Page 1

FAMILIENFERNREISEN 2017

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge


Familienfernreisen Kindern die Welt zeigen

Ihre Vorteile bei einer DIAMIR-Familienreise: • Erstklassige Planung und Organisation • Weltweite Reiseauswahl • Professionelle Beratung • Durchdachte und auf Familienansprüche zugeschnittene Reisen • Mehr Zeit in Familie


Titelfoto: Archiv (1), Fotos: Madlen Walter (1), Archiv (1), Grafiken: Claudia Pollack

Unbezähmbare Wildnis, tiefe Schluchten, heiße Wüsten – das ist nichts für Kinder? Wir sagen: Gerade! Oft sind es Augenblicke, die das Herz berühren. Sie prägen, besonders in der Kindheit. Es mag die Faszination beim Anblick einer außergewöhnlichen und manchmal so vertrauten Landschaft sein oder eine Impression aus den unglaublich unterschiedlichen Kulturen der Welt. Was wir Kindern vom Planeten Erde schon jetzt zeigen können, ist dessen atemberaubende Vielfalt und Schönheit. Sehen, spüren und erleben Sie die Welt mit Ihren Kindern und machen Sie ihnen damit das größte Geschenk: die Welt bereisen zu können. Wilde faszinierende Tiere in den Weiten Afrikas, klare unbestechliche Natur oder das Wildnisabenteuer Altai ziehen Sie mit Vergnügen in den Bann. Vielleicht erleben Sie selbst die Welt noch einmal neu – mit den Augen Ihres Kindes. Herzlich willkommen, liebe Familien! DIAMIR-Familienfernreise bedeutet: Reisen, konzipiert von Eltern für Eltern und ihre Kinder! Für Informationen und Fragen rund um das Produkt Familienfernreisen mit DIAMIR wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Reiseexperten.

Mit Fernweh im Blut, Ihr Jörg Ehrlich, Thomas Kimmel, Markus Walter sowie das gesamte DIAMIR-Team

DIAMIR goes Green 6 Gut zu wissen 7 Altersempfehlung 8 10 Tipps für das Reisen mit Kindern 9 Reiseinformationen 10-11 Fotowettbewerb 12 Afrika & Orient 14-49 Asien 50-67 Kinderecke 68-69 Ozeanien 70-79 Amerika 80-107 Europa 108-123 Reiseapotheke & medizinische Versorgung 124 Ferien- und Reisekalender 125-127 Zoofinder 128-129 Buchungsinformationen 130-131 Allgemeine Reisebedingungen 134-135 |1


Familienfernreisen Spannende Erlebnisse

Fotos: Thomas Kimmel (1), Fanny Illig (1)

Machen Sie Ihren Kindern das Geschenk der Freiheit: das Bereisen der Welt. Erlebnisse wie gemeinsame Pirschfahrten in Safarifahrzeugen auf der Suche nach Zebras, Lagerfeuer und Zeltübernachtungen unter dem unendlichen Sternenhimmel oder das Schwimmen mit Delfinen sind Abenteuer und Erlebnisse, die berühren und noch lange in Erinnerung bleiben. Beim Paddeln im Kanu auf einem Kratersee oder beim gemeinsamen Kochen einheimischer Gerichte lernen Kinder spielerisch unheimlich viel über die Natur und fremde Kulturen. Fernreisen mit Kindern sind der beste Bildungsurlaub für Jung und Alt. Mit den Augen Ihres Kindes erleben Sie die Welt ganz neu und kontrastreiche spannende Erfahrungen bleiben auch bei den Kleinen noch lange im Gedächtnis.

2|


Familienfernreisen Interkultureller Austausch

Bei unseren Reisen steht neben viel Abenteuer und Action auch der interkulturelle Austausch im Vordergrund. Gerade die Menschen, die in einem Land leben, machen seine Kultur sowie Sitten und Gebräuche aus. Deshalb kommen Sie auf unseren Reisen in den direkten Kontakt mit einheimischen Familien. Tauchen Sie in das Dorfleben der Berber ein oder essen Sie bei einer jordanischen Familie zu Mittag. Sicherlich eine tolle Erfahrung fßr beide Seiten, die interessante Einblicke in den Alltag der Menschen liefert und den Horizont erweitert.

|3


Familienfernreisen Erfahrene Reiseleiter

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Reiseleiter bestens mit dem Zielgebiet vertraut sind. Das schafft Vertrauen und ist eine wichtige Basis für gute Kontakte mit der lokalen Bevölkerung. Die Kinderfreundlichkeit des Reiseleiter hat für uns absolute Priorität. Auf ein langsameres Tempo und eine gute Portion Abenteuerlust der Kinder, auch mal abseits vom zielorientierten Vorwärtskommen, sind unsere Reiseleiter eingestellt.

Fotos: Markus Recknagel (1), Jörg Ehrlich (1)

Viele unserer Reiseleiter stellen sich auf unserer Internetpräsenz www.familienfernreisen.de vor!

4|


Familienfernreisen Besondere Unterkünfte

Die Unterkünfte in den Destinationen wählen wir, in Abwägung zur idealen Reiseroute, entsprechend der Bedürfnisse von Familien mit Kindern auf Reisen aus. Familienzimmer, Möglichkeiten zur Aufbettung oder Verbindungstüren zwischen den Zimmern garantieren für familiäre Nähe und Sicherheit. In einigen Reiseländern werden auch immer wieder Zeltunterkünfte integriert, um einerseits den Abenteuercharakter zu stärken; andererseits ist dies für Eltern und Kinder oft die komfortabelste Lösung.

|5


Headline Nachhaltigkeit Thema

Liebe Kinder, auf Reisen zu gehen, das ist eine tolle Sache! Ihr seht dabei viel Neues und erlebt so manches Abenteuer. Doch leider hat das Reisen auch eine unschöne Seite: Flugzeuge und Autos verbrauchen Benzin, Straßen und Schienen müssen gebaut werden, damit sich die Menschen von Ort zu Ort bewegen können. Dabei entsteht CO₂ – Kohlenstoffdioxid. Das ist ein Gas, welches aus Sauerstoff und Kohlenstoff besteht und das ihr weder sehen noch riechen könnt. Zu viel CO₂ schadet unserer Umwelt, da es die Ozonschicht, die unsere Erde schützend umgibt, angreift. Doch zum Glück haben wir Bäume und Pflanzen auf unserer Erde! Sie sind in der Lage, das CO₂ zu binden oder sogar daraus wieder den für uns so wichtigen Sauerstoff herzustellen. Und damit wir auch in vielen Jahren noch viele Bäume haben, die uns dabei helfen, unsere Erde sauber zu halten, setzen wir uns gemeinsam mit Wilderness International dafür ein, dass große Waldflächen in Kanada gekauft und damit geschützt werden. Das Reisen – es ist Ihre und unsere Passion. Wir arbeiten täglich daran, Ihnen die schönste Zeit des Jahres unvergesslich zu machen. Dabei lassen wir nichts unversucht – und verstehen es, Ihre Urlaubswünsche wahr werden zu lassen. Jedoch sind Beförderungsmittel, die umweltschädliches CO2 ausstoßen sowie Infrastruktur wie Straßen und Schienen nötig und aus dem heutigen Reisealltag kaum mehr wegzudenken. Das belastet die Umwelt und uns Menschen, denn nicht nur zum Überleben sind wir auf die Natur angewiesen – gerade beim Reisen wollen wir nicht auf ihre Schönheit verzichten. Deshalb haben wir nach einem Weg gesucht, um neben unserem bisherigen Engagement noch nachhaltiger reisen zu können. Unsere DIAMIR-Lösung: Den Naturverbrauch, gemessen als CO2-Fußabdruck unserer Reisen, kompensieren wir durch Wildnisschutz. Gemeinsam mit der Dresdner Stiftung Wilderness International schützen wir ursprüngliche, unberührte und wilde Natur in Kanada:

Unser Regenwald-Projekt im Toba Valley, dem Grizzlybären-Tal in Westkanada ist eindrücklich, wild, nachhaltig! Warum schützen wir Urwälder im Industrieland Kanada? Jahrtausendealte Bäume brauchen unseren Schutz, egal wo sie zu Hause sind. Urwaldschutz ist ein internationales Anliegen. Im Gegensatz

6|

zu vielen tropischen Ländern ist unser Naturschutzprojekt mittels Landkauf in Kanada rechtssicher und garantiert von Dauer. Auch wenn es sich bei Kanada um ein reiches Land handelt, ist es aus dem Kyoto-Protokoll ausgetreten und hat derzeit 80 % seiner Küstenregenwälder an Forstkonzerne zur Abholzung verpachtet. Durch den Grundbucheintrag wird der durch Wilderness International und DIAMIR bewahrte Regenwald davon nicht betroffen sein! Mit jeder DIAMIR-Reise kompensieren wir in drei Dimensionen: 1. Reisebuchung: Wald wird geschützt Die Fläche errechnet sich aus dem CO2-Fuß­ abdruck der Reise. 2. Reise: freigesetztes CO2 wird gebunden Durch Schutz kanadischer Bäume kann CO2 in deren lebender Biomasse gebunden werden. 3. Zukunft: Nachhaltigkeit wird garantiert Lebensräume und Artenvielfalt werden im Toba Valley langfristig geschützt.

…und so werden Sie zum Wildnispaten s DIAMIR engagiert sich für die Kompensation der Klimawirkung seiner Reisen und gleicht gleichzeitig den CO2-Fußabdruck mit dem Schutz von artenreichen Lebensräumen aus! s Die Treibhausgase werden in CO2-Einheiten berechnet – für die Langstrecken-, Mittelstrecken- und Inlandsflüge, die Bustransporte, die Zugfahrten sowie die Hotel- und Zeltübernachtungen.

s 50 % vom errechneten CO2-Fußabdruck werden pro Person pro Reise mit dem DIAMIR-Wilderness International-Waldschutz kompensiert! s Dafür wird 2017 eine 192.000 m2 große Fläche Regenwald in Westkanada geschützt, welche ca. 20.119.680 Kilogramm CO2 in Biomasse speichern kann! s Das entspricht ca. 50 % des CO2-Fußabdrucks aller von DIAMIR Erlebnisreisen veranstalteten Reisen im Jahr 2017! s Als Nachweis über den Wildnisschutz erhalten Sie von uns eine Urkunde mit der genauen Lage des DIAMIR-Waldes. Nun ist es an Ihnen zu entscheiden, ob Sie die andere Hälfte ebenfalls kompensieren: s Zusätzlich können Sie im Buchungsprozess die weiteren 50 % des CO2-Fußabdrucks Ihrer gebuchten Reise mit einer Waldschutz-Spende an Wilderness International kompensieren und damit die Schutzfläche „wachsen“ lassen! s Für Ihre direkte Spende erhalten Sie eine Urkunde mit der genauen Lagebezeichnung Ihres persönlich geschützten Waldes und eine Spendenbescheinigung für Ihre Steuererklärung.

Weitere Informationen finden Sie online unter www.diamir.de/diamir-goes-green. Gern stehen wir Ihnen unter nachhaltigkeit@diamir.de für Rückfragen zur Verfügung.

Foto: www.wilderness-international.org | Reinhard Mink

Subheadline DIAMIR goesThema Green


Familienfernreisen

Fotos: www.wilderness-international.org | Reinhard Mink, Markus Recknagel (1)

Gut zu wissen

Bedeutung der Symbole Individueller Tourcode/Reisenummer einer Reise

NAMFA3

Deutschsprachige Reiseleitung Englischsprachige Reiseleitung Teils deutsch-, teils englischsprachige Reiseleitung Langstreckenflug ab/an Deutschland inklusive Übernachtung in festen Unterkünften wie Hotels, Pensionen, Berghütten Übernachtung in Zelten

Familienfernreisen auch im Internet

Auf unserer Homepage www.familienfernreisen.de haben Sie die Möglichkeit, online durch unsere Angebote zu stöbern und sich zusätzliche Infos einzuholen. Wichtige Fragen und Antworten werden hier vorab geklärt und unsere Reiseberichte und zahlreichen Fotos laden zum Träumen und Vorlesen ein. Außerdem sehen Sie tagesaktuell, ob Ihre Lieblingsreise noch zum gewünschten Termin verfügbar ist und haben natürlich die Möglichkeit, Ihre Reise online zu buchen.

Kleiner Rat am Rande

Wenn Sie und Ihre Familien mit uns in die Ferne reisen, reisen Sie auch in fremde Kulturen. Berück­sichtigen Sie dies bei Ihrer Reisevorbereitung. Ihre Kinder sind bestimmt aufgeregt und voller Vorfreunde, wenn Sie Ihre Reise planen, jedoch fällt es den Kleinen oft schwerer, sich an die neuen Gegebenheiten im Reiseland anzupassen, als den Großen. Damit sich keine Ernüchterung bei der Ankunft einstellt, machen Sie Ihre Kinder frühzeitig auf die ungewohnten Eindrücke aufmerksam. Informieren Sie sich über die kulturellen Besonderheiten Ihres Ziellandes und sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber. Bedenken Sie auch, dass in vielen Ländern andere Hygienestandards als in Europa herrschen. Bereiten Sie Ihre Kinder darauf vor und denken Sie an eine extra Portion Feuchttücher. Gemeinsam mit den Kindern im Internet unterschiedliche Toilettentypen anzuschauen, kann eine lustige Angelegenheit sein und so erschrickt auch niemand, wenn er das erste Mal vor einer Hocktoilette steht. Und in Muttis Tüchern zu wühlen, um Bekleidung, die die Schultern bedeckt, zu finden, macht auch Spaß! Ein Kinderatlas ist super, um zu schauen, welche Tiere im Reiseland leben und welche Pflanzen und unbekannten Früchte dort wachsen. Und wenn Ihr Kind doch einmal unglücklich ist, schaffen das Lieblingskuscheltier oder ein Kissen von zu Hause eine heimische Umgebung und beruhigen. Begegnen Sie der neuen Kultur mit Interesse und Toleranz. Seien Sie geduldig mit Ihren Kindern und sehen Sie kleine Zwischenfälle stets mit einem Augenzwinkern, denn die ungeplanten überraschenden Erlebnisse sind die, die bei den späteren Erzählungen eine Reise besonders machen.

Reisetermin mit garantierter Durchführung Altersempfehlung Flugzeit Tag/Nachtflug Zeitverschiebung Visum nötig

Schwierigkeitsgrade Die Reisen von DIAMIR sind weder für Extremsportler noch für Survial-Freunde konzipiert, sondern für ganz normale Menschen, die im Urlaub gern aktiv sein möchten. Unterschiedliche Reisearten erlauben es, dass jeder seine persönliche Traumreise findet. Von reinen Kultur- oder Naturreisen über leichte und mittelschwere Wandertouren bis hin zu anspruchsvollen Trekkings oder gar Bergexpeditionen – die Auswahl ist vielfältig. Da sich die Anforderungen bei den unterschiedlichen Reisen teilweise sehr stark voneinander unterscheiden, haben wir alle Touren in fünf Schwierigkeitsgrade untergliedert. Unsere Familienreisen begrenzen sich dabei auf die Kategorien 0 bis 2. Kategorie 0 Leichte Touren ohne besondere körperliche Anforderungen. Kategorie 1 Einfache Touren mit geringer körperlicher Anstrengung, bei denen extreme Temperaturen die Reise eher selten beeinträchtigen und allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Kategorie 2 Mittelschwere Touren, Aktivurlaub. Tägliche körperliche Anstrengungen treten in moderatem Umfang auf. Extreme Temperaturen oder längere Transfers müssen akzeptiert werden.


Familienfernreisen Altersempfehlungen

Kinder werden schnell groß und ihre Bedürfnisse verändern sich ebenso schnell. Sie finden zu jeder unserer Reisen eine Altersempfehlung. Diese soll einen Anhaltspunkt darstellen, ab welchem Alter wir die jeweilige Reise empfehlen. Natürlich sind dies nur Richtlinien, bei einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie hierzu gern näher.

0 bis 3 Jahre

Wenn die Kleinen noch sehr jung sind, bietet es sich an, während der Elternzeit oder einer Auszeit zu verreisen. Da die Kinder noch viel schlafen, sind Selbstfahrertouren in der Zeit hervorragend geeignet, da längere Fahrstrecken gut möglich sind und Sie Ihre Reisen sehr flexibel gestalten können.

Ab 3 Jahren

Unsere Reisen ab 3 Jahren sind auch mit kleineren Kindern gut machbar. Das Programm ist insgesamt ruhiger, die Distanzen sind kürzer. Bereist werden nur malariafreie Länder. Die Wanderungen auf den Reisen sind so ausgelegt, dass die Kinder getragen werden können – entweder von den Eltern oder z.B. von gutmütigen Eseln. So ist auch mit Kleinkindern entspanntes Reisen sehr gut möglich.

Ab 7 Jahren

Mit Kindern ab 7 Jahren darf es schon etwas abenteuerlicher zugehen. Aktivitäten wie Rafting, Radtouren oder Surfen stehen auf dem Programm. Die Distanzen zwischen den einzelnen Stationen sind auch hier moderat und es werden ebenfalls nur malariafreie Gebiete angeboten.

Ab 13 Jahren

Bei unseren Reisen ab 13 Jahren können Sie und Ihre Kinder einiges lernen! Die Kultur und Traditionen eines Landes werden stärker eingebunden und die Reisen können auf Englisch durchgeführt werden. So kann das Schulwissen in den Ferien endlich einmal praktisch angewandt werden. Die Wanderungen sind anspruchsvoller und die Distanzen zwischen den Stationen der Touren länger. Zum Teil verlaufen diese Reisen auch in Gebiete mit Malariaaufkommen.

8 | Altersempfehlung


Familienfernreisen

Fotos: Markus Recknagel (3), Thomas Kimmel (1)

10 Tipps für das Reisen mit Kindern

Skateboard und zwei Riemen

Super praktisch auf Reisen ist ein Skateboard. Es wird mit zwei Riemen unter der Reisetasche festgezurrt – schon rollt die Tasche! Am Ziel angekommen, ist es ein fantastisches Fort- und Fun-Bewegungsmittel. Wenn die Kinder auf der Straße herum rollen, kommen die einheimischen Kids meist auch ganz schnell mit ihren Boards auf die Straße.

Eigene Kamera für Kinder (stoß- und wasserfest)

Flummi-Ball

In vielen Hotels fehlt der Stöpsel für die Waschbecken. Ein Flummi (ca. 4 cm Durchmesser) schließt nahezu jedes Waschbecken. So kann Wäsche unkompliziert gewaschen werden und für Kleinkinder wird das Waschbecken so zur Badewanne.

Buch, Rätselheft, Musik

Die Erwachsenen freuen sich ebenso über die Ergebnisse aus der KinderPerspektive.

Manchmal möchten sich Kinder gern zurückziehen. Hörspiele und Musik kommen gut auf einem MP3-Player unter, der selbst wenig Platz einnimmt.

Reise-Lektüre und Bestimmungsbücher

Seil/Strick, Taschenmesser, Schere, Maßband

• Kinderreiseführer (Für Eltern verboten: Der cool verrückte Reiseführer) • GEOlino Extra (Sonderausgaben zu verschiedenen Ländern und Themen) • Passende Bestimmungsbücher für Vögel, Säugetiere oder Pflanzen stillen die Neugier der Naturforscher.

Eigene Landkarte, Kompass

Für Schnitzereien, das Basteln von Flößen, Speeren und Bögen. Das Maßband ist für Spurenleser wichtig – und natürlich für alle, die es werden wollen.

Stirnlampe

Äußerst praktisch für das Lesen unter der Bettdecke oder den nächtlichen Toilettenbesuch.

Praktisch, um die geographische Einordnung vor Augen zu haben und die Reiseroute sowie Hotspots einzuzeichnen.

Panzer-Tape

Wichtig für jede Reparatur

Logbuch und Stift

Erlebnisse, Notizen, Zeichnungen, getrocknete Pflanzen, Adressen oder neue Kontakte finden darin Platz. So ein Logbuch wird zu einem persönlichen Schatz! Und auch die Postkarten wollen geschrieben werden.

10 Tipps für das Reisen mit Kindern | 9


Familienfernreisen

Angebote für Alleinreisende, Großeltern etc.

Hier möchten wir noch einmal auf unsere Gruppentermine hinweisen, die zu jeder Tour angeboten werden. So kommen beispielsweise Familien oder Großeltern mit ihren Enkeln in den Genuss unserer Familienreisen und auch Alleinreisende finden Anschluss.

Buchungshinweise

Zur eindeutigen Kennzeichnung ist jeder Reise ein sechs- bis achtstelligen Tourcode zugeordnet. Um Verwechslungen zu vermeiden, bitten wir Sie, bei Anfragen, Buchungen oder sonstiger Korrespondenz stets diesen Tourcode zu nutzen. Wenn Sie diesen um den von Ihnen

gewünschten Abreisetermin erweitern, können Sie Ihre Tour unverwechselbar benennen – zum Beispiel NAMFA3-260617. Bei der Buchung über unsere Website www.diamir.de wird der Tourcode natürlich automatisch mit übermittelt.

Gruppengröße

Unsere Gruppenreisen sind auf eine Gruppengröße von einer bis maximal vier Familien begrenzt.

Mahlzeiten

In den Zusatzinformationen zu unseren Reisen wird ausdrücklich auf das übliche Nahrungsangebot vor Ort hingewiesen. Daraus können Sie

als Eltern ersehen, ob Ihre Kinder mit dieser Art der Verpflegung zurechtkommen werden oder ob Sie im Vorfeld bereits auf Besonderheiten eingehen sollten. Bitte sprechen Sie uns an. Besondere Vorsicht ist bei Leitungswasser geboten. Dieses sollte nicht getrunken werden und auch in Form von Eis in Getränken gemieden werden. In einigen Ländern empfiehlt sich das Zähneputzen mit abgefülltem Trinkwasser.

Mobile Datennutzung

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die gültigen Tarife Ihres Mobilfunknetzbetreibers. Wir empfehlen Ihnen, die Mailbox und das Daten-Roaming zu deaktivieren. So können unabsehbare Kosten vermieden werden. Die Nutzung von Skype, das Anschaffen einer Prepaidkarte des Reiselandes, oder das Recherchieren kostenloser WLAN-Hotspots in der Umgebung der Übernachtungsplätze sind grundsätzlich gute Ideen für eine optimale und preiswerte Kommunikationsmöglichkeit unterwegs.

Reisekasse

Bedenken Sie bei ihrer Reiseplanung ihre eigene Reisekasse. Zum Reisepreis kommen ihre eigenen Extraausgaben und Trinkgelder hinzu. Trinkgelder zahlen sie freiwillig, jedoch sind sie in den meisten Ländern für Serviceleistungen wie Koffer auf das Zimmer tragen, die Zimmerreinigung oder im Restaurant gängig. Üblich ist es auch, am Ende der Reise den Reiseleitern und Busfahrer ein Trinkgeld zu zahlen.

10 | Reiseinformationen

Fotos: Markus Recknagel (2), Thomas Kimmel (1), Archiv (1)

Reiseinformationen


Extraausgaben sind von Tour zu Tour unterschiedlich und hängen von Ihren eigenen Bedürfnissen ab. Aus unserer Erfahrung sollten Sie pro Tag für eine Familie mit zusätzlich 50 – 70 € rechnen.

Reisezeit und Klima

Die Reisetermine fallen grundsätzlich in die Ferienzeiten der verschiedenen Bundesländer. So können Familien mit Schulkindern unproblematisch darauf zugreifen. Sie sind zugleich so abgestimmt, dass die Reisezeit in die jeweils optimalen Reisezeiträume und unter Berücksichtigung der Ferien, fällt. Größeren Extremen hinsichtlich Temperaturen und Regenverhältnissen wird so weitestgehend vorgebeugt.

Visa- & Reisepass

Bitte organisieren Sie sich rechtzeitig die nötigen Reisedokumente. Kinder benötigen i.d.R. einen eigenen gültigen Kinderreisepass für die Einreise. Der Vermerk im Pass der Eltern reicht nicht mehr aus. Außerdem gibt es neue Regelungen für Südafrika-Reisende. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren muss hier eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde mitgeführt werden. Beide Elternteile sind einzutra-

gen und das alles ist in englischer Sprache vorzulegen (internationale Geburtsurkunde). Werden die Kinder und Jugendlichen nur von einem Erziehungsberechtigen begleitet, gelten zusätzliche Bestimmungen. Die Beantragung des Visums erfolgt in der Regel über den Visadienst. Mit ihren Reiseunterlagen erhalten sie Informationen zur Beantragung Ihres Visums und natürlich sind wir Ihnen dabei gern behilflich.

Sicherheit & Notfallrufnummer Wenn es doch einmal zu Komplikationen kommen sollte, erreichen Sie uns stets unter unserer Notfalltelefonnummer, die Ihnen in Ihren Reiseunterlagen mitgeteilt wird. Nehmen Sie generell nur Wertsachen mit, die sie unbedingt benötigen. Machen Sie sich von Ausweisen und wichtigen Unterlagen Kopien und bewahren Sie diese separat von den Originalen auf. Beim Auswärtigen Amt erhalten sie aktuelle Informationen zu ihrem Reiseland und dessen Sicherheit. Wenn Sie planen, auf ihrer Reise Strecken mit dem Auto zurück zu legen, sollten Sie sich über Sicherheitsmaßnahmen wie Kindersitze informieren und diese ggf. aus Europa mitführen.

Reiseinformationen | 11


Fotowettbewerb „Glanzlichter“ – Junior Award Jedes Jahr findet der Fotowettbewerb „Glanzlichter Junior Award“ statt. Dieser fördert junge Fototalente, die Spaß am Fotografieren haben und schon wissen, wie man mit Auge und guter Technik tolle Bilder macht. Und dabei gibt es tolle Preise zu gewinnen, unter anderem von DIAMIR Erlebnisreisen!

Und so funktioniert‘s:

Preisverleihung Glanzlichter Junior Award

In zwei Altersgruppen werden je zwei Gewinnerfotos prämiert. Die vier Highlight-Gewinner erhalten je 50 € und je ein Glanzlichter-Buch. Weiterhin wird aus allen Einsendungen für den „Glanzlichter Junior Award“ der „Glanzlichter-Nachwuchs-Naturfotograf des Jahres“ gewählt. Der Junior-Award-Winner erhält 500 €, die DVF-Medaille in Silber des Deutschen Verbands für Fotografie, eine Siegertrophäe und ein GlanzlichterBuch. Und das Beste: Außerdem erhält der Gewinnen einen Gutschein im Wert von 1.000 € für eine Fernreise von DIAMIR! Du bist Hobbyfotograf und möchtest mitmachen? Weitere Infos gibt es hier: www.glanzlichter.com/Junior-Award.cfm

„Treffpunk t Ähre“ von Mike Schumacher

„Wintermahlzeit“ von Liina Heikkinen

h c a M

! t i m

„Strandstein“ von Felix Benz 12 |

Fotos: www.glanzlichter.com/Junior-Award.cfm

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und sind schon ganz gespannt auf die Einsendungen und Gewinnerfotos!


Praktisch zu wechseln, einfach zu waschen und schnell zu trocknen: So müssen moderne Stoffwindeln sein. Die ManufakturWindeln sind noch besser: Durch ihr ausgeklügeltes 3in1-System sind sie nicht nur so einfach anzulegen wie eine Wegwerfwindel, sondern sie lassen sich auch problemlos waschen. Perfekt also für Trekkingtouren, Erlebnisreisen und Expeditionen, schick gewickelt ohne Müllprobleme! Mit unseren Windeln startest du mit deiner Familie sorgenfrei ins nächste Abenteuer! Wie alle unsere Produkte sind auch die ManufakturWindeln umweltfreundlich und in Handarbeit vor Ort produziert.

Entdecke auch unsere nachhaltigen und waschbaren Damenhygieneartikel und weitere tolle Produkte!

facebook.com/windelmanufaktur www.windelmanufaktur.com


Fotos: Markus Recknagel (1), Hendrik Kirbach (4)

AFRIKA

selbst erleben‌

14 |


Mit DIAMIR unterwegs… … in Namibia

Da wir gern unabhängig reisen und das Abenteuer Afrika hautnah erleben wollten, verschlug es uns im Juni 2016 nach Namibia. Unser Mietwagen war uns für drei Wochen ein zuverlässiger Begleiter und wurde schnell zum zweiten Zuhause. Das Dachzelt bot uns traumhafte Schlafplätze in luftiger Höhe. Besonders gut gefallen und nachhaltig beeindruckt hat uns das ursprüngliche Campen an traumhaften Plätzen in der grandiosen Natur, mit liebevollen Gastgebern und guten Ausflugsmöglichkeiten. Für den Aufenthalt in den Camps im Etosha NP empfehlen wir Selbstversorgern, vorher ausreichend Lebensmittel einzukaufen. Ungefähr alle zwei Tage sind wir weiter zum nächsten Ort gefahren und waren so sehr flexibel in Bezug auf unsere Zeiteinteilung und die Sehenswürdigkeiten, die wir anschauen wollten. Wir übernachteten meist auf Zeltplätzen, steuerten aber auch drei feste Unterkünfte an, die bereits vorgebucht – und ausnahmslos spitze – waren. In Namibia gibt es während der teilweise längeren Fahrtstrecken immer etwas Interessantes zu sehen, so dass Langeweile gar nicht erst aufkommt. Höhepunkte unserer Reise waren unter anderem die geführten Touren in Swakopmund. Diese hatten wir bereits im Vorfeld der Reise gebucht. Auf der Katamarantour kamen die Robben bis an Bord unseres Bootes und die gereichten Speisen waren köstlich – auch den Kindern hat es geschmeckt. Actionreich waren das Sandboarding und die Quadtour durch die Dünen. Kinder ab 10 Jahren dürfen selbst am Steuer sitzen! Wir alle waren von den drei Tagen in Swakopmund restlos begeistert, zumal ein paar Tage länger an einem Ort zu bleiben, auch eine angenehme Ruhepause darstellt. Kolmannskuppe, die sogenannte Geisterstadt in der Nähe von Lüderitz, durch deren sandgesäumte leere Häusern wir gezogen sind, hat uns sehr gut gefallen. Ein weiteres Highlight unserer Reise war natürlich der Etosha-Nationalpark! Tiere, Tiere und noch mehr Tiere – wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus! Übernachtet haben wir hier in zwei verschiedenen Camps und konnten somit einen Großteil des Nationalparks besuchen. Vielen Dank für die Organisation und die gute Beratung!

Familie Kirbach

| 15


Abenteuer und Genuss entlang der Garden-Route

für Kinder ab 3 Jahren

13 h

s Geführte Gruppenreise – für Familien mit Kleinkindern geeignet s Meist 2 Nächte in familiengerechten Hotels und Lodges s Naturerlebnisse im Tsitsikamma NP und Monkeyland s Elefantenfütterung hautnah erleben s Bootsfahrt im De-Hoop-Naturreservat

1.-2. Tag: Port Elizabeth – Addo-Elephant-Nationalpark (F) Herzlich Willkommen in Südafrika. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Port Elizabeth werden Sie zunächst von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter empfangen. Anschließend fahren Sie zusammen in den großen Addo-Elephant-Nationalpark, wo Sie mit Ihrem Guide im Minibus Ihre erste Pirschfahrt unternehmen. Da vor einigen Jahren erfolgreich Löwen im Park angesiedelt wurden, können Sie sich auf die Spuren der „Big Five“ begeben, was am ehesten an einem der sechs Wasserlöcher im Park gelingen dürfte. An den Abenden entspannen Sie in Ihrer Lodge etwas außerhalb vom Park, direkt am Fluss. Lassen Sie den Abend in traumhafter Atmosphäre beim Sonnenuntergang ausklingen. Herzlich Willkommen im Abenteuer Afrika! 2 Übernachtungen in der Dungbeetle River Lodge. 3.-4. Tag: Addo-Elephant-Nationalpark – Tsitsikamma-Nationalpark 2x(F) Ihre Reise geht weiter zu Ihrer Lodge in der Nähe von Plettenberg Bay. Hier können Sie reiten (optional) und den Blick auf die beeindruckenden Tsitsikamma-Berge genießen. Sie werden Ihre Zeit in dieser Region auch für den Besuch des Tsitsikamma-Nationalparks nutzen. Dort finden Sie eine außergewöhnlich vielfältige Vegetation vor. Im Wald voller Gelbholzbäume, können Sie den bekannten „Big Tree“

16 | Afrika & Orient

Nachtflug

+1 h

kein Visum

Vom Addo Elephant NP bis nach Kapstadt führt Ihre Familie diese Gruppenreise. Zeit zum Ankommen und genießen haben Sie in ausgewählten Hotels. Die Pirschfahrten durch malariafreie Gebiete zeigen Ihnen die afrikanische Tierwelt intensiv und hautnah. bestaunen, welcher rund 800 Jahre alt und 37 Meter hoch ist. Er hat einen Umfang von circa 9 Metern. Wie viele Kinderarme sind nötig, um diesen Giganten zu umzingeln? Im Park gibt es auch Orchideen und Lilien, sowie zahlreiche Tiere. In Plettenberg Bay am Indischen Ozean angelangt, könnten Sie sogar das Glück haben, Wale oder Delfine zu sichten. Für die kleineren Gäste ist sicherlich der Besuch vom „Birds of Eden“ dem größten Fluggehege der Welt und „Monkeyland“, ein Park mit vielen freilaufenden und zutraulichen Affen, sehr interessant. Tiersichtungen sind also garantiert! 2 Übernachtungen in der Hog Hollow Country Lodge. 5.-6. Tag: Tsitsikamma-Nationalpark – Kleine Karoo (2xF/2xM/2xA) Heute geht es wieder ins Landesinnere nach Oudtshoorn und in die Kleine Karoo. Ihre nächsten Nächte verbringen Sie in einer preisgekrönten Lodge. Die Hauszelte befinden sich direkt am Wasserloch, an dem sich vor allem Flusspferde, Giraffen und Nashörner versammeln, um sich zu erfrischen. An diesen beiden Tagen werden Sie zwei Buschsafaris durchführen. Das Highlight für die Kinder ist die Elefantenfütterung. Während Ihrer Zeit hier können Sie an zwei weiteren Aktivitäten der Lodge teilnehmen, zum Beispiel den Besuch der beeindruckenden Tropfsteinhöhle „Cango Caves“. Oder haben Sie Lust auf eine Interaktion mit Wildtie-

ren? Dann sind Sie an der Cango Wildlife Ranch und an den über 400 Straußenfarmen rund um Oudtshoorn an der richtigen Adresse. Für große und kleine Gourmets steht auch eine Wein- bzw. Traubensaftverkostung zur Auswahl. Für die Frühaufsteher bietet sich eine Erdmännchen-Safari an (optional, ab 10 Jahren). 2 Übernachtungen in der Buffelsdrift Game Lodge. 7.-8. Tag: Kleine Karoo – De-Hoop-Naturreservat 2x(F) Weiter Richtung Westen erreichen Sie das DeHoop-Naturreservat, welches auf 36.000 Hektar Land sieben verschiedene Ökozonen besitzt. Highlights sind die Sandstrände, die zerklüfteten Küsten, der Potberg als Heimat der seltenen Kapgeier, ein großes Feuchtgebiet und die hiesige Tierwelt. Sie wohnen am Rande des Reservats in einer Lodge mit gut ausgestatteten Hütten und sehr leckerem Essen. Bei einer Bootsfahrt bekommen Sie eine andere Perspektive dieser Region. Nutzen Sie die Annehmlichkeiten dieser Lodge – lassen Sie sich im Spa verwöhnen (optional). 2 Übernachtungen in der De Hoop Collection Lodge. 9. Tag: De-Hoop-Naturreservat – Franschhoek (F) Franschhoek – die „Ecke der Franzosen“, ist perfekt für alle Liebhaber von köstlichem Essen und sehr gutem Wein. Diesen können Sie bei einem Besuch der Farm „Babylonstoren“ verkosten.

Fotos: Thomas Kimmel (1), Archiv (2)

13 Tage Familienreise


Südafrika 13 Tage Reise ab 2450 €

SUEFA4

Schwierigkeit: Leistungen ab Port Elizabeth/an Kapstadt · Deutschsprachige Tourenleitung · Wechselnde lokale Guides · Flughafentransfer bei An- und Abreise passend zum Reisetermin · Alle Fahrten im Minibus · Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.16) · Reiseliteratur · 10 Ü: feste Unterkünfte · 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad) · Mahlzeiten: 12xF, 2xM, 2xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trink­ gelder; Persönliches Termine und Preise 12.02.17 – 24.02.17 09.04.17 – 21.04.17 04.06.17 – 16.06.17 02.07.17 – 14.07.17 23.07.17 – 04.08.17 13.08.17 – 25.08.17 20.08.17 – 01.09.17 01.10.17 – 13.10.17 22.10.17 – 03.11.17 23.12.17 – 04.01.18

2590 € 2590 € 2450 € 2450 € 2450 € 2450 € 2450 € 2590 € 2590 € 2590 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 950 € Kinderpreis (bis 10 Jahre, 1-2 Kinder im Zimmer der Eltern): 590 €

Weiterhin gibt es im Babylonstoren einen SpaBereich und einen Garten, in dem Gemüse wächst, welches im Restaurant nebenan frisch verarbeitet wird. Genießen Sie in Familie die Fahrt mit der „Franschhoek Wine Tram“, mit welcher Sie die kleine Stadt etwas näher kennenlernen und ihr malerisches Umfeld passieren. Sie übernachten auf einer idyllischen Gästefarm, umgeben von Bergen und Lavendelfeldern. Übernachtung im Lavender Farm Gästehaus. 10.-11. Tag: Franschhoek – Kapregion 2x(F) Nach einem kurzen Fahrt erreichen Sie Kapstadt, welche zu den schönsten Städten der Welt zählt. Die nächsten Tage verbringen Sie in und um Kapstadt. Mit der Seilbahn erreichen Sie bequem den weltweit bekannten Tafelberg, von welchem Sie eine atemberaubende Aussicht haben. Im Kirstenbosch Botanical Garden können Sie nach einem Spaziergang picknicken oder eines der Freiluftkonzerte genießen. Natürlich wird auch das Kap der guten Hoffnung besichtigt. Sie gelangen mit der Zahnradbahn hinauf zum Leuchtturm, wo Ihnen vermutlich der Wind ordentlich um die Ohren wehen wird. Nachdem Sie ein Foto am Cape Point, dem südwestlichsten Punkt Afrikas gemacht haben, fahren Sie zum Boulder’s Beach. Hier werden die Kinder nochmal begeistert der freilebenden Pinguinkolonie bei ihrem Alltag zusehen können. Über den Chapman’s Peak Drive geht es anschließend

zurück nach Kapstadt. Die Straße gehört zu den landschaftlich schönsten Küstenstraßen der Welt und verspricht wunderschöne Ausblicke auf den Atlantischen Ozean. Am Ende des 11. Tages verabschieden Sie sich von Ihrem Guide. Sie übernachten in einem Hotel mit Blick auf die Atlantikküste. Entspannen Sie sich im italienischen Innenhof oder in und an dem beheizten Pool und genießen Sie ein südafrikanisches Abendessen im Restaurant (optional). Übernachtung im Winchester Mansions Hotel.

Teilnehmerzahl 4 – 12

Addo Elephant NP Oudtshoorn l Franschhoek l ll Port Elizabeth Kapstadt l l l Tsitsikamma NP De Hoop Naturreservat

12. Tag: Kapstadt (F) Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Haben Sie Lust auf eine Stadtrundfahrt? Dann nutzen Sie einfach die roten Hop-on, Hopoff-Busse. Oder fahren Sie mit dem Fahrrad am Strand entlang und machen Sie zwischendurch Pausen, um sich im Wasser zu erfrischen oder ein Stück am Strand entlang zu spazieren. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Abreise (F) Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Afrika & Orient | 17


Südafrika in Familie selbst erfahren 14 Tage Selbstfahrerreise

für Kinder ab 3 Jahren

13 h

s Für Familien mit Kleinkindern geeignet s Mit der Familie per Mietwagen durch Südafrika s Hotels und Lodges speziell auf Familien ausgerichtet s Private Wildtier-Lodges – Tiererlebnis hautnah s Naturerlebnisse im Tsitsikamma NP

1. Tag: Ankunft in Port Elizabeth Nach Ihrer Ankunft in Port Elizabeth erhalten Sie Ihren Mietwagen und fahren in den malariafreien Addo-Elephant-Nationalpark, welcher gegründet wurde, um die letzten Kap-Elefanten vor dem Aussterben zu bewahren. Ihre Unterkunft liegt direkt im Nationalpark und verfügt über ein Wasserloch, an welchem sich viele Tiere versammeln. Übernachtung im Addo Elephant Main Rest Camp. 2. Tag: Addo-Elephant-Nationalpark (F) Genießen Sie für einen weiteren Tag die atemberaubende Landschaft Südafrikas auf Ihrer spannenden Suche nach den „Big Five“ oder beobachten Sie Hyänen, Zebras und Antilopen an den sechs Wasserlöchern im Nationalpark. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Addo-Elephant-Nationalpark – Garden-Route-Nationalpark (F) Ihre heutige Route führt Sie in Richtung des Garden-Route-Nationalparks. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, am Tsitsikamma-Nationalpark zu halten, in dem Sie die bekannte Stormsriver-Hängebrücke finden können. Des Weiteren können Sie die gigantischen Bäume im Nationalpark vom Erdboden aus bestaunen oder bei einer Canopy-Tour in luftiger Höhe von Baumkrone zu Baumkrone gleiten. Eine weitere Gelegenheit für einen Stopp bietet die Bloukrans Ri-

18 | Afrika & Orient

Nachtflug

+1 h

kein Visum

Moderate Fahrdistanzen, malariafreie Gebiete und ausgewählte Hotels und Lodges machen diese Tour zur idealen Familienreise. Sie und Ihre Kinder bestimmen den Zeitplan selbst. Beobachten Sie gemeinsam Pinguine und Robben, Löwen, Elefanten und Zebras! ver Bridge, an welcher Sie die Aussicht genießen oder den tiefsten Bungee-Sprung der Welt wagen können (alle Aktivitäten optional, CanopyTour ab 7 Jahren, Bungee-Sprung ab 14 Jahren). Anschließend fahren Sie zu Ihrer schönen Lodge mit Blick auf den Atlantik und die TsitsikammaBerge, welche über einen Pool und ein gutes Restaurant verfügt. Übernachtung im Misty Mountain Reserve. 4.-5. Tag: Garden-Route-Nationalpark – Knysna 2x(F) Diese beiden Tage nutzen Sie, um über Plettenberg Bay nach Knysna zu fahren. Unterwegs gibt es viel zu entdecken: In Plettenberg Bay können Sie sich am Strand erholen oder Ihre Geschicklichkeit auf dem Flyboard testen, mit dem Sie bis zu 9 Meter über der Wasserfläche schweben können. Alternativ könnten Sie auch vorher schon das Affengehege „Monkeyland“ besuchen, welches zum Schutz verschiedenster Affenarten errichtet wurde. Gleich nebenan befindet sich auch der tolle Vogelpark „Birds of Eden“. In Knysna, dem touristischen Zentrum der Garden-Route angekommen, können Sie den malerischen Hafen direkt an der Knysna-Lagune besuchen und von dort aus an einer Bootsfahrt teilnehmen. Anschließend können Sie die Abende entspannt im Garten Ihrer Unterkunft in einem ruhigen Vorort der Stadt ausklingen lassen. 2 Übernachtungen in der Stannards Guest Lodge.

6.-7. Tag: Knysna – Oudtshoorn 2x(F/A) Sie verlassen Knysna und fahren in die Halbwüste Karoo nach Oudtshoorn, welches als Hochburg der Straußenzucht gilt. Schon auf der Fahrt werden Sie einige der circa 400 Straußenfarmen sichten, welche sich um die Stadt herum befinden. Wenn Sie möchten, können Sie den berühmten Farmen auch einen Besuch abstatten und an einem Straußenrennen teilnehmen. Ein Besuch der Tropfsteinhöhle „Cango Caves“ bietet sich ebenso an (alle Aktivitäten optional). Ihre ausgezeichnete Lodge liegt wunderschön an einem großen Wasserloch, um welches die geräumigen Hauszelte angeordnet sind. Somit ergeben sich tolle Ausblicke auf die Tierwelt. Von der Lodge aus bieten sich zum einen Pirschfahrten, zum anderen jedoch auch Elefanteninteraktionen oder Erdmännchen-Safaris (ab 10 Jahren) an (alle Aktivitäten optional, eine Aktivität pro Nacht inklusive). 2 Übernachtungen in der Buffelsdrift Game Lodge. 8.-9. Tag: Oudtshoorn – Albertinia 2x(F/A) Sie nehmen Abschied von der Straußenhochburg Oudtshoorn und fahren in Richtung Albertinia. Die nächsten 2 Tage stehen Ihnen für tägliche Pirschfahrten und zur Entspannung in einer familienfreundlichen Lodge zur Verfügung (eine Morgen- und Abendpirschfahrt pro Nacht inklusive). Albertinia ist bekannt für den Export von Aloe Vera, welches hauptsächlich in der Kosme-


tikindustrie Verwendung findet. Gleich in der Nähe befindet sich Mossel Bay, wo Sie sich über malerische Strände mit zahlreichen schönen Muscheln freuen können. Haben Sie Lust auf einen Tauchgang im Haikäfig? Hier können Sie diesen erleben (Altersbeschränkung: ab 13 Jahren). Oder Sie bestaunen die seltenen Muscheln im „Shell Museum“ (alle Aktivitäten optional). 2 Übernachtungen in der Garden Route Game Lodge.

Fotos: Archiv (3)

Alternative in der Walsaison: Von Juli bis November ist die Hauptsaison der Wale. Daher bietet es sich an, von der Stadt der Strauße in die Stadt der Wale nach Hermanus zu fahren. Vom Land aus können Sie gigantische Populationen von Grau-, Buckel-, Flaschennasen- und Brydewalen sichten und Ihrem Gesang lauschen, der durch den Wind bis ans Ufer getragen wird. Nach der aufregenden Walbeobachtung können Sie sich am Pool Ihres luxuriösen Hotels entspannen oder den Tag gemütlich an der Weinbar ausklingen lassen. 2 Übernachtungen im Harbour House Hotel inkl. Frühstück. 10. Tag: Stellenbosch (F) Heute ist die Fahrt nach Stellenbosch geplant, welche nach Kapstadt die zweitälteste Stadt Südafrikas ist. Sie liegt eingebettet in einer Berglandschaft mit fruchtbaren Tälern. Ihre Lodge befindet sich direkt auf einem Weingut. Nutzen Sie diese Gelegenheit und nehmen Sie an einer Weinverkostung teil. Während Sie die schmackhaften lokalen Weine probieren dürfen, bekommen die Kinder köstlichen Traubensaft serviert. Anschließend können Sie eine ausgiebige Wanderung durch die Weinberge unternehmen oder den historischen Stadtkern Stellenboschs erkunden – entweder zu Fuß, mit dem Zug oder mit dem Segway. Stattdessen können Sie aber auch in Ihrer Lodge den Blick auf die Berge genießen, Golfen, Schwimmen oder im preisgekrönten Restaurant essen gehen (alle Aktivitäten optional). Übernachtung in der Kleine Zalze Lodge.

Südafrika 14 Tage Reise ab 1250 €

SUEFA1

Schwierigkeit:

11.-13. Tag: Stellenbosch – Kapstadt Sie fahren nach Kapstadt und genießen dort drei Tage zur Erkundung der Stadt und der KapHalbinsel. Wir empfehlen einen Ausflug zum Kap der guten Hoffnung oder zum Tafelberg, welchen Sie zu Fuß oder mit der Seilbahn erklimmen können. Wer möchte, kann ebenso die Fähre zur Gefängnisinsel Robben Island nehmen, die zum einen bekannt ist, da Nelson Mandela hier 18 Jahre lang inhaftiert war, zum anderen aber auch aufgrund einer Kolonie von Brillenpinguinen, die hier ihr zu Hause gefunden hat. Des Weiteren können Sie einen Rundgang durch Kapstadt machen und an der A&V Waterfront Souvenirs kaufen. Anschließend laden die traumhaften Strände und die hervorragenden Restaurants in Kapstadt zum Verweilen ein (alle Aktivitäten optional). Am Abend können Sie im schönen Garten Ihrer Unterkunft mit traumhaften Blick über Kapstadt, die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen und Pläne für den nächsten Tag schmieden. Übernachtung in der Cape Paradise Lodge (Appartement zur Selbstversorgung). 14. Tag: Abreise Heute endet Ihre Reise. Sie fahren passend zu Ihrer Abflugzeit zum Flughafen von Kapstadt, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und die Heimreise antreten.

Leistungen ab Port Elizabeth/an Kapstadt · Mietwagen für 14 Tage Gruppe D (z.B. Toyota Avanza) · Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm · Reiseliteratur · 9 Ü: Lodge im DZ · 4 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad) · Mahlzeiten: 9xF, 4xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 01.01.16 – 31.12.16 01.01.17 – 31.12.17

1350 € 1250 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 950 € Kinderpreis (3-12 Jahre): ab 270 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen

Tsitsikamma NP Addo Elephant NP l Oudtshoorn l l l Port Elizabeth Stellenboschl l l Kapstadt l Albertinia Knysna


Als Familie zu den Gästefarmen an Südafrikas Küste 14 Tage Selbstfahrerreise

für Kinder ab 3 Jahren

13 h

s Zu Gast auf Farmen, in Landhäusern und kleinen Hotels s Kombination aus Landleben, Küstenstädten und Strandentspannung s Pirschfahrt in der Kleinen Karoo im offenen Geländewagen s Von Elefanten und Straußen zu Pinguinen und Robben

1. Tag: Ankunft in Port Elizabeth Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Port Elizabeth treffen Sie auf einen deutschsprachigen Mitarbeiter unserer Agentur, der Ihnen bei der Ausleihe Ihres Mietwagens zur Seite stehen wird. Mit dem Auto fahren Sie dann zur luxuriösen Unterkunft, welche sich auf einer Zitrusfarm in der Nähe des Addo-Elephant-Nationalparkes befindet. Der Manager der Farm, Patrick, nimmt Sie und Ihre Familie mit auf eine Tour über das Gelände und erklärt Ihnen, was mit den Orangen und Zitronen passiert, wenn diese gereift sind. Übernachtung im Woodwall Country House. 2. Tag: Erkundung des Addo Elephant NP (F) Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (alle Aktivitäten optional). Fahren Sie z.B. in den Addo-Elephant-Nationalpark und begeben Sie sich auf die Spuren der „Big Five“ oder halten Sie Ausschau nach dem Pillendreher, einem kleinen, aber für das ökologische Gleichgewicht sehr wichtigen Käfer. Oder Sie begeben sich auf eine ca. 45-minütigen Fahrt zum Schotia Private Game Reserve. Dieses ist bekannt für seine atemberaubenden Löwensichtungen. Aber auch Zebras, Krokodile, Giraffen oder Antilopen können erspäht werden. Im Amakhala Private Game Reserve erleben Sie eine Safari aus einem anderen Blickwinkel. Während einer Bootsfahrt auf dem Boesmansrivier können Sie

20 | Afrika & Orient

Nachtflug

+1 h

kein Visum

Reisen Sie als Familie durch die Obstplantagen und Naturschutzgebiete der Garden-Route und lernen Sie so das typische Farmleben kennen. Erkunden Sie historische Dörfer, Weingüter und Kapstadt. Das Reisetempo im Mietwagen bestimmen Sie. die Tiere Afrikas beim Trinken beobachten. Aber auch vom Land aus bieten sich tolle Gelegenheiten, um die beeindruckenden Tiere zu entdecken. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Woodwall Country House – Plettenberg Bay (F) Nach dem Frühstück beginnt die Fahrt nach Plettenberg Bay. Auf dem Weg dorthin könnten Sie folgende individuelle Stopps einlegen (alles optional). Ein Traum für alle fotobegeisterten Reisenden ist der Tsitsikamma-Nationalpark – von der zerklüfteten Küste, über die Berge, bis hin zu den gigantischen „OuteniquaYellowwood-Bäumen“, welche bis zu 50 Meter hoch werden – hier ist für jeden das passende Motiv dabei! Für mutige Reisegäste könnte die Bloukrans River Bridge einen Adrenalin-Kick bringen. Der Sprung von dieser Brücke, den Sie beim Bungee-Jumping machen können, gilt als der tiefste der Welt (ab 14 Jahren). Ihre Kinder sind sicherlich vom „Monkeyland“, in dem sich zutrauliche und neugierige Affen frei bewegen, und den prachtvollen Vögeln im größten Fluggehege der Welt „Birds of Eden“ beeindruckt. Angekommen in der strandnahen Lodge, genießen Sie den traumhaften Blick über den Indischen Ozean, den Garten oder das nahegelegene Naturschutzgebiet. Übernachtung in der Robberg Beach Lodge.

4.-5. Tag: Plettenberg Bay 2x(F) Was an diesen beiden Tagen geschieht, bestimmen ganz allein Sie selbst. In Plettenberg Bay bietet sich ein Stadtrundgang an, aber es gibt auch viele Wassersportaktivitäten, denen Sie nachgehen können. Halten Sie Ausschau nach Delfinen und Walen oder erholen Sie sich am Strand oder an einem der beiden Pools in der Lodge. Des Weiteren können Sie Golfen, Klettern oder Segeln und noch vieles mehr (alle Aktivitäten optional). Zwei Übernachtungen wie am Vortag. 6. Tag: Plettenberg Bay – Oudtshoorn (F/A) Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie in die Kleine Karoo in der Nähe von Oudtshoorn. Diese Stadt gilt als Hochburg der Straußenzucht. Ihre Unterkunft besteht aus 29 klimatisierten Hauszelten. Sie können von der Lodge aus die imposanten Swartberge und ein Wasserloch sehen. Dieses dient den Tieren aus der Halbwüstenlandschaft „Klein Karoo“ als Erfrischung. Am Nachmittag werden Sie sich in diesem malerischen Gebiet auf Safari begeben. Klein Karoo ist eine weite, vom Olifants-Fluss durchzogene Ebene, auf welcher Luzerne angebaut wird – das Futter für die Strauße auf den rund 400 Farmen in der Umgebung. Am Abend essen Sie im hauseigenen Restaurant, in dem Gerichte aus frischen und regionalen Zutaten serviert werden. Übernachtung in der Buffelsdrift Game Lodge.


Fotos: Lars Eichapfel (1), Archiv (2)

7. Tag: Oudtshoorn (F/A) Den heutigen Tag können Sie wieder ganz nach den Vorstellungen Ihrer Familie verbringen – entspannt am Pool oder unterwegs im abenteuerlichen Südafrika. Wer zeitig aus den Federn kommt, sollte sich die scheuen Erdmännchen anschauen. Pünktlich zum Sonnenaufgang startet die 2-3-stündige Tour. Sie werden mit einer Tasse Kaffee und einem Stuhl ausgestattet – dann ist Geduld gefragt. Diese aufzubringen zahlt sich jedoch aus, denn den kleinen Tieren in der freien Natur so nahe zu kommen und sie bei ihrer täglichen Routine beobachten zu können, ist ein seltenes und sehr besonderes Erlebnis (ab ca. 10 Jahren). Besuchen Sie die Cango Caves, gigantische, aus Kalkstein geformte Naturhöhlen mit fantastischen Tropfsteingebilden oder die Cango Wildlife Ranch. Die Ranch zählt zu den größten Attraktionen der Region und begeistert Groß und Klein jedes Mal aufs Neue. In ihr kann man fast 50 bedrohte Tierarten, wie das Krokodil oder den Geparden, aus nächster Nähe bestaunen und teilweise sogar mit ihnen interagieren. Einmal in Oudtshoorn sollten die Strauße nicht fehlen. Auf der Cango Ostrich Show Farm können Sie die selten gewordenen Strauße hautnah erleben. Die Begegnung mit dem größten lebenden Vogel der Erde ist vor allem für die kleinen Entdecker ein ganz besonderes Ereignis (alles optional). Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Oudtshoorn – Skeiding Gästefarm (F) Nach dem Frühstück geht Ihre spannende Reise durch Südafrika weiter. Heute machen Sie sich auf den Weg nach Heidelberg. Für Ihre Fahrt nutzen Sie die Route 62 und passieren wunderschöne Landschaften, kristallklare Bäche, mächtige Klippen sowie den malerisch gelegenen Ort Barrydale. Auch dem schönen Heidelberg können Sie einen Besuch abstatten. Auf der Farm angekommen haben Sie zunächst Zeit, sich einzuleben. Sie werden am nächsten Tag mit dem Alltag der auf der Farm lebenden Menschen vertraut gemacht und in die Arbeit involviert. Übernachtung in der Skeiding Gästefarm. 9. Tag: Skeiding Gästefarm (F) Dieser Tag dient zur Erholung und zur Erkundung des spannenden Farmlebens. Auf dem 1200 Hektar großen Gelände gibt es viel zu entdecken: 1500 Strauße und Schafe, eine kleine Rinderherde und zwei Hunde haben dort ihr zu Hause gefunden. Wenn Sie nicht gerade damit beschäftigt sind, sich die Straußenfütterung anzuschauen, könnte es durchaus interessant sein, den beiden Hunden beim Tierehüten zuzuschauen. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Skeiding Gästefarm – Stellenbosch (F) Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Stellenbosch, der zweitältesten und sehr ursprünglichen Stadt Südafrikas. Um die Stadt herum wird Wein angebaut, für welchen sie weltweit bekannt ist. Nach Ihrer Ankunft im Hotel können Sie in einem der vielen hervorragenden Restaurants in Stellenbosch einkehren und an einer Wein- bzw. Traubensaftverkostung teilnehmen. Erkunden Sie den historischen Stadtkern oder entdecken Sie die Umgebung mit dem Segway. Auch Ihr Hotel lädt zum Verweilen ein. Es besitzt ein eigenes Weingut, ein Raubvogelgehege und eine schöne Parkanlage (alles optional). Übernachtung im The Spier Hotel. 11. Tag: Stellenbosch – Kapstadt (F) Den heutigen Tag beginnen Sie am besten wieder mit einem ausgiebigen Frühstück im Hotel, denn der Tag wird aufregend! Sie setzen Ihre Reise fort, in eine der schönsten Städte der Welt: nach Kapstadt. Zunächst führt Ihre Route Sie entlang der Atlantikküste mit ihren Traumstränden und zerklüfteten Klippen. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit am Boulders Beach zu halten. Hier werden die Kinder begeistert die freilebende Pinguinkolonie bei ihrem Alltag bestaunen. Anschließend können Sie das Cape-Point-Naturreservat besuchen und Ihre Fahrt über den Chapman’s Peak Drive fortsetzen, welcher zu den landschaftlich schönsten Küstenstraßen der Welt zählt. Bei einer halbstündigen Bootsfahrt zur „Seal Island“ beobachten Sie die südafrikanischen Seebären beim Sonnen. Im Hotel angekommen lockt ein traumhafter Ausblick auf die Weite des Atlantiks. An den vier Pools, dem Tennisplatz, im Spa können Sie aktiv werden oder sich entspannen. Lassen Sie am Abend im Restaurant die Eindrücke des Tages Revue passieren. Übernachtung im Camps Bay Retreat Luxury Boutique Hotel. 12. Tag: Kapstadt (F) Erkunden Sie heute Kapstadt. Dabei sollte der Tafelberg, den Sie bequem mit der Seilbahn erreichen können, und die „V&A Waterfront“ mit dem farbenfrohen Two Oceans Aquarium nicht fehlen. Hier kommen besonders die Kinder aus dem Staunen nicht mehr heraus. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Abreise (F) Nach dem Frühstück fahren Sie zum internationalen Flughafen von Kapstadt, geben Ihren Mietwagen ab und fliegen zurück nach Hause.

