DIAMIR Afrika: Ostafrika Reisen 2023

Page 1

Ostafrika

2023

Tansania · Kenia · Uganda · Ruanda · Äthiopien


Als Mitglied der Best of Travel Group stellt Ihnen DIAMIR Erlebnisreisen in diesem Katalog ebenso spannende wie attraktive Reiseangebote für Ostafrika vor.

Im Hauptkatalog finden Sie zum Beispiel auch das vielfältige Angebot an Reisen in andere Regionen, dessen Umfang den Rahmen dieses Kataloges sprengen würde.

Darüber hinaus lassen die DIAMIR-Reise­spezialisten auch Ihren ganz individuellen Reisetraum Wirklichkeit werden: Auf Wunsch arbeiten wir für Sie ein persönliches Angebot nach Ihren Vorstellungen aus.

Wofür auch immer Sie sich interessieren: DIAMIR Erlebnisreisen ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für alles, was mit aktivem Unterwegssein zu tun hat. Wir machen Unmögliches möglich und Weltenbummler glücklich. Übrigens: Unser komplettes Angebot samt tagesaktueller Preise und Verfügbarkeiten sowie zahlreicher Reiseberichte und Videos finden Sie im Internet unter www.diamir.de

DIAMIR hat sich auf Reisen in die schönsten Regionen der Welt spezialisiert. Unser Hauptkatalog enthält eine große Auswahl an Kleingruppenreisen und individuellen Reisebausteinen in mehr als 130 Länder der Welt – als Safari oder Trekking, als Kultur- oder Naturrundreise, als Aktivkreuzfahrt oder Expedition.

Reiseveranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen GmbH, Berthold-Haupt-Str. 2, 01257 Dresden Geschäftsführer: Jörg Ehrlich, Thomas Kimmel, Markus Walter · Gerichtsstand: AG Dresden HRB 18847

Viel Spaß beim Lesen, Planen und Reisen wünscht Ihnen Ihr DIAMIR-Team


„ The only man I envy is the man who has not yet been to Africa – for he has so much to look forward to.“ Richard Mullin


Über unser Unternehmen

Persönlichkeit

Nachhaltigkeit

Flexibilität

Bei uns finden Sie kein unpersönliches Callcenter und keine Telefonautomaten, sondern Sie werden ausschließlich von erfahrenen und begeisterten Reisefachleuten beraten, die sich bestens in den Zielgebieten auskennen. Wir lieben „unsere“ Destinationen, sind dort oft und gerne selbst unterwegs und haben viele Angebote persönlich für Sie getestet. Darunter sicher auch wenig bekannte Produkte, die kaum in anderen Programmen zu finden sind. Von Reisenden – für Reisende.

Wir sind uns unserer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst. Unsere Reisen in die Ferne bringen uns immer wieder mit den unterschiedlichsten Menschen und mit traumhafter Natur in Be­rührung. Damit diese wertvollen und einzigartigen Erfahrungen auch künftigen Generationen möglich sind, setzen wir in Kooperation mit unseren Partnern vor Ort auf nachhaltigen und fairen Tourismus. In manchen Regionen können Sie vor Ort die von lokalen Partnern unterstützen Projekte auch besuchen.

Mit unserem hochwertigen, vielfältigen Baustein-Programm zu fairen Preisen gestalten Sie Ihren Urlaub ganz nach Ihren persönlichen Wünschen. Sollten Sie ein bestimmtes Angebot nicht in unserem Katalog finden, so können Sie dieses selbstverständlich über uns buchen. Wir kombinieren für Sie Rundreisen, Hotels, Mietfahrzeuge, Tagestouren, Ausflüge und Flüge sinnvoll zu einer erlebnisreichen Gesamtreise. Egal ob Sie auf eigene Faust, mit privatem Guide oder in einer geführten Gruppe unterwegs sein möchten.

4

Allgemeine Informationen


Wir reisen aus Leidenschaft. Und mit großer Vorliebe in Länder und Regionen, die uns beson­ ders am Herzen liegen. Dort gerne auch abseits der üblichen Pfade. Um atemberaubende Land­ schaften oder grandiose Tierwelten zu erleben, exotische Gerüche und Gerichte zu probieren oder Menschen zu treffen, die eine fremde Kul­ tur leben. Wir kennen nicht die ganze Welt, sind aber für „unsere“ Destinationen ein führender Spezialist, der mit Erfahrung und Engagement Reiseträume in unvergessliche Traumreisen ver­ wandelt. Lassen Sie sich auf den nachfolgenden Seiten von unseren Ideen und Bildern inspi­ rieren. Wir freuen uns darauf, Sie bald begrüßen zu dürfen!

Service

Sicherheit

Ein starkes Team

Ihre Zufriedenheit ist uns das Wichtigste – Sie stehen im Mittelpunkt. Deshalb bieten wir Ih­ nen einen erstklassigen Service an, vor, wäh­ rend und nach Ihrer Reise. In den Zielgebieten arbeiten wir mit erfahrenen und verlässlichen Partneragenturen zusammen, die das Servi­ ceangebot vor Ort garantieren und Ihnen oft auch deutschsprechend mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bei uns sind Sie und Ihr Geld in sicheren Händen! Sowohl zur Ab­ ­ sicherung von Kun­ dengeldern wie im Bereich von Reisever­ sicherungen arbeiten wir mit renommierten und kompetenten Gesellschaften zusammen, die für eine schnelle und unkomplizierte Hand­ habung Sorge tragen.

Wir sind Mitglied einer der ältesten Reise­ veranstalter-Kooperation Europas, der Best of Travel Group. Bereits seit über 25 Jahren haben sich führende Fernreisespezialisten zum Vor­ teil ihrer Kunden zusammengeschlossen. So können wir Ihnen häufig besonders attraktive Konditionen anbieten oder aktuelle Reiseinfor­ mationen bieten, die uns über den ständigen Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe erreichen.


Gute Gründe für Afrika

Fantastische Tierwelt

Erstklassiger Service

Tolle Landschaften

In vielen Nationalparks und Wildschutzgebieten können Sie die verschiedensten Tiere aus nächster Nähe und in freier Wildbahn beobachten und fotografieren. Dabei hat jede Region ihren eigenen Reiz. Große Herden von Gnus und Zebras ziehen durch Serengeti und Masai Mara. Nur in den Bergen Ruandas und Ugandas kann man die Berggorillas aufspüren und die friedlichen Familienverbände erleben.

Der Servicegedanke in Afrika ist echt und bis zum letzten Tüpfelchen durchdacht. Man fühlt sich gleich willkommen, Zuhause unter Freunden. Die persönliche Atmosphäre, die in den Unterkünften herrscht, macht das Weiterziehen während einer Rundreise schwer, aber man hat die Gewissheit, in der nächsten Lodge wird man sich genauso wohlfühlen. Ein Dankeschön, ein kleines Trinkgeld gibt man gerne, so wie auch das Servicepersonal gerne ein perfektes Zimmer, mit vielen kleinen, liebevollen Details herrichtet und einen abendlichen Gruß da lässt.

Lassen Sie sich faszinieren von den intensiven Farben! Der schneebedeckte Kilimanjaro, der im Hintergrund der roten Erde des Amboseli Nationalparks zum Greifen nah zu sein scheint. Ein rosafarbenes Meer aus tausenden und abertausenden Flamingos überzieht den Nakurusee und seine Ufer. Dicht bewaldetet sind die grünen, leuchtenden und scheinbar undurchdringbaren Hänge des Bwindi Impenetrable Forest. Grün in allen Schattierungen ist die Farbe Afrikas. Intensiv, tiefdunkel und leuchtend nach den großen Regenfällen, aber hell, fast gelb, zum Bersten trocken und nach Regen lechzend vor der für Mensch und Tier so dringend herbeigesehnten Regenzeit.

6

Allgemeine Informationen


Vielseitige Bevölkerung

Angenehme Reise

Viel Ruhe

Begegnen Sie der warmherzigen Gastfreundschaft, die überall in Afrika zuhause ist. Erfahren Sie mehr über das traditionelle Leben der Masai bei einem Besuch im Dorf. Dort findet noch das echte, unverfälschte, afrikanische Leben statt. Tauchen Sie ein in ein quirliges Gemisch aus über 100 Ethnien. Allen voran die vielen verschiedenen Bantu-Völker, die schon seit ewigen Zeiten hier leben und deren Kultur später auch Einflüsse durch die Europäer, Araber, Pakistani und Inder bekommen hat.

Wegen der kaum vorhandenen Zeitverschiebung gegenüber Zentraleuropa, max. 2 Stunden, gelangen Sie ausgeschlafen an Ihr Reiseziel. Dieses erreichen Sie mit renommierten Fluglinien, teils sogar im Direktflug.

In Afrika können Sie so richtig die Seele baumeln lassen. Hier laufen die Uhren anders. Ein Gefühl von unbegrenzter Freiheit befällt Sie vielerorts. Gestalten Sie Ihren Urlaub flexibel und indivi­duell. Persönliche, auf Sie zugeschnittene, geführte Privatreisen oder Flugsafaris in ganz Ostafrika machen ein entspanntes und einzigartiges Erleben mit allen Sinnen möglich.


Allgemeine Informationen

Ein Wort zum Buchungsvorgang

Über unser Unternehmen 4-5 Gute Gründe für Afrika 6-7 Flugverbindungen 10-11 Ein Blick nach Ostafrika 94-95 Einreisebestimmungen & Länderinformationen 96-97 Reisebedingungen 98

Vor Ihnen liegt eines der besten Angebote für Ostafrika. Sollten Sie jedoch ein bestimmtes Angebot nicht in unserem Katalog finden, so können Sie dieses selbstverständlich dennoch über uns b ­ uchen. Es gibt kaum einen Reise­wunsch, den wir nicht erfüllen können. Häufig ­können wir Preisvorteile in Ihrem Interesse anwenden, die nur für Pauschal­reisen gelten. Buchen Sie deshalb Ihre Reise als Gesamt­leistung bei uns, also mit Flug und allen Land­ arrangements.

Tansania

Webcodes und Internet

Geführte Rundreisen Familienreisen Geführte Campingreisen Flugsafaris Geführte Trekkingtouren / Aktivreisen Unterkünfte & Tagestouren

Kenia Geführte Rundreisen Familienreisen Geführte Wanderreisen Flugsafaris Unterkünfte

8

12 16-25 20 26-27 27-34 35 36-49

50 54-64 64 65 66-69 70-79

Uganda & Ruanda

80

Geführte Rundreisen

83-87

Äthiopien

88

Geführte Rundreisen

91-93

Inhaltsverzeichnis

Bei jeder Reise bzw. Reiseleistung in diesem Katalog finden Sie am Ende der Preisspalte einen sogenannten „Webcode“. Geben Sie diesen in das Suchfeld auf unserer Homepage ein und Sie gelangen direkt zu der Reisebeschreibung. Im Internet finden Sie außerdem alle Kataloge zum Online-Blättern und weitere Informationen zu unserem Unternehmen und zu den Reisen.

Gültigkeit des Kataloges Vom 01.11.2022 bis 31.03.2024, falls nicht anders angegeben. Dieser Katalog verliert seine Gültigkeit mit dem Erscheinen des Kataloges 2023/24.


Preisbeispiele

Unsere Symbole

Englischsprechende Reiseleitung Feste Unterkünfte (z.B. Hotel, Lodge, B&B) Nationaler/internationaler Flug eingeschlossen

Mobilitätshinweis Auf unseren Reisen werden Transportmittel wie Flugzeuge, Busse, Kleinbusse, Geländewagen, Schiffe und Boote genutzt. Die Übernachtungen erfolgen in verschiedenartigen Unterkünften. Da wir weder im öffentlichen Raum noch bei den Transportmitteln und Unterkünften eine durchgängige Barrierefreiheit garantieren können, sind unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Handicaps im Allgemeinen nicht geeignet. Daher ist es wichtig, dass Sie uns über Ihre eingeschränkte Mobilität im Vorfeld Ihrer Reisebuchung informieren. Gerne beraten wir Sie und klären zusammen, ob für die gewünschte Reise ein reibungsloser Ablauf möglich ist.

Campingreise/ Campingübernachtungen

Deutschsprechende Reiseleitung

Die Reisen und Unterkünfte sind mit Preisbeispielen ausgezeichnet. Preisbeispiele finden sich z.B. dann, wenn es sehr viele Saisonzeiten oder Abfahrttermine gibt, die aus Platzgründen nicht im Katalog abgedruckt werden können. Im Internet (siehe > Webcode) finden Sie alle Termine und Preise. Preisbeispiele betreffen i.d.R. eine „mittlere“ Saisonzeit, also weder die günstigste noch die teuerste.

Unsere Tipps und Specials Hier können Sie sparen! Wichtige Information zum Produkt!

Abkürzungen In diesem Katalog finden Sie folgende Abkürzungen für Verpflegungsleistungen und Unterbringung: Ü

F

= Frühstück

M = Mittagessen/Lunchpaket

= Übernachtung (ÜF: inkl. Frühstück)

A

= Abendessen

EZ = Einzelzimmer

DZ = Doppelzimmer

NP = Nationalpark

GR = Game Reserve

NR = Nature Reserve

PR = Private Reserve

© Copyright BEST OF TRAVEL GROUP GbR, Geldern. Alle Rechte,­auch die des Nachdrucks in Auszügen, der foto­mechanischen Wiedergabe, oder ähnlichem Wege (Fotokopieren, Mikrokopie) und deren Speicherung oder Verbreitung in Datenverarbeitungsanlagen und der Übersetzung bleiben der BEST OF TRAVEL GROUP GbR vorbehalten.

Der Umwelt zuliebe: Die Innenseiten dieses Katalogs wurden gedruckt auf 100% Recyclingpapier.


Liebe Reisende, bevor Sie die “Big Five” in freier­Natur sehen können­, helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Flug­ gesellschaft, die Sie sicher und bequem an Ihr Ziel bringen soll. Ob Sie I­hren Flug in Economy, Premium Economy, Business oder First Class wählen - wir haben für Sie die attraktivsten Flugpreise mit ausgewählten Linien­flug­gesellschaften. Bitte beachten: Aufgrund der Einschränkungen im Reiseverkehr sind aktuell noch viele Flugverbindungen ausgesetzt und zukünftige Verbindungen stehen häufig noch nicht abschließend fest. Wir beraten Sie gerne über die geltenden Bestimmungen zum Zeitpunkt Ihrer Buchungsanfrage.

F AB

L

H UG

LUFTHANSA

via Paris / Amsterdam

l

se

s Dü

f

r do

t ur

kf

an Fr

ETHIOPIAN AIRLINES

g ur

b

m Ha

Zürich via Frankfurt

KLM / AIR FRANCE

N

E AF

ch

ün M

via Addis Abeba

en

SWISS / EDELWEISS

Qatar

via Doha

is

d Ad

¡

Condor

GZ

via Zürich

U FL

EMIRATES via Dubai

ich

r Zü

L IE

ba

i

th

be

A

)

ba

om M

)

ia

en (K

sa

)

i

b ro

i Na

Flugziel: ✔ =nonstop Verbindung

¡

a ni

e

(K

r Da

es

a

(T

am

a

l Sa

a ns

o ar

j

an

lim Ki

)

ia

an

ar

s an (T

zib

n Za

e

bb

te En

(

¡

✔1

✔1

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡

¡ =Umsteigeverbindung

¡

¡

i

l ga

Ki

¡

)

da

an Ug

✔1

a)

ni

en

i op

¡

¡

¡

¡

¡

1

✔ =Eurowings Discover

Anschlussflüge (innerdeutsch, Schweiz, Österreich) und innerdeutscher Zug zum Flug von vielen Städten möglich.

10

Allgemeine Informationen – Internationale Flugverbindungen

)

da

n ua (R


Europa Dubai

Doha

Addis Abeba

Entebbe Nairobi

Kigali

Kilimanjaro Mombasa Zanzibar Dar es Salaam

S

P TO

PS A

C NS

H

S LU

S

Ü FL

GE

M

L EI

EN

Miles & More

Addis Abeba Dubai

B

EM

ER

K

UN

GE

N

größte Vielfalt für Zubringerflüge in Europa / Star Alliance Mitglied

mit Kenya Airways im östlichen Afrika

Flying Blue

viele Abflughäfen in Europa / SkyTeam Mitglied

nach Kenia, Ruanda, Tansania, Uganda

Sheba Miles

Star Alliance Mitglied

Skywards

Miles & More

viele Abflughäfen in Europa / fliegt auf Teilstrecken mit A380

Star Alliance Mitglied.

Miles & More Doha

Qmiles

One World Mitglied.

Alle Angaben Stand: Juni 2022 (Änderungen vorbehalten)


Großwild im Großbild Tansania

12

Allgemeine Informationen


Im gewaltigen Ngorongoro-Krater findet scheinbar alles zusammen, was die Schöpfung hervorgebracht hat. Faszinierend, wie unaufgeregt Tiere, bei deren Anblick jedes Herz hüpft, durch die grandiose Kulisse ziehen. Heften Sie sich in der Serengeti an die Spuren der Big Five. Verfolgen Sie zwischen Kilimanjaro und Viktoriasee die Wege von Giraffen, Gnus, Elefanten, Zebras und Hyänen. Schauen Sie Krokodilen beim Sonnenbad und Flusspferden beim Planschen zu. Erklimmen Sie den Kilimanjaro oder den Mount Meru, bevor Sie das beeindruckende Rift Valley überqueren und zur Safari aufbrechen. Lassen Sie sich den Reichtum der Natur von kompetenten Guides näherbringen, übernachten Sie in abgelegenen Safaricamps und in Lodges, die keine Wünsche offen lassen. Verbringen Sie danach genüssliche Tage auf der Gewürzinsel Zanzibar.

legendär | exotisch | dramatisch


mittlere Höchsttemperatur mittlere Tiefsttemperatur durchschnittlicher Niederschlag

Arusha

°C 20 10 0 -10

Jan

14

240 160 80 0 Dez

Zanzibar

°C 30 20 10 0

Jun Jul

mm

Jan

Jun Jul

Dec

mm

°C

240 160 80 0

30 20 10 0

Allgemeine Informationen

Nyerere

Jan

Jun Jul

mm

Dec

240 160 80 0


Lake Victoria

KENYA

Masai Mara GR Mara

August

September October

July

Grumeti i ed tol Bo

Serengeti NP

June

ti ge ala Mb

May

January

February

April March

Great Migration Wildebeest / Gnu Plains Zebra Thomson Gazelle

November / December

Ngorongoro Crater

TANZANIA

Klima und Reisezeit Tansania weist durch die Nähe zum Äquator ganzjährig warme bis heiße Temperaturen auf. Dezember bis März sind die Temperaturen am höchsten, von Juni bis September herrscht der kühlere Winter. Die kleine Regenzeit beginnt im Oktober und endet Anfang Dezember, wobei das Reisen kaum beeinträchtigt wird. In der großen Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai sind einige Gebiete unpassierbar. Die Hochsaison für Safarireisen liegt im Juli und August, ab Mitte Dezember bis Februar und von Juni bis Oktober ist die beste Zeit für die Küste. Der Kilimanjaro kann, abgesehen von April und Mai, das ganze Jahr bestiegen werden.


© Wilkinson Tours

Wildnis zwischen Kilimanjaro und Serengeti Auf ausgiebigen Pirschfahrten durch die vier schönsten Nationalparks im Norden Tansa­nias – den einzigartigen Ngorongoro Krater, die weltbekannte Serengeti sowie die Parks Lake Manyara und Tarangire – bewundern Sie mit etwas Glück die berühmten Big Five und zahlreiche andere Tierarten. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha (A). Transfer vom Flughafen Kilimanjaro zur Lodge in der Nähe von Arusha. Entspannen Sie im Garten oder am Pool. 2 Ü: African View Lodge o.ä. 2. Tag: Arusha (F/M/A). Wanderung durch Farmland und die Dörfer der Gegend. Sie erfahren Interessantes über die Kleinbauern der Meru und das tägliche Leben der Dorfbewohner. Unterwegs halten Sie bei Mama Sophie. Sie erklärt die Kunst des Kaffeeanbaus. Mittagessen im Garten einer anderen Familie, wo sie traditionelle lokale Küche probieren. Weiter durch das Waldreservat mit der Gelegenheit, Colobus- Affen und Meerkatzen zu beobachten. 3. Tag: Arusha - Tarangire NP (F/M/A). Riesige Baobab-Bäume prägen die Landschaft und bilden eine spektakuläre Kulisse. Der Tarangire Fluss und die Sumpfflächen im Südteil des Parks ziehen in der Trockenzeit eine Vielzahl von Wildtieren, v.a. große Herden von Elefanten, an. Ü: Tarangire View Camp o.ä.

4. - 5. Tag: Tarangire NP - Serengeti (2x F / 2x M/2x A). Fahrt durch das Ngorongoro-Schutzgebiet in die Serengeti. Unterwegs bieten sich fantastische Ausblicke auf die mächtigen Vulkanberge des Hochlandes und über scheinbar unendliche Ebenen. Die weiten Savannen der Serengeti mit den glatt geschliffenen Kopjes sind ein Paradies für Wildtiere. Auf Pirschfahrten im Park können Sie sich selbst davon überzeugen! 2 Ü: Serengeti View Camp o.ä. 6. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater (F/M/A). Morgenpirsch auf dem Weg durch die Serengeti und Weiterfahrt zum Ngorongoro Krater. Auf der Pirschfahrt am 260 km2 weiten Kraterboden haben Sie gute Chancen, die berühmten Big Five zu beobachten. Ü: Kudu Lodge o.ä.

Auf einen Blick • 8 Tage geführte Kleingruppenreise • deutschsprechende Reiseleitung

7. Tag: Ngorongoro Krater - Lake Manyara NP - Arusha (F/M/A). Pirschfahrt im Lake Manyara NP. Im Park sind v.a. Elefanten, Büffel, Giraffen, Impalas, Löwen sowie unzählige Paviane beheimatet. Die Ufer des Manyara-Sees bieten zahlreichen Flamingos üppige Nahrung. Über steile Serpentinen geht es am Abend hinauf ins Hochland. Immer wieder eröffnen sich spektakuläre Aussichten auf den Grabenbruch. Ü: African View Lodge o.ä.

• ab/bis Kilimanjaro Flughafen

8. Tag: Arusha (F). Fahrt zum Kilimanjaro Airport für Ihre Heimoder Weiterreise.

Leistungen: Safaris und Transfers im 4x4 Safari-Fahrzeug (Fensterplatzgarantie) mit deutschsprechendem Fahrer-Guide; Flughafentransfers ab/an Kilimanjaro Flughafen für ET, KL, QR und PW 431; Nationalparkund Konzessionsgebühren (Stand 01.07.2022); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); 1,5 Liter Trinkwasser auf Safari p.P./Tag (3-7). Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 7 Personen.

©Wilkinson Tours

• Land und Leute kennenlernen Termine: 2022 sonntags und zusätzlich mittwochs (in den Zeiträumen 03.08.-09.11. und 21.12.-28.12.) 2023 sonntags und zusätzlich mittwochs (in den Zeiträumen 25.01.-01.03., 28.06.-08.11. und 20.12.-27.12.) nicht am 09.04. 23.04. 07.05. 21.05. Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.08.2023 - 31.08.2023

€ 2.838

Täglich als Privatsafari buchbar, Preise auf Anfrage.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 68531

16

Rundreisen Tansania


©Wilkinson Tours

Safaritraum Tansania Bekannte und seltener besuchte Naturschönheiten - wie der heilige Berg Ol Doinyo Lengai -, die Kultur der Maasai, Kanutouren, Wanderungen und klassische Tierbeobachtungen im Geländewagen machen diese Reise zu etwas Besonderem. In einer kleinen Gruppe erleben Sie Ihren Traum von einer Safari in Afrika komfortabel und authentisch. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha (A). Transfer zur Lodge mit Garten und Pool in der Nähe von Arusha. 2 Ü: African View Lodge o.ä. 2. Tag: Arusha NP (F/M/A). Pirschfahrt im Arusha NP. Der abwechslungsreiche Park wird von Tansanias zweithöchstem Berg, dem Mt. Meru (4.566 m), und seinem hufeisenförmigen Krater dominiert. In der faszinierenden Landschaft aus Savanne und Bergwald leben u.a. Büffel, Giraffen, Elefanten, Zebras und verschiedene Antilopenarten. Colobusaffen springen von Baum zum Baum und an den Momella Seen sammeln sich Scharen von Flamingos. Eine kleine Wanderung in Begleitung eines Rangers bringt Ihnen die vielfältige Flora und Fauna näher. 3. Tag: Arusha - Isoitok Camp (F/M/A). Per Kanu erkunden Sie die Uferregion des Lake Duluti, ein idyllischer Kratersee mit vielen Vogelarten und urzeitlich anmutenden Nilwaranen. Danach Fahrt zum Camp. Mit einem Masai wandern Sie in der Savanne und erfahren, wie sie verschiedene Pflanzen im Alltag und für medizinische Zwecke nutzen. Ü: Isoitok Tented Camp o.ä. 4. Tag: Isoitok Camp - Lake Natron (F/M/A). In respektvollem Abstand erleben Sie im Masaidorf Esilalei wie der neue Tag erwacht. Entlang des Großen Ostafrikanischen Grabenbruchs gelangen Sie in die karge Landschaft am Lake Natron, die vom faszinierenden Kegel des aktiven Vulkans Ol Doinyo Lengai dominiert wird. Wanderung zum Wasserfall des Engare-Sero Flusses und Ausflug zum

Brutgebiet der Flamingos am See. Ü: Maasai Giraffe Eco Lodge o.ä. 5. Tag: Lake Natron - Serengeti NP (F/M/A). Über steile Serpentinen geht es hinauf ins Hochland in die nördliche Serengeti - die erste Pirschfahrt beginnt. 3 Ü: Serengeti View Camp o.ä. 6. - 7. Tag: Serengeti NP (2x F/2x M/2x A). Entdecken Sie in den nächsten Tagen die Serengeti: Die weiten Savannen sind ein Paradies für Weidetiere, denen Raubkatzen und Hyänen folgen. Auf Sandbänken entlang der Flüsse sonnen sich Krokodile, im tieferen Wasser drängen sich Flusspferde. 8. Tag: Serengeti NP - Karatu (F/M/A). Bei Ihrer Pirschfahrt am Boden des UNESCOWeltnaturerbes Ngorongoro-Krater haben Sie gute Chancen, die „Big Five“ zu beobachten. Neben Elefanten, Büffeln, Leoparden und Löwen leben auch mehr als zwanzig Nashörner im Krater. Ü: Country Lodge o.ä.

Auf einen Blick

9. Tag: Karatu - Tarangire NP (F/M/A). Riesige Baobabs bilden eine beeindruckende Kulisse für große Herden von Elefanten und vielen anderen Tieren, die vom Tarangire Fluss angezogen werden. Ü: Tarangire View Camp o.ä.

2023 14.01. 04.02. 11.02. 18.02. 04.03. 10.06. 24.06. 08.07. 22.07. 05.08. 19.08. 02.09. 16.09. 30.09. 14.10. 28.10. 11.11. 23.12. Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung):

10. Tag: Tarangire NP - Arusha (F/M/A). Sie unternehmen eine weitere Pirschfahrt im Park und kehren am Nachmittag zu Ihrer Lodge bei Arusha zurück. Ü: African View Lodge.

Leistungen: Pirschfahrten/Transfer lt. Programm im 4x4 Safarifahrzeug mit deutschsprechendem Fahrer/ Reiseleiter (Fensterplatzgarantie); Transfers ab/an Kilimanjaro Flughafen für ET, KL, QR, und PW 431; Eintritt-/NP-Gebühren; Übernachtung; Aktivitäten & Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, meist als Picknickpaket, A=Abendessen); 1.5 l Trinkwasser p.P. an Tagen 3-10.

11. Tag: Arusha - Kilimanjaro Flughafen (F). Transfer zum Flughafen für Weiter- oder Heimreise.

• 11 Tage geführte Kleingruppenreise (max. 7 Pers.) • deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter • Kultur der Maasai & Safari • komfortable Camps & Lodges Termine:

01.08.2023 - 31.08.2023

€ 4.404

Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern; Erhöhung oder Einführung von NP- und/oder anderen Gebühren/Steuern nach dem 01.07.2022. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 7 Pers. Kinder: Ermäßigung bis 15 Jahre (je nach Zimmerbelegung und Saison; auf Anfrage) Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 182227

Rundreisen Tansania

17


Best of Tanzania Erleben Sie die faszinierende Tierwelt und die vielseitigen und abwechslungsreichen Landschaftsbilder der Heimat der Masai. Neben den wichtigsten Nationalparks mit der weltberühmten Serengeti und dem UNESCO Naturerbe Ngorongoro Krater besuchen Sie den Lake Manyara sowie den Tarangire Nationalpark. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten). 1. Tag: Kilimanjaro Flughafen - Arusha. Begrüßung am Flughafen und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Ü: Ilboru Safari Lodge (Safarizelt), Arusha Serena Hotel (Sup.). 2. Tag: Arusha - Tarangire NP (F/M/A). Am Nachmittag beginnt Ihre Fahrt durch die Masai Steppe mit vielen kleinen Dörfern, Mais-, Kaffee- und Bananenfeldern. Sie erreichen das Tor zum Tarangire NP. Sie erleben Ihre erste Pirschfahrt auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft. Ü: Lake Burunge Tented Camp (Safarizelt), Tarangire Sopa Lodge (Sup.). 3. Tag: Tarangire NP - Lake Manyara NP (F/M/A). Bei einer morgendlichen Pirschfahrt erkunden Sie den Tarangire NP, bekannt neben der Vielzahl an Baobabs auch für seinen Tierreichtum, v.a. große Elefantenherden, Löwen und Leoparden. Rückkehr zur Lodge für das Mittagessen. Am Nachmittag weiter Richtung Norden. Sie erreichen Ihre Lodge am Großen Afrikanischen Grabenbruch mit Blick auf den Lake Manyara. Ü: Manyara Wildlife Safari Camp (Safarizelt), Lake Manyara Serena Lodge (Sup.). 4. Tag: Lake Manyara NP - Serengeti NP (F/M/A). Pirschfahrt im Lake Manyara NP. Die Flüsse, Seen und Berge sind idealer Lebensraum für über 390 Vogelarten. Nach dem Mittagessen machen Sie sich auf in die weltberühmte Serengeti. Auf dem Weg zu Ihrem Camp/Ihrer Lodge begegnen Sie bereits der vielfältigen Tierwelt des Nationalparks. 2 Ü: Kati Kati Camp (Safarizelt), Serengeti Serena Lodge (Sup.).

18

Rundreisen Tansania

5. Tag: Serengeti NP (F/M/A). Der Name Serengeti stammt aus der MasaiSprache und bedeutet „unendliche Ebene“. Es leben rund 3 Millionen Tiere im Park, neben großen Herden von Gnus, Zebras und Gazellen auch Raubtiere. Der gesamte Tag, mit Ausnahme der Mittagszeit, wird mit Tierbeobachtungen verbracht. Optional besteht die Möglichkeit zum Sonnenaufgang eine ca. einstündige Ballonsafari über der Serengeti zu unternehmen. Ein einmaliges Erlebnis. 6. Tag: Serengeti NP - Ngorongoro Krater (F/M/A). Die heutige Strecke führt ein letztes Mal durch die Serengeti, wo Sie auch das Picknick-Mittagessen einnehmen. Am östlichen Rand der Serengeti liegt der Ngorongoro-Krater. Ein außergewöhnlicher Panoramablick erwartet Sie von Ihrer Lodge am Kraterrand. 2 Ü: Ngorongoro Farmhouse/Tloma Lodge (Safarizelt), Ngorongoro Serena Lodge (Sup.). 7. Tag: Ngorongoro Krater (F/M/A). Morgens starten Sie Ihre Pirschfahrt am Kratergrund. Dieser wunderschöne Garten Eden bietet eine schier unglaubliche Vielfalt an Flora und Fauna. Nach einem Picknick-Mittagessen an einem kleinen See, in dem Flusspferde heimisch sind, setzen Sie Ihre Pirschfahrt fort, bevor Sie am Nachmittag zu Ihrer Lodge zurückkehren. 8. Tag: Ngorongoro Krater - Arusha (F/M; Ende: ca. 14 Uhr). Rückfahrt vorbei an pittoresken Dörfern, Kaffee- und Bananenplantagen nach Arusha und Transfer zu Ihrer nächsten Unterkunft oder zum Flughafen.

Auf einen Blick • 8 Tage geführte Kleingruppenreise • komfortable Safari in Lodges & Safarizelten • 2 Unterkunftskategorien zur Auswahl • ab/bis Flughafen Kilimanjaro Termine: Safarizelt: jeden Samstag Superior: jeden Freitag Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 25.06.2023

€ 3.313

Superior, 01.06.2023 - 25.06.2023

€ 3.996

Leistungen: Fahrt im 7-Sitzer 4x4-Fahrzeug mit Hubdach (Fensterplatzgarantie); Transfers evtl. im Minibus; Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer (deutschsprechend auf Anfrage); Pirschfahrten; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Tank mit Trinkwasser im Fahrzeug. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 7 Pers. / Fahrzeug Diese Reise ist auch als Privatsafari zum Wunschtermin buchbar. Preis auf Anfrage.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 24538


Masai Abenteuer und faszinierende Tierwelt Tansania steht für unvergessliche Safarierlebnisse, für einzigartige Naturdenkmäler wie den Ngorongoro-Krater und atemberaubende Landschaften wie die Serengeti. Auf dieser Reise erleben Sie all das und doch noch mehr. Sie bekommen die Chance, einen ganzen Tag mit den Masai zu verbringen. Eine ungewöhnliche Reise, die Ihnen tiefe Einblicke in den Alltag und die Traditionen dieses einmaligen Volksstammes gewährt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha. Transfer vom Kilimanjaro Airport zur Karama Lodge. Genießen Sie Ihren ersten Abend in Afrika in bezaubernder Szenerie. Ü: Karama Lodge. 2. Tag: Arusha – Africa Amini Masai-Dorf (F/M/A). Fahrt zum Africa Amini Masai-Dorf. Hier werden Sie herzlich willkommen geheißen und verbringen einen ganzen Tag mit den Masai. Lernen Sie traditionelle Rituale und Kunsthandwerk des stolzen Stammes kennen. Den Abend beschließen Sie am Lagerfeuer mit rhythmischen Zeremonien. Für die Nacht steht eine traditionelle Hütte mit einem bequemen Bett für Sie bereit. In einem separaten Gebäude befinden sich Gemeinschafts-Waschräume mit Warmwasserduschen und Toiletten. Ü: Africa Amini Masai-Dorf. 3. Tag: Africa Amini Masai-Dorf – Tarangire NP (F/M/A). Im Tarangire NP sind vor allem große Herden von Elefanten zu finden, aber auch Kudu-Antilopen, Gnus, Geparden, Leoparden und Löwen. Riesige Baobabs (Affenbrotbäume) prägen das Landschaftsbild. Am Tarangire-Fluss sammeln sich besonders während der trockenen Monate zahlreiche Tiere. Ü: Tarangire Simba Lodge. 4. Tag: Tarangire NP – Lake Manyara NP Karatu (F/M/A). Während eines Picknick-Mittagessens und

einer Nachmittagspirschfahrt erkunden Sie den Lake Manyara. Der See im Herzen des Nationalparks ist bekannt für seine Flamingokolonien und ist Anlaufstelle für viele weitere Tiere. Zum Sonnenuntergang erreichen Sie Ihre Lodge. 2 Ü: Karatu Simba Lodge. 5. Tag: Ngorongoro Krater (F/M/A). Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des zum UNESCO Weltnaturerbe erklärten Schutzgebietes. Der Krater ist für seine Artenvielfalt, seine hohe Raubtierdichte und seine landschaftliche Vielfalt bekannt. Ob Steppe-, Sumpf- oder Waldgebiet - jede Tierart findet hier einen wunderbaren Lebensraum. Sogar die seltenen Spitzmaulnashörner leben in diesem herrlichen „Garten Eden“. 6. Tag: Ngorongoro Krater - Serengeti NP (F/M/A). Mit einer Fläche von ca. 15.000 km2 zählt die Serengeti zu den größten Tierschutzgebieten und Sie erwartet endlose Weite. Mit geschätzten 3 Millionen Tieren wird bei jedem das Safarifieber entflammt. 2 Ü: Serengeti Simba Lodge. 7. Tag: Serengeti NP (F/M/A). Morgens und nachmittags gehen Sie auf die Suche nach Raubtieren und beobachten unzählige Huftiere - Gnus, Zebras, Giraffen, über die heiße Mittagszeit genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Lodge. 8. Tag: Serengeti NP - Kilimanjaro Flughafen (F/M; Ende: ca. 16.00 Uhr). Von der Seronera Flugpiste erleben Sie zum Abschluss die Serengeti von oben. Gegen Mittag sind Sie in Arusha und treten vom Kilimanjaro Flughafen Ihre Heim- oder Weiterreise an.

