Issuu on Google+

S TA D T N AC H R I C H T E N F Ü R M Ü H L H E I M U N D O B E R T S H A U S E N • A U S D E M H A U S E D E R D R E I E I C H - Z E I T U N G Donnerstag, 24. April 2014

Nr. 17 F

Stabile Ertragslage: Volksbank Maingau zahlt 7,5 Prozent Dividende Seite 3

Auflage: 67.700

Anzeigen: 06106 2839000 / www.dreieich-zeitung.de

Gailenberg: Schafe betätigen sich wieder als Landschaftspfleger Seite 4

Kulturtipps: Konzerte, Lesungen und Ausstellungen in der Region Seite 2

Werkstattmuseum: Ausstellung präsentiert Modelleisenbahnen Seite 4

Vergebliche Suche nach neuer Kommunikation CDU-Kritik an ersten 100 Monat-Tagen MÜHLHEIM. Als „grandiosen Fehlstart“ wertet die CDUStadtverordnetenfraktion die ersten 100 Tage der Ersten Stadträtin Gudrun Monat. „Bereits die Wahl, bei der zunächst in einem beispiellosen Postengeschacher der grüne Kandidat Volker Westphal von den eigenen Leuten ausgebootet wurde, warf kein gutes Licht“, meint der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Alexander Krey. Die von Monat angedeuteten neuen Zeichen müssten jedoch allesamt als „misslungen“ gewertet werden. So habe die Erste Stadträtin die größte Demonstration, die in den vergangenen Jahren in Mühlheim stattgefunden habe, zu verantworten und zahlreiche Familien gegen sich und ihre Politik aufgebracht. In diesem Zusammenhang erinnern die Christdemokraten unter anderem an die von Monat vorgeschlagene und „knallhart durchgebrachte“ Gebührenerhöhung im Kita-Bereich um bis zu 70 Prozent sowie die von ihr zu verantwortende Einschränkung im Betreuungsbereich mit flexiblen Hortzeiten. Monat habe zudem endlich „die Katze aus dem Sack gelassen“ und mitgeteilt, welche überflüssigen Gutachten sich die Stadt leiste und weiter leisten wolle. Die CDU-Fraktion erinnert in diesem Zusammenhang an das „teure und überflüssige Straßenkataster und die

teure Planung von Spielplätzen durch externe Gutachter“. Das Fachwissen dafür stehe innerhalb der Verwaltung zur Verfügung und darüber hinaus „entspricht dieser Punkt unserer Auffassung von Sparen an der richtigen Stelle“, hält Fraktionschef Marius Schwabe ihr zu Gute. „Leider suchen wir auch nach 100 Tagen vergeblich die von ihr versprochene neue Kommunikation, und auch der angekündigte, neue Stil ist ausgeblieben“, bedauert Krey. Die CDU-Fraktion vermisse einige Vorschläge der Stadträtin

y

y

Gold- und Schmuckankauf ist Vertrauenssache! “Der Weg zu uns lohnt sich” weitere Info siehe Anzeige Innenteil

Goldhaus Obertshausen Gold · Juwelen · Uhren · Schmuck · Münzen · Barren

Tel. 0 6104 61 0 4 /9 / 9 531315 53 13 15 Partner von Heraeus

y

y

und erkenne keine Kreativität – außer eben bei der Erhöhung im Kita-Bereich. In der Müllentsorgung stehe nun eine Bewährungsprobe der Ersten Stadträtin an. „An der von ihr angekündigten problemlosen und für Bürger kostenfreien Einführung der Biotonne wird sie sich messen lassen müssen“, so Schwabe. (ba)

„Lämmerspiel in Flammen“

HOCH HINAUS hieß es für Günther Lang vom städtischen Bauhof und den NABU-Vorsitzenden und Ortsbeauftragten für Vogelschutz, Peter Erlemann, um an einem städtischen Wohngebäude in der Westendstraße Nisthilfen für Mehlschwalben anzubringen. Der Magistrat von Obertshausen hatte dem NABU-Vorschlag zugestimmt und für die Aktion einen Hubwagen zur Verfügung gestellt. „Die Häuser in der Westendstraße zählen zu den nur noch wenigen Gebäuden im Stadtteil Obertshausen, an denen Mehlschwalben brüten. Aber auch hier ist die Zahl der Brutpaare seit den 1980er Jahren deutlich zurückgegangen“, berichtet der NABU. Offenbar fänden die Vögel keine geeignete lehmige Erde mehr, um damit haltbare Nester zu bauen. Die aus Holzbeton gefertigten Kunstnester seien eine bewährte Alternative und würden von den Schwalben gern angenommen. Die Naturschützer wünschen sich, dass weitere Hausbesitzer dem Beispiel folgen. Interessenten können sich an Peter Erlemann unter der Telefonnummer (06104) 72472 wenden. (ba/Foto: nabu)

Stöffche-Kür: Offenthal sucht den Apfelwein-König Seite 3

Im Schanz: Kultfigur der Jazz-Szene gastiert in Mühlheim Seite 4

Wanderpokal für Meister

Kundgebung und Wahlen

MÜHLHEIM. Zu ihrem neunten und letzten Spieltag der Wintersaison treffen sich die Boulefreunde am Sonntag (27.) von 9 bis 12 Uhr in der beheizten Spezialhalle der TS KleinKrotzenburg. Ermittelt wird der Boule-Hallenmeister, der den clubinternen Wanderpokal erhält. Die fünf Erstplatzierten können sich außerdem über Urkunden und Sachpreise freuen. „Teilnahmeberechtigt sind alle Aktiven, die überwiegend an den Hallenspieltagen der Wintersaison teilgenommen haben. Andere können auch mitspielen, aber außer Konkurrenz“, berichtet der Bouletreff. Gespielt wird wie immer in Zweierteams über drei Runden mit jeweils neu ausgelosten Spielpartnern. Mit dem Teilnehmerbeitrag von 4 Euro werden Hallenmiete und die Energiekosten gedeckt. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Hallenbad in Mühlheim, von wo mit PKWs in Fahrgemeinschaften nach Hainburg gestartet wird. Weitere Informationen zu den Bouletreffs sind bei Horst Lehr unter der Telefonnummer (06108) 73257 erhältlich. (ba)

MÜHLHEIM. Zur Maikundgebung lädt der DGB-Ortsverband am Donnerstag (1. Mai) ab 10 Uhr in die Willy-BrandtHalle in der Dietesheimer Straße 90 ein. Mairedner ist in diesem Jahr Landrat Oliver Quilling. Bürgermeister Daniel Tybussek spricht ein Grußwort. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Akkordeon-Orchester Mühlheim unter der Leitung von Stefan Pieroth. Im Anschluss an die Maikundgebung wird zum traditionellen Maifest bei den Naturfreunden, Am Maienschein 467, eingeladen. Zur Europawahl veranstaltet das DGB-Ortskartell in Kooperation mit dem Ausländerbeirat am Dienstag, 6. Mai, ab 19 Uhr bei der Arbeiterwohlfahrt in der Fährenstraße 2 eine Podiumsdiskussion zum Thema „Warum ist die Europawahl so wichtig? Wer darf wählen und was ist dabei zu beachten?“. Referenten sind Tuna Firat, stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen, sowie Alexandre da Silva, der Vorsitzende der DGBRegion Südhessen. (ba)

Vogelstimmen lauschen

„Innere Krafträume“

Jahrgang 36/37 trifft sich

Backfischfest am Angelsee

MÜHLHEIM. Die Schutzge-

OBERTSHAUSEN.

MÜHLHEIM. Im Kolleg der

OBERTSHAUSEN. Auch in

SUM-Gaststätte „Mühlheimer Wirtshaus“, Friedensstraße 110, beginnt am Dienstag (29.) um 19 Uhr das Frühjahrstreffen der Schulkameraden des Jahrgangs 1936/37. Dabei soll unter anderem das Programm für dieses Jahr besprochen und festgelegt werden. (ba)

diesem Jahr lädt der Angelsportverein (ASV) Obertshausen wieder zu seinem traditionellen Backfischfest am Angelsee zwischen Obertshausen und Heusenstamm südlich der L 3317 ein (Einfahrt zur Gaststätte „See-Terrasse“). Gebackene Fischfilets werden ab 11 Uhr

meinschaft Deutscher Wald (SDW) lädt am Sonntag (27.) zu einer Vogelstimmenwanderung ein. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Rumpenheimer Schloss. Die Mitnahme eines Fernglases wird empfohlen. Gäste sind selbstverständlich herzlich willkommen. (ba)

Farbenfrohe Acrylarbeiten der Mühlheimer Künstlerin Elke Ruhl werden unter dem Motto „Innere Krafträume“ im Ausstellungsraum des Ateliers im Garten von Jörg Engelhardt, Seligenstädter Straße 11, gezeigt. Zu der Vernissage wird am Samstag (26.) ab 18 Uhr eingeladen. (ba)

Zahlreiche Leckereien im Angebot angeboten, Grillwürste und Steaks gibt es ab 13 Uhr. Nachmittags werden die Besucherinnen und Besucher auch mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Weitere Informationen über den Angelsportverein und dessen Offerten sind im Internet unter: www.asv-obertshausen.de erhältlich. (ba)

LCV lädt zu Veranstaltungsdoppelpack ein MÜHLHEIM. Zum Lämmerspieler Markt und zu „Lämmerspiel in Flammen“ lädt der Carneval-Verein (LCV) wieder am Samstag (26.) und am Sonntag (27.) vor sein Vereinsheim am Offenbacher Weg ein. Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 18 Uhr mit dem Dämmerschoppen. Die „Neuberger Buam“ unterhalten die Gäste musikalisch. Mit Einbruch der Dunkelheit erleben die Besucherinnen und Besucher dann die Feuershow „Lämmerspiel in

Flammen“ und zum Abschluss ein Feuerwerk. Mit dem Frühschoppen beginnt am Sonntag um 10.30 Uhr der Lämmerspieler Markt. Die Band „Metronom“ begleitet das Geschehen musikalisch. Auch Budenzauber und Kinder-Animation stehen auf dem Programm. Erstmals veranstalten Vereinsmitglieder auch einen Faschingskostüme-Flohmarkt. Die LCV-Küchencrew verwöhnt die Gäste mit herzhaften Schmankerln. (ba)

SONNTAG, 27. APRIL

Ihre Anzeigenberater für Mühlheim und Obertshausen Alexander Hinkelmann

Rubin

Mobil: 0151 - 461 223 39 Telefon: 06106 - 28390-35 a.hinkelmann@dreieich-zeitung.de

Thomas Faulhaber Mobil: 0151 - 461 223 36 Telefon: 06106 - 28390-36 t.faulhaber@dreieich-zeitung.de

Juwelier

EX ROL IER T CAR

FENSTER • TÜREN WINTERGÄRTEN

Sofort Bargeld bei Juwelier Rubin! Goldankauf und Ankauf von Top Markenuhren zu Superpreisen

An- und Verkauf Trauringe

Reparatur Sonderanfertigung

Batteriewechsel Edelsteine

Eigene Herstellung. Eigener MontageService

IWC ING ITL BRE AP

Service Gravuren

Wir zahlen faire Preise für Ihre gut erhaltene Markenuhr!

raße 2 extorst NEU: T t rankfur 60594 F 17 6 4 9 / 61 9 9 6 0 l. Te

Wir kaufen Ihr Alt- und Zahngold sowie Barren, Ketten, Ringe, Armbänder, Bruchgold, Uhren, Omaschmuck . . . Wir nehmen auch PlatinPalladium und Silber an!

Im Isenburg-Zentrum • Hermesstraße 4 • 63263 Neu-Isenburg • Tel. 06102 / 37 29 20 Hauptstraße 26 • 63303 Dreieich-Sprendlingen • Tel. 06103 / 7 03 98 03

Besuchen Sie unsere Ausstellung im Rainbowcenter.