Südafrika 14 Tage Reise ab 920 €

SUEFA2

Schwierigkeit: Leistungen ab Port Elizabeth/an Kapstadt · Pirschfahrt in der Buffelsdrift Game Lodge · Reiseliteratur · 10 Ü: feste Unterkünfte im DZ · 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit Bad) · Mahlzeiten: 12xF, 2xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Mietwagen; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 01.01.17 – 31.12.17

ab 920 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 460 € Kinderpreis (bis 11 Jahre, 1-2 Kinder im Zimmer der Eltern): 450 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen

Oudtshoorn Addo Elephant NP Stellenbosch l l l ll Port Elizabeth l Kapstadt l Heidelberg Plettenberg Bay


Mit der Familie ins Land der roten Dünen von Namibia 13 Tage Familiensafari

für Kinder ab 3 Jahren

10 h

s Einblicke in das Farmleben & Lagerfeuergeschichten s Größter Sandkasten der Welt: Dünenmeer im Sossusvlei s Schiff Ahoi! Bootsfahrt ab Walvis Bay mit Robbenbegleitung s Wildtiere erleben: im Etosha NP und auf der Farm Harnas

1. Tag: Windhoek – Farm Heimat (M/A) Herzlich Willkommen in Namibia! Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen in Windhoek und die Familiensafari beginnt mit der Fahrt zur Farm Heimat. Die deutschstämmige Familie Seifart heißt Sie herzlich willkommen und zeigt Ihnen einen traditionellen Farmbetrieb mit Rindern, Ziegen, Schafen und allem was sonst noch dazugehört. Verwöhnt werden Sie mit hauseigenen Marmeladen, Brot, Eiern, Quark, serviert wird Biofleisch von der Farm. Bei den Mahlzeiten nehmen sich Ihre Gastgeber reichlich Zeit, mit Ihnen über Land und Leute zu sprechen. Gestalten Sie den restlichen Tag ganz nach Ihren Wünschen. Sie können an einer Farmrundfahrt teilnehmen, eine Eselskarrenfahrt machen, das farmeigene Museum besuchen, mit einem der Oldtimer fahren oder einfach entspannen. Den ersten Abend in Namibia lassen Sie am Lagerfeuer ausklingen. Inklusive ist eine kleine Sternenkunde, die Groß und Klein begeistert. Übernachtung auf der Farm Heimat. 2. Tag: Farm Heimat – Namib-Region (F/M) Durch die Berglandschaft der kontinentalen Bruchkante führt Sie der heutige Reisetag hinab an den Rand des Dünengürtels der Namibwüste (930m). Schon jetzt erleben Sie die charakteristische Weite dieses sehr ariden Teiles Namibias. Der Blick aus dem Fenster bleibt spannend und nach etwa vier Stunden abwechslungsreicher

22 | Afrika & Orient

Nachtflug

+0 h

kein Visum

Namibia hautnah, intensiv und familiär erleben! Von Süd nach Nord, vom Sossusvlei bis zum Etosha-Nationalpark, spannt sich der Bogen dieser klassischen Namibia-Reise. Aufenthalte auf Privatfarmen bieten Einblicke in das alltägliche Leben. Fahrt erreichen Sie Ihre Unterkunft. Sie werden begeistert sein von der im Architekturstil der San erbauten Lodge, die sich hervorragend an die Wüstenumgebung anpasst. Das Abendessen genießen Sie im Restaurant. Übernachtung in der We Kebi Safari Lodge. 3. Tag: Sossusvlei und Sesriem-Canyon (F/M) Der heutige Tag führt Sie direkt in die Dünen des Dünengürtels der Namib, für Kinder der größte Sandkasten der Welt. Bereits während der Fahrt durch den Namib-Naukluft-Nationalpark erkennen Sie die Mächtigkeit dieses Sandmeeres. Bis zu 400 m hoch ragen die Dünen in den Himmel. Am Sossusvlei angekommen, haben Sie die Möglichkeit, die berühmte Sicheldüne zu besteigen. Vor allem Kinder und Jugendliche lieben es, über den Dünengrat zu surfen. Bei der Rutschfahrt die Hänge hinunter toben sich alle richtig aus. Bei wem rieselt am Ende der Sandpartie der größte Sandberg aus den Schuhen? Wer noch Kondition und Ausdauer besitzt, der kann das Deadvlei durchwandern. Auf dem Weg zurück zur Lodge besuchen Sie den Sesriem-Canyon. Auch den kleinen Reisegästen gelingt der Abstieg in diesen nur 30m tiefen Canyon. Neben vielen attraktiven Fotomotiven bietet dieser anschauliche Einblicke in die jüngere Erdgeschichte. Noch nie war Geografieunterricht so spannend und anschaulich wie in Namibia. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Namib-Region – Swakopmund (F/M) Auf guter Sandstraße führt Sie die heutige Route durch den Namib-Naukluft-Nationalpark. Unterwegs besuchen Sie den Kuiseb-Canyon. Nach einer Kurzwanderung zum „Karpfenkliff“ gibt es eine kleine Vorlesestunde. Ihr Reiseleiter nimmt Sie mit in eine frühere Zeit und liest ein Kapitel aus dem Buch von Henno Martin und Hermann Korn vor. Die beiden Geologen versteckten sich während des zweiten Weltkrieges hier in einer Höhle und führten einen zweijährigen Überlebenskampf in der Wüste. Erwachsene, ältere Kinder und Jugendliche sind gleichermaßen beeindruckt von den aufgezeigten Gegensätzen. Tagesziel ist aber die Küstenstadt Swakopmund, ein extremer Gegensatz zur Wüste. Als „Kontrastbewältigung“ empfehlen wir allen Familienmitgliedern eine Schwarzwälder Kirschtorte oder Bienenstich unter Palmen im Café Anton. Beim Abendessen, z.B. auf der Landungsbrücke mit freiem Blick auf den Atlantik, lassen Sie den Tag ausklingen. Übernachtung in einer Pension. 5. Tag: Swakopmund – Living Desert Tour (F) Der heutige Tag beginnt mit einem Halbtagesausflug in die Dünen. Freuen Sie sich darauf, die faszinierende Vielfalt von kleinen Tieren in der Wüste kennenzulernen. Besonders herausragend sind die sogenannten fünf Kleinen (Little 5). Besonders für Kinder und Jugendliche sind


Fotos: Jürgen Bode (1), Lars Eichapfel (1), Thomas Kimmel (1), Archiv (3)

die Begegnungen mit Wüsteneidechsen, tanzenden Spinnen und Wüstengecko hautnahe und eindrückliche Erlebnisse und sie kommen aus dem Staunen und Beobachten nicht mehr raus. Anfassen und berühren sind unter Aufsicht und Anleitung des versierten Reiseleiters erlaubt. Der Nachmittag steht Ihnen und Ihrer Familie in Swakopmund zur freien Verfügung. Zahlreiche Aktivitäten können optional gebucht werden. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Swakopmund – Bootsfahrt (F) Erneut lassen Sie einen Tag mit einer erlebnisreichen Halbtagestour beginnen. Im Rahmen einer

Bootsfahrt in der Walvis Bay (Walfischbucht) erhalten Sie interessante Details über das maritime Leben im Meer vor der Küste Namibias. Wer hat schon einmal eine Ohrenrobbe gestreichelt? Dieses und andere Tiererlebnisse sind während der Bootstour möglich. Auch der heutige Nachmittag steht Ihnen wieder zur freien Verfügung. Es gibt noch viel zu sehen und zu erleben in Swakopmund, so können Sie gegen Mittag die Fütterung der Fische im Aquarium erleben. Ihr Reiseleiter wird Ihnen und Ihren Kindern noch viele weitere Attraktionen vorschlagen. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Swakopmund – Erongo-Berge (F/M/A) Heute geht es zurück ins Inland. Auf der Omandumba Gästefarm der Familie Rust erwarten Sie neben namibischer Herzlichkeit auch typisches Farmleben. Darüber hinaus besuchen Sie das „Lebende Museum“ der Ju/'Hoansi-San. Dabei erfahren Sie mehr über das ursprüngliche Leben dieser Jäger und Sammler und deren Balanceakt zwischen Tradition und Moderne. Lassen Sie sich auf die Menschen ein und Sie bekommen einen authentischen Einblick in das frühere und heutige Leben dieser Ethnie. Vor allem für Kinder und Jugendliche ist es spannend zu sehen, wie Gleichaltrige in einem anderen

Afrika & Orient | 23


Namibia 13 Tage Reise ab 2190 €

NAMFA3

Schwierigkeit:

Nicht in den Leistungen enthalten An- und Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Kindersitz (ca. 25 € vor Ort zahlbar); evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 26.12.16 – 08.01.17 2190 € * 08.04.17 – 20.04.17 2190 € 04.06.17 – 16.06.17 2190 € 26.06.17 – 08.07.17 2190 € 23.07.17 – 04.08.17 2190 € 06.08.17 – 18.08.17 2190 € 01.10.17 – 13.10.17 2190 € 22.12.17 – 03.01.18 2190 € * Tourenverlauf von 2016 gültig Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 990 € EZ-Zuschlag: 180 € Kinderpreis (bis 3 Jahre): ab 1390 € Kinderpreis (4-11 Jahre): ab 1690 € Kinderpreis (12-15 Jahre): ab 1990 € Teilnehmerzahl 6 – 12

Etosha NP l l Tsumeb s Waterberg l Harnas Wildlife Foundation Erongo-Berge s l Windhoek Swakopmund l SesriemKuiseb-Canyon l Canyon l Farm Heimat Sossusvlei ll

24 | Afrika & Orient

Kulturkreis leben. Und Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht: wer mag, darf gern bei der Herstellung von Schmuck, Medizin, Pfeilen und Bögen mitwirken. Übernachtung auf der Omandumba Gästefarm. 8. Tag: Erongo-Berge – Etosha-Nationalpark F/M) Jetzt kommt endlich das, worauf alle gewartet haben: das Tor zum Etosha-Nationalpark! Bereits gegen Mittag beziehen Sie Ihre Unterkunft in unmittelbarer Nähe des Parks. Am Nachmittag geht es auf die erste Pirschfahrt. Sicherlich beobachten Sie zahlreiche Tiere an den Wasserlöchern. Übernachtung im Etosha Safari Camp. 9. Tag: Etosha-Nationalpark (F) Heute sind Sie vor allem im östlichen Teil des Parkes den ganzen Tag auf der Pirsch. An den vielen Wasserstellen unterwegs werden Sie mit Ihren Kindern verschiedenste Wildtiere teilweise direkt neben dem Fahrzeug erleben. Gegen Mittag ist eine Rast im Camp Halali eingeplant. Bei großer Hitze können Sie mit Ihren Kindern zur Erfrischung in den Swimmingpool springen. Zum Sonnenuntergang verlassen Sie den Park, um vor den Toren Ihre Unterkunft zu beziehen. Übernachtung in der Mokuti Lodge oder Gästefarm Sachsenheim. 10. Tag: Etosha-Nationalpark – WaterbergPlateau-Park (F/M) Heute geht es weiter in südlicher Richtung zum Waterberg. Nachmittags ist eine Besteigung des Plateaus geplant. Diese Wanderung mit leichten Klettereinlagen über Steine ist besonders auch für Kinder eine willkommene körperliche Abwechslung. Eine Abkühlung in Namibias schönstem Pool rundet diesen Familiensafaritag ab. Übernachtung im staatlichen Rastlager im Bungalow.

11. Tag: Waterberg-Plateau-Park – Löwenfarm Harnas (F/M/A) Nach einem Frühstück im Speisesaal der ehemaligen deutschen Polizeistation führt Ihre Reiseroute durch die Omaheke, dem traditionellen Stammesgebiet der Herero, in die westliche Kalahari zur berühmten Löwenfarm Harnas. Die Harnas Wildlife Foundation hat durch ihre Einzigartigkeit in der Pflege und im Umgang mit Raubtieren eine hohe Aufmerksamkeit bei den internationalen Medien erlangt. Am Nachmittag bleibt Zeit, um das Gelände zu erkunden. Und das Beste: das Löwengebrüll gibt es gratis dazu! Übernachtung auf der Löwenfarm Harnas. 12. Tag: Löwenfarm Harnas (F/M/A) Harnas hat sich zu einem Refugium für verletzte, verwaiste und misshandelte Tiere entwickelt. In dem riesigen „Lifeline Camp“ leben Wildtiere so frei wie möglich und so geschützt wie nötig und werden auf eine Auswilderung vorbereitet. Mit Ihrer Familie nehmen Sie an den beiden großen Führungen durch die Kleingehege und die großen Freigehege teil. Dabei erfahren Sie interessante Details über die Problematiken der Tierpflege und der Auswilderung. Die Fütterung der Löwen, Leoparden und Geparden ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Besonders beliebt bei Kindern sind die „Streichelgelegenheiten“, insofern Tierjunge vorhanden sind. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Löwenfarm Harnas – Heimreise (F) Nach einem gemütlichen Frühstück und einem letzten kurzen Spaziergang über die Farm heißt es Abschied nehmen von Harnas, …aber auch von Namibia! Heute Abend besteigen Sie das Flugzeug in die Heimat!

Fotos: Thomas Kimmel (1), Archiv (1)

Leistungen ab/an Windhoek · Deutschsprachige Tourenleitung · Wechselnde lokale Guides · Flughafentransfer bei An- und Abreise passend zum Reisetermin · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.16) · Reiseliteratur · 6 Ü: Gästehaus im DZ · 3 Ü: Lodge im DZ · 3 Ü: Pension im DZ · Mahlzeiten: 12xF, 9xM, 4xA


since 2004

Individualität. Emotionalität. Nachhaltigkeit. www.bubblekid.de Mode für Babys und Kinder von 0-4 Jahre - in Berlin entworfen und in Deutschland nachhaltig gefertigt 1


Namibia – Pistenzauber & Etosha NP in Familie 14 Tage Selbstfahrerreise

für Kinder ab 3 Jahren

10 h

s Für Familien sogar mit kleinen Kindern geeignet s Zu Gast bei Farmersfamilien & Lagerfeuermagie s Der Natur ganz nah: 5 Nächte im Zelt s Riesige Rutschbahn auf den Dünen im Sossusvlei s Wildtiere im Etosha NP & „The Little 5“ in der Namib

1. Tag: Windhoek – Namib-Wüste Herzlich Willkommen in Windhoek! Nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und beginnen Sie Ihre ganz eigene und selbstgestalte Familiensafari mit der Fahrt von Windhoek zur „Little Sossus Lodge“, am Rand des Dünen­ gürtels der Namib gelegen. Übernachtung in der Little Sossus Lodge.

Nachtflug

+0 h

kein Visum

Im Mietwagen und im eigenen Tempo erfahren Sie die Höhepunkte Namibias. Von Süd nach Nord, vom Sossusvlei bis zum Etosha NP, spannt sich der Bogen dieser Selbstfahrerreise. Namibia, wie Sie es lieben werden: hautnah, intensiv und familiär! 2. Tag: Sossusvlei – Deadvlei – Sesriem-Canyon (F) Der heutige Tagesausflug führt Sie in die Dünenwelt der Namib. Am Sossusvlei angekommen, können Sie die berühmte Sicheldüne besteigen. Wer noch Kondition besitzt, der kann das Deadvlei durchwandern und die höchste Düne dieser Gegend besteigen. Im Anschluss besuchen Sie den Sesriem-Canyon. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Karpfenkliff – Namib-Desert-Park (F) Auf guter Sandstraße führt Sie die Route weiter durch den Namib-Desert-Park nach Norden. Auf dem Weg zum einsamen Übernachtungsplatz besuchen Sie den Kuiseb-Canyon. Sie übernachten inmitten der Natur. Im trockenen Flussbett ist ein ausgezeichnetes Spurenlesen möglich. Nachts hören Sie das wilde Hufgetrappel der Bergzebras am Wasser. Übernachtung im Zelt mit Lagerfeuerromantik. 4. Tag: Namib-Desert-Park – Swakopmund Gestalten Sie das Frühstück ganz nach Ihrem Geschmack und entdecken Sie mit etwas Glück bereits vom Frühstückstisch aus Wildtiere. Gegen Mittag erreichen Sie die Küstenstadt Swakopmund. Das koloniale Flair der Stadt bildet einen guten Kontrast zum einsamen Wüstencamp. Sie unternehmen einen Bummel durch das Stadtzentrum. Übernachtung in einer Pension. 5. Tag: Swakopmund – Living Desert Tour (F) Der heutige Tag beginnt mit einer Tour in die Dünen. Thema sind die Kleinstlebewesen der Wüste. Hier wird besonders auf die Sichtweise der Kinder eingegangen. „Anfassen und berühren“ sind unter Aufsicht und Anleitung des Wüstenguides möglich. Den Nachmittag in Swakopmund gestalten Sie ganz nach Ihren Wünschen. Zahlreiche Aktivitäten können optional gebucht werden, z.B. Sandboarding für alle die Action lieben oder eine

26 | Afrika & Orient


Fotos: Hendrik Kirbach (1), Thomas Kimmel (1), Archiv (3)

geführte grandiose Quadtour durch die Dünen vor Swakopmund (Kinder ab 10 können selber fahren). Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Swakopmund – Bootsfahrt – Spitzkoppe (F) Wer hat schon einmal eine Robbe gestreichelt? Dieses und andere Tiererlebnisse sind während einer Bootstour durch Walvis Bay möglich! Nachmittags sind die monumentalen Felsformationen der Spitzkoppe Ihr Ziel. Hier können sich die Kinder zwischen den Felsen austoben! Erwachsene werden über die Formen und Felsgebilde staunen, zwischen denen das Zeltlager für die nächste Nacht errichtet wird. Übernachtung im Zelt. 7. Tag: Spitzkoppe – Erongo-Berge (A) Den Vormittag verbringen Sie im Rahmen einer geführten Klettertour für „Jedermann“ in den Felsen! Eine Rundfahrt durch das Areal der

Spitzkoppe zu den schönsten Felsformen rundet den Besuch ab. Nach nur 100 km erreichen Sie die Gästefarm Omandumba der Familie Rust, mitten in den Erongo-Bergen gelegen. Hier erwartet Sie neben namibischer Herzlichkeit auch typisches Farmleben. Übernachtung auf der Omandumba Gästefarm. 8. Tag: Erongo-Berge – Etosha-Nationalpark (F) Im „Lebenden Museum“ der Ju/'Hoansi-San erfahren Sie mehr über das ursprüngliche Leben dieser Jäger und Sammler und deren Balanceakt zwischen Tradition und Moderne. Vor allem für Kinder und Jugendliche ist es spannend zu sehen, wie Gleichaltrige in einem anderen Kulturkreis leben. Und Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht: wer mag, darf gern bei der Herstellung von Schmuck, Medizin, Pfeilen und Bögen mitwirken. Der Eintritt für das „Lebende Museum“ ist nicht inkludiert, da dieser direkt vor

Ort gezahlt wird. Im Anschluss reisen Sie in den Etosha-Nationalpark. Hier geht es am Nachmittag auf die erste Pirschfahrt! Am campeigenen Wasserloch tummeln sich nach Sonnenuntergang die Tiere. Übernachtung im Zelt. 9. Tag: Etosha-Nationalpark Heute sind Sie den ganzen Tag im wildreichen Etosha NP auf Pirsch! Nutzen Sie die Mittagszeit für eine Rast im Camp Halali und kühlen Sie sich im Pool ab. Nachmittags erreichen Sie das Camp Namutoni. Übernachtung im Zelt im Camp Namutoni. 10. Tag: Etosha-Nationalpark – Waterberg-Plateau-Park Eine kurze „Morgen“-Pirschfahrt schließt den Besuch des Etosha-Nationalparks ab. Danach geht es in südlicher Richtung zum Waterberg. Dort angekommen können Sie das Plateau besteigen. Diese Wanderung mit leichten Klettereinlagen


Namibia 14 Tage Reise ab 990 €

NAMFA5

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Windhoek · Flughafentransfer bei An- und Abreise · Bootsfahrt Walvis Bay · Living Desert Tour (halbtags) · Fütterungen und Führungen auf der Harnas Farm · Aktivitäten auf der Farm Heimat · Reiseliteratur · 4 Ü: Gästehaus im DZ · 2 Ü: Lodge im DZ · 2 Ü: Pension im DZ · 2 Ü: Zelt · 3 Ü: Zelt Gemeinschafts-WC/Dusche · Mahlzeiten: 8xF, 1xM, 3xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Mietwagen; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Eintrittsgelder Sossusvlei, Henno Martin Shelter, Etosha NP, Waterberg sowie „Lebendes Museum“ der San; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

über Steine ist besonders auch für Kinder eine willkommene Abwechslung. Lassen Sie den Blick über die weiten Ebenen schweifen. Eine Abkühlung in einem der schönsten Pools Namibias rundet diesen Familiensafaritag ab. Übernachtung im Bungalow.

Termine und Preise 01.01.17 – 31.10.17

11. Tag: Waterberg-Plateau-Park – Löwenfarm Harnas (F) Ihre Reiseroute führt durch die Omaheke, das traditionelle Stammesgebiet der Herero, in die westliche Kalahari zur berühmten Löwenfarm Harnas. Die Harnas Wildlife Foundation hat durch ihre Einzigartigkeit in der Pflege und im Umgang mit Raubtieren eine hohe Aufmerksamkeit bei den internationalen Medien erlangt. Am Nachmittag bleibt Zeit, um das Gelände zu erkunden. Sie übernachten auf dem Campingplatz der Farm. Und das Beste: das Löwengebrüll gibt es gratis dazu! Übernachtung im Zelt.

ab 990 €

Zusatzkosten Internationale Flüge ab: 990 € Allradfahrzeug, Einzelkabiner für 2 Pers. + Dachzelt für 14 Tage: ab 1600 € Allradfahrzeug, Einzelkabiner für 4 Pers. + 2 Dachzelte für 14 Tage: ab 1700 € EZ-Zuschlag: 100 € Kinderpreis (3-6 Jahre): ab 90 € Kinderpreis (7-11 Jahre): ab 510 € Kinderpreis (12-15 Jahre): ab 790 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen Hinweis Bitte beachten Sie, dass Sie sich während der Zeltübernachtungen selbst versorgen und planen Sie ausreichend Verpflegung und Getränke ein.

Etosha NP l

Grootfontein s Waterberg l

Spitzkoppe s

Swakopmund l Namib Desert Park l Sossusvlei l

28 | Afrika & Orient

Löwenfarm Windhoek

l

l

l

Farm Heimat

12. Tag: Löwenfarm – Farm Heimat (A) Heute steht die Führung durch die Kleingehege auf dem Programm. Die Fütterung der Löwen, Leoparden und Geparden ist vor allem für Kinder ein eindrucksvolles Erlebnis. Anschließend fahren Sie zur Farm „Heimat“ und fühlen sich tatsächlich ganz wie zu Hause. Familie Seifart wird Sie am späten Nachmittag auf dem Familiensitz herzlich empfangen! Das Abendessen nehmen Sie gemeinsam mit Ihren Gastgebern ein. Übernachtung auf der Gästefarm Heimat. 13. Tag: Farmrundfahrt (F/M/A) Einen vollen Tag erfahren Sie Interessantes aus dem Alltag einer deutschen Farm in Namibia. Es gibt eine Eselskarrentour und Farmrundfahrten im Oldtimer. Der Tag ist der perfekte, entspannte Abschluss Ihrer Reise durch Namibia. Übernachtung wie am Vortag. 14. Tag: Abreise (F) Sie reisen zurück nach Windhoek, geben dort Ihren Mietwagen ab und werden anschliessend zum Flughafen gefahren. Mit vielen unglaublichen Eindrücken geht es im Flugzeug zurück nach Hause.


Wer sind eigentlich die „BIG FIVE“?

Fotos: Jörg Ehrlich (5), Archiv (2)

Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Diese fünf Tiere aus Afrika wurden von Großwildjägern früher als die Big Five bezeichnet. Nicht nur deren Körpergröße, sondern vor allem die Schwierkeiten und Gefahren bei deren Jagd, brachten Ihnen diesen Namen ein. Heute findet man die „großen Fünf“ unter anderem in Mosambik, Tansania, Namibia, Swasiland, Kenia, Südafrika, Botswana und Simbabwe. Bei heutigen Big-Five-Safaris gehen Touristen jedoch meist nur noch auf die Jagd nach den besten Fotos der spektalurären Tiere und können diese dabei in freier Wildbahn beobachten.

Afrika & Orient | 29


Abenteuer Namibia – Familienreise 14 Tage Campingsafari

für Kinder ab 7 Jahren

10 h

s Naturnahes, entspanntes Zelten und ausgewählte feste Unterkünfte s Kindgerecht wandern am Waterberg & im Sossusvlei s Etosha NP: Pirschfahrten durch die Salzpfanne s Naturwissen & Handwerkskunst im Damaradorf

1. Tag: Ankunft Windhoek (F) Herzlich Willkommen in Windhoek! Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen Windhoek (Ihre Anreise sollte bis 12:00 Uhr erfolgen). Bei früher Anreise kehren Sie auf dem Weg in die namibianische Hauptstadt gleich zum Brunch auf einer Wildfarm ein. Hier können Sie bereits erste Wildtiere beobachten. Bei Ankunft im Laufe des Vormittags fahren Sie gleich weiter via Windhoek und gelangen, nach einer kurzen Stadtrundfahrt, zu einer schönen Lodge/Gästefarm etwa 10 km außerhalb von Windhoek. Übernachtung auf einer Lodge/Gästefarm. (Fahrstrecke ca. 80 km) 2. Tag: Windhoek – Waterberg-NP (F/M/A) Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie in die Stadt Okahandja. Auf dem hiesigen Marktplatz lassen sich wunderschöne Holzschnitzereien und zahlreiche einheimische Kunstgegenstände erstehen. Am Nachmittag erreichen Sie den Waterberg-Nationalpark und schlagen Ihre Zelte auf einem sehr schönen Campingplatz auf. Wer mag, genießt ein erfrischendes Bad im Swimmingpool. Der Waterberg ist ein durch Erosion entstandenes Hochplateau von knapp 1700 m Höhe. An den Rändern fällt es wie eine Burg steil nach unten ab. Während einer Wanderung auf dieses einmalige Hochplateau erfahren Sie Interessantes über das richtige Verhalten im Busch und über verschiedenste Bewohner aus der Tierwelt Namibias. Optional können Sie einen

30 | Afrika & Orient

Nachtflug

+0 h

kein Visum

Entdecken Sie das Herz Namibias mit der gesamten Familie! Die vielfältige Tierwelt im Etosha NP, grandiose Naturlandschaften wie die Sanddünen beim Sossusvlei, ein Gepardenprojekt, kleine Wanderungen und traumhafte Zeltcamps erwarten Sie. Schutztruppenfriedhof sowie alte Ruinen besuchen. Übernachtung im Zelt. (Fahrstrecke ca. 260 km) 3. Tag: Waterberg – Etosha-Nationalpark (F/M/A) Am Vormittag besuchen Sie eine Krokodilfarm sowie ein Geparden-Schutzprojekt und erhalten Einblicke in den Artenschutz. Im Laufe des Nachmittages treffen Sie im Etosha-Nationalpark ein. Für die nächsten beiden Nächte schlagen Sie Ihre Zelte im Camp Okaukuejo auf (Campingplatz mit großem Swimmingpool). Am Nachmittag starten Sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt durch den Nationalpark. Angrenzend zum Camp gibt es eine beleuchtete Wasserstelle, an der sich die Tiere auch am Abend gut beobachten lassen. Übernachtung im Zelt. 4. Tag: Etosha-Nationalpark (F/M/A) Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrer Pirschfahrt durch den Nationalpark. Sie fahren zahlreiche Wasserstellen an, denn hier haben Sie gute Chancen, die afrikanische Tierwelt kennen zu lernen. Die Mittagszeit verbringen Sie im Camp und fahren am Nachmittag wieder auf Pirsch. Übernachtung im Zelt. (Fahrstrecke ca. 100 km) 5. Tag: Etosha-NP – Twyfelfontein (F/M/A) Den Nationalpark lassen Sie heute hinter sich und schon bald gelangen Sie in das Damaraland. Auf

dem Weg zu den Felsmalereien von Twyfelfontein haben Sie am „Versteinerten Wald“ die Gelegenheit, eine kurze Wanderung zu unternehmen und dabei prähistorische Baumversteinerungen zu sehen. In einem traditionellen Damara-Dorf wird Ihnen gezeigt, wie Felle gegerbt und Speerspitzen hergestellt werden, welche Pflanzen essbar sind und wie Feuer mit Feuerstöcken entfacht wird. Übernachtung im Zelt. (Fahrstrecke ca. 350 km) 6. Tag: Twyfelfontein – Brandberg (F/M/A) Die zahlreichen Felszeichnungen und Felsgravuren von Twyfelfontein bewundern Sie im faszinierenden Licht der Morgenstunden, auch den „Verbrannten Berg“ sowie die „Orgelpfeifen“. Anschließend geht die Fahrt durch das Damaraland zum Brandbergmassiv. Am frühen Nachmittag erreichen Sie das Camp im Ugab Rivier. Hier haben Sie gute Chancen, den seltenen Wüstenelefanten beobachten zu können. Übernachtung im Zelt. (Fahrstrecke ca. 170 km) 7. Tag: Brandberg – Swakopmund (F/M) Der Brandberg ist für seine vielen Felszeichnungen bekannt, wovon die „Weiße Dame“ sicher die bekannteste ist. In den Morgenstunden besteht die Möglichkeit, eine ca. dreistündige Wanderung zu unternehmen, um diese zu besichtigen. Der Minenort Uis bietet Ihnen schließlich eine gute Gelegenheit, preiswert Mineralien von den Händ-


lern am Straßenrand zu erwerben. An der Küste besuchen Sie die große Cape Cross Robbenkolonie und im Laufe des Nachmittags erreichen Sie die Küstenstadt Swakopmund. Für die nächsten zwei Nächte werden Sie die Errungenschaften der Zivilisation genießen, den Bungalow dem Zelt vorziehen und das Restaurant dem Lagerfeuer. Begeben Sie sich auf einen Strandbesuch oder besuchen Sie das Meeresaquarium – beides ist nicht nur für die jüngeren Teilnehmer immer ein großer Spaß. Übernachtung in einer Pension. (Fahrstrecke ca. 340 km)

Fotos: Archiv (2)

8. Tag: Swakopmund (F) Gestalten Sie den freien Tag ganz nach Ihren Vorstellungen! Von Swakopmund aus werden optional interessante Rundflüge über die Skelettküste oder über das Damaraland angeboten. Außerdem sind Tandem-Fallschirmsprünge möglich, ebenso wie Bootsfahrten zu den Delfinen und zu einer Robbenkolonie. Sie können Quadbike fahren oder eine sehr interessante Wüstenexkursion zu den „Little Five“ unternehmen. Die Organisation und Bezahlung dieser optionalen Aktivitäten kann direkt bei dem Veranstalter vor Ort erfolgen. Ihr Reiseleiter ist Ihnen dabei gerne behilflich. wie am Vortag 9. Tag: Swakopmund – Blutkuppe (F/M/A) Sie verlassen Swakopmund und fahren weiter in die Namib-Wüste, um eine Gegend kennen zu lernen, die als „Mondlandschaft“ bezeichnet wird. Hier fühlt sich die Welwitschia Mirabilis wohl, eine Pflanzenart, die nur in der Namib zu finden ist. Im Laufe des Nachmittages erreichen Sie die Blutkuppe. Am Fuße dieses Granitberges wird das Camp inmitten der Wildnis aufgeschlagen. Sie erklimmen die Blutkuppe, die sich im Licht der untergehenden Sonne langsam blutrot zu färben scheint. Übernachtung im Zelt. (Fahrstrecke ca. 130 km) 10. Tag: Blutkuppe – Namib-Wüste (F/M/A) Weiter geht die Reise nach Osten durch die Namib-Wüste. Dieser Teil der Namib gehört zum Namib-Naukluft-Nationalpark und besteht aus einer flachen Kieswüste, aus der sich ab und an Granitberge erheben. Erstaunlich, dass in dieser scheinbar lebensfeindlichen Umwelt Springböcke, Oryx und Strauße leben können. Die Topografie ändert sich erst mit Erreichen des Kuiseb-Canyon, dessen Wasser eine labyrinthähnliche Canyonlandschaft in den felsigen Boden gefräst hat. Die Route führt Sie zu der winzigen Wüstenstadt Solitaire, bekannt wegen der hiesigen Tankstelle mit einem ausgezeichneten Apfelkuchen! Von dort aus ist es nur noch ein Katzensprung in das Naukluft-Gebiet. Dieses einmalige Gebirgsmassiv ist es wert

genauer erforscht zu werden. Deshalb verbringen Sie hier zwei Nächte. Übernachtung im Zelt. (Fahrstrecke ca. 250 km) 11. Tag: Namib-Wüste (F/M/A) Diese einmalige Landschaft ist ein Augenschmaus für jeden Naturfreund, denn das Gelände ist sehr abwechslungs- und kontrastreich. Wind und Sonne, Hitze und Kälte, Trockenheit und Regen haben eine fantastische Felslandschaft geschaffen. Eine Halbtageswanderung (Olivetrail, ca. 5h) führt durch eine aufregende Schlucht und bietet sich als Aktivität für den Vormittag an. Am Nachmittag kann eine Wanderung vom Camp aus unternommen werden. Schon nach einer ca. 1h Wanderzeit erreichen Sie wundervolle Wassergumpen, die einerseits eine reichhaltige Vegetation ermöglichen, andererseits auch zahlreichen Wildtieren als Tränke und Futterstelle dienen. Übernachtung im Zelt. 12. Tag: Namib-Wüste – Sesriem-Canyon (F/M/A) Im Laufe des Vormittages erreichen Sie das Camp Sesriem am Rande der Namib-Wüste. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wanderung durch den nahe gelegenen Sesriem-Canyon (ca. 1h Wanderzeit). Wer möchte, kann vom Camp aus eine kleine Wanderung zu den Dünen unternehmen, um von dort aus den afrikanischen Sonnenuntergang zu genießen. Übernachtung im Zelt. (Fahrstrecke ca. 130 km) 13. Tag: Sesriem – Sossusvlei (F/M/A) Frühzeitig starten Sie heute, um die welthöchsten Dünen beim Sossusvlei zu erkunden. Sie erwartet eine beeindruckende Wüstenlandschaft. Die Sandmassen türmen sich hoch wie Gebirge und die Farben ändern sich von Düne zu Düne. Wenn Sie vom Hochkettlern und Runterrutschen genug Sand in den Schuhen haben, fahren Sie weiter zu einer Gästefarm. Auf deren Gelände übernachten Sie in urigen, großen Hauszelten. Hier lebt ein Messerschmied, dem Sie gerne bei seiner Arbeit über die Schultern schauen können. Es gibt auch die Möglichkeit, sich in der Kunst des Bogenschießens zu üben (optional). Übernachtung im festen Hauszelt. (Fahrstrecke ca. 180 km) 14. Tag: Sossusvlei – Windhoek (F) Morgens geht es den Spreetshoogte-Pass hinauf, der stellenweise sehr steil ist, aber dafür von oben aus einen fantastischen Blick in die Tiefebene bietet. Im hügeligen Khomas-Hochland lernen Sie typisches namibianisches Farmland kennen. Am frühen Nachmittag treffen Sie in Windhoek ein, so dass ein Rückflug am Abend ab 16 Uhr möglich wäre. (Fahrstrecke ca. 200 km)

Namibia 14 Tage Reise ab 2199 €

NAMFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Windhoek · Deutschsprachige Tourenleitung · Flughafentransfer bei An- und Abreise passend zum Reisetermin · Alle Fahrten im Safarifahrzeug · Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.16) · Reiseliteratur · 1 Ü: Lodge im DZ · 2 Ü: Pension im DZ · 1 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad) · 9 Ü: Zelt Gemeinschafts-WC/Dusche · Mahlzeiten: 14xF, 11xM, 10xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Schlafsack; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 15.10.16 – 28.10.16 08.04.17 – 21.04.17 03.06.17 – 16.06.17 01.07.17 – 14.07.17 22.07.17 – 04.08.17 08.08.17 – 21.08.17 26.08.17 – 08.09.17 30.09.17 – 13.10.17 07.10.17 – 20.10.17 14.10.17 – 27.10.17 24.03.18 – 06.04.18

2199 € 2199 € 2199 € 2199 € 2199 € 2199 € 2199 € 2199 € 2199 € 2199 € 2199 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 990 € EZ-Zuschlag für 4 Nächte: 92 € Einzelzelt-Zuschlag: 50 € Kinderpreis (bis 11 Jahre): 1899 € Kinderpreis (12-15 Jahre): 2049 € Teilnehmerzahl 6 – 10 Hinweis Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

l Etosha NP

Twyfelfontein l

s Waterberg s Brandberg l Swakopmund

l Windhoek

l Solitaire

Sossusvlei l

Afrika & Orient | 31


Familiensafari 9 Tage Private Lodgesafari

für Kinder ab 7 Jahren

14 h

s Den Tieren ganz nah: 3-tägige Campingsafari in Khwai-Region s Familiengerechte Lodges zum Entspannen s Lagerfeuerromantik mitten in der Natur s Wenig Unterkunftswechsel während der Reise s Auf Wunsch Verlängerung im Moremi-Wildreservat

1.-3. Tag: Victoria Falls 2x(F) Bei Ihrer Ankunft in Victoria Falls erwartet Sie und Ihre Familie bereits Ihr Fahrer und bringt Sie zur Lokuthula Lodge. Diese befindet sich auf dem Anwesen der Victoria Falls Safari Lodge und ist nur ca. 4 km von den Victoriafällen entfernt. Nutzen Sie die Tage hier für den Besuch des breitesten zusammenhängenden Wasserfalls der Welt, gern auch von der sambischen Seite aus, von wo aus Sie eine seitliche Sicht auf die Fälle und in die Batoka-Schlucht erhalten. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem ruhigen Sambesi-Fluss zum Sonnenuntergang, eine Raftingtour oder wagen Sie einen Bungee-Sprung. Ein Helikopterrundflug lässt Sie die Größe der Fälle erkennen. Bei den zahlreichen angeboten Aktivitäten ist sicher für jedes Familienmitglied etwas Passendes dabei (alles optional). Die Zimmer der Lokuthula Lodge bestehen aus einer komplett ausgestatteten Küche, einer Lounge, einer Terrasse und einem Braai-Bereich. Des Weiteren verfügt die Lodge über eine Poolbar, ein Restaurant, einen Swimmingpool und einen Aktivitäten-Schalter im Hauptgebäude. 3 Übernachtungen in der Lokuthula Lodge. 4.-5. Tag: Victoria Falls – Chobe-Nationalpark 2x(F/M/A) Nach dem Frühstück bringt Sie ein Transfer nach Botswana in die Chobe Bakwena Lodge,

32 | Afrika & Orient

Nachtflug

+0 h

für Simbabwe Visum benötigt (30 USD)

Erleben Sie gemeinsam mit Ihrer Familie einen unvergesslichen Botswana-Urlaub, an dessen Beginn die Victoriafälle (UNESCO) stehen. Die sich anschließende 3-tägige Campingsafari bringt Sie dem Tierleben Botswanas spürbar nah. Flüge verkürzen die Transferzeiten. die am Ufer des Chobe-Flusses gelegen ist. Die Chobe Riverfront ist ein Elefantenmekka. Nirgendwo in der Welt findet man eine größere Konzentration von Elefanten pro Quadratkilometer als hier. Schauen Sie einfach einmal im afrikanischen Winter vorbei, und Sie werden staunen. Nicht nur die Kinder sondern auch die Erwachsenen kommen sich unglaublich winzig vor, wenn ein beeindruckender Elefantenbulle gemütlich und ganz nah am Auto vorbei-

schlendert oder in unmittelbarer Nähe des Bootes den Fluss durchschwimmt. Es ist herausragend, wenn hunderte von Flusspferden und Kaffernbüffeln die Flussauen bevölkern. Wenn Löwenrudel sich am Ufer an Antilopen heranpirschen, wird Ihnen der Atem stocken. All die aufregenden Momente Ihres Safaritages werden verstummen, wenn die rote Sonne, begleitet von den Rufen der Schreiseeadler, im Fluss versinkt. Alle Chalets der Lodge sind mit


Fotos: Tina Bartsch (1), Jörg Ehrlich (1), Archiv (2)

Blick auf den Fluss gerichtet und verfügen über ein Badezimmer, welches zu einem kleinen Garten mit einer Außendusche führt. Die persönliche Note der Manager macht sich in allen Bereichen der Lodge bemerkbar. Von der modernen, selbst gestalteten Einrichtung bis hin zu den kreativ zubereiteten Mahlzeiten. Der Pool, der Hauptbereich, das Restaurant und die Bar der Lodge sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Zu den Aktivitäten, die die Lodge (teilweise gegen einen Aufpreis) anbieten, gehören: Bootsfahrten auf dem Chobe-Fluss, Wildtier- und Vogelbeobachtungsfahrten, Angelausflüge, Naturwanderungen, kulturelle Ausflüge und ein Ausflug zur Impalila-Insel. 2 Übernachtungen in der Chobe Bakwena Lodge. 6. Tag: Chobe-Nationalpark – Khwai-Region (F/M/A) Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen von Kasane, von wo aus es in einem Kleinflugzeug zur Khwai-Landebahn weitergeht. Hier startet Ihre 3-tägige private Campingsafari. Nach Ihrer Ankunft in Khwai werden Sie von Ihrem Guide begrüßt und zu Ihrem Camp gefahren. Bei einem erfrischenden Getränk und Snacks wird der Guide mit Ihnen die Strecke für die Pirschfahrt durchgehen. Die Khwai-Konzession liegt nördlich des Moremi-Wildreservats. Die Tiere können sich frei zwischen den beiden Gebieten bewegen. Durch die abwechslungsreiche Vegetation, trockenes Land wechselt sich mit Schwemmland ab, herrscht hier eine sehr vielfältige Tier- und Vogelwelt. Das meiste Wild hält sich während der Trockenzeit (April – Oktober) bevorzugt an den permanenten Wasserstellen auf. In der Regenzeit dominieren Wildblumen und Jungtiere, die zahlreiche Raubtiere anziehen. Dramatische Gewitter sorgen für atemberaubende Sonnenuntergänge. Ihr Mobile Camp ist bereits fertig aufgebaut und besteht aus geräumigen 3x3 m-Zelten mit Betten und eigenem Bad direkt an das Zelt angrenzend mit Buschtoilette und Eimerdusche. Es wird empfohlen, eigene Hygieneartikel mitzubringen. Übernachtung im Safari Life Mobile Camp.

Botswana • Simbabwe 9 Tage Reise ab 2950 €

BOTFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab Victoria Falls/an Maun · Wechselnde englischsprachige Guides · 2 Inlandsflüge in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Transfers laut Programm · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 5 Ü: Lodge im DZ · 3 Ü: Zelt fertig aufgestellt und mit festen Betten · Mahlzeiten: 8xF, 5xM, 5xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

7.-8. Tag: Khwai-Region 2x(F/M/A) Der Tag in Ihrem Camp startet mit einem leichten Frühstück. Vom Camp aus unternehmen Sie Pirschfahrten am Morgen und Nachmittag/ Abend. Dabei können auch Fußsafaris eingebaut werden. Bei einer Fahrt im Mokoro (traditioneller Einbaum) können Sie sich entspannen, aber halten Sie Ihr Fernglas und den Fotoapparat bereit: Ihr Guide kennt die vielen Arme des Okavangos und seine Tier- und Pflanzenwelt sehr genau. Bei Sonnenuntergang kehren Sie in das Camp zurück. Genießen Sie nach dem Abendessen die Möglichkeit, mit Ihren Kindern am Lagerfeuer zu sitzen und die Sterne zu beobachten. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 9. Tag: Heimflug (F) Nach dem Frühstück endet Ihre Safari. Sie werden im Kleinflugzeug nach Maun gebracht, um von dort Ihre Heimreise anzutreten.

Termine und Preise täglich ab Victoria Falls/an Maun ab 2950 € Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1050 € Kinderpreis (7-11 Jahre, 1 Kind im Zimmer der Eltern): ab 2400 € Verlängerung 2 Tage im Moremi-Wildreservat: ab 1300 € / Kinderpreis ab 750 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen

Kasane l

l

Victoriafälle

Khwai l

Maun l

Afrika & Orient | 33


Mit der Familie im Land von Serengeti und Sansibar 15 Tage Safari, Erlebnisse und Strand

für Kinder ab 7 Jahren

13 h

s Wilde Tiere auf Safari in Tansanias schönsten Parks s Einmalige Action- und Tiererlebnisse s Aktiv unterwegs im Kanu und mit dem Fahrrad s Ein Tag im Leben der Massai s Wenige Unterkunftswechsel, kurze Fahrstrecken

1. Tag: Anreise Am Abend Flug von Frankfurt nach Tansania. 2. Tag: Ankunft Arusha Ankunft am Kilimanjaro Airport und Transfer zu Ihrer Unterkunft (Fahrtzeit ca. 1 h). Die Bungalows liegen am Fuße des Mount Meru und sind gemütlich eingerichtet. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entweder entspannen Sie am Pool oder unternehmen einen Ausflug in der Gegend (optional). Übernachtung in der African View Lodge. 3. Tag: Wasserfallwanderung & Dorfausflug (F/M (LB)) Fahrt ins nahe gelegene Dorf Ng'iresi, in dem das traditionelle afrikanische Dorfleben auf die Moderne trifft. Sie besuchen die Mzee Loti’s Farm, wo Sie mehr über den lokalen Ackerbau und verschiedene nachhaltige Entwicklungsprojekte erfahren. Bei einem Besuch einer Grundschule bekommen Sie einen ersten Einblick in den Schulalltag der Wa-Arusha. Von der Farm aus gehen Sie ca. 45 Minuten bis zum Songota-Wasserfall, wo Sie je nach Wetter auch schwimmen können. Rückfahrt und Übernachtung in der African View Lodge. 4. Tag: Ausflug ins Massaidorf Olpopongi (F/M) Die heutige Fahrt bringt Sie in die Massaisteppe

34 | Afrika & Orient

Nachtflug

+1 h

Visum bei Einreise

Eine Safari in der Serengeti ist Ihr Traum? Diese Reise ist auf die Bedürfnisse von Familien abgestimmt. Zunächst geht’s auf Safari, um Afrikas wilde Tiere live in freier Wildbahn zu sehen! Und einige Tage am Strand von Sansibar sorgen für Erholung.

5. Tag: Kanufahrt auf dem Duluti-See & Wanderung (F/M (LB)/A) Im Gebiet um den See leben eine Vielzahl von Vogelarten u.a. Bussarde, Adler, und Störche. Fast lautlos paddeln Sie mit Ihrem Kanu über den See und haben somit die Möglichkeit diese Tiere viel näher als gewöhnlich zu beobachten. Fahrt zum Großen Ostafrikanischen Grabenbruch. Hier machen Sie sich auf zu einer Naturwanderung (ca. 1,5h), um mehr über Pflanzen, Vögel und Tiere zu erfahren. Übernachtung im Migunga Tented Camp.

Lake Manyara NP. Der alkalihaltige See liegt auf dem Grund des Großen Ostafrikanischen Grabenbruches und ist Heimat für Zebras, Flamingos, Flusspferde, Elefanten, Büffel, Giraffen, Diademmeerkatzen und Paviane, die im dschungelähnlichen Grundwasserwald und in der grasbewachsenen Schwemmebene leben. Der Park ist besonders für seine baumkletternden Löwen bekannt, die man mit etwas Glück im Geäst entdecken kann. Die vom Steilabbruch herabrieselnden Bäche speisen den flachen Sodasee und haben im Nordteil des Parks eine Waldoase mit üppiger Vegetation entstehen lassen. Die Ufer des Manyara-Sees bieten Flamingos reichlich Nahrung. An den Zuflüssen leben zahlreiche weitere Wasservögel und es gibt mit über 400 Arten eine große Vielfalt: Nashornvögel, Pelikane, Nimmersattstörche, Kormorane und Greifvögel. Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne. Über steile Serpentinen geht es am Abend hinauf ins Hochland, wobei sich Ihnen immer wieder fantastische Aussichten zurück in den Grabenbruch und auf den See eröffnen. Übernachtung in der Endoro Lodge.

6. Tag: Fahrradtour & Safari im Lake Manyara NP (F/M (LB)/A) Heute erleben Sie Land und Leute beim Fahrradfahren, vorbei an Kaffeeplantagen und durch kleine Dörfer. Nachmittags geht es auf Safari im

7. Tag: Auf Safari im Ngorongoro-Krater (F/M (LB)/A) Fahrt auf abenteuerlicher Piste in den Ngorongoro Krater, der seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes ist. Bernhard Grzimek sagte einmal:

nahe dem Ort Tinga-Tinga. In Olpopongi schwinden mögliche Berührungsängste, denn Sie werden schnell spüren, dass Sie hier willkommen sind. Während eines Dorfrundgangs erklärt Ihnen Ihr Guide den Lebensalltag der stolzen Krieger. Lassen Sie sich verzaubern mit frisch zubereiteten Massai-Gewürztee und einem sorgfältig zubereiteten, traditionellen Mittagessen. Während einer Wanderung in der Savanne lernen Sie die medizinische Verwendung verschiedener Heilpflanzen kennen. Rückfahrt nach Arusha. Übernachtung wie am Vortag.


Tansania 15 Tage Reise ab 4590 €

TANFA2

Schwierigkeit:

Fotos: Dorothee Naue (1), Jörg Ehrlich (1)

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung (Fahrer-Guide) · Inlandsflug Serengeti – Sansibar im Kleinflugzeug · Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie · Alle Transfers und Fahrten laut Programm · Alle Ausflüge laut Programm · Alle Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder laut Programm (Stand 1.8.16) · Auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag · Reiseliteratur · 9 Ü: Lodge im DZ · 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad) · Mahlzeiten: 12xF, 1xM, 7xM (LB), 5xA

„Es ist unmöglich, in Worten die Größe und Schönheit des Kraters wiederzugeben. Er ist eines der Weltwunder". Vom Rand (ca. 2286 m) hat man einen grandiosen Blick auf das ca. 259 km² große Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Das Innere der weltweit größten Caldera fasziniert mit seinem unglaublichen Tierreichtum. In den Grassteppen und Akazienwäldern finden Sie fast alle Vertreter der ostafrikanischen Savannenlandschaft. In dieser traumhaften Umgebung genießen Sie mit Ihrer Familie ein Picknick und fahren im Anschluss zurück nach Karatu. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Fahrt in die Serengeti (F/M (LB)/A) Durch das Kraterhochland fahren Sie in die Serengeti. Eindrucksvoll erschließt sich dabei die Herkunft des Namens Serengeti, der in der Sprache der Massai „endlose Ebene“ bedeutet. Die Grassavanne der südlichen Serengeti wird nur durch sogenannte Kopjes – markante, glatt geschliffene Felshügel – unterbrochen. Sie übernachten in einem echten Safari Camp inmitten der Wildnis, und dennoch sicher und beschützt. Ihr Camp ist semipermanent und verwöhnt Sie mit allen Annehmlichkeiten, die Sie benötigen. Der jeweilige Standort wird jahreszeitlich der großen Tierwanderung angepasst – das Camp ist immer dort zu finden, wo sich die Gnu- und Zebraherden gerade aufhalten. So sind Sie immer ganz nah an der Migration und genießen somit bestmögliche Safari-Erlebnisse! Lassen Sie sich vom klassischen “Hemingway-Style” überraschen und genießen Sie die Abende in der Wildnis beim Sundowner am Lagerfeuer mit zahllosen Sternen über Ihnen…Übernachtung im Serengeti View Camp. 9. Tag: Safari in der Serengeti (F/M (LB)/A) Der gesamte Tag steht im Zeichen der Tierbeobachtung. Ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie! Die bekannten „Großen Fünf“ (Leopard, Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn) können Sie während der ausgiebigen Pirschfahrten mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar Geparden auf der

Jagd. In den Flüssen aalen sich Krokodile in der Sonne. Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Von Mai bis Juli ziehen unzählige Gnus, Zebras und Antilopen auf ihrer jährlichen großen Wanderung in Richtung Masai Mara, gefolgt von Löwen, Geparden und Hyänen. Im November/Dezember wandern die Herden wieder nach Süden. Genießen Sie die Abende in der Wildnis beim Sundowner am Lagerfeuer mit zahllosen Sternen über Ihnen. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Panoramaflug nach Sansibar (F/M (LB)) Die heutige Art der Weiterreise ist ein absolutes Abenteuer! Der Flug mit dem Kleinflugzeug startet von einer typischen Busch-Flugpiste und bringt Sie auf die legendäre Gewürzinsel Sansibar. Während des Fluges erschließt sich Ihnen die unglaubliche Weite des Landes und die oft beschriebene Vielfalt. Sie werden abgeholt und zum Hotel an der Küste gebracht. Übernachtung in der Bahari View Lodge. 11. Tag: Gewürztour (F) Auf einer „Gewürztour" erleben Sie, wie eigentlich die ursprüngliche Form von Muskat, Zimt, Vanille, Nelken, Kardamom und vielen anderen exotischen Gewürzen als Pflanze aussieht und wie die Sansibaris sie anbauen und verarbeiten. Übernachtung wie am Vortag. 12.-13. Tag: Erholung am Meer 2x(F) Genießen Sie freie Tage am Strand des Indischen Ozeans zur Erholung, für Wassersport oder zum Erkunden der Insel. Auf Wunsch organisieren wir für Sie verschiedene Ausflüge. Fragen Sie uns danach! Zwei Übernachtungen wie am Vortag. 14. Tag: Abreise (F) Der Vormittag steht zur freien Verfügung am Strand des Indischen Ozeans. Mittags Transfer zum Flughafen der Insel.

Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$ bei Einreise); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/ oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 23.12.16 – 06.01.17 08.04.17 – 22.04.17 20.05.17 – 03.06.17 15.07.17 – 29.07.17 29.07.17 – 12.08.17 12.08.17 – 26.08.17 07.10.17 – 21.10.17 14.10.17 – 28.10.17 23.12.17 – 06.01.18 24.03.18 – 07.04.18

4590 € 4590 € 4590 € 4590 € 4590 € 4590 € 4590 € 4590 € 4590 € 4590 €

Zusatzkosten Rail & Fly: 40 € Kinderpreis (7-11 Jahre, im Zimmer der Eltern): 3690 € Kinderpreis (12-15 Jahre, im Zimmer der Eltern): 3870 € EZ-Zuschlag: 650 € Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Teilnehmerzahl 4 – 7

Victoriasee Serengeti l Ngorongoro-Krater l Arusha NP Lake Manyara NP l lll Olpopongi Arusha Sansibar

15. Tag: Ankunft in Deutschland Ankunft in Frankfurt am Morgen.

Afrika & Orient | 35


Löwen, Land und Leute 14 Tage Kulturreise, Safari und Strand

für Kinder ab 2 Jahren

13 h

s Afrika zum Kennenlernen: Safari, Begegnungen & Strand s Wilde Tiere im Arusha NP & Lake Manyara NP s „Big Five“ im UNESCO-Welterbe Ngorongoro-Krater s Ein Tag im Leben der Massai s Für Safari-Einsteiger und Familien bestens geeignet

Nachtflug

+1 h

Visum bei Einreise

Afrika zum Kennenlernen: Wilde Tiere auf Safari in drei Nationalparks, Begegnungen mit den Massai und Erholung am Strand erwarten Sie auf dieser Reise, die auch für Familien bestens geeignet ist. Kurze Fahrstrecken sorgen für entspanntes Reisen.

1. Tag: Anreise Am Abend Flug ab Frankfurt nach Tansania.

Garten oder am Pool – Willkommen in Afrika! Übernachtung in der African View Lodge.

2. Tag: Ankunft in Arusha (A) Ankunft am Kilimanjaro Airport und Transfer zur kleinen, gemütlichen Lodge in der Nähe von Arusha. Entspannen Sie sich im weitläufigen

3. Tag: Kaffeeplantage & Waldschutzgebiet (F/M/A) An den Hängen des Mt. Meru gedeiht bester Arabica-Kaffee. Bei einem Rundgang bekom-

men Sie Einblick in die Kunst des Kaffeeanbaus – vom Pflanzen der Staude über den Ernteprozess bis hin zum Rösten der Bohne. Im Anschluss Besuch eines kleinen Bauernhofes, wo Sie ein sorgfältig zubereitetes Mittagessen nach Tradition des Meru-Stammes erwartet. Am Nachmittag Wanderung durch ein Waldschutzgebiet, in dem Colobusaffen und grüne Meerkatzen durch die Wipfel turnen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehstrecke: ca. 7 km). 4. Tag: Safari zu Fuß und im Auto im Arusha NP (F/M (LB)/A) Es geht auf eine ganztägige Safari im ArushaNationalpark. Zunächst begleitet Sie ein erfahrener Wildhüter auf einer Wanderung durch die Bergwälder an den Hängen des Mt. Meru, wo schwarz-weiße Colobusaffen zuhause sind. Aus sicherer Distanz lassen sich Giraffen und zahlreiche Büffel beobachten. Der Weg führt durch faszinierende Landschaft aus Savanne und Bergwald. Auf dem Rückweg zum Momella Gate ist ein Abstecher zu einem sehenswerten Wasserfall möglich. Mittags Picknick im Park und am Nachmittag geht's auf Pirschfahrt im Geländewagen, um Zebras, Warzenschweine und Antilopen zu beobachten. An den Momella-Seen sammeln sich Scharen von Flamingos. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit max. 4h, max. 200 m).

36 | Afrika & Orient


5. Tag: Bunter Markt und Kanufahrt (F/M (LB)/A) Wenige Kilometer von der Lodge entfernt liegt das quirlige Dörfchen Usa River. Wenn hier der kunterbunte Markt seine Pforten öffnet, gibt es viel zu sehen: Gemüse aus den heimischen Gärten, aber auch tropische Früchte der Küstenregion finden ihre Abnehmer. Im Anschluss geht es zum Lake Duluti, einem idyllischen Vulkansee. Per Kanu erkunden Sie die Seeufer und entdecken dutzende Vogelarten, wie z.B. den stolzen Schreiseeadler oder farbenfrohe Eisvögel. Übernachtung wie am Vortag.

Fotos: Jörg Ehrlich (2), Mario Hochhaus (1)

6. Tag: Begegnungen im Massaidorf Olpopongi (F/M (LB)/A) Fahrt ins Massai-Gebiet nordwestlich des Kilimanjaro. In Olpopongi schwinden mögliche Berührungsängste, denn Sie werden schnell spüren, dass Sie hier willkommen sind! Englischsprachige Guides erklären Ihnen ausführlich die Sitten, Gebräuche und Lebensumstände der berühmten Hirtennomaden. Mit einem Massai sind Sie in der Savanne unterwegs, lernen die medizinische Verwendung verschiedener Pflanzen kennen und können viel über die familiären Strukturen, die Lebensweise sowie das Altersklassensystem der Massai erfahren. Der Abend klingt stimmungsvoll am Lagerfeuer mit Tanz und Gesang aus. Übernachtung in einfacher Hütte mit Bett. 7. Tag: Safari im Lake Manyara NP (F/M (LB)/A) Von Olpopongi aus fahren Sie zum Lake Manyara NP, um auf die Suche nach wilden Tieren zu gehen! Der alkalihaltige See liegt auf dem Grund des Großen Ostafrikanischen Grabenbruches und ist Heimat für Zebras, Flamingos, Flusspferde, Elefanten, Büffel, Giraffen, Diademmeerkatzen und Paviane, die im dschungelähnlichen Grundwasserwald und in der grasbewachsene Schwemmebene leben. Der Park im Tal des Großen Ostafrikanischen Grabenbruchs ist besonders für seine baumkletternden Löwen bekannt, die man mit etwas Glück im Geäst entdecken kann. Die vom Steilabbruch herabrieselnden Bäche speisen den flachen Sodasee und haben im Nordteil des Parks eine Waldoase mit üppiger Vegetation entstehen lassen. Die Ufer des Manyara-Sees bieten Flamingos reichlich Nahrung. An den Zuflüssen leben zahlreiche weitere Wasservögel und es gibt es mit über 400 Arten eine große Artenvielfalt: Nashornvögel, Flamingos, Pelikane, Nimmersattstörche, Kormorane und Greifvögel. Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne. Über steile

Serpentinen geht es am Abend hinauf ins Hochland, wobei sich Ihnen immer wieder spektakuläre Aussichten zurück in den Grabenbruch und auf den See eröffnen. Übernachtung in der Endoro Lodge. 8. Tag: Safari im Ngorongoro-Krater (F/M (LB)/A) Frühmorgens brechen Sie auf zur Safari im Inneren des Ngorongoro-Kraters, der seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes ist. Bernhard Grzimek sagte einmal: „Es ist unmöglich, in Worten die Größe und Schönheit des Kraters wiederzugeben. Er ist eines der Weltwunder". Vom Rand (ca. 2286 m) haben Sie einen grandiosen Blick auf das ca. 259 km² große Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Herden von Zebras und Gnus sowie Nashörner, Elefanten, Löwen und Geparden können gesichtet werden. In den Wasserlöchern grunzen Flusspferde. Am Nachmittag Rückfahrt zur African View Lodge. 9. Tag: Flug nach Sansibar (F) Transfer zum Flughafen und Flug nach Sansibar. Sie werden abgeholt und zum Hotel an der Ostküste gebracht. Übernachtung in der Bahari View Lodge. 10.-12. Tag: Erholen am Strand 3x(F) Sie haben drei Tage Zeit für Entspannung am palmengesäumten Strand des Indischen Ozeans oder für optionale Unternehmungen (Schnorcheln, Radfahren, Jozani Forest usw.). Auf Wunsch organisieren wir für Sie verschiedene Ausflüge. Fragen Sie uns danach! Zum Beispiel eine Führung über eine Gewürzplantage oder eine geführte Tour durch die historische Stonetown. Das Gewirr der engen Gassen zwischen alten Häusern und Palästen, deren Türen mit Schnitzereien reich verziert sind, zieht den Besucher seit eh und je in seinen Bann. Abends werden in den beliebten Forodhani Gardens an unzähligen kleinen Garküchen exotische Meeresfrüchte zubereitet – ein Genuss für Augen und Gaumen. 3 Übernachtungen wie am Vortag. 13. Tag: Abreise (F) Genießen Sie noch das Rauschen der Palmenblätter, bis es heißt „Abschied nehmen“. Schließlich werden Sie zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Deutschland. 14. Tag: Ankunft in Deutschland Ankunft in Frankfurt am Morgen.

