Page 1

KOLUMBIEN 2017

Guyana · Suriname · Venezuela


Karibik Traumstrände

Palmengesäumte Sandstrände und türkisblaues Meer laden an Kolumbiens Küste ein


Liebe Reisefreunde, wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Inte­resse an unseren Reiseangeboten. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einige Informationen zum neuen Shootingstar Südamerikas, Kolumbien, geben, um Ihnen die Vorbereitung auf Ihre eigene Reise zu erleichtern, aber natürlich auch, um Ihre Neugier auf dieses sagenhaft schöne und an Naturwundern reiche Reiseziel zu wecken.

Fotos: Markus Walter (1), Markus Recknagel (1) | Titel: Markus Recknagel (1), Archiv (1)

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und freuen uns, Sie schon bald auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen!

Mit Fernweh im Blut, Ihr Markus Walter, Thomas Kimmel und Jörg Ehrlich sowie das gesamte DIAMIR-Team

Allgemeine Informationen

5

Höhepunkte des Landes

6

Kolumbien 8 Kolumbien individuell

20

Hotels in Kolumbien

26

Venezuela 28 Venezuala individuell

32

Guyana und Suriname

34

Länderinformationen 42 Buchungsinformationen 44 |1


Anden Trekkingwelten

2|

Die Ruhe und SchĂśnheit inmitten der Einsamkeit des kolumbianischen Gebirges genieĂ&#x;en


Ihr Kolumbien-Team im Büro

Ihre Vorteile bei DIAMIR auf einen Blick: s 16 Jahre DIAMIR – 16 Jahre Erfahrung s Intensive Reiseerlebnisse und Begegnungen durch kleine Gruppen s Herausragende Reise- und Beratungskompetenz unserer Reiseexperten s Qualifizierte Tourenleiter durch Erfahrung und regelmäßige Schulungen s Langjährige, zuverlässige Partner in den Reiseländern s Stetige Weiterentwicklung unseres Reiseportfolios und Qualitäts­ management s Umfangreiches Angebot an individuellen Reisen und Reisebausteinen s Planungssicherheit durch garantierte Abreisen s Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis s Frühbucherrabatt und Treue-Gutschein s DIAMIR-Versicherungspaket mit bestem Rundum-Schutz zu Sonderkonditionen s Breite Palette an Spezialkatalogen – zu Reisethemen und Reiseländern

Marcus Gempp Während der vergangenen 14 Jahren, die Marcus in Peru lebte und seit 2006 als Reiseleiter tätig war, bereiste er unter anderem Chile, Bolivien und Peru. Er unternahm viele Reisen in die meisten Länder Südamerikas, wobei sein Herz vor allem für Peru, Ecuador und Kolumbien aufgrund der faszinierenden Kombination atemberaubender Landschaften und archäologische Kultstätten schlägt.

Wussten Sie, dass… s Garantierte Reisen stets aktuell auf unserer Homepage abrufbar sind, s Sie bei DIAMIR PRIVAT bereits ab 2 Personen zum Wunschtermin verreisen, s Sie uns auch Ihren bevorzugten Abreisetermin für eine Kleingruppenreise vorschlagen können, s Alle Reisen auch ohne Flug buchbar sind, s Alleinreisende ein halbes Doppelzimmer anfragen können, s Sie uns über unsere 24-Stunden-Notfallhotline stets erreichen können, s Wir Ihnen die freie Wahl der Fluggesellschaft anbieten, s Wir für Sie gern, soweit von der Airline angeboten, eine kostenfreie Flug-Sitzplatzreservierung vornehmen?

Fotos: Markus Recknagel (1), Archiv (2)

Marit Weichelt Die studierte Betriebswirtin für Tourismuswirtschaft entwickelte schon frühzeitig ein hohes Interesse für fremde Länder und Kulturen. Sie arbeitete zunächst mehrere Jahre in der Hotellerie, jedoch zog es sie immer wieder in die weite Welt. Sie lebte ein Jahr in den USA und reiste ein Jahr um die Welt. Sie liebt das Wandern und das Kennenlernen anderer Lebensarten.

|3


Nachhaltigkeit DIAMIR goes Green

Das Reisen – es ist Ihre und unsere Passion. Wir arbeiten täglich daran, Ihnen die schönste Zeit des Jahres unvergesslich zu machen. Dabei lassen wir nichts unversucht – und verstehen es, Ihre Urlaubswünsche wahr werden zu lassen. Jedoch sind Beförderungsmittel, die umweltschädliches CO2 ausstoßen sowie Infrastruktur wie Straßen und Schienen nötig und aus dem heutigen Reisealltag kaum mehr wegzudenken. Das belastet die Umwelt und uns Menschen, denn nicht nur zum Überleben sind wir auf die Natur angewiesen – gerade beim Reisen wollen wir nicht auf ihre Schönheit verzichten. Deshalb haben wir nach einem Weg gesucht, um neben unserem bisherigen Engagement noch nachhaltiger reisen zu können. Unsere DIAMIR-Lösung: Den Naturverbrauch, gemessen als CO2-Fußabdruck unserer Reisen, kompensieren wir durch Wildnisschutz. Gemeinsam mit der Dresdner Stiftung Wilderness International schützen wir ursprüngliche, unberührte und wilde Natur in Kanada:

Unser Regenwald-Projekt im Toba Valley, dem Grizzlybären-Tal in Westkanada ist eindrücklich, wild, nachhaltig! Warum schützen wir Urwälder im Industrieland Kanada? Jahrtausendealte Bäume brauchen unseren Schutz, egal wo sie zu Hause sind. Urwaldschutz ist ein internationales Anliegen. Im Gegensatz

4|

zu vielen tropischen Ländern ist unser Naturschutzprojekt mittels Landkauf in Kanada rechtssicher und garantiert von Dauer. Auch wenn es sich bei Kanada um ein reiches Land handelt, ist es aus dem Kyoto-Protokoll ausgetreten und hat derzeit 80% seiner Küstenregenwälder an Forstkonzerne zur Abholzung verpachtet. Durch den Grundbucheintrag wird der durch Wilderness International und DIAMIR bewahrte Regenwald davon nicht betroffen sein! Mit jeder DIAMIR-Reise kompensieren wir in drei Dimensionen: 1. Reisebuchung: Wald wird geschützt Die Fläche errechnet sich aus dem CO2-Fuß­ abdruck der Reise. 2. Reise: freigesetztes CO2 wird gebunden Durch Schutz kanadischer Bäume kann CO2 in deren lebender Biomasse gebunden werden. 3. Zukunft: Nachhaltigkeit wird garantiert Lebensräume und Artenvielfalt werden im Toba Valley langfristig geschützt.

…und so werden zum Wildnispaten s DIAMIR engagiert sich für die Kompensation der Klimawirkung seiner Reisen und gleicht gleichzeitig den CO2-Fußabdruck mit dem Schutz von artenreichen Lebensräumen aus! s Die Treibhausgase werden in CO2-Einheiten berechnet – für die Langstrecken-, Mittelstrecken- und Inlandsflüge, die Bustransporte, die Zugfahrten sowie die Hotel- und Zeltübernachtungen.

s 50% vom errechneten CO2-Fußabdruck werden pro Person pro Reise mit dem DIAMIRWilderness International-Waldschutz kompensiert! s Dafür wird 2017 eine 192.000 m2 große Fläche Regenwald in Westkanada geschützt, welche ca. 20.119.680 Kilogramm CO2 in Biomasse speichern kann! s Das entspricht ca. 50% des CO2-Fußabdrucks aller von DIAMIR Erlebnisreisen veranstalteten Reisen im Jahr 2017! s Als Nachweis über den Wildnisschutz erhalten Sie von uns eine Urkunde mit der genauen Lage des DIAMIR-Waldes. Nun ist es an Ihnen zu entscheiden, ob Sie die andere Hälfte ebenfalls kompensieren: s Zusätzlich können Sie im Buchungsprozess die weiteren 50% des CO2-Fußabdrucks Ihrer gebuchten Reise mit einer Waldschutz-Spende an Wilderness International kompensieren und damit die Schutzfläche „wachsen“ lassen! s Für Ihre direkte Spende erhalten Sie eine Urkunde mit der genauen Lagebezeichnung Ihres persönlich geschützten Waldes und eine Spendenbescheinigung für Ihre Steuererklärung.

Weitere Informationen finden Sie online unter www.diamir.de/diamir-goes-green. Gern stehen wir Ihnen unter nachhaltigkeit@diamir.de für Rückfragen zur Verfügung.


Reisekategorien

Fotos: Katarina Konrad (1), Markus Recknagel (1), www.wilderness-international.org | Reinhard Mink (1)

DIAMIRPur Unsere Pur-Reisen vereinen sowohl Kultur- als auch Naturaspekte in sich. Das Reisen in kleinen Gruppen mit maximal 14 Reisenden ermöglicht tiefe und nachhaltige Einblicke in die reichhaltige Kultur sowie in die jeweiligen Sitten und Gebräuche der besuchten Regionen. Auch das intensive Entdecken der Naturschönheiten des Reiselandes kommt hier nicht zu kurz. Dank Ihres meist deutschsprechenden Reiseleiters lernen Sie Ihr Reiseland noch intensiver kennen. Er ist ein maßgeblicher Garant für den Erlebniswert einer DIAMIR-PurReise. Oft führen wir unsere Reisen bereits ab 4 Teilnehmern durch, was Ihnen zudem Planungssicherheit gibt. Passende Verlängerungsprogramme vom erholsamen Baden bis hin zur spannenden Städteerkundung bieten wir Ihnen gern an. DIAMIRExplorer Die Reiseform DIAMIR Explorer ist wie geschaffen für Abenteurer und Sprachfreunde, die in ggf. sogar internationaler Gruppe zu attraktiven Preisen reisen möchten. Kleine Mindestteilnehmerzahlen, meist schon ab 2 Personen, versprechen größtmögliche Planungssicherheit. Die Unterkünfte sind authentisch und der Transport zum nächsten Tagesziel erfolgt in regionaltypischen Fahrzeugen. Dadurch ergeben sich immer wieder intensive Begegnungen mit den Einheimischen und anderen Reisenden. Meist ohne Langstreckenflug angeboten, ist eine hohe Planungsflexibilität für die Anreise und für Verlängerungen gegeben. DIAMIRAktiv Per Pedes, per Rad, im Hundeschlitten, auf dem Rücken eines Kamels – die Möglichkeiten des aktiven Erkundens eines Reiselandes sind vielfältig. Genau das bietet Ihnen DIAMIR Aktiv unter Leitung eines kompetenten Tourenführers und Kenners der Region, ohne jedoch sportliche Höchstleistungen zu verlangen! Die Wanderreisen reichen von kurzen bis zu mehrstündigen Tagestouren auf leichten bis mittelschweren Passagen. Die zwischen den aktiven Etappen liegenden Tage lassen Zeit für die Erkundung der Etappenziele. Unsere Trekkingtouren sind konditionell anspruchsvoller. Man ist mehrere Tage am Stück unterwegs und wandert von Unterkunft zu Unterkunft oder übernachtet in Zelten. Zudem sorgen fast immer Träger oder Tragtiere für den Transport Ihres Hauptgepäcks und der Ausrüstung, so dass Sie nur mit einem leichten Tagesrucksack unterwegs sind. Besondere Aktivitäten und Erlebnisse erwarten Sie bei unseren Huskytouren, Kameltrekkings oder Radreisen. DIAMIRKomfort Sie reisen gern stilvoll und rundum versorgt? Unsere Komfortreisen sind ganz explizit auf diese Aspekte hin konzipiert! Von der Anreise über besondere Unterkünfte und exklusive Erlebnisse bis hin zur deutschsprechenden Reiseleitung ist bereits alles in der Reiseplanung berücksichtigt. Die Flexibilität für eigene Erkundungen oder z.B. ein romantisches

Abendessen zu zweit ist darüber hinaus ebenso gegeben. Lassen Sie sich verzaubern von einzigartigen Begegnungen und besonderen Momenten in kleiner Gruppe - dafür sorgen die DIAMIRReiseexperten bei der Reiseplanung und Ihr Reiseleiter vor Ort. Den individuellen Abschluss Ihrer Komfortreise bietet das von unseren Länderexperten ausgewählte passende Verlängerungsangebot, welches wir Ihnen bei vielen Reisen bereits optional anbieten – zum Beispiel eine erholsame Auszeit am Meer. DIAMIRIndividuell Nutzen Sie die Vielfalt und Möglichkeiten unserer unzähligen Reisebausteine, Unterkünfte, Selbstfahrertouren sowie Mietwagen- und Camperangebote, um Ihre ganz persönliche Traumreise zusammenzustellen! Oder möchten Sie Ihre gebuchte Kleingruppenreise ganz individuell erweitern und verlängern? Unsere Experten stehen Ihnen bei der Planung natürlich mit Rat und Tat zur Seite.

Bedeutung der Symbole Individueller Tourcode/Reisenummer einer Reise KOLMYT Deutschsprachige Reiseleitung Englischsprachige Reiseleitung Teils deutsch-, teils englischsprachige Reiseleitung Spanischsprachige Reiseleitung Langstreckenflug ab/an Deutschland inklusive Übernachtung in festen Unterkünften wie Hotels, Pensionen, Berghütten Übernachtung in Zelten, Hängematten oder unter freiem Himmel Reisetermin mit garantierter Durchführung Reise zum Wunschtermin, ab 2 Personen DIAMIR PRIVAT

Schwierigkeitsgrade Kategorie 1 Einfache Touren mit geringer körperlicher Anstrengung, bei denen extreme Temperaturen die Reise eher selten beeinträchtigen und allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Kategorie 2 Mittelschwere Touren, Aktivurlaub. Tägliche körperliche Anstrengungen treten in moderatem Umfang auf. Extreme Temperaturen oder längere Transfers müssen akzeptiert werden. Kategorie 3 Anspruchsvolle Touren mit häufigen körper­lichen Anstrengungen, für die eine gute Kondition und mentale Belastbarkeit erforderlich ist. Kategorie 4 Schwere Touren mit sportlichem Anspruch und mehrtägigen, überdurchschnittlich körperlichen Anstrengungen, denen Sie auch mental gewachsen sein müssen. Sie sollten im Alltag unbedingt regelmäßig Sport treiben.

Anreisemöglichkeiten Kolumbien liegt im Norden Südamerikas und wird von den Airlines ab Deutschland üblicherweise tagsüber angeflogen. Folgende Fluggesellschaften eignen sich für Flüge nach Kolumbien. Lufthansa Abflughäfen in Deutschland: Frankfurt (direkt); günstige Zubringer ab vielen Flughäfen im deutschsprachigem Raum Iberia Abflughäfen in Deutschland: Berlin, München, Frankfurt, Düsseldorf (jeweils über Madrid); günstige Durchgangstarife zu Inlandszielen verfügbar; kurze Umsteigezeit in Madrid Air France / KLM Abflughäfen in Deutschland: Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, München, Nürnberg, Hannover, Stuttgart (jeweils über Amsterdam bzw. Paris); günstige Verbindungen und kurze Umsteigezeiten

AVIANCA Abflughäfen in Deutschland: Frankfurt, München (jeweils über Madrid oder Barcelona)

|5


Kolumbien · Venezuela Guyana · Suriname Bienvenido, Welcome & Welkom! Eines haben die vier nördlichen Länder Lateinamerikas gemeinsam: Sie liegen nicht im Fokus der Touristen. Daher sind sie eine Perle für all jene, die gern die Ursprünglichkeit genießen und auf der Suche nach dem gewissen Etwas bei einer Reise sind. Tosende Wassermassen am Salto Angel oder den Kaieteur Fällen, koloniale Schätze in Cartagena oder

Paramaribo, majestätische Tafelberge inmitten dichten Regenwaldes, spektakuläre Tierbeobachtungen oder hautnaher Kontakt zu den Einheimischen. Die Möglichkeiten der Erlebnisse sind so vielfältig wie die Länder selbst. Gehen Sie auf eine unvergessliche Reise in Regionen unbeschreiblicher Schönheit. „Statt träumen selbst erleben…“

Wetterleuchten über dem Maracaibosee

Pure Lebensfreude und gelebte Tradition

Riohacha

Koloniale Perle Cartagena

Caracas Cartagena

Merida

Panama

Venezuela

Pico Humboldt Bucaramanga

Llanos

Imposante Bergwelt hautnah erleben

Medellin Bogota

Cali Ruta del Cafe in Kolumbien

Popayan

Kolumbien

San Agustin

Ecuador Beeindruckende Prä-Inka-Kulturen Unberührte Naturschätze

6|

Peru

Leticia


Fotos: Markus Recknagel (5), Thomas Kimmel (2), Marcus Brümmer (1), Jörg Ehrlich (1), Alan Highton (1), Carolin Sachs (1), Archiv (3)

Karibische Traumstrände

Isla Margarita

Naturparadies Orinocodelta

Exklusive Tierbeobachtung

Orinocodelta

co Orino

Puerto Ordaz Tosende Wassermassen

Salto Angel

Guyana

Roirama

Pico da Neblina

Kaieteur Fälle

Suriname

frz. Guyana

Wasserfälle, Tiere und Tafelberge

Brasilien Naturerlebnis Amazonas im Dreiländereck

|7


Kleingruppenreisen mit erfahrenen Tourenleitern durch Kolumbien

Kolumbien ist wahre Magie! Damit wirbt der Shootingstar Lateinamerikas in seiner Tourismuskampagne und meint damit die Symbiose aus (Hoch-)Kultur, Tradition, vielfältiger Natur, atemberaubender Landschaft und den wohl freundlichsten Menschen Südamerikas. Erleben Sie mit DIAMIR den kulturellen Reichtum der indigenen Bevölkerungsgruppen, karibisches Flair gepaart mit afrokolumbianischem Charme, koloniale Straßenzüge in Cartagena oder Villa de Leyva, die Tradition des Kaffeeanbaus oder den wilden Amazonas – die Reiseerlebnisse sind nahezu unbegrenzt, denn die Magie Kolumbiens erwartet Sie an jeder Ecke. Wählen Sie zwischen einer klassischen Kulturreise, einer Trekkingreise oder einer aufregenden Abenteuer-Radreise – von den klassischen Höhepunkten bis hin zu den Geheimtipps unserer Experten. Egal für welche der Möglichkeiten Sie sich entscheiden, dem Zauber Kolumbiens werden Sie auf einer unserer zahlreichen Reisen garantiert erliegen. Reisen inklusive Flug

8|

deutschspr. Tourenleitung

englischspr. Tourenleitung

Übernachtung in festen Unterkünften

Übernachtung im Zelt

garantierte Durchführung


Metamorphose eines Landes 13 Tage Kultur- und Naturrundreise

DIAMIR Pur

Kolumbien 13 Tage Reise ab 1990 €

KOLBIL

Schwierigkeit:

Fotos: Markus Recknagel (1), Archiv (1)

Höhepunkte s Höhepunkte und Geheimtipps aus Kolumbiens Natur und Kultur s Vielfältige Erlebnisse in der Kaffeeregion: Baden im Wasserfall und Höhlenwanderung s Medellin: neue Seiten der Stadt entdecken s Salento: per Pferderücken durch Wachspalmenfelder s Bunt-karibisches Flair im kolonialen Cartagena

Spannende Ausflüge, einzigartige Natur, bunte Städte und traumhafte Strände – gehen Sie auf ein ganz besonderes Kolumbien-Erlebnis. Lernen Sie den Geheimtipp Südamerikas intensiv kennen um Vorurteile abzubauen und Erwartungen zu übertreffen. 1. Tag: Ankunft in Medellin Ankunft in Medellin und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

gehen auf einen halbtägigen Reitausflug. Nachmittags frei für eigene Erkundungen im malerischen Salento. Übernachtung wie am Vortag. (F)

2. Tag: Medellin Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt in der Stadt des „ewigen Frühlings“ und besuchen die schönsten Ausflugsziele, wie den Plaza Botero, den Parque Bolivar und das Pueblito Paisa mit seiner einmaligen Aussicht auf die Stadt. Der Nachmittag ist frei. Übernachtung wie am Vortag. (F)

7. Tag: Alcala – Cali Durch das Cauca-Tal fahren Sie nach Cali und unternehmen eine Stadtführung in der Welthauptstadt des Salsa. Am Abend können Sie optional bei einem Salsa-Kurs das Tanzbein schwingen. Übernachtung im Hotel. (F)

3. Tag: Medellin – Jardin Mit Aussicht auf die grüne Bergwelt Antioquias fahren Sie nach Jardin und besuchen unterwegs das Naturschutzgebiet Farallones de Citara. Nach Ihrer Ankunft in Jardin erkunden Sie die kolonialen Straßen und verkosten typische Süßigkeiten bei Doña Mariela. Im Anschluss Seilbahnfahrt und Spaziergang durch die kolumbianische Kaffeeregion. Übernachtung im Hotel. (F) 4. Tag: Jardin Hoch zu Roß geht es vorbei an Kaffeeplantagen bis zur Höhle El Esplendor mit ihrem natürlichen Wasserbecken, welches zum Baden und Entspannen einlädt. Das Mittagessen wird am Rande des Wasserfalles serviert. Übernachtung wie am Vortag. (F) 5. Tag: Jardin – Alcala Auf der Fahrt nach Alcala besuchen Sie eine typische Kaffeefarm um alles über den Anbau, Verarbeitung und Produktion des kolumbianischen Kaffees zu erfahren. In Alcala angekommen, können Sie auf der wunderschönen Kaffeehacienda entspannen. Übernachtung auf einer Hacienda. (F) 6. Tag: Salento Heute fahren Sie in das traumhafte Cocora-Tal, berühmt für seine bis zu 60m hohen Wachspalmen und

8. Tag: Cali – Cartagena Flug nach Cartagena, der Rest des Tages steht Ihnen dann in der schönen Kolonialstadt zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (F) 9. Tag: Cartagena Zu Fuß erkunden Sie die „Perle der Karibik“, u.a. besuchen Sie das Kloster La Popa und die Festungsanlage San Felipe de Barajas. Cartagena versteht, wie keine andere Stadt, in unwiderstehlicher Weise, karibische Lebensfreude und koloniales Erbe zu kombinieren. Übernachtung wie am Vortag. (F) 10. Tag: Islas Rosario Am Morgen gehen Sie auf einen ganztägigen Ausflug auf die Islas Rosario mit Aufenthalt auf Playa Blanca, einem langen, weißen Sandstrand, der zum Spazieren, Entspannen, Baden und Schnorcheln einlädt. Hier gibt es ein typisches Gericht zum Mittagessen. Rückfahrt nach Cartagena. Übernachtung wie am Vortag. (F/M) 11. Tag: Cartagena – freier Tag Optional können Ausflüge in die Mangrovenwälder in La Boquilla oder Fahrradtouren in die Umgebung Cartagenas unternommen werden. Oder genießen Sie den Tag bei einem guten Kaffee auf der Festungsmauer mit Blick auf die Karibik. Übernachtung wie am Vortag. (F)

Leistungen ab Medellin/an Bogota · Deutschsprachige Tourenleitung · Inlandsflüge Cali – Cartagena, Cartagena – Bogota in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 10 Ü: Hotel im DZ · 2 Ü: Hacienda im DZ · Mahlzeiten: 12xF, 2xM Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren im Reiseland; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 25.02.17 – 09.03.17 24.07.17 – 05.08.17 18.11.17 – 30.11.17 10.02.18 – 22.02.18

1990 € 1990 € 2090 € 2090 €

Teilnehmerzahl 4 – 12 DIAMIR PRIVAT Täglich ab 2 Personen, deutschsprachige Tourenleitung, ab 2790 € zzgl. Flug Islas Rosario Cartagena l

l Medellin l Alcala l Bogota

Jardin l

l Cali

12. Tag: Vulkan Totumo Sie fahren zum Vulkan El Totumo, einem 15m hohen kegelförmigen Vulkan und haben die Möglichkeit, in dem mit warmen und grauen Schlamm gefüllten Krater zu baden. Anschließend fahren Sie zum Strand nach Manzanillo del Mar, wo eine typische Mahlzeit der Küstenregion serviert wird. Übernachtung wie am Vortag. (F/M) 13. Tag: Rückflug Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Bogota. Hier treten Sie Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise an. (F)

|9


Mythos Eldorado 15 Tage Kultur- und Naturreise

DIAMIR Pur

s Kolumbien klassisch und unverfälscht s Koloniales Erbe von Popayan bis Cartagena s Mystische Salzkathedrale von Zipaquira s Eindrucksvolle Ausgrabungsstätte San Agustin s Tayrona NP: palmengesäumte Traumstrände

15 Tage purer Zauber Kolumbiens: Authentizität, Einzigartigkeit, Kultur, freundliche Menschen und vieles mehr. Die Reise bringt Sie zu zahlreichen Highlights, u.a. Bogota, Cartagena sowie zu einem bunten Markt und interessanten Ausgrabungsstätten.

