Issuu on Google+

LZ-13

St el M le it nm ar

04.08.2012

kt

DAS UNABHÄNGIGE MAGAZIN FÜR PFUNGSTADT UND UMGEBUNG Herausgeber: slr Südhessische Lokalredaktion GmbH • Die Lokale Zeitung • Ausgabe August 2012 | KW 31 • E-Mail darmstadt@dielokalezeitung.de

Beim Sommerfest des Pfungstädter Pflegeheims waren zwei Orchester der Akkordeon-Vereinigung Pfungstadt zu Gast, um die Bewohner des Heimes mit musikalischen Klängen zu erfreuen. Das Jugendorchester spielte zunächst unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, ehe das Orchester Da Capo unter Leitung von Sabine Lauterbach einen Strauß bekannter und bunter Melodien folgen ließ. Den größten Spaß hatten die Zuhörer bei einem „Safari Swing“, bei dem sie im Rhythmus mitsangen und mitklatschten. Quelle: AVP Pfungstadt Alte, unansehnliche Badewanne? Matt, fleckig, verkratzt?

Nicht herausreißen! Bad-Technik Beate Mey renoviert in 1 Tag -8 Jahre Garantie-

www.badtechnik-fra.de Ingo Popiolek

06150 187 74 83

Zwei neue Festzelte und doppeltes Feuerwerk Pfungstädter freuen sich bereits auf die Kerb im September Die Pfungstädter feiern ihre Straßenkerb in diesem Jahr vom siebten bis zehnten September. Das Fest mit über

NEU IN PFUNGSTADT

del für n a h h c a F -

G CAMPIN R ZUBEHÖ

Online-Shop unter www.campers-heaven.de Bei uns im Austausch: 5kg- u. 11kg-Gasflaschen

Robert-Bosch-Straße 16 • 64319 Pfungstadt • Tel.: 06157/930609 Unsere Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr.: 10-13 Uhr und 15-18 Uhr Mittwoch: 10-13 Uhr, Samstag: 10-14 Uhr, sowie nach Vereinbarung

50 Ständen an der Eberstädter Straße und in den Seitenstraßen gehört zu den bekanntesten Veranstaltungen in der Region. Die Kerb wird am 7. September traditionell mit dem Festumzug um 17.30 Uhr beginnen. Das Motto des Umzuges lautet in diesem Jahr „Historisches Handwerk und Industrie in Pfungstadt“. Alle Musikgruppen des letzten Jahres haben wieder zugesagt. Organisiert wird der Festzug von Stadtrat Bernd Crößmann, Manfred Engelhardt und Udo Stoye. Rainer Garrish von der Pfungstädter Brauerei weist darauf hin, dass die besten Beiträge wieder bewertet und prämiert werden. Am Umzugsverlauf hat sich gegenüber dem vergangenen Jahr nicht verändert. Die Eberstädter Straße wird ab Freitagmittag gesperrt. Sven Bogorinski, Vorsitzender des Gewerbevereins (ISP) und Akteur in der Arbeitsgruppe Kerb weist darauf hin, dass am Freitagmittag gegen 13.00 Uhr die meisten Geschäfte an der Eberstädter Straße schließen werden. So komme man sich beim Aufbau der Stände nicht ins Gehege. Dafür soll an Kerbmontag durchgehend geöffnet bleiben. Bei der Auswahl der Stände setzt der Kerbeausschuss auf ein abwechslungsreiches Angebot. Es wird ein paar Veränderungen geben. Auffallen dürfte den Besuchern, dass der Brauereigasthof in diesem Jahr kein Großzelt mehr aufstellen wird. Deshalb wird der kommunalpolitische Frühschoppen in das Zelt am „Adler“ verlegt. „Zum Glück will sich Sven Gröhling, Wirt vom Gasthaus Zum Ad-

ler in der Borngasse an der Kerb mit einem Festzelt beteiligen“, so Stadtmarketingleiter Günter Krämer, „Dort werden wir dann auch den kommunalpolitischen Frühschoppen veranstalten. Auf den öffentlichen Parkplatz zwischen Bürgerbüro und Restaurant wird ab Freitag ein großes Zelt stehen“. Ein weiteres Festzelt wird auf dem Gelände der ehemaligen Araltankstelle gegenüber der Commerzbank an der Eberstädter Straße aufgebaut. Auf dieser Freifläche wird Christoph Herrmann, Inhaber der „Babylon-Lounge“ ein kleines Kerwedorf mit unterschiedlichen Angeboten installieren. Mittelpunkt wird das Festzelt sein, dort wird es auf der Bühne

Livemusik und am Samstag ein Zauberprogramm für Kinder geben. Herrmann präsentiert dort – unterstützt von der Pfungstädter Brauerei und der Stadt Pfungstadt – am Kerbsamstag wieder die HR-3-Party. Bei der Auswahl der Stände auf der Straße gibt es neue und bewährte Angebote. Stammkunden und vor allem lokale Anbieter und Vereine werden auf der Kerwemeile stehen. Das Doppelfeuerwerk an beiden Enden der Eberstädter Straße fand viel Zuspruch. Deshalb wird am Sonntag ab 22 Uhr auf der Straßenkerb wieder ein Feuerwerk abgebrannt. In diesem Jahr mit neuen Lichteffekten und musikalischer Umrahmung.

Die Kerb wirft ihren Schatten voraus. Am zweiten Wochenende im August ist es wieder soweit. Die Eberstädter feiern die Kerb mit Gästen aus Nah und Fern. Zu den Höhepunkten zählt auch in diesem Jahr wieder der große Festumzug am Kerb-Sonntag. Eine Neuheite ist das Weindorf im Herzen Eberstadts. Mehr zur Kerb 2012 auf Sonderseiten im Innenteil dieser Ausgabe.


2

Erste „Tropische Nacht“ im Zoo Vivarium Afrikanische Musik, Feuershow und exotische Tiere am 25. August von 18 bis 22 Uhr Der Zoo Vivarium; Schnampelweg 5, lädt erstmalig am Samstag (25. August) zu einer „Tropischen Nacht“ ein. Von 18 Uhr bis 22 Uhr wartet ein abwechslungsreiches Unterhaltungs-

programm mit Musik und Show auf große und kleine Gäste. Der Ticketpreis beträgt für Erwachsene 4,50 Euro, für Kinder ab zwei Jahren und Schüler jeweils 1,50 Euro. Der Ein-

trittspreis für Studenten, Gruppen ab 15 Personen und Rentner beträgt drei Euro. Karten gibt es ab sofort in begrenzter Anzahl im Vorverkauf an der Kasse des Vivariums und an der

TROPISCHE NACHT

lonclown formt aus langen Luftballons die unterschiedlichsten bunten Figuren. Bei den Riesenschildkröten und Zwergottern gibt es an diesem Abend eine Schaufütterung, und die Tierpfleger informieren die Besucher über ihre Schützlinge und ihre Lebensweisen. Für das leibliche Wohl sorgen kühle Getränke, Currywurst mit Pommes und Stockbrot am Lagerfeuer, exotische Gerichte wie Glasnudeln, Reispfanne und Frühlingsrollen sowie spezielle Afrikanische Köstlichkeiten runden das kulinarische Angebot ab. Für die musikalische Untermalung sorgen traditionelle Afrikanische Trommler. In einer Fakir- und Fackelshow entführt der Artist das Publikum in seine ganz eigene Welt. Den Abschluss der „Tropischen Nacht“ bildet um 21.30 Uhr eine Feuershow.

Ein großer Spaß für Groß und Klein: Auch in diesem Jahr können interessierte Besucher wieder einen Gang durch das Maislabyrinth wagen. Die Veranstaltung im Maisfeld in der Nähe von Groß-Umstadt findet seit 1998 jedes Jahr statt. Bei der „Nacht im Maisfeld“ am 7. Oktober können sich Besucher zusätzlich auf Musik und Partystimmung freuen. (Veranstalter)

Samstag, 25.08.2012, 18-22 Uhr

Gestaltung: joernheilmann.de

Abendkasse. Stadträtin Brigitte Lindscheid, zuständig für den Darmstädter Zoo, freut sich auf die „Tropische Nacht“: „Auf Gäste und Freunde des Darmstädter Zoos wartet ein unterhaltsamer und außergewöhnlicher Abend. Das abwechslungsreiche Programm konnten wir nur mit Unterstützung des Gewinn-Sparvereins der Sparda-Bank Hessen so umfangreich zusammenstellen, und ich hoffe, dass die Veranstaltung ein Erfolg für den Zoo und seine Gäste wird“. Zoofans tauchen an diesem Abend im Zoo Vivarium in die spannende und abwechslungsreiche Welt von 1.500 exotischen und einheimischen Tieren ein und können sich auf viele Attraktionen für die ganze Familie freuen. So können sich im Schminkzelt Kinder in Tiere verwandeln lassen, und ein Bal-

ik, Feuershow, Afrikanische Mus nderschminken, exotische Tiere, Ki , Schaufütterungen lichkeiten kulinarische Köst und vieles mehr

Auf zum Umstädter Maislabyrinth! h! Täglich von 10-19 Uhr auf dem

li Ab Sonntag, 29. Juli bis 7. Oktober!

Schnampelweg 5, 64287 Darmstadt

zoo-vivarium.de

Jetzt schon vormerken! Samstag

Mit freundlicher Unterstützung

Die Nacht

11.8. im Labyrinth Direkt an der B45 vor Groß-Umstadt U t dt · TTelefon: l f 06078/2308 08 www.erdbeerhof-muench.de · www.das-maislabyrinth.de

Impressum Verlag: slr Südhessische Lokalredaktion GmbH Geschäftsführer: Dr. Hans-Peter Bach Herausgeber: slr Südhessische Lokalredaktion GmbH Ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen: slr Südhessische Lokalredaktion GmbH, Holzhofallee 25-31, 64295 Darmstadt Verantwortlich für Druck: Druckzentrum Rhein-Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim Verantwortlich für die Redaktion (V.i.S.d.P.): Thomas Ehrt Verantwortlich und Ansprechpartner für Anzeigen: Thomas Ehrt, Tel. 06151 – 38 74 86 Redaktion und Fotos: Ulf Krone Bezug: kostenfrei an die Haushalte im Verbreitungsgebiet Satz und Gestaltung: Echo Druck und Service GmbH, Holzhofallee 25–31, 64295 Darmstadt Die Angaben der slr Südhessischen Lokalredaktion GmbH im Rahmen der DienstleistungsInformationspflichten-Verordnung finden Sie unter http://www.slr-lz.de/dlinfo. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne einen Ausdruck zur Verfügung.

Unsere Ausgaben in Südhessen Groß-Gerau

Epper tshausen

Weiterstadt Arheilgen

Büttelborn Griesheim

Darmstadt Bessungen

Münster

Dieburg Groß-Zimmern

Groß-Umstadt

Heimstätten-Siedlung Pfungstadt

Eberstadt Mühltal

Bickenbach Seeheim-Jugenheim Alsbach-Hähnlein Zwingenberg

Verbreitungsgebiet

LZ 10 LZ 11 LZ 12 LZ 13 LZ 14

Eberstadt/Mühltal Bergstraße Darmstadt-Süd Pfungstadt Darmstadt-Nord

LZ 41 LZ 60 LZ 61

Weiterstadt Griesheim Groß-Gerau/Büttelborn

LZ 70 LZ 71 LZ 72

Dieburg und Umgebung Groß-Zimmern und Umgebung Groß-Umstadt und Umgebung

Insgesamt erreichen Sie bei einer Gesamtbelegung über 120 000 Haushalte am attraktiven Wirtschaftsstandort Südhessen. Die „Lokale Zeitung“ und „Die Lokale“ werden monatlich kostenfrei an alle Haushalte im jeweiligen Verbreitungsgebiet verteilt.