Auf einen Blick • 8 Tage Privatreise in Lodges & Tented Camps • ab/bis Flughafen Kilimanjaro • einen Tag mit den Masai erleben • täglich ab 2 Personen Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 4.219

Leistungen: Inlandsflug nach Arusha; Transfers und Pirschfahrten lt. Programm; Fahrt im 4x4-Fahrzeug (Fensterplatzgarantie); Nationalparkgebühren; englischsprechender Reiseleiter/Fahrer (deutschsprechend auf Anfrage); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); 1 Flasche Mineralwasser p. P./Tag auf der Safari. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Reisetasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 55028

Rundreisen Tansania

19


Familienspaß in Tansania Erleben Sie Tansania mit Ihrer Familie. Das Programm ist speziell für Familien ausgearbeitet und bringt Ihnen und Ihren Kindern die grandiose Tierwelt Tansanias in der Serengeti und dem Ngorongoro Krater näher. Sie müssen nicht oft umziehen und wohnen in familiären Lodges und Camps. Erholungszeit für alle. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha. Transfer vom Kilimanjaro Flughafen zu Ihrem Hotel. Erfrischen Sie sich am Pool oder bummeln Sie über einen der Souvenirmärkte Arushas. Ü: African Tulip Hotel. 2. Tag: Arusha – Karatu (F/M/A). Sie fahren in den Lake Manyara NP, der vor allem Elefanten, Büffel, Giraffen und Scharen von Pavianen beheimatet. Ihre Kinder werden die drolligen Affen lieben, die zwischen den Bäumen turnen. Der Wald am Lake Manyara ist auch für seine baumkletternden Löwen bekannt, nach denen es für Kleine und Große Ausschau zu halten gilt. Nach einer ausgiebigen Pirschfahrt mit geöffnetem Fahrzeugdach und vielen spannenden Tierbegegnungen erreichen Sie zum frühen Abend Ihre Lodge in Karatu. 2 Ü: Ngorongoro Farmhouse. 3. Tag: Ngorongoro Krater (F/M/A). In der Kühle des Morgens fahren Sie zum berühmten Ngorongoro Krater und genießen den fantastischen Ausblick vom Kraterrand. Viel Spannung bietet der Kratergrund. Eine Vielzahl verschiedener Landschaften von Steppe über Wald und Sumpf, vor allem aber auch eine enorm hohe Raubtierdichte haben den Krater weltberühmt gemacht. In diesem dicht gepackten Garten Eden kommt garantiert keine Langeweile auf. 4. Tag: Karatu - Serengeti NP (F/M/A). Im wohl berühmtesten Nationalpark der Welt mit seinen fast 15.000 km2 Fläche werden Sie die bekannten Big Five mit großer Wahrscheinlichkeit zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar

20

Rundreisen Tansania

Geparden auf der Jagd. In den Flüssen lassen sich Krokodile beobachten. Auf dem Weg zu Ihrer komfortablen Lodge wird das Fahrzeugdach für eine Pirschfahrt aufgeklappt, sodass Sie die Wildtiere gut beobachten können. 2 Ü: Serengeti Sojourn Camp/Kubu Kubu Camp. 5. Tag: Serengeti NP (F/M/A). Den ganzen Tag haben Sie Zeit für ausgiebige Erkundungstouren und Tierbeobachtungen in diesem einzigartigen Paradies. 6. Tag: Serengeti NP - Arusha (F/M). Am frühen Morgen Transfer zur Seronera Flugpiste und Flug nach Arusha. Mittagessen und Transfer zum Kilimanjaro Flughafen für Ihre Heimreise (Ende: ca. 16.00 Uhr). Optionale Badeverlängerung: Weiterflug ab Arusha nach Zanzibar. Abholung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Strandhotel im Südosten dieser paradiesischen Insel (A). 5 Ü: Breezes Beach Club. 7. - 10. Tag: Zanzibar (4x F/4x A) Ihr Hotel mit eindrucksvoller Dekoration im Zanzibarstil und einem wunderbaren Spa liegt im Südosten der Insel, dem ruhigsten und unberührtesten Teil. Hier können Sie im kristallklaren Wasser baden, bei einer Massage abschalten oder Tauchen und Schnorcheln am Korallenriff. Vier verschiedene Restaurants, wo Sie frischen Fisch oder die Zanzibarküche - ein Mix aus indischen und einheimischen Gaumenfreuden mit Fisch und Meeresfrüchten am Strand unter Palmen genießen können. Luftiges Ambiente oder kerzenerleuchtete Zurückgezogenheit erleben Sie in einer der Bars oder im Teezimmer. Neben verschiedenen Ausflügen werden Kurse im Palmenflechten und dem Zubereiten klassischer Suaheli Gerichte angeboten. Ihr Zimmer mit Terrasse blickt in den üppigen tropischen Garten und besitzt Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Kühlschrank, Safe, Föhn und natürlich ein eigenes Bad. 11. Tag: Zanzibar (F). Transfer zum Flughafen der Insel.

Auf einen Blick • 11 Tage mit Badeaufenthalt auf Zanzibar • 6 Tage Privatrundreise • ab/bis Arusha • Übernachtung in Lodges & Camps Termine: täglich Preisbeispiel (pro Familie mit 2 Erwachsenen und 1 Kind 2-11 Jahre): 6 Tage, 01.08.2023 - 27.08.2023

€ 9.250

11 Tage, 01.08.2023 - 27.08.2023

€ 13.093

Leistungen: Fahrt im privaten 4x4-Safari-Fahrzeug (Fensterplatzgarantie); NP Gebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer (deutschsprechend auf Anfrage); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Inlandsflug Serengeti-Arusha; 1 Flasche Mineralwasser p.P./Tag während der Safari, Flughafentransfers. 11 Tage: Flug Arusha-Zanzibar, Transfers, Übernachtung, F/A. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Reisetasche. Strandhotel auf Zanzibar: Lange Hosen für Herren zum Abendessen erwünscht.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 59661


Safari für Entdecker Intensive Afrikaerfahrungen ohne lange Fahrtstrecken in den schönsten Nationalparks im Norden Tansanias. Die Nächte verbringen Sie in ausgesuchten Camps und Lodges in toller Lage. Im Anschluss bietet sich die exotische Gewürzinsel Zanzibar für eine Strandverlängerung an. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kilimanjaro Flughafen - Tarangire NP (A). Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und fahren in den Tarangire Nationalpark. Große Elefantenherden unter Schirmakazien und knorrigen Baobabs. Lange Reihen von Gnus und Zebras - alle kommen hierher, weil es am Tarangire Fluss immer Wasser gibt. Afrika wie aus dem Bilderbuch! Ihr Camp liegt auf einem Felsmassiv direkt im Park, und so können Sie den Klängen bis in die Nacht hinein lauschen. Ü: Maweninga Camp. 2. Tag: Tarangire NP - Karatu (F/M/A). Der Manyara See im gleichnamigen NP wird von Flusspferden und Scharen rosafarbener Flamingos bevölkert. Viele tolle Motive erwarten Sie hier: Büffel, baumkletternde Löwen und Elefanten vor der Kulisse des steil aufragenden Grabenbruchs. Ihre Lodge liegt idyllisch auf einem Hügel in einer Kaffeeplantage im Rift Valley. Ü: Bashay Rift Lodge. 3. Tag: Karatu - Ngorongoro Schutzgebiet (F/M/A). An diesem Tag besuchen Sie ein UNESCO Welterbe. Wie ein Garten Eden wirkt der Ngorongoro

Krater, der von rund 25.000 Tieren bevölkert wird. Für Spannung während der Pirsch ist gesorgt - hier wird die höchste Raubtierdichte Afrikas verzeichnet! Es ist ausreichend Zeit für Tierbeobachtungen, denn Ihr Mittagessen nehmen Sie als Picknick am Kraterboden ein. Nach dem Safaritag genießen Sie einen SonnenuntergangsSpaziergang zu einer nahe gelegenen Kopje. Ihr Camp schmiegt sich an eine der Kopjes, die typisch für die Serengeti sind. Von Ihrem Zelt haben Sie freie Sicht auf die Savanne und den afrikanischen Sternenhimmel. Ü: Olduvai Camp. 4. Tag: Ngorongoro Schutzgebiet - Karatu (F/M/A). Am frühen Morgen unternehmen Sie einen Spaziergang in der Olduvai-Schlucht, die als „Wiege der Menschheit“ bekannt ist. Sie befinden sich inmitten des Ngorongoro Schutzgebietes, das ökologisch schon zur Serengeti gehört und nahtlos daran angrenzt. Ohne lange Strecken steht Ihnen der ganze Tag für Pirschfahrten in den Grasebenen rund um Ndutu zur Verfügung. Ihre Lodge liegt auf einem Hügel mit Blick auf die grünen Hänge des Ngorongoro Kraters und den ostafrikanischen Grabenbruch - schönstes Afrikapanorama garantiert! Ü: Bashay Rift Lodge. 5. Tag: Karatu – Arusha Flughafen (F/M). Sie fahren zurück nach Arusha und essen zu Mittag in einer Lodge. Anschließend Fahrt zum Flughafen. Optional fliegen Sie weiter nach Zanzibar und runden Ihre Reise mit einigen Tagen auf dieser paradiesischen Insel ab.

Auf einen Blick • 5 Tage Privatreise ab 2 Personen • deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter • ab/bis Kilimanjaro Flughafen • komfortable Camps und Lodges • angenehm kurze Fahrtstrecken Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 2 Teilnehmer, 01.03.2023 - 31.03.2023

€ 2.316

4 Teilnehmer, 01.03.2023 - 31.03.2023

€ 1.782

Leistungen: Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutschsprechende Reiseleitung; Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nationalparkgebühren; eine Flasche Mineralwasser p.P./Tag und ein Fernglas pro Auto. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. Kinder: bis 16 Jahre erhalten Ermäßigung. 4 gemeinsam reisende Personen wohnen in 2 Doppelzimmern und teilen sich ein Fahrzeug mit Reiseleiter.

©Maweninga Camp

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 36166

Rundreisen Tansania

21


Safari in Style Auf ausgiebigen Pirschfahrten durch die schönsten Wildgebiete im Norden Tansanias – den einzigartigen Ngorongoro Krater, die weltbekannte Serengeti sowie die Parks Lake Manyara und Tarangire. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha (A). Ankunft und Begrüßung am Kilimanjaro Flughafen. Transfer zur Arumeru River Lodge. Die grüne Oase ist Ihr Eintritt nach Afrika. Ü: Arumeru River Lodge. 2. Tag: Arusha - Tarangire NP (Start: 08.30 Uhr; F/M/A). Abfahrt nach dem Frühstück in Richtung Tarangire Nationalpark - eines der schönsten Tierreservate des Kontinents. Hier lassen sich neben riesigen Elefantenherden, Büffeln und Großkatzen auch seltenere Arten wie das Gerenuk, das kleine Kudu oder die Elenantilope beobachten. Ganztägige Safari mit Picknick in freier Natur. Ü: Maweninga Camp. 3. Tag: Tarangire NP - Karatu (F/M/A). Fahrt in den Lake Manyara Nationalpark. In diesem kleinsten aller nordtansanischen Parks kommen nicht nur die Fans der klassischen Großtiersafari auf ihre Kosten, sondern auch Vogelliebhaber. Oft versammeln sich hier tausende Flamingos und eine unglaubliche Vielfalt an ostafrikanischer Vogelwelt. Ganztägige Safari mit Picknick. 2 Ü: Bashay Rift Lodge. 4. Tag: Lake Eyasi (F/M/A). Früh brechen Sie auf zum Lake Eyasi, wo Sie Gelegenheit haben, eine der ältesten noch existierenden Volksgruppen Afrikas zu besu­ chen – die Hadzabe. Sie sind traditionelle Jäger und Sammler und haben noch bis in die jüngste Gegenwart ihre Steinwerkzeuge verwendet. Seien Sie dabei, wenn die Hadzabe auf die Jagd gehen. Am Nachmittag ist Zeit für Entspannung am Pool und bei einem Sundowner die faszinierende Stimmung zu genießen.

22

Rundreisen Tansania

5. Tag: Karatu - Ngorongoro Krater (F/M/A). Dieser Safaritag ist der Entdeckung des berühmten Ngorongoro Kraters (UnescoWeltnaturerbe) gewidmet. Ein schier unglaublicher Wildreichtum - perfekt geschützt durch die Kraterwände - erwartet Sie. Ihr PicknickMittagessen nehmen Sie in dieser fantastischen Umgebung ein. Nach einem ganzen Tag auf Safari genießen Sie einen Sonnenuntergangs-Spaziergang zu einer nahe gelegenen Kopje. Ü: Olduvai Camp. 6. - 7. Tag: Ngorongoro Krater - Serengeti (2x F/2x M/2x A). Zweitägige Safari in der Serengeti. Dieser mit 14.000 km2 riesige Park reicht von Savanne mit weiten, grasbedeckten Ebenen im Süden bis zu bewaldeten Hügellandschaften im ­Westen. Der Osten ist geprägt von unwirklich erscheinenden Granitkuppen, die nach südafrikanischer Tradition Kopjes genannt werden. Der Fluss, der die Ebene durchzieht, ist Lebensraum für Krokodile und Flusspferde. Mittagessen wahlweise als Picknick oder im Camp. 2 Ü: Ronjo Camp. 8. - 9. Tag: Serengeti - Grumeti Hills (2x F/­ 2x M/2x A). Vormittags letzte Pirschfahrt in der Serengeti bevor Sie nach Grumeti Hills aufbrechen. Während Ihres zweitägigen Aufenthaltes hier können Sie die afrikanische Natur auf einer Wandersafari erleben, am Abend nachtaktive Tiere beobachten oder das Fort Ikoma, eine alte deutsche Befestigungsanlage, besuchen. Genießer entspannen sich bei einem Sundowner am Felsenpool oder lassen sich mit einer Massage verwöhnen. 2 Ü: Grumeti Hills. 10. Tag: Grumeti Hills - Arusha (F/M; Ende: ca. 12.00 Uhr). Transfer zum Ikoma Airstrip und Flug nach Arusha.

Auf einen Blick • 10 Tage Privatreise • ab/bis Kilimanjaro Flughafen • Übernachtung in stilvollen Lodges & Safarizelten • Flugtransfer Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 4.620

Leistungen: Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutschsprechende Reiseleitung Tag 1-8; Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nationalparkgebühren; Pirschfahrten in Grumeti Hills gemeinsam mit anderen Gästen des Camps und englischsprechendem Fahrer/ Guide; Fuß- und Nachtsafari; Flug von Ikoma nach Arusha; Flasche Mineralwasser p.P./Tag und ein Fernglas pro Auto. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Trinkgelder; optionale Verlängerungen; Visagebühren; Abflugsteuern. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Tasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 84326


Tansania - Bergpanorama und Safariwelten Diese Rundreise führt Sie nicht nur zu den schönsten Nationalparks im Norden Tansanias. Idyllisch gelegene und komfortable Camps und Lodges sind Ihr Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten. Entdecken Sie die reiche Tierwelt vom Safarifahrzeug aus oder bei einer Fußpirsch, fahren Sie mit dem Mountain Bike durch faszinierende Landschaften und machen Sie sich auf die erste Etappe zum Aufstieg auf den höchsten Berg Afrikas. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha (A). Nach der Ankunft am Kilimanjaro Flughafen werden Sie zu Ihrer Lodge gebracht. Die grüne Oase in der Nähe Arushas lädt zum Entspannen ein. 2 Ü: Arumeru River Lodge. 2. Tag: Shira Plateau (F/M/A). Am Morgen fahren Sie zum Fuß des Kilimanjaro und beginnen am Morum Gate den Shira Trail, eine ca. 2-3 stündige Wanderung durch die verschiedenen Vegetationsschichten des Nationalparks. Vom ersten Camp des Shira Trails erwartet Sie ein atemberaubender Ausblick auf den schneebedeckten Kibo - einen Gipfel des Kilimanjaro. Mittags genießen Sie ein Picknick in der herrlichen Szenerie, bevor Sie den Rückweg antreten. Für alle, die höher hinauf wollen, bietet sich eine weitere Wanderung auf die Shira Kathedrale an. 3. Tag: Arusha - Tarangire NP (F/M/A). Vormittags (optional) geführte Wanderung im Regenwald. Erleben Sie dieses einzigartige Ökosystem in all seinen Facetten. Anschließend geht es zum Tarangire NP, einem der schönsten Nationalparks des Landes. Unterschiedliche Landschaften wie weite Savannen und grüne Flussufer, endlose Herden von Elefanten und vor allem die knorrigen, riesigen Baobabs, die die Weite beherrschen, machen den Besuch so eindrucksvoll. Nachmittags sind Sie auf Pirschfahrt im Nationalpark unterwegs. Ü: Ormatai Camp.

4. - 5. Tag: Tarangire NP - Karatu (2x F/2x M/2x A). Morgens gehen Sie erneut auf Pirschfahrt im Tarangire; optional gehen Sie stattdessen zu Fuß auf Safari. Anschließend verlassen Sie den Park in Richtung Westen. Auf einer Kaffeefarm aus den 1920er Jahren machen Sie Rast zum Mittagessen und für eine Führung. Nachmittags erreichen Sie Ihre Lodge am Fuße des Ngorongoro Kraters. Von hier starten Sie am folgenden Tag in die weltberühmte Caldera. Die grünen Hügel dieses erloschenen Vulkankraters dürfen auf keiner Safari fehlen. Auf einer Fläche von ca. 20 km Durchmesser können Sie fast jedes ostafrikanische Tier antreffen. Am Nachmittag ist Zeit für ein weiteres Abenteuer (optional): Eine 2-stündige Tour mit dem Mountain Bike führt Sie durch das Land des Iraqw-Stammes - entlang großer Plantagen, Viehherden und eindrucksvoller roter Erdformationen. 2 Ü: Bashay Rift Lodge. 6. - 7. Tag: Karatu - Serengeti NP (2x F/2x M/2x A). Von der Manyara Flugpiste heben Sie ab in die endlosen Weiten im Westen der Serengeti. Das Grumeti Schutzgebiet ist landschaftlich äußerst reizvoll und reich an verschiedenen Tierarten. Von Mai bis Juli und von Oktober bis Dezember ziehen die unzähligen Gnus und Zebras der Großen Migration hier entlang. Sie werden Ihre Kamera kaum zur Seite legen. Neben den Lieblingsmotiven von Löwen, Leoparden, Giraffen und Elefanten entdeckt Ihr Guide verschiedenste Antilopen- und Vogelarten, führt Sie zu Tümpeln voller Flusspferde und kann Ihnen vielleicht sogar die seltenen Wildhunde zeigen. Ihr Camp liegt auf einem Hügel und bietet ein fantastisches Panorama. Starten Sie von hier zu den Pirschfahrten (tags und/oder auch nachts) oder zu einer Fußpirsch. Wer mag, entspannt im Pool oder im Spa. 2 Ü: Grumeti Hills. 8. Tag: Serengeti - Arusha (F/M). Freuen Sie sich auf einen weiteren Blick von oben auf die Serengeti, den Großen Grabenbruch und vielleicht sogar den Kilimanjaro. Nach dem Mittagessen in Arusha werden Sie zum Kilimanjaro Flughafen gebracht.

Auf einen Blick • 8 Tage Privatreise ab 2 Personen • deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter • ab/bis Kilimanjaro Flughafen • Tageswanderung am Kilimanjaro • klassische Safari, Fußpirsch und Mountain Bike-Tour Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 4.085

Leistungen: Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutschsprechende Fahrer/Guide Tag 1-6; Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nationalparkgebühren; Aktivitäten lt. Programm; Pirschfahrten und Fußsafaris in Grumeti Hills gemeinsam mit anderen Gästen des Camps und englischsprechendem Fahrer/Guide im ElektroSafarifahrzeug; 1 Nachtpirschfahrt in Grumeti; Flug lt. Programm; Mineralwasser und ein Fernglas im Auto. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; Trinkgelder; Visagebühren; Abflugsteuern. Kinder: bis 16 Jahre ermäßigt. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Tasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 164253

Rundreisen Tansania

23


Big Five Classic Einmal Safari in Afrika! Diese Rundreise führt zu den schönsten Nationalparks im Norden des Landes. In einem privaten Safarifahrzeug sind Sie mit Ihrem Guide unterwegs, der Ihnen gern von Land und Leuten erzählt und genau weiß, wo es Tiere zu entdecken gibt. Unterschiedliche Landschaften, die ganze Bandbreite ostafrikanischer Tierwelt, das ländliche Leben auf der Fahrt von einem Nationalpark zum anderen und jede Menge unvergesslicher Momente, die mit der Kamera eingefangen werden wollen, erwarten Sie. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kilimanjaro Flughafen - Tarangire NP (A). Nach Ihrer Landung am Kilimanjaro Flughafen werden Sie von Ihrem Fahrer in Empfang genommen, und Ihre Safari kann beginnen. Sie verlassen die Gegend um Arusha in Richtung Süden, fahren zunächst durch ländliches Gebiet und erreichen schließlich das Tor zum wunderschönen Tarangire Nationalpark. Knorrige weitausladende Boababs in der offenen Landschaft, in der Herden von Zebras oder Elefanten Ihren Weg kreuzen. Ihr Fahrer entdeckt bestimmt einen dösenden Leoparden im Baum und die Spuren der Jagd der letzten Nacht. Halten Sie Ausschau und genießen Sie die eindrucksvolle Szenerie. Ihr Camp für die Nacht lädt mit Blick auf den Lake Burungi zum Verweilen ein. Ü: Sangaiwe Tented Lodge. 2. Tag: Tarangire NP - Karatu (F/M/A). Der Weg führt Sie nach Westen. Schon bald sehen Sie die Steilwand des Großen Ostafrikanischen Grabenbruchs vor sich aufragen und erreichen den Lake Manyara Nationalpark. Im dichten Wald werden Sie zuerst nichts entdecken, bis die großen Gruppen von Pavianen mit ihrem drolligen Benehmen zum Beobachten einladen und die Elefanten beim Fressen direkt am Fahrweg ihre ganze Größe zeigen. Der flirrende Lake Manyara ist Heimat für unzählige Flamingos, und starke Nerven brauchen Sie, wenn Sie bei der Weiterfahrt unter den dicken Ästen der Bäume hindurch fahren, auf denen

24

Rundreisen Tansania

gerade ein Rudel Löwen seine Siesta hält. Ü: Marera Valley Lodge. 3. Tag: Karatu - Serengeti (F/M/A). Heute geht es mitten hinein in die große afrikanische Savanne, und Sie werden bald wissen, warum die Massai sie „endlose Ebene“ genannt haben. Eine Unmenge von Tieren leben in diesem riesigen Nationalpark. Gerade die Bilder der großen Migration mit unzähligen Gnus und Zebras auf der Suche nach Futter sind legendär. Beobachten Sie die stolzen Jäger, die imposanten Aasfresser, die durchaus nicht allzeit gemütlichen Flusspferde und die eleganten Antilopen. Ihr Fahrer wird Sie immer wieder auf Neues aufmerksam machen. Sie bleiben hier zwei Nächte und können selbst vom Zelt aus Tiere beobachten und die Landschaft mit ihren Akazien genießen. 2 Ü: Hippo Trails Camp. 4. Tag: Serengeti NP (F/M/A). Der Tag steht Ihnen für Pirschfahrten zur Verfügung. Entweder kehren Sie mittags zum Essen und für eine Pause ins Camp zurück oder machen Picknick während Ihrer Safari, wenn Sie lieber die ganze Zeit unterwegs sein möchten. 5. Tag: Serengeti NP - Karatu (F/M/A). Sie verlassen die Serengeti wieder und fahren ins Hochland zum berühmten Ngorongoro Krater. Oft hängen die Wände dieses erloschenen Vulkans in den Wolken und Sie erhaschen nur hier und da einen Blick auf den Kraterboden, der einem Garten Eden gleicht. Wenn Sie unten angekommen sind, breitet sich eine Fläche mit 20 km Durchmesser vor Ihnen aus, eingerahmt von grünen Hängen. Die gesamte ostafrikanische Tierwelt ist hier versammelt. Ein Picknick am Hippo-Pool wird unvergesslich bleiben. Ü: Marera Valley Lodge. 6. Tag: Karatu - Arusha (F/M). Sie fahren zurück nach Arusha. Ein kurzer Flug nach Zanzibar bietet sich an, um einige erholsame Tage auf der exotischen Gewürzinsel an Ihre Safari anzuhängen. Ansonsten endet Ihre Reise nach einem Mittagessen am Kilimanjaro Flughafen.

Auf einen Blick • 6 Tage geführte Privatreise • ab/bis Kilimanjaro Flughafen • deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 2 Teilnehmer, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 3.548

4 Teilnehmer, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 2.850

Leistungen: Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter; Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nationalparkgebühren; Mineralwasser unbegrenzt und ein Fernglas im Safari-Fahrzeug. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. Kinder: bis 16 Jahre erhalten Ermäßigung.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 164254


©AfriPassion

Safari Deluxe Eine Reise zu den schönsten und bekanntesten Nationalparks im Norden Tansanias. Sie wohnen in ausgesuchten Lodges und Camps in traumhafter Lage und genießen die ostafrikanische Tierwelt bei ausgiebigen Pirschfahrten in einem privaten Land Cruiser der Extraklasse. Zur Verlängerung bieten sich ein luxuriöses mobiles Camp, das der großen Migration folgt, und die paradiesische Insel Zanzibar an. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kilimanjaro Flughafen - Arusha. Sie werden am Flughafen begrüßt und zu Ihrer erstklassigen, im modernen Chic gestalteten Unterkunft in einem grünen Vorort von Arusha gebracht. Ü: Golf & Safari House. 2. Tag: Arusha - Tarangire NP (F/M/A). Neben den großen Katzen, Giraffen, Büffeln und Elefantenherden von teilweise über 200 Tieren lassen sich auch seltene Antilopen wie das große Kudu in einer bezaubernden Landschaft mit Akazien und knorrigen, alten Baobabs beobachten. Ü: Tarangire Ndovu Tented Lodge. 3. - 4. Tag: Tarangire NP - Karatu (2x F/2x M/2x A). Morgens gehen Sie erneut auf Safari im Tarangire und verlassen dann den Park in Richtung Karatu. Nach dem Mittagessen auf der Gibb´s Farm besuchen Sie Ngila, eine an den Hängen des Ngorongoro Kraters gelegene Kaffeefarm. Ihre exklusive Lodge für die nächsten beiden Nächte ist umgeben von Hügeln und Kaffeeplantagen. Den folgenden Tag verbringen Sie im Manyara NP. Der 330 km2 große NP wird vom gleichnamigen See und den Klippen des afrikanischen Grabenbruchs eingeschlossen und ist Heimat für Elefanten, Flusspferde, Paviane, Flamingos und die berühmten baumkletternden Löwen. 2 Ü: Plantation Lodge. 5. Tag: Karatu - südl. Serengeti NP (F/M/A). Freuen Sie sich auf einen einzigartigen Anblick: Ca. 20 km breit, von 400 bis 600 m hohen Wänden eingefasst und mit einer unglaublichen Fülle an Lebensräumen und Tieren - so

wird sich Ihnen der Ngorongoro Krater präsentieren. Zebras, Gnus und Büffel und ihre Jäger Löwen, Hyänen und Leoparden treffen vor Ihren Augen aufeinander. Sogar Elefanten und Flusspferde leben im Krater. Zum Abend erreichen Sie die Serengeti und übernachten am Lake Masek. Von Dezember bis April halten sich hier die riesigen Herden im Lauf der Migration auf, um abzukalben. Ü: Lake Masek Tented Camp. 6. - 7. Tag: Serengeti NP (2x F/2x M/2x A). Sie fahren weiter zum nächsten Camp in den endlosen Weiten der Serengeti. Das stilvolle kleine Camp ist wunderbarer Ausgangspunkt für die Entdeckung der weltberühmten Savanne. Sie entscheiden, ob Sie den ganzen Tag unterwegs sein möchten oder die heißen Mittagsstunden lieber im Schatten auf der Veranda Ihres Safarizeltes verbringen. Vielleicht schauen die Elefanten ja auch genau hier vorbei? 2 Ü: Siringit Serengeti Camp. 8. Tag: Serengeti NP - Kilimanjaro Flughafen (F; Ende ca. 12.00 Uhr). Sie fliegen im Buschflieger nach Osten über die Serengeti. Genießen Sie die Aussicht auf die von vielen Tieren bevölkerte Savanne. In Arusha besteht die Möglichkeit, nach Zanzibar zu fliegen oder Sie werden für Ihre Heimreise zum Kilimanjaro Flughafen gebracht. Verlängerungsprogramm: Verbringen Sie mehr Zeit bei den gewaltigen Tierherden der großen Migration. Zwei Nächte in einem noblen mobilen Camp führen Sie von Juli bis November (Tag 8 und 9) in die nördliche und von Dezember bis März (Einschub zweier Tage nach Tag 5) in die südliche Serengeti (2x F/2x M/2x A). Von Juli bis November fliegen Sie dann am Tag 10 von der Kogatende Flugpiste zurück nach Arusha bzw. setzen das Programm fort. 2 Ü: Siringit Migration Camp.

Auf einen Blick • 8 Tage geführte Privatreise • Luxussafari ab/bis Kilimanjaro Flughafen • auf Wunsch mit deutschsprechendem Fahrer/Reiseleiter • im Buschflieger über die Serengeti Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 2 Teilnehmer, 01.03.2023 - 31.03.2023

€ 6.850

4 Teilnehmer, 01.03.2023 - 31.03.2023

€ 5.939

Leistungen: Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter auf Wunsch (ohne Aufpreis); Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); All Inclusive (Hausgetränke); Nationalparkgebühren; Inlandsflüge lt. Programm; Mineralwasser unbegrenzt und ein Fernglas im Safari-Fahrzeug; Versicherung Flying Doctors. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P., Mehrgepäck gegen Aufpreis möglich.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 120780

Rundreisen Tansania

25


© Tanzania-Experience

Tansania Abenteuer pur Entdecken Sie die nördlichen Nationalparks Tansanias auf eine der authentischsten Arten und erleben Sie deren ursprünglichen Cha­ rakter. Gewinnen Sie unverwechselbare Ein­ drücke der atemberaubenden Landschaften und fantastischen Tierwelt Tansanias. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha - Tarangire NP (Start: 9.00 Uhr; M/A). Treffpunkt ist das Mount Meru Hotel in Arusha. Sie brechen zum Tarangire auf. Er gehört aufgrund seiner abwechslungsreichen Landschaft und Tierwelt zu den attraktivsten im nördlichen Tansania. Neben einer der größten Elefantenpopulationen in Ostafrika beheimatet er verschiedene Raubkatzen wie Löwen, Leoparden und Geparden sowie Giraffen, Büffel, Zebras und verschiedene Antilopenund Gazellenarten. Der späte Nachmittag des heutigen Tages steht für ausgiebige Pirschfahrten zur Verfügung. 6 Ü: Camping.

gibt nach wie vor Gelegenheit zu spektakulären Tierbeobachtungen. 4. Tag: Serengeti NP (F/M/A). Früh starten Sie zu einer morgendlichen Pirschfahrt. Zurück im Camp erwartet Sie ein stärkendes Frühstück. Danach brechen Sie ins Seronera Valley innerhalb des Nationalparks für weitere Tierbeobachtungen auf. 5. Tag: Serengeti NP – Ngorongoro Krater (F/M/A). Am Morgen gehen Sie erneut auf Pirschfahrt. Außerdem erwartet Sie heute der weltbekannte Ngorongoro Krater. Die Caldera mit einem Durchmesser von ca. 18 km und bis zu 600 m hohen Außenwänden wurde schon von Prof. Grzimek als 8. Weltwunder und Garten Eden bezeichnet und beherbergt wahrscheinlich die höchste Säugetierdichte weltweit. Hier übernachten Sie auf dem Zeltplatz direkt auf dem Kraterrand. Der Ausblick ist einzigartig.

2. Tag: Tarangire NP- Lake Natron (F/M/A). Auf recht abenteuerlicher Piste fahren Sie entlang des Rift Valley Escarpments Richtung Lake Natron, vorbei an Masai-Dörfern. Schon bald kommen bekannte Berge des Rift Valley wie der Mt. Gelai oder Oldoinyo Lengai, der heilige Berg der Masai, ins Blickfeld. Das kleine Masai-Dorf Ngare Sero erscheint mit seinen schattenspendenden Bäumen und dem nahe gelegenen Wasserfall wie eine Oase im heißen und staubigen Rift Valley. Der riesige Lake Natron schimmert oftmals schon aus der Ferne rosa. Grund dafür sind abertausende Flamingos, die in diesem vom Algenmeer rot gefärbten Sodasee saisonal leben und brüten.

6. Tag: Ngorongoro Krater - Mto wa Mbu (F/M/A). Im Morgengrauen fahren Sie die steilen Hänge des Ngorongoro Kraters hinab. Hier treffen Sie auf wenigen Quadratkilometern praktisch einen kompletten Querschnitt durch die artenreiche Tierwelt der ostafrikanischen Savannen. Natürlich ist dies auch einer der besten Plätze, um eines der vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner vor die Kameralinse zu bekommen. Auf der Höhe des Lake Manyara verlassen Sie das Kraterhochland und f­ahren die steilen Abhänge hinab ins Rift ­Valley nach Mto wa Mbu. Hier ist das imposante Landschaftsbild des ostafrikanischen Grabenbruchs besonders beeindruckend.

3. Tag: Lake Natron - Serengeti NP (F/M/A). Die Serengeti ist wohl der bekannteste Park Tansanias und die Heimat der größten Großtierwanderung unserer Erde. Obwohl die Herden auf ihren Wanderungen die Parkgrenzen oftmals überschreiten, ist diese Migration bis in unsere heutige Zeit erhalten geblieben und

7. Tag: Mto wa Mbu - Arusha (F/M). Rückfahrt nach Arusha, das Sie gegen Mittag erreichen. Je nach Anschlussprogramm werden Sie direkt zum Flughafen (Kilimanjaro oder Arusha) oder zu Ihrem Hotel in Arusha gebracht.

26

Campingreisen Tansania

Auf einen Blick • 7 Tage Camping-Kleingruppenreise • wöchentlich ab/bis Arusha • Camp wird für Sie hergerichtet Termine: jeden Freitag (1x im Monat deutsch) keine Abreisen vom 25.03.-01.06.2023 Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 2.138

Leistungen: Fahrt im 4x4 Toyota Land Cruiser mit Hubdach (Fensterplatzgarantie); Nationalparkgebühren; englischsprechender Reiseleiter/Fahrer (1x pro Monat deutsch); Ausrüstung (Zelt, Schlafmatte, Tisch, Stühle); Übernachtung; Aktivitäten & Verpflegung lt. Programm (F= Frühstück, M= Mittagessen/Picknick, A= Abendessen); Mineralwasser; Flying Doctor Versicherung während der Safari. Nicht eingeschlossen: andere Getränke; Schlafsack; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2, max. 7 Pers im Safarifahrzeug. Auch als Privatsafari buchbar. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Tasche und ein Handgepäck.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 68358


Unter den Sternen im Süden Tansanias Im Gegensatz zum gut besuchten Norden ist der sogenannte Southern Circuit weitgehend unbekannt und weit weniger Reisende kommen hier vorbei. Sie erleben die Tierwelt Ostafrikas in weiten Akaziensavannen, an mächtigen, palmengesäumten Flüssen und in dichten Bergregenwäldern auf ganz ursprüngliche Art. Wenn Sie von der Pirschfahrt wiederkehren, nehmen Sie Ihr frisch zubereitetes Abendessen am Lagerfeuer ein, während um Sie herum die Geräusche und Gerüche der afrikanischen Nacht zum Leben erwachen und über Ihnen die Sterne aufleuchten. Sie wählen, ob Sie in festen Camps oder mit dem Zelt unterwegs sein möchten. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Dar es Salaam. Transfer zum Hotel im Zentrum Dar es Salaams. Der Rest des Tages steht zur Erkundung der quirligen Stadt am Indischen Ozean zur Verfügung. Ü: Holiday Inn. 2. Tag: Dar es Salaam – Udzungwa-Mountains NP (F/M/A). Das sattgrüne, wasserreiche Waldgebiet des Udzungwa-Mountains NP umfasst eine Fläche von ca. 2.000 km2 und ist sehr reich an Tierarten. Fahrzeuge können im Park nicht fahren, daher gehen Sie am Nachmittag zu Fuß auf Tour in dichten Bergregenwäldern, auf teilweise über 2000 m, mit herrlichen Ausblicken auf weite Ebenen, rauschende Wasserfälle, Stummelaffen, Chamäleons und eine Vielzahl an Vögeln. Ü: Campingplatz mitten im Regenwald (A)/ Vuma Hill Camp (B). 3. - 5. Tag: Udzungwa-Mountains NP – Ruaha NP (3x F/3x M/3x A). Von Osten kommend erstreckt sich am Ruaha weites Grasland mit Akazien, weiter westlich beginnen Wälder. An den spektakulären Schluchten des Ruaha lassen sich wunderbar Flusspferde und Krokodile beobachten. Bekannt ist der NP für seine große Elefantenpopulation, weil die Dickhäuter hier beste

Bedingungen vorfinden. Auf Ihren Pirschfahrten werden Sie auf Giraffen, Löwen, Hyänen, verschiedene Antilopen und Vogelarten stoßen. 3 Ü: Campingplatz im NP (A)/Ruaha River Lodge (B). 6. Tag: Ruaha NP – Morogoro (F/M/A). Durch sanfte geschwungene Hügel fahren Sie ostwärts. Morogoro ist eine typische ostafrikanische Stadt mit Markt und schönen Gärten und bildet ein buntes Bild vor der prachtvollen Kulisse der Uluguru-Berge. Ü: Oasis Hotel. 7. - 9. Tag: Morogoro – Nyerere NP, ehemals ­Selous GR (3x F/3x M/3x A). Da die Gegend uninteressant ist für die Landwirtschaft, konnte hier ein einzigartiges Tierparadies mit einer unglaublichen Anzahl von Büffeln, Löwen, Gnus, Impalas, Flusspferden und vielen anderen Tieren entstehen. Drei Tage bleiben Sie am palmengesäumten Ufer des Rufiji Flusses, dort wo Flusspferde aus den Fluten auftauchen und Krokodile zum Sonnenbaden auf die Sandbänke kommen. Auf Pirschfahrten durch Busch, Savanne und Wälder spürt Ihr kundiger Wildhüter entlang des anmutigen Rufijis die tierischen Bewohner der Umgebung auf, die gerne zum Fluss kommen. Während einer geführten Fußsafari oder Bootsfahrt (fakultativ) sehen Sie Tiere, die Sie vom Fahrzeug aus nicht beobachten können. In den Nächten im feuchtwarmen Klima Südtansanias können Sie lange draußen sitzen, die Sterne bewundern, den Geräuschen lauschen und dabei Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, wie sich die frühen Entdecker gefühlt haben mögen. 3 Ü: Camping im Nyerere NP (A)/Rufiji River Camp (B). 10. Tag: Nyerere NP – Dar es Salaam (F/M). Rückfahrt nach Dar es Salaam.

