Page 1

DER N ATU RPAR K KAU N E RGR AT

Winterprogramm 2015/16


WINTER-ERLEBNISSE

WINTER-BEGEGNUNGEN

Schneeschuhwandern am Kaunergrat AKTIV den Winter erleben

Kaunergrat-Wanderungen

Ob Neueinsteiger, Wintergenießer oder sportlich ambitioniert: die hier angebotenen Schneeschuhtouren sind auf die unterschiedlichen Wünsche bestens abgestimmt. Unsere kundigen Wanderführer führen Sie sicher und kompetent zu ausgewählten Winterschauplätzen am Kaunergrat. Bewegung in seiner schönsten Form!

„Schnupperkurs“

Themenwanderungen

Venet Alm, 1.994 m

13.00 Uhr Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick € 6,00 (Mitglieder € 3,00) Leihgebühr Schneeschuhe € 6,00 ca. 2 Stunden

31.12./09.03.

Jeden Dienstag Jänner/Februar

Aifner Alm, 1.980 m

Wer noch nie zuvor auf Schneeschuhen gestanden hat oder seine ersten Schritte mit professioneller Begleitung unternehmen möchte, ist beim „Schnuppern“ richtig! Hier erhalten Sie Erstinformationen zu Material, Technik und Tourenplanung.

WISSEN bringt Sicherheit

10.00 Uhr Gemeindeamt Arzl i.P. € 12,00 (Mitglieder € 6,00) Leihgebühr Schneeschuhe € 6,00 4–5 Stunden inkl. Pausen (ca. 430 Höhenmeter)

Wieviel Sicherheit braucht es und wieviel Vorsicht müssen wir uns bewahren um den Winterzauber unbeschwert genießen zu können? Michael Veit zeigt uns, worauf es ankommt. Und Jäger Walter erzählt uns wieder spannende Geschichten zu den Tieren im Winterwald.

Schnee- und Lawinenkunde

03.01./27.01./14.02.

10.00 Uhr Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick € 12,00 (Mitglieder € 6,00) Leihgebühr Schneeschuhe € 6,00 4–5 Stunden inkl. Pausen (ca. 430 Höhenmeter)

01.01./06.01./03.02./ 17.02./02.03./16.03.

11.15 Uhr Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick € 9,00 (Mitglieder € 4,50) Leihgebühr Schneeschuhe € 6,00 ca. 3 Stunden

Diese Schneeschuhroute führt über sanft kupiertes Gelände am Piller Sattel und ist die optimale Ergänzung zum Schnupperkurs! Mitzunehmen: Sonnenbrille, Sonnenschutz, warme Kleidung, Getränke, Jause, feste hohe Schuhe, Schistöcke. Gamaschen empfehlenswert. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Falkauns Alm, 1.962 m

27.12./13.01./24.02.

10.00 Uhr Parkplatz Wallfahrtskirche Kaltenbrunn, Abzweigung Wiesenhof € 12,00 (Mitglieder € 6,00) Leihgebühr Schneeschuhe € 6,00 4–5 Stunden inkl. Pausen (ca. 430 Höhenmeter)

Mitzunehmen: Sonnenbrille, Sonnenschutz, warme Kleidung, Getränke, Jause, feste hohe Schuhe, Schistöcke. Gamaschen empfehlenswert. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, ab 12 Jahren!

8.00 Uhr Fischteich, Piller € 20,00 (Mitglieder € 6,00) Leihgebühr Schneeschuhe ganztags (Aufstieg 700 hm)

Schneeschuhwanderung, Gogles Alm, 2017 m. Wir befassen uns genauer mit dem Lawinenlagebericht und den Gefahrenstufen. Zudem betrachten wir den Aufbau der Schneedecke etwas gründlicher und gehen auf mögliche Gefahrenstellen auch unterhalb der Waldgrenze näher ein.

Tierspuren Genuss-Wanderung

30.12./20.01./10.02.

26.12./12.02./24.03.