Tansania 14 Tage Reise ab 2790 €

TANLLL

Schwierigkeit: Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Englischsprachige Tourenleitung (Fahrer-Guide) · Deutschsprachige Ansprechperson auf der African View Lodge · Inlandsflug Kilimanjaro Airport – Sansibar in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Zusätzlich wechselnde lokale Guides und Ranger · Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie · Alle Fahrten und Transfers laut Programm · Alle Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder laut Programm (Stand 1.8.16) · Auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag · Reiseliteratur · 1 Ü: Hotel im DZ · 1 Ü: Hütte (Gemeinschaftsbad) · 9 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 11xF, 1xM, 5xM (LB), 7xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$ bei Einreise); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 09.04.17 – 22.04.17 21.05.17 – 03.06.17 23.07.17 – 05.08.17 06.08.17 – 19.08.17 08.10.17 – 21.10.17 24.12.17 – 06.01.18 25.03.18 – 07.04.18 * EZ-Zuschlag: 290 €

2790 € * 2790 € * 3290 € 3290 € 3290 € 3390 € 3290 €

Zusatzkosten Rail & Fly: 40 € EZ-Zuschlag: 510 € Kinderpreis (2-11 Jahre, im Zimmer der Eltern): ab 2200 € Kinderpreis (12-15 Jahre, im Zimmer der Eltern): ab 2450 € Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Teilnehmerzahl 4 – 12 DIAMIR PRIVAT Täglich ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung, ab 2590 € zzgl. Flug

Victoria-See Olpopongi Ngorongoro-Krater l l s Kilimanjaro Lake Manyara NP l l l Arusha NP Arusha l African View Lodge

Sansibar

Afrika & Orient | 37


Familienabenteuer im Land der Massai 14 Tage Safari, Erlebnisse und Strand

für Kinder ab 7 Jahren

13 h

s Kurze Fahrstrecken und familienfreundliche Camps s „Big Five“ auf Safari in der Masai Mara s Giraffen und Elefantenbabies hautnah erleben s Ein ganzer Abenteuertag mit den Massai s Aktiv unterwegs per Fahrrad, Pferd oder Boot

1. Tag: Anreise Am Abend Flug nach Kenia. 2. Tag: Ankunft Nairobi Ankunft in Nairobi und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung im Sentrim Boulevard Hotel. 3. Tag: Giraffenzentrum und Elefantenwaisenhaus (F/M (LB)/A) Für Ihre Kinder sind es sicher zwei Highlights, die am Beginn Ihrer Reise stehen: Gleich nach dem Frühstück besuchen Sie das nahe gelegene Giraffenzentrum. Hier können Sie mit den schönen Langhälsen auf Tuchfühlung gehen und sie von einer erhöhten Plattform aus auf Augenhöhe streicheln. Nur wenige Kilometer weiter erwartet sie bereits das David Sheldrick´s Elefanten-Waisenhaus. Beobachten Sie die niedlichen Elefantenbabies bei der Fütterung mit Milchflaschen. Vielleicht möchten Sie sogar schon von zu Hause aus einen Elefantenwaisen adoptieren, den Sie dann vor Ort besuchen. Anschließend verlassen Sie Nairobi und fahren zum Laikipia-Plateau auf den westlichen Ausläufern des Mt. Kenya. Unterwegs machen Sie Halt am Äquator – den überquert man schließlich nicht alle Tage! Abends entspannen Sie in der Lodge mit Blick auf die weite Hochebene. Übernachtung Rhino Watch Lodge.

38 | Afrika & Orient

Nachtflug

+1 h

Visum bei Einreise

Diese Reise ist das ultimative Familienerlebnis. Sie führt in Kenias wildreiche Hochebenen, an Sodaseen und Sandstrände. Dabei ist die Reise gespickt mit fesselnden Erlebnissen und Begegnungen, die Groß und Klein lange in Erinnerung bleiben werden. 4. Tag: Safari Ol Pejeta-Naturschutzgebiet (F/M (LB)/A) Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug zum Ol Pejeta Schutzgebiet. Diese riesige ehemalige Rinderfarm ist heute ein Vorzeigemodell für den Artenschutz. Vor allem Nashörner stehen hier im Blickpunkt, doch Ol Pejeta beherbergt auch eine Schimpansen-Auffangstation (Jane-Goodall-Stiftung), der Sie einen Besuch abstatten. Den restlichen Tag nutzen Sie für Pirschfahrten und beobachten dabei Antilopenherden, Löwenrudel oder Elefantenfamilien. Mit aufgestelltem Aussichtsdach und dem Fernglas in der Hand wird diese zur Entdeckungstour für Sie und Ihre Kinder. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Wandern mit Giraffen, Naivasha-See (F/M (LB)/A) Nach einer kurzen Fahrt erleben Sie heute etwas Einmaliges: Sie wandern in einer Giraffenherde, der Sie sich bis auf wenige Meter nähern können. Dabei können Sie die stolzen Tiere aus der Nähe beobachten und wunderbare Fotos machen. Anschließend verlassen Sie die Region in Richtung Naivasha-See. Auf dem Weg passieren Sie die imposanten Thomson's Wasserfälle. Nachmittags bleibt Zeit für eine optionale Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha, eine Fahrradtour durch den Hell´s Gate Nationalpark oder einen Ausritt auf einem Pferd. Übernachtung Lake Naivasha Sopa Lodge.


6. Tag: Massaierlebnis in Maji Moto (F/M/A) Sie verlassen den Ostafrikanischen Grabenbruch und werden Gast im einzigartigen Maji Moto Eco Camp. Tauchen Sie tief in eine Kultur ein, die so weit von unserer entfernt scheint. Hören Sie den Geschichten zu, baden Sie in heißen Quellen und genießen Sie einen Abend bei Lagerfeuer und Massai-Gesängen unter tausenden von Sternen. Ein Abenteuer, von dem Ihre Kinder noch lange erzählen werden! Übernachtung im Zelt mit Matratzen und Bettzeug.

Fotos: Olaf Schau (1), Archiv (2)

7. Tag: Fahrt in die Masai Mara (F/M/A) Nach dem Frühstück können sich die Kleinen und Großen zusammen mit den Massai im Speerwerfen und Bogenschießen üben. Anschließend erfahren Sie bei einem Rundgang durch die Region mehr über die Heilkräfte und Verwendung der lokalen Pflanzen. Nach dem Mittagessen sagen Sie auf Wiedersehen und können sich auf einen weiteren Höhepunkt auf dieser Reise freuen: die legendäre Masai Mara! Auf dem Weg zu Ihrem Camp sehen Sie bereits die ersten Wildtiere. Übernachtung im Sentrim Mara Camp. 8. Tag: Auf Safari in der Masai Mara (F/M (LB)/A) Erkunden Sie die weiten Ebenen und sanften Hügel der Masai Mara. Zusammen mit der tansanischen Serengeti bildet sie ein riesiges Naturschutzgebiet, in dem sich u.a. jährlich die weltbekannte Wanderung der Gnus und Zebras beobachten lässt. Großkatzen wie Löwen, Leoparden und Geparden durchstreifen die Savanne, in den Flüssen lauern Krokodile. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Flug aus der Masai Mara nach Mombasa (F/M/A) Vormittags gehen Sie im Safarifahrzeug ein letztes Mal auf spannende Großwildpirsch. Am frühen Nachmittag wird es besonders für große und kleine Flugzeugfans aufregend. Sie

Kenia 14 Tage Reise ab 2990 €

KENFA1

Schwierigkeit:

heben im Kleinflugzeug von einer typischen Buschpiste ab und fliegen über die abwechslungsreichen Landschaften Kenias nach Mombasa. Abholung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel am herrlichen Sandstrand. Übernachtung Amani Tiwi Beach Resort. 10.-12. Tag: Erholung am Strand 3x(F/A) Die drei ganzen Tage am Strand des Indischen Ozeans können Sie in vollen Zügen genießen. Gehen Sie schnorcheln, tauchen, surfen oder kiten, spielen Sie Beachvolleyball oder schwimmen Sie in der riesigen Poolanlage. Ihre Kinder können sich über einen eigenen Kinderpoolbereich freuen und an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Oder Sie genießen einfach einen entspannten Reiseabschluss unter Palmen und lassen die Seele bei Massagen und gutem Essen baumeln. Drei Übernachtungen Amani Tiwi Beach Resort. 13. Tag: Abreise (F) Der Vormittag steht zur freien Verfügung am Strand des Indischen Ozeans. Dann werden Sie zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Deutschland. 14. Tag: Ankunft in Deutschland Ankunft in Frankfurt am Morgen.

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Flug Masai Mara – Mombasa im Kleinflugzeug inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung (Fahrer-Guide) · Safari im geländegängigen Safarifahrzeug mit Fensterplatzgarantie · Alle Transfers und Fahrten laut Programm · Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.16) · Reiseliteratur · Auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag · 5 Ü: Hotel im DZ · 1 Ü: Lodge im DZ · 4 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad) · 1 Ü: Zelt Gemeinschafts-WC/Dusche · Mahlzeiten: 11xF, 3xM, 4xM (LB), 10xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Kenia (ca. 50 US$); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 08.04.17 – 21.04.17 03.06.17 – 16.06.17 01.07.17 – 14.07.17 15.07.17 – 28.07.17 21.08.17 – 03.09.17 30.09.17 – 13.10.17 21.10.17 – 03.11.17 23.12.17 – 05.01.18

3290 € 2990 € 3290 € 3590 € 3290 € 3340 € 3340 € 4190 €

Zusatzkosten Kinderpreis (7-11 Jahre, im Zimmer der Eltern): ab 2440 € Rail & Fly: 40 € EZ-Zuschlag: auf Anfrage Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Teilnehmerzahl 4 – 7 DIAMIR PRIVAT Täglich ab 3 Personen, deutschsprachige Tourenleitung, ab 2740 € zzgl. Flug

Ol Pejeta l

s Mt. Kenya

Naivasha-See l l Nairobi Maji Moto l l

Masai Mara l

Mombasa

Afrika & Orient | 39


Bonjour im Indischen Ozean 12 Tage ab/bis St-Denis mit dem Mietwagen die Insel entdecken

für Kinder ab 7 Jahren

13 h

s Märchenwald Bélouve: Riesenfarne und Tamarinden s Mondlandschaften am Vulkan und Traumstrände s Moderate Fahrdistanzen s Erlebnis für die Sinne: zu Besuch in den Gewürzgärten

Nachtflug

+1 h

Visum bei Einreise

Erleben Sie ein exotisches Familienabenteuer im Indik: Reunion. Das kreolische Paradies hat für Groß und Klein viel zu bieten: eine faszinierende Bergwelt, spannende Vulkanlandschaften, eine einzigartige Flora und Fauna und traumhafte Sandstrände. 1. Tag: St-Denis – Cirque de Salazie Begrüßung am Flughafen, Übergabe der Unterlagen und des Mietwagens. Fahrt in den Cirque de Salazie bis ins malerische Bergdorf HellBourg, wo Sie übernachten werden. Der Talkessel bietet grüne Landschaften, Bananen- und Zuckerrohrplantagen sowie tosende Wasserfälle und gut gekennzeichnete Wanderwege. Übernachtung im Hotel (Fahrdistanz ca. 60 km). 2. Tag: Cirque de Salazie (F) Heute haben Sie die Gelegenheit für eine Wanderung durch die wunderschöne tropische Landschaft. Oder machen Sie einen Rundgang in Hell-Bourg mit seinen alten Kolonialhäusern im kreolischen Baustil. Übernachtung im Hotel. 3. Tag: Cirque de Salazie – Plaine des Cafres (F) Zwischen den Naturschauspielen Cirque de Cilaos und dem noch aktiven Vulkan Piton de la Fournaise liegt Ihr heutiges Ziel. Besuchen Sie das Maison du Volcan. In diesem Museum erfahren Sie alles über die Entstehung eines Vulkans bis zur Entwicklung zu einem Bergkessel, auch „Cirque“ genannt. Übenachtung im Hotel (Fahrdistanz ca. 90 km). 4. Tag: Plaine des Cafres (F) Nach allem was Sie über den Vulkan erfahren haben, wird es Zeit die Theorie in der Praxis ken-

40 | Afrika & Orient


nenzulernen. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang des Kraterrandes oder genießen Sie von einem der Aussichtspunkte den Blick hinab in die Mondlandschaft des Kraters. Übernachtung wie Vortag. 5. Tag: Plaine des Cafres – St-Pierre (F) Eine geruhsame Fahrt bringt Sie nach St-Pierre. Erforschen Sie nachmittags das Städtchen mit dem Rathaus (ehemaliger Kaffeespeicher der ostindischen Kompanie), das Geheimnis der Rumherstellung im Maison Isautier und den Tempel der Tamilen. Übernachtung im Hotel. (Fahrdistanz ca. 30 km). 6. Tag: St-Pierre (F) Sie haben heute Gelegenheit den „Jardin des Parfums et des Epices“ in St-Philippe zu besuchen. Hier erfahren Sie mehr über die Parfumherstellung. Andere Möglichkeiten sind ein Abstecher zum schönen Palmenstrand von Grand Anse oder zu den Wasserfällen de la Grande Ravine. Übernachtung im Hotel. 7. Tag: St-Pierre – Cilaos (F) Über eine kurvenreiche Passstraße mit spektakulären Ausblicken erreichen Sie den Cirque de Cilaos, einen Höhepunkt Ihrer Reise. Das Bergdorf Cilaos im gleichnamigen Talkessel war wegen seiner Thermalquellen und des spektakulären hochalpinen Bergpanoramas bereits im letzten Jahrhundert ein bekannter Kurort. Übernachtung im Hotel. (Fahrdistanz ca. 50 km).

8. Tag: Cilaos (F) Heute schnüren Sie Ihre Wanderschuhe! Sie haben die Möglichkeit Ausflüge und moderate Wanderungen im Cirque de Cilaos zu unternehmen. Ein steiler Aufstieg führt zum Pass Col du Taïbit, von wo Sie herrliche Ausblicke auf die zwei Talkessel von Cilaos und Mafate und nicht zu vergessen auf den Indischen Ozean genießen können. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: Cilaos – St-Gilles-les-Bains (F) Sie verlassen die Bergwelt Reunions und fahren zu den herrlichen Stränden an der Westküste bei St-Gilles-les-Bains. Baden, schnorcheln oder die Seele baumeln lassen – Sie entscheiden selbst! Übernachtung im Hotel. (Fahrdistanz ca. 90 km). 10.-11. Tag: St-Gilles-les-Bains 2x(F) Individueller Aufenthalt mit Möglichkeit zum Baden, Tauchen, Schnorcheln und Segeln. Wer will, kann auf einem Helikopterflug (fakultativ) atemberaubende Ausblicke über die Insel erleben. Zwei Übernachtungen im Hotel. 12. Tag: St-Gilles-les-Bains – St-Denis (F) Unternehmungslustige können morgens eine Fahrt zum Aussichtspunkt Piton Maido unternehmen. Genießen Sie den grandiosen Blick in den über 1.000 m tiefer liegenden Cirque de Mafate. Nachmittags Fahrt nach St-Denis. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Abflug nach Europa oder individuelles Verlängerungsprogramm. (Fahrdistanz ca. 50 km).

Reunion 12 Tage Reise ab 1490 €

REUFA1

Schwierigkeit: Leistungen · Begrüßung am Flughafen und lokale Betreuung vor Ort · Detaillierte Reiseunterlagen · 12 Tage Mietwagen ab/bis Flughafen Kat. S (Renault Espace o.ä.) · Lokale Steuern · Übernachtung · Verpflegung (Frühstück) · 11 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 11xF Nicht in den Leistungen enthalten Eintrittsgebühren; Gebühren für Selbstbehaltsausschlussversicherung und Mietwagenübernahme am Flughafen (€ 35); persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Bettsteuer; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke Termine und Preise 01.11.16 – 31.10.17 1490 € * * Preis pro Person in € bei Belegung mit 2 Personen Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 950 € Kinderpreis (1. Kind 2-11 Jahre, bei 2 Vollzahlenden): 310 € Kinderpreis (2. Kind 2-11 Jahre, bei 2 Vollzahlenden): 325 €

Fotos: Archiv (3)

Teilnehmerzahl 3 – 4 l Saint Denis

Saint-Gilles les Bains l

l Hellbourg

Cilaos l

l Plaine de Cafres

Saint-Pierre l

Afrika & Orient | 41


Von der Pfefferinsel auf die Pirateninsel 15 Tage Naturreise und Baden

für Kinder ab 8 Jahren

5h

s Faszinierendes Lemuren-Land und Traumstrände von Mauritius s Komfortables Hotel am Palmenstrand s Abendpirsch im Ranomafana NP s Chamäleons und Lemuren im Reservat von Perinet s Isalo-Gebirge: in der Schlucht der Makis

1. Tag: Anreise Flug nach Madagaskar. Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel in Antananarivo, von den Madagassen auch liebevoll „Tana" genannt. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Stadtbesichtigung Antananarivo (F/A) Beginnen Sie Ihre Reise mit einer spannenden Stadtbesichtigung von Antananarivo, auf 7 Hügeln mitten im Hochland gelegen. Sehenswert sind der alte Stadtkern mit seinen Backsteinhäusern, die einstige Prachtstraße Avenue de l' Independence, der ehemalige Königspalast Rova sowie die vielen lebhaften Märkte. Übernachtung wie am Vortag.

42 | Afrika & Orient

Tagflug

-1 h

kein Visum

Gewürzinsel Madagaskar und Tropenparadies Mauritius – klingende Namen, die wir in einer spannenden Inselkombination für Sie zu einer spannenden Familienreise vereint haben. Eine einzigartige Flora und Fauna und traumhafte Sandstrände erwarten Sie. 3. Tag: Antananarivo – Andasibe (F/A) Vorbei an vielen Reisefeldern fahren Sie in die tropischen Bergregenwälder des Ostens. Bestaunen Sie das Naturreservat von Analamazaotra, besser bekannt als Reservat von Perinet und Heimat vieler Chamäleonarten, Lemuren und endemischer Vögel. Auch die größte Lemurenart Madagaskars, der Indri-Indri, ist hier zu Hause. Bei einer Wanderung im Reservat begeben Sie sich auf die Suche nach Braun- und Rotbauchmakis. Übernachtung in einer Lodge. 4. Tag: Reservat von Perinet (F/A) Sie unternehmen eine weitere Wanderung im Reservat von Perinet, dem ältesten Schutzge-

biet Madagaskars. Am Nachmittag besuchen Sie die private Lemureninsel von Vakona, wo Sie Diadem-Sifakas und den Grauen Bambuslemur entdecken können. Zum Abend folgt noch ein spannendes Naturerlebnis! Wenn die nachtaktiven Mausmakis langsam erwachen, unternehmen Sie eine Pirsch in der Nähe des Reservates. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Andasibe – Antsirabe (F/A) Weiterreise in südliche Richtung durch das Hochland Madagaskars bis nach Antsirabe, Hauptstadt der Halbedelsteine. Die abwechslungsreiche Landschaft ist geprägt von weiten Tälern, Schluchten, unzähligen Reisterrassen


Madagaskar • Mauritius 15 Tage Reise ab 4150 €

MADFA1

Schwierigkeit:

Fotos: Dr. Peter Ludwig (1), Thomas Kimmel (1), Marco Grünler (1), Jörg Ehrlich (1), Archiv (1)

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) mit Air France oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung auf Madagaskar · Wechselnde lokale Guides auf Madagaskar · Flüge Tulear-Antananarivo und Antananarivo–Mauritius in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm · Reiseliteratur · 10 Ü: Hotel im DZ · 4 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 14xF, 9xA und den typischen roten Lehmhäusern der Merina. In dem ehemaligen Thermalort Antsirabe besuchen Sie eine Halbedelsteinschleiferei und schauen bei der Verarbeitung von Amethysten, Achaten oder Turmalinen zu. Übernachtung im Hotel. 6. Tag: Antsirabe – Ranomafana (F/A) Auf kurvigen Straßen geht die Reise weiter Richtung Süden, vorbei an Teeplantagen, Pinien- und Eukalyptuswäldern. Erleben Sie heute die handwerklichen Fähigkeiten der Madagassen. Diese Gegend ist bekannt für Holzschnitzkunst aus Palisander- und Ebenholz. In Ambositra besuchen Sie eine Werkstatt für Holzschnitzerei und Intarsien-Arbeiten. Weiterfahrt in das Naturschutzgebiet von Ranomafana. Übernachtung im Hotel. 7. Tag: Ranomafana-Nationalpark (F/A) Der Ranomafana-Nationalpark (UNESCO) zählt zu den schönsten Reservaten Madagaskars. Im Jahr 1989 entdeckte der deutsche Biologe Bernhard Meier hier den Goldenen Bambuslemur. Bei einer Wanderung erleben Sie die einzigartige Fauna und Flora im dichten Bambusdschungel des feuchten Regenwaldes. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Spaziergang zu den warmen Thermalquellen oder statten Sie mit Ihren Kindern der örtlichen Schule einen Besuch ab – sicherlich ein eindrückliches Erlebnis für Groß und Klein! Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Ranomafana – Ranohira (F/A) Über Fianarantsoa, dem Verwaltungszentrum des fleißigen Betsileo-Volkes, gelangen Sie nach Ambalavao. Der Ort ist bekannt für die Herstellung des handgeschöpften Antaimoro-Papiers. Anschließend besuchen Sie das kleine Lemurenreservat „Anja“, wo Sie die putzigen Ringelschwanzmakis beobachten können. Weiterreise über das Horombe-Plateau nach Ranohira, Ihrem Tagesziel. Übernachtung in einer Lodge. 9. Tag: Wanderung im Isalo-Nationalpark (F/A) Die faszinierenden Landschaften des Isalo-Gebirges ziehen jeden Besucher in ihren Bann. Sie unternehmen eine schöne Rundwanderung

durch zerklüftetes Sandsteingebirge mit tiefen Schluchten und bizarren Formationen. Sie erfahren dabei viel Interessantes über die zahlreichen Felsengräber des Bara-Volkes und entdecken endemische Sukkulenten. In dem Piscine Naturelle, einer paradiesischen Oase, können Sie ein erfrischendes Bad nehmen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit: ca. 2-3h). 10. Tag: Ranohira – Tulear (F/A) Die Fahrt nach Tulear führt durch trockene Dornenwaldvegetation. Unterwegs werden Sie eindrucksvolle Gräber des Mahafaly-Volkes sehen und besuchen den Zombitse-Nationalpark. Dieser Trockenwald beherbergt fast die Hälfte der endemischen Vogelarten Madagaskars. Des Weiteren sind hier Larvensifakas, Wiesel-Lemuren und viele Orchideenarten beheimatet. Weiterfahrt bis an die Westküste nach Tulear. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Tulear – Flug nach Antananarivo (F) Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Antananarivo. Übernachtung im Hotel. 12. Tag: Madagaskar – Flug nach Mauritius (F) Es heißt Abschied nehmen von Madagaskar. Sie werden zum Flughafen gebracht und erreichen nach einem kurzen Flug die Nachbarinsel Mauritius. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie zu Ihrem Hotel im Nordwesten der Insel gebracht. Übernachtung im Hotel. 13.-15. Tag: Badeparadies Mauritius – Rückreise 3x(F) Genießen Sie einen unvergesslichen Badeaufenthalt auf Mauritius. Die Insel besitzt weiße, feine Korallensandstrände und ein Riffgürtel sorgt dafür, dass die Wellen nur sanft die Strände streifen. Optional bieten wir Ihnen einen Ausflug in die Hauptstadt Port Louis, zu den Tamarid-Wasserfällen oder zum tour aux cerfs an. Am Nachmittag des 15.Tages heißt es Abschied nehmen. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland; Visum (ca. 30 €); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 20.05.17 – 03.06.17 05.08.17 – 19.08.17 08.10.17 – 22.10.17 28.10.17 – 11.11.17

4190 € 4290 € 4150 € 4150 €

Zusatzkosten Rail & Fly: 40 € EZ-Zuschlag: 390 € Kinderpreis (bis 4 Jahre, im Zimmer mit den Eltern): Kostenfrei Kinderpreis (5-11 Jahre, im Zimmer mit den Eltern): 3900 € Kinderpreis (5-11 Jahre, im Extrazimmer): 3720 € Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Teilnehmerzahl ab 3 Personen

Antananarivo

Mantadia NP l

l

Antsirabe l Ambositra l Ranomafana NP l Ranohira l l

Tulear Flic en Flac l

Wolmar l

l

l

Black River Mahebourg Gorges NP

16. Tag: Ankunft Ankunft in Deutschland.

Afrika & Orient | 43


Abenteuer zwischen Berggipfeln und Dünen 13 Tage Aktive Familienreise

für Kinder ab 8 Jahren

5h

s Abenteuer– und Trekkingreise für aktive Familien s Ouarzazate: Hollywood Marokkos s 3 Tage Trekking am Jebel Saghro mit Mulis s Reit-Muli für die Kinder im Gebirge s 4 Tage Wüstenwanderung mit Kamelen

1. Tag: Marrakesch Willkommen in Marrakesch! Abholung und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Marrakesch – Tagdilt (F/M/A) Am Morgen werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt. Ihre Reise beginnt sogleich mit einer wunderbaren Einstimmung: Sie fahren über die höchste Passstraße Marokkos, den Tizi n`Tichka – Pass (2260 m), mit seinen imponierenden Panoramen über Eichen- und Pinienwälder, Cliff-Landschaften und Berberdörfern. Gegen Mittag besichtigen Sie in Ouarzazate mit den „Atlas Cinema Studios“ das Hollywood Marokkos. Während einer Besichtigung können Sie auf der über 20 ha großen Anlage auf den Spuren großer internationaler Filmstars wandeln. Oder besser noch: spielen Sie mit Ihren Kids doch Filmszenen einfach nach! Im Anschluss Weiterfahrt in das idyllische Dorf Tagdilte. Übernachtung im Gästehaus. (Fahrzeit ca. 6h). 3. Tag: Tagdilt – Almou-N-Ouarg (F/M/A) Das Gebirge ruft! Nach dem Frühstück lernen Sie Ihre Begleitmannschaft samt Maultieren kennen. Die Packtiere tragen Ihr Reisegepäck, Zeltausrüstung und Küchenutensilien, können aber auch gern als Reittiere genutzt werden. Geschwind wird das Gepäck verstaut und schon geht es los. Die erste Wanderetappe

44 | Afrika & Orient

Tagflug

-1 h

kein Visum

Durchwandern Sie den Jebel Saghro auf moderaten Wanderungen und erkunden Sie die Sahara im Rhythmus Ihrer eigenen kleinen Kamelkarawane. Lassen Sie sich verzaubern von dem grenzenlos scheinenden Dünenmeer und dem nächtlichen Sternenhimmel. führt Sie durch Vulkanlandschaft über den Titn-Lferd-Pass (2500 m) zu Ihrem heutigen Camp an einem Brunnen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 650 m, 250 m). 4. Tag: Almou-N-Ouarg – Igli (F/M/A) Der heutige Wandertag führt Sie weiter durch das Jebel Saghro. Erstes Teiletappenziel ist der Gipfel des Jebel Kouaouch (2592 m). Belohnt werden Sie mit einem grandiosen Rundumblick über eine bizarre Tafelberglandschaft. Weiter führt die Route über das Tassigdelt-Plateau (2100 m) in das Siedlungsgebiet der Ait Atta. Dieses Nomadenvolk lebt bis heute noch ganz traditionell von der Schaf- und Ziegenzucht. Spannende Begegnungen sind hier vor-

programmiert. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 400 m, 850 m). 5. Tag: Igli – Bab N`Ali (F/M/A) Nach einem kräftigten Frühstück führt Sie die Route in ein idyllisches Tal und durch das kleine Berber-Dorf Boulouze. Hier unten ist es den Bauern sogar möglich, Landwirtschaft zu betreiben. Lernen Sie mehr über den ländlichen Alltag in einer eher unwirtlich wirkenden Region. Weiter geht es durch die Respekt einflössenden Schluchten von Afourar an deren Ende Sie ein großartiges Panorama erwartet. Die Landschaft wird weiter und der Blick auf die beiden Sandsteinblöcke Bab N`Ali wird Sie fesseln. Unweit der Sandsteinformationen wird Ihr Camp errichtet und gerastet. Am Nachmittag haben Sie dann ausreichend Zeit diese pittoreske Gegend näher zu erkunden. Wie wär’s mit einer Runde Verstecken spielen in der zerklüfteten Felslandschaft? Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 4h, 200 m, 400 m ). 6. Tag: Bab N`Ali – M`Hamid – Ras Nkhel (F/M/A) Am Morgen heißt es ein erstes Mal Abschied nehmen – zumindest von Ihrer eifrigen Begleitmannschaft, den treuen Maultieren und der phantastischen Landschaft des Jebel Saghro. Per Transfer fahren Sie durch das fruchtbare Draa-Tal mit seinen Palmenhainen, Kas-


bahs und Oasen. Am Nachmittag erreichen Sie M`Hamid, wo Ihre Wüsten-Crew samt Kamelkarawane schon auf Sie wartet. Bei einer kleinen Wanderung können Sie sich schon einmal mit Ihren Wüstenschiffen anfreunden, bevor Sie letztendlich Ihr heutiges Camp inmitten der Dünen von Ras Nkhel erreichen. Übernachtung im Zelt (Gehzeit ca. 1h, Fahrzeit ca. 4h).

Fotos: Mario Hochhaus (1), Jörg Ehrlich (1), Archiv (1)

7. Tag: Ras Nkhel – Sidi Nadji (F/M/A) Die Wüste ruft! Ein großartiger Tag in einer kontrastreichen Umgebung erwartet Sie. Ging es die letzten Tage noch über Stock und Stein, spüren Sie ab heute den weichen Wüstensand unter Ihren Füßen. Sanfte Dünen, vereinzelte Tamarisken und Akazien säumen die Landschaft. Den Rhythmus Ihrer Wanderung bestimmen Sie gemeinsam mit Ihren Dromedaren. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Camp in den Dünen von Sidi Naji. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 5-6h). 8. Tag: Sidi Naji – Erg Lazher (F/M/A) Ihr Wüstenabenteuer geht weiter. Am Morgen verlassen Sie die Dünenkämme von Sidi Naji. Im Trott der Karawane geht es entlang ausgetrockneter Seen und spärlicher Vegetation. Nach einer entspannenden Mittagspause im Schatten eines Tamarisken-Hains absolvieren Sie den zweiten Teil der Etappe bis zu den Dünen von Erg Lazher, wo Sie heute campieren. Die Dünen laden wunderbar zum Toben und Spielen ein, eignen sich aber auch als herrlicher Aussichtspunkt auf den fulminanten Sonnenuntergang. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 5h). 9. Tag: Erg Lazher – Ait Onuir (F/M/A) Die Karawane zieht weiter (doch niemand muss dursten)! Entlang der Dünen führt der Weg in nordöstliche Richtung zum Wadi Draa. Entlang des längsten Flusses Marokkos (der aber nur zur Regenzeit Wasser führt) wandern Sie weiter durch die großartige Landschaft. Am Horizont erscheinen schon die Dünen von Ait Ounir, Ihrem heutigen Camp. Neben einem köstlichen Abendessen erwartet Sie heute als Schmankerl traditionelle Berber-Musik samt Tanzvorführung. Reihen Sie sich mit Ihren Kindern ein und lassen sich von den Rhythmen anstecken. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit: ca. 4h).

10. Tag: Ait Ounir – Ras – N`Khel (F/M/A) Ihr heutiger Wüstentag führt Sie weiter durch eine grandiose Wüstenlandschaft. Der Weg führt Sie zurück in das Draa-Tal mit seinen Palmenhainen und Tamariskenwäldchen. Im Schatten der Vegetation wird zur Mittagspause gerastet, bevor Sie weiter bis zu Ihrem heutigen Camp in Ras Nkhel ziehen. Wenn nicht schon getan, empfiehlt sich heute die letzte Nacht unter dem grandiosen Sternenfirmament zu verbringen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit: ca. 5h). 11. Tag: Ras – N`Khel – Ouarzazate – Ait Benhadou (F/M/A) Heute müssen Sie ein zweites Mal Abschied nehmen – von Ihrem Begleitteam, der Wüste und den von Ihren Kindern sicherlich ins Herz geschlossenen Dromedare. Doch keine Sorge, dafür haben Sie während Ihrer kurzen „Abschiedswanderung“ ausreichend Zeit. Per Transfer verlassen Sie anschließend das DraaTal. Einen ersten Stopp machen Sie in Tamegrou, ein Dorf bekannt für seinen muslimischen Schrein aus dem 17. Jahrhundert und die lokale Töpfereikunst. Weiter geht’s nach Ait Benhadou, der weltbekannten UNESCO-Kulturerbestätte. Die wunderbar erhaltene Kasbah war einst wichtige Festung an einer der wichtigsten Karawanen-Routen in Marokko. Übernachtung im Hotel.(Fahrzeit: ca. 4h). 12. Tag: Marrakesch (F/M/A) Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Marrakesch. Gegen Mittag erreichen Sie die „rote Stadt“. Check-in im Hotel und anschließendes Mittagessen. Der Nachmittag steht ganz im Sinne der altehrwürdigen Königsstadt. Unter anderem werden die Koutoubia-Moschee, die Saadier-Gräber und der Bahia Palast besucht. Natürlich darf Djamaa el Fna nicht fehlen! Der Platz ist am Abend mit seinen Gauklern, Schlangenbeschwörern, Musikern und Garküchen ein Genuss für alle Sinne und ein würdiger Ausklang Ihrer Reise. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca.4h).

Marokko 13 Tage Reise ab 890 €

MARFA5

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Marrakesch · Deutschsprachiger Guide · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Koch, Begleitmannschaft und Lastentiere während der Trekkings · Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 1 Ü: Gästehaus · 3 Ü: Hotel im DZ · 8 Ü: Zelt · Mahlzeiten: 12xF, 11xM, 11xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 09.04.17 – 21.04.17 04.06.17 – 16.06.17 22.10.17 – 03.11.17 29.10.17 – 10.11.17

890 € 890 € 890 € 890 €

Zusatzkosten Kinderpreis (8-12 Jahre, im Zimmer der Eltern): auf Anfrage Kinderpreis (8-12 Jahre, bei 2 mitreisenden Kindern): 660 € Teilnehmerzahl ab 4 Personen

Marrakesch l Ait Benhadou l

s Jebel Saghro l Draa-Tal l Kamel-Trekking

13. Tag: Ende der Reise (F) Transfer zum Flughafen oder individuelles Anschlussprogramm.

Sahara

Afrika & Orient | 45


Zwischen Wadi, Wüstenstadt und Rotem Meer 9 Tage Familienreise

für Kinder ab 8 Jahren

4h

s Entspannen und Schnorcheln im Roten Meer s Kurze Anreise und angemessene Fahrstrecken s Besuch einer Beduinenfamilie im Wadi Rum s Schatzkammer der Nabatäerstadt Petra s Wadi Rum – zu Fuß, per Geländewagen und auf dem Kamelrücken

1. Tag: Anreise nach Aqaba Am Nachmittag Flug von Frankfurt nach Aqaba. Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Wadi Rum (F/M/A) Nach dem Frühstück Begrüßung durch Ihren Guide und kurzer Transfer ins Wadi Rum. Am Besuchereingang erwartet Sie Ihr Beduinen-Führer. Am Vormittag geht es zunächst per Allradfahrzeug durch die bizarre Fels- und Dünenlandschaft. Nach einem Picknick fahren Sie weiter zur Felsbrücke Jebel Um Fruth und zu einer großen Düne. Fühlen Sie den roten, warmen Sand unter Ihren Füßen, wenn Sie die Düne barfuß hinunter rennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Camp inmitten des Wadi. Erfahren Sie hier mehr über den „Zerb“, den traditionellen Sand-Backofen der Wüstenbewohner, bei der Vorbereitung Ihres Abendessen. Übernachtung im Wüstencamp. 3. Tag: Jebel Hasch (F/M (LB)/A) Heute lernen Sie die Wüste per Geländewagen und zu Fuß kennen. Besteigen Sie den Jebel al Hasch (1700m) und lernen Sie die Bergwelt auf einer abwechslungsreichen Wanderung können. Auf dem Gipfel werden Sie mit einem fulminanten Panoramablick über das Wadi und den Süden von Saudi Arabien belohnt. Nach dem Abstieg Picknickpause im Schatten. Am

46 | Afrika & Orient

Tagflug

-1 h

Visum bei Einreise

Wadi, Wüstenstadt und Wasser! Die drei „W`s“ stehen sinnbildlich für diese abwechslungsreiche Familienreise in das Königreich Jordanien. Entdecken Sie ein weltoffenes und familienfreundliches Land voller Vielfalt und Überraschungen.

Nachmittag Erkundung versteckter Canyons und Schluchten (ideale Ort um Verstecken zu spielen…). Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Wadi Rum – Petra (F/M/A) Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Ritt auf Dromedaren durch das Wadi. Erleben Sie die majestätische Landschaft aus erhabener Höhe. Gegen Mittag Ankunft im Rum Village, Mittagessen und Verabschiedung Ihrer Bedu-Crew. Weiterfahrt gen Norden in die Nabatäerstadt Petra. Übernachtung im Hotel. 5. Tag: Petra (F/M/A) Erkunden Sie heut die ehemalige Hauptstadt des Reiches der Nabatäer, welche diese Stadt vor über 2000 Jahren in die Sandsteinwände schlugen. Recht schnell wird deutlich, dass die antike Felsenstadt zu den „7 neuen Weltwundern“ gehört und auf der Liste des UNESCOWeltkulturerbes steht. Erleben Sie Geschichte zum „Anfassen“. Übernachtung im Hotel. 6. Tag: Petra – Aqaba (F/M) Nach dem Frühstück Fahrt zurück nach Aqaba. Gegen Mittag Ankunft und Check-in im Hotel. Lassen Sie Ihren Urlaub am Roten Meer ausklingen. Diverse Wassersportaktivitäten (Tauchen, Schnorcheln, Bootstouren, etc) und wunderschöne Strände bieten viele Möglichkeiten Ihren Urlaub entspannt ausklingen zu lassen.


Jordanien 9 Tage Reise ab 2340 €

JORFA3

Fotos: Sandra Petrowitz (1), Alfred Bolle (1)

Schwierigkeit: Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt mit Royal Jordanian oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung · Wechselnde lokale Guides · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Eintrittsgelder lt. Programm · Gepäcktransport · Reiseliteratur · 6 Ü: Hotel im DZ · 1 Ü: Tented Camp · 1 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit Gemeinschafts-WC/Dusche) · Mahlzeiten: 8xF, 4xM, 1xM (LB), 4xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visa (kostenfrei); evtl. Flughafen- und Ausreisegebühren; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliche Ausgaben Termine und Preise 12.04.17 – 19.04.17 24.05.17 – 01.06.17 07.06.17 – 15.06.17 04.10.17 – 12.10.17 18.10.17 – 26.10.17

7.-8. Tag: Badeaufenthalt am Roten Meer 2x(F) Die beiden Tage stehen Ihnen zur Erholung und Entspannung zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

9. Tag: Abreise und Ankunft In Frankfurt (F) Am Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft in Frankfurt.

2340 € 2340 € 2340 € 2390 € 2390 €

Zusatzkosten Kinderpreis (7-12 Jahre, im Zimmer der Eltern): 1793 € Rail & Fly: 40 € Teilnehmerzahl 3 – 12 Hinweis 25% Kinderermäßigung (7-12 Jahre) – 1 Kind im Zimmer der Eltern.

l Petra l Wadi Rum l Aqaba

Afrika & Orient | 47


Orientalische Märchen und Wüsten-Abenteuer 10 Tage Familienfreundliche Selbstfahrertour

für Kinder ab 8 Jahren

6h

s Oasenstadt Nizwa s Sehr gute Infrastruktur für unabhängiges sicheres Reisen s Abwechslung pur: Baden, Wandern, Entspannung s Abenteuerliche Geländewagentour in der Wahiba Wüste s Zeltabenteuer unter dem endlosen Wüstenhimmel

1. Tag: Willkommen im Oman Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Maskat erwartet Sie bereits ein Mitarbeiter in der Eingangshalle. Nach einer kurzen Einweisung wird Ihnen der Geländewagen übergeben. Wichtige Dinge, wie beispielsweise das Zelt, Kocher, Isomatten, etc. liegen bereits im Mietwagen. Von hier aus fahren Sie für die erste Nacht zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Die Küste des Omans (F) Das Abenteuer beginnt im Wadi Dayqah, wo schmale Wasserläufe und Flüsse scheinbar messerscharfe Kanten in den Fels geschliffen haben. Hier lohnt ein Spaziergang zwischen Wasser und Fels. Weiter geht es zum Baden im mit türkisfarbenen Meerwasser gefüllten Kalksteinkrater Birnah Sinkhole. Im Anschluss folgen Sie einer beeindruckenden Panorama-Route, welche Sie letztendlich zu Ihrem heutigen Zeltplatz führt direkt an der Küste führt. Übernachtung im Zelt. 3. Tag: Über die Küste und Sur zum Turtle Beach (A) Nach einer morgendlichen Erfrischung im Meer folgen Sie weiter der Panoramastraße entlang des palmengesäumten Wadi Shab. Hier empfiehlt sich eine Wanderung durch eine Schlucht zu mit kristallklaren Wasser gefüllten Natur-Pools. Ganz Mutige können sogar durch

48 | Afrika & Orient

Nachtflug

+2 h

Visum bei Einreise

Einsteigen, anschnallen, Motor starten und los geht’s. Willkommen im Sultanat Oman! Erkunden Sie mit Ihrer Familie auf einer spannenden Selbstfahrertour spektakuläre Wüsten– und Berglandschaften, grandiose Sandstrände und bezaubernde Bergdörfer. eine Höhle zu einem Wasserfall tauchen. Am Abend fahren Sie weiter nach Ras Al Jinz, wo Sie (optional) an einer geführten SchildkrötenBeobachtung teilnehmen können. Übernachtung im Hotel. 4. Tag: Auf in die Wahiba Wüste (F/A) Auf einer kurzweiligen Fahrt entlang der Küste in Richtung Wahiba-Wüste geht es vorbei an kleinen Fischerdörfern und bunt schimmernden Steinfeldern. Angekommen in der Wüste wartet das nächste Abenteuer auf Sie. Per Allradfahrzeug fahren Sie über atemberaubende Dünenkämme, so dass die Haare im Wind stehen. Nach dieser „Wüstenachterbahn“ können Sie am Abend eine der höchsten Dünen der Umgebung erklimmen und das einzigartige Farbspiel des Sonnenuntergangs bewundern. Beim abschließenden Wettrennen hinunter können Sie den Sieger der Extra-Portion Nachtisch ermitteln. Bei omanischen Spezialitäten am Lagerfeuer neigt sich der Tag unter einem fulminanten Sternenhimmel zum Ende. Übernachtung im Zeltcamp. 5. Tag: Wadi Bani Khalid (F/A) Heute führt Ihre Tour in eines der bekanntesten Wadis des Sultanats, das Wadi Bani Khalid, eine immergrüne Oase mit türkis- und saphirfarbenen wassergefüllten Pools. Hier können sich nicht nur Ihre Kinder austoben. Schatten spendende Palmen laden im Anschluss zum Picknick

ein. Übernachtung wie am Vortag.. 6. Tag: Jebel Shams (F/A) Erleben Sie heute Geschichte und Kultur zum Anfassen! Auf dem Weg zum Jebel Shams können Sie in Al Hamra halten. In diesem von der Regierung restauriertem Dorf wird gezeigt, wie die omanische Bevölkerung in früheren Zeiten lebte. In Ghul, mit seinen grünen Terrassenfeldern, werden außergewöhnliche Webereien aus Ziegenwolle hergestellt. Etwas weiter kommen Sie an die Kante des „omanischen Grand Canyon“ mit seiner atemberaubenden Aussicht! Gleich in der Nähe befindet sich Ihre heutige Unterkunft. Übernachtung im Hotel. 7. Tag: Wandern auf den Jebel Shams (F) Am Vormittag haben Sie genügend Zeit, um mit Ihren Kindern die pittoreske Bergewelt des Jebel Shams zu erkunden. Die Mitarbeiter des Resorts geben Ihnen gern Ausflugstipps. Am späten Nachmittag verlassen Sie den Berg wieder und fahren weiter nach Nizwa. Nach Check-in im Hotel haben Sie die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung im Hotel. 8. Tag: Oasenstadt Nizwa (F) Falls sie an einem Freitag anreisen, haben Sie am Morgen die Möglichkeit den Freitags-Tiermarkt zu besuchen – ein absolutes Spektakel!


Oman 10 Tage Reise ab 1090 €

OMAFA3

Schwierigkeit: Leistungen ab/ an Maskat · Deutschsprachiger Ansprechpartner (Agentur vor Ort) · Transfer zum Flughafen an Tag 10 · Mietwagen Toyota Prado oder ähnlicher Wagen für 9 Tage, inkl. Lieferung und Abholung, 300 Freikilometer pro Tag, GPS und Straßenkarte und Kindersitz für Kinder unter 10 Jahren · Campingzubehör für 9 Tage, inkl. Zelt, Schlafsäcken, Isomatten, Kocher, Tisch und Stühlen, Töpfen, Geschirr und Besteck · Halbtagestour durch Maskat am 10. Tag mit deutschsprachigem Reiseführer · One-Way Shuttle Service zum Sama Al Wasil Camp · Reiseliteratur · 5 Ü: Hotel im DZ · 2 Ü: Tented Camp · 2 Ü: Zelt · Mahlzeiten: 7xF, 4xA

Fotos: Markus Recknagel (1), Archiv (2)

Später können Sie den traditionellen Souk erkunden. Vom Nizwa-Fort bietet sich Ihnen ein wunderbarer Blick über die Stadt und das umliegende Gebirge. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zum Jebel Akhdar, wo Sie auf dem Saiq Plateau zahlreiche Möglichkeiten haben, ihr Zelt auszuschlagen. Übernachtung im Zelt. 9. Tag: Über malerische Bergdörfer zurück in die Hauptstadt des Omans Am heutigen Morgen können Sie den Jebel Akhdar erkunden. In Obstgärten und auf Terrassenfeldern gedeihen unzählige Früchte und Rosen. Vom auf ca. 2000m Höhe gelegenem Saiq Plateau haben Sie einen wunderschönen Blick hinunter auf die Ebene. Anschließend Fahrt nach Maskat. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit in Birkat Al Mauz einen Spaziergang vorbei

an alten Wasserkanälen zu machen. In Maskat geben Sie den Mietwagen an einen Mitarbeiter im Hotel ab. Übernachtung im Hotel. 10. Tag: Der Zauber Maskats (F) Nach dem Frühstück holt Sie Ihr City-Guide im Hotel für eine spannende Fahrt durch Maskat ab. Erster Höhepunkt ist die Große Sultan-Qabus-Moschee, die fünftgrößte Moschee der Welt mit einer wunderschönen und prunkvollen Ausstattung. Anschließend fahren Sie zum Bait Al Zubair, einem Museum über die Entwicklung des Omans. Danach führt Sie Ihre Exkursion zum Al Alam Palast, dem Prunkbau des Sultans. Auf dem ältesten Markt des Omans erfahren Sie mehr über die Waren des täglichen Bedarfs. Ende der Rundreise und Fahrt zum Flughafen.

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visagebühren 20 OMR (ca. 45 €); Flughafen- und Ausreisegebühren; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliche Ausgaben Termine und Preise 01.10.16 – 16.12.16 17.12.16 – 07.01.17 08.01.17 – 10.02.17 11.02.17 – 26.02.17 27.02.17 – 30.04.17 01.05.17 – 31.08.17 01.09.17 – 30.09.17 * täglich buchbar

1190 € * 1350 € * 1190 € * 1250 € * 1190 € 1090 € 1190 €

Teilnehmerzahl ab 4 Personen

Maskat l

Jebel Shamss s Jebel Akhadar Sur l Tanuf l l l Nizwa Ras al-Jinz


ASIEN selbst erleben…


Mit DIAMIR unterwegs… … in Vietnam

Spannend und erholsam – so haben wir uns unsere Familienreise vorgestellt und voller Vorfreude die Koffer gepackt. Unsere Erwartungen wurden dann vor Ort sogar übertroffen! Die sorgfältig ausgewählten Reiseziele, unser zuverlässiger und stets freundlicher Guide sowie die mit viel Liebe ausgesuchten Unterkünfte haben unsere Familienreise zu einem super Highlight werden lassen. Die Mischung aus Besichtigungen und individueller Freizeit stimmte perfekt. Stundenlang sind wir durch Reisfelder spaziert und mit dem Rad auf gut asphaltieren Straßen durch kleine Dörfer bei Hoi An gefahren. Gerade für unsere Kinder gab es viele tolle Programmpunkte wie z.B. das spannende Wasserpuppentheater, LampionBastelstunden sowie einen gemütlichen Kochabend. Unseren Kleinen hat wohl die aufregende Fahrt mit dem Korbboot am besten gefallen, auch wenn es eine etwas wackelige Angelegenheit war. Dank unserer geschickten Ruderin fühlten wir uns jedoch stets sicher. Reisen bildet – weitab der modernen medialen Welt erhielten unsere Kinder während des Besuchs im Ethnologischen Museums einen interessanten Einblick in die Lebensweisen ihrer Altersgenossen in Vietnam. All unsere Unterkünfte waren spitze. Wir übernachteten z.B. in einem traditionellen Stelzenhaus und das Hotel in Hoi An mit Pool war eine Wohltat. Natürlich waren wir auch sehr gespannt, wie unseren Kindern die vietnamesische Küche vor Ort schmeckt. Von der milden Pho-Suppe, den knusprigen Baguettes und den frischen Smoothies konnten unsere Kinder am Ende gar nicht genug bekommen.

Fotos: Thomas Kimmel (1), Huong-Giang Nguyen (2), Annette Bouvain (1)

Huong-Giang Nguyen

| 51


Eselwandern zwischen Bergen, Seen und Schluchten Kirgistans 16 Tage Familienreise, Naturrundreise

für Kinder ab 7 Jahren

9h

s 10-tägiges idyllisches, kindgerechtes Eseltrekking s Ungewohnte Naturspielplätze s Lagerfeuer- und Karawanenromantik in den Zeltcamps s Besuche bei Hirten- und Nomadenfamilien

1. Tag: Anreise Flug nach Osch. 2. Tag: Osch (ca. 1020 m) (F/A) Ankunft am frühen Morgen. Sie werden am Flughafen erwartet und freundlich in Empfang genommen. Direkt vom Flughafen fahren Sie zu Ihrem Hotel. Dort können Sie mit Ihrer Familie erst einmal ankommen und kräftig frühstücken. Nach ein paar Stunden zum Ausruhen erkunden Sie Osch. Der Suleiman Too – ein fast monolithisch aus der Ebene der alten Handelsstadt aufragender Berg gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie erklimmen gemeinsam mit Ihrer Familie diesen Berg und tauchen anschließend noch ein in das Suleiman Too-Museum und die Babur-Moschee. Nach diesem eindrucksreichen Tag werden Sie heute in einem schönen Restaurant zu Abend essen. Übernachtung im Hotel. 3. Tag: Osch – Arslan-Bob (1600 m) (F/M/A) Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Arslan-Bob. Unterwegs in Uzgen, etwa 54 km von Osch entfernt, machen Sie eine Pause, um ein antikes Minarett und Mausoleum zu besuchen. In Uzgen sind Minarett und Mausoleen direkt im Stadtkern zu finden, denn es war eine der Hauptstädte des Karakhaniden-Staates, welcher einst ein riesiges Gebiet in Zentralasien einnahm. Der Islam wurde die Staatsreligion in diesem Kahnat (Herrschaftsgebiet). In der kleinen

52 | Asien

Nachtflug

+4 h

kein Visum

Der Esel gibt den Takt vor… Wanderetappen von ca. 10 km pro Tag sind auch für Kinder ab 7 Jahren gut zu schaffen. Es geht vorbei an schroffen Bergen, durch wilde Schluchten, über liebliche Almwiesen und durch schattige Wälder zum Zeltplatz am See. Stadt Arslan-Bob angekommen, erwartet Sie ein außergewöhnlicher Anblick: die mittlerweile weltberühmten riesigen Walnusswälder. Die ersten kirgisischen Exporte nach Europa waren eben die Walnüsse aus diesen Wäldern. Der schön gelegene Kurort von Arslan-Bob liegt auf einer Höhe von 1600 m. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie das lokale familiengeführte Gästehaus und wenn noch Zeit zur Verfügung steht, können Sie mit Ihren Kindern zu dem nahegelegenen Wasserfall wandern, sich erfrischen und austoben.Traditionelles kirgisisches Abendessen. Übernachtung im Gästehaus. (Fahrzeit ca. 3,5h, ca. 185 km). 4. Tag: Arslan-Bob – Top-Alma-Schlucht (2300 m) (F/M/A) Start des Trekkings – die wohl intensivste und spannendste Zeit dieser Reise. Machen Sie sich mit den Eseln bekannt, Ihren treuen Begleitern der nächsten Tage! Die beladenen Tiere bringen das Reisegepäck in die Berge und Täler hinein, und sind dabei erstaunlich gewandt. Von ArslanBob geht es in Richtung der Kyzyl-Alma-Schlucht durch das Tal von Kara At nach Top Alma. Unterwegs legen Sie eine Mittagsrast ein. Am Tagesziel angekommen errichten Sie Ihr Zeltlager. Sie können nun die verbleibende Zeit des Tages nutzen, um die Umgebung zu erkunden, mit Ihren Kindern zu spielen oder sich auszuruhen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 4h, 7 km, 700 m).

5. Tag: Top-Alma-Schlucht – Kara-At-Schlucht (3200 m) (F/M/A) Heute meistern Sie gemeinsam mit Ihren treuen Gefährten schon das anstrengendste Teilstück der Reise. Werden hier die Kinderbeine müde, helfen die gutmütigen Esel, sie zu tragen. Sie laufen in der Kara-At-Schlucht hinauf (2800 m) und dort angekommen geht es auch schon wieder weiter in meist flachem Gelände. Von der KyzylAlma-Schlucht führt Sie der Weg zur Sommerweide von Kara. Immer wieder treffen Sie auf Schäfer, Halbnomaden und Hirtenfamilien. Weiter geht es zum nächsten Höhepunkt der Wanderung, zu den jahrzehntealten wunderschönen Wacholderwäldern von Kara-At, wobei Sie immer mehr an Höhe gewinnen. Am Ziel angelangt wird das Zeltlager aufgeschlagen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 4-5h, 7 km, 900 m). 6. Tag: Char-Archa – Tulga-Tash (2800 m) (F/M/A) Fortsetzung der Wanderungen gen Norden. Sie steigen über Serpentinen hinauf zu der alpinen Weidefläche von Tulga-Tash und auch dort werden Sie wieder auf Nomadenfamilien treffen. Später am Nachmittag errichten Sie, wie inzwischen gewohnt, das Zeltlager. Vielleicht fühlen Sie sich inzwischen schon selbst ein wenig wie Nomaden, weit entfernt von Termindruck und Zeitstress. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 9 km, 400 m).


Fotos: Michael Flämig (1), Wolfgang Henzler (1), Archiv (1)

7. Tag: Tulga-Tash – Paynav-Kul-See (2400 m) (F/M/A) Heute wandern Sie weiter und steigen in den Tash-Koro-Canyon ab. Dann geht es weiter hinunter über eine steinige Schlucht, welche auf beiden Seiten von Berggipfeln umgeben ist. An der Wegkreuzung zum Heiligen See und Dubana Masar können Sie eine kleine Moschee für Pilger besichtigen. Die Jurten der Nomaden bieten einen Einblick in das alltägliche Leben dieser Kultur. Danach erreichen Sie den ersten See des Paynav-Kul-Gebietes. Rast und Lageraufbau an diesem kleinen See, der sein Wasser aus allen drei großen Seen des Gebietes bezieht, aus dem Heiligen See (2700 m) und zwei Gletscherseen (3200 – 3600 m). Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 8 km, 400 m). 8. Tag: Paynav-Kul-See – Steintore zum Heiligen See (2850 m) (F/M/A) Nach dem Frühstück steigen Sie über Serpentinen hinauf zum Heiligen See. Der Heilige See ist ein muslimischer Pilgerort und deshalb für das

Baden tabu. Sie können hier die Traditionen der Pilger kennen lernen und nehmen nach Wunsch auch gern daran teil. Dann steigen Sie hinab zu dem kleinen See Paynav-Kul, in dem Sie aufgrund seines klaren Wassers bis zum Grund schauen können. Anschließend erreichen Sie die sogenannten Steinernen Tore zum Heiligen See. Campaufbau. Übernachtung im Zeltlager. (Gehzeit ca. 4h, 6 km, 450 m).

nab in den Fichtenwald, später über alpine Weideflächen mit Herden oder kleinen Scharen von friedlich grasenden Schafen und Pferden. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie sogar eine Yak-Herde. Am Abend wird ein Zeltlager im Gebiet von Dubana Mazar aufgeschlagen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 10 km).

9. Tag: Am Heiligen See (2850 m) (F/M/A) Den heutigen Tag verbringen Sie am Heiligen See. Optional können Sie eine Rundwanderung zu zwei weiteren Seen in der Nähe unternehmen, die auf ca. 3500 m Höhe liegen während sich Ihre treuen Freunde – die Esel – heute einen Tag im Camp ausruhen dürfen. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Dubana Mazar – Kara-Kazuk-Wiese (2600 m) (F/M/A) Moderater Aufstieg zum Kok-Bel-Pass (ca. 3000 m), auf dessen Grasflächen große Wacholder wachsen. Die starken Winde haben die Samen dieser Pflanzen bis weit hinauf getragen. Es entfaltet sich vor Ihnen ein wundervolles Panorama. Am Kara Kazuk wird das Zeltlager errichtet. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 10 km).