1. Tag: Ankunft in Kolumbien Willkommen am Flughafen in Bogota! Nach dem Transfer zum Hotel steht Ihnen der Rest des Tages für erste Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

ßend Seilbahnfahrt auf den 3200 m hohen Berg Monserrate. Von dort haben Sie einen beeindruckenden Panoramablick auf die Stadt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

2. Tag: Bogota (F) Sie starten zu einer halbtägigen Besichtigung Bogotas, um die historischen und kulturellen Highlights kennenzulernen. Besichtigung des Hauptplatzes Plaza Bolivar mit den umliegenden Regierungsgebäuden und der Altstadt La Candelaria mit ihren restaurierten Kolonialhäusern. Anschlie-

3. Tag: Bogota – Zipaquira – Villa de Leyva (F) Nach dem Frühstück fahren Sie nach Zipaquira und besichtigen die weltweit einzigartige Salzkathedrale. Weiter geht es nach Villa de Leyva, einem der schönsten Kolonialdörfer der Anden mit schmalen Straßen und dem größten kopfsteingepflasterten Hauptplatz Südamerikas. Nach einer kurzen Erfrischung unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Dorf. Übernachtung im Hotel. 4. Tag: Villa de Leyva – Bogota (F) Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gegen Mittag treten Sie die Rückfahrt nach Bogota an. Dort angekommen besuchen Sie das weltberühmte Goldmuseum. Danach Übernachtung im Hotel.

10 |

5. Tag: Bogota – San Agustin (F) Heute fahren Sie mit einem bequemen Linienbus nach San Agustin (ca. 10h). Der Weg führt über Neiva und entlang des Rio Magdalena, dem längsten Fluss des Landes. In San Agustin befindet sich eine der wichtigsten und eindrucksvollsten Ausgrabungsstätten Südamerikas, bekannt für seine präkolumbianischen Steinfiguren inmitten grüner Hügellandschaft. Übernachtung auf einer Finca. 6. Tag: San Agustin (F) Sie besichtigen den archäologischen Park. Besonders imposant sind der „Wald der Statuen“, die Grabhügel und der Zeremonialbrunnen. Am Nachmittag reiten Sie durch die wilde Natur der Anden (keine Vorkenntnisse nötig), vorbei an Kaffeeplantagen, um eine weitere archäologische Stätte zu besuchen. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: San Agustin (F) Heute besuchen Sie die Magdalena-Enge, mit nur 2 m die schmalste Stelle des Flusses. Anschließend besichtigen Sie die archäologischen Stätten Alto de los Idolos und Alto de las Piedras in der Nähe des Andendorfes Isnos. Später Rückfahrt nach San Agustin. Übernachtung wie am Vortag.


Kolumbien 15 Tage Reise ab 1950 €

KOLMYT

Fotos: Markus Recknagel (3), Archiv (2)

Schwierigkeit:

8. Tag: San Agustin – Popayan (F) Nach dem Frühstück besuchen Sie eine Kaffeefarm und lernen alles über den Anbau und die Verarbeitung der edlen Bohne. Anschließend starten Sie Ihre traumhaft schöne Fahrt durch die zerklüfteten Anden nach Popayan, eine der wichtigsten Kolonialstädte des Kontinents. Die Stadt wurde 1537 von Sebastian de Belalcazar gegründet, der unterwegs war, um das legendäre Eldorado zu finden. Übernachtung im Hostel.

12. Tag: Tayrona NP (F) Tagesausflug in den Tayrona-Nationalpark. Dieser gehört zu den bekanntesten und schönsten Nationalparks ganz Südamerikas. Neben seiner einmaligen Flora und Fauna besticht er durch herausragend schöne, palmengesäumte Traumstrände an der Karibik. Nachdem Sie die Flora und Fauna des Parks erkundet und die Strände genossen haben, geht es gegen Abend wieder zurück nach Santa Marta. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Popayan (F) Spaziergang durch die „Weiße Stadt“. Seinen Namen verdankt Popayan seinen traditionell weiß angestrichenen Fassaden. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen in der schönen Kolonialstadt mit ihrer mächtigen Kathedrale und den romantischen Straßenbildern zur Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Popayan – Silvia – Cali (F) Besuch des authentischen indigenen Marktes von Silvia. Eine Besonderheit dieses bunten Marktes ist, dass auch die Männer der Guambiano-Indianer einen langen Rock tragen. Lassen Sie sich vom bunten Treiben mitreißen! Anschließend fahren Sie durch die Ebene des Cauca-Flusses nach Cali. Am Abend haben Sie die Möglichkeit eine typische Salsa-Schule zu besuchen und selbst das Tanzbein zu schwingen. Übernachtung in einem Gästehaus.

13. Tag: Santa Marta – Cartagena (F) Entlang der Karibikküste geht es nach Cartagena. Hier spüren Sie sofort die Mischung aus Kolonialstil, karibischem Flair und afrikanischem Einfluss und entdecken das zum einstigen Schutz vor Piraten komplett ummauerte alte Stadtzentrum, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Übernachtung im Hotel. 14. Tag: Cartagena (F) Bei einer halbtägigen Rundfahrt besichtigen Sie die kolonialen Schätze der Stadt, wie die Festung San Felipe mit ihren unterirdischen Geheimgängen, das Kloster La Popa auf dem höchsten Berg der Stadt und natürlich auch die historische Altstadt Bocagrande. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Cali – Bogota – Santa Marta (F) Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und fliegen via Bogota nach Santa Marta. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

15. Tag: Cartagena – Bogota – Heimreise (F) Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Bogota. Individueller Heimflug.

Leistungen ab/an Bogota · Deutschsprachige Tourenleitung · Inlandsflüge Cali – Bogota – Santa Marta / Cartagena – Bogota in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, komfortablen Linienbussen, etc. laut Programm · Bogota – Villa de Leyva – Bogota / Popayan – Silvia – Cali in privaten Fahrzeugen · Bogota – San Agustin in großen, komfortablen Reisebussen · San Agustin – Popayan / Santa Marta – Cartagena in komfortablen Kleinbussen für bis zu max. 15 Personen · Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.16) · Reiseliteratur · 8 Ü: Hotel im DZ · 6 Ü: Gästehaus im DZ · Mahlzeiten: 14xF Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 06.11.16 – 20.11.16 05.03.17 – 19.03.17 16.04.17 – 30.04.17 14.05.17 – 28.05.17 11.06.17 – 25.06.17 02.07.17 – 16.07.17 10.09.17 – 24.09.17 08.10.17 – 22.10.17 12.11.17 – 26.11.17

1950 € 1995 € 1995 € 1995 € 1995 € 1995 € 1995 € 1995 € 1995 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1000 € EZ-Zuschlag: 230 € Aufpreis für höhere Unterkunftskategorie (landestypische Hotels mit Charme): 235 € 1-2 h Salsakurs an Tag 10: 30 € Teilnehmerzahl 4 – 10 Hinweis Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe). Anschlussprogramm Kolumbien – 4 Tage Inseltraum Islas Rosario Tourcode: KOLROS ab 2 Personen, ab 430 € Schwierigkeit:

Santa Martall Tayrona NP Cartagena l Villa de Leyva l

l

Bogota Cali l Popayan l l San Agustin

| 11


Hundert Jahre Einsamkeit – Ein Land erwacht!

DIAMIR Aktiv

0.0

3. – 15.04.

s Kolumbien für Aktive und Wiederholer s Ciudad perdida – Trekking zur „verlorenen Stadt“ s Wanderungen durch versch. Klima- und Vegetationszonen s Kultur in Cartagena, Villa de Leyva und der Salzkathedrale s Dem edlen Kaffee auf der Spur rund um Minca

zahlreichen Skulpturen und dem Taufbecken, welches durch herabtropfendes Wasser von der riesigen Kuppel gespeist wird. Die komplett aus Salz erbaute Kirche zählt zu den größten religiösen Bauwerken der Welt. Anschließend Weiterfahrt ins malerische Villa de Leyva mit dem größten Hauptplatz Kolumbiens. Der Nachmittag steht Ihnen in dieser schönen kolonialen Stadt zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

chen Panoramaweg den 3200 m hohen Monserrate, von dem aus Sie einen einmaligen Blick auf die bunte Millionenmetropole haben. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Chingaza NP (F) Tagesausflug in den Chingaza-Nationalpark mit Wanderung durch eindrucksvolle Landschaften: Unzählige Frailejones (Korbblütlergewächse) enormen Ausmaßes schmücken die Landschaft. Ziel Ihrer Wanderung im Paramo ist die heilige Lagune Siecha, die von den Muisca-Indianern verehrt wurde. Rückfahrt nach Bogota. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h) 4. Tag: Bogota – Zipaquira – Villa de Leyva (F) Fahrt nach Zipaquira und Besuch der gewaltigen unterirdischen Salzkathedrale mit ihren

12 |

it I R -T ourenle

Kolumbiens Magie in einer Aktivreise! Die kulturellen Höhepunkte wie die unterirdische Salzkathedrale von Zipaquira und Cartagena werden durch anspruchsvolle Trekkings zum Cerro Cennedy und zur Ciudad Perdida sowie einem Strandaufenthalt ergänzt.

1. Tag: Ankunft in Kolumbien Individuelle Anreise nach Bogota. Nach dem Transfer zum Hotel steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Wenn es die Zeit erlaubt, spazieren Sie durch die zauberhaften Altstadtgassen. Besonders empfehlenswert ist die für den Autoverkehr gesperrte Calle Coliseo. Genießen Sie Ihre erste Tasse kolumbianischen Kaffee in einem der zahlreichen Cafés und lassen Sie die Atmosphäre auf sich wirken. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Bogota (F) Am Morgen Stadtrundgang durch die Altstadt, deren Architektur von der Renaissance über Barock und Klassizismus bis in die Moderne reicht. Gegen Mittag besuchen Sie das Goldmuseum mit seinen prähispanischen Schätzen. Danach erreichen Sie auf einem herrli-

g

DI

AM

termin un

mit

Sonder

2 7 01

3

17 Tage Natur- und Trekkingreise

5. Tag: Laguna Iguaque (F) Zeitiger Start der anspruchsvollen, aber wunderschönen Wanderung zur Laguna Iguaque. Um zur heiligen Lagune der Muisca zu gelangen, durchwandern Sie vier abwechslungsreiche Vegetationszonen: Üppiger Pflanzenbewuchs und feuchtwarmes Klima bestimmen zu Beginn das Szenario, enden wird die Wanderung im kalten Hoch-Paramo. Zurück im Hotel lassen Sie die Eindrücke der großartigen Tour Revue passieren. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 10h, 1300 m, 1300 m) 6. Tag: Villa de Leyva – Cartagena (F) Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um das Flair der malerischen Stadt zu genießen. Anschließend erfolgt Ihr Transfer nach Bogota und Flug nach Cartagena. Übernachtung im Hotel.


Kolumbien 17 Tage Reise ab 2490 €

KOLTRE

Schwierigkeit:

Fotos: Markus Recknagel (2), Archiv (2)

7. Tag: Cartagena (F) Spüren Sie in Cartagena die einzigartige Symbiose aus karibischem Flair und afrikanischem Einfluss. Das zum einstigen Schutz vor Piraten komplett ummauerte alte Stadtzentrum zählt seit 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einem Stadtrundgang besichtigen Sie die Festung San Felipe mit ihren unterirdischen Geheimgängen, das Kloster La Popa auf dem höchsten Berg der Stadt und natürlich auch die historische Altstadt. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Cartagena – Minca (F/A) Fahrt mit einem öffentlichen Bus nach Santa Marta, anschließend geht es per Privatfahrzeug weiter nach Minca. In dieser Region, die stark vom Kaffeeanbau geprägt ist, erfahren Sie viel Wissenswertes über den Anbau und die Verarbeitung der edlen Bohnen. Weiterfahrt zum Naturreservat Eldorado. Übernachtung im Hotel des Reservats. 9. Tag: Wanderung zum Cerro Kennedy (F/M (LB)) Heute wandern Sie zum Cerro Kennedy (ca. 6h), einem Bergausläufer der Sierra Nevada de Santa Marta. Die Anstrengungen der Wanderung werden bei guten Wetterbedingungen belohnt durch eine atemberaubende Sicht auf die höchsten und schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada, den Pico de Cristobal Colon und den Pico Bolivar sowie Santa Marta. Während der Wanderung bewundern Sie außerdem die vielfältige Flora und Fauna. Mittagessen als Lunchpaket. Am Nachmittag Rückfahrt nach Santa Marta. Übernachtung im Hotel. 10. Tag: Trekking Ciudad Perdida (F/M/A) Beginn des Trekkings zur Ciudad Perdida. Der Weg führt ca. 11 km steil bergan. Auf teilweise anspruchsvollem Terrain gelangen Sie bis zum Camp Alfredo auf 500 m Höhe, welches wunderschön und mit Blick auf die Gebirgskette gelegen ist. Übernachtung in einer Herberge in Hängematten bzw. auf Isomatten. (Gehzeit ca. 5h, 550 m) 11. Tag: Trekking Ciudad Perdida (F/M/A) Die Wanderung führt Sie durch das Gebiet der Kogi-Indianer. Die Kogi sind ein sehr stolzes Volk und betrachten sich selbst als verantwortlich, das kosmische Gleichgewicht zu wahren. Das veranlasst die Kogi die zivilisierte Bevölkerung und „Eindringlinge in ihre Welt“ als „kleine Brüder“ zu bezeichnen. DIAMIR hat örtliche Guides

engagiert, welche jahrzehntelang in diesem Gebiet leben und somit eine Brücke zu den Kogi schlagen können. Das Vertrauen der Kogi zu diesen Guides ist für DIAMIR und seine Kunden von unschätzbarem Wert, da Ihnen auf diese Weise einzigartige Einblicke in diese Kultur ermöglicht werden. Am Nachmittag erreichen Sie das Camp Turcol. Der Fluss läd zum Baden oder Entspannen ein. Übernachtung in einer Herberge im Mehrbettzimmer. (Gehzeit ca. 4h, 450 m) 12. Tag: Trekking Ciudad Perdida (F/M/A) Heute erreichen Sie die Ciudad Perdida. Die „verlorene Stadt“ der Tairona wurde erst 1975 von Grabräubern entdeckt und liegt noch immer verwunschen an den Steilhängen des Rio Buritaca. Nach 4h Wanderung erreichen Sie ein Camp zur Rast. Danach geht es weiter zum eigentlichen Ziel, der Ciudad Perdida. Einige Male müssen Sie den Fluss überqueren, bevor Sie die 1200 Treppenstufen zur „verlorenen Stadt“ erreichen. Auf 200 terrassenartigen Plattformen liegen die Reste der einstigen Stadt, dessen Rundbauten für bis zu 4000 Einwohner Platz boten. Übernachtung in einer Herberge in Hängematten bzw. auf Isomatten. (Gehzeit ca. 6h, 1000 m, 600 m) 13. Tag: Trekking Ciudad Perdida (F/M/A) Ein langer Trekkingtag liegt vor Ihnen: Sie wandern auf demselben Weg zurück bis zum Camp Alfredo. Übernachtung in einer Herberge in Hängematten bzw. auf Isomatten. (Gehzeit ca. 6h, 750 m, 1150 m) 14. Tag: Trekking Ciudad Perdida – Strand Palomino (F) Der letzte Abschnitt Ihres Trekkings in die Ortschaft Mamey liegt vor Ihnen. Anschließend geht es zurück an die Küste, an den Strand Palomino. Nach den Anstrengungen der Trekkingtour erwarten Sie hier wilde Buchten und ein palmengesäumter Sandstrand mit klarem, türkisfarbenem Wasser. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4h, 550 m) 15.-16. Tag: Relaxen am Strand 2x(F) Genießen Sie die Tage zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 17. Tag: Santa Marta – Abreise (F) Gegen Mittag erfolgt der Transfer zum Flughafen Santa Marta, von wo aus Sie Ihren Flug nach Bogota antreten. Von der Hauptstadt aus beginnt Ihre individuelle Heimreise.

Leistungen ab/an Bogota · Deutschsprachige Tourenleitung von Tag 1-14 · DIAMIR-Tourenleitung auf ausgewähltem Termin · Inlandsflüge Bogota – Cartagena sowie Santa Marta – Bogota in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 12 Ü: Hotel im DZ · 1 Ü: Herberge im MBZ · 3 Ü: Herberge in Hängematte · Mahlzeiten: 16xF, 4xM, 1xM (LB), 5xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland (ca. 31 US$); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 30.03.17 – 15.04.17 20.05.17 – 05.06.17 23.09.17 – 09.10.17 01.03.18 – 17.03.18

2690 € 2490 € 2490 € 2490 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1000 € EZ-Zuschlag: 390 € Aufpreis 4-5 Teilnehmer: 250 € Zusatz-Übernachtung Palomino Beach p.P./Nacht im DZ: ab 50 € Teilnehmerzahl 6 – 12 Hinweis Abweichende Teilnehmerzahl auf einzelnen Streckenabschnitten möglich. DIAMIR PRIVAT Täglich ab 2 Personen, deutschsprachige Tourenleitung, ab 3790 € zzgl. Flug Anschlussprogramm Kolumbien – 3 Tage Blühender Fluss – Caño Cristales Tourcode: KOLCRI ab 2 Personen, ab 950 € Schwierigkeit: Machete Pelao l Camp Alfredo l l Camp Turcol l Ciudad Perdida

Strand Palomino Minca / Cerro Kennedy l Cartagena l

l l

Ciudad Perdida

l Iguaque NP l Villa de Leyva

Bogota l l

Chingaza NP

| 13


Von den Anden zur Karibik 21 Tage Natur- und Trekkingreise

DIAMIR Aktiv

s Bergtrekking im Nationalpark Los Nevadosy s Die Metropolen Bogota und Cartagena s Wanderungen im Regenwald des Tayrona Nationalparks und an der Karibikküste s Unvergessliche Begegnungen mit herzlichen Menschen

1. Tag: Anreise nach Bogota Bienvenidos a Colombia! Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel in der Altstadt gebracht. Hier können Sie Ihre ersten Eindrücke von Land und Leute gewinnen und einen entspannten Kaffee in einem der kleinen Restaurants und Bars genießen. Ü im Hotel. 2. Tag: Bogota (2600 m) (F) Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung (ca. 5-6h). Gemeinsam mit Ihrem Stadtführer lernen Sie die Altstadt und Geschichte Bogotas kennen. Mit der Seilbahn geht es schließlich auf den 3200 m hohen Monserrate hinauf, das beliebte Ausflugs- und Wallfahrtsziel am Rande der kolumbianischen Hauptstadt. Von da aus genießen Sie einen grandiosen Weitblick auf die Millionenmetropole genießen. Übernachtung wie am Vortag.

Trekkingerlebnisse mit erfahrenen Tourenleitern im NP Los Nevados, im Tayrona NP und durch den Regenwald – lassen Sie sich von der Magie und Vielfalt Kolumbien verzaubern, Sie werden aus dem Staunen nicht heraus kommen.

3. Tag: Chingaza Nationalpark (3000 m) (F) Am Morgen werden Sie zum NP Chingaza gefahren, um dort eine Wanderung zu unternehmen. Die Berge des Nationalparks, ein Naturund Kulturschatz Zentralkolumbiens, schützen die Geheimnisse der Muiscas und Guayupes, indigene Völker, die in diesem Gebiet lebten. Heute ist es ein Refugium für Fauna und Flora der Anden, die dem Besucher das Geheimnis des Lebens offenbaren. Zu den hier lebenden Arten gehören zum Beispiel der Brillenbär, der Puma und der Andenkondor. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 500 m) 4. Tag: Bogota – Zipaquira – Villa de Leyva (F/A) Nach dem Frühstück besuchen Sie das weltberühmte Goldmuseum. Danach fahren Sie nach Zipaquira und besichtigen die weltweit einzigartige Salzkathedrale. Weiter geht es nach Villa de Leyva, einem der schönsten Kolonialdörfer der Anden mit kopfsteingepflasterten Straßen und dem größten Hauptplatz Südamerikas. Übernachtung im Hostal. 5. Tag: Villa de Leyva (F/M/A) Heute unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Dorf. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

14 |

6. Tag: Bogota – Salento (F/M/A) Nach dem Frühstück haben Sie Zeit für einen letzten Bummel in Villa de Leyva, bevor Sie zum Flughafen von Bogota fahren und Ihren Flug nach Salento antreten. Übernachtung im Hotel. 7. Tag: Salento – Cocora-Tal (F/M/A) Wir verlassen Salento morgens und fahren zum Cocora-Tal. Hier beginnt Ihr Weg auf einer Höhe von 2.390 Metern in einem Wald. Von dort aus haben Sie eine gute Aussicht auf die Wachspalmen. Der erste Aufstieg endet auf 3.150 Metern auf der Mirador-Ebene, wo Sie zu Mittag essen. Auf dem weiteren Weg zu Ihrem Tagesziel, der Finca La Argentina, die auf 3.450 Metern liegt, passieren Sie zwei verschiedene, für das tropische Ökosystem typische Wälder. Übernachtung in einer Finca. 8. Tag: La Argentina – Aquilino (F/M/A) Der Anstieg führt Sie zum Sektor Buenos Aires und bringt Sie dem Naturpark Los Nevados näher. Von dort führt der Weg berg- und talwärts in das Flusstal des Río Cardenas. Bei einer Pause nach dem steilsten Anstieg des Tages sehen Sie den Paramillo del Quindio. Im Anschluss wandern Sie zur Finca La Primavera hinab. Von hier sind es zu Ihrem Tagesziel, der Finca Aquilino, nur noch zwei Kilometer. Dieses erreichen Sie über ein auf 3.700 Meter Höhe gelegenes Tal. Übernachtung in einer Finca.


9. Tag: Nevado de Tolima (F/M/A) Der Tag startet bereits um 2:30 Uhr. Der Weg führt zuerst nach Peñas Blancas wo der erste Anstieg beginnt und Sie nach Cuchilla del Paramo gelangen. Weiter geht es zum El Calvito. Danach geht es nach Cuchilla del Helipuerto, Ausgangspunkt für die Besteigung des Gletschers. Da der Fuß des Gletschers (4.800 Meter) steinig und sandig ist, ist es teilweise hilfreich die Hände zur Unterstützung und zum Halten des Gleichgewichts einzusetzen. Anschließend Anstieg zum Gipfel des Nevado de Tolima. Übernachtung wie am Vortag.

