Page 1

Ausgabe 02/2010

Dolezych

Highlights:

einfach sicher

„Hier will ich einsteigen“ Sonderteil IAA special Neue DoMulti NEU Schnittfester Zurrgurt Still-Leben: Ein Tag auf der A40

2 3 4 5 8

aktuell Tipps, Trends, Themen ...

Liebe Leserinnen und Leser, ganz herzlichen Dank für Ihre Glückwünsche zu unserem 75-jährigen Jubiläum. Ebenso danken wir für die Spenden für das Christliche Jugenddorf und Ihre freundlichen Geschenke. Es war ein großer Tag der Freude, den wir vor allem Ihnen, unseren treuen Kunden und zuverlässigen Lieferanten, verdanken, und unseren loyalen Mitarbeitern. Ohne diese drei Säulen wird kein Unternehmen erfolgreich 75 Jahre alt! Wir wünschen uns, dass wir mit kreativen Ideen aus Ihren Anforderungen und Anregungen weiterhin Lösungen für die Zukunft gestalten können und hoffen auf eine weitere gute partnerschaftliche Zusammenarbeit. Viele mittelständische Unternehmen haben ein Nachfolge-Problem. Wir haben das glücklicherweise nicht. Ich freue mich, dass mein Sohn Tim zum Jahr 2011 in unser Unternehmen eintreten wird. Das ist seit langem geplant, von beiden Seiten gewünscht und es ist gut vorbereitet. An der Seite von KarlHeinz Keisewitt und mir wird sich Tim weiter auf seine Aufgabe vorbereiten. Diese Ausgabe unserer Kundenzeitschrift steht ganz im Zeichen des Jubiläums und der Ladungssicherung. Beachten Sie unser »Special« zur IAA: Es gibt einige Neuheiten aus unserer Produktentwicklung! Bis zur Premiere in Hannover, Ihr Udo Dolezych

75 Jahre Dolezych: Festempfang familiär mit internationalem Flair 500 Gäste aus aller Welt haben am 10. September mit dem Unternehmen Dolezych am Dortmunder Hafen sein 75-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Aus dem festlichen und internationalen Flair sprach dabei sympathisch immer wieder der familiäre Charakter des Hauses: So ließen es sich die DolezychTöchter Eva und Pia nicht nehmen, die Festgesellschaft charmant durch's unterhaltsame Programm zu führen. Dazu hatten die ausländischen Niederlassungen nicht nur persönliche »Botschafter« entsandt, sondern präsentierten sich in Überlebensgröße mit spritzigen, landestypischen Filmgrüßen von der Leinwand. »Tragende Rolle« Als Festredner dankten Ruhr.2010-Chef Dr. Fritz Pleitgen und der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau dem Hause Dolezych für die verantwortungsvolle und wahrhaft »tragende« Rolle,

die es seit 75 Jahren zuverlässig in der Wirtschaft übernimmt. Sehr persönlich aber richteten sie ihren Dank vor allem auch an den IHKPräsidenten und den Menschen Udo Dolezych, der auf allen Ebenen und in vielen Ländern für den Mittelstand und die damit verbundenen Werte eintritt und »ganz nebenher« viel Gutes tue. Zeichen setzen Udo Dolezych setzte selbst am Jubiläumstag ein neues Zeichen, rief gemeinsam mit der IHK zu Dortmund einen Preis ins Leben und verpflichtete sich mehrjährig als Sponsor: „Mir liegt das Thema Jugend und Bildung stark am Herzen“, sagte er. „Zum Schuljahr 2010/2011 wird es einen neuen Schulpreis Wirtschaftswissen geben - für zukunftsweisende Projekte zur schülergerechten Vermittlung wirtschaftlicher Zusammenhänge.” Das Thema Wirtschaft gehöre in die Schulen - „dort wird die Zukunft geprägt.”

Blick in die Zukunft: Zusammen mit der IHK zu Dortmund stiftet Udo Dolezych am Jubiläumstag den »Schulpreis Wirtschaftswissen«.

Festrede: Auch für sein persönliches Engagement als IHK-Präsident zollte Festredner Dr. Fritz Pleitgen Udo Dolezych seine Anerkennung.