10. Tag: Heiliger See – Dubana Mazar (F/M/A) Nach dem Ruhe- oder Erkundungstag treten Sie nun ganz langsam den Rückweg auf anderer Strecke nach Arslan-Bob an. Es geht zunächst hi-

12. Tag: Kara-Kazuk-Wiese – Kara-At-Wiese (2200 m) (F/M/A) Sie steigen über einen Säumerpfad über Koch Joll ins Tal von Kara At ab und mit Ihren Pack-

Asien | 53


KIRFA1

Kirgistan 16 Tage Reise ab 1890 €

Schwierigkeit: Leistungen · Deutschsprachige Tourenleitung · Einheimischer Bergführer · Campingausrüstung (Zelt, Geschirr und Isomatten) · Koch, Pferdeführer, Eseltreiber in den Bergen · Ein Esel für 2 Kinder/Jugendliche · Gepäcktransport auf Pferden während der Wanderetappen max. 12 kg pro Erwachsener und 10 kg pro Kind · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · 2 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad) · 3 Ü: Hotel im DZ · 9 Ü: Zelt · Mahlzeiten: 15xF, 12xM, 14xA

Termine und Preise 08.07.17 – 23.07.17 22.07.17 – 06.08.17 12.08.17 – 27.08.17

1890 € 1890 € 1890 €

Zusatzkosten Kindererpreis (7-12 Jahre, 1 Kind im Zimmer der Eltern): 1590 € Kindererpreis (7-12 Jahre, bei 2 mitreisenden Kindern): 1640 € EZ-Zuschlag (nur im Hotel möglich): 60 € Teilnehmerzahl 3 – 17

l Arslanbob l Osch

54 | Asien

und Begleittieren fühlen Sie sich wie eine kleine Karawane in Mittelasien! Ein fantastisches Panorama hinüber zum Berg Nooruz (2800 m) wird Sie begeistern. Errichtung des Zeltlagers in Kara At. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 12 km). 13. Tag: Kara-At – Arslan-Bob (1600 m) (F/M/A) Letzter Trekkingtag! Sie wandern mit Ihren nunmehr sehr vertrauten Begleitern gemächlich weiter bergab über die nun schon wieder landwirtschaftlich genutzten Flächen bis nach Kumush-Bulak-Hurmaydan. Immer wieder ergeben sich schöne Motive entlang der Felder mit den Sonnenblumen und vielem Obst und Gemüse! Es geht weiter hinab über Heuwiesen mit Schobern und noch einmal durch schöne Walnusswälder bis zurück hinein nach Arslan-Bob. Am Abend gibt es ein schönes typisches kirgisisches Abschlussessen mit allen zusammen: Sie bereiten gemeinsam Boorsoks zu, das traditionelle Brot der Nomaden! Nicht nur die kleinen Köche werden beim Teig kneten ihre Freude haben. Übernachtung im Gästehaus. (Gehzeit ca. 5h, 12 km).

14. Tag: Transfer nach Osch (1018 m) (F/M/A) Rückfahrt nach Osch. Besuch des Basars, einen der größten Märkte in Zentralasien. Sie laufen durch farbenprächtige Reihen des überquellenden Marktes, sehen Schmiedemeistern bei der Arbeit zu und riechen die verführerischen Aromen von Gewürzen, Früchten und Gemüsen der Essensstände. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5h, ca. 150 km). 15. Tag: Osch (F/A) Heute haben Sie die Möglichkeit, Osch auf eigene Faust zu erkunden und sich etwas Ruhe zu gönnen. Am Abend dann werden Sie noch einmal gemeinsam kochen, um noch einmal gemeinsam die Reise Revue passieren zu lassen, sich auszutauschen, z.B. auch darüber, wie Sie den heutigen Tag verbracht haben. Heute geht es um nichts Geringeres als das kirgisische Nationalgericht – den berühmten Plov! Sie werden bei einer lokalen Familie zu Gast sein. Übernachtung wie am Vortag. 16. Tag: Heimreise (F) Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Fotos: Dr. Kristina Friedrichs (1), Wolfgang Henzler (1), Archiv (1)

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. zusätzliche Unterwegsverpflegung (z. B. Schokolade und Energieriegel) für die Wanderetappen; evtl. Erhöhung von Gebühren; Trinkgelder; Persönliches


Freche Sachen fßr Kinder, erdacht und fair her­ gestellt in Deutschland. Neuer Onlineshop:

www.kapuun.de


Familienabenteuer auf Sri Lanka 14 Tage Familienreise

für Kinder ab 7 Jahren

10 h

s Rafting-Spaß auf dem Kelani-Fluß s Begegnungen mit Elefantenbabys s Einblicke ins traditionelle Dorfleben s Mit Zug-, Fahrrad-, Geländewagen- und Katamaranfahrt

1. Tag: Anreise Flug nach Colombo. 2. Tag: Colombo – Negombo (A) Am Flughafen werden Sie abgeholt und fahren mit der ganzen Familie nach Negombo direkt am Meer, wo Sie sich am Strand oder im Hotel von der langen Anreise ausruhen können. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 0,5h, 15 km) 3. Tag: Negombo – Dambulla – Sigiriya (F/A) Nach dem Frühstück erkunden Sie den Fischmarkt von Negombo. Anschließend geht es ins Landesinnere. Sie fahren nach Dambulla, wo es

Nachtflug

+3,5 h

Touristenvisum bei Einreise

Familienfreundliches Sri Lanka – Genießen Sie die Strände und das warme Meer, Tierpirschfahrten, einen Fahrradausflug, eine Tempelzeremonie, ein Picknick in den Bergen zwischen satt grünen Teesträuchern, badende Babyelefanten, Schlidkröten u.v.m. Höhlentempel (UNESCO) mit unzähligen großen und kleinen Buddha-Statuen zu entdecken gibt. Die Höhlen werden auch gern von Affen als Unterschlupf genutzt. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 135 km)

dulla oder Hurulu Schutzgebietes teilnehmen. Die Elefanten migrieren zwischen diesen drei Parks. Unsere Guides wissen, wo sich die Herden gerade aufhalten. Übernachtung im Hotel. (Radausflug ca. 3h, 10 km). (Fahrzeit ca. 3h, 140 km)

4. Tag: Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya (F/A) Mit dem Fahrrad fahren Sie durch die Ausgrabungsstätte Polonnaruwa. Weiter geht es in die ländliche Umgebung durch beschauliche Dörfer und entlang der unzähligen Seen, wo Sie unterwegs ein Picknick machen. Am Nachmittag können Sie optional an einer Geländewagen-Safari zu den wilden Elefanten des Minneriya, Kawu-

5. Tag: Sigiriya (F/A) Nach dem Frühstück steigen Sie zum atemberaubenden Löwenfelsen in Sigiriya auf. Noch heute können Sie die gewaltigen Pranken ahnen lassen, wie der große Steinlöwe einst über die Insel blickte. Auf halber Höhe befinden sich die berühmtesten Wandmalereien von Sri Lanka, die Wolkenmädchen. Zum Mittag kehren Sie in Ihr Hotel zurück, wo Sie am Pool relaxen und den Ausblick genießen. Am Nachmittag spazieren Sie entlang von See und Fluss bis zum Katamaran eines lokalen Bauern, der Ihnen seinen Hof zeigen wird. Hier können Sie auch Sri Lankas traditionellstes Transportmittel ausprobieren: der Bullenkarren. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1h, 40 km) 6. Tag: Sigiriya – Kandy (F/A) Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kandy. Die Zeit steht Ihnen zur Verfügung, um Kandy zu entdecken. Schlendern Sie gemeinsam über den Markt und genießen Sie den Duft tropischer Gewürze. Nach dem Check-in im Hotel können Sie auch am Pool relaxen. Am Abend besuchen Sie den berühmten Zahntempel, in dem eine Zahn-

56 | Asien


reliquie Buddhas verehrt wird. Hier erleben Sie eine Puja – eine buddhistischen Zeremonie. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, 85 km) 7. Tag: Kandy – Tamarind Gardens – Kandy (F/M/A) Nach dem Frühstück besuchen Sie Tamarind Gardens – eine traumhaft gelegene kleine Farm am Ufer des Victoria Reservoirs. Ayesha, der Besitzer der Farm, zeigt Ihnen gern die Farm, spaziert mit Ihnen durch das Dorf und besucht den Kindergarten, lokale Handwerker und andere Freunde zu Hause. Versuchen Sie sich doch mal im Drehen von Räucherstäbchen – die Frauen des Dorfes zeigen Ihnen diese Kunst gerne. Rückfahrt nach Kandy. Optional können Sie noch den königlichen Botanischen Garten bei Kandy besuchen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1,5h, 50 km)

Fotos: Markus Recknagel (3)

8. Tag: Kandy – Watawala – Kitulgala (F/A) Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt nach Watawala. Während der Zugfahrt genießen Sie die besondere landschaftliche Schönheit dieser Region und den Blick auf die samtig grünen Hügel der Teeplantagen. Nach Ankunft Spaziergang durch eine Teeplantage. Anschließend Fahrt nach Kitulgala zum Ufer des Kelani-Fluss zum Rafting. Die Schwierigkeit der Strecke wird je nach Alter der Kinder angepasst. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 1h, 25 km) 9. Tag: Kitugala – Nuwara Eliya – Bandarawela (F/M/A) Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Dschungelspaziergang. Zugfahrt nach Nuwara Eliya. Hier besuchen Sie eine Teeplantage und -fabrik, wo Sie mehr über die Herstellungsweise des schwarzen Tees erfahren. Nach dem Mittagessen machen Sie sich auf den Weg ins Bergland des Horton Plains Nationalparks nach Bandarawela. Am Abend wartet eine Kochsession auf Sie – probieren Sie sich an der Zubereitung eines leckeren Curry-Gerichts. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5h, 130 km). 10. Tag: Bandarawela (F/A) Am Vormittag versuchen Sie sich mit der ganzen Familie im Herstellen des berühmten Ceylon Tees. Vom Pflücken, über das Fermentieren &

Trocknen bis schließlich zum Aufguss. Am Nachmittag erleben Sie die Kunst des Henna Tattoos wenn gewünscht an den eigenen Händen, Armen oder Füßen. Falls dies die männlichen Teilnehmer nicht so sehr interessiert, versuchen diese sich auf einem lokalen Spielplatz im Cricket-Spielen. Wenn Sie einmal die Grundregeln kennen, können Sie sich vielleicht sogar unter die Einheimischen Spieler mischen. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Bandarawela – Udawalawe-Nationalpark (F/A) Nach dem Frühstück geht Ihre Reise zum Udawalawe-Nationalpark, der bekannt ist für seine Tierwelt, die u. a. Elefanten, Leoparden und Krokodile aufweist. Nach Ankunft besuchen Sie das Elefantenwaisenhaus. Hier werden Baby-Elefanten, die verwaist sind oder in der freien Natur verletzt wurden zur Pflege und Rehabilitation gehalten. Sobald die Elefanten gesund und alt genug sind, werden sie wieder in den Nationalpark entlassen. Um sicherzustellen, dass Sie in der Herde gut aufgenommen werden, wird dieser Prozess überwacht – ein wirklich nachhaltiges Artenschutzprojekt! Am Nachmittag können Sie am Pool des Hotels entspannen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 105 km) 12. Tag: Udawalawe-Nationalpark – Tangalle (F/A) Morgens unternehmen Sie eine Safari im Udawalawe-Nationalpark. Dieser Nationalpark ist ganz besonders für seine wild lebenden Elefanten bekannt. Sichtungen sind fast garantiert. Später Fahrt nach Tangalle. Nach Ankunft Relaxen am Strand. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, 75 km) 13. Tag: Tangalle (F/A) Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Strand und genießen Sie die Sonne und das Meer. Optional können Sie heute in Habaraduwa eine Brutstätte für Meeresschildkröten besuchen. Nach dem Abendessen Transfer zum Flughafen nach Colombo. (Fahrzeit ca. 3,5h) 14. Tag: Abreise Rückflug nach Deutschland.

Sri Lanka 14 Tage Reise ab 2690 €

SRIFA1

Schwierigkeit: Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Fahrradausleihe in Polonnaruwa · 1 Katamaran-Fahrt · Zugfahrt Kandy – Watawala · Rafting auf dem Kelani-Fluss · 1 Safarifahrt im Udawalawe-Nationalpark · Reiseliteratur · 12 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 11xF, 2xM, 12xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 35 US$); evtl. Flughafengebühren im Reiseland; evtl. Fotound Videogenehmigungen in Museen und Monumenten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 26.12.16 – 08.01.17 3190 € 09.04.17 – 22.04.17 2690 € 30.07.17 – 12.08.17 2790 € * 01.10.17 – 14.10.17 2850 € 22.12.17 – 04.01.18 3390 € 25.03.18 – 07.04.18 2790 € 22.07.18 – 04.08.18 2890 € 30.09.18 – 13.10.18 2950 € * mit Perahera-Festival in Kandy Zusatzkosten Rail & Fly: 40 € Kinderpreis (bis 15 Jahre): ab 2340 € EZ-Zuschlag: 415 € EZ-Zuschlag (Dezember): 450 € Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Optionale Geländewagen-Safari an Tag 3: 50 € Optionale Geländewagen-Safari an Tag 3 (pro Kind): 35 € Teilnehmerzahl 4 – 14 Hinweis Die beste Zeit, um in Habaraduwa Schildkröten zu sichten, liegt zwischen Januar und Mai.

l Polonnaruwa Dambulla l l Sigiriya

Negombo l Colombo l

l

l Kandy

Kitulgala

l Bandarawela l Udawalawe NP l Tangalle

Asien | 57


Götter, Sonne und Rabauken 12 Tage Familienreise

für Kinder ab 5 Jahren

16 h

s Papierdrachen – Balinesisches Kunsthandwerk selber gestalten s Wilde Entenjagd im Reisfeld s Indonesischer Kochkurs s Tempel Tirta Empul und Besakih

1. Tag: Denpasar – Ubud Anreise in Eigenregie. Am Flughafen von Bali werden Sie von Ihrem Reiseleiter herzlich in Empfang genommen und fahren gemeinsam nach Ubud. Der Rest des Tages steht Ihnen zum entspannten Ankommen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Ubud (F) Vielleicht sind Ihnen auf der Fahrt am Vortag bereits die bunten Papierdrachen am Himmel aufgefallen? Diese gelten auf der Insel als Glücksbringer. Sie fahren zu Mister Suteja, welcher ein wahrer Experte in der Kunst des Dachenbaus ist. Gemeinsam mit dem Handwerksmeister gestalten Sie im Familienverband eigene Flugobjekte, welche nach Fertigstellung natürlich inmitten grüner Reisfelder zum Jungfernflug in den Himmel steigen. Rückkehr ins Hotel und Nachmittag zur freien Gestaltung. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Ubud (F) Der Vormittag steht Ihnen für eigene Erkundungen im quirligen Städtchen Ubud zur freien Verfügung. Nachmittags fahren Sie ins Dorf Blahbatuh, in welchen Sie in die Klangwelten Balis eintauchen. Die Kinder des Dorfes führen Sie und Ihre Kinder in die traditionellen Tänze der Götterinsel ein. Für Jungen gibt es alternativ natürlich einen Schnellkurs im Ga-

58 | Asien

Nachtflug

+6 oder 7 h

kein Visum

Die sanfte Kultur des Hinduismus, fernöstliche Exotik und langjährige Erfahrung im Tourismus machen Bali zu einem idealen Ziel für eine Familienreise.

melanspiel: An den unterschiedlichen Bronzegongs kann man sich wunderbar ausprobieren. Nach Kaffee und Kuchen mit Ihren Gastgebern fahren Sie zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

nen Sie dem exotischen Ritual bei, in welchen zahlreiche Balinesen das klare Quellwasser der Tempelanlage zur spirituellen Reinigung nutzen. Fahrt nach Bangli und Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Ubud (F/A) Der Vormittag steht Ihnen in Ubud wieder zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Besuch des Affenwaldes mit seinen kletterbegabten Bewohnern oder gönnen Sie sich eine Massage, während Ihre Kinder im Hotelpool schwimmen. Abends Besuch des Nachtmarktes Pasar Senggol, auf welchem Sie frische Köstlichkeiten Indonesiens probieren. Von gegrillten Hühnchen bis hin zu süßen Leckereien bleiben keine Wünsche offen. Gleichzeitig haben Sie so die Möglichkeit, das Leben der Insel abseits der Touristenzentren zu erkunden. Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Bangli (F/M/A) Ab ins Reisfeld, wo Sie Ihren Kindern zeigen können, dass ein echter balinesischer Farmer in Ihnen steckt. Mit einen von Bullen gezogenen Gespann pflügen Sie eine Anbaufläche des asiatischen Hauptnahrungsmittels. Anschließend dürfen auch Ihre Kinder in den Matsch, denn die Enten des Dorfes müssen eingefangen werden. Ein Spaß für die ganze Familie! Natürlich haben Sie die Möglichkeit im Anschluss zu duschen, bevor Sie das Abendessen im Familienverbund und unter Anleitung eines erfahrenen Kochs zubereiten. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Ubud – Batuan – Bangli (F/M) Fahrt von Ubud nach Batuan – einem Künstlerdorf im Zentrum Balis. Gemeinsam mit einem dort ansässigen Maler werden Sie die traditionell-balinesische Malerei erlernen. Ihr Kunstwerk – eine Mischung aus fernöstlichen Einflüssen und Ihrer eigenen Phantasie – ist ein schönes Erinnerungsstück für die heimische Wohnung. Anschließend steuern Sie die heiligen Quellen des Tempels Tirta Empul an. Woh-

7. Tag: Bangli – Seminyak (F/M) Was wäre Bali ohne seine Tempel? Auf Ihren Weg in den Süden der Insel besuchen Sie den wohl Bekanntesten der Insel – den Besakih. Bei Ihrem Rundgang durchs Tempelareal bekommen Sie einen guten Eindruck, welch zentrale Rolle der Hinduismus im Leben der Insulaner spielt. Anschließend Besuch der Reisterrassen von Sidemen, wo Sie ein kurzer Spaziergang zum Tempel Sangkan Gunung führt. Inmitten des Dschungels gelegen, eröffnet sich Ihnen


ein wunderbarer Blick auf die grünen Felder, den Vulkan Agung und Ihr nächstes Ziel: das Meer. Fahrt nach Seminyak. Übernachtung im Hotel in Strandnähe. 8. Tag: Seminyak (F) Nach all den Tagen im Inselinneren freuen sich Ihre Kinder sicherlich endlich am Wasser zu sein. Der Tag steht Ihnen in Seminyak zum ausgiebigen Badevergnügen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: Seminyak – Tanah Lot – Seminyak (F/A) Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional können Sie eine Raftingtour auf dem Ayung-Fluss unternehmen. Nachmittags fahren Sie zum malerischen Tanah-Lot-Tempel und genießen den Sonnenuntergang. Rückkehr nach Seminyak. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Seminyak – Uluwatu – Seminyak (F/A) Der Vormittag steht zur Entspannung und für einen weiteren Strandgang zur freien Verfügung. Anschließend Besuch des Uluwatu-Tempels, wo Sie im Abendlicht einer traditionellen Kecak-Tanzvorführung beiwohnen. Abendessen in Jimbaran und Rückkehr ins Hotel. Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Seminyak (F) Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Seminyak (F) Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen und Heimreise.

Indonesien | Bali 12 Tage Reise ab 1290 €

IDOFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Denpasar (Bali) · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Ausflüge laut Programm · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 2 Ü: Hotel im DZ · 9 Ü: Hotel im MBZ · Mahlzeiten: 11xF, 3xM, 4xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 09.04.17 – 20.04.17 1290 € 22.07.17 – 02.08.17 1390 € 01.10.17 – 12.10.17 1290 € Kinderpreis (5-12 Jahre, im Zimmer der Eltern): 1110 € Kinderpreis (5-12 Jahre, im Zimmer der Eltern): 1210 €* *Julitermin

Fotos: Michél Pretzsch (2), Archiv (3)

Zusatzkosten Internationale Flüge: auf Anfrage Teilnehmerzahl 3 – 12

Bali Besakih

s l Bangli l Seminyak l l Ubud

Denpasar

Asien | 59


Beim lachenden Buddha 14 Tage Familienreise

für Kinder ab 6 Jahren

10 h

s Stadtrundfahrt per Boot in Bangkok s Ayutthaya – ehemalige Hauptstadt Siams s Elefanten füttern und baden in Kanchanaburi s Baden und Entspannung auf Koh Chang

1. Tag: Bangkok Willkommen in Bangkok! Nach Ihrer individuellen Anreise werden Sie am Flughafen freundlich begrüßt und zu Ihrem Hotel in der Stadt gefahren. Der Rest des Tages steht zum entspannten Ankommen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

60 | Asien

Nachtflug

+5 oder 6 h

kein Visum

Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise durch das Land des Lächelns und lernen Sie mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter das entspannte südostasiatische Land kennen.

2. Tag: Bangkok (F) Entdecken Sie die asiatische Megacity und tauchen Sie ein in das bunte Treiben der thailändischen Hauptstadt. Zunächst besuchen Sie den Königspalast, das Wat Phra Keio, sowie Wat Po mit seinem liegenden Buddha. Anschließend erwartet Sie eine aufregende Flussfahrt: Mit

dem Langboot fahren Sie auf dem gewaltigen Chao Phraya und in die die Stadt durchziehenden Kanäle. Gegen Mittag Rückkehr ins Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.


3. Tag: Bangkok – Samut Songkram – Petchaburi (F/M) Fahrt von Bangkok nach Samut Songkram, wo Sie den berühmten „Zugmarkt“ besuchen. Vier Mal am Tag durchquert den auf einer Bahntrasse abgehaltenen Markt ein Zug, sodass die ansässigen Händler schnell ihre Waren beiseite räumen müssen – ein besonderes Spektakel. Anschließend Besuch des von Wurzeln umschlungenen Wat Bang Kung und des am Meer gelegenen Dorfes Klong Kone. Bei einer Bootsfahrt durch die Mangroven gewinnen Sie hier einen Einblick in dieses einzigartige Ökosystem und sehen mit etwas Glück auch die muschelfressenden Makaken. Nach einem letzten Stopp am mit Perlmuteinlagen verzierten Holztempel Wat Satthatam erreichen Sie gegen Nachmittag Ihr Hotel. Übernachtung im Hotel.

Fotos: David Fleischer (2), Steffen Wetzel (1), Dominik Günther (1)

4. Tag: Petchaburi – Kanchanaburi (F) Vormittags geht es weiter nach Kanchanaburi, wo sich am Erawan-Wasserfall eine schöne Bademöglichkeit bietet. Nachmittags erreichen Sie Ihr Quartier: eine schwimmende Unterkunft auf dem Fluss Khwai. Übernachtung im Hotel. 5. Tag: Kanchanaburi (F/M) Tiere sind immer ein besonderer Höhepunkt für Kinder – insbesondere wenn diese von Natur aus groß, grau und mit einem Rüssel ausgestattet sind. Sie besuchen das Elefantencamp bei Kanchanaburi. Gemeinsam mit den Thais bereiten Sie dort das Futter für die Elefanten zu. Anschließend haben Sie nicht nur die Möglichkeit, den grauen Riesen beim Baden zuzusehen, sondern können auch selbst ordentlich die Haut der Tiere abschrubben. Nach einer letzten Fütterung der Elefanten geht es zurück zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung im Hotel. 6. Tag: Kanchanaburi – Lopburi – Pakchong (F) Am frühen Morgen Fahrt nach Ayutthaya – der früheren Hauptstadt des gleichnamigen siamesischen Königreichs, wo Sie das Wat Mahathat besuchen. Weiter geht es nach Lopburi. Das Straßenbild dieser Provinzhauptstadt wird von zahlreichen, freilebenden Affen geprägt, was dem Städtchen den Beinamen „Affenstadt“ einbrachte. Gegen Nachmittag erreichen Sie dann Pakchong, wo Sie die kommende Nacht verbringen. Sie besuchen einen Aussichtspunkt, von

welchen man am Abend das Ausschwärmen von Millionen an Fledermäusen bestaunen kann. Übernachtung im Hotel. 7. Tag: Pakchong – Khao Yai NP – Chanthaburi (F) Besuch des Khao-Yai-Nationalparks. Der größte Nationalpark Thailands ist Refugium für große Säuger, wie den Asiatische Elefanten und den Indochinesischen Tiger. Natürlich wird Ihnen nur mit viel Glück eines dieser wilden Tiere begegnen, doch das pure Wissen über deren Anwesenheit verspricht einen gewissen Nervenkitzel. Sie unternehmen eine kurze Wanderung, auf welcher Sie das Park-Museum sowie zwei Wasserfälle passieren. Sicherlich bietet sich dort auch die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad. Weiterfahrt nach Chanthaburi. Übernachtung im Hotel. 8. Tag: Chanthaburi – Chao-Loa-Beach (F) Heute geht es endlich ans Meer! Nicht weit von Chanthaburi entfernt befindet sich der lange Chao-Lao-Strand. Entlang der Küste fahren Sie mit Fahrrädern bis zu den Mangrovensümpfen von Chao-Lao und unternehmen dort zu Fuß eine kurze Entdeckungstour. Im Chao-Lao-Aquarium bekommen Sie einen guten Einblick in die Unterwasserwelt Thailands, bevor Ihnen der Nachmittag zum Schwimmen und Sonnenbaden am Strand zur freien Verfügung steht. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Chantanaburi – Koh Chang (F) Fahrt zur Anlegestelle Ao Thammachart und weiter mit der öffentlichen Fähre auf die Insel Koh Chang. Die drittgrößte Insel des Landes ist ein Paradies für große und kleine Sonnenanbeter. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen am Strand zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. 10.-13. Tag: Koh Chang 4x(F) Die Tage stehen Ihnen zur Erholung auf Koh Chang zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. 14. Tag: Koh Chang – Bangkok (F) Rückkehr nach Bangkok und Transfer zum Flughafen. Individuelle Heimreise oder Anschlussprogramm.

Thailand 14 Tage Reise ab 1640 €

THAFA2

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Bangkok · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Ausflüge laut Programm · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 13 Ü: Hotel im MBZ · Mahlzeiten: 13xF, 2xM Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 08.04.17 – 21.04.17 1740 € 21.07.17 – 03.08.17 1640 € 01.10.17 – 14.10.17 1640 € Kinderpreis (6-12 Jahre, im Zimmer der Eltern): 1510 € Kinderpreis (6-12 Jahre, im Zimmer der Eltern): 1610 € (Ostern) Zusatzkosten Internationale Flüge: auf Anfrage Teilnehmerzahl 3 – 12

Lopburi Khao Kancha- l Yai NP naburi l

l l l Bangkok lChanthaburi

Samut Songkram

Koh Chang

Asien | 61


Dschunke, Dschungel und Drachenheld 16 Tage Private Natur- und Kulturreise für Familien

für Kinder ab 8 Jahren

11 h

s Besuch des Wasserpuppentheaters in Hanoi s 2 Übernachtungen auf einer Dschunke in der Halongbucht s Rad- und Bootstouren bei Mai Hich s Besuch des Naturreservates von Van Long s Ausgedehnter Aufenthalt in der gemütlichen Hafenstadt Hoi An

1. Tag: Ankunft in Hanoi (A) Xin chao – Willkommen in Vietnam! Individuelle Anreise, Abholung und Transfer zum Hotel, Check-in 14 Uhr, Early Check-in auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Nach einer erholsamen Pause wird Ihre Familie von Ihrem Guide am Nachmittag abgeholt und gemeinsam unternehmen Sie eine ca. einstündige Rikscha-Fahrt. Bei einem anschließenden Buffet werden Sie gleich Bekanntschaften mit den vielfältigen vietnamesischen Gerichten machen. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Erkundungen in Hanoi (F/M) Zunächst unternimmt Ihre Familie eine Fahrt mit einem Elektroauto. Anschließend schlendern Sie über die großen Promenaden und am Hoan-Kiem-See vorbei. Nach einer erholsamen Mittagpause fahren Sie zum Ho-Chi-MinhMausoleum (Besichtigung nur von außen) und weiter zum Ethnologischen Museum. Am Abend besuchen Sie das berühmte Wasserpuppentheater. Beim Anblick von feuerspeienden Drachen, fliegenden Kranichen und stampfenden Wasserbüffeln bekommen Ihre Kinder ganz große Augen. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Hanoi – Mai Chau – Mai Hich (F/M/A) Landpartie – während einer 4-stündigen Fahrt gelangen Sie ins ruhige Mai Hich in traumhafter

62 | Asien

Nachtflug

+5 oder 6 h

Vietnam: Toursitenvisum; Kambodscha: Visum bei Einreise

In Vietnam und Kambodscha erwarten Sie und Ihre Familie warmherzige Begegnungen, hervorragendes Essen, vielfältige Landschaften und pulsierende Großstädte. Wir sind uns sicher: Alle werden sich in dieses unbeschreiblich schöne Land verlieben. Landschaft. Am Nachmittag erkunden Sie die Umgebung mit dem Fahrrad. Sie beobachten Bauern bei der Arbeit, sehen, wie Wasser geschöpft und das Futter für die Tiere gesammelt wird und die Felder bestellt werden. Sie wohnen in einem typischen Stelzenhaus bei Herrn Kiem und Frau Quyet, beide Angehörige der Weißen Thai. Sie werden sich liebevoll um Ihre Kinder kümmern. Übernachtung in einem Stelzenhaus.

4. Tag: Mai Hich – Pu Luong (F/M/A) Gegen 8:00 Uhr Start und gemeinsam mit dem Guide fährt Ihre Familie ca. 1h nach Puluong. Sie unternehmen eine kurze Wanderung, besuchen die Po-Muoi-Höhle und laufen ca. 4 km weiter bis zum Dorf Eo Ken, in dem mehrheitlich Muong und Thai leben. Nach einer Rast und einem Tee setzen Sie ihre Wanderung bis zum Dorf Kho Muong fort, wo Sie zu Mittag es-


Fotos: Dinah Jähnigen (1), Thomas Kimmel (1), Markus Recknagel (1)

sen. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Mai Hich. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Mai Hich – Van Long (F/M/A) Sie starten zeitig auf eine sehr kurze und leichte Wanderung durch die terrassierten Reisfelder um Mai Hich. Als Belohnung für Ihre Kinder wartet ein zusammengebundenes Bambusfloß auf sie. Gemächlich wird der gesamte Weg zurückgestakt und Sie können auf dem Floß niedrig sitzend entspannen. Fahrt nach Van Long. Van Long liegt in der weltbekannten Trockenen Halongbucht und besticht durch seine umwerfende landschaftliche Schönheit. Übernachtung im gemütlichen Resort. (Fahrtzeit ca. 3,5h, 170 km). 6. Tag: Van-Long-Naturreservat (F/M) Heute begeben Sie sich gemeinsam auf eine Radtour und fahren ca. 8 km entlang kleiner malerischer Dörfer, wobei Sie die Möglichkeit haben, mit den Einwohnern in Kontakt zu kommen und mehr über deren Leben zu erfahren. Mittagspause und vom einem kleinen Hafen aus fahren Sie mit einem Sampan, einem kleinen regionaltypischen Boot, hinein in die Bergwelt des Naturschutzgebietes von Van Long. Sie haben sehr gute Chancen, Weißstörche und Schwarzlanguren zu sichten – ein einmaliges Erlebnis. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Van Long – Halongbucht (F/M/A) Fahrt zur Halongbucht (UNESCO-Weltnaturerbe). Nach Ankunft gehen Sie an Bord Ihrer Dschunke und werden herzlich von der Bordcrew willkommen geheißen. Fahrt Richtung Bai Tu Long Bay. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, zwischen zwei Aktivitäten zu wäh-

len: Besuch des schwimmenden Dorfes Vung Vieng oder Ausflug an den Strand von Ban Chan. Am Abend helfen die Kinder bei der Zubereitung von Frühlingsrollen. Hinweis: Sie werden die Transfers und die Dschunke mit anderen Reisenden teilen. Übernachtung an Bord einer Dschunke in der Nähe von Cong Do. (Fahrzeit ca. 4h, 180 km). 8. Tag: Halongbucht – Lan-Ha-Bucht (F/M/A) Am frühen Morgen besteht die Möglichkeit, an einer Tai-Chi-Schnupperstunde teilzunehmen. Weiterfahrt durch die Inselwelt. Umstieg auf ein kleineres Tagesboot, um die unberührte Lan-Ha-Bucht kennenzulernen. Mit dem Kajak können Sie eine Höhle durchpaddeln, während die Dschunke weiter zum Three Peaches Beach fährt. Sie können einfach nur entspannen, schwimmen oder Kajak fahren. Am späten Nachmittag kehren Sie wieder auf die Dschunke zurück und genießen Sie den Rest des Tages an Bord. Übernachtung an Bord der Dschunke in der Nähe von Cong Do. 9. Tag: Halongbucht – Hanoi – Hoi An (F/M) Am frühen Morgen steht für Frühaufsteher wieder eine Unterrichtsstunde in Tai Chi an. Weiterfahrt durch die Inselwelt und Besuch der Thien Canh Son Höhle. Anschließend Checkout aus Ihrer Kabine. Die Fahrt geht jedoch noch ein wenig weiter und langsam steuert das Schiff wieder den Hafen von Halong an. Rückfahrt direkt zum Flughafen Hanoi und Weiterflug nach Da Nang. Abholung und Transfer zum Hotel in Hoi An. Übernachtung im komfortablen Resort.

10. Tag: Hoi An (F/M) Am Vormittag erleben Sie Hoi An hautnah bei einem geführten Stadtrundgang. Neben der Japanischen Brücke und den zahlreichen chinesischen Versammlungshallen lässt Sie auch die Phuoc-Kien-Pagode deutlich das ehemals sehr internationale Flair der Handelsstadt spüren. Während der Tour erzählt der Guide Ihren Kindern schließlich die Legende vom Drachenheld. Am Nachmittag bleibt Ihnen ausreichend Zeit für weitere individuelle Erkundungen, so z. B. an den nahen An-Bang-Strand. Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Hoi An (F/M) Am frühen Morgen fahren Sie zum „Wasserkokosnusswald“ und unternehmen eine Fahrt mit einem runden Korbboot. Aus Palmenblättern zaubern die Ruderinnen in Windeseile fantastische Figuren. Anschließend gehen Sie auf Radtour und nach ca. 90 Minuten erreichen Sie das Dorf Tra Que. Gemüseanbau prägt die Landschaft und später werden Sie genau mit diesen Anbauprodukten eine Kochstunde bestreiten. Auf dem Rückweg halten Sie bei einer Werkstatt und basteln Lampions. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Hoi An (F) Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Optional: Nicht weit entfernt von Da Nang findet sich eine kleine Natursensation. In einem kleinen Stück primären Regenwaldes können Sie eine seltene Primatenart entdecken. Auf der Halbinsel von Son Tra bieten wir Ihnen eine WildlifeTour, auf welcher Sie hautnah die bedrohte Art der Rotschenkligen Kleideraffen (Pygathrix nemaeus) beobachten werden. Übernachtung wie am Vortag.

Asien | 63


VIEFA216

Vietnam • Kambodscha 16 Tage Reise ab 2470 €

Schwierigkeit: Leistungen ab Hanoi/an Siem Reap · Wechselnde deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen (außer zur Halongbucht und von der Halongbucht nach Hanoi) und in privaten und öffentlichen Booten · Alle Eintrittsgelder und Unternehmungen laut Programm · Reiseliteratur · Alle Übernachtungen in Dreibettzimmern und Doppelkabine und Einzelkabine · 2 Ü: Gästehaus im MBZ (Gemeinschaftsbad) · 11 Ü: Hotel · 2 Ü: Schiff · Mahlzeiten: 15xF, 10xM, 6xA

13. Tag: Hoi An – Flug nach Siem Reap in Kambodscha (F) Der heutige Tag steht Ihnen bis zu Ihrer Weiterreise zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Flug nach Siem Reap – dem Tor zu den Ruinen von Angkor. Ankunft in Siem Reap. Abholung und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. 14. Tag: In den Ruinen von Angkor (F) Die Besichtigung der Tempel von Angkor (UNESCO-Weltkulturerbe) beginnen Sie am berühmten Bayon. Auf der morgendlichen Runde besuchen Sie auch die Anlagen des Königs Phimeanakas, die Elefantenterrasse und die Terrasse des Lepra-Königs. Vor dem Mittagessen bestaunen Sie noch den berühmten Tempel Ta Prohm. Nach einer Mittagspause brechen Sie am Nachmittag zum berühmten Haupttempel

von Angkor Wat auf, dem am besten erhaltenen der gesamten Anlage. Übernachtung wie am Vortag. 15. Tag: Weitere Erkundungen von Angkor (F) Ein weiterer intensiver Ausflug in das Tempelgebiet von Angkor steht an: Sie sehen heute die Tempel Ta Som, Neak Pean und Preah Khan. Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend Besuch im bekannten Zirkus Phare mit seiner unglaublichen Artistenshow. Ihre Kinder werden von der Vorstellung begeistert sein, denn es ist hinreißend, welche Energie und Lebensfreude die jungen Künstler, die teilweise aus sehr armen Verhältnissen kommen, ausstrahlen. Übernachtung wie am Vortag.

Saisonzeiten 01.08.16 – 31.12.17 01.01.18 – 01.05.18

2310 € 2470 €

Zusatzkosten Internationale Flüge mit Vietnam Airlines (inkl. der Inlandsflüge) ab 990 € Zuschlag für Inlandsflüge (bei anderer Airline als Vietnam Airlines) ab 295 € Kinder unter 5 Jahren kostenfrei Kinderpreis (5 bis 8 Jahre): 1590 € Ausflug Halbinsel von Son Tra (ab 2 Erwachsenen) 160 € Ausflug Halbinsel von Son Tra (Kinder unter 12 Jahren) 80 € Ausflug „Flight of the Gibbon“ (ab 2 Erwachsenen) 115 € Ausflug „Flight of the Gibbon“ (Kinder unter 16 Jahren) 85 € Visum Vietnam (grundsätzlich ca. 48 €) Kambodscha (ca. 30 USD bei Einreise) Teilnehmerzahl ab 3 Personen

Hanoi Mai Hich lll Halongbucht Van Long l l Da Nang l Hoi An

Siem Reapl Angkor

64 | Asien

Fotos: Sven Kiessling (2), Michél Pretzsch (1), Annette Bouvain (1)

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Inlandsflüge Hanoi – Da Nang, Da Nang – Siem Reap; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches


16. Tag: Siem Reap – Ab- oder Weiterreise (F) Der heutige Tag steht Ihnen bis zu Ihrer Aboder Weiterreise zur freien Verfügung. Checkout 12 Uhr, ein späterer Check-out aus dem Hotel ist auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Für diejenigen, die erst am späten Nachmittag bzw. Abend abreisen, bieten wir optional etwas ganz besonders: Folgen Sie den Spuren von Tarzan und schwingen Sie sich von Liane zu Liane. In unsere Zeit übertragen heißt es Ziplining. Beim „Flight of the Gibbon“ werden Sie und Ihre Kinder (Mindestgewicht: 16 kg, Mindestgröße: 1 m) sicher angegurtet und fliegen an starken Drähten unter großem Jubelgeschrei durch den Dschungel. Transfer zum Flughafen und Ab- oder Weiterreise.

Asien | 65


Familienreise – Mit den „Zwergen“ zu den Bergen 17 Tage Kultur, Natur – und Trekkingrundreise

für Kinder ab 6 Jahren

10 h

s 5 Tage kindgerechtes Trekking in der Annapurna-Region s Elefanten, Nashörner, Krokodile und Wohlfühlen im Chitwan NP s Poon-Hill-Aussichtsberg (3193 m) mit Himalaya-Panorama s Spannendes Familienrafting auf dem Trisuli-Fluss s Rikscha-Fahrt durch Thamel (Kathmandu)

1.-2. Tag: Anreise nach Kathmandu (A) Flug nach Nepal in die Hauptstadt Kathmandu. Ihr Reiseleiter empfängt Sie herzlich und gemeinsam fahren Sie ins Hotel im Zentrum der quirligen Großstadt. Am Abend treffen sich alle zu einem traditionellen und leckeren Begrüßungsessen. Übernachtung im Hotel in Kathmandu. 3. Tag: Stadtbesichtigung Kathmandu (UNESCO-Weltkulturerbe) (F) Es macht einfach Spaß, nach dem Frühstück auf einer Fahrrad-Rikscha durch die kleinen Straßen von Kathmandu gefahren zu werden und sich vom Treiben der Menschen, traditionellen Handwerk und von unzähligen bunten Souvenirläden inspirieren zu lassen. Nachmittags erkunden Sie und Ihre Kinder den Swayambhunath-Tempel, nicht ohne Grund auch Affentempel genannt. Die große buddhistische Stupa von Boudhanath ist mit ganz vielen bunten Gebetsfahnen behangen. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Fahrt nach Pokhara und Seilbahnfahrt (F/M) Die Fahrt nach Pokhara wird für Kinder nie langweilig, denn beim Blick aus dem Fenster gibt es immer wieder interessante Dinge rechts und links der Straße zu entdecken. Unterwegs Zwischenstopp an der Manakamana-Seilbahn. Nach

66 | Asien

Nachtflug

+4,5 h

Visum bei Einreise

Zwei Wochen mit neugierigen und staunenden Kinderaugen, liebevollen Menschen, leckerem Essen, spannenden Wanderungen, abenteuerlichen Jeepfahrten, lustigen Bootstouren, aufregenden Tiersafaris, Badespaß, Seilbahnfahrten, Rikscha-Touren und vielem mehr. der beeindruckenden Panoramafahrt zur fast 1000 m höher gelegenen Bergstation, genießen Sie das Mittagessen auf einer Aussichtsterrasse. Dabei können Sie ganz entspannt dem faszinierenden Treiben vor dem Manakamana-Tempel zuschauen. Der Abend steht für eigene Erkundungen in Pokhara, idyllisch am Phewa-See gelegen, zur Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6-8h)

Weg steigt unter grünen Bäumen stetig, aber gemächlich bis zur Mittagsrast an. Das letzte Stück wandern Sie ohne größere Anstrengung durch einen mystisch anmutenden Rhododendronwald. Tadapani ist ein winziges, richtig uriges Bergdorf auf einer Anhöhe, mit phantastischem Blick auf schneebedeckte Berge. Übernachtung in einer einfachen Lodge. (Gehzeit ca. 4h, 700 m, 4 km)

5. Tag: Fahrt nach Kimche (1640 m) und Wanderung bis Ghandruk (1940 m) (F/M/A) Fahrt (ca. 4h) nach Kimche, wo Ihr Familientrekking beginnt. Sie durchwandern mehrere kleine Dörfer der Gurung (nepalesischer Volksstamm) und gelangen schließlich nach Ghandruk. Bei schönem Wetter eröffnen sich Ihnen herrliche Blicke auf gleich mehrere Gipfel von teils über 8000 Metern Höhe. Am Nachmittag (oder je nach Ankunftszeit am nächsten Morgen) statten Sie der Schule des kleinen Ortes einen Besuch ab und gewinnen so einen spannenden Einblick in das Leben nepalesischer Schulkinder. Übernachtung in einer Lodge. (Gehzeit ca. 3h, 400 m, 100 m, 3 km)

7. Tag: Wanderung oder Pferdereiten von Tadapani (2630 m) nach Ghorepani (2860 m) (F/M/A) Die Wanderung führt Sie im teils steilen Auf und Ab durch eine herrliche Landschaft mit dichtem Wald, an grünen Tälern, Gebirgsflüssen, kleinen Wasserfällen und unzähligen Rhododendronbäumen vorbei. Falls Ihre Kinder den längeren Anstieg über den D€ali-Pass (3090 m) nicht selbst gehen möchten, können sie ab hier auch auf einem kleinen Pferd reiten. Die jungen Wanderer werden es lieben, auf dem Rücken dieser gemütlich trabenden Tiere zu sitzen (Zusatzkosten ca. 90 $ pro Pferd, max. 2 Kinder pro Pferd). Übernachtung in komfortablen Berghütten. (Gehzeit ca. 6h, 700 m, 450 m, 7 km).

6. Tag: Wanderung von Ghandruk (1940 m) nach Tadapani (2630 m) (F/M/A) Die in dieser Region so typischen Steinstufen führen Sie bergan aus Ghandruk heraus. Anschließend überqueren Sie kleine Bäche und der

8. Tag: Poon Hill (3193 m) und Wanderung nach Shikha (1930 m) (F/M/A) Sehr zeitiger Aufbruch, um auf dem Gipfel des berühmten Aussichtsberges Poon Hill den Son-


Nepal 17 Tage Reise ab 2390 €

NEPFA1

Schwierigkeit:

Fotos: Jörg Ehrlich (1), Martin Kunze (1)

nenaufgang über dem Himalaya-Hauptkamm zu erleben. Nach diesem Schauspiel steigen Sie wieder in den kleinen Ort herunter (Gehzeit ca. 2h, 330 m). Gemeinsam mit den „Langschläfern“ wandern Sie abwärts nach Shikha. Es wird wieder deutlich wärmer, überall blühen Blumen und fliegen bunte Schmetterlinge. Übernachtung in einer kleinen, familiär geführten Lodge. (Gehzeit ca. 4h, 100 m, 1000 m, 6 km) 9. Tag: Wanderung von Shika (1930 m) nach Tatopani (1190 m) (F/M/A) Zunächst führt Sie der Wanderweg in sanften Auf – und Abstiegen durch Reisterrassen und kleine Bergdörfer. Nach einer kurzen Pause steigen Sie über zahlreiche Natursteinstufen steil ins Kali-Gandaki-Tal hinab und überqueren eine spektakuläre Hängebrücke. Entlang einer Piste wandern Sie das letzte Stück nach Tatopani. Hier endet das Trekking und Sie können in den heißen Quellen ein wohltuendes und entspannendes Bad nehmen (kein Trinkwasser!). Übernachtung in einer Lodge. (Gehzeit ca. 4h, 100 m, 850 m, 6 km) 10. Tag: Fahrt nach Pokhara und Freizeit (F/M) Spannende Jeepfahrt zurück nach Pokhara. Auf einer anfangs recht abenteuerlichen Piste fahren Sie durch das eng eingeschnittene Tal des Kali-Gandaki-Flusses, bevor es auf der nun wieder asphaltierten Straße durch kleinere Orte nach Pokhara geht. Am Nachmittag bummeln Sie durch die Freizeitoase Pokhara und verabschieden am Abend herzlich das nepalesische Trekkingteam. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4-6h) 11. Tag: Pokhara: Bootstour und Bergsteigermuseum (F) Nach einem ausgiebigen Frühstück im grünen Hotelgarten unternehmen Sie eine romantische Bootsfahrt auf dem Phewa-See. Bei gutem Wetter werden Sie vom See aus noch einmal den schneebedeckten Himalaya-Hauptkamm in seiner ganzen Schönheit bestaunen. Am Nachmittag besuchen Sie das Bergsteigermuseum. Hier können sich Ihre Kinder im Außenbereich auch an einem Kletterpfad ausprobieren oder einfach nur rumtoben. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Fahrt zum Trisuli-Fluss und Familienrafting (F/M (LB)/A) Nach knapp dreistündiger Fahrt beginnt das

Boots-Abenteuer mit geringem Schwierigkeitsgrad auf einem landschaftlich sehr abwechslungsreichen und eher ruhigen Abschnitt des Trisuli-Flusses. Unterwegs legen Sie am sandigen Ufer immer wieder Pausen zum Baden und für ein gemütliches Picknick ein. Übernachtung in einem Zeltcamp direkt am Flussufer. (Raftingzeit ca. 4h) 13. Tag: Fahrt zum Chitwan-Nationalpark (F/M/A) Kurze Fahrt (ca. 3h) zum Chitwan-Nationalpark. Nach dem Mittagessen geht es endlich auf Safari, um den Urwald zu erkunden. Wer wird die Nashörner, Krokodile oder sogar den scheuen Tiger entdecken? Übernachtung direkt an der Nationalparkgrenze in einem schönen Resort mit komfortabel ausgestatteten Zimmern. 14. Tag: Chitwan-Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe) (F/M/A) Morgens und am Nachmittag unternehmen Sie je einen weiteren Dschungel-Ausflug. Dazwischen haben Sie ausreichend Zeit zur Entspannung im Resort, während die Kinder bei tropischen Temperaturen im Pool planschen. Sie sollten sich aber auch den Spaß nicht entgehen lassen, den Elefanten beim Baden und Waschen im Fluss zuzuschauen. Gegen eine kleine Gebühr können Sie sogar selbst Hand anlegen aber Achtung, bei diesem Vergnügen werden Sie garantiert nass! Übernachtung wie am Vortag. 15. Tag: Fahrt nach Kathmandu (F/A) Heute verlassen Sie den Chitwan NP und fahren auf einer anderen Route zurück nach Kathmandu. Zunächst geht es durch eine Tiefebene entlang des großen Rapti-Nadi-Flusses, bevor mehrere Gebirgspässe mit spektakulären Aussichtspunkten überquert werden. Bei einem gemeinsamen Abschiedsabendessen lassen Sie diese tolle Familienreise gemütlich ausklingen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6-8h). 16.-17. Tag: Freizeit und Abreise (F) Je nach Flugplan steht noch einmal ein halber oder ganzer Tag für einen letzten Einkaufsbummel oder weitere Besichtigungen zur freien Verfügung. Anschließend oder spätestens am nächsten Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung ab/an Kathmandu · Zusätzlicher englischsprachiger Assistenzguide beim Trekking · Träger während des Trekkings für max. 15 kg persönliches Gepäck pro Erwachsener · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Schlauchbootfahrt auf dem Trisuli-Fluss inkl. RaftingAusrüstung für Erwachsene und Kinder (Spritzschutzjacke, Schwimmweste und Helm) · 3 geführte Dschungel-Erkundungen (englischsprachig) im Chitwan-Nationalpark · 20 $ Spende zur Unterstützung der Schulbildung von einem nepalesischen Kind · Reiseliteratur · 8 Ü: Hotel im DZ; 5 Ü: Lodge im DZ; 1 Ü: Zeltcamp · Mahlzeiten: 14xF, 9xM, 1xM (LB), 10xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ab einem Alter von 10 Jahren ca. 23 € oder 36 € je nach Rückflugtag); evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem Stand 1.8.16; Trinkgelder und Persönliches Termine und Preise 03.02.17 – 19.02.17 2390 € 10.02.17 – 26.02.17 2390 € 31.03.17 – 16.04.17 2490 € 07.04.17 – 23.04.17 2490 € 29.09.17 – 15.10.17 2490 € 06.10.17 – 22.10.17 2590 € 13.10.17 – 29.10.17 2590 € 20.10.17 – 05.11.17 2590 € 02.02.18 – 18.02.18 2390 € 09.02.18 – 25.02.18 2390 € 16.03.18 – 01.04.18 2490 € 23.03.18 – 08.04.18 2490 € 30.03.18 – 15.04.18 2490 € 28.09.18 – 14.10.18 2490 € 05.10.18 – 21.10.18 2590 € 12.10.18 – 28.10.18 2590 € 19.10.18 – 04.11.18 2590 € Kinderpreis (bis 11 Jahre, im DZ der Eltern mit Zustellbett): ab 1590 € Zusatzkosten Rail & Fly: 40 € EZ-Zuschlag: 200 € Zubringerflug an D/A/CH: auf Anfrage Teilnehmerzahl 6 – 12

s

Dhaulagiri s Annapurna Poon Hills l Pokhara l Fluss Trisuli l Kathmandu l Chitwan NP

Asien | 67


68 | Fotos: Markus Recknagel (1), Markus Walter (1), Martin Kunze (1)


Kinderseite – dein Reisebericht Teile deine Erlebnisse mit anderen

www.familienfernreisen.de/reisebericht

Du schreibst in deiner Freizeit gern Geschichten? Wie wäre es, wenn du uns von deiner letzten Reise mit uns erzählst? Schicke uns deinen Reisebericht, gern zusammen mit deinen Bildern, und wir veröffentlichen diesen auf unserer Homepage

www.familienfernreisen.de!

Maya, 5 Ja hr e (Nep al)

Tobias, 4 Jah re (Australien)

Tiere! Einmal haben wir in einem Das schönste in Australien sind die vielen s in den Bäumen und man Koala viele ganz es gab da Camp übernachtet, Bruder Christoph hat an mein Und konnte ganz nah ran – näher als im Zoo! gelernt. n laufe n, ware urus Käng auch einem Strand, an dem

An einem Wandertag konnte ich auf einem kleinen Pferd reiten damit meine Beine , nicht so schnell mü de werden. Ich lieb Pferde! Mit meinem e Freund Finnley bin ich da nn zusammen durch einen ganz bunten Wald geritten. Das fan d ich toll!

Wie viele DIAMIROs findet ihr im Katalog? Wie ihr in diesem Katalog seht, hat DIAMIRo wirklich schon sehr viele Länder bereist! Welches seiner Abenteuer würdet ihr gern erleben? Blättert doch noch einmal ganz genau durch den Katalog und zählt dabei, wie oft euch DIAMIRo begegnet. Wer uns die richtige Zahl samt Name und Adresse per E-Mail an familienreisen@diamir.de sendet, bekommt eine Überraschung!

| 69


Individuelle FAMILIENREISEN selbst erleben…

Sie haben eine Reise gefunden, die Ihnen gefällt, haben jedoch zu den angebotenen Terminen keine Zeit oder wollen mit Ihrer Familie privat verreisen? Nichts leichter als das!

Alle unsere Familienreisen können Sie auch als Individualreise buchen. Betrachten Sie unsere Touren als Inspiration für Ihre eigene Reise. Teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot, das Ihren persönlichen Wünschen entspricht! Ganz gleich, ob Sie zusätzliche Ausflüge für noch mehr Abenteuer unternehmen möchten, Teile der angebotenen Touren durch andere ersetzen wollen oder ob Sie einfach Ihre Reise verlängern möchten. Bauen Sie z.B. beim entspannten Badeurlaub mit Ihren Kindern ausgiebig Sandburgen am Strand und lassen Sie so Ihren Urlaub ganz entspannt ausklingen. Selbstverständlich lassen wir Ihre zusätzlichen Wünsche gern einfließen und freuen uns, diese zu ermöglichen. Also zögern Sie nicht uns anzusprechen.

70 |


Foto: Markus Recknagel (1)

Fotos: Sandra Petrowitz (1), Archiv (3)

www.rasselbande.org

Rasselbande e.V. Hier wird Kindern geholfen! Worum geht es? Wo keine finanziellen Mittel für das Reisen zur Verfügung stehen, können Sie Abhilfe schaffen. So wird ein Austausch unterschiedlicher sozialer Schichten, unterschiedlicher Altersklassen sowie gegen­sätzlicher und mitunter fremder Kulturen gefördert. Erlebnisse interkultureller Art stehen hierbei im Mittelpunkt. Unterstützen Sie die heranwachsende Generation und werden Sie ein Teil des Projektes!


OZEANIEN selbst erleben…


Mit DIAMIR unterwegs…

Fotos: Steffen Wetzel (3)

… mit Wohnmobil und Kleinkind durch Neuseeland

Wir hatten für unsere Elternzeit-Reise die Flüge nach Neuseeland, die erste Übernachtung in Auckland, die Fährüberfahrt von der Nord- zur Südinsel und natürlich den Camper für acht Wochen für vier Personen gebucht. Nach einer ersten Übernachtung in einem der Flughafenhotels nahmen wir das Wohnmobil entgegen und los ging es. An den Linksverkehr hat man sich erstaunlich schnell gewöhnt und aus der größten Stadt Neuseelands ist man zügig raus. Das große Abenteuer konnte beginnen. Wir folgten mit unserem Camper der klassischen Route von der Nord- zur Südinsel. Unvergessen: die ersten Momente am endlos scheinenden Ninety Mile Beach. Das gewaltige Rauschen der Brecher, der frische Wind und die Weite… – einfach unbeschreiblich! Die Kinder entdeckten den Strand samt dem angeschwemmten Treibholz schnell als einen riesigen Sandkasten für sich. Das sollte uns die kommenden Wochen noch oft passieren. Von der Bay of Islands ging es nach zwei Tagen Delfin-Beobachtung weiter zur Coromandel-Halbinsel. Die nächsten Stationen waren Matamata (ein Muss für alle „Herr der Ringe“-Fans) und Rotorua (Geysire und Maori-Kultur). Drei Autostunden südlich von Rotorua kann man sich der Herausforderung einer der schönsten alpinen Tagestouren der Welt, dem Tongariro Alpine Crossing, stellen. Weiter ging es über Wanganui nach Wellington, der Hauptstadt Neuseelands. Wenn man Zeit hat, ist diese beschriebene Route über die Nordinsel in zwei bis drei Wochen gemacht. Mit der Fähre setzten wir in etwa drei Stunden Fahrt durch die Cook Strait auf die Südinsel über. Die Landschaft auf der Südinsel kam uns im Vergleich zur Nordinsel viel wilder, unberührter und rauer vor. Das Wetter kann mitunter unbeständiger und etwas kühler sein. Quer durch die Südinsel ziehen sich von Nord nach Süd die schneebedeckten neu­seeländischen Alpen mit ihrer höchsten Erhebung, dem mächtigen Mount Cook (3724 m). Dieser kam während unserer Tour immer wieder in unser Sichtfeld. Wir fuhren im Uhrzeigersinn um die Südinsel. Das ist die klassische Route, für welche man sich im Idealfall drei bis vier Wochen Zeit lassen sollte. Machbar ist sie allerdings auch in 15 bis 17 Tagen. Der Abel-Tasman-Nationalpark, die Gegend um Queenstown sowie das zentrale alpine Hochland im Zentrum und vor allem der überwältigende Fjordland-Nationalpark mit dem Milford Sound und den grünen Nebelwäldern im Südwesten der Insel zählen für uns zu den absoluten Höhepunkten unserer Reise durch „Aotearoa“, dem Land der weißen Wolke. Unser Tipp für einen schönen Ausklang: Ein paar Tage mit Delfinen schnorcheln an den einsamen Stränden der Banks Peninsula bei Christchurch.

Steffen Wetzel & Familie

| 73


Ob im Camper oder Wohnmobil, das Streckennetz in Australien und Neuseeland ist perfekt ausgebaut und verspricht eine flexible und bequeme Fahrt in allen Arten von Fahrzeugen. Egal ob ein Wohnmobil von Apollo, Britz, Mighty, Maui, Drive Beyond (nur Australien), Crikey Camper (nur Australien) oder United – wir suchen das passende Modell für Sie heraus und planen die komplette Reise mit Flug. Selbstverständlich geben wir Ihnen auch spannende

Reisevorschläge und Routentipps mit auf den Weg. Tauchen Sie ein in eine Welt, welche eine Menge Spannung und Abwechslung bereithält. Sie übernehmen das Steuer und bestimmen wo der Weg lang geht! Für das sichere Unterwegssein mit den Kleinsten buchen wir für Sie vorab die passenden Kindersitze für jede Altersgruppe hinzu. Optional zugebucht werden kann ebenfalls ein Navi. Ein Straßenatlas ist dabei. An Bord jedes Fahrzeuges ist im Autoradio auch ein

CD-Player integriert. Nehmen Sie zum Entertainment bei längeren Strecken die Lieblingsmusik und Hörspiele gleich von zu Hause mit.