Auf einen Blick • 10 Tage Safari ab/bis Dar es Salaam • täglich • Safarifahrzeug mit Hubdach • Feste Camps oder Camping Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): A: Camping 2 Teilnehmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 3.585

B: Camps 2 Teilnehmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 4.878

Leistungen: Fahrt im 4x4 Safarifahrzeug mit Fensterplatzgarantie (max. 6 Gäste); englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Nationalparkgebühren; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); (A: Zelt & Schlafsack); Flughafentransfers. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; (A: Hand­tücher); optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern. Bitte verwenden Sie eine weiche Reisetasche und bringen Sie bei Variante A Handtücher mit. Variante B im April und Mai nicht buchbar.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 135110

Campingreisen Tansania

27


©Justin Mott/Mott Visuals

Big Five Elegant Erleben Sie die faszinierende Tierwelt und die vielseitigen Landschaftsbilder Tansanias. Per Kleinflugzeug geht es in die bekanntesten und schönsten Nationalparks, so haben Sie viel Zeit für geführte Pirschfahrten mit erfahrenen Reiseführern. Sie wohnen in kleinen, exklusiven Lodges der Elewana Collection, alle in ganz eigenem Stil. Ausstattung und Service werden bei Ihnen keine Wünsche offen lassen. Qualifizierte Reiseleiter begleiten Sie auf Ihren Streifzügen durch die Wildnis und erzählen aus ihrem reichen Schatz an Erlebnissen mit der afrikanischen Natur. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha (A). Ankunft am Kilimanjaro Flughafen, Begrüßung und Transfer zu Ihrem Hotel. Am Rande einer aktiv betriebenen Kaffeeplantage am Fuß des Mount Meru stimmen Sie sich in erlesenem Ambiente auf Ihre bevorstehende Safari ein. Ü: Arusha Coffee Lodge. 2. Tag: Arusha - Tarangire NP (F/M/A). Bei einer geführten Tour über die Kaffeeplantage erfahren Sie, „wie die Bohne in die Tasse kommt“. Sie fliegen zum Tarangire NP, und schon während der Fahrt zu Ihrer Unterkunft erleben Sie die Schönheit des Tarangire Schutzgebietes. Sie beziehen Ihr Baumhaus rechtzeitig, um den Sonnenuntergang genießen zu können. 2 Ü: Tarangire Treetops. 3. Tag: Tarangire NP (F/M/A). Ein ganzer Tag für Unternehmungen in diesem für seine Vielzahl an Elefanten und BaobabBäumen bekannten Nationalpark. Erleben Sie die erstaunliche Tierdichte, hervorgerufen durch den immer Wasser führenden Tarangire Fluss, während einer Pirschfahrt und einer Fußsafari. In einem Masai Dorf haben Sie Einblick in das Leben dieses Hirtenvolkes. Der Tag klingt stilvoll bei einem Sundowner im Busch und einer Nachtsafari aus.

28

Flug-Safaris Tansania

4. Tag: Tarangire NP - Karatu (F/M/A). Safari mit Buschpicknick auf dem Weg zur Flugpiste. Am frühen Abend treffen Sie in Ihrer Lodge im Kolonialstil beim Ngorongoro Schutzgebiet ein. 3 Ü: The Manor at Ngorongoro. 5. - 6. Tag: Lake Manyara NP und Ngorongoro Krater (2x F/2x M/2x A). Nach einer abwechslungsreichen Safari im Lake Manyara NP können Sie diesen Tag für die vielfältigen Aktivitäten der Lodge nutzen. Früh am Morgen des nächsten Tages brechen Sie auf, um den Krater zu erleben, während sich die Morgennebel allmählich lichten. Auf Serpentinen fahren Sie hinunter in die uralte, intakte Caldera. Auf 260 km2 ist eine unglaubliche Anzahl von Tieren beheimatet, das Gebiet gilt als eines mit der höchsten Raubtierdichte. Picknick im Schatten, umringt von Wildtieren und der mächtigen Kraterwand. 7. - 9. Tag: Karatu - Serengeti NP (3x F/3x M/3x A). Von der Manyara Flugpiste hebt Ihr Flieger in die Serengeti ab. Bereits auf dem Weg in Ihr Camp werden Ihnen etliche der tierischen Bewohner von Tansanias ältestem und bekanntestem Nationalpark begegnen. Drei Tage haben Sie Zeit für Pirschfahrten, Wandersafaris und die großen Tierherden zu beobachten. An den Abenden lassen Sie die Erlebnisse des Tages bei einem Sundowner unter dem afrikanischen Nachthimmel noch einmal Revue passieren. 3 Ü: Serengeti Pioneer Camp (meist Dez.-Mai)/Serengeti Migration Camp (meist Juni-Nov.).

Auf einen Blick • 10 Tage individuelle Flug-Safari • ab/bis Kilimanjaro Flughafen • luxuriöse Unterkünfte von Elewana Termine: 3-4 Abfahrten pro Woche, davon ein Termin Sa oder So Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.06.2023 - 30.06.2023 € 10.869 Leistungen: Inlandsflüge, Transfers und Unternehmungen lt. Programm; Fahrt im Safari-Fahrzeug; alle Safariaktivitäten werden zusammen mit weiteren Gästen der Camps durchgeführt; Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleiter; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M= Mittagessen, A=Abendessen); lokale Getränke inkl. Bier, Hauswein und ausgewählte Spirituosen; Wäscheservice Nicht eingeschlossen: andere Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren; Abflugsteuern (außer auf die eingeschlossenen Flüge).

10. Tag: Serengeti NP - Arusha (F/M). Auf dem Weg zur Flugpiste fahren Sie noch einmal durch die herrlichen Weiten, bevor Sie zurück nach Arusha fliegen. Transfer zum Kilimanjaro Flughafen.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 118201


Auf den Spuren der Tiere Lemala steht für ein Reihe authentischer und behaglicher Camps und Lodges in Tansania. Gästen, die das Besondere suchen, Wert auf Exklusivität und Komfort legen und immer auf den Spuren der Tierwanderung sein möchten, ist diese Safari wärmstens zu empfehlen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha. Transfer vom Kilimanjaro Flughafen zu Ihrer Lodge in der Nähe von Arusha. Ü: Hamerkop House. 2. - 3. Tag: Arusha - Tarangire NP (2x F/2x M/2x A). Fahrt zum Tarangire NP, einem von mächtigen Baobab Bäumen geprägten, landschaftlich sehr reizvollen Wildgebiet, das u.a. große Elefantenherden beherbergt. Ihre Lodge liegt auf einer Anhöhe mit Blick auf den Fluss. Zwei ganze Tage haben Sie Zeit für Pirschfahrten. 2 Ü: Mpingo Ridge. 4. - 5. Tag: Tarangire NP - Ngorongoro Krater (2x F/2x M/2x A). Pirschfahrt im Lake Manyara NP. Dieser See am ostafrikanischen Grabenbruch, mit seinen Akazien und Dattelpalmen, ist die Heimat für große Flamingokolonien, Löwen und andere Tiere. Sie übernachten in einem Camp im Akazienwald in der Nähe des Kraterrandes. Am nächsten Morgen brauchen Sie nur 15 Minuten für die Fahrt auf den Kraterboden und besuchen dieses Weltwunder deshalb schon im

ersten Morgenlicht. Bernhard Grzimek sagte einmal: „Es ist unmöglich, in Worten die Größe und Schönheit des Kraters wiederzugeben.“ Herden von Zebras und Gnus ziehen durch das 259 km2 große Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Nashörner, Elefanten, Löwen und Geparden können gesichtet werden. In den Wasserlöchern halten sich zahlreiche Flusspferde auf. 2 Ü: Ngorongoro Camp. 6. - 7. Tag: Ngorongoro Krater - Serengeti NP (2x F/2x M/2x A). Flug von der Manyara Flugpiste mit dem Buschflieger in die zentrale Serengeti. Ihr Camp liegt im Zentrum der Großen Migration, denn diese Gegend ist der Übergang zwischen dem südlichen Gras- und dem nördlichen Waldland, und die großen Herden kommen zweimal im Jahr hier entlang (April-Juni & November-Januar). Da die Flüsse viel Wasser führen, halten sich die wilden Tiere das ganze Jahr in dieser Gegend auf und mit ihnen ihre Jäger. In einem Tal mit Blick auf die sagenhaften Weiten der Serengeti ist Ihr Zelt aufgestellt. Von Ihrem Camp fahren Sie frühmorgens und im Laufe des Nachmittags zur Safari aus. 2 Ü: Ewanjan Tented Camp. 8. Tag: Serengeti NP - Arusha (F/M; Ende: ca. 16.00 Uhr). Bei Ihrem Flug nach Arusha erleben Sie die Serengeti noch einmal von oben. Transfer zum Kilimanjaro Flughafen.

Auf einen Blick • 8 Tage exklusive Flug-Safari • luxuriöse Lemala Unterkünfte • ab/bis Kilimanjaro Flughafen Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 5.553

Leistungen: Flüge (inkl. Abflugsteuern) und Transfers ab/bis Kilimanjaro Flughafen; Fahrt im 4x4 offenen Safari-Fahrzeug (Safari-Aktivitäten in der Serengeti werden zusammen mit weiteren Gästen des Camps durchgeführt); Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); 1 Flasche Mineralwasser p.P./Tag während der Safari, lokale Getränke und Wäscheservice in den Safariunterkünften. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Reisetasche.

©Lemala

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 15956

Flug-Safaris Tansania

29


©Ormatai Rock

Tarangire und Serengeti intensiv Auf dieser Fly-In-Safari reisen Sie dorthin, wo die Tiere sind und haben die spektakuläre Wildnis fast für sich allein. Es sind der westliche und nördliche Rand der Serengeti, den Millionen von Gnus und Zebras zwischen Mai und Oktober bevölkern. Genau dort logieren Sie in zwei komfortablen Wohlfühlcamps, die in erhöhte Felsen integriert sind - beste Blicke über die endlose Savanne garantiert. Elefanten und Baobabs im urzeitlich anmutenden Tarangire NP ergänzen die Reise perfekt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha (A) Transfer zur Lodge, nachmittags bleibt Zeit für einen Spaziergang oder zum Ankommen im idyllischen Garten mit Pool. Ü: Arumeru River Lodge. 2. -3. Tag: Arusha - Tarangire NP (2x F/2x M/2x A) Fahrt nach Kuro und erste Pirschfahrt im Tarangire NP, einem der schönsten Nationalparks des Landes. Unterschiedliche Landschaften wie weite Savannen, sumpfige Gebiete und grüne Flussufer, endlose Herden von Elefanten und vor allem die knorrigen, riesigen Baobabs, die die Weite beherrschen, machen den Besuch so eindrucksvoll. Bei Ihrer zweitägigen Safari gibt es viel zu entdecken, aber auch zu genießen. 2 Ü: Ormatai Rock Camp. 4. -5. Tag: Serengeti (2x F/2x M/2x A) Von der Kuro Flugpiste heben Sie ab in die endlosen Weiten der Serengeti. Aus der Luft bekommen Sie einen ersten Eindruck von der schieren Größe des Nationalparks. Nachmittags erreichen Sie Kogatende, im entfernten Norden der Serengeti. Dieses Ökosystem ist der alljährliche Schauplatz der großen Migration mit etwa 3.000.000 Säugetieren, vor allem Gnus und Zebras, aber auch Thomsonund Grantgazellen. Natürlich sind hier auch die „Big Five“ vertreten. Ein beeindruckendes Schauspiel ist die Überquerung des MaraFlusses der Huftiere, die zu Zehntausenden den Strömungen und Krokodilen trotzen. Ihr Camp befindet sich auf einer kleinen Anhöhe

30

Flug-Safaris Tansania

und bietet einen einmaligen 270°-Blick auf den malerischen Mara-Fluss und die umliegende Savanne. Zwei fantastische Safaritage mit Pirschfahrten in der legendären Serengeti liegen vor Ihnen. 2 Ü: Mara River Post. 6.-7. Tag: Serengeti - Grumeti (2x F/2x M/2x A) Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Grumeti. Dieses Schutzgebiet ist landschaftlich äußerst reizvoll und reich an verschiedenen Tierarten. Von Mai bis Juli und von Oktober bis Dezember zieht die Große Migration hier entlang. Nicht umsonst kennt jeder Bilder der Serengeti, denn jede Pirschfahrt lässt Sie die Kamera zücken. Neben den Lieblingsmotiven von Löwen, Leoparden, Giraffen und Elefanten entdeckt Ihr Guide verschiedenste Antilopen- und Vogelarten, führt Sie zu Tümpeln voller Flusspferde und kann Ihnen vielleicht sogar die seltenen Wildhunde zeigen. Ihr Camp für zwei Nächte liegt auf einem Hügel, so dass sich Ihnen ein fantastisches Panorama bietet. Starten Sie von hier zu den Pirschfahrten (tags und/oder auch nachts) oder zu einer Fußpirsch. Wer mag, entspannt im Pool oder im Spa. 2 Ü Grumeti Hills. 8. Tag: Serengeti - Arusha (F/M) Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Früstück erleben Sie Ihre letzte Pirsch auf dem Weg zum Ikoma-Flugplatz. Freuen Sie sich auf einen erneuten Blick von oben auf die Serengeti, den Großen Grabenbruch und vielleicht grüßt Sie sogar noch einmal der Kilimajaro. Nach Ihrem Mittagessen in Arusha werden Sie zum Kilimanjaro Flughafen für Ihren Heimoder Weiterflug gebracht.

Auf einen Blick • 8 Tage Privatreise ab 2 Personen • deutschsprechender Fahrer/Reiseleiter • ab/bis Kilimanjaro Flughafen • komfortable Camps und Lodges • Flugsafari mit kurzen Fahrtstrecken Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 3.996

Leistungen: Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutschsprechende Fahrer/Guide Tag 1-6; Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nationalparkgebühren; Aktivitäten lt. Programm; Pirschfahrten und Fußsafaris in Grumeti Hills gemeinsam mit anderen Gästen des Camps und englischsprechendem Fahrer/Guide im Elektro-Safarifahrzeug; 1 Nachtpirschfahrt in Grumeti; Flüge lt. Programm; Mineralwasser und ein Fernglas im Auto. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, optionale Aktivitäten; Trinkgelder; Visagebühren; Abflugsteuern.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 175913


© Sanctuary Retreats

Große Entdeckertour Auf dieser Reise erleben Sie die gesamte Bandbreite Tansanias. Endlose Weite, dichtgedrängte Tierherden, Baobabs, Akaziensteppe und tropische Vegetation an tierreichen Flüssen. Erkunden Sie die weltberühmte Serengeti, fahren Sie hinab in den faszinierenden Ngorongoro-Krater und sehen Sie mit eigenen Augen, wie vielen Lebewesen der Tarangire Fluss als Lebensader dient. Entspannen Sie im entlegenen Nyerere NP (ehemals Selous Game Reserve). In den stilvollen Camps sind Sie bestens aufgehoben. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha. Sie werden am Kilimanjaro Airport abgeholt und zu Ihrer komfortablen Lodge in Arusha gebracht. Ü: Arumeru River Lodge. 2. Tag: Arusha - Tarangire NP (F/M/A). Fahrt zum Tarangire NP mit seinen mächtigen Baobab Bäumen und großen Elefantenherden einer der schönsten Parks. Vom Pool Ihres Camps aus überblicken Sie ein Wasserloch, an das Wildtiere zum Trinken kommen. Am Nachmittag steht eine ausgedehnte Safari auf dem Programm. Ü: Sanctuary Swala Camp. 3. Tag: Tarangire NP - Ngorongoro Krater (F/M/A). Aufbruch zu Ihrer Safari im Lake Manyara NP. Beim Mittagessen an der Abbruchkante des Ostafrikanischen Grabenbruchs genießen Sie das Panorama auf den Lake Manyara. Die Nacht verbringen Sie nahe des atemberaubenden Ngorongoro-Kraters. 2 Ü: Sanctuary Ngorongoro Crater Camp. 4. Tag: Ngorongoro Krater (F/M/A). Durch die perfekte Lage Ihres Camps nahe der Zufahrt zum Krater gehören Sie heute zu den ersten, die die kühlen, ruhigen Morgenstunden am Kraterboden genießen. Erleben Sie die Fülle an Tieren auf diesen 260 km2 mit Seen und Waldlandschaft, alles eingerahmt von den hohen Kraterwänden.

5. Tag: Ngorongoro Krater - Serengeti (F/M/A). Von der Manyara Flugpiste fliegen Sie in die Serengeti. Sie übernachten in einem komfortablen Camp, das seinen Standort an die jährliche Wanderung der Gnuherden anpasst. So sind Sie immer am richtigen Ort, um die faszinierende Tierwanderung live mitzuerleben. 2 Ü: Sanctuary Kichakani Serengeti Camp. 6. Tag: Serengeti (F/M/A). Der ganze Tag steht Ihnen zur Verfügung, um die Serengeti und all ihre Naturschätze zu erkunden. Begegnen Sie majestätischen Raubkatzen, drolligen Elefantenbabies, aufgeregt mit den Schwänzen wedelnden Gazellen und sich im kühlen Nass suhlenden Flusspferden.

Auf einen Blick

7. Tag: Serengeti - Nyerere NP, ehemals Selous GR (F/M/A). Sie verlassen die Serengeti und fliegen über weite Teile Tansanias, um in den Süden des Landes zu gelangen. 2 Ü: Serena Mivumo River Lodge.

• 9 Tage Privatreise in stilvollen Lodges/Camps

8. Tag: Nyerere NP, ehemals Selous GR (F/M/A). Über 50.000 km2 groß, in großen Teilen unerschlossen und schwer zugänglich - das ist das größte Wildschutzgebiet Afrikas. Auf einem Hügel am Rufiji Fluss im tierreichen Nordwesten liegt Ihre exklusive Lodge. Sie ist Ihr Ausgangspunkt für ausgedehnte Erkundungstouren. Die Landschaft wechselt von Sümpfen, über Buschland zu Savanne, und neben einer reichen Vogelwelt treffen Sie auf Flusspferde, Krokodile, Elefanten, Büffel, Paviane und selbstverständlich auch auf Löwen und Leoparden.

Termine: täglich

9. Tag: Nyerere NP - Dar es Salaam (F; Ende: ca. 10.00 Uhr). Sie verlassen dieses entlegene Paradies und fliegen nach Dar es Salaam an die Küste.

• ab Arusha/bis Dar es Salaam • Camp in der Serengeti folgt der Migration • per Flug in entlegene Gebiete

Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 8.747

Leistungen: Flüge (inkl. Abflugsteuern) und Transfers ab Kilimanjaro Airport bis Dar es Salaam; Fahrt im 4x4 offenen Safari-Fahrzeug (in Serengeti und Nyerere werden alle Safari-Aktivitäten zusammen mit weiteren Gästen der Camps durchgeführt); National-parkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); lokale Getränke und Wäscheservice (außer in Arusha). Nicht eingeschlossen: weitere Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren. Von April bis Mai sind die Camps geschlossen. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Reisetasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 108816

Flug-Safaris Tansania

31


Nyerere NP (ehemals Selous) Das größte Wildreservat Afrikas ist mit ca. 50.000 km2 doppelt so groß wie der Krüger Nationalpark in Südafrika und etwa dreimal so groß wie die Serengeti. Weite Landschaften mit trockenen Miombo Wäldern und den Flussläufen des Rufiji Fluss prägen diese Gegend. Eine einmalige Atmosphäre, wo Sie nicht nur Flusspferde und Krokodile, sondern auch Wasservögel der verschiedensten Arten bewundern können. Abseits der Touristenpfade sind Sie ungestört in der Wildnis unterwegs.

2. Tag: Nyerere NP, ehemals Selous GR (F/M/A). Der Tag steht für die angebotenen Aktivitäten zur Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen Pirschfahrten, Fußsafaris und Bootstouren.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Verlängerung:

1. Tag: Dar es Salaam/Zanzibar – Nyerere NP, ehemals Selous GR (Abflug: ca. 8.00 Uhr; M/A). Flug von Dar es Salaam oder Zanzibar in den Nyerere NP. Transfer zu Ihrem, im dichten Wald am Ufer des Rufiji Flusses versteckten, Camp mit nur 14 Safarizelten. Genießen Sie den Blick auf den Fluss von Ihrer Veranda oder dem Aussichtsdeck oder erfrischen Sie sich im Pool. Nach dem Mittagessen startet Ihre erste Safari, wobei Sie sich hier für eine Pirschfahrt, Wanderpirsch oder eine Bootsafari auf dem Rufiji River entscheiden können. 2 Ü: Selous Kulinda Camp.

3. Tag: Nyerere NP – Dar es Salaam / Zanzibar (F; Ende: ca. 12.00 Uhr). Nach dem Frühstück werden Sie zum Flugfeld gebracht und fliegen nach Dar es Salaam oder Zanzibar.

Wem die Zeit für diese einzigartige Erfahrung in der Wildnis nicht ausreicht, kann Nächte dazu buchen.

Auf einen Blick • 3 Tage Flug-Safari • ab/bis Dar es Salaam oder Zanzibar • Verlängerung möglich • täglich Reisetermine Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 1.754

Leistungen: Flug ab/bis Zanzibar oder Dar es Salaam; Transfers lt. Programm; Fahrt im 4x4 SafariFahrzeug, die Safariaktivitäten werden zusammen mit weiteren Gästen des Camps durchgeführt; englischsprechender Reiseleiter, Fahrer; Parkgebühren; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Das Camp ist vom 01.04.-31.05.23 geschlossen. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Reisetasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 1181

32

Flug-Safaris Tansania


Unbekannte Tierparadiese Nyerere und Ruaha Freuen Sie sich auf Safari und Stranderholung! Sie unternehmen Pirschfahrten abseits der Touristenpfade in den Nationalparks Nyerere und Ruaha - den größten Wildgebieten Tansanias - und genießen erholsame Badetage an weitläufigen unberührten Stränden. Ihre luxuriösen und romantischen Camps und Lodges verzaubern durch einmalige Lage und Intimität – ob an sandigen Flussufern, inmitten eines Palmenhains an einem See, an der Küste des Indischen Ozeans oder auf der sagenhaften Insel Zanzibar. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Dar es Salaam/Zanzibar – Ruaha NP (M/A). Nach Ihrem Flug von der Küste in den Ruaha NP werden Sie bereits von Ihrem Guide erwartet und können sich auf Ihre erste Pirschfahrt im afrikanischen Busch freuen. 3 Ü: Jongomero. 2. Tag - 3. Tag: Ruaha NP (2x F/2x M/2x A). Morgens und nachmittags gehen Sie im zweitgrößten Nationalpark des Landes auf Safari. Hier finden sich 1600 Pflanzenarten, ca. 500 Vogelarten und eine Vielzahl von Säugetieren wie z.B. Rappenantilopen, Kudus, Löwen, Geparden, Leoparden sowie die seltenen Wildhunde. Die Elefantenpopulation im Ruaha ist eine der größten Tansanias. Der Ruaha River mit seinen Windungen und Schluchten bestimmt das Landschaftsbild und ist Lebensraum für eine große Anzahl von Flusspferden und Krokodilen. 4. Tag: Ruaha NP - Nyerere NP, ehemals Selous GR (F/M/A). Am Vormittag fliegen Sie in den Nyerere NP, bis 2020 bekannt als Selous Game Reserve. 3 Ü: Siwandu. 5. - 6. Tag: Nyerere NP, ehemals Selous GR (2x F/2x M/2x A). Sie gehen per Fahrzeug, Boot oder zu Fuß auf Pirsch. Der Nyerere NP wurde nach dem früheren Präsidenten Tansanias benannt, der das Land in die Unabhängigkeit geführt hat. Dieses weit-

läufige und abgelegene Gebiet, in dem hunderttausende Tiere leben, bietet beste Safari­ bedingungen. Die Landschaft besticht durch ihre Vielfältigkeit: Flussläufe und Schluchten wechseln sich mit Sümpfen, Wäldern und Savanne ab. Hier finden Sie die größten Populationen von Elefanten und Spitzmaulnashörnern im ganzen Land, außerdem über 4.000 Löwen. Freuen Sie sich auf Begegnungen mit den seltenen Wildhunden. 7. Tag: Nyerere NP - Fanjove Island (F/M/A). Am Morgen unternehmen Sie eine letzte Pirschfahrt. Anschließend Flug ins Songo Songo Archipel nach Fanjove Island und Transfer zur Lodge am Strand. 4 Ü: Fanjove Island.

Auf einen Blick

8. - 10. Tag: Fanjove Island (3x F/3x M/3x A). Ein Badeparadies auf einer einsamen Insel erwartet Sie. Ihre exklusive Unterkunft besteht aus wenigen geräumigen Bungalows, die sich harmonisch in die wunderbare Landschaft integrieren. Wenige Schritte über den pudrigen weißen Sand trennen Sie vom türkisfarbenen Wasser. Der Indische Ozean lädt mit einem Korallenriff, Delfinen und Schildkröten zum Baden und Tauchen ein. Optionale Kajak­touren oder Wanderungen sind möglich. Genießen Sie beim Rauschen des Ozeans idyllische Augenblicke inmitten unberührter Natur; die Zeit scheint fast still zu stehen.

• 11 Tage individuelle Flug-Safari

11. Tag: Fanjove Island - Dar es Salaam (F; Ende ca. 14.00 Uhr). Transfer zur Flugpiste und Flug nach Dar es Salaam.

Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren.

• täglich ab/bis Dar es Salaam/Zanzibar • stilvolle Lodges in entlegenen Gebieten • mit Badeaufenthalt Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Deluxe, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 9.119

Leistungen: Inlandsflüge (inkl. Steuern) und Transfers; Nationalparkgebühren; alle Safariaktivitäten werden zusammen mit weiteren Gästen der Camps durchgeführt, englischsprechende Reiseleitung; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen).

Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Camps sind Mitte März bis Ende Mai geschlossen. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Reisetasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 35575

Flug-Safaris Tansania

33


© Heiko Schierz

Elefanten und Schimpansen am Tanganjikasee Auf Pirsch unterwegs im noch wenig bekannten Nationalpark Mahale. Eine einzigartige Gelegenheit, die seltenen Schimpansen zu beobachten und die malerische Kulisse des Tanganjikasees zu genießen. Optional besuchen Sie den reizvollen Katavi NP mit seiner Fülle an wilden Tieren. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arusha. Nach Ihrer Ankunft in Arusha werden Sie zu Ihrem Hotel nahe des Stadtzentrums gebracht. Ü: Gran Melia Arusha. 2. Tag: Arusha - Mahale NP (F/M/A; Abflug ca. 8.00 Uhr). Sie fliegen weit nach Westen an den Tanganjikasee zu Ihrer Lodge auf einer Halbinsel am östlichen Ufer. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Tour mit dem Kayak. 3 Ü: Mbali Mbali Mahale. 3. - 4. Tag: Mahale NP (2x F/2x M/2x A). Sie haben viele Möglichkeiten, Ihren Aufenthalt an diesem paradiesischen Fleckchen zu gestalten. Die Hauptpersonen hier sind mit

©Mbali Mbali

Sicherheit die turbulenten Schimpansen im angrenzenden NP, deren Rufe schon von Weitem zu hören sind. Mit 14 verschiedenen Vegetationszonen ist der Mahale NP einer der artenreichsten Parks des Landes und beherbergt eine Vielzahl von Säugetieren, darunter Leoparden, Riesenhörnchen, etwa 700 Schimpansen sowie acht weitere Primatenarten. Der Tanganjikasee ist für seine über 350 Fischarten bekannt und gilt als zweittiefster See der Welt. Er bietet sich für Angel- und Bootsausflüge an, besuchen Sie die Fischer in Katumbi oder die Flusspferde. 5. Tag: Mahale NP - Arusha (F; Ende: ca. 17.00 Uhr). Nach einem geruhsamen Vormittag Transfer zur Flugpiste von Mahale und Rückflug nach Arusha. Transfer zum Stadthotel Ihrer Wahl. Verlängerung Katavi NP: Sie fliegen an Tag 2 für 4 Nächte in den Katavi Nationalpark und unternehmen dort Pirschfahrten. An Tag 6 fliegen Sie weiter in den Mahale NP.

Auf einen Blick • 5 Tage Flug-Safari ab/bis Arusha • Schimpansen Tracking inklusive • Optional zum Katavi NP • unberührte Parks im Westen des Landes Termine: 5 Tage: sonntags, 9 Tage: mittwochs Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 5 Tage, 15.01.2023 - 15.02.2023

€ 5.674

9 Tage, 15.01.2023 - 15.02.2023

€ 8.228

Leistungen: Inlandsflüge (inkl. Steuern); Transfers und Aktivitäten lt. Programm (alle Safariaktivitäten werden zusammen mit weiteren Gästen der Camps durchgeführt); englischsprechender Reiseleiter/Fahrer; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Früh­ stück; M=Mittagessen; A=Abendessen) & lokale Getränke; Nationalparkgebüren; Wäscheservice (außer in Arusha); 1 Flasche Wasser p.P. bei den Pirschfahrten; FlyingDoctors-Absicherung. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühren. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Tasche. Die Camps sind 23.02.-31.05.23 geschlossen. Mindestteilnehmerzahl für Katavi: 4 Teilnehmer. 2 Teilnehmer gegen Aufpreis möglich. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 84463

34

Flug-Safaris Tansania


Kilimanjaro Trekking Erfüllen Sie sich einen Traum und besteigen Sie den Kilimanjaro. Mit einer Höhe von 5.896 Metern ist er die höchste Erhebung des afrikanischen Kontinents und zählt zu den berühmten Seven Summits.

5. Tag: Barranco Camp - Barafu Camp (F/M/A). Morgens steiler Aufstieg an der südöstlichen Flanke des Kibos. Auf 4.600 m angekommen, scheint der Kibo schon zum Greifen nah. Dauer: ca. 6-8 Stunden. Ü: Barafu Camp.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

2. Tag: Moshi - Machame Camp (F/M/A). Wanderung durch Bananen- und Kaffeefarmen, durch Heide und Regenwald. Sie übernachten auf 3000 m. Dauer: ca. 4-5 Stunden. Ü: Machame Camp.

6. Tag: Barafu Camp - Uhuru Peak - Millennium Camp (F/M/A). Sie gehen gegen Mitternacht steil bergauf Richtung Stella Point (5.745 m), der am Rand des Kibo-Kraters liegt. Den Kraterrand entlang führt der Weg zum höchsten Punkt Afrikas, dem Uhuru Peak (5.895 m). Nach Ihrem erfolgreichen Aufstieg übernachten Sie an diesem Tag im Mweka Forest Camp. Dauer: ca. 11-15 Stunden. Ü: Mweka Forest Camp.

3. Tag: Machame Camp - Shira Camp (F/M/A). Aufstieg zum Shira Plateau. Unterwegs haben Sie einen tollen Blick auf den Kilimanjaro und den Kibo Gipfel. Übernachtung auf 3.845 m Höhe. Dauer: ca. 4-6 Stunden. Ü: Shira Camp.

7. Tag: Mweka Forest Camp - Moshi (F/M). Die letzte Etappe am Berg führt zurück zum Gate (1.700 m), wo Sie Ihre Gipfelurkunde erhalten. Dauer: ca. 4-6 Stunden. Anschließend Fahrt nach Moshi. Ü: Springlands Hotel.

• 8 Tage Trekkingreise mit Gipfelbesteigung

4. Tag: Shira Camp - Barranco Camp (F/M/A). Sie lassen das Shira Plateau hinter sich und steigen auf zum Lava Tower auf 4.630 m. Wer mag, kann den markanten Lavafelsen erklettern, anschließend geht es hinab zum Camp auf 3.960 m. Dauer: ca. 5-7 Stunden. Ü: Barranco Camp.

8. Tag: Moshi - Kilimanjaro Flughafen (F). Nach dem Frühstück Transfer zum Kilimanjaro Flughafen.

Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung):

1. Tag: Kilimanjaro Flughafen - Moshi. Abholung vom Kilimanjaro Airport und Transfer zum Hotel in Moshi. Ü: Springlands Hotel.

Auf einen Blick • ab/bis Kilimanjaro Airport • Übernachtung im Zelt Termine: täglich 01.10.2023 - 31.10.2023

€ 2.535

Leistungen: Transfers lt. Programm; Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren; Bergrettungsgebühr; englischsprechender Bergführer, Koch, Trägermannschaft; Campingübernachtung in gestellten Zelten mit Campingausrüstung; Übernachtung und Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder (250300 USD p.P. für die gesamte Begleitmannschaft); Schlafsack; optionale Aktivitäten; Visagebühren; Abflugsteuern. Optionale Zuschläge: Extranacht am Berg zur Akklimatisierung (zwischen Tag 4 und 5) p.P. € 335 Teilnehmer: Private Gruppe ab 1 Person (öffentliche Campingplätze). Kinder: sind ab 12 Jahren willkommen. Nicht benötigtes Gepäck wird im Hotel deponiert. Andere Routen auf Anfrage. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 69062

Aktivreisen Tansania

35


1

8-14

SERENGETI NP SERENGETI NP 6-7

KILIMANJARO NP

5 1-2

LAKE MANYARA NP

Arusha

KENYA

3 4

TARANGIRE NP

PEMBA 29-30

ZANZIBAR

MAHALE NP 20

20-28

Dodoma

Bagamoyo

KATAVI NP

Dar es Salaam

RUAHA NP

19

NYERERE NP

17-18

15-16

Iringa

2

26-27 29-30

PEMBA 31-32

1

25, 28

TANZANIA

2

22 21

ZANZIBAR 23-24

Arusha Seite Serengeti NP Seite Mahale NP Seite 1 African View Lodge 2 Arusha Coffee Lodge

37 37

8 9 10 11 3 Tarangire Treetops 37 12 13 4 Sanctuary Swala Camp 38 14

Tarangire NP

Lake Manyara NP

5 Wellworth Kilimamoja Lodge

Ngorongoro Krater

6 Ngorongoro Farmhouse 7 Wellworth Ngorongoro Oldeani Mountain Lodge

38

39

19

Unterkünfte Tansania

Zanzibar

Ruaha NP

17 18

44

21 Kisiwa House 45 22 Chuini Zanzibar Beach Lodge 46 23 Indigo Beach Zanzibar 46 24 Breezes Beach Club & Spa 46 25 Mvuvi Boutique Resort 47 26 Gold Zanzibar Beach House 47 Selous Kulinda Camp 43 27 Essque Zalu Zanzibar 47 Serena Mivumo River Lodge 43 28 Neptune Pwani Beach Resort 48 29 Zuri Zanzibar 48 30 Royal Zanzibar Beach Resort 48 Ruaha River Lodge 43 Jongomero 44 31 Fundu Lagoon 49 32 The Aiyana 49 Mbali Mbali Katavi Lodge 44

Katavi NP

36

20 Mbali Mbali Mahale Lodge

Nyerere NP 15 16

39

Lemala Kuria Hills Lodge 40 One Nature Nyaruswiga 40 Serengeti Pioneer Camp 40 Wellworth Ole Serai Luxury Camps 41 Wellworth Serengeti Lake Magadi Lodge 41 Serengeti Sojourn 42 Sanctuary Kichakani Serengeti Camp 42

Pemba


African View Lodge StandardPlus Lodge | Arusha Kleines Idyll am Arusha Nationalpark. Idealer Ausgangsort für Ihre Traumsafari. Rezeption, Restaurant und Bungalows sind im traditionellen Mount-Meru-Stil mit Bananenblattdecken verkleidet. Der tropische Garten mit Pool bietet an wolkenlosen Tagen einen atemberaubenden Blick auf den Mt. Meru. Lage: Ca. 30 Min. von Arusha vor den Toren des Arusha NP gelegen. Unterkunft: Alle 20 Bungalows wurden in einem eigenen tansanischen Thema dekoriert und verfügen über Bad und Moskitonetze. In einer kleinen Baumgruppe versteckt ist das Treehouse, ein voll eingerichtetes Hauszelt. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Bungalowzimmer, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 97

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 110783

Arusha Coffee Lodge Superior Lodge | Arusha Prächtige Kolonialbauten wie das zentrale Gebäude der Coffee Lodge von Elewana stellten um die Jahrhundertwende das Herz der weitläufigen Kaffeeplantagen dar. Luxuriöse Unterkünfte, exzellente Küche und ein wärmendes Feuer sprechen für die Arusha Coffee Lodge. Bar, Lounge und Restaurant mit gemütlicher Terrasse sowie ein Pool runden Ihren Aufenthalt ab. Lage: In einer Kaffeeplantage am Fuße des Mount Meru, ca. 5 Min. vom Flughafen. Unterkunft: 30 elegante Zimmer in freistehenden Plantagenhäusern mit großer Veranda, Kamin, Bad mit Dusche und Badewanne, Fön, Bademantel sowie Tee-/Kaffeezubereiter. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Plantation Zimmer, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 238

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 54849

Tarangire Treetops Deluxe Lodge | Tarangire Nationalpark Leben Sie den Kindheitstraum von einem Baumhaus. Rings um die Lodge, die um einen 1000 Jahre alten Baobab herum gebaut wurde, erheben sich 20 Zimmer und bieten beste Aussicht über die Spitzen der Marulabäume und Baobabs. Als Besonderheit nehmen Sie den Sundowner in der Wildnis oder das Dinner unter Sternen ein. Lage: Im Norden des Nationalparks, ca. 3 Stunden bis Arusha. Unterkunft: Die Baumhauszimmer (65 m2) mit Bad und doppelter Dusche, eingerichtet mit lokalem Mobiliar bieten uneingeschränkte Sicht durch die offene Front und ihren Balkon. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Baumhauszimmer, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 668

Leistungen: Übernachtung; Vollpension, NP-Gebühren, lokale Getränke; Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Persönliche Ausgaben, Premium-Getränkemarken. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 137012

Unterkünfte Tansania

37


Sanctuary Swala Camp Deluxe Camp | Tarangire Nationalpark Swala bietet einen exklusiven Aufenthalt gepaart mit dem alten, wilden Safari-Ambiente in einer atemberaubenden, tierreichen Lage. Lounge, Bar und Bibliothek befinden sich auf einem erhöhten Hauptdeck, damit Ihre Wildniserlebnisse nicht nach den Pirschfahrten enden. Lassen Sie die Abende bei einem exklusiven Dinner ausklingen, vielleicht bei Kerzenschein auf der hübschen Plattform über dem Wasserloch. Lage: Im südwestlichen Zipfel des Tarangire Nationalparks umgeben von mächtigen Baobab-Bäumen und unzähligen Akazien. Unterkunft: Die 12 luxuriösen Safarizelte besitzen ein Badezimmer mit Innen- und Außendusche und einen Wohnbereich mit angrenzender, erhöhter Terrasse für die Wildbeobachtung am nahe gelegenen Wasserloch. Beeindruckend sind die Panorama-Fenster, die in die Wände eingelassen wurden und somit fantastische Ausblicke vom Bett auf die umliegende Tierwelt garantieren.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.09.2023 - 30.09.2023 € 1.247 Leistungen: Übernachtung, Vollpension, NP-Gebühren, Getränke außer Champagner und Premium-Marken, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Safari-Aktivitäten, Premium-Getränkemarken, persönliche Ausgaben. Das Camp ist im April und Mai geschlossen. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 109669

Wellworth Lake Manyara Kilimamoja Lodge Deluxe Lodge | Lake Manyara Nationalpark Angeschmiegt an den Rand des Großen Afrikanischen Grabenbruchs mit atemberaubenden Aussichten auf den Lake Manyara, den Mount Meru und, an klaren Tagen, sogar bis zum Kilimanjaro. In einem ursprünglichen, üppigen Garten mit einheimischen Pflanzen und über 130 Vogelarten. Lounge, Restaurant, Bar, Spa, Boutique, TV Zimmer, ein großzügiger Pool, Billardzimmer, Internetcafé und Kinderspielzimmer gehören zur Ausstattung. Angeboten werden Ausflüge zu Dörfern der Einheimischen, Sprachkurse in Swahili, Nachtpirschfahrten im Lake Manyara NP, Sundownerfahrten u.v.m. Lage: 110 km von Arusha und 10 km vom Lake Manyara NP entfernt. Unterkunft: 50 Suiten (50 m2) bieten Panoramablick auf die erhabene Umgebung. Zu den Annehmlichkeiten gehören Innen- und Außendusche, Badewanne mit Aussicht, Klima­ anlage, Kamin, Wi-Fi, Minibar, Safe und privater Balkon.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Suite, 01.06.2023 - 30.06.2023 Leistungen: Übernachtung, Vollpension.

