Page 1

DÖRLEMANN F R Ü H J A H R 2 017 | DA S N E U E P RO G R A M M


J

ohn Cromartie besucht mit seiner Freundin Josephine Lackett den Zoologischen Garten, dabei kommt es zu einem Streit. Josephine hält John seine »atavistischen Ansichten« vor und meint, er gehöre selber in den Londoner Zoo.

Gesagt, getan: Kurzerhand schreibt Cromartie einen Brief an die Zoo-Direktion, seiner Bitte wird entsprochen und er zieht bald darauf in einen geräumigen Käfig im Affen­haus. Seine beiden Nachbarn, ein Schimpanse und ein OrangUtan, sind alles andere als begeistert und würden den neuen Mitbewohner, vor dessen Käfig die Leute in langen Schlangen stehen, vor lauter Eifersucht am liebsten in der Luft zerreißen …

Zu Dame zu Fuchs:

»Das Buch verspricht ein unglaubliches Lesevergnügen und löst es auch locker ein.« Samy Wiltschek, Südwest Presse

»Ein literarischer Triumph!«  Denis Scheck, lesenswert

Abbildung: © takahuli.production/Shutterstock.com

Homo sapiens Mensch, ♂ Die Spezies, in Schottland geboren, ist eine Leihgabe von John Cromartie, Esquire. Die Besucher werden gebeten, den Mann nicht durch laute Rufe zu stören.

2

DAVID GARNETT, 1892 in Brighton geboren, war Schriftsteller, Buchhändler, Verleger, Kritiker und Mitglied der »Bloomsberries«. Dame zu Fuchs (1922) war der erste Roman, den er unter eigenem Namen veröffentlichte. Er erhielt dafür mehrere Preise. In zweiter Ehe war er mit Angelica Bell verheiratet, der Tochter seiner Maler-Freunde, Vanessa Bell und Duncan Grant, mit denen er eine Zeit lang in Charleston Farmhouse zusammengelebt hatte. David Garnett verstarb am 17. Februar 1981. MARIA HUMMITZSCH, 1982 in Magdeburg geboren, studierte in Leipzig, Lissabon und Florianópolis Übersetzung, Psychologie und Afrikanistik. Sie arbeitet seit 2011 als Literaturübersetzerin aus dem Englischen und Portugiesischen, u. a. von David Foster Wallace, Shani Boianjiu und Beatriz Bracher. Maria Hummitzsch lebt mit ihrer Tochter in Leipzig.


Foto: David Garnett

David Garnett

€ [D] 17.– / € [A] 17. 50 / SFr. 23. 50 (UVP) ISBN 978 -3- 03820 - 026 - 0 eBook 978 -3- 03820 -926 -3 € 12978-3-03820-026-0 .99 ISBN

9 783038 200260 David Garnett Mann im Zoo Roman Aus dem Englischen von Maria Hummitzsch Originaltitel: A Man in the Zoo Etwa 160 Seiten. Leinen. Leseband Ca. € [D] 17.– / € [A] 17. 50 / SFr. 23. 50 (UVP) ISBN 978 -3- 03820 - 040 - 6 eBook ISBN 978 -3- 03820 -940 -9 Ca. € 12 .99

Erscheint 25. Januar 2017 ISBN 978-3-03820-040-6

9 783038 200406

3


D

orothy Parker verkörpert alles, was man gemeinhin mit New York in Verbindung bringt: Rastlosigkeit und Moderne, Esprit und Erfolg, aber auch Härte, Grausamkeit und Einsamkeit. Dorothy Parker ist die New Yorker Schriftstellerin schlechthin.

Dorothy Parkers Gedichte sind stets ein Zusammenspiel aus Witz und Melancholie, aus Trauer und Scherz, aus Pathos und Spott. Ebenso wie ihre Erzählungen zeichnet sich ihre Lyrik durch einen charakteristischen Mix aus Selbstmitleid und Zynismus aus. Ein Abgleiten in Kitsch vermeidet sie durch Schnoddrigkeit und Ironie.

Kommentar Ein Lied ist das Leben, es singt und es klingt Ein Medley aus Improvisina; Und Liebe ist etwas, was immer gelingt Und ich bin der Kaiser von China

»Ich lieg bestimmt nicht wach und flenn«

Abbildung: © LoveDesignShop/Shutterstock.com

DOROTHY PARKER, geboren 1893 in New Jersey, gründete ge­mein­sam mit Robert Benchley und Robert E. Sherwood im New Yorker Algonquin den legendären Round Table. Ihr erster Gedichtband Enough Rope (1926) – von der Kritik gefeiert – wurde ein kommerzieller Erfolg. Für den New Yorker verfasste sie ab 1927 ihre eigene Kolumne: »The Constant Reader«. Sie ging nach Hollywood, schrieb dort Drehbücher und wurde für Ein Stern geht auf (1937) für einen Oscar nominiert. Während der McCarthy-Ära geriet sie auf die Schwarze Liste der Holly­wood-Studios. Dorothy Parker starb am 7. Juni 1967 in New York an einem Herzinfarkt. ULRICH BLUMENBACH, geboren 1964 in Hannover, studierte Anglistik, Germanistik und Geschichte. Er hat neben vielen anderen Autoren David Foster Wallace ins Deutsche übertragen, erhielt hierfür zahlreiche Preise und konnte bislang von der Sucht des Literatur­ übersetzens nicht geheilt werden. Im Dörlemann Verlag erschien in seiner Übersetzung Raja Raos Roman Kanthapura.