Camperman Juliette (nur Australien)

s Camper für eine Kleinfamilie s Empfohlen für 2 Erwachsene und 1 Kleinkind austeine · Unterkünfte ·

Kleingruppenreisen · Reiseb

Mietwagen · Flüge

n ou re e n T s& ell In f o n a k t u oge n ! l e SÜDSEE in d ialk a t a NEUSEELAND z Spe 2017

Tahiti · Osterinsel · Cook

· Fiji · Vanuatu · Neukaledoni

en · Samoa · Tonga

• Toyota, 2,7 l Benzinmotor, Handschaltung • 3 Sitzplätze in Fahrerkabine • 60 l Tank, Verbrauch ca. 14 l / 100 km • Länge 5,00, Breite 1,70 m, Höhe 2,60 m, Innenhöhe 1,70 m • Einzelbett über Fahrerkabine 1,85 x 1,38 m • Doppelbett im Heck 1,90 x 1,55 m • Klimaanlage während der Fahrt • Duales Batteriesystem • AM/FM Radio mit CD-Spieler • 20 l Frischwassertank • Zigarettenanzünder • Steckdosen und Beleuchtung • Spüle mit Handpumpe (Kaltwasser) • Gasherd, Mikrowelle • Kühlschrank (55 l)

Fotos: Markus Walter (1), Steffen Wetzel (1), Archiv (3)

AUSTRALIEN 2017


Australien und Neuseeland mit Camper und Wohnmobil

Apollo Endeavour

Britz Explorer

Maui River

s Kompakt ausgestattet Camper s Empfohlen für 2 Erwachsene + 2 Kinder

s Geräumiger Camper mit viel Platz s Empfohlen für 2 Erwachsene + 2 Kinder

s Hochwertig komfortabler Camper s Empfohlen für 2 Erw. und bis zu 4 Kinder

• Toyota Hiace, 2,6 l Benzinmotor, Automatik • 4 Sitzplätze in Fahrerkabine und Wohnbereich • 70 l Tank, Verbrauch ca. 13 l / 100 km • ABS, Fahrer-/Beifahrerairbag • Länge 4,90, Breite 1,70 m, Höhe 2,70 m, Innenhöhe 1,95 m • Doppelbett über Fahrerkabine 2,00 x 1,40 m • Doppelbett im Heck 1,90 x 1,40 m • Klimaanlage während der Fahrt • Duales Batteriesystem • AM/FM Radio mit CD-Spieler • 31 l Frischwassertank • 2 kg Gasflasche • Spüle mit Handpumpe (Kaltwasser) • Gasherd, Mikrowelle • Kühlschrank mit Gefrierfach (136 l)

• Mercedes oder VW, Turbo Diesel, Automatik • 4 Sitzplätze in Fahrerkabine und Wohnbereich • 75 l Tank, Verbrauch ca. 16 l / 100 km • ABS, Fahrer-/Beifahrerairbag • Länge 7,10 m, Breite 2,30 m, Höhe 3,25 m, Innenhöhe 2,15 m • Doppelbett über Fahrerkabine 2,20 x 1,60 m • Doppelbett im Heck 2,10 x 1,63 m • 2 Klimaanlage • LCD-Monitor mit DVD-Spieler • je 82 l Frisch- und Abwassertank • 9 kg Gasflasche • Spüle und Dusche mit Warm- und Kaltwasser • Toilette • Gaskocher und Grill, Mikrowelle • Kühlschrank mit Gefrierfach (136 l)

• Mercedes oder VW, Turbo Diesel, Automatik • 6 Sitzplätze in Fahrerkabine und Wohnbereich • 75 l Tank, Verbrauch ca. 13 l / 100 km • ABS, Fahrer-/Beifahrerairbag, Rückfahrkamera • Länge 7,10 m, Breite 2,35 m, Höhe 3,25 m, Innenhöhe 2,10 m • Doppelbett über Fahrerkabine 1,96 x 1,53 m • 2 Sitzgruppen im Wohnbereich, umbaubar zum Doppelbett je kleinen Doppelbett • 2 Klimaanlage • LCD-Monitor und DVD-Spieler • Je 140 l Frisch- und Abwassertank • Spüle und Dusche mit Warm- und Kaltwasser • Toilette • Gaskocher mit Grill, Mikrowelle • Kühlschrank mit Gefrierfach (140 l) Ozeanien | 75


Australien Tourenempfehlungen für Camper und Wohnmobil

l Darwin

Allradabenteuer Gibb-River-Road ca. 1-2 Wochen

Straßenverkehr an Australiens Westküste

l Broome

n nd ist wie ei Da s ga nze La -Air -Zoo gr oßer Open l

Alice Springs

Einsame Traumstrände gibt es überall an Australiens Küste

Westaustralien-Runde ca. 2-3 Wochen Perth

l

e Känguruhs In Lucky Bay kommen di direkt an den Strand

Nullarbor-Traverse ca. 3-4 Wochen An der einsamen Südküste Westaustraliens gibt es tolle Strand­wanderungen für Kinder


Wasserparadies für schon etwas größere Kinder: das Great Barrier Reef mit unzähligen Bade-, Tauchund Schnorc helmöglichkeiten

Buntes Farbenspiel am Uluru und Ster am Nac hthimmel

nschnuppen

Cairns l

Fotos: Markus Walter (8), Bastian Frenzel (1)

Ostküste ca. 1-3 Wochen

Brisbane

Viel Platz zum Spielen – einsame Orte und Camps findet man überall in Australien.

Seesterne und, Muscheln – Endeckungen im Sand.

Sydney

Südost-Circle ca. 1-2 Wochen Adelaide l

begegnen Koalas hautnah albinsel auf der Eyre-H

l

Unzählige Abe nteu erspielplätze für kleine Entd eck er

l

l

Canberra

Great Ocean Road & Kangaroo Island ca. 1-2 Wochen Melbourne l

Hobart

l

n: Witziges Spekatkel für Groß und Klei die Pinguinparade auf Phillip Island

Ozeanien | 77


Neuseeland Tourenempfehlungen für Camper und Wohnmobil

Cape Reinga

An den schönsten Stränden Neuseelands die Coromandel Halbinsel

l

Zu Besuch bei den Hobbits in Mata Mata

Ninty Mile Beach

l Paihia

Cape-Reinga und Coromandel Halbinsel 1-1,5 Wochen l

Auckland Whitianga l

Manchmal ist da noch jemand auf der Straße unterwegs ...

Hamilton l

l Rotorua

Tongariro NP l

New Plymouth

s

l

Mt. Ngauruhoe (2291 m)

s

Mt. Taranaki (2518 m)

l Taupo

Nordinsel-Intensiv 1-1,5 Wochen

Wanganui l

Wellington l

Nordinsel

l Napier

Grenzenlose Weiten ...


Wanderungen an Traumstränden im Abel-Tasman-Nationalpark.

Die Alpakas - ein Spaß für die ganze Familie!

l

Abel Tasman NP

Nelson l

Westport

l Picton

Fotos: Steffen Wetzel (8), Markus Walter (1), Archiv (1)

l

Wasserfälle, Ruhe, Staunen

l

Franz Josef Gletscher l Fox Gletscher l

Northern-Circle 1 Woche

Greymouth

l Arthur‘s Pass

Südinsel

s Mt. Cook (3754 m)

Southern-Circle 1,5-2 Wochen

l Kaikora

l Christchurch

Die Moeraki Boulders!

Milford Sound l

Queenstown

l Wanaka

l

Südinsel-Intensiv 2-3 Wochen

Te Anau l

Oamaru

l

Dunedin

l

l

Invercargill l

Catlins

Naturspielplätze mit Meer- & Alpenpan

orama

Begegnungen der besonderen Art. Ozeanien | 79


AMERIKA selbst erleben…

80 |


Mit DIAMIR unterwegs… … in Chiles Seenregion

Fotos: Christian Leistner (1), Markus Walter (1) Archiv (3)

Unsere letzte Chile-Reise führte uns in die Seenregion. Neben Patagonien und der Atacama-Wüste ist sie eine der bekanntesten Regionen Chiles. Zu dritt starteten wir von Frankfurt und flogen über Sao Paulo in die chilenische Hauptstadt Santiago. Da der Flug ein Nachtflug ist, ist die Anreise trotz der langen Flugzeit relativ entspannt. Der erste Teil der Reise führte uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis nach Temuco, der Hauptstadt der Mapuche. Busfahren ist in Chile sehr populär – so kommt man auch ohne Mietwagen gut durch das Land. Längere Fahrten werden mit sehr komfortablen Bussen – teilweise mit richtigen Schlafsitzen, ähnlich der Business Class im Flugzeug – durchgeführt und man gelangt „über Nacht“ an sein Ziel. So spart man wertvolle Urlaubszeit. Mit kleineren Bussen gelangt man in die kleinsten Dörfer und mit etwas Glück wird es auch ein bisschen abenteuerlich: Als zwei Schafe auf das Dach verladen wurden, staunte meine Tochter nicht schlecht. Für den zweiten Teil der dreiwöchigen Reise haben wir einen Mietwagen gebucht. Da nun Oma und Opa mit dabei waren, reisten wir zu fünft durch die Anden und besuchten zahlreiche Nationalparks sowohl auf der chilenischen als auch auf der argentinischen Seite der Gebirgskette. Die unberührte Wildnis, die rauchenden Vulkane und heißen Quellen werden wohl als die größten Highlights in Erinnerung bleiben. Wir blieben immer mehrere Tage an einem Ort, um nicht allzu viel fahren zu müssen und damit sich unsere Tochter etwas einleben konnte. So war es auch möglich, ausgedehnte Wanderungen zu Fuß und mit dem Pferd (für Kinder sehr empfehlenswert) zu unternehmen. Die Transfertage teilten wir meist in zwei Etappen auf, sodass man nicht das Gefühl hatte, den ganzen Tag nur im Auto gesessen zu haben. Der Vorteil am Mietwagen ist die große Flexibilität und das individuelle Erlebnis. Wer jedoch Land und Leute kennenlernen möchte oder mit einem kleinen Budget unterwegs ist, dem sei empfohlen, das Land und seine Schönheiten per Bus zu entdecken. Chile – das Land am anderen Ende der Welt – ist immer eine Reise wert und auch kleine Kinder haben ihre Freude daran. Es gibt sehr viel zu entdecken und die Rahmenbedingungen, wie eine gute Infrastruktur und gute Gesundheitsvorsorge, machen eine Reise sehr angenehm.

Christian Leistner

| 81


Familienabenteuer Costa Rica 15 Tage Geführte Familien- und Naturreise

für Kinder ab 5 Jahren

11 h

s Natur pur - vom Regenwald bis zum Vulkan Arenal s Besuch eines lokalen Bauern und einer Partner-Schule s Schokoladenverkostung auf der Kakaofinca s Entspannte Badetage an der Nordpazifikküste

1. Tag: Ankunft in Costa Rica Heute beginnt Ihr Familien-Abenteuer Costa Rica: eine spannende Reise in das üppige und wunderschöne Grüne Herz Mittelamerikas wartet auf Sie. Nach der Ankunft, der Einreisekontrolle und Gepäckausgabe treffen Sie am Ausgang des Flughafens Ihren costa-ricanischen Reiseleiter. Sie fahren ca. 30 Minuten ins Hotel. Dort haben Sie und Ihre Kids die Möglichkeit, sich erst einmal vom Flug zu erholen oder sich die Beine zu vertreten. Am Abend findet ein Informationsgespräch mit Ihrem Reiseleiter zum Ablauf der Tour statt. Danach besteht die Möglichkeit mit Ihren Mitreisenden in einem Restaurant zu Abend zu essen und sich kennenzulernen. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: San Jose – Naturschutzgebiet El Rodeo – Ciudad Colon (F/M) Ihr Aufenthalt in Costa Rica beginnt sanft, damit sich auch die Kleinen an das neue Klima gewöhnen. Zur Akklimatisierung fahren Sie heute in das Naturschutzgebiet El Rodeo der UN-Friedensuniversität und unternehmen eine erste Wanderung durch den Regenwald. Sie können riesige Heuschrecken, kleine Blattschneideameisen und vielleicht sogar Affen erblicken. Anschließend besuchen Sie im Städtchen Ciudad Colon den Maskenbildner Toni Aguilar, der in seiner Werkstatt die für Costa Rica typischen „Payasos“ (riesige Figuren, die

82 | Amerika

Tagflug

-8 h

kein Visum

Costa Rica für große und kleine Entdecker – das ist das Motto dieser 15-tägigen Familienreise! Mit Ihrer naturkundigen Tourenleitung lernen Sie die Höhepunkte des mittelamerikanischen Staates kennen, wandeln aber ebenso abseits der Touristenpfade. bei vielen Festivitäten durch die Straßen ziehen) anfertigt. Er erklärt Ihnen die Bedeutung und die Herstellung der Masken und im Anschluss gibt es im Haus von Toni ein leckeres, typisch costa-ricanisches Mittagessen. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Rückkehr am Abend nach San Jose. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: San Jose – Vulkan Poas – Puerto Viejo de Sarapiqui (F) Heute wartet der erste Höhepunkt auf Sie und Ihre Kinder: der Vulkan Poas ist mit seinem ca. 1,5 km breiten Krater einer der beeindruckendsten Vulkane des Landes und besitzt eine unglaubliche landschaftliche Schönheit. Ist der Vulkan wolkenfrei, hat man einen einmaligen Blick auf den blaugrünen, dampfenden Kratersee. Danach wandern Sie gemütlich ein Stückchen durch den Nebelwald zu einer versteckten Lagune. Im Anschluss geht es weiter in den tropischen Tieflandregenwald von Puerto Viejo de Sarapiqui. Anschließend geht es zu einer nahe gelegenen Finca. Hier erkunden Sie mit Trecker und Anhänger das Gelände und kommen vorbei an weidenden Kühen und durch einen kleinen Bergwald. Im Stall treffen Sie auch auf die Kälbchen und die Kinder erfahren, woher die Milch eigentlich kommt und was man aus ihr herstellen kann. Im Anschluss fahren Sie dann in den tropischen Tieflandregenwald

nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Übernachtung in einer Lodge. 4. Tag: Puerto Viejo de Sarapiqui & Schokoladentour (F) Der heutige Tag dreht sich ganz um Kakao. Bei einer “Schokoladentour” erfahren Sie viel Interessantes über die Geschichte, Verarbeitung und Entstehung von Schokolade und dürfen diese natürlich auch verkosten. Am Nachmittag kehren Sie zur Lodge zurück und unter­nehmen eine abenteuerliche Rafting-Tour (für Kinder ab 12 Jahren). Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: La Tigra Rainforest Projekt (F/A) Heute besuchen Sie das Aufforstungsprojekt „La Tigra“. Hier lernen Sie nicht nur einige interessante Dinge über die ökologische Baumplantage und deren Nutzung, sondern dürfen als Gruppe auch Ihren eigenen Baum pflanzen. Der Standort des Baumes wird dann per GPS vermessen, sodass Sie das Wachstum „Ihres“ Baumes verfolgen können. Wer möchte, darf sogar beim Monitoring, also bei der Zählung der verschiedenen Tiere und Pflanzen helfen. Zudem besuchen Sie eine kleine Schule. Übernachtung in einer Lodge. 6. Tag: La Tigra Rainforest Projekt (F/M/A) Nach einem entspannten Frühstück auf der Terrasse der Lodge geht es zur bewirtschafte-


Fotos: Markus Recknagel (2), Archiv (1)

ten Finca Los Toños von Otto, der Ihnen zeigt, was man so alles in der Region anpflanzen kann. Ottos Frau serviert Ihnen im Anschluss ein typisch costa-ricanisches Mittagessen. Im Anschluss streifen Sie mit Ihrem Reiseleiter durch den Dschungel rund um La Tigra. Er zeigt Ihnen, welche Pflanzen essbar sind, welche Tiere hier leben und vieles mehr. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: La Fortuna & Ecocentro Danaus Projekt (F/A) Den heutigen Tag verbringen Sie mit Ihren Kids im Projekt Ecocentro Danaus. Hier haben Sie die Chance, den blauen Morpho, verschiedene Pfeilgiftfrösche und Heilpflanzen zu sehen. Ursprünglich war das Ecocentro Danaus auch ein Aufforstungsprojekt wie das gestrige Projekt La Tigra. Daher können Sie sehen, wie auch in La Tigra in ein paar Jahren wieder ein intaktes Ökosystem entstehen wird. Auf Spaziergängen im Projekt sehen Sie mit etwas Glück Fledermäuse, einen Kaiman oder auch Faultiere. Ziel des Projekts ist es, Baumsetzlinge an die Bauern der Region abzugeben, damit diese ihre Grundstücke wieder aufforsten können. Hierdurch werden natürliche Korridore für Tiere geschaffen. Das Projekt wird stark durch Eintrittsgelder der Reisegruppen unterstützt. Der Nachmittag steht Ihnen im Hotel zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. 8. Tag: La Fortuna (F/M (LB)) Heute geht es in ein Naturschutzgebiet in der Nähe von La Fortuna, in dem Sie durch Primärund Sekundärregenwald wandern, dessen Wachstum stark durch den Vulkanausbruch im Jahre 1968 geprägt ist. Wenn Sie aufmerksam

genug sind, können Sie hier sogar einige tierische Zeitgenossen entdecken! Mittags kehren Sie in das Hotel zurück, wo Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: La Fortuna – Arenalsee – Costa de los Pajaros (F) Heute fahren Sie um den Arenalsee an die Costa de los Pajaros (Vogelküste), ein idealer Ort für Naturliebhaber und für Vogelbeobachtung. Von unterwegs aus bieten sich immer wieder tolle Ausblicke auf den majestätischen Vulkankegel des Arenal. Auf der ca. 5-stündigen Fahrt legen Sie mit Rücksicht auf die Kinder mehrere Stopps ein. Angekommen in Ihrer heutigen Lodge können Sie den Nachmittag z.B. am Pool verbringen. Von der Terrasse aus genießen Sie einen fabelhaften Ausblick auf den Golf von Nicoya. Übernachtung in einer Lodge. 10. Tag: Insel Chira: Besuch eines Projektes der Frauenvereinigung (F/M) Nach dem Frühstück steht Ihnen der gesamte Tag zur freien Verfügung, um das weitläufige Gelände der Lodge zu erkunden. Pferdeliebhaber können am Vormittag eine geführte Tour über die Weiden unternehmen und den traumhaften Ausblick auf den Golf von Nicoya genießen. Für diejenigen, die lieber auf vier Rädern, statt auf Vierbeinern unterwegs sind, bietet sich am Nachmittag die Gelegenheit zu einer Traktortour. Es geht vorbei an einem Salzgewinnungsbecken, an dem sich viele Vogelarten tummeln und über die saftigen Weiden, auf denen Rinder grasen. Während der freien Zeit kann man am Pool relaxen oder die Pfade rund

Amerika | 83


COSFA1

Costa Rica 15 Tage Reise ab 2249 €

Schwierigkeit: Leistungen ab/an San Jose · Deutschsprachige Tourenleitung von Tag 1 bis 11 · Flughafentransfer (Tag 1) und alle Fahrten in privaten Fahrzeugen (bis Tag 11) · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Spende für ein soziales oder ökologisches Projekt in Mittelamerika · 8 Ü: Hotel im DZ · 6 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 14xF, 3xM, 1xM (LB), 3xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Transfer San Jose – Flughafen (Taxigebühr ca. 30 USD pro Fahrzeug, vor Ort zu zahlen); Flughafengebühren im Reiseland (ca. 29 US$); optionale Ausflüge; Transfers im Bus auf der Isla Chira (ca. 4 US$ pro Person, direkt vor Ort zu zahlen); evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 22.12.16 – 05.01.17 24.12.16 – 07.01.17 01.04.17 – 15.04.17 06.04.17 – 20.04.17 08.04.17 – 22.04.17 03.06.17 – 17.06.17 01.07.17 – 15.07.17 06.07.17 – 20.07.17 08.07.17 – 22.07.17 13.07.17 – 27.07.17 15.07.17 – 29.07.17 20.07.17 – 03.08.17 22.07.17 – 05.08.17 27.07.17 – 10.08.17 29.07.17 – 12.08.17 03.08.17 – 17.08.17 05.08.17 – 19.08.17 10.08.17 – 24.08.17 12.08.17 – 26.08.17 17.08.17 – 31.08.17 19.08.17 – 02.09.17 28.10.17 – 11.11.17

2349 € 2349 € 2249 € 2249 € 2249 € 2198 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2279 € 2249 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1050 € Kinderpreis (3-10 Jahre, max. zwei Kinder im Zimmer der Eltern): ab 750 € EZ-Zuschlag 2017: 780 € EZ-Zuschlag Okt. 2017: 770 € EZ-Zuschlag Juni 2017: 790 € EZ-Zuschlag April 2017: 860 € Teilnehmerzahl 8 – 18

La Fortuna Playa Panama l

l

l

l Sarapiqui

La Tigras Poas Costa de los Pajaros l l San Jose

84 | Amerika


Foto: Markus Recknagel (1)

um die Lodge erforschen. Das Abendessen genießen Sie dann wieder alle gemeinsam (nicht inklusive). Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Costa de los Pajaros – Nordpazifikstrand: Tierauffangstation Las Pumas (F) Nach dem heutigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg an den Nordpazifikstrand. Unterwegs legen Sie eine kleine Pause in der Tierauffangstation Las Pumas ein. Hier leben Tiere, die aus schlechten Verhältnissen stammen oder konfisziert wurden. Die Station wurde von einer Schweizerin ins Leben gerufen und bietet Tieren wie Papageien, Tukanen, Leoparden und Pumas ein neues Zuhause. Im Hotel angekommen verabschieden sich Ihr Fahrer und Reiseleiter von Ihnen. Übernachtung im Hotel. 12.-13. Tag: Strandvergnügen am Nordpazifik 2x(F) Diese beiden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung, gestalten Sie sie nach Lust und Laune: Sie haben fakultativ die Möglichkeit, an einem Bootsausflug teilzunehmen, zu surfen, Kajak zu fahren oder eine Delphinbeobachtung zu buchen. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

14. Tag: Nordpazifikstrand – San Jose (F) Am Vormittag erfolgt Ihr Transfer (ca. 7h) zurück nach San Jose. Der Nachmittag steht Ihnen für letzte Besorgungen oder einen entspannten Stadtbummel zur freien Verfügung. Einen Besuch wert sind das Nationaltheater, das Postgebäude im Kolonialstil oder auch der kleine Kunsthandwerksmarkt vor dem Nationalmuseum. Übernachtung im Hotel. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, Ihren Strandaufenthalt individuell zu verlängern. Gern beraten wir Sie! 15. Tag: Abreise (F) Entsprechend Ihrer Abflugzeit nehmen Sie ein Taxi (ca. 30 US$, im Hotel buchbar) zum Flughafen. Sie sollten ca. 3,5h vor Abflug mit dem Taxi losfahren. Sie verlassen Costa Rica mit vielen neuen und nachhaltigen Eindrücken und treten Ihren Heimflug an.


Pura Vida – Mit der Familie unterwegs im Mietwagen 16 Tage Selbstfahrertour für Familien

für Kinder ab 7 Jahren

11 h

s Tortuguero-Bootstour & Entdecken des tropischen Regenwaldes s Schokoladen- und Kaffeetour s Vulkan Arenal: Naturerlebnisse im Nationalpark s Badespaß am Pazifikstrand und in Thermalquellen

1. Tag: Ankunft in San Jose (F) Herzlichen Willkommen am Flughafen von San Jose! Ein deutschsprachiger Repräsentant unserer Vort-Ort-Agentur begrüßt Sie und begleitet Sie auf dem Transfer zum Hotel. Dort erfolgt die Übergabe der Reiseunterlagen und ein kurzes Briefing zur Reise. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Vulkan Poas (F) Zu Beginn Ihrer Reise haben Sie optional die Möglichkeit einen Ausflug zum Vulkan Poas zu machen (mind. 24 Stunden vorher buchen). Sie werden von einem englischsprachigen Guide am Hotel abgeholt und fahren auf den rund 2700 m hohen Vulkan. Hier genießen Sie einen Ausblick auf den Kratersee. Eine Wanderung führt Sie zum Nebenkrater und zu einer Lagune. Bei klarem Wetter hat man von hier einen fantastischen Ausblick bis in die Nordebene der Poas-Region. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: San Jose – Tortuguero NP (F/M/A) Am Morgen werden Sie vom Hotel abgeholt und fahren durch den Braulio-Carrillo-NP bis nach Guapiles, wo Sie ein Frühstück einnehmen. Weiter geht es vorbei an ausgedehnten Bananenpflanzungen zur Atlantikküste. Dort steigen Sie in ein Motorboot, das Sie über den Hauptkanal durch das Tortuguero-Gebiet zu einer rustikalen, aber komfortablen Lodge

86 | Amerika

Tagflug

-8 h

kein Visum

Zwischen Regenwald und Vulkangipfeln entdecken Sie Costa Ricas Tiere und Pflanzen zu Fuß und mit dem Boot und lernen, wie Kakao und Kaffee vom Urwald auf den Tisch kommen. Dank des Mietwagen reist die gesamte Familie flexibel und in eigenem Tempo. bringt, die auf einer Landzunge zwischen Kanal und Meer liegt. Nach dem Mittagessen erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Guide das Dorf Tortuguero. Der Rest des Tages steht zur Entspannung am Swimmingpool zur Verfügung. Übernachtung in der Lodge. 4. Tag: Tortuguero NP (F/M/A) Am Vormittag erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide das Gelände rund um die Lodge, den Schmetterlingsgarten sowie den Froschund Leguangarten und das Aquarium. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour durch die Dschungelkanäle des Tortuguero NP. Nach dem Abendessen besteht optional die Möglichkeit zu einer geführten Nachtwanderung an den Strand, um die Meeresschildkröten bei der Eiablage zu beobachten (Saison: Juli bis September, ca. 40 US$ p.P.). Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Tortuguero NP – Puerto Viejo De Sarapiqui (F/M) Am Morgen geht es mit dem Boot zurück durch ausgedehnte Bananenplantagen zum kleinen Flusshafen. Das Mittagessen nehmen Sie, wie schon auf der Hinreise, in Guapiles ein. Hier übernehmen Sie mittags Ihren 4x4 Mietwagen und fahren in Ihre rund 1 Stunde entfernte Lodge am Rande des Regenwaldes. Übernachtung in einer Lodge.

6. Tag: Regenwald entdecken und Baum pflanzen (F) Die Quinta bietet Ihnen Spielraum für eigene Erkundigungen. Über verschiedene Wanderwege der ca. 4 ha großen Anlage wandern Sie vorbei am Gemüsegarten, sowie Kräuter- und Heilpflanzgarten, zum See oder zum Schmetterlingsgarten. Mit ein bisschen Glück haben Sie außerdem die Gelegenheit, den berühmten Blue-Jeans-Giftpfeilfrosch oder den grünen Giftpfeilfrosch zu sehen. Den Tag können Sie mit einem Baumpflanzprojekt abschließen (Reservierung notwendig, kostenfrei) um bei der Wiederherrstellung der heimischen Vegetation zu helfen. Mit Vorausreservierung ist auch ein Besuch in einer lokalen Schule möglich. Diese Aktivität ist kostenfrei, jedoch freuen sich die Schulkinder über eine kleine Spende in Form von Utensilien oder einer Geldspende. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Sarapiqui – Vulkan Arenal (F) Am Vormittag können Sie gemeinsam vor Ort entspannen, bevor Sie weiter in Richtung des Vulkans Arenal fahren. Nach Ankunft steht Ihnen der Nachmittag am Fuße des perfekten Vulkankegels ganz zu Ihrer Verfügung. Genießen und entspannen Sie sich in den Thermalquellen Ihres Hotels mit Blick auf den Vulkan. Übernachtung im Hotel.


Costa Rica 16 Tage Reise ab 1590 €

COSFA3

Schwierigkeit: Leistungen ab/an San Jose · Mietwagen 4x4 Hyundai Tuscon o.ä. von Tag 5-15 inkl. Basisversicherung · Lokale, englischsprachige Tourenleitung während des Aufenthalts in Tortuguero (Tag 3-5) und auf der Kaffeetour (Tag 11) · Flughafentransfers in privaten Fahrzeugen · Eintritte: Tagesticket Tortuguero NP, Thermalquellen im Hotel am Vulkan Arenal, Aussichtspunkt Mirador 1968 mit Wanderwegen, Hängebrücken im Mistico-Park, Kaffeeplantage und Zuckkerrohrmühle in Monteverde, Regenwaldtour · 9 Ü: Hotel im DZ · 6 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 16xF, 3xM, 2xA

Foto: Markus Recknagel (1)

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Flughafen- und Ausreisegebühren (ca. 29 US$); GPS-Gerät; Zusatzversicherungen; Kindersitze (laut Gesetz müssen diese dazugebucht werden, sofern die Kinder unter 12 Jahre alt sind); evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliche Ausgaben

8. Tag: Mirador 1968 (F) Heute Morgen laufen Sie in Richtung Mirador 1968. Nach rund 2 km gelangen Sie an einen Aussichtspunkt. Bei klarem Wetter, sehen Sie den Vulkan zum Greifen nah! In den Bäumen entdecken Sie mit etwas Glück Affen, Tukane und eine Vielfalt an anderen Vögeln. Nachmittags fahren Sie zum Mistico-Park, um die Hängebrücken zu besuchen und den Regenwald aus der Vogelperspektive zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Vulkan Arenal (F) Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Gegend bietet ungemein viele Aktivitäten und Attraktionen. Genießen Sie die tropische Umgebung auf Pferderitten oder machen Sie optional eine Canopy-Tour direkt auf dem Hotelgelände. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Vulkan Arenal – Monteverde (F) Sobald Sie um das Nordufer des malerischen Arenalsees herum fahren, sehen Sie schon bald bei Tilaran die großen Windmühlen, welche die Windkraft zur Stromerzeugung nutzen. Hinter Tilaran führt eine abenteuerliche Naturstraße hinauf ins Nebelwaldparadies. Unweit des Reservats befindet sich, in den Bergen gelegen, Ihre gemütliche Lodge. 11. Tag: Kaffeetour (F) Auf der Kaffeeplantage von Don Juan lernen Sie den Prozess von der Kaffeepflanze bis zum fertigen Produkt kennen. Natürlich können Sie am Ende der Tour davon probieren. Obwohl in Costa Rica als Teil der Kultur bereits Kinder Kaffee trinken, gibt es für unsere kleineren Touristen leckere Schokolade. Sollte die Kaffee-

pflanze gerade in Blüte stehen, können Sie sich glücklich schätzen, den umwerfenden Geruch zu erleben. Am Nachmittag haben Sie außerdem Gelgenheit, das Schlangen- Frosch- oder Fledermausmuseum zu besuchen. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Monteverde – Halbinsel Nicoya (F) Die letzten Tage verbringen Sie an einem der schönen Pazifikstrände Costa Ricas. Ihre Route führt hinab auf die Interamericana und weiter auf die Halbinsel Nicoya und zum Strand von Playa Samara. Am ruhigen Strand, welcher von einem vorgelagerten Korallenriff geschützt ist, können auch die kleinen AbentEurer sicher baden. Übernachtung im Hotel. 13.-14. Tag: Playa Samara 2x(F) Diese beiden Tage stehen Ihnen zum Baden und Spielen am Strand zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

Termine und Preise 15.11.16 – 14.11.17 1590 € * 15.11.16 – 14.11.17 490 € ** 15.11.16 – 14.11.17 1990 € *** * 3er-Belegung: 2 Erw. + 1 Kind (ab 12 Jahre), Preis p.P. ** 3er-Belegung: 2 Erw. + 1 Kind (3-11 Jahre), Preis p. Kind *** 3er-Belegung: 2 Erw. + 1 Kind (3-11 Jahre), Preis p. Erw. Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1000 € Kinderpreis (3-11 Jahre, max. zwei Kinder im Zimmer der Eltern): 490 € Teilnehmerzahl ab 3 Personen Hinweis Die Saison zur Schildkrötenbeobachtung liegt ca. zwischen Juli und September. Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Vor Ort muss ein Mietvertrag mit der entsprechenden Firma unterschrieben werden. Gerne senden wir Ihnen die AGBs auf Anfrage zu.

15. Tag: Playa Samara – San Jose (F) Am Morgen fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zurück über Nicoya, Puntarenas und Orotina ins Zentraltal in die Hauptstadt San Jose. Am Nachmittag geben Sie den Wagen im Hotel ab. Übernachtung im Hotel. 16. Tag: Heimreise (F) Je nach Abflugzeit werden Sie am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Treten Sie gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck Ihre Heimreise an.

La Fortuna l Sarapiqui l Tortuguero NP sl l La Tirimbina Arenal Monteverde l Poas s l San Jose l Playa Samara

Amerika | 87


Familien auf den Spuren der Maya 15 Tage Geführte Familienreise, Kulturreise

für Kinder ab 7 Jahren

11 h

s Kindgerechte Erkundung der spannenden Mayakultur s Schwimmen in Cenoten und Lagunen s Badetage an der traumhaften Karibikküste bei Akumal s Begegnung mit mexikanischer Landbevölkerung

1. Tag: Ankunft in Cancun Endlich angekommen in Mexiko! Ihre deutschsprachige Tourenleitung empfängt Sie am Flughafen in Cancun und bringt Sie in Ihr nettes, familiäres Hotel an der Riviera Maya, wo Sie sich entspannen können. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 75 km) 2. Tag: Entspannung am Strand (F) Der erste Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Pool im Hotel oder am traumhaften, weißen Karibikstrand. In Playa del

Nachtflug

-7 h

kein Visum

Entdecken Sie zusammen mit Ihren Kids die Halbinsel Yucatan – mitten hinein in das Zentrum der indigenen Mayakultur geht es auf dieser Reise spielerisch und auf den Spuren allerhand Mythen und Legenden. Badespaß am Traumstrand rundet die Reise ab. Carmen besteht die Möglichkeit kleinere Besorgungen für die kommenden Tage zu erledigen oder Geld zu tauschen. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Cancun – Rio Lagartos – Valladolid (F) Im Hotel lernen Sie heute morgen Ihre Tourenleitung kennen und machen sich auf den Weg zum Rio Lagartos. Hier unternehmen Sie eine spannende Bootstour, bei der Sie Tiere wie Flamingos, Adler, Reiher, Gänse, Pelikane und nicht zuletzt Krokodile beobachten können! Nach dem anschließenden Besuch Mexikos zweitgrößter Salzfabrik kommen Sie in den Genuss eines traditionellen „Maya“-Schlammbades am Strand. Nach dem Mittagessen geht es weiter zu den weltweit einzigartigen Cenotes. Diese unterirdischen Karststeinhöhlen locken mit erfrischendem Süßwasser, in dem ein kühlendes Bad Groß und Klein viel Spaß bereitet. Anschließend fahren Sie weiter in die Kolonialstadt Valladolid. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 209 km) 4. Tag: Ek Balam (F) Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, durch das koloniale Städtchen Valladolid zu schlendern. Galt es in früherer Zeit als ein wichtiges rituelles Zentrum der Maya, lädt das Städtchen heute mit seinen schönen Kolonialbauten

88 | Amerika

zum Verweilen ein. Danach machen Sie sich auf den Weg zu einer der schönsten Ausgrabungsstätten Yucatans: Ek Balam, eine der wenigen Mayasiedlungen Yucatans, die bis zur Ankunft der Spanier bewohnt war. Hier leihen Sie sich Fahrräder aus und erkunden die faszinierende Stätte. Anschließend geht es weiter zur Cenote Xcanche. Hier sollte man es nicht verpassen, sich abzuseilen und ein erfrischendes Bad im kühlen und strahlendblauen Wasser zu nehmen. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Chichen Itza – Izamal – Merida (F) Heute erkunden Sie die weltberühmte Ausgrabungsstätte Chichen Itza. Die imposanten, architektonisch beeindruckenden Bauwerke der Maya faszinieren von jeher und Ihre Tourenleitung erklärt Ihnen anhand der Pyramide des Kukulcan den Kalender der Maya. Danach können Sie in der Cenote Yokdzonot planschen und im benachbarten Dort lernen Sie viel über das Leben zwischen Tradition und Moderne in Mexiko. Weiter geht es in die „gelbe Stadt“ Izamal. Hier besichtigen Sie das alte und beeindruckende Franziskanerkloster und fahren anschließend weiter in eine der schönsten Städte Yucatans, nach Merida. Übernachtung im Hotel. 6. Tag: Merida: Kochkurs & Marktbesuch (F) Seit 2010 ist die mexikanische Gastronomie auf der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturer-


Fotos: Markus Recknagel (2), Archiv (1)

bes. Daher steht heute ein Kochkurs mit einem Maya-Koch bei Ihm zu hause auf dem Programm. Bevor der Kurs beginnt, gehen Sie gemeinsam auf die lokalen Märkte und besorgen die benötigten Zutaten. Hier gibt es so einiges zu bestaunen, denn viele der Obst- und Gemüsesorten werden nur in Yucatan angebaut. Im Anschluss essen Sie das gemeinsam zubereitete Festmahl in geselliger Runde. Übernachtung auf einer Hacienda. 7. Tag: Merida – Campeche (F) Auf einer Erkundungstour über die Hacienda, lernen Sie den Herstellungsprozess von Sisal kennen, eine der wichtigsten Naturfasern der Welt. Im Anschluss fahren Sie mit Kutschen zu einer authentischen Maya-Behausung und lernen dort viel über die Lebensweise der damaligen und heutigen Bewohner. Weiter geht es zum Schokoladenmuseum, wo Sie den leckeren Kakao probieren dürfen und mehr über die 2000 Jahre alte Schokoladenherstellung lernen. Im Anschluss erwartet Sie etwas ganz besonderes: Sie haben die einmalige Chance, einer Maya-Zeremonie beizuwohnen. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Campeche, wo Sie am frühen Abend ankommen. Übernachtung im Hotel. 8. Tag: Campeche – Puerta Calakmul (F) Campeche lädt zu einer Erkundungstour ein! Ein Spaziergang führt Sie entlang der alten Stadtmauer oder sogar auf ihr entlang. Nach einem Rundgang durch das koloniale Zentrum von Campeche machen Sie Halt bei der Festung San Miguel, die einst die Stadt vor Piraten schützte. Ihre weitere Fahrt führt Sie direkt weiter zum Highlight des Tages: Sie übernachten in einer Lodge mitten im Dschungel und lauschen am Abend den ungewohnten Geräuschen der nachtaktiven Tiere und werden morgens vom Urwald geweckt. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 305 km) 9. Tag: Ausgrabungsstätte von Calakmul (F) Heute besuchen Sie eine der schönsten und größten Ausgrabungsstätten Mesoamerikas, Calakmul, inmitten von Dschungel in einem Biosphärenreservat gelegen. Während der Fahrt dorthin (ca. 60 km) werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht über die Baumkronen bis hin zum 45 m hohen Pyramidentempel belohnt. Vielleicht entdecken Sie Brüll- und Spinnenaffen in den Baumwipfeln. Anschließend geht es wei-

ter in Richtung Bacalar, wo Sie mit Ihren Kindern ein willkommenes Bad in der Lagune der sieben Farben nehmen können. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 240 km) 10. Tag: Lagune von Bacalar (F) Am Morgen, wenn das Wasser in den schönsten Blautönen leuchtet, lädt die Lagune nochmals zum Baden ein. Danach machen Sie einen Ausflug in das Dorfzentrum von Bacalar. Die Festung San Felipe, die Sie besuchen, ist ein prächtiges Fotomotiv. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit in der größten Cenote Yucatans zu baden und ein Mittagessen zu genießen (optional)! Am Ufer der Laguna Bacalar lassen Sie die Seele baumeln: Schwimmen Sie im kristallklaren Wasser, unternehmen Sie eine Kajaktour oder entspannen Sie sich bei einer optionalen Massage. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 265 km) 11. Tag: Bacalar – Tulum – Akumal (F) Die heutige Fahrt führt Sie an die traumhaften Karibikküste bei Tulum, wo Sie eine der am schönsten gelegenen Mayastätten vorfinden: türkisblaues Meer, der weiße Strand und das Flair der Mayatempel versprühen hier einen ganz besonderen Reiz. Nach den imposanten Eindrücken, die Sie hier sammeln, fahren Sie nach Akumal. Entspannte Tage mit viel Zeit für Familie und Genuss warten auf Sie. Bevor sich Ihre Tourenleitung verabschiedet, vermittelt sie gern noch Ausflüge für die nächsten Tage. Übernachtung im Hotel. 12.-13. Tag: Akumal 2x(F) Sonne, Strand und Meer heißt es an den nächsten beiden Tagen Ihrer Mexiko Familienreise. Sie können an wunderschönen Sandstränden entspannen, im Meer planschen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Akumal ist berühmt für seine Strände, denn hier kommen alljährlich die Meeresschildkröten zur Eiablage her. Im Zentrum für Meeresschildkröten können Sie viel Wissenswertes über die charmanten Meerestiere lernen (optional). Für alle die ein bisschen mehr Action brauchen, haben wir natürlich auch hier die Möglichkeit optionale Tagesausflüge zu buchen. Übernachtung im Hotel.

Mexiko 14 Tage Reise ab 2434 €

MEXFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Cancun · Deutschsprachige Tourenleitung von Tag 3 bis 11 · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · 14 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 14xF Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.5.2016; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 21.12.16 – 04.01.17 03.06.17 – 16.06.17 22.07.17 – 04.08.17 05.08.17 – 18.08.17 12.08.17 – 25.08.17

2434 € 2199 € 2199 € 2199 € 2199 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag Dez 2016: 770 €, EZ-Zuschlag 2017: 670 € Kinderpreis (7-11 Jahre, max. ein Kind im Zimmer der Eltern): ab 1199 € Teilnehmerzahl 6 – 20 Hinweis Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet. Für Buchungen und Durchführung der Reise gelten ausschließlich die AGB unseres Partner-Veranstalters, welche wir Ihnen auf Anfrage gern zusenden. Der Kinderpreis gilt bis einschließlich 11 Jahre im DZ bei 2 Vollzahlern, oder bei der Belegung in einem EZ mit einem Vollzahler (in einem Zimmer befinden sich 2 Betten à 1,40 m Breite).

Ria Lagartos l

l Cancun Merida l Ek Balaml l Uxmal l Chichen Itza l Playa del Carmen l Tulum Campeche l l Sian Ka'an l Bacalar

14. Tag: Abreise (F) Transfer zum Flughafen nach Cancun und Rückflug nach Deutschland.

Calakmul l

Amerika | 89


Mit der Familie Yucatan erfahren 14 Tage Selbstfahrertour

für Kinder ab 7 Jahren

11 h

s Per Mietwagen auf den Spuren der Azteken & Maya s Cenotenschwimmen, Wasserfallbaden, auf Pyramiden klettern und den Tierstimmen im Dschungel lauschen s Wunderschöne koloniale Städte & beeindruckendes Maya-Erbe

1. Tag: Ankunft Mexiko-Stadt Sie werden am Flughafen von Mexiko-Stadt empfangen und zum Hotel gebracht. Hier haben Sie und Ihre Kinder die Möglichkeit sich vom Flug zu erholen oder den Rest des Tages für eigenen Unternehmungen zu nutzen. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Stadtbesichtigung Mexiko-Stadt (F) Organisierte Stadtbesichtigung: Sie werden abgeholt und erkunden zunächst zu Fuß das historische Zentrum der Stadt mit dem riesigen Zocalo, dem Hauptplatz und der berühmten Kathedrale „Metropolitana“ sowie dem Regierungspalast. Danach besuchen Sie das anthropologische Museum, welches am Rande des Chapultepec-Parks liegt. Nach der Rückkehr ins Hotel haben Sie Gelegenheit Mexiko-Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Pyramiden von Teotihuacan & Basilica de Guadalupe (F) Organisierter Ausflug in die Stadt der Götter, Teotihuacan (UNESCO-Weltkulturerbe), mit 22 km² die größte Ruinenstadt Lateinamerikas. Bei einem Aufstieg auf die Sonnen- oder Mondpyramide genießen Sie und Ihre Kinder einen einzigartigen Ausblick über die Ausgrabungsstätte und erhalten einen Eindruck von deren tatsächlichem Ausmaß. Danach besuchen Sie die be-

90 | Amerika

Nachtflug

-7 h

kein Visum

Diese Familien-Selbstfahrertour führt Sie von der pulsierenden Metropole MexikoStadt über das zentrale Hochland in Richtung Oaxaca und weiter zu den Palmen gesäumten, weißen Stränden und Kultstätten der Halbinsel Yucatan.

rühmte Basilika der Jungfrau von Guadalupe, seit der Kolonialzeit heiligster Platz und bedeutendste Wallfahrtskirche Mexikos. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Mexiko-Stadt – Puebla (F) Nach dem Frühstück beginnt Ihr Familienabenteuer. Sie werden am Hotel abgeholt und zur Mietwagenstation gebracht. Hier nehmen Sie Ihren Wagen in Empfang, laden das Gepäck um und werden anschließend von einem Repräsentanten der Agentur aus der Stadt heraus begleitet. Ihre Fahrt führt Sie nach Puebla, die wahrscheinlich schönste Stadt des Landes. Auf Ihrer Besichtigungstour sollten Sie die Kathedrale und das koloniale Stadtzentrum kennenlernen. Die Fahrt dorthin führt vorbei an dem berühmten Vulkan Popocatepetl und Cholula (die Heilige Stadt) mit ihren wunderschönen und außergewöhnlichen Kirchen. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit: ca. 1,5h, 130 km) 5. Tag: Puebla – Oaxaca (F) Nach einem entspannten Frühstück mit der Familie fahren Sie weiter nach Oaxaca. Nach der Ankunft können Sie die Innenstadt mit ihrer berühmten Kathedrale, den Tempel von Santo Domingo und das Museo del Oro besichtigen. Lassen Sie den Abend im lebhaften Zentrum ausklingen! Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit: ca. 4h, 350 km)

6. Tag: Monte Alban (F) Heute empfiehlt sich ein Ausflug nach Monte Alban, die bedeutendste archäologische Ausgrabungsstätte der Region. Die auf einem Berg gelegene Zapotekenstadt hat schon den berühmten Aldous Huxley fasziniert. Zurück in Oaxaca können Sie den Rest des Tages frei planen. Probieren Sie z.B. regionale Köstlichkeiten, wie die typische Schokolade, für die Oaxaca berühmt ist, oder gehen Sie auf die Spur der regionalen Folklore. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Mitla, Tule & Hierve el Agua – Tehuantepec (F) Heute bietet sich ein Besuch der Ausgrabungsstätte Mitla an. Auf dem Weg können Ihre Kinder Bekanntschaft mit dem voluminösesten Baum Mexikos machen, dem Baum von Tule. Danach können Sie nach Herzenslust an den Kalksteinwasserfällen Hierve el Agua planschen, wo Sie zudem einen atemberaubenden Blick über das Umland genießen. Fahren Sie danach weiter nach Tehuantepec, dessen Landenge die schmalste Stelle zwischen Karibischem Meer und dem Pazifik und damit die Abgrenzung von Nord- und Mittelamerika darstellt. Ankunft am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit: ca. 4,5h, 300 km) 8. Tag: Tehuantepec – Sumidero-Canyon – San Cristobal (F) Heute Morgen geht es zeitig los in Richtung San


Mexiko 14 Tage Reise ab 1590 €

MEXFA2

Schwierigkeit:

Fotos: Markus Recknagel (3), Archiv (1)

Leistungen ab Mexiko-Stadt/an Cancun · Mietwagen der Kategorie SDAR (Hyundai Attitude o.ä.) inkl. aller Kilometer ab Mexiko-Stadt/an Cancun Tag 4-14 · Vollkaskoversicherung mit 10 % Selbstbeteiligung und Haftpflichtversicherung · Assistenz bei Übernahme des Mietwagens und Begleitung raus aus Mexiko-Stadt · Rückführungsgebühr Cancun – Mexiko-Stadt · Ausflüge an Tag 2-3 mit englischsprachige Tourenleitung (internationaler Gruppe) · Flughafentransfer bei Anreise · Kartenmaterial und Anfahrtsskizzen · 13 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 13xF

Cristobal de las Casas! Auf dem Weg besuchen Sie den Sumidero-Canyon, der an seiner höchsten Stelle 1000 m misst. Hier können Sie mit den Kindern eine Bootsfahrt unternehmen, bei der Sie mit etwas Glück spannende Tiere wie Krokodile beobachten können. Danach empfehlen wir Ihnen den Besuch der wunderschönen Kirche vom kolonialen Dörfchen Chiapa del Corzo. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel. Lassen Sie den Abend in der charmanten Altstadt von San Cristobal ausklingen. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit: ca. 5,5h, 410 km)

11. Tag: Palenque – Campeche (F) Frühmorgens besichtigen Sie die Ausgrabungsstätte Palenque. Eingebettet im spannenden tropischen Regenwald mit all seinen Tierstimmen ist sie die wohl eindrucksvollste aller klassischen Mayastätten Südmexikos. Danach geht es weiter in Richtung Campeche (UNESCO). Das kleine Städtchen ist UNESCO-Weltkulturerbe und mit seinen buntgestrichenen Häusern und renovierten Zeugnissen kolonialer Vergangenheit präsentiert es sich als eine Stadt mit ganz eigener Atmosphäre abseits des großen Yucatan-Touristenstroms. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit: ca. 4,5h, 360 km) 12. Tag: Campeche – Uxmal – Merida (F) Fahrt von Campeche in die „weiße Stadt“ Merida. Unterwegs können Sie die archäologische Stätte Uxmal („die dreimal Erbaute“ in Maya-Sprache) mit ihrer steilen Pyramide des Wahrsagers, dem Nonnenkloster und Ballspielplatz sowie dem Gouvern€spalast kennenlernen – neben Chichen Itza die bedeutendste aller Mayastätten auf Yucatan. In Merida angekommen, können Sie den Abend in der schönen Innenstadt ausklingen lassen. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit: ca. 3,5h, 250 km)

9. Tag: San Cristobal & Indianerdörfer (optional) (F) Heute können Sie einen optionalen Ausflug zu den ca. 10 km nordwestlich von San Cristobal gelegenen Indianerdörfern San Juan Chamula und Zinacantan unternehmen, wo Sie authentische Bräuche und die Lebensweise der indigenen Bevölkerung der Tzotziles und Tseltales erleben. Dabei besuchen Sie die farbenfrohe Kirche „Templo de San Juan“ und eine Tzotzil-Familie. Am Nachmittag lernen Sie bei einer kleinen Stadtbesichtigung in San Cristobal die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag: Celestun (F) Für den heutigen Tag empfiehlt sich ein Ausflug nach Celestun (ca. 95 km, ca. 1,5h), ein verschlafenes Fischerstädtchen westlich von Merida. Bei einer Bootsfahrt durch einzigartige Mangrovenwälder können Sie und Ihre Kinder eine der größten Flamingokolonien Nordamerikas beobachten. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die einzigartige Flora und Fauna oder entspannen Sie mit den Kindern am Strand. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: San Cristobal – Tonina – Agua Azul – Misol Ha – Palenque (F) Heute fahren Sie auf kurvigen Bergstraßen durch die wilde Berglandschaft Chiapas nach Palenque. Unterwegs lohnt sich die Besichtigung der Mayastätte Tonina bei Ocosingo sowie ein Besuch der Wasserfälle Agua Azul und Misol Ha. Letzterer war schon Schauplatz zahlreicher Kinofilme. Durch die tropische Vegetation hindurch können Sie zu einem Aussichtspunkt hinter dem donnernden Wasservorhang wandern – ein spannendes Erlebnis für Groß & Klein. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit: ca. 5h, 220 km)

14. Tag: Merida – Chichen Itza – Cancun (F) Heute geht es nach Chichen Itza, Weltwunder und bekannteste sowie am besten restaurierte archäologische Stätte der Halbinsel Yucatan. Lassen Sie sich beeindrucken von der Pracht der Kukulkan-Pyramide, auch „El Castillo“ genannt, und den vielen anderen imposanten Bauwerken. Danach wartet eine kleine Erfrischung auf Ihre kulturerprobten Kinder: in der nahegelegenen Cenote Ik Kil lässt es sich prima baden. Auch ein Zwischenstopp im kolonialen Dörfchen Valladolid lohnt sich. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Cancun, wo Sie am Flughafen Ihren Mietwagen abgeben. (Fahrtzeit: ca. 4h, 330 km).

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Transfer zum Badehotel oder Flughafen an Tag 14; Benzinkosten; Straßengebühren; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 01.10.16 – 31.10.17 1590 € * 01.10.16 – 31.10.17 290 € ** * 3er-Belegung: 2 Erw. + 1 Kind (3-9 Jahre), Preis p. Erw. ** 3er-Belegung: 2 Erw. + 1 Kind (3-11 Jahre), Preis p. Kind Zusatzkosten EZ-Zuschlag: 360 € Ausflug Tag 9 San Cristobal & Indianerdörfer: 49 € Transfer Flughafen Cancun – Hotel Cancun pro Wagen/Strecke (1-3er-Belegung): 50 € Transfer Flughafen Cancun – Hotel Cancun pro Wagen/Strecke (4-6er-Belegung): 65 € Teilnehmerzahl ab 3 Personen

Cancun Chichen Itza Meridal l l l l Uxmal Campeche

l Teotihuacan l Mexiko- l Puebla Stadt Palenque l Oaxaca l l San l Tehuantepec Cristobal

Amerika | 91


Kubas Charme für Familien 15 Tage Geführte Familienreise, Natur- und Kulturreise

für Kinder ab 6 Jahren

10 h

s Legendäres Havanna und buntes Trinidad s Erkunden der piratensicheren Festung Castillo de Jagua s Zugfahren wie Jim Knopf durch das Zuckerrohrmühlental s Wanderung durch Höhlen und den Regenwald

1. Tag: Ankunft in Havanna Ihre Tourenleitung empfängt Sie am Flughafen in Havanna. Zunächst werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie sich entspannen und erst einmal ankommen können. Sie verbringen hier die nächsten zwei Nächte. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Havanna – Stadterkundung und Panoramafahrt (F/M/A) Die Coco-Taxis sind die Tuc-Tucs Havannas. Steigen Sie ein! Sie werden am Hotel abgeholt und direkt in die Altstadt Havannas chauffiert. Sie erkunden Havanna schließlich bei einem Stadtrundgang zu Fuß und per Kutsche. Ein Blick durch die älteste Kamera der Insel offenbart einen wunderbaren Rundumblick über die Stadt. Das Mittagessen lassen Sie sich in einem der beliebten Privatrestaurants mit integriertem Pool schmecken. In ganz ungezwungener Atmosphäre können Ihre Kinder hier mit denen der kubanischen Familien spielen. Am späten Nachmittag lernen Sie den moderneren Teil Havannas kennen. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel. 3. Tag: Havanna – Cienfuegos (F/M) Ihr Weg führt Sie in Richtung Osten zum alten Hershey-Garten, wo Sie in tropischer Landschaft und fantastischer Natur zu Mittag essen. Die Fahrt selbst wird zum Erlebnis, denn auf der

92 | Amerika

Tagflug

-8 h

Touristenkarte

Willkommen auf dieser spannenden und erlebnisreichen Familientour durch West- und Zentralkuba! Baden, Schnorcheln, Wandern sowie beeindruckende Naturlandschaften, das lebhafte Havanna und die gastfreundlichen Kubaner erwarten Sie und Ihre Kinder. Straße fahren nicht nur Autos, sondern auch ein buntes Durcheinander aus Fahrradfahrern, Pferdekarren und Kutschen. Nach der erholsamen Pause im Hershey-Garten fahren Sie durch die bizarre Felsenlandschaft des Escaleras de Jaruco, einem kleinen, kaum berührten Nationalpark. Ihr heutiges Ziel ist Cienfuegos, die „Perle des Südens“ (Fahrzeit ca. 3h). Das historische Stadtzentrum wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 254 km) 4. Tag: Cienfuegos – Bootsfahrt – Trinidad (F/M) Mit dem Boot fahren Sie in die Bucht von Cienfuegos und besuchen das Castillo de Jagua. Diese Festung sollte einst die Bucht vor Piraten schützen. Nach dem Mittagessen machen Sie einen Ausflug ins Delfinarium in Cienfuegos, wo Sie den Delfinen beim Spielen zu schauen können. Ein besonderes Erlebnis ist es, mit ihnen zu schwimmen (optional, zahlbar vor Ort; ca. 50 CUC)! Anschließend fahren Sie weiter in Richtung Osten in die Stadt Trinidad. Übernachtung in einer Finca. (Fahrstrecke ca. 90 km) 5. Tag: Zugfahrt durch das Zuckerrohrmühlental – Trinidad (F/M) Im kleinen nostalgischen Hershey-Zug fühlen Sie sich wie Jim Knopf. Auf der Fahrt durch das Valle de los Ingenios, das Zuckerrohrmühlental,

passieren Sie alte Dörfern, die durch Plantagenarbeit geprägt sind. Im Zuckerrohrmühlental sehen Sie, wie der süße Saft aus der Pflanze gepresst wird und erkunden auf der Hacienda Iznaga den Sklaventurm. Sollte der Zug außer Betrieb sein, was gelegentlich vorkommen kann, findet diese Fahrt mit dem Bus statt. Zum Mittag kehren Sie zurück nach Trinidad. Gut gestärkt besichtigen Sie das hübsche Städtchen. In der Canchanchara, der berühmten Honiglikörbar, probieren Sie einen erfrischenden Cocktail, für die Kleinen gibt es eine leckere alkoholfreie Erfrischung. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Parque Guanayara (F/M) Heute erwartet Sie eine abenteuerliche Fahrt mit einem großen, russischen LKW durch die urwüchsige Sierra del Escambray bis zum Parque Guanayara. Hier starten Sie eine Wanderung durch den Regenwald, entlang des Rio Melodioso bis zum Wasserfall „El Rocio“. Dessen Auffangbecken lädt mit seinem kristallklaren Wasser zu einem fröhlichen Bad ein. Mittagessen in der Finca Gallega, wunderschön im Nationalpark gelegen. Anschließend fahren Sie wieder in Richtung Trinidad. Unterwegs halten Sie an der Playa Ancon, eine Bucht mit herrlich weißem Sandstrand, um den Nachmittag mit Baden und Sandburgen bauen zu verbringen. Übernachtung wie am Vortag.


7. Tag: Trinidad – Schweinebucht – Soroa (F/M) Eine längere Fahrstrecke liegt heute vor Ihnen. Über die Autobahn geht es zunächst in Richtung Havanna. Gegen Mittag legen Sie einen Badestopp in der historischen Schweinebucht ein. Anschließend werden Sie im Restaurant Finca Campesina zum Mittagessen erwartet. Nachmittags geht es weiter nach Soroa, einem Erholungsgebiet inmitten der Sierra del Rosario. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 422 km) 8. Tag: Biosphärenreservat Las Terrazas (F/M) Las Terrazas, das erste Biosphärenreservat Kubas, ist ihr heutiges Ziel. Das Ökotourismus-Projekt schafft Arbeitsplätze und Lebensraum für Flora und Fauna. Genießen Sie die Zeit am Rio San Juan, der zu einem Bad einlädt. Anschließend besichtigen Sie eine Kaffeeplantage. Weiter geht es nach Viñales, dem bekanntesten Tabakanbaugebiet der Insel. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 116 km) 9. Tag: Viñales (F) Den Tag verbringen Sie auf der Cayo Jutias, einer kleinen, wunderschönen Insel (Fahrzeit ca. 2,5h). Weiße Strände und glasklares Wasser erwarten Sie. Es ist ausgiebig Zeit, um nach Lust und Laune im Wasser herumzutollen oder am vorgelagerten Korallen-Riff zu schnorcheln. Am Nachmittag kehren Sie zurück ins Viñales-Tal und machen noch einen Abstecher in den kleinen, schönen botanischen Garten der Stadt. Auf Wunsch kann optional auch ein Reitausflug organisiert werden (zahlbar vor Ort, ca. 15 CUC). Übernachtung im Hotel. 10. Tag: Höhle Cueva del Indio (F/M/A) Sie erkunden das schöne Viñales-Tal, das durch Tabakanbau und die berühmten Mogotes geprägt ist. Zuerst besichtigen Sie die prähistorische Mauer mit ihrem faszinierenden Wandgemälde. Danach geht es zur Cueva del Indio, einer beeindruckenden Höhle, in der einst die kubanischen Ureinwohner gelebt haben. Sie erforschen die Höhle zu Fuß und fahren mit Boo-

ten entlang des unterirdischen Flusses durch ein Steinlabyrinth. Das Mittagessen lassen Sie sich im Restaurant direkt vor der Höhle schmecken. Weiter geht es nach La Guabina, wo Sie den restlichen Tag zur Verfügung haben, um die Umgebung zu entdecken. Übernachtung im Gästehaus. (Fahrstrecke ca. 27 km) 11. Tag: La Guabina (F/A) Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle Ausflüge zur Verfügung. Wenn Sie möchten, besuchen Sie gemeinsam mit Ihrer Tourenleitung ein Nachbardorf, in dem Sie Näheres über das Landleben und das Gesundheits- und Schulsystem erfahren. So lernen auch die Kleinen, wie unterschiedlich Kinder weltweit aufwachsen. Die Kinder im Dorf freuen sich über kleine Mitbringsel wie Stifte oder Süßigkeiten. Übernachtung wie am Vortag. 12.-13. Tag: Cabo San Antonio 2x(F/A) Ihr Ziel ist Cabo San Antonio auf der Halbinsel Guanahacabibes. Der Strand Las Tumbas erwartet Sie mit weißem Sand und türkisblau leuchtendem Meer – einer der schönsten und einsamsten Strände Kubas. Fühlen Sie sich wie im Paradies! Die beiden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Strand oder erkunden Sie die Umgebung, wie den Leuchtturm Roncali oder die Höhle La Sorda. 2 Übernachtungen im Hotel. (Fahrstrecke ca. 142 km)

Kuba 15 Tage Reise ab 2299 € Schwierigkeit:

Leistungen ab/an Havanna · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Transfers und Fahrten laut Programm · Bootsfahrten teilweise in öffentlichen Booten · Alle Ausflüge und Eintrittsgelder laut Programm · 2 Ü: Gästehaus im DZ · 12 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 14xF, 8xM, 6xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Einreisekarte (Visum, ca. 30 €); nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Ausreisegebühr (derzeit in Ihrem Flugticket enthalten); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.5.2016; Trinkgelder; Persönliches

14. Tag: Havanna (F/A) Nach einem letzten erfrischenden Bad im Meer steht die Rückfahrt nach Havanna an. Der restliche Tag steht Ihnen dort zu Ihrer freien Verfügung. Schlendern Sie durch die Stadt und lassen Sie sich von den kubanischen Rhythmen mitreißen! Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 304 km)

Termine und Preise 23.12.16 – 06.01.17 04.03.17 – 18.03.17 07.04.17 – 21.04.17 02.06.17 – 16.06.17 07.07.17 – 21.07.17 14.07.17 – 28.07.17 17.07.17 – 31.07.17 21.07.17 – 04.08.17 28.07.17 – 11.08.17 31.07.17 – 14.08.17 04.08.17 – 18.08.17 11.08.17 – 25.08.17 29.09.17 – 13.10.17 * Kinderpreis: 1999 € ** Kinderpreis: 2150 € *** Kinderpreis: 1920 €

15. Tag: Abreise (F) Nach dem Frühstück haben Sie noch Zeit für ihr individuelles Programm in Havanna. Am Nachmittag werden Sie, je nach Abflugszeit, zum Flughafen gebracht.

