__MAIN_TEXT__

Page 1

... ben rle

stat tt

en selbs te um rä

A

Europa

IR

se

n

DI

M

E rle b nisrei

2020

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Sonderreisen


Europa Das Gute liegt so nah

Idyllische DĂśrfer an Mallorcas SteilkĂźste


Liebe Reisefreunde,

Fotos Titel: Luis Pizarro Ruiz - Shutterstock (1), Chris Hug-Fleck (1) , Frank Wirth (1) | Foto: Sylvia Wesser (1), Jörg Ehlrich (1)

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse an unseren Reiseangeboten nach Europa. Auf den folgenden Seiten finden Sie neben bewährten Reisen auch zahlreiche neu konzipierte Touren. Mit dieser Auswahl hoffen wir, Ihre Neugier auf unsere vielfältige Heimat zu wecken. Wir laden Sie ein, mit unseren Reiseleitern auf einer Gruppentour die Länder Europas gemeinsam zu entdecken oder auf Ihrer ganz individuellen Wunschreise die Naturwunder kennenzulernen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und freuen uns, Sie schon bald auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen.

Mit Fernweh im Blut, Ihr Thomas Kimmel, Jörg Ehrlich und Markus Walter sowie das gesamte DIAMIR-Team

Unser Tipp gegen Fernweh: Ein Besuch im Leipziger Zoo Im Zoo Leipzig lockt das Abenteuer zu jeder Jahreszeit. In einem einmaligen Konzept von artgerechter Tierhaltung, Artenschutz, Bildung und spannenden Entdeckertouren erleben Sie Artenvielfalt pur und naturnah gestaltete Lebensräume. So sind wir selbst ein großer Fan, mittlerweile offizieller Bronzepartner und oft auf Weltreise durch die sechs Erlebniswelten des faszinierenden Zoos unterwegs.

Allgemeine Informationen Nordeuropa Südeuropa Osteuropa Reisen mit DIAMIR Allgemeine Reisebedingungen Reiseanmeldung

1–9 10 46 64 84 – 85 86 – 87 88


Europa Kurze Wege, groĂ&#x;e Erlebnisse

2

Spektakulärer Abendhimmel im winterlichen Finnland


3

Foto: Stefan Hauschild


Europa Einzigartig vielfältig Ihr Europa-Team im Büro: Sylvia Wesser Die Diplom-Geografin ließ sich bereits während ihres Studiums vom Reisefieber anstecken. Zahlreiche Touren führten sie durch Europa, aber auch nach Nepal, Ecuador, Chile und Peru. 2013 wurde sie auf einer Expeditionskreuzfahrt nach Spitzbergen vom Polarvirus gepackt. Sylvia berät Sie zu allen Expeditionskreuzfahrten in die Antarktis sowie zu unseren Zielen in Skandinavien.

Sabine Walther Zwölf Jahre lang bereiste Sabine die Mittelmeerländer bis hin zu den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo sie als Gästebetreuerin und Reiseleiterin unterwegs war. Nun zieht es sie auch in die kühlen Regionen dieser Erde, insbesondere nach Spitzbergen, wo sie sich 2016 erstmals auf die Suche nach Eisbären begab. Sabine berät Sie kompetent zu allen Reisen in die arktischen Regionen und in alle Teile Europas.

Livia Sloma Livia bereist(e) viele Länder Europas und Südamerikas – wandernd, im Kanu, mit Rentier- und Hundeschlitten. Seit der ersten Spitzbergenreise 2014 schlägt ihr Herz für die Polarregionen. Sie ist Abteilungsleiterin der Nordamerika-Europa-Abteilung und federführend verantwortlich für alle Expeditionskreuzfahrten.

Madlen Lohr Madlen hat während ihres einjährigen Auslandsaufenthaltes in Wisconsin die USA kennen und lieben gelernt. Auch privat und während ihrer Ausbildung zur Tourismuskauffrau reiste sie viel durch die Welt und lernte somit auch Kanada und viele Teile Europas kennen. Ein persönliches Highlight war der dreimonatige Aufenthalt in Schottland, wo sie ihre Leidenschaft zu den Highlands und zum Kajakfahren entdeckte.

Begeisterung und Erfahrung für Europa Unser DIAMIR-Team besteht aus erfahrenen Reisespezialisten, die sich in „ihren“ Ländern bestens auskennen. Immer wieder sind wir für Sie unterwegs, überprüfen unsere Qualitätsstandards bei Reisen, erweitern unser Fachwissen und sind immer neugierig auf neue Ideen und Produkte für Ihren Traumurlaub. Wir stehen Ihnen mit unserer Länder- und Menschenkenntnis und nicht zuletzt unser Begeisterung für Europa bei der Planung und Vorbereitung Ihrer DIAMIR-Reise zur Seite. Unser Anspruch ist eine kompetente, aber auch ehrliche Beratung sowie die professionelle Abwicklung Ihrer Traumreise. Gern planen wir für Sie auch die An- und Abreise, Zusatzübernachtungen oder auch umfangreiche Verlängerungsprogramme nach Ihren Wünschen.

4

Sonnenuntergang auf den Azoren mit Blick von Pico nach Faial


Fotos: Thomas Kimmel (1), Archiv (4)

Ihre Vorteile bei DIAMIR auf einen Blick: s 2020: 20 Jahre DIAMIR – 20 Jahre Erfahrung s Intensive Reiseerlebnisse und Begegnungen durch kleine Gruppen s Reisen in mehr als 120 Länder weltweit s Kompensation der Hälfte des CO₂-Fußabdrucks einer jeden Gruppenreise in Form von Wildnisschutz s Herausragende Reise- und Beratungskompetenz unserer Reiseexperten s Qualifizierte Reiseleitung durch Erfahrung und regelmäßige Schulungen s Langjährige, zuverlässige Partner in den Reiseländern s Stetige Weiterentwicklung des Reiseportfolios und Qualitätsmanagement s Umfangreiches Angebot an individuellen Reisen und Reisebausteinen s Planungssicherheit durch garantierte Abreisen s Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis s Frühbucherrabatt auf alle DIAMIR-veranstalteten Gruppenreisen s DIAMIR-Versicherungspaket mit Rundum-Schutz zu Sonderkonditionen s Breite Palette an Spezialkatalogen zu Reisethemen und Reiseländern

Wussten Sie, dass… s garantierte Reisen stets aktuell auf unserer Homepage abrufbar sind, s Sie bei DIAMIR PRIVAT bereits ab 2 Personen zum Wunschtermin verreisen, s Sie uns auch Ihren bevorzugten Abreisetermin für eine Kleingruppenreise vorschlagen können, s Reisen auch ohne Flug buchbar sind, s Alleinreisende ein halbes Doppelzimmer anfragen können, s Sie ebenfalls zum Wildnispaten werden können, indem Sie Teile des CO₂-Fußabdrucks Ihrer Reise freiwillig kompensieren, s Sie uns während der Reise über unsere 24-Stunden-Notfallhotline stets erreichen können, s Sie nach dem Urlaub Ihre Reise bewerten können und als Dankeschön dafür einen Reisegutschein erhalten, s wir Ihnen die freie Wahl der Fluggesellschaft anbieten, s dass mehr als 12.000 zufriedene Gäste jährlich mit uns verreisen?

5


Nachhaltig Reisen mit DIAMIR

DIAMIR goes Green – ein Nachhaltigkeitsprojekt der Superlative Den Naturverbrauch, gemessen als CO2-Fußabdruck unserer Reisen, kompensieren wir durch Wildnisschutz. Gemeinsam mit der Dresdner Stiftung Wilderness InternatioSo werden Sie mit DIAMIR zum Wildnis-Paten:

nal schützen wir wertvolle Natur in Kanada. Innerhalb von vier Jahren, seit Projektstart im Jahr 2016, wird so durch unser gemeinsames Engagement die stattliche Fläche von 860.000 m² kanadi... schen Regenwaldes das entspricht 132 Fußballfeldern!

geschützt. Damit werden mehr als 98.000 Tonnen CO2 kompensiert. Bis Ende 2019 werden im selben Zeitraum durch freiwillige Kundenspenden circa 80.000 m² Regenwald zusätzlich geschützt werden können. Ein herzliches Dankeschön allen Spendern und DIAMIR Kunden! Diese Bilanz ist ein großer Erfolg: In vier Jahren wurden 940.000 m² Regenwald geschützt. Mit dem „DIAMIR goes Green“-Projekt leisten wir gemeinsam einen großen Beitrag zum Schutz unserer Erde. Mit jeder DIAMIR-Gruppenreise kompensieren wir in 3 Schritten:

Kompensation

Ja (Option bei Reisebuchung)

6

1. Reisebuchung: Wald wird geschützt Die Fläche errechnet sich aus dem CO2-Fußabdruck der Reise. 2. Reise: freigesetztes CO2 wird gebunden Durch den Schutz kanadischer Bäume kann CO2 in deren lebender Biomasse gebunden werden. 3. Zukunft: Nachhaltigkeit wird garantiert Lebensräume und Artenvielfalt werden im Toba Valley langfristig geschützt.

„Unsere Haltung zum nachhaltigen Tourismus entstand aus der Liebe zur Natur und dem Wissen, Ihnen zukünftig nur einzigartige Reisen anbieten zu können, wenn die Schönheit und Magie unserer Erde erhalten bleibt. Deswegen wenden wir uns besonders dem Natur- und Artenschutz zu. Als global agierendes Unternehmen legen wir Wert auf enge und langfristige Beziehungen zu all unseren Partnern. DIAMIR möchte im Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft, der für den Erhalt unseres Planeten notwendig ist, einen Beitrag leisten. Beides manifestiert sich in den Bereichen „DIAMIR goes Green“ und „DIAMIR goes Social“ und wird durch die Nachhaltigkeitserklärung nach dem Standard des DNK untermauert.“ Thomas Kimmel, Geschäftsführer DIAMIR Erlebnisreisen

Alle Infos unter: www.diamir.de/ nachhaltigkeit

Fotos: Johann-Georg Cyffka (1), Thomas Kimmel (1)

DIAMIR goes Green · DIAMIR goes Social


Reisearten

Foto: Sylvia Wesser

DIAMIRPur Unser Herzstück: Seit der Gründung bilden unsere klassischen Kleingruppenreisen das Kernprodukt. Das Ziel: Intensive Kultur- und Naturerlebnisse verbunden mit nachhaltigen Begegnungen. Kleine Gruppen mit maximal 6 bis 14 Gästen ermöglichen tiefe Einblicke in die reichhaltige Kultur sowie in die Sitten und Gebräuche der besuchten Regionen. Auch die atemberaubenden Naturschönheiten des Reiselandes stehen im Fokus. Durch Ihren meist deutschsprachigen Reiseleiter bekommen Sie einen nachhaltigen Zugang zu den Einheimischen und den Natur- und Kulturwundern unserer Erde. Viele Pur-Reisen führen wir bereits ab 4 Teilnehmern durch. DIAMIRAktiv Zu Fuß, mit dem Rad, im Hundeschlitten, auf dem Kamelrücken: Mit DIAMIR Aktiv erkunden Sie Ihr Reiseland mit einem kompetenten Reiseleiter – auch ohne sportliche Höchstleistungen. Wanderreisen umfassen kurze bis mehrstündige Tagestouren auf leichten bis mittelschweren Passagen. Unsere Trekkingreisen sind konditionell anspruchsvoller: Sie sind mehrere Tage am Stück unterwegs und wandern von Unterkunft zu Unterkunft oder übernachten in Zelten. Meist transportieren Träger oder Tragtiere Ihr Hauptgepäck und die Ausrüstung, sodass Ihnen ein leichter Tagesrucksack genügt. Der Schwierigkeitsgrad der Reise gibt Ihnen Auskunft über die zu erwartenden Anforderungen. DIAMIRExlorer DIAMIR Explorer ist unsere Reiselinie für junge und jung gebliebene Abenteurer und Neugierige Sie reisen zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis, oft mit englisch sprechender Reiseleitung oder sogar in einer internationaler Gruppe. Viele Termine werden bereits ab 2 Personen angeboten, meist ohne Langstreckenflug. Dadurch erhöht sich Ihre Flexibilität für die Anreise und optionale Vorund Nachprogramme. Zweckmäßige Unterkünfte, der Transport in regionaltypischen Fahrzeugen und aktive Erlebnisse wie Ziplining, Rafting- oder Kanutouren kennzeichnen unsere Explorer-Reisen. Dabei sind authentische Begegnungen mit den Einheimischen garantiert. DIAMIRKomfort Das komplette „Rundum-sorglosPaket“ für Sie: Mit DIAMIR Komfort reisen Sie stilvoll und in entschleunigtem Tempo

zu Ihrem Wunschziel. Unsere Reiseexperten sorgen bereits bei der Planung für eine entspannte Anreise, die bestmöglichen Transportmittel und genussvolle Momente in schönen Unterkünften. Vor Ort ist Ihre kleine Gruppe durch Ihren deutsch sprechenden Reiseleiter bestens betreut. Freiräume für eigene Erkundungen sind immer wieder vorgesehen – Sie entscheiden mit, wie viel Individualität Sie wünschen. DIAMIRFotoreisen Reisen und Fotografieren sind die perfekte Kombination. Programm, Ablauf und Organisation unserer Fotoreisen sind ganz auf die Bedürfnisse von Fotografen abgestimmt. In einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter sind Sie zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort – um die besten Lichtverhältnisse zu nutzen, verschiedene Perspektiven zu testen und besondere Momente einzufangen. Ein erfahrener Fotograf gewährleistet die individuelle fotografische Betreuung und informative Bildbesprechungen. Der lokale Reiseleiter wiederum ermöglicht intensive Begegnungen mit den Menschen und der Kultur des bereisten Landes. DIAMIRExpeditionskreuzfahrten Kleine Schiffe – große Erlebnisse. Abgelegene Siedlungen, seltene Tiere und faszinierende Naturschätze bilden den Fokus unserer einzigartigen Expeditionskreuzfahrten. Das Spektrum reicht von Erkundungen in der Arktis und Antarktis über Fotoreisen bis hin zu Multiaktiv-Abenteuern. Moderne, kleine und mittelgroße Schiffe mit entsprechender Eisklasse dienen in den abgelegenen Polarregionen als „schwimmende Hotels“ – komfortabel, ohne unnötigen Luxus, aber mit Vollverpflegung. Unser fachkundiges Expertenteam steht Ihnen an Bord und während der Ausflüge jederzeit zur Verfügung. DIAMIRIndividuell Wir unterstützen Sie auf dem Weg zu Ihrer ganz persönlichen Traumreise. Ihnen steht eine breite Auswahl an Reisebausteinen, Unterkünften sowie Mietwagenund Camper-Angeboten zur Verfügung. Wenn Sie ein fertig ausgearbeitetes Reisekonzept bevorzugen, sind unsere Mietwagen- und Privatreisen ideal. Oder Sie verlängern Ihre gebuchte Kleingruppenreise ganz individuell. Unsere Internetseite www.diamir.de bietet Ihnen eine großen Angebotsvielfalt und unsere Reiseexperten stehen Ihnen gern bei der Detailplanung mit Rat und Tat zur Seite.

Bedeutung der Symbole Individueller Tourcode/ Reisenummer einer Reise

ECULAT

Deutsch sprechende Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung Teils Deutsch, teils Englisch sprechende Reiseleitung Langstreckenflug ab/an Deutschland inklusive Übernachtung in festen Unterkünften wie Hotels, Pensionen, Berghütten Schiffsübernachtung/-en Reisetermin mit garantierter Durchführung Reise mit fotografischer Reiseleitung oder -begleitung

Schwierigkeitsgrade Da sich die Anforderungen bei den verschiedenen Reisen teilweise sehr stark voneinander unterscheiden, haben wir alle Touren in Schwierigkeitsgrade untergliedert. Die Anforderungen selbst haben wir wiederum in körperliche, mentale, technische und klimatische Aspekte unterteilt, um Ihnen die Abgrenzung voneinander zu erleichtern und verständlicher zu machen. So bildet die Länge der Tagesetappen, die Beschaffenheit der Wanderroute, des zu Fuß zu bewältigenden Höhenunterschieds, die Art der Unterkunft und der damit einhergehende Komfortverzicht, die Länge der Transfers, die Temperaturen und Witterungsbedingungen, aber auch die notwendige Kondition und die damit verbundene Art der Vorbereitung die Grundlage der einzelnen Schwierigkeitsgrade bzw. deren Unterscheidung. Kategorie 1 dyyyy Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig. Kategorie 2 ddyyy Moderate Touren, bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten. Kategorie 3 dddyy Mittelschwere Touren mit häufigen körperlichen Anstrengungen, für die eine gute Kondition und mentale Belastbarkeit erforderlich ist. Extreme Temperaturen oder längere Transfers können auftreten. Die Länge der Trekkingetappen übersteigt dabei 8 Stunden am Tag nicht. Teilweise Übernachtungen im Zelt möglich. Regelmäßige sportliche Betä­ tigung ist von Vorteil. Kategorie 4 ddddy Schwere Touren mit sportlichem Anspruch und mehrtägigen, überdurchschnittlichen körperlichen Anstrengungen, denen Sie auch mental gut gewachsen sein müssen. Die maximale Trekkingdauer pro Tag beträgt nicht mehr als 10 Stunden. Eine Vielzahl von Zeltübernachtungen und Entbehrungen infolge auftretender klimatischer Extreme sind zu erwarten. Sie sollten im Alltag regelmäßig Sport treiben.

7


Europa Welcome, Velkomin und Bienvenido Reisen Sie auf unserem unglaublich vielseitigen Heimat-Kontinent von den skandinavischen Hochfjells zu den tropisch anmutenden Vulkaninseln Spaniens und Portugals, von den Gletschern Grönlands in die einsamen Bergregionen Albaniens. Seien Sie in großartigen Naturparadiesen aktiv unterwegs, entspannen Sie an traumhaften Stränden und genießen Sie es in vollen Zügen, draußen sein zu können. Für außergewöhnliche ISLAND ISLAND Erlebnisse muss man nicht zwingend Reykjavik Reykjavik eine weite Reise wagen. Unsere Heimat Europa bietet eine so große Reisevielfalt, die auf der Erde ihresgleichen sucht. In Europa zu reisen, heißt in aller Regel günstige und kurze Fluganreisen mit zahlreichen Abflugorten aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie in vielen Gebieten kein Währungswechsel und hohe Reisesicherheit. Die Fläche von 10,5 Millionen Quadratkilometern bietet rund ums Jahr Reiseziele – von Huskytouren im Winter oder der Flucht vor dem Winter in den mediterranen Süden, zu Wanderreisen in Island im Sommer oder Aktivtouren auf den Azoren, die rund ums Jahr möglich sind.

FINNLAN

Auf den folgenden Seiten finden Sie Europas Höhepunkte und Geheimtipps im Rahmen unserer Kleingruppenreisen. Lassen Sie sich inspirieren. Gern erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam Ihre ganz individuelle Traumreise – kurz oder SCHWEDEN NORWEGEN lang, preiswert oder im Komfortsegment, klassisch oder „off the beaten track“ – stets liebevoll zusammengestellt mit Kompetenz und Begeisterung. Oslo

NORWEGEN Helsinki

Stockholm

Ta O

ESTLA

LETTL

Riga Edinburgh

Edinburgh

DÄNEMARK

DÄNEMA LI TAUE

Kope Viln

Kopenhagen Vereinigtes Königreich

Vereinigtes Königreich Dublin

Dublin

IRLAND NIEDERLANDE

IRLAND

Hamburg

BELGIEN Brüssel

BELGIEN

DEUTSCHLAND

Prag

Brüssel

Vere DEUTS

TSCHECHIEN

SLOWAKEI Paris Wien Bratislava Mü Budapes

Paris

Dublin

München

FRANKREICH

Warschau Amsterdam

Berlin London

Amsterdam

Island – Heiße Quellen in Island aus nächster Nähe bestaunen London

POLEN NIEDERLANDE

Bern

SCHWEIZ

FRANKREICH ÖSTERREICH

IRLAND SLOWENIEN

Mailand Bordeaux

Bordeaux

UNGARN Bern SCHWEIZ

KROATIEN BOSNIEN

Azoren – Blauwale beobachten

Sarajevo

PORTUGAL

SPANIEN

PORTUGAL

Barcelona

Madrid Lissabon

SPANIEN Madrid

SERB

ITALIEN Rom

Barcelona

Lissabon

Maderia – Auf dem Pico Ruivo

MALTA 8

Belgra

Valletta

Tirana

ALBANIEN


Norwegen – Orcas in Nordnorwegens winterlichen Fjorden

FINNLAND Schweden –Mit dem Huskygespann unterwegs

Helsinki

RUSSLAND

Tallinn

Oslo

Stockholm

Fotos: Jacqueline Janew (1), Livia Sloma (1), Maximilian Delang (2), Thomas Kimmel (1), Sandra Petrowitz (1), Sylvia Wesser (1), Archiv (3)

SCHWEDEN

N

ESTLAND Moskau

LETTLAND

Riga

ARK

LI TAUEN

enhagen

Südtirol – Zu Fuss über die Alpen

Vilnius

Slowakei – Über den Hauptkamm der Hohen Tatra

Minsk

WEISSRUSSLAND Hamburg

POLEN Warschau

Berlin

Kiew

SCHLAND

UKRAINE

Prag

TSCHECHIEN Wien

ünchen

Bratislava Budapest

ÖSTERREICH

Z

SLOWAKEI

RUMÄNIEN

UNGARN

SLOWENIEN

Mailand

Korsika – Bonifacio – Idyllische Stadt auf Klippen

GEORGIEN

Jerewan

Bukarest

KROATIEN BOSNIEN Sarajevo

Belgrad

SERBIEN

BULGARIEN Sofia Istanbul

ITALIEN Rom

Tiflis

TÜRKEI Ankara

Tirana

ALBANIEN GRIECHENLAND

Albanien – Wandern auf den „Peaks of Balkan“

Athen

MALTA

Valletta Mallorca – Fernab vom Ballermann entdecken

9


Nordeuropa Geheimtipps und Lieblingsmomente unserer Experten

10

Die kleine Ortschaft Qassiarsuk im SĂźden GrĂśnlands


Am Qaleraliq-Camp den Blick auf das grönländische Inlandeis genießen Auf unserer Südgrönlandreise liegt das Qaleraliq-Camp, das sich direkt gegenüber des grönländischen Inlandeisfeldes befindet. Sogar aus dem Schlafsack hört man das Eis arbeiten und krachen. Mit einer Tasse Tee die zweitgrößte, permanent vereiste Fläche zu beobachten, ist ein absoluter Gänsehautmoment!

Foto: Sylvia Wesser

Perlan-Museum in Reykjavík Ein Teil der sechs Heißwassertanks von Reykjavík wurden in den letzten Jahren in ein multimediales Museum über die isländische Natur, den Vulkanismus, die Gletscher und die Entstehung der Insel umgewandelt. Gleichzeitig bietet die Aussichtsplattform einen grandiosen Blick auf die Hauptstadt und ist ein Muss für jeden Besuch in Island!

Nach einem langen Wintertag mit den Huskys kuscheln Ein Tag in Nordskandinavien geht zu Ende, viele schöne Momente an der frischen Luft und der eisigen Welt liegen hinter Ihnen. Den perfekten Abschluss bilden die leuchtend blauen Augen eines Huskys, der auf seine tägliche Schmuseeinheit wartet.

Gletscherlagune Fjallsárlón in Südisland Die berühmte Gletscherlagune Jökulsárlón an der Südküste Islands ist unter den Reisenden sehr beliebt. Fünf Minuten entfernt aber liegt die Lagune Fjallsárlón, sozusagen der kleine Bruder. Die Eisberge sind ebenso vielfältig und beeindruckend, durch die Ruhe kann man die Szenerie hier deutlich intensiver genießen.

11


S DIAMIR Sonderreisen

Island Land, Leute und Genuss: Vom Hochland bis nach Snæfellsnes

12 Tage Mit der Nordland-Spezialistin Livia Sloma auf der Suche nach Geschichten, Spezialitäten und der Seele Islands 1. Tag: Reykjavik: Willkommen Flug nach Keflavík. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und gemeinsame Fahrt (Sammeltransfer gegen 17 Uhr) zur Unterkunft. Am Abend bummeln Sie noch ein wenig durch Reykjavík und schauen sich das wunderschöne, sehr moderne Opernhaus Harpa an. Übernachtung im Gästehaus. 2. Tag: Goldener Ring und raue Pisten: Reykjavík – Kerlingarfjöll 1x(F/M (LB)/A) Am Morgen besuchen Sie die wahrscheinlich bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands auf dem sogenannten Goldenen Ring: Den Geysir Strokkur, der mit schöner Regelmäßigkeit seine heißen Wassermassen bis zu 20 m in die Höhe katapultiert. Den imposanten Wasserfall Gullfoss. Und den Nationalpark Þingvellir mit seiner spannenden Historie, in dem durch Auseinanderdriften zweier Kontinentalplatten neues Land entsteht. Danach geht die Fahrt auf der Hochlandpiste Kjölur hinein ins einsame Island. Hier warten teils wüstenartige Landschaften, wilde Flüsse und schroffe Gipfel. Sie fahren bis ins Hochthermalgebiet Kerlingarfjöll, das mit seinen farbenfrohen Rhyolithbergen und vielen kleinen dampfenden Quellen verzaubert. Es bleibt sicher Zeit für einen abendlichen Spaziergang. Übernachtung im Gästehaus. 12

3. Tag: Heiße Quellen und coole Kühe: Kerlingarfjöll – Dalvik 1x(F/M (LB)/A) Sie nehmen sich Zeit für eine kleine Wanderung im Hveradalir, dem „Tal der heißen Quellen“. Auch in Hveravellir gibt es heiße Quellen zu bestaunen und Sie haben Gelegenheit für ein erstes Bad in naturheißem Wasser. Dann geht es weiter durch das Hochland Richtung Akureyri. Bei einem Bauern in der Region dürfen Sie einen Blick in den Kuhstall werfen und schwatzen ein wenig über das isländische Landleben. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen oder beim Nachbarn ein hausgemachtes Eis. Danach fahren Sie weiter bis Dalvík, wo Sie für die nächsten Tage ein Ferienhaus beziehen. Übernachtung im Gästehaus. 4. Tag: Fischers Fritze und frisch Gezapftes: Siglufjörður 1x(F/M (LB)) Herrliche Aussichten aufs Meer verspricht dieser Tag entlang der Küste des Eyjafjörður. Der Fokus liegt aber heute auf einem Meeresbewohner: dem Hering. Die Heringsfischerei hat früher vielen Isländern das Überleben gesichert. Unter schwierigsten Bedingungen wurde von kleinen Holzbooten aus gefischt und der Fang später in den Heringsfabriken weiterverarbeitet. Der Besuch im Heringsmuseum ist ein Muss, die wunderbar aufbereitete Ausstellung hat schon internationale Preise gewonnen.

Und weil zum Fisch ein frisch gezapftes Bier besonders gut schmeckt, besuchen Sie auf dem Rückweg eine Mikro-Brauerei. Auf einer Insel, auf der nichts aus Europa eingeführt werden darf, sind die Bedingungen für die Bierbrauerei recht anspruchsvoll. Wer nicht nur verkosten möchte, der kann im zugehörigen Bier-Spa ein ganz besonderes Bad nehmen (optional). Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Qual der Wahl: Entspannung oder Vulkanabenteuer am Myvatn 1x(F/M (LB)) Der Tag steht zur freien Verfügung. Je nach Lust, Laune und Wetter sind verschiedene Möglichkeiten denkbar: eine kleine oder größere Wanderung in der Umgebung, eine Ausfahrt zur Walbeobachtung (optional) oder ein Tagesausflug zum Myvatn. Die vulkanisch sehr aktive Region begeistert mit Pseudokratern, Schwefelquellen, Kraterseen und vielen fan-


tastischen Landschaften. Jeder darf heute selbst entscheiden, wie aktiv er oder sie werden möchte. Übernachtung wie am Vortag.

Fotos: Chris Hug-Fleck (3), Livia Sloma (2)

6. Tag: Hopphopphopp, Pferdchen lauf… Tölt: Skagafjörður 1x(F/M (LB)/A) Ohne sie wäre die Besiedelung Islands vielleicht gar nicht möglich gewesen: Das Islandpferd war und ist treuer Begleiter der Einwohner und vielleicht Islands beliebtester Export-Artikel. Die besten und schönsten Pferde kommen angeblich aus der Region Skagafjörður, die Sie heute erkunden. Neben der Geschichte der widerstandsfähigen kleinen Pferde mit den fünf Gangarten werfen Sie einen Blick in das kleine Pferdemuseum in Hólar und besuchen einen Pferdezüchter. Wer möchte, kann sich auch selbst auf einem kurzen Ausritt in den Sattel schwingen (optional). Nach der Zeit im Sattel erholen sich Knochen und Muskeln am besten in naturheißem Wasser – der Tag klingt daher im wunderschön gelegenen Grettislaug („Grettirs Bad“) aus. Wer dieser Grettir ist, der hier gebadet hat, erfahren Sie natürlich auch. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Torf und Gras – Blick in die Geschichte: Hvammstangi 1x(F/M (LB)/A) Sie beschäftigen sich heute mit der – zugegebenermaßen nicht durch Extravaganz auffallenden – isländischen Architektur. Der ehemalige Kirchhof im Freilichtmuseum Glaumbær besteht aus mehreren Torfhäusern – für damalige Verhältnisse purer Luxus, für uns fast unvorstellbar, dass diese Bauweise bis Anfang des 20. Jahrhunderts auf dem Land völlig normal war. Auf dem Weg nach Westen besuchen Sie dann noch die wunderschöne kleine Torfkirche Vidimyri. Den Nachmittag verbringen sie auf der Halbinsel Vatnsnes. Neben dem eindrucksvollen, mitten im Meer stehenden Felsen Hvitserkur können Sie mit etwas Glück auch Ringelrobben oder Seehunde beobachten. Wer dann noch möchte, kommt mit ins Schwimmbad, dass natürlich mit naturheißem Wasser gefüllt ist und wo man eigentlich immer mit Einheimischen ins Gespräch kommt. Übernachtung im Gästehaus. 8. Tag: Das Ende der Freiheit – Schafabtrieb: Vatnsnes 1x(F/M (LB)/A) Den ganzen Sommer verbringen die isländischen Schafe wild und frei im Hochland, wo sie sich am saftig-grünen Gras satt fressen. Im Herbst werden die Schafe (größtenteils noch immer zu Pferd) zusammengetrieben und hinunter ins Tal gebracht, wo Sie im sogenannten Rétt, einem speziellen Pferch, nach Besitzern sortiert und in den heimischen Stall gebracht werden. Der Schafabtrieb ist nicht nur bittere Notwendigkeit, damit die Tiere im Hochland nicht erfrieren, sondern auch Gelegenheit für Familienzusammenkünfte, Austausch unter Bauern sowie eine Menge Klatsch und Tratsch.

Sie schauen dem beeindruckenden Treiben am vielleicht schönsten Rétt Islands zu, das herrlich direkt am Meer liegt. Vielleicht sortieren Sie sogar mit? Meist ist jede helfende Hand willkommen. Wer wissen möchte, was aus der Wolle der vielen Schafe wird, der ist abends bei einem kleinen Strickkurs mit Livia herzlich willkommen. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Wolle und Wikinger: Nach Snæfellsnes 1x(F/M (LB)/A) Mit den eigenen Händen stricken ist Ihnen zu anstrengend? Den Isländern manchmal auch… Bei einer Führung in der Strickfabrik schauen Sie sich an, wie Rohwolle aufbereitet wird und später die klassischen isländischen Strickmuster direkt aus der Maschine kommen. Der kleine Laden bietet darüber hinaus eine hübsche Auswahl an typischen, wolligen Souvenirs. Von den modernen Strickmaschinen geht es weiter Richtung Süden und bis weit in die Vergangenheit. Erik der Rote lebte (zumindest zeitweise) in Eiríksstaðir und es ist spannend, einen Blick in das restaurierte Langhaus im lebenden Museum zu werfen. Den Rest des Tages widmen Sie sich der Halbinsel Snæfellsnes. Im gleichnamigen Berg, der beeindruckend am Ende der Halbinsel thront, begann Jules Vernes „Reise zum Mittelpunkt der Erde“. Sie kommen heute nicht mehr ganz so weit, aber Sie besuchen noch den Kirkjufell, den wohl meistfotografierten Berg Islands, und in Bjarnahöfn einen der letzten Hákarl-Bauern Islands. Der berüchtigte „Gammelhai“ gilt als Spezialität und schmeckt am besten mit einem Schluck des ebenso gefürchteten „Brennivín“. Übernachtung im Gästehaus in Hellisandur. 10. Tag: Lavastein und Meeresbrise: Snæfellsnes 1x(F/M (LB)/A) Der Tag gehört der „magischen Halbinsel“ mit ihren fantastischen Lavaformationen, interessanten Vulkankratern, einsamen Leuchttürmen und endlosen Stränden. Beim Besuch in Fiskbyrgi reisen Sie noch einmal in die Vergangenheit – die etwa 500 Jahre alten Hütten aus Lavagestein dienten zum Trocknen von Fisch. Und bei einer kleinen Wanderung entlang der Küste lassen Sie sich den Seewind um die Nase wehen. Ein Tag zum Schauen, Treiben lassen und Genießen. Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Vulkankrater und Wasserfälle: Snæfellsnes – Reykjavik 1x(F/A) Während die Reise langsam, aber sicher zurück Richtung Reykjavík geht, nehmen Sie sich noch einmal Zeit, sich unterwegs die Beine zu vertreten. Kleine Wanderungen und Spaziergänge führen zur schönen Kirche von Búðir an der Südküste von Snæfellsnes, zum kleinen, aber besonders formschönen Krater von Eldborg und zum Glymur-Wasserfall. Rückkehr nach Reykjavík. Wenn noch Zeit ist, empfehlen wir einen Besuch der neuen multimedialen Ausstellung „Wonders of Iceland“ im Perlan (optional). Übernachtung im Gästehaus. 12. Tag: Reykjavik: Abschied Sammeltransfer früh am Morgen (ca. 4:15 Uhr) und Heimflug.

12 Tage ab 3890 €

ah

ISLS20

Höhepunkte s Hochlandquerung mit Erkundungen im Hochthermalgebiet Kerlingafjöll s Einblick ins isländische Leben: Besuch im Kuhstall, beim Pferdezüchter, in der Wollfabrik, in der Mikrobrauerei s Traditioneller Schafabtrieb am Pferch in Traumlage direkt am Meer s Eintauchen in die Geschichte: Heringsmuseum, Wikinger-Langhaus, Torfkirchen s Intensive Tage auf der Halbinsel Snæfellsnes Das Besondere dieser Reise s Island intensiv und persönlich: kreiert und geführt von Arktis-/Europa-Abteilungsleiterin Livia Sloma Schwierigkeit: dyyyy Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt nach Keflavík und zurück mit Icelandair oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class · DIAMIR-Reiseleitung · Zusätzlich Deutsch sprechender, lokaler Driver-Guide · Alle Transfers laut Programm · Alle Eintritte laut Programm · Reiseliteratur · 11 Ü: Gästehaus im DZ · Mahlzeiten: 10xF, 9xM (LB), 8xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 05.09.20 – 16.09.20

3890 €

Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 850 € Teilnehmerzahl 8 – 12

Livia Sloma Abteilungsleitung Europa, Nordamerika, Arktis & Antarktis

,, Spannende Erlebnisse und interessante Begegnungen, einge-

rahmt von großartigen Landschaften – das war mein Wunsch für die Erstellung „meiner“ Jubiläumsreise. Island als mein Lieblingsland schlechthin stand schnell als Ziel fest. Die geführte Reise zeigt die Insel aus Feuer und Eis einmal von einer anderen, sehr persönlichen Seite.

Hvammstangi l Snæfellsnes

lSkagafjörður l Mývatn

l

l Kerlingarfjöll Reykjavík l l l Gullfoss Þingvellir l Keflavík

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 8, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

13


P DIAMIR Pur

Island Rund um Island

15 Tage Höhepunkte entlang der Ringstraße und ursprüngliche Regionen charmant kombiniert mit Wanderanteil 1. Tag: Ankunft Individuelle Anreise nach Reykjavík. Gruppentransfer (gegen 16 Uhr) zum Gästehaus. Je nach Ankunftszeit bleibt noch Zeit für einen Spaziergang durch Reykjavík. Übernachtung im Gästehaus. 2. Tag: Þingvellir – Geysir – Gullfoss 1x(F/M (LB)/A) Fahrt zum Nationalpark Þingvellir. Wie kaum eine andere Region der Erde veranschaulicht die Region mit Spalten und Absenkungen die Bewegungen der Erdkruste. Im Jahre 930 wurde hier das älteste demokratische Parlament der Welt gegründet. Fahrt ins Hochthermalgebiet Geysir, das für seine heißen Quellen berühmt ist. Die Wassermassen des Strokkur schießen etwa alle 10 bis 15 Minuten bis zu 20 m explosionsartig in die Höhe – fotografisch eine Herausforderung. In direkter Nähe besuchen Sie den Gullfoss. Übernachtung im Gästehaus.

