__MAIN_TEXT__

Page 1

Erlesene Weine aus dem Aarhof-Weinkeller Auf unserer stets aktuellen Weinkarte finden Sie über 200 Weine aus den verschiedensten Weinanbaugebieten der Welt. Wir führen nebst zahlreichen Weinen aus der Schweiz, Italien, Spanien und Portugal auch klassische "Gewächse" aus dem Bordelais, sowie aus anderen traditionellen Gebieten Frankreichs. Selbstverständlich können Sie auch Tropfen aus der "Neuen Welt" und aus noch weniger bekannten Regionen genießen, wie z.B. Australien, Südafrika, Kalifornien, Chile, usw. Wir bieten Ihnen sowohl Flaschen-Qualitätsweine wie auch HalbliterSpezialitäten im Offenausschank an. So können Sie über 20 verschiedene Weine glasweise degustieren. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne bei der Auswahl des passenden Weines - zum Wohlsein!

Inhaltsverzeichnis 7dl-Weine im Offenausschank Weissweine Schweiz Waadtland Schweiz Deutschschweiz & Graubünden Schweiz Wallis, Tessin und Frankreich Deutschland, Italien, Übersee Roséweine Schweiz & Ausland Rotweine Schweiz Deutschschweiz Schweiz Waadtland & Wallis Schweiz Bündnerland & Tessin Frankreich Beaujolais, Côtes du Rhône & Burgund Frankreich Bordeaux Österreich Italien Veltlin, Valpolicella & Südtirol Italien Piemont, Toskana Italien Toskana / Süditalien Spanien Mallorca / Portugal Kalifornien & Australien Südafrika & Südamerika Champagner & Schaumweine / Süss- & Dessertweine Portweine / Portos MAGNUM 3/8-Fläschli (Schöppli) Halbliterweine im Offenausschank

1

Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 12 Seite 13/14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 17/18 Seite 19 Seite 20 Seite 21 Seite 22 Seite 23 Seite 24 Seite 25/26 Seite 27 Seite 28


7-dl-Weine im Offenausschank Die nachfolgenden Weine, welche Sie aus der 7,5 dl Flasche glasweise offen geniessen können, sind das ganze Jahr über erhältlich. Daneben bieten wir Ihnen zusätzlich jeweils 7 saisonale Weine an, welche Sie auf unserem Offenausschank-Kärtli finden.

pro dl Flasche Prosecco di Valdobbiadene, Italien

Cüpli

9

Prosecco mit Holunderblütensirup

Cüpli

9

Prosecco „Bitter“: Prosecco mit San Pellegrino Bitter

Cüpli

9

„Philipponnat“, Brut blanc, Champagne

Cüpli

14

„Kir Royal“: Philipponnat mit Cassislikör

Cüpli

14

Weisser Dézaley "Clos des Moines", Ville de Lausanne

54

82

9

62

7.5

52

„mächtiger, vollmundiger Wein von ungewöhnlicher Fülle und Harmonie“

Œil de Perdrix „Domaine de Soleure“, AOC, Rosé aus Neuenburg

100% Pinot Noir: „eine oft kopierte Neuenburger Spezialität. Die hier verwendeten Pinot-Noir-Trauben wachsen auf Kiesböden in Colombier und mazerieren während einer Nacht auf der Maische, was den typischen, an Zwiebelschalen erinnernden Farbton ergibt. Duft nach Kirschen und Walderdbeeren, im Mund ungemein frisch mit hellen Kirschnoten. Schöner, leicht herber Abgang.“

Roter „Le Volte“ dell’Ornellaia igt

8.5

Toskana (I) igt Toscana, (ein „kleiner Bruder“ vom Ornellaia)

58

67% Merlot / 13% Sangiovese / 20% Cabernet Sauvignon; „Dichtes, sattes Rubin. In der Nase ausdrucksstark, fruchtbetont und frisch. Viel schwarze Frucht, Pflaumen, warme Würze, etwas Cassis. Im Gaumen raffiniert und elegant, mit der nötigen Kraft um zu beweisen, dass er trotz intensivfruchtiger Nase kein Blender ist. Ausgesprochen ausgeglichen, zugänglich und harmonisch“

Dessertwein „BLISS“ Perlwein, weisses Cuvée aus Thayngen

7.1 % Vol. Alk.

8

54

Thomas und Mariann STAMM, Thayngen (SH) Viognier und Muscaris; „Intensive, fruchtige Noten von Litschi, Pfirsich, grünem Apfel und Rosen. Ein frischer, lebendiger und prickelnder Süsswein im „Moscato-Stil.“

Zu mehrgängigen Menüs servieren wir Ihnen gerne auch ein halbes Glas Wein. 2


Flaschenweine 7 dl

Weissweine Schweiz - Waadtland

„Château de Perroy“, Cuvée Prestige, grand cru

48

100% Chasselas: „intensive, reintönige, reife Fruchtaromen und dezente Gewürznoten in der Nase; im Gaumen und im Finale weiss dieser Wein durch seine zugängliche Textur und durch seine fruchtige Struktur zu überzeugen“

Dézaley "Clos des Moines", Ville de Lausanne

62

„mächtiger, vollmundiger Wein von ungewöhnlicher Fülle und Harmonie“

Yvorne aoc „Clos du Rocher“, Obrist s.a. Vevey

56

„fruchtig und harmonisch in der Nase zeigt sich der Aristokrat unter den Waadtländer Chasselas-Weinen körperreich, ausgewogen, schmeichelnd und reichhaltig in seiner Finesse“

Aigle „Les Murailles“, Henri Badoux

53

„Seidenweiche Textur umhüllt die reiche Fruchtigkeit, dicht und schmeichelnd am Gaumen. Bemerkenswerte Harmonie, rund und intensiv, mit Anmut, Eleganz und Lieblichkeit“

Sie haben einen Wein entdeckt, welchen Sie gerne zu Hause geniessen möchten? Gerne können Sie bei uns Ihren Wein kaufen und bezahlen nur 50% des Kartenpreises. (Verfügbarkeit und Jahrgangsänderungen vorbehalten; Raritäten ausgeschlossen)

3


Weissweine Deutschschweiz & Graubünden

Sauvignon blanc „Domaine de Soleure“, AOC Bielersee

La Neuveville

52

100% Sauvignon blanc: „Noten von Cassis, Holunderblüten aber auch exotische Komponenten sorgen für ein intensives Weinerlebnis“. Die Trauben für diesen trocken ausgebauten Sauvignon blanc gedeihen in der schönen Gemeinde La Neuveville am Bielersee.

Sissacher „Cuvée d’Or“ blanche

Sissach

49

Riesling-Silvaner, Gutedel & Kerner: „Die drei Traubensorten werden separat vinifiziert und anschliessend durch ein Gremium von Weinexperten zu einer definitiven Assemblage vereint. Die aromatische Frische des Riesling-Silvaner, der elegante Charakter des Gutedel und die markante Frucht des Kerners harmonieren hervorragend und ergeben einen runden, rassigen Wein mit einem tollen Frucht-Säurespiel“

„Eleganzia", weisse Assemblage aus dem Aargau

Aargau

54

45% Sauvignon blanc, 43% Chardonnay, 8% Pinot gris und 4% Muscat: „Hauch von Apfel und Zitronen; jugendliche Frische, lebendige Säure und sehr weich im Gaumen. Wunderbarer, anhaltender Abgang.”