Seligenstädter Grund 7 • 63150 Heusenstamm Tel. 06104 4088472 • www.harth-schneider.de


2 Donnerstag, 24. April 2014 DO

24. April

Langen • Café Beans, 20 Uhr, Duo Lagerfeld (Eintritt frei) Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Metallica Through the Never (5 €) Dreieich • Stadtbücherei Sprendl., Galerieraum, 20 Uhr, Detektiv Adler ermittelt - Vortrag Heusenstamm • Haus der Stadtgeschichte, 19 Uhr, Dr. Roland Krebs: Der Jahr 1764 im kulturhistorischen Bilderbogen einer Epoche (3 €) Offenbach • Hafen 2, 20.45 Uhr, Hundreds (17/20 €) Darmstadt • Staatstheater, KH, 19.30 Uhr, Camille; Ks, 20 Uhr, peerspektive - frei nach Ibsens Peer Gynt (Premiere); J.Liebig-Haus, 20 Uhr, Demokratie • TAP, 15.30 Uhr, Urmel aus dem Eis Frankfurt • Schauspiel, 19.30 Uhr, Kinder der Sonne; Ks, 20 Uhr, Der weiße Wolf • Batschkapp, 20 Uhr, Die drei ???: GPS-Gangster (13,50 €) • Das Bett, 20.30 Uhr, Klaus „Major“ Heuser Band (18,60 €) • Die Fabrik, 20 Uhr, Friling - Chanson, Lieder (15 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Juliana Da Silva e Amigos do Brasil (12 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Jenix (14 €) • Bockenheimer Depot, 20 Uhr, The Forsythe Company: The Returns (27 - 32 €) • Die Käs, 20 Uhr, Der Tod: Mein Leben als Tod • Neues Theater, 20 Uhr, Peter Horton (21,90 - 25 €) Mainz • KUZ, 20 Uhr, Elsterglanz: Outbreak of Hotte-Hüh-Syndrom (20/24 €) • unterhaus, 20 Uhr, Thomas Freitag: Der kaltwütige Herr Schüttlöffel (20 €)/Günter Fortmeier: Fingerfood fürs Zwerchfell (17 €)

FR

25. April

Langen • Neue Stadthalle, 21 Uhr, Pfund (12/15 €) Neu-Isenburg • Hugenottenhalle, 19.30 Uhr, Mund Art Theater: En Bembel voll Spaß (19 - 25 €) Dietzenbach • Bürgerhaus, 20 Uhr, Patrizia Morescu: Bissfest (19,15 €) Rödermark • Theater & nedelmann, 20 Uhr, Die offene Zweierbeziehung (15 €) Rodgau • Int. Lesecafé, 18 Uhr, Rolf Küchler: Mit Kopf und Herz (Eintritt frei) Obertshausen • Stadtkino, 15 Uhr, Hotel Transsylvanien (ab 6; 2 €) Offenbach • t-raum, 20 Uhr, Gut gegen Nordwind (13 €) • Ledermuseum, 17.30 Uhr, Texte für Fußgänger und Fetischisten (12 €) • Hafen 2, Kino, 20 Uhr, Genug gesagt (5 €) Darmstadt • Staatstheater, GH, 19.30 Uhr, Magisches Kaleidoskop (Premiere); KH, 19.30 Uhr, Wer hat Angst vor Virginia Woolf?; Ks, 20 Uhr, peerspektive

V E R A N S TA LT U N G S KA L E N D E R - frei nach Ibsens Peer Gynt • TAP, 15.30 Uhr, Der Räuber Hotzenplotz • Jazzinstitut, 22.30 Uhr, Trond Reinholdtson & Manos Tsangaris (Eintritt frei) • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Peter Finger, Gitarre (17,50/18 €) • An Sibin, 21.30 Uhr, The Changeling Frankfurt • Oper, Holzfoyer, 22 Uhr, Short Cuts: Falstaff (15 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Der Menschenfeind; Ks, 20 Uhr, Das Versprechen; Box, 21.45 Uhr, Wälsungenblut • Batschkapp, 20 Uhr, WFKRS-Finale (8/10 €) • Club Voltaire, 20.30 Uhr, Simon Spiess Trio (JIF; 10 €) • Elfer, 21 Uhr, Big John Bates (12/15 €) • FAB, 20.45 Uhr, DKK-Combo (Eintritt frei) • Bockenheimer Depot, 20 Uhr, The Forsythe Company: The Returns (27 - 32 €) • Die Käs, 20 Uhr, Holger Paetz: Auch Veganer verwelken • Neues Theater, 20 Uhr, Horst Schroth: Null Fehler (21,90 - 25 €) • Papageno Theater, 19.30 Uhr, Die Fledermaus (22 - 25 €) • Filmmuseum, 20.15 Uhr, Händler der vier Jahreszeiten u. Filmgespräch mit Irm Hermann • SBS, Adlerflychtstr. 8, 16 Uhr, Dr. Jasmin Behrouzi-Rühl liest Julian Barnes: Die Welt des Gärtners (Eintritt frei) Aschaffenburg • Hofgarten, 20 Uhr, Ocan & Tunc: Da sind wir (19/20 €)

Bad Vilbel • Alte Mühle, 20 Uhr, Bodo Bach: Auf der Überholspur Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Thomas Freitag: Der kaltwütige Herr Schüttlöffel (20 €)/Günter Fortmeier: Fingerfood fürs Zwerchfell (17 €) Mannheim • Capitol, 19 Uhr, Angelo Kelly

SA

26. April

Mörfelden-Walldorf • KulturBahnhof, 20 Uhr, Bees Denäwe (8 €) • Badesee Walldorf, 12 - 23 Uhr, Le Bonheur: Âme, Recondite, Oskar Offermann, Dana Ruh, Maus & Herr

Unterwegs im Reich der Mitte Panorama-Multivision im Café Zimt im STEWA-Reisezentrum

Kleinostheim (PR) – China ist das Ziel einer Leinwandreise, die der Fotograf und Reisejournalist Michael Murza am Dienstag, 29. April, ab 15 Uhr im Bistro Café Zimt im STEWAReisezentrum, Lindigstraße 2, in Kleinostheim vorstellen wird. Der Autor wird dabei einen facettenreichen Bilderbogen über das Reich der Mitte spannen. Murza setzt dabei konsequent auf seine LiveModeration, so dass die Show eine persönliche Note behält. Eingeblendete O-Töne, Interviews, Straßenfeste oder einfach nur kuriose Dinge, vermitteln dem Zuschauer das Ge-

fühl, mitten im Geschehen zu sein. Die große Mauer, Beijing und die Verbotene Stadt, die erst 1974 entdeckte tönerne Armee in Xi’an (Foto), die letzten noch freilebenden Pandabären in den Nebelwäldern

Zentralchinas und die Boomtown Shanghai sind nur einige Stationen dieser aufwendigen Leinwandreise. Der Eintritt ist frei. Anmeldung werden unter Telefon (06027) 409721 notiert (www.michael-murza.de).

Fools Garden („Lemon Tree“) kommen am 7. Mai in das Theater Alte Mühle nach Bad Vilbel. (Foto: va)

Schmidt (18/23 €) Dreieich • Bürgerhaus, 20 Uhr, GTC-Frühlingsball: Manhattan Six... (18 - 20 €) Neu-Isenburg • Hugenottenhalle, 19.30 Uhr, Mund Art Theater: En Bembel voll Spaß (19 - 25 €) Dietzenbach • Bürgerhaus, 19 Uhr, Loriots Dramatische Werke (23,55 - 25,75 €) • Thesa, 20 Uhr, Karl-Heinz Lehr, Reiner Wagner: Karl Valentin - Briefe, Monologe und anderes Seltenes szen. Lesung Rödermark • Theater & nedelmann, 20 Uhr, Born in the GDR (15 €)

• TGO-Halle, 19.30 Uhr, 3. CountryNight: Steven Taylor & Sheila Miles (6/7 €) Rodgau • Georg-Büchner-Schule, Jüg., 19.30 Uhr, Chor d. Emmausgem., Solisten, Band: Das Urteil - Musical (10 €) • Open Stage, Jüg., 20 Uhr, Poetry Slam (4 €) • Maximal, Jüg., 20 Uhr, Greengrass (10/12 €) • Bürgerhaus Dudenh., 19.30 Uhr, The Chickyboos, Quattro Cantores (12 €) Mühlheim • Schanz, 20.30 Uhr, Dr. Wim’s Jazz Affair (14,60 €) Offenbach • Capitol, 19 Uhr, Igor Butman u. d. Moskauer Staatl. Orchester (69 €) • Wiener Hof, 20.30 Uhr, Grandsheiks (14 €) • t-raum, 20 Uhr, Leidenschaft, die Freude schafft (13 €) • Die Weinstube, 20 Uhr, Meg’n Jez (12 €) Darmstadt • Staatstheater, Foyer, 15.30 Uhr, Chor Groß-Zimmern (Eintritt frei); GH, 19.30 Uhr, Othello; KH, 19.30 Uhr, Dantons Tod; Ks, 20 Uhr, Der Chinese, Foyer, 23 Uhr, läd naid sürpries • 21 Uhr, Bessunger Frühlingserwachen in 10 Locations: Jagdhofkeller: King, Baumgardt, Lenz Trio; Knabenschule: The Satelliters; Jazzinstitut: Spring Session Band; Linie 3: The High Heel Sneakers; Flambee: Heartbreaker... (Eintritt frei) • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Dhalia’s Lane (17,50/18 €) • TAP, 15.30 Uhr, Das Sams - Eine Woche voller Samstage Frankfurt • Oper, 19 Uhr, Die diebische Elster (13 - 88 €); Holzfoyer, 15 Uhr, Orchester hautnah: Mozart und eine zaubernde Flöte (ab 6; 6 - 12 €) • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Koninklijk Concertgebouworkest - Mozart, Bruckner (29,50 - 98,50 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Der nackte Wahnsinn; Ks, 20 Uhr, Dekalog - Die zehn Gebote; Box, 20 Uhr, Ein kurzer Aussetzer • Batschkapp, 22 Uhr, Paul Van Dyk, Sonic, Boris Teschendorff (18 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Jean-Philippe Bordier Trio (15 €) • Bockenheimer Depot, 20 Uhr, The Forsythe Company: The Returns (27 - 32 €) • Die Käs, 20 Uhr, Dietrich Piano Paul: Pisa Bach Pythagoras • Mousonturm, 20 Uhr, She She

Pop: Frühlingsopfer (17 €) • Neues Theater, 20 Uhr, Horst Schroth: Null Fehler (21,90 - 25 €) • Papageno Theater, 19.30 Uhr, Gail Gilmore: Kennen Sie Richard Strauss? • Die Schmiere, 20 Uhr, Thomas Kreimeier: Kabarett der rote Stuhl Aschaffenburg • Colos-Saal, 21 Uhr, The Sweet (29,80/33 €) • Hofgarten, 20 Uhr, Tim Bolz: Rüden haben kurze Beine (19/20 €) Bensheim • Musiktheater Rex, 20.30 Uhr, Klaus „Major“ Heuser Band Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Thomas Freitag: Der kaltwütige Herr Schüttlöffel (20 €)/Günter Fortmeier: Fingerfood fürs Zwerchfell (17 €)

SO

27. April

Dreieich • Bürgerhaus, 14 Uhr, Deutsch-Türkisches Kinderfest Dr. med. vet. Christiane Eidebenz Klinische Diagnostik Intensivtherapie, Chirurgie Hunde, Katzen, Kaninchen Ober-Roden, Senefelderstr. 10 Telefon (06074) 92 20 31 www.tierarztpraxis-roedermark.de

Neu-Isenburg • Hugenottenhalle, 20 Uhr, Kammeroper Köln: My Fair Lady (25 - 35 €) Rödermark • Theater & nedelmann, 11 Uhr, United Blues Experience meets Richard Bargel (19 €) Rodgau • Georg-Büchner-Schule, Jüg., 17 Uhr, Chor d. Emmausgem., Solisten, Band: Das Urteil - Musical (10 €) Seligenstadt • Kloster, Winterrefektorium, 19 Uhr, Hamburger Gitarrenquintett Caluda, Holborne, Gabrieli... (18 €) Offenbach • Capitol, 18 Uhr, Heiraten sollten Sie, Herr! (35 €) • Hafen 2, 16 Uhr, Geeta (Eintritt frei) Darmstadt • Staatstheater, GH, 11 Uhr, Staatsorchester - Haydn, Meijerin, Beethoven, 19.30 Uhr, Dylan - the times they are a-changin’; KH, 18 Uhr, Bernarda; Ks, Bar, 20 Uhr, Trailer für die nahe Zukunft; J.-Liebig-Haus, 20 Uhr, Demokratie • Centralstation, 11 Uhr, Die Stromer: Komischer Vogel (ab 3; 7,50 €) • TAP, 11 Uhr, Urmel aus dem Eis Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, La Fanciulla del West (13 - 82 €); Holzfoyer, 11 Uhr, Kammermusik zu Don Giovanni (13 €) • Alte Oper, GS, 16/20 Uhr, The Bar At Buena Vista (29,15 - 63,65 €) • Schauspiel, 18 Uhr, Medea; Ks, 18 Uhr, Dekalog - Die zehn Gebote; Box, 20.30 Uhr, Das Schloss • Batschkapp, 19.30 Uhr, Emergenza-Semifinale 4: Electric Zebra, How About Coffee... (10/12 €) • FAB, 12 Uhr, Swingstars (Eintritt frei) • Int. Theater, 20 Uhr, Romeo Franz Ensemble feat. Joe Bawelino (21/24 €) • Jazzkeller, 20 Uhr, Jean-Philippe Bordier Trio (12 €) • Mousonturm, 21 Uhr, Die Heiterkeit (12/14 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Sebastian Hämer (14/18 €) • Südbahnhof, 12 - 15.30 Uhr, The Queen Kings (16/18 €) • Bockenheimer Depot, 20 Uhr, The Forsythe Company: The Returns (27 - 32 €) • Mousonturm, 18 Uhr, She She Pop: Frühlingsopfer (17 €) • Stalburg Theater, 20 Uhr, Uta Köbernick: ...auch nicht schlimmer • Filmmuseum, 20.15 Uhr, Lauf Junge Lauf; anschl. Gespräch mit Reg. Pepe Danquart Mainz • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Gerardo Núñez y Carmen Cortés (18 - 33 €) Mannheim • Capitol, 20 Uhr, Mundstuhl: Ausnahmezustand

MO

28. April

Offenbach • Capitol, 19.30 Uhr, Richard Clayderman (29,75 €) Darmstadt • Staatstheater, GH, 20 Uhr, Staatsor-

chester - Haydn, Meijerin, Beethoven, 19.30 Uhr, Dylan - the times they are a-changin’; KH, 19.30 Uhr, Fritz Haber Deutsch oder Stimmt die Chemie?; Ks, 20 Uhr, Der Chinese Frankfurt • Schauspiel, 19.30 Uhr, Dogville • Batschkapp, 20 Uhr, Lick And A Promise, Andreas Kümmert (28 €) • Nachtleben, 21 Uhr, The Toasters (14/17 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Vince Ebert: Evolution (20 €)

