Page 1

SÜDLICHES AFRIKA Mietwagen


MiEtfAhRzEUgE AfRikA MIETFAHRZEUGESüdliChES SÜDLICHES AFRIKA

EUROPCAR EUROPCAR EUROPCAR ist in mehr als 150 Ländern weltweit vertreten und zählt aufgrund einer modernen Fahrzeugflotte und der hohen Servicequalität auch im südlichen Afrika zu den führenden Vermietern.

20

T (MDMR): KIA Picanto o.ä. 5 Türen, 4 Sitzplätze, Gangschaltung, Radio/CD-Spieler, Klimaanlage, Airbags, 35 l Tank. Gepäck: ca. 1 mittlerer und 1 kleiner Koffer

B (EDMR): Ford Fiesta o.ä. 5 Türen, 4 Sitzplätze, Gangschaltung, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, 42 l Tank. Gepäck: ca. 2 mittlere und 2 kleine Koffer

C (CDMR): Hyundai Accent o.ä. (Limousine mit Stufenheck) 4 Türen, 4 Sitzplätze, Gangschaltung, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, 45 l Tank. Gepäck: ca. 2 mittlere und 2 kleine Koffer

D (EDAR): VW Polo Vivo o.ä. (nur in Südafrika) 4 Türen, 4 Sitzplätze, Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, 55 l Tank. Gepäck: ca. 1 großer und 2 mittlere Koffer

F (SDAR): Toyota Corolla o.ä. 4 Türen, 4 Sitzplätze, Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, 60 l Tank. Gepäck: ca. 1 großer, 2 mittlere und 1 kleiner Koffer

V (IMAR): Toyota Avanza o.ä. (nur in Südafrika) 5 Türen, 5 Sitzplätze, Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, Tempomat, 45 l Tank. Gepäck: ca. 2 große, 1 mittlerer und 2 kleine Koffer

P (IFCD): Renault Duster AWD (nur in Namibia) 5 Türen, 5 Sitzplätze, Gangschaltung, Allradantrieb, Diesel, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, 60 l Tank. Gepäck: ca. 2 große, 2 mittlere und 2 kleine Koffer

R (SFAR): Toyota RAV o.ä. 5 Türen, 5 Sitzplätze, Automatik (kein Allrad-Antrieb), Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, 60 l Tank. Gepäck: ca. 2 große, 1 mittlerer und 1 kleiner Koffer

E (PVMR): Hyundai H1 o.ä. 5 Türen, 8 Sitzplätze, Gangschaltung, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, 80 l Tank. Gepäck: ca. 5 mittlere Koffer

W (FFMR): Ford Ranger 4x4 mit Doppelkabine o.ä. 4 Türen, 4 Sitzplätze, Gangschaltung, Allrad-Antrieb und Untersetzung, Diesel, Klimaanlage, Servolenkung, ABS, Airbags, Radio/CD,-Spieler, Zentralverriegelung, 80 l Tank. Gepäck: ca. 2 große, 2 mittlere und 2 kleine Koffer

U (PRBD): Toyota Fortuner 4x4 o.ä. (nur in Namibia) 5 Türen, 5 Sitzplätze, Automatik, Allrad-Antrieb, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Spieler, ABS, Airbags, Zentralverriegelung, 80 l Tank. Gepäck: ca. 2 große, 1 mittlerer und 1 kleiner Koffer


MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

Mietfahrzeuge SüdlicheS afrika

EUROPCAR eurOPcar - Mietpreise eurOPcar Südafrika Preis pro Mietwagen/Tag in € Tage T MDMR B EDMR C CDMR D EDAR F SDAR R SFAR

01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.04.17 01.05.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17

code: 35963 1-6 23 21 23 26 24 26 30 28 30 35 33 35 42 37 42 66 54 66 51 46 51 88 78 88 79 64 79

Standard 7 - 13 14 - 30 22 21 19 18 22 21 25 23 22 21 25 23 29 27 27 25 29 27 33 30 31 28 33 30 40 37 35 33 40 37 63 58 52 48 63 58 48 44 43 40 48 44 83 77 75 69 83 77 76 70 62 57 76 70

31+ 20 17 20 22 20 22 25 24 25 29 27 29 35 31 35 55 45 55 42 38 42 73 66 73 67 54 67

1-6 22 19 22 24 22 24 28 26 28 33 30 33 39 34 39 61 51 61 47 42 47 82 73 82 74 60 74

Early Bird 7 - 13 14 - 30 21 19 18 17 21 19 23 21 21 19 23 21 26 25 25 23 26 25 31 28 29 26 31 28 37 35 33 31 37 35 59 54 48 44 59 54 44 41 40 37 44 41 77 71 69 64 77 71 71 66 57 53 71 66

31+ 18 16 18 20 19 20 23 22 23 27 25 27 33 29 33 51 42 51 39 36 39 67 61 67 63 50 63

frühbuchervorteil Bei Buchung Ihres EUROPCAR Mietwagens min. 31 Tage vor Mietbeginn profitieren Sie von unseren besonders günstigen Early Bird-Preisen! (In Südafrika nicht gültig für Mieten mit Beginn in der Zeit 11.12.-05.01.) leistungen: • unbegrenzte Freikilometer • Gebühr für 2. und 3. Fahrer • Zuschlag für alle Fahrer unter 23 Jahre • lokale Steuern (VAT: Südafrika 14%, Namibia 15%) • Vertragsgebühr • Flughafenzuschläge • Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt (außer bei Schäden in Zambia, Zimbabwe und Mozambique) • Versicherungsschutz auch bei Schäden an Windschutzscheibe, Reifen, Felgen und Radkappen • Versicherungsschutz auch bei Wasser- und Unterbodenschäden • Versicherungsschutz auch bei Schäden durch Sandflug • Insassen-Unfallversicherung • Notfall-Service und 24 Stunden Pannenhilfe

Obligatorische zuschläge: Zuschlag für Anmietungen in Südafrika in der Zeit 11.12. - 05.01. auf Anfrage.

Nicht eingeschlossen: • Benzin (Stand Juli 2016: ca. ZAR 13,00/Liter) • Mautgebühren • Einwegmietgebühren (siehe Tabelle) • Grenzüberschrittsgebühren (siehe Tabelle) • Gebühr für weitere Fahrer (ZAR/NAD 368 je Fahrer und Miete) • Bearbeitungsgebühr bei Unfall oder Diebstahl (ZAR/ NAD 879 je Schadenfall) bzw. bei Verkehrsdelikten (ZAR/NAD 279 je Delikt) • Gutachtergebühr bei Unfallschäden ab ZAR/NAD 5.000 (ZAR/NAD 733) • Reinigungsgebühr ZAR/NAD 967, sollte das Mietfahrzeug außerordentlich verschmutzt zurück gegeben werden • sonstige Gebühren (siehe Tabelle)

eurOPcar Namibia Preis pro Mietwagen/Tag in €

Optionale zuschläge: Navigationssystem (tragbar) pro Fahrzeug und Tag

V IMAR E PVMR W FFMR

Tage 01.11.16 - 30.06.17 T 01.07.17 - 31.10.17 MDMR 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.06.17 B 01.07.17 - 31.10.17 EDMR 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.06.17 C 01.07.17 - 31.10.17 CDMR 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.06.17 F 01.07.17 - 31.10.17 SDAR 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.06.17 P 01.07.17 - 31.10.17 IFCD 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.06.17 R 01.07.17 - 31.10.17 SFAR 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.06.17 E 01.07.17 - 31.10.17 PVMR 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.06.17 W 01.07.17 - 31.10.17 FFMR 01.11.17 - 31.12.17 01.11.16 - 30.06.17 U 01.07.17 - 31.10.17 PRBD 01.11.17 - 31.12.17

1-6 34 39 34 39 43 39 44 48 44 63 74 63 61 76 61 84 99 84 118 129 118 98 119 98 103 121 103

Standard 7 - 13 14 - 30 33 30 37 34 33 30 37 35 41 38 37 35 42 38 46 42 42 38 59 54 70 65 59 54 59 54 72 67 59 54 79 73 94 87 79 73 113 104 124 98 113 104 94 86 114 105 94 86 96 89 115 106 96 89

31+ 28 32 28 33 36 33 36 40 36 52 62 52 51 64 51 70 82 70 99 94 99 82 100 82 85 100 85

1-6 32 36 32 37 40 37 41 45 41 58 69 58 57 71 57 78 92 78 110 120 110 91 111 91 95 112 95

code: 36104 Early Bird 7 - 13 14 - 30 31+ 31 28 27 34 31 30 31 28 27 35 33 31 38 35 34 35 33 31 39 36 34 42 39 37 39 36 34 55 51 48 65 60 57 55 51 48 54 50 47 67 62 59 54 50 47 74 68 65 88 81 77 74 68 65 105 97 92 115 92 87 105 97 92 87 80 76 106 97 93 87 80 76 90 83 79 107 98 94 90 83 79

€4

hinweis: Alle abgebildeten Fahrzeugtypen sind Beispiele und können in der Praxis durch andere gleichwertige Typen ersetzt werden. Die Eigenschaften wie Klimaanlage etc. bleiben jedoch gleich. Individuelle Verlängerungen vor Ort werden zu einem in der Regel höheren Tarif direkt bezahlt. Als Kundenservice, und damit jeder Kunde sein Fahrzeug garantiert mit vollem Tank erhält, überprüft Europcar bei Rückgabe jedes Fahrzeug und füllt fehlendes Benzin nach. Übersteigt die nachgefüllte Benzinmenge NAD/ ZAR 30, werden die Benzingebühren zzgl. einer Tankgebühr von NAD/ZAR 50 berechnet. Nachdem die Benzinpreise staatlich reguliert sind, kostet das Benzin bei Europcar genauso viel wie an jeder Tankstelle. Sofern Sie also das Auftanken vor der Fahrzeugrückgabe komplett Europcar überlassen, fällt zusätzlich zum Benzinpreise lediglich die überschaubare Tankgebühr an!

Optionales Navigationssystem

21


MiEtfAhRzEUgE AfRikA MIETFAHRZEUGESüdliChES SÜDLICHES AFRIKA

EUROPCAR EUROPCAR - Mietbedingungen Auszug aus den Mietbedingungen (gültig ab 01.11.2016, Änderungen vorbehalten) Mietstationen Südafrika Europcar Stationen finden Sie an allen großen Flughäfen und in vielen Städten ­ darunter: Bloemfontein Durban East London George Johannesburg Kapstadt Kimberley Knysna Margate Mbabane Nelspruit Phalaborwa Pietermaritzburg Plettenberg Bay Polokwane Port Elizabeth Pretoria Richards Bay Sandton Stellenbosch Umhlanga Upington Mietstationen Namibia Ondangwa Oranjemund Tsumeb Walvis Bay Windhoek hotelanlieferung Siehe „Zustell-/Abholgebühren“ Gebühren vor Ort“.

unter

„Sonstige

Mietpreisberechnung Der Mietpreis basiert auf einer 24 Std.-Basis - d.h. Berechnung ab der Uhrzeit bei Wagenübernahme. Bei Saisonüberschneidungen gilt der Saisonpreis zum Tag der Anmietung für die gesamte Miete. Bei verspäteter Übernahme bzw. vorzeitiger Abgabe des Wagens besteht kein Erstattungsanspruch. Verlängerungen der Mietdauer sind direkt mit der Vermietstation zu den vor Ort gültigen Konditionen abzuschließen. Mindestmietdauer Die Mindestmietdauer beträgt 1 Tag. Einwegmieten Einwegmieten innerhalb Südafrikas sind möglich; so­ fern der Abgabeort mehr als 150 km vom Übernahmeort entfernt liegt, fallen ZAR 1.114 Gebühren an. Bis 150 km Entfernung fallen keine Gebühren an. Ausnahmen: • zwischen Johannesburg Airport und Sandton oder Lan­ seria: ZAR 178 • zwischen George, Plettenberg Bay und/oder Knysna: ZAR 294 Bei Einwegmieten in Namibia fallen folgende Gebühren an: • zwischen Windhoek und Swakopmund, Tsumeb oder Walvis Bay: NAD 1.465 • zwischen Windhoek und Ondangwa: NAD 2.197 • zwischen Walvis Bay und Tsumeb: NAD 1.758 • zwischen Windhoek und Oranjemund: NAD 3.661 • zwischen Walvis Bay und Oranjemund: NAD 5.125 Bei länderübergreifenden Einwegmieten fallen folgende Gebühren an (zzgl. zu den Grenzüberschrittsgebühren): • zwischen Südafrika und Namibia: ZAR 6.655 • zwischen Südafrika und Lesotho oder Swaziland: ZAR 1.465 • zwischen Namibia und Lesotho oder Swaziland: NAD 6.655 • von Südafrika nach Botswana: ZAR 2.197 • von Namibia nach Botswana: NAD 6.655

22

grenzüberschreitungen Grenzüberschreitungen sind erlaubt nach Botswana, Lesotho, Namibia, Südafrika, Swaziland, Mozambique, Zambia und Zimbabwe. Ein Genehmigungsschreiben (Letter of Authority) muss zum Zeitpunkt der Reser­ vierung beantragt werden. Grenzüberschreitungen sind kostenlos nach Lesotho und Swaziland sowie zurück in das Land, in dem die Miete begann; in allen übrigen Fällen werden je Land folgende Gebühren erhoben (Stand Juli 2016): • Botswana, Namibia, Südafrika: ZAR/NAD 1.012 • Mozambique: ZAR/NAD 2.200 • Zambia, Zimbabwe: ZAR/NAD 2.200 (Mozambique, Zambia und Zimbabwe sind nicht erlaubt mit Fahrzeug­Gruppen H und O)

Versicherung Im Mietpreis ist eine Fahrzeugversicherung ohne Selbst­ behalt* eingeschlossen. Versichert sind: • Haftpflichtschäden (Schäden an Dritten bis max. EUR 100 Mio. pro Schaden außer in Zambia und Mozambique) • Kaskoschäden (Schäden am eigenen Fahrzeug inkl. Schäden an Windschutzscheiben, Reifen, Felgen, Rad­ kappen und Unterboden (sofern nicht fahrlässig verur­ sacht) sowie durch Sandflug hervorgerufene Schäden (Sandblasting) • Diebstahlversicherung • Insassen-Unfallversicherung (PAI: max. ZAR 25.000 pro Person bei Unfalltod oder Invalidität bzw. max. ZAR 2.500 pro Person für medizinische Behandlung) (* Ausnahme: In Mozambique, Zambia und Zimbabwe fällt je Schadenfall ein Selbstbehalt von max. ZAR 15.000 an.)