Fotos: Markus Recknagel (2), Archiv (1)

10. Tag: Nevado de Tolima – Salento (F/M/A) Zeitig verlassen Sie die Finca und geben als erstes die Kletterausrüstung zurück. Nach einem leichten Abstieg zum Hügel namens La Virginen und der gleichnamigen Lagune, kehren Sie dem Paramo den Rücken und beginnen mit dem Abstieg zum Cocora-Tal. Die Mittagspause machen Sie beim Park-Ranger an der Farm Estrella de Aqua. Die nächsten neun Kilometer passieren Sie einen Erlenwald in den Anden und beenden die Tour im Cocora-Tal, wo der Rücktransport nach Salento auf Sie wartet. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Salento – Taganga (F) Von Salento fliegen Sie über Bogota nach Santa Marta. Das Leben an der Küste ist ganz anders als Sie es bisher in Kolumbien erlebt haben: Neben den hohen Temperaturen erwarten Sie kulinarische Hochgenüsse und rhythmische Musik an jeder Ecke. Es ist fast wie eine Reise in ein anderes Land! Mit einem kurzen Transfer gelangen Sie in das nahe gelegene Fischerdorf Taganga. Der beliebte, kleine Ort liegt direkt am Karibischen Meer. Übernachtung im einfachen Hotel. (Fahrzeit ca. 4h) 12. Tag: Taganga (F) Heute genießen Sie einen freien Tag an der Karibikküste. Wir empfehlen, sich vor Ort ein Taxiboot zu nehmen und die benachbarten Sandstrände anzufahren. Dort können Sie baden und entspannen oder beim Schnorcheln die Meereswelt beobachten. Wer Lust hat, kann auch mit dem öffentlichen Bus auch in die nahe gelegene Stadt Santa Marta fahren, einen Einkaufsbummel machen und frisch gepresste Fruchtsäfte an den kleinen Ständen genießen. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Taganga – Trekking Tigrera – Minca – Marinka-Tal (F/M/A) Sie fahren nach Tigrera. Die Wanderung führt Sie zunächst über den “Garrapatero-Weg” bis zum Dorf Minca. Hier werden Sie mit frischem Fruchtsaft oder regionalem Kaffee verköstigt. Es geht dann durch das Marinka-Tal und zu den Marinka-Wasserfällen, wo Sie Gelegenheit für ein erfrischendes Bad haben. Nach dem Mittagessen besuchen Sie eine Bio-Kaffeefarm und lernen den Prozess des Kaffeeanbaus, der Ernte und Verarbeitung kennen. Übernachtung in einer Finca. (Fahrtzeit ca. 1 h, Gehzeit 4-5 h) 14. Tag: Marinka-Tal – Vista Nieves – La Cumbre (F/M/A) Sie wandern durch Kaffeefelder bis zum Aussichtspunkt Los Pinos. Weiter geht es zum Sektor El Campano. Hier werden Sie abgeholt und zum Sektor Vista Nieves gefahren. Die Wanderung führt Sie entlang grünem Weideland an der Südseite des Cerro Kennedys vorbei. In Ihrer Unterkunft angekommen, werden Sie mit einem

Kolumbien 21 Tage Reise ab 4290 €

KOLAND

Schwierigkeit:

frisch zubereiteten Mittagessen erwartet und den Alltag einer lokalen Familie erleben. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in einer Finca in MBZ. (Gehzeit: 4-5h) 15. Tag: La Cumbre – Cerro Kennedy – San Lorenzo – Minca (F/M) Sie stehen zeitig auf und wandern zum höchsten Punkt dieser Wanderung auf 2500 m und befinden Sie sich ganz in der Nähe der Bergspitze des Cerro Kennedys. Ab jetzt wandern Sie nur noch bergab durch den Nebelwald von San Lorenzo und Bella Vista. Dabei besuchen Sie das Natur- und Vogelreservat Eldorado. Sie werden nach dem Mittagessen von einemJeep abgeholt und zurück zur Ortschaft Minca. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Gästehaus (evtl. in MBZ). (Gehzeit: ca. 4-5 h) 16. Tag: Minca – Tayrona NP – Pueblito Chairama – Arrecifes (F) Am Morgen fahren Sie nach Calabazo, wo Sie Ihre Wanderung starten. Der Weg führt Sie zunächst zu den Ruinen des Pueblito Chairama. Für das letzte Stück des Wanderweges in der Sierra Nevada ist Trittsicherheit gefragt, denn die Wanderung führt zum Teil über große, manchmal auch rutschige Steine. Entlang eines alten Indianerweges gelangen Sie schließlich zum Cabo San Juan Strand, wo Sie eine Abkühlung im karibischen Meer genießen können. Übernachtung im einfachen Gästehaus. (Gehzeit: ca. 5-6h, 250 m, 300 m) 17. Tag: Tayrona NP (F) Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können entweder am Sandstrand das karibische Flair genießen, ein wenig schnorcheln oder in der Hängematte vor Ihren Bungalow entspannen und dem Rauschen des Meeres lauschen. Außerdem können Sie Spaziergänge im Regenwald machen, bunte Schmetterlinge beobachten und mit etwas Glück entdecken Sie auch kleine Äffchen, die in den Bäumen über Ihnen herumspringen. Übernachtung wie am Vortag. 18. Tag: Tayrona NP – Cartagena (F) Nach dem Frühstück können Sie noch einmal das herrliche, wilde Meer im Tayrona NP genießen. Dann geht es zu Fuß zum Ausgang des NP, wo Sie der Bus bereits erwartet. Hier heißt es Abschied nehmen von der üppigen Natur des Regenwaldes. Ihr nächstes Ziel ist die wunderschöne Kolonialstadt Cartagena (UNESCO). Die Stadt erreichen Sie am späten Nachmittag, der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 1h, Fahrtzeit ca. 6-7 h) 19. Tag: Cartagena (F) Dieser Tag ist Cartagena gewidmet: Die Stadt hat sich als eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas behauptet. Gleich nach dem Frühstück beginnen Sie mit einer geführten Stadt-

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung ab Bogota/bis Cartagena · Inlandsflug Bogota – Santa Marta und Cartagena – Bogota in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten und Transfers in privaten Geländewagen und Bussen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · 17 Ü: Hotel bzw. Hütte im DZ · 2 Ü: Gästehaus im MBZ · Mahlzeiten: 19xF, 9xM, 9xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 13.11.16 – 03.12.16 30.07.17 – 19.08.17 12.11.17 – 02.12.17

4290 € 4390 € 4290 €

Zusatzkosten EZ Zuschlag 2016 (kann im Regenwald an der Küste nicht garantiert werden): 350 € Rail & Fly: ab 40 € Teilnehmerzahl 6 – 14 Hinweis Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Santa Marta l l Cerro Kennedy/ Cartagena l Tayrona NP

l Villa de Leyva Salento/l l Zipaquira Los Nevados NP l Bogota

rundfahrt und Besichtigung der Altstadt. Sie bestaunen die riesige Festungsmauer von San Felipe und das Kloster La Popa. Am Nachmittag können Sie Cartagena auf eigene Faust entdecken. Das karibische Nachtleben in Cartagena ist legendär – das sollten Sie auf keinen Fall versäumen! Übernachtung wie am Vortag. 20. Tag: Abflug nach Europa (F) Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Cartagena gebracht. Flug nach Bogota und anschließender Weiterflug nach Europa. 21. Tag: Ankunft in Deutschland Mit vielen Eindrücken kommen Sie an Ihrem Heimatflughafen an und treten Ihre individuelle Heimreise an.

| 15


Kolumbiens Klassiker mit Komfort 17 Tage Kultur- und Naturreise

DIAMIR Komfort

s Unser Klassiker als 4* Komfortvariante s Bezaubernde Küstenregion: Cartagena und Tayrona NP s Genuss par excellence: Zu Besuch in der Kaffeeregion s Der Geschichte auf der Spur in San Agustin und Popayan s Stimmungsvoll beleuchtete Salzkathedrale von Zipaquira

1. Tag: Anreise und Ankunft in Bogota Abflug am Morgen. Nach der Ankunft in Bogota am Nachmittag/Abend erfolgt der Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel de la Opera. 2. Tag: Bogota (F) Nach dem Frühstück halbtägige Besichtigung der Stadt, mit der Plaza Bolivar und den umliegenden Regierungsgebäuden sowie der Altstadt La Candelaria mit ihren wunderschönen Kolonialhäusern und dem weltberühmten Goldmuseum. Am Nachmittag besuchen Sie den Berg Monserrate, auf 3200 m gelegen, mit einem beeindruckenden Rundblick auf die ganze Stadt. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Bogota – Zipaquira – Villa de Leyva (F) Am Morgen fahren Sie nach Zipaquira und besichtigen die beeindruckende Salzkathedrale, die sich in einem unterirdischen Salzstollen be-

16 |

Hochwertige Unterkünfte mit individuellem Charme und ein Abstecher in die Kaffeezone Kolumbiens verleihen dieser Höhepunkte-Reise das gewisse Etwas. Ihnen begegnen neben viel Komfort atemberaubende Natur- und Kulturschönheiten von Süd nach Nord. findet. Anschließend fahren Sie ins malerische Villa de Leyva. Das Städtchen bezaubert mit seinen liebevoll restaurierten und strahlend weiß getünchten Kolonialhäusern und der größten „Plaza Mayor“ Kolumbiens. Übernachtung im Hotel & Spa Getsemani. 4. Tag: Villa de Leyva (F) Heute erwartet Sie ein ganztägiger Ausflug in die Umgebung von Villa de Leyva. Unter anderem besuchen Sie das Dominikanerkloster Santo Ecce Homo, das 8 m lange Fossil eines 120 Millionen alten Kronosaurus, sowie das astronomische Observatorium der Muiscas, das “Infiernito”. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Villa de Leyva – Bogota – Neiva – Rivera (F/A) Am heutigen Morgen Rückfahrt nach Bogota und Flug nach Neiva. Nach Ankunft fahren Sie

Richtung Nordosten in die Tatacoa-Wüste und unternehmen einen Rundgang durch die labyrinthartigen Gesteinsformationen des „El Cusco“. Weiterfahrt nach Rivera und Erholung in einem der herrlichen Thermalbäder. Abendessen im Thermalbad Los Angeles. Übernachtung im Hotel Casa Oliveros. 6. Tag: Rivera – San Agustin (F) Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrer ca. 5-stündigen Fahrt entlang des Rio Magdalena nach San Agustin. Hier liegt eine der wichtigsten und eindrucksvollsten Ausgrabungsstätten Südamerikas, bekannt für seine Steinfiguren inmitten grüner Hügellandschaft. Am Nachmittag besichtigen Sie den archäologischen Park. Übernachtung im Hotel Akawanka Lodge. 7. Tag: San Agustin (F) Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine wunderschöne Reittour, vorbei an weitläufigen Kaffeeplantagen. Sie besuchen weitere archäologische Stätten in der Umgebung, bevor Sie am Nachmittag den Estrecho del Magdalena besuchen. Mit nur 2 Metern Breite ist diese Stelle der engste Teil des Rio Magdalena, des längsten Flusses des Landes. Rückfahrt nach San Agustin. Übernachtung im Hotel Übernachtung wie am Vortag.


Kolumbien 17 Tage Reise ab 3990 €

KOLKOM

Fotos: Markus Recknagel (1), Archiv (4)

Schwierigkeit:

8. Tag: San Agustin – Popayan (F) Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer in Richtung Popayan. Auf dem Weg halten Sie im Städtchen Isnos, um die beiden kleineren archäologischen Parks „Alto de los Idolos“ und „Alto de las Piedras“ sowie den beeindruckenden Wasserfall „Salto de Mortino“ zu besuchen. Am Nachmittag Weiterfahrt durch die zerklüfteten Anden bis nach Popayan. Die Stadt wurde 1537 von Sebastian Belalcazar gegründet, der von Quito aus auf dem Weg nach Norden war, um die legendären Schätze von Eldorado zu finden. Übernachtung im Hotel Dann Monasterio. 9. Tag: Popayan – Kaffeeregion (F) Ein morgendlicher Spaziergang durch Popayan lässt Sie erkennen, warum die Stadt auch die „Weiße Stadt“ genannt wird – da viele öffentliche und private Bauten traditionell weiß angestrichen sind. Die anschließende Fahrt führt Sie durch die Ebene des Caucaflusses in die Kaffeeregion. Hier haben Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung. Übernachtung in der Finca Bosques del Saman. 10. Tag: Cocora-Tal und Salento (F) Ganztägiger Ausflug in das Cocora-Tal und nach Salento. Am Morgen unternehmen Sie eine ca. 2-stündige Wanderung durch das Tal mit seinen faszinierenden Wachspalmen. Am Nachmittag gibt es Zeit, den kolonialen Charme des malerischen Dörfchens Salento zu genießen. Danach erfolgt die Rückfahrt zur Kaffeehacienda. Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Armenia – Bogota – Santa Marta (F) Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Rundgang über das Gelände der Kaffeehacienda, um Wissenswertes über den Anbau und die Verarbeitung des Kaffees zu lernen. Gegen Mittag fahren Sie dann zum Flughafen nach Armenia und fliegen via Bogota nach Santa Marta. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel Casa de Isabella. 12. Tag: Santa Marta – Tayrona NP – Santa Marta (F) Heute wartet ein weiteres Highlight Ihrer Reise auf Sie: ein Tagesausflug führt Sie in den Tayrona NP. Dieser gehört zu den bekanntesten und schönsten Nationalparks in ganz Südamerika. Neben seiner einmaligen Flora und Fauna besticht er durch herausragend schöne, palmen-

behangene Traumstrände an der Karibikküste. Gegen Abend fahren Sie zurück nach Santa Marta. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Santa Marta – Cartagena (F) Entlang der Karibikküste, vorbei an Barranquilla, geht es heute weiter nach Cartagena. Wie keine andere Stadt, versteht es Cartagena, in unwiderstehlicher Weise, karibische Lebensfreude und koloniales Erbe zu kombinieren. Zweifellos das Highlight jeder Kolumbienreise! Genießen Sie den restlichen Tag, der Ihnen zur freien Verfügung steht. Übernachtung im Hotel 3 Banderas. 14. Tag: Cartagena (F) Nach dem Frühstück besichtigen Sie heute die kolonialen Schätze der Stadt auf einer halbtägigen Rundfahrt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 15. Tag: Islas Rosario (F/M) Sie unternehmen einen Tagesausflug zum Gente del Mar Resort auf den Rosario-Inseln: es erwartet Sie Karibik pur mit türkisblauem Meer und traumhaften Stränden. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Cartagena. Übernachtung wie am Vortag. 16. Tag: Cartagena – Bogota (F) Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Bogota. Sie können Ihre Reise individuell verlängern oder ab Bogota Ihren Heimflug antreten.

Leistungen ab/an Bogota · Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung (unbegleiteter Flug Armenia – Bogota – Santa Marta) · Inlandsflüge Bogota – Neiva, Armenia – Santa Marta, Cartagena – Bogota in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 13 Ü: Hotel im DZ · 2 Ü: Hacienda im DZ · Mahlzeiten: 15xF, 1xM, 1xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren im Reiseland; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 05.11.16 – 21.11.16 26.11.16 – 12.12.16 11.02.17 – 27.02.17 18.03.17 – 03.04.17 22.04.17 – 08.05.17 22.07.17 – 07.08.17 16.09.17 – 02.10.17 21.10.17 – 06.11.17 25.11.17 – 11.12.17

3990 € 3990 € 3990 € 3990 € 3990 € 3990 € 3990 € 3990 € 3990 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: 490 € Rail & Fly ab: 40 € Teilnehmerzahl 4 – 10 Hinweis Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

17. Tag: Ankunft in Europa Im Laufe des Tages erreichen Sie Ihren Heimatflughafen.

Santa Martall Tayrona NP Cartagena l

Kaffeeregion l

l Villa de Leyva l Bogota

l Rivera Popayan l l San Agustin

| 17


DIAMIR Pur

Die indigenen Kulturen entlang der Karibikküste 18 Tage Kultur- und Naturreise

s Vom Kolumbien nach Zentralpanama entlang der Küste s Indigene Kulturen der Wayu und Embera s Wanderung im Tayrona NP auf den Spuren der Ureinwohner s Panama-Stadt und der legendäre Panamakanal s Bilderbuchstrände auf den Islas San Blas

1. Tag: Ankunft in Kolumbien Ankunft in Bogota. Empfang am Flughafen durch Ihre Tourenleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Bogota (F) Bei einer halbtägigen Besichtigung lernen Sie die historischen und kulturellen Highlights Bogotas kennen. Sie besichtigen den Zentralplatz Bolivar mit den Regierungsgebäuden, die Altstadt La Candelaria mit ihren wunderschönen Kolonialhäusern, das internationale Zentrum mit seinen Wolkenkratzern und das weltberühmte Goldmuseum (montags geschlossen). Anschließend Seilbahnfahrt auf 3200 m zum Hausberg Monserrate. Von dort bietet sich ein beeindruckender Rundblick auf die ganze Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

Erleben Sie die traumhafte Karibikküste zu Fuß und mit dem Segelboot. Wanderungen, die durch Wüstenlandschaften, traumhafte Badebuchten, endlose palmengesäumte Strände und zu indigener Bevölkerung führen, zeigen Ihnen das authentische Kolumbien. 3. Tag: Bogota – Riohacha – Cabo de la Vela (F) Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Riohacha. Anschließend Fahrt zum kleinen Küstenort Cabo de la Vela. In diesem Gebiet der Halbinsel Guajira sind die Wayu-Indianer ansässig, welche die Guajira als einen heiligen Ort bezeichnen. Übernachtung in Cabañas. 4. Tag: Cabo de la Vela – Punto Faro – Ojo del Agua und Pilon de Azucar (F) Nach dem Frühstück fahren Sie zum Leuchtturm Cerro del Faro. Es bietet sich ein einmaliger Ausblick auf die Küste und Strände, da hier die Wüste auf den Atlantik trifft. Fahrt zu den Stränden Ojo del Agua und zum Pilon de Azucar. Der Strand lädt zum Entspannen und Baden ein. Nach der Rückkehr nach El Cabo steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Cabo de la Vela – Uribia – Manaure – Palomino (F) Morgens Abfahrt nach Palomino. Auf dem Weg entlang der Karibikküste fahren Sie durch das traditionelle Dorf Uribia, in welchem die WayuIndianer ihre Waren verkaufen. Anschließend Weiterfahrt und Besichtigung der Salzanlagen von Manaure. Seit 1920 wird hier Salz abgebaut. und so können Sie an den vielen Salzseen Flamingoschwärme beobachten. Übernachtung im Hotel.

18 |

6. Tag: Palomino (F) Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Der Strand von Palomino bietet wilde Buchten und einen palmengesäumten Sandstrand mit klarem Wasser. Lassen Sie die Seele baumeln! Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Palomino – Nationalpark Tayrona (F) Nach dem Frühstück fahren Sie zum TayronaNationalpark, einem der ältesten geschützten Gebiete Kolumbiens. Wanderung durch den Nationalpark bis zum alten Dorf Pueblito. Dieses Dorf war einst bewohnt von den Ureinwohnern dieser Region, den Taironas. Der Weg führt über Steine und Wurzeln. Verschiedene Affenarten sowie Eidechsen und Leguane können hier beobachtet werden. Übernachtung in Cabañas. 8. Tag: Nationalpark Tayrona – Cartagena (F) Transfer von Tayrona nach Minca. Dieses wunderschöne Dorf befindet sich in einem tropischen Wald und liegt auf 650 m. Hier besichtigen Sie eine Kaffeefarm, wo Ihnen der gesamte Prozess der Kaffeeverarbeitung erläutert wird. Anschließend geht es weiter über Santa Marta und Barranquilla nach Cartagena. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: Cartagena (F) Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Stadt. Dabei statten Sie dem Kloster La Popa und der


Kolumbien • Panama 18 Tage Reise ab 3150 €

KOLKAR

Schwierigkeit:

Fotos: Markus Recknagel (2), Archiv (1)

Festungsanlage San Felipe einen Besuch ab. Cartagena versteht, wie keine andere Stadt, in unwiderstehlicher Weise, karibische Lebensfreude und koloniales Erbe zu kombinieren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Cartagena-Islas San Blas (F/M/A) Am Morgen Transfer zum Hafen von Cartagena. Abfahrt mit dem Segelboot auf eine Fahrt durch die paradiesische Karibik, von einer Trauminsel zur nächsten. Es bietet sich die Möglichkeit zum Schnorcheln in wunderschönen Riffen, auch Schifffracks bekommt man so zu sehen. Oder Sie Schwimmen und Entspannen einfach nur in paradiesischer Umgebung. Auch Fischen im glasklaren Wasser ist möglich. Inklusive Vollpension. Übernachtung auf dem Segelboot. 11. Tag: Islas San Blas – Isla Fuerte (F/M/A) Heute segeln Sie weiter bis zur Isla Fuerte. Dort besteht ebenfalls die Möglichkeit zum Schnorcheln, Fischen oder einfach Entspannen. Inklusive Vollpension. Übernachtung auf dem Segelboot. 12. Tag: Isla Fuerte-Tolu-Necocli (F/M/A) Am Morgen besteht noch die Möglichkeit, etwas karibisches Feeling zu genießen. Danach geht es mit dem Schnellboot von der Isla Fuerte zurück zum Festland nach Tolu. Dort nehmen Sie den Bus bis nach Necocli (5h). Übernachtung in der Vereda El Carlos. 13. Tag: Necocli-Capurgana (F) Nach dem Frühstück, ca. 8 Uhr morgens, erfolgt die Überfahrt mit dem Schnellboot nach Capurgana. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, genießen Sie das karibische Flair und den traumhaften Strand. Übernachtung in der Bahia Lodge. 14. Tag: Carpurgana (F) Nach dem Frühstück Wanderung nach Sapzurro, das letzte Dorf Kolumbiens. Sapzurro befindet sich in einer wunderschönen Bucht, die den selben Namen trägt. In diesem Dorf herrscht eine unglaubliche Ruhe, die nur durch das Rascheln der Palmen und dem Rauschen des karibischen Meeres unterbrochen wird. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt mit dem Boot zu dem Playa la Miel, das erste Dorf in Panama. Dieser wunderschöne Strand mit weißem und feinem Sand be-

findet sich hinter dem Berg von Sapzurro. Übernachtung im Hotel Bahia Lodge.

Leistungen ab Bogota/an Panama-Stadt · Deutschsprachige Tourenleitung · Inlandsflug Bogota – Riohacha in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, außer Tolu – Necogli · 3-tägige Segeltour auf Zubucherbasis · Fahrten Isla Fuerte-Tolu / Necocli-Capurgana im öffentlichen Schnellboot · Transport Tolu-Necogli im öffentlichen Bus · Reiseliteratur · 8 Ü: Hotel im DZ · 2 Ü: Schiff in Doppel-Kabine · 4 Ü: Herberge im DZ · 1 Ü: Hütte in Hängematte · 2 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 17xF, 5xM, 4xA

15. Tag: Carpurgana – Caledonia (F/M/A) Nach dem Frühstück im Hotel erfolgt der Transfer mit dem Boot nach Puerto Obaldia (circa 40 Minuten Fahrtzeit), um die Einreiseformalitäten für Panama zu regeln. Transfer mit dem Boot nach New Edingburg (ca.1h), eine Bucht in der einige Schotten im 17. Jahrhundert die Stadt New Edingburg gründeten. Hier können Sie schwimmende Häuser und eine wunderschöne Bucht bestaunen. Weiter geht es nach Caledonia, die Fahrt dauert ca. 15 Minuten. Am frühen Nachmittag Bootsfahrt zu einer der naheliegenden Inseln. Zeit zur freien Verfügung zum Baden und Relaxen. Rückfahrt nach Caledonia (ca.15 Minuten) und Abendessen. Unterkunft in Hängematten.

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren im Reiseland; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

16. Tag: Caledonia – Puerto Obaldia – Panama-Stadt (F) Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in Puerto Obaldia und Flug nach Panama-Stadt. Danach Führung durch die in 1519 gegründete faszinierende Stadt. Besichtigung des Stadtteils Panama Viejo (16. Jahrhundert) und Stadtrundgang zu den wichtigsten Gebäuden, wie der bemerkenswerte Kathedrale und die San Jose-Kirche mit dem prachtvollen Altar. Anschließend Einblick in die Funktionsweise des berühmten Panama-Kanals bei den Schleusen Miraflores mit einmaligen Ausblick auf die Schiffe, die die Schleusen auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik passieren. Übernachtung im Hotel Casa Panama.

Teilnehmerzahl 6 – 12

Termine und Preise 14.05.17 – 31.05.17 09.07.17 – 26.07.17 24.09.17 – 11.10.17 12.11.17 – 29.11.17

3150 € 3150 € 3150 € 3150 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1100 € EZ-Zuschlag: 410 €

Hinweis Die Reise hat Expeditionscharakter, Routen und Programmpunkte werden ggf. vor Ort den Gegebenheiten angepasst. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen im Tayrona NP und auf dem Segelboot kein EZ garantieren können. Das Teilstück mit dem Segelboot wird auf Zubucherbasis durchgeführt (internationale Gruppe). DIAMIR PRIVAT Täglich ab 2 Personen, deutschsprachige Tourenleitung, ab 3990 € zzgl. Flug

17. Tag: Embera-Indianer (F/M) Am Morgen unternehmen Sie einen BootsausBogota – Riohacha – Cabo… - Palomino – Tayrona – Cartaflug in den Regenwald Panamas. Nach ungefähr gena – San Blas Inseln – Carti - Panama-Stadt einer Stunde erreichen Sie das Dorf der EmberaIndianer. Diese Indianer leben heute noch nach Ihren jahrhundertealten Traditionen und sind l Cabo de la Vela Besuchern gegenüber sehr offen. Sie besichtiPalomino l l Riohacha San Blas gen das Dorf und bekommen die Bräuche, KulTayrona NP l Inseln Cartagena l tur und Lebensweise der Embera-Indianer erCarti l l klärt. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach l PanamaPanama-Stadt. Übernachtung wie am Vortag. Stadt 18. Tag: Panama-Stadt – Rückflug (F) Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und individuelle Heimreise.

l Bogota

| 19


Kolumbien individuell Reisebausteine

Bei „Kolumbien individuell“ steht Ihre Individualität im Mittelpunkt: wenn Sie am liebsten zu zweit, mit Ihrer Familie, Ihren Freunden oder doch ganz allein unterwegs sind, können Sie sich auf der Grundlage unserer Reisebausteine und Vorschläge Ihre ganz persönliche Traumreise nach Kolumbien zusammenstellen lassen. Sie profitieren von einer Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten in ganz Kolumbien. Mit der Unterstützung unserer Kolumbienspezialisten erstellen Sie sich Ihren eigenen Reiseplan und entdecken Ihre Höhepunkte vom karibischen Norden über die Ost- und Westkordillere bis in den vom Regenwald geprägten Süden. Je nach Wunsch besteht auch die Möglichkeit Ihre Kolumbien-Reise mit anderen Ländern zu kombinieren.

