Issuu on Google+


Foto: Marion Jansen

WorkerEditorial

Liebe Leserinnen und Leser, die Idee zu unserem WE-Magazin ist noch jung. Selbst der jungen Disziplin verfallen, begab ich mich im Internet auf die Suche nach Informationen. Leider las ich den annähernd selben Text auf mehr als nur einer Internetseite. Und auch Artikel zur Working Equitation gaben mir meist eher einen groben Überblick, als das sie in die Tiefe gingen. Tipps zu Training und Ausbildung? Eher Mangelware. Also holte ich meine Fraundin Marion Jansen mit an Bord. Wir steckten die Köpfe zusammen. Sie Fotografin, ich Journalistin. Es rauchte gewaltig. Und langsam nahm das Magazin „DIE Worker“ Gestalt an - und soeben können Sie sich selbst vom ersten Ergebniss - unserer Online-Schnupperausgabe - überzeugen. Im März wird online eine zweite Schnupperausgabe erscheinen. Darin haben wir uns einem Ausbildungsthema gewidmet: dem Rückwärtsrichten. Keiner der WE reitet, kommt an dieser Lektion vorbei. Und so einfach es scheint, so schwierig gestaltet sich doch oft das Manövrieren in die entgegengesetzte Richtung. Trainer Roland Heiß ist mit uns der „vierten“ Gangart auf den Grund gegangen. Und auch auf unsere erste offizielle Ausgabe im April dürfen Sie gespannt sein. Darin erwartet Sie ein Porträt über Manolo Oliva. Wir besuchen den charismatrischen Spanier, der mehr als nur einmal Trainer der deutschen Nationalmannschaft war. Und auch in Sachen Trainingstipps sind wir wieder für Sie unterwegs: Stefan Baumgartner zeigt uns Gymnastikübungen mit der Garrocha. Am Ende wollen wir uns noch bei allen Unterstützern bedanken, die uns mit Rat und Tat auf den ersten Kilometern zur Seite stehen.

Worker

Ihre Judith Tolomello 2


WorkingTermine

Tipps und Termine rund um die Working Equitation Deutschland Jeden Donnerstag Rinderarbeit (mit Zebus) 14 bis 16 Uhr Andrea Jänisch Anmeldung per Email an andreajaenisch@aol.com oder Mobil (0172) 6110069 El Rocio Fehling 31 83339 Chieming

Januar 25. Januar Trainingswochenende mit Rolf Janzen Reitanlage Meyer Unterrain1 83104 Tuntenhausen Kurs voll belegt, jedoch Zuschauer willkommen Anmeldung per Email an judith.gradl@web.de 26. Januar Working Equitation Trail Astrid Wagner Anmeldung unter Mobil (0173) 6124185 Ittersbacher Hof Heerweg 59-61 76307 Karlsbad-Ittersbach

Februar 1./2. Februar AWED Richterschulung Lengelshof Hölenderweg 87 40883 Ratingen Anmeldung per Email an info.awed@gmail.com 2. Februar Trail-Training Esther Anna-Maria Maurer Reitanlage Angerhof Bahnhofstr. 36 82431 Kochel am See Anmeldung unter Mobil (0170) 3038801 oder esther.maurer@t-online.de 8. Februar Wintertraining Dressur ab 12 Uhr Katrin Frankenberger Pferdewelt Mesnerhof Thalkirchen 14 83093 Bad Endorf Anmeldung unter Mobil (0172) 8868583 oder katrin.frankenberger@gmx.de 9. Februar Monatliches WE-Trail-Training ab 15 Uhr Daniela Rath Reiterhof Kahre