Nicht erlaubt sind Grenzüberschreitungen nach Angola. kaution Bei Übernahme des Mietwagens ist per Kreditkarte eine Kaution in Höhe von ZAR 1.500/NAD 3.000 zu hinterlegen.

Nicht versichert sind u.a. • durch Fahrlässigkeit verursachte Schäden • Schäden nach Vertragsbruch • Abschleppkosten nach Unfällen • Gepäck des Mieters im Fahrzeug

Akzeptiert werden Mastercard, VISA und Diners. Die Kaution wird am Mietende erstattet, wenn das Fahrzeug vereinbarungsgemäß und vollgetankt zurück gegeben wird.

Sonstige gebühren vor Ort Leistung Zusätzliche Fahrer Zustell-/Abholgebühren

Zusätzliche Bearbeitungsgebühren

Einwegmieten nach Mozambique, Zambia oder Zimbab­ we sind nicht möglich.

Kindersitz

fahrer (Alter/führerschein) Mindestalter 23 Jahre (Fahrer unter 23 Jahre sind auch erlaubt, müssen jedoch seit min. 2 Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheins sein). Kein Höchstalter. Der Besitz eines gültigen nationalen Führerscheins ist vorge­ schrieben, ein zusätzlicher internationaler Führerschein empfehlenswert.

2. Ersatzrad in Namibia

Navigations­System

Gebühr ZAR/NAD 368 pro Fahrer/Miete (ab dem 4. Fahrer) ZAR/NAD 440 je Übernahme und Abgabe - bis zu 25 km Entfernung von der Station, von 8.00 ­ 17.00 Uhr; ZAR/NAD 766 von 17.00 - 8.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen; ZAR/NAD 17 Zuschlag je km bei mehr als 25 km ZAR/NAD 279 im Falle jedes Verkehrsdeliktes, ZAR/NAD 879 im Schadensfall (z.B. bei Unfall oder Diebstahl) ZAR/NAD 733 Gutachtergebühren (bei Unfallschäden ab ZAR/NAD 5.000) ZAR/NAD 440 pro Anmietung (mindestens 3 Tage Vorausbuchung mit Angabe des Kindesalter nötig) NAD 1.318 pro Miete (nur für Gruppe W möglich, Vorabreservierung empfehlenswert) Innerhalb Namibias können Ersatzräder im Schadenfall auch geliefert und ausge­ tauscht werden: NAD 10 je km. ZAR/NAD 117/Tag bei Buchung/Zahlung vor Ort (portabel; nur erhältlich ab den Hauptstationen in Südafrika, Namibia und Botswana; Haftung bei Beschädigung/ Verlust ZAR 1.500, als Kaution zu hinterlegen)


MietfAHrzeuge MIETFAHRZEUGENAMibiA SÜDLICHES AFRIKA

ASCOCar Hire ASCO ASCO ist der Spezialist für Allradfahrzeuge in Namibia. Angeboten werden Fahrzeuge wahlweise mit und ohne Campingausrüstung. Alle Wagen sind technisch auf die rauen afrikanischen (Schotter-) Straßen ausgerichtet, werden nach jedem Einsatz auf das Gründlichste gewartet und zeichnen sich durch einen hervorragenden Zustand aus. Geschulte Mitarbeiter weisen Sie intensiv in Ihr Fahrzeug ein!

24

Allrad-Mietwagen ohne Campingausrüstung

Allrad-Mietwagen mit Campingausrüstung

Toyota Hilux 4x4 Single Cab (D): 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung, klimatisierte Fahrerkabine für max. 2 Pers. (Einzelsitze), Airbags, ABS, Servolenkung, Radio/USB, abschließbarer Laderaum, 40 l Wassertank, Tankkapazität: 160 l.

Toyota Hilux 4x4 Single Cab mit Dachzelt (G): 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung, klimatisierte Fahrerkabine für max. 2 Pers. (Einzelsitze), Airbags, ABS, Servolenkung, Radio/USB, abschließbarer Laderaum, 40 l Wassertank, Tankkapazität: 160 l.

Toyota Hilux 3.0TD 4x4 Double Cab mit 2 Dachzelten (T+): 3,0 l Turbo Diesel, Automatik mit Untersetzung, Klimaanlage, max. 4-5 Pers., Airbags, ABS/ESP, Servolenkung, Tempomat, Radio/USB, abschließbarer Laderaum, Luftkompressor, 40 l Wassertank, Tankkapazität: 160 l.

Toyota Hilux 4x4 Double Cab (E): 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung, klimatisierte Doppelkabine für max. 4-5 Pers., Airbags, ABS, Servolenkung, Radio/USB, abschließbarer Laderaum, 40 l Wasser tank, Tankkapazität: 160 l.

Toyota Hilux 4x4 Double Cab mit Dachzelt (J): 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung, Klimaanlage, max. 4-5 Pers. (Dachzelt nur für 2 Pers.), Airbags, ABS, Servolenkung, abschließbarer Laderaum, Radio/USB, 40 l Wassertank, Tankkapazität: 160 l.

Toyota Landcruiser 76 4x4 mit Dachzelt (V): 4,2 l Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung, Klimaanlage, max. 4-5 Pers. (Dachzelt nur für 2 Pers.), Airbags, ABS, Servolenkung, Radio/USB, Luftkompressor, 40 l Wasser tank, Tankkapazität: 130 l.

Toyota Fortuner 4x4 (A): 2,8 l Diesel, Automatik mit Untersetzung, Klimaanlage, max. 5 Pers., Servolenkung, Airbags, ABS, Radio, Tankkapazität: 80 l.

Toyota Hilux 4x4 Double Cab mit 2 Dachzelten (H): 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung, klimatisierte Doppelkabine für max. 4-5 Pers., Airbags, ABS, Servolenkung, Radio/USB, abschließbarer Laderaum, 40 l Wassertank, Tankkapazität: 160 l.

Toyota Landcruiser 76 4x4 mit 2 Dachzelten (W): 4,2 l Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung, Klimaanlage, max. 4-5 Pers., Airbags, ABS, Servolenkung, Radio/ USB, Luftkompressor, 40 l Wassertank, Tankkapazität: 130 l.

Toyota Landcruiser Prado 4x4 (X): 4,0 l V6 Benziner, Automatik, Klimaanlage, Ledersitze, max. 5 Pers., Airbags, ABS/ESP, Servolenkung, Tempomat, Parkassistent, Rückfahrkamera, Radio/USB, Reifendruckkontrolle, Luftkompressor, Tankkapazität: 150 l.

Toyota Hilux 3.0TD 4x4 Double Cab mit 1 Dachzelt (S): 3,0 l Turbo Diesel, Automatik mit Untersetzung, Klimaanlage, max. 4-5 Pers. (Dachzelt nur für 2 Pers.), Airbags, ABS/ESP, Servolenkung, Tempomat, Radio/USB, abschließbarer Laderaum, 40 l Wassertank, Tankkapazität: 160 l.

Toyota Hilux 4x4 Bushcamper (K): 3,0 l Turbo Diesel, 5-Gang Schaltung mit Untersetzung, Klimaanlage, max. 2 Pers., Airbags, ABS, Servolenkung, Radio/USB, 2x 40 l Wassertanks, Luftkompressor, Tankkapazität: 160 l, feste Wohnkabine mit Aufstelldach, Doppelbett (1,50 m x 1,80 m), Chemie-WC, Markise.


MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

MietfAhrzeuge NAMibiA

ASCO ASCO – Mietbedingungen und -preise ASCO Car hire Preis pro Mietwagen/Tag in € Tage

D

E

A

X

G

J

H

S

T+

V

W

K

01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 14.03.17 15.03.17 - 14.07.17 15.07.17 - 14.08.17 15.08.17 - 31.12.17

Code: 3377 6 - 15 16 - 35 104 100 59 56 72 68 118 115 104 100 114 110 66 63 80 77 132 128 114 110 95 91 157 152 139 133 171 165 157 150 162 155 190 183 171 165 111 107 63 60 76 73 126 123 111 107 121 117 70 67 85 82 140 136 121 117 125 121 72 69 87 84 144 140 125 121 135 130 78 74 95 90 156 151 135 130 155 150 88 84 107 102 176 171 155 150 161 156 91 87 110 107 182 177 161 156 165 160 93 89 112 108 186 181 165 160 157 152 89 85 108 104 178 173 157 152

36+ 95 53 65 109 95 105 60 73 122 105 86 144 126 157 143 147 174 157 102 57 69 117 102 111 64 78 129 111 115 66 80 133 115 124 70 86 143 124 143 80 97 162 143 148 83 102 168 148 152 85 103 172 152 144 81 99 164 144

Leistungen: • unbegrenzte Freikilometer • Fahrzeugversicherung mit Selbstbehalt • Zusätzliche Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. EUR 1.000.000) • Transfers ab/bis Flughafen und/oder Hotel in Windhoek (7.00-17.00 Uhr) • 24-Stunden-Pannendienst • lokale Steuer (VAT 15%), Vertragsgebühr • Endreinigung • bei Allrad-Campern zusätzlich Campingausrüstung: u.a. Campingtisch und -stühle, 40 l Kühlschrank (12/220 V), Gaskocher, Geschirr, Besteck sowie 2,40 m x 1,20 m Dachzelt(e) mit Bettzeug fahrzeugausstattung: Zur Grundausstattung aller ASCO Allrad-Fahrzeuge (Ausnahme: SUVs) zählen u.a. 2 Ersatzreifen, Reifendruck-Messgerät, Bordwerkzeug, Warndreieck/-weste, Abschleppseil, Starthilfekabel und Erstehilfeset. Allrad-Camper verfügen darüber hinaus über eine komplette Campingausrüstung.

A Nicht eingeschlossen: • Treibstoff (Benzin bzw. Diesel) • Gebühren für weitere Fahrer (NAD 25 pro Tag und Fahrer) • Einwegmietgebühren • Gebühren für Grenzüberschreitungen • Zusatz-Versicherungen / Zusatz-Campingausstattung • Abschlepp- bzw. Rückholgebühr in die Werkstatt nach Windhoek nach einem Unfall • Schäden oder Verlust von persönlichem Gepäck im Fahrzeug • Bearbeitungsgebühr je Unfall (NAD 400 bei Schaden unter NAD 2.000, NAD 800 bei Schaden über NAD 2.000) • Bearbeitungsgebühr je Strafzettel (NAD 150), sofern durch ASCO abgewickelt, zusätzlich zum Bußgeld

A P

T

D

E

zusätzlich buchbar: • Babysitz pro Anmietung NAD 500 • Portables Navigationssystem NAD 60 pro Tag

A

Auszug aus den Mietbedingungen (gültig ab 01.11.2016, Änderungen vorbehalten) Mietstationen Namibia Windhoek, Öffnungszeiten: täglich 7.30-17.00 Uhr. Mietpreisberechnung Auf 24-Stunden-Basis; bei Saisonüberschreitungen werden die in der jeweiligen Saison gültigen Tarife berechnet; eine Überschreitung der gebuchten Mietdauer muss unverzüglich (mindestens 2 Tage zuvor) bei ASCO angezeigt werden, es kommen dann die örtlichen, höheren Tarife zur Anwendung; keine Rückerstattung bei verspäteter Übernahme oder vorzeitiger Rückgabe des Fahrzeuges. Mindestmietdauer 6 Tage einwegmieten Ab oder bis Windhoek im südlichen Afrika möglich. Vor Ort fallen folgende Gebühren an (für andere Orte Preise auf Anfrage): • Namibia: Swakopmund NAD 1.600; Sossusvlei NAD 3.350; Katima Mulilo NAD 4.800 • Südafrika: Kapstadt NAD 6.500; Johannesburg NAD 6.500 • Botswana: Kasane NAD 6.500; Maun NAD 4.000 • Zimbabwe: nach Victoria Falls NAD 6.500; ab Victoria Falls NAD 7.800 (Stand Juli 2016 - vorbehaltlich Änderung) fahrer (Alter/führerschein) • Mindestalter des Fahrers: 25 Jahre (Ausnahme: 30 Jahre für Fahrzeuge mit 2,8 l Hubraum oder mehr). • Zusätzlich zum gültigen nationalen Führerschein ist ein internationaler Führerschein oder eine beglaubigte englischsprachige Übersetzung erforderlich. grenzüberschreitungen Fahrten in Nachbarländer Namibias müssen bei Buchung angemeldet werden. Es spielt keine Rolle, wieviele dieser Länder Sie pro Anmietung besuchen. Folgende Gebühren sind vor Ort zu entrichten (einmalig pro Anmietung): • Botswana, Südafrika, Lesotho, Swaziland, Zimbabwe: NAD 500 • Zambia, Malawi, Mozambique: NAD 2.000 Kaution Die Höhe der Kaution entspricht dem Selbstbehalt der gewählten Versicherung. Bei Übernahme des Fahrzeuges legen Sie Ihre Kreditkarte (VISA, Master Card) vor; der Vermieter nimmt einen Abzug der Karte, reserviert also lediglich den entsprechenden Betrag. Eine Abbuchung von Ihrem Kartenkonto erfolgt lediglich im Schadenfall.

Versicherung • Im Mietpreis ist eine Fahrzeugversicherung des Vermieters mit Selbstbeteiligung im Schadenfall eingeschlossen. Versichert sind Kasko-, Haftpflicht- und Insassenschäden sowie Diebstahl. • Die Höhe der Selbstbeteiligung entspricht ca. 10% des Fahrzeugwertes und beträgt je nach Modell: NAD 27.000: Kat. D NAD 32.000: Kat. G NAD 36.000: Kat. E NAD 38.000: Kat. A NAD 40.000: Kat. J, K, S NAD 42.000: Kat. H NAD 44.000: Kat. V, T+ NAD 45.000: Kat. W, X • Ein Schadensfall ist ASCO unverzüglich zu melden, sonst erlischt der Versicherungsschutz. • Zusätzlich ist eine Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. EUR 1.000.000) eingeschlossen.