Dolezych einfach sicher Im Zeichen der Kulturhauptstadt Udo Dolezych ist nicht nur Firmenchef, sondern auch Präsident der IHK zu Dortmund. Als solcher hat er an der Realisierung des Projekts Kulturhauptstadt maßgeblich mitgewirkt, wie der Chef von Ruhr.2010, Dr. Fritz Pleitgen, betonte. Nicht nur in Einzelprojekten, sondern für das große Ganze habe das Ruhrgebiet hier große Unterstützung erfahren.

Charmant durchs Programm Mit kleinen Anekdoten und munteren Geschichten führten Pia und Eva Dolezych die begeisterten Gäste durch das Jubiläums-Programm und outeten sich klar als Fans des Ruhrgebiets. Dabei ist die Moderation gar nicht ihr Tagesgeschäft: Beide sind staatlich geprüfte Physiotherapeutinnen.

Gutes essen und Gutes tun Für den kulinarischen Genuss auf der Jubiläumsfeier sorgte das Christliche Jugenddorf Dortmund-Oespel. Und an Stelle von Geschenken zum Jubiläum bat Udo Dolezych seine Gäste lieber um eine Spende an das Jugenddorf. Der einzige Gast, der sich bei dem Fest vermutlich nicht amüsierte, war, wie die Dortmunder Presse am nächsten Tag berichtete, der Ochse am Spieß.

Bruno Knust als Hausmeister Wer am Borsigplatz geboren und noch dazu in Dortmund-Eving aufgewachsen ist, der kennt natürlich den Dortmunder Hafen, die Heimat der Firma Dolezych, »aus’m Effeff«. Der Kabarettist Bruno Knust besuchte die Jubiläumsfeier in seiner Funktion als »Hausmeister« und brachte die Gäste mit perfektem Kohlenpott-Dialekt zum Lachen.

Ehrengäste zum Jubiläum: Ruhr.2010-Chef Dr. Fritz Pleitgen und Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau zusammen mit den Eheleuten Dolezych und Sohn und Nachfolger Tim Dolezych.

Tim Dolezych wird Nachfolger Ein »Tag der Freude« war die Feier des 75-jährigen Firmenjubiläums für Udo Dolezych. Für das Vertrauen, die gute Zusammenarbeit, Loyalität und Unterstützung bedankte sich der Firmenchef bei allen Mitarbeitern und seiner Familie. Und stellte schließlich seinen Sohn Tim Dolezych als Nachfolger vor. Der 27-jährige wird Anfang 2011 in das elterliche Unternehmen einsteigen und zunehmend Verantwortung übernehmen. Das nachhaltige Wachstum und die strategische Internationalisierung sollen weiter ausgebaut werden, wie der Nachfolger in seiner Rede betonte. Was Tim Dolezych außerdem für die Zukunft beibehalten will, steht schon jetzt fest: „Wir sind ein Familienunternehmen und das soll so bleiben. Wenn ich hier einsteige, ist das Vertrauen der Mitarbeiter etwas, worauf ich zählen kann.“

Die Freude mische sich durchaus auch mit einigen anderen Gefühlen, erklärte der Junior: „Zunächst mal mit einer Menge Respekt. Respekt vor der Leistung meines Großvaters und meines Vaters. Respekt vor der Leistung aller Mitarbeiter, die den Unternehmenserfolg ermöglicht haben – und auch weiterhin hoffentlich mittragen werden. Never change a winning team!“

Tim Dolezych: Hier will ich einsteigen.

Zudem sei jetzt eine Menge Spannung im Spiel: „Das ist wie im Sport - wenn man in den Startlöchern steht, dann soll es auch endlich losgehen.“ Bei der Vorstellung des LangenscheidtBuches »Aus bester Familie« konnte Tim Dolezych das Familienunternehmen bereits zusammen mit Karl-Heinz Keisewitt vertreten. „In dem Buch findet sich der Name Dolezych unter 100 deutschen Familienunternehmen wie Miele, Henkel und Dr. Oetker wieder“, erklärte der Nachfolger. Und in diesen mitunter sehr alten Familienunternehmen sei die Zeit nicht stehen geblieben. Sie verknüpften Vergangenheit und Zukunft zu Tradition und Innovation. So wolle auch Dolezych in Zukunft mit neuesten Technologien und Ideenreichtum erfolgreich bleiben, so Tim Dolezych: „Absolut auf der Höhe der Zeit, zwar 75 Jahre alt, aber doch: forever young.“