DI

29. April

Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Dallas Buyers Club (5 €) Rodgau • Bürgerhaus Weisk., 20 Uhr, Das Reich der Finsternis neigt sich zu Ende - Erich Schaffner interpretiert Büchner Offenbach • Capitol, 19.30 Uhr, Württembergische Landesbühne: Die Jungfrau von Orleans (20 - 30 €) • KJK Sandgasse, 20.30 Uhr, Larry Garner & The Norman Beaker Band (17/22 €) • Vhs, 19.30 Uhr, Winfried B. Sahm: Ein Morgenstern am Abend (5 €) • Sparkasse, Panoramasaal, 19 Uhr, Isenburg Quartett - Gal, Hindemith, Strawinsky, Gribbin (Reihe Senza Piano) Darmstadt • Staatstheater, Ks, 20 Uhr, Frau Müller muss weg • Literaturhaus, 19 Uhr, Eckhard Henscheid: Die Vollidioten... (6 €) • TAP, 19.30 Uhr, Vagabondoj u. Jan Jansohn Quarett - Klezmer, Jazz Frankfurt • Schauspiel, 19.30 Uhr, Kinder der Sonne; Ks, 20 Uhr, Ein Traumspiel • Batschkapp, 20 Uhr, Augustines (18 €) • Festhalle, 20 Uhr, Peter Gabriel (69 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Rossinger meets Walter Haimann (10 €) • Mousonturm, 21 Uhr, Anna Aaron (14,20/16 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Barb Wire Dolls, Trash Candy (12/15 €) • Neues Theater, 20 Uhr, Springmaus: Klappe auf (21,90 - 25 €) • Romanfabrik, 20 Uhr, Alex Capus: Mein Nachbar Urs (8 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Vince Ebert: Evolution (20 €)/Ulrike Neradt & Klaus Brantzen: Wir sind so frei (17 €)

MI

30. April

Langen • Neue Stadthalle, 20 Uhr, Hexenball: DJ Geri (5 €) • Stadthalle Walld., 20 Uhr, Tanz in den Mai des Lions Clubs Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Dallas Buyers Club (5 €) Neu-Isenburg • Hugenottenhalle, 20.30 Uhr, Tanz in den Mai: The Gypsys, Agatino Sciurti, Jermaine Alford (10/12 €) Dietzenbach • Zum Hügeleck, 19 - 22 Uhr, Jost’n’Wächter (Spende) Rödermark • Theater & nedelmann, 20 Uhr, Am laufenden Band (15 €) • Dinjerhof, O.-R., 20 Uhr, Walpurgisnacht Rodgau • Maximal, Jüg., 20 Uhr, Company of Blues (10/12 €) • Maingau-Energie-Stadion, 19 Uhr, Tanz in den Mai: Hot Stuff (10/12 €) • Zur Kreuzung, Hauptstr. 301, 19 Uhr, Tanz in den Mai: Steps (6 €) Mühlheim • Schanz, 20.30 Uhr, Rock in den Mai: New Deal (15,70 €) Offenbach • KJK Sandgasse, 21 Uhr, Kopfüber in die Nacht: DJ Woodstock (Eintritt frei; ab 22 Uhr: 5 €) • Hafen 2, 23 Uhr, RAR, Alexander Aurel, Frau Laura, Frider Robinson Darmstadt • Staatstheater, GH, 19 Uhr, reingehört! #3: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 Pastorale; KH, 19.30 Uhr, Die Großherzogin von Gerolstein; Ks, 20 Uhr, Frau Müller muss weg • Centralstation, 21 Uhr, Tanz in den Mai: Kemal, Michael Herd (9,90 €) • An Sibin, 21.30 Uhr, Tanz in den Mai: Dan Meets Portland

Offenbach-Journal Nr. 17 F

Frankfurt • Schauspiel, 22.30 Uhr, Tanz in den Mai (10 €) • Batschkapp, 19 Uhr, Tanz in den Mai: Roy Hammer (15/18 €) • Depot 1899, 22 Uhr, Tanz in den Mai: Favour, Rob Pilatus (8 €) • FAB, 20.45 Uhr, Sing in den Mai: Frankfurt Zweierlei (Eintritt frei) • Jahrhunderthalle, 20 Uhr, Steffen Henssler: Hamburg, New York, Tokio... (35,60 - 40,20 €) • Bockenheimer Depot, 20 Uhr, The Forsythe Company: The Returns (27 - 32 €) • Mousonturm, 21 Uhr, Roll in den Mai: King Khan & The Shrines, Mr. Dietermann (5/7 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Tanz in den Mai: Madhouse Flowers (13/16 €) • Fliegende Volksbühne, 20 Uhr, Goethe: Faust I (20 - 28 €) • Neues Theater, 20 Uhr, Springmaus: Klappe auf (21,90 - 25 €) • Stalburg Theater, 20 Uhr, Mathias Tretter möchte nicht dein Freund sein • Literaturhaus, 21 Uhr, Tanz in den Mai (7 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 20 Uhr, Fischer-Z (29,60/32 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Vince Ebert: Evolution (20 €)/Ulrike Neradt & Klaus Brantzen: Wir sind so frei (17 €)

DO

1. Mai

Langen • Paddelteich, 15 Uhr, Mühltalkonzert des Orchestervereins Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Le Passé Das Vergangene (5 €) Dreieich • Bürgerhaus, 10 Uhr, Barrelhouse Jazzband, Red Hot Hottentots Offenbach • Undine-Terrasse, 12 Uhr, Berry

Blue Jazztrio • Frei-religiöse Gem., 17 Uhr, Carmenio Ferulli, Ronald Fries, Friedemann Becker, Nicolas Ruegenberg, Orgel - Bach, Rheinberger (Eintritt frei) Darmstadt • Centralstation, 20 Uhr, Yasmine Hamdan (20,90/22,50 €) • TAP, 15.30 Uhr, Urmel aus dem Eis Frankfurt • Oper, 17 Uhr, Tristan und Isolde (13 - 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Kinder der Sonne; Ks, 20 Uhr, Ein Traumspiel • Batschkapp, 20 Uhr, Hong Faux, D.A.D. (24 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, The Jason Schneider Quartet (10 €) • Nachtleben, 21 Uhr, A Life Divided, Down Below (15 €) • Neues Theater, 20 Uhr, Trude träumt von Afrika: Best of (21,90 - 25 €)

FR

2. Mai

Mörfelden-Walldorf • Alte ev. Kirche, Walld., 20 Uhr, Trio d’anches (7 €) Neu-Isenburg • Haus zum Löwen, 18.30 Uhr, Bembeltreff: Georg Kolb: Der Beruf des Schreiners in der Vergangenenheit (Eintritt frei) Dietzenbach • Thesa, 20 Uhr, Reiner Wagner, Mick Liebig: Beltz trifft BAP (15 €) Heusenstamm • Sammlungsdepot des Frankfurter Museums für Kommunikation, Philipp-Reis-Str. 4-8, 14 Uhr, Ein Blick hinter die Kulissen (Anm.: 06104/4977210; 5 €) Rödermark • Theater & nedelmann, 20 Uhr, Am laufenden Band (15 €) Darmstadt • Staatstheater, KH, 19.30 Uhr, Bernarda; Ks, Bar, 20 Uhr, Trailer für die nahe Zukunft

DAUERBRENNER DARMSTADT: TAP: Boeing, Boeing (3., 4., 9. - 11., 16. - 18., 21., 22., 30., 31.5.), Zwei wie Bonnie und Clyde (1., 2., 7., 8., 14., 15., 23. - 25., 28., 29.5., 20.15 Uhr; 20 €) FRANKFURT: Alte Oper: Ballet Revolución (29.4. - 2.5., jeweils 20 Uhr; 27,15 - 65,15 €) • Bockenheimer Depot: Oper: Orpheus oder Die wunderbare Beständigkeit der Liebe (25., 27., 29., 31.5., 1., 3., 6., 8.6., jeweils 19.30 Uhr; 15 - 60 €) • Bockenheimer Depot: The Forsythe Company: The Returns (24. - 27.4., 30.4., 1. - 3.5., jeweils 20 Uhr; 27 -32 €) • Die Dramatische Bühne, Exzess-Halle, Leipziger Str. 91: Hänsel und Gretel, die Dämonenjäger (2. - 4.5., 9., 11.5., 16. - 18.5.; fr. u. sa. 20, so. 19 Uhr; 8 €) • Fritz Rémond Theater: Der Vorname oder zu Gast bei guten Freunden (bis 18.5.), Mann über Bord (22.5. bis 29.6.; di. - sa. 20, so. 18 Uhr; 17,50 - 33,50 €) • Interkulturelle Bühne, Alt Bornheim 32: Bockenheimer Theaterensemble: In guten wie in schlechten Zeiten (9.5., 10.5.; 12 €) • Die Komödie: Das zweite Kapitel (bis 11.5.), Das hat man nun davon... (15.5. bis 29.6.; di. - sa. 20, so. 18 Uhr; 20,50 31,50 €) • Papageno Theater: Jim Knopf und die Wilde 13 (ab 5; 3.5., 25.5., 29. - 31.5.), Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (ab 5; 18., 23., 24.5.), Pippi in Taka-Tuka-Land (ab 5; 4., 10., 11., 16., 17.5.; jeweils 16 Uhr; 13 - 16 €) • Theatrallala: Die Venus von Kilo (2., 3., 9., 10., 16., 17., 23., 24., 30., 31.5., 20 Uhr; 31 - 45,30 €) Bad Homburg: Äppelwoi-Theater: ABBA Hallo! (2., 3., 8., 15., 22.5.), Rumkugeln in Rimini (10., 17., 24.5., jeweils 20 Uhr; 19,80 €)


REGIONALES

Offenbach-Journal Nr. 17 F

Ausweis für den Aderlass

Stabile Ertragslage stärkt die Rücklage

DREIEICH. Das gute Gefühl, bis zu drei Menschen geholfen zu haben, verspricht der DRKBlutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen den Spendern in Dreieich, die am kommenden Freitag (25.) zudem den neuen, bundesweit gültigen Blutspendeausweis im handlichen Scheckkartenformat erhalten. Die Ausgabe erfolgt während des Aderlasses zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus Sprendlingen, Fichtestraße 50. Jedes Jahr werden weltweit etwa 75 Millionen Blutspenden benötigt. Mit einer Blutspende, so das DRK, kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Zusätzlich ist die gute Tat für den Spender selbst ein kleiner Gesundheitscheck und der Blutspendeausweis mit Angabe der Blutgruppe hat bei Unfällen nicht selten schon einen entscheidenden Zeitvorteil für den Patienten gebracht. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung des 72. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Rufnummer (0800) 1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich. (jh)

STADT/KREIS OFFENBACH. Vertreter, Aufsichtsrat und Vorstand waren sich einig: Die gute Ertragslage der Bank erlaubt auch 2014 wieder eine Ausschüttung von 7,5 Prozent Dividende oder 1,63 Millionen Euro. Das hat die Vertreterversammlung der Vereinigten Volksbank Maingau (VVB) – ein den Parlamenten vergleichbares Organ – kurz vor Ostern einstimmig beschlossen.

Donnerstag, 24. April 2014

3

Vereinigte Volksbank Maingau zahlt 7,5 Prozent Dividende

Über dem Durchschnitt „Wir haben uns in allen wesentlichen Positionen positiv entwickelt und schließen das Geschäftsjahr 2013 mit einem guten Ergebnis ab“, sagt Vorstandssprecher Michael Mengler. Er fügte hinzu: „Daher schlagen wir unseren Vertreterinnen und Vertretern wieder eine Dividendenausschüttung von 7,5 Prozent vor.“ Die Höhe der Dividende liege deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt. Es profitieren laut Mengler über 51.000 Mitglieder in Offenbach und den Kreisen Offenbach und Darmstadt-Dieburg von der guten Arbeit ihrer VVB. Die stabile Ertragslage erlaube es zudem, die Rücklage der Bank weiter zu stärken, kommentierte der Vorstandssprecher das Gesamtergebnis. Man nehme die Herausforderungen

„OLDIES BUT GOLDIES“ heißt es am 4. Mai wieder in der Hainer Altstadt. Denn dann bietet die Dreieichenhainer Fachwerkmeile zwischen Ober- und Untertor einmal mehr die malerische Kulisse für ein buntes Straßenfest ganz im Zeichen sehenswerter Oldtimer (siehe Foto) auf zwei und vier Rädern. Von 11 bis 18 Uhr lädt die Werbegemeinschaft Dreieichenhain im Schulterschluss mit Zweirad- und Autofans aus dem Rhein-Main-Gebiet zur diesjährigen Ausgabe der „Fahrgass’ Classics“ ein (die DZ berichtete). Traditionell wird das PS-starke Treiben von 12 bis 18 Uhr mit einem verkaufsoffenen Sonntag des örtlichen Einzelhandels kombiniert. (jh/Foto: Archiv)

der Zukunft an und begegne diesen mit einem modernen und zukunftsweisenden Geschäftsmodell. „Nähe und Qualität der starken Mannschaft“ seien und blieben die Erfolgsgaranten. „Wir haben in einem hart umkämpften Bankenmarkt unsere Bilanzsumme und unser betreutes Kundenvolumen verteidigen können. Unsere Bilanzsumme beträgt knapp 1,9 Milliarden Euro, unser betreutes Kundeneinlagenvolumen konnten wir mit 45 Millionen Euro klar ausweiten“, ließ Mengler seine Zuhörer wissen. Positive Impulse gingen nach seinen Worten vor allen vom Bausparen und dem Investmentsparen aus. Weiter im Trend lägen kurzfristige Einlagenformen: „Allerdings haben wir im nachhaltigen Kundeninteresse auch Tagesgelder wieder in längerfristige Anlageformen umschichten können.“ Erfreulich sei auch die Entwicklung im Kreditgeschäft. Insgesamt habe man rund 183 Millionen Euro neue Kredite zugesagt. Das betreute Kundenkreditvolumen sei ebenfalls leicht ausgebaut worden. Und als „Sahnehäubchen“ habe man dies sowohl bei den Krediten für Firmenkunden wie auch im Baufinanzierungsbereich erreichen können. Und zwar mit noch einmal deutlich ausgeweiteten Zusagen gegenüber dem Jahr 2013. Insgesamt habe die VVB „alle vertretbaren Kredit-

wünsche“ erfüllt. „Das Jahr 2013 war für den DAX unterm Strich ein sehr erfolgreiches Jahr. Zum Jahresende schloss der DAX mit rund 9600 Punkten. Dies bedeutet eine Steigerung um rund 25 Prozent im Jahr 2013. Das Depot-Umsatzvolumen unserer Kunden ist gegenüber dem Vorjahr um rund 55 Millionen höher. Es betrug 346 Millionen Euro. Erfreulich hat sich auch das Kundendepotvolumen entwickelt. Wir haben einen Wert von 745 Millionen Euro festgestellt. Dies sind rund 40 Millionen mehr als im Vorjahr“, fasste Mengler die Entwicklung zusammen. Bilanzgewinn: 5,2 Millionen Die VVB habe ein gutes Jahresergebnis mit einem angemessenen ordentlichen Gewinn erzielt. Zwar drücke die Zinsstruktur weiter das Zinsergebnis. Nach Abzug der Steuern in Höhe von rund 6 Millionen Euro verbleibe ein Bilanzgewinn in Höhe von 5,2 Millionen Euro. Die VVB fördert weiterhin gemeinnützige Projekte, Vereine, soziale und karitative Vorhaben und unterstützt laut Mengler damit das gesellschaftliche Leben. Außerdem zahle man Gewerbesteuern, Gehälter, Dividende und vergebe Aufträge an die heimische Wirtschaft. All dies komme direkt der Region zugute. Im Jahr 2013 wurden 23 Millionen Euro dafür zur Verfü-

