Page 1

Costa Rica

Kuba · Mexiko · Karibik

2018

Dominikanische Republik · ABC-Inseln · Trinidad & Tobago · Dominica Panama · Nicaragua · Honduras · El Salvador · Guatemala


Mittelamerika ¡ Karibik Farbenfrohe Tierwelt und dichte Dschungel

Dem Regenbogentukan auf der Spur, hier in Costa Rica


Liebe Reisefreunde, wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse an unseren Reiseangeboten. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einige Informationen zu Mittelamerika und der Karibik geben, um Ihnen die Vorbereitung auf Ihre eigene Reise zu erleichtern, aber natürlich auch, um Ihre Neugier auf diese sagenhaft schönen und faszinierenden Reiseziele zu wecken.

Fotos Titel: Markus Recknagel (1) | Fotos: Thomas Kimmel (1)

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und freuen uns, Sie schon bald auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen!

Mit Fernweh im Blut, Ihr Markus Walter, Jörg Ehrlich und Thomas Kimmel sowie das gesamte DIAMIR-Lateinamerikateam

Länderinformationen 6–7 Costa Rica 8 – 12, 24 -27 Kreuzfahrt vor Costa Rica 14 –15 Nicaragua 16 – 20, 22 - 27 Guatemala 21 – 23, 24 -27 Panama 13, 20, 24 – 27 Mexiko 28 – 31 Kuba 12, 32 – 41 Kreuzfahrten in der Karibik 42 – 43 Dominikanische Republik 44 – 45 Trinidad & Tobago 46 Guadeloupe • Dominica 46 Selbstfahrertouren 47 – 51 Reisen mit DIAMIR 52 Allgemeine Reisebedingungen 54 – 55 Reiseanmeldung 56


Mittelamerika ¡ Karibik Kulturgeschichte hautnah erleben

2|

Palenque - Mystische Mayatempel auf der berĂźhmten Yucatan-Halbinsel.


Ihr Mittelamerika-Team im Büro Grit Riedel (*1978) Die studierte Touristikerin verfügt über langjährige Erfahrung im Reiseverkauf und hat neben zahlreichen europäischen Zielen auch Äthiopien, China, Mexiko und die mittelamerikanischen Länder Guatemala, Honduras und Nicaragua bereist. Ihre Freizeit genießt sie am liebsten beim Wandern und Radfahren oder entspannt beim Yoga. Sie unterstützt unser Team im Bereich Mittelamerika.

Fotos: Jörg Ehrlich (2), Klaus Heidemann (1)

Katja Volmer (*1978) Katja, gelernte Tourismuskauffrau, blickt auf gut zwanzig Jahre Erfahrung in der Reisebranche zurück. Sie verstärkt seit März 2017 unseren Bereich Mittelamerika. Sie arbeitete zunächst viele Jahre für eines der größten Touristikunternehmen Deutschlands, bis es sie in die weite Welt zog. Sie lebte in Los Angeles und arbeite dort für einen amerikanischen Reiseveranstalter. Katja berät Sie sehr gern zu Reisen nach Costa Rica, Panama und Mittelamerika.

PROTECT NOSILIFE, PERMANENTER INSEKTENSCHUTZ, A DV E N T U R E S H I R T

Ihre Vorteile bei DIAMIR auf einen Blick: s 17 Jahre DIAMIR – 17 Jahre Erfahrung s Intensive Reiseerlebnisse und Begegnungen durch kleine Gruppen s Reisen in mehr als 120 Länder weltweit s Kompensation der Hälfte des CO₂-Fußabdrucks einer jeden Reise in Wildnisschutz s Herausragende Reise- und Beratungskompetenz unserer Reiseexperten s Qualifizierte Tourenleiter durch Erfahrung und regelmäßige Schulungen s Langjährige, zuverlässige Partner in den Reiseländern s Stetige Weiterentwicklung unseres Reiseportfolios und Qualitäts­management s Umfangreiches Angebot an individuellen Reisen und Reisebausteinen s Planungssicherheit durch garantierte Abreisen s Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis s Frühbucherrabatt auf DIAMIR veranstaltete Gruppenreisen und Treue-Gutschein s DIAMIR-Versicherungspaket mit bestem Rundum-Schutz zu Sonderkonditionen s Breite Palette an Spezialkatalogen – zu Reisethemen und Reiseländern

LIBERATE VO LC A N O ES N AT I O N A L PA R K R UA N DA

Wussten Sie, dass… s Garantierte Reisen stets aktuell auf www.diamir.de abrufbar sind, s Sie bei DIAMIR PRIVAT bereits ab 2 Personen zum Wunschtermin verreisen, s Sie uns auch Ihren bevorzugten Abreisetermin für eine Kleingruppenreise vorschlagen können, s alle Reisen auch ohne Flug buchbar sind, s Alleinreisende ein halbes Doppelzimmer anfragen können, s Sie uns während der Reise über unsere 24-Stunden-Notfallhotline stets erreichen können, s wir Ihnen die freie Wahl der Fluggesellschaft anbieten, s wir für Sie gern auf Wunsch, soweit von der Airline angeboten, eine Flug-Sitzplatzreservierung vornehmen, s das mehr als 10.000 zufriedene Gäste jährlich mit uns verreisen. #M O M E N T E L E B E N


Nachhaltigkeit

Das Reisen – es ist Ihre und unsere Passion. Wir arbeiten täglich daran, Ihnen die schönste Zeit des Jahres unvergesslich zu machen. Dabei lassen wir nichts unversucht – und verstehen es, Ihre Urlaubswünsche wahr werden zu lassen. Jedoch sind Beförderungsmittel, die umweltschädliches CO2 ausstoßen, sowie Infrastruktur wie Straßen und Schienen nötig und aus dem heutigen Reisealltag kaum mehr wegzudenken. Das belastet die Umwelt und uns Menschen, denn nicht nur zum Überleben sind wir auf die Natur angewiesen – gerade beim Reisen wollen wir nicht auf ihre Schönheit verzichten. Deshalb haben wir nach einem Weg gesucht, um neben unserem bisherigen Engagement noch nachhaltiger reisen zu können. Unsere DIAMIR-Lösung: Den Naturverbrauch, gemessen als CO2-Fußabdruck unserer Reisen, kompensieren wir durch Wildnisschutz. Gemeinsam mit der Dresdner Stiftung Wilderness International schützen wir Natur in Kanada:

Unser Regenwald-Projekt im Toba Valley, dem Grizzlybären-Tal in Westkanada – eindrücklich, wild, nachhaltig! Weitere Informationen unter: www.diamir.de/diamir-goes-green

4|

Warum schützen wir Urwälder im Industrieland Kanada? Jahrtausendealte Bäume brauchen unseren Schutz, egal wo sie zu Hause sind. Urwaldschutz ist ein internationales Anliegen. Im Gegensatz zu vielen tropischen Ländern ist unser Naturschutzprojekt mittels Landkauf in Kanada rechtssicher und garantiert von Dauer. Denn Kanada hat 2011 seinen Ausstieg aus dem Kyoto-Protokoll verkündet und derzeit 80 Prozent seiner Küstenregenwälder an Forstkonzerne zur Abholzung verpachtet. Durch den Grundbucheintrag wird der durch Wilderness International und DIAMIR bewahrte Regenwald davon nicht betroffen sein! Mit jeder DIAMIR-Reise kompensieren wir in drei Dimensionen: 1. Reisebuchung: Wald wird geschützt Die Fläche errechnet sich aus dem CO2-Fußabdruck der Reise. 2. Reise: freigesetztes CO2 wird gebunden Durch Schutz kanadischer Bäume kann CO2 in deren lebender Biomasse gebunden werden. 3. Zukunft: Nachhaltigkeit wird garantiert Lebensräume und Artenvielfalt werden im Toba Valley langfristig geschützt.

Weitere Nachhaltigkeitsprojekte, bei denen sich DIAMIR Erlebnisreisen engagiert, finden Sie unter: www.diamir.de/nachhaltigkeit.

So werden Sie Wildnispate: s DIAMIR gleicht den CO2-Fußabdruck mit dem Schutz von artenreichen Lebensräumen aus! s Die Treibhausgase werden in CO2-Einheiten berechnet – für alle Flüge, Transporte und Übernachtungen. s 50 Prozent vom CO2-Fußabdruck der Reise werden durch DIAMIR mit dem Wilderness International-Waldschutz kompensiert! s Dafür wird 2017 eine 192.000 m2 große Fläche Regenwald in Westkanada geschützt, welche ca. 20.119.680 Kilogramm CO2 in Biomasse speichern kann! s Das entspricht ca. 50 Prozent des CO2-Fußabdrucks aller im Jahr 2017 von DIAMIR veranstalteten Reisen! s Als Nachweis über den Wildnisschutz erhalten Sie von uns eine Urkunde mit der genauen Lage des DIAMIR-Waldes. Nun ist es an Ihnen zu entscheiden, ob Sie die andere Hälfte ebenfalls kompensieren: s Zusätzlich können Sie die weiteren 50 Prozent des CO2-Fußabdrucks Ihrer gebuchten Reise mit einer Waldschutz-Spende an Wilderness International kompensieren und damit die Schutzfläche „wachsen“ lassen! s Für Ihre direkte Spende erhalten Sie eine Urkunde mit der genauen Lagebezeichnung Ihres persönlich geschützten Waldes und eine Spendenbescheinigung.

Foto: www.wilderness-international.org | Reinhard Mink

DIAMIR goes Green


Reisekategorien Um Ihnen Ihre Urlaubssuche zu erleichtern, haben wir unser vielfältiges Reiseangebot in folgende Reisekategorien eingeteilt. Jeder Reise ist einer Kategorie zugeordnet und das charakterisierende Symbol ist auf jeder Reiseseite angegeben und kann auch im Internet gefiltert werden.

Foto: Markus Recknagel (1)

DIAMIRExplorer DIAMIR Explorer ist wie geschaffen für Abenteurer, die authentische Erlebnisse zu attraktiven Preisen wünschen. Sie können diese Reisen ab 2 Personen buchen, zum Teil mit englischsprachiger Tourenleitung und in einer internationalen Gruppe – und das zu vielen Reise­ terminen. Zweckmäßige Unterkünfte und der Transport in regionaltypischen Fahrzeugen ermöglichen intensiven Kontakt mit Einheimischen und anderen Reisenden. Für die größtmögliche Flexibilität werden unsere Explorer-Touren meist ohne Langstreckenflug angeboten. DIAMIRPur Als größtes Reiseportfolio umfasst DIAMIR Pur unser klassisches Reiseangebot. Die Kleingruppenreisen ab 4 Teilnehmern verbinden intensive Kultur- und Naturerlebnisse mit nachhaltigen Begegnungen. Die Touren mit maximal 6 bis 14 Gästen ermöglichen auf außergewöhnlichen Routen tiefe Einblicke in die reichhaltige Kultur und die Naturschönheiten der besuchten Regionen. Ein Garant für den Erlebniswert einer Pur-Reise ist der Reiseleiter. Optional bieten wir individuelle Verlängerungsprogramme an. DIAMIRAktiv Per pedes, per Rad, im Hundeschlitten, auf dem Kamelrücken: Mit DIAMIR Aktiv nutzen Sie vielfältigste Möglichkeiten, Ihr Reiseland zu erkunden – mit variablem Schwierigkeitsgrad. Die Wanderreisen umfassen kurze bis mehrstündige Tagestouren auf leichten bis mittelschweren Passagen. Konditionell anspruchsvoller sind unsere Trekkingtouren: Hier wandern Sie mehrere Tage am Stück von Unterkunft zu Unterkunft oder übernachten in Zelten. Träger oder Tragtiere transportieren Ihr Hauptgepäck und die Ausrüstung, sodass Sie nur mit einem leichten Tagesrucksack unterwegs sind.

Bedeutung der Symbole Individueller Tourcode einer Reise

KUBANO

Deutschsprachige Reiseleitung Englischsprachige Reiseleitung Langstreckenflug ab/an Deutschland inklusive Übernachtung in festen Unterkünften wie Hotels, Pensionen, Berghütten Übernachtung in Zelten, Hängematten oder unter freiem Himmel Reisetermin mit garantierter Durchführung

DIAMIRKomfort Unsere Komfortreisen sind als komplettes „Rundum-sorglos-Paket“ konzipiert – von der Anreise über besondere Unterkünfte und exklusive Erlebnisse bis hin zum bestmöglichen Transportmittel. Das Reisetempo ist eher entspannt, Freiräume für eigene Erkundungen sind dabei immer wieder vorgesehen. Sie entscheiden, wie viel Individualität Sie wünschen. Den individuellen Abschluss Ihrer Komfortreise bietet das von unseren Länderexperten ausgewählte optionale Verlängerungsangebot.

Das Magazin für Naturliebhaber und Entdecker

DIAMIRFotoreisen Bei unseren Fotoreisen haben wir Programm, Ablauf und Organisation ganz auf die Bedürfnisse von Fotografen abgestimmt. In einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter nutzen Sie die besten Lichtverhältnisse und fangen den perfekten Moment in verschiedenen Perspektiven ein. Ein erfahrener Fotograf begleitet Sie und gewährleistet die individuelle fotografische Betreuung. Der örtliche Reiseleiter ermöglicht intensive Begegnungen mit den Menschen und der Kultur vor Ort. Eine große Auswahl an Fotoreisen bietet unser Spezialkatalog. DIAMIRIndividuell Nutzen Sie unsere Erfahrung und die breite Auswahl an Reisebausteinen, Unterkünften sowie Mietwagen- und CamperAngeboten, um Ihre ganz persönliche Traumreise zusammenzustellen! Wenn Sie ein fertig ausgearbeitetes, in sich geschlossenes Reisekonzept bevorzugen, sind unsere Selbstfahrertouren und Privatreisen ideal. Unsere Experten beraten Sie ebenfalls gern zur individuellen Verlängerung gebuchter Kleingruppenreisen.

Schwierigkeitsgrade

Die Anforderungen der Reisen unterscheiden sich teilweise sehr stark voneinander, weshalb wir alle Touren in Schwierigkeitsgrade untergliedert haben. Kategorie 1 Leichte Touren für Einsteiger. Ohne besondere körperliche Anstrengung, Etappen zu Fuß bis zu 3 Stunden. Selten lange Transfers, keine klimatischen Extreme. Keine Vorbereitung notwendig. Kategorie 2 Moderate Touren. Durchschnittliche körperliche Anstrengungen. Tageswanderetappen bis zu 6 Stunden. Selten auftretende extreme Temperaturen. Einfache Unterkünfte einzuplanen. Unregelmäßiger Sport empfohlen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Tiere und Pflanzen!

Am Kiosk oder

bestellen unter: Telefon: 030-46 406 111 E-Mail: kundenservice@hk-verlag.de www.natur-erleben.de |5


Costa Rica • Mexiko • Karibik selbst erleben

Hola & Bienvenido! Begeben Sie sich auf den Spuren versunkener Kulturen auf majestäl Chihuahua tische Tempel und durch mystische Ruinen oder Kupferschluchten l San Ignacio spüren Sie die karibische Lebensfreude inmitten Baja California kolonialer Schätze. Wir begleiten Sie in die faszinierendsten Landschaften zwil La Paz schen Atlantik und Pazifik. Beobachten Sie in beeindruckender Kulisse eine grandiose Tierwelt – Pfeilgiftfrösche, Tukane, Kaimane, Brüllaffen und Aras warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden! „Statt träumen selbst erleben“ – bienvenida en América Latina y Caribe!

Mexiko

l Teotihuacan l Puebla

Mexiko-Stadt l

Oaxaca l

Walbeobachtungen – wunderbare Baja California

Faszinierende Mayatempel auf der Halbinsel Yucatan …

… und im Dschungel Mittelamerikas


Zwischen Sozialismus und Amerikanisierung auf Kuba

Varadero Havanna l Viñales l l Santa Clara Cienfuegos l l Trinidad

Traumstrände und Entspannung pur auf Hispaniola

Kuba

Merida l

Pico Turquino s l Santiago de Cuba Pico Duarte s

l Cancun l Tulum

l Samara l Santo Domingo

Dominikanische Republik

Campeche l l Belize-Stadt Palenque l Tikal l Belize

Guatemala Honduras l Copan l Atitlan-See l Guatemala-Stadt

El Salvador

Nicaragua

Leon l Managuas l Masaya

l Corn Island

Fotos: Markus Recknagel (4), Klaus Heidemann (2), Mario Hochhaus (1), Christian Rehse (1), Marie Scholz (1), Dominik Günther (1), Archiv (1)

Grandiose Canyonlandschaft in den Kupferschluchten

Vulkane, Kaffee und pure Lebensfreude in Nicaragua

La Fortuna l Arenal s l Tortuguero NP Colon l l Panama-Stadt San Jose l

Costa Rica

Corcovado NP l

Panama

Der Panamakanal – ein bautechnisches Meisterwerk Grünes Herz Mittelamerikas – Costa Ricas Naturparadiese

|7


Versteckte Paradiese 17 Tage Naturreise

DIAMIR Pur

s Großes Abenteuer, kleiner Preis s Regenwald-Paddeltour mit Tierbeobachtung s Übernachtung mit Dschungelgeräuschen im Tented Camp s Baden und Entspannen an der Nicoyaküste s Besuch von Sozial- und Aufforstungsprojekten

1. Tag: Anreise Am Abend starten Sie Ihren Nachtflug nach Costa Rica.

2. Tag: Ankunft in Costa Rica und Besuch des Vulkans Poas Nach Ankunft in San Jose heißt Sie Ihre deutschsprachige Tourenleitung am Flughafen herzlich willkommen. Ihr erstes Abenteuer beginnt mit der Fahrt zum Vulkan Poas. Früh am Morgen hat man, wenn es wolkenfrei ist, die beste Sicht auf den Krater mit seinen Schwefeldämpfen. Im Anschluss fahren Sie zum Hotel am Stadtrand. Der Rest des Tages steht Ihnen nach dem langen Flug zur freien Verfügung. Entspannen Sie am hoteleigenen Pool oder unternehmen Sie einen ersten Ausflug in das Stadtzentrum. Ihre Zimmer beziehen Sie ab 14 Uhr, gern organisieren wir einen Early Check-in (gegen Aufpreis). Übernachtung im Hotel.

8|

Costa Rica abseits der ausgetretenen Pfade – das ist wohl die beste Charakterisierung dieser Reise. Neben bekannten Höhepunkten lernen Sie auf dieser Reise vor allem kleine Reservate, unbekannte, aber unbedingt sehenswerte Regionen kennen. 3. Tag: San Jose – Puerto Viejo (1xF) Ein Rundgang durch San Jose führt Sie entlang der Avenida Central, vorbei an schönen Kolonialbauten wie der alten Post, der Blechschule, der „Casa Amarilla“, dem Nationaltheater (Eintritte optional) sowie in die schönen Parks. Unterwegs erfahren Sie allerhand Wissenswertes über Costa Ricas Hauptstadt. Mittags fahren Sie durch den beeindruckenden Nationalpark Braulio Carrillo an die karibische Küste bei Puerto Viejo. Ankunft am späten Nachmittag. Der Rest des Tages steht Ihnen z.B. für ein erfrischendes Bad zur Verfügung. Übernachtung in einer Lodge. 4. Tag: Cahuita NP (1xF) Im Cahuita-Nationalpark unternehmen Sie eine naturkundliche Wanderung, auf der sich Gelegenheit bietet, die tierischen Bewohner wie Schlangen, Brüll- und Kapuzineraffen sowie Faultiere zu beobachten und auch zu hören. Neben den Tierbeobachtungen laden die einsamen Strände und traumhaften Buchten zum Baden ein! Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Den Abend können Sie in der Gruppe in einem kleinen Restaurant ausklingen lassen (optional). Übernachtung wie am Vortag. (Wanderung ca. 8 km). 5. Tag: Cahuita NP – Sarapiqui (1xF) Die Reise führt Sie weiter in den Tieflandregenwald nahe Sarapiqui. Am Nachmittag gehen Sie im Garten der Lodge auf Pirsch und halten Aus-

schau nach Vögeln, Nasenbären, Faultieren und Pfeilgiftfröschen. Im archäologischen Museum der Lodge lernen Sie Wissenswertes über den indianischen Ursprung der costaricanischen Bevölkerung. Bei Einbruch der Dunkelheit unternehmen Sie eine spannende Nachtwanderung und erleben eine ganz andere Atmosphäre des Regenwaldes als tagsüber. Übernachtung in einer Lodge.

6. Tag: Tirimbina Reservat – Boca Tapada (1xF) Am Vormittag unternehmen Sie eine Schokoladentour – riechen, sehen, fühlen und schmecken Sie den Kakao! Gegen Mittag fahren Sie weiter bis fast an die Grenze zu Nicaragua. Durch Ananas- und Maniokplantagen und über eine holprige Piste erreichen Sie Ihre kleine Lodge am Rio San Carlos. Hier sehen Sie Tukane ganz nah und mit etwas Glück auch die vom Aussterben bedrohten Großen Soldatenaras, die hier ihre Nistgebiete haben. Übernachtung in einer Ecolodge.