Von-Bodelschwingh-Str. 57 32602 Vlotho Anmeldung unter (0174) 8600521 oder per Email an 2-rath@arcor.de 15. Februar Training Stiltrail ab 14 Uhr 16. Februar Training Stiltrail + Speedtrail ab 11 Uhr Lengelshof 40883 Ratingen Anmeldung per Email an info@ lengelshof.de 22. Februar Wintertraining Trail ab 12 Uhr Katrin Frankenberger Pferdewelt Mesnerhof 83093 Bad Endorf Anmeldung unter Mobil (0172) 8868583 oder katrin.frankenberger@gmx.de 22./23. Februar WE-Wochenende mit Rolf Janzen Gestüt Gärtlesäcker Gartenstraße 9 89441 Obermedlingen Anmeldung per Email an info@gärtlesäckerhof.de oder Mobil (0163) 6366669

Jeden Donnerstag stehen auf El Rocio in Chieming die Zebus im Mittelpunkt. Foto: Brühlmann

Worker

3


WorkingTermine

Foto: Jansen

Pferdewelt Mesnerhof 83093 Bad Endorf Anmeldung per Email unter Mobil (0172) 8868583 oder katrin.frankenberger@gmx.de

März 2. März Dressur + Trail-Training ab 9 Uhr Angelika Graf Pferdewelt Mesnerhof 83093 Bad Endorf Anmeldung per Email an angelika@angelikagraf.de oder Mobil (0173) 2963238 2. März WE-Schnupperkurs Esther Anna-Maria Maurer Reitanlage Angerhof 82431 Kochel am See Anmeldung unter Mobil (0170) 3038801 oder esther.maurer@t-online.de 7. März Trainingswochenende mit Jose Carvalho Gestüt Nachsee Nachsee 5, 86975 Bernbeuren Kurs voll belegt, jedoch Zuschauer willkommen Anmeldung per Email an judith.gradl@web.de

Worker

8. März Dressur + Trail-Training (Jugend) ab 9 Uhr 8. März Wintertraining Dressur ab 12 Uhr Katrin Frankenberger 4

8. März Training Stiltrail ab 14 Uhr 9. März Training Stiltrail + Speedtrail ab 11 Uhr Lengelshof 40883 Ratingen Anmeldung per Email an info@lengelshof.de 15./16. März Working Equitation-Kurs mit Prüfungsreiten Andrea Jänisch El Rocio 83339 Chieming Anmeldung per Email an andreajaenisch@aol.com oder Mobil (0172) 6110069 16. März Rinderkurs WED NCHA-Trainer Christian Beisner 27711 Osterholz-Scharmbeck Anmeldung per Email an eugen.kuni@w-e-dt.de Mobil (0175) 5667722

22./23. März Einführung Working Equitation Dana Schädle Hohenwart 3, 84181 Neufraunhofen Anmeldung per Email an info@pferde-klassisch-reiten.de Mobil (0151) 10614084 28. März Trainingswochenende mit Jose Carvalho Reiterhof Pfaffenlehe Pfaffenkogelweg 26, 83483 Bischofswiesen Kurs voll belegt, jedoch Zuschauer willkommen Anmeldung per Email an judith.gradl@web.de 29. März Trail-Training ab 9 Uhr Katrin Frankenberger Pferdewelt Mesnerhof 83093 Bad Endorf Anmeldung per Email unter Mobil (0172) 8868583 oder katrin.frankenberger@gmx.de 30. März Dressur + Trail-Training ab 9 Uhr Angelika Graf Pferdewelt Mesnerhof

Alle Angaben zu den Kursen ohne Gewähr. Für unser Magazin „DIE Worker“ sammeln wir alle Termine rund um die Working Equitation. Kursus, Turnier oder Tag der offenen Tür - schicken Sie uns die Daten Ihrer Veranstaltung einfach per Email an termin@die-worker.de. Veranstalten Sie ein Turnier? Senden Sie uns die Ausschreibung zu, sodass wir diese auf unserer Website veröffentlichen können.


