Issuu on Google+

Dreieich-Zeitung Stadtnachrichten Mörfelden-Walldorf Donnerstag, 13. Juni 2013

Ausgabe Nr. 24 H Kreis Groß-Gerau: Eiche im Wald bei Mörfelden zum „Denkmal“ erklärt

Freiwilligentag: Erfolgreiches Werben für das Ehrenamt

Seite 2

Sport in der Region: Von Bällen, Kickers und Rhein-Main Baskets

Seite 1 G

Anzeigen-Hotline: 06106 28390-00 IHK-Mitglieder: Handelskammer freut sich über wachsenden Zuspruch

Seite 4 G

Seite 3 G

Verbesserter Umgang

Radweg voll gesperrt

Start für „Wertschätzung in der Altenpflege“

Mörfelden-Walldorf (ba) Nach den Angaben von Hessen Mobil wird die Autobahnbrücke Kalbsschneise ab sofort bis zum 23. August wegen Instandsetzungsarbeiten voll gesperrt. Radfahrer, die nach der Radroute 10 zwischen Mörfelden und Egelsbach unterwegs sind, sowie Fußgänger werden über die Autobahnbrücke Mittelschneise bei Erzhausen umgeleitet, berichtet der Magistrat.

Mörfelden-Walldorf/Groß-Gerau (ba) – Zugang zu der Welt des Vergessens finden können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Altenpflege mit der von der amerikanischen Gerontologin Naomi Feil entwickelten Methode des Namens Validation. „Wert schätzen statt widersprechen, mit einfühlendem Verstehen zur Seite stehen, echt in seinen Gefühlen bleiben - diese drei Elemente bilden den Kern der Validation“, erläutert der Kreisausschuss. Mit verschiedenen Techniken und unter Berücksichtigung biografischer Faktoren verschafften sich die Pflegekräfte Zutritt in die Gefühlswelt desorientierter Menschen

D

amit könne sie „demente Menschen erreichen, egal wie weit die Demenz fortgeschritten ist“, betont Beate Scherer, die als ausgebildete Lehrerin für Pflegeberufe und Validation Kurse leitet. Die Pflegekräfte lernten Symbole und Gesten zu deuten und in erster Linie die Menschen wertzuschätzen. Vor allem die Praxisnähe komme an. „Vieles, was ich hier lerne, kann ich sofort anwenden“, berichtet eine 41 Jahre alte examinierte Altenpflegerin. Die ersten 14 Personen haben nach Angaben des Kreisausschusses den Grundkursus Validation mittlerweile absolviert. Weitere Veranstaltungen, darunter auch intensive Aufbaukurse, seien geplant, berichtet Gabriele Mirsch, die Leiterin des Fachbereiches EDV und berufliche Weiterbildung bei der Kreisvolkshochschule.“ Die große Nachfrage zeige, wie wichtig das Thema sei, betont sie. Das verwunde-

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Gesagt – Getan! Täglich erhalten wir neue Anfragen und Suchauräge für Häuser, Wohnungen und Grundstücke.

Rufen Sie am besten gleich an! Fon: 0 61 05 ­ 32 06 01

re nicht, denn mehr als eine Million Menschen in Deutschland würden an Demenz leiden. Ein weiteres Basisseminar „Validation“ soll im September dieses Jahres beginnen. Und im Oktober startet dann der Validation-Anwender-Kursus. „Wer für neue Erfahrungen offen ist und sich selbst weiter entwickeln möchte, kann daran teilnehmen. Der Anwender-Kursus enthält eine theoretische und praktische Ausbildung sowie eine Praxisbegleitung“, erläutert der Kreis-

HAUSNOTRUF für Langen und Umgebung

Ein Knopf, der Leben rettet ! 06103 2026200 www.awo-langen.de

Fenster – Haustüren – Sommer- u. Wintergärten

Eigene Produktion und Montage

Seligenstädter Grund 7 · 63150 Heusenstamm Tel. 06104 4088472 · www.harth-schneider.de

ausschuss. Im Gegensatz zum dreitägigen Basisseminar legen die Teilnehmer dabei eine schriftliche und praktische Abschlussprüfung ab, die zur Teilnahme an weiteren aufbauenden Modulen berechtigt. „Wir verbessern den Umgang mit verwirrten Menschen, müssen bald vielleicht weniger Medikamente einsetzen und gehen im Team selbst achtsamer miteinander um“, so Hans-Peter Heldt, der Pflegedienstleiter des Seniorenzentrums in Stockstadt. Die dort tätigen 14 Beschäftigten erproben die besondere Form der Kommunikation mit Menschen, die vergesslich, verwirrt und/oder orientierungslos sind. Sowohl für das Basis- als auch für das Anwenderseminar kann bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen eine finanzielle Förderung durch den Hessischen Qualifizierungsscheck oder die Bildungsprämie beantragt werden. Über die Förderrichtlinien und Kriterien informiert die Qualifizierungsoffensive Groß-Gerau, Telefon (06152) 9572431. Weitere Informationen erteilt das Servicebüro der Kreisvolkshochschule, Schloss Dornberg, Hauptstraße 1, 64521 Groß-Gerau, Telefon (06152) 18700.

Turniere im Jazz-Dance Mörfelden-Walldorf (ba) Die SKV Mörfelden richtet in der Kurt-Bachmann-Halle zwei Doppelturniere im Bereich Jazz- und Modern-Dance aus. Am Samstag (15.) geht es um 13 Uhr mit dem Turnier der Verbandsliga los, um 15.30 Uhr folgt das Turnier der Oberliga. Für die SKV wird an diesem Tag die Formation „Incognito“ in der Oberliga an den Start gehen. Am Sonntag (16.) beginnt der zweite Turniertag um 13 Uhr mit der Kinderliga und wird um 15.30 Uhr mit dem Turnier der Landesliga beschlossen. An diesem Tag gehen für die SKV Mörfelden in der Kinderliga die Formationen „Repose“ und in der Landesliga die Formation „Sunshine“ auf die Tanzfläche. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5 und für Schüler und Studenten 3 Euro. Für Kinder bis sechs Jahren ist der Eintritt frei.

Beilage:

Wanderung im Usinger Land EIN BEWEGUNGSPARCOURS fehlte beim Sommer- und Kinderspielfest der TGS Walldorf am vergangenen Sonntag ebensowenig wie Trampolins, Kletterwand, Bullriding und Koordinationsspiele. Einen ganzen Tag lang kamen die Mädchen und Jungens dank eines abwechslungsreichen Angebotes an Aktivitäten voll auf ihre Kosten. (ba/Foto:Jordan)

Potenziale erhalten und fördern Lebenslanges Lernen im Betrieb Mörfelden-Walldorf/GroßGerau (ba) – Der Publizist und Trainer Winfried Kösters, der unter anderem für die Bertelsmann-Stiftung an der Entwicklung und Umsetzung von Demografie-Workshops für kommunalpolitische Entscheider mitgewirkt hat, kommt zu einer Veranstaltung der Qualifizierungsoffensive in die Kreisstadt. Am Donnerstag (13.) ab 17 Uhr wird er im Groß-Gerauer Landratsamt über die entscheidenden Handlungsfelder für eine altersgerechte Personalentwicklung sprechen und sich mit den Teilnehmern über konkrete Schritte austauschen. „Kösters gehört zu den führenden Demografie-Experten“, betont der Kreisausschuss.. Mit der Veranstaltung „Lebenslanges Lernen im Betrieb – Potenziale erhalten und fördern“ wird die Reihe „Demo-

grafischer Wandel - Herausforderungen und Chancen für kleine und mittlere Unternehmen im Kreis Groß-Gerau“ fortgesetzt. Anmeldungen werden unter: www.qualioffkreisgg.de oder der Rufnummer (06152) 9572431 entgegengenommen. „Vielen Arbeitnehmer/innen stellt sich die Frage, ob es gelingen wird, unter den gegebenen Arbeitsbedingungen gesund und qualifiziert älter zu werden oder ob es finanziell möglich ist, vorzeitig aufzuhören. Um Mitarbeiter zu binden, müssen Unternehmen neue Wege beschreiten. Gesundheit und stetige Weiterqualifizierung gewinnen an Bedeutung“, heißt es in der Einladung. Die Veranstaltung biete den Teilnehmern die Gelegenheit, darüber mit Kösters zu diskutieren. Der Fachmann werde

den Workshop nach einem Impulsreferat auch moderieren. Der Qualifizierungsbeauftragte des Kreises, Wolfgang Koch, wird im Anschluss über die verschiedenen Fördermöglichkeiten durch den hessischen Qualifizierungsscheck informieren.

Mörfelden-Walldorf (ba) – Zu einer Wanderung im Hintertaunus lädt die TGS-Wanderabteilung an Samstag (15.) ein. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Festplatz in Walldorf. Die Rundtour beginnt in Usingen. Gewandert wird in der sogenannten Maibacher Schweiz mit ihren bekannten Felsen, den Eschbacher Klippen. Unterwegs ist Rucksackverpflegung angesagt. Zum Abschluss der 15 Kilometer langen Wanderung steht eine Einkehr in Usingen auf dem Programm. Die Anmeldungen nimmt Roland Langbein unter den Rufnummern (06105) 76476 oder 0175/4413302 entgegen.

Westendstraße 40  64546 Mörfelden-Walldorf  T 06105/33020 www.ahoerner-immobilien.com  info@ahoerner-immobilien.com


Seite 2 H

Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

MĂśrfelden-Walldorf Inhalt

Plattform fĂźr Meldungen

Eiche nun Naturdenkmal Diskussion bei

MĂśrfelden-Walldorf/GroĂ&#x;Gerau (ba) - „Im FrĂźhjahr 2010 startete in Hessen die Meldeplattform Radverkehr – Zeit fĂźr eine Bilanz: Im Kreis GroĂ&#x;-Gerau sind in den ersten drei Jahren 164 Meldungen von Radlerinnen und Radlern eingegangen“, berichtet der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) im Kreis GroĂ&#x;-Gerau. Abgefahrene Markierungen, fehlende oder beschädigte Wegweiser, Wurzelschäden oder falsch parkende Autos – Probleme im Radverkehrsnetz kĂśnnen ganz unterschiedlich aussehen. Um die Verwaltungen der teilnehmenden Kommunen unkompliziert darĂźber zu benachrichtigen, gibt es die Meldeplattform Radverkehr. Der ADFC: „Die Idee ist ganz einfach: Eine fĂźr jedermann zugängliche Internetseite (www.meldeplattform-radverkehr.de), mit deren Hilfe man alle mĂśglichen Mängel, die Radfahrenden auf der Strecke auffallen, mit wenigen Mausklicks und einem kurzen Kommentar an die dafĂźr zuständige Stelle leiten kann. Durch ein Foto oder die GPS-Daten der beanstandeten Ă–rtlichkeit kann die Meldung sinnvollerweise noch ergänzt werden. Der auf diese Weise vereinfachte Informationsfluss hilft den Verwaltungen der Kommunen, mehr Mängel zeitnah zu beheben.“ Inzwischen sind 222 Kommunen in Hessen an die fĂźr sie kostenlose Plattform angeschlossen und erhalten regelmäĂ&#x;ig die Meldungen zu Mängeln im Radverkehrsnetz von den BĂźrgerinnen und BĂźrgern. Im Kreis GroĂ&#x;-Gerau beteiligen sich bis auf Nauheim und Trebur alle Kommunen an diesem Service.

MĂśrfelden-Walldorf (ba) – Weitere Naturdenkmäler im Kreis GroĂ&#x;-Gerau: Zusammen mit der Pyramideneiche inmitten der GroĂ&#x;-Gerauer Fasanerie wurden jetzt neun weitere Objekte ausgewiesen, darunter eine Eiche in der Lehmkautschneise in MĂśrfelden. „Das Bundesnaturschutzgesetz beschreibt Naturdenkmäler als EinzelschĂśpfungen der

Naturfreunden

Baum in Lehmkautschneise geschĂźtzt

Lokalteil: Lokales auf den Seiten 3 und 4 Kfz-Markt auf Seite 6 Notfalldienste auf Seite 7

Gesamtteil: Regionales auf Seite 2 Politik & Wirtschaft auf Seite 3 Sport aus der Region auf Seite 4 Stellenmarkt auf Seite 4 Immobilienmarkt auf Seite 5 Veranstaltungskalender auf Seite 6 Kreuz & Quer auf Seite 7

Impressum Die Dreieich-Zeitung erscheint immer donnerstags. Herausgeber: Gßnther Medien GmbH Chief Operating Officer: Mirco Kaffenberger Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 41 m.kaffenberger@dreieich-zeitung.de Anschrift: Dreieich-Zeitung Postfach 1429, 63204 Langen, Philipp-Reis-Str. 7 63110 Rodgau-Jßgesheim Telefon 0 61 06 / 2 83 90 - 00 Telefax 0 61 06 / 2 83 90 - 10 Zurzeit ist Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 1. November 2012 gßltig. Gezeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Druck: DRM Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring 2 65428 Rßsselsheim Ihr Kontakt: Buchhaltung: Monika Lang Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 22 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 monika.lang@dreieich-zeitung.de Vertriebsleitung: Andrea Lindenau Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 23 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 andrea.lindenau@ dreieich-zeitung.de Ansprechpartner Redaktion: Redaktionsleitung Jens Hßhner (Dreieich) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 50 jens.huehner@dreieich-zeitung.de Kurt Banse (Neu-Isenburg, Obertshausen, Mßhlheim, MÜrfelden-Walldorf) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 54 kurt.banse@dreieich-zeitung.de Jens KÜhler (Dietzenbach, Heusenstamm, Rodgau, RÜdermark) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 51 jens.koehler@dreieich-zeitung.de Thomas Mika (Kultur, Veranstaltungskalender) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 53 thomas.mika@dreieich-zeitung.de Harald Sapper (Langen, Egelsbach, Erzhausen, Sport) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 52 harald.sapper@dreieich-zeitung.de

Abgaben bald bezahlen MĂśrfelden-Walldorf (ba) – Die Vorauszahlungen fĂźr das 2. Quartal 2013 der Grundbesitzabgaben (Grundsteuer, MĂźllabfuhrgebĂźhren, Wassergeld, Kanalbenutzungs- und StraĂ&#x;enreinigungsgebĂźhren) sowie der Gewerbesteuer und der Zweitwohnungssteuer waren am 15. Mai zur Zahlung fällig. Die bislang noch nicht an die Stadtkasse bezahlten Abgaben werden Ăśffentlich gemahnt. Durch die verspätete Zahlung entstehen sowohl MahngebĂźhren nach der Kostenordnung zum Hessischen Verwaltungsvollstreckungsgesetz als auch Säumniszuschläge nach der Abgabenordnung. Die Stadtkasse ist berechtigt, die rĂźckständigen Forderungen im Verwaltungszwangsverfahren einzuziehen. DACHDECKERMEISTERBETRIEB

Nur noch ein Preis pro Jahr MĂśrfelden-Walldorf (ba) Die FĂśrderpreise fĂźr den Umweltschutz und fĂźr das soziale Ehrenamt sollen kĂźnftig nur noch im jährlichen Wechsel verliehen werden. Diesen Vorschlag unterbreitet der Magistrat der Stadtverordnetenversammlung. Die FĂśrderpreise sollen weiterhin mit jeweils 2.000 Euro dotiert sein. Die Ausschreibung fĂźr 2013 soll fĂźr den FĂśrderpreis fĂźr das soziale Ehrenamt erfolgen. „Trotz intensiver Bewerbung ist das Ăśffentliche Interesse am Umweltschutzpreis gering. Die Bewerberzahlen sind niedrig und es ist schwer, geeignete Preisträger zu finden“, erläutert der Magistrat in seiner BegrĂźndung. „FĂźr die Ausschreibung des FĂśrderpreises fĂźr soziales Ehrenamt ist es immer schwierig, ein Schwerpunktthema einzugrenzen sowie Preisträger zu finden, da mĂśgliche Bereiche ebenfalls von anderer Seite (zum Beispiel dem Kreis) ausgeschrieben werden und potenzielle Preisträger bereits andere Ehrungen erhalten haben“, heiĂ&#x;t es weiter. Die Verleihung der Preise im zweijährigen Rhythmus bedeute zudem eine Kostenreduzierung und diene mithin der Haushaltskonsolidierung.

�-HGHUJLEWZDVHUNDQQ´ 8QWHUVW W]HQDXFK6LHHLQHGHU JU|‰WHQVR]LDOHQ%HZHJXQJHQ XQVHUHU=HLW

Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen GrĂźnden oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder SchĂśnheit erforderlich ist. Die Beseitigung eines Naturdenkmals sowie alles, was zu seiner ZerstĂśrung, Beschädigung oder Veränderung fĂźhren kĂśnnte, sind verboten“, erläutert der Kreisausschuss. In der Zuständigkeit des Kreises stehen nach der jĂźngsten Ausweisung nun insgesamt 62 Objekte mit 98 Einzelbäumen unter diesem Schutz. Die Naturdenkmäler werden jährlich von einer Fachfirma kontrolliert. MĂśgliche Schäden oder Mängel werden dann unverzĂźglich auf Kosten des Kreises beseitigt. Auch Pflegeund BodenverbesserungsmaĂ&#x;nahmen sollen helfen, die Bäume mĂśglichst lange als Naturdenkmale zu erhalten. Dennoch existieren nach Angaben des Kreisausschusses insgesamt 15 der seit 1985 im Kreis ausgewiesenen Naturdenkmäler mittlerweile nicht mehr. Sie seien entweder umgestĂźrzt oder hätten aus GrĂźnden der Verkehrssicherheit gefällt werden mĂźssen.

MĂśrfelden-Walldorf (ba) Mir der „Frage nach dem Wesen des Geldes“ beschäftigt sich die nächste FrĂźhstĂźcksrunde im Naturfreundehaus am Sonntag (16.) um 10 Uhr. Eingeladen wird zu einer „offenen Diskussionsrunde fĂźr unterschiedliche Weltanschauungen, die HintergrĂźnde aufspĂźrt, Alternativen aufzeigt und Stellung bezieht zu Sachverhalten und Ereignissen“, heiĂ&#x;t es in der AnkĂźndigung.

Lieder geben Hoffnung MĂśrfelden-Walldorf (ba) Ein Konzert unter dem Motto „Unsterblich – Verabredung mit dem Leben“ findet am Sonntag (16.) ab 17 Uhr in der Neuen Kirche in Walldorf statt. Es gastiert die Band „kreuz & quer“ aus Mainz. Zu der Veranstaltung lädt der Hospizverein MĂśrfelden-Walldorf mit UnterstĂźtzung der evangelischen Kirche Walldorf ein. AngekĂźndigt wird ein Konzert Ăźber die „Grenzbereiche des Lebens mit Liedern und Texten, die trĂśsten, Mut machen, Hoffnung geben“.

Bockwßrstchen vom Schwein Stßck 0,99 ₏ Schwenksteaks vom Schwein frisch mariniert 100 g = 0,99 ₏ www.wurst-dey.de ¡ Tel.: 06103 / 7039525

Wingertstr. 1 ¡ 63303 Dreieich „Nachtzug nach Lissabon“ MĂśrfelden-Walldorf (ba) – Das Kommunale Kino präsentiert am Donnerstag (13.), Dienstag (18.) und Mittwoch (19.) jeweils ab 20 Uhr im „Lichtblick“, Walldorfer Kinotreff, in der MĂśrfelder StraĂ&#x;e 20 den Spielfilm „Nachtzug nach Lissabon.“ Der Eintritt kostet 5 Euro. Zum Inhalt: Raimund Gregorius, seit 30 Jahren in Bern Lateinlehrer an derselben Schule, rettet eine junge Frau vor dem Sprung von der BrĂźcke in

den Fluss. Als sie verschwindet, findet er in ihrer Jacke das Buch eines unbekannten Autors und ein Zugticket. Er wirft seinen Job hin und fährt spontan nach Lissabon. Bei der abenteuerlichen Suche nach dem Poeten und Mediziner taucht er ein in dessen Vergangenheit unter der SalazarDiktatur, in Widerstandsbewegung und Abgrßnde der Leidenschaft. Auf verschlungenen Umwegen findet er zu sich selbst.

Die Dreieich-Zeitung verlost:

Neonfarbene Nägel MĂśrfelden-Walldorf (PR) – Ab in den Urlaub mit zwei neuen Sets von Emmi-Nail: braune Haut und neonfarbene Finger- oder FuĂ&#x;nägel – passend zum Sommeroutfit und den tollen Peeptoes... Das fetzt. Die Dreieich-Zeitung verlost ein praktisches Set mit kleinen Fläschchen und Nagellackentferner. Wer ein Set gewinnen mĂśchte, schickt bis Montag, 17. Juni, eine Postkarte an die Dreieich-Zeitung, Stichwort „Neon“, Philipp-Reis-StraĂ&#x;e 7, 63110 Rodgau, oder ein Fax an die Nummer (06106) 28390-12 oder eine Mail an die Adresse verlosung@dreieich-zeitung.de. Bitte Betreff und komplette Anschrift nicht vergessen!

Ich bin Ihre Anzeigen-Beraterin fĂźr MĂśrfelden & Walldorf

Lokaler Stellenmarkt

Engagieren Sie sich als ehrenamtliche/r Helfer/in.

Kluge KĂśpfe gesucht?

www.langener-tafel.de (0DLOLQIR#ODQJHQHUWDIHOGH THOHIRQ - 

Anzeigenhotline Tel.: 06106 - 28390-00

Stefanie Gehrsitz-Sarikaya Elektroniker

Fßr unseren Betrieb in MÜrfelden suchen wir Elektroniker. Auch Berufsanfänger und Quereinsteiger mit praktischen Kenntnissen. Bewerbungen an: bewerbung@kts-electronic.com

Medienberaterin Mobil: 0151 - 142 718 50 Telefon: 06106 - 28390-34 s.gehrsitz-sarikaya@dreieich-zeitung.de

ubin R Juwelier

EX Sofort Bargeld bei Juwelier Rubin! IWC ING ROL IER T EITLAP R R Goldankauf und Ankauf von Top Markenuhren zu Superpreisen A B C An- und Verkauf Reparatur Batteriewechsel Service Trauringe Sonderanfertigung Edelsteine Gravuren

Wir zahlen faire Preise fĂźr Ihre gut erhaltene Markenuhr!

K+G

Bedachungsgesellschaft mbH Mitglied der Dachdecker-Innung

Die beiuns! uns! DieSparwochen Sparwochen bei 100 Jetzt m²Aktionspreise Gerßst kostenfrei sichern, sowie Winter-Aktionspreise. 100 m² Gerßst kostenfrei. sowie Wer jetztbestellt bestellt spart Geld! Wer jetzt spart Geld! Dacharbeiten aller Art Dachstßhle und Dachgauben Flachdachabdichtungen Dachklempnerarbeiten 64579 Gernsheim ¡ Dresdener Str. 24

Tel.: 0 62 58 / 94 10 31 Geld macht nicht glĂźcklich. Aber es rettet Leben.

Spendenkonto: 41 41 41 ¡ BLZ: 370 205 00 ¡ DRK.de

e2 orstraĂ&#x; t x e T : t NEU rankfur 60594 F 1 99 46 17 /6 Tel. 069

Wir kaufen Ihr Alt- und Zahngold sowie Barren, Ketten, Ringe, Armbänder, Bruchgold, Uhren, Omaschmuck . . . Wir nehmen auch PlatinPalladium und Silber an!

Im Isenburg-Zentrum • HermesstraĂ&#x;e 4 • 63263 Neu-Isenburg • Tel. 06102 / 37 29 20 HauptstraĂ&#x;e 26 • 63303 Dreieich-Sprendlingen • Tel. 06103 / 7 03 98 03


Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Seite 3 H

MÜrfelden-Walldorf Ergebnis noch zu ßbertreffen Fast 40.000 Kilometer geradelt MÜrfelden-Walldorf (ba)– Dem regnerischen Wetter zum Auftakt des diesjährigen Stadtradelns zum Trotz haben die mehr als 450 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 40 Teams in den ersten Tagen bereits fast 40.000 Kilometer zurßckgelegt. Bei besserem Wetter in den kommenden Tagen kÜnne damit das Ergebnis aus dem Vorjahr noch ßbertroffen werden, hoffen die Organisatoren

I

n Kooperation mit drei städtischen Kitas und Ăśrtlichen Einzelhändlern sind während des Stadtradelns in beiden Stadttteilen kreativ gestaltete Schaufenster zum Thema Fahrrad zu bewundern. Die Schaufenster sind dekoriert beim Flohzirkus in der WaldstraĂ&#x;e 29 in Walldorf von der Kita VIII in der Jean-Calvin-StraĂ&#x;e, in Gordons Teeladen in der LangstraĂ&#x;e 53 von der Kita X im Nordring und bei der Polsterei Heroux in der BabnhofstraĂ&#x;e 23 in MĂśrfelden von der Kita V in der Heidelberger StraĂ&#x;e. Anschaulich zu sehen sei, wie „sich die Kinder mit dem Thema Fahrrad und Fahrradfahren in der Stadt auseinandersetzen“, freut sich BĂźrgermeister Heinz-Peter Becker Ăźber das Engagement der Erzieherinnen und Erzieher und der Kinder. In zwei weiteren Schaufenstern dreht die SKV-Radsportabteilung die Uhr zurĂźck: Nachbauten der ersten Laufräder von Drais, die von dem MĂśrfelder Drechslermeister

Ernst Schulmeyer in Handarbeit gebaut wurden, sind in den MĂśrfelder Schaufenstern von Hurlin in der Langener StraĂ&#x;e 8 und im BĂźro- und Buchhaus GĂśbel in der Langener StraĂ&#x;e 14 bis 16 zu bestaunen. „Sie sind den heutigen Fahrrädern nicht mehr sehr ähnlich. Doch schneller ans Ziel kam man damals ebenso wie heute mit dem Rad. Zum Einkaufen sind die heutigen Fahrräder mit den MĂśglichkeiten Satteltasche oder Anhänger natĂźrlich viel besser geeignet und wir wĂźrden uns freuen, wenn dies noch viel häufiger genutzt wĂźrde“, meint der Verwaltungschef. Das Jugend- und Kulturzentrum MĂśrfelden lädt am Samstag (15.) ab 17 Uhr zum „Discoradeln“ mit dem Kinder- und Jugendforum ein. Das Fest zum Abschluss der Aktion Stadtradeln am Samstag (22.) findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr vor dem Vereinsheim des SV Rot-Weiss Walldorf an der Okrifteler StraĂ&#x;e statt.