Costa Rica 17 Tage Reise ab 2795 €

COSBUD

Schwierigkeit:

Fotos: Carolin Sachs (1), Markus Recknagel (1), Archiv (2)

7. Tag: Boca Tapada (1xF) Im Kajak paddeln Sie lautlos auf dem Rio San Carlos. Dabei halten Sie Ausschau nach Leguanen und Affen in den Uferböschungen, Kaimanen im Wasser, Faultieren und Boas in den Bäumen sowie Reihern und Eisvögeln auf Nahrungssuche. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Regenwaldwanderung (ca. 4 km), wobei die Laute des Urwaldes Sie auf Schritt und Tritt begleiten. Ihre Tourenleitung erklärt Ihnen unterwegs wie das Ökosystem Regenwald funktioniert. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Boca Tapada – La Tigra, Aufforstungsprojekt (1xF/1xA) Längere Fahrt (ca. 4h) in das Aufforstungsprojekt La Tigra. Bereits 2004 wurden hier die ersten Bäume gepflanzt, um CO₂-Emissionen zu kompensieren. Sie werden von Ihrer Tourenleitung und einem lokalen Bauern durch das Gelände geführt und können anschließend gemeinsam als Gruppe einen Baum pflanzen. Wer möchte, kann beim Monitoring der Plantage helfen und unter Anleitung Vögel, Frösche und Bäume identifizieren und katalogisieren. Nach dem Abendessen und dem Einbruch der Dunkelheit starten Sie zu einer Nachtwanderung auf dem Gelände von La Tigra. Auf verschlungenen Pfaden folgen Sie Ihrer Tourenleitung und entdecken nachtaktive Tiere wie Rotaugenfrösche oder Insekten. Übernachtung in einer Lodge.

einem Rundgang über seine Finca den Pfefferanbau und andere spannende Aspekte seiner Landwirtschaft. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend finden Sie sich zu einem costaricanischen Kochkurs zusammen. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: La Tigra – La Fortuna, Projekt Eco­ centro Danaus – Monteverde (1xF) Sie verlassen den Regenwald in Richtung Nebelwald. Bei La Fortuna besuchen Sie das Ecocentro Danaus, ein Aufforstungsprojekt, welches seit über 10 Jahren existiert. Hier ist mittlerweile ein geschlossener Sekundärregenwald entstanden, der Fledermäusen, Schmetterlingen, Agutis und Kaimanen ein Zuhause bietet. Auf dem Weg nach Monteverde entlang des Arenalsees bieten sich immer wieder einmalige Ausblicke auf den kegelförmigen Vulkan Arenal – Fotostopps inklusive. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Curicancha-Reservat (1xF) Ihre Tourenleitung führt Sie durch das noch recht wenig besuchte Reservat Curicancha auf der Suche nach dem Quetzal und zeigt Ihnen die Schönheiten des Ökosystems Nebelwald. An der Wettergrenze zwischen Karibik und Pazifik können Sie genau wahrnehmen, wo die unterschiedlichen klimatischen Zonen aufeinander treffen. Der Nachmittag steht für optionale Touren, z.B. Canopy (ca. 50 US$), Hängebrückenwanderung (ca. 20 US$) o.ä. zur Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. (Wanderung ca. 5 km). 12. Tag: Monteverde – Samara (1xF) Fahrt an den Nordpazifikstrand nach Samara. Hier verabschieden sich Ihre Tourenleitung und Ihr Fahrer von Ihnen. Genießen Sie nun die nächsten Tage am Strand von Samara, einem kleinen Städtchen mit typisch costaricanischen Restaurants und Strandbars. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: La Tigra (1xF/1xM/1xA) Die Vogelstimmen des Waldes ersetzen heute den Wecker. Sie besuchen eine kleine Schule und erfahren viel über das costa-ricanische Bildungssystem und wie eine kleine Schule mit sechs Schülern in unterschiedlichen Klassenstufen funktioniert. Anschließend besuchen Sie die nachhaltig wirtschaftende Finca von Otto. Hier gibt es auch ein leckeres, frisch von der Familie zubereitetes Mittagessen und jede Menge Obst aus dem Garten. Der Eigentümer erklärt Ihnen bei

13.-14. Tag: Samara, Badeaufenthalt 2x(F) Tage zur freien Verfügung. Am herrlichen Sandstrand kann man wunderbar entspannen. Durch ein vorgelagertes Riff ist der Wellengang nicht besonders stark, sodass man kann hier gut schnorcheln oder surfen kann. 2 Übernachtungen im Hotel. 15. Tag: Samara – San Jose (1xF) Per öffentlichem Shuttlebus (ca. 4-5h) gelangen Sie nach San Jose. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, z.B. für den Kauf letzter Souvenirs. Übernachtung im Hotel.

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt inkl. Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17) · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Fahrt im öffentl. Shuttlebus (15. Tag) · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 7 Ü: Lodge im DZ · 7 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 14xF, 1xM, 2xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren im Reiseland (ca. 29 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; Nationalparkgebühr Vulkan Poas (ca. 17 US$); evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persön­ liches Termine und Preise 28.01.18 – 13.02.18 25.02.18 – 13.03.18 18.03.18 – 03.04.18 15.04.18 – 01.05.18 13.05.18 – 29.05.18 29.07.18 – 14.08.18 09.09.18 – 25.09.18 14.10.18 – 30.10.18

2895 € 2795 € 2995 € 2895 € 2865 € 2795 € 2795 € 2795 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: 650 € Zubringerflug ab D/A/CH: ab 250 € Early Check-in am Anreisetag: 55 € Teilnehmerzahl 6 – 16 Hinweis Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Costa Rica Erlebnis Corcovado NP 4 Tage Reisebaustein Tourcode: COSCOR1 Preis: ab 690 € zzgl. Flug Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Schwierigkeit: Termine & Tourenverlauf: diamir.de

La Tigra l Monteverde NP l l Samara

l Boca Tapada l Sarapiqui

Cahuita NP l

l

San Jose

16.-17. Tag: Abreise und Ankunft (1xF) Transfer zum Flughafen, um den Heimflug anzutreten. Ankunft in Deutschland am nächsten Tag.

|9


Costa Rica für Genießer 17 Tage Naturreise

DIAMIR Komfort

s Mit viel Komfort durch das Grüne Herz Mittelamerikas s Perfekte Symbiose aus Höhepunkten und Geheimtipps s Spannende Tierbeobachtungsmöglichkeiten s Nationalparks Tortuguero sowie Vulkan Arenal und Poas s Kaffee- und Schokoladentour, Bootsfahrten u.v.m.

1. Tag: Abflug nach Costa Rica Heute begeben Sie sich zu Ihrem Abflughafen und treten Ihren Flug nach San Jose an. 2. Tag: Ankunft in Costa Rica – Vulkan Poás NP Nach Ankunft in San Jose heißt Sie Ihre deutschsprachige Tourenleitung am Flughafen herzlich willkommen. Im Anschluss fahren Sie zu einer der traditionsreichsten Kaffeeplantagen des Landes, die seit Generationen Qualitätskaffee produziert, um den gesamten Prozess von der Saat bis hin zur gerösteten Tasse Kaffee zu erleben. Danach erleben Sie schon einen der Höhepunkte des Landes, den Vulkan Poas (2704 m) mit einem der größten Krater weltweit. Auf den Pfaden des Nationalparks wandern Sie zu einem Nebenkrater und durch den Nebelwald. Gegen Mittag erfolgt die Fahrt zum Hotel, wo Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung haben. Übernachtung im Hotel Park Inn oder ähnlich im Zentrum von San Jose. 3. Tag: San Jose – Tortuguero NP (1xF/1xM/1xA) Von San Jose aus fahren Sie Richtung Tortuguero NP. In der Nähe von Guapiles durchqueren Sie ausgedehnte Bananenplantagen. Anschließend besteigen Sie ein Boot, welches Sie nach Tortu­ guero bringt. Während der Bootsfahrt können Sie mit etwas Glück Faultiere, Affen, Krokodile, Schildkröten und zahlreiche Vögel beobachten. Nachmittags besuchen Sie das kleine Dorf und das Schildkröten-Informationszentrum. Über-

10 |

Costa Rica mit dem gewissen Extra entdecken! Mit bestem Komfort, auf höchstem Niveau und mit vielen Natur- und Tiererlebnissen reisen Sie in nahezu jeden Winkel des Landes, egal ob Höhepunkt oder entlegene, unbedingt sehenswerte Ecken – pura vida! nachtung in der Lirio Lodge, nahe des Dörfchens Tortuguero. 4. Tag: Tortuguero NP (1xF/1xM/1xA) Noch vor dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer ersten Bootstours. Nach dem Frühstück besuchen Sie das Biologische Reservat Pacuare. Bei beiden Ausflügen lernen Sie über die hiesigen Vogelarten, den Sumpfwald und verschiedene Wasserpflanzen. Am Nachmittag erkunden Sie weitere Kanäle der Gegend. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Tortuguero NP – Sarapiqui (1xF/1xM) Nach dem Frühstück geht es zurück zur Anlegestelle. Dort angekommen, fahren Sie zurück ins Inland nach Horquetas de Sarapiqui, nur ca. 10 Minuten entfernt vom Braulio Carrillo NP. Am Nachmittag unternehmen Sie hier eine Wande-

rung, deren Schwierigkeitsgrad und Länge Sie nach Wunsch anpassen können: Es gibt drei verschiedene Wanderwege. Angekommen im Hotel haben Sie Gelegenheit, am Swimmingpool zu entspannen und am Abend eines der geschichtsträchtigen Gerichte der Lodge zu kosten (nicht im Preis inkludiert): oft aus Zutaten bestehend, die bereits von den Ureinwohnern zum Kochen benutzt wurden, werden Ihnen viele medizinische Eigenschaften zugesprochen. Übernachtung in der Hacienda La Isla Lodge oder ähnlich. 6. Tag: Sarapiqui – Tirimbina Reservat – Boca Tapada (1xF/1xA) Ihre Reise führt Sie in das Tirimbina Regenwaldreservat. Während eines Spaziergangs sehen Sie mit etwas Glück Affen, die sich von Baum zu Baum schwingen, ein Faultier, Vögel oder die putzigen Nasenbären. Im Anschluss lernen Sie alles über die Herstellung der Schokolade von der herrlich duftenden Bohne bis hin zur köstlichen Schokoladentafel kennen – naschen erlaubt. Anschließend machen Sie sich auf den Weg nach Boca Tapada. Ihr Hotel befindet sich inmitten des biologischen Korridors Maquenque. Es ist eine der unberührtesten Gegenden ganz Costa Ricas und bekannt für seine Artenvielfalt an Vögeln. Bei Abenddämmerung machen Sie sich auf den Weg in die Wildnis, um die nachtaktiven Tiere zu beobachten. Übernachtung in der Pedacito de Cielo Lodge oder ähnlich.


Costa Rica 17 Tage Reise ab 4890 €

COSKOM

Schwierigkeit:

Fotos: Markus Recknagel (3), Carolin Sachs (1), Markus Walther (1), Thomas Kimmel (1), Stephan Schulz (1), Archiv (1)

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt inkl. Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17) · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 9 Ü: Hotel im DZ · 5 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 14xF, 5xM, 5xA 7. Tag: Boca Tapada (1xF/1xM/1xA) Heute stehen eine Bootstour auf dem Fluss Rio San Carlos sowie eine Wanderung durch den Regenwald auf dem Programm. Zudem pflanzen Sie einen Baum, um einen Beitrag zur Aufforstung der Wälder und der Erhaltung der Tierwelt zu leisten. Das genaue Programm wird spontan vor Ort den Wetterverhältnissen angepasst. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Boca Tapada – La Fortuna (1xF/1xM/1xA) Ihre Fahrt bringt Sie heute nach La Fortuna, zum Fuße des Vulkans Arenal. Der Norden Costa Ricas wird von Gartenbau und Plantagen geprägt: Ananas, Bananen, Palmherzen, Papaya, Yucca, Zitrusfrüchte und Zuckerrohr gehören zu den Anbauprodukten. Genießen Sie die Fahrt durch diese Gegend, schon von weitem werden Sie den perfekt geformten Vulkankegel sehen, der sich aus der Ebene erhebt. Übernachtung im weitläufigen Hotel Arenal Manoa oder ähnlich.

9. Tag: Vulkan Arenal NP (1xF) Heute verbringen Sie den Tag am Fuße des Vulkans Arenal. Dieser 1633 m hohe Vulkan galt lange Zeit als erloschen, bis er im Jahre 1968 plötzlich ausbrach. An klaren Tagen können Sie die schöne Silhouette des Vulkans besonders gut sehen. Am Morgen erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter den Vulkan Arenal NP, welcher durch seine vielfältige Flora und Fauna besticht und Sie durch erkaltete Lava wandern können. Optional haben Sie viele Möglichkeiten, um den Nachmittag zu verbringen. Sie können eine Canopy-Tour durch die Baumwipfel des Regenwaldes unternehmen oder die heißen Quellen genießen. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: La Fortuna – Vulkan Tenorio NP – Rio Celeste (1xF) Sie fahren Richtung Arenalsee, überqueren den Staudamm und fahren Richtung Norden, wo Sie den Vulkan Tenorio NP besuchen. Dieser birgt neben seinen schönen Wanderwegen durch den tropischen Regenwald ein ganz besonderes Farbund Naturschauspiel: Beim Zusammenfluss der beiden Flüsse Roble und Buenavista färbt sich das Wasser durch eine chemische Reaktion tür-

kisblau. Nach einer Wanderung (ca. 3,5h), die Sie zum Wasserfall des Rio Celeste führt, erholen Sie sich am Nachmittag im Hotel oder starten einen Spaziergang mit Ihrem Reiseleiter auf den hoteleigenen Pfaden zur Beobachtung der Vogelwelt. Übernachtung im Hotel Rio Celeste Hideaway oder ähnlich. 11. Tag: Nationalpark Vulkan Tenorio – Monteverde (1xF) Heute geht es über die Panamericana hinauf nach Monteverde – genießen Sie unterwegs den unvergleichlichen Ausblick. Nach der Ankunft in Ihrem Hotel, erkunden Sie den Nebelwald von Monteverde auf den Hängebrücken im SelvaturaPark. Es bietet sich Ihnen eine perfekte Aussicht auf die Natur und die Tierwelt. Übernachtungen im gemütlichen und komfortablen Hotel El Establo oder ähnlich.

Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren im Reiseland (ca. 29 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 07.02.18 – 23.02.18 11.04.18 – 27.04.18

4890 € 4890 €

Zusatzkosten Rail & Fly: 50 € EZ-Zuschlag: 1190 € Zubringerflug ab D/A/CH: auf Anfrage Zuschlag Business Class pro Person pro Strecke: ab 660 € Teilnehmerzahl 4 – 8

12. Tag: Reservat Santa Elena – Playa Tamarindo (1xF) Am Vormittag erkunden Sie den Nebelwald im privaten Reservat Santa Elena auf ca. 1500 m Höhe. Hier halten Sie nach Vögeln, Insekten und Schlangen Ausschau. Gegen Mittag fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter an die Küste von Guanacaste in das Dorf Tamarindo. Ihr Reiseleiter verabschiedet sich heute von Ihnen. Übernachtung im Hotel Jardin del EdenTamarindo. 13.-14. Tag: Playa Tamarindo 2x(F) Genießen Sie die Tage am Pool Ihres Hotels oder am Strand von Playa Tamarindo. Bei herrlichem Wetter und einem Traumstrand mit sanften Wellen lassen Sie die Seele baumeln. Übernachtung wie am Vortag.

Costa Rica Tortuguero-Nationalpark – im Herzen des Regenwaldes 3 Tage Reisebaustein Tourcode: COSTOR Preis: ab 360 € zzgl. Flug Teilnehmerzahl: ab 1 Person Schwierigkeit: Termine & Tourenverlauf: diamir.de

15. Tag: Playa Tamarindo – Alajuela (1xF) Gegen Mittag bringt Sie ein Privattransfer ins Zentraltal nach Alajuela. Ihr Hotel liegt an den Hängen des Vulkans Poas und ist umgeben von Kaffeeplantagen, hat einen gepflegten Park und einen ausgezeichneten Ausblick über San Jose. San Jose – Tortuguero NP– Sarapiqui – La Tirimbina – Boca Tapada – La FortuGenießen Sie hier die Stunden vor Ihrem Abflug, entspannen Sie und lassen Sie die Eindrücke na/Arenal Ihrer – Vulkan Tenorio NP – Monteverde – Playa Carillo Costa Rica-Reise Revue passieren. Übernachtung im luxuriösen Hotel Costa Rica Marriot oder ähnlich. Vulkan La Boca Tapada 16. Tag: Abreise (1xF) Entsprechend Ihrer Flugzeit erfolgt Ihr Transfer zum internationalen Flughafen von San Jose und Sie treten Ihren Heimflug an.

Tenorio l Fortuna l NP l Sarapiqui Arenal sl l La Tirimbinal Tortuguero NP Monteverde l Poas s l San Jose l Playa Carillo

17. Tag: Ankunft in Europa Heute erreichen Sie Ihren Heimatflughafen in Deutschland.

| 11


COSKUB

Costa Rica • Kuba Schätze Mittelamerikas 14 Tage Reise ab 2890 € 14 Tage Natur- und Kulturreise

Höhepunkte s Auf Streifzug durch den Tortuguero NP s Vulkan Arenal NP – eindrucksvolle Kulisse inmitten Costa Ricas Schwierigkeit: Termine und Preise ab San Jose/an Varadero 09.02.18 – 22.02.18 2890 € 20.04.18 – 03.05.18 2890 € Teilnehmerzahl: 6 – 16 Hinweis Die Reise in Costa Rica ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Havanna l

l

Viñales

l Varadero l Santa Clara Kuba ll Trinidad

Cienfuegos

Sarapiqui Vulkan s l l Tortuguero NP Arenal NP l San José Costa Rica

COSVUL

Pura Vida, Costa Rica & Que viva Cuba ist das Motto dieser Reise, die die Höhepunkte beider Länder miteinander kombiniert! Zuerst geht es ins grüne Paradies Mittelamerikas nach Costa Rica und anschließend erkunden Sie West- und Zentralkuba.

Costa Rica Das Beste Costa Ricas – Pura Vida 13 Tage Reise ab 1950 € 13 Tage Naturrundreise

Höhepunkte s Geheimtipp Costa Rica: Lernen Sie die Schätze der reichen Küste kennen s Klassische und unentdeckte Pfade durch den Dschungel und zum Vulkan Schwierigkeit: Termine und Preise ab/an San José 09.03.18 – 21.03.18 12.05.18 – 24.05.18 Teilnehmerzahl: 6 – 14

1950 € 1950 €

Rincon de la Vieja NP La Fortuna l

l s

Arenal Carara NP l

12 |

l Sarapiqui

San Jose l Turrialba l l San Gerado de Dota l Dominical

Costa Rica – Pura Vida. Sie erwarten einzigartige Landschaften, erhaltene Ökosysteme, spektakuläre Aussichten auf (aktive und schlummernde) Vulkane, Kraterseen und von dem Blätterdach des Dschungels. Hier zeigt sich die Natur in Ihrer Vielseitigkeit.


Das Beste Panamas 13 Tage Natur- und Kulturreise

Panama 13 Tage Reise ab 2350 €

PANBOP

Höhepunkte s Stadtbesichtigung Panama-Stadt inkl. Casco Antiguo s Teildurchquerung des Panamakanals Schwierigkeit: Termine und Preise an/ab Panama-Stadt 16.02.18 – 28.02.18 2350 € * 30.03.18 – 11.04.18 2350 € 27.04.18 – 09.05.18 2350 € 11.05.18 – 23.05.18 2350 € 19.10.18 – 31.10.18 2350 € * Weitere Termine siehe diamir.de * Eine komplette Durchquerung des Panamakanals am 2. Tag ist möglich (Aufpreis: 60 € p.P.). Teilnehmerzahl: 2 – 12 Hinweis Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Bocas del Toro Almirante

PanamaStadt

l Boquete

l Valle de Anton

Fotos: Markus Recknagel (2), Rafael Peier (1), Archiv (2)

ll

l

Seit jeher gilt Panama als wichtiges Handelszentrum, dominiert vom mächtigen Panamakanal und den Schleusen, hat es mit der kulturellen Wiege der Azuero Halbinsel, dem Tierparadies um Boquete und traumhaften Karibikinseln jedoch viel mehr zu bieten!

Höhepunkte Panamas 8 Tage Kultur- und Naturreise

l Chitre

Panama 8 Tage Reise ab 1240 €

PANHOH

Höhepunkte s Teildurchquerung des Panamakanals und Schleusenbesichtigung s Bootsfahrt auf dem Gatun See Schwierigkeit: Termine und Preise ab/an Panama-Stadt 14.01.18 – 21.01.18 1240 € * 18.02.18 – 25.02.18 1240 € 25.03.18 – 01.04.18 1240 € 01.04.18 – 08.04.18 1240 € * 14.10.18 – 21.10.18 1240 € * 28.10.18 – 04.11.18 1240 € Weitere Termine siehe diamir.de * Eine komplette Durchquerung des Panamakanals am 7. Tag ist möglich (Aufpreis: 60 € p.P.). Teilnehmerzahl: 2 – 14 Hinweis Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe). Festung San Lorenzo Colón ll

Gatun See

Panama ist berühmt für seinen Kanal, doch hat es noch viele weitere interessante Dinge zu bieten: Erleben Sie die sehr artenreiche Flora und Fauna, die indigene Bevölkerung der Embera-Indianer und das urbane Panama per Zug, Boot und zu Fuß.

