Page 1

TSV BASSEN E.V. FUßBALLABTEILUNG

Dohmspatz

Ausgabe 14 - 2013/14 4. Mai 2014

In dieser Ausgabe:  Stripling setzt Schlusspunkt  Enttäuschende Leistung  2. Herren seit 5 Spielen ungeschlagen Sonntag, den 04.05.2014 um 15:00 Uhr

Bezirksliga 3 TSV Bassen - SV Ippensen

 3. Herren erfüllen Pflichtaufgabe  4. Herren siegen weiter  Ü32 und Ü40 jeweils mit Niederlagen

HWT Tankschutz Heizungsbau Sanitär

 Frauen ringen mit dem Abstieg


SEITE 2

AUSGABE 13 - 2013/2014


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 3

Hallo TSVFans Herzlich Willkommen zum heutigen 13. Heimspiel unserer 1. Herrenmannschaft in dieser Saison, gegen den SV Ippensen. Natürlich begrüßen wir auch den heutigen Gegner und dessen Anhang aus der Börde Sittensen, ganz herzlich auf dem Sportplatz an der Bassener Dohmstraße. Mit der Mannschaft des SV Ippensen empfangen wir heute einen Aufsteiger (Kreisliga Rotenburg) der sich zu Beginn der Saison, durch die Relegationsspiele den Aufstieg in die Bezirksliga sicherte. Der SVI belegt mit 35 Punkten aus 25 Saisonspielen (9 Siege – 8 Unentschieden – 8 Niederlagen) und einem Torverhältnis von 53:49 derzeit den 8.Tabellenplatz in der Bezirksliga und rangiert im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Zu Saisonbeginn mischten die Ippenser noch an der Tabellenspitze der Bezirksliga mit, bevor das Verletzungspech zuschlug. In der Rückrunde schwanken die Leistungen der Schwarzweißen weiter. Einem 2:2 Unentschieden vor 3 Wochen beim TSV Wallhöfen, folgte am letzten Sonntag eine 1:2 Niederlage gegen den Abstiegskandidaten VfL Visselhö-

vede. Das Hinspiel gewann unser Team beim SV Ippensen mit 4:1. Am letzten Sonntag mussten die grünroten Jungs beim 0:2 gegen den ärgsten Verfolger TSV Wallhöfen, die zweite Saisonniederlage hinnehmen und blieben dort, erst zum zweiten Mal in dieser Serie, ohne eigenen Torerfolg. Der Vorsprung auf den Verfolger Wallhöfen schmolz damit auf 8 Punkte und die Meisterschaftsentscheidung wurde erst einmal um einige Wochen vertagt. Diese Niederlage ist wahrlich kein Beinbruch, doch die Art und Weise wie unsere Mannschaft dort auftrat, war eines anstehenden Bezirksliga-Meisters, nicht würdig.

Dohmspatz-Redaktion


SEITE 4

AUSGABE 13 - 2013/2014

Tobias Stripling setzt den Schlusspunkt Souveräner 3:0 Sieg gegen TSV Bevern Nach dem Schlusspfiff konnte sich unsere Mannschaft zunächst über den nie gefährdeten Heimsieg gegen den TSV Bevern freuen und wenig später machte das Ergebnis des ärgsten Verfolgers TSV Wallhöfen (2:2 in Ippensen) die Runde. Damit war der Sonntagnachmittag vollends gelungen. Da unser Team im Spiel gegen überforderte Beverner auch spielerisch einen Aufwärtstrend zeigte, herrschte natürlich überall Zufriedenheit. Coach Marco Holsten setzte im

Spiel gegen Bevern nach langer Zeit mal wieder auf eine Mittelfeldraute. Mirko Lüders sollte vor der unveränderten Viererkette den Abräumer spielen, Christian Czotscher und Marcel Meyer auf den Außenbahnen Druck machen. Hinter den beiden Spitzen Denis Schymiczek und Florian Thiel agierte Tobias Stripling als offensiver Mittelfeldspieler. Auf den krankheitsbedingt angeschlagenen Kapitän Fikret Karaca musste Marco Holsten verzichten. Dennis Wiedekamp


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 5

führte unsere Mannschaft als Kapitän aufs Spielfeld. Und unsere Elf sorgte schnell für klare Verhältnisse. Wieder einmal zeigte man sich nach einer Standardsituation erfolgreich. Aus halbrechter Position zirkelte Denis Schymiczek einen Freistoß aus 30 Metern in den Strafraum und der kopfballstarke Mirko Lüders wuchtete die Kugel aus 7 Metern zum 1:0 in die Maschen (7.) Florian Thiel hätte wenig später auf 2:0 erhöhen können, doch Beverns Keeper Patrick Ehlers wehrte glänzend ab (13.) Die Gäste bauten in der eigenen Spielhälfte einen Abwehrriegel auf, waren vornehmlich auf Torverhinderung aus. Nach einem ungeahndeten Foulspiel kam dann Beverns Alexander Burfeind im Strafraum an den Ball und verzog die Kugel nur knapp (25.) Es sollte der einzige Torschuss der Gäste in diesem Spiel bleiben. Im Gegenzug ließ Marcel Meyer eine gute Tormöglichkeit aus Nahdistanz aus, drosch den Ball über den Querbalken. Erneut Marcel Meyer (37.) und Denis Schymiczek (38.) trafen aus guter Schussposition das Tor leider

nicht. So blieb es beim 1:0 Halbzeitstand. Und kurz nach Wiederanpfiff war der Drops dann endgültig gelutscht. Nach einem feinen Solo traf der agile Denis Schymiczek aus 20 Metern per Flachschuss zum 2:0 (47.) Die Gäste dezimierten sich dann kurz darauf auch noch selbst (52.) Jan Scheidweiler sah nach wiederholtem Foulspiel den gelbroten Karton von Schiri Philipp Hollmann (Bomlitz). In der letzten halben Stunde spielte sich unser Team immer


