Page 1

Dreieich-Zeitung Dreieich-Zeitung

Stadtnachrichten | Egelsbach | Erzhausen StadtnachrichtenLangen Dietzenbach | Heusenstamm

Ausgabe Nr. 2 D

Bildungsangebote: KEB offeriert in Heusenstamm eine bunte Themenpalette

Erneuter Abgang: GDL-Fraktion in Dietzenbach zählt nur noch sechs Mitglieder

Seite 2

Seite 3

Donnerstag, 9. Januar 2014

Veranstaltungskalender Theater, Konzerte, Literatur, Ausstellungen

Der Kaiser kommt...

Dietzenbach – War alles nur ein Missverständnis? Eine Fehl-Interpretation, die einen Sturm im Wasserglas zur Folge hatte? Fest steht: Vom kräftigen Protest, den der Gewerbeverein Dietzenbach (GVD) gegen die Pläne der Stadtverwaltung zum Thema „Parken in der Altstadt“ artikuliert hatte (die Dreieich-Zeitung berichtete), war bei der Erörterung im Bauausschuss nicht mehr viel zu spüren. Vor den Augen und Ohren all jener Kommunalpolitiker, die die für Bau- und Gestaltungsfragen zuständige Unterabteilung des Stadtparlaments bilden, schlug der GVD-Vorsitzende Bernd Heilmann versöhnliche Töne an. Sein Tenor: Gegen einige (wenige) Parkplätze, für die die Regelung „maximal 60 Minuten Abstellzeit“ gelten solle, hätten er und seine Mitstreiter nichts einzuwenden. Man habe lediglich vor einem Ausufern derartiger Überlegungen warnen wollen.

Rund 350 öffentliche Parkplätze gebe es im Umfeld der Läden und Dienstleister im Bereich Babenhäuser-/Bahnhofstraße. Gut die Hälfte davon, die Stellflächen auf den großen Parkdecks am Kindäcker Weg und an der Darmstädter Straße, seien momentan unre-

Ich bin Ihr Anzeigen-Berater für Dietzenbach & Heusenstamm Alexander Hinkelmann Medienberater

Mobil: 0151 - 461 223 39 Telefon: 06106 - 28390-35 a.hinkelmann@dreieich-zeitung.de

glementiert. Dort könne jedermann sein Fahrzeug ohne Zeitbeschränkung abstellen, was zu übermäßig viel „Blockade“ und unzureichender Fluktuation zu Lasten der Altstadt-Einkäufer und der Geschäftsleute führe. Deshalb, so Hockling und Kolmer, solle auf den Großparkplätzen eine Parkscheibenregelung mit der Vorgabe „maximal zwei Stunden“ eingeführt werden. Außerdem sei an einigen Straßen in der Kernzone (Hammannsgasse, Am Stadtbrunnen, Schmidtstraße etc.) auf insgesamt 34 Stellflächen eine Absenkung der MaximalParkzeit von zwei Stunden auf 60 Minuten vorgesehen. „Ich denke, es ist einen Versuch wert, so zu verfahren“, erklärte Kolmer und verwies auf diverse Anwohner, die über private Stellflächen verfügten, aber dennoch öffentlichen Parkraum (dauerhaft) in Beschlag nähmen. Diese Unsitte solle und könne mit der angestrebten Neuregelung und entsprechenden KontrollAktivitäten der Stadtpolizei eingedämmt werden. Die Reaktion im Saal des Rathauses: keine grundsätzlichen Widerworte. Verwaltung, Stadtverordnete und GVD funkten weitgehend auf einer Wellenlänge. Heilmann mach Bitte auf Seite 2 weiterlesen

Heusenstamm (kö) – Im März 1764, als Kaiser Franz I. mehrere Tage lang im Schönborn’schen Schloss in Heusenstamm weilte, quasi in Reichweite der Krönungsfeierlichkeiten, die für seinen Sohn Joseph in Frankfurt vorbereitet wurden... Ja, damals, vor 250 Jahren, war ‘was los im knapp 300 Einwohner zählenden Dorf am Bieberbach. Daran erinnert die Stadt Heusenstamm, mittlerweile Heimat für rund 18.000 Menschen, im Jahr 2014 mit einem bunten Veranstaltungsreigen unter der Überschrift „Der Kaiser kommt!“.

Musik, Theater, historische Vorträge und Unterhaltung der Kategorie „für die ganze Familie“ sind geplant (die Dreieich-Zeitung berichtete). Der Heimat- und Geschichtsverein (HGV) steuert eine bleibende Erinnerung bei: Eine Sonder-Briefmarke, die den anlässlich der Kaiser-Visite errichteten Torbau am Eingang zur Schlossstraße zeigt. Idee und Entwurf stammen von Dr. Erik von Knorre, der unter Verwendung eines Fotos von Horst Debusmann und in Zusammenarbeit mit der Designerin Edith Hemberger die Marke gestaltet hat.

Selbige hat einen Portowert von 60 Cent (Standardbrieftarif ab 2014), erscheint in Bögen à 20 Stück und kostet einen Euro pro Exemplar. In der Stadtbücherei sowie in den Fachgeschäften „Das Buch“ und „Die Bücherinsel“ sind die Wertzeichen mit lokalpatriotischer Note erhältlich. Übrigens: Von der ersten Son-

der-Briefmarke, die der HGV anlässlich des Jubiläums „800 Jahre Heusenstamm“ (2011) mit einem Bild des Schlosses präsentiert hatte, wurden 15.000 Exemplare verkauft. Das neue Werk mit dem Torbau als Blickfang wird zunächst in einer Auflage von 5.000 Stück auf den Markt gebracht. (Foto: p)

Organisatorisches Gerangel hinter den Kulissen in Dietzenbach Dietzenbach (kö) – „Unser Wochenmarkt soll schöner werden“: Getreu dieser Devise hatte die StadtmarketingAgentur vor nicht allzu langer Zeit mehr Attraktivität für den Freitagseinkauf unter freiem Himmel auf dem Roten Platz in der Dietzenbacher Altstadt in Aussicht gestellt. Man werde den Vertrag mit dem bisher verantwortlichen Organisator, der Deutschen Marktgilde, kündigen und ab Januar 2014 selbst die Regie übernehmen: So klang der Tenor von Agentur-Leiter Christoph Zens-Petzinger (die Dreieich-Zeitung berichtete) – doch jetzt sieht er sich gezwungen, ein Stück weit zurückzurudern. „Die Übernahme des Wochenmarktes rund um den Stadtbrunnen durch die Stadtmarketing-Agentur verzögert sich“, betont Zens-Petzinger

und nennt den diesjährigen April als (neu) angestrebten Zeitpunkt in Sachen „Zäsur und Belebung“. Er gibt zu bedenken: „Die neue Konzeption mit mehr Anbietern und einer geänderten Anordnung der Verkaufsstände bedarf noch konkreteren Abstimmungen mit interessierten Marktbeschickern. Zudem verzögern sich die juristische Klärung und die Beendigung der Kooperation mit der Deutschen Marktgilde. Notwendig ist die Einhaltung bestimmter verwaltungsrechtlicher Regularien, die mehr Zeit in Anspruch nehmen als zunächst vorgesehen.“ Zens-Petzinger geht davon aus, dass die Marktgilde, die sich – salopp formuliert – nicht im Eiltempo und ohne Abfindung vom Acker jagen lassen will und deshalb (juristische) Veto-

Rubin

Batteriewechsel Edelsteine

ten: „Die Deutsche Marktgilde ist gebeten worden, die Öffnungszeiten für den Markt in der Altstadt zu ändern und den Verkauf bis 19 Uhr zuzulassen. Das war ein ausdrücklicher Wunsch von Marktbesuchern und -händlern.“

„Schlecht drauf“? Burn-out? Mobbing? Sucht? Trauer? Wir suchen und finden gemeinsam Ihre Lösung.

Praxiseröffnung zum 02.01.2014

Ralf Kellen

– Heilpraktiker für Psychotherapie –

info@heilpraktiker-kellen.de www.heilpraktiker-kellen.de Tel. 06102 – 2 83 87 52 • Meisenstraße 12 63263 Neu-Isenburg / Gravenbruch

Besuchen Sie uns doch mal in unserer Ausstellung!

Goldankauf und Ankauf von Top Markenuhren zu Superpreisen

Reparatur Sonderanfertigung

Möglichkeiten ausschöpft, in den verbleibenden Wochen bis zum April weiterhin das Stelldichein der Händler in der zuletzt verbliebenen, sehr überschaubaren Form (eine Handvoll Anbieter) organisieren wird. Er weiß zu berich-

Türen mit Pfiff – davon haben wir noch viel mehr!

Sofort Bargeld bei Juwelier Rubin!

An- und Verkauf Trauringe

Seite 6

Markt-Belebung erst im Frühjahr

Juwelier

EX ROL IER T CAR

Beilage:

Und Sonderbriefmarke ist schon da

Stadt und GVD: Ruhe an der Parkplatzfront?

D

„Boppin B.“: Labsal für lamentierende Lauscher und Äuglein

Seite 7

Rogg bittet zur Pfeife

enn flächendeckend lediglich eine Stunde Parkzeit im Umfeld der Altstadt-Geschäfte sowie der dort ansässigen Arztpraxen und Banken: Das wäre in der Tat viel zu einschneidend und einschränkend aus Sicht der Kunden und Patienten. Doch diese Befürchtung, die Heilmann via Presseerklärung geäußert hatte, konnte nach der Ausschuss-Sitzung getrost eingedampft werden. Schließlich hatten der Leiter der kommunalen Ordnungsbehörde, Markus Hockling, und der Erste Stadtrat Dietmar Kolmer die im Rathaus angedachte Konzeption im Detail erläutert – und damit zur Versachlichung der Debatte beigetragen.

Anzeigen-Hotline: 06106 28390-00

R STE FEN EN TÜR S U HA R CHE Ä D R VO EN LÄD L L RO EN ÄRT G R TE WIN NASSE EN ET RR CHUNG RDA ÜBE SEN RKI A M

IWC ING ITL BRE AP

Service Gravuren

Wir zahlen faire Preise für Ihre gut erhaltene Markenuhr!

raße 2 extorst rt T : U E N rankfu 60594 F 99 46 17 6 / 1 Tel. 069

Wir kaufen Ihr Alt- und Zahngold sowie Barren, Ketten, Ringe, Armbänder, Bruchgold, Uhren, Omaschmuck . . . Wir nehmen auch PlatinPalladium und Silber an!

Im Isenburg-Zentrum • Hermesstraße 4 • 63263 Neu-Isenburg • Tel. 06102 / 37 29 20 Hauptstraße 26 • 63303 Dreieich-Sprendlingen • Tel. 06103 / 7 03 98 03

Seligenstädter Grund 7 • 63150 Heusenstamm • Tel. 06104 4088472 www.harth-schneider.de

JEANS-POWER-SAISON-RÄUMUNGSVERKAUF

Wrangler statt 69,99 nur 50,-

Pioneer statt 69,99 nur 50,-

alle Oberteile (Normalgrößen) 50 %


Dietzenbach, Heusenstamm

Seite 2 D

Dreieich-Zeitung, 9. Januar 2014

Offerten-Vielfalt der KEB Glaube, Englisch und Waffenhandel Heusenstamm (hs) – Mit einem vielfältigen Programm startet die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) ins neue Jahr: So beginnt am Montag (13.) um 20 Uhr im Pfarrheim St. Cäcilia ein vierwöchiges Glaubensgespräch und am Dienstag (14.) um 9 Uhr eine vierteilige Seminarreihe für ältere aktive Verkehrsteilnehmer. Letztere wird von einem Fahrlehrer geleitet, und wer daran teilnehmen möchte, muss sich bis Freitag (10.) unter Telefon (06104) 2162 anmelden. Ebenfalls ab Dienstag läuft ab 10 Uhr auch wieder der Englisch-Konversationskurs, während einen Tag später zeitgleich ein Englischseminar für Anfänger beginnt. Zudem

Rogg...

Die Dreieich-Zeitung verlost:

kann man ab Mittwoch (15.) ab 10 Uhr an einem unter dem Motto „Fit bis ins hohe Alter“ stehenden SturzprophylaxeTraining teilnehmen, ab 19 Uhr läuft ab diesem Termin die Offerte „Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele“ und ab 19.30 Uhr wird als erster „Film des Monats“ dieses Jahres der Streifen „Einer trage des Anderen Last“ gezeigt. Schließlich weisen die Verantwortlichen der KEB noch auf einen Vortrag hin, bei dem sich Matthias Blöser von „Pax Christi“ am Donnerstag (30.) ab 19.30 Uhr mit dem Thema „Waffenhandel, nur ein schmutziges Geschäft?“ beschäftigt. Weitere Infos gibt’s im Internet (www.katholischekirche-heusenstamm.de).

3 x 2 Tickets für „The Best of Black Gospel“

„DIE AUSNAHMEKÜNSTLER aus den USA präsentieren die bekanntesten Gospelsongs in einem emotional geprägten Programm – mit Gänsehaut-Gefühl.“ Mit diesen Worten kündigen die Veranstalter ein Gastspiel der Formation „The Best of Black Gospel“ im Dietzenbacher Bürgerhaus an. Am Sonntag, 2. Februar 2014, beginnt das Konzert der Kategorie „Stimmkraft“ um 17 Uhr. Eintrittskarten im Preisspektrum zwischen 19,70 und 27,40 Euro sind im Vorverkauf an der Bürgerhauskasse, Telefon (06074) 373335, erhältlich. (kö/Foto: p) Wer zwei Karten gewinnen möchte, schickt bis Montag, 20. Januar, eine Postkarte an die Dreieich-Zeitung, Stichwort „Gospel“, Philipp-Reis-Straße 7, 63110 Rodgau, oder ein Fax an die Nummer (06106) 28390-12 oder eine Mail an die Adresse verlosung@dreieich-zeitung.de. Bitte Betreff und komplette Anschrift nicht vergessen!

LESERFORUM Redaktion Dietzenbach/Heusenstamm Tel.: 06106 - 28390-51, Fax: 06106 - 28390-12

    



„Tolle Aussichten“

Dietzenbach (jh) – Zu unserem Beitrag „Abschied von ‚Schutzschirm’-Zielen“, der kritische Ausführungen des Ersten Stadtrats Dietmar Kolmer (CDU) zur aktuellen Finanzsituation in den Fokus rückte, erreichte die Redaktion die nachfolgende Leserzuschrift: „Herr Kolmer hat vollkommen Recht, dass Dietzenbach vermutlich niemals die Ziele des ‚Schutzschirms’ erreicht. Es kann nicht sein, so wie sich die Landesregierung das vorstellt, dass alle Kommunen gleich sind. In Dietzenbach haben wir eine enorm hohe Anzahl von Kindern aus über 100 Nationen. Viele müssen zusätzlich gefördert werden, damit sie gut auf die Schule vorbereitet sind. Aber diese Kosten und auch andere soziale Lasten werden nicht ausreichend vom Land unterstützt, obwohl es zu den Aufgaben des Landes gehört. Was bleibt, wäre, die freiwilligen Leistungen weiter zu kürzen, die im Wesentlichen im Sozialetat verankert sind. Die daraus entstehende Schieflage würde das Land und die Kommune noch teurer kommen. Tolle Aussichten. Da kann man nur die Forderung unterstützen, dass die freiwilligen Leistungen der Kommune weitestgehend als Pflichtleistungen von der Landesregierung anerkannt und auch finanziert werden. Dieses muss eine vordringliche Aufgabe für die neue Landesregierung sein. Herr Kolmer hat wenigstens den Mut, zu sagen, woran es bei der Kommune klemmt.“ Christian Theel, Dietzenbach

use a uh den Z r llä h l I o ie n R S en sche z t ü ktri h c S ele mit Philatelisten im Bürgerhaus Marucci Markisen GmbH · Friedhofstraße 23 · 63263 Neu-Isenburg Tel. 0 61 02 / 29 16-0 · www.marucci-markisen.de

Bewusst genießen: vegetarisch, lecker und abwechslungsreich

Sonnen Bassermann macht Lust auf Suppe!

Lust auf Gemüsesuppe, aber es fehlt die Zeit für aufwendige Rezept-Kreationen? Kein Problem, ab heute heißt es: Dose auf, Löffel rein! Denn die fünf neuen vegetarischen „Mein Süppchen“ von Sonnen Bassermann zaubern allen Suppen-Fans ein Lächeln aufs Gesicht. Ob Erbse-Meerrettich, Kürbis-Kokos, TomatePaprika-Chili, Mais-Aubergine oder Rote Bete-Kartoffel, ob als leichtes Essen in der Mittagspau-

se, zum Entspannen nach einem stressigen Tag oder einfach als kleiner warmer Snack für zwischendurch – die fünf neuen Suppen überzeugen! Raffinierte Kreationen, frisches Gemüse aus der Region und bewährte Zutaten sowie der Verzicht auf künstliche Aromastoffe und Geschmacksverstärker sorgen für Gemüsesuppen-Genuss, der glücklich macht.

