Page 1

«durchBLICK» by dorfguugger-knutu.ch

Freitag, 16. Januar 2009 After Work Party ab 17.00 Uhr DJ BENZ / Örgelifrönde Mänzberg / 9 Guuggenmusiken Eintritt gratis

Samstag, 17. Januar 2009 Super Maskenball Monsterkonzert ab 18.30 Uhr DJ Rociero / Schatzberg Duo / Echo vom Örgelistock 10 Guuggenmusiken

Eintritt bis 21.00 Uhr ab 21.00 Uhr

Fr. 10.– Fr. 14.–

Ab 30 Jahren gratis

Bar / Kaffeestube / Schnopfhötte / Outside - Bar / Food - Corner


Fasnacht 2009 Die Fasnacht 2009 steht vor der Tür. Zum zweiten Mal präsentieren die Dorfguugger Knutu-Teret der Bevölkerung von Knutwil/St. Erhard den durchBLICK. Viele spannende Sachen erwartet Sie auch dieses Jahr wieder im durchBLICK. Die alten und neuen Mitglieder (Hamburger) werden vorgestellt und Sie erfahren aus welchen Mitgliedern das OK und der Vorstand besteht. Unser Verein zählt momentan 48 Mitglieder. Bereits seit Ende September bereiten wir uns auf die schönste Jahreszeit vor. Am 15 November haben wir bereits die Fasnacht in Kulmerau eröffnet und wir können es kaum noch erwarten bis es am 3. Januar in Neudorf so richtig losgeht. Zum ersten Mal führten wir im Sommer die Judi-Juli Party durch. Mit einer super Band und herrlichem Wetter wurde der Abend zu einem Erfolg. Es hat uns besonders gefreut, dass sehr viele Personen aus der Gemeinde an die Judi-Juli Party gekommen sind. Die Vorbereitungen auf die Tereter Nächt laufen seit langem auf Hochtouren. Am 16. /17. Januar ist es wieder soweit und das Tereter Schulhausareal läuft für zwei Tage zur Hochburg der regionalen Fasnacht auf. Auch dieses Jahr bieten wir Ihnen wieder etwas Neues. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich das Fest nicht entgehen. Dieses Jahr führen wir zum ersten Mal am Luzerner Barstreet Festival unsere eigene Bar. Noch bis Silvester ist die Festhalle in Luzern jedes Wochenende am Freitag und Samstag für das Partyvolk geöffnet. Allen Mitgliedern, Ex-Mitgliedern, Helfern, Inserenten, Freunden und Gönnern möchten wir ebenfalls herzlich danken. Ihr alle leistet einen wichtigen Beitrag zum erfolgreichen Bestehen der Dorfguugger Knutu-Teret. Wir hoffen, Ihnen an der nächsten Fasnacht mit unseren Klängen eine Freude zu bereiten und Sie an unseren Auftritten als ZuhörerInnen begrüssen zu dürfen.

Pascal Weibel, Präsident




Willkommen an den Tereter Nächt Wir Dorfguugger Knutu-Teret freuen uns Ihnen eine weitere Auflage der Tereter Nächt vom Freitag, 16. Januar und Samstag, 17. Januar 2009 zu präsentieren. Am Freitag starten wir um 17.00 Uhr in der Schnopfhötte mit der After Work Party. Um 19.00 Uhr öffnet die Kaffeestube wo um 20.30 Uhr die Bonnies aufspielen werden. Um 19.30 Uhr öffnet ausserdem die Bar wo DJ Benz auflegt und für Unterhaltung sorgt. Der Abend wird mit 9 Guuggenmusiken umrahmt. Am Freitag ist wie seit Jahren der Eintritt für alle kostenlos. Am Samstag starten wir mit dem Monsterkonzert um 18.30 Uhr mit 10 Guuggenmusiken aus der Region. Danach geht`s los: In der Bar mit DJ Rociero und in der Kaffeestube mit dem bekannten Schatzberg Duo aus Tirol. Zusätzlich haben wir eine kleine Outside-Bar und eine Schnopfhötte wo die Kapelle Echo vom Örgelistock aufspielt. Es ist bestimmt für alle etwas dabei und ab 30 Jahren ist der Eintritt erst noch kostenlos. Nun möchte ich allen Mitgliedern, Helfer- und Helferinnen, Freunden, Gönnern und Sponsoren ein herzliches Dankeschön für ihr grosses Engagement aussprechen. Einen speziellen Dank geht an die Gemeinde Knutwil-St. Erhard für die Benützung des Schulhaus-Areals St. Erhard. Danken möchte ich auch den Nachbarn, welche uns mit grossem Verständnis während unserem Anlass entgegenkommen.