14

3. Tag: Über Landmannalaugar zur Südküste 1x(F/M (LB)/A) Wenige Kilometer Richtung Süden biegen Sie in das weite Tal des Flusses Thorsá ab und fahren flussaufwärts zu einem der wenigen rekonstruierten historischen Siedlungsplätze. Weitefahrt ins südliche Hochland und Richtung Landmannalaugar. Am Fuße des mächtigen Obsidianlavastromes, wo warme Badequellen liegen, verbringen Sie die Mittagszeit. Sie haben Gelegenheit zum Baden und/oder für ausgedehnte Spaziergänge mit schöner Aussicht auf die umliegenden ockerfarbenen Rhyolithberge. Am Nachmittag brechen Sie zur Südküste auf und besuchen die großen Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógarfoss. Übernachtung im Gästehaus. 4. Tag: Grandiose Strände und Felsentor 1x(F/M (LB)/A) Am Südkap „Kap Dyrhólaey“ besuchen Sie das majestätische Felsentor, dessen Felsbogen 120 m über das Meer hinausragt und markant den gewaltigen schwarzen Strand überragt. In der Nähe des südlichsten Dorfes Vík am Strand Reynisfjara ragen markante Basaltsäulen direkt aus dem schwarzen Kiesstrand. Am Nachmittag führt die Route entlang der Südküste. Nach Überquerung des mächtigen Skeidarársandur erreichen Sie den Nationalpark Skaftafell. Übernachtung im Gästehaus.

5. Tag: Skaftafell-Nationalpark 1x(F/M (LB)/A) Heute stehen die großen Gletscher rings um den Skaftafell und der Svartifoss auf dem Programm. Sie besuchen die Gletscherzunge des Svinafellsjökull. Neben der grandiosen Bergkulisse des höchsten Berges Islands – dem Hvannadalshnúkur (2110 m) – liegt der lieblich in den Bergrücken von Skaftafell eingebettete Wasserfall Svartifoss. Je nach Wetter, Lust und Laune können Sie die Kurzwanderung auf die höher gelegenen Teile des Skaftafell-Bergrückens ausdehnen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-6h).

6. Tag: Jökulsárlón und Ostfjorde 1x(F/M (LB)/A) Auf der Weiterfahrt „umrunden“ Sie fast den Hvannadalshnúkur. Bei den ersten Terminen ist ein Ausflug zur Vogelklippe Ingólfshöfði


15 Tage ab 3550 €

h

ISLSOM

Höhepunkte s Kurz-Wanderungen und Spaziergänge in farbenfrohen Rhyolithbergen und vulkanisch geprägten Nationalparks s Besuch der schönsten Wasserfälle der Insel: Dettifoss, Skógarfoss, Svartifoss, Seljalandfoss… s Entspannung in heißen Quellen und Hot Pots s Individuelle Verlängerung in Reykjavík möglich Das Besondere dieser Reise s Alle Höhepunkte Islands kompakt in einer Reise s Unterwegs mit Islandkenner in sehr kleiner Gruppe Schwierigkeit: ddyyy

Fotos: Chris Hug-Fleck (6)

lohnend (optional, mit Aufpreis). Zahllose Papageitaucher und Mantelmöwen leben hier. Die größte Gletscherlagune Islands Jökulsárlón liegt nur wenige Kilometer entfernt. Auf der großen Lagune auf Meereshöhe schwimmen hunderte von Eisbergen. Ein besonderes Erlebnis ist eine Schlauchbootfahrt (optional, ca. 60 €). Kurzer Stop in Höfn und anschließend Fahrt zur wildumtosten Ostküste Richtung Djúpivogur. Übernachtung im Gästehaus.

7. Tag: Von den Ostfjorden zum Mývatn 1x(F/M (LB)/A) Fahrt entlang der einsamen Ostfjorde durch kleine Fischerorte. Zwischen Egilsstaðir und Mývatn überqueren Sie einen Teil des östlichen Hochlands, wo bis auf zwei einsame Bauernhöfe heute niemand lebt. Die Weite und Leere des inneren Hochlandes ist faszinierend. Sie überqueren den großen Gletscherfluss Jökulsá á Fjöllum und kommen schließlich kurz vor Mývatn zum Solfatarenfeld von Námaskarð. Übernachtung im Gästehaus. 8. Tag: Am Mývatn 1x(F/M (LB)/A) Heute haben Sie den ganzen Tag, um die vielfältigen vulkanischen Erscheinungen rings um den Mývatn zu entdecken: Explosionskrater, Spaltenvulkane, gewaltige Erdspalten, Pseudokrater, erstarrte Lavaseen und kochende Solfatarenfelder. Lassen Sie sich von einer märchenhaften und weltweit einmaligen Landschaft überraschen! Den Tag beenden Sie mit einem heißen Bad im „Hot-Pot“. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Dettifoss und Walbeobachtung 1x(F/M (LB)/A) Fahrt zum Dettifoss, dem mächtigsten Wasserfall Europas. Nächstes Highlight ist die größte Hufeisenschlucht der Welt: Ásbyrgi. Der Legende nach hinterließ hier das achtbeinige Pferd von Odin auf der Flucht einen riesigen Hufabdruck. Sie umrunden die Halbinsel Tjörnes und erreichen schließlich die Hauptstadt der europäischen Walbeobachtung – Husavík. Optionale Walbeobachtungsfahrt (ca. 65 €). An der Strecke nach Akureyri, liegt der legendäre Goðafoss (Götterwasserfall) unweit der Ringstraße. Übernachtung im Gästehaus.

10. Tag: Fischerorte des Nordens 1x(F/M (LB)/A) Fahrt über die westliche Fjordstraße des Eyjafjörður in die Fischerorte Dalvík, Ólafsfjörður und Siglufjörður. Südlich des Örtchens Saudárkrókur besuchen Sie das alte Torfgehöft Glaumbær (Eintritt nicht inklusive), das bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts bewirtschaftet wurde und heute als restauriertes Freilichtmuseum bekannt ist. Weiterfahrt über Blönduós in den westlich gelegenen Hrútafjörður. Übernachtung im Gästehaus. 11. Tag: Ab in den Westen 1x(F/M (LB)/A) Fahrt zur isländischen Westküste am Breiðafjörður und zur Halbinsel Snæfellsnes. Nach einem kurzen Besuch im Ort Stykkishólmur besuchen Sie einen der letzten Bauern, der aus Grönlandhai die isländische Delikatesse Hákarl fertigt. Eine „Freude“ für Augen, Nase und Gaumen… Bei Grundafjörður erkunden Sie den Kirkjufellsfoss. Nach beeindruckenden Küstenlandschaften umrunden Sie den westlichsten Punkt der langen Halbinsel und erreichen die Siedlung Hellnar. Übernachtung im Gästehaus.

Leistungen · Deutschsprachige Reiseleitung · Flughafentransfers als Gruppentransfer · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Reiseliteratur · 14 Ü: Gästehaus im DZ/MBZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten: 13xF, 13xM (LB), 12xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Keflavík 27.06.20 – 11.07.20 3550 € 25.07.20 – 08.08.20 3550 € 15.08.20 – 29.08.20 5120 € 1 1 Übernachtung auf Doppelzimmerbasis in Hotels Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 1250 € Internationale Flüge: ab 490 € Teilnehmerzahl 5 – 7

12. Tag: Ganz im Westen 1x(F/M (LB)/A) Der heutige Tag steht für Spaziergänge in der Region des Vulkans Snæfellsjökull Verfügung. Sie können die bizarren Küstenformationen entlang der äußersten Küstenlinie der Halbinsel erkunden. Am Nachmittag überqueren Sie die Halbinsel Richtung Süden zur schönen Holzkirche von Buðir und kehren anschließend nach Hellnar zurück. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: Borgarnes – Hraunfoss 1x(F/M (LB)/A) Sie verlassen die Halbinsel Snaefellsnes, fahren entlang der Küste Richtung Borgarnes und besuchen das reizvolle „Tal des Rauchhofes“ – Reykholtsdalur. Besuch an der ergiebigsten Heißwasserquellen Europas, die bis zu 180 Liter kochendes Wasser pro Sekunde fördert. Krönender Abschluss des Tages sind die faszinierend filigranen Wasserfälle der Hraunfossar. Übernachtung im Gästehaus. 14. Tag: Nach Reykjavík 1x(F/M (LB)) Fahrt Richtung Reykjavík. Unterwegs kleine Wanderung zum Grimma-Wasserfall. Am Nachmittag Zeit, die Innenstadt auf eigene Faust zu erkunden. Die protestantisch-nüchterne Hallgrímskirkja dient als Ausgangspunkt. Übernachtung im Gästehaus. 15. Tag: Heimreise Je nach Flugzeit sehr zeitiger Gruppentransfer (gegen 5 Uhr) zum Flughafen (Frühstück entfällt) und Heimreise oder individuelle Verlängerung.

Akureyri l Husavík l Dettifoss Glaumbær l l Mývatn l Stykkishólmur Egilsstaðir s

l

l

Snæfellsjökull Gullfoss Landmannal l laugar Reykjavík lÞingvellir lSkaftafell NP l l Keflavík l Kap Dyrholaey

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

15


A DIAMIR Aktiv

Island Natur, Sommer, Abenteuer

13 Tage Westisland intensiv: Wanderreise abseits gängiger Touristenwege inklusive Westfjorde und Hochlandquerung 1. Tag: Anreise (1xA) Individuelle Anreise nach Keflavík. Transfer gegen ca. 16 Uhr (oder ca. 17:30 Uhr ab Reykjavík) und Fahrt Richtung Norden. Übernachtung in einem einfachen Landhotel am schönen Fjord Borgarfjördur. (Fahrzeit ca. 2h).

3. Tag: Kirkjuból – Eldborg 1x(F/A) Fahrt zur mystischen Halbinsel Snaefellsnes. Unterwegs machen Sie einen Abstecher zu Europas ergiebigster Heißwasserquelle Deildartunguhver, wo kochend heißes Wasser aus der Erde schießt. Eine kleine Wanderung führt auf den Vulkankrater Eldborg mit schönem Blick auf die Umgebung. Schließlich besichtigen Sie die beeindruckende Basaltsäulenwand Gerduberg. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus mit Bademöglichkeit. (Gehzeit ca. 2h). 4. Tag: Erkundungen in Snaefellsnes 1x(F/A) Entlang der pittoresken Lavaküste zwischen Arnarstapi und Hellnar gibt es viel zu entdecken: spannende Felsformationen, einsame Strände und die schönen Buchten von Djúpalónssandur und Dritvík. Außerdem besichtigen Sie eine gut versteckte Schmugglerhöhle an der Steilküste. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h).

2. Tag: Kirkjuból – Hraunfossar 1x(F/A) Sie erkunden das zauberhafte Quellengebiet Hraunfossar und den danebenliegenden Barnafoss, ein beeindruckender Wasserfall. Wer möchte, klettert in Europas größte Lavahöhle Surtshellir, die im Mittelalter von Gesetzlosen als Unterkunft genutzt wurde. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2-3h). 16

5. Tag: In die Westfjorde 1x(F/M (LB)/A) Fährfahrt von Stykkishólmur über den Breidafjördur in die einsamen Westfjorde. Mit etwas Glück können Sie Wale oder Delfine beobachten. Nachmittags unternehmen Sie eine Wanderung, die am Raudafjördur startet – ein herrlicher, orange-gelber Sandstrand geht hier in türkisblaues Meer über. Oberhalb des

Strandes geht es über Wiesen und einen schmalen Pfad zum natürlichen Hafen Skor. Übernachtung im Gästehaus in Patreksfjördur. (Fahrzeit ca. 3h, Gehzeit ca. 3-4h). 6. Tag: Wanderung bei Látrabjarg 1x(F/A) Schöne Fahrt entlang der Küste mit unzähligen Fjorden und über das Hochplateau nach Látrabjarg, Europas westlichstem Punkt. Wanderung entlang der gewaltigen Steilküste, wo bis ca. Anfang August Hunderttausende Seevögel brüten, die man z.T. aus nächster Nähe beobachten kann. Mit etwas Glück beobachten Sie Eissturmvögel, Alke, Lummen, Dreizehenmöwen und Papageientaucher. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-6h). 7. Tag: Wasserfall Dynjandi 1x(F/A) Eindrucksvolle Fahrt über das Hochplateau und mehrere Pässe zum Fjord Arnarfjörður und zum Wasserfall Dynjandi, der in mehreren Kaskaden fächerförmig etwa 100 Meter tief über die Felsen stürzt – einer der größten Wasserfälle Islands. Übernachtung im einfachen, gemütlichen Gästehaus. (Fahrzeit ca. 2-3h). 8. Tag: Fahrt gen Osten 1x(F/M (LB)/A) Eine längere Fahretappe führt entlang der unbewohnten Fjordküste Bardarströnd bis ins Hochthermalgebiet Reykhólar. Hier vertreten


13 Tage ab 2780 €

h

ISLNSA

Höhepunkte s Intensive Erkundungen auf der Halbinsel Snæfellsnes s Papageitaucher und Lummen am Ende Europas s Bunte Rhyolithberge und dampfende Fumarolen entlang der Hochlandpiste Kjölur s Tourabschluss am Goldenen Ring: Gullfoss-Wasserfall, Geysir und Þingvellir NP Das Besondere dieser Reise s Unterwegs an einer der größten Vogelklippen Europas s Leckere landestypische Küche probieren Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · Deutsch sprechende Reiseleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintritte laut Programm · Reiseliteratur · 11 Ü: Gästehaus im MBZ (Gemeinschaftsbad) · 1 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten: 11xF, 5xM (LB), 11xA

Fotos: Jacqueline Janew (5), Livia Sloma (1)

Sie sich auf kleineren Wanderungen die Beine. Abends Ankunft im Gästehaus, wo Sie auch übernachten. (Gehzeit ca. 1-2h, Fahrzeit ca. 6-7h). 9. Tag: Halbinsel Vatnsnes 1x(F/M (LB)/A) Ausflug zur Halbinsel Vatnsnes, wo Sie mit großer Sicherheit Seehunde und vielleicht sogar Ringelrobben beobachten können. Stopp am Hvitserkur, dem Überrest eines Vulkanschlotes, auf dem im Frühjahr viele Vögel brüten. Abends Entspannung im naturheißen Schwimmbad. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 1-2h).

10. Tag: Kjölur-Hochlandpiste 1x(F/M (LB)/A) Die Reise führt nun ins spektakuläre Hochland. Die Landschaft wechselt von grauen Steinwüsten bis hin zu zartgrün überwachsenen Lavafeldern und bunten Rhyolithbergen. Halt am Naturschutz- und Hochthermalgebiet Hveravellir, wo Sie einen Einblick in die vulkanischen Vorgänge im Erdinneren erhalten. Wanderung zum Schildvulkan Strýtur mit sei-

nem markanten Krater. Übernachtung in einfacher Hütte. (Gehzeit ca. 5-7h). 11. Tag: Im farbenfrohen Kerlingafjöll 1x(F/M (LB)/A) Kurze Fahrt zum Kerlingafjöll, einem der markantesten Gebirge des Landes mit seinen bunten Rhyolithspitzen, kleinen Gletschern und einem großem Geothermalgebiet. In dieser faszinierenden Umgebung ist eine ausgedehnte Wanderung geplant. Dann geht es weiter Richtung Süden. Übernachtung im Gästehaus. (Gehzeit ca. 3-5h, Fahrzeit ca. 2h).

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Keflavík 25.06.20 – 07.07.20 23.07.20 – 04.08.20 06.08.20 – 18.08.20

2780 € 2780 € 2780 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 490 € Vor-oder Nachübernachtung Reykjavík (im DZ): ab 90 € Teilnehmerzahl 8 – 16

12. Tag: Goldener Ring (1xF) Ausflug zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands: Zuerst zum Gullfoss, dem „Goldenen Wasserfall“, danach zum Geysir, dem „Urvater“ aller Geysire. Der direkt daneben gelegene Geysir „Strokkur“ ist noch aktiv und bricht etwa alle 10 bis 15 Minuten aus. Später Fahrt in den Þingvellir-Nationalpark (UNESCO-Weltkulturerbe). Hier traf sich das erste Parlament Europas, das Althing. Außerdem kann man hier in der Driftzone zweier Kontinentalplatten spazieren gehen. Weiterfahrt nach Reykjavík, wo ein wenig Zeit zum Bummeln bleibt. Gegen Abend Transfer zum Gästehaus in Keflavík und Übernachtung. (Fahrzeit ca. 3-4h). 13. Tag: Abreise Je nach Flugzeit evtl. sehr zeitiger Gruppentransfer zum Flughafen und individuelle Verlängerung oder Heimreise.

Látrabjarg Patreksfjörður l l

Vatnsnes l

Breiðafjörður l Stykkishölmur Snæffellsjökull s

l

Arnastapi

Kjölur

l

Húsafell Reykjavík l l Keflavík l Þingvellirl Gullfoss

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 8, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

17


I DIAMIR Individuell

Island Mit dem Mietwagen rund um Island

15 Tage Die klassische Runde zu allen Höhepunkten der Insel im Nordatlantik – maßgeschneidert nach Ihren Wünschen 1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Keflavík und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Je nach Ankunftszeit bleibt evtl. Zeit für ein Bad in der Blauen Lagune (optional). Fahrt entlang der Küste der Halbinsel Reykjanes zum charmanten Dorf Hveragerði. Das Städtchen ist einer der wenigen Orte der Welt, die direkt auf einem geothermalen Gebiet liegen und ist für seine vielen Gewächshäuser berühmt. Übernachtung in der Region Sellfoss oder Fluðir. (Fahrstrecke ca. 120 km).

der Natur. Anschließend geht es weiter zum Heißwassergebiet des Geysir und natürlich darf auch ein Besuch des mächtigen Wasserfalls Gullfoss nicht fehlen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 170 km). 3. Tag: Þjórsárdalur – Hella – Vík (1xF) Entlang der spektakulären Südküste können Sie Halt an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss machen, den Gletscher Mýrdalsjökull bestaunen und die Halbinsel Dyrhólaey sowie die schwarzen Sandstrände von Vík besuchen. Übernachtung in der Region von Vík. (Fahrstrecke ca. 140 km). 4. Tag: An der Südküste (1xF) Tag zur freien Verfügung an der Südküste. Weiterfahrt Richtung Kirkjubæjarklaustur, einem malerischen Dorf, das für seine Forellen bekannt ist. Übernachtung in der Region Kirkjubæjarklaustur. (Fahrtstrecke ca. 80 km).

2. Tag: Unterwegs auf dem Goldenen Ring (1xF) Fahrt zum Þingvellir-Nationalpark, Sitz des alten isländischen Parlaments und ein Juwel 18

5. Tag: Skaftafell – Jökulsárlón (1xF) Der Skaftafell-Nationalpark liegt wunderschön zwischen mehreren Gletschern und bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten. Weiterfahrt zu den schimmernden Eisbergen der Gletscherlagune Jökulsárlón. Eine Bootsfahrt bringt Sie ganz nah an die Eisbrocken und bietet neue Perspektiven (optional). Übernachtung in der Region Höfn. (Fahrstrecke ca. 200 km).

6. Tag: Egilsstaðir (1xF) Weiterfahrt in die Ostfjorde mit gewaltigen Bergen und bezaubernden Fischerdörfchen. Besuchen Sie das kleine Dörfchen Seyðisfjordur oder unternehmen Sie eine Bootstour nach Papey Island, wo im Sommer Tausende Papageitaucher nisten (optional). Übernachtung im Gebiet Egilsstaðir. (Fahrstrecke ca. 190 km).

7. Tag: Dettifoss – Ásbyrgi – Húsavík – Mývatn (1xF) Die Reise geht weiter durch das Hochland zum mächtigen Wasserfall Dettifoss. Sie können den hufeisenförmigen Canyon Ásbyrgi erkunden, bevor es weiter in die Hafenstadt Húsavík geht. Übernachtung im Gebiet um Mývatn. (Fahrstrecke ca. 310 km). 8. Tag: Am Mývatn (1xF) Sie erkunden die Umgebung des Mývatn-Sees. Dabei gibt es einzigartige Landschaften zu


15 Tage ab 2430 €

h

ISLODY

Höhepunkte s Verschiedene Unterkunftskategorien buchbar – für jedes Urlaubsbudget s Zur „Hauptstadt des Nordens“ Akureyri s Besuch der schönsten Wasserfälle der Insel: Dettifoss, Skógarfoss, Svartifoss, Seljalandfoss s Reise kann komplett Ihren Wünschen angepasst werden s Berühmte heiße Quellen am Goldenen Ring Das Besondere dieser Reise s Digitales Informationsmaterial mit ausführlichen, individualisierbaren Routenbeschreibungen und Reiseinformationen s Weniger Unterkunftswechsel für mehr Entspannung Schwierigkeit: dyyyy

Fotos: Jacqueline Janew (3), Chris Hug-Fleck (1), Maximilian Delang (1), Archiv (1)

entdecken, wie das Lavafeld Dimmuborgir, die Pseudo-Krater von Skútustaðir, die farbenfrohen schwefelhaltigen Hänge von Námaskarð und das Vulkangebiet Krafla. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 60 km). 9. Tag: Am Mývatn (1xF) Vormittag zur freien Verfügung im Gebiet des Mývatn. Stopp beim „Götterwasserfall“ Goða­ foss, bevor es weiter nach Akureyri geht. Übernachtung in der Stadt. (Fahrstrecke ca. 80 km).

ort von Leif Eriksson, bevor es weiter zur Halbinsel Snæfellsnes geht. Übernachtung im Gebiet Stykkishólmur. (Fahrstrecke ca. 370 km). 12. Tag: Stykkishólmur – Arnarstapi – Borgarfjörður (1xF) Sie umrunden die legendäre Snæfellsnes-Halbinsel und kommen an den kleinen Fischerdörfern Grundarfjörður und Hellissandur vorbei. Halt am Steinstrand Djúpalónssandur. Verpassen Sie auch nicht die säulenartigen Basaltformationen von Arnarstapi. Vorbei am Eldborg-Krater geht die Route weiter in die Region Borgarfjörður. Übernachtung in diesem Gebiet. (Fahrstrecke ca. 240 km). 13. Tag: Borgarfjörður (1xF) Rund um Borgarfjörður können Sie die schönen Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss erkunden. Außerdem sind Reykholt und die beeindruckende Heißwasserquelle Deildartunguhver einen Besuch wert. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Erkundungen in Akureyri (1xF) Sie haben den ganzen Tag zur Verfügung, um die „Hauptstadt des Nordens“ und ihre Umgebung intensiv zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag. 11. Tag: Akureyri – Laugarbakki – Stykkishólmur (1xF) Weiterreise zum Pferdezucht-Tal des Fjordes Skagafjörður und zu den Ufern der Húnaflói-Bucht, einem Gebiet reich an isländischer Geschichte. Anschließend erkunden Sie Dalir, die Region von „Erik dem Roten“ und Geburts-

Leistungen · Englischsprachiges Informationsmaterial/Reisecomputer mit ausführlichen Routenbeschreibungen und Reiseinformationen (leihweise) · Mietwagen der Kategorie Kleinwagen (Toyota Yaris oder vergleichbar) mit unbegrenzten Freikilometern und CDW-Versicherung für 15 Tage · 14 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten: 14xF Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Benzinkosten; optionale Aktivitäten und Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Keflavík 01.05.20 – 30.09.20 1 Budget-Kategorie

ab 2430 € 1

Zusatzkosten Aufpreis Komfort-Kategorie (Privatbad) ab 460 € Internationale Flüge: ab 490 € Andere Mietwagenkategorie: auf Anfrage Aufpreis Privatbad: ab 460 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen

14. Tag: Borgarfjörður – Hvalfjörður – Reykjavík (1xF) Über den Fjord Hvalfjörður geht es zurück nach Reykjavík, dort steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung um die isländische Hauptstadt zu entdecken. Es lohnt der Besuch im Perlan oder der Hallgrimskirche. Übernachtung in der Stadt. (Fahrstrecke ca. 220 km). 15. Tag: Abreise (1xF) Fahrt zum Flughafen Keflavík. Abgabe des Mietwagens und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Vatnsnes l Snæffellsjökull s

Reykjavík

l

l

l

l

l

Lagarfljöt

Mývatn

l Hraunfossar l Gullfoss

Keflavík Hveragerði

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 ·

Húsavík Akureyri l

l

Höfn

l l Svartifoss

19


I DIAMIR Individuell

Island Winterabenteuer in Feuer und Eis

7 Tage Mit dem Mietwagen auf spannender Strecke zwischen Wasserfällen, Vulkanen und schimmernden Eisbergen 1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Keflavík und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Optionaler Besuch der Blauen Lagune (Voranmeldung notwendig). Fahrt Richtung Südküste und Übernachtung im Gästehaus. (Fahrstrecke ca. 160 km).

2. Tag: Goldener Ring (1xF) Fahrt zum Þingvellir-Nationalpark, Sitz des alten isländischen Parlaments und ein Juwel der Natur. Anschließend geht es weiter zum Heißwassergebiet des Geysir und natürlich darf auch ein Besuch des mächtigen Wasserfalls Gullfoss nicht fehlen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 100 km).

3. Tag: Zu den Wasserfällen im Süden (1xF) Ihre Reise führt weiter entlang der Südküste zu den berühmten Wasserfällen Seljalandund Skógafoss. Übernachtung in der Region Vík im Gästehaus. (Fahrtstrecke ca. 130 km).

4. Tag: Im Skaftafell (1xF) Besuchen Sie die Halbinsel Dyrhólaey sowie die schwarzen Sandstrände von Vík. Anschließend Weiterfahrt Richtung Vatnajökull-Nationalpark. Es bietet sich eine kurze Wanderung zum Svartifoss an oder eine Fahrt zur Gletscherlagune Jökulsárlón. Übernachtung in der Region Kirkjubæjarklaustur. (Fahrstrecke variabel, ca. 70-310 km). 5. Tag: An der Südküste (1xF) Erneute Möglichkeit für den Besuch des schönen Vatnajökull-Nationalparks, zwischen Gletschern und zahlreichen Wandermöglichkeiten 20

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 ·


7 Tage ab 790 €

h

ISLWIN

Höhepunkte s Goldener Ring mit Geysiren, heißen Quellen und dem teils gefrorenen Gullfoss s Digitaler Routenplaner mit ausführlichen Infos s Mit etwas Glück: Nordlichtbeobachtung Das Besondere dieser Reise s Bekannte Südküsten-Highlights in winterlicher Stimmung s Gemütliche, oft familiengeführte Farmunterkünfte s Digitaler Routenplaner mit ausführlichen Infos Schwierigkeit: dyyyy Leistungen · Englischsprachiges Informationsmaterial/Reisecomputer mit ausführlichen Routenbeschreibungen und Reiseinformationen (leihweise) · Mietwagen der Kategorie Kleinwagen (Toyota Yaris oder vergleichbar) mit unbegrenzten Freikilometern, CDW-Versicherung und Diebstahlschutz, Navigationssystem und Zusatzfahrer für 7 Tage · 6 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten: 6xF

Fotos: Sylvia Wesser (3), Maximilian Delang (1), Annette Bouvain (1)

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Benzinkosten; optionale Aktivitäten und Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

gelegen. Übernachtung in der Region Hella. (Fahrstrecke ca. 170 km). 6. Tag: Reykjavik: Unterwegs in der Hauptstadt (1xF) Fahrt entlang der Küste nach Hveragerði, ein kleines charmantes Städtchen. Es ist einer der wenigen Orte der Welt, die direkt auf einem geothermalen Gebiet liegen. Wegen seiner vielen Gewächshäuser, die vom heißen Wasser

der naheliegenden Quellen erwärmt werden, wird es auch das „Blumendorf“ genannt. Nachmittag in Reykjavik zur freien Verfügung. Übernachtung im Gästehaus. (Fahrstrecke ca. 90 km). 7. Tag: Heimreise (1xF) Fahrt zum Flughafen Keflavík, Abgabe des Mietwagens und individuelle Heim- oder Weiterreise. (Fahrstrecke ca. 50 km).

Termine und Preise ab/an Keflavík 01.10.19 – 30.04.20 1 Budget-Kategorie

790 € 1

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 490 € Aufpreis Komfort-Kategorie (Privatbad): ab 180 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen

Reykjavík Þingvellir Keflavík l l l Gullfoss l

l

Hveragerði

l

Jökulsárlón

l

l

Skaftafell NP

Eyjafjallajökull

21


A DIAMIR Aktiv

Grönland Inuit, Eisberge und Nordlichter

15 Tage Ausführliche Wander- und Naturreise mit einfachen Zeltcamps und Abstecher ins Patagonien Grönlands 1. Tag: Anreise zum Qaleraliq-Gletscher (1xA) Individuelle Anreise nach Keflavík am Vortag. Flug von Reykjavik (oder Kopenhagen) nach Narsarsuaq. Empfang am Flughafen und Bootsfahrt durch den Tunulliarfik-Fjord mit seinen zahlreichen Eisbergen zum Camp Qaleraliq. Es liegt direkt an einem feinen Sandstrand und mit spektakulärer Aussicht auf zwei Gletscherfronten, die oft kalben. Übernachtung im Zelt.

2. Tag: Tasersuatsiaq-See 1x(F/M (LB)/A) Aufstieg zum großen See Tasersuatsiaq, von dort genießen Sie den Panoramablick auf das Inlandeis. Sie wandern durch ein von riesigen Sanddünen geprägtes Tal, das mit der üppig grünen Tundra kontrastiert. Aufstieg auf einen 22

Aussichtsberg (400 m) mit majestätischem Blick auf den See und auf das unendliche Inlandeis, in dem Nunataks wie Felsinseln aus dem Eis auftauchen. Mit etwas Glück können Sie Rentiere beobachten und Beeren oder Pilze für das Abendessen sammeln. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 500 m↑↓, 15 km). 3. Tag: Gletscherwanderung 1x(F/M (LB)/A) Zodiactour zur ca. 10 km langen, direkt ins Meer stürzenden Gletscherfront, wo Sie zahlreichen Eisberge und Eismauern bestaunen. Sie wandern mit einem ausgebildeten Gletscherguide auf eine der ältesten Eismassen der Erde mit Spalten, Höhlen, Séracs und anderen Eisformationen. Steigeisen, die an alle Schuhe passen, werden gestellt. Bei schlechtem Wetter ist eine Alternativwanderung ins Tal der Rentiere möglich. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Narsaq 1x(F/M (LB)) Zodiacfahrt nach Narsaq, mit 1500 Einwohnern die drittgrößte Stadt Südgrönlands – mit etwas Glück sehen Sie unterwegs Wale. Sie spazieren durch das Städtchen mit farbenfrohen Gebäuden in fantastischer Landschaft. Der Abend steht zur freien Verfügung für einen Bummel zur Kirche, zu den Pelzläden und ins Museum. Übernachtung im Gästehaus.

5. Tag: Heiße Quellen in Uunartoq 1x(F/M (LB)/A) Durch die Schären-Landschaft geht es weiter Richtung Saarloq, ein pittoresker, weitestgehend verlassener Ort. Am Nachtmittag fahren Sie durch ein komplexes Fjordsystem, mit zahllosen Eisbergen. Nachmittag zur freien Verfügung, z.B. für ein Bad in den warmen Quellen (die einzigen zugänglichen in Grönland) mit Blick auf den Fjord und die Eisberge. Übernachtung im Zelt auf der Insel Uunartoq. 6. Tag: Tasiusaq 1x(F/M (LB)/A) Heute fahren Sie mit dem Zodiact nach Tasiusaq, ein malerisches Dorf mit nur 80 Einwohnern, umrahmt von einer beeindruckenden Bergkette. Kurzer Stopp und Weiterfahrt nach Kuusuaq. Unternehmen Sie eine Wanderung durch alpine Landschaft zur Mündung des Flusses Kuusuaq, dem lachsreichsten Fluss in Südgrön-


15 Tage ab 2895 €

th

GROSUD

Höhepunkte s Gletscherwanderung auf dem Inlandeis s Traumhafte Camps und abgelegene Siedlungen s Einblicke in das traditionelle Leben der Inuit s Zodiacfahrten entlang beeindruckender Gletscherfronten und steiler Fjorde Das Besondere dieser Reise s Wanderreise zwischen Eisbergen, Fjorden und Granitwänden s Ab Ende Juli: Gute Chancen auf Nordlicht-Beobachtungen Schwierigkeit: ddyyy

land. Übernachtung im Zelt im Kuusuak River Camp. (Gehzeit ca. 4h, 175 m↑↓, 11 km).

Fotos: Sylvia Wesser (6)

7. Tag: Tasermiut-Gletscher 1x(F/M (LB)/A) Mit dem Zodiac gelangen Sie ans Ende des Tasermiut-Fjordes (eines der „10 Wunder der Arktis“), vorbei an den beeindruckenden Gipfeln Ketil, Ulamertorsuaq und Tinitertuup, zum Tasermiut-Gletscher. Die Gletscherfront stürzt etwa 1400 Höhenmeter hinunter in den Fjord – wie ein gewaltiger Wasserfall aus Eis. Sie übernachten im Camp am Fuße des massiven Ulamertorsuaq, eine der steilsten und größten Granitwände der Welt. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 3h). 8. Tag: Nalumasortoq-Massiv 1x(F/M (LB)/A) Wanderung zum beeindruckenden Granitmassiv Nalumasortoq. Von hier aus können Sie ebenso die Südwand des Ketil als auch die Nordseite des Ulamertorsuaq neben zahlreichen unbenannten Gipfeln betrachten. Nachmittags haben Sie Zeit zum Angeln oder zum Miesmuscheln, Beeren und Pilze sammeln. Bei gutem Wetter erleben Sie am Abend fantastischer Sonnenuntergang mit Blick auf die Westwand des Ulamertorsuaq. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 425 m↑↓, 11 km). 9. Tag: Wanderung zwischen Bigwalls 1x(F/M (LB)/A) Sie wandern heute an den Fuß des Ulamertorsuaq, eine der „Bigwalls“ der Arktis – ein Berg von einzigartiger Schönheit. Genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf seine Wände und die benachbarten Gletscher. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4,5h, 450 m↑↓, 7 km).

10. Tag: Nanortalik 1x(F/M (LB)) Zodiacfahrt nach Nanortalik, der südlichsten Stadt des Landes und mit 2300 Einwohnern die zweitgrößte Siedlung. Besuchen Sie das sehr sehenswerte Museum über Kultur und Traditionen der Inuit! Nachmittag und Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, nutzen Sie die Möglichkeit zu einem geführten Rundgang durch die Stadt und in die nähere Umgebung (optional). Übernachtung im Gästehaus.