Obertshausen/Heusenstamm (ba) – Zu einem Großtauschtag und einer Werbeausstellung lädt die Arbeitsgemeinschaft Philatelie Obertshausen und Heusenstamm am kommenden Sonntag (12.) von 9 bis 14 Uhr in das Bürgerhaus in der Tempelhofer Straße 10 in Obertshausen ein. Bürgermeister Bernd Roth eröffnet die Veranstaltung offiziell um 9.30 Uhr. Auch aus

der Partnerstadt Meiningen werden Sammlerfreunde erwartet. Zudem stellt sich die neu gegründete Jugendgruppe vor.

Dia-Vorträge gegen Fernweh

Heusenstamm (hs) – Wer unter Fernweh leidet, aber kein Geld oder keine Zeit für opulente Urlaubstrips hat, kann in den nächsten Wochen zumindest zweimal „Reisen im Kopf“ antreten. Möglich machen dies Dia-Vorträge, die auf Einladung der örtlichen Volkshochschule jeweils ab 20 Uhr im „Haus der Stadtgeschichte“, Eckgasse 5, präsentiert werden. So entführt Gerd Roggenhofer die Besucher am Montag (13.) nach Hawaii, und zwei Wochen später (27.) wird der gleiche Referent Impressionen aus Salt Lake City, Wyoming, Montana und dem Yellowstone Nationalpark präsentieren. Der Eintritt zu diesen digitalen Fotoschauen kostet jeweils 2 Euro.

Kino NEUE LICHTSPIELE 06074/50663 Rödermark-Urb. www.Neue-Lichtspiele.de Wo. vom 9.1.2014 - 15.1.2014 DO.-SO. + MI. 17.00, 20.00

DER MEDICUS FR.-SO. 15.00

DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN FILM DES MONATS JANUAR, DI. 20.00

DER TEUFELSGEIGER

Fortsetzung von Seite 1 te jedoch auf eine andere Problematik aufmerksam. Es herrsche ein Mangel beim Thema „Parkplätze für Angestellte“. Der Erste Stadtrat signalisierte Entgegenkommen. Es sei durchaus vorstellbar, 50 Prozent des Parkplatzes am Kindäcker Weg abzutrennen, zu bewirtschaften (sprich: dort Gebühren zu kassieren) und gleichzeitig Sonderkonditionen für Ganztagesnutzer festzuschreiben. Auch für einen Vorschlag des Ausschuss-Vorsitzenden Harald Nalbach ließ Kolmer Sympathie durchblicken. „Ich würde anregen, das Ganze etappenweise umzusetzen. Erst auf dem Platz an der Darmstädter Straße die Zwei-Stunden-Regelung einführen; dann schauen, welche Auswirkungen das hat; danach die EinStunden-Vorgabe auf den 34 Plätzen im Altstadt-Zentrum; und schließlich die Neustrukturierung am Kindäcker Weg... So könnte man vorgehen“, erklärte Nalbach. Der Erste Stadtrat nickte. Frei nach dem Motto: „Schritt für Schritt – kein Problem.“ Bürgermeister Jürgen Rogg blieb es vorbehalten, die Aussprache mit einer „finalen

Friedenspfeife“ abzurunden. Seine Ankündigung: Er werde Vertreter der Stadt und des GVD zu einer gemeinsamen Unterredung einladen. Ziel müsse es sein, eine für alle Beteiligten akzeptable Lösung zu vereinbaren. Schließlich sei das Thema für die Einzelhändler sowie deren Beschäftigte und Kunden gleichermaßen wichtig. Am 20. Januar 2014 soll das Gespräch stattfinden. Fazit: Große Schlachten an der Parkplatzfront werden wohl so schnell nicht (mehr) geschlagen. Denn eines wurde beim Meinungsaustausch auf der Ausschuss-Ebene mehr als deutlich: Vor den eigentlichen Strukturproblemen in AltDietzenbach – Laden-Leerstände, Konkurrenz durch die Märkte in der Neustadt – verblasst das Klein-Klein-Gefeilsche über den mehr oder weniger intensiven Dreh an der Parkscheibe zu einer Marginalie. Jens Köhler

☎ (0 60 71) 9 88 10 10

Zäune • Gitter • Tore

d m Draht un 1 300 000 n und Tore re Tü 0 1 80 Lager! immer am

O Komplette O Alu-Zäune Draht-, Alu- u. O Alu-Tore u. -Türen V.S.-Stahlmattenzaun Stahlmattenzäune O Tür- und Toranlagen Maschenweite 50/200 mm, 0,83 m hoch € 14.80 O Alu-Balkongeländer O Schranken O freitragende Schiebetore Knotengeflecht Drehkreuze O Ranksysteme 50-m-Rolle, 1,50 m hoch, verzinkt € 57.90 O O Torantriebe O fertige Hundezwinger Drahtgeflechtfabrik und Drahtzaunbau O Montagen O Mobil-Bauzäune Verwaltung: Steinstraße 46–48, 64807 Dieburg O sämtliche Zaunpfosten Betrieb: Darmstädter Straße 2–10 O sämtliche Drahtgeflechte Telefon: (0 60 71) 9 88 10, Fax 51 61 www.draht-weissbaecker.de · info@draht-weissbaecker.de

ALU

Polsterei Vales

bel ö m r e t s l o P en h e i z e b U E N Beethovenstraße 62 • 63263 Neu-Isenburg Telefon: 0 61 02 / 78 70 91 • Fax: 0 61 02 / 72 28 99

Lokaler Stellenmarkt Wir suchen 2 freundliche und belastbare Mitarbeiterinnen ab 50 Jahren für unsere Telefonannahme, Terminierung und Kundenbetreuung. Arbeitszeit: Mo.-Fr. in Vollzeit, Sa. + So. in Teilzeit. Ihr Ansprechpartner Herr Kunkel freut sich auf Ihren Anruf. Baan Maai GmbH, Heusenstamm, Leibnizstr. 9 Telefon 06104/8036490 und 0171/9918794


Dietzenbach, Heusenstamm

Dreieich-Zeitung, 9. Januar 2014

Hinrichsen auf Solopfaden

GDL-Fraktion: Da waren’s nur noch Sechs Dietzenbach (kö) – Die Fraktion der Grünen Dietzenbacher Liste (GDL), die nach der Kommunalwahl 2011 mit acht Stadtverordneten ins Dietzenbacher Kommunalparlament

Anmelden für Ferienspiele

„Andere Töne“

Bet Williams: Weltmusik aus den USA Dreieich (jh) – In die an Klangfarben reiche Welt zwischen Folk, Rock und Blues entführt die Dreieicher Weltmusik-Reihe „Andere Töne“ am Freitag, 24. Januar. Dann nämlich ist die US-amerikanische Sängerin Bet Williams mit ihrem „Epiphany Project 2“ am Hengstbach zu Gast. Ab 20 Uhr präsentieren die „Bürgerhäuser Dreieich“ im Bürgerhaus Sprendlingen, Fichtestraße 50, die Fortsetzung einer erfolgreichen Tournee, die die Künstler um Williams bereits 2011 nach Dreieich führte. Energiegeladen, fröhlich und äußerst rhythmisch, dabei feenhaft zart und verzaubernd: So beschreiben die Veranstalter die Stücke der Liedermacherin (Foto), die der Kopf der New Yorker Band ist. „Bei jedem Auftritt

verschmilzt die Stimme zu einer seltenen Einheit mit John Hodians klassisch geprägtem Klavierspiel. Das rhythmische Fundament liefert der Percussionist Michael Stulz“, heißt es in der Einladung. Die Lieder, so berichten Kenner, bedienen sich häufig der Sprache und Geschichte jener Länder, die die Musikerin auf ihren Reisen besuchte. Williams präsentiert neben Eigenkompositionen in Englisch auch Lieder auf Aramäisch und in Sanskrit. Eintrittskarten zu Preisen von 11 bis 17 Euro gibt es ebenso wie nähere Informationen beim Ticket Service Dreieich, Fichtestraße 50, Rufnummer (06103) 600031, sowie im weltweiten Datennetz auf der Seite www.buergerhaeuser-dreieich.de. (Foto: bhs)

Ehre für Kretschmer

Auszeichnung für 50-jährige Amtszeit Obertshausen (ba) – Dem langjährigen Vorsitzenden der Kolpingfamilie Obertshausen, Walter Kretschmer, wurde vor kurzem eine besondere Ehre zuteil. Als Gründungsmitglied der kirchlichen Gruppierung stand er dieser fünf Jahrzehnte vor. Auf eigenen Wunsch hatte er im März vergangenen Jahres dieses Amt abgegeben. Nun wurde er zum Ehrenvorsitzenden der Kolpingfamilie ernannt. In seiner Laudatio würdigte Heinz-Jürgen Grab, der Nachfolger von Kretschmer im Amt des Kolping-Vorsitzenden,

noch einmal die „herausragenden Verdienste des Geehrten“, heißt es in einer Pressemitteilung. Sowohl Grab als auch Ehrenpräses Pfarrer Norbert Hofmann sprachen zudem einen Dank an Kretschmers Ehefrau Renate aus. Kretschmer war neben seiner 50-jährigen Amtszeit als Kolping-Vorsitzender auch viele Jahre im Verwaltungsrat der Pfarrei Herz Jesu tätig. Freuen durfte sich der Geehrte neben zahlreichen Glückwünschen auch über eine offizielle Ernennungsurkunde zum Ehrenvorsitzenden.

Heusenstamm (hs) – Bereits jetzt plant das Team der städtischen Jugendförderung das Programm für die Ferienspiele im nächsten Sommer. Diese werden vom 28. Juli bis 15. August wochentags von 9 bis 16 Uhr unter dem Motto „Auf in den Cluburlaub – Spaß und Freude inklusive“ über die Bühne gehen, und pro Woche stehen für sechs- bis zwölfjährige Mädchen und Jungen je 180 Plätze zur Verfügung. Der Ferienspaß kann entweder separat pro Woche oder komplett gebucht werden, wobei für das erste Kind einer Familie 70 und für das zweite 49 Euro pro Woche fällig werden; jedes weitere Kind kann kostenlos teilnehmen. Dies gilt auch für den Nachwuchs von Sozialhilfeempfängern. Anmeldungen werden ab Montag (13. Januar) im Rathaus, Im Herrngarten 1, entgegengenommen, die entsprechenden Formulare sind auch im Internet (www.heusenstamm.de) erhältlich. Weitere Infos gibt’s unter den Rufnummern (06104) 607-1126 oder (0176) 21505032 beziehungsweise per E-Mail (andrea.filsinger@heusenstamm.de).

eingezogen war, zählt nach gut der Hälfte der Wahlperiode (bis 2016) nur noch sechs Mitglieder. Nach Vecih Yasaner, der vor geraumer Zeit zur Piratenpartei übergelaufen war und seither unter deren Flagge segelt, hat mit Dr. Jens Hinrichsen ein zweiter Ex-Mitstreiter der GDL „Adieu“ gesagt. Er trete aus der Fraktion aus, werde aber sein Mandat als Stadtverordneter behalten und vorerst auf Solopfaden auf der kommunalpolitischen Bühne agieren, betonte Hinrichsen in einer persönlichen Erklärung, mit der er in der jüngsten Sitzung des Parlaments den Schlusspunkt setzte. Atmosphärische und mitunter auch inhaltliche Differenzen mit seinen (Ex-)Fraktionskollegen und den Kooperationspartnern der GDL (SPD und WIR/BfD) seien für die Trennung ausschlaggebend.

Tango am Nachmittag

Dreieich (jh) – Die Tänzer unter dem Dach des Turnvereins Dreieichenhain starten mit einem „Tango Argentino“-Seminar in das neue Jahr. Der Startschuss für einen Reigen mit acht Treffen fällt am Sonntag (12.) um 15 Uhr im Sportzentrum, Koberstädter Straße 8. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Sie können sich unter der Rufnummer (06103) 86807 oder per E-Mail an tanzen@turnverein-dreieichenhain.de anmelden.

Zudem fühle er sich durch einen Brief mit dem Tenor „Hinrichsen ist ein ganz schlimmer Kerl“, den der WIR/BfD-Fraktionsvorsitzende Harald Nalbach an Bürgermeister Jürgen Rogg geschickt habe und das dieser den Führungskräften der Verwaltung habe zukommen lassen, persönlich herabgesetzt und diffamiert. Ohne Yasaner und Hinrichsen verfügt die Dreier-Kooperation noch über 24 der insgesamt 45 Stadtverordneten-Mandate. Ergo: Die Luft wird langsam dünner, doch bei genauerer Betrachtung existiert die Mehrheitsverbindung ohnehin nur (noch) auf dem Papier und kaum mehr im realen politischen Leben. Dies zeigte sich kürzlich zum wiederholten Male, als die „Verbündeten“ bei zentralen Tagesordnungspunkten wie „Sexsteuer“ und „Dachser-Ansiedlung“ (die Dreieich-Zeitung berichtete) unterschiedlich abstimmten, manche mit Ja, andere mit Nein.

Seite 3 D

Yoga in der Mühle

Besonderes Training für Senioren Dreieich (jh) – In der Begegnungsstätte Winkelsmühle des Diakonischen Werkes in Dreieichenhain beginnt am Dienstag, 14. Januar, um 10 Uhr ein Yogakursus für Frauen und Männer der Altersgruppe „60 plus“. Teilnehmen können Personen, „die mit und ohne körperliche Einschränkung schrittweise mehr Beweglichkeit, geistige Frische und Konzentration erhalten oder wiederherstellen wollen“. Eine besondere Bedeutung wird dabei den Gleichgewichts- und Koordinationsübungen beigemessen, die einer Sturzgefahr vorbeugen können. Außerdem stärkt Yoga das Herz und wirkt Bluthochdruck entgegen. Nähere Informationen erhalten Interessenten direkt bei Yogalehrerin Karin Weiß, Telefon (06103) 63241. Sie betont: „Nachweislich werden Alters-

probleme wie Bluthochdruck, Diabetes, Arthrose, Rückenprobleme und Gleichgewichtsstörungen gelindert. Ausgesuchte Meditationen schulen zusätzlich die Koordination und Konzentration, bewirken somit eine gesteigerte Gehirntätigkeit und wirken Altersdepression und Demenz entgegen.“ „Mit Yoga zu mehr Gelassenheit“ ist das Motto eines zehnteiligen Seminars, das am 16. Januar um 20 Uhr in der Winkelsmühle startet. „Atemübungen und gezielte Meditationen helfen neue Kraftreserven zu mobilisieren“, heißt es in der Einladung. „Da die Übungen individuell an die Fähigkeiten der Teilnehmer angepasst werden, ist der Kurs auch für Anfänger geeignet.“ Anmeldungen sind unter Telefon (06103) 63241 und per E-Mail (info@yogaherz.net) möglich.


Regionales

Seite 4 D

Dreieich-Zeitung, 9. Januar 2014

Dürer-Schau am Main

Noch locken die Spitzen

Dreieich (jh) – „Die Präsentation führt das Schaffen des deutschen Meisters in der ganzen Breite und Vielfalt seiner künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten vor Augen. Zu sehen sind 25 Tafel- und Leinwandbilder, 80 Handzeichnungen, 80 Blätter in unterschiedlichen druckgrafischen Techniken sowie von Albrecht Dürer verfasste und illustrierte Bücher.“ Mit diesen Worten lädt das Städel-Museum am Frankfurter Schaumainkai derzeit zum Besuch seiner großen Albrecht

Dreieich (jh) – Die Ausstellung „Weihnachtsglanz auf Tannenspitzen“ kann noch bis 19. Januar samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr im Dreieich-Museum besichtigt werden. In dieser Sonderschau auf dem Gelände der Hayner Burg geht es um „das weltweit beliebteste Symbol des Weihnachtsfestes, den Christbaum, und hier im Speziellen um die Tannenbaum-Spitze“. Die Sammlerin Rita Breuer aus dem Sauerland gewährt Ein-

Frauenbüro organisiert Besichtigung

Dürer-Ausstellung ein. Das Dreieicher Frauenbüro lädt in der Regie von Karin Siegmann am Freitag (17.) ab 17 Uhr zu einer Besichtigung ein. Die Kosten für den Eintritt in der Gruppe betragen je Teilnehmer zehn Euro, für die Führung fallen weitere fünf Euro je Person an. Anmeldungen werden bis zum 14. Januar via E-Mail an karin.siegmann@dreieich.de und unter der Rufnummer (06103) 601-960 entgegengenommen.

Weihnachtsausstellung bis 19. Januar

blicke in ihren reichhaltigen Fundus. Zusammen mit historischen Dokumenten und zeitgenössischen Dekorationen werden die Besucher mit auf eine unterhaltsame Reise durch 150 Jahre Kulturgeschichte genommen.