3

IHR MONATSMAGAZIN

Erinnerungsfest auf der Burg Frankenstein Großes Jubiläumsfest vom 17. bis 19. August Der Geschichtsverein Eberstadt/Frankenstein feiert in diesem Jahr mit den sechs ehemalig frankensteinischen Gemeinden Eberstadt, Nieder-Beerbach, Ober-Beerbach, Stettbach, Allertshofen und Schmal-Beerbach die 350-jährige Zugehörigkeit zu Hessen mit einem Erinnerungsfest auf der Burg Frankenstein vom 17. bis 19. August. Das Burgfest beginnt am Freitag, dem 17. August, mit einem Jazzkonzert mit der Barrelhouse Jazzband und Harriet Lewis. Das Konzertprogramm reicht vonWerken der großen Meister des Jazz und Blues mit bekannten Titeln aus der

Hitparade der 40er- bis 60er-Jahre bis zu zahlreichen eigenen Werken der Bandmusiker. Am Samstag, dem 18. August, wird in einem Historischen Spiel die Übergabe des Frankensteiner Landes an den Landgrafen von Hessen-Darmstadt durch Schauspieler dargestellt, umrahmt von festlicher Musik des Mandolinenorchesters Eberstadt. Im Anschluss daran findet ein Serenadenkonzert mit einem extra zu diesem Ereignis gegründeten, aus ca. 200 Mitwirkenden bestehenden Frankenstein-Jubiläumschor und dem Bläserchor von Südhessen statt. Das

Programm dieses Abends ist bunt gemischt. Das Fest wird am Sonntag, dem 19. August, durch einen hessischen Abend mit Walter Renneisen fortgesetzt. Der bekannte Schauspieler setzt sich bei seinem Auftritt auf höchst unter-haltsame Weise mit den Hessen und mit dem hessischen Humor auseinander. Alle drei Veranstaltungen finden auf der Burg Frankenstein statt und beginnen um 19.30 Uhr.Ab 17.30 Uhr fahren im Abstand von zehn Minuten Sonderbusse auf den Frankenstein. Haltestellen sind an der Wartehalle und am Mühltalbad in Eberstadt eingerichtet. Vorverkaufsstellen sind in Eberstadt die Bezirksverwaltung in der Oberstraße 11 sowie die Schaulade Ritzert in der Schwanenstraße 45.

ERFOLGREICHE UNTERNEHMERINNEN IN SÜDHESSEN

„digi-kids“ – Studio für Kinderfotografie Pünktlich zum Schulstart bietet Doris Müller-Klug in ihrem Fotostudio „digikids“ in Mühltal die Sonderaktion „Fotoserie zum Schulanfang“ an. Das Studio für Kinderfotografie gibt es

schon seit elf Jahren – die gelernte Fotografin macht professionelle Bilder von Babys, Kindern, Familien und Schwangeren. „Für Kinder soll ein Fotoshooting wie eine Spielstunde sein“ sagt Doris MüllerKluge. Dabei stellt sie sich auf jede Familie ganz individuell ein. „Es gibt kein gutes oder schlechtes Alter beim Fotografieren, jedes Alter hat seine Besonderheiten und die gilt es einzufangen

und festzuhalten“. Ganz wichtig ist Doris Müller-Kluge die Qualität ihrer Bilder. „Ein sehr wichtiger Punkt ist für mich die perfekte Bildbearbeitung, Retusche sowie die digitale Gestaltung der Fotos“. Vor dem Fotoshooting findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Sobald das Shooting dann losgeht reagiert Doris MüllerKluge auf die Emotionen und das Verhalten der Kinder. So entstehen ganz individuelle Fotos in dem kindgerechten Studio. Bei vielen Familien bleibt es nicht beim einmaligen Besuch. So entstehen immer wieder Bilder aus den unterschiedlichsten Lebensphasen der Kinder - Erinnerungen an Kindertage, die bunt, spannend und vielfältig sind. Und viel zu schnell vergehen. Fototermine nach Vereinbarung dienstags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr. Kontakt: Telefon 06151 2789241 oder www.digi-kids.de.

Gründungsarchitektin Elke Petry Der Sprung in die Selbständigkeit – für viele Menschen ist er mit Unsicherheit und zahlreichen Fragen verbunden: Ist meine Geschäftsidee tragfähig und wie schreibe ich den Businessplan? Wie viel Kapital brauche ich und wo kann ich das bekommen? Seit sechs Jahren steht Elke Petry als Gründungsarchitektin Selbständigen und solchen, die es werden wollen, mit Rat und Tat zur Seite. Sie unterstützt auch dabei, mögliche Förderungen über RKW und KfW zu erhalten. „Aus eigener Erfahrung als Gründerin weiß ich, wie wertvoll Informationen und gute Beratung besonders in der Gründungsphase sind. Daher habe ich es zu meinem Beruf gemacht, angehenden Gründern Hilfestellung zu leisten und mein Wissen weiterzugeben“, sagt Elke Petry. In dem Fachartikel „Die erfolgreiche Selbständigkeit im Dreiklang Mensch, Idee

Erfolgreiche Unternehmensgründung braucht Planung! Businessplan • Kapitalbedarf Gründungszuschuss • Genehmigungen • Risiken Profitieren Sie von meiner langjährigen Berater-Erfahrung!

ELKE PETRY

DIE GRÜNDUNGSARCHITEKTIN

Expertin für erfolgreiche Existenzgründung 64293 Darmstadt · Telefon: 0163 – 45 46 474 Mail: petry@gruendungsarchitektin.de

und Wirtschaftlichkeit“, der 2011 in dem Buch „Erfolgsfaktor Mensch im Beruf“ erschienen ist, beschreibt sie die Kriterien für einen guten Weg in die Selbständigkeit. Neben ihrer Beratungstätigkeit hält sie Vorträge und organisiert an jedem vierten Dienstag im Monat im Darmstädter COWO21 Netzwerkabende für Selbständige bei „Freelancer International e.V“. Elke Petry engagiert sich auch im regionalen FachFrauenNetzwerk und dem Unternehmerinnenforum RheinMain. Oftmals bleibt es nicht bei der Gründungsberatung: Viele Selbständige kommen nach erfolgreichem Start noch Jahre später auf die Gründungsarchitektin zu und holen sich Unterstützung – bei Umstrukturierungen, Geschäftserweiterungen, Finanzierungsfragen oder auf der Suche nach Optimierungsstrategien.


4 dt

ANZEIGE

Hahn Ha hn

Jugenheim eim

Bens nsheim ns

Wesch chni nitz tz Lor orsc sch sc h

Hepp Hepp Heppen ppen enheim

BASTELN

BAUEN

SCHLEMMEN

GENIESSEN

AUSGEHEN

Rimbach mb mbac Mörlenbach Mörl enba bach

Mo Grasellenbach ac Affolterbach ba WaldMiche

Weinheim nh m

Viern iern rnheim im

Lindenfels fels fels els chhausen

mp th mper thei eim ei m

Reichelsheim Gadernheim rnheim

Hier bin ich SHOPPEN

Fränkisch Fr Crumbach

Zwingenber ge g

Schw Sc hwan hw anhe an heim he im

tadt

Ernsthofen of ofen

Alsbach sbac

Hähn Hä hnle hn lein in

Bergstraße

Seeheim ei

Bick Bi cken ck enba en bach ba ch

eim m

Entlang der

Niederbeerbach ch

stadt st

FAHREN

Bensheim im Zeichen des Weines „Bergsträßer Winzerfest“ steht Anfang September auf dem Programm Vom 1. bis 9. September feiert Bensheim das „Bergsträßer Winzerfest 2012“. Es ist jedes Jahr ein Besuchermagnet für Einheimische wie Zugezogene. Das Winzerdorf im historischen Kern Bensheims und die angrenzende Fußgängerzone bilden hierfür die passende Kulisse. Das „Bergsträßer Winterfest“ ist das größte südhessische Weinfest und wird seit 1929 gefeiert. Rund 100.000

Besucher aller Altersschichten sind alljährlich zu Gast in Bensheim. Das Festprogramm bietet großen wie kleinen Besuchern reichlich Abwechslung. Sei es durch die große Eröffnungsfeier, die traditionellen Mottotage mit dem „Tag der Betriebe“, dem „Tag der Jugend“, dem „Tag derVereine“ oder den Festzug am ersten Sonntag mit über 100 aufwändig geschmückten Wagen.

An den Ständen können rund 160 Weine aus allen Lagen des Anbaugebiets Bergstraße verköstigt werden. So erhaltenWeinliebhaber einen umfangreichen Überblick über die Arbeit der hiesigen Winzer. Das komplette Programm des Winzerfestes 2012 sowie Eindrücke aus den Vorjahren sind abrufbar unter www.verkehrsverein-bensheim.de.

Herdel GmbH

Ihr Ausflugslokal im Grünen!

CH A R L E S H O L L I DAY G M B H

S TA R K AG I E RT UND E NG

L E I ST U NG S

Karosserie-Instandsetzung und Lackierung aus einer Hand Kostenloser Leihwagen bei Kaskoschaden ntie Kurze Reparaturzeiten Jahre Qualitätsgara

5

Werner-von-Siemens-Straße 3 . 64319 Pfungstadt Telefon 0 61 57 - 8 15 96 www.identica-holliday.de

Schlösser und Burgen prägen die Bergstraße. Alleine auf dem Abschnitt zwischen Darmstadt und Heppenheim sind mit der Burg Frankenstein, Schloß Alsbach, dem Auerbacher Schloß und der Starkenburg vier markante Bauwerke zu finden, die zugleich beliebte Ausflugsziele sind. Burg Frankenstein steht in diesem Jahr im Blickpunkt, da die ehemals frankensteinischen Gemeinden vor genau 350 Jahren zu Hessen kamen. Auf Schloß Alsbach erfreuen sich Kinder-Ritterfeste (Foto) oder der Pfingstmarkt alljährlich großer Beliebtheit. Die mittelalterlichen Bauwerke spielen also nach wie vor eine wichtige Rolle im Alltag der Bergstraßen-Bewohner. Foto: Schloss Alsbach

So geht Ruhestandsplanung heute: Altersvorsorge ohne unrentable Versicherungen Kapitalbildende Lebens- und Rentenversicherungen sind für viele Deutsche die erste Wahl bei der Altersvorsorge. Wenn es lukrativ und inflationsgeschützt sein soll, ist das nicht die beste Lösung. Vieles spricht gegen die Vorsorge mit einer privaten Renten- oder Lebensversicherung, die einen Geldwert darstellt und bei der nach Abzug der Inflationsrate eine minimale Rendite übrig bleibt. Diversifikation ist heute das Zauberwort: streuen, streuen, streuen…. Nicht alles bei einer Gesellschaft, nicht alles in Geldwerten wie Versicherungen, Bausparen, Banksparplan anlegen, sondern Sachwerte bevorzugen - zum Schutz des Vermögens bei Inflation und in Krisenzeiten. Und so anlegen, dass man bei einem Engpass auch einmal an das Geld herankommt. Folgende Möglichkeiten können wir Ihnen als Sparplan oder auch Einmalanlage anbieten:  Staatliche Förderung ohne Versicherungsmantel (Riester/Rürup)  Vermögensverwaltung für Kleinanleger mit Schutz vor Verlusten  Edelholz – mit naturgegebenem Zinseszins - unabhängig vom Finanzmarkt  Multi-Asset-Sachwerte – Streuung über 5 Anlageklassen - unabhängig von der Börse  Metallsparplan – Anlage in strategische Metalle, Industriemetalle.  Innovativer Fondssparplan mit Garantie der eingezahlten Beiträge und unter bestimmten Vorraussetzungen abgeltungssteuerfrei

Stahl- und Metallbau Robert-Bosch-Straße 16 64319 Pfungstadt Tel.: 06157 8036671 Fax: 06157 8036672 E-Mail: info@metallbau-herdel.de

Gaststätte Bruchweiher Am Bruchweiher 68647 Biblis Tel.: 06245/7284 Hähnchenbraterei am Bruchweiher mit Biergarten, Minigolfanlage, Spiel- und Fußballplatz, familienfreundlich und „rolligerecht“. Öffnungszeiten: Mi.-Sa. 17–22 Uhr, Sonn- und Feiertags 11–22 Uhr, Montag und Dienstag Ruhetag.


