Issuu on Google+

TSV BASSEN E.V. - FUSSBALLABTEILUNG

Dohmspatz Ausgabe 1 - 2009/10 09. August 2009

In dieser Ausgabe: • Hallo Fans • 2x4 in der Vorbereitung

Derby TSV Bassen - TSV Ottersberg 2 am 09.08.2009, 15:00 Uhr Vorspiele: 13:00 Uhr KreispokalKreispokal-Achtelfinale TSV Bassen 2 - FC Verden 04 II

HWT • Tankschutz • Heizungsbau • Sanitär

• Sieg im Bezirkspokal gegen Dörverden • Auch Etelsen verliert in Bassen • 2. Herren im PokalAchtel-finale • Kader des Frauenteams • 4 Jugendpokalspiele am Samstag • G-Junioren werde Zweite


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 3

Hallo TSV-Fans Jetzt wieder BezirksligaBezirksliga-Fußball Herzlich Willkommen zum heutigen ersten Heimspiel unserer 1.Herrenmannschaft in der Bezirksliga-Saison 2009/10. Natürlich begrüßen wir auch den heutigen Gegner und dessen Anhang vom TSV Ottersberg 2 ganz herzlich auf dem Sportplatz an der Bassener Dohmstraße. Zum Auftakt der Bezirksliga-Saison wartet damit bereits im ersten Saisonspiel ein prestigeträchtiges Derby auf die Fans aus Bassen und Ottersberg. Im letzten Jahr spielten beide Mannschaften noch in der Kreisliga Verden. Während sich die Reserve des TSV Ottersberg als Meister und Aufsteiger direkt für die Bezirksliga qualifizierte, musste unsere Mannschaft den Umweg über die Relegation gehen. Doch vereint in einer neuen Liga werden die Karten neu gemischt. Die Mannschaft von Trainer Abdoul Bouba geht sicherlich auch im heutigen Derby wieder als Favorit in das Spiel. Die WümmeKicker haben den Top besetzten Kader der Oberligamannschaft noch in der Hinterhand. So ist die Zielsetzung der Oberliga-Reserve, in dieser Saison den Klassenerhalt

zu schaffen, sicherlich viel zu tief angesetzt. Mit dem zur Verfügung stehenden Kader wird die Ottersberger Reserve sicherlich weit oben in der Tabelle zu finden sein. Dieses unterstrich die Mannschaft am vergangenen Wochenende bereits mit einem 3:2 Sieg beim Klassenpartner FC Verden 04 im Bezirkspokal. Unsere „grünroten Jungs“ schwimmen derzeit auf einer Erfolgswelle. Die beiden Pokalsiege beim TSV Dörverden (5:1) und gegen den Bezirksoberligisten TSV Etelsen (3:0) haben dem Team viel Selbstvertrauen gegeben und den Spielern aufgezeigt, zu welchen Leistungen man als Team fähig ist. Dennoch werden die sportlich Verantwortlichen dafür sorgen, dass das Team „auf dem Teppich bleibt“. Die Zielsetzung kann als Aufsteiger und mit dieser jungen Mannschaft, nur der Klassenerhalt in der Bezirksliga sein. Und mit dem heutigen Spiel beginnt für unser Team das nötige Punktesammeln dafür. Dohmspatz Redaktion


AUSGABE 1 - 2009/10

Holz Peper GmbH Im Forth 14 . 28870 Ottersberg Telefon (04205) 39 44-0 Telefax (04205) 39 44 22