Drei Filme im Lichtburg-Kino

Langen (hs) – Im LichtburgKino, Bahnstraße 73b, flimmert am Sonntag (12.) ab 10.45 Uhr zum vorläufig letzten Mal der Streifen „Der Hobbit – Smaugs Einöde“ über die Leinwand. Ab 11.15 Uhr kann man sich zudem die Komödie „Zwei vom alten Schlag“ ansehen, in der Sylvester Stallone und Robert De Niro zwei ehemalige Boxer spielen, die als rüstige Rentner einen letzten Entscheidungskampf gegeneinander austragen wollen, in dem ein für allemal geklärt werden soll, wer von beiden der wahre Champ ist. Und weil aller guten Dinge drei sind, präsentiert Kino-Betreiber Bruno Ugazio ab 18.15 Uhr auch noch Justin Biebers Konzert-Doku.

Kommt die Dreieich-Zeitung unregelmäßig? Vertrieb Tel.: 06106 - 28390-23

Der Handel macht mit

Stadtfest am 3. Oktober erhält ein neues Gewand

Dreieich (jh) – Was Politik und Verwaltung in der Vergangenheit unter Verweis auf den „besonderen Charakter des nationalen Feiertages“ wiederholt abgelehnt hatten, wird in diesem Jahr seine Premiere erleben: das traditionelle Dreieicher Stadtfest am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wird in diesem Jahr erstmals als Vereinsfest mit verkaufsoffenem Feiertag begangen. Organisiert werden soll die Veranstaltung in Sprendlingen von der Neu-Isenburger Firma Rent-a-Band, sie erhält dafür eine Vergütung in Höhe von 5.000 Euro (brutto 5.950 Euro). Damit bewegen sich die Ausgaben der Kommune für den 3. Oktober weiterhin auf jenem Niveau, das zuletzt auch in der Regie des städtischen Eigenbetriebes „Bürgerhäuser Dreieich“ für das Stadtfest eingeplant war.

D

ass sich Rent-a-Band 2014 um Organisation und Durchführung des Spektakels kümmern soll, hat das Stadtparlament in seiner letzten Sitzung im vergangenen Jahr beschlossen. Gegen eine entsprechende Drucksache des Magistrates, der sich im Laufe des Jahres 2013 immer wieder mit der Thematik „Stadtfest“ befasst und besagte Firma aus Neu-Isenburg ins Boot geholt hatte, sprach sich von den im Stadtparlament vertretenen Fraktionen lediglich die CDU aus. Deren Vorsitzender Hartmut Honka führte analog zu früheren Debatten das Argument ins Feld, das Stadtfest am Tag der Deutschen Einheit dürfe nicht durch einen zeitgleichen verkaufsoffenen Sonntag kommerzialisiert werden. Eine solche Gefahr aber wollte die Mehrheit der Stadtverordneten nicht erkennen. Die Befürworter schlossen sich dem Vorschlag des Magistrates an, 25 Jahre nach dem Mauerfall über ein neues Gewand für das lokale Fest

nachzudenken. Dazu, so die Botschaft, gehöre die Integration des örtlichen Einzelhandels in das Programm, in dem allerdings wie in den vergangenen Jahren auch 2014 die Dreieicher Vereine eine zentrale Rolle spielen sollen. Das nun abgesegnete Konzept, an dessen Umsetzung in den kommenden Monaten gewerkelt werden soll, sieht eine erweiterte Festmeile auf der Frankfurter- und Hauptstraße zwischen Fichtestraße und Altem Rathaus vor. Es soll drei Bühnen geben, von denen eine (an der Fichtestraße) durch die „Bürgerhäuser“, die anderen (an der Einmündung Offenbacher Straße sowie am Alten Rathaus) durch Sponsoren finanziert werden sollen. Gelingt es nicht, entsprechende Förderer zu finden, sollen die beiden letztgenannten Veranstaltungspodien entfallen. Gefeiert wird am 3. Oktober 2014 – es ist dies übrigens ein Freitag – in der Zeit von 13 bis 22 Uhr. Die teilnehmenden Geschäfte dürfen ihre Türen sechs Stunden lang bis 19

Uhr öffnen. Basierend auf den Erfahrungen mit dem Stadtfest im neuen Gewand soll nach dem Willen der Politik im Anschluss über die Gestaltung in den Folgejahren diskutiert und beschlossen werden. Zur Erinnerung: 1991 hatten sich die Dreieicher Stadtverordneten dafür ausgesprochen, „an einem Samstag und/oder Sonntag im Sommer … oder am 2./3. Oktober“ ein Straßenfest zu organisieren. Seither lockt das bunte Treiben Jahr für Jahr am Tag der Deutschen Einheit in die Sprendlinger Innenstadt – und zwar auf die zur Festmeile umfunktionierte Frankfurter Straße zwischen Fichteund Offenbacher Straße. 2013 wurden 94 Teilnehmer gezählt, darunter 24 Vereine, 18 Sprendlinger Einzelhändler und Dienstleister (mit Ständen auf der Straße) sowie sechs lokale Gastronomiebetriebe. Bei dem Rest handelte es sich um externe Standbetreiber, die Rent-a-Band auch 2014 verpflichten darf. Die beauftragte Eventagentur aus der Hugenottenstadt erwartet nach Angaben von Dreieichs Bürgermeister Dieter Zimmer auf Basis des nunmehr abgesegneten Konzeptes einen deutlichen Besucherzuwachs.

Bewegung in zwei Kursen

Egelsbach (hs) – Wer etwaige gute Vorsätze für das neue Jahr hinsichtlich mehr Bewegung gleich in die Tat umsetzen möchte, hat hierfür in der „Praxis für Jung und Alt“, Industriestraße 3, gleich zwei Optionen: Am Montag (13.) beginnt um 19.30 Uhr ein YogaKurs, bei dem sich alles um Bewegung, Entspannung und Stressreduktion dreht. Und ab Samstag (25.) läuft ab 16 Uhr ein BBP-Seminar, bei dem Problemzonen an Bauch, Beinen und Po mit effektiven Übungen zu Leibe gerückt werden soll. Anmeldungen für beide Offerten sind unter Telefon (06103) 8029231 möglich.

Taizé-Lieder im Gottesdienst

Egelsbach (hs) – Für einen „Lichtgottesdienst mit TaizéLiedern“, der am Samstag (25.) ab 20 Uhr in der St.-Josef-Kirche (Main-/Ecke Mainzer Straße) über die Bühne gehen wird, sucht die örtliche katholische Kirchengemeinde noch Sänger und Instrumentalisten. Entsprechende Workshops für die Letztgenannten finden freitags (17. und 24.) ab 18.30 und für Sänger ab 19.30 statt. Eine gemeinsame Probe aller Beteiligten steigt dann noch am Samstag (25.) ab 15 Uhr. Weitere Infos sind im Internet (www.chor-st-josef.de) erhältlich.


Anzeigenpreise gültig bis 14.01.2014

25%

RABATT *

WAHNSINN % Die

AUF MÖBEL

Aktion des Jahres

50%

RABATT *

NANNIE 1 Schreibtisch. Weiss matt/Eiche sägerau Nachbildung, mit 4 Schubkästen u. 1 Türe, BxHxT: ca. 145x77x60 cm.

AUF KÜCHEN

JOELINA Schlaufenschal.

10

Größe: ca. 135x245 cm. In weiteren Farben erhältlich.

149.0 je

139.-

0 9 89.

*

%

5 5 . 5

+zusätzlich AUF

! S E L L A

FLETCHER Wohnwand. Front: Hochglanz weiß, Eiche Sonoma Nachbildung, BxHxT: ca. 315x195x48 cm, inkl. LED-Beleuchtung.

JENNIFER 2 Designregal. Weiß matt, 4 Ablagefächer, BxHxT: ca. 66x126x33 cm.

799.-

. 9 9 3

129.-

29.90 je

9 9 . 4 1

0 9 . 49

JULIETTE Tischleuchte. Touch me, Höhe:

ca. 33x17,5 cm, 3-fach sortiert.

ALLES ABHOLPREISE PARADISO Funktionsecke. Ottomane rechts, Bezug

Kunstleder elephant, Sitz und Kissen grau, Stellfläche: ca. 240x178 cm, mit Funktion und Bettkasten, inkl. Rücken- und Zierkissen.

749.-

. 9 39

MIT SCHLAFFUNKTION

0 9 39.

ALLES SOLANGE DER VORRAT REICHT!

0123456789

Max Mustermann

BEI JEDEM EINKAUF

5Bonuspunkte

11.90

für jeden Euro : E RESERVIERT

Die NEUE

PREMIUMCard ard Clever punkten! Starke Vorteile genießen!

Einkaufssumme aufs ErsparnisKonto!

Begrüßungsüberraschung für Sie! Nach Erhalt der Original-Kundenkarte.

Weiß matt, 4 Ablagefächer, BxHxT: ca. 33x126x33 cm.

94.90

d ard Car PREMIUMC

JETZT FÜR SI

JENNIFER 1 Designregal.

je

9 9 . 5

ELECTRA Couchtisch. Gestell: Hochglanz weiß lackiert, Eiform mit Klarglasplatte, BxHxT: ca. 115x43x65 cm.

RIGG 3/4 Mehrfachbilderrahmen. für 6 Fotos, Größe: ca. 45,5x31,5 cm, in verschiedenen Farben.

129.-

0 9 59.

* Gültig nur bei Neuaufträgen, ausgenommen reduzierte Ware, alle Angebote aus unseren Prospekten u. Anzeigen. Nur auf frei geplante Küchen. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Konditionen möglich. Nicht gültig in unserem Unsere Öffnungszeiten: Restaurant.

Sulzbach/ Egelsbach / Direkt an der A 661 zwischen Darmstadt und Offenbach

Mo bis Do: Fr: Sa:

Mobile Möbelvertriebs GmbH & Co. KG • Kurt-Schumacher-Ring 14 • Mo bis Fr: 63329 Egelsbach Tel. 06103/30 07-0 • Fax 06103/30 07-42 30 • Sa: e-mail: egelsbach@mobile-wohnspass.de

10.00 - 18.30 Uhr 10.00 - 19.00 Uhr 9.30 - 18.00 Uhr 10.00 - 19.00 Uhr 9.30 - 18.00 Uhr

402AM

Mobile Möbelvertriebs GmbH • Industriestraße 2 • 63834 Sulzbach/Main • Tel. 06021/49 03-0 • Main bei Aschaffenburg Fax 06021/49 03-32 30 • e-mail: sulzbach@mobile-wohnspass.de


Regionales

Seite 6 D

Dreieich-Zeitung, 9. Januar 2014

Labsal für lamentierende Lauscher

„Boppin B.“ beglückt Öhrchen und Äuglein in der Stadthalle Langen – Die Weihnachtszeit war wieder einmal extrem hart. Wo man auch ging und stand, rieselte – nein, nicht leise der Schnee, sondern – der Weihnachtsliederbrei in die bedauernswerten Öhrchen. Was zur Folge hatte, dass einem „Stille Nacht“, „Oh Tannenbaum“ und Co. schon

lange vor Heiligabend zum Hals raushingen. Und Hammer, Amboss und Steigbügel dringend eine akustische Aufmöbelung benötigten, da die gestressten Gehörknöchelchen ansonsten wohl in einen unbefristeten Streik getreten wären. Da traf es sich gut, dass „Boppin B.“ kurz

nach dem „Fest der Liebe“ (und den Tantalusqualen für die Lauscher) mal wieder in der Stadthalle die Verstärker aufdrehten und ihr „AkkordeManna“ für die Öhrchen servierten. Seit ihrem letzten Auftritt in Langens „Gud Stubb“ hat sich die Besetzung des Aschaffenburger Quintetts zwar leicht verändert – Sebastian Bogensperger hat den langjährigen Sänger Michael Treska ersetzt –, doch die überragende Qualität der selbst ernannten „Scheißkapelle“ (gerade bei Live-Auftritten) hat darunter zum Glück nicht gelitten. Von der ersten Note an spielte sich die chronisch aufgekratzte und mit ungezügelter Spielfreude ausgestattete Combo durch ein Programm, das einen Fetzer nach dem anderen beinhaltete. Rhythmus-Reißer wie „Chemical Reaction“, knackige Kracher wie der „Mambo Slop“ oder Up-Tempo-Nummern wie „Are You Gonna Be My Girl“ fuhren direkt in wirklich alle Glieder – und es stellte sich die Frage, wie es ein (geringer) Teil der Konzertbesucher schaffte, bei

dieser wilden Jagd durch den „Garten der tonalen Lüste“ auf den Stühlen sitzen zu bleiben. Das würden die Musiker von „Boppin B.“ ohnehin nicht schaffen. Denn sie wirbeln zwei Stunden praktisch nonstop über die Bühne. Vor allem Gitarrist Golo Sturm, der den „Rampensau-Part“ von Ex-Sänger Treska sowie dessen selbstironisches MachoGehabe übernommen zu haben scheint, und Bassist Didi Beck geben alles. Letzterer klettert gleich zu Beginn des Gigs auf seinen voluminösen Viersaiter, später spielt er das gute Stück mal überkopf, mal auf dem Boden liegend und mitunter hält er es auch wie eine Gitarre vor den Bauch. Der Kollege an den sechs Saiten wiederum entert gern mal das Schlagzeug-Gerippe von Thomas Weiser oder die Lautsprecherbox und steht einmal gar auf den Schultern von Beck und Saxophonist Frank Seefeldt und feuert dennoch jeweils unfallfrei seine feurigen Soli in die Menge. Mit anderen Worten: Konzerte von „Boppin B.“ sind

„BASSIVITÄT“ kann man Didi Beck und den übrigen Musikern von „Boppin B.“ definitiv nicht vorwerfen. Im Gegenteil: Die Aschaffenburger Combo gab in der Stadthalle zwei Stunden lang ununterbrochen Gas und konnte sowohl mit allen möglichen artistischen Verrenkungen als auch musikalisch in jeder Beziehung überzeugen. (Foto: Jordan) nicht nur Labsal für die Öhrchen, sondern bieten auch fürs Auge eine ganze Menge. Schlechte Laune wird hierbei im Nu vertrieben, und selbst auditive Post-WeihnachtsTraumata werden kuriert. Harald Sapper

Amend White & Night macht viele Bräute glücklich – und für alle, die sich 2014 trauen, ist nun der beste Zeitpunkt, sich ein Traumkleid auszusuchen. Die Spezialisten in Sachen „Hochzeit“ empfehlen: „Vereinbaren Sie einen Anprobetermin. Wir freuen uns auf Sie.“ (Foto: p)

Redaktion Dietzenbach/Heusenstamm Tel.: 06106 - 28390-51, Fax: 06106 - 28390-12

Inh. C. Wrona

he c s ä W o i B 2 m ab

7,90 € /

AKTION vom 9.1. - 23.1.2014 2 Teppiche reinigen lassen – nur einen bezahlen!

Warum alle Teppiche eine regelmäßige Reinigung, Restauration oder Reparatur verdienen? · weil unser Reinigungsverfahren nicht nur für Allergiker das Beste sind. · weil Staub, Schmutz, Motten, Milben, mikrobiologische Belastungen, Pilze und mehr dem Teppich zusetzen und der Gesundheit schaden.

bei Teppichutschein reparaturen G über 100,- €

Lassen Sie Ihre Teppiche in neuem Glanz erstrahlen!

ORIENT TEPPICHE KANTEN ERNEUERN!

Hol- u. Bringservice kostenlos

Bio Wäsche ab

7,90 € / m

2

7 Stufen Edelwäsche: 1. Ausklopfen 5. Mottenschutz 2. Reinigen 6. Glanzwäsche 3. Desinfizierung 7. Rückfettung 4. Imprägnierung

• Beseitigung von Feuer- & Wasserschäden • Entfärbung • Fransen, Kanten & Schussecken erneuern • Löcher & abgetrennte Stellen neu knüpfen • Waschen, spannen, eulanisieren • Entmotten & Entmilben • Spezielle Rückfettung Wir nehmen auch Ihren alten Teppich in Zahlung! Fragen Sie bitte nach!