Belegschaft feiert gut behütet 170 Menschen arbeiten bei Dolezych in Dortmund. Sie alle und die gesamte Familie Dolezych sind am Abend zum gemütlichen, familiären Teil der Festlichkeiten zusammen gekommen. Bei gutem Essen, mit einem weiteren, schmackhaften Ochsen, mit sommerlichen Strohhüten, Live-Musik und einem DJ wurde bis in die Nacht zusammen gefeiert, erzählt und gelacht. Auch wenn nicht alle 600 Mitarbeiter,

2

die bei Dolezych weltweit beschäftigt sind, dabei sein konnten, so waren doch alle auf besondere Weise vertreten: Schon am Vormittag waren VideoGrüße in der jeweiligen Landessprache aus der Schweiz, der Ukraine, Polen, China und Chile eingespielt worden. Von Fähnchen-Schwenken über einen Marsch bis hin zum Alphorn-Blasen war jedes Tochterunternehmen mit einer ganz eigenen, landestypischen Botschaft dabei, um zum 75-jährigen Jubiläum zu gratulieren.


Dolezych einfach sicher

IAA special

Einfacher, schneller, besser: Dolezych auf der IAA Nutzfahrzeuge Unsere Themen: NEU Einfach vernetzt: Die bewährte Dolezych-Einfach-Methode gibt es ab sofort auch für die Ladungssicherung mit Netzen. Einfach anhand des Fahrzeugtyps können Anwender jetzt die optimale Sicherung mit dem passenden DoKep-Netz bestimmen - und das für alle Fahrzeugklassen. Lesen Sie bitte unten weiter

NEU Am längeren Hebel: Das reduzierte Eigengewicht, das neue Design und der längere Hebel machen die neue DoMulti-Ratsche zum Kraftpaket: Die optimierte Langhebelzugratsche bringt 10 % mehr Vorspannkraft. Und das Beste: Die neue Version ist so günstig wie die alte. Mehr auf Seite 4

NEU Maximale Vorspannkraft: Da es beim Niederzurrverfahren auf die maximale Vorspannkraft ankommt, hat Dolezych einen völlig neuen Zurrgurt entwickelt: DoTension kann zusammen mit der verbesserten DoMulti-Ratsche eine 33% höhere Vorspannkraft als bisher aufbringen. Mehr auf Seite 4

NEU Schnittfest und robust: Für raueste Einsatzbedingungen bietet Dolezych auch einen weiteren neuen, besonders schnittfesten Zurrgurt. Lange Testreihen zeigen: Dank des abriebfesten Zurrgurtes DoRobust können Anwender jetzt auf handelsüblichen Scheuerschutz verzichten. Mehr auf Seite 5

DoKEP-Ladungssicherungsnetze: • Für jeden Fahrzeugtyp mit passendem Zubehör erhältlich • Ohne komplizierte Berechnungen der Kräfte einsetzbar • Für die Maximalbelastung des Fahrzeuges ausgelegt • Serienmäßig auf Lager

Uwe Schöbel: „Gerade bei heterogenen Ladegütern, die mit herkömmlichen Mitteln nur schwer in den Griff zu bekommen sind, bieten Netze die optimale Lösung. Denn mit ihnen kann man verschiedene Ladungssicherungsverfahren durchführen“.

Dolezych hat passendes DoKEP-Netz für jeden Fahrzeugtyp entwickelt Wieviel Ladung kann ich mit Netzen sichern? Welches Netz passt in einen Pkw, Sprinter, Transporter oder Lkw? Unsere Entwickler haben hier den Handlungsbedarf erkannt und die Lösung gefunden: Erstmals sind Ladungssicherungsnetze damit »berechenbar«. Wie das geht? Für Sie haben wir die bewährte »Dolezych-Einfach-Methode« jetzt auch für die DoKEP-Ladungssicherungsnetze umgesetzt. Komplizierte Berechnungen der korrekten Ladungssicherung entfallen damit.

