Page 1


M S ZU 17

BI LTIG

Ü UR G

T 20 S U G

#DieZukunftGehörtAllen

AB SOFORT: MESSERSCHARF KALKULIERT, RADIKAL REDUZIERT.

U 31. A

N

SO GEHT INVENTUR!

DIE ZUKUNFT GEHÖRT ALLEN

Abbildung zeigt Sonderausstattung

WIR RÄUMEN UNSER LAGER, ...

SIE RÄUMEN AB! SO GEHT INVENTUR! 800 OPEL MODELLE SOFORT VERFÜGBAR! Von Adam bis Zafira – PKW und Nutzfahrzeuge – Neuwagen, Jahreswagen, Gebrauchtwagen. Vorbeischauen lohnt sich! Z.B. DER OPEL CORSA 1.2

Z.B. DER OPEL ADAM JAM 1.2

mit 51 kW / (70 PS) und City-Modus, Klimaanlage, Radio R 3.0, ZV mit Funk, el. FH vorn, el. Außenspiegel, Berg-Anfahr-Assistent, ESP®Plus und TCPlus, Reifendruckanzeige, Kindersitzbefestigungssystem ISOFIX, Service-Intervall-Anzeige u. v. m. Tageszulassung ohne KM, EZ 03/2017 - Herstellergarantie läuft ab Erstzulassung.

mit 51 kW / (70 PS) und Radio CD 3.0 BT, Klimaanlage, Bordcomputer, ZV mit Funk, 16“-LM-Räder, Tagfahrlicht, el. FH vorn, el. Außenspiegel (beheizbar), City-Modus Lederlenkrad, Dach-Designlinie in Chrom, Wärmeschutzverglasung, Limonen Gelb u.v.m. Vorführwagen EZ 12/2016 mit 1.700 km - Herstellergarantie läuft ab Erstzulassung.

MTL. LEASINGRATE € 1

59,-

MTL. LEASINGRATE € 2

79,-

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,7; außerorts 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emission, kombiniert: 126 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse D.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,2; außerorts 4,3; kombiniert: 5,3; CO2-Emission, kombiniert: 125 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse D.

Z.B. DER OPEL ASTRA 1.4

Z.B. DER OPEL MOKKA X 1.6

mit 74 kW / (100 PS) und Radio R300 BT, Klimaanlage, ZV mit Funk, el. FH vorn, el. Außenspiegel (beheizbar), LED Tagfahrlicht, LED Blinkleuchten, Komfortsitze, Dachdesignlinie in Schwarz, Freisprecheinrichtung via Bluetooth, USB-Schnittstelle u. v. m. Tageszulassung ohne KM, EZ 04/2017 - Herstellergarantie läuft ab Erstzulassung.

mit Start/Stop 85 kW / (115 PS) und Klimatisierungsautomatik, Parkpilot, Sitzheizung vorn, Radio R 4.0 IntelliLink, Freisprecheinrichtung via Bluetooth, Bordcomputer, Rückfahrkamera, el. FH, Ergonomiesitz, Wärmeschutzverglasung, Allwetterreifen, Opel OnStar, LED-Tagfahrlicht, u.v.m. Tageszulassung ohne KM, EZ 06/2017 - Herstellergarantie läuft ab Erstzulassung.

MTL. LEASINGRATE € 3

99,-

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,3; außerorts 4,2; kombiniert: 5,4; CO2-Emission, kombiniert: 124 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse C.

MTL. LEASINGRATE € 4

119,-

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,6; außerorts 5,6; kombiniert: 6,7; CO2-Emission, kombiniert: 155 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse D.

1) Anzahlung: 2.390,– €, (kann Ihr Gebrauchtwagen sein) Gesamtbetrag: 4.514,- €*, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Raten: 59,- €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 13.885,– €; effektiver Jahreszins: 1,99 % , Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000 2) Anzahlung: 2.390,– €, (kann Ihr Gebrauchtwagen sein) Gesamtbetrag: 5.234,- €*, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Raten: 79,- €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 15.000,– €; effektiver Jahreszins: 1,99 % , Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000 3) Anzahlung: 2.790,– €, (kann Ihr Gebrauchtwagen sein) Gesamtbetrag: 6.354,- €*, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Raten: 99,- €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 18.750,– €; effektiver Jahreszins: 1,99 % , Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000 4) Anzahlung: 4.990,– €, (kann Ihr Gebrauchtwagen sein) Gesamtbetrag: 9.274,- €*, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Raten: 119,- €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 24.580,– €; effektiver Jahreszins: 1,99 % , Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000 *Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten. Mehr- und Minderkilometern werden nach Vertragsende (Freigrenze 2.500 km) berechnet. Privatkundenangebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die wir als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

SEHR GUT! ERSTKLASSIGER SERVICE-SIEGER! www.Opel-Ebbinghaus.de | Telefon: 0231 / 40 90 90

OPEL SERVICE-

POKAL

100 % Werkstattleistung 100 % Serviceprozess

Ebbinghaus Automobile GmbH DO / Emschertalstr. 132 (Hauptsitz) DO / Hagener Str. 152 DO / Arminiusstr. 51 - 53 Hamm / Schmiedestr. 1 Kamen / Dortmunder Allee 16 Iserlohn / Hagener Str. 151-153


Editorial

Anpfiff

Liebe Leserinnen und Leser, haben Sie noch Erinnerungen an den 20. Mai 2017? Der 20. Mai 2017 war der letzte Spieltag der vergangenen Bundesligasaison und eine Woche später gewann Borussia Dortmund das Endspiel um den DFB-Pokal in Berlin.

Champions League eine gute Rolle spielt. Dass der Kader das Potential dazu besitzt, hat die vergangene Saison bewiesen und die bisherigen Stammspieler konnten gehalten werden. Allerdings bleibt abzuwarten, ob sich im Team des BVB noch personelle Veränderungen ergeben, denn die Transferliste ist noch bis zum 31. August geöffnet.

Das heißt bis zum Start der neuen Bundesligaspielzeit 2017/18 sind seitdem 80 Tage ohne Bundesligafußball vergangen. Zwar wurde auch in diesen 80 Tagen Fußball gespielt – denken wir nur an den Confed Cup, die U-19-, U-21 EM und die Europameisterschaft der Frauen. Aber es war eben kein Bundesligafußball, der geboten wurde und es hat – was den Dortmunder Fußball betrifft – eben nicht der BVB gespielt.

In der vorliegenden, mittlerweile siebten Ausgabe von „Anpfiff“ bieten wir Ihnen wieder interessanten Lesestoff mit dem Schwerpunkt „Borussia Dortmund“. Unser Grundgedanke war und ist dabei, dass in „Anpfiff“ BVB-Fans für BVB-Fans schreiben und Sie möglicherweise einige Informationen finden, die Sie in anderen Publikationen nicht oder noch nicht finden.

Aber wenden wir uns dem BVB zu, dessen Start und Abschneiden in der kommenden Saison mit Spannung von uns allen erwartet wird. Wie in der letzten Saison wurden 55.000 Dauerkarten verkauft. Damit bleibt der BVB die klare Nummer 1 bei den Saisonabos. Und die neue Spielzeit verspricht einiges an Spannung. Ein neuer Trainer, der unter anderem für erfolgreiche Arbeit mit jüngeren Spielern bekannt ist, und vielversprechende Neuzugänge sollen dazu beitragen, dass der BVB auch in der neuen Saison in allen drei Wettbewerben Meisterschaft, DFB-Pokal und

Das Team von IN-Media Schwalm wünscht viel Spaß beim Lesen!

Reiner Schwalm, Herausgeber

A dv e n B e i de t sk a l e n de r-A k r Ki n derl a c wi r 25 h en ti on 20 Fah rr 1 6 du r f te n Di este r ä de r an di e Sch ül e weggru r n dsch u l e s p e de r n de n

GÄRTEN AUS DORTMUND Ihr Garten ist ein besonderer Ort, an dem Sie sich wohlfühlen sollen. Ob Neu- oder Umgestaltungen, Gartenpflege oder Dachbegrünung – wir setzen Ihren Garten nach Ihren Vorstellungen um.

büro und lager

Overhoff straße 42, 44379 Dortmund rechnungsadresse

Tannenstraße 35, 44225 Dortmund t. 0231 – 77 57 57-2 f. 0231 – 77 57 57- 1 info@hoff mann-lattoch.de www.hoff mann-lattoch.de

wir engagieren uns für die hilfsorganisation kinderl achen e.v. Kennen Sie schon unseren Dachdeckerbetrieb hoffmann & freund? www.hoffmann-freund.de | t. 0231 – 77 57 57-0

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

3


Anpfiff

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

06 | Ein kurzer Blick zurück

08 | Was erwartet uns in der neuen Saison?

09 | Supercup 2017

10 | Der BVB-Kader

14 | Hinrunden-Spielplan

17 | Neue Spieler beim BVB

20 | Die Absteiger der Bundesliga

21 | Peter Bosz: Neuer Cheftrainer

22 | Die Gegner im Kurzüberblick

27 | Das neue BVB-Trikot

30 | Der Videobeweis ist da

44 | Neues Buch: 55 Jahre Bundesliga

49 | Kagawa verlängert beim BVB

50 | Schwerter Sommerfest: 03.09.2017

52 | Südamerikaner im BVB-Trikot

58 | Top-Locations in Dortmund

60 | Bundesliga Tippspiel

66 | Das Fußballmuseum

21

Neuer Trainer Peter Bosz

Interviews

38 | Thilo Danielsmeyer

46 | Birgit Halsband

62 | Benjamin McFadyean

Gewinnspiele

auf den Seiten:

13 | 32 | 36 | 44 | 58 | 59 | 60 | 65

Die nächste Ausgabe „Anpfiff“ erscheint zur BL-Rückrunde im Januar 2018.

4

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

52

Südamerikaner im BVB-Trikot: Ein Überblick www.IN-StadtMagazine.de


Impressum

Anpfiff

Herausgeber

Reiner Schwalm (V.i.S.d.P.) Arminiusstr. 1 · 44149 Dortmund Telefon: (0231) 42 78 08 - 0 Telefax: (0231) 42 78 08 - 27

06 30

Ein kurzer Blick zurück

Der Videobeweis ist da

45

www.in-stadtmagazine.de info@in-stadtmagazine.de

Fotografische Berlin-Nachlese

www.IN-StadtMagazine.de

Magazininfos 75.000 Stück Auflage

38

Interview mit Thilo Danielsmeyer

66

Das Fußballmuseum mit vielseitigem Angebot

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

5


Anpfiff

Bruno »Günna« Knust

EIin kurzer Blick zurück Die Saison 2016/17

Kabarettist

E

D

ndlich geht die Bundesliga los, der Ball rollt wieder und dank Salami-TV-Verwurstung nun fast Rock-Around-theClock. Ob die Dauerberieselung per Glotze wirklich nötig ist oder viel zu viel (Druck) Luft in den Ball gepumpt wird, können wir Fußball-Liebhaber schon lange nicht mehr beurteilen und ich glaube, es interessiert die Macher auch gar nicht. „Money makes the Ball go round“ lautet die internationale Parole, wie auch die neue Dimension der Transfersummen mehr als deutlich macht.

ie Saison 2016/17 wird, sportlich gesehen, als eine Spielzeit bewertet werden, in der Borussia Dortmund zum vierten Mal in seiner Vereinsgeschichte Pokalsieger wurde und mit dem dritten Tabellenplatz erneut die direkte Qualifikation für die Champions League erreichte. Aber die abgelaufene Saison wird nicht nur in sportlicher Hinsicht in Erinnerung bleiben.

Wir in Dortmund hätten gern mal einen echt ruhigen Transfersommer erlebt, weil wir uns sehr gut vorstellen können mit den aktuellen Borussen nah dran zu sein im deutschen und europäischen Fußball ernsthaft oben mitzumischen. Aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? „Einfach kann jeder“ und darum haben wir zwar Platz 3 mit direkter CL-Qualifikation und auch den Pott wieder in den Pott geholt, leisteten uns aber als Sahnehäubchen obendrauf mit dem Trainer-Rausschmiss ein kommunikatives „Dissens-Desaster“, das besser in die Muppet-Show gepasst hätte. Die vielbeschworene „Echte Liebe“ war bei unserem philosophierenden „Die-Welt-Erklärer“ im „Grätschen-Smoking“ (Trainingsanzug) zwar nie im Spiel, dennoch überwog nach der Tuchel-Entlassung in der Borussenwelt die Ratlosigkeit.

Das Sprengstoffattentat, das im April auf den BVB-Bus vor der Abfahrt zum Champions League-Spiel gegen Monaco verübt wurde, wird ein sehr denkwürdiges Kapitel in der BVB Vereinschronik einnehmen. Eine unfassbare Tat, bei der BVB-Spieler Marc Bartra und ein Polizist verletzt wurden. Das Attentat bestimmte wochenlang die Schlagzeilen und Spekulationen über den Tathergang und mögliche Täter wurden der Öffentlichkeit bis zur Aufklärung so gut wie täglich präsentiert. Was davon zurückbleibt, können wahrscheinlich nur diejenigen sagen, die das Attentat selbst miterlebt haben und die nur knapp einem weit schlimmeren Ausgang entkommen sind.

Auch das nervige Wechsel-Theater um Aubameyang und Dembélé in der das Financial Fair Play abhakenden Transfer-Maschine lässt nur noch staunen, der Wahnsinn umzingelt uns. Manni Bender wird als Typ sehr fehlen, Ginter eher nicht und mit „No Mor BVB“ werden wir leben können. Abzuwarten bleibt, wer noch kommt und wer geht, wie Götze, die Neuzugänge und vor allem der neue Trainer Peter Bosz durchstarten werden. Immer alle Spiele gewinnen würde wohl sämtliche Probleme lösen. Aber, wie schon gesagt: „Einfach kann jeder“.

Auch das gespenstisch anmutende Bild der leeren Südtribüne zum Spiel gegen den VFL Wolfsburg gehört zu einem Rückblick auf die Saison 2016/17. Massive Proteste der

Freuen wir uns auf die neue Saison, auf eine Borussia, die mit unseren Emotionen spielt, die uns immer dort trifft, wo wir uns am wenigsten wehren können: Im Bauch und im Herzen! Und das ist gut so.

Forza BVB!

Foto: Isabella Thiel

Ganz Dortmund wünscht dem BVB, seinen kurzbehosten Jungmillionären erfolgreich beizubringen, mit Forechecking und Gegenpressing des Balles habhaft zu werden, um diesen dem Gegner erst im Tornetz zappelnd wieder zu überreichen.

BVB-Fans beim Heimspiel gegen RB Leipzig hatten dazu geführt, dass die Südtribüne für ein Heimspiel leer bleiben musste. Borussia Dortmund und seine Fans waren von einer solchen Kollektivstrafe zum ersten Mal betroffen. Das Ende der vergangenen Saison war dann auch das Ende der Zusammenarbeit zwischen Borussia Dortmund und Thomas Tuchel. Die Gründe für die Auflösung des Arbeitsverhältnisses mit dem Trainer lagen offensichtlich nicht im sportlichen Bereich. Die Tabellenplätze zwei und drei sowie zwei Pokalfinale mit einem Pokalsieg stellen schließlich keine schlechte Bilanz der zwei Arbeitsjahre von Thomas Tuchel dar. Dazu kamen etliche sehenswerte und erfolgreiche Spiele in der Europaund Champions League. Offensichtlich gab es zwischen Vereinsführung, Mannschaft und dem Trainer keine Basis mehr für die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Und die Entscheidung der BVB-Verantwortlichen, zum Ende einer Saison einen „Schnitt zu machen“, war und ist mit Sicherheit richtiger, als bestehende Unstimmigkeiten und Probleme mit in die neue Saison zu schleppen, um dann erst später und möglicherweise unter starkem Zeitdruck reagieren zu müssen. Aber zurück zum sportlichen Bereich. In der Bundesliga wurde Titelfavorit Bayern München – wie mehrheitlich erwartet – zum fünften Mal hintereinander Deutscher Meister. Hartnäckigster Verfolger der Bayern war aber nicht Borussia


Anpfiff

ROTTLER macht mich Dortmund, sondern Bundesliga-Newcomer RB Leipzig, der die Saison als Vizemeister beendete und zeitweise sogar die Tabelle anführte. Der BVB, der zu Saisonbeginn als größter Rivale der Bayern im Kampf um die Meisterschaft gehandelt wurde, landete hinter RB Leipzig „nur“ auf Rang 3. Mit 72 Toren, davon 31 Treffer durch den Bundesligatorschützenkönig Pierre Emerick Aubameyang, erzielten die Dortmunder nach Bayern München (89 Treffer) die meisten Tore in der Liga. Im DFB-Pokal hießen die fünf Stationen bis zum Finale Eintracht Trier, Union Berlin, Hertha BSC, Sportfreunde Lotte und Bayern München. Im Spiel gegen Union Berlin avancierte Dortmunds Torhüter Roman Weidenfeller zum Pokalhelden, indem er in der Verlängerung zwei Elfmeter des Berliner Zweitligisten halten konnte. Unvergessen natürlich vor allem das Halbfinalspiel des BVB in München. Nach der 2:1 Führung der Bayern sorgten Aubameyang und Dembélé durch ihre Treffer für den 3:2

www.IN-StadtMagazine.de

Sieg des BVB. Im Finale wurde der BVB dann seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich gegen die Frankfurter Eintracht mit 2:1 durch. Ein neuer Titelgewinn war perfekt, Berlin war ein Wochenende lang schwarzgelb und die Mannschaft erlebte einen triumphalen Empfang in Dortmund. Auch in der Champions League konnte sich die Bilanz des BVB sehen lassen. Als Gruppenerster vor dem späteren Titelgewinner Real Madrid kam der BVB bis ins Viertelfinale. Ob der Schock und die Auswirkungen des Attentats auf den Dortmunder Mannschaftsbus mit verantwortlich für das Ausscheiden gegen Monaco waren, bleibt Spekulation und kann nicht beantwortet werden. Fakt ist, der BVB hat durch seine Auftritte in der Champions League 2016/17 weiter an internationalem Ansehen gewonnen und ist für alle europäischen Mannschaften mittlerweile ein Gegner geworden, dem man in der CL eine gehörige Portion Respekt entgegenbringt. Bei der Bewertung der vergangenen Saison sollte auch

mit Brillen und Hörgeräten!

Sehtest und Hörtest kostenlos!

Herzliche Einladung zu einem kostenlosen Hör- oder Sehtest!

ROTTLER 5x in Dortmund: Kleppingstraße 6, Ostenhellweg 55, Kaiserstraße 51, Alfred-Trappen-Straße 4 und Harkortstraße 59

nicht vergessen werden, dass im Laufe der vergangenen Spielzeit wichtige Schlüsselspieler längerfristig ausfielen. Neben verletzungsbedingten Spielpausen gehört dazu auch die Stoffwechselkrankheit von Mario Götze, die diesen zu einer mehrmonatigen Spiel- und Trainingspause zwang. Borussia Dortmund hat damit eine Saison, die zahlreichen Belastungen auch außerhalb des Spielfeldes ausgesetzt war, erfolgreich und mit einem neu gewonnenen Titel beendet. Der BVB stand zu Anfang der Saison 2016/17 vor einem Neuaufbau, musste die Abgänge wichtiger Schlüsselspieler verkraften und neue, vor allem junge Spieler integrieren. Dafür hat der Verein nicht

nur zum Saisonbeginn kräftig investiert, sondern auch viel Mut bewiesen. Spieler, die vor einem Jahr fast nur Insidern bekannt waren, sind mittlerweile zu absoluten Leistungsträgern geworden und werden gerne als potentielle Wunschkandidaten bei anderen europäischen Spitzenvereinen genannt. Ob diese Spieler (hoffentlich) länger im Kader des BVB stehen werden und noch weitere erfolgreiche Spielzeiten im schwarzgelben Trikot absolvieren werden, ist Zukunftsmusik. Was aber feststeht, ist das passende Schlusswort zur vergangenen Saison. Und das kann nach dieser, alles andere als unbeschwerten Saison nur heißen: „Danke Borussia!“

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

7


Anpfiff

Anpfiff

Was erwartet uns in der Saison 2017/18?

W

as erwartet uns in der Saison 2017/18?

Seit dem Jahr 2013 dominiert der FC Bayern München die Bundesliga. Auf Ausrutscher des Abo-Meisters wurde bisher vergeblich gewartet. Ein ernsthafter Verfolger, der den Bayern nicht nur einige Spieltage, sondern längerfristig das Leben schwer macht, hat sich nach 2012, dem Jahr des Dortmunder Doublesiegs mit Meisterschaft und Pokal, nicht mehr gefunden. Bei Diskussionen über das Rennen um die Meisterschaft auch das Team von RB Leipzig zu erwähnen, ruft in Fankreisen häufig die völlige Ablehnung dieses Ver-

P Rofiliga

eins hervor. Tatsache ist aber, dass fehlende Tradition eines Fußballvereins nicht bedeutet, im Fußball eine untergeordnete Rolle zu spielen. Das hat die vergangene Saison mit der Vizemeisterschaft der Leipziger bewiesen. Ob es Leipzig allerdings gelingt, in Anbetracht der Dop-

Teilnehmer für die Champions League nannten 42 % der Befragten neben Bayern, BVB und Leipzig noch Borussia Mönchengladbach. Den Mannschaften aus Hoffenheim (36%) und Schalke (29%) wird zugetraut, sich für die Europa League zu qualifizieren. Interessant ist, dass weder der VFL Wolfsburg noch Bayer Leverkusen bei der aktuellen Kicker-Umfrage als Kandidaten für die Qualifikation in einem europäischen Wettbewerb genannt werden. Das war bei der gleichen Umfrage vor einem Jahr noch der Fall. Bei beiden Teams haben sich die unter den Erwartungen liegenden Tabellenplätze der vergangenen Spielzeit anscheinend ausgewirkt. Stark wird dagegen Aufsteiger Stuttgart eingeschätzt. Weder bei den Fragen „Wer muss in die Relegation“ noch „Wer steigt direkt ab?“ wird der VFB genannt. Kandidaten für Abstieg oder Relegation sind laut Meinung der Befragten, der zweite Aufsteiger Hannover, sowie Augs-

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de

füR ihRe augen.

8

pelbelastung durch Bundesliga/ Pokal und der erstmaligen Teilnahme an der Champions League, eine ähnliche Rolle wie in der vergangenen Saison zu spielen, kann niemand beantworten. Die Antwort auf die Frage „Wer wird Meister?“ ist daher erneut keine Überraschung. Obwohl die Vorbereitungsspiele der Bayern eher durchwachDrei Titel – ein Verein: sen ausfielen und viele Das kann nur Schwarzgelb sein! Experten eine Verjüngung der Mannschaft als dringend notwendig ansehen, sind die Münchener eindeutiger Titelfavorit. Bei einer Online-Umfrage der Zeitschrift „Kicker“ nannten von knapp 90.000 Befragungsteilnehmern 67 % Bayern München als kommenden Meister. Mit weitem Abstand folgten dann Schwarzgelbe Leidenschaft: und r Schäfe der BVB und RB LeipRegina rin Augenoptike Augenoptikermeister Peter F. Winhold zig mit 17 bzw. 4%. Als


Was erwartet uns in der nächsten Saison burg, Mainz und der HSV.

WELCHE ROLLE WIRD DER BVB IN DER KOMMENDEN SAISON EINNEHMEN? Es gibt mit Sicherheit leichtere Fragen. Nach dem sommerlichen Transfertheater um die Zukunft von Pierre Emerick Aubameyang (China, Frankreich, Italien, Spanien, England oder doch Verbleib beim BVB?) wurde wenige Wochen später mit Ousmane Dembélé ein neues Kapitel aufgeschlagen. Gigantische Ablösesummen für Spieler, deren Karriere eigentlich gerade erst begonnen hat, werfen die berechtigten Fragen auf: „Wie lange geht das noch gut?“ „Mit welchen sonderbaren Methoden sollen Transfers erzwungen werden?“ und vor allem „Wie reagieren die Fans auf Ablösesummen und Gehälter, deren Dimensionen in der Regel niemand von ihnen in einem „normalen“ Arbeitsleben

erreichen kann?“ Unabhängig von den Diskussionen um vollzogene oder mögliche Wechsel stehen die für den sportlichen Betrieb Verantwortlichen, kurz vor Ende der Transferperiode Ende August, vor einem Dilemma. Sollte ein Spieler den Club verlassen, muss für Ersatz gesorgt werden, sofern die entstandene Lücke nicht mit Spielern aus dem bestehenden Kader gefüllt werden kann. Und welcher Spieler ist auf dem Transfermarkt verfügbar und käme in Frage? Zu letzterem Aspekt kommt – wie jetzt beim BVB - eine oft ungünstige Verhandlungsposition. Der möglicherweise an einem neuen Spieler interessierte BVB steht wegen der Schließung des Transferfensters unter Zeitdruck. Bei aller bestehenden Unsicherheit oder auch Verstimmung über das Verhalten einzelner Spieler, sollte aber auch gesehen werden,

dass es zu Beginn einer neuen Saison durchaus unangenehmere Begleitumstände geben kann. Und genau das ist die Situation beim BVB, denn der Kader der Dortmunder gehört von seiner Qualität her, zweifellos zu den besten der Bundesliga. Zwar haben die Abwehrspieler Sven Bender uns Matthias Ginter den BVB in Richtung Leverkusen bzw. Mönchengladbach verlassen, aber mit Ömer Toprak und Dan-Axel Zagadou wurden zwei neue Kräfte für die Defensive eingekauft. Auch der hochtalentierte Emre Mor wird den BVB - nach dem Kenntnisstand bei Redaktionsschluss – voraussichtlich in Richtung Mailand verlassen. Mit Neuzugang Mahmoud Dahoud hat der BVB aber bereits eine neue Alternative für das Mittelfeld. Der Ex-Mönchengladbacher ist zudem vielseitig einsetzbar, da er über Stärken in der Offensive und Defensive

Anpfiff

verfügt. Mit Maximilian Philipp vom SC Freiburg wurde gezielt die Offensive verstärkt. Alles in allem kein leichtes Umfeld für den neuen BVB-Trainer Peter Bosz. Aber wie schon erwähnt, wahrscheinlich wären Trainer anderer Bundesligavereine froh, über einen Kader von der Qualität des BVB zu verfügen. Peter Bosz hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er vor allem mit jungen Spielern gut arbeiten kann und nicht scheut, diese auch in wichtigen Spielen einzusetzen. Dass die Mannschaft natürlich auch im laufenden CL-Wettbewerb sowie im DFB-Pokal so weit wie möglich kommen möchte, versteht sich von selbst. Die Voraussetzungen für eine gute Saison sollten also gegeben sein. So bleibt eigentlich nur dem Team des BVB zu wünschen: „Alles Gute und viel Erfolg in der Saison 2017/18.“

Anpfiff

Vor 81.360 Zuschauern, was natürlich ein ausverkauftes Dortmunder Stadion bedeutete, musste sich Borussia Dortmund im Supercup im Elfmeterschießen dem FC Bayern München geschlagen geben. Den Zuschauern wurde ein abwechslungsreiches Spiel geboten. Nach einem Abwehrfehler der Bayern ging der BVB durch ein Tor von Christian Pulisic in der 12. Minute in Führung. Nur sechs Minuten später konnte dann Ex-Borusse Robert Lewandowski den Ausgleichstreffer zum 1:1 erzielen. Das Tor des Polen war wegen einer möglichen Abseitsstellung höchst umstritten. Auch der Videobeweis konnte aufgrund technischer Probleme keine Klarheit erbringen, so dass der Treffer dann letztlich zählte. Nach

www.IN-StadtMagazine.de

Supercup 2017 – knapp am ersten Titel vorbei der Pause gelang Pierre Emerick Aubameyang nach schöner Vorarbeit von Ousmane Dembélé mit einem gekonnten Lupfer erneut die Führung. In der 88. Minute konnte Bayern dann das 2:2 erzielen. In einer unübersichtlichen Situation im Dortmunder Strafraum landete der Ball über Piszczek und Bürki unglücklich im Dortmunder Tor. Die Entscheidung fiel dann im anschließenden Elfmeterschießen. Während bei den Münchenern Kimmich nicht verwandeln konnte, scheitern beim BVB Rode und Bartra an Neuer-Vertreter Ulreich. Mit 6:7 verlor der BVB und die Bayern starten als Supercup-Gewinner in die neue Saison. Fazit: Natürlich ist es unglücklich,

es dann nicht geben und wer im Stadion, mit Ausnahme der Bayern-Fans, hätte dann etwas gegen einen Dortmunder Sieg einzuwenden?

dass der BVB nach zweimaliger Führung zum Schluss als die unterlegene Mannschaft das Spielfeld verlässt. Aber ein Elfmeterschießen kann immer nur einen Gewinner haben und der hieß dieses Mal eben FC Bayern. Trotzdem waren in diesem Finale viele Ansatzpunkte zu erkennen, die zeigen, dass der BVB auf einem guten Weg ist. Spieler wie Götze, Schürrle, Schmelzer, Guerreiro, Weigl oder Durm waren beim Supercup-Finale nicht dabei und auch die Liste der verletzten und angeschlagenen Spieler bei den Bayern ist lang. Anfang November gibt es am 11. Spieltag ein Wiedersehen der beiden Teams in Dortmund. Und eins ist jetzt schon sicher. Ein Elfmeterschießen wird

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

Foto: Wikipedia/Ranofuchs

N

ur zwei Minuten haben dem BVB gefehlt und die Mannschaft hätte den ersten Titel der neuen Saison gewonnen.

