Page 21

Neues aus dem Krankenhaus

organisatorisch zusammengeführt worden. Das geschah zum einen mit Blick auf das Neubauvorhaben des Krankenhauses (bis 2022 soll ein neuer Funktionstrakt unter anderem auch eine große operative und internistische Intensivstation beherbergen), zum anderen auch als Reaktion auf die im vergangenen Jahr noch einmal verschärften Strukturvoraussetzungen für die Intensivmedizin. So muss unter anderem die Überwachung und akute Behandlungsbereitschaft durch ein qualifiziertes Team von Ärzten und Pflegekräften rund um die Uhr garantiert sein. Die permanente Anwesenheit oder Bereitschaft von Fachärzten mit der Zusatzweiterbildung „Intensivmedizin“ ist nun detailliert geregelt, bestimmte medizinische Verfahren müssen zum Angebot der Klinik gehören. Anforderungen, die das Krankenhaus Düren mit einer Intensivmedizin „aus einem Guss“ erfüllen kann. Interdisziplinäres Arbeiten Elf Intensivmediziner gehören zum Ärzteteam, das mit einem großen pflegerischen Team unter der Leitung von Sebastian Cremer pro Jahr fast 2000 Intensivpatienten behandelt. Die Oberärzte Dr. Jan Karl Schütte (operativ) und Dr. Tarek Dimassi (internistisch) leiten die beiden Sektionen. Dr. Dimassi verstärkt seit Beginn des Jahres die Intensivmedizin im Krankenhaus Düren. Nach seiner ärztlichen Tätigkeit an der Uniklinik Aachen war er vier Jahre lang

verantwortlicher Oberarzt für die Intensivstation des Marienhospital Aachen. „Hier in Düren tut sich was“, antwortet er auf die Frage, was ihn an der neuen Aufgabe reize, und konkretisiert: „Das große Leistungsspektrum, das motiviert­e Team, die Unterstützung durch die Krankenhausführung und die Möglichkeit, am Aufbau einer neuen interdisziplinären Intensivstation mitzuwirken, machen diese neue Stelle für mich zu einer sehr spannenden Herausforderung.“

Das ärztliche Leitungsteam der Interdisziplinären Intensiv­ medizin im Krankenhaus Düren: Dr. Jan Karl Schütte, Prof. Stefan Schröder, Dr. Serhat Aymaz und Dr. Tarek Dimassi (v.l.)

Seniorenheim für Vollzeit- und Kurzzeitpflege • vielfältige Freizeitangebote • zentrumsnahe Lage • barrierefreie Parkanlage • blindengerechte Ausstattung

Anna-Schoeller-Haus • Roonstraße 8 • 52351 Düren

 02421 398-0 www.rbv-dueren.de

InForm – Gut informiert mit dem Dürener Gesundheitsmagazin – Ausgabe 2.2019

 02421 398-2070 info@rbv-dueren.de

21

Profile for Drei K Kommunikation, Aachen

Sommerausgabe 2019 des Dürener Gesundheitsmagazins InForm  

Das Titelthema der Sommerausgabe 2019 des Krankenhausmagazins InForm befasst sich diesmal mit dem Thema "Richtig genießen im Sommer". Lassen...

Sommerausgabe 2019 des Dürener Gesundheitsmagazins InForm  

Das Titelthema der Sommerausgabe 2019 des Krankenhausmagazins InForm befasst sich diesmal mit dem Thema "Richtig genießen im Sommer". Lassen...

Profile for drei-k
Advertisement