Cuvée blanche „DW", Weingut Diederik aus Küsnacht

Zürich

55

70% Riesling-Sylvaner, 20% Räuschling, 5% Chardonnay: „Noten von Zitrus, Quitte, Birne und Blüten, dezent Muskatnuss und Vanille. Weich im Antrunk, mittlerer Körper, wieder Birne und Vanille, angenehm in Abgang, sehr harmonisch mit guter Länge“.

Chardonnay „STAMM“, Thomas & Mariann Stamm

Thayngen

56

Chardonnay „Frisches Blütenbouquet, weisser Flieder, guter fester Gaumen mit feinen verspielten Fruchtaromen ausgewogen mit schönem Aromaspiel, interessant und attraktiv, langer feiner mineralischer Abgang”

Malanser Weissburgunder, Weinhaus Cottinelli, Malans

Graubünden

Weissburgunder: „in der Nase dezenter Duft von frischem Obst; im Gaumen kräftige Aromen nach grünem Apfel und Williams Birnen“

4

58


Weissweine Wallis und Tessin Heida „Les Pyramides“, Adrien Mathier

Salgesch, VS

2016

56

100 % Savagnin blanc, im Oberwallis "Heida", im Unterwallis "Païen" genannt; „fruchtbetont, erinnernd an Aprikosen und Pfirsiche. Im Gaumen vollmundig mit diskreten gut eingebundenen Röstnoten; im Abgang langanhaltend, begleitet von leichten, eleganten Tanninen. Im Barrique ausgebaut ist dieser Heida grossartig”

Cuvée Louis Bernard, Cave Emery

Ayent, Wallis

52

Chasselas, Petite Arvine, Pinot blanc; „aromatisch mit leicht buttrigen Noten und etwas Pfirsich; im Gaumen kräftig, dennoch weich und elegant”

Merlot Bianco „La Contrada“, G. Brivio

Tessin

55

100 % Merlot; “brillante weisse Farbe, mit einem Duft exotischer Früchte und einem trockenen Geschmack; angenehm frisch”

Weissweine Frankreich Chablis „La Boissonneuse", Domaine Julien Brocard, Chablis Burgund

68

100% Chardonnay: “ein in seiner Aromatik dichter Wein mit Noten von gelbem Steinobst, Mandarine und orientalisch anmutenden Gewürzen. Am Gaumen präsentiert er sich komplex, mit toller Reife und mineralischer Frische. “

Sancerre „Domaine Daulny", A.O.C

59

Sauvignon blanc; der Sancerre wird hauptsächlich als Aperitif und zu Vorspeisen getrunken, da er sich mit seiner fruchtig-rassigen Art und seiner Nervigkeit hervorragend als Einsteiger praktisch zu allen Arten von Hors d’œuvres eignet. Trotz dieser nervig-lebendigen Art hat der Wein dennoch einen fruchtig-vollen Gehalt.

Côte Rôtie „Condrieu", A.O.C, E. Guigal

85

100% Viognier: „frischer, fruchtiger und nachhaltiger Rhone-Wein mit schöner, gelber Farbe. Intensives Bukett nach Birne, Quitte und Aprikose, dazu Gewürznelken, Muskatnuss und Pfeffer. Spritzig und sehr harmonisch“.

5


Weissweine Deutschland / Italien / Übersee Riesling „Zeltinger Himmelreich“ Kabinett

Mosel D

54

Wunderbarer Riesling von Markus Molitor: "Die Nase besitzt exotisch-salzige Aromen von Ananas, Orangen, Nektarine und einem Hauch von Minze. Eine milde und elegante Säure mit leichtem Schmelz und mineralischer Textur. Der Abgang feinfruchtig und hochkomplex - ein ganz grosser Riesling, welcher von Parker mit 92/100 Punkten ausgezeichnet wurde".

„Re Manfredi”, Terre degli Svevi, Basilicata

Italien

48

Müller Thurgau & Gewürztraminer: „leckere, fruchtige Struktur, gehaltvoller Körper mit Schmelz; anhaltendes Finale mit harmonischem Ausklang”

Roero Arneis “Pradvaj”, docg, Canala d’Alba

Italien

56

"In der Nase Aromen von reifen Schnittblumen und frischen Zitrusfrüchten. Feine Vanillenoten, die Frucht ist aber im Vordergrund, Pfirsich und Anklänge an Aprikose. Im Gaumen frische Säure, ein schlanker Wein mit intensiven Aromen, geschmeidig und ausgewogen, trocken, delikat und elegant". Golddiplom Expovina Zürich 2011 (mit 91.2 Pkt. als bester weisser italienischer Import abgeschlossen) Silberdiplom Expovina Zürich 2010 Im Archiv der Grafen Malabaila, Schriftsammlung Nr. 9, steht folgendes geschrieben: „Im Jahre 1508 kauft der Graf Daniele Malabaila, auch im Namen seiner Brüder, den Besitz „la motta" von den Grafen Bernardo und Ludovica Roero. Dazu gehört das Bauernhaus Pradvaj, eine Wiese und ein Hügel, insgesamt „40 giornate" groß, und bezahlt dafür 1949 Gulden." (1 giornata = 3810 m2).

Chardonnay „Robert Mondavi Vinery“, Napa Valley

Kalifornien

100 % Chardonnay: “Seit Jahren sehr geschätzter, cremiger Chardonnay aus der Robert Mondavi Winery, mit einem Hauch burgundischer Finesse. 70% des Weins wurden in französischen Eichenfässern fermentiert.”

6

59


Roséweine Schweiz und Ausland

Oeil de Perdrix „Rosellina“, aoc Nauer, Rosé aus dem

Aargau

52

100% Pinot Noir: „im Auftakt erfrischend fruchtig, elegant und beschwingt mit einer lebendigen Säurestruktur; dezente Karamellnote und weiche Struktur, gut ausbalanciert mit erfrischender Säure und prägender Restsüsse.“

Oeil de Perdrix, „Domaine de Soleure“

Neuenburg

55

100% Pinot Noir: „Eine oft kopierte Neuenburger Spezialität. Die hier verwendeten Pinot-Noir-Trauben wachsen auf Kiesböden in Colombier und mazerieren während einer Nacht auf der Maische, was den typischen, an Zwiebelschalen erinnernden Farbton ergibt. Duft nach Kirschen und Walderdbeeren, im Mund ungemein frisch mit hellen Kirschnoten. Schöner, leicht herber Abgang. “

Rosé „Terra Noble“, Maule Valley

Chile

51

Syrah und Pinot Noir: “in der Nase fruchtige Beeren-Aromen besonders nach Himbeeren und Erdbeeren, dazu florale Noten; im Gaumen sehr harmonisch und gut strukturiert”. Wunderbarer, leichter und fruchtiger Rosé, passend zu vielen Gelegenheiten.