Denn alles, was der Fahrer wissen muss, ist nur der Fahrzeugtyp wie z.B. ein Kastenwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse von 2 Tonnen. Seine Fahrzeugklasse findet er in einer Übersicht leicht wieder und sieht, welches DoKEP-Netz das richtige ist. In der Übersicht sind die Fahrzeuge nach drei Gruppen klassifiziert: In Gruppe 1 finden sich die »Leichtgewichte « Pkw und Pkw-Kombi. In Gruppe 2 stehen Kastenwagen wie z.B. Sprinter; in Gruppe 3 gehören die Lastkraftwagen. Für alle Klassen stehen jetzt diese

Premiere vom 23. - 30.9.2010 auf der IAA , Halle 27, Stand E 10.

Ladungssicherungsnetze bereit. Ob Zurr-, Abdeck- oder Trenn-Netze, sogar kombinierte, engmaschige Netze aus Gurtbändern und Seilnetzen für besonders kleine Ladegüter sind ab Lager lieferbar. Selbst die Stärke des Netzes müssen Anwender nicht berechnen, denn unsere Entwickler haben vorgedacht. Jedes Netz kann die maximale Zuladung seines Fahrzeugtyps sichern. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover feiert das DoKEP-System Premiere.

3


Dolezych einfach sicher

IAA special

Ohne Kompromisse: Neuer Niederzurrgurt DoTension Standard-Zurrgurte sind die Allrounder in der Ladungssicherung. Aber sie sind häufig ein Kompromiss, denn je nach Verwendungsbereich, Nieder- oder Direktzurren, benötigt der Anwender entweder eine besonders hohe erreichbare Vorspannkraft (STF) oder aber eine hohe zulässige Zugkraft (LC). Optimale Werte in beiden »Disziplinen« schließen sich gegenseitig aus, denn ein Gurtband mit besonders hoher Zugkraft lässt sich nicht so gut spannen. Eigens für das Niederzurren hat Dolezych deshalb nun einen neuen Zurrgurt entwickelt. Der DoTension-Zurrgurt ist im Gurtbandaufbau und in seiner Gewebekonstruktion kompromisslos ausschließlich auf die Erfordernisse des Niederzurrens zugeschnitten. Das Ergebnis: Je nach verwendeter Ratsche, z.B. der DoMulti, kann so eine bis zu 33% höhere Vorspannkraft im Vergleich zu einem Standardgurtband erzielt werden. Durch die erhöhte Vorspannkraft im Zurrgurt müssen weniger Zurrgurte verwendet werden. Das reduziert den Zeitaufwand für die korrekte Ladungssicherung. Auch die Kapazität der LKW-Zurrpunkte wird damit viel besser ausgenutzt. Ein LKW hat in der Regel Zurrpunkte mit einer Zugkraft von 2.000 kg, oder richtiger: 2.000 daN (Dekanewton*). Herkömmliche Ratschen erbringen allerdings nur 200 - 500 daN Vorspannkraft, manchmal sogar weniger. Unser System ist dem mit einer Zugkraft von bis zu 600 daN bei einer Handkraft (SHF) von 50 daN also weit überlegen. *daN steht für Dekanewton = 10 Newton. Misst Krafteinheiten und wird u.a. in der Hebetechnik und Ladungssicherung zur Angabe der Tragfähigkeit, Bruchfestigkeit etc. von Seilen und Gurten verwendet.

4

Premiere in Hannover: Neue DoMulti-Langhebelzugratsche Zur IAA präsentiert Dolezych die bewährte DoMulti-Langhebelzugratsche in einer komplett überarbeiteten und stark verbesserten Ausführung. Das Entwicklungsziel für die neue DoMulti war ambitioniert: Höhere Vorspannkräfte bei weniger Gewicht und ein besseres Handling sollten erreicht werden. Gemeinsam mit der Hochschule Bremerhaven wurde das Projekt angegangen. Mit Hilfe der FiniteElemente-Methode wurde die Konstruktion der neuen Ratsche im 3DCAD-System optimiert - mit einem verblüffenden Ergebnis:

Die Bauhöhe der Ratsche wurde verringert, Kanten abgerundet und das Design verbessert. Dadurch konnte das Eigengewicht um rund 25% gesenkt werden. Beeindruckend ist der um 20% verlängerte Handhebel. Denn damit lässt sich eine ca. 10% höhere Vorspannkraft gegenüber dem Vorgängermodell erreichen. Vier Zahnräder mit insgesamt 80 Zähnen sorgen für eine butterweiche Kraftübertragung auf die Wickelwelle. Und durch die neue Anordnung der Sperrklinke und der Steuerkurve lässt sich die Ratsche auch bei extrem hoher

