Page 1

Gewusst Einkaufen und Genießen im Badischen

Foto: drubig-photo - stock.adobe.com

In 50.000 Haushalten von Basel, Riehen, Pratteln, Birsfelden, Allschwil, Muttenz, Bettingen, Binningen, Augst, Bottmingen, Frenkendorf, Giebenach, Kaiseraugst, Rheinfelden, Magden und Möhlin.

Jetzt wird‘s bunt!

Herbstliche Touren ins Badische.

Nov./Dez. 2021

DEIN HUNDELADEN IN LÖRRACH.

www.naturahund.de Tumringer Str. 199 79539 Lörrach


2

Vorneweg

B

unt sind schon die Wälder! In unserer aktuellen Ausgabe finden Sie, liebe Leserinnen und Leser, zahlreiche Ausflugstipps zu Orten, an denen Sie den Herbst in vollen Zügen genießen können. Zum Beispiel bei einem Spaziergang auf dem Tüllinger, einer Tour durch Emmendingen oder bei einem Ausflug nach St. Märgen. nd immer noch Corona! In BadenWürttemberg können neuerdings Gastronomen und Kulturveranstalter selbst entscheiden, welche Regel bei ihnen gilt: 3G (geimpft, getestet, genesen) oder 2G (geimpft oder genesen). Wer ins Restaurant oder Café einkehren will, muss auf jeden Fall einen Nachweis vorzeigen. Indes dürfen Veranstalter, die auf 2G setzen, ihre Kapazitäten wieder voll ausschöpfen. ach dem Komplettausfall im vergangenen Jahr können 2021 wieder Weihnachtsmärkte im Badischen stattfinden. Die Hygiene-Auflagen stellen die Organisatoren zwar vor mancherlei Herausforderungen, trotzdem steckt man vielerorts bereits voller Vorfreude in den Planungen. Eine Übersicht zu den Weihnachtsmärkten finden Sie auf Seite 12. atkräftig haben sich auch die Organisatoren unserer alljährlichen Spendenaktion „Leser helfen Not leidenden Menschen“ in die Arbeit gestürzt. Auf Seite 14 erfahren Sie, welche tollen Preise Sie in diesem Jahr gewinnen können und welchem guten Zweck die Gelder zugute kommen. Übrigens erzielte die Hilfsaktion im vergangenen Jahr - trotz Corona - die Rekordsumme von 237.000 Euro. DIE REDAKTION

U

Seite 7 Erlebnisse für Groß und Klein

Erweiterungen im Freizeitpark Zell im Wiesental

Von Frauen entworfen

Neue Ausstellung im Vitra Design Museum

Grenzenlose Filmmusik

N

Drei Konzerte in drei Ländern

30 Jahre Rhein Center

Der Einkaufsmagnet feiert Jubiläum

Seite 5

50 Jahre Marktkauf

Ein Markt mit vielen Fans in der Schweiz

In guter Lichterstimmung

In diesem Jahr gibt es wieder Weihnachtsmärkte

T

Geschichtsträchtige Stadt Ein Spaziergang durch Emmendingen

Preise gewinnen und Gutes tun

Die Weihnachtsaktion unseres Verlagshauses startet

Freie Fahrt für Velos

In Lörrach gibt es jetzt eine Fahrradstraße

Seite 11

Die Uhren im Klostermuseum

Spannende Ausstellung in St. Märgen

4 5 6 7 11 12 13 14 16 18


3

Burgen und Brückenstädte

November/Dezember 2021

Städtetouren am Hochrhein bieten vielfältige Entdeckungsmöglichkeiten. Allein zwischen Basel und Waldshut-Tiengen finden sich etliche geschichtsträchtige Fleckchen.

Schaut man sondern auch die von Basel aus geschichtlichen über den Rhein, Ereignisse, die der fällt der Blick Tüllinger erlebt direkt auf den hat. Unter anderem markanten Tülfand hier im Zuge linger Berg, des Spanischen den „Dülliger“. Erbfolgekriegs die Dieser südwestso berühmte wie lichste Zipfel grausige Schlacht der Schwarzam Käferholz statt. Die Weinlese 2021 wald-Ausläufer Wer die uralte Tülam Tüllinger ging gewährt durch linger Kirche Sankt gerade zu Ende. seine exponierte Ottilien besucht, Lage wunderbare Sicht über wird belohnt mit einem das Dreiländereck und die atemberaubenden Ausblick Städte am Rheinknie. über Rebberge und Rhein Im heutigen Landschafts- weit hinaus zu den Südvoschutzgebiet lassen sich gesen und dem Jura. Empgerade im Herbst schöne fohlen sei ein Abstecher in Spaziergänge unter den al- die Gastronomie Tüllingens. ten Linden machen, Wan- Die Genüsse, die auf dem derungen durch die bunten Tüllinger Berg dank der vieWälder starten, etwa nach len Obstwiesen und RebRötteln oder in die Weinber- hänge angeboten werden, ge, zum Teil auf berühmten kann man in den beliebten Pfaden wie dem Wiiwegli. Lokalen und StraußenwirtBeeindruckend sind nicht schaften im Herbst am besnur Aussicht und Natur, ten kennenlernen.

deckten Holzbrücke Europas. Die beiden Schwesterstädte Laufenburg (Baden) und Laufenburg (Aargau) sind mit ihrer mittelalterlichen Häuserpracht voller Gassen, Winkel und Türme wahrlich etwas fürs Auge. Spannend ist eine nächtliche Führung, bei der unter anderem die unterirdische Wehranlage aus dem Mittelalter und das alte Gefängnis im Wasentor besucht werden – alles nur vom mitgeführten schummrigen Laternen-

licht erhellt. Wer seine Geschichtskenntnisse vertiefen will, kann entlang des Hochrheins viele kleinere und größere Museen wie auch Schlösser und Ruinen entdecken und erkunden. Zum Beispiel die Burgruinen Hauenstein und Farnsburg sowie die spektakulär hoch über dem Murgtal gelegene Burgruine Wieladingen, außerdem Schloss Schönau (einschließlich Trompetenmuseum) in Bad Säckingen, Schloss Beuggen in Rheinfelden und andere mehr.