7


Rotweine Schweiz - Deutschschweiz Pinot Noir „Domaine de Soleure“, AOC Neuchâtel

Neuchâtel

2017

54

100% Pinot Noir: „die kalkreichen Böden und das eher kühle Klima bilden hervorragende Bedingungen für die edle Burgundersorte. Im grossen Holzfass ausgebaut, zeigt dieser Pinot ein helles, strahlendes Rubin. Auf eine eher verhaltene Nase folgt ein sehr typischer Gaumen mit schönen Primäraromen, gradlinig und harmonisch, mit sanften, schön eingebundenen Tanninen“

Sissacher „Cuvée d’Or“

Sissach

2016

56

Siebe-Dupf Kellerei AG, Liestal Cabernet Dorsa & Pinot Noir: „In dieser edlen Cuvée sind die Kraft des Cabernet Dorsa und die Eleganz des Pinot Noir harmonisch vereint“

Nauer’s „Ripazzo“ Cortaillod AOC

Aargau

2018

54

Der Ripasso aus Cortaillod-Trauben wurde ein zweites Mal auf einer enorm gut strukturierten Maische vergoren. Der Ausbau erfolgte in gebrauchten französischen Barriques. „Brillantes Rubinrot, in der Nase Aromen von sehr reifen, süsslichen Früchten. Der Duft erinnert an leicht angedörrte Pflaumen und an eine feine Würzigkeit. Der Ripazzo kommt sehr rund und saftig daher. Er bietet eine wunderbare Mundfülle und einen mittleren Abgang.“

Hasenbergler „Stiereblut“, Familie Peter Wehrli

Küttigen

2016

55

„Rubinrote, sehr kräftige Farbe; im Bukett schwarze Waldbeeren mit Gewürzaromen unterstützt; voluminös im Gaumen, extraktreich und nachhaltig im Abgang“

Cuvée rouge „DW“, Weingut Diederik aus Küsnacht

Zürich

2016

52

Dornfelder 45%, Pinot noir 45%, Gamaret 10%, teilweise im Barrique ausgebaut: „in der Nase rote und dunkle Früchte gepaart mit würzigen Noten & Röstaromen. Im Gaumen weiche Tannine, wieder rote Beeren und dunkle Kirschen. Noten von Caramel, Tabak und Gewürzen, harmonischer angenehmer Abgang“.

Pinot Noir Spätlese „Winzergold“, Iselisberg

Thurgau

2015

53

„Der Winzergold zeigt sich kräftig und aromatisch, mit einem ausgeprägten Bouquet nach Waldbeeren duftend; sein voller Körper macht ihn anhaltend und schmackhaft am Gaumen.“

„Cuvée Flüe“ STAMM, Thomas & Mariann Stamm

Thayngen

2015

56

Regent, Dornfelder und Maréchal Foch; 12-monatiger Feinausbau als Cuvée im Holzfass aus Schaffhauser Eiche; dieser Wein wurde als nationaler Botschafter für Schweizer Wein ausgewählt. „Dichtes Violettrot; dunkle, fruchtige Beeren- und Röstnoten, würzig. Weicher, runder Körper mit tragendem, harmonischem Abgang“ 8


Rotweine Schweiz - Waadtland St. Saphorin grand cru „l’évidence“, Domaine des Faverges

Waadt

2017

65

Hergestellt nach Bio Suisse-Richtlinien: „subtile Nase, die den Duft von Pfingstrosen und roten Früchten freigibt. Die Kelterung der ganzen Traube in Holztrotten nach dem althergebrachten Prinzip der vertikalen Presse verleiht diesem aussergewöhnlichen Pinot Noir etwas Sinnliches mit weichen Tanninen. Dieser frische und fruchtige Wein endet mit einem komplexen Abgang, der zugleich würzig, salzig und aromatisch ist. Kann jung getrunken werden, um seine Sinnlichkeit zu geniessen oder aber nach einigen Jahren Lagerung, um seine ganze Subtilität zu entdecken. “

„Quatuor“, Domaine du Montet, Bex aoc

Waadt

2016

72

Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Syrah: „aus diesen Traubensorten resultiert ein aromatischer, würzig, pfeffriger nach reifen Früchten riechender Wein; dieser Wein imponiert mit seiner weichen Tanninstruktur und frischer, delikater Frucht“

Rotweine Schweiz - Wallis Humagne-Rouge „Les Pyramides“, Adrien Mathier

Salgesch, VS

2018

58

„in der Nase duftet dieser granatrote Wein nach Holunder-Gelée mit einer feinen Unterholz-Note; charmant und mit einer feinen Tannin-Struktur begeistert er Liebhaber von authentischen Weinen“

Syrah du Valais „Diego Mathier“, im Barrique gereift

Salgesch, VS

2017

62

Salgescher Weinkeller, Adrien Mathier: „dieser Syrah erzeugt einen kräftigen Wein mit würzigen Duftnoten nach Veilchen und Pfefferaromen. Nach einem Ausbau während 12 bis 16 Monaten im Barrique entwickelt er einen harmonischen Geschmack, welcher an vollständige Perfektion grenzt“

„Onyx Noir“, Cave Emery

Ayent, VS

2018

55

Humagne Rouge, Cornalin, Gamaret: „Cuvée aus edlen Rebsorten; mächtig, dunkel mit rubinfarbigen Reflexen. Reife Waldbeer-Aromatik mit rassigen Würznoten sorgen für ein tolles Bouquet. Der Geschmack ist vielschichtig und besitzt harmonisch eingebettete Tannine. Ein exklusives Cuvée mit Wärme und Harmonie“

„Château Lichten“, Weingut Rouvinez

Sierre, VS

Cornalin, Humagne rouge & Syrah: „satte beerige Noten nach Wald- und Gartenbeeren, wuchtig im Ansatz, tanninreich, mit langem Abgang“ 9

2017

65


Rotweine Schweiz - Bündnerland & Tessin

„Amedeo Primus“, Auslese, Bischöfliche Domaine

Graubünden

2014

58

„diese Blauburgunder Auslese wächst an den besten Reblagen um das obere Schloss Zizers; nach umsichtiger Pflege werden die Trauben in Barriques ausgebaut“

Pinot Noir „Gantenbein“ aus Fläsch

Bündner Herrschaft

2015

165

Daniel & Martha Gantenbein „Das Bouquet des Flascher Pinot Noir von Pilzen und Karamellbonbon zeigt aromatische Komplexität und viel Finesse. Die dominanten Noten von Himbeere, Kirsche und Vanille gestalten ihre individuelle Textur. Sein dichtes Rubinrot ist das i-Tüpfelchen, sein mittelkräftiger Körper und dominante Säure ergeben den fruchtigen Rotwein, welcher angenehm mit feinen Tanninen im Mund jede Menge Charakter und Klasse zeigt.“

„Baiocco“, Merlot del Ticino, Guido Brivio, Mendrisio

Tessin

2017

55

„dieser 100% Merlot riecht nach Heu und dem typischen Staub der Weinsorte; trocken, leicht tanninhaltig und trotzdem elegant, vielseitig und voll im Geschmack.“

Merlot „Riflessi d’Epoca“, Guido Brivio, Mendrisio

Tessin

2016

88

„brisantes sehr intensives Rubinrot, nasal feurig und reich, präsentiert sich dieser 100%ige Merlot betont würzig, geradlinig und mit enormer Fleischigkeit am Gaumen, die Harmonie von Tannin und Säure erscheint optimal ausgewogen“

„Platinum”, Merlot del Ticino, Guido Brivio

Tessin

2012

142

„Intensives, tiefes Dunkelrot mit noch deutlichen violetten Reflexen. In seiner Nase Sortentypisch an diverse Gewürze erinnernd, zeigt er sich am Gaumen gleichzeitig jung und dynamisch, aber auch mit viel Biss und interessantem Tannin-Säurespiel. Aromen von Vanille, Rauch und noch leicht grünen Beeren sind unverkennbar. Die insgesamt hohe Komplexität und grosse Eleganz machen diesen exzeptionellen Merlot zu einem unvergesslichen Trinkerlebnis.“

