Issuu on Google+

Flaschenweine im Offenausschank Weiss Thurgau Waadtland Toscana Sardegna

Produkt Iselisberger Riesling 2007 St-Saphorin AOC 2007 Vernaccia di San Gimignano DOCG 2007 Villa Solais Vermentino di Sardegna DOC 2007

Produzent Karin und Roland Lenz Bernard Bovy Azienda Mormoraia Cantina di Santadi

1dl / 75cl 6.00/42.00 6.80/47.50 6.00/45.00 5.50/41.00

Rot Thurgau Veneto Languedoc-Roussillon Ribera del Duero

Produkt Iselisberger Pinot Noir, Spätlese 2006 Valpolicella Classico Superiore DOC 2006 Corbières AC 2005 la Gineste Aventino Tempranillo 2006

Produzent Karin und Roland Lenz Fratelli Tedeschi Château St-Jean de Ribera del Duero DO

1dl / 75cl 6.00/42.00 5.50/41.00 6.00/45.00 6.00/45.00

Schaumwein Veneto

Produkt Prosecco del Montello DOC

Produzent Azienda Venegazzù

1dl / 75cl 7.50/56.00

Flaschenweine 50cl Weiss Thurgau Tessin Waadt Wallis

Produkt Iselisberger Cuvée «Chiar di Luna» Morges AOC Fendant du Valais AOC 2006

Produzent Karin und Roland Lenz Angelo Delea Uvavins-Morges Rouvinez Sierre

1 dl 4.30 4.30 3.80 3.80

Rosé Tessin

Produkt Rosato Ticinese

Produzent Angelo Delea

1 dl 3.90

Rot Thurgau Graubünden Tessin Wallis

Produkt Iselisberger Cuvée Maienfelder Blauburgunder Merlot del Ticino DOC Dôle du Valais AOC 2006

Produzent Karin und Roland Lenz Paul Komminoth Angelo Delea Rouvinez Sierre

1 dl 4.50 5.00 4.50 3.90

Preise in CHF inkl. 7.6% MWSt.

Landgasthof Heidelber g | Schützenstr asse 45 | CH-8355 Aador f | +41 52 368 40 40 | info@landgasthof-heidelber g.ch


Flaschenweine Weiss Schweiz Waadt Waadt Wallis Wallis

Produkt Féchy AOC 2007 Dézaley AOC 2007* Château Lichten Blanc 2007 Johannisberg 2006

Produzent Raymond Paccot Louis-Philippe Porchet Rouvinez Sierre Michel Boven

75cl 39.00 54.00 56.00 43.00

Ticino

Il Sauvignon Bianco del Ticino 2007

Angelo Delea

44.00

Italien Piemonte Alto Adige Veneto Friuli Puglia Sicilia

Produkt Fornaci Gavi di Tassarolo DOCG 2006 Chardonnay Alto Adige DOC 20067 Soave Classico DOC 2006/2007* Pinot Grigio Collio Jésera DOC 2007 Santi Medici Bianco 2006 Salento IGT Contempo Grillo Bianco di Sicilia IGT 2006

Produzent Azienda Castel. Bergaglio Casòn Hirschprunn Fratelli Gini Venica & Venica Castel di Salve Abbazia Santa Anastasia

75cl 43.00 39.50 49.50 49.00 36.50 38.00

Frankreich Loire Loire Burgund Bordeaux

Produkt Touraine AC 2006 Sancerre AC 2006 Chablis AC 2007 Château Thieuley blanc 2007

Produzent Domaine de la Charmoise Michel Brock William Fèvre Bordeaux AC

75cl 39.50 49.50 51.50 44.50

Spanien Rioja Toro Galicia

Produkt Vallobera Blanco 2007 Verdejo 2007 Albariño 2006

Produzent Bodegas Vallobera S.L. Bodegas Monte La Reina Pazo de Señorans

75cl 38.50 39.50 52.00

* auch in 37.5 cl. Flaschen erhältlich

Preise in CHF inkl. 7.6% MWSt.

Landgasthof Heidelber g | Schützenstr asse 45 | CH-8355 Aador f | +41 52 368 40 40 | info@landgasthof-heidelber g.ch


Flaschenweine Rot Schweiz Graubünden Graubünden Tessin Tessin

Produkt Maienfelder Blauburgunder 2007 Fläscher Pinot Noir Reserve 2006 Saleggi Merlot di Losone 2006 Carato barrique 2004

Produzent Paul Komminoth Christian Hermann Angelo Delea Angelo Delea

75cl 49.00 64.00 45.50 59.00

Wallis Wallis

Montibeux 2005 Dôle 2006

Rouvinez Sierre Michel Boven

49.50 46.00

Italien Piemonte Piemonte Piemonte Veneto Veneto Toscana Toscana Toscana Toscana Toscana Toscana Puglia Puglia Sicilia Sicilia Sardegna

Produkt Produzent Barolo Ciabot Berton* DOCG 2003/2004 Paola e Marco Oberto Barbaresco Gianmaté DOCG 2004 Fratelli Giacosa Barbera d’Alba Bussia DOC 2005 Fratelli Giacosa Valpolicella Classico Superiore Ruffiano DOC 2005 Azienda Buglioni Amarone Classico* DOC 2004 Fratelli Tedeschi Chianti Classico Riserva* DOCG 2004 Castellare Rosso di Montalcino DOC 2005 Azienda Mastrojanni Brunello di Montalcino* DOCG 2003 Il Poggione Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2005 Avignonesi Morellino di Scansano Riserva Poggio Valente DOC 2005* Fattoria Le Pupille Pelofino Rosso Toscano IGT 2007 Fattoria Le Pupille Salice Salentino DOC 2006 Giuseppe Petrelli Santi Medici Rosso Salento Castel di Salve IGT 2006 Nero d’Avola Contempo IGT 2005 Abbazia Santa Anastasia Montenero IGT 2005 Abbazia Santa Anastasia Rocca Rubia Carignano del Sulcis Riserva DOC 2005 Cantina di Santadi

75cl 79.00 59.00 39.50 49.50 85.00 72.00 48.50 89.00 59.00 89.00 42.50 35.50 36.50 39.50 69.00 49.00

Preise in CHF inkl. 7.6% MWSt.