SEITE 4


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 5

Zweimal Platz 4 bei den Sportwochen in Baden und in Grasberg Bei den Sportwochen des SV Baden und der TSG Wörpedorf erreichte unsere Mannschaft jeweils das kleine Finale und verlor diese Begegnungen um Platz 3. Zunächst trat unsere Mannschaft bei der Sportwoche in Baden an und traf dort auf den Gastgeber, Kreisligist SV Baden. Dieser wurde mit 3:0 bezwungen. Das 2.Gruppenspiel gegen den Bezirksoberligisten TSV Etelsen wurde knapp mit 0:1 verloren und im abschließenden Gruppenspiel gab es einen 3:1 Sieg gegen den Kreisligisten TSV Bierden. Dadurch wurde der 2.Platz in der Gruppe gefestigt und das „kleine Finale“ erreicht. Hier ging es dann gegen den Bezirksoberligisten TB Uphusen. Zwar konnte unsere Mannschaft zweimal durch Denis Schymiczek und Philipp Wolfsdorf in Führung gehen und das 2:1 auch in die Halbzeitpause retten, doch unmittelbar nach dem Seitenwechsel kam der TBU nach einem Abwehrpatzer zum 2:2 Ausgleich. Mitte der 2.Halbzeit ging der TBU dann gar mit 3:2 erstmalig in Führung und baute diese in der Schlussphase noch auf 5:2 aus. Über weite Strecken des Spiels zog

sich unser Team aber gegen den klassenhöheren Gegner achtbar aus der Affäre. Auf Grund von 9 teilnehmenden Mannschaften wurde der Modus bei der Grasberger Sportwoche in diesem Jahr durch den Veranstalter, die TSG Wörpedorf, abgeändert. So bestritt unsere Mannschaft in der Gruppenphase gegen den Bezirksligisten TuS Tarmstedt und gegen den Bremer Landesligisten SC Borgfeld jeweils zwei Spiele an einem Abend über 45 Minuten. Gegen den TuS Tarmstedt hieß es nach 45 Minuten torlos 0:0. Anschl. bezwang der SC Borgfeld die Tarmstedter mit 2:1. Im letzten Spiel des Abends reichte unserer Mannschaft dann ein knapper 1:0 Sieg gegen den SC Borgfeld zum Gruppensieg und dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale. Den 1:0 Siegtreffer erzielte Volker Henke per Kopfball nach toller Linksflanke des agilen Christian Czotscher. In der vermeintlich leichteren Halbfinalgruppe zwei Tage später, enttäuschte unsere Mannschaft aber. Wieder ging es in zwei Spie-


AUSGABE 1 - 2009/10

len über jeweils 45 Minuten. Zunächst wartete der Gastgeber, der Osterholzer Kreisligist TSG Wörpedorf auf unser Team. Nach einem 0:1 Rückstand reichte es nur noch zum 1:1 durch Denis Schymiczek. Im zweiten Spiel des Abends gegen den Kreisklassisten TSV Worphausen hätte den grünroten Jungs ein Sieg zum Einzug ins Finale gereicht. Doch wieder gab es nur ein 1:1 in einem enttäuschenden Spiel. Den frühen Rückstand egalisierte Denis Schymiczek ebenfalls frühzeitig. Doch in der verbleibenden Spielzeit ließ unser Team dicke Torchancen verstreichen und nach dem Schlusspfiff jubelte

SEITE 6

der TSV Worphausen ob des vollkommen unerwarteten Einzugs ins Endspiel. Für unsere Mannschaft reichte es wieder nur zum Spiel um Platz 3. Zu diesem Spiel trat auf Grund des gleichzeitig stattfindenden Pokalspiels in Dörverden eine Mischung aus 1. und 2.Herren an. Gegen den Bezirksligisten SV LilienthalFalkenberg gab es dann keine Chance für das „gemischte Team“, welches durch Holger Wutzke gecoacht wurde. Mit zahlreichen Paraden verhinderte Tim Kettenburg noch eine höhere Niederlage. So durfte sich der SVL dann aber doch über einen 4:0 Sieg freuen.