Schaufenster der Geschäfte in der Doppelstadt fĂźr die Aktion Stadtradeln dekoriert haben die Kinder mehrerer Kitas. FĂźr die Gestaltung des Fensters in Gordons Teeladen in der LangstraĂ&#x;e sorgten beispielsweise die Kinder der Kita XI im Nordring. Ăœber das Resultat freute sich auch BĂźrgermeister Heinz-Peter Becker (rechts). (Foto: sn)

Lippenlust, FlĂźsterwunsch und „GeglĂźckt verrĂźckt“ Anette Welp liest beim FrĂźhstĂźck fĂźr Frauen aus ihrem Werk „Funkensausen“ MĂśrfelden-Walldorf (ba) – Beim FrĂźhstĂźck fĂźr Frauen im Frauentreff in der BahnhofstraĂ&#x;e 38 am Sonntag (16.) ab 10.30 Uhr liest die Autorin

Anette Welp aus ihrem neuen Buch „Funkensausen“ vor. „In den 23 Geschichten und 22 Gedichten funkt es gewaltig in Sachen Liebe. Die Protagonis-

ten ziehen Zwischenbilanzen und suchen nach Antworten auf fĂźr sie wichtige Lebensfragen. So manche Suche ist vergeblich“, heiĂ&#x;t es in der An-

kßndigung. Die Veranstalterinnen: „Freuen Sie sich auf Liebesgedichte wie Lippenlust, Flßsterwunsch und ‚Geglßckt verrßckt’ im Wechsel

mit Geschichten Ăźber erfĂźllte und unerfĂźllte Liebe, Katastrophen und SehnsĂźchte, aber auch ungewĂśhnliche Beziehungen.“

.Â&#x20AC;UUL LU:PLZPJ JOTLOY4VIPSP[p[[\UK<U UHIOpUNPNRLP[ .Â&#x20AC;UULU:PLZPJOTLOY4VIPSP[p[\UK<UHIOpUNPNRLP[ ,S R[ IPS \UK K9 9VSSH[VYLU SS [ I ILPP6 6YH[OV [O  ,SLR[YVTV VIPSL ,SLR[YVTVIPSL\UK9VSSH[VYLUILP6YH[OV <TMHUNYL LPJOL(\ZZ[LSSS\UN <TMHUNYLPJOL(\ZZ[LSS\UN

Die Dreieich-Zeitung verlost:

 ,SSL LR[YV TVIPS HSS SSL P L LY2SSH HZZLUSL Â&#x2039;H HI  

 Ă Â&#x2039;( (\ZSP Ă SPLML MLY\U >LPO IPPZ Z POUHJ NI O[LU 

Kasperle im Wunderland MĂśrfelden-Walldorf (ba) - â&#x20AC;&#x17E;Wer sich auf â&#x20AC;&#x161;Kasperles Reise ins Wunderlandâ&#x20AC;&#x2DC; begibt, sieht mehr als nur die Ăźblichen Posen des SpaĂ&#x;machersâ&#x20AC;&#x153;, werden die Vorstellungen auf dem Festplatz in

5 x 2 Tickets

rodu uct product esign n design ward d award 011 2011

Walldorf in der Zeit vom 14. bis zum 23. Juni angekßndigt. Die Vorstellungen finden donnerstags bis samstags ab 16 Uhr und sonntags ab 11 Uhr statt. Inklusive eines Softgetränks und einer Portion Popcorn pro Kind beträgt der Eintritt 5 Euro. Das Stßck um die Erlebnisse von Kasperle, Wachtmeister Schnßrstiefel, Hund Wuschel und der Waldhexe Kartoffelbrei habe einen pädagogischen Hintergrund. Dabei nehme Kasperle seinen jungen Gästen mehrfach das Versprechen ab, niemals mit Fremden mit zu gehen, erläutern die Veranstalter.

3LPJO[  ZPJOLY  WYYHR[PZJO  \UK  NHUa  LPU U MHJO  a\  OHUKOHI ILU    TVKLYUL  9VSSH[V VYLU

,SLR[YVTVIPSL  TP[  ]PLS  2VT TMVY[  \UK  PU TVKLYYULT  +LZPNU  ]VU        RTO

:WVY[  9PKLY  -HOYN NLMÂ&#x2026;OS  TP[  ,SLR[YV  (Y[ -HOYaL\NLU  KLY  ILZVUKLYLU I

+LY.LTPUV9VSSH[VYPZ YKLY]V VU Z[KLYLPUaPNL9VSSH[VY k26;,:;PUHSSLU2H[LNVYPLUTP[:,/9.<;H\Z ZNL aLPJOUL[^\YKL)LP\UZ U RÂ&#x20AC;UULU:PLPOUH\ZWYVIPLYLU L

+LY;YVW Y WO`PZ[PUHR[\LSSLU-HYI ILULYOpS[SPJO=PLSL PUHSSLU3LPZ[\UNZRSH ^LP[LYL4VKLSSL 4 HZZLUaLPNLU^PY 0OULUNLYUL L PU\UZLYLT:OV^YVVT

\ HIZVS\[LU-HOYZWHÂ?IPL[[L[ .YLUaLUSVZL4VIPSP[p[\UK KLY:WVY[ Y[9PKLY Y,YPZ[NLSpUKL[H\NSPJO\UKMpOY[IPZ Z RTOZJOULSS(\ZWYVIPLYLU V SVOU[ZPJO

Wer zwei Karten (Termin nach Wahl zwischen dem 17. und 23. Juni) gewinnen mĂśchte, schickt bis kommenden Sonntag (16.) ein Fax an die Nummer (06106) 28390-12 oder eine Mail an die Adresse verlosung@dreieich-zeitung.de. Bitte Rufnummer tagsĂźber und Wunschtermin nicht vergessen!

69(;/6.TI/ 69(; (;/6.TI/ T 

=PLSL4VKLSSLPT:OV^YVVTPU6MMLUIHJOÂ&#x2039;:LY]PJLPUKLY-HJO^LYRZ[H[[ =PLSL =P 4VKLSSSLPT:OV^YV YVVT TPU6MM MML MLUIHJOÂ&#x2039;:LY]P ]PJLPUKLY-H -HJO^LYR YRZ RZ[H[[

y it

Pitahaya rot Vietnam

StĂźck

t et N

C o-

y it

Nektarinen Spanien/Italien, Kl. I

y it -C to t e N

A u be ch i

-C to et N

A u be ch i

A u be ch i

=LYLPUIHYLU:PLLPULURVZ[LUSVZLU7YVILMHOY[[LYTPUÂśH\JOILP0OULUa\/H\ZL =LYL =L YLPPUI IHYL YLU:PLLPPULURVZ Z[LUSVZLU7Y 7YV YVILMH MHO OY[ Y[[LYT YTPU PUÂśH\JOIL LP0O 0OULUa\/H\ZL H 

Â?LÂ&#x2039;6MMLUI )LYSPULYZ[YHÂ? )LYSPULYZ[YHÂ?LÂ&#x2039;6MMLUIHJO IHJO ^^^VY VKL YH[OVKLÂ&#x2039;PUMV'VYH[OV ^^^VYH[OVKLÂ&#x2039;PUMV'VYH[OVKL ;LS  ;L   ;LS

1 kg Schale

Nacken-/KammKoteletts vom Schwein, gewĂźrzt, fĂźr Grill & Pfanne

700 g (3.90 / kg)

tiefgefroren, versch. Sorten

y it C ot et N

850 â&#x20AC;&#x201C; 900 ml (2.47 â&#x20AC;&#x201C; 2.62 / l)

Käsescheiben oder -WĂźrfel 30 â&#x20AC;&#x201C; 48% Fett i. Tr., versch. Sorten

-C to et N

y it

Schogetten versch. Sorten

-C to et N

y it

100 g

150 â&#x20AC;&#x201C; 175 g

Aktionspreis

Shampoo oder SpĂźlung versch. Sorten

200 â&#x20AC;&#x201C; 250 ml

statt

3.49

ft â&#x20AC;&#x17E;Meine Zukun oâ&#x20AC;&#x153;. beginnt bei Nett ,QIRVXQWHUZZZQHWWRRQOLQHGH

-20%

statt

1.99

-C to et N

y it

Balkon-Wandsonnenschirm passt direkt an die HausĂ&#x153;>Â&#x2DC;`Ă&#x160;UĂ&#x160;Â&#x2026;>Â?LÂ&#x17D;Ă&#x20AC;iÂ&#x2C6;Ă&#x192;Â&#x2021; fĂśrmiges Stahlmit Kurbel zum Gestänge

Ă&#x2DC; ca. 2,7 m

(-.92 â&#x20AC;&#x201C; 1.15 / 100 ml)

(-.91 â&#x20AC;&#x201C; 1.06 / 100 g)

-36%

A u be ch i

Eis

Aktionspreis A u be ch i

y it

A u be ch i

-C

Aktionspreis

ca. 2,42 m

e N

o tt

A u be ch i

A u be ch i

gĂźltig von Donnerstag, 13.06.13 bis Samstag, 15.06.13

-41%

statt

-.75

Bewirb Dich fĂźr das Ausbildungsjahr 2013! :HLWHUH,QIRUPDWLRQHQXQG%HZHUEXQJVIRUPXODUHXQWHUZZZQHWWRGURPGH

-16%

statt

einfachen Aufund Abbau

2.75 r nds grĂśĂ&#x;te Deutschla im Ausbilder t el-Discoun Lebensmitt

Netto Marken-Discount AG & Co. KG,QGXVWULHSDUN3RQKRO]Â&#x2021;0D[KÂ WWH+DLGKRI *Dieser Artikel kann wegen begrenzten Vorrats schon am ersten Tag des Angebots ausverkauft sein - Abgabe nur in haushaltsĂźblichen Mengen! GĂźltig in KW 24 / SuedSB

Aktionspreis


Seite 4 H

Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Mörfelden-Walldorf Hunde suchen ein Zuhause

Doppelstadt mit Minus

Tierfest während des Spargelfestivals in Weiterstadt

Deutlich weniger Einwohner im Kreis

Weiterstadt (PR) – Das Tierfest während des Weiterstädter Spargelund Grillfestivals findet am kommenden Sonntag (16.) in Kooperation mit dem Tierheim Griesheim statt. Ab 15 Uhr werden auf der Bühne Hunde vorgestellt, die ein neues Zuhause suchen. Die Moderatorin Woody Feldmann und eine Mitarbeiterin des Tierheims präsentieren gewohnt locker, aber dennoch informativ die herr-

chenlosen Kandidaten. Das Spargelwettschälen ist an diesem Sonntag natürlich Tierfreunden vorbehalten. Los geht es um 14 Uhr. Die Agilitytruppe des SV Gernsheim wird ab 16 Uhr zeigen, was moderner Hundesport heute zu bieten hat (Geschicklichkeitsläufe inklusive). Ab 11.30 Uhr spielen die Modautaler Spitzbuben. Weitere Informationen unter www.spargelfestival.de.

Redaktion Mörfelden-Walldorf Tel.: 06106 - 28390-54, Fax: 06106 - 28390-12

y

Mörfelden-Walldorf/GroßGerau (ba) – Auch der Kreis Groß-Gerau hat deutlich weniger Einwohner als bisher angenommen. Das ergibt die Auswertung der beim „Zensus 2011“ festgestellten Bevölkerungszahlen. 253.944 Menschen lebten zum Stichtag 30. Juni 2012 im Kreis – und damit genau 4.365 weniger als auf der Basis der Fortschreibung der Volkszählung von 1987 angenommen, wo man bisher von 258.309 Bürgerinnen und Bürgern ausgegangen war. Mit diesem Minus von knapp 1,7 Prozent liegt der Kreis annähernd im Landes-

durchschnitt (1,6 Prozent). Bundesweit ermittelte der Zensus eine um 1,9 Prozent niedrigere Bevölkerungszahl als ursprünglich errechnet. In vier der vierzehn Kreiskommunen ergab der Zensus eine im Vergleich zur Fortschreibung der Volkszählung sogar höhere Einwohnerzahl: in Groß-Gerau, Stockstadt, Gernsheim und Riedstadt. Überdurchschnittliche Rückgänge habe es dagegen in Mörfelden-Walldorf (minus 5,2 Prozent), Rüsselsheim (minus 3 Prozent) und Raunheim (minus 2,9 Prozent) gegeben. Ungeachtet der „Zensus“-Er-

gebnisse bleibe der Kreis Groß-Gerau auch weiterhin eine attraktive Zuwanderungsregion, so der Kreisausschss. Wie das Statistische Landesamt unlängst mitgeteilt hat, nahm hier die Bevölkerung zwischen dem Zensus-Stichtag 9. Mai 2011 und dem 30. September 2012 um 1,4 Prozent zu. Mit diesem Wert liegt man an der Spitze aller hessischen Kreise und deutlich über dem Landesdurchschnitt von plus 0,7 Prozent. Landesweit gab es nur in den Städten Offenbach, Frankfurt und Darmstadt höhere Zuwächse.

y

Goldhaus Obertshausen Gold · Juwelen · Uhren · Schmuck · Münzen · Antiquitäten

Ihr Partner in Sachen Gold- und Schmuckankauf

Mörfelden-Walldorf (PR) – „Wir stehen für Service und Qualität“ lautet das Motto im Radhaus Walldorf in der Farmstraße 13-15. Inhaber Harald Geiß und sein Team legen sehr viel Wert auf Kundenservice und kompetente Beratung. Natürlich wird auch für die kleinen Kunden gesorgt – vom Anpassen des Fahrradhelms über das Laufrad bis zum ersten Fahrrad gibt es für die ganze Familie eine fachkundige Beratung. Selbstverständlich bietet das Radhaus Walldorf noch mehr an: Sommer- und Wintercheck, Inspektionen, Leihräder, Hol- und Bringservice sowie Expressreparaturen innerhalb eines Tages. Nicht zu vergessen das breite Spektrum an Fahrrädern von hochwertigen bis zu preisgünstigen Modellen. Da sich zur Zeit am Vordereingang Farmstraße eine Großbaustelle befindet, können die Kunden hinter dem Gebäude auf Parkmöglichkeiten ausweichen. Zu erreichen ist das Radhaus Walldorf unter der Rufnummer (06105) 2768462. Geöffnet ist das Geschäft montags bis freitags von 9.30 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr. (Foto: rf)

● Unser Motto “Fairness ist das A und O” ● Diskrete und seriöse Abwicklung

Heusenstammer Str. 1-3 63179 Obertshausen www.goldhaus.net

0 6104 /9 531315 Parkplatz im Hof

y

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00 bis 13.00 Uhr 15.00 bis 18.00 Uhr Sa 10.00 bis 13.00 Uhr

● Ankauf von

Goldschmuck · Brillantschmuck · Ringe · Zahngold · Armbänder · Ketten · Münzen · Barren · Uhren · Rolex · Breitling · Omega · Cartier usw. Gold- und Taschenuhren · Silberschmuck · Bestecke (auch versilbert) · Zinn · Antiquitäten · Figuren und Gemälde · Komplette Nachlässe ● Bei Ankauf sofort Bargeld ● Partner von Heraeus

Meissen, Rosenthal, KPM usw.

Die Schmuckexperten (v. rechts) Holger Honig, Anton Demmer und Volker Kaster betreiben gemeinsam das Goldhaus Obertshausen und können auf jahrelange Berufserfahrung zurückblicken.

y – Anzeige –

ZAHNIMPLANTATE – DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT

© www.wafiwo.de

Schlafend ohne Angst durch die Zahnimplantation Die Implantation der künstlichen Zahnwurzel wird mit modernen Anästhesieverfahren wie Lokalanästhesie, Vollnarkose, Tiefschlaf und Dämmerschlaf durchgeführt und ermöglicht so eine sanfte Implantatchirurgie. Besonders ängstliche Patienten gewinnen so Vertrauen in die Implantologie und müssen sich nicht aus Angst vor einem operativen Eingriff für die konventionelle Brückenversorgung oder einen herausnehmbaren Zahnersatz entscheiden.

Sichere Zahnimplantologie im Qualitätszentrum für Implantologie in der Herstallstraße in Aschaffenburg Im Aschaffenburger Zentrum für Zahnheilkunde und Zahnimplantologie in der Herstallstraße 20, der Fachzahnarztpraxis für Oralchirurgie von Dr. Thomas Löffler, Spezialist für Implantologie der European Dental Association (EDA) und der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI), werden Sie auf über 300 qm Praxis und Laborfläche mit den wissenschaftlich neuesten Therapieverfahren der Implantologie und über 10-jähriger Erfahrung am Universitätsklinikum Frankfurt operiert. Im Aschaffenburger Implantologiezentrum werden mehr als 1000 Implantate jährlich mit entsprechender Einheilgarantie eingesetzt und mit dem Implantatzahnersatz versorgt. Der Zahnersatz wird im hauseigenen Meisterlabor hergestellt und auf die individuellen Anforderungen des einzelnen Patienten abgestimmt. Zahnimplantate und Zahnersatz – alles aus einer Hand. Die perfekte Kombination aus neuester Medizintechnik, 3DImplantatplanung mit digitaler Volumentomographie sowie einer fundierten langjährigen Ausbildung und Erfahrung auf dem Gebiet der Implantologie und dem individuell hergestellten Zahnersatz, führen zu einem sicheren, erfolgreichen Behandlungsergebnis. Die Kosten für ein Implantat führender deutscher und internationaler Implantather- steller belaufen sich auf ca. 700 Euro. Im hauseigenen Dentallaborwird der Zahnersatz zum optimalen Preis-Leistungsverhältnis hergestellt. Bei regelmäßigen Implantatkontrollen gewährt Ihnen das Qualitätszentrum Implantologie eine 5-jährige Garantie auf die Funktion der Implantate und den Zahnersatz.

Festsitzender Zahnersatz im zahnlosen Kiefer Implantate geben verloren gegangene Lebensqualität zurück. Bereits mit 6 Implantaten lassen sich festsitzende Keramikbrücken in einem zahnlosen Kiefer sicher und dauerhaft auf Implantaten befestigen. Mit 12 Implantaten ist bei totaler Zahnlosigkeit wieder ein komplett festsitzender Zahnersatz möglich. Dieser Zahnersatz muss dann nicht mehr herausgenommen werden und bleibt dauerhaft im Mund, wie einst die eigenen Zähne. Der Biss in den Apfel ist wieder möglich. 6 Implantate führender Implantathersteller, mit High-Tech Zahnersatz aus hochfester Zirkonoxidkeramik, liegt im Kompetenzzentrum für Implantologie bei ca. 10.000 Euro.

Festsitzende Oberkieferund Unterkieferbrücke

Vollkeramikbrücke auf 6 Implantaten

Ihre individuelle Implantatberatung Weitere Informationen zu Zahnimplantaten und Zahnersatz speziell für Ihre Situation erhalten Sie individuell bei einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis. Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich über alle Möglichkeiten der Implantologie und den zugehörigen Zahnersatz nach neuesten und modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen beraten. Dr. Löffler, Spezialist für Implantologie und Zahnersatz zeigt Ihnen alle Möglichkeiten und die beste Lösung zur Versorgung Ihrer Zahnlücken auf.


Anzeige

NUR NU UR NOCH NOC N CH KUR K KURZE ZE ZEIT Z T TTotale ootale Liquidation Liquuidation sämtlicher sämttlicher Warenbestände Warenbbestände im Insolvenzverkauf IInsolvenzverkkauf bei MEZ in i Groß-Umstadt. Groß-Umsta Groß Umstaadt.

Die Topadresse Topadresse o für gehobenes gehobenees W Wohnen ohnen - MEZ W Wohn-Ideen ohn-Ideen Groß-Umstadt. Insolvenzverkäuffe Einer der größten Insolvenzverkäufe der Region wegen endgültiger FirFirrmenschließung bei der Firma Firma MEZ MEEZ Wohn-Ideen Wohn-Ideen nähert sich dem Ende! Endee! »Jetzt beginnt die heisse Phase des dees Insolvenzverkaufs« berichtet MiMiMüller, der mit seiner Müller Mülleer chael Müller, Möbelconsulting GmbH bundesweit bundesweeit Räumungsverkäuffe Insolvenz und Räumungsverkäufe

»Erffahbegleitet und organisiert. »ErfahSchnääpprungsgemäß kommen die SchnäppFall auf chenjäger jetzt in jedem Fall Kosten. Wir haben gerade beihre Kosten. Aussenlagerr zu gonnen, sämtliche Aussenlager Teil e räumen und die zum größten Teil Ware in die AusA original verpackte Ware stellung zu bringen. M Hier kommt jetzt hochwertige MarTiefstpreiisen kenware zu absoluten Tiefstpreisen

Daas gein die Ausstellungsräume! Das nocch erWarenangebot ist noch samte Warenangebot A staunlich groß, obwohl der Ausverkauf bisher sehr gut gelaufe en ist.« gelaufen Müller. So berichtet Michael Müller. Zur Stunde befinden sich noch noch über Auusstel100 Garnituren in unserer Ausstelmeehr als lung, über 30 Schlafsofas, mehr Sideboards und 50 Anbauwände, Sideboards Couchhtische jede Menge günstige Couchtische

§ § §

und Beistelltische. tratzenstudio finden In unserem Ma Matratzenstudio swahl an Sie eine sehr große Aus Auswahl hochwertigsten deutschen Markenmatratzen zu Bestpreisen n! Sämtmatratzen Bestpreisen! verffügbar! liche Größen sind noch verfügbar! Tischgrupppen zu Über 50 tolle Tischgruppen über 38 EinHammerpreisen, noch über bauküchen, die Aus wahl jetzt im Auswahl ern. Kein Endspurt wird Sie begeiste begeistern.

Kunde verlässt das Geschäft Gescchäft wegen Kunde Fa. MEZ M dem Preis! »Die Fa. ist seit seriösses und zuüber 40 Jahren als seriöses m wertigen verlässiges Möbelhaus mit biieten Ihnen Möbeln bekannt. Wir bieten Insolvenzverkauuf die volle jetzt im Insolvenzverkauf säm mtliche bei Gewährleistung auf sämtliche uns gekauften Möbel!« verspricht Geschhäftsführer. Michael Müller als Geschäftsführer. Insolveenzverkaufs Als Highlight des Insolvenzverkaufs

TOTALER T OTA O TALER TA ALER

großße TeppichabTeppichab e wurde eine sehr große handhochwerttigsten, handteilung mit hochwertigsten, Teppiche e en aus dem geknüpften Teppichen Aus-gesamten Orient hierr in die Aus stellung integriert. Im Rahmen des wurden sämtInsolvenzverkaufs wurden liche Preisbindungen aufgehoben, so dass Sie jetzt diee Möglichkeit Teppiche jetzt jetzt hier günhaben, die Teppiche als in deren UrUrstiger zu erwerben, als

sprungsländern! Wir bieten Ihnen gleich mehrere VVorteile, orteile, zum Einenn die volle GeGewährleistung auf die d bei uns geWare und auf a der anderen kaufte Ware Seite nehmen wir Ihren gebrauchTeppich e Zahluung! ten Teppich in Zahlung!

§ § §

INSOLVENZWARENVERKAUF INS SOLV SOL LVENZ LV VENZZW ZWAR WAR WA ARENV VERKA VERK KAU UF MATRATZEN-UMTAUSCH-AKTION

RABATT-COUPON RABA AT TT T--COU UPON

14.

SAMSTAG SAMST TAG A

15.

MONTAG M MONT TA AG

1 17.

EExtra-Rabatt xtr tra-Rabatt

auf die ber bereits reits reduzierten Orientteppiche Orienttepp piche

Gültig bis zum 25.06.2013. Nurr gültig bei Neuaufträgen. Bitte diesen Coupon Ihrem Ihhrem Einrichtungsbera Einrichtungsberater ter Vorlegen. Vorlegen.

DIENS DIENSTAG STTA AG

18. 18 8.

Juni

Juni

Juni

Juni Jun ni

10-19 Uhr

10-18 Uhr

1 10-19 Uhr

10-19 Uhr

und weitere Verkaufstage Verkaufstage

FREITAG FREIT TAG A

55 5

%

Gegen Vorlage dieses Coupons erhalten Sie zusätzlich

M Wohn-Ideen MEZ Wohn-Ideen Gerhard Loos GmbH G i.I. Bei den Stockwiesen Stockwieseen 33-35 Groß-Umstadt/Wiebelsbach belsbach 64823 Groß-Umstadt/Wie TTelefon eelefon (0 60 78) 93 38-0 Öffnungszeiten: szeiten: Öffnung Montag M - Fr Freitag 19.00 9.00 Uhr eitag 10.00 - 19 Samstag 10.00 - 18.00 18 8.00 Uhr

Solange V Vorrat orrat o reicht. Für Dru Druckfehler ckfehler keine Haftung

100,100 00,,-- €

Gutschrift Gu G Gutschr uttsc tsc ts sch chrrif rift ri ifft ft fü für ürr IIh Ihre hrre h hre re Bei Kauf einer neu neuen uen Matr Matratze atze allttee Matratze a alt alte Mat Ma atra tratze ra ratz attzze ab 200,- Euro und d Rückgabe Kostenlose K oosst ostenlo ste ste teenloose osse o se LLie Li Lieferung ieef effeeerru un un ng g IIhrer hre rer e n ne neue neuen eeu eue ueen Ma Matr Matratze! atrra at attzze! at atz Ihrer Matratze profitieIh alten lt Matr M t atttze profitie fiti - Ko oostenlose osstteen en nllooosssee Abholung Abho Ab bh hoolllu un u ng n g und un u nd d EEn Entsorgung nttso n soorrg rgu un u ng n g Ihrer IIh hrre h reerr aalten alltte alt ten en en M Ma Matratze! Matr atratz at aattz tze ze! e! ren Sie von von diesen n Vorteilen: Voorteilen: KKostenlose


Seite 6 H

Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Kfz-Markt KFZ-ANKAUF FAIRE PREISE • SOFORT BARGELD

Ihr Service-Partner in Egelsbach

PKWs · Busse · Geländewagen · Wohnmobile Oldtimer · Motorräder · Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle · auch ohne TÜV Unfallwagen / Baujahr / km-Stand / Zustand egal

Bitte alles anbieten Mo. – So. jederzeit erreichbar  06157 / 8085654 od. 0171 / 4991188

Demnächst auch bei uns erhältlich:

Ford B-MAX „Autobest 2013“ Journalisten aus Mittel- und Osteuropa haben gewählt

63069 Offenbach/Main, Sprendlinger Landstr. 210 Tel.: 0 69 / 98 40 10, Fax: 0 69 / 98 40 14 01/ 2

(PR) – Der neue Ford B-MAX wurde von Automobil-Journalisten aus 15 Ländern Mittelund Osteuropas mit dem Titel „Autobest 2013“ ausgezeichnet. Besonders beeindruckt war die Experten-Jury von der Fahrzeug-Qualität und vom gesamten Karosseriekonzept mit Panorama-Schiebetüren und integrierten B-Säulen. Als besonders „cool“ bezeichnete die Jury den 1,0-Liter-EcoBoostMotor mit Benzindirekteinspritzung, der für das kompakte Multi Activity Vehicle erhältlich ist. Die Jury-Mitglieder aus Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, Slowenien, der Tschechischen Republik, der Türkei, der Ukraine, Ungarn sowie aus Zypern bewerteten Fahrzeuge nach 13 verschiedenen Kriterien wie Preis, Kraftstoffverbrauch und Design. Mit 830 Punkten ging der B-MAX klar als Sieger hervor und erhielt daher den Titel. Barb Samardzich, Vice President, Product Development, Ford of Europe: „Diese Auszeichnung beweist nicht zuletzt die bahnbrechende Arbeit unserer Produktentwickler und die hohe Qualität unseres rumänischen Produktionsstandortes Craiova, wo der neue Ford produziert wird“. Ein besonderes Highlight war für die Jury der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor mit Benzin-Direkteinspritzung, der bereits im Juni die Auszeichnung „En-

Sonderschau am 15. Juni 2013 PEUGEOT 2008 VTi

gine of the Year 2012“ erhalten hatte. Dieser Motor ist in den beiden Leistungsstufen 74 kW (100 PS) und 88 kW (120 PS) verfügbar – jeweils in Kombination mit einem serienmäßigen Start-Stopp-System. Die Verbrauchswerte: jeweils 4,9 l/100 km (kombiniert) bei CO2-Emissionen von 114 g/km (kombiniert). Auf der Dieselseite überzeugt der B-MAX mit zwei Duratorq TDCi-Motoren, die ebenfalls zu den kraftstoffeffizientesten ihrer Klasse zählen. So begnügt sich das 70 kW (95 PS) starke 1,6-Liter-Aggregat mit 4,0 l/100 km (kombiniert), dies ist gleichbedeutend mit CO2-Emissionen von 104 g/km (kombiniert). Neu in der europäischen Motorenpalette von Ford ist der 1,5 Liter große Duratorq-TDCi mit 55 kW (75 PS). Er verbraucht 4,1 l/100 km (kombiniert) bei

• ABS, ESP, ASR, 6 Airbags • Bordcomputer, Tempomat • LED-Tagfahrlicht, Servo • ZV mit Fernbedienung

Bar ab

5 13.999,– inkl. Überführung

• ABS, ESP, ASR, 6 Airbags • Bordcomputer, Klima man. • Servo, el. Fensterheber • LED-Tagfahrlicht

(de) – Im Rahmen regelmäßig durchgeführter WerkstattTests sucht die Dekra Automobil GmbH Testkunden. Mit ihrer Hilfe überprüft die Expertenorganisation im Auftrag von Fahrzeugherstellern oder Autohäusern die Qualitätsstandards von Werkstätten. Jeder Kunde wünscht sich erstklassigen Service und beste Qualität von seiner Werkstatt. Um das zu gewährleisten, beauftragen Fahrzeughersteller, aber auch Autohäuser selbst, Dekra mit Werk-

Opel

Neuwagen Modelljahr 2012

inkl. Überführung

Kraftstoffverbrauch der beworbenen Modelle: kombiniert von 6,3 bis 4,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert von 145 bis 114 g/km (VO [EG] 715/2007). CO2-Effizienz: D–B. Ihre Ansprechpartner:

Autohaus Gerhard Arscholl e.K.