5

IHR MONATSMAGAZIN dt

ANZEIGE

Hahn Ha hn

Jugenheim eim

Bens nsheim ns

Wesch chni nitz tz Lor orsc sch sc h

Lindenfels fels fels els chhausen

Hepp Hepp Heppen ppen enheim

BAUEN

SCHLEMMEN

GENIESSEN

Heimatmuseen und ein privates Kunstmuseum Handwerk, Tradition und Kunst entlang der Bergstraße Wer sich über altes Handwerk, Tradition und Kunst entlang der Bergstraße informieren möchte, erhält hierzu gleich an mehreren Orten interessante Einblicke. Eine Anlaufstelle ist beispielsweise das Heimatmuseum „Kolb“sches Haus„ in Bickenbach. Das 1584 erbaute Kolbsche Haus inzwischen das wohl älteste Haus der Gemeinde - beherbergte in der Vergangenheit eine Küferwerkstatt, war landwirtschaftliches Anwesen, Gasthaus und eine Metzgerei. 1942 wurde es Eigentum der Gemeinde Bickenbach und diente bis 1972 als Rathaus. Seit der Renovierung im Jahr 1984 beherbergt es das Heimatmuseum Bickenbach. Dieses war seit seiner Gründung 1972 im oberen Saal der alten Schule in der Steingasse untergebracht. Die Verlagerung in das Kolb’sche Haus bot sich jedoch wegen seiner wesentlich größeren Ausstellungsfläche an. 1989 wurde das Museum im Kolb’schen Haus offiziell eröffnet. Das Bickenbacher Heimatmuseum gibt einen Überblick über die Sozial- und Alltagsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Lohn und Arbeit fanden die Ortsbewohner beim Tabakwickeln, wobei ausschließlich Überseetabak verwendet wurde. Große Bedeutung hatte auch die Eisenbahn für Bickenbach. Nicht zu vergessen ist die frühe Industrialisierung, dargestellt anhand einer Gießerei aus der Jahrhundertwende. Ergänzt wird die Dauerausstellung im Heimatmuseum durch ständig wechselnde Sonderausstellungen im Dachgeschoß und Veranstaltungen im Stuckdeckenraum. Über die Aktivitäten informiert der Geschichts- und Auch cheine ts nkgu e h Gesc rhältlich! e

Museumsverein Bickenbach unter www.museum-bickenbach.de. Auch die Stadt Zwingenberg bietet in einem Heimatmuseum Einblicke in die Vergangenheit. Das Zwingenberger Heimatmuseum ist in einer ehemaligen Scheune in der historischen Scheuergasse untergebracht. Die Museums-bestände gliedern sich in folgende Sachgruppen: Stadtgeschichte, Volkskunde, Landwirtschaft, Handwerk, Sammlungen. Zielsetzung des Museums ist es, heimatliche Kultur der Stadt Zwingenberg und ihrer Einwohner aus vergangenen Zeiten zu bewahren. Eine Vielfalt von Ausstellungen dokumentieren die bürgerliche Kultur der ältesten Stadt an der Bergstraße und ihrer Umgebung. Herausragende Exponate bieten einen Einblick in längst vergangene Handwerksberufe und in den Alltag der Bürger, die der Museumsbesucher erlebt. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.geschichtsvereinzwingenberg.de. Das historische Museum Bensheim besteht seit mehr als 100 Jahren. Es wurde auf Betreiben des Museumsvereins im Jahre 1909 eröffnet. Über diesen langen Zeitraum entfalteten sich so die vier Schwerpunkte musealen Wirkens: Sammeln, Bewahren, Forschen und Ausstellen. Während die Dauerausstellung auf drei Etagen mit 630 Quadratmetern Ausstellungsfläche wichtige Zeugnisse zur Stadt- und Regionalgeschichte zeigt, wird ein großer Teil an Musealien in den Sammlungen verwahrt. Verschiedene Sonderausstellungen gewähren Einblicke in ganz bestimmte historische Themenbereiche. Ein um-

fangreiches museumspädagogisches Programm mit Workshops und Führungen bietet Erlebnisse mit allen Sinnen. Weitere Informationen unter www.stadtkultur-bensheim.de. Das im September 2010 eröffnete Museum Stangenberg Merck in Seeheim-Jugenheim darf sicher zu den schönsten privaten Kunstmuseen an der Bergstrasse gezählt werden. Es beherbergt vor allem das Werk der Malerin Heidy Stangenberg-Merck, die in diesem Haus aufgewachsen ist. Hinzu kommen noch Werke von Marietta Merck, der Mutter der Künstlerin. Dem Museum angeschlossen ist das bereits seit 2006 bestehende “Artificium„, in welchem Originalkunst und Reproduktionen nicht nur von Heidy Stangenberg-Merck und Marietta Merck, sondern vor allem auch Arbeiten von befreundeten Künstlern angesehen und erworben werden können. In den großzügigen Räumen im Erdgeschoss ist übrigens auch die Presse zu besichtigen, auf der Heidy Stangenberg-Merck Handdrucke ihrer Radierungen gefertigt hat. Besonders hervorzuheben ist das liebevoll instand gehaltene Haus aus dem Jahr 1860, welches 1904 vom damaligen Star-Architekten Professor Metzendorf erweitert wurde, es zeigt auch heute noch alle Schönheiten seiner Epoche. Mit seiner traumhaften Lage inmitten eines wundervollen, gepflegten Parks und dem weiten Ausblick über die Rheinebene zieht das “Haus auf der Höhe„ jeden Besucher in seinen Bann. Einblicke bietet auch die Website www.museum-jugenheim.de.

GESUND gesund Unterstützung bei: Burnout, Erschöpfung, Depression, Schlaflosigkeit, Schmerzen, Krankheit, Krisen, Neuorientierung

Entspannungsmethoden Bewusstseins- und Heilarbeit Lebensberatung|Seminare|regelm. Treffen Claudia Noss-Castillon|HP 06252-59 44 43|www.moheria.de

Flachbettlaser

BASTELN

für mm-genauen Zuschnitt der Bleche

AUSGEHEN

Affolterbach ba

Weinheim nh m

Viern iern rnheim im

Mo Grasellenbach ac

Rimbach mb mbac Mörlenbach Mörl enba bach

mp th mper thei eim ei m

Reichelsheim Gadernheim rnheim

Hier bin ich SHOPPEN

Fränkisch Fr Crumbach

Zwingenber ge g

Schw Sc hwan hw anhe an heim he im

tadt

Ernsthofen of ofen

Alsbach sbac

Hähn Hä hnle hn lein in

Bergstraße

Seeheim ei

Bick Bi cken ck enba en bach ba ch

eim m

Entlang der

Niederbeerbach ch

stadt st

WaldMiche

FAHREN

DAUTER Metallbau GmbH LASERN FORMEN STANZEN Am Eichwald 16 64665 Alsbach-Hähnlein 06257/62987 Fax: -/5745 dauter.metallbau@t-online.de

Wir empfehlen uns für Ihren Neubau mit einer Neugestaltung des Gehweges oder Ihrer Terrasse durch eine fachgerechte Verlegung. Informieren Sie sich unter

Firma Sven Scheller

Telefon 0163-8977003 & 06151-9612643

Die Ausstellung ist jederzeit geöffnet! Beratung nur während der Geschäftszeiten.

Wir führen über 35 verschiedene Sorten Splitte am Lager von 5,49 € bis 15,45 €/Sack á 25 kg. Auch in Big Bag lieferbar 500 kg, 750 kg, 1500 kg! Wir sind für Sie da: Mo.-Fr. 7 bis 12; 13 bis 18 Uhr Sa. 8 bis 12 Uhr


6

Jugenheim feiert am Monatsende

Mikroskopische Wurzelkanalbehandlung für eine lebenslange Zahnerhaltung Leidet ein Zahn unter Karies und wird nicht rechtzeitig behandelt, entzündet sich der Nerv im Inneren des Zahnes. Erfolgt keine Behandlung, stirbt der Nerv ab und es entwickelt sich an der Zahnwurzel eine Entzündung im Kieferknochen. Diese schwächt das Immunsystem und das Herz-Kreislaufsystem; der Stoffwechsel im Körper leidet. In einem solchen Fall gibt es zwei Alternativen: den Zahn zu entfernen oder eine Wurzelkanalbehandlung durchzuführen. Die Zahnbehandlung ist der Zahnentfernung vorzuziehen!

werden, damit eine Reinfektion verhindert wird. Um diese Behandlungsschritte so perfekt wie möglich durchzuführen, ist eine Vergrößerung und die direkte Sicht in die Zahnstrukturen durch ein Operationsmikroskop notwendig. Die Komplexität der Behandlung erfordert einen viel höheren Zeitaufwand im Vergleich zur konventionellen Methode und übersteigt die Möglichkeiten einer allgemeintätigen Zahnarztpraxis. Wir helfen Ihnen Ihre Zähne zu erhalten! Seit nahezu 10 Jahren ist unsere Praxis auf dem Gebiet der Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) spezialisiert. Unser Was früher als notwendiges Übel galt, hat freundliches Team begleitet Sie von der gesich zu einem hochspezialisierten Fach- nauen Diagnose und kompetenter Beratung gebiet der Zahnmedizin, der Endodontie, bis zu einer schmerzfreien und sicheren weiterentwickelt. Durch die moderne en- Therapie. dodontische Behandlung in einer darauf spezialisierten Zahnarztpraxis ist es möglich nahezu jeden Zahn lebenslang zu erhalten. Um solche Behandlungserfolge zu erzielen ist eine umfangreiche Spezialausrüstung, einschließlich eines Operationsmikroskops, eine mehrjährige Weiterbildung des Zahnarztes und eine jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet unverzichtbar. Bei der Behandlung müssen alle Wurzelkanäle in- Drs. med. dent., MSc Endodontie klusive ihrer Verästelungen gefunden und Anna Lechner und Sarah Werner sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden. Eschollbrücker Straße 26 Danach müssen die Kanäle und ihre Ver- 64295 Darmstadt ästelungen vollständig und dicht abgefüllt Tel.: 06151/315353

Kerb Ende August mit buntem Programm für Groß und Klein In Jugenheim wird die Kerb, die am Freitag, 24. August, um 18.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Bergkirche beginnt, durch eine Flasche Wein verkörpert. Anschließend beginnt das Fest ab 20 Uhr im Gasthaus „Zum Rebstock“ mit einem Bieranstich und „Alleinunterhalter Oli“. Auch Kerwevadder Alexander Baisch hält die Erhaltung des Brauchtums für wichtig: „Traditionen gehören zur Identität einer Gemeinde. Die Kerb spielt eine große Rolle im Ort, da man seine gesellschaftlichen Kontakte pflegen und vertiefen kann. So entsteht ein gewisses Gemeinschaftsgefühl – und dies nicht nur in den Vereinen, die sich monatelangen Vorbereitungen widmen.“ Baisch bildet zusammen mit seinem Glöckner Adrian Linder und acht Kerweborsch den „harten Kern“ der Veranstaltung. Die Straßenkerb wird von ihnen gemeinsam mit dem Gewerbeverein, der Freiwilligen Feuerwehr, dem Turnverein, der Arbeiterwohlfahrt, den beiden Kirchengemeinden und den Pfadfindern ausgerichtet. Am Samstag, 25. August, startet um 14 Uhr der Festumzug durch Bickenba-

cher Straße, Hauptstraße, Burkhardstraße, Lindenstraße, Ludwigsstraße und Bahnhofsstraße. Die Kerweborsch hoffen aus diesem Anlass auf einige bunt geschmückte Gartenzäune der Anwohner. Um 15 Uhr folgt das Platzkonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr. Im Anschluss wird der Kerwebaum am Festplatz vor der Bürgerhalle aufgestellt. Während der Kerweredd und einer Rede von Bürgermeister Olaf Kühn können sich die Besucher auf gewitzte Geschichten aus dem Ort einstellen. Es folgt das Singen der „Knoblauchsworscht“ sowie ein buntes Programm mit einem Clown, der in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein auch dieses Jahr wieder zur Kinderbelustigung ab 16.30 Uhr auftreten wird. Zudem erwarten die Juremer die ökumenische Pfarrerband und eine Präsentation der Karate-Abteilung des TVJ. Ab 19.30 Uhr heißt es dann: Musik, Tanz und Stimmung auf dem Festplatz vor der Bürgerhalle mit der Kapelle „Springflute“ als Höhepunkt. Zu Live-Musik geht es am Sonntag, 26. August, ab 10 Uhr weiter mit einem Frühschoppen im Gerätehaus der Feu-

erwehr. Um 14 Uhr findet ein KinderFlohmarkt auf dem Festplatz – bei schlechtem Wetter in der Bürgerhalle – statt. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen, Kinderspiele, ein Karussell und Süßigkeiten für die jüngsten Kerb-Besucher. Am Montag, 27. August, liegt die Juremer Kerb ganz in den Händen von „Sascha and Friends“: Um 11 Uhr gibt es einen musikalischen Frühschoppen mit bayerischen Schmankerln im Gasthaus „Zum Rebstock“. An gleicher Stelle findet um 19 Uhr ein bunter Abend mit den Kerweborsch statt bevor die Kerb 2012 am Dienstag, 28.August, ihrenAbschluss findet. Um 11 Uhr wird noch einmal das traditionelle Heringsessen im Gasthaus abgehalten und auch in den anderen Gaststätten des Ortes klingt die Kerb aus. Kerwevadder Alexander Baisch wünscht sich für das Fest vor allen eines: „Eine friedliche und harmonische Kerb, auf der jeder seinen Spaß hat und seinen Alltag einmal bei Seite legen kann. Natürlich hoffe ich auch für die Vereine und den Rebstock, dass sie ein gutes Geschäft machen und nicht auf ihren Kosten sitzen bleiben.“ kk

SENIOREN UND PFLEGE

Ehrenamtliches Engagement für Senioren

Gepflegt wohnen – Geborgenheit genießen!

