Page 1

Skitourenreisen Lawinenkurse Eisklettern Wandern Klettersteige Klettern Bergsteigen Hochtouren

BERG Welten 2018


P ROGRE SS B E YON D LOG IC

2

SUUNTO SPARTAN ULTRA


SKITOURENREISEN

S. 6

WANDERN

S. 30

ZUGSPITZE

S. 38

KURSE

S. 50

WEITERES

S. 60

3

3


PARTNER

4


© Salewa

ALS SPEZIALISTEN FÜR SKITOURENREISEN

zeigen wir Dir unsere Highlights für 2018. Das Skitourengehen entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem angesagten Ausgleichsport, bei dem die Symbiose aus körperlicher Ertüchtigung und aufgesogenem Naturerlebnis nicht mehr weg zu denken ist. Diesem Suchtpotential sind auch wir zu 100 % erlegen und können daher auf 20 Jahre Skitourenerfahrungen im Alpenraum und in den schönsten Gebieten der Welt zurückgreifen. So ist unser ständiges Verlangen und Streben nach neuen und spannenden Skitourendestinationen ein Garant dafür, dass wir auch in Zukunft für unsere Gäste einmalige Tourenziele in interessanten Ländern & Kulturen entdecken werden. Unser Anspruch ist es, unseren Gästen ein eindrucksvolles Erlebnis mit hohem Erinnerungswert zu ermöglichen. Lasst Euch von uns begeistern!

5


1. SKITOURENREISEN

NORWEGEN SKITOURENREISE NORWEGEN VOM SCHIFF - UNSER KLASSIKER! Auch im Winter 2018 heißt es wieder: wir nehmen Kurs auf die Lyngenalpen. Unsere Skitourenreise startet und endet in Tromsö - Norwegen und ist somit einfach mit dem Flieger erreichbar. Im Hafen von Tromsö gehen wir an Bord der Polargirl - unser motorisiertes und windunabhängiges Schiff für die Skitouren der nächsten Woche. Sobald die Polargirl den Hafen von Tromsö verlässt, heißt es eine Woche lang Skitouren im Lyngenfjord mit täglich neuen Gipfeln. Bei guten und sicheren Bedingungen besteht die Möglichkeit, die ein oder andere Überschreitung zu machen - und selbstverständlich sind wir dabei immer auf der Suche nach der besten Abfahrt. Skitouren vom Schiff in den Lyngenalpen Norwegens - einfach ein Highlight!

Skitouren in Norwegen vom Schiff mit DIE BERGFÜHRER – Short Facts •

8 Tage lange Reise, davon 6 auf Skitour

3 Gruppen in verschiedenen Leistungsgruppen

3 Bergführer auf dem Schiff

Skitouren zwischen 1000 und 1400 hm

Hot Tub auf dem Schiff

langjährige Erfahrung mit dem Schiff in den Lyngenalpen

inkl. Sicherungsschein

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

6


© Birgit Gelder

7


8


© Birgit Gelder

9


SKITOURENREISEN

SPITZBERGEN SKITOURENREISE SPITZBERGEN VOM SCHIFF – EUROPAS LETZTES ABENTEUER Als Chef einer Bergschule ist es meine Aufgabe, immer wieder neue Ziele zu erkunden und bei Gefallen in unser Programm aufzunehmen. Dabei ist es wichtig, dass die Ziele meinen persönlichen Ansprüchen an eine perfekte Skitouenreise gerecht werden. Dazu gehört gutes Schlafen, gutes Essen, wilde unberührte Natur, wenig Zivilisation, Meer, Schiff und natürlich schneebedeckte Berge. Die Idee Spitzbergen war geboren. Nach langen Recherchen haben wir mit der Noorderlicht ein Schiff gefunden, das genau unseren Ansprüchen gerecht wird. Um uns nicht das Schiff mit anderen Gruppen teilen zu müssen, entscheiden wir uns zusammen mit Ruedi von Kobler & Partner einen Voll Charter für 2017 zu wagen. Somit haben wir mit 18 Gästen und den Bergführern Chris, Ruedi und mir den 2-Mastsegler inclusive 4 Mann Besatzung für uns alleine. Um der aufwändigen Anreise und den riesigen Dimensionen von Spitzbergen gerecht zu werden, entschließen wir uns die Reise von üblicherweise 6 Tagen auf 9 Schiffstage zu verlängern. Dies gibt uns die Möglichkeit, deutlich weiter nach Norden zu segeln und somit den anderen Schiffen, welche meist nur 1 Woche unterwegs sind, auszuweichen. Unsere Reise beginnt mit einem gemütlichen Abendflug München – Oslo, nach einer Übernachtung in Flughafennähe geht es am nächsten Tag weiter nach Longyaerbean, der größten Ortschaft in Spitzbergen. Schon am Flughafen hat man das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen. Alles dreht sich um die Arktis und den Nordpol, Wissenschaftler in Daunenanoraks verladen ihre Ausrüstung, ein Wegweiser zeigt an, dass es nur noch 1300 km zum Nordpol sind und die Verkehrsschilder warnen statt vor Kühen vor Eisbären. Bevor wir am Nachmittag des gleichen Tages auf unser schwimmendes Hotel einchecken, leihen wir Bergführer uns noch 3 großkalibrige Gewehre, welche hier wegen der Eisbärengefahr bei jedem Landgang Pflicht sind.