Foto: Tourismus- und Kulturamt Bad Säckingen

Auf dem Dülliger

„Worum trennt uns e Rhi? Ass mir zeige chenne, wie me Brucke bäut.“ Der Spruch stammt von der elsässischen Dichterin Lina Ritter und damit vom Oberrhein, doch zitiert man ihn am Hochrhein ebenso gerne. Hier lohnen gerade Brückenstädte wie Bad Säckingen, Laufenburg und Rheinfelden einen Besuch. So lockt die Kur- und Trompeterstadt Bad Säckingen nicht nur mit dem altehrwürdigen Fridolinsmünster, sondern auch mit der längsten ge-

Bad Säckingen: Das St. Fridolinsmünster und die Holzbrücke bei Nacht.

s as in F Vom t auch jetz rach! r ö L VomFass Basler Str. 168 79539 Lörrach Mo - Fr 10-18 Sa 10-16 07621.44845 info@vomfassloerrach.com


Freizeitpark Zell mit neuen Attraktionen

4

Spiel, Spaß und Action für Groß und Klein bietet der Freizeitpark Zell im Wiesental. Mit schier unerschöpflichem Ideenreichtum entstand hier in den vergangenen Jahren ein Vergnügungsparadies für alle Generationen. Erlebnisgastronomie gibt es obendrein. linge sind zum Beispiel die Damit sich die Erwachsenen genauso wohl fühlen Bull-Riding-Anlage und die Tierwelt einschließlich wie die Kleinen, haben Dino und Mammut. Ralf Schindler und sein Eine Menge getan hat Team das Angebot in sich im gastronomischen jüngster Zeit Stück Bereich mit einem bis zu für Stück erweitert. 35 Meter lanSo ist aus dem frügen Buffet und heren „Spassi“ in einer Pizzeunzähligen Arbeitsria, außerdem stunden und trotz Schwarzwaldmancher CoronaGourmet-Haus, Einschränkungen Käshüsli, Sky-Bar, der Freizeitpark Western-Saloon Zell im Wiesental und ganz neu geworden. Die Besucher des Kinderlands werden von Outdoor-Terrasse Das Spassi-Kin- Manni, einem dreieinhalb Meter hohen derland blieb frei- und fünf Meter langen Mammut mit tierischen und Take-Awaylich erhalten und Trompetenklängen begrüßt. Rüssel und Kopf Station. bildet nach wie bewegen sich fast wie bei einem echten Tier. Nicht zuletzt vor das Herzstück kann man im Freizeitpark wunderim Freizeitpark. Mit seinen hochwertigen voll auf ihre Kosten. Um bar feiern - ob Geburtstag, Spielen und spannenden das Kinderland herum Betriebsfeier oder sonstiErlebnisangeboten ist das entstand eine vielfälti- ger Anlass. Nahezu sämtliKinderland ein Lieblings- ge Erlebnislandschaft mit che Räume lassen sich für Spielen, Events und Gas- Feste und Events buchen ausflugsziel für Kinder. Und die Großen? Sie tronomie. Unter anderem zwischen 15 und 300 Gäskommen mittlerweile im lockt die „Western-Town“, te finden in den verschieFreizeitpark ebenfalls der actionreiche „Laser- denen Bereichen Platz. spaß“, eine aufwendig Geräumigstes Areal ist die Weihnachtsmarkt gestaltete Schwarzlicht- Western-Town, doch auch Minigolf-Anlage, zudem Käshüsli, Sky-Bar und Am 27. und 28. NovemBowling-Bahnen, Indoor- Rittersaal bieten sich an ber findet im und um den Cage-Soccer, Hoover-Hor- - Letzterer mit Rittermahl Freizeitpark ein Weihror-Bahn und 3D-Kino. und Mittelalterprogramm. nachtsmarkt statt (unter Zur Feier von Kindergeltenden Hygieneregeln). Viele Feiermöglichkeiten geburtstagen stehen die Interessierte Anbieter beliebten „Pilze“ und Kinkönnen sich noch melden. Auch innerhalb des Spas- derburgen parat - mitten Alle Besucher sind si-Kinderlands gab es Neu- im Spassi-Kinderland und herzlich willkommen. erungen. Publikumslieb- seinen Spielmöglichkeiten.

Publikumsliebling Manni

Info Anfahrt: Der Freizeitpark Zell im Wiesental liegt direkt an der Bundesstraße B317 ausreichend Parkplätze vor Ort. Mit dem Zug S6 ist Zell im Halbstundentakt von Basel aus (SBB und Badischer Bahnhof) erreichbar.

Freizeitpark Zell i. W. Zur Alten Spinnerei 1 79669 Zell im Wiesental Telefon: (0049)1525-4037499 www.freizeitpark-zell.de Der Freizeitpark ist Dienstag bis Sonntag ab 11 Uhr geöffnet, das Kinderland Montag bis Freitag ab 11 Uhr.