Landgasthof Heidelber g | Schützenstr asse 45 | CH-8355 Aador f | +41 52 368 40 40 | info@landgasthof-heidelber g.ch


Flaschenweine Rot Frankreich Burgund Beaujolais Languedoc Rhône Süd

Produkt Santenay-Maladière* 1er cru AC 2005 Fleurie AC 2006 Mas d‘Andrum 2004 Châteauneuf-du-Pape AC 2005

Produzent Domaine Prieur-Brunet Georges Duboeuf Costières de Nîmes AC H. Brunier et fils

75cl 72.00 49.00 49.00 59.00

Bordeaux Bordeaux Bordeaux

Château de Birot 2002 Château Mondorion 2004 Château St-Pierre 1999

Premières Côtes de Bordeaux AC 45.50 grand cru, St-Emilion AC 57.00 4e cru classé, St-Julien AC 97.00

Spanien Yecla Calatayud Rioja Rioja Somontano Priorat Bierzo

Produkt Montgó Monastrell/Shiraz 2005 Albada Garnacha 2005 Calatayud DO Vallobera 2004* Rioja Crianza DOC Roda 2004* Rioja Reserva DOC Enate Crianza 2004 Somontano DO Garbinada 2005 Priorat DOQ Tilenus Crianza 2003 Bierzo DO

Produzent Bodegas Montgó Bodegas Albada Bodegas Vallobera S.L Bodegas Roda Enate Viñedos del Alto Aragon Sangenis i Vaqué Bodegas Estefania

75cl 39.50 39.50 52.00 85.00 46.50 49.00 57.00

Preise in CHF inkl. 7.6% MWSt.

Landgasthof Heidelber g | Schützenstr asse 45 | CH-8355 Aador f | +41 52 368 40 40 | info@landgasthof-heidelber g.ch


Wissenswertes über unsere Weine Iselisberger Riesling 2007 Traubensorte: Riesling Die Rebhänge von Iselisberg sind bekannt für ihre Qualität und einzigartige Vielfalt. Mit viel Gespür keltern Roland und Karin Lenz einen unglaublichen 100% Riesling mit einer leichten mineralischen, vollmundigen Note nach Äpfeln. St-Saphorin AOC 2007 Traubensorte: Chasselas Die Domaine Bovy thront hoch über dem Genfersee, mit herrlicher Aussicht auf Savoyen und den Mont Blanc. Hier im Lavaux liegen die steilsten Rebterrassen der Waadt. Optimale Sonneneinstrahlung im Herbst und der temperaturregulierende Lac Léman bringen perfekte Reife, Konzentration und feine, elegante Frucht. Der St. Saphorin ist ein Klassiker, frisch, spritzig und mineralisch. Vernaccia di San Gimignano DOCG 2007 Traubensorte: Vernaccia Blütenduft und Zitrusnoten prägen dieses rassige Aroma. Es wirkt belebend und erfrischend. Jugendlich spritzig, und mit guter Nachhaltigkeit. Am Gaumen schmeichlerisch, appetitanregend. Gegenüber dem historischen Städtchen San Gimignano auf einer vom Verkehr weit abgelegenen Hügelkuppe mit herrlicher Panoramasicht liegt die Mormoraia von Franca und Giuseppe Passoni. Das einstige Kloster haben sie, von einer wachsenden Leidenschaft getrieben, in wenigen Jahren in ein blühendes Weingut mit 25 ha Reben verwandelt. Günstige Klima- und Bodenverhältnisse und beschränket Produktionsmengen auf der einen Seite, ein technisch perfekt eingerichteter Betrieb auf der andern sind die Bausteine de s respektabler Erfolgs. Die moderne Kelterei bietet Gewähr für eine schonungsvolle, optimale Verarbeitung der Trauben, insbesondere Vernaccia, zu einem lebhaften, rassigen Weisswein. Villa Solais Vermentino di Sardegna DOC Traubensorte: Vermentino Die Einsicht, dass guter Cabernet und Chardonnay an vielen Orten dieser Erde wächst, bekräftigt die Cantina di Santadi darin, ihre Zukunft auf den einheimischen Sorten Vermentino, Nuragus, Carignano usw. aufzubauen. Unverwechselbar, einzigartig, Ausdruck einer Landschaft und ihrer Bewohner und damit Teil ihrer Kultur zu sein, das ist der Anspruch der Weine der Cantina di Santadi. Villa Solais zeigt herrliche Blumen- (Rosen) und Fruchtnoten (Passionsfrucht). Schöne Intensität am Gaumen, mit recht langem Abgang, harmonisch rund Iselisberger Pinot Noir Spätlese 2006 Traubensorte: Pinot Noir Hoch über der Thur werden die Reben von Roland und Karin Lenz mit Sonne verwöhnt. Der 100%ige Pinot Noir entwickelt sich sehr ausgewogen und ist Kirschrot in der Farbe. Einen herrlichen Duft nach Dörrfrüchten und Waldbeeren runden den Wein ab. Valpolicella Classico Superiore DOC 2006 Traubensorten: Corvina, Rondinella, Molinara, Dindarella, Rossignola Capitel delle Lucchine ist ein herrlicher Vertreter des modernen Valpolicella. Er ist gehaltvoll, anregend und enthält eine Vielfalt an Aromen und Düften. Corbières AC 2005 Traubensorte: Mourvèdre/Syrah Die Corbières sind eine dünn besiedelte, heisse, geschichtsträchtige Region im Languedoc und eine privilegierte Rotweinregion. Die Bacaves führen dieses Weingut mit Stil und Instinkt, ihre Weine sind von ehrlicher und offener Art, voller Terroirwürze und intensiver reifer Frucht. Die Carte Noire ist die Top-Cuvée der Domaine, eine intensive Frucht und Würze dominiert. Ausbau in Eichenbarriques.