WorkingTermine

Holland 1. März Theorietag zum erneuerten Regelbuch ab 14 Uhr Human & Horse Academy Harskamperweg 22 3774 JP Kootwijkerbroek Anmeldung per Email an info@workingequitationholland.nl 30. März Indoorwedstrijd (Hallenturnier) WE1 bis 4 (ohne Rinder) Haarlem Anmeldung per Email an info@workingequitationholland.nl

Österreich 24. Januar Infoabend Working Equitation ab 19.30 Uhr WEA Raststation „Oldtimer“ Oldtimerweg 1 2353 Guntramsdorf Anmeldung nicht erforderlich

Schweiz 31. Januar Generalversammlung Verein ARSETS 20 bis 23 Uhr Gasthaus zum Weissen Rössli Albisstrasse 1, 8932 Mettmenstetten Anmeldung per Email an ahaeusler@bluewin.ch

3. Februar Theorieabend Working Equitation ab 20 Uhr Hotel Al Ponte Wangenstrasse 55, 3380 Wangen an der Aare Anmeldung per Email an jennymarkov@hotmail.com oder Telefon (076) 588 96 21 5. Februar Theorieabend Working Equitation ab 20 Uhr Stall Müli Alte Mühlackerstrasse 14 8046 Zürich Anmeldung per Email an jennymarkov@hotmail.com oder Telefon (076) 588 96 21

Tschechien 15./16. Februar Working Equitation Clinic Miguel Ralão Duarte Villa Gineta Masečín Prague-West Anmeldung per Email an lucie.hyblova@seznam.cz

USA 8./9. März Working Equitation clinic Randy Byers 3582 Mountville Hogansville RD, Hogansville GA, 30230 Anmeldung per Email an organizer@flatcreek.us 20./21. März The Haras dos Cavaleiros Working Equitation Championships, Pin Oak Charity Horse Show Katy, Texas

Fotos: Jansen

83093 Bad Endorf Anmeldung per Email an angelika@angelikagraf.de oder Mobil (0173) 2963238

Worker

5


Foto: Noreen Duffy (Duffy Productions.com)

Randy Byers mit seinem Quarter-Wallach Carbon.


WorkingWeltweit

Der Traum

vom Team Freedom Eine kleine Idee sorgt derzeit weltweit in der Workerszene für Furore: Der Amerikaner Randy Byers hat den Dachverband World Association for Working Equitation (WAWE) darum gebeten, ein unabhängiges Team bei der Weltmeisterschaft im Juni zuzulassen. Doch wie realistisch ist der Traum des Cowboys? Von Judith Tolomello

Randy Byers hat einen Traum: Der

höchsten internationalen Level zu

Freedom“ bereits rund 900 Follower.

Amerikaner will an der Weltmei-

reiten“, erklärt Byers. Derzeit gehö-

Der Worker aus Übersee, so scheint

sterschaft in Österreich teilnehmen

ren dem Dachverband zwölf Länder

es, trifft mit seinem Vorschlag den

– mit einem unabhängigen Team.

an. Ohne Anschluss an die WAWE

Zahn der Zeit. Von fast allen Seiten

Seit er ein Video vom reitenden

sei den anderen die Teilnahme nicht

erhält er positives Feedback.

Pedro Torres gesehen hat, gehört der

möglich, erklärt Byers. Das Grund-

Working Equitation (WE) das Herz

konzept von Team Freedom: Ein

Doch wie realistisch ist ein unab-

des 49-Jährigen. „Er war einfach

bunt zusammengewürfeltes Team

hängiges Team bei der Weltmeister-

fantastisch“, erinnert sich Byers.

von Reitern aus eben diesen Ländern

schaft? Nett, aber nicht durchsetzbar,

Torres sei seine Inspiration gewesen.

sollte demnach ein Ticket zur WM

lautet die Einschätzung von Gernot

„Ich dachte damals, das will ich auch

im Juni lösen dürfen.