SEITE 6

AUSGABE 13 - 2013/2014

wieder gute Torchancen heraus, alleine mit der Verwertung haperte es ein bisschen. Zudem fehlte auch ein Stück weit das nötige Quentchen Glück, denn sowohl Florian Thiel per Kopfball (73.), als auch Mark Moffat per Freistoß aus 22 Metern (78.) trafen nur Aluminium. Der eingewechselte Malte Denecke setzte dann noch eine Flanke auf den Querbalken (80.) Auch Tobias Stripling traf mit einem tollen Schuss aus 20 Metern nur die Latte (86.) Doch Tobias belohnte sich dann mit dem 3:0 für seine gute Leistung. Nach Ablage von Patrick Wunderling schlenzte er das Sportgerät aus

16 Metern sehenswert in die rechte Ecke (89.) So wurde es dann doch noch ein standesgemäßer Sieg.

Chronik zum Spiel: TSV Bassen – TSV Bevern 3:0 (1:0) Tore: 1:0 (7.) Mirko Lüders 2:0 (47.) Denis Schymiczek 3:0 (89.) Tobias Stripling Gelbe Karten: Kai Wessel Einwechslungen: 68. K. Wessel → J. Kaib 75. M. Denecke → M. Meyer 75. P. Wunderling → D. Schymiczek


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 7

Aufstellung und Grün-Rote Noten Spiel gegen TSV Bevern Christian Rathjen Jörn Kaib Mark Moffat Dennis Wiedekamp Kevin Sammann Mirko Lüders Christian Czotscher

3 3 3 3 3 2,5 3

Marcel Meyer Tobias Stripling Florian Thiel Denis Schymiczek Kai Wessel Patrick Wunderling Malte Denecke

3 2 3 2,5 n.b. n.b. n.b.


SEITE 8

AUSGABE 13 - 2013/2014

Unsere Mannschaft enttäuscht beim Spitzenspiel in Wallhöfen Es war eigentlich alles angerichtet für einen schönen Fußballnachmittag. Mit zahlreichen Fans im Gepäck, fuhr unser Team per Bus zum Bezirksliga-Spitzenspiel nach Wallhöfen. Es sollte ein weiterer Schritt in Richtung Meisterschaft und Aufstieg gemacht werden. Doch bei guten äußeren Bedingungen und hervorragenden Platzverhältnissen hielt das Match nicht was es zuvor versprach. Und das lag

an einer schwachen Vorstellung unserer Elf. Vor großer Zuschauerkulisse war der Tabellenzweite Wallhöfen von Beginn an die aggressivere und lauffreudigere Mannschaft. Den Schwarzweißen war der unbedingte Siegeswille förmlich anzumerken. Das Spiel wurde in unsere Spielhälfte verlagert. Nur selten konnten sich unsere Jungs einmal befreien und selbst Angriffe einleiten. Zur Wallhöfener Führung musste allerdings ein abgefälschter Fernschuss von Andre Bussmann herhalten (20.) Im Gegenzug ließ dann Jörn Kaib eine gute Tormöglichkeit nach Flanke von Marcel Meyer verstreichen (23.) Freistehend drückte Jörn die Kugel links am Kasten vorbei. Doch kurz danach machte es auch Wallhöfens Tobias Prigge aus 7 Metern nicht besser, drosch den Ball über den Kasten (25.) In der 32.Minute klärte unser Torhüter Christian Rathjen einen Freistoßknaller von Sergej Baitler per Fußabwehr. Danach verfehlte erneut Prigge mit einem Flachschuss


AUSGABE 13 - 2013/2014

unser Gehäuse nur sehr knapp (38.) Doch die letzte Chance vor dem Seitenwechsel hatte unsere Mannschaft. Denis Schymiczek setzte mit einem Diagon a l p a s s Marcel Meyer auf der linken Seite in Szene. Marcel versuchte dann im Strafraum ein Anspiel, anstatt selbst aus guter Schussposition abzuziehen. Der Querpass fand dann leider keinen Abnehmer (42.) In der Halbzeitpause sortierte unser Coach Marco Holsten sein Team dann neu. Für den angeschlagenen (nach Foulspiel aus der 10.Minute) Kapitän Fikret Karaca kam Mirko Messerschmidt ins Spiel. Kai Wessel kam für Marcel Meyer in die Begegnung und sollte auf der rechten Außenbahn für Belebung sorgen. Jörn Kaib wechselte auf die linke Außenbahn. Und Kai Wessel sorgte dann auch gleich für Gefahr. Nach Zuspiel von Mirko Messerschmidt schoss Kai sofort aus

SEITE 9

der Drehung. Sein Schuss wurde allerdings per Kopf geklärt. Wallhöfens Schlussmann Büttelmann wäre an diesen Schuss wohl nicht mehr herangekommen (57. Doch es schlug dann kurze Zeit später bei uns im Gehäuse ein. Mark Moffat beförderte das Sportgerät per Kopf zurück zu unserem Keeper Christian Rathjen. Doch Wallhöfens Prigge preschte dazwischen und hob den Ball über den herauseilenden CR hinweg zum 2:0 ins leere Tor (63.) Wallhöfens Mittelfeldregisseur Sergej Baitler, Dreh-und Angelpunkt der Gastgeber, traf dann mit einem Freistoß aus 25 Metern, der als Flanke gedacht war, lediglich das Lattenkreuz (66.) Doch die Begegnung war auch so entschieden, denn


SEITE 10

AUSGABE 13 - 2013/2014

von unserem Team kam jetzt nicht mehr viel. Florian Thiel stand bei seinem Schuss aus 6 Metern leicht im Abseits, so dass der Treffer vom Schiri keine Anerkennung fand (76.) Hier lag das ansonsten schwache Gespann dann auch einmal richtig mit seiner Entscheidung. Die letzten Minuten spielten die Gastgeber dann clever herunter. Nach wiederholtem Foulspiel musste Mirko Lüders dann in der 87.Minute mit gelbroter Karte auch noch vom Platz. Bezeichend dann auch, dass Jörn Kaib kurz vor Schluss aus guter

Position, mit seinem Schuss das gegnerische Tor nicht traf und unsere Elf im zweiten Spiel dieser Saison (0:1 gegen Heeslinger SC 2) mal wieder ohne eigenen Torerfolg blieb. Nach dieser enttäuschenden Vorstellung ist die Meisterschaft allerdings erst einmal verschoben.