Aventino Tempranillo 2006 Traubensorte: Tempranillo Ein echter Geheimtipp aus dieser führenden Denomination Spaniens an den Ufern des Flusses Duero, Ribera del Duero. Der Aventino präsentiert schon jung in typischer Art die Tugenden dieses Nobelweines aus der Tempranillo-Traube: intensive Aromatik, knackig-frische Frucht und temperamentvolle Würze. Eindrücklicher Körper mit Gehalt, unter anderem dank 60 bis 80jährigen Rebstöcken. Prosecco del Montello DOC Die Azienda Venegazzù – Loredan Gasparini, mitten im Gebiet des Prosecco del Montello zuhause, war lange Zeit ausschliesslich ein Begriff für deren Rotweine. Neuerdings baut Venegazzù auch einen bezaubernden Schaumwein aus der hier heimischen Traube Prosecco an. Féchy AOC 2007 Traubensorte: Chasselas Paccot ist einer der führenden und innovativsten Winzer der Waadtländer La Côte. Ein Grossteil seiner Rebberge werden biologisch-dynamisch bewirtschaftet, und die Erträge werden bewusst niedrig gehalten, um den Weinen mehr Persönlich¬keit zu verleihen. Der Féchy La Colombe ist eine Assemblage aus verschiedenen Rebbergen in Féchy. Er ist von stahlig-klarer Frische, gut strukturiert und mit viel Mineralik. Dézaley AOC 2007 Traubensorte: Chasselas Louis Philippe Porchet in Epesses verfügt über hervorragende Reblagen mit exzellentem Terroir. Dézaley steht für die wohl besten und finessenreichsten Schweizer Weissweine. Die geradezu halsbrecherisch steilen Lagen im Lavaux sind der ideale Nährboden für die klassische Waadtländer Traube Chasselas. Der Dézaley Grottes des Moines weiss Geschmackstiefe und Gehalt mit filigranem Körper zu verbinden, und die Feinblumigkeit sowie die reintönige Frische runden den Wein perfekt ab. Château Lichten Blanc 2007 Traubensorte: Petite Arvine Das renommierte Familienunternehmen Rouvinez in Sierre besitzt 74 ha Rebland in den besten Lagen des Mittelwallis. Obwohl man sich modernster Technik bedient, bekennt man sich klar zur eigenständigen, grossen Weintradition mit einem faszinierenden Fundus an sehr alten Rebsorten, darunter viele autochthone Walliser Spezialitäten. Der Château Lichten blanc, im Stahltank ausgebaut, ergibt einen markanten, rassigen Wein mit dem sortentypischen, leicht salzigen Abgang. Johannisberg 2006 Traubensorte: Johannisberg Am Grand Prix du vin Suisse 2004 wurde Michel Boven zum «Winzer des Jahres» gekürt, und gleich sechs seiner Weine sind ausgezeichnet worden. Er bewirtschaftet 10ha Reben, verteilt auf 12 verschiedene Parzellen. 15 Traubensorten werden kultiviert, darunter verschiedene einheimische Sorten wie Paien, Petite Arvine, Humagne rouge. Der Johannisberg (Walliser Synonym für Sylvaner) ist frischfruchtig mit sortentypischem Mandelton. Nervigkeit und Mineralität verhelfen dieser typischen Walliser Spezialität zu einem lang anhaltenden Abgang.