4


Foto: Dorothy Parker

Dorothy Parker

Zum 50. Todestag von Dorothy Parker am 7. Juni 2017

Dorothy Parker Denn mein Herz ist frisch gebrochen Gedichte • Englisch | Deutsch Aus dem Amerikanischen von Ulrich Blumenbach Mit einem Nachwort von Maria Hummitzsch Originaltitel: Complete Poems Etwa 600 Seiten. Leinen. Leseband Ca. € [D] 34.– / € [A] 35.– / SFr. 43.50 (UVP) ISBN 978-3-03820-044-4 eBook ISBN 978-3-03820-944-7 Ca. € 24.99

Erscheint Ende April 2017 ISBN 978-3-03820-044-4

9 783038 200444

5


Murray Bail

F

rank Delages Ziel ist Wien, die Stadt, die er mit seinem Flügel im Sturm zu erobern hofft. Delage ist Australier, und er hat mit einer revolutionären Erfindung dem Klang des Instrumentes zu einer ungekannten Klarheit, einer einzigartigen Brillanz verholfen. Und wo, wenn nicht in Wien, der Stadt von Mozart und Mahler, wird man das Ausmaß seiner Erfindung begreifen und zu würdigen wissen, so die Hoffnung des Manns von Down Under. Doch weit gefehlt – die Wiener Gesellschaft dreht sich um sich selbst, frönt dem dekadenten Wohlleben in Salons und Caféhäusern. Am Ende reist Frank auf dem Containerschiff Romance nach Hause, die junge Adlige Elisabeth von Schalla im Gepäck.

»Seltsam aufregend: Die Lektüre versetzt einen in ein dauerhaftes Fieber.« John Banville

Foto: Murray Bail, © Richard Gosling

MURRAY BAIL, geboren 1941 in Adelaide, »ist einer von Australiens besten Schriftstellern und Die Reise sein bislang bestes Buch«, New York Times. Murray Bail wurde mit dem Commonwealth Writers' Prize und dem Miles Franklin Literary Award ausgezeichnet. Er lebt in Sydney. NIKOLAUS HANSEN, geboren in Hamburg, segelte als junger Mann zwei Jahre um die Welt. Zuletzt erschien in seiner Übersetzung im Dörlemann Verlag James Hanleys Roman Ozean.

Murray Bail Die Reise Aus dem Englischen von Nikolaus Hansen Originaltitel: The Voyage Etwa 200 Seiten. Halbleinen. Leseband Ca. € [D] 20.– / € [A] 20.60 / SFr. 27.– (UVP) ISBN 978-3-03820-042-0 eBook ISBN 978-3-03820-942-3 Ca. € 14.99

Erscheint Ende April 2017 ISBN 978-3-03820-042-0

9 783038 200420

6

edition

kattegat


D

as Schmerzhafteste war: sein Gesichtsausdruck, der von so einer erschütternden Intensität war, von einer Gefühlskraft, die sie an Jo nie gesehen hatte. Es war ein Ausdruck tief empfundenen Glücks.«

Markus Günther

Hannah führt mit Jo ein glückliches Leben und teilt mit ihm die Begeisterung für moderne Kunst und Architektur, für alles Schöne und Feinsinnige. Doch eines Tages macht Hannah eine Entdeckung, die alles in Frage stellt, was zwischen ihr und Jo an Nähe und Vertrauen gewachsen ist. Ein Roman über Täuschung und Selbsttäuschung, über die Grenzen des Verstehens und über eine eigen­artige Obsession: Weiß.

Einsturz einer kunstvoll errichteten weißen Welt

Foto: privat

MARKUS GÜNTHER, geboren 1965 in Bottrop, studierte Geschichte und Politikwissenschaften, bevor er für verschiedene Zeitungen tätig war. Für seine Texte wurde er vielfach ausgezeichnet. Weiß ist sein Prosa-Debüt. Markus Günther ist Autor der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und lebt in Washington, D.C.

Markus Günther Weiß Roman Etwa 192 Seiten. Gebunden. Leseband Ca. € [D] 20.– / € [A] 20.60 / SFr. 27.– (UVP) ISBN 978-3-03820-043-7 eBook ISBN 978-3-03820-943-0 Ca. € [D] 14.99

ErscheintISBN 14. 978-3-03820-043-7 Februar 2017

Der Autor steht für Lesungen zur Verfügung.

9 783038 200437

7


Manuela Reichart

D

er Anfang ist immer schön. Und dann? War es so oder nicht doch ganz anders? Das Spiel der Erinnerungen beginnt.