Menschen schauen über den eigenen Tellerrand hinaus

Leben, wo andere Urlaub machen

N

Internet: www.seniorenwohnsitz.net E-mail: info@seniorenwohnsitz.net

LI

D

Auch Kurzzeitpflege

NÖR

Senioren-Wohnsitz

Bgm.-Bachmann-Str Wald-Michelbach Tel.: 06207-6020

CH

E BERG

schen dazu, „über den eigenen Tellerrand“ zu schauen und sich für den anderen zu interessieren. Ein paar Stunden der eigenen Freizeit, Interesse und Anteilnahme am Schicksal und Leben des anderen – mehr braucht es nicht, und man erhält so viel zurück: Dankbarkeit, eine andere Sichtweise auf viele vermeintliche Selbstverständlichkeiten des Lebens, neue Perspektiven und eine persönliche größere Zufriedenheit. Im Seniorenzentrum Bergstraße in Bickenbach arbeiten Ehrenamtliche, die sich mit den Mitarbeitern für das geistige und körperliche Wohlergehen der betagten Bewohner einsetzen, indem sie sie auf Ausflügen oder zu interessanten Veranstaltungen begleiten oder sie regelmäßig besuchen. Das Haus bietet ein breites Spektrum an Freizeitgestaltungen, das junge wie äl-

tere Menschen gleichermaßen anspricht. Und je mehr ehrenamtliche Helfer den Senioren verbunden sind, umso vielseitiger kann das Programm aussehen. Wer sich ehrenamtlich im Seniorenzentrum Bergstraße einbringen möchte, ist herzlich willkommen. Für die Bewohner ist es schön, zu spüren, dass sie wahr genommen und ihre Leistungen gewürdigt werden, die sie im Laufe ihres aktiven Lebens erbracht haben. Und genau dies tun die Personen, die sich im Ehrenamt engagieren. Ob Schüler, Hausfrauen oder auch Menschen im Ruhestand, die etwas Zeit haben zum Vorlesen, Spazierengehen, Musizieren oder einfach Zuhören. Kontakt: Manila Gaetani-Scharkowski, Seniorenberaterin des Seniorenzentrums Bergstraße, Telefon 06257 9440-100.

Diakoniestation Nördliche Bergstraße

N IE STA TI KO

O

Fordern Sie unseren Hausprospekt an.

SSE

Auf der alten Bahn 10 · 64404 Bickenbach Telefon 0 62 57/94 40 - 100 www.seniorenzentrum-bergstrasse.de

RA

PROCON Seniorenzentren gGmbH

Seniorenzentrum Bergstraße

DI A

Egal ob in der Kurzzeit- oder Langzeitpflege, dem Urlaubsund Probewohnen – die freundliche Einrichtung, ein modernes Therapiekonzept und regelmäßige Veranstaltungen machen das Leben im Alter hier wirklich lebenswert. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen persönlichen Gesprächs- und Besichtigungstermin!

Vieles hat sich in der modernen Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten verändert: Der demografische Wandel, das Alltagsleben der Generationen bringt einerseits spannende Herausforderungen und viele Freiheiten mit sich, aber auch Belastungen und Benachteiligungen für alte und junge Menschen. Die Vermittlung, Respektierung und Anerkennung zwischen den verschiedenen Lebenswelten von Jung und Alt spielt zunehmend eine wichtige Rolle. Im Idealfall leben sie nicht anonym nebeneinander, sondern sind füreinander da. Um eine geistige Grenzbildung zwischen den Generationen zu verhindern, ist es wichtig, möglichst intensive Verknüpfungen zu bilden und zu erhalten. Das Engagement in einem Ehrenamt zum Beispiel setzt genau dort an, es bringt den Men-

ST

Altes Forstamt · Hauptstraße 15 · Jugenheim Telefon 83193 · info@diakoniestation-seeheim.de

Beratung, Betreuung und Pflege Wir pflegen im Bereich der Gemeinden Alsbach-Hähnlein, Bickenbach und Seeheim-Jugenheim


Das

Baumagazin

Fachvorträge und angeregte Diskussionen Mitgliederversammlung von Haus & Grund Darmstadt

Sicher & bequem heizen: durch regelmäßige Wartung vom Profi

Der Wartungsservice für Ihren zuverlässigen Heizbetrieb. Moderne Heizsysteme brauchen wie ein Auto regelmäßige Wartung. So sind ein langes Geräteleben, eine saubere Verbrennung, niedrige Heizkosten und volle Verfügbarkeit gewährleistet. Mit unserem Wartungsservice gehen Sie auf Nummer sicher und müssen sich um nichts mehr kümmern. Wir informieren Sie gern!

Wärme ist unser Element

HELUBA H

K

S

HEIZUNG KUNDENDIENST SANITÄR

Sudetenstraße 8 | 64319 Pfungstadt | Telefon: 0 61 57 / 41 51 Telefax: 0 61 57 / 8 73 11 | heluba.hks@t-online.de | www.heluba.de

Der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Darmstadt betreut über 5.500 Mitglieder in Darmstadt und Umgebung. Zur Beratung gehören alle Fragen von Haus- und Grundeigentum, Vermietung und Verpachtung, Bauunterhaltung und viele weitere Themen. Bei der wichtigen Bedeutung des Wohnungsmarkts gehören hierzu auch allgemeine wirtschaftliche und gesellschaftliche Fragestellungen. Dies wurde deutlich bei der Jahreshauptversammlung von Haus & Grund Darmstadt im Alten Schalthaus in der Waldkolonie, die der Vorsitzende Dr. Rolph Niederberger eröffnete. Rechtsanwalt Felix Schäfer übernahm 2011 die Geschäftsführung von Klaus Dieter Wallenstein und gab erstmals in dieser Funktion den Geschäftsbericht ab. Schäfer begann ihn mit dem ausdrücklichen Dank an seinen Vorgänger für dessen langjährige Tätigkeit als Basis für eine erfolgreiche Weiterentwicklung. Dazu gehören 192 neue Mitglieder im letzten Jahr, damit befinde man sich auf Platz 1 der Hitliste in Hessen und auf Platz 4 in Deutschland. Die Trennung der Beratungsstruktur in persönliche Gespräche und Telefonische Betreuung habe sich bewährt, die Vorjahreszahlen seien nochmals angestiegen, genauso wie die eingehenden schriftlichen Anfragen. Haus & Grund Darmstadt übernimmt Hausverwaltungen in derzeit 52 Objekten mit 507 Einheiten. Hier könne eine steigende Mieterfluktuation festgestellt werden. Zwei Mitarbeiter und eine neue Auszubildende sind hier beschäftigt. Kassenprüfungsbericht, Entlastung des Vorstandes und Haushaltsplan wurden einmütig angenommen – dabei wurde ein positives Ergebnis für das Jahresende 2012 in Aussicht gestellt. Zur Verwendung der Mittel stellte Vorsitzender Dr. Niederberger fest: „Eine gute und ausführliche Beratung sind das A und O unserer Vereinstätigkeit.“ Mehrere Fachvorträge und angeregte Diskussionen der Besucher rundeten schließlich die diesjährige Versammlung ab.

Horst Dachdeckerei Meisterbetrieb

Leistungsverzeichnis Steildach Flachdachsanierung Gründächer Spenglerarbeiten Dachfenstereinbau Gerüstbau Pfungstädter Straße 33-35 64297 Darmstadt Tel 0 6151 - 39 69 770 Fax 0 6151 - 39 67 771 kontakt@dachdeckerei-horst.de


8

IHRE BAUSPEZIALISTEN IN SÜDHESSEN Ausführung von: • Zimmer• Dachdecker• Holzbau-

Holzbau & Dach GmbH Ihre Ansprechpartner: Karl Diehl und Dieter Diehl

Wormser Straße 46 · 64319 Pfungstadt Info@lsb-holzbau.de · www.lsb-holzbau.de Tel. 06157 / 99 18 67 · Fax: 06157 / 99 18 66

• Spenglerarbeiten • Dachsanierung

mit zusätzlicher Wärmedämmung

rohrsanierungstechnik.de

www.

Das Fundament für eigene vier Wände Bausparen ist der Deutschen liebstes Fundament für die eigenen vierWände. 41 Prozent aller Bundesbürger, die in den Jahren 2008 bis 2011 Wohneigentum erworben haben, hatten mit einem Bausparvertrag begonnen, auf die eigene Immobilien hin zu sparen. Ein bis zwei Jahre vor dem Erwerb haben sogar 57 Prozent der künftigen Eigentümer mit einem Bausparvertrag

für Ihr Zuhause  Maximale Energieeinsparung  Ausgereiftes Porfildesign  Passivhausstandard

eigene Immobilie knapp elfeinhalb Jahre. Experten verweisen in diesem Zusammenhang darauf, dass sich die Bauzinsen in den letzten elf Jahren praktisch halbiert hätten. Für die Baufinanzierung hat dies den gleichen Effekt, als wären – bei gleichbleibendem Zinsniveau – die Immobilienpreise während der Ansparphase um 20 bis 30 Prozent gesunken.

Neue Technik für das „Heizen mit Sonne“ Die tga service gmbh aus Ober-Ramstadt präsentiert den auf der Intersolar neu vorgestellten Heißwasserkollektor Aqua Plasma. Er stammt aus der Hightech Solarschmiede Paradigma und ist eine Weiterentwicklung des seit 2003 gebauten Aqua-Kollektors, der damals das Thema „Heizen mit Sonne“ revolutionierte und zu einer Erfolgsgeschichte wurde. Der neue Plasma-Kollektor hat eine Spezialbeschichtung, die noch mehr Sonne in den Kollektor lässt und dadurch den Flächenertrag um bis zu 20 Prozent erhöht. So werden kleinere Dächer oder Gauben besser zum solaren Heizen nutzbar. Das Besondere an beiden Systemen ist die Möglichkeit, die Solaranlage wie einen zweiten Heizkessel als Ergänzung zum bestehen-

 Wohlfühlklima

Eigenkapital aufgebaut. Dies geht aus einer aktuellen Repräsentativ-Studie von TNS Infratest hervor. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Sparguthaben bei anderen Kreditinstituten (38 Prozent) sowie Tages-, Termin- und Festgeld (10 Prozent). Unabhängig von der Form der Eigenkapitalbildung betrug die durchschnittliche Spardauer bis zum Einzug in die

den Heizkessel einzusetzen. Dazu muss aber die Solaranlage ganzjährig – wie der Heizkessel – 70 Grad Celsius liefern, sonst muss der Kessel mitlaufen um die Differenztemperatur zu erzeugen. Konventionelle Solarsysteme erreichen 70 Grad meist nur im Sommer, also in der „Nichtheizperiode“ und werden deshalb als reine Warmwassersolarsysteme angeboten und können nur wenig zur Gesamtenergiebilanz beitragen. „Unsere Heißwassersolar-Kunden berichten uns von bis zu 50 Prozent Öloder Gasreduzierung mit nur 10 bis 15 Quadratmeter Heißwasser-Solar. Das schaffen wir aber nur mit einem hoch effizienten Speicher- und Regelungskonzept. Mit dem Plasma werden wir noch besser“, so die beiden

Geschäftsführer der tga servic gmbh, Karl Heinz Biermeier und Udo Schreiner. Entwickelt wurde das sogenannte TFG-Multi-Energie-Heizkonzept von 180 Solarprofis aus ganz Deutschland. Was für die beiden Solarspezialisten Biermeier und Schreiner besonders wichtig ist: „Wir können nahezu jeden Heizkessel – sofern er noch gute Werte hat – in dieses System einbinden und durch Sonne schonen. Bei uns müssen gute Kessel nicht raus.“ Wer sich für diese Solarheizmöglichkeiten interessiert, sollte die nächsten Solar-Energieabende am 14. und 21. August jeweils um 18 Uhr in OberRamstadt, Nieder-Ramstaädter Straße 80, besuchen. Anmeldung unter Telefon 06154 – 589 0330.