Weber, dem Pressesprecher des

machen.“ Heute reitet der Pferdetrainer neben der Western Dressur auch die WE. Hat alle wichtigen Wettbewerbe in den USA gewonnen. Jetzt will er die nächste Stufe zu den internationalen Turnieren nehmen, doch die Vereinigten Staaten

„Es gibt keine Möglichkeit, solch ein Team strukturell bei der WM einzubringen“ Roland Kunze WED-Vorsitzender

Arbeitskreises Working Equitation Deutschland. Und auch Roland Kunze, 1. Vorsitzender des Vereins Working Equitation Deutschland, glaubt nicht so recht an eine Realisierung: „Das kann nicht funktionieren.“ Es gebe keine Möglichkeit solch ein

besitzen noch keinen Verband oder

Die Idee des Amerikaners verbreitet

Team strukturell bei der WM ein-

Verein, der der Dachorganisation

sich rasend schnell. Der Cowboy

zubringen. „Es ist die WAWE, die

WAWE angeschlossen ist.

schreibt den Dachverband und den

den Sport international vertritt und

Veranstalter der WM, die Working

fördert“, betont Kunze. Im inter-

Daher kam Byers die Idee einer

Equitation Austria, an. Bittet um

nationalen Reglement der WAWE

unabhängigen Mannschaft. „Wir

Zulassung des unabhängigen Teams

seien die Zulassungsbestimmung

haben derzeit weltweit Reiter, die

bei der Weltmeisterschaft. Nach

für Mannschaften klar geregelt: Ein

die Passion und den Willen haben

nur einer Woche verzeichnet Randy

Anschluss an den Dachverband ist

die Working Equitation auf dem

Byers Facebookseite „W.E. Team

Bedingung.

Worker

7


WorkingWeltweit

Weltmeisterschaften in der Working Equitation Die erste Weltmeisterschaft in der Disziplin Working Equitation liegt gerade einmal zwölf Jahre zurück. Damals traten in 2002 die Nationen Spanien, Portugal, Italien und Frankreich gegeneinander an. Dies war

bereits zwei Jahre vor der Gründung der WAWE. 2006 fanden die zweiten Weltmeisterschaften erneut in Portugal statt - dieses Mal auch unter Beteiligung von Mexiko und Großbritannien. Dieses Jahr

wird nur 20 Minuten entfernt von Wien der Horse Park Magna Racino (Bild unten) Schauplatz der vierten Weltmeisterschaft sein. Veranstalter der WM 2014 ist der Gastgeber, die Working Equitation Austria (WEA).

„Ich persönlich finde es toll, wenn es so motivierte und ambitionierte Reiter wie Randy gibt, die einen derart langen Anreiseweg in Kauf nehmen würden, um bei der WM mitzureiten“, lobt Sandra Migl, Vorsitzende der Working Equita-

Bis jetzt hat sich die WAWE noch

den vier Reitern dem vertretenen

tion Austria, Byers Engagement.

nicht öffentlich zum Team Free-

Land angehören müssen: Damit

Doch als Veranstalter und Vorsitzen-

dom geäußert. Aber es ist nicht nur

wäre ein Platz nationenunabhängig.

de des WAWE Audit-Boards ist es

das Regelwerk, das Byers Traum

Das sei ein Konstrukt, das theore-

ihr auch wichtig, dass die Interessen

schwinden lässt. Der Grundgedan-

thisch möglich sei, erklärt Kunze.