Vorspannkraft komfortabel, ohne größeren Kraftaufwand öffnen. Freuen Sie sich auf die neue DoMulti, die das alte Modell in Kürze ersetzen wird. Die DoMulti-Langhebelzugratsche 2010 - was ist NEU: • Leichter: 25% weniger Eigengewicht - von ca. 2 kg auf 1,5 kg • Stärker: 20% längerer Hebel • Flacher: Reduzierte Bauhöhe für Arbeiten auf engstem Raum • Ruhiger: Butterweich spannen mit 80 markigen Zähnen


Dolezych einfach sicher

IAA special Next Generation DOLORES: Berechnungssoftware wird mehrsprachig Produkte und Dienstleistungen, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen, haben Dolezych zur ersten Adresse in der Seil-, Hebe-, Anschlag- und Ladungssicherungstechnik gemacht. Und das nicht nur in Deutschland: Mit moderner Technologie und Innovationen hat sich das Unternehmen zu einem der besten Anbieter Europas entwickelt. Mit DOLORES ermitteln Sie schnell und einfach die notwendige Anzahl und Dimensionierung der Sicherungsmittel für eine optimale Ladungssicherung. Für den Einsatz im Ausland ist die neue Berechnungssoftware ab sofort mehrsprachig: Englisch, Russisch, Spanisch, Polnisch, Chinesisch und Lettisch stehen zur Verfügung. Alle Berechnungen erfolgen nach den gültigen Normen. Zusätzlich sind die VDIRichtlinien integriert: Für Transporter gibt es mit den VDI-Richtlinien 2700 Blatt 16 eine neue Berechnungsgrundlage. Von der ständigen Weiterentwicklung profitie-

ren die Nutzer fortlaufend: Die Aktualisierungen werden einfach und kostenlos per Internet heruntergeladen. So ist Ihre Ladungssicherung immer auf dem neuesten und sicheren Stand.

Belastungsprobe: Beste Werte für hochfesten Spezialzurrgurt Die Sicherung von Betonstahl ist nach wie vor eine besondere Herausforderung in der Ladungssicherung. Nur mit geeigneten Fahrzeugen und »richtigen« Zurrmitteln ist hier eine Ladungssicherung überhaupt möglich. Die Dolezych-Entwickler haben ihren für raueste Anforderungen entwickelten

Spezialzurrgurt DoRobust aus hochfestem Polyethylen jetzt in Fahrversuchen getestet. DoRobust zeigte hier eine erheblich höhere Standzeit als Standardgurte. Die außerordentlich hohe Abriebfestigkeit konnte nachgewiesen werden. Ein »Standardzurrgurt« war nach weniger als 800 Hüben gebrochen, der Spezial-

zurrgurt überstand bei gleicher Beanspruchung mehr als 15.000 Hübe. In der Praxis bedeutet das: Er kann ohne weitere Kantenschutzmittel eingesetzt werden. „Die Werbung hat das seltsame Wort »unkaputtbar« kreiert“, sagt Uwe Schöbel, Dolezych-Produktentwicklung. „Hier könnte es passen!“

Spezialzurrgurt im Test Ergebnisse der Fahrversuche 2010: • Ausdauernd: erheblich höhere Standzeit im Vergleich zu Standardgurten • Robust und haltbar: außerordentlich hohe Abriebfestigkeit • Zeitsparend: ohne zusätzliche Kantenschutzmittel und Scheuerschutz einsetzbar