Wissenswertes über unsere Weine Il Sauvignon Bianco del Ticino DOC 2007 Traubensorte: Sauvignon Blanc Hinter charaktervollen Weinen stehen immer faszinierende Persönlichkeiten. Angelo Delea ist ein temperamentvoller Weinmacher und einer der Bannerträger der neuen, ehrgeizigen und qualitätsbewussten Winzergeneration im Tessin. Das Weingut umfasst 20 ha Rebfläche, hauptsächlich im Sopra-, aber auch im Sottoceneri. Der Sauvignon Blanc ist ein sortentypischer, rassiger Weisswein. Fornaci Gavi di Tassarolo DOCG 2006 Traubensorte: Cortese Marco Bergaglio leitet in 4. Generation den 10 ha umfassenden, ausschliesslich mit Cortese bepflanzten Familienbetrieb. Die Kellerei ist neu eingerichtet: klar, einfach, überblickbar. Was sie produzieren ist ebenso eindeutig: Gavi. Und zwar einen Gavi der Extradimension. Die verschiedenen Lagen werden einzeln vinifiziert und nach ihrer Herkunft benannt: Fornaci. Es sind die jüngsten Reben des Gutes, die einen erfrischenden, jugendlichen Wein ergeben, fein und elegant in seiner Aromatik, belebend und appetitanregend am Gaumen. Chardonnay Alto Adige DOC 2007 Traubensorte: Chardonnay Der grosse Vordenker des Südtirols, Alois Lageder, kultiviert auf Casòn Hirschprunn die französische Château-Philosophie: Jeder Wein soll nicht nur seine Traubensorte, sondern zuallererst sein einzigartiges Terroir repräsentieren. Mit dem Chardonnay gelingt ihm das vorzüglich: Der im Stahltank ausgebaute, strahlend frische Wein kombiniert die Chardonnay-typische Rundheit mit mineralischen Akzenten, die dem Wein Spannung und Finesse verleihen. Soave Classico DOC 2006/2007 Traubensorte: Garganega Die Gini-Familie besitzt Reben seit dem 18. Jahrhundert und zwar in den besten Hügellagen (Froscà und Foscarin) von Monteforte d’Alpone. Erst der junge Sandro (Oenologe) und sein Bruder Claudio Gini (Winzer) haben es verstanden, auf dem 25 ha grossen Weingut jene meisterhaften Weine zu produzieren, die dank ihrer einzigartigen Feinheit zu den gesuchtesten der Appellation gehören. Ihr Classico Superiore, über die Jahrgänge hinweg, von seltener Konstanz im aromatischen Ausdruck, erinnert an Veilchen, Jasmin und Apfelblüten. Pinot Grigio Collio Jésera DOC 2007 Traubensorte: Pinot Grigio Giorgio und Gianni Venica pflegen einen spielerischen und doch hochprofessionellen Umgang mit der Sortenvielfalt des Collio (Friuli) und so wie jeder Rebberg im hügeligen Gelände sein eigenes Mikroklima hat, verlangt er auch die darauf abgestimmte Traubensorte. Jahrzehntelange Erfahrung und etliche Experimente ermöglichen es dem Winzer, die massgeschneiderte Lösung zu finden. Schliesslich reifen Weine von kaum zu übertreffender Sortentypizität, charaktervoll und harmonisch, wie das Beispiel diese Pinot Grigio Jahr für Jahr eindrücklich demonstriert. Santi Medici Bianco Salento IGT Traubensorten: Malvasia di Candia, Garganega Dass im südlichsten Süden auch ansprechende Weissweine gedeihen, zeigt der Santi Medici Bianco von Francesco Marra und Francesco Winspeare. Es ist ein Wein mit exotischfruchtiger Note, der durch seine aromatische Vielfalt besticht.

Contempo Grillo Bianco di Sicilia IGT Traubensorte: Grillo Knackig frischen Weisswein gibt es leider in Sicilia nicht allzu oft, meist sind die Weissen hier eher schwer, wenn nicht gar überladen. Nicht so der Grillo der Abbazia Santa Anastasia. Er ist würzig, frisch mit einer spielerisch leichten Art. Touraine AC 2006 Traubensorte: Sauvignon Blanc Henri Marrionet von der Domaine de la Charmoise zählt zu den qualitativen Leadern an der Loire. Sein Touraine Sauvignon wird gewonnen von etwa 25jährigen Reben, ausgebaut im Tank. So kommt die würzige Frucht voll zu Geltung. Klassisch-schöne Sauvignon Blanc Aromen, knackig-frische Säure. Am besten schmeckt er jung getrunken. Sancerre AC 2006 Traubensorte: Sauvignon Blanc Das idyllische Städtchen Sancerre und seine es umgebenden herrlichen Rebhügel liegen an der oberen Loire im Herzen Frankreichs. Der in Frankreich zu den beliebtesten zählende Weisswein aus der Sauvignon-BlancTraube findet als idealer Aperitif und Begleiter von Fisch, Meeresfrüchten und Spargeln auch in unseren Breitengraden immer mehr Anklang. Michel Brock überzeugt mit einem knackig-frischen und fruchtig-trockenen Sancerre. Chablis AC 2007 Traubensorte: Chardonnay Die Domaine William Fèvre ist eine der ersten Adressen in Chablis mit vorzüglichen Lagen von Village-Rebbergen bis zum Grand Cru. Der Chablis Champs Royaux (königliche Felder) ist ein fruchtbetonter Wein, unterlegt von der typischen mineralischen Note der Chablis-Chardonnays. Château Thieuley blanc 2007 Traubensorte: Sémillon / Sauvignon Blanc Francis Courselle und seine zwei Töchter führen dieses Vorzeigeweingut in La Sauve. Der rassig fruchtige Thieuley passt ideal als Apéritif oder zu Fisch und Meeresfrüchten. Vallobera Blanco 2007 Traubensorte: Viura Der enthusiastische Winzer Javier San Pedro erzeugt diesen balancierten, frischen weissen Rioja. Seine Philosophie: viel Wein für vernünftiges Geld. Die Rebstöcke sind übrigens mindestens 25 Jahre alt. Damit der Wein seine frische Frucht behält, wird er im Stahltank ausgebaut. Verdejo 2007 Traubensorte: Verdejo Toro liegt am Fluss Duero zwischen Ribera del Duero und Portugal. Monte la Reina ist eine relativ junge Kellerei. Eine moderne Ausrichtung mit hohen Ansprüchen im Rebberg (optimale Reife des Traubengutes) bilden die Basis für hervorragende Weine. Die Rebsorte Verdejo ist typisch für Spanien. Sie ergibt frischfruchtige, elegante Weine mit einem leichten Duft nach Lorbeer. Albariño 2006 Traubensorte: Albariño Die für Weissweine führende DO Rias Baixas in Galicien weist ein aussergewöhnliches und ideales Klima für die autochthone Albarino-Traube auf. Qualitativer Leader ist Pazo de Señorans, oder wie es bei Parker heisst: Pazo ist immer Kandidat für den «Wein des Jahrganges». Frisch-fruchtiger Charakter, grüne Äpfel, Zitrusfrüchte, Pfirsiche, nobel rein, intensiv und lang. Ausbau auf der Hefe ohne Holzkontakt.