11. Tag: Alluitsup Paa. – Qaqortoq 1x(F/M (LB)) Mit dem Boot geht es nach Alluitsup Paa., ein kleiner Jäger- und Fischerort am offenen Meer. Anschließend fahren Sie weiter nach Qaqortoq, der Hauptstadt Südgrönlands und oft als schönster Ort Grönlands bezeichnet. Spaziergang durch das Städtchen mit den farbenfrohen Gebäuden und verschiedenen Steinskulpturen. Der Abend steht für Besuche im Museum, in den Pelzläden, der Kirche oder des einzigen Brunnen Grönlands zur freien Verfügung. Übernachtung im Gästehaus. 12. Tag: Qoorooq-Gletscher 1x(F/M (LB)/A) Nach der Zodiacfahrt bis Itilleq wandern Sie auf dem „Königspfad“ nach Igaliko, dort besuchen Sie die Ruinen des Erzbistums Gardar, der religiösen Hauptstadt der Wikinger. Von Itilleq aus geht es mit dem Zodiac weiter in den Fjord Qoorooq zum gleichnamigen beeindruckenden Gletscher. Sie nähern sich, soweit es die Eisberge ermöglichen. Übernachtung im Gästehaus in Qassiarsuk. (Gehzeit ca. 3h, 200 m↑↓, 11 km). 13. Tag: Wandern, Angeln, Kajak 1x(F/M (LB)/A) Wanderung zum Gehöft Tasiusaq, wo sieben Menschen abgeschieden am Sermilik-Fjord leben. Dieser Fjord ist beinahe durchgehend von Eisbergen des nahen Gletschers Eqaloruutsit blockiert. Sie haben Zeit, um Lachs zu angeln und die Gegend zu erkunden. Optional: Kajakexkursion in der „Bucht der Eisberge“ (ca. 2h, Kosten circa 85 €). Auf dem Rückweg spazieren Sie durch Qassiarsuk – das alte Brattahlid – wo sich Erik der Rote niederließ, als er 985 die Kolonialisierung Grönlands begann. Übernachtung im Gästehaus. (Gehzeit ca. 4,5h, 375 m↑↓, 13 km). 14. Tag: Tal der 1000 Blumen 1x(F/M (LB)/A) Sie wandern durch das „Tal der 1000 Blumen“ mit spektakulärem Blick auf ein gletschergeformtes Tal und einer Fülle an blühenden Pflanzen. Der Panoramablick auf den Gletscher Kiattut und seine Nunataks ist beeindruckend. Abschiedsabendessen mit typischen Produkten der Inuit, Wal-, Robben- und Rentierfleisch, Mattak… Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6,5h, 550 m↑↓, 14 km). 15. Tag: Heimreise (1xF) Rückkehr mit dem Zodiac nach Narsarsuaq. Freie Zeit zur Erkundung der Gegend, Rückflug nach Reykjavik oder Kopenhagen. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Leistungen · Linienflug ab/an Reykjavík nach Narsarsuaq und zurück · Englisch sprechende Reiseleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten · Camping- und Zodiacausrüstung exkl. Schlafsack · Museumseintritt in Nanortalik · Reiseliteratur · 8 Ü: Zelt · 6 Ü: Gästehaus im MBZ · Mahlzeiten: 14xF, 13xM (LB), 11xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren Grönland (ca. 180€ bzw. 200 €); optionale Ausflüge und Aktivitäten; Eintritte; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Reykjavík 30.06.20 – 14.07.20 14.07.20 – 28.07.20 28.07.20 – 11.08.20 11.08.20 – 25.08.20 15.08.20 – 29.08.20 29.08.20 – 12.09.20 1 Nordlicht-Saison

2895 € 2895 € 2895 € 2895 € 1 2895 € 1 2895 € 1

Zusatzkosten Internationale Flüge (an/ab Keflavík): ab 490 € Zusatzübernachtung in Island: ab 110 € Zuschlag An-/Abreise ab/an Kopenhagen: 310 € Flughafengebühr Island ca.: 180 € Flughafengebühr ab Kopenhagen ca.: 200 € Teilnehmerzahl 8 – 12

l

Qassiarsuk ll Narsarsuaq Narsaq l Igaliko

Qaleraliq GletscherCamp

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 8, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

l

l Qaqortoq

l

l Tasermiut-Camp l Tasiusaq

Nanortalik

23


I DIAMIR Individuell

Grönland Höhepunkte der Diskobucht

8 Tage Privatreise nach Westgrönland zum bekannten Eisfjord und ans Inlandeis, viele optionale Ausflüge ergänzbar 1. Tag: Anreise – Kangerlussuaq Individuelle Anreise nach Kangerlussuaq. Der kleine Ort mit etwa 500 Einwohnern liegt sehr nahe an der gewaltigen Inlandeis-Kappe. Abholung am Flughafen und Fahrt mit im Allradfahrzeug zum Rand des Eises. Hier haben Sie Zeit, die endlose weiße Welt zu erkunden. Mit etwas Glück können Sie Moschusochsen, Rentiere oder Schneehasen beobachten. Rückkehr nach Kangerlussuaq. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Ilulissat – Sermermiut (1xF) Flug nach Ilulissat. Die Stadt liegt mitten in der Diskobucht und von fast überall hat man fantastische Ausblicke auf den riesigen Ilulissat-Eisfjord mit seinen mächtigen Eisbergen. Hier schiebt sich das Eis scheinbar endlos vom Gletscher Sermeq Kujalleq Richtung Meer, wo 24

das Eis kalbt und die fantastischen Eisberge der Diskobucht entstehen. Besuch von Sermermiut, eine verlassene Inuit-Siedlung, welche durch die Saqqaq-, frühe Dorset- und Thule-Kulturen genutzt wurde. Übernachtung im Hotel. 3. Tag: Freizeit in Ilulissat (1xF) Der Tag steht in Ilulissat zur freien Verfügung. Es lohnt ein Bummel durch die Innenstadt, wo man sehr schönes lokales Kunsthandwerk erstehen kann oder Sie spazieren noch einmal zum Eisfjord (ca. 3 km). Eine Vielzahl optionaler Ausflüge kann gebucht werden. Zum Sonnenuntergang geht es mit dem Boot hinaus zu den Eisbergen (Ausflug ca. 2,5h). Der erfahrene Kapitän bringt Sie so nah wie möglich an die Eisgiganten heran, die im Abendlicht besonders intensiv leuchten. Mit etwas Glück beobachten Sie Wale in der Diskobucht. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Ilulissat – Qeqertarsuaq (1xF) Fährüberfahrt nach Qeqertarsuaq auf der Disko-Insel (ca. 4,5h). Bummeln Sie durch das noch sehr authentische Städtchen mit den vielen bunten Häusern, besuchen Sie die schwarzen Lavasandstrände, auf denen kleine Eisbrocken liegen und genießen Sie von einer der Picknickbänke den fantastischen Blick auf das Meer und die riesigen Eisberge. In der

Bucht halten sich im Sommer oft Buckelwale auf, die in großen Gruppen Futter suchen. Auch ein Besuch in der kleinen Galerie mit Kaffee lohnt sich, die sehr freundliche Besitzerin erzählt gern von ihrem Leben hier im Ort. Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Disko-Insel – Qeqertarsuaq (1xF) Tag zur freien Verfügung. Die Gegend ist bekannt für ihre einzigartige Flora, die durch warme Quellen im Erdboden entsteht. Es bietet sich an, auf einem der vielen Wanderwege die Umgebung zu erkunden. Unser Favorit ist die Tour entlang der Küste nach Kuannit (ca. 4-6h) – die Strecke ist auch ohne Guide leicht zu finden, sehr schön und vielleicht können Sie Buckel- oder Grönlandwale im Wasser beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.


8 Tage ab 2780 €

h

GRODIS

Höhepunkte s Ilulissat: „Hauptstadt“ der Eisberge s UNESCO-Welterbe Sermeq-Eisfjord s Erkundungen auf der Disko-Insel s Mit etwas Glück: Sichtung von Grönland- oder Buckelwalen Das Besondere dieser Reise s Pure Entschleunigung: ausgedehnte Bootstouren, viel Freizeit zum Staunen s Ausflug zum Inlandeis bei Kangerlussuaq Schwierigkeit: dyyyy Leistungen · Inlandsflug Kangerlussuaq – Ilulissat · Flughafentransfers in Ilulissat · Fährüberfahrt Ilulissat – Qeqertarsuaq und zurück · 7 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 7xF, 1xM

Fotos: Livia Sloma (5)

6. Tag: Qeqertarsuaq – Ilulissat (1xF) Mit der Fähre kehren Sie zurück nach Ilulissat. Fähren (und Boote im Allgemeinen) sind in Grönland das Transportmittel Nr. 1, denn es gibt kaum Straßen. So eignet sich die Überfahrt (ca. 4,5h) prima, um mit den Einheimischen, die diese Verbindung ebenfalls gern und oft nutzen, ins Gespräch zu kommen. Je näher Sie Ilulissat kommen, desto vorsichtiger navigiert der Kapitän durch die immer zahlreicher werdenden Eisberge. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

der Kapitän den Motor des Schiffs aus und Sie können die atemberaubende Stille und das Knacken, Krachen und Knistern des Eises genießen, während vor dieser großartigen Kulisse das Mittagessen serviert wird. Rückkehr nach Ilulissat. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Abreise (1xF) Abschied von der Diskubucht. Transfer zum Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab Kangerlussuaq/an Ilulissat 10.06.20 – 05.09.20 1 täglich buchbar

2780 € 1

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1150 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen

7. Tag: Eqi-Gletscher 1x(F/M) Der Bootsausflug zum Eqi-Gletscher (ca. 10-12h) ist sicher einer Höhepunkte dieser Reise. Eine gewaltige Gletscherwand aus uraltem Eis kalbt unablässig kleinere und größere Eisberge ins Meer. Mit genug Sicherheitsabstand, aber doch so nah wie möglich, schaltet

Diskoinsel l

Qeqertarsuaq

l Eqip-Sermia-Gletscher l Ilulissat

25


A DIAMIR Aktiv

Spitzbergen Aktiv im Eisbärland

10 Tage Trekking- und Aktivreise zwischen Isfjord und Nordenskiöld-Gletscher mit Spitzbergen-Expertin Sylvia Wesser 1. Tag: Anreise Flug nach Oslo. Transfer zum Hotel und Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Weitereise nach Spitzbergen (1xF) Transfer zum Flughafen und Weiterflug von Oslo nach Longyearbyen. Transfer zum Hotel. Sie treffen Ihren Polarguide und besprechen Ausrüstung und Equipment. Übernachtung im Hotel.

26

3. Tag: Zum Fuglefjellet 1x(F/M (LB)/A) Abholung am Hotel und Transfer ins Bjørndalen (Bärental) außerhalb von Longyearbyen. Sie folgen den Spuren der Rentiere ins Tal und wandern die ersten Höhenmeter hinauf auf den Fuglefjellet (ca. 500 Höhenmeter). Vom Gipfel bieten sich großartige Ausblicke über den Isfjord, der perfekte Ort für Ihre Mittagspause. Am Nachmittag wandern Sie weiter Richtung Westen und errichten am Abend das

erste Camp. Später besichtigen Sie die verlassene russische Kohlesiedlung Grumant und bereiten gemeinsam das Abendessen zu. In der Nacht halten Sie abwechselnd Eisbärwache. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 8h, 11 km). 4. Tag: Wandern im Coles Valley 1x(F/M (LB)/A) Nach dem Frühstück genießen Sie den Ausblick über die arktischen Fjorde, packen die Rucksäcke und wandern weiter an der Küste entlang. In Coles Bay, ebenfalls Überreste aus russischer Kohlebergbauzeit, machen Sie Mittagspause. Nach der Querung des Flusses im Coles Valley wandern Sie weiter und richten später das Camp ein. Nach dem langen Tag entspannen Sie am Camp, bereiten das Abendessen zu und genießen die Stille der Arktis. Auch in dieser Nacht halten Sie abwechselnd Eisbärwache – ein spannendes Erlebnis. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 8h, 16 km).


10 Tage ab 5760 €

aht

SPIS20

Höhepunkte s Spannende Mischung aus Trekking und Komfort s 2 Übernachtungen in der arktischen Wildnis s Arktische Tundra fast unberührt – 4 Tage Trekking am Isfjord s Entspannung mit Sauna, ausgezeichneter Küche und in absoluter Einsamkeit s Grumant, Barentsburg und Pyramiden: Auf den Spuren russischer Siedler Das Besondere dieser Reise s Spitzbergens einmaligste Unterkünfte in einer Reise vereint: Hotel im Trapperstil, luxuriöse Funkstation und außergewöhnliche Lodge am Nordenskiöld-Gletscher Schwierigkeit: dddyy Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt nach Longyearbyen und zurück mit Scandinavian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class · DIAMIR-Reiseleitung · Zusätzlich Englisch sprechender Polar-Guide · Alle Fahrten in öffentlich Fahrzeugen oder Booten · 5 Ü: Hotel im DZ · 2 Ü: Zelt · 2 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 9xF, 1xM, 6xM (LB), 6xA

Fotos: Herbert Parnreiter (2), Sylvia Wesser (3), Kirsti Ikonen (2)

Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Ausleihe von Campingausrüstung (Schlafsack, Isomatte, Besteck/ Geschirr); Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 15.08.20 – 24.08.20

5760 €

Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € Teilnehmerzahl 6 – 9

5. Tag: Unterwegs nach Barentsburg 1x(F/M (LB)/A) Heute wandern Sie weiter nach Barentsburg, das Terrain heute ist flacher. Am Nachmittag erreichen Sie Barentsburg, mit etwas 400 Einwohnern, die einzige noch aktive Kohlebergbaustadt auf Spitzbergen. Sie checken im Hotel ein und genießen ein russisches Abendessen. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 8h, 17 km). 6. Tag: Nach Isfjord Radio 1x(F/M (LB)/A) Der heutige Tag startet mit einem kurzen Bootstransfer auf die andere Seite des Fjordes und Sie wandern Richtung Isfjord Radio. Je nach Lust und Wetter wählen Sie die Inlandoder die Küstenroute. In der gemütlichen und sehr komfortablen ehemaligen Funkstation werden Sie mit warmen Getränken empfangen und entspannen in der Sauna. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 8h, 18 km). 7. Tag: Zum Nordenskiöld-Gletscher 1x(F/M (LB)/A) Nach dem umfangreichen Frühstück nehmen Sie das Schnellboot und bestaunen noch einmal die zurückgelegte Trekkingstrecke bei der Fahrt tiefer hinein in das Fjordsystem. Am Ende des Billefjord schiebt sich die Front des Nordenskiöld-Gletschers an die Wasserkante, in unmittelbarer Nähe befindet sich unsere kleine, einfache Lodge in exklusiver Lage. Am Nachmittag Erkundung der Umgebung, je nach Wetterlage sind Sie mit dem Kajak entlang der Gletscherfront unterwegs, immer auf der Suche nach neugierigen Robben. Übernachtung in der Lodge. (Fahrzeit ca. 3-4h).

8. Tag: Am Nordenskiöld-Gletscher 1x(F/M (LB)/A) Heute ist Gletschertag! Nach einem kleinen Sicherheitstraining (alle notwendige Ausrüstung wird gestellt) wandern Sie zum Gletscher und genießen den Vormittag im Eis. Es gibt keinen schöneren Platz für Ihre Mittagspause als mitten auf dem Gletscher mit Blick auf den Fjord und die umliegenden über 1000 m hohen Berge. Den Tag lassen Sie in der Sauna ausklingen. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Zurück nach Longyearbyen 1x(F/M) Lassen Sie den Tag entspannt angehen und genießen Sie das Frühstück. Gegen Mittag nutzen Sie das Speedboot für den Transfer zurück nach Longyearbyen. Transfer zum Hotel. Zeit zur freien Verfügung für einen Besuch des Svalbard-Museums oder eine Bummel durch die kleine Stadt. Übernachtung im Hotel.

Sylvia Wesser Teamleitung Verkauf Nordamerika, Europa, Arktis & Antarktis

,, Nur durch Zufall ich im Laufe meiner Arbeit bei DIAMIR mit Spitz-

bergen in Berührung, aber bereits nach dem ersten Besuch im hohen Norden war klar: Es ist Liebe auf den ersten Blick! Inzwischen folgten mehrere Aufenthalte in Spitzbergen zu unterschiedlichen Jahreszeiten mit Expeditionsschiffen und an Land. Begleiten Sie mich nun auf ein außergewöhnliches Trekking im Westen der Hauptinsel und auf die ultimative Kombination aller Highlights in Zentralspitzbergen.

Pyramiden l

rd

Isfjo

l Longyearbyen Isfjord Radio l l Barentsburg

10. Tag: Heimreise (1xF) Transfer zum Flughafen. Individuelle Heimreise.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

27


P DIAMIR Pur

Norwegen Orcas und Buckelwale unter Nordlichtern

8 Tage Tolle Kombination: Walbeobachtung in Minigruppen, Übernachtung in urigen Hütten und gute Nordlichtchancen 1. Tag: Anreise (1xA) Individuelle Anreise nach Sorkjosen. Transfer nach Uløya. Je nach Ankunftszeit findet noch eine erste kurze Tourbesprechung statt. Übernachtung im gemütlichen Ferienhaus.

2.-7. Tag: Walbeobachtungen 6x(F/M (LB)/A) Wenn das Wetter mitspielt, fahren Sie täglich gegen 9 Uhr hinaus aufs Meer. 6 Übernachtungen wie am Vortag. Wale intensiv beobachten Ausgerüstet mit Überlebensanzügen fahren Sie aufs Meer (je nach Bootstyp max. 4-6 Gäste pro Boot). Die erfahrenen Skipper wissen, wie sie sich den Walen respektvoll nähern und bringen das Boot in Position, um Ihnen die besten Beobachtungs- und Fotomöglichkeiten zu bieten. Sollte keine Wale zu sehen sein, 28

kann geangelt werden oder es werden Rundfahrten in den Fjorden unternommen. Sie nutzen die Zeit im Tageslicht draußen auf dem Meer und kehren ca. 13-14 Uhr zurück. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung zum Entspannen, Spazieren und um Ausschau nach Nordlichtern zu halten.

Schnorcheln mit Walen und Unterwasser-Fotografie (gegen Aufpreis) Pro Ausfahrt haben bis zu vier Personen die Möglichkeit, Orcas und Buckelwale unter Wasser zu beobachten und zu fotografieren – ein exklusives Erlebnis für erfahrene Schnorchler.


8 Tage ab 2390 €

h

NORWAL

Höhepunkte s Orcas und Buckelwale beim „großen Fressen“ s Mit etwas Glück Seeadler beobachten s Gemütliche Ferienhäuser als Basislager Das Besondere dieser Reise s Respektvolle Walbeobachtung mit sehr kleinen Booten s Ausführliche Einweisung in Nordlichtfotografie Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · Deutsch sprechende Ansprechpartner vor Ort · Englisch sprechende Skipper bei den Bootsausfahrten · Flughafentransfers · Wetterabhängig bis zu 6 Ausfahrten zur Walbeobachtung (max. 4-6 Teilnehmer pro Boot) · Einweisung in die Nordlichtfotografie · Hochwertige Überlebensanzüge · 7 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten Rotsund Camp: 7×F, 6×M (LB), 7×A

Fotos: Thomas Kimmel (2), Archiv (4)

Nordlichtfotografie Zu dieser Jahreszeit ist es gegen 16 Uhr bereits dunkel – die Nächte sind lang und bieten daher endlose Möglichkeiten, nach Nord-

kann man Nordlichter direkt vom Ort aus beobachten, manchmal unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang zu einem besseren Ausgangspunkt. Eine Einweisung in die Nordlichtfotografie sowie Unterstützung beim Fotografieren in den ersten Tagen sorgt dafür, dass Sie die Aurora Borealis in schönen Aufnahmen festhalten können. 8. Tag: Abreise (1xF) Transfer zum Flughafen Sorkjosen. Individuelle Heimreise (ggf. ist eine Übernachtung in Sorkjosen oder Tromsö notwendig, diese ist über uns buchbar).

lichtern zu schauen. Sollten sich die mystischen Schleier am Himmel zeigen, bekommen Sie auf jeden Fall Bescheid (bis ca. 22 Uhr). Oft

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Sorkjosen 10.11.19 – 17.11.19 17.11.19 – 24.11.19 24.11.19 – 01.12.19 01.11.20 – 08.11.20 08.11.20 – 15.11.20 15.11.20 – 22.11.20 22.11.20 – 29.11.20 1 Rotsund Camp 2 Skjervoy Camp

2490 € 2490 € 2490 € 2690 € 1 2690 € 1 2390 € 2 2390 € 2

G G

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 470 € Internationale Flüge: ab 490 € Schnorcheln mit Walen: 600 € Übernachtung im Hotel mit Frühstück: auf Anfrage Verlängerung in Sorkjosen: ab 110 € Teilnehmerzahl 8 – 12

l Kvaløyvågen

Sommarøy

Kvaløya

l Tromsø

Senja

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 8, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

29


Z DIAMIR Expeditionskreuzfahrten

Norwegen Hike & Sail: Traumhafte Winterlandschaft Nordnorwegens

8 Tage Stilles Segeln und ausgedehnte Wanderungen im arktischen Frühjahr mit guten Chancen auf Nordlichter 1. Tag: Tromsø: Einschiffung (1xA) Individuelle Anreise nach Tromsø. Im Hafen wartet die Rembrandt van Rijn. Einschiffung am späten Nachmittag. Den Abend können Sie nutzen, die Stadt zu erkunden. Übernachtung an Bord. 2.-7. Tag: Wanderungen in Nordnorwegen 6x(F/M/A) Am Morgen des 2.Tages verlässt das Schiff Tromsø und steuert durch den Grøtsund und den Ullsfjord Richtung Nordosten. Die nächsten Tage verbringen Sie in den Fjordsystemen Nordnorwegens wie dem Lyngenfjord mit seiner beeindruckenden Berglandschaft. Der exakte Reiseverlauf richtet sich immer nach Wind und Wetter sowie der aktuellen Schneesituation – die Entscheidung, wo gewandert wird, fällt oft spontan. Sie unternehmen kleinere oder größere Wanderungen – in der Regel vormittags und nachmittags je 2-3 Stunden. Sollte sich die Möglichkeit zu einer Ganztageswanderung bieten, bekommen Sie ein Lunchpaket für unterwegs. Die Gegend eignet sich wunderbar zum Wandern und sollte viel Schnee liegen, nutzen Sie einfach die zur Verfügung gestellten Schneeschuhe. Ab und zu verbringen Sie einige Stunden nur mit dem stillen Kreuzen in der fantastischen Landschaft – ideal zum Träumen, Staunen, Erholen und Fotografieren. 30


8 Tage ab 1900 €

s

NORSWA

Höhepunkte s Längere Tage ermöglichen ausgedehnte Wanderungen s Gute Chancen auf Nordlicht-Beobachtungen s Stilvoll unterwegs mit historischem Motorsegler Das Besondere dieser Reise s Wunderbare Kombination aus Aktiv sein und Verwöhnen lassen Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · Englisch sprechendes Expeditionsteam · Alle Landgänge und Wanderungen abhängig von Eis- und Wetterbedingungen · Umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord · Reiseliteratur · 7 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie · Mahlzeiten: 7xF, 6xM, 7xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Aktivitäten; Reisekrankenversicherung (obligatorisch); Serviceleistungen an Bord; Trinkgelder; Persönliches

Fotos: Jurriaan Hodzelmans (2), Thomas Kimmel (2)

Termine und Preise ab/an Tromsø 07.03.20 – 14.03.20 14.03.20 – 21.03.20 21.03.20 – 28.03.20 28.03.20 – 04.04.20 04.04.20 – 11.04.20

Mit etwas Glück beobachten Sie dabei Wale (Pottwale sind ganzjährig in der Region), putzige Fischotter oder die mächtigen Seeadler. Abends sucht sich das Schiff einen ruhigen Hafen oder eine sichere Bucht, wo Sie die Nacht verbringen. Sie können die kleinen Ortschaften erkunden, von denen viele noch immer hauptsächlich vom Fischfang leben. Zu dieser Jahreszeit sind die Trockengestelle wahrscheinlich voll mit Kabeljau, der für das traditionelle portugiesische Gericht Bacalhau

exportiert wird. Bei klarem Himmel sollten Sie die Abende auf jeden Fall draußen verbringen – die Chancen stehen gut, die grünen Schleier der Nordlichter über den Himmel huschen zu sehen. Am Abend des 7. Tages kehrt das Schiff zurück nach Tromsø. 6 Übernachtungen an Bord.

2100 € 1900 € 1900 € 1900 € 1900 €

G G G

G

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 480 € Teilnehmerzahl 14 – 33

Skjervøy

8. Tag: Tromsø: Heimreise (1xF) Morgens Ausschiffung und individuelle Heimreise.

l

l

Hamnnes

l Tromsø

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 14, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

31


Z DIAMIR Expeditionskreuzfahrten

Norwegen | Lofoten Zu wilden Insellandschaften und idyllischen Fischerdörfern

6 Tage Expeditionskreuzfahrt an der Südseite der Lofoten-Kette an Bord eines ehemaligen Hurtigruten-Schiffes 1. Tag: Svolvær Individuelle Anreise nach Svolvær. Zeit zur freien Verfügung in der Hauptstadt der Lofoten. Willkommens-Treffen im Hotel mit kleinen Snacks, lernen Sie die Expeditionscrew und Ihre Mitreisenden kennen. Übernachtung im Hotel.

32

2. Tag: Geschichte des Fischfang 1x(F/M/A) Heute fahren Sie nach Henningsvær, dem pittoresken Bilderbuch-Fischerdorf der Lofoten. An Bord lernen Sie über die Geschichte des Stockfisches und den Fischerfang auf den Lofoten. Besuch von Henningsvær mit Kunstgalerien, lokalem Handwerk und immer wieder Einblicken in die traditionelle Fischindust-

rie. Am Abend ankern Sie in Gravdal und genießen ein schmackhaftes Abendessen an Bord. Übernachtung an Bord. 3. Tag: Wikingersitz in Borg 1x(F/M/A) Am Vormittag besuchen Sie das Wikingermuseum in Borg und lernen die Lebensweisen der Wikinger vor 1000 Jahren kennen. Zum


6 Tage ab 3150 €

hs

NORLOS

Höhepunkte s Zu den berühmten Lofotenstädtchen: Svolvær, Henningsvær, Borg, Reine und Hamarøy s Küche auf Sterneniveau an Bord – Besuch von Produzenten und lokalen Delikatessenanbietern s Besuch des Wikingermuseums in Borg s Verlängerungsmöglichkeit in Svolvær Das Besondere dieser Reise s Außergewöhnliche Kreuzfahrt mit fantastischer Küche s Intensiver Einblick in die Geschichte und das Leben auf den Lofoten Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · 4 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie · 1 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 5xF, 4xM, 4xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches; An/Abreise Termine und Preise ab/an Svolvær 05.08.20 – 10.08.20 11.08.21 – 16.08.21 15.08.21 – 20.08.21

3150 € 3150 € 3150 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 350 € Zuschlag Superior-Kabine: ab 180 €

Fotos: Archiv (5)

Teilnehmerzahl 20 bis 44

Mittag erleben Sie ein echtes Wikinger-Festmahl bei flackerndem Feuerschein im Langhaus. Zurück an Bord fahren Sie noch bis Hamarøy und ankern in der Bucht. Übernachtung an Bord. 4. Tag: Im wunderschönen Reine 1x(F/M/A) Im großartig gelegenen Ort Reine erfahren Sie viel über das Leben auf den Lofoten vor mehr als 100 Jahren. Die Aussicht vom Gipfel des Reinebringen ist eines der berühmten Postkartenmotive der Lofoten – der kleine Ort mit bunten Fischerhäuschen am Fjord zwischen steilen Bergen! Im Ort bilden heute die Kunstgalerie und lokale Spezialitätengeschäfte das Zentrum. Zurück an Bord fahren Sie mit der Gamle Salten weiter nach Kirkefjorden, wo Sie bei Anita´s Seafood geräucherten Lachs und andere lokale Köstlichkeiten probieren kön-

nen. An Bord genießen Sie am Abend wieder ein köstliches Menü aus lokalen Lebensmitteln. Übernachtung an Bord. 5. Tag: Auf den Spuren von Knut Hamsun 1x(F/M/A) Auf den Spuren von Literaturnobelpreisträger Knut Hamsun besuchen Sie heute das Hamsun-Museum. Gegen Mittag lichten Sie den Anker und während Sie das Mittagessen an Bord genießen, bringt Sie die Gamle Salten Richtung Svolvær. Sie durchfahren den Rafsundet und den berühmten Trollfjord. Übernachtung an Bord. 6. Tag: Svolvær (1xF) Ausschiffung in Svolvær am Morgen. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Lofoten

l Trollfjord

Borg l Svolvær l l Gravdal l Henningsvær Reine l

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 1, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

33


A

Norwegen | Lofoten Wale, Wikinger und Trockenfisch

DIAMIR Aktiv

15 Tage Wanderreise zwischen schroffen Bergen und pittoresken Fischerdörfern – im Schein der Mitternachtssonne 1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Evenes. Empfang durch den Reiseleiter. Fahrt nach Nyksund, ein kleiner, mit Leben erfüllter Ort an der Westküste der Vesterålen. Übernachtung in einem gemütlichen Ferienhaus.

2. Tag: Zu den Rødhamran-Bergen Einstiegswanderung von Øvergården zu den Rødhamran-Bergen, wo der Aufstieg mit einem fantastischen Ausblick zu den Vestbygdinseln, der langgestreckten Insel Andøya und der mit einem hufeisenförmigen Gebirge versehenen Insel Skogsøya belohnt wird. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 450 m↑↓, 4,5 km). 3. Tag: Klodalen Wanderung zum Klodalen, einem Tal mit sieben ursprünglichen Seen, in dem auch Elche leben. Sie erreichen den Fuß der Fingamheia. Über den Anstieg zum Vottestadtinden erreichen Sie den höchsten Punkt der Tagesetappe, bevor Sie Richtung Nyksund absteigen. Als optionaler Berg steht der Jennskarttinden am Pfadesrand zur Auswahl (zusätzliche Gehzeit ca. 1,5h, 650 m ↑↓). Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h, 500 m↑↓, 6 km). 4. Tag: Königinnenweg Wanderung auf dem Königinnenweg von Stø nach Nyksund oder eventuell in umgekehrter Richtung. Der Weg über die Berge bietet fantastische Ausblicke. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, ca. 800 m↑↓, 10 km).

34

5. Tag: Auf die Lofoten Heute verlassen Sie die Vesterålen und fahren auf die Lofoten. Besuch der „blauen Stadt“ Sortland. Weiter geht es über Stokmarknes, mit Hurtigrutenmuseum, nach Melbu zur Fähre. Nach der kurzen Überfahrt Fahrt über Svolvaer zur nächsten Unterkunft. Optional besteht die Möglichkeit ab Stokmarknes mit der Hurtigruten auf einer ihrer schönsten Etappen bis Svolvaer zu fahren. Die Fahrt führt durch den Raftsund und in den bekannten „Trollfjord“. (optional, Preis ab 55 € pro Person). Übernachtung in einer gemütlichen Hütte. 6. Tag: Besteigung des Matmora Heute besteigen Sie den höchsten Berg auf dieser Tour, den Matmora mit 780 m und einem fantastischen Panoramablick über die umgebende Gebirgswelt bis hin zu den Vesterålen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 900 m↑↓). 7. Tag: Umrundung des Stor-Kongsvatnet Nach der gestrigen Gipfelbesteigung geht es heute etwas ruhiger zu, aber bei der Umrundung des Stor-Kongsvatnet sind trotzdem ein paar Höhenmeter zu bewältigen und auch Verlängerungen sind bei dieser Wanderung gut möglich. Alternativ kann der Nachmittag für einen Besuch von Kabelvåg mit Museum,


15 Tage ab 1840 €

h

NORWWT

Höhepunkte s Die schönsten Tageswanderungen auf den Lofoten und wenig besuchten Vesterålen s Einblick in die Herstellung von Trockenfisch und altes Handwerk im Fischerdorfmuseum Å i Lofoten s Bunte Fischerorte und alte Wikingersiedlungen s Optional: Mit dem Hurtigruten-Postschiff durch den Trollfjord Das Besondere dieser Reise s Wanderungen zu jeder Tageszeit dank Mitternachtssonne s Kleine Gruppe – viel Flexibilität

Fotos: Alexander Huhle (3), Archiv (2)

Schwierigkeit: ddyyy

Galerie und Aquarium genutzt werden. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 250 m↑↓, 12 km).

weiße Sandstrände auftun. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h, ca. 450 m↑↓, 5 km).

8. Tag: Klepstadtheia Aufstieg auf den Klepstadheia an der Westküste der Insel Austvågøya, direkt an der Brücke nach Gimsøy. Vom Gipfel sehen Sie die Ostküste der mittleren und südlichen Lofoten. Anschließend fahren Sie nach Henningsvær. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 550 m↑↓, 4 km).

12. Tag: Entlang der Felsenküste Fahrt nach Nesland und Wanderung von diesem abgelegenen ehemaligen Fischerdorf mit seinen bunten Holzhäusern zum viel besuchten Nussfjord (UNESCO-Weltkulturerbe). Entlang der Felsenküste genießen Sie immer wieder herrliche Ausblicke auf den Vestfjord und das norwegische Festland. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, ca. 340 m↑↓, 6 km).

9. Tag: Fahrt nach Hamnøy Fahrt über Leknes entlang einer schönen Küstenstraße mit herrlichen Ausblicken zur Unterkunft im Fischerort Hamnøy. Unterwegs Besuch im Wikingermuseum in Borg, eine Rekonstruktion des 90 m-Langhauses eines bedeutenden Häuptlingssitzes. Beim Betreten des von offenen Feuern und Tranlampen beleuchteten Wohnraums fühlt man sich in die Eisenzeit um das Jahr 900 n. Chr. versetzt. Übernachtung in gemütlicher Hütte in Hamnøy.

13. Tag: Museumsdorf Å Wanderung von Reine auf den Reinebringen, einen Aussichtspunkt mit atemberaubendem Panorama. Fahrt nach Å, einem Fischerdorf mit Trankocherei, Bäckerei, Schmiede und einem Museum mit allem Wissenswerten über den Trockenfisch, das bekannteste regionale Produkt der Lofoten. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2,5h, ca. 450 m↑↓).

10. Tag: Moskenes Wanderung über die Djupfjordheia, die sich durch den großen Reichtum an Abwechslung und die herrliche Fernsicht bis zum Hermannsdaltind auszeichnet, nach Moskenes. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5-6h, ca. 600 m↑↓).

14. Tag: Freier Tag Tag zur freien Verfügung für eigene Erkundungen oder zum Angeln. Optional: Seekajaktour auf dem Reinefjord und Wanderung von einer der abgelegensten Ortschaften der Lofoten zu einem Sandstrand auf der unbesiedelten Außenseite der Lofoten. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Kvalvika-Bucht Fahrt nach Fredvang und Wanderung von Krystad zur Kvalvika-Bucht. Der Weg führt vorbei an mehreren Seen durch eine Schlucht zum Nordmeer, wo sich in einer Bucht zwei

15. Tag: Heimreise Rückfahrt von Hamnøy nach Evenes über die neu erbaute und erst im Herbst 2007 freigegebene LOFAST. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Leistungen · Deutschsprachige Reiseleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · 14 Ü: Hütte im DZ (Gemeinschaftsbad) Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (Gemeinschaftskasse, ca. 15 € pro Person/Tag); Eintritte; optionale Ausflüge (z.B. Seekajaktour ab 80 € pro Person, Wal-und Seevogelsafari ca. 130 € pro Person); Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Evenes 31.05.20 – 14.06.20 07.06.20 – 21.06.20 14.06.20 – 28.06.20 21.06.20 – 05.07.20 28.06.20 – 12.07.20 05.07.20 – 19.07.20 12.07.20 – 26.07.20 19.07.20 – 02.08.20 26.07.20 – 09.08.20 02.08.20 – 16.08.20 09.08.20 – 23.08.20 16.08.20 – 30.08.20 23.08.20 – 06.09.20

1840 € 1940 € 1940 € 1940 € 1940 € 1940 € 1940 € 1940 € 1940 € 1940 € 1940 € 1940 € 1840 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 390 € Hurtigrutenfahrt: ab 55 € Teilnehmerzahl 5 – 8

Stokmarknes l

l Evenes

l Trollfjord

Borg l Leknes l l Henningsvær Lofoten l Hamnoy lÅ

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: Elch Adventure Tours GmbH, die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

35


A DIAMIR Aktiv

Finnland | Lappland Husky-Wintertraum

8 Tage ab 1650 €

h

FINHUW

Höhepunkte s Entspanntere Variante mit 4 Übernachtungen im Blockhaus oder sportlichere Variante mit 4 Übernachtungen in der Wildnis s Unterwegs mit Alaskan Huskys – lauffreudig und verschmust s Hochwertige Winterausrüstung wird zur Verfügung gestellt Das Besondere dieser Reise s Eigenes Huskygespann für jeden Teilnehmer s 4 Tage von Wildnishütte zu Wildnishütte Schwierigkeit: ddyyy

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Aktivitäten oder Ausflüge am 7. Tag; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Kittilä Klassisch (Sa – Sa) FINHUW 30.11.19 – 14.12.19 21.12.19 – 28.12.19 04.01.20 – 11.04.20

1650 € 1980 € 1830 €

Sportlich (Mi – Mi) FINHUA* 04.12.19 – 11.12.19 1490 € 18.12.19 – 25.12.19 1840 € 01.01.20 – 15.04.20 1690 € *Abweichender Reiseverlauf siehe www.diamir.de/FINHUA Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 530 € Flughafentransfers retour (9 – 21 Uhr): 90 € Flughafentransfers retour (21 – 9 Uhr): 110 € Teilnehmerzahl 1 – 7

Muonio Äkäskero Kittilä Rovaniemi

36

8 Tage Intensives Natur- und Huskyerlebnis im verschneiten Lappland mit 3 oder 4 Nächten in urigen Wildnishütten 1. Tag: Anreise (1xA) Individuelle Anreise nach Kittilä. Transfer in Eigenregie (ca. 60 min, kann über uns gebucht werden) zur Huskyfarm, welche sich ca. 200 km nördlich von Rovaniemi, der Hauptstadt Lapplands, befindet. Erste Tourbesprechung und Übernahme der gestellten Ausrüstung. Übernachtung in Blockhütten.

bleibt Zeit, kleine Spaziergänge zu machen oder einfach zu relaxen. Das Ein- und Ausspannen der Hunde nimmt auch seine Zeit in Anspruch und binnen kurzer Zeit werden Sie ein sehr inniges Verhältnis zu Ihrem Hundeschlittenteam entwickeln. 3 Übernachtungen in Wildnishütten. (Tagesetappen ca. 3-6h, 30-60 km).

2. Tag: Einführung und Probefahrt 1x(F/M/A) Nach dem Frühstück lernen Sie Ihren Guide kennen und erhalten eine ausführliche Einweisung. Sie lernen, die Huskys anzuschirren und setzen das Erlernte direkt in die Praxis um. Danach erfolgt die erste Trainingsfahrt mit den Hunden. Der Schlitten ist bereits gepackt, damit Sie sich an das Fahrgefühl gewöhnen können. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Rückkehr zur Huskyfarm 1x(F/M/A) Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie wieder die Huskyfarm. Sie verabschieden sich von Ihrem Huskyteam und freuen sich bestimmt auf die erste Dusche und das Abendessen. Übernachtung in Blockhütten.