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 7

Überzeugender Sieg in der BezirkspokalBezirkspokal-Qualifikation 5:1 beim TSV Dörverden Mit 5:1 setzte sich unsere 1.Herren, zumindest in der Höhe des Sieges, überraschend beim TSV Dörverden durch und erreichte durch diesen Sieg die 1.Hauptrunde des diesjährigen Bezirkspokals. Der neue Trainer des Klassenpartners aus Dörverden, Andre´Koopmann, war dann auch ob der starken Leistung unseres Teams überrascht und zeigte sich nach Abpfiff als fairer Verlierer. Zwar begann der Gastgeber mit viel Engagement, aber nach 10 Minuten hatten die Grünroten das Geschehen auf dem Dörverdener Sportplatz im Griff. Nach einem Solo aus der Abwehr heraus, bediente Carsten Bünning den durchstartenden Denis Schymic-

zek und aus 14 Metern ließ „Schy“ dem gegnerischen Torwart keine Abwehrchance. - 1:0 (16.) In der Folge hätten Volker Henke und Philipp Wolfsdorf sogar erhöhen können. Doch nach einem Freistoß kam der TSV Dörverden per Kopf zum 1:1 Ausgleich (28.) Keine Abwehrchance besaß hier unser Keeper Christian Rathjen. Im Gegenzug hatte Denis Schymiczek die erneute Führung auf dem Fuß. Nach toller Vorarbeit von Philipp Wolfsdorf kam „Schy“ aus 10 Metern freistehend zum Torschuss, doch der Dörverdener Keeper zeigte seine ganze Klasse. In der 35.Minute war es dann aber soweit. Nach missglückter Kopfballabwehr, schoss Jan-Dirk Osmers das Sportgerät, ansatzlos per Flachschuss aus 16 Metern zum 2:1 ins Netz. Die Pausenführung bis dato absolut verdient für die Grünroten. Kurz nach Wiederbeginn sorgte dann Dennis Wiedekamp für die Vorentscheidung. Nach einem Eckball köpfte der aufgerückte Innenverteidiger plat-


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 8

ziert zum 3:1 ein (50.) Die endgültige Entscheidung dann nur 8 Minuten später. Nachdem die Abwehr der Gastgeber den Ball nicht richtig klären konnte, drosch Volker Henke die Kugel aus halbrechter Position zum 4:1 ins Netz. Für den TSV Dörverden gab es einfach kein Durchkommen durch die sichere Viererkette der Grünroten. Lediglich durch Standards konnte der Gastgeber für etwas Gefahr sorgen. Unser Keeper Christian Rathjen musste lediglich noch einen Schuss von Twietmeyer entschärfen. Auf der anderen Seite scheiterte Denis Schymiczek nach Alleingang mit einem Außenristschlenzer. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte dann JanDirk Osmers mit seinem zweiten Treffer. Nach toller Vorarbeit vom gerade eingewechselten Raphael Blanke, der uneigennützig für JayDee auflegte, schob dieser den Ball ins Tor.

Die Bassener Aufstellung: Christian Rathjen, Yasar Gerken, Carsten Bünning, Dennis Wiedekamp-Patrick Schnippat; JanThorben Köhnken (ab 67.Mirko Messerschmidt), Timo Drewes, Volker Henke, Jan-Dirk Osmers; Denis Schymiczek (ab 72.Hendric Meyer), Philipp Wolfsdorf (ab 85.Raphael Blanke)


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 9

________________________________

Toto – LOTTO Klassenlotterie Gasthaus Segelken 28876 OYTEN – BASSEN Tel. 04207 –1295 Fax 04207 – 801710


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 10

Telefon 04205 79099 10 Telefax 04205 79099 11 mail@kahrs-holz-bau.de www.kahrs-holz-bau.de