Manuela Reichart erzählt von allen Facetten der Liebe: Von Annemarie, die nach ihrer Scheidung in Paris als Sarah ein neues Leben beginnt, zuerst mit einem Mann, dann mit einer Frau. Von der Frau, die den falschen Mann im richtigen Leben wählt. Oder ist es der richtige Mann im falschen Leben? Und der Mann, der sich im Wiener Naturkundemuseum Hals über Kopf neu verliebt, kehrt am Ende zur alten Liebe zurück. Die mag zwar keine ausgestopften Tiere, hat aber geduldig auf ihn gewartet. Die richtige Liebe? Die gibt es im Kino – und manchmal auch in Wirklichkeit. »Manuela Reicharts Geschichten sind wie kleine Fenster, die einen Lichtschein werfen auf Lebensbilder voller Höhen und Abgründe.« Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Foto: Manuela Reichart, © Ruth Walz

Wie die Liebe spielt MANUELA REICHART lebt und arbeitet in Berlin als Autorin, Radiomoderatorin und Herausgeberin (u.a. der Anthologie Doch uns schlug kein Gewissen, 2011). 2015 erschien ihr Buch Schon wieder Verspätung. Reisebekanntschaften im Dörlemann Verlag.

Manuela Reichart Beziehungsweise Liebesvariationen Etwa 176 Seiten. Gebunden. Leseband Ca. € [D] 18.– / € [A] 18.50 / SFr. 25.– (UVP) ISBN 978-3-03820-039-0 eBook ISBN 978-3-03820-939-3 Ca. € 12.99

Erscheint 25. Januar 2017 ISBN 978-3-03820-039-0

9 783038 200390

8

Die Autorin steht für Lesungen zur Verfügung.


I

ch packte meinen Koffer: die vielen Dinge, die aus ihm herausquollen und mich begleiten wollten. Aber das konnten sie ja nicht bestimmen, dachte ich.«

Henriette Vásárhelyi

Mirjam packt ihren Koffer, um zur Hochzeit ihres Bruders in ihre Heimatstadt zu fahren. Hier werden Erinnerungen an ihre Kindheit und Teenagertage wach, an ihre Freundin Anis, die sie verlassen hat, an ihren ersten Freund Driew, mit dem sie ans Schwarze Meer gefahren ist. Doch die Erinnerungen haben sich mit ihr verändert, auch wenn sie Antworten in Tagebüchern und auf Fotos findet. Und wenn sie die Hoheit über ihre Geschichten aufgibt? Henriette Vásárhelyi greift in ihrem zweiten Buch die Fäden der Erinnerung auf, Fäden, die miteinander verwoben sind, von denen manche enden, während andere sich in die Zukunft weiterspinnen. »Wie schreibt man über eine Erfahrung, die allen zustoßen kann und einen selbst doch einzigartig betrifft? … immeer ist ein Wagnis und ein gelungenes dazu.« Franziska Hirsbrunner, SRF2 Kultur

Foto: privat

HENRIETTE VÁSÁRHELYI, geboren 1977 in Ostberlin und aufgewachsen in Mecklenburg, ist ausgebildete IT-System­ kauffrau und studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Bis 2014 absolvierte sie ein Masterstudium Contemporary Arts Practice an der Hochschule der Künste in Bern. Henriette Vásárhelyi lebt mit ihrer Familie im Seeland. 2013 wurde ihr Debütroman immeer für den Schweizer Buchpreis nominiert. 2014 erhielt sie den Literaturpreis des Kantons Bern für ihre herausragende literarische Arbeit. Weitere Informationen zur Autorin unter www.dimace.de

Henriette Vásárhelyi Seit ich fort bin Roman Etwa 240 Seiten. Gebunden. Leseband Ca. € [D] 20.– / € [A] 20.60 / SFr. 27.– (UVP) ISBN 978-3-03820-041-3 eBook ISBN 978-3-03820-941-6 Ca. € 14.99

ErscheintISBN 15. 978-3-03820-041-3 Februar 2017

Die Autorin steht für Lesungen zur Verfügung.

9 783038 200413

9


edition

kattegat

»Ein funkelndes Kaleidoskop von scharfsinnigen Beobachtungen und wundervollen Assoziationen!«  BÜCHERMagazin »Ein Entdeckungsbuch für alle, die die Bretagne und die Normandie lieben.«  Rainer Moritz, Spreeradio »Welch schöne Impressionen vermitteln sich dem Leser, wie viel Geschichte und Kultur!« Johanna Reinicke, neues deutschland

Gustave Flaubert und Maxime Du Camp Über Felder und Strände Eine Reise in die Bretagne Deutsch von Cornelia Hasting 480 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 35.– / € [A] 36.– / SFr. 45.– ISBN 978-3-03820-025-3 eBook 978-3-03820-925-6 € 25.99 ISBN 978-3-03820-025-3

9 783038 200253

»Ein wunderbarer kleiner Roman« Ulrich Faure, BuchMarkt

»Die Bretter des Bootes werden zur Bühne eines existenziellen Dramas.« Ulrich Baron, BÜCHERmagazin

»Eine spannende, psychologisch subtile Erzählung« Martin Krumbholz, WDR

Michel Bergmann

James Hanley Ozean

Colum McCann

Roman 144 Seiten. Halbleinen. Leseband € [D] 17.– / € [A] 17.50 / SFr. 23.50 ISBN 978-3-03820-016-1