Öffnungszeiten:

Gerhard Arscholl Tel.: 06152 / 17 25 154

Hauptstraße 34 . 64521 Groß-Gerau

Montag – Freitag 08:00 – 18:00

Selina Mück Tel.: 06152 / 17 25 157

Fon: Fax: Mail: Web:

06152 . 17 25 150 06152 . 17 25 158 mail@autohaus-arscholl.de www.autohaus-arscholl.de

.ä Abb

ch hnli

Bar ab

5 18.900,–

Samstag 09:00 – 14:00

Im Geisbaum 21 · 63329 Egelsbach · Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 info@autohaus-janko.de · www.autohaus-janko.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 18.30 Uhr        Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

Werkstätten-Check

Sonderangebote!

Abb. kann vom Modell abweichen.

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren!

Dekra sucht Testkunden

CITROËN C4 Picasso VTi

Abb. kann vom Modell abweichen.

CO2-Emissionen von 109 g/km (kombiniert). Der B-MAX debütiert als technologisch fortschrittlichstes Multi Activity Vehicle Europas. Beispiele in diesem Zusammenhang sind das sprachgesteuerte Multimedia-Konnektivitätssystem „Ford SYNC“ mit integriertem Notruf-Assistenten und das innovative „Panorama-Schiebetür“-Konzept: Der Verzicht auf konventionelle B-Säulen ermöglicht einen in dieser Fahrzeugkategorie unerreicht komfortable Einstiegsbreite von 1,5 Metern auf beiden Dem B-MAX wurde bereits der „Autonis Award“ für den „Schönsten Minivan 2012“ von den Lesern der Zeitschrift „auto motor und sport“ verliehen. Darüber hinaus erhielt das Fahrzeug fünf Sterne beim Euro NCAP-Crashtest. (Foto: Werk)

WESTFALIA EICHMANN ANHÄNGER ANHÄNGER-VERMIETUNG ANHÄNGERKUPPLUNGEN FAHRRADTRÄGER ANHÄNGERERSATZTEILE WERKSTATT-SERVICE GASFEDERN + BREMSSEILE – PRODUKTION

Westfalia Eichmann Orber Str. 11-13 · 60386 Frankfurt/M. www.westfalia-eichmann.de

statt-Tests. Dazu wird ein Kundenfahrzeug mit kleinen Mängeln präpariert, die im Rahmen einer Inspektion behoben werden sollten. Das Fahrzeug wird im Anschluss an den Werkstatt-Test, wenn nötig, wieder instandgesetzt. Für seinen zeitlichen Aufwand bekommt jeder Testkunde in der Regel einen Großteil der Inspektionskosten erstattet. Interessierte Fahrzeugbesitzer können sich auf der Internetseite www.inspektion-kostenlos.de als Testkunden registrieren oder sich unter der Telefonnummer (0711) 78611919 direkt im Service Center melden. Sobald der nächste Werkstatt-Test in der entsprechenden Region stattfindet, nimmt Dekra mit den entsprechenden Fahrzeugbesitzern Kontakt auf, die dann endgültig über ihre Teilnahme am Werkstatt-Test entscheiden können.

Mainzer Straße 46 63303 Dreieich-Offenthal ☎ 0 60 74 / 84 25 43 + 44 www.autohausmilzetti.de

Sie wollen Ihr Auto verkaufen? Anzeigenhotline Tel.: 06106 - 28390-00, Fax: 06106 - 28390-10

Grünes Licht für gute Leistungen und Service für alle Marken Reparaturfinanzierung Unfallschaden-Management/Abwicklung Unfallinstandsetzung Euromobil Autovermietung Nutzfahrzeuge Sonder-Fahrzeuge Reparaturwerksatt Express-Service Reifenservice Diagnose

Inspektion Wartung und -Instandsetzung Airbag Klimaservice Achsvermessung Ölwechsel TÜV und AU Fahrzeugaufbereitung Hol- und Bringservice Smart Reparatur

Gebrauchtwagen mit CAR LIFE, Perfect Car Garantie Original Ersatzteile und Zubehör

Leasingangebote Finanzierung Neu- und Gebrauchtwagen Volkswagen Versicherungsvermittlung VVD

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren! Im Geisbaum 21 · 63329 Egelsbach · Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 info@autohaus-janko.de · www.autohaus-janko.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 18.30 Uhr        Sa. 9.00 – 13.00 Uhr


Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Seite 7 H

Notfalldienste Ihr Service-Partner in Egelsbach

NOTFALLDIENST vom 13.6.- 20.6.2013 Langen, Egelsbach, Dreieich, Neu-Isenburg Erzhausen, Mörfelden-Walldorf  Apotheken

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren!

Im Geisbaum 21 · 63329 Egelsbach · Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 info@autohaus-janko.de · www.autohaus-janko.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 18.30 Uhr        Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

E-Bike-Tour, Versuch zwei Haltestelle radelt zum Kalkofen Langen (hs) – Nachdem die für Ende Mai geplante Elektrofahrrad-Tour der „Haltestelle“ zum Ausflugslokal Kalkofen buchstäblich ins Wasser gefallen war, wird am Donnerstag (27.) ein zweiter Anlauf unternommen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Dreieichenhainer Geschäft Engel Elektromobile,

Gleisstraße 3. Dort können die Teilnehmer zunächst nach Herzenslust E-Bikes ausprobieren, ehe es mit den motorisierten Drahteseln in Richtung Arheiligen geht. Während der Tour besteht Helmpflicht. Die Teilnahme kostet 2 Euro, Anmeldungen unter Telefon (06103) 203-920.

15.6. Liebig-Apotheke, Heidelberger Str. 39-41, DA, Tel.06151/311763 und KranichLangen, Egelsbach, Dreieich, Apotheke, Siemensstr. 4, Neu-Isenburg: DA/Neu-Kranichst., Tel. Dienstbereit tägl. v. 8.30 - 8.30 06151/712323 Uhr d. nächsten Tages. 16.6. Fuchs´sche Apotheke, Bis13.6. Garten-Apotheke, Garmarckstr. 9, DA, Tel. tenstr. 82, Langen, Tel. 06151/25636 und Tannen-Apo06103/21178 und Adler-Apotheke, In der Kirchtanne 27, DAtheke, Langener Str. 18, DreiEberstadt, Tel. 06151/57799 eich/Götzh., Tel. 06103/85603 17.6. Pelikan-Apotheke, Heidel14.6. Apotheke im Fachärztezen- berger Str. 13, DA, Tel. trum, Robert-Koch-Str. 7, Neu06151/311866, Alice-Apotheke, Isenb., Tel. 06102/798850 Mauerstr. 1, DA, Tel. 06151/76789 15.6. Münch´sche Apotheke, und Kirschberg-Apotheke, WilDarmstädter Str. 1, Langen, Tel. helm-Leuschner-Str. 156, Gries06103/22315 und Pfauen-Apoheim, Tel. 06155/62044 theke, Am Forsthaus 5-7, Neu18.6. Löwen-Apotheke, Rheinstr. Isenb./Gravenb., Tel. 25, DA, Tel. 06151/292323 und 06102/52239 Apotheke Thüringer Str., Thürin16.6. Rosen-Apotheke, Hanau Str. ger Str. 11a, DA-Eberstadt, Tel. 2-12, Dreieich/Dreieichenh., Tel. 06151/943615 06103/86864 und Egelsbach 19.6. Adler-Apotheke, WilhelmiApotheke, Ernst-Ludwig-Str. 48, nenstr. 13, DA, Tel. 06151/26323 Egelsb., Tel. 06103/49677 und Grafen-Apotheke, Darmstäd17.6. Braun´sche Apotheke, Luter Landstr. 51-53, therplatz 2, Langen, Tel. Weiterstadt/Gräfenh., Tel. 06103/23771 und Kronen-Apo06150/51377 theke, Frankfurter Str. 89, Neu20.6. Fliederberg-Apotheke, Isenb., Tel. 06102/39081 Eschollbrücker Str. 26, DA, 18.6. Fichte-Apotheke, Frankfur- 06151/317010, Central-Apotheke, ter Str. 37, Dreieich/Sprendl., Tel. Heidelberger Landstr. 230, DA06103/936215 Eberstadt, Tel. 06151/55219 und 19.6. Born-Apotheke, BorngarLortzing-Apotheke, Lortzingstr. tenstr. 6, Dreieich/Off., Tel. 69, DA/Wixhausen, Tel. 06074/2399400 und Oberlinden 06150/7788 Apotheke, Berliner Allee 5, Langen, Tel. 06103/78777 Mörfelden-Walldorf: 20.6. Stadt-Apotheke, Hauptstr. Dienstbereit tägl. v. 8.30 - 8.30 19, Dreieich/Sprendl., Tel. Uhr d. nächsten Tages. 06103/67332 13.6. Rats-Apotheke, Mainzer Str. 21, Büttelborn, Tel. 06152/56464 Erzhausen: 14.6. Löwen-Apotheke, DarmDienstbereit tägl. v. 8.30 - 8.30 städter Str. 19, Groß-Gerau, Tel. Uhr d. nächsten Tages. 06152/92280 13.6. Alpha-Apotheke, Rheinstr. 15.6. Süd-Apotheke, Huns8, DA, Tel. 06151/17130 und rückstr. 7, Walldorf, Tel. Turm-Apotheke, Ernst-Ludwig06105/44811 Str. 3, Weiterstadt/Braunsh., Tel. 16.6. Apotheke auf Esch, Bern06150/2797 hard-Lüdecke-Str. 6, Groß-Gerau, 14.6. Heegbach-Apotheke, Tel. 06152/54081 Bahnstr. 92, Erzh., Tel. 17.6. Center-Apotheke, Farmstr. 06150/81919 101, Walldorf, Tel. 06105/977775

18.6. Linden-Apotheke, Darmstädter Str. 33 a, Groß-Gerau, Tel. 06152/4317 19.6. Rosen-Apotheke, Gartenstr. 39, Walldorf, Tel. 06105/5335 20.6. Apotheke Worfelden, Neustr. 31a, Büttelborn/Worfelden, Tel. 06152/2756

 Ärzte Dreieich/Egelsbach/Langen: Ärztlicher Bereitschaftsdienst falls der Hausarzt nicht erreichbar ist: Mo., Di., Do. 18 - 7 Uhr, Mi. 13 - 7 Uhr, Fr. 18 Uhr bis Mo. 7 Uhr, an gesetzl. Feiertagen ganztätig: Ärztlicher Bereitschaftsdienst Langen-Dreieich-Egelsbach, in der Asklepios-Klinik Langen (über die Pforte erreichbar), Tel. 19292. u. 52111. Erzhausen: Ärztlicher Bereitschaftsdienst Darmstadt, im Klinikum Darmstadt, Grafenstraße 9, im Erdgeschoss der Frauenklinik, Tel. 06151/896669. Mo., Di. u. Do. 19 Uhr bis 7 Uhr am nächsten Morgen, Mi. u. Fr. 14 Uhr bis 7 Uhr am nächsten Morgen, Sa., So. u. Feiertage 24 Std. durchgängig.

 Augenärzte Augenärztlicher Notfalldienst für den Kreis Offenbach: Tel. 06074/19222

 Zahnärzte Zahnärztl. Notfallvertretungsdienst Hessen: Die Ansage des zahnärztl. Notfallvertretungsdienstes erfolgt tag- und zeitgenau über die kostenpflichtige ServiceNummer 01805/607011 (14 Cent/min. a.d. dt. Festnetz, max. 42 Cent/min. über Mobilfunk).

 Tierärzte Wochenend- und Feiertagsdienst OF-West: erfahren Sie über den Anrufbeantworter Ihres Haustierarztes.

 Stromstörungen Bereitschaftsdienst für Störungen in Stromabnehmeranlagen in Stadt und Kreis Offenbach Sammelnummer Tel. 069/ 89009444

 Gas/Wasser

Langen 06103/595148 Egelsbach 06103/595148 Dreieich 06103/602-0 Neu-Isenburg 06102/246-299 Neu-Isenburg: (Strom) / 06102/246-399 Freitag 20 Uhr bis Mo. 7 Uhr. Me- (Gas & Wasser) dizinisches Institut (Ärztehaus) Erzhausen 06151/7018080 (StörNeu-Isenburg, Georg-Büchner-Str. nummer HSE) / 0180/1368342 1, Tel.: 27473 (Störnummer entega) Mörfelden-Walldorf 06105/ 40060 (PolizeidienstMörfelden-Walldorf: stelle Mörfelden-Walldorf) Ärztliche Notdienstzentrale, Heusenstamm 06104/607-0 Schubertstr. 37, 64546 Mörfel(Stadtwerke Heusenstamm) / den-Walldorf, Tel.: 06105/1414, 0176/21505019 (außerhalb der abends ab 19.00 Uhr, an Wochen- Geschäftszeiten) enden sowie an Feiertagen. Dietzenbach 0800/80603030

(Energieversorgung Offenbach) / 112 (Abwasser) Rodgau 06106/8296-0 / 06106/829624 (außerhalb der Geschäftszeiten) / 06073/6030 (ZVG für Nieder-Roden & Rollwald) Rödermark 06074/8890 Feuerwehr Ober-Roden) / 06074/5370 (Feuerwehr Urberach) Mühlheim 06108 6005-0 (Stadtwerke Mühlheim) / 06108/72428 (außerhalb der Geschäftseiten) Obertshausen 06104/7030 (Notrufnummer Stadtverwaltung) Seligenstadt 06182/89300 (Polizei Seligenstadt) Hainburg 06182/89300 (Polizei Seligenstadt) Mainhausen 0800/80603030 (Energieversorgung Offenbach)

 Kreditkarten Bei Sperrung von Kreditkarten und Online-Banking: Bundesweite Nummer 116 116 Notruf Polizei: 110 Feuerwehr/ Rettungsdienst: 112 Kreisgebiet Offenbach Unfallrettung u. Krankentransport Telefon: 06074/19222 Giftnotrufzentrale Mainz: 06131/19240 Hilfe für Frauen in Notfällen/ Frauenhaus Telefon: 06106/13360 Frauenberatungsstelle: Tel. 06106/3111 Notdienst für Sanitär, Gas und Heizung am Wochenende, Sonn- u. Feiertagen für Stadt u. Kreis Offenbach. Tel. 069/89999530 Vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen, die nach Redaktionsschluss dieser Seite nicht berücksichtigt werden konnten. Ohne Gewähr.

AEG Smeg Miele Bosch Gorenje Liebherr Whirlpool Bauknecht

Ihr Spezialist für Hausgeräte und Küchen • Fachgerechte Beratung und Aufmaß-Service • Lieferung und Montage an vorhandene Anschlüsse, im Umkreis von 50 km • Kostenlose Altgerätentsorgung bei Neulieferung • Service und Reparaturen durch erfahrene Spezialisten 63303 Dreieich • Hainer Chaussee 55 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.30 – 18.30 Uhr Sa. 9.30 – 13.00 Uhr www.klesch24.de • Tel. 06103 / 80 44 00


Charly Körbel war zu Gast beim Media Markt Gewiss: Das Antreten auf der internationalen Egelsbach (PR) – Diese Aktion war ein Volltreffer für ihre Trainingseinheiten und Spiele auf den – im wahrsten Sinne des Wortes. Mit seinem AnBühne biete die Chance für viele (junge) Spieler, kurzen Nachhauseweg machen. gebot, an einer Spezial-Torwand (nur ein Loch in weiter zu reifen und Erfahrungen in einem andeEhe Körbel fleißig Autogramme schrieb, stellte er der Mitte) aus sieben Metern Entfernung sein ren Umfeld zu sammeln. Doch der anstehende sich in einem Interview den Fragen von Jako-VerSchussglück zu versuchen und im Erfolgsfall den Rhythmus der Doppelbelastung mit Spielen zur treter Alexander Rothweiler. Und die kreisten nazuvor getätigten Einkauf als Gratis-Schnäppchen Wochenmitte und nur 48 oder 72 Stunden spätürlich in erster Linie um jenen Verein, für den der mit nach Hause nehmen zu können, hat der ter (Körbel: „Wenn wir hoffentlich einige Runden Abwehrspieler in den Jahren 1972 bis 1991 in Media Markt in Egelsbach den Nerv der Kundin der Europa League dabei sind“) werde auch der Bundesliga die Fußballschuhe geschnürt hat. schaft getroffen. Zehn Tage lang standen die neue, ungewohnte Herausforderungen und Natürlich, so der mittlerweile 58-Jährige, habe Käufer geduldig Stress-Faktoren mit sich bringen. niemand nach dem WiederaufSchlange, um zum „International weht ein anderer Wind“, stellt der stieg der Frankfurter Eintracht Schuss zu komeinstige Team-Kollege von „Grabi und Holz“ seiim Sommer vergangenen Jahres men und auf die nen Nachfolgern im schwarz-roten Gleichung „Treffer Dress eine spannende, aber nicht = Geld zurück“ zu einfache Wegstrecke in Aussicht. setzen. Auch EinKörbel weiß, wovon er spricht: Er hat tracht-Legende in seiner Karriere 47 EuropapokalCharly Körbel, der spiele absolviert und dabei – als Deam vergangenen fensivspezialist – immerhin drei Tore Samstag als proerzielt. minenter Gast an Neue Trikots: drei Apropos „Aussicht“: Sehr gute Perder Torwand in Ak- Teams präsentierspektiven sieht Körbel für die Natioten sich. tion trat, staunte nalmannschaft. Bei der Weltmeisterüber die Resonanz. Als der Bundesschaft in Brasilien im Sommer 2014 Balljonglage: Ein Nachwuchsliga-Rekordspieler (602 Spiele) von (die Qualifikation als Selbstläufer vokicker in Aktion. Media Markt-Geschäftsführer Mirausgesetzt) traue er chael Cyrus begrüßt wurde, konnte der Auswahl von der vermelden: „Der Zuspruch ist Joachim Löw sehr riesig. Es haben nach gut einer viel zu. „Mit diesem Woche schon rund 300 Leute geKader... Wenn der troffen.“ Jogi da nicht den Körbel hatte bei seinem Besuch in Anlauf an der Torwand: Eine E-Jugend-Spielerin der SG Einzug ins Endspiel Egelsbach versucht ihr Glück. erster Linie den Nachwuchs im schafft, muss er sich Blick. Denn schließlich war es seine Aufgabe, den folgenden Höhenflug der ernsthaft Gedanken drei vom Media Markt und vom Sportartikel-HerMannschaft in dieser Dimenmachen“, meinte steller Jako gesponserte Trikot-Sätze offiziell an sion für möglich gehalten. Körbel mit einem Jugendfußballer der Region zu übergeben. Platz 6 in der Abschlusstaleichten SchmunGlückwünsche, viele nette, aufmunternde Worte belle, Qualifikation für die Interview mit dem Bundesliga-Rekordspieler, von links: zeln. Die Besucher („Ihr seid die Basis für den Fußball der Zukunft“) Europa League: „Wäre das Media Markt-Geschäftsführer Michael Cyrus, Charly Kör- an der Media Marktbel und Jako-Vertreter Alexander Rothweiler. und jede Menge Erinnerungsfotos: Das alles nach dem ersten Spieltag von Torwand hörten die gab’s inklusive, als der „treue Charly“ in Egelsjemandem vorhergesagt worden, hätten wir alle Botschaft wohl: Die Messlatte liegt hoch. Aus bach Station machte. den Kopf geschüttelt.“ Aber die von Armin Veh gutem Grund, wie der Routinier bemerkte. Der Freuen konnten sich die E-Juniorinnen der SG trainierte Truppe, so Körbels Saisonfazit, habe geNachwuchsfußball in Deutschland habe KonjunkEgelsbach sowie die D-Jugend-Teams des 1. FC zeigt, dass technisch, taktisch und kämpferisch tur, Talente in großer Zahl „wanderten“ Jahr für Langen und der Spielvereinigung 03 Neu-Isengroße Substanz in ihr stecke, gepaart mit BegeisJahr in den Aktivenbereich. Auch bei der Eintracht, terungsfähigkeit und Erfolgshunger. Das Ergebwo in der von ihm geleiteten Fußballschule für burg, die ihr neues Outfit stolz präsentierten und nis: „Erfrischender Fußball.“ Kinder und Jugendliche nach gut zehnjährigem zum Kräftemessen an der Torwand antraten. Auf den werde natürlich auch in der kommenden Bestehen bereits 30.000 Teilnehmer gezählt worDas Ergebnis: Die Langener trafen am besten Spielzeit gehofft. Doch dabei, so der Tenor des den seien, könne man die Begeisterung der und wurden mit Media Markt-EinkaufsgutscheiMannes, der einst mit dem Gewinn des UEFAYoungster für den Sport mit der „Pille“ tagtäglich nen belohnt (15 Euro pro Spieler). Für die ZweitPokals (1980) seinen größten Erfolg mit der Einspüren, wusste Körbel bei seiner Stippvisite in platzierten Neu-Isenburger gab es eine Prämie von 125 Euro für die Teamkasse, und die jungen tracht gefeiert hatte, dürfe die Bodenhaftung Egelsbach zu berichten. Egelsbacherinnen konnten sich mit zehn Bällen nicht verloren gehen.


Dreieich-Zeitung Ihre Wochenzeitung für die Region 13. Juni 2013

Seite 1 G

Vhs-Reise nach Jordanien

Engagiert für andere Freiwilligentag mobilisiert Ehrenamtliche Stadt und Kreis Offenbach (ks) – Einen Schulhof in Schuss bringen, Seniorinnen beim Ausflug an den See begleiten oder mit kranken Kindern kreativ sein. Das Diakonische Werk OffenbachDreieich-Rodgau und das Freiwilligenzentrum Offenbach haben Bürger in Frankfurt, Stadt und Kreis Offenbach sowie erstmalig auch in Maintal aufgerufen, ehrenamtlich aktiv zu werden. Bei sonnigem Wetter waren am Samstag, den 7. Juni in 17 verschiedenen Projekten mehr als 150 Menschen beim „2. Regionalen Freiwilligentag“ aktiv.