32335

Bruno Rogger Vers.-Experte

Generalagentur Sursee

Bruno Rogger, Haselwart 7 6210 Sursee, Tel. 041 921 44 00

bruno.rogger@baloise.ch www.baloise.ch

Es freut uns, Sie an unserem Fest begrüssen zu dürfen und zwei unvergessliche Tage mit Ihnen zu verbringen. Mit fasnächtlichen Grüssen Dorfguugger Knutu-Teret

Jérôme Wapf OK-Präsident




Auftrittsplan Tereter Nächt Freitag: Spielzeiten Bar: Borgguugger Büron Schädubrommer Malters Beerebiiser Dagmersellen Rengligüüsser Willisau

21.30 Uhr 22.30 Uhr 23.30 Uhr 00.30 Uhr

Spielzeiten Halle: Gleishüüler Geuensee Diebetormtöibeler Sursee Bluetsuuger Triengen

22.00 Uhr 23.00 Uhr 24.00 Uhr

Spielzeiten Schnopfhötte: Märebrätscher Sempach Flohguugger Nebikon

21.45 Uhr 22.45 Uhr

Auftrittsplan Tereter Nächt Samstag: Spielzeiten Monsterkonzert: 1. 18.30 Uhr – 18.38 Uhr 2. 18.38 Uhr – 18.46 Uhr 3. 18.46 Uhr – 18.54 Uhr 4. 18.54 Uhr – 19.02 Uhr 5. 19.02 Uhr – 19.10 Uhr 6. 19.10 Uhr – 19.18 Uhr 7. 19.18 Uhr – 19.26 Uhr 8. 19.26 Uhr – 19.34 Uhr 9. 19.34 Uhr – 19.42 Uhr 10. 19.42 Uhr – 19.50 Uhr

Schlömpf Reiden Geugguseer Geuensee Chommerouer Ratteschwänz Joggumusig Neudorf Bogeteguugger Rekkebach Hürntalschränzer Buchs-Uffikon Schlossruugger Altishofen Froeschlochruugger Zell Guggsurruugger Sursee Honigchuze Roggliswil

Spielzeiten Bar: Schlömpf Reiden Geugguseer Geuensee Hürntalschränzer Buchs-Uffikon Froeschlochruugger Zell Bogeteguugger Rekkebach

20.30 Uhr 21.30 Uhr 22.30 Uhr 23.30 Uhr 00.30 Uhr

Spielzeiten Halle: Schlossruugger Altishofen Joggumusig Neudorf Guggsurruugger Sursee

22.00 Uhr 23.00 Uhr 24.00 Uhr

Spielzeiten Schnopfhötte: Chommerouer Ratteschwänz Honigchuze Roggliswil

21.45 Uhr 22.45 Uhr




Motto 2009: Hakuna Matata Bei diesem Sprichwort erinnern sich wohl die meisten an den Film «König der Löwen», bei dem Hakuna Matata die Lebensphilosophie von Timon und Pumba ist. Ursprünglich stammt dieses Sprichwort jedoch aus der afrikanischen Sprache Swahili und bedeutet soviel wie: Es gibt keine Schwierigkeiten Wie das Kleid aussieht, kann man sich wahrscheinlich schwer vorstellen. Wir liessen uns beim Kreieren von den Farben des Regenwaldes und der Freude an der buntesten und lustigsten Zeit im Jahr inspirieren. Ihr könnt also gespannt sein! Wir freuen uns jetzt schon auf eine Hakuna Matata- mässige Fasnacht!