10


Photo by Claudia Ziegler © SALEWA

© Birgit Gelder

11


© Birgit Gelder

12


Für mich ist es eine große Freude hier noch so viel Wildnis und echtes Abenteuer zu finden. Hier werden wir uns nach der Natur und den Gegebenheiten richten und nicht umgekehrt. Auf der Noorderlicht werden wir von Floris, seiner Frau Marjelle und dem Rest der Crew willkommen geheißen. Nachdem wir die Doppelkajüten bezogen haben, fühlen wir uns sofort wohl und Zuhause. Hier lässt es sich die nächsten 1 ½ Wochen sehr gut aushalten. Das Essen wird von Marjelle gekocht, und was da jeden Tag aus der Kombüse kommt, hat fast schon Sterne Niveau. Eigentlich wollten wir auf dieser Reise nicht dick werden, aber das Essen ist wirklich spitze und bietet jeden Tag eine neue kulinarische Überraschung. Das Wetter ist perfekt und die Berge, welche auf unserer Fahrt Richtung Norden an uns vorbeiziehen, sehen einer besser aus als der andere. Für den nächsten Tag ist die erste Skitour geplant und wir sind alle freudig, aufgeregt und gespannt, was uns erwartet. Da es im Mai auf Spitzbergen nicht dunkel wird und wir fast 24 Std. Sonne haben, müssen wir uns beim Frühstück nicht beeilen. Somit erfolgt die Überfahrt mit dem Beiboot zum Land sehr entspannt. Das Durchladen der Gewehre am Ufer, wegen der potentiellen Eisbärengefahr, ist für uns Bergführer noch sehr ungewohnt, doch nach der dritten Tour schon Standard.

13


© Birgit Gelder

14


15


Spitzbergen ist eine Trockenwüste. So sind wir auch nicht verwundert, dass wir auf unserer ersten Tour keine 80cm frischen Pulverschnee finden. Zum Glück habe ich meine fetten Skier Zuhause gelassen. Zum Powdern fährt man ja auch in die Lyngenalpen oder nach Island. In Spitzbergen haben wir die wilden einsamen Berge ganz nahe am Nordpol, die Natur, Tiere und Wildnis, das unbeschreibliche Licht, die riesigen Gletscher, echtes Abenteuer und das Ganze mit unserem Lieblingssportgerät, den Skiern. Unsere täglichen Skitouren haben zwischen 800 hm und 1400 hm, je nach Lust und Laune. Wir bewegen uns fast immer auf Gletschern, darum sind Gurt, Pickel und Steigeisen bei jeder Tour dabei.

© Birgit Gelder

16


Die Steigeisen helfen uns oft auf den hartgeblasenen Gipfelaufstiegen. In der Abfahrt finden wir im Laufe der Woche alles, was das Skitourengeher-Herz höherschlagen lässt, vom harten bis griffigen Firn bis zu 20-30cm Pulver. Nach der Skitour haben wir Entspannung pur. Es gibt weder Handyempfang noch Internetverbindung und so haben wir Zeit zu ruhen, zu lesen, die Natur zu beobachten, zu fotografieren, nachzudenken, zu reden… Die Kombination von Meer, Bergen und einem Segelschiff als Hotel ermöglicht es uns, die Kraft und Wildheit der Natur im Polarmeer hautnah zu erleben. Dazu gehört Wellengang und schlechtes Wetter – ein aufgezwungener Pausetag - den wir nach 8 Skitouren sehr begrüßen. Die 9 Tage sind wie im Fluge vergangen. Was bleibt sind die Erinnerungen an intensives Licht, riesige Gletscher, tolle Abfahrten, der Geruch von Meer, die Wellen, ein Gefühl von Zuhause sein auf dem Schiff, Ruhe, nette Menschen, gute Gespräche, gutes Essen, Eisbärenspuren, Rentiere, Vogelschwärme, Walrosse, Zeit zum Denken, Zeit zum Schauen…

© Hansi Herbig

Spitzbergen ist für mich eines der letzten echten Abenteuer.

Euer Franz

Skitouren Spitzbergen vom Schiff mit DIE BERGFÜHRER - Short Facts •

Exklusivcharter auf der Noorderlicht

10 Übernachtungen auf dem Schiff

9 Skitourentage in drei Gruppen mit 3 Bergführern

Kleine geführte Gruppen pro Bergführer

• Magdalenefjord •

inkl. Sicherungsschein

Besichtigung: Ny-Ålesund und Barentsburg

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de 17


Reach your Mountopia with dynafit.com

Official Partner

Concept and Design Pascher+Heinz, Photo KME Studios – Michael Müller, Rouvier Jean Pierre (Pierra Menta)

Matus Vnencak’s Mountopia – Haute Route – Chamonix to Zermatt – in one day

Matus Vnencak’s Mountopia – Haute Route - Chamonix to Zermatt - in one day


on tour with

comformance Der neue Skitouren-Helm uvex p.8000 tour Comfort und Performance perfekt kombiniert. Extrem leicht und bestens belüftet. Komfortabler Sitz dank Boa®-Anpassung. Verfügt über ein RECCO®-Lawinenrettungs-System und erfüllt die Normen EN 1077 B, TÜV GS und EN 12492.

uvex-sports.com/p.8000


SKITOURENREISEN

ISLAND SKITOURENREISE ISLAND – GENUSSVOLLE SKITOUREN AUF DER INSEL Island verzaubert den Genuss-Skitourengeher von der ersten Minute an – als hätte der Schöpfer Island für den Skitourengeher erschaffen. Skitourenabfahrten bis zum Meer, eindrucksvolle Rinnen und nahezu perfekte, bis zu 30° steile Hänge: das Land der Trolle, ein Schmankerlgebiet. Bei uns im Programm mit Hotel all inkl. oder mit ungezwungener Lodge buchbar.