Untere Marktstr. 3 – direkt am Puiseauxplatz (gegenüber Zahnzentrum) · 63110 Rodgau / Nieder-Roden · Tel. 0 61 06 / 2 87 65 18 · Mobil 01 78 / 39 85 240


Veranstaltungskalender

Dreieich-Zeitung, 9. Januar 2014

DO

9. JAN

Langen • Café Beans, 20 Uhr, Mad Horse (Eintritt frei) Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Finsterworld (5 €) Dreieich • Bürgerhaus, 20 Uhr, Operettenbühne Wien: Wien, Wien, nur du allein Neu-Isenburg • Hugenottenhalle, 20 Uhr, Operettentheater Salzburg: Orpheus in der Unterwelt (25 - 35 €) Heusenstamm • Haus der Stadtgeschichte, 19 Uhr, Prof. Elmar Götz: Königswahl in Frankfurt nach den Regeln der Goldenen Bulle (3 €) Obertshausen •Bürgerhaus Hausen, 20 Uhr, Die Wahrheit (17 - 23 €) Darmstadt • Staatstheater, Ks, 20 Uhr, Frau Müller muss weg • Centralstation, 20 Uhr, Die Höchste Eisenbahn, Desiree Klaeukens (14,90/16 €) • Jagdhofkeller, 19.30 Uhr, Tödliche Familienbande (69 €) • TAP, 15.30 Uhr, Oh, wie schön ist Panama Frankfurt • Schauspiel, 19 Uhr, Der Idiot; Ks, 20 Uhr, Wir lieben und wissen nichts • Batschkapp, 20 Uhr, Wladimir Kaminer: Diesseits von Eden (17 €) • Das Bett, 20.30 Uhr, Clara Luzia (14,20 €) • Jahrhunderthalle, 20 Uhr, Urban Priol: Tilt (24,25 - 30 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Spendel EFX (15 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Illusoria, Remember Twilight, Ally The Fiddle (10/14 €) • Die Käs, 20 Uhr, Hans-Joachim Heist: Noch’n Gedicht • Stalburg Theater, 20 Uhr, Mathias Tretter möchte nicht dein Freund sein • Filmmuseum, 20 Uhr, Götter wie wir, anschl. Carsten Strauch und Rainer Ewwerien im Gespräch Aschaffenburg • Colos-Saal, 20 Uhr, The Seer (17,50 €) • Hofgarten, 20 Uhr, Annamateuer & Aussensaiter: Screamshots (21 €) Mainz • Phönix-Halle, 16 Uhr, Prinzessin Lillifee und die verwunschene Insel (24,90 - 37,60 €)

FR

10. JAN

Rödermark • Kelterscheune, 20 Uhr, The Night of Nylon Strings: Martin Müller, Stefan Grasse, Antonio Malinconico (13,20/15 €) • Jazzkeller, O.-Ro., 20 Uhr, After hours - Jam Session (Eintritt frei) Offenbach • Ledermuseum, 20 Uhr, Stummfilm & Ton: Faust - eine deutsche Volkssage; b.deutung, Richard Pappik (12 €) • Mehrgenerationenwohnhaus, Weikertsblochstr. 58, 19.30 Uhr, Bernd Köstering liest aus seiner GoethekrimiTrilogie (Spende) • Hafen 2, 20 Uhr, Kino: L.A. Confidential (5 €), 23 Uhr, freebase, Doreen, Franziska Berns (3,50 €) Darmstadt • Staatstheater, KH, 19.30 Uhr, Dantons Tod; Ks, 20 Uhr, Die schönen Tage von Aranjuez • Centralstation, 20 Uhr, Holger Dexne: Caveman (28 €) • darmstadtium, 14 Uhr, Lauras Stern - Die Show, 20 Uhr, Die große VerdiNacht: Cristian Lanza, Tenor, Warschauer Symphoniker • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Kabbaratz: Ehre wem Ehre genügt (17,50/18 €) • TAP, 15.30 Uhr, Der Räuber Hotzenplotz Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, Tosca (13 - 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Die Physiker; Ks, 20 Uhr, Anatol • Frankfurt Art Bar, 20.45 Uhr, Boden, Huber, Fahrenholz, Schilling - Jazz (Eintritt frei) • Freitagsküche, 21 Uhr, Andreas Neubauer, Thilo Wagner, Jean-Philippe Wadle (JIF; Eintritt frei) • Jahrhunderthalle, 20 Uhr, Phantom

der Oper (43,50 - 72,25 €) • Neues Theater, 20 Uhr, Nico Semsrott: Freude ist nur ein Mangel an Information (18,60 - 22 €) • Die Schmiere, 20 Uhr, Die Reise des Goldfischs (14,20 - 19,70 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 21 Uhr, Brothers In Arms (14,20/16 €) • Hofgarten, 20 Uhr, Patricia Moresco: Dolce Vita im Sparschwein (19/20 €) Dr. med. vet. Christiane Eidebenz Klinische Diagnostik Intensivtherapie, Chirurgie Hunde, Katzen, Kaninchen Ober-Roden, Senefelderstr. 10 Telefon (06074) 92 20 31 www.tierarztpraxis-roedermark.de

Bensheim • Rex, 20.30 Uhr, Cargo City (12 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Uwe Steimle: Authentisch... (20 €)/Crémant & Chardonnay: Bar der Träume (17 €) • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Lutz Görner: Wagners Briefwechsel mit Liszt

SA

11. JAN

Langen • Stadtkirche, 11 Uhr, Elvira Schwarz, Orgel - Bach, Guilmant, Rutter... (Spende) Dreieich • Bürgerhaus, 20 Uhr, Emil Mangelsdorff Quartett & Friends Neu-Isenburg • Treffpunkt, 20 Uhr, Soular Plexus Dietzenbach • Bürgerhaus, 21 Uhr, X-it (10/12 €) Rodgau • Bürgerhaus Nd.-Rod., 20 Uhr, Die Wahrheit (17 - 21,50 €) • Maximal, Jüg., 20 Uhr, René van Roll - Musikkabarett (10/12 €) Offenbach • Capitol, 15 Uhr, Cocomico: Bibi Blocksberg: Das Musical (21,85 - 25,15 €) • KJK Sandgasse, 21 Uhr, Kopfüber in die Nacht: DJ Woodstock (Eintritt frei; ab 22 Uhr: 5 €) • Hafen 2, 23 Uhr, Bouq, Klangdynamik Darmstadt • Staatstheater, Foyer, 15.30 Uhr, Sixhandsduo (Eintritt frei); GH, 19.30 Uhr, La Bohème; KH, 19.30 Uhr, Camille; Ks, 20 Uhr, Ich war nie da, Bar, 22 Uhr, Eine Sommernacht • Achteckiges Haus, 20.30 Uhr, Mr. Jelly’s Jam Band (10 €) • An Sibin, 21.30 Uhr, U12 • Bessunger Knabenschule, 20.30 Uhr, Roger Hanschel & The Hartley Ensemble (12 €) • Centralstation, 20 Uhr, Holger Dex-

ne: Caveman (28 €) • Oetinger Villa, 21 Uhr, Diffarent MC, Dr. Baby, Shereliha • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Thilo Seibel: Ein Mann - ein Jahr (17,50/18 €) • TAP, 15.30 Uhr, Wie Findus zu Pettersson kam Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, The Tempest (13 - 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Der Menschenfeind; Ks, 20 Uhr, Anatol • Das Bett, 20.30 Uhr, Sons Of Hippies, Nektar (20,80 €) • Frankfurt Art Bar, 20.45 Uhr, Papa Legbas Blues Lounge (Eintritt frei) • hr, Sendesaal, 11 Uhr, Lunchkonzert - Im Dichtergarten - Bärmann-Trio Schumann, Lessing... (18 - 52 €) • Jahrhunderthalle, 20 Uhr, Dieter Nuhr: Nuhr ein Traum (30,55 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Axel Schlosser (18 €) • Mampf, 20.30 Uhr, Gipsy Jazz • Neues Theater, 20 Uhr, Marcus Jeroch: Näu (21,90 - 25 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 21 Uhr, Grandsheiks (16,40/18 €) • Stadttheater, 20 Uhr, Georg Ringsgwandl & Band (16,40 - 28,50 €) Bensheim • Parktheater, 20 Uhr, Philharmonie Merck, Kirill Timofeev, Violoncello Humperdinck, Glinka, Strauss... • Rex, 20.30 Uhr, Nursery Crime (15/18 €) Griesheim • Wagenhalle, 15 Uhr (siehe Bensheim) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Uwe Steimle: Authentisch... (20 €)/Crémant & Chardonnay: Bar der Träume (17 €) • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Max Goldt: Schade um die schöne Verschwendung Michelstadt • Hüttenwerk, 21.30 Uhr, Bryan 69 (10/12 €) Weinheim • Café Central, 21 Uhr, The Meteors Rüsselsheim • Festungskeller, 20 Uhr, Joscho Stephan Quartett (10/12 €)

SO

12. JAN

Langen • Neue Stadthalle, 20 Uhr, Zumba-Party d. Tanzschule Mundt Neu-Isenburg • Cineplace, 11 Uhr, Vergiss mein nicht (Iseborjer Kinno) Heusenstamm • St. Cäcilia, 18 Uhr, Thomas Gabriel, Orgel - Mozart, Bach, Mendelssohn (Spende)

Kulturprogramm Obertshausen

„Die Wahrheit“

Theater - Komödie Donnerstag, 9. Januar 2014 – 20.00 Uhr

„Margie Kinsky – Kinsky legt los“ Kleinkunst Freitag, 17. Januar 2014 – 20.00 Uhr

Bürgerhaus Hausen, Tempelhofer Str. 10 Infos unter 06104/703-5111

www.kultur-obertshausen.de

AUSSTELLUNGEN

 MÖRFELDEN-WALLDORF: Auf Augenhöhe, Bilder v. Carmen Erlenbach, bis 28.3.2014 in der Stadtbücherei Mörf., Bahnhofstr. 1 (Kulturhaus), mo. 9 - 12 u. 15 - 18.30, di. 9 - 12, mi. 15 - 18.30, do. 14 - 18.30 Uhr. Vernissage Fr., 10.1., 18 Uhr (Eintritt frei)  NEU-ISENBURG: Mixed-Preview, Fotos v. Jochen Melchior, Katrin Saalfrank u. Stefanie Schneider, Grafiken u. Drucke v. Malleus, Chuck Sperry u. Lars P. Krause, bis 9.3. in der Untergrundgalerie, Wilhelm-Leuschner-Str. 75A, sa. 16 - 22, so. 14 - 19 Uhr. Galerieeröffnung Sa., 11.1., 19 Uhr  RÖDERMARK: Brücken verbinden Menschen, Ausstellung des FotoClubs Rödermark, bis 9.2. in der Stadtbücherei, O.-Ro., Trinkbrunnenstr. 8, mo. - mi. u. fr. 10 - 12 u. 15 - 19 Uhr, 1. So. i. Monat 10 - 13 Uhr. Eröffnung Sa., 11.1., 16 Uhr  OFFENBACH: Rolf Kissel: Weißer Raum - Distanz und Nähe, bis 9.2. im Haus der Stadtgeschichte, Herrnstr. 61, di., do. u. fr. 10 - 17, mi. 14 - 19, sa. u. so. 11 - 16 Uhr. Eröffnung So., 12.1., 15 Uhr  FRANKFURT: Ware & Wissen (or the stories you wouldn’t tell a stranger), bis 4.1.2015 im Museum der Weltkulturen, Schaumainkai 29 - 37, di. u. do.- so. 11 - 18, mi. 11 - 20 Uhr. Eröffnung Mi., 15.1., 19 Uhr

Rodgau • Bürgerhaus Nd.-Rod., 20 Uhr, Volkmar Staub & Florian Schroeder: Zugabe (14 - 16 €) Offenbach • Stadtbibliothek, 11 Uhr, Tobasco Swing, Funk (Jazz e.V.; 10 €) • Ledermuseum, 14 Uhr, Erika Hohmann: Schneewittchen - Kinder-MachMit-Theater (3/4 €), 14.30 Uhr, Skalps und Squaws, Tomahawks und Friedenspfeifen - Führung (8 €) Darmstadt • Staatstheater, Foyer, 11 Uhr, Soli fan tutte - Holliger, Doppler, Bargiel..., GH, 15/19.30 Uhr, Timm Thaler; KH, 15/17 Uhr, Die kleine Hexe; Ks, 20 Uhr, Antigone • Centralstation, 20 Uhr, Kashmir (23,90/25,50 €) • Jagdhofkeller, 16 Uhr, Großes Orchester der Weihnachtshilfe (Benefiz; Eintritt frei) • TAP, 11 Uhr, Urmel aus dem Eis Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, Tosca (13 - 82 €); Holzfoyer, 11 Uhr, Roger Hanschel & The Hartley Ensemble (13 €) • Schauspiel, 18 Uhr, Der nackte Wahnsinn; Ks, 18 Uhr, Werthers Leiden • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Junge Deutsche Philharmonie, Württembergischer Kammerchor - Wagner, Copland, Holst (22,50 - 68,50 €) • Batschkapp, 20 Uhr, Ivy Quainoo (25 €) • Rest. Blau Gelb, Ginnhm., 14 Uhr, Louisiana On Tour (CFRM-Monatstreffen) • Frankfurt Art Bar, 12 Uhr, Swingstars (Eintritt frei) • Jazzkeller, 20 Uhr, Axel Schlosser (15 €) • Mampf, 20.30 Uhr, Swing On Fire Trio • Nachtleben, 21 Uhr, Open Parachine & Gäste (5,50/6,50 €) • Südbahnhof, 12 - 15.30 Uhr, Night Fever (16/18 €) • Stalburg Theater, 11 Uhr, Frank Wolff: Ein Cello ist ein Cello ist... Aschaffenburg • Hofgarten, 20 Uhr, Lizzy Aumeier: Superlizzy Bensheim • Parktheater, 20 Uhr, The Cavern Beatles Mainz • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Georg Ringsgwandl (18 - 29 €)

MO

13. JAN

Neu-Isenburg • Hugenottenhalle, 20 Uhr, Night of the Dance (38,90 - 59,90 €) Heusenstamm • Haus der Stadtgeschichte, 20 Uhr, Gerd Roggenhofer: Hawaii - Diavortrag (2 €) Darmstadt • Oetinger Villa, 20 Uhr, Die Utopie Leben Frankfurt • Oper, Holzfoyer, 20 Uhr, Axel Wolf, Laute, Christopher Robson, Gesang, Reziatation: Sonnets & Poems (13 €) • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Academy of St. Martin in the Fields, Joshua Bell, Violine, Albrecht Mayer, Oboe - Bach, Beethoven (35 - 89 €) • Mousonturm, 21 Uhr, Tonia Reeh (9,80/11 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Florian Schroeder & Volkmar Staub: Zugabe! (20 €)

DI

14. JAN

Langen • Neue Stadthalle, Raum 1, 19.30 Uhr, SDW-Naturfilme (Eintritt frei) Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Der Butler (5 €) • Stadtbücherei Walld., 15.30 Uhr, Die Stadtmaus und die Landmaus - Bibukino (ab 4; Eintritt frei) Neu-Isenburg • Hugenottenhalle, 20 Uhr, Fantasy (35,90 - 39,90 €) • Cineplace, 19.30 Uhr, Frieda (Iseborjer Kinno) Rödermark • Neue Lichtspiele, 20 Uhr, Film des Monats: Der Teufelsgeiger (7 €) Darmstadt • Staatstheater, KH, 19.30 Uhr, Gefährliche Liebschaften • Centralstation, 19.30 Uhr, Black &

Seite 7 A B C D H

White Corporation, Lily Dahab (20,90/22,90 €) Frankfurt • Oper, 20 Uhr, Mojca Erdmann, Sopran, Malcolm Martineau, Klavier Strauss, Mozart, Rihm... (13 - 75 €) • Schauspiel, Box, 20 Uhr, Box denkt nach #2: ...über Eltern • Frankfurt Art Bar, 20.45 Uhr, Allan Sherry, Danny Kelly (Eintritt frei) • Jahrhunderthalle, 20 Uhr, Perpetuum Jazzile (38 - 62 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Jim Snidero European Quartet (20 €) • Mampf, 20.30 Uhr, Johannes Mössinger • Zoom, 21 Uhr, Slut, And The Golden Chair (16 €) • Literaturhaus, 19.30 Uhr, Christine Westermann: Da geht noch was. Mit 65 in die Kurve (12 €) • Romanfabrik, 20 Uhr, Jan Costin Wagner: Tage des letzten Schnees (6 €) Mainz • KUZ, 20 Uhr, Spätschicht: Alfred Dorfer, Alice Hoffmann, Markus Maria Profitlich, Tobias Mann (10 €) • unterhaus, 20 Uhr, Kabarett-Bundesliga: Sabine Domogala vs. Özgür Cebe (17 €)