Blick auf positive Zahlen: Michael Mengler, Vorstandssprecher der VVB Maingau, konnte vor der Vertreterversammlung von einer überdurchschnittlichen Dividende berichten. (Foto: vvb)

gung gestellt. Dies ist laut VVBChef ein mehr als beachtliches Ergebnis. Zitat: „Dieser Leistungsbilanz können sich unsere Mitbewerber nur schwer stellen.“ (jh)

Erhalten Sie das Offenbach-Journal unregelmäßig? Vertrieb: Tel. 06106 - 28390-23

Ein Hoch aufs „Stöffche“ Ringen um den Apfelwein-Thron DREIEICH. Wer klettert demnächst auf den ApfelweinThron? Diese Frage wird am 27. April, dem kommenden Sonntag, in Offenthal beantwortet. Schon zum fünften Mal lädt der örtliche Obst- und Gartenbauverein Liebhaber des „Stöffchens“ zur Wahl des Offenthaler Apfelweinkönigs ein – aber natürlich kann auch eine Dame unter die Krone kommen. Die Veranstaltung für Kelterer aus dem Dreieicher Stadtteil findet ab 14.30 Uhr auf dem Grund-

stück der Gebrüder Seibert, Am Alten Rathaus 24, statt. Anmeldungen von Krönungswilligen nimmt Roland Hugelschaffner unter Telefon (06074) 68917 entgegen. Neben der Ehre erhält die frisch gekürte Hoheit den königlichen Bembel. Ziel der Aktion ist es, den Wert und die Bedeutung der heimischen Streuobstwiesen zu unterstreichen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, Spenden werden vom OGV allerdings gerne entgegengenommen. (jh)


4 Donnerstag, 24. April 2014

MÜHLHEIM, OBERTSHAUSEN

Die ING-DiBa fördert 1.000 Vereine mit 1.000.000 Euro Schaffenskraft und Kreativität Deutschlands größte Vereinsaktion geht in die nächste Runde! Ob in Sportvereinen, Jugendgruppen oder bei der freiwilligen Feuerwehr – überall in Deutschland engagieren sich Menschen für Ihren Verein. Und dieses Ehrenamt soll belohnt werden.

chen Mitgliederzahlen gegeneinander an. Mit der Anmeldung sichert sich jeder Verein außerdem unabhängig vom Abstimmergebnis die Zusatzchance auf 20 x 500 Euro.

„DiBaDu und Dein Verein“

Wie kann man sich bewerben?

Mit der Aktion „DiBaDu und Dein Verein” unterstützt die ING-DiBa die vielfältige ehrenamtliche Arbeit in Deutschlands Vereinen – von Sport über Kultur bis zur Jugend- und Seniorenarbeit. Insgesamt 1.000.000 Euro vergibt die Bank an 1.000 Vereine. Auch in diesem Jahr können Vereine Ihren guten Zweck wieder auf der Webseite von „DiBaDu und dein Verein“ vorstellen und sich um eine Spende bewerben. Startschuss für die Aktion ist der 22. April 2014. Das Mitma-

chen lohnt sich für auch für kleine Vereine. Da die Vereinsgröße bei der Bewerbung angegeben wird, treten beim OnlineVoting nur Vereine mit ähnli-

Vereine können sich unter www.ing-diba.de/verein ganz einfach anmelden und ihre Arbeit vorstellen. Dann geht es darum, Stimmen zu sammeln: Jeder kann direkt auf der Webseite für „seinen“ Verein abstimmen. Die 1.000 Vereine, die am 3. Juni 2014 die meisten Stimmen erhalten haben, bekommen je 1.000 Euro. Die Sieger werden von der INGDiBa benachrichtigt und auf der Webseite veröffentlicht.

Ihr Draht in die Redaktion: Fax 06106 - 28390-12

Modelleisenbahnen im Werkstattmuseum OBERTSHAUSEN. „Sammeln verbindet“ lautet das Motto des diesjährigen internationalen Museumstages. „Sammeln gehört zu den ältesten Leidenschaften der Menschheit“, berichtet auch der örtliche Heimat- und Geschichtsverein in der Ankündigung der nächsten Ausstellung „Modelleisenbahn von 1949 bis jetzt“ im Werkstattmuseum Karl-Mayer-Haus an der Karl-Mayer-Straße 10. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag (25.) um 19.30 Uhr. Im Anschluss können die Exponate bis zum 24. August jeweils am zweiten und vierten Sonntag eines Monats von 14 bis 17 Uhr besucht werden. Drei begeisterte Sammler präsentieren ihre Sammelstücke. Die 150-jährige Geschichte der Modelleisenbahn sei auch eine

Pfarrgemeinde und Betreuung OBERTSHAUSEN. Über das Thema „Katholische Pfarrgemeinde und Betreuung unter Berücksichtigung des neuen Kindergartenförderungsgesetzes“ informiert die Kolpingsfamilie am Freitag (25.) ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal an der Kirchstraße 2. Referentin ist die Leiterin des Kindergartens Herz Jesu. Der Eintritt ist frei. (ba)

Geschichte von Menschen, die „mit ihrer Schaffenskraft und Kreativität hochwertiges Spielzeug hervorgebracht haben“, so die Organisatoren der Ausstellung. Die ersten Dampfloks sei-

Garten- und Landschaftsbau Inh. Gerhard H. Jöst Goethestr. 51 · 63067 Offenbach Tel. 069/869899 · Fax 868547 Mobil 0178/8698990

en technische Miniaturmeisterwerke gewesen, die die Jungen von damals zur technischen Beherrschung der Welt hätten erziehen sollen. „Das erste Kind, das nachweislich eine Modelleisenbahn besaß, war 1859 Prinz Louis Napoleon Bonaparte. Diese Bahn drehte im Park von Saint-Cloud ihre Runden“, erinnert der Verein. Neben vielen Sammlerstücken wird auch ein Gleisoval in analoger Technik auf Metallgleisen mit zwei Zügen, Signalen und allen Geräuschen der Loks die Ausstellung ergänzen. Parallel zur Ausstellung zeigt die Deutsche Spitzengilde die Ergebnisse ihres diesjährigen Wettbewerbs zum Thema „Rose.“ Gezeigt werden die Beiträge der Gewinner des Wettbewerbes und weitere Objekte. (ba)

Offenbach-Journal Nr. 17 F

Schafe weiden nun wieder am Gailenberg Pyrenäenberghunde nehmen Job sehr ernst MÜHLHEIM. Im vergangenen Jahr wurde ein Beweidungsprojekt im Streuobstgebiet Mühlheimer Gailenberg gestartet. Nun kehren die Schafe am Freitag (25.) aus dem Winterquartier in das beliebte Naherholungsgebiet zurück. „Besucherinnen und Besucher sind natürlich wie immer willkommen, werden allerdings gebeten, sofern sie Hunde haben, diese an der Leine zu führen – wie es während der Brut- und Setzzeit ohnehin Pflicht ist“, betont der Kreisausschuss. Darüber hinaus bittet die Untere Naturschutzbehörde um besondere Rücksichtnahme auf die weidenden Landschaftspflegerinnen. Diese werden tagsüber von ihrer Schäferin und ihren Hütehunden betreut. Zusätzlich werden sie ganztägig von speziell ausgebildeten Herdenschutzhunden der Rasse Pyrenäenberghund bewacht. „Sie verteidigen die Schafe auch gegen sonstige Übergriffe, bringen vor allem Ruhe in die Herde und machen sie weniger empfindlich gegen Störungen von außen“, heißt es in einer Presseerklärung. Herdenschutzhunde würden ihren Job sehr ernst nehmen und bellten, um den Sicher-

hrrgass'-C gass'-Classics gass' Classics l Fahrgass'-Classics D reieichenhainer chenhainer A ltstadt Dreieichenhainer Altstadt

S on Mai a 2014, 11:00 00 - 18:00 Uhr Sonntag, 4. Mai

heitsabstand für ihre Schafe zu wahren, seien aber nicht angriffslustig. Sie sollten natürlich keinesfalls provoziert werden, was beispielsweise durch lautes Schreien, schnelles Laufen oder plötzliche Bewegungen, Fütterungs- oder Streichelversuche der Schafe und der Hunde oder Übergriffe durch freilaufende Hunde sowie das Werfen von Steinen oder Stöcken geschehen könne. Am besten sollten Erholungssuchende einfach ruhig und friedlich an der weidenden Herde vorbeilaufen, rät die Behörde. Der Kreis Offenbach bewahre mit seinem Gailenberg-Projekt einerseits eine einzigartige, ökologisch wertvolle Kulturlandschaft. Andererseits werde zudem ein kleiner Beitrag zur Erhaltung des Schäferhandwerkes geleistet, das hessenweit im Rückgang begriffen, aber für eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Pflege großflächiger Streuobstgebiete unverzichtbar sei. (ba)

Sportabzeichen im Mittelpunkt OBERTSHAUSEN. Im Sportzentrum der Turngemeinde finden ab Montag (28.) die Prüfungen für das Sportabzeichen statt. Von 18 bis 19.45 Uhr können Kinder und Erwachsene hierfür trainieren. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. (ba)

Oldt mobilen, Motorrädern, Motorrädern, Vespas Vespas pas und T raktoren. Oldtimer-Show mit historischen Automobilen, Traktoren.

V erkaufso offener S onntag Verkaufsoffener Sonntag EEinkaufen inkauffen vvon on 1 2:00 bis 18:00 Uhr 12:00 Uhr.. EEine ine V eranstaltung der er W erbegemeinschaf t Dreieichenhain Dreieichenhain e.V. e.V. und u ihrer ihrer 60 Mitglieder. M itglieder. Veranstaltung Werbegemeinschaft

Genussradeln am Main MÜHLHEIM. Der Mainradweg ist fester Bestandteil der beliebten Fernradwege in Deutschland. Ein für die Planung von Radtouren nützliches Serviceheft zum Mainradweg steht unter dem Motto „Genussradeln von den Quellen bis zur Mündung“ und enthält Infos über die gesamte Strecke von der Fränkischen Schweiz bis zum Untermain, Serviceangebote und über Unterkünfte entlang der Strecke. Die Broschüre ist unter anderem im Rathaus, in der Stadtbücherei und im Mühlheimer Buchladen erhältlich. (ba)

Einfühlsame Melodien MÜHLHEIM. Als eine „Kultfigur der Jazz-Szene“ wird Dr. Wim Mauthe angekündigt, der am Samstag (26.) ab 20.30 Uhr mit seiner Band „Jazz Affair“ im Schanz, Carl-Zeiss-Straße 6, auftritt. Freuen dürfen sich Liebhaber dieses Genres dem Vernehmen nach auf „temperamentvollen New Orleans Jazz, Creole und Cajun, aber auch auf einfühlsame Gospels und Spirituals“. Der Eintritt kostet 12 Euro im Vorverkauf und 14 Euro an der Abendkasse. (ba)

Gartenarbeit aller Art A. Lushta

zuverlässig und preiswert 01 63 / 9 06 86 69 0 61 03 / 44 0 88 44 KINO NEUE LICHTSPIELE 06074/50663 Rödermark-Urb. www.Neue-Lichtspiele.de Wo. vom 24.4.2014 - 30.4.2014 DO., FR., MI. 20.30, SA. + SO. 18.00, 20.30

THE AMAZING SPIDER MAN 2: RISE OF ELECTRO – 3D – DO.-SO. + MI. 16.00

THE LEGO MOVIE – 3D – SA. + SO. 14.00

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER – 3D –


IMMOBILIENMARKT

Offenbach-Journal Nr. 17 F

GRUNDSTÜCKE

Donnerstag, 24. April 2014

ANGEBOTE

GESUCHE Suchen z. Kauf/Miete für unsere Kunden Whg. + Häuser, Raum Langen/Umgebung. www.k3-immobilien.de ☎ 0 61 03 / 94 00 25

Kleinanzeigen aufgeben www.dreieich-zeitung.de

Sie wollen verkaufen und/oder vermieten?

