Page 1

... ben rle

stat tt

en selbs te um rä

A

IR

se

n

DI

M

E rle b nisrei

Reise-News

Natur- & Kulturreisen · Aktivreisen · Fotoreisen Safaris · Familienreisen · Expeditionen · Kreuzfahrten


Inhaltsverzeichnis DIAMIR Geschichte 2–3 Nepal 4–5 Russland | Tschukotka 6–7 Spitzbergen • Russland 8–9 Armenien 10 – 11 Laos • Kambodscha 12 – 13 Indonesien | Kalimantan • Java • Bali 14 Pakistan 15 China • Tibet 16 – 17 Namibia 18 – 19 Kenia • Tansania 20 – 21 Tansania 22 – 23 Libanon 24 – 25 Chile • Argentinien | Patagonien 26 Bolivien 27 Peru 28 – 29 Mexiko 30 – 31 Kuba 32 – 33 Spitzbergen 34 Island 35 Reisevielfalt & Beratung 36 Veranstaltungen 37


Liebe Reisefreunde,

Echte Abenteuer zu entwickeln und diese gemeinsam mit Ihnen zu erleben – das ist seit 20 Jahren unser Ziel. Das rege Feedback unserer Reisegäste hilft uns seit der Firmengründung, dieses Ziel zu erreichen und die Qualität unserer Reisen stetig zu erhöhen. Zu unserem Geburtstag haben wir 20 Jubiläumsreisen mit 20 DIAMIR-Experten konzipiert, die maßgeblich unsere Entwicklung zu einem führenden Erlebnisreiseveranstalter geprägt haben.

1

Das Besondere: Die ausgewählten Touren sind zu 100 % DIAMIR – unser Herzblut, unser Kreativpool, unsere Quintessenz der faszinierendsten Plätze, Jahreszeiten, Feste, Tierbeobachtungen, Berge und unsere allerschönsten Reiseerlebnisse haben wir für Sie in diese Reisen gepackt! Manche Reisen haben eine lange Geschichte, wie Marco Grünlers „Back to the roots“-Perureise, die mit genau dieser Route schon in den DIAMIR-Anfangsjahren durchgeführt wurde. Andere, wie die 3 Touren mit uns DIAMIR-Gründern, werden wohl einmalig bleiben. Nutzen Sie die Gelegenheit und gehen Sie mit uns auf Tour - wir freuen uns auf Sie! Mit Fernweh im Blut, Ihr Thomas Kimmel, Jörg Ehrlich und Markus Walter sowie das gesamte DIAMIR-Team  Büro Dresden

 Büro Leipzig

 Büro München

 Büro Berlin

Berthold-Haupt-Str. 2 Paul-Gruner-Str. 63 01257 Dresden 04107 Leipzig & 0351 31207-0 & 0341 96251738

Hohenzollernplatz 8 Wilmersdorfer Str. 100 10629 Berlin 80796 München & 030 79789681 & 089 32208811

Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Mo-Fr 10-18 Uhr

Mo-Fr 10-18 Uhr

Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr


Das ist DIAMIR Hochwertige Reisen für kleine Gruppen und individuelle Touren, die authentisch, verantwortungsvoll, nachhaltig und ökologisch vertretbar sind, sind der Ansporn unseres täglichen Wirkens. Unsere ausgefallenen und schwierig zu organisierenden Reisen sind dabei trotz der großen Angebotsbreite genau wie früher mit dem Insiderwissen von echten Abenteurern entwickelt, deren Herzen weit draußen, in den verstecktesten Ecken unserer Erde schlagen. Die Du-Mentalität und die Barfuß-Kultur sind kostbare Bestandteile unseres Handelns. Wir schöpfen aus der wertvollen Kraft der persönlichen Vielfalt. Uns eint, dass wir als Globetrotter in der ganzen Welt zu Hause sind.

20 Jahre DIAMIR Erlebnisreisen Die DIAMIR-Geschichte beginnt mit der Idee, deutschsprachig geführte Natur- und Kulturrundreisen in kleinen Gruppen von maximal zwölf Teilnehmern zu konzipieren, die sensibles Reisen in die schönsten Regionen der Welt ermöglichen. Und so entschließt sich eine kleine Gruppe Reise-Enthusiasten, einen eigenen Reiseveranstalter zu gründen. Und so wurde im Juni 2000 DIAMIR Erlebnisreisen GmbH in einer Garage im Dresdner Stadtteil Kleinzschachwitz gegründet.

2

Erste r Reis DIAMIRekat alog ersch eint Erste DIAM gehe I n au R-Gäste f Rei sen Umz ug platz an den S ch am B laue illern Wu nder DIAM IR be aktu z ellen ieht sein e Hau ptsit n z Foto re ins P isen kom rogr amm men Erste r ersch Spezialk atal eint og Fam ili ins P enreisen rogr amm kommen

Grün

dung

Voller Engagement wird umgehend der erste Katalog produziert. Um Porto zu sparen, werden Katalogbestellungen innerhalb Dresdens anfangs persönlich mit dem Fahrrad ausgeliefert. Bereits Anfang 2001 reisen die ersten Gäste mit DIAMIR nach Tansania und Ecuador. Im darauffolgenden Sommer dann Umzug ins erste Büro am Blauen Wunder. Im gleichen Jahr wird auch der Grundstein für das größte ostdeutsche Reisefestival gelegt, die DIAMIR-Globetrottertage. Sie finden seither jedes Jahr am ersten Oktoberwochenende statt.

Juni 2000 Sep. 2000 Anfang 2001 Sommer 2002 Dez. 2010 Mai 2011 Apr.2012 Okt. 2014


Im Dezember 2010 bezieht DIAMIR das inzw. recht bekannte rote DIAMIR-Haus in Dresden-Leuben. Über 100 MitarbeiterInnen werden mittlerweile in Dresden, Leipzig, Berlin und München beschäftigt. Und auch das Reiseportfolio ist im Laufe der Jahre um weitere Reisearten und viele tolle Reisen und Tourenideen gewachsen. Hinzu kamen u. a. die Fotoreisen, Expeditionskreuzfahrten, Familienreisen und Sonderreisen. Wir bieten inzwischen für jede Altersgruppe die passende Reiseform! Dann im Oktober 2015 ein Meilenstein in Punkto Klimaschutz. DIAMIR kooperiert mit der Dresdner Stiftung Wilderness International und kompensiert den CO₂-Fußabdruck seiner Reisen durch den Schutz von über 5000 Jahre altem temperierten Primärregenwald an Kanadas Westküste. Aber auch das soziale Engagement wird stetig vorangetrieben. So wurden u.a. Maßnahmen in Bezug auf Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung im Sinne der UN Global Compact ergriffen. Stolz blicken wir zudem auf eine stolze Summe an Reisen zurück, die mit verschiedenen Auszeichnungen prämiert sind. Alle präminierten Reisen finden Sie hier: www.diamir.de/ausgezeichnet

Übe rsi rieru chtliche ng St bots des Rei ruktusean in 10 g Reis eart een DIAM IR proje - Walds c kt st arte hutz­ t Wald sc gew hutzpro innt jekt 2. Euro pas Platz be Umw größte i m e „Gre ltpreis enTe c Aw ards “ Erste Nach kläru halt ig n verö g nach D keitserffent N licht K wird DIAM IR 20-jä feiert s e hrig es in mit v ersch Bestehe n iede Aktio ne n Vera en, Reis n e nsta ltun n und gen

2020 feiert DIAMIR sein 20-jähriges Bestehen mit verschiedenen Aktionen, Reisen und Veranstaltungen.