X

G

J

zusatzversicherung (optional) Die Selbstbeteiligung kann vor Ort durch Abschluss einer Zusatzversicherung reduziert werden. Die bestmögliche Versicherung (Reduced Excess 3) kostet je nach Fahrzeuggruppe NAD 225-425 pro Tag, deckt zusätzlich durch Sandflug hervorgerufene Schäden (Sandblasting), einen Reifen- sowie Glas- und Scheinwerferschaden. Nur mit Reduced Excess 3 sind auch Schäden am Dach und Unterboden sowie Unfälle ohne Fremdbeteiligung (Single Vehicle Accidents) versichert, sofern nicht durch Fahrlässigkeit verursacht. Die Selbstbeteiligung je Schadenfall beträgt NAD 1.500.

H

S

Nicht versichert sind • Reifen-, Glas-und Scheinwerferschäden (Ausnahme: die Zusatzversicherung Reduced Excess 3 deckt auch Schäden an der Windschutzscheibe und einen Reifenschaden) • Schäden an Kupplung, Getriebe und Differenzial • Unfälle ohne Fremdbeteiligung (Single Vehicle Accidents) und Schäden am Unterboden (außer mit Reduced Excess 3) • Schäden und Unfälle, die durch Nichteinhaltung des Mietvertrages verursacht werden (z.B. Fahrten in nicht erlaubte/angemeldete Länder, auf nicht erlaubten Straßen/Pisten) • Schäden durch nicht registrierte Fahrer • Abschleppkosten nach Unfällen • Schäden auf Grund von Fahrlässigkeit, Mutwilligkeit sowie durch Alkohol- oder Drogen-Einfluss hinweis: Sofern der Mieter zuvor erfolgreich an einem Offroad-Fahrsicherheitstraining teilgenommen hat, erstattet ASCO bei Vorlage der Urkunde am Mietende 50% der Kosten, die für die freiwillige Zusatzversicherung Reduced Excess 3 angefallen sind. Vorausgesetzt, die Zusatzversicherung wurde bei Mietbeginn abgeschlossen. Die Gästefarm Ababis (siehe Seite 149 im Katalog Afrika 2017), 250 km südwestlich von Windhoek bietet z.B. solche Kurse an (Dauer ca. 4-5 Std., Kosten ca. NAD 1.100).

T

V

W

K

25


MietfAhrzeuge AfrikA MIETFAHRZEUGESüdlicheS SÜDLICHES AFRIKA

BUSHLORE Bushlore Africa Der Vermieter Bushlore ist ein ausgesprochener Allrad-Spezialist mit einer Flotte von ca. 140 meist Toyota-Fahrzeugen. Es stehen Fahrzeuge mit und ohne Campingausrüstung zur Verfügung. Alle Geländewagen sind technisch auf die rauen afrikanischen Verhältnisse ausgerichtet und werden von erfahrenen Mechanikern gründlichst gewartet. Sofern bei Buchung die Fahrtroute bzw. das Reiseziel bekannt ist, wird Ihr Fahrzeug entsprechend individuell ausgestattet. Bei der Übernahme vor Ort erhalten Sie reichhaltiges Reise-Informationsmaterial und eine detaillierte Einweisung.

Toyota Hilux mit Dachzelt (HilC2): • 4x4 Double Cab • Doppelkabine mit 5 Sitzplätzen, Klimaanlage • 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung • 160 l Benzintank, Verbrauch ca. 10 l/100 km • ABS, Servolenkung • zwei Ersatzräder • AM/FM Radio mit CD Spieler, iPod-Anschluss • duales Batterie-System • Länge 5,13 m, Breite 1,76 m, Höhe 2,31 m

Toyota Hilux mit 2 Dachzelten (HilC4): • 4x4 Double Cab • Doppelkabine mit 5 Sitzplätzen, Klimaanlage • 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung • 160 l Benzintank, Verbrauch ca. 10 l/100 km • ABS, Servolenkung • zwei Ersatzräder • AM/FM Radio mit CD Spieler, iPod-Anschluss • duales Batterie-System • Länge 5,13 m, Breite 1,76 m, Höhe 2,31 m

Toyota Landcruiser mit Dachzelt (CruC4): • 4x4 Station Wagon oder Double Cab • Klimaanlage, 5 Sitzplätze • 4,2 l Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung • 130 l Benzintank, Verbrauch ca. 14 l/100 km • ABS, Servolenkung • zwei Ersatzräder • AM/FM Radio mit CD Spieler, MP3 und iPod-Anschluss • duales Batterie-System • Länge 5,31 m, Breite 1,76 m, Höhe 2,31 m

Camping-Ausrüstung: • 40 l Kühlbox (12 V), 60 l Frischwassertank • Gaskocher, Campingtisch/-stühle/-dusche/-toilette • Dachzelt für 2 Pers., leicht & schnell aufzurichten. Doppelbett = 2,40 m x 1,20 m oder 1,40 m

Camping-Ausrüstung: • 40 l Kühlbox (12 V), 60 l Frischwassertank • Gaskocher, Campingtisch/-stühle/-dusche/-toilette • 2 Dachzelte für jeweils 2 Pers., leicht & schnell aufzurichten. 2 Doppelbetten a 2,40 m x 1,20 m oder 1,40 m

Camping-Ausrüstung: • 40 l Kühlbox (12 V), 44 l Frischwassertank • Gaskocher, Campingtisch/-stühle/-dusche/-toilette • 2 Dachzelte für jeweils 2 Pers., leicht & schnell aufzurichten. 2 Doppelbetten a 2,40 m x 1,40 m

Tipp: Das Fahrzeug ist auch ohne Campingausrüstung buchbar (HilCS).

Toyota Hilux Bushcamper mit Hubdach (HilCAM): • 4x4 Double Cab • Doppelkabine mit 5 Sitzplätzen, Klimaanlage • 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung • 160 l Benzintank, Verbrauch ca. 10 l/100 km • ABS, Servolenkung, Airbags • zwei Ersatzräder • AM/FM Radio mit CD Spieler, iPod-Anschluss • duales Batterie-System • Länge 5,56 m, Breite 1,76 m, Höhe 2,20 m

Tipp: Das Fahrzeug ist auch ohne Campingausrüstung (CruS) oder nur mit einem Dachzelt für 2 Pers. (CruC2) buchbar.

Camping-Ausrüstung: • 40 l Kühlbox (12 V), 60 l Frischwassertank • Gaskocher, Campingtisch/-stühle/-dusche/-toilette • 1 Doppelbett im Hubdach = 2,20 m x 1,40 m und 1 kleines Doppelbett quer über der Ladefläche = 2,00 m x 1,00 m Tipp: Besonders leichter Campaufbau!

Toyota Landcruiser Bushcamper mit Hubdach (CruCAM): • 4x4 Station Wagon oder Single Cab • Klimaanlage, 2 Sitzplätze • 4,2 l Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung • 180 l Benzintank, Verbrauch ca. 14 l/100 km • ABS, Servolenkung • zwei Ersatzräder • AM/FM Radio mit CD Spieler, MP3 und iPod-Anschluss • duales Batterie-System • Länge 5,00 m, Breite 1,76 m, Höhe 2,35 m Camping-Ausrüstung: • 40 l Kühlbox (Single Cab: 2x 40 l), 12/220 V • 60 l Frischwassertank (Single Cab: 120 l) • Gaskocher, Campingtisch/-stühle/-dusche/-toilette • Doppelbett (2,20 m x 1,40 m) Tipp: Besonders leichter Campaufbau!

26


MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

Mietfahrzeuge SüdlicheS afrika

BUSHLORE Bushlore – Mietbedingungen und -preise Bushlore africa Südafrika Preis pro Mietwagen/Tag in € Tage HilS

CruS

HilC2

HilC4

HilCAM

CruC4

CruCAM

01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18

code: 35848 3 - 7 8 - 15 82 79 116 110 82 79 117 111 152 144 117 111 95 90 126 121 95 90 98 93 131 126 98 93 110 105 143 137 110 105 129 123 166 158 129 123 139 133 187 170 139 133

16 - 24 76 107 76 107 138 107 86 115 86 89 118 89 97 131 97 115 151 115 124 162 124

25+ 73 103 73 103 131 103 82 109 82 85 113 85 95 125 95 109 140 109 117 152 117

leistungen: • unbegrenzte Freikilometer • Fahrzeugversicherung mit Selbstbeteiligung • Zusätzliche Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. EUR 1.000.000) • Transfers ab/bis Flughafen oder Stadthotel (während der Bürozeiten) im Übernahme- und Abgabeort. • Gebühr für 2. Fahrer • Vertragsgebühr • lokale Steuern • Endreinigung • 24-Stunden-Pannendienst • Informationspaket inkl. Kartenmaterial vor Ort • auf Wunsch komplette Campingausrüstung inkl. Dachzelt Nicht eingeschlossen: • Benzin bzw. Diesel • Abgassteuer (Carbon Tax) bei Anmietung oder Abgabe in Namibia - einmalig pro Fahrzeug und Miete (NAD 400 Toyota Hilux, NAD 600 Landcruiser) • Mautgebühren • Gebühren für dritten/vierten Fahrer (ZAR 200 pro Fahrer) • Einwegmietgebühren • Gebühren für Grenzüberschreitungen • Zusatz-Versicherungen / Zusatz Campingausstattung • Rückholgebühr des Fahrzeuges bei selbstverschuldetem Unfall zur Anmietstation • Schäden oder Verlust von persönlichem Gepäck im Fahrzeug • Bearbeitungsgebühr je Strafzettel (ZAR 150), sofern durch Bushlore abgewickelt, zusätzlich zum Bußgeld zuschläge: CDW2-Versicherung (pro Fahrzeug und Tag) Namibia Südafrika bei 7-15 Tagen Mietdauer 24 € 22 € ab 16 Tagen Mietdauer 21 € 18 € Navigations-System (pro Fahrzeug 4€ 4€ und Tag, max. berechnet für 30 Tage) hinweis: Bei Langzeitmieten ab ca. 50 Tagen sind ggf. weitere Rabatte möglich! 10% Rabatt auf Fahrzeugmietpreise und Zuschlag für CDW2-Versicherung bei Mietbeginn in der Zeit 05.01.17-19.03.17. Bei Mietbeginn in der Zeit 01.01.17-20.03.17 werden alle Fahrzeuge kostenfrei mit GPS und (sofern es sich um Fahrzeuge mit Campingausrüstung handelt) einer Markise ausgestattet (kombinierbar mit dem 10%-Rabatt). Stornobedingungen: Vor Reiseantritt bis 31 Tage siehe ARB; abweichend 30-0 Tage 90%.

Bushlore africa Namibia Preis pro Mietwagen/Tag in € Tage HilS

CruS

HilC2

HilC4

HilCAM

CruC4

CruCAM

01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 25.06.17 26.06.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.03.18

code: 36144 7 - 15 16 - 24 89 85 124 120 89 85 124 120 162 156 124 120 101 97 135 128 101 97 104 100 141 134 104 100 117 112 153 147 117 112 137 129 177 169 137 129 149 139 191 182 149 139

25+ 79 113 79 112 144 112 88 119 88 91 123 91 104 136 104 119 153 119 128 165 128

auszug aus den Mietbedingungen (gültig ab 01.11.2016, Änderungen vorbehalten) Mietstationen Südafrika: Johannesburg, Kapstadt (bei Mieten ab/bis Kapstadt ZAR 2.500 Zuschlag) Namibia: Windhoek Botswana: Kasane (bei Mieten ab/bis Kasane ZAR 4.800 Zuschlag) Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8.00 - 17.00 Uhr Samstag: 8.30 - 13.00 Uhr (Übernahmen/Abgaben außerhalb der Bürozeiten auf Anfrage; Gebühr ZAR 350) fahrzeugübernahme oder -abgabe gegen aufpreis u.a. auch möglich in: Durban, Nelspruit, Port Elisabeth, Upington, Swakopmund, Maun, Livingstone, Victoria Falls, Lusaka, Harare, Gaborone, Maputo, Pemba, Dar es Salaam. Mietpreisberechnung • Bei Fahrzeugen mit Campingausrüstung werden der erste und der letzte Miettag jeweils als voller Miettag berechnet, unabhängig von der Uhrzeit der Übernahme und Abgabe. • Fahrzeuge ohne Campingausrüstung werden auf 24 hBasis berechnet. • Das Übernahmedatum bestimmt die Saison, zu der alle Miettage abgerechnet werden. Bei Übernahme außerhalb Südafrikas gelten immer die Namibia-Raten. • Keine Erstattung nicht genutzter Miettage. • Alle in ZAR genannten Beträge sind vor Ort zu bezahlen. Mindestmietdauer • 3 Tage innerhalb Südafrikas (7 Tage ab/bis Kapstadt) • 5 Tage bei Mieten von Südafrika in andere Länder • 7 Tage bei Mietbeginn außerhalb Südafrikas • bei Einwegmieten teilweise abweichend einwegmieten Einwegmieten sind gegen Gebühr zwischen den meisten Stationen möglich - z.B.: • Johannesburg - Kapstadt: ZAR 4.200* • Johannesburg - Windhoek: ZAR 4.900* • Kapstadt - Windhoek: ZAR 4.950* • Johannesburg - Kasane: ZAR 4.800* • Windhoek - Kasane: ZAR 5.900* • Johannesburg - Livingstone: ZAR 9.900* (Gebühren in der Nebensaison teilweise günstiger; *Gebühren auch gültig in umgekehrter Richtung; Stand: 01.07.16, vorbehaltlich Änderung). Mehrfachmieten Mehrere Anmietungen innerhalb von 12 Monaten können kumuliert werden, um Langzeitrabatte zu bekommen.