5

Es gibt viel zu entdecken in der neuen Schau in Weil am Rhein: Gezeigt werden Werke von rund 80 Frauen, darunter Protagonistinnen der Moderne wie Eileen Gray, Charlotte Perriand, Lilly Reich oder Clara Porset. In vier Bereichen stöbern die Besucher durch 120 Jahre Designgeschichte. Ein erster Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung des Designs in Europa und den USA, wo um 1900 das Berufsbild des modernen Designers entstand – zur gleichen Zeit, als Frauen für mehr politische Mitbestimmung kämpften. Diese Bestrebungen spie-

gelten sich auch im Design, etwa in der Arbeit der Sozialreformerinnen Jane Addams und Louise Brigham. Den 1920er- bis 1950er-Jahren widmet sich der zweite Bereich. In dieser Ära konnten Designerinnen wie Charlotte Perriand, Eileen Gray oder Clara Porset erste internationale Erfolge verbuchen. Einige der porträtierten Gestalterinnen arbeiteten eng mit ihren Partnern zusammen, etwa Ray Eames mit ihrem Mann Charles oder Aino Aalto mit Alvar Aalto. Andere gezeigte Designerinnen arbeiteten zeitlebens unabhängig – so die Keramikerin Eva

Zeisel, die schon 1946 eine Einzelausstellung im New Yorker Museum of Modern Art hatte. Der dritte Bereich thematisiert die 1950er- bis 1980er-Jahre, in denen insbesondere ab den 60erJahren eine zweite Welle des Feminismus der konservativen Nachkriegsmentalität entgegentrat. Beispiele wie die Schweizerische Ausstellung für Frauenarbeit (SAFFA) von 1958 zeigen, dass Frauen auch im Design häufig mit häuslichen Tätigkeiten assoziiert wurden. Im vierten Bereich erreicht die Ausstellung die Gegenwart. Werke inter-

Foto: Elizabeth Timberman / ZVG

Mit seiner neuen Ausstellung „Here We Are! Frauen im Design 1900 – heute“ legt das Vitra Design Museum den Fokus auf bedeutende weibliche Designerinnen von der frühen Moderne bis in die Gegenwart.

Clara Porset mit dem Modell eines Tisches, zirka 1952. Foto: Getty Research Institute / ZVG

Design neu definiert

Foto: Gabriele Basilico, Archivio Nanda Vigo Milano / ZVG

November/Dezember 2021

Nanda Vigo 1985 mit ihren Entwürfen Light Tree (1984) und Cronotopo (1964).

Greta Magnusson Grossman in ihrem Büro am Claircrest Drive, 1959.

nationaler Designerinnen wie Matali Crasset, Patricia Urquiola, Inga Sempé, Ilse Crawford oder Hella Jongerius belegen, dass Frauen im Design heute selbstverständlich sind. Manche

Designerinnen sprengen die etablierten Grenzen ihrer Disziplin und tragen maßgeblich zu einer neuen Definition von Design bei. www.design-museum.de


6

Die Vorfreude bei der Orchestergesellschaft Weil am Rhein ist groß.

Grenzenlose Filmmusik

Orchestergesellschaft Weil gibt Konzerte in drei Ländern Die diesjährigen Herbstkonzerte der Orchestergesellschaft Weil am Rhein stehen unter dem Motto „Filmmusik grenzenlos“ und stellen legendäre Filmmelodien und Soundtracks in den Mittelpunkt. Seit mehr als vier Jahren bereitet der Vorstand zusammen mit Dirigent Franck Nilly das Großprojekt vor. Nun steht die Verwirklichung an mit drei Konzerten in drei Ländern: am 13. November, 20 Uhr, im Sichtwerk Eimeldingen, am 16. November, 20 Uhr, im Kronenmattsaal, Binningen und am 21. November, 17 Uhr, im Triangle in Huningue. Angesichts der Pandemie waren die Randbedingungen schwierig. Dennoch sei es gelungen, ein großes Orchester zu formen und den französischen Chor

Chorilla aus Hirsingue einzubinden. Nachdem bei den zahlreichen Mitspielern aus Frankreich die abendliche Ausgangssperre aufgehoben wurde, konnten im Juni die Proben starten. Die Aktiven hatten das gemeinsame Musizieren vermisst, sie stiegen mit Begeisterung wieder ein. Bei den Streichern konnte die Orchestergesellschaft sieben neue Beitritte registrieren, zudem wirken etliche Schüler der Weiler Musikschule sowie Musiker aus „Bond’s Bigband“ mit. Wie die Orchestergesellschaft mitteilt, sei die Durchführung nur möglich geworden, weil die Musiker und ihr französischer Kooperationspartner Chorilla mit europäischen INTERREG-Mitteln unterstützt und wegen der

Drei Künstler

Spiegelland im Kesselhaus

Die Galerie Stahlberger in Weil am Rhein zeigt bis zum 5. Dezember „Drei Räume für drei Künstler“. Zu sehen sind Werke von Willi Weiner, Károly Klimó und Wilhelm Morat. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 16 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung, Telefon (0049)7621-74650.

Das Theater-Ensemble im Kesselhaus probt und spielt unter der Regie von Simone Lüdi bereits seit 2009 im Kulturzentrum Kesselhaus in Weil am Rhein. In den vergangenen Jahren wurden Stücke unterschiedlichster Genres erarbeitet und aufgeführt. Die Weiler Premiere von „Spiegelland“ war bereits für 2020 geplant, muss-

grenzüberschreitenden Konzeption auch in das baden-württembergische Förderprogramm Nouveaux Horizons aufgenommen wurden. Besucher dürfen sich nun auf eine musikalische Reise quer durch die Filmwelt mit vielen selten zu hörenden Instrumenten freuen: von „Forrest Gump“ bis zu „Fluch der Karibik“. In „Skyfall“ singt die IndieRock-Sängerin Rhea König aus Basel. Moderatorin ist Vanessa Foege. Karten im Vorverkauf gibt es für Eimeldingen bei Stern Optik in Weil am Rhein, Telefon (0049)7621-71316, für Binningen bei der BirsigBuchhandlung in Binningen, Telefon (0041)61-4214800, und für Huningue unter www.ville-huningue.fr/fr/ agenda-huningue.

te pandemiebedingt aber immer wieder verschoben werden. Am 28. Oktober wird es nun um 20 Uhr erstmals im Kesselhaus auf die Bühne gebracht. Das Stück ist dann noch bis zum 31. Oktober täglich um 20 Uhr zu sehen. Tickets zum Preis von 15 Euro (10 Euro für Schüler und Studierende) gibt es unter www.reservix.de.