D

as Ehrenamt gab es immer schon“ sagt Reinhard Knecht, Ehrenamtsbeauftragter der Stadt Offenbach im Gespräch mit dem Offenbach-Journal beim Besuch des „urban garden“ am Main. „Man muss sich nur immer wieder neu mit dem Thema auseinandersetzen, je nach den gesellschaftlichen Entwicklungen“, so Knecht weiter. Sein Anliegen besteht in der Stärkung des Ehrenamtes, das er zu Unrecht in Verruf sieht. Dass das Ehrenamt das Hauptamt verdränge, sei Quatsch. Beides müsse nebeneinander funktionieren, und das tue es auch hervorragend. Knecht verweist darauf, dass letztendlich jeder Engagierte somit etwas für sich selbst tue, da Ehrenamt befriedige und außerdem so die Menschen miteinander in Kontakt träten. Bereits zum zweiten Mal kooperierten beim regionalen Freiwilligentag am vergangenen Samstag Stadt und Kreis Offenbach, Frankfurt und Maintal. Das Freiwilligenzentrum Offenbach und das Dia-

Infos zum Bürgeretat Mühlheim (ba) – Die ursprünglich für den gestrigen Mittwoch geplante Informationsveranstaltung zum Thema Bürgerhaushalt musste nach Angaben des Magistrates wegen einer kurzfristigen Terminüberschneidung verschoben werden. Nun soll die Veranstaltung am Dienstag (18.) um 19.30 Uhr im neuen Feuerwehrhaus stattfinden.

konische Werk OffenbachDreieich-Rodgau sind die verantwortlichen Organisatoren und konnten in 17 Projekten 153 Teilnehmer mobilisieren. Waren die Anmeldezahlen nicht unbedingt hoch, so kamen bei hervorragendem Wetter spontan mehr Freiwillige als erwartet zusammen. Gefeiert wurde zum Abschluss im Awo-Stadtcafé/Fr ieda-Rudolph-Haus im Büsingpark Offenbach. Soziales Engagement konnten die Teilnehmer allein in Offenbach in acht Projekten beweisen. So wurde an der Marianne-Frostig-Schule das Außengelände in Zusammenarbeit mit Eltern und Schülern frühlingsfrisch gemacht. Mehr als 40 Personen waren damit beschäftigt, Graffitis zu entfernen und Möbel zu reparieren. Helfer waren auch willkommen zur Errichtung eines Bücherschranks im Schaufenster des Stadtteilbüros am Mathildenplatz. Dieser wird ab sofort zu den Öffnungszeiten für jedermann zugänglich sein. Im neuen „urban garden“, der von Bürgern unterschiedlicher Herkunft bereits intensiv genutzt wird, waren Freiwillige aufgerufen, beim Bau eines Komposters behilflich zu sein. Guten Zuspruch erfuhr auch das Projekt Bewohner des Altenheims Anni-EmmerlingHaus an den „Grünen See“ in Mühlheim zu begleiten. Sehr zufrieden zeigten sich zudem die Teilnehmer in neun Projekten in den Kommunen Dreieich, Neu-Isenburg, Hainburg, Heusenstamm, Mühlheim, Obertshausen und Rödermark. Als besonders erfreulich wer-

ten es die Veranstalter, wenn ein solcher Tag lange nachwirkt. Dies geschieht, wenn das Ehrenamt dauerhaft ausgeübt wird, wie zum Beispiel im DRK-Kleiderladen in NeuIsenburg. Dort zeichneten für die Planung und Organisation in diesem Jahr zwei Frauen verantwortlich, die beim letzten Freiwilligentag 2011 erstmalig mitgeholfen hatten. Eine interkulturelle Begegnung, die ansonsten eher unwahrscheinlich wäre, wurde möglich im „Garten der Begegnung“ in Sprendlingen. Dort entstand ein reger Austausch zwischen jungen muslimischen Frauen der Ahmadiyya Gemeinde und deutschen Seniorinnen. Bei der Abschlussfeier im Büsingpark waren allseits zufriedene Gesichter zu beobachten. Sigrid Jacob vom Freiwilligenzentrum Offenbach war den ganzen Tag mit einem Filmteam des OK Offenbach in Frankfurt und Offenbach unterwegs, um eine filmische Dokumentation des Freiwilligentags zu erstellen. Geschafft, aber zufrieden ist sie besonders froh zu beobachten, wie sich neue Allianzen gebildet haben. So sitzt die sich frisch zusammengesetzte Gruppe der Erbauer des Bücherschranks den ganzen Abend noch zusammen und die Begleiter der Seniorinnen des Anni-Emmerling-Hauses haben zugesichert, weiterhin in Kontakt zu bleiben. Die gute Stimmung und die Zufriedenheit aller Beteiligten zeigten eindrucksvoll: Bürgerschaftliches Engagement hilft anderen, der Aktive tut aber auch sich selbst etwas Gutes.

„Genagelt ist meine Zunge“ RHS-Schüler und der Nachlass einer Auschwitz-Überlebenden Dreieich (jh) – Zu einer einfühlsamen Suche auf den Spuren einer Auschwitz-Überlebenden lädt eine Ausstellung ein, die bis zum 30. August unter dem Dach der Stadtbücherei Sprendlingen, Fichtestraße 50, besichtigt werden kann. „Hilda Stern Cohen – eine literarische Spurensuche“ lautet der Titel der Dokumentation, für die acht Dreieicher Schüler und ihre beiden Lehrerin-

Fragen zur Stilllegung Obertshausen (ba) – Den Betrieb der Kompostierungsanlage wird die Firma Willst zum 31. Dezember dieses Jahres stilllegen . Auch der Kehrbetrieb soll zu diesem Zeit eingestellt werden. Dies hat die SPD einem Magistrats-Protokoll entnommen. Nun fragt die Stadtverordnetenfraktion der Sozialdemokraten den Magistrat, welche konkreten Planungen er für die Zeit nach der Schließung der Kompostierungsanlage und nach der Einstellung des Kehrbetriebs hat.

nen verantwortlich zeichnen. Es handelt sich dabei um Zwölftklässler aus der Ricarda-Huch-Schule und die Pädagoginnen Anne von Loefen und Myriam Andres, die damit einen Beitrag für das Begleitprogramm der Ausstellung „Legalisierter Raub – Der Fiskus und die Ausplünderung der Juden in Hessen 1933-1945“. Diese Wanderschau des Frankfurter FritzBauer-Instituts und des Hessischen Rundfunks (hr) ist bis November im Dreieich-Museum zu sehen. Und das ist die Geschichte, mit der sich die Jugendlichen in Dreieich auseinandergesetzt haben: Hilda Stern wurde 1924 in Nieder-Ohmen im Vogelsbergkreis geboren. Die 1997 in Baltimore verstorbene Jüdin hat sich mit ihren Erfahrungen im Ghetto Lódz, in Auschwitz und im DP-Camp in Gedichten und Prosatexten auseinander gesetzt. Ihr Ehemann Werner Cohen fand die Texte nach dem Tod seiner Frau. Sie wurden 2003 als Band 2 in der Schriftenreihe „Memento“ der Arbeitsstelle Holocaustliteratur und der Ernst-Ludwig Chambré-Stif-

MEINE KÜCHE VOM HERSTELLER SO INDIVIDUELL WIE ICH Innovative Küchenkonzepte seit 1964 Service aus einer Hand Beratung, Planung, Lieferung und Montage

Tel: 06022/50 50

Toni-Schecher-Str. 1 63820 Elsenfeld/Rück

Zäune • Gitter • Tore

d m Draht un 1 300 000 n und Tore 1 800 Türe Lager! immer am

www.wekumat.de

Haushaltsauflösungen, Geschäftsauflösung und Entrümpelungen aller Art. R&B Aufräumdienst Tel.: 069-66375747 Handy: 0177-3874656

☎ (0 60 71) 9 88 10

앫 Komplette 앫 Alu-Zäune Draht-, Alu- u. 앫 Alu-Tore u. -Türen V.S.-Stahlmattenzaun Stahlmattenzäune 앫 Tür- und Toranlagen Maschenweite 50/200 mm, 0,83 m hoch € 14.80 앫 Alu-Balkongeländer 앫 Schranken 앫 freitragende Schiebetore Knotengeflecht Drehkreuze 앫 Ranksysteme 50-m-Rolle, 1,50 m hoch, verzinkt € 57.90 앫 앫 Torantriebe 앫 fertige Hundezwinger Drahtgeflechtfabrik und Drahtzaunbau 앫 Montagen 앫 Mobil-Bauzäune Verwaltung: Steinstraße 46–48, 64807 Dieburg 앫 sämtliche Zaunpfosten Betrieb: Darmstädter Straße 2–10 앫 sämtliche Drahtgeflechte Telefon: (0 60 71) 9 88 10, Fax 51 61 www.draht-weissbaecker.de · info@draht-weissbaecker.de

ALU

Zähne sind Gesundheit – Gesundheit muss bezahlbar bleiben! Bis zu 70 % des Eigenanteils sparen ohne Qualitätsverlust Die Kosten für Zahnersatz können leicht ein durchschnittliches Monatsgehalt erreichen und oftmals den Wert eines Kleinwagens darstellen. Selbst kleine Restaurationen (Kronen und Brücken) zum Beispiel von 3–4 Zähnen erreichen heutzutage oft einen vierstelligen Betrag als Eigenanteil. Damit Patienten 30 % bis 70 % ihres Eigenanteils sparen können, bietet das renommierte Weiterstädter Dental-Labor Steiner hochwertigen Zahnersatz in Auslands-Teilfertigung an. Die wichtigsten Arbeitsschritte – passgenaue Gerüste in Metall oder Zirkon werden ausschließlich in Deutschland im CADCAM-Verfahren hergestellt. Zahntechnikermeister Martin Steiner legt bei der Fertigung höchsten Wert auf Qualität. In den ausländischen Partnerlaboren, die unter deutscher Leitung stehen, werden zeitintensive Arbeiten von qualifizierten Zahntechnikern nach deutschen Qualitätsnormen ausgeführt. Die Qualitäts-Endkontrolle findet immer im Dental-Labor Steiner statt. Das Dental-Labor Steiner bietet selbstverständlich für die komplette Zahnersatz-Fertigung die volle deutsche Garantie sowie alle Ser-

KÜCHEN DIREKT AB WERK

WEKUmat Küchenwerk

tung zu Lich unter dem Titel „Genagelt ist meine Zunge“ veröffentlicht. Mit dem schriftlichen Nachlass von Hilda Stern Cohen haben sich die RHS-Schüler intensiv befasst. Dabei entstanden Zeichnungen zu einer Auswahl von zehn Gedichten und Fotostandbilder zu Ausschnitten der Prosa, die in der Dreieicher Ausstellung zusammen mit Interpretationen der Jugendlichen gezeigt werden. Die Öffnungszeiten lauten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 14 Uhr und Freitag von 14 bis 20 Uhr. (Foto: Jordan)

Neu-Isenburg (ba) – „Wer eindrucksvolle Natur und eine Vielfalt der Kultur liebt, ist in Jordanien genau richtig. Das Land zählt zu den gemäßigten und liberalen Staaten des Orients. Ein karges, aufregendes Land mit viel Wüste, steilen Berghängen und etwas Meeresküste“, heißt es in der Einladung der Vhs zu einer Rundreise durch das Königreich in der Zeit vom 17. bis zum 26. Oktober. Auf dem Programm stehen unter anderem Besuche in Amman und Jerash, der Wüstenschlösser der Umayyaden, der byzantinischen Kirche von Mount Nebo und von Madaba mit seinen Mosaiken. Höhepunkt der Reise ist der Besuch von Petra. Auch eine Wanderung durch das DanaFelsenland ist vorgesehen. Eine Jeeptour durch die Wüste des Lawrence von Arabien, dem Wadi Rum, ist ein weiterer Höhepunkt. Die Reise endet am Roten Meer in Aqaba mit einem Tag der Entspannung und wird von der einer erfahrenen Mitarbeiterin der Vhs begleitet. Weitere Informationen sind bei der Vhs unter der Telefonnummer (06102) 254746 sowie auf der Website www.vhs-neuisenburg.de erhältlich.

vice-Leistungen eines deutschen Dental-Meisterlabors vor Ort an. Patienten, die bereits einen Kostenvoranschlag bzw. Heil- und Kostenplan haben, können sich vom Dental-Labor Steiner ein unverbindliches, kostenfreies Alternativ-Angebot erstellen lassen. Für Patienten, die eine Zahnarztpraxis suchen, die schon seit längerem die Vorteile des Fairpreis-Konzepts nutzt, hat das Dental-Labor Steiner auf der Homepage www.fairpreiszahn.de einen Zahnarztfinder installiert. Nicht nur Patienten, sondern auch Zahnärzte und Dental-Labore erhalten weitere Informationen unter 06150/188448 oder www.fairpreis-zahn.de.


Seite 2 G

Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Regionales Feuchte Wände

Leben mit der Trauer

im Bereich von Grundmauern und Kellerwänden?

Studientag der Dekanate zeigt Wege

Mit der dauerelastischen URSAL 2000 W Kapillarwassersperre wird die Ursache auf Dauer beseitigt.

Seit 30 Jahren bewährt!

10 Jahre Garantie!

Kein Ausgraben, keine Putzkosmetik. Kostenlose Fachberatung am Objekt mit elektronischer Feuchtigkeitsmessung. Rufen Sie uns heute noch an!

URSAL® Abdichtungstechnik GmbH Gr.-Gerauer Weg 52, 64295 Darmstadt Tel.: (0 61 51) 31 4626, www.ursal.de E-mail: info@ursal.de

Kreis Offenbach (jh) – Die Trauer nach dem Verlust eines geliebten Menschen stellt Betroffene vor große Herausforderungen und Aufgaben: der Umgang mit dem Schmerz, Durchleben aufbrechender Gefühle, Wahrnehmung und Anpassung an veränderte Lebensumstände, Leben mit Erinnerungen, Entdecken und Ergreifen neuer Lebensmöglichkeiten. Fachleute wissen: Es gibt verschiedene Modelle

und Ansätze, die den Trauerprozess erklären. Während eines Studientages am Samstag (22.) wird der Trauerweg mit dem Bild vom „Haus der Trauer“ beschrieben. Trauernde, Menschen, die Trauernde begleiten und andere Interessierte erhalten zwischen 9 und 13 Uhr Orientierung, kreative Impulse zur persönlichen Gestaltung und wertvolle Anregungen im Umgang mit Trauernden.

Erkundungen in England Ort des Geschehens ist das Haus Hl. Franziskus, Frankfurter Straße 36a, in Langen. Britta Laubvogel, Trauerbegleiterin und Buchautorin wird die Veranstaltung leiten. Dabei handelt es sich um eine Kooperation von Katholischem und Evangelischem Dekanat Dreieich sowie der Hospizgruppe Langen. Anmeldungen werden unter der Rufnummer (06151) 2736732 notiert.

Einrichtungswunder in traditioneller Maßarbeit! Offenbach. Sie wollen System und Ordnung zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz? Dann hat Ihr PLAMECO-Fachbetrieb in Offenbach-Bürgel die ideale Lösung für Sie. Zuhause ist dort, wo das Herz ist. Und Ihr Herz wird schon bald höher schlagen. Herr Tomovski gibt Ihnen Anregungen, wie Ihr Zuhause mit individuellen Schränken von Noteborn aussehen könnte, die Ihre Inneneinrichtung bereichern und Ihr Leben einfacher machen. Mit Noteborn können Sie ganz nach Wunsch Dinge verbergen oder zeigen. Tradition in Maßarbeit Seit seiner Gründung in 1983 hat sich Noteborn auf den Ent-

wurf und die Fertigung von maßgefertigten Einbauschränken spezialisiert. Die Begeisterung für Design und das vorhandene Know-How aller Produktionsprozesse führten dazu, dass Noteborn eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich geworden ist. Im Laufe der Zeit hat Noteborn eine eigenständige Kollektion aufgebaut; die Produktion wurde dabei stets in

eigener Regie gehalten. Hierdurch ist Noteborn wie kein anderer in der Lage, immer hochwertige Maßarbeit zu liefern. Noteborn steht für neue Dimensionen bei der Ablage und Organisation. Maßgeschneiderte Lösungen für Wandschränke mit Schiebe- oder Drehtür, begehbare Schränke und Sideboards. Praktische Einrichtungselemente, bei denen Aussehen und Bedienungs-

Schranksysteme nach MaƘ Schiebetüren, Schrankwände und begehbare Schränke ‡ jeder Raumwinkel möglich ‡ auch seitlich in die Dachschräge ‡ jede Raumhöhe möglich ‡ jede Raumbreite möglich

– Anzeige –

komfort in perfekter Harmonie sind. Aufgrund der besonderen Kombination von modernsten Produktionstechniken und handwerklichem Geschick ist jeder Noteborn ein Einzelstück. Zahlreiche Variationsmöglichkeiten in Dekor, Farben und Funktionen stehen zur Auswahl. Ihre Einrichtungswünsche nehmen in Ihrem eigenen Noteborn Gestalt an. Kostenlose Einrichtungstipps Ihr Ansprechpartner für Noteborn, Plameco Fachbetrieb Tomovski, besitzt jahrelange Erfahrung im Bereich Einrichtung und Innenarchitektur. Er kann Ihnen genau erklären, welche Möglichkeiten es gibt und Sie können Sich unverbindlich alle Lösungen ansehen. Die Materialien berühren, die Farbmuster ansehen und verschiedene Aufteilungen ausprobieren… in seinem Showroom ist alles möglich.

BesichtigungsTage von Sa. 15.06. bis So. 16.06.2013 Öffnungszeiten: Sa. 15.06. und So. 16.06.13 v. 10.00 bis 17.00 Uhr

Kunstgeschichte: Reisen mit Johannes W. Kepser Dreieich/Rüsselsheim (jh) – Die Reisen des Katholischen Bildungswerkes Südhessen haben Tradition und dank des persönlichen Einsatzes des Dreieicher Archtitekten Johannes W. Kepser einen hervorragenden Ruf. Seit 1980 bietet der Wahl-Hesse seine „Kunsthistorischen Seminare“ unter dem Dach der Diözese Mainz an, organisierte und leitete sie aber mit Kompetenz bis heute in Eigenregie. Auch für das Jahr 2013 hat Kepser mit gewohnter Akribie und Engagement ein Programm erarbeitet. Die gute Nachricht für alle Zeitgenossen, die unter kundiger Führung im Inoder Ausland auf geschichtsträchtigen und kulturell herausragenden Pfaden wandeln möchten: Für folgende Angebote gibt es noch freie Plätze:

D

ie Exkursion „England und die Zeit der großen Kathedralen“ (3. bis 14. September, eine zwölftägige Flug- und Busreise) führt zu den großen Kathedralen Englands mit Canterbury, London, Winchester, Lichfield, Peterborough, Ely, Lincoln, Norwich, York und Durham. Es soll der Versuch unternommen werden, der Entwicklung der gotischen Architektur in England auf die Spur zu kommen. Neben den Kathedralbesuchen stehen Besichtigungen der wichtigen Londoner Museen (Tate Gallerie, National Gallerie), der prähistorischen Kultstätten Stonehenge und Castlerigg-Stone Circle sowie

der ehemaligen Zisterzienserabteien Rievaulx Abbey (1131) und Fontains-Abbey auf dem Programm. Eine weitere Kunstexkursion (vom 11. bis 19. Oktober) steht unter dem Thema: „Mittelalterliche Backsteinarchitektur in Mecklenburg, Vorpommern und Brandenburg“. Es geht laut Kepser um die „großartigen profanen, sakralen und privaten Backsteinbauten, die die Stadt- und Landschaftsbilder dieser Region so nachhaltig prägen“. So sind geführte Besichtigungen in Jerichow, Havelberg, Schwerin, Wismar, Doberan, Rostock, Stralsund, Güstrow, Greifswalde, Brandenburg, Lenin sowie Besuche auf Rü-

gen mit Bergen und den berühmten Kreidefelsen (bei gutem Wetter mit dem Schiff von Saßnitz aus) und Hiddensee geplant. Anmeldeschluss ist in beiden Fällen der 24. Juni 2013. Detaillierte Auskünfte sind einer Broschüre zu entnehmen, die Kepser und das Bildungswerk mit Sitz in Rüsselsheim abgeben. Eine telefonische Kontaktaufnahme mit dem in Dreieichenhain beheimateten Architekten und Stadtplaner ist unter der Rufnummer (06103) 82485 möglich. Wer auch einen Internetzugang besitzt, kann eine E-Mail an die folgende Adresse senden: JWMKepser@gmx.de.

Offenthal: Straßenbau startet am 17. Juni Ortsumfahrung kostet über 15 Millionen Euro Dreieich (jh) – Zu guter Letzt war die Straßenverkehrsbehörde „Hessen Mobil“ doch noch in der Lage, den aktuellen Sachstand in punkto „Ortsumfahrung Offenthal“ (B 486) auf den Punkt zu bringen: In einer nunmehr schriftlichen Stellungnahme wird der kommende Montag (17.) als Tag des Startschusses für den wiederholt vertagten Streckenbau genannt. Der rund sechs Millionen Euro teure Auftrag wurde nach einer europaweiten Ausschreibung Ende Mai vergeben, berichtet „Hessen Mobil“. Ebenfalls Ende Mai sei bereits der KampfmittelRäumdienst zur Suche nach

gefährlichen Materialien im Erdreich angerückt. Insgesamt kostet die 3,34 Kilometer lange Ortsumgehung mit ihren fünf Brückenbauten und zwei Lärmschutzmaßnahmen rund 12 Millionen Euro, die der Bund als Bauherr zu tragen hat. „Ende 2013 wird die durchgehende Südumgehung im Zuge der B 486 dem Verkehr übergeben und damit die dringend benötigte Entlastung der Ortsdurchfahrt von Offenthal erreicht“, heißt es im Schreiben der Behörde. Ebenfalls beauftragt wurde mittlerweile das rund 990.000 Euro teure Brückenbauwerk über die Bahnschienen und

den Wirtschaftsweg, das die L 3001 nach Dietzenbach mit der Ortsumgehung Offenthal verbinden soll. Damit beginnen voraussichtlich Mitte Juli die Arbeiten an der rund 660 Meter langen und rund 3,6 Millionen Euro kostenden Baumaßnahme (L 3001/Spange zur B 486), für die das Land Hessen verantwortlich zeichnet. „Voraussichtlich im Frühjahr 2014 wird das Brückenbauwerk fertiggestellt. Anschließend erfolgt der Streckenbau der L 3001, der auch im Jahr 2014 abgeschlossen sein wird“, fasst „Hessen Mobil“-Sprecher Stefan Hodes zusammen.

Töne aus Australien Didgergidoo-Seminar in Sprendlingen Kreis Offenbach (jh) – Das Didgeridoo fasziniert durch seinen archaischen Klang, der eigenartig und fremd, gleichzeitig aber auch seltsam vertraut klingt, auch Europäer. Für alle, die das traditionelle Blasinstrument der australischen Ureinwohner näher kennenlernen möchten, veranstaltet die Kreisvolkshochschule einen WochenendWorkshop, der am 15. und 16. Juni jeweils von 10 bis 16 Uhr im „Haus des Lebenslangen Lernens“ (HLL) in Sprendlin-

gen, Frankfurter Straße 160166, stattfindet. Den Kursus leitet Matthias Eder, einer der bekanntesten DidgeridooSpieler Deutschlands, in der Musikszene auch unter dem Namen „Mad Matt“ bekannt. Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 85 Euro. Wer kein eigenes Didgeridoo besitzt, kann im Kurs gegen eine Leihgebühr ein Instrument ausleihen. Auch der Erwerb eines Instruments ist möglich. Anmeldung und Information: Telefon (06103) 3131-1313.

Training für BvS-Fest zum das Gedächtnis Jubiläum Langen (hs) – Die Seniorenhilfe bietet demnächst zwei Kurse in ganzheitlichem Gedächtnistraining an, die jeweils fünf Termine umfassen und ab dem 3. Juli immer mittwochs ab 11 beziehungsweise ab dem 4. Juli donnerstags ab 10 Uhr im „ZenJA“, Zimmerstraße 3, über die Bühne gehen. Die letztgenannte Offerte ist im Übrigen für Sehbehinderte konzipiert. Die Teilnahme kostet für „SHLer“ 10 und für Nichtmitglieder 12,50 Euro, Anmeldungen werden unter der Rufnummer (06103) 22504 entgegengenommen.

Mörfelden-Walldorf (ba) – Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums und der Einführung der Oberstufe vor 20 Jahren lädt die Bertha-von-SuttnerSchule am Samstag (15.) ab 14 Uhr zu einem Schulfest ein. Mit Unterstützung der örtlichen Vereine bieten die Schüler ein buntes Programm. Förderverein und Schulelternbeirat übernehmen die Bewirtung der Gäste. Mit Dokumenten und Fotografien informiert die Kultur- und Europaschule über Bertha von Suttner und lädt zu einer Zeitreise durch die letzten 40 Jahre ein.


Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Seite 3 G

Politik & Wirtschaft IHK auf Wachstumskurs Etappensieg im Freude über neue Mitstreiter

Überlebenskampf

Stadt und Kreis Offenbach (jh) – Trotz nachlassendem Gründungsinteresse freut sich die Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach über wachsenden Zuspruch und neue Mitstreiter. „Die Unternehmenszahl ist in Stadt und Kreis Offenbach 2012 um 1,8 Prozent auf 42.610 gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Die Zahl der im Handelsregister eingetragenen Unternehmen steigerte sich dabei um über 100 auf 10.035“, berichtet IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner.