NP Altos de Campana

l

l Las Cumbres l

Panama-Stadt

| 13


DIAMIR Komfort

Unter Segeln: Eine Windjammer-Reise durch 6 Länder von Costa Rica bis Kuba 14 Tage Segelkreuzfahrt

s Grünes Paradies: die Nationalparks Costa Ricas s Das Barrier Reef Belize: zweitgrößtes Korallenriff der Welt s Geheimnisvolle Mayahochburgen in Mexiko und Belize s Erlebnis Kuba – Rum, Rhythmus, Zigarren und Aufbruchstimmung

1. Tag: Anreise nach San José, Costa Rica (1xA) Individuelle Anreise nach San José und Einschiffung auf die Sea Cloud ab 16 Uhr.

Mit der majestätischen Windjammer-Legende Sea Cloud durch die besten Segelreviere Mittelamerikas. Üppige Naturparadiese, farbenfrohe Unterwasserwelten, Mayakultur und Kubas lebendiger Mythos zwischen Rum, Rhythmus und Revolution erwarten Sie! Früher vor allem ein sicherer Unterschlupf für Piraten, ist Little Corn Island immer noch ein unentdeckter Schatz und ein herrliches Tauch- und Schnorchelparadies.

onalen Ausflug besuchen können, zählt zu den am besten erhaltenen und erschlossenen Maya Stätten in Belize.

4.-5. Tag Seetage (2xF/2xM/2xA) Die beiden Tage verbringen Sie auf See. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das Segeln und die Segelmanöver, den Wind, das Meer und bestaunen Sie das imposante Farbenspiel von Sonne, Wolken und Meer. Es bietet sich des weiteren die Gelegenheit in der Bibliothek ein gutes Buch zur Hand zu nehmen. Weiterhin steht Ihnen ein Fitnessraum und eine Sauna zur Verfügung.

2. Tag: San José - Tortuguero, Costa Rica (1xF/1xM/1xA) Heute können Sie optional eine Bootstour durch den Tortuguero Nationalparks unternehmen. Eine tropenbunte Wunderwelt betritt der Naturliebhaber. Die einzigartige Kanal- und Lagunenlandschaft gesäumt von dichtem Urwald bietet Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren und macht den Ausflug zu einem Abenteuer. 3. Tag: Corn Islands, Nicaragua (1xF/1xM/1xA) Die Corn Islands im Karibischen Meer, bestehend aus Big und Little Corn Island, sind heute das Ziel.

14 |

6. Tag: Roatán, Honduras (1xF/1xM/1xA) Prägend für Roatán ist eine tropische Berglandschaft, dichter Regenwald und eine Küste mit bizarren Felsenbuchten, kleinen ursprünglichen Fischerdörfern und herrlichen, von Kokospalmen gesäumten Sandstränden. Sie haben heute die Möglichkeit optional einen Seilbahn-Ausflug durch Baumkronen und einen Strandbesuch zu unternehmen. 7. Tag: Belize-Stadt – Altun Ha, Belize (1xF/1xM/1xA) Belize befindet sich im Südosten der Halbinsel Yucatán und gehörte zum Reich der Maya, die hier ein mystisches Erbe hinterließen. Die Ruinenstadt Altun Ha, die Sie heute auf einem opti-

8. Tag: Belize-Stadt – Lamanai, Belize (1xF/1xM/1xA) Der heutige optionale Ausflug mit Bootstour führt Sie nach Lamanai, an den Ufern einer Inlandlagune. Der Ort war an die 3.000 Jahre lang besiedelt. Ausgrabungen ergaben, dass um 700 n. Chr. über 20.000 Menschen hier lebten. 9. Tag: Lighthouse Reef, Belize (1xF/1xM/1xA) Das Barrier Reef von Belize ist nach dem Great Barrier Reef in Australien das Zweitgrößte der Welt. Im Lighthouse Reef Atoll befindet sich ein ganz besonderes Naturwunder: Das Great Blue Hole ist Weltnaturerbe des UNESCO. Es entstand während der letzten Eiszeit und stellt eine kreisrunde Vertiefung des Meeresbodens mit einem


Costa Rica • Nicaragua Honduras • Belize Mexiko • Kuba 14 Tage Reise ab 7255 €

COSKRZ

Fotos: Markus Recknagel (1), Rafael Peier (1), Archiv (4)

Schwierigkeit:

Durchmesser von über 300 Metern dar. Sie haben optional die Möglichkeit einen Schnorchelausflug zum Great Blue Hole zu buchen. 10. Tag: Seetag (1xF/1xM/1xA) Den heutigen Tag verbringen Sie auf See.

13. Tag: Cienfuegos, Kuba (1xF/1xM/1xA) Heute erreichen Sie Cienfuegos auf Kuba. Die Stadt ist seit 2005 UNESCO-Weltkulturerbe. Ihr herrschaftlich-romantisches Erscheinungsbild erhielt sie durch die Gründer, französische Kolonisten.

Leistungen ab San José/an Cienfuegos Der eigenen 5-Sterne-Stil erfüllt höchste Ansprüche, ermöglicht echte Entspannung und wahren Genuss. Dazu gehören natürlich auch all die vielen kleinen besonderen Details und Extras, die selbstverständlich bereits im Reisepreis inklusive sind. · Deutsch- und Englischsprachige Tourenleitung · Segelkreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie · Begrüßungs-Champagner, täglich frisch gefüllter Obstkorb in Ihrer Kabine · Sämtliche Mahlzeiten vom Frühaufsteher-Frühstück bis zum erlesenen 4-Gang-Auswahlmenü am Abend · Welcome- und Farewell-Cocktail mit Champagner · Qualitätsweine von namhaften Winzern oder Bier zum Mittag- und Abendessen · Alle alkoholfreien Kaffee- und Teespezialitäten, alle Softgetränke während der Reise, Mineralwasser auf den Ausflügen · Nutzung des Wassersport-Equipments wie z.B. Schnorchel-, Wasserski-Ausrüstung (wetterabhängig) · Reiseliteratur · E-Mails können vom bordeigenen Laptop kostenfrei verschickt werden · Alle Hafengebühren · 14 Ü: Schiff in Doppel-Kabine · Mahlzeiten: 13xF, 12xM, 13xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Individuelle Ausgaben an Bord; Optionale Ausflüge; Persönliches; Trinkgelder; Evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17 Termine und Preise 15.01.18 – 28.01.18 (siehe Kabinentabelle)

Sea Cloud

Zusatzkosten Internationale Flüge in der Businessklasse: auf Anfrage Schiffsinformationen · Anzahl der Segel: 30 · Passagiere: max. 64 · Crew: ca. 60 · Kabinen: 32 Außenkabinen (davon 10 Kabinen im Ori­ ginalbereich mit Badewanne/WC oder Dusche/WC und 22 Kabinen mit Dusche/WC) · Kabinenausstattung: Bademantel, Föhn, Telefon, Klimaanlage, persönlicher Safe

11. Tag: Cozumel, Mexiko (1xF/1xM/1xA) Fast jeder Pirat, der etwas auf sich hielt, ging hier vor Anker. Cozumel, die größte mexikanische Insel, liegt nur wenige Seemeilen von der Halbinsel Yucatan entfernt. Die Maya haben auch hier ihre Spuren hinterlassen. Ein optionaler Ausflug führt Sie entweder nach Tulum, die einzige MayaSiedlung, die an der Küste gegründet wurde oder Sie fahren mit dem Jeep zum Schnorcheln. 12. Tag: Seetag (1xF/1xM/1xA) Ein weiterer Tag auf See liegt vor Ihnen.

14. Tag: Cienfuegos, Kuba (1xF) Individuelle oder gegen Aufpreis organisierte Abreise. Die Ausschiffung erfolgt gegen 9 Uhr.

Hinweis Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe). Es gelten geänderte Zahlungs- und Stornierungs­ bedingungen.

15.01.18 – 28.01.18

Kabinen-Kategorie 5

7255 €

Kabinen-Kategorie 4

8995 €

Cienfuegos

Kabinen-Kategorie 3

10.395 €

Kabinen-Kategorie 2

11.195 €

Kabinen-Kategorie 1

11.795 €

Mexiko Cozumel Belize-Stadt Lighthouse Reef l Roatán Belize Honduras

Kabinen-Kategorie C

13.595 €

Nicaragua

Kabinen-Kategorie B

14.595 €

Kabinen-Kategorie A

15.595 €

l

Kuba

Corn Island

Costa Rica l San José

| 15


DIAMIR Pur

Erlebnis Nicaragua – von Kopf bis Fuß auf Vielfalt eingestellt 14 Tage Unbekanntes mittelamerikanisches Juwel

s Nicaragua – Vielfalt par Excellence authentisch entdecken s Vulkan-Sandbording am Vulkan Cerro Negro s Kayaktour auf dem Rio Istian s Zigarren – & Kaffeegenuss im Hochland bei Estli s warmherzige Begegnungen mit den Nicas

1. Tag: Ankunft Managua Sie landen abends in Managua, Nicaraguas quirliger Hauptstadt. Sie werden vom Flughafen abgeholt und ihr Hotel gebracht. 2. Tag: Managua – Masaya NP – Laguna Apoyo – Granada (F) Sie machen die erste Bekanntschaft mit Nicaraguas „heißem Herzen“. Sie besuchen den MasayaVulkan. Er ist einer der über 40, meist aktiven Vulkane des Landes und lässt keinen Zweifel an seiner feurigen Lebendigkeit. Von hier haben Sie eine fantastische Fernsicht über die Hochebene des Masaya NP. Anschließend erleben Sie die Laguna de Apoyo mit ihrem tiefblauen Kratersee und von tropischem Trocken-Regenwald überwucherten Kraterwänden. Am Aussichtspunkt Mirador de Catarina lassen Sie den Blick in die Weite bis zur alten Kolonialstadt Granada und dem Mombacho-Vulkan schweifen. Anschließend Weiterfahrt in das verwinkelte Bergdörfchen Catarina mit Besuch des Marktes. Weiterfahrt nach Granada. Übernachtung im Hotel. 3. Tag : Granada – Isletas de Granada – Granada (F/M) Am Morgen geht es mit dem Boot auf den Nicaraguasee in das Labyrinth der Isletas de Granada. Diese insgesamt 365 Inseln und Inselchen entstanden bei gewaltigen Ausbrüchen des Vulkans Mombacho. Teils bewohnt, teils unbewohnt bie-

16 |

Nicaragua ist ein mittelamerikanisches Juwel – wunderschön, vielseitig, unverfälscht, gastfreundlich und absolut sehenswert. Erleben Sie die Faszination aktiver Vulkane und wilder Schluchten, die Ruhe kilometerlanger Strände und vieles, vieles mehr. ten die Eilande eine Vielfalt mit ganz eigenem Zauber. Das bunte Leben der Menschen dieser Wasserwelt ist ebenso sehenswert, wie die Vogelund andere Tiervielfalt auf und zwischen den Inseln. Zurück an Land erwartet Sie eine der für Granada typischen Pferdekutschen. Sie bringt uns vom Bootsanleger zurück in die Stadt und fährt uns vorbei an vielen Kirchen und der eindrucksvollen Kathedrale zum Hängemattenprojekt. Hier lernen Taubstumme die in Nicaragua allgegenwärtigen bunten Hängematten zu weben. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Matagalpa – Hochland & Kaffee (F/M/A) Wer einmal guten nicaraguanischen Kaffee probiert hat, dem fällt es schwer, wieder auf etwas anderes umzusteigen. Das werden Sie heute feststellen, denn Sie fahren nach Matagalpa. Sie besuchen die etwas außerhalb liegende Kaffee-

plantage Aguas del Arenal. Während einer Tour erfahren Sie praktisch alles über Kaffee, die Geschichte und die Kunst von Kaffeeanbau und -verarbeitung. Abends werden Kaffeebohnen im Kamin geröstet. Das fertige Produkt gibt es am nächsten Morgen zum Frühstück. Am Nachmittag und Abend haben Sie genügend Zeit für Spaziergänge. Übernachtung im Hotel. 5. Tag: Matagalpa – Esteli – Somoto (F/A) Auch heute lernen wir ein landestypisches Genussmittel erster Güte kennen. Sie fahren in die Hauptstadt der Tabakindustrie und Zigarrenherstellung Nicaraguas – Esteli. Dort besichtigen Sie die berühmte Zigarrenmanufaktur Casa de Alegria, deren handgefertigte Produkte weltweit besten Ruf genießen. Die einzelnen Schritte der Zigarrenherstellung – insbesondere die Schnelligkeit des Rollens, mit der in Esteli jährlich immerhin 60 Millionen Zigarren pro Jahr in reiner Handarbeit entstehen, sind faszinierend. Anschließend geht es weiter nach Norden ins zunehmend raue Bergland. Sie übernachten auf der Hacienda Somoto, einer sehr einfachen, aber äußerst sympathisch als Familienbetrieb geführten Pension. 6. Tag: Somotocanyon – Leon (F/M ) Gleich früh morgens brechen Sie zu einem Abenteuer auf. Ausgerüstet mit Schwimmwesten und sachkundig von einem der ortsansässigen geführt, erreichen wir mit dem Bus und einem ca. halb-


Fotos: Markus Recknagel (1) Archiv (5)

stündigen Fußmarsch die grandiose Felsenwelt des Cañon de Somoto. Die 80 bis 100 m tiefe und rund drei Kilometer lange Schlucht wurde erst 2004 entdeckt und 2005 von der UNESCO zum Nationaldenkmal Nicaraguas erklärt. In einer wunderbaren Kombination aus Laufen, Schwimmen, Felsenkraxeln und sich mit der Strömung treiben lassen tauchen Sie in diese faszinierende, noch kaum erschlossene Welt. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Leon. Übernachtung im Hotel.

7. Tag: Leon – Vulkanbesteigung Cerro Negro – Las Peñitas (F) Die Studentenstadt Leon gilt als intellektuelle Metropole Nicaraguas. 1978/79 war sie Zentrum der blutigen Revolutionskämpfe. Aber auch sonst ist die Stadt aufs engste mit der Geschichte des Landes verbunden. Der Stadtrundgang führt Sie auf die Spuren dieser vielfach immer noch lebendigen Vergangenheit – unter anderem auch zur Basilica de la Asuncion, der größten und ältesten Kathedrale Mittelamerikas. Weiterfahrt zum nahen Cerro Negro, einem 1850 entstandenen, äußerst aktiven Jungvulkan der Cordillera de los Maribios. Der schweißtreibende Aufstieg durch Schwefeldämpfe, Vulkangestein und Schotterfelder zum Kraterrand auf über 700 m Höhe wird belohnt mit einer spektakulären Aussicht über schwarze Aschehänge und smaragdgrüne Wälder bis zum hin zum Pazifik. Außerdem erwartet Sie hier ein einmaliges sportliches Vergnügen: Auf speziellen Surfbrettern sausen Sie wieder herunter! Abkühlung mit einem ersten Bad im Pazifik erwarten Sie in Las Peñitas. Übernachtung im Hotel. 8. Tag: Las Peñitas – San Juan Venado – San Juan del Sur (F) Nach Frühstück mit Meerblick starten Sie zu einer Bootstour durch das Naturschutzgebiet San Juan Venado. Ein erfahrener Ranger navigiert mit Ihnen durch ein Labyrinth aus Mangroven mit bizarren Luftwurzeln und gewundenen Wasserwegen zu der Las Peñitas vorgelagerten Insel. Sie sehen Leguane, mit etwas Glück auch Kaimane, Winkerund Schlickkrabben sowie jede Menge anderes Getier, das der Guide sachkundig im dichten Grün entdeckt und erklärt. Besonders beeindruckend ist die vielfältige Vogelwelt. Von Pygmäen-Eisvögeln, Reiher und Greifvögel unterschiedlichster Art bis hin zu bunten tropischen Singvögeln und verschiedensten Seevogelarten. Zurück an Land Weiterfahrt nach San Juan del Sur. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: San Juan del Sur (F) San Juan del Sur – das ist eine wunderbare, sichelförmige Südpazifik-Bucht, wo Anhöhen mit üppig grünem Bergwald, einen schönen Sandstrand und ein buntes Städtchen umrahmen. Bootfahren, Surfen, Schwimmen, Schnorcheln – Strandleben entweder direkt am und im Wasser oder in einer der zahlreichen Strandkneipen. Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Laufen Sie beispielsweise zur imposante, 24 m hohe Statue des Cristo de la Miseri-

cordia, die über das Städtchen wacht und deren Hügel einen wunderbaren Ausblick über die Bucht und das Hinterland ermöglicht. Genießen Sie am Abend den Sonnenuntergang bei einem Cocktail Übernachtung im Hotel. 10. Tag: San Juan del Sur – Insel Ometepe (F) Sie fahren über den Nicaraguasee zur Insel Ometepe. Die größte Süßwasserinsel der Welt, ist wunderschön und beherbergt eine unglaubliche Artenvielfalt. Zwei Vulkane, der 1.610 m hohe Concepcion und der 1.394 m hohe Maderas. Zu sehen sind Brüllaffen, Papageienschwärme, Echsen und vieles mehr. Am späten Nachmittag besuchen Sie das Naturschutzgebiet Charco Verde und beobachten die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt hautnah. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Kayaktour in der Flusslandschaft des Rio Istian / Insel Ometepe (F) Die Flusslandschaft des Rio Istian erkunden Sie auf einer Kayaktour. Der träge Fluss schlängelt sich durch die flache Landbrücke zwischen Ometepes zwei Vulkanen und bildet einen malerischen schwimmenden Garten mit dicken Pflanzenteppichen. Das Naturparadies bietet Lebensraum für viele Wasservögel, wie Reiher, Ibisse, Pfeifgänse und Jacanas. Große, knorrige Bäume wachsen im Wasser, einige davon dicht bewachsen mit Lianen und Flechten. Unterwegs werden Sie ein gemütliches Picknick machen und so einen Großteil des Tages auf dem Wasser verbringen. Danach erfrischen Sie sich mit einem Bad im Ojo de Agua, einer mit frischem Quellwasser gespeisten Badestelle. Übernachtung im Hotel. 12. Tag: Insel Ometepe – Managua mit Salsa-Kurs (F) Sie kehren zurück nach Managua. Nach kurzer Erholung im Hotel schwingen Sie das Tanzbein und die Hüften. Gemeinsam lernen wir Salsa! Übernachtung im Hotel.

13. Tag: Kunsthandwerksmarkt Masaya (F) Vormittags fahren Sie nach Masaya auf den pittoresken Kunsthandwerk-Markt, der zum Kaufen von Souvenirs einlädt. Nachmittags besichtigen Sie unter anderem die berühmte Kathedrale und das Denkmal von Augusto Sandino, von dem aus Sie am Rande des Kraters der Laguna Tiscapa eine herrliche Aussicht über ganz Managua genießen. Später bietet sich Zeit zum Flanieren an der Strandpromenade des Managuasees. Übernachtung im Hotel. 14. Tag: Abreise (F) Transfer zum Flughafen. Mit einem Sack voller unvergesslicher Eindrücke und Erinnerungen fliegen Sie nach Hause. Alternativ planen wir gern auf den Inselparadiesen Big Corn Island oder Little Corn Island einen Badeaufenthalt.