€ 395

Nicht eingeschlossen: NP-Gebühren, Safari-Aktivitäten, persönliche Ausgaben. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 137021

38

Unterkünfte Tansania


Ngorongoro Farmhouse StandardPlus Lodge | Ngorongoro Krater Eingebettet in eine gepflegte Gartenanlage und eine noch aktive Kaffeeplantage. Das Farmhouse bietet einen Pool, ein Restaurant mit Sonnendeck, Internet, einen Souvenirshop und abendliche traditionelle Folklore-Veranstaltungen. Kaffee und Tee aus eigenem Anbau sind inbegriffen. Lage: Am Rande des Ngorongoro Schutzgebietes, etwa 40 Fahrminuten vom Kraterrand entfernt. Unterkunft: Durch die exotische Kaffeeplantage führen Wege von der Rezeption zu den 52 Bungalows mit Badezimmer, Moskitonetz, Kamin und geräumiger Terrasse mit wunderschönem Blick in den Garten.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Bungalow, 01.09.2023 - 30.09.2023 Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Kaffee & Tee.

€ 213

Nicht eingeschlossen: NP-Gebühren, Safari-Aktivitäten, persönliche Ausgaben. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 58545

Wellworth Ngorongoro Oldeani Mountain Lodge Deluxe Lodge | Ngorongoro Krater Koloniale Lodge mit fantastischem Blick auf den Oldeani Berg und die Seen Eyasi und Manyara. Lounge, Kraterrestaurant und Explorers Bar, Spa, Billardzimmer, Bibliothek und Little Explorer’s Club gehören zur Lodge. Am Lagerfeuer lernen Sie Ihre ersten Worte auf Swahili, traditionelle Tänzer und Trommler treten auf, Wanderungen und Sternbeobachtung stehen auf dem Programm. Lage: 9 km vom Eingangstor zum Ngorongoro Krater. Unterkunft: Die 50 Suiten (50 m2) im kolonialen Stil verfügen über eine Terrasse, Klimaanlage, Safe, Kamin, Wi-Fi, Minibar, Tee-/Kaffeemaschine, Ventilator und ein Bad mit Innen- und Außendusche und Badewanne vor herrlicher Aussicht.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Suite, 01.06.2023 - 30.06.2023 Leistungen: Übernachtung, Vollpension.

€ 387

Nicht eingeschlossen: NP-Gebühren, Safari-Aktivitäten, persönliche Ausgaben. ©nadeembudha

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 137032

Unterkünfte Tansania

39


Lemala Kuria Hills Lodge Deluxe Camp | Serengeti Nationalpark Erstklassiges Camp in den Wogakurya Hills in der Nähe des Mara Flusses mitten im Hauptgebiet der großen Migration.

©Lemala

Safarizelte, Bar, Restaurant, Pool, Spa und Aussichtsterrassen zeichnen sich durch modernes Design und herrliche Aussicht auf die Kopjes in der Savanne aus. Zur Zeit der großen Migration spüren Sie das leichte Beben unzähliger Hufe der um das Camp herumziehenden Gnus. Lage: Nahe des Mara, ca. 30 Min. von der Kogatende Flugpiste. Unterkunft: 15 Safarizelte mit Glasfront, Terrasse, Bad mit heißem Wasser und freistehender Badewanne. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 897

Leistungen: Übernachtung; Vollpension, NP-Gebühren, lokale Getränke, Wäscheservice, WiFi. Nicht eingeschlossen: Persönliche Ausgaben, Premium-Getränkemarken. Das Camp ist im April & Mai geschlossen. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 137033

One Nature Nyaruswiga Deluxe Camp | Serengeti Nationalpark

©One Nature

Naturverbundene Abenteurer treffen auf großzügigen Luxus. Umweltfreundliche Annehmlichkeiten, exquisiter Service, Gourmetküche, Massagen, beheizter Pool, große Lounge, Essbereich mit Möbeln aus Mahagoni und Leder, Verleih von professionellen Kameras und Objektiven und ein Hochleistungsteleskop sind nur einige der Besonderheiten. Lage: Umgeben von den Nyaruswiga Hügeln mit ganzjährig vielfältiger Tierwelt; 35 Min. von der Flugpiste. Unterkunft: 12 Zelte (63 m2) und 2 Familienzelte (108 m2) mit Innen- und Außendusche, Badewanne, Föhn, Ventilator und Kamin, Holzböden, Bar, WiFi und Veranda mit Tagesbett zur Tierbeobachtung. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 1.632

Leistungen: Übernachtung; Vollpension, lokale Getränke; Wäscheservice. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 137034

Serengeti Pioneer Camp Deluxe Camp | Serengeti Nationalpark Ideal gelegen, um die jährliche große Wanderung und die Big Five in der endlosen Savanne zu beobachten. Das Camp aus der Elewana Kollektion ist inspiriert von den 1930er Jahren, der Zeit der Afrikaentdecker. Es spricht in punkto Lage, Design und Service die anspruchsvollen Reisenden an. Lage: Im Gebiet der Moru Kopjes in der Südserengeti. Unterkunft: Die 12 Safarizelte erfüllen die Vorstellung von den spannenden alten Tagen. Moskitonetze, Clubsessel, eine überdachte Terrasse - alles in ausgesuchter Qualität und ansprechendem Design. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 930

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, NP-Gebühren, lokale Getränke, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Persönliche Ausgaben, Premium-Getränkemarken. Mindestaufenthalt: 2 Nächte. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 122118

40

Unterkünfte Tansania


Wellworth Ole Serai Luxury Camps Deluxe Camp | Serengeti Nationalpark Luxuriöse Camps in denen Sie die Serengeti hautnah erleben. Die vier Ole Serai Camps liegen in schönen Gebieten in der Serengeti mit viel Wasser, was sowohl die Herden als auch die Räuber anzieht. So haben Sie das ganze Jahr die Chance, die Big Five zu sehen. Große Akazienbäume spenden den Safarizelten Schatten. Während der Großen Migration ziehen die Gnus und Zebras vor Ihren Zelten entlang. Zu jedem Camp gehören eine Lounge und ein 110 m2 großes Speisezelt mit Bar; Wäscheservice, Spa, Bibliothek und WiFi stehen Ihnen zur Verfügung. Es werden Wandersafaris, Pirschfahrten, Sundowner, Kurse in Suaheli, Sternbeobachtung, Dinner in der Boma und Fahrten mit dem Heißluftballon angeboten.

Ole Serai Moru Kopjes

Lage: Die Camps Turner Springs, Moru Kopjes und Seronera liegen in der Zentralserengeti, 14-25 km von der Flugpiste entfernt. Vom Camp Kogatende sind es 1,5 km bis zur Flugpiste und nur 2,5 km bis zum Mara Fluss. Unterkunft: 20 luxuriöse Safarizelt in Turner Springs und Moru Kopjes, 13 in Kogatende bzw. 9 in Seronera bieten auf 45 m2 eine 180° Aussicht vom Bett, eine große Veranda, Safe, Tee-/Kaffeezubereiter, Ventilator, 24 h Stromversorgung und heißes Wasser durch Solar. In jedem Camp gibt es ein zusammenhängendes Familienzelt (105 m2). Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Moru Kopjes, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 737

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, NP-Gebühren. Nicht eingeschlossen: Safari-Aktivitäten, persönliche Ausgaben. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 137059

Wellworth Serengeti Lake Magadi Lodge Deluxe Lodge | Serengeti Nationalpark Brandneue Lodge im Herzen der Serengeti, wo Sie elegante Entspannung nach Ihren aufregenden Pirschfahrten finden. Die einzelnen Gebäude der umweltfreundlichen 5* Lodge liegen verstreut auf einem Hügel mit 360-Grad Blick zu den Moru Kopjes, dem Mbalagati River und dem Lake Magadi, einer beliebten Wasserstelle für die Tiere dieser Gegend. Nach Ihren Pirschfahrten erwarten Sie ein Restaurant mit Bar, ein Fitnessraum, ein Spa und ein Pool. Die dunkle afrikanische Nacht lädt ein, den Sternenhimmel zu erkunden. Lage: Die Lodge ist ca. 20 km von der Seronera Flugpiste entfernt. Unterkunft: 60 Suiten in separaten Doppelgebäuden bieten jede Menge Luxus in der Wildnis: geschmackvolle Einrichtung, eine schattige Veranda mit herrlicher Aussicht, 24 Stunden Stromversorgung mit Solarstrom, Tee-/ Kaffeezubereiter, Klimaanlage, Kamin, Moskitonetz, Badewanne, Duschen unter den Sternen, ein ökologisches WC und Wi-Fi. Eine Familiensuite mit Verbindungstür steht ebenfalls zur Verfügung.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Suite mit Blick auf die Kopje, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 885

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, NP-Gebühren. Nicht eingeschlossen: Safari-Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Getränke. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 165219

Unterkünfte Tansania

41


Serengeti Sojourn Superior Camp | Serengeti Nationalpark ©Newmark Hotels

Die absolute Wildniserfahrung, seien Sie eins mit der Natur und Zeuge hautnaher Tierbegegnungen. Serengeti Sojourn wandert zweimal im Jahr mit der Migration, von Mitte Dezember bis Ende März auf einen Hügel in der Ndutu Region, wo Sie die Abkalbezeit erleben können, und von Anfang Juni bis Ende Oktober in der Nähe der Flüsse Mara und Grumeti, wo sich die dramatischen Flussüberquerungen abspielen. Das Camp gewährt viel Privatsphäre und besten Service, so stehen Ihnen ein persönlicher Butler und Solarstrom während des ganzen Tages zur Verfügung. Im Loungezelt finden Sie die Bibliothek, komfortable Sofas und die Bar. Wäscheservice verfügbar. Lage: Ndutu Region (Mitte Dezember bis Ende März), Lobo Region (Juni bis Oktober).

©Newmark Hotels

Unterkunft: 10 geräumige Zelte (32 m2) und 2 Familienzelte bieten Luxus mitten in der Natur, dazu gehören Moskitonetze an den Fenstern, ein Wohnbereich, eine große, überdachte Veranda mit Liege und Sesseln und ein Bad mit Dusche und zwei Waschbecken.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.07.2023 - 31.07.2023 € 626 Leistungen: Übernachtungen, NP-Gebühren, Vollpension, lokale Weine und Biere, Softdrinks und Wasser während der Mahlzeiten. Nicht eingeschlossen: Safari-Aktivitäten, Transfers, andere Getränke, Wäscheservice, persönliche Ausgaben. Mindestaufenthalt: 2 Nächte. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 109995

Sanctuary Kichakani Serengeti Camp Deluxe Camp | Serengeti Nationalpark ©Sanctuary Retreats

Kichakani ist Swahili und bedeutet „im Busch“. Dieses Camp ist ein wunderbarer Ort, um die jährlich wiederkehrende Migration der Gnus und Zebras zu beobachten. Ein großer überdachter Bereich mit Lounge und Essbereich lädt zum Entspannen und Genießen ein. Alle Zelte lassen sich für ein beeindruckendes Panorama an den Seiten öffnen. Die Abende verbringen Sie am besten am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel und lauschen den Geschichten. Lage: Das Luxuscamp passt seinen Standort der Migrationsbewegung an. Von Mitte November bis März in der südlichen und von Juni bis Mitte November in der nördlichen Serengeti.

©Sanctuary Retreats

Unterkunft: Das kleine private Camp bietet 10 LuxusSafarizelte mit jeweils eigenem en-suite Badezimmer. Die Einrichtung aus handgefertigten Möbeln ist dem Stil der Afrikapioniere aus dem 19. Jahrhundert nachempfunden. Frischen tansanischen Kaffee lassen Sie sich auf Ihrer Terrasse schmecken.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023 € 1.097 Leistungen: Übernachtung, NP-Gebühren, Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Safari-Aktivitäten, Persönliche Ausgaben, Premium-Getränkemarken Das Camp ist von Dezember bis Mai geschlossen. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 96641

42

Unterkünfte Tansania


Selous Kulinda Camp StandardPlus Camp | Nyerere Nationalpark Im dichten Grün am Ufer des Rufiji Flusses liegt dieses Safari­camp in Ruhe und Abgeschiedenheit. Die entspannte Atmosphäre prägt das Camp. Erfrischen Sie sich zwischen den Safaris im Pool, genießen Sie afrikanische und internationale Küche und gönnen Sie sich einen Sundowner mit Aussicht auf den Fluss. Lage: Am Rufiji Fluss, ca. 8 km vom Nyerere NP gelegen. Unterkunft: Die 14 großzügigen Zelte beinhalten ein eigenes Bad, Moskitonetze, Strom sowie eine eigene Veranda mit Panoramablick auf den Fluss. Die Deluxe-Zelte verfügen über einen Privatpool. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 546

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Safari-Aktivitäten, NPGebühren. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 122278

Serena Mivumo River Lodge Superior Lodge | Nyerere Nationalpark Von hoch oben blickt diese Lodge auf den Rufiji-Fluss und die Wassermassen in der Stiegler-Schlucht. Die luftige Lodge ist Ihre Basis für Abenteuer in einer der letzten Wildnisse der Welt. Restaurant und Bar bieten wunderbare Blicke über den Fluss. Infinity-Pool und Sonnenterrasse versüßen Mittags- und Abendzeit. Lage: Wunderschöne Lage am Rufiji River im Nyerere NP. 45 Flug- und 30 Fahrminuten von Dar es Salaam entfernt. Unterkunft: 12 luxuriöse Zimmer in reetgedeckten Fachwerkchalets mit privater Aussichtsplattform und kleinem Pool. Jedes Zimmer ist mit Safari-Antiquitäten und modernen Möbeln aus Leder und Rattan eingerichtet. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Chalet-Zimmer, 01.06.2023 - 30.06.2023 € 826 Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, Safari-Aktivitäten, NP-Gebühren Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 177699

Ruaha River Lodge StandardPlus Lodge | Ruaha Nationalpark Auf der traditionsreichen Lodge der Familie Fox beobachten Sie Wildtiere direkt von Ihrer Veranda aus. Schon beim Frühstück beobachten Sie die Tiere beim morgendlichen Bad, und bei den exklusiven Pirschfahrten werden Ihnen kaum andere Safari-Fahrzeuge begegnen. Lage: Im Osten des Ruaha NP direkt am Ruaha River. Unterkunft: 24 geräumige Cottages aus Naturstein - in die Felsen einer Kopje integriert oder entlang des Flusses errichtet - bieten grandiose Ausblicke, eine Sitzecke, Schreibtisch und Bad mit Dusche. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Cottage, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 569

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, gemeinsame Safari-Aktivitäten, NP-Gebühren, Wäscheservice, Transfer Flugpiste, Tee & Kaffee. Nicht eingeschlossen: Getränke, persönliche Ausgaben. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 83894

Unterkünfte Tansania

43


Jongomero Deluxe Camp | Ruaha Nationalpark Luxuriöses Camp in bester Lage für Individualisten. Jongomero besticht durch seine stilvolle Gestaltung vom Restaurant bis zum Pool. Exzellente Küche, geführte Buschwanderungen und Pirschfahrten in der unberührten Wildnis des südlichen Ruaha NP. Lage: Am Jongomero; Flüge von Arusha oder Dar es Salaam. Unterkunft: 8 auf Plattformen errichtete Safarizelte mit Makutidach, Bad und überdachter Veranda, von der Sie die Tiere im Busch beobachten können, die auf der Suche nach Wasser hier entlangziehen. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 848

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, gemeinsame Safari-Aktivitäten, NP-Gebühren, Transfer Flugpiste, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Persönliche Ausgaben. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 58578

Mbali Mbali Katavi Lodge Deluxe Lodge | Katavi Nationalpark Der Katavi NP im Westen Tansanias bietet aufregende Wildnis fernab der bekannten Touristenplätze und lockt mit üppiger Tierwelt. Die Lounge mit der großen Terrasse und Feuerstelle ist wunderbar, um die fantastische Umgebung und den nächtlichen Sternenhimmel zu genießen. Die wilden Tiere scheuen den Menschen nicht und ziehen oft hier vorbei. Lage: Mitten im Nationalpark, 30 Fahrminuten zur Ikuu Flugpiste, Flugverbindungen nach Arusha zweimal wöchentlich. Unterkunft: 10 exklusive Safarizelte mit eigenem Bad und möblierter Veranda stehen separat auf hölzernen Plattformen, die typischen Makutidächer spenden Schatten. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.02.2023 - 28.02.2023 € 603 Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Aktivitäten, NP-Gebühren, Transfer Flugpiste. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben, Premium-Getränkemarken Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 165181

Mbali Mbali Mahale Lodge Deluxe Lodge | Mahale Mountain Nationalpark Mbali mbali sagt man hier, wenn etwas ganz weit weg ist. Mehr können Sie dem Alltag kaum entfliehen. Schimpansen im angrenzenden Mahale NP, Bootsausflüge zum Angeln zu Krokodilen und Flusspferden, goldener Strand und fantastischer Sternenhimmel. Lage: Auf einer Halbinsel am östlichen Ufer des Tanganyika Sees. Flüge u.a. ab Arusha, Bootstransfer von/zur Flugpiste ca. 1,5 Stunden. Unterkunft: 10 Safarizelte auf hölzernen Plattformen mit Bad und Veranda blicken alle auf den See und bieten viel Privatsphäre. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Strandzelt, 01.11.2023 - 30.11.2023

€ 823

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, NP-Gebühren, lokale Getränke, Wäscheservice, Aktivitäten, Transfer Flugpiste. Nicht eingeschlossen: Persönliche Ausgaben. ©Mbali Mbali

44

Unterkünfte Tansania

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 151149


Kisiwa House Zanzibar - Stone Town Mitten im Gassengewirr der orientalischen Altstadt liegt das charmante Kisiwa House. Orientalische Architektur und moderne Eleganz prägen das schöne Altstadt-Hotel. Auf der Dachterrasse werden in stilvollem Ambiente lokale Spezialitäten und internationale Küche serviert. Der Panoramablick auf die Altstadt und den Indischen Ozean versüßt so manche Abendstunden. An heißen Tagen genießen Sie die traumhafte Kühle des Innenhofs. Lage: Die berühmten Sehenswürdigkeiten wie das House of Wonders oder das Alte Fort sowie zahlreiche Antiquitätenläden und Cafés sind nur wenige Gehminuten entfernt. Die Fahrt vom Flughafen dauert ca. 15 Minuten. Unterkunft: Die Deluxe Zimmer sind mit Klimaanlage, Whirlpool-Badewanne, Fön, Bademantel, Flachbild ­S atelliten TV, Internetzugang und Minibar ausgestattet. Zwei der größeren Junior Suiten verfügen bei gleicher Ausstattung über ein erleseneres Bad mit freistehender Dusche und Badewanne, eine Suite ist mit separater Sitzecke ideal für Familien.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Deluxe-Zimmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 120

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 107009

Historisches Stone Town

Spicetour

Halbtagestour ab/bis Zanzibar Hotels

Halbtagestour ab/bis Zanzibar Hotels

Zanzibar hat abseits der Strände viel Kultur und Historisches zu bieten.

Zanzibar ist bekannt als die Gewürzinsel. Gehen Sie auf Entdeckungstour und lassen Sie sich vom Duft der Gewürze verführen.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) Bei dieser geführten Tour lernen - überwiegend zu Fuß - Sie das reiche Kulturerbe Zanzibars kennen, welches durch arabische, indische, persische und europäische Einflüsse gepaart mit lokalen afrikanischen Traditionen geprägt ist. Historische Gebäude mit kunstvoll geschnitzten Holztüren und Balkonen säumen die engen Gassen. Sie besuchen den Markt, den ehemaligen Sklavenmarkt, den Sultanspalast, uvm. Es ist auch etwas Zeit zum Bummeln.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Reisetermine: täglich, 8.30 Uhr & 14.30 Uhr

Reisetermine: täglich, 8.30 Uhr & 14.30 Uhr

Preisbeispiel (pro Person): ab/bis Westküste, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 53

Bei dieser geführten Tour besuchen Sie kleine Farmen, auf denen Nelken, Vanille, Muskatnuss und andere Gewürze sowie Heil- und Zierpflanzen und tropische Früchte wachsen. Die Tour beinhaltet auch den Besuch des persischen Bades, errichtet 1850 vom ersten Sultan Zanzibars, Seyyid Said bin Sultan als Geschenk an eine seiner Frauen.

Preisbeispiel (pro Person): ab/bis Westküste, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 50

Leistungen: Fahrt im Fahrzeug der Gruppengröße entsprechend, Eintrittsgelder, Transfer ab/bis Hotel, englischsprechende Reiseleitung.

Leistungen: Fahrt im Fahrzeug der Gruppengröße entsprechend, Eintrittsgelder, Transfer ab/bis Hotel, englischsprechende Reiseleitung.

Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 22826

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 58764

Unterkünfte & Tagestouren Zanzibar

45


Chuini Zanzibar Beach Lodge Zanzibar - Westküste Individuelle Boutique-Lodge in privater Bucht. Schattenspendende Mangobäume, ein privater Sandstrand, ein paradiesischer tropischer Garten mit Spa. Schnorchel - und Bootstouren mit hauseigenem Boot starten direkt vom Strand. Lage: Inmitten der historischen Palastruinen Sultan ­Barghashs, 12 km von Stone Town. Unterkunft: 13 Bungalows mit einem spektakulären Blick auf den Ozean. Die Superior Bungalows (60 m2) haben einen Wohnbereich, ein Schlafzimmer, Bad, Klimaanlage, ­Deckenventilator, Fön, Bademäntel, Strandtücher.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Deluxe Bungalow, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 221

Leistungen: Übernachtung, Halbpension. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 82874

Indigo Beach Zanzibar Zanzibar - Südostküste Die ungezwungene Barfuß-Atmosphäre der Lodge lässt die Seele vom ersten Moment an aufatmen. Genießen Sie die Idylle am makellosen weißen Sandstrand, nur wenige Meter von der türkisen Lagune entfernt. Das charmante Fischerdorf Bwejuu liegt in der Nähe. Lage: 55 km vom Flughafen Unterkunft: Indigo Beach ist eine Oase der Ruhe und Ungezwungenheit. Die wunderschön schlicht eingerichteten Zimmer und Suiten sind mit eigenem Bad und Ventilatoren ausgestattet. Im Restaurant genießen die Gäste köstliche internationale und afrikanische Küche. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung) Ocean Front Bungalow, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 102

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Mindestaufenthalt: 2 Nächte; im Zeitraum 24.12.-04.01. 4 Nächte. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 177672

Breezes Beach Club & Spa Zanzibar - Südostküste Wohlfühlanlage am palmengesäumten Strand mit viel persönlichem Service. Restaurants wie Salama Dining Room für Frühstück und Abendessen, Breakers Grill für Lunch und Barbecue und Sultans Table mit Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten sowie indischer Küche. Das Frangipani Spa im tropischen Garten lädt zum Entspannen ein. Lage: Im Südosten, etwa eine Autostunde von Stone Town. Unterkunft: 74 elegante Zimmer und Suiten mit Bad, Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Safe und Kühlschrank. Die Deluxe-Zimmer mit Terrasse liegen nahe am Meer.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Standardzimmer, 01.09.2023 - 30.09.2023 Leistungen: Übernachtung, Halbpension. ©Breezes Beach Club & Spa

46

Unterkünfte Zanzibar

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 43094

€ 195


Mvuvi Boutique Resort Zanzibar - Ostküste Charmantes, paradiesisch gelegenes Boutique Resort Mvuvi Boutique Resort ist perfekt, um den Alltag hinter sich zu lassen und die Batterien aufzuladen. Die persönliche Atmosphäre, die exquisite Küche und die paradiesische Umgebung von tropischem Garten und weißem Privatstrand zeichnen dieses Resort aus. Lage: Am weiten Ostküstenstrand versteckt sich diese exklusive Adresse. Eine Stunde Fahrt nach Stone Town/zum Flughafen. Unterkunft: Die 8 Zimmer des Resorts sind in modernem Swahili-Stil gestaltet. Jedes der ca. 30m2 großen Zimmer verfügt über einen privaten Balkon oder Terrasse. Lassen Sie sich im Spa verwöhnen und genießen Sie das Rauschen des Indischen Ozeans im Hintergrund. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung) Sea View, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 134

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 176966

Gold Zanzibar Beach House & Spa Zanzibar - Nordwestküste Luxuriöses Resort am Strand von Kendwa, der bekannt ist für sein ruhiges türkisfarbenes Wasser. Mehrere Bars und Restaurants mit Blick zum Sonnenuntergang, ein Spa in Form eines kleinen balinesischen Dorfes mit qualifizierten Therapeuten - all das locker verteilt in einer weitläufigen tropischen Anlage. Lage: In Kendwa, 55 km vom Flughafen. Unterkunft: 75 Zimmer in puren weißen und goldenen Tönen. In allen Zimmern finden Sie Klimaanlage, Deckenventilator, Bad mit Dusche und Badewanne, Fön, Minibar, TV, Safe, Wi-Fi sowie Kaffee-/Teemaschine.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Deluxe Meerblickzimmer, 01.09.2023 - 30.09.2023

€ 321

Leistungen: Übernachtung, Halbpension. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 133880

Essque Zalu Zanzibar Zanzibar - Nordküste Moderner Chic in bester Lage, der höchsten Ansprüchen an Komfort und Luxus gerecht wird. Das Resort beeindruckt durch seinen modernen und großzügigen Stil. Es verfügt über zwei Restaurants mit erstklassiger Küche, Bars, einen riesigen Infinity Pool, Fitnesscenter, Spa und Kids-Club. Suaheli-Kochkurs und Wassersport gegen Gebühr. Lage: Direkt am renommierten Sandstrand bei Nungwi. Stone Town und der Flughafen sind ca. 60 Fahrminuten entfernt. Unterkunft: 40 Suiten und 8 Villen wahlweise mit Meeroder Gartenblick, mit lokalem Kunsthandwerk eingerichtet, mit Badezimmer, Fön, Lounge, Minibar, Klimaanlage, WiFi, TV, Telefon, Safe, Balkon oder Terrasse. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Superior Garten Suite, 01.09.2023 - 30.09.2023

€ 332

Leistungen: Übernachtung, Halbpension. ©John Stead

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 82857

Unterkünfte Zanzibar

47


Neptune Pwani Beach Resort & Spa Zanzibar - Nordostküste Luxuriöse Unterkunft mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Moderne, weitläufige Anlage direkt am Strand im typischen Inselstil mit arabischen Einflüssen. Sie bietet drei Restaurants, Bar und Poolbar, Spa, zwei Pools mit Kinderpool, Wassersportzentrum, Shops und Internetzugang. Lage: An der Kiwengwa-Küste, ca. 45 km vom Flughafen. Unterkunft: 170 geräumige, elegante Zimmer in zweistöckigen Bungalows mit Terrasse, gemütlichem Sitzbereich, Bad mit begehbarer Regendusche, Fön, WC, Klimaanlage, Moskitonetz, TV, gefüllte Minibar, Minisafe, Kaffee-/Teebereiter und WLAN. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Meerblickzimmer, 01.09.2023 - 30.09.2023

€ 251

Leistungen: Übernachtung, All Inclusive, lokale Getränke. Mindestaufenthalt: 3 Nächte; 5 Nächte: 23.12. - 08.01. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 83915

Zuri Zanzibar Zanzibar - Nordwestküste Zuri ist Kiswahili und bedeutet wunderschön, so wunderschön wie eine Dhow im Sonnenuntergang. Tropische Anlage mit 55 separaten Unterkünften, drei Restaurants und vier Bars. Entspannen Sie beim Yoga ­ oder bei einer Massage, im eigenen Gewürzgarten, im 32 m langen Infinitypool, in einem der Fitnessräume oder in der Bibliothek mit Büchern und DVDs. Lage: Ca. 50 km von Stone Town. Unterkunft: Die Bungalows (41 m2) sind ruhig, mit tropischer Außendusche, großzügiger Terrasse, Klimaanlage, Wi-Fi, Tee-/Kaffeemaschine, TV und organischen Pflegeprodukten. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Bungalow, 01.09.2023 - 30.09.2023

€ 466

Leistungen: Übernachtung, Halbpension. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 133910

Royal Zanzibar Beach Resort Zanzibar - Nordwestküste Tropische Vegetation, kleine Häuser im Swahili Stil und der schönste Strand Zanzibars sprechen für dieses Resort. Ein weitläufiges, elegantes Resort mit exotischem Garten mit 4 Pools, Jacuzzi, Spa, Fitness Center, Restaurants und Bars. Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten der Insel, Tauchen, Sport und Wellness werden angeboten. Lage: Außerhalb von Nungwi, 75 km vom Flughafen entfernt. Unterkunft: 124 Zimmer mit Klimaanlage, WiFi, Föhn, Wanne und begehbarer Dusche und Terrasse/Balkon mit Blick zum Garten, Pool und Ozean. Die Superior Deluxe Zimmer sind neu gebaut und größer, die Ocean Suiten (96 m2) liegen direkt am Ozean. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Superior Zimmer, 01.09.2023 - 30.09.2023

€ 186

Leistungen: Übernachtung, All Inclusive, lokale Getränke, Fitnesscenter, Schnuppertauchen im Pool. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 147107

48

Unterkünfte Zanzibar


Fundu Lagoon Zanzibar - Insel Pemba Kleines Idyll auf der Insel Pemba, dem Taucherparadies. Fundu Lagoon ist eines der führenden Bade- und Tauchresorts, auf einer Halbinsel gelegen, an einem paradiesischen, ca. 4 km langen, weißen Sandstrand. Die Anlage ist harmonisch im Einklang mit der Natur errichtet, die geräumigen Bungalows auf Stelzen bzw. Plattformen gebaut. Die von Fundu Lagoon gebotenen Aktivitäten sind Schnorcheln und Tauchen (5 Sterne PADI-Center), Bootsfahrten mit Dhows oder Hochseeangeln mit dem hoteleigenen Katamaran. Vom Pool aus genießen Sie eine herrliche Aussicht aufs Meer. Drei Bars und ein Restaurant sorgen für Ihr leibliches Wohl. Internetzugang haben Sie im Hauptgebäude. Lage: Die Insel Pemba liegt ca. 75 km nordöstlich von Zanzibar. Erreichbar täglich per Flug von Dar es Salaam oder 2 x täglich per Flug von Zanzibar, anschließend Bootstransfer zum Hotel im Südwesten der Insel. Unterkunft: 18 Chalets im Safarizeltstil mit Strohdächern auf hölzernen Plattformen bieten Meerblick, Ventilator, Moskitonetz, Badezimmer mit Dusche/WC, Minibar, ­Lounge und Terrasse. 8 Standardzimmer sind höhergelegen und 4 direkt am Strand. 6 Suiten, zusätzlich mit Plunge Pool und Sonnendeck, befinden sich ebenfalls am Strand. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Strandzimmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 505

Leistungen: Übernachtung, All Inclusive, lokale Getränke, Kanuverleih, Schnorchelausrüstung, Wäscheservice. Mindestaufenthalt: 2 Nächte. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 131448

The Aiyana Zanzibar - Insel Pemba Ewig blühend – The Aiyana empfängt Sie mit einem blütenreichen Garten, in dem Sie sich sofort wohlfühlen werden. Das Resort besticht durch seinen architektonischen Charme, die Liebe zum Detail bei der Einrichtung der 30 Villen und die tolle Lage. Pur und schick sind die großzügigen Räume gestaltet, helle Farbtöne machen das sommerlich-luftige Flair perfekt. Der große Pool bietet einen ebenso fantastischen Meerblick wie das a la carte Restaurant und die Bar. Im Spa lassen sich Massagen und Anwendungen buchen. Lage: Die Insel Pemba liegt ca. 75 km nordöstlich von Zanzibar. Tägliche Flüge verbinden die abgeschiedene Trauminsel mit Zanzibar und Dar es Salaam. The Aiyana liegt an einem wunderbaren Sandstrand an der nördlichsten Spitze der Insel. Unterkunft: Die Prestige Beach Villen bieten ein Bad mit Dusche und separater Badewanne sowie einer zusätzlichen Außendusche, Föhn, Minibar, Safe, TV, Klimaanlage und Deckenventilator an. Alle 30 Villen sind zum Meer hin ausgerichtet, über den Garten erreichen Sie den Strand. Hier wird Luxus durch Individualität und Ruhe definiert, gepaart mit Verantwortung für die Natur und die Bevölkerung.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Prestige Beach Villa, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 736

Leistungen: Übernachtung, Halbpension. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 107007

Unterkünfte Zanzibar

49


Heimat der Masai Kenia

50

Allgemeine Informationen


Das Leben kann so einfach sein, die Masai wissen das. Am besten also gleich los von Nairobi, durch idyllische Landschaften in weitläufige Nationalparks mit reichem Leben. Eindrucksvoll, wie weit die Kontinentalplatten im Great Rift Valley auseinander driften. Schlicht schön die Seen, der Lake Naivasha mit seinen Nilpferden und der Lake Nakuru mit den vielen Flamingos. Durch die Savannen der weiten Masai Mara streifen Gazellen und Raubkatzen, migrieren Antilopen, Gnus, Büffel und Zebras in großen Herden. Hinter dem Amboseli Nationalpark erhebt sich majestätisch der Kilimanjaro. Stolz der Tsavo Nationalparks sind die roten Elefanten. Pirschen Sie sich an, brechen Sie auf zu Safaritouren, die Sie nie mehr vergessen. Ein Höhepunkt folgt dem anderen. Was Sie erkennen, vertieft der Guide kompetent. Horchen Sie nachts dem Klagen der Hyänen in abgelegenen Camps und von Lodges aus, die alle Annehmlichkeiten bieten, die Sie sich erträumen. Lassen Sie die abenteuerlichen Tage an begeisternden Stränden am Indischen Ozean ausklingen.

mitreißend | leuchtend | weit


Nairobi

°C 20 10 0 -10

Jan

Jun Jul Mombasa

40 30 20 10

Jan

Jun Jul

mm 240 160 80 0 Dez mm 240 160 80 0 Dec

mittlere Höchsttemperatur mittlere Tiefsttemperatur durchschnittlicher Niederschlag

52

Allgemeine Informationen


Lake Victoria

KENYA

Masai Mara GR Mara

August

September October

July

Grumeti i ed tol Bo

Serengeti NP

June

ti ge ala Mb

May

January

February

April March

Great Migration Wildebeest / Gnu Plains Zebra Thomson Gazelle

November / December

Ngorongoro Crater

TANZANIA

Klima und Reisezeit Kenia ist mit Durchschnittstemperaturen von 23°C das ganze Jahr gut zu bereisen. Die Hauptreisezeit ist der europäische Winter; sehr zu empfehlen sind aber auch die Monate von Juni bis Oktober, da es in dieser Zeit nicht so heiß wird und die Regenwahrscheinlichkeit sehr gering ist. Die kleine Regenzeit geht von Ende Oktober bis Mitte Dezember; die große Regenzeit von Ende März bis Ende Mai erschwert das Reisen erheblich. Zwischen August und Oktober durchzieht die große Tierwanderung die Masai Mara. Abgesehen von den Regenmonaten April und Mai, in denen es recht schwül werden kann, eignet sich die Küste mit bis zu 32°C ganzjährig für einen Strandurlaub.


Best of Kenya & Tanzania Tierparadies bildet. Schon am Nachmittag starten Sie mit ersten Tierbeobachtungen. 2 Ü: Keekorok Lodge 3. Tag: Masai Mara (F/M/A). Nach einer ausgedehnten Pirschfahrt besuchen Sie ein Masai Dorf, in dem Sie das Leben dieses Hirtenvolkes hautnah erleben und gehen später erneut bis zum Sonnenuntergang auf Tierbeobachtung. Für alle, die das ganz Besondere suchen, werden frühmorgendliche Fahrten mit dem Heißluftballon angeboten (gegen Geb.).