Sie haben einen Wein entdeckt, welchen Sie gerne zu Hause geniessen möchten? Gerne können Sie bei uns Ihren Wein kaufen und bezahlen nur 50% des Kartenpreises. (Verfügbarkeit und Jahrgangsänderungen vorbehalten; Raritäten ausgeschlossen)

10


Rotweine Côtes-du-Rhône / Burgund

Crozes-Hermitage „Les Meysonniers“, M. Chapoutier

2015

65

2015

68

100% Syrah: „Fruchtnoten nach Cassis; im Gaumen voll und rund, mit weichen Gerbstoffen“

Mercurey 1ercru „Clos des Myglands“, Faiveley, Nuits-St-Georges

100% Pinot Noir: „Dunkles Kirschrot; Aromen roter, reifer Früchte mit einem Hauch von toastiger Eichennote. Der Wein ist kräftig mit spürbarem Tanningehalt; starkes, langanhaltendes Finale mit eleganter Note von reifen Trauben “

Pommard 1er cru „Clos du Verger“, AC, Faiveley, Nuits-St-Georges

2015

88

100% Pinot Noir: „Fruchtiger Wein mit saftiger Fülle im Gaumen. Rustikale Jugendnoten, schöne Kraft endend in einem runden Abgang, ein solider Wein.“

Château de Chorey-les-Beaune, Tollot-Beaut & Fils

2012

100% Pinot Noir: „Wein mit Finesse, fruchtiger Säure und feinen Tanninen; abgerundet mit einer anhaltenden Aromatik“

11

72


Rotweine Bordeaux

„Château Fombrauge“, grand cru classé

St.Emilion

2016

89

Die größte Domäne der Appellation Saint-Emilion liegt auf einer kalkhaltigen und südlich ausgerichteten Hochebene. Ihr 75 Hektare großer Weinberg ist mit den Rebsorten Merlot (70%) und Cabernet (30%) bepflanzt. Ein Kartäuserkloster aus dem 18. Jahrhundert vervollständigt diese schöne Landschaft, für die heute Bernard Magrez verantwortlich ist

„Château Sansonnet“, grand cru classé

St.Emilion

2011

86

„Merlot und Cabernet Franc: Lang anhaltende Aromen von Dörrpflaumen, Cassis Lakritze und Oliventapenade, schwarze Schokolade und Zedernholz. Generös und vollmundig nimmt er den Geniesser ein; seine feinen und angenehm haftenden Gerbstoffe runden diesen modernen Bordeaux wunderbar ab.“

„Château Rol Valentin“, grand cru classé

St.Emilion

2015

92

90% Merlot und 10% Cabernet franc: „dieser wunderbare St. Emilion setzt auf Finesse und Eleganz; er zeigt ein dezentes, süsses Pflaumen-Bouquet mit verführerischem Vanillin. Dichtes Purpur-Granat mit lila Schimmer. Ein grosser Bordeaux mit enormem Potential“

„Château Rollan de By“, cru bourgeois

Médoc

2009

„tiefes Purpur, schöne Röstaromen, herrliches Bouquet; sehr vielschichtig mit frischer Beeren-Frucht, cremig mit perfekter Balance. Fast orgienhaft in seiner Ausstrahlung. Nach dem 2003 der beste Rollan de By der je gemacht wurde“

12

75


Rotweine Bordeaux

„Château Pontet-Canet", grand cru classé

Pauillac

2009

285

Laut Robert Parker (100 Parker Punkte) der perfekte 2009 Pauillac!: „Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Intensives Fruchtbouquet. Viel Alpenheidelbeeren und verspielte Cassisnuancen, dezenter Vieille-Prune-Touch dahinter zeigend, zerlassene, dunkle Pralinen. Saftiger, eleganter Gaumen, doch präsente Tannine, royaler Körper mit traumhafter Länge“

„Château Branaire-Ducru“, 4e grand cru classé

St.Julien

2016

148

65% Cabernet Sauvignon, 28% Merlot, 3% Cabernet Franc, 4% Petit Verdot „Herrliches Veilchenbouquet, schöner Zeder- und Vanillehauch. Saftiger Gaumen, sehr elegant, fast tänzerisch. Viel Frucht, frische und Eleganz. Parker schreibt dass der 09er bald die grossen 05er und 03er übertrifft. Grosser ausdruckstarker Wein ohne jede Härte. 92 – 95 Punkte. Ein toller Trinkgenuss in einem der ganz grossen Bordeauxjahrgang“

„Château Paloumey“, cru bourgeois

Haut Médoc

2010

75

Dieser Château Paloumey 2010 hat René Gabriel besonders überzeugt: „Sattes, dichtes Purpur Mit rubinem Schimmer am Rand. Feine Rauchnoten am Anfang, dann folgt ein voluminöses Paket von schwarzen Beeren mit einer leichten Shiraz-Affinität in der Nase. Dichter Gaumen, viel Stoff, aber auch viel Charme; grossartig konzentriertes Extrakt, Lakritze im langen, fast ausschliesslich schwarzbeerigen Finale.“

„Château Hosanna“, aoc

Pomerol

2012

290

80% Merlot, 20% Cabernet Franc: „ein royaler Pomerol der Sonderklasse! Gehört schon heute zu den 10 besten Bordeaux im 10 Jahresvergleich! Wenn man einen Wein streicheln könnte, dann sicher ihn; rar und kostbar. 2012 war ein Merlotjahr, deshalb unbedingt mal eine aussergewöhnliche Flasche geniessen. Ab jetzt bis 2035. 96/100 Parker. “

Sie haben einen Wein entdeckt, welchen Sie gerne zu Hause geniessen möchten? Gerne können Sie bei uns Ihren Wein kaufen und bezahlen nur 50% des Kartenpreises. (Verfügbarkeit und Jahrgangsänderungen vorbehalten; Raritäten ausgeschlossen) 13


Rotweine Österreich

Blaufränkisch „Goldberg“ Alte Reben, J.Heinrich, Mittelburgenland

2014

48

„dunkles Rubingranat, in der Nase duftend nach reifen Zwetschgen, im Mund frisch, mittlerer Körper, im Finish etwas Beeren“

„Arachon“ evolution, MO Pichler, Tement, Szemes (T.FX.T), Burgenland 2015

78

Blaufränkisch (50%), Cabernet-Sauvignon (40%), Blauer Zweigelt (5%), Merlot (5%) „Aromen von Kirschen, Vanille und feinen Gewürznoten, die saftig über die Zunge fliessen. Sehr kompakt, mit angenehmen Tanninrückgrat (15 Monate in Barriques)“

„Arachon“ evolution

MAGNUM

„Banfalu“, Sepp Moser, Apetlon Burgenland (Bio-Demeter)

2012

158

2013

72

Blauer Zweigelt (50%), Merlot (25%), Cabernet-Sauvignon (15%), Cabernet Franc (10%) „Cassis- und Brombeeraromen mit einem Touch röstiger Würze; elegant und kraftvoll zugleich und mit langem Abgang“

„Banfalu“

MAGNUM

Zweigelt „Neuland“ Franz Schindler, Burgenland

2015

146

2018

56

Dieser Zweigelt wird 6 Monate in neuen, stark getoasteten amerikanischen Barriques ausgebaut: „in der Nase zeigen sich Aromen von Weichselkirschen und Cassis, intensives Vanille. Im Gaumen Extrakt-Süsse und angenehme Kaffee-Vanille-Aromen, runder Schmelz und elegante Lieblichkeit mit langem Abgang“

„Das Phantom“ Weingut Kirnbauer, Burgenland

2016

75

35% Blaufränkisch, 20% Merlot, 35% Cabernet Sauvignon, 10% Syrah: „DAS Flaggschiff des Weingut K+K Kirnbauer Einer der bekanntesten Weine Österreichs. Dunkelgranatrote Vermählung aus Blaufränkisch , Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah, vielschichtige, interessante Nase mit Waldbeer-Preiselbeer-Note, feine Röstaromen aus BarriqueLagerung im Verbund mit zarten floralen Anklängen; elegante Cassisfrucht am Gaumen, sehr finessenreich und vollmundig mit langem Abgang “

14


Rotweine Italien

Veltlin, Valpolicella und Südtirol „Seduzione” Silver Edition, Spätlese Barrique, Plozza Vini, Brusio

2011

72

Erst 2 Wochen nach der normalen Ernte werden die Nebbiolo-Trauben für den „Seduzione“ geerntet, er wird nur in den besten Jahren gekeltert. Ausbau während 12 Monaten in neuen französischen Barriques, 10 Monate Flaschenlagerung.