der angeschlossenen Mitgliedslän-

ken einer Weltmeisterschaft ist es,

Doch in der Praxis sieht er diese

der, Verbände und Reiter gewahrt

dass sich Nationen miteinander

Lösung eher nicht. „Vielleicht findet

werden. Diese unterlägen dem

messen. Eine unabhängige Mann-

die WAWE eine Sonderregelung

Reglement des Weltverbandes und

schaft mache demnach kaum Sinn,

für Einzelstarter“, meint der WED-

hätten sich unter Einhaltung dessen

das glauben sowohl Kunze als auch

Vorsitzende. Denn geritten wird

angeschlossen. Denn dieses ge-

Weber. Eine andere Möglichkeit

bei der Weltmeisterschaft in Wien

währleistet unter anderem, dass alle

wäre, dass sich Byers einem Team

in drei Kategorien: Rinderarbeit,

Reiter ähnliche Bedingungen bei der

anschließt. Denn das Regelwerk

Mannschaften inklusive Rinderarbeit

Qualifikation für Welt- und Europa-

besagt, dass mindestens drei von

sowie Einzelreiter.

meisterschaften haben.


WorkingWeltweit

Pokalstürmer

Meisterhafte Working Equitation

2002

1. Weltmeisterschaft in Portugal Spanien sichert sich mit zwölf Punkten Vorsprung Mannschaftsgoldbei der 1. WM. Vize-Weltnmeister wird das Team aus Portugal, gefolgt von Italien und Frankreich. Bei den Einzelreitern setzt sich der Portugiese Ricardo Moura Tavares gegen seine Mitstreiter durch und darf sich als erster Worker Weltmeister nennen. Vizemeister wird der Spanier Jose Garcia Jarana. Bronze sichert sich mit David Duarte Oliveira ebenfalls ein Portugiese.

2006

2. Weltmeisterschaft in Portugal Das Logo der 4. Weltmeisterschaft in Wien ohne Schriftzug. Grafik: WEA

Dieses Mal setzt sich die portugiesische Mannschaft gegen das spanische Team durch. Mit 14 Punkten Vorsprung sichern sie sich in der Mannschaftskategorie den Weltmeistertitel. Bronze geht erneut an die Italiener. Mit David Duarte Oliveira wird zum zweiten Mal ein Portugiese Weltmeister bei den Einzelreitern. Den Vizetitel teilen sich die Spanier Pablo Gómez Mondaca und Alfonso Martin Garcia. Beide landen mit je 68 Punkten auf dem zweiten Platz.

2011

3. Weltmeisterschaft in Frankreich

Zum dritten Mal in Folge wird mit Pedro Torres ein Portugiese in der Einzelwertung Weltmeister. Auch den Vizetitel sichert sich mit Eduardo Almeida ein portugiesischer Reiter. Platz Drei belegt der Brasilianer Fabio Rogerio Lombardo.

9

Worker

Foto: Leitgeb

Die portugiesische Nationalmannschaft kann sich erneut den Weltmeistertitel erreiten. Vizemeister wird das italienische Team. Die deutschen Worker holen Bronze.


WorkingNationen

WM in Wien: Wer reitet für Deutschland? Kein halbes Jahr mehr dauert es, dann messen sich wieder die besten Worker

In Lyon wurde das deutsche Team mit (Mitte von links) Mihai Maldea, Gernot Weber, Dr. Bettina Strahlhuber und Rolf Janzen Europameister. Teamleader war Foto: WED Archiv

bei der 4. Weltmeisterschaft in Wien. Mit dabei sein wollen dieses Mal auch wieder die deutschen Reiter. Im ver-

WED ganz offen, betont der 1. Vorsit-

des deutschen Teams bei der Europa-

gangenen Jahr hatte die Europameister-

zende. Denn auch Reiter des Arbeits-

meisterschaft 2008 auf Sardinien und

schaft ohne sie stattgefunden.

kreises Working Equitation sowie auch

der Weltmeisterschaft 2011 in Lyon. In

Nichtmitglieder können sich um einen

Frankreich hatten sich die Worker un-

Noch steht nicht fest, wer Deutschland

Platz im WM-Team bewerben. Bis jetzt

ter seiner Anleitung Bronze gesichert.

im Sattel vertreten wird. „Ich habe

habe er sieben Zusagen, sagt Kunze.

rund 17 Emails an geeignete Reiter

Das war Mitte Januar. Bis Ende des

Anfang Mai muss das deutsche Natio-

geschickt“, erklärt Roland Kunze, 1.