Tierherberge bis Mitte 2015 gerettet

U

nd weiter erklärt er: „Das produzierende Gewerbe hat in der Region Offenbach einen Anteil von zwölf Prozent an der Gesamtzahl der Unternehmen und bietet für rund 20 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Arbeitsplätze. Ein Großteil der Unternehmen – 62,8 Prozent – ist dem Dienstleistungssektor zuzu-

140-fache Solidarität Egelsbach (hs) – Ein voller Erfolg war die am vergangenen Samstag während des Wochenmarktes auf dem Kirchplatz über die Bühne gegangene „Leseausweis-Aktion“ zum Erhalt der von der Schließung am Jahresende bedrohten Ortsbibliothek. Nach Angaben von Helmut Schreiber, dem Initiator des „Freundeskreises der Gemeindebücherei Egelsbach“, beantragten sage und schreibe 121 Erwachsene und 19 Kinder einen Leseausweis und dokumentierten damit ihre Solidarität mit dem „Lesetempelchen“ an der Rheinstraße. Schreiber und seine Mitstreiter hoffen nun, dass bei der nächsten derartigen Aktion, die am Samstag (22.) wieder von 8 bis 13 Uhr auf dem Kirchplatz stattfindet, eine ebenso tolle Resonanz verzeichnet werden kann.

ordnen, wobei die technischwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Dienstleistungen, wie beispielsweise Wirtschaftsprüfungen, Ingenieurbüros oder Personalagenturen, dabei mit rund 30 Prozent den größten Anteil ausmachen.“ Dem Einzelhandel gehörten rund 15 Prozent der Mitglieder an. Bedeutsam sei zudem die Branche Großhandel und Logistik mit 12 Prozent. 2012 ist die Zahl der Unternehmensneugründungen laut Weinbrenner gegenüber dem Vorjahr nochmals von 9.034 auf 8.673 zurückgegangen. Insgesamt sei jedoch der Saldo aus Gewerbean- und -abmeldungen für den IHK-Bezirk am Main weiterhin positiv. Den 8.673 Anmeldungen stünden nach Angaben des Statistischen Landesamts 7.848 Abmeldungen gegenüber. Die meisten Gründer waren laut Statistik zwischen 21 und 40 Jahre alt. Mit einem Anteil von 32 Prozent waren deutlich weniger Frauen als Männer die treibende Kraft. Wie in den Vorjahren habe weiterhin jeder zweite Gründer in Stadt und Kreis Offenbach einen Migrationshintergrund. 73 verschiedene Nationalitäten seien 2012 vertreten gewesen. Existenzgründer aus Rumänien (556) und Bulgarien (453) nehmen laut Weinbrenner die Spitzenplätze ein. Grund hierfür sei die eingeschränkte Arbeitnehmerfreizügigkeit, die noch bis zum 31. Dezember des laufenden Jahres für die beiden genannten EU-Mitgliedsstaaten gelte. Die Zuwanderer seien zumeist in den Bereichen Abbrucharbeiten, Trockenbau, Hausmeisterdienste und Bau-

Kochen mit Küchen Walther Auberginen-Lasagne mit Schafskäse

(PR) – Mit einem weiteren Angebot der Kategorie „genussreich“ kann Küchen Walther aufwarten: Exklusive Miele-Profi-Kochkurse können gebucht werden. Wer dabei sein möchte, wählt die Rufnummer (06101) 803380. Nachfolgend ein Appetitmacher zum Ausprobieren in der heimischen Küche: Auberginen-Lasagne mit Schafskäse (für 4 Personen). Zutaten: • 500g Auberginen, geputzt, in 1cm dicke Blätter geschnitten • 1 Päckchen Lasagne Blätter, ca. 6 Stück aus dem Supermarkt • 150g Schafskäse, grob gebröckelt • 2 mittelgroße Zwiebeln in Würfeln • 2 fein geschnittene Knoblauchzehen • je 1 kleine rote, grüne, gelbe Gemüsepaprika • 3 El frischer Thymian, Salbei und Petersilie, gehackt • 10 Stück schwarze Oliven, gehackt • Ca. 450g frische Tomatenwürfel • 2 El Tomatenmark • etwas Mehl, Butter und Milch für die Bechamel Soße • 400 ml Bechamel Soße • Gewürze

Zubereitung Die Zwiebeln mit dem Knoblauch glasig anschwitzen und zunächst die Paprikawürfel für 1-2 Minuten dazu geben, angehen lassen. Dann folgen die Oliven, das Tomatenmark, die

Kräuter und die Tomatenwürfel; Alles nur kurz aufkochen lassen. Die Auberginenscheiben mit Salz

helfer tätig. „Bereits 2011 setzte mit der Abnahme an Neugründungen ein Trend ein, der sich 2012 weiter fortgesetzt hat. Hauptgrund hierfür ist die weiterhin stabile Lage am Arbeitsmarkt, welche qualifizierten Fachkräften gute Einkommensperspektiven bietet“, verdeutlicht der IHK-Mann. Hinzu komme die Reform der staatlichen Förderung, des so genannten Gründungzuschusses, welche sich im deutlichen Rückgang bei den Gründungen aus der Arbeitslosigkeit niederschlage. Für das laufende Jahr sieht Weinbrenner eine leichte Steigerung bei den Neugründungen. Wir verzeichnen für das erste Quartal 2013 eine Zunahme von knapp acht Prozent an Gewerbeanmeldungen gegenüber dem gleichen Zeitraum 2012. Die Zahl der IHK-Gründungsberatungen und die Beurteilung von Businessplänen ist in den ersten Monaten dieses Jahres ebenfalls gestiegen, was ein Indiz für mehr Gründungen in 2013 sein könnte.“

Sprechstunden von Seibold Erzhausen (hs) – Die nächste Sprechstunde von Bürgermeister Rainer Seibold geht am Montag (24.) von 16 bis 18 Uhr im Rathaus über die Bühne. Wer Fragen oder Anregungen hat, muss sich unter Telefon (06150) 976733 anmelden. Zudem bietet der RathausChef am Donnerstag (27.) in der gleichen Zeitspanne auch wieder einen BürgermeisterChat an. Wer auf diese Weise mit dem Verwaltungsboss in Kontakt treten möchte, muss auf der Homepage der Gemeinde (www.erzhausen.de) dem Link „Hier geht’s zum Bürgermeister-Chat“ folgen.

Egelsbach (hs) – Aufatmen bei den Verantwortlichen des Tierrettungsdienstes Frankfurt: Der Verein, der als Betreiber der seit geraumer Zeit akut von der Schließung bedrohten Tierherberge Egelsbach fungiert, hat bei einem vor Kurzem am Verwaltungsgericht Darmstadt über die Bühne gegangenen Erörterungstermin mit Vertretern des Kreises Offenbach einen extrem wichtigen Etappensieg im Überlebenskampf dieser Einrichtung erringen können. Die beiden streitenden Parteien haben sich nämlich in einem Vergleich darauf geeinigt, dass der Bestand der Tierherberge zunächst einmal bis Mitte 2015 ohne Wenn und Aber gesichert ist. Wäre es nach den Zuständigen des Veterinäramtes und der Bauaufsicht des Kreises gegangen, hätte die direkt am Egelsbacher Flugplatz gelegene Einrichtung schon längst, spätestens aber zum 1. Oktober dieses Jahres, geschlossen werden sollen. Denn zum einen warf man den Betreibern vor, nicht etwa gemeinnützige Tierschutzarbeit zu leisten, sondern gewerbsmäßigen Handel ohne die dafür erforderliche Betriebserlaubnis zu betreiben, weil in dem HundeAsyl auch Vierbeiner aus dem Ausland aufgenommen und gegen Entgelt vermittelt werden. Und zum anderen drehte die Bauaufsicht des Kreises dem Verein einen Strick daraus, dass die Gebäude der Tierherberge vor über vier Jahrzehnten ohne Baugenehmigung errichtet worden waren. Doch das Verwaltungsgericht schlug sich auf die Seite der Tierschützer. Wie diese konnten auch die Darmstädter Juristen auf veterinärrechtlicher Ebene keinen gewerbsmäßigen Handel erkennen, sondern attestierten den Betreibern vielmehr, einer Tierschutztätigkeit nachzugehen. „Schließlich erzielen wir mit den Vermittlungsgebühren nachweislich keine Gewinne“,

Vielfaches Lob für Schmucker Privat-Brauerei aus dem Odenwald erhält zahlreiche Medaillen

und Pfeffer würzen und in einer Stielpfanne in recht heißem Olivenöl anbraten. Die Lasagne-Blätter bündig in eine ausgebutterte Auflaufform geben, darüber eine Schicht Auberginen geben und die Hälfte der angeschwitzten Tomaten-Paprikawürfel. Alles einmal wiederholen und zuletzt mit Bechamel-Soße überziehen. Den Schafskäse etwas zerbröckeln, verteilen und in die Dampfgare schieben. Geräteeinstellung (je 30-35 Minuten): Dampfgarer mit Intervall Dampf: 180° C oder Dampfgarer mit Feuchten-Stufen: 180° C, 30 % Dampf 40 % Heißluft. (Foto: kw)

Mossautal (PR) – Die Privat-Brauerei Schmucker ist Preisträger des Bundesehrenpreises für Bier aus Hessen. Die höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft wurde in Berlin durch Bundesministerin Ilse Aigner verliehen. Den Bundesehrenpreis der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) erhalten in jedem Bundesland jene Brauereien, die beim Qualitätswettbewerb der DLG am besten abgeschnitten haben. „Ich freue mich sehr, diese Auszeichnung im Namen unserer Mitarbeiter entgegennehmen zu dürfen,“ erklärte Klaus Monitzer, Braumeister der Privat-Brauerei Schmucker, bei der Preisverleihung. „Auf traditionelles Brauhandwerk legen wir in Mossautal sehr viel Wert. Wir wollen unseren Kunden besondere Biere in höchster Qualität bieten. Die Auszeichnung der DLG belegt, dass wir unserem hohen Anspruch gerecht

werden.“ Auch bei den DLG-Medaillen hat die Privat-Brauerei Schmucker sehr erfolgreich abgeschnitten. Alle sechs zur Prüfung eingereichten Biere der Brauerei haben 2013 DLGMedaillen in Gold erhalten. Die aus-

fiel Cornelia Finkbeiner und ihren Mitstreitern eine ganze Gerölllawine von den Herzen, dass das Gericht die Tierherberge rechtskräftig als Tierschutzeinrichtung anerkannt und dem Veterinäramt gleichzeitig auferlegt hat, dem Hunde-Asyl die zuvor verweigerte Betriebserlaubnis bis Mitte 2015 ohne den Zusatz der Gewerblichkeit zu erteilen. „Damit bleibt uns auch die so wichtige Gemeinnützigkeit erhalten“, betont die Sprecherin des Vereins. Auch was das baurechtliche Verfahren anbelangt, hat das Gericht der Kreisbehörde den Wind aus den Segeln genommen: Für die nächsten zwei Jahre darf am aktuellen Status quo nicht gerüttelt werden. Allerdings hat sich der Tierrettungsdienst im Gegenzug dazu verpflichtet, in dieser Zeit für das derzeitige Betriebsgelände die Voraussetzungen für eine genehmigungsfähige Bebauung zu schaffen oder auf ein Alternativgrundstück umzusiedeln. Während Letzteres jedoch schwer zu finden sein dürfte (die bisherige Suche verlief nämlich komplett im Sande), sieht es in Sachen Schaffung von Baurecht am jetzigen Stand laut Finkbeiner ungleich besser aus: „Es gibt bereits konkrete Gespräche mit den Verantwortlichen der Hessischen Flugplatz GmbH als Eigentümer des Grundstücks hinsichtlich eines langfristigen Pachtvertrages.“ Und auch die Gemeinde Egelsbach habe schon signalisiert, dass sie einem Bebauungsplan für das Areal positiv gegenüber stehe. Nachdem nun also die Schließung der Tierherberge erst einmal vom Tisch ist und deren Verantwortliche mit ein wenig mehr Zuversicht in die Zukunft blicken können, hoffen Finkbeiner und Co., dass auch die Bevölkerung weiterhin zu ihnen und ihren vierbeinigen Schützlingen hält. „Um die baurechtliche Legalisierung als nächsten Schritt realisieren zu können, sind wir auf Spenden angewiesen“, erklärt die Sprecherin. Wer die Tierherberge unterstützen will, kann seinen Obolus auf das Konto mit der Nummer 4706102 bei der Volksbank Dreieich, BLZ: 505 922 00, überweisen. Infos: www.tierherberge-egelsbach.de.

✓ Alle Reisen ab/bis Heusenstamm ✓ Abholung direkt vor der Haustür ✓ Reiseleitung

2-Bett-Außenkabine, Hauptdeck, mit Vollpension p. P. ab

29.09. – 06.10.2013

Hochgefühl Niederrhein 8 Tage Flussreise mit 4-Sterne-Plus-Schiff TUI Sonata

€ 1.299

Düsseldorf – Amsterdam – Rotterdam – Dordrecht – Gent – Antwerpen – Nijmegen - Düsseldorf

2-Bett-Außenkabine, Mitteldeck, frz. Balkon, mit Vollpension p. P. ab

€ 1.549

Wir freuen uns über Ihren Besuch! First Reisebüro Fröhlich-Reisen GmbH Frankfurter Straße 23 · 63150 Heusenstamm Tel. 06104 3301 · info@fr-reisen.net

Fluglotsen-Ausbildung DFS öffnet ihren Campus Langen (mi) – Zum sechsten Mal öffnet die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) am Samstag (15.) von 10 bis 16 Uhr ihren Campus für junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren. Im Mittelpunkt dieses Tages steht die Ausbildung zum Fluglotsen – denn auch in den nächsten Jahren hat die DFS Ausbildungsplätze zu besetzen. Antworten erhalten Interessenten an diesem Tag auf so ziemlich jede Frage, die mit der Lotsenausbildung zu tun hat: Was macht ein Fluglotse genau? Wie sieht sein Arbeitsplatz aus? Welche Voraussetzungen muss man für den Beruf mitbringen? Und wie genau verläuft der Auswahlprozess? Fundierte Auskunft gibt’s von Fluglotsen und Lehrpersonal, Personalmarketing-Mitarbeitern wie auch von FluglotsenAzubis selbst. Information wird aber auch auf ganz andere Weise vermittelt: Geführte

Simulatorrundgänge veranschaulichen die Lotsentätigkeit im Wechselspiel mit den Piloten, mehrere Filme zeigen Inhalte des theoretischen Unterrichts, Vorträge und Präsentationen beschreiben das Auswahlverfahren für Bewerber und geben eine Vorstellung davon, wie Flugsicherung überhaupt funktioniert. Auf der Bühne im Außenbereich läuft zudem den ganzen Tag über ein Interviewprogramm, das die Inhalte von der Bewerbung bis zur möglichen Einstellung abdeckt. Außerdem gibt es einen Besuch der Kontrollzentrale zu gewinnen – verlost werden sie um 12 und 14 Uhr für jeweils fünf Besucher. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung für den Zutritt aufs Gelände ist jedoch erforderlich. Interessierte müssen sich dafür über die DFS-Homepage anmelden: karriere.dfs.de.

Schuhbörse in der Stadthalle Große Auswahl zu extrem günstigen Preisen

Langen (PR) – Der GS-Schuhvertrieb organisiert eine Verkaufsveranstaltung in der Stadthalle Langen, Südliche Ringstraße 77. Dort heißt es am Freitag, 21. Juni, zwischen 10 und 18 Uhr bei freiem Eintritt: „Hereinspaziert zur großen Schuhbörse.“ Angeboten werden Paare für Kinder, Damen und Herren zu Preisen ab 2,50 Euro.

„Internationale Aufkäufe von Posten und Überhängen ermöglichen die Abgabe an jedermann“, erläutern die Organisatoren. Weitere Informationen im Internet: www.GuenstigSchuh.de.

Große Schuhbörse in Langen gezeichneten Bierspezialitäten der Privat-Brauerei Schmucker sind das Schmucker Meister-Pils, Schmucker Privat-Export, Schmucker Hefe Weizen, Schmucker Weizen Bock, Schmucker Doppel Bock und Schmucker Rosé Bock. Foto (von links): Staatssekretär Dr. Gerd Müller, Willy Schmidt (Schmucker-Geschäftsführer), Braumeister Klaus Monitzer, Volker Rein (Verkaufsleiter Schmucker), Maria Krieger (Bayerische Bierkönigin), Prof. Dr. Achim Stiebing ( DLG Vizepräsident). (Foto: pbs)

Freitag 21. Juni 2013 10 - 18 Uhr

Neue Stadthalle, Südliche Ringstr. 77, Langen


Seite 4 G

Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Sport aus der Region Fronten und Funkstille

Wildcard löst Jubel aus

OFC ringt um Krisenbewältigung

„Baskets“-Reserve bleibt Zweitligist

Offenbach – Dass die ProfiGmbH eines zahlungsunfähigen Traditionsvereins vor dem Eintritt ins Insolvenzverfahren tagtäglich für immer neue Schlagzeilen sorgt, überrascht nicht sonderlich. Das geschah und geschieht auch andernorts. Insofern ist die augenblickliche Konfusion auf dem Bieberer Berg kein Alleinstellungsmerkmal der Kickers. Und dennoch: Es schmerzt die treuen Anhänger, Zeuge des ungeordneten Treibens zu werden. Ein kurzer Abriss der Ereignisse in der zurückliegenden Woche mag verdeutlichen, wie verworren die Situation ist. Erst verkündeten OFCPräsident Frank Ruhl und GmbH-Geschäftsführer David Fischer: „Wir sind der festen Überzeugung, alle Lizenz-Auflagen erfüllt zu haben. Deshalb ziehen wir vor das DFBSchiedsgericht“. Keine 100 Stunden später räumte Fischer kleinlaut ein, es sei trotz größter Anstrengungen nicht gelungen, „Sanierungsbeiträge rechtswirksam und fristgerecht“ in just jener Höhe zu vereinbaren, die der DFB eingefordert habe. Die Konsequenz: Kein Gang vors Schiedsgericht. Stattdessen: Insolvenzantrag. Ruhl ging im Gespräch mit Journalisten auf Distanz zu Fischer („Ich hätte genauer kon-

Langen (hs) – Eigentlich schien das „Abenteuer 2. Liga“ für die zweite Mannschaft der Rhein-Main Baskets nach nur einer Saison wieder vorbei zu sein. Denn die blutjunge Truppe von Trainer Harald Roth hatte als Aufsteiger in der vergangenen Spielzeit jede Menge Lehrgeld entrichten müssen und nach nur vier Siegen als Tabellenletzter der Nordgruppe des Basketball-Unterhauses den (sportlichen) Abstieg nicht verhindern können. Gleichwohl wird die „Baskets“-Reserve auch in der kommenden Saison wieder in der zweithöchsten deutschen Spielklasse auf Korbjagd gehen können. Möglich macht’s eine Wildcard der Damen-BasketballBundesliga (DBBL). Über deren Vergabe an die Spielgemeinschaft aus Langen und Hofheim unterrichtete der Verband die Verantwortlichen der „Baskets“ vor Kurzem – und löste damit natürlich große Freude bei ihnen aus. „Es ist klasse, dass wir weiterhin in der 2. Liga mit einem Nachwuchsteam antreten können“, erklärte Silke Dietrich, die sich auch zufrieden darüber zeigte, dass der Unterbau des aktuellen deutschen Vizemeisters künftig in der Südgruppe ran darf. „Das ist für uns allein schon

trollieren müssen“) und entfachte damit Wirbel im Führungszirkel. Wohlgemerkt: Der Präsident redete auf gezielte Nachfrage. Offiziell herrscht Funkstille auf Biebers Höhen. Keine substanziell-erhellenden Verlautbarungen auf der Kickers-Homepage, keine Pressekonferenz(en) – wo es doch so viel zu erklären gäbe... So bleibt den gebeutelten Mitgliedern und Fans vorerst nur die Hoffnung, dass Dr. Andreas Kleinschmidt, der zum Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt, kühlen Kopf bewahrt und an den heißen Fronten namens „Insolvenzverfahren“, „Lizenz für die Regionalliga“, „Saisonplanung 2013/2014“ und „Klärung der Stadionfrage“ die Weichen für den vielbeschworenen Neuanfang stellt. Doch eine positive Zäsur setzt gemeinsames Handeln der Führungsfiguren voraus. Wenn jetzt Grabenkämpfe und Schlammschlachten ausgefochten werden, hat der OFC keine Chance, wieder auf die Beine zu kommen. Der Ruf nach einem Krisenmanager mit dem Anforderungsprofil „Herz, Verstand und Integrationskraft“ wird laut – und die Blicke sind dabei auch und insbesondere auf Vizepräsidentin Barbara Klein gerichtet. Jens Köhler

WIE TEMPOREICH, technisch ansprechend und spannend D-Jugend-Fußball sein kann: Davon konnten sich die Besucher beim Turnier-Klassiker des FC Dietzenbach über-

zeugen. Zum 32. Mal wurde der Leistungsvergleich für Nachwuchskicker am vergangenen Wochenende im Waldstadion der Kreisstadt mit einem 16 Mannschaften umfas-

Raus aus den Schulden!

Schuldenbereinigungs-Verfahren für Privat und Gewerbe Schluss mit Vollstreckung und Pfändung · Schuldnerhilfe Hessen e.V. Geschäftsstellen Rhein-Main – Ffm + OF/Rodgau · Info-/Erstberatung kostenlos Beratung · Telefon 069 / 24 40 43 15 · www.schuldnerhilfehessen.de

TGS Jügesheim bittet ins Camp Rodgau (kö) – Ein FußballCamp für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2008 veranstaltet die TGS Jügesheim in der Zeit vom 22. bis 26. Juli täglich von 9 bis 17 Uhr im örtlichen MaingauEnergie-Stadion. Technik- und Taktik-Schulung,

Stippvisite eines ehemaligen Fußballprofis, Essen, Getränke, Sportausrüstung: Mit diesem Mix buhlen die Organisatoren um Zuspruch. Anmeldeschluss ist am 22. Juni. Nähere Auskünfte werden unter der Rufnummer (0171) 4700196 erteilt.

senden Teilnehmerfeld ausgetragen. Am Ende des SpieleMarathons, der am Sonntag von einer einstündigen Gewitterpause kurzzeitig gestoppt, aber dann reibungslos bis zum Abpfiff des Finales durchgezogen wurde, hatten die Teams von Erst- und Zweitligisten die Nase vorn. Den Siegerpokal stemmten die Youngster des SC Freiburg in die Höhe, nachdem sie das Endspiel gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth mit 3:2 nach Elfmeterschießen zu ihren Gunsten entschieden hatten. Die Partie um Platz 3 endete mit einem 5:2-Sieg der Frankfurter Eintracht gegen den Stadtrivalen Rot-Weiß. Das Foto: eine Spielszene aus der Begegnung zwischen dem FSV Frankfurt und den „Jung-Kleeblättern“ aus Fürth. (kö/Foto: Jordan)

wegen der kürzeren Fahrten auf jeden Fall günstiger, auch wenn es sportlich eine ebenso große Herausforderung bleibt“, betonte die „Baskets“Vorsitzende. Gleichwohl glaubt Dietrich, dass die jungen Damen gereifter in ihre zweite Zweitliga-Saison gehen werden. Andererseits erhält das ohnehin schon sehr junge Team eine abermalige „Blutauffrischung“, denn es werden einige der ambitionierten U19-Mädels, die gerade bei der deutschen Meisterschaft den dritten Platz belegt hatten, den Zweitliga-Kader ergänzen. „Alles in allem ist das eine sehr stimmige Sache“, ist Dietrich überzeugt, die in diesem Zusammenhang sehr glücklich darüber ist, dass die Firma Werner Th. Wiesner Consulting & Marketing aus Langenselbold auch weiterhin als Hauptsponsor der „Baskets II“ fungieren und damit das Projekt 2. Liga überhaupt erst möglich machen wird. Gleichwohl müssen weitere Geldgeber gefunden werden, um das ebenso ehrgeizige wie in Deutschland einmalige Projekt der Nachwuchsförderung im Spitzendamenbasketball auf solide Füße zu stellen. Schließlich gibt es bisher keinen anderen Verein, dessen Damen-Teams in der 1. und der 2. Bundesliga aktiv sind.

Stellenmarkt Angebote Werden Sie zum Schatzsucher! Wir suchen ab sofort

15 Helfer (m/w) für den Raum Offenbach am Main

15 Lagerhelfer (m/w) Staplerfahrer (m/w), mit Schein

Ihr Profil:

– Freude am Arbeiten im Freien – Teamfähigkeit & Sorgfalt – Führerschein & PKW wünschenswert

Wir bieten: – langfristige Einsätze – leichte Tätigkeiten – volle soziale Absicherung Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 069-809086-0! Frankfurter Str. 1, 63065 Offenbach Telefon: 069 / 809086-0 Mail: offenbach@arwa.de

Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei uns! Kurt-Schumacher-Str. 43 • 60313 Frankfurt/M. Tel. 0 69 / 9 13 32 30 • bewerbung@hallmann-zeitarbeit.de Ab sofort Absetzer und Kommissionierer auf 450€-Basis gesucht zur Konfektionierung / Abwicklung von Druck- und Presseerzeugnissen. EGRO Direktwerbung GmbH Bieberer Str. 137 · 63179 Obertshausen · Tel. 06104/4970-45 betreuer@egro-direktwerbung.de

Gesuche

Aushilfskraft für Kfz-Werkstatt gesucht. Handwerklich begabt, zur sofortigen Festeinstellung. Einfach Herrn Langer anrufen!

Reinigungskraft (w/m) mobil mit Führerschein

Langer-Umzüge GmbH Tel. 0171 5 55 53 00

für Geschäft und Haushalt gesucht. Ca. 3 Std. am Tag, bei flexibler Zeiteinteilung.

www.wurst-dey.de Tel.: 0160/95737842

NEUERÖFFNUNG (nach den Sommerferien)

BAR

Nachhilfelehrer/innen gesucht!

Wir suchen einen

Schülerhilfe Dreieich Tel. 06103-19 4 18 Mo.-Fr.15.00-17.30 Uhr

Wir suchen ab SOFORT:

BARKEEPER (W/M) 5 TAGE WOCHE (MONTAGS BIS FREITAGS – VOLLZEIT) VORAUSSETZUNG: MEHRJÄHRIGE ERFAHRUNG SOWIE GUTE KENNTNISSE IN DEUTSCHER & ENGLISCHER SPRACHE *************************

BEWERBUNGEN BITTE MIT AKTUELLEM FOTO PER EMAIL AN: STEFFENWAITZ@HOTEL-WAITZ.DE *************************

Landhaus Hotel Waitz – Bischof-Ketteler-Straße 26 – 63165 Mühlheim am Main

Wingertstr. 1 63303 Sprendlingen

Sie gehen aktuell Ihrer eigenen Selbstständigkeit nach und suchen nach einem 2. Standbein? Dann bewerben Sie sich jetzt auf freiberuflicher Basis bei uns. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten und können Ihr verkäuferisches Geschick am Telefon gewinnbringend einsetzen. Mehr Infos unter 0800 8080810.

Beikoch (w/m) mit Erfahrung für die Zubereitung von kalten Speisen (Salate, Antipasti). Anrufe erwünscht unter Tel.: 06102/770430 Liebevolle Kinderbetreuungsperson in Dreieich-Buchschlag für 2 Mädchen (6 + 5 J. alt) gesucht! Abholung von der Schule und anschließende Betreuung, Mo., Di., Do., je von 14-18 Uhr. Kontakt: Frau Gastreich, pme Familienservice, Tel.: 069 920208100 od. johanna.gastreich@familienservice.de

Boutique Mc. Cape’s in Dreieich-Sprendlingen sucht eine/n Verkäufer/in (2-3 Tage/Wo.). Tel. 06103/ 96 03 703

Kluge Köpfe gesucht? Anzeigenhotline Telefon 06106 - 28390-00 Fax 06106 - 28390-10


Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Seite 5 G

Immobilienmarkt Angebote

Dietzenbach - Steinberg Traumhafte 2-Zi.-Penthouse-Wohnung in einer äußerst gepflegten Anlage. Genießen Sie 76 m² Nettowohnfläche top ausgestattet mit Laminatboden, EBK, elektrischen Jalousien, Designerbad und herrlicher Dachterrasse, die zum Sonnenbaden einlädt. Für € 180.000,- und der Möglichkeit, bis zu 3 Tiefgaragenplätze zusätzlich zu erwerben ein echtes Wohnjuwel. Wer ist der Schnellste?

Dietzenbach – Doppelhaushälfte im Landhausstil In Feldrandlage steht dieses außergewöhnliche DHH mit 133m² Wfl. auf einem traumhaften Südwestgrundstück von 257m². Ideal geschnitten für 2-5 Personen, können Sie schon bald einziehen. Großes Tageslichtbad, offener Kamin im Wohn-/Essbereich, herrliche Terrasse und ein gepflegter Garten sind die besonderen Merkmale dieser Immobilie. Für € 310.000,- ein Top Angebot!

Hochkarätiges RH in Langen-Steinberg Dieses Haus wird Sie begeistern. 142 m² feinste Wfl., 1999 in hervorragender Bauqualität erbaut, mit schönem Grundstück, 5 Zi., großzügigem Grundriss, wohnlichem Hobbyraum, in ruhiger, unverbaubarer Lage mit fantastischem Weitblick. Für € 419.000.- inkl. EBK und Garage ein klasse Angebot.

Dietzenbach-Steinberg Herrliches 1-2-Fam.-Haus in TopWohnlage Im beliebten Keltenring liegt dieses 1987 gebaute Anwesen mit ca. 160 m² Wfl. auf einem über 300 m² großen, pflegeleichten Grundstück. 2 neue Bäder, Parkett- und Laminatböden, Kaminofen und die große Garage werden Sie begeistern. Für nur € 370.000,- ein Super-Angebot!