Fasnachtsauftakt als Open-Air Auch in der Narrenhochburg Weil am Rhein bestehen corona-bedingt noch einige Unklarheiten bezüglich der bevorstehenden Fasnachtssaison.

Doch so viel steht fest: Die Wiler Zipfel möchten am 11. November Fasnachtseröffnung feiern. Geplant ist ein Open-Air-Fest im Läublinpark.


7

November/Dezember 2021

30 Jahre Rhein Center Rundes Jubiläum im Rhein Center in Weil am Rhein - Grund zum Feiern. Wir stellen das Haus und seine vielen Besonderheiten auf fünf Seiten vor. Das Rhein Center als sogenanntes Multi-Use-Center ist in diesem Jahr 30 Jahre alt geworden. Ein Einkaufsmagnet (und mehr) mit weitem Einzugsgebiet. Neben über 50 Einzelhandelsgeschäften befinden sich im Haus zwei Hotels - ein 3-Sterne und ein 4-Sterne Best Western Hotel - ausgerichtet auf die Nachfrage im Dreiländereck mit Messen und regi-

onalem Durchreiseverkehr. Ein weiterer Magnet ist das Kino im Rhein Center mit seinen vier Sälen und insgesamt rund 700 Plätzen - auch aufgrund seines guten Preis-Leistungsverhältnisses wird es sehr gut frequentiert. Neu hinzu kam im vergangenen Jahr das Fitnessstudio des deutschlandweiten Betreibers „Easy Fitness“. Zudem gibt

Es stehen über 1.000 Parkplätze für Sie bereit.

Auch architektonisch ein Blickfang: Das Rhein Center in Weil-Friedlingen. es im Center eine seit 30 Jahren bestehende Zahnarztpraxis, ebenfalls seit 30 Jahren die „Apotheke im Rheincenter“, zwei Anlaufstellen des Landkreises Lörrach und weitere Büroeinheiten. Kostenloses Parkhaus mit 1000 Parkplätzen Anchorstore ist der über zwei Ebenen aufgestellte

Shoppen & Genießen in über 50 Markenshops.

Hauptstraße 435, 79576 Weil am Rhein

Marktkauf, der vor zwei Jahren komplett umgebaut und modernisiert wurde (mehr dazu auf Seite 11). Das kostenlose und größte Parkhaus der Region verfügt über 1.000 Parkplätze. Weitere Mieter sind unter anderem H&M, New Yorker, Calzedonia, Deichmann, DM, Takko und Kölle Zoo. Als neue Mieter kommen im Oktober und November

Tramlinie 8, Haltestelle “Dreiländerbrücke”.

Tally Weijl und NKD dazu. „Unseren Dienstleistungsbereich haben wir unter anderem mit der Ansiedlung einer Änderungsschneiderei mit Reinigungsannahme, aber auch einem Handyshop mit Reparaturannahme erweitert. Wir arbeiten ständig an der Optimierung des Mieter- und Branchenmixes“, erläutert Centermanagerin Alev Kahraman.

Täglich bis zu 3 Stunden kostenfrei surfen.

www.rheincenter.com


8

November/Dezember 2021

Eine Erfolgsgeschichte auf mehreren Säulen Nach einer auch für das Rhein Center coronabedingt schwierigen Zeit ist nun (seit dem Ende des Lockdowns und der Aufhebung der allgemeinen Grenzschließungen zur Schweiz und zu Frankreich Ende Mai diesen Jahres) wieder weitgehend

Normalität ins Haus eingekehrt. Trotz der noch weiterhin geltenden CoronaMaßnahmen. „Wir blicken in unserem 30. Jahr voller Zuversicht in die Zukunft, mit noch einigen Neuerungen beziehungsweise Plänen fürs Rhein Center“, erklärt Alev

Kahraman. Der jahrzehntelange Erfolg des Rhein Centers hat aus Sicht der Centermanagerin viele Gründe. „Wir liegen direkt an der Grenze zu Basel und haben unmittelbar an unserem Ausgang Zollstraße den Schweizer Zoll“, erläutert Alev Kahraman.

Ebenso ist das französische Huningue fußläufig erreichbar - über die Dreiländerbrücke sind es gerade einmal 100 Meter Entfernung. „Auch haben wir eine über die Grenzen hinausreichende hohe Einzelhandelszentralität, was unter anderem auf unser

optimales Preis-Leistungsverhältnis, unsere Lage in der Dreiländerregion, unsere Erreichbarkeit über öffentliche Verkehrsmittel wie auch mit dem Auto, das vielfältige Angebot, aber auch auf die Mehrwertsteuer-Rückerstattung zurückzuführen ist.“


November/Dezember 2021

Ein Jubiläum in Corona-Zeiten Die vielen geplanten Aktionen zum 30. Geburtstag des Rhein Centers mussten aufgrund der aktuellen Corona-Gegebenheiten zwar angepasst werden. „Nichtsdestotrotz haben wir für die Weihnachtszeit, sofern die Umstände es erlauben, Aktionen geplant“, erklärt Centermanagerin Alev Kahraman. „Unter

anderem werden wir unsere Besucher vor dem 1. Advent mit einer süßen Überraschung begrüßen. Des Weiteren planen wir musikalische Überraschungen und einige GiveAways-Aktionen“. Bereits im September hat das Rhein Center auf Initiative des Kulturamts der Stadt Weil am Rhein über

drei Tage lang im Parkdeck das sogenannte Parkdeckfestival ausgerichtet. Während des Festivals haben sieben Musikensembles und Bands den Besucherinnen und Besuchern ein breites Musikspektrum dargeboten. „Diese Erfahrung hat uns zu weiteren Aktionen inspiriert“, sagt Alev Kahraman.