Reisen inklusive Flug

20 |

deutschspr. Tourenleitung

englischspr. Tourenleitung

Übernachtung in festen Unterkünften

Übernachtung im Zelt

garantierte Durchführung


City-Tour Bogota 1 Tag Kulturbaustein

Kolumbien 1 Tag Reise ab 95 €

KOLCIT

Höhepunkte s Stadtrundgang inkl. Eintritt Goldmuseum s Seilbahnfahrt auf den Montserrate Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 ab 95 € * * täglich ab/an Hotel in Bogota Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt mit ihren kolonialen Gebäuden aus der Kolonialzeit. Im Goldmuseum bewundern Sie die Schätzen der Goldschmiedekunst. Den krönenden Abschluss bildet die Seilbahn-Fahrt auf den 3200 m hohen Monserrate.

Leistungen ab/an Hotel in Bogota Deutsch-/englischsprachige Tourenleitung; Eintrittsgelder Monserrate und Goldmuseum

Salzkathedrale Zipaquira & Lagune Guatavita Kolumbien 1 Tag Reise ab 190 € 1 Tag Kultur- und Naturbaustein

KOLZIP

Fotos: Markus Recknagel

Höhepunkte s Zipaquira: unterirdisches Kirchenschiff aus Salz s Laguna Guatavita: Schauplatz der Eldorado-Sage Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 ab 190 € * * täglich ab/an Hotel in Bogota Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Zipaquira ist eine gewaltige unterirdische Salzkathedrale, eine komplett aus Salz gebaut wurde. Die Laguna Guatavita ist von landschaftlicher Schönheit kaum zu übertreffen und ist ein vermeintlicher Schauplatz der legendären Eldorado-Sage.

Kaffeezone und Kolonialarchitektur 3 Tage Reisebaustein

Leistungen ab/an Hotel in Bogota Deutsch-/englischsprachige Tourenleitung; alle Transfers in privaten Fahrzeugen; Eintrittsgelder Salzkathedrale und Lagune Guatavita

Kolumbien 3 Tage Reise ab 690 €

KOLKAF

Höhepunkte s Zu Besuch auf einer Kaffeefarm s Palmen, Nebelwälder und koloniales Flair Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 * täglich ab/an Bogota

ab 690 € *

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Die Wachspalmen sind in Kolumbien selten geworden – in Salento, einem der hübschesten Orte des Landes, gibt es sie noch! Neben den filigranen, bis zu 60 m hohen Palmen erleben Sie auch den Nebelwald auf einer spektakulären Wanderung.

Leistungen ab/an Bogota Englischsprachige Tourenleitung; alle Fahrten laut Programm; alle Eintrittsgelder laut Programm; 2 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 2xF

| 21


KOLCAS

Kolumbien Casanare 4 Tage Reise ab 1050 € 4 Tage Naturbaustein

Höhepunkte s Sehr gute Tierbeobachtungsmöglichkeiten s Besuch eines Farmlands und Austausch mit Farmern Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 * täglich ab/an Bogota

ab 1050 € *

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen ab/an Bogota Spanischsprachige Tourenleitung; 2 Inlandsflüge; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen; alle Eintrittsgelder laut Programm; 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF, 2xM, 3xA

KOLAMA

Die besten Tierbeobachtungen des Landes sind in Casanare möglich. Auf einer Hacienda hat sich ein Schutzgebiet etabliert, in dem sich Ameisenbären, Wasserschweine, Kaimane, Schildkröten und Leguane ihren natürlichen Lebensraum zurückerobert haben.

Kolumbien Abenteuer Amazonas 4 Tage Reise ab 690 € 4 Tage Naturbaustein

Höhepunkte s Rosa Flussdelfine, Primaten und Kaimane s Tausende Papageien im Orellana-Park Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 * täglich ab/an Leticia

ab 790 € *

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen ab/an Leticia Englischsprachige Tourenleitung; alle Fahrten und Transfers laut Programm; alle Eintrittsgelder laut Programm; 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF, 1xM, 3xA

KOLINI

Entdecken Sie den Regenwald im Dreiländereck Kolumbien, Brasilien und Peru. Seien Sie zu Gast beim Volk der Huitotos und Ticunas. Die Beobachtung von rosa Flussdelfinen ist ebenso möglich wie die Sichtung der Victoria Regia, des Riesenlotus.

Kolumbien Inirida – Berge von Mavecure 4 Tage Reise ab 1290 € 4 Tage Naturbaustein

Höhepunkte s Spannende Petroglyphen der Arawak s Besuch verschiedener indigener Gemeinschaften Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 ab 1290 € * * Mittwochs und freitags ab/an Bogota Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen ab/an Bogota Spanischsprachige Tourenleitung; 2 Inlandsflüge; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten; alle Ausflüge und Eintrittsgelder laut Programm; 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF, 3xM, 2xA

22 |

Einer indianischen Legende zufolge war Inirida eine Häuptlingstochter, die sich aus Liebe zu einem Mann in einen der Felsen von Mavecure verwandelte und somit die Macht der Liebe repräsentiert. Sie sind zu Gast bei verschiedenen indigenen Stämmen.


Idyllisches Providencia 4 Tage Badeaufenthalt

Kolumbien 4 Tage Reise ab 1090 €

KOLPRO

Höhepunkte s Luxuriös & entspannt im Paradies s Optionale Bootsausflüge buchbar Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 ab 1090 € * * gilt nicht: Weihnachten, Silvester, Ostern, Jan., Aug., Dez. Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Eine Flugstunde entfernt von San Andres liegt die kleine Insel Providencia. Hier erwarten Sie endlose Sandstrände mit Kokosnusspalmen. Auch Wassersportler und Taucher kommen voll auf ihre Kosten. Genießen Sie den Sonnenuntergang am Strand!

Leistungen ab/an Bogota Inlandsflüge Bogota – San Andres – Providencia – San Andres – Bogota in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.15); Flughafentransfers auf Providencia; 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF

Trauminsel San Andres 4 Tage Badeaufenthalt

Kolumbien 4 Tage Reise ab 1050 €

KOLSAN

Fotos: Markus Recknagel

Höhepunkte s Inseltraum wie aus dem Bilderbuch s Verschiedene Unterkunftsarten möglich Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 ab 1150 € Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen ab/an Bogota 2 Inlandsflüge; Flughafentransfers San Andres; 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF, 2xM, 3xA

Die Insel San Andres ist das Traumziel für den Badetourismus Südamerikas. Neben kristallklarem Wasser laden palmengesäumte, mit feinem Korallensand versehene Strände und eine bunt-schillernde Unterwasserwelt zum Baden und Relaxen ein.

Paradies am Pazifik – Nuqui 4 Tage Naturbaustein

Kolumbien 4 Tage Reise ab 1150 €

KOLNUQ

Höhepunkte s Walbeobachtung von Juli bis September s Natur pur und afrokolumbianische Kultur Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 * täglich ab/an Medellin

ab 1150 € *

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Die Pazifikküste Kolumbiens ist von der Außenwelt abgeschnitten, nur mit kleinen Propellerflugzeugen und Booten gelangt man nach Nuqui. Der ideale Platz für Naturliebhaber und ein Paradies für Tierbeobachtungen, Strandspaziergänge und Exkursionen.

Leistungen ab/an Medellin Spanischsprachige Betreuung; 2 Inlandsflüge; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen; Fahrt vom/zum Flughafen Nuqui im Motorboot zur/von Lodge; alle Eintrittsgelder laut Programm; 3 Ü: Lodge im DZ; Mahlzeiten: 3xF, 2xM, 3xA

| 23


KOLSAG

Kolumbien San Agustin 3 Tage Reise ab 590 € 3 Tage Kulturbaustein

Höhepunkte s Archäologischer Park San Agustin (UNESCO) s Stadtrundgang im kolonialen Popayan Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 ab 590 € * * täglich ab Neiva/an Popayan Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen ab Neiva/an Popayan Deutschsprachige Tourenleitung; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen; alle Eintrittsgelder laut Programm; 2 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 2xF

San Agustin ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten Südamerikas. Die über 500 lebensgroßen, präkolumbianischen Steinfiguren inmitten grüner Hügellandschaft gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

KOLCRI

Kolumbien Blühender Fluss – Caño Cristales 3 Tage Reise ab 950 € 3 Tage Naturbaustein

Höhepunkte s Einmaliges Farbenspiel der Landschaft s Wanderungen im Canyon inkl. Badevergnügen Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 ab 950 € * * Freitags und sonntags ab/an Bogota Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen ab/an Bogota Spanischsprachige Tourenleitung; Inlandsflüge Bogota – Macarena – Villavicencio; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen und Booten; alle Eintrittsgelder laut Programm; 2 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 2xF, 2xM, 2xA

Eine Reise in ein Meer aus Farben! Anlass für dieses besondere Naturwunder gibt eine Alge, welche im Fluss Caño Cristales in beeindruckenden Farben blüht. Von Juli bis November werden Wasserfälle, Stromschnellen und meterhohe Felswände bunt schmückt.

24 |


Naturpark Los Nevados 6 Tage Trekkingbaustein

Kolumbien 6 Tage Reise ab 1150 €

KOLNEV

Höhepunkte s Aufstieg zur Schneegrenze des Nevado del Tolima s Optionale Gipfelbesteigung Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 * täglich ab/an Bogota

ab 1150 € *

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen ab/an Bogota Englischsprachige Tourenleitung; 2 Inlandsflüge; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten; Gepäcktransport während des Trekkings; alle Eintrittsgelder laut Programm; 2 Ü: Hotel im DZ; 3 Ü: Gästehaus im DZ; Mahlzeiten: 5xF, 3xM, 3xA

Fotos: Markus Recknagel

Auf ca. 5000 m umrahmen imposante Gipfel eines der größten Naturmosaiken Kolumbiens, den Naturpark Los Nevados. Auf dieser Trekkingtour erwandern Sie das Paramo und besteigen den 5150 m hohen Nevado del Tolima bis zur Schneegrenze.

Die „verlorenen Stadt“ Ciudad Perdida 5 Tage Trekkingbaustein

Kolumbien 5 Tage Reise ab 1390 €

KOLCIU

Höhepunkte s Trekking zur verlorenen Stadt der Tairona s Kontakt mit und Geschichten von den Arawak- und Kogui-Indianern Schwierigkeit: 4 Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 Teilnehmerzahl: ab 2 Personen 

ab 1390 €

Leistungen ab/an Santa Marta Englisch-/spanischsprachige Tourenleitung; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen; alle Eintrittsgelder laut Programm; Träger; Moskitonetze; 1 Ü im Hotel im DZ; 4 Ü im Gästehaus; Mahlzeiten: 5xF, 4xM, 4xA

Eine der herausragendsten archäologischen Stätten des Kontinents ist hier zu finden: die „Ciudad Perdida“ (verlorene Stadt). Sie liegt auf einer Höhe von 900 m bid 1300 m über dem Meeresspiegel inmitten dichten Urwaldes. Sie wurde wahrscheinlich von den Tayrona-Indianern während des 13. und 14. Jahrhunderts erbaut.

| 25


Hotels Von charmant-klein bis luxuriös-komfortabel

Palomino Taganga Santa Marta

Kolumbiens Charme zeichnet sich nicht nur durch seine lebensfrohen, gastfreundlichen Bewohner aus. Einen wesentlichen Beitrag leisten auch viele authentische und charmante Unterkünfte, in denen WohlPANAMA fühlatmosphäre groß geschrieben wird. In den Metropolen Bogota, Medellin und Cartagena VENEZUELA findet man ein breites Angebot an Unterkünften aller Arten und Kategorien, von hübschen, kleiMedellin nen typisch kolumbianischen Gästehäusern über inhabergeführte Boutiquehotels in altehrwürdigen Bogota Stadthäusern - mit kolonialem Flair und schmiedeeisernen Balkonen - bis hin zu exklusiven Hotels. Cali Außerhalb der Städte bieten sich in den Anden und in der Kaffeezone oftmals weitreichende KOLUMBIEN Haciendas, zum Teil noch aus der Kolonialzeit stammend, zur Übernachtung an. Diese liegen BRASILIEN in der Regel besonders gut, um von hier aus Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. An ECUADOR der Karibikküste ist die Auswahl an Unterkünften gut ausgebaut, hier finden sich vor allem PERU in den Städten viele gute Optionen von gemütlichen, landestypischen Hotels und Pensionen, direkt am Strand gelegen, bis hin zu großen Strandresorts. Cartagena

26 |


Hotel de la Opera

KOLDLO

Hotel K K K K K

Casa Deco

Bogota

Casa Platypus

KOLPLA

Hotel K K K + Bogota

Bogota

Das 5-Sterne-Boutique-Hotel im Kolonialstil mitten im Herzen der Altstadt ist ein Juwel für Stilverliebte. Alle Sehenswürdigkeiten der Altstadt sind fußläufig erreichbar. Koloniales Kleinod mit Suiten, die um einen Patio angelegt sind. Die 42 geräumigen Suiten sind hochwertig eingerichtet und verfügen über Safe, TV und Internetzugang. Ein Innenpool und der Spa-Bereich laden zum Entspannen ein.

Im renovierten Jugendstilhaus mit hohen Decken, Holzböden, großen Fenstern und Balkonen finden Sie exzellenten Service und persönlichen Touch. Wenige Gehminuten sind es zum Goldund Botero-Museum sowie weiteren touristischen Attraktionen. Die 21 Zimmer überzeugen mit eleganter minimalistischer Dekoration. Dazu gehören ein Café, ein Frühstücksraum mit Kamin und eine große Dachterrasse.

Das typische Kolonialhaus befindet sich in einer privilegierten Lage im Herzen der Stadt, in einer Fußgängerzone im Viertel La Candelaria. Bars, Cafés und Museen sind in unmittelbarer Nähe. Die insgesamt 17 liebevoll und stilvoll eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit TV und Internetzugang. Der Besitzer, ein Kolumbianer, spricht perfekt Deutsch und ist ein Kenner seines Landes und hat viele Tipps parat.

p. P. im Doppelzimmer: ab 80 € p. P. im Einzelzimmer: ab 150 €

p. P. im Doppelzimmer: ab 55 € p. P. im Einzelzimmer: ab 90 €

p. P. im Doppelzimmer: ab 40 € p. P. im Einzelzimmer: ab 70 €

Akawanka Lodge

Dann Monasterio

Getsemani

KOLAKA

Lodge K K K

KOLMON

Hotel K K K K K San Agustin

Fotos: Archiv

KOLDEC

Hotel K K K K

Die Lodge liegt inmitten der Naturlandschaft von San Agustín. Die Unterkunft bietet kostenfreies WLAN, sowie Bergblick vom Balkon und den Zimmern aus. Das eigene Bad ist mit einer Dusche ausgestattet. Darüber hinaus verfügt die Lodge über ein Restaurant, eine Bar, eine 24h-Rezeption und eine Gartenterrasse. Freuen Sie sich in der Unterkunft oder in der Umgebung auf zahlreiche Aktivitäten wie Reiten und Wandern.

KOLGET

Hotel K K K Popayan

Villa de Leyva

p. P. im Doppelzimmer: ab 60 € p. P. im Einzelzimmer: ab 95 €

Das luxuriöse Hotel in einem Franziskanerkloster aus dem Jahr 1570, verfügt über einen Außenpool, charmante spanische Galerien, einen Fitnessbereich und einen zentralen Innenhof mit einem Brunnen. WiFi steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Die Zimmer verfügen über Möbel im Kolonialstil, vergoldete Bilderrahmen und Details aus geschnitztem Holz. Des Weiteren gibt es in den Zimmern Flachbild-TVs und einen eigenen Balkon mit schöner Aussicht. p. P. im Doppelzimmer: ab 80 € p. P. im Einzelzimmer: ab 125 €

Mit einem Spa, einem Whirlpool und einem Restaurant empfängt Sie das Hotel y Spa Getsemani nur ca. 300 m vom Stadtzentrum von Villa de Leyva entfernt. Freuen Sie sich auf Zimmer mit kostenfreiem WLAN, TV, gefliesten Böden und eine stilvolle Einrichtung. Einige bieten eine private Terrasse mit Whirlpool. Jeden Tag wird Ihnen ein Frühstück serviert. Internationale Gerichte genießen Sie im hoteleigenen Restaurant und Getränke erhalten Sie an der Bar. p. P. im Doppelzimmer: ab 70 € p. P. im Einzelzimmer: ab 105 €

Sofitel Legend Santa Clara

Villa Colonial

Palomino

KOLSOF

Hotel K K K K K

KOLVIC

Hotel K K Cartagena

KOLDRE

The Dreamer Hostel K K Cartagena

Palomino

Aus einer ehemaligen, großzügigen Klosteranlage aus dem 17. Jahrhundert ist eines der luxuriösesten Hotels der Stadt entstanden. In ruhiger Altstadtlage werden Kunst und Ästhetik mit modernem Komfort kombiniert. Die 122 individuell gestalteten Zimmer sind mit Balkon, TV, Safe und Minibar ausgestattet. Weitere Annehmlichkeiten sind ein erstklassiges Spa, ein Fitnesscenter, eine Sauna, zwei Restaurants und eine Vinothek.

Das charmante Kolonialgebäude in der Altstadt befindet sich in direkter Nachbarschaft zu Bars und Cafés. Hier finden Sie perfektes Preis-Leistungsverhältnis in der sonst recht teuren Stadt: Das Hotel ist sauber, gepflegt und mit traditionellem Charme, ohne Schnickschnack. Die 25 Zimmer sind mit WLAN und TV ausgestattet. Entspannen Sie auf der Sonnenterrasse oder nutzen Sie den Fahrradverleih des Hotels.

Direkt am Strand von Palomino gelegen. Entspannen Sie im Garten mit Außenpool und Hängematten und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Berge der Sierra Nevada. Bei den 12 Zimmern haben Sie die Wahl zwischen Schlafsälen mit Gemeinschaftsbad und Zimmern mit eigenem Bad. Das Restaurant serviert ein Frühstücksbuffet, hausgemachte Pizzen sowie Fisch und Meeresfrüchte der Region.

p. P. im Doppelzimmer: ab 155 € p. P. im Einzelzimmer: ab 315 €

p. P. im Doppelzimmer: ab 35 € p. P. im Einzelzimmer: ab 55 €

p. P. im Doppelzimmer: ab 45 € p. P. im Einzelzimmer: ab 90 €

| 27


Venezuela Tafelberge, Tierparadiese und schneebedeckte Anden

Venezuela ist mit einem unglaublichen Reichtum an Flora und Fauna gesegnet. Tierparadiese wie die Llanos, eine riesige Schwemmlandebene, in der Wasserschweine, Anakondas und viele mehr zu Hause sind, sowie das Orinocodelta, in dem dichter Dschungel mit artenreichen Wasserstraßen vorherrschen, stehen im Kontrast zu atemberaubender Landschaft. Am höchsten Punkt des Landes, dem Pico Bolivar in den Anden, treffen Sie auf schneebedeckte Gipfel und im Canaima NP an der Grenze zu Brasilien und Guyana offenbaren sich Ihnen hoch oben auf den mächtigen Tafelbergen endemische Naturschönheiten in der „Vergessenen Welt“. Unbestritten ist, dass sich das Land in einer politisch instabilen Situation befindet. Die Instabilität zeigt sich fast ausschließlich in der Hauptstadt Caracas. Die ländlichen und touristisch erschlossenen Regionen sind nahezu frei von jedweden negativen Vorkommnissen. Unsere lokalen Partner führen Sie durch ein Land, das sich im Umbruch befindet. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter bewegen Sie sich ohne Sicherheitsbedenken durch das Naturparadies Venezuela und können Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen. Gehen Sie mit einem Schuss Spontanität auf eine Reise nach Venezuela und überzeugen Sie sich - statt träumen, selbst erleben…

28 |


Bergabenteuer in die vergessene Welt 18 Tage Natur- und Trekkingreise

DIAMIR Aktiv

Venezuela 18 Tage Reise ab 1890 €

VENTRE

Höhepunkte s Gipfelbesteigung des Pico Humboldt s Anspruchsvolles Trekking zum Roraima-Tepuy s Endemische Welt erkunden auf der Tafelbergoberfläche s Atemberaubende Aussichten auf Gran Sabana und Anden s Stadtbesichtigung von Merida in den Anden

Fotos: Jörg Ehrlich (1), Thomas Rauwolf (1)

Schwierigkeit:

Bei dieser Trekkingtour erwartet Sie eine anspruchsvolle Expedition entlang vielfältiger endemischer Flora und Fauna in die „Verlorene Welt“, wo Sie mit einem Ausblick über Venezuela, Brasilien und Guyana belohnt werden.

11.-2. Tag: Caracas – Puerto Ordaz – Araimatepuy (F/M) Ankunft in Caracas und Übernachtung im Hotel. Am Folgetag Flug nach Puerto Ordaz und Fahrt auf der Transamazonika bis zur Indianersiedlung Araimatepuy. Erste Wanderung durch den tropischen Urwald zusammen mit einem Naturguide. Übernachtung in einer Hängematte. 3.-8. Tag: Araimatepuy – Roraima Tepuy (2778 m) 6x(F/M/A) Ihr Abenteuer beginnt: Sie verlassen die Urwaldzone und fahren bergauf in die Gran Sabana, wo Sie in der riesigen Prärie die ersten Tafelberge am Horizont erkennen können. Sie unternehmen eine Wanderung zum 90 m hohen Wasserfall Chinak und erreichen bei Einbruch der Nacht das kleine Dorf von Paraitepuy. Am nächsten Tag geht es weiter. Nach u.a. einer Flussdurchquerung erreichen Sie am 5. Tag den Fuß des Tafelberges Roraima, steigen durch urwaldartige Vegetation und über die mit Felsbrocken übersäte Rampe entlang der 600 m hohen Felswand bis zum Hochplateau auf. Über den Tränen-Pass erreichen Sie schließlich den Gipfel, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick über die Gran Sabana haben. Sie erkunden den ganzen Tag das Hochplateau mit seiner besonderen, teilweise endemischen Pflanzen- und Tierwelt und besuchen den Punkt, an dem die Grenzen von Brasilien, Guyana und Venezuela zusammentreffen. 5 Übernachtungen im Zelt, 1 in einer Lodge. 9.-10. Tag: Paraitepuy – Guasipati – Puerto Ordaz – Caracas 2x(F/M/A) Sie wandern das letzte Stück bis nach Paraite-

puy, fahren dann bis zum Bergmannsdorf Guasipati. Unterwegs besuchen Sie den Wasserfall Quebrada de Jaspe, mit seinem einzigartigen, mosaikähnlichen Flussbett aus Jaspis. Weiterfahrt nach Puerto Ordaz und Flug nach Caracas. 2 Übernachtungen im Hotel. 11. Tag: Caracas – El Vigia – Merida (F/M/A) Flug nach El Vigia und Weiterfahrt nach Merida, die Hauptstadt der venezolanischen Anden. Nachmittags erkunden Sie die Altstadt und den botanischen Garten. Übernachtung im Hotel. 12.-16. Tag: Pico Humboldt (4942 m) (F/M/A) 5x(F/M/A) Durch dichten Regenwald, vorbei an kleinen Wasserfällen wandern Sie zur Lagune La Coromota (3300 m). Am nächsten Tag geht es durch steileres und felsenreicheres Gelände bis zur Laguna Verde (4000 m). Der Weg ist steil und aufgrund der Höhe ist der Aufstieg nur langsam zu bewältigen, aber relativ einfach. In ca. 5-6 Stunden erreichen Sie den Gipfel in 4942 m Höhe. Sie genießen einen fantastischen Ausblick, mit dem Gletscher im Mittelpunkt. Der Abstieg ist wesentlich einfacher; durch tropischen Nebelwald wandern Sie schließlich bis zum Ort Mucunutan, von wo aus Sie nach Merida ins Hotel fahren. Der 16. Tag steht zur freien Verfügung. 3 Übernachtungen im Zelt, 2 im Hotel. 17.-18. Tag: Merida – Caracas – Abreise 2x(F) Flug nach Caracas, Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. Am Folgetag treten Sie Ihren Heimflug an.