3.-5. Tag: Hüttentour durch Lappland 3x(F/M/A) Heute beginnt die Hüttentour. Diese führt durch die Weite von „Tunturilappland“, auch Berglappland genannt. Unterwegs begegnen Sie vielleicht einigen Rentieren. Der Schnee schluckt jedes Geräusch und Sie gleiten lautlos durch die herrliche Winterlandschaft. Die Landschaft wechselt von großen Sumpfflächen, Seen und Flüssen bis hin zu ausgedehnten Waldgebieten und den Bergen Westlapplands. Diese erheben sich bis ca. 1000 m über dem Meeresspiegel. Ein Großteil des Gebietes wurde mittlerweile zum Nationalpark erklärt. Die Nächte verbringen Sie in einfachen Blockhütten, das Wasser wird aus einem nahen See oder Fluss geholt. Gemeinsam werden die Mahlzeiten zubereitet, Hunde gefüttert, Holz gespalten und die Sauna geheizt. Trotzdem

7. Tag: Zeit für eigene Aktivitäten 1x(F/M/A) Der Tag steht zur freien Verfügung. Die Mitarbeiter vor Ort helfen Ihnen gern bei der Organisation verschiedener Aktivitäten, es können Schneeschuhe ausgeliehen oder Motorschlittentouren gebucht werden (gegen Aufpreis). Sie können natürlich auch einfach ausspannen oder mit den „Oldies“ spazieren gehen. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Abreise (1xF) Abschied am Morgen und individuelle Heimreise.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 1, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Fotos: Stefan Hauschild (2)

Leistungen · Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung · 1 Schlittengespann mit 4-5 Huskys je Teilnehmer · hochwertige Winterausrüstung · Sauna nach Möglichkeit · 4/3 Ü: Lodge/Blockhaus im DZ · 3/4 Ü in Wildnishütte im MB · Mahlzeiten: 7×F, 6×M, 7×A


ISBN 978-3-9817669-8-1

NOCH MEHR STORIES UND SEEMANNSGARN – LIST AUF SYLT|KLUBHAUS HAMBURG |ZEHN HANNOVER INSIGHTS|REGIONAL FOOD AUF PELLWORM|NORDIC FASHION UND MUST HAVES|HAMBURG HANDMADE|AUF ZUM INSELHOPPING UND WASSERSPORT|DIE GESCHICHTE DER KREUZFAHRT|ZWISCHEN KUNST UND ARCHITEKTUR

SEASIDE

2019

DE 9,80 EUR AT 10,50 EUR CH 16,00 CHF DK 66,00 DKK


A DIAMIR Aktiv

Schweden | Mittelschweden Husky-Sterntouren im Hochfjäll

7 Tage Spannende Tagestouren mit deutschsprachigem Guide in den Weiten des schwedischen Hochlandes 1. Tag: Anreise – Östersund (1xA) Individuelle Anreise nach Östersund bis 16 Uhr. Transfer (ca. 2,5h) zum Ausgangspunkt der Tour nahe der norwegischen Grenze. Bei einer ersten Begegnung mit dem Huskyrudel lernen Sie auch die Hunde „Ihres“ Gespanns kennen. Tourbesprechung. Übernachtung in einfachen, gemütlichen Ferienhütten. 2. Tag: Einweisung und Probefahrt 1x(F/M/A) Bei einer gründlichen Einweisung und ersten praktischen Übungen werden Sie auf das Fahren mit dem Hundeschlitten vorbereitet und lernen, sicher auf dem Schlitten zu stehen. Gemeinsam mit dem Musher stellen Sie das Team zusammen, für das Sie die nächsten Tage verantwortlich sind und lernen, „Ihre“ Huskys selbständig anzuschirren und einzuspannen. Bei einer ersten, etwas langsameren Tour können Sie und Ihr Team sich „beschnuppern“ und Sie lernen die nähere Umgebung kennen. Übernachtung wie am Vortag. 3.-6. Tag: Schlittentouren in die Umgebung 4x(F/M/A) Vier Tage lang sind Sie im schwedischen Hochfjäll unterwegs. Die majestätischen Bergmassive dieser Region bieten abwechslungsreiches und zum Teil auch anspruchsvolles Gelände. Auf gespurten und manchmal auch 38

ungespurten Trails lenken Sie Ihr Team über zugefrorene Seen und Flüsse, helfen dem Schlitten Steigungen hinauf und werden mit der einen oder anderen rasanten Abfahrt und grandiosen Aussichten belohnt. Manchmal müssen Sie mit Schneeschuhen im Tiefschnee den Weg für die Hunde spuren. Windige Tage oder Neuschnee sind ebenso möglich wie eisklare Sonnentage mit wunderschönem Blick über die endlose Landschaft. Abends kehren Sie zur Huskyfarm zurück, wo zuerst

die Hunde versorgt werden, bevor Sie es sich gemütlich machen. Die Tagesetappen können je nach Können der Teilnehmer und Wetter angepasst werden. 4 Übernachtungen wie am Vortag. (Tagesetappen ca. 30-60 km). 7. Tag: Abreise (1xF) Sie verabschieden sich von „Ihren“ Huskys, die Ihnen inzwischen sicher ans Herz gewachsen sind. Transfer zum Flughafen Östersund und individueller Heimflug (ab 12 Uhr).


7 Tage ab 1590 €

h

SWEHUS

Höhepunkte s Fjällgelände: spannende Downhill-Fahrten s Unterkunft in gemütlichen Blockhütten s Typisch nordische Küche mit Elch, Rentier, Fisch… Das Besondere dieser Reise s Kleine Huskyfarm mit individueller Betreuung s Jeder Gast führt sein eigenes Huskygespann Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · DIAMIR-Reiseleitung · Flughafen-Sammeltransfers · 1 Schlittengespann mit 4-6 Huskys je Teilnehmer · Hochwertige Winterausrüstung · Sauna · 6 Ü: Hütte im DZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten: 6xF, 5xM, 6xA

Fotos: Stefanie Wenzel (1), Walter Steinbach (2), Michael Schäffel (1), Jacqueline Janew (1)

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Östersund 30.01.20 – 05.02.20 05.02.20 – 11.02.20 11.02.20 – 17.02.20 17.02.20 – 23.02.20 23.02.20 – 29.02.20 29.02.20 – 06.03.20 06.03.20 – 12.03.20 12.03.20 – 18.03.20 18.03.20 – 24.03.20 24.03.20 – 30.03.20

1590 € 1590 € 1590 € 1590 € 1590 € 1590 € 1590 € 1590 € 1590 € 1590 €

G G G G G G G G G G

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 340 € Internationale Flüge: ab 450 € Teilnehmerzahl 1 – 4

l Östersund l Härjedalen

l Oslo

Stockholm l

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 1, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

39


A DIAMIR Aktiv

Schweden Isbitna – Schweden auf Schlittschuhen

5 Tage „Vom Eis gebissen“ – Eislauftour für Anfänger bis Profi, flexibel und individuell mit deutschsprachiger Reiseleitung 1. Tag: Oslo (1xA) Individuelle Anreise nach Oslo. Sammeltransfer gegen 15 Uhr zur Unterkunft (ggf. mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrzeit ca. 2,5h). Nach dem Abendessen besprechen Sie die kommenden Tage. Übernachtung in einer Jugendherberge oder Pension. 2. Tag: Eistraining – Erste Tour 1x(F/M/A) Am Morgen wird die individuelle Ausrüstung angepasst und Sie werden über die Tourentechnik und verschiedene Sicherheitsfragen informiert. Sie trainieren auf dem Eis Sicherheitsroutinen und üben das Werfen der Rettungsleine. Am Nachmittag geht es auf eine erste kleine Tour. Übernachtung wie am Vortag. 3.-4. Tag: Isbitnatouren 2x(F/M/A) Sie verbringen den ganzen Tag auf dem Eis, denn es sind längere Touren geplant. Isbitna I: Während Sie am 3. Tag noch sehr gemächlich unterwegs sind, wird das Tempo am 4. Tag schon ein wenig flotter sein. (Tagesetappen ca. 15-30 km). Isbitna II: Während Sie am 3. Tag in mittlerem Tempo unterwegs sind, wird das Tempo am 4. Tag noch ein wenig flotter. Eiskunde, Lauftraining und Sicherheitstraining werden vertieft behandelt. (Tagesetappen ca. 20-40 km). Isbitna II+: Entdeckertour auf der Suche nach 40

dem spiegelnden Eis. Sie bekommen einen Einblick, wie gutes Eis gesucht und beurteilt wird. Natürlich wird auch so viel wie möglich geskatet. Ein warmes Mittagessen gibt es am Lagerfeuer, z.B. auf einer kleinen Insel. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

5. Tag: Oslo – Heimreise (1xF) Sammeltransfer zum Flughafen Oslo (ggf. mit öffentlichen Verkehrsmitteln), Ankunft ca. 12 Uhr. Individuelle Heimreise.


5 Tage ab 740 €

h

SWEEIS

Höhepunkte s Unterwegs auf Seen oder dem zugefrorenen Meer s Verschiedene Tourencharaktere für jeden Anspruch s Je nach Eislage: Touren in Värmland oder an der schwedischen Westküste s Unberührte nordische Winterlandschaften s Übernachtungen in gemütlichen, typisch skandinavischen Unterkünften Das Besondere dieser Reise s Wintersport einmal ganz anders – skandinavisches Eis abseits des Massentourismus Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · 4 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten: 4xF, 3xM, 4xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Saunanutzung (falls möglich); Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Oslo 15.01.20 – 19.01.20 740 € 1 24.01.20 – 28.01.20 740 € 2 01.02.20 – 05.02.20 740 € 3 17.02.20 – 21.02.20 740 € 4 25.02.20 – 29.02.20 740 € 4 1 ISBITNA II+ 2 ISBITNA I 3 ISBITNA I Anfänger und fortgeschrittene Anfänger 4 ISBITNA I fortgeschrittene Anfänger

G

Fotos: Archiv (5)

Teilnehmerzahl 8 – 15

Oslo l

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 8, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

41


A DIAMIR Aktiv

Schweden Husky-Erlebniswoche in Lappland

8 Tage Sterntouren in abwechslungsreichem Gelände ausgehend von einer kleinen, deutsch geführten Huskyfarm 1. Tag: Anreise (1xA) Individuelle Anreise nach Arvidsjaur und Abholung am Flughafen. Sie lernen das Camp und die Huskys kennen. Übernachtung in einer Blockhütte. 2. Tag: Einführung 1x(F/M (LB)/A) Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie in die Grundbegriffe des Schlittenhundefahrens eingewiesen und lernen mit Leinen und Geschirren umzugehen. Dem Theorieteil folgt dann auch gleich die Praxis: Auf einer Einführungstour machen Sie sich mit dem Schlittenfahren vertraut und bekommen ein erstes Gefühl für Fahr- und Lenkeigenschaften und die Zusammenarbeit mit den Hunden. Übernachtung wie am Vortag.

3.-5. Tag: Tagestouren 3x(F/M (LB)/A) Ihre Tagestouren werden länger und mit jedem Meter auf dem Schlitten werden Sie sicherer und können das Fahren in einer ursprünglichen und faszinierenden Landschaft genießen. Sie kehren jeden Tag zu Ihrer Unterkunft zurück, können aber auch auf Wunsch unterwegs im Lavvu (Schweden-Tipi) übernachten und den lappländischen Winter hautnah erleben. 3 Übernachtungen wie am Vortag. 6. Tag: Tag zur freien Verfügung 1x(F/M/A) Sie können den Tag ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Möglich sind beispielsweise eine Schneeschuh- oder Langlauftour, ein Besuch bei einem Rentierzüchter oder Eisangeln. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Abschlusstour 1x(F/M (LB)/A) Ihre letzte Tour führt Sie nochmal in die Höhenzüge der Umgebung und Sie erleben die unfassbare Weite der Landschaft. Auf Wunsch können Sie diese Tour auch als Nachttour durchführen – Sie werden staunen, wie hell die Winternacht sein kann. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Abreise (1xF) Ihre Zeit im Huskycamp neigt sich leider dem Ende zu. Transfer zum Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise.

42


8 Tage ab 1650 €

h

SWEHUE

Höhepunkte s Mit eigenem Huskygespann durch Schwedisch-Lappland s Auf den Spuren von Elch und Polarfuchs durch tief verschneiten Winterwald s Freier Tag für vielfältige Winter-Aktivitäten Das Besondere dieser Reise s Gemütliche Hütten mit eigenem Kamin und Veranda s Auf Wunsch: Mehrtagestour mit Tipi-Übernachtung Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · 7 Ü: Blockhaus im DZ · Mahlzeiten: 7xF, 1xM, 5xM (LB), 7xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Aktivitäten und Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Arvidsjaur 27.12.19 – 03.01.20 03.01.20 – 10.01.20 17.01.20 – 24.01.20 24.01.20 – 31.01.20 21.02.20 – 28.02.20 06.03.20 – 13.03.20 13.03.20 – 20.03.20 20.03.20 – 27.03.20 27.03.20 – 03.04.20 10.04.20 – 17.04.20

1850 € 1650 € 1650 € 1650 € 1650 € 1650 € 1650 € 1650 € 1650 € 1650 €

Fotos: Andreas Barth (5), Archiv (1)

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 150 € Internationale Flüge: ab 480 € Teilnehmerzahl 1 – 4

Huskycamp

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 1, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Arvidsjaur

43


Irland

A

Wandern in den Wicklow Mountains

DIAMIR Aktiv

8 Tage ab 795 €

h

IRLWMT

Höhepunkte s Zum höchsten Wasserfall Irlands s Einzigartige Flora im „Garten Irlands“ s Besuch im Johnnie Fox's Pub, höchstgelegener Pub Irlands s Irish Folk und Temple Bar – Freizeit im lebhaften Dublin s Historische Klosterstadt Glendalough Das Besondere dieser Reise s Powerscourt Gardens, Meisterwerk der Gartenkunst s Kombination aus Wandern, Kultur und Relaxen Schwierigkeit: dyyyy Leistungen · Deutsch sprechende Reiseleitung · Alle Fahrten laut Programm · Gepäcktransport · Fahrt mit der DART nach Dublin · Stadtrundgang in Dublin · Eintritt Powerscourt Gardens · 7 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 7xF, 7xA

Termine und Preise ab/an Enniskerry 31.05.20 – 07.06.20 21.06.20 – 28.06.20 19.07.20 – 26.07.20 02.08.20 – 09.08.20 23.08.20 – 30.08.20

825 € 795 € 825 € 825 € 825 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 285 € Internationale Flüge: ab 150 € Flughafentransfers: ab 40 €

Dublin l

Glendalough l l Greystones

Dublin l l

Greystones

44

1. Tag: Ankunft in Enniskerry (1xA) Individuelle Anreise nach Enniskerry (Transfer optional). Das Landhaus-Hotel ist nur einen kurzen Fußweg vom Ortskern und den berühmten Powerscourt Gardens entfernt. Das familiengeführte Hotel zeichnet sich durch eine sehr gute Küche mit regionalen Produkten aus. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Der Wicklow Way 1x(F/A) Auf einem von Irlands bekanntesten Wanderwegen dringen Sie tief in die Wicklow Mountains ein. Es geht auf dem vielfach von alten Steinmauern gesäumten Weg durch Täler, vorbei am bekannten und größten Wasserfall Irlands, dem Powerscourt Waterfall und auf den Djouce Mountain. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 470 m↑↓, 18 km).

l Bray l

Glendalough l

G G G G G

2. Tag: Auf dem Bray Head Cliff Walk 1x(F/A) Zunächst erkunden Sie den kleinen Ort Bray und wandern anschließend entlang der Küste nach Greystones. Die traditionsreichen Hafenstädtchen sind seit jeher die Seebäder der Dubliner und beheimaten auch heute noch viele Künstler. An sonnigen Tagen erfrischt Sie ein Sprung ins kühle Nass und bei einer Rast in einem der Straßencafés kommt so richtig Urlaubsstimmung auf. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 200 m↑↓, 16 km).

Teilnehmerzahl 1 – 16

Enniskerry

8 Tage Naturerlebniss in Wicklow County, Geschichte in Glendalough und Irish-Folk in der irischen Hauptstadt

4. Tag: Unterwegs in Dublin 1x(F/A) Mit der S-Bahn DART geht es ins Zentrum Dublins. Nach dem gemeinsamen Stadtrundgang haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Entdecken Sie nach Lust und Laune den historischen Stadtkern, Museen, die typisch irischen Pubs oder die Einkaufspassagen auf internationalem Niveau. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Powerscourt Gardens 1x(F/A) Den heutigen Tag verbringen Sie im berühmten Powerscourt Gardens. Die 19 ha große Gartenanlage lockt u.a. mit italienischem und japanischem Garten und bietet einiges Kurioses wie zum Beispiel einen Haustierfriedhof. Vom Powerscourt House bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick auf die üppige grüne Landschaft. Hier kann man auch wunderbar Avoca-Souvenirs kaufen oder Kaffee in der schönen Kulisse genießen. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Die Klosteranlage Glendalough 1x(F/A) Die Fahrt führt durch das malerische Wicklow County zu den Ruinen der beeindruckenden Klosteranlage Glendalough, dessen Ursprung bis in das 6. Jahrhundert zurückzuführen ist. Auf der etwa 13 Kilometer langen Wanderung durch bzw. mit Blick auf Glendalough (dt. „Tal der zwei Seen“) erkunden Sie die einzigartige Berg- und Seenlandschaft. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 370 m↑↓, 13 km). 7. Tag: Prince William's Seat 1x(F/A) Vom Hotel aus startet die heutige Wanderung und führt zunächst durch Wälder an einen Bachlauf vorbei nach Prince William‘s Seat. Genießen Sie den sensationellen Ausblick auf die Wicklow Mountains. Im urigen Johnnie Fox‘s Pub lässt sich zudem wunderbar eine kleine Stärkung einnehmen, bevor es durch hügeliges Gelände zurück nach Enniskerry geht. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 400 m↑↓, 20 km). 8. Tag: Abreise (1xF) Individuelle Heimreise oder Anschlussprogramm.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 1, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: Highländer Aktiv Reisen, die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Foto: Archiv

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Flughafentransfer ab Dublin 14:30 Uhr/40 € oder 18:30 Uhr/50 € pro Person; Flughafentransfers an Dublin 5 Uhr/50 € oder 11:00 Uhr/40 € pro Person; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches


Bring your gear

Thule EnRoute Fotorucksäcke

Ein vielseitiger Rucksack für den Alltag, der Ihre Kamera schützt – perfekt für Reisen oder den Alltagsgebrauch. Erhältlich in zwei verschiedenen Größen, 20L und 25L.


SĂźdeuropa Geheimtipps und Lieblingsmomente unserer Experten

46

Im idyllischen Bergdorf Masca auf Teneriffa


Vor der Küste Bonifacios An der Südküste Korsikas, der Insel der Schönheit, liegt die Stadt Bonifacio, die für die exponierte Lage auf den schroffen Kalksteinklippen über dem Mittelmeer bekannt ist. Die teilweise überhängenden Klippen und die an die Felsen gebauten Häuser der Altstadt sind am besten vom Wasser aus mit dem Boot zu entdecken. Höhlen und Grotten, die das Meer in den Klippen ausgespült hat, und die steile Treppe hinab zum Ozean lassen Sie die schöne Stadt noch einmal aus einer anderen Perspektive betrachten.

Foto: Sylvia Wesser

Azoreanischer Inselkäse – auf jeder Insel anders! Die Azoren sind für ihre landschaftliche Vielfalt, die Walbeobachtungsmöglichkeiten und zahlreiche Wanderoptionen bis hinauf zum höchsten Berg Portugals bekannt. Jede Azoren-Insel verfügt aber über mindestens eine eigene Käserei, die oft auch besichtigt werden kann. Auf jeder Insel schmeckt der würzige Käse etwas anders und die Käseherzen (das Zentrum eines Käseleibes) sind das absolute Highlight für jeden Feinschmecker!

In luftigen Höhen in Andalusien Der spektakuläre Caminito del Rey in der Provinz Malaga ist trotz großem Touristenansturm ein absoluter Höhepunkt. Der 3 km lange Steig führt in etwa 100 m Höhe durch eine schmale Schlucht und bietet einmalige Tiefblicke. Ein großartiges Erlebnis!

47


K DIAMIR Komfort

Frankreich | Korsika Auf dem Weitwanderweg Mare a Mare Sud

9 Tage Von West nach Ost durchs unberührte Landesinnere des Alta Rocca Gebirges mit Bonifacio-Verlängerung 1. Tag: Olbia – Bonifacio (1xM (LB)) Flug nach Olbia (Sardinien). Fahrt nach Santa Teresa und Fährüberfahrt nach Korsika (Bonifacio). Mittagessen und Transfer zur Unterkunft in Sainte Lucie di Tallano inmitten von Obst-und Olivenhainen im Zentrum Südkorsikas. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit inkl. Fähre 3,5h).

2. Tag: Sainte Lucie di Tallano 1x(F/M (LB)/A) Heute unternehmen Sie eine kleine Wanderung rund um das idyllische Bergdorf Sainte Lucie di Tallano. Granithäuser, die engen Steinstraßen und die vielen historischen Denkmäler und Gebäude machen den Charme des Ortes aus. Picknick im Olivenhain.

Am Nachmittag erhalten Sie einen intensiven Einblick in die Olivenölproduktion. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h). 3. Tag: Serra di Scopamena 1x(F/M (LB)/A) Von Sainte Lucie de Tallano wandern Sie ins malerische Dorf Serra di Scopamena, eine leichte Wanderung vorbei an Kastanien und Eichen mit schönen Ausblicken auf die schroffe Bergwelt der Insel. In Serra di Scopamena prägen die markanten Bavellatürme das Bild. Übernachtung im Gästehaus bei Catherine und Francine. (Gehzeit ca. 5h, 950 m ↑, 550 m↓). 4. Tag: Nach Levie 1x(F/M (LB)/A) Heute wandern Sie unterhalb vom Col de Bavella durch das Dorf Quenza und weiter nach Cucuruzzu, eine archäologische Fundstätte aus der Bronzezeit mit Überbleibseln der Torre-Kultur. Übernachtung im Hotel mit renommiertem Landhaus. (Gehzeit ca. 6h, 520 m↑, 720 m↓). 5. Tag: Levie – Ospedale 1x(F/M (LB)/A) Wanderung nach Ospedale. Erdbeerbäume, Heidekräuter und Kastanienwälder prägen die Route. Sie übernachten im außergewöhnlichen Cocoon Village mit einem atemberaubenden Blick auf den Stausee – ein echter Höhepunkt der Reise! Übernachtung im Cocoon. (Gehzeit ca. 5h, 920 m ↑, 510 m↓).

48


9 Tage ab 2790 €

ah

FRAKOR

Höhepunkte s Übernachtung in ausgewählten stilvollen Unterkünften s Einfache Wanderungen für jedermann, viel Zeit zum Entspannen und für Pausen am Strand Das Besondere dieser Reise s Übernachtung im außergewöhnlichen Cocoon Village s Entspannte Wanderetappen des Mare a Mare Sud Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) nach Olbia und zurück · Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Bonifacio · Alle Transfers in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Booten · Gepäcktransport während der 6-tägigen Wanderung · Alle Eintritte laut Programm · 4 Ü: Hotel im DZ · 3 Ü: Gästehaus im DZ · 1 Ü: Tented Camp · Mahlzeiten: 8xF, 9xM (LB), 7xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Kurtaxe/Touristensteuer; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 16.05.20 – 24.05.20 05.09.20 – 13.09.20 17.10.20 – 25.10.20

2790 € 2960 € 2790 €

Fotos: Sylvia Wesser (3), Archiv (2)

Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 790 € Teilnehmerzahl 6 – 7

Serra di Scopamena l Sainte Lucie di Tallano l l Levie l Ospedale

6. Tag: Zurück nach Bonifacio 1x(F/M (LB)/A) Wanderung durch prächtige Pinienwälder von Ospedale nach Muratello mit gutem Blick auf den Golf von Porto Vecchio. Der Name Ospedale stammt von einem alten Krankenhaus der Römer, welches Reisende und Hirten auf ihrem Weg in die Berge beherbergt hat. Transfer nach Palombaggia, Mittagessen am traumhaften Strand. Übernachtung in einer Résidence in Bonifacio. (Gehzeit ca. 4h, 1020 m↓). 7. Tag: Um Bonifacio 1x(F/M (LB)/A) Transfer ins Zentrum von Bonifacio. Die engen Altstadtgassen stehen auf einem bis zu 80 m hohen und teilweise vom Meer unterspülten Kalkplateau. Wanderung über die markanten

Kalkfelsen zur Grotte bei Saint Antoine. Picknick am Strand. Am Abend genießen Sie das Abendessen am Strand von Maora. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2,5h, 70 m↑↓).

Bonifacio l

Olbia (Sardinien)

8. Tag: Auf dem Wasser 1x(F/M (LB)/A) Mit dem Katamaran geht es heute auf Meer hinaus in das Naturschutzgebiet rund um Sardinien und Korsika. Sie haben viel Zeit zum Schnorcheln, Baden und Entspannen. Mittagspicknick an Bord. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Heimreise 1x(F/M (LB)) Sie setzen nach Sardinien über und fahren mit dem Minibus nach Olbia. Flug nach Deutschland. (Fahrzeit ca. 3h).

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

49


A DIAMIR Aktiv

Portugal | Azoren Wandern, Wein und Wale

14 Tage Einsame Vulkan-Inseln mit Insidern erwandern, unberührte Natur entdecken und lokale Köstlichkeiten genießen 1. Tag: Anreise nach Faial (1xA) Flug nach Horta auf der Insel Faial, wo Sie herzlich begrüßt werden. Transfer zum Hotel im Stadtzentrum. Zeit zum Ankommen. Am Abend lernen Sie den Reiseleiter und die anderen Reiseteilnehmer bei einem Begrüßungsessen in einem gemütlichen Lokal kennen. Übernachtung im Gästehaus. 2. Tag: Caldera-Wanderung 1x(F/M (LB)) Heute schnüren Sie die Wanderstiefel und starten an der Caldera, deren Kraterwände die Insel dominieren. Auf einem Stück des Weges genießen Sie den Blick in den Vulkankegel sowie auf die umliegenden Inseln, bevor Sie Richtung Meer absteigen. Wer möchte, kann sich nach der Tour im Meer abkühlen. Rückkehr nach Faial und Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h, 200 m↑, 1100m↓).

3. Tag: Entdeckungen auf Faial 1x(F/M) Die Fahrt um die Insel Faial gibt Ihnen einen Einblick in das Leben auf den Azoren. Auf den sattgrünen Wiesen weiden unzählige Kühe, deren Milch u.a. für den fantastischen regionalen Käse verwendet wird. Höhepunkt der Tour ist sicher der Besuch am „Neuen Land“. Dieser Teil der Insel ist erst in den 1950er Jahren bei einem Vulkanausbruch entstanden. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Horta, Abend zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 1-2h). 4. Tag: Hortensien und legendärer Jachthafen (1xF) Heute unternehmen Sie eine weitere Wanderung auf Faial, aufgrund der vielen, im Sommer blau blühenden Hortensien auch „Ilha Azul“ (blaue Insel) genannt. Am Sandstrand von Almoxarife können Sie am Nachmittag im Meer baden und entspannen. Am Abend besuchen Sie das bekannte Peter Café Sport und das Shrimp-Shaw-Museum. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h, 250 m↑↓). 5. Tag: Auf der Käseinsel 1x(F/A) Am Morgen fahren Sie mit der Fähre auf die Wanderinsel São Jorge. Der inseleigene Käse ist berühmt für seinen pikanten Geschmack. Für den Nachmittag ist der Aufstieg zum

50

Morro Grande, dem Hausberg von Velas, geplant. Am Abend Bummel durch die Altstadt. Übernachtung in einer Pension. (Gehzeit ca. 2h, 300 m↑↓). 6. Tag: Nordwesten von São Jorge (1xF) Fahrt zum Naturpark Sete Fontes. Sie wandern unter haushohen Farnen und besuchen den alten Leuchtturm von Punta Rosas. Hier bietet sich eine grandiose Aussicht auf Pico und Faial aus dem alten Walfängerausguck. Beim Besuch einer Käserei erfahren Sie viel Spannendes über die Herstellung dieser Spezialität und dürfen natürlich auch probieren. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 800 m↓). 7. Tag: Meer & Fajãs 1x(F/M) An der Sierra do Topo startet die Wanderung zur Nordküste durch sattes Grün. Auf schmalen Eselspfaden und später breiteren Wegen gelangen Sie zur Fajã da Caldeira de Santo Cristo. Diese schöne Lagune ist ein bekanntes Fotomotiv und wer möchte, kann sich im Wasser abkühlen. Schließlich geht es weiter entlang der Küste bis zur Fajã dos Cubres. Rückkehr nach Velas und Fährüberfahrt nach Pico. Übernachtung in einem landestypischen Gästehaus. (Gehzeit ca. 3-4h, 150m↑, 500 m↓).


14 Tage ab 2460 €

ah

PORWAN

Höhepunkte s Bootsfahren zu Pott- und Blauwalen oder Delfinen s Gaumenschmauß: Vulkanwein und frische Meeresfrüchte s Capelinhos: der jüngste Vulkan auf Faial s São Jorge: schroffe Wanderinsel, Heimat feinsten Käses s Wanderung auf den höchsten Berg Portugals: Pico (2351 m) Das Besondere dieser Reise s Sundowner mit Sturmtauchern und geheime Einsiedlerhöhle im Hochland von Pico s Traumhafte Naturpools zum Schnorcheln

Fotos: Frank Wirth (1), Thomas Kimmel (3), Maximilian Delang (1)

Schwierigkeit: ddyyy

8. Tag: Walbeobachtung und Weindörfer (1xF) Am Vormittag je nach Saison Wal- oder Delfinbeobachtungstour vor der Küste von Pico. Am Nachmittag Wanderung vom Ort Santana durch traumhafte Weingärten zur schroffen Nordküste, immer mit tollem Blick auf die Nachbarinsel São Jorge. Weiter geht es durch die traditionellen Weindörfer Cabrito, Arcos und Lajido, wo Sie auch zu einer kleinen Verkostung einkehren. Die kleinen, schwarzen Häuschen aus Lavagestein sind typisch für die Insel und bilden einen tollen Kontrast zum strahlend blauen Meer. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h).

9. Tag: Rund um Pico 1x(F/M) Heute erkunden Sie die Insel Pico: Es geht zunächst entlang der Südküste, wo Sie einen der zahlreichen „Vigias“ besuchen. Diese Aussichtspunkte an Land dienen der Wal- und Delfinbeobachtung. Sie besichtigen das Walfangmuseum in Lajes do Pico und können, falls er besetzt ist, einen Blick in den schönen Leuchtturm an der Ostspitze der Insel werfen. Entlang der Nordküste geht es durch viele pittoreske Fischerdörfer und mit tollen Ausblicken zurück nach Madalena. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 1-2h). 10. Tag: Pico-Besteigung 1x(F/M (LB)/A) Es geht hoch hinaus: Mit 2351 Metern ist der Pico, der die komplette Insel mit seinem markanten Kegel dominiert, der höchste Berg Portugals. Die Wanderung startet auf ca. 1200 m an der Bergstation und führt über kleine Pfade recht steil zum Gipfel. Der Ausblick von der Spitze jedoch belohnt für alle Mühen. Abstieg zur Bergstation und Rückkehr nach Pico. Bei einem azoreanischen Abendessen feiern Sie Ihren Gipfelsieg. Wem der Aufstieg zu mühsam ist, der kann eine Wanderung auf eigene Faust unternehmen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5-7h, 1150 m↑↓).

11. Tag: Tag zur freien Verfügung (1xF) Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können im Atlantik baden, wandern oder einfach das süße Nichtstun genießen. Optional können Sie eine weitere Ausfahrt zur Waloder Delfinbeobachtung unternehmen, mit Delfinen schnorcheln (saisonabhängig), eine Kajaktour unternehmen oder mit Fahrrädern die Insel erkunden. Dieser Tag dient auch als Puffertag für die Pico-Besteigung. Am Abend Besuch der Brutstätten des Gelbschnabel-Sturmtauchers (April bis Oktober). Die Sturmtaucher kehren in der Dämmerung zu Ihren Nestern an den Klippen zurück und haben sich viel zu erzählen. Die Geräuschkulisse mit den markanten „Aua“-Rufen ist ein besonderes Spektakel. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Vom Hochland an die Küste 1x(F/M) Den Tag widmen Sie ganz dem spannenden Hochland von Pico. Angefangen bei der Lavahöhle Grutta Frei Matias, in der früher ein Eremit lebte, fahren Sie an der Nordflanke des Pico vorbei und zum idyllischen Kratersee Lagoa do Capitao. Kleiner Mittagsnack am Weg. Auf dem Weg zur malerischen Bucht von São Caetano begegnen Sie grasenden Kühen, üppigen Hortensienhecken und geheimnisvollen Nadelwäldern. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h). 13. Tag: Die Geschichte des Pico-Weines 1x(F/A) Mit traumhaften Blicken auf den Atlantischen Ozean und die Nachbarinsel Faial wandern Sie entlang der Küste zum kleinen Vulkan Pocinho. Nach der Umrundung erreichen Sie die noch immer traditionell bewirtschafteten Weinfelder (UNESCO-Weltkulturerbe) und erfahren Interessantes und Spannendes zum Weinanbau auf der Insel. Schließlich kehren Sie in einem kleinen Wein- und Teehaus ein, wo Sie den berühmten Pico-Wein in all seinen Varianten probieren können. Am Abend laden wir Sie ein zu einem kulinarischen Höhepunkt mit lokalen Spezialitäten. Octopus-Salat und Napfschnecken gehören dazu, ebenso wie Linguica mit Yams und Thunfisch. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2-3h). 14. Tag: Heimreise (1xF) Am Morgen Schiffsüberfahrt nach Faial und Rückreise nach Deutschland.

Leistungen · Linienflug ab/anFrankfurt nach Horta und zurück · Deutsch sprechende Reiseleitung · 3-stündige Walbeobachtungstour · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Flughafentransfers teilweise im Taxis · Alle Fährüberfahrten laut Programm · 12 Ü: Gästehaus im DZ · 1 Ü: Pension im DZ · Mahlzeiten: 13xF, 4xM, 2xM (LB), 4xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 04.04.20 – 17.04.20 30.05.20 – 12.06.20 01.08.20 – 14.08.20 12.09.20 – 25.09.20 1 Blauwal-Saison

2460 € 1 2540 € 2540 € 2460 €

Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 280 € Innerdeutscher Zubringerflug: ab 200 € Stopover in Lissabon: auf Anfrage Teilnehmerzahl 6 – 14 DIAMIR PRIVAT Täglich ab 2 Personen, wechselnde Englisch sprechende Reiseleitung, ab 1690 € zzgl. Flug

Terceira l

Faial

Velas Faial l São Jorge Madalena l Horta s Pico Pico s l

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

Angra do Heroismo

51


P DIAMIR Pur

Portugal | Azoren Die Saison der Giganten: Der Traum vom Blauwal

15 Tage Intensive Walbeobachtungen kombiniert mit spannenden Ausflügen und viel Entspannung bei flexibler Tagesplanung 1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Pico auf die Azoren. Empfang am Flughafen und Transfer zur Unterkunft in Madalena. Möglich ist auch die Anreise nach Horta auf der Nachbarinsel Faial (Transfer gg. Aufpreis buchbar). Sie besprechen die Pläne für die nächsten Tage und bekommen den Ort gezeigt. Übernachtung im einfachen Gästehaus.

2.-14. Tag: In der Welt der Wale und Delfine Die zwei Wochen auf Pico sind flexibel gestaltbar – je nach Wind und Wetter sprechen Sie die einzelnen Programmpunkte ab. So können Sie gemeinsam mit dem Guide die schönsten Tage für die Walbeobachtungstouren aussuchen. Es sind folgende Ausflüge geplant: Für beide Reisevarianten: Besuch des Walfang- und Landwirtschaftsmu-

seums in Lajes do Pico: Das kleine, aber feine Museum gibt einen schönen Einblick in die Zeit der Walfänger und der traditionellen Landwirtschaft auf der Insel Pico. Teilnahme am Foto-ID-Projekt für Blauwale der Universität Horta: Wer möchte, kann seine Bilder von Blauwal-Finnen oder -Fluken an die Universität weitergeben. Die Daten werden gesammelt und katalogisiert, um zu prüfen, welche Wale in welchem Zeitraum die Azoren besuchen. Besuch eines Walbeobachtungspostens an Land: Ein Netz von Vigias (Ausgucke) ist über die Insel verteilt. Hier sitzen Beobachter und melden Walsichtungen. Sie besuchen einen der Beobachter und lauschen seinen Geschichten. Besuch der Brutstätten des Gelbschnabel-Sturmtauchers: Die Sturmtaucher kehren in der Dämmerung zu Ihren Nestern an den Klippen zurück und haben sich viel zu erzählen. Die Geräuschkulisse mit den markanten „Aua“-Rufen ist ein besonderes Spektakel. Beobachtung des Azoren-Abendseglers: Mit etwas Glück finden Sie den Azoren-Abendsegler, eine tagaktive Fledermaus-Art und das einzige ursprünglich auf den Azoren heimische (Land-)Säugetier.

52


15 Tage ab 990 €

h

PORBWA

Höhepunkte s Auf der Suche nach Blau-, Buckel-, Sei- und Finnwal sowie vielen anderen Arten s Viele Ausflüge zur Tierbeobachtung an Land und in spannende Museen s Ausreichend Zeit für eigene Erkundungen auf der Insel Das Besondere dieser Reise s Intensive, respektvolle Wal- und Delfinbeobachtung s Flexible Tourengestaltung, angepasst an Wetter und Wind

Fotos: Thomas Kimmel (1), Maximilian Delang (1), Frank Wirth (1), Archiv (1)

Schwierigkeit: ddyyy

Tagesausflug zur Insel Faial: Die Nachtbarinsel von Pico ist von einer völlig anderen Vegetation geprägt und wird von einer großen Caldera überragt, in die man hineinschauen kann. Außerdem besuchen Sie das „Neue Land“, das bei einem Vulkanausbruch 1957-58 entstanden ist und besuchen den berühmten Yachthafen mit dem legendären Peter Café Sport, Anlaufpunkt für Segler aus aller Welt. Hochlandtour: Die Landschaft im Hochland von Pico mit ihren unzähligen kleinen Kratern und Heidegewächsen, Rinderweiden und Vulkansteinmauern sowie kleinen Lagunen lädt zu kleinen Erkundungen ein. Von verschiedenen Aussichtspunkten schweift der Blick über die Insel, die Küste und bis hinüber zu den Nachbarinseln Faial und São Jorge – und bei gutem Wetter auf den spektakulären Gipfel des Vulkans Pico. Besuch im Weinbaugebiet: Die Weinbaugebiete von Pico gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe – zu Recht: In mühevoller Handarbeit wird hier auf kleinen Feldern, umgeben von Vulkansteinmauern, der wunderbare PicoWein angebaut. Sie erfahren alles Wissenswerte über diese traditionelle Arbeit. Bei der Blauwal-Safari zusätzlich: Sechs Ausfahrten aufs Meer: In den Gewässern rund um die Insel Pico sind die Chancen sehr gut, Blauwale zu beobachten. Außerdem wandern in dieser Jahreszeit Buckel-, Finnund Seiwale entlang der Azoren sowie verschiedene Delfinarten. Pottwale sind hier ganzjährig heimisch und können oft beobachtet werden. Vielleicht sehen Sie auch Meeresschildkröten, fliegende Fische oder die wunderschöne Portugiesische Galeere (Qualle). Über die Wellen segeln die Gelbschnabel-Sturmtaucher, wahre Flugkünstler. Beim Blauwal-Camp zusätzlich: Vier Ausfahrten aufs Meer zur Walbeobachtung: In den Gewässern rund um die Insel Pico sind die Chancen sehr gut, Blauwale zu beobachten. Außerdem wandern in dieser Jahreszeit Buckel-, Finn- und Seiwale entlang der Azoren sowie verschiedene Delfinarten. Pottwale sind hier ganzjährig heimisch und können oft beobachtet werden. Vielleicht sehen Sie auch Meeresschildkröten, fliegende Fische oder die wunderschöne Portugiesische Galeere (Qualle). Über die Wellen segeln die Gelbschnabel-Sturmtaucher, wahre Flugkünstler. Zwei Ausfahrten zum Schnorcheln mit Delfinen: Ein einmaliges Erlebnis ist es, mit einer

Gruppe Delfine zu schwimmen. Wir arbeiten mit den einzigen Anbieter weltweit, der von der Gesellschaft zur Rettung der Delfine empfohlen wird. Die Skipper suchen vorsichtig und respektvoll den richtigen Moment, bevor Sie ins Wasser gehen. Den Delfinen bleibt es dabei komplett selbst überlassen, ob sie sich nähern möchten oder nicht. Besteigung des Pico: Die anspruchsvolle Wanderung (ca. 6-7h, 1150 m↑↓) führt auf den markanten Vulkan-Gipfel, der die ganze Insel überragt. Belohnt werden Sie mit einem atemberaubenden Rundum-Blick vom höchsten Berg Portugals. Wer die Tour nicht mitmachen möchte, kann den Tag auf eigene Faust gestalten.