Nicaragua 14 Tage Reise ab 1950 €

NICPUR

Schwierigkeit: Leistungen ab/an Managua · Durchgehende deutschsprachige Reisebegleitung · Alle Fahrten in Privatfahrzeugen, Fähre · Bootsfahrt zu den Isletas de Granada und Kayaktour Rio Istian · Alle Ausflüge gemäß Programm · Alle Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, in einfacher Unterkunft im Mehrbettzimmer (Somoto Canyon) · 12 Ü: Hotel im DZ · 1 Ü: Pension · Mahlzeiten: 13xF, 3xM, 3xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 10.02.18 – 23.02.18 17.03.18 – 30.03.18 12.05.18 – 25.05.18 04.08.18 – 17.08.18 10.11.18 – 23.11.18

1950 € 1950 € 1950 € 1950 € 1950 €

Zusatzkosten EZ:Zuschlag: 250 € Internationale Flüge: ab 900 € Teilnehmerzahl 4 – 12 Hinweis Sollten Sie das Vulkan-Boarding nicht mitmachen wollen, besteht die Möglichkeit, den halben Tag für die Erkundung von Leon oder für Spaziergänge am Strand zu nutzen. Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Anschlussprogramm Nicaragua – 4 Tage Badeverlängerung auf Corn Island Tourcode: NICBAD ab 2 Personen, ab 530 €

l Somoto l Esteli Cerro Negro l Matagalpa s l

Leon

Managuasee

Managua l Masaya s l Granada

Nicaraguasee Isla Ometepe

San Juan del Sur l

| 17


Zwischen Vulkanen und kolonialem Charme

DIAMIR Pur

13 Tage Natur-, Wander- und Kulturreise

s Nicaraguas Schönheiten für Aktive und Vulkanliebhaber s Gipfelbesteigung des Vulkans Concepcion s Vulkantrekking: vom Cerro Negro (728 m) über den Vulkan Rota (832 m) zum Telica (1090 m) s Bezaubernder Nicaragua-See und üppige Regenwälder

1. Tag: Individuelle Anreise Ankunft in Managua gegen Abend und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit lassen Sie sich am Pool des Hotels einen Begrüßungscocktail schmecken. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Managua – Leon (1xF/1xA) Heute Vormittag besuchen Sie Managuas Revolutionsplatz mit der alten Kathedrale. Anschließend geht es weiter in die koloniale Universitätsstadt Leon, wo Sie am Nachmittag bei einem Rundgang die Kathedrale (UNESCO) besichtigen. Das Abend-

Erleben Sie auf dieser Reise Vulkane hautnah auf aktiven Wanderungen, erfahren Sie Wissenswertes zu Kaffee sowie Handwerk und schnuppern Sie koloniales Flair in den Städten Leon und Granada (UNESCO).

essen lassen Sie sich am Pazifikstrand bei Las Peñitas schmecken. Genießen Sie nebenbei einen wunderbaren Sonnenuntergang über dem Meer. Übernachtung im Hotel. 3. Tag: Vulkan Cerro Negro – Vulkan Rota – San Jacinto (1xF/1xM/1xA) Früh am Morgen fahren Sie zum Cerro Negro auf 728 m, um einen der jüngsten aktiven Vulkane der Welt zu besteigen. Am

Kraterrand erwartet Sie eine spektakuläre Aussicht mit herrlichem Kontrast zwischen dem schwarzen Vulkansand und der saftig-grünen Vegetation. Mutige können zum Abstieg mit einem vor Ort gemieteten Board auf der feinen Vulkanasche ins Tal „fahren“. Anschließend Trekking über den Vulkan Rota in das kleine Bergdorf San Jacinto. Hier besuchen Sie die heißen Quellen im Vulkanschlamm, die Ihnen mit ihren kleinen Eruptionen in besonderer Weise zeigen, wie viel Leben in den Vulkanen steckt. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h). 4. Tag: San Jacinto – Vulkan Telica – Leon (1xF/1xM/1xA) Das heutige Trekking führt Sie um den Vulkan Santa Clara herum zum Telica. Der Aufstieg auf 1090 m bringt Sie zum 600 m tiefen Krater, einem der aktivsten Mittelamerikas, obwohl er 1765 seine letzte große Eruption hatte. Im Zyklus von etwa fünf Jahren kommt es im Telica allerdings zu eruptiver Aktivität mit Gasexplosionen und Gesteinsauswürfen, die sich jedoch, wegen des tiefen Kraters, oft im Inneren des Vulkans abspielen. Am Kraterrand warten Sie auf den Einbruch der Dämmerung, um das Naturschauspiel der glühenden Lava im Kratergrund bewundern zu können. Nach dem Abstieg fahren Sie zurück nach Leon. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 6h).

18 |


Nicaragua 13 Tage Reise ab 1990 €

NICVUL

Schwierigkeit:

Fotos: Markus Recknagel (2) , Jiri Cettl (1), Archiv (2)

5. Tag: Leon – Vulkan Masaya NP – Granada (1xF/1xA) Sie fahren zum NP Vulkan Masaya mit seinem aktiven Krater Santiago. Kleine Wanderung zum schlafenden Krater Fernando und zum Vulkanmuseum. Weiter geht es in die schöne Kolonialstadt Granada. Zu Fuß erkunden Sie das histo­ rische Zentrum mit dem Parque Colon, der Kathedrale, dem Unabhängigkeitsplatz, der Casa de los Tres Mundos und den Wandgemälden im Franziskaner-Konvent. Vom Turm der MercedKirche genießen Sie abschließend eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4h). 6. Tag: Vulkan Mombacho und Isletas (1xF/1xA) Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie zum Vulkan Mombacho. Den 1344 m hohen grünen Berg erklimmen Sie mit einem sogenannten „Ecomobil“, einem Motorradtaxi. Auf einem Vorgipfel starten Sie Ihre Wanderung im tropischen Nebelwald. Dabei eröffnen sich Ihnen fantastische Ausblicke auf den Nicaragua-See und die vor Granada im See liegenden 365 kleinen Isletas. Am Nachmittag fahren Sie mit Pferdekutschen zum Hafen von Granada und erkunden die vorgelagerten Isletas bei einer Bootsexkursion – seien Sie gespannt auf eine vielfältige Inselwelt! Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3,5 h).

7. Tag: Catarina – San Juan de Oriente – Finca Concepcion de Maria (1xF/1xM/1xA) In San Juan de Oriente besuchen Sie die Töpferschule Valentin Lopez, wo noch heute nach indigenen Regeln getöpfert wird. Lassen Sie sich in die hohe Kunst einführen und erlernen Sie diese lebendige Kultur Nicaraguas. Durch Ihren Besuch leisten Sie einen Beitrag zum Erhalt des Projektes. Auf der nachhaltig geführten Kaffee Finca La Concepcion erhalten Sie Einblicke in die aufwendige Verarbeitung von der Bohne bis zum Gourmetkaffee. Auf der Rückfahrt nach Granada halten Sie am Aussichtspunkt in Catarina und genießen den atemberaubenden Blick über die gewaltige Lagune de Apoyo, ein weitläufiger Kratersee von ca. 4 km Durchmesser. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Granada – Insel Ometepe (1xF/1xA) Sie fahren zum Hafen San Jorge und setzen mit einer Fähre über auf die Zwillingsvulkaninsel Ometepe mit den beiden Vulkanen Maderas (1382 m) und Concepcion (1630 m), die seit 2012 Biosphärenreservat ist. Laut Legende ist

der Nicaragua-See durch die Tränen einer Indianerin entstanden und gilt daher als heilig. Bei einer kleinen Wanderung um die Laguna Charco Verde sehen und hören Sie mit etwas Glück Brüllaffen. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einem Bad im See. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: Vulkan Concepcion (1xF/1xM (LB)/1xA) Früh am Morgen besteigen Sie den Vulkan Concepcion, der seinen letzten Ausbruch im Jahr 1983 hatte. Für den anspruchsvollen Aufstieg (ca. 5h) werden Sie mit herrlichen Blicken über den See, die Vulkankordillere und den Pazifik belohnt. Der letzte Teil des Aufstiegs ist extrem steil und erfordert Trittsicherheit und Erfahrung. Man kann aber auch unterhalb der Gipfels die Aussicht genießen und warten bis die Gipfelstürmer zurückkommen. Nach dem Abstieg geht es zurück ins Hotel. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 10h). 10. Tag: Insel Ometepe – Inselarchipel Solentiname (1xF/1xM/1xA) Sie verlassen Ometepe und fahren per Pangaboot über den Nicaragua-See zum Inselarchipel von Solentiname (ca. 2-3h). Am Nachmittag besuchen Sie ein Dorf der Balsaholzkünstler, die bunte Schnitzereien schaffen und damit aus ihrem Leben erzählen. Optional können Sie eine Wanderung zum Indigena-Friedhof Reconciliacion unternehmen, wo es wenig erforschte Steinzeichnungen aus präkolumbianischer Zeit zu entdecken gibt. Übernachtung im Hotel.

Leistungen ab/an Managua · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten · Fährüberfahrt San Jorge – Moyogalpa · Alle Eintrittsgelder laut Programm · (Zelt, Kochgeschirr) · Kartenmaterial · 11 Ü: Hotel im DZ · 1 Ü: Zelt · Mahlzeiten: 12xF, 5xM, 1xM (LB), 11xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Touristenkarte bei Einreise (ca. 10 US$); Ausreisesteuer (ca. 35 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 28.01.18 – 09.02.18 16.02.18 – 28.02.18 23.11.18 – 05.12.18

2190 € 2190 € 2190 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 990 € EZ-Zuschlag: 590 € Teilnehmerzahl 6 – 12 Anschlussprogramm Nicaragua – 4 Tage Badeverlängerung auf Corn Island Tourcode: NICBAD ab 2 Personen, ab 530 €

11. Tag: Los Guatuzos – Insel La Venada (1xF/1xM/1xA) Entlang des kleinen Urwaldflusses Rio Papaturro fahren Sie per Boot in das tropische Naturschutzgebiet Los Guatuzos. Entdecken Sie eine einmalige Artenvielfalt im tropischen Galeriewald: Brüllaffen, Kapuzineraffen und mit etwas Glück auch Krokodile, Faultiere und Schildkröten. Mit einem lokalen Biologen unternehmen Sie unterwegs eine Wanderung durch den Regenwald. Nach der Rückkehr ins Hotel steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 12. Tag: Solentiname – Managua (1xF/1xA) Sie fahren mit dem Boot über den Nicaragua-See nach San Miguelito und weiter auf dem Landweg in die Hauptstadt Managua. Unterwegs Besuch des Archäologischen Museums Gregorio Aguilar Barea mit mehreren Steinschnitzereien und weiteren Artefakten. Die teilweise über vier Meter hohen Basalt-Statuen sind beeindruckend und waren Bestandteil von Ausstellungen in berühmten Museen, wie dem Louvre in Paris, teil. Übernachtung im Hotel. 13. Tag: Abreise (1xF) Nach dem Frühstück bringt Sie der Shuttlebus des Hotels zum Flughafen. Individuelle Heimreise oder Verlängerung. Alternativ starten Sie heute vom Flughafen Managua mit einem Flug nach Corn Island Ihre individuelle Badeverlängerung.

s Cerro Negro, Rota und Telica Managuasee Leon l Managua l Masaya s l Granada Mombacho s Concepcion s Nicaraguasee Insel Ometepe Solentiname Archipel

| 19


NICBAD

Nicaragua Badeverlängerung auf Corn Island 4 Tage Reise ab 530 € 4 Tage Badeaufenthalt

Höhepunkte s Relaxen am Traumstrand von Corn Island s Karibische Leichtigkeit & türkisblaues Meer Termine und Preise ab/an Corn Island 01.11.17 – 31.10.18 täglich Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

ab 530 €

Verlängern Sie Ihre Nicaragua-Reise mit einem Badeaufenthalt auf Corn Island und relaxen Sie am karibischen Strand.

PANBAD

Panama Baden, Strand, Relaxen 1 Tag Reise ab 80 € Reisebaustein

Höhepunkte s Entspannung, wie es Ihnen gefällt s Robinson Cruseo Feeling, Tauchen, Surfen, Entschleunigung Termine und Preise 01.11.17 – 31.10.18 Isla Contadora – 1 Tag Hotel Gerald‘s ** ab 2 Personen im DZ, ab 80 € Wir erfüllen Ihre Badeträume auch für die San Blas Inseln, Bocos del Torro oder am Strand El Palmar.

Verlängern Sie Ihren Urlaub! Gönnen Sie sich nach Ihrer Rundreise einen erholsamen Badeaufenthalt an Panamas Stränden. Sie haben die Wahl, finden Sie Ihr Badehotel auf den karibischen und pazifischen Inselperlen.

20 |


Semana Santa mit den Nachfahren der Maya 15 Tage Kultur- und Naturreise

Guatemala 15 Tage Reise ab 2890 €

GUASEM

Höhepunkte s „Semana Santa“ – faszinierende Osterprozessionen in Antigua (UNESCO) s Vulkan Pacaya – Aufstieg zu einem der aktivsten Vulkane der Welt Schwierigkeit: Termine und Preise ab/an Guatemala-Stadt 24.03.18 – 07.04.18 Teilnehmerzahl: 4 – 8

2890 €

Tikal l l Yaxha Flores l Livingston

Fotos: Markus Recknagel (2), Archiv (4)

l l Puerto

Erleben Sie das tief religiös verwurzelte Guatemala zur Semana Santa. Auf dieser Reise erhalten Sie Einblick in die Festlichkeiten und lernen die (Hoch-)Kultur, vielfältige Natur und das tägliche Leben der Menschen im Detail kennen.

Allerheiligen mit den Nachfahren der Maya 15 Tage Kultur- und Naturreise

Barrios

Chichicastenangol Quezaltenango l l l l Guatemala-Stadt Atitlan See Antigua

Guatemala 15 Tage Reise ab 2390 €

GUAKUL

Höhepunkte s Sondertermin zu Allerheiligen „Dia de los Muertos“ s Guatemala ausführlich von Süd nach Nord Schwierigkeit: Termine und Preise ab/an Guatemala-Stadt 20.10.18 – 03.11.18 Teilnehmerzahl: 4 – 8

2390 €

Tikal l l Yaxha Flores l Livingston

Lernen Sie auf dieser mehr als 2-wöchigen Reise die (Hoch-)Kultur, vielfältige Natur und das tägliche Leben der Menschen im Detail kennen. Sowohl mystische Stätten, bunte Märkte als auch karibisches Flair lassen diesen Urlaub unvergesslich werden.

l Coban

l l Puerto

Barrios

l Copan

Chichicastenangol Quezaltenango l l l l Guatemala-Stadt Atitlan See Antigua

| 21


Märkte, Mayas und Vulkane 14 Tage Kultur- und Naturreise

DIAMIR Pur

s Packende Erlebnisrundreise durch drei Länder s Lago de Atitlan – „Der schönste See der Welt“ s Traditioneller Markt in Chichicastenango s Ehemalige Kolonie-Hauptstadt Antigua (UNESCO) s Der Zauber der kolonialen Perlen Granada und Leon

1. Tag: Individuelle Anreise Ankunft in Guatemala-Stadt und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Guatemala-Stadt – Chichicastenango – Atitlan-See (1xF) Frühmorgendliche Fahrt über reich bewirtschaftete Felder ins Hochland. In Chichicastenango besuchen Sie den farbenprächtigen Indiomarkt. Verschiedenfarbige Textilien, geschnitzte Holzmasken, Früchte, Gemüse, Fleisch können bestaunt werden – eine wahre Farbenpracht. In der Kirche Santo Tomas können Sie im Anschluss die Verschmelzung von christlichem und Mayaglauben sehen. Weiterfahrt zum Atitlan-See, dem schönsten See der Welt, wie schon der Schriftsteller Aldous Huxley treffend feststellte. Übernachtung im Hotel in Panajachel am See. 3. Tag: Atitlan-See – Antigua (1xF) Eine Bootsfahrt bringt Sie zum Tzutuhildorf Santiago de Atitlan, wo Sie in das Treiben auf dem farbenfrohen, indigenen Markt eintauchen. In Santiago werden noch viele der alten Mayariten gepflegt. Am Nachmittag bringt Sie ein Boot zurück nach Panajachel. Fahrt in das koloniale Kleinod Antigua, wo Sie zwei Nächte verbringen. Übernachtung im Hotel.

22 |

Erleben Sie bei dieser 14-tägigen Erlebnisrundreise die Höhepunkte Guatemalas, Honduras und Nicaraguas. Spannende Kontraste aus kolonialem Charme, üppiggrünem Dschungel, Maya-Stätten, Vulkanen und bunten Märkten erwarten Sie – tauchen Sie ein! 4. Tag: Antigua (1xF) Der heutige Tag steht im Zeichen Antiguas. Die ehemalige Hauptstadt mit ihren unzähligen Ruinen wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie besuchen das Kloster Capuchinas, die Kathedrale, die Kirchen San Francisco und La Merced, den Hauptplatz und einiges mehr. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen und den Einkauf von typischen Sou­ venirs zur Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Antigua – Copan Ruinas, Honduras (1xF) Auf einer langen, aber abwechslungsreichen Fahrt (ca. 5h) erreichen Sie am frühen Nachmittag die Grenze zu Honduras. Nach der Ankunft bleibt Ihnen genügend Zeit für einen Spaziergang durch das malerische Städtchen Copan Ruinas. Übernachtung im Hotel. 6. Tag: Archäologischer Park von Copan (1xF) Nach dem Frühstück Besuch des archäologischen Parks von Copan (UNESCO-Weltkulturerbe), auf dessen Gelände sich die berühmten Ruinen und Stehlen befinden. Eine der Besonderheiten von Copan ist die berühmte und einzigartige Hieroglyphentreppe mit ihren mehr als 2500 Symbolen. Es handelt sich hier um die größte in Stein gehauene Überlieferung der Maya. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Copan – Yojoa-See – Wasserfall Pulhapanzak – Azul Meambar NP (1xF) Vormittags haben Sie die Gelegenheit zu einem Strandspaziergang. Danach geht es zum größten Binnensee in Honduras, dem Lago de Yojoa. Der große See liegt malerisch umgeben von dichtem Regenwald – genießen Sie die Atmosphäre. Vor dem Bezug Ihrer schönen Lodge im Azul Meambar NP besuchen Sie unterwegs den imposanten


Guatemala • Honduras Nicaragua 14 Tage Reise ab 2350 €

GUAGHN

Schwierigkeit: Leistungen ab Guatemala-Stadt/an Managua · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Bootsfahrten laut Programm · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Landkarte · 13 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 13xF

Fotos: Grit Riedel (1), Markus Recknagel (1), Arnold Neubauer (1), Archiv (1)

Wasserfall Pulhapanzak. Tosend stürtzt er ca. 40 m in die Tiefe und bietet mit seiner schimmernden Kaskade ein spektakuläres Naturschauspiel. Übernachtung im Hotel. 8. Tag: Azul Meambar NP (1xF) Der ganze Tag steht Ihnen für Entdeckungen im abwechslungsreichen Nationalpark zur Verfügung. Auf gut ausgebauten Pfaden unternehmen Sie, je nach Lust und Kondition, Wanderungen bis hinauf in die Nebelwaldzone. Es bieten sich atemberaubende Ausblicke in die umliegenden, zum Teil unberührten Bergregenwälder und den naheliegenden Yojoa-See. Am Nachmittag wandern Sie zu einem weiteren idyllischen Wasserfall, der Sie zu einem erfrischenden Bad einlädt. Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Azul Meambar NP – Comayagua – Tegucigalpa – Danli (1xF) Das heutige Ziel ist die honduranische Hauptstadt Tegucigalpa. Unterwegs Besichtigung der im 16. Jahrhundert gegründeten Kolonial- und ehemaligen Hauptstadt Comayagua, deren liebevoll restauriertes historisches Zentrum zu einem Besuch einlädt. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Kathedrale mit einer der ältesten Uhren in Amerika. Nach Ankunft in Tegucigalpa kurzer Stadtrundgang und Weiterfahrt nach Danli. Übernachtung im Hotel. 10. Tag: Danli – Esteli (1xF) Die Reise führt weiter in die Stadt Esteli, im nördlichen Hochland Nicaraguas gelegen in deren Umgebung u.a. Tabak bestens gedeiht. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie den erst 2004 von tschechischen Geologen entdeckten Somoto-Canyon. Aufgrund seiner beeindruckenden Gesteinsformationen und seiner landschaftlichen Schönheit wurde der beeindruckende 80 bis 100 Meter tiefe Canyon zum Nationalpark erklärt. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Esteli – Leon (1xF) Sie folgen der Vulkancordillere Los Maribios und erreichen um die Mittagszeit Leon, die ehemalige Hauptstadt von Nicaragua. Hier unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch die koloniale Altstadt, auf dem es u.a. die größte Kathedrale Zentral­ amerikas (UNESCO) zu besichtigen gibt. Übernachtung im Hotel.

12. Tag: Leon – Managua – Granada (1xF) Nach dem Frühstück geht es entlang des Managua-Sees in die heutige Hauptstadt Nicaraguas. In Managua besichtigen Sie die Höhepunkte der Stadt, bevor Sie nach Granada weiterfahren, ebenfalls eine wunderschöne Kolonialstadt. Übernachtung im Hotel. 13. Tag: Granada – Vulkan Masaya (1xF) Der Vormittag steht ganz im Zeichen Granadas. Der Ort bietet viel Sehenswertes aus Kolonialzeiten und gilt als eine der schönsten zentralamerikanischen Städte. Am Nachmittag geht die Fahrt zum Aussichtspunkt des Vulkan Masaya NP. Sie genießen einen atemberaubenden Blick auf die Lagune von Apoyo, den NicaraguaSee und Granada. Übernachtung wie am Vortag. 14. Tag: Granada – Managua – Abreise (1xF) Transfer zum Internationalen Flughafen von Managua. Mit vielen Eindrücken verlassen Sie Zentralamerika oder beginnen Ihr individuelles Verlängerungsprogramm.