Leistungen ab/an Caracas · Deutschsprachrige Tourenleitung · Lokale Reiseleiter/Bergführer · Inlandsflüge Caracas – Puerto Ordaz – Caracas – El Vigia – Caracas in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (1.8.16) · Alle Fahrten in privaten Kleinbussen oder Geländewagen · Alle Eintrittsgeldert laut Programm, außer Nationalparkgebühren · Reiseliteratur · 7 Ü: Hotel im DZ · 8 Ü: Zelt · 1 Ü: Hütte in Hängematte · 1 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 16xF, 15xM, 14xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland (ca. 70USD); optionale Ausflüge; Eintritt in die Nationalparks (sofern verlangt – wird am Ort bar entrichtet); Persönliche Träger (ca. 150 USD pro Person und Trek); evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 04.02.17 – 21.02.17 08.04.17 – 25.04.17

1890 € 1890 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: 990 € EZ-Zuschlag: 290 € Aufpreis 2-3 Teilnehmer: 500 € Teilnehmerzahl 4 – 12 Anschlussprogramm Venezuela – 3 Tage Orinocodelta Tourcode: VENORI ab 2 Personen, ab 310 € Schwierigkeit: Caracas l

Merida

l s Pico Humboldt

l Puerto Ordaz

Roraima Paraitepuy l s

| 29


DIAMIR Explorer

Geheimnisvolles Venezuela – Tafelberge & Tierparadies 19 Tage Natur- und Aktivreise, Safari, wahlweise: Trekkingreise

s Höhepunktereise mit wahlweise Roraima-Trekking oder Besuch des Canaima NP und des Orinocodeltas s Los Llanos-Pirsch zu Schildkröten, Kaimanen und Anakondas s Canaima NP: Salto Angel, höchster Wasserfall der Welt s Roraima NP: Trekking zu beeindruckenden Tafelbergen mit imposantem Weitblick nach Brasilien & Guyana Tag 1: Ankunft in Caracas Individuelle Anreise nach Caracas – Willkommen in Venezuela! Sie werden am Flughafen empfangen und zu Ihrer ersten Unterkunft gebracht. Übernachtung im Hotel. Tag 2: Caracas – Merida (F) Flug nach El Vigia und Fahrt nach Merida. Auf einer Stadtbesichtigung besuchen Sie das Zentrum Meridas mit seiner kolonialen Architektur, die Plaza Bolivar, den Mercado Principal und die Eisdiele Coromoto, welche aufgrund ihres vielfältigen Angebots im Guiness-Buch der Rekorde steht. Übernachtung in einer Posada. Tag 3: Teleferico Merida (F/M) Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug mit der Teleferico, der neu eröffneten Seilbahn von Merida. Sie steigen an mehreren Stationen aus und unternehmen geführte Wanderungen. Übernachtung wie am Vortag. Tag 4: Merida – Paramo (F/M/A) Ihre Fahrt geht heute ins Paramo: Das andine Hochland erstreckt sich auf einer Höhe zwischen 3200 und 4300 m mit tagsüber sommerlichen, nachts winterlichen Temperaturen. Die offenen, von Winden durchkämmten Flächen beherbergen die typischen Frailejones sowie mit der Steinkapelle von Juan Felix Sanchez sogar ein UNESCO-Kulturerbe. Weiter geht es mit

30 |

Eine Höhepunktereise, bei der Sie wählen, ob Sie ein anspruchsvolles Trekking zum Roraima unternehmen oder den Canaima NP und das Orinocodelta besuchen. Aufenthalte im Andenhochland, im Tierparadies, den Llanos und an der Küste runden die Reise ab. einer Wanderung zur Laguna Negra (etwa 4 km). An klaren Tagen bietet die Lagune einen beeindruckenden Ausblick. Weiterfahrt nach Altamira und Übernachtung in einer Posada. Tag 5: Altamira – Los Llanos (F/M/A) Sie fahren in die gewaltige Savannenlandschaft der Llanos, eine Region mit unglaublich vielfältiger Fauna, in der sich Trockenheit und Überschwemmungen abwechseln. Mehr als 320 verschiedene Vogel- und 50 verschiedene Säugetierarten sind hier beheimatet. Je nach Tageszeit unternehmen Sie eine erste Safari: Aus nächster Nähe können Sie Kaimane, Schildkröten, Brüllaffen, Leguane und viele Vogelarten sehen – und mit etwas Glück sogar eine Anakonda. Übernachtung in einer einfachen Herberge. Tag 6: Safari in den Llanos (F/M/A) Heute sind Sie mit dem Boot unterwegs, um Flussdelfine, Leguane, Schildkröten Brillenkaimane und vielleicht auch Riesenotter zu sehen, sowie verschiedene Vogelarten. Sie bekommen einen fantastischen Einblick in die Flora und Fauna dieser Region, und auch die Gelegenheit Piranhas zu fischen. Bis zum Sonnenuntergang bleibt Zeit sich ein bisschen auszuruhen, bevor Sie zu einer Nachtsafari aufbrechen. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 7: Llanos – Barinas – Caracas – Puerto Ordaz (F) Transfer zum Flughafen von Barinas und Flug über Caracas nach Puerto Ordaz mit Ankunft am Abend. Übernachtung im Hotel. Tag 8-11: Puerto Ordaz – Canaima NP (4xF/3xM/3xA) Von Puerto Ordaz fliegen Sie in den Canaima NP und besuchen hier die Canaima-Lagune sowie den Salto El Sapo, hinter dessen Wasservorhang Sie entlang wandern. Am Folgetag fahren Sie per Boot (ca. 5h) auf dem Carraound Churun-Fluss, lernen unterwegs den Pozo de Felicidad, die Isla Orquídea, den Canon del Diablo und den Wey-Tepui sowie den majestätischen Auyan-Tepui kennen. Anschließend erleben Sie ein wahres Highlight: Sie wandern Sie durch tropischen Regenwald bis zu einem Aussichtspunkt, der genau gegenüber dem majestätischen Salto Angel liegt, mit fast 1.000 Metern der höchste Wasserfall der Welt! Außerdem unternehmen Sie weitere Bootsfahrten in dieser atemberaubenden Landschaft. Am Tag 11 fliegen Sie von Canaima zurück nach Ciudad Bolivar. 2 Übernachtungen in einer Lodge, 1 im Hotel und 1 in Hängematten. Tag 12: Ciudad Bolivar (F) Heute haben Sie die Möglichkeit Ciudad Bolivar kennen zu lernen. Ihr Bummel sollte Sie u.a. in


die koloniale Altstadt sowie zur Plaza Bolivar und zur Kathedrale sowie zum Haus des Angostura-Kongresses führen. In der näheren Umgebung ist außerdem der Fischmarkt La Carioca, das San-Isidro-Haus, das Museum für moderne Kunst Jesus Soto und das ZamuroFort empfehlenswert zu besichtigen. Übernachtung wie am Vortag. Tag 13: Ciudad Bolivar – Orinocodelta (F/M/A) Heute lernen Sie die eindrucksvolle Landschaft des Orinocodeltas mit seiner einmaligen Flora und Fauna kennen. Auf dem Weg zu Ihrer Lodge können Sie bereits Süßwasserdelfine (Toninas), große Otter, eine Vielzahl von Vögeln und Wasserschildkröten beobachten. Übernachtung in einer einfachen Lodge auf Betten bzw. in Hängematten.

Fotos: Bernd Schippel (1), Jörg Ehrlich (1), Archiv (1)

Tag 14: Orinocodelta (F/M/A) Am Morgen werden Sie von den Geräuschen der Tiere geweckt. In dieser Gegend kann man beispielsweise Affen, verschiedene Papageienarten, Tukane, Adler und Hoatzine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Sie unternehmen erneut eine Kanufahrt, um die Warao-Indianer zu besuchen – eine einmalige Gelegenheit, die Ureinwohner, ihre Ursprünge und das Leben fernab der Zivilisation kennenzulernen. Am Nachmittag versuchen Sie sich im Piranha-Angeln. Übernachtung wie am Vortag. Tag 15: Orinocodelta bzw. Guasipati – Caripe (F/A) In kleinen Ruderbooten erleben Sie das Erwachen des Orinocodeltas. Nach einem stärkenden Frühstück fahren Sie per Boot zurück nach San Jose de Buja, wo Sie mit einem Minibus in das kleine Städtchen Caripe gelangen. Im Anschluss besichtigen Sie die Guacharo-Höhle, jeden Abend Schauplatz eines eindrucksvollen Schauspiels: Die Guacharo-Vögel, die hier in einem sehr speziellen Habitat leben und unter strengem Naturschutz stehen, schwärmen zu später Stunde zu tausenden in die Nacht hinaus. Übernachtung im einfachen Gästehaus. Tag 16-17: Caripe – Mochima NP 2x(F/A) Sie fahren ca. 4h in den Mochima NP, um in einer Lodge das Strandambiente zu genießen und bei einer Bootsexkursion die nahegelegenen kleinen Inseln zu erkunden. Häufig werden Sie hierbei von Delfinen begleitet. 2 Übernachtungen in einer Posada. Mahlzeiten: F/A Unterkunft: 1 Ü: Gästehaus im DZ

lebnis. Dieser Tag ist als Transfertag vorgesehen, unterwegs legen Sie immer wieder Stopps ein. Übernachtung in einer Lodge. Tag 9-11: Santa Elena – Los Hoteles (2700 m) 3x(F/M/A) In der indigenen Gemeinde Paraitpui del Roraima beginnt Ihre Wanderung zum TekFluss. Am Folgetag geht es weiter zum Fuße des Tafelberges mit einer Flußdurchquerung und der Übernachtung im Basiscamp auf 1870 m Höhe. Der anschließende Tag ist der wohl anspruchsvollste: Sie wandern drei bis vier Stunden durch einen Nebelwald mit Palmen und Farnbäumen, um schließlich über eine kleine Steigung zum Plateau des Tepui zu gelangen. Oben angekommen, errichten Sie im Schutz einiger Felsbänke schließlich Ihr Zeltcamp. Diese bewahren Sie vor den starken Winden, den steten Regenfällen und den niedrigen, nachts bis auf 5°C absinkenden Temperaturen. 3 Übernachtungen im Zelt. (Gehzeit ca. 4-6h, 3-12 km) Tag 12: Roraima-Tepui-Oberfläche (F/M/A) Sie werden den ganzen Tag damit verbringen, den Tafelberg zu erkunden. Bei der Exkursion zum Fenster des Kukenan verlassen Sie noch vor dem Frühstück das Zeltlager und begeben sich auf eine Wanderung (ca. 2h). Bei dieser bekommen Sie die Ostwand des Roraima-Tafelberges, den Matawi-Tafelberg und zu Ihren Füßen den Regenwald von Guyana zu sehen, bevor er im Nebel verschwindet. Den Rest des Tages nutzen Sie zur Erholung und für kleinere Spaziergänge durch Felsspalten und natürliche Gärten, um die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt der Tepui-Oberfläche zu genießen. Übernachtung wie am Vortag. Tag 13-15: Abstieg – Tek-Fluss (3xF/2xM/3xA) Am späten Morgen beginnen Sie mit dem Abstieg. Das Mittagessen wird im Basiscamp eingenommen. Im Anschluss überqueren Sie erneut den Kukenan- und den Tek-Fluss, wo Sie das Zeltlager aufbauen, um hier Ihre letzte Zeltnacht zu verbringen. Am Folgetag wandern Sie das letzte Stück bis nach Paraitepuy. Ab hier fahren Sie nach Norden, nach Guasipati und am Folgetag weiter nach Caripe, wo Sie am späten Nachmittag den anderen Gruppenteil wiedertreffen und gemeinsam die Höhle besuchen. 1 Übernachtung im Zelt und 2 Übernachtungen im Hotel. (Gehzeit ca. 12h, 16 km)

Venezuela 19 Tage Reise ab 1990 €

VENINT

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Caracas · Deutschsprachige Tourenleitung · Englischsprachige, lokale Tourenleitung während des Trekkings von Tag 8-15 · Inlandsflüge Caracas – El Vigia, El Vigia– Puerto Ordaz, Puerto Ordaz – Canaima NP, Canaima NP – Ciudad Bolivar, Barcelona – Caracas in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten in privaten Kleinbussen oder Geländewagen · Alle Bootsfahrten laut Programm · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Trekkingausrüstung · Reiseliteratur · 7 Ü: Hotel im DZ · 2 Ü: Herberge im DZ · 3 Ü: Herberge in Hängematte · 4 Ü: Gästehaus im DZ · 2 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 18xF, 9xM, 11xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland (ca. 70 US$); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 22.01.17 – 09.02.17 25.06.17 – 13.07.17 15.10.17 – 02.11.17 19.11.17 – 07.12.17 * mit DIAMIR-Tourenleitung

2090 € * 1990 € 1990 € 1990 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1100 € EZ-Zuschlag (EZ nicht überall verfügbar): 220 € Teilnehmerzahl 4 – 12 Vorprogramm Venezuela – 3 Tage Wetterleuchten des Catatumbo Tourcode: VENMAR ab 2 Personen, ab 200 € Schwierigkeit:

Tag 18: Mochima NP – Caracas (F) Flug von Barcelona nach Caracas. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel nördlich von Caracas und können den restlichen Tag am schönen Pool verbringen und die Eindrücke Ihrer Reise Revue passieren lassen. Übernachtung im Hotel. Tag 19: Abreise (F) Fahrt zum Flughafen und individueller Heimflug. Mit vielen Eindrücken Ihrer intensiven Höhepunktereise verlassen Sie dieses vielfältige Land. Tourenverlauf für die Teilnehmer des Trekkings:

Mochima NP Caracas l l Caripe l

Merida l

l Barinas l

Orinoco-

l delta l Ciudadl Puerto Ordaz

Bolivar Los Llanos Canaima NP l Roraima l

Tag 8: Puerto Ordaz – Santa Elena (F) Sie fahren nach Santa Elena (ca. 8h) und durchqueren dabei die Gran Sabana – ein wahres Er-

| 31


Venezuela individuell Reisebausteine

Bei unseren Reisebausteinen ist Individualität Trumpf: Wenn Sie am liebsten zu zweit, mit Ihrer Familie oder Freunden unterwegs sind, können Sie sich auf der Grundlage unserer Reisebausteine Ihre ganz persönliche Venezuela-Traumreise zusammenstellen. Sie profitieren von einer Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten in den einzelnen Regionen und praktisch unbegrenzten Kombinationsmöglichkeiten. Entdecken Sie auf diese Art und Weise die Höhepunkte entsprechend Ihrer Vorstellungen. Je nach Wunsch können Sie die Reisebausteine auch mit unseren Gruppenreisen kombinieren.

VENROR

Venezuela Roraima-Trekking 7 Tage Reise ab 790 € 7 Tage Reisebaustein

Höhepunkte s Wandeln durch eine „Vergessene Welt“ s 80 Prozent aller Lebewesen sind endemisch Schwierigkeit: Termine und Preise 01.10.16 – 30.09.17

790 €

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Leistungen ab/an Puerto Ordaz Englischsprachige Tourenleitung; alle Fahrten in privaten Fahrzeugen oder Booten; Zeltausrüstung, Träger für die Gemeinschaftsausrüstung; 1 Ü im Hotel im DZ, 5 Ü im Zelt; 1 Ü: Hotel im DZ; 5 Ü: Zelt; Mahlzeiten: 6xF, 6xM, 6xA

Erklimmen Sie den relativ leicht zugänglichen Tafelberg Roraima. Nachdem Sie Flüsse und Nebelwälder durchquert und an Felsüberhängen Ihr Nachtlager aufgeschlagen haben, erreichen Sie das faszinierende Felsplateau mit dem einzigartigen Panoramablick.

32 |


Canaima NP inkl. Salto Angel 3 Tage Reisebaustein

Venezuela 3 Tage Reise ab 590 €

VENCAN

Höhepunkte s Atemberaubender Flug über die Tafelberge s Salto Angel: höchster Wasserfall der Erde Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17

ab 590 €

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Mit einem atemberaubenden Flug über den Guri-Stausee und die Gran Sabana gelangen Sie in den Canaima NP, wo Sie der spektakuläre Salto Angel, der größte frei fallende Wasserfall der Welt mit seiner ganzen Pracht und Schönheit erwartet.

Fotos: Jörg Ehrlich (3), Heike Kupfer (1), Sandra Petrowitz (1)

Pico Humboldt & Pico Bolivar 9 Tage Reisebaustein

Leistungen ab/an Puerto Ordaz 1 Ü: Herberge; 1 Ü: Herberge in Hängematte; Mahlzeiten: 2xF, 3xM, 3xA

Venezuela 9 Tage Reise ab 850 €

VENHUB

Höhepunkte s Traumpanoramen auf dem Dach Venezuelas s Smaragdgrüne Lagunen und weiße Gipfel Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17

ab 850 €

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Auf dieser erlebnisreichen Trekkingtour entdecken Sie die außergewöhnliche Schönheit der Anden: eindrucksvolle Berg- und Schneelandschaften, malerische Täler, kristallklare Flüsse, Seen und Wasserfälle und farbenprächtige Lagunen.

Tierbeobachtungen in den Llanos 4 Tage Reisebaustein

Leistungen ab/an El Vigia 1 Ü: Hotel im DZ; 5 Ü: Zelt; 1 Ü: Herberge im DZ; 1 Ü: Herberge im MBZ; Mahlzeiten: 8xF, 6xM, 6xA

Venezuela 4 Tage Reise ab 360 €

VENLLA

Höhepunkte s Geländewagensafari durch die Galeriewälder s Bootstour durch das weite Schwemmland Schwierigkeit: Schwierigkeit: Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17

ab 360 €

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Von Merida aus überqueren Sie das andine Hochlandes und erreichen die Llanos. Hier erwarten Sie Bootsfahrten, auf denen Sie Süßwasserdelfine, Scharlachsichler, Wasserschweine, Kaimane, Anakondas, Schildkröten und mit etw

Leistungen 3 Ü: Lodge; Mahlzeiten: 3xF, 3xM, 3xA

| 33


Guyana und Suriname Auf Entdeckertour Gehen Sie auf eine ganz besondere Reise, abseits der Touristenstrรถme erleben Sie Natur pur, erhalten Einblicke in die indigene Kultur, erfahren Interessantes aus Zeiten der kolonialen Eroberungen und erleben Tierbeobachtungen der Extraklasse.

34 |

Auf Exkursionen die Dschungelumgebung kennen lernen


| 35

Foto: Thomas Kimmel

Foto: Thomas Kimmel


DIAMIR Explorer

Auf den Spuren von Jaguar, Kaiman und Ameisenbär 15 Tage Naturrundreise und Regenwaldexpedition

s Jaguar-Pirsch im Iwokrama Rainforest s Tagesausflug zu den freifallenden Kaieteur-Fällen s Riesenotter, Schwarz-Kaiman, Riesen-Ameisenbär, Affen s Wanderung zum Turtle- und Surama Mountain s Üppige Regenwaldvegetation und einmalige Vogelwelt

1. Tag: Anreise Ankunft in Georgetown und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Kaieteur Falls und Orinduik Falls (F/M) Tagesausflug per Flugzeug zu den Kaieteur Falls, mit 226 m der höchste freifallende Wasserfall der Welt, und zu den Orinduik Falls, wo sich Gelegenheit zum Baden findet. Eine besondere Natur und Fauna finden Sie hier vor, wie den kleinen „Golden Frog“, Bromelien und eine einmalige Vogelwelt. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Iwokrama (F/M/A) Ein Flug über den Regenwald bringt Sie nach Annai und anschließend gelangen Sie per Allradfahrzeug zur Iwokrama River Lodge. Der Iwokrama Regenwald ist eine riesige, ausgedehnte Wildnis. Am Nachmittag entdecken Sie mit einem Ranger die Wege rund um die Field Station. Iwokrama ist die Heimat vieler verschiedener Vogelarten, die hier in freier Natur zu beobachten sind. Eine nächtliche Bootsfahrt auf der Suche nach Kaimanen und anderen nachtaktiven Tieren beendet diesen Tag. Übernachtung in einer Lodge. 4. Tag: Turtle Mountain (F/M/A) Frühmorgens starten Sie mit einer Bootsfahrt auf dem Essequibo-Fluss um das Erwachen der

36 |

Erleben Sie eines der letzten intakten Tier- und Naturparadiese Südamerikas: in Savannen und im Dschungel begegnen Ihnen Kaimane, Riesenotter, Seekühe und der Riesen-Ameisenbär. Die einzigartigen Kaieteur-Wasserfälle bilden den Höhepunkt der Reise. Tierwelt zu erleben. Nach dem Frühstück wandern Sie zum Turtle Mountain (ca. 360 m). Ein ca. 1,5-stündiger Aufstieg belohnt Sie mit einem fantastischen Blick über den Regenwald. (Wem der Aufstieg zu anstrengend erscheint, macht stattdessen eine Bootsfahrt auf dem Stanley Lake zur Beobachtung von Riesenflussottern und schwarzen Kaimanen, oder Sie wandern zur Vogelbeobachtungen auf den Wegen rund um die Iwokrama Field Station). Mittagessen in der Lodge. Am Nachmittag besuchen Sie die Kurupukari Falls und besichtigen – je nach Wasserstand – die indianischen Petroglyphen. Nach einem Besuch des indianischen Dorfes Fair View und einer Schmetterlingsfarm kehren Sie zur Field Station zurück. Übernachtung wie am Vortag.

aus 30 m Höhe die hereinbrechende Dunkelheit über dem Regenwald erleben können und mit etwas Glück Vögel, verschiedene Affenarten und andere Tiere beobachten können. Übernachtung in einer Lodge.

5. Tag: Iwokrama – Atta Lodge (F/M/A) Sie nutzen die Morgendämmerung für weitere Tier- und Naturbeobachtungen mit einem Ranger. Nach dem Frühstück begeben Sie sich mit einem Allradfahrzeug auf Pirsch und entdecken mit etwas Glück vielleicht sogar einen der scheuen Jaguare. Der Iwokrama Forest ist bekannt für seine ständig wachsende Jaguar-Population. Während der Fahrt zu Ihrer nächsten Unterkunft, können Sie Rand der Straße mit etwas Glück immer wieder verschiedene Vogelund Affenarten beobachten. Die Fahrt endet bei dem Iwokrama Canopy Walkway, von wo aus Sie

7. Tag: Atta Lodge – Surama Lodge (F/M/A) Den Tagesanbruch erleben Sie wieder auf dem

6. Tag: Canopy Walkway der Atta Lodge (F/M/A) Obwohl allein der Wald rund um die Atta Lodge ein hervorragender Vogelbeobachtungspunkt ist, führt Sie Ihr heutiger Weg zum eigentlichen Höhepunkt der Gegend: der Canopy Walkway, ein Hängebrückensystem, das Sie über vier Plattformen in bis zu 30 m Höhe durch das Dach der Bäume führt. So haben Sie exzellente Einblicke in die überaus bunte Vogelwelt. Übernachtung wie am Vortag.


