Issuu on Google+

Season

2012 l 2013

www.hcgherdeina.com

Gherdeina

Hockey Club


Foto iStockphoto.com

YO U R P R I N T PA R T N E R

DRUCK.IT

FSC®CO10042

2

Wir sind qualifiziert Ihre Produkte auf FSC® und PEFC™ zertifiziertem Papier herzustellen, sowie auf Ihren Wunsch klimaneutral zu drucken.

www.athesiadruck.it


Gru worte I Saluti Grußwort der Bürgermeister Liebe Sportfreunde, mit großem Einsatz und viel Elan startet der H.C. Gherdëina in die neue Spielsaison 2012/13 und zwar mit einem vollständig neuen Vorstand unter der Leitung des neuen Präsidenten Dr. Hugo Perathoner. Es freut uns, dass sich die neuen Ausschussmitglieder mit viel Begeisterung, Idealismus und Motivation dieser traditionsreichen Sportart widmen und sich dieser Herausforderung stellen. Auch wegen der hervorragenden 2. Plätze in den letzten zwei Meisterschaften der Serie A2, hat sich diese Sportart wieder zu einem breiten Mannschaftssport entwickelt und viele Kinder und Jugendliche zum Eishockeysport animiert. Zusätzlich zur Bereicherung des sportlichen Angebotes im Tal, ist die soziale Komponente des Vereins hervorzuheben. Unzählige Kinder und Jugendliche, von professionellen Trainern betreut und trainiert, verbringen ihre Freizeit miteinander und lernen durch diesen Mannschaftssport für ein gemeinsames Ziel zu kämpfen und unvergessliche Erfolge zu erzielen.

Den beiden Trainern der 1. Mannschaft Thomas Kostner und Pepi Linder, aber auch allen anderen Trainern, wünschen wir eine gute Arbeit bei der Vorbereitung der Spieler. Wie viele Hockeyfans und -anhänger freuen auch wir uns auf spannungsreiche Spiele und wünschen den Verantwortlichen, den Athleten und allen Betreuern des H.C. Gherdëina eine erfolgreiche Saison.

Ewald Moroder Bürgermeister von St. Ulrich Eugen Hofer Bürgermeister von St. Christina Dr. Peter Mussner Bürgermeister von Wolkenstein Andreas Colli Bürgermeister von Kastelruth

Grußwort der Gröden Marketing-Präsidentin Liebe Sportfreunde! Nach über 80 Jahren Sportgeschichte erweckt der HC Gherdëina immer noch ein großes Interesse in der grödner Bevölkerung. Die „Zügel“ der ersten Mannschaft wurden in der heurigen Saison dem grödner Ex-Eishockeyspieler Thomas Kostner übergeben. Die erste Mannschaft wird sich um den Meistertitel der italienischen Serie A2 Meisterschaft schlagen. Nach dem ausgezeichneten zweiten Platz in der letzten Saison sind alle Voraussetzungen gegeben ein ähnliches oder sogar noch besseres Ergebnis zu erzielen. Auch die Jugend- und Kindermannschaften werden in dieser Saison versuchen den ein oder anderen Meistertitel zu ergattern. Gröden zeichnet sich seit jeher als sportliches Feriental aus, welches im Winter neben

Skifahren auch beinahe alle Wintersportmöglichkeiten anbietet und deshalb auch sehr stolz auf die großartige Tätigkeit des Hockey Clubs ist. Aus diesem Grund unterstützen die Tourismusvereine Grödens bereits seit Jahren den HCG und es freut uns, auch dieses Jahr als Val Gardena – Gröden Marketing die Rolle des Hauptsponsors übernehmen zu dürfen. Ich freue mich auf spannende Spiele, bedanke mich bei allen Hockeyspielern, Trainern, Betreuern und Helfern für ihre Tätigkeit und wünsche allen viel Erfolg. Mit sportlichen Grüßen Christina Demetz Präsidentin Val Gardena-Gröden Marketing

3


... mehr als Sie

SEHEN ... piĂş che vedete

Barbian Handwerkerzone | Barbiano zona industriale • www.lagederbau.it Zugbeschriftung_LagederBau_2 Kopie.indd 1

4

21.06.12 10:58


HCG Team Ausschuss I consiglio

Präsident Hugo Perathoner, Vizepräsident Julius Perathoner, Sportlicher Leiter Albert Perathoner, Co – Trainer 1. Mannschaft Pepi Linder, Verantwortlicher Jugendarbeit Vito Delucca, Jugend Arnold Holzknecht, Jugend Georg Bergmeister, Mannschaftsbegleiter Alfred Kelder

Saluto dal nuovo direttivo Come nuovo consiglio direttivo a maggio di quest’anno abbiamo preso in mano le redini di quest’associazione sportiva, cosi prestigiosa e cosí ricca di storia. Quando nel corso dell’assemblea degli associati non si riusciva ad instaurare un nuovo consiglio ho ascoltato una voce interna che mi diceva: “l’hockey in Gardena non può venire messo in liquidazione. Non puoi assistere inerte allo scioglimento di questo club, specialmente dopo l’emozionante campionato 2011/2012!”. E per fortuna anche altri degli attuali membri del direttivo hanno ascoltato la stessa loro voce interna che li ha spinti ad accettare questa carica e sfida. Vedendo che la formazione dei giovani è in ottime ed affidabili mani, e fiore all’occhiello a livello nazionale, si siamo concentrati ad esperimentare alcune cose nuove per incrementare ulteriomente il legame tra questo sport così affascinante e Ia popolazione gli sponsor, i tifosi e in genere i simpatizzanti del HC Gardena raccogliendo importanti ed appaganti soddisfazioni. I risultati della prima squadra alla data odierna che scrivo queste righe purtroppo non ci confortano più di tanto e siamo stati colpiti da un’infinita serie di infortuni che ha influenzato giocoforza la performance dei nostri atleti. Ma nonostante ciò rimaniamo fermamente convinti che i nostri atleti hanno la potenzialità per

risalire in classifica, con obiettivo di poter ripetere gli strepitosi risultati degli ultimi due anni. I tumultuosi accadimenti degli ultimi giorni sono sintomo di una passione sfrenata per questo sport, che sfocia in notti insonni (parecchie!!), in alti e bassi, in gioie e dolori, in continue riflessioni sul da farsi per sbloccare la situazione. Tutto questo rispecchia perfettamente la logica di questo sport dinamico dove non esiste il pareggio!! Cari tifosi, sponsor e in genere lettori di questa brochure, auspico che quando leggerete queste righe la fortuna sportiva si sia schierata maggiormente dalla nostra parte che non nelle ultime settimane, e che continuate a sostenerci sia come tifosi, come appassionati di questo sport e – last but non least – a sostenerci anche dal punto di vista economico. Vedere spalti molto affollati anche quando i risultati non sono i più brillanti è il più bel e sincero ringraziamento dai tifosi che ci possa giungere e che ci dà forza a continuare a fare volontariato sportivo di giorno e di notte. Alè Gardena!! Val Gardena, li 7 dicembre 2012 Per il direttivo Il Presidente Hugo Perathoner

5


6


Unser Staff Unsere fleißigen freiwilligen Mitarbeiter

KASSA Nicole Di Chiaro Cristina Romanin Wally Prinoth

Alain Wielander Miriam Moroder Wally Prinoth Lorenz Perathoner

MUSIK, POINSTREAK STADIONSPRECHERIN „THE VOICE“ FOGLIO ARBITRAGGIO MUSIK, POINSTREAK

Gabriel Malsiner FANBEAUFTRAGTER/FANSHOP Simon Demetz HOMEPAGE

AUTISTI PULLMAN GIOVANILI Sergio, Josef, Anselmo

STADIONMITARBEITER WÄHREND DEN SPIELEN Sigi Demetz, Otto Runggaldier, Egon Senoner, Franzotto Senoner. Es fehlen: Welponer Herlmut und Senoner Roland Silvia Perathoner Graphische Gestaltung/ Design Fabian Kostner Verantwortlicher Broschüre Inhalt/ Texte

7


FORNITORE UFFICIaLE FISG

Via Arnaria 9/1 Arnariastrasse 39046 Ortisei/St. Ulrich Tel. 0471 786 118 Fax 0471 798 652 info@prifa.com Via Rencio 4 Rentschnerstrasse 39100 Bolzano/Bozen Tel. 0471 053 500 Fax 0471 053 501 bz@prifa.com

www.prifa.com

8


Tecnical sponsor

plakat_2.pdf

1

07.12.12

13:41

SHIRTS

PANTS

SOCKS

AN

AM

ZZ

PO ON

IG I .it

H a r ol d S c h m a l z l harold-tiefbau.it

9


HCG Hit Strofa: Nëus son gherc, nëus son stersc , tëma no ne ons deguna, ncuei vencions, H.C.Gherdëina. Ncuei vencions, y baton, noi siamo le furie, ole ola, H.C. Gherdëina.