Amarone Classico DOC „La Musa”

2015

82

Corvina, Rondinella, Molinara „frisch, saftig und beerig, deutliche Aromen von schwarzen Beeren und Kirschen; gute Struktur mit samtigen, weichen Gerbstoffen“

Ripasso „Monterè”, Casa Vitivinicola Tinazzi Valpolicella Superiore Ripasso

2017

65

60% Corvina, 20% Rondinella, 20% Molinara Dieser Wein gärt noch einmal auf den frischen, zuckerhaltigen Trestern des Amarone. Dadurch erhält der Wein mehr Farbe und Körper und reift anschliessend in Eichenholzfässern heran. „Duft nach Pflaumen und getrockneten Beeren, gut eingebettete Holznote; ausgeglichene Struktur mit weichem Finale“

Lagrein Gries DOC „Kristan“, Weinkellerei Egger-Ramer, Südtirol

2017

58

„In der Nase schwarze Kirschen und etwas Süssholz; im Gaumen voller Körper mit schönen, knackigen Gerbstoffen; dieser wunderbare Lagrein wird während 12 Monaten im Holzfass ausgebaut”

„No. 1 Numero Uno“ IGT , Plozza Vini, Brusio Terrazza Retiche di Sondrio

2016

98

100% Nebbiolo-Trauben: „Rubinroter Wein mit intensivem Auftakt mit süssen Rosinen- und Pflaumenkompottnoten, die von Nelken- und Pfefferaromen ergänzt werden. Im Gaumen entdeckt man ein komplexes Aromapaket, das vom ersten Tropfen an schmeichelt und verführt. Aromatisch, an Pflaumen, Vanille, Zimt, Apfelkompott und Pfeffer erinnernd. Ein richtig festlicher Wein.“

„No. 1 Numero Uno“ IGT , Plozza Vini

MAGNUM

15

2015

198


Piemont „Sito Moresco” Langhe doc, Angelo Gaja

2013

92

35% Nebbiolo, 35 % Merlot, 30% Cabernet-Sauvignon: „feiner Duft nach roten Beeren; eleganter Stil mit Kraft und feiner Herbe und perfekter Harmonie”

Barbaresco DOCG, „La Casa in Collina“, Terre da Vino

2013

75

100% Nebbiolo-Trauben; „typischer Duft nach Veilchen, im Geschmack vollmundig, robust und zugleich zart samtig und im Tannin- Säureverhältnis ausgewogen“

Toskana „Le Volte” dell’Ornellaia

2017

58

igt Toscana, (ein „kleiner Bruder“ vom Ornellaia) 67% Merlot / 13% Sangiovese / 20% Cabernet Sauvignon; „Dichtes, sattes Rubin. In der Nase ausdrucksstark, fruchtbetont und frisch. Viel schwarze Frucht, Pflaumen, warme Würze, etwas Cassis. Im Gaumen raffiniert und elegant, mit der nötigen Kraft um zu beweisen, dass er trotz intensiv-fruchtiger Nase kein Blender ist. Ausgesprochen ausgeglichen, zugänglich und harmonisch“

„Le Volte” dell’Ornellaia

MAGNUM

„Moreccio“, Fattoria Casa di Terra, Bolgheri

2017

118

2015

62

30% Syrah, 30% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon: „elegant, finessenreich und sehr ausgewogen mit leichten Tanninen; in der Nase einladende Beeren-Früchte und Vanille“

Brunello di Montalcino „Cordella“ docg

2013

88

100% Sangiovese: “ Dieser Brunello hat einen unglaublich reichen und bezaubernden Duft, der an Veilchen erinnern mag und der mit jedem Jahr Alterung immer ätherischer wird. In seiner Konstitution ist er kraftvoll, reich an Körper und schmeckt trocken, warm und wegen seinem hohen Tanningehalt zart bitter, aber in sich immer wohlausgewogen. Mit zunehmendem Alter wird er spürbar geschmeidiger und runder. Auf Grund seiner besonderen Kraft, seines üppigen Reichtums an Geschmacksstoffen, seines ausdrucksvollen Duftes und seiner ansprechenden Farbe ist der Gesamteindruck dieses Brunello von aussergewöhnlicher Eleganz und Rasse“

16


„Magari“, igt Ca’Marcanda, Maremma, Angelo Gaja

2017

95

50% Merlot, 25% Cabernet Sauvignon, 25% Cabernet Franc: „tiefgründiger, klassischer Spitzenwein: das Bouquet zeigt sich vielschichtig und erinnert an Eukalyptus und Zedernholz; dieser Topwein besticht durch seine dichte weiche Fülle und durch seinen langanhaltenden Abgang. Trotzdem ist der Magari subtil, fein und elegant“

„Rebello“, Liverzano Dr. Montanari, igt Ravenna

2012

92

50% Sangiovese, 50% Merlot: Viele Gründe sprechen für den Genuss dieses aussergewöhnlichen Weines: Nur wenige tausend Flaschen Produktion! Verzicht auf künstliches Düngen. Keine schwermetallbelasteten Böden! Die idyllisch gelegene Villa Liverzano ist ein mit viel Liebe restaurierter ehemaliger Gutsherrensitz, der klosterförmig angelegt wurde!

„Rebello“, Liverzano Dr. Montanari, igt Ravenna

„Al Passo“, Tolaini, Società Agricola

MAGNUM

2013

188

2015

72

85% Sangiovese, 15% Merlot; während 18 Monaten in französischen Barriques ausgebaut und anschliessend 12 Monaten in der Flasche gereift. „In der Nase intensive und fruchtige Aromen von Lakritze, Vanille, Tee und schwarzem Pfeffer. Guter Körper mit runden Tanninen, Aromen von gekochten Früchten mit Schwarzkirsche, Tee und Vanille. Reicher Abgang mit einer pfeffrigen Note“

„Tiziano“ di Rietine I.G.T., Familie Gaffuri

2011

58

90% Merlot, 10% Lambrusco: „diese Perle der Weinschatulle der Familie Gaffuri, reift ährend 24 Monaten im Eichenfass. Er zeigt im kraftvollen Auftakt fruchtige Noten, aber auch ausgewogene und würzige Strukturen. Die raffinierten, harmonischen Tannine ergeben einen wunderschönen, gehaltvollen Abgang“

17


„DON“, Liverzano Dr. Montanari, igt Ravenna

2010

98

50% Carmenère, 50% Cabernet Franc (eigentlich „Marsellan“, einer Neuzüchtung aus Bordeaux mit den Rebsorten Merlot und Grenache). 18/20 Punkten im „Guida dell’Espresso“ und als „Vino dell’eccellenza“ erkoren!