20


SKITOURENREISE ISLAND MIT EIGENER LODGE Die Anreise ist mit einem Direktflug nach Reykjavik (meist) Ăźberraschend unkompliziert. Die erste Nacht verbringen wir in einem schicken 4 * Hotel in der City. Am nächsten Tag geht die Reise in den Nordwesten nach Dalvik weiter. Ein schnuckeliges Selbstversorger-Ferienhaus direkt am Strand wird fĂźr die nächsten Tage unser Zuhause sein. „Homefeeling“ garantiert. Zu unseren täglichen Skitouren fahren wir vĂśllig autark mit unseren SUV´s. Unsere ortskundigen BergfĂźhrer mit integriertem Powder-Radar đ&#x;˜‰ fĂźhren auf die attraktivsten Gipfel und rein in unverspurte Tiefschneehänge. Abends kochen wir im Wechsel (jeder darf einmal) fĂźr die Gruppe und kommen somit auch kulinarisch voll auf unsere Kosten. Die Skitouren verlaufen zwischen 1000 und 1500 hm pro Tag. Island - einfach perfekt fĂźr Skitouren!

Skitouren Island mit eigenem Haus – Short Facts •

ortskundiger Bergfßhrer, max 6 Gäste pro Bergfßhrer

•

7 Tage Island, 5 davon beim Tourengehen

•

SUV Leihautos fßr volle Flexibilität

•

eigene Lodge im Doppel Zimmer -

Haus fĂźr 12 Personen mit 6 Doppelzimmer

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

21


© Ludwig Karrasch

© Ludwig Karrasch

22


SKITOURENREISE ISLAND SIGLUFJÖRDUR Unsere zweite Skitourenreise nach Island bringt uns nach Siglufjördur ganz im Norden Islands. Genächtigt wird standesgemäß im besten Hotel am Platz. Von hier aus starten wir unsere täglichen Unternehmungen rund um Siglufjördur. Bei den Skitouren erreichen wir eine maximale Höhe von 1300 m und erleben einen traumhaften Blick auf das Meer. Skitourenreise Island Siglufördur: eine Woche lang Genuss pur!

Skitouren Siglufjördur - Short Facts •

Traumhafte Skitouren auf Island

Ursprüngliche Natur

Führung mit Profi Bergführern und Island Kennern

Wohnen im 4 Sterne Hotel am Hafen

Skitourenreise in Kooperation mit Top Mountain Tours

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

23


SKITOURENREISEN

RUSSLAND SKITOURENREISE ZUM ELBRUS – RUSSLAND – DER HÖCHSTE BERG EUROPAS Ebenfalls neu im Programm ist unsere Skitourenreise nach Russland. Hier führt es uns ins Kaukasusgebirge zum Elbrus, dem höchsten Berg Europas. Skitourenreise zum Elbrus Russland - eine Skitour auf den höchsten Berg Europas, einen der Seven Summits. Wir besteigen den höchsten Berg Europas mit Skiern und genießen nach dem Aufstieg auf 5642m die traumhaften Gletscherhänge des Elbrus. Bei unserer Skitourenreise auf den Elbrus machen wir zuvor zwei Akklimatisations-Skitouren um unsere Gipfelchancen zu erhöhen. Hierbei erreichen wir die Höhen von 4100m und 4600m, und kommen schon mal in den Genuss von traumhaften Skitouren im Kaukasus. Die Tour findest unter der Leitung von Top Mountain Tours statt. Skitouren am Elbrus in Russland, ein Abenteuer.

24


© Top Mountain Tours

Skitouren zum Elbrus/Russland – Short Facts •

Seit vielen Jahren sehr hohe Gipfelquote

perfekt eingespieltes Team vor Ort

optimierte Höhenanpassung direkt am Elbrus

Gipfelmöglichkeit: Elbrus, 5642 m

Reservetag für Elbrusgipfel

am Gipfeltag je 3 Teilnehmer pro Bergführer

örtliche Elbrus-Bergführer (mit 7000 und 8000er-Expeditionserfahrung)

verkürzte Gipfeletappe mit Ratrac/Schneeraupe möglich

Bergsteigerzentrum Terskol im Kaukasus

In Zusammenarbeit mit Top Mountain Tours

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

25


JOHANNA STÃ…LNACKE IN ART NO 30850

For hands by hands since 1936 hestragloves.com


Photo © Claudia Ziegler

KLEIN PRAKTISCH BESSER MICRO VARIO CARBON

WWW.LEKI.COM 28


ALPINE PRO GTX® Ein Bergsportler muss sich in jedem Gelände zu 100% auf sein Schuhwerk verlassen können. So wie auf den ALPINE GTX® PRO, der als technisch ausgereifter Highend-Bergstiefel selbst die höchsten Ansprüche moderner Alpinisten erfüllt. Während seine besonders flache Zwischensohle für mehr Sensibilität zum Boden sorgt, stehen das neu gestaltete Profil der VIBRAM® ALP TRAC Außensohle sowie die verkürzte Schuhspitze für optimale Kontrolle und beste Kraftübertragung bei alpinen Touren.

LAVENA II GTX® WS Absolut ladylike zeigt sich dieses über einen Damenleisten gefertigte leichte Backpacking-Modell. Damit sind Sie bestens ausgerüstet für anspruchsvolle Trekkingtouren in aller Welt, klassische Alpentouren und Klettersteige.

TICAM II GTX® Dieser robuste Backpacking-Schuh ist für anspruchsvolle Touren auf der ganzen Welt entwickelt worden. Auch auf Klettersteigen ist der TICAM II GTX® zu Hause. Für Stabilität sorgt der Schaft aus Veloursleder.