Sep. 2015

Okt. 2015

Mai 2017

März 2019

ab Jan. 2020

3


20 Jahre Trekking & Berge in Nepal

4

Frühjahr 1999. Nach einer erfolgreichen Expedition zum Manaslu (8163 m), dem achthöchsten Berg der Erde, stellt uns unser Basecamp-Manager Mingmar Sherpa in Kathmandu seinen Schwager Ngima vor, der nach absolviertem Studium eine eigene Trekkingagentur gründen möchte. Wir sind uns von Anfang an sympathisch, schwebt uns beiden (Jörg Ehrlich und mir) doch seit einiger Zeit ganz ähnliches vor … Schon wenige Monate später, im Herbst 1999, bin ich erneut auf einer Expedition in Nepal unterwegs. Es ist die erste von Ngimas neuer Agentur durchgeführte Tour überhaupt und so manches läuft noch reichlich holprig, aber die Konsequenz, mit der Ngima seine Pläne vorantreibt, verleiht auch uns Rückenwind: Kurz nach der Rückkehr nach Hause sitzen wir erstmals zu viert beisammen und beschließen die Gründung von DIAMIR Erlebnisreisen. Ich selbst war inzwischen mehr als zwei Dutzend Mal in Nepal, habe unzählige Trekking-Kilometer absolviert und Berggipfel bestiegen, zigtausende Fotos gemacht, unzählige schöne Begegnungen erlebt und viele Momente gehabt, die zu den schönsten in meinem Leben zählen. Trotzdem ist die Liste der Orte, die ich in Nepal unbedingt noch sehen will, noch ziemlich lang und reicht locker für weitere zwei Dutzend Reisen… In unserem Jubiläumsjahr zieht es mich jedoch zurück zu den Ursprüngen. Noch einmal will ich mit einer Reisegruppe das Khumbu erleben, die Region um den Mount Everest erwandern und gemeinsam auf Berggipfeln stehen. Diesmal auf etwas anderen Wegen, aber mit mindestens der gleichen Faszination für das kleine, liebenswerte Land wie damals… Ihr Markus Walter DIAMIR-Gründer und Geschäftsführer


DIAMIR PRIVAT

Nepal

aht Khumbu total – 3 Pässe & 9 Gipfel rund um den Mount Everest

A

NEPS20 eeeee

5

27 Tage Herausforderndes Khumbu-Trekking für Gipfelsammler Höhepunkte s Herausfordernde Khumbu-Durchquerung über hohe Pässe und Gipfel s Drei Passüberschreitungen über 5000 m: Renjo La, Cho La und Kongma La s Optionen für Gipfelsammler: Sunder Peak (5368m), Gokyo Ri (5350m), Nirekha Peak (6169m), Lobuche East (6119m), Awi Peak (5245m), Kala Pattar (5550m), Mehra Peak (5849m), Chhukhung Ri (5546m), Nangkar Tsang (5083m) s Zum Greifen nah: die 8000er Mount Everest, Lhotse, Makalu und Cho Oyu

Cho Oyu

l

Mt. Everest

s s s Kala Pattar Gokyo Ri s l s l Namche Bazar TengbocheAma Dablam l

Kathmandu

Lukla

Das Besondere dieser Reise s Sonderreise mit dem 5-fachen 8000er-Besteiger und DIAMIRGründer Markus Walter s Mehr Khumbu geht nicht: 3 Pässe + 9 Gipfel in einer Tour! Optional verkürzbar! Termine und Preise ab/an Frankfurt 17.10.20 – 12.11.20 4990 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € Teilnehmerzahl 6 – 12


20 Jahre DIAMIR – 20 Jahre Fernweh

6

Ich kann mich noch sehr gut an die Zeiten erinnern, als ich mit meiner Oma durch den Dresdner Zoo bummelte und sehnsuchtsvoll die Verbreitungsgebiete der Tiere studierte. Im Primatenhaus gab es das eindrucksvolle Gorillamännchen „Benno“, welches aus Zentralafrika stammte. Hier keimte in mir erstmals der brennende Wunsch, diese Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen zu beobachten. Mehr als 40 Reisen nach Afrika, fast 30 nach Australien und knapp 100 bereiste Länder haben mir einen Blick auf die Welt eröffnet, von dem ich damals nie zu träumen gewagt hätte. Unvergessen zum Beispiel die Begegnungen mit Gorillas in der Wildnis – ohne trennende und zugleich schützende Gitterstäbe wie zu Kinderzeiten im Zoo! Nach wie vor zieht es mich vor allem in die kaum erschlossenen Regionen unserer Erde, fast immer auf den Spuren seltener Tierarten. Bei diesen Tierexpeditionen gelangen mir viele spektakuläre Aufnahmen von Schneeleoparden in Ladakh, östlichen Flachlandgorillas im Kongo oder den Spirit Bären im Great Bear Rainforest in Kanada. So kam zu meiner Tierbegeisterung das Hobby Tierfotografie, welches mich heute nie mehr ohne kiloschwere Kameraausrüstung und Teleobjektiv in den Flieger steigen lässt. Es gibt aber auch noch zahlreiche unerfüllte Wünsche. So fasziniert mich seit langem schon das ferne Russland, die Amurtiger in der Nähe von Khabarowsk oder die Walrosskolonien um Kap Schmid stehen ganz oben auf meiner Wunschliste. Im September 2020 ist es nun endlich soweit und ich breche auf zu einer abenteuerlichen Reise zum fast nordöstlichsten Punkt Russlands: im fernen Tschukotka erwarten uns jagende Eisbären, tonnenschwere Walrösser und die archaische Kultur der Rentier-Nomaden… Begleiten Sie mich auf diese einmalige Tour und erfüllen Sie sich ebenfalls ihre ganz persönlichen Reiseträume! Ihr Thomas Kimmel DIAMIR-Gründer und Geschäftsführer


DIAMIR PRIVAT

Russland | Tschukotka

aht Zu den Walrosskolonien und Waljägern am Arktischen Ozean

S

RUSTKS dddyy

7

21 Tage Expedition mit Geschäftsführer Thomas Kimmel in den Fernen Osten zu Rentierzüchtern, Eisbären und Walrössern Höhepunkte s Sieben Tage mit Inuit-Jägern unterwegs zu Eisbären und Walrosskolonien s „Indian Summer“ in Russlands Fernem Osten s Tschuktschen-Siedlungen: Provideniya, Lorino, Novoye Chaplino s Fjordlandschaften und GULAGs rund um Egvekinot s Tschuktschen und ihre riesigen Rentierherden in der Sommer­ tundra Das Besondere dieser Reise s Exklusive Begleitung durch den DIAMIR-Geschäftsführer und Naturenthusiasten Thomas Kimmel s Kleine Runde aus maximal 8 Teilnehmern

Termine und Preise ab/an Frankfurt 27.08.20 – 16.09.20 14.990 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 200 € Teilnehmerzahl 6 – 8

G


10 Jahre Expeditions­kreuzfahrten

8

Ich glaube für die meisten Menschen ist es der wohl größte Traum, einmal im Leben die Antarktis bereisen zu dürfen. So war es auch für mich ein unvergesslicher Moment, als ich am 10.12.2010 endlich am Landesteg von Ushuaia stehen durfte. Gegen 16 Uhr stieg ich an Bord der „Plancius“ und durfte für 10 Tage in die Antarktis reisen. Was für ein Moment! Natürlich waren die schneereichen Berge aus meinen vielen Expeditionsjahren im Himalaya und Karakorum sehr wohl bekannt, aber in dieser Größe, in diesem Ausmaße, war das alles neu… In den Ozean kalbende Gletscher, gewaltige Eisschollen von mehreren Kilometern Ausdehnung, unzählige Pinguinkolonien – die Erlebnisse in der Antarktis stellten alle Träume davon noch einmal in den Schatten. Die Erlebnisse und Bilder, die ich mit nach Hause bringen konnte, wurden gleich in packende Berichte und Vorträge eingebracht und eine neue Reiserubrik bei DIAMIR war geboren: Expeditionskreuzfahrten. Im Laufe der Jahre haben wir das Angebot an polaren Reisezielen Stück für Stück weiter ausgebaut. So führten mich Reisen in die russische Arktis nach Tschukotka oder zur Wrangel-Insel oder in die sagenumwobene Nordwestpassage nördlich von Kanada. Mit der Nordostpassage und der Antarktis-Halbumrundung haben wir die längsten und herausforderndsten Polarkreuzfahrten im Programm und sind stolz darauf, unseren Gästen somit die entlegendsten Winkel unseres Planeten zeigen zu können. In unserem Jubiläumsjahr zieht es mich zurück zu den Ursprüngen in Spitzbergen als auch zu neuen Zielen wie dem FranzJosef-Land in der russischen Arktis. Ihr Jörg Ehrlich DIAMIR-Gründer, Geschäftsführer und Olympus Markenbotschafter


DIAMIR PRIVAT

Spitzbergen • Russland Sagenumwobenes Franz-Josef-Land

hs

F

SPIFO5 ddyyy

9

14 Tage Fotoreise mit Jörg Ehrlich – Eisbären und spektakuläre Natur unter professioneller Anleitung fotografieren Höhepunkte s Viele Ausflüge, Wanderungen, Zodiactouren und Tierbeobachtungen s Auf den Spuren der Polarforscher s Kleines, sehr komfortables Expeditionsschiff s Auch ohne Fotokurs buchbar Das Besondere dieser Reise s Große, stabile Eisbärpopulation: gute Sichtungschancen s Intensive fotografische Arbeit mit DIAMIR-Geschäftsführer und Olympus-Visionary Jörg Ehrlich Spitzbergen / Victoria-Insel Franz-Josef-Land l

l Stoliczka-Insel

l Wilczek-Land Champ-Insel l Hooker-Insel l l Hall-Insel Bell-Insel l

Spitzbergen

Termine und Preise 20.07.20 – 02.08.20 8895 €

G

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 650 € Fotokurs (6 – 10 Teilnehmer): 290 € Teilnehmerzahl 30 – 114