Gut erreichbar auf allen Wegen Das Rhein Center ist mit allen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Für Autofahrer gibt es im Parkhaus mehr als 1000 kostenlose Parkplätze. Die Tram 8 hält direkt vor dem Center, ebenso befindet sich unmittelbar gegenüber dem Haupteingang eine Bushaltestelle. Zahlreiche Kundinnen und Kunden kommen mit dem Fahrrad und natürlich zu Fuß - unter anderem über die Dreiländerbrücke.


10 Immer neue Entdeckungsmöglichkeiten

November/Dezember 2021

Regelmäßig gibt es im Rhein Center kleinere und größere Neuerungen zu entdecken. Centermanagerin Alev Kahraman: „Wir haben in diesem Jahr die Sitzmöbel des Rhein Centers komplett erneuert und mit einem modernen Konzept inklusive einer neuen Bepflanzung versehen. Bewusst haben wir hier natürliche Materialien ausgewählt, um eine Wohlfühlatmosphäre in unseren Sitz- und Wartebereichen zu schaffen. Im Jahr zuvor haben wir das veraltete Beschilderungskonzept gegen ein beleuchtetes und modernes Konzept ausgetauscht.“ Das schafft Wohlfühlatmosphäre für zahlreiche Kunden. Diese kommen übrigens am Wochenende

30 Jahre Apotheke im Rheincenter Mit dem Rhein Center feiert auch die Apotheke im Rheincenter ihr 30-Jähriges. Pünktlich zum Jubiläum vollzog Familie Hahnemann den Generationenwechsel: Inhaberin ist seither Apothekerin Julia Hahnemann. Die Eltern Detlef und Astrid Hahnemann eröffneten die Apotheke im Jahr 1991 und machten sie zur beliebten gesundheitlichen Anlaufstelle für Kunden und Kundinnen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Tochter Julia als neue Inhaberin und ihr Partner Tim als betriebswirtschaftlicher Leiter setzen den bewährten Kurs fort: „An erster Stelle steht bei uns die ausführliche, fachkundige und freundliche Beratung“, sagt Julia Hahnemann. „Wir hören den Menschen zu und kümmern uns um ihre individuellen Anliegen.“ Einige aus dem 30 Mitarbeiter starken Team sind von Anfang an mit dabei.

Tag Apoth eke aus Ihrer Guten

Guten Tag sange bote Aktue lle Monat

bis 13.11.2021 bis 15.08.2020 Gültig vom 11.10. Gültig vom 11.07.

^

Besuchen ! Sie uns online

terapotheke-rheincen weil-am-rhein.de

Voltaren® 23,2 mg/g Gel Schmer zgel forte statt € 25,99

1)

€ 20,98 Freundschaftspreis

ratiopharm NasenDuo® Nasenspray 10 ml

statt € 6,50

Ginkobil® ratioph 120 Filmtable

1)

€ 69,98 Freundschaftspreis

Freundschaftspreis

100 ml = € 49,80

100 g = € 13,98

Wick VapoRub e Erkältungssalb

neu. Jeden Monat Mein Tag – das informative gazin Apothekenma aus Ihrer ke. Guten Tag Apothe

50 g

statt € 12,48

Freundschaftspreis

100 g

1)

Freundschaftspreis

Guten Ta g

€ 15,98

Verkaufspreis.

1)

€ 8,98 100 g = € 17,96

statt € 18,49

1) Eigener ehemaliger

arm 120 mg

tten

statt € 90,98

1)

€ 4,98

athie-Punkt mp Sy Kugelschreiber 1 Stück

Nur

G R AT I S

ei n

bei Einkauf ab

20 Euro

c ts Gu

uf: bei Nichteinka he 2 50 Cent in .20 un .11 dA 13 rt ik bi s el pro Person. Gültig

1.

150 g

Neues Interieur für noch mehr Wohlfühlatmosphäre. vor allem auch außerhalb von Basel - unter anderen aus Zürich und Bern ins Rhein Center. „Wir arbeiten mit dem örtlichen Einzelhandelsverein Weil Aktiv intensiv

zusammen - gemeinsam möchten wir den Einzelhandel der Region noch weiter stärken und für die Zukunft bestmöglich aufstellen“, betont Alev Kahraman.


11

November/Dezember 2021

Doppeltes Jubiläum Der Marktkauf im Rhein Center feiert in diesem Jahr gleich zweifaches Jubiläum: 30 Jahre Rhein Center wollen ebenso begangen werden wie 50 Jahre Marktkauf.

„Wir geben alles für unsere Kunden“, sagt Geschäftsleiter Alexander Müller.

Der Marktkauf ist bis weit in die Schweiz hinein bekannt und zählt im Rhein Center zu den Geschäften mit besonders starker Magnetwirkung. „Unsere Kunden kommen zum Teil eigens aus Luzern, Bern und Zürich zu uns“, freut sich Geschäftsleiter Alexander Müller. 260 Mitar-

Quadratmetern Gesamtfläche bietet das Geschäft ein riesiges Sortiment an Lebensmitteln sowie ebenso umfangreiche Non-Food-Sortimente, darunter Haushaltswaren, Elektro, Fahrräder, Textil und Schreibwaren. Auf weiteren 1000 Quadratmetern gibt es im „Markt-

beiter sorgen dafür, dass die Kundinnen und Kunden alles finden, was sie suchen: „Das ist täglich unser Anspruch und unsere Herausforderung“, sagt Müller und ergänzt: „Wir geben alles, damit unsere Kunden glücklich sind.“ Auf zwei weitläufigen Etagen mit rund 11.500

kauf Spiel-Sport-Freizeit“ (zwischen DM und Takko) Spielwaren und Sportartikel. Integriert sind zudem Shops von Adler-Modemarkt, Schuhstop, Depot (Möbel und Deko-Artikel) sowie WMF. „Bei uns findet man so gut wie alles, was man für zu Hause braucht und das zu einem

Info

Riesig: Die Obst- und Gemüseabteilung im Marktkauf.