MI

15. JAN

Langen • Neue Stadthalle, 15 Uhr, Die kleine Raupe Nimmersatt (ab 3; 5,50 - 7 €) Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Der Butler (5 €) Dreieich • Viktoria-Kino, 20 Uhr, Dance - Who Takes The Lead? (Filmreihe Wer führt hier Regie; 6 €) Neu-Isenburg • Hugenottenhalle, 20 Uhr, Der Kaufmann von Venedig (13,40 - 18,90 €) Dietzenbach • Zum Hügeleck, 19 - 22 Uhr, Duo Lobo - Rock’n’Roll, Oldies (Spende) Rödermark • Stadtbücherei, O.-Ro., 20 Uhr, Annelien van Wauwe, Klarinette, Simone Drescher, Violoncello, Olga Gollej Beethoven, Poulenc, Rossini (20 €) Rodgau • Maximal, Jüg., 20 Uhr, Jazz-Session (Eintritt frei) Darmstadt • Staatstheater, KH, 19.30 Uhr, Leonce und Lena; Ks, Bar, 20 Uhr, Kols letzter Anruf • Jagdhofkeller, 20 Uhr, NightWash live (17/20 €) • Oetinger Villa, 21 Uhr, Direwolves, Calvaiire Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, Werther (13 - 75 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Kleiner Mann - was nun?; Box, 22 Uhr, Box boxt #2: Kultur • Die Fabrik, 20 Uhr, Xfour (15 €) • Historisches Museum, 12.30 Uhr, Thomas Rössel, Viola - Hindemith (5 €) • Mampf, 20.30 Uhr, Jentzen, Groh, Sommerfeld • Neues Theater, 20 Uhr, Alfred Dorfer: bis jetzt (21,90 - 25 €) • Stalburg Theater, 20 Uhr, C’est la vie - Paris Paris Bad Vilbel • Theater Alte Mühle, 20 Uhr, pro:cdur: Das Kabarettkonzert Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Schlachtplatte (17 €)/Chris Tall: Versetzung gefährdet (17 €) • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Matthias Brandt, Jens Thomas: Psycho - musikal. Lesung (20/24 €)

DO

16. JAN

Langen • Café Beans, 20 Uhr, Bartender’s Eve (Eintritt frei) Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Zwei Leben (5 €) Offenbach • Capitol, 19.30 Uhr, Wuppertaler Bühnen: Der Diener zweier Herren (20 €) • Wiener Hof, 20 Uhr, Barrelhouse Jazzband: Horst Schwarz zum 75sten Darmstadt • Staatstheater, KH, 19.30 Uhr, 4. Kammerkonzert - Schuberts Winterreise D911; Ks, Bar, 20 Uhr, Welche Droge passt zu mir? • Centralstation, 20 Uhr, Dennis Gastmann: Mit 70.000 Fragen um die Welt

Mainzer Straße 46, 63303 Dreieich-Offenthal

☎ 0 60 74 / 84 25 43 + 44, www.autohausmilzetti.de

y

y

“Der Weg zu uns lohnt sich” Spezialisiert auf den Ankauf von Goldschmuck · Brillantschmuck · Münzen Barren · Zahngold · Uhren · Rolex · Cartier Breitling · Omega ·IWC usw. · Gold- und Taschenuhren · Silberschmuck ·Tafelsilber aller Art (auch versilbert) · Zinn · Figuren und Gemälde · Antiquitäten · Nachlässe Kostenlose Beratung Bei Ankauf sofort Bargeld

Goldhaus Obertshausen Gold · Juwelen · Uhren · Schmuck · Münzen · Antiquitäten

Heusenstammer Straße 1-3 · 63179 Obertshausen Tel. 0 6104 /9 531315 www.goldhaus.net

Parkplatz im Hof Öffnungszeiten: Mo-Fr von 10.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr Partner von Heraeus

y (11,90/13 €) Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, Tosca (13 - 75 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Wille zur Wahrheit; Ks, 20 Uhr, Die Opferung von Gorge Mastromas • Alte Oper, GS, 20 Uhr, hr-Sinfonieorchester, Truls Mørk, Violoncello Dvo-

y rák, Brahms (17 - 52 €); MS, 20 Uhr, Isabelle Faust, Violine, Alexander Melnikov, Klavier - Hindemith, Brahms, Franck... (19 - 37 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Gustl Mayer Christoph Sänger Quintett (15 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Mate Power, Che Sudaka (12/15 €)


Stellenmarkt

Seite 8 A C D H

Dreieich-Zeitung, 9. Januar 2014

„Atempause“ für Pflegende Überkonfessionelle Gruppe lädt ein Langen (hs) – Das erste Treffen des unter der Bezeichnung „Atempause“ firmierenden Gesprächskreises für pflegende Angehörige steigt am Dienstag (14.) ab 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Albertus Mag-

Angebote

nus. Die überkonfessionelle Gruppe ist für sämtliche Interessenten offen, weitere Informationen rund um die Arbeit dieses Zusammenschlusses sind unter der Rufnummer (06074) 4852617 erhältlich.

www.duh.de info@duh.de

Sichere meinen Lebensraum!

Für unseren namhaften Kunden in Seligenstadt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Produktionsmechaniker (m/w)

15 Lagerhelfer / Kommissionierer (m/w) 15 Produktionshelfer (m/w),

aus dem Bereich Textil zur Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Anlagen und Maschinen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Tel.: 069/800725-0, offenbach@persona.de

im Schichtbetrieb Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei uns! Kurt-Schumacher-Str. 43 • 60313 Frankfurt/M. Tel. 0 69 / 9 13 32 30 • bewerbung@hallmann-zeitarbeit.de

Haben Sie Lust, am Aufbau unserer Filialen mitzuwirken? Feinkost- und Fleischereifachgeschäft mit derzeit drei Filialen in Frankfurt und Dreieich, sucht mehrere zuverlässige, freundliche Teamkollegen/-innen, die sich in Vollzeit, Teilzeit oder auch als Aushilfe in unser Serviceteam integrieren wollen. Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch bei Frau Fries unter der Rufnummer 0160/95737842 für Ihren ersten Kontakt.

Tel.: 0160/95737842 oder 06103/7039525

Wingertstr. 1 63303 Sprendlingen

Gesuche

Für unseren Kunden in Seligenstadt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Haustechniker (m/w) für die Wartung und Instandhaltung von Haus- und Veranstaltungstechnik, Kontrollarbeiten in und um Objekten sowie Reinigungsarbeiten der Außenflächen und Grünanlagen.

KFZ-Mechatroniker/KFZ-Meister m/w

in Neu-Isenburg (Vollzeit) gesucht! Sie sind verantwortlich für die Diagnoseerstellung und die Beseitigung von Schadensursachen am Fahrzeug. Zu Ihren Aufgabengebieten gehören u.a. der Aus- und Einbau von Teilen und Aggregaten sowie sämtliche Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten. Wir, als FREIE Werkstatt, bieten Ihnen nach Probezeit die Möglichkeit auf eine Festanstellung. Interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 06102/78 79 48 (Fa. Car Service; Fr. Özbey)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Tel.: 069/800725-0, offenbach@persona.de

Bildung ändert alles. www.kindernothilfe.de

INCH 27-28-29-30-31-32

auf über 1000 m2 – ausreichend Parkplätze vorhanden – eigener Änderungsservice

SAISON-RÄUMUNGSVERKAUF

ns er Je a w o P Je ans ,9 9 9 5 t t a t s ur je t z t n

9,99€

er s-Pow n a e J All e en ndho s u b e i Kn , 99 9 5 t t a t s ur je t z t n

19,99€

a lle ei le Ob er t

50 %

Neue Pioneer-Thermohosen eingetroffen! Besuchen Sie unsere Website!

JEANS UND STREETWEAR FÜR DIE GANZE FAMILIE

Zum Einkauf bitte Anzeige mitbringen, Sie erhalten ein Präsent!

Wrangler statt 69,99 nur 50,-

Pioneer statt 69,99 nur 50,-

Wir Guts stellen che aus! ine

..... AUCH FÜR STARKE MÄNNER!

GROSSE SPEZIAL-ABTEILUNG FÜR ÜBERGRÖSSEN BIS 12 XL!

TOLLE KLEIDUNG FÜR STARKE MÄNNER - versch. Jeans mit Stretch - kurze Sommerhosen - Ziphosen - T-Shirts - Polo-Shirts - Sweatshirts

-

Hemden Pullover Jeansjacken Jogginganzüge Sporthosen Boxershorts lange Ledergürtel

ROCHUSSTRASSE 14–16 • 63110 RODGAU-HAINHAUSEN Vor REWE und KIA-Autohaus Richter

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN: MO–FR 9.30 BIS 12.30 UHR, 14.30 BIS 18.00 UHR, SAMSTAG 9.00 BIS 15.00 UHR TEL. 0 6106 2 84 22 92 • FAX 0 6106 2 84 22 94 • WWW.JEANSPOWER.COM

INCH 27-28-29-30-31-32-33-34-35-36-38-40-42-44-46-48-50-52-54-56 BIS 70

INCH 27-28-29-30-31-32-33-34-35-36-38-40-42-44-46-48-50-52-54-56 BIS 70

S-M-L-XL-XXL-3XL-4XL-5XL-6XL-

S-M-L-XL-XXL-3XL-4XL-5XL-6XL-7XL-8XL-9XL-10XL-11XL-12XL

INCH 27-28-29-30-31-32-33-34-35-36-38-40-42-44-46-48-50-52-54-56 BIS 70

S-M-L-XL-XXL-3XL-4XL-5XL-6XL-7XL-8XL-9XL-10XL-11XL-12XL

S-M-L-XL-XXL-3XL-4XL-5XL-6XL-

INCH 27-28-29-30-31-32-33-34-35-36-38-40-42-44-46-48-50-52-54-56 BIS 70

INCH 27-28-29-30-31-32


Immobilienmarkt

Dreieich-Zeitung, 9. Januar 2014

Großzügiges 1-2-Fam.-Haus mit vermietetem Laden in Dreieich-Götzenhain 155 m² Wfl., als Ein- oder Zweifam.Haus nutzbar, 1994 komplett renoviert, in zentraler Stadtlage, weitere 110 m² Ladenfläche, sehr gut vermietet, für nur € 399.000.- inkl. Garage sowohl für Selbstnutzer als auch Kapitalanleger ein hochinteressantes Angebot.

4-Zimmer-ETW in Dreieich-Dreieichenhain !! In erstklassiger Lage in einem 5 Fam.Haus erwartet Sie diese 90 m² gr. ETW mit Laminatböden, Tageslichtbad und zwei Balkonen. Zur Altstadt und zur SBahn nur 3 Minuten zu Fuß. Kurzum: für € 190.000,- inkl. Garagenplatz eine echte Gelegenheit.

Rödermark-Urberach Diese traumhafte DHH, in den letzten Jahren toprenoviert, lässt Ihr Herz höher schlagen! 160 m² Wfl., ausgestattet mit neuer Heizung, neuen Fenstern, offenem Kamin im Wohn- Essbereich, neuem Bad, Sauna im Keller und nicht zuletzt – kompletter Vollwärmeschutz, sind absol. Highlights dieser Immobilie. Für € 290.000,- inkl. EBK und PKWStellplatz, heißt es „Sofort zugreifen”!

Dreieich-Sprendlingen Herrliche Doppelhaushälfte mit 150 m² Wfl. in erstklassiger Innenstadtlage. Genießen Sie großzügige, helle Räume, perfekt aufgeteilt und top gepflegt mit neuem Bad, EBK, großer Südwestterrasse und einem traumhaften 578 m² Grundstück. Für € 480.000,- inkl. Garage eine tolle Immobilie.

2-Fam.-Haus in Bestlage von Langen Dieses freistehende, schön renovierte Haus wird Sie begeistern: 215 m² Wfl., aufgeteilt in eine 6- und eine 3-Zimmerwohnung, bieten Ihnen alle Möglichkeiten, das 665 m² Südwestgrundstück lädt zum Sonnenbaden ein. Gartenhäuschen, Garage, große Südwestterrasse und Luxuseinbauküche runden dieses tolle Angebot ab. Für € 580.000,- erwerben Sie Ihren Wohntraum!

Seite 9 A B C D H

Herrliche Doppelhaushälfte in Ober-Roden Dieses Haus lässt Ihr Herz höher schlagen. 137 m² reine Wfl. plus toller Hobbyraum im Souterrain bieten der jungen Familie alle Möglichkeiten. 6 Zimmer, 2 Tageslichtbäder, wunderbare EBK, Fußbodenheizung und Parkettböden sind die Merkmale dieser schönen, 5 Jahre jungen Immobilie. Hier heißt es schnell sein, denn für € 420.000,-, finden Sie nichts Vergleichbares!

Großzügiger Bungalow mit separatem Bauplatz in Feldrandlage von Dreieich-Sprendlingen Dieser größtenteils in 2012 sanierte Bungalow aus 1964 bietet auf ca. 150 m² Wfl. eine tolle Ausstattung wie: Fußbodenhzg., Kaminofen, Elektro-BusSystem, riesiges Wohlfühlbad u.u.u. Einige Restarbeiten sind noch durchzuführen. Auf dem insg. 920 m² Grdst. befindet sich ein weiterer Bauplatz. Für nur € 625.000,- inkl. Doppelgarage und hochw. EBK ein seltenes Angebot!

Herrliche 2-Zi.-ETW in Dietzenbach-Steinberg 78 m² Wfl., hell und großzügig, zentrale Lage, 2. Stock in gepflegtem, 1995 gebautem MFH, Süd-West-Balkon, Wohnküche für nur € 129.000,inkl. TG eine tolle Gelegenheit!

Neu-Isenburg – Erlenbachaue Wunderschöne, topgepflegte 2-Zimmer-ETW in kleiner exklusiver Wohneinheit. Genießen Sie 79 m² Wohnfläche individuell aufgeteilt mit großem Tageslichtbad, Südbalkon und herrlicher EBK. Für € 180.000,- inkl. Doppelparker heißt es schnell sein.

Dreieich-Offenthal Traumhafte 4-Zimmer-DG-MaisonetteETW in gepflegtem 2-Fam.-Haus. Diese herrliche Wohnung wird Sie begeistern. 160 m² feinste Wfl. mit Fußbodenheizung, hochwertigen Bodenbelägen, Luxusküche, Kaminofen und und und erwarten Sie. Wenn Sie das Besondere lieben, dann können Sie sich für € 365.000,- inkl. Garage Ihren persönlichen Wohnwunsch erfüllen.

Rödermark – Ober-Roden Top gepflegtes, freistehendes 2 -Familienhaus in zentraler, ruhiger Lage von Ober-Roden. Hier erwarten Sie eine 4- und eine 3-Zimmer-Wohnung von 95 m² bzw. 75 m². Die kleine Wohnung ist für € 630,- kalt vermietet. Die untere Wohnung wird frei. Dieses Haus kann auch von einer Großfamilie genutzt werden oder von 2 Generationen. Kurzum: Eine Immobilie mit vielen Möglichkeiten. Für € 380.000,- ein interessantes Angebot.

Dreieich-Buchschlag – Traumhafter Altbau Diese perfekte Kombination aus Alt und Neu wird Sie begeistern. Auf einem herrl. 997 m² Grundstück mit Schwimmbad erwarten Sie 250 m² Wfl., perfekt aufgeteilt u. hochwertig saniert. Genießen Sie Altbauflair mit hohen Decken, Dielen- und Feinsteinböden, 3 Bädern, EBK und weiteren erlesenen Ausstattungsdetails. Für € 1.080.000,erwerben Sie ein besonderes Ambiente, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Gesuche

Sie wissen wer eine Immobilie verkaufen oder vermieten möchte?

Regina Knecht

zahlen wir Ihnen bis zu €500,-

Immobilienberaterin

Vermietungen

Die Umzugmacher • Nah - Fern - Ausland • Firmen - Büro - Umzüge • Küchenumbau - Lagerung

persönlich, zuverlässig und kompetent! Profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung in der Immobilienbranche beim Verkauf oder bei der Vermietung Ihrer Immobilie. Sie suchen eine neue Hausverwaltung (kein WEG) für Ihr MFH?

Nähere Information unter 06103-38 8010 oder www.proficoncept-gmbh.de Profi Concept GmbH • Ihr Immobilienmakler im Rhein-Main-Gebiet

Wohnung gesucht? Anzeige bei uns!

Grundstücke

Offenbacher Straße 58 · 63128 Dietzenbach Telefon 0 60 74 / 72 85 114 Mobil 01 72 / 88 22 969 www.rk-wohntraeume.de

Suchen z. Kauf/Miete für unsere Kunden Whg. + Häuser, Raum Langen/Umgebung. www.k3-immobilien.de ☎ 0 61 03 / 94 00 25 Sie wollen verkaufen und/oder vermieten?

Wir suchen für unsere Kunden Häuser, Wohnungen und Grundstücke, ProfiConcept GmbH ☎ 0 61 03 / 38 80 10 Herr Faß

www.duh.de info@duh.de

Anzeigenhotline

Sichere meinen Lebensraum!

Bekanntmachungen

Amtsgericht Langen

Telefon 06106 - 28390-0 Fax 06106 - 28390-10

Amtsgericht Langen

Amtsgericht Langen

7 K 12/13

7 K 24/10

7 K 64/07

Zwangsversteigerung zum Zwecke der Zwangsvollstreckung.

Zwangsversteigerung zum Zwecke der Zwangsvollstreckung.

Zwangsversteigerung zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft.