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Grenzgebühren in den Reiseländern (ca. 50 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 13.01.18 – 26.01.18 10.02.18 – 23.02.18 10.03.18 – 23.03.18 07.04.18 – 20.04.18 05.05.18 – 18.05.18 28.07.18 – 10.08.18 06.10.18 – 19.10.18 03.11.18 – 16.11.18 08.12.18 – 21.12.18

2350 € 2350 € 2350 € 2350 € 2350 € 2350 € 2350 € 2350 € 2350 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1000 € EZ-Zuschlag: 430 € Teilnehmerzahl 2 – 16 Hinweis Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe). DIAMIR PRIVAT Täglich ab 2 Personen, deutschsprachige Tourenleitung auf Anfrage, sonst englischsprachig, ab 2990 € zzgl. Flug

Costa Rica • Nicaragua • Panama Naturerlebnis Mundo Verde 15 Tage Naturreise Tourcode: COSCNP Preis: ab 3250 € zzgl. Flug Teilnehmerzahl: 2 – 16 Schwierigkeit: Termine & Tourenverlauf: diamir.de

ChichiYojoa See Atitlan castenango l l Azul-Meambar NP l See l Copan l Tegucigalpa l lGuatemalal Antigua Stadt l Danli l Esteli Leon l Managua ll Granada

| 23


Transzentralamerika 16 oder 29 Tage Kultur- und Naturreise

DIAMIR Explorer

s Die Vielfalt Mittelamerikas ursprünglich und hautnah s Mayatempel in Copan, Tikal und Chichen Itza s Aktive Vulkane und artenreiche Dschungel s Koloniales Flair entdecken in Granada und Leon s Besuch des spektakulären Panamakanals

Panama 1. Tag: Panama-Stadt Ankunft am Flughafen von Panama-Stadt. Transfer zu Ihrem Hotel. Entsprechend Ihrer Ankunftszeit steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Am Abend oder Folgemorgen lernen Sie Ihren Reiseleiter kennen, der Sie auf der gesamten Tour begleiten wird. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Panama-Stadt – Panamakanal (1xF/1xA) Am Vormittag lernen Sie Panama-Stadt bei einer Besichtigungstour kennen. Die Stadt befindet sich gerade im Aufbruch und in vielen der wunderschönen originalen Bauten aus der Zeit der Spanier kehrt die Geselligkeit zurück. Im Gegensatz dazu steht der moderne, von den höchsten Hochhäusern Lateinamerikas geprägte, neue Teil der Stadt. Im Anschluss besuchen Sie das

24 |

Entlang der Panamericana führt Sie diese Reise durch Zentralamerika von Panama bis Mexiko. Erleben Sie Highlights und versteckte Schönheiten von acht Ländern, Naturschönheiten wechseln sich ab mit beeindruckendem Maya-Erbe und kolonialem Flair. wohl berühmteste Bauwerk der Neuzeit in Mittelamerika, den Panamakanal. Hier erleben Sie hautnah die Durchquerung der großen Ozeanriesen an den Schleusen zum Atlantik. Am Abend findet ein Willkommens-Abendessen statt. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Panama-Stadt – Bocas del Toro (1xF) Im modernen Linienbus starten Sie zeitig und fahren entlang der Panamericana nach David. Unterwegs nehmen Sie ein Frühstück ein. Nach einem kurzen Aufenthalt in David fahren Sie weiter nach Almirante, wo Sie in ein Boot umsteigen

und zum Inselparadies Bocas del Toro gelangen. Hier haben Sie Zeit, das karibische Flair aus Leichtigkeit und Sonne satt zu genießen. Übernachtung im Hotel auf der Insel Careneo. (Fahrzeit ca. 9h, 620 km). 4. Tag: Isla Careneo (1xF) Tag zur freien Verfügung. Auf der schönen Insel genießen Sie traumhafte Sandstrände, türkisblaues Wasser und eine farbenprächtige Unterwasserwelt. Ausflüge zum Schnorcheln, Tauchen oder Angeln können vor Ort gebucht werden. Übernachtung wie am Vortag.


Fotos: Markus Recknagel (4), Thomas Kimmel (1), Archiv (1)

Costa Rica 5. Tag: Bocas del Toro, Panama – Grenzübertritt – Puerto Viejo (1xF) Von Bocas del Toro sind es weniger als 100 km bis nach Puerto Viejo in Costa Rica. Die Überquerung einer alten Eisenbahnbrücke zu Fuß ist das Highlight des heutigen Tages. Mit etwas Glück sehen Sie Krokodile, die am Flussufer ein Sonnenbad nehmen. Das kleine Fischerdorf Puerto Viejo liegt an der südlichen Karibikküste von Costa Rica und zählt als Paradies für Surfer und Aussteiger. Wer will, kann optional selbst probieren, auf den Wellen zu reiten. Übernachtung im Hotel. 6. Tag: Fahrradtour nach Manzanillo (1xF) Heute unternehmen Sie einen ganz besonderen Ausflug: Eine Fahrradtour (ca. 6h) führt Sie entlang der Karibikküste bis zum kleinen Örtchen Manzanillo, bekannt für seine Beschaulichkeit und den gleichnamigen angrenzenden Nationalpark. Dabei passieren Sie traumhafte einsame Buchten, wo Sie Gelegenheit zum Schnorcheln haben. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Puerto Viejo – San Jose (1xF) Die Reise führt Sie in die Hauptstadt Costa Ricas, nach San Jose. Auf der Fahrt gewinnen Sie bereits einen guten Eindruck vom „grünen Paradies Lateinamerikas". Am späten Nachmittag können Sie das Stadtzentrum auf eigene Faust erkunden. Übernachtung im Hotel.

zu – entscheiden Sie selbst. Mittags besuchen Sie eine Kaffeeplantage, um mehr über den Prozess von der Frucht zum leckeren Heißgetränk zu erfahren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Monteverde – La Fortuna (1xF) Am Vormittag geht die Reise weiter nach La Fortuna, einem Städtchen am Fuße des Vulkans Arenal. Hier unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Trekkingtour in dieser malerischen Gegend und bestaunen den Vulkan sowie die Überreste, die von seinem letzten Ausbruch übrig sind – die riesigen Lavafelder auf denen Sie unterwegs sind. Übernachtung im Hotel.

absolvieren, ist Ihnen überlassen. Übernachtung wie am Vortag. 13. Tag: San Juan del Sur – Insel Ometepe (1xF) Mit einer alten Bananenfähre fahren Sie über den Nicaraguasee zur berühmtesten Insel des Landes: Ometepe. Diese Insel besteht aus zwei zum Teil noch aktiven Vulkanen und bietet eine herrliche Fotosilhouette. Nach der Ankunft im Hotel können Sie die Umgebung erkunden. Übernachtung im Hotel.

Nicaragua 11. Tag: La Fortuna, Costa Rica – Grenzübertritt – San Juan del Sur (1xF) Sie erreichen heute das dritte Land auf Ihrer Reise. Das im südlichen Teil der Pazifikküste Nicaraguas gelegene ruhige Fischerdorf San Juan del Sur befindet sich in einer traumhaften Bucht, wo Sie einen der schönsten Strände Nicaraguas vorfinden. Übernachtung im Hotel. 12. Tag: San Juan del Sur (1xF) Den Tag am Strand haben Sie zur freien Verfügung. Ob Sie diesen zur Erholung nutzen oder mit einem der zahlreichen Surflehrer einen Kurs

14. Tag: Inseltour Ometepe (1xF) Die Insel Ometepe im Nicaraguasee besteht aus zwei Vulkanen welche von überall auf der Insel sichtbar sind und stets eine eindrucksvolle Kulisse bieten. Im Norden liegt der Concepción, ein aktiver Vulkan mit einem perfekten Konus, im Süden der erloschene, von Dschungel bedeckte Maderas, in dessen Krater sich eine Lagune ge-

8. Tag: San Jose – Monteverde (1xF) Heute fahren Sie (ca. 3h) mit einem öffentlichen Linienbus in das berühmte Reservat von Monteverde zu den schönsten Bergnebelwäldern Costa Ricas. Sie können im Hotel entspannen oder erste Erkundungen unternehmen. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: Monteverde (1xF) Morgens empfehlen wir Ihnen den optionalen Besuch des Aventura-Parks. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Regenwaldgiganten aus der Vogelperspektive bei einer Hängebrückentour zu erleben. Wer den Adrenalinkick liebt, rauscht auf einer Canopytour durch die Baumwipfel. Entspannter geht es bei einem Ausritt hoch zu Ross

| 25


bildet hat. Diese wunderschöne Insel, welche 2010 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde, werden Sie heute bei einer Tour mit allen Sinnen erleben. Bestaunen Sie Relikte der Chorotega, Nahuatl und Mayas in Form von zahlreichen Kunstwerken, darunter auch viele auf Fels gemeißelte Bilder und Steinfiguren. Begegnen Sie den freundlichen und nachhaltig lebenden Nica auf einen der zahlreichen religiösen und traditionellen Feste. Übernachtung wie am Vortag. 15. Tag: Insel Ometepe – Granada (1xF) Am Morgen verlassen Sie die Insel und begeben sich in eine der schönsten Städte ganz Mittelamerikas. Bei einem Stadtrundgang mit Besichtigung des historischen Zentrums erleben Sie die koloniale Stadt Granada und lassen sich von ihrem Charme verzaubern. Übernachtung im Hotel. 19. Tag: Antigua (1xF) Heute unternehmen Sie einen zweiten Stadtrundgang in Antigua mit Besichtigung des historischen Zentrums. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

Honduras 16. Tag: Granada – Leon (1xF) Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise wartet heute auf Sie. Auf einem Stadtrundgang entdecken Sie Leon mit seinen vielen schönen Kirchen und seiner kolonialzeitlichen Architektur. Im Anschluss besichtigen Sie eine typische Hacienda. Übernachtung im Hotel.

20. Tag: Antigua, Guatemala – Grenzübertritt – Copan (1xF) Grenzpassage nach Honduras, wo Sie in das Gebiet der Maya hervorstoßen. Übernachtung im Hotel. 21. Tag: Copan (1xF) Fahrt zu den archäologischen Ausgrabungsstätten von Copan, wo Sie am Morgen ankommen. Die Ruinen gehören zu den schönsten der Maya. Die Stadt stellt in ihrer Anordnung ein Abbild der Ordnung des Kosmos, aber auch der irdischen Welt dar. Sie besuchen die wichtigsten Strukturen, Gebäude und Monumente und erfahren viel über die Kultur der Maya. Übernachtung im Hotel.

Guatemala 22. Tag: Copan, Honduras – Grenzübertritt – Rio Dulce (1xF)

El Salvador 17. Tag: Leon, Nicaragua – Grenzübertritt – Santa Ana (1xF) Heute legen Sie die längste Strecke auf der Panamericana zurück. Von Leon geht es bis nach Santa Ana in El Salvador. Die 600 km werden mit Taxi, Vans und öffentlichen Bussen zurückgelegt. Übernachtung im Hotel.

Guatemala 18. Tag: Santa Ana, El Salvador – Grenzübertritt – Antigua (1xF) Sie passieren die Grenze zu Guatemala und erreichen Antigua, die ehemalige Hauptstadt und eine der ältesten Städte Lateinamerikas. Sie besticht durch ihre Ursprünglichkeit und ihre schönen Klöster. Auf einem Stadtrundgang durchstreifen Sie die Gassen. Übernachtung in einer gemütlichen Posada mit Blick auf die Vulkane Agua und den erst kürzlich wieder aktiv gewordenen Vulkan Fuego. Übernachtung im Hotel.

26 |

Ihre Fahrt führt Sie heute wieder in Richtung Karibik, hinunter in den Regenwald bis nach Rio Dulce. Übernachtung in einer Lodge. 23. Tag: Rio Dulce – Flores (1xF) Sie verlassen die Karibik und begeben sich in den Dschungel des Tieflandes von Peten. Später erreichen Sie die malerisch gelegene Stadt Flores auf der Insel San Andres inmitten des PetenItza-Sees. Genießen Sie den herrlichen Sonnenuntergang am See! Übernachtung im einfachen Hotel. 24. Tag: Tikal (1xF) Ein weiteres Highlight steht heute auf dem Programm: Das sagenumwobene Tikal, eine der bedeutendsten und größten Städte der klassischen Mayaperiode. Der zentrale Bereich nimmt ca. 16 km² ein und weist über 3000 Bauten auf. Wer den steilen Aufstieg auf einen der Tempel wagt, wird mit einem grandiosen Ausblick belohnt. ​Übernachtung wie am Vortag.

Belize 25. Tag: Flores, Guatemala – Grenzübertritt – Caye Caulker (1xF) Von Flores geht die Reise nach Belize zur kleinen Koralleninsel Caye Caulker. Zunächst legen Sie diese Strecke mit dem Fahrzeug (ca. 4h) und


Panama • Costa Rica Nicaragua • El Salvador Guatemala • Honduras Belize • Mexiko 29 Tage Reise ab 3180 €

PANZEN

Schwierigkeit: Leistungen ab Panama-Stadt/an Cancun · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten laut Programm · Landkarte · 15/28 Ü in Hotels/Lodges im DZ · Mahlzeiten: 15/28xF, 1xA

Fotos: Grit Riedel (1) Markus Recknagel (1), Klaus Heidemann (1), Cornelia und Gerd Markert (1), Archiv (3)

dann per Schnellboot (ca. 1h) zurück. Am Traumstrand angekommen, können Sie den Rest des Tages entspannen und einen herrlichen Sonnenuntergang genießen. Übernachtung im Hotel.

26. Tag: Caye Caulker (1xF) Heute lernen Sie die fast paradiesische Schönheit der Insel kennen. Bei einem optionalen Schnorchelausflug erleben Sie die bunte Unterwasserwelt im zweitgrößten Riffsystem der Welt. Übernachtung wie am Vortag.

Mexiko 27. Tag: Caye Caulker, Belize – Grenzübertritt – Tulum (1xF) Am Morgen verlassen Sie die Insel und passieren die mexikanische Grenze. Von Belize-Stadt aus nehmen Sie einen öffentlichen Bus nach Tulum auf der Yucatan-Halbinsel, wo Sie gegen Nachmittag ankommen. Nutzen Sie den Rest des Tages für einen kurzen Spaziergang am Strand. Übernachtung im Hotel. 28. Tag: Tulum – Chichen Itza – Playa del Carmen (1xF) Fahrt nach Chichen Itza mit Besichtigung der wohl berühmtesten Tempelanlage der Maya. Die durch den Einfluss der Tolteken aus Zentralmexiko weiterentwickelte Kultur der Maya kommt hier in ihrer ganzen Pracht zum Ausdruck. El Castillo, das beeindruckendste Gebäude (30 m hoch), erhebt sich weit über die Anlage hinaus. Anschließend Fahrt nach Playa del Carmen und Übernachtung im Hotel. 29. Tag: Abreise (1xF) Ihre erlebnisreiche Reise endet heute mit dem Transfer zum Flughafen in Cancun. Mit vielen Eindrücken treten Sie Ihren individuellen Heimflug an.

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren in den Reiseländern (ca. 70 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 29-Tage-Reise PANZEN29 ab Panama-Stadt/an Cancun 05.03.18 – 02.04.18 09.07.18 – 06.08.18 12.11.18 – 10.12.18

3180 € 3180 € 3180 €

16-Tage-Reise PANZEN16 ab Panama-Stadt/an Managua 05.03.18 – 20.03.18 2690 € 09.07.18 – 24.07.18 2690 € 12.11.18 – 27.11.18 2690 € Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 1000 € EZ-Zuschlag: 1060 € / 570 € Aufpreis 2-3 Teilnehmer: 1600 € / 800 € Teilnehmerzahl 6 – 12 Hinweis Die Reise hat Expeditionscharakter, Routen und Programmpunkte werden ggf. vor Ort den Gegebenheiten angepasst.

Guatemala • Honduras • El Salvador • Nicaragua • Costa Rica Von Guatemala nach Costa Rica 18 Tage Natur- und Kulturrundreise Tourcode: GUAENC Preis: ab 3450 € zzgl. Flug Teilnehmerzahl: 2 – 16 Schwierigkeit: Termine & Tourenverlauf: diamir.de

Chichen Itza

l Cancun l l Tulum

Tikal l

l Caye Caulker

Rio Dulce

l l Copan Antigual l Santa Ana Leon l l Ometepe

Granada l San Jose

Bocas del Toro l Panama

l

| 27


Koloniale Städte und versunkene Kulturen 14 Tage Kultur- und Naturreise

DIAMIR Pur

s Mexikos Highlights für Einsteiger und Kulturbegeisterte s UNESCO-Mayastätten vom Monte Alban bis Chichen Itza s Koloniale Städte von Puebla über Oaxaca bis Merida s Per Boot durch den pittoresken Sumidero-Canyon s Frida Kahlo und Anthropologisches Museum

1. Tag: Individuelle Anreise Ankunft in einer der interessantesten Großstädte der Welt – Mexiko-Stadt. Transfer zu Ihrem Hotel im Zentrum. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Besichtigung Mexiko-Stadt (1xF/1xM) Sie erleben die Mexiko-Stadt: Gewaltige Pyramiden, imposante Barockkirchen und der schneebedeckte Popocatepetl. Besuch des historischen Zentrums mit Kathedrale und Templo Mayor sowie des Anthropologischen Museums. Nach dem Mittagessen statten Sie der Universitätsstadt, dem Frida-Kahlo-Museum und dem Markt im Stadtteil Coyacan einen Besuch ab. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Basilica de Guadalupe und Teotihuacan (1xF) Tagesausflug zur Besichtigung der Basilica de Guadalupe, dem bedeutendsten Wallfahrtsort Lateinamerikas. Bei einem Spaziergang besichtigen Sie die Kirchen und die dahinter gelegenen Gärten. Nach diesem spirituellen Höhepunkt wenden Sie sich den Pyramiden der Sonne und des Mondes in Teotihuacan zu. Zwischen 250 v. Chr. und 700 n. Chr. erbaut, war die Stadt damals sicherlich die größte Metropole auf dem amerikanischen Kontinent. Abends Rückkehr nach Mexiko-Stadt. Übernachtung wie am Vortag.

28 |

Diese Reise bietet Ihnen die kulturelle Seite Mexikos in ihrer ganzen Vielfalt – angefangen bei Mayastätten wie Teotihuacan bis hin zu Kolonialstädten wie Merida. Den entspannenden Abschluss der Reise bildet dann der Traumstrand von Cancun. 4. Tag: Mexiko-Stadt – Puebla – Oaxaca (1xF) Auf der langen Fahrt (ca. 7,5h) nach Oaxaca legen Sie zunächst einen Stopp in der kolonialen Perle Puebla ein. Auf dem Rundgang durch das Zentrum lernen Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Ein Muss sind dabei die Kathedrale und die Plaza de la Constitucion – einer der schönsten Plätze Mexikos. Über die Höhen der Sierra erreichen Sie am Nachmittag die Stadt Oaxaca (UNESCO-Weltkulturerbe). Übernachtung im Hotel. 5. Tag: Monte Alban & Oaxaca (1xF) Besuch des mächtigen Tempelberges Monte Alban – willkommen in der Welt der Zapoteken und Mixteken! Anschließend besichtigen Sie das Zentrum von Oaxaca und besuchen das Regionalmuseum, untergebracht im ehemaligen Dominikanerkloster, sowie die Kirche Santo Domingo. Das alte Kopfsteinpflaster, der immer quirlige Zocalo sowie einer der vielen farbenfrohen Märkte laden zum Flanieren ein. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Tule & Mitla (1xF) Am Morgen Besuch der Gemeinde Santa Maria del Tule mit ihrem gewaltigen Ahuehuete-Baum, der im Laufe seiner ca. 2000 Lebensjahre einen Umfang von mehr als 40 m erreicht hat. Die hier ansässigen Klosterfrauen stellen ihren eigenen Likör her – ein absoluter Geheimtipp! Danach

Fahrt über Teotitlan nach Mitla mit Besuch der UNESCO-Welterbestätte. Mitla war der Sitz des „großen Sehers“ und somit für viele Jahre religiöses Zentrum der Zapoteken. Am Abend Rückkehr nach Oaxaca. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Oaxaca – Tehuantepec (1xF) Lange, aber abwechslungsreiche Fahrt (ca. 5,5h) durch die Sierra Madre del Sur nach Tehuantepec, der schmalsten Stelle auf der Landzunge, welche Nordamerika von Südamerika trennt. Ein Stopp zum Verweilen und Baden erfolgt enroute an einem schönen Pazifikstrand an der Playa Cangrejo. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

8. Tag: Tehuantepec – Chiapa de Corzo – San Cristobal de las Casas (1xF) Am Morgen Fahrt nach Chiapa de Corzo, eine der ältesten spanischen Niederlassungen im Bundes-


Mexiko 14 Tage Reise ab 1290 €

MEXKOL

Schwierigkeit: Leistungen ab Mexiko-Stadt/an Cancun · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Flughafentransfers in Shuttlebussen · Alle Bootsfahrten laut Programm · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Trinkgelder für Zimmermädchen und Kofferträger (1 Gepäckstück pro Person) · Reiseliteratur · 13 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 13xF, 1xM

Fotos: Markus Recknagel (3), Antonia Ludwig (1), Archiv (1)

staat Chiapas. Hier unternehmen Sie gegen Mittag eine Bootsfahrt durch den Sumidero-Canyon. Mit seiner steilen, bis zu 1000 m in die Höhe ragenden Schlucht erinnert der Canyon des Rio Grijalva an nordische Fjorde. Tropische Vegetation und exotische Tiere verleihen dem Nationalpark einen besonderen Reiz. Anschließend fahren Sie durch das Bergland nach San Cristobal de las Casas. Bei einem Rundgang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten dieser hübschen Stadt kennen. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: San Cristobal de las Casas (1xF) Am Morgen besuchen Sie das Tzotzil-Mayadorf Chamula. Die Kirche, in der Katholizismus und Mayarituale zusammenfließen, ist dabei ein besonderes Highlight. Danach besuchen Sie Zinacantan, eine dynamische und selbstbewusste Gemeinschaft aus Maya-Nachfahren. Hier besuchen Sie auch drei Schwestern in ihrer Weberei und erfahren mehr über das Leben und die Kunst der engagierten Klein-Unternehmerinnen. Der Rest des Tages steht Ihnen in San Cristobal frei zur Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: San Cristobal de las Casas – Misol Ha – Palenque (1xF) Sie werden heute einen kurzen Halt beim imposanten 35 m hohen Wasserfall in Misol Ha einlegen, bevor Sie Palenque mit der wohl schönsten Ruinenstätte der Maya, erbaut im immergrünen Regenwald, erkunden. Mit dem Besuch der einzigartigen Anlage inmitten des tropischen Urwaldes erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis. Alle heute noch zu sehenden Gebäude stammen aus der Blütezeit um 700-800 n. Chr. Bestaunen Sie u.a. den Tempel der Inschriften mit mehr als 620 Hieroglyphen oder den Sonnentempel. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Palenque – Campeche (1xF) Sie fahren weiter nach nach Campeche (UNESCO, ca. 4h) und besichtigen hier u.a. die alte Wehrmauer, die Kathedrale La Concepcion und den kleinen Zocalo. Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit der spanischen Eroberer! Übernachtung im Hotel. 12. Tag: Campeche – Uxmal – Merida (1xF) Heute fahren Sie weiter nach Uxmal (ca. 2,5h). Hier tauchen Sie in die Geschichte der spätklassischen Maya-Epoche ein. Dank der

Puuc-Architektur präsentiert sich eine der schönsten und interessantesten Ruinenanlagen der Welt. Anschließend geht es weiter nach Merida. Die koloniale Hauptstadt Yucatans beeindruckt mit altehrwürdigem Charme, engen Straßen und romantischen Pferdedroschken. Bei Ihrem Rundgang lernen Sie u.a. die große Kathedrale kennen. Übernachtung im Hotel.