Die Marktkauf Holding GmbH mit Sitz in Bielefeld ist eines der größten deutschen Handelsunternehmen und seit 2008 Teil der Edeka-Gruppe. 1993 zog Marktkauf auch ins Rhein Center in Weil am Rhein und übernahm die Flächen des damaligen „Big“.

Der Marktkauf im Rheincenter gehört zu den Geschäften mit Magnetwirkung.

sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“, fasst Alexander Müller das Angebot zusammen. Internationaler Markt „Unsere Belegschaft ist genauso international wie unsere Kundschaft“, betont der Geschäftsleiter. Sein Team habe auch während der Hochphase der Pandemie, während der Grenzschließungen und abendlichen Ausgangssperren an einem Strang gezogen. So viel Engagement wurde ausgezeichnet: 2020 gewann der Marktkauf in Weil am Rhein den „Supercup“ von Edeka. Anonyme Testkäufer und eine unabhängige Jury gaben dem Markt Spitzennoten.


12

November/Dezember 2021 IHR WEINUND GETRÄNKEFACHMANN IN LÖRRACH UND WEIL AM RHEIN

Fotos (2): stadt Lörrach

WEINSPECK.DE

Dichtes Treiben: Der Lörracher Weihnachtsmarkt in Vor-Corona-Zeiten.

In Lichterstimmung

In diesem Jahr finden wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte statt

ab dem 11.November:

Martinsgans

In Baden-Württemberg sind Weihnachtsmärkte in diesem Jahr wieder erlaubt - das Land hat dazu umfangreiche Regelungen und Hygienevorgaben erlassen. Viele traditionelle Weihnachtsmärkte in der badischen Nachbarschaft finden somit statt. Zwar wurden einige Märkte wegen des erhöhten Organisationsaufwands bereits abgesagt, so zum Beispiel in Burkheim, EfringenKirchen, Umkirch, Sulzburg oder der Weihnachtsmarkt am Lindle in Müllheim. Andernorts war bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch keine endgültige Entscheidung gefällt, etwa in Rheinfelden (die Stadt informiert zeitnah unter anderem auf ihrer Internetseite www.rheinfelden. de). Doch in zahlreichen Städten und Gemeinden

steckt man bereits mitten in den Vorbereitungen. Zum Beispiel in Freiburg im Breisgau. Der dortige Markt soll vom 18. November bis zum 23. Dezember mit rund 120 Marktständen über die Bühne gehen. Weihnachtsmärkte in Lörrach und Weil am Rhein Auch der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht findet an den vier Adventswochenenden statt. Karten sind nur online buchbar (www.hochschwarzwald.de). Durch die Zuweisung eines Zeitfensters beim Kauf des Tickets soll das Besucheraufkommen entzerrt werden. Der beliebte Weihnachtsmarkt in Lörrach wird in reduziertem Umfang vom 2. bis zum 12. Dezember auf dem Alten Marktplatz

mit Maronenrotkraut & KNödeln

Wildgerichte aus eigener Jagd Rehrücken „Baden-Baden“

+49 (0) 76 28 / 28 73 | www.engemuehle.de Egon & Lioba Baßler, Engemühle 1, 79588 Efringen-Kirchen

Foto: Tourismus Hochschwarzwald GmbH

Betriebsferien: 25.10. bis 10.11.2021

Kult: Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht.

stattfinden, voraussichtlich ohne gastronomische Angebote wie Glühwein und Co. Die Details standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Grünes Licht für besinnliche Stunden gibt es derweil auch auf dem Lindenplatz in Weil am Rhein: Zwischen Altweiler Kirche und dem Museum am Lindenplatz kann man am ersten Adventswochenende (26. bis 28. November) weihnachtlich bummeln. Die Details zum dortigen Hygienekonzept werden noch bekannt gegeben. Auch Waldshut ist vom 27. November bis zum 22. Dezember mit einem Weihnachtsmarkt am Start. In Grenzach soll es am 27. November einen Weihnachtsmarkt geben und in Wyhlen am 20. November den „Adventszauber“.


13

Der Emmendinger Marktplatz.

Gemütlich: Straßencafés in der Emmendinger Altstadt.

November/Dezember 2021

Geschichtsträchtige Stadt Lust auf einen Tagesausflug? Etwa eine Autostunde von Basel entfernt lockt die malerische Altstadt von Emmendingen mit ihren Fachwerkhäusern und etlichen historischen Entdeckungsmöglichkeiten. Es lohnt ein Besuch des Jüdischen Museums (Mittwoch und Sonntag von 14 bis 17 Uhr) und möglichst auch des Deutschen Tagebucharchivs. Letzteres birgt 22.000 unveröffentlichte Tagebücher, Lebenserinnerungen und Briefwechsel aus dem deutschen Sprachraum und gilt damit als bedeutendes Archiv der Alltagsgeschichte. Deutsches Tagebucharchiv

Eingang zum Jüdischen Museum.