29


2. ALPENÜBERQUERUNGEN & GLETSCHER- TREKKING

WANDERN ALPENÜBERQUERUNG GARMISCH PARTENKIRCHEN NACH MERAN – DIE ALTERNATIVE ZUM E5 Unsere Alpenüberquerung von Garmisch nach Meran ist inzwischen ein Klassiker bei uns. Die Tour führt uns von der Zugspitze nach Meran. Hierbei Übernachten wir auf wunderschönen Berghütten sowie in schönen Bergpensionen und Hotels im Tal. Etappe 1:

Zugspitze – Coburger-Hütte

Etappe 2:

Coburger - Hütte - Lüsens

Etappe 3:

Lüsens – Franz Senn Hütte

Etappe 4:

Franz Senn Hütte – Ranalt im Stubaital

Etappe 5:

Ranalt – Siegerland Hütte

Etappe 6:

Siegerland Hütte – Meran

Etappe 7:

Rückreise nach Garmisch – Partenkirchen

Alpenüberquerung – Short Facts •

Alpenüberquerung mit staatlich geprüftem Bergwanderführer

Bergerlebnis Zugspitze, Schafgrübler und Schaufeljoch

2 x Bergbahnfahrt

3 x Taxitransfer inkl. Rücktransport

Gepäcktransport zu den Unterkünften im Tal jeden zweiten Tag

4 x Hüttenübernachtung HP

2 x Hotelübernachtung HP

die Alternative zum E5

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

30


Einmal zu Fuß über die Alpen oder eine mehrtägige Tour durch alpines Gelände der Traum von vielen Wanderern. Unsere vier Touren erfüllen Dir Deinen sehnlichsten Wunsch. Von einem kurzen fünftägigen Voralpencross durch die Bayrischen Alpen bis hin zum hochalpinen Gletscher-Trekking haben wir für alle Ansprüche die passende Tour.

Etappe 1

Etappe 2

Zugspitze 2962 m

© Hansi Herbig

Etappe 3

Grünsteinscharte 2266 m

Etappe 4

Etappe 5

Etappe 6 Schaufelspitze 3332 m

Schafgrübler 2922 m

© Ludwig Karrasch 3000 2500 2000 Taxi Transfer

Seilbahn

1500 1000 0 15 km

30 km

45 km

60 km

75 km

93 km

DISTANZ

31


WANDERN

ZILLERTALER ALPEN DURCHQUERUNG DER ZILLERTALER ALPEN – MIT HÜTTENÜBERNACHTUNG Zillertal-Durchquerung - Von West nach Ost durch den ursprünglichsten Teil der Zillertaleralpen. In sechs Tagen entlang von Gletschern und 3000ern, auf anspruchsvollen Wanderwegen durch das Zillertal.

Zillertal Durchquerung – Short Facts •

anspruchsvolle Durchquerung

Führung durch staatlichen Bergwanderführer

5x Übernachtung auf Hütten

1 x Rücktransport

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

32

© Hansi Herbig


WANDERN

BAYRISCHE ALPEN DER BAYERNCROSS – DIE BAYERISCHE VORALPENDURCHQUERUNG BIS ZUR ZUGSPITZE In 5 Tagen laufen wir durch die Bayrischen Alpen und haben kein geringeres Ziel als die Zugspitze. Wir starten unsere Tour in Lenggries und machen uns auf den Weg in Richtung Benediktenwand. Von dort geht es zum Walchensee und Herzogstand und so kommen wir unserem Ziel, der Zugspitze, Tag für Tag näher.

© Hansi Herbig

Der Bayerncross – Short Facts •

Die „Bayrische“ Alpenüberquerung

Führung durch Bergführer/Bergwanderführer

2 x Übernachtung/HP in Hütte (Lager)

2 x Übernachtung/HP Gasthof/Hotel (Doppelzimmer)

1 x Taxitransfer

1 x Talfahrt von der Zugspitze

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

33


Š Hansi Herbig

34


Š Hansi Herbig

35


GLETSCHER-TREKKIING

ÖTZTALER ALPEN VENTER HAUTE ROUTE, ÖTZTALER ALPEN – ANSPRUCHSVOLLE WANDERUNG ÜBER EINDRUCKSVOLLE GLETSCHER Gletscherwanderung für Geübte. Von Vent aus starten wir die Durchquerung der vergletscherten Ötztaler Alpen. Diese anspruchsvolle Hochtourenwoche mit urigen Hüttenübernachtungen bietet einige Highlights. So gehört der Besuch der Ötzi-Fundstelle sicherlich zu einen der Höhepunkte. Die Tour veranstalten wir zusammen mit unseren Partnern vom Hindelanger Bergführerbüro.

Venter Haute Route – Short Facts •

6 Tage geführte Hochtour

Haute Route in den Ostalpen

Führung durch Profibergführer

inkl. Gletscherausrüstung

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

36

© Hansi Herbig


HIGH PERFORMANCE PUR. DIE NEUE GENERATION. ALPINE PRO GTX® | Alpine www.lowa.de 37


3. DIE ZUGSPITZE

UNSER HAUSBERG DER ANSPRUCHSVOLLE KLASSIKER – DER KLETTERSTEIG DURCH DAS HÖLLENTAL AUF DIE ZUGSPITZE Als höchster Berg Deutschlands steht die Zugspitze bei vielen Bergsteigern im Tourenbuch. Der Klettersteig durch das Höllental ist einer der schönsten, aber auch anspruchsvollsten Wege auf die Zugspitze. Direkt vom Tal oder von der 600 Meter höher gelegenen Höllentalangerhütte (Aufstieg am Vortag in Eigenregie) nehmen wir die Tour in Angriff. Im Wechsel geht es über Leiter, Brett und Gletscher zur Irmerscharte und dann weiter zum Zugspitzgipfel. Der Weg durch das Höllental ist und bleibt ein Highlight im Wetterstein

Der Klettersteig auf die Zugspitze - Short Facts •

Geführte Tour mit Bergführer auf die Zugspitze

Komplette Sicherheitsausrüstung (Gurt, Helm, Klettersteigset)