Das Kleiderkomitee der Dorfguugger Knutu-Teret

10


Geschichte der Dorfguugger Knutu-Teret Am 24. September 1976 haben folgende Personen die Dorfguugger Knutu-Teret gegründet: Hans Bachmann, Rudolf Birrer, Thomas Gabriel, Rainer Nick, Rudolf Staffelbach, Franz Steiger und Rudolf Wyss. Durch grosszügige Spenden konnten sich die Dorfguugger Knutu-Teret bereits im ersten Jahr das erste Kleid unter dem Motto «Paradiesvögel» leisten. Mit viel Aufwand und Einsatz hatten die 25 Mitglieder eine erfolgreiche Fasnacht und die Vorfreude auf die nächste Fasnacht war gross. Doch anscheinend hatten die Fasnächtler ihre Motivation gegenüber der Guuggenmusik verloren und laut dem Protokoll der GV im Jahr 1978 war die Fasnacht 1978 nicht gerade ein Höhenflug für unsere Dorfguugger. Zitat aus dem Protokoll: «Im Dezember fanden die ersten Proben statt. Es wurde im alten Stil weitergeprobt und immer weniger waren es, so dass die Instrumente und Kostüme in Thomas «Stübli» ihre eigene Fasnacht feiern konnten! Die Fasnacht fand ohne Dorfguugger statt.» War es das schon? Nein! 1979 ging es mit den Dorfguuggern wieder bergauf und heute sind wir froh darum! Bis 1983 probten sie im Mostkrugsaal, danach wurden uns von der Gemeinde zwei Luftschutzräume unter der Turnhalle St. Erhard zur Verfügung gestellt. Heute proben die Dorfguugger im Schulhaus St. Erhard. Vor 18 Jahren organisierten die Dorfguugger den ersten Maskenball im Restaurant Kreuz. 1990 wurde der Maskenball erstmals in einem grösseren Rahmen organisiert. Da sich in der Gemeinde kein geeignetes Lokal finden liess, wurde dieser Maskenball in der Mehrzweckhalle Mauensee durchgeführt. Das fünfzehnjährige Bestehen feierten die Guugger während der Fasnacht 1991 unter dem Motto «15 Jahre Dorfguugger». Es war ein arbeitsintensives aber erfolgreiches Vereinsjahr. Dieses Jubiläumsfest durften sie erstmals in der Lagerhalle der Firma Rütter AG durchführen. Heute finden die Tereter Nächt jeweils Mitte Januar beim Schulhaus St. Erhard statt und sind in der nahen und fernen Umgebung bekannt. Durch intensive Proben wurde 1991 auch die Aufnahme für die erste Dorfguugger-CD in Angriff genommen. Und die zweite folgte zugleich zum 20-jährigen Jubiläum unter dem Motto «Cyber Space». Auch zum 25. Jubiläum erschien eine CD. Sie hatte den gleichen Namen wie das Motto des Jahres 2001 «Aquarius». Unsere vierte CD erschien zum letzen runden Geburtstag der Dorfguugger im Jahr 2006. Sie trägt schlicht den Namen «30 Jahre Dorfguugger».