Roman Deutsch von Nikolaus Hansen 256 Seiten. Halbleinen. Leseband € [D] 23.– / € [A] 23.60 / SFr. 31.– ISBN 978-3-03820-023-9

Erzählung Deutsch von Dirk Van Gunsteren 96 Seiten. Halbleinen. Leseband € [D] 15.– / € [A] 15.40 / SFr. 21.– ISBN 978-3-03820-030-7

Foto: © Emka74 / Shutterstock.com

Weinhebers Koffer

eBook ISBN 978-3-908778-66-0 € 11.99 ISBN 978-3-03820-016-1

Verschwunden

eBook ISBN 978-3-03820-923-2 € 16.99 ISBN 978-3-03820-023-9

eBook ISBN 978-3-03820-930-0 € 10.99 ISBN 978-3-03820-030-7

9 783038 200239

9 783038 200307

2. Auflage 9 783038 200161

edition

kattegat

herausgegeben von Nikolaus Hansen


Die schönsten deutschen Klassiker gebunden in allerfeinstes bedrucktes Leinen und versehen mit einem Lesebändchen

144 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 15.– / € [A] 15.40 / SFr. 21.– ISBN 978 -3- 03820- 036 -9 eBook ISBN 978 -3- 03820 -936 -2 € 2.49 ISBN 978-3-03820-036-9

9 783038 200369

Annette von Droste-Hülshoff Die Judenbuche 112 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 14.– / € [A] 14.40 / SFr. 20.– ISBN 978 -3-03820-037-6 eBook ISBN 978 -3- 03820 -937-9 € 2.49 ISBN 978-3-03820-037-6

9 783038 200376

Foto: © bane.m/Shutterstock.com

E.T.A. Hoffmann Das Fräulein von Scuderi


»Ein zugleich ganz starkes und ganz zartes Buch« Elke Heidenreich, Literaturclub SRF Lydia Tschukowskaja Untertauchen Roman Deutsch von Swetlana Geier Nachwort von Hans Jürgen Balmes 256 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 19.– / € [A] 19.50 / SFr. 26.– ISBN 978-3-03820-013-0 eBook ISBN 978-3-908778-63-9 € 14.99 ISBN 978-3-03820-013-0

3. Auflage 9 783038 200130

»Eine sehr informative, vergnüglich zu lesende kleine Kulturgeschichte der Datscha«  Karla Hielscher, Deutschlandfunk Marina Rumjanzewa Auf der Datscha Eine kleine Kulturgeschichte und ein Lesebuch 288 Seiten. Gebunden und mit einem Datscha-Bilderbogen im Schutzumschlag € [D] 22.– / € [A] 22.60 / SFr. 26.50 ISBN 978-3-908777-35-9 ISBN 978-3-908777-35-9

Neuübersetzung der ersten großen Erzählung Dostojewskijs

Fjodor Dostojewskij

Aufzeichnungen aus dem Abseits Herausgegeben und übersetzt von Felix Philipp Ingold 256 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 19.– / € [A] 19.50 / SFr. 26.– ISBN 978-3-03820-032-1 eBook ISBN 978-3-03820-932-4 € 13.99 ISBN 978-3-03820-032-1

9 783038 200321

»Ein umwerfendes literarisches Spiegelkabinett«  Uli Hufen, WDR3 Sigismund Krzyżanowski Der Club der Buchstabenmörder Roman Deutsch von Dorothea Trottenberg Nachwort von Thomas Grob 224 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 20.– / € [A] 20.60 / SFr. 27.– ISBN 978-3-03820-019-2 eBook ISBN 978-3-03820-919-5 € 14.99 ISBN 978-3-03820-019-2

2. Auflage 9 783908 777359

9 783038 200192

»Evgenij Vodolazkin hat mit Laurus einen grandiosen ahistorischen Mittelalterroman geschrieben.«  Kerstin Holm, FAZ Evgenij Vodolazkin Laurus

Roman Deutsch von Olga Radetzkaja 416 Seiten. Gebunden. Leseband € [D] 25.– / € [A] 25.70 / SFr. 34.– ISBN 978-3-03820-027-7 eBook ISBN 978-3-03820-927-0 € 18.99 ISBN 978-3-03820-027-7

9 783038 200277

»Eine der stärksten Sprachgestalterinnen der deutschen Gegenwartsliteratur.« Felix Schneider, SRF2 Kultur Dana Grigorcea Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit Roman 264 Seiten. Gebunden. Leseband  € [D] 22.– / € [A] 22.60 / SFr. 30.– ISBN 978-3-03820-021-5 eBook ISBN 978-3-03820-921-8  € 16.99 ISBN 978-3-03820-021-5

3sat-Preis 9 783038 200215 Ingeborg Bachmann Wettbewerb 2015


»Mit jeder Menge Selbstironie führt Gellhorn ihre Leser um den Globus.« Kendra Stenzel, Bento, Diese Bücher haben unser Leben verändert