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von OberRoden, Blatt 11429

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von OberRoden, Blatt 9640

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Egelsbach, Blatt 3781

laut Gutachten: Einfamilienreihenmittelhaus mit rd. 120 qm Wohnfläche in der Hauptstr. 125,

4-Zimmer-Eigentumswohnung mit Balkon, ca. 116 qm, EdithStein-Weg 11,

soll am Donnerstag, den 23.01.2014 um 10.00 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmerstr. 29, Saal B, zum Zwecke der Zwangsvollstreckung versteigert werden.

soll am Mittwoch, den 15.01.2014 um 11.00 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmerstr. 29, Saal A, zum Zwecke der Zwangsvollstreckung versteigert werden.

lfd. Nr. 2 Flur 2 Flurstück 362 Ackerland In den Baumgärten 861 qm,

Baujahr des Hauses: um 2001.

Baujahr des Hauses: 1992.

Bieter müssen damit rechnen, dass sie in Höhe von 10 % des Verkehrswertes Sicherheit zu leisten haben.

Bieter müssen damit rechnen, dass sie in Höhe von 10 % des Verkehrswertes Sicherheit zu leisten haben.

Bieter müssen damit rechnen, dass sie in Höhe von 10 % des Verkehrswertes Sicherheit zu leisten haben.

Die Sicherheit kann geleistet werden durch:

Die Sicherheit kann geleistet werden durch:

Die Sicherheit kann geleistet werden durch:

Verrechnungsschecks, ausgestellt durch inländische Kreditinstitute oder Bundesbankschecks (beide frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin ausgestellt), Bankbürgschaften und rechtzeitige Überweisung auf das Konto der Gerichtskasse Darmstadt, Kto. Nr. 1006048, bei der Landesbank Hessen-Thüringen, BLZ 500 500 00, IBAN DE72 5005 0000 0001 0060 48, unter Angabe des Kassenzeichens 14631101124.

Verrechnungsschecks, ausgestellt durch inländische Kreditinstitute oder Bundesbankschecks (beide frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin ausgestellt), Bankbürgschaften und rechtzeitige Überweisung auf das Konto der Gerichtskasse Darmstadt, Kto. Nr. 1006048, bei der Landesbank Hessen-Thüringen, BLZ 500 500 00 (BIC: HELADEFFXX, IBAN DE72 5005 0000 0001 0060 48), unter Angabe des Kassenzeichens 14732501128.

Verrechnungsschecks, ausgestellt durch inländische Kreditinstitute oder Bundesbankschecks (beide frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin ausgestellt), Bankbürgschaften und rechtzeitige Überweisung auf das Konto der Gerichtskasse Darmstadt, Kto. Nr. 1006048, bei der Landesbank Hessen-Thüringen, BLZ 500 500 00, unter Angabe des Kassenzeichens 13774001128.

Das Kassenzeichen gilt nur für dieses Verfahren und darf nicht für die Zahlung von Sicherheitsleistungen in anderen Zwangsversteigerungsverfahren verwendet werden.

Das Kassenzeichen gilt nur für dieses Verfahren und darf nicht für die Zahlung von Sicherheitsleistungen in anderen Zwangsversteigerungsverfahren verwendet werden.

Das Kassenzeichen gilt nur für dieses Verfahren und darf nicht für die Zahlung von Sicherheitsleistungen in anderen Zwangsversteigerungsverfahren verwendet werden.

Auf die Bekanntmachung im ZVG Portal unter www.zvg-portal.de wird verwiesen.

Auf die Bekanntmachung im ZVG Portal unter www.zvg-portal.de wird verwiesen.

Auf die Bekanntmachung im ZVG Portal unter www.zvg-portal.de wird verwiesen.

Langen, 30.12.2013

Langen, 18.12.2013

Langen, 19.12.2013

Der Verkehrswert wurde gemäß § 74 a ZVG festgesetzt auf 275.000,- €.

- Amtsgericht -

Der Verkehrswert wurde gemäß § 74 a ZVG festgesetzt auf 175.000,- €.

- Amtsgericht -

Dreieich-Sprendlingen Ruhig gelegenes, charmantes Reihenmittelhaus, top renoviert mit herrlichem Garten und ausgeb. Dachgeschoss. 115m² Wfl. erwarten Sie. Parkett- und Fliesenböden, großes Tageslichtbad, Wintergarten, neue Pelletheizung mit Solar und neuere Fenster sind nur einige Merkmale dieser Immobilie. Für € 325.000,- inkl. moderner EBK sollten Sie nicht zögern.

soll am Donnerstag, den 16.01.2014 um 10.00 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmerstr. 29, Saal B, zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft versteigert werden. Der Verkehrswert wurde gemäß § 74 a ZVG festgesetzt auf 24.000,- €.

- Amtsgericht -

Carl Weiss GmbH Lutherstr. 28, 63225 Langen www.die-umzugmacher.de

06103 - 24010

Für jede erfolgreiche Vermittlung

Volltreffer! Klasse 4-Zi.-ETW mit Garten in Langen 92 m² Wfl., in 2003 gebautem 2-Fam.Haus, ruhige, zentrale Lage, sofort frei, für nur € 269.000,- inkl. EBK und Einzelgarage.


Glückslos-Nr.: 0109DZ

Anmeldung & Info: Tel. 06027 409721 www.stewa.de oder in Ihrem Reisebüro

Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 16.00 Uhr So. 10.00 - 16.00 Uhr Sie können mit dem e tewa.d Reise-Code auf ww w.s n! che bu t ek dir

Rund um Westeuropa mit COSTA PACIFICA

Kopenhagen -

Niederlande - Großbritannien - Frankreich - Portugal - Spanien - Italien DERPREIS STEWA SON 12 Tage: Do 04.09. - Mo 15.09.2014 01. bei Buchung bis 30. 2014 p.P. 12 Tage VP * Buchungs-Hotline: 06027-40972404 ab

E-Mail: verkauf-kreuzfahrten@stewa.de

€ 699,-

Leistungen: • Reise im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 3x ÜN/Frühstücksbuffet im Mai 2011 neu eröffneten ****Bella Sky Comwell Hotel Copenhagen, im modernen Stadtteil Ørestad, neben dem Kopenhagener Bella Center gelegen. Das Designhotel der Superlative ist das größte Hotel Skandinaviens und überzeugt durch seine einzigartige Architektur mit 2 schiefen Türmen, die auf der obersten Etage miteinander verbunden sind. Eigene Metrostation, ca. 10 Minuten Fahrzeit ins Zentrum. Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Föhn & TV. 3 Restaurants, Skybar auf der 23. Etage, großer Wellnesscenter mit Fitnessbereich, Spa und Massage vorhanden. •

Dover

Lissabon

Ihre Reise mit COSTA PACIFICA Erleben Sie die zauberhaften Küsten Westeuropas. der gebuchten Kabinenkategorie Wahlgängen, ein festliches Galadinner (um Beeindruckende Städte und herrliche Landschaf- • Ein- und Ausschiffungsgebühren entsprechende Kleidung wird gebeten!), Mitterten laden zum Entdecken und Verweilen ein. • Gepäckträger im ersten und letzten Hafen nachtssnackbuffet • Vollpension an Bord, bestehend aus bis zu 6 • freie Teilnahme an allen Bordveranstaltungen LEISTUNGEN • Reise im ****STEWA-Bistrobus nach Kiel / von Mahlzeiten täglich: Frühstück am Tisch serviert • täglich Musik- oder Showprogramm am Abend oder Buffet, mehrgängiges Mittagsmenü mit • deutschsprachige Bordreiseleitung • ärztliche Savona inkl. Begrüßungsfrühstück • Schiffsreise mit 11 Übernachtungen an Bord in Wahlgängen oder Buffet, Kuchen- und Snack- Betreuung an Bord buffet, Obst, mehrgängiges Abendmenü mit

Route: Kiel - Amsterdam - Dover - Cherbourg - Vigo - Lissabon Cádiz - Malaga - Savona Hafen Busanreise nach Kiel (Deutschland) und Einschiffung Erholung auf See Amsterdam (Niederlande) Dover/England (Großbritannien) Cherbourg-Octeville (Frankreich) Erholung auf See Vigo (Spanien) Lissabon (Portugal) Cádiz/Andalusien (Spanien) Malaga/Andalusien (Spanien) Erholung auf See Savona (Italien), Ausschiffung und Rückreise

Ankunft --09.00 Uhr 08.00 Uhr 09.00 Uhr --09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 08.00 Uhr --09.00 Uhr

Abfahrt 17.00 Uhr --19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr --18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 13.00 Uhr ---

Düsseldorf - Mode- & Shopping-Metropole sup.

**** MELIÃ Hotel Düsseldorf am Hofgarten

Routenverlauf KABINENAUSSTATTUNG Sie wohnen in komfortablen Kabinen mit Dusche/ WC, Telefon, Safe, TV/Radio, Minibar und Klimaanlage.

Kabinentyp

IC

2-Bett Innen Classic

EC

2-Bett Außen Classic

BC

2-Bett Balkon Classic

3. / 4. Oberbett Erwachsene**

€ 399,-

Kinder bis 18 J. im Oberbett**

€ 99,-

Zuschlag für Einzelkabine**

plus 50%

*Alle Preise zzgl. € 8,00 Serviceentgelt bei allen Kreuzfahrten (obligatorisch vor Ort zahlbar) pro Erwachsener/ohne Servicebeanstandung an Bord verbrachter Nacht. Jugendliche zwischen 14-17 Jahren zahlen 50 %. Für Kinder unter 14 Jahren wird diese Gebühr nicht berechnet. **Auf verbindliche Anfrage. Weitere Infos im aktuellen Costa Katalog. Reisedokument: Gültiger Personalausweis, Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

HERPREIS S O F O R T B U C1.20 bei Buchung bis 16.0 14 Sa 08.02. - So 09.02.2014 Sa 22.02. - So 23.02.2014 p.P.

€ 129,-

tatt € 149,Reise-Code: A14ADU ans Leistungen: • Reise im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 1x ÜN/Frühstücksbuffet im ****sup.MELIÃ Hotel Düsseldorf am Hofgarten, im Herzen Düsseldorfs gelegen. Der exklusive Prachtboulevard „Königsallee“ liegt nur ca. 500 m entfernt. Ebenso fußläufig erreichbar ist die Schadowstraße, umsatzstärkste Einkaufsstraße Deutschlands, sowie die weltberühmte Düsseldorfer Altstadt. Restaurant Aqua, Purple-Lounge, Fitnessraum, YHI Spa mit 2 Saunen, Dampfbad, Eisquelle, Wellnessdusche und Ruhebereich • sämtliche Leistungen wie im Reiseverlauf beschrieben:

Reiseverlauf: • 1.Tag: Anreise nach Düsseldorf. Freizeit. Shoppen Sie nach Herzenslust und entdecken Sie am Abend „die längste Theke der Welt“. Einen Besuch wert ist die Sansibar by Breuninger im 1. Stock des neuen Breuninger Fashion Lifestyle Department Stores in Düsseldorf. Statt des gewohnten Meerblicks bietet die Sansibar by Breuninger einen einmaligen Blick aus dem Kö-Bogen auf den Hofgarten. • 2.Tag: Vormittags Stadtbesichtigung mit sachkundiger Reiseleitung. Sie sehen u.a. Altstadt, den noblen Vorort Oberkassel, Medienhafen. Freizeit. Rückreise. Keine Eintrittsgelder im Preis enthalten!

Reise-Code: A14AKO1

anstatt € 349,-

Eintrittsgelder nicht im Preis enthalten! Reiseverlauf: • 1. Tag: Anreise nach Kopenhagen. Hotelbezug. Freizeit. • 2. Tag: Vormittags Freizeit oder Stadtbesichtigung Kopenhagen (ca. 3 Std.) mit sachkundiger Reiseleitung (fakultativ buchbar). Freizeit. • 3. Tag: Freizeit in Kopenhagen. • 4. Tag: Nach dem Frühstück Rückreise. Bitte gleich mitbuchen, falls gewünscht: 3std. Stadtbesichtigung Kopenhagen mit Reiseleitung € 25,- p.P.

HERPREIS S O F O R T B U C1.20 14 16.0 bis bei Buchung 07. So 02.02. – Fr 02.2014 Mi 12.02. – Mo 17.02.2014 So 23.02. – Fr 28.02.2014 6 Tage HP EZZ € 100,-

€ 419,-

p.P.

Reise-Code: A13AUS

Leistungen: • Reise im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 5x ÜN/HP (Frühstücksbuffet, 3-Gang-Abendmenü oder Buffet) im ****MARITIM Hotel Kaiserhof im Seebad Heringsdorf. Alle Zimmer mit Bad/ WC, Föhn, Telefon, Radio, TV und Minibar ausgestattet • Begrüßungscocktail • Ausflüge „Usedomer Schweiz“ und „Seebäder Tour“ von Ahlbeck bis Trassenheide mit Reiseleitung • Videovorführung „Usedom – Insel zwischen Land und Meer“ • Fackelwanderung mit

anstatt € 479,-

Glühweinstopp entlang des Strandes mit Sagen und Legenden von Usedom oder geführter Ortspaziergang • Teilnahme am Gästeprogramm u.a. Wasser- und Wirbelsäulengymnastik • Nutzung des „Vitalgarten“ mit Meerwasserschwimmbad, verschiedenen Saunen und Fitnessbereich • Kurtaxe inklusive Bitte gleich mitbuchen falls gewünscht: Aufpreis Zimmer Comfort Kategorie € 35,- p.P.

Flugreise Golf v. Neapel & Amalfiküste

Münster - Henri Matisse

Pompeji - Neapel - Vesuv - Amalfiküste - Sorrent - Agerola

Figur & Ornament - im Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

Tage von bis Preis p.P. EZZ 6 So 30.03.2014 Fr 04.04.2014 € 779,- € 100,6 Mi 09.04.2014 Mo 14.04.2014 € 779,- € 100,6 Do 24.04.2014 Di 29.04.2014 € 779,- € 100,Leistungen: Ortsrundgang Agerola • 3.Tag: Paradiesische • Flug Frankfurt-Neapel-Frankfurt mit LuftAusblicke: Vesuv & Amalfiküste • 4.Tag: Pomhansa (evtl. mit Umstieg in München) • Transfer peji & Neapel • 5.Tag: Freizeit oder Ausflug Flughafen-Hotel-Flughafen mit örtlichem Insel Capri (fakultativ) • 6.Tag: Rückreise Bus • 5x ÜN/Frühstücksbuffet im ****Grand Aufpreis p. P. - bitte gleich mitbuchen, Hotel Sant’ Orsola im Bergstädtchen Agerola falls gewünscht: • 4x 3-Gang Abendmenü mit Salatbuffet • 1x Flughafentransfer ab den Haupt- /Nebenzu6-Gang-Galadinner mit Livemusik • Hotelfühstiegsstellen € 20,-/ € 30,-; Haustürabholung rung im Hotel Sant’ Orsola mit Limoncelloverim Rhein-Main-Kinzig-Gebiet € 40,kostung auf der Panoramaterrasse • AbschiedAusflug Insel Capri (vor Ort buchbar) ca € 75,storte & Sekt • Ausflüge in örtlichem Bus mit sachkundiger Reiseleitung wie beschrieben • Eintrittsgelder ca. € 30,- nicht im Preis entdeutschsprachige Assistenz im Hotel. halten. Obligatorische Kurtaxe (ca. 2,- p.P./ Nacht) zahlbar mit dem Reisepreis. Tausch Reiseverlauf: der Ausflugstage möglich. • 1.Tag: Fluganreise • 2.Tag: Sorrent & Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.

DAS ERWARTET SIE IM STE WA REISEZENTRUM

STEWA Touristik Reisezentrum Reisebüro 360°

Bistro-Café Zimt

STEWA Hotel

Lindigstraße 2 63801 Kleinostheim

Genießen Sie unsere Frühstücks-, Kaffee- und Kuchenspezialitäten

Hotelzimmer im ungewöhnlichen Design und Stoffe von Patricia Guilt

11 Beratungsplätze für Flug-, Bus- und Seereisen

€ 299,p.P.