„DON“, Liverzano Dr. Montanari, igt Ravenna

MAGNUM

„Sassicaia“, Bolgheri Sassicaia doc, Tenuta San Guido

2009

196

2012

245

85% Cabernet Sauvignon, 15% Cabernet Franc: „Intensives Rubin mit violetten Reflexen. In der Nase schwarze Beeren, etwas Cassis, Edelhölzer und leichte Rauch- sowie Minzetöne. Gradlinig, ehrlich, satt; aber nie üppig oder gar überschwänglich. Im Gaumen kräftig und dicht, mit offener Frucht, Aromen nach reifer, schwarzer Frucht, leichte Röstnoten und warme, würzige Nuancen. Dichtgewoben, mit Tanninen von perfekter Qualität. Beeindruckende, elegante Balance zwischen Frucht, Säure und Holz. Ein grosser Wein mit hohem Lagerpotential!“

Süditalien Salice Salentino Riserva „Il Granduca“, Castello Monaci, Apuglia

2014

45

„Der Salice Salentino besteht aus Negro Amaro und Malvasia Nera Trauben. Dieser feinwürzige, liebliche Wein überzeugt durch Ausdruckskraft, Tiefe und Charme “

„Il Moro“, Nero d’Avola, Valle dell’Acate, Sizilien

2014

58

„Diese typische Sizilianische Traube besticht durch Eleganz und Ausgewogenheit“

„Korem“, Antonio Argiolas, igt Sardinien

2015

85% Bovale, 10% Carignano, 5% Cannonau „reif, geschmeidig, mit schönem Kirschenaroma, im Gaumen weiche, fast süsse Tannine“

18

82


Rotweine Spanien

„Dehesa de Luna” Castilla la Mancha

La Mancha

2015

59

Merlot, Cabernet S., Tempranillo, Syrah: „das Bouquet ist von reifer Beerenfrucht und floralen Noten geprägt. Die fruchtige fast süssliche Struktur passt zu diesem verführerischen Spanischen Wein.“

„Dehesa de Luna” Castilla la Mancha

MAGNUM

„5 T“, Palacio de Villachica / Angel San Miguel de Pablos

Toro

122

2014

55

100% Tinta de Toro (Tempranillo) aus mehr als 20 jährigen Anlagen: “in der Nase würziger Duft nach Vanille, reifen dunklen Beeren und leichten getoasteten Noten; gut strukturiert, ausgeglichen und geschmeidig mit komplexer Fülle & eindrücklichem Abgang ”

„Abadia Retuerta“ Selección Especial

Sardon de Duero

2016

65

Cabernet Sauvignon, Syrah, Tempranillo: "eine wahre, komplexe Fruchtbombe offenbart sich in der Nase und im Gaumen dominieren schwarze & rote Früchte. Die Fassreifung erweitert die Komplexität um üppige Röstaromen, Zedernholz und Backwaren. Einzigartiger Wein mit dem Reichtum des Tempranillos, der Eleganz des Cabernet Sauvignon & der Kraft des Syrah".

„Mimi”, DOQ Priorat, Celler Cal Pla

Priorat

2016

65% Garnacha, 35% Cariñena: „Mineralisch, komplex und sehr fruchtig, wenig Gerbstoff und wunderbar lang im Abgang. Der Wein wird 12 Monate in gebrauchten Barriques aus französischer Eiche ausgebaut.“

19

69


Rotweine Mallorca / Portugal

„Ribas negre“, Bodegas Hereus de Ribas, Consell Mallorca

2017

54

Mantonegro, Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot „in der Nase feine Noten von mediterranen Kräutern und Waldfrüchten. Im Mund komplex mit vielfältigen Fruchtnuancen, Pflaume, etwas Nelke und Rotkirsche; nicht allzu schwere Tannine“

„Sió“ Crianza, Bodegas Hereus de Ribas, Consell Mallorca

2017

82

Mantonegro, Syrah, Cabernet-Sauvignon „voller, kräftiger Körper mit feiner Vanillenote; Aromen von schwarzem Pfeffer und dunklen Beerenfrüchten, Gewürznoten nach grüner Paprika; sehr zugänglicher Wein mit rundem, geschmeidigem Finish“

„Quinta de la Rosa“ DOC Douro

Portugal

2017

49

Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz: „Noten von Rose, Lilie und Flieder, ergänzt mit einer Fruchtkomponente wie Amarenakirsche, Cassis und Dörrpflaume. Die Gewürznoten wie Lakritze, Wacholder und schwarze Schokolade sind wie die robusten Gerbstoffe gut im kräftigen Körper integriert und geben dem Wein Dichte und Struktur.“

Esporão „4“ Castas DOC Alentejo

Portugal

2017

52

Syrah, Touriga Nacional, Alfrocheiro, Alicante Bouschet: „ein feines Röstaroma macht den Anfang, dann entwickelt sich ein delikater Holunderduft - ein elegantes Bouquet, changierend und etwas unberechenbar. Der Körper ist dicht und doch geschmeidig, warm folgt der Abgang aus Frucht, Röstnoten und Pfeffer.“

Sie haben einen Wein entdeckt, welchen Sie gerne zu Hause geniessen möchten? Gerne können Sie bei uns Ihren Wein kaufen und bezahlen nur 50% des Kartenpreises. (Verfügbarkeit und Jahrgangsänderungen vorbehalten; Raritäten ausgeschlossen)

20


Rotweine Kalifornien Petite Sirah „Bogle Vineyards“

2012

56

100 % Petite Sirah, während 12 Monaten in amerikanischen Barriques ausgebaut: „In der Nase offenbart sich ein Mix von reifer Beerenfrucht, von Gewürznoten und von dezenten Ausbauaromen. Fein, ausgewogen und dicht präsentiert sich dieser Rote im Gaumen. Dieser Sinneseindruck widerspiegelt sich auch im fruchtigen, langen Finale, das viel Spass macht“

Cabernet Sauvignon „Hess Select“, Hess Collection

2012

59

87% Cabernet-Sauvignon, 8% Merlot, 5% Syrah; „fruchtbetonte Aromen nach dunklen Früchten und schwarzem Pfeffer. Im Gaumen sehr vollmundig; Brombeeren, Milchschokolade und weiche Gerbstoffe schmeicheln dem Gaumen. Samtig weich und anhaltend im Abgang“

Zinfandel „Artezin“, Hess Collection

2015

62

94% Zinfandel, 6% Petite Syrah; „in der Nase Noten nach Brombeeren und HimbeerenMarmelade, schwarzer Pfeffer und Lakritze. Reich und mundfüllend, im Abgang seidenweich, fliessend und mit gut strukturierten Gerbstoffen versehen“

Merlot „Robert Mondavi Winery“, Napa Valley

2014

85

98% Merlot, 2% Cabernet-Franc; „ein starker Kalifornien-Merlot mit grosser Fruchtfülle und hohem Lagerpotenzial. Doch auch jung ist er ein Genuss, welcher sich zu kräftigen Fleisch- und Wild-Gerichten empfiehlt. “

Rotweine Australien Penfolds, „Koonunga Hill“, Penfolds

2014

54

Cabernet Sauvignon und Shiraz, der elegante und klassische von Penfolds: „Bouquet von fleischigen reifen Zwetschgen und dunklen Kirschen. Fruchtiger von gut integrierter Eiche geprägter Geschmack mit einem warmen, langen Abgang. Kraftvoller, sehr harmonischer, runder und ausgesprochen frischer Wein mit optimalem Preis-/Genuss-Verhältnis.“