fahrer (alter/führerschein) Mindestalter des Fahrers: 21 Jahre (Land Rover: 25 Jahre). Alle Fahrer müssen im Besitz eines nat. und eines internat. Führerscheins bzw. einer beglaubigten englischsprachigen Übersetzung des nat. Führerscheins sein. fahrtgebiete (einschränkungen) Alle Fahrzeuge dürfen auf öffentlichen Straßen (Teer oder Schotter) und offiziellen 4x4 Pisten in Südafrika, Namibia, Botswana, Lesotho, Zimbabwe, Zambia, Mozambique, Tansania, Swaziland und Malawi gefahren werden. Fahrten in andere Länder bedürfen der vorherigen Genehmigung des Vermieters; es gelten abweichende Versicherungsbedingungen. grenzüberschreitungen Bei Mieten, die über Ländergrenzen führen, fallen einmalig Grenzüberschrittsgebühren an (zzgl. zu eventuellen Einwegmietgebühren und/oder Depotzuschlägen): • Botswana, Namibia, Zimbabwe, Zambia, Mozambique: ZAR 600 • Malawi, Tansania, Uganda, Kenia und Mozambique, wenn nördlich von Caia oder des Zambezi: ZAR 2.000. Versicherung • Im Mietpreis ist eine Fahrzeugversicherung des Vermieters mit Selbstbeteiligung im Schadenfall eingeschlossen. Versichert sind Kasko- und Haftpflichtschäden, Diebstahl sowie Abschleppkosten auch nach Unfällen innerhalb Südafrikas (Haftpflichtversicherung nur gültig in Südafrika, Namibia, Botswana, Lesotho und Swaziland - für andere Länder bei Einreise vor Ort abzuschließen). • Die Höhe der Selbstbeteiligung entspricht ca. 5% des Fahrzeugwertes und beträgt ZAR 15.000 (Toyota Hilux), ZAR 20.000 (Toyota Hilux mit Campingausrüstun, Landcruiser) bzw. ZAR 30.000 (Land Rover). • Versichert sind auch Einzelunfälle mit Umkippen/Überschlag (Single Vehicle Rollover); mit Standardversicherung verdoppelt sich jedoch die Selbstbeteiligung, mit CDW2-Zusatzversicherung wird die reguläre Selbstbeteiligung berechnet. • Ein Schadensfall ist Bushlore unverzüglich zu melden, sonst erlischt der Versicherungsschutz. • Zusätzlich ist eine Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. EUR 1.000.000) eingeschlossen. zusatzversicherung (optional) Die Selbstbeteiligung kann durch Abschluss einer CDW2-Zusatzversicherung ausgeschlossen werden (ab 8 Miettagen). Mit CDW2 sind zusätzlich auch Schäden an Windschutzscheibe (1x je 30 Miettage) und Reifen (max. 3x je 30 Miettage) sowie Abschleppkosten auch nach Unfällen in Namibia, Botswana, Zimbabwe, Zambia (nur Distrikt Livingstone) und im südlichen Mozambique versichert. Die Kosten pro Tag sind abhängig von der Mietdauer (siehe Preiskasten). Nicht versichert sind • Schäden aufgrund von Fahrlässigkeit, Mutwilligkeit sowie durch Alkohol- oder Drogen-Einfluss • Schäden durch Wasser (z.B. nach Flussdurchfahrten) oder Salzwasser • Schäden/Verlust an/von Campingausrüstung • Fahrten auf nicht genehmigten oder gesperrten Straßen • Fahrten abseits von Straßen oder Pisten Wartung, mechanische Pannen und reparaturen Der Mieter ist verpflichtet, nach spätestens 10.000 km eine Wartung durchführen zu lassen. Wartungskosten außerhalb Südafrika, Namibia und Botswana sind vom Mieter zu tragen. Mechanische Pannen und Reparaturen außerhalb dieser Länder fallen nicht unter den Garantieschutz des Herstellers. Anfallende Kosten sind vom Mieter zu tragen und können später in Südafrika erstattet werden. kaution Bei Übernahme des Fahrzeugs ist eine Kaution in Höhe des Selbstbeteiligung der jeweiligen Versicherung mit Kreditkarte zu hinterlegen (bei CDW2: ZAR 2.000 für Modelle Hilux und Landcruiser bzw. ZAR 5.000 für Defender). Es erfolgt zwar keine Belastung der Karte, aber es wird ein Abzug genommen und der entsprechende Betrag damit geblockt. Akzeptiert werden MasterCard, VISA und American Express. Die Kaution wird bei Rückgabe erstattet, wenn das Fahrzeug zum/am vereinbarten Termin/Ort unbeschädigt und ohne fehlende Einzelteile zurück gegeben wird.

A

A P

T

D

E

A

X

G

J

H

S

T

V

W

K

27


Mietfahrzeuge afrika MIETFAHRZEUGESüdlicheS SÜDLICHES AFRIKA

BRITZ MAUI Britz && Maui Erkunden Sie das südliche Afrika am Steuer eines modernen Britz Mietwagens (2WD oder 4WD) oder Maui Wohnmobils. Bei Fahrzeugübernahme erhalten Sie reichhaltiges Informationsmaterial und, bei 4WD Campern und Wohnmobilen, eine detaillierte Einweisung in Ihr Fahrzeug und die Technik. Die robusten Allrad-Camper (4WD) ermöglichen es Ihnen, das südliche Afrika sicher, bequem und flexibel zu bereisen. Die komfortablen Wohnmobile dürfen in Südafrika und Namibia gefahren werden. Zur Sicherheit der Kunden sind alle Fahrzeuge mit einem satellitengestützten Ortungssystem ausgerüstet. Auszug aus den Mietbedingungen (gültig ab 01.11.2016, Änderungen vorbehalten) Mietstationen • Südafrika: Johannesburg, Kapstadt • Namibia: Windhoek • Botswana: Maun (Mietpreise auf Anfrage) Gegen Gebühr Anmietung und Abgabe auch in: • Südafrika: Durban, Nelspruit, East London, Port Elisabeth, Gorge • Namibia: Swakopmund, Walvis Bay • Botswana: Gaborone, Kasane • Zambia: Livingstone • Zimbabwe: Harare, Victoria Falls • Mozambique: Maputo, Vilanculos Öffnungszeiten der Stationen Montag - Freitag: 8.00 bis 16.30 Uhr, Samstag: 8.00 bis 13.00 Uhr. Nach Terminabstimmung und gegen Gebühr (ZAR/NAD 500) auch Samstags 13.00 bis 16.00 Uhr und Sonntags 8.00 bis 16.00 Uhr. Am 25.12. sind alle Depots geschlossen. Fahrer Alter des Fahrers: min. 21 / max. 85 Jahre. Führerschein Alle Fahrer müssen im Besitz eines nationalen und eines internationalen Führerscheins bzw. einer beglaubigten englischsprachigen Übersetzung des nationalen Führerscheins sein. Mindestmietdauer 7 Tage (3 Tage für Fahrzeuge ohne Campingausrüstung) Mietpreisberechnung Der erste und der letzte Miettag werden jeweils als voller Miettag berechnet, unabhängig von der Uhrzeit der Übernahme und Abgabe. Das Übernahmedatum bestimmt die Saison, zu der alle Miettage abgerechnet werden. Der Übernahmeort bestimmt den Mietpreis; bei Übernahme außerhalb Südafrikas gelten immer die Namibia-Raten (Ausnahme Botswana - Raten hier auf Anfrage). Nicht in Anspruch genommene Miettage werden nicht erstattet. Alle in ZAR/NAD genannten Beträge sind grundsätzlich vor Ort zu bezahlen. Einwegmieten Einwegmieten sind zwischen den Stationen möglich: • Gebühr innerhalb Südafrikas: ZAR 1.000 - 4.500 • Gebühr von Südafrika nach Namibia oder umgekehrt: ZAR/NAD 4.500 • Gebühr innerhalb Botswanas: ZAR 0 - 1.000 • Gebühr zwischen Maun und VicFalls: ZAR 2.000 Gebühren für Einwegmieten oder Mieten ab/bis anderen Orten auf Anfrage. Bei Mieten über Ländergrenzen hinweg fallen einmalig ZAR/ NAD 650 Grenzüberschrittsgebühren an (zzgl. zu Einwegmietgebühren und eventuell zusätzlich, lokal erhobenen Gebühren). Mehrfachmieten Mehrere Mieten im südlichen Afrika, Australien oder Neuseeland bei Britz und Maui innerhalb eines Zeitraumes von 12 Monaten, wenn min. jeweils 11 Tage lang, können kumuliert werden, um in den Genuss von Langzeitrabatten zu kommen. Fahrtgebiete Maui-Wohnmobile dürfen in Namibia und Südafrika (einschließlich Lesotho und Swaziland) auf öffentlichen befestigten Straßen (Teer oder Schotter) gefahren werden. Britz-Fahrzeuge dürfen auf öffentlichen befestigten Straßen (Teer oder Schotter) in Südafrika und seinen Nachbarländern gefahren werden; 4WD-Fahrzeuge darüber hinaus auch auf öffentlichen 4x4 Tracks. In Lesotho, Swaziland und Namibia ohne Einschränkungen (Grenzüberschrittsgebühren beachten!). Wenn in • Zimbabwe weiter als bis Harare • Zambia weiter als bis Livingstone • Mozambique nördlich von Vilanculos gefahren wird, muss eine Genehmigung des Vermieters eingeholt und besondere Bestimmungen beachtet werden. Fahrten nach Angola, Malawi, Kenia und Tansania sind nicht erlaubt.

28

Versicherung Im Preis für Britz Mietwagen (ohne Campingausrüstung) ist die All Inclusive-Versicherung ohne Selbstbehalt inklusive. Bei 4WD-Campern und Wohnmobilen ist eine Standardversicherung mit einer Selbstbeteiligung (Excess) je Schadensfall von max. ZAR/NAD 45.000 eingeschlossen. Schäden an Windschutzscheibe und Reifen (außer bei Maui Wohnmobilen in Namibia), Radiodiebstahl und Abschleppkosten werden nur von der Super Cover-Versicherung gedeckt. Der Mieter hat keinen Versicherungsschutz (auch nicht bei Abschluss einer Zusatzversicherung) und haftet in vollem Umfang für Schäden am Mietfahrzeug und/oder für Schäden gegenüber Dritten bei • Schäden aufgrund von Wasserdurchfahrten oder Kontakt mit Salzwasser • Schäden an der auf dem Dach montierten Klimaanlage (Maui) • Nachtfahrten • Fahrten auf nicht erlaubten Straßen und/oder in nicht genehmigten Ländern • Schäden verursacht durch Fahrlässigkeit (dazu zählt u.a. die Mißachtung der geltenden Geschwindigkeitsbeschränkungen), Rücksichtslosigkeit oder Willkür • Unfällen mit Überschlag ohne Beteiligung Dritter (als Überschlag zählt, wenn das Fahrzeug nicht auf seinen 4 Rädern steht) • Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss • Schäden an Kupplung/Getriebe/Differential aufgrund fehlerhafter Bedienung • Schäden an bzw. Verlust der Campingausrüstung • Verstoß gegen die lokalen Mietbedingungen oder Verkehrsbestimmungen Zusätzlich ist eine Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. EUR 1.000.000) eingeschlossen. Unfälle: Aufgrund gesetzliche Bestimmungen müssen alle Unfälle innerhalb von 24 Std. dem Vermieter und der Polizei angezeigt werden. Die Nichtbeachtung der Meldepflicht führt zum Verlust des Versicherungsschutzes. • ist das Mietfahrzeug nach einem Unfall nicht mehr fahrbereit, ist der Vermieter bemüht, im nächstgelegenen Depot ein Ersatzfahrzeug bereit zu stellen • der Mieter ist verantwortlich für die Bergung und für den Rücktransport zum Depot der Übernahme • soll das Ersatzfahrzeug zugestellt werden, trägt der Mieter die Kosten dafür • kann der Mieter kein Ersatzfahrzeug in Anspruch nehmen, werden nicht in Anspruch genommene Miettage dennoch nicht erstattet • keine Erstattung von Mietkosten für Tage, die ggf. im Zuge der Stellung des Ersatzfahrzeuges verloren gehen • vor Übernahme des Ersatzfahrzeuges ist ein neuer Mietvertrag mit Standardversicherung abzuschließen • je Unfallschaden wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von ZAR/NAD 500 erhoben Zusatzversicherung Die Selbstbeteiligung im Schadensfall kann durch Abschluss der Super Cover-Versicherung ausgeschlossen werden. Super Cover deckt zusätzlich auch Schäden an Reifen und Windschutzscheibe (außer bei Maui in Namibia), RadioDiebstahl sowie Abschleppkosten. Kosten lt. Preiskasten. Kaution Bei Übernahme des Fahrzeugs ist eine Kaution in Höhe der Selbstbeteiligung der jeweiligen Versicherung zu hinterlegen (bei Super Cover ZAR/NAD 3.000). Die Kaution muss per Kreditkarte (nur Visa oder Mastercard) hinterlegt werden; der Betrag wird geblockt, jedoch nicht von der Kreditkarte abgebucht. Die Kaution wird bei Rückgabe erstattet, wenn das Fahrzeug zum/am vereinbarten Termin/Ort unbeschädigt, ohne fehlende Einzelteile und mit geleerter Toilette zurück gegeben wird.

Britz SUV-Mietwagen (ohne Campingausrüstung)

Renault Duster 2x4 (BDU): Renault Duster, 2x4 SUV, 4-5 Sitzplätze, 1.6 l Benziner, 5-Gang-Schaltung (keine Untersetzung), 50 l Tank, Verbrauch ca. 6,5 l/100 km, Klimaanlage, Airbags, Servolenkung, Zentralverriegelung, AM/FM Radio mit CD Spieler und USB-Anschluss, Zentralverriegelung. Gepäck: ca. 4 mittlere und 1 großer Koffer. Gegen Gebühr 39 l Kühlbox (12 V) vorab buchbar.

Nissan Qashqai 2x4 (BQA): Nissan Qashqai, 2x4 SUV, 4-5 Sitzplätze, Klimaanlage, 1.6 l Benziner, 6-GangSchaltung (keine Untersetzung), 65 l Tank, Verbrauch ca. 7 l/100 km, Airbags, Servolenkung, Zentralverriegelung, AM/FM Radio mit CD Spieler und USB-Anschluss, Zentralverriegelung. Gepäck: ca. 3 mittlere Koffer. Gegen Gebühr 39 l Kühlbox (12 V) vorab buchbar.

NIssan X-Trail 2x4 (BXTM): Nissan X-Trail, 2x4 SUV, 5 Sitzplätze, Klimaanlage, 2.0 l Benziner, 6-Gang-Schaltung (keine Untersetzung), 60 l Tank, Verbrauch ca. 7 l/100 km, ABS, Airbags, Servolenkung, Zentralverriegelung, AM/FM Radio mit CD Spieler und USB-Anschluss, Zentralverriegelung. Gepäck: ca. 2 große und 3 mittlere Koffer. Gegen Gebühr 39 l Kühlbox (12 V) vorab buchbar.


MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

Mietfahrzeuge SüDliCheS afrika

BRITZ & MAUI Britz 4WD Camper Britz Single Cab mit Dachzelt (4WD MSE): • Fahrerkabine mit 2 Sitzplätzen (Einzelsitze) und Klimaanlage (bei laufendem Motor) • Nissan, 2,4 l Diesel oder 2,5 l Benziner, 5-GangSchaltung mit Untersetzung • 140 l Benzin-/Dieseltank, Verbrauch ca. 12 l/100 km • ABS, Fahrer- und Beifahrerairbags, Servolenkung • zwei Ersatzräder, Luftkompressor, duales Batteriesystem • AM/FM Radio mit CD Spieler, Zigarettenanzünder • Länge 5,10 m, Breite 1,80 m, Höhe 2,10 m • Campingtisch und -stühle, 1-flammiger Gaskocher • 40 l Kühlbox (12 V), 55 l Frischwassertank • Dachzelt mit Doppelbett (2,10 m x 1,20 m)

Britz Double Cab mit 2 Dachzelten (4WD MDE): • Fahrerkabine mit 5 Sitzplätzen und Klimaanlage (bei laufendem Motor) • Nissan, 2,4 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung • 140 l Dieseltank, Verbrauch ca. 12 l/100 km • ABS, Fahrer-/Beifahrerairbag, Servolenkung • zwei Ersatzräder, Luftkompressor, duales Batteriesystem • AM/FM Radio mit CD Spieler, Zigarettenanzünder • Länge 5,10 m, Breite 1,80 m, Höhe 2,10 m • Campingtisch und -stühle, 1-flammiger Gaskocher • 40 l Kühlbox (12V), 55 l Frischwassertank • 2 Dachzelte für je 2 Pers., leicht und schnell aufzurichten, 2 Doppelbetten = 2,10 m x 1,20 m

Britz Single Cab mit fester Wohnkabine (4WD Navi): • Fahrerkabine mit 2 Sitzplätzen (Einzelsitze) und Klimaanlage (bei laufendem Motor) • Nissan, 2,4 l Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung • 140 l Dieseltank, Verbrauch ca. 12 l/100 km • Länge 5,40 m, Breite 1,80 m, Höhe 2,60 m, Innenhöhe 2,00 m (bei geöffnetem Hubdach) • ABS, Fahrer - und Beifahrerairbags, Servolenkung • duales Batterie-System • AM/FM Radio mit CD Spieler, Zigarettenanzünder • 1 Ersatzrad, Luftkompressor • 40 l Kühlbox (12 V), 60 l Frischwassertank, 4,5 kg Gasflasche • Wohnkabine mit seitlichem Zugang, aufklappbarem Dach, Sitzgruppe mit Esstisch, Toilettenraum mit Chemie-WC und Außen-Handdusche; zwei 2-flammige Gasherde (innen und außen) • Doppelbett: 1,90 m x 1,60 m Britz Landcruiser Camper mit Aufstelldach (4WD MPT): • Toyota Landcruiser mit 2 Sitzplätzen und Klimaanlage (bei laufendem Motor) • 4,2 l Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung • 140 l Dieseltank, Verbrauch ca. 16 l/100 km • Länge 5,30 m, Breite 1,70 m, Höhe 2,30 m, Innenhöhe (bei geöffnetem Dach) 2,00 m • Servolenkung • duales Batterie-System, Solarzellen zum Laden der 12 V-Batterie • AM/FM Radio mit CD Spieler, Zigarettenanzünder • 1 Ersatzrad, Luftkompressor • 80 l Kühlbox (12 V), 67 l Frischwassertank • 4,5 kg Gasflasche mit einflammigem Kocheraufsatz (nur außen verwendbar) • Wohnbereich mit aufklappbarem Dach, Zugang vom Heck, Sitzgruppe mit Esstisch • Außen-Handdusche (Warmwasser) • Doppelbett im Dach: 2,00 m x 1,25 m; Einzelbett unten: 2,00 m x 1,00 m

29


MieTfahrzeuge afrika MIETFAHRZEUGESüdLicheS SÜDLICHES AFRIKA

BRITZ & MAUI Maui Wohnmobile Maui 2 ST 2 Personen Camper mit Dusche und Toilette auf Mercedes-Fahrgestell Ein kompakter 2-Bett Camper auf Mercedes Sprinter-Basis mit komfortabler Ausstattung. Für 2 Erwachsene. Fahrzeugbeschreibung • 2 Sitzplätze (mit Sicherheitsgurten) in der Fahrerkabine • 2,2 l Diesel, 5-Gang-Schaltung • Servolenkung, Zentralverriegelung • ABS, Fahrer- und Beifahrerairbags • 80 l Dieseltank, Verbrauch 10 l/100 km • Durchgang vom Wohnbereich zur Fahrerkabine • Länge 5,00 m, Breite 1,90 m, Höhe 2,80 m, Innenhöhe 1,80 m Fahrzeugausstattung • klimatisierte Fahrerkabine während der Fahrt • Klimaanlage im Wohnbereich (220V) • Solarzellen zum Laden der 12 V-Batterie • AM/FM Radio mit CD Spieler, Zigarettenanzünder • Toilette und Dusche • Spüle und Bad/Dusche mit Heiß- und Kaltwasser • 100 l Frischwassertank, 4,5 kg Gasflasche • 2-flammiger Gasherd, Mikrowelle (220 V) • 80 l Kühl-/Gefrierschrank (220 V und 12 V) • Campingtisch/-stühle, Feuerlöscher • keine Kindersitze möglich Bettenmaße • Sitzgruppe im Heck, zu einem großen Doppelbett umbaubar: 2,00 m x 1,70 m Maui 2 ST: Tag- und Nacht-Layout

Maui 4 STL 4 Personen Wohnmobil mit Dusche und Toilette auf Mercedes-Fahrgestell Ein Wohnmobil auf Mercedes-Fahrgestell - geräumig und luxuriös ausgestattet. Ideal für 2-3 Personen, maximal für 4 Erwachsene. Fahrzeugbeschreibung • 2 Sitzplätze in der Fahrerkabine (2 weitere Sitzplätze mit Sicherheitsgurt im Wohnbereich) • 2,2 l Diesel, 5-Gang-Schaltung • Servolenkung, Zentralverriegelung • ABS, Fahrer- und Beifahrerairbags • 80 l Dieseltank, Verbrauch 10 l/100 km • Durchgang vom Wohnbereich zur Fahrerkabine • Länge 6,90 m, Breite 2,30 m, Höhe 3,50 m, Innenhöhe 2,00 m Fahrzeugausstattung • klimatisierte Fahrerkabine während der Fahrt • Klimaanlage im Wohnbereich (220V) • duales Batterie-System • AM/FM Radio mit CD Spieler, Zigarettenanzünder • Toilette und Dusche • Spüle und Bad/Dusche mit Heiß- und Kaltwasser • 100 l Frischwassertank, 2x 4,5 kg Gasflaschen • 2-flammiger Gasherd, Mikrowelle (220 V) • 80 l Kühl-/Gefrierschrank (220 V und 12 V) • Campingtisch/-stühle, Feuerlöscher • 2 Kindersitz-Befestigungsmöglichkeiten in der Wohnkabine

Maui 4 STL: Tag- und Nacht-Layout

30

Bettenmaße • Sitzgruppe im Heck, zum Doppelbett umbaubar: ca. 2,20 m x 1,20 m • Mittelsitzgruppe, zum kleinen Doppelbett umbaubar: 1,80 m x 1,00 m


MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

Mietfahrzeuge SüdlicheS afrika

BRITZ MAUI Britz &&Maui Mietpreise Britz Mietwagen (ohne campingausrüstung) Südafrika Preis pro Mietwagen/Tag in € Tage

3-6 41 36 44 46 40 49 51 45 54

01.11.16 - 30.04.17 Britz SUV 2x4 01.05.17 - 31.10.17 BDU 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 30.04.17 Britz SUV 2x4 01.05.17 - 31.10.17 BQA 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 30.04.17 Britz SUV 2x4 01.05.17 - 31.10.17 BXTM 01.11.17 - 31.03.18

code: 96391 7 - 13 14 - 29 40 39 35 34 42 41 44 43 39 38 47 46 49 48 44 42 53 51

Britz 4Wd-camper Südafrika Preis pro Mietwagen/Tag in € Tage 7 - 20 21 - 27 28 - 49 01.11.16 - 31.12.16 59 57 55 01.01.17 - 30.06.17 50 49 47 Britz 4WD MSE 01.07.16 - 31.10.17 94 93 91 01.11.17 - 31.03.18 63 61 59 01.11.16 - 31.12.16 76 74 72 01.01.17 - 30.06.17 65 63 61 Britz 4WD MDE 01.07.16 - 31.10.17 112 110 108 01.11.17 - 31.03.18 81 79 77 01.11.16 - 31.12.16 80 78 77 01.01.17 - 30.06.17 71 69 67 Britz 4WD Navi 01.07.16 - 31.10.17 117 115 113 01.11.17 - 31.03.18 86 84 82 01.11.16 - 31.12.16 119 118 116 01.01.17 - 30.06.17 102 101 99 Britz 4WD MPT 01.07.16 - 31.10.17 159 157 156 01.11.17 - 31.03.18 128 126 124

30+ 38 33 40 42 37 45 46 41 50

code: 41772 50 - 74 75 - 99 100+ 53 50 47 45 42 40 86 82 77 56 53 50 68 65 61 58 55 52 103 98 92 73 69 66 73 69 65 64 61 57 108 102 96 78 74 70 110 104 99 94 89 84 148 140 132 118 112 105

Bei Anmietung in Kapstadt erhalten Sie 10% Rabatt auf den Mietpreis (gilt nicht für die Super Cover-Versicherung).

Maui - Südafrika Preis pro Fahrzeug/Tag in € Mietdauer in Tagen Maui 2 ST 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 31.08.17 01.09.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.01.18 - 31.03.18 Maui 4 STL 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 31.08.17 01.09.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.01.18 - 31.03.18 Maui 6 STL (ohne Abbildung) 01.11.16 - 31.12.16 01.01.17 - 31.08.17 01.09.17 - 31.10.17 01.11.17 - 31.12.17 01.01.18 - 31.03.18

7 - 20

code: 93916 21 - 27 28 - 49 50 - 74 75 - 99 100+

118 75 125 126 80

116 73 124 125 78

115 71 122 123 76

109 68 116 117 72

103 64 110 111 69

98 61 104 104 65

126 80 133 135 86

124 78 132 133 84

123 76 130 131 82

116 73 123 125 78

110 69 117 118 74

104 65 110 112 70

139 88 162 148 94

137 86 145 147 92

135 85 143 145 90

129 80 136 138 86

122 76 129 130 81

115 72 122 123 77

hinweis: Bei Mieten mit Übernahme und/oder Abgabe in Kapstadt innerhalb der Zeiten 17.03.17-28.03.17 und 22.04.17-02.05.17 fallen erhebliche Zuschläge an - Details sowie Mietpreise für Maui Namibia auf Anfrage. Bei Anmietung in Kapstadt erhalten Sie 10% Rabatt auf den Mietpreis (gilt nicht für die Super Cover-Versicherung).

Britz Mietwagen (ohne campingausrüstung) Namibia Preis pro Mietwagen/Tag in € Tage 01.11.16 - 30.04.17 Britz SUV 2x4 01.05.17 - 31.10.17 BDU 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 30.04.17 Britz SUV 2x4 01.05.17 - 31.10.17 BQA 01.11.17 - 31.03.18 01.11.16 - 30.04.17 Britz SUV 2x4 01.05.17 - 31.10.17 BXTM 01.11.17 - 31.03.18

3-6 47 53 51 53 59 56 68 75 73

code: 96430 7 - 13 14 - 29 46 44 52 50 49 48 51 49 58 56 55 53 66 64 73 71 70 68

30+ 43 49 46 48 54 51 62 69 66

Britz 4Wd-camper Namibia Preis pro Mietwagen/Tag in € code: 42013 Tage 7 - 20 21 - 27 28 - 49 50 - 74 75 - 99 100+ 01.11.16 - 31.12.16 63 61 60 57 54 51 01.01.17 - 30.06.17 54 52 51 48 46 43 Britz 4WD MSE 01.07.17 - 31.10.17 102 101 99 94 89 84 01.11.17 - 31.03.18 68 66 64 61 58 54 01.11.16 - 31.12.16 80 78 76 73 69 65 01.01.17 - 30.06.17 68 67 65 62 59 55 Britz 4WD MDE 01.07.17 - 31.10.17 118 116 114 109 103 97 01.11.17 - 31.03.18 86 84 82 78 74 70 01.11.16 - 31.12.16 86 84 82 78 74 70 01.01.17 - 30.06.17 76 74 72 68 65 61 Britz 4WD Navi 01.07.17 - 31.10.17 125 124 122 116 110 104 01.11.17 - 31.03.18 92 90 88 84 79 75 01.11.16 - 31.12.16 128 127 125 119 113 106 01.01.17 - 30.06.17 110 108 107 101 96 91 Britz 4WD MPT 01.07.17 - 31.10.17 171 169 167 159 151 142 01.11.17 - 31.03.18 137 135 134 127 120 114

leistungen: • unbegrenzte Freikilometer • Fahrzeugversicherung ohne (Mietwagen) bzw. mit (4WD-Camper, Wohnmobile) Selbstbeteiligung (optional: Super Cover-Versicherung ohne Selbstbeteiligung - siehe Zuschläge) • Zusätzliche Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. EUR 1.000.000) • komplette Campingausstattung bei Wohnmobilen und Allrad-Fahrzeugen mit Dachzelt (Bettzeug, Leintücher, Handtücher, Kochgeschirr, Geschirr und Besteck, Campingtisch und -stühle) • staatliche Steuern (VAT: 14% Südafrika bzw. 15% Namibia) • Gebühr für max. 2 weitere Fahrer • Administrations- und Kreditkartengebühren • Transfers zwischen Depot und Hotel oder Flughafen in Johannesburg, Kapstadt und Windhoek im Umkreis von 25 km bei Mietbeginn und -ende • Notfall-Telefon-Nummer • Straßenkarte(n) und Campingplatzverzeichnis Nicht eingeschlossen: • Treibstoff (Benzin oder Diesel), Mautgebühren (generell) • Abgassteuer (Carbon Tax) bei Anmietung in Namibia - NAD 50 pro Fahrzeug und Tag (ausgenommen sind Nissan und Toyota Single Cabs sowie Maui Motorhomes) • eToll-Gebühr (bei Übernahme oder Abgabe in Johannesburg einmalig ZAR 500/Miete) • Vertragsgebühr (ZAR 150) • Bearbeitungsgebühr für Strafzettel bei Verkehrsverstößen (ZAR 250) oder bei Unfällen (ZAR 500) • Einwegmiet-Gebühren, Grenzüberschritts-Gebühren (einmalig ZAR 650) oder Depotzuschlag • Gebühr bei Rückgabe mit nicht geleerten Tanks (Toilette, Abwasser) und/oder besonders verschmutzter Fahrzeuge (jeweils ZAR 1.000) • Kindersitze (ZAR/NAD 250 pro Miete; Portables Navigations-System (ZAR 50 pro Miet tag, max. ZAR 750 pro Miete; Vorabreservierung erforderlich) Optionale zuschläge: Super Cover-Versicherung (keine Selbstbeteiligung im Schadensfall, auch nicht bei Schäden an Windschutzscheibe, Reifen und Felgen. Versichert sind auch Radiodiebstahl und Abschleppkosten nach Unfällen) Kosten pro Fahrzeug und Tag € 22

31


Mietfahrzeuge afrika MIETFAHRZEUGESüdlicheS SÜDLICHES AFRIKA

BOBOcampers Campers Bobo Mietpreise Bobo Campers wurde 1991 gegründet und ist spezialisiert auf den Bau und die Vermietung von Wohnmobilen und Allrad-Campern. Zur Flotte des im Familienbesitz befindlichen Unternehmens zählen ca. 110 komfortabel ausgestattete und ordentlich gewartete Fahrzeuge. Bei Mietbeginn erhalten Sie Karten- und Informationsmaterial und eine detaillierte Einweisung in Ihr Fahrzeug. Persönlicher Service wird groß geschrieben.

