Frank  Andress

Frank Andress

Leipzig, Germany

DianMo wurde im März 2008 von Leipziger Sinologie-Studenten gegründet. Der chinesische Name der Zeitung ist der chinesischen Redewendung 胸無點墨 („keinen Tropfen Tusche in der Brust haben“) entlehnt und spiegelt die Absicht wider, mit einem „bisschen Tusche“ unseren Teil zur Berichterstattung über den chinesischen Kulturraum beizutragen.

> DianMo erscheint 4 Mal im Jahr und ist kostenlos.
> Die Auflage der Druckausgabe liegt derzeit bei 200 Stück.
> Bibliographischer Nachweis in der Deutschen Nationalbibliothek.
http://d-nb.info/1001169387

[mehr Infos: http://dianmo.wordpress.com/about/ ]

dianmo.wordpress.com/