Issuu on Google+

04_05

ESSZIMMER > DINING ROOM

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

1


1_

Sie kennen das Problem: Ordnung hat etwas mit Stauraum zu tun, aber manche Dinge sind einfach zu schön, um sie hinter Schranktüren zu verstecken. Was tun? Die Lösung ist in diesem Fall eine kombinierte Füllung mit elegantem Klarglasausschnitt, passend zum Charakter des Raumes. So werden die attraktiven Objekte im Regal zu einem Teil der Einrichtung – der Rest verschwindet unauffällig. Unser Ergänzungsvorschlag: Einen ganz besonderen Akzent kann man in diesem Fall mit der Innenbeleuchtung des Sichtfensters setzen.

DOSTAL Innenarchitektur

You know the dilemma: Organization requires storage, but some of your things are just too beautiful to be hidden away behind doors. What to do? In this instance, the solution is clear glass display windows inserted into the sliding doors, adding visual interest to the room and enhancing its architecture. Stored beautiful objects now become a part of the room’s décor. And to complete the look, interior lighting can be added to highlight displayed objects.

3_

4_

1_ Profilsystem_ S1500 Rahmen_ weiß Füllung_ Glas lackiert, weiß und Klarglas Sprossen_ füllungsteilend Innensystem_ Classic 25 mm, Eiche Cremona

2_ Bodenschiene_ zweiläufig, aufgesetzt, mit Einsatz

4_ Profilsystem_ S1500, Detail justierbarer Türdämpfer

2_ Bottom Tracks_ Double Surface with Cover

4_ System_ S1500, Detail: Adjustable Door Dampner

1_ System_ S1500 Frame_ White Panel Material_ White Back Painted and Clear Glass Divider_ True Dividers Closet System_ »Classic« 1", Oak Cremona

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

3_ Profilsystem_ S1500, Detail füllungsteilende Sprossen 3_ System_ S1500, Detail: True Divider

06_07

2_

2


08_09

KĂœCHE > KITCHEN

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

3


1_

2_

4_

3_

DOSTAL Innenarchitektur

The advantages of a sliding door are the faults of a hinged door. But the advantages of both, in term of aesthetic and function, are so closely related that we wanted to focus just on raumplus’ hinged doors. The functional advantage of a hinged door is the ability to completely open the door and expose the interior of a cabinet. This is clearly desirable in the kitchen. Combining the hinged doors with a sliding door or a bi-fold door (Picture 4_ ) is a winning combination.

1_ Profilsystem_ Falttürsystem Rahmen_ silber eloxiert Füllung_ Glas, Lacobel Safe Blue Soft Innensystem_ Classic 25 mm, weiß

2_ Profilsystem_ Falttürsystem, Innenansicht mit rückwärtiger Abdeckung

1_ System_ Folding Door Frame_ Silver Anodized Panel Material_ Back Painted Glass: Blue Closet System_ »Classic« 1", White

3_ Profilsystem_ Falttürsystem, Ansicht Profilabdeckung oben (optional erhältlich)

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

2_ System_ Folding Door, Hinge Detail

3_ System_ Folding Door, Hinge and Handle Detail Cover (option)

4_ Glasrahmentür Rahmen_ silber eloxiert Füllung_ Glas, Lacobel Safe Blue Soft Innensystem_ Kombination Classic 19 mm, weiß und Glasböden 4_ Cabinet Frame Frame_ Silver Anodized Panel Material_ Back Painted Glass: Blue Closet System_ »Classic« ¾", White and Glass Shelves

10_11

Was der Gleittür recht ist, kann der Falttür nur billig sein: Wo es um Funktion und Ästhetik geht, liegen die Vorzüge der beiden Prinzipien so dicht beieinander, dass wir Ihnen an dieser Stelle die Variante mit der raumplus-Falttür zeigen möchten. Ihr funktionaler Vorzug: Sie ist komplett zu öffnen. Speziell in der Küche kann dies ein besonderes Plus sein. Dass sie darüber hinaus sowohl mit der Gleittür wie auch mit der Glasrahmentür (Bild 4_ ) passend kombinierbar ist, versteht sich von selbst.