Armenien – Mein Garten Eden am Berg Noah

10

Vor 12 Jahren bin ich mehr oder weniger durch Zufall in den kleinen Kaukasusstaat geraten und das auf abenteuerlichem Weg. Auf einer meiner bisher schönsten Reisen durchquerte ich zusammen mit meiner Frau die Türkei und erlebte eine herrliche Zeit. Während dieser Tour zog mich ein Buch von Franz Werfel über die Ereignisse von 1915 und der Vertreibung der Armenier in seinen Bann. Damals, noch während unserer Reise, rief mich Armen aus Armenien an – ihn kannte ich lediglich von einer Messe. Er lud uns auf einen Abstecher nach Armenien ein. Ich weiß nicht woran es lag, aber von Anbeginn war ich fasziniert. Vielleicht war es auch der erste positive Eindruck, den wir mittels Armen gewannen. Tatsache ist, dass mich irgendetwas derart fesselte und bis heute nicht mehr loslässt. Ich könnte immer nach Armenien fahren, habe nach wie vor viele Fragen und längst nicht alles gesehen und das, obwohl das Land gerade mal die Größe vom Bundesland Brandenburg hat. Am Ende überzeugt mich vor allem der tiefe Stolz und der Kampfeswille dieses leidplagten Volkes, was uns Touristen, trotz der territorial schwierigen Gegebenheiten, mit großer Herzlichkeit und Freude begegnet. Als einer der Pioniere von DIAMIR zieht es mich nach über 15 Dienstjahren wieder in meinen Kaukasus. Noch einmal will ich das kleine Land zwischen Kasbek und Ararat unter die Lupe nehmen. Am besten macht sich das mit Wanderschuhen, denn dann sind die sprichwörtlichen Begegnungen mit Einheimischen vorprogrammiert. Ich freue mich schon, wenn ich wieder heiligen Boden betreten darf. Begleiten Sie mich in dieses großartige Land mit seinen herzlichen Menschen. Vielleicht spüren Sie danach die gleiche Verbundenheit wie ich seitdem. Ihr Stefan Hilger DIAMIR – Produktmanager mit Herzblut


DIAMIR PRIVAT

Armenien

ah Transcaucasian Trail – auf dem Fernwanderweg durch den Kleinen Kaukasus

S

ARMTCT dddyy

11

16 Tage Wandern Sie zusammen mit Armenien-Kenner Stefan Hilger auf ausgesuchten Routen des Transcaucasian Trails Höhepunkte s Strahlend und geschäftig: Hauptstadt Jerewan s Tageswanderungen in der Armenischen Schweiz und im zentralen Hochland s Die schönsten Aussichtsgipfel und Vulkane der Regionen s Klöster und Tradition der Region Tawusch rund um Dilidschan Das Besondere dieser Reise s Die schönsten Etappen des Transcaucasian Trails s Unterwegs mit Stefan Hilger

l Dilidschan

Aragats s

l Sewansee

Jerewan l Ararat s

s Armaghan

Vayotz Dzor

s

Areni l

l Jeghegnadzor

Termine und Preise ab/an Frankfurt 30.05.20 – 14.06.20 2870 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 270 € Teilnehmerzahl 6 – 12


Seit 25 Jahren im Südostasienfieber

12

Als studierte Kunsthistorikerin und Germanistin lebte ich fast zehn Jahre in Asien und tauchte tief in die örtliche Geschichte und Bräuche ein. Besonders verbunden fühle ich mich den Kulturen in Laos, Kambodscha und Vietnam. Eindringlich prägten mich die zahlreichen Monate, in denen ich an Universitäten und Goethe-Instituten Deutsch als Fremdsprache unterrichtete und so über lange Zeiträume eng verbunden mit den Menschen vor Ort lebte. Diese Nähe schaffte enormes Vertrauen und tiefe Einblicke in die Alltagskultur, die familiären Strukturen, do‘s and don‘ts und vor allem die extrem von Deutschland und Europa abweichende Fest- und Feierkultur. Ganz besonders Laos, als buddhistisches und zugleich sozialistisches Land überraschte mich als junge Lehrerin, wenn die Kollegen mich mehrfach monatlich wissen ließen: „Annette, morgen nicht kommen, es ist wieder ein buddhistischer Feiertag!“ Für die kommende Reise habe ich das vielleicht stillste, beschaulichste und ruhigste Fest ausgewählt, denn es kommt Laos in seiner Seele für mich am nächsten, das Lichterfest Boun Ok Phansa - im Oktober. Ich lade Sie ein, mit mir in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter mit viel Zeit und Flexibilität vor Ort das authentische Leben zu entdecken, sich von Südostasiens Magie gefangen nehmen zu lassen und eines der spektakulärsten UNESCO-Weltkulturerbe zu erkunden. Neben den Highlights aus dem Reiseprogramm, nämlich zwei der schönsten und mystischsten Orte Südostasiens auf unvergleichlich intensive Art zu bereisen, warten eine Menge kleine aber feine Überraschungen auf Sie, die diese Reise wirklich besonders machen. Begleiten Sie mich auf eine Reise, die unter die Haut gehen und unvergesslich bleiben wird! Ihre Annette Bouvain Produktmanagement Südostasien und Ozeanien


DIAMIR PRIVAT

Laos • Kambodscha

ah

Laos’ schönstes Festival und die mystischen Dschungeltempel von Angkor

S

LAOS20 dyyyy

13

12 Tage Erleben Sie mit Südostasienspezialistin Annette Bouvain die schönsten Plätze in Luang Prabang und Siem Reap Höhepunkte s Licherfest in der „Stadt der 1000 Tempel“ Luang Prabang (UNESCO) s Gebetszeremonie in tiefer Spiritualität bei einer laotischen Familie s Faszinierender Almosengang der Mönche am Morgen s Beeindruckendes Angkor mit Dschungeltempel Ta Prohm s Besondere Erlebnisse mit Insinderin und Südostasienspezialistin Annette Bouvain Das Besondere dieser Reise s Laos’ schönste Kleinstadt zum anmutigsten buddhistischen Festival erleben s Stille Momente der Einkehr bei Prozessionen, Gebeten und Lichterzeremonien s Unvergessliche Erlebnisse durch Ihre Insider-Reiseleitung Annette Bouvain

Termine und Preise ab/an Frankfurt 29.09.20 – 10.10.20 2990 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 310 € Teilnehmerzahl 6 – 12


24 Jahre Reiseleidenschaft Spätestens als meine Eltern 1995 einen Last-Minute-Urlaub in die noch recht unberührte Dominikanische Republik buchten, war es um mich geschehen: Reisen – das ist was! Und erst die ganze Aufregung als wir beim genaueren Blick auf die Landkarte feststellten, dass die Karibik doch recht weit weg ist. Asien und die Pazifikregion haben es mir angetan. Reiseleitungen führten mich zum ersten Mal nach Indonesien – 2013 nach Westpapua und 2015 auf die Vulkane. Bei DIAMIR zu arbeiten, ist kein Job – es ist eine Berufung, welche man manchmal auch zu leben gewillt sein muss. Berufliche Trips werden mit Urlauben kombiniert. Urlaubsbilder kommen in die Kataloge. Ich fühle mich als Teil des Ganzen.