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 11

Überraschungserfolg im Bezirkspokal gegen den TSV Etelsen – Durch 3:0 die 2.Runde erreicht Für eine faustdicke Überraschung sorgte unsere 1. Herrenmannschaft in der 1. Hauptrunde des Bezirkspokals gegen den klassenhöheren TSV Etelsen. Mit 3:0 setzte sich die Mannschaft von Coach Marco Holsten und Co-Trainer Malte Gutzeit gegen den Bezirksoberligisten durch und der Sieg war letzten Endes auch verdient. Die schwache Vorstellung der Schlossparkkicker, war sicherlich auch durch die Tatsache, dass diese direkt aus einem Trainingslager nach Bassen anreisten, nicht zu erklären. Vor großer Zuschauerkulisse präsentierten sich die Grünroten Jungs zunächst auf Augenhöhe und verwerteten die erste Torchance auch kaltschnäuzig zur Führung. Nach einem Freistoß von Jan-Dirk Osmers köpfte Timo Drewes zur frühen Führung ein (11.) Bei einem Freistoß an den Pfosten durch Davut Kilinc hatte unser Team dann aber auch das nötige Quentchen

Glück (32.) Kurz vor dem Seitenwechsel hatte dann Mannschaftsführer Yasar Gerken sogar das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber gleich zweimal am Etelser Schlussmann. Besser machte es dann nach dem Seitenwechsel Philipp Wolfsdorf. Nach einer Ecke von Jan-Dirk Osmers köpfte Philipp aus 5 Metern zum 2:0 ein. Dieser Vorsprung gab unserem Team natürlich immer mehr Sicherheit. Als Denis Schymiczek nach klugem Paß auf und davon zog, den Etelser Keeper ausspielte und die Kugel locker zum 3:0 über die Torlinie schob, war die Überraschung dann perfekt (60.) Die Gäste glaubten nun auch nicht mehr an eine Siegchance. Mit tollen direkten Kombinatio-


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 12

nen stürzten unsere Jungs den klassenhöheren Gegner dann von einer Verlegenheit in die nächste. Bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters geriet unsere gut organisierte Hintermannschaft auch nicht mehr in Gefahr. Das Team brachte den überraschenden aber mit Sicherheit verdienten Sieg ohne Probleme über die Zeit.

Die Bassener Aufstellung:

In der 2. Runde des Bezirkspokals geht es dann am kommenden Mittwoch, 12.August 2009, für unsere Mannschaft weiter. Der Gegner wird dann ein weiterer Bezirksoberligist sein und zwar der TB Uphusen. Anstoß auf dem Sportplatz an der Dohmstraße ist um 18:45 Uhr.

Christian Rathjen, Yasar Gerken, Carsten Bünning, Dennis Wiedekamp, Patrick Schnippat, JanThorben Köhnken, Timo Drewes (ab 57.Raphael Blanke), Felix Seifarth, Jan-Dirk Osmers, Philipp Wolfsdorf (ab 53.Mirko Messerschmidt), Denis Schymiczek (ab 63.Heiko Budelmann);


A U SAGUASBGEA B1 E - 1 - 2 0 0 9 / 1 0

S SE EI IT TE E 1 13 3

Spielplan 1. Herren - Saison 2009/2010 Datum So, 09.08. So, 16.08. So, 23.08. Mi, 26.08. So, 30.08. So, 13.09. Sa, 19.09. So, 27.09. So, 04.10. So, 11.10. So, 18.10. So, 25.10. So, 01.11. So, 08.11. So, 15.11. So, 22.11. Sa, 28.11. So, 06.12. So, 28.02. So, 07.03. So, 14.03. So, 21.03. So, 28.03. So, 11.04. So, 18.04. So, 25.04. So, 02.05. So, 09.05. So, 16.05. Sa, 29.05.

Heimmannschaft TSV Bassen TSV Gnarrenburg TSV Bassen TSV Uesen ASV Ihlpohl TSV Bassen TSV Dörverden TSV Bassen FC Verden 04 TSV Bassen TSV Bevern TSV Bassen TuS Heeslingen II TSV Bassen TuS Tarmstedt TSV Ottersberg II TSV Bassen SV Hamersen TSV Bassen TSV Bassen SV Lilienthal-Falkenb. TSV Bassen Rotenburger SV II TSV Bassen VfL Sittensen TSV Bassen FC Hambergen TSV Bassen SV Vorwärts Hülsen TSV Bassen