Martha Gellhorn Reisen mit mir und einem Anderen Fünf Höllenfahrten Deutsch von Herwart Rosemann Nachwort von Sigrid Löffler 544 Seiten. Gebunden. Leseband € [D] 25.– / € [A] 25.70 / SFr. 30.– ISBN 978-3-908777-83-0 eBook ISBN 978-3-908778-06-6 € 14.99 / SFr. 18.– ISBN 978-3-908777-83-0

3. Auflage 9 783908 777830

»Alis Romane sind bei aller Poesie höchst genaue Gesellschaftsporträts.« Christiane Schlötzer, Süddeutsche Zeitung Sabahattin Ali Die Madonna im Pelzmantel Roman Deutsch von Ute Birgi Nachwort von Maike Albath 272 Seiten. Gebunden. Leseband € [D] 19.– / € [A] 19.50 / SFr. 23.– ISBN 978-3-908777-96-0

»Fermors fast poetisches Buch ist eine Liebeserklärung an die Kreter.« Susanne Mayer, DIE ZEIT Patrick Leigh Fermor Die Entführung des Generals Deutsch von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié 304 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 25.– / € [A] 25.70 / SFr. 34.– ISBN 978-3-03820-017-8

eBook ISBN 978-3-908778-40-0 € 14.99 ISBN 978-3-908777-96-0

eBook ISBN 978-3-908778-67-7 € 18.99 ISBN 978-3-03820-017-8

3. Auflage 9 783908 777960

2. Auflage 9 783038 200178

»Eine unvergessliche Initiationsgeschichte, todtraurig und wunderschön, psychologisch raffiniert«  Denis Scheck, Deutschlandfunk

»Eine lohnende Wiederentdeckung« Martin Grzimek, SWR2

Francis Wyndham Der andere Garten

Louise de Vilmorin

Roman Deutsch von Andrea Ott 192 Seiten. Gebunden mit Leseband € [D] 19.– / € [A] 19.50 / SFr. 23.–  ISBN 978-3-908777-57-1

Roman Deutsch von Patricia Klobusiczky 208 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 18.– / € [A] 18.50 / SFr. 25.– ISBN 978-3-03820-033-8

eBook ISBN 978-3-908778-29-5 € 14.99 ISBN 978-3-908777-57-1

Der Brief im Taxi

eBook ISBN 978-3-03820-933-1 € 12.99 ISBN 978-3-03820-033-8

3. Auflage 9 783908 777571

9 783038 200338


Werden Sie DÖRLEMANN Depotbuchhandlung!

Führen Sie eine Buchhandlung mit literarischem Schwerpunkt und legen Sie ein besonderes Augenmerk auf Bücher mit schöner Gestaltung und liebevoller Ausstattung? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, als Dörlemann Depotbuchhandlung eine Auswahl unserer Backlisttitel dauerhaft auf Kommission vorrätig zu halten.  Für nähere Informationen zu den Konditionen unseres Angebots wenden Sie sich bitte an Anica Jonas (aj@doerlemann.com, T +41 44 251 03 38)


Bestellschein

DÖRLEMANN Verlagsnummer 162

(Bitte kopieren und an die Auslieferung schicken oder faxen)

Buchhandlung · Firmenstempel

Rabatt

BAG

Zahlungsziel

Valuta

040-6 Garnett, Zoo

17.– / 17.50 / 23.50

044-4 Parker, Herz

34.– / 35.– / 43.50

042-0 Bail, Reise

043-7 Günther, Weiß

Bestellzeichen

Liefertermin

Bestelldatum

Ansprechpartner/in

Anmerkungen

Deutschland/Österreich Prolit Verlagsauslieferung Siemensstraße 16 / PF 9 35461 Fernwald (Annerod) T 0641 943 93 0 F 0641 943 93 199 Ihre Ansprechpartnerin: Heike Schenk-Schwarzer -203 h.schenk-schwarzer@prolit.de

Schweiz AVA Verlagsauslieferung AG Centralweg 16 8910 Affoltern am Albis T 044 762 42 57 F 044 762 42 10 Ihre Ansprechpartnerin: Barbara Joss b.joss@ava.ch

VERTRETER: Baden-Württemberg Nicole Grabert C5 c/o Vertreterbüro Würzburg Huebergasse 1, 97070 Würzburg T  0931 174 05  |  F  0931 174 10 grabert@vertreterbuero-wuerzburg.de Bayern Thomas Romberger P9 c/o Vertreterbüro Würzburg Huebergasse 1, 97070 Würzburg T 0931 17405 | F 0931 17410 romberger@vertreterbuero-wuerzburg.de Berlin und neue Bundesländer Martina Wagner 91 Berliner Verlagsvertretungen Liselotte-Herrmann-Straße 2 10407 Berlin T  030 421 22 45  |  F  030 421 22 46 berliner-verlagsvertretungen@tonline.de Nordrhein-Westfalen Karl Halfpap 53 Postfach 300 513, 50775 Köln T  0221 923 15 94  |  F  0221 923 15 95 halfpap.verlagsvertretung@t-online.de