Wir suchen für unsere Kunden Häuser, Wohnungen und Grundstücke, ProfiConcept GmbH ☎ 0 61 03 / 38 80 10 Herr Faß

VERMIETUNGEN

Carl Weiss GmbH Lutherstr. 28, 63225 Langen www.die-umzugmacher.de

06103 - 24010

Die Umzugmacher • Nah - Fern - Ausland • Firmen - Büro - Umzüge • Küchenumbau - Lagerung

GARAGEN GEW. ANGEBOTE

www.weisser-ring.de · Opfer-Telefon 116 006 WEISSER RING – Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V. · 55130 Mainz · 420 Außenstellen bundesweit

Wohnung zu vermieten? Anzeige bei uns! Anzeigenhotline Tel.: 06106 - 28390-00

5


6 Donnerstag, 24. April 2014

STELLENMARKT / KFZ-MARKT ANGEBOTE

KFZ-ANKAUF

Wer sind wir?

Wen suchen wir?

PKWs · Busse · Geländewagen · Wohnmobile Oldtimer · Motorräder · Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle · auch ohne TÜV Unfallwagen / Baujahr / km-Stand / Zustand egal

ALLES ANBIETEN • SOFORT BARGELD ( 06157/8085654 od. 0171/4991188 Mo. – So. jederzeit erreichbar

A.G. Automobile • Robert-Bosch-Str. 4 · 64319 Pfungstadt a.g.automobile1@web.de

Autohaus

WALTER JUGERT Schlesierstraße 7, EGELSBACH

Rhein Main Gebiet Chemikant/Chemiejungwerker m/w in Vollzeit und Schicht

Rhein Main Gebiet Industriemechaniker m/w in Vollzeit

Rhein Main Gebiet Schreiner/Schreinerhelfer m/w in Vollzeit

Rhein Main Gebiet Staplerfahrer m/w in Vollzeit und Schicht

Rhein Main Gebiet Maler/Malerhelfer m/w in Vollzeit

Rhein Main Gebiet Verfahrensmechaniker für Kunststoffund Kautschuktechnik m/w in Vollzeit

Tel. 0 61 03 / 4 56 83 • autohaus@jugert.de Reparaturen und Service an Kraftfahrzeugen aller Fabrikate TÜ / AU - Benzin und Diesel im Hause

Wir sind rund um die Uhr für unsere Kunden und Mitarbeiter erreichbar.

Profitieren auch Sie von unserem Know-How! Alfred Achilles GmbH Kaiserstraße 33 · 63065 Offenbach Tel.: 069 9 82 49 20 · info@achilles-zeitarbeit.de www.achilles-zeitarbeit.com

Präsentation Alpha 4 C Autogrammstunde von ca. 13:00 -14:30 Uhr 2 Eintracht-Spieler 1. Mannschaft

WIR KAUFEN JEDES FAHRZEUG

Die Alfred Achilles GmbH ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für modernes Personalmanagement. Seit 1985 sind wir erfolgreich in der Arbeitnehmerüberlassung tätig. Kunden, Mitarbeiter und Bewerber vertrauen unserem Leistungsportfolio, basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung unseres professionellen Teams.

Adler GmbH Autoteile & Reifenservice NEUERÖFFNUNG AUTOTEILE BIS ZU 50 % Max-Planck-Str. 6b • 63322 Rödermark – OR unter dem Herstellerpreis

Sommerreifen ab € 28,90 Ölwechsel alles inklusive € 31,90 Valvoline Motoröl 10W40 bis zu 4 Liter

Reifenwechsel TOP Preis € 16,00

Tarifwerk

zertifiziert

GESUCHE

Wir suchen eine/n motivierte

Offenbach-Journal Nr. 17 F

Kraftfahrer/in

4 Stck. inkl. Safety Check – Bremsen Durchsicht!

KFZ-Reparaturen aller Fabrikate Unser Service – Ihr Vorteil Tel. 06074 2155271 • adlercars@gmx.de Mo. - Fr. 9 - 17 Uhr • Sa. 8.30 - 13 Uhr

Ihr Service-Partner für Egelsbach + Langen

CE im Nahverkehr für unseren Standort Rodgau!

(Ladekranerfahrung im Baustofftransport vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich)

Mainzer Straße 46, 63303 Dreieich-Offenthal

☎ 0 60 74 / 84 25 43 + 44, www.autohausmilzetti.de Ihr Service-Partner für Egelsbach + Langen

*überdurchschnittliche Verdienstmöglichkeiten* Kerkhoff Transporte GmbH & Co. KG  02573/9351-0  info@kerkhoff-transporte.com www.kerkhoff-transporte.com

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren!

„Danke für alles!“ Die SOS-Kinderdörfer bedanken sich bei allen Freunden und Unterstützern für über 60 Jahre Mitgefühl, Engagement und Vertrauen! Bitte bleiben Sie uns treu.

www.sos-kinderdoerfer.de

Im Geisbaum 21 63329 Egelsbach Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 www.autohaus-janko.de

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren!

Ihr Service-Partner für Egelsbach + Langen

Im Geisbaum 21 63329 Egelsbach Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 www.autohaus-janko.de

Sichere Sicher e meinen Lebensraum! Lebensraum!

Bildung ändert alles. www.kindernothilfe.de

Unterstützen auch Sie eine der größten sozialen Bewegungen unserer Zeit. Engagieren Sie sich als ehrenamtliche/r Helfer/in. www.langener-tafel.de Spendenkonto: E-Mail: info@langener-tafel.de Sparkasse Langen-Seligenstadt, Telefon: 06103 - 97 75 51 BLZ 50 652 124, Kto-Nr. 28 115 228

Ihre Kleinanzeige bequem aufgeben online: www.dreieich-zeitung.de per Telefon: 06106 - 28 390 00 • per Telefax: 06106 - 28 390 10

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren! Im Geisbaum 21 63329 Egelsbach Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 www.autohaus-janko.de

Das Offenbach-Journal für Mühlheim und Obertshausen erscheint immer donnerstags. Herausgeber: Günther Medien GmbH Anschrift: Dreieich-Zeitung Postfach 1429, 63204 Langen, Philipp-Reis-Str. 7 63110 Rodgau-Jügesheim Telefon 0 61 06 / 2 83 90 - 00 Telefax 0 61 06 / 2 83 90 - 10 Zurzeit ist Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 1. Sept. 2013 gültig.

WESTFALIA EICHMANN ANHÄNGER ANHÄNGER-VERMIETUNG ANHÄNGERKUPPLUNGEN FAHRRADTRÄGER ANHÄNGERERSATZTEILE WERKSTATT-SERVICE GASFEDERN + BREMSSEILE – PRODUKTION

Impressum

Jeder Je deerr kann kann Helfen helfen!

Westfalia Eichmann Orber Str. 11-13 · 60386 Frankfurt/M. www.westfalia-eichmann.de

Gezeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Druck: DRM Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring 2 65428 Rüsselsheim Ihr Kontakt:

Fritz-Reichle-Ring 4 Fritz-Reichle-Ring 78315 Rad olfzell Radolfzell paten schaft@duh.de patenschaft@duh.de www .duh.de www.duh.de

Buchhaltung: Monika Lang Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 22 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 monika.lang@dreieich-zeitung.de Vertriebsleitung: Andrea Lindenau Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 23 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 andrea.lindenau@ dreieich-zeitung.de Ansprechpartner Redaktion: Redaktionsleitung Jens Hühner (Dreieich) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 50 jens.huehner@dreieich-zeitung.de Kurt Banse (Neu-Isenburg, Obertshausen, Mühlheim, Mörfelden-Walldorf) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 54 kurt.banse@dreieich-zeitung.de Jens Köhler (Dietzenbach, Heusenstamm, Rodgau, Rödermark) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 51 jens.koehler@dreieich-zeitung.de Thomas Mika (Kultur, Veranstaltungskalender) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 53 thomas.mika@dreieich-zeitung.de Harald Sapper (Langen, Egelsbach, Erzhausen, Sport) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 52 harald.sapper@dreieich-zeitung.de


KREUZ & QUER

TANZ MIT MIR IN DEN MAI UND IN DIE HARMONISCHE LIEBE ! C H R I S T I N E , 65 J / 1.66, verwitwet, Managerin und ab Oktober im Ruhestand, dann noch mehr Zeit für Golf, Tennis und Deine Hobbys sollen meine werden. Bin eine sympathische, liebevolle Frau mit zierlicher Figur und schon ganz attraktiv. Bin humorvoll, herzlich und zuverlässig, eine Frau, die ihren Partner zärtlich umsorgt und Sie glücklich machen möchte. Bin sehr jugendlich, vital, flott, charmant und mit herzlichem Lachen. Wir hatten früher Pferde, daher kenne ich mich im Reitsport gut aus. Ich wünsche mir Liebe zu geben und zu finden, für ein herrliches Leben zu zweit, mit vielen Reisen. Wie wäre es mit einem Maitänzchen od. einem Ausflug? Unser Leben ist kein Probelauf, sondern nur einmal möglich, deswegen melde Dich, um die Zeit der Zweisamkeit und das „GLÜCK“ erleben zu dürfen. Wenn Sie gerne lachen und noch sportlich sind, dürfen Sie gerne älter sein. Über einen Anruf würde ich mich sehr freuen, o. schr. Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. E-Mail an: Christine@wz4u.de

WÜNSCHE MIR: KLEINE BLÜMCHEN UND GROSSE LIEBE …! N I N A , 55 J / 1.70, ganz alleinst., selbst. Juwelierin; ich mag die Welt – Sonne – Strand und kleine Reisen. Habe schö. Haus, Auto, das zu Dir findet. Ich bin witzig, ein offener Typ u. wesentlich jünger aussehend, schöne zierliche Figur, lange blonde Haare, bin sportl., jogge gerne und mag Jazzmusik. Bin charmant und eine lustige Frau mit Flair u. Esprit, natürl., zärtl., mit „Kopf“ u. Sensibilität. Ich wünsche mir einen Mann, der Zärtlichkeit und Harmonie schätzt, keine Langeweile hat, sondern Strom unter der Tapete und viel lacht, doch auch in trüben Stunden bin ich bei Dir. Ich möchte dich nicht einengen, sondern glücklich machen. Bitte rufe jetzt gleich an: Tel. 06103 / 485656 oder 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., oder schreibe an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, oder EMail an: Nina@wz4u.de

PROSECCO-PICKNICK AUF STERNCHENMOOS ! ANGESTELLTE H E L E N E , 42 J / 1.66, ledig. Kauffrau, leitende Angestellte, liebevoll, natürlich, treu und bereit, zu Dir zu stehen. Gemeinsam verrückte, spontane Sachen unternehmen, aber auch in ernsten Stunden zusammenstehen. Ich stehe mit meinen beiden langen Beinen im Leben, bin zärtlich, fantasievoll, erotisch, intelligent + lache gerne. Ich wünsche mir einen Mann, der „Schatten wirft“ und lachen kann. Bitte warte nicht auf den Zufall, gib unserem Glück die Chance u. melde dich. Du brauchst nur ein paar Gänseblümchen mitbringen – und wie wäre es mit einer kleinen Kennenlernreise nach Mallorca zur Mandelblüte oder Sylt genießen, sich dabei küssen … Rufe bitte gleich an: Tel. 06103 / 485656 oder 06151 / 7909090, auch Sa. u. So, od. schreibe an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, od. E-Mail an: Helene@wz4u.de

TANZ MIT MIR IN DEN MAI ! ICH MAG MUSIK DER 60ER JAHRE, LACHEN + TREUE LIEBE ! H A N S – G E O R G , verwitwet, 1.80 und gerade 70 Jahre geworden … natürlich immer gefühlt viel, viel jünger als andere (Mitsiebziger), bin ich beruflich als unternehmerischer Strategieberater immer noch aktiv, bestimme allerdings meinen „Einsatz“, so wie ich ihn gerade mag. Ansonsten reise ich gern, weniger über längere Zeit hinweg, eher bevorzuge ich Kurzreisen, dafür umso häufiger, event. zusammen Frühling unterm Eifelturm? Ich liebe das Leben … ja, aber nicht mehr allein, sondern lieber zu zweit. Lebe in best. finanziellen Verhältnissen, Auto u. schönes Zuhause, bin Gentleman u. Lausbub geblieben u. ein stiller Genießer. Bei einem Glas Mai-Bowle können wir aus unserem Leben erzählen und unsere Zukunft planen, um unser spätes, tiefes Glück zu genießen. Denn so mitten im Leben können wir uns doch alle Wünsche erfüllen. Lassen Sie uns den Weg des Glücks zusammen mit Liebe zu Ende gehen. Diese kleine Annonce schenkt uns unsere Frühlingsliebe und mehr, wenn Sie gleich anrufen: Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. schreiben Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, od. E-Mail an: Hans@wz4u.de

Vererben Sie Menschlichkeit. www.kindernothilfe.de

EINEN STRAUSS MAIGLÖCKCHEN LEGE ICH DIR ZU FÜSSEN + MEIN HERZ ! M A T H I A S , 49 J, Dipl.-Kaufmann in der Baubranche. Bin liebenswert, sportlich, fair, charaktervoll u. feinfühlig – und warum bin ich toller Mann dann ausgetauscht worden wie ein gebrauchtes Hemd? „Ganz einfach, zu viel Arbeit“. Ich bin natürl., lieb u. pflegeleicht, realistisch u. romantisch, positive Persönlichkeit mit breiter Schulter zum Anlehnen. Habe schö. Haus und ein Herz voller Liebe und kann prima schwarze Spiegeleier braten und zu weichen Spargel! Ich bin ein Mann, der sich fast alles leisten kann, doch mir fehlt das „Wichtigste“, die Frau an meiner Seite, mit der ich glücklich werden darf. WARTEN SIE BITTE NICHT, BIS DIE ERSTEN MAIGLÖCKCHEN BLÜHEN, LIEBER BRINGE ICH IHNEN EINEN STRAUSS MAIGLÖCKCHEN ZUM 1. TREFFEN MIT. Rufen Sie bitte gleich an: Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa./So., o. schr. Sie an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, od. E-Mail an: Mathias@wz4u.de