4


>

12_13

WOHNZIMMER LIVING ROOM

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

5


2_

Das Ergebnis ist mal wieder mehr als die Summe seiner Teile: Transparenz und Abtrennung gehen in dieser Anwendung mit Drahtgewebefüllung eine elegante Symbiose ein und konzentrieren den Raum auf seinen »ruhenden Pol«, ohne ihn darauf zu reduzieren. Ein Beispiel dafür, wie entscheidend Ihre Kreativität bei der Gestaltung Ihres persönlichen Lebensraumes ist – und wie individuell raumplus auf Ihre Ideen eingeht.

A success is more than the sum of its parts. In this application the alternating rhythm of transparency and division of space is combined with a wire mesh panel material to create a symbiotic whole. A calming influence is added to the room without diminishing its energy. This is just another example of how decisive your creativity is in shaping your own personal living space – and how readily raumplus lends itself to your imagination.

1_ Profilsystem_ S1500 Rahmen_ silber eloxiert Füllung_ Kombination Drahtgewebe und Klarglas Innensystem_ Classic Aluline 19 mm, weiß 1_ System_ S1500 Frame_ Silver Anodized Panel Material_ Clear and Textured Glass Closet System_ »Classic« Aluline ¾", White

2_ Innensystem_ Classic Aluline 19 mm, weiß 2_ Closet System_ »Classic« Aluline ¾", White

14_15

1_

(Bei aller gestalterischer Freiheit: Die abgebildete Füllung empfehlen wir ausschließlich in der Serie 1500 und in Kombination mit Glas.)

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

6


16_17

SCHLAFZIMMER BEDROOM

DOSTAL Innenarchitektur

>

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

7


2_

Kein Problem mit Dachschrägen – im Gegenteil! Gleittüren von raumplus machen die ungeliebten Raumecken oft erst sinnvoll nutzbar. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Schranksystemen liegt auf der Hand: die Ecke wird für Stauraum optimal ausgenutzt. Weniger offensichtlich – im besten Sinne so gut wie unsichtbar – ist in diesem Schlafzimmer der begehbare Kleiderschrank. Er schafft Ordnung und bietet besonderen Komfort. Der Rest ist wohlige Ruhe und Entspannung.

DOSTAL Innenarchitektur

Sloped ceilings are not a big deal – quite the opposite! raumplus’ sliding doors make those unused and unloved corners useful for the first time. Corners are the ideal place for storage, but are difficult, if not impossible, to utilize with conventional closet systems. The walk-in closet in this bedroom is quietly integrated into the overall architecture of the room; in some instances, it can be made to completely disappear. Order and efficiency happily exist with comfort and luxury.

3_

4_

1_ Profilsystem_ S3000 Rahmen_ Wenge furniert, lackiert Füllung_ Lederbespannung mit aufgesetzten Sprossen Innensystem_ Classic Luxoline 25 mm, Alabaster Anwendung_ Dachschräge mit begehbarem Schranksystem

2_ Innensystem Accessoire_ Hosenauszug

1_ System_ S3000 Frame_ Wenge Veneer, Clear Finish Panel Material_ Leather with Glue-on Dividers Closet System_ »Classic« Luxoline 1", Alabaster Solution_ Wardrobe in combination with Walk-in Closet

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

3_ Innensystem Beleuchtung_ Mini-Leuchtstoffröhre, eingelassen in Regalböden

2_ Accessories_ Pull-out Pants Hanger 3_ Lighting_ Build-in Mini Fluorescent 4_ Innensystem Accessoire_ Schuhauszug, in drei Ebenen 4_ Accessories_ Pull-out Shoe Storage

18_19

1_

8


>

20_21

SCHLAFZIMMER BEDROOM

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

9


Begehbarer Kleiderschrank zum Zweiten! Der erklärte Favorit im Bereich Schlafzimmer muss sich nicht nur diskret in eine Raumecke einfügen – er kann auch der Star in Ihrem Schlafzimmer sein. Dabei bieten gerade die deckenhohen Gleittüren und die flexiblen Innensysteme von raumplus genau die Gestaltungsfreiheit, die für den »Raum im Raum« nötig sind. Das gilt auch für die Füllungen – wenn Ihnen Rot zu unruhig sein sollte. Zwischen dezent und extrovertiert ist bei mehr als 2.000 Füllungen alles möglich. Fotos: Schöner Wohnen

DOSTAL Innenarchitektur

A pair of walk-in closets! This declared favorite doesn’t need to be tucked away into the corner any longer – it can now be the star of your bedroom. raumplus’ ceiling high sliding doors and flexible closet systems offer the structural freedom you need to create a »room within a room«. This freedom also extends to the choice of panel materials, should red be little too energetic for your tastes. Running the gamut from discrete to extroverted, we have thousands of panel materials to choose from.