Auf einen Blick • 13 Tage geführte Kleingruppenreise • ab/bis Nairobi • min. 2, max. 7 Personen Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi. Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Je nach Ankunftszeit haben Sie Gelegenheit, Ausflüge in Nairobi zu unternehmen. Ü: Eka Hotel 2. Tag: Nairobi - Masai Mara (Start: ca. 7.30 Uhr; F/M/A). Gleich zu Beginn Ihrer Reise lernen Sie das wegen seines Tierreichtums und seiner Artenvielfalt bekannteste Tierreservat des Landes kennen - die Masai Mara im Südwesten Kenias, die zusammen mit der Serengeti ein riesiges

54

Rundreisen Ostafrika

4. Tag: Masai Mara - Lake Nakuru NP (F/M/A). Sie fahren durch endlose Weizen- und Gerstenfelder zum Lake Nakuru, der für seine faszinierende Vogelwelt berühmt ist. Unter anderem Flamingos besuchen den See von Zeit zu Zeit. Nirgendwo sonst in Kenia sind die Voraussetzungen, Nashörner und Leoparden in freier Wildbahn zu beobachten, so gut wie hier. Ü: Lake Nakuru Lodge 5. - 6. Tag: Lake Nakuru NP - Amboseli NP (2x F/2x M/2x A). Der Tag beginnt mit einer Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha. Danach geht es über Nairobi südwärts in den Amboseli NP. Mit etwas Glück beobachten Sie hier neben Nashörnern auch Leoparden, Geparden und Löwen, und sicher finden Sie das Afrika-Motiv schlechthin: Elefanten oder Giraffen vor der Kulisse des Kilimanjaro. 2 Ü: Ol Tukai Lodge 7. Tag: Amboseli NP - Arusha - Tarangire NP (F/M/A). Heute überqueren Sie die Grenze nach

Tansania. Nach einem Mittagessen in Arusha geht es weiter durch die Savanne mit vielen kleinen Dörfern, Mais-, Kaffee- und Bananenfeldern. Sie erreichen das Tor zum Tarangire NP. Durchzogen vom Tarangire Fluss, der Lebensader des Nationalparks, gibt es an beiden Ufern Grasland und offene Baumsavannen. Ihre Lodge im Nationalpark ist umgeben von uralten Baobabs und lädt mit ihrem Pool zum Entspannen ein. Ü: Tarangire Sopa Lodge 8. Tag: Tarangire NP - Lake Manyara NP (F/M/A). Bei einer morgendlichen Pirschfahrt erkunden Sie den Tarangire NP, bekannt neben der Vielzahl an Baobabs auch für seinen Tierreichtum, v.a. große Elefantenherden und Leoparden. Rückkehr zur Lodge für das Mittagessen. Am Nachmittag weiter Richtung Norden. Sie erreichen Ihre Lodge am Großen Afrikanischen Grabenbruch mit Blick auf den Lake Manyara. Ü: Lake Manyara Serena Lodge 9. - 10. Tag: Lake Manyara NP - Serengeti NP (2x F/2x M/2x A). Während einer Pirschfahrt im Lake Manyara NP, erleben Sie die vielfältige Vogelwelt mit mehr als 400 Arten. Später reisen Sie weiter durch das Hochland mit Weizenfeldern und Kaffeeplantagen in die Serengeti. Mehr als 3 Millionen Tiere bevölkern die endlose Steppe. Um die grandiose Vielzahl der Wildtiere selbst entdecken zu können, verbringen Sie die nächsten Tage in diesem einzigartigen Gebiet auf Pirschfahrt. Auch hier ist es möglich, den Sonnenaufgang über der endlosen Savanne vom


Ostafrika lockt mit der bunten Kultur der Masai, unbändiger Natur und vielfältigen Landschaften in den weltberühmten Nationalparks. Diese komfortable Safari ist die beste Gelegenheit, die Höhepunkte Kenias und Tansanias zu verbinden. Klangvolle Namen wie Serengeti, Masai Mara und Ngorongoro Krater locken genauso wie der Kilimanjaro im Amboseli und die riesigen Elefantenherden im Tarangire. Ausgiebige Pirschfahrten, erfahrene Reiseleiter und bequeme Lodges lassen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Wer möchte, genießt danach noch einige Tage unter Palmen die feinsandigen Strände am Indischen Ozean.

Heißluftballon aus zu erleben und die Tiere von oben zu sehen (gegen Geb.). 2 Ü: Serengeti Serena Lodge 11. - 12. Tag: Serengeti NP - Ngorongoro Krater (2x F/2x M/2x A). Noch einmal erleben Sie die wilden Tiere der Serengeti und richten sich dann in Ihrer Lodge mit fantastischer Aussicht in den Krater ein. Der perfekte Ausgangspunkt, um tags darauf bei einer Pirschfahrt am Kraterboden die Tiere des spektakulären Ngorongoro Gebietes in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. 2 Ü: Ngorongoro Serena Lodge

13. Tag: Ngorongoro Krater - Arusha - Nairobi (F/M/A; Ende: ca. 19.00 Uhr). Sie fahren über Arusha zurück nach Kenia. Ihre Reise endet im Stadtzentrum oder am Flughafen von Nairobi.

Termine: jeden Sonntag Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.07.2023 - 31.07.2023

€ 6.735

Leistungen: Transfers im Safaribus; Rundreise im 4WD Landcruiser (Fensterplatzgarantie) zusammen mit anderen Gästen; Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer (deutschsprechend auf Anfrage); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Tank mit Trinkwasser im Safarifahrzeug. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Optionale Zuschläge: David Sheldrick Elefantenwaisenhaus p.P. Ausflug Out of Africa p.P.

©Amboseli Serena Safari Lodge

€ 78 € 108

Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 6 Personen. Die Reise kann zu jedem beliebigen Termin als Privatreise gebucht werden (gegen Aufpreis). Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Reisetasche und ein Handgepäck.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 290

Rundreisen Ostafrika

55


Auf dem Weg zum Indischen Ozean stehenden Bäume bzw. Buschgruppen. Nach dem Mittagessen lockt die erste Pirschfahrt. 2 Ü: Keekorok Lodge.

Auf einen Blick • 13 Tage mit Badeaufenthalt in Mombasa • 8 Tage geführte Kleingruppenreise • ab Nairobi bis Mombasa • min. 2, max. 7 Personen Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi. Abholung vom Flughafen und Fahrt zum Hotel. Je nach Ankunftszeit bleibt Zeit für einen Ausflug in der Umgebung der kenianischen Metropole. Ü: Eka Hotel. 2. Tag: Nairobi - Masai Mara (F/M/A; Start: ca. 7.30 Uhr). Fahrt durch das Rift Valley (Ostafrikanischer Grabenbruch) in die Masai Mara. Der Name leitet sich vom Volk der Masai ab, Mara steht für gefleckt und bezieht sich auf die vielen einzeln

56

Rundreisen Kenia

3. Tag: Masai Mara (F/M/A). Der Masai Mara Nationalpark ist die tierreichste Region Afrikas. Zwischen Juli und September verwandelt sich die Mara in eine riesige Freiluftbühne. Auf der Suche nach grünen Savannenflächen ziehen über eine Million Gnus, gefolgt von Zebras, Gazellen und ihren Jägern, den Löwen, von der südlich gelegenen Serengeti in die Masai Mara. Auf ausgiebigen Pirschfahrten werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit verschiedene Antilopenarten, Giraffen, Löwen und Leoparden beobachten können. Optional besteht die Möglichkeit, zum Sonnenaufgang eine ca. einstündige Ballon­safari über der Masai Mara zu unternehmen. Ein einmaliges Erlebnis. 4. Tag: Masai Mara - Lake Naivasha (F/M/A). Sie reisen zum Lake Naivasha - Kenias Blumenhauptstadt und einer der wenigen Süßwasserseen im Rift Valley. Nach dem Mittagessen können Sie mit einem Buch am Pool entspannen. Am späteren Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour über den See und sichten einige der mehr als 500 Vogelarten. Ü: Lake Naivasha Country Club. 5. Tag: Lake Naivasha - Amboseli NP (F/M/A). Es geht Richtung Nairobi und dann in den Süden zum Amboseli Nationalpark. Am Fuße des Kilimanjaro gibt es beste Möglichkeiten, große Elefantenherden aus nächster Nähe zu beobachten. Geschützt von den Masai, die traditionell Wilderer verfolgen, hat sich hier eine

unberührte und in dieser Form einzigartige Elefantenpopulation erhalten. Auch Büffel, Nilpferde, Leoparden, Löwen und Geparden warten darauf, von Ihnen erspäht zu werden. Ihre Lodge liegt in einer goldenen Savanne mit Blick auf den Kilimanjaro und smaragdgrüne Sümpfe, die Elefanten, Flusspferde und Büffel anziehen. Der Sonnenuntergang vom prähistorischen Observation Hill über dem Kilimanjaro ist atemberaubend. Ü: Amboseli Serena Safari Lodge. 6. Tag: Amboseli NP - Tsavo West NP (F/M/A). Nach einem zeitigen Frühstück starten Sie in Richtung Tsavo West Nationalpark. Ihre Fahrt geht über den spektakulären Shetani Lava Fluss zum Nationalpark, der zusammen mit dem Tsavo East den größten Nationalpark Kenias bildet. Nachmittags Pirschfahrt inklusive eines Besuchs der Mzima Springs, einer Quelle, aus der pro Stunde ca. 20 Millionen Liter Wasser aus dem Boden sprudeln. Ein verglaster Unterstand, der in den See gebaut wurde bietet beeindruckende Einblicke in die vielfältige Unterwasserwelt. Ü: Kilaguni Serena Safari Lodge. 7. Tag: Tsavo West NP - Taita Hills Game Reserve (F/M/A). Genießen Sie eine Pirschfahrt auf dem Weg zum Taita Hills Game Reserve. Nach einem Stopp zum Mittagessen im Taita Hills Resort weiter zu Ihrer Lodge. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt von der Terrasse oder von einem speziell erbauten Aussichtspunkt aus, hautnah Tiere zu beobachten. Ü: Salt Lick Safari Lodge.


Große Lodgesafari durch vielfältige Nationalparks bis zu den tropischen Stränden am Indischen Ozean. Zu den vielen Facetten dieser Reise gehören Flamingos und Nashörner am Nakuru See, der gewaltige Klang Tausender donnernder Gnu- und Zebrahufe in der Masai Mara zur Zeit der großen Tierwanderung, Elefanten vor dem schneebedeckten Kilimanjaro und rauschende Kokospalmen an schneeweißen Stränden. Alternative Strandhotels finden Sie auf den Seiten 78 & 79. Diese Tour eignet sich auch hervorragend für eine Reise mit der ganzen Familie.

8. Tag: Taita Hills Game Reserve - Mombasa (F; Ende: ca. 14.30 Uhr). Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen Mombasa. Heimreise oder Fahrt zu Ihrem Strandhotel in Diani Beach im Süden von Mombasa (Fahrtzeit ca. 1 Stunde; A im Hotel). 5 Ü: Standardzimmer im Baobab Beach Resort & Spa. 9. - 12. Tag: Diani Beach (4x F/4x M/4x A). Lassen Sie die Erlebnisse Ihrer wunderbaren Safari am endlosen Puderzuckerstrand ausklingen. Auf einer 32 ha großen Koralleninsel wurde ein exotisches Resort errichtet, das keine Wünsche offen lässt. Schattige Oasen bieten die üppige einheimische Vegetation und die Kokospalmen. Wählen Sie aus drei Pools mit

Blick auf den Ozean, Massagen und Behandlungen im Afya Bora Spa und einer Vielzahl an Restaurants und Bars. Zu den Vergnügungen zählen Bogenschießen, Tennis, Darts, Tischtennis, Shuffleboard, Beachvolleyball, Aerobic, Wassergymnastik, eine Bibliothek und abendliche Shows. Verschiedene Tagesausflüge, Schnorcheln, Tauchen, Surfen, Fischen, Golf und Segeln werden optional angeboten. 13. Tag: Diani Beach - Mombasa (F). Transfer zum Flughafen Mombasa.

Termine: jeden Sonntag Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 8 Tage, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 2.248

13 Tage, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 2.899

Leistungen: Fahrt im 4x4 Safari-Fahrzeug mit Fensterplatz (Flughafentransfers evtl. im Minibus); Nationalpark- und Konzessionsgebühren; englischsprechende Reiseleitung (deutschsprechend auf Anfrage); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F= Frühstück, M= Mittagessen, meist als Picknick, A= Abendessen); Tank mit Trinkwasser im SafariFahrzeug. Leistungen Verlängerungsprogramm: Transfers; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), lokale Getränke inkl. Bier und Hauswein. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Verlängerungsprogramm: optionale Aktivitäten. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 7 Pers. Die Reise kann gegen Aufpreis auch zu jedem beliebigen Termin als Privatreise gebucht werden. Aufgrund begrenzten Platzangebots im Safarifahrzeug ist es ratsam, eine weiche Reisetasche (max. 15 kg) pro Person zu verwenden.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 68550

Rundreisen Kenia

57


© Kenya Tourism Board

Best of Kenya Die klassische Kenia-Safari! Sie erleben die weiten, wildreichen Grasebenen der Masai Mara, das Great Rift Valley mit dem Lake Nakuru und seiner faszinierenden Vogelwelt sowie den Amboseli Nationalpark mit atemberaubendem Blick auf den Kilimanjaro. Wählen Sie zwischen Standard- und Superiorlodges. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi. Begrüßung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Ü: Ole Sereni Hotel (Std.), Nairobi Serena Hotel (Superior). 2. Tag: Nairobi - Masai Mara (F/M/A; Start: ca. 7.30 Uhr). Am großen Grabenbruch entlang fahren Sie in südwestlicher Richtung durch fruchtbares Hochland mit Weizen- und Gerstenfeldern in die berühmte Masai Mara. 2 Ü: Mara Sopa Lodge (Std.), Mara Serena Safari Lodge (Superior). 3. Tag: Masai Mara (F/M/A). Masai Mara heißt die Serengeti auf kenianischem Boden. Es gibt keinen Platz auf dieser Welt, der einen größeren und vielfältigeren Tierbestand aufweisen kann. Auf den heutigen Pirschfahrten können Sie sich davon selbst überzeugen. Außerdem besuchen Sie ein Masai-Dorf. Bei der Superior-Variante wartet ein besonderes Highlight auf Sie - die Köche der Lodge haben ein umfangreiches Busch-Frühstück für Sie zubereitet - in direkter Nähe zu den Hippo Pools im Mara-Fluss!

4. Tag: Masai Mara - Lake Nakuru (F/M/A). Verbunden mit einer morgendlichen Pirsch, verlassen Sie die Masai Mara in nordöstlicher Richtung durch die Kornkammer Kenias zum Lake Nakuru Nationalpark. Berühmt ist er für seine vielfältige Vogelwelt. Auch Flamingos suchen den sodahaltigen See immer wieder auf. Bei Ihrer Pirschfahrt am Nachmittag haben Sie gute Chancen, Nashörner, Löwen oder die seltene Rothschild-Giraffe zu sehen. Ü: Lake Nakuru Sopa Lodge (Std.), Lake Elementaita Serena Camp (Superior). 5. Tag: Lake Nakuru - Amboseli NP (F/M/A). Nach einem zeitigen Frühstück unternehmen Sie eine erlebnisreiche Bootsfahrt auf dem Naivasha See. Ihre Reise führt Sie weiter nach Süden in den Amboseli Nationalpark. 2 Ü: Amboseli Sopa Lodge (Std.), Amboseli Serena Safari Lodge (Superior). 6. Tag: Amboseli NP (F/M/A). Vielleicht gelingt Ihnen das eine oder andere schöne Foto mit der Silhouette des Kilimanjaro und den weiten Schirmakazien mit Giraffen oder Elefanten davor. Eines der schönsten Fotomotive in Afrika. 7. Tag: Amboseli NP - Nairobi (F; Ende: ca. 13.30 Uhr). Genießen Sie während einer letzten Pirschfahrt noch einmal die prächtige Kulisse, bevor Sie gegen Mittag die Hauptstadt Kenias erreichen. Transfer zum Flughafen oder Stadthotel Nairobi.

Auf einen Blick • 7 Tage geführte Kleingruppenreise • komfortable Lodgesafari ab/bis Nairobi • min. 2, max. 7 Personen Termine: Standard: jeden Dienstag, Superior: jeden Sonntag Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Standard, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 2.096

Superior, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 2.757

Leistungen: Transfers lt. Programm im Minibus; Pirschfahrten im 7-Sitzer 4x4 Safarifahrzeug mit Hubdach (Fensterplatzgarantie); Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung (deutschsprechend auf Anfrage); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Tank mit Trinkwasser im Safarifahrzeug. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 7 Pers. Die Reise kann zu jedem beliebigen Termin als Privatreise gebucht werden.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 288

58

Rundreisen Kenia


©Lars Eichapfel, DIAMIR Erlebnisreisen

Kenia Intensiv Auf dieser Reise besuchen Sie die nördlichen Nationalparks des Landes. Höhepunkte der Reise: wüstenhafte Szenerie im Samburu Nationalpark, dichter Bergwald im Aberdare Nationalpark, vielfältige Vogelwelt und Nashörner am Nakuru See sowie Tierherden, Raubkatzen und Elefanten in der weltberühmten Masai Mara. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi. Ankunft in Nairobi und Fahrt zum Hotel. Genießen Sie, je nach Ankunftszeit, den Tag in der quirligen Metropole: Unternehmen Sie einen optionalen Ausflug in das Karen Blixen Museum oder besuchen Sie das Daphne Sheldrick Elefantenwaisenhaus. Ü: Tamarind Tree Hotel. 2. Tag: Nairobi – Samburu Nationalreservat (F/M/A; Start: ca. 7.30 Uhr). Sie verlassen Nairobi gen Norden durch atemberaubende Landschaften, die von Tee- und Kaffeefeldern und Gebirgsflüssen geprägt sind. Im Samburu Nationalreservat angekommen, dünnt die Vegetation aus und Sie gelangen in eine vollkommen andere, wüstenartige Szenerie. Nach dem Mittagessen gehen Sie auf eine erste Pirschfahrt. 2 Ü: Samburu Simba Lodge. 3. Tag: Samburu Nationalreservat (F/M/A). Der ganze Tag steht für Pirschfahrten im Nationalreservat zur Verfügung. Gerenuks gehören zu den Tieren, die Sie in Kenia nur hier sehen werden. Die Mittagszeit verbringen Sie im Schatten der Akazien Ihres Camps, auf Ihrer Aussichtsterrasse oder am Pool des Camps, bevor Sie im warmen Nachmittagslicht erneut ausfahren. 4. Tag: Samburu Nationalreservat - Aberdare Nationalpark (F/M/A). Sie verlassen Samburu und kehren zurück in die dicht bewaldete Region in den Ausläufern des mächtigen Mt. Kenya. Am Nachmittag treffen Sie in Ihrer Unterkunft im Aberdare Nationalpark ein. Bestaunen Sie die Wildtiere, die sich vor Ihrer Lodge am Wasserloch ver-

sammeln von den verschiedenen Beobachtungspunkten aus. Ü: The Ark. 5. Tag: Aberdare Nationalpark - Lake Nakuru Nationalpark (F/M/A). Weiter geht es in Richtung Westen, zur Seenkette am Ostafrikanischen Grabenbruch. Zum Mittagessen erreichen Sie Ihre Lodge im Lake Nakuru Nationalpark. Während einer Pirschfahrt spüren Sie bis zum Sonnenuntergang den Spitz- und Breitmaulnashörnern, den nur hier lebenden Rothschild Giraffen und der vielfältigen Vogelwelt nach. Ü: Lake Nakuru Lodge. 6. Tag: Lake Nakuru Nationalpark – Masai Mara (F/M/A). Nach einem zeitigen Frühstück verlassen Sie die Region in Richtung Masai Mara. Nach dem Mittagessen haben Sie noch etwas Zeit zum Entspannen, bevor Sie nachmittags Ihre erste Pirschfahrt in der Masai Mara unternehmen. 2 Ü: Mara Simba Lodge. 7. Tag: Masai Mara (F/M/A). Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Wildbeobachtungen. Bei einer Morgen- und Nachmittagspirsch erleben Sie die fantastische Tierwelt Kenias. Optional besteht die Möglichkeit, zum Sonnenaufgang eine ca. einstündige Ballonsafari über der Masai Mara zu unternehmen. Ein einmaliges Erlebnis. 8. Tag: Masai Mara - Nairobi (F; Ende: ca. 13.30 Uhr). Fahrt durch das weite Masailand nach Nairobi.

Auf einen Blick • 8 Tage geführte Privatreise • komfortable Lodgesafari ab/bis Nairobi • landschaftliche Vielfalt und Big Five • min. 2, max. 7 Personen Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 2 Teilnehmer, 01.06.2023 - 24.06.2023

€ 2.646

Leistungen: Fahrt im 4x4 Safari-Fahrzeug mit Hubdach, Fensterplatzgarantie (max. 7 Personen); Flughafentransfers im Minibus; Nationalparkgebühren; englischsprechender Reiseleiter/Fahrer (deutschsprechend auf Anfrage); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Trinkwassertank im Fahrzeug. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 7 Pers. Aufgrund des begrenzten Platzangebots werden die Gäste gebeten, nur eine weiche Reisetasche mit max. 15 kg pro Person mitzubringen.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 56965

Rundreisen Kenia

59


Mombasa Rendezvous Ergänzen Sie Ihren Badeaufenthalt in Kenia mit einer Schnuppersafari in den Tsavo und den Amboseli Nationalpark. Entdecken Sie die vielfältige Tierwelt Kenias und genießen Sie den traumhaften Ausblick auf den Kilimanjaro. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Mombasa – Tsavo East Nationalpark (M/A; Start: ca. 7.30 Uhr). Abholung von Ihrem Badehotel in Mombasa und Fahrt in den Tsavo East Nationalpark. Ihr Fahrer öffnet das Dach des Fahrzeuges und Sie spüren den Wind in den Haaren - die Safari kann beginnen. Kurze Einkehr im Camp zum Mittag­ essen und nachmittags Pirschfahrt im Park bis zum Sonnenuntergang. Ü: Ashnil Aruba Lodge. 2. Tag: Tsavo East Nationalpark – Amboseli Nationalpark (F/M/A). Nach dem Frühstück Fahrt entlang der Bahnstrecke aus der Kolonialzeit zum Amboseli Nationalpark. Er bietet das klassische Bild Kenias: Elefanten, Büffel und Raubkatzen tummeln sich vor dem Hintergrund des Kilimanjaros. Überzeugen Sie sich davon bei der Pirschfahrt am Nachmittag. Auch von Ihrem luxuriösen

Safarizelt haben Sie Sicht auf den schneebedeckten Gipfel. Ü: Sentrim Amboseli Camp o.ä. 3. Tag: Amboseli Nationalpark – Tsavo West Nationalpark - Taita Hills Game Reserve (F/M/A). In den frühen Tagesstunden erleben Sie bei einer Morgenpirschfahrt hautnah mit, wie die Natur erwacht. Ihre Reise führt Sie heute in das Taita Hills Game Reserve - ein privates Schutzgebiet am östlichen Rand des Tsavo West Nationalparks. Am Nachmittag gehen Sie hier auf Safari. Am Abend erwartet Sie eine spannende Nachtpirschfahrt. Vom Zimmer Ihrer Lodge blicken Sie auf eine Salzlecke und ein Wasserloch. Ü: Saltlick Game Lodge. 4. Tag: Taita Hills Game Reserve – Mombasa (F/M; Ende: ca. 18.00 Uhr). Nach einer letzten Morgenpirsch fahren Sie wieder zurück an die Küste in Ihr Badehotel.

Auf einen Blick • 4 Tage geführte Kleingruppenreise • Lodgesafari ab/bis Mombasa • min. 2, max. 7 Personen Termine: jeden Mittwoch Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 958

Leistungen: Fahrt im 4WD Fahrzeug mit Hubdach (Fensterplatzgarantie); Nationalparkgebühren; englisch­ sprechende Reiseleitung/Fahrer (deutschsprechend auf Anfrage); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Trinkwassertank im Safarifahrzeug. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 7 Pers. Aufgrund des begrenzten Platzangebots im Safarifahrzeug ist es ratsam, eine weiche Reisetasche pro Person (max. 15kg) zu verwenden.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 25144

60

Rundreisen Kenia


Von Nairobi an die Küste Sie möchten das Safari-Fieber erleben, haben aber nicht so viel Zeit? Dann ist diese Safari genau die richtige Reise für Sie. Sie begegnen Elefantenherden, Gazellen, Raubkatzen, mit etwas Glück auch einem Nashorn und ge­ nießen nebenbei einen fantastischen Ausblick auf das Dach Afrikas, den Kilimanjaro. Optional erleben Sie Ihren ganz persönlichen afrikanischen Traum mit entspannter Anreise per Madaraka Expresszug (3 oder 4 Tage). Reiseprogramm: (gültig ab 01.01.2023 - Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi. Zeit für den Pool oder die nahe gelegenen ­Attraktionen Nairobis. Ü: Eka Hotel. 2. Tag: Nairobi – Amboseli NP (F/M/A; Start: ca. 9.00 Uhr). Hinter der tansanischen Grenze erhebt sich mächtig und schneegekrönt der Kilimanjaro und bildet die einmalige Kulisse, für die der Amboseli NP berühmt ist. Die Hauptakteure in diesem Schauspiel sind große Elefantenherden. Ihre Lodge blickt auf die goldene Savanne mit Akazien und den herrlichen Berg. Das geschmolzene Wasser seines Gletschers speist die grünen Sümpfe rundherum und zieht

Elefanten, Flusspferde, Büffel und andere Tiere an. Ü: Amboseli Serena Safari Lodge. 3. Tag: Amboseli NP – Tsavo West NP (F/M/A). Über die Mondlandschaft der Shetani Lavafelder erreichen Sie den Tsavo West Nationalpark. Zwischen roter Erde, üppigem Grün und Vulkankegeln sind die Big Five zu Hause. Berühmt wurden die menschenfressenden Löwen, die hier vor über 100 Jahren beim Bau der Eisenbahnlinie für Angst und Schrecken sorgten. Aus den Mzima Quellen tritt das Schmelzwasser des Kilimanjaro aus und bildet einen Teich, von einem unterirdischen Beobachtungspunkt sehen Sie Krokodile und Flusspferde. Ü: Kilaguni Serena Safari Lodge. 4. Tag: Tsavo West NP - Taita Hills GR (F/M/A). Morgendliche Pirschfahrt auf dem Weg zum Taita Hills GR, nachmittags steht eine weitere Pirschfahrt auf dem Programm. Danach genießen Sie den Rest des Tages in der Lodge und beobachten die Tiere vom Beobachtungsversteck oder direkt vom Balkon aus. Ü: Salt Lick Safari Lodge. 5. Tag: Taita Hills GR - Mombasa (F; Ende: ca. 14.00 Uhr). Am Mittag erreichen Sie die Küste. © Madaraka Express

Auf einen Blick • 5 Tage geführte Kleingruppenreise • Lodgesafari ab Nairobi bis Mombasa • min. 2, max. 7 Personen • optional als 3-tägige Zugsafari Termine: 5 Tage Safari: jeden Mittwoch, 3 Tage Zugsafari: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 5 Tage, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 1.340

3 Tage Zugsafari, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 1.031

Leistungen: Fahrt im 4WD Fahrzeug mit Hubdach (Fensterplatzgarantie); NP-Gebühren; englischsprechende Reiseleitung (deutschsprechend auf Anfrage); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Trinkwassertank im Safarifahrzeug. Option: Transfers; Übernachtung, Verpflegung und Aktivitäten in den Serena Lodges Amboseli und Kilaguni; 1. Klasse Zugticket; NP-Gebühren. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; opt. Ausflüge; Visagebühr. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 7 Personen. Zugsafari: ab/bis Nairobi/Mombasa, Transfer zum/vom Bahnhof, 1. Klasse Zugfahrt, Übernachtung in den Serena Lodges Amboseli und Kilaguni im Tsavo West NP (Vollpension und Pirschfahrten im Camp). Eine weiche Reisetasche pro Person. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 54825

Rundreisen Kenia

61


©Kenya-Experience

Aus der Savanne an den Strand Die schönsten Nationalparks Kenias erleben Sie in kleiner Runde auf dieser Reise von der quirligen Hauptstadt bis an die tropische Küste. Sie wohnen in ausgesuchten, komfortablen Camps und Lodges und werden von erfahrenen Guides geführt, die Ihnen die vielfältige Landschaft und reiche Tierwelt näherbringen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi - Masai Mara (M/A; Start ca. 8.00 Uhr). Vom trubeligen Nairobi geht es geradewegs in einen der bekanntesten Orte für Tierbeobachtungen weltweit: die Masai Mara. Halten Sie auf Ihrer ersten Pirschfahrt Ausschau nach Löwen, Elefanten, Büffeln, Giraffen und vielen anderen Tieren. Wenn die Schatten länger werden, machen Sie sich auf den Weg in Ihr Camp am Talek River. 3 Ü: Base Camp Masai Mara. 2. - 3. Tag: Masai Mara (2x F/2x M/2x A). Freuen Sie sich auf zwei ganze Tage auf Pirschfahrt durch die wunderbare Masai Mara. Wenn Sie die Mara während der Großen Migration besuchen, legen Sie einen Stopp am Mara River ein, wo Sie – mit etwas Glück – sehen können, wie Gnus und Zebras zwischen den Krokodilen den Fluss überqueren. Das ganze Jahr über können Sie in der Masai Mara viele Tiere beobachten und haben die Chance, die Big Five und viele mehr zu sichten. 4. Tag: Masai Mara - Lake Naivasha (F/M/A). Sie reisen zum Lake Naivasha, Kenias Blumenhauptstadt und einer der wenigen Süßwasserseen des Great Rift Valleys. Buchen Sie für den Nachmittag eine Bootstour über den See und sichten Sie einige der mehr als 500 Vogelarten, machen Sie einen Spaziergang auf dem Gelände der Lodge oder entspannen Sie mit einem Buch am Pool. Ü: Naivasha Sopa Lodge.

5. Tag: Lake Naivasha - Amboseli NP (F/M/A). Wenn das Wetter mitspielt, können Sie im Amboseli NP einen einmaligen Anblick genießen: Tansanias Kilimanjaro mit seinem schneebedeckten Uhuru-Gipfel thront im Hintergrund, während Elefanten majestätisch zwischen den Akazien umherwandern. Ihr Zuhause für die nächsten zwei Nächte ist ein Camp in einem privaten Schutzgebiet südlich des Parks. Beobachten Sie Tiere am campeigenen Wasserloch und genießen Sie den Anblick des Kilimanjaro vom Swimmingpool aus. 2 Ü: Satao Elerai Camp. 6. Tag: Amboseli NP (F/M/A). Obwohl der Park in einer warmen und trockenen Region liegt, verwandelt der schmelzende Schnee des Kilimanjaros den Amboseli in der Regenzeit in eine grüne Oase. Während einer ganztägigen Pirschfahrt begeben Sie sich auf die Spuren der Elefanten und beobachten das hochentwickelte Sozialverhalten der Tiere. Unterwegs können Sie auch Geparden, Gnus, Zebras und Wasserböcke sehen. 7. Tag: Amboseli NP - Tsavo West NP (F/M/A). Tsavo West ist einer der größten Parks des Landes und für seine vielfältigen Landschaften bekannt. Auf einer nachmittäglichen Pirschfahrt erkunden Sie diesen vielfältigen Nationalpark. Berge, Savanne, dornige Büsche und Wälder sind Heimat vieler Tierarten, unter ihnen auch die seltene Hunter-Antilope. Ü: Severin Safari Camp. 8. Tag: Tsavo West NP - Diani Beach (F/M; Ende ca. 17.00 Uhr). Nach aufregenden Tagen ist es an der Zeit, sich den roten Staub abzuwaschen und zu entspannen. Vorbei an kleinen Dörfern und über grüne Hügel geht es in den kleinen Strandort Diani Beach mit seiner 13 km langen tropischen Küste.

Auf einen Blick • 8 Tage Kleingruppenreise • min. 2, max. 7 Teilnehmer • viel Zeit für Pirschfahrten Termine: 2-3 Abfahrten monatlich, (i.d.R. eine Abfahrt deutschsprachig). Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 2.698

Leistungen: Fahrt im 4x4 Toyota Land Cruiser mit Hubdach (Fensterplatzgarantie); Nationalparkgebühren; englischsprechender Reiseleiter/Fahrer (1x pro Monat deutschsprechend); Übernachtung; Aktivitäten und Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Mineralwasser; Flying Doctors Vers. während der Safari. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2, max. 7 Teilnehmer pro Fahrzeug. Auch als Privatsafari buchbar. Aufgrund des begrenzten Platzangebots im Safarifahrzeug ist das Gepäck auf 15 kg p.P. in einer weichen Reisetasche und ein kleines Handgepäck begrenzt. Wenn Sie bereits am letzten Tag Ihrer Safari von Mombasa aus abfliegen möchten, melden Sie sich bei uns, bevor Sie Ihren Flug buchen.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 147700

62

Rundreisen Kenia


©Munir Virani

Kenias Schätze Kenias Schätze – das sind der wüstenhafte Samburu und die weite Masai Mara mit einer großen Bandbreite an Tieren. Dazwischen finden am Lake Nakuru die bedrohten Nashörner ein Schutzgebiet. Die Safaricamps sind äußerst komfortabel und dabei doch mitten in der Natur Afrikas.

mit herrlichem Blick auf die Eburu- und MauBerge, nachts hören Sie die Löwen brüllen und die Hyänen lachen. Buschwanderungen und Nachtpirschfahrten sind hier möglich. Den nächsten Tag verbringen Sie im Lake Nakuru NP und kehren zum Sonnenuntergang ins Camp zurück. 2 Ü: Mbweha Camp.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi - Samburu GR (M/A; Start: ca. 8.00 Uhr). Sie werden vom Flughafen oder Ihrem Stadthotel in Nairobi abgeholt und brechen auf nach Norden durch eine atemberaubende Landschaft mit rauschenden Bergflüssen und Teeund Kaffeeplantagen. Sie passieren Isiolo, der letzte staubige Außenposten vor dem abgelegenen Norden. Am Nachmittag gehen Sie auf die erste Pirschfahrt. In der Nacht streifen Elefanten, Büffel und Flusspferde durchs Camp. 2 Ü: Elephant Bedroom Camp.

5. - 6. Tag: Lake Nakuru - Masai Mara GR (2x F/2x M/2x A). Durch die Kornkammer Kenias fahren Sie nach Süden in die weltberühmte Masai Mara. Die beiden nächsten Nächte schlafen Sie in luxuriösen Safarizelten am Ufer des Talek Flusses mit Blick über die Ebenen der Masai Mara. Elefanten, Leoparden, Büffel, Nashörner und Löwen können sich ungehindert bewegen. Pirschfahrten und Buschwanderungen zeigen Ihnen Szenen wie aus einem Tierfilm. In der Morgendämmerung starten Heißluftballone für ein einzigartiges Erlebnis (gegen Gebühr). 2 Ü: Tipilikwani Mara Camp.

2. Tag: Samburu GR (F/M/A). Pirschfahrten stehen auf dem Programm unterbrochen von einer Siesta im Camp am Flussufer.

7. Tag: Masai Mara GR - Nairobi (F; Ende gegen Mittag). Nach dem Frühstück verlassen Sie die Masai Mara und kehren wieder nach Nairobi zurück.

Auf einen Blick • 7 Tage geführte Privatreise • täglich ab 2 Personen • luxuriöse Camps • ab/bis Nairobi Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 2 Teilnehmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 3.301

4 Teilnehmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 2.767

Leistungen: Fahrt im 4x4 Safari-Fahrzeug (max. 7 Personen); Nationalparkgebühren; englischsprechender Reiseleiter/Fahrer; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Trinkwassertank im Safari-Fahrzeug.

3. - 4. Tag: Samburu GR - Lake Nakuru (2x F/­ 2x M/2x A). Sie fahren nach Süden zum Lake Nakuru. Ihr Camp liegt in einem privaten Schutzgebiet

Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: ab 2 Personen; max. 7 Personen im Safarifahrzeug. Kinder: unter 2 Jahren reist mit 2 Erw. kostenlos. Ein Kind 2-11 Jahre erhält zusammen mit 2 Erw. 45% Ermäßigung. Bitte nutzen Sie eine weiche Reisetasche.

©Atua Enkop

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 147372

Rundreisen Kenia

63


Familienspaß in Kenia Diese Safari ist das ultimative Familienerlebnis. Ihre Kinder können Giraffen streicheln, mit Schimpansen in Kontakt treten und sogar kleine Elefantenwaisen besuchen. Dabei kommt die klassische Safari nicht zu kurz. Sie halten gemeinsam Ausschau nach Löwen, schauen Gazellenherden beim Grasen zu und statten den prustenden Flusspferden einen Besuch am Hippo Pool ab. Spannend, lehrreich und abenteuerlich eine unvergessliche Reise für die gesamte Familie! Wer möchte, gönnt sich im Anschluss ein paar erholsame Tage am Strand des Indischen Ozeans. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi. Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel in Nairobi. 2 Ü: Tamarind Tree Hotel. 2. Tag: Nairobi (F/M). Heute steht ein Besuch bei den drolligen Elefantenbabies in Daphne Sheldricks Elefantenwaisenhaus auf dem Programm, und im Giraffenzentrum finden Sie sich von Angesicht zu Angesicht mit den markanten Tieren wieder. 3. - 4. Tag: Nairobi - Ol Pejeta Schutzgebiet (2x F/2x M/2x A). Die erste Station auf Ihrer Safari ist der Äquator - den überquert man schließlich nicht alle Tage. Das Ol Pejeta Schutzgebiet ist bekannt für seine große Nashornpopulation. Sie gehen im Safarijeep mit aufgestelltem Aussichtsdach und dem Fernglas auf die Suche nach Antilopenherden, Löwenrudeln oder Elefantenfamilien. Sie besuchen eine SchimpansenAuffangstation. Um die heiße Mittagszeit tun Sie es den Wildtieren gleich, ziehen sich in den Schatten zurück und genießen den Pool Ihres Camps. 2 Ü: Sweetwaters Serena Camp. 5. Tag: Ol Pejeta Schutzgebiet - Lake Naivasha (F/M/A). Auf dem Weg zum Lake Naivasha passieren Sie die imposanten Thomson‘s Wasserfälle und erreichen Ihre Lodge um die Mittagszeit. Nachmittags bleibt Zeit für eine optionale

64

Rundreisen Kenia

Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha, der Heimat von Störchen, Adlern und Flusspferden. Ü: Great Rift Valley Lodge. 6. - 7. Tag: Lake Naivasha - Masai Mara (2x F/2x M/2x A). Fahrt in Richtung Masai Mara. Die „Mara“ weist eine beeindruckende Vielfalt an Wildtieren auf und ermöglicht ganzjährig faszinierende Tierbeobachtungen. Morgens und nachmittags gehen Sie mit professionellen Reiseführern in den endlosen Weiten auf Pirschfahrt. Zur heißen Mittagszeit entspannen Sie sich im Camp und genießen dessen Annehmlichkeiten. 2 Ü: Mara Intrepids Camp. 8. Tag: Masai Mara - Nairobi (F; Ende: ca. 13.00 Uhr). Nach einer letzten Pirschfahrt fliegen Sie zurück nach Nairobi und werden zum Zentrum oder zum Flughafen für die Heimreise gebracht (8 Tage). Wer eine Strandverlängerung gebucht hat, bleibt zum Mittagessen im Camp und fliegt anschließend nach Mombasa. Transfer zum Hotel (13 Tage; M/A). 5 Ü: Baobab Beach Resort & Spa. 9. - 12. Tag: Mombasa (4x F/4x M/4x A). Das Resort verfügt über 4 Pools mit Liegen und Sonnenschirmen, inkl. einem Kinderbadebereich. Darüber hinaus bietet das Hotel vier Restaurant, zwei Bars, ein Spa, einen Kinderspielbereich und einen Kinderclub. Eingeschlossene Aktivitäten: Tennis, Bogenschießen, Wassergymnastik, Boccia, Aerobic, Tischtennis, Dart, Wasserball, Shows und Tanzvorführungen. 13. Tag: Mombasa (F). Abholung an Ihrem Hotel und Transfer zum Flughafen Mombasa.