Just-in-time Wasserleitungen sanieren

Wasserleitungen bei Rost Lochfraß Druckabfall Kalk

dauerhaft sanieren im D+D Verfahren: • sauber • schnell • geprüfte Qualität

Tel.: 0 62 31-91 63 84

D +D

Rohrsanierungstechnik

994 seit 1

Assenheimer Weg 10 • 67125 Dannstadt-Schauernheim info@rohrsanierungstechnik.de

www.rohrsanierungstechnik.de

Ob in großen Mehrparteienhäusern oder in Ein- und Zweifamilienhäusern, Schäden in Trinkwasserleitungen wie Druckabfall, Rost im Wasser und Rohrbrüche machen Bewohnern und Hausbesitzern zu schaffen. In vielen Fällen kann nur noch eine Sanierung helfen. Dazu werden heute erprobte Verfahren eingesetzt, die die Trinkwasserleitungen mittels eines geschlossenen Systems ohne Aufstemmen der Wände sanieren. „Hier kommt es auf Qualität und Service an. Für eine punktgenaue Ausführung in den Objekten ist unser Chef tagtäglich mit auf der Baustelle. Dabei kümmert er sich persönlich um die reibungslosen Abläufe. Alle Fragen vor einer Sanierung beantworte ich in persönlichen Gesprächen. So blicken wir nun auf über 18 Jahre Erfahrung zurück.“, betont Kundenberater Peter Elzner von der D+D Rohrsanierungstechnik. Bei einer Trinkwasserleitungssanierung sind die Techniker über einen Zeitraum von zwei bis drei Tagen in einer Wohneinheit. Denn die Sanierung der Wasserleitungen erfolgt strangweise über xbeliebig viele Stockwerke. Im ersten Schritt wird ein geschlossenes System erzeugt, die Inkrustierungen werden mit pneumatischer Warmluft getrocknet. Im darauf folgenden Arbeitsgang werden aus einem Gemisch aus Luft und abrasivem Material die Wasser-

leitungen schonend gesäubert. Danach werden die metallisch blanken Rohre mit dem speziell entwickelten Beschichtungsmaterial gegen Innenkorrosion ausgekleidet. Das erprobte Verfahren kann sowohl bei verzinkten Wasserleitungen als auch bei Kupferleitungen angewendet werden. Damit das alles klappt, bedarf es einer exakten Vorbereitung und eines eingespielten Teams, dass auf die Wünsche von Bewohnern und Hausbesitzern eingeht. Darüber hinaus stellt der leistungsstarke Maschineneinsatz unter der Leitung geschulter Mitarbeiter die exzellente Qualität sicher. Die erprob-

te D+D Verfahrenstechnik bietet dem Hausbesitzer und Bewohner eine komfortable Lösung, da in nur wenigen Tagen Kosten sparend ein oder mehrere Wasserstränge komplett saniert sind, ohne dass die Wände aufgebrochen und umfangreiche und zeitaufwendige renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden mussten. Das Resultat der D+D Rohrsanierungstechnik ist eine Lösung von Grund auf – Wasserleitungen werden gegen Innenkorrosion geschützt und der Hausbesitzer erhält wieder einwandfreie Trinkwasserqualität wie sie das Wasserwerk liefert.

Fenster, Türen, Wintergärten aus Aluminium und Kunststoff, Überdachungen, Tore, Treppen, Geländer, Verarbeitung von Aluminium, Stahl und Edelstahl FINSTRAL-Partnerbetrieb J. Pleyer GmbH - Röhrstraße 14 - 64372 Ober-Ramstadt Telefon 06154/2536 - Fax 51493 E-Mail firma@pleyer-gmbh.de www.pleyer-gmbh.de


9

IHR MONATSMAGAZIN

IHRE BAUSPEZIALISTEN

Die vielen Gesichter eines Klassikers

Jetzt modernisieren und profitieren: Viessmann Brennwerttechnik mit Solarintegration.

Bungalow-Konzept mit neuen Varianten Über die funktionalen Pluspunkte des Bungalows muss man sich nicht mehr unterhalten. Doch wie sieht es mit der Architektur aus? Lange Zeit schien es, als sei das formale Potenzial ausgeschöpft. Eine Fehleinschätzung! Mit den neuen Bungalows auf Basis der Baureihe „Concept-M“ beweist die Bien-Zenker AG, dass sich der Blick über den Tellerrand lohnt. Und die Erfolgsstory dieses Klassikers weitergeht. Die Premiere von „Concept-M“ war im vergangenen Herbst in der Fertighaus-Welt Köln: Ein neues Hausprogramm, attraktiv und puristisch in der Form, mit unterschiedlichen Größen und Ausstattungsvarianten, einer Vielzahl an architektonischen Bauteilen und bedingt durch die modulare Plattform-Philosophie mit über 500 Varianten. Der große Erfolg mit dem neuen Musterhaus in Frechen hat Bien Zenker bewogen, „Concept-M“ um eine Bungalow-Baureihe zu ergänzen. Basis ist auch hier die Baukasten-Überlegung, die eine Vielzahl an Varianten ermöglicht, immer unter Beibehaltung bestimmter Grundvorgaben. Ausgangspunkt der neuen Bungalow-Baureihe ist eine Größe von ca. 100 Quadratmetern Wohnfläche, traufseitig um ein bis drei Raster erweiterbar. So können bis zu zwei Zimmer zugelegt werden. Auf Basis der beiden Architektur-Linien Ambiente und ModernClassic Studio kann der Bauherr sein Haus individuell konfigurieren in Sachen Größe, Architektur, Design, Ausstattung usw. Dabei reicht der Systemgedanke bis zum Energiekonzept in unterschiedlichsten Effizienzstandards. Es gibt die Bungalows mit oder ohne Keller, die einläufige

Treppe kann platzsparend untergebracht werden. Die Raumaufteilung erfolgt nach bewährter Zweiteilung. Wohnen, Küche

sind zusammengefasst, die Trennung zum Trakt mit den Individualräumen wird über die Diele mit Garderobe erreicht. Die offene Küche sorgt für eine räumliche Erweiterung, sehr praktisch der Durchgang mit integrierter Garderobe. Überlegungen, die verdeutlichen, dass auch ein bewährter Klassiker im Detailbereich noch deutlich optimiert werden kann. Text/Foto: Bien Zenker

Und das gibt der Staat dazu: Modernisierung mit Öl-/Gas-Brennwertgerät in Kombination mit Solaranlage zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung Sonnenkollektoren (6 x Vitosol 200-F) + 1440 € Kesseltauschbonus + 500 €

staatliche Förderung

1940 €

Stand 01/2012 – Änderungen vorbehalten.

w w w. k l e i n s t e u b e r- i m m o b i l i e n . d e

So lohnt sich die Modernisierung: • Energiekosten um bis zu 40% senken • Handwerkerleistung steuerlich absetzbar • Testsieger bei Stiftung Warentest: Kombi-Solaranlagen und Vitodens 300-W

Wir sind Ihr Makler

Seit über 35 Jahren vermitteln wir in Darmstadt und Umgebung erfolgreich Immobilien.

Wir beraten Sie gern:

GB

Gebäudetechnik GmbH

64295 Darmstadt 64347 Griesheim www.gb-gebauedetechnik.de

Donnersbergring 22 · 64295 Darmstadt · Tel. (0 61 51)

Tel.: 0 61 51 / 667 40 30 Fax: 0 61 51 / 667 85 50 info: gb-gebauedetechnik.de

3 08 25-0

Warum nicht ein Bad von

PFEIFFER & MAY?

mstadt r a D in t s li ia z e Ihr Bädersp Je 1. So den nnt Mon ag im Scha at ist uson ntag

Tauchen Sie ein in die Faszination der modernen Badlandschaften von PFEIFFER & MAY und erleben Sie beim Besuch einer unserer Bäderfachausstellungen wie Ihre Vorstellungen Wirklichkeit werden. Es erwarten Sie attraktive Lösungen rund um den Sanitär- und Heizungsbereich, mit einer Vielfalt an designorientierten Produkten.

Limited Edition!

Aktionshaus

Die neue modulare Dimension

Jetzt bis zu

10.000,-€*

Preisvorteil sichern!

* Bei Ausbaustufe “Schlüsselfertig”

• 134 m2 Wohnfläche • Endlose Designvielfalt • Drei Grundrisskonzepte • Zwei Satteldach-Varianten • Individuelle Hausgrößen • Exklusive Architektur-Accessoires • Vier Energiesparpakete

PFEIFFER & MAY Darmstadt Marburger Strasse 20 Tel. 06151 91837-27

*Limitierte Aktion; Stand: 15.05.2012

Bien-Zenker Info-Center 64287 Darmstadt Inselstraße 29

Tel. (06151) 45039 www.bien-zenker.de

>> www.pfeiffer-may.de

Öffnungszeiten: MO-FR: 9:00 - 18:00 Uhr Sa: 9:00 - 13:00 Uhr


10

IHRE BAUSPEZIALISTEN IN SÜDHESSEN 1

Das Beste für Ihr Heim

Gärtner verputz

3 1

GmbH

• • • •

4

Außenputz Wärmedämmverbundsysteme Anstrich Rauhputz, Maler-, Tapezier- u. Lackierarbeiten

2 3

tel. 0 62 51 / 78 78 11

64625 Bensheim - Fax 78 78 21

2

4

Ausstellung:

Beratung, Service und Qualität von Anfang an

Rudolf-Diesel-Str. 2 64319 Pfungstadt Tel.: 06157/88371 Tägl. 8:00 – 16:30 Uhr samstags 10:00 – 13:00 Uhr www.raumdesign-gabriel.de

fordern Sie uns: Fenster - Haustüren - Wintergärten - Faltanlagen - Überdachungen Briefkästen - Ganzglastüren - Markisen - Jalousien - Vordächer Insektenschutz - Reparaturarbeiten und vieles mehr...

64285 Darmstadt, Sandbergstraße 71

T e l . 06151-63934

Fax 6 61 255

e-Mail: nessel@t-online.de

Wir kaufen Schrott und Metall jeder Art, auch von privat

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Freitag von 7.00 - 16.00 Uhr

Ab August jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 8.00 - 12.00 Uhr geöffnet!

TSR Recycling GmbH & Co. KG ● Otto-Röhm-Str. 57 ● 64293 Darmstadt web: www.tsr.eu ● email: darmstadt@tsr.eu ● Tel. 06151-98040


11

IHR MONATSMAGAZIN

Attraktive Arbeitsplätze für flexible Mitarbeiter ! Im Auftrag unserer Kunden suchen wir:

Kommissionierer (m/w) Kommissionierer (m/w)

Mit guten berufsüblichen Kenntnissen und gültigem Staplerschein. Eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Einsatzort: Ober-Ramstadt, Dietzenbach und Darmstadt ist von Vorteil, aber nicht Bedingung. Einsatzort: Darmstadt, Dietzenbach, Ober-Ramstadt, Roßdorf, Dieburg

Produktionsund Lagerarbeiter (m/w) Attraktive Arbeitsplätze Staplerfahrer (m/w)Darmstadt und Groß-Gerau Einsatzort: Ober-Ramstadt, für Mitarbeiter ! Staplerschein. Mit flexible berufsüblichen Kenntnissen und gültigem Darmstadt, Dietzenbach, ImEinsatzort: Auftrag unserer Kunden suchen wir: Roßdorf, Griesheim

Produktionsund(m/w) Lagerarbeiter (m/w) Kommissionierer

Darmstadt, Groß-Gerau, Dieburg, Ober-Ramstadt, Einsatzort: Mit guten berufsüblichen Kenntnissen und gültigem Staplerschein. Dietzenbach, Griesheim Einsatzort: Ober-Ramstadt, Dietzenbach und Darmstadt

Hilfskräfte (m/w)

Produktionsund Lagerarbeiter (m/w) Für einfache Anlerntätigkeiten. Einsatzort: Darmstadt, Ober-Ramstadt, Darmstadt und Dietzenbach Groß-Gerau Einsatzort: Griesheim, Dieburg, ARWA Personaldienstleistungen GmbH Rheinstraße 32 64283 Darmstadt Telefon: 0 61 51/965 94-0 E-Mail: darmstadt@arwa.de

Wir brauchen Unterstützung!