2_

3_

1_ Profilsystem_ S1500 Rahmen_ silber eloxiert Füllung_ Glas lackiert, Hellrot mit aufgesetzten Sprossen Innensystem_ UNO 25 mm, Hellgrau Anwendung_ Über-Eck-Lösung mit begehbarem Schranksystem

2_ Innensystem_ Detail Kleiderstange und Regalböden

1_ System_ S1500 Frame_ Silver Anodized Panel Material_ Backpainted Glass, Red with Glue-on Dividers Closet System_ »UNO« 1", Light Grey Solution_ Corner Solution with Walk-in Closet

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

2_ Closet System_ Hanging Rod and Shelves 3_ Innensystem_ Ansicht Schubkastenkorpus 3_ Closet System_ Chest of Drawers

22_23

1_

10


>

24_25

SCHLAFZIMMER BEDROOM

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

11


1_

Es steckt mal wieder mehr dahinter, als es den Anschein hat: Eine komplette Raumabtrennung inklusive der intelligenten Integration von Schränken verbirgt sich hinter der eleganten und großzügigen Holzfläche in diesem Schlafzimmer. Ihre vier Türelemente öffnen nach Wahl den Durchgang ins Bad oder den Zugriff auf die Regalflächen. In puncto Raumnutzung und Komfort bleibt damit keine Frage offen. Besonderes Detail am Rande: Die Massivholztüren – hier als AIR-System – kommen ohne Bodenschiene aus.

DOSTAL Innenarchitektur

There’s more here than meets the eye: hidden behind the elegant expanses of wood in this bedroom are two closets and a bathroom. The four doors allow access to the bathroom or to the shelves of the closets as needed. By removing the need for a door swing, space and comfort are gained. A special detail of note: the massive wood paneled doors are top-hung – raumplus’ »AIR« System – and do not require a floor track.

3_

4_

1_ Profilsystem_ Massiv, in Kombination mit AIR-System Oberfläche_ Wenge natur Furnier, lackiert Sprossen_ eingelassen Innensysteme_ Kombination aus Classic 25 mm, Alabaster, und UNO 25 mm, Alabaster

2_ Innensystem_ Detail UNO Glasbodenträger

4_ Innensystem_ Detail UNO Glasböden und Kleiderlift

2_ Closet System_ »UNO« Glass Shelf Detail

4_ Closet System_ »UNO« and Clothes Lift Details

1_ System_ Solid Door and »AIR« System Finish_ Wenge Veneer, Clear Lacquer Dividing Rail_ Recessed Aluminum Closet Systems_ »Classic« 1", Alabaster and »UNO« 1", Alabaster

3_ Handle_ Recessed (also available as surface mounted)

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

3_ Griff_ eingelassen (auch als aufgesetzter Griff erhältlich)

26_27

2_

12


28_29

FLUR > HALLWAY

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

13


Es gibt für alles eine Lösung – oder sogar mehrere. Am Beispiel dieses Raumes beweisen wir es Ihnen. Der klassische Stauraum im Eingangsbereich wird hier familiengerecht genutzt. Das Füllungsmaterial der Wahl ist Lärche – aufmerksame Beobachter werden bemerken, dass es sich auch in der Außenverschalung wiederfindet. Manchmal sind es insbesondere die Details, die den Unterschied ausmachen. Was den großen Unterschied angeht, so werfen Sie bitte einen Blick auf die folgende Doppelseite!

DOSTAL Innenarchitektur

There is a solution for every problem – and sometimes more than one! And we would like to prove this by using this particular space as an example. The classic entry hall closet is here used as a resource for the entire family. The panel material of choice is larch, which the careful observer will have noticed is also used on the exterior siding. It is the little details that most often make the difference. But in terms of the big difference, please take a look at the following double pages!