Ritornello: Ole ola, ole ola, ole ola, H.C. Gherdëina

HCG Song komponiert von Eugen Verra und gesungen von Silvy Perathoner

10


Finde die versteckten worter: BANDE

senkrecht, waagrecht, diagonal

EISHALLE A

C

E

N

T

E

R

H

X

F

R

F

D

D

F

D

N

G

G

I

S

E

B

A

N

D

E

Y

U

G

P

B

I

P

N

N

T

O

R

H

T

A

I

S

E

B

Z

G

W

T

FLUEGEL

T

Z

S

K

H

N

A

F

B

P

CENTER

S

C

H

S

X

A

A

N

A

O

FAN

F

L

U

E

G

E

L

L

K

N

NETZ

N

A

L

I

Q

W

M

E

T

I

U

F

I

S

I

E

G

P

I

Y

FIGHT TOR PENALTY

EIS PASS SIEG

11


I - 39048 Selva Gardena / Wolkenstein in Gröden • via Frëina Str. 23 Tel. +39 0471 79 51 10 • Fax +39 0471 79 43 18 www.hotelfreina.com • info@hotelfreina.com

12


Gru worte I Saluti Grußwort des Coaches Thomas Kostner Heute steht er angespannt hinter der Bande und gibt seinen Spielern Anweisungen. Aber es ist noch gar nicht so lange her, als Thomas „Col“ Kostner selbst noch dem Puck hinterherlief. Die Stationen des neuen Cheftrainers des HC Gherdëina.

Thomas Kostner

Viele Fans erinnern sich sicher noch an die Ära, als der heute 50-jährige Thomas Kostner selbst noch auf dem Eis stand und Tor um Tor schoss. Jahrelang hat er sich das Trikot des HC Gherdëina übergestreift, und je eine Saison lang Spielerfahrungen auf dem Ritten, in Brixen und in Eppan gesammelt. Einige Zeitungen titelten damals, dass Thomas wie der gute Wein sei, der mit dem Alter immer besser werde. Nach der Saison 1999/2000 beim HC Wolkenstein beendete er mit 38 Jahren und nach 135 Einsätzen in der Serie A, 64 in der Serie A2 und 51 in der Alpenliga seine aktive Karriere als Eishockeyspieler. Vom Eis auf die Trainerbank Doch endgültig an den Nagel gehängt hat Thomas seine Schlittschuhe noch nicht. Er spielte weiterhin in der Freizeitmannschaft der Grödner Old Stars und begann seine Ausbildung als Eishockeytrainer. Einen seiner ersten Trainerposten übernahm er als Coach der

U15-Mannschaft des HCG, die er insgesamt fünf Jahre lang bis zur U20 begleitete. Nebenbei fungierte er in erster Linie als Co-Trainer der Südtirol-Auswahl und der U18-Nationalmannschaft, mit der er insgesamt an vier Weltmeisterschaften teilnahm. Nach der erfolgreichen Arbeit mit den Nachwuchsspielern konnte er zahlreiche Erfahrungen als Co-Trainer der ersten Mannschaft des HC Gherdëina sammeln, indem er etwa Paul Adey, Doug Irwin oder in der Saison 2010/2011 gemeinsam mit Marco Liberatore dem Cheftrainer Ron Ivany zur Seite stand und einige Monate sogar selbst die Mannschaft anführte. Coach der Furie Rossoblu Anfangs der laufenden Saison hat „Col“ das Amt von Erwin Kostner übernommen und trainiert nun mit seinem Assistenztrainer Pepi Linder die A2-Mannschaft des HC Gherdëina. „Es ist mir eine besonders große Ehre, meine Heimmannschaft trainieren zu dürfen. Ich durfte selbst die Glanzzeiten der alten Furie miterleben, und hoffe natürlich, diesen Enthusiasmus den neuen Furie Rossoblu zu vermitteln. Ich freue mich über das Vertrauen vom Präsidenten und vom gesamten Vorstand und hoffe natürlich, die Erwartungen zu erfüllen“, so Thomas Kostner.

Pepi Linder Ich bin vor 43 Jahren in Bozen geboren, verheiratet und Vater von zwei eishockeybegeisterten Burschen. Auch ich war schon als kleiner Bub vom Eishockeysport fasziniert. Wer einmal ein Spiel der schnellsten Mannschaftssportart der Welt miterlebt hat oder gar selbst fast 20 Jahren auf dem Eis stand wie ich, den lässt das Eishockeyfieber nicht mehr los. Ich habe in meiner aktiven Zeit als Spieler viele glückliche Momente erleben dürfen und gute Freunde fürs Leben gewonnen. Als Co-Trainer dieser Mannschaft möchte ich meine ganze Erfahrung den jungen Spieler weitergeben, aber auch die Freude und Begeisterung fürs Eishockeyspielen vermitteln damit wir gemeinsam Sorge tragen, dass es auch morgen noch die Faszination Eishockey im Grödnertal gibt. Pepi Linder

13


GherdĂŤina - Val Gardena - GrĂśden

info@valgardena.it www.valgardena.it Tel +39 04 71 77 77 77

14


Athleten der 1 o Mannschaft Nachname

Name

Nr.

Nazionalität

Jahrgang

Gr. - Gew.

Grossgasteiger Kostner Saurer

Florian Giancarlo Benjamin

29 93 90

ita ita ita

06.09.1987 07.11.1993 22.02.1985

179 - 74 178 - 78 183 - 88

Gaucher Senoner Senoner Bregenzer Lang Vinatzer

Ryan Fabrizio Marco Benjamin Gabriel Simon

7 50 86 5 92 6

ca ita ita ita ita ita

23.02.1978 29.11.1983 20.08.1986 01.04.1988 13.03.1992 01.09.1994

180 - 95 183 - 86 182 - 86 184 - 79 194 - 94 184 - 86

Stephens Senoner Demetz Kostner Stampfer Kostner Brugnoli

Mitch Kevin Ivan Benjamin Rupert Fabio Joel

23 44 22 88 26 91 10

ca ita ita ita ita ita ita

01.08.1982 31.01.1987 31.01.1988 12.02.1988 22.06.1989 21.03.1991 06.03.1991

188 - 85 181 - 82 179 - 79 179 - 90 186 - 91 172 - 73 179 - 77

Pitschieler Holzknecht Vinatzer Costa Senoner Schenk

Aaron Davide Gabriel Fabian Gabriel Oliver

14 27 15 12 9 19

ita ita ita ita ita ita

14.02.1992 15.04.1992 30.11.1992 23.04.1993 19.08.1993 15.07.1994

170 - 69 170 - 72 175 - 80 188 - 78 183 - 74 179 - 78

Perathoner Perathoner Prior Linder Prinoth Kelder Dr. Tröbinger Perathoner Comploi Peristi

Hugo Albert Gary Pepi Daniel Alfred Valentin Georg Gregor Ivan

Präsident Sportlicher Leiter Headcoach ab 21.12.2012 Assistcoach Materialwart Mannschaftsbegleiter Mannschaftsarzt Sanitätsdienst Physiotherapeut Physiotherapeut

15


16


Anleitung

„Raccolta figurine“ 2012/2013 – Anleitungen Vom 2.01.2013 bis zum 16.02.2013 läuft die „raccolta figurine“ 2012/2013, wo das Ziel jenes ist alle eigens in dieser Broschüre vorgesehenen Felder für die Anbringung der Sticker zu füllen, wobei bei den Athleten der ersten Mannschaft jeweils ein Sticker mit dem Trikot der Heimspiele und ein Sticker mit Trikot der Auswärtsspiele angebracht werden muss. Die „figurine“ erhält man dabei wenn man Einkäufe in folgenden Verkaufsstellen tätigt, welche alle Sponsoren unseres Vereins sind:

eine Tauschbörse der „figurine“ stattfinden, so dass die Sammler sich die „figurine“ tauschen können.