Dreieich – Dreieichenhain Waldrandlage In absoluter Bestlage auf einem 616 m² gr. Südwestgrundstück steht dieses charmante, freistehende EFH mit 151 m² Wfl. Das großzügige Wohn-/Esszimmer das Echtholzparkett, die Möglichkeit das Dach auszubauen und einen offenen Kamin anzuschließen sowie der herrliche Garten sind die besonderen Merkmale dieser Immobilie. Für € 595.000,- erwerben Sie ein besonderes Ambiente.

Das Wohnhaus mit dem leuchtenden Ziegeldach in Dietzenbach-Steinberg ist nicht zu übersehen. Vom GertrudKolmar-Weg ist es ein kurzer Fußmarsch zur S-Bahn. Die 4-ZimmerWohnung mit dem riesigen Wohnzimmer schafft Atmosphäre. Breite, bodentiefe Fenster, der mächtige Balkon auf der Hausecke und das Tageslichtbad mit der schicken Ausstattung sollten Ihnen gefallen. 3 Schlaf- und Kinderzimmer und eine herrlich großzügige Küche schaffen Wohnqualität. Das Gäste-WC neben der geräumigen Diele ist unverzichtbar. € 309.100 kostet das eigene Heim und darin ist auch der offene Kamin schon enthalten. Ihrer Bequemlichkeit dient der Aufzug, der Sie aus der Tiefgarage direkt vor die Wohnungstür bringt. Sie möchten mehr wissen? Rufen Sie an oder kommen vorbei. Am

––––––––––––––––––––––––– Sonntag, 16. Juni 2013 zwischen 11.00 und 13.00 Uhr ––––––––––––––––––––––––– freuen wir uns über Ihren Besuch und erwarten Sie an der Baustelle im Gertrud-Kolmar-Weg 1. (Keine Beratung – kein Verkauf)

Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen 65510 Idstein www.dietmar-buecher.de

☎ 0 61 26/5 88 -120

Rödermark-Waldacker:

EIGENTUM VERBLÜFFEND PREISWERT! Z. Bsp.: Doppelhaushälfte ca.128 m2 Wfl.,197 m2 Grdst.

Mtl. Rate 680,71€ (inklusive Tilgung) • Kaufpreis 319.900.- € • Eigenkapital inkl. Erwerbsnebenkosten 87.000.- € • Kosten/Sonderwünsche 10.000.- € • Darlehenszinssatz: 2,1% (eff. PAng.V. 2,12%) zzgl. 1% Tilgung (10 Jahre fest) Musterhaus-Besichtigung, Sonntags: 11-13 Uhr Rödermark-Waldacker, Lerchenstr.

Toskana-Style

Infotelefon: 0800 670 80 80 www.nccd.de

OFFENBACH Moderne und massiv gebaute Doppelhaushälften, Grundstücksgrößen von 260 m2 bis 500 m2 mit fertig angelegtem Garten, Wohnflächen von 154 m2 bis 169 m2, 3-fach verglaste Fenster, Komplettausbau mit hochwertigen Boden- und Wandbelegen und fertigen Außenanlagen sowie Kfz-Stellplatz, förderfähige KFW-70Qualität, LAN-fähige Verkabelung für schnelles Internet u.v.m.; Kaufpreis 375.000,00 € Projektgesellschaft Horn Alleinvertrieb: Christmann Immobilien GmbH LBSI-Zentralgeschäftsstelle Neubauprojekte Telefon 069-9074450

Haus verkaufen? Anzeigenhotline Telefon 06106 - 28390-00

Sie wissen wer eine Immobilie verkaufen oder vermieten möchte? Für jede erfolgreiche Vermittlung

zahlen wir Ihnen bis zu €500,-

Hochkarätige 3-Zi.-ETW in Langen-Steinberg 145 m² feinste Wfl., 2008 aufwendig und edel renoviert mit Parkett- und Fliesenböden, traumhaftem Bad mit Fußbodenheizung, Kaminofen, Erker, Aufzug, beste Bauqualität, für € 345.000,- inkl. EBK ein außergewöhnliches Angebot! Dreieich – Offenthal Traumhafte 5 1/2-Zimmer-DG-Maisonette-ETW mit 185 m² Wfl. in einem 4Fam.-Haus. Dieser Neubau lässt keine Wünsche offen. Fußbodenheizung, Eiche-Echtholzparkett, Galerie und große Südwestterrasse sowie weitere hochwertige Ausstattungsdetails erwarten Sie. Für € 473.560,- inkl. Garagenplatz erwerben Sie das ganz Besondere.

Neu-Isenburg – Westend Wunderschöne Doppelhaushälfte auf einem 445 m² Südwestgrundstück. Dieses Haus wird Ihr Herz höher schlagen lassen, 115 m² perfekt aufgeteilt inkl. des ausgebauten DG, Parkettböden, EBK und die Möglichkeit zu erweitern erwarten Sie. Für € 370.000,- inkl. Garage ein tolles Angebot.

Dreieich – Offenthal Diese wunderschöne 4-Zimmer-Maisonette-ETW mit 129,5 m² Wfl. könnte Ihr neues Zuhause werden. Top ausgestattet in einem neu erbauten 4-Fam.-Haus mit Fußbodenheizung, Eiche-Echtholzparkett, Südwestbalkon und und und. Für € 330.225,- inkl. Garagenplatz ein tolles Angebot.

„Haus im Haus” 5-Zi.-ETW mit Garten in Langen In einem außergewöhnlich gestalteten 3-FH entsteht diese 152 m² große ETW in kinderfreundlicher Spitzenlage. Die hochwertige Ausstattung mit Fußbodenheizung und Parkettböden wird Sie begeistern! Für € 438.000,- ohne zusätzl. Maklerprovision, eine Traumwohnung für Sie und Ihre Familie.

Vermietung Heusenstamm – Rembrücken Schöne, top-renovierte DHH in guter Lage. 157 m² Wfl. auf 260 m² Grundstück. Parkettböden, ausgebautes DG, frei zum 1.7.2013. Miete € 1.300,- + NK + KT + Courtage. www.buchkamp-fels-immobilien.de Tel.: 06074/ 82910 Dietzenbach – Altstadtnähe Herrliche 3-Zimmer-DG-Wohnung mit 90 m² Wfl. zum Sofortbezug. 2 Bäder, Südwestbalkon, hochwertige Böden. Miete € 810,- + NK + KT + Courtage. www.buchkamp-fels-immobilien.de Tel.: 06074/ 82910

Vermietungen

Die Umzugmacher

• Nah - Fern - Ausland • Firmen - Büro - Umzüge • Küchenumbau - Lagerung

Carl Weiss GmbH Lutherstr. 28, 63225 Langen www.die-umzugmacher.de

Nähere Information unter 06103-38 8010 oder www.proficoncept-gmbh.de Profi Concept GmbH • Ihr Immobilienmakler im Rhein-Main-Gebiet

Kein Honorar Überschreitung des Kostenrahmens (wü) – Überschreitet ein Architekt den vom Bauherrn vorgegebenen Kostenrahmen und ist die Planung deshalb unbrauchbar, kann der Anspruch auf Honorar entfallen. Dies hat laut Wüstenrot Bausparkasse der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteil vom 21.03.2013 (Az.: VII ZR 230/11) entschieden. In dem schon länger zurückliegenden, erst jetzt letztinstanzlich entschiedenen Fall war der Beklagte mit voraussichtlichen Baukosten von umgerechnet rund 767.000 Euro konfrontiert worden, die damit weit über dem

vorgegebenen Kostenrahmen von umgerechnet zirka 435.000 Euro lagen. Die vorgelegte Planung des Architekten wurde deshalb nicht verwirklicht. Der Beklagte begründete dies damit, dass der Entwurf bei einer solchen Kostenüberschreitung für ihn unbrauchbar sei. Der Architekt habe im Vorfeld der Planung die Kostenvorstellungen des Beklagten nicht hinreichend berücksichtigt beziehungsweise nicht klar ermittelt. Das Gericht sprach dem Architekten deshalb den Anspruch auf ein Honorar ab.

Gesuche

Verpachtungen

Bekanntmachungen Amtsgericht Langen

Garagen

7 K 29/12 Zwangsversteigerung zum Zwecke der Zwangsvollstreckung. Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Urberach, Blatt 6799 laut Gutachten: 3-Zimmer-ETW mit Balkon im 1. OG des Hauses Lessingstr. 6 mit rd. 70 qm Wohnfläche, soll am Donnerstag, den 04.07.2013 um 10.00 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmerstr. 29, Saal B, zum Zwecke der Zwangsvollstreckung versteigert werden. Der Verkehrswert wurde gemäß § 74 a ZVG festgesetzt auf 90.000,- €. Baujahr des Hauses: um 1963.

KfW-70 gefördert!

Offenbach – Bieber Toll geschnittene 2-Zi.-ETW in gepflegter Wohnanlage. Genießen Sie 54 m² Wfl., teilweise mit Laminat ausgelegt, großem Bad und EBK. Für € 85.000,- inkl. PKW-Stellplatz können Sie sofort einziehen. Ein echtes Wohnjuwel!!!

06103 - 24010

Nicht übersehen

Neu-Isenburg – Westend Charmantes, freistehendes EFH Mit 140 m² Wfl., auf einem 475 m² großen, herrlich eingewachsenen Südwestgrd. Dieses wunderschöne, individuelle EFH wird Sie begeistern! Wintergarten, Kachelofen und ausgebautes DG sind nur 3 Highlights dieser Immobilie. Für € 475.000,- inkl. EBK und Garage sollten Sie nicht zögern!

Reiheneckhaus-Neubau in Offenthal Herrliches Reiheneckhaus mit 130 m² Wfl. auf einem traumhaften 593 m² großen Grundstück. Hier bleiben keine Wünsche offen, denn Sie können Ihren Wohntraum noch mitgestalten und auch die Ausstattungsdetails sind noch offen. Für € 373.300,- sollten Sie nicht zögern uns anzurufen.

OFFENBACH Massiv gebautes und hochwertiges Reihenhaus. Real geteiltes Grundstück, 202 m2 groß und mit fertig angelegtem Garten und fertigen Kfz-Stellplätzen, Wohnfläche 152 m2, 3-fach-verglasten Fenstern mit elektrisch betriebenen Rollläden, massive Treppenanlage mit Fliesenbelag. KEINE EIGENLEISTUNG erforderlich, da komplett ausgebaut mit hochwertigen Wand- und Bodenbelägen, fertiger Gartenterrasse, förderfähige KfW-70-Energiespar-Qualität, LAN-fähige Verkabelung für schnelles Internet u.v.m.; Kaufpreis 315.000,00 € Projektgesellschaft Horn Alleinvertrieb: Christmann Immobilien GmbH LBSI-Zentralgeschäftsstelle Neubauprojekte Telefon 069-9074450

Neu-Isenburg – Altstadt Diese traumhafte, lichtdurchflutete 3Zimmer-Dachgeschosswohnung wird Sie begeistern. 100 m² Wfl. mit hohen Decken und viel Glas ideal für 2 Personen aufgeteilt mit herrlicher EBK und Westbalkon prägen dieses Wohnjuwel. Die einzigartige Lage bietet Ihnen in Fußnähe alle Möglichkeiten. Kurzum: das perfekte Domizil für Junge und Junggebliebene. Für € 279.000,- inkl. PKW-Stellplatz werden Sie neuer Besitzer und können sofort einziehen.

Bieter müssen damit rechnen, dass sie in Höhe von 10 % des Verkehrswertes Sicherheit zu leisten haben.

Gew. Angebote

Suchen z. Kauf/Miete für unsere Kunden Whg. + Häuser, Raum Langen/Umgebung. www.k3-immobilien.de ☎ 0 61 03 / 94 00 25 Sie wollen verkaufen und/oder vermieten? Wir suchen für unsere Kunden Häuser, Wohnungen und Grundstücke, ProfiConcept GmbH ☎ 0 61 03 / 38 80 10 Herr Faß

Die Sicherheit kann geleistet werden durch:

15 MODERNE EIGENTUMSWOHNUNGEN MIT GEHOBENER AUSSTATTUNG 4-Zi.-ETW, ca. 100,4 m2, Balkon 3-Zi.-ETW, Wfl. ca. 91,1 m2, Balkon 3-Zi.-Penthouse, Wfl. ca. 97,7 m2, Terr.,

€ 233.800,€ 223.400,€ 259.540,-

PROVISIONSFREI

BESICHTIGUNG UND INFORMATION, sonntags von 14 - 16 Uhr 4-Zi.-ETW, (Fertigst. bereits 1.12.2013), ca. 100,4 m2, Balkon

€ 231.450,-

Darmstädter Landstraße 95, 64331 Weiterstadt/Gräfenhausen  069 48005757, www.cs-immo.eu, mail@cs-immo.eu

Verrechnungsschecks, ausgestellt durch inländische Kreditinstitute oder Bundesbankschecks (beide frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin ausgestellt), Bankbürgschaften und rechtzeitige Überweisung auf das Konto der Gerichtskasse Darmstadt, Kto. Nr. 1006048, bei der Landesbank Hessen-Thüringen, BLZ 500 500 00, unter Angabe des Kassenzeichens 13804501124. Das Kassenzeichen gilt nur für dieses Verfahren und darf nicht für die Zahlung von Sicherheitsleistungen in anderen Zwangsversteigerungsverfahren verwendet werden. Auf die Bekanntmachung im ZVG Portal unter www.zvg-portal.de wird verwiesen. Langen, 06.06.2013

- Amtsgericht -

www.weisser-ring.de · Opfer-Telefon 116 006 WEISSER RING – Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V. · 55130 Mainz · 420 Außenstellen bundesweit


Seite 6 G

Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Veranstaltungskalender

DO

13. JUNI

Offenbach • Bogside, 20.30 Uhr, Shebeen Connection - trad. Irish Music • Hafen 2, 22 Uhr, Open Air-Kino: Paradies: Glaube (6 €) Darmstadt • Staatstheater, GH, 19.30 Uhr, Salome; KH, 20 Uhr, Mozart Piano Quartet - Bridge, Widor, Brahms; Ks, 20 Uhr, Ich war nie da Frankfurt • Schauspiel, 19.30 Uhr, Der Meister und Margarita; Ks, 20 Uhr, Werthers Leiden • Alte Oper, GS, 20 Uhr, hr-Sinfonieorchester, Stewart Goodyear, Klavier, Cynthia Millar, Ondes Martenot: Messiaen, TurangalilaSoinfonie (17 - 52 €) • Elfer, 21 Uhr, Hatred Barrikade • Jazzkeller, 21 Uhr, Wilson de Oliveira Quintett (10 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Furasoul (16 €) • Sommernacht am Schloss Höchst, 20.30 Uhr, Rolf Miller: Tatsachen (23,10/25 €) • Liebieghaus, 20 Uhr, Art after Work: Philosophengeflüster (Anm.: 069/650049-110; 15 €) • Schirn, 19 Uhr, Sommerfest, 20.30 Uhr, Hedwig and The Angry Inch (Eintritt frei) Aschaffenburg • Colos-Saal, 20 Uhr, Worldfly (17,50/19 €) Bad Vilbel • Burgfestspiele, 20.15 Uhr, Hair (Premiere; 26 - 41 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Jochen Malmsheimer: Ermpftschnuggn trødå/Matthias Brodowy: Kopfsalat

FR

14. JUNI

Neu-Isenburg • Äppelwoitheater, 20 Uhr, Frau Rauschers Land-Party (19,50 €) • Sportpark, Rollschuhbahn, 19 Uhr, Barney Baller Band Dietzenbach • Thesa, Schäfergasse 22, 20 Uhr, Rudi Klössmannsberger rettet die Welt (13 €) Rödermark • Kelterscheune, 19 Uhr, Musikschule: Musikalische u. kulinarische Köstlichkeiten (23,10/25 26,40/27/ €) • Kulturhalle, 20 Uhr, Dr. Rüdiger Böhle: Snobistische Weltflucht...Wälsungenblut (Vortragsreihe Amüsante Unterhaltung; 7 €) • Jazzkeller, O.-Ro., 20 Uhr, After hours - Jam Session (Eintritt frei) Seligenstadt • St. Marien, Steinweg 25, 20 Uhr, Einhardschule, Liederkranz Zellhausen, Sinfonieorchester d. Stadtkapelle: Carmina Burana (18 €) Offenbach • KJK Sandgasse, 18.30 Uhr, Native American Day: 19.15 Uhr, A good day to die - Film, 20.30 Uhr, Wade Fernandez & Mitch Walking Elk (10/12 €) • Haus der Stadtgeschichte, 14

Uhr, Romanze in Moll - ein Gesellschaftsfilm (10 €) • Hafen 2, 21.30 Uhr, Open Air-Kino: Silver Linings • Weinstube, Taunusstr. 19, 20 Uhr, Lucid (10 €) Darmstadt • Staatstheater, GH, 19.30 Uhr, La sonnambula; KH, 20 Uhr, Woyzeck. Als ging die Welt in Feuer auf • An Sibin, 21.30 Uhr, Skinny Jeans • Bessunger Knabenschule, 21.30 Uhr, Blood Patrol, Scheisse Minelli • Jazzinstitut, 20.30 Uhr, Jazztalk 096: Günter Lenz Trio (15 €) Frankfurt • Schauspiel, 19.30 Uhr, Kasimir und Karoline • Alte Oper, GS, 20 Uhr, hr-Sinfonieorchester, Stewart Goodyear, Klavier, Cynthia Millar, Ondes Martenot: Messiaen, TurangalilaSoinfonie (17 - 52 €); MS, 20 Uhr, Transition Classic (25 - 45 €) • Adlib, Schwedlerstr. 8, 22 Uhr, We love Black Music: Romie Rome, Six, Juizzed, 23 Uhr, Hän Violett (5 - 8 €) • Dom, 20 Uhr, Vocalensemble, Domorchester, Solisten - Mozart Litaniae de venerabili altaris Sacramento KV 125, Requiem KV 626 (10 - 35 €) • Frankfurt Art Bar, 20.45 Uhr, Michael Bossong, Nikolai Muck, Thomas Schilling, Peter Fahrenholz (Eintritt frei) • Brotfabrik, 20 Uhr, Ampere Theater: SinnlosSinnfrei • Die Fabrik, 20 Uhr, Dracul - Dinner-Theater (40 €) • Gibson, 19.30 Uhr, Lindsey Stirling (29,75 €) • Internationales Theater, 20 Uhr, Sisi (19/22 €) • Sommernacht am Schloss Höchst, 20.30 Uhr, Bodo Wartke: Klavierdelikte (26,40/27 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 21 Uhr, Saltatio Mortis (21,90/24 €) • Hofgarten, 20 Uhr, Robert Kreis: Der Wendekreis (21/22 €) Bad Vilbel • Burgfestspiele, 15 Uhr, Aschenputtel, 20.15 Uhr, Hair, 23 Uhr Shockheaded Peter Büttelborn • Café Extra, 20.30 Uhr, Bella Italia: Petra Bassus, Rainer Witt, Alexandre Bytchkov (14/17 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Jochen Malmsheimer: Ermpftschnuggn trødå/Matthias Brodowy: Kopfsalat • Zollhafen, 19 Uhr, Alin Coen Band, Philipp Poisel & Band • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Cardula Stratmann: Ansichten einer Maus

SA

15. JUNI

Langen • Alte Ölmühle, 20.30 Uhr, Parason (15 €) Neu-Isenburg • Club Voltaire, 21 Uhr, Irrsinn, Freibier, No Joke (4 €) Rödermark • TGO-Halle, Mainzer Str. 68, 20 Uhr, Bodo Bach: ...und wie war ich (17 €) Dietzenbach • TheSA, 15.30 Uhr, Pettersson und Findus (5 - 8 €) Heusenstamm • Haus der Stadtgeschichte, Eckgasse 5, 19 - 22 Uhr, 2. Musikalische Nacht d. Sängervereinigung Mühlheim • Schanz, 20 Uhr, The BluesMan • Musikschule, Hauptstr. 3, 11 16 Uhr, Tag der offenen Tür Seligenstadt • St. Marien (siehe 14.6.) Offenbach • MTW, Wiese, 12 - 23 Uhr, Stadt am Meer Open Air: George Sanchez, grrr!, Bonne Porno, Flo Gold..., 23 - 7 Uhr, MTW u. Lounge (10 €) • t-raum, 20 Uhr, Gatte gegrillt (13 €) • Ledermuseum, 19 Uhr, Voodoo:

(69,65 €) • Hauptwache, 18 Uhr, The Purling Brooks Band (Amerik. Woche) • Nachtleben, 20.30 Uhr, Milky Chance (10 €) • Orange Peel, 20.30 Uhr, Musiker des hr-Sinfonieorchesters Greif, Offenbach, Paganini (10 €) • Sommernacht am Schloss Höchst, 20.30 Uhr, Jochen Malmsheimer: Ermpftschnuggn trødå (23,10/25 €) • Nikolauskapelle, Marktstr. 56, 19 Uhr, Marcel Beyer u. Mitgl. d. Stadtschreiberpreis-Jury lesen (5,50 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 20 Uhr, Larry Carlton Quartet (25,20/27 €)

DO Beim Idstein-Jazzfestival (21. - 23. Juni) setzen Jazz Against The Machine am Samstag den Schlusspunkt in der Sparte „Blue & Funky“. (Foto: va) Trommeln, Trance und rituelle Lieder - Diavortrag (5 €) • Helene-Meyer-Str./Isenburgring, 14 - 17 Uhr, Vhs-Radtour entlang der Waldroute (5 €) • Schlosskirche Rumpenhm., 22 Uhr, Nacht der Musen • Bogside, 20 Uhr, Singer/Songwriter-Contest • Hafen 2, 22 Uhr, Hila Max, Frankie Patella (Eintritt frei) • Waggon am Kulturgleis, Mainufer, 20 - 2 Uhr, Bashment Boogie: Dutty Dubz Crew (Eintritt frei) Darmstadt • Staatstheater, GH, 17 Uhr, Die Trojaner; KH, 19.30 Uhr, Der Tartuffe • Carree-Piazza, 14 Uhr, JazzPunkt: Weber Jung Biehl Trio (Eintritt frei) • Centralstation, 20 Uhr, Philipp Scharri: Reim Vorteil (16,90/17,50 €) • Luisenplatz, 14 - 21 Uhr, Int. Bürgerfest • Literaturhaus, 20 Uhr, Olga Pashchenko, Klavier - Mozart, Chopin, Ravel Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, La Fanciulla Del West (13 - 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Kasimir und Karoline; Ks, 20 Uhr, Fegefeuer in Ingolstadt • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Götz Alsmann & Band (36,35 - 45,55 €) • Das Bett, 21 Uhr, Bees Villages, Tav Falco & Panther Burns (12/15 €) • Club Voltaire, 21 Uhr, Joubin & Nino - Pop, Reggae, Blues (3 €) • Elfer, 21 Uhr, Inferno rocktBandwettbewerb • Brotfabrik, 20 Uhr, Ampere Theater: SinnlosSinnfrei • Die Fabrik, 20 Uhr, Dracul - Dinner-Theater (40 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, The Soul Jazz Dynamiters (12 €) • Internationales Theater, 20 Uhr, Sisi (19/22 €) • Kinder- u. Jugendtheater Frankf., Titus Forum, 16 Uhr, Die kleine Raupe Nimmersatt (ab 3; 6 - 14 €) • Mousonturm, Saal, 20 Uhr, Klub_21: Shape Place Face. Eine Räumaktion (12 €); HL, 19 Uhr, U20 Poetry Slam (12 €) • Papageno Theater, 19.30 Uhr, Die Fledermaus (21,50 - 24,50 €) • Sommernacht am Schloss Höchst, 20.30 Uhr, Wilfried Schmickler: Ich weiß es doch auch nicht (23,10/25 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 21 Uhr, Illusoria, Arven (12/13 €) Bad Vilbel • Burgfestspiele, 15 Uhr, Aschenputtel, 20.15 Uhr, Hair, 23 Uhr Shockheaded Peter Mainz • unterhaus, 20 Uhr, 6 Zylinder: alle fünfe/Matthias Brodowy: Kopfsalat

SO

16. JUNI

Dreieich • Bürgerhaus, 20 Uhr, Kulturpreisverleihung an Klaus Cutik

und InHuman • Bürgerpark Sprendl., 9 Uhr, Rostblütenfest d. Fahrzeugveteranenvereins Neu-Isenburg • Sportpark, 10 Uhr, Schottische Hochlandspiele • Musikschule, 17 Uhr, Konzert zum Tag der Musik Dietzenbach • Rudolf-Steiner-Schule, 17 Uhr, Kammerorchester Dietzenbach, Andreas Weith, Orgel: Barock pur (Spende) Dr. med. vet. Christiane Eidebenz Klinische Diagnostik Intensivtherapie, Chirurgie Hunde, Katzen, Kaninchen Ober-Roden, Senefelderstr. 10 Telefon (06074) 92 20 31 www.tierarztpraxis-roedermark.de

Rödermark • Dinjerhof, O.-R., 16 Uhr, Gr. Konzertorchester d. MV 03, Rolf Bussalb, Stefan Weilmünster, Herdan Dachroth (12 €) Rodgau • Zur Kreuzung, Hauptstr. 301, 11 Uhr, Heartbreaker (Eintritt frei) Mühlheim • Gustav-Adolf-Kirche, 16 Uhr, Violinenklasse d. Musikschule Obertshausen •Bürgerhaus Hausen, 15 Uhr, Musikschule: Willkommen auf dem Bauernhof! (Eintritt frei) • Waldkirche, 17 Uhr, Fachbereichskonzert Gitarre der Musikschule (Eintritt frei) Seligenstadt • Einhardbasilika, 20 Uhr, Matthias Grünert, Orgel - Bach, Rinck, Liszt, Franck, Hidas (12 €) Offenbach • Johanneskirche, 17 Uhr, capella vocalis, pulchra musica, Jürgen Blume, Orgel: Orlandus u. Rudolphus Lassus: Deutsche Psalmen von 1588 • Haus der Stadtgeschichte, 15 Uhr, Dr. Andreas Eichstaedt: Rabatz oder Rebellion? Über Friedrich Stoltze - Autorenlesung • Ledermuseum, 19 Uhr, Miriam Altmann, Klavier, Theresa Buschmann, Stimme: Beziehungsfallen (14 €) • Fähre Rumpenhm., 15 - 17 Uhr, Winfried B. Sahm: Wer reitet mit Reimen um Rumpenheim? – lyrischer Vhs-Spaziergang (5 €) Darmstadt • Staatstheater, 13 Uhr, Familiennachmittag, GH, 16 Uhr, Familienkonzert: Auf in den wilden Westen; KH, 18 Uhr, Tödlicher Genuss • Bessunger Knabenschule, 20 Uhr, Eddi Pamieri’s Afro-Carribean All Stars • Centralstation, 17 Uhr, Tag der Zupfmusik (5 €) Frankfurt • Oper, 18 Uhr, Die sizilianische Vesper (17 - 140 €) • Schauspiel, 17 Uhr, Kiebich und Dutz; Ks, 18 Uhr, Fegefeuer in Ingolstadt • Brotfabrik, 19 Uhr, Ampere Theater: SinnlosSinnfrei • Jazzkeller, 22 Uhr, Swingsize Orchestra (10 €) • Internationales Theater, 20 Uhr, Guliet (17/20 €)