13. Tag: Merida – Cancun (1xF) Früh morgens Fahrt (ca. 2h) nach Chichen Itza mit Besichtigung der Kultstätte. Die durch den Einfluss der Tolteken aus Zentralmexiko weiterentwickelte Kultur der Maya kommt in Chichen Itza in ihrer ganzen Pracht zum Ausdruck. Das beeindruckendste Gebäude, das 30 m hohe El Castillo, erhebt sich weit über die Anlage hinaus. Das Observatorium diente den Maya unter anderem zur Beobachtung der Venus und ihrer Bahn. Anschließend fahren Sie Richtung Karibikküste nach Cancun (ca. 2,5h). Übernachtung im Hotel. 14. Tag: Cancun – Abreise (1xF) Transfer zum Flughafen von Cancun oder Beginn Ihres individuellen Anschlussaufenthaltes.

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; sonstige Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 15.01.18 – 28.01.18 15.01.18 – 28.01.18 29.01.18 – 11.02.18 12.02.18 – 25.02.18 12.02.18 – 25.02.18 26.02.18 – 11.03.18 12.03.18 – 25.03.18 26.03.18 – 08.04.18 26.03.18 – 08.04.18 09.07.18 – 22.07.18 23.07.18 – 05.08.18 08.10.18 – 21.10.18 22.10.18 – 04.11.18 05.11.18 – 18.11.18 * Maximalteilnehmerzahl: 12

1290 € 1750 € * 1290 € 1290 € 1750 € * 1290 € 1290 € 1290 € 1750 € * 1290 € 1290 € 1750 € * 1290 € 1750 € *

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 950 € EZ-Zuschlag: 490 € Transfer zum Flgh. Cancun nach Badeverlängerung: 25 € Teilnehmerzahl Teilnehmerzahl 2-12 (auf ausgewählten Terminen) bzw. 25 Hinweis Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe). Anschlussprogramm Cancun – 1 Tag Beachscape Villas Kin Ha & Suites **** Tourcode: MEXSCA ab 2 Personen, ab 65 €

Mexiko-ll Teotihuacan l Puebla Stadt Oaxaca l l

Cancun l Meridal l Uxmall Chichen Campeche l Itza l Palenque l San Cristobal

Tehuantepec

| 29


MEXMAY

Mexiko Wandern in der Welt der Maya und Azteken 19 Tage Reise ab 2250 € 19 Tage Wander-, Natur- und Kulturreise

Höhepunkte s Mexiko intensiv und hautnah für Aktive s Wanderungen auf dem La-Malinche-Trail, entlang malerischer Maya-Dörfer und durch dichten Dschungel Schwierigkeit: Termine und Preise ab Mexiko-Stadt/an Cancun 16.01.18 – 03.02.18 2250 € 30.01.18 – 17.02.18 2250 € 13.02.18 – 03.03.18 2250 € 27.02.18 – 17.03.18 2250 € 27.03.18 – 14.04.18 2250 € 24.04.18 – 12.05.18 2250 € 23.10.18 – 10.11.18 2250 € 06.11.18 – 24.11.18 2250 € Teilnehmerzahl: 2 – 12 Hinweis Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Mexiko- lTeotihuacan Stadt l l Puebla

Cancun Chichen Itza l l l Uxmal l Tulum/ Campechel Strand

l Palenque l Calakmul l San l Tehuantepec Cristobal

Oaxaca l

MEXYUC

Auf den Spuren der Hochkulturen besuchen Sie u.a. die Riesenmetropole MexikoStadt, weltbekannte Ruinenstätte sowie bezaubernde Kolonialstädte. Mehrere kleine Wanderungen, eine Bootsfahrt im Sumidero-Canyon und Erholung am Strand runden die Reise ab.

Mexiko Facettenreiches Yucatan 10 Tage Reise ab 2190 € 10 Tage Kultur- und Naturreise

Höhepunkte s Yucatan für Liebhaber versteckter Schätze s Versunkenen Kulturen auf der Spur: Mayapan, Edzna, Chacchoben, Ek'Balam und Uxmal u.v.m. Schwierigkeit: Termine und Preise ab/an Cancun 04.02.18 – 13.02.18 2190 € Teilnehmerzahl: 6 – 12 DIAMIR PRIVAT Täglich, ab 2 Personen, deutschsprachige Tourenleitung, ab 2950 €

l Cancun Mayapan/Merida l l Uxmal l Valladolid/ Ek Balam l Tulum Campeche l l Edzna Isla Aguada l Chacchoben l l Bacalar

Becan/ l l Calakmul Chicanna

30 |

Erleben Sie das abwechslungsreiche Mexiko – von Hochkultur über Kolonialzeit bis Moderne. Versteckte Maya-Schätze liegen ebenso auf Ihrem Weg wie koloniale Städte und Naturparadiese voll ungeahnter Tiervielfalt und erfrischenden Lagunen.


Grandiose Kupferschluchten 7 Tage Naturreise

Mexiko 7 Tage Reise ab 1290 €

MEXKUP

Höhepunkte s Eine der faszinierendsten Eisenbahnstrecken der Welt s Atemberaubende Schluchten im Kupfercanyon Schwierigkeit: Termine und Preise ab Los Mochis/an Chihuahua 30.01.18 – 05.02.18 1290 € * 06.02.18 – 12.02.18 1290 € * 13.02.18 – 19.02.18 1290 € * 20.02.18 – 26.02.18 1290 € * 27.02.18 – 05.03.18 1290 € 13.03.18 – 19.03.18 1290 € 20.11.18 – 26.11.18 1290 € * * = Perfekte kombinierbar mit Walbeobachtung (MEXBAJ) Teilnehmerzahl: 2 – 12 Hinweis Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

l Chihuahua l

Fotos: Klaus Heidemann (1), Christian Rehse (1), Archiv (2)

Los Mochis Cancun l

Mexikos Norden hält für seine Besucher eine spektakuläre Landschaft bereit: den Kupfercanyon. Die bis zu 3000 m hohe Sierra Tarahumara durchqueren Sie mit dem Passagierzug „Chepe“. Lernen Sie außerdem Kultur, Geschichte und Leben der Raramuri kennen.

Baja California 11 Tage Naturreise

Mexiko-Stadt l

Mexiko 11 Tage Reise ab 1840 €

MEXBAJ

Höhepunkte s Bootsfahrten zur Grauwalbeobachtung s Wanderung am Fuße des Vulkans Las Tres Virgenes Schwierigkeit: Termine und Preise ab/an La Paz 20.01.18 – 30.01.18 1890 € * 27.01.18 – 06.02.18 1890 € * 03.02.18 – 13.02.18 1890 € * 10.02.18 – 20.02.18 1890 € * 17.02.18 – 27.02.18 1890 € 03.03.18 – 13.03.18 1890 € 10.03.18 – 20.03.18 1890 € 17.03.18 – 27.03.18 1890 € 24.03.18 – 03.04.18 1890 € 10.11.18 – 20.11.18 1890 € * * = Perfekte kombinierbar mit Kupferschluchten (MEXKUP) Teilnehmerzahl: 2 – 12 Hinweis Laguna Ojo Guerrero Negro Diese Tour ist eine Zude Liebre l Desierto de Vizcaino l l s Tres Virgenes buchertour (deutschspral San chige Gruppe). l Ignacio Laguna San Ignacio

Unternehmen Sie eine Reise in die ungezähmte Wildnis der Baja California, wo Sie Grauwale beobachten, bizarre Landschaftsformationen erleben und urtümliche Flora und Fauna bestaunen können – ein mit Sicherheit unvergessliches Erlebnis!

l Loreta

Isla Espíritu Santo l La Paz

l

Cabo San Lucas

| 31


A lo Oriental – Natur pur im Osten Kubas 12 Tage Natur- und Wanderreise

DIAMIR Pur

s Erleben Sie die ursprüngliche Schönheit der Sierra Maestra s Wanderungen im Alexander von Humboldt NP und entlang der Comandancia de la Plata im Turquino NP s Besteigung des Tafelberges El Yunque s Koloniale Schätze: Santiago de Cuba, Baracoa und Bayamo

1. Tag: Ankunft Holguin (1xA) Herzlich Willkommen auf Kuba! Sie werden von Ihrem Reiseleiter am Flughafen in Empfang genommen und begrüßt. Gemeinsam fahren Sie zu Ihrer Unterkunft, wo Sie die Gruppe kennenlernen und zusammen zu Abend essen. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Holguin – Geburtshaus von Fidel und Raúl – Pinares de Mayari (1xF/1xM (LB)/1xA) Nach dem Frühstück besuchen Sie die Stadt und die Tabakfabrik. Anschließend führt Sie Ihr Weg nach Loma de la Cruz, einem Aussichtspunkt auf 275 m, wo Ihnen die „Stadt der Parks“ mit seinen vielfältigen Plätzen und Grünanlagen zu Füßen liegt. Weiterfahrt nach Biran. Hier besuchen Sie das Geburtshaus von Fidel und Raúl Castro. Auf dem Weg nach Pinares de Mayari erleben Sie die Schönheit des botanischen Gartens La Plancha. Übernachtung in Hotel.

32 |

Bereisen Sie aktiv eine der geschichtlich und landschaftlich interessantesten, wenn auch einsamsten Gegenden Kubas. Wandern Sie zum El Yunque und in der Sierra Maestra. Charmante Städte Santiago de Cuba, Baracoa und Bayamo runden Ihre Reise ab. 3. Tag: Pinares de Mayari – La Sabina – Wasserfall Salto de Guayabo – Pinares de Mayari (1xF/1xA) Sie unternehmen nach dem Frühstück eine Wanderung entlang des Wanderpfades La Sabina im Nationalpark La Mensura. Danach fahren Sie zu einem der höchsten Wasserfälle Kubas dem El Salto del Guayabo. Nach einer kleinen Wanderung haben Sie die Gelegenheit ein erfrischenden Bad zu nehmen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h, 6 km). 4. Tag: Pinares de Mayarí – Alexander-vonHumboldt-Nationalpark – Baracoa (1xF/1xM (LB)/1xA) Ihre Reise führt Sie weiter in den einzigartigen Alexander-von-Humboldt-Nationalpark (UNESCO). Mit geschätzten 1800–2000 endemischen Arten zählt der Park zu einem der wichtigsten und größten Einrichtungen weltweit. Auf dem Wanderweg Balcon de Iberia lernen Sie intensiv die Schönheit dieser Region kennen. Weiterfahrt nach Baracoa, wo sich Ihnen bei einem Stadtrundgang die vormals erste Hauptstadt Kubas

von seiner schönsten Seite zeigt. Übernachtung in einer Casa particular. (Gehzeit ca. 5h, 7 km). 5. Tag: Baracoa – El Yunque – Baracoa (1xF/1xM (LB)/1xA) Heute wandern Sie zum Tafelberg El Yunque. Der 575 m hohe Kalksteinfelsen befindet sich inmitten von dichtem tropischen Regenwald. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung um beispielsweise die Casa del Chocolate und Casa de la Trova zu besuchen und die süßen Köstlichkeiten zu genießen (optional). Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 7 km). 6. Tag: Baracoa – Finca Duaba – Playa Maguana – Baracoa (1xF/1xA) Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Kakaoplantage Finca Duaba, wo Sie gemeinsam mit dem Kakaobauern die Geheimnisse zur Herstellung von Schokolade ergründen. Selbstverständlich genießen Sie am Ende der Tour eine Tasse Schokolade. Im Anschluss fahren Sie nach Playa Maguana, wo Sie ausreichend Zeit zum Baden haben, bevor Sie zu-


Kuba 12 Tage Reise ab 1490 €

KUBOTA

Schwierigkeit:

Fotos: Ekaterina Braun (1), Jörg Ehrlich (1), Mario Hochhaus (1), Markus Recknagel (1)

rück nach Baracoa fahren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Baracoa – Guantanamo – Santiago de Cuba (1xF/1xM/1xA) Sie reisen weiter Richtung Süden, nach Santiago de Cuba und legen unterwegs einen Stopp in Guantanamo ein. Sie besuchen die Kulturveranstaltung La Tumba Francesa, welche Ihnen klangvoll die traditionellen Tänze, Gesänge und Instrumente der Region aufzeigt. In der Casa del Changüi und Casa de La Trova präsentiert sich Ihnen das Changüi, eine hier beheimatete, mitreißende Musik- und Tanzform. Im Anschluss genießen Sie das Mittagessen in einem Restaurant. Weiterfahrt nach Santiago. Übernachtung in einer Casa Particular.

8. Tag: Santiago de Cuba (1xF/1xM/1xA) Sie nehmen an einer Stadtrundfahrt durch Santiago de Cuba teil und besichtigen z.B. die Festung El Morro, die Moncada-Kaserne, den Revolutionsplatz und das älteste Haus Kubas, die „Casa de Diego Velazquez“. Anschließend nehmen Sie die Fähre zur vorgelagerten Insel Cayo Granma, welche Sie bei einem kurzen Spaziergang kennenlernen, bevor Sie im Restaurant das Mittagessen mit Blick auf den charmanten Hafen einnehmen. Auf dem Rückweg bietet sich Ihnen die Gelegenheit Santiago de Cuba zu durchstreifen, denn der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Am Abend besteht die Möglichkeit den karibischen Klängen in der Casa de la Trova zuzuhören oder die Tropicana-Show zu besuchen (beides optional). Übernachtung wie am Vortag. 9. Tag: Santiago de Cuba – El Cobre – El Salton (1xF/1xA) Heute führt Sie die Reise zunächst zur Wallfahrtskirche der kubanischen Schutzpatronin, Basilica de la

Virgen de la Caridad del Cobre. Danach geht es weiter in die Sierra Maestra, einer beinahe immergrünen Gebirgskette bis zum Wasserfall El Salton. Hier haben Sie Gelegenheit zum Baden oder die Gegend per Fuß zu erkunden. Übernachtung im Hotel, direkt am Wasserfall. (Gehzeit: ca. 2h). 10. Tag: El Salton – Santo Domingo (1xF/1xM (LB)/1xA) Sie sind heute mit einem Natur- und Regionkundigen Reiseleiter in der Sierra Maestra unterwegs und erforschen die tropische Flora, genießen die fantastischen Aussichten auf die Gebirgszüge und lernen Sie die Lebensgewohnheiten der dort lebenden Bauernfamilie, während der Fahrt nach Villa Santo Domingo kennen. Übernachtung im Hotel. 11. Tag: Santo Domingo – Comandancia de la Plata in Nationalpark Turquino – Santo Domingo (1xF/1xA) Heute wandern Sie auf den Pfaden der Revolution – auf der Comandancia de la Plata. Das Generalkommando der Rebellenarmee in La Plata war das Hauptquartier der Revolutionäre um Fidel Castro während der kubanischen Revolution. Sie sehen unter anderem die errichteten Holzhütten, in welchen sich Funktionsgebäude, wie z.B das Hospital von Comandante Ernesto Che Guevara, die Unterkunft für den Comandante en Jefe Fidel Castro und das Kriegsgericht Casa tribunal befanden. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h).

Leistungen ab Holguin/an Guardalavaca · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 11 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 11xF, 2xM, 4xM (LB), 11xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafentransfer am Abreisetag; Touristenkarte (ca. 30 €); evtl. Ausreisegebühr (derzeit in Ihrem Flugticket enthalten); optionale Ausflüge, Aktivitäten und Eintritte; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 11.04.18 – 22.04.18 28.10.18 – 08.11.18

1490 € 1490 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 950 € EZ-Zuschlag: 250 € Transfer Guardalavaca – Flughafen Holguín mit Taxi (1-2 Personen): 60 € Teilnehmerzahl 6 – 12 Hinweis Seit dem 01.05.2010 muss jeder Einreisende in Kuba eine Auslandskrankenversicherung haben und nachweisen können! Ein Visum ist für die Einreise nach Kuba zwingend erforderlich und kann bei Verfügbarkeit über DIAMIR für ca. 30 € erworben werden.

12. Tag: Santo Domingo – Bayamo – Playa Guardalavaca, Playa Esmeralda oder Playa Pesquero (1xF) Nach den wunderbaren Tagen im Gebirge führt Sie heute Ihre Fahrt an die Küste nach Playa Guardalavaca. Unterwegs besichtigen Sie die zweitälteste Stadt Kubas – Bayamo, und nutzen die Gelegenheit Souvenirs für die Lieben daheim zu erwerben. Weiterfahrt nach Holguin zum Flughafen oder an die Strände von Guardalavaca, wo Sie bei einer individuellen Badenverlängerung in einem Hotel Ihrer Wahl die eindrucksvollen Tage der Reise Revue passieren lassen können.

l

Holguin l l

Bartolomé Masó

Playa Guardalavaca Pinares de Mayari

l

El Saltón l

Baracoa l

l

Santiago de Cuba

| 33


A lo Cubano – Naturparadies mit karibischer Lebensfreude

DIAMIR Aktiv

12 Tage Kultur- und Wanderreise

s Kubas Schönheiten für Aktive und Naturfreunde s Kolonialer Charme, Kultur und Geschichte pur s Wanderpfade in den schönsten Gebirgszügen der Insel s Auf den Spuren von Fidel Castro, Che Guevara & Co. s Zu Gast bei Einheimischen in Casas Particulares

1. Tag: Ankunft auf Kuba (1xA) Individuelle Anreise nach Havanna. Optionaler Transfer zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung in einer Casa particular. 2. Tag: Havanna (1xF/1xM/1xA) Am Morgen besichtigen Sie Havanna Vieja, das alte Havanna mit seinen schönen Kolonialgebäuden, Kirchen und Plätzen. Die Stadtteile Vedado und Miramar sind ebenso Bestandteil der Erkundungen, um einen kompletten Einblick in das Leben der Hauptstadt zu bekommen. Danach unternehmen Sie einen Spaziergang über den berühmten Colon-Friedhof. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Havanna – Las Terrazas – Soroa (1xF/1xM/1xA) Fahrt nach Las Terrazas in der Sierra de los Organos. Nach dem Besuch einer Tabakfabrik führt Sie eine kleine Wanderung von der Anlage durch

34 |

Kuba aktiv und mit all seinen Facetten erleben: Wanderungen durch beeindruckende Landschaften auf den Spuren von Zuckerrohr- und Tabakbauern sowie Ausflüge in koloniale Städte lassen das Herz von Wander- und Kulturfreunden höher schlagen. Palmenhaine und tropisch-dichte Vegetation bis zum Rio San Juan, der zu einem Bad mitten im Urwald einlädt. Die Umgebung war im 19. Jahrhundert eine Hochburg des Kaffeeanbaus durch französische Pflanzer. Einige verfallene Farmen gibt es heute noch zu sehen. Danach geht es nach Soroa, wo Sie den hiesigen Wasserfall und den berühmten Orchideengarten bestaunen. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 3h, 250 m↑↓, 7 km). 4. Tag: Soroa – Viñales (1xF/1xM (LB)/1xA) Sie fahren weiter gen Westen in das Viñales-Tal. Ein Ausblick von der Anhöhe Los Jazmines gibt Ihnen einen ersten Eindruck von der malerischen Landschaft. Anschließend wandern Sie vom Zentrum aus durch das fruchtbare Palmarito-Tal, umgeben von senkrecht aufragenden Kalksteinfelsen, den „Mogotos“, und von Mais-, Zuckerrohrund Tabakfeldern. Nach dem Erreichen eines Aussichtspunktes geht es auf einem Rundkurs zu Fuß zurück nach Viñales. Hier warten Ihr Gepäck und Ihre Gastgeberfamilien auf Sie, die Sie begrüßen und zu Ihrer Privatunterkunft begleiten. Übernachtung in einer Casa particular. (Gehzeit ca. 3h, 150 m↑↓, 9 km). 5. Tag: Viñales (1xF/1xM (LB)/1xA) Am Morgen begeben Sie sich auf eine weitere Wanderung in der Umgebung: Sie erhalten Einblicke in die Lebensweise der Bauern und den

hiesigen Tabakanbau. Die Mogotes beherbergen außerdem eine große Zahl an Pflanzen und Tieren. In der kleinen Siedlung Republica de Chile endet Ihre Wanderung und Sie fahren per Bus nach Viñales zurück. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h, 250 m↑↓, 8 km). 6. Tag: Viñales – Schweinebucht – Cienfuegos (1xF/1xM/1xA) Am Morgen fahren Sie in Richtung Süden zur berühmten Schweinebucht auf der Karibikseite, wo 1961 ein Versuch scheiterte, Castros Revolutionsregierung zu stürzen. In der Lagune der Cueva de los Peces haben Sie Zeit zum Baden, bevor Sie das Invasions-Museums in Playa Giron besuchen. Anschließend fahren Sie nach Cienfuegos und besichtigen das schöne historische Zentrum. Übernachtung in einer Casa Particular. (Fahrzeit ca. 6,5h).