Exkursion in die Gruta das Torres: Die Tour in eine der größten Lavahöhlen Europas gibt einen Einblick in die geologische Geschichte der Insel Pico – im Schein der Lampen bewundern Sie die verschiedensten Lava-Strukturen und erfahren Spannendes zum Vulkanismus auf den Azoren. Spende von 50 € pro Person an die Gesellschaft zur Rettung der Delfine. Biologische Begleitung: Der Fachmann oder die Fachfrau steht Ihnen zusätzlich zu den Guides und Skippern mit fundierten wissenschaftlichen Kenntnissen zur Verfügung und wird keine Frage unbeantwortet lassen. Je nach Gruppenwunsch gibt es evtl. auch abends kleine Zusammenkünfte oder Mini-Workshops, bei denen die Meeressäuger und Ihre Verhaltensweise im Mittelpunkt stehen. Natürlich bleibt auch ausreichend Zeit zum Entspannen, für eigene Erkundungen oder für interessante Gespräche bei einem Glas Picowein. 13 Übernachtungen im einfachen Gästehaus.

Leistungen · Deutsch sprechender Ansprechpartner vor Ort · Beim Blauwal-Camp zusätzlich Reisebegleitung durch einen Biologen sowie Wal-Workshops · Englisch sprechende Skipper auf den Ausfahrten zur Walbeobachtung · Wechselnde Deutsch und/oder Englisch sprechende Guides auf den Ausflügen an Land · Flughafentransfers ab/an Pico · 14 Ü: Gästehaus im DZ Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten (z.B. Besteigung des Pico (bei Blauwal-Safari) ab 75 €, geführte Kajaktouren ab 45 €, Kajakausleihe ab 5 €/Stunde, vor Ort buchbar); evtl. Mietwagen für individuelle Ausflüge (ab 30 € pro Tag); Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Pico 14.03.20 – 28.03.20 21.03.20 – 04.04.20 28.03.20 – 11.04.20 04.04.20 – 18.04.20 11.04.20 – 25.04.20 18.04.20 – 02.05.20 25.04.20 – 09.05.20 02.05.20 – 16.05.20 09.05.20 – 23.05.20 16.05.20 – 30.05.20 23.05.20 – 06.06.20 30.05.20 – 13.06.20 1 Blauwal-Safari 2 Blauwal-Camp

990 € 1 990 € 1 990 € 1 1190 € 2 990 € 1 990 € 1 990 € 1 990 € 1 990 € 1 990 € 1 1190 € 2 990 € 1

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 690 € Flughafentransfers ab/an Horta (exklusive Fährticket): 30 € EZ-Zuschlag Gästehaus: 100 € Teilnehmerzahl 12 – 18 DIAMIR PRIVAT Ganzjährig täglich ab 1 Person mit 7 Übernachtungen und 4 Ausfahrten (siehe PORWAL)., ab 419 € zzgl. Flug

Faial l Horta Madalena l

São Jorge Pico sPico l

15. Tag: Abreise Es heißt Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und individuelle Heimreise.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 12, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Lajes do Pico

53


A DIAMIR Aktiv

Spanien | Andalusien Wandern im Süden der Iberischen Halbinsel: Ruta Occidental

11 Tage Entspannte Wanderreise in Südspanien zwischen Málaga und Sevilla mit dem Höhepunkt Caminito del Rey 1. Tag: Málaga – Andalusische Kultur und Lebensart (1xA) Flug nach Málaga. Kurze Fahrt in die lebhafte Metropole an der Costa del Sol. Je nach Ankunftszeit besteht eventuell die Möglichkeit, die Geburtsstadt Pablo Picassos zu erkunden. Begrüßungsessen am Abend. Übernachtung im Hotel.

lassene Steineichenwälder und vorbei an mehreren Höhlen, die die Erosion in die Felsen geschliffen hat. Die Wanderung zurück ins Dorf führt durch typische Weidelandschaften mit vielen Ziegenherden. Zuheros ist bekannt für seinen guten Ziegenkäse. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 550 m↑↓, 13 km).

den Altstadt. Großartige Ausblicke auf die Serrania de Ronda und die Tajo-Schlucht mit der berühmten Bogenbrücke sind sicher! Am Abend Weiterfahrt nach Zahara de la Sierra, eines der schönsten, für Andalusien so typischen weißen Dörfer. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 4h; Gehzeit ca. 2,5h, 50 m↑, 150 m↓, 7 km).

2. Tag: El Torcal – Sierra de Subbética 1x(F/A) Am Vormittag unternehmen Sie eine Erkundungstour durch die historische Altstadt Málagas. Im Anschluss Fahrt durch das Küstengebirge bis in den Naturpark El Torcal. Die zerklüfteten Felsformationen wechseln sich mit tiefen Schluchten ab, sie wandern durch das bizarre Felslabyrinth und können zu Säulen aufgestapelte Karstlandschaft entdecken. Am späten Nachmittag geht es weiter in die Sierra de Subbética, wo Sie im idyllischen Dorf Zuheros untergebracht sind. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 100 km; Gehzeit ca. 2,5h, 350 m↑, 140 m↓, 6,5 km).

4. Tag: Caminito del Rey – Ronda – Zahara de la Sierra 1x(F/A) Schluchten, Felsen und Abenteuer pur erwartet Sie bei der Exkursion auf dem Caminito del Rey, dem kleinen Königspfad, der die Gaitanes-Schlucht durchquert. Diese Tour ist ein absolutes Muss und die Ausblicke und Eindrücke sind spektakulär. Anschließend Weiterfahrt in das ländlich romantische Ronda. Sie spazieren durch die Gassen der grandios auf einem steil abfallenden Felsplateau thronen-

5. Tag: Von Grazalema nach Benaocàz und Ubrique 1x(F/A) Morgens Fahrt in den Ort Grazalema. Während der Wanderung durchqueren Sie den Naturpark Sierra de Grazalema. Der Weg führt über die Sierra del Endrinal und dann auf steinigen Pfaden zur Casa del Dornajo. Dieses verfallene, aber schön gelegene Gehöft lädt zu einer Rast ein. Der Pfad durch grüne Oasen und Weidegebiete erreicht das Bergdorf Benaocàz. Weiter wandern Sie meist bergab auf der „calzada romana“, der alten römischen Straße, bis nach Ubrique. Fahrt nach Zahara de la Sierra. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 640 m↑, 1100 m↓, 16 km).

3. Tag: Rundwanderung um Zuheros Sie wandern zur Schlucht des Rio Bailón und von dort auf einem angelegten Maultierpfad stetig bergan und genießen tolle Ausblicke auf das Bergdorf Zuheros. Sie queren mehrfach das Flussbett und steigen durch naturbe54

6. Tag: Wanderung von Villalengua de Rosario nach Grazalema 1x(F/A) Die Wanderung beginnt im höchstgelegenen Dorf im Naturpark, in Villalengua de Rosario (800 m). Der Pfad führt hinauf durch zerklüftete Karstformationen, pappelgesäumte Täler


11 Tage ab 2150 €

ah

SPAANW

Höhepunkte s Altstadt und Neustadt von Ronda – getrennt durch die berühmte Brücke Puente Nuevo s Wanderungen zwischen Karstlandschaften, Steineichenwäldern und einsamen Stränden s Gepflasterte Gassen und blendend weiße Hausfassaden – die weißen Dörfer Andalusiens s Costa del la Luz – unterwegs an der Küste des Lichts s Spanische Lebensart: Tapas, Sherry und Siesta Das Besondere dieser Reise s Spektakulärer Königsweg Caminito del Rey s Málaga und Sevilla – sonnige Kulturmetropolen Andalusiens

Fotos: Mikael Damkier - Shutterstock.com (1), Thomas Kimmel (1), jorisvo - Shutterstock.com (1), javarman - Shutterstock.com (1), marcin jucha - Shutterstock.com (1), Pocholo Calapre - Shutterstock.com (1)

Schwierigkeit: ddyyy

und Steineichenwälder zur Charca Verde und einem Refugio unterhalb der Gipfel des Simancón und des Reloj. Besonders im Frühling ist die Blumenpracht unbeschreiblich. Durch moosbewachsene Kiefernwälder geht es unterhalb der höchsten Gipfel entlang Richtung Grazalema. Wer Lust hat, kann noch ein bisschen durch das belebte Dorf schlendern, bevor Sie zurück zur Unterkunft fahren. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 700 m↑↓, 14 km).

8. Tag: Wanderung zu den römischen Ruinen von Baelo Claudio 1x(F/A) Sie wandern entlang der Atlantikküste durch Pinienwälder und Dünen zur eindrucksvollen Strandbucht von Bolonia. Hier haben Sie die Möglichkeit, die römischen Überreste einer Thunfischersiedlung zu besichtigen. Nach einer Siesta am Strand geht es wieder zu Fuß zurück nach Zahara de los Atunes. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 280 m↑↓, 16 km). 9. Tag: Baden und Relaxen 1x(F/A) Der schöne Strand von Zahara de los Atunes mit weichem Sand und kristallklarem Meer lädt zum Baden und Relaxen ein. Auch besteht die Möglichkeit, einen Ausflug nach Conil de la Frontera, eines der schönsten weißen Dörfer an der Atlantikküste zu unternehmen. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Benamahoma – El Bosque – Zahara de los Atunes 1x(F/A) Von Benamahona wandern Sie entlang des Rio Majaceite durch kühle und schattige Flussauenwälder bis in das Dorf El Bosque. Fahrt durch die weitläufigen Dehesas Westandalusiens (beweidete Eichenhaine) bis nach Jerez de la Frontera, der Heimatstadt des berühmten Sherrys, hier besuchen Sie die Bodega Marques del real Tesoro. Weiterfahrt in den Küstenort Zahara de los Atunes an die Costa de la Luz. Der Ort ist bekannt für den traditionellen Thunfischfang und liegt umgeben von breiten Atlantikstränden. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 2h, 160 m↓, 6 km).

Leistungen · Flug ab/an Frankfurt nach Málaga und zurück · Deutsch sprechende Reiseleitung · Alle Transfers laut Programm in privaten Fahrzeugen · Eintritt Caminito del Rey, Bodega in Jerez und Kathedrale in Sevilla · 10 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 9xF, 9xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 25.04.20 – 05.05.20 23.05.20 – 02.06.20 12.09.20 – 22.09.20 03.10.20 – 13.10.20

2150 € 2150 € 2150 € 2150 €

Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 350 € Anderer Abflughafen: ab 50 € Teilnehmerzahl 7 – 14

10. Tag: Sevilla – andalusische Haupstadt 1x(F/A) Transfer in die Hauptstadt Andalusien, die durch eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne berauscht. Sevilla verfügt über eine Fülle herausragender Sehenswürdigkeiten. Auf dem Stadtrundgang schlendern Sie durch die Gassen des jüdischen Viertels „Santa Cruz“, besuchen die Kathedrale mit der Giralda und wer Lust hat, kann auf eigene Faust den „Alcazar“, einen märchenhaften Palast bewundern oder durch den Stadtpark Maria Luisa bummeln. Am Abend gemeinsames Abschiedsessen in einer beliebten Tapasbar. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Abreise (1xF) Transfer zum Flughafen und Heimreise.

l Zuheros l Sevilla

Caminito del Reyl Jerez del la Frontera

l Ronda

l Málaga

Zahara

l de los Atunes

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 7, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

55


A DIAMIR Aktiv

Spanien | Andalusien Wandern in der Sierra Nevada: Ruta Oriental

12 Tage Kultur- und Wanderreise im vielfältigen Andalusien zwischen pulsiernden Metropolen und einsamer Bergwelt gutem Wetter mit einem lokalen Bergführer den Mulhacén (3482 m), den höchsten Gipfel der Iberischen Halbinsel. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 980 m↑↓, 17 km).

1. Tag: Málaga – Andalusische Kultur und Lebensart (1xA) Flug nach Málaga. Kurze Fahrt in die lebhafte Metropole an der Costa del Sol. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit, die Geburtsstadt Pablo Picassos zu erkunden. Begrüßungsessen am Abend. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Granada und UNESCO-Welterbe Alhambra (1xF) Erkundungstour durch die historische Altstadt Málagas. Transfer nach Granada und geführte Besichtigung der Alhambra. Rundgang durch die Stadt zur mächtigen Kathedrale mit der königlichen Kapelle, in verwinkelte Gassen mit arabisch anmutenden Basaren, sowie zum alten maurischen Viertel Albaicín. Vom Aussichtspunkt San Nicolás haben Sie zum Abschluss eine spektakuläre Aussicht auf die Alhambra. Übernachtung im Hotel an einem der schönsten Plätze der Stadt. 3. Tag: Poqueira-Tal – Auf der Route der weißen Dörfer 1x(F/A) Busfahrt auf die Südseite der Sierra Nevada. Hier in den Alpujarras, einer weitgehend ursprünglich gebliebenen Gebirgsregion, werden Sie in den kommenden Tagen wandern. Erstes Ziel ist das Tal des Río Poqueira. Im weißen Dorf Pampaneira begeben Sie sich auf die 56

Route der „pueblos blancos“ durch das teilweise tief eingeschnittene Flusstal, wo sich immer wieder Ausblicke auf die höchsten Gipfel Spaniens bieten. Übernachtung in einer familiären Bergpension. (Gehzeit ca. 3h, 650 m↑, 280 m↓, 7 km). 4. Tag: Capileira – Hochgebirgspanorama der Sierra Nevada 1x(F/A) Das Erbe der Mauren ist in Andalusien bis heute sichtbar. Dazu gehören auch ausgeklügelte Bewässerungsanlagen in den Bergen. Sie unternehmen eine Rundwanderung zum oberen Wasserkanal (acequia alta) bis auf ca. 2000 m. Vor Ihnen entfaltet sich das Panorama der Gipfelgruppe der Sierra Nevada, umrahmt von unberührter Natur mit rauschenden Gebirgsbächen. Auf alten Schäferpfaden und Forstwegen wandern Sie zurück nach Capileira. Optional (Mai bis Oktober) besteigen Sie beim

5. Tag: Über die Tahá de Pitres in das höchste Dorf Spaniens 1x(F/A) Aufstieg mit tollem Panorama auf die Poqueira-Schlucht mit ihren Dörfern Pampaneira, Bubión und Capileira. An Steineichen vorbei umrunden Sie einen mächtigen Bergrücken, bevor Sie den Höhenweg verlassen und Abstieg nach Pitres beginnen. Es erwarten Sie die vielleicht ursprünglichsten und schönsten Dörfer der Alpujarra. Wanderung auf alten Dorfverbindungswegen bis Busquístar und Busfahrt nach Trevélez. Die Bergluft und handwerkliches Können haben es zur Hochburg des „jamón serrano“ (luftgetrockneter Schinken) gemacht. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 5h, 550 m↑, 850m↓, 14 km). 6. Tag: Im Tal des Río Trevélez 1x(F/A) Die Wanderung im Tal des Río Trevélez, vorbei an rauschenden Bächen und über Höhenwege, bietet nicht nur Bergidylle wie aus dem Bilderbuch, sondern auch ungestörte Naturerlebnisse: viel Wasser, viel Grün, wenig Menschen und viel Ruhe! Es ist genug Zeit für eine Siesta am Fluss. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 500 m↑↓, 11 km).


12 Tage ab 1859 €

ah

SPAAND

Höhepunkte s Málaga: Andalusiens Kulturmetropole an der Costa del Sol s Traumhafte Gebirgszüge mit weißen Bergdörfern und rauschenden Flüssen s Geheimtipp: Biosphärenreservat Cabo de Gata mit unberührten Küstenabschnitten s Optional: Besteigung des Mulhacén (3482 m), höchster Gipfel der Iberischen Halbinsel s Zeit zum Entspannen an den Stränden von San José Das Besondere dieser Reise s Abwechslungsreicher Mix aus Wandern, Kultur und Zeit zum Entspannen am Meer s 5-tägige Wandertour in die entlegenen Winkel der andalusischen Bergwelt

Fotos: Thomas Mach (1), Archiv (4)

7. Tag: Trevélez – Cádiar 1x(F/A) Auf der Etappe von Trevélez nach Cádiar gewinnen Sie noch einmal an Höhe. Der Aufstieg durch Steineichen- und Kiefernwälder belohnt mit tollen Ausblicken auf Trevélez und die Sierra Nevada. Nach der Mittagspause geht es bergab durch idyllische Dörfchen ins Tal des Guadalfeos mit vielen Mandel- und Olivenplantagen. Übernachtung im Berghotel. (Gehzeit ca. 7h, 500 m↑, 900 m↓, 20 km).

8. Tag: Wüste von Tabernas – San José 1x(F/A) Fahrt Richtung Mittelmeer und Stopp im Desierto de Tabernas und Besichtigung der einzigen Wüste Europas. Die bizarre Mondlandschaft hat nicht nur die Fantasie vieler Filmregisseure beflügelt! Sie wandeln auf den Spuren von Clint Eastwood und anderer Stars durch die wild zerklüfteten Canyons. Anschließend Busfahrt nach San José im Naturpark Cabo de Gata. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: Wandern im Naturpark Cabo de Gata 1x(F/A) Ganz im Südosten Andalusiens liegt das UNESCO-Biosphärenreservat und Naturpark

Cabo de Gata. Die viele Millionen Jahre alte Vulkanlandschaft gilt noch immer als Geheimtipp und fasziniert durch ihre unvergleichlichen Gestalt. Wanderung auf einem kaum besiedelten Küstenabschnitt mit unberührten Buchten und Traumstränden. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 100 m↑↓, 12 km). 10. Tag: Wandern im Naturpark Cabo de Gata 1x(F/A) Uralte Calderas und Vulkandome, ein betörender Duft von Lavendel, Thymian und Fenchel, „versteinerte“ Strände sowie bizarre Riffs säumen heute den Wanderweg durch die Macchia und entlang der Steilküste im Biosphärenreservat Cabo de Gata. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3,5h, 150 m↑↓, 12 km). 11. Tag: Relaxen an Traumstränden (1xF) Die mediterrane Atmosphäre, mehr als 3000 Sonnenstunden im Jahr, kristallklares Wasser und schöne Naturstrände machen das Relaxen, Baden und Sonnen in San José und Umgebung zu einem besonderen Vergnügen. Gemütliche Cafés, Bars und Restaurants an der Marina und Promenade bieten das Ambiente für einen geruhsamen Ausklang der Reise. Optional unternehmen Sie einen Ausflug mit dem dem Linienbus in die Provinzhauptstadt Almería mit ihrer bedeutenden Festungsanlage (Alcazaba). Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Heimreise (1xF) Transfer von San José nach Almería. Heimflug oder individuelle Verlängerung.

Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · Flug ab/an Düsseldorf nach Málaga und zurück von Almería · Deutsch sprechende Reiseleitung · Alle Transfers laut Programm in privaten Fahrzeugen · Eintritt Alhambra und geführte Besichtigungen laut Programm · 6 Ü: Hotel im DZ · 5 Ü: Pension im DZ · Mahlzeiten: 11xF, 9xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten (Besteigung des Mulhacén 50 € pro Person, mind. 4 Teilnehmer nötig); Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 07.03.20 – 18.03.20 21.03.20 – 01.04.20 04.04.20 – 15.04.20 18.04.20 – 29.04.20 02.05.20 – 13.05.20 16.05.20 – 27.05.20 30.05.20 – 10.06.20 06.06.20 – 17.06.20 13.06.20 – 24.06.20 29.08.20 – 09.09.20 12.09.20 – 23.09.20 19.09.20 – 30.09.20 26.09.20 – 07.10.20 10.10.20 – 21.10.20 24.10.20 – 04.11.20 07.11.20 – 18.11.20

1879 € 1899 € 1929 € 1899 € 1899 € 1899 € 1899 € 1899 € 1899 € 1899 € 1899 € 1899 € 1899 € 1899 € 1879 € 1859 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 300 € Anderer Abflughafen: ab 100 € Rail & Fly 2. Klasse: 64 € Teilnehmerzahl 5 – 14

Granada l

l

Málaga

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: MITourA GmbH / Aguamonte Tours S.L.U., die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Nationalpark Sierra Nevada s

Almería l l Naturpark Cabo de Gata

57


A

Spanien | Teneriffa

15 Tage ab 1989 €

Unterwegs auf Spaniens größter Vulkaninsel

Höhepunkte s Vilaflor, Teno-Gebirge, Orotava-Tal und Anaga-Gebirge s Schluchten, Lorbeerwald, Vulkangestein und Meer

ah

SPATEW

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise 04.04.20 – 18.04.20 02.05.20 – 16.05.20 11.07.20 – 25.07.20 12.09.20 – 26.09.20 17.10.20 – 31.10.20 31.10.20 – 14.11.20 14.11.20 – 28.11.20

2029 € 1989 € 2019 € 1989 € 2019 € 1989 € 1989 €

Teilnehmerzahl 6 – 12 Leistungen Linienflug ab/an Düsseldorf nach Teneriffa Süd und zurück; Deutsch sprechende Reiseleitung; alle Transfers in privaten Fahrzeugen; Genehmigung zur Besteigung des Teide und Seilbahnfahrt; 13 Ü: Hotel im DZ; 1 Ü: Hütte im MBZ; Mahlzeiten: 13xF, 7xA

Puerto de la Cruz

Teno-Gebirge s

15 Tage Abwechslungsreiche Wanderreise durch Lorbeerwald, zu Traumstrände und auf den höchsten Gipfel Spaniens

l

l

Masca

Teide

l

s

AnagaGebirge

La Laguna

s l

Teneriffa – die wohl vielseitigste aller Kanareninseln – vereint die schönsten Landschaften in nur einer Insel. Hier kann man beim Wandern jeden Tag eine neue Flora und Fauna entdecken und staunt über riesige Felswände ebenso wie über schöne Strände.

Vilaflor l El Medano

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: MITourA GmbH / Aguamonte Tours S.L.U., die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

A

Spanien | La Gomera

12 Tage ab 1849 €

Nebelwald, Vulkane und Meer

Höhepunkte s Lorbeerwald im Garajonay-Nationalpark (UNESCO) s Unterwegs im Regenwald, durch Lorbeerwälder, an Vulkanen und schroffen Küstenlinien

ah

SPAGOW

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise 25.01.20 – 05.02.20 1849 € 21.03.20 – 01.04.20 1889 € 02.05.20 – 13.05.20 1889 € 11.07.20 – 22.07.20 1989 € 05.09.20 – 16.09.20 1929 € 10.10.20 – 21.10.20 1989 € 28.11.20 – 09.12.20 1889 € Weitere Termine siehe www.diamir.de/SPAGOW Teilnehmerzahl 5 – 12 Leistungen Linienflug ab/an Düsseldorf nach Teneriffa und zurück; Deutsch sprechende Reiseleitung; alle Transfers in privaten Fahrzeugen; 5 Ü: Ferienwohnung im DZ; 4 Ü: Hotel im DZ; 1 Ü: Pension im DZ; 1 Ü: Gästehaus im MBZ; Mahlzeiten: 8xF, 8xA

Vallehermoso

l Agulo

l

12 Tage Mehrtägige Wandertour mit Gepäcktransport, entspannten Standortwanderungen und Entspannungstagen im Süden La Gomera ist die zweitkleinste der Kanareninseln, die durch ihre wilde und abwechslungsreiche Geografie fasziniert. Sie durchwandern die Insel von Ort zu Ort und erleben dabei ihre ganze Vielfalt.

58

El Cercado l Valle l Gran Rey

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: MITourA GmbH / Aguamonte Tours S.L.U., die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

Garajonay l El Cedro NP l

l

San Sebastián


A

Spanien | Mallorca

10 Tage ab 1599 €

Quer durch die Serra de Tramuntana

Höhepunkte s Abwechslungsreiche Reise für trittsichere Bergwanderer s Ausgewogener Mix aus Natur und Kultur – ruhige Gebirgswelten und alte Stadtkerne

ah

SPAMAL

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise 07.02.20 – 16.02.20 1599 € 28.02.20 – 08.03.20 1599 € 13.03.20 – 22.03.20 1599 € 11.09.20 – 20.09.20 1649 € 04.10.20 – 13.10.20 1649 € 25.12.20 – 03.01.21 1699 € Weitere Termine siehe www.diamir.de/SPAMAL Teilnehmerzahl 5 – 14 Leistungen Flug ab/an Düsseldorf nach Palma de Mallorca und zurück; Deutsch sprechende Reiseleitung; alle Transfers in privaten Fahrzeugen; lokale Touristensteuer; 10 € Spende pro Person an lokale Umweltschutzorganisation „Save the Med“; 5 Ü: Hotel im DZ; 2 Ü: Pension im DZ; 2 Ü: Herberge im DZ; Mahlzeiten: 9xF, 7xA

Port de Sóller l Port de Pollença Valldemossa l l s Puig de Massanella Esporles l Sant Elm l l l Palma l

10 Tage Abwechslungsreiche Wanderreise mit kulinarischen und kulturellen Höhepunkten in der Tramuntana

Port d‘Andratx

Fotos: Sylvia Wesser (2), Archiv (2)

Erkunden Sie auf klassischen Wanderungen die grandiose Gebirgswelt der „Serra de Tramuntana“ (UNESCO), die nichts mit Ballermann und Touristenrummel verbindet. Urige Bars, schöne Strände und lokale Spezialitäten runden die Reise ab.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: MITourA GmbH / Aguamonte Tours S.L.U., die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

A

Spanien | Gran Canaria

10 Tage

Insel der Kontraste

Höhepunkte s Hauptstadt Las Palmas mit berühmtem Stadtstrand Las Canteras s Urige Bergdörfer und idyllische Orte am Meer

ah

SPAGRA

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise siehe www.diamir.de/SPAGRA Teilnehmerzahl 7 – 14 Leistungen Flug ab/an Frankfurt nach Gran Canaria und zurück; Deutsch sprechende Reiseleitung; alle Transfers in privaten Fahrzeugen; 9 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 9xF, 9xA

l Las Palmas

10 Tage Abwechslungsreiche Wanderreise quer durch den sonnenverwöhnten Miniaturkontinent Gran Canaria ist die Insel mit vielen Kontrasten: goldene Sandstrände, erloschene Vulkane und ein Gebirge, welches zum Wandern einlädt. Während dieser Wanderreise erleben Sie die gesamte landschaftliche Vielfalt dieser atemberaubenden Kanareninsel.

Roque Nublo s

l

Guayadeque

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 7, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

59


A DIAMIR Aktiv

Spanien | Pyrenäen Von Barcelona bis zur Biskaya

12 Tage Wanderreise in den Zentralpyrenäen – charmant kombiniert mit Barcelona, Kloster Montserrat und Bilbao 1. Tag: Barcelona (1xA) Flug nach Barcelona, Transfer zum Hotel. Je nach Ankunft bleibt Zeit für einen Rundgang in der Hauptstadt Kataloniens, z.B. auf der Flaniermeile „La Rambla“ oder am Hafen. Gemeinsames Abendessen. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Barcelona – das Herz Kataloniens (1xF) Mehrstündiger historischer und kultureller Stadtspaziergang, u.a. ins Viertel Barri Gòtic mit der Kathedrale La Seu, sowie zum Parc

Güell und zur Sagrada Familia. Sie sehen viele Beispiele der einzigartigen Architektur Gaudís und anderer „Modernista“. Nachmittag zur freien Verfügung, z.B. für einen Ausflug auf den Stadthügel Montjuïc mit der Miró-Galerie. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Montserrat – Pyrenäen 1x(F/A) Fahrt zum weltberühmten Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat, hoch oben im Fels des Montserrat-Gebirges. Auf der Besichtigungstour sehen Sie die bedeutendsten Gebäude der Klosteranlage und das Heiligtum der „Moreneta“, die Schutzpatronin Kataloniens. Kleine Wandertour zum höchsten Gipfel der Bergkette Sant Jeroni (1236 m) mit tollem Ausblick zu den Pyrenäen und bis Mallorca. Seilbahnfahrt zurück zum Kloster. Weiterfahrt nach Espot in den Pyrenäen. Übernachtung im familiären Berghotel. (Gehzeit ca. 3h, 520 m↑, 250 m↓, 9 km). 4. Tag: Bergketten und Karseen 1x(F/A) Den Namen des einzigen Nationalparks Kataloniens, „Parc Nacional d’Aigüestortes i Estany de Sant Maurici“, kann man sich kaum merken, aber er bietet unvergessliche Panoramen. Wanderung im wundersamen Reich der über 80 Karseen eiszeitlichen Ursprungs, umgeben von imposanten Bergketten, und durch das Tal des Riu Escrita zu einem See. Von dort wei-

60

ter zum Aussichtpunkt, der die Berge in bestem Licht zeigt. Umrundung des Sees und Rückfahrt ins Hotel. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 870 m↑, 300 m↓, 14 km). 5. Tag: Über den Coll d’Amitges ins Aran-Tal 1x(F/A) Eine der schönsten Wanderungen in den Zentralpyrenäen steht auf dem Programm: Fahrt auf über 2300 m. Aufstieg vorbei an den Felsnadeln Agulles d’Amitges zum Port de Ratera mit grandiosem Rundblick auf Bergmassive, Täler und Seenplatten. Abstieg durch das malerische Gerber-Tal und Transfer in das benachbarte Aran-Tal. Übernachtung im Berghotel. (Gehzeit ca. 5-6h, 180 m↑, 850 m↓, 10 km). 6. Tag: Seen von Colomèrs (1xF) Start der Wanderung auf ca. 2000 m. Der Weg führt zu den legendären Seen dieser Region, zum See Obago (2221 m) und vorbei am Estanh des Gargolhes (2325 m) zum Estanh Mort („Toter See“). Abstieg zum Refugi de Colomèrs (2135 m) am Estanh Major de Colomèrs. Möglichkeit zur Einkehr in einer der bekanntesten Hütten der Zentralpyrenäen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 330 m↑↓, 10 km).


12 Tage ab 1989 €

ah

SPAPYR

Höhepunkte s Unterwegs in den Nationalparks der Zentralpyrenäen s Spannende Stadtzentren von Barcelona und Pamplona bis zur baskischen Kulturmetropole Bilbao entdecken s Wanderung im verwunschenen Gebirge des berühmten Klosters Montserrat s Übernachtung in Stadthotels und familiären Berghotels Das Besondere dieser Reise s Ausgewählte Wanderungen im berühmten Gebirgskamm der Pyrenäen vom Mittelmeer bis zum Atlantik Schwierigkeit: ddyyy

Fotos: Marie Scholz (1), Archiv (3)

7. Tag: Aran-Tal 1x(F/A) Entdeckungstour durch das bezaubernde Aran-Tal. Vorbei am Fluss Garonne schlängelt sich der teils sonnige, teils schattige Weg durch die malerischen Dörfer. Kleine Zwischenstopps (u.a. Besichtigung der romanischen Kirche Sant Andreu in Salardù) runden die Wanderung ab. Panoramafahrt nach Torla. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4h, 200 m↑↓, 9 km). 8. Tag: Wasserfall „Cola de Caballo“ im Ordesa-Canyon 1x(F/A) Ein Muss für Naturfreunde im Herzen des Ordesa-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe)! Ohne die Strapazen von Hochgebirgstouren haben Sie prächtige Aussichten z.B. auf eine Reihe von Dreitausendern. Wanderung zu den Wasserfällen „Gradas de Soaso“ und „Cola de Caballo“ sowie in den Kessel von Soaso. Busfahrt zur Pradera de Ordesa. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6-7h, 660 m↑↓, 19 km). 9. Tag: Faja Racón im Ordesa-Nationalpark (1xF) Kurze Fahrt zur Pradera de Ordesa. Anstieg durch Buchen- und Rotkiefernwald und weiter unterhalb der Kletterwände des Gallinero entlang mit herrlichem Blick auf die gegenüberliegende Faja Pelay und die Aussichtsbalkone der Punta Acuta. Busfahrt zurück nach Torla oder auf eigene Faust 2-stündiger Abstieg entlang des Ara, einem der naturbelassensten Flüsse der Pyrenäen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3,5h, 460 m↑↓, 9 km).

11. Tag: Bilbao – Baskische Kulturmetropole (1xF) Sie schlendern durch die Gassen der Altstadt Bilbaos mit der Santiago-Kathedrale und weiter am neu gestalteten Flussufer zum Guggenheim-Museum. Die Titanhülle des weltberühmten Meisterwerks von Stararchitekt Frank O. Gehry hat es in sich! Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, z.B. für einen Ausflug an den Strand (ca. 15 km von Bilbao) oder für einen Ausflug nach Portugalete zur ältesten Schwebefähre der Welt (UNESCO-Weltkulturerbe). Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Heimreise (1xF) Transfer zum Flughafen von Bilbao und Flug nach Deutschland oder individuelle Verlängerung.

Leistungen · Linienflug ab/an Düsseldorf nach Barcelona und zurück von Bilbao · Deutsch sprechende Reiseleitung · Alle Transfers in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen · Eintritte für Parc Güell (Barcelona) und Guggenheim-Museum (Bilbao) · 11 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 11xF, 7xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 10.06.20 – 21.06.20 1989 € 24.06.20 – 05.07.20 1999 € 01.07.20 – 12.07.20 2029 € 04.07.20 – 15.07.20 2029 € 1 08.07.20 – 19.07.20 2029 € 15.07.20 – 26.07.20 2049 € 22.07.20 – 02.08.20 2049 € 25.07.20 – 05.08.20 2049 € 1 29.07.20 – 09.08.20 2049 € 05.08.20 – 16.08.20 2049 € 12.08.20 – 23.08.20 2049 € 15.08.20 – 26.08.20 2049 € 1 19.08.20 – 30.08.20 2049 € 26.08.20 – 06.09.20 2049 € 02.09.20 – 13.09.20 2049 € 05.09.20 – 16.09.20 2049 € 1 09.09.20 – 20.09.20 2049 € 16.09.20 – 27.09.20 2049 € 23.09.20 – 04.10.20 2049 € 30.09.20 – 11.10.20 2029 € 1 Termin für Alleinreisende und Singles Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 400 € Rail & Fly 2. Klasse: 64 € Anderer Abflughafen (auf Anfrage): ab 100 € Teilnehmerzahl 7 – 14

10. Tag: Westpyrenäen – Pamplona – Bilbao 1x(F/A) Fahrt durch das wunderschöne südliche Pyrenäenvorland nach Bilbao an der Biskaya. Zwischenstopp in Pamplona, der Hauptstadt von Navarra. Hier feiert man jedes Jahr die „San Fermines“, den Stierlauf, der durch Ernest Hemingway weltweit bekannt wurde. Ausgiebiger historischer Stadtrundgang, der auf der Plaza de Castillo im legendären Café Iruña endet. Weiterfahrt nach Bilbao. Übernachtung im Hotel.

l Bilbao Pamplona l Ordesa NP l

l Espot

Barcelona l

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 7, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: MITourA GmbH / Aguamonte Tours S.L.U., die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

61


A

Spanien | Picos de Europa

12 Tage ab 2090 €

Wandererlebnis zwischen Gebirge und Meer im grünen Spanien

Höhepunkte s Auf der Cares-Route durch die göttliche Schlucht s Besuch von Covadonga – Nationalheiligtum Spaniens

ah

SPANOW

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise 07.06.20 – 18.06.20 05.07.20 – 16.07.20 19.07.20 – 30.07.20 06.09.20 – 17.09.20 20.09.20 – 01.10.20 11.10.20 – 22.10.20

2090 € 2090 € 2090 € 2090 € 2090 € 2090 €

Teilnehmerzahl 7 – 14 Leistungen Flug ab/an Düsseldorf nach Santander und zurück von Oviedo; Deutsch sprechende Reiseleitung; alle Transfers in privaten Fahrzeugen; 8 Ü: Pension im DZ; 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 11xF, 9xA

12 Tage Unterwegs im ersten Nationalpark Spaniens und durch die nordspanischen Regionen Kantabrien und Asturien

Bufones de Pría

Santander l

l Oviedo l Covadonga l s Picos de Europa l Somiedo

Von Kantabrien bis nach Asturien, entlang der Costa Verde, in den einzigartigen Nationalpark der Picos de Europa und zu vielen weiteren Naturschönheiten führt die Route dieser abwechslungsreichen Wanderreise. Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 7, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: MITourA GmbH / Aguamonte Tours S.L.U., die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

A

Portugal | Madeira

10 Tage ab 1540 €

Die Blumeninsel

Höhepunkte s Wanderungen durch vielseitige Landschaften entlang der Levadas, der Steilküste und der schroffen Bergwelt s Übernachtungen an drei verschiedenen Standorten in ausgewählten Unterkünften

ah

PORMAD

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise 03.01.20 – 12.01.20 1540 € 28.02.20 – 08.03.20 1540 € 12.06.20 – 21.06.20 1540 € 21.08.20 – 30.08.20 1540 € 30.10.20 – 08.11.20 1540 € Weitere Termine siehe www.diamir.de/PORMAD Teilnehmerzahl 6 – 14 Leistungen Linienflug ab/an Frankfurt oder Berlin-Tegel nach Funchal und zurück; Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Funchal (2. – 8. Tag); Betreuung durch deutsch sprechenden Mitarbeiter vor Ort am An-/Abreisetag sowie am 9. Tag; alle Transfers laut Programm im Kleinbus oder Taxi; 9 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 9xF, 1xM, 2xA

Porto Moniz l

10 Tage Aktiv und komfortabel unterwegs zwischen Lorbeerwäldern, Blumenpracht und wilder Berglandschaft Mit steilen Küsten und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft thront Madeira über dem tiefblauen Atlantik – die schönsten und entlegensten Wanderabschnitte wurden in dieser Reise zusammengefasst.