9


Anpfiff

171

BVB-Kader 2017/2018

PIERRE-EMERICK ROMAN AUBAMEYANG WEIDENFELLER MITTELFELD TOR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

06.08.1980 deutsch 190 cm, 90 kg 2002 1. FC Kaiserslautern

75 13

PIERRE-EMERICK DOMINIK AUBAMEYANG REIMANN MITTELFELD TOR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

18.06.1997 deutsch 186 cm, 82 kg 2014 ESV Münster

38 17

PIERRE-EMERICK ROMAN AUBAMEYANG BÜRKI MITTELFELD TOR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

14.11.1990 schweizerisch 187 cm, 85 kg 2015 SC Freiburg

NEU IM KADER

172

PIERRE-EMERICK DAN-AXEL AUBAMEYANG ZAGADOU MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

175

03.06.1999 französisch 196 cm, 90 kg 2017 Paris Saint-Germain

PIERRE-EMERICK MARC AUBAMEYANG BARTRA MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

10

15.01.1991 spanisch 183 cm, 70 kg 2016 FC Barcelona

173

PIERRE-EMERICK JOO HO AUBAMEYANG PARK MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

1713

16.01.1987 südkoreanisch 176 cm, 73 kg 2015 1. FSV Mainz 05

PIERRE-EMERICK RAPHAËL AUBAMEYANG GUERREIRO MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

22.12.1993 portugiesisch 170 cm, 67 kg 2016 FC Lorient

174

PIERRE-EMERICK NEVEN AUBAMEYANG SUBOTIC MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum 10.12.1988 Nationalität us-amerkianisch/ serbisch Größe / Gewicht 191 cm, 83 kg Beim BVB seit 2008 Letzter Verein 1. FSV Mainz 05

2175

SOKRATIS PIERRE-EMERICK PAPASTATHOPOULOS AUBAMEYANG ABWEHR MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

09.06.1988 griechisch 186 cm, 85 kg 2013 Werder Bremen

www.IN-StadtMagazine.de


BVB-Kader 2017/2018

Anpfiff

NEU IM KADER

1726

PIERRE-EMERICK LUKASZ AUBAMEYANG PISZCEK MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

1737

03.06.1985 polnisch 184 cm, 79 kg 2010 Hertha BSC

PIERRE-EMERICK ERIK AUBAMEYANG DURM MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

179

12.05.1992 deutsch 183 cm, 72 kg 2012 1. FSV Mainz 05

EMRE PIERRE-EMERICK MOR AUBAMEYANG MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

24.07.1997 dänisch, türkisch 168 cm, 63 kg 2016 FC Nordsjælland

www.IN-StadtMagazine.de

1729

PIERRE-EMERICK MARCEL AUBAMEYANG SCHMELZER MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

177

22.01.1988 deutsch 180 cm, 74 kg 2005 1. FC Magdeburg

OUSMANE PIERRE-EMERICK AUBAMEYANG DEMBÉLÉ MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

1710

15.05.1997 französisch 177 cm, 67 kg 2016 Stade Rennes

MARIO PIERRE-EMERICK GÖTZE AUBAMEYANG MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

03.06.1992 deutsch 176 cm, 64 kg 2016 FC Bayern München

1736

PIERRE-EMERICK ÖMER AUBAMEYANG TOPRAK MITTELFELD ABWEHR

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

178

21.07.1989 türkisch 186 cm, 83 kg 2017 Bayer Leverkusen

PIERRE-EMERICK NURI AUBAMEYANG SAHIN MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

1718

05.09.1988 türkisch und deutsch 180 cm, 74 kg 2013 FC Liverpool

PIERRE-EMERICK SEBASTIAN AUBAMEYANG RODE MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

11.10.1990 deutsch 179 cm, 67 kg 2016 FC Bayern München

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

11


Anpfiff

BVB-Kader 2017/2018

NEU IM KADER

1719

MAHMOUD PIERRE-EMERICK DAHOUD AUBAMEYANG MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

1723

01.01.1996 deutsch 177 cm, 69 kg 2017 Bor. M‘ gladbach

SHINJI PIERRE-EMERICK KAGAWA AUBAMEYANG MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

17.03.1989 japanisch 175 cm, 68 kg 2010 Manchester United

1721

ANDRÉ PIERRE-EMERICK SCHÜRRLE AUBAMEYANG MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

06.11.1990 deutsch 184 cm, 74 kg 2016 VfL Wolfsburg

1727

PIERRE-EMERICK GONZALO AUBAMEYANG CASTRO MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

11.06.1987 deutsch 172 cm, 74 kg 2015 Bayer Leverkusen

72 12

CHRISTIAN PIERRE-EMERICK PULISIC AUBAMEYANG MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

1730

18.09.1998 amerikanisch 173 cm, 63 kg 2016 –

FELIX PIERRE-EMERICK PASSLACK AUBAMEYANG MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

29.05.1998 deutsch 170 cm, 74 kg 2016 –

NEU IM KADER

1733

JULIAN PIERRE-EMERICK WEIGL AUBAMEYANG MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

12

08.09.1995 deutsch 186 cm, 71 kg 2015 TSV 1860 München

1711

PIERRE-EMERICK MARCO AUBAMEYANG REUS MITTELFELD STURM

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

31.05.1989 deutsch 180 cm, 71 kg 2012 Borussia M‘gladbach

1714

PIERRE-EMERICK ALEXANDER AUBAMEYANG ISAK MITTELFELD MITTELFELD

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

21.09.1999 schwedisch 190 cm, 74 kg 2017 AIK Solma

www.IN-StadtMagazine.de


BVB-Kader 2017/2018

Anpfiff

NEU IM KADER

1177

1720

PIERRE-EMERICK AUBAMEYANG MITTELFELD STURM

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

17CT

PIERRE-EMERICK MAXIMILIAN AUBAMEYANG PHILIPP MITTELFELD STURM

18.06.1989 französisch, gabunisch 187 cm, 80 kg 2013 AS St. Etienne

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

17T

PIERRE-EMERICK ALBERT AUBAMEYANG CAPELLAS MITTELFELD CO-TRAINER

Geburtsdatum Nationalität Beim BVB seit Letzter Verein

PIERRE-EMERICK PETER AUBAMEYANG BOSZ MITTELFELD TRAINER

01.10.1967 spanisch 2017 Maccabi Tel Aviv

Geburtsdatum Nationalität Beim BVB seit Letzter Verein

GEWINNEN SIE EINES VON 2 EBBINGHAUS-BVB-FAN-PAKETEN LIMITIERTES FAN-PAKET BESTEHEND AUS:

BVB-HEIMTRIKOT (SIGNIERT)

01.03.1994 deutsch 183 cm, 76 kg 2017 SC Freiburg

21.11.1963 niederländisch 2017 Ajax Amsterdam

NEU IM KADER

1734

PIERRE-EMERICK JACOB BRUUN AUBAMEYANG LARSEN MITTELFELD STURM

Geburtsdatum Nationalität Größe / Gewicht Beim BVB seit Letzter Verein

17TT

19.09.1998 dänisch 183 cm, 75 kg 2015 Lyngby BK

PIERRE-EMERICK WOLFGANG AUBAMEYANG DE BEER MITTELFELD TORWART-TR.

Geburtsdatum Nationalität Beim BVB seit Letzter Verein

02.01.1964 deutsch 2001 MSV Duisburg

TEILNAHME UNTER: WWW.IN-STADTMAGAZINE.DE Nehmen Sie bis zum 15.09.2017 online am Gewinnspiel teil. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

BVB-HANDTUCH MIT BLOCKSTREIFEN

BVB-UHR (SILBERSCHWARZ)

BVBBVB-RUCKSACK NOTIZBUCH (GRAU)

BVB-SCHAL (SCHWARZGRAU) BVB-MÜTZE

BVB-THERMOBECHER

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

13


Anpfiff

Anpfiff

Neue Spieler beim BVB Gemessen an den zahlreichen Neuverpflichtungen der vergangenen Spielzeit (Mario Götze, André Schürrle, Sebastian Rode, Ousmane Dembélé, Marc Bartra, Mikel Merino, Raphael Guerreiro, Emre Mor und seit Januar 2017 Alexander Isak) sind bei Borussia Dortmund die Spielerneuverpflichtungen für die Saison 2017/18 doch deutlich übersichtlicher ausgefallen. Dabei hat der BVB bei seinen Neuverpflichtungen auf eine Mischung aus talentierten jungen Spielern und auf Erfahrung gesetzt. „Anpfiff “ stellt die neuen Spieler im Kurzportrait vor. „Anpfiff “ stellt die neuen Spieler im Kurzportrait vor.

Mahmoud Dahoud / 21 Jahre / Mittelfeld Der in Syrien geborene U-21 Nationalspieler kommt als frischgebackener Europameister von Borussia Mönchengladbach zum BVB. Seine früheren sportlichen Stationen waren SC Germania Reusrath, Fortuna Düsseldorf und die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Sein Bundesligadebüt für Mönchengladbach absolvierte er am 11. April 2015 bei einem Spiel gegen Borussia Dortmund. Insgesamt erzielte der offensive Mittelfeldspieler für Mönchengladbach in der Bundesliga sieben Tore.

Maximilian Philipp / 23 Jahre / Stürmer Wie Mahmoud Dahoud gewann auch Maximilian Phillip mit der deutschen U-21-Auswahl den Europapokal beim Turnier in Polen. Philipp durchlief die Jugendmannschaften von Hertha BSC, Tennis Borussia, Energie Cottbus und SC Freiburg. In 2014 debütierte er dann für den SC Freiburg in der Bundesliga. Für den SC Freiburg kam er zu 81 Bundesligaeinsätzen, in denen er 18 Tore schoss.

Ömer Toprak / 28 Jahre / Abwehr

Dan-Axel Zagadou / 18 Jahre / Abwehr Der gelernte Innenverteidiger wechselte von Paris Saint-Germain zum BVB und gilt als Abwehrjuwel. Obwohl auch andere europäische Spitzenclubs Interesse an dem Franzosen bekundeten, entschied sich Zagadou für Borussia Dortmund. In der französischen U-18-Elf kam Zagadou bisher zu neun Einsätzen.

Jacob Bruun Larsen / 19 Jahre / Mittelfeld Seit 2015 spielt Jacob Bruun Larsen, der vom dänischen Club Lyngby BK nach Dortmund kam, für die Nachwuchsmannschaften des BVB. Im März dieses Jahres erlitt Larsen, der auch zum Olympiaaufgebot Dänemarks zählte, im Training einen Ermüdungsbruch im linken Fuß. Die Aufnahme in den Profikader des BVB zeigt, dass Larsen – wie andere junge Spieler des BVB – eine vielversprechende Perspektive zeigt.

Dominik Reimann / 20 Jahre / Torhüter

Der türkische Nationalspieler mit insgesamt 26 Einsätzen für die Türkei soll der Dortmunder Abwehr mit seiner Routine zu mehr Stabilität verhelfen. Ömer Toprak war in der Elf von Bayer Leverkusen, für die er von 2011–2017 insgesamt 154 Bundesligaspiele absolvierte, Stammspieler und erzielte fünf Tore für die Werkself. Seine vorherigen Vereine bis 2011 waren TSB Ravensburg, FV Ravensburg und SC Freiburg. Toprak absolvierte drei Spiele für die deutsche U-19-Auswahl, bevor er sich entschied, für die türkische Nationalmannschaft aufzulaufen.

Neben Roman Bürki und Roman Weidenfeller ist Dominik Reimann der dritte Torhüter im Kader von Borussia Dortmund. Der gebürtige Münsteraner hütet seit 2004 das Tor für die Nachwuchsmannschaften des BVB.

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

17


Anpfiff

90 Jahre Citroën in Deutschland:

Von der Faszination kreativen Fortschritts

W

ir werfen einen Blick zurück in die Mitte der 20-er Jahre: Zum ersten Ruhrderby zwischen dem BVB und dem FC Schalke 04 kommt es am 03.05.1925 innerhalb der Kreisligameisterschaft des Ruhrg-

aus in Herne. Der BVB unterliegt zwar dem S04 mit 2-4, die Saison endete für den BVB dennoch erfreulich, denn die Meisterschaft in der 1. Kreisliga konnte 1925 eingefahren werden. Allerdings wurde der BVB danach der 2. Bezirksliga

„Dortmund-Herne“ zugewiesen. In der darauf folgenden Saison verlor zwar der BVB sein erstes Heimspiel gegen S04 klar mit 1-4, aber das Team wurde in der 2. Bezirksliga Vizemeister und stieg so 1926 in die 1. Bezirksliga „Dortmund-Gelsenkirchen“ auf. Damit spielte der BVB, der heute dank einer wunderbaren Erfolgsstory zu den wirtschaftlich und sportlich erfolgreichsten Vereinen Europas zählt, erstmals in der höchsten Spielklasse Westfalens.

NUR EIN JAHR SPÄTER STARTETE – ABSEITS DES GRÜNEN RASENS – EINE VISIONÄRE AUTOMOBILMARKE SEINE EINZIGARTIGE ERFOLGSSTORY:

CITROËN C3

SO EINMALIG WIE DU AFIL-SPURASSISTENT GESCHWINDIGKEITSREGLER- UND BEGRENZER VERKEHRSZEICHENERKENNUNG ELEKTRISCHE FENSTERHEBER VORN COFFEE BREAK ALARM

ab

99,– €

mtl.1

0 € ANZAHLUNG

INKL. INZAHLUNGNAHMEPRÄMIE2

www.citroen.de 1Beim Kilometer-Leasingangebot der PSA Bank Deutschland GmbH, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, für den CITROËN C3 PURETECH 68 LIVE (50 KW), wurde die Inzahlungnahmeprämie in voller Höhe auf die Leasingraten angerechnet, bei 0,– € Sonderzahlung, 10.000 km/Jahr Laufleistung, 48 Monaten Laufzeit zzgl. Zulassung, Privatkundenangebot gültig bis 30.09.2017. Widerrufsrecht gemäß § 495 BGB. 2Inzahlungnahmeprämie in Höhe von 1.200,– € über DAT/Schwacke für Ihren Gebrauchten beim Leasing eines CITROËN C3 gültig bis zum 30.09.2017, nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten. Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung.

Mit dem Eintrag ins Kölner Handelsregister fiel 1927 der offizielle Startschuss für den Vertrieb von Citroën in Deutschland. Eine Erfolgsstory, die vorübergehend sogar die Produktion von Citroën Modellen in Köln-Poll umfasste und die bis heute beflügelt wird durch den Mut zu Innovationen in Fahrzeugen.

VON ANFANG AN EINEN SCHRITT VORAUS Im Jahr seines 90. Jubiläums in

Deutschland ist Citroën auf der Überholspur mit neuen Modellen wie dem kompakten Citroën C3 oder dem vielseitig talentierten Transporter Jumpy. Fahrzeuge, die von den traditionellen Stärken der Marke im Zeichen des Doppelwinkels künden: Kreativität und Mut. Genau damit begann 1919, 10 Jahre nach der Vereinsgründung des BVB, die Geschichte von Citroën, denn Unternehmensgründer André Citroën war in Europa der Pionier des Automobils für alle.

JUBILÄUMSBONBONS BEI AUTO SCHRADER Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums von Citroën in Deutschland hält die Marke mit dem Citroën Berlingo „90 Jahre“ ein besonders attraktives Angebot bereit: „Das Sondermodell ist ab sofort bei uns verfügbar“ freut sich Siegfried Herrchen, Geschäftsführer von Auto Schrader an der B1. „Es verfügt serienmäßig über eine umfangreiche Ausstattung, darunter eine Klimaautomatik, drei Einzelsitze in der Neigung verstellbar sowie ein 7-Zoll-Touchscreen mit Mirror Screen Funktion. Für die Sicherheit sorgen Front-, Seiten- und Kopfairbags, ABS, ESP und ASR sowie Geschwindigkeitsregler und –begrenzer. Auch eine Navigation mit TMC und dynamischer Routenführung, eine Einparkhilfe vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera sind an Bord.“

Kraftstoffverbrauch innerorts 5,7 l/100 km, außerorts 4,1 l/100 km, kombiniert 4,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 109 g/km. Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung. Effizienzklasse: B

Auto Schrader Dortmund GmbH (H)

Westfalendamm 106 - 108 • 44141 Dortmund Telefon 02 31/57 79 20 • dortmund@auto-schrader.de www.citroen-dortmund.de (H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

18

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

Citroën 2CV (Foto: Citroën Communication) www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Anpfiff

Nissan X-Trail: Harte Schale – weicher Kern

I

(Foto: Rainer Mittelstädt)

mmer noch gilt Fußball als eine der männlichsten Sportarten überhaupt: Fußballer-Spitznamen wie „Kopfballungeheuer“ Horst Hrubesch, „Terrier“ Berti Vogts, „Kobra“ Jürgen Wegmann und „Bomber“ Gerd Müller sprechen eine klare Sprache. Dabei sieht die Realität

doch ganz anders aus. Wo es nur einen Titel zu holen gibt, bleiben zahlreiche Mannschaften als Verlierer zurück. Kein Wunder also, dass ein überraschender Sieg, genauso wie eine enttäuschende Niederlage, unglaubliche Emotionen freisetzen kann. Harte Schale – weicher Kern: Als Paradebeispiel darf man Superstar Christiano Ronaldo

nennen. Egal, ob der Portugiese ausgezeichnet wird, knapp daneben oder ins „Eckige“ schießt – schon stehen dem Fußballprofi die Tränen in den Augen.

HARTE SCHALE – WEICHER KERN: AUCH AUF VIER RÄDERN Verpackt in äußerst robustes, eigenständiges Design, präsen-

www.IN-StadtMagazine.de

tiert sich der neue Nissan X-Trail so komfortabel und funktional wie nie zuvor. Der Weltbestseller, der sich global bereits mehr als 3,7 Millionen Mal verkauft hat, fährt künftig auf Wunsch mit Annehmlichkeiten wie einer elektrisch öffnenden Heckklappe inkl. Gestensteuerung oder einem Premium-Audiosystem von Bose® vor. Die umfassend aufgewertete Version des größten in Deutschland erhältlichen Nissan Crossovers startet zu Preisen ab 25.440 Euro, Kunden können unverändert zwischen drei Motorisierungen und vier Ausstattungslinien wählen. Bereits die Einstiegsvariante verfügt unter anderem über elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Einparkhilfen vorn und hinten, eine elektronische Parkbremse, elektrische Fensterheber, eine Klimaanlage, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie ein Audiosystem mit CD-Player, Digitalradio, vier Lautsprechern und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Fahrer und Beifahrer nehmen auf Komfortsitzen Platz, pilotiert wird über das neue, unten abgeflachte Multifunktionslenkrad. Für die Sicherheit sorgt neben diversen Airbags ein Fahrerassistenz-Paket, das einen autonomen Notbrems-Assistenten mit Fußgängererkennung, einen Spurhalte-Assistenten und eine Verkehrszeichenerkennung umfasst.

➜➜ Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 6,4 - 4,9; CO2Emissionen kombiniert (g/km): 162 - 129; Effizienzklasse C - A (Werte nach Messverfahren UN/ ECE 101 und VO(EG)715/2007).

Den neuen Nissan X-Trail bei Auto Schrader erleben (Foto: Nissan)

MEHR

ER. ! WEVONN ING FÜR ISSAN AKTION DIE

MEHR AUSSTATTUNG, WENIGER KOSTEN: TAGESZULASSUNGEN ZUM SPITZENPREIS! NISSAN NOTE VISIA 1.5 l dCi, 66 kW (90 PS)

AKTIONSPREIS:

€ 11.950,–

€ 5.790,– PREISVORTEIL

1

Geschwindigkeitsregelanlage, Tagfahrlicht, Klimaanlage, Reifendruck-Kontrollsystem, Radio-CD, ESP u.v.m.

Gesamtverbrauch l/100 km: innerorts 4,2, außerorts 3,2, kombiniert 3,6; CO2 -Emissionen: kombiniert 93,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse: A. Abb. zeigt Sonderausstattung. 1Preisvorteil gegenüber unserem Normalpreis für ein nicht zugelassenes Neufahrzeug. Das Angebot gilt nur solange unser Vorrat reicht.

Auto Schrader Dortmund GmbH Westfalendamm 106 – 108 • 44141 Dortmund Tel.: 02 31/5 77 92-0 • www.auto-schrader.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

19


Anpfiff

Die Absteiger der Bundesliga

München, der aber erst zur Sai-

M

it Hannover 96 und dem VFB Stuttgart sind in dieser Saison zwei Teams in die erste Bundesliga zurückgekehrt, die erst in der vorletzten Spielzeit aus dem Fußball-Oberhaus abgestiegen waren. Gern wird bei Mannschaften, die häufig zwischen der ersten und zweiten Bundesliga „pendeln“, von „Fahrstuhlmannschaften“ gesprochen. Ob dies auch für die beiden genannten Bundesligarückkehrer gilt, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass nur der Hamburger SV seit der Einführung der Bundesliga ohne Unterbrechung erstklassig gespielt hat und dies auch stolz mit seiner Stadionuhr dokumentiert. Ebenfalls nie abgestiegen ist Rekordmeister Bayern

son 1965/66 in die Bundesliga aufstieg, sowie die seit wenigen Jahren bestehenden Proficlubs TSG Hoffenheim und RB Leipzig. Alle anderen aktuell in der Bundesliga spielenden Teams mussten dagegen schon mindestens einmal den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Auch den BVB erwischte leider das Abstiegsgespenst Von 1972 bis zum Wiederaufstieg 1976 musste Borussia Dortmund in der damaligen Regionalliga West bzw. in der Zweiten Bundesliga, Gruppe Nord spielen. Noch härter traf es den Ruhrgebietsrivalen Schalke 04. Insgesamt dreimal mussten die Fans des Gelsenkirchener Clubs in den Jahren 1981, 1983 und 1988 den Gang in die zweite Bundesliga hinnehmen.„Anpfiff“ hat die 37 früheren Bun-

desligisten, die mittlerweile in unteren Klassen spielen, einmal aufgelistet. Darunter finden sich zahlreiche frühere Titelträger, aber auch Mannschaften, die mittlerweile fast in der Bedeu-

tungslosigkeit verschwunden sind: Die Tabelle zeigt die früheren Bundesligisten und die Anzahl ihrer BL-Spiele seit Einführung der Bundesliga zur Saison 1963/64.

#

Club

Spiele in der 1. Bundesliga

#

Club

Spiele in der 1. Bundesliga

1.

1. FC Kaiserslautern

1492

20.

SG Dynamo Dresden

140

2.

VFL Bochum

1160

21.

SV Darmstadt 98

136

3.

1. FC Nürnberg

1084

22.

Rot-Weiß Oberhausen

136

4.

MSV Duisburg

948

23.

SpVgg Unterhaching

68

5.

Karlsruher SC

812

24.

Wuppertaler SV

102

6.

TSV 1860 München

672

25.

FC Ingolstadt

68

7.

Fortuna Düsseldorf

786

26.

FC Homburg

102

8.

Eintracht Braunschweig

706

27.

Borussia Neunkirchen

98

9.

Arminia Bielefeld

544

28.

Stuttgarter Kickers

72

10.

FC Hansa Rostock

412

29.

Tennis Borussia Berlin

68

11.

KFC Uerdingen 05

476

30.

SSV Ulm 1846

34

12.

FC St. Pauli

272

31.

SC Paderborn

34

13.

SV Waldhof Mannheim

238

32.

Fortuna Köln

34

14.

FC Energie Cottbus

204

33.

Preußen Münster

30

15.

Kickers Offenbach

238

34.

SpVgg Greuther Fürth

34

16.

Rot-Weiss Essen

238

35.

SV Blau Weiss Berlin

34

17.

Alemannia Aachen

136

36.

1. FC Lokomotive Leipzig

34

18.

SG Wattenscheid 09

140

37.

Tasmania Berlin

34

19.