• Kinder- u. Jugendtheater Frankf., Titus Forum, 16 Uhr, Die kleine Raupe Nimmersatt (ab 3; 6 - 14 €) Bad Vilbel • Burgfestspiele, 11 Uhr, 6 Zylinder, 18.15 Uhr, Hair, 21 Uhr Shockheaded Peter Mainz • unterhaus, 20 Uhr, 6 Zylinder: alle fünfe

MO

17. JUNI

Offenbach • Stadthalle, 20 Uhr, Waxahatchee, Tegan and Sara (29,25 €) • Münch’s Restaurant am OTC, 19.30 Uhr, Christoph Spendel Darmstadt • Carree-Piazza, 21.30 Uhr, Wanderkino: Laster der Nacht; Gunthard Stephan, Violine, Tobias Rank, Piano (Eintritt frei) Frankfurt • Schauspiel, Ks, 20 Uhr, X Freunde; Box, 20 Uhr, Das sind nicht wir, das ist nur Glas • Batschkapp, 20 Uhr, The Blue Van, The Virgins (20 €)

DI

18. JUNI

Langen • Neue Stadthalle, 20 Uhr, Theater-IG der Dreieichschule: Infiziert (4 - 6 €) Darmstadt • Stadtkirchplatz, 21.30 Uhr, Wanderkino: Laster der Nacht; Gunthard Stephan, Violine, Tobias Rank, Piano (Eintritt frei) Frankfurt • Oper, 20.30 Uhr, Happy New Ears: Ensemble Modern - Sofia Gubaidulina (12 - 17 €) • Frankfurt Art Bar, 20.45 Uhr, Bernd Holzhausen & Friends (Eintritt frei) • Festhalle, 20 Uhr, Mark Knopfler & Band • Sommernacht am Schloss Höchst, 20.30 Uhr, Mundstuhl: Ausnahmezustand (20,80/22 €)

MI

19. JUNI

Langen • Neue Stadthalle, 20 Uhr, Theater-IG der Dreieichschule: Infiziert (4 - 6 €) Dreieich • Haus Dietrichsroth, 54, 15 Uhr, Fünf Orte - eine Stadt Dreieich Heimatfilm (Eintritt frei) Dietzenbach • Zum Hügeleck, 19 - 22 Uhr, Hot Jazz Company (Spende) Darmstadt • Schlossgarten, 21.30 Uhr, Wanderkino: Laster der Nacht; Gunthard Stephan, Violine, Tobias Rank, Piano (Eintritt frei) Frankfurt • Oper, 19 Uhr, Die sizilianische Vesper (13 - 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Abendschau; Ks, 20 Uhr, Woyzeck. Als ging die Welt in Feuer auf • Die Fabrik, 20 Uhr, Kathrin Berg, Sarah Hiller: Ein Georg Kreisler Abend • Festhalle, 20 Uhr, Kings of Leon

20. JUNI

Langen • Neue Stadthalle, 20 Uhr, Theater-IG der Dreieichschule: Infiziert (4 - 6 €) Dreieich • Ricarda-Huch-Schule, 19.30 Uhr, Hilda Stern - ein jüdisches Mädchen aus Hessen Rodgau • Int. Lesecafé, 18 Uhr, Waldfried Ruß zitiert u. kommentiert Oberon v. C. M. Wieland (Eintritt frei) Offenbach • Waldschwimmbad, 20 Uhr, Live am Pool: Rock’Roll’Roulette (Oldie Club) • Theateratelier Bleichstr. 14H, 11 Uhr, Entenkleider - Schwanenkinder (ab 5; 3,30 - 5,50 €) • Stadtbibliothek, 19 Uhr, Jürgen Grässlin: Rüstungsexporte stoppen! - Autorenlesung • Bogside, 20.30 Uhr, Thomas Koppe - Lach- u. Weinkonzert • Hafen 2, 22 Uhr, Open Air-Kino: Paradies: Hoffnung (6 €) Darmstadt • Staatstheater, GH, 20 Uhr, Mitgl. v. Staatsorchester, Opernensemble, Chören u. Liebhaberorchestern: Mahler, Sinfonie Nr. 8 • Centralstation, 21 Uhr, Van der Graaf Generator (31,90 - 33,50 €) Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, Dido and Aeneas/Herzog Blaubarts Burg (13 - 75 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Lenz; Ks, 20 Uhr, Woyzeck. Als ging die Welt in Feuer auf • Historisches Museum, 20 Uhr,

Sigrun Richter, Laute, Michael Günther, Cembalo, Nico van der Waals, Rezitation: Couperin, Dufaut, Gaultier... (15 €) • Brotfabrik, 20 Uhr, Monsieur Periné • Jazzkeller, 21 Uhr, Volker Engelberth Trio (10 €) • Jazz im Palmengarten, 19.30 Uhr, Torsten de Winkel • Sommernacht am Schloss Höchst, 20.30 Uhr, Ingo Appelt: Frauen sind Göttinnen (25,30/26 €) • Stadtteilbibliothek Bornhm., 20 Uhr, Dietrich Faber: Der Tod macht Schule - Autorenlesung (10 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 20 Uhr, Los Paperboys (17,50/19 €) Bad Vilbel • Burgfestspiele, 20.15 Uhr, Romeo und Julia (Generalprobe; 16 25 €)

FR

21. JUNI

Neu-Isenburg • Äppelwoitheater, 20 Uhr, Frau Rauschers Land-Party (19,50 €) Rodgau • Open Stage, Jüg., 18.30 Uhr, Die drei Freunde: König der Löwen (2 - 3 €) • Maximal, Jüg., 20 Uhr, Guido Goh (12/14 €) Offenbach • t-raum, 20 Uhr, Achterbahn (13 €) • Hafen 2, 22 Uhr, Open Air-Kino: Life of Pi (6 €), 23 Uhr, DJ-Prog. Darmstadt • Staatstheater, GH, 19.30 Uhr, La sonnambula • 603qm, 22 Uhr, Feierabend.Disco (10 €) • Jazzinstitut, 20.30 Uhr, Tetsu Saitoh, Sebastian Gramss (10/12 €) • Bessunger Knabenschule, 20 Uhr, Theater Chawwerusch: Eine Nacht im August Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, Ein Maskenball (13 - 82 €) • Schauspiel, 10 Uhr, Kiebich und Dutz, 19.30 Uhr, Medea; Ks, 20 Uhr, Kimberlit. Ein Bestiarium • Brotfabrik, 20 Uhr, Emicida • Die Fabrik, 20 Uhr, Ensemble d. Frankf. Musikhochschule - Romant. Musik f. Klaviertrio (12 €)

AUSSTELLUNGEN  MÖRFELDEN-WALLDORF: Knipsen macht Spaß, Fotos von Klaus Dierks, bis 30.6. in der Bahnhofstr. 10, Mörfelden  HEUSENSTAMM: Malerei v. Doris Ott, Monika Klein, Bergit Maurer, Ulrike Wärner u. Christine Ammon, bis 21.6. im Rathaus, Im Herrngarten 1, mo. - fr. 8 - 12.30 Uhr, di. u. do. auch 14 - 17 Uhr  RODGAU: 1. Rodgauer JugendArt, im Jugendhaus, Freiherrvom-Stein-Str. 8, Dud., Sa., 22.6., 16 - 21, So., 23.6., 15 - 18 Uhr. Vernissage Fr., 21.6., 18.30 Uhr • 75 Jahre Rollwald, im Museum für Heimatkunde, Schulstr. 32, Nieder-Roden, jeden dritten So. im Monat (16.6.), 14 - 18 Uhr, mi. 17 - 19 Uhr  OFFENBACH: Menschenbilder v. Hugo Pimentel, im Atelier im Hinterhof, Austr. 16, Sa., 15.6., 19 Uhr • Before And After Science - Fotoarbeiten v. Patrick Raddatz, bis 19.6. beim Deutschen Wetterdienst, Frankfurter Str. 135, mo. - fr. 8 - 19 Uhr • Farbfantasien – Formenzauber, Acrylmalerei v. Wolfgang Erb, Collagen v. Gabriele Teichmann-Reimer, bis 16.6. im Mehrgenerationenwohnhaus W58, Weikertsblochstr. 58, so. 11 - 13 Uhr u. n. Vb. unter (069) 871534  DARMSTADT: Herbert Joos - Neue Bilder, bis 15.8. in der Galerie im Jazzinstitut, Bessunger Str. 88d, mo. u. do. 10 - 17, di. 10 - 20, fr. 10 - 14 Uhr. Eröffnung Fr., 14.6., 19.30 Uhr (Eintritt frei; weitere Arbeiten im Keller unter dem Kavaliershaus)  FRANKFURT: Draußen im Dunkel. Weitermachen nach der Mode (ab Do., 13.6.), bis 15.9. im Museum für Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, di. u. do. - so. 10 -17, mi. 10 - 20 Uhr • Scharf belichtet, Objekte der Begierde in der ethnographischen Studio-Fotografie, bis 16.6. (Green Room, Weltkulturen Labor) im Museum der Weltkulturen, Schaumainkai 29 - 37, di. u. do.- so. 11 - 18, mi. 11 - 20 Uhr  BAD HOMBURG: Material - Gefühl, Stephan K. Müller, bis 14.7. im Kulturzentrum Englische Kirche, Ferdinandsplatz, di. - fr. 15 - 19, sa., so. u. feiertags 14 - 18 Uhr. Eröffnung Fr., 14.6. 19 Uhr  WIESBADEN: Freie Sicht, Adam Jankowski und Künstler seiner Malereiklasse an der HfG Offenbach 1987 - 2013, bis 16.6. im Nassauischen Kunstverein, Wilhelmstr. 15, di. 14 - 20, mi. fr. 14 - 18, sa. u. so. 11 - 18 Uhr


Dreieich-Zeitung, 13. Juni 2013

Seite 7 G

Kreuz & Quer Mit Knauf Insulation Supafil Cavity Wall, einem losen, nichtbrennbaren Mineralwolle-Dämmstoff, steht sanierungswilligen Hausbewohnern eine neue Dämmlösung für Hohlschichten in zweischaligen Mauerwerken – zum Beispiel bei Klinkerfassaden – zur Verfügung. Der weiße Dämmstoff, der ein bisschen an Watte erinnert, wird von spezialisierten Fachbetrieben sauber und schnell über Schläuche und Düsen direkt in die Hohlräume eingeblasen. Dafür werden lediglich kleine Löcher in die Mauerwerksfugen gebohrt, die nach dem Einblasvorgang wieder verschlossen werden. Schon innerhalb eines Tages kann ein Fachbetrieb auf diese Weise ein komplettes Einfamilienhaus energetisch sanieren, ohne Spuren zu hinterlassen. Da Supafil Cavity Wall sehr leistungsfähig und in die Wärmeleitfähigkeitsstufe 035 eingruppiert ist, können selbst kleinste Hohlräume, Ecken und Winkel optimal zur Verbesserung des Wärmeschutzes genutzt werden. Auch der Schallschutz wird deutlich verbessert. Darüber hinaus sorgt das von Natur aus nicht brennbare Produkt ganz ohne Flammschutzmittel wie Borate für einen sehr guten Brandschutz (Baustoffklasse A1). Der Dämm-

stoff einer Packungseinheit wird aus rund 35 recycelten Flaschen gewonnen. Diese Flaschen bestehen bereits zu etwa 60 Prozent aus Altglas. Da alle Knauf Insulation Supafil Schüttdämmstoffe besonders emissionsarm sind, wurde ihnen bereits der Blaue Engel verliehen.

Unterricht

5 weg oder

Geld zurück!

GRATIS INFO-HOTLINE Rund um die Uhr!

Bekanntschaften

*

0800-19 4 18 08 www.schuelerhilfe.de

Beratung vor Ort: Mo.-Fr. 15.00-17.30 Uhr Dietzenbach • City-Center / 3.OG • 06074 / 28 39 0 Dreieich-Sprendlingen • Frankfurter Str. 98 • über Computer-Shop • 06103 / 19 4 18 Heusenstamm • Frankfurter Str. 57 • über der Post • 06104 / 39 37 Langen • Bahnstr. 25 /3.OG • 06103 / 53 1 22 Mörfelden-Walldorf • Farmstr. 16-18 • Eingang Ludwigstraße • 06105 / 19 4 18 Rodgau • Eisenbahnstr.47 • unter der AOK • 06106 / 19 4 18

Foto: Knauf Insulation GmbH Supafil Schüttdämmstoffe sind wasserabweisend und aufgrund ihrer mineralischen Beschaffenheit resistent gegen Schimmelbefall. Auch verrotten oder zersetzen sie sich nicht. Zudem sind sie setzungssicher und rieseln nicht nach – auch nicht durch Mauerwerksöffnungen oder Rolladenkästen. Knauf Insulation Supafil Schüttdämmstoffe dürfen ausschließlich von qualifizierten, vom Hersteller autorisierten und geschulten Fachbetrieben eingesetzt werden. Eine FachbetriebsSuche steht im Internet unter supafil.knaufinsulation.de zur Verfügung.

* Sondertarif: nur in teilnehmenden Schülerhilfen, nur gültig für den Tarif „5 weg oder Geld zurück“; alle Tarifbedingungen unter www.schuelerhilfe.de/fuenfwegodergeldzurueck.

Hand in Hand für die Betroffenen der Flut! Hilflos mussten in den vergangenen Wochen hunderttausende Menschen in Deutschland mitansehen wie das Hochwasser von ihren Häusern und Wohnungen Besitz ergriff und ihre Lebensgrundlage zerstörte. Viele erleben die traumatische Situation zum zweiten Mal: Die Betroffenen der Flut von 2002 wissen, dass es Jahre dauert, bis alle Schäden repariert und die seelischen Wunden verheilt sind. Das macht die Menschen mutlos. Die Caritas steht den Opfern des Hochwassers zur Seite. Sie hilft ganz praktisch mit Gerätschaften wie Bautrocknern und Hochdruckreinigern, die Nässe und

Schlamm beseitigen und den Betroffenen eine schnelle Rückkehr in ihr Zuhause ermöglichen. Sie bietet aber auch psychosoziale Betreuung und rechtliche Beratung für all jene, die verzweifelt vor den Trümmern ihrer Existenz stehen. Gerade ältere Bürgerinnen und Foto: Thomas Peter / Bürger brauchen jeReuters manden, der ihnen in dieser Lage zuhört und beisteht. Bitte unterstützen Sie die Flutopfer in Deutschland und den anderen betroffenen Ländern mit Ihrer Spende an: Caritas international, Spendenkonto 202, BLZ 660 205 00, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, Stichwort: Hochwasser 2013

Fairy ist Rekord-Meister! 1 Flasche Fairy Ultra Konzentrat spült 12.162 Teller bei Deutschlands größter Paella! Am 1. Juni hat der Bär in Berlin Flamenco getanzt! Den ganzen Tag über kochte Ralf Zacherl in einer 7m großen Pfanne Deutschlands größte Paella. Und Fairy machte den Abwasch: Mit nur einer Flasche wurden 12.162 benutzte Teller vor den Augen der Gäste gespült! Am 1. Juni gab es in Berlin einen schmackhaften Rekord im Sony Center am Potsdamer Platz. Ralf Zacherl kochte aus insgesamt 500 Kilogramm Reis, 1.000 Kilogramm Hühnchen, 1.030 Kilogramm Ge-

Verschiedenes

müse und 50 Litern Olivenöl eine köstliche Paella. Dazu heizten heiße Rhythmen spanischer Musiker und Flamenco-Tänzer Jung und Alt kräftig ein. Gleichzeitig hatte Fairy seinen großen Auftritt: 12.162 benutzte Paella-Teller wurden vor den Augen des Publikums live abgewaschen. Ohne Mühe konnte das Spülteam selbst den hartnäckigsten Schmutz von allen Tellern entfernen – und das mit nur einer Flasche Fairy Ultra Konzentrat! Auch der gute Zweck kam nicht zu kurz: Procter & Gamble spendete über 50.000 Euro, so dass am Ende der Fairy Fiesta die beeindruckende Spendensumme von 55.555 Euro an die Stiftung „RTL-Wir helfen Kindern“ überreicht wurde. Ein großer Teil kommt dem RTL-Kinderhaus Berlin Rei-

Computer

FLOH& TRÖDELMÄRKTE Nico’s So., 16.6.13 Rodgau-Weiskirchen, 10.00 - 16.00 Uhr FEGRO, Udenhoutstraße **************************************

Weiss: 0 6195 / 90 10 42 I www.weiss-maerkte.de

HANDY- & COMPUTER-SHOP Im Niederfeld 1 / Ecke Waldstraße 63179 Obertshausen Mobilfunk und Festnetz Computer- / Handyservice An- und Verkauf Handy & Computer Ticketvorverkauf

TELEFON 06104 972363

Die Profis rund ums Lernen für Schule, Studium und Beruf

· Nachhilfeunterricht für jede Schulform von der Grundschule bis zum Abitur · Gezielte Vorbereitung auf alle Prüfungen Frankfurter Straße 8, 63303 Dreieich Tel./Fax: (0 61 03) 69 99 47 info@gisela-noll.de, www.gisela-noll.de

Geschäftliches Gartenneuanlagen, Gartenumgestaltung, Gartenpflege sowie Verbundsteinpflaster, Platten- und Steinarbeiten führen wir fachmännisch aus! Gärtnermeister H. Schwebel Telefon 0 61 03 / 8 75 50

Wir erledigen preiswert Pflasterarbeiten aller Art. Gerne erstellen wir Ihnen vor Ort einen kostenlosen Kostenvoranschlag. Tel. 0176/99563493 Koordinierung von Farb- u. Raumgestaltung, Fliesen- u. Bodenlegearbeiten, (Parkett, Laminat, Teppichböden)

AUMA Wennike Tel. 0 61 05 / 40 40 13, www.pinsel-fritze.de Kleiner Dachdeckermeisterbetrieb hilft bei allen Problemen ums Dach zuverlässig – kurzfristig – preisgünstig. www.dobler-bedachungen.de 06029/999427 o. 0171/5432499

Kontakte

TRÄUME VON SONNE … TRÄUME VON UNSERER LIEBE … M A J A , 32 J / 1.72, alleinst. Augenoptikerin in festem Job. Habe Auto, schönes Haus, da wäre manchmal ein Mann sehr hilfreich, doch nicht nur für Haus und Garten – „NEIN, FÜR MICH“. Ich bin eine zärtliche, treue, intelligente, dynam. Frau, ein Wirbelwind mit schlanker Traumfigur, sehr gut aussehend – darum sehe ich im Minirock oder Jeans gut aus. Mag Klettern, Joggen, Rad fahren und, falls Du Lust hast, Wildwasser-Kajakfahren ausprobieren. Wie wäre es mit einem gemeinsamen Kurz-Urlaub? In der Sonne liegen, sich zärtlich eincremen und dann … Ich wünsche mir einen Partner, dem ich Treue + Liebe schenken darf, denn die lauschigen Sommernächte allein sind zum „NUR“ Schlafen eigentlich viel zu schade. Bitte rufe an o. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Maja@wz4u.de

BIETE DIR LIEBE UND EINE NACKENMASSAGE, WENN DU VON DER ARBEIT KOMMST ! M I C H A E L , 35 J / 1.88, ledig, selbst. Unternehmensberater und Dozent. Bin humorv., dynam., sportl. Typ mit strahl. Lachen. Gegenseitiges Verstehen, die Zärtlichkeit des Alltags, die Sinnlichkeit der Nacht, die Liebe ist mir wichtig und ich meine es ehrlich! Wollen „WIR ZWEI“ für ein „Kennenlern-Wochenende“ nach Rom? Und wenn die Füße heiß gelaufen sind, einfach in einen Brunnen springen und abends in die Pizzeria, um bei Kerzenschein sich in die Augen zu schauen und sich die Zukunft auszumalen. Viele spontane Sachen unternehmen und – nie, nie in den Alltagstrott und in die Gleichgültigkeit fallen. Welche ehrl., natürl. „SIE“, für die ich nicht nur ein Flirt bin, ruft an? Oder schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. EMail an: Michael@wz4u.de

GEWINNE MEIN HERZ + FLIEG UND KÜSS MICH ÜBER DEN WOLKEN ! LUFTHANSA-ANGESTELLTE JENNY, 46 J / 1.69, ganz alleinstehend, Dipl.Betriebswirtin. Hast Du Lust auf mich, auf viel Spaß, Treue + Lachen? Manchmal können wir spontan günstig fliegen, egal wohin, Mallorca, Karibik, im Koffer 1 Badeanzug, Hängematte u. Lipgloss für weiche Lippen zum Küssen. Ich bin eine ehrliche, treue, fröhliche Frau mit viel Ausstrahlung, Humor und Temperament – egal ob in Turnschuhen oder in High Heels, mal Dame, mal Vamp, mal Mädchen. Magst Du mit mir joggen? Hoffentlich hast Du genug Luft. Es gibt Situationen, in denen ich „DICH“ unheimlich vermisse: Wenn ich morgens aufwache, wenn ich nachts kuscheln möchte und gemütlich beim Fernsehen. Ich bin die Frau, die sich Liebe wünscht, die romant., spontan u. liebevoll ist – für immer! Bitte rufen Sie an o. schr. Sie an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Jenny@wz4u.de

SOMMER 2013, WERDEN WIR SAGEN, WAR DAS JAHR, WO WIR UNS KENNENLERNTEN ! A L E X A N D E R , 45 J / 1.77, ganz alleinst., selbst. Lebensmitteltechniker. Ich bin sportlich, mag Tennis, Skilaufen, Sonne + Schwimmen, bin dynamisch, charmant, einfühlsam, treu, lache gerne und bin „tageslichttauglich“, ein Macho mit tiefen Gefühlen. Ich lebe in besten finanz. Verhältnissen und möchte alles mit Dir teilen, wünsche mir eine fröhliche Partnerin, für die das „FÜREINANDERDASEIN“ kein Fremdwort ist. Fliege mit mir ans Meer, zu den Pinguinen nach Kapstadt und gib unserer Liebe eine Chance, ich meine es ehrlich, deshalb rufe bitte gleich an o. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Alexander@wz4u.de

GLÜCKSGEFÜHLE, IM MONDLICHT TANZEN, LIEBE IM KORNFELD REDAKTEURIN B E A T E , 57 J / 1.65, alleinstehend, immer auf dem Laufenden in der Welt für Klatsch, Politik + Wirtschaft. Ich mag Yoga, Schwimmen + Walken, habe Angst vor großen Hunden, und Krimis schaue ich nur, wenn SIE bei mir sind. Ich bin eine einfühlsame, zärtl. Frau, attraktiv, sehr hübsch u. treu, mit weiblich schlanker Figur; finanz. unabhängig u. absolut parkettsicher mit Pep u. Fantasie. Ich hasse die Abende so alleine, lieber möchte ich zu Hause die Hüllen fallen lassen, auch die Hüllen um die Seele. Nach den ersten unverbindlichen Treffen lade ich Sie gerne in meinen Garten zum Grillen ein und bei einem Glas Rotwein und im Fackelschein können wir Zukunftspläne schmieden. Unser Glück ist Ihr schneller Anruf oder schreiben Sie an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Beate@wz4u.de

MIT DIESER ANZEIGE FANGEN DAS LEBEN UND UNSERE LIEBE NEU AN ! STEWARDESS I. R. M A R L I E S , 66 J / 1.68, verw., ich bin schön, fit wie ein junges Mädchen, habe schöne Beine, zarte, leicht gebräunte, weiche Haut, schlanke Jungmädchenfigur u. das fröhl. Herz eines Backfisches. Habe ein schönes Zuhause, Auto u. bin finanz. gut abgesichert. Ich liebe Reisen – bezahle natürlich meinen Anteil selbst, will einfach die Zeit mit „Ihnen“ gemeinsam genießen, Rad fahren, spazieren gehen, Langlauf oder tanzen. Möchte mit Ihnen gemütliche Abende bei Kerzenschein erleben und Ihnen näherkommen, nur für Sie da sein. ES IST NIE ZU SPÄT, um unsere Träume zu leben, gerade weil unsere Zeit so kostbar ist, sollten wir Harmonie + Liebe genießen, uns gegenseitig respektieren und auch bei kleinen Wehwehchen füreinander da sein. Rufen Sie bitte für unser Glück gleich an o. schr. Sie an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Marlies@wz4u.de

ZUSAMMEN LIEBE LEBEN ! JURIST M A T T H I A S , 56 J / 1.79, ganz alleinst. Rechtsanwalt. Ich liebe Sonnenaufgänge, bin jugendlich, fit u. gut aussehend, doch das entscheiden Sie. Ich bin erfolgr., lache gerne, bin charaktervoll, ehrlich, geradlinig, liebevoll, warmherzig, eine optimistische Frohnatur u. wünsche mir eine ehrl. „SIE“, die kein Blatt vor den Mund nimmt für eine glückl. Zukunft voller Freude + Liebe. Wenn Sie auf unser Glück setzen u. sich in meinen Armen liegend genauso wohlfühlen wie bei einem Gala-Empfang, dann ist es unsere Chance, haben Sie Mut zu einem wunderschönen Neuanfang und rufen Sie bitte gleich an o. schr. Sie an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Matthias@wz4u.de LIEBE IST … EINE FREUNDSCHAFT MIT FLÜGELN + EINE RIESENGROSSE ÜBERRASCHUNG ! B E R N H A R D , 68 J / 1.82, verwitwet. Pensionär in besten finanz. Verhältnissen + Zeit für eine fröhliche Frau. Bin jung, ganz gut aussehend, ein Mann mit tiefen Gefühlen + Emotionen, Realist + Romantiker, bin ernsthaft + lache gerne. Bin gesund u. vital, fühle mich wie 30 J. u. bin auf der Suche nach unserem großen Glück, in Harmonie + Liebe. Daher ist ihr Alter mir egal, wenn Sie genauso fühlen und empfinden wie ich. Darf ich Sie zu einem Kerzenschein-Dinner einladen, zärtlich u. in Ehren sprechen wir über unsere Zukunft. Bin ein Mann mit Charme u. Feingefühl. Ich wünsche mir, das Glück des „SICH-FINDENS“, des „VERTRAUENSVOLLEN MITEINANDERS“. Bin ein humorvoller, fröhlicher Kavalier der alten Schule und ich freue mich auf „SIE“, eine Frau im Arm zu halten, händchenhaltend bummeln, tanzen od. kuscheln, das Glück erleben zu dürfen, uns die reifen Jahre SCHÖN machen. Haben Sie Mut u. rufen Sie an od. schr. Sie an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Bernhard@wz4u.de

Di. Dessous-Tag Staatl. geprüfter Masseur · Sky-TV · Wellness Schwimmbad · Whirlpools Buchbarer, separater VIP-Bereich

64293 Darmstadt · Otto-Röhm-Str. 72 Tel. 06151-957979 tägl. 11-4h Do.-Sa. 11-5h

2 Std. Tarif bis 16.00 Uhr 40,- € Eintritt

Verkäufe Geschäftsaufgabe Top Marken stark reduziert Neu – gebraucht + Vorführware Verstärker – Receiver – Tuner Tapedecks – MD-CD-Plattensp. Lautsprecher – Auto HiFi… uvm. MW HiFi, Langen 06103/26640

Urlaub/Freizeit

Kaufgesuche Auf ins Freie:

Ideen für die perfekte Gartenparty Zeitgleich mit den Temperaturen steigt auch die Lust, im Freien zu feiern. Auf der Ambiente 2013, dem weltweit bedeutendsten Treffpunkt der Konsumgüterbranche, gab es spannende, elegante und überraschende Ideen für die Freiluftsaison zu entdecken. Mit der Möbelkollektion „Carlo“ aus dem Hause Fink wird das Wohnzimmer auf die Terrasse oder einfach in den Garten verlegt: Der Sitzkomfort entspricht dem eines Polstermöbels: Dank einer speziellen Drainagefunktion gelangt das Regenwasser ungehindert wieder aus den Möbeln hinaus. So ist die Kollektion Carlo ganzjährig für den Einsatz im Garten oder auf der Terrasse perfekt geeignet. Plastikbecher und Pappteller für Gartenparty oder Picknick gehören

heutzutage doch der Vergangenheit an: Mit der Porzellanserie „Five Senses“ von Kahla kann auch im Freien edles Porzellan aufgetischt werden. Der Schüsseldeckel dient gleichzeitig als Servierplatte, Auflaufformen haben praktische Ausgießer und eine Vielzahl der Produkte kann platzsparend gestapelt werden. Auf einer Party darf die Musik natürlich nicht fehlen, auch wenn sie im Freien stattfindet: Der Lautsprecher „Libratone Zipp“ von Trendzone ist handlich und tragbar und überträgt bis zu acht Stunden lang Musik ohne störende Kabel. Er kommt außerdem im schicken, bunten und austauschbaren Filzgewand daher. Einfach Smartphone anstecken und schon kann die Party starten.