2_

3_

1_ Profilsystem_ S3000 Rahmen_ silber eloxiert Füllung_ Lärche Furnier Innensystem_ UNO 25 mm, weiß

2_ Bodenschiene_ zweimal einläufig eingelassen mit Fliesenschienen

1_ System_ S3000 Frame_ Silver Anodized Panel Material_ Larch Veneer Closet System_ »UNO« 1", White

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

2_ Bottom Track_ Double Insert with Tile Channel 3_ Beleuchtungsprofil_ Anbringung hinter der Deckenschiene (auch vorderseitig möglich), mit eingelassenem Halogenstrahler

30_31

1_

3_ Lighting System_ Inside Mounted Halogen System (Outside mounted also possible)

14


32_33

FLUR > HALLWAY

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

15


2_

Erkennen Sie den Raum noch wieder? Es ist immer wieder erstaunlich, welchen Effekt die Wahl einer anderen Füllung in einer Gleittür haben kann. Erstaunlich auch, wie sich hieraus ableitend der Charakter eines Raumes wandelt. Das ist Ihr Werk! Sie entscheiden über die Erscheinung und die Persönlichkeit Ihrer Lebensräume – nutzen Sie die Möglichkeiten!

DOSTAL Innenarchitektur

Do you still recognize the space? It is always astounding the difference an alternative panel material can make in a sliding door. It is also astounding how it can change the character of a room. But that is your job! You decide the appearance and personality of your living space – take advantage of the possibilities!

1_ Profilsystem_ S3000 Rahmen_ silber eloxiert Füllung_ Kombination Glas lackiert, weiß, und Dekor Schwarz, mit füllungsteilenden Sprossen Innensystem_ UNO 25 mm, weiß 1_ System_ S3000 Frame_ Silver Anodized Panel Material_ White Lacquered Glass and Black Melamine with True Dividers Closet System_ »UNO« 1", White

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

2_ Beleuchtungsprofil_ Anbringung hinter der Deckenschiene (auch vorderseitig möglich), mit Mini-Leuchtstoffröhre 2_ Lighting System_ Inside Mounted with Mini Fluorescent (Outside mounted also possible) 34_35

1_

16


TECHNIK IST GAR NICHT SO WICHTIG – SIE MUSS NUR PERFEKT SEIN. TECHNOLOGY DOESN’T REALLY MATTER – AS LONG AS IT’S PERFECT.

EINE KURZE ÜBERSICHT ÜBER DIE MÖGLICHKEITEN VON RAUMPLUS. A SHORT OVERVIEW OF RAUMPLUS’ MANY POSSIBILITIES.

Der Vorteil der Systeme von raumplus ist die annähernd unbegrenzte Vielfältigkeit in Funktion, Format und Füllung. Kurz gesagt: Sie haben die Wahl. Der Nachteil ist: Sie haben die Wahl – und Sie müssen entscheiden! Aber keine Sorge. Wir machen Ihnen selbstverständlich auf der Basis

CARSTEN BERGMANN RAUMPLUS GESCHÄFTSFÜHRUNG / RAUMPLUS MANAGING DIRECTOR

unserer langjährigen Erfahrung zielsichere Vorschläge zu grundsätzlichen Funktionen und technischer Ausführung und beraten Sie auch in puncto Gestaltung stilsicher und kompetent. Wenn Sie aber wissen wollen, wie alles funktioniert und welche Optionen Sie haben, dann werden Sie die folgenden Kapitel zu schätzen wissen. 38_ DIE RAUMPLUS-GLEITTÜR

56_ OBERFLÄCHEN

40_ TÜRARTEN

58_ FÜLLUNGEN (2)

42_ BODEN- UND

64_ INNENSYSTEME

DECKENSCHIENEN

66_ INNENSYSTEM CLASSIC

44_ ANORDNUNG DER TÜREN

70_ INNENSYSTEM UNO

46_ SPROSSEN

74_ GRIFFVARIANTEN

48_ PROFILE

76_ ACCESSOIRES

50_ FÜLLUNGEN (1)

78_ BELEUCHTUNG

The good new about raumplus: The endless combinations of function, size, and materials that you can create with. The bad news: You have to choose! But don’t worry. We offer expert assistance in finding the perfect technical application and design to meet your needs. However, if you are interested in knowing how everything works and what your options are, please take a look at the following pages.