- Eisenwarenhandlung “Sarteur“: St. Ulrich, Purgerstr. 28;

Dabei erhält man 2 „figurine“ für jede 10 Euro an Einkäufe die man in den oben angeführten Verkaufsstellen tätigt. Die Maximalanzahl an „figurine“ die man bei jeden einzelnen Kauf erhalten kann ist dabei in 20 festgelegt. Jede Verkaufsstelle erhält die gleiche Anzahl an Sticker, und wenn diese „figurine“ in einer der Verkaufsstellen beendet sein sollten, dann muss man sich an die anderen Verkaufsstellen wenden. Sobald das Album komplett ist, erhält man gegen Vorweis der Broschüre mit der vervollständigten Sammlung ein kleines Geschenk bei der „Prifa“. Diese stempelt sodann die Broschüre auf den Innenteil der ersten Seite ab und man kann natürlich die Broschüre wieder mit nach Hause nehmen, da diese ja mehrjährigen Sammelwert haben soll!!

- Lebensmittelgeschäft “Berna“: St. Ulrich, Snetonstr. 3

Viel Glück beim Sammeln wünscht der HCG!!

- Prifa Sports Equipment: St. Ulrich/Runggaditsch, Arna riastr. 9/1;

- Supermarket “Conad“: St. Ulrich, Reziastr. 227/d; - Supermarket “Maciaconi“: St. Christina, Plan da Tieja 6; - Supermarket “Gardenacenter“: Wolkenstein, Puezstr. 1A;

- Fanshop im Eisstadium Pranives - Wolkenstein (während den Heimspielen der ersten Mannschaft). Dort wird sodann auch

Multicars Gmbh Pontives 4 I-39040 Lajen (BZ) Tel. +39 0471 796899 Mob. +39 335 432742 Fax. +39 0471 797849 info@autoandy.it

17


Sistems de televijion y audio de uni mesura Mplanc de videodistribuzion persunaliseda Sistems de videosĂŤuravijion Ve cunsion y piton la tecnologia plu nueva

Diego y Simon ie tlo per Vo! 0471 79 77 60

18

|

info@sidisystems.com


spieler I Giocatori Florian Grossgasteiger 06.09.1987 „Schnitzl“

29

Unser 25-jähriger „Goalie“ hat sich in den letztjährigen Playoffs endgültig in die Herzen aller Fans gespielt. Mit einer Fangqoute von über 92% hatte er maßgeblich Anteil am tollen Abschneiden des HCG. Er gibt der Mannschaft viel Ruhe und Sicherheit. In Sachen Reflexe und Schnelligkeit macht ihm kein anderer so schnell was vor.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Giancarlo Kostner 07.11.1993 „Giancs“

93

Für ihn beginnt die zweite Saison im blau roten Trikot. Als letztjähriger U20 Italienmeister hat er schon seinen ersten großen Erfolg gefeiert. Die drei Goalies werden sich sicherlich auch heuer wieder gegenseitig zu Höchstleistungen treiben, sein Ziel dabei sicherlich das eine oder andere Spiel absolvieren zu dürfen.

19


121126_inserat_hc_grรถden_plattnerbau.indd 4

20

30.11.12 17:09


spieler I Giocatori Benjamin Saurer 22.02.1985 „Benjo“

90

Der „backup“ von Florian hat es in den vergangen Jahren auf sehenswerte 81 Serie A2 Einsätze für Gröden gebracht und vertrat ihn stets mit viel Einsatz und Können. Wir freuen uns, ihn auch heuer wieder im Team zu haben. Er wird sicherlich auch in diesem Jahr die Chance bekommen sein Können unter Beweis zu stellen.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Benjamin Bregenzer 01.04.1988 „Bregi“

5

Der 24-jährige Rittner ist in Gröden längst kein Unbekannter mehr. In den letzten Jahren half er schon des Öfteren in unserer Hintermannschaft aus. Wir sind froh, dass es uns heuer gelungen ist ihn vertraglich nach Gröden zu holen, denn er erwies sich immer wieder als sicherer Rückhalt.

Meister der Hygiene Cleantec heißt Service durch bestmögliche Beratung in allen Belangen der Reinigungs- und Hygienetechnik. Cleantec bedeutet komplette Produktpalette für beste Resultate. Schnell und unkompliziert! Cleantec! Vom Profi für den Profi

Niederbacher cleaNtec · Handwerkerzone 14 · I-39052 Kaltern (BZ) · Tel. +39 0471 968676 · info@cleantec.info

www.cleantec.info

21


22


spieler I Giocatori Simon Vinatzer 01.09.1994 Der 1.85m große, kleine Bruder von Gabriel geht heuer in seine „Rookie“ Saison für den HCG. Dem Grödner Verteidiger traut man für die Zukunft vieles zu. Dabei kann er von seinen erfahrenen Kollegen sicherlich viel lernen.

6

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Ryan Gaucher 23.02.1978 „Gouch“

7

Unser neuer „Verteidigungsminister“ aus Saskatchewan (CAN) bringt riesige Erfahrung aus den verschiedensten Ligen der Welt mit. Er gilt als harter aber fairer Offensivverteidiger. Auch er wird heuer, sowie auch seine Vorgänger, die eine oder andere Überstunde leisten müssen.

ca musiivo dal vlo so no er d’inv

Selva Gardena | Tel. +39 0471 795072 | www.la-stua.com

23


AT&E – Technisches Büro Dr. Ing. Otto Vinatzer

Planungsbüro für Elektroanlagen und technische Gebäudeausrüstung - Projekte im Bereich von Gewerbeanlagen, Indust rieprojekten, Wohnbau, Hotelleriebauten und Personenbeförderung - Programmierung und Prozessvisualisierung von Industrieanlagen - Messtechnische Überprüfung von Elektroanlagen und Energieanalysen - Gerichtsgutachten

Petlinstr. 33, 39046 St. Ulrich (BZ) Tel. +39 0471 799033, Fax +39 0471 789175 E-mail info@studio-ate.com

24


spieler I Giocatori Fabrizio Senoner „C“ 29.11.1983 „Biz“ Unser Kapitän „Biz“ ist in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe in der Grödner Hintermannschaft geworden. Unter den Fans sehr beliebt und immer gut gelaunt, wird er uns auch heuer wieder viel Freude bereiten.

50

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Marco Senoner 20.08.1986

86

Der 26-jährige Verteidiger geht mittlerweile in seine 10 Saison im Grödner Trikot. Mit 229 absolvierten Serie-A2 Spielen mangelt es ihm sicher nicht an Erfahrung. Auch heuer freuen wir uns ihn wieder für unsere Farben auf dem Eis kämpfen zu sehen.

www.raetiatours.com Raetia Tours OHG - SNC Str. Rezia 123 I - 39046 Ortisei / St. Ulrich (BZ) Tel. +39 0471 798500 Fax +39 0471 798501 info@raetiatours.com

25


ADV 124,5x186.pdf

C

M

ADV 124,5x186.pdf

1

03/12/12

12.23

Y

CM

MY

CY

CMY

K

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

26

1

03/12/12

12.23


spieler I Giocatori Gabriel Lang 13.03.1992 „Länger“

92

Der größte Spieler in unserem Kader ist Gabriel Lang. Bei einem Gewicht von 92kg verteilt auf 1.95m Körpergröße kann er viel Härte ins Spiel bringen und sich unter den Gegnern großen Respekt verschaffen. Er ist ein typischer Defensivverteidiger der es versteht wunderbare Pässe zu spielen.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Gabriel Senoner 18.08.1993 „Gabo“

9

Der 19-jährige Flügelstürmer aus St. Christina startet als U20-Italienmeister in seine zweite Serie-A2-Meisterschaft. In den Jugendmannschaften erwies er sich stets als fleißiger Punktesammler. Letztlich gelangen ihm 50 Punkte in 32 Spielen für die U20.

MURADËUR - MPREJA DE COSTRUZION Urtijëi - Str. Cuca 105 Tel. & Fax 0471 78 62 22 Mob. 335 62 83 234 stenico.ivan@virgilio.it

27


sport fashion food tobacco newspaper

All you need for holidAy ‌

www.maciaconi.com

28

www.gruppegut.it

T. 0471 793 110 Str. Plan da Tieja, 6 S. Cristina


spieler I Giocatori Joel Brugnoli 06.03.1991 „Jochi“

10

Der Name Brugnoli steht in Gröden für Qualität. So ist es auch bei Joel, er ist ein unermüdlicher Kämpfer und Arbeiter der weiß wie man seine Mitspieler in Szene setzt. Wir sind schon gespannt ob ihm heuer der endgültige Durchbruch gelingt.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Fabian Costa 23.04.1993 Der langgewachsene Stürmer aus St. Ulrich geht in sein zweites Meisterschaftsjahr in der zweithöchsten Spielklasse. Er wird zusammen mit den anderen zahlreichen Nachwuchstalenten für viel frischen Wind in der dritten und vierten Linie sorgen.