13.00 Uhr Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick € 4,00 (Mitglieder € 3,00) ca. 3 Stunden

Wir machen uns auf Spuren-Suche und versuchen die Fährten der Wildtiere zu „lesen“. Die Tiere haben es im Winter sehr schwer, wir er­fahren einiges über ihre Lebensweise und die verschiedenen Über­winterungs-Strategien. Mitzunehmen: Sonnenbrille, Sonnenschutz, warme Kleidung, Getränke, Jause, feste hohe Schuhe, Schistöcke. Gamaschen empfehlenswert. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen


am Kaunergrat Ihr GESPÜR für den Winter

Highlights

Winterlandschaften im Gebirge haben einen unverkennbaren Reiz. Öffnen Sie Ihre Sinne und lassen Sie sich von Ihren eigenen Fähigkeiten und der Natur überraschen. Entwickeln Sie Ihr persönliches „Wintergspiar“!

„Winter-Gspiar“, Vertrauen finden am Berg „Winter-Zeit“, stimmungsvoll nach Fließ Erste Einblicke in Schnee-und Lawinenkunde

29.12. / jeden DI im Jänner/Februar

„Winter-Gspiar“

Für alle Veranstaltungen gilt:

Hornschlittenfahrt

30.01./13.02./27.02.

10.00 Uhr Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick € 20,00 (Mitglieder € 6,00) Leihgebühr Schneeschuhe Kostenlos für Naturpark-Partnerbetriebe! ca. 4 Stunden

Vertrauen finden am Berg. Mit jedem Schritt auf Schneeschuhen erwerben Sie Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und ein Gespür für das eigene Verhalten im winterlichen Wald. Wieviel Sicherheit ist nötig für ein unbeschwertes Wintererlebnis? Und wieviel Unsicherheit braucht es, um sich ganz auf dieses intensive Natur Erleben einlassen zu können?

15.00 Uhr Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick € 9,00 (Mitglieder € 4,50) € 6,00 Leihgebühr Schneeschuhe/ Grödeln Kostenlos für Naturpark-Partnerbetriebe! ca. 3 Stunden

Stimmungsvoll nach Fließ. Wir wandern u.a. auf den Ur-Wegen unserer Ahnen hinunter nach Fließ. Unterwegs haben wir die Gelegenheit, uns an einem Feuer zu wärmen um schließlich der einbrechenden Winternacht zu trotzen! Mitzunehmen: Sonnenbrille, Sonnenschutz, warme Kleidung, Getränke, Jause, feste hohe Schuhe, Schistöcke. Gamaschen empfehlenswert. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

15.00 Uhr Sennhof Huter, Schweizerhof, Wenns € 10,00 (Mitglieder € 5,00) ca. 2 Stunden

Das Heuziehen mit dem Hornschlitten war früher eine beschwerliche Arbeit der Bauern. Heute ist es ein rasantes Wintererlebnis!

Osterwanderung

23. März

Jeden Do im Jänner/Februar

„Winter-Zeit“

NEU!

9.00 Uhr Parkplatz Krummgampental € 20,00 (Mitglieder € 10,00) Leihgebühr Schneeschuhe € 6,00 zzgl. Maut Gletscherstraße ganztags

Die letzte Schneeschuhwanderung zu Ostern bildet heuer den krönen­ den Abschluss unseres Winterprogrammes. Vom Parkplatz Krumm­ gampental im hinteren Kaunertal wandern wir hinauf zur Zollhütte und von dort aus weiter zum Weißseejoch!

Mitzunehmen: Sonnenbrille, Sonnenschutz, warme Kleidung, Getränke, Jause, feste hohe Schuhe, Schistöcke. Gamaschen empfehlenswert. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Anmeldung im Naturparkbüro unbedingt erforderlich! Naturpark Kaunergrat, Gachenblick 100, A-6521 Fließ Tel.: +43 (0)5449 6304 oder +43 (0)664 9566589 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr Nähere Informationen unter: www.kaunergrat.at Kinder & Jugendliche bis 14 Jahre sowie Mitglieder zahlen die Hälfte. Warme Kleidung und festes Schuhwerk sind für alle Veranstaltungen notwendig!

Schwierigkeitsstufen Wanderungen: leicht, für Anfänger! mittel, für Fortgeschrittene! schwer, für Sportliche!