Einzelnachhilfe zu Hause qualifizierte Nachhilfelehrer

Kleiner Dachdeckermeisterbetrieb hilft bei allen Problemen ums Dach zuverlässig – kurzfristig – preisgünstig. www.dobler-bedachungen.de 06029/999427 o. 0171/5432499

weite Elt e des rn un

Ge samtno te GUT (1,8)

R ATEST  b INF

ICH BIN BESTIMMT NICHT FEHLERFREI, ABER UNWAHRSCHEINLICH LIEB DIPL-ING. T H O M M Y , 39 J / 1.79, ledig, bin GF eines gr. Chemieunternehmens, ja, berufl. habe ich es geschafft und jetzt möchte ich auch privat glücklich werden, daher diese Anzeige. Bin fröhlich, zuverlässig, sportlich, schlank, gut aussehend, bin ein interessanter Mann mit Sportboot, Haus und einem Fahrrad. Habe zu viel gearbeitet und hatte bald vergessen, dass eine liebe Partnerin die eigentliche Erfüllung ist. Ich habe zwar ein schönes Haus, aber es ist leer und ein wenig einsam. Ich bin lustig, spontan, liebe mal Luxus und bin doch bescheiden. Ich bin ein gepflegter Mann, der nicht mehr an den endlosen Wochenenden alleine sein will, ich möchte: Liebe – geben und Glück – leben. Zu zweit genießen, am Kamin kuscheln, in den Mai tanzen + lachen oder in die Sonne fliegen. Habe auch Mut – mit deinem Anruf beginnt unsere Liebe, od. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa./So., od. E-Mail an: Thommy@wz4u.de

GESCHÄFTLICHES

für alle Fächer und Klassen

ra gung Au gus bef

NIMM MICH MIT IN DEIN LEBEN ! „LACHEN – TREUE – LIEBE“ A N N - K A T H R I N , 30 J / 1.60, alleinstehende Kauffrau. Ich habe einen sicheren Job, lebe in guten finanziellen Verhältnissen mit schö. Zuhause. Hast Du Lust, morgens durch den Park zu joggen + anschließend eine gemeinsame heiße Dusche zu nehmen? Ich bin kompromissbereit, passe mich an – na ja, sehe „super“ aus mit schöner, zierlicher Figur, bin charmant und zu allen spontanen Sachen mit dir bereit – und bevor Du noch denkst, ich sei ein Engel, ja, ich habe auch meine Fehler. Möchte zusammen lachen und weinen … zusammen träumen und küssen … und die Nächte heiß und die Tage glücklich erleben. Wie wäre es, wenn wir einen Kurzurlaub buchen, Muscheln suchen und wettschwimmen im Meer und danach erschöpft unsere Liebe genießen? Bitte belohne meinen Mut, ruf gleich an: Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa./So., od. schreibe an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, od. E-Mail an: Ann@wz4u.de

UNTERRICHT

007  Institut t2

BEKANNTSCHAFTEN

Donnerstag, 24. April 2014

06106 - 6 26 96 88

w w w. a b a c u s - n a c h h i l f e . d e

Klein-Container

ingraffia@italienischlehrer.de Unterricht/Übersetzungen Offenbach Tel.: 069 / 86006 430

3 cbm

7

EROTIK So. Happy Hour 25,- € Nachlaß auf Eintritt 11-14 Uhr

6 für 5 = 6. Besuch gratis

Star koc h

Offenbach-Journal Nr. 17 F

Für kleine Abfallmengen . . . schmale Einfahrten . . . niedrige Durchfahrten . . . Fa. VETTER, Dreieich

Di. Dessous-Tag Staatl. geprüfter Masseur · Sky-TV · Wellness Schwimmbad · Whirlpools Buchbarer, separater VIP-Bereich

Tel. 0 61 03 / 6 24 93 Fax 0 61 03 / 50 63 75

64293 Darmstadt · Otto-Röhm-Str. 72 Tel. 06151-957979 tägl. 11-4h Do.-Sa. 11-5h

2 Std. vor Feierabend 25,- € Nachlaß Eintritt

2 Std. Tarif bis 16.00 Uhr 40,- € Eintritt

Bildung ändert alles.

FREIZEIT

www.kindernothilfe.de

TRAU DICH – TANZ MIT MIR IN DEN MAI UND DURCHS LEBEN ! K A R S T E N , 59 J / 1.79, ganz alleinstehend mit Zeit für dich! Ich bin Steuerberater mit eig. gr.. Kanzlei und suche eine fröhliche, natürliche Dame, die mit mir zusammen nur noch Schönes erleben möchte. Ich bin ein lockerer, fröhlicher, natürlicher, gutausseh. Mann, mit liebevoller Ausstrahlung u. klarer Persönlichkeit, mit viel Humor u. Zärtlichkeit. Habe Auto, schönes Haus u. lebe in allerbesten finanz. Verhältnissen. Ich gehe gerne „chic“ aus u. reise gern ... mal abenteuerlich und mal in Luxussuiten – gerne mit dir?! Meine Hobbys: Tennis, Radfahren, Skilaufen, sternenklare Nächte und vor lauter Liebe Schmetterlinge im Bauch spüren und sich jeden Tag aufeinander freuen. Unser Leben glücklich gestalten: ICH STREUE DIR BLUMEN INS HAAR, wir trinken Champagner zu Spaghetti u. lachen vor Glück. Rufen Sie bitte gleich an: Tel. 06103 / 485656 oder 06151 / 7909090, auch Sa. u. So, es ist unsere Chance, oder schr. Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, oder E-Mail an: Karsten@wz4u.de

KAUFGESUCHE

VERKÄUFE Geschäftsaufgabe Top Marken stark reduziert Neu – gebraucht + Vorführware Verstärker – Receiver – Tuner Tapedecks – MD-CD-Plattensp. Lautsprecher – Auto HiFi… uvm. MW HiFi, Langen 06103/26640

Wir helfen hier und jetzt. d 5 €* Jetzt mithelfen un er SMS, spenden: mit ein Textinhalt „ASB“, an 81190. den ASB, *4,83 € gehen an hren. zzgl. SMS-Gebü

COMPUTER

Ihre Kleinanzeige bequem aufgeben online: www.dreieich-zeitung.de per Telefon: 06106 - 28 390 00 • per Telefax: 06106 - 28 390 10 TIERMARKT

Zäune • Gitter • Tore

d m Draht un 1 300 000 n und Tore 1 800 Türe Lager! immer am

FLOH& TRÖDELMÄRKTE So., 01.05.14, Offenbach,

O Komplette O Alu-Zäune Draht-, Alu- u. O Alu-Tore u. -Türen V.S.-Stahlmattenzaun Stahlmattenzäune O Tür- und Toranlagen Maschenweite 50/200 mm, 0,83 m hoch € 14.80 O Alu-Balkongeländer O Schranken O freitragende Schiebetore Knotengeflecht Drehkreuze O Ranksysteme 50-m-Rolle, 1,50 m hoch, verzinkt € 57.90 O O Torantriebe O fertige Hundezwinger Drahtgeflechtfabrik und Drahtzaunbau O Montagen O Mobil-Bauzäune Verwaltung: Steinstraße 46–48, 64807 Dieburg O sämtliche Zaunpfosten Betrieb: Darmstädter Straße 2–10 O sämtliche Drahtgeflechte Telefon: (0 60 71) 9 88 10, Fax 51 61 www.draht-weissbaecker.de · info@draht-weissbaecker.de

VERSCHIEDENES

von 10.00 - 16.00 Uhr HIT, Sprendlinger Landstr. 140 Weiss: 0 6195 / 90 10 42 I www.weiss-maerkte.de

**************************************

Diese Woche finden Sie folgende Beilagen als PDF-Datei zum Download auf unserer Homepage www.dreieich-zeitung.de

☎ (0 60 71) 9 88 10 10

ALU

Die erste Volks-Zahnbürste mit Schalltechnologie Putzbewegungen als eine Handzahnbürste im ganzen Monat. Und die Hochgeschwindigkeitsbewegungen können noch mehr: Zusammen mit den Seitwärtsbewegungen des Bürstenkopfes sorgen sie für die einzigartige dynamische Flüssigkeitsströmung. Dabei werden Zahnpasta und Speichel sanft zu einer mit Sauerstoff angereicherten, schäumenden Flüssigkeit vermischt und durch die ZahnzwischenSylvie wurde die Philips Sonicare räume gepresst. SoSchallzahnbürsten von ihrem Zahnarzt empfohlen. mit wird die Reinireinigen nicht etwa mit Schallwel- gung auch an schwer zugänglichen len, sondern mit einer Vielzahl an Stellen unterstützt, nämlich zwiVibrationen – bei der Philips Sonicare schen und hinter den Zähnen. sind es bis zu 31.000 Bürstenkopf- Bislang steckte die Schalltechnobewegungen pro Minute. Damit er- logie in Hochpreis-Produkten. Die zeugt eine Philips Sonicare Schall- Volks-Zahnbürste macht die Techzahnbürste in zwei Minuten mehr nologie nun für jeden Geldbeutel Schallzahnbürsten bieten Hightech, werden aber wie normale Zahnbürsten benutzt. Man setzt den Bürstenkopf der Philips Sonicare am Zahnfleischrand an und lässt die Bürste sanft über die Zähne gleiten. „Meine Zähne fühlen sich nach dem Putzen mit der Philips Sonicare Schallzahnbürste seidig glatt an“, sagt eines der schönsten TVLächeln, Sylvie Meis. Der beliebten Moderatorin wurde die Philips Sonicare von ihrem Zahnarzt empfohlen.

erschwinglich. Kostenpunkt unter 50 Euro. Mit der Philips Sonicare Geld-zurück-Garantie ist es möglich, sie sogar ohne Risiko auszuprobieren und zu testen. Das hat auch die Stiftung Warentest gemacht und verglich (vgl. test 12/2013) neun elektrische Zahnbürsten. Fünfmal wurde als beste Gesamtnote ein „GUT“ vergeben. Darunter auch der Schallzahnbürste Philips Sonicare EasyClean (Note 2,1), sie ist mit der Volks-Zahnbürste baugleich. Für Professor Dr. Michael Noack, Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie an der Uniklinik Köln, ist dies keine Überraschung: „Dieses Ergebnis bestätigt die klinischen Erfahrungen, die wir mit dem Produkt gemacht haben. Die Patienten erzielen sehr gute Resultate mit der Philips Sonicare.“ Mehr Informationen unter www.philips.de/volkszahnbuerste.


GlĂźckslos-Nr.: 0424DZ

Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 16.00 Uhr So. 10.00 - 16.00 Uhr

Anmeldung & Info: Tel. 06027 409721 www.stewa.de

Sie kĂśnnen mit dem e tewa.d Reise-Code auf ww w.s direkt buchen!

Westeuropa 8 mit AIDAcara

S S T E W A S O05.N201D4 E R P R E I bei Buchung bis 30.

Deutschland - Frankreich - Portugal - Spanien Marokko - Kanaren 17 Tage: Sa 18.10. - Mo 03.11.2014

p.P.