 Pflegehelfer m/w

Möglichst mit Pflegeerfahrung In Teil- oder Vollzeit, gerne auch Wiedereinsteiger/innen!

 Examinierte Pflegefachkraft in leitender Position (stellv. PDL) m/w Ab 1.10.2012 in Vollzeit

Senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an: Pflegedienst Hessen-Süd Janssen GmbH, Thüringer Str. 5b, 64297 DA

oder per Email: info@pflegedienst-hessen-sued.de Weitere Infos: www.pflegedienst-hessen-sued.de

Passbild).

Unbesetzte Lehrstellen Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt meldet aktuell noch viele freie Lehrstellen in der Region Darmstadt Rhein Main Neckar. Wer in der kostenlosen IHK-Ausbildungsbörse im Internet stöbert, findet derzeit noch deutlich mehr als 700 freie Lehrstellen in einem Umkreis von 50 Kilometern rund um Darmstadt. Allein im Bezirk der IHK Darmstadt finden Interessierte für dieses Jahr noch 236 unbesetzte Stellen. „Für viele Betriebe hat sich inzwischen die Hoffnung zerschlagen, auf den letzten Drücker doch noch einen geeigneten Azubi zu finden. Viele Stellen sind bereits im letzten Jahr unbesetzt geblieben und die Zahlen zeigen es deutlich: Der Ausbildungsmarkt hat sich um 180 Grad gedreht“, sagt Torsten Heinzmann, Teamleiter Ausbildung bei der IHK Darmstadt. Noch vor wenigen Jahren gingen viele Schulabgänger bei der Lehrstellensuche leer aus. Inzwischen sind es die Unternehmen, die sich zunehmend schwer tun, geeignete Bewerber zu finden. „Im vorigen Jahr haben wir eine Kehrtwende erlebt“, berichtet Heinzmann. „Seitdem bleiben signifikant mehr Ausbildungsplätze unbesetzt.“ Der Trend geht quer durch alle Branchen, betrifft exotische Tätigkeiten wie Schädlingsbekämpfer ebenso wie klassische Berufe, darunter Kaufmann im Einzelhandel, Fachinformatiker oder Koch. Die IHK Darmstadt betreut derzeit rund 9.000 Ausbildungsverhältnisse in etwa 2.500 Betrieben, die in Südhessen derzeit aktiv ausbilden. Dabei sind die Ausbildungsberater der IHK neutraler Ansprechpartner sowohl für Firmen als auch für Azubis. Etwa 180 Berufsbilder gibt es im IHK-Bereich. Kurzentschlossene Jugendliche haben derzeit also noch sehr gute Chancen, eine Ausbildungsstelle zu finden. Die kostenlose Lehrstellenbörse der IHK im Internet unter www.ihk-lehrstellenboerse.de.

STELLENMARKT Sie sind zufrieden mit Ihrem Job, aber zu Ihrem Wunschunternehmen würden Sie trotzdem wechseln?

Nennen Sie uns einfach Ihr Traumunternehmen und wir werden unser Möglichstes tun, um Sie dorthin zu vermitteln. Nicht umsonst heißt es bei uns „Work. Your style.“

Zukunft. Ziele. Zuversicht. Wir bieten Ihnen interessante Perspektiven im Bereich Oice & Management: • Vertriebsassistent/in • Sachbearbeiter/in Einkauf • Industriekaufmann Schwerpunkt Export (m/w) • Assistent/in der Geschäftsführung

im Bereich Industrie: • Industriemechaniker (m/w) • Elektromonteur (m/w) • Elektroingenieur (m/w) DIS AG • Office & Management / Industrie Europaplatz 2 • 64293 Darmstadt • Telefon 06151 17735-0 darmstadt-office@dis-ag.com • www.dis-ag.com Rufen Sie uns einfach an – wir kümmern uns um Ihre Wünsche. Telefon 06151 17735-0

Mit Leidenschaft dabei!

Jet zt

bewerben!

Verkäufer (m/w) und Aushilfen (m/w) gesucht!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort motivierte und einsatzfreudige Top-Verkäufer als Verkäufer/innen (in Voll- und Teilzeit) Aushilfen (auf 400€-Basis) für unsere Filialen in Weiterstadt, Pfungstadt und Darmstadt!

Werden Sie Teil eines starken Teams zusammen mit Unitymedia. Wir suchen

Wir suchen Sie zur sofortigen einstellung als:

Weitere Informationen zu den freien Stellen finden Sie auf www.schaefer-dein-baecker.de unter Karriere/Verkauf!

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte an: Schäfer, dein Bäcker GmbH & Co. KG · Im Elbboden 5-7 · 65549 Limburg Telefon 06431 211660 · bewerbung@schaefer-dein-baecker.de

3 Kundenberater (m/w) im Außendienst

• Elektroniker (m/w) • Elektroinstallateur (m/w) • Maurer/Verputzer (m/w) • Schreiner (m/w) • Maler/Lackierer (m/w) • Schlosser (m/w) • Metallbauer (m/w) • Industriemechaniker (m/w) • Studentische Hilfskraft (m/w) • Lager- und Transportmitarbeiter (m/w) • LKW Fahrer (m/w)

Bestandskundenbetreuung Attraktive Provisionen und Prämien Intensive Einarbeitung Motivierendes Team Kostenfreie Verkaufsausstattung Unitymedia Group, Marc Dittgen Tel.: 069 97324190 um.medienberater@unitymedia.de www.unitymedia.de/medienberater

uf

ns a 64283 Darmstadt freuen u bung ! ir W Adelungstraße 34 er hre Bew Telefon 0 6151-99 58 46 I meantime@meantime.de


12

MAN LERNT NIE AUS!

– TERMINPLANER AUS- UND WEITERBILDUNG

Schule für Physiotherapie Neue Kurse starten am 13. September

August 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20. August + U: Weiterbildung 20 FRechnungswesen, DATEV, Lexware, SAP/R3 21 22 23 24 25 26 27. August + U: Umschulung Büro27 Fkaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation, Infor28 matikkaufleute, Kaufleute für Groß- und Außenhandel, 29 Speditionskaufleute 30 31

Ab dem 13. September bietet der Internationale Bund (IB) in Aschaffenburg einen dreijährigen Ausbildungskurs zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten an. Das Tätigkeitsfeld des Physiotherapeuten umfasst die Prävention, Therapie und Rehabilitation. Dabei besteht enger Kontakt mit Ärzten und anderen Fachtherapeuten. Physiotherapeuten erstellen aufgrund einer ärztlichen Diagnose einen individuellen Behandlungsplan und führen Einzel- oder Gruppentherapien durch. Die Ausbildung gliedert sich in theoretischen und praktischen Fachunterricht sowie mehrwöchige Praktikumseinsätze in Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen sowie Fachkliniken un-

terschiedlicher Fach-gebiete. Dieser vielseitige Beruf erfordert Spaß im Umgang mit Menschen, Einfühlungsvermögen, Kommunikations-fähigkeit, Freude an Bewegung sowie manuelles Geschick. Die Physiotherapie-schule befindet sich zusammen mit den Schulen für Ergotherapie, Logopädie und Podologie verkehrsgünstig in der Nähe des Bahnhofs. Der Unterricht wird durch praxiserfahrene Therapeuten, Ärzte und weitere Fachberufe durchgeführt. Die Unterrichtsräume sind nach modernen Therapie- und Unterrichtsstandards ausgestattet. Den Schülern steht ein Computerraum sowie eine Küche zur Verfügung. Ausbildungsbegleitend besteht die Möglichkeit an der

IB-Hochschule ein Studium zu absolvieren, welches mit dem akademischen Grad Bachelor of Science abschließt. Bewerbungen für den nächsten Ausbildungsbeginn am 13. September sind weiterhin möglich. Voraussetzungen sind ein Realschulabschluss oder ein

Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen zweijährigen Berufs-ausbildung. Für Interessenten werden Informationsabende angeboten. Anmeldungen unter 06021/582801, weitere Informationen unter www.med-akademie.de.

Meine

Z UKUNF T ist gesichert.

Gut gerüstet für den Wachstumsmarkt Gesundheit und Soziales.

Hebamme Almuth Wippermann

Physiotherapeut/in in Gründung

3-jähr. Ausbildung

Podologe/in

– Schwangerenberatung

2-jähr. Ausbildung

– Schwangerenschwimmen – Geburtsvorbereitungskurse – Wochenbettbetreuung – Rückbildungskurse

Pfungstadt u. Umgebung Tel. 0160 / 45 808 32 Mail: heb.amme@t-online.de

Logopäde/in 3-jähr. Ausbildung

Ergotherapeut/in 3-jähr. Ausbildung

Gleichzeitig ausbildungsbegleitend an der IB-Hochschule Berlin Angewandte Therapiewissenschaft B.Sc. oder berufsbegleitend Health Care Education/ Gesundheitspädagogik B.A. studieren. IB-GIS mbH . Medizinische Akademie Erlenmeyerstraße 6 . 63741 Aschaffenburg . Tel. 06021 582801 info-aschaffenburg@ib-med-akademie.de

www.med-akademie.de

h_da

Nie mehr sprachlos! Bei Berlitz in Darmstadt die Welt der Sprachen erleben!

HOCHSCHULE DARMSTADT UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WEITERBILDUNG

• Intensiver Einzelunterricht in allen Sprachen • Motivierende Gruppenkurse zum günstigen Preis • Kompakte Business English Workshops • Karrierefördernde Berlitz Seminare • Spannende Sprachkurse für Kids, Tweens und Teens • Kostenlose Beratung und Probestunden!

Berlitz Sprachschule Darmstadt Grafenstraße 27, 64283 Darmstadt 06151 2 68 38 darmstadt@berlitz.de www.berlitz.de

Berufsbegleitendes Weiterbildungs- und Studienprogramm Informatik • Bachelor- oder Masterabschluss • Zertifikate • effektive und flexible Studiengestaltung • hoher Praxisbezug • attraktiver Quereinstieg für spezielle Ausbildungsberufe aus dem IT-Bereich Nächste Informationsveranstaltung: Mo, 20. August 2012, 18.00 Uhr, Schöfferstraße 8b, Hochschule Darmstadt, Gebäude D14. Um Anmeldung wird gebeten: weiterbildung@h-da.de. www.h-da.de/weiterbildung

Qualifizieren Sie sich mit uns für die Zukunft!


13

IHR MONATSMAGAZIN

MAN LERNT NIE AUS!

– TERMINPLANER AUS- UND WEITERBILDUNG

Während der Schule schon auf den späteren Beruf vorbereiten Neues Berufliches Gymnasium und Berufsfachschule der F+U Unternehmensgruppe in Darmstadt Der Gesundheitsbereich boomt, Fachkräfte werden gesucht, Studienzeiten werden immer kürzer. So ist es nur naheliegend, sich in der Schule schon auf den späteren Beruf vorzubereiten. Am dreijährigen beruflichen Gymnasium der F+U Rhein-Main-Neckar in Darmstadt mit der Fachrichtung Gesundheit werden Wissenschaft und Beruf verbunden und so eine aktuelle, berufsvorbereitende Qualifizierung realisiert. Dies gilt auch für Zweijährige Berufsfachschule, Berufsrichtung medizinisch-technische und krankenpflegerische Berufe. Hier wird einerseits eine berufliche Grundbildung für

diese Berufe vermittelt und andererseits kann unter bestimmten Voraussetzungen die Mittlere Reife erworben werden. Fachlich erfahrene Lehrkräfte, moderne Unterrichtsmethoden und die individuelle Betreuung helfen dabei, die Schüler auf die Prüfung zum Abitur bzw. zur Mittleren Reife vorzubereiten. Mit dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife am Beruflichen Gymnasium ist jedoch darüber hinaus das Studium an jeder Universität oder Hochschule in jeder Fachrichtung möglich. Das Darmstädter Privatschulcentrum (DPC) ist Teil der 1980 gegründeten F+U Unterneh-

mensgruppe, einem der größten gemeinnützigen privaten Bildungsträger mit Schulen, Hochschulen und Akademien in ganz Deutschland und auch in Europa. In Darmstadt ist die F+U Rhein-Main-Neckar heute in der Rheinstraße 91 ansässig und bietet dort ein vielfältiges Angebot an staatlich genehmigten und anerkannten Aus- und Weiterbildungen in Pflegeund Sozialberufen, wie z.B. in der Altenpflege und der Heilpädagogik sowie eine ganze Reihe anderer Kurse und Umschulungen im IT- und Bürobereich an. Neu hinzugekommen sind an der F+U Sprachschule in Darm-

stadt Sprachkurse für Wirtschaftsenglisch und für Deutsch als Fremdsprache. Zusammen mit der F+U Academy of Languages in Heidelberg, einer der größten, privaten Sprachschulen in Deutschland, bietet die F+U RheinMain-Neckar ihren Schülern zusätzlich Praktika und Sprachreisen im Inund Ausland und fördert damit ihre sprachlichen und sozialen Kompetenzen für das spätere Berufsleben. Weitere Infos zum DPC und zur F+U RheinMain-Neckar gibt es unter www.darmstaedter-privatschulcentrum.de, www.fuu.de, unter Telefon 06151 8719-0 oder darmstadt@fuu.de.