Guyana 15 Tage Reise ab 4890 €

GUYNAT

Fotos: Markus Recknagel (2), Thomas Kimmel (1), Archiv (1)

Schwierigkeit:

Canopy Walkway und haben die Möglichkeit Tukane und andere Vögel zu erspähen. Nach dem Frühstück entdecken Sie im Iwokrama Forest vielleicht den hier lebenden Guyana-Felsenhahn, „Cock of the Rock“. Später fahren Sie zu dem indianischen Dorf Surama, das in der Savanne liegt und von den dichtbewaldeten Pakaraima Mountains umgeben ist. Die Einwohner Suramas gehören hauptsächlich dem MacushiStamm an und erhalten viele Traditionen ihrer Vorfahren aufrecht. Sie werden herzlich empfangen und nach dem Bezug der Zimmer und Entdeckung der Umgebung mit einem Guide besuchen Sie das Dorf, die Schule, das medizinische Zentrum und die Kirche. Sie erfahren außerdem einiges über den Wald und über die Nutzung medizinischer Pflanzen in dieser Kultur. Eine abendliche Wanderung zur Tierbeobachtung schließt den Tag ab und lässt Sie die Mystik des Waldes bei Nacht erleben. Übernachtung in der Lodge. 8. Tag: Surama (F/M/A) Nach einem frühmorgendlichen Spaziergang durch Savannengebiet und einem geruhsamem Aufstieg zum Surama Mountain – mit einem herrlichen Rundblick über die Savanne und das Pakaraima-Gebirge – wartet an einem fantastischen Aussichtspunkt das Frühstück auf Sie. Nach der Rückkehr zum Dorf und dem Mittagessen geht es auf eine weitere Wanderung durch die Savanne und den Regenwald zum BurroBurro-Fluss. Von hier aus fahren Sie mit dem Kanu zu weiteren Natur- und Tierbeobachtungen. Sie können z.B. Riesenotter, Tapire, Tia, Klammeraffen und viele andere Arten sehen. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Surama Lodge – Rockview Lodge (F/M/A) Mit dem Allradfahrzeug fahren Sie über Pistenstraßen von Surama nach Annai in der Rupununi-Savanne. Unterwegs bieten sich hervorragende Gelegenheiten zu Vogelbeobachtungen. Schließlich finden Sie inmitten eines tropischen Gartens mit blühenden Bäumen und Pflanzen eine Oase in der weiten Savanne mit unzähligen Vögeln. Übernachtung in einer Lodge. 10. Tag: Rockview (F/M/A) Besuchen Sie heute ein indianisches Dorf oder machen Sie eine Wanderung zum Fuß des Pakaraima-Gebirges. Oder mieten Sie ein Pferd und reiten zusammen mit den Hirten über die Savanne. Am Pool können Sie den Tag ausklingen lassen. Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Karanambu (F/M/A) Fahrt mit dem Allradfahrzeug und weiter mit dem Boot auf dem Rupununi-Fluss zur Karanambu-Ranch, dem Heim von Diance McTurk,

weltbekannt für ihr Riesenotter-Rehabilitationsprogramm. Aus erster Hand erfahren Sie mehr über die großartige Geschichte der Ranch. Am späten Nachmittag werden Sie mit dem Boot rausfahren auf der Suche nach den Riesenottern, Nachtvögeln und um die großen Wasserlilien in der Abenddämmerung blühen zu sehen. Übernachtung in einer Lodge. 12. Tag: Karanambu (F/M/A) Heute Morgen erkunden Sie Karanambu und seine Habitate auf einer Flussfahrt bzw. auf einer Fahrt mit dem Geländewagen. Dabei sehen Sie allerlei farbenprächtige – und teils seltene – Vogelarten. Gegen einen kleinen Betrag können Sie heute auch fischen gehen, am besten am Simoni-Weiher. Die umliegenden Teiche und Weiher mit den größten Wasserlilien der Welt und der einzigartigen Vogelwelt laden zum Verweilen ein. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Karanambu Lodge – Caiman Lodge (F/M/A) Ausflug zur Savanne auf der Suche nach dem Riesen-Ameisenbär. Erforschen Sie den Rupununi-Fluss und entdecken Sie Riesenotter und schwarze Kaimane. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum indianischen Dorf Yupukari. Hier haben Sie eventuell die Gelegenheit, örtliche Handwerker zu treffen und beim Ausüben ihres Metiers zuzuschauen, oder den Einheimischen bei Untersuchungen und Erforschungen der schwarzen Kaimane zu helfen. Abends steht eine Nachtfahrt auf dem Fluss zur weiteren Tierbeobachtung auf dem Programm. Übernachtung in einer Lodge. 14. Tag: Georgetown (F) Am Vormittag besuchen Sie das Dorf und können Interessantes über die Lebensweise der Dorfbewohner erfahren. Sie können natürlich stattdessen auch noch einmal zu Vogelbeobachtungen aufbrechen. Nach dem Frühstück fliegen Sie zurück nach Georgetown. Am Nachmittag Stadtrundfahrt in Georgetown, wobei Sie streckenweise auch zu Fuß unterwegs sein werden, um besondere Ecken der Stadt – wie z.B. der berühmte Stabroek-Markt – zu erkunden. Sie finden in Georgetown viele bunte Gebäude aus der Kolonialzeit, die St. George Cathedral, das Rathaus in gotischem Stil und die älteste Kirche in Guyana: St. Andrews. Eine Tour durch Georgetown wäre unvollständig ohne einen Besuch des botanischen Gartens und des Zoos. Außerdem stehen mehrere Museen zur Verfügung, deren Besuch sich lohnt. Übernachtung im Hotel. 15. Tag: Abreise (F) Je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen und Heimflug.

Leistungen ab/an Georgetown · Wechselnde englischsprachige Tourenleitung · Inlandsflüge laut Programm in Economy Class inkl. Tax und Kersionzuschläge (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten und Bootsfahrten laut Programm · Alle Eintrittsgelder laut Programm (Kaieteur NP, Iwokrama-Regenwald, Iwokrama Canopy Walk) · 3 Ü: Hotel im DZ · 11 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 14xF, 12xM, 11xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge oder Aktivitäten; Angellizenz; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 31.12.16 – 14.01.17 18.02.17 – 04.03.17 22.04.17 – 06.05.17 06.05.17 – 20.05.17 02.09.17 – 16.09.17 14.10.17 – 28.10.17 25.11.17 – 09.12.17 09.12.17 – 23.12.17

4890 € 4890 € 4890 € 4890 € 4890 € 4890 € 4890 € 4890 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1000 € EZ-Zuschlag: 610 € Teilnehmerzahl 2 – 10 Hinweis Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe). DIAMIR PRIVAT Täglich ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung, ab 5290 € zzgl. Flug

l Georgetown

Kaieteur Fälle l

Kurupakari l Surama l

l Rock View l

Karanambo

| 37


DIAMIR Pur

In Naturparadiesen Guyanas und den Everglades unterwegs 15 Tage Naturreise

s Tourenleitung durch den versierten Biologen und Naturforscher Fabian Mühlberger s Atemberaubender Flug zu den Kaieteur-Wasserfällen s Üppige Regenwaldvegetation und einmalige Vogelwelt s Alligatoren in den Sümpfen der Everglades

1. Tag: Miami Individuelle Anreise nach Miami. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Miami – Georgetown (F) Transfer zum Flughafen und Flug nach Georgetown. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen ersten Spaziergang durch die Straßen der Hauptstadt und lassen Sie das britische und niederländische Stadtbild aus der Kolonialzeit auf sich wirken. Übernachtung im Hotel. 3. Tag: Kaieteur-Wasserfälle (F/M) Tagesausflug per Flugzeug zu den Kaieteur-Fällen, einem Höhepunkt dieser Reise. Mit 226 m Fallhöhe sind sie ca. fünfmal höher als die Niagarafälle. In unmittelbarer Nähe der Fälle finden Sie eine besondere Natur und Fauna vor, wie den kleinen „Golden Frog“, Bromelien und eine einmalige Vogelwelt. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Georgetown – Karanambu (F/M/A) Transfer zum Flughafen und atemberaubender Flug über hunderte Kilometer tropischen Regenwald nach Karanambu. Fahrt zu Ihrer Lodge von Diance McTurk, bekannt für ihr RiesenotterRehabilitationsprogramm. Am späten Nachmittag unternehmen Sie einen Bootsausflug auf der Suche nach Riesenottern. In der Abenddäm-

38 |

Guyana und die Everglades – zwei einzigartige Naturparadiese warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Begleitet werden Sie vom studierten Biologen und Naturfotografen Fabian Mühlberger.

merung zeigen sich die blühenden großen Amazonas-Wasserlilien. Auf dem Rückweg halten Sie Ausschau nach Kaimanen, Vögeln und anderen nachtaktiven Regenwaldbewohnern. Übernachtung in einer Lodge. 5. Tag: Karanambu (F/M/A) Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die Suche nach Ameisenbären. Diese sind am Morgen auf Nahrungssuche nach Ameisen oder Termiten. Am Abend besuchen Sie einen nahegelegenen See, um verschiedene Vogelarten wie Ibis, Reiher und Schlangenhalsvogel zu beobachten. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Karanambu – Iwokrama (F/M/A) Morgen zur freien Verfügung – unternehmen Sie z.B. eine Bootsfahrt auf dem Rupununi-Fluss. Rückkehr zum Frühstück in der Lodge. Anschließend Bootsfahrt und Weiterfahrt mit dem All-

radfahrzeug auf der Suche nach dem scheuen Jaguar. Der Iwokrama Wald ist bekannt für seine ständig wachsende Jaguar-Population und Sie haben gute Chancen, einen Jaguar zu sehen. Nach Einbruch der Dunkelheit Bootsfahrt, bei der Sie mit etwas Glück Kaimane, Schlangen und Vögel beobachten können. Übernachtung in einer Lodge. 7. Tag: Iwokrama – Turtle Mountain – Atta Lodge (F/M/A) Wanderung zum Turtle Mountain. Der fantastische Blick über den Regenwald belohnt Sie für den Aufstieg. Wem dies zu anstrengend erscheint, macht stattdessen eine Bootsfahrt mit Beobachtungen von Riesenottern und Kaimanen. Nach dem Mittag Canopy Tour über Hängebrücken in bis zu 30 m Höhe. Übernachtung in einer Lodge. (Gehzeit ca. 2h, ca. 360 m) 8. Tag: Rockview (F/M/A) Den Tagesanbruch erleben Sie wieder auf dem Canopy Walkway und haben die Möglichkeit, verschiedene Affenarten zu erspähen. Nach dem Frühstück Fahrt in die Rupununi-Savanne. Unterwegs bieten sich hervorragende Gelegenheiten zur Vogelbeobachtung. Schließlich finden Sie inmitten eines tropischen Gartens mit blühenden Bäumen und Pflanzen eine Oase in der Savanne mit unzähligen Vögeln. Übernachtung in einer Lodge.


Guyana • USA | Florida 15 Tage Reise ab 4990 €

GUYFLO

Schwierigkeit:

Fotos: Tony Giese (1), Bernd Gerlach (1), Jacqueline Janew (1), Thomas Kimmel (1), Archiv (2)

Leistungen ab/an Miami · Deutschsprachige DIAMIR-Tourenleitung durch Fabian Mühlberger · 2 Inlandsflüge in Guyana · Alle Fahrten und Bootsfahrten laut Programm · Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm · 7 Ü: Hotel im DZ · 5 Ü: Lodge im DZ · 2 Ü: Pension im DZ · Mahlzeiten: 12xF, 6xM, 5xA 9. Tag: Georgetown (F) Morgens kurze Panorama-Wanderung in den Pakaraima-Bergen. Nach dem Frühstück in der Lodge Transfer zum Flughafen und Flug nach Georgetown. Stadtrundgang zum berühmten Stabroek-Markt, den bunten Gebäuden aus der Kolonialzeit, an der St. George Kirche entlang zum gotischen Rathaus und zur ältesten Kirche in Guyana, St. Andrews. Außerdem stehen mehrere Museen zur Verfügung, deren Besuch sich lohnt. Übernachtung im Hotel. 10. Tag: Georgetown – Miami (F) Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Miami. Fahrt nach Florida City zum südlichen Teil des Everglades-Nationalparks. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Florida City – Everglades City (F) Am Vormittag erkunden Sie den Südwesten des Everglades-Nationalparks. Von einem Aussichtspunkt haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die weitläufige Süßwasser-Sumpflandschaft. Auf dem Pinelands Trail führt Sie ein kurzer Weg durch einen subtropischen Pinienwald und in ein Gebiet mit der vielfältigsten Pflanzenwelt Südfloridas. Eine der besten Möglichkeiten zur Tierbeobachtung haben Sie auf dem 1,3 km langen Anhinga Trail. Mit etwas Glück können Sie Alligatoren, zahlreiche Vogelarten und viele andere Wildtiere beobachten. Weiterfahrt zum Sawgrass Recreation Park, wo Sie eine Fahrt mit einem Sumpfboot unternehmen. Während Sie über die Sümpfe und Gräser hinweggleiten, bieten sich viele Möglichkeiten, Alligatoren und Vögel zu beobachten. Fahrt nach Everglades City und Übernachtung in einer B&B-Unterkunft.

12. Tag: Everglades City (F) Sie unternehmen heute eine 4-stündige Kajaktour durch die Sümpfe des Nationalparks. Während Sie lautlos durch die gewundenen Gewässer fahren, erleben Sie die spektakuläre Tier- und Pflanzenwelt ganz nah und aus einer völlig neuen Perspektive. Übernachtung wie am Vortag. 13.-14. Tag: Naples (F) Heute geht es weiter nach Naples, wo ausgedehnte Sandstrände und wunderschöne Häfen zu finden sind. Die nächsten beiden Tage können Sie die umliegenden Reservate, wie das Ten Thousand Islands National Refuge oder das Florida Panther National Wildlife Refuge erkunden, den Naples-Zoo besuchen (optional) oder einfach am Strand entspannen. 2 Übernachtungen im Hotel.

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Flüge Miami – Georgetown – Miami; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ESTA-Registrierung (ca. 14 USD); Flughafengebühren in den Reiseländern; optionale Ausflüge oder Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 03.04.17 – 17.04.17 02.04.18 – 16.04.18

4990 € 4990 €

Zusatzkosten Internationale Flüge und Inlandsflüge: ab 1200 € EZ-Zuschlag: 990 € Teilnehmerzahl 8 – 12

15. Tag: Abreise Über den Highway 41 geht es noch einmal durch die Everglades zurück nach Miami. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Naples l l Miami

Everglades l

l Georgetown

Kaieteur Fälle l Kurupakari l Surama l Rock View l l Karanambo

| 39


Verborgenes Juwel 14 Tage Natur- und Kulturreise

DIAMIR Pur

s Entdeckungsreise durch den Regenwald s Bootstouren durch eines der grünsten Länder der Welt s Baden in Stromschnellen mitten im Dschungel s Zu Gast bei der indigenen Bevölkerung des Landes s Plantagenbesuche: Reise in die Vergangenheit

Das weitgehend unbekannte Suriname hat neben seiner Vielzahl an exotischen Pflanzen und außergewöhnlichen Tieren auch eine interessante Geschichte und einen bunten Mix an Bevölkerungsgruppen zu bieten. Ein echter Geheimtipp!

1. Tag: Paramaribo Individuelle Anreise nach Paramaribo. Ihre Tourenleitung heißt Sie am Flughafen „hartelijk welkom“. Transfer zum Hotel und Briefing zu Ihrer bevorstehenden Reise. Übernachtung im Hotel.

berg zu einer Delfinbeobachtungstour. Per Boot halten Sie Ausschau nach den rosafarbenen Meeressäugern. Außerdem besuchen Sie das indonesische Dorf Rust en Werk. Übernachtung wie am Vortag.

2. Tag: Paramaribo (F) Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie Paramaribos Highlights kennen: Die ehemalige Befestigungsanlage Fort Zeelandia, den Markt und das Borgoe-Rummuseum. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung geht es am Nachmittag nach Leons-

3. Tag: Plantagen (F/M) Der heutige Tag steht im Zeichen der ehemaligen Kaffee- und Zuckerplantagen. Sie besuchen die ehemaligen Kaffeeplantage Peperpot und halten Ausschau nach Tieren wie Affen und Vögeln. Anschließend statten Sie der ehemaligen

Befestigungsanlage und Freilichtmuseum Nieuw Amsterdam einen Besuch ab. Hier erfahren Sie viel Interessantes über längst vergangene Zeiten. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Indigene Dörfer und Jodensavanne (F/M) Zwei indigene Dörfer stehen heute auf dem Programm: Powakka und Redi Doti. Hier l eben ca. 100 Menschen indigener Abstammung. Während die Männer jagen und fischen, stellen die Frauen traditionelle Kleidung und Maniokbrot her. Später besuchen Sie Jodensavanne, im 17. Jahrhundert eine der größten jüdischen Niederlassungen der westlichen Hemisphäre. Bei einem Rundgang sehen Sie die Synagoge mit den drei Friedhöfen. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Kabalebo (F/M) Heute geht es mitten hinein in den Amazonasregenwald. Per Flugzeug erreichen Sie das Kabalebo Dschungelresort. Dieser Teil des Landes ist die Heimat vieler Arten wie bspw. Wildschwein, Gürteltier, Tapir und Jaguar. Übernachtung in einer Lodge. 6. Tag: Kabalebo (F/M/A) Zu Fuß und per Kanu begeben Sie sich in den Dschungel, auf der Suche nach dessen tierischen Bewohnern. Eine Wanderung führt Sie in ca. 5h auf den 500 m hohen Misty Mountain.

40 |


Suriname 14 Tage Reise ab 2990 €

SURPUR

Schwierigkeit: Leistungen · Wechselnde deutschsprachige Tourenleitung (englischsprachige Tourenleitung an Tag 5-8) · Alle Fahrten und Bootsfahrten laut Programm · Alle Eintrittsgelder laut Programm · 8 Ü: Hotel im DZ · 5 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 13xF, 9xM, 5xA

Genießen Sie den fantastischen Blick auf den umliegenden, undurchdringlich erscheinenden Regenwald. Nach Einbruch der Dunkelheit gehen Sie auf Kaiman-Pirsch. Übernachtung wie am Vortag.

Fotos: Julia Grunwald (2), Archiv (4)

7. Tag: Kabalebo (F/M/A) Auch heute stehen wieder Tierbeobachtungen auf dem Programm. Außerdem können Sie sich im Angeln versuchen oder einen Kajakausflug unternehmen. Wer es lieber entspannt mag, nimmt ein Bad im Fluss inmitten der Stromschnellen oder relaxt am Pool oder in der Hängematte. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Kabalebo – Paramaribo (F) Heute verabschieden Sie sich vom Regenwald und fliegen zurück nach Paramaribo. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: Paramaribo (F) Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit noch weitere Teile der Hauptstadt zu entdecken. Die historische Innenstadt ist seit 2002 anerkanntes Weltkulturerbe und wird auch aufgrund ihrer vielen, alten, aus der Kolonialzeit stammenden Plantagenhäuser „Hölzerne Stadt“ bezeichnet. Auch die Sankt Petrus und Paulus Kathedrale, welche ebenfalls aus Holz beschaffen ist, lädt zu einem Besuch ein, um das Ambiente eines der größten Gebäude Südamerikas zu bestaunen. Am Westufer des Suriname-Flusses können Sie das bunte Nachtleben genießen. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Warappa-Kanal (F/M) Zahlreiche Kakao-, Baumwoll-, Kaffee- und Zu-

ckerplantagen befanden sich am Warappa-Kanal. Nach der Abschaffung der Sklaverei verwilderte der Kanal und die Natur nahm ungestört ihren Lauf. Heute ist es ein Paradies für Vogelbeobachter. Reste einer Zuckerfabrik von 1830 und ein Dampfwagen zeugen von längst vergangenen Zeiten. Rückkehr nach Paramaribo am Nachmittag. Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Paramaribo – Danpaati (F/M/A) Fahrt von Paramaribo zum Hafen in Atjoni (Fahrzeit ca. 4h). Hier steigen Sie um in ein Boot und fahren bis nach Danpaati (ca. 3h). Nach dem Check-in können Sie die Umgebung erkunden. Am Abend genießen Sie den bezaubernden Anblick des Sternenhimmels. Übernachtung in einer Lodge.

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland (ca. 30 €); optionale Ausflüge oder Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/ oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 22.07.17 – 04.08.17 30.09.17 – 13.10.17

2990 € 2990 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: 690 € Teilnehmerzahl 4 – 12

12. Tag: Danpaati (F/M/A) Heute unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang verschiedener Dörfer zu den beeindruckenden Tapawatra-Stromschnellen, wo Sie in den Genuss einer herrlichen Natur-Wassermassage kommen. Unterwegs lernen Sie die Heilpflanzen des Regenwaldes kennen. Der Nachmittag steht Ihnen frei für eigene Aktivitäten. Nach dem Abendessen gibt es eine Kulturshow mit Gesang und Tanz aus einer vergangenen Zeit. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Danpaati – Paramaribo (F/M/A) Per Boot und Bus geht es wieder zurück in die Hauptstadt. Übernachtung im Hotel. 14. Tag: Abreise (F) Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Anschließend Transfer zum Flughafen und individuelle Abreise.

l Paramaribo

Suriname River

l Danpaati

Kabalebo l

| 41


Kolumbien · Venezuela · Suriname · Guyana Länderinformationen

Allgemein

Geografie

Klima

Landschaftlich und kulturell haben Kolumbien, Venezuela, Suriname und Guyana sehr viel zu bieten: traumhafte Karibikstrände, hohe Andengipfel, weite Canyons, weltberühmte Tafelberge, der höchste Wasserfall der Erde, mäandernde Flusssysteme, Wüsten, grüne Regenwälder und Graslandschaften voller wilder Tiere verzaubern die Gäste dieser Länder immer wieder auf eine Neues.

Kolumbien, Venezuela, Suriname und Guyana liegen im Norden Südamerikas und Grenzen alle an die Karibik. In den Küstenregionen gibt es viele Sumpfgebiete. Man findet außerdem das höchste Küstengebirge der Erde an der Karibikküste Kolumbiens. Es schließen sich tropische Regenwälder an. Des Weiteren werden Kolumbien und Venezuela von den Anden dominiert. Die Hochgebirge der Länder beherbergen zum Teil noch aktive Vulkane.

Das Klima in Kolumbien, Venezuela, Suriname und Guyana ist stark geprägt durch die Nähe zum Äquator - die Länder liegen in einer tropisch-feuchtheißen Klimazone. Die Temperaturen sind schwül und auch die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Im Gegensatz dazu stehen die Gebirgsregionen, in welchen der meiste Niederschlag fällt und die höchsten Bergspitzen meist mit Schnee bedeckt sind. Jahreszeiten wie sie in Europa bekannt sind, gibt es hier nicht, auch Dauerregen ist selten. Allerdings gibt es Jahreszeiten, welche mehr durch Regen bzw. durch Trockenheit geprägt sind.

Zeitverschiebung Während der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) zwischen Ende März und Ende Oktober beträgt der Zeitunterschied zu Kolumbien -7 h, zu Venezuela -6,5 h, zu Guyana -6 h und zu Suriname -5 h. Wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, ist es in Kolumbien 5 Uhr, in Venezuela 5:30Uhr, in Guyana 6 Uhr und in Suriname 7 Uhr morgens. Während der Winterzeit (MEZ) zwischen Ende Oktober und Ende März beträgt die Zeitverschiebung zu Kolumbien nur -6 h, zu Venezuela -5,5 h, zu Guyana -5 h und zu Suriname -4 h.

42 | Länderinformationen


Fotos: Thomas Kimmel (2), Jörg Ehrlich (1), Sandra Petrowitz (1), Archiv (1)

Einreisebestimmungen

Impfungen

Für die Einreise nach Kolumbien, Venezuela, Suriname und Guyana benötigen deutsche Staatsangehörige einen noch mindestens 6 Monate über die vorgesehene Aufenthaltsdauer hinaus gültigen Reisepass. Ein Visum ist für einen Aufenthalt in Venezuela und Guyana bis zu 90 Tagen, in Kolumbien bis zu 180 Tagen nicht erforderlich. Für die Einreise nach Suriname benötigen deutsche Staatsangehörige eine sogenannte Touristenkarte. Seit 2010 ist die Einreise nur noch mit einem maschinenlesbaren Reisepass möglich. Zudem muss bei der Ankunft in diesen Ländern eine Touristenkarte vorgelegt werden, welche in der Regel schon im Flugzeug ausgehändigt wird. Die Durchschrift dieser Karte muss während des gesamten Aufenthaltes mitgeführt und bei der Ausreise wieder abgegeben werden. Einzelne Länder verlangen eine Ausreisegebühr, die sehr unterschiedlich festgesetzt wird. Bitte achten Sie während der Reise stets auf ihren Reisepass, da dessen Verlust größere Probleme mit sich bringen kann. Nach gültigem Recht muss jeder Tourist seinen Reisepass ständig mit sich führen. Um etwaige Unannehmlichkeiten beim Verlust des Passes zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, eine Fotokopie vom maschinenlesbaren Teil und vom Einreisestempel anzufertigen und diese immer getrennt vom Originaldokument mitzuführen. Generell gilt diese Empfehlung für alle wichtigen Dokumente wie das Visum beziehungsweise die Touristenkarte, den Führerschein, Adressenlisten und Telefonnummernlisten. Beim Aufenthalt in Städten sollten Sie Ihren Reisepass besser im Hotel lassen und nur die Kopie mit sich führen.

Bitte überprüfen Sie, ob Sie die üblichen, in Deutschland von den Krankenkassen finanzierten Immunisierungen gegen Diphtherie, Polio und Tetanus wieder auffrischen müssen. Weiterhin wäre eine Impfung gegen Hepatitis A, Gelbfieber und bei längeren Aufenthalten gegebenenfalls auch gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut zu empfehlen. Ein Gelbfieber-Impfnachweis kann, abweichend von den offiziellen Bestimmungen, von allen Reisenden verlangt werden. Die Impfung wird allen Reisenden dringend empfohlen, bevor sie in Venezuela, Suriname und im Amazonas in Gebiete reisen, in denen Gelbfieber vorkommt. Medizinische Ausnahme¬bescheinigungen werden nicht akzeptiert. Bitte bedenken Sie bei Ihrer Terminplanung, dass einige Schutzimpfungen nur mit einem bestimmten Abstand zueinander verabreicht werden können bzw. einige Zeit vonnöten ist, bis die Immunisierung ihre volle Wirksamkeit erreicht hat. Sie sollten daher rechtzeitig einen Arzttermin vereinbaren.

Sollte Ihre Anreise per Flug mit einem Zwischenstopp in den USA verbunden sein, ist die Teilnahme am US-Visa-Waiver-Verfahren notwendig und es muss daher eine elektronische Einreisegenehmigung (Electronic System for Travel Authorization – ESTA) eingeholt werden. Die genauen Einreisebestimmungen erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrem Reiseangebot.