1. FC Saarbrücken

166

Ihr Event im K R A P A N U D I SIGNAL bis hin er Teamcooking as größte od n se es M , en g d bietet Von Tagun für jeden Anlass en Rahmen! – n er ei F er od zu Hochzeiten n Deutschlands den perfekt event Stadio , www.bvb.de/ t@bvb.de 600, Email: even Tel. 0231 9020-6

20

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Vier Fragen an BVB-Fans

Anpfiff

Peter Bosz ist neuer Cheftrainer beim BVB

Z

u Beginn der laufenden Saison hat Peter Bosz das Traineramt beim BVB übernommen. Der 53-jährige Niederländer verfügt bereits über zahlreiche Erfahrungen sowohl auf dem Platz als auch abseits davon. Als Mittelfeldspieler trug er die Trikots mehrerer holländischer Vereine, u. a. von Vitesse Arnheim und Feyenoord Rotterdam. Außerhalb der holländischen Liga spielte er in Japan für JEF United und in der Bundesliga für den ehemaligen Erstligisten Hansa Rostock. Insgesamt 8 Mal wurde Peter Bosz in die holländische Nationalmannschaft berufen. Nach der Beendigung seiner aktiven Karriere als Fußballspieler arbeitete er als Trainer in den Niederlanden, unterbrochen durch die Saison 2006/07, in der er das Amt des technischen Direktors bei Feyenoord Rotterdam einnahm. In Israel arbeitete Peter Bosz als Trainer von Maccabi Tel Aviv und kehrte anschließend in seine Heimat zurück, wo er in der Saison 2016/17 die Mannschaft von Ajax Amsterdam trainierte. Mit Ajax Amsterdam erreichte er den zweiten Platz in der holländischen Ehrendivision sowie das Finale der Europa League 2016/17. In diesem Wettbewerb schaltete das Team von Peter Bosz u. a. die Mannschaft von Schalke 04 aus, musste sich im Finale dann aber Manchester United geschlagen geben.

Peter Bosz gilt als ruhiger und gewissenhafter Arbeiter, dessen Art und Weise, wie er Fußball spielen lässt, perfekt zum Spielstil von Borussia Dortmund passt. Außerdem ist er ein klarer Verfechter der Jugend-Philosophie im Fußball. Seine Tätigkeit als Trainer bei Ajax Amsterdam ist dafür ein gutes Beispiel. Der Trainer schreckte bisher nicht davor zurück, jungen, hochtalentierten Spielern die Verantwortung zu übergeben, um sie zu Spitzenspielern zu entwickeln. Mit Sicherheit eine wichtige und gute Voraussetzung für die Übernahme des Traineramtes beim BVB, der auch in der kommenden Saison mit zahlreichen jungen Spielern an den Start geht. Sympathien gewann der Niederländer bereits bei seiner offiziellen Vorstellung als BVB-Trainer, bei der er augenzwinkernd erklärte, schon in seiner Rostocker Zeit in 1998 auf dem Spielfeld Kontakt zum jetzigen BVB-Sportdirektor Michael Zorc gehabt zu haben. Damals schlug Hansa Rostock den BVB mit 3:1. Auch die Frage eines Journalisten, ob sein Name Bosch oder Boss ausgesprochen würde, beantwortete er kurz und bündig mit: „Ich heiße Peter.“ Peter Bosz hat zwei Söhne aus erster Ehe und ist in zweiter Ehe mit Jolyn verheiratet.

Martina Denkert Castrop-Rauxel

1

Borussia Dortmund startet mit einem neuen Trainer und einigen neuen Spielern in die Saison 2017/2018. Welche sportlichen Erwartungen haben Sie für die kommende Spielzeit? In erster Linie ist es wichtig, dass die Spieler und der neue Trainer gut miteinander arbeiten können. Ich hoffe aber doch, dass die Mannschaft am Ende der Saison wieder sehr weit oben auf einem Tabellenrang steht.

2

Gibt es einen oder mehrere BVB-Spieler, von denen Sie sich in der neuen Saison besonders gute Leistungen erhoffen? Ich könnte mir vorstellen, Mario Götze, aber auch Marco Reus werden heiß darauf sein, in dieser Saison abzuliefern. Das hoffe ich natürlich von allen Spielern.

3

Nehmen wir einmal an, Sie könnten mit dem neuen Trainer des BVB eine Stadtrundfahrt durch Dortmund unternehmen. Welche drei Orte würden Sie ihm auf alle Fälle zeigen und warum? Zunächst zum Borsigplatz, gar keine Frage. Aber vom Florianturm runter auf den Tempel zu schauen ist wohl auch nicht schlecht, da hat man ja dann auch einen Rundblick über Dortmund. Die Gründungsstätte vom BVB – früher Wildschütz, heute Pommes Rot Weiß – würde ich für einen kleinen Imbissstopp nutzen.

4

Vervollständigen Sie doch bitte diesen Satz: „Der BVB ist für mich… …natürlich der Verein meines Herzens. Immer wieder Gänsehaut, wenn ich im Stadion bin und auf die gelbe Wand schaue. Einzigartig!“

刀䄀唀䴀匀吀唀䐀䤀伀

匀䄀唀䴀 ☀ 嘀䤀䔀䈀䄀䠀一

뜀 吀䔀倀倀䤀䌀䠀䈀혀䐀䔀一 뜀 䜀䄀刀䐀䤀一䔀一 뜀 匀倀䄀一一䐀䔀䌀䬀䔀一 뜀 圀䄀一䐀䈀䔀匀倀䄀一一唀一䜀 뜀 䜀䔀匀䌀䠀䔀一䬀䄀刀吀䤀䬀䔀䰀 뜀 䔀䤀䜀䔀一䔀 倀伀䰀匀吀䔀刀䔀䤀 뜀 匀伀一一䔀一匀䌀䠀唀吀娀

琀攀爀渀攀琀 攀 甀渀猀 椀洀 䤀渀 䈀攀猀甀挀栀攀渀 匀椀 甀搀椀漀ⴀ戀愀爀漀渀⸀搀攀 猀琀 眀 眀 眀⸀爀愀甀洀

刀愀甀洀猀琀甀搀椀漀 䨀⸀ 䈀愀爀漀渀 뜀 䠀攀爀洀愀渀渀猀琀爀愀 攀 ㈀㄀ 뜀 㐀㐀㈀㘀㌀ 䐀漀爀琀洀甀渀搀ⴀ䠀爀搀攀  吀攀氀 ⠀ ㈀㌀㄀⤀ 㐀㌀ 㜀㌀ 㤀㌀ 뜀 䘀愀砀 ⠀ ㈀㌀㄀⤀ 㐀㈀ 㜀  㔀㐀㘀 뜀 椀渀昀漀䀀爀愀甀洀猀琀甀搀椀漀ⴀ戀愀爀漀渀⸀搀攀

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

21


Anpfiff

Mit dem Mazda3 wird der Fahrer zum Trainer, das Fahrzeug zum Spieler und die Straße zum Bolzplatz (Foto: Mazda Motors)

Mazda3 von AUTO BILD und Schwacke als wertstabilster Kompaktwagen ausgezeichnet

Ä

hnlich wie Teams im Fußballsport wetteifern Autohersteller untereinander um die besten Plätze. Das Team Mazda führt dabei mit dem aktuellen Mazda3 in der Kompaktwagen-Liga mit deutlichem Vorsprung die Tabelle an. Autobild und Schwacke zeichneten die dritte Generation des Mazda3 allerdings nicht ohne Grund als wertstabilsten Kompaktwagen aus, denn Leistung und Einzigartigkeit spiegeln sich in der effizienten SKYACTIV Technologie und dem dynamischen KODO Design wider. Aufgrund von besten Verdichtungsverhältnissen erlaubt die SKYACTIV Technologie einen sparsameren Kraftstoffverbrauch und niedrige Emissionswerte, die den Mazda3 zusammen mit der G-Vectoring-Control Fahrdynamik zu einem agilen und konditionierten Dribbler im Straßensport machen. Agilität, Schnelligkeit und Temperament werden durch das KODO Design akzentuiert, welches an Raubkatzen auf der Pirsch erinnert. Die i-ACTIVSENSE Sicherheitssysteme im Mazda3 sorgen bei unvorhergesehenen Ereignissen für maximale Schadenbegrenzung. Nicht umsonst wurde der Mazda3 neben seinen Familienangehörigen Mazda6, CX-5, CX-3 und CX-9 mit der höchsten Auszeichnung „Top Safety Pick“ bewertet und somit das Sicherheitsniveau in die erste Liga gehoben. Seit dem Start der ersten Modellgeneration aus dem Jahr 2003 hat sich also einiges getan. „Die Auszeichnung zum Wertmeister ist für uns ein ganz besonderer Erfolg und für unsere Kunden stellt dieses Siegel einen großen Mehrwert im Kaufentscheidungsprozesses dar“, freut sich auch Reiner Hüls, Geschäftsführer des Autohauses Bonnermann & Hüls. Durch die aktuelle Wirtschaftslage und Werte-Verluste bei PKWs sind viele Käufer kritisch gegenüber dem Kauf eines Neuwagens eingestellt. Beim Mazda3 kann man sich allerdings ohne Sorgen auf das Fahren auf dem größten Bolzplatz der Welt freuen – der Straße.

www.IN-StadtMagazine.de

Der Wertmeister! SO STYLISH KANN EIN SUV SEIN. JETZT MIT ATTRAKTIVEM LEASING.

MTL. LEASEN ab €

149

1)

M{zd{ CX-3

• Berganfahrassistent (HLA), Klimaautomatik • Einparkhilfe hinten, LED-Tagfahrlicht • Sitzheizung Fahrer- und Beifahrer • Licht- und Regensensor Monatlich leasen ab € • Digitalradio-Tuner

179

1)

Kraftstoffverbrauch im Testzyklus: innerorts 7,4 l/100 km, außerorts 4,9 l/100 km, kombiniert 5,9 l/100 km. CO2-Emission im kombinierten Testzyklus: 137 g/km.

M{ZD{ 3 2017

1) Mazda CX-3 Exclusive-Line SKYACTIV-G 120 Benzin

Nettodarlehensbetrag € 20.215,50 Laufleistung p.a. km 10.000 Kraftstoffverbrauch im€Testzyklus: innerorts l/100 km, außerorts 4,3 l/100 km, Leasing-Sonderzahlung 2.928,61 6,5Gesamtbetrag € 21.715,00 kombiniertLeasingrate 5,1 l/100 km. 119 g/km. CO2-Effizienzklasse: B 3,44 Monatliche € CO2-Emission kombiniert: 179 Effektiver Jahreszins % 1) Mazda3 5-Türer Sports-Line Vertragslaufzeit gesamt SKYACTIV-G 120 Benzin 36

Fester Sollzinssatz p.a. %

3,39

Nettodarlehensbetrag € 22.726,00 Laufleistung p.a. km 10.000 Leasing-Sonderzahlung € 5.000,00 stellen Gesamtbetrag 24.331,16 Repräsentatives Beispiel: Vorstehende Angaben zugleich€das 2/3-Beispiel gem. § 6a Abs. 4 Monatliche € 149 Finance Effektiver Jahreszins % 3,44 PAngV dar.Leasingrate Ein Privat-Leasing-Angebot der Mazda – einem Service-Center der Santander ConsuVertragslaufzeit gesamt 36 Fester Sollzinssatz p.a. % 3,39 mer Leasing GmbH (Leasinggeber),

Repräsentatives Beispiel: Vorstehende Angaben stellen zugleichvorausgesetzt. das 2/3-Beispiel gem. § 6a Abs. 4 inkl. PAngV dar. Ein PrivatSantander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Bonität Preise jeweils ÜberführungsLeasing-Angebot der Mazda Finance – einem Service-Center der Santander Consumer Leasing GmbH (Leasinggeber), und zzgl. Zulassungskosten. Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Bonität vorausgesetzt. Preise jeweils inkl. Überführungs- und zzgl.

Zulassungskosten. mit höherwertiger Ausstattung. Abbildung zeigt Abbildung Fahrzeugzeigt mitFahrzeug höherwertiger Ausstattung.

Bonnermann & Hüls GmbH 44263 Dortmund Nortkirchenstr. 43 Tel. 0231 / 425772 0

45527 Hattingen Am Büchsenschütz 6 Tel. 02324 / 591510 0

58239 Schwerte Grünstr. 127 Tel. 02304 / 94150 0

www.bonnermann-huels.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

25


.. r e n scho

Anpfiff

u d h o

! b v B 8 1 / 7 1 t o k i r t Fanshops Das HEerhäiltm B V B n e ll a in h lic shop e/ und unter bvb.d

26

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Anpfiff

Das neue BVB-Trikot zur Saison 2017/18

B

orussia Dortmund hat die Heim- und Auswärtstrikots für die kommende Saison präsentiert. Das neue Heimtrikot ist in klassischem Gelb gehalten. Optisches Highlight sind die Querstreifen mit ihrem dynamischen Farbverlauf von Schwarz zu Gelb. Auch der PUMA-Formstreifen nimmt das neue Design im Schulterbereich auf. Das gestickte Web-Logo des BVB, ein gesticktes PUMA Cat-Logo sowie der Trikotsponsor Evonik zieren wie immer die Vorderseite, während auf der Rückseite der klassische „DORTMUND“-Schriftzug prangt. Die Partnerschaft mit Opel wird durch den Blitz, das Logo des Automobilherstellers, auf dem

N

linken Ärmel angezeigt. BVB-Mittelfeldspieler Marco Reus über das neue Trikot: „Mir gefällt das neue Design, das PUMA entwickelt hat. Die Querstreifen mit den Farbverläufen sind wirklich cool. Jetzt wollen wir mit dem neuen Trikot in der neuen Saison wieder in allen Wettbewerben angreifen und möglichst viele und große Erfolge feiern.“ Das neue BVB-Auswärtstrikot erscheint im nachtschwarzen Look. Abgesetzte PUMA-Formstreifen im leuchtenden Gelb mit integrierter Grafik auf den Ärmeln sorgen für Aufmerksamkeit. Gelbe Details wie die gestickten PUMA

Cat-Logos auf Brust und Armen sowie der „BVB“-Schriftzug im Nacken runden das Design ab. Die Vorderseite des Trikots ziert zusätzlich das gewebte BVB-Vereinsemblem sowie der in weiß gehaltene Aufdruck von Trikotsponsor Evonik. Die Rückseite schmückt, wie beim Heimtrikot, der „DORTMUND“-Schriftzug. Auf dem linken Ärmel ist ebenfalls der „Blitz“ des Opel-Logos zu sehen. BVB-Abwehrspieler Marc Bartra: „Das neue Auswärtstrikot ist großartig geworden. Das cleane, aber auch sehr mutige Design trifft genau meinen Geschmack. Ich bin hochmotiviert und sicher, dass wir in dem neuen Trikot bei Auswärtsspielen mit breiter Brust auftreten werden.“

➜➜ Beide Trikots sind in allen BVB-Fanshops sowie online erhältlich: www.bvb.de/shop

BVB Homepage jetzt auch in Französisch und Chinesisch

ach der englischen, japanischen und spanischen Sprachversion der Homepage bietet Borussia Dortmund neuerdings auch Online-Auftritte in französischer und chinesischer Sprache an. Mit diesen weiteren Sprachversionen trägt der BVB dem zunehmenden internationalen Interesse an Borussia Dort-

mund Rechnung. Auf www.bvb. de/fr sind seit April Hintergrundinformationen und Neuigkeiten rund um den BVB in französischer Sprache einsehbar. Ein wesentlicher Grund für das gestiegene Interesse an Borussia Dortmund in französischsprachigen Ländern sind natürlich die aus Frankreich stammenden bzw. Französisch sprechenden Spieler des BVB. Auch für die rasant wachsende Zahl der BVB-Fans in China bietet Borussia Dortmund seit Juli eine eigene chinesische Website an. Vor Ort ist der BVB zusätzlich durch die vor kurzem eröffnete Repräsentanz in Shanghai vertreten.

www.IN-StadtMagazine.de

BESTE SICHT BEIM TORJUBEL -0,5 bis -5,0 Dioptrien ständig auf Lager

JETZT TESTEN UND

20 € SPAREN

• bester Tragekomfort durch hohen Wassergehalt (69%) • bis zu 14 Stunden tägliche Tragezeit möglich

Rahmer Straße 10 44369 Do-Huckarde Telefon (0231) 31 05 40 www.kraemer-optik.com

Ihre Optiker-Meister Uwe und Christoph Krämer wünschen den SchwarzGelben viel Erfolg für die neue Saison 2017/2018.

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

27


Anpfiff

Neuer Spielplan vom Hansa Theater

Nicht nur Schwarzgelb sorgt für Unterhaltung

D

Kabarett und Comedy bis hin zu Musik-Revuen, „Ingaonstage“ und Kinderprogramm wird hier alles geboten. Musiklegenden wie Johnny Cash, Frank Sinatra, Janis Joplin, Joe Cocker oder Udo Jürgens werden hier in eigenen

inmedia-schwalm.de

er neue Spielplan 2017/18 des Hansa Theaters in Hörde steht. Beginn ist am 9. September und mit ca. 120 Vorstellungen wird es ein breit gefächertes musikalisches Angebot geben. Von Musical, Live-Konzerten,

BVB IM ÜBERBLICK

Shows wieder „lebendig“. Neu im Programm und ab 10. November zu sehen und zu hören: „Schlager TRAUM(A)“ – eine Familien-SITCOM aus Dortmund mit Schlagern und Hits aus den 60er-Jahren bis heute. „Herrlich chaotisch, sprachlich bodenständig, musikalisch verführerisch“ verspricht die Produktion der neuen Theaterchefin und Entertainerin Inga Strothmüller zu werden. Das Kinder (3–8 Jahren)-Mitmach-Musical für die ganze Familie „Ela Eisbär und die Zaubermelodie“ stammt aus der Feder der rührigen Theaterchefin und hat Premiere am 10. Dezember. Viele Gastauftritte bereichern das Programm. 22.09./19:30 Uhr „Elvis meets Jazz“ – Oliver Steinhoff interpretiert die Hits des King komplett neu!

26.09.17/19:30 Uhr – von und mit Inga Strothmüller und ausgesuchten Musikgästen 08.10.17/17:00 Uhr „Blaue Augen“ – Musikshow 11.10.17, 19:30 Uhr „NachtSchnittchen“ mit Helmut Sanftenschneider 14.10.17, 20:00 Uhr „Sebel“ – Solo mit Cello & Geige 21.10.17, 19:30 Uhr „Grenzenlos Musical 2“ – Musical-Highlights und Backstage-Katastrophen

➜ Tickets unter: 0231-9414748 (Mo–Fr, 14–18 Uhr) Weitere Termine: www.hansa-theater-hoerde.de

Gegründet: 19. Dezember 1909 | Anzahl Mitglieder: 150.000 Vorsitzender der Geschäftsführung der KGaA: Hans-Joachim Watzke Präsident des e.V.: Dr. Reinhard Rauball | Anzahl Fanclubs: 810 Anzahl Facebook-Fans: 15,4 Millionen | Vereinsfarben: Schwarz-Gelb

Bundesligazugehörigkeit* 50 Jahre 1696 Bundesligaspiele Torverhältnis: 2987: 2395 Punkte nach 3-Punkte-Regelung: 2675

Platzierung UEFA-Rangliste (5-Jahres-Wertung): 7 Deutsche A-Nationalspieler: 52

MEISTERSCHAFTEN Deutscher Meister (8): 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012

28

Top 5 Rekordspieler (Bundesliga)

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

Stephane Chapuisat 102 Tore

Lothar Emmerich 115 Tore

Michael Zorc 131 Tore

Manfred Burgsmüller 135 Tore

Lars Ricken 301 Spiele

Champions-League-Sieger (1): 1997 Champions-League-Finalist (1): 2013 Sieger des Europapokals der Pokalsieger (1): 1966 UEFA-Pokal-Finalist (2): 1993, 2002 Weltpokalsieger (1): 1997

Stefan Reuter 307 Spiele

INTERNATIONALE ERFOLGE

Dede 322 Spiele

DFB-Pokalfinalist (6): 1963, 2008, 2014, 2015, 2016, 2017

Michael Zorc 463 Spiele

DFB-Pokalsieger (4): 1965, 1989, 2012, 2017

Roman Weidenfeller 347 Spiele

DFB POKALERFOLGE

Pierre-Emerick Aubameyang 85 Tore

Deutscher Vizemeister (7): 1949, 1961, 1966, 1992, 2013, 2014, 2016

Top 5 Rekordschützen (Bundesliga)

www.IN-StadtMagazine.de


Neues Festival feiert am Samstag, 26.08. Premiere im Hoeschpark

Z

SUMMERSOUNDS HOESCHPARK OPEN AIR 2017

um Abschluss der diesjährigen Summersounds DJ-Picknicks veranstaltet die Dortmund-Agentur in Zusammenarbeit mit dem UPop e.V. (Verein für urbane Popkultur) erstmals ein Open-Air-Festival im Hoeschpark. Das Hoeschpark Open Air feiert am Samstag, 26. August Premiere und verspricht von 14 bis 23 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik, DJ-Floors, einer Silent Disco, vielen Sportangeboten und Aktionen im gesamten Park. Dazu lockt ein großer Streetfood-Biergarten mit kulinarischen Leckereien. Auf der Picknickwiese steht alles im Zeichen von Soul, Funk, Hip-Hop & Broken Beats. Das Dortmunder Hip-Hop-Urgestein „Der Wolf“ und der Rapper und Produzent Rich Boogie sorgen an den Plattentellern für entspannte Grooves zum Mitwippen. Zudem reist Stachy.DJ zum Picknick an. Als Mitglied der Hamburger Band Fischmob war er mit dem Hit „Susanne zur Freiheit“ an einer der bekanntesten deutschsprachigen Rap-Kollaborationen der 90er Jahre beteiligt. Für den Hoeschpark verspricht er einen sommerlichen Mix quer durch die Musikstile. Unter dem Label „Dortmund. Macht.Lauter.“ präsentiert das Kulturbüro im Stadion eine Bühne mit vier Dortmunder Songwritern und Bands. Das Duo Call Me Mary beeindruckt mit erdigen Gitarrensounds und Elementen aus Folk und Blues. Country-Flair und frischen Indiesound bringt das Quintett Travels & Trunks auf die Bühne. Anspruchsvolles Songwriting kombiniert mit einer samtweichen eingängigen Stimme bietet der Sänger und Pianist

www.IN-StadtMagazine.de

Jann Tholen, der von seiner Band begleitet wird. Als Headliner reist die Dortmunderin Charlotte Brandi aus Berlin an. Die Sängerin der Band „Me And My Drummer“ präsentiert Stücke ihres neuen Solo-Programms – mit Klavier und kleiner Band im Gepäck.

Nach Sonnenuntergang wird das Fußballstadion dann zum OpenAir-Kino mit einer Vorführung des Films „Am Borsigplatz geboren“. Jan-Henrik Gruszecki freut sich, als Macher des Films, die Gründungsgeschichte des BVB an diesem besonderen Ort zeigen zu dürfen.

Baseball-Verein Dortmund Wanderers und der American Football Club Dortmunder Giants vor. Skurril wird es beim Bubble Soccer, bei dem die Fußballspieler in großen Plastikbällen aufeinanderprallen. Mit Unterstützung der AOK bietet das Team von Soul Yoga zudem Yoga-Workshops an, bei denen Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen sind. Yogamatten stehen vor Ort bereit, können aber auch mitgebracht werden. Auch für Kinder und Familien hält das Programm spannende Aktionen parat: Die Dobo-Villa richtet einen Lounge-Bereich ein und veranstaltet eine Kinderdisko, mit

dem Duo Artistico kann man das Jonglieren mit drei Bällen erlernen und beim Kinderflohmarkt können die Kleinen ihre Spielsachen kaufen und verkaufen. Viele kulinarische Leckereien gibt es zudem im Streetfood Biergarten auf der Festwiese. ➜ Der Eintritt zum Hoeschpark Open Air ist frei, jedoch gilt auf der gesamten Fläche ein Glas- und Flaschenverbot. Zudem wird es Einlasskontrollen geben. Das Event wird vom Stadbezirksmarketing Innenstadt-Nord unterstützt. Weitere Unterstützer sind der Freundeskreis Hoeschpark und die Sport- und Freizeitbetriebe der Stadt Dortmund.

Bei der Silent Disco kommt die Musik aus Kopfhörern. 400 davon stellen die Veranstalter bereit. Diese können gegen acht Euro Pfand und zwei Euro Leihgebühr vor Ort ausgeliehen werden. Auf zwei unterschiedlichen Kanälen treten das Partyformat La Boum aus dem Sissikingkong und Björn Stuntcat gegeneinander an. Die Besucher können selber entscheiden, ob sie lieber zu Soul, Swing und Rock`n?Roll oder zu Indie und Electro tanzen wollen. Tiefe wummernde Bässe hat zudem das Blockbuster Soundsystem im Gepäck. Mit seiner zur mobilen Disko umgebauten Rikscha hat das DJTeam schon mehrfach beim Juicy Beats Festival für Aufmerksamkeit gesorgt. Im Hoeschpark wird das Tuk Tuk am Waldpavillon stehen. Junge Literatur aus Dortmund gibt es zudem von den Machern der Reihe „Poser, Prollos und Poeten“ in der Poetry Corner. Das Rahmenprogramm bietet zudem viele unterschiedliche Sportangebote und Aktionen. So stellen sich die ortsansässigen Sportvereine wie der

anzeige_anpfiff_hoeschparkopenair_94x124.indd Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 12017/2018 | Sonderveröffentlichung

25.07.17 14:27

29


Vier Fragen an BVB-Fans

Anpfiff

Anpfiff

Zunächst für ein Jahr auf Probe

Der Videobeweis ist da

N Peter Siegmund Datteln

1

Borussia Dortmund startet mit einem neuen Trainer und einigen neuen Spielern in die Saison 2017/2018. Welche sportlichen Erwartungen haben Sie für die kommende Spielzeit? Ich denke, wir sollten wieder um die Plätze 1–3 mitspielen.

2

Gibt es einen oder mehrere BVB-Spieler, von denen Sie sich in der neuen Saison besonders gute Leistungen erhoffen? Von Schürrle muss jetzt geliefert werden. An einem gesunden Mario Götze werden wir viel Freude haben.

3

Nehmen wir einmal an, Sie könnten mit dem neuen Trainer des BVB eine Stadtrundfahrt durch Dortmund unternehmen. Welche drei Orte würden Sie ihm auf alle Fälle zeigen und warum? Zum Borsigplatz – um unsere Vergangenheit zu erleben. Zum Dortmunder U – die Moderne hat in Dortmund Einzug gehalten. Zum Olpketal-Theater – Günna ist Ruhrgebiet pur.