12

29


Hotel_Valpudra_Script.pdf:Layout 1

30

20.10.2012

9:59 Uhr

Seite 1


spieler I Giocatori Aaron Pitschieler 14.10.1992 „Pit“

14

Einer aus der Garde der „Jungen Wilden“. Bei ihm gibt es nur 100% und wenn es geht mit dem Kopf durch die Wand. Der flinke Flügelstürmer ist ein großer Kämpfer der nie aufgibt. Vielleicht gelingt ihm heuer auch sein erstes Tor für den HCG.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Gabriel Vinatzer 30.11.1992 „Viga“

15

Unsere Nummer 15 ist ausgesprochen gut in die heurige Saison gestartet. Er wird wohl weiterhin fester Bestandteil der zweiten Sturmreihe sein und zusammen mit Ivan und Benjamin für viel Druck sorgen. Wie man aus seiner U20-Zeit erkennen kann liegt ihm das Toreschießen im Blut.

31


Piz Seteur des Stuffer Alan & Co. Ohg Plan de Gralba 30, I-39048 Wolkenstein (BZ) | Grödental Sellaronda | Südtirol - Italien Mobil +39 339 712 74 79 | E-Mail info@pizseteur.it

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ansitz zum Steinbock F.-v.-Defreggergasse 14 I-39040 Villanders Tel. +39 0472 843 111 Fax +39 0472 843 468

32

Südtirol | Dolomiten info@zumsteinbock.com

 

 


spieler I Giocatori Oliver Schenk 15.07.1994 „Olli“

19

Dem 18-jährigen Sohn von in Eishockeykreisen bestens bekannten Egon Schenk, ist es heuer bereits gelungen sein erstes Tor für den HCG zu erzielen. Auch er stößt nach einer überaus erfolgreichen U20Saison 2011/2012 erstmals fix in den Kader der ersten Mannschaft.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Ivan Demetz „A“ 31.01.1988

22

Mittlerweile geht Ivan in seine siebte Saison für den HCG. Nach seinen Abstechern nach Pontebba und Ritten ist er mittlerweile nicht mehr aus unserem Kader wegzudenken. In diesem Jahr leitet er mit großer Übersicht und Erfahrung die Geschicke in der zweiten Linie.

Autorisierter RICOH-Partner für Südtirol

33


Handwerkerzone 2 I-39054 Klobenstein/Ritten Tel. 0471 356173 E-mail: info@rottensteiner.net

tiefbau

fertigbeton

baustoffe

steinbruch

transporte

34


spieler I Giocatori Mitch Stephens 01.08.1982 „Mitch“

23

Der 30-jährige Center aus Manitoba, Kanada kommt mit exzellenten Referenzen aus einer dreijährigen Erfahrung in Rosenheim nach Gröden. In 135 Spielen gelangen ihm satte 147 Scorerpunkte. Hoffentlich gelingt es ihm sich als wahre Verstärkung zu beweisen.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Rupert Stampfer 22.06.1989 „Rupi“

26

Auch an Rupert erinnern wir uns noch gerne aus der vergangenen Saison, als er durch das Farmteamabkommen des öfteren für uns auflief. Im heurigen Jahr hat der 91kg schwere, bullige Stürmer fix bei uns unterschrieben und wird mit seinen 109-Serie A-Spielen viel Erfahrung ins Team bringen.

Per le vostre trasferte e escursione

Insam Alex & Co. KG, Str. Plan 360c I- 39048 Selva Val Gardena (BZ) Tel.: +39 0471 795150 Fax: +39 0471 795500 info@viaggigardena.com V.A.A. No. 01410217

35


Ski Hotel Kristiania Fam. Stuffer

Str. Raiser 2 I-39048 Wolkenstein S端dtirol - Italien Tel. +39 0471 792047 Fax +39 0471 793748 E-Mail: info@hotel-kristiania.com

36


spieler I Giocatori Davide Holzknecht 15.04.1992 „Holz“

27

Davide ist in der Lombardei geboren, spielt aber mittlerweile seit 4 Jahren für Gröden. Anfangs spielte er in den Jugendmannschaften, jetzt hat er es in die erste Mannschaft geschafft. Er wird versuchen, sich mit guten Leistungen für einen Stammplatz zu empfehlen.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Kevin Senoner 31.01.1987 „Gnoch“ In der NHL würde man ihn einen „Enforcer“ nennen. Von den Fans geliebt, unter den Gegnern gehasst, wandelt Kevin seit jeher zwischen Genie und Wahnsinn. In 267 A2-Spielen hat er es auf stattliche 153 Punkte (65 Tore) gebracht.

44 Radio TV Hifi Digital Sat Impianti Dolby Surround Anlagen Antenne Antennen

SELVA / WOLKENSTEIN, Str. Mëisules 177 - tel. 0471 79 44 37 www.radiotvivan.it

37


TAPEZIERER - RAUMAUSSTATTER VIA PURGERSTR.85 I-39046 ST.ULRICH TEL + FAX 0471 798402

gardena-decor@dnet.it

Schöne Schattenseiten

Splendidi spazi d‘ombra

By Gardena Decor Verkauf und Beratung - Vendita e consulenza

38


spieler I Giocatori Benjamin Kostner „A“ 12.02.1988 „Stevia“

88

„Benjo“ ist ein typischer „Power forward“, physisch stark um sich überall Respekt zu verschaffen, gleichzeitig besitzt er ein exzellentes offensives Auge, einen starken Schuss und gutes Passspiel. Er ist sich für nichts zu schade und zeigt immer vollen Einsatz.

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Maglia in casa

Maglia fuori casa

Fabio Kostner 21.03.1991 „Feba“

91

Fabio hat den Sprung in die Erste Mannschaft schon im Jahr 2007 geschafft, heuer kommt er voraussichtlich regelmäßig in der dritten Linie zum Einsatz. Besonders froh sind wir darüber, dass er seine schlimme Verletzung von vor zwei Jahren so gut überstanden hat.

Tiefbau Lëures sota tiera Movimento terra 0471 706141 goller-seis@dnet.it

39


Let your soul fly

HOTEL ADLER DOLOMITI • Ortisei/Val Gardena • Italy • Tel. +39 0471 775 001 • info@adler-dolomiti.com

HOTEL ADLER THERMAE • Bagno Vignoni/Toscana • Italy • Tel. +39 0577 889 001 • info@adler-thermae.com

40

www.adler-resorts.com • info@adler-resorts.com


the New HCG Logo

Vanessa Runggaldier

Julia Runggaldier

Zeitgleich mit dem Neuanfang des neuen Vorstands, unter der Führung des neuen Präsidenten Hugo Perathoner, präsentiert nun der HC Gherdëina auch das neue Logo im neuen Design. Im Sinne der Verantwortlichen war es vor allem das Thema der legendären „Furie Rossoblu“ aufzugreifen. Dabei aber das allseits bekannte „G“ von Gröden und eine Scheibe, als Symbol des Eishockeysports, und die Vereinsfarben nicht zu vernachlässigen. Als Augenmerkmal sticht ab sofort das wütende Pferd (furia) heraus, kleinere Details wurden so weit wie möglich zurückgefahren. In Zukunft soll das aufgepimpte Logo ein einheitliches Auftreten des HCG erlauben und als weiteren Meilenstein für weitere Neuerungen des Vereins dienen.

41


www.restaurant-mardolomit.it

RESTAURANT - PIZZERIA

ORTISEI – ST. ULRICH * 0471 797352

ADV 91.5 X 124.5 HCG TEDESCO

Hockey-Inserat.indd 1

M

scultëur

Y

CM

MY

Woodcaver Bildhauer CY

CMY

sustenidëur dl HC Gherdëina K

42

21/11/12

14.55

13.11.2012 20:22:44 Uhr

C

Scultore

1

Professionelle Sauberkeit gibt Sicherheit


Unsere Jungs im Ausland Von den Junioren in die Topmannschaft Diegos Durchbruch in Lugano Dass Eishockey in den Genen von „Col Junior“ steckt ist wenig verwunderlich, aber davon, dass er sich einmal in der besten Schweizer Liga mit NHL-Spielern messen kann, hat wohl auch Diego Kostner nur geträumt. Seit 2011 spielt er als Stammspieler des HC Lugano in der National League A und hat in der laufenden Saison in einem Spiel gleich zwei Mal gegen den amtierenden Meister ZSC Lions ins Schwarze getroffen. Ein Porträt des erfolgreichen Eishockeystars, der seine ersten Schritte auf dem Eis des HC Gherdëina machte.