Für weiterführende Informationen zum Thema Tropenkrankheiten und Gesundheitsrisiken auf Reisen empfehlen wir Ihnen, sich auf den folgenden Internetseiten zu informieren: CRM Centrum für Reisemedizin: www.crm.de Weltgesundheitsorganisation: www.who.int/ countries/en (auf Englisch) Liste der Gelbfieberimpfstellen: www.fit-for-travel.de/index.jsp Robert Koch Institut: www.rki.de Die dort aufgeführten Informationen können allerdings nicht den Besuch beim Haus- oder Tropenarzt ersetzen.

Versicherung Wir empfehlen unseren Reisegästen dringend den Abschluss einer Krankenversicherung. Diese sollte neben den gewöhnlichen Behandlungskosten auch die Kosten für einen eventuellen

Rettungsflug nach Deutschland mit einschließen. Die Wahrscheinlichkeit dessen ist zwar sehr gering, es können dabei jedoch Kosten in sechsstelliger Höhe entstehen! Auch eine Reisegepäckversicherung zum Schutz gegen Diebstahl und Verlust ist anzuraten. Um einen optimalen Versicherungsschutz für Gepäck, Reiserücktritt, Abbruch, Krankheit und Unfall sowie Notfall zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen den DIAMIR Premium-Schutz. Gerne beraten wir Sie dazu.

Geld Zur Mitnahme aus Deutschland sind sowohl Euro als auch US-Dollar zu empfehlen. Darüber hinaus gibt es in größeren Städten Geldautomaten, an welchen mit jeder Geldkarte des Maestro-Verbundes Bargeld in Landeswährung bezogen werden kann. Mit Einschränkungen gilt dies auch für Kreditkarten. Planen Sie dennoch mit mehreren Geldquellen und verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf Bank- oder Kreditkarten! Die Reisekasse sollte sich aus einer gesunden Mischung aus Bargeld und Karten zusammenstellen. Hierbei sollte die Menge des mitgeführten Bargeldes 20% der gesamten Kasse nicht überschreiten. Bargeld wird dann vor Ort in die Landeswährung umgetauscht. Ihr Tourenleiter wird Ihnen dabei selbstverständlich behilflich sei.

Länderinformationen | 43


Verschaffen Sie sich einen Überblick Reisen mit DIAMIR Reisen mit DIAMIR Katalog Unser Katalog enthält ein umfangreiches Angebot an Reisemöglichkeiten ins Zielgebiet und angrenzende Länder. Die wichtigsten Informationen zu Anreise, Unterkunftsart und Schwierigkeitsgrad sind bei jeder Reise kompakt zusammengefasst genauso wie der komplette Tourenverlauf, die enthaltenen Leistungen. Jede Reise finden Sie zudem ausführlich im Internet unter www.diamir.de beschrieben. DIAMIR Individuell Eine Vielzahl einzelner Reisebausteine gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre ganz individuelle Traumreise selbst zu gestalten! Ebenso können Sie Ihrer Wunsch-Gruppenreise durch Verlängerung oder Vorprogramm eine persönliche Note geben. Alle Bausteine sind gemäß unseren langjährigen Erfahrungen optimiert, lassen sich jedoch nach Ihren persönlichen Wünschen variieren. Alle Preise gelten, sofern nicht anders angegeben, ab 2 Personen. Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen gern ein passendes Flugangebot. Mietwagentouren für Selbstfahrer empfehlen wir in ausgewählten Ländern mit entsprechender Infrastruktur. Bitte teilen Sie uns den gewünschten Reisezeitraum, die Anzahl der Reisenden, das Reisebudget und Ihre Interessen mit, damit wir Ihnen einen passenden Vorschlag zu Ihrer Reiseplanung unterbreiten können. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung – wir beraten Sie gern! DIAMIR PRIVAT Sie möchten eine unserer Kleingruppenreisen ausschließlich mit Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten durchführen? Dann ist DIAMIR PRIVAT genau die richtige Wahl. Es bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, zum individuell geplanten Termin auf Reisen zu gehen. Bei einem Großteil unserer Kleingruppenreisen bieten wir die Option DIAMIR PRIVAT. Bitte achten Sie auf die mit diesem Zusatz gekennzeichneten Reisen. Eine Durchführung ist bereits ab 2 Personen möglich. Reiseverlängerung – Vor- und Nachprogramme Oft bietet sich als Ergänzung zu unseren Gruppenreisen eine Verlängerung als Vor- oder Nachprogramm an. Auf dieses weisen wir entweder direkt

im Katalog oder aber bei der Reiseausschreibung im Internet hin. Ebenfalls können Sie Ihr Vor- oder Nachprogramm aus unserem umfangreichen DIAMIR-Individuell-Angebot auswählen. Für ganz spezielle Verlängerungswünsche teilen Sie uns bitte Ihre konkreten Vorstellungen mit – wir finden eine passende Lösung!

Eine ausführliche Beratung … … und weitere Informationen erhalten Sie von unserem DIAMIR-Team in Dresden, in den DIAMIRBüros in Berlin-Steglitz, Leipzig und MünchenSchwabing oder im Reisebüro in Ihrer Nähe sowie rund um die Uhr auf unserer stets aktuellen Internet-Präsenz.

Alleinreisende/halbe Doppelzimmer Für Alleinreisende besteht die Möglichkeit, das Zimmer oder Zelt mit einem gleichgeschlecht­ lichen Mitreisenden zu teilen. Da dies davon abhängt, ob sich ein gleichgesinnter Teilnehmer findet, können wir halbe Doppelzimmer leider nicht garantieren. Bitte beachten Sie, dass wir nur dann halbe Doppelzimmer vergeben, wenn dies auf der Reiseanmeldung ausdrücklich vermerkt wurde – in allen anderen Fällen gehen wir davon aus, dass ein Einzelzimmer gewünscht wird. Aufgrund der gegenwärtigen Rechtslage sind wir in jedem Fall gezwungen, Ihnen zunächst den gesamten Einzelzimmerzuschlag in Rechnung zu stellen. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein Doppelzimmerpartner finden, bekommen Sie den Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.

www.diamir.de Auf unserer Internetseite finden Sie nicht nur detaillierte Informationen zu unseren Reisen und Reisezielen sowie inspirierende Bilder der verschiedenen Touren, sondern auch stets aktuelle Infos zu Sonderreisen, Zusatzterminen, freien Plätzen und garantierten Reiseterminen. Zudem können Sie sich über die Reiseerlebnisse unserer Reisegäste informieren und sind selbst herzlich eingeladen, einen Reise- oder Bildbericht zu verfassen!

DIAMIR-Sondergruppenreisen Sie möchten eine Reise für eine größere Gruppe ab 10 Personen organisieren? Wir konzipieren Ihnen dafür eine in sich geschlossene und nur durch Sie beworbene Sondergruppenreise. Nehmen Sie dazu mit unserem Vertriebsteam Kontakt auf und teilen Sie uns Ihre Anforderungen mit. Unsere Länderexperten lassen Ihre individuellen Wünsche anschließend in enger Abstimmung mit Ihnen Wirklichkeit werden! Unser Vertriebsteam erreichen Sie unter vertrieb@diamir.de. Professionelles Know-how Seit vielen Jahren ist es uns ein wichtiges Bedürfnis, Reiseerfahrungen und Hintergrundwissen in Arbeitsgemeinschaften einzubringen und die Qualität unserer Reisen durch den Erfahrungsaustausch mit Fluggesellschaften, anderen Reiseveranstaltern und örtlichen Leistungsträgern stets weiter zu verbessern. DIAMIR Erlebnisreisen ist aktives Mitglied folgender Vereinigungen:

DIAMIR-Shop Unser kleiner Online-Shop bietet neben hochwertiger Trekking- und Expeditionsausrüstung auch praktische Reiseutensilien sowie spannende Reiseliteratur. Schauen Sie doch einfach mal vorbei: www.diamir-shop.de

Ihre Reisebuchung Preise Mit Erscheinen des vorliegenden Kataloges gelten ausschließlich die hierin abgedruckten Preise. Alle in vorangegangenen Katalogen oder anderen Publikationen veröffentlichten Preise verlieren damit ihre Gültigkeit (Irrtümer vorbehalten). Frühbucherrabatt Bei Buchung einer von DIAMIR veranstalteten Gruppenreise bis sechs Monate vor Reisebeginn erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 3 %. Auf maßgeschneiderte Individualreisen ist der Frühbucherrabatt nicht anwendbar. Tourcode Zur eindeutigen Kennzeichnung jeder Reise finden Sie auf dem Randstreifen einen sechs- bis achtstelligen Tourcode. Um Verwechslungen zu vermeiden, bitten wir Sie, bei Anfragen, Buchungen oder sonstiger Korrespondenz stets diesen Tourcode zu nutzen. Wenn Sie diesen um den von Ihnen gewünschten Abreisetermin erweitern, können Sie Ihre Tour unverwechselbar benennen – zum Beispiel KOLTRE-230917. Buchungsablauf Nach Eingang einer schriftlichen Reiseanmeldung erhalten Sie von uns eine Reisebestätigung nebst Reisepreissicherungsschein, eine Anzahlungsrechnung über 10 % des Reisepreises sowie Informationen zum Zielland und zu Reiseversicherungen. Für Schiffsreisen/Kreuzfahrten beträgt die Anzahlung 25% des Reisepreises. Bei ggf. erfolgenden Änderungen Ihrer Buchung erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Abreise nochmals eine aktualisierte Restrechnung. Ca. 1-2 Wochen vor Abreise erhalten Sie Ihre finalen Reisedokumente wie Flugtickets und Voucher. Nach Rückkehr von Ihrer Reise freuen wir uns über die Rücksendung des ausgefüllten Fragebogens zur Tour (den Sie selbstverständlich auch online ausfüllen können).

44 |


Fotos: Markus Recknagel (2)

Mindestteilnehmerzahl Einige unserer Reisen können erst bei Erreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte dies nicht der Fall sein, so behalten wir uns bis zum 35. Tag vor Reisebeginn die Absage wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vor. Den eingezahlten Reisepreis erstatten wir selbstverständlich unverzüglich zurück. Auf Punkt 6.2 unserer Allgemeinen Reisebedingungen möchten wir an dieser Stelle ergänzend hinweisen. Reiseversicherungen Auf jeder Urlaubsreise sollte man optimal versichert sein. DIAMIR Erlebnisreisen arbeitet auf diesem Gebiet seit Jahren mit der renommierten HanseMerkur Versicherungsgruppe zusammen. Wir haben eigens für unsere Erlebnisreisen das Versicherungspaket „BEST OF-Schutz“ zusammengestellt, zu dem Sie unsere Mitarbeiter gern beraten und das Sie in unseren Büros abschließen können. Weitere Details zu den Reiseversicherungen finden Sie unter www.urlaubsschutz24.de

An- und Abreise Fluggesellschaften Bei der Auswahl der Fluggesellschaften legen wir großen Wert auf Zuverlässigkeit und Qualität.

Sollten Sie jedoch mit einer anderen als der von uns ausgewählten Airline fliegen wollen, bemühen wir uns im Rahmen der Verfügbarkeit gern um eine Alternative. Rail & Fly Für die umweltfreundliche Anreise zum Flughafen können wir Ihnen zu unseren Reisen in Koope­ ration mit der Deutschen Bahn ein attraktives Rail & Fly-Angebot unterbreiten. Direkt bei Reisebuchung ausgewählt kostet das Rail & Fly-Ticket 40 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt – egal wie kurzfristig Sie buchen. Bei nachträglicher Buchung ab 59 Tage vor Abreise belaufen sich die Kosten auf 90 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt. Bei fremdveranstalteten Reisen kann der Preis für das Rail & Fly-Ticket abweichen.

Kerosinzuschläge/Luftverkehrsteuer Aufgrund stark schwankender Weltmarktpreise für Flugbenzin ist es seit einigen Jahren gängige Praxis vieler Fluggesellschaften, zusätzlich zum Flugpreis und den ohnehin im Ticketpreis enthaltenen Flughafen- und Sicherheitsgebühren Kerosinzuschläge zu erheben. Diese schwanken je nach Fluggesellschaft und Route und werden oftmals kurzfristig angehoben. Gleiches gilt für Treibstoffzuschläge seitens der Reedereien von Fähr- und Kreuzfahrtschiffen. Mit Erscheinen dieses Katalo-

ges für die Saison 2016/2017 haben wir selbstverständlich alle uns bei Drucklegung (1.8.2016) bekannten Kerosinzuschläge in unsere Reisepreise einkalkuliert. Auf von DIAMIR Erlebnisreisen veranstalteten Reisen werden keine Kerosinzuschläge in Rechnung gestellt, sofern Sie uns bis zum 1.8.2016 bekannt waren. Jedoch lassen sich weitere Erhöhungen der Kerosinzuschläge durch die Fluggesellschaften nicht ausschließen. In diesem Fall sind wir gezwungen, diese als Zuschlag in Rechnung zu stellen. Gäste anderer Länder sind herzlich willkommen Auf unseren Touren begrüßen wir gern deutschsprachige Gäste aus unseren europäischen Nachbarländern und dem Rest der Welt. Bei Verfügbarkeit von Anschluss- oder Direktflügen ab dem Flughafen in Ihrer Wohnortnähe buchen wir auf Wunsch gern die bequeme Anreisealternative Ihrer Wahl! Einige Reisen bieten wir zudem mit englischsprachiger Reisleitung an, eine spannende Möglichkeit in internationaler Kleingruppe mit DIAMIR die Welt zu bereisen.

| 45


Allgemeine Reisebedingungen 1. Anmeldung, Reisebestätigung 1.1. Mit der Anmeldung zu einer ausgeschrieben Reise bietet der Reisende der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH (nachfolgend kurz „DIAMIR“ oder „Reiseveranstalter“) den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Mit der Anmeldung erkennt der Reisende diese Allgemeinen Reisebedingungen an, die die gesetzlichen Regelungen (insbesondere §§ 651a-m BGB; §§ 4-11 BGB-InfoV) ergänzen und das Vertragsverhältnis zwischen DIAMIR als Reiseveranstalter und dem Reisenden näher ausgestalten. 1.2. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden. Sie erfolgt durch den Reisenden auch für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Reisende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. Der Reisende ist an seine Anmeldung bis zur Annahme durch DIAMIR, jedoch längstens 14 Tage ab dem Datum der Anmeldung gebunden. 1.3. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme durch DIAMIR zustande. Der Reisende erhält dazu von DIAMIR eine schriftliche Reisebestätigung. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, wird hierauf in der Reisebestätigung ausdrücklich hingewiesen. An dieses neue Angebot ist DIAMIR 10 Tage gebunden. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn der Reisende innerhalb von 10 Tagen die Annahme erklärt. 1.4. Die vorliegenden Reisebedingungen gelten ausschließlich für die von DIAMIR selbst veranstalteten Reisen. 1.5. Bei einzelnen Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, oder Reisen fremder Veranstalter, die im Prospekt mit dem Zusatz „Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet“ versehen und damit als Reisen eines Fremdveranstalters deklariert sind, tritt DIAMIR nur als Vermittler auf. Bei diesen Leistungen bzw. Reisen gelten ausdrücklich die Geschäfts- bzw. Reisebedingungen des jeweiligen fremden Vertragspartners. Diese werden dem Reisenden bei Vertragsschluss vorgelegt bzw. vollständig übermittelt.

2. Bezahlung, Zusendung von Reisedokumenten 2.1. Nach Vertragsabschluss wird nach Aushändigung eines Sicherungsscheines im Sinne von § 651k Abs. 3 BGB eine Anzahlung fällig, die in Höhe von 10% des Reisepreises zu zahlen ist. Für Schiffsreisen/Kreuzfahrten beträgt die Anzahlung 25% des Reisepreises. 2.2. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. 2.3. Der restliche Reisepreis wird spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 6.2 genannten Grund abgesagt werden kann.

2.8. DIAMIR ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und als Entschädigung Rücktrittskosten nach Ziffer 5.3. dieser Reisebedingungen vom Reisenden zu verlangen, wenn dieser den fälligen Reisepreis nach einer Mahnung und angemessener Fristsetzung nicht gezahlt hat. 2.9. Rücktrittsentschädigungen, Bearbeitungs- und Umbuchungsentgelte sowie Versicherungsprämien sind sofort fällig. 2.10. Müssen Abrechnungen aufgrund nachträglicher Kundenwünsche neu gefasst oder geändert werden, fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 € an.

3. Leistungen 3.1. Der Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Prospekt von DIAMIR und den ausdrücklich mit dem Reisenden vereinbarten Sonderwünschen sowie den hierauf bezogenen, die Vereinbarung nachträglich wiedergebenden Informationen in der Reisebestätigung. 3.2. Die im Prospekt von DIAMIR enthaltenen Angaben sind bindend. DIAMIR behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsschluss eine Änderung konkreter Reiseleistungen der Reiseausschreibung zu erklären, über die der Reisende vor seiner Buchung in Kenntnis gesetzt wird. 3.3. Aus den genannten Gründen behält sich DIAMIR überdies auch ausdrücklich vor, vor Vertragsschluss eine Änderung des konkreten Reisepreises der Reiseausschreibung zu erklären, über die der Reisende vor seiner Buchung in Kenntnis gesetzt wird.

4.5. DIAMIR hat gegenüber dem Reisenden eine solche Preisänderung oder die Änderung einer wesentlichen Reiseleistung unverzüglich nach Kenntnis vom Änderungsgrund zu erklären. Eine Preiserhöhung muss dem Reisenden jedoch spätestens mit Ablauf des 21. Tages vor dem vereinbarten Abreisetermin zugehen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht mehr zulässig. 4.6. Bei Preiserhöhungen um mehr als 5% oder im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Reisende berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn DIAMIR in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus ihrem Angebot anzubieten. 4.7. Der Reisende hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung von DIAMIR dieser gegenüber geltend zu machen.

5. Rücktritt durch den Reisenden 3.4. Reisebüros und Reiseleitungen sind nicht bevollmächtigt, vom Inhalt des Reisevertrages abweichende Zusicherungen zu geben oder abändernde oder ergänzende Vereinbarungen zu treffen.

4. Leistungs- und Preisänderungen 4.1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss auch aufgrund des spezifischen Charakters der Reisen notwendig werden und die von DIAMIR nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. In einem solchen Fall werden adäquate Ersatzleistungen angeboten. 4.2. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. 4.3. DIAMIR ist verpflichtet, den Reisenden über Leistungsänderungen oder -abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird DIAMIR dem Reisenden eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten.

2.5. Zahlungen können in bar, per Überweisung, mit ECKarte oder mit Kreditkarte getätigt werden. Bei Kreditkartenzahlungen fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1,5% des getätigten Umsatzes an.

4.4. DIAMIR behält sich vor, die ausgeschriebenen und mit der Buchung vereinbarten Preise im Fall der Erhöhung der Beförderungskosten, insbesondere der Treibstoffkosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren und Einreisegebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse (Kostenfaktoren) gemäß der jeweils nachfolgenden Berechnung zu ändern, wobei der entsprechende Erhöhungsbetrag zum vereinbarten Reisepreis addiert wird:

2.6. Sind die Voraussetzungen der Fälligkeit des Reisepreises erfüllt, so besteht für den Reisenden ohne vollständige Zahlung des Reisepreises kein Anspruch auf Erbringung der Reiseleistung. Bei Überweisungen ist der vollständige Zahlungseingang des Reisepreises auf dem Konto von DIAMIR maßgeblich. 2.7. Die Reiseunterlagen werden dem Reisenden nach seiner Wahl bei vollständigem Zahlungseingang des Reisepreises ausgehändigt oder zugesandt.

Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann DIAMIR bei einer auf den Sitzplatz des jeweiligen Reisenden bezogenen Erhöhung den konkreten Erhöhungsbetrag vom Reisenden verlangen. In den anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der

2.4. Bei Buchungen, die weniger als 4 Wochen vor Reisebeginn erfolgen, ist der gesamte Reisepreis nach Übergabe des Sicherungsscheines sofort fällig.

Sitzplätze des Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden, konkreten Erhöhungsbetrag kann DIAMIR vom jeweiligen Reisenden verlangen. Sofern die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafen-, Flughafengebühren oder Einreisegebühren erhöht werden, kann DIAMIR den jeweils anteiligen, konkreten Erhöhungsbetrag vom jeweiligen Reisenden verlangen. Bei einer Änderung der geltenden Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann DIAMIR den entsprechenden, anteiligen, konkreten Erhöhungsbetrag der Verteuerung vom jeweiligen Reisenden verlangen. Eine Preiserhöhung ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin ein Zeitraum von mehr als 4 Monaten liegt.

5.1. Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Reiseveranstalter oder seinen empfangszuständigen Personen. DIAMIR empfiehlt ausdrücklich, den Rücktritt schriftlich zu erklären. 5.2. Tritt der Reisende vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, kann DIAMIR eine angemessene Entschädigung verlangen. Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Wertes der von DIAMIR ersparten Aufwendungen sowie dessen, was sie durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann. 5.3. DIAMIR kann für jede Reiseart unter Berücksichtigung der gewöhnlich ersparten Aufwendungen und des durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen gewöhnlich möglichen Erwerbs sowie der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn eine Entschädigung in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis unter Beachtung der nachstehenden Staffel festsetzen (pauschalieren): s Bei allen von DIAMIR veranstalteten Reisen - ausgenommen Schiffsreisen/Kreuzfahrten - kann DIAMIR eine pauschalierte Entschädigung wie folgt verlangen: Rücktritt bis zum 60. Tag vor Reiseantritt 10%, vom 59. bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20%, vom 29. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30%, vom 21. bis zum 15.Tag vor Reiseantritt 50%, vom 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 75%, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90%. s Bei allen von DIAMIR veranstalteten Schiffsreisen/Kreuzfahrten kann DIAMIR eine pauschalierte Entschädigung wie folgt verlangen: Rücktritt bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25%, vom 29. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 40%, vom 21. bis zum 15.Tag vor Reiseantritt 60%, vom 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 80%, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90%. 5.4. Dem Reisenden ist es jederzeit vorbehalten, nachzuweisen, dass DIAMIR im Zusammenhang mit dem Rücktritt oder dem Nichtantritt der Reise keine oder wesentlich niedrigere Kosten entstanden sind, als

die unter Ziffer 5.3 für den einzelnen Fall ausgewiesenen pauschalen Kosten. 5.5. Bis zum Reisebeginn kann der Reisende verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. DIAMIR kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Reisende der DIAMIR gegenüber als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

6. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter DIAMIR kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen: 6.1. DIAMIR kann den Reisevertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Reiseleiter oder örtliche Vertreter von DIAMIR sind zur Erklärung der Kündigung bevollmächtigt. Ein wichtiger Grund kann insbesondere gegeben sein, wenn der Reisende den vorher bekannt gegebenen besonderen Reiseanforderungen nicht genügt oder wenn er durch sein Verhalten den Reiseablauf nachhaltig stört oder gefährdet und dem auch nach Abmahnung nicht abgeholfen wird oder abgeholfen werden kann. Im Falle dieser Kündigung behält DIAMIR grundsätzlich den Anspruch auf den Reisepreis, muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt werden einschließlich der ihr von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge. 6.2. Bei Nichterreichen einer in der Reiseausschreibung angegebenen Mindestteilnehmerzahl kann DIAMIR bis 5 Wochen vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (Zugang beim Reisenden). In jedem Fall ist DIAMIR verpflichtet, den Reisenden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Reisende erhält den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück.

7. Höhere Gewalt 7.1. DIAMIR kann den Reisevertrag bei nicht voraussehbarer, höherer Gewalt kündigen, wenn dadurch die Reise erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt würde. In diesem Fall ist auch dem Reisenden die Kündigung gestattet. Wird der Vertrag gekündigt, so kann DIAMIR für die erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. 7.2. Weiterhin ist DIAMIR verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten dem Reisenden zur Last.

8. Abhilfe, Minderung, Kündigung 8.1. Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der Reisende Abhilfe verlangen. Der Reiseveranstalter kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass er eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt. Der Reiseveranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. 8.2. Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann der Reisende eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises verlangen (Minderung). Der Reisepreis ist in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem zur Zeit des Verkaufs der Wert der Reise in mangelfreiem Zustand zu dem wirklichen Wert gestanden haben würde. Die Minderung tritt nicht ein, soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen.


8.3. Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Reiseveranstalter innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag – in seinem eigenen Interesse und aus Beweissicherungsgründen zweckmäßig durch schriftliche Erklärung – kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, dem Reiseveranstalter erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. Er schuldet dem Reiseveranstalter den auf die in Anspruch genommenen Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises, sofern diese Leistungen für ihn von Interesse waren.

geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der Reisende Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert worden ist, oder wenn es sich um deliktische handelt.