So. Happy Hour 25,- € Nachlaß auf Eintritt 11-14 Uhr

6 für 5 = 6. Besuch gratis

Star koc h

Innovative Einblasdämmung

Paletten-Center Schütz

Wir kaufen ständig: EURO-Paletten, Gitterboxen, Einweg-Paletten, 800 x 1.200/1.000 x 1.200 mm. Abholung ab 50 Stück möglich. DA, Röntgenstr. 29, Tel. 06151/375567

2 Std. vor Feierabend 25,- € Nachlaß Eintritt

Swing Swing InIn- 006106778122 6106778122

21

Jahre

Täglich Täglich abab 10h-Heisse 10h-Heisse Partys Partys ffürür SSingles ingles & Paare Paare 1 x ZZahlen ahlen - ssoo oft oft dduu kkannst annst mmitit aallen llen Girls Girls 221-27 1-27 Sauna-Kino-Getränke-Aufenthalt Sauna-Kino-Getränke-Aufenthalt - all all inclusive inclusive wwww.swing-in-rodgau.de ww.swing-in-rodgau.de RRodgau, odgau, DDieselstr.6 ieselstr.6


Nr.: 0613DZ

Anmeldung & Info: Tel. 06027 409721 www.stewa.de oder in Ihrem Reisebüro

Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 16.00 Uhr So. 10.00 - 16.00 Uhr

Zurück ins Heilige Land

Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands: 25 Fahrzeuge im STEWA-Fuhrpark

mit COSTA SERENA

Insel Rügen

Rügen - Fischland-Darß-Zingst - Insel Hiddensee PARKHOTEL Rügen in Bergen

NDERPREIS S T E W A S O7.20 13

Griechenland - Türkei - Israel - Ägypten - Italien 12 Tage: Mo 06.01.- Fr 17.01.2014

* ,9 9 4 €

bei Buchung bis 31.0

12 Tage VP ab

zzgl. € 8,- Serviceentgelt pro

p.P.

Nacht an Bord

HERPREIS S O F O R T B U C6.20 13 20.0 bis g bei Buchun .2013 .07 12 Mo 08.07. - Fr

inkl. Busanreise

COSTA SERENA: Baujahr: 2007 BRT: 114.500 Kabinen: 1.500 Länge: 290 m Breite: 35,50 m Passagierdecks: 13 Geschwindigkeit: 22 Knoten Restaurants: 5 Bars: 13 Wellness: Samsara SPA

€ 349,p.P.

Leistungen: • Reise im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 4x ÜN/reichhaltiges Frühstücksbuffet im PARKHOTEL Rügen in Bergen, im Grünen am Rande der Innenstadt gelegen, die nur wenige Gehminuten entfernt ist. Restaurant, Bar, Gartenterrasse und Wellnessoase mit Dampfbad, Sauna, Fitnessraum und Infrarot Fit- und Gesundheitskabine. • 1 Flasche Wasser pro Zimmer zur Begrüßung • sämtliche Ausflüge wie im Reiseverlauf beschrieben: Reiseverlauf: • 1.Tag: Anreise nach Bergen auf Rügen. • 2.Tag: Inselrundfahrt Rügen inkl. Kap Arkona mit sachkundiger Reiseleitung. •

Brüssel Ihre Reise mit COSTA SERENA LEISTUNGEN • Hin- und Rückreise bis/ab Savona im ****STEWABistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension bis zu 6 Mahlzeiten täglich (Frühstück, Mittagessen, Nachmittags Kaffee/Tee, Abendessen zu festen Tischzeiten, tagsüber

Snacks, teilweise Mitternachtssnacks), Wasser, Kaffee und Tee im Buffetrestaurant zur Selbstbedienung, Galaabend • freie Teilnahme an allen Bordveranstaltungen • Unterhaltungsprogramm an Bord • freie Benutzung aller Bordeinrichtungen • Kinderbetreuung von 3-17 Jahre • Gepäckträger in den Ein- und Ausschiff ungshäfen • Bordzeitung

Route: Savona - Olympia - Athen - Izmir - Jerusalem - Port Said - Alexandria - Civitavecchia - Savona Tag 1.Tag: 2.Tag 3.Tag: 4.Tag: 5.Tag: 6.Tag: 7.Tag

Hafen Busanreise nach Savona (Italien) und Einschiffung Erholung auf See Olympia/Katakolon (Griechenland) Athen/Piräus (Griechenland) Izmir (Türkei) Erholung auf See Jerusalem/Haifa (Israel) Port Said/Kairo (Ägypten) 8. Tag Alexandria (Ägypten) 9.Tag Erholung auf See 10.Tag Erholung auf See 11.Tag Civitavecchia/Rom (Italien) 12. Tag Savona (Italien), Ausschiffung und Busrückreise

Ankunft ----13.30 Uhr 13.00 Uhr 08.30 Uhr --07.00 Uhr 07.00 Uhr 19.30 Uhr ----09.00 Uhr 08.00 Uhr

Abfahrt 16.30 Uhr --19.00 Uhr 19.00 Uhr 15.00 Uhr --20.00 Uhr 09.30 Uhr 21.00 Uhr ----19.00 Uhr ---

Berlin - Sommer in der Stadt

****Hotel Holiday Inn Berlin Center Alexanderplatz

4 Tage ÜF EZZ € 90,-

Leistungen: • Hin- und Rückreise im ****STEWA-BistroBus inkl. Begrüßungsfrühstück • 3x ÜN/ Frühstücksbuffet im 2012 neu eröffneten ****Hotel Holiday Inn Berlin Center Alexanderplatz, direkt im Herzen von Berlin und nur wenige Gehminuten vom Alexanderplatz entfernt. Restaurant, Bar und Fitnessbereich. Reiseverlauf: • 1.Tag: Anreise nach Berlin. Freizeit. • 2.+3.

€ 189,p.P.

ab

Tag: Freizeit. • 4.Tag: Unterstellmöglichkeit des Gepäckes im Hotel. Rückreise in die Heimatorte um die Mittagszeit. • Eintrittsgelder nicht im Preis enthalten! Bitte gleich mitbuchen, falls gewünscht: BERLIN WELCOME CARD - Ihr Ticket für die öffentlichen Nahverkehrsmittel und Rabatte bis zu 50 % bei über 200 touristischen Highlights 48 Std. Verkehrbereich Berlin / Berlin mit Potsdam € 19,-/ € 21,- p.P.

und Tagesprogramm „Today“ in deutscher Sprache• Betreuung durch deutschsprachige Bordbetreuung KABINENAUSSTATTUNG Sie wohnen in komfortablen Kabinen mit Dusche/WC, Telefon, Safe, TV/Radio, Haartrockner und Klimaanlage.

Kategorie

Kabinentyp

IC

2-Bett Innen Classic

IP

2-Bett Innen Premium

AC

2-Bett Außen Classic

AP

2-Bett Außen Premium

BC

2-Bett Balkon Classic

BP

2-Bett Balkon Premium

Event Classic Open Air Botanische Nacht

17. Internationales Berliner Bierfestival

Potsdamer Schlössernacht

in Erl zum 400. Jubiläumsjahr am 14.07.13. Alle sechs Jahre beteiligen sich rund 600 Laiendarsteller der 1450 Einwohner an den Passionsspielen in der Gemeinde Erl, dem älteste Passionsspielort im deutschsprachigen Raum. Sitzplatzkarte Kat. 2 im Preis inkl. • Alpbachtal Seenland Card inkl. : kostenfreie Nutzung der Regiobusse, Seilbahnen, Hallenbad Alpbach, Museum Tiroler Bauernhöfe, Stadtführung in Rattenberg, 50% bzw. 25% Bonusleistungen bei div. Ausflugszielen

Telefon 06027 409721

* Teilnahme an der Verl osung nur bei Anwesenheit am Som mer fest

in der STEWA Bistrobus Basis Kleinostheim - Eintritt kostenlos Internationales Programm aus Show und Volksmusik auf der großen STEWA-Veranstaltungsbühne

EZZ € 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,€ 90,-

Fr 12.07. - Mo 15.07.2013 4 Tage HP EZZ € 33,-

tung • ca. 05.00 Uhr ab / ca. 22.00 Uhr an Bistrobus-Basis Kleinostheim.Eintrittsgelder nicht im Preis enthalten!

Seereise - täglich um 14.00 und 18.45 Uh nur bei Anmeldung r

Passionsspiele Erl beim Neuwirt Leistungen: • Reise im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 3x ÜN/HP (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendmenü) im ***Hotel Neuwirt in Brandenberg im neuen Zirbenholzzimmer (DU, WC, Flat-TV, Telefon, Radio und Balkon) oder im Komfortzimmer „Alpenrose“ (mit Bad/DU, WC, Telefon, Radio, TV, Sitzecke und Balkon) • Zitherabend mit dem “Singenden Neuwirt" • Besuch der Passionsspiele

€ 63,-

Sonderverlosung*

€ 339,€ 99,50%

Preis/Pers. € 189,- anstatt € 219,€ 189,- anstatt € 219,€ 199,- anstatt € 229,€ 189,- anstatt € 219,€ 199,- anstatt € 229,€ 189,- anstatt € 219,€ 199,- anstatt € 229,€ 189,- anstatt € 219,€ 189,- anstatt € 219,€ 199,- anstatt € 229,€ 189,- anstatt € 219,€ 199,- anstatt € 229,€ 189,- anstatt € 219,€ 199,- anstatt € 229,€ 189,- anstatt € 219,€ 189,- anstatt € 219,€ 199,- anstatt € 229,€ 189,- anstatt € 219,-

T A G E S F A H R Tp.P. Mi 26.06.2013 Fr 26.07.2013

von je einer

Zuschlag Einzelbelegung** *Serviceentgelt: Zusätzlich fällt am Ende der Reise eine Servicegebühr von € 8,- p.P./ohne Servicebeanstandung an Bord verbrachter Nacht. Für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren wird 50% des Serviceentgelts erhoben. Für Kinder unter 4 Jahren wird diese Gebühr nicht berechnet. ** Einzel- und Mehrbettbelegung auf verbindliche Anrage. Nähere Informationen im aktuellen Katalog der Reederei. Reisedokument: Reisedokument: Reisepass, der bis mindestens 6 Monate nach Rückkehr in Deutschland gültig ist. Visumspflicht für Israel-Für deutsche Staatsangehörige, die vor dem 01.01.1928 geboren sind.. Durchführung der Reise in Zusammenarbeit mit Costa Kreuzfahrten. Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

4 Tage ÜF - Termin So 07.07. - Mi 10.07.2013 Mi 10.07. - Sa 13.07.2013 Sa 13.07. - Di 16.07.2013 Di 16.07. - Fr 19.07.2013 Fr 19.07. - Mo 22.07.2013 Mo 22.07. - Do 25.07.2013 Do 25.07. - So 28.07.2013 So 28.07. - Mi 31.07.2013 Mi 31.07. - Sa 03.08.2013 Sa 03.08. - Di 06.08.2013 Di 06.08. - Fr 09.08.2013 Fr 09.08. - Mo 12.08.2013 Mo 12.08. - Do 15.08.2013 Do 15.08. - So 18.08.2013 So 18.08. - Mi 21.08.2013 Mi 21.08. - Sa 24.08.2013 Sa 24.08. - Di 27.08.2013 Di 27.08. - Fr 30.08.2013

3.Tag: Ausflugsfahrt zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit sachkundiger Reiseleitung. • 4.Tag: Ganztagesausflug zu Rügens autofreier Nachbarinsel Hiddensee inkl. Fährüberfahrt und Kurtaxe mit sachkundiger Reiseleitung. • 5.Tag: Rückreise. Weitere Eintrittsgelder nicht im Preis enthalten. Bitte gleich mitbuchen, falls gewünscht: Aufpreis HP im Hotel (kalt-warmes Buffet oder 3-Gang Menü nach Wahl des Küchenchefs) € 72,-

Sa 22.06.2013 und So 23.06.2013

€ 499,€ 599,€ 699,€ 799,€ 899,€ 999,-

Kinder bis 18 J. im Oberbett**

anstatt € 399,-

STEWA Sommerfest 2013

STEWA Sonderpreis p.P. bis 31.07.2013

3./4. Oberbett Erwachsene**

Leistungen: • Fahrt im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 2 st��ndige Stadtführung Brüssel mit qualifizierter, örtlicher Reiselei-

5 Tage ÜF EZZ € 45,-

> SIONA DANCE - Irische Tanzshowgruppe > Musikverein Großwelzheim - vom „Big-Band-Sound“ bis zur Volksmusik > Die Originalen Rennsteigspatzen - Volksweisen und Stimmungsmusik > LaMetta - Futuristische Akrobatikdarbietungen > STEWA-Reiseverlosung in jedem Veranstaltungsblock > Getränke mit Bedienungsservice an den Tischen > Weinbrunnen Gleiches Showprogramm ck! > Kaffee, Kuchen und Eis sblo in jedem Veranstaltung im Café Zimt bzw. Kaffeedorf eranstaltungen: Programmzeiten Tagesv A 10:00 - 14:15 Uhr > STEWA Zubringer-Service ung talt Sa 22.06.2013 Verans gegen Aufpreis möglich 14:45 - 19:00 Uhr 2013 Veranstaltung B 06. 22. Sa > ausreichend kostenlose 10:00 - 14:15 Uhr C ung talt So 23.06.2013 Verans PKW-Parkplätze 14:45 - 19:00 Uhr D 2013 Veranstaltung So 23.06.

Eintritt frei ! Anmeldung bitte unter Telefon: 06027 40972 1

REISEINFOVERANSTALTUNGEN im Café Zimt / STEWA Reisezentrum TERMINE 2013 EVENT Do20.06.13 15.00 / 19.00 Uhr Cornwall Referent: M. Murza Di 02.07.13 15.00 / 19.00 Uhr Cornwall Referent: M. Murza Mi 03.07.13 15.00 / 19.00 Uhr COSTA Kreuzfahrten Referent: M. Ortkemper Di 16.07.13 15.00 Uhr Toskanische Impressionen Referent: M. Murza Weitere Folgeveranstaltungen siehe www.cafe-zimt.de

€ 349,-

p.P.

Bistro Café Zimt im STEWA Reisezentrum Lindigstraße 2 I 63801 Kleinostheim I Telefon 06027 40972 390 Kostenfreie Parkmöglichkeit I www.cafe-zimt.de

DAS ERWARTET SIE IM NEUEN STEWA REISEZENTRUM:

STEWA Touristik Reisezentrum

Reisebüro 360°

Bistro-Café Zimt

Café Terrasse

STEWA Hotel

Lindigstraße 2 63801 Kleinostheim

11 Beratungsplätze für Flug-, Bus- und Seereisen

Genießen Sie unsere Frühstücks-, Kaffee- und Kuchenspezialitäten

Bei schönem Wetter geöffnet. Eisspezialitäten erwarten Sie

Hotelzimmer im ungewöhnlichen Design und Stoffe von Patricia Guilt

GmbH

STEWA Touristik Kleinostheim Lindigstr. 2 63801

STEWA Touristik GmbH Lindigstr. 2 63801 Kleinostheim

Angebots-Nr.:

STEWA Lindigst Touristik GmbH r. 2 63801 Kleinost

heim

Der STEWA Info-Brief

Der STEWA Info-Brief

Angebots-Nr.: MA0512

MA4711

Rock Symphonies

2012

David Garrett in Hannover Große Spanienin Hodenhagen Domicil Hotel • ****BEST WESTERN Kat. 1 für das Konzert • inkl. Eintrittskartein Hannover Meer von David Garrett West-/Südwestkap - Gibraltar, und am Steinhuder Seefahrer, Traumstrände und in Hannover • Aufenthalt

und Portugalrundreise

ª

&+(535

eisemess e 2012

Samstag, mit STEW 17.03. und Sonn A Vertr agspartnertag, 18.03 .2012 n aus ganz Europa Reedere

ien ReiseverTouristikanbieter Moderat losungen ) ionen & Show-

Flamenco

€ 1934,p.P.

SAN SEBASTIAN bis xxxxxx.11  BURGOS  LEÓN  SANTIAGO DE COMPOSTELA  PORTO  LISSABON  ALGARVE bei Buchung RONDA  MARBELLA  GRANADA  SEVILLA  CÓRDOBA   TARRAGONA  MONTSERRAT Leistungen: - Do 19.04.12  BARCELONA Mi 18.04.• Reise im ****STEWA-Bistro-Busp.P. Unterbringung: • Lissabon: (2 ÜN) ****Hotel Olissippo Sie wohnen in ausgewählten • Begrüßungsfrühstück im Bus 2 Tage ÜF, Marques de Sa Hotels im ***und im Herzen der Stadt ****Bereich (Landeskategorie): • sämtliche Rundfahrten EZZ: € 20,-

Informationen

Mehrtagesfahrt

inkl. Begrüßungsfrüh• Reise im ****STEWA-Bistro-Bus WESTERN Dostück im ****BEST mit Bad Die Zimmer sind ausge• 1x ÜN/Frühstücksbuffet Hodenhagen. micol Hotel in Föhn, Telefon, TV und Radio eine oder Dusche/WC, verfügt über ein Restaurant, mit stattet. Das Hotel und einen Wellnessbereich Bar, eine Gartenterrasse Sauna und Dampfbad. Schwimmbad,

in Hannover. Anreise mit Aufenthalt Hotelbezug. • Am Anreisetag: nach Hodenhagen. und Freizeit. Weiterfahrtdie TUI ARENA nach Hannover in inkl. EintrittsAbends Transfer von David Garrett RückBesuch des KonzertesUhr. Nach der Veranstaltung 20.00 karte PK 1 um Hotel. transfer zum

• 16x Übernachtung/Frühstücksbuff et in guten *** und ****Hotels (Landeskategorie) • täglich Abendmenü oder Buffet Stein FahrtinandendasHotels • sachkundige, Vormittag Am örtliche, deutschsprachige Führungen Nordwestdeutsch • Am Rückreisetag: in San Sebastian, León, Santiago de Compostela, den größten Binnensee huder Meer, Porto, Lissabon,Rückreise. Anschl. Sevilla, Córdoba, Ronda und lands. Freizeit. Barcelona

• Portweinkellereibesichtigung gewünscht: in Porto Person. proVerkostung mitbuchen, falls Menü) 15,-mit • Besichtigung Bitte gleich des(3-Gang Gibraltar-Felsens€ inklusive Busfahrt im Hotel und Eintritt 1x Abendessen Grotte • Besichtigung Granada inklusive Alhambra Gärten Generalife, Kathedrale, Altstadt mit den

. 

 





• Carvoeiro: (1 ÜN) ****Hotel • Poitiers: (1 ÜN) ***Novotel Poitiers Tivoli Almansor, direkt Futurscope, in der am Strand Nähe des Themenparks Futuroscope • Sevilla: (1 ÜN) ****Hotel Gran • San Sebastian: (1 ÜN) ****Hotel Lar im Zentrum Mercure Monte • Marbella/Puerto Banus: (2 Igueldo, auf einem Felsen über ÜN) ****Hotel Andalucia der Stadt mit Blick Plaza, wenige Gehminuten zum aufs Meer Meer • Granada: (1 ÜN) ****Hotel Abades • Leon: (1 ÜN) ****Hotel Eurostars Nevada Palace, in Leon, zwischen dem zentraler Lage historischen Zentrum und den wichtigsten Zufahrts• Peniscola: (1 ÜN) ***Hotel Agora wegen zur Stadt gelegen, Spa & Resort, wenige Meter zum Strand und in • Santiago de Compostela: (1 ÜN) unmittelbarer Nähe ****Hotel Eurostars zur Altstadt San Lazaro, einmodernes Hotel zwischen dem Palast der • Santa Susanna: (2 ÜN) ****Hotel Kongresse und Ausstellungen de Galicia Montagut, in der gelegen Hotelzone, ca. 150 m zum Strand • Vila Nova da Gaia (Porto): (1 ÜN) ****Hotel Gaia, in • Orange: (1 ÜN) ****Hotel Park Inn, nahe der Nähe des Stadtzentrum der Weinberge der Côtes du Rhône

KOSTENLOSES ABO DES S TE WAINF O BRIEFE S UN T E R W W W. S T E W A . D E

Sonderauslo sung von je einer Seereise täglich um 13.00 und 17.00 Uhr bei Anmeldung per Karte

Mit STEWA Reisev erlosu ng

62)257%8&+(535(,6 bei Buchung bis 15.02.2012

Mi 14.03. - Fr 30.03.2012 17 Tage HP , 6 € 460,( EZZ:

ª 62)257%8 € 229,€ 259,-

in der

STEWA -Bistro bus Basis

Kleino

stheim RKPLÄTZ E VICE AUF WUNSCH GEGEN WA . D

E

AUFPREI S

STEWA Touristik GmbH • Lindigstraße 2 • 63801 Kleinostheim PKW-Abstellung am STEWA Reisezentrum Kleinostheim, Lindigstraße 2

Zustieg im ges. Rhein-Main-Kinzig-Gebiet, teilweise gegen Aufpreis! Haustürabholung inkl. Kofferservice ab Wohnungstür gegen Aufpreis! Ca. alle 3 Wochen erscheint der STEWA-InfoBrief mit aktuellen Reiseangeboten. Diesen finden Sie unter www.stewa.de oder Sie erhalten den STEWA-InfoBrief auf Wunsch regelmäßig per Post. Anruf genügt oder „STEWA InfoBrief erwünscht“ an info@stewa.de


X

X

X X

X X

Filmreife

X X

X X X

X X

Angebote! X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

NEUHEIT

NEUHEIT

je CD

Gültig von 13.06. bis 22.06.2013, Abgabe in haushaltsüblichen Mengen solange der Vorrat reicht. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Auch als 3D BluRay erhältlich

Auch als 3D BluRay erhältlich

je Blu-Ray Auch als

NEUHEIT Auch als

NEUHEIT 6 DVD´s

4 DVD´s

3DS Spiel

je DVD-Box

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Egelsbach Kurt-Schumacher-Ring 3 • 63329 Egelsbach Tel.: 06103/943-0

Am Ende der A 661

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 20 Uhr

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


X

X

X X

X X

X X

X X X

X X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

je DVD


X

X

X X

X X

X X

X X X

X X

X

X

X X

X

je TV-Serien Box X x x

EK_1 EK_2

EK_3

je "Arthouse Collection" DVD


X

X

X X

X X

X X

X X X

X X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

VÖ 23.09.2010

DVD

je DVD

Auch als BluRay erhältlich DVD Box "Staffel 1 Special Uncut Edition"

Auch als

Auch als


r 2ie1au,s3 fhü len S

wä 00 mehr als 1nen verschiede´s Blu-Ray

Auch als BluRay erhältlich

DVD

DVD-Box

DVD Box

2 DVD´s Auch als


X

X

X X

X X

X X

X X X

X X

X

X

X X

X

X x

je Hรถrbuch

x

EK_1 EK_2

EK_3

CD

je Hรถrbuch

je 2er CD


X

X

X X

X X

X X

X X X

X X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

NEUH EIT je

T I E H U E N

je Doppel-CD

je CD

Das Beste von 1991 bis 2001


X

X

X X

X X

Legendary Edition

X X

PC-Spiel

X X X

X X

X

X

X

je 3DS-Spiel

X

X

Weitere Farben

X x x

Legendary Edition

EK_1 EK_2

EK_3

je XBox-360 Spiel

je Spielekonsole 3DS XL Spielekonsole 90% größerer Bildschirm, der bisher größte Bildschirm auf einer Nintendo Handheld Konsole, Art. Nr. 1675596, 1666017, 1571306, 1571305, 1571292

Legendary Edition

je PS-3 Spiel

PS-3 Spiel

NEUHEIT

SETPREIS PS3 500 GB + UNCHARTED 3 + Gran Turismo 5 Spielekonsole mit Zubehör Art. Nr. 1627252

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Egelsbach Kurt-Schumacher-Ring 3 • 63329 Egelsbach Tel.: 06103/943-0

Am Ende der A 661

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 20 Uhr

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


Dz online 024 13 h