11

Von 1992 bis 2003 und seit 2006 belebten die Dorfguugger die Kilbi von St. Erhard. 1996 wurde die Kilbi mit der 70/80er Party bereichert. Die Party wurde im Jahr 2005 zum letzten Mal durchgeführt. 2006 fand das «Tereter Fäscht» statt und im Jahr 2008 wurde die «Judi-Juli Party» in Knutwil ins Leben gerufen. Seit 1976 haben viele Mitglieder die Dorfguugger bereichert. Wir sind durchschnittlich etwa 45 Aktivmitglieder. Der Vorstand besteht aus 7 Mitgliedern. Weitere wichtige Teile des Vereins sind das OK, die Musikkommission, die Kleiderkommission, das Schminkteam, die Verantwortlichen für Marketing, Flyer, Chronik, Vereinsreise, Homepage und Lokal sowie unser Fotograf. Alle tragen zum Gelingen unserer Aktivitäten bei. Jeweils im September beginnen wir mit den Proben. Wöchentlich finden unsere Proben jeweils am Mittwochabend von 20.00 – 22.00 Uhr statt. Ab und zu proben wir zusätzlich am Freitag um die gleiche Uhrzeit. Im November ist es dann soweit: Der erste Auftritt steht vor der Tür und die Fasnacht wird eröffnet. Nach der Fasnachtseröffnung gehen die Proben mit einem Probeweekend und den wöchentlichen Proben bis anfangs Januar weiter. Und dann geht es richtig los. Ab Januar finden jedes Wochenende bis zur Fasnachtswoche Maskenbälle statt, an denen wir unser Sound präsentieren dürfen! Doch das Highlight steht ja noch vor der Tür: Die Fasnachtswoche! Es ist eine strenge und intensive Woche, aber wer es einmal erlebt hat möchte es nicht missen! Doch alles Schöne hat ein Ende. Nach der Fasnachtswoche stehen noch das Lokalräumen, der Abschlusshöck und die Generalversammlung auf unserem Programm. Doch wer meint, dass wir nach der GV eine Pause machen bis im Herbst, irrt sich. Bereits laufen wieder die Vorbereitungen für die nächsten Tereter Nächt und natürlich für die Judi-Juli Party. Ausserdem finden jeweils im Sommer die Orientierungsversammlung, die Napfwanderung, das Hamburgerbräteln und die Vereinsreise statt. Zusätzlich nehmen die Dorfguugger regelmässig am Dorfturnier des FC’s teil, sind am Herbstschiessen des Wehrvereins vertreten und wirken an der Kilbi Teret mit. Viele Jahre, viele Aktivitäten, Guuggenmusik, Fasnacht und natürlich die Tereter Nächt, das alles gehört zu uns Dorfguuggern und prägt unser Vereinsleben.

12


Mathias Wanner Dabei seit: 2004 Ich in einem Wort: «Schnüggu», Ladykiller Register: Tambourmajor

Peter Müller Dabei seit: 2009 Ich in einem Wort: Aufgestellt Register: Bass

Pascal Weibel Dabei seit: 2004 Ich in einem Wort: E Gniesser Register: Bass

Tobias Hummel Dabei seit: 2006 Ich in einem Wort: Webmaster Register: Bass

Thomas Staffelbach Dabei seit: 2009 Ich in einem Wort: Lustig Register: Euphonium

Erwin Staffelbach Dabei seit: 2002 Ich in einem Wort: Euphonist Register: Euphonium

14


Flawia Hummel Dabei seit: 2004 Ich in einem Wort: «euphonisch» Register: Euphonium

Roman Kaufmann Dabei seit: 2003 Ich in einem Wort: Euphonist Register: Euphonium

Ariane Staffelbach Dabei seit: 2005 Ich in einem Wort: unpünktlich Register: Posaune

Sigrist Kaspar Dabei seit: 2003 Ich in einem Wort: verfressen Register: Posaune

Cornel Amstutz Dabei seit: 1993 Ich in einem Wort: Dorfguugger Register: Posaune

Gabriela Hunkeler Dabei seit: 2005 Ich in einem Wort: Pebbles ;o) Register: Posaune

16


Melanie Stocker Dabei seit: 2009 Ich in einem Wort: Uhu Register: Posaune

Katrin W端est Dabei seit: 2009 Ich in einem Wort: Posaunistin Register: Posaune

Monika Kaufmann Dabei seit: 2005 Ich in einem Wort: Monika ;o) Register: Posaune

Regula Wyss Dabei seit: 2002 Ich in einem Wort: Nachtmensch Register: Posaune

Sarah Stocker Dabei seit: 2003 Ich in einem Wort: Morgenmuffel Register: Posaune

Thomas Kaufmann Dabei seit: 2003 Ich in einem Wort: lustig Register: Posaune

18


Valentina Addario Dabei seit: 2007 Ich in einem Wort: Kreativ Register: Posaune

Barbara Boog Dabei seit: 2005 Ich in einem Wort: Auf Reisen Register: Posaune

Peter L체thi Dabei seit: 2002 Ich in einem Wort: Ech be eifach ech. Register: Posaune

Severin Bigler Dabei seit: 2006 Ich in einem Wort: Trompeter Register: Trompete

Peter Baumeler Dabei seit: 1988 Ich in einem Wort: de B채umi Register: Trompete

Eveline Sch채rli Dabei seit: 2006 Ich in einem Wort: Lebenslustig Register: Trompete