Abwechslungsreiche Klettersteig-Tour auf die Zugspitze

Klettersteig – Schwierigkeit Kat. C – 2200 hm

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

38


Photo by Claudia Ziegler © SALEWA

Als lokale Bergschule bietet uns das Zugspitzgebiet ein abwechslungsreiches, alpines Terrain mit spannenden Tourenmöglichkeiten. Und man glaubt es kaum: man entdeckt auch heute immer wieder neue Routen. Die Region um die Zugspitze ist der ideale Ausgangspunkt für viele verschiedene Bergabenteuer. Ob Familien mit Kindern oder der anspruchsvolle Alpinist, für jeden ist etwas dabei. Unsere Highlight Touren im Wettersteingebirge unsere Klettersteigtouren. 39


WETTERSTEIN

KLETTERSTEIG ALPSPITZ FERRATA – DER KLETTERSTEIG FÜR EINSTEIGER IM WETTERSTEINGEBIRGE Der Klettersteig auf die Alpspitze „Alpspitz-Ferrata“ führt uns durch die Nordwand der Alpspitze direkt zum Gipfel. Die Alpspitz-Ferrata ist die ideale Klettersteigtour für Einsteiger und Anfänger, mit einer maximalen Klettersteigschwierigkeit der Kat. B. Trotz der mittleren Schwierigkeit hat der Alpspitz Klettersteig spannende Tief- und Weitblicke.

Der Klettersteig auf die Alpspitze - Short Facts •

Geführte Tour mit Bergführer

Perfekter Klettersteig für Einsteiger

Tipps und Tricks zum Thema Klettersteiggehen

Klettersteig-Schwierigkeit Kat. B

Komplette Klettersteig-Ausrüstung

(Gurt, Helm, Klettersteig-Set)

Einfacher Zu- und Abstieg per Seilbahn

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

40


Š Hansi Herbig

41


JUBILÄUMSGRAT

BERGSTEIGEN IM WETTERSTEIN. DER JUBILÄUMSGRAT VON DER ZUGSPITZE AUF DIE ALPSPITZE Der Klassiker von der Zugspitze zur Alpspitze ist eine Tour für wahre Alpinisten. Der Jubiläumsgrat hat eine Kletterlänge von gut 8 km und stellt mit der Kletterschwierigkeit im 3. Grad eine wahre ausgesetzte Herausforderung dar.

Jubiläumsgrat - Short Facts •

staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Sehr gute Kondition für mindestens 8 Stunden

• Trittsicherheit •

Kletterkönnen bis zum 3. Schwierigkeitsgrat

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

42


© Hansi Herbig/Ludwig Karrasch

Das Wettersteingebirge hat eine Vielzahl von anspruchsvollen Berg- und Klettertouren zu bieten. Von den Klassikern im Oberreintal und Schlüsselkar oder den rassigen Gratklettereien am Blassengrat. Unsere Lieblings -Touren für Bergsteiger sind der Jubiläumsgrat oder die neue Route auf die Zugspitze, die Eisenzeit. 43


ZUGSPITZE EISENZEIT

DIE EISENZEIT - AUF DEM WEG DER TUNNELBAUER! EIN GESCHICHTSTRÄCHTIGES, ALPINES ERLEBNIS! Die (wieder) neu entdeckte Route auf die Zugspitze macht dem Jubiläumsgrat immer mehr Konkurrenz. Ab der Station Riffelriss beginnt das Abenteuer auf dem Weg der Tunnelbauer. Wir steigen durch die Nordwand in Richtung Riffelgrat und es folgen kurze Stellen im 3.und 4. Schwierigkeitsgrad. Zum Ende wartet eine 50 m lange Abseilstelle runter zum Höllentalklettersteig. Die letzten Meter geht es über diesen auf den Gipfel der Zugspitze.

Die Eisenzeit - Short Facts •

staatlich geprüfter Bergführer

1.600 Höhenmeter im Aufstieg, davon 1.000 m Wandhöhe

Kletterschwierigkeit von 1 - 2, einige Passagen 3 und 4-

komplette Leih- und Sicherheitsausrüstung

traumhafte Tour auf die Zugspitze

ein wahres Abenteuer

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

44


Š Hansi Herbig/Ludwig Karrasch

45


ZUGSPITZE

WANDERN AUF DIE ZUGSPITZE Bei all unseren alpinen Klassikern darf natürlich der Weg der Erstbegeher nicht fehlen - der Klassiker unter den Zugspitzwanderungen. Die Wanderung beginnt in Garmisch-Partenkirchen und führt uns durch die Partnachklamm zur urgemütlichen Reintalanger Hütte. In der traumhaft gelegenen Hütte übernachten wir und lassen uns vom Hüttenwirt Michi Stimmer kulinarisch verwöhnen. Am nächsten Tag geht es über die Knorrhütte zum Zugspitzplatt und weiter in Richtung Zugspitzgipfel. Die abwechslungsreiche Tour ist eine perfekte Möglichkeit für alle Wanderer die Zugspitze zu erreichen.

Wanderung über das Reintal - Short Facts •

2 Tages Wanderung auf die Zugspitze

geprüfter Berg-/ Bergwanderführer

traumhaftes Erlebnis, urige Hütte

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

46


Š Hansi Herbig

47


DRY BACK E N G I N E E R E D H E A R T

O F

T H E

I N

T H E

D O L O M I T E S

KEEPING YOUR BACK DRY Alpine treks and via ferratas mean long, steep ascents. Carry a pack, and your back and shoulders can end up drenched in sweat – and at risk of overcooling. The Mountain Trainer 25 is engineered for mountain day hikes and via ferratas. Its Contact Flow Fit carrying system keeps the load close to your body, yet ensures that your back remains dry. It allows greater perspiration than conventional packs and reduces the temperature, keeping your back dry, thanks to its reduced contact area and 3D air channels. For stability and load control, the dual Twin Compression System offers easy volume adjustment. And the split shoulder straps give enhanced freedom of movement. salewa.com


salewa.com


KURSE

KNOW – HOW DER KLETTERSTEIG UND BERGSTEIGERKURS – DER KURS FÜR ALLROUNDER EINE KOMBINATION AUS BERGSTEIGER- UND KLETTERSTEIGKURS Nach diesem Bergsteiger- und Klettersteigkurs sollten keine Fragen offen bleiben! Materialkunde, richtiger Umgang mit der Ausrüstung, richtiges Sichern von schlecht abgesicherten oder besonders schweren Passagen im Klettersteig, Gefahrenaspekte am Klettersteig und Tourenplanung sind nur einige Programmpunkte. Neben dem Begehen von Leitern, Stufen und Steigen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden bleibt natürlich auch noch Zeit, die wunderschöne Natur des Wettersteins zu genießen.