4

achdem in der vergangenen Saison die Torlinientechnik, genannt „Hawk Eye“ eingeführt wurde, steht zur kommenden Spielzeit der Bundesliga ein neues technisches Hilfsmittel zur Verfügung, nämlich der Videobeweis. Was steckt dahinter? Jahrelang hat man sie gehört. Die oft gestellte Frage bei zahlreichen Schiedsrichterentscheidungen, wenn es z. B. um umstrittene Tore, versteckte Fouls oder zweifelhafte Elfmeter ging: „Wo bleibt der Videobeweis? Die Technik ist doch vorhanden, warum wird sie beim Fußball nicht angewandt?“ Jetzt ist der oft geforderte Videobeweis in der ersten Bundesliga angekommen. Unter anderem beim Confed Cup und beim Supercup-Spiel in Dortmund kam er bereits zum Einsatz. Und schon macht sich Kritik breit, denn die Praxis hat gezeigt, dass der Einsatz dieses neuen technischen Hilfsmittels nicht unumstritten ist. Der Spielfluss wird unterbrochen und die neue Technik scheint noch nicht frei von Problemen zu sein.

WIE LÄUFT DER VIDEOBEWEIS GENAU AB? Der Video-Assistent, unterstützt von bis zu zwei Supervisors, kann sich strittige, fragwürdige Szenen des Spiels aus bis zu 17 verschiedenen Kamera-Perspektiven ansehen. Kommt er zu dem Schluss, dass seitens des Schiedsrichters eine Fehlent-

scheidung vorliegt, wird Kontakt mit dem Unparteiischen aufgenommen. Letztlich entscheidet dann allerdings der Schiedsrichter, ob er sein Urteil korrigiert oder bei seiner ursprünglichen Entscheidung bleibt.

ANWENDUNG FINDET DER VIDEOBEWEIS IN FOLGENDEN FÄLLEN:

• Torerzielung • Elfmetersituation • Platzverweis durch Rote Karte und • Spielerverwechslung Ob sich die technische Neuerung durchsetzt, ist noch offen. Denn der Videobeweis wird zunächst nur für ein Jahr in der ersten Bundesliga getestet. Danach werden die Erfahrungen ausgewertet. Erst im März 2018 wird die FIFA entscheiden, ob der Videobeweis ein fester Bestandteil bei Fußballspielen wird. Es bleibt also abzuwarten, ob sich der Videobeweis trotz der bisherigen Anlaufschwierigkeiten durchsetzen wird, oder ob es demnächst wieder heißen wird: „Keine Diskussionen. Es war eine Tatsachenentscheidung.“

Vervollständigen Sie doch bitte diesen Satz: „Der BVB ist für mich… …ein Teil meines Lebens.“

Der Videobeweis soll strittige Situationen durch zwei Supervisors am Bildschirm eindeutiger machen und den Schiedsrichter auf dem Feld unterstützen. Der Schiedsrichter trifft am Ende aber immer die Entscheidung.

30

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Borussia Dortmund erreicht die zweite Pokalrunde

DFB Pokal 2017/18

T

itelverteidiger Borussia Dortmund hat die erste Hürde im DFB-Pokal genommen. Mit einem 4:0 Sieg gegen den SC Rielasingen-Arlen hat der BVB die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. In einem interessanten Spiel, das aus Kapazitätsgründen im Schwarzwald-Stadion des SC Freiburg stattfand, war der Sieg des BVB nie gefährdet. Marc Bartra und Pierre

Emerick Aubameyang per Foulelfmeter brachten die Dortmunder zur Halbzeit mit 2:0 in Führung. Nach der Pause erhöhte der BVB weiter seinen Angriffsdruck und zwei weitere Tore von Pierre Emerick Aubameyang stellten dann den Endstand zum 4:0 für den BVB dar. Trotz 82 % Ballbesitz der Borussen und einem Torschussverhältnis von 32:7 zugunsten der

Dortmunder hatte auch der Verbandsligist einige aussichtsreiche Torchancen, vergab diese dann aber oder scheiterte am aufmerksamen Roman Bürki. Beim BVB, bei dem Mario Götze und Christian Pulisic geschont wurden, fielen insbesondere Nuri Sahin, 3-fach Torschütze Pierre Emerick Aubameyang und die Neuzugänge Mahmoud Dahoud und Maxi-

millian Philipp positiv auf. Eine Überraschung war die Aufstellung von A-Jugend-Meister Jan-Niklas Beste, dem ein vielversprechendes Debüt in der Profimannschaft des BVB gelang.Die Auslosung für die Paarungen der zweiten Runde des DFB-Pokals wird am 20. August im Fußballmuseum Dortmund stattfinden. Die Spieltermine sind der 24. und 25. Oktober 2017.

Vom doppelten Glück im Pott

Autohaus Hochstuhl – in Sachen Auto Ihr bester Freund!

W

Mit Vollgas in die neue Saison: Martin Hochstuhl mit dem neuen Nissan Qashq

er mit dem sympathischen Geschäftsführer des familiären Autohauses Hochstuhl in Schwerte spricht, merkt sofort: Der Mann ist nicht im Pott geboren. Nein, Martin Hochstuhl ist von Hause aus Baden-Württemberger. Im zarten Alter von 10 Jahren schon begeisterte sich der kleine Martin für Fußball und mit zunehmendem Alter wuchs seine Liebe zum BVB. Die Versuchung, näher am Westfalenstadion beheimatet zu sein, war groß. Kein Halten gab es mehr, als Martin Hochstuhl ausgerechnet in der Stadt des geliebten Revierklubs seine Traumfrau kennen lernte: neue Heimat, doppelte Liebe – doppeltes Glück! Seit fast 15 Jahren verpassen die beiden Dauerkartenbesitzer kaum mehr eine Partie im schönsten Fußballtempel der Welt.

LEIDENSCHAFT – TÄGLICH NEU GELEBT Ebenso leidenschaftlich wie auf’m Platz geht es im Schwerter Autohaus Hochstuhl zu: Dank über 30 Jahren Erfahrung in der

www.IN-StadtMagazine.de

ai

Autobranche begeistert der heute 60-jährige Inhaber seine Kunden mit vielschichtigem Fachwissen und außergewöhnlich persönlicher Betreuung. Doch das zuletzt mit zusätzlicher Halle und großzügiger Außenfläche aufgewertete Autohaus ist auch beliebter Treffpunkt, wenn mal der Schuh drückt und die kleinen und großen Sorgen des Alltags mit anderen geteilt werden möchten. Wie zufrieden die Kunden mit ihrem Schwerter Traditions-Autohaus sind, erfahren Sie u. a. auf www.autohauskenner.de. Gesam 1/100 km: innerorts 6,6, außerorts 5,1, kombiniert 5,6; C02-Emissionen kombiniert 129,0 g/km (Messverfahren gern. EU-Norm); Effizienzklasse C.

Wir laden ein zum Tag der offenen Tür am 16.09.2017 von 10-16 Uhr. Erleben Sie in familiärer Atmosphäre die Nissan-Newcomer Qashqai und X-Trail.

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

31


Anpfiff

Kartenverlosung – Günna live in Dortmund! 5x2 Karten

Gewinnen Sie für die Vorstellung „Günna Royal“ am 21.09. um 19:30 Uhr im Theater Olpketal (Olpketalstr. 90, 44229 Dortmund). Das Theater ist ab 18:30 Uhr geöffnet. Einlassbeginn ab ca. 19:00 Uhr. Teilnahme unter www.in-stadtmagazine.de bis zum 14. September 2017.

Mit der Hörbiene den Fangesängen besser lauschen können Beantworte dazu folgende Frage richtig: Teilnahme bis zum 15. September 2017 online unter: www.stadtmagazine.de

Welche Fanmelodie kannst du während des Tanzes von Emma hören? A Borussia

B Vorwärts BVB

C Heja BVB

E

Torjubel wieder in voller Lautstärke hören? Wir beraten Sie gerne!

Flughafenstraße 2 44309 Do-Brackel � 0231/5452744

Kühlkamp 2-4 44319 Do-Husen � 0231/271210

Körner Hellweg 63 44143 Do-Körne � 0231/8640802

WWW.DIEHOERBIENE.DE

32

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

s gibt viele unterschiedliche Sportarten, die alle ihre eigenen Anforderungen an unser Gehör stellen, so unter anderem beim Schwimmen, Tanzen und den Ballsportarten. So kann dem Fußballspieler auf dem grünen Rasen der nicht wahrgenommene Pfiff des Schiedsrichters das Leben schwermachen.

Jetzt freut sich auch Sabine Bredow, begeisterte Anhängerin von Schwarzgelb, auf die neue Bundesliga-Saison. „Wie unsere leidenschaftlichen Fans mit ihren Gesängen für Gänsehaut-Feeling sorgen, das ist unbeschreiblich“, schwärmt die Dauerkarten-Inhaberin. „Damit Sie diese auch bei Hörproblemen bestmöglich genießen können, beraten wir Sie gerne in einer unserer Filialen.“

CL-NIVEAU

GROSSE KLÄNGE AUCH FÜR KLEINE OHREN

Um ein Szenarium wie dieses nicht unbedingt Realität werden zu lassen, gilt die Hörbiene über die Grenzen Dortmunds hinaus als absolut kompetenter Ansprechpartner in Sachen „Gutes Hören“: Erst kürzlich wurde die Hörakustik-Meisterin und Inhaberin Sabine Bredow mit ihrer Filiale in der Flughafenstraße in Do.-Brackel zum fünften Mal als Top-100-Akustiker ausgezeichnet.

Dank hochqualifizierter Pädakustik ist die Hörbiene auch auf die Behandlung von Schwerhörigkeit bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen spezialisiert. „Gerade bei Kindern ist es besonders wichtig, nach der Diagnose einer Einschränkung der Hörfähigkeit schnell zu handeln. „Wir möchten, dass jedes Kind die Welt des Hörens unbeschwert entdecken und sich ohne Einschränkungen entwickeln kann“.

www.IN-StadtMagazine.de

Höhe ca. 33 cm

GEWINNE 1 VON 3 TANZENDEN EMMAS MIT SOUND!


Anpfiff

n e n i e l K e i d r Fü e t ß ö r G s a d Der BVB-KidsClub kümmert sich mit viel Hingabe um die kleinen Fans der großen Borussia. Geboten werden regelmäßige Veranstaltungen, Treffen mit BVB-Spielern, Auswärtsfahrten zu Bundesliga-Spielen und vieles mehr. Ihr erhaltet Euren ganz persönlichen Mitgliedsausweis und ein exklusives Willkommensgeschenk. Tel: 0231 90200, Email: info@bvb-kidsclub.de

www.bvb.de/kidsclub

KIDS BILDERRÄTSEL

Kannst Du die 6 Fehler im rechten Bild finden?

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

33


Anpfiff

34

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderverรถffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Wir wünschen dem BVB viel Erfolg für die Bundesligasaison 2017/18

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

35


Anpfiff

Rubbeldikatz am Borsigplatz Aktion für Dortmunder Katzenschutzverein

S

eit über 40 Jahren ist Dagmar Schnecke-Bend als Goldschmiedin in der fußballverrückten Westfalenmetropole Dortmund selbständig. 26 Jahre führte die sympathische Künstlerin das Geschäft im Saarlandstraßenviertel, seit rund zwei Jahren werden Omas alte Trauringe auf der Kaiserstraße umgearbeitet, defekter Schmuck dort in akribischer Handarbeit repariert.

das vielfältige Angebot. Nicht alltäglich ist das Angebot der kreativen Goldschmiedin, Firmenoder Vereinslogos in Silber oder Gold zu erstellen, z. B. als Krawattennadel für den Herren oder Kettenanhänger für die Dame.

DEN MENSCHEN EIN LÄCHELN AUF DIE LIPPEN ZAUBERN

beispielsweise der Politik, der Mystik oder der Wiedergeburt, zum Teil umgesetzt mit einem gesunden Maß an Ironie. Sie fertigt Aquarelle, arbeitet mit Acryl auf Leinwand und stellt insbesondere auch die Katze kunsthandwerklich in Gold und Silber dar.

STARKES ENGAGEMENT FÜR SOZIALE PROJEKTE

GLÄNZENDE UNIKATE IN GOLD UND SILBER Dagmar Schnecke-Bend begeistert ihre Kunden mit zauberhaften Entwürfen in Gold und Silber. Individuelle Steinketten als Colliers, z. B. Rosenquarz, Amethyst, Rauchtopas oder Onix mit Süßwasserperlen ergänzen

Schmuck-

Eine ,Katze’ auf dem Trainingsgelände des BVB: Dagmar Schnecke-Bend und Jürgen Klopp

Öffnungszeiten: Di. - Fr.: 10.00 - 18.00 Uhr Sa.: 10.00 - 13.00 Uhr durchgehend www.schmuck-schnecke.de

36

Seit den Anfängen des Theater Olpketal Ende der 80er Jahre verbindet die Künstlerin eine Freundschaft mit dem bekannten Kabarettisten, den man auf zahlreichen Gemälden von Dagmar Schnecke-Bend wiederfindet.

RUBBELDIKATZ AM BORSIGPLATZ

chnecke

Schmuck-Schnecke Kaiserstraße 49 44135 Dortmund Telefon: 0231 / 12 15 74

Schon seit 15 Jahren führt Dagmar Schnecke-Bend in Dortmund das Kindermalprojekt „Kinder, Kunst und Katzen“ durch – zuletzt 2016 zugunsten der Dortmunder Tafel für Kinder. Kinder und Prominente malen mit ihr zusammen Katzenbilder, die anschließend zu Gunsten sozialer Projekte versteigert werden. So gehörten neben weiteren zahlreichen Prominenten schon Uta Rotermund, BVB-Legende Marcel Raducanu sowie Kabarettist Bruno Knust zu den Hobby-Malern.

Auch als Künstlerin ist Dagmar Schnecke-Bend bekannt. Seit dem Kindesalter ist die Malerei ihr ständiger Begleiter. Anfang der 90er Jahre lernte sie den Dortmunder Maler und Bildhauer Richard Kronsbein kennen. Durch diese Bekanntschaft verstärkte Dagmar Schnecke-Bend ihre künstlerischen Tätigkeiten auch außerhalb ihres handwerklichen Schaffens. In ihren Bildern widmet sich die Künstlerin unterschiedlichsten Themen wie

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

Gemälde „Der Katzenkoch“, (v. l.) Katzenkoch, Bekowerdo (Rüdiger Beck) und Bruno „Günna“ Knust. Vorne: Marie

Der Text schlummert seit Jahrzehnten in der Schublade, die Melodie hat Werner Friederichs schon lange im Kopf. Und dann joggt BVB-Legende Aki Schmidt durch eine Kleingartenanlage – eine einzigartige Geschichte nimmt ihren Lauf. Die Geschichte von „Rubbeldikatz am Borsigplatz“, dem Hit zur schwarzgelben Meisterschaft, in den auch Jürgen Klopp bei der Meisterschaftsfeier 2011 mit einstimmte. Der Music-Clip von Peter Brinkmann mit Aki Schmidt am Akkordeon hat es mittlerweile bei YouTube auf stolze 434.000 Aufrufe gebracht

VERSTEIGERUNG Wir versteigern das Gemälde* „Rubbeldikatz am Borsigplatz“ von Dagmar Schnecke-Bend mit den Unterschriften von Komponist Werner Friedrichs und BVB-Legende Aki Schmidt. * Einzigartiges Unikat im Format ca. 40x30 cm, Acryl auf Leinwand. Mindestgebot: 100.- Euro. Der Erlös der Versteigerung geht an den Dortmunder Katzenschutzverein.

TEILNAHME BIS 30.09.2017: www.in-stadtmagazine.de

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Katzen sind die wahren Fußball-Profis

Foto: Johannes Schätzler - pixelio.de

S

haben. Entlaufen, ausgeie sind wahre Dribsetzt oder noch häufiger belkünster, lassen bereits von Streunern mit ihrer Konzentraherrenlos geboren. Gut, tion und ihren Refledass sich der Dortmunxen kaum einen Ball der Katzenschutzverein die (Tür-) Pfosten paszur Aufgabe gemacht hat, sieren und können im die Situation dieser Katzen zu Zweikampf auch mal austeilen: Die Rede ist von den kleinen verbessern. Das Hauptaugenmerk „Stubentigern“, die sich häufig als des ausschließlich durch Spenwahre „Fußball-Profis“ präsentie- den und Aktionen finanzierten ren und dabei meist eine wesent- Vereins liegt darin, dass streunenlich bessere Figur machen als de herrenlose Katzen behandelt Herrchen oder Frauchen. Nicht und geimpft, sowie in Zusamvon ungefähr trug Sepp Maier in menarbeit mit den niedergelasseseiner aktiven Zeit den Spitzna- nen Tierärzten kastriert werden, da die große Fruchtbarkeit dieser men „Die Katze von Anzing“. Doch nicht alle Katzen können es Tiere und deren unkontrollierSie Vorstellung „Günna Royal“ am te Vermehrungfür zu die verheerenden sich in einemGewinnen gemütliches Zuhauum 19:30 Uhr imProblemen Theaterführt. Olpketal 90, 44229 Dortmund). Zudem(Olpketalstr. werden se gut 21.09. gehen lassen. StreunerkatBesitzerkatzen, die ebenso liebezen beispielsweise sind Katzen, Das Theater ist ab 18:30 Uhr geöffnet. Einlassbeginn ab ca. 19:00 Uhr. die kein Zuhause bei Menschen voll behandelt werden, vermittelt.

Kartenverlosung – Günna live in Dortmund! 5x2 Karten

Teilnahme unter www.in-stadtmagazine.de bis zum 14. September 2017.

GÜNNAS LIVE-TERMINE IM SAMSTACH FREITACH SAMSTACH DONNERSTACH DONNERSTACH FREITACH FREITACH FREITACH SAMSTACH MITTWOCH DONNERSTACH FREITACH SAMSTACH DONNERSTACH SAMSTACH FREITACH SAMSTACH DONNERSTACH FREITACH SAMSTACH MITTWOCH

GÜNNA ROYAL | DAT NEUE PROGRAMM IM THEATER OLPKETAL | SAISONSTART AM 26.08.17

www.IN-StadtMagazine.de

26.08. 01.09. 02.09. 07.09. 21.09. 22.09. 29.09. 06.10. 07.10. 11.10. 19.10. 20.10. 21.10. 09.11. 11.11. 17.11. 18.11. 23.11. 24.11. 25.11. 29.11.

19.00 UHR 19.30 UHR 19.00 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.00 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.00 UHR 19.30 UHR 19.00 UHR 19.30 UHR 19.30 UHR 19.00 UHR 19.30 UHR

HIER KANNZE KATTEN KAUFEN: 0231 53200020 | WWW.GUENNA.DE

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

37


Anpfiff

Anpfiff

Interview mit Thilo Danielsmeyer, Leiter Fan-Projekt Dortmund e. V.

»Bei unserer täglichen Arbeit gibt es keine Patentlösungen«

F

ür viele BVB-Fans ist es eine wohlbekannte und oft besuchte Adresse: die Räumlichkeiten des Fan-Projekts in der Dudenstraße, nicht weit entfernt vom Dortmunder Stadion. Das Fan-Projekt ist aber weit mehr als nur ein bloßer Treffpunkt für Fans. Es ist vor allem ein Ort, an dem Fans Beratung und Unterstützung bei ihren Problemen erhalten können. „Anpfiff“ sprach mit Thilo Danielsmeyer, Leiter Fan-Projekt Dortmund e. V., um mehr über die Hintergründe und die Arbeit des Fan-Projekts zu erfahren. REDAKTION: Rund um das Thema Fanbetreuung gibt es viele Begriffe, wie z. B. „Fanbeauftragter“ oder „Fanabteilung“. Ihr arbeitet im „Fan-Projekt“. Auf eurer Internetseite ist die Tätigkeit des Fan-Projektes sehr detailliert beschrieben. Kann man eure Aufgaben trotzdem noch einmal in einigen Sätzen zusammenfassen? THILO DANIELSMEYER: Fanbeauftragte und die Fanabteilung, die beide einen hervorragenden Job machen und mit denen wir auch ständig in Kontakt stehen, sind ja Angestellte des BVB bzw. arbeiten ehrenamtlich. Wir als Fan-Projekt arbeiten sozialpädagogisch in der Dortmunder Fußballfan-Szene. Unsere Hauptaufgabe ist es, wenn man es einmal zusammenfasst, gemeinsam mit jungen Fußballfans Lösungen für vorhandene Probleme zu finden und langfristig Straffälligkeit vorzubeugen. Dabei ist es natürlich wichtig, verschiedene negative Einflüsse auf die Fanszene, also extremistische Orientierungen, Vorurteile, Feindbilder und Ausländerfeindlichkeit abzubauen bzw. diesen rechtzeitig vorzubeugen. Das alles geschieht auf verschiedenen Ebenen. Da gibt es die Begleitung der Fans zu den Spielen des BVB, Angebote für Freizeit und Weiterbildung, Unterstützung bei Fan- und Fanclub-Aktivitäten und natürlich Vermittlung und Unterstützung der Fans im nicht immer problemlosen Dialog mit Verein, Polizei, den verschiedensten Ämtern oder den Medien. Es

38

„Anpfiff“-Redakteur Henry Mühlhausen im Gespräch mit Thilo Danielsmeyer muss auch gesehen werden, dass viele Leute aus der aktiven Fanszene nicht mehr ins Stadion dürfen. Wir haben ca. 200 Stadionverbote und diese Fans verschwinden ja nicht einfach, sie dürfen eben nur nicht mehr ins Stadion. Und auch auf diese Leute haben wir unseren Fokus ausgerichtet. Wir versuchen, dass sich die Stadionverbotler an Spieltagen an bestimmten Treffpunkten zusammenfinden. Bei Heimspielen haben wir meistens so 40–50 Leute hier bei uns, die das Spiel dann im TV verfolgen. Wir kümmern uns also auch besonders um die Leute, die aus den verschiedensten Gründen Probleme haben. REDAKTION: An eurer Eingangstür in der Dudenstraße klebt ein Plakat, auf dem zu lesen ist, in welchen Fällen man sich an euch wenden kann und ihr euch um Unterstützung bemüht. Gilt dieses Angebot eigentlich nur für Fußballfans? THILO DANIELSMEYER: Natürlich kann uns auch ein Nicht-Fußballfan um Rat bitten und wenn wir helfen können, schicken wir

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

selbstverständlich niemanden nach Hause, sondern versuchen ihm zu helfen oder ihn entsprechend zu vermitteln. Aber in der Regel befassen wir uns in unserem Job natürlich schwerpunktmäßig mit jugendlichen Fußballfans. Eine Grundlage für unsere Arbeit ist das Jugendhilfegesetz und unsere Klientel bewegt sich zwischen 13 und 27 Jahren. Es gibt aber auch Leute, die wir schon seit 30 Jahren begleiten und wenn die etwas auf dem Herzen haben, dann kommen die auch zu uns. REDAKTION: Seit wann gibt es das Fanprojekt? THILO DANIELSMEYER: Das Fanprojekt gibt es seit 1987. In 1988 wurde dann die pädagogische Arbeit aufgenommen. Seit 1992 arbeiten wir hier in unseren Räumlichkeiten in der Dudenstraße. REDAKTION: Was waren die Gründe das Fanprojekt ins Leben zu rufen?

www.IN-StadtMagazine.de


Vier Fragen an BVB-Fans

Anpfiff

THILO DANIELSMEYER: Mitte der 80er Jahre gab es ziemlich verheerende Zustände in Fußball-Dortmund. Auf der Südtribüne herrschte damals fast so eine Art von Gesetzlosigkeit. Unter anderem machte sich die Borussenfront breit, es gab ständig Ausschreitungen. Und es wurde dann zurecht gesagt „man kann das nicht alles nur der Polizei überlassen, sondern es muss sich intensiver mit der Thematik und vor allem mit den Ursachen beschäftigt werden“. Deshalb wurde 1987 von Politikern und politisch interessierten Leuten zunächst der Verein „Fanclub Dortmund e. V.“ gegründet. Mit einer ABM-Maßnahme wurde dann 1987 die Arbeit aufgenommen. Mein Kollege Rolf-Arnd Marewski wurde als Sozialarbeiter auf die Südtribüne geschickt, mit der Maßgabe „schau doch bitte mal was da los ist“. Seitdem arbeitet das Fanprojekt an den Ursachen von Gewalt durch und mit jugendlichen Fußballfans. REDAKTION: Ihr seid keine Mitarbeiter von Borussia Dortmund. Wie wird eure Einrichtung denn finanziert? THILO DANIELSMEYER: Wir sind ein eingetragener Verein und finanzieren uns aus öffentlichen Mitteln. Das war zu Anfang durchaus ein wenig unstrukturiert, da gab es ABM-Maßnahmen und noch keine konkret durchgeplante Finanzierung. Alles hatte zu Anfang mehr so einen Projektcharakter. Seit 1992 mit dem nationalen Konzept „Sportsicherheit“ sind die Fan-Projekte dann fest verankert worden. Jahrelang gab es eine Drittel-Finanzierung für unseren eingetragenen Verein. D. h. die Mittel kamen von der Stadt Dortmund, dem Land NRW und dem Fußball. Fußball als Geldgeber bedeutet aber nicht, Mittel direkt vom Verein zu erhalten,

sondern indirekt über die Fernsehgelder. Seit jetzt zwei Jahren tragen die öffentliche Hand und der Fußball je die Hälfte. Was den Anteil der öffentlichen Hand betrifft, steuern davon jeweils 50 % die Stadt und das Land NRW bei. Ursache für diese veränderte Finanzierung waren die Mehreinnahmen aus den vertraglich geregelten Fernsehgeldern für Fußballübertragungen. Die DFL war deswegen zu einem höheren finanziellen Engagement aufgefordert worden.

Elke Wache

REDAKTION: Wie viele Mitarbeiter arbeiten im Fanprojekt? THILO DANIELSMEYER: Wir haben bisher drei sog. „halbfeste“ Mitarbeiter gehabt. Und ab kommender Saison haben wir noch zwei Stellen zusätzlich im Rahmen eines Drei-Jahres-Projektes bekommen. Der BVB ist schließlich der einzige Verein in Deutschland, bei dem die Fans in beträchtlicher Anzahl nicht nur die Bundesligaspiele besuchen, sondern auch die der zweiten Mannschaft. Nur zum Vergleich: wir haben im letzten Jahr doppelt so viele Spiele zur Betreuung gehabt wie z. B. die Kollegen vom VFL Bochum. In Bochum gab es 39 Spiele, bei uns dagegen 81. Das war mit dem bestehenden Personal bei uns im Fan-Projekt überhaupt nicht mehr zu schaffen. Wir haben dann einen Antrag gestellt und konnten daher noch zwei junge Kollegen für die Fanbetreuung einstellen.