5


Dolezych einfach sicher

IAA special IAA-Symposium »Ladungssicherung« Tag für Tag werden in Deutschland gut acht Millionen Tonnen Güter auf der Straße transportiert - und das muss schnell und effizient geschehen. Um die logistischen Anforderungen zuverlässig umzusetzen, ist die korrekte Sicherung der Ladung unerlässlich. Denn eine ungenügende oder gar fehlende Ladungssicherung ist oftmals Ursache schwerer Unfälle mit hohen Schäden an Fahrzeug und Ladegut bis hin zur Gefährdung von Menschenleben. Die optimale Ladungssicherung und ihre kontinuierliche Verbesserung ist für den Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und den Verband der Automobilindustrie (VDA) eine zentrale Aufgabe. Gemeinsam laden die Verbände auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 zum Symposium »Ladungssicherung: Aus der Praxis für die Praxis« ein. Die Veranstaltung betrachtet das Gebiet der Ladungssicherung aus verschiedenen Blickwinkeln. Vertreter der Berufsgenossenschaft geben gemeinsam mit Profis aus Wissenschaft und Wirtschaft ihre Erfahrungen weiter. Dabei werden u.a. DolezychProdukte als beispielhafte Vorreiter genannt, um eine optimale Ladungssicherung zu erzielen. Die Chefredakteurin der VerkehrsRundschau, Birgit Bauer, moderiert das Symposium.

Optimale Sicherung von Langmaterialien: Gurtbandwinde mit hoher Vorspannkraft Kompakt, leicht und ganz stark – das sind die Vorteile der neuen Dolezych »EZ« Gurtbandwinde.

Handkurbel lässt sich eine Vorspannkraft bis zu 800 Dekanewton (daN) in das Gurtband einbringen.

Wie funktioniert sie? Ihr Clou liegt im integrierten Zahnradgetriebe. Dank der aufsteckbaren

Mit der »EZ« Gurtbandwinde können Gurtbänder von 50 bis 100 Millimeter Breite eingesetzt werden.

gefunden. „Da allerdings ein deutscher Einspruch vorliegt, rechnen wir erst zum Jahresende mit einem endgültigen Ergebnis“, erläutert Uwe Schöbel. Einen Überblick über die geplanten Änderungen liefert Schöbel beim Symposium der IAA Nutzfahrzeuge am Montag, 27. September, um 12.30 Uhr.

IAA-Symposium »Ladungssicherung:

Aus der Praxis für die Praxis« Montag, 27. 09. 2010, 10 - 14 Uhr Convention Center, Saal 2

Referent im IAA-Symposium: Uwe Schöbel informiert über europäische Zurrkräfte-Norm Internationale Normen mitgestalten und stets auf aktuellem Stand bleiben: Als Mitglied des DIN-Arbeitsausschusses Ladungssicherung ist Chefentwickler Dipl. Ing. Uwe Schöbel gefragter Referent beim Symposium »Ladungssicherung« auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010.

6

Besonders ökonomisch können damit Langmaterialien wie z.B. Betonteile oder schwergewichtige Stahlträger gesichert werden. Die anschraubbare Winde eignet sich auch hervorragend zur Nachrüstung vorhandener Fahrzeuge.

„Die Berechnungsgrundlagen auf dem Gebiet der Ladungssicherung, die bisher durch DIN EN 12195 Teil 1 geregelt waren, können sich zum Teil grundlegend ändern“, erklärt der Ingenieur. Über die geplanten Neuerungen der europäischen Zurrkräfte-Norm EN 12195-1 hat in Europa bereits eine Abstimmung statt

Die Änderungen in der Norm betreffen vor allem die Berechnungsanforderungen: So wird es z.B. einen sogenannten Sicherheitsbeiwert fs geben. Um mit unterschiedlichen Reibungsarten (Haftoder Gleitreibung) rechnen zu können, werden neue Umrechnungsfaktoren eingeführt, z.B. der Umrechnungsfaktor fµ. Gleichzeitig werden die Anforderungen bezüglich der Berechnung der Kippsicherheit verändert und der Übertragungsbeiwert k, mit dem die Restvorspannkraft auf der dem Spannmittel gegenüberliegenden Seite bezeichnet wird, ersatzlos gestrichen.


Dolezych einfach sicher Zeichen setzen Weithin sichtbar leuchteten mehr als 300 knallgelbe Heliumballons im Mai über Fördertürmen und einstigen Schachtanlagen des Ruhrgebiets. „Die Aktion »SchachtZeichen« im Rahmen von Ruhr.2010 war ein absolutes Highlight“, sagt Udo Dolezych. Dolezych unterstützte die Umsetzung des Projekts SchachtZeichen gleich mehrfach. Als Projektsponsor lieferten wir ca. 30 km Auflassseile für die Ballons und rund 2.500 Zurrgurte für die weitere Befestigung.