Das Tagebucharchiv lässt sich auf verschiedene Arten erkunden. Wer in den Dokumenten von mehr als 4500 Verfassern und Verfasserinnen recherchieren

GRENZENLOSER DURCHBLICK – IHR OPTIKER IM DREILÄNDERECK

Zu den berühmtesten Einwohnern der Stadt gehörte Cornelia Schlosser, die Schwester Johann Wolfgang von Goethes. Mit ihrem Ehemann lebte sie im sogenannten Schlosser-Haus (Foto), heute die Stadtbibliothek. Cornelia Schlosser starb 1777 im Alter von 26 Jahren. Ihr Grab befindet sich auf dem Alten Friedhof in Emmendingen. möchte, sollte vorab einen Termin vereinbaren. Hingegen kann das zugehörige kleine Museum zu den regulären Öffnungszeiten Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr besucht werden. Auf dem Hin- oder Rückweg empfiehlt sich zudem die

Besichtigung der mittelalterlichen Ruine Hochburg, einer der größten Burganlagen in Baden. Tipp: Vom Emmendinger Stadtgarten mit seinen sehenswerten Bäumen und Tieren führt ein alter Waldpfad zur sechs Kilometer entfernten Burg.

BUCHEN SIE JETZT IHREN TERMIN!

Visall GmbH Geschäftsstelle Eye Star Optik • Teichstraße 5 • 79539 Lörrach • Tel.: +49(0)7621 510 18 63 • www.eye-star.de


14

Leser helfen

Tolle Preise bei der Hilfsaktion des Verlagshauses Jaumann Die Aktion „Leser helfen Not leidenden Menschen“ des Verlagshauses Jaumann lockt auch im vierten Jahrzehnt ihres Bestehens mit attraktiven Gewinnen. In der Tombola befinden sich Preise im Wert von mehreren zehntausend Euro. Allein der Hauptpreis ist mehr als beachtenswert: Ein nagelneuer Hyundai i10. Der Stadtflitzer wird vom Autopark Böhler aus Schopfheim gestiftet und hat einen Wert von rund 18.500 Euro. Weitere Gewinne sind unter anderem E-Bike, Reise und Fitnessstudio-Mitgliedschaft.

Für den neuen Vorstand um den Vorsitzenden Marco Fraune sowie die Vereins-Geschäftsführerin Christiane Guldenschuh

stellt dieses Jahr eine He- ren und mit den Einnahrausforderung dar. Ge- men Not lindern helfen. meinsam mit den weite- „Wir freuen uns, dass wir ren Mitgliedern, Partnern, bislang großen Zuspruch Sponsoren und ehrenamt- und enorme Unterstützung lich Aktiven gilt es trotz erfahren haben“, hofft Corona-Einschränkungen, Fraune auf die Fortsetzung den Not leidenden Men- der Erfolgsgeschichte. schen Unterstützung zu Diese war in den verbieten. Die Aktion greift gangenen Jahren geprägt bedürftigen Einzelperso- durch den ein Jahrzehnt nen, Familien und sozia- lang wirkenden Vorsitlen Einrichtungen im Kreis zenden Guido Neidinger, der gemeinsam mit der Lörrach unter die Arme. Geprägt ist die aktuelle unermüdlich über JahrZeit von den Auswirkun- zehnte hinweg engagiergen der Pandemie. Genau ten Vereins-Geschäftsfühdiese Problemlage soll rerin Uta Schröder dafür für die Hilfsaktion auch sorgte, dass zuletzt mehr das Leitmotto darstellen. als 200.000 Euro für gute „Corona und die Folgen“ Zwecke zusammenkamen. Alexander Anlicker heißt es. In den nächsten Wochen wird auf den Aktionsseiten der Zeitungen Die Oberbadische, Weiler Zeitung und Markgräfler Tagblatt der Fo- Eine Aktion des Verlagshauses Jaumann, Lörrach kus darauf gelegt. Unser Spendenkonto in der Schweiz: Der Verein hofft, CH9889214000001018878 dass Spender und Spenden können auch direkt in Sponsoren weiter- unseren Geschäftsstellen hin sich engagie- eingezahlt werden:

Impressum Gewusst wo Einkaufen und Genießen im Badischen Verlag und Herausgeber: Oberbadisches Verlagshaus Georg Jaumann GmbH & Co. KG Am Alten Markt 2, D-79539 Lörrach Projektleitung: Martin Pförtner, Tel. (0049)7621/4033-12 E-Mail: m.pfoertner@verlagshaus-jaumann.de Kontakt mit Verlag/Anzeigen: Am Alten Markt 2, D-79539 Lörrach. Tel. (0049)7621/4033-30. Fax (0049)7621/4033-82 E-Mail: anzeigen@verlagshaus-jaumann.de

Anzeigenleitung: Achim Abele (verantw.) Tel. (0049)7621/4033-39 Kontakt zur Redaktion: Tel. (0049)7621/4033-50. Fax (0049)7621/4033-81 E-Mail: gewusstwo@verlagshaus-jaumann.de Redaktion: Veronika Zettler, Guido Neidinger (Ltg.) Druck: Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH Erscheinungsweise: 12 mal jährlich Verbreitung: 50.000 Exemplare in Basel, Allschwil, Augst, Bettingen, Binningen, Birsfelden, Bottmingen, Frenkendorf, Giebenach, Kaiseraugst, Rheinfelden, Riehen, Magden, Möhlin, Muttenz und Pratteln. Anzeigenpreise: z.Zt. nach der Preisliste Nr. 64 Verlagshaus Jaumann.



16

Freie Fahrt für Velos Zwar müssen Fahrradfahrer ihre Velos in der Lörracher Fußgängerzone ab Januar kommenden Jahres schieben - zum Schutz der Fußgänger - doch gleichzeitig bietet die fast fertiggestellte und erste Lörracher Fahrradstraße allen Radlern ab sofort mehr Freiraum, mehr Vorfahrt

und mehr Fahrspaß. Die Einrichtung der Fahrradstraße in der Spital- und Weinbrennerstraße soll Velofahrern eine sichere Wegleitung durch die Stadt ermöglichen. Umsicht ist gleichwohl für alle Verkehrsteilnehmer geboten, denn die Fahrradstraße ist auch für Au-

tos und Motorräder freigegeben. Diese müssen sich allerdings dem Radverkehr unterordnen und dürfen ihn nicht behindern oder gefährden. Es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Überholt werden darf bei mindestens 1,50 Meter Seitenabstand zum Radler.