Kuba 12 Tage Reise ab 1490 €

KUBANO

Schwierigkeit:

Fotos: Sabine Gamelin (2), Carolin Sachs (1), Jörg Ehrlich (1), Katarina Konrad (1), Mario Hochhaus (2)

Leistungen ab Havanna/an Varadero · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Bootsfahrt im Gruppenservice · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 8 Ü: Privatunterkunft im DZ · 3 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 11xF, 7xM, 4xM (LB), 11xA

7. Tag: Lagune Guanaroca (1xF/1xM (LB)/1xA) Heute besuchen Sie das Naturschutzgebiet rund um die Lagune Guanaroca, welches über 170 verschiedene Vogelarten sowie etliche endemische Pflanzen- und Baumarten beheimatet. Auf einer Bootsfahrt bestaunen Sie nach einer entspannten Wanderung anschließend die Hauptattraktion des Gebietes: mehr als 2000 rosafarbene Flamingos tummeln sich in der Lagune. Die restliche Zeit am Nachmittag können Sie für Erkundungen auf eigene Faust nutzen. Das Abendessen nehmen Sie gemeinsam in einem lokalen Restaurant ein. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Cienfuegos – Sierra del Escambray – Topes de Collantes (1xF/1xM/1xA) Die heutige Wanderung führt Sie durch dichten Pinien- und tropischen Regenwald tendenziell bergab. Unterwegs nehmen Sie Ihren Lunchbox ein und besuchen die Finca Gallega, ein altes Gehöft mitten in den Bergen. Im Anschluss haben Sie Zeit zum Entspannen oder zum Wandern auf dem Rundweg (ca. 3 km) entlang des MelodiosoFlusses. Der Wasserfall El Rocio lädt zu einem Bad ein. Später fahren Sie per Bus zurück nach Topes de Collantes. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 5h, 300↑, 600m↓,16 km). 9. Tag: Topes de Collantes – Trinidad (1xF/1xM/1xA) Die heutige Wanderung führt Sie durch üppige, tropische Vegetation steil hinab zum CaburniWasserfall, in dem Sie sich anschließend eine

kleine Erfrischung gönnen können. In der Gegend werden Sie mit etwas Glück schöne Orchideen oder den Tocororo, den Nationalvogel Kubas, sichten. Zu Fuß geht es weiter nach Vegas Grandes, einem weiteren imposanten Wasserfall. Von El Retiro fahren Sie anschließend mit dem Bus nach Trinidad (ca. 1h) und genießen ein Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung in einer Casa particular. (Gehzeit ca. 4h, 500 m↑↓, 8 km).

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafentransfers; Touristenkarte (ca. 30 €); evtl. Ausreisegebühr (derzeit in Ihrem Flugticket enthalten); optionale Ausflüge, Aktivitäten und Eintritte; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 26.11.17 – 07.12.17 11.02.18 – 22.02.18 20.04.18 – 01.05.18 19.10.18 – 30.10.18

2090 € 1690 € 1550 € 1490 €

10. Tag: Trinidad (1xF/1xM/1xA) Am Morgen besichtigen Sie das koloniale Zentrum von Trinidad und besuchen den Palast des früheren Pflanzers Cantero sowie die bekannte Taverne Canchanchara. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Das Abendessen nehmen Sie in einem der lokalen Restaurants in Trinidad ein. Übernachtung wie am Vortag.

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 950 € EZ-Zuschlag: 240 € Transfers Flughafen Havanna – Hotel Havanna (Taxi bis 2 Pers.): 35 € Hotel Varadero – Flughafen Havanna (Taxi bis 2 Pers.): 150 € Hotel Varadero – Flughafen Varadero (Taxi bis 2 Pers.): 50 € Hotel Varadero – Hotel Havanna (Taxi bis 2 Pers.): 130 €

11. Tag: Trinidad – Valle de los Ingenios – Sancti Spiritus (1xF/1xM (LB)/1xA) Am Morgen fahren Sie ins idyllische Valle de los Ingenios, das Tal der Zuckerrohrplantagen. Nach der Besichtigung einer alten Pflanzerfarm aus dem 18. Jahrhundert unternehmen Sie eine Wanderung im Ökoreservat von Banao, einem sehr hübschen Ausläufer der Guamuhaya-Berge, die hier bis 842 m Höhe erreichen. Tropischer Wald und verschiedene Wasserfälle prägen die Szenerie. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Sancti Spiritus. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 3h, 200 m↑↓, 5 km).

Teilnehmerzahl 6 – 14 Hinweis Seit dem 01.05.2010 muss jeder Einreisende in Kuba eine Auslandskrankenversicherung haben und nachweisen können! Ein Visum ist für die Einreise nach Kuba zwingend erforderlich und kann bei Verfügbarkeit über DIAMIR für ca. 30 € erworben werden.

12. Tag: Sancti Spiritus – Santa Clara – Varadero (1xF/1xM) Am Morgen besichtigen Sie das koloniale Zentrum von Sancti Spiritus, danach geht es weiter nach Santa Clara, wo eine Besichtigung des legendären Che-Guevara-Denkmals nicht fehlen darf. Weiterfahrt nach Varadero, wo Ihr Programm endet und Sie Ihre Reise in einem Hotel Ihrer Wahl mit palmengesäumten, weißen Stränden verlängern können. (Fahrzeit ca. 5h).

Soroa

Havanna

l l

Pinar del Rio

l

Varadero Santa Clara

l l

l

Cienfuegos l l Sancti Spiritus Trinidad

| 35


Das Beste Kubas 16 Tage Natur- und Kulturreise

DIAMIR Pur

s Koloniale Schätze: Santiago de Cuba, Baracoa und Bayamo, Trinidad, Cienfuegos und Havanna s Wasserfall El Salto de Guayabo im La Mensura NP s Die Schönheit der Sierra Maestra und des Vinales-Tals erleben

1. Tag: Ankunft Holguín (individuelle Anreise) (1xA) Herzlich Willkommen auf Kuba! Sie werden von unserem Reiseleiter am Flughafen in Empfang genommen. Gemeinsam fahren Sie zu Ihrer Unterkunft, wo Sie die Gruppe kennenlernen und zusammen zu Abend essen. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Holguín – Bayamo – El Salton (1xF/1xM/1xA) Nach dem Frühstück besuchen Sie die Stadt Holguin und die hier ansässige Tabakfabrik. Anschließend führt Sie Ihr Weg nach Loma de la Cruz, einem Aussichtspunkt auf 275 Meter, wo Ihnen die „Stadt der Parks“ mit ihren vielfältigen Plätzen und Grünanlagen zu Füßen liegt. Weiterfahrt nach Bayamo. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die Innenstadt, bevor Sie das Mittagessen in einem lokalen Restaurant einnehmen. Im Anschluss geht es in die Sierra Maestra, eine beinahe immergrüne Gebirgskette bis zum Wasserfall El Salton. Hier haben Sie Gelegenheit zum Baden oder eine Wanderung durch die wunderschöne Gebirgsgegend zu unternehmen. Übernachtung im Hotel, direkt am Wasserfall. 3. Tag: Sierra Maestra – El Cobre – Santiago de Cuba (1xF/1xA) Erleben Sie heute die tropische Flora der Sierra Maestra inklusive fantastischer Aussichten auf

36 |

Que viva Cuba, statt träumen selbst erleben! Die warmherzige Gastfreundschaft der Kubaner lädt Sie ein, die authentische Schönheit des kubanischen Ostens und die kulturellen Höhepunkte im Westen der karibischen Insel kennenzulernen.

die Gebirgszüge und lernen Sie die Lebensgewohnheiten einer hier lebenden Bauernfamilie kennen. Es bietet sich noch einmal die Gelegenheit zum Baden am Wasserfall El Salton, bevor die Fahrt nach Santiago de Cuba weitergeht. Unterwegs besuchen Sie die Wallfahrtskirche der kubanischen Schutzpatronin, Basilica de la Virgen de la Caridad del Cobre. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Santiago de Cuba (1xF/1xM/1xA) Sie nehmen an einer Stadtrundfahrt durch San­ tiago de Cuba teil und besichtigen unter anderem die Festung El Morro, die Moncada-Kaserne und das älteste Haus Kubas, die Casa de Diego Velazquez. Anschließend nehmen Sie die Fähre zur vorgelagerten Insel Cayo Granma, welche Sie bei einem kurzen Spaziergang kennenlernen, bevor Sie im Restaurant das Mittagessen mit Blick auf den charmanten Hafen einnehmen. Auf dem Rückweg bietet sich Ihnen die Gelegenheit Santiago de Cuba zu durchstreifen, denn der Nachmittag

steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Am Abend können Sie den karibischen Klängen in der Casa de la Trova zuhören oder die Tropicana–Show besuchen (beides optional). Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Santiago – Baracoa (1xF/1xA) Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Baracoa. Kolumbus segelte 1492 das erste Mal in die malerische Bucht, wovon noch heute ein mit Silber beschlagenes, altes Holzkreuz zeugt. Bis 1964 erreichte man Baracoa nur auf dem Seeweg, heute fährt man auf dem Landweg über eine sich durch die spektakuläre Landschaft schlängelnde Bergstraße bis Sie den legendären Ort erreichen. Historische Bauten wie die alte spanische Festung Fuerte Matachín, die Catedral de Nuestra Señora de la Asuncion, der Ausblick auf die traumhaften Strände in der Umgebung und auf den magischen Tafelberg El Yunque werden Sie begeistern. Übernachtung in einer Casa Particular. 6. Tag: Baracoa – Finca Duaba – Fluss Toa – Baracoa (1xF/1xA) Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Kakaoplantage Finca Duaba, wo Sie gemeinsam mit dem Kakaobauer die Geheimnisse zur Herstellung von Schokolade ergründen. Selbstverständlich genießen Sie am Ende der Tour eine Tasse davon. Anschließend unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss Toa, welcher auch


zu einem erfrischenden Bad einlädt. Fahrt zurück nach Baracoa, wo Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht. Nutzen Sie gern eine der vielen wunderbaren Paladares (Privatrestaurants mit landestypischer kreolischer Küche) wenn Sie vor dem Abendessen bereits Appetit haben (optional). Übernachtung wie am Vortag. 7. Tag: Baracoa – Nationalpark Pinares de Mayari (1xF/1xM/1xA) Von Baracoa starten Sie heute in den größten zusammenhängenden Kiefernwald Kubas, den Pinares de Mayari NP. Das Ziel der Wanderung sind die Saltos de Guayabo – die höchsten Wasserfälle Kubas, die über 300 Meter in die Tiefe stürzen. Auch zum Baden bleibt ausreichend Zeit. Weiterfahrt nach Pinares de Mayari. Übernachtung in Hotel.

Fotos: Carolin Sachs (1), Grit Riedel (1), Klaus Heidemann (1), Rafael Peier (1)

8. Tag: Pinares de Mayari – Geburtshaus von Fidel und Raúl – Holguin (1xF) Auf dem heutigen Programm steht die Fahrt nach Birán, um das Geburtshaus von Fidel und Raúl Castro zu besuchen. Fahrt nach Holguin. Übernachtung im Hotel. 9. Tag: Holguin – Havanna (1xF/1xA) Transfer zum Flughafen und Flug von Holguin nach Havanna. Transfer zum Hotel. Den Abend lassen Sie bei einem Essen im Hotel ausklingen. Übernachtung im Hotel. 10. Tag: Havanna (1xF/1xM/1xA) Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna. Sie besichtigen u.a. das Kapitol, die Plaza de Armas, den Kathedralenplatz und kommen am Castillo de la Fuerza Real und am El Templete vorbei. Das leckere Mittagessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein, bevor Sie durch das Havanna der 50er Jahre mit seinem Villenviertel Miramar fahren. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit die legendäre Tropicana-Show anzuschauen (optional, zahlbar vor Ort). Übernachtung wie am Vortag.

Sie die Hacienda der Zuckerbarone Iznaga mit dem „Sklaventurm“, von dem aus früher die Arbeiter beobachtet wurden. In Trinidad angekommen, unternehmen Sie einen Stadtrundgang und besuchen das Stadtmuseum im Palacio Cantero. Hier lohnt sich der steile Aufstieg auf den Turm, um einen imposanten Rundumblick auf die Stadt zu erhalten. Anschließend genießen Sie in der urigen Bar Canchancharra den gleichnamigen typischen Honig-Likör. Abendessen und Übernachtung in einer Casa Particular.

14. Tag: Trinidad – Cienfuegos (1xF/1xA) Die heutige Etappe führt Sie entlang der Panorama-Küstenstraße weiter in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Bei Ihrem Stadtrundgang spazieren Sie u.a. über die Plaza Mayor mit dem Teatro Terry, wo einst Caruso sang und genießen einen Cocktail im imposanten, maurisch anmutenden Palacio del Valle. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel oder in einer Casa Particular. 15. Tag: Lagune Guanaroca (1xF/1xA) Heute wandern Sie durch das Naturschutzgebiet rund um die Lagune Guanaroca, welches über 170 verschiedene Vogelarten sowie etliche endemische Pflanzen- und Baumarten beheimatet. Auf einer Bootsfahrt bestaunen Sie anschließend die Hauptattraktion: mehr als 2000 rosafarbene Flamingos. Die restliche Zeit können Sie für Erkundungen auf eigene Faust nutzen. Das Abend­ essen nehmen Sie gemeinsam im Hotel ein. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Havanna – Viñales-Tal (1xF/1xM/1xA) Am frühen Morgen führt Sie Ihre Reise auf der „Tabakroute“ direkt ins Viñales-Tal. Unterwegs besuchen Sie eine Zigarrenfabrik. Am Aussichtspunkt Los Jazmines legen Sie einen kurzen Stopp ein und genießen das Panorama des Viñales-Tals. Danach besuchen Sie einen Tabakbauern auf seiner Plantage und die „Prähistorische Mauer“, eine riesige Steinzeichnung, die an die Ureinwohner der Insel erinnert. Außerdem besichtigen Sie die Cueva del Indio mit Ihrem unterirdischen See und unternehmen eine kurze Bootsfahrt in der Höhle. Übernachtung im Hotel. 12. Tag: Viñales-Tal – Soroa – Santa Clara (1xF/1xM/1xA) Nach dem Frühstück besuchen Sie in Soroa den größten Orchideengarten des Landes. Im Anschluss fahren Sie nach Santa Clara. Hier errang Che Guevara seinen größten Sieg und fand außerdem seine letzte Ruhestätte. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant besuchen Sie bei einer anschließenden Stadtführung u.a. das interessante Museum und die Gedenkstätte von Che Guevara. Abendessen und Übernachtung in einer Casa Particular oder einem Hotel. 13. Tag: Santa Clara – Trinidad (1xF/1xA) Durch das Tal der Zuckerrohrmühlen geht es heute in Richtung Trinidad. Auf dem Weg besichtigen

Kuba 16 Tage Reise ab 2350 €

KUBBOK

Schwierigkeit: Leistungen ab Holguin/an Varadero · Wechselnde deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 4 Ü: Privatunterkunft im DZ · 10 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 15xF, 6xM, 14xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafentransfer am Abreisetag; Touristenkarte (ca. 30 €); evtl. Ausreisegebühr (derzeit in Ihrem Flugticket enthalten); optionale Ausflüge, Aktivitäten und Eintritte; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 07.02.18 – 22.02.18 28.03.18 – 12.04.18 23.05.18 – 07.06.18

2590 € 2590 € 2350 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 950 € EZ-Zuschlag: 420 € Teilnehmerzahl 6 – 12 Hinweis Seit dem 01.05.2010 muss jeder Einreisende in Kuba eine Auslandskrankenversicherung haben und nachweisen können! Ein Visum ist für die Einreise nach Kuba zwingend erforderlich und kann bei Verfügbarkeit über DIAMIR für ca. 30 € erworben werden.

Kuba Höhepunkte Zentral- und Westkubas 8 Tage Kultur- und Naturreise Tourcode: KUBHOH Preis: ab 1390 € zzgl. Flug Teilnehmerzahl: 6 – 12 Schwierigkeit: Termine & Tourenverlauf: diamir.de Kuba Mythos des Ostens – Kuba Oriente 8 Tage Natur- und Kulturreise im authentischen Osten Kubas Tourcode: KUBOTE Preis: ab 1190 € zzgl. Flug Teilnehmerzahl: 6 – 12 Schwierigkeit: Termine & Tourenverlauf: diamir.de 16. Tag: Cienfuegos – Schweinebucht – Varadero (1xF) Heute fahren Sie in Richtung Nordküste. Unterwegs machen Sie Halt an der geschichtsträchtigen Schweinebucht. Hier landeten im April 1961 während der Invasion von den USA ausgerüstete und unterstützte Exilkubaner. Im Museum sind einige Ausrüstungsgegenstände und umfangreiche Informationen zu diesem Ereignis ausgestellt. Anschließend geht es für Sie weiter nach Varadero, wo Sie ab dem Nachmittag Ihre Reise mit einem optionalen Strandaufenthalt verlängern können.

Havanna l l Varadero l l Santa Clara Viñales Cienfuegos l l Trinidad Holguin l Baracoa Bayamo l l l Santiago de Cuba

| 37


Exklusive Fotoreise – Kubanisches Lebensgefühl im Fokus

DIAMIR Fotoreise

15 Tage Fotoreise mit Uwe Wasserthal

s DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Uwe Wasserthal s Street-Fotografie in Havanna s Valle de Viñales, UNESCO-Kulturlandschaft der Menschheit s Vielfältige Porträtfotografie s Architektur-Fotografie in Trinidad (UNESCO) und Cienfuegos

DIAMIR-Fotoreiseleiter: Uwe Wasserthal Der Journalist, Redakteur und Profifotograf produziert u.a. für ColorFoto Praxisbeiträge zum Thema „Reisen mit der Kamera“ und veranstaltet Workshops, Schulungen und Vorträge. Er wird Sie Ihr kompetenter Ansprechpartner sein rund um Licht, Kameraequipment und Techniken. 1. Tag: Ankunft in Havanna Nach Ankunft in Havanna erfolgt der Transfer zum Hotel in der Altstadt von Havanna. Übernachtung im Hotel. 2. Tag: Havanna (1xF/1xM) Dieser Tag steht ganz im Namen der vor Leben nur so sprühenden Hauptstadt Kubas: Havanna! Während einer ausführlichen Altstadtbesichtigung erlernen Sie Street-Fotografie, Available Light Fotografie (mit vorhandenem Licht) und das „Mitziehen“ vorbeifahrender Straßenkreuzer auf dem Malecon. Der Malecon, Havanna’s berühmte Küstenpromenade, ist am Abend ein beliebter Treffpunkt der Cubanos. Nach dem Mittagessen steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: der Besuch des Rummuseums. Hier haben Sie die Möglichkeit eine Foto-Dokumentation zu üben.