Chronik zum Spiel: TSV Wallhöfen - TSV Bassen Tore: 1:0 (20.) Andre Bussmann 2:0 (63.) Tobias Prigge Gelbe Karten: Mirko Lüders, Mark Moffat, Mirko Messerschmidt, Kai Wessel, Denis Schymiczek Gelb-Rote Karte: Mirko Lüders (87.) Einwechslungen: 46. K. Wessel → M. Meyer 46. M. Messerschmidt → F. Karaca 77. H. Osmers → C. Czotscher


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 11

Aufstellung und Grün-Rote Noten Spiel gegen TSV Wallhöfen Christian Rathjen Christian Czotscher Mark Moffat Dennis Wiedekamp Kevin Sammann Jörn Kaib Marcel Meyer

3,5 4 4 3 4 4 3,5

Fikret Karaca Mirko Lüders Florian Thiel Denis Schymiczek Kai Wessel Mirko Messerschmidt Helge Osmers

4 4 4 4 3,5 4 n.b.


SEITE 12

AUSGABE 13 - 2013/2014


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 13


SEITE 14

AUSGABE 13 - 2013/2014

Aktueller Spieltag Bezirksliga 3 Datum Anstoß Heimmannschaft Sa, 03.05.14 17:30 VfL Visselhövede Heeslinger SC II TSV Bassen TSV Dörverden So, 04.05.14 15:00 SV Pennigbüttel Rotenburger SV II FC Ostereistedt/Rhade FC Worpswede

-

Gastmannschaft TuS Zeven MTV Riede SV Ippensen TSV Wallhöfen TSV Bevern TSV Sankt Jürgen FSV Langwedel-Völkersen FC Verden 04

Holz Peper GmbH Im Forth 14 . 28870 Ottersberg Telefon (04205) 39 44-0 Telefax (04205) 39 44 22


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 15


SEITE 16

AUSGABE 13 - 2013/2014

Sei fair zum 12. Mann ! Das heutige Spiel gegen den SV Ippensen, wird von Schiedsrichter Martin Neumann vom SV Ahlerstedt-Ottendorf (Landkreis Stade) geleitet. Der Unparteiische wird an der Seitenlinie von seinen beiden Assistenten Tom-Lucas Grube (ebenfalls SV Ahlerst.Ottendorf) und Thomas Fischer (TSV Buxtehude-Altkloster) unterstützt. Die Dohmspatz-Redaktion wünscht dem Schiedsrichter-Gespann ein gutes Spiel, ein glückliches Händchen und einen schönen Aufenthalt in Bassen !


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 17


SEITE 18

AUSGABE 13 - 2013/2014

SONNTAG IST BINGO ! Toto – LOTTO Klassenlotterie Gasthaus Segelken 28876 Oyten Tel. 04207 – 1295 Fax 04207 - 801710


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 19

Aktuelle Tabelle Bezirksliga 3 Pl. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Mannschaft Spiele G U V Torverh. Tordiff. Pkt. TSV Bassen 25 21 2 2 73:18 55 65 TSV Wallhöfen 25 18 3 4 74:36 38 57 FC Verden 04 25 14 4 7 64:38 26 46 TuS Zeven 25 12 6 7 48:40 8 42 FSV Langwedel-Völkersen 25 12 4 9 57:53 4 40 MTV Riede 25 12 2 11 54:56 -2 38 TSV Dörverden 25 12 1 12 59:57 2 37 SV Ippensen 25 9 8 8 53:49 4 35 Heeslinger SC II 25 8 6 11 34:40 -6 30 Rotenburger SV II 25 9 2 14 46:57 -11 29 FC Ostereistedt/Rhade 25 8 5 12 34:48 -14 29 FC Worpswede 25 8 4 13 55:54 1 28 VfL Visselhövede 25 8 3 14 38:48 -10 27 SV Pennigbüttel 25 7 4 14 29:48 -19 25 TSV Bevern 25 7 3 15 35 : 75 -40 24 TSV Sankt Jürgen 25 4 5 16 36 : 72 -36 17


14 20 15

15. Helge Osmers

23

9. JĂśrn Kaib

14. Mirko Messerschmidt

21

8. Fikret Karaca

13. Jan-Dirk Osmers

23

7. Christian Czotscher

16

24

6. Mark Moffat

12. Heiko Budelmann

23

5. Mirko LĂźders

19

24

4. Florian Thiel

11. Denis Schymiczek

24

3. Christian Rathjen

19

24

2. Kevin Sammann

10. Tobias Stripling

25

428

550

1038

1176

1262

1414

1488

1675

1963

1992

2068

2069

2160

2160

2180

10

17

3

2

4

1

8

1

1

1

5

3

3

10

7

10

2

11

4

3

7

1

2

3

2

4

1

2

2

2

8

1

5

5

1

1

1

7

3

10

9

2

7

6

5

18

3

1

2

6

1

9

8

6

5

4

8

1

7

3

3

1

4

20

7

29

26

10

19

4

20

11

43

0

9

3

Spiele Minuten Einw. Ausw. Gelb Ge./Rot Rot Tore Vorl. Punkte

1. Dennis Wiedekamp

Eingesetzte Spieler

SEITE 20 AUSGABE 13 - 2013/2014

25. Spiele - Teil 1


9 4 3 2 1 3 2 2 3 1 1 0 0 0

17. Rouven Blanke 18. Kai-Lennart Wessel 19. Malte Denecke

20. AndrĂŠ Schwarmann

21. Patrick Wunderling

22. Yasar Gerken

23. SĂśren Geistert

24. Julian Menke 25. Michael Tran 26. Raphael Blanke 27. Tobias Hollander 28. Tim Kettenburg 29. Tim Stelling 18 5 3 0 0 0