38_ RAUMPLUS SLIDING DOORS 40_ SYSTEMS 42_ BOTTOM AND TOP TRACKS 44_ DOOR CONFIGURATIONS 46_ DIVIDERS 36_37

48_ STILES

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

64_ INTERIOR CLOSET STORAGE SYSTEMS 66_ »CLASSIC« INTERIOR CLOSET STORAGE SYSTEM 70_ »UNO« INTERIOR CLOSET STORAGE SYSTEM

50 _ PANEL MATERIALS (1)

74_ HANDLE OPTIONS

56_ STILE FINISHES

76_ ACCESSORIES

58_ PANEL MATERIALS (2)

78_ LIGHTING

17


BODEN- UND DECKENSCHIENEN_ BOTTOM AND TOP TRACKS_

1_

2_

3_

10_

11_

12_

4_

5_

6_

13_

14_

15_

So unterschiedlich die Fußböden sind, auf denen Bodenschienen zum Einsatz kommen, so vielfältig sind die Möglichkeiten, die Schienen anzubringen. Dies reicht vom einfachen Teppichboden bis zum denkmalgeschützten Parkett- oder Fliesenboden. Unebenheiten, wie sie zum Beispiel in Altbauten typisch sind, federt die Gleittür übrigens ohne besondere Konstruktionen im Boden ab.

1_ Bodenschiene_ einläufig, aufgesetzt, alle Bodenarten 2_ Bodenschiene_ einläufig, in Teppichboden eingelassen 3_ Bodenschiene_ einläufig, eingefräst 4_ Fliesenschiene_ zweiläufig, bei Fliesenverlegung eingelassen, mit Flieseneinsatz (siehe auch Detailbild auf Seite 31) 5_ Parkettschiene_ zweiläufig, eingelassen, mit Parkett- oder Laminateinsatz 6_ Bodenschiene_ zweiläufig, aufgesetzt, mit Teppicheinsatz 7_ Bodenschiene_ zweiläufig, eingelassen, wahlweise mit Einsatz 8_ Bodenschiene_ zweiläufig, aufgesetzt und fixiert, wahlweise mit Einsatz (siehe auch Detailbild auf Seite 7) 9_ Bodenschiene_ dreiläufig, aufgesetzt, wahlweise mit Einsatz 10_ Deckenschiene_ einläufig 11_ Deckenschiene_ zweiläufig 12_ Deckenschiene_ dreiläufig 13_ Deckenschiene_ Montage mit Dachschrägen-Montagewinkel 14 / 15_ Deckenschiene_ Montage unter Rigipsdecke

1_ Single Surface Bottom Track 2_ Single Carpet Bottom Track 3_ Single Insert Bottom Track (Routed in) 4_ Two Single Insert Bottom Tracks with Tile Channel 5_ Double Insert Bottom Track with Inserted Flooring Material 6_ Double Surface Bottom Track with Inserted Carpet 7_ Double Insert Bottom Track with Cover (opt.) 8_ Double Surface Bottom Track with Cover (opt.) 9_ Triple Surface Bottom Track with Cover (opt.) 10_ Single Top Track 11_ Double Top Track 12_ Triple Top Track 13_ Angle Wall Bracket 14 / 15_ Suspended Ceiling Hardware

42_43

7_

DOSTAL Innenarchitektur

8_

9_

Die raumplus-Bodenschienen können je nach Bodenbelag und Nutzung aufgesetzt oder eingelassen werden. Mit 0 oder maximal 6 Millimetern Höhe sind sie so dezent wie nur irgendwie möglich. Die Anbringung erfolgt prinzipiell mittels Kleber, eine zusätzliche Sicherungsfixierung ist möglich. Bei Bedarf steht auch eine höhenverstellbare Bodenschiene zur Verfügung.

raumplus bottom tracks can be surfacemounted or recessed, depending on flooring material and use. The surface-mounted tracks are approximately ¼" high and are as unobtrusive as possible. Tracks are glued down and additional fastening is also possible. A height-adjustable bottom track is also available.

From wall-to-wall carpeting to historically preserved hardwood floors, raumplus has a bottom track for every flooring situation. Small, uneven spots in the floor can be smoothly traversed by the sliding doors without additional construction.