14

Für meine Sonderreise habe ich mich für mein geliebtes Indonesien entschieden: in romantischer Erinnerung schwelgend zu den Orang-Utans nach Borneo. Eine schöne Reise – fragen Sie gern meine „vor unserer gemeinsamen Reise 2016 noch Nachbarin“ und jetzt Mutter meiner Tochter. Weiter geht es zu den Reisfeldern und Tempelwelten auf Java. Wir unternehmen ein Trekking auf einen aktiven Vulkan, den ich 2015 bereits erklommen habe. Ich freue mich drauf. Ihr Michél Pretzsch Abteilungsleiter der Asien-Ozeanien-Abteilung

Indonesien | Kalimantan • Java • Bali Orang-Utans, Tempelwelten, Feuerberge

aht

S

IDOS20

15 Tage Mit Asien-Abteilungsleiter Michél Pretzsch in Borneos Wälder, indonesisches Idyll am Borobudur-Tempel und Gipfelsturm auf aktive Vulkane s Einmalige Sondertour für Indonesien-, Vulkan- und Naturliebhaber s Mit dem Flussboot zu den Orang-Utans auf Borneo s Stilvoll residieren am Borobudur-Tempel s Reizvolle Zugfahrt durch Ost-Java Termine und Preise: ab/an Frankfurt 18.04.20 – 02.05.20 3390 € Teilnehmerzahl: 4 – 8


20 Jahre aktive Reiselust Aus Lust am Unterwegssein aus eigener Kraft und auf der Suche nach einem Abenteuer, das weit über einen üblichen Urlaub hinausgeht, stieg ich im Juli 2000 aus dem „normalen Leben“ aus und in den Fahrradsattel. Ich radelte über 12.000 Kilometer nach Indien und weiter. Auf dieser Reise verbrachte ich über drei Monate in Pakistan und zahllose Erlebnisse, Begegnungen und eine Fast-Umrundung des Nanga Parbat sind bis heute unvergessen. Nun nach 20 Jahren in dieses faszinierende Land zurückzukehren, ist eine bewegende Sache und viele Geschichten werden wieder lebendig. Gern erzähle ich Ihnen unterwegs noch einiges mehr – herzlich willkommen auf meiner Jubiläumstour! Fast unberührte, gewaltige Natur, überaus gastfreundliche Menschen und eindrucksvolle himmelstrebende Bergriesen – all das erleben Sie auf dieser Reise! Schon allein der Ausblick von der berühmten Märchenwiese auf den 8125m hohen Nanga Parbat – auch Diamir = „König der Berge“ genannt und damit Namenspatron unserer Firma! – ist atemberaubend und die Reise wert! Während einer Tageswanderung ins Herrligkoffer-Basislager unter der Rakhiot-Flanke können Sie die Bergsteigergeschichte hautnah erleben und zugleich eine der spektakulärsten Berglandschaften dieses Planeten erwandern. Ihr Olaf Schau DIAMIR-Reiseexperte für Pakistan, Indien und Expeditionsreisen

Pakistan

A

Von der Märchenwiese ins Hunzaland

aht

PAKS20

18 Tage Abenteuerliche Berglandschaften Norden Pakistans mit Olaf Schau entdecken s Berühmte Märchenwiese (3300 m) – Wanderung zu Füßen des Nanga Parbat (8125 m) s Wanderung zu den Basislagern von Nanga Parbat (4000 m) und Rakaposhi (3260 m) s Fahrt auf einer der spektakulärsten Bergstraßen der Welt, dem berühmten Karakorum Highway Termine und Preise: ab/an Frankfurt 03.09.20 – 20.09.20 3180 € Teilnehmerzahl: 6 – 12

15


Rückkehr zum Kailash

16

Am 7. August 1995 brach ich zum ersten Mal mit einem Rucksack auf dem Rücken nach Asien auf. Es ging in siebeneinhalb Wochen über Land von Hongkong nach Neu Delhi. Außer dem Beginn- und Endpunkt war nichts vorgeplant oder gebucht. Ein riesiges Backpacker-Abenteuer. Über endlose Straßen quer durch China auf das Dach der Welt, nach Tibet. Mit einem der berühmt berüchtigten Linienbusse von Lhasa aus über den Himalaya-Hauptkamm nach Kathmandu und am Ende nach Indien. Auf dieser Tour wurde in mir geweckt, was bis heute nicht schlummert. Was mich später bewegte, mein Hobby auch zu meinem Beruf zu machen. Auf jener Reise im Sommer 1995 hörte ich zum ersten Mal vom heiligen Berg Kailash, dem Kang Rinpoche, wie die Tibeter ihn liebevoll nennen. Im April 2004 war es dann endlich soweit. Ich hatte längst meinen Job als Bauingenieur gekündigt und befand mich auf Weltreise. Nach langem entbehrungsreichem Weg über endlose tibetische Schotterpisten stand ich endlich -unrasiert, ungewaschen, schwer beeindruckt und selig vorm Kailash und schloss mich den vielen tibetischen Pilgern zur Umrundung des Berges an. 52 entbehrungsreiche Kilometer später war ich von all meinen Sünden meines bisherigen Lebens und all meiner vorherigen Leben befreit und neu geboren. Scheinbar reichte jene erste Umrundung noch nicht ganz. Die Jahre danach „musste“ ich den Kailash noch fünf weitere Male, dann als DIAMIR Reiseleiter, umrunden und gab dabei unseren Reisegästen all das weiter, was mich auf meinen Reisen durch Asien am meisten prägte. Was das genau ist, können Sie, liebe DIAMIR Gäste, auf meiner Kailash-Sonderreise zum zwanzigjährigen DIAMIR-Jubiläum im September 2020 selber herausfinden. Es gibt viel zu erleben und ich freue mich auf Sie! Ihr Steffen Wetzel Verkauf & Beratung Neuseeland & Ozeanien


DIAMIR PRIVAT

China • Tibet

ah

Rückkehr zum Kailash: Pilgern auf dem Dach der Welt

A

TIBS20 ddddy

17

20 Tage Mit Asien-Spezialist Steffen Wetzel auf den Spuren seiner Reiseleiterzeit zu Kailash, Everest und ins Königreich Guge Höhepunkte s Besichtigungen in Lhasa (UNESCO) und Umgebung s Schatzkammern des tibetischen Buddhismus: Klöster Gyantse, Shalu, Shigatse, Sakya und Rongbuk s Entlang des Transhimalaya mit Panoramablick auf mehrere 8000er s Wanderung am Manasarovar-See mit Kloster Chiu Gompa vor traumhafter Kailash-Kulisse s Ruinen der Königreiche Guge und Shangshung mit Festung Tsaparang, Klöster Tholing und Gurugyam Guge l

s Kailash l Darchen

Saga

Shigatse

l

l

s

Mt. Everest

Lhasa

l

Das Besondere dieser Reise s Dreitägige Umrundung (Kora) des heiligen Kailash mit Steffen Wetzel Termine und Preise ab/an Frankfurt 06.09.20 – 25.09.20 4890 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 690 € Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Teilnehmerzahl 8 – 12


20 Jahre Namibia Ein Jahr nach der Gründung DIAMIR´s und einen Tag nach dem verheerenden Anschlag auf das World Trade Center in New York reiste ich mein erstes Mal nach Namibia. Erste Station war Kapstadt in Südafrika, schlicht aus dem Grund, da dort die Autos günstiger zu kaufen sind als im Nachbarland. Wir hatten viel vor als Studenten in unserem Praxissemester und wollten zu dritt ganze 6 Monate bleiben. Ein alter VW Bus hatte es uns angetan und sollte fortan unser „Home“ in den unendlichen Weiten von Namibia werden.

18

2200 km von Kapstadt nach Oshakati, im äußersten zentralen Norden von Namibia, kurz vor der angolanischen Grenze lagen vor uns. Ganz anders als heute, ist Namibia vor 20 Jahren auf der touristischen Landkarte kaum vertreten gewesen. So war es unsere Mission, das touristische Potential des Nordens zu kartieren. Es ist kaum zu beschreiben, mit welcher Herzlichkeit und Gastfreundschaft wir von den Familien der Studenten an den Wochenenden aufgenommen wurden. Hochzeiten, Taufen, Ernten, Geburtstage, Dorffeste, alles durften wir miterleben. Wir haben uns sogar darin versucht, die Klicklautsprache der San zu erlernen. 4 Jahre später sollte ich erneut Anlauf nehmen und in dieses wundervolle Land zurückkehren. Dieses Mal lautete die Mission die Auswirkungen des einsetzenden Tourismus auf die noch seminomadisch lebenden Himbas zu erforschen. Viele Gesprächsstunden unter der sengenden afrikanischen Sonne im spärlichen Schatten halb verdorrter Bäume, Dampfsauna in der Lehmhütte, Ziegenschlachten und Eselskarrenfahrten bleiben mir in angenehmer Erinnerung. Begleiten Sie mich im Oktober 2020 auf eine Wanderreise durch die Weiten der afrikanischen Landschaft ohne die ganz großen Highlights des Landes links liegen zu lassen. Ihr Lars Eichapfel Abteilungsleiter Afrika


DIAMIR PRIVAT

Namibia

h

Namibia aktiv

A

NAMS20 ddyyy

19

13 Tage Namibia intensiv mit Afrika-Abteilungsleiter Lars Eichapfel: Wanderreise abseits gängiger Touristenwege Höhepunkte s Geschichte erwandern – zu Besuch am Waterberg s Artenreiche Wildtierpopulation im Etosha-Nationalpark s Wandernd die Magie der NaukluftBerge spüren s Per pedes durch das Sandmeer im Sossusvlei (UNESCO) Das Besondere dieser Reise s Geschichte und Geschichten, einzigartige Landschaften, Gaumenfreuden und betörende Einsamkeit mit Afrika-Kenner Lars Eichapfel l Etosha NP