20.– / 20.60 / 27.–

036-9 Hoffmann, Scuderi 51-9 Hoppe, Welt

Rheinland-Pfalz/Hessen/ Saarland/Luxemburg Jochen Thomas-Schumann TS Zum Bauernholz 1, 21401 Thomasburg T 05859 978966 | F 05859 978968 elajochen@t-online.de Schleswig-Holstein/ Niedersachsen/ Bremen/Hamburg Saïd Benali R1 Sperberweg 8, 21244 Buchholz T  04181 21 85 05  |  F  04181 21 85 06 saidbenali@aol.com Schweiz Giovanni Ravasio Postfach 554, 8037 Zürich T  044 260 61 31  |  F  044 260 61 32 g.ravasio@bluewin.ch Österreich Helga Schuster A9 Verlagsvertretungen Stutterheimstraße 16-18/Stiege 2/OG 5 1159 Wien T  0676 529 16 39  |  F  0676 529 16 39 helga.b.schuster@gmail.com

15.– / 15.40 / 21.–

82-3 Hughes, Bedrängnis

20.– / 20.60 / 24.–

041-3 Vásárhelyi, Seit ich fort bin

20.– / 20.60 / 27.–

91-5 Hughes, Orkan

20.– / 20.60 / 24.–

76-2 Hughes, Zimmer 307

19.– / 19.50 / 23.–

€ [D] / € [A] / SFr. (UVP)

96-0 Ali, Madonna

19.– / 19.50 / 23.–

002-4 Ali, Yusuf

23.– / 23.60 / 27.50

010-9 al-Azzawi, Engel

25.– / 25.70 / 30.–

001-7 Barker, Zimmer 005-5 Beeler, Balzac

006-2 Bibliomania

24.– / 24.70 / 29.–

68-7 Bäumer, Habichte

20.– / 20.60 / 24.– 20.– / 20.60 / 24.–

016-1 Bergmann, Koffer 17.– / 17.50 / 23.50 16.– / 16.50 / 19.50

85-4 Bost, Sonntag

17.– / 17.50 / 20.50

018-5 Bost, Bankrott

20.– / 20.60 / 27.–

60-1 Bunin, Ursprung

25.– / 25.70 / 30.–

70-0 Bunin, Dorf

25.– / 25.70 / 30.–

01-4 Bunin, Freund

15.– / 15.40 / 18.–

031-4 Bunin, Frühling

25.– / 25.70 / 34.–

89-2 Bunin, Gespräch

24.– / 24.70 / 29.–

47-2 Bunin, Sonnentempel

25.– / 25.70 / 30.–

17-5 Bunin, Tagebuch

20.– / 20.60 / 24.–

009-3 Bunin, Vera

22.– / 22.60 / 26.50

54-0 Carpenter, Ida+Louise

69-4 DIALEKTisch

18.– / 18.60 / 19.80

80-9 DIALEKTisch 2

18.– / 18.60 / 19.80

17.– / 17.50 / 20.50

19.– / 19.50 / 25.–

037-6 Droste, Judenbuche 14.– / 14.40 / 20.–

15.– / 15.40 / 18.–

029-1 Hughes, Fallen

20.– / 20.60 / 27.–

65-6 Ingold, »Gruß zu lesen«

33.– / 34.– / 40.–

007-9 Jackson, Wochenende

011-6 Johansen, Klavier

28.– / 28.80 / 33.50

13-7 Katajew, Kubik

17.80 / 18.30 / 21.50

88-5 Köhler, Ansichten

17.– / 17.50 / 20.50

25.– / 25.70 / 30.–

48-9 Kristensen, Nachmittag 19.80 / 20.40 / 24.–

63-2 Kristensen, Leben 19.90 / 20.50 / 24.– 019-2 Krzyżanowski, 20.– / 20.60 / 27.– Buchstabenmörder

43-4 Kübler, Wünsche?

67-0 Larsen, Seitenwechsel

18.90 / 19.50 / 23.– 20.– / 20.60 / 24.–

003-1 Lê, FLUTwelle

030-7 McCann, Verschwunden 15.– / 15.40 / 21.–

23.– / 23.60 / 27.50

55-7 Munro, Tanz

24.– / 24.70 / 29.–

56-4 Munro, Was ich

24.– / 24.70 / 29.–

79-3 Piniel, Verbannte

19.– / 19.50 / 23.–

34-2 Querfurth, Sehnsucht

18.– / 18.50 / 21.50

020-8 Reichart, Verspätung 14-4 Richebächer, Spielrein

16.– / 16.50 / 22.– 25.– / 25.70 / 30.–

35-9 Rumjanzewa, Datscha 22.– / 22.60 / 26.50

028-4 Schnyder, Nacht

20.– / 20.60 / 27.–

09-0 Siegfried, Mira

18.50 / 19.10 / 22.50

32-8 Siegfried, Schatten

22.– / 22.60 / 26.50

008-6 Siekkinen, Liebe

17.– / 17.50 / 20.50

23-6 Singh, Paradies

18.90 / 19.50 / 23.–

41-0 Solstad, Armand V.