38

40

87

90

275 140 104

320

3 1 1

2

2

3

1 3 1

5

4 2

2

0 0 0 0 0 0

0

0

2

0

0 0 0

0

Spiele Minuten Einw. Ausw. Gelb Ge./Rot Rot Tore Vorl. Punkte

16. Marcel Meyer

Eingesetzte Spieler

AUSGABE 13 - 2013/2014 SEITE 21

25. Spiele - Teil 2


SEITE 22

AUSGABE 13 - 2013/2014

Tabellenposition TSV Bassen - nach Spieltagen


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 23

Fairnesstabelle - Bezirksliga Pl. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 12 14 15 16

Mannschaft Spiele gelb gelb-rot rot TSV Bassen 25 41 1 1 TSV Dörverden 25 43 1 1 Rotenburger SV II 25 55 2 0 SV Ippensen 25 59 0 1 FC Verden 04 25 59 1 1 FC Ostereistedt/Rhade 25 60 1 1 FSV Langwedel-Völkersen 25 48 2 1 VfL Visselhövede 25 48 2 4 FC Worpswede 25 64 3 1 TuS Zeven 25 65 4 1 Heeslinger SC II 25 60 6 1 TSV Bevern 25 73 4 1 TSV Wallhöfen 25 68 4 2 SV Pennigbüttel 25 62 3 4 TSV Sankt Jürgen 25 63 5 3 MTV Riede 25 66 4 2

Pkt. Quote 49 1,96 51 2,04 61 2,44 64 2,56 67 2,68 68 2,72 69 2,76 74 2,96 78 3,12 82 3,28 83 3,32 90 3,60 90 3,60 91 3,64 93 3,72 98 3,92


SEITE 24

AUSGABE 13 - 2013/2014


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 25

TSV Aktuell — TSV Aktuell— TSV Aktuell Mit Hicks-Reisen auf Tour ! Am letzten Sonntag begleitete eine riesengroße Fangemeinde unsere Mannschaft zum Spitzenspiel nach Wallhöfen ins dortige Waldstadion. Zu diesem Bezirksliga-Topspiel hatte HicksReisen einen Fan-Bus gechartert, der auch bis auf den letzten Platz ausgebucht war. Wer die Firma „Hicks-Reisen“ bisher noch nicht kannte, dem sei folgendes gesagt: Für die Reservierung der Sitzplätze im Bus, wurde kurzerhand ein Notizblock der Getränkefirma Ahlers mit der Aufschrift – Hicks – verwendet. Jeder Fan, der im Besitz eines solchen Zettels mit seinem Namen darauf war, erhielt Einlass im Fan-Bus. Die Aktion mit der PlatzReservierung wurde durch den treuen TSV-Fan, Raimund Lorenz, ins Leben gerufen, der dann auf der Busfahrt auch als Reiseleiter fungierte. Trotz der 0:2 Niederlage war die Stimmung bei den mitgereisten Fans auf der

Rückfahrt fantastisch. Man änderte kurzfristig das Motto der Fahrt und sang „ Und wir waren nur zum feiern da !!!! ! Dieses beeindruckte offensichtlich auch die Verantwortlichen beim TSV Wallhöfen, die sich über mangelnde Einnahmen sicherlich nicht beschweren konnten. Auch Abteilungsleiter Adrian Liegmann war von den Fans begeistert: „Unsere Fans sind in der Tat schon Landesligatauglich.“


SEITE 26

AUSGABE 13 - 2013/2014

Spielplan der 1. Herren (Bezirksliga) Datum So., 04.08.2013 So., 11.08.2013 So., 18.08.2013 So., 25.08.2013 So., 01.09.2013 Mi., 04.09.2013 So., 15.09.2013 So., 22.09.2013 So., 29.09.2013 So., 06.10.2013 So., 13.10.2013 So., 20.10.2013 So., 27.10.2013 So., 03.11.2013 So., 10.11.2013 So., 17.11.2013 So., 24.11.2013 So., 01.12.2013 So., 09.03.2014 So., 16.03.2014 So., 23.03.2014 So., 30.03.2014 So., 06.04.2014 So., 13.04.2014 So., 27.04.2014 So., 04.05.2014 So., 11.05.2014 So., 18.05.2014 So., 25.05.2014 Sa., 31.05.2014

15:00 15:00 15:00 16:00 15:00 19:30 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 14:00 14:00 14:00 14:00 14:00 14:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 16:00

Heim TSV Bassen FC Ostereistedt/Rh. TSV Bassen Heeslinger SC II TSV Bassen MTV Riede TSV Bassen FSV Langwedel-Völk. TSV Bassen TSV Bevern TSV Bassen SV Ippensen VfL Visselhövede TSV Bassen SV Pennigbüttel Rotenburger SV II TSV Bassen FC Worpswede TSV Bassen TSV Bassen FC Verden 04 TSV Bassen TSV Sankt Jürgen TSV Bassen TSV Wallhöfen TSV Bassen TSV Bassen TSV Dörverden TSV Bassen TuS Zeven

-

Gast Ergebnis Rotenburger SV II 2:0 TSV Bassen 1:4 FC Worpswede 1:0 TSV Bassen 1:2 TuS Zeven 4:0 TSV Bassen 0:4 FC Verden 04 4:1 TSV Bassen 0:3 TSV Sankt Jürgen 5:0 TSV Bassen 0:6 TSV Wallhöfen 3:1 TSV Bassen 1:4 TSV Bassen 0:2 TSV Dörverden 5:4 TSV Bassen 0:2 TSV Bassen 0:4 FC Ostereistedt/Rh. 3:0 TSV Bassen 2:2 Heeslinger SC II 0:1 MTV Riede 2:1 TSV Bassen 1:1 FSV Langwedel-Völk. 4:2 TSV Bassen 0:3 TSV Bevern 3:0 TSV Bassen 2:0 SV Ippensen VfL Visselhövede TSV Bassen SV Pennigbüttel TSV Bassen