Wissenswertes über unsere Weine Maienfelder Blauburgunder 2007 Traubensorte: Blauburgunder Die Reben von Paul Komminoth wachsen auf steinigen, kalkhaltigen Böden in Maienfeld. Alle Lagen werden separat vinifiziert und es entstehen ehrliche, robuste Weine. Der traditionelle Blauburgunder wird im Tank ausgebaut. Er zeigt sehr schöne typische, himbeerige Frucht, purpurne Farbe und mittleres Gewicht. Fläscher Pinot Noir Reserve 2006 Traubensorte: Pinot Noir Auf den 4,3 ha Rebland widmet sich Christian Hermann engagiert den klassischen Rebsorten und orientiert sich dabei an den grossen Weinregionen der Welt. Die Burgundervariante präsentiert sich als eine Réserve mit einem Anteil neuer Barriques. Er ist von fülliger, weicher Textur, gepaart mit Kraft und tiefer Frucht. Saleggi Merlot di Losone 2006 Traubensorte: Merlot Hinter charaktervollen Weinen stehen immer faszinierende Persönlichkeiten. Angelo Delea ist ein temperamentvoller Weinmacher und einer der Bannerträger der neuen, ehrgeizigen und qualitätsbewussten Winzergeneration im Tessin. Das Weingut umfasst 20 ha Rebfläche, hauptsächlich im Sopra-, aber auch im Sottoceneri. Der Merlot, dessen Trauben ausschliesslich aus der Lage «Saleggi» kommen, ist im Stahltank ausgebaut. Ein Wein mit kräftiger Farbe und herrlicher Frucht. Carato barrique 2004 Traubensorte: Merlot Dieser Merlot stammt von alten Rebstöcken und ergibt einen vielschichtigen und tiefen Wein mit würziger Frucht und edlen Röstaromen. Ausbau in französischen Barriques. Montibeux 2005 Traubensorte: Cornalin Das renommierte Familienunternehmen Rouvinez in Sierre besitzt 74 ha Rebland in den besten Lagen des Mittelwallis. Obwohl man sich modernster Technik bedient, bekennt man sich klar zur eigenständigen, grossen Weintradition mit einem faszinierenden Fundus an sehr alten Rebsorten, darunter viele autochthone Walliser Spezialitäten. Der Montibeux stammt aus der gleichnamigen Domäne, die an den Abhängen von Chamoson-Leytron liegt. Auf den kies- und lehmhaltigen Böden gedeiht dieser charaktervolle, schwarzbeerig-fleischige Wein aus der urtümlichen Cornalin-Traube. Dôle 2006 Traubensorte: Pinot Noir/Gamay/wenig andere Sorten Die Rebberge von Michel Boven liegen im Unterwallis am rechten Rhôneufer um Chamoson. Die 10 ha terrassiertes Rebland, verteilt auf 50 Parzellen, befinden sich auf einem Schuttkegel. 15 Traubensorten werden kultiviert, darunter verschiedene einheimische Sorten. Die weissen und roten Spitzencrus machen beste Werbung für den Schweizer Wein allgemein und das Rebbauparadies Wallis im Besonderen. Der Dôle erhält vom Pinot Noir Rückgrat und Struktur, während ihm der Gamay Frucht und Lebendigkeit verleiht. Barolo Ciabot Berton DOCG 2003/2004 Traubensorte: Nebbiolo Marco Oberto ist zuallererst ein ausgezeichneter Winzer, der aus seinen alten Reben durch strikte Mengenbeschränkung Trauben von aussergewöhnlicher Reife gewinnt. Sie sind es, die ihm eine absolut traditionelle Kelterung ermöglichen. So lässt er den jungen Wein während 20 bis 25 Tagen im Kontakt mit den Beerenhäuten und Kernen, wodurch ein Maximum an wertvollen Inhaltsstoffen extrahiert wird. Marco Oberto beherrscht diese traditionelle Methode meisterhaft. Sein Barolo zeigt eine grosse aromatische Komplexität, mit perfekt ausbalanciertem Tannin eingebettet in viel weichem Schmelz.

Barbaresco Gianmaté DOCG 2004 Traubensorte: Nebbiolo Vor zehn Jahren haben die Fratelli Giacosa den Rebberg Gianmaté in der Cru-Lage Basarin neu angepflanzt mit Nebbiolo-Reben. Erst jetzt wurden erstmals die Trauben separat vinifiziert und ausgebaut in kleinen Holzfässern. Die Menge ist mit 7000 Flaschen sehr klein, denn immerhin beträgt die Rebfläche 1,5 Hektaren. Doch durch die strikte Ertragsbeschränkung gewinnen die Fratelli Giacosa konzentrierte Trauben, die für die dichte Aromatik verantwortlich sind. Der Wein ist perfekt ausbalanciert, zeigt wunderschöne Nuancen, ganz in Finesse und Eleganz. Die Tannine am Gaumen sind fein eingebunden und wirken weich und harmonisch. Barbera d’Alba Bussia DOC 2005 Traubensorte: Barbera Die Fratelli Giacosa, bekannt für stets gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, überbieten sich selbst gelegentlich mit wahrhaft aufsehenerregenden Weinen. Einer davon ist der in Holzfässern und Barriques ausgebaute Barbera aus ihrer Lage Bussia im Herzen des BaroloGebietes. Sein eindrücklicher Auftritt beginnt schon im Bouquet, unerhört konzentriert mit wilden Aromen (Moschus, Rauch von exotischen Hölzern, Leder). Am Gaumen besticht er durch fülligen Schmelz, der die diskrete Säure perfekt ausbalanciert. Valpolicella Classico Superiore Traubensorte: Corvina, Corvinone, Rondinella, Molinara Im grossen Hype um den Amarone geht der «gewöhnliche» Valpolicella beinahe vergessen. Dabei zeigt sich gerade hier das Potential eines Weinguts: Im Gegensatz zum Amarone, der aus getrockneten Trauben gepresst wird, kann ein einfacher Valpolicella aromatische Schwächen nicht mit Süsse und Extrakt kaschieren; was im Rebberg geerntet wird, duftet eins zu eins aus dem Glas. Für Alfredo Buglioni ist das nur ein Vorteil: Sein Valpolicella riecht so herrlich frisch und typisch nach Bittermandeln und Kirschen, wie man es sich nur wünschen kann. Das gilt erst recht für den Superiore Ruffiano, eine Auslese, die dichter und kompakter ausfällt als der Basis-Valpolicella. Amarone Classico DOC 2004 Traubensorte: Corvina, Rondinella, Molinara Die Erzeugung von Amarone hat in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gemacht. Die Trauben werden anders wie früher in einem klimatisierten Raum zum Trocknen aufbewahrt. So wird die Entwicklung von unerwünschten Pilzen verhindert und nach einer vier- bis fünfmonatigen Trocknungszeit werden die gesunden, fast zu Sultaninen eingeschrumpften Trauben zerquetscht und der konzentrierte Most zur Gärung gebracht. Die TedeschiFamilie arbeitet schon seit ein paar Jahren mit dieser Methode. Ihr Amarone zeigt unerhört frische Aromen von hochreifen Früchten in grosser Komplexität. Die üppige Fülle am Gaumen ist gut ausbalanciert und entspricht den Erwartungen, die das Bouquet weckt. Chianti Classico Riserva DOCG 2004 Traubensorte: Sangioveto, Canaiolo Mit jedem der jüngsten, ohnehin guten Jahrgänge hat die Azienda Castellare nochmals einen Schritt vorwärts gemacht. Der 2003 zeigt eine beeindruckende Dichte, Noten von Lakritze, Rosmarinhonig und trockenen Beeren.