Schwangerenschwimmen im Hallenbad Pfungstadt 6 Einheiten á 60 Minuten

Beginn: 14.9.2012 von 9.00 – 10.00 Uhr oder 10.15 – 11.15 Uhr Preis: 55 Euro + Badeeintritt

Berufliches Schulungszentrum in Darmstadt mit den genehmigten/anerkannten Bildungsgängen

F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH Schulungsort Darmstadt: Rheinstraße 91, 64295 Darmstadt

Beginn: Mitte August Oktober Oktober auf Anfrage laufend

Anmeldung bei Hebamme

Almuth Wippermann

auf Anfrage auf Anfrage

Tel. 0160 / 45 808 32

Juni + Okt.

Mail: heb.amme@t-online.de

auf Anfrage laufend laufend

Gemeinschaft für EDV, Training und Beratung

auf Anfrage laufend laufend laufend laufend laufend September September

FU_17-07-2012_Änderungen vorbehalten

Fachschulen für die Ausbildung zum/zur: • Heilpädagogen/Heilpädagogin - berufsbegleitend • Altenpflegehelfer/in - Vollzeit • Altenpfleger/in - Vollzeit • Praxisanleiter/in • Alltagsbegleiter/in dementer alter Menschen Vollzeit und Teilzeit Sprachkurse • Wirtschaftsenglisch • Deutsch als Fremdsprache Weitere Aus- und Weiterbildungen: • ECDL, EDV-Kurse - Intensiv, Einführungs- und Fortgeschrittenen-Kurse • MS Office - Vollzeit und Teilzeit • Prüfungsvorbereitung für Auszubildende • Kompaktkurse und berufsbegleitende Vorbereitung auf externe Prüfungen im kaufmännischen Bereich • Sachkundeprüfung Wachgewerbe §34a • Rechnungswesen mit SAP/R 3, DATEV, Lexware • Ausbildung der Ausbilder (AEVO) Umschulungen: • Informatikkaufmann/-frau • Fachinformatiker/-in für Systemintegration (IHK) • IT-Systemkauffrau/-mann (IHK) • Bürokaufleute • Kaufleute für Bürokommunikation

Tel. 06151 8719-0 · darmstadt@fuu.de · www.fuu.de

Möchten Sie Ihre Wissenslücken im Umgang mit dem Computer schließen? Mit unseren Einzelcoachings und Gruppentrainings in allen MS-Office-Programmen kommen Sie diesem Wunsch näher. Wir erarbeiten mit Ihnen eine individuelle und praxisnahe Schulung und führen die Trainings mit professionellen Trainerinnen durch. Wir sind bei Weiterbildung Hessen e. V. zertifiziert und können über den Qualifizierungsscheck abrechnen. Dipl.-Math. Sabine Buhlert, EDV-Doz. Birgit Möller Friedrich-Ebert-Platz 4, 64289 Darmstadt 06151 597000, www.cblick.de

September 1 2 F + U: Ausbilderlehrgang 3 AEVO 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Schwangerenschwimmen, 14 Pfungstadt 15 16 17 18 19 20 21 22 23 Bildungsurlaubswoche, 24 Berlitz: Business Small Talk 25 26 27 28 29 30 Weitere Termine 10. Oktober F + U: Umschulung Servicekraft für Schutz und Sicherheit 22. Oktober F + U: Umschulung Fachkraft für Schutz und Sicherheit


14

KERB IN EBERSTADT VOM 9. BIS 13. AUGUST Krankengymnastik Frank Zintel • Lymphdrainage • KG-neuro (PNF) • Massagen • Wärmetherapie • Fußpflege Waldstraße 37 64297 Darmstadt  06151/591342 • P am Haus

Ewwerschter-Kerb-Special

49,– ¤ sparen

TSTUD OR

IO

SP

beim Abschluss einer Mitgliedschaft bis 31.08.2012

AKUFGYM

FIT WITH A SMILE

Mühltalstrasse 21 64297 Eberstadt Tel.: 06151-594710

Ab 29,–

¤ mona

tlich!

örpers Ganzk Effektiveg in 30 min.! trainin

Grußwort

h ng durc ! Einweisu e Trainer rt ie iz if zert fzeit! tragslau Ohne Ver

Liebe Ewwerschter, liebe Gäste aus der umliegenden Region!

Ihr Fachmann vor Ort

Am Steg 14 · 64297 DA-Eberstadt · Telefon 0 6151/14 10 93-0

Elektro-Service Zeunert Hausgeräte-Service · Beratung Reparaturen & Ersatzteilverkauf Bunsenstraße 16-18 64293 Darmstadt Tel. 0 61 51 - 6 31 77 + 6 53 34 Mail: hgs.zeunert@t-online.de Geöffnet: Mo.-Fr. 9-13 Uhr, Sa. 10-13 Uhr zusätzlich Mo. & Mi. 16-19 Uhr

„Da ist was los, da muss ich hin“, mit diesem Motto lade ich Sie alle vom 9. bis 13. August zur Ewwerschter Kerb recht herzlich ein. Die offizielle Kerberöffnung findet in diesem Jahr nicht wie gewohnt auf dem Rathausplatz statt, sondern am Freitagabend um 19 Uhr auf dem Eberstädter Marktplatz. Ein Bericht im Darmstädter Tagblatt vom 15. August 1955 war der Interessengemeinschaft EberstädterVereine und mir Anlass genug, um den früheren Kerbeplatz wieder etwas mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Die Idee fand auch die volle Unterstützung des Festwirts Bernd Salm, denn er wird für das notwendige Equipment sorgen, damit die Eröffnung reibungslos vonstatten gehen kann. Nach der traditionellen Kerberede wird Oberbürgermeister Jochen Partsch den althergebrachten Fassbieranstich mit der Kerbemutter Evelyn Schenkelberg und den Vorstandmitgliedern der IG Eberstädter Vereine vornehmen. Der Rathausplatz präsentiert sich in diesem Jahr unter einem völlig neuen Konzept. Er wird sich dieses Jahr in ein kleines Weindorf verwandeln. Vier Weingüter aus Rheinhessen und ein ortsansässiger Weinhändler werden an den Kerbetagen ihre köstlich vergorenen Traubensäfte anbieten. Ein Imbissstand rundet dasAngebot ab. Das musikalische Angebot auf dem Rathausplatz wurde ebenfalls völlig neu konzipiert. Nicht mehr Hip-Hop und Pop stehen auf dem Plan, sondern dieses Mal gibt es

ein musikalisches Mundart-Programm. Am Freitagabend wird Rainer Weisbecker seine Mundartprojekte „Erotik, Blues un alte Grießbrei“, „Allaa beim Woi“, „Gude Petrus“, „Die Frankfurter Sing- und Babbelshow“ und ähnliches präsentieren. Durch seine regelmäßigen Auftritte in Hörfunk und Fernsehen ist der freischaffende Mundartdichter und Liedermacher in der Region bekannt. Am Samstag- und Montagabend wird „Der Schräge Rudi“ mit Blues, Boogie, Salsa, Honky Tonk, Soul, Cool Jazz, Tanzmusik - ergo ein Musikalisches Chamäleon der verschiedensten Stilrichtungen und Rhythmen die Weinliebhaber musikalisch verwöhnen. Am Sonntagabend kommen die „Rodauschiffer“, eine Mundartkultband, die unter anderem auch immer bei der Orwischer (Rödermark-Urberach) Äppelwoi Straußwertschaft ihr Können zum Besten gibt. Die Kerbetage sind somit allemal ein guter Grund, um sich mit der Familie, Nachbarn, Freunden und Bekannten zu tref-

fen, um gemeinsam dieses Fest zu begehen. In gewohnter Weise wird Ihnen wieder ein buntes Programm mit Unterhaltung und Kurzweil geboten, wobei nicht nur die Musikdarbietungen fürAbwechslung sorgen.An den Kerbeständen wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt und die Schausteller laden zu Aktivitäten, besonders natürlich für Kinder und Jugendliche, ein. Allen, die zum Gelingen der Kerb ihren Beitrag geleistet haben, sage ich an dieser Stelle herzlichen Dank. Besuchen Sie uns also in Eberstadt und verbringen Sie ein paar schöne Stunden auf der Kerb. Die Interessengemeinschaft Eberstädter Vereine und ich freuen uns auf Ihr Kommen. Und wenn Sie nach der Kerb sagen: Da war es schön, da gehen wir wieder hin, sind alle Verantwortlichen und Marktbeschicker rundum zufrieden. Eine schöne und fröhliche Kerb wünscht Ihnen allen Ihr Achim Pfeffer, Bezirksverwalter

Ihrer Familie zuliebe.

Oberstraße 43 64297 Darmstadt-Eberstadt Tel.: 06151/54407 o. 537062 Fax: 06151/54801 raumausstattung.kniess@t-online.de www.raumausstattung-kniess.de


15

IHR MONATSMAGAZIN

KERB IN EBERSTADT VOM 9. BIS 13. AUGUST

Kerb-Auftakt mit einer „Italienischen Nacht“

Ihr guter Bäcker

Neues Konzept für die Eberstädter Kerb – Umzug steht unter historischem Motto In wenigen Tagen ist es wieder soweit: die Eberstädter Kerb 2012 steht vor der Tür. Für den Start am Donnerstag, 9. August, ist eine „Italienische Nacht“ geplant. Im Ernst-Ludwig-Saal gibt es dann verschiedene Weine sowie deftige Leckerbissen. Musikalisch untermalt wird der Abend vom Duo „Campino Italo-Pop and more“ mit Berthold Vogelgesang und Michele Albiolo, der unter anderem in Griesheim als zweiter Eros Ramazotti gefeiert wird. Wem die Italienische Nacht an der Kerb nun spanisch vorkommt, wundert sich nicht umsonst. Denn dieses Jahr präsentiert sich der Rathausplatz mit einem neuen Konzept. Vier Weingüter aus Rheinhessen sowie ortsansässige Weinhändler werden den Platz in ein kleines Weindorf verwandeln. Ein Imbissstand sowie ein völlig neu konzipiertes Musikprogramm runden den ersten Abend ab. „Nicht mehr Hip-Hop und Pop stehen auf dem Programm. Diesmal gibt es ein musikalisches Mundart-Programm“, so Achim Pfeffer, Bezirksverwalter der Stadt Eberstadt. Am Freitag, 10. August, geht es ab 18 Uhr mit der Kerb-Eröffnung auf dem Eberstädter Marktplatz richtig los. Für

die traditionelle Anfangszeremonie sind auch dieses Jahr wieder Oberbürgermeister Jochen Partsch und die Kerweborsch zuständig. Natürlich finden dann die belustigende Kerbrede der „Kerwemutter“ und der Bieranstich statt. Höhepunkt wird am Freitagabend jedoch Rainer Weisbecker sein, der mit seinen Mundartprojekten „Erotik, Blues un alte Grießbrei“, „Allaa beim Woi“, „Gude Petrus“ und „Die Frankfurter Sing- und Babbelshow“ die Zuschauer unterhalten wird. Der Kerb-Samstag, 11. August, lockt dann mit verschiedensten Veranstaltungen für Jung und Alt. Um 9 Uhr startet ein Flohmarkt die gesamte Oberstraße entlang. Um 14.30 Uhr lädt der Seniorennachmittag im ErnstLudwig-Saal mit Kaffee, Kuchen und Unterhaltungsprogramm und um 16 Uhr beginnt das Puppentheater „Kolibri“ für Kinder ab vier Jahren im Haus der Vereine. Die vielen Angebote kommen aber nicht von ungefähr. Ohne die tatkräftige Unterstützung einiger Vereine und ehrenamtlicher Helfer wäre die Eberstädter Kerb wohl nur halb so erfolgreich. Die „Ewwerschter Kerb“ wird seit vielen Jahren von der Interessengemeinschaft Eberstädter Vereine in Zusammenarbeit mit der Bezirksverwaltung organisiert und veranstaltet. Besonders wichtig ist auch der beliebte Weinstand der TG 07 Eberstadt im Haus der Vereine. „Immer eine großartige Leistung“, so Pfeffer. „Es ist nicht einfach, so viele Ehrenamtliche zu finden, um einen solch gut besuchten Stand betreiben zu können.“ Der Sonntag, 12. August, beginnt um