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 27


SEITE 28

AUSGABE 13 - 2013/2014

2. Herren jetzt schon 5 Spiele ungeschlagen Doch der Klassenerhalt ist noch nicht sicher Durch einen 4:1 Sieg gegen den TSV Brunsbrock machte unsere 2. Herrenmannschaft einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Kreisliga. Die „roten Teufel“ müssen nach dieser Niederlage mehr denn je um den Klassenerhalt bangen. Doch die Gäste aus Brunsbrock machten es unserer Reserve vor allen Dingen in der 1.Halbzeit richtig schwer. Torhüter Fabian Bache musste zweimal glänzend gegen freistehende Angreifer retten und bewahrte sein Team vor einem Rückstand zur Pause. In der 2.Halbzeit spielte sich unsere 2.Herren dann richtig gute Chancen heraus. Eine davon nutzte Felix Seifarth nach Vorarbeit von Kevin Segelken zum 1:0 (62.)

Doch Nils Vierkant glich die Führung mit dem 1:1 postwendend aus (67.) Doch unsere Reserve war dadurch nicht geschockt. Nach Flanke von Samuel Apelt erzielte Kevin Segelken (72.) die erneute Führung. Als dann Mannschaftsführer Marius Wagener zum 3:1 traf (77.) war dieses schon die Entscheidung. Durch ein Eigentor von Daniel Schmidt, nach scharfer Hereingabe, kam unsere 2te dann sogar noch zum 4:1 (89.) Unter dem Strich aber ein verdienter Sieg. Für das HotzanTeam war es schon der 3.Sieg in Folge. An Ostern war unsere 2. Herren dann spielfrei. Nach dem Osterwochenende stand das wichtige Heimspiel gegen den akut abstiegsbedrohten SV Baden an. In diesem Spiel sah es lange Zeit nach einem Sieg für unsere 2. Herren aus. Zwar stand es zur Pause noch 0:0, doch in der 2. Halbzeit besorgten Volker Hen-


AUSGABE 13 - 2013/2014

ke und Stefan Zietlow eine scheinbar beruhigende 2:0 Führung. Diese hatte auch in der 88.Minute noch Bestand, doch dann unterlief Jakub Krokos ein unglückliches Eigentor zum 1:2. In der letzten Spielminute gelang dann Stefan Kübler nach einem Eckstoß per Kopf sogar noch der Ausgleich für den SV Baden. So musste sich das HotzanTeam trotz drückender Überlegenheit mit nur einem Punkt zufrieden geben. Unsere 2.Herren hat dennoch weiterhin 7 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den derzeit der TSV Bierden (28 Punkte) einnimmt. Während der TSV Otterstedt (16 Punkte) und der TSV Lohberg (13 Punkte) schon für die 1.KK planen können, hat der SV Baden (25 Punkte) durchaus noch die Chance auf den Klassenerhalt. An der Tabellenspitze zieht der 1.FC RW Achim (59 Punkte) nach dem 4:1 Sieg beim TV Oyten einsam seine Kreise und steht kurz vor dem Aufstieg in die Bezirksliga.

SEITE 29

An diesem Wochenende bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft einmal nicht das Vorspiel vor dem BezirksligaTeam, sondern muss auswärts antreten. Es steht das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TB Uphusen 2 an. Die Begegnung bei der TBUOberliga-Reserve wird am Sonntag, 4. Mai 2014, 15 Uhr, angepfiffen. Am nächsten Sonntag spielt unsere 2.Mannschaft dann wieder vor der 1.Herren und empfängt zum Heimspiel die Reserve des FC Verden 04 (Anstoß: Sonntag, 11. Mai 2014, 13 Uhr).


SEITE 30

AUSGABE 13 - 2013/2014

Aktuelle Kreisligatabelle Pl. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Mannschaft Spiele G U V 1. FC Rot-Weiß Achim 24 19 2 3 TB Uphusen II 24 16 2 6 SV Vorwärts Hülsen 24 14 5 5 TV Oyten 24 14 2 8 FC Verden 04 II 24 11 5 8 TSV Ottersberg II 24 11 3 10 TSV Uesen 24 10 5 9 TSV Bassen II 24 10 5 9 TSV Etelsen II 24 9 4 11 TSV Fischerhude-Quelkh. 24 8 6 10 TSV Brunsbrock 24 9 3 12 TSV Dauelsen 24 9 3 12 TSV Bierden 24 8 4 12 SV Baden 24 6 7 11 TSV Otterstedt 24 5 1 18 TSV Lohberg 24 4 1 19

Janieke Jager und Stieneke Kokkeel Große Straße 59 28876 Oyten-Bassen Tel.: 04207-801420

Torverh. Tordiff. Pkt. 72:35 37 59 86:49 37 50 54:31 23 47 50:38 12 44 52:40 12 38 48:37 11 36 54:45 9 35 47:38 9 35 35:45 -10 31 50:49 1 30 42:52 -10 30 42 : 70 -28 30 44 : 60 -16 28 55 : 61 -6 25 39 : 82 -43 16 28 : 66 -38 13