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

18


38_39

DIE RAUMPLUS-GLEITTÜR_ RAUMPLUS SLIDING DOORS_

1_ Nische_ Das klassische Beispiel für die Anwendung der Gleittür: Ein kleiner Raumteil wird abgetrennt und mittels Regal zu einem sinnvollen Stauraum umgewandelt (siehe Seite 28 bis 35). 2_ Eckschrank_ Ein Beispiel für die besonderen Vorteile der Gleittür, speziell im Raumwinkel. Durch die Gleittür ist der Stauraum bis in den letzten Winkel nutzbar. Aber auch für normale Schrankwände bietet sich die Gleittür an. 3_ Begehbarer Schrank_ Die großzügige Variante des Einbauschranks, besonders sinnvoll als Kleiderschrank. Kann auch als Raumkubus mehrseitig freistehend erstellt werden (siehe Seite 20 bis 23). 4_ Raumteiler_ Eine Abtrennvorrichtung für Räume mit unterschiedlicher Nutzung – speziell im Bereich Küche, Schlafzimmer und Homeoffice sehr beliebt (siehe Seite 24 bis 27).

DOSTAL Innenarchitektur

1_

2_

3_

4_

1_ Niche_ The classic application for the sliding door. A small portion of the room is divided off to create a useful storage space in conjunction with an interior closet storage system. (See pages 28 thru 35) 2_ Corner Solution_ This application shows the particular advantage of sliding doors: even the deepest corner of your room can be made into usable storage space. But sliding doors are also a great solution for the standard built-in closet. 3_ Walk-in Closet_ The ultimate closet solution! It can also be created as a free standing »room within a room«. (See pages 20 thru 23) 4_ Room Divider_ Turn one space into many to meet your living needs. An useful application for the kitchen, bedroom, and home office. (See pages 24 thru 27)

5_

Die raumplus-Systeme mit Gleittüren sind vielseitig einsetzbar. Ob als korpusunabhängige Schranklösung oder als Raumteiler – mit Gleittüren gewinnen Sie nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der individuellen Raumgestaltung, und zwar vom Boden bis zur Decke und von Wand zu Wand. Unsere Gleittür-Anlagen sind stets Anfertigung nach Maß für Ihre Räume. The raumplus door system is infinitely flexible. The system can be used both as closet fronts and as room dividers – basically leaving you endless possibilities for layout of your space; from floor to ceiling and wall to wall. Our door system is made-to-measure assuring a perfect fit with your space.

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

5_ Dachschräge_ Die Paradeaufgabe der Gleittür: Stauraum wird so bis in den kleinsten Winkel erschlossen 6_ Schrägführung_ Detailansicht der Schrägtürführung einer Gleittür in der Dachschräge 5_ Sloped Ceilings_ The »Mission Impossible« for other sliding door systems: storage space is reclaimed from even the tiniest corner 6_ Angled Door Guide_ Detailed view of an angled door guide mounted to a sliding door in a sloped ceiling application

6_

19


VERSCHIEDENE TÜREN, VERSCHIEDENE MECHANIKEN_ A VARIETY OF DOORS, A VARIETY OF TECHNOLOGIES_

1_

2_

3_

7_

4_

5_

6_

8_

9_

Das raumplus-System basiert auf dem Prinzip der Rahmenkonstruktion, das heißt, Sie sind extrem flexibel, was die Füllung angeht. Als Türelemente sind in diesem System neben der Gleittür auch die Falttür und die AIR-Tür erhältlich. Zusätzlich gibt es Festelemente nach Wahl und in Ergänzung zur Rahmenkonstruktion auch die Massivholztür, sowohl in der Gleit- wie auch in der AIR-Mechanik. Je nach Anforderung lassen sich alle Elemente miteinander kombinieren.

The raumplus door system is based on a frame and panel construction, allowing for an extreme flexibility in the choice of panel materials. raumplus doors are available as sliding, bi-fold, and top-hung »AIR« System doors. Fixed panels and frameless sliding wood and glass hinged doors complete our offerings. Any of these elements can be combined to meet your needs.