Zusatzkosten EZ-Zuschlag Dez 2016: 450 € EZ-Zuschlag 2017: 490 € Kinderpreis (5-11 Jahre, max. ein Kind im Zimmer der Eltern): ab 1920 €

2299 € * 2695 € ** 2695 € ** 2495 € *** 2495 € *** 2495 € *** 2750 € ** 2750 € ** 2750 € ** 2750 € ** 2750 € ** 2750 € ** 2495 € ***

Teilnehmerzahl 6 – 18

Fotos: Bernd Gerlach (1), Carolin Sachs (1)

KUBFA1

Viñales l La Guabina l l

Cabo San Antonio

l

l Havanna

Soroa

l Cienfuegos l Trinidad


Familien zu Hause bei den Cubanos 15 Tage Geführte Familienreise, Kultur- und Naturreise

für Kinder ab 6 Jahren

10 h

s Faszinierende Städte Havanna, Cienfuegos und Trinidad s Zugfahren wie Jim Knopf in das Zuckerrohrmühlental s Viñales: Cueva del Indio und Prähistorische Mauer s Begegnungen mit kubanischer Landbevölkerung

1. Tag: Ankunft in Havanna Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Havanna werden Sie von Ihrem Tourenleiter empfangen und zu Ihrer ersten Privatunterkunft gebracht. Übernachtung in einer Casa particular. 2. Tag: Havanna – Stadtrundgang und Oldtimer-Fahrt (F/M) Per Coco-Taxis – die Tuc-Tucs Havannas – geht es heute in die historische Altstadt der Metropole. Diese erkunden Sie zu Fuß bei einem Stadtrundgang, der Sie zu berühmten Plätzen, wie der Plaza de la Catedral, Plaza Vieja und Plaza de Armas, führt. Ein Blick durch die älteste Kamera der Insel eröffnet Ihnen im Anschluss einen wunderbaren Rundumblick über die Stadt. Nach einem leckeren Mittagessen geht es per Oldtimer durch den moderneren Teil Havannas. Bevor Sie wieder in die Casa zurückkehren, halten Sie in einer typischen Dulceria, wo Sie den Bäckermeister beim Backen unterstützen. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Hersheys Dorf & Zirkusbesuch (F/M) Sie starten den Tag mit einem Besuch des ehemaligen Hershey-Dorfs. Dieses wurde nach amerikanischem Vorbild gegründet und durch den damaligen Schokoladenbaron Milton Hershey mit seinen Zuckermühlen und Zuckerplantagen erbaut. Anstatt wie viele andere ausländische Geschäftsleute das Land und seine

94 | Amerika

Tagflug

-8 h

Touristenkarte

Erleben Sie Kuba ganz nah von seiner gesamten Vielfältigkeit! Ob beim Besuch faszinierender Städte, dem Austausch mit Kubanern oder beim Entspannen am Strand, diese Reise lässt Sie und Ihre Familie in die einzigartige Welt Kubas eintauchen. Bewohner auszubeuten, schuf Hershey Ausbildungs- und Arbeitsplätze, sowie eine Infrastruktur. Nach dem Mittagessen im idyllischen Hershey-Park geht es zurück in die Hauptstadt, wo der Besuch eines Zirkus mit vielen artistischen Darbietungen auf dem Programm steht: Manege frei! Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Viñales (F/M) Entlang der Tabakroute in Richtung Pinar del Rio geht es für Sie heute bis ins bezaubernde Viña-

les-Tal. In der Karsthöhle Cueva del Indio bestaunen Sie zu Fuß und mit dem Boot die faszinierenden Tropfsteinformationen. Der ein oder andere Entdecker unter Ihnen kann sicher dabei auch die drei Schiffe von Kolumbus erkennen. Nächster Stopp ist die sogenannte Mural de la Prehistoria. Diese riesige Wandmalerei zeichnete der mexikanische Künstler Morillo im Jahre 1961 auf einen Kalkfelsen zu Ehren der indigenen Ureinwohner. Mit ihren 120 Metern Höhe und 180 Metern Breite ist sie eine atemberaubende Dar-


Kuba 15 Tage Reise ab 2520 €

KUBFA2

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Havanna · Deutschsprachige Tourenleitung von Tag 1-11 · Alle Transfers und Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Ausflüge und Eintrittsgelder laut Programm · 6 Ü: Hotel im DZ · 8 Ü: Privatunterkunft im DZ · Mahlzeiten: 14xF, 12xM, 5xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Einreisekarte (Visum, ca. 30 €); nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Ausreisegebühr (derzeit in Ihrem Flugticket enthalten); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.7.2016; Trinkgelder; Persönliches

Fotos: Markus Recknagel (2), Katarina Konrad (1)

stellung der Evolutionsgeschichte. Anschließend können Sie sich im Restaurant stärken. Übernachtung in einer Casa particular. 5. Tag: Viñales (F/M) Heute steht Ihnen der Tag frei zur Verfügung. Optional können Sie einen Reitausflug oder eine Wanderung durch das wunderbare Viñales-Tal unternehmen. Ihr Mittagessen nehmen Sie heute auf einer Finca Agro-Ecologica ein, von welcher man einen tollen Blick über das gesamte Tal hat. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Viñales – Wanderung zum Wasserfall – Soroa (F/M) Nachdem Sie gefrühstückt haben, brechen Sie in Richtung Soroa auf. Dort begeben Sie sich auf eine kurze Wanderung zu einem schönen Wasserfall mit anschließendem Mittagessen. Weiter geht es nach Las Terrazas, wo Sie das Naturparadies „Sierra de Rosario“ erwartet. Dieses wurde von der UNESCO zu einem geschütztem Naturreservat erklärt. Der Fluss San Juan mit seinem klaren Wasser lädt Sie zu einer kleinen Erfrischung ein, bevor es am späten Nachmittag zurück nach Soroa geht. Übernachtung im Hotel. 7. Tag: Cienfuegos (F/M) Heute haben Sie eine längere Fahrt in Richtung Zentralkuba vor sich. Sie erreichen noch vor dem Mittagessen die Schweinebucht, wo die natürlichen Becken in der Caleta Buena mit ihrem türkisblauen Wasser alle kleinen und großen Wasserratten zum Baden einladen. Nachdem Sie zu Mittag gegessen haben, geht es entlang der einzigartigen Schweinebucht weiter in die Kolonialstadt Cienfuegos. Dort kommen Sie während eines Stadtrundganges unter anderem am Hauptplatz Jose Marti mit dem berühmten Teatro Tomas Terry vorbei. Übernachtung im Hotel. 8. Tag: Trinidad (F/A) Am Strand von Cienfuegos befindet sich eine naturbelassene Bucht – die Delfinario Cienfuegos. Dort haben Sie die Möglichkeit im Delfinarium mit den einzigartigen Tieren zu schwimmen. Im Anschluss an diesen optionalen Ausflug geht es für Sie in Kubas schönsten botanischen Garten. Dort finden Sie unter anderem die Brotfrucht und den Leberwurstbaum. Danach begeben Sie sich auf der Panorama-Küstenstraße auf den Weg in Richtung Trinidad, zwischen dem Karibischen Meer und der Sierra del Escambray gelegen, und aufgrund seiner einzigartigen Ko-

lonialarchitektur zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Übernachtung in einer Casa particular. 9. Tag: Trinidad (F/M) Den heutigen Tag beginnen Sie mit einem Stadtrundgang durch das schöne Trinidad. Genügend Fotomaterial bieten die pastellfarbenen Hauswände und die kopfsteingepflasterten Straßen, sowie die zahlreichen Museen, die prachtvollen Stadtpaläste der gut betuchten Familien und die Plaza Mayor. In einem Privatrestaurant genießen Sie Ihr Mittagessen. Zum gemeinsamen Dominospielen geht es am Nachmittag weiter zu einer einheimischen Familie – Spiel und Spaß sind dabei garantiert! Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Trinidad (F/M) Am frühen Morgen geht es mit dem Bus zum NP Topes de Collantes in der Sierra del Escambray. Dort angekommen fahren Sie mit russischen Armeetrucks eine etwas abenteuerliche und holprige Strecke bis zum Startpunkt des Guanayara-Trails. Entlang des Rio Melodiosos wandern Sie durch vielfältige Natur und kommen an Wasserfällen und natürlichen Schwimmbecken vorbei, in denen Sie sich abkühlen können. Ein rustikaler Lunch erwartet Sie auf einer Finca. Danach Rückfahrt nach Trinidad. Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Cayo Santa Maria (F/M/A) Heute geht es mit dem Zug ins Valle de los Ingenios – dem Tal der Zuckermühlen. Dort besichtigen Sie die Hacienda der Zuckerbarone Iznaga und den legendären Sklaventurm Torre de Iznaga, welcher sich im Zentrum des Tals befindet. Nachdem Sie Ihr Mittagessen in Sancti Spiritus eingenommen haben, geht es weiter nach Santa Clara – der Stadt, in der Che Guevara seinen größten Sieg errang und in der ein Monument mit Mausoleum noch heute an den Argentinier erinnert – überzeugen Sie sich bei einem Besuch selbst, wie interessant das Museum ausgestattet ist. Ihr heutiges Tagesziel und auch das Ziel der kommenden Tage ist Cayo Santa Maria. Dieses urwüchsige Paradies bietet Ihnen mit seiner unberührten Natur, mit den Mangrovenwäldern und seinen Traumsandstränden alles, was Sie zum Entspannen benötigen. Übernachtung im Hotel. 12.-14. Tag: Cayo Santa Maria 3x(F/M/A) Die kommenden drei Tage stehen Ihnen frei zur Verfügung und bieten Zeit für Entspan-

Termine und Preise 24.12.16 – 07.01.17 08.04.17 – 22.04.17 03.06.17 – 17.06.17 08.07.17 – 22.07.17 22.07.17 – 05.08.17 05.08.17 – 19.08.17 19.08.17 – 02.09.17 30.09.17 – 14.10.17 21.10.17 – 04.11.17 * Kinderpreis: 2550 € ** Kinderpreis: 2450 € *** Kinderpreis: 2340 €

2790 € * 2690 € ** 2520 € *** 2690 € ** 2690 € ** 2690 € ** 2690 € ** 2520 € *** 2520 € ***

Zusatzkosten EZ-Zuschlag 2017: 490 € Kinderpreis (5-11 Jahre, max. ein Kind im Zimmer der Eltern): ab 2340 € Teilnehmerzahl 6 – 18

Cayo Santa Maria

Havanna

l

l

Viñales l

l

Soroa

l Santa Clara l l Trinidad

Cienfuegos

nung. Entweder Sie verbringen die Zeit an dem herrlichen Strand oder Sie erkunden die Umgebung. Vor allem für Taucher bietet Cayo Santa Maria viele speziell ausgewiesene Gebiete. Außerdem gibt es hier einige Vogelbeobachtungsstationen und die Möglichkeit, die traumhafte Landschaft hoch zu Ross zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag. 15. Tag: Havanna – Abreise (F) Nachdem Sie noch einmal im erfrischenden Meer gebadet haben, geht es heute zurück nach Havanna. Je nach Ihrer Abflugzeit, haben Sie noch die Möglichkeit in der Altstadt von Havanna ein bisschen bummeln zu gehen. Anschließend treten Sie dann Ihre Rückreise nach Hause oder Ihre individuelle Weiterreise an.

Amerika | 95


Mit Kindern auf den Spuren der Inka 13 Tage Geführte Familienreise, Natur- und Kulturreise

für Kinder ab 7 Jahren

16 h

s Geheimnisvolle Inkastadt Machu Picchu (UNESCO) s Kochkurse, Schamanenzeremonie, Keramikkurs s kurze Wege & wenige Unterkunftswechsel s Schatzsuche in der alten Inkahauptstadt Cusco

1. Tag: Cusco – Heiliges Tal Individuelle Anreise nach Cusco (3400 m). Für eine bestmögliche Höhenakklimatisierung geht es gleich weiter in Richtung Heiliges Tal (auf ca. 2900 m). Unterwegs besichtigen Sie die Tierauffangstation Cochahuasi. Hier kommen Sie den Tieren der Anden, wie Kondoren und Pumas ganz nah. Außerdem halten Sie am kleinen Freilichtmuseum Awana Kancha, wo Sie die Unterschiede zwischen den Neuweltkamelen Lamas, Alpakas, Guanacos und Vicunas erklärt bekommen. Wer möchte, kann die liebenswerten Paarhufer füttern und streicheln. Übernachtung im Gästehaus Qoya. (Fahrzeit ca. 1h) 2. Tag: Heiliges Tal: Kochkurs – Keramikkurs (F/M) Bei einem gemeinsamen Kochkurs in einer alten Bäckerei bereiten Groß und Klein leckere Tamales und Empanadas zu. Diese gefüllten Teigtaschen sind ganz typisch für alle Andenstaaten. Nach dem Backen in einem alten Lehmofen heißt es für Alle: schlemmen und genießen. In einer Keramikwerkstatt zeigt Ihnen ein Experte traditionelle Techniken, bevor Sie selbst etwas mit Ihren eigenen Händen schaffen können. Für die Erwachsenen gibt es Chicha, ein bierartiges, alkoholisches Getränk, das schon die Inka getrunken haben. In Urubamba kochen Sie unter Anleitung und nach traditionellem Rezept Schokolade aus Kakaobohnen. Als krönender Tagesabschluss erwartet Sie eine Schamanenzeremo-

96 | Amerika

Tag-/Nachtflug

-6 oder -7 h

kein Visum

Durch die ausgewogene Mischung aus Kultur, Natur und deren spielerischer Entdeckungen ist diese Reise für Groß und Klein geeignet. Natürlich dürfen auch Machu Picchu und der Titicacasee nicht fehlen.

nie, wobei Pachamama, der heiligen Mutter Erde, gedankt wird. Lassen Sie sich verzaubern! Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1h) 3. Tag: Heiliges Tal: Pachamanca (F/M) Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie nach Patabamba, wo Sie gemeinsam mit den Dorfbewohnern eine Pachamanca, ein traditionelles Gericht, zubereiten. Während die Zutaten in einer Art „Erdofen“ garen, sammeln Sie Pflanzen mit den Kindern des Dorfes. Damit färben Sie ein weißes T-Shirt – je nach Pflanzenart in kunterbunten Farben. Beim gemeinsamen Essen kommen Sie mit den Bewohnern des Ortes ins Gespräch und lassen den Tag entspannt ausklin-

gen. Anschließend fahren Sie zurück nach Qoya. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h) 4. Tag: Heiliges Tal: Kartoffeldorf Amaru – Lama-Trek (F/M) Heute besuchen Sie das kleine Kartoffeldorf Amaru, wo Sie eine kleine Vorstellung der andinen Lebensweise und der Ernteprodukte bekommen. Anschließend starten Sie einen ca. 2-stündigen Lama-Trek zum Dorf Sacaca. Auf dem Weg überqueren Sie idyllische Bäche und genießen die wunderschöne Landschaft. Im Dorf erhalten Sie Einblicke in die tägliche Arbeit auf den Feldern und in die typische Trachtenmode – Sie haben Gelegenheit, einmal selbst in


Peru 13 Tage Reise ab 2450 €

PERFA1

Schwierigkeit:

Fotos: Katarina Konrad (1), Corinna Kienel (1), Sophie Streck (1)

6. Tag: Heiliges Tal: Maras – Moray – Ollantaytambo (F/M) Heute besichtigen Sie die wunderschönen Salzterrassen von Maras und die runden Inka-Terrassen von Moray. Versuchen Sie, in ein Pututo (Inka-Muschelhorn) zu blasen oder eine Flöte zu spielen, um die perfekte Akustik von Moray auszuprobieren. Von Maras fahren Sie nach Moray und anschließend weiter nach Ollantaytambo. Wer möchte kann mit dem Mountainbike nach Moray fahren (ca. 1,5h) und die atemberaubende Natur hautnah erleben (Ausrüstung inklusive, 30 € – bitte bei Buchung angeben). Unterwegs machen Sie Rast für ein Mittagessen: Huatia, Kartoffeln im Erdofen, was Sie zusammen mit Ihren peruanischen Begleitern zubereiten. Dabei haben Sie einen herrlichen Blick auf die imposanten Gletscherberge des Heiligen Tals. In Ollantaytambo besichtigen Sie die bedeutenden Inkaruinen. In der Festung befanden sich der „Tempel der zehn Nischen“ und der Sonnentempel, die aus bis zu 60 Tonnen schweren Blöcken aus rosa Granit errichtet wurden. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h) 7. Tag: Machu Picchu (F) Früh am Morgen beginnt die Fahrt mit dem Zug (Abfahrt: 6 Uhr) entlang des Urubamba-Tals. Während Sie die Ausblicke auf die wunderschöne Natur genießen, gelangen Sie immer näher zu Ihrem Ziel: Machu Picchu. Nach der Ankunft in Aguas Calientes geht es mit Bussen zur mystischen Inkastadt Machu Picchu. Ausgiebige kindgerechte Führung durch die Ruinenanlage. Anschließend bleibt genügend Zeit für eigene Streifzüge und Erkundungen. Am Abend fahren

8. Tag: Cusco (UNESCO-Weltkulturerbe) (F) Sie fahren heute mit dem Zug nach Ollantaytambo zurück. Im Anschluss geht es mit dem Bus nach Cusco. Cusco ist eine gleichermaßen durch ihre Schönheit und kulturelle Bedeutung interessante Stadt. Während des Stadtbummels lernen Sie die sehenswertesten Gebäude der Inka- und Kolonialzeit kennen. Fast überall können Sie Überreste der Inka-Architektur bestaunen. Als Highlight des Tages erkunden Sie die Ruinen oberhalb der Stadt auf dem Pferderücken und bei Wanderungen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h) 9. Tag: Cusco (F) Die Erkundung der Stadt Cusco wird für die Kleinen zu einer spannenden Schatzsuche. Dafür werden die Kinder mit Stadtplänen ausgestattet und müssen Geschick und Orientierungssinn beweisen, um die kleinen Schätze zu finden und zu erobern. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Ihr Tourenleiter steht Ihnen mit Tipps und Empfehlungen zur Seite. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h) 10. Tag: Cusco – Juliaca – Sillustani – Puno (F) Am Vormittag fahren Sie zum Flughafen und genießen auf dem Überflug nach Juliaca (ca. 45min) das beeindruckende Panorama der Anden. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter besuchen Sie die beeindruckenden Grabtürme von Sillustani. Bei einem Picknick können Sie die Blicke über den Umayo See schweifen und die Seele baumeln lassen. Weiterfahrt nach Puno am gigantischen Titicacasee. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, Gehzeit ca. 1,5h) 11. Tag: Uros Inseln – Isla Amantani (F) Nach dem Frühstück steht ein weiteres Highlight der Reise an. Sie unternehmen einen Bootausflug auf dem Titicacasee, dem höchsten schiffbaren See der Welt. Sie besuchen zunächst die schwimmenden, künstlich aus Schilfgras erbauten Inseln der Uros. Sie erfahren mehr über das Leben auf den Inseln und wie bspw. die Schulbildung der Kinder realisiert wird. Im Anschluss fahren Sie auf die weiter entfernte Insel Amantani. Hier werden Sie von Ihrer Gastfamilie für diese Nacht empfangen. Sie kommen in ganz engen Kontakt mit den Inselbewohnern und erfahren mehr über deren Leben. Nach dem Mittagessen können Sie zum höchsten Punkt der Insel wandern und den Ausblick genießen. Übernachtung bei einer Gastfamilie. (Fahrzeit ca. 3h, Gehzeit ca. 2h)

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 09.04.17 – 21.04.17 23.07.17 – 04.08.17

2450 € 2450 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1200 € EZ-Zuschlag: 220 € Kinderpreis: 2250 € 3-tägige Badeverlängerung in Tumbes: ab 230 € Teilnehmerzahl 3 - 12 DIAMIR PRIVAT Täglich mit deutsch- oder englischsprachiger Tourenleitung (Preis pro Erwachsenen), ab 2890 € zzgl. Flug l Machu Picchu l Cusco

Lima l

l

5. Tag: Heiliges Tal: Ruinen und Markt von Pisac (F) Heute heißt es zeitig raus aus den Federn. Nach einem kleinen Frühstück fahren Sie zu den Ruinen von Pisac. Sie fahren hinauf zum Eingang der Ruinenanlage und erkunden zu Fuß die verschiedenen Sektoren der Anlage. Ein leckeres Picknick lassen Sie sich an den Ruinen mit Blick auf das Heilige Tal schmecken. Der Abstieg hinunter ins Dorf führt durch wunderschöne Landschaft, Felstunnel und vorbei an Inkatempeln. Immer wieder haben Sie einen grandiosen Ausblick auf das Urubamba-Tal. Später haben Sie Zeit zum Bummeln auf dem Markt von Pisac. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1,5h, Gehzeit ca. 2h, 3 km)

Sie mit dem Bus zurück nach Aguas Calientes. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h)

Puno l l Juliaca Titicacasee

Machu Picchu l

eine Festtagstracht zu schlüpfen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen zeigen Ihnen die Panti Pallay ihre andinen Webstühle und erklären, wie nach traditioneller Art gefärbt und gewebt wird. Am Nachmittag geht es zurück zum Gästehaus. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 30min, Gehzeit ca. 2h, 4 km)

Leistungen ab Cusco/an Juliaca · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten und Transfers laut Programm · Zugfahrt mit der Andenbahn nach/von Aguas Calientes · Reitausflug in die Umgebung Cuscos · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 5 Ü: Gästehaus im DZ · 7 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 11xF, 4xM

Ollantaytambo

l Qoya l Pisac l Cusco

12. Tag: Isla Taquile (F) Nach einem entspannten Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Gastfamilie und fahren mit dem Boot weiter zur Insel Taquile, die „Insel der strickenden Männer“. Bei einer leichten Wanderung über die Insel genießen das grandiose Panorama das Sie umgibt. Beim anschließenden Mittagessen erfahren Sie warum die Männer der Insel so leidenschaftlich die Stricknadeln kreuzen. Danach Rückfahrt nach Puno und Transfer zur Unterkunft. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, Gehzeit ca. 2h) 13. Tag: Heimreise oder Anschlussprogramm Entsprechend Ihren Flugzeiten treten Sie heute Ihre Heim- oder Weiterreise an. Transfer zum Flughafen von Juliaca. (Fahrzeit ca. 1h) Wie wäre es, diese Reise an den schönen Stränden von Tumbes ausklingen zu lassen. Gern lassen wir Ihnen ein Angebot für den Norden des Landes zukommen.

Amerika | 97


Chile für große und kleine Entdecker

für Kinder ab 3 Jahren

18 h

s Mietwagentour mit kurzen Fahrtstrecken s Reitausflüge und erlebnisreiche Wanderungen inmitten der Anden s Familienfreundliche Unterkünfte s Badespaß mit Blick auf schneebedeckte Vulkane

1. Tag: Willkommen in Chile (A) Individuelle Anreise nach Santiago. Weiterflug nach La Serena. Abholung und Transfer zur Hacienda Los Andes, die romantisch zwischen den Gipfeln der Anden gelegen ist. Auf der Weide warten bereits die neugierigen Pferde auf Sie und Ihre Kinder! Übernachtung in einer Hacienda.

Nachtflug

-4 oder -6 h

kein Visum

Diese Reise ist optimal geeignet für aktive Familien, die die Natur Chiles nicht nur zu Fuß, sondern auch bei gemeinsamen Ausritten kennenlernen wollen. Inmitten malerischer Andenlandschaft fühlen Sie sich auf dem Pferderücken wie ein echter Gaucho! 2. Tag: Mit dem Auto durch die Anden (F/A) Heute erkunden Sie die unberührte Gebirgswelt in der Umgebung der Hacienda. Entdecken Sie die natürliche und malerisch gelegene Badestelle, gehen Sie auf die Suche nach unbekannten Früchten oder entspannen Sie im hoteleigenen Palmengarten und genießen den Blick ins Tal. Am Abend können die Kinder auf

dem Gelände der Hacienda spielen und die Eltern können bei einem Glas Wein auf der Terrasse den Geräuschen der Nacht unter einem atemberaubenden Sternenzelt lauschen. Übernachtung wie am Vortag. 3.-4. Tag: Ausflüge rund um die Hacienda los Andes 2x(F/M (LB)/A) An diesen beiden Tagen können Sie zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen: Besuchen Sie die versteinerten Wälder von Pichasca, statten Sie den hohen Anden mit dem Allradfahrzeug einen Besuch ab, satteln Sie eines der Pferde und reiten Sie durch die wilde Bergwelt der Anden oder zu einem Observatorium. Sie können aber auch das Weingut Tabali besuchen oder über die faszinierende Passstraße von Hurtado nach Vicuna fahren. Pro Tag unternehmen Sie einen dieser Ausflüge. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 5. Tag: Wanderung durch die Bergwelt (F/A) Am Morgen können Sie nach dem Frühstück auf dem Naturlehrpfad der Hacienda wandern. Die gesamte Familie lernt viel Neues über Flora und Fauna. Wenn man genau hinschaut, gibt es einiges zu entdecken! Ein Bad im Fluss bietet eine erfrischende Abkühlung. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

98 | Amerika

Fotos: Christian Leistner (1), Markus Walter (1), Archiv (1)

13 Tage Aktiv-Familienreise


Chile 13 Tage Reise ab 1990 €

CHIFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Santiago de Chile · Deutsch- oder englischsprachige Tourenleitung während der Ausflüge · 8 Tage Mietwagen 4x4 (Kat. Toyota RAV4 oder ähnlich) ab/an Temuco jeweils mit unbegrenzten Freikilometern und CDW-Vollkasko ca. 550 € Selbstbehalt · Alle Transferfahrten in privaten Fahrzeugen · Zweitfahrer · 2 Reitausflüge in die Bergwelt der Anden · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 4 Ü: Gästehaus · 5 Ü: Hacienda · 3 Ü: Lodge · Mahlzeiten: 12xF, 2xM (LB), 5xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; 2 Inlandsflüge; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Zusatzversicherungen für Mietwagen; Bezinkosten; evtl. Mautgebühren; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 16.10.16 – 28.10.16 09.04.17 – 21.04.17 22.10.17 – 03.11.17 25.03.18 – 06.04.18

1990 € 1990 € 1990 € 2090 €

Zusatzkosten Kinderpreis (bis 11 Jahre, im Zimmer der Eltern) 2017: 1490 € Kinderpreis (bis 11 Jahre, im Zimmer der Eltern) 2018: 1590 € Internationale Flüge und Inlandsflüge: ab 1200 € EZ-Zuschlag: auf Anfrage Teilnehmerzahl ab 3 Personen 6. Tag: Flug über Santiago in die Seenregion (F) Transfer zum Flughafen und Flug nach Temuco. Am Flughafen übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren nach Curacautin zur Suizandina Lodge in Malalcahuello. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Bad in einer der heißen Quellen der Umgebung? Die Lodge liegt paradiesisch zwischen zwei Nationalparks und einem Naturreservat. In dieser familiären Unterkunft haben Sie stets die umliegenden Vulkane im Blick. Reitausflüge, Wanderungen und Radtouren locken Sie hinaus in die Natur! Abendessen kann optional vor Ort zugebucht werden. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrtstrecke ca. 120 km) 7. Tag: Wandern rund um die Suizandina Lodge (F) Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Direkt vor der Haustür der Unterkunft laden Wanderungen entlang markierter Routen ein. Es gibt verschiedene Touren von einfachen Wanderungen bis hin zu längeren Trekkingtouren. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie unterwegs die eindrucksvollen Kondore beobachten können. Vergessen Sie Ihre Ferngläser nicht! Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Ausritt um Suizandina (F) Heute können Sie die Gegend um die Lodge auf dem Pferderücken erkunden. Die optionalen Touren sind für Groß und Klein geeignet. Es werden auch Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Fahrt nach Pucon (F) Am Morgen fahren Sie nach Pucon. Auf der Fahrt passieren Sie glasklare Seen und erloschene Vulkane, bis Sie schließlich vom Anblick des Villarricas, einem Vulkan wie aus dem Bilderbuch, begrüßt werden. Nachdem Sie im familiengeführten Landhaus eingecheckt haben und die dort lebenden Tiere begrüßt haben, steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Übernachtung im Landhaus. 10.-12. Tag: Pucon und Umgebung 3x(F) Die nächsten Tage haben Sie Gelegenheit, um Pucon und seine wunderschöne Umgebung zu erkunden. Die kleine Stadt Pucon liegt malerisch am See Villarrica, in dessen Hintergrund der gleichnamige aktive Vulkan seine Rauchschwaden in den Himmel stößt. Aufgrund seiner Lage ist Pucon ein Paradies für Aktivurlauber und idealer Ausgangspunkt für viele verschiedene Aktivitäten: Egal ob leichte Wanderung, Trekking oder Bergsteigen – hier kommt jeder auf seine Kosten! Und wer es ent-

La Serena ll Hurtado l Santiago

Curacautin Temuco ll l Pucon

spannt mag, der kann am schwarzen Sandstrand oder in einer der vielen Thermalquellen baden. Die Pflanzenwelt der umliegenden Nationalparks ist vielfältig und die Flüsse und Seen glasklar. Sie werden Ihren Aufenthalt genießen! 3 Übernachtungen wie am Vortag. 13. Tag: Heimreise (F) Fahrt nach Temuco und Abgabe des Mietwagens. Mit vielen Erlebnissen und Erinnerungen im Gepäck verabschieden Sie sich von Chile.

Amerika | 99


Den Westen der USA erleben 15 Tage Familienreise

für Kinder ab 5 Jahren

12 h

s Spektakuläre Natur im Grand Canyon und im Yosemite-Nationalpark s Entdecken der aufregenden Großstädte Los Angeles, Las Vegas und San Francisco s Wunderschöne Pazifikküste bei Monterey s Naturabenteuer mit Übernachtung im Zelt

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Los Angeles. Sie landen in der „Stadt der Engel“, um Ihr Abenteuer in Amerika zu beginnen. Nachdem Sie am Abend Ihre Gruppe kennengelernt haben, machen Sie sich mit dem Strand von Santa Monica vertraut. Sie können den berühmten Pier entlang schlendern oder mit dem Riesenrad fahren. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Los Angeles (F) Heute können Sie die Sterne Ihrer Lieblingsschauspieler auf dem berühmten „Walk of fame" am Hollywood Boulevard suchen und vor dem Grauman's Chinese Theatre Fotos ma-

Tagflug

-9 h

kein Visum, aber ESTA

Erleben Sie alle Facetten des Sonnenscheinstaates Kalifornien! Atemberaubende Täler im Grand Canyon und im Yosemite NP stehen in Kontrast zu den bunten Lichtern in Las Vegas. Abenteuer sind hier für Groß und Klein garantiert!

chen. Am Nachmittag fahren Sie nach Beverly Hills, dem exklusivsten Shoppingbezirk der Stadt und Heimat der Berühmtheiten. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: San Diego (F/M/A) Am Morgen fahren Sie nach San Diego, der Stadt mit dem täglich perfekten Wetter. Hier herrscht eine gelassene Atmosphäre und Sie können einen entspannten Tag direkt am Strand verbringen. Die Nachbarschaft an der Küste und der Ocean Beach Park können bequem mit dem Fahrrad oder per Inline-Skates erkundet werden. Sie können beispielsweise auch im klaren Wasser surfen gehen oder paddeln (optional). Am Abend werden gemeinsam die Zelte aufgebaut und das richtige Naturabenteuer beginnt. Je nach Zeltplatz können Sie den Tag gemütlich am Lagerfeuer ausklingen lassen. Übernachtung im Zelt. 4. Tag: Lake Havasu Heute fahren Sie zur Mojave-Wüste mit ihren hohen Plateaus und den charakteristischen Joshua-Bäumen. Eine Erfrischung im HavasuSee ist möglich, während Sie auf die London Bridge schauen, die vor über 50 Jahren Stück für Stück hierher verschifft wurde. Sie können schwimmen, mit dem Kajak fahren oder einfach zuschauen, wie die Sonne hinter den umliegenden Hügeln verschwindet. Übernachtung im Hotel.

100 | Amerika

5. Tag: Grand Canyon (F/M/A) Heute entdecken Sie den berühmten Grand Canyon. Sie genießen den Blick vom Rim Trail und können unter schönen Kiefern in die gewaltige Schlucht hinunterlaufen. Am Abend beobachten Sie, wie die untergehende Sonne die Felswände in die verschiedensten Farben taucht. Das Naturerlebnis wird wieder mit einer Übernachtung im Zelt abgerundet. 6. Tag: Grand Canyon (F/M/A) Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für weitere Erkundungstouren oder machen Sie optional einen Helikopterflug, um sich die Landschaft aus der Vogelperspektive anzuschauen. Sie können aber auch einfach entspannen und das einzigartige Panorama auf sich wirken lassen, denn so etwas sieht man nicht alle Tage! Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Las Vegas (F) Heute fahren Sie ein Stück auf der legendären Route 66! Dank der klassischen Drive Inns und Retroshops fühlt sich hier jeder Tag wie in den 1950er Jahren an. Sie erkunden den berühmten Hoover Damm, bevor die Hauptstadt der Unterhaltung am Horizont der Wüste vor Ihnen erscheint. Am Abend geht es auf den Strip, den bekanntesten Abschnitt des Las Vegas Boulevard mit seinen abertausenden bunten Lichtern und Reklametafeln. Übernachtung im Hotel.


8. Tag: Las Vegas (F) Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie beispielsweise ein All-youcan-eat-Buffett, besuchen Sie ein Hai-Aquarium, erleben Sie eine der extravaganten Shows oder die Wasserfontänen vor dem Bellagio-Hotel (optional). Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Bishop (F/M/A) Heute tauschen Sie die Straßen von Las Vegas gegen die Wüste des Death Valleys. Sie trotzen der heißesten, trockensten Region des Landes und werden mit dem Devil’s Golf Course, einer einzigartigen schimmernden Salz-Landschaft, belohnt. Übernachtung im Zelt.

Fotos: Archiv (3)

10. Tag: Yosemite-Nationalpark (F/M/A) Während Sie durch die Sierra Nevada fahren, erleben Sie eine fantastische Landschaft so weit das Auge reicht. Sie können Ihre Wanderschuhe anziehen und sich für den einzigartigen Yosemite-Nationalpark bereit machen. Sie wandern durch das spektakuläre Tal zwischen riesigen Felswänden hindurch oder laufen zu atemberaubenden Aussichtpunkten wie dem Tunnel View. Übernachtung im Zelt. 11. Tag: Yosemite-Nationalpark (F/M/A) Heute ist kein Programmpunkt geplant. Sie können auf einem der unzähligen Wanderwege laufen, im Merced River baden gehen und sich entspannen, während Ihre Kinder in der Natur umher toben können. Am Abend können Sie am Lagerfeuer den Sternenhimmel bewundern oder von Ihrem Zelt aus den Geräuschen der Natur lauschen. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Monterey (F/M) Erleben Sie heute die Schönheit Montereys. Die Stadt liegt direkt am Meer und ist Heimat des National Marine Sanctuary. Nutzen Sie den Nachmittag, um die Bucht mit dem Kajak zu erkunden oder die Küste mit dem Fahrrad entlang zu fahren, während Ihnen mit etwas Glück Seelöwen begegnen. Sie sollten auch immer

einen Blick auf das Meer hinaus haben, manchmal lugt eine Walflosse aus den Wellen! Übernachtung im Hotel. 13. Tag: San Francisco (F) Am Morgen besuchen Sie das weltbekannte Monterey Bay Aquarium, bevor es nach San Francisco geht. Probieren Sie eine Schüssel Fischsuppe an der Fisherman‘s Wharf, bevor Sie am Pier 39 hunderte Seelöwen sehen, die sich in der Sonne ausruhen. Sie können sich North Beach anschauen, den Panoramablick vom Coit Tower genießen, ein Stück mit den berühmten „Cable Cars" die schrägen Straßen entlang fahren oder durch Chinatown schlendern. In San Francisco kommt garantiert keine Langeweile auf! Übernachtung im Hotel. 14. Tag: San Francisco (F/M) Sie beginnen den Tag mit einem Abstecher zu der bekanntesten Sehenswürdigkeit der Stadt – der Golden Gate Bridge! Weiter geht es ins malerische Sausalito an einem Hügel gegenüber der Bucht. Am Nachmittag können Sie die vielseitige Umgebung San Franciscos erkunden. Laufen Sie steile Hügel zu farbenfrohen Häusern hinauf, lassen Sie es sich in einem der zahllosen Restaurants schmecken oder besuchen Sie eine interaktive Ausstellung im Exploratorium (optional), in dem auch Ihre Kinder Spaß an einem Museumsbesuch haben werden. Übernachtung wie am Vortag. 15. Tag: Abreise (F) Heute ist der letzte Tag der Reise. Transfer zum Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise.

USA | Kalifornien Nevada • Arizona 15 Tage Reise ab 2390 €

USAFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab Los Angeles/an San Francisco · Englischsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder und Aktivitäten laut Programm · Nationalparkgebühren · 8 Ü: Hotel im DZ · 6 Ü: Zelt · Mahlzeiten: 13xF, 8xM, 6xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/ Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ESTA-Registrierung (ca. 14 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliche Ausgaben Termine und Preise 02.07.17 – 16.07.17 16.07.17 – 30.07.17 23.07.17 – 06.08.17 06.08.17 – 20.08.17

2390 € 2390 € 2390 € 2390 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 990 € Teilnehmerzahl 2 – 13

San Francisco l

l Yosemite NP

Monterey l Death Valley l LaslVegas

l

Los Angeles l San Diego l

Grand Canyon

Amerika | 101


Mit der ganzen Familie unter der Sonne Floridas 8 Tage Selbstfahrertour

10 h

s Orlando – Ausgangspunkt zu den besten Vergnügungsparks s Zum südlichsten Punkt der USA – Key West s Tierbeobachtung im Everglades-Nationalpark s Erkundung der „magischen Stadt“ Miami

102 | Amerika

Tagflug

-6 h

kein Visum, aber ESTA

Florida, der "Sunshine State“ der USA, bietet durch seine Vielseitigkeit alles für einen perfekten Familienurlaub. Von den zahlreichen Vergnügungsparks bei Orlando über den Everglades-Nationalpark bis zu den malerischen Stränden von Key West.

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Miami. Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt zur Unterkunft. Je nach Ankunftszeit können Sie noch den Sonnenuntergang an den schönen Stränden des Stadtteils South Beach genießen. Übernachtung im Hotel in Strandnähe.

3. Tag: Orlando Heute können Sie einen oder mehrere der vielen Vergnügungsparks der Gegend besuchen. Das Walt Disney World Resort, die Universal Studios oder SeaWorld warten schon auf Sie. Egal wo, es gibt garantiert Spaß für die ganze Familie! Übernachtung wie am Vortag.

2. Tag: Miami – Orlando Heute unternehmen Sie eine 30-minütige Fahrt mit einem „Sumpfgleiter“, sog. Airboats, im Sawgrass Recreation Park zu den Alligatoren des Everglades NP. Diese Ausflüge bieten nicht nur fantastische Tierbeobachtungsmöglichkeiten, sondern auch einen riesen Spaß, wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit über die Sümpfe hinweg gleiten. Anschließend geht es entlang der Ostküste, auch Space Coast genannt, Richtung Orlando. Auf dem Weg können Sie das berühmte Raketenstartgelände Cape Canaveral besuchen und im Kennedy Space Center mehr über die Raumfahrt der NASA erfahren und mit einem ehemaligen Astronauten zu Mittag essen (optional). Weiterfahrt nach Orlando und Übernachtung im Hotel am Walt Disney Resort. (Fahrstrecke ca. 380 km).

4. Tag: Orlando – Naples Heute fahren Sie entlang des Golf von Mexiko bis nach Naples. Unterwegs können Sie einen Abstecher zur schönen Hafenstadt Saint Petersburg an der Tampa Bay unternehmen und in Fort Myers Halt machen, einem charmanten Städtchen mit fantastisch langgezogenen Sandstränden. Auf der vorgelagerten Sanibel Island kann man spannende Kajaktouren zwischen den Mangroven des J.N. Ding Darling National Wildlife Refuge unternehmen. Mit etwas Glück entdeckt man dort auch Delfine. Übernachtung im Hotel in Naples. (Fahrstrecke ca. 315 km). 5. Tag: Naples – Key West Sie fahren durch die Heimat der Alligatoren, dem Everglades-Nationalpark. Auf dem Weg können Sie eine weitere Airboattour zu den Tieren unternehmen (optional). Weiterfahrt über die Florida Keys Inselgruppe bis nach Key West. Alternativ könnte man auch eine Nacht

in Miami einbauen, um die Fahrstrecke zu verkürzen. Übernachtung im Hotel in Key West. (Fahrstrecke ca. 385 km). 6. Tag: Key West Key West ist der südlichste Punkt der USA und liegt nur 90 Meilen von Kuba entfernt. In dieser malerischen Stadt mit vielen schönen Gebäuden im viktorianischen Stil gibt es zahlreiche Shoppingzentren mit fantastischen Einkaufsgelegenheiten und türkisfarbenes Meer mit atemberaubenden weißen Sandstränden. Im Schnorchelpark können Sie mit Ihren Kindern die Unterwasserwelt intensiv erkunden (optional). Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Key West – Miami Rückfahrt nach Miami. Sie haben noch einmal die Gelegenheit die Metropole mit Kunstgalerien, trendigen Geschäften und langen Stränden zu erkunden. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 265 km). 8. Tag: Abreise Abgabe des Mietwagens am Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Fotos: Jacqueline Janew (1), Archiv (2)

für Kinder ab 3 Jahren


USA | Florida 8 Tage Reise ab 990 €

USAFA2

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Miami · 8 Tage Mietwagen (Toyota Corolla o.ä.) inkl. unbegrenzter Frei-km, Zusatzfahrer, Navigationssystem, CDW-Versicherung, 1.Tankfüllung, Steuern und Gebühren · Airboattour im Sawgrass Recreation Park · Eintritt ins Kennedy Space Center · 7 Ü: Hotel im DZ Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Mahlzeiten und Getränke; Benzinkosten; ESTA-Registrierung (ca. 14 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 01.01.17 – 12.02.17 13.02.17 – 30.04.17 01.05.17 – 31.07.17 01.08.17 – 30.09.17 01.10.17 – 31.12.17

ab 1230 € ab 1330 € ab 1090 € ab 990 € ab 1060 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 650 € Andere Mietwagenkategorie: auf Anfrage Zusatznacht in Miami (pro Nacht/DZ): ab 170 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen l Orlando

Naples l

l Miami

Everglades NP l Key West l

Amerika | 103


Mit der ganzen Familie durch die Rocky Mountains

für Kinder ab 8 Jahren

10 h

s Spannende und abwechlungsreiche Aktivitäten in der Natur s Erkundung der Rocky Mountains auf Wanderungen, Mountainbikes und mit Schlauchbooten s Extra große Familienzelte für das perfekte Campingerlebnis s Spaß in Edmonton: West Edmonton Mall und Galaxyland

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Calgary. Transfer zur Unterkunft und Treffen mit dem Reiseleiter. Tourbesprechung. Übernachtung im Hotel.

Tagflug

-9 h

kein Visum, aber eTA

Auf dieser Naturreise entdecken Sie die kanadischen Rocky Mountains bei Bergwanderungen, Mountainbiking und Rafting im Banff und Jasper NP. Ihr Reiseleiter sorgt dafür, dass die ganze Familie inmitten der herrlichen Wildnis aktiv und ausgelastet ist. 2. Tag: Banff-Nationalpark (M (LB)/A) Fahrt Richtung Westen in die Berge des BanffNationalparks. Auf einem Campingplatz im Kiefernwald stellen Sie Ihr Zelt für die nächsten

vier Tage auf. Nach dem Mittagessen geht es auf die erste Wanderung, z.B. entlang der Ufer des Minnewanka-Sees. Abendessen und Lagerfeuer auf dem Zeltplatz. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 2-3h). 3. Tag: Banff-Nationalpark (F/M (LB)/A) Die Seilbahn bringt Sie heute hoch auf den Sulfur Mountain, von wo Sie einen fantastischen Blick auf das weite Tal, die kleine Stadt Banff und den Tunnel Mountain haben, der wie ein riesiger Büffel aussieht, der neben dem Fluss schläft. Von hier aus kann man den 1 km langen Pfad zum Sanson Peak nehmen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine lustige 3-stündige Schlauchbootfahrt auf dem Bow River durch wunderbare Landschaft. Wilde Tiere, Wasservögel und Wildblumen sind an den Ufern zu sehen. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Banff-Nationalpark (F/M (LB)/A) Ganz in der Nähe Ihres Lagers gibt es einige der besten Mountainbike-Strecken in den Rockies. Bei einem Kurs (1h) lernen Sie Tricks, die Sie danach auf den Waldpfaden und schmalen Pisten anwenden können. Den Abend runden Sie mit spannenden Geschichten am Lagerfeuer ab. Übernachtung wie am Vortag.

104 | Amerika

Fotos: Jörg Ehrlich (1), Archiv (2)

10 Tage Familienreise


Kanada | Alberta 10 Tage Reise ab 1850 €

KANFA3

Schwierigkeit: Leistungen ab Calgary/an Edmonton · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten im privaten Kleinbus · Mountainbike-Kurs inkl. voller Miettag · Bootsfahrt (2,5h) in Banff · Campingausrüstung (außer Schlafsack) · Alle Eintrittsgelder laut Programm (Banff Gondola, Hot Springs, Galaxyland) · Camping- und Nationalparkgebühren · Reiseliteratur · 2 Ü: Hotel im DZ · 7 Ü: Zelt · Mahlzeiten: 7xF, 8xM (LB), 7xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; eTA-Registrierung (ca. 7 CA$); optionale Ausflüge und Aktivitäten (z.B. Reitausflug 2h ca. 75 CA$; Bootsfahrt auf dem Maligne Lake ca. 65 CA$; Kanumiete ca. 35 CA$/ Stunde); auf Wunsch Bustransfer nach Calgary (ca. 149 CA$ p.P., 75 CA$ p. Kind bis 15 Jahre); evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 16.07.17 – 25.07.17 23.07.17 – 01.08.17 06.08.17 – 15.08.17

1850 € 1850 € 1850 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 990 € Kinderpreis (1-2 Kinder im Zimmer der Eltern bei 2 Vollzahlern): 1650 € Teilnehmerzahl 4 – 12 5. Tag: Lake Louise (F/M (LB)/A) In der Postkartenlandschaft um den berühmten Lake Louise sind Sie im Herzen der Rockies angekommen. Wanderungen entlang des türkisfarbenen Sees und Kanufahrten sind hier möglich. Ihr Reiseleiter führt Sie auf einer Wanderung zu einem historischen Tea House. Von hier aus gibt es zahlreiche Wanderwege, auf denen man die angrenzenden Gipfel und Gletscher erkunden kann. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-5h, 400 m ). 6. Tag: Jasper-Nationalpark (F/M (LB)/A) Sie fahren heute auf einer der spektakulärsten Alpinstraßen der Welt, dem Icefields Parkway. Bergschafe, Ziegen, Wapitis und Bären lassen sich oft am Straßenrand fotografieren. Bei den gigantischen Columbia-Eisfeldern wandern Sie auf einen Kamm mit herrlichem Blick auf den Saskatchewan-Gletscher, die Berge Athabasca und Andromeda und die eisige Kuppel des Snow Dome. Die mächtigen Athabasca-Wasserfälle zählen ebenfalls zu den Höhepunkten im Jasper-Nationalpark. Übernachtung im Zelt beim Berg- und Feriendörfchen Jasper. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 1-2h, 2-3 km).

7. Tag: Jasper-Nationalpark (F/M (LB)/A) Sie gehen heute entlang des engen Maligne Canyons, während bis zu 50 m unter Ihren Füßen der Fluss tobt. Bei einem Abstecher zum Maligne Lake fahren Sie durch ein Tal, in dem, so glaubte man einst, magische Kräfte herrschen. Der Medicine Lake verschwindet nämlich im Laufe des Sommers vollkommen. Wanderung am Maligne Lake zu blumenreichen Bergwiesen auf 2150 m oder eine 90-minütige Bootsfahrt nach Spirit Island am fernen Ende des Sees (optional). Am Abend Tierbeobachtung in der Umgebung. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2-4h). 8. Tag: Jasper-Nationalpark (F/M (LB)/A) Heute haben Sie viele Aktivitäten zur Auswahl. Wir empfehlen einen Ausritt im Westernsattel geführt von erfahrenen „horse wranglers“ (optional). Im Angebot sind auch Mountainbiking und Kanufahren oder eine Wildwasserfahrt sowie Baden in einem klaren Bergsee. Das Gipfelerlebnis der Sulphur Skyline ist der perfekte letzte Eindruck von den Rocky Mountains. Sie fangen fast an der Baumgrenze an und sind nach einem kurzen, steilen Anstieg auf einem Kamm mit der tollsten Aussicht. Zur Belohnung wartet der warme Außenpool der Miette Hot Springs. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h).

Jasper l

l Edmonton

Icefields Parkway

Lake Louise l lBanff

l Calgary

9. Tag: Edmonton (F/M (LB)) Sie lassen die Berge hinter sich und fahren ca. 4h vorbei an Ranches und Farmland nach Edmonton. Ihr Hotel liegt in der Nähe der West Edmonton Mall, einem gigantischen Einkaufs- und Vergnügungszentrum mit Achterbahn, Wellenbad, Schlittschuhbahn, Minigolf und hunderten von Läden, Restaurants uvm. Erkunden Sie mit Ihren Kindern auch unbedingt den Galaxyland-Vergnügungspark. Alternativ können Sie auch einen Bustransfer von Jasper zurück nach Calgary buchen. Übernachtung im Hotel. 10. Tag: Abreise Transfer zum Flughafen Edmonton und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Amerika | 105


Westkanada mit Kindern – Spaß für die ganze Familie 19 Tage Selbstfahrertour

für Kinder ab 3 Jahren

10 h

s Kinderfreundliche Unterkünfte in der Natur s Mountainbiking oder Kanu fahren möglich s Entlang berühmter Straßen: Trans-Canada und Sea-to-Sky Highway s Blühende Bergwiesen und malerische Seen

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Calgary. Willkommen in Alberta! Nach Ankunft am Flughafen, Übernahme des Mietwagens im Stadtbüro und Fahrt zur Unterkunft. Dort können sich Ihre Kinder nach dem langen Flug nach Herzenslust im Pool austoben. Übernachtung im Hotel im Stadtzentrum. 2. Tag: Calgary – Drumheller (F) Vormittags bleibt Zeit für einen Rundgang durch Calgary. Die meisten Sehenswürdigkeiten, wie der Calgary Tower, Olympic Plaza, Chinatown und der Eau Claire Market, sind einfach zu Fuß zu erreichen. Danach fahren Sie nach Drumheller. Vor über 70 Millionen Jahren war dieser Ort die Heimat der Dinosaurier. Im Besucherzentrum befindet sich das größte Dinosaurierskelett der Welt. Übernachtung im Hotel (im Drei- oder VierbettZimmer). (Fahrstrecke ca. 140 km). 3. Tag: Drumheller (F) Der heutige Tag steht Ihnen zur Verfügung, um das Royal-Tyrrell-Museum zu besuchen. In diesem Museum finden Sie mehr als 35 spektakuläre Dinosaurierskelette. Hier in den Badlands in der Umgebung von Drumheller befindet sich eines der reichsten Fossilienvorkommen der Welt. Auf einer Rundfahrt entlang des Dinosaur Trails sehen Sie die Ausgrabungsstätten, an denen diese Fossilien noch heute gefunden werden. Übernachtung wie am Vortag.

106 | Amerika

Tagflug

-9 h

kein Visum, aber eTA

Diese Entdeckertour durch Westkanada ist speziell auf das Reisen mit Kindern abgestimmt. Die Reiseroute führt Sie zu den schönsten Orten in British Columbia und Alberta. Die Regionen bieten eine Vielzahl von Aktivitäten für die ganze Familie! 4. Tag: Drumheller – Canmore (F) Heute geht die Reise weiter in die Rocky Mountains. Auf dem Weg nach Canmore fahren Sie am Calgary Olympic Park vorbei. Hier wird an die olympischen Winterspiele 1988 in Calgary erinnert. Neben der Olympic Hall of Fame gibt es auch den Skisprung-Turm zu besichtigen. Wer mutig ist, kann mit einer Zipline vom Turm heruntersaußen (optional). Übernachtung in einer Lodge. (Fahrstrecke ca. 240 km). 5. Tag: Banff-Nationalpark Dieser Tag steht Ihnen zur Erkundung des BanffNationalpark zur Verfügung. Höhepunkte sind der Lake Louise mit dem berühmten Hotel Chateau Lake Louise, der Lake Moraine und der Johnston Canyon. Ihre Kinder haben sicherlich auch Lust auf eine Gondelfahrt auf den Sulphur Mountain und ein Bad in den nahen heißen Quellen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 100 km). 6. Tag: Canmore – Golden Die Fahrt nach Golden führt Sie durch den YohoNationalpark. Legen Sie am smaragdgrünen Emerald Lake eine Pause ein, welcher zu einer Kanufahrt (optional) einlädt oder machen Sie einen Stopp an der Natural Bridge, einer natürlichen Felsformation, die eine Brücke über den Kicking Horse River bildet. Übernachtung in einem gemütlichen Blockhaus südlich von Golden in Parsons. (Fahrstrecke ca. 165 km).

7. Tag: Golden (F) Heute ist ein Besuch de Bärenwildnisgeheges im Kicking Horse Resort oder eine Rafting Tour empfehlenswert (optional). Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Golden – Revelstoke (F) Von Golden fahren Sie durch den Glacier-Nationalpark nach Revelstoke. Am Rogers Pass im Glacier-Nationalpark sollten Sie an dem informativen Besucherzentrum Halt machen und kurz vor Revelstoke lohnt sich ein Spaziergang auf dem Giant Cedars Trail. Übernachtung in einem Blockhaus mit eigenem Kamin. (Fahrstrecke ca. 150 km). 9. Tag: Revelstoke Der heutige Tag lädt zum Erkunden des MountRevelstoke-Nationalpark ein. Die wunderschöne Aussicht und die blühenden Bergwiesen werden Sie begeistern! Ca. 30 km außerhalb von Revelstoke befindet sich der “Sky Trek Adventure Park”, ein Abenteuerpark mit Ziplines, Kletterwänden und ähnlichem für verschiedene Altersgruppen (optional). Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Revelstoke – Kamloops – Lac La Hache (A) Auf dem Trans-Canada Highway geht es nun


Kanada 19 Tage Reise ab 1550 €

KANFA2

Schwierigkeit: Leistungen ab Calgary/an Vancouver · 19 Tage Mietwagen (Standard SUV, Ford Explorer) inkl. unbegrenzter Freikilometer, Vollkaskoversicherung mit 500 CA$ Selbstbehalt, Haftpflichtversicherung (bis zu 1 Mio. CA$), Steuern und Gebühren · Deutschsprachiges Informationsmaterial mit genauer Routenbeschreibung und Straßenkarte · Deutschsprachiges Servicetelefon in Kanada · Alle kanadischen Steuern · Canada-Line-Tagespass (U-Bahn Vancouver) für die ganze Familie · 7 Ü: Blockhaus · 9 Ü: Hotel · 2 Ü: Lodge · Mahlzeiten: 10xF, 3xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Benzinkosten; Einwegmiete; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Nationalparkgebühren und Eintritte; Transfers zur/ von der Mietwagenstation; eTA-Registrierung (ca. 7 CA$); Fährfahrt Vancouver – Vancouver Island (Preis auf Anfrage, ab 50 €); evtl. andere Mietwagen-Kategorie; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 01.04.17 – 31.10.17 1550 € */** * Preis pro Person bei Buchung 2 Erwachsene ** 2 Kinder (unter 12 Jahren) weiter in die legendäre Cariboo-Region. Die lange Fahrt wird mit drei Nächten in einer wunderschönen Lodge belohnt. Übernachtung in einem Blockhaus. (Fahrstrecke ca. 450 km). 11.-12. Tag: Freie Tage für Aktivitäten 2x(F/A) Zeit zum Entspannen! Langweilig wird es Ihnen in der Lodge sicherlich nicht: Ihr Blockhaus liegt am einsamen Spout Lake, der zum Kanu fahren, Schwimmen und Fischen einlädt. Auch eine Mountainbiketour mit der ganzen Familie ist eine gute Idee. Außerdem bietet die Lodge optionale Reitausflüge an – auch für kleine Cowgirls und Cowboys! 2 Übernachtungen wie am Vortag.

Fotos: Archiv (2)

13. Tag: Lac La Hache – Whistler (F) Heute fahren Sie weiter nach Whistler, Austragungsort der Winterolympiade 2010. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 350 km). 14. Tag: Whistler (F) Der heutige Tag steht zur Entdeckung von Whistler und Umgebung zur Verfügung. Fahren Sie mit der Gondel auf den Whistler Mountain oder unternehmen Sie eine Fahrt mit der neuen, weltrekordverdächtigen PEAK-2-PEAK-Gondel. Wer gern Mountainbike fährt, sollte sich Räder für den Mountainbike-Park mieten. Die Blackcomb-Base-Adventure-Zone bietet eine Reihe weiterer spannender Aktivitäten an, wie z. B. die Westcoast Luge (Rodelbahn), eine Kletterwand, Minigolf, ein Trampolin und vieles mehr. Übernachtung wie am Vortag.

dort geht es dann weiter nach Parksville. Übernachtung in einem Hotel direkt am Meer. (Fahrstrecke ca. 140 km). 16. Tag: Parksville Heute bleibt Zeit für einen langen Strandspaziergang, zum Baden und zum Muscheln sammeln. Oder Sie möchten ruhige Stunden zu zweit genießen? Der Kids Club des Hotels (3-13 Jahre, Juli und August) hilft Ihnen gern weiter. Übernachtung wie am Vortag. 17. Tag: Parksville – Vancouver Wir empfehlen heute nach Victoria weiterzufahren und von dort aus die Fähre zurück nach Vancouver zu nehmen. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 210 km). 18. Tag: Vancouver Vancouver, die Perle am Pazifik, ist einen Besuch wert! Mit dem Big Bus unternehmen Sie heute eine Stadtrundfahrt (optional). Das historische Viertel Gastown, Chinatown und Granville Island sind nur einige der Höhepunkte. Für Familien besonders empfehlenswert ist außerdem auch der Stanley Park mit dem Vancouver Aquarium und die Capilano Suspension Bridge im Norden. Übernachtung wie am Vortag.