62

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 23 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: Schulz Aktiv Reisen, die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

Madeira Pico Ruivo s Pico do Arieiro s

Ponta de São Lourenço l

l

Funchal

Santa Cruz


A

Alpenüberquerung • Deutschland • Österreich • Italien Von der Alpennordseite zur südlichen Sonne von Meran

7 Tage ab 965 €

h

ALPQUE

Höhepunkte s Klare Bäche und bunte Blumenwiesen im Allgäu s Gipfeloption im Lechtal: Seekogel (2412 m) Schwierigkeit: dddyy Termine und Preise ab/an Oberstdorf 13.06.20 – 19.06.20 965 € 04.07.20 – 10.07.20 965 € 07.08.20 – 13.08.20 965 € 01.09.20 – 07.09.20 965 € 13.09.20 – 19.09.20 965 € alle Termine unter www.diamir.de/ALPQUE Teilnehmerzahl 5 – 12 Leistungen Deutsch sprechender, staatlich geprüfter Bergführer; alle Transfers, Seilbahnkosten, Busfahrt Meran – Oberstdorf; bei Hüttenanstiegen Rucksacktransport mit Materialseilbahn (soweit möglich); Transport eines Gepäckstücks bis Meran; Minirucksack; persönlicher Bildband zur Tour; 4 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad); 1 Ü: Pension im MBZ; 1 Ü: Hotel im MBZ; Mahlzeiten: 6xF, 6xA

Oberstdorf l

7 Tage Berühmte Überschreitung der Alpen von Oberstdorf nach Meran in Südtirol auf gut ausgebauten Wegen

Wildspitze s

Similaun

Ein Highlight im Leben jedes passionierten Wanderers: Die Überquerung der Alpen! Wandern Sie von Oberstdorf nach Meran über den Alpenhauptkamm, entweder rustikal auf der Originalroute, mit mehr Komfort oder speziell in der Variante 50 Plus! Fotos: Katrin Pohlink (1), Archiv (3)

l Vent s

l

Meran

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 14 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: Bergschule Oberallgäu, die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

X

Alpenüberquerung Komfort • Deutschland • Österreich • Italien Von der Alpennordseite zur südlichen Sonne von Meran

7 Tage ab 1025 €

h

ALPQKF

Höhepunkte s Tolle Wanderwoche auf gut ausgebauten Höhenwegen durch die Alpen s Grüne Wälder und schroffe Gipfel im Lechtal Schwierigkeit: dddyy Termine und Preise ab/an Oberstdorf 14.06.20 – 20.06.20 05.07.20 – 11.07.20 12.07.20 – 18.07.20 19.07.20 – 25.07.20 26.07.20 – 01.08.20 02.08.20 – 08.08.20 09.08.20 – 15.08.20 23.08.20 – 29.08.20 13.09.20 – 19.09.20

1025 € 1025 € 1025 € 1025 € 1025 € 1025 € 1025 € 1025 € 1025 €

Teilnehmerzahl 5 – 12 Leistungen 4 Ü: Hotel; 2 Ü: Pension; Mahlzeiten: 6xF, 6xA

Oberstdorf l

7 Tage Wanderreise Oberstdorf – Meran Zu Fuß über die Alpen! Eine herrliche Tour für jeden Wanderfreund, der auf dieser Variante jedoch nicht auf den Komfort einer Unterkunft im Tal verzichtet werden muss. Somit ist diese Alpenüberquerung der reinste Genuss!

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 14 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: Bergschule Oberallgäu, die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

Wildspitze s

l Vent s

Similaun l

Meran

63


Osteuropa Geheimtipps und Lieblingsmomente unserer Experten

64

Wanderer in den Piatra Craiului-Bergen


Doberdol in Albanien – ein ganz besonderer Ort Wenn sich die Abendsonne über der Alm senkt, geht für die Hirten ein langer Tag zu Ende. Ins Konzert aus Glockentönen von Kühen, Schafen und Ziegen mischt sich das Gebell von Hütehunden, dazwischen galoppieren Pferde. In den Sommermonaten leben die Familien hier im Einklang mit der Natur in traditionellen Hütten aus Holz und Stein. Am Lagerfeuer klingt über Geschichten aus der albanischen Folklore der Abend unter dem beeindruckenden Sternenhimmel aus.

Foto: catalin eremia - Shutterstock.com

Mit einer Tasse Tatra-Tee den Sonnenaufgang erleben In den Bergen beginnen die Tage zeitig und es gibt kaum schönere Momente als früh am Morgen vor der Hütte zu sitzen und den Sonnenaufgang über dem kleinsten Hochgebirge der Welt, den steilen Felsflanken der Hohen Tatra, bei einer Tasse Tee zu genießen.

Im Ornithologen-Paradies Donaudelta Das Donaudelta (UNESCO-Welterbe) ist das größte und kompakteste Schilfgebiet der Welt. Die großen Sumpfflächen, Sanddünen, enge Wasserstraßen und subtropischer Eichenwald bieten einen Lebensraum für Wildpferde, Goldschakale und über 300 Vogelarten, darunter die beeindruckenden Pelikane.

65


A DIAMIR Aktiv

Albanien • Montenegro In den verwunschenen Bergen und wilden Dinariden

12 Tage Wandern auf den schönsten Etappen der „Peaks of Balkan" – gewürzt mit kulinarischen Höhepunkten 1. Tag: Anreise (1xA) Flug nach Tirana und Fahrt in die nordalbanische Stadt Shkodra (ca. 2h). Besuch der Rozafa-Festung. Genießen Sie beim Bummel durch die Fußgängerzone das lebhafte Flair der italienisch anmutenden Innenstadt und beim Abendessen erstmals lokale Spezialitäten. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Shkodra – Theth 1x(F/M (LB)/A) Am Morgen Besuch des Basar – neben Geflügel und Fisch gibt es auch leckeren Käse und schmackhafte Oliven. Fahrt zum Thoria-Pass (Fahrzeit ca. 2h). Die heutige Wanderung führt durch lichten Wald zu einem Aussichtsberg. Ein toller Blick auf die Bergkulisse der Albanischen Alpen entschädigt für den Aufstieg. Übernachtung in einem familiengeführten Gästehaus. (Gehzeit ca. 3-4h, 450 m↑↓, 6 km).

66

3. Tag: Theth – Nderlysa – Theth 1x(F/M/A) Theth liegt im Herzen der verwunschenen Berge, ein Ort an dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Besuch des geschichtsträchtigen Blutfehdeturm, eines rauschenden Wasserfalls und der tiefen Grunasklamm. Ein Saumpfad führt entlang des türkisfarbenen Flusses zum ruhigen Weiler Nderlysa hinab. Die nahen Gletschermühlen laden zu einem abkühlenden Bad ein. Alternativ kann die Wanderung zum „Blauen Auge“, einer kräftig sprudelnden Karstquelle verlängert werden (zusätzliche Gehzeit ca. 2,5h, 250 m↑↓, 6 km). Rückfahrt zum Gästehaus und Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 375 m↑, 100 m↓, 9 km). 4. Tag: Theth – Ropojana – Vusanje 1x(F/M (LB)/A) In den Fußstapfen der Karawanen wandern Sie begleitet von Packpferden durch die wilde Bergwelt der Dinariden nach Montenegro. Die 900 m hohe Steilwand des Arapi, dem Matterhorn Albaniens, sieht undurchdringlich aus. Erst aus der Nähe offenbart sich der von Menschenhand angelegte Pfad, der zum Peja-Pass führt. Überquerung der grünen Grenze. Am Ende des Tals liegt das Dorf Vusanje mit Wasserfall und blauer Karstquelle. Übernachtung im Gästehaus. (Gehzeit ca. 6,5h, 900 m↑, 700 m↓, 13 km).

5. Tag: Grbaja 1x(F/M (LB)/A) Fahrt ins dramatische Grbaja-Tal, ein Spektakel aus steil aufragenden Felsnadeln, die an die Dolomiten erinnern. Ein schattiger Waldweg führt anfangs durch märchenhafte Buchenwälder. Später folgt ein steiler Aufstieg zum Gipfel, dem Taljanka. Beim Mittagspicknick Blick über die albanische Kelmend-Region und die schroffen Züge der Westalpen. Eine beeindruckende Wanderung am Grat führt zurück in den Wald und zum Talboden. Rückfahrt zum Gästehaus und Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6,5h, 950 m↑↓, 12 km). 6. Tag: Freier Tag 1x(F/M (LB)/A) Tag zur freien Verfügung in Vusanje zum Entspannen und Baden. Optional Fahrt nach Plav, dort kann eine Holzmoschee, ein uraltes Turmhaus und eine Kuriositätensammlung besucht werden. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Bei einer Sennerfamilie 1x(F/M (LB)/A) Über eine Sommeralm führt der Weg durch Nadelwald zum See von Hrid (1900 m). Versteckt im Wald spiegeln sich die Berggipfel im Wasser. Wer wagt den Sprung ins kühle Nass, dass auch von Bergmolchen und Feen bewohnt sein soll? Der weitere Weg führt –


12 Tage ab 1740 €

ah

ALBWAN

Höhepunkte s Viel Komfort: Übernachtung im Doppelzimmer mit Privatbad s Durch Laub- und Nadelwälder hinauf auf immergrüne Hochalmen s Lokale Köstlichkeiten am Weg probieren: Käse, Honig, Blaubeeren, Wein… s Ruhetag in Montenegro nahe dem idyllischen See in Plav s Im Schatten des Matterhorn Albaniens – dem Arapi Das Besondere dieser Reise s Übernachtung bei einer Schäferfamilie in den Albanischen Alpen s Umfangreicher Einblick in die Geschichte Albaniens und Montenegros

Fotos: Archiv (4)

Schwierigkeit: ddyyy

von Blaubeeren gesäumt – zum Grenzrücken. Toller Ausblick auf die Ostalpen mit immergrünen, von Gletscherseen gesprenkelten Weidegründen. Je nach Wetter Aufstieg zum Dreiländergipfel (2366 m) oder direkt zur Alm von Doberdol. Übernachtung in einfachen Hütten bei einer Sennerfamilie. (Gehzeit ca. 6,5h, 850 m↑, 600 m↓, 13 km). 8. Tag: Doberdol – Cerem – Valbona 1x(F/M (LB)/A) Abschied von den freundlichen Gastgebern und Abstieg. Auf dem Höhenpfad genießen Sie die Aussicht auf die abwechslungsreiche Landschaft, durchqueren Nadel- und Laubwald und passieren weitere Sommerhütten. Der Abstecher nach Montenegro geht zu Ende. Fahrt von Cerem in den Valbona-Nationalpark. Übernachtung im Berghotel. (Gehzeit ca. 6,5h, 500 m↑, 1100 m↓, 16 km). 9. Tag: Valbona – Kukaj – Valbona 1x(F/M (LB)/A) Mit bestem Ausblick erreichen Sie den obersten Weiler des Valbona-Tales. Ein Hirtenweg führt durch Blumenwiesen noch weiter hinauf zu einer Almhütte. Blick zum höchsten Gipfel der Albanischen Alpen! Optional auch eine weitere Wanderung nach Montenegro möglich. Beim Abstieg Besuch bei einer Familie zu türkischem Kaffee und Raki. Sie können den Tag auch als Ruhetag in der Hotelumgebung nutzen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 750 m↑↓, 12 km).

11. Tag: Fishta – Tirana 1x(F/M/A) Fahrt in die Festungsstadt des Nationalhelden Skanderbeg (1,5h). In den Kopfsteinpflastergassen des Basares von Kruja wird vom in China hergestellten Aschenbecher im Bunkerformat bis zu echten Raritäten der lokalen Handwerkskunst alles angeboten – Handeln ist ausdrücklich erlaubt! Im Anschluss Fahrt zu einem „farm-to-table“-Lokal, das auch einen hervorragenden Wein keltert. Weiter geht es in die moderne Hauptstadt Tirana (ca. 1,5h). Sie steht im starkem Kontrast zum geruhsamen Landleben. Rundgang durch das herausgeputzte Stadtzentrum. Übernachtung im Hotel. 12. Tag: Heimreise (1xF) Transfer zum Flughafen. Flug nach Deutschland oder individuelle Heim- oder Weiterreise.

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt nach Tirana und zurück · Deutschsprechende Reiseleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Fährüberfahrt Koman-See · Alle Eintritte laut Programm · Reiseliteratur · 4 Ü: Hotel im DZ · 4 Ü: Gästehaus im DZ · 2 Ü: Pension im DZ · 1 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten: 11xF, 3xM, 7xM (LB), 11xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 10.06.20 – 21.06.20 22.07.20 – 02.08.20 12.08.20 – 23.08.20

1740 € 1790 € 1790 €

Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 270 € Anderer Abflughafen: auf Anfrage Teilnehmerzahl 6 – 12

l Plav l Doberdol Theth l l Valbona

Shkodra l

l Koman-See l Fishta

l Tirana

10. Tag: Valbona – Koman – Fishta 1x(F/M/A) Kleine Wanderung am Morgen entlang des wilden Bergbaches. Transfer zur Fähre und Mittagspicknick auf der Fähre über den Koman-See (ca. 3h Fahrt). Genießen Sie ein letztes Mal den Blick auf die Ausläufer der Albanischen Alpen. Anschließend Fahrt durch die Schluchten des Balkan zur bekannten Agro-Tourismusfarm Mrizi i Zanave. Übernachtung auf der Farm. (Gehzeit ca. 3h, 50 m↑, 250 m↓, 7 km). Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

67


P DIAMIR Pur

Rumänien Wildnis, Natur und Abenteuer vom Donaudelta bis Transsilvanien

15 Tage Vom Paris des Ostens, Schlammvulkanen und Donaudelta zur Stadt der Lebkuchenhäuser 1. Tag: Anreise nach Bukarest Flug nach Bukarest. Transfer ins Hotel im „Paris des Ostens“. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Schlammvulkane und Tulcea (1xF) Nach dem Frühstück erkunden Sie das Zentrum der Altstadt zu Fuß. Anschließend Fahrt nach Berca. Die Hauptattraktion des Schutzgebietes sind die Schlammvulkane, die wenige Meter hoch, aber ein Höhepunkt für Fotografen sind. Weiterfahrt über Braila, wo Sie die Donau überqueren, nach Tulcea, dem Tor zum Donaudelta. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Crisan – das Dorf am Donauarm 1x(F/A) Mit einem gemütlichen Passagierschiff fahren Sie nach Crisan, einem Dorf an einem der drei Donauarme. Beobachten Sie das Leben im 68

Delta in aller Ruhe! Optional können Sie am Nachmittag mit Kanus oder per Boot das Delta erkunden und entdecken die vielfältige Vogelwelt. Übernachtung in einer familiären Pension. 4. Tag: Im bunten Dorf Letea 1x(F/A) Heute entdecken Sie mit dem Boot das Dorf Letea. Der farbenfrohe Ort ist sehr ursprünglich und Sie können den Alltag hautnah erleben. Wanderung auf der größten Sandbank des Donaudeltas. Der seit 1930 unter Naturschutz stehende, nördlichste subtropische Wald mit Sanddünen bietet eine große Artenvielfalt und mit etwas Glück können Sie sogar Wildpferde beobachten. Abendessen in Latea mit traditionellen Fischgerichten. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Von Tulcea entlang des Bucegi-Massivs (1xF) Heute fahren Sie von Crisan mit dem Katamaran oder dem Passagierschiff zurück nach Tulcea und weiter durch die rumänische Tiefebene ins wunderschöne Burzenland, welches von Bergen und Wäldern umgeben ist. Zarnesti, am Fuße des Königstein-Kalksteingebirges (Piatra Craiului) gelegen ist das Tagesziel. Eine Begrüßungs-Tuica (Obstschnaps) wartet hier auf Sie und wird von freundlichen Gastgebern gereicht. Unterwegs passieren Sie den

Höhenkurort Sinaia und den Sitz des Hohenzollernschlosses Peles. Übernachtung in einer Pension. 6. Tag: Wandertag zum kleinen Königstein (1xF) Heute wandern Sie durch die Kalksteinschlucht von Zarnesti zur Curmatura-Hütte (1450 m). Nach einer stärkenden Suppe wandern Sie weiter zum kleinen Königstein (1816 m) mit wunderbarer Aussicht ins Burzenland, dem südlichsten Gebiet Siebenbürgens. Zwei Drittel der reichhaltigen Flora Siebenbürgens sind hier zu bestaunen, vom Edelweiss bis zur endemischen Königssteinnelke. Abstieg zum Brunnen von Botorog. Eine heilige Gebirgsquelle bietet hier eine willkommene Erfrischung. Übernachtung in einer Pension. (Gehzeit: ca. 6-7h, 650 m ↑↓).


15 Tage ab 2350 €

ah

RUMWAN

Höhepunkte s Latea: Unterwegs auf der größten Sandbank des Donaudeltas s Bootsfahrten im Donaudelta – ein Paradies für Vogelfreunde s Gruselschauer inklusive im berühmten Dracula-Schloss Bran s Besuch in der Stadt der farbenfrohen Lebkuchenhäuser s Kalter Vulkanismus an den Schlammvulkanen von Berca Das Besondere dieser Reise s Vielfältige Tierbeobachten: Wölfe, Luchse, Bären, Bisons, Schreiadler und Wildpferde s Tiefer Einblick in die Kultur und den Alltag in Transsilvanien

Fotos: Balate Dorin - Shutterstock.com (1), aaltair - Shutterstock.com (1), Dziewul - Shutterstock.com (1), Wolfgang Bittermann - Shutterstock.com (1), iwciagr - Shutterstock.com (1), Calin Stan - Shutterstock.com (1)

Schwierigkeit: ddyyy

7. Tag: Dracula-Schloss und Kalibaschendörfer (1xF) Nach dem Frühstück fahren Sie zum Schloss Bran. Das Dracula-Schloss ist trotz vieler Besucher einen Besuch wert. Das Schloss erlangte als angeblicher Sitz von Bram Stokers „Graf Dracula“ internationale Berühmtheit. Tatsächlich weist das Schloss auf seinem 30 Meter hohen Felsen verblüffende Ähnlichkeiten mit dem Dracula-Schloss des Gruselromans auf. Mit wundervoller Aussicht auf das Bucegi-Massiv und den Königstein steigen Sie zu den 1050 m hohen Kalibaschendörfern auf. In Pestera gibt es eine Fledermaushöhle zu bestaunen,am Nachmittag Freizeit. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 350 m↑↓). 8. Tag: Fagaras-Gebirge, Südkarpaten und Sambata-Tal (1xF) Über das Stramba-Tal fahren Sie zum Fagaras-Gebirge. Mit etwas Glück können Sie hier Schreiadler, Wiedehopf und Habichtskauze beobachten. Weiterfahrt entlang der Gebirgskette nach Sambata de Sus. Genießen Sie den Blick auf den Moldoveanu, den höchsten Gipfel der Transsilvanischen Alpen. Am Nachmittag steigen Sie ins Sambata-Tal auf. Übernachtung in einer einfachen Berghütte. (Gehzeit ca.2-3h, 600 m↑↓). 9. Tag: Wandern und Eselrodeo (1xF) Ein großartiges Gebirgspanorama erwartet Sie heute inmitten der Fagaras-Berge. Das Sambata-Tal gilt als eines der schönsten Gebirgstäler Rumäniens. Optional können Sie heute zum großen Fenster hinauf wandern (Gehzeit ca. 4,5h, 600 m↑↓). Mit etwas Glück sehen Sie Auerhähne, Gämsen oder sogar Bären. Am Nachmittag können Sie sich beim Eselrodeo versuchen. Übernachtung wie am Vortag.

Rundfahrt. Ein kleiner Spaziergang (ca. 1h) führt Sie zum ehemaligen Tanzplatz der Siebenbürger, viele alte Eichen säumen den Weg. Am Akazienwald können Sie mit etwas Glück den gut getarnten Ziegenmelker entdecken. Weiterfahrt nach Movile (Hunderbücheln), um die mysteriösen Grabhügel aus der Kuruzenzeit zu erkunden. Am Abend fahren Sie nach Sighisoara. Übernachtung im Hotel in der Altstadt. 12. Tag: „Die Stadt der bunten Lebkuchenhäuser“ (1xF) Während der Stadtführung entlang der alten Stadtmauern lernen Sie die Geschichte der Zünfte und die Altstadt von Sighisoara (Schäßburg) kennen. Die farbenfrohen Häuser der Altstadtgassen gaben der Stadt ihren Beinamen. Weiterfahrt nach Viscri, die berühmte Kirchenburg im Ort steht sogar UNESCOSchutz und im Ort arbeitet die Eminescu-Stiftung, die von Prinz Charles unterstützt wird. Optional Besuch der lokalen Schmiede. Am Nachmittag Fahrt und kleine Wanderungen zur Beobachtung wilder Bären (optional, Kosten ca. 40 € pro Person). Übernachtung wie am Vortag.

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt nach Bukarest und zurück von Sibiu · Deutsch sprechende Reiseleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintritte laut Programm · Reiseliteratur · 6 Ü: Pension im DZ · 6 Ü: Hotel im DZ · 2 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad) · Mahlzeiten: 14xF, 3xA Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 16.05.20 – 30.05.20 06.06.20 – 20.06.20 22.08.20 – 05.09.20

2350 € 2350 € 2350 €

Zusatzkosten Rail & Fly 2. Klasse: 60 € EZ-Zuschlag: ab 270 € Teilnehmerzahl 6 – 12

13. Tag: Kochkurs und Europäische Kulturhauptstadt von 2007 (1xF) Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Kokeltal, vorbei an einer weiteren UNESCO-geschützten Kirchenburg, nach Biertan, dem ehemaligen Bischofssitz. In Reichesdorf gibt es anschließend bei einer Bauernfamilie einen Kochkurs. Bereiten Sie den Brotaufstrich „Vinete“ aus Auberginen zu. Anschließend laben Sie sich am geröstetem Brot mit Vinete und Gartentomaten. Die Reise führt weiter nach Sibiu, der Stadt „mit den Patrizieraugen“. Am Nachmittag entdecken Sie die Stadt bei einem Rundgang und haben Zeit zum Bummeln. Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Im Kulturland Siebenbürgen (1xF) Nach dem Frühstück wandern Sie zur Einsiedlerklause des Mönches Arsenie. Beim anschließenden Abstieg ins Sambata-Tal liegt das orthodoxe Kloster am Weg. Weiterfahrt nach Carta. Dort besuchen Sie die berühmte Zisterzienser-Ruine. Am größten Fluss Rumäniens, dem Olt, bekommen Sie einen umfangreichen Einblick in die Flora und Fauna des Landes. Genießen Sie die unberührte Natur Transsilvaniens bei einem kleinen Spaziergang zum Bison-Reservat. Übernachtung in einer Pension. (Gehzeit ca. 3h, 100 m↑, 600 m↓).

14. Tag: Auf den Spuren von Schäfern und Bauern 1x(F/A) Fahrt ins Erholungsgebiet der Hermannstädter, dem Paltinis. Die heutige Wanderung führt durchs Cindrel-Gebirge zum Gipfel des Surdu und Batrana – eine grandiose Fernsicht erwartet Sie! Genießen Sie am Abend das Abschlussessen bei einer sympathischen Gastfamilie in Sibiel mit allerlei lokalen Spezialitäten inklusive dem berühmten Pflaumenschnaps. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h, 500 m↑↓).

11. Tag: Mit dem Pferdekarren bei Agnita (1xF) Fahrt nach Agnita. Hier steigen Sie auf den Pferdekarren um und unternehmen eine

15. Tag: Abschied aus Transilvanien (1xF) Der Vormittag stehen Ihnen zur freien Verfügung. Später Transfer zum Flughafen und Heimreise.

l Sighisoara Sibiu l l Sambata-Tal Dracula- l Schloss Bran l Berca Tulcea l DonauBukarest l delta

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich

69


A DIAMIR Aktiv

Montenegro Wilde Schönheit am Mittelmeer

13 Tage Natur- und Wanderrundreise durch wilde Berglandschaften, die letzten Urwälder Europas und an die Adria-Küste 1. Tag: Anreise (1xA) Individuelle Anreise nach Dubrovnik (Kroatien). Gegen 19 Uhr Gruppentransfer. Auf dem Weg in die Nationalparks im Norden Montenegros Zwischenstopp an der malerischen Adriaküste. Übernachtung im Hotel in der Bucht von Kotor. 2. Tag: Mrtvica-Canyon 1x(F/M (LB)/A) Wanderung in den bis zu 1000 m tiefen Mtrvica-Canyon. Sie folgen einem engen Pfad, der sich entlang des Flusses durch die paradiesi-

sche Schlucht schlängelt. Am Abend fahren Sie zur Urlaubsalm „Eko Katun“. Übernachtung in für die Region typischen rustikalen Holzhütten. (Gehzeit ca. 5h, 600 m↑, 200 m↓). 3. Tag: Bjelasica 1x(F/M (LB)/A) Wanderung in die Berge des Bjelasica-Gebirges. Auf dem Weg durchqueren Sie urige Bergdörfer und schauen den Schafhirten bei ihrer Arbeit zu. Am Abend können Sie am Lagerfeuer die einheimischen Spezialitäten (Lamm, Kajmak und Rakija) und die Ruhe der Berge genießen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 400 m↑↓). 4. Tag: Biogradska Gora-Nationalpark 1x(F/M (LB)/A) Sie wandern in Richtung Biograder See, der auf 1099 m gelegene Gletschersee liegt im Zentrum des gleichnamigen Nationalparks. Hier liegt einer der drei letzten verbliebenen Urwälder Europas. Mit einem Picknick am See lassen Sie den Tag ausklingen. Fahrt nach Zabjlak, höchstgelegene Stadt des Balkans am Fuße des Durmitor-Gebirges. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 2h). 5.-7. Tag: Durmitor-Nationalpark (UNESCO-Welterbe) 3x(F/M (LB)/A) Das Durmitorgebirge ist der nördlichste Nationalpark Montenegros. Zwar sind die Berge

70

nicht ganz so hoch wie die Alpen, aber die Wildheit der Natur ist dem eidgenössischen Pendant mindestens ebenbürtig. In den Bergen befinden sich 17 Gletscherseen, von denen der Crno Jezero der bekannteste ist. In den nächsten Tagen erwandern Sie die schönsten Ecken des Nationalparks. 3 Übernachtungen wie am Vortag. (Gehzeiten ca. 5-7h; 100-700 m↑↓). 8. Tag: Skadar-See-Nationalpark 1x(F/M (LB)/A) Fahrt in Richtung Süden und Halt im Kloster Moraca, einem der ältesten der Region. Entlang des Moraca-Canyons geht es weiter zum Skadar-See, dem größten See des Balkans. Bootsfahrt auf dem See, ein noch völlig intaktes Ökosystem. Sie sehen seltene Tiere (über 300 verschiedene Vogelarten leben hier) und Pflanzen, kleine Inselchen mit alten Kirchen und verlassene Festungen. Abschluss des Tages bei einem Essen mit Blick auf den See und mit regionalen Spezialitäten. Übernachtung im Hotel am Skadar-See. 9. Tag: Lovcen-Nationalpark 1x(F/M (LB)/A) Besuch von Cetinje, die alte Königsstadt im Zentrum Montenegros besticht durch ihr reiches Kulturerbe. Durch die vielen alten Gebäude wirkt Centinje wie eine Museumsstadt, in der die Zeit stehen geblieben zu sein


13 Tage ab 1495 €

h

MTGWAN

Höhepunkte s Wandern zu Gletscherseen, in tiefe Schluchten und über duftende Bergwiesen s Entspannung an der Adriaküste s Tiefe Schluchten, klare Seen, duftende Bergwiesen Das Besondere dieser Reise s Wandern durch fünf Nationalparks Montenegros s Lokale Spezialitäten genießen: Lamm, Kajmak und Rakija

Fotos: Archiv (5)

Schwierigkeit: ddyyy

scheint. Später Wanderung in den Lovcen-Nationalpark, dessen Gipfel weithin sichtbar sind. Steil steigen die Felsen aus dem Adriatischen Meer. Auf dem Gipfel des Jezerski Vrh (1657 m) steht das Mausoleum von Petar II. Petrovic Njegos, des berühmtesten montenegrinischen Herrschers. Übernachtung im Hotel in der Bucht von Kotor. (Gehzeit ca. 2h, 500 m↑↓).

11.-12. Tag: Freie Tage an der Adriaküste (2xF) Die Reise klingt mit zwei Tagen Erholung in der Bucht von Kotor aus. Dies ist ein vortrefflicher Ausgangspunkt, um die kulturelle Vielfalt der Region zu erkunden. Zum Bespiel bietet sich ein Besuch von Kotor und Budva oder eine Fahrt nach Dubrovnik an. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

10. Tag: Orjen-Gebirge 1x(F/M (LB)/A) Das Orjen-Gebirge ist nur wenige Kilometer von der Küste entfernt und ist geprägt von einer Mischung aus Meeres- und Hochgebirgsklima. Der höchste Gipfel ist der Zubacki Kabao mit 1894 m. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 5h, 700 m↑↓).

13. Tag: Abreise (1xF) Transfer nach Dubrovnik, Ankunft gegen 12 Uhr. Individuelle Abreise ab ca. 14 Uhr möglich.

Leistungen · Deutsch sprechende Reiseleitung · Gruppentransfer ab/an Dubrovnik · Alle Transfers laut Programm in privaten Fahrzeugen · Bootsfahrt auf dem Skadar-See · Alle Nationalparkeintritte laut Programm · 2 Ü: Hütte im MBZ · 10 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 12xF, 9xM (LB), 10xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Dubrovnik 09.06.20 – 21.06.20 23.06.20 – 05.07.20 25.08.20 – 06.09.20 08.09.20 – 20.09.20

1495 € 1545 € 1495 € 1495 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 145 € Internationale Flüge: ab 250 € Teilnehmerzahl 6 – 15

Durmitor NP l Biogradska

l Gora NP

l Mrtvica Canyon Orjen NP Dubrovnik l l Adriaküste l llKotor Lovcen NP l Skadar See NP

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: Mediterrana Tours, die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

71


A DIAMIR Aktiv

Slowakei • Polen Überschreitung des kleinsten Hochgebirges der Welt

8 Tage Vielfältige Trekkingreise über den Hauptkamm der Hohen Tatra mit Übernachtung in urigen Berghütten 1. Tag: Anreise Busfahrt ab Ebersbach über Görlitz, Kattowitz und Krakau (Flughäfen) zur Łysa Polana und von dort weiter mit dem öffentlichen Bus nach Tatránska Lomnica. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Pension. (Fahrzeit ca. 6h). 2. Tag: Tatranska Lomnica – Téryho-Hütte (1xF) Aufstieg von Tatranska Lomnica (850 m) vorbei an den Wasserfällen Velky und Maly Skryty zur Zamkovckeho-Hütte (1475 m). Nach einer Rast wandern Sie weiter durch das malerische Tal Malá Studená Dolina bis zur Téryho-Hütte (Terry-Hütte, 2015 m). Übernachtung in der Hütte. (Gehzeit ca. 5-6h).

3. Tag: Zum Schlesierhaus (1xF) Die heutige Etappe führt über drei Gebirgspässe und verspricht Hochgebirgsfeeling pur. Von der Téryho-Hütte geht es zunächst zum Priečne-Sedlo (Prinzensattel, 2352 m, teilweise Kettensicherungen), dann weiter zur Zbojnicka-Chata (Räuberhütte). Danach Aufstieg über den Prielom-Pass (2288 m) und den Polski-Hrebet-Pass (2200 m) zum Sliezsky-Dom (Schlesierhaus, 1670 m) hinab. Übernachtung im einfachen Berghotel. (Gehzeit ca. 7-8h).

6. Tag: Ruhetag (1xF) Heute gönnen Sie sich einen Ruhetag in der Morskie-Oko-Hütte. Alternativ können Sie eine Rundwanderung unternehmen, die ins Dolina Pieciu Stawów Polskich (Tal der fünf polnischen Seen), zur Fünf-Seen-Hütte (1672 m), zum Siklawa-Wasserfall und über den Szpiglasowa-Pass (2110 m) führt. Am Pass haben Sie noch die Gelegenheit zum Aufstieg auf den 2172 m hohen Spiglasowy Wierch. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 8h).

4. Tag: Popradsee (1xF) Sie wandern entlang der Tatra Magistrála zum Berghotel Popradské-Pleso am Ufer des Popradsees (1494 m). Unterwegs können Sie immer wieder die traumhaften Ausblicke hinunter ins Tal genießen. Übernachtung im Berghotel. (Gehzeit ca. 3-4h).

7. Tag: Abstieg (1xF) Abstieg vom Morskie Oko nach Lysá Polana und Fahrt nach Zakopane. Am Nachmittag haben Sie Zeit, das hübsche Städtchen auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in einer Pension. (Gehzeit ca. 2h).

5. Tag: Popradské-Pleso – Morskie Oko (1xF) Sie steigen von der Popradské-Pleso-Hütte zur Chata pod Rysmi auf (Rysy-Hütte, 2250 m). Weiter geht es, mit spektakulären Tiefblicken, hinauf zum Gipfel des 2499 m hohen Rysy. Nach einer kurzen Rast passieren Sie die slowakisch-polnische Grenze und steigen in den polnischen Teil der Hohen Tatra zur Hütte am Bergsee Morskie Oko (1410 m) ab. Übernachtung in der Berghütte. (Gehzeit ca. 6-7h). 72

8. Tag: Rückreise (1xF) Am Morgen Rückfahrt nach Deutschland über Krakau und Görlitz nach Ebersbach.


8 Tage ab 795 €

h

SLOTRE

Höhepunkte s Klare Bergseen, schroffe Gipfel, rauschende Wasserfälle und blühende Wiesen s Abwechslungsreiche Flora und Fauna im höchsten Teil des Karpatenbogens s Tagesausklang in gemütlichen Hütten und Pensionen Das Besondere dieser Reise s Anspruchsvolles Trekking in wenig bekannter Region s Zum Gipfel des Rysy (2499 m), höchster Berg Polens Schwierigkeit: dddyy Leistungen · An- und Abreise im Reisebus ab/an Ebersbach/Sachsen · Deutschsprachige Reiseleitung · Alle Nationalparkgebühren laut Programm · Kleine Überschreitung: 5 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad), 2 Ü: Pension im DZ; Mahlzeiten: 7xF · Große Überschreitung: 6 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad), 1 Ü: Pension im DZ; Mahlzeiten: 7xF Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. An-/Abreise nach Krakau; Transfers; Trinkgelder; Persönliches

Fotos: Archiv (6)

Termine und Preise 13.06.20 – 20.06.20 20.06.20 – 27.06.20 21.06.20 – 28.06.20 29.08.20 – 05.09.20 05.09.20 – 12.09.20 06.09.20 – 13.09.20 13.09.20 – 20.09.20

795 € 795 € 795 € 795 € 795 € 795 € 795 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 25 € Fluganreise: auf Anfrage Teilnehmerzahl 6 – 8

Zakopane l

Morskie Oko l Lysá Polana l Rysy s l Téryho-Hütte l NP Hohe Tatra Tatranská Lomnica

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: Wild Ost Natur- & Erlebnisreisen GmbH, die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

73


A DIAMIR Aktiv

Slowakei • Polen Naturerlebnis Hohe Tatra mit Komfort

8 Tage Unterwegs am Hauptkamm der Hohen Tatra mit Tageswanderungen, Ausflug in die Weiße Tatra und Zakopane 1. Tag: Anreise Busfahrt in die Hohe Tatra (mögliche Zustiege: Ebersbach, Görlitz, Krakau). Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Ferienhaus oder Pension. 2. Tag: Hrebienok (1xF) Die erste Wanderung führt zum Hrebienok (1285 m) am Bergfuß des Slavkovský štít und zur Zamkovsky-Hütte (1475 m). Nach einer Rast geht es zurück ins Tal. Es besteht die Möglichkeit, noch bis zur Téryho Chata (Terry-Hütte, 2015 m) aufzusteigen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5/8h, 490/1030 m↑↓).