Auf einen Blick • 13 Tage mit Badeaufenthalt in Mombasa • 8 Tage geführte Privatreise • ab/bis Nairobi • familienfreundliche Übernachtungen Termine: täglich Preisbeispiel (pro Familie mit 2 Erwachsenen und einem Kind unter 12 Jahren): 8 Tage, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 9.594

13 Tage, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 12.289

Leistungen: Flüge und Transfer lt. Programm; 4x4 Safari-Fahrzeug (in der Masai Mara zusammen mit anderen Campgästen); Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer (Tag 3-6 deutschsprachig); Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen). Badeverlängerung: Übernachtungen, All Inclusive (lokale Getränke), Transfers. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Reisetasche und ein Handgepäck. Über Ostern gelten Hochsaison-Preise. Sie wohnen in Familienzelten bzw. Zimmern mit Verbindungstür. Preise für Familien mit 2 Kindern bis 12 Jahre auf Anfrage. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 25220


Into the Wild - Masai Mara Explorer Eine fantastische Kombinationssafari in zwei wunderschönen Schutzgebieten mit einer Wandersafari und einem exklusiv für Sie aufgebauten Luxus-Wildniscamp. Geführt von einem Kicheche Silver KPSGA Guide haben Sie die Möglichkeit, die Masai Mara aus allen Perspektiven zu erkunden – bei Tag, bei Nacht, zu Fuß, im Jeep und aus der Luft. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi – Masai Mara/Naboisho Schutzgebiet (Abflug: ca. 10.00 Uhr; M/A). Transfer zu Ihrem Flug in die Masai Mara. Bereits auf dem Weg zum Camp erwartet Sie die Tierwelt der afrikanischen Savanne. Genießen Sie Ihr Camp in der Wildnis, bevor es auf Pirschfahrt geht. Beim abendlichen Sundowner am Lagerfeuer lassen Sie den Tag Revue passieren. 2 Ü: Kicheche Valley Camp.

mal ganz andere Eindrücke von der Weite Afrikas, die Sie auf dieser Tour ganz für sich alleine haben. Ihr kundiger Guide erklärt Spannendes über Flora und Fauna und nach drei bis vier Stunden erreichen Sie Ihr mobiles Camp, wo Sie die Nacht verbringen. Selbstverständlich erwartet Sie auch hier eine wohltuende Dusche, ein wunderbares Abendessen und ein kühles Getränk am Lagerfeuer. Ü: Mobiles Camp. 5. Tag: Olare Motorogi Schutzgebiet (F/M/A) Sie genießen morgens und abends das Schutzgebiet mit vielfältigsten Landschaftsformen, zahlreichen Vögeln und Säugetieren. 6. Tag: Olare Motorogi Schutzgebiet - Nairobi (F; Ankunft: ca. 13.00 Uhr). Um 11h geht es im Kleinflugzeug nach Nairobi. Ihre Reise endet im Stadtzentrum/am Flughafen.

Auf einen Blick • 6 Tage Wanderreise • ab/bis Nairobi • min. 2, max. 6 Personen

2. Tag: Naboisho Schutzgebiet (F/M/A). Bei Pirschfahrten sorgen das Gespür und die jahrelange Erfahrung Ihres Guides für unvergessliche Momente und spektakuläre Fotoaufnahmen. Am Abend besteht die Möglichkeit, an einer Nachtsafari teilzunehmen.

• Fußsafari eingeschlossen Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 5.267

Leistungen: Flüge und Transfers lt. Programm; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Getränke in den Kicheche Camps (außer Champagner); Nachtpirschfahrt im Kicheche Valley Camp; Nationalparkgebühren für die Schutzgebiete; englischsprechende Reiseleitung/ Wanderführer; Aktivitäten (Wandersafari ist exklusiv; Pirschfahrten zusammen mit anderen Gästen).

3. Tag: Naboisho Schutzgebiet (F/M/A). Im Morgentau gehen Sie heute auf eine erste Pirschfahrt. Die Mittagshitze verbringen Sie im schattigen Camp, anschließend startet Ihre Wandersafari. Zu Fuß gewinnen Sie noch ein-

Nicht eingeschlossen: Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Wäscheservice; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 6 Personen. Camps geschlossen vom 16.04. bis zum 14.05.23. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Tasche.

©Riley

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 84394

Wanderreisen Kenia

65


Kenias Diamant Afrika von oben: Wer seine Zeit nicht auf langen Fahrtstrecken zwischen den Schutzgebieten verbringen möchte, der genießt den Luxus, mit einem Kleinflugzeug die Stationen der Reise anzufliegen. Unter Ihnen ziehen die weiten Ebenen der ostafrikanischen Savanne, Sie beobachten aus der Vogelperspektive Elefanten und Gnuherden und fliegen am Mount Kenya vorbei. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi - Lewa Wildlife Schutzgebiet (Abflug: ca. 8.30 Uhr; M/A). Abholung am Flughafen oder Stadthotel und Flug ab Wilson Airport zum Lewa Wildlife Schutzgebiet. Die erste Pirschfahrt findet bereits auf dem Weg zur Lodge statt, wo Sie zum Mittag eintreffen. Genießen Sie den Nachmittag in Ihrer Lodge oder erkunden Sie die Gegend mit dem Pferd, dem Kamel, im Safarifahrzeug oder zu Fuß. 2 Ü: Lewa Wilderness. 2. Tag: Lewa Wildlife Schutzgebiet (F/M/A). Während einer morgendlichen und einer Nachmittagspirschfahrt entdecken Sie die Bewohner dieses Schutzgebietes. Neben dem seltenen Spitzmaulnashorn und der größten Dichte an Grevyzebras in Kenia treffen Sie bestimmt auch einige der Big Five. Mittags entspannen Sie sich im Schatten in Ihrer Lodge.

3. Tag: Lewa Wildlife Schutzgebiet - Masai Mara (F/M/A). Sie fliegen weiter in die Masai Mara. Ihr luxuriöses Camp mit liebevoll eingerichteten Zelten besticht durch seine einmalige Lage. Zu Ihren Füßen liegt die faszinierende Ebene der Masai Mara, die Sie am Nachmittag erkunden. 2 Ü: Mara Engai. 4. Tag: Masai Mara (F/M/A). Nach einem Tee oder Kaffee in der Morgendämmerung brechen Sie auf, um die Tiere noch aktiv zu erleben, bevor sie sich für die heißen Stunden des Tages in den Schatten zurückziehen. Auch Sie werden sich auf eine Abkühlung zur Mittagszeit freuen. Am Nachmittag ist wieder Gelegenheit für Tierbeobachtungen. Seien Sie außerdem gespannt auf die Überraschungen, die Ihre Gastgeber bereithalten: Wie wäre es mit einem ausgefallenen Frühstück oder Abendessen im Busch? 5. Tag: Masai Mara - Diani (F/M; Ankunft: ca. 17.00 Uhr). Nach dem Mittagessen fliegen Sie nach Diani. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein paar Tage Entspannung bei einer optionalen Badeverlängerung an Kenias Traumstrand.

Auf einen Blick • 5 Tage Flug-Safari • ab Nairobi bis Mombasa • exklusive Deluxe-Unterkünfte Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 6.210

Leistungen: Flüge und Transfer lt. Programm; Fahrten im 4x4 Safari-Fahrzeug (zusammen mit anderen Gästen); Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), lokale Getränke; Wäscheservice im Mara Engai. Nicht eingeschlossen: Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; NP-Gebühren für die Masai Mara; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Unterkünfte geschlossen: 01.-30.11.22 & 16.04.25.05.23 Von Dezember bis Juni beträgt die Mindestteilnehmerzahl für die Flüge 4 Personen. Bei 1-3 Teilnehmern fällt (zunächst) ein Zuschlag an. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Reisetasche.

© Georgina Goodwin

66

Flug-Safaris Kenia

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 119785


© Elewana

Big Five in Style Das Beste, das Kenia zu bieten hat. Stilvoll erleben Sie einen der schönsten Nationalparks Kenias - den Amboseli. Lassen Sie sich vom Wildreichtum in der Masai Mara verzaubern, und genießen Sie die Ruhe und Einzigartigkeit des wenig frequentierten Loisaba Schutzgebietes.

erkundet die Umgebung vom Rücken eines Kamels aus. Am Abend des 6. Tages übernachten Sie in einem Starbed. Dieses ruht auf einer erhöhten hölzernen Plattform und bietet uneingeschränkte Sicht auf die Wildnis mit einem Wasserloch. Näher können Sie der Natur nicht kommen.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

7. - 9. Tag: Loisaba Schutzgebiet - Masai Mara (3x F/3x M/3x A). Sie fliegen in die legendäre Masai Mara. Zusammen mit der tansanischen Serengeti bildet sie ein riesiges Naturschutzgebiet, in dem sich alljährlich die weltbekannte Migration beobachten lässt: Millionen von Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen ziehen auf der Suche nach frischem Grün von Weidegrund zu Weide­ grund. Großkatzen wie Löwen, Leoparden und Geparden lauern ihnen auf und in den Flüssen verstecken sich Krokodile. Von Ihrem eleganten, abgeschiedenen Camp am Ufer des Sand River starten Sie zu Pirschfahrten mit Picknick im Busch und besuchen dabei auch ein Masai-Dorf. 3 Ü: Sand River Masai Mara.

1. Tag: Nairobi (A). Ankunft in Nairobi. Empfang und Transfer zum Hotel. Ü: Hemingways Nairobi. 2. - 3. Tag: Nairobi - Amboseli NP (2x F/2x M/2x A). Flug in den Amboseli NP. Sie unternehmen Pirschfahrten im Schatten des Kilimanjaro und begleiten bei einer Fußpirsch den Ranger durch eine faszinierende Landschaft, in der Büffel und Giraffen ganz in Ihrer Nähe grasen. 2 Ü: Tortilis Camp. 4. Tag: Amboseli NP - Loisaba Schutzgebiet (F/M/A). Nach einer morgendlichen Pirschfahrt fliegen Sie in das Loisaba Schutzgebiet mit Blick auf den Mount Kenya. Ihre Gastgeber freuen sich, Ihnen bereits auf dem Weg zum Camp die einzigartige Landschaft und die reiche Tierwelt zu zeigen. Am Nachmittag gehen Sie auf Pirschfahrt. Die Abende hier lassen Sie bei einem Sundowner und einem vorzüglichen Abend­ essen ausklingen. 3 Ü: Loisaba Tented Camp. 5. - 6. Tag: Loisaba Schutzgebiet (2x F/2x M/2x A). Am frühen Morgen starten Sie in Begleitung eines Führers aus dem Stamm der hier lebenden Samburu zu einer Wanderung. Niemand könnte Ihnen mehr zu den Traditionen und zu Flora und Fauna erzählen. Im Camp erwarten Sie eine Stärkung und ein erfrischender Pool. Später begeben Sie sich im Geländewagen auf die Suche nach den seltenen Wildhunden, dem Grevyzebra, der Oryx-Antilope und dem Großen Kudu. Wer möchte, unternimmt einen Angelausflug, besucht die Antiwilderer-Station oder

10. Tag: Masai Mara – Nairobi (F/M). Am späten Vormittag startet Ihr Flieger über die Weiten der Masai Mara zurück nach Nairobi. Hier werden Sie in Empfang genommen und zum Hemingways gebracht, wo Ihnen bis zur Heim- oder Weiterreise ein Tageszimmer zur Verfügung steht. Transfer zum Flughafen.

Auf einen Blick • 10 Tage Flug-Safari von Elewana • ab/bis Nairobi • min. 2, max. 8 Personen Termine: 3-4 Abfahrten pro Woche, davon ein Termin Sa oder So Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.06.2023 - 30.06.2023 € 10.604 Leistungen: Flüge und Transfer lt. Programm; Fahrten im 4WD Safari-Fahrzeug gemeinsam mit anderen Gästen des Camps; Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); lokale Getränke; Wäscheservice während der Safari. Nicht eingeschlossen: Premium-Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: bis 4 Wochen vor Reisebeginn min. 2 Personen Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Reisetasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 24980

Flug-Safaris Kenia

67


©Governors‘

Vom Lake Nakuru in die Masai Mara Von den Flamingos am Lake Nakuru, durch die faszinierenden Landschaften des Hell‘s Gate Nationalparks bis in die endlosen Weiten der Masai Mara mit ihrem nicht enden wollenden Tierreichtum führt Sie diese klassische exklusive Flug-Safari. Wählen Sie aus drei verschiedenen Unterkunftskategorien. Sie haben ausreichend Zeit für Aktivitäten, die auf Ihren Geschmack zugeschnitten sind und wohnen in Camps von Governors‘, den Pionieren der ostafrikanischen Safari. Gutes Essen, exzellente Reiseleiter und komfortable Übernachtungen zeichnen diese Reise aus. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi - Lake Naivasha (M/A; Start: ca. 7.00 Uhr). Sie werden vom Flughafen oder Ihrem Stadthotel in Nairobi abgeholt und zum nationalen Flughafen für Ihren 20 minütigen Flug über das landschaftlich reizvolle Rift Valley gebracht. Ihre Unterkunft ist ein traditionelles Farmhaus unter Akazien am Ufer des Lake Naivasha mit Blick auf den Vulkan Mt. Longonot. Erkunden Sie am Nachmittag das wunderschöne Gelände, das immer noch in Familienbesitz ist, und die Vogelwelt des Sees. Auf der Farm leben Rinder zusammen mit Straußen, Impalas und Wasserböcken. 2 Ü: Loldia House. 2. Tag: Lake Nakuru NP (F/M/A). Der See ist bekannt für seine Flamingos und bei der Pirschfahrt im Nationalpark haben Sie außergewöhnlich gute Chancen, Breitmaulnashörner zu sehen. Am Nachmittag kehren Sie nach Loldia zurück. Für Unternehmungslustige werden Bootsausflüge auf dem Lake Naivasha angeboten. Der nahe gelegene Hell‘s Gate Nationalpark lockt mit spektakulären Canyons, heißen Quellen und einer großen Population an Raubvögeln. Die Menschen, die hier leben, können Sie beim optionalen Besuch einer Blumenfarm oder einer Schule kennenlernen.

68

Flug-Safaris Kenia

3. Tag: Lake Naivasha - Masai Mara (F/M/A). Flug von der Loldia Flugpiste in die Masai Mara. Genießen Sie den unvergleichlichen Blick von oben auf die, mit Akazien gesprenkelte, Savanne. Ihr Camp am Mara Fluss im privaten Governors‘ Schutzgebiet, das 1/5 der Fläche der Masai Mara umfasst und berühmt ist für seine Raubkatzen, erreichen Sie nach einer ersten Pirschfahrt am Mittag. Am Nachmittag unternehmen Sie eine weitere Tiersuche. Und auch am Abend müssen die Entdeckungen nicht zu Ende sein, denn die Camps sind nicht eingezäunt - die Tiere können sich frei bewegen. 3 Ü: Governors‘ Camp, Little Governors‘ Camp oder Governors‘ Il Moran Camp. 4. - 5. Tag: Masai Mara (2x F/2x M/2x A). Zwei Tage voll mit Tierbeobachtungen im berühmtesten Reservat der Welt. Die endlosen Herden der großen Migration halten sich von August bis Oktober hier auf. Die heißen Mittagsstunden verbringen Sie im schattigen Camp. Ausflüge zum Lake Victoria, Fahrten in der Morgendämmerung mit dem Heißluftballon oder ein Besuch in einem Dorf der Masai werden gegen Aufpreis angeboten. 6. Tag: Masai Mara - Nairobi (F; Ende gegen Mittag). Eine letzte frühmorgendliche Pirschfahrt und gegen 11 Uhr fliegen Sie noch einmal über die berauschenden Weiten, ehe Sie gegen Mittag in Nairobi landen. Transfer zum Stadthotel oder internationalen Flughafen.

Auf einen Blick • 6 Tage individuelle Flug-Safari • täglich ab/bis Nairobi • ab 2 Personen • in den klassischen Unterkünften von Governors‘ Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Governors‘ Camp, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 4.103

Governors‘ Il Moran, 01.02.2023 - 28.02.2023 € 5.044 Leistungen: Transfers und Flüge lt. Programm; Fahrt im Safari-Fahrzeug; Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Übernachtung; Aktivitäten zusammen mit anderen Gästen; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Wasser im Camp (Il Moran zusätzlich Softdrinks und lokale alk. Getränke); Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: andere Getränke; Trinkgelder; optionale Aktivitäten; Eintrittsgebühren Hell‘s Gate NP; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in einer weichen Tasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 147449


©Stevie Mann

Exklusives Samburu und Masai Mara Erlebnis Bei dieser exklusiven Safari besuchen Sie die Schutzgebiete im abgelegenen, eher trockenen Norden. Der Samburu ist berühmt für seine einmalige Landschaft, große Elefantenherden und den Stamm der halbnomadisch lebenden Samburu. In der legendären Masai Mara wohnen Sie in einem abgelegenen Tal im Herzen der aufregendsten Wildnis Kenias und erleben Tierfilme hautnah. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Nairobi. Transfer zu Ihrem eleganten Hotel in ruhiger Lage. Ü: Hemingways Nairobi. 2. Tag: Nairobi - Samburu NR (F/M/A). Früh am Morgen hebt Ihr Flieger in Richtung Norden ab. Halten Sie Ausschau nach dem zweithöchsten Berg Afrikas, dem Mount Kenya. Schon auf dem Weg zur Lodge im Kalama Schutzgebiet erleben Sie die ersten Tierbegegnungen. 3 Ü: Saruni Samburu. 3. - 4. Tag: Samburu NR (2x F/2x M/2x A). Sie erkunden das Samburu NR und die angrenzenden Schutzgebiete. Ihre Lodge wurde auf einem Hügel mit bester Aussicht errichtet. Die Villen und der Pool schauen auf ein Wasserloch, wo Elefanten, Leoparden, Giraffen und Zebras gern zum Trinken kommen. Die weite und abgeschiedene afrikanische Landschaft

wird Ihnen von professionellen Führer aus dem Volk der Samburu gezeigt. 5. Tag: Samburu NR - Masai Mara (F/M/A). Am Vormittag fliegen Sie nach Süden in die Masai Mara, die zusammen mit der Serengeti einen gewaltigen Nationalpark bildet. Die nächsten Tage stehen für ausgiebige Pirschfahrten zur Verfügung. 3 Ü: Saruni Mara. 6. - 7. Tag: Masai Mara (2x F/2x M/2x A). Ihre kleine, sehr persönliche Lodge befindet sich im tierreichen Norden in einer privaten Konzession, die an die Mara angrenzt. Vom Cottage blicken Sie auf die weite Savanne und auf das Wasserloch, das viele Tiere anlockt. Elefanten, Leoparden und Antilopen bewegen sich frei durch die Lodge und lassen sich sogar vom Bett aus beobachten. 8. Tag: Masai Mara - Nairobi (F; Ende ca. 14 Uhr). Morgens ist Zeit für eine Pirschfahrt bevor Sie nach Nairobi fliegen. Transfer zum internationalen Flughafen oder in Ihr Stadthotel.

Auf einen Blick • 10 Tage mit Aufenthalt im Nashorn-Schutzgebiet • 8 Tage geführte Privatreise • täglich ab 2 Personen • exklusive Lodges mit luxuriösen Spas • ab/bis Nairobi Flughafen Termine: täglich

Verlängerungsprogramm im Nashornschutzgebiet (Tag 5 & 6): Verbringen Sie zwei Nächte im Saruni Rhino und begeben Sie sich zu Fuß auf die Suche nach den gefährdeten Dickhäutern.

©Stevie Mann

Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 8 Tage, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 6.757

10 Tage, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 7.961

Leistungen: Flüge und Transfers lt. Programm; Fahrten im 4WD Safari-Fahrzeug gemeinsam mit anderen Gästen des Camps; Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Übernachtung; Aktivitäten und Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); lokale Getränke und Wäscheservice im Samburu und der Masai Mara. Nicht eingeschlossen: Premium-Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: bis 4 Wochen vor Reisebeginn min. 2 Personen, max. 6 Gäste im Safarifahrzeug. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Reisetasche.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 147650

Flug-Safaris Kenia

69


1 SAMBURU NP

UGANDA

10-11

MERU NP

13

9

Nakuru

MT. KENYA NP

ABERDARE NP 12

Nairobi 1-3

14-19

AMBOSELI

TANZANIA

Lamu

TSAVO EAST

4-6

TSAVO WEST

Malindi

7-8

Mombasa

Nordküste Mombasa Seite Nairobi Seite 1 Safari Park Hotel 2 Norfolk Hotel 3 Giraffe Manor

71 71 71

20 Silver Palm Spa & Resort

72 72 72

23 Water Lovers Beach Resort 24 The Sands at Nomad 25 Afro Chic

KENYA 2

78 78 79 79 79

Tsavo West NP 7 Severin Safari Camp 8 Salt Lick Safari Lodge

1

Südküste Mombasa

21 Msambweni Beach House Amboseli NP 22 Baobab Beach Resort

4 Ol Tukai Lodge 5 Tortilis Camp 6 Tawi Lodge

78

2

73 73

Meru / Samburu NP 9 Elsa‘s Kopje 10 Saruni Samburu 11 Samburu Simba Lodge

73 74 74

Lake Naivasha / Lewa PR

Lamu

Eco tourism

Eco Tourism Kenya zielt mit dem Zertifizierungsprogramm darauf ab, Nachhaltigkeit und verantwortungsvollen Tourismus zu fördern. Eco Tourism Kenya unterstützt den verantwortlichen Umgang mit Ressourcen, den Naturschutz und das Wohl der Lokalbevölkerung. Governor‘s Camps 75 Mara Engai Wilderness Lodge 76 Einige unserer Unterkunftsempfehlungen haben Karen Blixen Camp 76 sich für das Handelszeichen qualifiziert. Durch Kilima Camp 77 Ihren Aufenthalt unterstützen Sie die anerSand River Masai Mara 77 kannten Betriebe und fördern eine nachhaltige Kicheche Valley Camp 77 Tourismusform.

12 Loldia House 13 Lewa Wilderness

Malindi

74 75

20

Masai Mara 14 15 16 17 18 19

70

Unterkünfte Kenia

Mombasa

21-25


Safari Park Hotel

Norfolk Hotel

Nairobi

Nairobi

Wunderschöne Gartenanlage mitten in Nairobi.

Luxusanlage als idealer Ausgangspunkt für Stadterkundungen oder Safaris.

Afrikanische Architektur und entspannte Atmosphäre, fernab des Trubels der Innenstadt.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1904 ist das Fairmont The Norfolk zu einem gefeierten Wahrzeichen Kenias geworden. Ob Ruhe und Entspannung oder lebendiges Nachtleben - die Anlage bietet etwas für jeden Geschmack.

Lage: 15 Min. vom Zentrum und 30 Min. vom int. Flughafen. Unterkunft: 204 Zimmer verteilt auf 9 zweistöckige Gebäude. DeluxeZimmer mit Bad/Dusche, Bademänteln, Fön, TV, Safe, Minibar sowie ­Balkon und Gartenblick.

Lage: In der unmittelbaren Nähe von Central und Uhuru Park sowie den National Museums of Kenya.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung):

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung):

Deluxe-Zimmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 141

Unterkunft: 170 Zimmer mit marmoriertem Bad, gepolsterten Sesseln und weichem Teppich. Außerdem mit Klimaanlage, TV, Telefon, Safe, Internet, Minibar und Badezimmer mit separater Dusche.

Fairmont Zimmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 199

Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 45741

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 68963

Giraffe Manor Nairobi Exklusives Boutiquehotel mit viel Geschichte inmitten eines Naturschutzgebietes. Eines der Wahrzeichen der Stadt aus einer Zeit, als die ersten Europäer auf Safari in Ostafrika gingen. Mit seiner imposanten Fassade, der eleganten Inneneinrichtung, seinen sattgrünen Gärten, sonnigen Terrassen und bezaubernden Innenhöfen wird Sie unausweichlich das Gefühl von Out of Africa überkommen. Das Einzigartige an Giraffe Manor sind die Rothschild-Giraffen, die gern hier vorbeischauen und dabei ihren langen Hals auf der Suche nach einer ­Leckerei durch das Fenster stecken. Lage: In einem Vorort von Nairobi, Sie benötigen ca. 1 Stunde bis zum internationalen Flughafen. © Giraffe Manor

Unterkunft: 1932 als Privathaus errichtet, ist keines der 10 Zimmer wie das andere. Die Zimmer und Suiten befinden sich entweder im Manor House oder im angrenzenden Garden Manor. In den ursprünglichen Räumen, die im eleganten Stil der 1930er Jahre eingerichtet sind, wurden, wo möglich, die Originalelemente belassen. Die Superior-Zimmer (24-45 m2) verfügen über einen Kamin und ein Bad im Originalstil mit Dusche und teilweise mit Badewanne. Zu allen Zimmern gehören kostenloses Wi-Fi, Kaffeemaschine, Föhn, Safe, Moskitonetze, Morgenmäntel und Wäscheservice. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Superior-Zimmer, 01.01.2023 - 31.01.2023

€ 1.140

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Internet, Eintritt ins AFEW Giraffenzentrum. © Giraffe Manor

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 131745

Unterkünfte Kenia

71


Ol Tukai Lodge Superior Lodge | Amboseli Nationalpark Gemütliche Lodge vor der grandiosen Kulisse des Kilimanjaro. Während der Mahlzeiten laufen Elefanten, Zebras und Büffel nur wenige Meter am Restaurant vorbei. An der Poolbar oder der Elefantenbar stehen Erfrischungen bereit. Vogelbeobachtungen, Pirschfahrten, Masai-Tänze und Vorträge werden für die Gäste organisiert. Lage: In der Amboseli Ebene, etwa 250 km von Nairobi. Unterkunft: Alle 80 Chalets im afrikanischen Stil mit Bad und Terrasse haben einen ungestörten Blick auf die weiten Feuchtgebiete oder den Kilimanjaro. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Chalet, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 500

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Flughafentransfers, Pirschfahrten, NP-Gebühren. Nicht eingeschlossen: Getränke, persönliche Ausgaben ©Ol Tukai Lodge

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 83978

Tortilis Camp Deluxe Camp | Amboseli Nationalpark In einem privaten Schutzgebiet mit Blick auf den schneebedeckten Kilimanjaro inmitten von Schirmakazien. Das Camp ist aus Naturmaterialien errichtet, Gemüse wird selbst angebaut. Sie speisen mit Blick auf den Kilimanjaro und entspannen am Pool unter Palmen und Akazien. Lage: Im Kitirua Schutzgebiet, ca. 140 km von Nairobi entfernt. Unterkunft: 16 komfortable Safarizelte mit elegantem Bad und großzügiger Veranda mit Blick zum Kilimanjaro. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 547

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, SafariAktivitäten, Flugpistentransfers, NP-Gebühren, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Getränke von Premium-Marken, persönliche Ausgaben. Mindestaufenthalt: 2 Nächte. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 121322

Tawi Lodge Deluxe Lodge | Amboseli Nationalpark Ökologische Luxus-Lodge am Fuße des Kilimanjaro. Von der Poolterrasse aus beobachten Sie Elefanten. In der Bibliothek und im Massageraum genießen Sie die Ruhe, im Restaurant köstliche Gerichte und leckere Drinks. Pirschfahrten (Tag/Nacht), Fußpirsch mit Masai, Kamelreiten und Busch-Picknicks sind möglich. Lage: In einem privaten Schutzgebiet nahe des östlichen Eingangs. Unterkunft: 13 Cottages unter Akazien in der weiten Savanne bieten nicht nur von der hölzernen Veranda, sondern auch vom Bad oder Bett Kilimanjaroblick. Solarenergie liefert Strom. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Cottage, 01.06.2023 - 30.06.2023 € 724 Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, Safari-Aktivitäten, NP-Gebühren, Flugpistentransfers, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Getränke von Premium-Marken, persönliche Ausgaben. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 147011

72

Unterkünfte Kenia


Severin Safari Camp Superior Camp | Tsavo West Nationalpark Nicht eingezäuntes Camp mit Blick auf den Kilimanjaro. Traditioneller Baustil mit Strohdächern, Restaurant, Bar, Spa, Pool und ein Feuerplatz vermitteln ein angenehmes Safari­ erlebnis. Zahlreiche Ausflugsziele locken in der Umgebung, am Abend lassen sich die Tiere am Wasserloch beobachten. Lage: 25 Min. von der Flugpiste; 250 km von Nairobi/Mombasa. Unterkunft: Die 27 Zelte und Suiten liegen in einer weitläufigen Anlage. Die Safarizelte aus robustem Canvasstoff sind mit fließend Warm- und Kaltwasser, Dusche, separater Toilette mit Bidet, komfortablen Betten mit Moskitonetz, Fön, Safe und einer privaten Terrasse mit Campingstühlen ausgestattet. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 169

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: Safari-Aktivitäten, Getränke, Persönliches. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 147006

Salt Lick Safari Lodge StandardPlus Lodge | Tsavo West Nationalpark Über Wasserlöchern erhobene Zimmer ermöglichen einzigartige Tierbeobachtungen. Angeboten werden Pirschfahrten am Tag und bei Nacht, Wanderungen durch das Reservat, Exkursionen in umliegende Dörfer, Vorträge über Flora und Fauna, ein Souvenirshop und allabendliche Musikvorführungen. Die Lodge blickt auf ein Wasserloch, das viele Tiere anlockt. Lage: Angrenzend an den NP, etwa 200 km von Mombasa. Unterkunft: Die 96 Zimmer mit bester Aussicht und großen Betten, Moskitonetzen, Bad und Ventilator sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Standardzimmer, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 196

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Gebühren Taita Hills Schutzgebiet. Nicht eingeschlossen: Safari-Aktivitäten, Getränke, Persönliches. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 84150

Elsa‘s Kopje Deluxe Camp | Meru Nationalpark Benannt nach der Löwin Elsa aus dem Hollywood-Film Frei geboren besticht dieses Camp durch seine exklusive Lage in einem sagenhaften Wildareal. Panoramapool, offene Bar, Loungebereich, hervorragende Küche und ein privater Butler bieten Komfort der Extraklasse. Lage: Mitten im Meru NP, ca. 380 km nördlich von Nairobi. Unterkunft: Jedes der 11 Cottages ist nach vorn offen und bietet Rundumblick auf die weiten Ebenen. Sie sind elegant eingerichtet mit Badezimmer und Sonnenterrasse.

Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Cottage, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 661

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, gemeinsame Safari-Aktivitäten, Wäscheservice, NP-Gebühren. Nicht eingeschlossen: Getränke von Premium-Marken, Persönliches. ©Stevie Mann

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 108532

Unterkünfte Kenia

73


Saruni Samburu Deluxe Lodge | Samburu Nationalreservat Außergewöhnliche Architektur in der Heimat der Samburu. Auf 80.000 ha unberührter Wildnis warten hier Pirschfahrten und Wandersafaris mit einem Samburu-Guide auf wenige exklusive Gäste. Große Elefantenherden, Wildhunde, aber auch Pool und Massagen locken zum Bleiben. Lage: Im Kalama Schutzgebiet, 7 km vom Samburu NR. Unterkunft: 6 großzügige Villen mit Veranda, Bad und Außendusche schmiegen sich an zerklüftete Felsen. In der Ferne grüßt der Mt. Kenya. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Villa, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 895

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, Gebühren Kalama-Schutzgebiet; gemeinsame Safari-Aktivitäten tags und nachts, Mahlzeiten im Busch, Sundowner. Nicht eingeschlossen: Getränke von Premium-Marken, persönliche Ausgaben. ©Saruni

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 151244

Samburu Simba Lodge Superior Lodge | Samburu Nationalreservat Umgeben von einem kleinen Wald liegt die Samburu Lodge in der Nähe des Uaso Nyiro Flusses. Genießen Sie das Essen im Restaurant, lassen Sie sich an der Bar einen Cocktail mixen und entspannen Sie an einem der beiden Pools, während mit etwas Glück Elefanten vorbeiziehen. Darüber hinaus gibt es einen Shop, Spa und Fitnessraum. Die gemütliche Lounge lädt zum Verweilen ein. Lage: Etwa 330 km nördlich von Nairobi, am Rand des Samburu Nationalparks. Unterkunft: Die geräumigen Zimmer sind mit Bad/Dusche und Deckenventilator ausgestattet. Genießen Sie den fantastischen Blick über die Ebene von Ihrer Terrasse aus. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Standardzimmer, 01.02.2023 - 28.02.2023 € 412 Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Pirschfahrten mit anderen Gästen der Lodge, Reservatsgebühren. Nicht eingeschlossen: Getränke Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 182678

Loldia House Lake Naivasha Leben wie in Zeiten der frühen Siedler. Das 100 Jahre alte Farmhaus zeigt, wie die ersten Siedler hier gelebt haben. Neben dem Pool zwischen uralten Feigenbäumen können Sie Massagen im Spa genießen. Wanderungen, Ausritte und Bootstouren werden angeboten, Safaris zum Lake Nakuru und Hell‘s Gate NP ebenso. Lage: 2 Fahrstunden von Nairobi. Unterkunft: Sie wohnen im alten Farmhaus oder in Cottages (8 Zimmer gesamt) mit Bad und fantastischem Blick über Garten und See bis zum Vulkan Mt. Longonot. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Standardzimmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 653

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Trinkwasser, Wäscheservice, Bootsfahrten Lake Naivasha. Nicht eingeschlossen: weitere Getränke, Gebühren Nakuru NP (USD 40-70 p.P./Tag), Hell´s Gate NP, Lake Elementaita. ©Governors‘

74

Unterkünfte Kenia

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 151970


Lewa Wilderness Deluxe Lodge | Lewa Private Reserve Das Lewa Schutzgebiet verfügt über 62.000 Hektar ursprüngliches Land mit einer erstaunlichen Anzahl an Tier- und Vogelarten. In einem ruhigen, blühenden Garten voll von Bougainvillea und Vogelgezwitscher steht Lewa Wilderness - eines von Kenias ältestem und persönlichstem Safariunternehmen. Zur Lodge, im Stil einer Ranch, gehören eine gemütliche Lounge, ein Pool mit Sonnenterrasse, eine Bibliothek, ein Fitnessbereich und Ställe mit über 30 Pferden und Ponys, auf denen Sie Antilopen, Zebras und Giraffen ganz nah kommen. Das Restaurant eröffnet grandiose Aussichten auf die Umgebung, beim Abendessen lauschen Sie den Geräuschen der afrikanischen Nacht. Eine außergewöhnliche Erfahrung verspricht der Flug mit einem offenen Doppeldecker über Baumkronen und Schluchten. Lage: Nördlich des Mount Kenya - die schneebedeckten Gipfel erheben sich im Süden. Im Norden fällt das Gelände mit atemberaubendem Blick auf das Schutzgebiet ab. Unterkunft: Neun exklusive Cottages mit Bad und einem gemütlichen Aufenthaltsbereich mit Kamin. Die Terrasse bietet fabelhafte Ausblicke auf das Tal und den Fluss, an den Elefanten, Giraffen, Nashörner und Zebras kommen. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Cottage, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 1.237

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, gemeinsame Safari-Aktivitäten, lokale Getränke, Wäscheservice, Gebühren Schutzgebiet. Nicht eingeschlossen: Getränke von Premium-Marken, Persönliches. Die Lodge ist vom 01.11.22-30.11.22 und vom 16.04.2325.05.23 geschlossen. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 121336

Governors‘ Camp Collection Superior Camp | Masai Mara ©Governors‘

Safarizelt im Little Governors‘ Camp

©Governors‘

Dies sind die einzigen Camps in der privaten Governors‘ Concession Area im Herzen der Masai Mara. Das Gebiet war schon immer berühmt für seine Raubkatzen und sowohl wegen seiner Schönheit als auch seines Wildreichtums zu Kolonialzeiten den Gouverneuren vorbehalten. Governors‘ Camp, Little Governors‘ Camp und Governors‘ Il Moran Camp liegen entlang des Mara Flusses, in dem sich Flusspferde und Krokodile tummeln und sind ein idealer Ort für Tierbeobachtungen. Das Governors‘ Camp war das erste feste Camp in der Masai Mara und ist perfekt für Paare und Familien, das exklusive Il Moran dagegen für Flitterwochen. Die Camps sind nicht eingezäunt und so muss man eben manchmal Elefanten auf dem Weg zum Frühstück Platz machen. Von Bar und Restaurant beobachten Sie die Tiere am Fluss. WLAN ist in allen Camps verfügbar. Lage: Tägliche Flüge von Nairobi (15 Min. bis zur Flugpiste). Unterkunft: Camp: 30 Zelte und 6 Familien-Suiten mit Veranda zum Fluss oder zur Savanne. Little Camp: 17 Zelte auf hölzernen Plattformen mit Veranda zum Wasserloch. Alle Safarizelte mit Bad mit heißem und kaltem Wasser und Stromversorgung. Il Moran: 10 geräumige Zelte mit extra großem Bett aus Olivenholz, viktorianischem Bad und Veranda. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Governors‘ Camp, 01.06.2023 - 30.06.2023 Il Moran, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 672 € 1.004

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Safari-Aktivitäten, NPGebühren, lokale Getränke (nur im Il Moran Camp), Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Getränke, Persönliches. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 150211

Unterkünfte Kenia

75


Mara Engai Wilderness Lodge Deluxe Camp | Masai Mara Auf dem Siria Steilhang 300 m über der Ebene der Masai Mara mit atemberaubenden Ausblicken auf die große Tierwanderung gelegen. Ein Ort wie gemacht, um Zurückgezogenheit und Gelassenheit zu erfahren. Im Camp erwarten Sie ein Restaurant mit Panoramasicht, eine gemütlich-afrikanische Lounge zum Entspannen am Abend, eine Bibliothek und Internetzugang in den öffent­ lichen Bereichen. In der Küche wird frisch angebautes Gemüse aus dem eigenen Garten verwendet. Ein Großteil der Angestellten sind Masai aus der nahegelegenen Gemeinde, die abendliche traditionelle Tänze am Lagerfeuer vorführen. Auf Safari gehen Sie im robusten offenen 6x6 Geländewagen oder zu Fuß - geführt von einem kundigen Masaiführer. Lage: Im nordwestlichen Teil der Masai Mara, abgetrennt vom übrigen Schutzgebiet durch den Mara Fluss. Daher ist diese Gegend ruhiger und weniger überlaufen. Über die Privatstraße haben Sie exklusiven Zugang zur Masai Mara.