20


Dorfguugger 2008/2009


Irma Steiger Dabei seit: 2004 Ich in einem Wort: ufgstöut Register: Trompete

Jasmine König Dabei seit: 2002 Ich in einem Wort: Königlich Register: Trompete

Jérôme Wapf Dabei seit: 2004 Ich in einem Wort: Trompeter Register: Trompete

Martina Roos Dabei seit: 2008 Ich in einem Wort: H2O ;o) Register: Trompete

Martina Weibel Dabei seit: 2009 Ich in einem Wort: Hai Register: Trompete

Rebecca Roos Dabei seit: 2007 Ich in einem Wort: unberechenbar Register: Trompete

24


Roger Huber Dabei seit: 2001 Ich in einem Wort: zweiter! Register: Trompete

Tanja Meier Dabei seit: 2004 Ich in einem Wort: Pflegeleicht Register: Trompete

Tanja Albisser Dabei seit: 2002 Ich in einem Wort: Tätärätätätä Register: Trompete

Fabienne Gasser Dabei seit: 2005 Ich in einem Wort: chaotisch Register: Trompete

Susanne Häfliger Dabei seit: 2007 Register: Trompete Jedem seine Fasnachtsfahne.

Raymond Wapf Dabei seit: 2006 Ich in einem Wort: boaaaaahhh Register: Trompete

26


Tobias Akermann Dabei seit: 2009 Ich in einem Wort: Trompetuter Register: Trompete

Nicole Dubach Dabei seit: 2009 Ich in einem Wort: Fielfrau Register: Trompete

André Lang Dabei seit: 2006 Ich in einem Wort: Crash Boom Bäng Register: Pauke

Beni Lang Dabei seit: 2006 Ich in einem Wort: Crash Boom Bäng Register: Schlagzeug

Jonas Furrer Dabei seit: 2008 Ich in einem Wort: Crash Boom Bäng Register: Schlagzeug

Valentin Müller Dabei seit: 2009 Ich in einem Wort: Anderscht Register: Pauke

28


Oliver Cattaneo Dabei seit: 2004 Ich in einem Wort: bescheuert Register: Pauke

Pirmin Bucher Dabei seit: 1999 Ich in einem Wort: Wooowtätschpäängbumtschäderi Register: Schlagzeug

Sarah Achermann Dabei seit: 2006 Ich in einem Wort: Ich Register: Glocken

Das Haus voller Wohnideen

Tamara Portmann Dabei seit: 2007 Ich in einem Wort: Lebensfroh Register: Glocken

Vanessa Portmann Dabei seit: 2007 Ich in einem Wort: unglaublich... Register: Glocken