Wissenswertes über unsere Weine Rosso di Montalcino DOC 2005 Traubensorte: Brunello-Sangiovese Wie sein grosser Bruder Brunello di Montalcino wird auch der Rosso di Montalcino aus den Brunello-Trauben gewonnen. Der Unterschied besteht im Alter der Reben, in der Lage des Rebberges, wird aber auch durch die Selektion der Trauben bewirkt, und zwar so, dass Brunello - betont kraftvoll, mit einem stattlichen Tanningerüst - eine hohe Lagerfähigkeit erreicht und schon eine längere Reifezeit beansprucht, um überhaupt zur Trinkreife zu gelangen. Anders der Rosso: Er ist etwas leichter, zugänglich schon in seiner Jugend. Und wie alle Weine von Antonio Mastrojanni zeichnet er sich aus durch klaren Ausdruck, grosse Typizität und Ausgewogenheit. Brunello di Montalcino DOCG 2003 Traubensorte: BrunelloSangiovese Im pittoresken Weiler S. Angelo in Colle, umgeben von ausge-dehnten Rebhängen, Pinienwäldern und Ackerland besitzt die Familie Franceschi ausgedehnte Ländereien samt Reben und Olivenhainen. Il Poggione zählt zu den ältesten Weingütern und zu gleich zu den Pionieren des heutigen Brunello di Montalcino. Mit unvergleichlicher Konstanz und Ausgeglichenheit entsteht hier klassischer Brunello di Montalcino, unverfälscht, fernab von modischen Launen, zu einhundert Prozent aus Trauben der Sorte Sangiovese-Brunello. Der Ausbau erfolgt in traditionellen, grossen Eichenfässern. So zählen die Weine von Il Poggione zu den besten und konstantesten Werten der Region Montalcino. Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2005 Traubensorte: Sangiovese In den vergangenen Jahren haben die Weine von Avignonesi spürbar gewonnen. Es ist das Resultat der jahrelangen Erfahrungen und Erkenntnisse aus den eigenen, experimentellen Rebbergen. Ettore Falvo hat antike Traubensorten kultiviert, ebenso alte, hochinteressante Kultursysteme ausprobiert und vielbeachtete Versuche durchgeführt, um die optimale Pflanzdichte und Ertragsmenge zu eruieren. Dies alles ist nach und nach der eigenen Produktion zugute gekommen. Avantgarde bleibt bei Avignonesi, den eigentlichen Pionieren des modernen Vino Nobile di Montepulciano, eine Verpflichtung. Dieser besteht übrigens neuerdings reinsortig aus Sangiovese. Morellino di Scansano Riserva Poggio Valente DOC 2005 Traubensorten: Morellino, Alicante, Malvasia Nera Der unbestrittene Leader in der Maremma ist die Fattoria Le Pupille bei Scansano. Elisabetta Geppetti produziert vorzüglichen und ausgeprägt charaktervollen Morellino di Scansano, aus den Trauben Morellino (ein Sangiovese-Klon wie Brunello), etwa 9% Alicante (der Grenache verwandt) und etwa 5% Malvasia Nera. Die Aromen sind herrlich reif, satt und intensiv. Schöne Fülle und Harmonie auch am Gaumen. Pelofino Rosso Toscano IGT 2007 Traubensorten: Sangiovese/Syrah/ Cabernet Sauvignon/Cabernet Franc Elisabetta Geppetti, mit ihrem berühmten Önologen Christian Le Sommer, hat einen weiteren, spannenden Wein kreiert: eine Assemblage aus einheimischen und «fremden» Traubensorten, nicht zuletzt, um der Klimaerwärmung gerecht zu werden, denn der spät reifende Cabernet Franc scheint sich in der südlich gelegenen Toskana gut anzupassen und schenkt dem Pelofino eine rassige Note mit würzigen Akzenten.