Bus: Fließ-Naturparkhaus-Fließ jeden Dienstag und Donnerstag (kostenlos!*) 10.50 Uhr, Abfahrt Fließerhof Weitere Haltestellen: Gasthof Traube, Dorf und Mühlbach 14.40 Uhr, Abfahrt Haltestelle Gemeindezentrum 14.50 Uhr, Abfahrt Haltestelle Naturparkhaus Kaunergrat *für Inhaber der Tirolwest Card

Übernimm Verantwortung Ein Ausflug in die Naturparkregion ist wie ein Besuch im „Wohnzimmer“ zahlreicher Wildtiere. Jede und jeder einzelne muss deshalb für ein gutes Miteinander von Mensch und Natur Verantwortung übernehmen. Unser Freizeitverhalten wirkt sich oft viel stärker auf die heimischen Wildtiere aus, als wir uns dessen bewusst sind. Das gilt besonders für den Winter, wo es für Tiere überlebenswichtig ist, dass sie ungestört in ihren Lebensräumen verweilen können. Jede Störung, jede Flucht kostet wichtige Lebensenergie. Zur Information: Der Energiebedarf den größere Tiere bei der Flucht aufbringen müssen, ist um 10-15 Mal so groß wie im Ruhezustand!


Rund um das Naturparkhaus Langlaufen am Gachenblick, 1.580 m

Das Naturparkhaus

Tirols erstes Naturparkhaus hat als beliebtes Ausflugsziel viel zu bieten! Egal ob auf gut präparierten Langlaufloipen oder Winterwanderwegen, die Schönheit des Piller Sattels wird Sie begeistern!

Gut präparierte und gespurte Loipen in der schneesicheren und unberührten Winterlandschaft mit Einstieg beim Naturparkhaus Kaunergrat. Auf einer Langlaufrunde durch die verschneite Winterlandschaft der „Harbe“ ist wohltuende Ruhe ständiger Begleiter. Finden Sie Ihren eigenen Rhythmus bei diesem nordischen Wintersport und schicken dabei Ihre Gedanken auf Reisen.

AUSSTELLUNG 3.000M VERTIKAL

Die interaktive Ausstellung „3.000 m VERTIKAL“ verleiht spannende Einblicke in die Vielfalt der Lebensräume der Naturparkregion und gewährt eine kurze „Traumreise in die Vergangenheit“.

Winterwanderweg – Harbe Wiesen

Öffnungszeiten Ausstellung: täglich von 10.00 – 17.00. Samstag über Kartenautomat.

CAFE-RESTAURANT GACHENBLICK

Das Naturparkhaus ist der ideale Ausgangspunkt um auch zu Fuß den Winter am Piller Sattel in seiner weißen Pracht zu entdecken. Ein präparierter Winterwanderweg führt direkt zu den Wiesen in der „Harbe“ von wo aus man den eindrucksvollen Blick auf die verschneiten Hänge der Aifnerspitze genießen kann.

Öffnungszeiten von 10.00 bis 17.00 Uhr, Montag Ruhetag Auf Anmeldung Abendbetrieb für Gruppen. www.gachenblick.at Tel. +43 (0) 664 / 4408552

Piller / Wenns

Start Fließer Skihütte

Für alle Schneeschuh-Begeisterten! Der Naturpark Kaunergrat bietet Winterwanderwege und SchneeschuhRouten an, die Naturgenuss bieten und gleichzeitig sensible Winterlebensräume schonen. Folgen auch Sie den ausgewiesenen Wegen und gehen mit gutem Beispiel voran!

Leichte Wanderung Max. 160 m Höhendifferenz ca. 3 km Länge

Das Cafe-Restaurant Gachenblick mit Sonnenterrasse und großartigem Ausblick sorgt mit regionalen Schmankerln für das leibliche Wohl seiner Gäste.

Leihgebühr Langlaufausrüstung € 12,00 (Kinder zahlen die Hälfte) Verleih täglich (außer samstags) von 10–15 Uhr. Ausweis erforderlich! 3 Loipen (klassisch und Skating) Länge von 2–7 km Höhendifferenz max. 160 m

PILLERWALD Fließ GACHEN BLICK

Loipe Bä

renbad

N AT U R PARKHAUS

rweg

nde

a terw Win

Ausgewiesene Schneeschuh-Routen: Feigwasser – Aifner Alm und Fließer-Schihütte

pe

i Lo

Kaunerberg / Kauns / Prutz

us

rt

be

Hu

Start Feigwasser - Aifner Alm


WINTER 2015/16

Veranstaltungskalender Dezember 2015 Sa.