21.90 / 22.50 / 26.50

45-8 Fermor, Baum

25.– / 25.70 / 30.–

12-0 Solstad, 11. Roman

19.80 / 20.40 / 24.–

71-7 Fermor, Gaben

20.– / 20.60 / 24.–

16-8 Solstad, Nacht

19.80 / 20.40 / 24.–

95-3 Fermor, Reise

26.– / 26.70 / 31.50

27-4 Solstad, Würde

19.80 / 20.40 / 24.–

19.– / 19.50 / 23.–

92-2 Steiner, Carambole

25.– / 25.70 / 34.–

64-9 Steiner, Hasenleben

20.– / 20.60 / 24.–

015-4 Steiner, Junger Mann

20.– / 20.60 / 27.–

035-2 Stokar, Gewissheiten

AUSLIEFERUNGEN:

20.– / 20.60 / 24.–

034-5 Helle, Wenn du magst 20.– / 20.60 / 27.–

20.– / 20.60 / 27.–

032-1 Dostojewskij, Aufzeichnungen

162-95554 Vorschau Frühjahr 2017 162-95562 Plakat Ohne Bücher… 162-95557 Plakat Leseglück

75-5 Helle, Vorstellung

18.– / 18.40 / 25.–

20.– / 20.60 / 27.–

59-5 Helle, Rødby–Puttgarden 20.– / 20.60 / 24.–

039-0 Reichart, Beziehungsweise

Werbemittel

014-7 Helle, Färseninsel

978-3-908777- | 978-3-03820-

 DPD/UPS  Umbreit

  Libri  Hera   

Ca. € [D] / € [A] / SFr. (UVP)

Verkehrsnummer

  KNOe/KV  Post     übl. Weg

978-3-03820-

Backlist

 ja    nein

Versandweg

Die neuen Titel Frühjahr 2017

29-8 Fermor, Anden 017-8 Fermor, General

73-1 Fermor, Mani

72-4 Fermor, Rumeli

22.– / 22.60 / 26.50 25.– / 25.70 / 30.–

97-7 Fermor, Violinen 16.– / 16.50 / 19.50 025-3 Flaubert/Du Camp, 35.– / 36.– / 45.– Felder und Strände

30-4 Frayn, Ende

004-8 Gaitskill, Kater

026-0 Garnett, Fuchs

21-2 Gautier, Jettatura

90-8 Geier, Puschkin

46-5 Gellhorn, Afrika

50-2 Gellhorn, Briefe

21.90 / 22.50 / 26.50

012-3 Frayn, Streichholz

18.– / 18.50 / 25.– 15.– / 15.40 / 18.–

66-3 Taylor, Hafen

84-7 Taylor, Versteckspiel

24.– / 24.70 / 29.–

81-6 Tolstoj, Hadschi

18.– / 18.60 / 22.–

62-5 Tolstoj, Familienglück

15.– / 15.40 / 18.–

33-5 Turgenev, Faust

17.80 / 18.30 / 21.50

22-9 Turgenev, Milicˇ

17.80 / 18.30 / 21.50

86-1 Turin/Sanchez, Parfum

17.– / 17.50 / 20.50

22.– / 22.60 / 26.50

93-9 Vásárhelyi, immeer

19.– / 19.50 / 23.–

25.– / 25.70 / 30.–

53-3 Vilmorin, Julietta

20.– / 20.60 / 24.–

37-3 Vilmorin, Liebesg.

18.– / 18.50 / 21.50

17.80 / 18.30 / 21.50 18.– / 18.60 / 22.–

77-9 Gellhorn, Gesicht

25.– / 25.70 / 30.–

26-7 Gellhorn, Paare

22.– / 22.60 / 26.50

83-0 Gellhorn, Reisen

58-8 Goetsch, Wasserblau

027-7 Vodolazkin, Laurus

022-2 Walker, Hotel Schräg

20.– / 20.60 / 27.–

19.– / 19.50 / 23.–

038-3 Walker, Stille Nacht

15.– / 15.40 / 21.–

20.– / 20.60 / 27.–

87-8 Wanderbuch

25.– / 25.70 / 30.–

25-0 Weihe, Weg

18.90 / 19.50 / 23.–

20.– / 20.60 / 24.–

11-3 Wharton, Prüfstein

17.– / 17.50 / 20.50

23.– / 23.60 / 31.–

57-1 Wyndham, Garten

19.– / 19.50 / 23.–

021-5 Grigorcea, Schuldlosigkeit 22.– / 22.60 / 30.– 94-6 Hamilton, Hangover 023-9 Hanley, Ozean

DÖRLEMANN  Dörlemann Verlag AG  Neptunstraße 20  CH 8032 Zürich T  +41 44 251 00 25  F  +41 44 251 89 09 www.doerlemann.com  verlag@doerlemann.com