Dortmund

1

Borussia Dortmund startet mit einem neuen Trainer und einigen neuen Spielern in die Saison 2017/2018. Welche sportlichen Erwartungen haben Sie für die kommende Spielzeit? Ich erwarte internationale Teilnahme und natürlich den Meistertitel, mindestens aber einen Tabellenplatz unter den ersten zwei.

2

Gibt es einen oder mehrere BVB-Spieler, von denen Sie sich in der neuen Saison besonders gute Leistungen erhoffen? Kagawa, Aubameyang und dass Götze wieder im Stammkader ist.

3

Nehmen wir einmal an, Sie könnten mit dem neuen Trainer des BVB eine Stadtrundfahrt durch Dortmund unternehmen. Welche drei Orte würden Sie ihm auf alle Fälle zeigen und warum? Als erstes natürlich den Borsigplatz, da es die Wiege des BVB ist. Als Nächstes den Westfalenpark und den Phoenix See, da man dort gut relaxen kann und natürlich das Wahrzeichen Dortmunds, das Dortmunder U.

4

Vervollständigen Sie doch bitte diesen Satz: „Der BVB ist für mich… …ein Teil meines Lebens!“

REDAKTION: Eure Arbeit ist ja sehr vielfältig. Welche Voraussetzungen muss man haben, um bei euch mitarbeiten zu können? THILO DANIELSMEYER: In erster Linie sind wir ausgebildete und professionelle Sozialarbeiter. Wir begleiten die BVB-Fans und sind bei jedem Spiel dabei. Und natürlich

Schwarzgelbe Farben dominieren in den Räumlichkeiten des Fanprojekts

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

39


Anpfiff

Interview mit Thilo Danielsmeyer

gibt es da auch die einen oder andern Fans, die mitunter Schwierigkeiten bereiten. Da ist dann natürlich in hohem Maße Vertrauensarbeit vonnöten. Wir organisieren aber auch zum Beispiel die beiden großen Dortmunder Fanclubturniere. Da haben wir dankenswerterweise Leute, die uns auf freiwilliger Basis unterstützen. Aber in unserem Kernbereich sind schon Profis gefragt. D. h. es muss eine entsprechende sozialpädagogische Ausbildung vorhanden sein und es muss, wie gesagt, das Vertrauen zur Fanszene bestehen. Vor allen Dingen muss das Vertrauen auf beiden Seiten vorhanden sein und das kommt nicht von heute auf morgen. Es ist ja nicht damit getan, sozialpädagogische Phrasen zu dreschen, sondern man muss auch jede Menge Zeit investieren. Mir persönlich hat es neben dem Studium z. B. enorm geholfen, dass ich immer aktiv mit Sport zu tun hatte. Ich kam ursprünglich vom Handball, habe als Tennislehrer gearbeitet und war von daher mit dem Leben in Vereinen vertraut. Und zum Vereinsleben gehört es auch, nach Spiel oder Training gemeinsam etwas zu unternehmen, über alle möglichen Themen zu reden oder auch einmal abends zusammen ein Bier zu trinken. REDAKTION: Gibt es mit dem Fan-Projekt Dortmund vergleichbare Einrichtungen auch bei anderen Fußballvereinen? Und wenn ja, bestehen Kontakte? THILO DANIELSMEYER: Es gibt in Deutschland, glaube ich, z. Z. 57 Fan-Projekte. Inzwischen gibt es sie bei allen Bundesligavereinen. Die Stuttgarter waren im vergangenen Jahr die letzten. Wir sind alle untereinander stark vernetzt. Zum einen in der Bundesarbeitsgemeinschaft für Fan-Projekte und wir haben im Westen einen starken Regionalverbund mit Regionaltreffen. Dort tauschen wir

uns regelmäßig aus, was auch notwendig ist. REDAKTION: Eure Arbeit erfordert ständigen Kontakt mit dem BVB und sicherlich auch mit Behörden wie der Polizei? THILO DANIELSMEYER: Ja, natürlich. Wir stehen zwischen den Fans, den Vereinen und den Behörden. Das gilt über auch für Kontakte mit Anwälten, für Gerichtsverhandlungen sowie für Presse- und Medienarbeit, wo wir uns dann äußern. Die Ultras sprechen z. B. weder mit dem DFB noch der Polizei, wir sind da gewissermaßen als Institution dazwischen geschaltet. REDAKTION: Seid ihr in die Vorbereitung von BVB-Spielen mit eingebunden? Insbesondere, wenn man an sog. „Risikospiele“ denkt, also Spiele, bei denen erhöhte Sicherheitsauflagen vorgesehen sind? THILO DANIELSMEYER: Ja, im Vorfeld gibt es Gespräche und wir sind da natürlich eingebunden. Bei Schalke-Spielen z. B. gibt es mehrere Sicherheitsbesprechungen. Wir sprechen uns auch mit unseren Kollegen von der Fanbetreuung des BVB ab und natürlich gibt es auch einen Erfahrungsaustausch mit der Polizei. Das ist schon ein Bereich, der ein wenig schwierig ist. Wir arbeiten schon sehr lange zusammen, aber wir sind natürlich auch keine Informanten für die Polizei, die z. B. Interna aus der Fanszene erzählt. REDAKTION: Ihr seid auch bei Auswärtsspielen regelmäßig dabei? THILO DANIELSMEYER: Ja. Und ein wichtiger Punkt unserer Arbeit ist dabei die Begleitung der BVB-Fans bei internationalen Spielen. Ganz einfach, weil dort die Gefahr besteht, dass bei diesen Spielen überdurchschnittlich

Die Räume des Fanprojekts in der Dortmunder Dudenstraße

40

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

Die Angebote des Fanprojekts viel passieren kann. In den südeuropäischen Ländern gibt es beim Fußball ja kaum noch Auswärtsfans. D. h. in Spanien begleiten z. B. keine Real Madrid Fans ihre Mannschaft nach Sevilla. Das kennen die gar nicht. Und wenn dann mit einem Mal 5000 Dortmunder dort auf dem Marktplatz auftauchen, dann ist das schon problematisch. Die dortige Polizei ist dann oft überfordert. Wenn unsere Fans dann bierselig ihre Lieder singen, dann passiert es leider, dass die Polizei manchmal dazwischengeht. Das sind für uns immer Hammer-Arbeitstage, wo wir drei Tage lang unter Strom stehen. REDAKTION: Ihr meldet euch aber sicherlich zu Wort, wenn es um Streitfälle zwischen Fans und der Polizei geht? THILO DANIELSMEYER: Ja natürlich. Ein klassisches Beispiel dafür war das letzte Heimspiel der vergangenen Saison gegen Werder Bremen, bei dem es einen massiven Polizeieinsatz gegeben hat. Was war passiert? In der Dortmunder Innenstadt hatten zwei Fans Pyrotechnik gezündet und die Polizei hat diese Leute aus einer großen Gruppe herausgeholt und zahlreiche Fans sind hier zu uns ins Fan-Projekt geflüchtet. Es hat daraufhin hier bei uns einen großen Polizeieinsatz gegeben und diesen Einsatz und dessen Verhältnismäßigkeit haben wir stark kritisiert. Die Bilanz dieses Einsatzes waren zehn verletzte Fans, sechs verletzte Polizisten, eine Masse an Strafanzeigen und Stadionverboten, dazu noch einen Reizgas-Einsatz hier in unseren Räumen. Natürlich stoßen bei der Beurteilung solcher Einsätze dann immer zwei gegensätzliche Meinungen aufeinander. Die Polizei sagt, der Einsatz war gerechtfertigt. Wir vom Fan-Projekt meinen dagegen, es wäre besser gewesen, die Polizei hätte die beiden Täter aufgrund ihrer Videoaufzeichnungen identifiziert und sie in der kommenden Woche geräuschlos vorgeladen. Man muss natürlich sehen, dass das Thema „Pyrotechnik“ schon eine besondere Thematik

www.IN-StadtMagazine.de


Interview mit Thilo Danielsmeyer ist. Sie ist permanent in den Medien präsent und es ist politisch gewollt, eine klare Linie zu fahren. Man muss aber auch einräumen, dass es nicht richtig wäre, der Polizei grundsätzlich die Schuld bei Auseinandersetzungen mit Fans zuzuschieben. Die Polizeibeamten haben beileibe keinen leichten Job, aber aufgrund der langjährigen Erfahrung, die die Polizei im Umgang mit Fans hat, ließen sich viele Dinge auch anders lösen. Wenn z. B. ein Polizist im Gedränge angerempelt wird oder wenn sich ein Fan in der Nichtraucherzone eine Zigarette ansteckt, dann sind das natürlich Vorkommnisse, die nicht korrekt sind. Ein erfahrener Polizist kann solche Situationen aber in der Regel mit einem passenden Satz wie „pass mal ein bisschen mehr auf“ oder mit einem deutlich formulierten Hinweis auf das Rauchverbot klären. Es kann

aber auch sein, dass ein junger unerfahrener Polizist, der vielleicht schon 10 Stunden Dienst mit jeder Menge Stress hinter sich hat, wesentlich hefiger und eben nicht nur verbal reagiert. In solchen Fällen kommt es dann bei den Fans oft zu einem Solidarisierungseffekt, weil sie ihrem Fankollegen helfen wollen. Schon entsteht eine Konfrontation zwischen den beiden Lagern, die völlig unnötig ist und die niemand haben will. Es gibt Festnahmen und die Ankunft in Dortmund, die beispielsweise für 23 Uhr geplant war, ist dann erst um 3 Uhr morgens, weil die Personalien von 200 Leuten festgestellt werden müssen. Solche Vorfälle in Grenzen zu halten, gegenüber der Polizei zu vermitteln, das alles sind Dinge, die zu unserem Alltag gehören und für die es auch leider keine Patentlösungen gibt. Natürlich gibt es auf der anderen Seite im

Anpfiff

Fußball auch stark angetrunkene Fans oder Gewalttäter, gegen die die Polizei vorgehen muss, gar keine Frage. Aber in vielen harmlosen oder grenzwertigen Fällen wäre mehr Fingerspitzengefühl absolut wünschenswert. REDAKTION: Du erwähntest die Verwendung von Pyrotechnik. Wie ist denn die Meinung des Fanprojektes dazu? THILO DANIELSMEYER: Um ehrlich zu sein, ich bin auch wenig begeistert, wenn in meiner unmittelbaren Nähe Pyrotechnik gezündet wird. Durch Pyrotechnik kann sogar die Stimmung in der Fankurve völlig in den Keller gehen, denken wir nur einmal an unser Pokalendspiel gegen den VFL Wolfsburg vor zwei Jahren. Es ist glücklicherweise in Dortmund noch nichts Schlimmeres passiert,

Suzuki Ignis: Auffälliger Allrad-Fünftürer begeistert

Perfekter Alltagsbegleiter mit Leidenschaft und Feuer

D

O-SUV R C I M E DUELL

VI

I DAS IND

BEGINNT BEREITS AB 12.490€

Autohaus

Grzec owia

www.do-autos.de

&

0231 860 24 28

Evinger Straße 1 / Ecke Burgweg 14

Telefon (0231) 860 24 28 44145 Dortmund Evinger Str. 1 / Ecke Burgweg 14 · 44145 Dortmund

www.IN-StadtMagazine.de

as Design des Suzuki Ignis polarisiert. Mit seinem stylish-robusten Outfit zieht der kleine Japaner seit Jahresbeginn reihenweise die Blicke auf sich und begründet ein ganz neues Segment – das der Micro-SUV. Die Fachzeitschrift „Auto Bild Allrad“ würdigte diese markante Erscheinung kürzlich im Rahmen der Preisverleihung für das „Allradauto des Jahres“ mit ihrem begehrten Designpreis.

enunternehmen sind wir der Region verpflichtet und stehen fest zu unserer Stadt und unserem Verein.“

FEUER IM HERZEN

Vom modernsten Navigationssystem inkl. Rückfahrkamera über die mehrstufige Dual-Camera gestützte aktive Bremsunterstützung inkl. Spurhaltewarnsystem und Müdigkeitserkennung bis hin zum ausgereiften Suzuki Allradantrieb ALLGRIP – dem neuen Ignis kann man blind vertrauen.

Macht schon die leuchtende, hammerstarke Außenfarbe Metallic-Orange den neuen Ignis zum Markenbotschafter für Suzuki, so legt das fußballbegeisterte Autohaus Grzechowiak in Do.-Eving noch einmal leidenschaftlich nach: So können (nicht nur) BVB-Fans den Ignis zum Start in die neue Bundesliga-Saison in Schwarz und Gelb erwerben. „In Form einer Silhouette unserer fußballverrückten Westfalenmetropole geben wir unserem „Kleinen“ eine unverkennbare Prise Lokalkolorit mit“, schwärmt Frank Hochstetter, Verkaufsleiter vom Autohaus Grzechowiak. „Als traditionelles Famili-

Zudem sorgen ein schwarzes Dach und zahlreiche Details für echtes schwarzgelbes Feeling. „Dass „Ignis“ auf gut deutsch „Feuer“ heißt, überrascht dann auch nicht mehr. „Brennt in unseren Herzen doch stets ein Feuer für unseren BVB“, so der sympathische Verkaufsleiter.

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

41


Anpfiff

Interview mit Thilo Danielsmeyer

aber es ist und bleibt gefährlich. Es sollte aber auch gesehen werden, dass Pyrotechnik nicht das größte Problem ist, obwohl man durch die Diskussionen in der Öffentlichkeit und die Berichterstattungen oft diesen Eindruck gewinnen kann. Die Kurven werden trotz aller Verbote vorausichtlich damit fortfahren und es ist zu befürchten, dass der Einsatz von Pyrotechnik möglicherweise sogar noch zunehmen wird. Teile der Fanszene sehen Pyrotechnik eben als ein Bestandteil ihrer Kultur und benutzen sie auch als Hilfsmittel, um

auf ihre Aussagen und Meinungen aufmerksam zu machen. REDAKTION: Mitarbeiter des Fanprojektes sind in der Vergangenheit sogar körperlich angegriffen worden. Worin seht ihr die Ursachen für derartige gewalttätige Aktionen? THILO DANIELSMEYER: Man muss schon sagen, dass unser Job stellenweise nicht ungefährlich ist. Es hat sich in dieser Beziehung in den letzten Jahren aber glücklicherweise auch viel verändert. Im Stadion selbst pas-

siert ja in der Regel relativ wenig, was schon einmal völlig anders war. Auch bei den Wegen bzw. Anfahrten zum Stadion und zurück ist es ruhiger geworden. Ich erinnere mich da an mein erstes Auswärtsspiel in 1992 als Fan-Projekt-Mitarbeiter. Es war ein Spiel gegen den VFL Bochum. Das war eine regelrechte Schlacht, mit Gewaltausbrüchen und jeder Menge Zerstörung, als wir vom Bochumer Hauptbahnhof die Castroper Straße entlang zum Ruhrstadion gegangen sind. Die BVB-Fans, mit denen ich am Tag vorher noch unsere Räume in der Dudenstraße renoviert hatte, waren nicht mehr wiederzuerkennen. Sie teilten mit Fäusten aus und kassierten selbst gebrochene Nasen. Danach wusste ich, worum es in meinem Job ging und womit ich es zu tun hat-

ren Platz im Stadion und solange man nicht straffällig wird, kann man natürlich auch als Vertreter rechten Gedankenguts ins Stadion gehen. Nach den Vorfällen in Donezk ist diese Gruppierung jedoch ganz stark stigmatisiert worden. Borussia Dortmund selbst hat sich dann – nachdem man das Thema „Rechte im Stadion“ vorher nur zurückhaltend bearbeitet und kommentiert hat - sehr massiv und wirkungsvoll engagiert und auch richtig Geld in entsprechende Kampagnen gesteckt. Für die Fanszene war das enorm prägend, denn gerade im Kampf gegen Rechts hat sich mittlerweile doch viel getan. Was die gewalttätige Gruppe „Riots“ betrifft, haben wir auch deren Schreiben bekommen, dass sie sich auflösen. Das haben die schon durchaus kalkuliert getan,

Immer engagiert für die Belange und Interessen der Fans – Thilo Danielsmeyer und sein Team te. In der Regel werden wir vom Fan-Projekt nicht körperlich angegriffen, da wir als Vertrauenspersonen gelten und diesen Job schon lange machen. Dass ich dann in 2013 beim Champions League Spiel in Donezk angegriffen wurde, hatte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Auch Jens Volke, der damalige Fanbeauftragte des BVB, wurde am gleichen Tag attackiert. Zum Glück ist uns bei den Angriffen, die von Mitläufern der rechten Szene ausgingen, nicht allzuviel passiert. Letztendlich waren diese Vorfälle aber für die rechte Szene eine Katastrophe. Sie hatten ih-

42

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

weil der Innenminister natürlich versucht, eine solche Gruppe aufzulösen. Es muss also erst mal beobachtet werden, wie sich die Dinge hier weiter entwickeln. REDAKTION: Vielen Dank für das interessante Gespräch. Wir hoffen, dass die Arbeit und Inhalte des Fan-Projekts den Lesern mit diesem Interview noch deutlicher geworden sind. ➜➜ Wer noch mehr über das FanProjekt Dortmund e. V. erfahren möchte, kann sich im Internet unter www.fanprojekt-dortmund. de informieren.

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Sommerfest der Jungferntal-Borussen

Z

u einem harmonischen Fanclubleben gehört mindestens einmal im Jahr ein Treffen aller Mitglieder zu einem gemütlichen Beisammensein. So war es auch im Juli dieses Jahres beim BVB-Fanclub Jungferntal der Fall. Die Jungferntalborussen, die noch im vergangenen Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert hatten und damit der zweitälteste BVB Fanclub sind, hatten im Juli ihre Mitglieder zum sommerlichen Grillabend eingeladen. Der Ort des Treffens,

die Kleingartenanlage Emschertal in der Nähe der Bolmke, war perfekt gewählt, denn die gelben Pylone des Dortmunder Stadions waren direkt von der Gaststätte der Anlage aus zu sehen. Somit war das Sommerfest schon gewissermaßen ein Heimspiel für die Jungferntal Borussen. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken gab es dann natürlich jede Menge gute Stimmung und viel zu erzählen. Dass bei den Gesprächsthemen Borussia Dortmund klar im Vordergrund stand, ist wenig verwunderlich

und so gab es für alle Fanclubmitglieder Gelegenheit, sich über die abgelaufene Saison und die Aussichten des BVB für die kommende Spielzeit auszutauschen. Einer der Hingucker des Abends war zweifellos das schwarzgelbe Outfit von Fanclubmitglied und

„You Tube-Star“ Rüdiger Wache (gemeinsam mit Musiker Klaus Neuhaus sang Rüdiger Wache u. a. mehrere Songs über Shinji Kagawa, die immer noch tausendfach geklickt werden), der sein neues BVB-Trikot mit dem Namen von Shinji Kagawa in japanischen Schriftzeichen beflockt hatte.

Bei der Fahrt zur Tankstelle kommt ab sofort Freude auf:

Reifen kaufen und gewinnen bei Quick Reifendiscount

S

pitzenreiter! Den BVB begleiten auswärts mehr Fans als Bayern und Schalke. Einer Statistik der Plattform fussballmafia.de zufolge liegen die Fans von Borussia Dortmund ganz vorne: Im Schnitt begleiteten 5.253 BVB-Anhänger ihre Mannschaft zu den Auswärtsspielen der abgelaufenen Bundesliga-Saison. Ob rund 340 km zur Wirsol Rhein-Neckar-Arena in Hoffenheim oder 420 km zur Leipziger Red Bull Arena: „Da fließt so manch Liter Benzin durch die Vergaser“, weiß Jens Drücke, Filialleiter von Quick Reifendiscount in Do.-Eving. Mein Tipp: „Machen Sie es wie unser Kunde Herfried

www.IN-StadtMagazine.de

Westerhaus!“ Erst kürzlich hat der Dortmunder nach seinem Reifenkauf in der Quick-Filiale am Fredenbaum mit seinem Rechnungsbeleg am ultimativen Goodyear Gewinnspiel teilgenommen – und einen Tankgutschein im Wert von 2.000.- Euro gewonnen (das IN-StadtMagazin berichtete). „Wenn Sie noch bis zum 31.12.2017 Reifen von Goodyear kaufen, können auch Sie abräumen “, erklärt Jens Drücke. „Gern informieren wir Sie hier vor Ort bezüglich der Teilnahmebedingungen und drücken Ihnen fest die Daumen.“

EIN JAHR LANG MOBIL BLEIBEN Doch das schwarzgelbe Team von Quick Reifendiscount hat noch ein As im Ärmel: Die Vector Protector Card bietet den Kunden bei Kauf von vier Reifen ein Jahr lang kostenlosen Rundumschutz für ihre Goodyear Vector 4Seasons Ganzjahresreifen.

www.quick.de

EISKALT RABATTIERT! 1 9 Ta g e b is z u

19 %

*

JETZT ZUSCHLAGEN!

Vom 14.09. bis 02.10.2017 sparen. *Aktionsbedingungen unter www.quick.de/aktionsbedingungen.

Bernd Folgmann GmbH · Evinger Str. 22-24 (B54) 44145 Dortmund · Telefon: 02 31/1 89 78 97 Reifen-Räder-Profi GmbH · Alte Wittener Str. 42a 44803 Bochum · Telefon: 02 34/93 53 85 43

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

43


Vier Fragen an BVB-Fans

Anpfiff

Neues Buch von Bed Redelings: 55 Jahre Bundesliga

W Matthias Kartner Dortmunder Musiker

1

Borussia Dortmund startet mit einem neuen Trainer und einigen neuen Spielern in die Saison 2017/2018. Welche sportlichen Erwartungen haben Sie für die kommende Spielzeit? Kloppo und Tuchel haben die Messlatte sehr hoch geschraubt. Dennoch sollte das Potential vorhanden sein, in allen Wettbewerben oben mitzuspielen.

2

Gibt es einen oder mehrere BVB-Spieler, von denen Sie sich in der neuen Saison besonders gute Leistungen erhoffen? Natürlich Auba, Götze und letzten Endes die gesamte Mannschaft als geschlossene Einheit.

3

Nehmen wir einmal an, Sie könnten mit dem neuen Trainer des BVB eine Stadtrundfahrt durch Dortmund unternehmen. Welche drei Orte würden Sie ihm auf alle Fälle zeigen und warum? Borsigplatz, ein absolutes MUSS! – den Florian, damit er sieht, welche herrliche Stadt sich hinter diesem Verein verbirgt – mein Studio, damit er die besten Songs der Liga einproben kann!

4

Vervollständigen Sie doch bitte diesen Satz: „Der BVB ist für mich… …Herzblut!“

er Ben Redelings einmal im Rahmen seiner Bühnenprogramme live erlebt hat, wird schnell festgestellt haben, dass der Buchautor, Fußball-Komiker und Filmemacher über ein immenses Fußballwissen, gepaart mit einer gehörigen Portion Humor verfügt. Jetzt hat der gebürtige und wohnhafte Bochumer ein neues Buch mit dem Titel „55 Jahre Bundesliga – Das Jubiläumsalbum“ veröffentlicht. Was das Buch auf 416 Seiten über 55 Jahre Bundesliga alles zu bieten hat, wird selbst diejenigen verblüffen, die sich mit der Bundesliga-Historie auskennen. Angefangen von der ersten Bundesligasaison mit der Meisterschaft des 1. FC Köln in 1964 bis zur aktuellen Meisterschaft des FC Bayern München wird Saison für Saison ausführlich portraitiert – das aber auf keinen Fall nur nüchtern in Form von diversen Statistiken. Statistiken, wie z. B. die jeweiligen Tabellen zum Saisonende oder Auflistungen der Torjäger enthält das Buch zwar auch, aber das Buch ist voll von Anekdoten, Kuriositäten und Sprüchen, mit denen es an fast vergangene Spieler, Spiele und fußballerische Ereignisse erinnert. Da wird beispielsweise erklärt, unter welchen, in der heutigen Zeit undenkbaren Umständen, der „Bomber der Nation“ Gerd Müller nicht beim Stadtrivalen 1860 München, sondern beim FC Bayern einen Vertrag unterschrieb. Es wird berichtet, warum der ehemalige Stuttgarter Nationalspieler Hansi Müller bei der „Bravo-Boy“-Wahl antrat oder welche Aussagen des Ex-Profis Thorsten Legat mittlerweile Kultstatus erreicht haben. Und natürlich kommt auch der BVB nicht zu kurz: warum wurde der erste Bundesligatrainer des BVB, Hermann Eppenhoff, in der Saison 1963/64 entlassen und saß in der Folgesaison bereits wieder auf der Trainerbank? Warum bekam Horst Köppel als damaliger Trainer von Arminia Bielefeld ein Fünf-Liter Fässchen Bier vom BVB geschenkt oder warum wehte im Winter 2010 auf dem Dach der Gelsenkirchener Vel-

44

tins-Arena eine BVB-Fahne? Das sind alles nur wenige Beispiele aus Redelings Buch. Jede Seite ist voll davon und alle sind hervorragend mit vielen originellen Fotos bebildert. Highlights sind neben den vielen kleinen Geschichten auch die chronologisch angeordneten „Zitate der Saison“. „Wir wollten in Bremen kein Tor kassieren. Das hat bis zum Tor auch ganz gut geklappt“, wird Thomas Häßler in der Saison 1997/98 als Spieler vom Karlsruher SC zitiert. Und auch dieser Satz ist nur ein Beispiel für viele dieser Art, mit denen das Buch prall gefüllt ist. Wer also mehr über 55 Jahre Bundesliga lesen möchte, wer sich neben Infos über Meisterschaften und Abstiege auch für den Zeitgeist und fußballerische Episoden vergangener Jahre interessiert, dem sei das neue Buch von Ben Redelings sehr empfohlen. Für „Anpfiff“ ist das Buch auf alle Fälle eine klare Kaufempfehlung und ein hervorragendes Geschenk für Fußballfans. Erschienen ist „55 Jahre Bundesliga – Das Jubiläumsalbum. Unvergessliche Bilder, Fakten, Anekdoten im Verlag Die Werkstatt. Der Kaufpreis beträgt € 19,90. Wer Ben Redelings einmal oder vielleicht noch einmal live erleben möchte, der sollte auf den Veranstaltungskalender des Deutschen Fußballmuseums schauen. Bis zum Jahresende tritt hier Ben Redelings mit seinem beliebten Fußballquiz noch mehrfach auf. Weitere Infos zu Ben Redelings, seinen Büchern und Auftritten gibt es außerdem auf www.scudettoblog.de

GEWINNSPIEL Wir verlosen drei Exemplare des neuen Buchs von Ben Redelings »55 Jahre Bundesliga«

TEILNAHME BIS 30.09.2017: www.in-stadtmagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung


Anpfiff

Fotografische Berlin-Nachlese

E

ine Reise in die Hauptstadt ist immer eine Reise wert. Für BVB-Fans ganz besonders, denn ihre Berlin-Reisen sind mit jeder Menge schöner Erinnerungen verbunden. Auch in der Saison 2017/18 werden der BVB und seine Fans wieder mindestens einmal die Hauptstadt besuchen. Am zweiten Spieltag der Rückrunde im Januar des nächsten Jahres, wird Borussia Dortmund im Olympiastadion ge-

www.IN-StadtMagazine.de

gen Hertha BSC antreten. Noch lieber wäre den BVB-Fans natürlich ein weiterer Berlin-Trip im Mai. Denn am 19.5. findet in Berlin das DFB-Pokalendspiel statt. Fünfmal stand der BVB zwischen 2012 und 2017 im Pokalfinale. Zweimal ging er als Sieger hervor und dreimal mussten die Dortmunder leider den Kürzeren ziehen. Aber unabhängig von den Ergebnissen waren die Berlin-Reisen immer tolle Erlebnisse, immer verbunden mit 1909%iger schwarzgel-

ber Atmosphäre. Und dabei spielt es keine Rolle, wo man sich in Berlin trifft. Ob beim Fan-Treff an der Gedächtniskirche, im Olympiastadion, beim Public Viewing, in einer der urigen BVB-Fankneipen wie zum Beispiel Jürgen Villwocks Sportsbar in der Auguststraße oder an anderen Stellen in Berlin. „Anpfiff“ hat noch einmal eine kleine Fotosammlung aus den vergangenen fünf Pokalendspielen mit BVB-Beteiligung zusammengestellt. Bilder die noch einmal zeigen, dass es BVB-Fans nicht schwer fällt, Berlin schwarzgelb leuchten zu lassen. Und gegen eine Wiederholung am 19. Mai 2018 hätte wohl kein BVB-Fan etwas einzuwenden.