****MARITIM Hotel Kaiserhof in Heringsdorf

04.09. - 15.09.2014

€ 699,€ 999,€ 1299,-

4 Tage ÜF EZZ € 150,-

Usedom – Seebad Heringsdorf

STEWA Sonderpreis p.P. bei Buchung bis 30.01.2014

Kategorie

MIT STEWA REISEBEGLEITUNG

GmbH

STEWA Touristik Kleinostheim Lindigstr. 2 63801

HERPREIS S O F O R T B U C1.20 14 16.0 bis g hun Buc bei .2014 .02 09 So Do 06.02

Reise-Code: A14FCP3

Bsp. Balkonkabine

2 Tage ÜF EZZ € 45,-

****Bella Sky Comwell Hotel Copenhagen (Eröffnung 2011) das Designhotel der Superlative mit eigener Metrostation

Nacht an Bord zzgl. € 8,- Ser viceentgelt* pro Hin- und Rückreise im ****STEWA-Bistro-Bus

COSTA PACIFICA Baujahr: 2009 BRT: 114.500 Kabinen: 1.504 Länge: 290 m Breite: 35,5 m Passagierdecks: 13 Geschwindigkeit: 23 Knoten Restaurants: 5 Bars: 13 Samsara SPA: 6.000m2

Tag 1.Tag: 2.Tag: 3.Tag 4.Tag: 5.Tag: 6.Tag: 7.Tag: 8.Tag: 9.Tag 10.Tag 11.Tag 12.Tag

Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands: 25 Fahrzeuge im STEWA-Fuhrpark

Mit rund 80 Gemälden, Zeichnungen, Grafiken, Textilien und Skulpturen entführt Sie ein Kunsterlebnis besonderer Art in die Welt des Orients. Der französische Künstler Henri Matisse ließ sich auf seinen Reisen nach Algerien und Marokko inspirieren. Vor allem Haremsdamen fanden anschließend Einzug in die Bildwelt des berühmten französischen Malers. Sie sind geprägt von den faszinierenden Eindrücken des Orients. Leistungen: Personen. Ca. 07.00 Uhr ab/ca. 21.00 Uhr • Fahrt im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. an Bistrobus-Basis Kleinostheim. Begrüßungsfrühstück • Eintritt zur Ausstellung • Einführungsvortrag während der T T A G E S F A H R p.P. Busfahrt • fachkundige Museumsführung Sa 25.01.2014 (ca. 60-90 Minuten) • Freizeit in der Stadt (ca. 3 Stunden). Mindestteilnehmerzahl 15 Reise-Code: W14TMU01

€ 89,-

Eintritt frei ! Anmeldung bitte unter Telefon: 06027 40972 1

REISEINFOVERANSTALTUNGEN im Café Zimt / STEWA Reisezentrum TERMINE 2014 EVENT Di 14.01.14 15.00 / 19.00 Uhr Moskau & St. Petersburg Referent: R. Kahl Mi 15.01.14 15.00 / 19.00 Uhr AIDA Cruises Referent: M. Ortkemper Do 16.01.14 15.00 / 19.00 Uhr Cote d‘ Azur & Ital.Blumenriviera Referent: M. Murza Di 21.01.14 15.00 / 19.00 Uhr TUI FlussGenuss Referent: P. Krull Mi 22.01.14 15.00 / 19.00 Uhr Flusskreuzfahrten Croisi Europe Referent: O. Jost Do 23.01.14 15.00 / 19.00 Uhr Amalfiküste Referent: M. Murza Fr 24.01.14 15.00 Uhr Marokko Referent: Herr Bischoff Di 28.01.14 15.00 / 19.00 Uhr Flusskreuzfahrten nicko tours Referent: J. Nährig Mi 29.01.14 15.00 / 19.00 Uhr A-Rosa Flusskreuzfahrten Referent: T. Zeiger Do 30.01.14 15.00 / 19.00 Uhr Mauritius Referent: N. Maier Weitere Folgeveranstaltungen siehe www.cafe-zimt.de Während den Info-Veranstaltungen können Sie in unserem Bistro Café Zimt gemütlich speisen! Wir bieten frische Kuchen, Torten und abends hausgemachte kleine Gerichte.

Bistro Café Zimt im STEWA Reisezentrum Lindigstraße 2 I 63801 Kleinostheim I Telefon 06027 40972 390 Kostenfreie Parkmöglichkeit I www.cafe-zimt.de

STEWA Touristik GmbH Lindigstr. 2 63801 Kleinostheim GmbH

Der STEWA Info-Brief

Der STEWA Info-Brief Angebots-Nr.:

Angebots-Nr.: MA0512

MA4711

Rock Symphonies

2012

David Garrett in Hannover Große SpanienSantiago de Compostela

Lissabon, Leuchtturm

Granada, Alhambra

in Hodenhagen Domicil Hotel • ****BEST WESTERN Kat. 1 für das Konzert • inkl. Eintrittskartein Hannover Meer von David Garrett West-/Südwestkap - Gibraltar, und am Steinhuder Seefahrer, Traumstrände und in Hannover Flamenco • Aufenthalt

ª

+(535(

ª

S

Reedere ien ReiseverTouristikanbieter Moderat losungen ) ionen & Show-

und Portugalrundreise

einer Seereise

um 13.00 und

62)257%8&+(535(,6

€ 1934,-

Informationen

Mehrtagesfahrt

inkl. Begrüßungsfrüh• Reise im ****STEWA-Bistro-Bus WESTERN Dostück im ****BEST mit Bad Die Zimmer sind ausge• 1x ÜN/Frühstücksbuffet Hodenhagen. micol Hotel in Föhn, Telefon, TV und Radio eine oder Dusche/WC, verfügt über ein Restaurant, mit stattet. Das Hotel und einen Wellnessbereich Bar, eine Gartenterrasse Sauna und Dampfbad. Schwimmbad,

in Hannover. Anreise mit Aufenthalt Hotelbezug. • Am Anreisetag: nach Hodenhagen. und Freizeit. Weiterfahrtdie TUI ARENA nach Hannover in Eintrittsinkl. Eintritts Abends Transfer von David Garrett RückRück Besuch des KonzertesUhr. Nach der Veranstaltung 20.00 karte PK 1 um Hotel. transfer zum

€ 229,€ 259,-

• 16x Übernachtung/Frühstücksbuff et in guten *** und ****Hotels (Landeskategorie) • täglich Abendmenü oder Buffet Stein SteinFahrtinandendasHotels • sachkundige, Vormittag Am örtliche, deutschsprachige Führungen NordwestdeutschNordwestdeutsch • Am Rückreisetag: in San Sebastian, León, Santiago de Compostela, den größten Binnensee huder Meer, Porto, Lissabon,Rückreise. Anschl. Sevilla, Córdoba, Ronda und lands. Freizeit. Barcelona

• Portweinkellereibesichtigung gewünscht: in Porto Person. proVerkostung mitbuchen, falls Menü) 15,-mit • Besichtigung Bitte gleich des(3-Gang Gibraltar-Felsens€ inklusive Busfahrt im Hotel und Eintritt 1x Abendessen Grotte • Besichtigung Granada inklusive Alhambra Gärten Generalife, Kathedrale, Altstadt mit den

. 

 





täglich 17.00 U

eiseve rlosun g

bei Buchung bis 15.02.2012

Mi 14.03. - Fr 30.03.2012 17 Tage HP EZZ: , 6 € 460,-

p.P.

%8& 5 7 SEBASTIAN 6 2 ) 2SAN bis xxxxxx.11  BURGOS  LEÓN  SANTIAGO DE COMPOSTELA  PORTO  LISSABON  ALGARVE bei Buchung RONDA  MARBELLA  GRANADA  SEVILLA  CÓRDOBA   TARRAGONA  MONTSERRAT Leistungen: - Do 19.04.12  BARCELONA Mi 18.04.• Reise im ****STEWA-Bistro-Busp.P. Unterbringung: • Lissabon: (2 ÜN) ****Hotel Olissippo Sie wohnen in ausgewählten • Begrüßungsfrühstück im Bus 2 Tage ÜF, Marques de Sa Hotels im ***und im Herzen der Stadt ****Bereich (Landeskategorie): • sämtliche Rundfahrten EZZ: € 20,• Carvoeiro: (1 ÜN) ****Hotel • Poitiers: (1 ÜN) ***Novotel Poitiers Tivoli Almansor, direkt Futurscope, in der am Strand Nähe des Themenparks Futuroscope • Sevilla: (1 ÜN) ****Hotel Gran • San Sebastian: (1 ÜN) ****Hotel Lar im Zentrum Mercure Monte • Marbella/Puerto Banus: (2 Igueldo, auf einem Felsen über ÜN) ****Hotel Andalucia der Stadt mit Blick Plaza, wenige Gehminuten zum aufs Meer Meer • Granada: (1 ÜN) ****Hotel Abades • Leon: (1 ÜN) ****Hotel Eurostars Nevada Palace, in Leon, zwischen dem zentraler Lage historischen Zentrum und den wichtigsten Zufahrts• Peniscola: (1 ÜN) ***Hotel Agora wegen zur Stadt gelegen, Spa & Resort, wenige Meter zum Strand und • Santiago de Compostela: (1 ÜN) in unmittelbarer Nähe ****Hotel Eurostars zur Altstadt San Lazaro, einmodernes Hotel zwischen dem Palast der • Santa Susanna: (2 ÜN) ****Hotel Kongresse und Ausstellungen de Galicia Montagut, in der gelegen Hotelzone, ca. 150 m zum Strand • Vila Nova da Gaia (Porto): (1 ÜN) ****Hotel Gaia, in • Orange: (1 ÜN) ****Hotel Park der Nähe des Stadtzentrum Inn, nahe der Weinberge der Côtes du Rhône  

KOSTENLOSES ABO DES S TE WAINF O BRIEFE S UN T E R W W W. S T E W A . D E













RKPLÄTZ E RVICE AUF WUNSCH

GEGEN .









STEWA Touristik GmbH • Lindigstraße 2 • 63801 Kleinostheim PKW-Abstellung am STEWA Reisezentrum Kleinostheim, Lindigstraße 2

Zustieg im ges. Rhein-Main-Kinzig-Gebiet, teilweise gegen Aufpreis! Haustürabholung inkl. Kofferservice ab Wohnungstür gegen Aufpreis! Ca. alle 3 Wochen erscheint der STEWA-InfoBrief mit aktuellen Reiseangeboten. Diesen finden Sie unter www.stewa.de oder Sie erhalten den STEWA-InfoBrief auf Wunsch regelmäßig per Post. Anruf genügt oder „STEWA InfoBrief erwünscht“ an info@stewa.de


Kreuz & Quer

Dreieich-Zeitung, 9. Januar 2014

SPÄTE LIEBE 2014 – GROSSES GLÜCK M A R L E N E , 68 J / 1.68, Privatiere, vorher lange bei einer großen Fluggesellschaft, es war ein schöner Beruf und jetzt natürlich der Vorteil, sehr preiswert zu fliegen. Liebe und Sie sind das Beste für mein Herz! Bin eine wunderschöne Frau mit schöner Figur, zart gebräunter Haut, ein sehr jugendlicher Wirbelwind mit Auto + schönem Haus. Barfuß am Strand + 1 Glas Rotwein + WIR. Ich möchte mit Ihnen glücklich sein, das Glück einziehen lassen u. dass wir wie Backfische unser Leben u. reife Liebe genießen! Ihr Alter ist egal, solange das Herz jung ist. Ich wünsche mir einen lieben Mann, der für mich da ist, so wie ich für ihn da bin – eine liebevolle Zweisamkeit und noch die restlichen Jahre Hand in Hand harmonisch durch das Leben gehen. Gib unserem Glück eine Chance, lass uns ein erstes Treffen vereinbaren und rufe bitte gleich an o. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Marlene@wz4u.de „2014 WIRD UNSER JAHR“ – EIN MEER VON EMOTIONEN, LIEBE + TREUES ZUSAMMENSTEHEN ! A N G E L A , 58 J / 1.62, ledig, selbst. Unternehmerin mit mittelständischem Immobiliengeschäft. Bin eine zierliche, jugendl. Mädchenfrau mit Topfigur, natürl., charm., lustig, sportlich … ich liebe Yoga und mag Schneeballschlachten. Bin temperamentvoll, einfühlsam u. bezaubernd, mit ansteckendem Lachen. Ich würde Sie gerne verwöhnen (Alter egal)! Mit dieser kleinen Annonce möchte ich dem Zufall auf die Sprünge helfen. Sich wieder auf zu Hause freuen, „ER IST DA“, das Gefühl, „ZU ZWEIT“ gegen den Wind, „ZU ZWEIT“ glücklich sein. Wir springen nicht mehr direkt hinein – aber warum nicht? – Liebe, Gefühle, Glück verändern sich nicht. Lass uns ganz neu anfangen, Liebesträume ausleben, ja – „erleben“, Liebe für immer. Bitte rufe schnell an o. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Angela@wz4u.de

Impressum Die Dreieich-Zeitung erscheint immer donnerstags. Herausgeber: Günther Medien GmbH

Anschrift: Dreieich-Zeitung Postfach 1429, 63204 Langen, Philipp-Reis-Str. 7 63110 Rodgau-Jügesheim Telefon 0 61 06 / 2 83 90 - 00 Telefax 0 61 06 / 2 83 90 - 10

Zurzeit ist Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 1. Sept. 2013 gültig.

Gezeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Druck: DRM Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring 2 65428 Rüsselsheim Verteilung: Main Direktwerbung, I. Ahmed Aulenhäuser Str. 1 35789 Weilmünster www.main-direktwerbung.de Ihr Kontakt:

Buchhaltung: Monika Lang Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 22 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 monika.lang@dreieich-zeitung.de

Vertriebsleitung: Andrea Lindenau Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 23 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 andrea.lindenau@ dreieich-zeitung.de Ansprechpartner Redaktion: Redaktionsleitung Jens Hühner (Dreieich) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 50 jens.huehner@dreieich-zeitung.de Kurt Banse (Neu-Isenburg, Obertshausen, Mühlheim, Mörfelden-Walldorf) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 54 kurt.banse@dreieich-zeitung.de

Jens Köhler (Dietzenbach, Heusenstamm, Rodgau, Rödermark) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 51 jens.koehler@dreieich-zeitung.de

Thomas Mika (Kultur, Veranstaltungskalender) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 53 thomas.mika@dreieich-zeitung.de Harald Sapper (Langen, Egelsbach, Erzhausen, Sport) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 52 harald.sapper@dreieich-zeitung.de

MEIN SCHNEEMANN HAT MIR 2014 LIEBE, LACHEN + KÜSSEN VERSPROCHEN ! I R I S , 48 J / 1.69, ledig, Kauffrau und Managerin. Leider habe ich „DICH“ noch nicht gefunden, deshalb helfe ich dem Glück hiermit nach. Bin eine unwiderstehliche, aufrichtige, liebevolle, fröhliche u. unkomplizierte Frau, mit super Figur. Ich liebe ein schönes Ambiente und ein gemütliches Zuhause, mag Elvis u. Urlaub in der Sonne, Bikini + Schoko-Eis. Ich fühle mich in Lackschuhen u. Turnschuhen gleich wohl, bin zärtl., romant., erotisch, hilfsbereit, natürlich u. treu. Wünsche mir, DICH kennenzulernen, gemeinsames Frühstück mit Himbeereis und Sekt, zärtliche Nächte u. treue Liebe! DAS NEUE JAHR GEHÖRT UNS! Bitte habe auch Mut und rufe an o. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Iris@wz4u.de

EIN BLITZ IN UNSEREN HERZEN ! J U L I A , 36 J / 1.65, ledig, Dipl.-Krankenschwester im OP-Bereich – aber keine Angst, ich will nur Dein Herz … Bin schlank, schön, mit fröhlichem, natürlichem, charmantem Wesen, von Jeans bis Abendkleid perfekt, aufregend, treu, lieb, romant., anschmiegsam ... Ich liebe die Natur, mag Schwimmen, Joggen, Schlittschuhlaufen und eine saftige Schneeballschlacht. Ich bin die Frau, die zu dir steht, dich glücklich macht, sinnlich und partnerschaftlich, damit es ein schönes Leben und erfüllte Liebe wird. Würdest du mit mir über Waldwiesen u. Pfützen joggen? Egal, wir werden es uns kuschelig machen. EIN VERSPÄTETES GLAS CHAMPAGNER … EIN LÄCHELN IN DEINEN AUGEN … Durch Zufall werden wir uns nicht finden, darum unsere Chance zur Freundschaft + LIEBE, rufe bitte an od. schreibe an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Julia@wz4u.de

2014 UNSER GLÜCK – ICH SCHENKE DIR EIN FEUERWERK AUS ROSENBLÄTTERN + LIEBE ! S V E N , 37 J / 1.85, ledig, Dipl.-Betriebswirt. Ich wünsche mir Liebe + Glück zu finden – mit vielen verrückten, spontanen Einfällen, Lachen u. treuer Liebe! Habe schö. Haus, Auto + lebe in besten finanz. Verhältnissen. Ich bin ein sehr natürl., ehrl., treuer, sympath., sportl. Typ, mag Abenteuerreisen + leere, weiße Strände – komm mit mir! Ich habe den Humor u. den Abenteuergeist des „Marlboro-Mannes“ – willst Du mit mir glückl. sein, viele verrückte Dinge zusammen unternehmen? Ich bin kinderlieb, behutsam, zärtlich – ein Mann für immer! Dein schneller Anruf ist unser Glück ins Jahr 2014, od. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Sven@wz4u.de