17 Tage Innenkabine ab

â‚Ź 1499,-

*

Die grĂśĂ&#x;te Bistrobus-Flotte Deutschlands: 25 Fahrzeuge im STEWA-Fuhrpark

Wendelstein - Wilder Kaiser - Tegernsee ****Sporthotel Wilder Kaiser in Oberaudorf

istro-Bus inkl. inkl. Hinreise im ****STEWA-BgrĂźckreise Flu BegrĂźĂ&#x;ungsfrĂźhstĂźck und nach Frankfurt

Reise-Code: A14FAC3

HERPREIS S O F O R T B U C5.20 14 bei Buchung bis 02.0 05.2014 19. Mo . .05 Mi 14

AIDAcara: Baujahr: 1996/Umbau 2009 BRT: 38.550 Länge: 193m Breite: 27,6 m Passagierdecks: 11 Kabinen: 590 Restaurants: 3 Bars: 5 Wellness: Body & Soul SPA

6 Tage HP EZZ â‚Ź 67,-

â‚Ź 399,p.P.

t â‚Ź 459,Reise-Code: A14AOB4 anstat

InfoVeranstaltun g

am Mo 19.0 52014

um 15.00 Uh r im Bist ro CafĂŠ Zim t Anmeldung im Re isebĂźro

Buchungs-Hotline: 06027-40972404 &.BJMWFSLBVGLSFV[ GBISUFO!TUFXBEF

Casablanca

Arrecife/Lanzarote

Paris

Lissabon

Reiseroute

Leistungen: t3FJTFJN 45&8")PDIEFDLFSCVTNJU 4QFJTFVOE(FUSĂŠOLFTFSWJDF PIOF#JTUSP t YĂƒ/)1 UĂŠHM'SĂ ITUĂ DLTCVGGFUVOE(BOH WahlmenĂź am Abend inkl. Salatbuffet) im ****Sporthotel Wilder Kaiser am sonnigen Ortsrand des idyllischen Oberaudorf. Alle Zimmer mit DU/WC, FĂśhn, TV, Telefon und #BMLPOPEFS5FSSBTTF)PUFMCBS 1BOPSBNBSF staurant mit Blick auf das Kaisergebirge, groĂ&#x;e 1BOPSBNBUFSSBTTFTPXJF8FMMOFTTCFSFJDINJU &SMFCOJTIBMMFOCBE ÂĄ$ 4BVOB 'JUOFTTSBVN  4PMBSJVNVOE"SPNBEBNQGCBEtYHSP•FSBayerischer Abend mit Livemusik und Auftritt des TrachtenvereinsJN3BINFOEFS)1tY Bergbuffet am Wendelstein im Rahmen der )1tYKaiserschmarrn-EssenBN/BDINJUUBH JN)PUFMt4ĂŠNUMJDIF-FJTUVOHFOXJFJN3FJTF verlauf beschrieben

Reiseverlauf: 1.Tag: Anreise mit Aufenthalt in Bad TĂślz. 2.Tag: GefĂźhrte Kennenlern-Rundfahrt Oberaudorf/Sudelfeld mit einem Glas Sekt und anschl. WeiĂ&#x;wurstessenJN)PUFM3.Tag: Freizeit. Am Abend Fahrt mit der urigen Nostalgie-Zahnradbahn aus dem Jahr 1912 zur Bergstation des Wendelsteins. Auf 1.724 NFSXBSUFU4JFEBT8FOEFMTUFJOIBVTNJUFJOFN Bergbuffet und stimmungsvolle, musikalische Unterhaltung. Gegen 22.00 Uhr RĂźckfahrt ins Tal. 4.Tag: Kaiserrundfahrt mit sachk. 3FJTFMFJUVOH/BDINJUUBHT,BGGFFVOE,VDIFO JN)PUFM5.Tag: Ausflug zum Tegernsee. Freizeit fĂźr einen Spaziergang und Gelegenheit zu einer Schifffahrt auf dem kristallklaren See oder zu einer Einkehr im berĂźhmte „BräustĂźberl“. 6.Tag: RĂźckreise Ăźber Reit im Winkl. Weitere Eintrittsgelder nicht im Preis inkl.

Ihre Reise mit AIDAcara LEISTUNGEN t)JOSFJTFCJT,JFMJN 45&8"#JTUSP#VT inkl. BegrĂźĂ&#x;ungsfrĂźhstĂźck t3Ă DLøVHWPO-BT1BMNBT (SBO$BOBSJB4QB OJFO OBDI'SBOLGVSU %FVUTDIMBOE

t5SBOTGFSWPN)BGFO[VN'MVHIBGFO

t,SFV[GBISUJOEFSHFCVDIUFO,BCJOFOLBUFHP SJF YĂƒCFSOBDIUVOH

t7PMMQFOTJPOBO#PSE tBOHFCPUFOF5JTDIHFUSÊOLFJOEFO#VòFU 3FTUBVSBOUT 5JTDIXFJO #JFS 4PGUESJOLT

t'JU'VO/VU[VOHEFSNFJTUFO#PEZ4PVM

Route: Kiel - Dover - Le Havre - El Ferrol - Lissabon - CĂĄdiz - Tanger Casablanca - Lanzarote - Fuerteventura - Teneriffa - Gran Canaria Tag 1.Tag 2.Tag 3.Tag 4.Tag 5.Tag 6.Tag 7.Tag 8.Tag 9.Tag 10.Tag 11.Tag 12.Tag 13.Tag 14.Tag 15.Tag 16.Tag

Hafen Busanreise nach Kiel (Deutschland), Einschiung Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal Dover (England/Grossbritanien) Paris/Le Havre (Frankreich) Erholung auf See El Ferroll (Spanien) Erholung auf See Lissabon (Portugal) Lissabon (Portugal) Cadiz (Andalusien/Spanien) Tanger (Marokko) Casablanca (Marokko) Erholung auf See Arrecife (Lanzarote/Spanien) Puerto del Rosario (Fuerteventura/Spanien) Santa Cruz (Teneria/Spanien) Las Palmas(Gran Canaria/Spanien), Transfer zum 17.Tag Flughafen und Rßckug nach Frankfurt (Deutschland)

Sport Angebote, Sauna tGSFJFS&JOUSJUU[VBMMFO4IPXT t&JOTDIJòVOHTVOE)BGFOHFCàISFO tGSFJF5FJMOBINFBN#PSEQSPHSBNN t5SJOLHFMEFS tEFVUTDITQSBDIJHF3FJTFMFJUVOH

Kategorie

Ankunft ----06.40 Uhr 08.00 Uhr --10.00 Uhr --08.00 Uhr --10.00 Uhr 08.00 Uhr 09.00 Uhr --08.00 Uhr 06.00 Uhr 08.00 Uhr

Abfahrt 19.00 Uhr --20.00 Uhr 19.00 Uhr --22.00 Uhr ----12.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 21.00 Uhr --24.00 Uhr 18.00 Uhr 22.00 Uhr

05.00 Uhr

---

â‚Ź 899,â‚Ź 799,â‚Ź 569,â‚Ź 900,â‚Ź 1080,-

Wirtshaushotel Alpenrose in St. Lorenzen S O F O R T B U C H E14R P R E I S bei Buchung bis 02.05.20

Leistungen: t3FJTFJN 45&8"#JTUSP#VTJOLM#FHSĂ  •VOHTGSĂ ITUĂ DLtYĂƒ/'SĂ ITUĂ DLTCVGGFUJNneu renovierten ***sup. Hotel Mariandl „Singender Wirt“ im idyllischen Ort Elisabethszell im Bayerischen Wald. /BDIEFN,BSM.PJLJOT v.BSJBOEMiLBN HFCFOTJDIJO[XJTDIFOJOEFO TPH4UBSXPDIFOEJF7PMLTNVTJL4UBSTXJF.BSD 1JSDIFSPEFSEJF(FTDIXJTUFS)PGNBOOEJF,MJOLF JOEJF)BOE"MMF;JNNFSJN)BVQUVOE(ĂŠTUFIBVT sind mit DU, WC, TV und Telefons ausgestattet. 3FTUBVSBOUVOT8FMMOFTTCFSFJDINJU)BMMFOCBE  4BVOFO 4BM[XBTTFSHSPUUFFUDWPSIBOEFOtUĂŠHM WahlmenĂź am Abend inkl. Salat- und DessertbufGFUJN)PUFMtUĂŠHM5BO[VOE6OUFSIBMUVOHTBCFO EFNJUEFO)BVTNVTJLFSOtY-JFEFSBCFOENJU EFN4JOHFOEFO8JSUtY#BZFSJTDIFS#SBVDI UVNTBCFOEtY'BDLFMXBOEFSVOHtsämtliche Leistungen wie im Reiseverlauf beschriebent

Leistungen: t3FJTFJN 45&8"#JTUSP#VTJOLM #FHSà•VOHTGSĂ ITUĂ DLtYĂƒ/'SĂ ITUĂ DLT CVòFUJNWirtshaushotel Alpenrose in St. Lorenzen im Herzen des Pustertales. Der beliebte Ferienort bietet eine Landschaft, #FSHFVOE8JFTFOXJFHFNBMUVOEJTUJEFBMFS "VTHBOHTQVOLUVNEJF#FSHXFMUEFS%PMPNJ ten zu entdecken. Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Telefon, TV und Balkon oder Terrasse. Restaurant „Wirtshaus“, Kegelbahn, Lift und 8FMMOFTTCFSFJDINJU4BVOFO )BMMFOCBE 4PMB SJVNVOE8IJSMQPPMtUĂŠHM4-Gang-WahlmenĂź mit Ăźppiger Salatbart1x Tiroler Abend und 1x Galadinner im Rahmen der HPtY,BòFF VOE,VDIFOBN/BDINJUUBHtYGaudikegeln

â‚Ź 339,p.P.

findet die Taufe der MEIN SCHIFF 3 statt! HELENE FISCHER tauft unter dem Motto „Diamant trit Perle“EJF.&*/4$)*'' BN$SVJTF$FOUFSJOEFS)BGFO$JUZ (SP•FS Grasbrook). 3.Tag: Willkommen an Bord der MSC MagniďŹ ca!)FVUFFSIBMUFO4JFEJF FYLMVTJWF.ĂšHMJDILFJUFJOFTprofessionellen SchirundgangesTPXJFFJOFSinformativen Präsentation 6IS&JOTDIJòVOHJN )BNCVSHFS$SVJTF$FOUFS"MUPOB 6IS Gemeinsames Mittagessen an Bord, 14.15 Uhr 1SĂŠTFOUBUJPOĂ CFS.4$,SFV[GBISUFO(NC)  6IS,BòFFQBVTF 6ISHFGĂ ISUFS 4DIJòTSVOEHBOH DB6IS"VTTDIJG fung). Freizeit. Abends Gelegenheit zum Musicalbesuch CJUUFHMFJDINJUCVDIFO  4.Tag:7PSNJUUBHT)BGFOSVOEGBISU'SFJ[FJU RĂźckreise um die Mittagszeit.

Weitere Eintrittsgelder nicht im Preis inkl. Reiseverlauf: 1.Tag: Anreise nach Aldersbach. Brauereibesichtigung mit anschlieĂ&#x;endem WeiĂ&#x;wurstessen und einer MaĂ&#x; Bier im BräustĂźberl. Weiterfahrt OBDI&MJTBCFUIT[FMMJOEBT)PUFM2.Tag: Rundfahrt Bayerischer Wald mit sachk. Reiseleitung und Besuch des Glasdorf Weinfurtner mit dem ganzjährigen Weihnachtsmarkt, Glasverkauf und einer %FLPSBUJPOVOE'MPSJTUJL"CUFJMVOHTPXJF#FTVDI des Penninger Schnapsmuseum, der „Gläsernen Destille“ inkl. Verkostung. 3.Tag: Vormittags Fahrt nach Regensburg mit Stadtbesichtigung und Freizeit fĂźr eigene Erkundungen. 4.Tag: Freizeit. "N"CFOE.VTJDBMBCFOEJN)PUFM&SMFCFO4JF FJOF3FJTFEVSDIEJF.VTJDBMXFMUXJFEBT1IBOUPN der Oper, Elisabeth uvm. 5.Tag: RĂźckreise Ăźber Bamberg mit Aufenthalt.

****Hotel Laurenzhof in Lendorf/Oberkärnten

t â‚Ź 489,Reise-Code: A14ASU2 anstat

Mi 11.06. - Sa 14.06.2014

anstatt â‚Ź 409,-

Wellness in Kärnten

â‚Ź 429,-

6 Tage HP EZZ â‚Ź 56,-

â‚Ź 359,-

Reise-Code: A14AEB1

So 18.05. - Fr 23.05.201414 Mo 23.06. - Sa 28.06.20p.P.

bei Buchung bis 30.04.20

JOEFSIBVTFJHFOFO"OMBHFtY5BO[BCFOENJU "MMFJOVOUFSIBMUFSt,VSUBYFJOLMt4ÊNUMJDIF -FJTUVOHFOXJFJN3FJTFWFSMBVGCFTDISJFCFO Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach St. Lorenzen. 2. Tag: "VTøVHSextener Dolomiten und Pragser Wildsee mit sachk. Reiseleitung und Gelegenheit zu kleiner Wanderung zur Talschlusshßtte. t5BH(SP•F%PMPNJUFOSVOE fahrt mit sachk. Reiseleitung mit GrÜdner Joch, Sellajoch, Passo Pordoi, Falzarego-Pass, Cortina de Ampezzo und Misurina See. t Tag:"VTøVHArntal und Reintal mit Rein in Taufers und den Reiner Wasserfällen mit sachk. Reiseleitung. t5BH Freizeit. t5BH Rßckreise.

Holland - Keukenhof Holländischer Blßtenzauber &JO.ÊSDIFOBVTVOEFJOFS#MàUF)JFSCMàIFO T Tulpensorten aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Verbringen T A G E S F A H R p.P. 4JFFJOFO5BHJOEFSDBIBHSP•FO1øBO[FOXFMUVNSJOHU Do 08.05.2014 WPOXVOEFSTDIÚOFO#MVNFO 3FJTF$PEF"5)0 KeukenhoftDB6ISBCDB6ISBO t'BISUJN 45&8"#JTUSP#VTJOLM Bistrobus-Basis Kleinostheim #FHSà•VOHTGSàITUàDLt&JOUSJUUVOE'SFJ[FJUJN

â‚Ź 83,-

HERPREIS S O F O R T B U C5.20 14 02.0 bei Buchung bis .05 Di 20.05. - Mo 26 .2014 7 Tage HP EZZ â‚Ź 70,-

p.P.

