__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 34

AMERIKANISCHE LITERATUR

Chandlers großer Hollywood-Roman in brillanter Neuübersetzung von Robin Detje Fortsetzung der Neuedition der Philip-Marlowe-Romane Mit einem Nachwort von Michael Connelly

Orfamay Quest kommt aus der Provinz nach Los Angeles. Sie sorgt sich um ihren vermissten Bruder. Das ist die Version, die sie Privatdetektiv ­Philip Marlowe auftischt. Die Spur führt hinter die Kulissen von Hollywood, wo Orfamays große Schwester ein Leinwandstar ist. Marlowe ­gerät in eine Welt aus Gangstern und Glamour, Cops und Fedoras. Ein Meisterwerk mit wunderbarster Film-Noir-Atmosphäre. Und gleich­ zeitig eine gnadenlose Entlarvung der Traumfabrik.

»Wenn ich nicht so hart wäre, wär ich längst tot. Und wenn ich nie sanft sein könnte, hätt ich den Tod verdient.« Philip Marlowe

raymond chandler, geboren 1888 in Chicago, wuchs in England auf. Er übte verschiedenste Berufe aus, bevor er ab 1932 ernsthaft zu schreiben begann. Chandler wurde nicht nur mit seinen Romanen um den Privatdetektiv Philip Marlowe zum Klassiker der Kriminalliteratur. Er verfasste auch berühmte Drehbücher für Billy Wilder und Alfred Hitchcock. Raymond Chandler starb 1959 in La Jolla, Kalifornien. 32

Profile for diogenesverlag

Diogenes Vorschau Herbst 2020  

Neue Bücher von Bas Kast, Bernhard Schlink, Marianne Philipps, Mick Herron, Steven Price, Raffaela Romganolo, Friedrich Dürrenmatt, Chris Kr...

Diogenes Vorschau Herbst 2020  

Neue Bücher von Bas Kast, Bernhard Schlink, Marianne Philipps, Mick Herron, Steven Price, Raffaela Romganolo, Friedrich Dürrenmatt, Chris Kr...

Advertisement