© Georgina Goodwin

Unterkunft: 20 große Safarizelte auf Stelzen errichtet für eine bessere Aussicht, ruhig am Waldrand gelegen und auf eine weitläufige Fläche verteilt, um Abgeschiedenheit und Privatsphäre zu garantieren. Jedes Zelt mit Deckenventilator und Bad mit zwei Waschtischen und belebender Regenwalddusche. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 514

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, NP-Gebühren, gemeinsame Safari-Aktivitäten, 1 Busch-Frühstück, 1 Busch-Dinner, 1 Sundowner, lokale Getränke, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Premium-Getränkemarken, persönliche Ausgaben Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 121360

© Georgina Goodwin

Karen Blixen Camp Deluxe Camp | Masai Mara In diesem umweltbewussten Luxuscamp im Norden der Mara fühlt man sich in die Zeit der frühen Abenteurer versetzt. Nach spannenden Safaris in der Wildnis kehrt man zum Camp zurück, das keinerlei Wünsche offenlässt. Restaurant und Bar liegen malerisch am Mara. Abends kommt man zum Plausch am Feuer zusammen, tagsüber lädt der Garten zum Entspannen ein. Die hervorragende Küche verwöhnt mit ihren Kreationen. In den heißen Mittagsstunden erfrischt man sich im Pool. Angeboten werden u.a. Fußsafaris, kulturelle Aktivitäten und Busch-Picknicks.

©Christian Als Media

Lage: Atemberaubende Lage am Mara-Fluss. Von der Terrasse aus beobachtet man Giraffen und Elefanten, die hierher zum Trinken kommen. Das Camp liegt in der Mara North Conservancy, zwischen dem Oloololo-Steilhang und der Ebene der Masai Mara. Aufgrund der Lage im privaten Schutzgebiet sind deutlich weniger Fahrzeuge unterwegs. Unterkunft: Alle 22 geräumigen Hauszelte reihen sich in gebührendem Abstand zueinander am Flussufer auf. Jedes Zelt verfügt über eine private Holzterrasse mit uneingeschränktem Blick auf den Mara, ein eigenes Bad sowie eine romantische Außendusche mit Blick zu den Sternen. Solarpanels versorgen die Gäste 24 Std./Tag mit Strom. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 629

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, gemeinsame Safari-Aktivitäten, Nachtpirschfahrt, Fußpirsch, Gebühren Mara North Conservancy, lokale Getränke, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: NP-Gebühren Masai Mara (USD 80 p.P./Tag) ©Christian Als Media

76

Unterkünfte Kenia

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 175199


Kilima Camp Deluxe Camp | Masai Mara Das Kilima Camp erfüllt Ihren Traum von Afrika. Das Camp liegt am Rande des Siria Steilhanges auf 1.800 m und begeistert mit phänomenaler Aussicht auf die Masai Mara Ebene mit dem Mara Fluss. Neben Safaris stehen u.a. Pirschgänge zu Pferd oder Fuß, Bogenschießen, Besuch eines Masai Dorfes und Massagen auf dem Programm (z.T. gegen Geb.). Lage: Privates Schutzgebiet westlich der Masai Mara. Unterkunft: Die 15 geräumigen Safarizelte bieten klassischen Komfort in Kombination mit bester Sicht von der Terrasse auf die Masai Mara. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Classic Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 655

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, Safari-Aktivitäten mit anderen Gästen des Camps, NP-Gebühren, Transfer zur Flugpiste. Nicht eingeschlossen: Getränke von Premium-Marken, Persönliches. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 121306

Sand River Masai Mara Deluxe Camp | Masai Mara Dieses Camp aus der Elewana Kollektion lässt die glorreichen Zeiten der ersten Afrika-Abenteurer wieder aufleben. Die Eleganz der 1920er Jahre kombiniert mit außergewöhnlichem Service. Nach den Safaris laden Pool, Bibliothek und Lounge zum Entspannen ein. Lage: Nahe der tansanischen Grenze am Mara Fluss. Unterkunft: 16 exklusive Zelte auf erhöhten Aussichtsplattformen. Badewanne, Außendusche und Spül-WC sorgen für Wohlbefinden. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Zeltchalet, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 853

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, Transfer von/zur Flugpiste, gemeinsame Safari-Aktivtäten (auch zu Fuß), NP-Gebühren, Wäscheservice. Nicht eingeschlossen: Getränke von Premium-Marken, Persönliches. © africashot.com

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 108521

Kicheche Valley Deluxe Camp | Masai Mara Exklusives Luxuszeltcamp, perfekt für eine erstklassige Wildnis-Erfahrung. Das Camp ist nicht umzäunt, das große Loungezelt überblickt eine natürliche Quelle. Hier sind daher Tierbeobachtungen direkt vom Camp aus möglich. Lage: Im östlichen Teil des Mara Naboisho Schutzgebietes. Unterkunft: Sechs insektensichere Zelte mit Zedernholzbetten, Teppichen, Veranda und Bad mit Ankleide, Dusche & WC. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Safarizelt, 01.06.2023 - 30.06.2023

€ 937

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, lokale Getränke, gemeinsame Safari-Aktivitäten (auch Nacht- und Fußsafaris), Gebühren NaboishoSchutzgebiet und Masai Mara, Wäscheservice, Transfer zur Flugpiste. Nicht eingeschlossen: Getränke von Premium-Marken, Persönliches. Mindestaufenthalt: 2 Nächte © Riley

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 133122

Unterkünfte Kenia

77


Msambweni Beach House Südküste Mombasa Exklusives Resort auf einer Klippe über dem Indischen Ozean. Entspannen Sie am 24 m langen Pool mit Blick auf den Ozean oder am privaten Strand, beim Beachvolleyball oder Entdecken eines nahegelegenen Dorfes. Massage, Schnorcheln, Reiten, Hochseefischen, Tauchen, Surfen, Bootsausflüge oder Picknick mit Elefanten in Shimba Hills können gebucht werden. Lage: 35 Min. von Diani; 2 Std. von Mombasa. Unterkunft: Die 7 Zimmer und Villen für nur 22 Gäste erinnern an die Zeit der arabischen Händler. Hell und offen, mit Klimaanlage, WiFi, Badewanne und Dusche bieten sie von der Veranda Panoramasicht auf den Ozean. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Master Room (Haupthaus), 01.02.2023 - 28.02.2023 Master Room (Haupthaus), 01.09.2023 - 30.09.2023

€ 369 € 447

Leistungen: Übernachtung, Vollpension. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 146992

Silver Palm Spa & Resort Nordküste Mombasa Ein Stück vom Paradies an Kilifis unberührter Küste. Dieses Boutique Hotel zeichnet sich durch gelungene Architektur, Privatsphäre und persönlichen Service aus. Es thront königlich auf einer Klippe über dem Ozean. Treppen führen hinunter zu einem feinen, weißen Sandstrand. Im Forodhani Beach Restaurant wählen Sie zwischen frischen Meeresfrüchten, Holzofenpizza, Gerichten vom Teppanyaki­grill und vegetarischer Kost. Das Barizi Spa bietet luxuriöse Entspannung. Lage: Ca. 80 km nördlich von Mombasa. Unterkunft: 38 elegante Zimmer mit Garten- oder Poolblick, WiFi, Kaffeemaschine, Sat.-TV und Minibar . Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Executive Zimmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 137

Leistungen: Übernachtung, Halbpension. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 137682

Baobab Beach Resort & Spa Südküste Mombasa Ungezwungener Urlaub mit vielen Annehmlichkeiten. 32 Hektar üppige tropische Vegetation und Kokospalmen am feinsten Sandstrand, darin drei Pools mit Blick auf den Ozean, Afya Bora Spa, Restaurants und Bars und Vergnügungen wie Bogenschießen oder Tennis. Wassersport am Strand und Kinderclub für die kleinen Gäste. Lage: Am 10 km langen Sandstrand. Zum Flughafen ca. 1 Std. Fahrt. Unterkunft: 323 Zimmer. Die komfortablen Standard- und Superiorzimmer sind mit Dusche/WC, Klimaanlage, MiniKühlschrank, Fön, Safe und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Familienzimmer verfügbar. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Standardzimmer Meerblick, 01.02.2023 - 31.03.2023 Leistungen: Übernachtung, All Inclusive, lokale Getränke. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 230

78

Unterkünfte Kenia

€ 134


Water Lovers Beach Resort Südküste Mombasa Malerisches, sehr persönliches Resort am endlosen, weißen Sandstrand. Dieses familiengeführte Resort wurde mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Suiten gruppieren sich um einen schildkrötenförmigen Pool in einem üppig grünen Garten. Restaurant und Bar am Strand, ein inspirierendes Spa und diverser Wassersport machen diesen Ort unvergesslich. Lage: 35 km südlich von Mombasa. Unterkunft: Alle acht geräumigen Suiten in entspannenden Farben vereinen mediterranen Stil und traditionelles Swahiliambiente. Sie bieten Meerblick, Klimaanlage, Ventilator, Moskitonetz, Safe und Wasserkocher. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Suite, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 169

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 121166

The Sands at Nomad Südküste Mombasa Exklusives Boutiquehotel mit moderner Ästhetik. The Sands at Nomad besticht durch seine unvergleichliche Lage, eleganten Komfort und ein Höchstmaß an Privatsphäre. Bar und Restaurant direkt am Strand, kleiner Pool, Wassersport, Spa, Internet. Lage: Ruhig, in ursprünglichen Buschland direkt am Strand. Ca. 35 km südlich von Mombasa. Unterkunft: 37 Zimmer in einem einzigartigen Mix aus traditioneller Swahili-Architektur, venezianischem Stuck sowie hochmodernen Stilelementen. Alle Suiten verfügen über Bad oder Dusche, WC, Fön, Safe, TV, Minibar, Ventilator und Klimaanlage. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Standardzimmer, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 199

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 35927

AfroChic Südküste Mombasa Erlesenes Strandhotel aus der Elewana Kollektion. An einem der schönsten Strände der Welt, mit nur 10 ­Zimmern in außergewöhnlichem Design. Der lange Strand vor der Haustür bietet sich für Tauchen, Schnorcheln, Riff­ erkundungen bei Ebbe und verschiedene Wassersport­ aktivitäten an. Ein Golfplatz in tropischer Vegetation ist in wenigen Minuten erreicht. Lage: 35 km südlich von Mombasa. Unterkunft: Die Deluxe Zimmer mit Meerblick sind hell und luftig und ausgestattet mit Minibar, WiFi, TV and DVD‚ Player, iPod-Station, eigenem Badezimmer und Balkon. Preisbeispiel (pro Person/Nacht bei Doppelbelegung): Deluxe Zimmer / Meerblick, 01.02.2023 - 28.02.2023

€ 302

Leistungen: Übernachtung; Halbpension. Mindestaufenthalt: 2 Nächte; 7 Nächte: 20.12.-03.01. © africashot.com

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 121218

Unterkünfte Kenia

79


Berggorillas im Regenwald Uganda & Ruanda

80

Allgemeine Informationen


Bwindi Impenetrable Forest, die Manege der Gorillas, gilt als undurchdringbar. Genau so bewegend sind die Familientreffen der Schimpansen im Kibale Forest. Bei Ishasha erklimmen selbst die Löwen Bäume. Wie ähnlich sind sie uns denn tatsächlich, die Menschenaffen? Lassen Sie sich‘s zeigen, von engagierten Wildhütern. Sie führen Sie durch üppige Regenwälder, die nahtlos in die Savanne übergehen. Einmalig, diese Pflanzenwelt, etwa an den Ausläufern des RuwenzoriGebirges, dessen Gletscherquellen den Nil speisen. Volcanoes Nationalpark - Afrikas ältester Nationalpark ist die Heimat der seltenen, auch dank US-Forscherin Dian Fossey weltberühmten Berggorillas. Durch das Hochland Ruandas, dem Land der tausend Hügel, suchen sich Flüsse wie Akanyaru und Nyanbarongo ihre Wege sowohl zum Nil wie auch zum Kongo. Heften Sie sich auf die Spuren der Schimpansen in den Regenwäldern des Nyungwe Forest Nationalparks. Leicht machen sie es Ihnen nicht, die scheuen Menschenaffen. Ganz im Gegensatz zu den Zebras, Impalas, Topis, Elefanten und Giraffen.

undurchdringlich | üppig | würdevoll


30 20 10 0

Jan

Kigali

mm

°C

Jun Jul

240 160 80 0 Dec

30 20 10 0

Kampala

Jan

Jun Jul

mm

Dec

240 160 80 0

mittlere Höchsttemperatur mittlere Tiefsttemperatur durchschnittlicher Niederschlag

Klima und Reisezeit Dank des gemäßigten Tropenklimas liegen die Tagestemperaturen in Uganda zwischen milden 25°C und 30°C und verändern sich im Jahresverlauf aufgrund der Lage am Äquator kaum. In Ruanda unterscheiden sich die Temperaturen durch die Höhenlage, sind aber auch das ganze Jahr über angenehm. In den trockenen und sonnigen Monaten von Dezember bis Februar und Juli bis Oktober sind die Tiere in den Nationalparks etwas besser zu beobachten.

82

Allgemeine Informationen


©Great Lakes Safaris

Erlebnis Uganda & Gorilla-Tracking Tiefe, klare Bergseen, weite Savannen, tosende Nilfälle, dichter Urwald und mittendrin die letzten Berggorillas unserer Erde. An den Flüssen und Kanälen reihen sich dicht an dicht Büffel, Elefanten, Krokodile und Flusspferde, die Sie vom Boot aus beobachten. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Entebbe. Nach Ankunft in Uganda Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Protea Hotel. 2. Tag: Entebbe - Murchison Falls NP (F/M/A). Am Morgen starten Sie in Richtung Murchison Falls NP. Unterwegs machen Sie Halt im Ziwa Rhino Sanctuary, wo Sie die in Uganda einmalige Gelegenheit haben, sich in Begleitung eines Wildhüters zu Fuß an Nashörner heranzupirschen. 2 Ü: Paraa Safari Lodge. 3. Tag: Murchison Falls NP (F/M/A). Safari im nördlichen Teil des Murchison Falls NP, der gute Chancen bietet, Rothschildgiraffen, Löwen oder Schuhschnabelstörche aufzuspüren und Bootsfahrt auf dem Nil zu Flusspferden, Elefanten und Krokodilen. Eine kleine Wanderung führt Sie an die imposanten Wasserfälle des tosenden Nils. 4. - 5. Tag: Murchison Falls NP - Kibale Forest NP (2x F/2x M/2x A). Vorbei am Fort Portal und zahlreichen Teeplantagen fahren Sie zum Kibale Forest. Hier gehen Sie am nächsten Tag auf die Suche nach Schimpansen. Die sehr sichere Aussicht, die gellenden Rufe der Affen zu hören und die Tiere tatsächlich zu sehen, entschädigt für den mitunter etwas anstrengenden Fußmarsch durch teilweise dichten Dschungel. Außerdem unternehmen Sie eine Wanderung in den Bigodi-Sümpfen. 2 Ü: Primate Lodge Kibale. 6. - 7. Tag: Kibale Forest NP - Queen Elizabeth NP (2x F/2x M/2x A). Panoramafahrt entlang der Bergausläufer des Ruwenzori Gebirges. Die hügelige, fruchtbare Gegend ist übersät mit idyllischen Seen,

die von türkis bis blauschwarz schillern. Sie übernachten beim Queen Elizabeth NP und gehen am nächsten Tag auf Pirsch nach Löwen, Elefanten und Leoparden. Bei einer zweistündigen Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal sehen sie zahlreiche Flusspferde, Elefanten, Büffel und Wasservögel am nahen Ufer. 2 Ü: Elephant Plains Lodge. 8. Tag: Queen Elizabeth NP (F/M/A). Im Ishasha-Sektor halten sich die berühmten baumkletternden Löwen auf. Mit etwas Glück entdecken Sie diese in den ausladenden Feigenbäumen. Ü: Ishasha Wilderness Lodge. 9. - 10. Tag: Queen Elizabeth NP - Bwindi NP (2x F/2x M/2x A). In Bwindi erwartet Sie der Höhepunkt der Reise: das optionale Gorilla-Tracking. Die direkte Begegnung mit den sanften Riesen wird Sie tief bewegen. Der Anmarsch in die Reviere der Gorillas führt z.T. durch dichten Dschungel und kann daher recht beschwerlich sein. Ist die Gorillagruppe erreicht, haben Sie eine Stunde Zeit, um ausgiebig zu fotografieren oder einfach nur das Leben in der Gorillafamilie zu beobachten. 2 Ü: Mahogany Springs. 11. Tag: Bwindi NP - Lake Mburo NP (F/M/A). Auf rauen Bergpisten passieren Sie viele kleine, abgelegene Dörfer, fahren vorbei an sanften Hügeln und Herden der eindrucksvollen Ankole-Langhornrinder, und erreichen letztlich den Lake Mburo Nationalpark. Auf einer Bootssafari begegnen Sie u.a. Flusspferden, Krokodilen und vielfältigen Wasservögeln. Optional können Sie heute Abend an einer Nachtpirschfahrt teilnehmen (muss vorher gebucht werden). Ü: Mihingo Lodge. 12. Tag: Lake Mburo NP - Entebbe (F). Am Morgen beobachten Sie bei einer Fußpirsch Impalas, Giraffen oder auch Büffel. Nach dem Frühstück treten Sie die Rückfahrt an, halten aber unterwegs für ein Foto am Äquator! Am späten Nachmittag erreichen Sie Entebbe.

Auf einen Blick • 12 Tage geführte Privatreise • ab/bis Entebbe mit Übernachtung in Lodges • täglich ab zwei Personen Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.10.2023 - 31.10.2023

€ 8.158

Leistungen: Fahrt in 4x4 Safari-Fahrzeug; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Nationalparkgebühren; Transfers; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); 2 l Wasser p.P./Tag während der Safari. Nicht eingeschlossen: Gorilla und Schimpansen Permit (muss bei Buchung bestellt werden); Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn) Optionale Zuschläge: Gorilla Permit USD 700 p.P./Tracking Schimpansen Permit USD 200 p.P./Tracking Die Schimpansen- und Gorillapermits müssen bei Buchung bestellt und bezahlt werden und sind nicht erstatt- und umbuchbar.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 96243

Rundreisen Uganda

83


Die faszinierende Welt der Affen 2. Tag: Kampala – Kibale Forest (F/M/A; Abflug ca. 7.30 Uhr). Frühmorgens Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Kasese. Anschließend führt die Fahrt weiter zum Kibale Forest Nationalpark. Am Nachmittag besuchen Sie eine VanillePlantage oder unternehmen eine Wanderung in herrlicher Landschaft mit leuchtend grünen Teeplantagen. 2 Ü: Ndali Lodge.

Auf einen Blick • 9 Tage geführte Privatreise • täglich ab/bis Entebbe • mit Flugtransfers • min. 2, max. 6 Personen • 2 Nächte Verlängerungsprogramm am Nil Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kampala. Ankunft in Entebbe und Transfer zu Ihrem Hotel in Kampala. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung und kann je nach Ankunftszeit optional für einen Ausflug an den berühmten Victoriasee oder zur Stadtbesichtigung genutzt werden. Ü: Lake Victoria Serena Hotel.

84

Rundreisen Uganda

3. Tag: Kibale Forest (F/M/A). Beim Schimpansen-Tracking (optional) folgen Sie den Spuren der Primaten und können neben den frechen Schimpansen vielleicht auch die akrobatischen roten Stummelaffen und die Schwarzmangaben beobachten. Am Nachmittag erkunden Sie die ungeheure Vielfalt an Leben in den Magombe-Sümpfen. 4. Tag: Kibale Forest – Queen Elizabeth NP (F/M/A). Ihre Reise führt Sie in den südlichen Teil des Queen Elizabeth Nationalparks an die Grenze zum Kongo. Das Gebiet von Ishasha ist für seine baumkletternden Löwen bekannt. Es gibt keine Erklärung, warum die Löwen dies tun, aber so sind sie viel besser zu entdecken. Das noch wenig besuchte Gebiet wartet außerdem mit einer Vielzahl anderer Wildtiere auf, wie Zebras, Antilopen, Elefanten und mit etwas Glück sogar Leoparden. Ü: Ishasha Wilderness Camp. 5. Tag: Queen Elizabeth NP - Bwindi Impenetrable Forest (F/M/A). Sie fahren weiter nach Süden und erreichen am Nachmittag die Heimat der Berggorillas im dichten uralten Regenwald. 3 Ü: Buhoma Lodge.

6. - 7. Tag: Bwindi Impenetrable Forest (2x F/ 2x M/2x A). Heute erwarten Sie die beeindruckenden Bewohner von Bwindi. Doch bevor Sie zu Ihrem optionalen Gorilla-Tracking aufbrechen, erklärt ein erfahrener Wildhüter das richtige Verhalten im Regenwald und bei Begegnungen mit Gorillas. Dann starten Sie zu Ihrer Wanderung in den Regenwald – immer auf den Spuren der faszinierenden Menschenaffen. Sobald Sie die Gruppe erreicht haben, sind alle Strapazen und Mühen vergessen, denn eine Begegnung mit den Gorillas in deren natürlichem Lebensraum zählt zu den beeindruckendsten Erlebnissen überhaupt. Am folgenden Tag ist Gelegenheit für einen weiteren optionalen Besuch bei einer anderen Gorillafamilie. Alternativ dazu genießen Sie den Tag in Ihrer Lodge oder unternehmen einen Ausflug zu den umliegenden Dörfern und Seen. 8. Tag: Bwindi Impenetrable Forest – Kampala (F). Nach dem Frühstück fliegen Sie zurück und werden zu Ihrem Hotel in Kampala gebracht. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Ü: Lake Victoria Serena Hotel. 9. Tag: Kampala -Entebbe (F). Transfer zum Flughafen Entebbe für Ihre Heimoder Weiterreise. Wer noch einige Tage länger am sagenumwobenen Nil bleiben möchte, wird über Jinja, wo der Nil aus dem Viktoriasee austritt, einige Kilometer nördlich zum nächsten Abenteuer gebracht. Wenn die Zeit es erlaubt, unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Quelle des Nils (M/A). 2 Ü: Lemala Wildwaters Lodge


Tief im Herzen des Schwarzen Kontinents folgen Sie den Spuren der Menschenaffen und genießen die von einer außergewöhnlichen Vegetation geprägten Landschaften. Bei dieser Safari durch Uganda - der Perle Afrikas - sehen Sie die Big Five im Queen Elizabeth und die Schimpansen und die anderen Primaten im Kibale Nationalpark. Sie haben die Möglichkeit, das beeindruckende Familienleben der Gorillas im Bwindi Impenetrable Forest hautnah zu erleben. Als Verlängerung bietet sich für Abenteuerlustige ein Aufenthalt in der einmaligen Wildwaters Lodge an - auf einer dicht bewaldeten Insel mitten im Nil.

10. Tag: Nil (F/M/A). Im üppigen Regenwald auf einer eigenen Insel mitten im mächtigen Nil – diese Lodge ist atemberaubend. Jedes der 10 geräumigen Zimmer mit Zeltwänden, Holzfußboden, traditionellem Strohdach und eigener Terrasse mit freistehender Badewanne bietet eine private Aussicht auf den Nil und die Stromschnellen. Stege führen durch den Regenwald von Ihrem Zimmer zum Restaurant und der Bar. Ein natürlicher Pool wurde in Jahrtausenden vom Nil in den pinkfarbenen Granit hineinge­ arbeitet. Genießen Sie den Komfort der Lodge während Sie dem Tosen der Wasserfälle und dem Gesang der Vögel lauschen. Zwischen einer Vielzahl an angebotenen Aktivitäten, wie

Kayak- oder Raftingtouren auf dem Nil, Ausflüge mit dem Pferd oder dem Quad oder Bungee Jumping, können Sie hier wählen (optional). 11. Tag: Lodge - Entebbe (F). Transfer zum Flughafen in Entebbe.

Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 9 Tage, 01.03.2023 - 31.03.2023

€ 6.924

11 Tage, 01.03.2023 - 31.03.2023

€ 8.506

Leistungen: Transfers und Inlandflüge lt. Programm; Fahrt im Safari-Fahrzeug; Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Übernachtung im DZ; Aktivitäten und Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Gorilla-Permits und Schimpansen-Permits pro Tracking (müssen bei Buchung bestellt werden; nicht umbuchbar und erstattbar); Getränke; Trinkgelder; optionale Aktivitäten; Visagebühr; Abflugsteuern. Optionale Zuschläge: Gorilla Permit USD 700 p.P./Tracking (nicht erstattbar) ©Lemala

Schimpansen Permit USD 200 p.P./Tracking (nicht erstattbar) Teilnehmer: min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 6 Personen im Fahrzeug. Gruppengröße beim Gorilla Tracking: 8 Personen. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. in weicher Tasche. Verlängerung nur in Kombination mit dieser Safari buchbar.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 54573

Rundreisen Uganda

85


Best of Gorillas Besuchen Sie das Land der tausend Hügel und freuen Sie sich auf ein Treffen mit den schwarzen Riesen. Der Volcanoes Nationalpark ist der beste Ausgangspunkt dafür. Dieses dreitägige Programm lässt sich wunderbar an eine Safari in Kenia oder Tansania anhängen - Flüge verbinden Kigali mehrmals wöchentlich mit Nairobi und Arusha. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kigali - Volcanoes NP (A). Ankunft in Kigali und Fahrt zum Virunga Schutzgebiet. Bei früher Ankunft können Sie optional den farbenfrohen Markt besuchen, bei einem Dorfbesuch mit den Bewohnern ins Gespräch kommen oder die wunderschönen Zwillingsseen Bulera und Ruhondo besuchen. Ü: Gorilla Mountain View Lodge. 2. Tag: Volcanoes NP - Kigali (F/M). Kurze Einweisung durch Ihren Safari-Guide und Beginn der Gorilla-Pirsch. Sie lernen, wie man sich auf den Wanderungen im Regenwald und bei den Begegnungen mit den Berggorillas verhält. Dann wird es spannend: ausgerüstet mit Wasser, Kamera und regendichter Kleidung

(empfohlen) begeben Sie sich zu Fuß in den Regenwald auf die Suche nach den schwarzen Riesen. Sobald die ersten Gorillas gesichtet sind, ist jede Anstrengung und Müdigkeit vergessen! Nicht selten wird die Begegnung mit Gorillas als das beeindruckendste Tier- und Naturerlebnis geschildert. Den Silberrücken und seine Familie in der freien Wildbahn zu erleben, ist einmalig! Nach der Wanderung Mittagessen im Hotel und Freizeit. Am Nachmittag Rückfahrt nach Kigali. Ü: Flame Tree Village. 3. Tag: Kigali (F). Transfer zum Flughafen.

Bei später Ankunft in Kigali an Tag 1: Wenn Sie die Strecke zum Volcanoes NP am ersten Tag nicht mehr schaffen, verbringen Sie die erste Nacht in Kigali und brechen an Tag 2 sehr zeitig zum NP auf. An Tag 3 fahren Sie dann vom NP zum Flughafen Kigali.

Auf einen Blick • 3 Tage Gorillatracking ab/bis Kigali • täglich ab 1 Person • verschiedene Unterkünfte buchbar Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 2 Teilnehmer, 01.10.2023 - 31.10.2023

€ 1.117

4 Teilnehmer, 01.10.2023 - 31.10.2023

€ 854

Leistungen: Fahrt im 4x4 Safari-Fahrzeug (Fensterplatzgarantie bei 5 Teilnehmern); Nationalparkgebühren; englischsprechende Reiseleitung/Fahrer; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Früh­ stück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nicht eingeschlossen: Gorilla Permits (müssen bei Buchung bestellt werden); Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Optionale Zuschläge: Gorilla Permit USD 1500 p.P./Tracking Teilnehmer: max. 6 Personen pro Fahrzeug; Gruppengröße beim Gorilla Tracking: 8 Personen. Gorilla Permits sind nicht umbuchbar und erstattbar. Sie sollten eine weiche Reisetasche als Gepäck verwenden.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 281

86

Rundreisen Ruanda


Wunderbares Ruanda Ruanda - untrennbar verbunden mit diesem Namen sind die sanften grauen Riesen, die Sie unvergleichlich beeindrucken werden. Aber Sie sollten nicht nur einen kurzen Besuch bei den Gorillas einplanen, denn dieses Land hat noch viel mehr zu bieten. Neben einer für Ostafrika außergewöhnlichen guten Infrastruktur finden Sie noch wenig bekannte und deshalb sehr ruhige Nationalparks, die den Vergleich mit ihren Nachbarn nicht scheuen müssen. Bei den Unterkünften entscheiden Sie, wie viel Luxus Ihnen wichtig ist. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kigali. Transfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Ü: Park Inn (Std.)/Kigali Serena Hotel (Sup.). 2. - 3. Tag: Kigali - Akagera NP (2x F/2x M/2x A; Start 8.00 Uhr). Sie fahren nach Osten in den Akagera NP. Er ist benannt nach dem Kagera Fluss und ist das größte geschützte Gebiet von Sümpfen und Seen in Ost- und Zentralafrika. Auf Ihren Pirschfahrten morgens und abends haben Sie gute Chancen, die Big Five zu sehen. Bei einer Bootsfahrt auf dem See Ihema beobachten Sie die faszinierende Vogelwelt des Sees. 2 Ü: Ruzizi Tented Camp (Std.&Sup.). 4. Tag: Akagera NP - Nyungwe NP (F/M/A). Auf dem Weg zum Nyungwe NP besuchen Sie den antiken Palast von König Mwami in Nyanza, das für einige Jahre Hauptstadt Ruandas war. Von Ihrer Lodge erblicken Sie schon am Abend die Regenwälder des Nationalparks. 2 Ü: Nyungwe Top View Lodge (Std.)/One&Only House of Nyungwe (Sup.). 5. Tag: Nyungwe NP (F/M/A). Der Nyungwe Forest ist eines der ältesten Regenwaldgebiete Afrikas. Ausgerüstet mit bequemen Wanderschuhen machen Sie sich auf die Suche nach Schimpansen. Doch nicht nur Schimpansen leben hier - die Artenvielfalt ist beeindruckend. Rund 75 Arten von Säugetieren,

davon 13 Primatenarten, sind hier beheimatet. Am Nachmittag stehen optionale Ausflüge zur Wahl: Tracking zu den Colobusaffen, über die Hängebrücke durch die Baumwipfel oder eine Fußpirsch zur Vogelbeobachtung. 6. - 7. Tag Nyungwe NP - Lake Kivu (2x F/2x M/2x A). Der Vormittag steht im Nyungwe NP zur Erholung oder für optionale Ausflüge zur Verfügung. Später starten Sie zur spektakulären Fahrt zum 2.500 km2 großen Lake Kivu. Dieser liegt an der westlichen Grenze Ruandas im Großen Afrikanischen Grabenbruch. Sie bleiben zwei Nächte in Gisenyi, einer Stadt mit palmengesäumten Sandstränden und Häusern im Kolonialstil. Der See lädt zum Baden und Kayakfahren ein und lockt mit heißen Quellen. Ausflüge werden im Hotel angeboten (gegen Geb.). 2 Ü: Lake Kivu Serena Hotel (Std.&Sup.). 8. - 9. Tag: Lake Kivu - Ruhengeri (2x F/2x M/2x A). Früh am Morgen brechen Sie auf nach Ruhengeri - dem Ausgangspunkt für Gorillatracking im Volcanoes NP. Nach einer Einweisung im Verhalten bei den berühmtesten Bewohnern des Landes machen Sie sich mit Ihrem Führer auf die Suche nach Ihrer Familie. Wenn Sie sie gefunden haben, bleibt Ihnen eine bewegende Stunde, um die Familie zu beobachten. (Permit nicht eingeschlossen.) Dieses Erlebnis wird Ihnen wohl für immer in Erinnerung bleiben. Am nächsten Tag ist Gelegenheit für eine weitere optionale Wanderung zu den Gorillas oder einen anderen Ausflug (z.B. Wanderung zu den Goldmeerkatzen). 2 Ü: Gorillas Mountain View Lodge (Std.)/The Bishops House (Sup.). 10. Tag: Ruhengeri - Kigali (F; Ende ca. 13.00 Uhr). Fahrt zum Flughafen Kigali.

Auf einen Blick • 10 Tage geführte Rundreise • täglich ab 2 Personen ab/bis Kigali • 2 Unterkunftsstandards • vergünstigtes Gorilla Permit Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Standard, 01.03.2023 - 31.03.2023

€ 5.289

Superior, 01.03.2023 - 31.03.2023 € 8.408 Leistungen: Transfers im privaten Fahrzeug (Fensterplatzgarantie bei 5 Teilnehmern), Sup. Variante Transfers und Pirschfahrten im Akagera NP gemeinsam mit anderen Gästen; NP-Gebühren; englischsprechender Fahrer/ Reiseleiter; Aktivitäten, Übernachtung und Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nicht eingeschlossen: Gorilla und Schimpansen Permits (müssen bei Buchung bestellt werden); Getränke; Trinkgelder; optionale Ausflüge; Visagebühr; Abflugsteuern. Optionale Zuschläge: Gorilla Permit (Nov.-Mai) USD 1050 p.P./Tracking Gorilla Permit (Juni-Okt.) USD 1500 p.P./Tracking Schimpansen Permit USD 90 p.P./Tracking Teilnehmer: ab 2 Personen, Gruppengröße beim Gorilla Tracking: 8 Personen. Superior Variante nicht im April buchbar. Gorilla und Schimpansen Permits müssen bei Buchung bezahlt werden und sind nicht umbuch- oder erstattbar. Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 149713

Rundreisen Ruanda

87


Mythen am Horn von Afrika Äthiopien

88

Allgemeine Informationen


Ein 9000 km langer Riss erstreckt sich vom Nahen Osten bis nach Moçambique - der Große Grabenbruch teilt Äthiopien. Der Omo schlängelt sich durch tiefe Schluchten zum Turkana See und passiert Regenwälder, Savannen und sengende Wüste. Die schroffen Bergkämme der Semien-Berge erstrahlen beim ersten Sonnenschein in ihrer wilden Schönheit - zwischen den Felsritzen lugt ein Rotbrustpavian hervor. Gigantische Stelen und Obelisken in Axum - Legenden erzählen, die Bundeslade wurde von Jerusalem einst hierher gebracht. Labyrinthe aus unterirdischen Gängen und das Spiel von Licht und Schatten haben die Gewissheit entstehen lassen Engel haben geholfen, diese Kirchen aus dem Felsen zu hauen. Ein faszinierender Mix an Völkern lebt nahezu unberührt von der modernen Welt. Tragbare Hütten und singende Brunnen, Lehmfrisuren und Tellerlippen - hier lockt eine andere Welt.

vielfältig | geschichtsträchtig | magisch


mittlere Höchsttemperatur mittlere Tiefsttemperatur durchschnittlicher Niederschlag

Addis Abeba

°C 30 20 10 0

Jan

Jun Jul

mm

°C

240 160 80 0 Dec

30 20 10 0

Turmi

Jan

Jun Jul

mm

Dec

240 160 80 0

Klima und Reisezeit Aufgrund der Höhenlage ist es im tropischen Äthiopien gemäßigt warm mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 27°C im Norden und Osten sowie 22°C im Landesinneren. Temperaturveränderungen im Jahresverlauf gibt es kaum, jedoch bringt der Südostpassat zwischen Juni und September Regen in das nördliche Hochland. Als optimale Reisemonate gelten Oktober bis Mai, wobei es von November bis Januar am sonnigsten und durchgehend trocken bei angenehmen Temperaturen ist.

90

Allgemeine Informationen


Höhepunkte Äthiopiens - Kompakt & Intensiv Erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte Äthiopiens! Folgen Sie den Spuren einer jahrtausendealten Geschichte und lernen Sie den Alltag zwischen aufstrebender Moderne und christlich-orthodoxen Traditionen kennen. Das äthiopische „Jerusalem“ Lalibela, die Kaiserstadt Gondar und die Dscheladas im SemienGebirge sind nur einige der unvergesslichen Augenblicke dieser Reise. Sie kann jederzeit mit Zanzibar oder Südäthiopien kombiniert werden. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Addis Abeba - Dessie (A). Nach Ankunft in Addis Abeba fahren Sie zunächst in nördlicher Richtung nach Senbete in die ehemalige Provinz Wollo. Die spektakuläre Strecke erlaubt Ihnen erste faszinierende Ausblicke in die grandiosen Naturlandschaften und Einblicke in das Alltagsleben der äthiopischen Bevölkerung. In Senbete besuchen Sie den überregional bekannten Wochenmarkt. Am Abend erreichen Sie Ihr heutiges Ziel Dessie. Ü: einfaches Hotel. 2. Tag: Dessie - Lalibela (F/A). Unterwegs nach Lalibela stoppen Sie an dem wunderschön gelegenen Hayksee, berühmt für das auf einer Halbinsel gelegene Stephan-Kloster. Auf dem Spaziergang zum Kloster können Sie zahlreiche Wasservögel beobachten. Der Zutritt zum Kloster selbst ist allerdings nur männlichen Besuchern gestattet. Weiterfahrt nach Lalibela. 2 Ü: Panoramic View Hotel. 3. Tag: Lalibela (F/A). Lalibela ist weltbekannt für seine einzigartigen Kirchen. Die überwiegend monolithischen, in rotes Gestein gemeißelten Felsenkirchen sind architektonische Wunderwerke, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen und oft als 8. Weltwunder bezeichnet werden. Den gesamten Tag besichtigen Sie die Nord- und Südgruppe der Kirchen. Die elf Kirchen wurden Anfang des 13. Jh. im Auftrag von König Lalibela erbaut. Als Prunkstück aller Bauten gilt die Georgs­kirche, die in Form eines Kreuzes

von oben nach unten aus dem Felsen herausgeschlagen wurde. 4. Tag: Lalibela - Gondar (F/A). Auf der sogenannten „chinese road“ fahren Sie westwärts durch das Äthiopische Hochland. Unterwegs haben Sie immer wieder tolle Ausblicke hinunter in die Tiefebenen und kommen durch kleine Dörfer, wo die lokale Bevölkerung dem Boden mühevoll das Wenige zum Leben abringt. Das 1632 von Kaiser Fasilidas gegründete Gondar war lange Zeit nicht nur Hauptstadt, sondern auch Zentrum der äthiopischen Kunst, Literatur und Wissenschaft. 2 Ü: Goha Hotel. 5. Tag: Semien Nationalpark (F/A). Nach einer kleinen Tour durch Gondar fahren Sie auf spektakulären Serpentinenstraßen zum Semien-Gebirge. Die eindrucksvolle Berglandschaft ist von grünen Plateaus, schroffen Felsen und steilen Abhängen gekennzeichnet. An vielen Stellen wachsen wilde Weihrauchbäume. Bei klarem Wetter können Sie sogar den höchsten Berg Äthiopiens, den Ras Dashen (4.550 m), erblicken. In den Semien-Bergen unternehmen Sie eine Wanderung und können mit etwas Glück Blutbrustpaviane (Dscheladas) oder die seltenen Abessinischen Steinböcke beobachten. Rückfahrt nach Gondar.