16.– / 16.50 / 19.50 17.– / 17.50 / 23.50

19.– / 19.50 / 23.–

024-6 Grigorcea, Baba Rada

74-8 Vilmorin, Madame de 033-8 Vilmorin, Taxi

25.– / 25.70 / 30.–

013-0 Tschukowskaja, Untert. 19.– / 19.50 / 26.–

78-6 Goetsch, Witwe

24.– / 24.70 / 29.–

17.– / 17.50 / 23.50

44-1 Gellhorn, Geschichten 22.– / 22.60 / 26.50

20.– / 20.60 / 27.–

20.– / 20.60 / 24.–

25.– / 25.70 / 34.–

Gestaltung: Mike Bierwolf Werbemittelnummer: 162-95554 © Dörlemann Verlag AG Änderungen vorbehalten Stand: November 2016


Foto: Iwan Bunin 1907, The Estate of Iwan Bunin, Leeds

Iwan Bunin »Einen Duft, Farben, ein Geräusch – mehr braucht der russische Nobelpreisträger Iwan Bunin nicht, um aus der Sehnsucht nach den Sommern seiner Kindheit große Literatur zu machen.«  Klara Obermüller, Literarische Welt

Ein unbekannter Freund Zwei Erzählungen Deutsch von Swetlana Geier 72 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 15.– / € [A] 15.40 / SFr. 18.– ISBN 978-3-908777-01-4 eBook ISBN 978-3-908778-55-4 € 9.99 ISBN 978-3-908777-01-4

Am Ursprung der Tage Frühe Erzählungen 1890–1909 Deutsch von Dorothea Trottenberg Herausgegeben und mit einem Nachwort von Thomas Grob 288. Seiten. Leinen. Leseband € [D] 25.– / € [A] 25.70 / SFr. 30.– ISBN 978-3-908777-60-1 eBook ISBN 978-3-908778-51-6 ISBN 978-3-908777-60-1 € 14.99

Verfluchte Tage

9Ein783908 777014 Revolutionstagebuch Deutsch von Dorothea Trottenberg Nachwort von Thomas Grob 260 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 20.– / € [A] 20.60 / SFr. 24.– ISBN 978-3-908777-17-5 eBook ISBN 978-3-908778-56-1 € 16.99 ISBN 978-3-908777-17-5

Der Sonnentempel –

9Literarische 783908 777175 Reisebilder Deutsch von Dorothea Trottenberg Herausgegeben von Thomas Grob 416 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 25.– / € [A] 25.70 / SFr. 30.–

VERLAG

ISBN 978-3-908777-47-2

Das Dorf. Suchodol 9Erzählungen 783908 777601 Deutsch von Dorothea Trottenberg Nachwort von Thomas Grob 384 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 25.– / € [A] 25.70 / SFr. 30.– ISBN 978-3-908777-70-0

Frühling Erzählungen 1913 Deutsch von Dorothea Trottenberg Herausgegeben von Thomas Grob 288 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 25.– / € [A] 25.70 / SFr. 34.– ISBN 978-3-03820-031-4 eBook ISBN 978-3-03820-931-7 € 12.99 ISBN 978-3-03820-031-4

eBook ISBN 978-3-908778-52-3 ISBN 978-3-908777-70-0 € 19.99

9 Vera 783038 200314

Gespräch in der Nacht

9Erzählungen 783908 777700 1911 Deutsch von Dorothea Trottenberg Herausgegeben von Thomas Grob 264 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 24.– / € [A] 24.70 / SFr. 29.– ISBN 978-3-908777-89-2

Erzählungen 1912 Deutsch von Dorothea Trottenberg Herausgegeben von Thomas Grob 160 Seiten. Leinen. Leseband € [D] 22.– / € [A] 22.60 / SFr. 26.50 ISBN 978-3-03820-009-3 eBook ISBN 978-3-908778-58-5

eBook ISBN 978-3-908778-54-7 € 9.99 ISBN 978-3-908777-47-2

eBook ISBN 978-3-908778-53-0 ISBN 978-3-908777-89-2 € 19.99

€ 16.99 / SFr. 21.– ISBN 978-3-03820-009-3

9 783908 777472

9 783908 777892

9 783038 200093

DÖRLEMANN Dörlemann Verlag AG Neptunstraße 20 8032 Zürich T +41 44 251 00 25 F +41 44 251 89 09 verlag@doerlemann.com

Mike Bierwolf Herstellung mb@doerlemann.com T +4144 251 88 80

Stephanie Haerdle Presse D und A kirchner-pr@doerlemann.com Kirchner Kommunikation Gneisenaustraße 85  10961 Berlin T +49 30 84 71 18 13 F +49 30 84 71 18 11

SWIPS Mitglied von Swiss Independent Publishers, www.swips.ch

Anica Jonas Vertrieb und Veranstaltungen aj@doerlemann.com T +41 44 251 03 38

Marion Weis Volontärin mw@doerlemann.com T +41 44 251 00 25 Sabine Dörlemann Verlegerin Programm | Lektorat | Presse Schweiz sd@doerlemann.com

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.doerlemann.com

Eine vollständige Liste all unserer Titel finden Sie unter http://gesamtverzeichnis.doerlemann.com

DÖRLEMANN | Vorschau Frühjahr 2017  

David Garnett: Mann im Zoo | Dorothy Parker: Denn mein Herz ist frisch gebrochen | Murray Bail: Die Reise | Markus Günther: Weiß | Manuela R...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you