Diego Kostner im Trikot des HC. Lugano

Diegos Autogrammkarte in Lugano

Den Traum, von internationalen Eishockeyscouts entdeckt zu werden, hegen wohl die meisten jungen Spieler. Für Diego Kostner (geboren am 5. August 1992) ging dieser Traum in Erfüllung: Im Sommer 2006 lernte der damals 14-Jährige bei einem internationalen Turnier mit seiner Grödner Jugendmannschaft in Füssen den Coach der Pikes Oberthurgau kennen und schon ein Jahr später bekam er das Angebot, in die eishockeyverrückte Schweiz zu wechseln. Schließlich verließ Diego den HC Gherdëina und spielte für die U17-Mannschaft, die sogenannten Elite Novizen, der Pikes Oberthurgau. Zwei Jahre lang schnürte er seine Schlittschuhe für das Thurgauer Team, und bestritt gleichzeitig sehr erfolgreich seine ersten Spiele für die italienische U18-Nationalmannschaft. Karrieresprungbrett Schweiz Da die Pikes Oberthurgau nach den Novizen keine Elite Juniores-Mannschaft haben, spielte Diego schon mit dem Gedanken, nach zwei Jahren in die Heimat zurückzukehren. Doch der Jugendsektor des HC Lugano war schon längst auf das damals 17-jährige Talent aus Runggaditsch aufmerksam geworden und rekrutierte Diego für seine U20-Mannschaft, für die er in zwei darauffolgenden Saisonen mit insgesamt 40 Toren, 44 Assists, 84 Punkten in 74 Einsätzen eine mehr als beeindruckende Visitenkarte hinterließ. Neben all diesen Einsätzen im Tessin spielte der Grödner auch bei zwei Weltmeisterschaften mit der U18- und bei einer mit der U20-Nationalmannschaft der Azzurri mit. Von den Junioren in die Topmannschaft Sein unermüdlicher Einsatz als Kapitän der Lugano-Juniores, sein starker Wille und seine herausragenden Leistungen in der Jugendmannschaft der Bianconeri machten sich bezahlt, und Diego wurde ins Team der „Großen“ des HC Lugano geholt, wo er in der ersten Saison gleich zwei Tore, sowie zwei Assists

erzielte und mehrmals zum besten Spieler der Partie gekürt wurde. Und nachdem Kostner bereits vier Jahre lang Spielerfahrungen in Schweizer Jugendmannschaften gesammelt hat, zählt er jetzt in der National League A als Eishockeyschweizer und nicht als Ausländer. Ein Traumstart in die aktuelle Saison Jetzt spielt der Sohn von unserem HC Gherdëina-Coach Thomas Kostner sein zweites Jahr in einer der besten Hockeyligen weltweit. Und besser wie heuer hätte der Ladiner wohl kaum in die Saison starten können: „Ich bin in der Vorbereitung zum Glück vor Verletzungen verschont geblieben und war bereits beim Saisonauftakt in Hochform. In Neumarkt habe ich mit den Bianconeri vor heimischem Publikum den Dolomitencup gewonnen. Und meine beiden Tore gegen den amtierenden Meister ZSC Lions waren natürlich eine riesengroße Freude und eine Bestätigung, dass ich auf dem richtigen Weg bin.“ Dass er dabei stets von seinen Freunden zu Hause unterstützt wird, freut Diego besonders: „Ich bin jedes Mal überwältigt über die vielen Glückwünsche von Freunden aus der Heimat und freue mich, wenn Grödner Fans sogar auf der Tribüne im Resega-Stadion in Lugano sitzen und mich anfeuern.“ Auf du und du mit NHL-Superstars Dass die aktuelle Saison eine ganz besondere ist, ist auch durch das Lockout in der NHL bedingt. Neben Luca Sbisa von den Anaheim Ducks ist auch Patrice Bergeron von den Boston Bruins zu den Tessinern gestoßen und spielt mit Diego zusammen. „Wegen des Lockouts stehe ich zur Zeit NHL-Superstars wie Joe Thornton, John Tavares, Brooks Laich oder Henrik Zetterberg auf dem Eis gegenüber. Deren Niveau ist Weltklasse und auch für mich total beeindruckend. Ich mag zwar selbst Spieler sein, aber im Herzen bin ich auch ein großer Fan des Eishockeys und des schönen Spiels“, freut sich Diego. Mit einem Auge immer beim HC Gherdëina Obwohl Diego seit Jahren in der Schweiz aufläuft, verfolgt er die heimische Liga mit großem Interesse. „Ich bin ein großer HC Gherdëina-tifoso und informiere mich laufend über die Spielergebnisse. Seitdem mein Vater (Thomas Kostner, Anm. der Red.) die Grödner A2-Mannschaft trainiert, tausche ich mich mit ihm natürlich noch mehr über Trainingsmethoden, Taktiken und Techniken aus. Und jedes Mal, wenn ich zu Hause zu Besuch bin, mach ich natürlich einen Abstecher ins Pranives-Stadion“, so die Nummer 20 der Luganesi.

43


Str. Rezia 10 39046 St. Ulrich/ Ortisei Grรถden/Val Gardena Italy Te.: +39 0471 786258 Fax:+39 0471 789457 E-Mail: info@skisaslong.com

Sculture in legno

Holzschnitzereien

Streda Gherdeina 43 39047 S.Cristina (BZ) Tel. 0471/793356 www.comploj.org

44


Unsere Jungs im Ausland Ntervista a Simon Kostner SIMON KOSTNER DE URTIJËI IE BELE PLU ANI CHE JUGHEA TLA FINLANDIA. TI ON FAT N TRËI DUMANDES , COCHE LA TI VA CASSÙ HOILA SIMON, SËN CHE TE IES MPO BELE N VALGUN ANI TLA FINLANDIA, CO TE SAL PA CASSÙ??? Bel plan ie Jyväsyklä deventà bën debò da cësa. Son mpo bele tlo 5 ani, ei n grum de cumpanies y scialdida fé tlo, danter hockey y scola. L me sà da stramp bel nce sce me ncunforti uni iede canche posse inò n iede jì a cësa. CIUNES IEPA LA GRAN DESFRËNZES DANTER LA TALIA Y LA FINLANDIA??? La cultura ie da mé ora la plu gran desfrënza. La jënt tlo ie useda a dut n‘autra vita de uni di. La ie scialdi plu stluta y calma. Simon Kostner cun la maglia dl D‘inviern devëntel aslune scur, chël ne me sà nce nia iust l mascimo. L ne semea nia, ma l ie Jyuäsyklä bën mpue pesoch. Ma perchël iel mefun d‘instà for linëus, y chël ie dessegur bel. TE ES BELE PUDÙ JUGHÉ PLU IEDESC TLA PRIMA LIGA CUN I JYP, CIUNES FOVA PA TI SENSAZIONS?? L fova na bela surpreja. I me l à dit permò n chël di che l fova la partida. La ie jita bën. Śën udëi sce posse inò jì pea n valgun iedesc. CIUNES IE PA LA GRAN DESFRËNZES DANTER L HOCKEY TALIAN I CHËI FINLANDESC??? Tlo ie l hockey n lëur. Chëi che ne ie mo nia

boni dl fé coche lëur, fesc dl dut per vester boni de ruvé iló. La scuadres prova dl dut per ti dé la miëura pusciblteies ai jugadëures per fé hockey. Tla Talia iel n grum de bon jugadëures che à nce nteres de arjonjer zeche. Ma suvënz ne ai nia la puscibltà ajache y l ne ti vën nia dates la drëta cundizions ala scuadres/lies o che l ti vën dac de stlec ejëmpli da autri jugadëures dla Talia. CIE TE MANCIA PA L PLÙ DE GHERDËINA?? Mi familia y mi cumpanies. Duc mi miëur cumpanies che ei mo for ei da cësa. L me mancia nce da bestia jì samont. TI STES´S MPUE DO AL HC GHERDEINA?? Sci, davia che la scuadra ie plëina de mi cumpanies celi uni tant i resultac y damandi ënghe suvënz a mi genitoresc o cumpanies a cësa coche la và. MIENES´A CHE N DI O L AUTER PUDRES INÓ UNÌ A JUGHÉ TLA TALIA?? Al mumënt ne ei nia nteres de unì inò tla Talia. Ma n ne sa pa mei, l possa bën vester che n di o l auter unirei de reviers. N bel salut y a se udëi tosc inò n iede De Gra Simon per la ntervista