Klettersteig- und Bergsteigerkurs - Short Facts •

Orientierung im Gelände

Materialkunde und Sicherungsmöglichkeiten am Klettersteig

Schwierigkeitsbewertung Klettersteige

Versichern von kurzen Passagen im Klettersteig

sicheres Begehen auf Firn- und Schotterfelder (je nach Jahreszeit)

Tipps und Tricks zum Bergsteigen

Begehen der Alpspitze

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

50


Als Bergführer sind wir natürlich am liebsten mit unseren Gästen in den Bergen unterwegs. Genauso viel Freude bereitet es uns aber, unser Bergwissen weiterzugeben, und den Gast mit Tipps und Tricks zum eigenständigen Bergsteiger zu begleiten.

© Hansi Herbig

51


KURSE

HOCHTOUR DER HOCHTOURENKURS MIT GROSSVENEDIGER BESTEIGUNG In unserem viertägigen Hochtourenkurs am Großvenediger zeigen wir Dir das nötige Know-how, um eigenständig leichte Hochtouren unternehmen zu können. Die Kürsingerhütte dient uns dazu als ideale Ausbildungsstätte. Nach zwei-drei Tagen Ausbildung in unmittelbarem Gletschergebiet steht der Besteigung des Großvenedigers nichts mehr im Wege. Vorbei an beeindruckenden Gletscherbrüchen und Spaltenzonen besteigen wir den Großvenediger und setzen das Gelernte in die Praxis um.

Großvenediger - Short Facts • Spaltenbergung •

Routenwahl am Gletscher

Tourenvorbereitung von Hochtouren

Gehen in Seilschaften

eigenständiges begehen von Gletschern

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

52


Š Hansi Herbig

53


KURSE

KLETTERN UNSERE KLETTERKURSE Ob Anfänger, Einsteiger oder Alpinkletterprofi - unsere Kletterkurse gibt es in verschieden Schwierigkeitsstufen und wir richten sie nach Kletterkönnen der Teilnehmer aus. Du möchtest gerne mal das Klettern ausprobieren oder Dich im Toprope-Klettern versuchen? Dann ist der Kletterkurs für Einsteiger der richtige Kletterkurs für Dich. Wenn Du schon erste Erfahrungen im Klettern gesammelt hast oder Dich das Klettern so fasziniert, dass Du gleich das Thema Vorstieg angehen willst, bringt Dich der Grundkurs Klettern in zwei Tagen ans Ziel. Unser Alpinkletterkurs für Einsteiger in Garmisch-Partenkirchen macht Dich fit für die ersten eigenen Klettertouren im alpinen Gelände. Gerne führen wir auch individuelle Einzelkletterkurse durch. Ruf einfach an und wir finden den passenden Kletterkurs für Dich! Die Bergführer - Tel. 08841-627 08 52

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

54


© Ludwig Karrasch

55


KURSE

EISKLETTERN EISKLETTERN MIT BERGFÜHRER Eisklettern ist eine besondere Form des Kletterns, welche auch für uns Bergführer immer noch ein Highlight ist. In unserem eintägigen Eiskletterkurs machen wir die ersten Schritte am gefrorenen Wasserfall. Nach einer ausführlichen Einführung in den richtigen Umgang mit Steigeisen und Eisgeräten machen wir uns auch direkt ans Klettern im Toprope. Für alle, die Lust auf mehr haben, haben wir noch den zweitägigen Eiskletterkurs im Programm, welcher Dich fit für das Eisklettern im Vorstieg macht. In diesem Kurs führen wir Dich zum eigenständigen Eiskletterer.

Eiskletterkurs - Short Facts •

staatlich geprüfter Berg- & Skiführer

Eis- und Sicherheitsausrüstung

Klettern im Toprope

Sichern beim Eisklettern

Klettern im Vorstieg (nur beim 2 Tages Kurs)

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

56


© Ludwig Karrasch

57


KURSE

LVS/LAWINE LVS UND LAWINENKURSE Bevor Du Dich in den nächsten Powderhang stürzt, ist ein sicherer Umgang mit dem LVS-Gerät ein absolutes MUSS und sollte die Basis für jeden Tourengeher / Freerider und Snowboarder sein, der sich abseits der sicheren Piste bewegen will. In unseren Kursen bilden wir zu verschiedene Themen aus: Unser moderner Lawinenrettungskurs zeigt Dir praxisnah die richtige, überlebenswichtige Verschütteten-Suche auf unserem computergesteuerten Ausbildungsgelände am Kreuzeck. Bei unserem zweitägigen, intensiven Lawinenseminar lehren wir die richtige Tourenplanung unter der Berücksichtigung der vorherrschenden Lawinensituation und mittels der verschiedensten Beurteilungsmethoden.

Lawinenkurse - Short Facts •

staatlich geprüfte Bergführer

Bereitstellung der LVS-Geräte und ABS-Ausrüstung

theoretische Schulung mit Einweisung in die LVS-Geräte

praktische Ausbildung je nach Niveau der Gruppe

Beurteilung der Hänge (Lawinenseminar)

Schneedeckenprofil beurteilen (Lawinenseminar)

Weiter Infos unter: www.die-bergfuehrer.de

58


PARTNER

59


© Ludwig Karrasch

60


AGB

Für unsere Skitourenreisen gelten gesonderte AGB!