Gastmannschaft Beginn Ergebnis - TSV Ottersberg II 15:00 - TSV Bassen 15:00 - SV Hamersen 15:00 - TSV Bassen 19:00 - TSV Bassen 15:00 - SV Lilienthal-Falkenb 15:00 - TSV Bassen 16:00 - Rotenburger SV II 15:00 - TSV Bassen 15:00 - VfL Sittensen 15:00 - TSV Bassen 15:00 - FC Hambergen 14:30 - TSV Bassen 14:30 - SV Vorwärts Hülsen 14:30 - TSV Bassen 14:30 - TSV Bassen 14:00 - TSV Gnarrenburg 16:00 - TSV Bassen 14:00 - ASV Ihlpohl 15:00 - TSV Uesen 15:00 - TSV Bassen 15:00 - TSV Dörverden 15:00 - TSV Bassen 15:00 - FC Verden 04 15:00 - TSV Bassen 15:00 - TSV Bevern 15:00 - TSV Bassen 15:00 - TuS Heeslingen II 15:00 - TSV Bassen 15:00 - TuS Tarmstedt 18:00


A U SAGUASBGEA B1 E - 1 - 2 0 0 9 / 1 0

S SE EI IT TE E 1 14 4

Bestattungs-Institut BORSTELMANN Aufbahrung - Überführungen Erd- und Feuerbestattungen Erledigung aller Formalitäten

28876 Oyten - Achimer Straße 30 - Tag- und Nachtruf (04207) 70200 - Fax 5897


AUSGABE 1 - 2009/10

Eingesetzte Spieler

SEITE 15

Spiele Minuten Einw. Ausw. Gelb Tore Vorl. Punkte

1. Jan-Dirk Osmers

9

524

3

2. Christian Rathjen

8

487

3. Denis Schymiczek

8

483

7

4. Mirko Messerschmidt

10

457

1

5. Raphael Blanke

10

444

1

1

3

6. Philipp Wolfsdorf

8

422

1

1

3

7. Volker Henke

8

393

2

2

6

8. Dennis Wiedekamp

8

384

1

9. Carsten Bünning

7

375

10. Yasar Gerken

5

358

11. Christian Czotscher

9

340

12. Felix Seifarth

5

299

0

13. Jan-Thorben Köhnken

6

294

0

1

6 1

1

2

16 2

2 1

1 0

1

1

14. Patrick Schnippat

6

250

1

1

15. Heiko Budelmann

6

246

1

1

16. Norman Thöne

5

243

17. Tim Kettenburg

5

215

18. Hendric Meyer

6

213

19. Stefan Seupt

5

191

0

20. Rouven Blanke 21. Timo Drewes 22. Marius Wagener 23. Stefan Zietlow 24. Michael Wrage 25. Nils Menken 26. Björn Schnippat

3 2 2 2 3 1 1

160 142 80 80 75 60 45

0 0 0 0 0 0 0

1

0 0 1

1


A U SAGUASBGEA B1 E - 1 - 2 0 0 9 / 1 0

S SE EI IT TE E 1 16 6


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 17

Aktueller Spieltag der Bezirksliga Heim

Gast Freitag, 07.08.2009 TuS Heeslingen II Rotenburger SV II TSV Uesen SV Hamersen Sonntag, 09.08.2009 FC Verden 04 FC Hambergen TSV Dörverden SV Vorwärts Hülsen TSV Bassen TSV Ottersberg II ASV Ihlpohl TSV Gnarrenburg VfL Sittensen TSV Bevern