Alex Lambacher Der 183 cm große und 77kg schwere Center aus Wolkenstein hat einen großen Schritt gewagt und versucht seitdem sein Glück als Eishockeyspieler im Ausland. Alex spielt mittlerweile seit drei Jahren in Deutschland, und blieb dabei stets seinem Team aus Mannheim treu. Unter der Woche wird täglich trainiert, in einigen Fällen sogar noch Samstags Vormittag. In der Regel finden Samstag und Sonntag die Spiele statt. Meist wird dann zweimal gegen denselben Gegner gespielt. In diesem Falle übernachtet das Team dann nach dem ersten Aufeinandertreffen am Samstag am Spielort um dann am kommenden Tag noch ein zweites Spiel zu bestreiten. Alex wohnt in einem Internat, auch wenn ihm der Alltag zwischen hartem Training und SchuAlex Lambacher spielt als Center le nicht immer leicht fällt ist er vom gesamten Umfeld in Mannheim sehr begeistert. Als bein der DNL sonders hart beschreibt er uns seinen Tagesablauf am Dienstag: um 8 Uhr morgens

steht er erstmals auf dem Eis, gleich nach dem Training heißt es ab in die Schule. Bis 16 Uhr Schulbank drücken, anschließend zurück ins Stadion zum Krafttraining um sich dann wiederrum für anderthalb Stunden die Schlittschuhe zu schnüren. Das Training endet um halb neun, das bedeutet Alex kommt erst gegen 22 Uhr nach Hause. Dass diese harte Arbeit manchmal auch belohnt wird kann man daran erkennen, dass einige ex Teamkollegen mittlerweile in den besten Juniorenligen der Welt untergekommen sind. Das Team aus Mannheim ist auch selbst international aktiv, zur Vorbereitung waren sie schon in Finnland und Schweden um sich dort erfolgreich mit den besten Teams des Landes zu messen. In Zukunft stehen noch Reisen in die USA und nach Kanada bevor. Schlussendlich erfahren wir noch, dass Alex mit seinen Jungadlern äußerst erfolgreich in die neue Saison gestartet ist und wünschen ihm, dass er sein Ziel erneut Deutscher Meister zu werden erreichen kann.

45


ssarsi en per rila m Wohlfühl i s a ‘o u z Un e s a Eine O

al ia attorno compagn ata. a n o u b in ld Après Ski su panchina risca focolare enem de bei off icher Run ank. tl ü m e g in b Après Ski r und warmer Sitz Feue

46

C A F É - R E S TAU R A N T

Direttamente sulla pista da sci - Ambiente rusticale Raggiungibile a piedi, con gli sci e con lo slittino Direkt an der Skipiste - Rustikale Stuben Zu Fuß, mit Ski und Rodel erreichbar

Ortisei/St. Ulrich - Tel. 0471 798643 - www.annatal.com


Unsere Jungs im Ausland Daniel Costa Daniel ist 1995 in Bozen geboren. Bei 80kg verteilt auf 1,88m Körpergroße scheint er die perfekten Voraussetzungen zu haben ein exzellenter Verteidiger zu werden. Deshalb scheint es auf der Hand zu liegen, dass er sich seit seiner Kindheit genau auf dieser Position am wohlsten fühlt. Wie viele andere Kinder hat auch er die Grundzüge dieser wundervollen Sportart beim H.C Gherdeina erlernt. Seit seinem sechsten Lebensjahr hat er sich durch sämtliche Jugendkategorien gekämpft und konnte dabei jeweils einen U18 und U20 Italienmeistertitel im Grödner Trikot feiern. Daniel hat es auch schon bis ins italienische Nationalteam geschafft, sein großer Traum war es aber seit jeher im Ausland sein Glück zu versuchen. Im letzten Jahr hatte er die Chance seinen Traum zu verwirklichen, nutzte diese Gelegenheit prompt aus und flog kurzerhand für Daniel Costa spielt in der DNL in ein „tryout“ nach Schweden in die Stadt NyRosenheim koping. Leider platzte diese Gelegenheit da

Daniel zwar ins Team aufgenommen wurde, aber keine geeignete Schule finden konnte. Da man aber besonders in diesem Alter auch wert auch eine solide schulische Ausbildung setzen sollte, entschied er sich sein Können nochmals in Deutschland unter Beweis zu stellen. Sei es Füssen, Kaufbeuern und auch Rosenheim zeigten reges Interesse Daniel zu verpflichten. Schließlich zog es ihn nach Oberbayern in die wunderschöne Stadt Rosenheim, wo er auch eine geeignete Schule finden konnte. Rosenheim spielt in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) in der Kategorie U19. Daniels Ziel ist es, in Deutschland viel dazuzulernen, um in einigen Jahren, in unserer ersten Mannschaft oder vielleicht in noch viel stärkeren Ligen der Welt, einen Stammplatz zu besetzen. Wir jedenfalls wünschen ihm nur das Beste!

Martin Rabanser Bis vor vier Jahren besuchte Martin noch das Wisslyz in Bozen und spielte, wie viele andere Jungs noch für den Hc. Gröden. Folglich entschied er sich aber kurzerhand alles bekannte hinter sich zu lassen um seinen Traum ProfiEishockeyspieler zu werden zu verwirklichen. Die letzten drei Jahre verbrachte er in den Vereinigten Staaten bzw. in Kanada, auch wenn es ihm besonders am Anfang nicht immer leicht fiel, bereut er seinen Schritt keineswegs. In Nordamerika fand er natürlich völlig veränderte Lebensbedingungen, an die er sich zweifelsohne erst gewöhnen musste. Nach einem Jahr auf der kanadischen Eishockeyakademie schaffte Martin den Sprung in die bessere Mannschaft, welche in Boston ansässig ist. Die zwei Folgejahre verbrachte er schließlich Martin Rabanser Torhüter des EV. auch in der Millionenstadt in Massachusetts, Regensburg

wo er sich sehr wohl fühlte. Neben dem Sammeln großer Spielerfahrung gelang es Martin auch seinen High School-Abschluss zu absolvieren. Nachdem er in diesem Sommer lange auf der Suche nach einer geeigneten Mannschaft war, wurde er im Juli schließlich fündig. Ihn zog es in die Oberpfalz zum EV Regensburg. Er selbst ist davon überzeugt sich in der Deutschen Nachwuchsliga gut weiterentwickeln zu können, da er auch immer versucht alle Trainingsmöglichkeiten auszunützen. Sein Traum ist aber weiterhin es in die NCAA in Amerika zu schaffen, da man dort das Studium und die Eishockey-Karriere am besten kombinieren kann. Auch Dir Martin, viel Glück dabei!

47


matthaeus kostner

photography

www.kostner.info tel. 335 6614210 kostner.m@rolmail.net

48


Unsere Jungs im Ausland Hanspeter Senoner Hanspeter ist mittlerweile 17 Jahre alt und hat vor 3 Jahren seinen Stammverein, den Hc. Gröden verlassen, um im Mutterland des Eishockeys seiner großen Leidenschaft nachzugehen. In Wilcox-Kanada besucht er ein Eishockeycollege namens „Athol Murray College of Notre Dame“. Dieses College, ca. eine Flugstunde von Calgary entfernt, ist die Heimat von 300 Jugendlichen, davon 80 Mädchen, welche allesamt dem Eishockeysport nachgehen. Hier gibt es 12 Mannschaften, davon: eine „Junior A“, sechs „Midget Mannschaften“, zwei „Bantam“ und drei Mädchenmannschaften. Die Spieler der 2, 3 und 4. Klasse werden, je nach Können, in 6 Mannschaften eingeteilt. Hanspeter spielt heuer in der 1. Mannschaft „Saskatchewan Midget AAA Hockey League“, als Stürmer.