Mietstationen Südafrika: Johannesburg, Kapstadt Namibia: Windhoek Gegen Gebühr ist die Anmietung und/oder Abgabe auch in Durban, Port Elizabeth, East London, Nelspruit, Livingstone, Maun oder Kasane mögliche (siehe Einwegmieten).

Versicherung Im Mietpreis ist eine Standardversicherung mit einer Selbstbeteiligung (Excess) je Schadensfall oder bei Fahrzeugdiebstahl von max. ZAR 53.000 eingeschlossen. Bei Fahrten nach Mozambique erhöht sich die Selbstbeteiligung um ZAR 7.000.

Öffnungszeiten der Stationen Montag - Freitag: 7.30 bis 16.30 Uhr (bei int. Flügen mit Ankunft nach 14.00 Uhr ist die Übernahme erst am nächsten Tag möglich); Übernahme/Abgabe Samstag, Sonntag und Feiertags auf Anfrage (Zuschlag Sonntag und Feiertags: ZAR 350); am 25.12., 01.01. und Ostersonntag sind alle Depots geschlossen.

Der Mieter hat keinen Versicherungsschutz (auch nicht bei Abschluss einer Zusatzversicherung) und haftet in vollem Umfang für Schäden am Mietfahrzeug und/oder für Schäden gegenüber Dritten bei • Fahrten auf nicht erlaubten Straßen, in nicht genehmigten Ländern und/oder durch nicht autorisierte Fahrer • Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss • Schäden verursacht durch Fahrlässigkeit, Rücksichtslosigkeit oder Willkür • Fahrten mit Wohnmobilen auf Wellblechpisten • Unfällen mit Überschlag* ohne Beteiligung Dritter (*als Überschlag zählt, wenn das Fahrzeug nicht auf seinen 4 Rädern steht) • Schäden an Motor, Kupplung, Getriebe oder Differential aufgrund fehlerhafter Bedienung • Schäden aufgrund von Wasserdurchfahrten • Verstoß gegen die lokalen Mietbedingungen oder Verkehrsbestimmungen Abschleppkosten (außer bei technischen Pannen), Reparaturausfallzeiten oder Fahrzeugersatz sind nicht versichert.

Fahrer Mindestalter des Fahrers: 21 Jahre (4x4-Fahrzeuge: min. 23 Jahre); Höchstalter 80 Jahre. Führerschein Alle Fahrer müssen im Besitz eines nationalen und eines internationalen Führerscheins bzw. einer beglaubigten englischsprachigen Übersetzung des nationalen Führerscheins sein. Mindestmietdauer 3 Tage Mietpreisberechnung Der erste und der letzte Miettag werden jeweils als voller Miettag berechnet, unabhängig von der Uhrzeit der Übernahme und Abgabe. Bei Saisonüberschneidungen werden die in der jeweiligen Saison gültigen Tarife berechnet. Nicht in Anspruch genommene Miettage werden nicht erstattet. Alle in ZAR genannten Beträge sind grundsätzlich vor Ort zu bezahlen. einwegmieten Einwegmieten zwischen den Stationen sind möglich. Außerdem auch zwischen Johannesburg/Kapstadt und Durban/Port Elizabeth/East London/Nelspruit oder Livingstone/Maun/Kasane. Folgende Gebühren werden erhoben: • innerhalb Südafrikas: ZAR 4.990 • zwischen Südafrika und Namibia: ZAR 5.420 • von oder nach Livingston/Maun/Kasane: ZAR 8.500. Bei Mieten jeweils ab und bis Durban/Port Elizabeth/East London/Nelspruit/Livingstone/Maun/Kasane verdoppelt sich die Gebühr. Bei Mieten über Ländergrenzen hinweg fallen einmalig ZAR 1.000 Grenzüberschrittsgebühren an (zzgl. zu eventuellen Einwegmietgebühren und/oder Depotzuschlägen). Fahrtgebiete Wohnmobile dürfen auf geteerten Straßen und gut gepflegten Pisten (ohne Wellblech!) in Südafrika, Namibia, Lesotho, Swaziland und Botswana gefahren werden. Nicht erlaubt sind z.B. Fahrten in Angola, Malawi, Mozambique, Zimbabwe, Zambia weiter als Livingstone, 4x4-Tracks, einspurige Bergstraßen (z.B. Sani Pass), Okavango Delta und Makgadikgadi Pans (Botswana), Kaokoland und alle mit D, G oder F bezeichneten Straßen in Namibia (z.B. D4130). Allrad-Camper (4x4) dürfen auf öffentlichen befestigten Straßen (Teer oder Schotter) in Südafrika und seinen Nachbarländern gefahren werden. Nicht erlaubt sind jedoch z.B. Fahrten in Angola, Kongo, Malawi, Tansania, auf den Van Zyl‘s Pass (Namibia) sowie generell das Befahren von Sandünen oder gebührenpflichtigen 4x4-Tracks.

32

Zusätzlich ist eine Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. EUR 1.000.000) eingeschlossen. Unfälle: Aufgrund gesetzliche Bestimmungen müssen alle Unfälle innerhalb von 24 Std. dem Vermieter und der Polizei angezeigt werden. Die Nichtbeachtung der Meldepflicht führt zum Verlust des Versicherungsschutzes. • Ist das Mietfahrzeug nach einem Unfall nicht mehr fahrbereit, ist der Vermieter bemüht, im nächstgelegenen Depot ein Ersatzfahrzeug bereit zu stellen. • Der Mieter ist verantwortlich für die Bergung und für den Rücktransport zum Depot der Übernahme. • Soll das Ersatzfahrzeug zugestellt werden, trägt der Mieter die Kosten dafür. • Kann der Mieter kein Ersatzfahrzeug in Anspruch nehmen, werden nicht in Anspruch genommene Miettage dennoch nicht erstattet. • Keine Erstattung von Mietkosten für Tage, die ggf. im Zuge der Stellung des Ersatzfahrzeuges verloren gehen. • Vor Übernahme des Ersatzfahrzeuges ist ein neuer Mietvertrag abzuschließen. Zusatzversicherung Die Selbstbeteiligung im Schadensfall kann durch Abschluss einer Zusatzversicherung auf ZAR 19.000 (CDW Midi) oder ZAR Null (CDW Maxi, ab 8 Miettagen) reduziert werden. Bei Fahrten nach Mozambique jeweils plus ZAR 7.000. CDW Maxi deckt auch Schäden an Reifen und Windschutzscheibe. Kosten für CDW Midi bzw. CDW Maxi lt. Preiskasten. Kaution Bei Übernahme des Fahrzeugs ist eine Kaution in Höhe des Selbstbehaltes der jeweiligen Versicherung zu hinterlegen (bei CDW Maxi keine Kaution). Die Kaution kann bar oder per Kreditkarte (Visa oder MasterCard) hinterlegt werden; der Betrag wird nur geblockt, jedoch nicht abgebucht. Die Kaution wird bei Rückgabe erstattet, wenn das Fahrzeug zum/am vereinbarten Termin/Ort unbeschädigt, ohne fehlende Einzelteile und in sauberem Zustand zurück gegeben wird.

discoverer funX2 4x4 Preis pro Fahrzeug/Tag in € Mietdauer in Tagen 01.12.16 - 31.03.17 01.04.17 - 30.04.17 01.05.17 - 30.11.17 01.12.17 - 31.03.18

3-7 91 100 110 100

discoverer dc 4x4 Preis pro Fahrzeug/Tag in € Mietdauer in Tagen 01.12.16 - 31.03.17 01.04.17 - 30.04.17 01.05.17 - 30.11.17 01.12.17 - 31.03.18

3-7 118 108 116 108

discoverer 4 Preis pro Fahrzeug/Tag in € Mietdauer in Tagen 01.12.16 - 31.03.17 01.04.17 - 30.04.17 01.05.17 - 30.06.17 01.07.17 - 30.11.17 01.12.17 - 31.03.18

3-7 106 115 91 122 115

discoverer 6 Preis pro Fahrzeug/Tag in € Mietdauer in Tagen 01.12.16 - 31.03.17 01.04.17 - 30.04.17 01.05.17 - 30.06.17 01.07.17 - 30.11.17 01.12.17 - 31.03.18

3-7 119 129 100 136 129

code: 66724 8 - 28 88 97 107 97

29+ 84 93 103 93

code: 105495 8 - 28 114 104 112 104

29+ 110 100 109 100

code: 66724 8 - 28 101 110 86 118 110

29+ 98 107 83 114 107

code: 66724 8 - 28 114 123 96 130 123

29+ 109 118 91 126 118

leistungen: • unbegrenzte Freikilometer ab 8 Miettagen (bei 3-7 Miettagen 220 km/pro Tag; je Mehrkilometer ZAR 4) • Standardversicherung mit Selbstbeteiligung (optional: Versicherung mit reduzierter oder ohne Selbstbeteiligung) • Zusätzliche Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. EUR 1.000.000) • komplette Campingausstattung • staatliche Steuern • Gebühr für weitere Fahrer • Administrations- und Kreditkartengebühren • Transfer vom Depot zum Flughafen bei Mietende • Notfall-Telefon-Nummer • Straßenkarte(n) und Campingplatzverzeichnis Nicht eingeschlossen: • Treibstoff (Benzin oder Diesel) • Abgassteuer (Carbon Tax) bei Anmietung oder Abgabe eines Discoverer FunX oder Discoverer DC in Namibia - einmalig NAD 450 pro Fahrzeug und Miete • Mautgebühren • Transfer zum Depot bei Mietbeginn • Bearbeitungsgebühr für Strafzettel bei Verkehrsverstößen (ZAR 150) • Einwegmiet-Gebühren bzw. Gebühr für Übernahme und/oder Abgabe außerhalb eines Depots • Portables Navigations-System (ZAR 45 pro Miettag; Kaution ZAR 1.500; Vorabreservierung erforderlich) Optionale zuschläge: CDW Midi (pro Fahrzeug und Tag) € 22 CDW Maxi (pro Fahrzeug und Tag) € 28 Automatik (statt Schaltgetriebe) für Discoverer 4 oder 6 Wohnmobil - pro Fahrzeug/Tag € 6 hinweis: Sie planen einen Campingurlaub in Südafrika oder Namibia? Sind sich aber nicht sicher, wohin die Reise führen soll? Dann überlassen Sie es den Experten! Wir stellen Ihre Tour indivuduell zusammen inklusive vorreservierter Campingplätze!


MietFahrzeuge SüDliCheS aFrika

MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

BOBO Campers Bobo Campers Bobo Discoverer FunX2 4x4 2 Personen Allrad-Camper mit Wohnkabine inklusive Toilette Ein Allrad-Camper mit praktischer Wohnkabine. Einzigartig der durch Vorhang abtrennbare Toilettenraum. Für max. 2 Personen, denen ein Fahrzeug mit Dachzelt oder Aufstelldach zu rustikal ist. Fahrzeugbeschreibung • Nissan NP300 4x4 (Baujahr 2013 oder jünger) • 2,5 l Turbo Diesel, 5-Gang-Schaltung mit Untersetzung • 2 Ersatzräder • Sitzbank mit 2 Sicherheitsgurten in der Fahrerkabine • Servolenkung, ABS • 75 l Tank + 20 l Reservekanister, Verbrauch 13 l/100 km • Länge 5,60 m, Breite 1,90 m, Höhe 2,75 m, Innenhöhe 1,80 m Bettenmaße • Sitzgruppe, zum Doppelbett umbaubar: 2,00 m x 1,25 m Fahrzeugausstattung • Klimaanlage in der Fahrerkabine (bei laufendem Motor) • duales Batterie-System • Radio/CD/MP3-Spieler, Zigarettenanzünder • Chemie-Toilette • Spüle mit Kaltwasser • 50 l Frischwassertank, 3 kg Gasflasche • 2-flammiger Gasherd • 80 l Kühl-/Gefrierschrank (220 V und 12 V) • Campingtisch/-stühle, Feuerlöscher • max. 1 Baby- oder Kindersitz (auf dem Beifahrersitz) Discoverer FunX2: Tag-Layout

Discoverer FunX2: Nacht-Layout

Bobo Discoverer DC 4x4 4 Personen Allrad-Camper mit Automatikgetriebe und 2 Dachzelten Ein Klassiker neu in der Bobo-Flotte: Der sehr gut motorisierte Toyota Hilux Double Cab mit sinnvollen Extras, zwei extra großen Dachzelten sowie 160 l Treibstofftank für große Reichweite. Für max. 4 Personen. Fahrzeugbeschreibung • Toyota Hilux Double Cab 4x4 (Baujahr 2016) • 3,0 l Turbo Diesel, Automatik-Schaltung mit Untersetzung • 2 Ersatzräder, Luftkompressor • Fahrerkabine mit 4 Sitzplätzen/Sicherheitsgurten (Einzelsitze für Fahrer/Beifahrer) • Servolenkung, ABS, Rückfahrkamera, Tempomat • 160 l Dieseltank, Verbrauch ca. 13/100 km • Länge 5,26 m, Breite 1,84 m, Höhe 1,92 m Bettenmaße • 2 Dachzelte für jeweils 2 Personen 1,40 m x 2,10 m Fahrzeugausstattung • Klimanlage in der Fahrerkabine (bei laufendem Motor) • duales Batterie-System • Radio/CD/MP3-Spieler • 50 l Frischwassertank, 3 kg Gasflasche • 1-flammiger Gaskocher • 40 l Kühlbox (auszieh- und abklappbar) • Campingtisch/-stühle • separate, ans Dachzelt anknüpfbare Plane (umschließt die Leiter und bietet Privatsphäre) • max. 2 Baby- oder Kindersitze möglich