§1 (1) (2)

GELTUNGSBEREICH Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) regeln die Geschäftsbeziehung zwischen DIE BERGFÜHRER (nachfolgend: Veranstalter) und dem Vertragspartner (nachfolgend: Kunde). Es gelten ausschließlich diese AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur insoweit,als der Verwender ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

§2 (1) (2) (3)

TEILNAHMEBERECHTIGTE/ SCHLECHTWETTERREGELUNG Teilnehmen an den Veranstaltungen kann jeder, der gesund ist, der den speziellen Anforderungen an die jeweilige Veranstaltung genügt und der die entsprechende Ausrüstung mitführt, soweit diese nicht vom Veranstalter gestellt wird. Der Veranstalter bzw. dessen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sind berechtigt, zu Beginn oder während der Veranstaltung Kunden auszuschließen, die den unter Absatz (1) genannten Anforderungen nicht entsprechen. Eine Rückerstattung der Veranstaltungsvergütung ist in diesen Fällen ausgeschlossen. Wetter- oder wasserstandsbedingte Veranstaltungsabsagen unterliegen der ausschließlichen Entscheidung des Veranstalters. In diesem Falle erhält der Kunde einen Gutschein, der ihn berechtigt innerhalb von zwei Jahren eine gleichwertige Veranstaltung nach seiner Wahl zu besuchen.

§3 (1) (2) (3)

ANGEBOT, VERTRAGSABSCHLUSS UND LEISTUNGSUMFANG Das Angebot des Veranstalters ist freibleibend. Der Vertrag kommt mit der Auftragsbestätigung durch den Veranstalter und mit dem dort bezeichneten Leistungsumfang zustande. Alle Veranstaltungen werden vom Veranstalter gewissenhaft, präzise und sorgfältig vor bereitet. Der Veranstalter stellt dafür seine Dienste zur Verfügung. Ein darüber hinausgehender Erfolg, gleich welcher Art, insbesondere ein Gipfelerfolg oder andere subjektive Vorstellungen, die der Kunde mit der Veranstaltung verbindet, ist ausdrücklich nicht geschuldet.

§ 4 (1) (2) (3)

PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN Es gelten für die Leistungen die in der jeweils aktuellen Preisliste (derzeitiger Stand: 31.08.2016) aufgeführten Preise. Die Vergütung ist mit Rechnungsstellung wie folgt sofort und ohne jeglichen Abzug im Voraus fällig: Anzahlung in Höhe von 100,00 EUR mit Rechnungszugang • Restbetrag spätestens 30 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn. Erfolgt der Vertragsabschluss und die Rechnungsstellung weniger als 30 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn, so ist die Vergütung sofort und ohne jeglichen Abzug im Voraus fällig.

§ 5 (1) (2)

RÜCKTRITT Der Kunde kann von dem Vertrag vor Veranstaltungsbeginn jederzeit zurücktreten. Der Rücktritt ist in Schriftform zu erklären und wird mit Zugang beim Veranstalter wirksam. Abhängig vom Zeitpunkt des Rücktritts werden dem Kunden nachfolgende Stornogebühren in Rechnung gestellt: • 44 bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn 30% des Veranstaltungspreises. • 20 bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50% des Veranstaltungspreises. • Ab 14. Tag vor Veranstaltungsbeginn 80% des Veranstaltungspreises. • Ab 48 Stunden vor der Veranstaltung 100% des Veranstaltungspreises.

§6 (1) (2) (3)

HAFTUNGSAUSSCHLUSS Der Veranstalter haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit des Veranstalters oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet der Veranstalter nur wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertrags pflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein weiterer Fall zwingender Haftung nach Satz 1 oder 2 gegeben ist. Die Regelungen des vorstehenden Abs. 1 gelten für alle Schadensersatzansprüche (ins besondere für Schadensersatz neben der Leistung und Schadensersatz statt der Leistung), und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gilt auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Haftung für Verzug bestimmt sich jedoch nach § 6, die Haftung für Unmöglichkeit nach § 7. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§ 7 (1) (2) (3)

VERZUGSHAFTUNG Ist die Nichteinhaltung von Fristen auf höhere Gewalt, z.B. Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, oder auf ähnliche Ereignisse, z.B. Streik oder Aussperrung, zurückzuführen, verlängern sich die Fristen angemessen. Der Veranstalter haftet bei Verzögerung der Leistung in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit des Veranstalters oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. In anderen Fällen der Verzögerung der Leistung wird die Haftung des Veranstalters für den Schadensersatz neben der Leistung auf 15 % und für den Schadensersatz statt der Leistung auf 25 % des Wertes der Leistung begrenzt. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind – auch nach Ablauf einer dem Veranstalter etwa gesetzten Frist zur Leistung – ausgeschlossen. Die vorstehende Begrenzung gilt nicht bei Haftung wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§ 8 (1) (2) (3)