Ugab-Tal

l

Erongo-Gebirge Spitzkoppe s l

Swakopmund l l Kuiseb-Canyon

s Waterberg l Windhoek

l Büllsport l Sesriem

Sossusvlei l

Termine und Preise 18.10.20 – 30.10.20 2590 € Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 230 € Internationale Flüge: ab 750 € Teilnehmerzahl 6 – 12


Vor 20 Jahren: die erste DIAMIR-Reise Die beiden höchsten Gipfel Afrikas gilt es bei dieser Jubiläumsreise gemeinsam mit mir zu meistern. Ganz klar eine anspruchsvolle Reise für Trekkingfans mit Kurzsafari im Amboseli-Nationalpark, die mit originellen Erlebnissen aufwarten kann. Zurück zu den Wurzeln: Erleben Sie die erste jemals von DIAMIR durchgeführte Reise! Gemeinsam mit Thomas, in diesem Falle jedoch Gründer und Geschäftsführer Thomas Kimmel, ging es damals für die erste DIAMIR-Reisegruppe zum Jahreswechsel 2000/2001 auf den 4985 Meter hohen Mount Kenya und anschließend auf den mit 5895 Metern höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro. Auch heute vereint diese Reise alles, was DIAMIR von Anbeginn ausmachte: Reisen in kleiner Gruppe, Freiheit, Flexibilität, mit Beharrlichkeit und Qualität hoch hinaus und temporären Widrigkeiten trotzen – quasi auch die tägliche Aufgabe des Jubiläumsreiseleiters Thomas. 20

Unterwegs auf dem Dach Afrikas Ich kenne die Region um den Kilimanjaro herum sehr gut durch drei dienstliche und private Besuche. Allerdings hat die Zeit bisher leider noch nicht für den Gipfelaufstieg gereicht. Gern möchte ich nun gemeinsam mit interessierten DIAMIR-Gästen diesen Traum Wirklichkeit werden lassen. Sie profitieren beim Jubiläumstermin so auch von einer deutschsprachigen Reiseleitung und können mit Bestimmtheit sagen, dass Sie auf den Ursprüngen DIAMIRs wandeln! Ich freue mich sehr auf unsere gemeinsame Reise und wünsche Berg heil! Ihr Thomas Mach Leiter Marketing & Vertrieb


DIAMIR PRIVAT

Kenia • Tansania

aht

Mount Kenya, Safari und Kilimanjaro

A

KENS20 ddddy

21

15 Tage Afrikas höchste Gipfel mit Kurzsafari im AmboseliNationalpark mit Marketing-Abteilungsleiter Thomas Mach Höhepunkte s Legendärer Mount Kenya – Namensgeber des Landes s Einzigartige hochalpine Riesenvegetation s Trekking am Mount Kenya als optimale Höhenanpassung für den Kilimanjaro s Aufstieg auf den Kilimanjaro über die selten begangene Rongai-Route mit spektakulärer Aussicht auf Kenias Tiefebene s Jeweils unterschiedlicher Auf- und Abstieg Das Besondere dieser Reise s Die zwei höchsten Berge Afrikas mit Safari s Wilde Tiere auf Safari im AmboseliNationalpark

Termine und Preise ab/an Frankfurt 20.06.20 – 04.07.20 4140 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 180 € Zubringerflug ab/an D/A/CH: auf Anfrage Teilnehmerzahl 4 – 12


24 Jahre Begeisterung für die Tierwelt Afrikas

22

Nahezu 24 Jahre ist es her, dass mir meine Großeltern von einer Reise nach Kenia einen Holzelefanten schenkten. Die Erzählungen über schreckhafte Gazellen, jagende Löwen, lauernde Geparden, riesige Elefanten-Herden und die fremde Kultur weckten mein Interesse für den afrikanischen Kontinent und seine Tierwelt. Viele Bücher habe ich verschlungen, die Neugier für Afrika wurde unermesslich, bis es einige Jahre später tatsächlich endlich möglich war: Die erste Reise nach Afrika. Gemeinsam mit einer Freundin besuchte ich mehrere Länder in Nordafrika - sowohl die kontrastreichen Landschaften in Marokko und Jordanien, als auch die gastfreundlichen Menschen haben mich tief fasziniert. Erneut machte ich mich auf den Weg, diesmal ganz in den Süden des riesigen Kontinentes. Für die Reise durch Südafrika war der Plan länger zu bleiben als nur wenige Wochen oder gar Tage. Schließlich wurden es fast 1,5 Jahre: Fremdes wurde vertraut, es fühlte sich nicht mehr so an zu Gast zu sein, sondern zu Hause. In dieser Zeit erlebte ich meine erste Pirschfahrt durch den afrikanischen Busch und konnte seitdem nicht mehr davon lassen. Dösende Löwinnen und eine Herde junger Elefantenkühe, die Klassiker, haben mich sofort in ihren Bann gezogen. Tiere in ihrem ursprünglichen Habitat aufspüren und beobachten zu dürfen ist ein unglaublich wertvolles Erlebnis. In den vergangen 11 Jahren hat sich ein Traum erfüllt: Ich darf meine Leidenschaft für Safari-Reisen mit unseren Gästen teilen, sowie bei der Vorbereitung und Planung zur Seite stehen. Nun möchte ich mein Wissen, gesammelt auf einer Vielzahl an Reisen nach Tansania, vor Ort mit gleichgesinnten Safari-Liebhabern teilen und mich jeden Tag durch Wissensdurst angetrieben auf die Pirsch begeben. Ihre Katja Pietzsch Teamleitung Verkauf Ostafrika


DIAMIR PRIVAT

Tansania

ah Die große Migration, Massailand und Natron-See

K

TANS20 dyyyy

23

14 Tage Durchqueren Sie mit Ostafrikaspezialistin Katja Pietzsch die Serengeti von Nord nach Süd Höhepunkte s Wilde Tiere in der Serengeti, im Ngorongoro-Krater, am Lake Manyara und Tarangire-Nationalpark s Durchquerung der Serengeti von Nord nach Süd s Fußpirsch im Arusha-Nationalpark s Safari Camp direkt im TarangireNationalpark Das Besondere dieser Reise s Naturwanderung mit einem erfahrenen Massai-Guide s Kanufahrt auf dem Duluti-See Serengeti l Lake Natron l

Ngorongoro-Krater l Olpopongi l s Kilimanjaro Lake Manyara NP l l l Arusha NP Tarangire NP l African View Lodge

Termine und Preise ab/an Frankfurt 19.09.20 – 02.10.20 4280 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 640 € Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Teilnehmerzahl 4 – 6


20 Jahre besondere Reisen Seit ich nach dem Abitur das erste Mal mit einem alten Auto nach Marokko fuhr, lässt mich die Arabische Welt nicht mehr los. Wie bei vielen von uns prägen die ersten eigenen Reisen das weitere Leben. Wenn mir das nur jemand damals gesagt hätte!

24

Im Rahmen meines Arabistik-Studiums verbrachte ich später zwei Jahre in der Mutter aller Städte – in Kairo. Während meiner Zeit im Land der Pharaonen sammelte ich wertvolle, praktische Erfahrungen als Reiseleiter auf dem Sinai. Wer einmal in Ägypten im Urlaub war, weiß, dass die ägyptischen Reiseleiter auf 2000 Jahre Tourismuserfahrung zurückblicken und ihnen niemand auf der Welt auf diesem Gebiet etwas vormacht. Kurzum: Ich genoss die bestmöglichste Ausbildung als Reiseleiter und fühlte mich wie ein ostdeutscher Azubi des Hotelfachgewerbes in einem 5-Sterne-Hotel in der Schweiz. Mein Tourismusaufbaustudium führte mich dann in eine der ältesten Städte der Welt – nach Damaskus. Im Laufe von 6 Monaten bereiste ich die gesamte Region einschließlich des kleinen Nachbarlandes Libanon. Eine wahrlich bezaubernde Zeit mit einmalig tollen Menschen und Erlebnissen. Als nun die Idee aufkam, eine Sonderreise zum 20-jährigen Firmenjubiläum aufzulegen, kamen für mich naturgemäß die arabischsprachigen Länder Nordafrikas und des Nahen Osten in Frage. Dass die Entscheidung letztlich auf den Libanon fiel, war nicht überraschend, da das Land viele Höhepunkte anderer arabischer Länder in sich vereint. Freuen Sie sich auf eine spannende Reise in eines der abwechslungsreichsten Länder der Welt. Schneebedeckte Berge, ausgedehnte Weingüter, die zur Verkostung einladen, antike Tempel und verwinkelte Altstadtbasare gehören genauso zum Libanon wie moderne Architektur und Edelboutiquen in Beirut, dem „Paris des Nahen Ostens“. Ihr Robert Tittel Produktmanager Afrika, Arabische Welt und Indischer Ozean