26.12.

Tierspuren

So

27.12.

Schneeschuhwanderung Falkaunsalm

Di

29.12.

„Winter Gspiar“

Mi

30.12.

Erste Einblicke in Schnee-und Lawinenkunde

Do

31.12.

Schneeschuhwanderung Venet Alm

Di

02.02.

„Winter Gspiar“

Mi

03.02.

Genuss-Wanderung

Do

04.02.

„Winter Zeit“

Di

09.02.

Schnupperkurs

Di

09.02.

„Winter Gspiar“

Mi

10.02.

Erste Einblicke in Schnee-und Lawinenkunde

Do

11.02.

„Winter Zeit“

Fr

12.02.

Tierspuren

Sa

13.02.

Hornschlittenfahrt

So

14.02.

Schneeschuhwanderung Aifner Alm

Di

16.02.

Schnupperkurs

Di

16.02.

„Winter Gspiar“

Mi

17.02.

Genuss-Wanderung

DO 18.02.

„Winter Zeit“

Jänner 2016

Di

23.02.

Schnupperkurs

Di

23.02.

„Winter Gspiar“

Fr

01.01.

Genuss-Wanderung

Mi

24.02.

Schneeschuhwanderung Falkauns Alm

So

03.01.

Schneeschuhwanderung Aifner Alm

Sa

27.02.

Hornschlittenfahrt

Di

05.01.

Schnupperkurs

Di

05.01.

„Winter Gspiar“

Mi

06.01.

Genuss-Wanderung

Do

07.01.

„Winter Zeit“

Di

12.01.

Schnupperkurs

Di

12.01.

„Winter Gspiar“

Mi

13.01.

Schneeschuhwanderung Falkauns Alm

März 2016 Mi

02.03.

Genuss-Wanderung

Mi

09.03.

Schneeschuhwanderung Venet Alm

Mi

16.03.

Genuss-Wanderung

Mi

23.03.

Osterwanderung

Do

24.03.

Tierspuren

DO 14.01.

„Winter Zeit“

Di

19.01.

Schnupperkurs

Di

19.01.

„Winter Gspiar“

Mi

20.01.

Erste Einblicke in Schnee-und Lawinenkunde

Do

21.01.

„Winter Zeit“

Di

26.01.

Schnupperkurs

Di

26.01.

„Winter Gspiar“

Mi

27.01.

Schneeschuhwanderung Aifner Alm

WEITERE WINTERANGEBOTE

Do

28.01.

„Winter Zeit“

... bei den Tourismusverbänden der Region:

Sa

30.01.

Hornschlittenfahrt

Februar 2016 Di

02.02.

Schnupperkurs

Anmeldung im Naturparkbüro unbedingt erforderlich! Naturpark Kaunergrat, Gachenblick 100, A-6521 Fließ, Tel. +43 (0)5449 6304 oder +43 (0)664 9566589 (10 bis 17 Uhr) Nähere Informationen unter www.kaunergrat.at Kinder & Jugendliche bis 14 Jahre sowie Mitglieder zahlen die Hälfte. Warme Kleidung und festes Schuhwerk sind für alle Veranstaltungen auf jeden Fall notwendig!

Tel. +43 (0)5414 86999 info@pitztal.com www.pitztal.com

Tel. +43 (0)5442 65600 info@tirolwest.at www.tirolwest.at

Tel. +43 (0)50 225 200 office@kaunertal.com www.kaunertal.com


Naturpark Kaunergrat (Pitztal–Fließ–Kaunertal) Gachenblick 100, A-6521 Fließ Telefon: +43 (0) 54 49 / 63 04 Fax: +43 (0) 54 49 / 63 08 E-Mail: naturpark@kaunergrat.at

www.kaunergrat.at

DANKE Wir danken folgenden Sponsoren für die finanzielle Unterstützung:

W E R B E AG E N T U R www.diewest.at

Herausgeber: Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fließ-Kaunertal) Design: West Werbeagentur, Landeck Fotos: Archiv Naturpark Kaunergrat, Martin Lugger

Naturpark Kaunergrat Winterprogramm 2015-16  
Naturpark Kaunergrat Winterprogramm 2015-16