Page 1

Unsere Kalender 2012 und speziellen Weihnachts-TShirts sind eine originelle Geschenk-Idee für tierliebe Menschen. Bestellen Sie unter: info@dogsofportugal.de

12/2011

WWW.DOGSOFPORTUGAL.COM WWW.DOGSOFPORTUGAL.DE HUNDE-WELLNESS-TEAM Jeder durch uns vermittelte Hund wird gebadet, bevor er in sein neues Zuhause geht. Der Hund wird in der speziell hierfür eingerichteten Wanne mit warmem Wasser gewaschen und anschließend getrocknet. Die Ohren werden gereinigt und die Nägel geschnitten. Falls notwendig, wird auch das Fell ein wenig gestutzt. Wir sorgen dafür, dass Ihr neues Familienmitglied salonfähig ist. Wir tun dies für das Wohlergehen des Hundes, aber auch zum Wohle der Besitzer. Wenn die Hunde einige Zeit im Tierheim oder auf der Straße gelebt haben, sind sie nicht gerade sauber. Aber für den Hund ist es kein besonders schönes Erlebnis, gleich zu Beginn seiner Ankunft im neuen Heim von seinem ihm noch fremden neuen Besitzer gebadet zu werden. Die Ankunft an sich ist schon stressig genug für den Hund. So ist es unserer Meinung nach besser, wenn die Hunde noch vor ihrer Abreise aus dem Tierheim gebadet werden. Ana Teresa ist das Herz des Wellness-Teams, sie liebt diese Aufgabe! Sie wird bei ihrer Arbeit von anderen Freiwilligen unterstützt, allen voran von ihrem Mann. Sie ist eine junge Frau von 27 Jahren, die während der Woche als Zahnarzt-Assistentin arbeitet und samstags ins Tierheim kommt und schaut, welcher pelzige Bewohner ein Bad oder sonstige Körperpflege benötigt. Vielleicht eröffnet sie irgendwann ihren eigenen Hundesalon, aber dem Tierheim wird sie dennoch treu bleiben und dort weiterhin helfen. Ana Teresas Traum wäre es, eine neue Schermaschine für die Hunde im Tierheim zu kaufen. Ihre Spenden hierfür sind mehr als willkommen!

LEBEWOHL DIANA... Diana wurde im September 2011 in der Nähe des Tierheimes gefunden. Sie sah schlimm aus, extrem dünn und ausgemergelt. Zuerst dachten wir, sie sei sehr krank aber die Tests kamen negativ auf Leishmaniose und Herzwurm. Sie testete zwar positiv auf Ehrlichiose, was sofort behandelt wurde, dies erklärte aber dennoch nicht ihren extrem schlechten Gesundheitszustand. Nach vielen weiteren Tests und Untersuchungen wurde eine Immunschwäche diagnostiziert. Die Anzahl ihrer weißen Blutkörperchen war sehr hoch und diese zerstörten die Bakterien in ihrem Körper, die für die Verdauung und die Verwertung der Nährstoffe zuständig waren. Obwohl sie viel fraß, konnte ihr Organismus die Nahrung nicht verwerten und sie wurde immer dünner. Wir haben versucht, ihr mit Anti-AllergieFutter zu helfen, leider ohne Erfolg. Am 24. November starb sie an einem schweren Darmverschluss. Arme Diana. Wir konnten sie leider nicht retten…


Folgende Dinge benötigen wir immer und wären für Sachspenden dankbar: - Entwurmungstabletten - Spot-on-Präparate gegen Flöhe und Zecken wie Advantix und Frontline oder Advocate für Hunde mit Hautallergien - Hundeschermaschine - unser Hunde-Wellness-Team benötigt dringend eine gute! - Leinen und Halsbänder - Hundefutter - Actidox und Becozyme zur Behandlung von Zeckenkrankheiten sowie Conofite und Oridermyl für die Behandlung von Ohreninfektionen (alles kann rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden)

VERMITTLUNGEN DES MONATES Diesen Monat haben wir 14 Hunde vermittelt: Aurora, Dorinha, Emma, Blueye, Gabriel (jetzt Pepe), Iva, Jeanne (jetzt Jane), Lily, Lua, Misha, Nala, Pink, Rambinha (jetzt Luna) und Ruca waren die Glücklichen! Wenn Sie eine Katze oder einen Hund von uns adoptiert haben, berichten Sie uns!

TIER DES MONATES Yara lebte auf der Straße und wurde dort unregelmäßig von verschiedenen Menschen versorgt. Ein Schicksal vieler Hunde und meistens endet so etwas nicht gut. Eines Tages im Oktober 2011 verschwand sie von ihren üblichen Aufenthaltsorten und wurde 2 Tage später gefunden – im Beton gefangen. Sie lief kurz vor dem Wochenende in frisch aufgetragenen Beton und kam von alleine nicht mehr heraus. Montags wurde sie dort fast bis an den Bauch einbetoniert gefunden. Einige Freiwillige haben sie dann aus dem Zement befreit (die Behörden fühlten sich natürlich nicht zuständig). Sie wurde zum Tierarzt gebracht, dort entfernte man den gefestigten Zement und behandelte ihre Verbrennungen, die sie sich durch den getrockneten Beton an ihren Beinen zugezogen hatte. Das ist nun ein Monat her. Seither lebt sie bei dem Tierarzt und hat sich gut erholt. Sie ist sehr freundlich zu Menschen, verträglich und verspielt mit anderen Hunden und hat auch kein Problem mit Katzen (sie ignoriert sie einfach). Sie ist jetzt auskuriert, aber sie kann nirgendwohin, so bleibt sie erst einmal in der Tierarztpraxis und wir suchen ein neues Zuhause für sie.

WWW.DOGSOFPORTUGAL.COM DOGSOFPORTUGAL.WORDPRESS.COM INFO@DOGSOFPORTUGAL.DE SUCHEN SIE NACH "DOGS OF PORTUGAL" WWW.YOUTUBE.COM/DOGSOFPORTUGAL

Newsletter DOP Dezember  

DOP Dogs of Portugal ist eine Gruppe von jungen, multikulturellen, hoch motivierten Männern und Frauen, die – auf ehrenamtlicher und völlig...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you