DIAMIR PRIVAT

Libanon

ah

Unterwegs im Land der Zedern

P

LIBS20 dyyyy

25

8 Tage Mit dem Produktmanager Arabien Robert Tittel zu den Höhepunkten des Libanon Höhepunkte s Entdeckungsreise für Kenner der Arabischen Welt s Levante – Schmelztiegel der Religionen s Phönizische Stadt Tyros (UNESCO) s Mleeta – Open Air Museum der Hisbollah Das Besondere dieser Reise s Weinverkostung in Ksara in der Bekaa-Ebene s Wanderung durch das Qadischa-Tal mit seinen Klöstern Tripoli l Byblos l Baalbek

Beirut l Sidon l Tyros l

l

l

Jezzine

Termine und Preise ab/an Frankfurt 30.05.20 – 06.06.20 2190 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 290 € Teilnehmerzahl 6 – 8


23 Jahre Reiseleidenschaft Nach dem abgeschlossenen Abitur und dem erfüllten Zivildienst waren schnell die ersten Reisepläne mit zwei Freunden geschmiedet – Marokko stand auf dem Plan. Und so ging es Anfang 1996 das erste Mal nach Afrika. Und schon während der ersten beiden Wochen auf einer Trekkingtour durch den Antiatlas kristallisierten sich in der „neuen Freiheit“ die nächsten Reisepläne heraus. Auch Südostasien sowie die Seychellen und Madagaskar konnte ich seitdem entdecken. 2017 besuchte ich mit der ganzen Familie Ecuador und die Galápagosinseln. Neben Ecuador hat es mir Patagonien auf dem südamerikanischen Kontinent besonders angetan. 15 Jahre nach der Pilotreise möchte ich mit Ihnen gemeinsam diese landschaftlich so traumhafte Region erneut besuchen.

26

Begleiten Sie mich auf einer spektakulären Trekkingtour im von Südbuchen geprägten Torres del Paine-Nationalpark auf der Umrundung des gleichnamigen Massivs vorbei an blauen Lagunen und dem ewigen Eis. Auch der Cerro Torre und der Fitz Roy in Argentinien dürfen auf einer Patagonienreise nicht fehlen. Mit etwas Glück erleben wir gemeinsam das krachende Kalben des Gletschers Perito Moreno oder entdecken den einen oder anderen scheuen Bewohner dieser spektakulären Gegend! Ihr Dominik Günther Büroleiter und Prokurist

Chile • Argentinien | Patagonien Fels und Eis – Wasser und Wind

aht

A CHIS20

19 Tage Trekking in Patagonien mit selten angebotener Umrundung des Paine-Massivs mit DIAMIR-Urgestein Dominik Günther s Berühmte Felsnadeln Fitz Roy und Cerro Torre s Ausflug zum spektakulären Perito-Moreno-Gletscher s 7-tägige Wanderung im Nationalpark Torres del Paine s Tango-Hauptstadt Buenos Aires Termine und Preise: ab/an Frankfurt 11.11.20 – 29.11.20 5190 € Teilnehmerzahl: 6 – 12


Mietwagenabenteuer Bolivien Seitdem ich 2004 das erste Mal südamerikanischen Boden betrat, ließ mich der Kontinent nicht mehr los. Ich erinnere mich noch genau, wie ich damals mit der Fähre nach Feuerland übersetzte und ein wahres Kribbeln im Bauch hatte, einmal am Ende der Welt zu sein. Seitdem reiste ich, bis auf eine Ausnahme nach Indien, jedes Jahr gen Süden und lernte so fast den kompletten Kontinent von Ecuador bis Kap Hoorn kennen. 2009 entschloss ich mich nach meinem Studium des Verkehrsingenieurwesens längere Zeit in Chile zu leben – mit dem Ergebnis, dass ich am Ende eine chilenische Familie gründete und anfing, selbst Reisen nach Chile zu verkaufen. Ein Schritt, den ich bis heute nicht bereue. Dies mache ich nun seit fast 10 Jahren und bin froh, dennoch oft die Möglichkeit zu haben, längere Zeit in Südamerika zu verbringen. In den letzten Jahren bereiste ich vor allem Chile und Argentinien ausgiebig mit dem Mietwagen und freue mich nun auf das nächste Abenteuer, eine „Mietwagenexpedition“ durch Bolivien, welches für mich immer noch eines der schönsten Länder des Kontinents ist. Dabei profitieren Sie nicht nur von meinen langjährigen Insiderkenntnissen, sondern kommen auch komplett ohne Spanisch-Kenntnisse aus, ohne dabei etwas zu verpassen! Ihr Christian Leistner Produktmanager Südamerika

Bolivien

P

Mietwagenabenteuer Bolivien

ah

BOLS20

21 Tage Mit Christian Leistner auf geführte Mietwagenreise mit Abenteuercharakter zu den Höhepunkten Boliviens s Salar de Uyuni: Überquerung des größten Salzsees mit dem eigenem Fahrzeug s Geysire, Lagunen und einsame Pisten – Rallyefeeling im Altiplano s Abstecher in die Yungas der grünen Seite Boliviens s Auf den Spuren der Dinosaurier im Toro-Toro Nationalpark Termine und Preise: ab/an Frankfurt 15.08.20 – 04.09.20 5490 € Teilnehmerzahl: 6 – 12

27


20 Jahre unterwegs im Reich der Inka Geboren bin ich in Belo Horizonte in Brasilien und meine Kindheit und Schulzeit verbrachte ich in Ecuador. Nach dem Abitur in Deutschland verschlug es mich für zwei weitere Jahre nach Südamerika. Während meines anschließenden Studiums der Forstwissenschaften im sächsischen Tharandt wohnte ich in einer WG zusammen mit dem jetzigen Büroleiter Dominik, der dringend eine Vertretung für seine anstehende Peru-Reiseleitung suchte. Das Land kannte ich durch längere Backpacker-Touren und Spanisch ist meine zweite Muttersprache. Ich übernahm also die dreiwöchige Reiseleitung der „PERINK“, die wir bis heute nahezu unverändert im Programm haben.

28

Nach dieser Tour setzte ich mein Studium fort und wurde zeitweise immer wieder von DIAMIR „angeheuert“, um Reisen zu leiten. Es wurde von Jahr zu Jahr mehr. Außerdem begann ich, DIAMIR auf Reisemessen zu vertreten. So kam recht schnell der Wunsch auf, den euphorischen Abenteurern auch zu anderen Zielgebieten mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können. Nun bin ich schon seit rund 19 Jahren bei DIAMIR und könnte mir keinen besseren Job vorstellen. Nun werde ich zum 20-jährigen DIAMIR-Jubiläum wieder eine „PERINK“ leiten – back to the roots, sozusagen. Plätze sind noch verfügbar – vielleicht sind Sie ja auch mit dabei? Ihr Marco Grünler Reiseleiter aus Leidenschaft


DIAMIR PRIVAT

Peru

ah

Im Reich der Inka

P

PERS20 dyyyy

29

20 Tage Mit DIAMIR-Urgestein und Weltenbummler Marco Grünler zu den Höhepunkten Südperus Höhepunkte s Mystische Inka-Stadt Machu Picchu (UNESCO) s Legendärer Inka Trail: 4 Tage auf alten Inkapfaden s Tölpel, Robben, Pinguine – Tierwelt auf „Klein Galapagos“

s Titicacasee und Grabtürme von Sillustani s Gute Sichtungschancen auf Kondore am Colca Canyon Das Besondere dieser Reise s Gourmettipp zwischen Anden und Pazifik – die peruanische Küche bei einem Kochkurs selbst erleben

Termine und Preise ab/an München 10.05.20 – 29.05.20 3790 € G Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 390 € Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Aufpreis Inka Trail (Englisch sprechende Reiseleitung, internat. Gruppe): 250 € Teilnehmerzahl 4 – 14


Seit über 30 Jahren auf den Gipfeln dieser Welt Bergsteigen ist schon immer ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Meine ersten Gipfel habe ich bereits mit drei Jahren bestiegen. Im Grunde sind also meine Eltern dafür verantwortlich, dass mich die Sucht des Bergsteigens vereinnahmt hat. Die 5000er haben es mir angetan – Elbrus, Kilimanjaro, Damavand etc. – auf diesen Höhen geht’s mir immer sehr gut. Im Sommer 2019 am Kilimanjaro – ein unvergesslicher Sonnenaufgang beim Gipfelaufstieg, ein Wolkenmeer unter uns, welches schier unendlich erscheint. Die letzten hundert Höhenmeter ziehen sich auf dem Krater zum Uhuru Peak. Die Mühe lohnt sich, denn der Moment, wenn man den Gipfel erreicht ist wie ein Cocktail voller Glück – alle sind glücklich, sprachlos und stolz!