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 31

3. Herren erfüllt Pflichtaufgabe In einer sehr mäßigen Begegnung der 2.Kreisklasse trennte sich unsere 3. Herrenmannschaft von der Reserve des TSV Brunsbrock mit 1:1 Unentschieden. Die 1.Halbzeit verlief torlos. Doch gleich nach dem Wechsel traf Yannik Gerken zum 1:0 für unsere 3te. In der 73.Minute kam Brunsbrock 2 dann zum verdienten Ausgleichstreffer. Coach Dirk Schaeffer sprach dann auch von einer schwachen Leistung seiner Mannschaft: „Natürlich fehlte uns der urlaubsbedingt abwesende Yannick Hansen. Nach seinem l a ng e n Z y pe r nAufenthalt sollte Torhüter Tim Kettenburg mal wieder geprüft werden. Das hat mein Team sehr beherzigt.“ Wie alle anderen Mannschaft auch, war unsere 3. Herren dann am Osterwochenende spielfrei. Am letzten Wochenende hatte das Schaeffer-Team dann erneut Heimrecht traf auf das Team des MTV Riede 3. In diesem Spiel wurde unsere 3. Her-

ren ihrer Favoritenrolle gerecht. Zwar führten die Gäste in der 20.Minute mit 1:0, doch Yannik Gerken mit einem Fernschuss und Malte Gutzeit drehten zur Pause mit ihren Toren das Spiel. In der 2. Halbzeit machten dann Marc Büssenschütt und Philipp Müller mit ihren Toren alles klar. So stand nach 90 Minuten dann das Ergebnis von 4:1 fest. Coach Dirk Schaeffer: „Nach leichten Anfangsschwierigkeiten aber wir uns in diesem Spiel gesteigert und letztendlich auch verdient gewonnen.“ An diesem Wochenende steht dann das Auswärtsspiel beim TSV Jahn Westen auf dem Spielplan.


SEITE 32

AUSGABE 13 - 2013/2014

Kurz notiert Hallo Fußballfreunde ! Auf der Homepage www.dohmspatz.de erhaltet Ihr bereits am Spieltag die neuesten Informationen und Spielberichte unserer 1. Herrenmannschaft im Internet. Wenn Ihr aus irgendwelchen Gründen die Punkt-und Pokalspiele unseres Teams nicht live auf dem Fußballplatz verfolgen könnt, werdet Ihr spätestens ab 20:00 Uhr am jeweiligen Spieltag, ausführlich über das Spielgeschehen der 1. Herren informiert. Der Bassener Fußball-Fan muss dann nicht mehr bis zum nächsten morgen warten, um die Information aus der hiesigen Tagespresse zu erfahren. Darüber hinaus können natürlich auch Spielberichte aus bereits vergangenen Begegnungen dort nachgelesen werden. Also: Ein B(k)lick auf unsere Homepage www.dohmspatz.de lohnt sich in jedem Fall. Bezirksliga auf Videotext Tafel 283 Achtung Fans ! Die Videotext-Tafel auf NDR 3 hat sich geändert. In dieser Saison sind die Ergebnisse der Bezirksliga 3 auf der Videotext-Tafel 283 (Seite 1+2) zu sehen. Auf NDR (3. Programm) –Tafel 283. Auf zwei Seiten werden dort die aktuellen Ergebnisse des jeweiligen Spieltages sowie die Tabelle der Bezirksliga Lüneburg 3 angezeigt.

Bestattungs-Institut BORSTELMANN Aufbahrung - Überführungen Erd- und Feuerbestattungen Erledigung aller Formalitäten 28876 Oyten • Achimer Straße 30 • Tag- und Nachtruf (04207) 70200 • Fax 5897


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 33


SEITE 34

AUSGABE 13 - 2013/2014

4. Herren in der Rückrunde weiter siegreich Unsere 4. Herrenmannschaft gewann auch das zweite Spiel der Rückrunde und setzte sich beim SV Baden 3 mit 5:2 durch. Jendrik Metko und Tobias Harms besorgten die 2:0 Führung. Jendrik Metko erzielte dann noch vor der Pause das 3:0. Die Gastgeber verkürzten zwar auf 1:3, doch Thorsten Gabele stellte mit dem 4:1 den alten Abstand wieder her. Durch einen verwandelten Strafstoß kam der SVB auf 2:4 heran. Mit seinem dritten Treffer sorgte Jendrik Metko dann für den 5:2 Endstand. Dazu Coach Marvin Wutzke: „Ein klarer Sieg dank unserer Tormaschine Jendrik Metko.“ Nach dem spielfreien Osterwochenende sollte es eigent-

lich am letzten Sonntag für unsere 4te mit dem Heimspiel gegen die Reserve des Verdener Türksport weitergehen. Doch daraus wurde nichts. Am Samstagabend vor dem Spiel rief ein Vertreter des Verdener Türksport an und teilte mit, dass man in Bassen nicht würde antreten können, da nicht genügend Spieler für die Reserve zur Verfügung stehen. So kam unsere 4. Herren dann kampflos zu 3 weiteren Punkten. So konnte das Team um Marvin Wutzke und Patrick Schwarze dann einen weiteren spielfreien Sonntag genießen. An diesem Wochenende sollen die Punkte dann aber wieder auf dem Platz erkämpft werden. Für unsere 4.Herren steht ein weiteres Heimspiel an. Zu Gast in Bassen ist die 3.Mannschaft des FSV Langwedel -Völkersen. Anstoß ist am Sonntag, 4. Mai 2014, 11 Uhr, auf dem Bassener Sportplatz.


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 35


SEITE 36

AUSGABE 13 - 2013/2014

Friedhofsgärtnerei Floristikfachgeschäft—Gartenbaubetrieb Richard Wagner Meisterbetrieb Borsteler Straße 34 28876 Oyten-Bassen Tel.: 04207-1248 Fax: 04207-699349

Ü32 verliert unglücklich bei der SG Thedinghausen Im Derby gegen die Altherrenmannschaft des TV Oyten blieb unsere Ü32-Mannschaft chancenlos. Am Ende setzte es eine deutliche 0:4 Niederlage. Am letzten Freitag verkaufte sich unsere Ü32 dann im Auswärtsspiel bei der SG Thedinghausen deutlich besser. Auf Grund der starken 2. Halbzeit wäre ein Unentschieden auch absolut verdient gewesen. So blieb es aber beim 1:0 der Gastgeber. Der entscheidende Siegtreffer fiel in der 20. Spielminute. Beste Torchancen ließen dann Marcus Wetjen und Ingo „Fidi“ Gerken in diesem Spiel für unsere Ü32-Oldies aus.

