Page 1

Fallstudie Presse-Aktion zum Thema „Heimwerkergeräte“


Inhaltsverzeichnis •

Ziele und Ergebnisse der Kampagne

Beispiel-Text

Presse-Veröffentlichungen

Chancen-Analyse


Ziel: Steigerung der Nachfrage nach Heimwerkergeräten

Beispiel: kleines Leistungspaket

Anzahl djd-Texte:

4

(Konzept, Redaktion und Aufbereitung von der djd-Redaktion)

Anzahl der erzielten Veröffentlichungen:

116

(Analog zu den angeführten Beispielen)

Dokumentierte Auflage:

6.400.000

(Abdrucke die das Kundenziel unterstützen)

Erreichte Verbraucher (ca.):

16 Millionen

Damit konnte bei ca. 16 Millionen Verbrauchern Interesse für das Thema geweckt werden. Ein starker Impuls zur Nachfrage-Steigerung wurde erzielt.


Beispiel-Text Wie das folgende Beispiel zeigt, entwickelt die djd-Redaktion anhand von Kundenkriterien individuelle Artikel und Beitr채ge. Diese Pressetexte werden dann an alle relevanten Redaktionen und Medienpartner im djd-Netzwerk verteilt.


46

Mehr dazu:

djd ÜBERBLICK BAUEN/WOHNEN/GARTEN

www.pressetreff.de

Das süße Geheimnis des Bügelzimmers Einrichten nach dem „Chamäleon-Prinzip“ (djd). „Wir erwarten Nachwuchs!“ – auf diese frohe Kunde folgt für junge Paare einige Monate später auch die Aufgabe, dem neuen Familienmitglied ein schönes Kinderzimmer einzurichten. Wohl dem, der bereits frühzeitig die Weichen für ein schönes Kinderzimmer gestellt hat. So rät z.B. Annette Becker, Bosch-Expertin: „Sind noch keine Kinder im Haus, dann beginnt die Geschichte des Kinderzimmers meist recht trist als Büro, Bügelraum oder Gästezimmer. Obwohl nur Funktionsraum, können bereits in dieser Phase die Weichen für das spätere Kinderzimmer richtig gestellt werden. Und dies betrifft neben der Lage und der Gestaltung des Zimmers vor allem auch die Möbel.“ Flexible Einzelstücke – statt Möbel von der Stange Mit dem Bau eigener Möbel können Eltern ganz individuelle Vorstellungen über den Raum ihrer Kleinen verwirklichen – etwa Mottozimmer wie „Die Welt der Wikinger“ mit einem Wikingerbett. Kinderzimmer sind also genau das richtige Terrain, um selbst mit Hammer, Stichsäge und Akkuschrauber von Bosch aktiv zu werden. Gefragt sind im Kinderzimmer robuste und einfache Möbel, die sich ohne großen Aufwand den Lebensphasen des Kindes und damit des Kinderzimmers anpassen lassen. Farben sind wichtiger als Formen und einfache Strukturen sollten gegenüber filigranen Ausführungen bevorzugt werden.

Möbel nach dem Chamäleon-Prinzip

Prinzip Chamäleon

„Die Idee der Möbel nach dem ChamäleonPrinzip ist, dass sie verwandelt werden können, dass also aus einem Regal ein Bett, aus einem Tisch eine Truhe und aus einer Wickelauflage ein Wandregal gezimmert werden kann“, sagt Annette Becker. Ein Möbel bietet sich besonders dafür an: das Regal. In praktisch jedem Regal steckt ein anderes Möbelstück, wenn ihm von vornherein die Chance dazu gegeben wird. So lässt sich aus dem Wandregal ein Kinderbett bauen, aus einem Bücherregal ein Kaufmannsladen und aus einem kleinen Hängeregal eine Wickelkommode. Eine Vielzahl von Inspirationen, Tipps und Bauanleitungen finden sich im Internet unter www.bosch-do-it.de.de

Heimwerken

Diese Möbelstücke wechseln in den spätereren Lebensphasen des Kindes täglich oder manchmal sogar stündlich ihre Funktion: Aus einem Hochbett wird im Nu ein Wikingerschiff, ein Ferienhaus und dann wieder ein Zeppelin. Der Wandschrank muss sich auch als Räuberhöhle eignen und der Schreibtisch sollte nicht nur für die Hausaufgaben sein, sondern er sollte so gebaut sein, dass vier Kinder dort auch „Mensch ärgere dich nicht“ spielen können.

 Umfangreiche Pressemappe mit vielen Informationen und Hintergrundtexten djd Textnummer

26394s

Autor /-in: Katja Schneider, Redaktions-Hotline bei djd: Tel. 0931-60099-20 Quelle: Pleon / Robert Bosch, Stuttgart


Presse-Veröffentlichungen Anhand der Abdrucke und Veröffentlichungen in Zeitungen, Magazinen und Online-Medien lässt sich die Reichweite einer Kampagne skizzieren. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Veröffentlichungen, die im Rahmen der Kampagne erschienen sind -- quasi als direktes Echo auf die djd-Pressetexte.


Chancen-Analyse Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung am Markt sind wir in der Lage vorab zu analysieren, welchen Mehrwert wir für Sie erreichen können. Gerne erstellen unsere Fachleute aus Themenentwicklung, Medienbetreuung und Redaktion Ihre ganz persönliche Chancen-Analyse. Kontaktieren Sie uns. Kostenlos und unverbindlich. Telefonisch und online. djd deutsche journalisten dienste GmbH Bahnhofstr. 44 D-97234 Reichenberg Tel.: +49 (0)931 600 99 0 Fax: +49 (0)931 600 99 44 E-Mail: info@djd.de Internet: www.djd.de/service/-chancen-analyse

Presse-Erfolge: bwg_heimwerken01  

bwg_heimwerken01