PAELLA IN MALLORCA, KREUZFAHRT ODER GEMÜTLICH ZU HAUSE … S E B A S T I A N , kerngesunder, fitter 73-Jähriger / 1.84, selbst. Augenoptikermeister / Privatier und habe jetzt Zeit für uns. Mein großer Wunsch ist Liebe im neuen Jahr. Bin kein bisschen ruhig, im Gegenteil, endlich habe ich Zeit für meine Hobbys: Fahrradfahren, langsames Joggen, gepflegtes Essengehen … aber allein ist alles nur halb so schön; die Freude am Leben, Lachen u. Vergnügen lässt sich zu zweit erst richtig genießen. Ich bin rücksichtsvoll, finanziell sehr gut gestellt, naturverbunden, ein bescheidener, hilfsbereiter, zärtlicher, treuer und zuverlässiger Partner. Ein Mann, der fröhlich u. romantisch ist, möchte „SIE“ auf diesem modernen Weg finden. Ich biete Ihnen meine starke Schulter zum Anlehnen, Freiraum für eig. Interessen, Liebe, Geborgenheit in einem glücklichen Miteinander ohne Einengung. Darf ich Sie in Ehren einladen? Ihr Anruf ist der erste Schritt einer wunderbaren Liebe für den Rest unseres Lebens. Bitte rufen Sie an o. schr. Sie an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Sebastian@wz4u.de MÖGEN SIE AUCH TÜRKIS-BLAUES WASSER, WEISSE KLIPPEN + EIN LIEBEVOLLES ZUHAUSE ? D A V I D , 60 J / 1.86, ganz alleinst., Oberstudienrat. Bin bodenständig, hilfsbereit, fröhlich, dynam., ehrlich u. treu, ein Mann in besten finanz. Verh., sehr symp., mit Humor, viel Gefühl u. Zärtlichkeit, dem das Alleinsein sehr schwerfällt ... Ich wünsche mir eine fröhliche Frau, die wie ich tief empfindend, zärtl. u. treu ist, die ihr Leben mit mir teilen möchte. Ich mag schöne Reisen, Tennis, Radfahren, Skilaufen – aber alles etwas gemütlicher als früher … und ich mag schön essen gehen ebenso wie träumen auf der Terrasse eines schönen Hotels (in dicke Decken eingewickelt), Musik hören, den Regentropfen zusehen oder gemütlich zu Hause kuscheln u. WIR ZWEI entdecken unsere Liebe. Waschmaschine u. Spiegeleier beherrsche ich bestens; aber der Feierabend u. das Wochenende allein, das ist unerträglich; darum arbeite ich oft länger, um diesem „Allein“-Gefühl zu entkommen. Bitte rufe an o. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: David@wz4u.de

„Danke für alles!“ www.sos-kinderdoerfer.de

TRAUEN SIE SICH ... FLIEG MIT MIR IN DIE SONNE UND INS GLÜCK ! PROF. DR. T H O R S T E N , 50 J / 1.80, geschieden, lustiger Dozent ohne Nickelbrille. Ein Mann, auf den Verlass ist, ein richtig liebevoller „Sonnyboy“ mit fröhl. Lachen, Übermut, Fairness, Zärtlichkeit, Charme und Treue – manchmal ein bisschen stur … Leider wurde ich gewechselt wie ein altes Hemd und verlassen, doch vielleicht habe ich einfach zu viel gearbeitet. Jetzt will ich es besser machen, mir Zeit für die Familie nehmen, Shopping in New York, Hochzeit in Venedig, zusammen frühstücken, sich auf den Abend u. das Wochenende freuen, wieder Liebe u. Wärme in meinem schö. Haus spüren. Ich möchte dich verwöhnen u. wünsche mir Treue u. Liebe, denn Weihnachten habe ich toller Hecht schon alleine unterm Baum gesessen. Bitte rufe gleich an o. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Thorsten@wz4u.de

Unterricht

Kaufgesuche

Erotik So. Happy Hour 25,- € Nachlaß auf Eintritt 11-14 Uhr

6 für 5 = 6. Besuch gratis

Star koc h

Bekanntschaften

Seite 11 D

Di. Dessous-Tag Staatl. geprüfter Masseur · Sky-TV · Wellness Schwimmbad · Whirlpools Buchbarer, separater VIP-Bereich

64293 Darmstadt · Otto-Röhm-Str. 72 Tel. 06151-957979 tägl. 11-4h Do.-Sa. 11-5h

Geschäftliches Blitz Blank: Grundreinigung gefällig? Wir kommen ins Haus + reinigen Ihre Wohng. oder Fe. u. Rahmen, gerne auch öfter, zuverl. + gut, Fa. Ralf Hüber, T. 06101 - 3131

Neu: med. Fußpflege, auch Hausbesuche. Behandl. v. Fuß-/Nagelpilz, Hühneraugen, eingew. Nägeln u.s.w.

Verschiedenes

Regina Reichel, Neckarstr. 45, 63225 Langen, Tel. 06103/3722528

Gartenneuanlagen, Gartenumgestaltung, Gartenpflege sowie Verbundsteinpflaster, Platten- und Steinarbeiten

FLOH- & TRÖDELMÄRKTE

Schnäppchenmarkt „Neu & Gebraucht“, 10 - 15 Uhr, So., 12.01.14, Offenbach, Ring Center, Odenwaldring 70

führen wir fachmännisch aus! Gärtnermeister H. Schwebel Telefon 0 61 03 / 8 75 50

Kleiner Dachdeckermeisterbetrieb hilft bei allen Problemen ums Dach zuverlässig – kurzfristig – preisgünstig. www.dobler-bedachungen.de 06029/999427 o. 0171/5432499

2 Std. vor Feierabend 25,- € Nachlaß Eintritt

2 Std. Tarif bis 16.00 Uhr 40,- € Eintritt

Weiss: 0 6195 / 90 10 42

**************************************

I

www.weiss-maerkte.de

Tiermarkt

Reinigung v. Teppichen/-böden, Polstermöbeln + Matratzen in Ihrer Wohng., farbfrisch wie neu, mit Imprägnierg. + Geruchsbeseitig. Fa. Ralf Hüber, T. 06101 - 3131

Ass-Dur präsentiert Akrobatik nach Noten Klavierkabarett im Bürgerhaus Sprendlingen Dreieich (jh) – Am Donnerstag, 23. Januar, laden die „Bürgerhäuser Dreieich“ in ihrem „Kabarett & Comedy“-Programm zu einem weiteren Abend mit dem Klavierkabarett Ass-Dur ein. Die Veranstaltung im Bürgerhaus Sprendlingen, Fichtestraße 50, beginnt um 20 Uhr und trägt den Titel „2. Satz Largo maggiore“. Es ist dies das zweite Gastspiel des ausgesprochen munteren Doppels am Hengstbach. Do-

minik Wagner und Benedikt S. Zeitner (Hochschule für Musik „Hanns Eisler” Berlin) bieten Musik-Kabarett auf höchstem Niveau. Zu ihrem Repertoire gehören bislang unbekannte Inszenierungen, bei denen auf intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verwoben werden. Nach nur zweijährigem Bestehen erhielt das muntere Doppel bereits den Europäischen Kleinkunstpreis, den Bielefelder Kaba-

Wettstreit der Kicker Erinnerung an Dr. Horst Schmidt Dreieich (jh) – An den 1976 tödlich verunglückten hessischen Sozialminister Dr. Horst Schmidt (SPD) aus Sprendlingen erinnert der Fußballverein (FV) 06 Sprendlingen mit seinem alljährlichen Gedächtnisturnier, das am Sonntag (12.) zum 29. Mal in die HansMeudt-Halle an der Breslauer

Gymnastik für den Rücken

Dreieich (jh) – Einen der Prävention dienenden Wirbelsäulen-Gymnastik-Kursus bietet die Sport- und Sängergemeinschaft Offenthal für die Dauer von zwölf Wochen an. Der Lehrgang beginnt am Donnerstag (16.) in der SuSGO-Halle, Am Sportplatz. Die Treffen finden jeweils von 18.45 bis 19.45 Uhr statt. Anmeldung: Telefon (06103) 82353.

Straße lockt. Die Spiele beginnen um 10.30 Uhr (A-Mannschaften). Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist gesorgt. „Weil das Turnier mittlerweile zu einer festen Größe im Dreieicher Sportgeschehen geworden ist und sich von Jahr zu Jahr nicht nur in Dreieich größter Beliebtheit erfreut, war es für die Verantwortlichen nicht schwierig, entsprechende Teilnehmermannschaften zu finden“, berichtet der Vorstand des Sprendlinger Traditionsvereins. Mit von der Partie sind neben dem Veranstalter der FC Dietzenbach, der SV Dreieichenhain, Fortuna Dreieich, Alemannia Klein-Auheim, der FC Offenthal, der SC Hessen Dreieich, eine Mannschaft SG Götzenhain/Buchschlag, die TSG Neu-Isenburg und die Spielvereinigung 03, ebenfalls aus der Hugenottenstadt.

rettpreis, den Klagenfurter Kleinkunstpreis, den Hallertauer Kleinkunstpreis, den silbernen Rostocker Koggenzieher und und und... Das abwechslungsreiche Programm

reicht von vierhändiger Klavierakrobatik über groteske musikwissenschaftliche Fachvorträge bis hin zu mitreißender Popmusik. Eintrittskarten zu Preisen von

15 bis 21 Euro gibt es ebenso wie Informationen im Ticketcenter der Bürgerhäuser Dreieich, Fichtestraße 50, Telefon (06103) 600031, www.buergerhaeuser-dreieich.de.

KfzMarkt WIR KAUFEN JEDES FAHRZEUG KFZ-ANKAUF PKWs · Busse · Geländewagen · Wohnmobile Oldtimer · Motorräder · Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle · auch ohne TÜV Unfallwagen / Baujahr / km-Stand / Zustand egal

ALLES ANBIETEN • SOFORT BARGELD ( 06157 / 8085654 od. 0171 / 4991188 Mo. – So. jederzeit erreichbar

Kein TÜV, hoher KM-Stand, Motorschaden, technisch defekt, stillgelegt oder Unfallfahrzeug?

Bestens! Kaufen wir! Rufen Sie uns an, wir kommen mit Bargeld vorbei. Völlig seriöse Abwicklung! Keine Reklamationen! Abmeldenachweis! Höchstpreise GARANTIERT! Rufen Sie sofort an: Auto – Direkt – Ankauf Bürgermeister-Mahr-Straße 34 63179 Obertshausen Tel.: 06104 78 93 41

Mobil: 0152 / 28 90 85 27

A.G. Automobile • Robert-Bosch-Str. 4 · 64319 Pfungstadt a.g.automobile1@web.de

Ihr Lack- und Dellendoktor im Zentrum Rhein-Main Rodgau

OF / FFM

0 61 06 / 2 85 21 85 0 69 / 67 86 54 32

www.Lackrepair.de

Fahrzeugaufbereitung, Dellenentfernung, Lackreparaturen, Polster- und Lederreparatur, Felgenveredelung.

WESTFALIA EICHMANN ANHÄNGER ANHÄNGER-VERMIETUNG ANHÄNGERKUPPLUNGEN FAHRRADTRÄGER ANHÄNGERERSATZTEILE WERKSTATT-SERVICE GASFEDERN + BREMSSEILE – PRODUKTION

Westfalia Eichmann Orber Str. 11-13 · 60386 Frankfurt/M. www.westfalia-eichmann.de


Freilicht-Einkaufszentrum F r eilich e t ink t-E k auf szz en tr t um u Dreieichenhain D r eiieichenh hain

schöner leben n ...

besser ein einkaufen nkaufen ...

Fachgeschäfte F achgeschäf t e Alte Burg Restaurant aestheticbalance GmbH Alte Bergmühle Hotel-Restaurant Alte Metzgerei – Café · Restaurant Amano Moden Angel Nail Arabesque Tanzboutique Artikon Innenausbau Augenoptik Bärenz Auto Groß Bäckerei Weller Belli Momenti – Feinkost, Öle u. Weine Blumen Gerhardt Brunnen-Apotheke Brunnen-Sanaktiv Cafe Cult Cafe St. Bernhard Casanova Cosmische Beauty Behandlung Ute Cobb Dachdecker Kammholz GmbH Delikato Döner Haus Die Buchhandlung Die Dint Weinlokal Dreieich-Museum Dr. Katrin John Zahnärztin für Oralchirurgie

Wo ist hier ein Hörgerät?

Dröll Geschenkehaus E & D eating and drinking by LA TABLE Engel Elektromobile GmbH Engel & Völkers Immobilien

60

Der besondere Geschenk-Gutschein

Farbenhaus Stroh Faselstall Restaurant Genn Heilpraktiker u. Masseur Graf Heim & Garten GSH mbH Heizung-Sanitär-Badsanierung

Hanaustr. 2-12 · 63303 Dreieichenhain

Holzmann, Karin Malwerkstatt

Tel. 0 61 03 / 80 44 575

Hör! Erlebnis

Einkaufspassage · P direkt am Haus

Klesch 24 Hausgeräte Outlet / Küchen La Fleur La Loya Schuhe & Accessoires Möbelhaus Dietrich Möbelhaus Dietrich Show Room Möck Zweiräder 9malschön Parfümerie Waas

rbe a F n nge i r b r i W n! e b e L ins

Pizzeria La Palma Pizzeria La Posata

Reisebüro Bühler

Fahrgasse 25 • 63303 Dreieichenhain • Tel. 0 61 03 - 8 46 60 info@malerstroh.de • www.malerstroh.de

Cup A bis F

Bademoden Cup A bis F

BAUD EKORA T I ON Maler- und Lackierarbeiten Tapezierarbeiten · Fassadenanstrich Spanndecken

Strumpfmoden Damen / Herren / Kinder

SACHVERST Ä ND I GER für Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzschäden (TÜV)

Presse Jung

Rudolfs Imbiss

Dessous

FACHWERKSA NI ERU NG innen und außen

Prennig Karosserie & Lack

Rosi’s Dessous & Strumpfmoden

STROH Malermeister

Fahrgasse 35 / 63303 Dreieich Tel.: 06103-88 500

FA RB ENHA U S Farben – Tapeten – Bodenbeläge Caparol Farbmisch-Center Künstler-Malbedarf

Samstag bis 16:00 Uhr geöffnet

Schweiger Tages- & Nachtwäsche

Wir wünschen der

Sparkasse Langen-Seligenstadt

Werbegemeinschaft Dreieichenhain

Steuerberater Hensel Stroh Malermeister Sunrise Tours Reisebüro Tilch, Tilch und Dietrich Hausverwaltung & Hausmeisterdienst GbR Tuchbaum Goldschmiede & Uhrmacher Vini di Vini Weinhandlung Volksbank Dreieich WAGNER Tennishalle WAGNER Immobilien Finanzberatung

und allen ihren Kundinnen und Kunden ein gutes und erfolgreiches neues Jahr. Auch 2014 laden die Fachgeschäfte im Herzen von Dreieichenhain zum beschaulichen Einkauf ein und erfüllen einmal mehr die Wünsche all ihrer Kunden.

Dreieich-Zeitung

Ihre Wochenzeitung für die Region

Dreieich-Zeitung · Offenbach Journal | Günther-Medien GmbH Philipp-Reis-Straße 7 | 63110 Rodgau Tel.: 06106-28930-00 | Fax: 06106-28930-10

175

freundliche freundliche Mitarbeiter Mitarbeiter präsentieren p präsen tieren IIhnen hnen mehr als 80.000 A Artikel rtikel auf über über 8.000 qm V Verkaufsfläche. erkau ufsfläche. Für bequemes bequemes Einkaufen Einkaufen stehen stehen e IIhnen hnen mehr als 340 P Parkplätze arkplätze zur V Verfügung. er fügung. Genießen Genießen Sie Sie b bei ei IIhrem hrem e EEinkaufsbummel inkaufsbummel das einzigar einzigartige tige mittelalterliche unserer nicht. unseren modernen werden freundlich Urgemütliche Restaurants, moderne Cafe’s mitt elalterliche Ambiente Ambiente unser er historischen historischen Altstadt. Altstadt. “Haben “Haben wir nicht” niccht” - gibt es nich t. In unser en mo dernen Fachgeschäften Fachgeschäften finden Sie Sie immer das Richtige Richtige und Sie Sie w erden fr eundlich ch und kkompetent ompetent beraten. beraten. U rgemütliiche R estaurants, mo derne C afe’s und erstk lassige Hotels Hotels laden nach dem de em Einkauf Einkauf zum längeren längeren Verweilen Verweilen ein. eiin. erstklassige

Wir W ir fr freuen euen uns auf Ihren I hr en e E Einkauf ink auf - Willkommen W illk ommen in i Dreieichenhain D r eieichenhain

www.dreieichenhain.com www . dr eieichenhain.c om

Dz online 002 14 d  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you