ulrich “Erlebnis Wohnen” 6210 Sursee Infotel 041 925 86 86 www.ulrichwohnen.ch

Trotz kurzer Nächte ausgeschlafen. Kantonsstrasse 6 Tel 041 9212204

6212 St. Erhard www.schuepbachag.ch

Individuell von A-Z

Schr einer eiSchüpbach

30


Auftritte FASNACHT 2009 Sa, 03. Januar 2009

Joggelernacht, Neudorf

Sa, 10. Januar 2009

Jubiparty, Ettiswil

Fr, 16. Januar 2009

Tereter Nächt, St. Erhard

Sa, 17. Januar 2009

Tereter Nächt, St. Erhard

Fr, 23. Januar 2009

Maskenball Uffikon/Buchs

Sa, 24. Januar 2009

Spaghettiplausch JUBLA Knutwil

Mega-Fasnachts-Party, Zell

Fr/Sa/So, 30./31. Januar & 1. Februar 2009

Mesireccas-Night, Raron

Sa, 7. Februar 2009

Fääger-Weekend, Mouesee

Fr, 13. Februar 2009

Ruuggerball, Nottwil

Sa, 14. Februar 2009

Waldhötteball, Meierskappel

Mi, 18. Februar 2009

Maskenball, Altishofen

Do, 19. Februar 2009

Tagwach Willisau

div. Ständli

Kinderfasnacht Knutwil

Bogetenacht, Rickenbach

Fr, 20. Februar 2009

Schlompfball, Reiden

Sa, 21. Februar 2009

Ständli Migros

Fototermin

Monsterkonzert, Sursee

So, 22. Februar 2009

Umzug Schlierbach

Mo, 23. Februar 2009

Easyball, Geuensee

Di, 24. Februar 2009

Auftritt Spital

Umzug Sursee

Fasnachtsfüür Wauwil

Nachtumzug in Knutwil

Uslompete

32


JUDI-JULI PARTY www. judi-juli.ch

11. Juli 2009 In Knutwil Mit Live Band und DJ


Willst du Dorfguugger werden? Dann melde dich doch bei Pascal Weibel unter: praesi@dorfguugger-knutu.ch Unter www.dorfguugger-knutu.ch findest du mehr Ăźber uns.

Qualitäts-Heizgeräte fßr privat und Gewerbe

bei Gas & More, Ihrem Fachmarkt von PanGas Â&#x2122;EgdeVc\Vh Â&#x2122;7Vaadc\Vh Â&#x2122;IZX]c^hX]Z<VhZ Â&#x2122;HX]lZ^hhhX]jio\VhZ Â&#x2122;7>D<DCÂŽ"AZWZchb^iiZa\VhZ Â&#x2122;BZY^o^cVa\VhZ

Â&#x2122;BVg`Zc\g^aahOjWZ]Â&#x17D;g Â&#x2122;=Z^ohigV]aZg<ZWa~hZ Â&#x2122;7VaadchOjWZ]Â&#x17D;g Â&#x2122;HX]lZ^hh\Zg~iZOjWZ]Â&#x17D;g Â&#x2122;IgdX`ZcZ^h[Â&#x201C;gEVginZ[[Z`iZ Â&#x2122;BZY^o^cVa\Zg~iZ

PanGas Gas & More Ruedi Frei, Industriepark 10, 6252 Dagmersellen Telefon 062 748 17 91, Fax 062 748 17 95

www.pangas.ch


Vorstand Dorfguugger Knutu-Teret

Hinten von links: Pascal Weibel (Pr채sident), Flawia Hummel (Aktuarin), Valentina Addario (Beisitzerin, Tourenverantwortliche), Eveline Sch채rli (Kassier) Vorne von links: Mathias Wanner (Tambi), Vanessa Portmann (Beisitzerin), Kaspar Sigrist (Materialwart)

40


OK Tereter Nächt & Judi-Juli Party

Verkauf-Café Bar | Zentrum Trotte 6210 Sursee | Tel. 041 921 11 20

Verkauf-Café Bar | Stadthof 6210 Sursee | Tel. 041 921 05 20

Hinten von links: Pascal Weibel (Vereinspräsident), Irma Steiger (Dekoration), Flawia Hummel (Aktuarin), Erwin Staffelbach (Barchef) Valentina Addario (Marketing), Eveline Schärli (Kassier), Vorne von links: Peter Baumeler (Festwirtschaft), Jérôme Wapf (OK-Präsident), Tobias Hummel (Imbiss/Service), Beni Lang (Verkehr), Andi Lang (Bauchef), Kaspar Sigrist (Materialwart) Auf dem Foto fehlt: Cornel Amstutz (Festwirtschaft)

42


Hauptsponsoren: Baumeler Getränke

Urs Heimgartner Festinventarvermietung

Mediensponsor: Surseer Woche

Folgenden Gönnern danken wir herzlich für den grosszügigen Beitrag:

Sanitär

Gasdepot

Heizungen

Schmiede

Schlosserarbeiten

KNUTWIL

Landmaschinen

Bühlmann Walter, Knutwil Grüter Tobias, Sursee Günter Marcel, Buttisholz Hummel Christian, Sempach Hummel Margrit, Knutwil Portmann Eliane, St. Erhard Renggli Martin & Sonja, St. Erhard Schärli Hans, Wauwil Steffen Bruno, Fischbach Willimann Stefan, Schenkon Diverse weitere Gönner möchten an dieser Stelle nicht erwähnt werden, auch ihnen herzlichen Dank!

Tel. 041 921 15 68

jwannergmbh@bluewin.ch

44

Durchblick 2009  

Durchblick

Advertisement