UNMÖGLICHKEITSHAFTUNG Soweit die Leistung unmöglich ist, ist der Kunde berechtigt, Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen. Jedoch beschränkt sich der Anspruch des Kunden auf Schadensersatz neben oder statt der Leistung und auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen auf 15 % des Wertes desjenigen Teils der Leistung, der wegen der Unmöglichkeit nicht genutzt werden kann. Weitergehende Ansprüche des Kunden wegen Unmöglichkeit der Leistung sind ausgeschlossen. Diese Beschränkung gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Das Recht des Kunden zum Rücktritt vom Vertrag bleibt unberührt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§ 9 AUFRECHNUNG UND ZURÜCKBEHALTUNG Der Kunde kann nur mit einer solchen Forderung aufrechnen, die unbestritten oder rechts kräftig festgestellt ist. § 10 SCHRIFTFORM (1) Änderungen und Ergänzungen des Vertrages erfolgen durch die Geschäftsführung oder vom Veranstalter besonders Bevollmächtigte. Mündliche Vereinbarungen oder Erklärungen anderer Personen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich von der Geschäftsführung des Veranstalters bestätigt werden. (2) Etwaig getroffene mündliche Nebenabreden sind unwirksam. § 11 GERICHTSSTAND/ ANWENDBARES RECHT (1) Alleiniger Gerichtsstand ist, wenn der Kunde Kaufmann ist, bei allen aus dem Vertragsverhältnis sich ergebenden Streitigkeiten der Sitz des Veranstalters. (2) Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts. § 12 LEIHAUSRÜSTUNG Leihmaterial, das von DEN BERGFÜHRERN ausgeliehen wird und beschädigt oder nicht ordnungsgemäß zurückgegeben wird, ist auf jeden Fall an DIE BERGFÜHRER in vollem Umfang zu ersetzen. Ob dies im Rahmen einer Veranstaltung von DIE BERGFÜHRER erfolgt oder nicht, ist unerheblich. § 13 FOTORECHTE Fotos, die entweder von unserem Bergführer oder von anderen Teilnehmern während des Kurses gemacht werden, werden zum Downloaden auf unserer Homepage bereit gestellt. Wenn Sie dies nicht möchten, muss dies nach Ende des Kurses DIE BERGFÜHRER schriftlich mitteilen werden. Wenn keine Mitteilung erfolgt, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Veröffentlichung auf unserer Homepage einverstanden sind.Die Rechte für die Fotos liegen bei dem jeweiligen Fotografen.

61


UNSERE BERGFÜHRER 1. 2. 3. 4. 5 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31. 32. 33. 34. 35. 36. 37. 38.

Bräckle Toni | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer Baumgärtner Sabine | VDBS-geprüfte Bergwanderführerin Corthobius Thomas | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer Diem Maxi | Anwärter zum staatlich geprüften Berg- und Skiführer Egger Rainer | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit internationaler Zusatzqualifikation Canyoning Flemisch Julius | VDBS-geprüfter Kletterlehrer Gebhardt Michael | Staatlich geprüfter Polizeibergführer Gnießer Christoph | Staatlich geprüfter Schluchtenführer Herbig Hans | VDBS-geprüfter Bergwanderführer | Photograph Hesslinger Tom | staatlich geprüfter Berg- und Skiführer Holz Thomas | Staatlich geprüfter Schluchtenführer Höss Markus | Diplom-Meteorologe | staatlich geprüften Berg- und Skiführer Hümmer Joseph | Heeresbergführer mit erfolgreichen Canyoninglehrgang VDBS Kaffka Marina | Anwärterin zur VDBS-geprüften Bergwanderführerin Karrasch Ludwig | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit erfolgreichen Canyoninglehrgang VDBS Kemser Nici | Anwärter zum VDBS-geprüften Bergwanderführer Kranebitter Klaus | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit internationaler Zusatzqualifikation Canyoning | Photograph Lauber Larissa | Büro Leicht Günther | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit internationaler Lösl Alois | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer Mayr Franz-Xaver | Anwärter zum staatlich geprüften Berg- und Skiführer Müller Matthias | Anwärter zum staatlich geprüften Berg- und Skiführer Neumaier Ruth | FÖL Klettern Perchtold Franz | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit internationaler Zusatzqualifikation Canyoning Pfeiffer Julian | VDBS-geprüfter Bergwanderführer Rödel Thomas | Staatlich geprüfter Schluchtenführer Schmaus Franz | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit internationaler Zusatzqualifi kation Canyoning Schmid Joe | Polizeibergführer Schiller Thomas | staatlich geprüften Berg- und Skiführer Schmidtchen Stefan | Heeresbergführer mit erfolgreichen Canyoninglehrgang VDBS Steffl Monika | Buchhaltung Swoboda Norbert | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer Vatter Franz | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit internationaler Zusatzqualifi kation Canyoning Weickert Gudrun | Staatlich geprüfte Berg- und Skiführerin mit internationaler Zusatzqualifikation Canyoning Wiedemann Michael | Betreuung Firmenveranstaltungen Wiesgigl Franz | Fachübungsleiter Hochtouren & Ski | geprüfter Bergwanderführer Woitek Jörg | Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer Zehetmeier Tobias | staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

IMPRESSUM Herausgeber · DIE BERGFÜHRER · Bergschule & Outdoorveranstalter Hauptstraße 20 · 82441 Ohlstadt Telefon 08841-6270852 · Fax 08841-6782710 · www.die-bergführer.de · info@die-bergführer.de Redaktion: Franz Perchtold · Larissa Lauber · Philipp Holz Bildnachweis © Salewa Urheberrechte © bei den jeweiligen Fotografen · alle Rechte vorbehalten Gestaltung & Druck: www.werbezentrum-stiebler.de Auflage 6.000 · Oktober 2017 Es gelten ausschließlich die auf unserer Internetseite www.die-bergführer.de einsehbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für inhaltliche Fehler wird keine Haftung übernommen. Alle Angebote sind freibleibend. 62


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

LERNE UNS BEI EINEM KURS KENNEN! Packe deine gewünschte Tour In deinen Rucksack auch Online unter www.die-Bergführer.de/Shop 63


SO FLEXIBEL WIE DIE WEIBLICHEN ANSPRÜCHE. DANK KOMFORTABLER DETAILS. SASSA GTX® MID Ws | Trekking www.lowa.de

Die Bergfuehrer - Bergwelten & Tourenprogramm 2018