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 990 € Aufpreis für Reise mit Kindern ab 12 Jahren p.P.: 65 € Verlängerungsnacht in Calgary p.P.: ab 60 € Verlängerungsnacht Vancouver p.P.: ab 50 € Fährfahrt Vancouver – Vancouver Island: auf Anfrage Teilnehmerzahl ab 4 Personen

l Lac La Hache

Kamloops

l

l

l

l Whistler Revelstoke Golden

l Parksville l Vancouver

Banff NP l

l

Calgary

19. Tag: Abreise Abgabe des Mietwagens in Langley und Transfer zum Flughafen in Eigenregie. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

15. Tag: Whistler – Parksville (F) Entlang des Sea-to-Sky Highway geht es weiter nach Horseshoe Bay, wo Sie mit der Fähre nach Nanaimo auf Vancouver Island übersetzten. Von

Amerika | 107


EUROPA selbst erleben…

108 |


Mit DIAMIR unterwegs… … durch Schweden Weiße Stille. Winzig kleine Eiskristalle schweben langsam zu Boden und legen eine neue flauschige Schicht auf die bereits dick eingepackten Bäume und Sträucher. Die Sonne steht tief und verwandelt den Himmel in ein pastellenes Farbenspiel aus Rosa und Türkis. An den Fensterscheiben wachsen Eisblumen und im urigen Holzofen knistert ein wärmendes, gemütliches Feuer. Das Flackern der Petroleumlampen versetzt uns zurück in Zeiten vor der Elektrifizierung. Wir befinden uns am Polarkreis – genauer gesagt: In Schwedisch Lappland. In dieser extrem dünn besiedelten Region gibt die Natur den Ton an und wir Menschen finden zu einem ursprünglichen Leben zurück, das uns im hektischen Alltag oft abhanden kommt. Für eine Woche ist der Wildnishof Solberget unser Zuhause, inmitten der endlosen Wälder Nordschwedens. Einsam, abgelegen, ganz nah an der Natur. Hier findet sich eine Welt, die für Groß und Klein ein wahres Abenteuer darstellt: Kein fließend Wasser, kein Strom, kein schreiendes Unterhaltungsprogramm – ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Familien! Welches Kind möchte nicht davon berichten, wie es morgens aus der nahen Quelle Trinkwasser geholt hat? Wer spürt nicht die Freude in sich aufsteigen, wenn der Nachwuchs mit glänzenden Augen vor dem prasselnden Lagerfeuer sitzt und genüsslich in eine süße Waffel beißt? Wer könnte jemals den Moment vergessen, wenn er zum ersten Mal in die großen Kulleraugen der Rentiere von Solberget schaut? Zu den Höhepunkten gehören außerdem Skitouren auf traditionellen Holzski, Schneeschuhwandern und ein Abend mit einem traditionellen samischen Rentierzüchter. Besonders für die Kleinen sind die Rentiere das Highlight schlechthin: Die gutmütigen Tiere können gefüttert werden und ziehen uns schließlich sogar mit Schlitten durch die endlosen Wälder. Vor der menschenleeren, stillen Kulisse des Winterwunderlandes sind das Knirschen des Schlittens im Schnee, das Klicken der Hufe und das Schnauben des Rentieres die einzigen Geräusche. Die Natur ist hier unendlich weit und einsam – und in diesem Moment scheint sie nur uns allein zu gehören. Unsere Gastgeber haben Solberget zu einem wahren Paradies gemacht: Von den handgezimmerten Möbeln über die ausgewählten Aktivitäten bis hin zu den schmackhaften Mahlzeiten. Jeden Abend genießen wir ein hervor­ragendes Abendessen, das frisch aus überwiegend lokalen, ökologischen Zutaten zubereitet wird. Selbstverständlich hat Nordschweden noch mehr als pure Naturgefühle zu bieten: Das Samen-Museum in Jokkmokk gibt einen interessanten Einblick in die Geschichte und Lebensweise des skandinavischen Urvolks. Ein Besuch im berühmten Eishotel in Jukkasjärvi, das alljährlich neu aus Eis und Schnee erbaut wird, ist ebenso lohnenswert wie eine Hundeschlittentour durch die klirrend kalten Wintertage. Zurück auf Solberget erwartet uns schließlich ein unvergessliches Erlebnis: Tanzende Nordlichter am Himmel – magisch und nur für uns!

Fotos: Jochen Oetinger (5)

Dirk Hagenbuch

| 109


Wandern, Baden, Entdecken 15 Tage Aktive Familienreise

für Kinder ab 6 Jahren

1h

s Verkürzbar auf eine Woche s Wasserfälle in der Spelunca-Schlucht s Baden in kristallklaren Gumpen s Wanderungen zu pittoresken Dörfern, zwischen einzigartigen Felsformationen und am Strand

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Calvi. Sie werden mit dem Transfer nach Porto gefahren und beziehen Ihre Campinghütten auf einem sehr schön gelegenen Campingplatz in Porto. Übernachtung in einem Bungalow. 2. Tag: Porto Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können individuell die nähere Umgebung erkunden, den kleinen Hafen besichtigen, an den Strand gehen oder einfach die Seele baumeln lassen und mental in Korsika ankommen. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Spelunca-Schlucht Fahrt über schmale Straßen zur SpeluncaSchlucht. Auf einem kleinen Naturlehrpfad wandern Sie in die Schlucht hinein, rechts und links erheben sich mächtig die Felswände, von denen sich schöne Wasserfälle in die Schlucht stürzen. Am Nachmittag besuchen Sie noch die Nachbarschlucht der Lonca, wo Sie herrliche Gumpen zum Baden erwarten. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Capu Rossu Gemeinsam fahren Sie nach Piana und weiter Richtung Westen zum Capu Rossu. Sie wandern zum sehr gut erhaltenen Genuesenturm, von welchen man einen grandiosen Blick auf die

110 | Europa

Tagflug

0h

kein Visum

Baden und Wandern – das ist das Motto dieser Reise. Sie begegnen wilden Tieren, finden Früchte und suchen ein Herz und einen Kiwi zwischen Felsen, bevor Sie zusammen am Strand ins Meer hüpfen. Sonne und Erholung pur im Herbst für die gesamte Familie. Westküste mit dem dahinterliegenden Hochgebirge hat. Am Nachmittag lädt der Plage de Arone zu einem Bad im Mittelmeer ein. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Freier Tag Nach den zwei Wandertagen haben Sie heute Zeit für eigene Aktivitäten. Sie können zum Beispiel zur Halbinsel Scandola fahren, die für ihre orangeroten Felsen bekannt ist. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Wanderung durch die Calanche von Piana Nach einer kurzen Fahrt starten Sie zur Wandertour durch das UNESCO-Weltnaturerbe der Calanche von Piana. Die Erosion aus Wind und Regen hat hier eine wahre Märchenwelt von Figuren und Reliefs erschaffen. Immer wieder können Sie neue Formen, wie z.B. das Herz Korsikas, den Papst, den Affen oder das Schwein entdecken. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Girolata Nach einem kurzen Transfer starten Sie zu einer Wanderung zum Fischerdorf Girolata, welches nur zu Fuß oder auf dem Seeweg erreichbar ist. Man spricht davon, dass hier früher Seeräuber ihr Versteck hatten. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Calvi Fahrt nach Calvi (evtl. Transfer zum Flughafen bzw. Anreise bei einwöchiger Tour). Der heutige Tag steht Ihnen für die individuelle Besichtigung der Stadt des Christopher Columbus frei. Aber auch der breite Sandstrand, mit Blick auf die Zitadelle von Calvi, lädt zum Baden und Kleckerburgen bauen ein. Übernachtung in einem Bungalow in Calvi. 9. Tag: Strandwanderung zum alten Genuesenturm Bei einer Strandwanderung zur Ruine eines alten Genuesenturmes gibt es heute viel zu entdecken. An den Sandstränden Muscheln und Krebse, an der Felsküste Seeanemonen, Petermännchen und Taffonis. Je nach Lust und Laune können Sie am Nachmittag mit der kleinen Eisenbahn zurück nach Calvi fahren oder zurück laufen. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Madonna de la Serra Heute geht es zur Madonna de la Serra, der Schutzheiligen von Calvi, die hoch über der Stadt neben einer kleinen Kapelle wacht. Von hier starten Sie zu einer Besteigung des Hausberges von Calvi, dem Capu di a Veta (703 m) oder wandern zurück zum Campingplatz. Übernachtung wie am Vortag.


Korsika 15 Tage Reise ab 1090 €

FRAFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Calvi · Deutschsprachige Tourenleitung · Flughafensammeltransfer und alle Transfers vor Ort laut Programm · Geführtes kindgerechtes Wander- und Aktivitäts­ programm · Eintrittsgelder laut Programm · 14 Ü: Hütte Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Verpflegung (ca. 10 € p.P./Tag); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Fotos: Sylvia Wesser (3), Archiv (1)

Termine und Preise 15.10.16 – 29.10.16 30.09.17 – 14.10.17 14.10.17 – 28.10.17 28.10.17 – 04.11.17 29.09.18 – 13.10.18 13.10.18 – 27.10.18 27.10.18 – 03.11.18 * 8-tägige Tour (Porto)

1090 € 1090 € 1090 € 630 € * 1090 € 1090 € 630 € *

Zusatzkosten Busanreise pro Person: ab 50 € Kinderpreis (6-14 Jahre) 15-tägige Reise: 910 € Kinderpreis (6-14 Jahre) 8-tägige Reise: 490 € 11. Tag: Calvi Der heutige Tag steht Ihnen wieder zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen rund um Calvi. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Balagne Auf der heutigen Rundfahrt durch die Balagne haben Sie immer wieder schöne Ausblicke auf die Küste und Berge und bekommen interessante Einblicke in kleine Kirchen und Dörfer. Von Corbara unternehmen Sie eine kleine Wanderung zum Künstlerdorf Pigna, welches wie ein Adlerhorst auf einem Felsen ruht. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Dessert de Agriates Sie fahren gemeinsam zur Dessert de Agriates, um einen der versteckten Strände und die verstreuten Siedlungspunkte zu suchen. In dieser

abgeschiedenen Lage gedeihen viele typische, aber auch seltene Pflanzen. Übernachtung wie am Vortag. 14. Tag: Wanderungen über die Insel Heute steht eine Wanderung auf dem Programm die Sie in die naheliegenden Berge führt. Vom Forsthaus Bonifatu aus beginnen verschiedene Rundwanderwege, bei denen zum Teil eine Hängebrücke überquert werden muss und Gumpen zum Baden einladen. Übernachtung wie am Vortag. 15. Tag: Heimreise Nach einem letzten morgendlichen Bad im Mittelmeer und dem Packen der sieben Sachen erfolgt der Transfer zum Flughafen Calvi. Individuelle Heimreise.

Teilnehmerzahl 8 – 24

des Corbara l l Desert Agriates Calvi l s Monte Tolu Giroleta l Porto l Piana l

l Spelunca-

Schlucht

Europa | 111


Das Land der Trolle entdecken

für Kinder ab 7 Jahren

1h

s Kanukurs und Paddeltour s Wanderungen durch die einzigartige Landschaft s Fahrradtouren durch das Land der Trolle

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise. Nach Rücksprache werden Sie an Ihrem Ankunftsort abgeholt und ins Fjelldorf gebracht. Atmen Sie die norwegische Luft ein und genießen Sie die Natur, während sich die Kinder nach Herzenslust austoben können. Übernachtung im Ferienhaus in 2-, 3oder 4-Bettzimmern. 2. Tag: Almdorf Vaset Heute unternehmen Sie eine kurze Wanderung, um das Almdorf Vaset mit seinen typischen Gehöften und lernen die nähere Umgebung kennen. Übernachtung wie am Vortag.

Tagflug

0h

kein Visum

Lernen Sie Norwegen bei Wanderungen, Radtouren, einer Kanufahrt oder einer Elchsafari von seiner schönsten Seite kennen! Genießen Sie die Zeit mit Ihrer Familie in urigen Hütten und tauchen Sie gemeinsam aktiv in das Land der Trolle ein! 3. Tag: Freier Tag Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können z.B. im nahegelegenen Vasetvatnet angeln gehen (optional). Wer wohl den dicksten Fisch fängt? Alternativ können Sie auch mit Ihren Kindern auf Brennabu reiten gehen (optional). Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Radtour zum Storfjordsee Heute geht es auf dem „Milchweg“ mit dem Fahrrad zum Storfjordsee. Nach einem ausgiebigen Picknick fahren Sie über den Panoramaweg zurück nach Gomobu und kommen in den Genuss der wundervollen Landschaft Norwegens. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Kanukurs Nach einer Einweisung ins Kanufahren, erfolgt ein Rundkurs auf dem angrenzenden Fjellsee, dem Vasetvatnet. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Freier Tag Heute ist kein Programmpunkt geplant. Genießen Sie Ihren Tag und nutzen Sie zum Beispiel die Möglichkeit für eine Radtour nach Fagernes mit seinem sehr interessanten Volksmuseum. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Tour auf dem Trollradweg Heute schwingen Sie sich wieder gemeinsam auf die Räder! Über das Fjell auf dem Trollradweg fahren Sie vorbei an den südlichen Bergen des Jotunheimen. Wer genau hinsieht, entdeckt vielleicht eine Trollfamilie, die auch einen Ausflug auf dem Fahrrad macht? Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Freier Tag Der heutige Tag steht wieder zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie die Zeit und die frische Bergluft mit Ihrer Familie bei einem Spaziergang, suchen Sie mit Ihren Kindern Trolle oder lesen Sie ein Buch. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Wanderung zum Alfjell Heute wandern Sie zum Alfjell. Als Belohnung lockt ein fantastischer Ausblick auf die Gipfel

112 | Europa

Fotos: Alexander Huhle (1), Archiv (4)

12 Tage Familienreise


Norwegen 12 Tage Reise ab 990 €

NORFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Oslo · Deutschsprachige Tourenleitung · Flughafensammeltransfer Oslo – Vaset – Oslo nach Rücksprache im privaten Fahrzeug · Kanu-, Rad-, Materialmiete wie ausgeschrieben · Reiseliteratur · 12 Ü: Hütte Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Verpflegung (Gruppenkasse, ca. 10 € p.P./ Tag); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

des Jotunheimen-Gebirges, zum Golsfjell und dem Hemsedal. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Wanderung zum Syni und über das Hochfjell Auch heute werden noch einmal die großen und kleinen Wanderschuhe geschnürt. Sie wandern zum Syni, einer Bergkuppe am Rande des Valdrestales, mit tiefem Blick in das Valdres und auf Fagernes. Der Rückweg führt Sie über das Hochfjell, vorbei an abgelegenen Bergdörfern und Sumpfgebieten, in denen die Moltebeere wächst. Sieht jemand ihre Blüte oder gar die Beere selbst? Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Freier Tag Heute können Sie noch einmal Ihre freie Zeit genießen und Spielen, Toben, Ausflüge machen und den gemeinsamen Urlaub noch einmal so richtig auskosten. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Heimreise Individuelle Heim- oder Weiterreise. Ggf. Transfer zu Ihrem Startpunkt, etwa einem Bahnhof.

Termine und Preise 17.07.17 – 28.07.17 990 € 31.07.17 – 11.08.17 990 € 14.08.17 – 25.08.17 990 € 16.07.18 – 27.07.18 990 € * 30.07.18 – 10.08.18 990 € * 13.08.18 – 24.08.18 990 € * * Terminvorschau, Änderungen vorbehalten Zusatzkosten Anreise nach Oslo bzw. Vaset: auf Anfrage Aufpreis Ü in der Fjellstue im DZ mit HP: 690 € EZ-Zuschlag (Fjellstue): 180 € Abschlag 4-Bettzimmer: Kinderpreis (6-14 Jahre, Ü im Ferienhaus): 780 € Kinderpreis (6-14 Jahre, Ü in Fjellstue mit HP): 1190 € Teilnehmerzahl 8 – 18

l Ålfjell l Vaset

Brennabu l

Europa | 113


Radeln – Paddeln – Erleben in Südschweden 13 Tage Aktive Familienreise

für Kinder ab 5 Jahren

1,5 h

s 3-tägige Kanutour mit Zeltübernachtung und Lagerfeuer s Fahrradtouren zum Miensee und Lunabacken s Trollfelsen mit versteckten Höhlen s Freizeit für eigene Abenteuer mit der Familie

1. Tag: Anreise Sie fahren mit dem Bus von Dresden über Berlin nach Rostock (Zustieg auch in Berlin und Rostock möglich). Dort steigen Sie auf die Fähre und fahren über Nacht nach Trelleborg.

Tagflug

0h

kein Visum

Auf dieser Reise sind Sie gemeinsam mit Ihrer Familie zu Fuß, mit den Fahrrädern oder im Kanu in Südschweden unterwegs. Abwechslungsreiche Ausflüge, Übernachtungen an Biwakplätzen und Trollfelsen mit versteckten Höhlen versprechen echte Abenteuer! Während die Wellen leise gegen den Bug schlagen und das Schiff gemächlich hin und her schaukelt, können sie schon einmal von Ihrem bevorstehenden Urlaub träumen. Übernachtung in einer Vierbett-Kabine.

2. Tag: Kanukurs und Radtour (A) Am Morgen erreichen Sie Trelleborg. Sie fahren gemeinsam zum Ferienhaus am Åsnen-See in Brändeborg. Am Nachmittag findet ein Kanukurs und eine kleine Fahrradtour in die nähere Umgebung statt. Übernachtung im Gästehaus in Doppel- oder Mehrbettzimmern. 3. Tag: Fahrradtour zum Miensee (F/M (LB)/A) Heute geht es auf zur ersten Fahrradtour. Auf kleinen Straßen fahren Sie zum Miensee. Dort angekommen erwartet Sie ein Sandstrand, der zum Baden und Kleckerburg bauen einlädt. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Freier Tag (F/M (LB)/A) Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können am hauseigenen Pool entspannen, Minigolf spielen oder in den umliegenden Wäldern spazieren gehen. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Kanutour (F/M (LB)/A) Heute beginnt die dreitägige Kanutour. Auf kleineren und größeren Seen geht es – vorbei an alten Siedlungspunkten der Wikinger – zum ersten Biwakplatz. Dort bereiten alle gemeinsam ihr Nachtlager vor, während die ersten erlebten Wasser-Abenteuer ausgetauscht werden. Übernachtung im Zelt.

114 | Europa


Schweden 13 Tage Reise ab 960 €

SWEFA1

Schwierigkeit: Leistungen · Busfahrt ab/an Dresden über Berlin und Rostock · Deutschsprachige Tourenleitung · Fährpassage Rostock – Trelleborg – Rostock (Nachtfahrten) · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Kanu-, Zelt- und Materialmiete · Fahrradmiete (keine Kinderräder) · Transport von Kinderrädern · 8 Ü: Gästehaus (Gemeinschaftsbad) · 2 Ü: Schiff in Vierbett-Kabine · 2 Ü: Zelt · Mahlzeiten: 10xF, 9xM (LB), 10xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; persönliche Ausgaben Termine und Preise 22.07.17 – 03.08.17 960 € 01.08.17 – 13.08.17 960 € 21.07.18 – 02.08.18 960 € * 31.07.18 – 12.08.18 960 € * * Terminvorschau, Änderungen vorbehalten Zusatzkosten Aufpreis Dreibett-Kabine: 60 € Aufpreis Zweibett-Kabine: 120 € Kinderpreis (5-12 Jahre): 790 €

Fotos: Archiv (3)

6. Tag: Kanutour (F/M (LB)/A) Nach einem kräftigen Frühstück geht es hinaus auf die Seen. Die Fahrtroute wird je nach Wetterlage entschieden. Mittlerweile sind Sie routiniert und im Takt tauchen die Paddel ins Wasser. Am Nachmittag schlagen Sie gemeinsam die Zelte an einem Biwakplatz auf und lassen am Lagerfeuer den Tag ausklingen. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Kanutour (F/M (LB)/A) Am letzten Tag der Kanutour fahren Sie über kleine Seen und schmale Kanäle. Sie können die Tiere am und im Wasser beobachten während Sie über das Wasser gleiten. Am Ende des Tages genießen Sie wieder die Annehmlichkeiten des gemütlichen Hauses. Übernachtung im Gästehaus in Doppel- oder Mehrbettzimmern. 8. Tag: Freier Tag (F/M (LB)/A) Am heutigen Tag ist kein Programmpunkt geplant. Sie haben Zeit zum Lesen Ihrer Urlaubslektüre, zum Volleyball spielen oder können Angeln gehen. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Fahrradtour zum Lunabacken (F/M (LB)/A) Heute fahren Sie mit den Fahrrädern zum Lunabacken – einem Aussichtsberg mit einem Heimatmuseum und einem schönen Café. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie eine Kerzenzieherei und lernen wie auch heute noch Kerzen in Handarbeit gefertigt werden. Am Lunabacken erwartet Sie einer der schönsten Ausblicke auf den Åsnen. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Fahrradtour zu den Trollen (F/M (LB)/A) Heute unternehmen Sie eine Fahrradtour zu einem sagenumwobenen Ort. Dort sollen schon sehr oft Trolle und der Teufel gesehen worden sein. Wenn alle ganz leise sind, können Sie die Wesen vielleicht auch sehen oder im Wind hören? Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Freier Tag (F/M (LB)/A) Heute steht Ihnen wieder ein Tag ohne Programm zu Ihrer Verfügung. Sie können sich am Ferienhaus entspannen, herumtoben oder zum Beispiel eine abschließende Radtour mit Ihrer Familie machen. Übernachtung wie am Vortag.

Teilnehmerzahl 10 – 22

Åsnen l

l Lunnabacken l Miensee

l Trelleborg

l Rostock

12. Tag: Elchpark (F) Am Vormittag verabschieden Sie sich von dem behaglichen Ferienhaus. Am Nachmittag können Sie den Elchpark am Miensee besuchen (optional). Anschließend fahren Sie zur Fähre und mit dieser über Nacht wieder zurück nach Rostock. Übernachtung in einer Vierbett-Kabine. 13. Tag: Heimreise Am Morgen erreichen Sie Rostock und fahren mit dem Bus über Berlin zurück nach Dresden.

Europa | 115


Skifahren, Rentierschlitten und Sauna – Winterwoche am Polarkreis 7 Tage Familienreise

für Kinder ab 13 Jahren

1,5 h

s Unterbringung im Wildnisdorf ohne Strom und Wasser s Rentierschlittenfahrt und Rentierfütterung s Geführte Skitouren durch verschneite Wälder s Samischer Abend mit Geschichten und Kultur zum Anfassen

1. Tag: Anreise (A) Individuelle Anreise nach Nattavaara (z.B. Nachtzug ab Stockholm). Transfer zum Wildnishof, wo Sie herzlich von Ihren Reiseleitern begrüßt werden. Nach einem Imbiss mit Lachsbroten geht es ans Einrichten und Verteilen der Schlafplätze. Anschließend erkunden Sie bei einem gemeinsamen Rundgang die urtümlichen Gebäude auf Solberget und die Waldquelle für das Trinkwasser. Nach einem gemeinsamen Abendessen können Sie sich dann in der Sauna entspannen. Übernachtung in einer urigen Hütte. 2. Tag: Skiausflug und Rentierfütterung (F/M/A) Nach dem Frühstück werden die altnordischen Holzski ausgegeben. Nach einer Einführung in die Fahrtechnik starten Sie zu einer ersten Übungstour zum Solberget-Sumpf. So können sich auch die Ski-Anfänger auf diesem Weg mit dem zunächst ungewohnten Fahrgefühl vertraut machen. Wieder zurück in Solberget können Sie bei der Fütterung der Rentiere dabei sein und diese besonderen Tiere näher kennenlernen. Vor allem für Kinder ist das ein großer Spaß, denn die zahmen Rentiere lassen sich führen und freuen sich über Leckereien wie Bartflechten im Wald. Am Abend bekommen Sie Besuch von einem Samí-Rentierzüchter. Er wird aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählen

116 | Europa

Tagflug

0h

kein Visum

Verbringen Sie eine Woche auf einem echten Wildnishof mitten in der schwedischen Idylle und erkunden Sie die Umgebung auf Skiern, Schneeschuhen und mit dem Rentierschlitten! Hier ist Spaß, Bewegung und Erholung für die gesamte Familie garantiert! und Sie haben die Möglichkeit, alles über die Rentierkultur aus erster Hand zu erfahren. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Ausfahrt mit dem Rentierschlitten (F/M/A) Ein Höhepunkt Ihres Aufenthalts wird die ca. 3-stündige Rentierschlittenausfahrt: auf dem Rentierschlitten gleiten Sie durch die verschneite Winterlandschaft von SchwedischLappland. An einem idyllischen Plätzchen machen Sie Pause, um am Lagerfeuer einen richtigen „Waldkaffee“ zu trinken und sich zu stärken. Am Abend warten wie immer eine lappländische Spezialität und die wärmende Sauna auf Sie, bevor Sie sich in Ihre Schlafsäcke kuscheln. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Skitour auf den Hausberg (F/M/A) Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer ca. 3-stündigen Skitour auf. Ziel der Skiwanderung ist der nahegelegene Hausberg auf dem ein alter Brandbewachungsturm steht. Vom Berg aus haben Sie eine grandiose Aussicht über die Weiten Lapplands. In einer kleinen Holzhütte – bei schwedischen Kanelbullar (Zimtschnecken) – stärken Sie sich für die Abfahrt. Wer möchte, kann abends wieder in die kleine Hütte zurückkehren und dort die Nacht verbringen (auf eigene Faust). Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Hundeschlittenfahrt, Eishotel oder Samenmuseum (F/M/A) Nachdem die Tage zuvor mit Erlebnissen und Aktivitäten gefüllt waren, ist am heutigen Tag kein festes Programm geplant. Sie können Ihre Zeit auf Solberget genießen: Sonnenbaden, Ski fahren oder die Schneeschuhe unter die Füße schnallen. Optional kann eine Hundeschlittenfahrt gebucht werden oder Sie besuchen das sehr sehenswerte Samenmuseum in Jokkmokk. Auch ein Ausflug ins berühmte Eishotel ist möglich (optional). Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Skiausfahrt (F/M/A) Heute brechen Sie erneut zu einer längeren Skitour auf. Durch unberührtes Gelände ziehen Sie Ihre Skispuren über riesige Sümpfe, zugefrorene Seen und durch tief verschneite Wälder. Sicher-


Schweden 7 Tage Reise ab 525 €

SWEFA2

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Nattavaara · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Transfers laut Programm in privaten Fahrzeugen · Skiausrüstung (altnordische Holzski, passend für alle Winterstiefel) und Schneeschuhe zur freien Verfügung · Rentierprogramm mit Rentierschlittenausfahrt · Saunabenutzung · Kartenmaterial der Umgebung · 6 Ü: Hütte im MBZ · Mahlzeiten: 6xF, 6xM, 6xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten (z.B. Hundeschlittenfahrt: ca. 156 € p.P.); Trinkgelder; Persönliches

lich entdecken Sie unterwegs Spuren verschiedener Tiere und mit etwas Glück zeigen sich auch Schneehühner und Auerhähne. Beim Spuren durch den Tiefschnee wechseln Sie sich ab, so dass es für keinen zu anstrengend wird. Durch die völlige Abgeschiedenheit werden Sie auf dieser Tour sicher keine anderen Menschen treffen – der Wald gehört Ihnen ganz allein. Am Abend können Sie sich ein letztes Mal von gu-

tem Essen und der Wärme der Sauna verwöhnen lassen. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Abschied und Abreise (F/M) Nach dem Frühstück bleibt noch genügend Zeit zum Packen und um sich von den Rentieren und allen anderen Bewohnern des Wildnishofes zu verabschieden. Transfer nach Nattavaara und individuelle Heimreise.

Termine und Preise 20.12.16 – 26.12.16 739 € 27.12.16 – 02.01.17 779 € 22.01.17 – 28.01.17 779 € 29.01.17 – 04.02.17 799 € 05.02.17 – 11.02.17 779 € 19.02.17 – 25.02.17 779 € 26.02.17 – 04.03.17 779 € 12.03.17 – 18.03.17 779 € 19.03.17 – 25.03.17 779 € 26.03.17 – 01.04.17 779 € 09.04.17 – 15.04.17 525 € * 20.12.17 – 26.12.17 759 € 27.12.17 – 02.01.18 799 € 21.01.18 – 27.01.18 799 € 28.01.18 – 03.02.18 839 € 04.02.18 – 10.02.18 799 € 11.02.18 – 17.02.18 799 € 25.02.18 – 03.03.18 799 € 11.03.18 – 17.03.18 799 € 18.03.18 – 24.03.18 799 € 25.03.18 – 31.03.18 799 € 01.04.18 – 07.04.18 799 € *Preis ohne Ausflüge (sind je nach Wetterbedingungen nur vor Ort buchbar)

Fotos: Jochen Oetinger (3)

Zusatzkosten Aufpreis DZ: 48 € Nachtzug von Stockholm nach Nattavaara: ab 150 € Verlängerungsnächte: ab 75 € Kinderpreis (bis 15 Jahre): ab 349 € Teilnehmerzahl 2 – 18

Nattavaara

Europa | 117


Wale, Piraten, Zauberwald: Madeira mit der ganzen Familie entdecken!

für Kinder ab 6 Jahren

3-4 h

s Kindgerechte Wanderungen für die ganze Familie, Besichtigungen und Baden im Meer s Wandern durch den geheimnisvollen Zauberwald s Besuch der Vulkangrotten s Wal- und Delfinbeobachtung mit lizensierten Meeresführern

1. Tag: Anreise (A) Flug nach Madeira und Transfer ins Hotel. Am Abend treffen Sie die Wanderführerin Christa zu einem ersten Kennenlernen und einer kleinen Vorbesprechung. Anschließend gibt es die Möglichkeit, im Buffetrestaurant Ondamar zu essen. Kommt aus flugtechnischen Gründen die Gruppe an zwei verschiedenen Tagen an, kann sich das Programm so verschieben, dass der zweite Tag zur freien Verfügung gestellt wird. (Ausflüge/Walbeobachtung können organisiert werden). Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Farbenspiel und Vulkanschlote (F/A) Heute wandern Sie durch die vom Vulkanismus, Wind und Wellen geformte Landschaft der Halbinsel Ponta Sao Lourenco, der östlichsten Halbinsel Madeiras. Wenn es Wetter und Wellen erlauben, können Sie am Ende der Wanderung an einem kleinen Strand baden oder fahren mit einem flotten Schlauchboot (Zodiac) entlang der orangebraun gefärbten Steilküste. Das Boot bringt Sie in einen kleinen Hafen, in dem Sie der Bus abholt und zum Hotel zurückbringt. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2-3h, 300 m). 3. Tag: Wandern im Zauberwald (F/A) Gleich morgens geht es los in den gespenstischen Zauberwald! Die uralten, knorrigen Stämme der (Zauber-)Bäume bilden Figuren

118 | Europa

Tagflug

-1 h

kein Visum

Im Zauberwald strecken uralte, bemooste Bäume ihre knorrigen Äste aus. Im wilden Atlantik zeigen sich Wale, Delfine und Schildkröten und Wanderungen in Vulkangrotten und eine Verkostung im Bananenhain lassen die Insel Madeira unvergesslich werden! von Drachen, Seepferdchen und was sonst noch erkennbar ist. Sie erfahren wie der „Stink“-Lorbeer zu seinem Namen kam und benötigen 16 ausgestreckte Arme um den ältesten Baum zu umfassen. Mit etwas Glück haben die Elfen dort sogar kleine Geschenke hinterlassen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2-3h, 200 m).

sowie uralte Erikabäume mit knorrigen, dicken Ästen. Oben angekommen, bieten sich herrliche Ausblicke. Heute werden Sie auch den versteckten, versteinerten Riesen aus der Sage von Santana suchen. Unvergessliche Ausblicke bieten sich am Jausenplatz, vorausgesetzt der typische Nebel verhüllt nicht die Sicht. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 300 m).

4. Tag: Gipfelsieg am Pico Ruivo (1861 m) (F) Heute werden Sie den höchsten Berg Madeiras, den Pico Ruivo, besteigen. Unterwegs finden Sie am Weg immer wieder Phonite (Klangsteine)

5. Tag: Bananenhain und Walbeobachtung (F) Heute besuchen Sie einen Bananenhain. Sie erfahren viel über die gelben, länglichen Früchte und kosten die verschiedenen Sorten, bis jede/r seine Lieblingsbanane gefunden hat. Anschließend Fahrt mit einem alten Fischerboot raus auf den Atlantik. Mit etwas Glück begegnen Sie Delfinen, sichten Wale, Schildkröten und vielleicht zeigen sich auch noch mehr Meeresbewohner. Ein Experte wird viel zu den gesichteten Tieren erzählen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 1-2 h). 6. Tag: Besuch der Vulkangrotten (F) Am heutigen Tag besuchen Sie die beeindruckenden Vulkangrotten und machen eine Führung durch die beleuchteten Höhlen. Danach wandern Sie entlang einer Levada zum höchsten Kap Madeiras. Später spielen Sie mit Ihren Kindern Wettraten mit einem Tastrucksack voller Lorbeerfrüchte, Oliven, Eukalyptussamen, Kieferzapfen u.v.m. Sie erfahren viel Interes-

Fotos: Nadia Abdel-Fattah (1), Katrin Pohlink (1), Archiv (2)

8 Tage Wanderreise


Portugal | Madeira 8 Tage Reise ab 1390 €

PORFA1

Schwierigkeit: Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt, München oder Wien mit TAP oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16) · Deutschsprachige Tourenleitung · Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen (Fahrtdauer ca. 15 Minuten) · Alle Eintritte laut Programm · Walbeobachtung · 7 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 7xF, 3xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/ oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 15.07.17 – 22.07.17

1390 €

Zusatzkosten Kinderpreis (6-11 Jahre): 990 € Teilnehmerzahl 8 – 16 santes über den Anbau von Gemüse auf den kleinen Feldern im Steilhang und blicken von der 580 m hohen Klippe. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 1-2h).

Sie doch lieber über den Markt und an der Strandpromenade bummeln? Madeira hat viele Gesichter – lassen Sie sich überraschen! Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Tag zur freien Verfügung (F) Heute haben Sie die Möglichkeit am Strand zu entspannen oder die quirlige Inselhauptstadt Funchal zu erkunden. Lust auf eine Korbschlitten- oder Gondelfahrt in Funchal? Oder wollen

8. Tag: Abreise (F) Heute endet die Reise. Verabschiedung von Ihrem Tourenleiter und von den anderen TeilnehmerInnen. Sie fliegen von Funchal zurück zu Ihrem Heimatflughafen.

Madeira Pico Ruivo s

l l

Cabo Girão Funchal

Ponta de São Lourenço


Vulkane, Weinberge und Wale 15 Tage Familienreise

1,5 h

s Intensive Wal- und Delfinbeobachtungen s Besteigung des höchsten Berges von Portugal s Schnorcheltouren inkl. Ausrüstung s Erkundung der Vulkanlandschaft auf Faial

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Pico. Empfang durch den Reiseleiter und Transfer zur Unterkunft. Später kleiner Rundgang im Ort Madalena. Pro Ferienhaus (für 4 Personen) steht Ihnen je ein PKW zur Verfügung, mit dem Sie an den freien Tagen die Insel erkunden können. Übernachtung im Ferienhaus. 2. Tag: Walbeobachtung Am Morgen Treff an der Walbeobachtungsbasis in Madalena. Hier findet eine Einweisung statt, bevor es für drei erlebnisreiche Stunden zur Wal- und Delfinbeobachtung auf das Meer hinaus geht. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Inselbesichtigung Heute unternehmen Sie eine Tour über die Insel, Treffpunkt ist die Basis in Madalena. Von hier aus besuchen Sie die schönsten Punkte der Insel. Gegen Mittag erreichen Sie das Restaurant in Ponta do Ilha, wo Sie ein leckeres, inseltypisches Mittagessen erwartet. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Madalena und anschließend freie Zeit. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Schnorchelausflug Heute steht Schnorcheln auf dem Programm! Die Tourenleiter bringen Ihnen bei, wie man sich mit Maske, Schnorchel und Flossen im Wasser

120 | Europa

Tagflug

0h

kein Visum

Diese Familienreise bietet Ihnen die schönsten Seiten der Azoren. Sie wohnen in gemütlichen Ferienhäusern und erleben mit Ihren Kindern jeden Tag ein neues Abenteuer. Absolutes Highlight sind dabei die Wal- und Delfinbeobachtungs­ touren. bewegt, ohne Delfine oder andere Meeresbewohner zu stören. Am Nachmittag setzen Sie diese Kenntnisse sogleich um und fahren aufs Meer hinaus, um mit etwas Glück mit wild lebenden Delfinen zu schnorcheln. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Tag zur freien Verfügung Sie haben sich eine Auszeit verdient und können den Tag ganz individuell gestalten. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Wanderung Fahrt nach Monte, von wo aus Sie eine Wanderung durch die Weinberge unternehmen. Hier im Weltkulturerbe für den Weinanbau wird der leckere Inselwein angebaut. Gegen Mittag erwartet Sie ein kleiner Imbiss an einem Strandbad. Hier können Sie den Rest des Tages verbringen. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Faial Am Morgen Fahrt mit der Fähre nach Faial. Dort erkunden Sie die Insel. Mittagessen gibt in ei-

Fotos: Archiv (4)

für Kinder ab 7 Jahren


Portugal | Azoren 15 Tage Reise ab 1290 €

PORFA2

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Pico · Deutschsprachige Tourenleitung · Flughafentransfer ab/an Pico · Alle Ausflüge laut Programm · Eigener PKW pro Ferienhaus · 14 Ü: Ferienwohnung Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 01.07.17 – 15.07.17 1290 € * 22.07.17 – 05.08.17 1290 € * 12.08.17 – 26.08.17 1290 € * 24.03.18 – 07.04.18 1290 € ** 16.07.18 – 30.07.18 1290 € ** 29.09.18 – 13.10.18 1290 € ** * bei 4 Personen im Ferienhaus ** Terminvorschau, Änderungen vorbehalten Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 490 € Aufpreis 3-Bett-Chalet: 360 € Aufpreis Transfer nach Horta: ab 15 € Teilnehmerzahl 4 – 12 nem landestypischen Restaurant. Sie bewandern außerdem die Caldeira auf Faial und den Vulkanlandstrich des Capelinhos. Nachmittags haben Sie die Gelegenheit den Ort Horta zu erkunden und im weltberühmten Seglercafé „Peter Sport“ einen Kaffee zu trinken. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: Radtour Sie werden zum Lago Capitano gebracht. Von hier aus erkunden Sie mit Mountainbikes die schönsten Aussichtspunkte und einen See auf rund 1000 m Höhe. Danach beginnt die langsame Abfahrt nach Madalena. Rückkehr gegen Nachmittag. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Kajaktour Heute ist eine Kajaktour ist geplant. Je nach Windgegebenheiten werden die Sit-on-Top-Kajaks in eine windgeschützte Bucht gebracht. Von dort fahren Sie mit dem Kajakführer los, ausgestattet mit Schnorchelzeug. Sie paddeln entlang der schönen Steilküste und suchen sich einen guten Platz zum Schnorcheln. Rückkehr gegen Mittag, danach Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag: Angelausflug Am Morgen fahren Sie mit dem Boot zu den vorgelagerten Angelstellen im Pico-Faial-Kanal. Sie angeln leckeren Fisch, den Sie auch mitnehmen. Der Skipper bereitet die Fische vor und legt das Fleisch ein. Am Folgeabend ist ein BBQ geplant! Auf dem Rückweg stoppen Sie noch an den Felsen vor Madalena zum Schnorcheln. Rückkehr gegen 16:00, Snacks und Drinks werden an Bord gestellt. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Walbeobachtung Es bietet sich Ihnen eine weitere Gelegenheit Moby Dick zu begegnen. Sie unternehmen eine 3-stündige Walbeobachtungstour von Madalena aus. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: Reservetag Der heutige Tag dient als Reservetag für Programmpunkte, die eventuell aufgrund des Wetters bisher nicht möglich waren oder kann für optionale Bootstouren genutzt werden. Am Abend treffen Sie sich in der Bucht der Sturmtaucher bei Pocinho Bay. Dort grillen Sie gemeinsam und lauschen dem Balzgesang der Sturmtaucher. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Mount Pico Heute ist ein großer Tag, denn die Besteigung des höchsten Berges Portugals steht auf dem Plan, dem Mt. Pico. Am frühen Morgen fahren Sie zur Basisstation, von hier beginnt der Aufstieg. Am Gipfel des 2351 m hohen Berges genießen Sie einen grandiosen Ausblick. Übernachtung wie am Vortag

Faial Horta l Madalena

São Jorge

l l Lago Capitano Pocinho Bay l l s Pico Monte Pico

15. Tag: Abreise Transfer zum Flughafen Pico und individuelle Heim- oder Weiterreise.

11. Tag: Tag zur freien Verfügung Der Tag dient zur Entspannung. Ruhen Sie sich einfach aus oder unternehmen Sie eine optionale Aktivität. Übernachtung wie am Vortag.

Europa | 121


Familienabenteuer Montenegro – Große Abenteuer auf kleiner Fläche 8 Tage Wanderreise

1h

s Baden in Seen, Flüssen und im Meer s Mit dem Zug durch Montenegro ans Meer s Zu Gast bei Hirten auf der Hochebene s Optional: Rafting, Stand-Up-Paddling, Motorboottour, Canyoning

1. Tag: Anreise (A) Individuelle Anreise nach Podgorica. Abholung am Flughafen und Fahrt Richtung Norden. Unterwegs machen Sie Halt am Fluss Cjevna, wo die Großen im Restaurant die ersten einheimischen Leckereien probieren können und sich die Kleinen an der angeschlossenen Badestelle er-

122 | Europa

Tagflug

0h

kein Visum

Die einen erholen sich am Meer, die anderen in den Bergen. Das eine Kind findet Raften am aufregendsten, das andere möchte Schafe hüten. Bei dieser Familienreise müssen Sie sich nicht entscheiden: Reiten, Klettern, Baden – für jeden ist etwas dabei! frischen. Am Fuße des Durmitor-Nationalparks beziehen Sie im Hüttendorf der montenegrinischen Bergsteigerlegende Gazo Lalovic Ihr Quartier. Beim Abendessen mit herzhaften lokalen Spezialitäten wird das Programm der kommenden Tage besprochen. Übernachtung im Hüttendorf. (Fahrzeit ca. 2-3h).

2. Tag: Seenwanderung und Seilrutsche (F/M (LB)/A) Am Morgen Fahrt in den Nationalpark Durmitor (ca. 30 min). Während der Wanderung rund um den Schwarzen See und zum mystischen Schlangensee können Sie sich erzählen, was Waldgewächse und Seen wohl flüstern. Hier breiten Sie die Decke aus und picknicken am See. Nach der

Fotos: Archiv (4)

für Kinder ab 7 Jahren


Rückkehr wartet der Schwarze See mit einem erfrischenden Bad. Rückkehr zum Hüttendorf und gemeinsames Abendessen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h, 200 m). 3. Tag: Flusswanderung in den Komarnica-Canyon (F/M (LB)/A) Nach dem Ausschlafen lernen Sie bei einer Wanderung das montenegrinische Dorfleben kennen. Zum Abschluss gibt es eine kleine Flusswanderung in den Komarnica-Canyon mit feinen Badegelegenheiten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um im See oder im kleinen Fluss zu baden. Wer Lust hat, kann die Tara-Schlucht mit dem Raftingboot erkunden – die Fahrt ist technisch nicht anspruchsvoll und Sie können in vollen Zügen die Ruhe und landschaftliche Schönheit der Schlucht genießen (optional). Wer es abenteuerlicher mag, probiert sich im Canyoning in der NevidioSchlucht: Kletter-, Sprung- und Abseilstellen machen diese Durchquerung zu einem Abenteuer (optional). Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Besuch bei einer Hirtenfamilie (F/M/A) Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zu Ihrem nächsten Abenteuer, zu den Hirtenfamilien, die auf den Almen den Sommer mit ihren Tieren verbringen. Sie besuchen eine Familie und erfahren mehr über das Leben und die Abenteuer des Hirtenlebens. Am Nachmittag geht es auf die Alm Vranjak auf 1700 m oberhalb des Nationalparks Biogradska Gora. Dort übernachten Sie bei den Hirten, helfen beim Schafe hüten und genießen die herzhafte Almküche. Übernachtung in einer Hütte. 5. Tag: Urwaldwanderung und Erholung am See (F/A) Nach einem kräftigen Almfrühstück wandern Sie

auf einem Höhenrücken zur Alm Goles. Anschließend steigen Sie über den Urwald in den Nationalpark Biogradska Gora ab. Während des Abstiegs kraxeln Sie über umgefallene Baumriesen und erreichen abschließend den See. Dort können Sie schwimmen, bevor Sie nach Kolasin in ein kleines gemütliches Hotel fahren. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4-5h, 300 m, 700 m). 6. Tag: Nationalpark Skadarsee (F/M (LB)) Eine spannende Zugfahrt erwartet Sie am Vormittag! Von den Bergen geht es in Richtung Montenegros Küste, über die höchste Eisenbahnbrücke Europas bis in die Hauptstadt Podgorica. Mittagspause machen Sie bei einem kleinen Imker im Nationalpark Skadarsee, der Ihnen auch mehr über die Honigherstellung erzählt. Anschließend erkunden Sie mit dem Boot den größten See des Balkans. Eine spannende Fahrt durch die Wasser- und Vogelwelt, die es in dieser Ursprünglichkeit nur noch selten in Europa gibt. Abends Transfer in die Bucht von Kotor (1,5 h). Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Freier Tag (F/A) Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können nach Lust und Laune im Meer baden oder Streifzüge in die Umgebung unternehmen. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Abreise (F) Der heutige Morgen läutet den Abschied von den wilden, schwarzen Bergen ein. Und vom Meer, das Sie zu einem letzten Sprung und einer letzten Runde Schwimmen und Genießen erwartet. Dann werden Sie zum Flughafen Podgorica gebracht. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Montenegro 8 Tage Reise ab 1150 €

MTGFA1

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Podgorica · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Transfers laut Programm · Alle Aktivitäten und Ausflüge laut Programm · 3 Ü: Hotel · 4 Ü: Hütte im MBZ · Mahlzeiten: 7xF, 1xM, 3xM (LB), 6xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten (Rafting ca. 65 €, Canyoning ca. 100 €, Stand-Up-Paddling ca. 25 €); Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 22.07.17 – 29.07.17 12.08.17 – 19.08.17 02.09.17 – 09.09.17 21.07.18 – 28.07.18 11.08.18 – 18.08.18 01.09.18 – 08.09.18

1150 € 1150 € 1150 € 1150 € 1150 € 1150 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 250 € Kinderpreis (8-11 Jahre): 950 € Teilnehmerzahl 6 – 20

l Lake Crno Jezero l

Durmintor NP

Kotor l

l

Ceti­ l Podgorica nje l Petrovac

Europa | 123


Familienfernreisen Reiseapotheke & Medizinische Versorgung Eine gut gepackte Reiseapotheke beruhigt, auch wenn Sie am Ende gar nicht alles brauchen. Klimaumstellungen und ungewohnte Lebensmittel können den Körper aus dem Gleich­gewicht bringen und dann ist man lieber gut vorbereitet, gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist. Die Sicherheit Ihrer Kinder hat für uns oberste Priorität. Deshalb informieren wir Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch über die Gegebenheiten vor Ort hinsichtlich der medizinischen Versorgungsmöglichkeiten. Bitte sorgen Sie vor der Reise für einen ausreichenden Impfund Versicherungsschutz und informieren Sie sich langfristig (mind. 2-3 Monate vor Reisebeginn) zu den notwendigen Impfungen oder Prophylaxe-Maßnahmen für Sie und Ihre Kinder. Eine entsprechende Beratung bekommen Sie bei Ihrem Hausarzt und im Tropeninstitut. Führen Sie bitte in jedem Fall Impfpässe auf der Reise mit. Grundsätzlich empfehlen wir das Mitführen einer kindgerechten Reiseapotheke, in der sich nötige Präparate für Erste-Hilfe-Maßnahmen oder zur Linderung vorübergehender Beschwerden wie Durchfall und Erkältungen finden. Ihre Hausapotheke berät Sie gern. Auch Mittel für den Sonnenschutz und ggf. für persönliche chronische Erkrankungen dürfen nicht fehlen. Denken Sie auch an einen ausreichenden Schutz der Medikamente vor Hitze und Sonne und prüfen Sie die Verfalls­daten von Medikamenten vor der Abreise. Wunderbar platzsparend verstauen kann man Medikamente, wenn man die Beipackzettel mit Gummibändern an den Flaschen oder Pillenträgern befestigt und die Pappboxen zu Hause lässt. Wenn man alles in einer Tupperdose unterbringt, ist die Hausapotheke sicher und stoßfest untergebracht. Folgende Medikamente

Generell gilt • Nehmen Sie bewährte Medikamente mit, die Sie gut vertragen. • Immer eine Notration an Medikamenten ins Handgepäck, falls Gepäckstücke verloren gehen (Handgepäckregeln beachten) • Durchfall lässt sich weitgehend vermeiden, wenn strikt auf das Essen geachtet wird. Besondere Vorsicht gilt bei Eis und Obst. • Bei starker Sonneneinstrahlung hilft es, viel zu trinken und leichte Baumwollkleidung sowie eine Kopfbedeckung zu tragen. Das ist besonders bei den kleinen Reisegästen enorm wichtig! • Bei Medikamenten, die zu festen Zeitpunkten eingenommen werden müssen, achten Sie bitte unbedingt auf die Zeitverschiebung!

Achtung: Auf Flugreisen gelten gelten teilweise Sonderbestimmungen für Medikamente. Diese Angaben gelten lediglich als Empfehlung, eine Haftung kann dafür nicht übernommen werden.

Foto: Jörg Ehrlich

• Mückenschutz • Sonnenschutz (auch für die Lippen) und Hautpflege bei Sonnenbrand • Erste-Hilfe-Set • Fieberthermometer • Schmerz- und Fiebermittel • Medikamente gegen Übelkeit, Durchfall oder Verstopfungen • Wund- und Heilsalbe • Kühlkompressen und Salbe bei Verstauchungen • Breitbandantibiotikum


Schulferienkalender Schuljahr 2016 – 2018 Schuljahr 2016 / 2017 Bundesland Baden–Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg–Vorpommern Niedersachsen Nordrhein–Westfalen Rheinland–Pfalz Saarland Sachsen Sachsen–Anhalt Schleswig–Holstein Thüringen

Schuljahr 2017 / 2018

Winter

Ostern

Pfingsten

Sommer

Herbst

Weihnachten

– 27.02. – 03.03. 30.01. – 04.02. 30.01. – 04.02. 30.01. – 31.01. 30.01. – 06.02. – 18.02. 30.01. – 31.01. – – 27.02. – 04.03. 13.02. – 24.02. 04.02. – 11.02. – 06.02. – 11.02.

10.04. – 21.04. 10.04. – 22.04. 10.04. – 18.04. 10.04. – 22.04. 10.04. – 22.04. 06.03. – 17.03. 03.04. – 15.04. 10.04. – 22.04. 10.04. – 22.04. 10.04. – 22.04. 10.04. – 21.04. 10.04. – 22.04. 13.04. – 22.04. 10.04. – 13.04. 07.04. – 21.04. 10.04. – 21.04.

06.06. – 16.06. 06.06. – 16.06. 06.06 – 09.06 26.05. 26.05. / 06.06. 22.05. – 26.05. – 02.06. – 06.06. 26.05. / 06.06. 06.06. – – 26.05. 26.05. 26.05. 26.05.

27.07. – 09.09. 29.07. – 11.09. 20.07. – 01.09. 20.07. – 01.09. 22.06. – 02.08. 20.07. – 30.08. 03.07. – 11.08. 24.07. – 02.09. 22.06. – 02.08. 17.07. – 29.08. 03.07. – 11.08. 03.07. – 14.08. 26.06. – 04.08. 26.06. – 09.08. 24.07. – 02.09. 26.06. – 09.08.

30.10. – 03.11. 30.10. – 03.11. 23.10. – 04.11. 23.10. – 04.11. 02.10. – 14.10. 16.10. – 27.10. 09.10. – 21.10. 23.10. – 30.10. 02.10. – 13.10. 23.10. – 04.11. 02.10. – 13.10. 02.10. – 14.10. 02.10. – 14.10. 02.10. – 13.10. 16.10. – 27.10. 02.10. – 14.10.

22.12. – 05.01. 23.12. – 05.01. 21.12. – 02.01. 21.12. – 02.01. 22.12. – 06.01. 22.12. – 06.01. 24.12. – 13.01. 21.12. – 03.01. 22.12. – 05.01. 27.12. – 06.01. 22.12. – 09.01. 21.12. – 05.01. 23.12. – 02.01. 21.12. – 03.01. 21.12. – 06.01. 22.12. – 05.01.