1_ Gleittür_ mit Decken- und Bodenschiene (siehe auch Abb. 5_ ) 2_ Gleittür_ AIR-Mechanik, ohne Bodenschiene, mit Deckenschiene (siehe auch Abb. 6_ ) 3_ Falttür_ mit Deckenschiene und Seitenbefestigung, ohne Bodenschiene 4_ Kombination_ Gleittür und Festteile 5_ Gleittür mit Bodenschiene_ hier ruht das Gewicht der Tür auf dem Boden 6_ Gleittür AIR-System_ bodenunabhängig, hier trägt die Decke das Gewicht der Tür

7_ Massivholztür_ ohne Profilrahmen, Führung in der Bodenschiene 8_ AIR-Massivholztür_ ohne Profilrahmen, Führung ohne Bodenschiene 9_ Beispiel für die AIR-Massivholztür

Das Gleittürsystem kann sowohl bodengestützt (mit führender Decken- und Bodenschiene) wie auch bodenunabhängig (nur mit Deckenschiene) eingesetzt werden. In der bodengestützten Variante ruht das Gewicht der Gleittür (maximal 180 kg pro Tür) auf der Bodenschiene. Bei der Installation des AIR-Systems ist es möglich, auf den Einsatz von Bodenschienen zu verzichten und somit die Bodengestaltung unangetastet zu belassen. Hier trägt die Deckenschiene das Gewicht der Gleittür (maximal 60 kg pro Tür). Eine entsprechende Tragfähigkeit der Decke muss bauseits sichergestellt sein.

40_41

F

DOSTAL Innenarchitektur

F

7_ Solid Door_ Frameless Door Utilizing Top and Bottom Tracks 8_ »AIR« Solid Door_ Frameless Door Utilizing Top Tracks Only 9_ »AIR« Solid Door Example

1_ Sliding Doors_ Aluminum Framed Door Utilizing Top and Bottom Tracks (ref. to 5_ ) 2_ »AIR« Sliding Doors_ Aluminum Framed Door Utilizing Top Track Only (ref. to 6_ ) 3_ Folding Doors_ Aluminum Framed Doors Utilizing Top Track Only 4_ Sliding / Fixed Panels_ Combinations of Sliding Doors and Fixed Panels 5_ Sliding Door_ Requires Bottom Track 6_ »AIR« Door_ No Bottom Track

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

The sliding door system is available as either a bottom-mounted system (with a bottom track and a non-load-bearing top track) or top-hung »AIR« System (with a load-bearing top track and a small bottom guide).The bottom-mounted system can support a door of up to 360 lbs. The top-hung »AIR« System is ideal if you don’t want a visible floor track and can bear a maximum weight of 120 lbs. (The weight bearing capacity of the ceiling must be equal to the weight of the doors.)

20


ANORDNUNG DER TÜREN_ DOOR CONFIGURATIONS_

geschlossen closed

Es ist offensichtlich, wie die Wahl der Schienenführung (ein-, zwei- oder dreiläufig) und die Anzahl der Türen die Nutzungsmöglichkeiten beeinflusst. Die Frage der größtmöglichen Öffnung ist sowohl für Raumteiler wie für Einbauschränke relevant. Sie sehen eine Reihe von Möglichkeiten im Folgenden – Variationen mit mehr als drei Schienen verschaffen weitere Optionen! The usability of the sliding door system is determined by the number of tracks used (one, two, or three) in combination with the number of doors. The desire for the largest possible opening is standard in most closet and room divider applications. Some possible configurations follow; applications with more than three tracks open up a variety of new possibilities.

offen open

1_

2_

3_

44_45

1_ Dreitürig, zweiläufig_ 33 % maximale Raumöffnung 2_ Dreitürig, dreiläufig_ 66 % maximale Raumöffnung 3_ Viertürig, zweiläufig_ 50 % maximale Raumöffnung 4_ Fünftürig, zweiläufig_ 40 % maximale Raumöffnung 5_ Fünftürig, dreiläufig_ 60 % maximale Raumöffnung 6_ Viertürig, zweiläufig, als Durchgangvariante mit Mauer_ 100 % maximale Raumöffnung 1_ 3 Doors / 2 Tracks_ 33 % Opening Available 2_ 3 Doors / 3 Tracks_ 66 % Opening Available 3_ 4 Doors / 2 Tracks_ 50 % Opening Available 4_ 5 Doors / 2 Tracks_ 40 % Opening Available 5_ 5 Doors / 3 Tracks_ 60 % Opening Available 6_ 4 Doors / 2 Tracks_ Full Opening Available

DOSTAL Innenarchitektur

4_

5_ 7_

6_

7_ Viertürige Anwendung, zweiläufig, Durchgangvariante mit Mauer_ 100 % Raumöffnung (siehe auch Abb. 6_ ) 7_ 4 Doors on 2 Tracks_ Full Opening Available (ref. to 6_ )