MIT UNSEREM BUS ZUM AUSWÄRTSSPIEL! LEVERKUSEN – DORTMUND Tagesfahrt: 02.12.2017 Fahrt im modernen Reisebus, Eintrittskarte Sitzplatz

nur

97,-

BERLIN – DORTMUND Termin: 19.01. - 21.01.2018 Fahrt im modernen Reisebus, 2 x ÜF im Courtyard Berlin City Center****, Eintrittskarte Sitzplatz, Stadtrundfahrt, Citytax EZ-Zuschlag 74,-

nur

299,-

Terminänderung der Spiele möglich. Der Reisetermin wird dann entsprechend verschoben. Eine kostenfreie Stornierung aus diesem Grund ist nicht möglich!

Schütz Reisedienst GmbH Im Spähenfelde 51 • 44143 Dortmund Tel. (0231) 53 47 66 - 0 info@schuetz-reisedienst.de www.schuetz-reisedienst.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

45


Anpfiff

Anpfiff

IIInterview mit Birgit Halsband, Osteopathin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft

„Ich bin immer wieder fasziniert, wie gut man mit Osteopathie intervenieren kann“

B

irgit Halsband, Osteopathin und Mitglied des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V., betreut die Spielerinnen der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft osteopathisch, ebenso wie Leichtathleten bei den Paralympics und Handballerinnen des TuS Metzingen. In einem Interview verrät sie Details über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen bei Olympia in Rio de Janeiro und der gerade erst beendeten Frauenfußball EM 2017 in den Niederlanden.

Die ehemalige Bundestrainerin der deutschen Fußballnationalmannschaft der Damen Silvia Neid (vorne) mit Mannschaftsarzt Ingo Tusk und den Osteopathinnen Angelika Steeger-Adams, Birgit Halsband und Maiken Birnbaum (v.l.) Foto: privat

VOD: Frau Halsband, Sie sind seit September 2015 im medizinischen Team der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft aktiv und waren 2016 dabei, als die Mannschaft in Rio de Janeiro Gold gewann. Wel-

che Rolle hat die Osteopathie bei dieser grandiosen sportlichen Leistung gespielt? BIRGIT HALSBAND: Wichtig ist vor allem gewesen, dass wir innerhalb des sportlichen und medizinischen Teams einen guten Austausch hatten und so die Belastung optimal dosieren und Verletzungen vorbeugen konnten. Wir hatten in der gesamten Vorbereitung und den Olympischen Spielen keine gravierenden Verletzungen. Zwar traten vereinzelt, vor allem nach hoher Wettkampfintensität, funktionelle muskuläre Probleme auf, aber durch unsere osteopathische Denkweise konnten wir die Spielerinnen ganzheitlich analysieren und sorgten somit dafür, dass sich keine parietalen Störungen manifestieren. Auch die viszeralen

Seit dem 1. August im ehemaligen Sparkassen-Gebäude:

Wir ziehen um! Ab Ergste 01. August Physio-Point – by Tanja Missner für Sie im ehem. Sparkassen-Gebäude

T

anja Missner ist dem Start der Bundeliga-Saison 2017/18 ein wenig zuvorgekommen: Bereits am 1. August ist die sympathische Heilpraktikerin für Physiotherapie mit ihrem Umzug in das ehemalige Sparkassen-Gebäude in Schwerte-Ergste „in die neue Saison gestartet“. So bietet das freundliche S moderI UN Physio-Point-TeamBEin der nen Praxis für Physiotherapie auf jetzt 350 Quadratmetern ein ganzheitliches Gesundheitskonzept an.

Physiotherapie

&

Physiotherapeutin und Heilpraktikerin für Physiotherapie

Letmatherstr. 120 • 58239 Schwerte

46

NEU

medizinisch betreutes Gerätetraining

Neben Fitness stehen Prävention,

mehr Infos unter: im MitTherapie und Rehabilitation telpunkt Praxisarbeit. Ganz neu 0 23 04 -der 7 39 30 ist dabei die Kombination aus klassischer Physiotherapie, Heilpraktik für Physiotherapie und medizinisch

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

betreutem Gerätetraining. So können die Patienten in der Praxis auf eine nachhaltige, langfristige und individuelle Begleitung in allen Bereichen der Gesundheit vertrauen.

INTELLIGENT TRAINIEREN Neue Praxis-Highlights sind der innovative Gerätezirkel von eGym und der revolutionäre Rückenzirkel von fle-xx. Dazu lädt Tanja Missner zu einem Informationsvortrag am Dienstag, 12. September von 18 19.15 Uhr in das Gemeindezentrum St. Monika in Ergste, Am Kleinenberg 7, ein.

www.physiopoint-schwerte-ergste.de

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Interventionen beeinflussen deutlich die Regeneration. Ich bin davon überzeugt, dass die Mannschaft durch die osteopathischen Kenntnisse der medizinischen Abteilung bei jeder Maßnahme, aber auch bei den Olympischen Spielen in Rio sehr davon profitiert hat und profitieren wird. VOD: Wie oft kommen Sie und Ihre Kolleginnen bei solch kräftezehrenden Turnieren zum Einsatz? Wie kann man sich Ihren Tag vorstellen? BIRGIT HALSBAND: Wenn wir mit der Mannschaft unterwegs sind, sind wir im Prinzip rund um die Uhr für die Spielerinnen da. Je nach Intensität des Problems oder der Turnierphase kommen die Spielerinnen auch mehrmals pro Tag in unsere Hände. Bei den täglichen Trainingseinheiten betreuen wir die Mannschaft sportphysiotherapeutisch mit den klassischen Maßnahmen, denn das leistet die Osteopathie ja nicht. Sollte bei einer Spielerin ein Problem auftreten, erstellen wir gemeinsam mit unserem Arzt eine Behandlungsstrategie und überlegen, wie wir die Probleme unter Berücksichtigung aller Systeme regulieren können. VOD: Wo liegen die körperlichen Probleme bei Fußballerinnen? Und wie behandeln Sie und Ihre Kollegen diese dann osteopathisch? BIRGIT HALSBAND: Durch die hohe Schussund Passbelastung beim Fußball sind die daran beteiligten Muskeln schnell überlastet, hyperton und neigen zu Zerrungen. Gerade die häufigen Zweikämpfe, vor allem bei den Spielen, haben aber auch schon mal Prellun-

und r. hiedene, Ganzen.

erz Ziel:

Sportverletzungen Rückenschmerzen Schulter-Arm-Syndrom Verspannungen Nackenschmerzen Knieschmerzen chronische Schmerzen

gen und Hämatome zur Folge. Wir versuchen schnellstmöglich myofaszial zu detonisieren, dazugehörende Segmente bei Bedarf zu regulieren und Engpässe faszial zu lösen, damit die Zirkulation optimal ablaufen kann. Nicht so selten sind auch viszerale Störungen, die die sportliche Leistungsfähigkeit nicht nur auf parietaler Ebene einschränken können. Und auch die Craniosakrale Therapie kommt zum Beispiel bei Schädeltraumata zum Einsatz.

VOD: Wirkt Osteopathie Ihrer Meinung nach auch präventiv? BIRGIT HALSBAND: Selbstverständlich! Eines der Grundprinzipien der Osteopathie ist das Prinzip der Autoregulation, und das ist bei uns im Leistungssport enorm wichtig, egal ob wir über Anpassungen in Bezug auf Trainingsreize oder die Regeneration nach Wettkämpfen reden. VOD: Können Sie ein Beispiel nennen? BIRGIT HALSBAND: Durch stimulierende Techniken beispielsweise an Leber und Milz werden katabole Abfallprodukte besser verstoffwechselt. Und durch die Behandlung der Diaphragmen und des vegetativen Nervensystems können zudem Zirkulation und Regeneration optimiert werden.

Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient. Die osteopathische Diagnose und Behandlung erfolgt ausschließlich mit den Händen. Der Patient wird in seiner Gesamtheit betrachtet. Osteopathie ist bei vielen Krankheiten sinnvoll und behandelt vorbeugend.

VOD: Im Anschluss an die Olympischen Spiele sind Sie gleich in Rio geblieben und haben als Osteopathin die Leichtathletik-Nationalmannschaft bei den Paralympics betreut.

Bewegungs freiheit

Hilfe durch Osteopathie.

Dr. med. Sedat Spiekermann ist Facharzt für Anästhesie mit der Zusatzbezeichnung sp ezielle Schmerztherapie und ausgebildeter Osteopath. In seiner Praxis wird Osteopathie als integrativer Bestandteil eines ganzheitlichen Therapiekonzeptes angewandt. Das Ziel ist die langfristige Reaktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte zur Steigerung Ihrer Lebensqualität.

papomis.de

Privatarztpraxis für Medizinische Osteopathie und Integrative Schmerztherapie 0231 - 9500 - 1030 kontakt@papomis.de Hagener Straße 310-314 Dortmund

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

47


Osteopathie

Anpfiff

im Sportbereich…

…ist für einige Top Kicker nicht mehr zu ersetzen. Der niederländische Osteopath Hub Westhovens wurde von FC Bayern Profi Arjen Robben bereits als „Wunderheiler“ betitelt. Er sei Spezialist im Bereich des Bewegungsapparates und erkenne Fehlstellungen auf direktem Wege, um diese fachmännisch zu behandeln. Auch BVB-Profi Marco Reus legte noch 2016 wöchentlich

Bei der Vielzahl der Leichtathletik-Disziplinen war das sicher eine Herausforderung: Welche körperlichen Probleme haben Sie in dieser Zeit behandelt? BIRGIT HALSBAND: Ja, das ist ein spannendes Betätigungsfeld für eine Osteopathin. Grundsätzlich arbeiten wir in diesem Rahmen nicht an der Grunderkrankung, sondern an den Folgen der Handicaps. Ich bin immer wieder fasziniert, wie gut man mit der Osteopathie intervenieren kann.

die 170 km lange Strecke in die niederländische Stadt Gulpen zurück, um sich dort präventiv behandeln zu lassen. Dem ehemaligen BVB-Trainer Thomas Tuchel war es wichtig, das Marco Reus der Behandlungsmethode uneingeschränkt vertraut, denn nur mit Vertrauen könne seine Top-Form beibehalten, in der er für den BVB klar unersetzbar ist.

Bei Franziska Liebhardt hat der Tonus der bestehende Halbseiten-Spastik sich signifikant durch regelmäßige craniosakrale und fasziale Behandlungen verbessert. Da sie zudem auch noch lungen- und nierentransplantiert ist, konnten wir die viszeralen Spannungen durch fasziale Techniken gut regulieren. Durch all dies zusammen konnte sie als Kugelstoßerin deutlich besser in ihre Wurfauslage kommen. Aber auch die funktionellen Störungen der amputierten Athleten

Praxis für Osteopathie & Physiotherapie

Verena Sandt Heilpraktikerin

Säuglings- und Kinderosteopathie

Speziell ausgebildete Therapeuten mit Erfahrung bei der Behandlung von Kindern

lassen sich sehr gut osteopathisch behandeln.

chen angekommen. Worauf führen Sie das zurück?

VOD: Und last but not least haben Sie die Bundesligisten der Handballerinnen vom TuS Metzingen im Europa-Pokalfinale osteopathisch betreut. Wo lagen hier Ihre Schwerpunkte?

BIRGIT HALSBAND: Durch die Professionalisierung im Spitzensport steigen auch die Anforderungen in allen anderen Bereichen. Man versucht die Leistungen der Athleten durch Analyse verschiedenster Datenmengen und neuer Trainingsmethoden zu optimieren. Man sucht ständig nach neuen innovativen Ideen neue Trainingsreize zu setzen und die Leistungen weiter zu verbessern. Und da denke ich, dass die Osteopathie durch ihre Möglichkeiten perfekt dazu beitragen kann, dass die Leistungsfähigkeit erhalten und erreicht wird.

BIRGIT HALSBAND: Beim Handball entstehen viele Probleme durch die harten körperlichen Zweikämpfe, viel Springen und Fallen. Da bin ich immer auf der Suche nach Fehlern im System gewesen. Osteopathisch behandelt man außerdem viel nach Frakturen im Gesicht (Nasen-, Jochbein). Aber auch Leberprellungen und Stürze auf das Kreuzbein sind nicht selten. VOD: Osteopathie ist demnach in vielen Spitzensport-Berei-

VOD: Vielen Dank für das Gespräch!

jahrelanger

Osteopathie für Schwangere

Durch speziell gestaltete Therapieliegen können Schwangere eine optimale Behandlung mittels Osteopathie genießen

Osteopathin Birgit Halsband (li.) mit der ParalympicsSiegerin im Kugelstoßen 2016, Franziska Liebhardt. Foto: privat

Osteopathie für Erwachsene

Diagnose und Therapie von Funktionsstörungen durch spezifische osteopathische Techniken

Londoner Bogen 4 44269 Dortmund Stadtkrone Ost Telefon: Telefax: E-Mail: Internet:

48

0231 580 77 50 0231 580 77 51 sandt@tastbar.info www.tastbar.info

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Anpfiff

Shinji Kagawa verlängert beim BVB

W

ährend der Asienreise des BVB im Juli dieses Jahres verkündete Sportdirektor Michael Zorc die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem offensiven Mittelfeldspieler Shinji Kagawa. Der Japaner kam 2010 von Cerezo Osaka zum BVB und spielte sich bereits in der ersten Saison in die Herzen der BVB-Anhänger. Vorrangiger Auslöser für seine große Beliebtheit bei den BVBFans war seine hervorragende Leistung beim Revierderby in Gelsenkirchen. Shinji Kagawa steuerte zwei Tore zum 3:1 Auswärtssieg des BVB am 19. September 2010 bei. Als die Mann-

schaft am gleichen Abend gegen 22 Uhr in Dortmund aus dem Mannschaftsbus kletterte, trugen ihn die Fans auf Schultern und feierten ihn minutenlang mit Shinji-Kagawa-Sprechchören. 2011 zählte Shinji Kagawa zu den Mitgliedern der Dortmunder Meistermannschaft und gewann in 2012 mit dem BVB das Double. Von 2012 bis 2014 trug der Japaner dann das Trikot von Manchester United, konnte dort aber nicht das hohe spielerische Niveau erreichen, das er bei Borussia Dortmund gezeigt hatte. Seine Rückkehr nach zwei Jahren Abwesenheit wurde von den BVB-Fans begeistert aufge-

LWL-Klinik Dortmund im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

nommen. Mittlerweile hat Shinji Kagawa wieder zur früheren Leistungsstärke zurückgefunden und er zählte im diesjährigen Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt am 27. Mai 2017 in Berlin zu

einem der besten Dortmunder Spieler. Der 88-fache japanische Nationalspieler (27 Tore) absolvierte bis jetzt 127 Bundesligaspiele für den BVB, in denen ihm 36 Tore gelangen.

Plug and play

Landhaus-Lesungen 2017

Hans J. Markowitsch „Tatort Gehirn – auf der Suche nach dem Ursprung des Verbrechens“ Dienstag, 5. Sep. 2017, 19 Uhr LWL-Klinik Dortmund Sport- und Begegnungszentrum Marsbruchstr. 179, 44287 Dortmund Eintritt 6,00 €

Vorverkauf: LWL-Klinik Dortmund Café Big Apple Klinikgelände

Niehörster Buchhandlung Karten gibt es auch an der Abendkasse Brackeler Hellweg 130 Buchhandlung Seitenreich Huckarder Straße 352

www.lwl.org

www.IN-StadtMagazine.de

Foto: Mitsubishi Motors

D

er Mitsubishi Plug-In Hybrid Outlander ist ein begnadeter Vorreiter der Hybrid Fahrzeuge. Als erster seiner Art lässt sich der kraftvolle Familien-SUV an jeder herkömmlichen Steckdose aufladen, es sind keine speziellen Ladestationen nötig. Der Outlander ist nicht ohne Grund der weltweit meistverkaufte Plug-In SUV – neben dem Aufladen von Zuhause aus punktet er mit einem erstaunlich niedrigen Verbrauch, geringer Co2-Emission und einer Serienausstattung, die sich sehen lassen kann. ➜ Stromverbrauch (kombiniert) 13,4 kWh/100 km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,7 l/100 km; CO2Emission (kombiniert) 41 g/km Effizienzklasse A

Einfach den

Meistverkauften1

kaufen

Der Plug-in Hybrid Outlander ist mit über 80.000 überzeugten Fahrern der meistverkaufte Plug-in Hybrid in Europa 1. 1 | Quelle: European Alternative Fuels Observatory, www.eafo.eu vom 13.02.2017

Auto-Trappmann GmbH & Co. KG Glückaufsegenstr. 82-86 44265 Dortmund Telefon 0231/ 777 060 88 www.mitsubishi-trappmann.de de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

49


Anpfiff

Schwerter Sommerfest am 03.09. zu Gunsten der Neven Subotic Stiftung

A

m 03. September 2017 geht es in Schwerte bunt zu. Der BDSS Sicherheitsdienst organisiert das 1. Sommerfest zu Gunsten der Neven Subotic Stiftung in Schwerte. Ein Programm der Extraklasse erwartet Sie in der Zeit von 12 bis 20 Uhr und bietet für Jung und Alt alles, was das Herz begehrt. Genießen Sie das außergewöhnliche Bühnenprogramm, während sich Ihre Kinder auf der Hüpfburg austoben oder sich beim Kinderschminken in ein Märchenwesen verwandeln lassen. Lassen Sie Ihr Kind zum Brandmeister ausbilden und im Rauchhaus lernen, wie man einem Hausbrand sicher entfliehen kann. Spannende Feuerlöschübungen und die Erkundung eines Feuerwehrlöschzugs las-

sen die Kleinen für einen Tag in die Rolle eines Feuerwehrmannes schlüpfen und jedes Kinderherz höherschlagen. „Gemeinsam Kindern Hoffnung schenken“ ist die Mission der Neven Subotic Stiftung. Die Stiftung sieht ihre Aufgabe darin, Kindern in den ärmsten Regionen der Welt eine bessere Zukunft zu ermöglichen und ihnen Zugang zu sauberem Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene zu verschaffen. Dragisa Vukovic vom BDSS Sicherheitsdienst: „Mit dieser Veranstaltung möchten wir zeigen, wie einfach es sein kann, die Lebensumstände von Menschen in Not nachhaltig zu verbessern“. Die erzielten Gewinne dieser Veranstaltung fließen in die Arbeit der Stiftung. Der 1. stellvertretende Bürgermeister der Stadt

(v. l.) Dragisa Vukovic (Veranstalter BDSS Sicherheitsdienst) und Helge Döring (Neven Subotic Stiftung) stellen das Plakat zum Sommerfest vor. Schwerte, Klaus Jürgen Paul, steht hinter der Aktion: „Gerne unterstütze ich die Benefiz-Veranstaltung vom Sicherheitsdienst BDSS am 3. September in

go-physio-Patienten erkennt man schnell. info@gophysio.de www.gophysio.de

go physio. Ihre Spezialisten für Physiotherapie in Dortmund.

Tel.: 0231 - 49 68 321

go physio Praxis für Physiotherapie Feldbank 1/Panoramacenter 44265 Dortmund

50

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

Schwerte-Geisecke. Es ist vorbildlich, wie sich Neven Subotic seiner gesellschaftlichen Verantwortung mit seiner Stiftung stellt, weil ich auch weiß, dass alle Spenden zu 100 % weitergegeben werden“. Für mehr Informationen zu diesem Hilfsprojekt werden Mitarbeiter der Neven Subotic Stiftung vor Ort sein und mit einen kleinen Vortrag über die Arbeit und Ziele der Stiftung informieren. „Wir sind stolz und dankbar für die großartige Unterstützung vieler engagierter Helfer, Sponsoren und der Stadt Schwerte, die es uns ermöglichen, einen solch außergewöhnlichen Tag für einen guten Zweck zu veranstalten“, sagt Francisco Blanco vom Sicherheitsdienst BDSS. ➜➜ Sommerfest zugunsten der Neven Subotic Stiftung am 03. 09.2017 von 12–20 Uhr in Schwerte-Geisecke, Kurzer Morgen 7, 58239 Schwerte

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

S N I L L VO

! E Z R A W SCH 8 1 / 7 1 0 2 t o k i r t Das AuswEärhrälttlisch in allen BVsBh-oFpanshops e/ und unter bvb.d

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

51


Anpfiff

Südamerikaner im BVB-Trikot Ist eine Ära zu Ende gegangen?

J

ahrelang waren sie feste Größen im BVB-Kader. Viele von ihnen waren entscheidend an Titelgewinnen und Erfolgen des BVB beteiligt. Bei anderen wiederum fallen die Urteile über ihre Zeit als BVB-Spieler eher durchwachsen aus. Gemeint sind Spieler aus Südamerika, die das Trikot von Borussia Dortmund trugen. Adrián Ramos war bisher der letzte Spieler, der die Fraktion der Südamerikaner im BVB-Team vertrat. Ist mit seinem Fortgang eine Ära beim BVB zu Ende ge-

gangen oder wird demnächst auch wieder ein Südamerikaner

Ex-BVB-Spieler Adrián Ramos (Sturm)

Sommerendspurt

das schwarzgelbe Trikot tragen? „Anpfiff“ hat die Spieler aus Südamerika, die in der Bundesliga für Borussia Dortmund auf dem Rasen standen, kurz portraitiert. Und während manche ihren festen Platz in der BVB-Chronik haben, sind andere möglicherweise demnächst oder vielleicht schon jetzt in Vergessenheit geraten. DEDE (ABWEHRSPIELER) Geboren am 18.4.1978 in Belo Horizonte, Brasilien 1 Länderspiel für Brasilien Leonardo de Deus Santos, besser

bekannt als Dede ist zweifellos einer der beliebtesten früheren Fußballspieler des BVB, der auch nach Beendigung seiner Karriere immer noch Kontakt nach Dortmund hält. Dede spielte von 1998–2011 für den BVB und erzielte in 322 Bundesligaspielen 12 Tore. Nach drei weiteren Jahren beim türkischen Erstligisten Eskişehirspor beendete Dede seine Karriere als Spieler im Sommer 2014. Für BVB-Fans unvergessen bleibt auch sein Abschiedsspiel in Dortmund im Spätsommer 2015 vor ausverkauftem Haus. Ei-

LADA: Der Aufsteiger des Jahres 2017

Der Neue mit Lust auf Mehr

D

ie neue Generation von LADA begeistert: Im Stil, in der Individualität und in der dynamischen Ausstattung. Mit dem neuen LADA Vesta hat der russische Autobauer ein neues Kapitel seiner Automobilgeschichte aufgeschlagen.

DER PREIS IST HEISS Der Lada Vesta ist schon ab 12.490 € zu haben – auf 4,41 Metern verpackt der russische Rebell ein ordentliches Platzangebot und einen großen Kofferraum (480 Liter). Klimaanlage, Bordcomputer, Sitzheizung, Parksensoren, Freisprecheinrichtung und Tempomat sind schon an Bord. Für 1.000 € mehr geht es mit Frontscheibenheizung, Multimediasystem, Rückfahrkamera sowie Klimaautomatik entspannt auf Reisen.

Cooler Lada Vesta styled by Dettmann

TIEFER, BREITER, STYLISCH Das geht auch bei Lada! „Wir präsentieren Ihnen den neuen Lada Vesta mit coolen17“-Alufelgen von Giacuzzo, 30 mm Tieferlegung und Rennstreifen-Dekor“, so Guido Dettmann, Geschäftsführer vom Autohaus Dettmann. „Wahlweise erhalten Sie das markante Fahrzeug auch mit 40 mm Tieferlegung oder Spurverbreiterungen.“

Kraftstoffverbrauch komb./innerorts/außerorts: 6,1/8,0/5,0. CO2 Emission g/km komb.: 138; Effizienzklasse D

52

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Südamerikaner im BVB-Trikot Vertrag zwischen ihm und dem BVB aufgelöst. JUAN FERNANDEZ (ABWEHRSPIELER) Geboren am 5.3. 1980 in Gualeguaychu, Argentinien, 1 Länderspiel für Argentinien 14 Mal spielte Fernandez in der Bundesliga in der Zeit von 2002–2005 für den BVB. Zeitwei-

UNSCHLAGBARE 17. April 2011. Dede (rechts) im Heimspiel gegen Freiburg am

ANGEBOTE

Anpfiff

lig wurde Fernandez auch in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Im Juli 2005 ging er nach Argentinien zurück. EVANILSON (ABWEHRSPIELER) Geboren am 12.9.1975 in Diamantina, Brasilien, 13 Länderspiele für Brasilien Zwischen 1999 und 2005 stand der Brasilianer in 123 Bundesli-

Top-Tageszulassungen. Top-Vorführwagen.