Still-Leben 2010: »Life's a picnic on Germany's autobahn« Ein weltweites Echo hat die Faszination »Still-Leben« Ruhr.2010 hervor gerufen. In den USA, China, Russland, Malta, Australien und auf den Philippinen wurde berichtet, in Deutschland kam kein Medium an der Berichterstattung zum Still-Leben vorbei. Wir waren mittendrin, als am 18. Juli für einen Tag alle Autos vom Ruhrschnellweg (A 40) verbannt wurden und auf 60 km Autobahn rund drei Millionen Menschen fröhlich feierten.

Dolezych hatte einen der 20.000 Tische auf der A 40, und unsere Kunden, Geschäftspartner und Freunde waren die Hauptdarsteller beim »schönsten Straßentheater der Welt«.

Stau aller Zeiten« (BILD) - »Life's a picnic on Germany's autobahn« (guardian. co.uk) - »Pures Ruhrgebiets-Erlebnis!« (WAZ) - »Party auf der Überholspur« (Westfälischer Anzeiger).

In zahlreichen Musikbeiträgen, kreativen Malaktionen, Theaterstücken oder Picknicks zeigte sich der Ideenreichtum der Metropole Ruhr.

Und schließlich: »Das Still-Leben auf der A 40 war ein Ereignis, von dem alle, die dabei waren, noch in Jahren begeistert sprechen werden. Und alle, die nicht dabei waren, sind zu bedauern. Obwohl: Mehr Platz wäre wirklich nicht gewesen...« (Westfalen Post).

Die Presse formulierte »Prädikat Unvergesslich« (Rheinische Post) - »Schönster

Zugleich setzte das Unternehmen, das seine Wurzeln auch mit dem Bergbau verbindet, als Ballon-Pate mit eigenem Ballon auf dem Firmengelände am Dortmunder Hafen ein schönes Zeichen. Gefeiert wurde der erste Aufstieg des Ballons mit Kunden, Mitarbeitern und deren Familie bei einem kleinen Kulturprogramm: Der Münsteraner Künstler Demir Demiroski ließ sich beim Malen auf die Finger schauen und für die kleinen Gäste gab es Kinderschminken und eine Hüpfburg.

Ruhr.2010 »Open House«: Dolezych gewährt Einblick

Citylauf: Platz 2 für bestes Dolezych-Team

Welche enormen Kräfte bei der Fahrt mit dem voll beladenen Fahrzeug wirken, konnten Besucher bei der Aktion »Open Houses« im Dortmunder Hafen selbst ausprobieren. In Kurzvorträgen und Praxisbeispielen erlebten Interessierte, wie man diese Kräfte auch im eigenen PKW bändigen kann. Fahrversuche mit ungesicherter Ladung verdeutlichten die lauernden Gefahren. Mit dem »spannenden Tag der Ladungssicherung« beteiligte sich Dolezych an der RUHR.2010-Aktion »Open Houses«, bei der Unternehmen ihre Tore für Interessenten öffnen.

Insgesamt 14 Dolezych-Mitarbeiter traten in 4 Teams zum 5-Kilometer-Firmenlauf durch die Dortmunder Innenstadt an, der bereits die 26. Auflage feierte. Die 75 teilnehmenden Teams machten sich vom Friedensplatz aus auf den 1.250 Meter langen Rundkurs. Noch gut gestärkt von der Jubiläumsfeier zwei Tage zuvor (und auch schon wieder ausgeschlafen) zeigte die Mannschaft eine starke Leistung. In einem schnellen Rennen konnte unser bestes Herren-Team den 6. Rang des Vorjahres verbessern und erreichte den 2. Platz.

7


Dolezych einfach sicher

Neues Ladungssicherungsseminar speziell für Kleintransporter

Dolezych bildet aus

Das neue Dolezych Seminar »Ladungssicherung Kleintransporter« ist die logische und von unseren Kunden vielfach gewünschte Erweiterung des bestehenden Programms. Das 1-tägige Seminar vermittelt die Inhalte der VDI 2700 ff und der DIN EN 12195, Teil 1-4, und richtet sich an Kraftfahrer, Fuhrparkleiter, Verlademitarbeiter, Sicherheitsfachkräfte, Versandleiter und Anwender von Ladungssicherungsmitteln im Bereich Kleintransporter.