Salice Salentino DOC 2006 Traubensorte: Negroamaro, Malvasia Nera Innert Rekordzeit ist Salice Salentino von einer praktisch unbekannten DOC zu einem der bewährtesten Lieferanten trinkiger, charakterstarker Tischweine avanciert. Giovanni Petrelli, mitten in den Reben und um den Wein aufgewachsen ist sich seiner Berufung früh bewusst geworden, hat Landwirtschaft studiert und sich dann seinen eigenen Weinbaubetrieb aufzubauen angefangen. Für apulische Verhältnisse ist es noch heute ein Mikrobetrieb mit seinen etwa 70’000 Flaschen, und die erst noch aufgeteilt in verschiedene Sorten- und Assemblage-Weine. Doch die Professionalität, mit der Petrelli seine Reben und seinen Wein pflegt, ist Mustergültig. Aufgefallen ist uns zuvorderst der Salice Salentino, der sich von vielen andern gleichnamiger Weine durch seine Reintönigkeit und Gradlinigkeit abhebt. Seine reiche, würzig-fruchtige Aromatik verbindet sich harmonisch mit einer ausgewogenen Fülle am Gaumen. Santi Medici Rosso Salento IGT Traubensorte: Negroamaro, Malvasia Nera Francesco Marra und Francesco Winspeare produzieren auf ihren Familien-Weingütern am südlichsten Ende des Stiefels fast ausschliessliche die hier heimischen Sorten Negroamaro, Malvasia Nera, Montepulciano und Primitivo. Eine der neueren Kreationen ist der Santi Medici, eine Assemblage aus Negroamaro und Malvasia Nera. Die strahlende Frische, der jugendliche und reintönige Ausdruck, der bei allen Weinen des Castel di Salve prägend ist, kommt auch hier voll zur Geltung. Santi Medici ist ein unkomplizierter und gepflegter Essensbegleiter, weich, geschmeidig und mit ansprechenden würzig-fruchtigen Noten. Nero d’Avola Contempo IGT 2005 Traubensorte: Nero d’Avola Seit dem 12. Jahrhundert schon genossen die Benediktiner den Eigenbauwein aus ihrer Abtei Santa Anastasia (Nordküste Siziliens). Francesco Lena baut hier einen Wein an, der perfekt definiert ist und herrlich frische Aromen zeigt. Montenero IGT 2004 Traubensorten: Nero d’Avola, Cabernet Sauvignon, Merlot Die Ursprünge der Abbazia und deren Weinbau gehen ins 11. Jahrhundert zurück. Heute erlebt sie einen kometenhaften Aufschwung, denn seit sich die Familie Lena voll und ganz diesem Unternehmen widmet, ist hier ein beispielhafter Betrieb entstanden. Im Mittelpunkt steht die einheimische Sorte Nero d’Avola, auf der Lage Montenero ergänzt durch Merlot und Cabernet Sauvignon. Diese beiden bringen edle würzige Noten und spannende Rasse in die Assemblage mit der robusten einheimischen Sorte. Möge sich der Preis trotz überschwänglicher Benotung durch diverse Kritiker auf dem heutigen Niveau halten! Rocca Rubia Carignano del Sulcis Riserva DOC 2005 Traubensorte: Carignano Opulent und von intensiver Farbe waren die CarignanoWeine schon immer. Was ihnen fehlte war Feinheit, klare Definition im Ausdruck und der Schliff, der aus dem rohen Stein ein Schmuckstück macht. Der Carignano Riserva Rocca Rubia hat diese Eigenschaften. Es ist eine Traubenselektion von sehr alten Reben, die alle noch nach der antiken Anbaumethode (vigna latina) kultiviert werden und nur sehr kleine Mengen erzeugen. Der Wein reift während 8-12 Monaten in kleinen Eichenfässern und ist dank seiner perfekten Ausgewogenheit sehr lange lagerfähig. Ausser man trinke ihn vorzeitig, denn sehr ansprechend ist er schon in seiner Jugend!


Wissenswertes über unsere Weine Santenay-Maladière 2005 Traubensorte: Pinot Noir Eine vorzügliche Adresse in Santenay an der Côte de Beaune. Die Domaine Prieur-Brunet ist ein traditionelles Weingut mit klassischen Burgundern aus Meursault, Santenay und Volnay. Quasi der Paradewein des Hauses ist der Santenay von der Premier-Cru-Lage La Maladière, ein eleganter, mittelschwerer Pinot Noir. Fleurie AC 2006 Traubensorte: Gamay Georges Duboeuf ist weltweit bekannt als «le roi du Beaujolais». Diesen Titel hat er sich mit herausragenden Qualitäten verdient. Seine Spitzenweine stammen von besten Lagen alter Domainen, deren Weine er vinifiziert und mit seiner «Signatur» vertreibt. Sie stammen aus den erstklassifizierten Cru-Dörfern des Beaujolais, Fleurie ist eines der besten und wohl auch das bekannteste. Duboeuf erntet für seine intensiv reinfruchtigen Gamay-Weine regelmässig Topnoten bei Kritiker Parker. Mas d’Andrum 2004 Traubensorte: Syrah/Grenache Der Weinberg von Mas d’Andrum liegt im Hinterland von Nîmes und ist wie im Châteauneuf-du-Pape mit grossen Steinen bedeckt, was dem Wein seine besondere Mineralität gibt. Nach einer traditionellen Vergärung reift der Wein während 12 Monaten in Barriques. Herrlich ist sein dichter Körper mit der Wärme und der Würze der französischen Mittelmeerregion. Châteauneuf-du-Pape AC 2005 Traubensorte: v.a. Grenache/ Mourvèdre (plus diverse) Die Bruniers sind nicht nur qualitativ führende Winzer im Herzen der südlichen Rhône, sondern verfügen bei Orange und in Gigondas auch über allerbeste Terroirs und Vignobles, allen voran auf dem faszinierenden Kieselplateau « La Crau» bei Châteauneuf-du-Pape. Traditioneller Ausbau ohne Filtrierung und ohne Einsatz von Eichenbarriques. Aromatische Intensität dieses kräftigen Weines, der die seelenerwärmende Würze der Provence eins zu eins wiedergibt. Château de Birot 2002 Traubensorte: 60% Merlot / Cabernet Sauvignon/Franc/Malbec Die Premières Côtes liegen gleich südlich der Stadt Bordeaux und quasi zwischen Pessac-Léognan im Westen und den nordöstlichen Appellationen wie St-Emilion usw. So erinnern die Weine des hübschen Schlosses von Birot an diese Nachbarn: der Merlot macht den Birot geschmeidig und elegant, als klassischer mittelschwerer Bordeaux ist er der ideale «Bistrotwein»: mit Charakter, gleichzeitig aber auch sympathisch unkompliziert. Château Mondorion 2004 Traubensorte: 80% Merlot/Cabernet Franc Mit der Gründung des Château Mondorion im Jahre 2000 wurde just zum Jahrtausendbeginn die Renaissance eingeläutet für einen zauberhaft gelegenen Weinberg (mit Sicht auf den geschichtsträchtigen Kirchenturm von St-Emilion). Die alten Rebstöcke, im Schnitt 35jährig, verleihen diesem Grand Cru Struktur und Rückgrat, der Wein zeigt sich mit einer femininen Note, mit Eleganz und Samtigkeit eines klassischen Spitzen-Bordeaux. Château St-Pierre 1999 Traubensorte: 75% Cabernet Sauvignon/ Merlot/Cabernet Franc Der ausgezeichnete Cru Classé Château Saint-Pierre liegt nahe dem Dorfkern von Saint-Julien-Beychevelle. Die Appellation Saint Julien ist quasi Zentrum und Herz des Médoc, denn dort vereinen sich alle Tugenden dieser charaktervollen Weine in schönster Balance. Saint-Pierre erzeugt dank alter Reben kräftig intensive Weine, welche auch mit noblen Schliff aufzuwarten wissen.