30

Bergsteigen ist für mich eine Sucht, die mich nicht in Ruhe lässt. Ich habe das Glück, dass ich meine Leidenschaft für die Berge zum Beruf machen konnte. Schon seit einiger Zeit liebäugle ich mit der Bergexpedition in Mexiko. Diese ist einfach wie für mich gemacht – 3 Berge auf einen Streich. Wenn ihr auch so begeistert seid, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mich begleitet. Ihre Marianne Nimsch Teamleitung Verkauf Zentralasien & Expeditionen

Mexiko –

Arriba Mexiko! Malinche (4461 m), Iztaccihuatl (5286 m) und Orizaba (5640 m) ht

E EXPS20

14 Tage Mit der leidenschaftlichen Bergsteigerin Marianne Nimsch auf die höchsten Vulkane Nordamerikas s Akklimatisationsgipfel Malinche (4461 m) und Itztaccihuatl (5286 m) s Kulturelle Höhepunkte im Land der Azteken s Tempelstädte Teotihuacán und Monte Alban (UNESCO) s Übernachtung in einer Hacienda aus dem 17. Jh. s Optional: Badeverlängerung an Traumstränden Termine und Preise: 15.11.20 – 28.11.20 2850 € Teilnehmerzahl: 6 – 12


Auf nach Mexiko zum Dia de los Muertos – dem Tag der Toten Ich bin gebürtige Peruanerin. Meine Mutter ist Deutsche, mein Vater Peruaner. Bedingt durch den Job meines Vaters zogen wir alle nach Mexiko. So wurde dieses wunderbare Land zwischen Pazifik und Atlantik, zwischen USA und Belize und Guatemala für sechs Jahre unser neues Zuhause. Ich erinnere mich noch sehr gut, dass ich von den zahlreichen kulturell-wichtigen Anlässen, häufigen Feiern und mir ungewohnten Bräuchen sehr beeindruckt war. Am meisten jedoch vom groß im ganzen Land gefeierten Día de los Muertos. Alle in der Straße verfielen in tage-, ja wochenlange enorme Vorbereitungen für diesen Anlass, die Geschäftigkeit nahm auch mich jedes Jahr gefangen. Sämtliche Dekoration für die Friedhöfe und Gräber wurden in stundenlanger filigraner Heimarbeit zu Hause hergestellt, die Altäre mit großer Hingabe und viel Liebe zum Detail geschmückt. 31

Als Kind spielerisch hineingewachsen, ziehe ich heute große Vorteile aus diesem Wissen und diesen Erinnerungen. Denn plötzlich ist alles wieder da an diesem Tag, die Erinnerungen an die Freude, die Gerüche, die Musik. Begleiten Sie mich zu einem der schönsten Feste auf dieser Welt und lassen Sie sich ebenso verzaubern. Ihre Violeta Masias-Bröcker Verkauf & Beratung Mittelamerika

Mexiko

S

Dia de los Muertos – Viva la Muerte

ah

MEXSO1

13 Tage Themenreise mit Südamerikaspezialistin Violeta Masias-Bröcker zum Fest der Toten und auf die Isla Janíto s Morelia, Teppiche aus Blumen s Mexiko-Stadt: buntes Treiben um den Dia de los Muertos s Mitternachtsausfahrt auf die Isla Janitzo

Termine und Preise: ab/an Frankfurt 24.10.20 – 05.11.20 3770 € Teilnehmerzahl: 6 – 10


18 Jahre Reiseleidenschaft Als klassischer touristischer Quereinsteiger erfolgte die Initialzündung für einen Job im Tourismus im Jahr 2001 bei einer Kilimanjaro-Besteigung. Eigentlich wollte ich nach dem ersten Gipfelerfolg nie wieder einen Berg besteigen, weil es viel zu anstrengend war. Doch nach den ersten zwei Bierchen auf dem Rückweg nach Mombasa dachte ich… wie cool war das denn und die Idee einer Karriere im Tourismus war geboren. Ich verkaufte meine Anteile an einer Firma und stieg 2002 in den Tourismus ein.

32

Aus einer Kilimanjaro-Besteigung sind inzwischen 35 geworden. Bei Reise- und Expeditionsleitungen auf Reisen nach Nepal, Indien, Pakistan, China, Alaska und vielen mehr, verdiente ich mir meine ersten Sporen. Nach den ersten Jahren der Tätigkeit als Reiseleiter kam 2006 mit dem Aufbau einer Vertriebsstruktur in Ostafrika die erste große Herausforderung auf mich zu. Fünf schöne Jahre mit vielen Aufenthalten in meiner zweiten Heimat Tansania folgten, bevor ich von Ostafrika den Weg nach Südamerika fand. Während mehreren Besuchen in Peru, Ecuador und Argentinien, entdeckte ich meine Leidenschaft für die Länder Lateinamerikas. Seit 2018 habe ich in der Lateinamerika-Abteilung eine neue „Heimat“ gefunden. Das positive Lebensgefühl der Region trage ich auch im DIAMIR-Haus auf die Gänge und so war die Idee zu meiner 20 Jahre-Sonderreise schnell geboren: Es geht nach Kuba – Salsa-Grundkurs inklusive! Ihr Tilo Greiner Abteilungsleiter Lateinamerika


DIAMIR PRIVAT

Kuba

ah

„Tradición cubana“

S

KUBSON dyyyy

33

15 Tage Nostalgische und detailverliebte Reise mit SüdamerikaAbteilungsleiter Tilo Greiner zum Karneval in Santiago Höhepunkte s Koloniale Schätze: Havanna, Trinidad, Cienfuegos, Camagüey, Bayamo und Santiago de Cuba s Besuch einer traditionellen Boxschule in Havanna s Kubanischer Rhythmus beim Salsa-Kurs in Santiago de Cuba s Unterwegs auf den Pfaden der Revolution in Comandancia de la Plata Das Besondere dieser Reise s Karibischer Karneval hautnah in Santiago de Cuba s Kubanische Mystik: SanteriaReligion hautnah Havanna l

Playa Trinidad Yuraguanal Cienfuegosl l Holguin l l

l Bayamo l l Baracoa Santiago de Cuba

Termine und Preise ab/an Frankfurt 16.07.20 – 30.07.20 3390 € Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 290 € Touristenkarte: 30 € Teilnehmerzahl 6 – 12


7 Jahre Polarvirus Schon als Kind reiste ich mit dem Zeigefinger über den Globus und die Atlanten meiner Eltern, dabei entdeckte ich die winzige Insel Björnoya (Bäreninsel) nördlich der norwegischen Küste mitten im Atlantik. `Einmal im Leben dorthin reisen, das wäre toll! dachte ich mir damals und fragte meinen Papa, wie man den zu dieser Insel käme…dass ich tatsächlich Jahre später auf dem winzigen Eiland im Nordatlantik stehen würde, hätten weder meine Eltern noch ich damals gedacht.