Coach Frank Hielscher war dennoch mit seinem Team zufrieden: „In der 2. Halbzeit haben wir unsere spielerisch beste Leistung im bisherigen Saisonverlauf geboten. Es fehlte eigentlich nur ein Quäntchen Glück. An diesem Wochenende ist unsere Altherrenmannschaft spielfrei. Am Sonntag, 11. Mai 2014, 10:15 Uhr, geht es dann mit dem Auswärtsspiel beim TSV Etelsen weiter. Die Saison wird dann am 18. Mai 2014 mit dem Heimspiel gegen die Ü32 des FSV Langwedel-Völkersen abgeschlossen. Das Spiel wird um 10 Uhr angepfiffen.


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 37


SEITE 38

AUSGABE 13 - 2013/2014

Ü 40 unterliegt der SG Achim mit 0:2 Am letzten Wochenende hatte unsere Altligamannschaft die SG Achim zu Gast in Bassen. In einem Spiel mit wenigen Torchancen nutzten die Gäste ihre Gelegenheiten zweimal aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging die SG mit 1:0 in Führung. In der 2.Halbzeit drängten unsere Oldies dann zwar auf den Ausgleich, doch richtige Torchancen erspielte man sich nicht. So machten die Gäste nach einem Konter mit dem 2:0 alles klar. Coach Andree´ Schultze war dann zwar ob des Ergebnisses enttäuscht, machte aber gleich deutlich, dass auf Grund der vielen verletzten Stammspieler einfach nicht mehr drin ist. Mit Holger Jakobs, Thomas Asendorf, Kai Papstein, Sven Im-

grund, Oliver Grashoff und dem Spielertrainer selbst, fallen derzeit gleich 6 wichtige Stammspieler verletzungsbedingt aus. Besserung ist auch in den nächsten Wochen nicht absehbar, so dass in den nächsten Spielen einige Ü32-Spieler, die altersbedingt bereits spielberechtigt sind, im Ü40-Team aushelfen werden. Unter der Woche (Mittwoch, 30.4.2014, 19 Uhr) absolvierte man dann das Nachholspiel gegen den TSV Brunsbrock. Das Ergebnis dieser Begegnung lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor. Über den Ausgang berichtet die DohmspatzRedaktion in der nächsten Ausgabe. (Visselhövede-Dohmspatz erscheint am 9. Mai 2014) An diesem Wochenende ist unser Altligateam dann spielfrei. Am nächsten Freitag, 9.Mai 2014, ist dann die SG Dörverden in Bassen zu Gast (Anstoß: 19 Uhr).


AUSGABE 13 - 2013/2014

Tel.: 04205 - 79099 10 Fax: 04205 - 79099 11 www.kahrs-holz-bau.de mail@kahrs-holz-bau.de

SEITE 39


SEITE 40

AUSGABE 13 - 2013/2014

Frauen: Klatsche in Westerholz Aufgrund der Tatsache, dass wir gleich ohne neun Spielerinnen auskommen mussten, die jeder Landesligaelf gut zu Gesicht stehen würden, hatte Trainer Holger Winter seinem Team eine defensive Grundausrichtung verordnet. Diese setzte die Mannschaft vor allem vor dem Seitenwechsel auch sehr gut um. Der klar überlegene Gegner setzte sich zwar von Beginn an in unserer Hälfte fest, aber wir konnten immer wieder entscheidend stören. Lediglich in der neunten und 37. Minute ließen sich die Gegentore nicht verhindern. Durch Nadine Beglau besaßen wir bei zwei Kontern sogar die Möglichkeiten zu Treffern zu kommen, aber die gegnerische Torfrau war jeweils gerade noch am Ball. Nach dem Wechsel drehte Westerholz weiter auf, während bei unserem Team nach und nach die Kräfte schwanden. Dennoch konnten wir mit einer enormen Willensleistung

eine noch klarere Niederlage verhindern. Fazit Uwe Norden: Das der Erfolg von Westerholz auch in der Höhe verdient ist, darüber gibt es keine zwei Meinung. Dennoch die Moral und die Einstellung unserer elf Spielerinnen in höchsten Tönen zu loben, denn trotz der heute ausweglosen Konstellation hat sich das Team als Einheit präsentiert und nie aufgegeben. Heute war aufgrund der dünnen Personaldecke einfach nicht mehr drin. Nach dieser Niederlage bleiben wir im Abstiegsstrudel und müssen in zwei Wochen beim Tabellenführer in Ahlerstedt antreten. Es haben heute gespielt: Raven Brosseit, Juliane Lindhorst, Caroline Myschker, Carolin Werth, Christina Finke, Janine Höge, Nadine Beglau, Marnie Dierßen, Sarah Hein, Nadine Allert, Stephanie Steudte.


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 41

TuS Westerholz - TSV Bassen Endstand: 6:0 Tore: 09. Min. 1:0 37. Min. 2:0 51. Min. 3:0 54. Min. 4:0 61. Min. 5:0 85. Min. 6:0

Halbzeitstand: 2:0


SEITE 42

AUSGABE 13 - 2013/2014


AUSGABE 13 - 2013/2014

SEITE 43


SEITE 44

AUSGABE 13 - 2013/2014

Frauen: Niederlage beim Tabellenführer Im Auswärtsspiel beim Spitzenreiter war es vor der Pause die Mannschaft von Trainer Holger Winter, die positiv zu überrasche wusste. In der Anfangsphase übernahm unser Team das Kommando und hatte gute Chancen zur Führung. In der zweiten Minute parierte die gegnerische Torfrau einen 20 Meterschuss von Aline Stenzel nur mit Mühe. In der 27. Minute stand Anke Hilbers nach einem Eckstoß vollkommen frei am Fünfmeterraum, jagte den Ball jedoch in die Wolken. In der 32. Minute tauchte Maike Grünhagen frei vor der Torfrau auf, die jedoch den Ball noch zur Ecke abwehren konnte. Nach einem Einwurf für uns fiel in der 36. Minute das Tor des Tages, weil wir den Ball verloren und eine Angreiferin freistehend im Strafraum angespielt wurde, von wo sie den Ball unter die Querlatte jagte. Auch nach der Pause besaßen