â‚Ź 389,-

459,Reise-Code: A13ALE8 anstatt â‚Ź

Leistungen: t3FJTFJN 45&8")PDIEFDLFSCVTNJU4QFJ TFVOE(FUSĂŠOLFTFSWJDF PIOF#JTUSP tYĂƒ/ 'SĂ ITUĂ DLTCVòFUNJU7JUBMFDLFJN****Hotel Laurenzhof in Lendorf/Oberkärnten. Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, FĂśhn, Radio, 5FMFGPO .JOJCBS 57VOE#BMLPOtUĂŠHM.JUUBHT TOBDLtUĂŠHM(BOH"CFOEFTTFONJU8BIMEFT )BVQUHFSJDIUFT WFHFUBSJTDIF"MUFSOBUJWF VOE 4BMBUCVòFU EBWPOYXĂšDIFOUMJDI5IFNFO Abend, z.B. Kärntner Abend, Italienischer "CFOE (BMBEJOOFStUĂŠHM#FSHRVFMMXBTTFS[VN

Trier

"CFOEFTTFOtUĂŠHM,BòFF 5FFVOE,VDIFOBN /BDINJUUBHWPOo6IStUĂŠHMGSFJF /VU[VOHEFTIPUFMFJHFOFO)BMMFOCBEFTVOE EFS4BVOBMBOETDIBGUNJU#FSHXBTTFSCSVOOFO t.POUBHCJT'SFJUBH.JSBDMF"LUJWJUĂŠUFOQSP HSBNN .PSOJOH8BMLFO "RVBHZNOBTUJL tY QSP;JNNFSY-ZNQIESBJOBHFv-FJDIU#FJOFi  Y4IJBUTV.BTTBHFTFTTFM Y4POOFOCBOLt Ausugsprogramm /BDINJUUBHTBVTøĂ HF je ca. 4 Stunden) nach Spittal, Millstatt, GmĂźnd VOE7JMMBDIt̓YHFGĂ ISUFAbenddämmerungswanderungBC)PUFMJOEFO/BUJPOBMQBSL

Die älteste Stadt in Deutschland

Leistungen: t Reise im ****STEWA-Bistro-Bus JOLM#FHSà•VOHTGSàITUàDLtStadtrundgang Trier unter sachkundiger Fßhrungca. 07.30 Uhr ab / ca. 20.00 Uhr an Bistrobus-Basis Kleinostheim

TA G E S FA H R T Mi 07.05.2014 Mi 04.06.2014

â‚Ź 55,-

p.P.

Reise-Code: S14TTR

REISE-INFOVERANSTALTUNGEN im CafĂŠ Zimt

DA S E R WA R T E T S I E I M S T E WA R E I S E Z E N T R U M

STEWA Touristik Reisezentrum Reisebßro 360°

STEWA Hotel

LindigstraĂ&#x;e 2 63801 Kleinostheim

Hotelzimmer im ungewĂśhnlichen GenieĂ&#x;en Sie unsere FrĂźhstĂźcks-, Design und Stoffe von Patricia Guilt Kaffee- und Kuchenspezialitäten

11 Beratungsplätze fßr Flug-, Bus- und Seereisen

5 Tage HP EZZ â‚Ź 35,-

â‚Ź 1499,â‚Ź 1549,â‚Ź 1799,-

SĂźdtirol - St. Lorenzen im Pustertal

S O F O R T B U C H E 14R P R E I S

tatt â‚Ź 379,3FJTF$PEF"")) ans

Mo 12.05. - Fr 16.05.2014 Mo 28.07. - Fr 01.08.2014 p.P.

STEWA Sonderpreis p.P.* bei Buchung bis 30.05.2014

Kabinentyp

*AIDA Vario Preis p.P. bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent. **Einzel- und Mehrbettkabinen auf verbindliche Anfrage. DurchfĂźhrung der Reise in Zusammenarbeit mit AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3d, 18055 Rostock. Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen. Reisedokument: Reisepass, GĂźltigkeit bis mindestens 6 Monate nach Reiseende.

****RAMADA Hotel Hamburg Bergedorf inkl. Schiffsbesichtigung der MSC MAGNIFICA inkl. Stadtrundfahrt und Hafenrundfahrt Hamburg

Leistungen: tReise im ****STEWA Bistro-Bus inkl. BegrĂźĂ&#x;ungsfrĂźhstĂźck tYĂƒ/'SĂ ITUĂ DLTCVòFUJN ****RAMADA Hotel Hamburg Bergedorf, TĂ EĂšTUMJDIEFT)BNCVSHFS;FOUSVNTJN beschaulichen Stadtteil Bergedorf gelegen. .JU½1/7DB'BISNJOVUFO[VN)BNCVSHFS )CG 4#IGDBNWPN)PUFMFOUGFSOU  Restaurant „Galerie“, AuĂ&#x;enterrasse, CockUBJMCBSVOEv"LUJWUSFòiNJU4BVOB %BNQGCBE  Whirlpool und kleinem Fitnessbereich t ,VMUVSVOE5PVSJTNVTUBYF4UBEU)BNCVSHt sämtliche Leistungen wie im Reiseverlauf beschrieben: Reiseverlauf: 1.Tag: Anreise nach Hamburg. Freizeit. 2.Tag: Vormittags Stadtrundfahrt Hamburg mit sachkundiger Reiseleitung. Freizeit. Vom TQĂŠUFO/BDINJUUBHCJTJOEFO"CFOEIJOFJO

Zu Gast beim Singenden Wirt ***sup. Hotel Mariandl in Elisabethszell im Bayerischen Wald SOFORTBUCHERPREIS bei Buchung bis 02.05.2014

Kat IV / 1 2-Bett Innen Kat IV / 2 2-Bett Innen Kat AV 2-Bett Meerblick 3. / 4. Oberbett Erwachsene** 3. / 4. Oberbett Jugendliche (16-24 Jahre bei Reiseantritt)** 3. / 4. Oberbett Kind (2-15 Jahre bei Reiseantritt)** Zuschlag Einzelkabine Innen** Zuschlag Einzelkabine Meerblick**

Taufe von MEIN SCHIFF 3 mit Taufpatin HELENE FISCHER

4 Tage ĂœF EZZ â‚Ź 81,-

KABINENAUSSTATTUNG 4JFXPIOFOJOLPNGPSUBCMFO,BCJOFONJU %VTDIF8$ 5FMFGPO 573BEJP 4BGF )BBS trockner und Klimaanlage.

Bistro-CafĂŠ Zimt

Bistro CafĂŠ Zimt im STEWA Reisezentrum LindigstraĂ&#x;e 2 63801 Kleinostheim Tel. 06027 40972 390 Kostenfreie ParkmĂśglichkeit www.cafe-zimt.de

TERMINE 2014 Di 29.04.14 15.00 Uhr Mi 30.04.14 15.00 / 19.00 Uhr Di 06.05.14 15.00 / 19.00 Uhr Mi 07.05.14 15.00 / 19.00 Uhr Di 13.05.14 15.00 Uhr Mi 14.05.14 15.00 / 19.00 Uhr Do 15.05.14 15.00 / 19.00 Uhr Mo 19.05.14 15.00 Uhr

EVENT China Referent: M. Murza AmalfikĂźste & Golf v. Neapel Ref.: M. Murza Cote d'Azur & Ital. Blumenriv. Ref. M. Murza Toskana Referent: M. Murza Costa Kreuzfahrten Referent: J. Frech Cornwall Referent: M. Murza Schweiz Gipfeltreffen Referent: M. Murza AIDA Cruises Referent: M. Ortkemper

Eintritt frei ! Anmeldung bitte unter Telefon: 06027 40972 1

GmbH

STEWA Touristik Kleinostheim Lindigstr. 2 63801

STEWA Touristik GmbH Lindigstr. 2 63801 Kleinostheim

STEWA Lindigst Touristik GmbH r. 2 63801 Kleinost

heim

45&8"5PVSJTUJL(NC)t-JOEJHTUSB•Ft,MFJOPTUIFJN

Angebots-N r.: MA0812

4.,)5987 

PERSĂ–NL R Ă–N HE EINLADU 4. STEWA-RICHE E SEMESSE NG EISEMES SE 2012

Angebots-Nr.: MA0512

Rock Symphonies

2012

STEWA

David Garrett in Hannover @>M4)?0=84= Santiago de Compostela

Zustieg im ges. Rhein-Main-Kinzig-Gebiet, teilweise gegen Aufpreis! HaustĂźrabholung inkl. Kofferservice ab WohnungstĂźr gegen Aufpreis! PKW-Abstellung am STEWA Reisezentrum

Der STE WA Info-Br ief

Der STEWA Info-Brief

,7"#&  4-570,-

Lissabon, Leuchtturm

GroĂ&#x;e Informat mit Marktstä ionsvera nstaltun Veransta nden ltungen, & Sitzgeleg g (Hotelier enheiten 2 groĂ&#x;e s - Reederei Reisekin , Bewirtun en - Touristik os mit LiveLive-Modg, Reisever anbieter eratione losungen ) & Shown

C=3'>@BC60;@C=3@48A4

in Hodenhagen Domicil Hotel 9****BEST WESTERN Kat. 1 fĂźr das Konzert 9inkl. Eintrittskartein Hannover Meer von David Garrett -4AB )W3E4AB:0?81@0;B0@)44507@4@ und am Steinhuder in Hannover *@0C<AB@S=34C=3;0<4=2> 9Aufenthalt 9Aufenthalt

ÂŞ

Reisem esse 201 2

Samstag, mit STEW 17.03. und Sonnt A Vertr agspartnerag, 18.03 .2012 n aus ganz Europa

Granada, Alhambra

Sonderauslos ung von je einer Seereise täglich um 13.00 und 17.00 Uhr bei Anmeldung per Karte

Mit STEWA Reisev erlosu ng

62)257%8&+(535(,6 bei Buchung bis 15.02.2012

$8   @ 

*064' EZZ: â&#x201A;Ź 460,-

â&#x201A;Ź 1934,? '

)%))* %Y+(&)Y#O%Y)%* &&$'&)*#Y'&(*&Y# (&%Y$(##Y(%Y*(( ))&%Y#(,Y), ##YO(&Y &%Y$&%*)((*Y(#&%

Leistungen: M(37A37;)*- 7AB@= CA M35@XOC<5A4@X6ABX197;CA MAS;B:7163(C<24/6@B3< M FQ03@</16BC<5 @X6ABX19A0CY 3B7<5CB3< C<2=B3:A#/<23A9/B35=@73

04 (445;,7 47,08, 309 :-,49/(29 59,2),>:. Mehrtagesfahrt 3 47,08,9(. Informationen 4(*/ 5+,4/(.,4 -7C/ ?3 7:4+ 7,0>,09 &,09,7-(/79 $!4(*/(445;,970998 75:80412,.7C@:4.8 ),4+8#7(48-,704+0,# 4(;0+(77,99041204 ?!,08,03"#&089 &"#! 5 ,7%,7(489(29:4.!C*1 89C*1 ,8:*/+,854>,79,8;5 03 "# 09(+ 1(79,  :3  $/7(*/+ ? = A7C/89C*18):E,9.,40,'033,7804+3 :8., 30*5259,2045+,4/( #,2,-54#%:4+!(+05( ,04, 97(48-,7>:359,2 ,04 !,89(:7(49 5+,7:8*/,&B/4 */  2 -C  C),7             













MBS5:71603<2;3<X=23@CY3B7<23<=B3:A MA/169C<2753W@B:716323CBA16A>@/16753X6@C<53< 7<)/<)30/AB7/<#3U<)/<B7/5=23=;>=AB3:/ '=@B=#7AA/0=<)3D7::/U@2=0/(=<2/C<2 /@13:=</ M'=@BE37<93::3@3703A716B75C<57<'=@B=;7B,3@9=ABC<5 M3A716B75C<523A70@/:B/@ 3:A3<A7<9:CA7D3CA4/6@B C<27<B@7BB@=BB3 M3A716B75C<5@/</2/7<9:CA7D3:6/;0@/;7B23< S@B3<3<3@/:743"/B632@/:3:BAB/2B



 

 







Unterbringung: K#8AA01>=Q%=B3:&:7AA7>>=$/@?C3A23)/ Sie wohnen in ausgewählten Hotels im ***und 7;3@H3<23@)B/2B ****Bereich (Landeskategorie): K'>8B84@A Q%%=D=B3:'=7B73@ACBC@A1=>37<23@ K0@D>48@> Q%=B3:*7D=:7:;/<A=@27@39B /;)B@/<2 %S6323A*63;3<>/@9ACBC@=A1=>3 K)4D8;;0 Q%=B3:@/<#/@7;.3<B@C; K)0=)410AB80= Q%=B3:$3@1C@3$=<B3 K$0@14;;0 'C4@B>0=CAQ%=B3:<2/:C17/ Igueldo/C437<3;3:A3<X03@23@)B/2B;7B:719 ':/H/E3<75336;7<CB3<HC;$33@ /C4A$33@ K#4>= Q%=B3:C@=AB/@A#3=<HE7A163<23; K@0=030 Q%=B3:0/23A%3D/2/ '/:/137< H3<B@/:3@#/53 67AB=@7A163<.3<B@C;C<223<E716B75AB3<.C4/6@BA K'4=8A2>;0 Q%=B3:5=@/)>/(3A=@B E353<HC@)B/2B53:353< E3<753$3B3@HC;)B@/<2C<27<C<;7BB3:0/@3@%S63 K)0=B806>34><?>AB4;0 Q%=B3:C@=AB/@A HC@:BAB/2B )/<#/H/@=37<;=23@<3A=B3:HE7A163<23;'/:/AB23@ K)0=B0)CA0==0Q%=B3:$=<B/5CB,7<23@ "=<5@3AA3C<2CAAB3::C<53<23/:717/53:353< =B3:H=<31/   ;HC;)B@/<2 K,8;0%>D030080'>@B> Q%=B3:/7/7< K&@0=64 Q%=B3:'/@9 23@%S6323A)B/2BH3<B@C; <<</63     

in der

.

STEWA -Bistro bus Basis STENLO 



Kl Kleino i stheim

. 







.

.







Ca. alle 3 Wochen erscheint der STEWA-InfoBrief mit aktuellen Reiseangeboten. Diesen finden Sie unter www.stewa.de oder â&#x20AC;&#x17E;STEWA InfoBrief erwĂźnschtâ&#x20AC;&#x153; an info@stewa.de

Weitere Folgeveranstaltungen siehe www.cafe-zimt.de Während den Info-Veranstaltungen kÜnnen Sie in unserem Bistro CafÊ Zimt gemßtlich speisen! Wir bieten frische Kuchen, Torten und abends hausgemachte kleine Gerichte.


Dz online 014 17 f