Kia Picanto Edition 7

nen Großteil des Erlöses spendete Dede der BVB-Stiftung „leuchte auf“. PATRICIO MARGETIC (STÜRMER) Geboren am 17.5.1960 in Avellanade, Argentinien Der erste Südamerikaner im BVB-Dress kam in 1989 aus der US-Soccer League. Margetic absolvierte in der Saison 1988/89 lediglich zwei Spiele für den BVB und kehrte dann in die US Soccer League zurück.

MARCIO AMOROSO (STÜRMER) Geboren am 5.7.1974 in Brasilia, Brasilien, 19 Länderspiele für Brasilien Von 2001–2004 spielte Amoroso 59 Mal für den BVB und erzielte 28 Tore. In 2002 wurde er mit dem BVB deutscher Meister und gleichzeitig Torschützenkönig in der Bundesliga. Verletzungsbedingt kam es in seinem letzten Jahr nur noch zu gelegentlichen Einsätzen. Da Amoroso darauf bestand, seine Verletzung in Brasilien auszukurieren, wurde der

Kia Picanto Edition 7 EZ 06/2017, 0 km, Benzin, 49kW (67PS), Hubraum 998 cm³ , Schaltgetriebe, HU 06/2020

€ 10.300,Schneeweiß • Freisprecheinrichtung • elektr. FH 4-fach • Klimaanlage • CD/MP3/Radio • Bluetooth/USB Anschluss • ZV mit FB • Emotion-Paket mit Lederlenkrad beheizbar, Sitzheizung vorne, Lederschaltknauf • Lichtsensor • ISG Start-Stopp-Automatik • u.v.m.

Kia Picanto Dream Team

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 4,2; innerorts 5,3; außerorts 3,6. CO2Emission: kombiniert 97 g/ km. Nach Messverfahren RL 1999 / 100 / EG.

Kia Picanto Dream Team EZ 07/2017, 9 km, Benzin, 49kW (67PS), Hubraum 998 cm³, Schaltgetriebe, HU 07/2020

€11.200,-

Top Tageszulassungen im Autohaus Dettmann

S

ie wollen sich einen fabrikneuen Kia Picanto kaufen, aber nicht unbedingt den Neupreis zahlen? Dann sind Sie im Traditions-Autohaus Bernhard Dettmann an der richtigen Adresse! „Aktuell können wir Ihnen den neuen Picanto in verschiedensten attraktiven Ausführungen und Farben anbieten“, freut sich Geschäftsführer Guido Dettmann. „Diese Fahrzeuge sind ungenutzte, neuwertige Lagerfahrzeuge, die noch nicht bewegt wurden und sofort verfügbar sind.“ Der Picanto gehört zu den meistverkauften Kia-Modellen in

www.IN-StadtMagazine.de

Lime Green • elektr. FH 4-fach • Multifunktionslenkrad • Colorverglasung • Klimaanlage • CD/MP3/Radio • Bluetooth/USB Anschluss • ZV mit FB • Leichmetallfelgen • beheizb. Lederlenkrad • beheizb. Vordersitze • Lichtsensor • ISG Start-Stopp-Automatik • u.v.m.

Kia Picanto GT Line

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 4,2; innerorts 5,3; außerorts 3,6. CO2Emission: kombiniert 97 g/ km. Nach Messverfahren RL 1999 / 100 / EG.

Kia Picanto GT Line EZ 03/2017, 3.750 km, 62kW (84PS), Hubraum 1248 cm³ , Schaltgetriebe, HU 03/2020

€ 15.500,-

Deutschland. Das Einstiegsmodell der Marke fand hierzulande bereits über 120.000 Käuferinnen und Käufer. Der seit dem 1. April 2017 in Deutschland erhältliche neue Picanto präsentiert sich mit jugendlich-dynamischer Ausstrahlung, hochwertigem Interieur sowie modernen Hightech- und Komfortelementen als selbstbewusstes City Car.

Aurora-Schwarz • Sportsitze • Notbremsassistent • Navigationssystem • Multifunktionslenkrad • Einparkhilfe hinten m. Kamera • Klimaautomatik • CD/MP3/Radio • Bluetooth/USB Anschluss • elektr. FH 4-fach • ZV mit FB • Leichmetallfelgen • beheizbares Lederlenkrad / beheizbare Vordersitze • Lichtsensor • ISG Start-Stopp-Automatik • Smart Key und Startknopf • Tempomat • u.v.m • Advanced-Driving-Assist-Paket • Sportausstattung • u.v.m.

VIELE WEITERE ANGEBOTE FINDEN SIE ONLINE ODER BEI UNS VOR ORT!

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 4,5; innerorts 5,8; außerorts 3,7. CO2Emission: kombiniert 104 g/ km. Nach Messverfahren RL 1999 / 100 / EG.

Autohaus Bernhard Dettmann GmbH & Co.KG Tettenbachstraße 11-15 • 44329 Dortmund Tel.: 0231 / 23716 www.autohaus-dettmann.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

53


Vier Fragen an BVB-Fans

Lioba Albus Schauspielerin und Kabarettistin Foto: Sibylle Ostermann

1

Borussia Dortmund startet mit einem neuen Trainer und einigen neuen Spielern in die Saison 2017/2018. Welche sportlichen Erwartungen haben Sie für die kommende Spielzeit? Ich wünsche mir einen Champions-League-Platz – sehr schön wäre es, möglichst so lange ganz oben in der Tabelle zu stehen, dass die Bayern wenigstens mal Puls kriegen.

2

Gibt es einen oder mehrere BVB-Spieler, von denen Sie sich in der neuen Saison besonders gute Leistungen erhoffen? Na, wie sicherlich alle, verspreche ich mir sehr viel von Maximilian Philipp. Marc Bartra ist ohnehin auch menschlich mein Favorit und ich möchte gerne Aubameyang wieder oft jubeln sehen ... egal, ob mit oder ohne Maske.

3

4

Nehmen wir einmal an, Sie könnten mit dem neuen Trainer des BVB eine Stadtrundfahrt durch Dortmund unternehmen. Welche drei Orte würden Sie ihm auf alle Fälle zeigen und warum? Als erstes würde ich ihn mitnehmen zur Zeche Zollern – dort könnte er sich mit dem Bergbau und vor allem mit der Geschichte der Bergmänner befassen. Damit er besser versteht, wie der Ruhri so tickt. Danach würde ich ihn mitnehmen ins Spiegelzelt zum Kabarettfestival RuhrHochDeutsch. Damit er begreift, dass bei uns Ruhris nichts so wichtig und heilig ist, als dass man sich darüber nicht auch mal einen respektlosen Spruch aus dem Kiefer zieht und von Herzen ablacht. Als Letztes würden wir um den Phönix See wandern und ich würde ihm dabei erzählen, wie hier früher Stahl geschmolzen wurde und wie es sich angefühlt hat, als dann die Chinesen kamen und alles abgebaut haben ...

Anpfiff

gaspielen für den BVB auf dem Rasen und erzielte 4 Tore. Aufgrund schwerwiegender Verletzungen wurde der Vertrag aufgelöst. In 2006 spielte der Brasilianer dann noch beim 1. FC Köln, bevor er seine aktive Karriere in Brasilien beendete. LUCAS BARRIOS (STÜRMER) Geboren am 13.11.1984 in San Fernando, Buenos Aires, Argentinien, 29 Länderspiele für Paraguay Von 2009–2012 spielte der Argentinier für den BVB. Lucas Barrios wurde in 2011 und 2012 mit dem BVB Deutscher Meister und erzielte in der Bundesliga in 83 Spielen 39 Treffer. Nach der Saison 2011/2012 wechselte Lucas Barrios, der beim BVB seinen Stammplatz im Sturm an Robert Lewandowski verloren hatte, nach China. Weitere Engagements folgten dann in den Folgejahren in Russland, Frankreich und Brasilien. Da Barrios keine Berücksichtigung in der argentinischen Nationalmannschaft fand, nahm er zusätzlich noch die Staatsbürgerschaft von Paraguay an spielte dann 29 Mal für Paraguay. FLAVIO CONCEICAO (MITTELFELDSPIELER) Geboren am 12.5.1974 in Sao Paulo, Brasilien, 45 Länderspiele für Brasilien Von 2003–2004 spielte Conceicao, der auf Leihbasis von Real Madrid zum BVB gewechselt war, in Schwarzgelb. In 14 Bundesligaspielen gelang ihm ein Tor beim Auswärtsspiel des BVB in Gelsenkirchen.

EWERTHON (STÜRMER) Geboren am 10.6.1981 in Sao Paulo, Brasilien, 7 Länderspiele für Brasilien Henrique Ewerthon de Souza, genannt Ewerthon, gewann gleich in seiner ersten Saison für den BVB in 2001/2002 die Deutsche Meisterschaft. Dabei erzielte er am letzten Spieltag den entscheidenden Treffer zum 2:1 Sieg des BVB gegen Werder Bremen. Bis zu seinem Wechsel zu Real Saragossa bestritt er für den BVB 119 Spiele, in denen ihm 47 Tore gelangen. Im Rahmen eines Ausleihgeschäftes kam Ewerthon in 2007 noch auf 11 Einsätze für den VFB Stuttgart. JULIO CESAR (ABWEHRSPIELER) Geboren am 8.3.1963 in Bauru, Brasilien, 14 Länderspiele für Brasilien Julio Cesar war quasi „im Paket“ gemeinsam mit Andreas Möller in 1994 von Juventus Turin zum BVB gekommen. Cesar entwickelte sich schnell zum Publikumsliebling, der schon allein durch seine Statur und Schnelligkeit allen Gegenspielern Respekt einflößte. In 80 Spielen für den BVB erzielte er 7 Tore. Ab 1997 kam er dann zu immer weniger Einsätzen und wurde dann nach Brasilien und Griechenland ausgeliehen. Nach zwischenzeitlicher Rückkehr zum BVB spielte Cesar noch 12 Mal für Werder Bremen, bevor er dann seine aktive Karriere in Brasilien beendete. LEONARDO RODRIGUEZ (STÜRMER) Geboren am 27.8.1966 in Lanús, Argentinien, 28 Länderspiele für Argentinien Auf lediglich 6 Einsätze unter Trainer Ottmar Hitzfeld kam der Argentinier, der beim BVB in 1994 zum Kader gehörte.

Innenverteidiger Felipe Santana (rechts) hier im Spiel gegen Bayern am 04. Mai 2013.

Vervollständigen Sie doch bitte diesen Satz: „Der BVB ist für mich … … der Beweis, dass ein echtes Herz schwarzgelb schlägt!”

54

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung


Südamerikaner im BVB-Trikot RUBEN SOSA (STÜRMER) Geboren am 25.4.1966 in Montevideo, Uruguay, 46 Länderspiele für Uruguay Lediglich eine Saison (1995/96) blieb Sosa beim BVB und wurde mit Dortmund Deutscher Meister. In 17 Spielen erzielte Sosa 3 Tore. ANTONIO DA SILVA (MITTELFELDSPIELER) Geboren am 13.6.1978 in Rio de Janeiro, Brasilien Vom FC Basel wechselte da Silva in 2010 zum BVB und wurde dort zweimal Deutscher Meister und Pokalsieger. Während dieser Zeit bestritt der Brasilianer 27 Spiele für den BVB und erzielte einen Treffer. Im Sommer 2012 wechselte da Silva zum MSV Duisburg.

Eng mit dem BVB, seinen Fans und Dortmund verbunden: Dede vor dem ehemaligen Infostand der BVB-Fanabteilung.

FELIPE SANTANA (ABWEHRSPIELER) Geboren am 17.3.1986 in Rio Claro Sao Paulo, Brasilien Der Brasilianer wird den meisten BVB-Fans wegen seines

Anpfiff

Siegtreffers zum 3:2 im CLSpiel gegen Malaga für immer in Erinnerung bleiben. In der Dortmunder Innenverteidigung konnte er sich aber nicht dauerhaft gegen Neven Subotic und Mats Hummels durchsetzen. Santana wechselte zur Saison 2013/14 nach 95 Spielen und 6 Toren in Richtung Gelsenkirchen. Nach weiteren Engagements in Griechenland und Russland ist Santana seit Dezember beim brasilianischen Erstligisten Atletico Mineiro unter Vertrag. DIEGO KLIMOWICZ (STÜRMER) Geboren am 6.7.1974 in Buenos Aires Diego Klimowicz kam vom VFL Wolfsburg und spielte von 2007–2008 für den BVB. In 38 Spielen für Borussia Dortmund erzielte Klimowicz 6 Tore. Von 2009–2010 spielte Klimowicz für den VFL Bochum und beendete dann seine aktive Karriere in Argentinien.

Foto: Achim Multhaup, „Dortmunder Jungs“

Osteopathie im manual medicine center ® S. Theriakis

O

steopathie ist eine Sonderform der manuellen Therapie, d. h. sie wird ausschließlich mit den Händen praktiziert und verzichtet auf Medikamente. Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Andrew Still entwickelt und zielt darauf ab, Blockaden zu lösen und Funktionsstörungen zu beseitigen. Typische Symptome, mit denen Patienten zu mir kom-

Die exklusive Lloyd-Behandlungsliege

www.IN-StadtMagazine.de

GESUNDHEITSFORUM Infoabend um 18.15 Uhr am 26.09.2017 Anmeldung erforderlich men, sind vielfach Bewegungseinschränkungen, Rücken- und Schulterschmerzen, Bandscheibenvorfälle und -problematik, Atlasfehlstellungen, Muskelverspannungen und -schmerzen, Beckenschiefstand sowie Schwindel und Tinnitus. Zu den Symptomen zählen weiterhin Entwicklungsstörungen bei Säuglingen und Kindern, vielfach auch bei Schreikindern, bei Kindern und Jugendlichen häufig auch bei ADS/ADHS. Diese können oftmals wirksam mit osteopathischen Anwendungen behandelt werden. Die Osteopa-

thie gehört zu den alternativen Heilmethoden und obwohl valide wissenschaftliche Beweise für die Wirkung und Wirksamkeit nicht ausreichend vorhanden sind, sind viele Krankenkassen bereit, unter bestimmten Voraussetzungen teilweise die Kosten

für eine osteopathische Behandlung zu erstatten. Mittlerweile können in Deutschland sowohl Osteopathie als auch Amerikanische Chiropraktik in anerkannten Studiengängen mit Bacheloroder Master-Abschluss studiert werden.

• Amerikanische Chiropraktik • Säuglings- und Kinderchiropraktik • Sportosteopathie • Osteopathie • Kinderosteopathie • Computergestützte Rückendiagnose ®

STELIOS A. THERIAKIS Heilpraktiker - Osteopath Am Bahnhof Tierpark 1 • 44225 Dortmund Tel. (0231) 976 758 81 • www.manual-medicine.center

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

55


Anpfiff

LEANDRO (MITTELFELDSPIELER) Geboren am 26.4.1977 in Belo Horizonte, Brasilien Leandro de Deus Santos, der Bruder von Dede, stand beim BVB von 2001–2004 unter Vertrag. In der ersten Mannschaft des BVB spielte Leandro 12 Mal und schoss 2 Tore. THIAGO (STÜRMER) Geboren am 13.7.1984 in Sao Paulo, Brasilien Anderson Thiago de Souza, nicht zu verwechseln mit dem für Bayern München spielenden Thiago, gehörte von 2003–2005 zum Kader des BVB. Thiago blieb ohne Einsätze in der Bundesliga. TINGA (MITTELFELDSPIELER) Geboren am 13.1.1978 in Porto Alegre, Brasilien, 4 Länderspiele für Brasilien Paulo César Fonseca do Nascimento, genannt Tinga, fiel auf dem Rasen nicht nur durch seine Rasta-Frisur, sondern vor allem durch seinen starken Kampfund Einsatzwillen auf. In der Zeit

g am 04. Oktober 2014.

Adrián Ramos (links) hier noch mit Mats Hummels beim Spiel gegen Hambur

von 2006–2010 gelangen Tinga in 98 Bundesligaspielen 3 Tore für den BVB. NELSON VALDEZ (STÜRMER) Geboren am 28.11.1983 in San Joaquin, Paraguay,

74 Länderspiele für Paraguay. Von Werder Bremen wechselte Nelson Valdez in der Saison 2006/2007 zum BVB. Nach 113 Spielen für Dortmund, in welchen dem Stürmer 16 Treffer gelangen, wechselte Valdez nach

Spanien zu Hercules Alicante. Nach weiteren Stationen im Ausland spielte Valdez in der Saison 2013/2014 für Eintracht Frankfurt unter seinem früheren Bremer Trainer Thomas Schaaf. Ein Kreuzbandriss führte dann zu einer langen Verletzungspause. Seit Sommer 2015 steht Valdez in den USA bei Seattle Sounders unter Vertrag. ADRIÁN RAMOS (STÜRMER) Geboren am 22.1.1986 in Santander de Quilichao, Kolumbien, 37 Länderspiele für Kolumbien Adrián Ramos ist der bisher letzte Südamerikaner, der das BVB-Trikot trug. Zu Beginn der Saison 2014/2015 wechselte der Kolumbianer von Hertha BSC zum BVB. Einen Stammplatz im Sturm konnte sich Ramos nicht erspielen, entwickelte sich aber zu einem wichtigen Ergänzungsspieler. 13 Tore erzielte Ramos für den BVB in 52 Bundesligaspielen und leistete zu zahlreichen Treffern die Vorarbeit. Zu Beginn der Hinrunde 2016/2017 wechselte Ramos zu Chongqing Dangdai Lifan nach China, spielte aber im Rahmen eines Ausleihgeschäftes bis zur Sommerpause zunächst für den spanischen Erstligisten FC Granada, mit denen er zum Saisonende abstieg.

56

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

Erstmalig mit einem Streichquartett der Dortmunder Philharmoniker

D

7. Dortmunder Consilium Investmentabend am 05. Oktober 2017

er Direktor der Dortmunder Consilium Finanzmanagement AG, Boris Fahle, lädt in diesem Jahr zum 7. Dortmunder Consilium Investmentabend am 05.10.2017 in den Westfälischen Industrieklub Dortmund ein. Besondere Programmhöhepunkte werden neben dem Begrüßungskonzert eines Streichquartetts der Dortmunder Philharmoniker auch die informativen Fachvorträge der erstklassigen Finanzexperten sein. Unter anderem erhalten

Boris Fahle

die geladenen Gäste Einblick in spezielle Themen zu Anlagemöglichkeiten nach der Trump-Rally und den Vorzeichen der aktuellen Niedrigzinsphase. Auch in diesem Jahr unterstützt der Investmentabend den guten Zweck. Boris Fahle, Initiator und Moderator des Abends, freut sich einen Beitrag zur Lösung der vielseitigen Aufgaben, wie Projekte der Wissenschaft und Forschung der „Dortmund-Stiftung“, leisten zu können.

2016

war ein Jahr voller Unterstützung - weltweite Projekte wurden von außergewöhnlichen Menschen begleitet und mit der Consilium Finanzmanagement AG gestärkt.

(v. l.) BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball war Gastredner beim politischen Gipfel 2016.

➜ Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Consilium Finanzmanagement AG erhalten Sie unter: www.consilium-ag.de/presse/ pressemitteilungen.

(v. l.) Boris Fahle trifft Sebastian Kehl als Botschafter des Netzwerkes „roterkeil.net“.

Im letzten Jahr Teilar w en ca. 150 rem se un f nehmer au . nd be ta en m Invest

(v. l.) Boris Fahle übergibt Neven Subotic einen Spendenscheck für seine gleichnamige Stiftung.

Consilium Finanzmanagement AG Geben Sie sich nicht mit der Niedrigzinsphase zufrieden! Neutrale Beratung schafft Mehrwerte für Ihr Vermögen! Nutzen Sie unser aktuelles Angebot zum Vereinbaren Sie kostenlosen JETZT einen persönlichen Depotcheck und vereinbaren kostenloser Terminpersönlichen mit uns! einen Termin Geldanlagenmit uns! Check

Boris Fahle

Hansastraße 72 · 44137 Dortmund Tel. 02 31/47 77 68 61 boris.fahle@consilium-ag.de www.consilium-ag.de

www.IN-StadtMagazine.de

GEWINNSPIEL Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für den 7. Dortmunder Consilium Investmentabend am 05.10.2017! Anmeldung unter sekretariat.dortmund@consilium-ag.de, Stichwort „Anpfiff“, Einsendeschluss ist am 20.09.2017

Seit 20 Jahren beraten wir unsere Mandanten zuverlässig und individuell nach höchsten Qualitätsstandards. • Bankenneutrale Anlageberatung • Fondsvermögensverwaltung • Depotanalysen

• Altersvorsorge • Absicherung • Finanzierung

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

57


Anpfiff

Anpfiff

Top-Locations in Dortmund: SchwarzGelbe Leidenschaft mit Freunden Das kleine Westfalenstadion im Westpark

D

Im Dortmunder Westpark

Urohlaneub Meer

einer Plane abgedeckt und sogar beheizt werden. „Bei einem Bundesligaspiel des BVB finden in der Regel rund 500 Gäste in unser kleines Westfalenstadion“, freut sich Klaus Erdmann.

verschiedenen Chill-Out Arealen kann das schöne Wetter voll ausgekostet werden. Das Kult-Café kann natürlich auch für eigene Feiern und Veranstaltungen gemietet werden.

„Zu schwarzgelben Pokalfights kann sich die Anzahl gut und gerne verdoppeln.“ Ein kleiner Beachbereich für Kids lässt vor allem Elternherzen höher schlagen: Während Mama und Papa Fußball schauen, sind die Kleinen damit beschäftigt, Sandburgen zu bauen oder sich fröhlich im Sand zu panieren.

FREIZEIT-TIPP Am 26. und 27. August findet im Westpark das Westend-Sommerfest statt – Live Musik (Akustik und Folk), Trödelmärkte und beste Biergartenkultur lassen die Herzen der Besucher höher schlagen.

WAS GIBT’ SONST NOCH?

Ähnlich wie ein Allwetter-Stadion kann der ganze Biergarten mit

Auch abseits der Fußballübertragungen kann man hier in idyllischer Atmosphäre auf schicken Sommerliegen entspannen, sich Hinfläzen und die Seele baumeln lassen. Im riesigen Sandkasten, Mehrere Plasmabildschirme sowie Leinwände auf Sitzsäcken und in werden bei Fußballspielen aufgebaut (Foto: Privat)

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de

Café Erdmann Rittershausstr. 40 44137 Dortmund Tel. 0231-16 00 78 cafe.erdmann.dortmund

58

u bist umgeben von schwarzgelben Fußball-Trikots und einer sattgrünen Rasenfläche – leidenschaftliche Fangesänge und der Duft von frisch gezapftem Bier liegen in der Luft. Die Stimmung kocht. Doch du bist nicht im Signal Iduna Park, sondern im Café Erdmann! Zentral im grünen Westpark gelegen lädt das Café Erdmann zu den Spielen des BVB zum gemeinsamen „Rudelgucken“ ein. Im Biergarten mit Strandflair zelebrieren die Stars der Liga auf großen Leinwänden mit gestochen scharfem Bild hochklassigen Fußball, zusätzliche Plasmabildschirme bieten perfekte Fußballunterhaltung – im Sommer wie auch im Winter! „Die Fans kommen von Nah und Fern, um mit dem BVB zu fiebern“, freut sich Inhaber Klaus Erdmann.

SCHÖNER ALS IN DER „BLAUWEISSEN TURNHALLE“


Anpfiff

Mit ordentlich Schmackes jedem Gegner den Schneid abkaufen

H

ast du Lust auf eine perfekte Potthucke, frischen Panhas oder ein Ruhrpott-Carpaccio? Wer traditionelle westfälische Spezialitäten liebt und in echter Ruhrpott-Atmosphäre trinken, essen und (den BVB) feiern möchte, ist bei „Mit Schmackes“ auf der Hohen Str. 61a an der richtigen Adresse. ES GIBT REICHLICH UND ES SCHMECKT! Seit der Eröffnung vor rund einem Jahr hat sich das gutbürgerliche Kneipenrestaurant im Herzen Dortmunds einen erstklassigen Namen gemacht. Die Ursprungsidee für das, in der Dortmunder Gastro-Szene nicht mehr wegzudenkende Restaurant, kam Gesellschafter Christopher Reinecke, als ihm auf dem Speicher seiner Großeltern ein handgeschriebenes Kochbuch mit regionalen Rezepten in die Hände fiel. Nicht nur aus kulinarischer Sicht, sondern auch aus Traditionsgründen mussten diese Gerichte umgehend ihren Weg auf die Teller der Dortmunder Feinschmecker finden. Möglichst schnell und – so viel war klar – mit ordentlich Schmackes! Also rief Christopher Reinecke (ge-

lernter Gastronomiekaufmann) seinen Kumpel Kevin Großkreutz (Diplom-Pöhler) an und die beiden wurden kurzerhand zu Geschäftspartnern im Restaurantsektor. Das Ergebnis der Kooperation zwischen Profifußballer und Gastwirt ist das unverwechselbares Restaurant im urigen Industriedesign. DER LADEN FÜHLT SICH NACH RUHRPOTT UND BVB AN Vorweg schon mal in einem Wort zusammengefasst: Hammer! So lässt sich die Gefühlslage der schwarzgelben Fans bei den auf Sky übertragenen BVB-Spielen im „Mit Schmackes“ beschreiben. „Wir übertragen die Spiele des BVB auf vier großen Plasmafernsehern live und in voller Länge“, freut sich Christopher Reinecke. „Sollten die Fans mit entsprechend viel Begleitung anreisen, haben sie zudem die Möglichkeit, den kompletten Saal, unseren Gästeblock, zu mieten.“

Ob persönlich, während seiner häufigen Besuche in Dortmund – oder dank seiner zahlreichen Requisiten im Restaurant. Er, der einst den erstaunlichsten Sprung von den Rängen auf den grünen Rasen geschafft hat, ist auch heute noch für viele BVB-Fans die ideale Identifikationsfigur.

Sein Spielstil kam und kommt an: zielstrebig, leidenschaftlich, und draufgängerisch – mit ordentlich Schmackes! ➜➜ Mit Schmackes Hohe Straße 61a Telefon: 0231-950 970 95 www.schmackes-dortmund.de

GEWINNSPIEL Wir verlosen ein paar coole PUMAFußballschuhe mit Original-Unterschrift von Kevin Großkreutz.

JETZT ONLINE TEILNEHMEN BIS 15.09.2017: www.in-stadtmagazine.de

MIT SCHMACKES AUF BALL UND GEGNER Natürlich ist auch Ex-BVB-Star Kevin Großkreutz in seinem Kneipenrestaurant allgegenwärtig.