Sein Steckbrief: -Geboren in Bozen am 31.03.1995 -Stärken: guter Schlittschuhläufer, Ehrgeiz, Fleiß -Vorbild: Gianluigi Buffon -Lieblingsessen: Rindsfilet -Lieblingsgetränk: Bananenmilch -Hobby: Reisen -Traum: NHL-Spieler werden -Sein Motto: be happy!

Hanspeter spielt seit 3 Jahren in Kanada

Stefan Demetz Auch Stefan verweilt zurzeit in den Vereinigten Staaten um seinem großen Hobby nachzukommen. Seit August 2011 wohnt er in Lake Placid im Bundesstaat New York. Und genau hier ist auch sein Team der „National Sports Academy Lake Placid“ zuhause. Diese Mannschaft bestreitet die Meisterschaft in der „Junior A-Liga“. Der Tagesablauf eines Eishockeyspielers in Amerika ist bekannterweise nichts für Zartbesaitete. Sechs Stunden Training pro Tag sind der Normalfall erzählt uns Stefan. Auf eine halbe Stunde Einwärmen folgen zwei Stunden Eistraining. Danach folgt eine Stunde Lauftraining um sich dann für weitere zwei Stunden in den Kraftraum zu begeben. Der Trainingstag wird mit einer halben Stunde „Streching“ beendet.

Natürlich wird aber auch Eishockey gespielt, deshalb sind die Jungs jedes Wochenende unterwegs und spielen die verschiedensten Turniere, darunter auch sogenannte „Showcases“. Showcases sind Turniere die von Scouts und Trainern genauestens verfolgt werden um gezielt neue Talente zu erkennen, welche anschließend speziell gefördert werden. Stefan, viel Erfolg in Übersee!

Stefan im Trikot der National Sports Academy Lake Placid

49


Hockey Club

Gherdeina 50


Season 2012 i 2013

serie A2

51


Team A2

52


2012/2013

53


Nosc daunì nes ie mpurtant. Cialon perchël de adurvé energia, che stravardea nosta natura, segura, efizienta y a bon priesc.

SEL. Naturalmënter gas.

Nosc cunlauradëures ve cunsieia gën: SEL INFO Ufize nfurmazions tlienc a Urtijëi I-39046 Urtijëi | Streda Promeneda 2 (Urares de giaurida: Lu – Ve: 8.30 - 12.30; 14 - 17.30) Numer vërt 800 832 862 service@sel.bz.it | www.sel.bz.it

54

Inserat_HC_Gherdeina.indd 1

29/10/2012 14:41:19


jugend I giovani Betreuer I Accompagnatori

Von Links nach Rechts: Costa Annemarie, Schmalzl Harold, Moroder Ivana, Moroder Ivo, Foglietti Daniela, Nocker Beatrix, Kasslatter Daniela, Nocker Bruno, Kolhaupt Barbara, Senoner Roland, Bergmeister Ivo. Es fehlt auf dem Foto: Vigl Anita Unsere Jugendmannschaften Die vergangene Saison war eine der erfolgreichsten der letzten Jahre. Zwei Italienmeistertitel konnte der HC Gherdëina nach Hause holen. Die U20-Mannschaft (zusammen mit Sterzing) gewann den Italienmeistertitel in einem spannenden Halbfinalspiel gegen Kaltern und einem überlegenen Finale gegen Ritten. Die U14-Mannschaft errang nach dem dritten Anlauf (zwei Mal zweite) endlich den heiß ersehnten Italienmeistertitel und auch den Landesmeistertitel. Auch die U12-Mannschaft war beim letzten Abschlussturnier auf dem Ritten erfolgreich und wurde überraschend Landesmeister. Auch wenn die U18, U16 und U10 keinen Titel gewannen, schlugen sie sich trotzdem mit viel Einsatz und für uns Verantwortliche des Jugendsektors haben die Freude an Bewegung und die Förderung des Teamgeists der Kinder und Jugendlichen höchste Priorität. Auf Ziele zusammen hinzuarbeiten, sie gemeinsam zu erreichen oder zu scheitern, bringt den Kindern und Jugendlichen Erfahrungen, die über den Sport hinaus

Bestand haben. Für die laufende Saison verpflichteten wir unseren einheimischen Trainer, den erfahrenen und kompetenten Trainer Erwin Kostner. Dieser coacht die U20-Mannschaft (zusammen mit einigen Spielern aus dem Fassatal), sowie die U18-Mannschaft. Für die Koordination und Organisation der Trainingseinheiten, Spiele und Turniere ist der engagierte und erfahrene U16-Trainer Vito Delucca zuständig. Viel Erfahrung bringt auch Franz Kasslatter mit, der erfolgreich die U14 und U12 trainiert. Neu im Team sind Andreas Wanker für die U10 und Felix Perathoner für die U8. Mit Freude verzeichnen wir nach dem Eislaufkurs im Herbst 2012, ganze 23 (!) Neueinschreibungen. Allen unseren Spielern wünschen wir eine unfallfreie und erfolgreiche Spielsaison und hoffen, dass sie sich immer sportlich und fair auf dem Eis verhalten. Das Jugendteam

55


Attrezzature domestiche delle migliori marche. Haushaltsgeräte der besten Marken.

SELVA / WOLKENSTEIN, Str. MĂŤisules 177 - tel. 0471 79 44 37 www.radiotvivan.it

Str. Digon 24 39040 Runggaditsch/Roncadizza Kastelruth/Castelrotto (BZ) Cell. +39 335 5607205 - info@canazeihubert.191.it

56


Under 8

Stehend v.L.n.R.: Johann Senoner, Raphael Stenico, Anita Vigl (Betreuerin), Tommy Delucca, Marvin Kasslatter, Ben Linder, Felix Perathoner (Trainer), Ruben Prinoth, Kevin Dejaco, Marc Kasslatter, Ivo Bergmeister (Betreuer), Mark Vigl. Kniend v.L.n.R.: Lukas Ausserhofer, Matthias Perathoner, Philip Perathoner, Marcel Comploy, Julian Kostner, Matteo Cobelli. Es fehlen: Neue Spieler die den Kurs bestritten haben.

57


58


Under 10

Hinten v.L.n.R.: Daniela Kasslatter (Betreuerin), Fabian Insam, Andrej Kostner, Leo Rabanser, Andreas Wanker (Trainer), Alexander Vigl, Bean Prinoth, Leo Messner, Philipp Demetz, Ivo Bergmeister (Betreuer). Vorne v.L.n.R.: Johann Senoner, Tommy Delucca, Marvin Kasslatter, Marc Kasslatter, Manuel Insam, Ben Linder, Ruben Prinoth, Lukas Ausserhofer, Mark Vigl. Es fehlt: Delago Theo.

59


Il Design Center Agostini è la cartoleria storica di Bolzano specializzata in carte per il disegno tecnico e artistico, in strumenti e materiali di precisione per studi di architettura, per ingegneri, grafici e creativi, nonché per uffici e scuole. Das Design Center Agostini ist das legendäre Schreibwarengeschäft in Bozen, spezialisiert in Zeichen- und Kunstpapiere, Präzisionsgeräte für Architekturbüros, sowie für Ingenierure, Grafiker und Künstler, als auch für Büro und Schule. Cartoleria Design Center Agostini Via Druso 1/d – Angolo Viale Trieste  I-39100 Bolzano  Italia Drususbrücke 1/d – Ecke Trieststraße  I-39100 Bozen  Italien Tel. /Fax +39 0471 266112  E-Mail: agostini.design@yahoo.it

60


Under 12

Hinten v.L.n.R.: Barbara Kolhaupt (Betreuerin), Harold Schmalzl (Betreuer), Andrej Kostner, Nicolas Paratoni, Leo Rabanser, Elena Perathoner, Alexander Vigl, Julian Senoner, Fabian Kasslatter, Abel Perathoner, Lukas Gl端ck, Bean Prinoth, Leo Messner, Tobias Fill, Philipp Demetz, Fabian Insam, Franz Kasslatter (Trainer). Vorne v.L.n.R.: Anton Perathoner, Stefan Soppelsa, Gabriel Stenico, Thomas Scherlin, Tim Linder, Pauli Hofer, Menno Bergmeister, Tobias Moroder, Kevin Schmalzl, Giordan Insam, Max Bernardi, Manuel Perathoner. Es fehlt: Manuel Insam

61


62


Under 14

Hinten v.L.n.R.: Daniela Foglietti (Betreuerin), Ivana Moroder (Betreuerin), Jasmin Mussner, Clelia Bonata, Martin Senoner, Thomas Perathoner, Davide Demetz, Florian Moroder, Hannes Kasslatter, Leo Holzknecht, Nizar Sebai, Patrick Demetz, Diego GlĂźck, Lukas Demetz, Marc Frisch, Franz Kasslatter (Trainer). Vorne v.L.n.R.: Pauli Hofer, Bean Schmalzl, Lukas Insam, Andreas Senoner, David Pescosta, Leo Kostner, Fabian Perathoner, Alex GroĂ&#x;rubatscher, Mike Windegger, Nicolas Demetz, Jan Moroder.