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

21


SPROSSEN_ DIVIDERS_

2_

3_

4_

46_47

1_

Grundsätzlich kann bei der Gestaltung von Gleittürssystemen zwischen zwei Sprossenarten gewählt werden: aufgesetzte sowie füllungsteilende Sprossen. Aufgesetzte Sprossen dienen als reines Gestaltungselement der Türfläche bei einheitlichem Füllungsmaterial. Füllungsteilende Sprossen ermöglichen die Kombination verschiedener Materialien in einer Türfläche. In ihrer Kombination und Anbringung sind ihnen kaum Grenzen gesetzt.

Glue-on and integral dividing rails are available in the design of the sliding doors. Glue-on rails are strictly a design element applied to the top of a solid panel material. Integral dividing rails allow for the use of a combination of different panel materials in one door. There are few restrictions in their application or combination. 1_ Dividers_ Overview

2_ Waagerechte Sprossen_ aufgesetzt und füllungsteilend in Kombination 3_ Senkrechte Sprossen_ füllungsteilend 4_ Waagerechte Sprossen_ füllungsteilend 5_ Schräge Sprossen_ füllungsteilend 2_ Horizontal_ Glue-on and Integral Dividers 3_ Vertical_ Integral Dividers 4_ Horizontal_ Integral Dividers 5_ Diagonal_ Integral Dividers

5_

1_ Übersicht Sprossen_ eine rein exemplarische Beispielsammlung

DOSTAL Innenarchitektur

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

22


PROFILE_ STILES_

PROFILFARBEN_ STILES FINISHES_

ELOXAL_ ANODIZED_

silber silver

gold gold

bronze bronze

LACKIERT_ LACQUERED_

weiß white

schwarz black

FURNIER_ VENEER_

Buche beech

Esche ash

Anegré anegré

Wenge wenge

S400 S1000 1_

2_

3_ S1001 S1500 S2000 S3000 Falttürsystem Folding Door System

in Serie erhältlich / Available

5_

7_

8_

48_49

4_

DOSTAL Innenarchitektur

1_ 2_ 3_ 4_ 5_ 6_ 7_ 8_

6_

Profil Profil Profil Profil Profil Profil Profil Profil

S400 S1000 S1001 S1500_ S1500_ S2000 S3000_ S3000_

asymmetrisch symmetrisch asymmetrisch symmetrisch

1_ 2_ 3_ 4_ 5_ 6_ 7_ 8_

S400 S1000 S1001 S1500_ S1500_ S2000 S3000_ S3000_

Asymmetrical Symmetrical

9_

Asymmetrical Symmetrical

9_ Profil S1001_ silber eloxiert 10_ Profil S3000_ Wenge furniert und lackiert

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

10_

9_ S1001_ Silver Anodized 10_ S3000_ Wenge Veneer with Clear Paint

23


OBERFLÄCHEN_ STILE FINISHES_

2_

3_

4_

1_ Glasoberfläche_ Lackiertes Glas, kombinierte Füllung in hellrotem und Klarglas 2_ LOCATELLI-Füllung_ Buche furniert 3_ Stoffbespannung 4_ VSG-Füllung_ mit farbiger Folie hinterklebt 1_ 2_ 3_ 4_

Glass_ Clear and Backpainted Glass LOCATELLI Panel_ Beech Veneer Fabric Covered Tempered Glass with Film

56_57

1_

DOSTAL Innenarchitektur

Die Wahl der Füllungen könnte das umfangreichste Kapitel in diesem Katalog sein, aber wir machen es kurz: Ihnen stehen bei raumplus mehr als 2.000 Füllungen zur Auswahl. Die Kombinationsmöglichkeiten und die individuellen Füllungen nicht gerechnet. Rein exemplarische 112 Füllungsmuster stellen wir Ihnen auf den Vorder- und den Folgeseiten vor.

The variety of available panel materials could easily be the most comprehensive part of this catalog, but we’ll keep it short: You have over 2,000 to choose from. And that’s not including any possible panel combinations! But we’ll restrict ourselves on the next couple of pages to 112 of our favorites.

office@dostal.at / www.dostal.at / +43 (0)732 380 421

24


Raumplus Schiebetüren INFOS