September 2016

Oktober 2016

November 2016

Dezember 2016

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

35

39 1 2 44

3 4 5 6

48 1 2 3 4

36 5 6 7 8 9 10 11 40 3 4 5 6 7 8 9 45 7 8 9 10 11 12 13

1 2

3

4

1 2

49 5 6 7 8 9 10 11

37 12 13 14 15 16 17 18 41 10 11 12 13 14 15 16 46 14 15 16 17 18 19 20

50 12 13 14 15 16 17 18

38 19 20 21 22 23 24 25 42 17 18 19 20 21 22 23 47 21 22 23 24 25 26 27 51 19 20 21 22 23 24 25 39 26 27 28 29 30

43 24 25 26 27 28 29 30 48 28 29 30

52 26 27 28 29 30 31

44 31

Januar 2017

Februar 2017

März 2017

April 2017

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

52 1 5

1

2 3 4 5

9

1

2 3 4 5

13 1 2

1 2 3

8

9 10 11 12

10 6 7 8

9 10 11 12

14 3 4 5 6 7 8 9

4

5 6 7 8

6 6 7

2 9 10 11 12 13 14 15

7 13 14 15 16 17 18 19

11 13 14 15 16 17 18 19

15 10 11 12 13 14 15 16

3 16 17 18 19 20 21 22

8 20 21 22 23 24 25 26

12 20 21 22 23 24 25 26

16 17 18 19 20 21 22 23

4 23 24 25 26 27 28 29

9 27 28

13 27 28 29 30 31

17 24 25 26 27 28 29 30

5 30 31

Mai 2017

Juni 2017

Juli 2017

August 2017

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

18 1

22

26 1 2 31

2 3

4 5 6 7

1 2

3

4

1 2

3 4 5 6

19 8 9 10 11 12 13 14

23 5 6 7 8 9 10 11 27 3 4 5 6 7 8 9 32 7 8 9 10 11 12 13

20 15 16 17 18 19 20 21

24 12 13 14 15 16 17 18 28 10 11 12 13 14 15 16 33 14 15 16 17 18 19 20

21 22 23 24 25 26 27 28

25 19 20 21 22 23 24 25 29 17 18 19 20 21 22 23 34 21 22 23 24 25 26 27

22 29 30 31

26 26 27 28 29 30

30 24 25 26 27 28 29 30 35 28 29 30 31

31 31

September 2017

Oktober 2017

November 2017

Dezember 2017

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

W MO DI MI DO FR SA SO

35 1 2 3 39 1 44 1

2 3 4 5

48

36 4 5 6 7 8 9 10 40 2 3 4

9 10 11 12

49 4 5 6 7 8 9 10

5 6 7 8

45 6 7 8

1 2

3

37 11 12 13 14 15 16 17 41 9 10 11 12 13 14 15

46 13 14 15 16 17 18 19

50 11 12 13 14 15 16 17

38 18 19 20 21 22 23 24 42 16 17 18 19 20 21 22

47 20 21 22 23 24 25 26

51 18 19 20 21 22 23 24

39 25 26 27 28 29 30

43 23 24 25 26 27 28 29

48 27 28 29 30

52 25 26 27 28 29 30 31

44 30 31

| 125


Reisekalender ab Dezember 2016 (Auswahl) Afrika 01.01. – 31.12.16 Südafrika – Südafrika in Familie selbst erfahren, 14 Tage, ab 1350 € 01.10. – 16.12.16* Oman – Orientalische Märchen & Wüsten-Abenteuer, 10 Tage, ab 1190 € 17.12. – 07.01.17 * Oman – Orientalische Märchen & Wüsten-Abenteuer, 10 Tage, ab 1350 € 01.11. – 31.12.17 Botswana • Simbabwe – Familiensafari, 9 Tage, ab 2950 € 26.12. – 08.01.17 Namibia – Mit der Familie ins Land der roten Dünen, 13 Tage, ab 2190 € 01.01. – 31.12.17 Südafrika – Südafrika in Familie selbst erfahren, 14 Tage, ab 1250 € 01.01. – 31.12.17 Südafrika – Als Familie zu den Gästefarmen, 14 Tage, ab 920 € 01.01. – 31.10.17 Namibia – Pistenzauber und Etosha in Familie, 14 Tage, ab 990 € 08.01. – 10.02.17 * Oman – Orientalische Märchen & Wüsten-Abenteuer, 10 Tage, ab 1190 € 11.02. – 26.02.17 * Oman – Orientalische Märchen & Wüsten-Abenteuer, 10 Tage, ab 1250 € 12.02. – 24.02.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2590 € 27.02. – 30.04.17 Oman – Orientalische Märchen & Wüsten-Abenteuer, 10 Tage, ab 1190 € 08.04. – 20.04.17 Namibia – Mit der Familie ins Land der roten Dünen, 13 Tage, ab 2190 € 08.04. – 21.04.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 08.04. – 22.04.17 Tansania – Im Land von Serengeti und Sansibar , 15 Tage, ab 4590 € 08.04. – 21.04.17 Kenia – Familienabenteuer im Land der Massai, 14 Tage, ab 3290 € 09.04. – 21.04.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2590 € 09.04. – 21.04.17 Marokko – Abenteuer zwischen Berggipfeln & Dünen, 13 Tage, ab 890 € 09.04. – 22.04.17 Tansania – Löwen, Land und Leute, 14 Tage, ab 2790 € 12.04. – 19.04.17 Jordanien – Zwischen Wadi, Wüstenstadt & Rotem Meer, 9 Tage, ab 2340 € 01.05. – 31.08.17 Oman – Orientalische Märchen & Wüsten-Abenteuer, 10 Tage, ab 1090 € 20.05. – 03.06.17 Tansania – Im Land von Serengeti und Sansibar , 15 Tage, ab 4590 € 20.05. – 03.06.17 Madagaskar • Mauritius – Pfefferinsel & Pirateninsel, 15 Tage, ab 4190 € 21.05. – 03.06.17 Tansania – Löwen, Land und Leute, 14 Tage, ab 2790 € 24.05. – 01.06.17 Jordanien – Zwischen Wadi, Wüstenstadt & Rotem Meer, 9 Tage, ab 2340 € 03.06. – 16.06.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 03.06. – 16.06.17 Kenia – Familienabenteuer im Land der Massai, 14 Tage, ab 2990 € 04.06. – 16.06.17 Namibia – Mit der Familie ins Land der roten Dünen, 13 Tage, ab 2190 € 04.06. – 16.06.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2450 € 04.06. – 16.06.17 Marokko – Abenteuer zwischen Berggipfeln & Dünen, 13 Tage, ab 890 € 07.06. – 15.06.17 Jordanien – Zwischen Wadi, Wüstenstadt & Rotem Meer, 9 Tage, ab 2340 € 26.06. – 08.07.17 Namibia – Mit der Familie ins Land der roten Dünen, 13 Tage, ab 2190 € 01.07. – 14.07.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 01.07. – 14.07.17 Kenia – Familienabenteuer im Land der Massai, 14 Tage, ab 3290 € 02.07. – 14.07.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2450 € 15.07. – 28.07.17 Kenia – Familienabenteuer im Land der Massai, 14 Tage, ab 3590 € 15.07. – 29.07.17 Tansania – Im Land von Serengeti und Sansibar , 15 Tage, ab 4590 € 22.07. – 04.08.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 23.07. – 04.08.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2450 € 23.07. – 04.08.17 Namibia – Mit der Familie ins Land der roten Dünen, 13 Tage, ab 2190 € 23.07. – 05.08.17 Tansania – Löwen, Land und Leute, 14 Tage, ab 3290 € 29.07. – 12.08.17 Tansania – Im Land von Serengeti und Sansibar , 15 Tage, ab 4590 € 05.08. – 19.08.17 Madagaskar • Mauritius – Pfefferinsel & Pirateninsel, 15 Tage, ab 4290 € 06.08. – 18.08.17 Namibia – Mit der Familie ins Land der roten Dünen, 13 Tage, ab 2190 € 06.08. – 19.08.17 Tansania – Löwen, Land und Leute, 14 Tage, ab 3290 € 08.08. – 21.08.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 12.08. – 26.08.17 Tansania – Im Land von Serengeti und Sansibar , 15 Tage, ab 4590 € 13.08. – 25.08.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2450 € 20.08. – 01.09.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2450 € 21.08. – 03.09.17 Kenia – Familienabenteuer im Land der Massai, 14 Tage, ab 3290 € 26.08. – 08.09.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 01.09. – 30.09.17 Oman – Orientalische Märchen & Wüsten-Abenteuer, 10 Tage, ab 1190 € 30.09. – 13.10.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 30.09. – 13.10.17 Kenia – Familienabenteuer im Land der Massai, 14 Tage, ab 3340 € 01.10. – 13.10.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2590 € 01.10. – 13.10.17 Namibia – Mit der Familie ins Land der roten Dünen, 13 Tage, ab 2190 € 04.10. – 12.10.17 Jordanien – Wadi, Wüstenstadt & Rotem Meer, 9 Tage, ab 2390 € 07.10. – 20.10.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 07.10. – 21.10.17 Tansania – Im Land von Serengeti und Sansibar , 15 Tage, ab 4590 € 08.10. – 21.10.17 Tansania – Löwen, Land und Leute, 14 Tage, ab 3290 € 08.10. – 22.10.17 Madagaskar • Mauritius – Pfefferinsel & Pirateninsel, 15 Tage, ab 4150 € 18.10. – 26.10.17 Jordanien – Wadi, Wüstenstadt & Rotem Meer, 9 Tage, ab 2390 € 14.10. – 27.10.17 Namibia – Abenteuer Namibia – Familienreise, 14 Tage, ab 2199 € 14.10. – 28.10.17 Tansania – Im Land von Serengeti und Sansibar , 15 Tage, ab 4590 € 21.10. – 03.11.17 Kenia – Familienabenteuer im Land der Massai, 14 Tage, ab 3340 € 22.10. – 03.11.17 Südafrika – Abenteuer entlang der Garden-Route, 13 Tage, ab 2590 €

22.10. – 03.11.17 28.10. – 11.11.17 29.10. – 10.11.17 01.11. – 31.10.17 22.12. – 03.01.18 23.12. – 06.01.17

Marokko – Abenteuer zwischen Berggipfeln & Dünen, 13 Tage, ab 890 € Madagaskar • Mauritius – Pfefferinsel & Pirateninsel, 15 Tage, ab 4150 € Marokko – Abenteuer zwischen Berggipfeln & Dünen, 13 Tage, ab 890 € Reunion – Bonjour im Indischen Ozean, 12 Tage, ab 1490 € Namibia – Mit der Familie ins Land der roten Dünen, 13 Tage, ab 2190 € Tansania – Im Land von Serengeti und Sansibar , 15 Tage, ab 4590 €

Asien 03.02. – 19.02.17 01.01. – 01.05.18 01.08. – 31.12.17 10.02. – 26.02.17 31.03. – 16.04.17 07.04. – 23.04.17 08.04. – 21.04.17 09.04. – 20.04.17 09.04. – 22.04.17 08.07. – 23.07.17 21.07. – 03.08.17 22.07. – 02.08.17 22.07. – 06.08.17 30.07. – 12.08.17 12.08. – 27.08.17 29.09. – 15.10.17 01.10. – 12.10.17 01.10. – 14.10.17 01.10. – 14.10.17 06.10. – 22.10.17 13.10. – 29.10.17 20.10. – 05.11.17 02.02. – 18.02.18 09.02. – 25.02.18 16.03. – 01.04.18 23.03. – 08.04.18 25.03. – 07.04.18 30.03. – 15.04.18 22.07. – 04.08.18 28.09. – 14.10.18 30.09. – 13.10.18 05.10. – 21.10.18 12.10. – 28.10.18 19.10. – 04.11.18 22.12. – 04.01.18

Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2390 € Vietnam • Kambodscha – Dschunke & Dschunge, 16 Tage, ab 2470 € Vietnam • Kambodscha – Dschunke & Dschunge, 16 Tage, ab 2310 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2390 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2490 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2490 € Thailand – Beim lachenden Buddha, 14 Tage, ab 1740 € Indonesien | Bali – Götter, Sonne und Rabauken, 12 Tage, ab 1290 € Sri Lanka – Familienabenteuer auf Sri Lanka, 14 Tage, ab 2690 € Kirgistan – Eselwandern zw. Bergen, Seen & Schluchten, 16 Tage, ab 1890 € Thailand – Beim lachenden Buddha, 14 Tage, ab 1640 € Indonesien | Bali – Götter, Sonne und Rabauken, 12 Tage, ab 1390 € Kirgistan – Eselwandern zw. Bergen, Seen & Schluchten, 16 Tage, ab 1890 € Sri Lanka – Familienabenteuer auf Sri Lanka, 14 Tage, ab 2790 € Kirgistan – Eselwandern zw. Bergen, Seen & Schluchten, 16 Tage, ab 1890 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2490 € Indonesien | Bali – Götter, Sonne und Rabauken, 12 Tage, ab 1290 € Sri Lanka – Familienabenteuer auf Sri Lanka, 14 Tage, ab 2850 € Thailand – Beim lachenden Buddha, 14 Tage, ab 1640 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2590 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2590 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2590 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2390 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2390 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2490 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2490 € Sri Lanka – Familienabenteuer auf Sri Lanka, 14 Tage, ab 2790 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2490 € Sri Lanka – Familienabenteuer auf Sri Lanka, 14 Tage, ab 2890 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2490 € Sri Lanka – Familienabenteuer auf Sri Lanka, 14 Tage, ab 2950 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2590 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2590 € Nepal – Mit den„Zwergen“ zu den Bergen, 17 Tage, ab 2590 € Sri Lanka – Familienabenteuer auf Sri Lanka, 14 Tage, ab 3390 €

Lateinamerika 01.10. – 31.10.17 15.11. – 14.11.17 21.12. – 04.01.17 22.12. – 05.01.17 23.12. – 06.01.17 24.12. – 07.01.17 24.12. – 07.01.17 04.03. – 18.03.17 01.04. – 15.04.17 06.04. – 20.04.17 07.04. – 21.04.17 08.04. – 22.04.17 08.04. – 22.04.17 09.04. – 21.04.17 09.04. – 21.04.17 02.06. – 16.06.17 03.06. – 16.06.17 03.06. – 17.06.17 03.06. – 17.06.17

Mexiko – Mit der Familie Yucatan erfahren, 14 Tage, ab 1590 € Costa Rica –Mit der Familie unterwegs im Mietwagen, 16 Tage, ab 1590 € Mexiko – Familien auf den Spuren der Maya, 15 Tage, ab 2434 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2349 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2299 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2790 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2349 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2695 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2249 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2249 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2695 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2249 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2690 € Chile – Chile auf dem Pferderücken erleben, 13 Tage, ab 1990 € Peru – Mit Kindern auf den Spuren der Inka, 13 Tage, ab 2450 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2495 € Mexiko – Familien auf den Spuren der Maya, 15 Tage, ab 2199 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2198 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2520 € * täglich buchbar

126 |


Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2495 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2690 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2495 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2750 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2750 € Mexiko – Familien auf den Spuren der Maya, 15 Tage, ab 2199 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2690 € Peru – Mit Kindern auf den Spuren der Inka, 13 Tage, ab 2450 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2750 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2750 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2750 € Mexiko – Familien auf den Spuren der Maya, 15 Tage, ab 2199 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2690 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2750 € Mexiko – Familien auf den Spuren der Maya, 15 Tage, ab 2199 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2279 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2690 € Kuba – Kubas Charme für Familien, 15 Tage, ab 2495 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2520 € Kuba – Familien zu Hause bei den Cubanos, 15 Tage, ab 2520 € Chile – Chile auf dem Pferderücken erleben, 13 Tage, ab 1990 € Costa Rica – Familienabenteuer Costa Rica, 15 Tage, ab 2249 € Chile – Chile auf dem Pferderücken erleben, 13 Tage, ab 2090

Nordamerika 01.01. – 12.02.17 13.02. – 30.04.17 01.04. – 31.10.17 01.05. – 31.07.17 02.07. – 16.07.17 16.07. – 25.07.17 16.07. – 30.07.17 23.07. – 01.08.17 23.07. – 06.08.17 01.08. – 30.09.17 06.08. – 15.08.17 06.08. – 20.08.17 01.10. – 31.12.17

USA | Florida – Unter der Sonne Floridas, 8 Tage, ab 1230 € USA | Florida – Unter der Sonne Floridas, 8 Tage, ab 1330 € Kanada – Westkanada – Spaß für die ganze Familie, 19 Tage, ab 1550 € USA | Florida – Unter der Sonne Floridas, 8 Tage, ab 1090 € USA | Kalifornien • Nevada • Arizona – Den Westen erleben, 15 Tage, ab 2390 € Kanada | Alberta – Durch die Rocky Mountains, 10 Tage, ab 1850 € USA | Kalifornien • Nevada • Arizona – Den Westen erleben, 15 Tage, ab 2390 € Kanada | Alberta – Durch die Rocky Mountains, 10 Tage, ab 1850 € USA | Kalifornien • Nevada • Arizona – Den Westen erleben, 15 Tage, ab 2390 € USA | Florida – Unter der Sonne Floridas, 8 Tage, ab 990 € Kanada | Alberta – Durch die Rocky Mountains, 10 Tage, ab 1850 € USA | Kalifornien • Nevada • Arizona – Den Westen erleben, 15 Tage, ab 2390 € USA | Florida – Unter der Sonne Floridas, 8 Tage, ab 1060 €

Europa 20.12. – 26.12.16 27.12. – 02.01.17 22.01. – 28.01.17 29.01. – 04.02.17 05.02. – 11.02.17 19.02. – 25.02.17 26.02. – 04.03.17 12.03. – 18.03.17 19.03. – 25.03.17 26.03. – 01.04.17 09.04. – 15.04.17 15.07. – 22.07.17 01.07. – 15.07.17 17.07. – 28.07.17 22.07. – 05.08.17 31.07. – 11.08.17 14.08. – 25.08.17 22.07. – 29.07.17 22.07. – 03.08.17 01.08. – 13.08.17 12.08. – 19.08.17 12.08. – 26.08.17 02.09. – 09.09.17 30.09. – 14.10.17 14.10. – 28.10.17 28.10. – 04.11.17 20.12. – 26.12.17 27.12. – 02.01.17 21.01. – 27.01.18 28.01. – 03.02.18 04.02. – 10.02.18 11.02. – 17.02.18 25.02. – 03.03.18 11.03. – 17.03.18 18.03. – 24.03.18 24.03. – 07.04.18 25.03. – 31.03.18 01.04. – 07.04.18 16.07. – 27.07.18 16.07. – 30.07.18 21.07. – 28.07.18 30.07. – 10.08.18 13.08. – 24.08.18 11.08. – 18.08.18 21.07. – 02.08.18 31.07. – 12.08.18 01.09. – 08.09.18 29.09. – 13.10.18 29.09. – 13.10.18 13.10. – 27.10.18 27.10. – 03.11.18 27.12. – 02.01.18

Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 739 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 525 € Portugal | Madeira – Delfine, Piraten, Zauberwald, 8 Tage, ab 1390 € Portugal | Azoren – Vulkane, Weinberge und Wale, 15 Tage, ab 1290 € Norwegen – Das Land der Trolle entdecken, 12 Tage, ab 990 € Portugal | Azoren – Vulkane, Weinberge und Wale, 15 Tage, ab 1290 € Norwegen – Das Land der Trolle entdecken, 12 Tage, ab 990 € Norwegen – Das Land der Trolle entdecken, 12 Tage, ab 990 € Montenegro – Große Abenteuer auf kleiner Fläche, 8 Tage, ab 1150 € Schweden – Radeln – Paddeln – Erleben in Südschweden, 13 Tage, ab 960 € Schweden – Radeln – Paddeln – Erleben in Südschweden, 13 Tage, ab 960 € Montenegro – Große Abenteuer auf kleiner Fläche, 8 Tage, ab 1150 € Portugal | Azoren – Vulkane, Weinberge und Wale, 15 Tage, ab 1290 € Montenegro – Große Abenteuer auf kleiner Fläche, 8 Tage, ab 1150 € Korsika – Wandern, Baden, Entdecken, 15 Tage, ab 1090 € Korsika – Wandern, Baden, Entdecken, 15 Tage, ab 1090 € Korsika – Wandern, Baden, Entdecken, 8 Tage, ab 630 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 759 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 779 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 839 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 € Portugal | Azoren – Vulkane, Weinberge und Wale, 15 Tage, ab 1290 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 € Norwegen – Das Land der Trolle entdecken, 12 Tage, ab 990 € Portugal | Azoren – Vulkane, Weinberge und Wale, 15 Tage, ab 1290 € Montenegro – Große Abenteuer auf kleiner Fläche, 8 Tage, ab 1150 € Norwegen – Das Land der Trolle entdecken, 12 Tage, ab 990 € Norwegen – Das Land der Trolle entdecken, 12 Tage, ab 990 € Montenegro – Große Abenteuer auf kleiner Fläche, 8 Tage, ab 1150 € Schweden – Radeln – Paddeln – Erleben in Südschweden, 13 Tage, ab 960 € Schweden – Radeln – Paddeln – Erleben in Südschweden, 13 Tage, ab 960 € Montenegro – Große Abenteuer auf kleiner Fläche, 8 Tage, ab 1150 € Korsika – Wandern, Baden, Entdecken, 15 Tage, ab 1090 € Portugal | Azoren – Vulkane, Weinberge und Wale, 15 Tage, ab 1290 € Korsika – Wandern, Baden, Entdecken, 15 Tage, ab 1090 € Korsika – Wandern, Baden, Entdecken, 15 Tage, ab 630 € Schweden – Skifahren, Rentierschlitten und Sauna, 7 Tage, ab 799 €

Foto: Markus Recknagel

01.07. – 15.07.17 06.07. – 20.07.17 07.07. – 21.07.17 08.07. – 22.07.17 08.07. – 22.07.17 13.07. – 27.07.17 14.07. – 28.07.17 15.07. – 29.07.17 17.07. – 31.07.17 20.07. – 03.08.17 21.07. – 04.08.17 22.07. – 04.08.17 22.07. – 05.08.17 22.07. – 05.08.17 23.07. – 04.08.17 27.07. – 10.08.17 28.07. – 11.08.17 29.07. – 12.08.17 31.07. – 14.08.17 03.08. – 17.08.17 04.08. – 18.08.17 05.08. – 18.08.17 05.08. – 19.08.17 05.08. – 19.08.17 10.08. – 24.08.17 11.08. – 25.08.17 12.08. – 25.08.17 12.08. – 26.08.17 17.08. – 31.08.17 19.08. – 02.09.17 19.08. – 02.09.17 29.09. – 13.10.17 30.09. – 14.10.17 21.10. – 04.11.17 22.10. – 03.11.17 28.10. – 11.11.17 25.03. – 06.04.18

| 127


Zoofinder Exotische Tiere in Ihrer Nähe

Alp aka And enk ond Ara or Ber ber affe Bra unb Bre är itm aul nas Bril hor len pin n g Brü u i n llaff Dro e me d Eisv ar oge Elan l dan tilo Elef pe ant Erd mä n Luc nchen hs Hyä ne Fau ltie r Flam ing o Flu ssp ferd Gei er Gep ard Gira ffe Kuh ant Gol ilope ( dsc Gnu hak ) Gür al telt Kai ier ma n Kam & Alli ga el z wei tor Kol höc ibri krig es Kro kod i l Kro nen Kud adler u

Tierbegegnungen schon vorab: In diesen Zoos, Tier- und Vogelparks finden Sie die Tiere Ihrer Reiseregion.

Aachen

s

s

Augsburg

s

Berlin

s

s

s

Dortmund

s

s

s

s

ZO O LO G I S C H E R G A R T E N

Dresden Duisburg

T I E R PA R K

s

s

Hannover

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s s

s

s

Leipzig

s

s

Magdeburg

s

s

s s

s

s

Schwerin

s

s

s

Stuttgart

s

s

s

Chemnitz

s

s

s

s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

Bärenpark Leinefelde-Worbis Serengetipark Hodenhagen

s

s

s

s

s

s

s

s

s s s

s

s

s

s

s

s

s

s s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s

s

s

s s s

s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s

s

s

s s

s

s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s s

s

s

s s

s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s

s

s

Greifvogelpark Grafenwiesen Vogelpark Marlow

s

s s

s

s s

s

s

s

s

s s

s

s

s s

s

Moritzburg Weltvogelpark Walsrode

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s

Hagenbeck Hamburg

s

s

s

s

s

s

s s

s

Münster

s

s

s

s

Köln

Rostock

SONSTIGE

s

s s

s

Nürnberg

128 |

s

s

s

Halle/Saale

Hellabrunn München

s

s

Erfurt Frankfurt

s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s


s

s

s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s s s

s s s

s s s

s s

s s

s s

s s

s s

s

s s

s s s

s s s

s s s

s

s

s

s

s

s s

s

s s s s

s s s s s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s s

s s

s s s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s

s s

s

s s

s

s

s s s

s s s s

s s s s s

s s

s s

s

s

s

s s

s

s s

s s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s s

s

s

s s s

s s s

s s s s

s s

s s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s

s

s s

s

s

s

s

s s

s s

s s

s s

s s

s s

s

s s s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s

s s s

s s s

s s s

s

s s s

s

s

s

s s

s

s

s

s

s

s

Fotos: Jörg Ehrlich (3), Sandra Petrowitz (1), Thomas Kimmel (1)

s s

s

s

s s

s s

s

s

s

s

s

s

s

s

| 129

Lam a Leg uan Leo par d Löw e Ma rab u Me erk a Mu tze rme Nas ltier enb Ohr är enr Ory obbe ( See xan Oze tilope bär Se elö lot we) Pav ian Pum a Rie sen t Sch rappe ildk See röte adl er Sib irisc Sm her Ste ara gde inboc k Spi tzm idechs e aul Sta nas che hor l n Ste schwe ina i n d Stin ler ktie Stra r uß Tot enk opf Tuk äffc an hen Wa l/D elfi n Wa ldre n tie Wa nde r r f al Wa rze ke nsc h Wa sch wein bär We ißst orc Wil h dka tze Wil dsc h Wis wein ent Wo lf Wü sten Zeb fuchs ra


Verschaffen Sie sich einen Überblick Reisen mit DIAMIR Katalog Unser Katalog enthält ein umfangreiches Angebot an Reisemöglichkeiten. Die wichtigsten Informationen zu Anreise, Unterkunftsart und Schwierigkeitsgrad sind bei jeder Reise kompakt zusammengefasst. Den kompletten Touren­ verlauf, die verbindlichen Leistungsbeschreibungen und eventuelle Anforderungen zu jeder Reise finden Sie im Internet unter www.diamir.de. DIAMIR Individuell Eine Vielzahl einzelner Reisebausteine gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre ganz individuelle Traumreise selbst zu gestalten! Ebenso können Sie Ihrer Wunsch-Gruppenreise durch Verlängerung oder Vorprogramm eine persönliche Note geben. Alle Bausteine sind gemäß unseren langjährigen Erfahrungen optimiert, lassen sich jedoch nach Ihren persönlichen Wünschen variieren. Alle Preise gelten, sofern nicht anders angegeben, ab 2 Personen. Bitte teilen Sie uns den gewünschten Reisezeitraum, die Anzahl der Reisenden, das Reisebudget und Ihre Interessen mit, damit wir Ihnen einen passenden Vorschlag zu Ihrer Reiseplanung unterbreiten können. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung – wir beraten Sie gern! DIAMIR PRIVAT Sie haben sich für eine unserer Kleingruppenreisen entschieden, wollen diese jedoch ausschließlich mit Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten durchführen? Dann ist DIAMIR PRIVAT genau die richtige Wahl für Sie. Es bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, zum individuell geplanten Termin auf Reisen zu gehen. Bei einem Großteil unserer Kleingruppenreisen bieten wir die Option DIAMIR PRIVAT. Eine Durchführung ist in der Regel bereits ab 2 Personen möglich. Reiseverlängerung – Vor- und Nachprogramme Oft bietet sich als Ergänzung zu unseren Reisen ein Vorprogramm oder eine Verlängerung an. Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit – wir finden fast immer eine Lösung. Alleinreisende/halbe Doppelzimmer Für Alleinreisende besteht die Möglichkeit, Zimmer oder Zelt mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden zu teilen. Da dies davon abhängt, ob sich ein gleichgesinnter Teilnehmer findet, können wir halbe Doppelzimmer leider nicht garantieren. Bitte beachten Sie, dass wir nur dann halbe Doppelzimmer vergeben, wenn dies auf der

Reiseanmeldung ausdrücklich vermerkt wurde – in allen anderen Fällen gehen wir davon aus, dass ein Einzelzimmer gewünscht wird. Aufgrund der gegenwärtigen Rechtslage sind wir in jedem Fall gezwungen, Ihnen zunächst den gesamten Einzelzimmerzuschlag in Rechnung zu stellen. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein Doppelzimmerpartner finden, bekommen Sie den Zuschlag selbstverständlich wieder gut­geschrieben. DIAMIR-Sondergruppenreisen Sie möchten eine Reise für eine größere Gruppe ab 10 Personen – vom Incentive über Stammkundenbindung bis hin zum Teambuilding – organisieren? Wir konzipieren Ihnen dafür eine in sich geschlossene und nur durch Sie beworbene Sondergruppenreise. Nehmen Sie dazu mit unserem Vertriebsteam Kontakt auf und teilen Sie uns Ihre Anforderungen mit. Unsere Länderexperten lassen Ihre individuellen Wünsche anschließend in enger Abstimmung mit Ihnen Wirklichkeit werden! Unser Vertriebsteam erreichen Sie unter vertrieb@diamir.de. Professionelles Know-how Seit vielen Jahren ist es uns ein wichtiges Bedürfnis, Reiseerfahrungen und Hintergrundwissen in Arbeitsgemeinschaften einzubringen und die Qualität unserer Reisen durch den Erfahrungsaustausch mit Fluggesellschaften, anderen Reiseveranstaltern und örtlichen Leistungsträgern stets weiter zu verbessern. DIAMIR Erlebnisreisen ist aktives Mitglied folgender Vereinigungen:

Eine ausführliche Beratung … … und weitere Informationen erhalten Sie von unserem DIAMIR-Team in Dresden, in den DIAMIRReisebüros in Berlin-Steglitz und Dresden-Leuben oder im Reisebüro in Ihrer Nähe sowie rund um die Uhr auf unserer stets aktuellen Internet-Präsenz. www.diamir.de Auf unserer Internetseite finden Sie nicht nur detaillierte Informationen zu unseren Reisen und Reisezielen sowie inspirierende Bilder der verschiedenen Touren, sondern auch stets aktuelle Infos zu Sonderreisen, Zusatzterminen, freien Plätzen und garantierten Reiseterminen. Zudem können Sie sich über die Reiseerlebnisse unserer Reisegäste informieren und sind selbst herzlich eingeladen, einen Reise- oder Bildbericht zu verfassen!

DIAMIR-Shop Seit einigen Jahren bieten wir unseren Gästen im eigenen Shop neben Trekking- und Expeditionsausrüstung auch praktische Reiseutensilien an. Zu einzelnen Reisen finden Sie in unserem Shop seltene Bildbände und Fachliteratur. Schauen Sie doch einfach mal vorbei: www.diamir-shop.de

Ihre Reisebuchung Preise Mit Erscheinen des vorliegenden Kataloges gelten ausschließlich die hierin abgedruckten Preise. Alle in vorangegangenen Katalogen oder anderen Publikationen veröffentlichten Preise verlieren damit ihre Gültigkeit (Irrtümer vorbehalten). Frühbucherrabatt Bei Buchung einer im Katalog veröffentlichten und von DIAMIR veranstalteten Gruppenreise bis sechs Monate vor Reisebeginn erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 3 %. Tourcode Zur eindeutigen Kennzeichnung jeder Reise finden Sie auf dem Randstreifen einen sechs- bis achtstelligen Tourcode. Um Verwechslungen zu vermeiden, bitten wir Sie, bei Anfragen, Buchungen oder sonstiger Korrespondenz stets diesen Tourcode zu nutzen. Wenn Sie diesen um den von Ihnen gewünschten Abreisetermin erweitern, können Sie Ihre Tour unverwechselbar benennen – zum Beispiel NAMFA3-260617. Buchungsablauf Nach Eingang einer schriftlichen Reiseanmeldung erhalten Sie von uns eine Reisebestätigung nebst Reisepreissicherungsschein, eine Anzahlungsrechnung über 10% des Reisepreises sowie Informationen zum Zielland und zu Reiseversicherungen. Für Schiffsreisen/Kreuzfahrten beträgt die Anzahlung 25 % des Reisepreises. Bei ggf. erfolgenden Änderungen Ihrer Buchung erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Abreise nochmals eine aktualisierte Restrechnung. Ca. 1-2 Wochen vor Abreise erhalten Sie Ihre finalen Reisedokumente wie Flugtickets und Voucher. Nach Rückkehr von Ihrer Reise freuen wir uns über die Rücksendung des ausgefüllten Fragebogens zur Tour (den Sie selbstverständlich auch online ausfüllen können). Mindestteilnehmerzahl Einige unserer Reisen können erst bei Erreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte dies nicht der Fall sein, so behalten wir uns bis zum 35. Tag vor Reisebeginn die Absage wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vor. Den eingezahlten Reisepreis erstatten wir selbstverständlich unverzüglich zurück. Auf Punkt 6.2 unserer Allgemeinen Reisebedingungen möchten wir an dieser Stelle ergänzend hinweisen. Reiseversicherungen Auf jeder Urlaubsreise sollte man optimal versichert sein. DIAMIR Erlebnisreisen arbeitet auf diesem Gebiet seit Jahren mit der renommierten HanseMerkur Versicherungsgruppe zusam-

130 |

Fotos: Jörg Ehrlich (1), Markus Recknagel (1)

Reisen mit DIAMIR


men. Wir haben eigens für unsere Erlebnisreisen das Versicherungspaket „DIAMIR PremiumSchutz“ zusammengestellt, zu dem Sie unsere Mitarbeiter gern beraten und das Sie in unseren Büros abschließen können. Weitere Details zu den Reiseversicherungen finden Sie unter www.urlaubsschutz24.de

An- und Abreise Fluggesellschaften Bei der Auswahl der Fluggesellschaften legen wir großen Wert auf Zuverlässigkeit und Qualität. Sollten Sie jedoch mit einer anderen als der von uns ausgewählten Airline fliegen wollen, bemühen wir uns im Rahmen der Verfügbarkeit gern um eine Alternative. Rail & Fly Für die umweltfreundliche Anreise zum Flug­ hafen können wir Ihnen zu unseren Reisen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein attrak-

tives Rail & Fly-Angebot unterbreiten. Direkt bei Reisebuchung ausgewählt kostet das Rail & FlyTicket 40 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt – egal wie kurzfristig Sie buchen. Bei nachträg­ licher Buchung ab 59 Tage vor Abreise belaufen sich die Kosten auf 90 € pro Person für die Hinund Rückfahrt.

Kerosinzuschläge/Luftverkehrsteuer Aufgrund stark schwankender Weltmarktpreise für Flugbenzin ist es seit einigen Jahren gängige Praxis vieler Fluggesellschaften, zusätzlich zum Flugpreis und den ohnehin im Ticketpreis enthaltenen Flughafen- und Sicherheitsgebühren Kerosinzuschläge zu erheben. Diese schwanken je nach Fluggesellschaft und Route und werden oftmals kurzfristig angehoben. Gleiches gilt für Treibstoffzuschläge seitens der Reedereien von Fähr- und Kreuzfahrtschiffen. Mit Erscheinen dieses Kataloges für die Saison 2016/2017 haben wir selbstverständlich alle uns bei Drucklegung (1.8.2016) bekannten Kerosinzuschläge in

unsere Reisepreise einkalkuliert. Auf von DIAMIR Erlebnisreisen veranstalteten Reisen werden keine Kerosinzuschläge in Rechnung gestellt, sofern Sie uns bis zum 1.8.2016 bekannt waren. Jedoch lassen sich weitere Erhöhungen der Kerosinzuschläge durch die Fluggesellschaften nicht ausschließen. In diesem Fall sind wir gezwungen, diese als Zuschlag in Rechnung zu stellen. Gäste anderer Länder sind herzlich willkommen Auf unseren Touren begrüßen wir gern deutschsprachige Gäste aus unseren €opäischen Nachbarländern und dem Rest der Welt. Bei Verfügbarkeit von Anschluss- oder Direktflügen ab dem Flughafen in Ihrer Wohnortnähe buchen wir auf Wunsch gern die bequeme Anreisealternative Ihrer Wahl! Einige Reisen bieten wir zudem mit englischsprachiger Reisleitung an, eine spannende Möglichkeit, in internationaler Kleingruppe mit DIAMIR die Welt zu bereisen.

| 131


BEST OF - Schutz FÜR REISEN BIS 45 TAGE 1

Reise-Rücktrittsversicherung1) ❍ Versicherungssumme bis zur Höhe

des jeweiligen Reisepreises

2

Urlaubsgarantie1) (Reiseabbruch-Versicherung)

❍ zusätzlicher Kostenersatz bei Reiseabbruch,

bei vorzeitiger oder verspäteter Rückreise

3

Reise-Krankenversicherung

Bei Krankheit oder Unfall im Ausland erstatten wir Ihnen die Kosten für: ambulante Behandlung beim Arzt, Zahnarzt, Medikamente stationäre Behandlung im Krankenhaus einschließlich Operationen medizinisch sinnvolle Rücktransporte (auch Rettungsflüge) kein Selbstbehalt

❍ ❍ ❍ ❍ 4

Notfall-Versicherung inkl. Schutzengel auf Reisen ❍ Notruf-Service, weltweit – rund um die Uhr

5

Reisegepäck-Versicherung

❍ Versicherungssumme: 2.000,– EUR je versicherte Person

4.000,– EUR je Familie

❍ kein Selbstbehalt 6

Reise-Unfallversicherung

❍ Versicherungssumme je versicherte Person:

im Todesfall * im Invaliditätsfall bis zu *

20.000,– EUR 40.000,– EUR

* Bei Kindern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres: 10.000,– EUR.

❍ kein Selbstbehalt 7

Reise-Haftpflichtversicherung

❍ Versicherungssumme pauschal bis zu 1 Mio. EUR bei Personen-

und Sachschäden je versicherte Person

www.urlaubsschutz24.de

A 487 08.16

Abschlussfrist: Bitte schließen Sie Ihre Reiseversicherung spätestens 30 Tage vor Reisebeginn ab. Hinweis: Die Prämien gelten zum Zeitpunkt des Katalogdruckes und können sich zum Zeitpunkt der Reisebuchung geändert haben. Familiendefinition: Als Familie gelten maximal 2 Erwachsene und mindestens 1 mitreisendes Kind (unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis) bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres (21. Geburtstag) – insgesamt bis zu 7 Personen. Diese Informationen geben den Versicherungsumfang nur beispielhaft wieder. Die kompletten Bedingungen erhalten Sie im Reisebüro. Sie können die Bedingungen auch im Internet unter www.hmrv.de/service/downloadcenter abrufen. Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Tarifbeschreibungen und die Versicherungsbedingungen VB-RKS 2014 (T-D) der HanseMerkur Reiseversicherung AG.

BEST OF Rundum-Schutz PRÄMIEN Reisepreis Einzelperson bis EUR EUR 1.000,– 54,– 1.500,– 64,– 2.500,– 113,– 3.000,– 149,– 3.750,– 175,– 5.000,– 209,– 7.500,– 285,–

1

2

3

4

5

6

Familie EUR – 84,– 143,– 179,– 205,– 235,– 315,–

7

BEST OF - Ergänzungs-Schutz PRÄMIEN Reisedauer

Einzelperson EUR 47,– 73,– 96,– 125,– 155,–

31 Tage 45 Tage 60 Tage 90 Tage 120 Tage

1) Kein Selbstbehalt! Einzige Ausnahme: Ambulant behandelte Erkrankung. In diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,– EUR je versicherte Person.

3

4

5

6

7

Reise-Rücktrittsversicherung – solo

Reise-Rücktrittsversicherung + Urlaubsgarantie

PRÄMIEN

PRÄMIEN

Reisepreis bis EUR 1.000,– 1.500,– 2.500,– 3.000,– 3.750,– 5.000,– 7.500,–

1

Einzelperson EUR 24,– 28,– 47,– 65,– 89,– 109,– 165,–

Reisepreis bis EUR 1.000,– 1.500,– 2.500,– 3.000,– 3.750,– 5.000,– 7.500,–

1

2

Einzelperson EUR 28,– 37,– 63,– 89,– 115,– 139,– 215,–


wissenschaft im zentrum

In der Wissenschaftsetage können Sie mit der Wissenschaft lachen, fragen, forschen, grübeln, arbeiten, sich weiterbilden, Ihre Karriere planen oder aber einfach mal in Ruhe nachdenken – bei fantastischer Aussicht. Und in der Ausstellung FORSCHUNGSFENSTER erleben Sie, was Wissenschaftler machen und woran die zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen in Brandenburg und Potsdam forschen. Montag – Freitag: 10:00 – 18:00 Uhr | Samstag: 10:00 –14:00 Uhr Im Juli und August samstags geschlossen Eintritt frei | Kostenlose Führungen donnerstags 10:00 Uhr www.wis-potsdam.de

PROWI proWissen Potsdam e.V.


Allgemeine Reisebedingungen 1. Anmeldung, Reisebestätigung 1.1. Mit der Anmeldung zu einer ausgeschrieben Reise bietet der Reisende der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH (nachfolgend kurz „DIAMIR“ oder „Reiseveranstalter“) den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Mit der Anmeldung erkennt der Reisende diese Allgemeinen Reisebedingungen an, die die gesetzlichen Regelungen (insbesondere §§ 651a-m BGB; §§ 4-11 BGB-InfoV) ergänzen und das Vertragsverhältnis zwischen DIAMIR als Reiseveranstalter und dem Reisenden näher ausgestalten. 1.2. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden. Sie erfolgt durch den Reisenden auch für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Reisende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. Der Reisende ist an seine Anmeldung bis zur Annahme durch DIAMIR, jedoch längstens 14 Tage ab dem Datum der Anmeldung gebunden. 1.3. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme durch DIAMIR zustande. Der Reisende erhält dazu von DIAMIR eine schriftliche Reisebestätigung. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, wird hierauf in der Reisebestätigung ausdrücklich hingewiesen. An dieses neue Angebot ist DIAMIR 10 Tage gebunden. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn der Reisende innerhalb von 10 Tagen die Annahme erklärt. 1.4. Die vorliegenden Reisebedingungen gelten ausschließlich für die von DIAMIR selbst veranstalteten Reisen. 1.5. Bei einzelnen Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, oder Reisen fremder Veranstalter, die im Prospekt mit dem Zusatz „Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet“ versehen und damit als Reisen eines Fremdveranstalters deklariert sind, tritt DIAMIR nur als Vermittler auf. Bei diesen Leistungen bzw. Reisen gelten ausdrücklich die Geschäfts- bzw. Reisebedingungen des jeweiligen fremden Vertragspartners. Diese werden dem Reisenden bei Vertragsschluss vorgelegt bzw. vollständig übermittelt.

2. Bezahlung, Zusendung von Reisedokumenten 2.1. Nach Vertragsabschluss wird nach Aushändigung eines Sicherungsscheines im Sinne von § 651k Abs. 3 BGB eine Anzahlung fällig, die in Höhe von 10 % des Reisepreises zu zahlen ist. Für Schiffsreisen/Kreuzfahrten beträgt die Anzahlung 25% des Reisepreises. 2.2. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. 2.3. Der restliche Reisepreis wird spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 6.2 genannten Grund abgesagt werden kann.

2.8. DIAMIR ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und als Entschädigung Rücktrittskosten nach Ziffer 5.3. dieser Reisebedingungen vom Reisenden zu verlangen, wenn dieser den fälligen Reisepreis nach einer Mahnung und angemessener Fristsetzung nicht gezahlt hat. 2.9. Rücktrittsentschädigungen, Bearbeitungs- und Umbuchungsentgelte sowie Versicherungsprämien sind sofort fällig. 2.10. Müssen Abrechnungen aufgrund nachträglicher Kundenwünsche neu gefasst oder geändert werden, fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 € an.

3. Leistungen 3.1. Der Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Prospekt von DIAMIR und den ausdrücklich mit dem Reisenden vereinbarten Sonderwünschen sowie den hierauf bezogenen, die Vereinbarung nachträglich wiedergebenden Informationen in der Reisebestätigung. 3.2. Die im Prospekt von DIAMIR enthaltenen Angaben sind bindend. DIAMIR behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsschluss eine Änderung konkreter Reiseleistungen der Reiseausschreibung zu erklären, über die der Reisende vor seiner Buchung in Kenntnis gesetzt wird. 3.3. Aus den genannten Gründen behält sich DIAMIR überdies auch ausdrücklich vor, vor Vertragsschluss eine Änderung des konkreten Reisepreises der Reiseausschreibung zu erklären, über die der Reisende vor seiner Buchung in Kenntnis gesetzt wird.

4. Leistungs- und Preisänderungen 4.1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss auch aufgrund des spezifischen Charakters der Reisen notwendig werden und die von DIAMIR nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. In einem solchen Fall werden adäquate Ersatzleistungen angeboten. 4.2. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. 4.3. DIAMIR ist verpflichtet, den Reisenden über Leistungsänderungen oder -abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird DIAMIR dem Reisenden eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten.

2.5. Zahlungen können in bar, per Überweisung, mit ECKarte oder mit Kreditkarte getätigt werden. Bei Kreditkartenzahlungen fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1,5% des getätigten Umsatzes an. 2.6. Sind die Voraussetzungen der Fälligkeit des Reisepreises erfüllt, so besteht für den Reisenden ohne vollständige Zahlung des Reisepreises kein Anspruch auf Erbringung der Reiseleistung. Bei Überweisungen ist der vollständige Zahlungseingang des Reisepreises auf dem Konto von DIAMIR maßgeblich. 2.7. Die Reiseunterlagen werden dem Reisenden nach seiner Wahl bei vollständigem Zahlungseingang des Reisepreises ausgehändigt oder zugesandt.

Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann DIAMIR bei einer auf den Sitzplatz des jeweiligen Reisenden bezogenen Erhöhung den konkreten Erhöhungsbetrag vom Reisenden verlangen. In den anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der

588

4.5. DIAMIR hat gegenüber dem Reisenden eine solche Preisänderung oder die Änderung einer wesentlichen Reiseleistung unverzüglich nach Kenntnis vom Änderungsgrund zu erklären. Eine Preiserhöhung muss dem Reisenden jedoch spätestens mit Ablauf des 21. Tages vor dem vereinbarten Abreisetermin zugehen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht mehr zulässig. 4.6. Bei Preiserhöhungen um mehr als 5% oder im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Reisende berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn DIAMIR in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus ihrem Angebot anzubieten. 4.7. Der Reisende hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung von DIAMIR dieser gegenüber geltend zu machen.

5. Rücktritt durch den Reisenden 3.4. Reisebüros und Reiseleitungen sind nicht bevollmächtigt, vom Inhalt des Reisevertrages abweichende Zusicherungen zu geben oder abändernde oder ergänzende Vereinbarungen zu treffen.

4.4. DIAMIR behält sich vor, die ausgeschriebenen und mit der Buchung vereinbarten Preise im Fall der Erhöhung der Beförderungskosten, insbesondere der Treibstoffkosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren und Einreisegebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse (Kostenfaktoren) gemäß der jeweils nachfolgenden Berechnung zu ändern, wobei der entsprechende Erhöhungsbetrag zum vereinbarten Reisepreis addiert wird:

2.4. Bei Buchungen, die weniger als 4 Wochen vor Reisebeginn erfolgen, ist der gesamte Reisepreis nach Übergabe des Sicherungsscheines sofort fällig.

Sitzplätze des Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden, konkreten Erhöhungsbetrag kann DIAMIR vom jeweiligen Reisenden verlangen. Sofern die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafen-, Flughafengebühren oder Einreisegebühren erhöht werden, kann DIAMIR den jeweils anteiligen, konkreten Erhöhungsbetrag vom jeweiligen Reisenden verlangen. Bei einer Änderung der geltenden Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann DIAMIR den entsprechenden, anteiligen, konkreten Erhöhungsbetrag der Verteuerung vom jeweiligen Reisenden verlangen. Eine Preiserhöhung ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin ein Zeitraum von mehr als 4 Monaten liegt.

5.1. Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Reiseveranstalter oder seinen empfangszuständigen Personen. DIAMIR empfiehlt ausdrücklich, den Rücktritt schriftlich zu erklären. 5.2. Tritt der Reisende vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, kann DIAMIR eine angemessene Entschädigung verlangen. Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Wertes der von DIAMIR ersparten Aufwendungen sowie dessen, was sie durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann. 5.3. DIAMIR kann für jede Reiseart unter Berücksichtigung der gewöhnlich ersparten Aufwendungen und des durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen gewöhnlich möglichen Erwerbs sowie der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn eine Entschädigung in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis unter Beachtung der nachstehenden Staffel festsetzen (pauschalieren): s Bei allen von DIAMIR veranstalteten Reisen - ausgenommen Schiffsreisen/Kreuzfahrten - kann DIAMIR eine pauschalierte Entschädigung wie folgt verlangen: Rücktritt bis zum 60. Tag vor Reiseantritt 10%, vom 59. bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20%, vom 29. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30%, vom 21. bis zum 15.Tag vor Reiseantritt 50%, vom 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 75%, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90%. s Bei allen von DIAMIR veranstalteten Schiffsreisen/Kreuzfahrten kann DIAMIR eine pauschalierte Entschädigung wie folgt verlangen: Rücktritt bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25%, vom 29. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 40%, vom 21. bis zum 15.Tag vor Reiseantritt 60%, vom 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 80%, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90%. 5.4. Dem Reisenden ist es jederzeit vorbehalten, nachzuweisen, dass DIAMIR im Zusammenhang mit dem Rücktritt oder dem Nichtantritt der Reise keine oder wesentlich niedrigere Kosten entstanden sind, als

die unter Ziffer 5.3 für den einzelnen Fall ausgewiesenen pauschalen Kosten. 5.5. Bis zum Reisebeginn kann der Reisende verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. DIAMIR kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Reisende der DIAMIR gegenüber als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

6. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter DIAMIR kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen: 6.1. DIAMIR kann den Reisevertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Reiseleiter oder örtliche Vertreter von DIAMIR sind zur Erklärung der Kündigung bevollmächtigt. Ein wichtiger Grund kann insbesondere gegeben sein, wenn der Reisende den vorher bekannt gegebenen besonderen Reiseanforderungen nicht genügt oder wenn er durch sein Verhalten den Reiseablauf nachhaltig stört oder gefährdet und dem auch nach Abmahnung nicht abgeholfen wird oder abgeholfen werden kann. Im Falle dieser Kündigung behält DIAMIR grundsätzlich den Anspruch auf den Reisepreis, muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt werden einschließlich der ihr von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge. 6.2. Bei Nichterreichen einer in der Reiseausschreibung angegebenen Mindestteilnehmerzahl kann DIAMIR bis 5 Wochen vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (Zugang beim Reisenden). In jedem Fall ist DIAMIR verpflichtet, den Reisenden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Reisende erhält den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück.

7. Höhere Gewalt 7.1. DIAMIR kann den Reisevertrag bei nicht voraussehbarer, höherer Gewalt kündigen, wenn dadurch die Reise erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt würde. In diesem Fall ist auch dem Reisenden die Kündigung gestattet. Wird der Vertrag gekündigt, so kann DIAMIR für die erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. 7.2. Weiterhin ist DIAMIR verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten dem Reisenden zur Last.

8. Abhilfe, Minderung, Kündigung 8.1. Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der Reisende Abhilfe verlangen. Der Reiseveranstalter kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass er eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt. Der Reiseveranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. 8.2. Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann der Reisende eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises verlangen (Minderung). Der Reisepreis ist in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem zur Zeit des Verkaufs der Wert der Reise in mangelfreiem Zustand zu dem wirklichen Wert gestanden haben würde. Die Minderung tritt nicht ein, soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen.


8.3. Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Reiseveranstalter innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag – in seinem eigenen Interesse und aus Beweissicherungsgründen zweckmäßig durch schriftliche Erklärung – kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, dem Reiseveranstalter erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. Er schuldet dem Reiseveranstalter den auf die in Anspruch genommenen Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises, sofern diese Leistungen für ihn von Interesse waren.

geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der Reisende Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert worden ist, oder wenn es sich um deliktische handelt.

8.4. Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel an der Reise beruht auf einem Umstand, den der Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat.

10.3. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651 c – f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters beruhen, verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters beruhen. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651 c – f BGB verjähren in einem Jahr.

9. Haftung und Beschränkung der Haftung 9.1. Die vertragliche Haftung von DIAMIR für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, – soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder – soweit die DIAMIR für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 9.2. Für alle Schadensersatzforderungen des Reisenden aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet DIAMIR bei Sachschäden auf 4100,– € beschränkt. Übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise. 9.3. DIAMIR haftet nicht für Leistungsstörungen sowie Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B. Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Reiseprogramme usw.), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Reisebestätigung ausdrücklich als Fremdleistung so gekennzeichnet wurden, dass sie als solche für den Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Leistungen des Reiseveranstalters sind. 9.4. Ein Schadensersatzanspruch gegen DIAMIR ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist. 9.5. Kommt dem Reiseveranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so regelt sich die Haftung nach den Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadalajara und dem Montrealer Übereinkommen (nur für Flüge nach USA und Kanada). Diese Abkommen beschränken in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers für Tod oder Körperverletzung sowie für Verluste und Beschädigungen von Gepäck. Sofern der Reiseveranstalter in anderen Fällen Leistungsträger ist, haftet er nach den für diese geltenden Bestimmungen.

10. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung 10.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter unter dessen unten genannten Anschrift

10.2. Gepäckschäden, Zustellungsverzögerungen bei Gepäck oder Gepäckverlust im Zusammenhang mit Flügen sind nach internationalen Übereinkommen unabhängig von der genannten Frist darüber hinaus binnen 7 Tage bei Gepäckverlust und binnen 21 Tagen bei Gepäckverspätung nach Aushändigung des Gepäcks anzuzeigen. Es wird empfohlen, unverzüglich an Ort und Stelle die Schadensanzeige bei der zuständigen Fluggesellschaft zu erheben. Gleichermaßen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der örtlichen Reiseleitung oder DIAMIR gegenüber innerhalb der genannten Monatsfrist anzuzeigen.

10.4. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. Schweben zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde oder der Reiseveranstalter die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 10.5. Die Abtretung von Ansprüchen gegen DIAMIR ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht unter mitreisenden Familienangehörigen bzw. Mitreisenden einer gemeinsam gebuchten Reise.

11. Mitwirkungspflicht Der Reisende ist verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Im Falle von Beanstandungen ist er verpflichtet, diese unverzüglich der örtlichen Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.

12. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften 12.1. DIAMIR verpflichtet sich, Staatsangehörigen des Staates, in dem die Reise angeboten wird, über die notwendigen Pass- und Visumerfordernisse, insbesondere über die Fristen zur Erlangung dieser Dokumente sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gelten möglicherweise andere Pass- und Visumerfordernisse, über die das zuständige Konsulat Auskunft gibt. Darüber hinaus verpflichtet sich DIAMIR, den Reisenden über die notwendigen gesundheitspolizeilichen Formalitäten sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten.

verantwortlich. Insbesondere gilt dies auch für die korrekte Schreibweise des eigenen Namens sowie der Namen aller ggf. in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Reisende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, entsprechend der offiziellen Schreibweise im Reisepass. 12.4. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Lasten des Reisenden, ausgenommen wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation von DIAMIR bedingt sind.

13. Gültigkeiten der Prospektangaben 13.1. Sämtliche Angaben in diesem Prospekt über Leistungen, Programme, Termine, Preise und Reisebedingungen entsprechen dem Stand der Drucklegung im August 2016. 13.2. Mit Erscheinen des neuen Prospekts 2017, verlieren alle vorher erschienenen Kataloge ihre Gültigkeit.

ranstalters kann der Reisende jederzeit mitteilen, dass er die Zusendung weiterer Informationen nicht wünscht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen zur Einholung von Zustimmungen zur Datenverarbeitung bleiben unberührt.

17. Rechtswahl und Gerichtsstand; Sonstiges 17.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Das gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. Der Kunde kann den Reiseveranstalter an dessen Sitz verklagen. Soweit der Kunde Kaufmann oder juristische Person des privaten oder des öffentlichen Rechtes oder eine Person ist, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland hat, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des Reiseveranstalters vereinbart. 17.2 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages oder dieser Allgemeinen Reisebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

14. Sonderleistungen, Vergünstigungen 18. Einschränkungen Im Prospekt beworbene Sonderleistungen bzw. Vergünstigungen der DIAMIR, insbesondere Frühbucherrabatte, werden ausdrücklich nur bei den von DIAMIR veranstalteten Reisen gewährt. Für entsprechende Regelungen anderer Veranstalter ist DIAMIR nicht verantwortlich.

15. Unterrichtung des Fluggastes über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens DIAMIR ist auf Grund der Verordnung (EG) Nr. 2111/2005 über die Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmers verpflichtet, den Reisenden bei der Buchung der Reise für die Beförderung im Luftverkehr über die Identität der/des ausführenden Luftfahrtunternehmen(s) zu unterrichten. Ist die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens bei der Buchung noch nicht bekannt, so ist DIAMIR verpflichtet, dem Reisenden den Namen bzw. des Luftfahrtunternehmen(s) mitzuteilen, die wahrscheinlich die betreffenden Flüge durchführen werden. Sobald DIAMIR Kenntnis über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens erhält, wird sie den Reisenden über die Identität der bzw. des ausführenden Luftfahrtunternehmen(s) unterrichten. Wird das bzw. die ausführenden Luftfahrtunternehmen nach der Buchung gewechselt, so leitet DIAMIR für die Beförderung im Luftverkehr unabhängig vom Grund des Wechsel unverzüglich alle angemessenen Schritte ein, um sicher zu stellen, dass der Reisende so rasch wie möglich über den Wechsel unterrichtet wird. In jedem Fall wird der Reisende bei der Abfertigung oder, wenn keine Abfertigung bei einem Anschlussflug erforderlich ist, beim Einstieg unterrichtet. DIAMIR sorgt dafür, dass der betreffende Reisende für die Beförderung im Luftverkehr über die Identität der oder des Luftfahrtunternehmen(s) unterrichtet wird, sobald diese Identität feststeht, insbesondere im Falle eines Wechsel des Luftfahrtunternehmens. Die von der europäischen Gemeinschaft veröffentlichte gemeinschaftliche Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der Gemeinschaft eine Betriebsuntersagung ergangen ist, ist im Internet aktuell abrufbar unter http://ec.europa.eu/transport/modes/air/safety/ air-ban/index_de.htm oder auf Anfrage bei DIAMIR erhältlich.

Irrtum bei Preisangaben und Terminen bleiben vorbehalten. Stand August 2016 Reiseveranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Str. 2 01257 Dresden/Deutschland Amtsgericht Dresden: HRB 18847 Geschäftsführer: Jörg Ehrlich, Thomas Kimmel, Markus Walter Reiseveranstalter-Haftpflichtversicherung: Generali Versicherung AG, 81737 München

16. Datenschutz 12.2. DIAMIR haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, es sei denn, dass der Reiseveranstalter die Verzögerung zu vertreten hat. Vorstehendes gilt auch, wenn der Reisende DIAMIR mit der Besorgung beauftragt hat. Von den diplomatischen Vertretungen erhobene Gebühren für die Bearbeitung der Visumanträge sind im Pauschalpreis nicht enthalten. 12.3. Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst

DIAMIR überlassene personenbezogene Daten werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Soweit nicht für DIAMIR erkennbar ist, dass der Reisende zukünftig keine schriftlichen Informationen über aktuelle Angebote wünscht, möchte DIAMIR auch weiter unter Nutzung der dafür notwendigen Daten informieren. Im Bereich „Datenschutz“ der Website von DIAMIR bzw. über die unten bezeichnete Adresse des Reiseve-

589


Reiseanmeldung Fax: (0351) 31 20 76 Tourcode laut Katalog Tourcode (Beispiel)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Str. 2 01257 Dresden

N

A

M

F

A

Tag des Reisebeginns 3

2

6

0

6

1

7

Tourcode Reiseziel Reisetermin Reisepreis EZ-Zuschlag Vorprogramm/Verlängerung

1. Person (Anmelder)

2. Person

weitere Personen

Name (Schreibweise wie im Reisepass!): Vorname (Schreibweise wie im Reisepass!): Straße: PLZ/Wohnort: geboren am: geboren in: Nationalität: Telefon: Fax: E-Mail: Reisepassnummer: Reisepass ausgestellt am: Reisepass gültig bis: Ausstellungsort Reisepass: Beruf: Im Notfall verständigen (Name, Tel.): EZ

½ DZ

EZ

Ja

Nein

Ich möchte zum Klimaschutz beitragen und den CO2-Fußabdruck der von mir gebuchten Reise ausgleichen3:

Ja, in Höhe von €

Informieren Sie mich über meine Möglichkeiten:

Ja

Zimmerwunsch1: Rail & Fly bei Buchung : 40 € 2

DZ

DZ

½ DZ

EZ

DZ

½ DZ

Ja

Nein

Ja

Nein

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Nein

Ja

Nein

Ja

Nein

Zusatzwunsch: (z. B. Gewünschter Abflugort, Einzelzimmer, Flugzubringer, Versicherung)

Für die Verfügbarkeit eines halben Doppelzimmers kann keine Garantie übernommen werden. Bei Buchungsbestätigung wird erst einmal der volle EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis 4 Wochen vor Abreise ein geeigneter Zimmerpartner finden, wird der EZ-Zuschlag gutgeschrieben. Bei Nichtangabe des Zimmerwunsches wird bei einer alleinreisenden Person automatisch ein Einzelzimmer und bei 2 gemeinsamreisenden Personen automatisch ein Doppelzimmer gebucht. 2 Direkt bei Buchung ausgewählt kostet Rail & Fly 40 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt, egal wie kurzfristig Sie buchen. Bei nachträglicher Buchung ab 59 Tage vor Abreise belaufen sich die Kosten auf 90 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt. Bei fremdveranstalteten Reisen kann der Preis für Rail & Fly abweichen. 3 Durch meine freiwillige Spende erkläre ich mich damit einverstanden, dass DIAMIR meine Post- und E-Mailadresse an die Stiftung Wilderness International zum Erstellen und Versand einer Spendenbescheinigung sowie einer personalisierten Urkunde weitergibt. Dieser Anmeldung liegen die aktuellen Reiseausschreibungen der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH zu Grunde. Ich bin über die derzeitigen Visa- und Impfbestimmungen informiert. Für die von der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH veranstalteten Reisen gelten ausschließlich die im aktuellen Prospekt abgedruckten Allgemeinen Reisebedingungen. Die Allgemeinen Reisebedingungen der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH sind mir bekannt und ich erkenne diese mit meiner Unterschrift an. Bei einzelnen Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, oder Reisen fremder Veranstalter, die im Prospekt mit dem Zusatz „Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet“ versehen und damit als Reisen eines Fremdveranstalters deklariert sind, tritt die DIAMIR Erlebnisreisen GmbH nur als Vermittler auf. Bei diesen Leistungen bzw. Reisen gelten ausdrücklich die Allgemeinen Geschäfts- bzw. Reisebedingungen des jeweiligen fremden Vertragspartners. Die Schreibweise von Vorname und Name aller von mir angemeldeten Personen entsprechen der offiziellen Schreibweise im Reisepass. 1

Ort/Datum

Unterschrift

Bei gemeinsamer Anmeldung mehrerer Teilnehmer erfolgen Rechnungslegung und Unterlagenversand automatisch gemeinsam an die Anschrift der 1. Person (Anmelder). Sollten Sie getrennte Rechnungslegung und Unterlagenversand wünschen, teilen Sie uns dies bitte explizit mit: getrennte Rechnungen gewünscht Ich erkläre mich für die vertragliche Verpflichtung aller von mir angemeldeten Teilnehmer in gleicher Weise haftbar wie für meine eigene Anmeldung. Ort/Datum

Unterschrift


Uhrzeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

Mein Stundenplan Freitag

www.familienfernreisen.de

Donnerstag


Bestellen Sie kostenfrei unseren umfangreichen DIAMIR-Hauptkatalog oder weitere Spezialkataloge!

TANSANIA 2017

UGANDA · RUANDA · KENIA

Reisen als hr in me änder L 0 12 weit welt

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

BOTSWANA 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

MADAGASKAR SÜDLICHES AFRIKA à la carte INDISCHER OZEAN 2017 2017

Natur- und Kulturreisen

Gruppenreisen • Reisebausteine • Unterkünfte • Mietwagen

SÜDSEE NEUSEELAND 2017

SÜDAFRIKA 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

AUSTRALIEN 2017

eisen · Expeditionen · Trekking · Safaris · Fotor Reunion · Mayotte · Seychellen · Mauritius · Individual- und Gruppenreisen

INDIEN 2017/2018

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

KOLUMBIEN 2017

Guyana · Suriname · Venezuela

NAMIBIA 2017

MYANMAR 2017

Vietnam · Kambodscha · Laos · Myanmar · Thailand · Malaysia · Singapur Indonesien · Hong Kong · China · Sri Lanka · Indien · Bhutan · Nepal · Japan

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

ECUADOR GALAPAGOS 2017

Kleingruppenreisen · Kreuzfahrten · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

ASIEN à la carte 2017

PERU · BOLIVIEN BRASILIEN 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

Südafrika · Namibia · Botswana · Simbabwe · Sambia · Mosambik Malawi · Ruanda · Uganda · Tansania · Kenia

KANADA ALASKA 2017

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

CHILE ARGENTINIEN 2017

Kleingruppenreisen · Mietwagen · Reisebausteine · Kreuzfahrten · Flüge

Tahiti · Osterinsel · Cook · Fiji · Vanuatu · Neukaledonien · Samoa · Tonga

USA

COSTA RICA MEXIKO · KARIBIK 2017 2017

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

EXPEDITIONSKREUZFAHRTEN 2017

Arktis · Spitzbergen · Grönland · Antarktis

EXPEDITIONEN & BERGTOUREN

AFRIKA | ASIEN | AMERIKA | EUROPA | OZEANIEN | ARKTIS & ANTARKTIS

Ausbildungskurse · Alpentouren · Expeditionen & Bergtouren weltweit

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 · D-01257 Dresden Tel. +49 (0) 351 – 31 20 77 · Fax +49 (0) 351 – 31 20 76 E-Mail: info@diamir.de · www.diamir.de DIAMIR Büro Berlin-Steglitz – im Globetrotter DIAMIR Büro Leipzig Schloßstr. 78-82 · 12165 Berlin Paul-Gruner-Str. 63 HH · 04107 Leipzig Tel. +49 (0) 30 – 79 78 96 81 Tel. +49 (0) 341 – 96 25 17 38 Fax +49 (0) 30 – 79 78 96 83 Fax +49 (0) 341 – 96 25 17 39 E-Mail: berlin@diamir.de E-Mail: leipzig@diamir.de

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

DIAMIR Büro München-Schwabing Hohenzollernplatz 8 · 80796 München Tel. +49 (0) 89 – 32 20 88 11 Fax +49 (0) 89 – 32 20 88 14 E-Mail: muenchen@diamir.de

Kuba · Dominikanische Republik · Karibische Inselwelt Panama · Nicaragua · Honduras · El Salvador · Guatemala

FAMILIENFERNREISEN 2017

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

DIAMIR Erlebnisreisen: Familienfernreisen 2017  

Familienfernreisen weltweit sind in diesem Spezialkatalog von DIAMIR zusammengefasst.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you