Pünktlich zum ersten August begrüßte die Firma Dolezych fünf neue Auszubildende. Im Laufe ihrer Lehre werden sie alle Abteilungen und Arbeitsbereiche des Unternehmens kennenlernen.

Der Alltag im Transportgewerbe ist meist stressig. Gerade Kleintransporter und Pritschen werden in der Praxis gerne schnell für einen kurzen Transport beladen. Hierbei sitzt dem Fahrpersonal der starke Zeitdruck gleich doppelt im Nacken, einerseits der Disponent – andererseits der Kunde. Und dabei darf auch die Ladungssicherung nicht zu kurz kommen. Die Anforderungen zur Berechnung der Ladungssicherung aus der neuen VDI 2700 Blatt 16, die Vielzahl unterschiedlicher Ladegüter und auch die zunehmende Kontrollpraxis von Polizei und BAG machen ein solches Seminar notwendig. Wir sind der erste und kompetente Anbieter dieser fahrzeugorientierten Weiterbildung.

Anna Dannert 19 Jahre Hobbys: Lesen, Fitnessstudio

Timo Hoffmann 18 Jahre Hobby: Radsport

Jannis Schneider 23 Jahre Hobbys: Dart spielen, Laufsport, Kochen

Marcel Spork 20 Jahre Hobbys: Badminton, Fitnessstudio

Besuchen Sie uns bei einem der Seminare in Dortmund. 1. Termin – Samstag 27.11.2010 (8.45 - 16.45 Uhr) 2. Termin – Donnerstag 20.01.2011 (8.45 - 16.45 Uhr) Teilnehmerbeitrag: E 275 + MwSt. für Seminarunterlagen, Fachbuch und Fachkatalog Ladungssicherung, Trucker´s Disc, Winkelmesser, LaSi-Poster und Seminarurkunde. Übrigens: Auch für andere Fahrzeugtypen oder spezielle Ladegüter bieten wir Ihnen gerne maßgeschneiderte Seminare an. Bitte sprechen Sie uns an!

Benedikt Schild 20 Jahre Hobby: Fußball

Dolezych-Seminare 2011

Rückenwind für Talente: Bei frischem Wind wurde die Internationale Deutsche Meisterschaft in der H-Boot-Klasse vom 30. Mai bis 3. Juni 2010 auf dem Ammersee in Utting ausgetragen. Den Titel holte Thomas Kausen in einem Kopf-an-KopfRennen. Dolezych beteiligte sich als Sponsor an der Segel-Regatta. Wir wollen damit Talente fördern und regionale Events stärken. Impressum Herausgeber: Dolezych GmbH & Co. KG, Dortmund © Copyright Dolezych, Dortmund, 2010

Verantw. i.S. des Presserechts: Alexander Krosta, Dolezych GmbH & Co. KG Postfach 10 09 09, 44009 Dortmund E-Mail: dolezych@dolezych.de www.dolezych.de

2-Tagesseminar 23. und 24.02.2011 Dolezych Persönliche Schutzausrüstung (PSA) 1-Tagesseminar 15.03.2011 Dortmund / Parkhotel Ladungssicherung 1-Tagesseminar 16.03.2011 Dortmund / Parkhotel Anschlagmittel 1-Tagesseminar 17.03.2011 Dolezych Laufende Seile 2-Tagesseminar 25. und 26.05.2011 Dortmund / DASA Ladungssicherung 2-Tagesseminar 14. und 15.09.2011 Dortmund / DASA Ladungssicherung 1-Tagesseminar 05.10.2011 Ostfildern Ladungssicherung 1-Tagesseminar 06.10.2011 Ostfildern Anschlagmittel 1-Tagesseminar 15.11.2011 Dolezych Laufende Seile 2-Tagesseminar 16. und 17.11.2011 Dortmund / DASA Anschlagmittel 1-Tagesseminar 29.11.2011 Dortmund / DASA Anschlagmittel 2-Tagesseminar 30.11. und 01.12.2011 Dortmund / DASA Ladungssicherung Jetzt staatl. Zuschuss beantragen - sichern Sie sich Ihre Förderung! Wir beraten Sie gern: 02 31 / 82 85 - 32

2010-02 Dolezych Aktuell  

Es war ein großer Tag der Freude, den wir vor allem Ihnen, unseren treuen Kunden und zuverlässigen Lieferanten, verdanken, und unseren loyal...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you