3. Tag: Strbske Pleso – Tatranska Polianka (1xF) Fahrt nach Strbske Pleso und Wanderung zum malerischen Poradske-Pleso-See. Ein Pfad führt Sie zum Gipfel des Ostrva (1978 m). Hier bietet sich ein einmaliger Blick über die slowakische Ebene bis zur Niederen Tatra und zum Rysy. Weiter folgen Sie der Tatramagistrale zum Batizovske-Pleso-See. Vom Sliezsky-Dom (Schlesierhaus, 1500 m) geht es dann nach Tatranska Polianka (990 m) und mit der Bahn zurück. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 7h, 732 m↑, 988 m↓). 4. Tag: Zbojnicka Chata (1xF) Vom Hrebienok wandern Sie durch das Veľká studená dolina und vorbei am kleinen Vareskove-Pleso-See zur Zbojnicka Chata (Räuberhütte, 1960 m). Die Hütte versteckt sich unter dem Zbojnícky chrbát (Räubergrat) und gehört zu den schönsten Zielen der Tatra. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 7-8h, 975 m↑↓). 5. Tag: Rychtarczyk und Gesia Szyja (1xF) Sie fahren zur Grenzstation an der Lysá Polana, die Ausgangspunkt Ihrer Wanderung im polnischen Teil der Hohen Tatra ist. Unterwegs überqueren Sie die Gipfel des Rychtarczyk (1210 m) und des Gesia Szyja (1490 m). Die wunderschön gelegene Alm Rusinowa

74

Polana lädt zu einer Mittagsrast ein, bevor es wieder zurückgeht. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 500 m↑↓). 6. Tag: Tatranska Jarovina (1xF) Fahrt in die Weiße Tatra und Aufstieg von Strednica zum Vysne Kopske Sedlo (1934 m). Nach einer Rast am Sattel geht es mit Blick auf die weißen Kalkspitzen der Berggipfel durch das traumhafte Jarovina-Tal hinab. In Tatranska Jarovina haben Sie Zeit, die alte Holzkirche zu besuchen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6-7h, 911 m↑, 932 m↓). 7. Tag: Giewont (1xF) Wanderung zum 1908 m hohen Giewont (teils Kettensicherungen). Vom höchsten Punkt mit dem Gipfelkreuz bietet sich ein einmaliges Panorama. Alternativ können Sie sich auch einen Ruhetag in Zakopane gönnen und das schöne Städtchen auf eigene Faust erkunden. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6-7h, 900 m↑↓). 8. Tag: Abreise (1xF) Rückfahrt über Krakau und Görlitz.


8 Tage ab 740 €

h

SLOWAN

Höhepunkte s Wundervolle Panoramablicke über die Gebirgslandschaft der Hohen und Weißen Tatra s Erkundung der charmanten Kleinstadt Zakopane s Unterwegs im kleinsten Hochgebirge der Welt: 24 Gipfel überschreiten 2500 m s Pausen in rustikalen Bergbauden mit Tatra-Tee Das Besondere dieser Reise s Tageswanderungen ausgehend von einer gemütlichen Pension s Flexibilität durch kleine Gruppe Schwierigkeit: ddyyy Leistungen · An- und Abreise im Reisebus · Deutschsprachige Reiseleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Verkehrsmitteln · Alle Nationalparkgebühren laut Programm · 7 Ü: Pension im DZ · Mahlzeiten: 7xF Nicht in den Leistungen enthalten nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Fluganreise nach Krakau; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Eintritte; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise ab/an Ebersbach 13.06.20 – 20.06.20 22.08.20 – 29.08.20 20.09.20 – 27.09.20

740 € 740 € 740 €

G G G

Fotos: Archiv (6)

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: ab 105 € Fluganreise: auf Anfrage Teilnehmerzahl 6 – 8

Zakopane l

Lysá Polana l l Tatranská Javorina Téryho-Hütte l Štrbské Pleso

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 21 Tage vor Abreise möglich Veranstalter: Wild Ost Natur- & Erlebnisreisen GmbH, die Gruppe besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

l

l

Tatranská Lomnica

75


F

Deutschland

4 Tage ab 690 €

Tier- und Vogelfotografie auf Helgoland – Fotoreise mit Michael Lohmann

Höhepunkte s Intensive Tierfotografie auf Deutschlands einziger Hochseeinsel s Seehunde, Kegelrobben, See-, Wat- und Zugvögel fotografieren

h

DEUFO1

Schwierigkeit: dyyyy Termine und Preise ab/an Helgoland 30.04.20 – 03.05.20

690 €

Teilnehmerzahl 8 – 12 Leistungen DIAMIR-Fotoreiseleitung; 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF

4 Tage Intensive Kurztour auch für Einsteiger mit Fokus auf Kegelrobben und Basstölpel zur Brutsaison

Helgoland-Düne Helgoland

Der perfekte Einstieg in unsere Fotoreisen! Sie nehmen sich Zeit für die reiche Tierwelt Helgolands und lernen die wunderschöne Insel in der Nordsee vor allem aus fotografischem Blickwinkel unter Leitung von Michael Lohmann kennen.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 8, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

F

Norwegen | Lofoten

9 Tage ab 2495 €

Herbstlicht auf den Lofoten und Vesterålen – Fotoreise mit Oliver Schwenn

Höhepunkte s Kurze Wege, viel Flexibilität s 3 Standortunterkünfte mit großartigen Fotomöglichkeiten

h

NORFO1

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise ab/an Evenes 11.09.20 – 19.09.20 19.09.20 – 27.09.20

2495 € 2495 €

Teilnehmerzahl 6 – 7 Leistungen deutschsprachige Reiseleitung durch erfahrenen Fotoreiseleiter; alle Transfers und Fahrten laut Programm; Gepäcktransport; Reiseliteratur; 8 Ü: Privatunterkunft im DZ (Gemeinschaftsbad); Mahlzeiten: 8xF, 8xM (LB), 8xA

Nyksund l

9 Tage Kultur, Seeadler, Bergwelt und Nordlichter auf kurzen Wegen und mit viel Flexibilität erleben Die Lofoten bieten perfekte Bedingungen für eine abwechslungsreiche Fotoreise: verträumte Fischerorte, eine faszinierende Bergwelt, Wale und Seeadler und mit etwas Glück Nordlichter werden mit viel Zeit und Flexibilität fotografisch festgehalten.

Ringstad l Stokmarknes l l Svolvær Borg l Leknes l l Henningsvær Lofoten lÅ

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

76

l Evenes


F

Island

15 Tage ab 3550 €

Im Bann der Urgewalten

Höhepunkte s Die Urgewalten sehen, riechen und spüren s Spannendes Routing mit vielen Hochlandstrecken

h

ISLFO1

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise ab/an Reykjavík 01.08.20 – 15.08.20 16.08.20 – 30.08.20 30.08.20 – 13.09.20

3550 € 3550 € 3550 €

Teilnehmerzahl 5 – 7 Leistungen 7 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad); 4 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad); 3 Ü: Gästehaus im MBZ (Gemeinschaftsbad); Mahlzeiten: 13xF, 13xM, 12xA

Akureyri l Dettifoss l l Godafoss l Mývatn Berunes Askja l l Kerlingarfjöll lVatnajökull l Þingvellir lJökulsárlón Reykjavík l l l Gullfoss l Skaftafell NP l l Keflavík l Landmannalaugar Thorsmörk l Kap Dyrholaey

Fotos: Michael Lohmann (1), Oliver Schwenn (1), Chris Hug-Fleck (1), Hermann J. Netz (1)

Glaumbaer l

15 Tage Fotorundreise in Island mit vielfältigen Landschaftseindrücken und abwechslungsreichem (Hochland-) Routing Diese Fotoreise ist ein Leckerbissen für alle, die Landschaft, Natur und Vulkane in faszinierenden Foto- und Videoaufnahmen festhalten möchten. Die Route wurde so gelegt, dass immer genug Zeit zum Fotografieren bleibt.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

F

Finnland

8 Tage ab 2790 €

Nordlichter, Rentiere und Baumtrolle mit Hermann J. Netz

Höhepunkte s Gemütliche Blockhaus-Unterkunft und sehr gute lokale Küche s Tagestouren in der Region um Oivangin und den Oulanka-Nationalpark

ah

FINFO1

Schwierigkeit: dyyyy Termine und Preise 01.02.20 – 08.02.20

2790 €

G

Teilnehmerzahl 5 – 8 Leistungen Linienflug ab/an Frankfurt, Berlin oder München nach Kuusamo und zurück; DIAMIR-Fotoreiseleitung; zusätzlicher lokaler Naturführer; alle Transfers laut Programm in privaten Fahrzeugen; regelmäßige Bildbesprechungen und/oder kleine Theorie-Einheiten; 7 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad); Mahlzeiten: 7xF, 6xM (LB), 7xA

8 Tage Genuss-Fotoreise in die Winterlandschaft am Polarkreis mit Sauna, herzlicher Betreuung und exzellenter Küche Begleitet durch einen ortskundigen Naturführer, durchstreifen Sie die schneebedeckte Landschaft auf Schneeschuhen und üben sich unter Anleitung des Zen-Fotoreiseleiters in meditativer, kreativer Fotografie.

Oulanka NP Kuusamo

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

77


F

Island

9 Tage ab 2295 €

Feuer, Erde, Eis und Wasser an der Südküste

Höhepunkte s Viel Zeit zum Fotografieren, zur richtigen Zeit im richtigen Licht s Ein Feuerwerk der Motive: Feuer, Erde, Eis und Wasser

h

ISLFO2

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise ab/an Keflavík 08.02.20 – 16.02.20 16.02.20 – 24.02.20 29.02.20 – 08.03.20

2295 € 2295 € 2295 €

Teilnehmerzahl 5 – 7 Leistungen 8 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad); Mahlzeiten: 8xF, 7xM (LB), 6xA

9 Tage Kurze Winter-Fotoreise entlang der spannenden Südküste Island mit fotografisch optimiertem Reiseverlauf Diese Winter-Fotoexkursion konzentriert sich auf den faszinierenden Highlights im Süden Islands. Tauchen Sie ein in die winterliche Landschaft einer weltweit einmaligen Küstenlandschaft und genießen Sie die erholsame Ruhe der kalten Jahreszeit.

Reykjavík Þingvellir Keflavík l l l Gullfoss l

l

Hveragerði

l

Jökulsárlón

l

l

Skaftafell NP

Eyjafjallajökull

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

F

Deutschland

5 Tage ab 690 €

Sportliche Fotoreise Sächsische Schweiz

Höhepunkte s Olympus-Leihausrüstung für die Gruppe s Lichtspiele und Foto-Experimente im Elbsandsteingebirge Schwierigkeit: dddyy Termine und Preise ab/an Bad Schandau (Schrammsteinbaude) 07.05.20 – 11.05.20 690 € Teilnehmerzahl 6 – 12 Leistungen 4 Ü: Gästehaus im DZ; Mahlzeiten: 4xF

5 Tage Foto- und Wanderreise im abwechslungsreichen Schrammsteingebiet unter Leitung von Olympus-Visionary Uwe Statz Erleben Sie das Elbsandsteingebirge mit seinen markanten Felsformationen in unserer Fotoreise unter Leitung von Uwe Statz. In den erlebnisreichen Tagen sind Sie auf schmalen Pfaden, grandiosen Graten und zwischen zerklüfteten Felsnadeln unterwegs.

Bastei

s

Rathen ls Schrammsteine

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

78

h

DEUFO4


F

Island

15 Tage ab 3495 €

Inselumrundung mit Feuer, Erde, Eis & Wasser

Höhepunkte s Viel Zeit zum Fotografieren, zur richtigen Zeit im richtigen Licht s Ein Feuerwerk der Motive: Vereiste Wasserfälle, raue Wüstenlandschaften, Vulkankegel und schimmernde Eisberge

h

ISLFO3

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise ab/an Keflavík 22.02.20 – 07.03.20

3495 €

Teilnehmerzahl 5 – 7 Leistungen 14 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad); Mahlzeiten: 12xF, 12xM (LB), 11xA

Fotos: Chris Hug-Fleck (1), Uwe Statz (2), Oliver Schwenn (1)

15 Tage Lange Winterreise mit fotografischem Schwerpunkt zu den schönsten Spots entlang der Ringstraße Diese Winter-Fotoexkursion führt Sie um die gesamte Insel. Tauchen Sie in die winterliche Landschaft einer weltweit einmaligen Küstenlandschaft ein und genießen Sie die erholsame Ruhe der kalten Jahreszeit.

Dettifoss Akureyri l l l Egilsstaðir Vatnsnes l l Mývatn Snæfellsnes l Borgarnes Djúpivogur l l l Reykjavík Þingvellir l Höfn l l l Gullfoss Jökulsárlón l Vík Keflavík l

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 5, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

F

Deutschland

4 Tage ab 790 €

Entspannte Fotoreise Sächsische Schweiz

Höhepunkte s Olympus-Leihausrüstung für die Gruppe s Sonnenauf- oder untergangsstimmungen direkt vor der Tür

h

DEUFO5

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise ab/an Rathen (Bastei-Hotel) 01.05.20 – 04.05.20

790 €

Teilnehmerzahl 6 – 12 Leistungen 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF

4 Tage Fotoreise und ausgedehnte Spaziergänge an der berühmten Bastei-Aussicht unter Leitung von Olympus-Visionary Uwe Statz Entdecken Sie die Schönheit der Sächsischen Schweiz ausgehend von der berühmtesten Aussicht der Bastei und lernen Sie zwischen Felsnadeln und in grünen Felsgründen neue Aspekte der Fotografie!

Bastei

s

Rathen ls Schrammsteine

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

79


F

Spitzbergen • Russland

14 Tage ab 8895 €

Sagenumwobenes Franz-Josef-Land

Höhepunkte s Viele Ausflüge, Wanderungen, Zodiactouren und Tierbeobachtungen s Auf den Spuren der Polarforscher

hs

SPIFO5

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise ab/an Longyearbyen 20.07.20 – 02.08.20

8895 €

G

Teilnehmerzahl 30 – 114 Leistungen DIAMIR-Fotoreiseleitung und Fotoworkshop (bei Buchung des Fotokurses); Deutsch und Englisch sprechendes Expeditionsteam; alle Landgänge, Wanderungen und Schlauchbootfahren abhängig von Eis- und Wetterbedingungen sowie ggf. Genehmigungserteilung; umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord; wetterfeste Expeditionsjacke; feste Wandergummistiefel (leihweise); Reiseliteratur; 12 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie; 1 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 13xF, 11xM, 12xA

Spitzbergen / Victoria-Insel

14 Tage Fotoreise mit Jörg Ehrlich – Eisbären und spektakuläre Natur unter professioneller Anleitung fotografieren Der geheimnisvolle, unbekannte Archipel Franz-Josef-Land ist ein Paradies für Fotografen: traumhafte Landschaften, wilde Einsamkeit, sehr gute Chancen auf Eisbärensichtungen und ein komfortables Schiff als Basislager zeichnen diese Fotoreise aus.

Franz-Josef-Land l

l Stoliczka-Insel

l Wilczek-Land Champ-Insel l Hooker-Insel l l Hall-Insel Bell-Insel l

Spitzbergen

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 30, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

F

Spitzbergen • Grönland • Island

14 Tage ab 5600 €

Herbstlicher Farbrausch in der Arktis – Fotoreise mit Michael Lohmann

Höhepunkte s Drei reizvolle Regionen in einer Reise: Westspitzbergen, Ostgrönland, Island s Abwechslungsreiches Programm mit Zodiac-Ausflügen, kleinen Wanderungen und entspannten Seetagen

s

SPIFO2

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise ab Longyearbyen/an Akureyri 31.08.20 – 13.09.20

5600 €

G

Teilnehmerzahl 70 – 108 Leistungen DIAMIR-Fotoreiseleitung und Fotoworkshop (bei Buchung des Fotokurses); Deutsch und Englisch sprechendes Expeditionsteam; alle Landgänge, Schlauchbootfahrten und Wanderungen abhängig von Eis- und Wetterbedingungen; umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord; feste Wandergummistiefel (leihweise); Reiseliteratur; 13 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie; Mahlzeiten: 13xF, 12xM, 13xA

Kaiser-FranzJoseph-Fjord

14 Tage Expeditionskreuzfahrt mit zauberhaftem Licht, spektakulärer Landschaft und guten Chancen auf Nordlichter Diese Reise vereint die Westküste Spitzbergens mit ihren spektakulären Gletschern mit der noch sehr wenig besuchten Ostküste Grönlands, wo Sie den wunderschönen, eisberggefüllten Scoresby-Sund besuchen, bevor die Reise im Norden Islands endet.

80

ScoresbySund

l

Spitzbergen l Longyearbyen Ittoqqortoormiit

Grönland l Akureyri Reykjavik l Island

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 70, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen und Anschlussprogramme auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.


F

Spitzbergen

8 Tage ab 3450 €

Ins Eisbärland – Fotoreise mit Bernd Nill

Höhepunkte s Sehr gute Chancen für Eisbärensichtungen s Eisgängiges Schiff mit komfortablen Kabinen

s

SPIFO1

Schwierigkeit: ddyyy Termine und Preise ab/an Longyearbyen 05.06.20 – 12.06.20

3450 €

Teilnehmerzahl 70 – 116 Leistungen DIAMIR-Fotoreiseleitung und Fotoworkshop (bei Buchung des Fotokurses); Deutsch und Englisch sprechendes Expeditionsteam; alle Landgänge, Wanderungen und Schlauchbootfahren abhängig von Eis- und Wetterbedingungen; umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord; feste Wandergummistiefel (leihweise); Reiseliteratur; 7 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie; Mahlzeiten: 7xF, 6xM, 7xA

Siebeninseln Nordaustlandet l Palanderbukta Liefdefjord Hinlopenstraße Fuglehuken l Westspitsbergen

Fotos: Sandra Petrowitz (2), Melanie Derks (1), Archiv (1)

8 Tage Unser Arktis-Klassiker: Expeditionskreuzfahrt in den Nordwesten mit intensiven Tierbeobachtungen und Fotokurs

l Longyearbyen

Die Beobachtung von Eisbären in ihrer natürlichen Umgebung steht im Mittelpunkt, die flexible Routenführung und die Eisklasse des Schiffs tragen zu einem besonderen Erlebnis bei. Foto-Fans werden im Fotoworkshop mit Tipps und Tricks versorgt.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 70, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. Detaillierte Informationen und Anschlussprogramme auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

F

Deutschland | Helgoland

4 Tage ab 740 €

Winter auf Helgoland – Kegelrobbennachwuchs im Fokus mit Melanie Derks

Höhepunkte s Intensive Tierfotografie auf Deutschlands einziger Hochseeinsel s Kegelrobbennachwuchs und mit etwas Glück eine Kegelrobbengeburt beobachten

h

DEUFO3

Schwierigkeit: dyyyy Termine und Preise ab/an Helgoland 09.01.20 – 12.01.20

740 €

G

Teilnehmerzahl 6 – 12 Leistungen 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF

4 Tage Ruhige Wintertage bei frisch geborenen Robbenbabies – Fotoreise mit Olympus-Visionary Melanie Derks Unter Leitung von Melanie Derks, Olympus-Visionary, lernen Sie Helgoland und die Nachbarinsel Düne intensiv kennen. Fokus der Reise liegt auf dem Nachwuchs der Kegelrobben, die im Winter auf Düne aus großer Nähe beobachtet werden können.

Helgoland-Düne Helgoland

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

81


P

Schweden · Dänemark | Skåne · Malmö · Kopenhagen Hochkarätiges Gourmet-Quartett im Herzen der Natur

5 Tage ab 3890 €

h

SWEGEN

Höhepunkte s Nächtigen wie Nomaden in Jurten, Könige in Schlössern und Skandinavier im nordischen Hotel s Natur pur und Bio-Slow-Food aus lokalen Farmen Schwierigkeit: dyyyy Termine und Preise ab/an Kopenhagen 10.06.20 – 14.06.20

3890 €

Teilnehmerzahl 8 – 10 Leistungen 2 Ü: Jurte; 2 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 4xF, 5xM, 4xA

5 Tage Schwedische und dänische Genuss-Highlights an der Seite der Gourmet-Olympen erleben Auf zu den spannendsten Feinschmecker-Destinationen laut New York Times. Das Kredo: Exzellente Menüs aus frischen Zutaten perfekt vollendet von Top-Gourmets. In Kombination mit dem genussvollen Kopenhagen ist die Reise ein Juwel für Feinschmecker.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 8, Absage bis 30 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

K

Deutschland | Dresden · Sächsische Weinstraße Genussmomente unter dem Canaletto-Blick – fine art, fine taste

3 Tage ab 1100 €

h

Höhepunkte s Gourmet im Sternerestaurant der Villa Sorgenfrei s Bestplatzkarten zum Opernabend in der Semperoper Dresden Schwierigkeit: dyyyy Termine und Preise ab/an Dresden 24.04.20 – 26.04.20

1100 €

Teilnehmerzahl 6 – 10 Leistungen 2 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 2xF, 1xM, 1xM (LB), 1xA

3 Tage Mit Sterneköche-Marcel Kube die kulinarischen Juwelen Sachsens erkunden Gourmet-Frühstück, Weinverkostung und Kochsternstunden in der exzellenten Sterneküche von Stefan Hermann und Marcel Kube in der Villa Sorgenfrei verschmelzen mit den künstlerischen Finessen in der Semperoper Dresden zu einer eleganten Komposition.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

82

DEUGED


K

Lettland | Riga · Jurmala · Ligatne

4 Tage ab 1840 €

Genussvoller Charme der Baltik-Küste

Höhepunkte s UNESCO-Weltkulturerbe Riga und Seebad Jurmala s Kochkurs mit Mario Pattis und den besten Chefs Rigas

h

LVAGEN

Schwierigkeit: dyyyy Termine und Preise ab/an Riga 07.05.20 – 10.05.20

1840 €

Teilnehmerzahl 6 – 12

Fotos: Torbjörn Lagerwall (2), Baltic Pictures (2), Dario Bajurin - stock.adobe.com (1), Archiv (3)

Leistungen 3 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 3xF, 3xM, 3xA

4 Tage Mit Spitzenkoch Mario Pattis Lettlands kulinarischen Geheimnissen auf der Spur Lassen Sie sich auf der Reise ins Baltikum von lokaler Küche, feinsten Gourmet-Genüssen, weißsandigen Ostseestränden und dem UNESCO-Erbe der Hansestadt Riga begeistern und besuchen Sie die beliebtesten Verwöhnorte für Feinschmecker in Nordeuropa.

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 35 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

K

Türkei

5 Tage ab 2790 €

Gourmet-Feuerwerk am Bosporus

Höhepunkte s Per Privatyacht auf dem Bosporus unterwegs s Wein und Entschleunigung in den Weingärten Thrakiens

h

TURGEN

Schwierigkeit: dyyyy Termine und Preise ab/an Istanbul 02.05.20 – 06.05.20

2790 €

Teilnehmerzahl 6 – 12 Leistungen 4 Ü: Hotel im DZ; Mahlzeiten: 4xF, 3xM, 4xA

5 Tage Mit KOCHSTERNSTUNDEN Gründer Clemens Lutz zu den Delikatessen und Weinen in die Weltmetropole Istanbul Die Metropole Istanbul zieht mit Delikatessen der Paläste, dem Farbmeer an Gerüchen auf Basaren und Gourmets von Weltklasse in ihren Bann. Ein Erlebnis der Extraklasse! Verwöhnung pur auf Ihrer Privatyacht am Bosporus und in den Weingärten Kirklareli

Mobilitätshinweis siehe Seite 84 · g 50% CO2-Kompensation durch DIAMIR · Mindestteilnehmerzahl: 6, Absage bis 28 Tage vor Abreise möglich Detaillierte Informationen auf www.diamir.de oder in Ihrem Reisebüro.

83


Reisen mit DIAMIR: Schritt für Schritt zur Traumreise Gruppenreisen Exklusive Kleingruppenreisen in über 120 Länder, spannende Länderkombinationen und Termine zur besten Reisezeit stehen Ihnen in diesem Katalog und im Internet zur Auswahl. Die wichtigsten Informationen einer jeden Reise inkl. Kurzbeschreibung, Anreise, Unterkunftsart und Schwierigkeitsgrad sind bei jeder Reise zusammengefasst.

DIAMIR Individuell Stellen Sie sich Ihre ganz individuelle Traumreise zusammen oder verleihen Sie Ihrer Kleingruppenreise durch ein Vor- oder Nachprogramm eine besonders persönliche Note. Dafür haben wir ein umfassendes Angebot an Reisebausteinen, Mietwagen- und Campertouren für Selbstfahrer sowie Unterkünften ausgearbeitet. Teilen Sie uns dazu einfach Ihren Reisezeitraum, Anzahl der Reisenden, Urlaubsbudget und Ihre Interessen mit. So können wir Ihnen einen passenden Reisevorschlag unterbreiten.

einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden zu teilen. Da dies davon abhängt, ob sich ein gleichgesinnter Teilnehmer findet, können wir halbe Doppelzimmer leider nicht garantieren. Bitte beachten Sie, dass wir nur dann halbe Doppelzimmer vergeben, wenn dies auf/bei der Reiseanmeldung ausdrücklich vermerkt/ausgewählt wurde. Aufgrund der gegenwärtigen Rechtslage sind wir in jedem Fall gezwungen, Ihnen zunächst den gesamten Einzelzimmerzuschlag in Rechnung zu stellen. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein Doppelzimmerpartner finden, bekommen Sie den Zuschlag selbstverständlich gutgeschrieben.

Beratung Ausführliche Informationen … erhalten Sie von unserem DIAMIR-Team in Dresden und Leipzig, den DIAMIR-Reisebüros in BerlinCharlottenburg und München-Schwabing oder im Reisebüro Ihres Vertrauens sowie rund um die Uhr auf unserer Internetseite.

DIAMIR PRIVAT Sie möchten eine unserer Kleingruppenreisen ausschließlich mit Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten durchführen? Dann ist DIAMIR PRIVAT genau die richtige Wahl. Es bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, zum individuell geplanten Termin auf Reisen zu gehen. Bei einem Großteil unserer Kleingruppenreisen gibt es die Option DIAMIR PRIVAT bereits. Bitte achten Sie auf die mit diesem Zusatz gekennzeichneten Reisen. Eine Durchführung ist bereits ab 2 Personen möglich.

Zubuchertouren Es macht Ihnen Spaß, sich auf Englisch zu verständigen und eine internationale Reisegruppe bereichert Ihr Reiseerlebnis? Dann sind unsere Zubuchertouren genau das Richtige für Sie! Diese werden von sorgfältig ausgewählten Partnern vor Ort entsprechend unserer Maßstäbe konzipiert und durchgeführt. Die Gruppen bestehen daher nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Damit der richtige Experte für die Beratung zu Ihrer Wunschreise auch frei ist und nicht gerade auf Reisen Insidertipps für Sie in Erfahrung bringt, erbitten wir eine rechtzeitige Terminvereinbarung. So ist sichergestellt, dass Sie gemeinsam in aller Ruhe alle Fragen und Details persönlich besprechen können. Ganz ohne Warteschleife! Ihre direkte Verbindung zu unseren Reiseexperten finden Sie auf www.diamir.de/ mitarbeiter. Gern rufen wir Sie auch zurück.

www.diamir.de Hier finden Sie neben detaillierten Reise- und Länderinformationen auch inspirierende Bilder, aktuelle Infos zu Sonderreisen, Zusatztermine sowie alle garantierten Reisetermine. Zudem können Sie sich über die Reiseerlebnisse anderer Reisegäste informieren und sind selbst herzlich eingeladen, einen Reiseoder Bildbericht zu verfassen!

Buchung

3% Rabatt

DIAMIR-Partner

Frühbucherrabatt

Um Ihnen ein möglichst breites Spektrum an außergewöhnlichen Touren anbieten zu können, haben wir einige Reisen von ausgesuchten Partnern im Programm. Bei diesen Touren gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen des jeweiligen PartnerReiseveranstalters. Gutscheine und Frühbucherrabatte können nicht angerechnet werden.

Bei Buchung einer von DIAMIR veranstalteten Gruppenreise bis sechs Monate vor Reisebeginn erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 3 %. Auf maßgeschneiderte Individualreisen, Privatreisen und Reisen von DIAMIR-Partnern ist der Frühbucherrabatt nicht anwendbar.

Mindestteilnehmerzahl Unterkünfte Wir achten sehr auf eine gleichbleibend hohe Qualität der Unterkünfte. Bei der Vielzahl der angebotenen Länder und Kulturkreise liegt es in der Natur der Sache, dass auch der Standard der Unterkünfte Unterschiede aufweist. Für alle „normalen“ Hotelübernachtungen gilt als Richtlinie: ordentliche, saubere Zimmer mit Dusche/WC, jedoch ohne Luxus. Sterneangaben bei Hotels entsprechen der jeweiligen Landeskategorie. In abgelegenen Gegenden übernachten Sie teilweise auch in sehr einfachen Pensionen oder Hütten Einheimischer, was zu leichten bis starken Einschränkungen beim Komfort führen kann. Außerdem gibt es Touren, bei denen im Zelt oder in Berghütten übernachtet wird. Genauere Informationen finden Sie in den Reiseausschreibungen.

Reiseverlängerung Auf passende Vor- und Nachprogramme weisen wir direkt bei der jeweiligen Reiseausschreibung im Katalog und im Internet hin. Ihre Verlängerung können Sie sich zudem aus unserem umfangreichen DIAMIRIndividuell-Angebot auch selbst zusammenstellen. Und für ganz spezielle Verlängerungswünsche teilen Sie uns einfach Ihre konkreten Vorstellungen mit – wir finden garantiert die passende Lösung!

Alleinreisende / halbe Doppelzimmer Für Alleinreisende besteht bei fast allen unserer Reisen die Möglichkeit, das Zimmer oder Zelt mit

Die Reisen können erst bei Erreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, informieren wir Sie rechtzeitig über Alternativen. Zum Beispiel kann die gebuchte Reise dann gegen einen Aufpreis als exklusive Minigruppe durchgeführt werden oder wir behalten uns bei von DIAMIR veranstalteten Reisen bis 28 Tage vor Reisebeginn die Absage wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl vor. Auf Punkt 8.b) unserer Allgemeinen Reisebedingungen möchten wir an dieser Stelle ergänzend hinweisen.

Mobilitätshinweis Auf DIAMIR-Reisen werden diverse Transportmittel wie Busse, Schiffe oder Allradfahrzeuge genutzt. Um alle Besichtigungen und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie zudem „gut zu Fuß“ sein. Übernachtet wird in verschiedenen Unterkünften vom Zelt bis zur hochwertigen Lodge. Bei über 100 Reiseländern treffen wir dabei auf unterschiedlichste Standards und können so keine durchgängige Barrierefreiheit garantieren. Aus diesem Grund sind unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht geeignet. Je nach Umfang Ihrer Mobilitätseinschränkung und individuellem Programm der Reise können wir gern vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Denn die Erfahrung zeigt, dass mit einer gewissen Kompromissbereitschaft und in Begleitung einer Person, die Sie unterstützt, einzelne Reisen aus dem

DIAMIR-Programm durchaus möglich sind – so dass Sie auch mit Mobilitätseinschränkungen auf Ihre Kosten kommen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass unsere Reiseleiter keine zusätzlichen Assistenzaufgaben übernehmen können. Bitte sprechen Sie uns vor der Reisebuchung an, welche Reisen sich besonders gut für Sie eignen.

Buchungsablauf 1. Nach Eingang Ihrer Reiseanmeldung erhalten Sie von uns eine Reisebestätigung/ Rechnung inkl. Reisepreissicherungsschein und Zahlungszielen sowie Informationen zum Zielland und zu Reiseversicherungen. 2. Soweit sich Änderungen bzgl. Ihrer Reise ergeben, erfolgt die Information dazu noch vor Fälligkeit der Restzahlung (bis ca. vier Wochen vor Abreise). 3. Der restliche Reisepreis wird spätestens 25 Tage vor Reiseantritt fällig. 4. Circa 10 Tage vor Abreise erhalten Sie Ihre finalen Reisedokumente wie Flugtickets und Voucher. 5. Nach Ihrem Urlaub heißen wir Sie willkommen zu Hause und freuen uns über das Ausfüllen des digitalen Fragebogens zur Reise. Den Link zum Fragebogen erhalten Sie per E-Mail circa fünf Tage nach Rückkehr von Ihrer Reise. Für Ihr Feedback bedanken wir uns bei Ihnen mit einem Reisegutschein im Wert von 75 Euro, den Sie bei Buchung Ihrer nächsten DIAMIR veranstalteten Reise einlösen können.

Bezahlung Mit Erhalt Ihrer Reisebestätigung/Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 15 %, bei Schiffsreisen/Kreuzfahrten 20 %, vom Reisepreis fällig, die Restzahlung bis spätestens 25 Tage vor Reiseantritt. Alle Zahlungen sind vom Reisenden unter Angabe der Kunden- und der Buchungsnummer unmittelbar auf das Geschäftskonto der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH (IBAN: DE26 8505 0300 3120 1042 55, Swift/ BIC: OSDDDE81XXX) zu überweisen. Überweisungen innerhalb der EU sind kostenfrei möglich. Bei Zahlungen aus einem Nicht-EU-Land gehen sämtliche Bankgebühren sowie sogenannte „fremde Spesen“ zu Ihren Lasten. DIAMIR bittet dafür um Verständnis. Sofern mit DIAMIR keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde, gelten diese Zahlungsmodalitäten auch für Reiseanmeldungen, die über ein Reisebüro erfolgt sind. Weitere Informationen zu unseren Zahlungsbedingungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Reisebedingungen, Punkt 2. Zahlungen können bar, per Überweisung, mit ECKarte oder mit Kreditkarte getätigt werden. Wir akzeptieren die Kreditkarten Mastercard, Visa sowie American Express. Bei Kreditkartenzahlung mit American Express fallen Transaktionskosten in Höhe von 2,3 % des getätigten Kreditkartenumsatzes an. Bei Verwendung von Verbraucherkreditkarten (Consumer Cards) von Bankinstituten außerhalb der europäischen Union und American Express sowie Firmenkreditkarten (Corporate Cards) belasten wir die entstehenden Transaktionskosten (ggf. nachträglich) an Sie weiter. Diese können bis zu 2,9 % des getätigten Kreditkartenumsatzes betragen. Um Zusatzkosten zu vermeiden, empfehlen wir daher die Bezahlung per Überweisung. Bitte achten Sie bei der Zahlungsart Kreditkarte darauf, dass Ihr Kreditkartenlimit hoch genug ist.

Reiseversicherungen Eigens für unsere Reisen haben wir zusammen mit der HanseMerkur Versicherungsgruppe das Versicherungspaket „BEST OF – RUNDUM-SCHUTZ“ zusammengestellt. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern oder schließen sie direkt bei der Buchung mit für Sie ab. Versicherungen mit einer Prämie von mehr als 200 € pro Person dürfen wir seit dem 23.02.2018 aufgrund des Inkrafttretens der IDD nicht mehr für Sie abschließen. Die Versicherungsprämien richten sich nach der Höhe des Reisepreises (inklusive Rail & Fly, den gewählten Zusatzoptionen und Vor-/Nachprogrammen). Um den von uns gewohnten Versicherungsschutz mit unserem Premium-Partner HanseMerkur Versicherungsgruppe zu erlangen, nutzen Sie bei

Versicherungen mit einer Prämie von mehr als 200 € pro Person bitte die Website urlaubsschutz24.de und buchen Sie Ihre Versicherung individuell. Reiserücktrittskostenversicherungen müssen bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Liegen zwischen Reisebuchung und Reiseantritt weniger als 30 Tage, muss der Abschluss der Reiserücktrittskostenversicherung innerhalb von 3 Werktagen nach Reisebuchung erfolgen.

An- und Abreise Rail & Fly Für die umweltfreundliche Anreise zum Flughafen können wir Ihnen zu unseren Reisen ein attraktives Rail & Fly-Angebot unterbreiten. Direkt bei Reisebuchung ausgewählt kostet das Rail & Fly-Ticket 60 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt – egal wie kurzfristig Sie buchen. Bei nachträglicher Buchung ab 59 Tage vor Abreise belaufen sich die Kosten auf 90 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt. Bei fremdveranstalteten Reisen kann der Preis für das Rail & Fly-Ticket abweichen.

Fluggesellschaften Bei der Auswahl der Fluggesellschaften legen wir großen Wert auf Zuverlässigkeit und Qualität. Sollten Sie jedoch mit einer anderen als der von uns ausgewählten Airline fliegen wollen, bemühen wir uns im Rahmen der Verfügbarkeit gern um eine Alternative. Gäste aus unseren europäischen Nachbarländern und dem Rest der Welt sind bei DIAMIR natürlich herzlich willkommen. Bei Verfügbarkeit von Anschluss- oder Direktflügen ab dem Flughafen in Ihrer Wohnortnähe buchen wir auf Wunsch gern die bequeme Anreisealternative Ihrer Wahl! Soweit für die Reise ein Visum benötigt wird, ist dies in der Reiseausschreibung vermerkt. Alle Visa-Angaben in der Ausschreibung gelten für deutsche Staatsbürger. Angehörige anderer Nationalitäten erhalten im Rahmen der gesetzlichen Informationspflicht bei der Beratung die zutreffenden Informationen.