wir gute Möglichkeiten. In der 55. Minute setzte Marnie Dierßen einen Freistoß knapp über das Tor und nur eine Minute danach scheiterte Anke Hilbers zum erneuten Mal an der guten gegnerischen Torfrau. Gleiches Schicksal ereilte in der 58. Minute Lena Wilkens, die aus 20 Metern abzog. In der 73. Minute musste Torfrau Raven Brosseit nach einem Pressschlag verletzt ausscheiden, als sie gegen eine Angreiferin retten konnte, sich aber am Knie verletzte. In den Schlussminuten habe wir dann noch mal alles gewagt, aber leider keinen Treffer mehr erzielen können. Fazit Uwe Norden: Aufgrund der enormen kämpferischen Leistung des Teams war beim Spitzenreiter durchaus ein Zähler möglich, wie auch der Coach der Heimelf befand. Die Gastgeberinnen boten sicherlich die spielerisch reife-


AUSGABE 13 - 2013/2014

re Leistung, aber wir konnten immer gut dagegen halten. Die zweitbeste Angriffsreihe der Liga hatte es schwer gegen unsere gut gestaffelte Hintermannschaft und konnte sich nur wenige Möglichkeiten herausspielen. Wir haben uns das Spiel allerdings oftmals durch zu leichtsinnige Ballverluste im Spielaufbau unnötig schwer gemacht.

SEITE 45

Es haben heute gespielt: Raven Brosseit (73. Min Stephanie Steudte), Juliane Lindhorst, Christina Finke (85. Min Nadine Beglau), Maike Grünhagen, Lena Wilkens, Marnie Dierßen, Anke Hilbers, Sarah Hein, Nadine Allert, Aline Stenzel, Katrin Junge

Dennoch bleibt festzuhalten, dass wir dem Titelkandidaten über 90 Minuten ein offenes Spiel geboten haben, aber Tore entscheiden nun mal ein Spiel und das eine Tor hat die Heimelf erzielt.

SV Ahlerstedt/Ottendorf II - TSV Bassen Endstand: 1:0 Tore: 36. Min. 1:0

Halbzeitstand: 1:0


SEITE 46

AUSGABE 13 - 2013/2014

Landesliga-Frauen: aktuelle Tabelle Pl. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Mannschaft Spiele G U V Torverh. Tordiff. Pkt. SV Ahlerstedt/Ottendorf II 20 16 2 2 53:21 32 50 TSV Düring 19 13 3 3 38:20 18 42 Buchholzer FC 20 10 5 5 42:35 7 35 FC Oste/Oldendorf 19 11 1 7 58:34 24 34 SG Anderlingen/Byhusen 19 10 3 6 51:27 24 33 TuS Westerholz 19 7 5 7 36:37 -1 26 TSV Wallhöfen 19 7 4 8 46:45 1 25 TuS Harsefeld 20 7 4 9 36:43 -7 25 TV Stemmen 20 6 7 7 40:48 -8 25 TSV Bassen 19 6 3 10 22:44 -22 21 TSV Stelle 18 4 5 9 27:39 -12 17 SV Eintracht Lüneburg 19 3 3 13 24:47 -23 12 TuS Fleestedt 19 1 3 15 13:46 -33 6

im Bereich Neubau und Sanierung: Steildach Wohnraumdachflächenfenster Flachdach / Balkon / Loggia Fassadenverkleidung Bauklempnerei Zimmererarbeiten Trockenbauarbeiten Gerüstbauarbeiten Solartechnik umfangreicher Reparaturservice komplette Planungsleistungen

HAASE Wir steigen Ihnen aufs Dach M. u. L Haase GmbH Borsteler Hauptstraße 47 28832 Achim Telefon (0 42 02) 12 80 Telefax (0 42 02) 25 63 www.haase-bedachung.de E-Mail: kontakt@haase-bedachung.de Besuchen Sie uns im Internet


TSV A U SBASSEN G A B E 1E.V. 3 -FUßBALLABTEILUNG 2013/2014

SEITE 47

Neue Mitglieder

Dohmstraße 28876 Oyten

Wir begrüßen wieder 1 neues Mitglied in der Fußball-Abteilung des TSV Bassen.

Telefon: 04207-2455 E-Mail: info@dohmspatz.de

Herzlich Willkommen: www.tsvbassen.de

1.Daan Kris MARINOV-SPELLMEYER

www.dohmspatz.de

Wir freuen uns auf Dich !

Layout und Sponsorenkontakt: Marcus Neumann Telefon: 04207-6093864 Fax: 03212-1454082

Adrian Liegmann (Leiter Abt. Fußball)

marcus.neumann@dohmspatz.de

Und so geht es weitet Der nächste „Dohmspatz“ erscheint dann schon am nächsten Freitag, 9.Mai 2014, zum Heimspiel unserer 1.Herrenmannschaft gegen den VfL Visselhövede. Dieses Spiel findet am Sonntag, 11. Mai 2014 um 15 Uhr, auf der Sportanlage an der Dohmstraße statt. Die Druckausgabe liegt dann wieder in der Filiale der WümmeBäckerei Sammann, ab Freitag, 9. Mai 2014, kostenlos aus. Auch beim Frisiersalon Heitmann im Gasthaus Segelken, beim Griechen „Parga“ sowie bei der VGH-Versicherung Mattfeldt & Marktworth, liegen Exemplare zur Abholung bereit. Danach steht dann wieder ein Auswärtsspiel auf dem Spielplan. Unser Team reist zum Kreisderby nach Dörverden. Das Spiel gegen den TSV Dörverden wird am Sonntag, 18. Mai 2014, um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Dörverden, Am Sünderberg, angepfiffen.


Ausgabe 14  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you