Auf einen Blick

6. Tag: Gondar - Bahir Dar (F/A). Sie verlassen Gondar gen Süden nach Bahir Dar, der neuen Provinzhauptstadt der Amharen. Am südlichen Ende des Tanasees gelegen wirkt sie wie ein mondäner Badeort. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Tanasee und besuchen das berühmte Kloster Ura Kidane Meheret auf der Halbinsel Zege. Ü: Abay Minch Lodge.

Leistungen: Fahrten im privaten Fahrzeug; deutschsprechende Reiseleitung; Inlandsflug Bahir Dar – Addis Abeba in Economy Class; Bootsfahrt auf dem Tana-See, Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); Aktivitäten und Eintritte lt. Programm; Tageszimmer am Abreisetag.

7. Tag: Bahir Dar - Addis Abeba (F). Eine 45-minütige Wanderung auf schmalen Pfaden führt Sie zu den Wasserfällen des Blauen Nil, den zweitgrößten Fällen Afrikas. Am Nachmittag fliegen Sie zurück nach Addis Abeba (Tageszimmer).

• 7 Tage Kleingruppenreise • min. 4, max. 12 Teilnehmer • ab/bis Addis Abeba Flughafen • landestypische Hotels & Lodges Termine: 2022 08.11. 2023 17.01. 14.03. 28.03. 13.06. 18.07. 24.10. 07.11.

15.11. 31.01. 04.04. 15.08. 14.11.

06.12. 07.02. 18.04. 12.09. 05.12.

20.12. 14.02. 09.05. 26.09. 26.12.

27.12. 28.02. 23.05. 10.10.

Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.09.2023 - 30.09.2023

€ 1.390

Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visagebühren; optionale Ausflüge; Foto- und Videogebühren; Trinkgelder. Teilnehmer: min. 4 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 12 Teilnehmer. Auch als Privatreise ab 2 Personen buchbar.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 146587

Rundreisen Äthiopien

91


Völker des Südens Marabus teilen oder Überraschendes, wie der Werksverkauf von Rift-Valley-Weinen in Ziway, laden zu kurzen Stopps ein. Am späten Nachmittag erreichen Sie Yirga Alem. Ü: Aregash Lodge.

Auf einen Blick • 13 Tage Kleingruppenreise • min. 4, max. 12 Teilnehmer • ab/bis Addis Abeba Flughafen • landestypische Hotels & Lodges • deutsche Reiseleitung ab 8 Teilnehmern Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Addis Abeba. Ihre Reiseleitung heißt Sie am Flughafen willkommen und begleitet Sie zum Hotel. Ü: Sabon Hotel. 2. Tag: Addis Abeba – Yirga Alem (F/A). Sie brechen mit Allradfahrzeugen gen Süden auf. Die Fahrt geht durch besiedeltes Savannengebiet vorbei an malerischen Kraterseen und den Seen des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Kleine Marktflecken wie Koka, wo sich Gemüse- und Fischverkäufer den Platz mit

92

Rundreisen Äthiopien

3. Tag: Yirga Alem - Land der Borana (F/A). Früh am Morgen setzen Sie Ihre Fahrt auf dem Trans-African-Highway Richtung Süden fort. Die Wegstrecke ist holprig und führt durch eine sattgrüne, klimatisch begünstigte Landwirtschaftsregion, in der falsche Bananen (Ensete) und erstklassiger Kaffee gedeihen. Am Nachmittag erreichen Sie dann erneut trockenes Grassavannenland und haben Gelegenheit, eine Siedlung sesshafter Borana zu besuchen. Die Borana führen traditionell eine halbnomadische Lebensweise und ziehen bis heute bis zu viermal jährlich mit ihren Rindern, Kamelen, Eseln und Ziegen zu besseren Weidegründen weiter. Ü: Yabelo Motel. 4. Tag: Land der Borana - Konso (F/A). Der beeindruckende El-Sod-Krater mit einer Caldera von 1,8 km Durchmesser und über 300 Meter Tiefe, dient den Borana zur Gewinnung salzhaltigen Schlamms für ihre Tiere. Erleben Sie hautnah, wie die Männer ihrer schweren Arbeit nachgehen. Danach halten Sie bei den sogenannten „singenden Brunnen“. Alle Borana-Klans besitzen diese bis zu 15 Meter tiefen Brunnen, die selbst in sehr trockenen Jahren nicht versiegen. Mit etwas Glück können Sie an einem Brunnen erleben, wie junge Männer das wertvolle Nass über mehrere Stufen singend nach oben reichen. Die gesungenen Lieder handeln meist von den geliebten Rindern und sollen für einen guten Arbeitsrhythmus sorgen. 2 Ü: Kanta Lodge.

5. Tag: Königreich der Konso (F/A). Rituale, Architektur und der geniale Terrassenfeldbau des Konso-Königreichs zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am Vormittag begeben Sie sich in die schroffe Hügellandschaft und entdecken eines der Dörfer und die anliegenden Felder zu Fuß. Bestaunen Sie die massiven steinernen Ringmauern des Dorfes, seiner ‚Stadtviertel‘ (Kanta) und Gehöfte. Nicht minder faszinierend ist der praktizierte Mischfeldbau, ein gern bemühtes Beispiel für ökologisch nachhaltige Landwirtschaft. Seit Jahrhunderten terrassieren die Konso ihre Berghänge und haben dabei eine einzigartige Kulturlandschaft geschaffen. 6. Tag: Konso - Jinka (F/A). In Key Afer finden sich allwöchentlich Ari und Benna zu einem äußerst lebhaften und sprichwörtlich bunten Wochenmarkt ein. Bei einem Rundgang durch die verschiedenen Marktecken können Sie nicht nur sehen, wie Rinder und Ziegen, Getreide und wilder Honig oder Plastikhaarspangen und Transistorradios aus Fernost gehandelt werden, sondern erleben auch die neuesten Styling-Trends der Benna-Jugendlichen auf Brautschau und den Austausch der letzten regionalen Neuigkeiten. Ü: Jinka Resort. 7. - 9. Tag: Jinka - Turmi (3x F/3x A). Der Besuch bei den Mursi, bekannt für ihre Tellerlippen, ist sicherlich ein Höhepunkt Ihrer Reise. Ihr größter Reichtum sind ihre unzähligen Rinder, denen sie enorme soziale und rituelle Bedeutung zusprechen. Mit ihrem Anbau von Mais, Gemüse und Kaffee sind die Ari die Landwirte der Südomo-Region und für ihre


In Südäthiopien erwarten Sie die großartigen Landschaften des afrikanischen Grabenbruchs und eine weltweit einzigartige kulturelle Vielfalt. Von Addis Abeba folgen Sie einer Perlenschnur von großen Seen durch den Afrikanischen Grabenbruch nach Süden. Trockene Akazien­ savanne, schroffe Gebirge und fruchtbare Kaffee­regionen wechseln sich ab. Auf quirligen Wochenmärkten, in Dörfern und bei vielfältigen Wegbegegnungen lernen Sie den Alltag und die Traditionen verschiedener ethnischer Gruppen kennen. Tauchen Sie ein in eine fremde Welt, die Sie nachhaltig beeindrucken wird!

Schmiedekunst, Töpferei und Schnapsbrennerei bekannt. Kurz vor der Mündung des Omo-Flusses in den Turkanasee leben die Dessanech, deren Name „Menschen des Deltas“ bedeutet und die als begnadete Krokodiljäger bekannt sind. Nachdem Sie mit dem Einbaum über den Omo gesetzt sind und eine Dessanech-Siedlung erkundet haben, fahren Sie nach Dimeka zum Wochenmarkt der Hamer. Dort werden Nahrungsmittel, Kleidung und beliebte Genussmittel wie Schnupftabak und Kaffeeschalen gehandelt. Entlang von Trockenflussläufen, Termitenhügeln und Dornbuschsavanne fahren Sie in das abgelegene Gebiet der Karo, welche in drei Hauptsiedlungen direkt am Omo leben. Die Karo sind bekannt für ihren auffallenden Körper- und Kopfschmuck. Während die Männer ihre Körper mit bedeutsamen Mustern aus Erdfarben bemalen und nach der Heirat oft eine dekorierte „Lehmhaube“ als Statussymbol tragen, schmücken sich die Frauen mit Lippennagel, knubbeliger Ockerfrisur und Perlenketten. 3 Ü: Emerald Lodge. 10. - 11. Tag: Turmi - Arba Minch (2x F/2x A). Heute gilt: „Der Weg ist das Ziel“. Von Turmi führt die Strecke entlang der faszinierenden Buska-Berge zurück ins Weyto-Tal und bei guter Sicht können Sie einen Blick auf den funkelnden Stefaniesee (Chew Bahir) erhaschen. Die heißen nördlichen Ebenen des Sees werden von den Arbore bewohnt, die vorwiegend pastoralistisch leben und gute Beziehungen zu den benachbarten Tsamay und Borana unterhalten. Sie übernachten in Arba Minch und genießen von der Terrasse Ihres Hotels einen

grandiosen Blick auf den Chamosee und den Nechi-Sar Nationalpark. Bei einer Bootsfahrt auf dem Chamosee können Sie einige der größten Nilkrokodile Afrikas, Flusspferde und eine Vielzahl von Wasservögeln – wie afrikanische Schreiseeadler, Pelikane, Reiher, NimmersattStörche und Komorane – unmittelbar aus der Nähe beobachten. Später fahren Sie auf 2.700 Meter hinauf in die Chencha-Berge zu den Dorze. Sie bauen bienenkorbartige Häuser aus Bambus und Enseteblättern und sind als Meisterweber in ganz Äthiopien bekannt. Schauen Sie zu, wie Ihr frisches Ensetebrot (Kocho) hergestellt wird und genießen Sie es mit Wildhonig oder feurig scharfem Chili! 2 Ü: Emerald Resort. 12. Tag: Arba Minch - Awassa (F/A). Sie fahren entlang der Seenkette durch das Land der Wolayta und Alaba nach Awassa, der grünen Gartenstadt am Rande des gleichnamigen Sees. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Mischen Sie sich unter die Leute, unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Seepromenade Richtung TaborBerg und genießen Sie den einmaligen Sonnenuntergang über dem See! Ü: South Star International Hotel. 13. Tag: Awassa - Addis Abeba (F). Unterwegs zurück in die Hauptstadt besuchen Sie den Abyata-Shalla Nationalpark, berühmt für seine unzähligen Flamingos, Marabus und andere Vogelarten. In Addis Abeba halten Sie in einer Kaffeerösterei. Tageszimmer bis zum Flughafentransfer.

Termine: 2022 2023 2024

05.11. 21.01. 07.10. 20.01.

24.12. 11.02. 04.11. 10.02.

08.04. 23.12. 30.03.

15.07

09.09

Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.09.2023 - 30.09.2023 € 2.300 Leistungen: Fahrten im privaten Fahrzeug mit deutschsprechendem Fahrer/Reiseleiter; deutscher Reiseleiter ab 8 Teilnehmern; Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); Aktivitäten und Eintritte lt. Programm; Tageszimmer am Abreisetag (bis 18.00 Uhr). Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben wie nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visagebühren; Flughafengebühren; optionale Ausflüge; Foto- und Videogebühren; Trinkgelder. Teilnehmer: min. 4 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 12 Personen. Diese Reise ist auch als Privatreise ab 2 Personen mit englischsprachiger Tourenleitung buchbar (Abflug sonntags). Beim Besuch der verschiedenen Ethnien des Südens werden Sie, vor allem bei den Mursi, mit Geldforderungen für jedes Foto konfrontiert. I.d.R. zahlt man 5-7 Birr pro Bild bzw. verhandelt den Preis. Kombinierbar mit Anschlussprogrammen in Äthiopien und auf Zanzibar.

Detaillierte Preise und Informationen siehe Webcode: 146589

Rundreisen Äthiopien

93


94

Allgemeine Informationen


Ein Blick nach Ostafrika Kleidungs-ABC: Reisen Sie mit legerer Freizeitkleidung! Anzug, Krawatte und das Kleine Schwarze benötigen Sie nur in sehr wenigen sehr hochwertigen Restaurants oder Hotels. Die Kleiderordnung im Busch ist safari casual, d.h. tagsüber sind T-Shirt und kurze Hose üblich. Bei Fußsafaris und Pirschfahrten sollten gedeckte Farben getragen werden. Am Abend reicht eine legere, lange Hose und ein langärmeliges Oberteil (schützt auch gegen Mückenstiche). Für die Morgen- und Abendstunden gehört eine wind- und besser auch regendichte Jacke ins Gepäck. Das Zwiebelprinzip ist die beste Empfehlung, da die Temperaturen im Laufe des Tages ansteigen. Feste Schuhe, z.B. Wanderschuhe, Sandalen/Flip-Flops, Kopfbedeckung und Badebekleidung gehören ebenfalls ins Reisegepäck. Viele Unterkünfte bieten einen Wäscheservice (Handwäsche) an. Unterwäsche ist in der Regel vom Service ausgeschlossen. Nationalparkgebühren: Für den Besuch eines staatlichen Nationalparks oder eines privaten Wild- oder Naturschutzgebietes ist eine Gebühr (fee/permit) zu entrichten. In unseren ausgeschriebenen Reisen ist diese Gebühr in der Regel bereits enthalten. Bei der Zusammenstellung individueller Reiseprogramme achten Sie bitte auf die, bei der gewählten Unterkunft erwähnten, enthaltenen Leistungen. Die Gebühren sind je nach Land und Schutzgebiet unterschiedlich hoch und werden in der Regel pro Tag erhoben. Im Einzelfall kann es sein, dass Sie die Gebühr direkt in der gebuchten Unterkunft oder aber am Eingang des Schutzgebietes entrichten müssen. Gepäckhinweise: Reisen Sie mit Reisetasche statt mit Koffer. Bei geführten Touren sowie Flug-Safaris ist dies häufig zwingend gefordert, auch gilt teils eine Gepäckbeschränkung von 15 kg p.P. Neben denen unter dem Punkt Kleidung bereits erwähnten Dingen sollte in Ihrem Gepäck Folgendes nicht fehlen: ein Tagesrucksack, gute Sonnencreme, Sonnenbrille, Taschenlampe, Fernglas, Batterien/Akkus und Speicherkarten. Mit Kindern unterwegs: Natürlich kann man mit Kindern jeden Alters nach Afrika reisen, Afrikaner sind bekannt für ihre Kinderfreundlichkeit. Aber man sollte einige Dinge schon bei der Planung beachten, damit die ganze Familie die Reise genießen kann. Häufig dürfen Kinder erst ab einem Alter von 12 Jahren an geführten Pirschfahrten teilnehmen und an Buschwanderungen in der Regel erst ab 16 Jahren. Es gibt aber Unterkünfte, die auf kleinere Kinder eingerichtet sind. Gegen Aufpreis kann man z.B. einen eigenen Ranger mit Safari-Fahrzeug buchen, es gibt spezielle Pirschfahrten oder Erkundungstouren für Kinder, während die Eltern auf Pirschfahrt sind und viele andere Kleinigkeiten, die allen den Aufenthalt angenehm machen. Unterkünfte, die uneingezäunt

in einem Wildgebiet liegen, bieten sich erst für einen Familienaufenthalt an, wenn die Kinder etwas älter sind. Anbieter privat geführter Kleingruppenreisen können individuelle Angebote für Familien zusammenstellen. Übliche Fachausdrücke: Plunge Pool: kein Schwimmbad, kleines Wasserbecken zum Erfrischen. Meist sind diese zur alleinigen Benutzung und grenzen an die Terrasse des Zimmers. Boma: durch einen Zaun aus Naturmaterialien umschlossener Platz im Freien mit einer Feuerstelle. Dort wird, je nach Wetterlage, das Abendessen an stilvoll gedeckten Tischen unter dem Sternenhimmel serviert. Lokale Getränke/Premium Brands: In vielen Camps/Lodges sind fast alle alkoholfreien und alkoholischen Getränke wie Bier, Hauswein und regionale Spirituosen im Übernachtungspreis eingeschlossen, nicht jedoch Premium Brands - importierte Spirituosen, Champagner und Weine. Ein Tag im Busch auf Pirsch: Der Tag beginnt früh im Busch. In der Morgendämmerung werden Sie geweckt, manchmal mit einem Morgentee oder Kaffee am Zimmer. In der Lounge erwartet Sie vor der Abfahrt zur morgendlichen Pirschfahrt - in der Regel im offenen Safari-Fahrzeug - ein kleiner Snack, Muffins, Obst mit Kaffee und Tee. Gegen 10.00 Uhr nach der Pirschfahrt genießen Sie einen reichhaltiges warmes und kaltes Frühstück. Die Zeit zwischen den Pirschfahrten dient zur Entspannung, einem Besuch im Spa oder kann für optional angebotene Aktivitäten genutzt werden. Manchmal wird auch noch ein leichtes Mittagessen serviert. Gegen ca. 15.30 Uhr, kurz vor Abfahrt zur zweiten Pirschfahrt, wird der High Tea serviert; Kuchen, herzhafte Snacks, Obst sowie Tee und Kaffee. Pünktlich zum Sonnenuntergang wird ein Stopp eingelegt, um das Ende eines ereignisreichen Tages mit einem SundownerGetränk zu zelebrieren. Nach Einbruch der Dunkelheit endet die Pirschfahrt. Das Abendessen erfolgt meist als 3-Gänge-Menü unter dem Sternenhimmel. Den Tag lässt man rund um die Feuerstelle in gemütlicher Runde ausklingen und weit vor Mitternacht befinden Sie sich meist schon im Land der Träume. Camps und Lodges in privaten Konzessionsgebieten dürfen oft auch nach Einbruch der Dunkelheit noch Pirschfahrten anbieten, der Fokus liegt dann auf den nachtaktiven Tieren. Unterkünfte: Hotels und Resorts: * - ***** Dies sind größere und kleinere Anlagen, teilweise mit internationalem Standard, mit Restaurant und in der Regel mit Pool und weiteren Annehmlichkeiten. Die Resorts liegen direkt am oder in unmittelbarer Nähe zum Meer bzw. an einem See. Sofern keine anerkannte staatliche Bewertung existiert, erfolgt die Einstufung nach Sternen aufgrund unserer persönlichen

Reiseerfahrungen und der Kenntnisse unserer Partner vor Ort. Auch für alle anderen Unterkunftsarten bestimmen die Qualität der Ausstattung, des Services, der Verpflegung und des allgemeinen Ambiente den Wert der jeweiligen Unterkünfte. Anstelle von Sternen finden Sie hier folgende Qualitätseinteilung: Basic - sehr einfach, teilweise mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen Standard - zweckmäßig mit eigenem Bad StandardPlus - gute Mittelklasse Superior - gehobene Mittelklasse Deluxe - luxuriös, mit hohem Komfort und Servicestandard Die Unterkünfte lassen sich wie folgt unterscheiden: Lodges und Camps: Diese Bewertung erhalten Unterkünfte, die in aller Regel mehr oder weniger intensive Wildbeobachtungsaktivitäten anbieten. Dazu zählen auch Vogelbeobachtung und naturkundliche Unternehmungen. Soweit diese Unterkünfte im Busch liegen, ist nur teilweise elektrischer Strom verfügbar. Bei manchen Unterkünften werden bewusst zur Beleuchtung Petroleum-Lampen und Kerzen eingesetzt – der Romantik und des Out of Africa Feelings wegen! Wo ein Telefon fehlt, wird der Kontakt zur Außenwelt durch Funk aufrechterhalten. Zur Besonderheit der Camps zählt, dass die Unterbringung meist in komfortablen Safarizelten erfolgt. Diese haben Stehhöhe, einen festen Boden, ein vollwertiges Bad und sind häufig mit hochwertigen Möbeln ausgestattet. Eine Übernachtung im Busch, bei der Sie die Geräusche des Busches durch das Zeltleinen hören können, ist ein besonderes Erlebnis. Private Game Reserves: Auf privatem Land oder in Konzessionsgebieten, kann auch abseits der Wege, unter Berücksichtigung des Naturschutzes gefahren werden. Ebenso sind Buschwanderungen möglich. Eine Safari zu Fuß durch den Busch mit einem bewaffneten Ranger ist ein ganz besonderes Erlebnis; man sieht oft interessante Details, die man vom Auto aus schnell übersieht. Die meisten der privaten Lodges und Camps liegen mitten im Wildgebiet und kein Zaun hindert das Wild – Safari findet manchmal mitten im Camp statt. Nicht umsonst werden Sie abends vom Personal zu Ihrem Zelt oder Chalet begleitet. Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug mit leicht erhöhter Position oder in Fahrzeugen mit Aufstelldach ermöglichen ein intensiveres Erlebnis als in geschlossenen Fahrzeugen. Über die Qualität der Tierbeobachtungen lässt sich schwerlich eine Aussage treffen, die Sichtung der Big Five in freier Wildnis kann niemand garantieren - das ist Glückssache.

Allgemeine Informationen

95


Tansania Einreise: Deutsche, Schweizer & Österreicher benötigen ein Visum (USD 50, Stand: August 2022), welches vorab bei der Botschaft oder online https://eservices.immigration.go.tz/ visa/ erhältlich ist. Ihr Reisepass muss noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Mögliche Einschränkungen und besondere Bestimmungen bezüglich Covid-19 können sich kurzfristig ändern. Ihr BOTG Partner informiert Sie gerne über die aktuell geltenden Bestimmungen. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung. Ortszeit: Im Sommer beträgt der Zeitunterschied +1 Stunde, im Winter +2 Stunden. Sprache: Die Amtssprachen sind Kisuaheli und Englisch. Umgangssprachen sind außerdem einheimische Bantu-Sprachen. Währung und Zahlungsmittel: Die Landeswährung ist der Tanzania Shilling (TZS). TSZ 1.000 = ca. EUR 0,42 bzw. CHF 0,40. 1 Euro bzw. 1 Schweizer Franken = ca. TZS 2.400 (Stand: 08.08.2022). Die Landeswährung darf weder ein- noch ausgeführt werden. Devisen sind bis zu USD 10.000 deklarationsfrei. Kreditkarten werden meist nur in größeren Hotels akzeptiert,

häufig nur VISA Card. EC-Karten werden zur Bargeldabhebung kaum akzeptiert. Bargeldabholung mit Visa Card erfolgt an den Geldautomaten meist problemlos. Wir empfehlen die Mitnahmen von USD und Euro in kleinen Scheinen, USD nur mit Druckdatum ab 2009! Gesundheit: In Tansania existiert eine ärztliche Versorgung nur in den Großstädten. Eine Reiseapotheke mit Insektenschutzmitteln, Verbandszeug, Schmerzmitteln und ErsteHilfe-Ausstattung sollte stets zum Reisegepäck gehören. Nehmen Sie zusätzlich alle für Sie wichtigen Medikamente von zu Hause mit. Eine verpflichtende Gelbfieberimpfung ist nur vorgeschrieben, wenn Sie aus einem bzw. über (Transit über 12 Stunden) ein Gelbfieberinfektionsgebiet (z.B Kenia, Äthiopien) einreisen, nicht bei direkter Einreise aus Europa. Eine Hepatitis-Impfung sowie Malaria-Prophylaxe werden dringend empfohlen. Transport und Verkehr: Es herrscht Linksverkehr. Die Straßenverhältnisse sind sehr schlecht; die Anmietung eines Mietfahrzeugs ist nicht zu empfehlen. Bei Flügen mit Kleinflugzeugen beträgt die Gesamt-Freigepäckgrenze max. 15 kg p.P. inkl. Handgepäck. Aufgrund des begrenzten Stauraumes können keine Hart-

schalenkoffer befördert werden. Dies gilt auch für Ihre Reise im Safari-Fahrzeug. Wählen Sie daher unbedingt ein „weiches“ Gepäckstück, z.B. eine Reisetasche. Trinkgeld: Trinkgeld ist am Ende einer Safari in Tansania üblich, USD und Euro in Scheinen werden gerne angenommen. Als Empfehlungen gelten je Person und Tag bzw. Aktivität: ca. USD 10-12 für den Fahrer/Reiseleiter auf privaten Safaris und für den Assistenten/Übersetzer ca. USD 7-10; bei Gruppenreisen ca. USD 7-10 für den Fahrer/Reiseleiter. In den Unterkünften für Safari-Aktivität ca. USD 4-6; Schimpansen-Tracking ca. USD 12. Für Kilimanjaro Besteigungen rechnet man ca. USD 35-40 je Tag/Gast, verteilt auf das komplette Personal. Plastiktüten: Die Einfuhr von Plastiktüten jeglicher Art ist verboten und wird mit hohen Strafen geahndet. Ausgenommen sind die wiederverschließbaren Plastikbeutel für den Transport von Flüssigkeiten im Flugzeug.

Kenia Einreise: Für die Einreise benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen noch mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültigen Reisepass. Es ist ein Visum erforderlich (USD 50, Stand: August 2022), das vorab online beantragt werden muss (https://evisa. go.ke/evisa.html). Mögliche Einschränkungen und besondere Bestimmungen bezüglich Covid-19 können sich kurzfristig ändern. Ihr BOTG Partner informiert Sie gerne über die aktuell geltenden Bestimmungen. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung. Ortszeit: Im Sommer beträgt der Zeitunterschied +1 Stunde, im Winter +2 Stunden. Sprache: Die Amtssprache ist Englisch. Verkehrssprache ist Kiswahili. Die Menschen vor Ort sprechen über 30 weitere Sprachen (z.B. Masai, Luo und Kikuyu) als Muttersprache. Währung und Zahlungsmittel: Die Landeswährung ist der Kenya Shilling (KES). 1.000 Shilling = ca. EUR 8,20 oder ca. CHF 8. 1 Euro = ca. KES 120 und 1 Schweizer Franken = ca. KES 123 (Stand: 08.08.2022). Die Landeswährung darf bis zu einem Gegenwert von USD 6.000 einbzw. ausgeführt werden, für Devisen gibt es keine Beschränkungen. Die Bargeldabhebung

96

Allgemeine Informationen

mit Kreditkarte und Bankkarten europäischer Banken ist i. d. R. am Automaten problemlos möglich, der Abhebungsbetrag ist häufig auf KES 40.000 limitiert. Kreditkarten werden teilweise akzeptiert. Die Mitnahme von USD in kleinen, neueren Scheinen, ab 2009, ist empfehlenswert.

zeugen beträgt die Gesamt-Freigepäckgrenze max. 15 kg p.P. inkl. Handgepäck. Aufgrund des begrenzten Stauraumes können keine Hartschalenkoffer befördert werden. Dies gilt auch für Ihre Reise im Safari-Fahrzeug. Wählen Sie daher unbedingt ein „weiches“ Gepäckstück, z.B. eine Reisetasche.

Gesundheit: In Kenia existiert eine ärztliche Versorgung nur in den Großstädten. Eine Reiseapotheke mit Insektenschutzmitteln, Verbandszeug, Schmerzmitteln und ErsteHilfe-Ausstattung sollte stets zum Reisegepäck gehören. Nehmen Sie zusätzlich alle für Sie wichtigen Medikamente von zu Hause mit. Kenia ist Gelbfieberinfektionsgebiet, eine Impfung wird empfohlen. Eine verpflichtende Gelbfieberimpfung ist nur vorgeschrieben, wenn Sie aus einem bzw. über (Transit über 12 Stunden) ein Gelbfieberinfektionsgebiet (z.B. Äthiopien) einreisen, nicht bei direkter Einreise aus Europa. Eine Impfung gegen Hepatitis A+B und Polio dringend empfohlen, ebenso eine Malaria-Prophylaxe, da lediglich Gebiete über 2.500 m als malariafrei gelten.

Trinkgeld: Trinkgeld ist am Ende einer Safari in Kenia üblich, USD und Euro in Scheinen werden gerne angenommen. Als Empfehlungen gelten je Person und Tag bzw. Aktivität: ca. USD 10-12 für den Fahrer/Reiseleiter auf privaten Safaris und für den Assistenten/Übersetzer ca. USD 7-10; bei Gruppenreisen ca. USD 7-10 für den Fahrer/Reiseleiter. In den Unterkünften für Safari-Aktivität ca. USD 4-6.

Transport und Verkehr: Hier herrscht Linksverkehr. Die Straßenverhältnisse sind sehr schlecht; die Anmietung eines Mietfahrzeugs ist nicht zu empfehlen. Bei Flügen mit Kleinflug-

Gegenstände aus Plastik: Die Einfuhr von Gegenständen aus Plastik jeglicher Art ist verboten und wird mit hohen Strafen geahndet. Darunter fallen auch Plastikflaschen, -besteck und -tüten, ausgenommen sind die wiederverschließbaren Plastikbeutel für den Transport von Flüssigkeiten im Flugzeug.


Uganda & Ruanda Einreise: Ruanda: Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen ein Visum, welches bei der Einreise am Flughafen ausgestellt oder online unter https://irembo.gov.rw/user/citizen/ service/dgie/request_a_visa beantragt wird (USD 50). Der Reisepass muss noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Uganda: Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen ein Visum (USD 50), das ausschließlich online https://visas.immigration.go.ug beantragt werden kann. Der Reisepass muss noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Mögliche Einschränkungen und besondere Bestimmungen bezüglich Covid-19 können sich kurzfristig ändern. Ihr BOTG Partner informiert Sie gerne über die aktuell geltenden Bestimmungen. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung. Ortszeit: Sommer: Ruanda kein Unterschied, Uganda + 1h; Winter: Ruanda + 1h, Uganda + 2h. Sprache: Ruanda: Kinyarwanda, Französisch und Englisch; Uganda: Swahili und Englisch. Währung und Zahlungsmittel: Ruanda: Ruanda-Francs (RWF). 1.000 Frances = ca. EUR bzw. CHF 0,95. 1 Euro bzw. Schweizer Franken = ca. RWF 1.000. Empfohlen wird die Mitnahme von EUR oder USD (Scheine ab 2009). Die Bar-

Äthiopien Einreise: Deutsche, Österreicher und Schweizer können mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass nach Äthiopien einreisen. Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Einreise hinaus gültig sein. Ein Visum ist erforderlich, dies kann vorab bei der Botschaft oder unter www.evisa.gov.et als E-Visa beantragt werden. Die Erteilung bei Ankunft am Flughafen ist derzeit nicht möglich. Mögliche Einschränkungen und besondere Bestimmungen bezüglich Covid-19 können sich kurzfristig ändern. Ihr BOTG Partner informiert Sie gerne über die aktuell geltenden Bestimmungen. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung. Die Bestimmungen können sich jedoch jederzeit ändern. Ortszeit: Im Sommer beträgt der Zeitunterschied +1 Stunde, im Winter +2 Stunden. Sprache: Die Amtssprache ist Amharisch, das als Muttersprache von etwa 19,8 Millionen Menschen gesprochen wird. Die einzelnen ethnischen Gruppen Äthiopiens sprechen ihre eigenen Sprachen wie beispielsweise Oromo, Tigrinya, Somali, Afar oder Harari. Dabei gibt es schätzungsweise bis zu 80 Sprachen mit 200 Dialekten. Als Bildungssprache wird an Oberschulen Englisch als Unterrichtssprache gesprochen.

geldabholung am Automaten ist mit Kreditkarte oder EC-Karte möglich. Vielerorts wird bereits bargeldlos bezahlt. Die Ein- bzw. Ausfuhr der Landeswährung ist bis RWF 5.000 erlaubt. Devisen müssen deklariert werden.

Transport und Verkehr: Linksverkehr in Uganda, in Ruanda wird rechts gefahren. Die Straßenverhältnisse in und zwischen den Nationalparks sind teils sehr schlecht; die Anmietung eines Mietfahrzeugs ist daher nicht zu empfehlen.

Uganda: Uganda Shilling (UGX). 1.000 Shilling = ca. EUR bzw. CHF 0,25. 1 Euro bzw. Schweizer Franken = ca. UGX 4.000. Euro werden nur am Flughafen und in größeren Städten getauscht, USD (neueren Datums), werden landesweit getauscht. Kreditkarten werden nur in hochwertigen Unterkünften angenommen. Die Bargeldabholung mit VISA Card am Automaten ist i.d.R. begrenzt, die Höchstsumme schwankt. EC-Karten werden am Automaten selten akzeptiert. Keine Ein- und Ausfuhrbeschränkungen bei Fremdwährungen.

Gorilla- & Schimpansentracking: Die Permits müssen bei Buchung bestellt und bezahlt werden und sind nicht erstattbar. Es werden keine bergsteigerischen Erfahrungen, aber physische und mentale Belastbarkeit, Ausdauer und Trittsicherheit verlangt (Mindestalter 15 Jahre). Die Teilnehmer dürfen nicht an infektiösen Krankheiten leiden.

Gesundheit: Ärztliche Versorgung ist meist gegeben, richtige Krankenhäuser sind jedoch nur in den Großstädten vorhanden. Insektenschutzmittel, Verbandszeug, Schmerzmittel, ErsteHilfe-Ausstattung und alle für Sie wichtigen Medikamente gehören ins Reisegepäck. Schutz gegen Hepatitis, Polio und Malaria wird dringend empfohlen. Eine verpflichtende Impfung gegen Gelbfieber ist bei direkter Einreise aus Europa für Ruanda nicht notwendig, aber bei Einreise aus einem Infektionsgebiet (z.B. Kenia, Äthiopien, Uganda). Für Uganda ist diese Impfung zur Einreise für Personen ab einem Jahr verpflichtend.

Währung und Zahlungsmittel: Die Landeswährung ist der Äthiopische Birr (ETB). 100 Birr = ca. EUR 1,85 oder ca. CHF 1,80. 1 Euro = ca. ETB 50 und 1 Schweizer Franken = ca. ETB 55 (Stand: 05.08.22). Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist bis max. ETB 200 erlaubt. Reisende dürfen Fremdwährungen bis zu einem Gegenwert von USD 2.000 deklarationsfrei ein- und Ausführen. Euro werden außerhalb der Hauptstadt kaum gewechselt oder akzeptiert. US-Dollar, in kleinen Scheinen, haben sich besondern bei Zahlung von Visa-Gebühren, Ausreisegebühr (USD 20) und Trinkgeldern durchgesetzt. Mit der Kreditkarte können Sie an Geldautomaten in Addis Abeba und einigen anderen größeren Städten (z.B. Lalibela und Jinka) Bargeld abheben. Banken erheben teils beachtliche Gebühren bei der Bargeldabhebung mit Kreditkarte. Außerhalb der Hauptstadt werden Kreditkarten fast ausschließlich in größeren Hotels akzeptiert. Gesundheit: Die medizinische Versorgung ist häufig unzureichend, aus technischer, apparativer und hygienischer Sicht. Weite Teile des Landes sind Gelbfieberinfektionsgebiet, eine Impfung wird dringend empfohlen. Eine verpflichtende Gelbfieberimpfung besteht nur bei Einreise aus einem anderen Gelbfieberinfektionsgebiet, nicht bei direkter Einreise aus Europa. Es herrscht ganzjährig ein hohes Malaria-Risiko, lediglich Addis Abeba und die Hö-

Einwegplastik-Produkte: In Ruanda und Uganda ist die Verwendung von Produkten aus Einwegplastik verboten. Dies beinhaltet z.B. Tüten, Verpackungen, Kunststoffbehälter, Flaschen, Strohhalme, Besteck, Mappen und Luftballons. Plastiktüten aus dem Duty-free-Shop vom Flughafen dürfen nicht ins Land gebracht werden! Trinkgeld: Trinkgeld ist am Ende einer Safari üblich, USD und Euro in Scheinen werden gerne angenommen. Als Empfehlungen gelten je Person und Tag bzw. Aktivität: ca. USD 10-12 für den Fahrer/Reiseleiter auf privaten Safaris und für den Assistenten/Übersetzer ca. USD 7-10; bei Gruppenreisen ca. USD 7-10 für den Fahrer/Reiseleiter. In den Unterkünften für Safari-Aktivität ca. USD 4-6; Gorilla- bzw. Schimpansen-Tracking ca. USD 12.

henlagen über 2.000 m sind malariafrei. Eine Malaria-Prophylaxe wird dringend empfohlen. Des Weiteren sind Impfungen gegen Hepatitis A+B, Typhus, Tollwut, Meningokokken und Polio, je nach Region und Reiseart, empfohlen. Transport und Verkehr: Es herrscht Rechtsverkehr. Die Hauptstraßen sind gut ausgebaut, die Nebenstraßen sind in schlechtem Zustand, teilweise sind dies nur Pisten. Daher werden für die Touren im Norden des Landes hauptsächlich Kleinbusse und für den Süden Geländewagen eingesetzt. Fahrzeuge kann man nur mit Fahrer mieten. Aufgrund des begrenzten Stauraumes sollten nur weiche Reisetaschen verwendet werden. Beachten Sie, dass bei manchen Inlandsflügen eine Gepäckbegrenzung von 12 kg pro Person gilt. Trinkgeld: In Restaurants gibt man zwischen 10 und 15 Prozent des Rechnungsbetrages. Trinkgeld erhalten auch Taxifahrer, Museumsführer, die Reiseleitung und Busfahrer. Obwohl Trinkgeld immer eine Belohnung für gut getane Arbeit sein sollte, leben doch viele Fahrer, Führer und Köche und deren Familien gerade davon, da die offiziellen Löhne oft sehr niedrig sind.

Allgemeine Informationen

97


98

Allgemeine Informationen



Ihr Fenster zur Welt:

Auf unserer Webseite finden Sie unser komplettes Reiseangebot, eine Übersichtskarte der aktuellen Reisemöglichkeiten sowie alle garantierten Abreisen. Unsere Reisen sind auch im Reisebüro Ihres Vertrauens buchbar – unterstützen Sie mit uns den stationären Vertrieb in der Touristik. Lassen Sie uns gemeinsam die Welt entdecken.

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 · 01257 Dresden Tel. +49 351 31207-0 · Fax +49 351 31207-699 E-Mail: info@diamir.de · www.diamir.de Ansprechpartner Heiko Schierz Tel. +49 351 31207-244 h.schierz@diamir.de

Katja Pietzsch Tel. +49 351 31207-246 k.pietzsch@diamir.de

Marion Graham Tel +49 351 31207-252 m.graham@diamir.de

Uwe Jeremiasch Tel. +49 351 31207-249 u.jeremiasch@diamir.de

Dirk Heinrich Tel +49 351 31207-286 d.heinrich@diamir.de

Diana Mai Tel. +49 351 31207-254 d.mai@diamir.de

Nadine Brückner Tel +49 351 31207-284 n.brueckner@diamir.de