34

Mittlerweile weiß ich, dass die Bäreninsel zum Inselarchipel Spitzbergen gehört, deren Hauptinsel noch ein ganzes Stück nördlicher liegt. Das Studium führte mich nach Dresden und damit vor mittlerweile 12 Jahren zu DIAMIR, wo ich zunächst ein Praktikum absolvierte, später viele Jahre im Verkauf und der Produktentwicklung arbeitete und inzwischen Teamleiterin bin. Eine spannende Truppe Reisefreaks, die die ganze Welt gesehen haben und mich fast täglich mit neuen Reiseideen versorgen – da schlägt das Geografenherz höher! Wenn Sie keine Angst vor dem Polarvirus haben, begleiten Sie mich auf meine persönliche Jubiläumsreise, die 10. Reise in die Polargebiete und in „mein“ Spitzbergen, dort wo für mich die Liebe zu den Polargebieten begann. Ihre Sylvia Wesser Teamleitung Expeditionskreuzfahrten, Nordamerika & Europa

Spitzbergen Aktiv im Eisbärland

A

aht

SPIS20

10 Tage Trekking- und Aktivreise zwischen Isfjord & Nordenskiöld-Gletscher mit Spitzbergen-Expertin Sylvia Wesser s Spannende Mischung aus Trekking und Komfort s 2 Übernachtungen in der arktischen Wildnis s Arktische Tundra fast unberührt – 4 Tage Trekking am Isfjord s Entspannung mit Sauna, ausgezeichneter Küche und in absoluter Einsamkeit Termine und Preise: ab/an Frankfurt 15.08.20 – 24.08.20 5760 € Teilnehmerzahl: 6 – 9


Islandliebe seit 25 Jahren 2008 flog ich das erste Mal auf die Insel aus Feuer und Eis und war sofort hin und weg. Ich erinnere mich, dass mich schon die Landung mit Blick auf die von Lavagestein geprägte Halbinsel Reykjanes mit der blauen Lagune als kleiner Farbtupfer schwer beeindruckte. Es war April, überall lagen Schneereste, die Wiesen waren winterlich-graubraun und doch war es Liebe auf den ersten Blick. Es war klar – ich komme wieder. 2011 packte ich eine große Tasche und machte mich für vier Monate davon „auf die Insel“. Es war ein traumhafter Sommer mit für isländische Verhältnisse hohen Temperaturen, viel Sonnenschein und kaum Regen. Ich kehre immer wieder gern nach Island zurück, auch wenn mich die letzten Jahre oft noch weiter in den Norden geführt haben. Umso mehr freue ich mich, nun auch Gästen dieses unglaublich vielfältige Land zeigen zu dürfen: Auf einer sehr persönlichen Reise, in der mein ganzes Herzblut steckt. Und auf der natürlich auch das Islandpferd eine kleine Rolle spielen wird… 35

Ihre Livia Sloma Abteilungsleitung Arktis/Antarktis, Nordamerika, Europa

Island – Land, Leute und Genuss: Vom Hochland bis nach Snæfellsnes

S

ah

ISLS20

12 Tage Mit der Nordland-Spezialistin Livia Sloma auf der Suche nach Geschichten, Spezialitäten und der Seele Islands s Hochlandquerung mit Erkundungen im Hochthermalgebiet Kerlingafjöll s Einblick ins isländische Leben: Besuch im Kuhstall, beim Pferdezüchter, in der Wollfabrik, in der Mikrobrauerei s Traditioneller Schafabtrieb in Traumlage direkt am Meer Termine und Preise: ab/an Frankfurt 05.09.20 – 16.09.20 3890 € Teilnehmerzahl: 8 – 12


Reisevielfalt & Beratung

Unser umfangreiches Reiseangebot in über 120 Länder weltweit haben wir in einem umfangreichen Hauptkatalog mit über 250 Reisen und mehr als 20 Spezialkatalogen zu ausgewählten Reisearten und Regionen für Sie zusammengefasst. Online blättern oder sich die ausgewählten Kataloge nach Hause bestellen können Sie auf www.diamir.de/kataloge.

Sie haben Urlaubsträume, wir lassen sie Wirklichkeit werden: Bei uns finden Sie die besten Programme der führenden Reiseveranstalter, ergänzt um Ideen, Tipps und Trends rund ums Reisen. Besuchen Sie unsere Reise-Lounge im afrikanischen Stil und lassen Sie sich bei einer Tasse erstklassigem Kaffee ganz persönlich zu Ihrer Traumreise beraten. Eine persönliche Beratung erhalten Sie von unserem DIAMIR-Team in Dresden und Leipzig, den DIAMIR-Reisebüros in Berlin und München sowie im Reisebüro Ihres Vertrauens.

 Büro Dresden

 Büro Leipzig

 Büro München

 Büro Berlin

Berthold-Haupt-Str. 2 Paul-Gruner-Str. 63 Hohenzollernplatz 8 Wilmersdorfer Str. 100 80796 München 10629 Berlin 04107 Leipzig 01257 Dresden & 030 79789681 & 0341 96251738 & 089 32208811 & 0351 31207-0 Mo-Fr 9-18:30 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Mo-Fr 10-18 Uhr

Mo-Fr 10-18 Uhr

Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr


Veranstaltungen

Auch 2020 sind wir wieder auf zahlreichen Reisemessen, Reise-, Outdoor- oder Fotofestivals vertreten – sicher auch in Ihrer Nähe! An unserem Messestand können Sie sich von unseren erfahrenen Spezialisten beraten lassen. Auf einigen Messen und Vortragsfestivals präsentieren wir ausgewählte Reisen in packenden Vorträgen. Alle Messetermine finden Sie stets aktuell unter www.diamir.de/messen-events. Termine

Messe / Event

10.01. – 12.01.2020 11.01. – 19.01.2020 16.01. – 19.01.2020 30.01. – 02.02.2020 31.01. – 02.02.2020 31.01. – 02.02.2020 05.02. – 09.02.2020 19.02. – 23.02.2020 04.03. – 08.03.2020 27.03. – 29.03.2020 13.06. – 14.06.2020 03.10. – 04.10.2020 31.10. – 01.11.2020 08.11.2020

Reisen & Caravaning Chemnitz CMT Stuttgart FERIEN Messe Wien FESPO Zürich 22. Weltsichten Bad Blankenburg Reisemesse Dresden REISEN Hamburg f.re.e München ITB Berlin Freiträumer-Festival Plauen/Vogtland Photo + Adventure Duisburg DIAMIR Globetrottertage Dresden Photo + Adventure Wien DIAMIR Globetrottertag Leipzig

DIAMIR Erlebnisreisen präsentiert ganzjährig zudem Diavorträge, Infoveranstaltungen, Fotoausstellungen und andere Events rund um Reise- und Bergthemen. Aktuelle Termine finden Sie stets unter www.diamir.de/reisevortraege.


Jetzt online stöbern oder Kataloge kostenfrei bestellen!

stat tt

en... leb

en selbst um er rä

A

R Er

en

DI

MI

le b nisr

eis

Reisen weltweit

Natur- und Kulturreisen

Ostafrika 2020

Tansania · Kenia · Uganda · Ruanda · Äthiopien

Himalaya 2020

Nepal · Indien · China · Tibet · Bhutan · Pakistan

Australien 2020

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

Mittelamerika & Karibik 2020

en · Expeditionen

· Trekking · Safaris · Fotoreis

Südliches Afrika 2020

Südafrika · Namibia · Botswana · Simbabwe Malawi · Mosambik · Sambia

Reisen in mehr als 120 Länder weltweit

Madagaskar Indischer Ozean 2020

Reunion · Seychellen · Mauritius · Individual- und Gruppenreisen

Kaukasus

Japan

Südkorea · Taiwan

Russland · Georgien · Armenien

2020

Kleingruppenreisen · Länderkombinationen · Individualreisen · Sonderreisen

Neuseeland 2020

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

Nordamerika 2020

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Flüge

Südsee

2020

Südostasien 2020

Thailand · Malaysia · Vietnam · Kambodscha · Laos · Myanmar · Indonesien

Seidenstraße

Armenien · Georgien · Iran · Kirgistan · Tadschikistan · Turkmenistan · Usbekistan

Südamerika 2020

Französisch-Polynesien · Cook Islands · Fiji · Vanuatu Papua-Neuguinea · Samoa · Tonga · Neukaledonien

Argentinien · Bolivien · Brasilien · Chile · Ecuador · Kolumbien · Peru Galapagos · Guyana · Venezuela

Sonderreisen

Mietwagenreisen

Reisen zu speziellen Festen und Anlässen mit exklusivem Termin

Roadtrips mit vorgebuchten Unterkünften

Familienreisen

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

ExpeditionsKreuzfahrten 2020 / 2021

Arktis · Spitzbergen · Grönland · Antarktis

Expeditionen Bergtouren 2020

Ausbildungskurse · Alpentouren · Expeditionen & Bergtouren weltweit

AFRIKA | ASIEN | AMERIKA | EUROPA | OZEANIEN | ARKTIS & ANTARKTIS

Costa Rica · Kuba · Mexiko · Belize · Karibik Panama · Nicaragua · Honduras · El Salvador · Guatemala

USA · Kanada · Alaska

& 0351 31207-0 www.diamir.de

Profile for DIAMIR Erlebnisreisen

DIAMIR Reise-News 01/2020 - 20 Jahre Jubiläum  

Die DIAMIR Reise-News Ausgabe anlässlich unseres 20ig jährigen Jubiläums – der ultimative Fernweh-Stimulator mit einer kleinen Reiseauswahl...

DIAMIR Reise-News 01/2020 - 20 Jahre Jubiläum  

Die DIAMIR Reise-News Ausgabe anlässlich unseres 20ig jährigen Jubiläums – der ultimative Fernweh-Stimulator mit einer kleinen Reiseauswahl...