Anstoß 19:30 20:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 18

2. Herren erreicht das KreispokalKreispokal-Achtelfinale Durch einen 4:2 Auswärtssieg beim TSV Posthausen erreichte unsere 2.Herrenmannschaft das Achtelfinale im KreispokalWettbewerb. Zunächst musste die Mannschaft von Coach Holger Wutzke einen Rückstand hinnehmen. Doch noch vor dem Seitenwechsel konnte Fynn Rupprecht zum 1:1 egalisieren. Erst im zweiten Spielabschnitt setzte sich die Klasse unserer Reserve durch. Zunächst erzielte Björn Schnippat die 2:1 Führung. Sturmführer Andreas Adeberg und Marius Wagener machten dann mit ihren Treffern alles klar und erhöhten auf 4:1. Erst kurz vor Schluss konnte der

Gastgeber mit dem 2:4 noch Ergebniskosmetik betreiben. Coach Wutzke sprach nach dem Spiel von einem schwer erkämpften Erfolg seiner Mannschaft und von einem mühevollen Einzug ins Achtelfinale. Ein Sonderlob bekam Defensivspezialist Julian Pahnke. In der nächsten Runde geht es für die Wutzke-Truppe gegen den Kreisliga-Aufsteiger FC Verden 04 2 bereits um den Einzug ins Viertelfinale. Die Reserve des FCV 04 setzte sich ebenfalls mit viel Mühe beim klassentieferen SV Holtebüttel mit 2:0 durch.


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 19

Saisonvorschau (2009/2010) für die 1. Frauenmannschaft Trainer 1. Frauen: Frauen Jens Wellbrock, TV Komet Pennigbüttel, geb.: 20.06.1977, ledig, CLizenz-Inhaber, in der ersten Saison bei uns Torwarttrainer und Betreuer 1. Frauen: Frauen Bastian Schmidt, geb.: 01.11.1983 in der ersten Saison bei uns Koordinator: Uwe Norden, geb.: 23.02.1961 in der 14. Saiso Kader der Saison 2009/2010

siehe Anhang

Abgänge: keine Zugänge: Nina Hilbers ist nach einjährigem USA-Aufenthalt wieder da Nadine Beglau, eigene Jugend Saisonziel der 1. Mannschaft: Mannschaft Klassenerhalt


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 20

Titelfavoriten der Bezirksoberliga Lüneburg: Lüneburg TuS Westerholz, SG Anderlingen/Byhusen, Abstiegskandidaten: Abstiegskandidaten keine Angaben Training: jeweils dienstags und donnerstags um 19.00 Uhr Vorbereitungsspiele: Sonntag, 02.08.09 um 15.00 Uhr in Hönisch – KleinfeldturnierSonntag, 09.08.09 Bezirkspokalspiel beim SV Holtebüttel Spielorte: Frauen = grds. in Bassen, 2. Frauen = grds. in Posthausen Weitere Mannschaften: Eine 2. (Kreisliga VER/OHZ) 1 x B-Juniorinnen, 1 x D- und 1 x EJuniorinnen, alle auf Kreisebene Rückschau/Vorschau In der abgelaufenen Saison haben wir mit wenigen Ausnahmen durchweg gute Leistungen gebracht und uns vollkommen zu recht auf Platz 5 der Abschlusstabelle eingefunden. In der vor uns liegen Serie in der Bezirksoberliga gilt es, die Tatsache zu kompensieren, dass wir leider nur einen sehr kleinen Kader haben. Trotz intensiver Bemühungen konnten wir leider bis heute keine externen Neuzugänge verzeichnen. Daher werden wir mit den Spielerinnen auskommen, die uns auch im Vorjahr zur Verfügung gestanden haben, was auch solange vollkommen unproblematisch ist, wie immer alle zur Verfügung stehen. Sollten jedoch verletzungs- oder arbeitsbedingt einige Spielerinnen ausfallen, wird es vermutlich zu Problemen kommen. Von daher kann die aktuelle Zielsetzung nur Klassenerhalt lauten.