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

59


Anpfiff

Bundesliga-Tippspiel

ANZ.-KFZ-SACHVERSTAENDIGER-ELBLEIN-1-2-4c-AUTO-AKTUELL-01-2013-ANZEIGE.pdf

1

10.09.13

14:03

BUNDESLIGA-TIPPSPIEL TIPPEN SIE MIT DEN AUTO-EXPERTEN

Rüdiger Elblein

Kfz-Sachverständigenbüro Rüdiger Elblein GmbH

Wie viele Punkte erreicht der BVB in der Hinrunde der Bundesligasaison 2017/18? Die IN-Stadtmagazine verlosen zwischen allen Teilnehmern 3x1 aktuelles Heimtrikot vom BVB. Jetzt online bis zum 30.09.2017 am Gewinnspiel teilnehmen: www.in-stadtmagazine.de

TIPPEN & GEWINNEN

NICHTAMTLICHE LEISTUNGEN

C

M

Y

CM

MY

Kfz-Schaden-Gutachten, Schadenkalkulation, Beweissicherung, Bewertung uvm.

CY

AMTLICHE LEISTUNGEN

CMY

K

34

PUNKTE

32

PUNKTE

HU inkl. AU Änderungsabnahmen in der eigenen Prüfhalle!

Stockumer Straße 202 44225 Dortmund Mo - Do 8 - 18.00 Uhr Fr 8 - 16.00 Uhr Rüdiger Elblein

info@elblein.de www.elblein.de

RAINER HÜLS

SIEGFRIED HERRCHEN

GESCHÄFTSFÜHRER AUTOHAUS BONNERMANN & HÜLS

GESCHÄFTSFÜHRER AUTO SCHRADER

36

PUNKTE

30

PUNKTE

7 Tage/24 Std.–TELEFON

(0231) 71 10 82 Personenbezogene Mitgliedschaft Rüdiger Elblein: Zertifizierter Sachverständiger (Ifs-Zert) für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung, Ifs GmbH | BVSK-Mitglied | Schwacke-Partner | GTÜ-Vertragspartner

60

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

MARTIN HOCHSTUHL

FRANK HOCHSTETTER

GESCHÄFTSFÜHRER AUTOHAUS HOCHSTUHL

VERKAUFSLEITER AUTOHAUS GRZECHOWIAK

www.IN-StadtMagazine.de


Bundesliga-Tippspiel

Anpfiff

GEWINNER AUS DEM RÜCKRUNDEN-TIPPSPIEL 2016/17

34

PUNKTE

ANDREAS BARTELS GESCHÄFTSFÜHRER EBBINGHAUS AUTOMOBILE

32

PUNKTE

41

PUNKTE

(v. l.) Melanie Maschinski (Marketing Autohaus Dettmann) und Bernd Uhlenbruck (IN-Media Schwalm)

JENS TRAPPMANN

RÜDIGER ELBLEIN

GESCHÄFTSFÜHRER AUTO TRAPPMANN

GESCHÄFTSFÜHRER KFZ SACHVERSTÄNDIGENBÜRO ELBLEIN

33

PUNKTE

31

PUNKTE

ANTE VUKIC

MELANIE MASCHINSKI

FILIALLEITER AUTOHAUS BRÜGGEMANN

MARKETINGLEITERIN AUTOHAUS DETTMANN

37

PUNKTE

34

(v. l.) Christian Schwalm (IN-Media Schwalm) und Siegfried Herrchen (Geschäftsführer Auto Schrader)

A

m Ende der Bundesliga-Saison 2016/17 hat der BVB nach 34 Spielen insgesamt 64 Punkte auf dem Konto. Insgesamt 18 Spiele konnten die Schwarzgelben für sich entscheiden, bei 10 Spielen gab es keinen Sieger und nur bei sechs Spielen ging der BVB als Verlierer vom Platz.

PUNKTE

Die Auto-Experten gaben ihre Tipps zum Rückrundenstart ab. Sowohl Melanie Maschinski, als auch Siegfried Herrchen, haben mit Ihrem Punktetipp von 64 Zählern für den BVB genau richtig gelegen.

JENS DRÜCKE

CHRISTIAN RAMSER

FILIALLEITER QUICK REIFENDISCOUNT

GESAMT-SERVICELEITER AUTOHAUS PFLANZ

Sie können sich über ein aktuelles BVB-Trainingsshirt freuen und geben mit den weiteren Auto-Experten in der aktuellen Ausgabe »Anpfiff« schon ihre neuen Tipps ab. Ob sie dieses Mal auch richtig liegen?

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

61


Anpfiff

Anpfiff

BVB Fanclub in London: Interview mit Benjamin McFadyean

E

s ist bekannt, dass Borussia Dortmund auch zahlreiche Fans im Ausland hat. Selbst in England, welches immer gern als „Mutterland des Fußballs“ bezeichnet wird, sind BVB-Anhänger zu finden und zwar nicht wenige. Ursachen für die BVB-Liebe der Engländer sind dabei sicherlich auch die horrenden Eintrittspreise in den englischen Stadien und die durch zahlreiche Vorschriften merklich zurückgegangene Stadionatmosphäre. Viele Engländer haben sich daher entschlossen, Bundesligaspiele in

Deutschland zu besuchen. Und trotz Anreise- und Übernachtungskosten ist ein Besuch von BVB-Spielen darum mit Sicherheit keine schlechte Wahl. „Anpfiff“ sprach mit Benjamin McFadyean, Präsident und Gründer des BVB Fanclub, London. REDAKTION: Ben, wie kommt man eigentlich auf die Idee, in London einen BVB-Fanclub zu gründen? BENJAMIN MCFADYEAN: Ich bin in Dortmund aufgewachsen und dann mit 19 Jahren nach London

gezogen. In meiner Dortmunder Zeit wurde natürlich der Grundstein für meine BVB-Liebe gelegt und die habe ich dann mit nach London genommen. Im Laufe der Zeit habe ich dann hier weitere BVB-Anhänger getroffen. Da es keinen BVB-Fanclub in England gab, wollten wir das auf alle Fälle ändern. Auslöser für die Gründung unseres Fanclubs war dann letztlich das Champions League Finale zwischen Bayern München und dem BVB, was ja im Londoner Wembley-Stadion stattfand. Einige Wochen vorher, im April 2013, wurde dann im

Londoner Stadtteil Ealing unser Fanclub gegründet. REDAKTION: Wie viele Mitglieder hat euer Fanclub aktuell? Benjamin McFadyean: Insgesamt sind wir 400 Mitglieder, davon 200 aus dem Raum London. Im Laufe der Jahre sind dann auch etliche Mitglieder aus anderen Ländern einschließlich Deutschland dazu gekommen. Ein Mitglied lebt sogar in Indien. Darüber hinaus haben wir Kontakte zu anderen BVB-Fanclubs aus der ganzen Welt. Ne-

ballschule BVB Evonik Fuß

E I W S A G L L O V DIE PROFIS!

Macht Euch bereit für das ultimative Fußballerlebnis! Der BVB bietet für Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 16 Jahren Ferien-, Geburtstags-, Spieltags- und ganzjährige Technikkurse an. Trainiert wird unter der Leitung lizenzierter BVB-Trainer direkt neben dem SIGNAL IDUNA PARK sowie an vielen weiteren Standorten. Die Trainingsinhalte basieren auf dem Nachwuchskonzept von Borussia Dortmund. Holt Euch Tipps und Tricks aus erster Hand und gebt Vollgas wie die Profis bei der Evonik-Fußballschule des BVB. Alle Informationen und Anmeldung unter

www.bvb.de/fussballschule Tel. 0231 90200 oder service@bvb.de

62

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Vier Fragen an BVB-Fans

Anpfiff

Walter Maahs ehemaliger BVB-Geschäftsführer

1

Borussia Dortmund startet mit einem neuen Trainer und einigen neuen Spielern in die Saison 2017/2018. Welche sportlichen Erwartungen haben Sie für die kommende Spielzeit? Ich würde mich freuen, wenn die Integration Trainer und Spieler schnellstmöglich funktioniert, und wir dann am Ende der Spielzeit 2017/18 die Königsklasse wieder erreichen.

2

Gibt es einen oder mehrere BVB-Spieler, von denen Sie sich in der neuen Saison besonders gute Leistungen erhoffen? Es haben aus meiner Sicht verschiedene Spieler von den sportlichen Leistungen her gegenüber der letzten Spielzeit eine Bringschuld. Wenn dies annähernd klappt, sind wir gut aufgestellt.

3

Nehmen wir einmal an, Sie könnten mit dem neuen Trainer des BVB eine Stadtrundfahrt durch Dortmund unternehmen. Welche drei Orte würden Sie ihm auf alle Fälle zeigen und warum? Es gibt in Dortmund viele Stadtteile, bei denen es angebracht ist, sie zu bereisen. Ich würde mit dem Trainer aber versuchen in die Ultraszene zu gelangen, wo er aus seiner Sicht diesen Ultras erklärt, das deren Verhalten oftmals vereinsschädigend, unwürdig und somit nicht zu begreifen ist. Bundesligamannschaften und Vereine haben in den letzten Jahren an Image verloren. Die verhängten Strafgelder gegen Vereine wären anderweitig sinnvoller zu verteilen.

4

Vervollständigen Sie doch bitte diesen Satz: „Der BVB ist für mich… …in meiner langjährigen Dienstzeit immer eine Herausforderung gewesen. Dies wird auch immer so bleiben.“

Benjamin McFadyean, Vorsitzender des BVB Fanclubs London

ben Deutschland sind das auch sehr weit entfernte Länder wie Australien, Vietnam, Malaysia und Mexiko. REDAKTION: Habt ihr einen festen Treffpunkt, an dem ihr die BVB-Spiele im Fernsehen schaut? BENJAMIN MCFADYEAN: Ja. Wir treffen uns regelmäßig in der Da Beppe Bar, 72 Cleveland Street in London. Das ist ganz in der Nähe der beiden U-Bahn-Stationen Great Portland Street und Warren Street. Dort haben wir einen schwarzgelben Stammtisch und jeder, der uns besuchen möchte, ist natürlich herzlich eingeladen. REDAKTION: Gibt es auch Fanclubs von anderen Bundesligavereinen in London und habt ihr Kontakt zu diesen? BENJAMIN MCFADYEAN: Wir haben schon ein Fußballspiel gegen den Red Dragons Bayern Fanclub gemacht. Das war ein sehr nettes Treffen, nicht nur, weil wir das Spiel 6:5 gewonnen haben. Für dieses Jahr haben wir ein Spiel mit den UK Fanclubs von Hertha BSC und FC St. Pauli geplant. Wir haben aber auch schon gegen eine Auswahl vom FC Liverpool London Reds Fanclub und Celtic’s London Fan Club gespielt. Beide Begegnungen haben wir gewonnen. Einmal 5:0 und 5:4. REDAKTION: Welche sind denn deine bzw. eure Lieblingsmannschaften in England? BENJAMIN MCFADYEAN: Bei mir ist das Aston Villa aus Birmingham und ich schaue mir die Spiele meines jetzigen Heimatvereins Oxford United an, die momentan in

der dritten englischen Liga spielen. Vor 1993 hat Oxford sogar in der ersten Liga gespielt. Ansonsten sind die Sympathien bei unserem Londoner BVB-Fanclub bunt gemischt. Wir haben etliche Fans von Arsenal, Watford, Celtic Glasgow und Liverpool. Mit den Liverpool- und Celtic-Fans verbindet uns auch eine sehr gute Fanfreundschaft. REDAKTION: Habt ihr einen direkten Kontakt zum BVB? BENJAMIN MCFADYEAN: Wir sind ein offiziell eingetragener Fanclub des BVB. Der Kontakt zu Borussia Dortmund, wenn es um Tickets oder die Beantwortung von Fragen geht, läuft dann wie bei einem deutschen Fanclub über die Fanbetreuung. Ich selbst bin auch Vereinsmitglied von Borussia Dortmund und besuche die Jahreshauptversammlungen. Seit vier Jahren nehmen wir auch an der vom Verein ausgerichteten Südtribühnenmeisterschaft teil. Vor zwei Jahren haben wir dort von 90 teilnehmenden Teams den neunten Platz belegt. Und das sogar, obwohl wir in blauen Trikots aufgelaufen sind. Das werden wir nie wieder tun (lacht). Im Laufe der Jahre haben sich dann auch viele Freundschaften zu deutschen Fanclubs gebildet wie Einigkeit, MSA Borussen aus Dortmund, Ratisbona (Regensburg), Seeborussen Haltern oder die Gelbe Wand Nordhessen. REDAKTION: Ihr besucht auch die Spiele des BVB? BENJAMIN MCFADYEAN: Wir haben Mitglieder, die fast jedes Heimspiel besuchen und hin und wieder auch Auswärtsspiele.

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

63


Anpfiff

uns werden kann und es gibt sogar einen kleinen Shop. Zusätzlich sind wir auch auf Instagram und Twitter vertreten. REDAKTION: Stichwort „Shop“. Auf eurer Shopseite wird ja auch ein kleiner schwarzgelber Schlüsselanhänger in Form eines Londoner Taxis angeboten. Dazu gibt es eine besondere Geschichte, nicht wahr?

Das BVB-Taxi als Schlüsselanhänger

Ich selbst war im Dezember letzten Jahres zum CL-Spiel mit fünf weiteren Mitgliedern unseres Fanclubs in Madrid. In Dortmund war ich in der vergangenen Saison zu den BVB-Spielen gegen Darmstadt, Bayern, Gelsenkirchen und Frankfurt.

REDAKTION: Kann man euren Fanclub auch im Internet oder bei Facebook finden? BENJAMIN MCFADYEAN: Ja, es gibt beides. Wir veröffentlichen dort regelmäßig Informationen und neue Fotos. Auf unserer Homepage ist auch erklärt, wie man Mitglied bei

BENJAMIN MCFADYEAN: Stimmt. Das Taxi gibt es nicht nur als Schlüsselanhänger, sondern es ist rund ein Jahr lang im BVB-Look durch London gefahren. Es war unser Plan, etwas Originelles auf die Beine zu stellen, um den BVB und unseren BVB-Stammtisch hier in London noch populärer zu machen. Da wurde dann die Idee von einem Londoner Taxi im professionellen BVB-Design geboren. Finanziert haben wir das Taxi durch ein Crowdfunding und zusätzlich haben sich zahlreiche Sponsoren, unter anderem auch Dortmunds Trikotausrüster PUMA, beteiligt.

Fenster & Türen aus Dortmund-Dorstfeld – jetzt Gutschein für mehr Sicherheit einlösen!

Dorstfelder Unternehmen steht für Qualität und Innovationen

S

tolz thront der Marken-Schriftzug „winfens“ der Gülenc Fenster & Türen GmbH gut sichtbar auf dem Dach des Unternehmensgebäudes auf dem Martener Hellweg 35 in Dorstfeld, direkt gegenüber der DEKRA. Mit über 25 Jahren Erfahrung im Fenster-, Türen- und Rollladenbau hat sich das Team weit über Dortmund hinaus einen erstklassigen Namen gemacht.

Der sympathische Tischlermeister vertritt die Meinung: „Nur wer auf dem neuesten Stand der Technik ist, kann sich optimal auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden einstellen.“ Eine Maxime, die mit zum Erfolg des Unternehmens beiträgt – ebenso wie die großen Ausstellungsräume, die zum entspannten Besuch einladen. Ein

besonderes Highlight erwartet die anspruchsvollen Kunden in Form ausgefeilter, vielseitig einsetzbarer und ästhetisch besonders ansprechender Aluminium Falttüren und Hebeschiebetüren – die elegante Verbindung von innen und außen. „Gern kommen wir zu Ihnen nach Hause, um vor Ort ganz individuell auf Ihre Wünsche eingehen zu können“, verspricht Herr Gülenc. „Unsere Sicherheits- und Energieberatung steht bei unseren Kunden hoch im Kurs. Sicherheitsglas, Mehrfach-Verriegelungen und

ausgeklügelte Rollladen-Konfigurationen minimieren in unsicheren Zeiten die Einbruchsgefahr.“ ➜ Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8 bis 17 Uhr, Sa. nach telefonischer Vereinbarung.

GUTSCHEIN

Bei Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie zu Ihrer FensterBestellung jeweils abschließbare Fenstergriffe kostenlos mitgeliefert. Aktion gültig bis 30.11.2017

inmedia-schwalm.de

„winfens“ – die Marke Ihres Vertrauens Dabei hält das engagierte Unternehmen gleich mehrere Asse im

Ärmel: „Da wir ausschließlich in unseren eigenen Werkstätten produzieren, können wir unsere Produkte sehr schnell fertigen und liefern“, erklärt Inhaber Herr Gülenc.

GÜLENC FENSTER & TÜREN GMBH Martener Hellweg 35 44379 Dortmund Deutschland Tel.: 0231 - 8 63 28 46 Fax: 0231 - 8 63 28 47 info@winfens.com www.winfens.com

64

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

www.IN-StadtMagazine.de


Interview mit Benjamin McFadyean

Die Mitgliedskarte des BVB-Fanclubs London Mit unserem BVB-Taxi waren wir dann sogar in Dortmund zum Revierderby und wurden von Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Neven Subotic und den früheren BVB-Spielern Günter Kutowski und Michael Lusch begrüßt. Auf unserer Homepage gibt es einen kleinen Film über das Taxi und man muss sagen, dass die Aktion wirklich ein Erfolg war und überall sehr gut angekommen ist. REDAKTION: Zum Abschluss noch eine Frage. Was sind deine Erwartungen für die kommende Saison, was den BVB betrifft? BENJAMIN

MCFADYEAN:

Ich

glaube, dass der BVB erneut eine gute Rolle in der Liga spielen wird. Der Favorit ist natürlich erneut Bayern München und ich glaube, dass auch Leipzig wieder oben in der Tabelle zu finden sein wird. Zum Ende der Saison rechne ich mit einem Platz unter den ersten Drei in der Tabelle, Was die Champions League betrifft, hoffe ich darauf, dass der BVB ins Viertelfinale vorstößt und dann sehen wir weiter. Der Traum meiner Fanclubkollegen und von mir wäre es natürlich, wenn der BVB einen Gegner in England zugelost bekommen würde. Was den DFB-Pokal angeht, habe ich nur einen Wunsch und der heißt: Titelverteidigung. Was die Mannschaft des BVB betrifft, hoffe ich, dass Peter Bosz die gute Arbeit, die er bei Ajax Amsterdam geleistet hat, beim BVB fortsetzen kann. Der BVB verfügt über eine starke Offensive, aber die Verteidigung ist verbesserungswürdig. Matthias Ginter und Sven Bender haben den Verein verlassen. Ich hoffe, dass die Neuzugänge wie Ömer Toprak, Dan-Axel Zagadou und auch Mahmoud Dahoud die Defensive stabilisieren können. Persönlich würde ich mich auch ganz besonders über ein Comeback von Neven Subotic freuen.

Zahnspangen für echte Fans

D

ie Liga startet und Schwarzgelb ist wieder gefragter denn je – auch in der kieferorthopädischen Praxis Dr. Ivonne Klar und Dr. Ilka Pietz-Poth in Do.- Mengede. Denn dort gibt es Sie – die ultimativen schwarzgelben Zahnspangen für echte Fans.

➜ Weitere Infos: (0231) 776 97 37

Benjamin McFadyean im Londoner

Was ich aber auch verfolge, sind die Spiele der BVB-Amateure. Ich hoffe auf deren Rückkehr in die dritte Liga, die nun wirklich stark besetzt ist. Und nachdem die U-23-Mannschaft des BVB die Vizemeisterschaft gewonnen hat und die U-19 sogar Meister wurde, drücke ich natürlich auch diesen beiden Teams die Daumen. REDAKTION: Vielen Dank für das interessante Interview, Ben. Vielleicht sieht man sich ja demnächst einmal bei einem BVB-Spiel. ➜➜ Wer mehr über den BVBFanclub London erfahren oder Kontakt aufnehmen möchte: www.borussiadortmundfan clublondon.co.uk

Anpfiff

BVB-Taxi

Facebook: BorussiaDortmund FanClubEngland Instagram: Borussialondon09 Twitter: borussiadortmundLON

GEWINNSPIEL Der BVB-Fanclub London verlost eine Mitgliedskarte, ein Fanclub T-Shirt und einen Schlüsselanhänger mit dem BVB-Taxi.

TEILNAHME BIS ZUM 30.09.2017: www.in-stadtmagazine.de

(v.l.) Die K aufma nnsfa milie Ja na, Luk a s, Ja smin und Jona s Sa neck i drückt dem BV B die Daumen

IHR PARTNER AUF DER BESTEN FANMEILE DEUTSCHLANDS ÖF F N U NG SZ E I T

EN

tag Vo n Mo nt a g - Sa ms Uhr 07. 0 0 U h r - 22 .0 0

Lu k a s Sa neck i & Tea m R ittershausstra ße 65 · 44137 Dortmund Tel (0231) 9 13 01 50 · Fa x (0231) 9 13 01 52 info@rewe-saneck i-do.de w w w.rewe-sa neck i.de

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

65


Anpfiff

Anpfiff

Das Fußballmuseum in Dortmund:

vielseitiges Angebot mit positiver Resonanz

B

ereits bei der Planung des Fußballmuseums am Dortmunder Königswall stand es fest, dass das Museum wesentlich mehr als ein reines „Vitrinen-Museum“ sein würde. Und dass diese Zielsetzung wirklich erreicht wurde, davon konnten sich im ersten vollen Betriebsjahr – seit der Eröffnung im Oktober 2015 – schon über 200.000 Besucher überzeugen. Zweifellos sind die Exponate der Dauerausstellung des Museums der Hauptanziehungspunkt für die Besucher. Aber dort werden nicht steril Ausstellungsstücke unter Glas präsentiert. Was den Besuchern auf den Etagen des Museums zum Thema „Fußball“ geboten wird, ist, was die Themen und die Art wie sie präsentiert werden, etwas Einmaliges. Gleich, ob es sich um Bereiche wie Nationalmannschaft, Vereinsfußball, große internationale Turniere, Frauenfußball oder Fußball in der ehemaligen DDR handelt – das Fußballmuseum deckt das ganze Spektrum der beliebtesten Sportart komplett und hochinteressant ab. Wenn der Besucher seinen Rundgang mit dem „Wunder von Bern“, also dem Gewinn der Fußball Weltmeisterschaft 1954 durch die deutsche Nationalmannschaft, startet, könnte der Einstieg nicht passender sein. Und was ihm danach an Highlights des nationalen und internationalen Fußballs geboten wird, dürfte selbst diejenigen Besucher, die sich möglicherweise nur gelegentlich für Fußball interessieren, in den Bann ziehen. Neueste Präsentationstechniken sorgen dafür, dass Triumphe,

66

Spielerpersönlichkeiten und historische Entwicklungen spannend behandelt werden. Dank zahlreicher multimedialer Inszenierungen können die Besucher selbst aktiv mitmachen und beispielsweise bei Spielszenen selbst eingreifen oder sich als Fußballkommentator versuchen. Neben dem sehr lohnenswerten Rundgang durch das Museum, für den man sich auf alle Fälle Zeit nehmen sollte, hat das Fußballmuseum aber noch wesentlich mehr zu bieten. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm bietet eine gute Mischung aus Fußball in Verbindung mit Kultur und Unterhaltung. Bis zum Jahresende sind folgende Veranstaltungen terminiert: 30.08.2017, BEGINN 20 UHR Taktik Talk: Herbergers Erben Fußballexperten diskutieren über die Taktiken im modernen Fußball 07.09., 07:11. UND 14.12.2017, BEGINN JEWEILS 19 UHR Fußballquiz mit Autor und Fuß-

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderveröffentlichung

ball-Comedian Ben Redelings 15.09.2017, BEGINN 19 UHR Der Chinesische Traum: Von der Weltmacht zum Weltmeister Journalisten, Marketingexperten und Fußballfans diskutieren über den Fußball im Reich der Mitte 18.09.2017, BEGINN 20 UHR Lieder aus der Kurve – Fußballhits zum Mitsingen Eine Neuauflage der erfolgreichen Veranstaltung aus dem März. Tommy Finke und seine Band präsentieren Fußballhymnen. Mitsingen ist dabei ausdrücklich erwünscht! 21.09.2017, BEGINN 16 UHR Karikaturen-Workshop: Fußball mit spitzer Feder Karikaturist Bernd Pohlenz gibt einen Einblick in das Erstellen von Karikaturen. Eine Bochumer Schulklasse erstellt unter seiner Anleitung eigenständig Karikaturen mit anschließender Vorstellung und Besprechung der gezeichneten Werke. 25.09.2017, BEGINN 19 UHR Buchvorstellung: 90 oder Die

ganze Geschichte des Fußballs in neunzig Spielen Offizielle Vorstellung des neuen Buchs von Sportredakteur Christian Eichler (FAZ). Am Beispiel von neunzig Spielen berichtet der Autor über aufsehenerregende Spiele und ihre oft erstaunlichen und nicht selten dramatischen Nachwirkungen. Auch für private oder geschäftliche Veranstaltungen, seien es Geburtstagsfeiern, Familienfeste oder Firmenevents ist das Deutsche Fußballmuseum eine sehr gute Adresse. Räumlichkeiten von 35–700 qm stehen im Museum zur Verfügung. Auf Wunsch sind individuelle Erlebnispakete und exklusive Museumsrundgänge buchbar. Wer online Tickets für einen Museumsbesuch buchen möchte, sich für das Veranstaltungsprogramm des Fußballmuseums interessiert, oder vor der Planung privater oder geschäftlicher Treffen steht, sollte die Website des Deutschen Fußballmuseums besuchen: www.fussballmuseum.de

www.IN-StadtMagazine.de


Anpfiff

www.IN-StadtMagazine.de

Anpfiff 02/2017 | BL-Hinrunde 2017/2018 | Sonderverรถffentlichung

67


LUCKY BIKE ABLÖSESUMME DIREKT AM PHOENIX SEE RIESENAUSWAHL – ALLES RUND UMS RAD

S ZU I B N E L H WIR ZA

€ 0 0 1

ME M U S E S ABLÖ RAD* T H C U A R GEB N I E D R AB 499€ Ü G N F U T H VERPFLIC NEU BEI EINER *Gebraucht

rad muss vo

ll funktio

putzt & m nstüchtig, ge

indestens R

adgröße 26

“ sein

Angebot gültig bis 31.12.2017, nicht mit anderen Rabatten/Coupons kombinierbar; Irrtümer vorbehalten 1Lucky Bike.de GmbH, Sunderweg 1, 33649 Bielefeld

LUCKY BIKE DORTMUND – DIREKT AM PHOENIX SEE

Hermannstraße 108, 44263 Dortmund Hörde1 Mo-Fr 10-19.00, Sa 10-18.00 Uhr geöffnet P kostenloser Kundenparkplatz

DIE GANZE FAHRRADWELT IN DORTMUND

Schon 21x in Deutschland

WWW.LUCKY-BIKE.DE

Anpfiff (02/2017)  
Advertisement