11 Uhr mit einem Kirchweihgottesdienst in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche und um 11.15 Uhr mit der Einweihung des rekonstruierten Jubiläumsbrunnens. Auch der Festzug startet am Sonntag, bei dem die Gruppe des Geschichtsvereins Eberstadt/Frankenstein ein besonderer Höhepunkt sein wird. „Eberstadt 350 Jahre hessisch“ lautet dieses Jahr deren Motto, für das die Gruppe in historischen Gewändern und mit einem großen Banner werben will. Bei dieser Zugnummer werden auch die ehemaligen frankensteinischen Gemeinden Nieder- und Ober-Beerbach sowie Allertshofen und die Hessische Hofkapelle dabei sein. Am Montag, 13, August, findet das traditionelle Frühschoppen im Garten des Hauses der Vereine statt, bei dem auch die Liebhaber der Pop-Musik auf ihre Kosten kommen. Bezirksverwalter Achim Pfeffer wird an diesem Morgen im Haus der Vereine bekannt geben, wer den Kerb-Button für die Kerb 2013 spenden wird. Man darf also gespannt sein. kk

Eine Auswahl unserer Brote wurden vom Deutschen Bäckerhandwerk getestet und mit der Bestnote ausgezeichnet!

Gilb & Gilb Notar * Rechtsanwälte Wir bearbeiten:

u u.a.m.

Zertifizierter Gleitsichtglas-Spezialist (EXCC-ZERT.MED.) Seniorenfreundlicher Betrieb

Schwanenstr. 6 64297 DA-Eberstadt Tel. 06151-54522

ass p S ! Viel r Kerb de auf

✽ Erbrecht ✽Verkehrsrecht Immobilienrecht ✽ Mietrecht ✽ Familienrechtcht ✽ Verkehrsrecht ✽ Gesellschaftsrecht ✽ Zivilrecht

Oberstraße 8 64297 Darmstadt-Eberstadt Telefon 0 61 51/5 60 76 Email: kontakt@beutel.de Internet: www.beutel.de

Pfungstädterstr. 7 64342 Seeheim Tel. 06257-81725

Aktuelle Aktionen und Angebote unter www.ihr-guter-liebig.de sowie auf unserer Facebook-Seite.

Lindenstr. 50 64319 Pfungstadt Tel. 06157-2722

Kerb-Angebot: 1 Zwetschgenkuchen nur 16 Euro!

§§§ Peter-Ulrich Gilb Rechtsanwalt & Notar Dieter Gilb Rechtsanwalt Melanie Koeniger Rechtsanwältin Reuterallee 25 64297 Darmstadt-Eberstadt Tel.: 06151 / 595922 Fax : 06151 / 595933 www.gilb-gilb.de

D. Pullmann Ihr Partner in DA-Eberstadt

SERVICE

Pfungstädter Straße 65 • 64297 Darmstadt Telefon: 0 61 51 - 5 40 41 • Telefax: 0 61 51 - 59 13 05 www.autohaus-pullmann.de Öffnungszeiten Mo.-Fr. 7.00-17.30 Uhr

Alles für den Schulstart!

Ihr Fachgeschäft für Büro- und Schulbedarf, Schreibwaren, Glückwunschkarten, Geschenkverpackungen. Wilhelminenstraße 5, 64283 Darmstadt Telefon 0 6151/2 62 71, Telefax 0 6151/29 46 26 Heidelberger Landstraße 202, 64297 Darmstadt-Eberstadt Telefon 0 6151/50 48 72 · Telefax 0 6151/5 04 873

Sie fahren Motorrad

-

Seit 1915

Wir haben

218,- EUR



z.B. Michelin Sportreifen Pilot Power 120/70ZR17+190/50ZR17

Modernste Montage- u. Auswuchttechnik!

Wir freuen uns auf Sie: Mo. - Fr. 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, Sa. 9.30 bis 13 Uhr Heidelberger Landstraße 231 · Eberstadt · Telefon 06151/57278

die richtigenReifen!

SOMMERWARE STARK REDUZIERT

Samstags von 9.00-13.00 Uhr geöffnet!

19,90

Das KERWEEXTRA

Vom 1. bis 31.8.2012 erhalten Sie unseren Urlaubs-Sicherheits-Check zum Vorzugspreis von 19,90 Euro.


16

Verlosungsaktion Eintracht Frankfurt gegen FC Valencia „Die lokale Zeitung“ verlost 5x 2 Tickets für das Freundschaftsspiel Zu einem echten Härtetest in der Vorbereitung auf die BundesligaSaison empfängt Eintracht Frankfurt am 11. August den FC Valencia. Der siebenmalige spanische Meister und mehrfache Europapokalsieger kommt im Rahmen des „Summer of Champions“ in die Commerzbank-Arena. Der FC Valencia hat in der vergangenen Saison den dritten Platz in der spanischen Primera Division hinter Real Madrid und dem FC Barcelona belegt. Entsprechend groß ist bei der Eintracht auch die Vorfreude auf das Highlight in der Saisonvorbereitung: „Ein KlasseGegner, das wird ein ausgesprochen

interessantes Spiel. Die Frankfurter Sehnsucht nach Europa lässt sich momentan zwar nur mit Freundschaftsspielen erfüllen, aber wir freuen uns, dass wir dadurch europäisch nicht aus der Übung kommen - wer weiß, wofür das noch gut sein wird“, so Heribert Bruchhagen,Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG, mit einem kleinen Augenzwinkern. Der „Summer of Champions“, der in diesem Jahr zum dritten Mal stattfindet, besteht aus einer Serie hochklassiger Fußball-Ereignisse während der Sommerpause, in deren Rahmen sich deutsche Bundesligisten gegen

Stammgäste der Champions League wie Real Madrid, Inter Mailand oder den FC Chelsea beweisen können. „Wir sind sehr froh, der Eintracht und ihren Fans alsAufstiegsgeschenk einen internationalen Top-Verein präsentieren zu können“, sagt Olaf Bauer, Geschäftsführer von TSP The Sports Promoters, dem Tochterunternehmen des Vermarkters Sportfive, das den „Summer of Champions“ organisiert. „Wir freuen uns mit den Frankfurtern auf ein deutsch-spanisches Fußballfest als Einstimmung auf die neue Saison in der ersten Bundesliga.“ Tickets für die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und

Das Hoftor als Unikat aus Edelstahl Ein Tor bzw. eine Einzäunung ist weit mehr als nur eine funktionelle Sache, es ist die Visitenkarte ihres guten Geschmacks. Setzen sie einen individuellen Akzent als harmonische Ergänzung oder als Kontrapunkt. Gestern war die Zeit der Schmiedekunst, heute liegen die Schwerpunkte auf Funktionalität kombiniert mit Design, Ästhetik und bleibendem Wert. Angesagt ist ein Unikat, das sich nach architektonischen Gesichtspunkten in die Gesamtkonzeption ihres Traumhauses einfügt. Ein Tor kann sich perfekt in die Linie der Architektur einfügen – es kann aber auch Akzente durch Form, Farbe oder Material setzen. Ob transparent oder geschlossen, als Sichtschutz: Die Creativhouse GmbH gestaltet – auch unter dem Aspekt der Sicherheit – für jeden Anspruch ein ganz individuelles Tor.

Auch heute noch ist das uralte Schutzbedürfnis, von großer Bedeutung bei der Auswahl des Tores, selbst wenn wir uns dessen oft nicht bewusst sind. Mit Edelstahl liegt man im Trend. Nicht nur das Auge kann sich von den überragenden Eigenschaften dieses Material überzeugen, auch die inneren Werte sind nicht ohne: rostfrei,

witterungsbeständig, pflegeleicht, umweltfreundlich und von bleibendem Wert. Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt auch im Edelstahlhandwerk immer größere Bedeutung – Stichwort „Ökologisches Bauen“. So wird etwa die Langlebigkeit von Produkten bei der Creativhouse GmbH großgeschrieben. Denn zukunftsorientiert denken heißt nachhaltig agieren. Das perfekte Edelstahl-Design in Form, Funktionalität und Individualität steht an oberster Stelle für Kundenzufriedenheit. Weitere Informationen unter www.creativhouse.de.

dem FC Valencia, die am 11. August um 15.30 Uhr angepfiffen wird, sind unter www.eintracht.de/tickets/tageskarten/ als auch in den Fanshops von Eintracht Frankfurt erhältlich. Weitere Informationen unter: www.summer-ofchampions.de.

DIE LOKALE ZEITUNG verlost 5x 2 Tickets für das Freundschaftsspiel Eintracht Frankfurt gegen den FC Valencia am 11. August. Um an der Verlosung teilzunehmen, senden Sie eine E-Mail mit dem Kennwort „Eintracht“ an darmstadt@dielokalezeitung.de. Bitte geben Sie Ihre Adressdaten an, da wir den Gewinnern die Karten per Post zusenden. Einsendeschluss ist der 6. August 2012. Der Rechtsweg bei der Verlosung ist ausgeschlossen.

Küchenrenovierung

e ernati!v t l A e i • Attraktive Schrankfronten … d eukauf zum N •Neue Arbeitsplatten • Technische Ausrüstungen

Kommen Sie in unsere Ausstellung jeden Samstag von 9–13 Uhr

Uwe Hahn – Meister für Innenausstattungen

Dieselstraße 3 · Griesheim · Tel. 06155/7 77 24 · Fax 7 75 12

Advertorial

Bad-Technik -Ausstellung in Weiterstadt Umfangreiches Angebot an Badsanierungsmaßnahmen

Seit März diesen Jahres präsentiert Bad-Technik RheinMain ihre Daueraustellung in Weiterstadt, Darmstädter Straße 76, in der Hofpassage. 2008 in Messel gegründet, entwickelte sich der Renovierungsspezialist rund um das Bad beständig weiter, so dass Bad-Technik mit neuen Räumlichkeiten in Weiterstadt expandieren konnte. Wurden anfangs nur Wannen und Fliesen beschichtet und Emaille- und Acrylschäden repariert, kamen in der Folgezeit Methoden zur Fliesenfugensa-

nierung, Bekämpfung von Schimmel- und Algenbildung sowie die Reparatur von Fliesenschäden hinzu. Ergänzt wird das Angebot durch die Sanierung von Fußböden. Sei es ein Natursteinteppich in einem der 15 verschiedenen erhältlichen Dekore, ein speziell für Bäder geeignetes Laminat in unterschiedlichen Optiken wie Stein, Fliesen, Schiffsplanken, etc. oder eine Beschichtung mittels Kunststoff in verschiedenster Farbausführung. Heute ist das Team von Bad-

Technik in der Lage, Ihr Bad in 3 bis 4 Tagen ohne Schmutz komplett zu sanieren. Zum Sparpreis!

Besuchen Sie uns in unseren neuen Räumlichkeiten in Weiterstadt oder rufen Sie unter Tel. 06150* Beschichtung bis 2,5m² Grundfläche und bis 12m² Wandfläche, 1 Badewanne, 1 Spiegel, 1 Wannenfüller, 1 Waschbecken.

Komplettbad Größe S* für 3.500 Euro

1877483 an und vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Termin bei Ihnen zu Hause.

Termin nach Vereinbarung unter 06150/1877483


Die lokale Zeitung LZ13 August 2012