8.4. Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel an der Reise beruht auf einem Umstand, den der Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat.

10.3. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651 c – f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters beruhen, verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters beruhen. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651 c – f BGB verjähren in einem Jahr.

9. Haftung und Beschränkung der Haftung 9.1. Die vertragliche Haftung von DIAMIR für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, – soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder – soweit die DIAMIR für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 9.2. Für alle Schadensersatzforderungen des Reisenden aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet DIAMIR bei Sachschäden auf 4100,– € beschränkt. Übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise. 9.3. DIAMIR haftet nicht für Leistungsstörungen sowie Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B. Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Reiseprogramme usw.), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Reisebestätigung ausdrücklich als Fremdleistung so gekennzeichnet wurden, dass sie als solche für den Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Leistungen des Reiseveranstalters sind. 9.4. Ein Schadensersatzanspruch gegen DIAMIR ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist. 9.5. Kommt dem Reiseveranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so regelt sich die Haftung nach den Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadalajara und dem Montrealer Übereinkommen (nur für Flüge nach USA und Kanada). Diese Abkommen beschränken in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers für Tod oder Körperverletzung sowie für Verluste und Beschädigungen von Gepäck. Sofern der Reiseveranstalter in anderen Fällen Leistungsträger ist, haftet er nach den für diese geltenden Bestimmungen.

10. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung 10.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter unter dessen unten genannten Anschrift

10.2. Gepäckschäden, Zustellungsverzögerungen bei Gepäck oder Gepäckverlust im Zusammenhang mit Flügen sind nach internationalen Übereinkommen unabhängig von der genannten Frist darüber hinaus binnen 7 Tage bei Gepäckverlust und binnen 21 Tagen bei Gepäckverspätung nach Aushändigung des Gepäcks anzuzeigen. Es wird empfohlen, unverzüglich an Ort und Stelle die Schadensanzeige bei der zuständigen Fluggesellschaft zu erheben. Gleichermaßen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der örtlichen Reiseleitung oder DIAMIR gegenüber innerhalb der genannten Monatsfrist anzuzeigen.

10.4. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. Schweben zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde oder der Reiseveranstalter die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 10.5. Die Abtretung von Ansprüchen gegen DIAMIR ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht unter mitreisenden Familienangehörigen bzw. Mitreisenden einer gemeinsam gebuchten Reise.

11. Mitwirkungspflicht Der Reisende ist verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Im Falle von Beanstandungen ist er verpflichtet, diese unverzüglich der örtlichen Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.

12. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften 12.1. DIAMIR verpflichtet sich, Staatsangehörigen des Staates, in dem die Reise angeboten wird, über die notwendigen Pass- und Visumerfordernisse, insbesondere über die Fristen zur Erlangung dieser Dokumente sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gelten möglicherweise andere Pass- und Visumerfordernisse, über die das zuständige Konsulat Auskunft gibt. Darüber hinaus verpflichtet sich DIAMIR, den Reisenden über die notwendigen gesundheitspolizeilichen Formalitäten sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten.

verantwortlich. Insbesondere gilt dies auch für die korrekte Schreibweise des eigenen Namens sowie der Namen aller ggf. in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Reisende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, entsprechend der offiziellen Schreibweise im Reisepass. 12.4. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Lasten des Reisenden, ausgenommen wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation von DIAMIR bedingt sind.

13. Gültigkeiten der Prospektangaben 13.1. Sämtliche Angaben in diesem Prospekt über Leistungen, Programme, Termine, Preise und Reisebedingungen entsprechen dem Stand der Drucklegung im August 2016. 13.2. Mit Erscheinen des neuen Prospekts 2017, verlieren alle vorher erschienenen Kataloge ihre Gültigkeit.

12.3. Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst

17. Rechtswahl und Gerichtsstand; Sonstiges 17.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Das gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. Der Kunde kann den Reiseveranstalter an dessen Sitz verklagen. Soweit der Kunde Kaufmann oder juristische Person des privaten oder des öffentlichen Rechtes oder eine Person ist, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland hat, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des Reiseveranstalters vereinbart. 17.2 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages oder dieser Allgemeinen Reisebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

14. Sonderleistungen, Vergünstigungen 18. Einschränkungen Im Prospekt beworbene Sonderleistungen bzw. Vergünstigungen der DIAMIR, insbesondere Frühbucherrabatte, werden ausdrücklich nur bei den von DIAMIR veranstalteten Reisen gewährt. Für entsprechende Regelungen anderer Veranstalter ist DIAMIR nicht verantwortlich.

15. Unterrichtung des Fluggastes über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens DIAMIR ist auf Grund der Verordnung (EG) Nr. 2111/2005 über die Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmers verpflichtet, den Reisenden bei der Buchung der Reise für die Beförderung im Luftverkehr über die Identität der/des ausführenden Luftfahrtunternehmen(s) zu unterrichten. Ist die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens bei der Buchung noch nicht bekannt, so ist DIAMIR verpflichtet, dem Reisenden den Namen bzw. des Luftfahrtunternehmen(s) mitzuteilen, die wahrscheinlich die betreffenden Flüge durchführen werden. Sobald DIAMIR Kenntnis über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens erhält, wird sie den Reisenden über die Identität der bzw. des ausführenden Luftfahrtunternehmen(s) unterrichten. Wird das bzw. die ausführenden Luftfahrtunternehmen nach der Buchung gewechselt, so leitet DIAMIR für die Beförderung im Luftverkehr unabhängig vom Grund des Wechsel unverzüglich alle angemessenen Schritte ein, um sicher zu stellen, dass der Reisende so rasch wie möglich über den Wechsel unterrichtet wird. In jedem Fall wird der Reisende bei der Abfertigung oder, wenn keine Abfertigung bei einem Anschlussflug erforderlich ist, beim Einstieg unterrichtet. DIAMIR sorgt dafür, dass der betreffende Reisende für die Beförderung im Luftverkehr über die Identität der oder des Luftfahrtunternehmen(s) unterrichtet wird, sobald diese Identität feststeht, insbesondere im Falle eines Wechsel des Luftfahrtunternehmens. Die von der europäischen Gemeinschaft veröffentlichte gemeinschaftliche Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der Gemeinschaft eine Betriebsuntersagung ergangen ist, ist im Internet aktuell abrufbar unter http://ec.europa.eu/transport/modes/air/safety/ air-ban/index_de.htm oder auf Anfrage bei DIAMIR erhältlich.

16. Datenschutz 12.2. DIAMIR haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, es sei denn, dass der Reiseveranstalter die Verzögerung zu vertreten hat. Vorstehendes gilt auch, wenn der Reisende DIAMIR mit der Besorgung beauftragt hat. Von den diplomatischen Vertretungen erhobene Gebühren für die Bearbeitung der Visumanträge sind im Pauschalpreis nicht enthalten.

ranstalters kann der Reisende jederzeit mitteilen, dass er die Zusendung weiterer Informationen nicht wünscht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen zur Einholung von Zustimmungen zur Datenverarbeitung bleiben unberührt.

DIAMIR überlassene personenbezogene Daten werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Soweit nicht für DIAMIR erkennbar ist, dass der Reisende zukünftig keine schriftlichen Informationen über aktuelle Angebote wünscht, möchte DIAMIR auch weiter unter Nutzung der dafür notwendigen Daten informieren. Im Bereich „Datenschutz“ der Website von DIAMIR bzw. über die unten bezeichnete Adresse des Reiseve-

Irrtum bei Preisangaben und Terminen bleiben vorbehalten. Stand August 2016 Reiseveranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Str. 2 01257 Dresden/Deutschland Amtsgericht Dresden: HRB 18847 Geschäftsführer: Jörg Ehrlich, Thomas Kimmel, Markus Walter Reiseveranstalter-Haftpflichtversicherung: Generali Versicherung AG, 81737 München


Reiseanmeldung Fax: (0351) 31 20 76 Tourcode laut Katalog Tourcode (Beispiel)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Str. 2 01257 Dresden

KT

OA

NL

TL

RT

Tag des Reisebeginns CE

02

83

0

89

1

7

Tourcode Reiseziel Reisetermin Reisepreis EZ-Zuschlag Vorprogramm/Verlängerung

1. Person (Anmelder)

2. Person

weitere Personen

Name (Schreibweise wie im Reisepass!): Vorname (Schreibweise wie im Reisepass!): Straße: PLZ/Wohnort: geboren am: geboren in: Nationalität: Telefon: Fax: E-Mail: Reisepassnummer: Reisepass ausgestellt am: Reisepass gültig bis: Ausstellungsort Reisepass: Beruf: Im Notfall verständigen (Name, Tel.): EZ

½ DZ

EZ

Ja

Nein

Ich möchte zum Klimaschutz beitragen und den CO2-Fußabdruck der von mir gebuchten Reise ausgleichen3:

Ja, in Höhe von €

Informieren Sie mich über meine Möglichkeiten:

Ja

Zimmerwunsch1: Rail & Fly bei Buchung : 40 € 2

DZ

DZ

½ DZ

EZ

DZ

½ DZ

Ja

Nein

Ja

Nein

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Nein

Ja

Nein

Ja

Nein

Zusatzwunsch: (z. B. Gewünschter Abflugort, Einzelzimmer, Flugzubringer, Versicherung)

Für die Verfügbarkeit eines halben Doppelzimmers kann keine Garantie übernommen werden. Bei Buchungsbestätigung wird erst einmal der volle EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis 4 Wochen vor Abreise ein geeigneter Zimmerpartner finden, wird der EZ-Zuschlag gutgeschrieben. Bei Nichtangabe des Zimmerwunsches wird bei einer alleinreisenden Person automatisch ein Einzelzimmer und bei 2 gemeinsamreisenden Personen automatisch ein Doppelzimmer gebucht. 2 Direkt bei Buchung ausgewählt kostet Rail & Fly 40 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt, egal wie kurzfristig Sie buchen. Bei nachträglicher Buchung ab 59 Tage vor Abreise belaufen sich die Kosten auf 90 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt. Bei fremdveranstalteten Reisen kann der Preis für Rail & Fly abweichen. 3 Durch meine freiwillige Spende erkläre ich mich damit einverstanden, dass DIAMIR meine Post- und E-Mailadresse an die Stiftung Wilderness International zum Erstellen und Versand einer Spendenbescheinigung sowie einer personalisierten Urkunde weitergibt. Dieser Anmeldung liegen die aktuellen Reiseausschreibungen der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH zu Grunde. Ich bin über die derzeitigen Visa- und Impfbestimmungen informiert. Für die von der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH veranstalteten Reisen gelten ausschließlich die im aktuellen Prospekt abgedruckten Allgemeinen Reisebedingungen. Die Allgemeinen Reisebedingungen der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH sind mir bekannt und ich erkenne diese mit meiner Unterschrift an. Bei einzelnen Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, oder Reisen fremder Veranstalter, die im Prospekt mit dem Zusatz „Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet“ versehen und damit als Reisen eines Fremdveranstalters deklariert sind, tritt die DIAMIR Erlebnisreisen GmbH nur als Vermittler auf. Bei diesen Leistungen bzw. Reisen gelten ausdrücklich die Allgemeinen Geschäfts- bzw. Reisebedingungen des jeweiligen fremden Vertragspartners. Die Schreibweise von Vorname und Name aller von mir angemeldeten Personen entsprechen der offiziellen Schreibweise im Reisepass. 1

Ort/Datum

Unterschrift

Bei gemeinsamer Anmeldung mehrerer Teilnehmer erfolgen Rechnungslegung und Unterlagenversand automatisch gemeinsam an die Anschrift der 1. Person (Anmelder). Sollten Sie getrennte Rechnungslegung und Unterlagenversand wünschen, teilen Sie uns dies bitte explizit mit: getrennte Rechnungen gewünscht Ich erkläre mich für die vertragliche Verpflichtung aller von mir angemeldeten Teilnehmer in gleicher Weise haftbar wie für meine eigene Anmeldung. Ort/Datum

Unterschrift


A xe l B r ü m m e r & P e t e r G l ö c k n e r A xe l B r ü m m e r & P e t e r G l ö c k n e r A xe l B r ü m m e r & P e t e r G l ö c k n e r

Südamerika Südamerika Südamerika quer

e neue Show!

Die neue Show! Die Show! für Eine neue Herausforderung Die neue Show! Eine für die Herausforderung beiden Weltumradler

Herausforderung für dieEine beiden Weltumradler Axel Brümmer und Peter e Herausforderung für die beiden Weltumradler Axel Brümmerdieund Peter Glöckner: Durchquebeiden Weltumradler Axel und Peter Glöckner: die südamerikaniDurchquerung Brümmer des l Brümmer und Peter Glöckner: die Durchquerung des südamerikanischen Festlandes! Von den ckner: die DurchquerungFestlandes! des südamerikanischen Von den abgelegenen Galapagosg des südamerikanischen Festlandes! Von den abgelegenen Galapagosinseln ging es weiter zu en Festlandes! Von den abgelegenen Galapagosinseln ging weiter zuInFuß über es vergessene elegenen Galapagosinseln es eisigen weiter zu Fuß über ging vergessene Inkapfade in die Höln ging es weiter zu Fuß über vergessene Inkapfade in die eisigen Höhen der Anden. Mit einem über vergessene Inkapfade in dieMit eisigen Höhen der Anden. einem selbstgebauten Balsafloß fade in die eisigen Höhen der Anden. Mit einem selbstgebauten Balsafloß ließen sie sich wochender Anden. Mit einem selbstgebauten Balsafloß ließen sichkleinen wochenlang sie einen Fluss stgebauten Balsafloß ließen sie sich lang einen kleinen Fluss hinabtreiben und wochenradelten en sie sich wochenlang einenund kleinen Fluss hinabtreiben radelten ab Manaus durch Steppen g einen kleinen Fluss hinabtreiben und radelten abund Manaus durch Steppen Regenwald bis in die abtreiben und radelten ab Manaus durch Steppen und Regenwald bis in die kaum bekannten Länder Manaus durch Steppen und Regenwald bis in die kaum bekannten Guyanas. An derLänder atlantiRegenwald bis in die kaum bekannten Länder Guyanas. An der atlantischen Traumküste erlebm bekannten Länder Guyanas. An der atlantischen Traumküste erlebten die beiden Reiseprofis Galapagos anas. An der atlantialle Termine und Traumküste erlebtenschen die beiden Reiseprofis Anden einen persönlichen HöheGalapagos en Traumküste erleballe Termine und weitere infos unter Amazonas ten die beiden Reiseprofis Anden Galapagos einen persönlichen punkt: 200 000Höhebisher alle infos Termine und die beiden Reiseprofis weitere unter Atlantikküste www.weltsichten.de Amazonas Anden einen persönlichen Höhepunkt: 200 000 bisher geradelte Kilometer! Sie weitere infos unter en persönlichen HöheAtlantikküste Amazonas www.weltsichten.de punkt: 200 000 bisher 9.10.2016 Saalfeld – Meininger Hof geradelte Kilometer! Sie beenden ihre spannende Atlantikküste www.weltsichten.de kt: 200 000 bisher 23.10.2016 Dresden – Filmtheater geradelte Kilometer! Sie 9.10.2016 Saalfeld – Meininger Hof Schauburg beenden ihreder spannende Reise auf „schönsten 13.11.2016 Darmstadt – Weitsicht Festival adelte Kilometer! Sie 23.10.2016 Dresden – Filmtheater Schauburg 9.10.2016 Saalfeld – Meininger Hof beenden ihre spannende Reise auf der „schönsten Insel der Welt“Fernando 24.11.2016 Pfäffikon – Kino Rex Weitsicht Festival 23.10.2016Darmstadt Dresden ––(CH) Filmtheater Schauburg nden ihre 13.11.2016 spannende Reise der Fernando „schönsten 4.01.2017Pfäffikon Pößneck – –Bücherei Bilke Insel derauf Welt“de Noronha. 24.11.2016 (CH) – Weitsicht Kino Rex 13.11.2016 Darmstadt Festival e auf der 4.01.2017 „schönsten 4.02.2017 Kappelrodeck – Hartlandhalle Insel der Welt“Fernando – Bücherei BilkeRex 24.11.2016 Pößneck Pfäffikon (CH) – Kino de Noronha. Erleben Sie faszinierende 5.02.2017 Erlangen E-Werk el der Welt“Fernando 4.02.2017 Hartlandhalle 4.01.2017Kappelrodeck Pößneck –– – Bücherei Bilke de Noronha. Erleben Sie faszinierende Geschichten, erzählt mit 7.03.2017Erlangen Pforzheim – CongressCentrum – E-Werk 4.02.2017 Kappelrodeck – Hartlandhalle Noronha. 5.02.2017 Erleben Sie erzählt faszinierende 12.03.2017 Köln – Alte Feuerwache Geschichten, mit 7.03.2017 – –CongressCentrum der für die beiden Welt5.02.2017Pforzheim Erlangen E-Werk ben Sie faszinierende 15.03.2017 Münster 12.03.2017 – Alte –Feuerwache Geschichten, erzählt mit 7.03.2017Köln Pforzheim –Friedenskapelle CongressCentrum derumradler für dietypischen, beiden Weltunver18.03.2017 Daun – Dauner Fototage Münster Friedenskapelle chichten, 15.03.2017 erzählt mit 12.03.2017 Köln –– Alte Feuerwache der für die beiden Weltumradler typischen, 23.03.2017Daun Weida – –Bürgerhaus wechselbaren Art!unver18.03.2017 – Dauner Fototage 15.03.2017 Friedenskapelle für die beiden Welt- Münster umradler typischen, unver23.03.2017 wechselbaren Art! 18.03.2017Weida Daun– –Bürgerhaus Dauner Fototage adler typischen, unver- Weida – Bürgerhaus 23.03.2017 wechselbaren Art! hselbaren Art!

quer durch querdurch durch

Floß-Plakat A1 4 mm Beschnitt.indd 1

Floß-Plakat A1 4 mm Beschnitt.indd 1

14.06.2016 13:48:23

14.06.2016 13:48:23

Floß-Plakat A1 4 mm Beschnitt.indd 1

14.06.2016 13:48:23

27. - 29.1. 2017 in der Stadthalle Bad Blankenburg 27. - 29.1. 2017 in der Stadthalle Bad Blankenburg 27. - 29.1. 2017 in der Stadthalle Bad Blankenburg

19. .TH THÜÜRING RINGEERR 19 1DIA9 . TH ÜRING ER VAL FE TI S V DIADIA-FE FESSTITI VAL AL Das große Erlebnisfestival!

and - Kenia - Alaska - Italien - Peru - Indien uvm.

er von fernen Ländern sehen, Reiseträume vorwegnehn, aber auch Gleichgesinnte kennenlernen, zusammen rn, eisbaden, wintercampen, mitmachen bei einer der en anderen Out- und Indoor-Aktivitäten - bei diesem ival ist für jeden etwas dabei!

as vollständige Programm finden Sie im Internet unter

www.weltsichten.de

Besuchen Sie uns auch auf Foto: Ingo Arndt / „Jäger des Lichts“ acebook! Foto: Ingo Arndt / „Jäger des Lichts“ Foto: Ingo Arndt / „Jäger des Lichts“

elBrümmerPeterGlöckner

Das große Erlebnisfestival! Das große Erlebnisfestival! Island -Das Kenia - Alaska - Italien - Peru - Indien uvm. große Erlebnisfestival! Island - Kenia - Alaska - Italien - Peru - Indien uvm.

Bilder fernen-Ländern Reiseträume vorwegnehIslandvon - Kenia Alaska sehen, - Italien - Peru - Indien uvm. Bilder von fernen Ländern sehen, Reiseträume vorwegnehmen, aber auch Gleichgesinnte kennenlernen, zusammen Bilder von fernen Ländern sehen, Reiseträumebei vorwegnehmen, aber auch Gleichgesinnte kennenlernen, zusammen feiern, eisbaden, wintercampen, mitmachen einer der men, aber auch Gleichgesinnte kennenlernen, zusammen feiern, eisbaden, wintercampen, mitmachen bei der vielen anderen Out- und Indoor-Aktivitäten - einer bei diesem feiern, eisbaden, wintercampen, mitmachen bei einer vielen anderen und Indoor-Aktivitäten - bei diesemder Festival ist fürOutjeden etwas dabei! vielen anderen Outund Indoor-Aktivitäten - bei diesem Festival ist für jeden etwas dabei! Festival ist für jeden etwas dabei! Das vollständige Programm Das vollständige Programm finden Sie im Das vollständige Programm finden Sie im Internet unter finden unter Sie im Internet www.weltsichten.de Internet unter www.weltsichten.de Besuchen Sie uns auch auf www.weltsichten.de Besuchen Sie uns auch auf acebook! Besuchen Sie uns auch auf acebook! AxelBrümmerPeterGlöckner acebook! AxelBrümmerPeterGlöckner

AxelBrümmerPeterGlöckner


Bestellen Sie kostenfrei unseren umfangreichen DIAMIR-Hauptkatalog oder weitere Spezialkataloge!

TANSANIA 2017

UGANDA · RUANDA · KENIA

Reisen als hr in me änder L 0 12 weit welt

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

BOTSWANA 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

MADAGASKAR SÜDLICHES AFRIKA à la carte INDISCHER OZEAN 2017 2017

Natur- und Kulturreisen

Gruppenreisen • Reisebausteine • Unterkünfte • Mietwagen

SÜDSEE NEUSEELAND 2017

SÜDAFRIKA 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

AUSTRALIEN 2017

eisen · Expeditionen · Trekking · Safaris · Fotor Reunion · Mayotte · Seychellen · Mauritius · Individual- und Gruppenreisen

INDIEN 2017/2018

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

KOLUMBIEN 2017

Guyana · Suriname · Venezuela

NAMIBIA 2017

MYANMAR 2017

Vietnam · Kambodscha · Laos · Myanmar · Thailand · Malaysia · Singapur Indonesien · Hong Kong · China · Sri Lanka · Indien · Bhutan · Nepal · Japan

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

ECUADOR GALAPAGOS 2017

Kleingruppenreisen · Kreuzfahrten · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

ASIEN à la carte 2017

PERU · BOLIVIEN BRASILIEN 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

Südafrika · Namibia · Botswana · Simbabwe · Sambia · Mosambik Malawi · Ruanda · Uganda · Tansania · Kenia

KANADA ALASKA 2017

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

CHILE ARGENTINIEN 2017

Kleingruppenreisen · Mietwagen · Reisebausteine · Kreuzfahrten · Flüge

Tahiti · Osterinsel · Cook · Fiji · Vanuatu · Neukaledonien · Samoa · Tonga

USA

COSTA RICA MEXIKO · KARIBIK 2017 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

EXPEDITIONSKREUZFAHRTEN 2017

Arktis · Spitzbergen · Grönland · Antarktis

EXPEDITIONEN & BERGTOUREN

AFRIKA | ASIEN | AMERIKA | EUROPA | OZEANIEN | ARKTIS & ANTARKTIS

Ausbildungskurse · Alpentouren · Expeditionen & Bergtouren weltweit

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 · D-01257 Dresden Tel. +49 (0) 351 – 31 20 77 · Fax +49 (0) 351 – 31 20 76 E-Mail: info@diamir.de · www.diamir.de DIAMIR Büro Berlin-Steglitz – im Globetrotter DIAMIR Büro Leipzig Schloßstr. 78-82 · 12165 Berlin Paul-Gruner-Str. 63 HH · 04107 Leipzig Tel. +49 (0) 30 – 79 78 96 81 Tel. +49 (0) 341 – 96 25 17 38 Fax +49 (0) 30 – 79 78 96 83 Fax +49 (0) 341 – 96 25 17 39 E-Mail: berlin@diamir.de E-Mail: leipzig@diamir.de

DIAMIR Büro München-Schwabing Hohenzollernplatz 8 · 80796 München Tel. +49 (0) 89 – 32 20 88 11 Fax +49 (0) 89 – 32 20 88 14 E-Mail: muenchen@diamir.de

Ansprechpartner Marit Weichelt Tel. +49 (0) 351 31 207 146 m.weichelt@diamir.de

Marcus Gempp Tel. +49 (0) 351 31 207 144 m.gempp@diamir.de

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

Kuba · Dominikanische Republik · Karibische Inselwelt Panama · Nicaragua · Honduras · El Salvador · Guatemala

FAMILIENFERNREISEN 2017

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

DIAMIR Amerika: Kolumbien Reisekatalog 2017  

Kleingruppenreisen von 4 bis 14 Personen, Individualreisen und Reisebausteine ab 2 Reisenden sind in diesem Kolumbien Spezialkatalog von DIA...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you