Flughinweise Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Buchung Ihrer Flugreise. Wir kalkulieren Flugreisen mit speziellen Veranstaltertarifen in speziellen Flugklassen, die einem begrenzten Platzangebot unterliegen. Zu stark nachgefragten Reisezeiten, wie Ferienterminen und/oder Feiertagen, kann es aufgrund der endlichen Flugzeuggrößen zu begrenzten Verfügbarkeiten kommen. Nicht verkaufte Plätze müssen wir, wie auch alle anderen Gruppenreiseveranstalter, branchenüblich in der Regel 8 bis 12 Wochen vor Abflug zurückgeben. Sind unsere speziellen Veranstaltertarife bereits ausgebucht oder zurückgegeben, sind wir bestrebt, alternative Flugverbindungen zu finden. Sollte dies mit einem Aufpreis für höhere Buchungsklassen oder mit der Wahl einer anderen Fluggesellschaft verbunden sein, müssen wir Ihnen die Preisdifferenz zum nächsten verfügbaren Flugtarif in Rechnung stellen. Über eventuelle Mehrkosten informieren wir Sie vor der Buchung. Gern unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot für individuelle Flugvarianten, z. B. bei der Buchung von Verlängerungsprogrammen und bei der Wahl von nicht in den Leistungen ausgeschriebene Flughäfen bzw. Fluggesellschaften. Da als Basis für das ausgeschriebene Gruppenprogramm langfristige Gruppentarife/Buchungsklassen für Reiseveranstalter kalkuliert sind, können auch hier Tarifaufschläge für höherwertige Buchungsklassen und abweichende Fluggesellschaften notwendig werden. Wichtiger Hinweis zur Reiseanmeldung: Es ist von großer Wichtigkeit, dass Sie auf der Anmeldung Ihre Vornamen, Nachnamen und ggf. Titel so angeben, wie im maschinenlesbaren Teil Ihres Reisepasses. Sollte aufgrund einer unvollständigen oder falschen Angabe eine Änderung oder gar Neubuchung erforderlich sein, gehen alle damit verbundenen Kosten zu Ihren Lasten. Weitere Informationen rund ums Reisen mit DIAMIR finden Sie unter www.diamir.de/reisen-mit-diamir


Datenschutzerklärung Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie bei uns eine Reise anfragen und/oder buchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Verantwortliche Stelle Die Datenverarbeitung erfolgt durch die DIAMIR Erlebnisreisen GmbH: DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 01257 Dresden Deutschland / Germany Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt: ER Secure GmbH Für alle Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte schriftlich an unseren Datenschutzkoordinator: DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 01257 Dresden Deutschland / Germany E-Mail: datenschutz@diamir.de

Art der Datenerfassung Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese telefonisch, persönlich oder per Buchungs-, Anfrage- oder einem anderen Kontaktformular (z. B. auf unserer Webseite) mitteilen. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Genauere Informationen dazu finden Sie unter der Datenschutzerklärung auf unserer Webseite unter: www.diamir.de/datenschutz.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten die von Ihnen angege-

benen personenbezogenen Daten gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zur Erfüllung des Reisevertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin (Reiseangebot). Im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen und im Sinne der Datensparsamkeit werden hierzu in der Regel nur solche Daten erhoben, die für die Erbringung gerade dieses Dienstes benötigt werden. Zur Erfüllung eines Reisevertrages verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Name, Adresse, andere Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse), Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Sprache, Bank-/ oder Kreditkartendaten und je nach Reiseziel und -art die Reisepassdaten und eventuell ausgewählte Gesundheits- und Versicherungsdaten. Zur Erstellung eines Reiseangebotes genügen Ihr Name und Ihre Kontaktdaten. Die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten nutzen wir im Übrigen zur Pflege der Kundenbeziehungen, zur Kundenbetreuung (z. B. Informationen zum Ablauf Ihres Aufenthaltes) sowie zur Durchführung von eigenen Werbe- und Marketingmaßnahmen (z. B. dem Versand von Katalogen sonstigen Werbesendungen im gesetzlich zulässigen Rahmen, Rückfragen zur Kundenzufriedenheit) und zur Auftragsabwicklung. Folgende Datenverarbeitungsprozesse erfolgen in unserem Unternehmen: Kundendatenerfassungssystem, Angebotserstellung, Rechnungslegung, Elektronischer Zahlungsverkehr, Kreditkartenzahlungen, ggf. Vorbereitung zur Visa-Beantragung, Kundenservice, Newsletterversand (nur mit Ihrer Einwilligung), Reklamationen, Webshop, Gewinnspiele, Fotowettbewerb. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Ihre Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte Wenn wir personenbezogene Daten an einen Auftragsverarbeiter übermitteln, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der einschlägigen, insbesondere wettbewerbs- und datenschutzrechtlichen Vorgaben. Soweit dies für die Erbringung der durch uns geschuldeten vertraglichen Leistung oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten auch an Subunternehmer oder Dienstleister (teilweise in Drittländern) zur Erbringung der Leistung im Namen oder im Auftrag von uns (z. B. technische Abwicklung des Post- und E-Mail-Versandes (unverschlüsselt), Zahlungsabwicklung, Flugbuchungen, Kundenservice). Bitte beachten Sie, dass es je nach Reiseziel für die optimale Organisation Ihrer Tour mitunter erforderlich ist, dass wir Ihre Daten unverschlüsselt (per E-Mail) an unsere örtlichen Agenturen in Drittländer verschicken müssen. Das betrifft zum Beispiel Ihre Reisepasskopien zur Vorbereitung von Visabeantragungen in einigen Destinationen und/oder ausgewählte Gesundheits- und Versicherungsdaten (u. a. bei Expeditionen), um eine sichere Reise für Sie zu gewährleisten. Im Rahmen der Versandabwicklung übermitteln wir auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung Artikel 6(1f) Ihre Daten (Name, Adresse, und E-Mail-Adresse, sowie weitere, sendungsbezogene Daten) an unsere Versandpartner DPD Deutschland GmbH oder DHL Paket GmbH. Sie können der Übermittlung von Zusatzinformationen wie der E-Mail-Adresse bei uns jederzeit widersprechen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen und gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Post an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum

CRS-Benutzerhilfe für Reisebüros 1. Einstieg über Toma CRS Aktion: Veranstalter: <Enter>

KW DIA zum Öffnen des Reiseplaners

2. DIAMIR-Reiseplaner

Alle Rundreisen • Gesamtes Gruppenreiseangebot Ihre Vorgänge • Verwaltung der eigenen Vorgänge Rundreise suchen • Suche mittels Freitextsuche oder Land möglich • „Details anzeigen“ wählen für Reisedetails

3. Reiseplan personalisieren Basisdaten • Reisedatum • Anzahl der Reisenden und Zimmerart • Fortfahren mit „Planung starten“

Planungsdetails • Buchungsüberblick • Zusatzleistungen z.B. Ausflüge, R&F wählbar • Wenn verfügbar: Vor- und Nachprogramme wählbar • Fortfahren mit „Jetzt buchen“ • Eingabe der Kundendaten • oder „Kontaktieren Sie uns“ – bei Fragen rund • Bemerkungsfeld für z.B. Angabe des Abflughafens und „Weiter zur Zusammenfassung“

4. Übergabe an CRS

Verfügbarkeitscheck • Prüfung der Verfügbarkeit der Leistungen Zusammenfassung • Anzeige der gesamten Reiseplanung • „Übergabe an TOMA“, um den Reiseplan direkt in das CRS zu übertragen.

Buchen und stornieren • Buchen: Mit Aktionscode „BA“, gefolgt von „B“ um eine Buchung zu tätigen • Option buchen: Mit Aktionscode „OA“, gefolgt von „O“ (Option für 3 Werktage mit autom Festbuchung) (Reisen mit Leistungen „auf Anfrage“ müssen mit Aktion „B“ gebucht werden.) • Stornieren: Mit Aktionscode „S“, Buchung stornieren, ein vorheriges „SA“ ist optional (Anfragen zu Umbuchungen sind direkt an DIAMIR zu richten. Alternativ Stornierung und Neubuchung. Alle Infos unter

www.diamir.org/toma

Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat: Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Bernhard-von-Lindenau-Platz 1 01067 Dresden

Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger, Zweck und Dauer der Datenverarbeitung und Informationen über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden. Sollten Sie eine Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten wünschen, teilen wir allen Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie über diese Empfänger, wenn Sie das wünschen. Das Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen. Wir stellen Ihnen auf Anfrage eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, stellen wir Ihnen die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung, sofern Sie nichts anderes angeben. Das Recht auf Erhalt einer Kopie darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen aber nicht beeinträchtigen.


Allgemeine Reisebedingungen Die nachstehenden Reisebedingungen werden Bestandteil des zwischen dem Reiseveranstalter und dem Kunden abgeschlossenen Pauschalreisevertrages i.S.d. § 651a BGB und ergänzen insoweit die gesetzlichen Bestimmungen. Sofern in den nachstehenden Bedingungen der Begriff „dauerhafter Datenträger“ verwendet wird, ist darunter gemäß § 126b BGB jedes Medium zu verstehen, dass es dem Empfänger ermöglicht, eine auf dem Datenträger befindliche, an ihn persönlich gerichtete Erklärung so aufzubewahren oder zu speichern, dass sie ihm während eines für ihren Zweck angemessenen Zeitraums zugänglich ist, und das geeignet ist, die Erklärung unverändert wiederzugeben. Hierzu zählen unter anderem USB-Sticks, CDROMs, DVDs, Papier, E-Mails, Speicherkarten und Computerfestplatten.

2.5 Zahlungen können in bar, per Überweisung, mit EC-Karte oder mit Kreditkarte getätigt werden. Wir akzeptieren VISA, Mastercard und American Express (2,3% Gebühren). Zahlt der Kunde den Reisepreis mit Kreditkarte, hat er dafür zu sorgen, dass zu den jeweiligen Fälligkeitsterminen ein ausreichendes Limit zur Verfügung steht. Kann der Zahlungsvorgang mangels ausreichendem Limit nicht durchgeführt werden, ist DIAMIR berechtigt, für den dadurch entstehenden Aufwand vom Kunden einen pauschalen Schadenersatz in Höhe von 15 EUR zu verlangen. Dem Kunden bleibt es unbenommen, den Nachweis zu führen, dass DIAMIR lediglich ein geringerer Schaden als die Pauschale oder gar kein Schaden entstanden ist.

1. Abschluss eines Reisevertrages

2.6 Kommt der Kunde mit der Zahlung des Reisepreises teilweise oder vollständig in Verzug, ist der Reiseveranstalter nach Mahnung und Fristsetzung berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz entsprechend Ziff. 5.3, bzw. 5.6 zu verlangen.

1.1 Mit der Anmeldung bietet der Kunde der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH (nachfolgend kurz „DIAMIR“ oder „Reiseveranstalter“) den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder auf elektronischem Weg (E-Mail, Internet) vorgenommen werden, nachdem der Kunde vom Reiseveranstalter i.S. des Art. 250 §§ 1-3 EGBGB ordnungsgemäß informiert wurde. 1.2 Die Anmeldung erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtungen der Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. 1.3 Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Reiseveranstalter zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsabschluss wird der Reiseveranstalter dem Kunden die den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Reisebestätigung auf einem dauerhaften Datenträger übermitteln bzw. in den Fällen des Art. 250 § 6 I EGBGB in Papierform aushändigen. 1.4 Weicht der Inhalt der Bestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot des Reiseveranstalters vor, an das er für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, sofern der Reiseveranstalter auf die Änderungen hingewiesen und im Übrigen seine vorvertraglichen Informationspflichten gem. Art. 250 §§ 1-3 EGBGB erfüllt hat. Die Annahme des Kunden erfolgt durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder vollständige Zahlung gegenüber dem Reiseveranstalter.

3. Leistungen und Prospektangaben 3.1 Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen (Prospekt, Internet, Katalog, Flyer) bzw. in der Reisebestätigung und den gemäß Art. 250 § 3 EGBGB gemachten Angaben. 3.2 Abweichende Leistungen, z.B. aus anderen Prospekten der Leistungsträger, sowie Sonderwünsche, die den Umfang der vorgesehenen Leistungen verändern, sind nur verbindlich, wenn sie von dem Reiseveranstalter ausdrücklich auf einem dauerhaften Datenträger bestätigt werden. 3.3 Dritte sind nicht befugt, von den Reisebedingungen oder den Ausschreibungen des Reiseveranstalters abweichende Zusagen zu machen und/oder Vereinbarungen zu treffen. 3.4 Leistungen, die als Fremdleistungen direkt vom Kunden bei Drittunternehmen gebucht werden, gehören nicht zum Leistungsumfang des Reiseveranstalters (z. B. Sportveranstaltungen, Ausflüge, Rundfahrten, Ausstellungen etc.). 3.5 Beschriebene Tierbeobachtungen können nicht garantiert werden, da es sich um Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren handelt, deren Verhalten nicht zu 100 % vorhersehbar ist. Im Fall keiner Sichtung ist keine Erstattung des Reisepreises möglich.

4.3 Der Reiseveranstalter verpflichtet sich, den Kunden über Leistungsänderungen und/oder -abweichungen unverzüglich gem. § 651f II BGB auf einem dauerhaften Datenträger zu informieren. Im Fall einer nachträglichen, erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Kunde berechtigt vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn der Reiseveranstalter eine solche Reise ohne Mehrpreis aus seinem Angebot anbieten kann. Gegebenenfalls wird dem Kunden eine kostenlose Umbuchung angeboten. 4.4 Mit der Angabe der Mindestteilnehmerzahl sichert der Reiseveranstalter keine Mindestteilnehmeranzahl an der Reise zu oder will eine Eigenschaft der Reise beschreiben, sondern schafft lediglich die Voraussetzung für ein Rücktrittsrecht nach § 651 h Abs. 4 BGB. Kommt es bei Durchführung der Reise zu einer Unterschreitung der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl aufgrund Stornierung von Reiseteilnehmern oder deren Nichtteilnahme an der Reise, stellt diese keinen Reisemangel dar. 4.5 Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind.

5. Rücktritt durch den Kunden 5.1 Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber dem Reiseveranstalter zu erklären. Sofern die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Maßgebend ist der Zugang der Rücktrittserklärung. Der Rücktritt ist grundsätzlich formlos möglich. Dem Kunden wird jedoch empfohlen, den Rücktritt auf einem dauerhaften Datenträger zu erklären. 5.2 Bei einem Rücktritt des Kunden vor Antritt der Reise steht dem Reiseveranstalter anstelle des Reisepreises eine Rücktrittsentschädigung zu (§ 651h BGB), sofern er den Rücktritt nicht zu vertreten hat und/oder keine unvermeidbaren, außergewöhnlichen Umstände i.S.d. § 651h III BGB vorliegen. 5.3 Bei allen von DIAMIR veranstalteten Reisen - ausgenommen Schiffsreisen/Kreuzfahrten - werden bis 60. Tag vor Reiseantritt 15 %, bis 31. Tag vor Reiseantritt 20 %, bis 22. Tag vor Reiseantritt 30 %, bis 15. Tag vor Reiseantritt 50 %, bis 7. Tag vor Reiseantritt 75 %, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90 % als Ersatzanspruch gefordert.

4. Leistungsänderungen 2. Bezahlung 2.1 Zahlungen auf den Reisepreis vor der Beendigung der Reise dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines im Sinne von § 651t BGB, der Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständlicher und hervorgehobener Weise enthält, verlangt werden und erfolgen. 2.2 Mit Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 15 % des Reisepreises fällig. Für Schiffsreisen/Kreuzfahrten beträgt die Anzahlung 20 % des Reisepreises. Weitere Zahlungen werden zu vereinbarten Terminen fällig. Der restliche Reisepreis wird spätestens 25 Tage vor Reiseantritt fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus den in Nummer 8.b) genannten Gründen abgesagt werden kann. 2.3 Abweichend von Ziff. 2.2 kann der volle Reisepreis für eine Pauschalreise auch ohne die Aushändigung eines Sicherungsscheins verlangt werden, wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung eingeschlossen ist und der Reisepreis 500 EUR nicht übersteigt. 2.4 Bei Buchungen, die weniger als 4 Wochen vor Reisebeginn erfolgen, ist der gesamte Reisepreis nach Übergabe des Sicherungsscheines sofort fällig.

4.1 Der Reiseveranstalter behält sich ausdrücklich vor, vor Vertragsabschluss berechtigte Leistungs- und Preisänderungen zu erklären. Eine vorvertragliche Preisanpassung kann insbesondere aus den folgenden Gründen notwendig werden: a) aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse nach Veröffentlichung des Prospekts, b) wenn die vom Kunden gewünschte und im Prospekt ausgeschriebene Pauschalreise nur durch den Einkauf zusätzlicher Kontingente nach Veröffentlichung des Prospektes verfügbar ist. 4.2 Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die vom Reiseveranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

5.4 Bei allen von DIAMIR veranstalteten Schiffsreisen/ Kreuzfahrten werden bis 30. Tag vor Reiseantritt 25 %, bis 22. Tag vor Reiseantritt 40 %, bis 15. Tag vor Reiseantritt 60 %, bis 7. Tag vor Reiseantritt 80 %, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90 % als Ersatzanspruch gefordert. 5.5 Zusätzlich kann der Preis vermittelter Leistungen (z.B. Versicherungen, Visa) in voller Höhe anfallen. 5.6 Bei einer Berechnung nach Ziff. 5.3 bleibt dem Kunden unbenommen, den Nachweis zu führen, dass dem Reiseveranstalter im Zusammenhang mit dem Rücktritt keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind. 5.7 Der Reiseveranstalter kann anstelle der unter Ziff. 5.3 genannten Pauschalen einen konkret berechneten Entschädigungsanspruch als Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für seine Aufwendungen geltend machen. Maßgeblich für die Berechnung des Ersatzes ist der Reisepreis unter Abzug der ersparten Aufwendungen und etwaigen anderweitigen Verwendungen der Reiseleistungen. In diesem Fall wird der Reiseveranstalter die konkrete Entschädigung berechnen und begründen.

5.8 Das Recht des Kunden auf Vertragsübertragung nach § 651e BGB bleibt von den vorstehenden Bestimmungen unberührt.

6. Umbuchungen 6.1 Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft, der Beförderungsart oder der Fluggesellschaft besteht nicht, sofern der Reiseveranstalter seine vorvertraglichen Informationspflichten gem. Art. 250 §§ 1-3 EGBGB erfüllt hat. Sollen auf Wunsch des Kunden nach Vertragsabschluss und bis zum 30. Tag vor Reiseantritt Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft, der Beförderungsart oder der Fluggesellschaft vorgenommen werden, wird der Reiseveranstalter dem Kunden die tatsächlich anfallenden Kosten pro Person berechnen. Zusätzlich gilt ein Bearbeitungsentgelt von 50 EUR als vereinbart. 6.2 Umbuchungswünsche des Kunden, die ab dem 29. Tag vor Reiseantritt erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag gemäß Ziffer 5. zu den dort genannten Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Dieses gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige Kosten verursachen. 6.3 Umbuchungswünsche hinsichtlich des Reiseziels sind grundsätzlich nur durch den Rücktritt vom Reisevertrag (Storno) zu den in Ziffer 5.3, bzw. 5.7 genannten Bedingungen und nachfolgendem Neuabschluss möglich.

7. Nicht in Anspruch genommene Leistungen Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen Gründen, die der Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat, nicht in Anspruch, so wird sich der Reiseveranstalter bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn eine Erstattung nicht möglich gemacht werden kann oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

8. Rücktritt und Kündigung durch Reiseveranstalter Der Reiseveranstalter kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen: a) Ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der Reiseveranstalter deshalb den Vertrag, so behält er den Anspruch auf den Reisepreis, er muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt. b) Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen oder behördlich festgelegten Mindestteilnehmerzahl, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl und die Frist, binnen derer der Rücktritt des Reiseveranstalters möglich ist, hingewiesen wurde, in der im Vertrag bestimmten Frist, spätestens jedoch bis 28 Tage vor Reisebeginn. In jedem Fall ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu


Allgemeine Reisebedingungen setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Bereits geleistete Zahlungen auf den Reisepreis erhält der Kunde unverzüglich zurück.

9. Haftung des Reiseveranstalters 9.1 Der Reiseveranstalter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger und die ordnungsgemäße Erbringung der bestätigten Reiseleistungen auf der Grundlage des jeweiligen Angebotes. 9.2 Der Reiseveranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die nicht Bestandteil des Reisevertrages sind und die der Reisende ohne Vermittlung des Reiseveranstalters direkt gebucht und in Anspruch genommen hat (z.B. Veranstaltungen, Ausflüge, Besuche, etc.). 9.3 Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters ist bei anderen als Körperschäden auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der Reiseveranstalter für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein wegen einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen (beispielsweise Leistungsträger) verantwortlich ist. Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche aufgrund internationaler Abkommen bleiben von der Beschränkung unberührt. 9.4 Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf solchen beruhende gesetzliche Vorschriften, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen entsteht oder geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist, so kann sich der Reiseveranstalter hierauf berufen.

10. Versicherungen Sofern nicht anders erwähnt, sind im Reisepreis keine Versicherungen eingeschlossen. Der Reiseveranstalter empfiehlt dem Kunden ausdrücklich den Abschluss folgender Versicherungen: • Reiserücktrittkostenversicherung, • Reisegepäckversicherung, • Reiseabbruchversicherung, • Reiseunfallversicherung, • Reisekrankenversicherung

11. Obliegenheiten des Kunden 11.1 Der Kunde hat den Reiseveranstalter umgehend davon in Kenntnis zu setzen, wenn er die erforderlichen Reiseunterlagen (Flugscheine, Leistungsgutscheine und Reiseinformationen) innerhalb der mitgeteilten Frist vor Reiseantritt nicht erhalten hat. 11.2 Werden Reiseleistungen nicht vertragsgemäß erbracht, kann der Kunde Abhilfe verlangen. Der Kunde ist verpflichtet, dem Reiseveranstalter einen aufgetretenen Reisemangel unverzüglich anzuzeigen. Die Anzeige hat gegenüber der Reiseleitung vor Ort, deren Kontaktdaten in den Reiseunterlagen stehen, zu erfolgen. Ist eine Reiseleitung nicht vorhanden oder erreichbar, so sind etwaige Reisemängel dem Reiseveranstalter an dessen Sitz zur Kenntnis zu geben (Anschrift siehe Ziff. 20). 11.3 Vertragliche Minderungsansprüche (§ 651m BGB) und Schadensersatzansprüche (§ 651n BGB) sind ausgeschlossen, sofern der Kunde die Mängelanzeige schuldhaft unterlässt. Die örtliche Reiseleitung ist beauftragt für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Sie ist jedoch nicht befugt, Ansprüche des Kunden anzuerkennen.

11.4 Will der Kunde den Reisevertrag wegen eines Reisemangels der in § 615i BGB bezeichneten Art nach § 615l BGB oder aus wichtigem, für den Reiseveranstalter erkennbaren Grund kündigen, hat er dem Reiseveranstalter zuvor eine angemessene Frist zu setzen. Dies gilt nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes, für den Reiseveranstalter erkennbares Interesse des Kunden gerechtfertigt ist. 11.5 Sofern das Gepäck des Kunden bei Flugreisen verloren geht, beschädigt wird oder nicht rechtzeitig ankommt, muss der Kunde unverzüglich eine schriftliche Schadensanzeige (P.I.R.) vor Ort bei der Fluggesellschaft, die die Beförderung durchgeführt hat, vornehmen. Die Schadensanzeige ist bei Gepäckverlust binnen 7 Tagen, bei Verspätungen innerhalb von 21 Tagen nach Aushändigung, zu erstatten. Fluggesellschaften lehnen in der Regel Erstattungen ab, wenn die Schadenanzeige nicht ausgefüllt worden ist. Der Reiseveranstalter übernimmt keine Haftung für den Verlust bzw. die Beschädigung von Wertgegenständen oder Geld im aufgegebenen Gepäck, wenn diese bei der Aufgabe des Gepäckstückes auf dem Flugschein nicht ausdrücklich vermerkt worden sind. Im Übrigen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck dem Reiseveranstalter bzw. der Reiseleitung unverzüglich anzuzeigen.

Fluggesellschaft der im Zusammenhang mit der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen zu informieren. Steht bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft noch nicht fest, so ist der Reiseveranstalter verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft/-en zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald dem Reiseveranstalter bekannt ist, welche Fluggesellschaft den Flug durchführen wird, muss der Reiseveranstalter den Kunden informieren. Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, muss der Reiseveranstalter den Kunden über den Wechsel informieren. Der Reiseveranstalter muss unverzüglich alle angemessenen Schritte einleiten, um sicherzustellen, dass der Kunde so rasch wie möglich über den Wechsel unterrichtet wird. Im Rahmen des Codesharings ist es möglich, dass die vom Reiseveranstalter genannte Fluggesellschaft den Flug ganz oder teilweise durch verbundene Fluggesellschaften durchführen lässt. Der Reiseveranstalter wird dies dem Kunden schnellstmöglich nach Kenntnis mitteilen. Eine Leistungsänderung ist damit nicht verbunden. Die von der EU-Kommission auf der Basis der EU-VO 2111/2005 veröffentlichte „gemeinschaftliche Liste“ unsicherer Fluggesellschaften ist auf der Internet-Seite des Reiseveranstalters oder unter http://ec.europa.eu/transport/modes/air/ safety/air-ban/index_de.htm abrufbar.

18. Hinweis für Verbraucher 18.1 Die Plattform zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) der EU-Kommission für Reiseverträge, die online geschlossen wurden, befindet sich unter http://ec.europa.eu/consumers/odr. 18.2 Der Reiseveranstalter ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Gesetzes über Verbraucherstreitbeilegung teilzunehmen.

19. Allgemeine Bestimmungen Die Unwirksamkeit der einzelnen Bestimmungen des Reisevertrages und dieser Bedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages und dieser Bedingungen zur Folge.

20. Reiseveranstalter DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Str. 2 01257 Dresden/Deutschland Registergericht: Amtsgericht Dresden Registernummer: HRB 18847 Geschäftsführer: Jörg Ehrlich, Thomas Kimmel, Markus Walter Veranstalter-Haftpflichtversicherung: HDI Global SE, HDI-Platz 1, 30659 Hannover

15. Zollbestimmungen 11.6 Ansprüche in Fällen der Nichtbeförderung, Annullierungen und Verspätungen aus der EU Verordnung Nr. 261/2004 sind ausschließlich an die ausführende Fluggesellschaft zu richten.

12. Pass-, Visa-, Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Stand August 2019 Der Kunde ist verpflichtet, sowohl die Zollbestimmungen des bereisten Landes als auch die des Heimatlandes zu beachten. Der Kunde ist verpflichtet, sich selbst über die geltenden Vorschriften zu informieren.

16. Rechtswahl 12.1 Der Reiseveranstalter informiert den Kunden über die Pass- und Visaerfordernisse, sowie über gesundheitspolizeiliche Formalitäten, die für die Reise und den Aufenthalt erforderlich sind und die ungefähre Dauer, die für eine Beschaffung etwaiger Dokumente erforderlich ist. Der Kunde ist jedoch für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Lasten des Kunden, ausgenommen, wenn sie durch eine Falsch- oder Nichtinformation durch den Reiseveranstalter bedingt sind. 12.2 Sollten Einreisevorschriften einzelner Länder vom Kunden nicht eingehalten werden, so dass der Kunde deshalb an der Reise verhindert ist, kann der Reiseveranstalter den Kunden mit den entsprechenden Rücktrittsgebühren belasten. 12.3 Der Reiseveranstalter haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa, Reisegenehmigungen und/oder sonstiger Dokumente durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Kunde den Reiseveranstalter mit der Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass der Reiseveranstalter eigene Pflichten schuldhaft verletzt hat.

13. Sonderleistungen, Vergünstigungen Im Prospekt beworbene Sonderleistungen bzw. Vergünstigungen der DIAMIR, insbesondere Frühbucherrabatte, werden ausdrücklich nur bei den von DIAMIR veranstalteten Reisen gewährt. Für entsprechende Regelungen anderer Veranstalter ist DIAMIR nicht verantwortlich.

14. Informationspflicht zur Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens Nach der EU-VO 2111/2005 zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den Kunden bei der Buchung über die Identität der ausführenden

Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. Soweit bei Klagen des Kunden gegen den Reiseveranstalter im Ausland für die Haftung des Reiseveranstalters dem Grunde nach nicht deutsches Recht angewendet wird, findet bezüglich der Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich Art, Umfang und Höhe von Ansprüchen des Kunden ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

17. Gerichtsstand 17.1 Der Kunde kann den Reiseveranstalter nur am Sitz des Unternehmens verklagen. 17.2 Für Klagen des Reiseveranstalters gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend. Für Klagen gegen Kunden bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des Reiseveranstalters vereinbart. 17.3 Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, a) wenn und insoweit sich aus vertraglich nicht abdingbaren Bestimmungen internationaler Abkommen, die auf den Reisevertrag zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter anzuwenden sind, etwas anderes zugunsten des Kunden ergibt oder b) wenn und insoweit auf den Reisevertrag anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen im Mitgliedstaat der EU, dem der Kunde angehört, für den Kunden günstiger sind als die genannten Bestimmungen oder die entsprechenden deutschen Vorschriften.

Ausführliche Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten sind auf dem Informationsblatt im Katalog bzw. unter www.diamir.de/datenschutz zusammengefasst.


Reiseanmeldung Fax: +49 351 31207-699 Tourcode laut Katalog Tourcode (Beispiel)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Str. 2 01257 Dresden

N

O

R

W

A

Tag des Reisebeginns L

2

2

1

1

2

0

Tourcode Reiseziel Reisetermin Reisepreis EZ-Zuschlag Vorprogramm/Verlängerung

1. Person (Anmelder)

2. Person

weitere Personen

Name (Schreibweise wie im Reisepass!): Vorname (Schreibweise wie im Reisepass!): Straße: PLZ/Wohnort: geboren am: Staatsangehörigkeit: Telefon: Fax: E-Mail: Im Notfall verständigen (Name, Tel.)*: EZ

Rail & Fly bei Buchung : 60 € 2

DZ

½ DZ

EZ

Ja

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

DZ

½ DZ

EZ

DZ

½ DZ

Ja

Nein

Ja

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Zusatzwunsch: (z. B. Gewünschter Abflugort, Einzelzimmer, Flugzubringer, Versicherung) Ich möchte zum Klimaschutz beitragen und den CO2-Fußabdruck der von mir gebuchten Reise ausgleichen (siehe S. 6):

* freiwillige Angaben

Zimmerwunsch1:

Für die Verfügbarkeit eines halben Doppelzimmers kann keine Garantie übernommen werden. Bei Buchungsbestätigung wird erst einmal der volle EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis 4 Wochen vor Abreise ein geeigneter Zimmerpartner finden, wird der EZ-Zuschlag gutgeschrieben. Bei Nichtangabe des Zimmerwunsches wird bei einer alleinreisenden Person automatisch ein Einzelzimmer und bei 2 gemeinsamreisenden Personen automatisch ein Doppelzimmer gebucht. 2 Direkt bei Buchung ausgewählt kostet Rail & Fly 60 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt, egal wie kurzfristig Sie buchen. Bei nachträglicher Buchung ab 59 Tage vor Abreise belaufen sich die Kosten auf 90 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt. Bei fremdveranstalteten Reisen kann der Preis für Rail & Fly abweichen. Der Erwerb eines Rail & Fly zu den genannten Konditionen ist nur in Verbindung mit einer Rundreise inkl. Flug bzw. eines Flugtickets bei DIAMIR möglich. Dieser Anmeldung liegen die aktuellen Reiseausschreibungen der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH zu Grunde. Ich bin über die derzeitigen Visa- und Impfbestimmungen informiert. Für die von der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH veranstalteten Reisen gelten ausschließlich die im aktuellen Prospekt abgedruckten Allgemeinen Reisebedingungen. Die Allgemeinen Reisebedingungen der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH sind mir bekannt und ich erkenne diese mit meiner Unterschrift an. Bei einzelnen Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, oder Reisen fremder Veranstalter, die im Prospekt mit dem Zusatz „Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet“ versehen und damit als Reisen eines Fremdveranstalters deklariert sind, tritt die DIAMIR Erlebnisreisen GmbH nur als Vermittler auf. Bei diesen Leistungen bzw. Reisen gelten ausdrücklich die Allgemeinen Geschäfts- bzw. Reisebedingungen des jeweiligen fremden Vertragspartners. Die Schreibweise von Vorname und Name aller von mir angemeldeten Personen entsprechen der offiziellen Schreibweise im Reisepass (Die Schreibweise des Namens stimmt mit der maschinenlesbaren Zeile des Ausweisdokuments überein.). Ausführliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie auf dem Informationsblatt im Katalog bzw. unter www.diamir.de/datenschutz 1

Ort/Datum

Unterschrift

Bei gemeinsamer Anmeldung mehrerer Teilnehmer erfolgen Rechnungslegung und Unterlagenversand automatisch gemeinsam an die Anschrift der 1. Person (Anmelder). Sollten Sie getrennte Rechnungslegung und Unterlagenversand wünschen, teilen Sie uns dies bitte explizit mit: getrennte Rechnungen gewünscht Ich erkläre mich für die vertragliche Verpflichtung aller von mir angemeldeten Teilnehmer in gleicher Weise haftbar wie für meine eigene Anmeldung.

Ort/Datum

Unterschrift


neu

Zum Einstimmen und Nachkochen Lesen Sie unterhaltsame Geschichten über Land und Leute und erleben Sie die landestypische Küche! 208 Seiten 20 Farbbilder

Kommen Sie Ihrem Reiseland ganz nah!

12,50 €

Foto: Sebastien Gabriel, unsplash

www.mana-verlag.de

LÄNDER erlesen... 20 Jahre MANA-Verlag


Bestellen Sie kostenfrei unseren umfangreichen DIAMIR-Hauptkatalog oder weitere Spezialkataloge!

stat tt

Madagaskar Indischer Ozean 2020

A

MI

R Er

le b nisr

Südafrika · Namibia · Botswana · Simbabwe Malawi · Mosambik · Sambia

Tansania · Kenia · Uganda · Ruanda · Äthiopien

Reunion · Seychellen · Mauritius · Individual- und Gruppenreisen

Kaukasus

Japan

Seidenstraße

Russland · Georgien · Armenien

Südkorea · Taiwan

2020

Thailand · Malaysia · Vietnam · Kambodscha · Laos · Myanmar · Indonesien

Australien 2020

2020

Französisch-Polynesien · Cook Islands · Fiji · Vanuatu Papua-Neuguinea · Samoa · Tonga · Neukaledonien

ExpeditionsKreuzfahrten 2020 / 2021

Neuseeland 2020

isen · Expeditionen

Südamerika 2020

Argentinien · Bolivien · Brasilien · Chile · Ecuador · Kolumbien · Peru Galapagos · Guyana · Venezuela

Mittelamerika & Karibik 2020

Costa Rica · Kuba · Mexiko · Belize · Karibik Panama · Nicaragua · Honduras · El Salvador · Guatemala

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Flüge

Armenien · Georgien · Iran · Kirgistan · Tadschikistan · Turkmenistan · Usbekistan

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

Sonderreisen

Mietwagenreisen

Reisen zu speziellen Festen und Anlässen mit exklusivem Termin

Roadtrips mit vorgebuchten Unterkünften

Nordamerika 2020

USA · Kanada · Alaska

Expeditionen Bergtouren 2020

AFRIKA | ASIEN | AMERIKA | EUROPA | OZEANIEN | ARKTIS & ANTARKTIS

Arktis · Spitzbergen · Grönland · Antarktis

Nepal · Indien · China · Tibet · Bhutan · Pakistan

· Trekking · Safaris · Fotore

Kleingruppenreisen · Länderkombinationen · Individualreisen · Sonderreisen

Südsee

Himalaya 2020

eis

Reisen weltweit

Natur- und Kulturreisen

Südostasien 2020

en

DI

Reisen in mehr als 120 Länder weltweit

Südliches Afrika 2020

en... leb

en selbst um er rä

Ostafrika 2020

Ausbildungskurse · Alpentouren · Expeditionen & Bergtouren weltweit

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 · 01257 Dresden Tel. +49 351 31207-0 · Fax +49 351 31207-699 E-Mail: info@diamir.de · www.diamir.de DIAMIR Büro Berlin Wilmersdorfer Str. 100 · 10629 Berlin Tel. +49 30 79789681 Fax +49 30 79789683 E-Mail: berlin@diamir.de

DIAMIR DIAMIR Büro Leipzig Leipzig Paul-Gruner-Str. Paul-Gruner-Str. 63 HH · 04107 04107Leipzig Leipzig Tel. Tel. +49 341 96251738 96251738 Fax Fax +49 341 96251739 96251739 E-Mail: E-Mail: leipzig@diamir.de leipzig@diamir.de

DIAMIR DIAMIR Büro München München Hohenzollernplatz Hohenzollernplatz 8 · 80796 80796München München Tel. Tel. +49 89 32208811 32208811 Fax Fax +49 89 32208814 32208814 E-Mail: E-Mail: muenchen@diamir.de muenchen@diamir.de

Ansprechpartner Sabine Walther MadlenLivia LohrSloma Sylvia Wesser Sabine WaltherSylvia Wesser Livia Sloma Tel. +49 31207-564 31207-561 Tel.351 +49 351 31207-511Tel. +49 351 31207-562 Tel. +49 351 31207-561Tel. +49 Tel. +49 351 31207-596 Tel.351 +49 351 31207-511 m.lohr@diamir.de l.sloma@diamir.de s.walther@diamir.de s.wesser@diamir.de s.wesser@diamir.de s.walther@diamir.de l.sloma@diamir.de

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

Familienreisen

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

Profile for DIAMIR Erlebnisreisen

DIAMIR Europa Katalog 2020  

Nordeuropa, Südeuropa, Osteuropa

DIAMIR Europa Katalog 2020  

Nordeuropa, Südeuropa, Osteuropa