Discoverer DC: Tag-/Nacht-Layout

33


Mietfahrzeuge afrika MIETFAHRZEUGESüDliCheS SÜDLICHES AFRIKA

BOBOCampers Campers Bobo Bobo Discoverer 4 4 Personen Wohnmobil mit Dusche und Toilette Das jüngste Wohnmobil von Bobo Campers auf IVECO-Fahrgestell mit komfortabler Ausstattung. Ideal für 2 Erwachsene und 1 Kind, maximal für 4 Personen. Fahrzeugbeschreibung • IVECO (Baujahr 2013 oder jünger) • 2,3 l Turbo Diesel, Automatik oder 5-Gang-Schaltung • 2 Sitzplätze in der Fahrerkabine, 2 weitere Sitzplätze mit Sicherheitsgurten im Wohnbereich • Servolenkung, ABS • 70 l Tank, Verbrauch 12 l/100 km • Länge 6,70 m, Breite 2,17 m, Höhe 2,78 m, Innenhöhe 1,92 m Bettenmaße • Sitzgruppe im Heck, zum Doppelbett umbaubar: 2,01 m x 1,30 m • Mittelsitzgruppe, zum schmalen Doppelbett umbaubar: 2,00 m x 1,25 m

Discoverer 4: Tag-Layout

Discoverer 4: Nacht-Layout

Fahrzeugausstattung • Klimatisierte Fahrerkabine (bei laufendem Motor) • Durchgang zum Wohnbereich • Klimaanlage im Wohnbereich (220V) • duales Batterie-System, Fahrzeugsafe • Radio/CD/MP3-Spieler, Zigarettenanzünder • Chemie-Toilette und Dusche • Spüle und Bad/Dusche mit Heiß- und Kaltwasser • 60 l Frischwassertank, 5 kg Gasflasche • 2-flammiger Gasherd, Mikrowelle (220 V) • 80 l Kühl-/Gefrierschrank (220 V und 12 V) • Campingtisch/-stühle, Feuerlöscher • max. 2 Baby- oder Kindersitze möglich

Bobo Discoverer 6 6 Personen Wohnmobil mit Dusche und Toilette Ein Wohnmobil auf IVECO-Fahrgestell - geräumig und komplett ausgestattet. Mit Dusche und Toilette. Ideal für 4 Personen, maximal für 6 Erwachsene. Fahrzeugbeschreibung • IVECO (Baujahr 2013 oder jünger) • 2,3 l Turbo Diesel, Automatik oder 5-Gang-Schaltung • je 2 Sitzplätze mit Sicherheitsgurten in der Fahrerkabine und im Wohnbereich, weitere Sitzplätze ohne Sicherheitsgurt • Servolenkung, ABS • 70 l Dieseltank, Verbrauch 12 l/100 km • Länge 6,70 m, Breite 2,17 m, Höhe 2,98 m, Innenhöhe 1,92 m Bettenmaße • Sitzgruppen, jeweils zu Doppelbetten umbaubar: 2,00 m x 1,30 m (Heck) und 2,00 m x 1,25 m (Mitte) • Doppelbett über der Fahrerkabine: 2,00 m x 1,41 m

Discoverer 6: Tag-Layout

34

Discoverer 6: Nacht-Layout

Fahrzeugausstattung • Klimatisierte Fahrerkabine (bei laufendem Motor) • Durchgang zum Wohnbereich • Klimaanlage im Wohnbereich (220V) • duales Batterie-System, Fahrzeugsafe • Radio/CD/MP3-Spieler, Zigarettenanzünder • Chemie-Toilette und Dusche • Spüle und Bad/Dusche mit Heiß- und Kaltwasser • 60 l Frischwassertank, 5 kg Gasflasche • 2-flammiger Gasherd, Mikrowelle (220 V) • 80 l Kühl-/Gefrierschrank (220 V und 12 V) • Campingtisch/-stühle, Feuerlöscher • max. 2 Baby- oder Kindersitze möglich


Mietfahrzeuge SüDliCheS afrika

MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

Mietbedingungen & Wohnmobile Mietbedingungen4WD-Camper 4WD-Camper & Wohnmobile gültig ab 01.11.16

tarifart

Bushlore

asco

Für Mieten bis einschließl. 31.10.16 gelten die Mietbedingungen aus dem Vorjahreskatalog.

Standard

reduced excess 3

Standard

Britz

Maui

Bobo

CDW2

Standard

Super Cover

Standard

Super Cover

Standard

CDW Maxi

ZAR 53.000

ZAR 0

leistungen

3 = inklusive

zu leistende Kaution

NAD 24.000 45.000

NAD 1.500

ZAR 15.000 30.000

ZAR 2.000 5.000

ZAR 45.000

ZAR 2.500 (SUV: ZAR 3.000)

ZAR 45.000

ZAR 2.500

unbegrenzte Kilometer

3

3

3

3

3

3

3

3

VAT (Steuer)

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Vertragsgebühr

3

3

3

3

ZAR 150

ZAR 150

ZAR 150

ZAR 150

3

3

NAD 500 2.000

NAD 500 2.000

ZAR 650

ZAR 650

ZAR 650

ZAR 650

ZAR 1.000

ZAR 1.000

3

3

(wird vom Vermieter rückerstattet)

Grenzüberschrittsgebühr

7 = nicht eingeschlossen

ZAR 600 - 2.000 2. Fahrer inkl. je weiterer ZAR 200/Miete

2. Fahrer inkl. je weiterer ZAR 200/Miete

2. Fahrer inkl. je weiterer ZAR 200/Miete

ab 8 Tagen: 3 3-7 Tage: ZAR 220 je Tag

Gebühr zusätzlicher Fahrer

NAD 25 je Fahrer/Tag

Ausrüstung (Geschirr, Bettwäsche)

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Campingstuhl/-tisch je Miete

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Gasfüllung (bei Übernahme)

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

ZAR 150

ZAR 150

ZAR 150

ZAR 150

Bearbeitungsgebühr je Vorgang (z. B. bei Unfällen & Verkehrsverstößen)

NAD 150 bei Verkehrsverstößen NAD 400-800 bei Unfällen/Schäden

ZAR 250 bei Verkehrsverstößen ZAR 500 bei Unfällen/Schäden

ZAR 250 bei Verkehrsverstößen ZAR 500 bei Unfällen/Schäden

Straßenkarten

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Endreinigung (bei besenreiner Rückgabe)

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Baby-/Kindersitz – je Miete

NAD 150/Miete

ZAR 250/Miete

ZAR 250/Miete

ZAR 250/Miete

ZAR 180/Woche

NAD 60 je Tag

EUR 4 je Tag max. EUR 120/Miete

ZAR 50 je Tag max. ZAR 750/Miete

ZAR 50 je Tag max. ZAR 750/Miete

ZAR 45 je Tag Kaution: ZAR 1.500

3

3

3

3

3

3

Global Positioning System Transfer (ab/bis Flughafen)

3

3

am Tag der Abgabe vom Depot zum Flughafen

Versicherungsleistungen

3 = inklusive

Fahrzeugversicherung des Vermieters mit Selbstbeteiligung vor Ort in Höhe von

NAD 24.000 45.000

NAD 1.500

ZAR 15.000 30.000

ZAR 0

ZAR 45.000

ZAR 0

ZAR 45.000

ZAR 0

ZAR 53.000

ZAR 0

Unfall mit anderen Fahrzeugen

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Unfälle ohne Beteiligung Dritter

7

3

ja, aber doppelte Selbstbeteiligung

ja, aber Standard Selbstbeteiligung

Diebstahl

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Haftpflichtversicherung

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Insassenversicherung (PAI)

7

7

7

7

7

7

7

7

7

7

pers. Gegenstände, Gepäck

7

7

7

7

7

7

7

7

7

7

Schäden Windschutzscheibe

7

3

7

3

7

3

7

3

7

3

Schäden an Reifen/Rädern

7

3(1x)

7

3

7

3

7

3*

7

3

3/7

3

3/7

3/3

7/7

3/3

7/7

3/3

3/3

3/3

Schäden bei Nachtfahrten

3

3

3

3

7

7

7

7

7

7

Wasserschäden

7

7

7

7

7

7

7

7

7

7

Schäden an Kupplung/Getriebe/ Differential

3

3

7

7

7

7

7

7

7

7

Vorsatz, Fahrlässigkeit, Vertragsbruch

7

7

7

7

7

7

7

7

7

7

Abschleppkosten nach Unfällen

7

7

nur in Südafrika

auch Namibia & Botswana

7

3

7

3

7

7

Schäden an Dach/Unterboden

7 = nicht eingeschlossen

3

Außer Unfälle mit Überschlag

3

Außer Unfälle mit Überschlag

3

Außer Unfälle mit Überschlag

* nur in Südafrika

35


MietfAhrzeuge AfrikA MIETFAHRZEUGESüDliCheS SÜDLICHES AFRIKA

Das Das ABC ABCfür fürSelbsfahrer Selbstfahrer

Wer das südliche Afrika auf eigene Faust und individuell entdecken möchte, findet im vorliegenden Katalog die passenden Zutaten. Bei der Auswahl unserer Fahrzeug- und Camper-Vermieter legen wir großen Wert auf den besten Zustand der Fahrzeugflotten, auf einen hervorragenden Service vor Ort sowie preiswerte Tarife. Bei der Wahl des Mietwagens oder der Hotels auf 4 Rädern beraten wir Sie gerne und finden bestimmt das richtige Fahrzeug für Sie! Während Südafrika und Namibia ohne Probleme mit einem Mietfahrzeug erkundet werden können, gelten bei Fahrten in andere Länder Einschränkungen (z.B. Botswana oder Mozambique). Von Fahrten in andere Staaten (z.B. in Ostafrika) wird hingegen im Allgemeinen abgeraten. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen die Planung Ihrer Urlaubsreise erleichtern. Benzin Benzin/Diesel sind in den meisten Orten und Nationalparks NUR gegen Bargeld erhältlich. Nur in Südafrika werden beim tanken teilweise Kreditkarten akzeptiert. Tanken Sie außerhalb Südafrikas wann immer möglich. Das Tank­ stellennetz ist gebietsweise nicht sehr dicht und es kann immer mal wieder zu Engpässen in der Versorgung kommen. In der Regel übernimmt ein Tankwart das Betanken für Sie. Er reinigt die Scheiben und bietet Luftdruck­ und Öl­ standkontrolle an und freut sich über einen kleines Trink­ geld, je nach Aufwand zwischen ZAR/NAD 5­10. Die Kosten für Benzin/Diesel liegen zwischen ZAR/NAD 10 in der Stadt und ZAR/NAD 13 in entlegenen Gebieten (Stand: 06.05.16). Campingplätze Südafrika und Namibia haben ein flächendeckendes Netz unterschiedlich ausgestatteter Campingplätze. Selbstver­ ständlich befinden sich diese auch in den zahlreichen Nationalparks. Ein Standplatz kostet zwischen ZAR/NAD 270 und 400 pro Fahrzeug/Nacht mit zwei Reisenden, je nach Standard und ob Strom benötigt wird (Powered Site). Außer in der Hochsaison (Weihnachten, Ostern und Juli – Okt.) und in den Nationalparks ist in der Regel keine Vorausbuchung des Stellplatzes erforderlich, so dass Sie unbekümmert und flexibel reisen können. Distanzen Südafrika und Namibia sind große Länder, auch wenn längst nicht so viel Verkehr auf den Straßen ist wie in Europa. Planen Sie daher für die jeweiligen Tagesetappen genügend Zeit ein und lassen Sie sich kompetent von uns beraten. Unsere Mietfahrzeuge beinhalten jeweils unbegrenzte Freikilometer. Einwegmieten Einwegmieten sind mit Mietwagen und Wohnmobilen in den meisten Fällen gegen Gebühr möglich. Bitte beachten Sie die Bedingungen bei unseren Vermietern! Fahrtgebiete Mietwagen und Camper dürfen nur auf geteerten Straßen, Allrad­Fahrzeuge auch auf offiziellen Pisten bzw. Schot­ terstraßen (Namibia PKW auch auf offiziellen Schotter­ straßen) gefahren werden. Im Falle von Grenzüberschrei­ tungen muss eine schriftliche Erlaubnis vom Vermieter beantragt werden; Grenzübergänge sind meist nur tagsüber geöffnet. Beim Überschreiten von Landesgrenzen wird vom Vermieter eine Gebühr erhoben. Es können vor Ort von den

18

zuständigen Behörden zusätzliche Gebühren, Straßensteu­ ern oder aber zusätzliche Versicherungen erhoben werden. Diese Beträge sind in der Regel in Landeswährung zu zahlen, z.B von Südafrika nach Namibia ZAR 220 pro PKW. Fahrzeugtypen Mietwagen und Wohnmobile können je nach Marke, Modell, Motorausführung und technischen Details sowie Innen­ ausstattung und Schlafplätzen gegenüber der Katalogaus­ schreibung variieren. Der Vermieter behält sich die Ände­ rung des gebuchten Wagentyps vor, sollte das gebuchte Fahrzeug auf Grund örtlicher Gegebenheiten nicht verfüg­ bar sein. In diesem Falle erhält der Mieter ein Fahrzeug mindestens gleicher oder höherer Kategorie. Fahrzeugübernahme und Mietvertrag Mietwagen können direkt am Flughafen, im Stadtbüro sowie teilweise im Hotel im Umkreis der Mietstation über­ nommen werden, Wohnmobile hingegen nur in den Depots der Vermieter. Bei Wohnmobilen planen Sie bitte für die Fahrzeugübernahme ca. zwei Stunden ein. Unsere Partner erklären Ihnen das Fahrzeug genau und machen Sie damit vertraut. Überprüfen Sie sämtliche Funktionen und Aus­ stattungen vor Fahrtantritt, reklamieren Sie etwaige Schäden umgehend vor Ort und lassen Sie sich diese protokollieren. Sollten Ihnen nach Übernahme Mängel auffallen, wenden Sie sich an die nächstgelegene Vermiet­ station. Mietfahrzeuge sollten vollgetankt und mit geleer­ ten Toiletten (nur Wohnmobile) zurückgegeben werden; der Vermieter berechnet sonst eine Gebühr. Wir bieten Ihnen einen Transfer vom Flughafen Kapstadt, Durban und Johannesburg zu Ihrer ersten Unterkunft um Umkreis von ca. 100 km, somit können Sie ganz entspannt Ihren ersten Urlaubstag beginnen und in der Unterkunft ankommen. Bei Übernahme des Mietfahrzeuges schließen Sie einen rechtsgültigen Mietvertrag mit der Vermieterfirma ab. Bitte beachten Sie das jeweilige Mindestalter. Alle Ver­ sicherungen gelten nur bei vertragsgemäßem Verhalten des Mieters und der eingetragenen Fahrer. Fahrer und Führerschein Ein gültiger internationaler Führerschein zusätzlich zum gültigen nationalen Führerschein ist für alle Fahrer Pflicht! Den internationalen Führerschein gibt es nur noch in Ver­ bindung mit dem EU­Kartenführerschein. Meist wird auch eine Übersetzung des nationalen Führerscheins von einem staatlich anerkannten Übersetzer akzeptiert.