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 21

Der Kader der 1. Frauenmannschaft 01 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15

Name, Vorname

Position

Kempf, Jennifer Steudte, Stephanie Lindhorst, Juliane Stein, Antje Tödter, Kerstin Hilbers, Nina Finke, Christina Kobelt, Nina Lackmann, Imke Hägermann, Ann Wilkens, Lena Gunkel, Lisa Hilbers, Anke Beglau, Nadine Kämpfert, Janina Peters, Barbara

Tor Tor Abwehr, Mittelfeld (z. Zt. noch in der Reha) Abwehr Abwehr Abwehr Angriff Mittelfeld, Angriff überall einsetzbar, außer im Tor Mittelfeld Angriff Mittelfeld (zur Ausbildung in Frankfurt) Abwehr Offensive Angriff Abwehr, Mittelfeld

Wellbrock, Jens Schmidt, Bastian Norden, Uwe

Trainer Torwarttrainer und Betreuer Koordinator


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 22

Bruns & Fricke GbR Beerenobst Oyten-Bassen Erdbeeren Himbeeren Johannisbeeren Stachelbeeren Brombeeren zwischen Bassen und Ottersberg direkt an der B75

www.Bassener-Beeren.de


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 23

Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles Tag der Fans Traditionell lädt unsere 1. Herrenmannschaft zum ersten Heimspiel seine Fans zum Tag der Fans ein. Am 09. August zum Spiel gegen den TSV Ottersberg II haben die Spieler wieder für das leibliche Wohl ihrer Fans gesorgt. Unter anderem werden 100 Liter Freibier ausgeschenkt.

Nächste Runde im Bezirkspokal Die nächste Runde im Bezirkspokal beschert dem TSV Bassen wieder ein Heimspiel. Nach dem Sieg gegen den TSV Etelsen loste und die Glücksfee für die kommende Runde den TB Uphusen als Gegner zu. Das Spiel findet am 12. August 2009 Anpfiff 18:45 Uhr auf der Bassener Sportanlage statt.

Bundesligatippspiel der DohmspatzDohmspatz-Redaktion Wie schon in der vergangenen Saison bietet die Dohmspatz-Redaktion ein Tippspiel für die Bundesliga an. Unter der Internetadresse http://tippen.dohmspatz.de kann sich jeder als Tipper anmelden und sich mit den Redakteuren im Wissen um das runde Leder messen. Ein Einstieg ist zu jeder Zeit möglich. Also nichts wie ran an den Computer und angemeldet. Zeit den Redakteuren, wer über das umfangreichste Fußballwissen verfügt.


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 24


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 25

A-Junioren im Kreispokal vor einer hohen Hürde Am nächsten Wochenende stehen für unsere Juniorenteams die ersten Aufgaben im diesjährigen Kreispokal-Wettbewerb auf dem Programm. Dabei erwischte unsere A-Junioren mit den Trainer Detlef Bache und Dennis Wiedekamp ein schweres Los und empfängt die A-Junioren des TSV Fischerhude-Quelkhorn. Allerdings haben alle vier Teams in der ersten Runde ein Heimrecht zugelost bekommen, so dass am Samstag, 15. August 2009 gleich vier Pokalspiele hintereinander auf den Bassener Plätzen stattfinden. Hier die einzelnen Begegnungen: 17:30 Uhr A-Junioren (U 18) gegen TSV Fischerhude-Quelkhorn 16:00 Uhr B-Junioren (U 16) gegen SV Hönisch (U17) 13:30 Uhr C 2-Junioren (U 14) gegen MTV Riede 12:00 Uhr D 1-Junioren (U 13) gegen TSV Fischerhude-Quelkhorn