Pro Lörrach Gutscheine gibt es auch in digitaler Form Schon seit Jahren ist er ein Klassiker unter dem Gabentisch: der Gutschein von Pro Lörrach. Mittlerweile lässt sich das Präsent noch bequemer erwerben, verschenken und einlösen, denn es gibt den Gutschein seit einiger Zeit auch in digitaler Form. Einlösbar ist er in zahlreichen Lörracher Geschäften, gekauft werden kann er unter anderem auf der Webseite von Pro Lörrach (www.pro-loerrach. de) und über die StadtApp „hoi! Lörrach“. Vorteil für Käufer: Sie können den Gutschein mit einer persönlichen Botschaft versehen und ihn per EMail oder mit MessengerDiensten wie „WhatsApp“ verschicken. Der Gut-

schein ist dann direkt vom Smartphone des Empfängers aus nutzbar. Wer möchte, kann den Gutschein auch ausdrucken. Es gibt ihn zu jedem

Wunschbetrag zwischen 10 und 250 Euro. Auch kann man ihn – anders als früher – in Teilbeträgen einlösen. Weiterhin erhältlich ist der Gutschein in den Verkaufsstellen (beide

Volksbank-Filialen in Lörrach, Sparkasse Lörrach und Tourist-Information) – jetzt in Form einer Visitenkarte, eingesteckt in eine Klappkarte für individuelle Botschaften. „Mit dem digitalen Gutschein erfüllen wir vielen unserer Kundinnen und Kunden einen Herzenswunsch: Sie können rund um die Uhr ihren Freunden, Verwandten, Arbeitskollegen eine Freude machen. Denn jeder Gutschein ist individuell gestaltbar und in kürzester Zeit versendet“, sagt Hans-Werner Breuer, Vorsitzender von Pro Lörrach. „Und er ist ein kleiner Beitrag, um die Lörracher Innenstadt attraktiv und lebendig zu erhalten“. www.pro-loerrach.de



Fotos: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

18

Landschaft – Kunst – Uhrengeschichte. Das Klostermuseum in St. Märgen bietet einen breiten Querschnitt durch Themen, die den Schwarzwald prägten.

Zu Besuch im Klostermuseum Etwa um das Jahr 1660 fertigten die Schwarzwälder Uhrmacherbrüder Georg und Mathias Kreutz die ersten hölzernen Waaguhren. Wenig später begann der weltweite Siegeszug der Schwarzwalduhr.

BAD KROZINGEN Schwarzwald • Markgräflerland

Kostbarkeiten entdecken Vita Classica Therme + Private Spa + Dinner

1 ÜN/F p. P.

ab 269 €

• 1 Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet • tägl. Vita Classica-Therme und Saunaparadies (ohne Zeitlimit) • Candlelight-Dinner inkl. 1 Fl. Wasser, 1/4 l Wein, Kaffee/Espresso • 1 x Private Spa nach Wahl: Japanisches Bad, Indisches Bad, Hamam oder Marokkanisches Bad • 1 x frisch gepresster Energie-Cocktail

Schwarzwälder Uhren und deren Geschichte bilden den Schwerpunkt des Klostermuseums St. Märgen. Speziell den Holzräderuhren widmet sich die aktuelle Sonderausstellung, die noch bis zum Ende des Jahres zu sehen ist. Holzräderuhren? Jüngere Generationen können sich kaum mehr erinnern an die alten Zeitmesser, die ein Uhrwerk mit Holzrädern besaßen, an der Wand hingen und von einem Gewicht angetrieben wurden. Im 17. bis ins 19. Jahrhundert wurden sie vor allem in waldreichen Gebirgsgegenden Mitteleuropas gefertigt. Allein im Schwarzwald soll es im 18. Jahrhundert um die 500 Holzuhrenmacher gegeben haben. Ihre Arbeiten stellt die Ausstellung genauso vor wie Exponate aus der Schweiz, aus Bayern, Sachsen, Österreich und Böhmen sowie aus Flandern und sogar Amerika.

Rund 60 Holzräderuhren ganz unterschiedlicher Machart und Konstruktionsweise sind zu sehen. Sonnenstand und Mondphasen Dabei beschränkt sich die Technik der ausgestellten Uhren keineswegs nur auf die Zeitanzeige. Kompliziertere Modelle verfügen über Wecker, Stunden-, Viertel- und Halbstundenschlag. Komplexe Räderwerke ermöglichen

astronomische Anzeigen wie Datum, Wochentag, Monat, Sonnenstand und Mondphasen. Zugleich zeugen bewegte Figuren und Musikspielwerke von der hohen Kunst des frühen Uhrenbaus.

Info

Kloster Museum St. Märgen Rathausplatz 1 79274 St. Märgen Telefon (0049)7669-91180 www.kloster-museum.de

• Gratis Bus- & Bahnfahren in der Region Kur und Bäder GmbH Herbert-Hellmann-Allee 12 D-79189 Bad Krozingen Tel. +49(0)7633/4008-154 www.bad-krozingen.info

ca. 45 Min. ab Basel

Das Klosterareal mit seiner prächtigen barocken Klosterkirche ist weithin sichtbares Wahrzeichen von St. Märgen.


ZAHNMEDIZIN · PLASTISCHE CHIRURGIE

So individuell wie Du ist auch unsere Rundumversorgung durch über 25 Fachärzte und Schönheitsexperten.

Lerne jetzt die Dorow Clinic kennen:

Über 150.000 glückliche Patientinnen und Patienten

FREIBURG · LÖRRACH · WALDSHUT · JESTETTEN · GOTTMADINGEN · KONSTANZ