Kaution Bei Fahrzeugübernahme ist eine Kaution zu hinterlegen. Dies muss mit einer gültigen Kreditkarte erfolgen, die entsprechend der Höhe der max. Kaution gedeckt sein muss. Im Schadensfall stellt die Kaution den zu zahlenden Selbstbehalt oder einen Teil des zu zahlenden Selbstbe­ haltes dar und wird zunächst einbehalten, unabhängig von der Schuldfrage (siehe dazu die Angaben beim jeweiligen Vermieter). Bitte beachten Sie, das die Kaution Ihr Kredit­ kartenlimit schmälert. SEHR WICHTIG: Da in den Ländern des südlichen Afrikas keine Haftpflichtversicherung laut Gesetz besteht, raten wir dazu, die Versicherungsversion mit geringstmöglichem Selbstbehalt abzuschließen. Mehrfachmieten Verschiedene Einzelanmietungen innerhalb einer Reise können meist nicht zu einer Gesamtanzahl von Tagen addiert werden (Ausnahme: MAUI, Britz & Bushlore). Pannen und Reparaturen Trotz sorgfältiger Pflege und Wartung der Fahrzeuge durch unsere Vermietpartner können Pannen auftreten oder Reparaturen erforderlich werden. Melden Sie Pannen un­ verzüglich telefonisch dem Vermieter. Sie erhalten dann Anweisungen für die weitere Vorgehensweise. Die Vermie­ ter ersetzen im Fall von größeren Pannen nur den tatsäch­ lichen Nutzungsausfall, nicht jedoch Mahlzeiten oder Hotelübernachtungen. Ein nützlicher Tipp für Namibia: Nach einer Reifenpanne dürfen diese nicht geflickt werden, sondern der Reifen muss ganz ersetzt werden. Auch für Sandblasting Schäden (Schäden an der Lackfarbe) werden Sie verantwortlich gemacht. Es wird empfohlen während eines Sandsturms nicht mehr als 40 ­ 50 km/h zu fahren oder zu nahe hinter einem anderen Fahrzeug zu fahren. Reisegepäck Falls Sie ein Wohnmobil an der gleichen Mietstation, an der Sie es übernommen haben, wieder zurückgeben, können Sie in der Regel Gepäckstücke bei der Mietsta­ tion deponieren. Weiche Gepäckstücke, wie Reisetaschen, lassen sich im Fahrzeug besser verstauen als Schalen­ koffer und sind besonders bei Mietfahrzeugen mit einer Heckklappe empfehlenswert, da hier der Kofferraum stark begrenzt ist.


MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

Mietfahrzeuge SüdlicheS afrika

Das ABC für Selbstfahrer

Rückerstattung Es erfolgt grundsätzlich keine Rückerstattung für nicht genutzte Miettage. Steuern Die örtlichen Steuern, soweit zum Zeitpunkt der Drucklegung bekannt, sind bereits in den Mietpreisen enthalten, falls bei den jeweiligen Leistungsbeschreibungen nicht ausdrücklich anders erwähnt. Örtliche Straßensteuern der Nachbarländer sind nicht im Mietpreis enthalten und müssen am Grenzübergang gezahlt werden. Umbuchung Eine Umbuchung wird in manchen Fällen wie eine Stornierung und anschließende Neubuchung behandelt. Über eventuell anfallende Gebühren informiert Sie Ihre Buchungsstelle. Verkehr Südafrika und Namibia haben Linksverkehr. Fahren Sie in den ersten Tagen besonders vorsichtig, bis Sie sich daran gewöhnt haben. Das Anlegen der Sicherheitsgurte ist Pflicht, Alkohol und telefonieren am Steuer verboten. In Namibia beträgt die Geschwindigkeitsbegrenzung 120 km/h auf Teerstraßen; auf Sandstraßen werden zwischen 60 und 80 km/h angeraten. In bebauten Gebieten max. 60 km/h. In Südafrika sind auf manchen Autobahnen und Schnellstraßen max. 120 km/h erlaubt. Sonst außerhalb der Städte max. 100 km/h und in bebauten Gebieten max. 60 km/h. In den meisten Nationalparks muss langsamer gefahren werden (z.B. Etosha- und Krüger NP maximal 40 km/h). Geschwindigkeitsmessungen finden sehr häufig statt, auch in den Nationalparks. Im Falle von Strafzetteln wird Ihre Kreditkarte mit der Geldstrafe und einer Bearbeitungsgebühr durch den Vermieter belastet. In Südafrika gibt es kostenpflichtige Straßenabschnitte (toll roads). Die jeweiligen Gebühren entrichten Sie vor Ort bar oder mit Kreditkarte. Zusätzlich gibt es in der Provinz Gauteng ein E-toll System, hier werden die Fahrzeuge automatisch gescannt. Die Kosten für die Benutzung trägt der Mieter. Die Abwicklung ist von Vermieter zu Vermieter verschieden - lassen Sie sich bitte bei der Fahrzeugübernahme von ihrem Vermieter aufklären.

Versicherungen Eine Standardversicherung für Sach- und Personenschäden ist im Preis enthalten (eigenes Gepäck ist ausgeschlossen). Die genauen Versicherungsbedingungen entnehmen Sie bitte den Angaben der Vermieter. Um den Selbstbehalt zu reduzieren, werden Zusatzversicherungen angeboten. Nicht zu versichern sind i.d.R. Schäden durch Salzwassereinfluss, sonstige Wasserschäden, Schäden, die durch das Fahren auf nicht zugelassenen Straßen und Pisten entstehen, Reifenschäden und fahrlässig herbeigeführte Schäden. In Namibia ist hier besonders auf mögliche Reifen-, Windschutzscheiben- und Unterbodenschäden zu achten. Bei Fahrten in Nachbarländer gelten im Schadensfall die jeweiligen Versicherungsbedingungen dieser Länder.

Tipp Zu Ihrer Sicherheit raten wir Ihnen, nicht bei Nacht zu fahren (Wildwechselgefahr) sowie bei viel Staub die Autolichter einzuschalten. Bei Regen ist, speziell in Namibia auf den sog. Salzstraßen der westlichen Küstenregion, große Vorsicht geboten. Unterschätzen Sie gerade bei ungeteerten Straßen den Zustand nicht, überschätzen Sie Ihre Allrad-Erfahrungen nicht. Stellen Sie bei Mietautos bitte sicher, dass das Reserverad aufgepumpt ist und das passende Werkzeug und der Autoheber vorhanden sind. Auf der Fahrt, speziell in abgelegenen Gebieten, sollte stets genügend Trinkwasser mitgeführt werden. Das Leitungswasser in Südafrika und Namibia ist trinkbar, wenn nicht anders angegeben. Wasser ist fast überall bei Einkaufsmöglichkeiten erhältlich.

Hinsichtlich der maximalen Deckungssumme der Haftpflichtversicherung des jeweiligen Vermieters können häufig nicht dieselben Maßstäbe angesetzt werden als bei uns zu Hause. Für unsere Mietfahrzeug-Kunden haben wir deshalb eine zusätzliche Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Sofern nach einem Unfall die maximale Deckungssumme der Versicherung des Vermieters nicht ausreicht, ergänzt unsere HanseMerkur Reiseversicherung diese um maximal 1 Mio. Euro.

19


MIETFAHRZEUGE SÜDLICHES AFRIKA

ausrüstungsliste für mietautos mit Camping- vollausrüstung

DiamiR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 . 01257 Dresden Tel. (0351) 31 20 77 . Fax (0351) 31 20 76 info@diamir.de . www.diamir.de

Nissan Off Road DC 4x4 ausgerüstet für Camping mit 4 Personen

Kassettenradio, Servolenkung und Klimaanlage

2 Dachzelte mit Matratzen für 2 Personen (insgesamt also 4 Personen) , jeweils 1,2 x 2,4m

Sicherheit: Starker Frontschutzbügel Hochleistungskühler

2 Ersatzschläuche

Spezial-Reifen und Räder ohne Schlauch 245x70x16“

Auflageblock für Wagenheber

Spezielle off-road Stoßdämpfer Sicherheit: Überrollbügel im Verdeck

Speziell angefertigte Aluminiumschutzleisten

Staubdichte Dachluke

Nissan 2,4l Benzinmotor

3 Spanngurte

Wagenheber

Werkzeugkasten

Warndreieck Spaten Abschleppseil

Luftpumpe

Sandsturmschutzhauben für Vorderlichter

Manuelles 5 Ganggetriebe mit hoher und niedriger Übersetzung

Zentralverrieglung

Radkreuz

Reifendruckprüfer Große Hintertür zum einfach Be- und Entladen

Sicherheit: Wegfahrsperre + Getriebesperre Feuerlöscher

2 Ersatzräder 2 Gasflaschen für das Licht und zum Kochen

2 Benzintanks und 1 Kanister für 160l Benzin = +/- 1150km Reichweite Schaufel und Besen

Spezielle, abschließbare Stahlladebox mit Licht und seitlichen Klappen für einfachen Zugriff auf Kühlbox

Anhängerkuplung

40l. Kühlschrank/Gefrierschrank für 12 und 220V Grillrost

220V Verlängerungskabel für Kühlbox

40l Wassertank mit Außendeckel

Erste Hilfe Set

Kissen und Handtücher Campingtisch und –stühle

Geschirrbox

4 Schlafsäcke

- 13 14


Bestellen Sie kostenfrei unseren umfangreichen DIAMIR-Hauptkatalog oder weitere Spezialkataloge!

TANSANIA 2017

UGANDA · RUANDA · KENIA

Reisen als hr in me änder L 0 12 weit welt

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

BOTSWANA 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

MADAGASKAR SÜDLICHES AFRIKA à la carte INDISCHER OZEAN 2017 2017

Natur- und Kulturreisen

2017

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

KOLUMBIEN 2017

Guyana · Suriname · Venezuela

Gruppenreisen • Reisebausteine • Unterkünfte • Mietwagen

SÜDSEE NEUSEELAND 2017

SÜDAFRIKA 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

AUSTRALIEN 2017

eisen · Expeditionen · Trekking · Safaris · Fotor Reunion · Mayotte · Seychellen · Mauritius · Individual- und Gruppenreisen

INDIEN

NAMIBIA 2017

MYANMAR 2017

Vietnam · Kambodscha · Laos · Myanmar · Thailand · Malaysia · Singapur Indonesien · Hong Kong · China · Sri Lanka · Indien · Bhutan · Nepal · Japan

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

ECUADOR GALAPAGOS 2017

Kleingruppenreisen · Kreuzfahrten · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

ASIEN à la carte 2017

PERU · BOLIVIEN BRASILIEN 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

Südafrika · Namibia · Botswana · Simbabwe · Sambia · Mosambik Malawi · Ruanda · Uganda · Tansania · Kenia

Tahiti · Osterinsel · Cook · Fiji · Vanuatu · Neukaledonien · Samoa · Tonga

KANADA ALASKA 2017

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

CHILE ARGENTINIEN 2017

Kleingruppenreisen · Mietwagen · Reisebausteine · Kreuzfahrten · Flüge

USA

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

COSTA RICA MEXIKO · KARIBIK 2017 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

EXPEDITIONSKREUZFAHRTEN 2017

Arktis · Spitzbergen · Grönland · Antarktis

Kuba · Dominikanische Republik · Karibische Inselwelt Panama · Nicaragua · Honduras · El Salvador · Guatemala

FAMILIENFERNREISEN 2017

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

EXPEDITIONEN & BERGTOUREN

AFRIKA | ASIEN | AMERIKA | EUROPA | OZEANIEN | ARKTIS & ANTARKTIS

Ausbildungskurse · Alpentouren · Expeditionen & Bergtouren weltweit

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 · D-01257 Dresden Tel. +49 (0) 351 – 31 20 77 · Fax +49 (0) 351 – 31 20 76 E-Mail: info@diamir.de · www.diamir.de DIAMIR Büro Berlin-Steglitz – im Globetrotter Schloßstr. 78-82 · 12165 Berlin Tel. +49 (0) 30 – 79 78 96 81 Fax +49 (0) 30 – 79 78 96 83 E-Mail: berlin@diamir.de

DIAMIR Büro Leipzig Paul-Gruner-Str. 63 HH · 04107 Leipzig Tel. +49 (0) 341 – 96 25 17 38 Fax +49 (0) 341 – 96 25 17 39 E-Mail: leipzig@diamir.de

Ansprechpartner Thomas Thadewaldt Tel. +49 (0) 351 31 207 269 t.thadewaldt@diamir.de

Sabrina Landgraf Tel. +49 (0) 351 31 207 267 s.landgraf@diamir.de

Christina Otto Tel. +49 (0) 351 31 207 262 c.otto@diamir.de

Carola Tille Tel. +49 (0) 351 31 207 263 c.tille@diamir.de

David Vetesi Tel. +49 (0) 351 31 207 268 d.vetesi@diamir.de

DIAMIR Mietwagenübersicht südliches Afrika 2017  

Mietwagenübersicht von DIAMIR Erlebnisreisen für in Namibia, Südafrika, Botswana, Mosambik, Sambia, Simbabwe + ABC für Selbstfahrer mit hilf...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you