21


Rotweine Südafrika „Kallista“, Vriesenhof Vineyards, Stellenbosch Südafrika

2011

62

Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot: „der Kallista weist eine dichte und saftig-weiche Frucht auf, mit dem berühmten Brombeer-Ton und einer Konzentration, die auch eingefleischte Bordeaux-Fans überraschen wird“

„Luddite“ Luddite Wines, Familie Verburg & Meyer Wine of Origin, Bot River, Western Cape, Südafrika

2011

88

100 % Shiraz: „dichtes purpurrot: komplexes Bouquet von dunklen Sommerfrüchten, Muskatnuss, Zimt, Kokosnuss und Röstaromen. Am Gaumen zeigen sich zu Beginn Aromen von Pflaumen und Gewürzen, gefolgt von reichhaltiger Fruchtsüsse. Der Wein wird von feinen Tanninen und gut ausbalancierten Holzaromen gestützt“

Rotweine Südamerika Cabernet-Merlot „Cornellana“, Gran Reserva, Chile

2012

65

60% Cabernet-Sauvignon, 40% Merlot (12 Monate in Barriques) „würziger Wein, intensive Nase nach dunklen Früchten; tief und breit im Gaumen mit einem herrlichen Abgang: ein grossartiger Wein“

Le petit Clos de „Clos Apalta”, Casa Lapostolle, Santa Cruz

2015

92

Cabernet Sauvignon, Carmenere, Merlot, Petit Verdot Der Zweitwein des berühmten und beliebten „Clos Apalta“, aus dem gleichen Weinberg: „Die Nase erinnert sofort an Chile: ein konzentriertes Bouquet von schwarzen Früchten wie Brombeere und Cassis. Nach einiger Zeit im Glas zeigen sich Gewürze wie Pfeffer, Anis und Zedernholz. Am Gaumen ist der Wein zu Beginn pure Frucht, im Abgang zeigt er aber erst seine wahre Grösse – die Frische balanciert die Wucht und den Körper so, dass er sich ewig am Gaumen hält.“

Malbec „Colomé“ Molinos, Argentinien

2015

52

85 % Malbec, 10 % Cabernet, 5 % Tannat: „im Duft intensiv nach feinen Gewürzen und dunklen Beeren; feinwürzige Geschmacks-Noten, kräftig im Gaumen mit weichen Tanninen. Dezentes Vanillearoma mit nachhaltigem, langem Abgang“

Malbec-Cabernet „Puro“ Dieter Meier, Mendoza, Argentinien

2017

54

50 % Malbec, 50 % Cabernet Sauvignon: „fruchtbetontes Bouquet mit saftigen Aromen von reifen Kirschen und Pflaumen. Am Gaumen vollmundig, saftig und vielschichtig mit viel Frucht und sanftem Tannin. Einfach nur lecker und als Essens-Begleiter der absolute Genuss!“

22


Champagner / Schaumweine PHILIPPONNAT, Brut Blanc, Royale Réserve

85

BOLLINGER Spécial Cuvée Brut

88

TAITTINGER Brut Réserve

82

LOUIS ROEDERER Brut Premier

85

MOËT et CHANDON Brut Impérial

78

PROSECCO “Treviso” extra dry, Valdobbiadene

54

"Cuvée d’Or" Crémant, Blanc de pinot noir brut AOC

58

Siebe Dupf Kellerei: 100% Pinot noir (blanc de pinot noir); „hellfarbener, feinperliger Schaumwein mit delikatem Burgunderaroma und einer ausserordentlichen Frische. Diskrete Noten von Südfrüchten und roten Beeren und der runde und trockene Abgang ergeben ein tolles Zusammenspiel“

Süss- & Dessertweine "BLISS" Perlwein, weisses Cuvée aus Thayngen Thomas und Mariann STAMM, Thayngen (SH)

7.1 % Vol.

54

Viognier und Muscaris; „Intensive, fruchtige Noten von Litschi, Pfirsich, grünem Apfel und Rosen. Ein frischer, lebendiger und prickelnder Süsswein im „Moscato-Styl.“

Moscato d’Asti, Cascina Barisél, Piemont

5.5 % Vol.

52

100% Moscato bianco; „frischer, spritziger und würziger Wein mit einer delikaten Süsse; himmlisches Bukett, das Pfirsich- und Holunderblütenaromen erahnen lässt.“

Château Lange-Réglat, Sauternes

3/8 Fläschli

80% Sémillon 10% Muscadelle 10% Sauvignon blanc: „schönes Goldgelb, einladende Aromen von Lindenblüten, Aprikose, Pfirsich und Mandeln; am Gaumen herrlich süss und geschmeidig, lebhaft und füllig.“

23

45


Portweine / Portos

Portwein Fonseca “Quintada Panascal”

2005

115

91 Punkte „The Wine Enthusiast“: „sehr tiefes dunkelviolett; intensive Aromen nach Cassis und Kirschen; samtig und reich mit runder Struktur, fast schon Anzeichen von fruchtigen Nuancen und Gewürzen. Langer und starker Abgang“

Portwein Fonseca “Guimaraens” Vintage

1991

128

93 Parker-Punkte / 4 Sterne im USA Wine Guide / 93 Punkte im „Wine Spectator“ „kraftvoller Wein mit Aromen nach Kirschen, Schwarzbeeren, Feigen und Pflaumen; die charaktervolle Säure- und Tanninstrukutur lässt eine harmonische und kontinuierliche Entwicklung erwarten“

Portwein Taylor’s “Quinta de Terra Feita” Vintage

3/8 Fläschli

1988

75

„Ein sehr kraftvoller, jugendlicher Port mit wunderbarer, süßer Frucht und Marzipan ohne Ende einfach Himmlisch und zum Geniessen.“

Portwein Fonseca Vintage

20.5 % Vol.

2007

142

„Schwarz mit violetten Reflexen; massive und konzentrierte Fruchtnoten, Aromen von schwarzer Johannisbeere und Brombeeren. Leichte Noten von Kaffee und exotischen Hölzern mit einem Hauch wilder Kräuter und Minze. Reich und üppig, mit starken, samtigen und wunderbar eingebundenen Tanninen. Saftige Sirupfrüchte und dunkle Schokolade.“

Portwein Fonseca Vintage

3/8 Fläschli

2007

85

„Schwarz mit violetten Reflexen; massive und konzentrierte Fruchtnoten, Aromen von schwarzer Johannisbeere und Brombeeren. Leichte Noten von Kaffee und exotischen Hölzern mit einem Hauch wilder Kräuter und Minze. Reich und üppig, mit starken, samtigen und wunderbar eingebundenen Tanninen. Saftige Sirupfrüchte und dunkle Schokolade.“

Sie haben einen Wein entdeckt, welchen Sie gerne zu Hause geniessen möchten? Gerne können Sie bei uns Ihren Wein kaufen und bezahlen nur 50% des Kartenpreises. (Verfügbarkeit und Jahrgangsänderungen vorbehalten; Raritäten ausgeschlossen)

24


MAGNUM (Grossflaschen)