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 26


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 27


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 28

Zu guter Letzt die Jüngsten Zum letzten Turnier als GJunioren reiste unsere Mannschaft am 01.08.2009 nach Hönisch. Das Turnier sollte als Vorbereitung für die kommenden Aufgaben als F-Jugend dienen. Als Gegner erwarteten uns die Teams vom TSV Hassel, TSV Wietze, TSV Etelsen und dem TSV Gnarrenburg. Gespielt wurde mit Hin- und Rückspiel. Die erste Partie gegen den TSV Hassel wurde klar mit 3:0 gewonnen. Auch das Team des TSV Wietze konnte mit 2:0 besiegt werden. Der TSV Gnarrenburg erwies sich dagegen als harte Nuss und so endete das Spiel leistungsgerecht 0:0. Im letzten Spiel der Hinrunde trennten wir uns vom TSV Etelsen 2:1. Es sollte an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass der TSV Gnarrenburg sich souverän gegen die anderen Teams durchsetzte. Nach Ende der Rückrunde lag unser Team aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses auf Platz 2 der Tabelle. Die Rückrunde begann wie die Hinrunde mit dem TSV Hassel als Gegner. Erneut wurde das Team besiegt. (2:0) Auch

der TSV Wietze konnte uns kein Bein stellen. (3:0) Im zweiten Spiel gegen Gnarrenburg blieb es trotz einiger guter Chancen bei einem 0:0. Da das Team aus Gnarrenburg in der Rückrunde weniger Tore geschossen hatte, waren beide Teams vor Ihrem letztem Spiel Punkt und Tor gleich. Die letzten Spiele mussten über den Turniersieg entscheiden. Die Jungs aus Gnarrenburg legten vor . Sie besiegten den TSV Hassel klar mit 3:0.Im letzten Spiel des Tages hieß es nun für unsere Jungs Vollgas geben und das taten sie dann auch. Sie besiegten den TSV Etelsen mit 4:0 und sicherten sich mit einem Treffer unterschied den Turniersieg.


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 29


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 30

Neue Mitglieder Wir begrüßen wieder 15 neue Mitglieder in der FußballAbteilung des TSV Bassen. Herzlich Willkommen: 1.

Philipp-Maik PICHEL

2.

Christian WARNKE

3.

Philip BEHRBOHM

4.

Hermann ZELLMER

5.

Christian WRAGE

6.

Johann HOBBENSIEFKEN

7.

Marc SCHRÖDER

Wir freuen uns auf Euch! Adrian Liegmann (Abteilung Fußball)

8.

Björn IMGRUND

9.

Henning OSMERS

10.

Michael ENDRESS

11.

Marco SUHLING

12.

Pascal CORDES

13.

Ingo GERKEN

14.

Stefan BOTJAK

15.

Philipp SCHANTHÖFER


AUSGABE 1 - 2009/10

SEITE 31

TSV BASSEN E.V. - FUSSBALLABTEILUNG

Neue Mitglieder

Dohmstraße 28876 Oyten Telefon: 04207-2455 E-Mail: internet@tsv-bassen.de

Siehe Nebenseite

www.tsv-bassen.de www.1tebassen.de Layout und Sponsorenkontakt: Marcus Neumann Tel.: 04207-989433 Fax: 04207-989439

Und so geht es weiter Nächster Dohmspatz erscheint am 21. August zum Heimspiel gegen den SV Hamersen Die nächste Ausgabe s „Dohmspatz“ erscheint zum zweiten Heimspiel unserer 1. Herrenmannschaft gegen den SV Hamersen. Dieses Spiel findet am Sonntag, 23.August um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Dohmstraße statt. Der „Dohmspatz“ liegt dann wieder in den bekannten Bassener Geschäften ab Freitag, 21.August , kostenlos aus. Natürlich ist die Print-Ausgabe auch am Spieltag noch am Kassenhäuschen auf dem Sportplatz erhältlich. Redaktionsschluss für diese Ausgabe ist Montag, 17.August 2009. FanFan-Bus zum Auswärtsspiel nach Gnarrenburg Am nächsten Sonntag bestreitet unsere 1. Herren dann beim TSV Gnarrenburg das erste Auswärtsspiel . Für dieses Spiel wird ein FanBus für eingesetzt. Die Fahrt ist natürlich für die Bassener Fans kostenlos. Das Spiel wird am Sonntag, 16.August , um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Gnarrenburg angepfiffen. Der Bus startet um 13:00 Uhr beim Gasthaus Segelken.



Ausgabe 1 - 2009