63


ABBIGLIAMENTO SPORTIVO SPORTBEKLEIDUNG

Heimtex Ortisei / St. Ulrich Zona pedonale / Fussgängerzone www.tlusel.com

Moroder Ivo Str. Praruf 85 39046 St. Ulrich/Ortisei Tel. 0471 797997 Fax 0471 781461 ivo.moroder@virgilio.it

HEIMTEX Polstermöbel - Vorhänge Arredamenti tessili Matratzen Materassi Markisen - Sonnenschutz Tende da sole Handwebeteppiche Tappeti

Hofer Group Gmbh

Heimtex

Hofer Eugen Str. Plan dala Sia 9 39047 St. Cristina/S. Cristina Tel. 0471 793445 Moroder Ivo Fax 793550 Str.0471 Praruf 85 info@hofergroup.it 39046 St. Ulrich/Ortisei www.hofergroup.it Tel. 0471 797997 Fax 0471 781461 ivo.moroder@virgilio.it

64 Hofer Group Gmbh

HEIMTEX Polstermöbel - Vorhänge Heizungs& Sanitäranlagen Arredamenti tessili Impianti termosanitari Matratzen Lüftungsanlagen Materassi Impianti di ventilazione Markisen - Sonnenschutz Wellnessanlagen Tendedidabenessere sole Centri e piscine Handwebeteppiche Tappeti


Under 16

Hinten v.L.n.R.: Bean Schmalzl, Hannes Kasslatter, Leo Holzknecht, Diego Gl端ck, Florian Moroder, Mike Windegger. 2. Reihe v.L.n.R.: Vito Delucca (Trainer), Davide Demetz, Jan Demetz, Peter Mulser, Juri Runggaldier, Simon Piccolruaz, Marcel Comploi, Lukas Demetz, Beatrix Nocker (Betreuerin), Annemarie Costa (Betreuerin). Vorne v.L.n.R.: Leo Kostner, Damian Bergmeister, Alexander Scherlin, Patrick Nocker, Lukas Stuffer, Samuel Moroder, Andreas Vinatzer, Andrea Demetz, Jan Moroder. Es fehlt: Andreas Senoner

65


Mi banca de GherdĂŤina

66


Under 18

Hinten v.L.n.R.: Marcel Comploi, Damian Bergmeister, Alexander Scherlin, Andreas Vinatzer, Patrick Major, Ivan Werdaner, Demetz Andrea, Nocker Bruno (Betreuer). 2. Reihe v.L.n.R.: Sebastian Canins, Patrick Nocker, Juri Runggaldier, Rudi Holzknecht, Simon Piccolruaz, Samuel Moroder, Peter Mulser, Ivo Moroder (Betreuer). Vorne v.L.n.R.: Jan Demetz, Christian Thaler, Jean Marc Moling, Martin Bergmeister, Erwin Kostner (Trainer), Lukas Stuffer, Christian Mussner, Patrick Kelder, Samuel Bergmeister.

67


68


Under 20

Hinten v.L.n.R.: Daniel Liberatore, Loris Vanzetta, Matteo Dantone, Mark Trottner. 2.Reihe v.L.n.R.: Robert Paolinetti (Betreuer), Fulvio Romano, Sebastian Canins, Christian Mussner, Gabriel Senoner, Ivan Werdaner, Rudi Holzknecht, Patrick Major, Roland Senoner (Betreuer), Vorne v.L.n.R : Samuel Bergmeister, Oliver Schenk, Patrick Kelder, Giancarlo Kostner, Erwin Kostner (Trainer), Bergmeister, Fabian Costa, Simon Vinatzer, Aaron Pitschieler. Es fehlen: Holzknecht Davide, Jean Marc Moling, Christian Thaler, Scola Gianni, Damiano Casagranda, Gabriele Vieider, Gabriel Vinatzer.

69


Lauron ora proiec sun Vosta ideies y Ve piton na simulazion sul computer. Nëus son Vosc partner per soluzions cumpletes. Dut ora da na sëul’ man. Nosc ponc stersc ie cumpetënza y cualità!

70


8 6.04.2013 - 7.04.2013

VAL GARDENA - GRÖDEN Eisstadion Pranives

71


Anonymer Förderer

H.R. Langjähriger Förderer des HC Gröden Vedl sustenidëur dl HC Gherdeina

72


Piazza Chiesa/Kirchplatz/Church Square - Tel. 0471 773 331

FOR ALL YOUR SHOPPING IDEAS

73


74


o d s i parla di pesce … n a u Q

Wenn’s um Fisch geht …

Ingrosso Varna - Großhandel Vahrn Tel. 0472 835 701 www.denardo.it

PESCHERIA a Bressanone FISCHGESCHÄFT in Brixen Tel. 0472 83 66 19

Tel.: 0471/798071 75


76


Installateur - Idraulico Mob. 333 250 68 95 Urtijei - St. Ulrich - Ortisei

Baumeister - Imprenditore edile Baumeister - Imprenditore edile

I-39046 St. Ulrich/Ortisei (BZ) - Pufels 18 Bulla I-39046 St. Ulrich/Ortisei (BZ) welponer.bau@dnet.it - Tel. 335 12 46 413 - Pufels 18 B

welponer.bau@dnet.it - Tel. 335 12 46 41

77


Freiberufler  

 

78


Freiberufler

I-39046 Ortisei - St. Ulrich Via Rezia - Reziastr. 133 Tel.: 0471/054718 Cel: +39 3487846785 w w w. i m m o b i l i e n o b e r r a u c h . c o m E-mail: info@immobilienoberrauch.com

real estate ALLIANCE

79


Freiberufler

80


Freiberufler

81


Freiberufler

Per una corretta gestione del rischio e delle assicurazioni Per una corretta gestione del rischio e delle as

Fur eine fachgerechte Handhabung von RisikenHandhabung un Fur eine fachgerechte von Ris Versicherungspolizzen Versicherungspolizzen

Eurorisk Srl TRENTO

|

BOLZANO TRENTO

www.eurorisk.it

82

Eurorisk Srl |

BOLZANO

www.eurorisk.it


Freiberufler Dr. Christoph Winkler ODONTOIATRA - ZAHNARZT Via Promenade 1 Promenade Str. (Überwasser)

I - 39046 Ortisei / St.Ulrich Tel. +39 0471 781468

Studio di ingegneria – Bauingenieur Büro

dr. ing. rodolfo senoner - Tragwerksplanung - Tiefbau - Sicherheistkoordination Brennerstraße 3- 39100 Bozen tel 0471 971222 mobile 335 5484113 ing.senoner@gmail.com

83


Freiberufler

84


Freiberufler

Andreas M. Wolf

Zahnarzt Tel. 0471 707 377 St. Oswald-Weg 2, 39040 Seis am Schlern (BZ) Fax: 0471 707 447, E-Mail: a.wolf@rolmail.net

85


Freiberufler Studio legale e Tributario Specialista nel contenzioso tributario Rechts- und Steuerfachkanzlei Spezialist in Steuerstreitigkeiten

DOTT. ERMENEGILDO ZOCCA Stradella Santo Stefano, 5 - 36100 Vicenza (VI) Telefono 0444.040830 - Fax 0444.365005 e.zocca@studiozocca.it

Comploi Siegfried Dr. Ing.

Costa Paul Dr. Arch.

Studio

C2 Via Stufan – Str. 65 39046 Ortisei-St.Ulrich Tel. 0471-798453 Fax. 0471-781270 e-mail: sico@dnet.it Partita Iva / MwSt.: 00730240215 e-mail: paco@dnet.it Partita Iva / MwSt.: 02278410218

86


fanzone

www.hcgherdeina.com www.facebook.com/HockeyClubGardena

Fanshop

www.hcgherdeina.com/de/fan-zone/fanshop.html

87


88


Hockey Club Gherdëina - Gardena 2012/13