„Le Volte” dell’Ornellaia

2017

118

igt Toscana, (ein „kleiner Bruder“ vom Ornellaia) 67% Merlot / 13% Sangiovese / 20% Cabernet Sauvignon; „Dichtes, sattes Rubin. In der Nase ausdrucksstark, fruchtbetont und frisch. Viel schwarze Frucht, Pflaumen, warme Würze, etwas Cassis. Im Gaumen raffiniert und elegant, mit der nötigen Kraft um zu beweisen, dass er trotz intensiv-fruchtiger Nase kein Blender ist. Ausgesprochen ausgeglichen, zugänglich und harmonisch“

Primitivo di Manduria „Masseria Pietrosa“ San Marzano, Manduria

2017

98

Traditionell gekelterter Primitivo, welcher 6 Monate im Barrique ausgebaut wird: „ausdrucksvolle Nase von schwarzen Kirschen und Brombeeren, ergänzt durch etwas Zedernholz und eine Spur Caramel. Ein fein-geschliffener, sehr dichter Gaumen mit einer Note Heidelbeeren und etwas Bittermandel; sehr feine Gerbstoffe, druckvoll aber mit charmantem, mediterranen Finale.“

„DON“, Liverzano Dr. Montanari, igt Ravenna

2009

196

50% Carmenère, 50% Cabernet Franc (eigentlich „Marsellan“, einer Neuzüchtung aus Bordeaux mit den Rebsorten Merlot und Grenache). 18/20 Punkten im „Guida dell’Espresso“ und als „Vino dell’eccellenza“ erkoren!

„Rebello“, Liverzano Dr. Montanari, igt Ravenna

2013

192

50% Sangiovese, 50% Merlot: Viele Gründe sprechen für den Genuss dieses aussergewöhnlichen Weines: Nur wenige tausend Flaschen Produktion! Verzicht auf künstliches Düngen. Keine schwermetallbelasteten Böden! Die idyllisch gelegene Villa Liverzano ist ein mit viel Liebe restaurierter ehemaliger Gutsherrensitz, der klosterförmig angelegt wurde!

25


MAGNUM (Grossflaschen)

„Arachon“ evolution, MO Pichler, Tement, Szemes (T.FX.T), Burgenland 2012

158

Blaufränkisch (50%), Cabernet-Sauvignon (40%), Blauer Zweigelt (5%), Merlot (5%) „Aromen von Kirschen, Vanille und feinen Gewürznoten, die saftig über die Zunge fliessen. Sehr kompakt, mit angenehmen Tanninrückgrat (15 Monate in Barriques)“

„Banfalu“, Sepp Moser, Apetlon Burgenland (Bio-Demeter)

2015

146

Blauer Zweigelt (50%), Merlot (25%), Cabernet-Sauvignon (15%), Cabernet Franc (10%) „Cassis- und Brombeeraromen mit einem Touch röstiger Würze; elegant und kraftvoll zugleich und mit langem Abgang“

„Dehesa de Luna” Castilla la Mancha

La Mancha

122

Merlot, Cabernet S., Tempranillo, Syrah: „das Bouquet ist von reifer Beerenfrucht und floralen Noten geprägt. Die fruchtige fast süssliche Struktur passt zu diesem verführerischen Spanischen Wein.“

„Patoro“ Vino, IGT

Toskana

2009

192

„Rubinrot, elegant, würzig und wiederum fruchtig – eine kraftvolle Struktur mit weichen Tanninen und langem Abgang“. Dank der kreativen Zusammenarbeit mit Mario Bollag, dem Topwinzer des Weingutes Terralsole in Montalcino, Toscana (eines der 100 besten Weingüter Italiens gem. Wine Spectator, James Sucklin), dem renommierten italienischen Önologen aus Siena, Dr. Paolo Vagaggini, Sandro Fischetti von Gastrovini AG und Patrick J. Martin, ist ein exklusiver und einzigartiger Rotwein entstanden. Die Mischung besteht aus den besten Sangiovese Grosso Trauben des Weingutes Terralsole, welche in dieser Qualität allein für den Brunello Riserva verarbeitet wird sowie Cabernet Sauvignon und Merlot Trauben der ersten Güteklasse.

„No. 1 Numero Uno“ IGT , Plozza Vini, Brusio Terrazza Retiche di Sondrio

Veltlin

2015

198

100% Nebbiolo-Trauben: „Rubinroter Wein mit intensivem Auftakt mit süssen Rosinen- und Pflaumenkompottnoten, die von Nelken- und Pfefferaromen ergänzt werden. Im Gaumen entdeckt man ein komplexes Aromapaket, das vom ersten Tropfen an schmeichelt und verführt. Aromatisch, an Pflaumen, Vanille, Zimt, Apfelkompott und Pfeffer erinnernd. Ein richtig festlicher Wein.“ 26


3/8-Flaschen (Schöppli)

Weissweine Yvorne „Clos du Rocher“, Obrist s.a.

29

Sancerre „Domaine Daulny", A.O.C

32

Rotweine Amarone classico doc, “Il Roverone”, San Pietro in Cariano

2015

49

70% Corvina und Corvinone Veronese, 20% Rondinella, 10% Sangiovese, Croatina und Oseleta „Intensives, reichhaltiges Bouquet mit Aromen reifer Früchte, Marmelade, Pflaumen und Mandeln; im Gaumen voller Körper mit viel Eleganz, samtig; ein faszinierender Amarone. Ausbau in Barriques und kleinen Holzbotti für 30 bis 36 Monate und weitere 12 Monate auf der Flasche“

Château „Domaine Andron“, Haut Médoc aoc

2012

48

„feinwürziger Beginn mit Kardamon und schwarzem Pfeffer dahinter Heidelbeeren und duftige Veilchen sowie etwas Mokka. Ausladend mit mittlerem Körper und sattem Extrakt, fein aufrauendem Tannin, gut stützend. Im Finale blaubeerige Frucht und Graphitnoten. Ein Charming-Wine “

Château „Marquis d’Alesme Becker“, 3ème grand cru classé Margaux

2012

52

„dieser Margaux-Klassiker ist wieder auf dem Vormarsch: Harmonischer, eleganter Wein mit viel Schmelz!“

Champagner / Dessertweine Portwein Taylor’s “Quinta de Terra Feita” Vintage

1988

75

Portwein Fonseca Vintage

2007

85

MOËT et CHANDON Brut

42

„Château Lange-Réglat“, Sauternes AOC

2006

27

45


Halbliterweine im Offenausschank

Weiss

dl

Chasselas "Domaine de Soleure", Le Landeron

4.5

½ lt . 22.5

„Unkomplizierter, leichtfüssiger und eleganter Apérowein mit Noten von Zitrus, weissen Blüten, getrockneten Bananen und Quitten.“

Rosé Oeil de Perdrix „Domaine de Soleure“, Colombier NE

4.5

22.5

„Duft nach Kirschen und Walderdbeeren, im Mund ungemein frisch mit hellen Kirschnoten. Schöner, leicht herber Abgang.“

Rot „Salvagnin” Sélection Hugi, Gamay & Pinot Noir

4

20

„Iselisberg“, Thurgauer Blauburgunder

4.20

21

„Fleurie“ a.c. Hugi, Beaujolais

4.80

24

GASTRO Ihre sichere Heimkehr liegt uns am Herzen gerne bestellen wir Ihnen das Gastro-Taxi, welches Sie wohl behütet und sicher nach Hause bringt – und dies erst noch zum halben Preis!

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre angefangene

Flasche Wein zu Hause fertig geniessen! Verlangen Sie bitte unsere praktische Wein-Tragtasche. (alle Preise inkl. 7.7% MwSt.)

28

Profile for Lunchgate AG

Aarhof 4600 Olten  

Aarhof 4600 Olten