Monats will er noch abwarten. Dann

nalteam feststehen. Dann ist Anmelde-

Vorsitzender des Vereins Working

werde er die Namen veröffentlichen.

schluß für die WM. Bis dahin wird der

Equitation Deutschland (WED). Da der

WED beim Vorbereitungsprogramm

WED dem Dachverband, der WAWE,

Dann soll auch bekannt gegeben

mit Training und Besprechungen die

angeschlossen ist, übernimmt er die

werden, wer Nationaltrainer wird.

potentiellen Reiter sichten ‑ vier von

Sichtung potentieller Reiter für das

Heißer Kandidat ist Manolo Oliva.

ihnen werden ein Ticket für Wien

deutsche Nationalteam. Dabei sei der

Unter anderem war er bereits Mentor

lösen.

ARSETS in der Schweiz gegründet Erstes offizielles WE-Turnier im Juli

Impressum:

Auch in der Schweiz fasst die Working Equitation nun offiziell Fuß: Bereits im vergangenen August wurde dort der Verein „Equitation de Travail Suisse“ (Arbeitsreitweise Schweiz) - kurz: ARSETS - gegründet. Mittlerweile zähle der Verein 18 Mitglieder, sagt 1. Vorsitzende Alexandra Häusler. Ab diesem Jahr wird sich die ARSETS um den Aufbau sowie die Förderung der WE in der Schweiz kümmern. Die Generalversammlung findet am 31. Januar in Mettmenstetten statt. Hauptpunkt werde das Reglement für die Arbeitsreitweise Schweiz sein, kündigt Häusler an. In 2014 sind zudem verschiedene Kurse geplant - unter anderem mit Bento Castelhano aus Portugal, der zukünftig regelmässig Kurse in der Schweiz geben soll. Das erste offizielle Schweizer Working Equitation Tur-

Worker

nier soll am 12./13. Juli in Bruch stattfinden.

10

Herausgeber: Judith Tolomello & Marion Jansen Anschrift: Masurenstraße 12 48531 Nordhorn Redaktion: J. Tolomello Fotografie: M. Jansen Titelbild: Marion Jansen (Brahim Brinkhausen auf Violino) Fotos: Marion Jansen, Noreen Duffy, André Brühlmann, Manfred Leitgeb, WED Archiv Web: www.die-worker.de Email: info@die-worker.de


WorkingVorschau

Im Int ernet www. auf die-w ab Mit orker.de te Mä rz

Foto: Jansen

Vorschau Online Sonderausgabe Nr.2

Immer schön geschmeidig Wenn‘s im Rückwärtsgang hakt und ruckelt Trainer Roland Heiß ergründet mit uns die „vierte“ Gangart: rückwärts.Wie werden Pferde vorbereiten? Und was ist bei Problemen zu tun? Die Grundlagen beginnen bereits im Fohlenalter. Wie leicht sich unser Pferd zurück schicken lässt ist zudem auch eine Charakterfrage. Nicht selten hakt und ruckelt es dabei heftig. Doch am Rückwärtsrichten kommt kein Worker dran vorbei - ob Rinderarbeit, Trail oder Dressur.

Gekonnt benoten will gelernt sein AWED-Richterseminar in Ratingen

Außerdem: Termine rund um die WE im April Worker

11


FischerLiesel *ISFMVYVSJzTF'FSJFOXPIOVOH JO(SFFUTJFM

FischerLiesel

IUUQXXXGBDFCPPLDPNQBHFT'FSJFOXPIOVOH(SFFUTJFM'JTDIFSMJFTFM SFGIM

'JTDIFS-JFTFMê"OíU)FMMJOHIVTê,SVNNIzSO(SFFUTJFMêXXXçTDIFSMJFTFMEF


DIE Worker