Montgó Monastrell/Shiraz 2005 Traubensorte: 65% Monastrell, Shiraz, Cabernet Sauvignon Sucht man nach einem Wein mit wuchtigen Gerbstoffen, noblen Eichenholznoten und karamelligbalsamischer Süße, bietet sich der Montgó Monastrell-Syrah an. Das Herkunftstypische an diesem Wein aus Yecla (Südspanien) ist der mit zwei Dritteln hohe Anteil der einheimischen MonastrellRebe, in Frankreich als Mourvèdre bekannt. Albada Garnacha 2005 Traubensorte: Garnacha Calatayud liegt in Nordostspanien in der Nähe von Zaragoza. Die Reben für den Albada sind über 50 (!) Jahre alt, gepflanzt traditionell als Buschreben. Ausbau während 8 Monaten in neuen Barriques aus amerikanischem Holz. Durch diesen nur leichten Fassausbau bleibt die frische und fruchtige Art erhalten, der Wein erhält aber gleichzeitig eine typische Würze. Intensives Kirschenrot mit violetten Tönen, intensives Bouquet, konzentriertes Aroma von Schwarzen Johannisbeeren, typische Garnacha-Würze, weiche Tannine. Albada soll jung getrunken werden, den besten Trinkgenuss bietet er in den ersten 3 Jahren. Vallobera 2004/2005 Traubensorte: Tempranillo Der enthusiastische Winzer Javier San Pedro erzeugt diesen eleganten Rioja. Als Persönlichkeit natürlich und bescheiden, ist seine Philosophie: in der Qualität kompromisslos. Vallobera ist seine Toplage. Ausbau während etwa 14 Monaten in Eichenbarriques. Leuchtend rote, intensive Farbe, reife Fruchtaromen in Nase und Gaumen, ein Wein mit gutem Körper, noblen Tanninen, gut balanciert. Roda 2004 Traubensorte: Tempranillo/Garnacha/Graciano Roda ist ein Rioja-Weingut der Superlative, das in Haro in der Rioja Alta liegt. Vergleichbar mit einem Bordeaux ersten Ranges wird vom Rebberg mit alten Rebstöcken bis zur spektakulären Bodega kompromisslos auf Spitzenniveau gearbeitet. Es werden hier nur Reservaqualitäten produziert. Im Roda Reserva hat es neben Tempranillo wenig Graciano und Garnacha. Er wurde 16 Monate in neuen und einjährigen Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Er vereint Eleganz mit Finessen, feiner Frucht und Komplexität. Roda schaffte es mit Bravour, Tradition (der Rioja) mit neuzeitlichem Wissen (in der Weinbereitung) zu vereinen. Enate Crianza 2004 Traubensorte: Tempranillo/Cabernet Sauvignon Die Bodega Enate, ein Familienbesitz, ist ein Weingut der Superlative. Der dort produzierte Enate Crianza hat einen unvergleichlichen Caramel Geschmack und ist perfekt ausbalanciert. Garbinada 2005 Traubensorte: Carignan/Garnacha Sangenis i Vaqué ist ein Familienbetrieb mit besten Lagen und teils sehr alten Reben. Bearbeitet werden diese nach ökologischen Grundsätzen. Der Garbinada (was Meerbrise heisst) ist der Basis-Priorat der Bodega, die just am Dorfplatz von Porrera liegt. Er hat eine Intensität in Farbe, Kraft und Dichte. Tilenus Crianza 2003 Traubensorte: Mencía Bierzo liegt in Castilla y León nahe Galicien. Das kleine Paradies ist rundum von schützenden Anhöhen umgeben und profitiert von mildem Mikroklima für die autochthone Traube Mencía. Sie bringt von erstklassigen Rebbergen finessenreiche und elegante Rotweine hervor. Die Reben der Bodegas Estefania sind 75 bis 100 Jahre alt.


Heidelberg 8355 Aadorf