38 |

Erleben Sie Kuba, welches sich zur Zeit in einem spannenden Umbruch zwischen Sozialismus, kolonialem Charme und beginnender Verwestlichung befindet und halten Sie das Gesicht und die Kultur Kubas in einzigartigen Fotos fest.

Anschließend haben Sie Gelegenheit mit einer Flasche Rum und Gläsern Produktfotografie zu praktizieren. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Havanna (1xF) Nach dem Frühstück Besichtigungsfahrt durch die modernen Viertel Havannas Miramar und Vedado sowie Besuch einer Zigarrenfabrik. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung wie am Vortag. 4. Tag: Havanna (1xF) Der Tag in Havanna steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können sich noch einmal den Gesichtern und Geschichten Havannas widmen und sie in einzigartigen Fotos festhalten. Übernachtung wie am Vortag. 5. Tag: Havanna – Viñales (1xF) Sie verlassen Havanna und fahren Richtung Westen nach Viñales, dem landschaftlich spektakulären Tabakanbaugebiet Kubas, wo Cohiba und Co. ihren Ursprung feiern. Auf dem Weg machen Sie einen kurzen Stopp am Aussichtspunkt Los Jazmines, um ein eindrucksvolles Panoramafoto des gesamten Tals zu „schießen“. Im fruchtbaren Westen Kubas besuchen Sie außerdem die Casa del Veguero und unternehmen eine Wanderung durch die Tabakplantagen. Dabei lernen Sie die kubanische Bevölkerung kennen und können

ausdrucksstarke Portraits sammeln. Außerdem besichtigen Sie die Cueva del Indio mit Ihrem unterirdischen See und unternehmen eine kurze Bootsfahrt in der Höhle. Übernachtung in einer Casa Particular in Viñales.


Kuba 15 Tage Reise ab 2990 €

KUBFO3

Fotos: Mario Hochhaus (4), Bernd Gerlach (1), Katarina Konrad (1), Uwe Wasserthal (1)

Schwierigkeit:

6. Tag: Viñales – Sierra del Rosario – Soroa (1xF/1xM/1xA) Weiter geht die Reise nach Soroa. Unterwegs machen Sie einen Abstecher in das Biosphären Reservat Sierra del Rosario und besuchen die Dorfkooperative Las Terrazas, wo Sie in einem Öko­ restaurant zu Mittag essen. Genießen Sie die Zeit am Rio San Juan, der zu einem Bad einlädt. Danach geht es nach Soroa, wo Sie den hiesigen Wasserfall und den berühmten Orchideengarten bestaunen. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit zum Wandern und um sich der Natur- und Landschaftsfotografie zu widmen. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Cienfuegos (1xF) Heute unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Innenstadt von Cienfuegos. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 10. Tag: Cienfuegos – Trinidad (1xF) Heute geht die Fahrt weiter nach Trinidad. Sie erleben die Innenstadt mit seinem kubanischen Charme: Kopfsteinpflaster, Kolonialhäuschen und viele Zigarren rauchende Männer in Schaukelstühlen auf der Veranda. In Trinidad erproben Sie die Architektur-Fotografie sowie Farbenlehre und die grafische Einteilung eines Bildes. Übernachtung in einer Casa Particular. 11. Tag: Trinidad (1xF) Der Tag in Trinidad steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können eine Wanderung durch den National Park Topes de Collantes oder einen Ausflug zum Strand Ancon unternehmen. Unser Fotograf steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite! Übernachtung in einer Casa Particular.

7. Tag: Soroa (1xF/1xA) Der Tag in Soroa steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können eine Wanderung durch Palmenhaine und tropisch-dichte Vegetation oder einen Ausflug zum Río San Juan unternehmen. Am Abend erfolgt eine erste Bildbesprechung im Hotel. Übernachtung wie am Vortag. 8. Tag: Soroa – Cienfuegos (1xF) Heute haben Sie eine längere Fahrt in Richtung Zentralkuba vor sich. Auf dem Weg dorthin werden Sie einen Stopp in der Lagune der Cueva de los Peces einlegen, wo Sie etwas Zeit zum Baden haben werden, bevor Sie der charmanten Stadt Cienfuegos erreichen. Übernachtung im Hotel.

Leistungen ab/an Havanna · Deutschsprachige Tourenleitung · Fotografische Tourenleitung durch Uwe Wasserthal · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Gruppenflughafentransfers (An- und Abreise zum Grundprogramm mit Condor) · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 3 Ü: Privatunterkunft im DZ · 11 Ü: Hotel im DZ · Mahlzeiten: 13xF, 4xM, 5xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Separate Flughafentransfers; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Touristenkarte (30 €); Ausreisegebühr (derzeit im Flugticket enthalten); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 23.02.18 – 09.03.18

2990 €

Teilnehmerzahl 6 – 12 Hinweis Dieser Tourenverlauf ist ein Beispiel. Das tägliche Programm kann mehrmals vom Reiseleiter hinsichtlich der Licht- und Witterungsbedingungen angepasst werden.

12. Tag: Trinidad – Varadero (1xF/1xA) Nach dem Frühstück fahren Sie nach Varadero, wo Sie die Seele in Ihrem Badehotel baumeln lassen können. Übernachtung im Hotel Iberostar Bella Vista. 13.-14. Tag: Varadero (1xF/2xM/2xA) Sonne, Palmen und ein traumhafter Sandstrand. Übernachtung im All Inklusive Hotel Iberostar Bella Vista. 15. Tag: Varadero (1xF) Transfer zum Flughafen. Rückflug.

Kuba Exklusive Fotoreise im Osten Kubas 15 Tage Fotoreise mit Uwe Wasserthal Tourcode: KUBFO4 Preis: ab 2190 € zzgl. Flug Teilnehmerzahl: 6 – 12 Schwierigkeit: Termine & Tourenverlauf: diamir.de

Havanna l

l Viñales lSoroa

Cienfuegos l

l Varadero l Trinidad

| 39


Zentral-Kuba stilvoll im Oldtimer DIAMIR Pur

8 Tage Geführte Oldtimer-Rundreise mit Chauffeur

s Reise in amerikanischen Oldtimern der 50er Jahre s Trinidad und Cienfuegos: koloniale Perlen im Süden s Zu Gast bei Einheimischen in Casas Particulares

1. Tag: Anreise nach Havanna Ankunft in Havanna und Transfer zur ersten Casa Particular in Havanna. Alternativ: Abholung in Ihrer Unterkunft eines Vorprogramms in Havanna, Transfer inbegriffen. Eine Abholung vom Flughafen Varadero oder von einem Hotel in Varadero ist gegen Zuschlag möglich. Übernachtung in einer Casa Particular. 2. Tag: Havanna (1xF) Nach dem Frühstück lernen Sie Ihren Tourenleiter kennen und erkunden gemeinsam Alt-Havanna. Sie besichtigen u.a. das Alicia-Alonso-Theater, die Kathedrale und den Palast der Generalkapitäne. Am Nachmittag erwartet Sie ein 50er-Jahre-Oldtimer mit Chauffeur, der Sie zu weiteren Sehenswürdigkeiten fährt. Sie besuchen die Festung El Morro und die Christo-Statue mit Panoramablick über Havanna. Spätnachmittags Rücktransfer zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung wie am Vortag. 3. Tag: Havanna – Santa Clara – Remedios (1xF/1xA) Ihr heutiges Etappenziel ist Remedios an der Nordküste Kubas. Zuerst geht es zur alten Hauptstraße des Landes „Carretera Central“, die von West nach Ost durch die Mitte des Landes führt. Die Strecke durch das In-

40 |

Auf dieser geführten Oldtimer-Rundreise mit Chauffeur erleben Sie die Höhepunkte Zentral-Kubas. Die gesamte Reise werden Sie von einem deutsch­ sprachigen Tourenleiter begleitet und sind zu Gast bei Einheimischen in Casas Particulares.


Kuba 8 Tage Reise ab 1750 €

KUBMWP

Schwierigkeit:

Fotos: Grit Riedel (1), Rafael Peier (2), Mario Hochhaus (1), Archiv (1)

Leistungen ab/bis Havanna · Deutschsprachige Tourenleitung · Transfers am 1. und 8. Tag in privaten Taxis · Alle Fahrten und Ausflüge im Oldtimer · Alle Eintrittsgelder laut Programm · Reiseliteratur · 7 Ü: Privatunterkunft · Mahlzeiten: 7xF, 1xM, 5xA

land verläuft bis nach Nueva Paz. Im Anschluss fahren Sie weiter auf der modernen 8-spurigen Hauptstraße, der „Carretera Nacional A1“. Gegen Mittag erreichen Sie die Che-Stadt-Santa Clara. Hier steht eine kurze Rundfahrt durch die Stadt auf dem Programm. Sie besuchen die „Plaza de Revolution“ mit dem berühmten Che-GuevarraDenkmal und sehen das Mausoleum. Anschließend geht es nach Remedios. Übernachtung in einer Casa Particular. (Fahrstrecke ca. 250 km). 4. Tag: Remedios – Santa Clara – Placeta – Fomento – Trinidad (1xF/1xM/1xA) Nach dem Frühstück besuchen Sie das Zuckerfabrik-Museum „Marcelo Salado“. Dann geht es weiter zur karibischen Südküste des Landes nach Trinidad, dem heutigen Tagesziel. Unterwegs besuchen Sie eine Tabakplantage. Nachmittags Weiterfahrt durch das sehr fruchtbare „Valle de los Ingenios“, dem Tal der Zuckermühlen. Schlußendlich erreichen Sie die wohl bekannteste Stadt im Innern Kubas, Trinidad. Übernachtung in einer Casa Particular. (Fahrstrecke ca. 200 km).

rühmten Habanos per Hand gedreht werden. Zum Schluss erfrischen Sie sich in einer Veranda-Bar mit kubanischer Live-Musik und einem typischen Honig-Rum-Cocktail. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 6. Tag: Trinidad – Cienfuegos (1xF/1xA) Entlang der Südküste fahren Sie heute nach Westen durch die Ausläufer des EscambrayGebirges zur Hafenstadt Cienfuegos. Unterwegs besuchen Sie einen weltbekannten Botanischen Garten, der heute die weltgrößte Palmensortensammlung beherbergt. In Cienfuegos machen Sie eine Mittagspause, bevor Sie einen Rundgang durch das Zentrum unternehmen. Am zentralen Platz „Parque José Martí“ besuchen Sie das alte Theater Terry. Dann fahren Sie auf die Halbinsel Punta Gorda und besuchen den „Palacio de Valle“. Von der Dachterrasse aus haben Sie einen unvergesslichen Rundblick auf die Hafenbucht. Übernachtung in einer Casa Particular. (Fahrstrecke ca. 85 km).

Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Touristenkarte (ca. 30 €); evtl. Ausreisegebühr (derzeit in Ihrem Flugticket enthalten); optionale Ausflüge, Aktivitäten und Eintritte; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 01.11.17 – 31.10.18 montags und freitags

1750 €

Zusatzkosten Internationale Flüge: ab 990 € EZ-Zuschlag: 190 € Transfer Havanna – Hotel Varadero pro Taxi (1-2 Personen): 130 € Teilnehmerzahl ab 2 Personen Hinweis Im Oldtimer können Sie nur eine Softbag-Reisetasche pro Person mitnehmen. Das übrige Reisegepäck können Sie gerne gegen eine Gebühr in der Casa Particular in Havanna aufbewahren lassen (ca. 15 €/Rundreise). Eine spezielle „Gran-Kuba-Oldtimer-Reisetasche“, welche größenentsprechend genau in das Fahrzeug passt, können Sie ggf. kostenlos für eine Woche beim Reiseleiter ausleihen.

7. Tag: Cienfuegos – Nicho – Cienfuegos (1xF/1xA) Von Cienfuegos aus machen Sie einen Tagesausflug ins Escambray-Gebirge. Vergessen Sie nicht Ihre Wanderschuhe und Ihren Badeanzug, denn heute können Sie nach einer kurzen Wanderung durch die „Nicho“ genannten Hügel in einem Wasserfall baden. Danach geht es wieder zurück nach Cienfuegos. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 70 km / Gehzeit ca. 30 min, 1,2 km).

5. Tag: Trinidad (1xF/1xA) Am Morgen machen Sie einen ersten Rundgang durch die historische Altstadt von Trinidad. Sie besuchen die Kathedrale und den ehemaligen Stadtpalast des reichen Zucker­ barons Cantero. Danach besuchen Sie eine Zigarrenfabrik, wo Sie sehen, wie bis heute die be-

8. Tag: Cienfuegos – Havanna (1xF) Die letzte Fahrt im Oldtimer von Cienfuegos nach Havanna steht an. Vor Erreichen der Hauptstadt machen Sie einen kleinen Abstecher ins Dorf San Franzisco de Paula, wo sich Hemingways „Finca la Vijia“ befindet. Weiterfahrt nach Havanna. Ein Taxi bringt Sie zum Hotel Ihres Anschlussprogramms oder zum Flughafen. Andere Transfers können auf Anfrage gegen Aufpreis hinzugebucht werden. (Fahrstrecke ca. 260 km).

Havanna l

Santa Clara lRemedios l Nicho ll Placetas Fomento l Cienfuegos l l

Trinidad

| 41


DIAMIR Komfort

Kleine Antillen: Inseltraum zu Ostern mit der Sea Cloud II 11 Tage Segelkreuzfahrt

s Karibik-Kreuzfahrt unter weißen Segeln s Abseits ausgetretener Kreuzfahrt-Pfade unterwegs zu versteckten Buchten und lässigen Seglertreffs s Auf Kurs mit der Sea Cloud II: Großsegler mit nostal­ gischem Flair und für moderne Ansprüche

1. Tag: St. John’s, Antigua (1xA) Individuelle Anreise nach St. John’s, Antigua. St. John's ist die Hauptstadt des kleinen Antillenstaates und der ehemals englischen Inselkolonie. Die Einschiffung erfolgt gegen 16 Uhr.

Wenn sich die Sea Cloud II vor traumhafter Karibik-Kulisse mit der Sea Cloud zum gemeinsamen Segeln trifft, spürt man die Wiedersehensfreude. Spektakuläre Fotomotive, Naturparadiese und einmalige Segelreviere erwarten Sie.

3. Tag: North Sound, Virgin Gorda (1xF/1xM/1xA) Manchmal könnte man glauben, das die Natur ein Märchen erzählt: Es war einmal ein Riese der spielte mit großen Murmeln aus Stein. Sein Lieblingsspielplatz lag auf Virin Gorda und nennt sich heute „The Baths“ – ein gigantisches Felsenlabyrinth aus rund geschliffenem Granit. Hier liegen Ihnen die Fotomotive zu Füßen. 4. Tag: Gustavia, St. Barthélemy (1xF/1xM/1xA) St. Barthélemy, von den meisten liebevoll St. Barths genannt, ist ein Refugium des internationalen Jetsets. Da die Insel nur von kleinen Maschinen angeflogen wird, zieht sich die internationale Prominenz hierher zurück, um das ruhige Leben am Strand und in Guastavia zu genießen. St. Barths setzt auf Klasse statt auf Masse, und so trifft man an den 22 schneeweißen Stränden eher Hollywoodstars als Pauschalgäste.

2. Tag: Seetag (1xF/1xM/1xA) Genießen Sie den Tag an Bord der Sea Cloud II. Wenn die Männer und Frauen die Masten erklimmen und das faszinierende Schauspiel des Segelsetzens von Hand beginnt, ist der Alltag sofort vergessen. Spüren Sie den Wind und das Meer auf Ihrer Haut auf einer der klassischen Liegestühlen und nostalgischen Bänken, auf denen Sie sich ganz in die Weite träumen können. Unter der karibischen Sonne lässt sich das legere, familiäre Ambiente besonders gut genießen.

42 |

5. Tag: Gustavia, St. Barthélemy (1xF/1xM/1xA) Genießen Sie – in der Hauptstadt Gustavia schmiegen sich rot gedeckte Häuser wie Zuschauerränge in einem Amphitheater an die grünen Hügel und machen den idyllischen Hafen zu seiner Bühne. Beim Bummeln entlang der Luxuspromenade schlendern Sie an traumhaften Yachten vorüber. Wie wäre es mit einem gepflegten Sundowner mit Blick auf die eleganten Mega-Yachten – oder doch lieber barfuß in die Beachbar?

6. Tag: Cabrits, Dominica – Terre-de-Haut, Îles des Saintes (1xF/1xM/1xA) Dominica, mit dem inoffiziellen Beinamen „die Naturinsel“, ist eine der ursprünglichsten der „Inseln über dem Wind“. Sie erleben unberührte Natur, erloschene Vulkane durchwoben von immergrünen, dichten Tropenwald, imposanten Wasserfällen und sich windenden Wasserstraßen, wie beispielsweise den Cabrits Nationalpark, den Sie optional auf einer Wanderung erkunden können. Eine Vielzahl faszinierender Tierarten werden Sie vernehmen und mit etwas Glück im Grün erblicken – Tuchfühlung und intensiven Natur­ erlebnisse erwarten Sie.


Kleine Antillen 11 Tage Reise ab 5255 €

ATGKRZ

Schwierigkeit:

Fotos: Archiv (6)

7. Tag: Terre-de-Haut, Îles des Saintes (1xF/1xM/1xA) Die kleine Inseln der Heiligen machen zwar einen überaus friedlichen Eindruck, doch das historische Fort Napoléon, das die Hauptinsel überragt, erinnert an kriegerische Zeiten. Im kleinen Ort lässt es sich an der Uferpromenade herrlich flanieren, und das Savoir-vivre findet hier vor einer Kulisse statt, die Karibik-Pastell leuchtet. 8. Tag: Port Elizabeth, Bequia (1xF/1xM/1xA) Bequia ist ein ganz besonderes Juwel in der schmucken Inselkette der Grenadinen.Lange Zeit war es nur Seglern und Abenteurern bekannt, sodass sich die Insel viel vom ursprüng­ lichen Charme der alten Karibik bewahrt hat. Mit den bunten Holzhäusern, freilaufenden Hühnern und Segelyachten aller Preis- und Altersklassenstrahlt die ganze Insel ein entspannte „Don‘t worry“-Atmosphäre aus. 9. Tag: Anses d’Arlet, Martinique (1xF/1xM/1xA) Windjammer-Treffen im Traumrevier – wenn sich die Sea Cloud II vor traumhafter Karibik-Kulisse mit der Sea Cloud zum gemeinsamen Segeln trifft, spürt man die Wiedersehensfreude. Mal gleiten die Windjammer majestätisch Seite an Seite dahin, mal liefern sie sich ein spielerisches Wettrennen unter vollen Segeln. Einen ganzen Nachmittag kreuzen die eleganten Schwes-

tern gemeinsam und sorgen für spektakuläre Fotomotive.

10. Tag: Soufrière, St. Lucia (1xF/1xM/1xA) Für viele ist St. Lucia zwar keine Heilige, aber dafür eine wahre Königin im Reich der schönen Inseln. Hoheitsvoll begrüßen ihre grünen Doppelvulkane die Sea Cloud II schon von weitem. An Land empfängt Sie eine Tropenpracht par excellence. Auch wenn die Vulkane erloschen sind brodeln die Schwefelquellen, die Sulphur Springs, noch. 11. Tag: Bridgetown, Barbados (1xF) Über 300 Jahre britische Herrschaft haben Bridgetown geprägt. Die gesamte Altstadt von Barbados mit ihrer Kolonialarchitektur rund um dem zentralen „Trafalgar Square“ zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ausschiffung gegen 08:00 Uhr und individuelle Abreise.

26.03.18 – 05.04.18

Kabinen-Kategorie F

5255 €

Kabinen-Kategorie E

5995 €

Kabinen-Kategorie D

6695 €

Kabinen-Kategorie C

7155 €

Kabinen-Kategorie B

8395 €

Kabinen-Kategorie A

9355 €

Leistungen ab Antigua/an Barbados Der eigenen 5-Sterne-Stil erfüllt höchste Ansprüche, ermöglicht echte Entspannung und wahren Genuss. Dazu gehören natürlich auch all die vielen kleinen besonderen Details und Extras, die selbstverständlich bereits im Reisepreis inklusive sind. · Deutsch- und Englischsprachige Tourenleitung · Segelkreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie · Begrüßungs-Champagner, täglich frisch gefüllter Obstkorb in Ihrer Kabine · Sämtliche Mahlzeiten vom Frühaufsteher-Frühstück bis zum erlesenen 4-Gang-Auswahlmenü am Abend · Welcome- und Farewell-Cocktail mit Champagner · Qualitätsweine von namhaften Winzern oder Bier zum Mittag- und Abendessen · Alle alkoholfreien Kaffee- und Teespezialitäten, alle Softgetränke während der Reise, Mineralwasser auf den Ausflügen · Nutzung des Wassersport-Equipments · E-Mails können vom bordeigenen Laptop kostenfrei verschickt werden · Reiseliteratur · Alle Hafengebühren · 11 Ü: Schiff in Doppel-Kabine · Mahlzeiten: 10xF, 9xM, 10xA Nicht in den Leistungen enthalten An-/Abreise; Individuelle Ausgaben an Bord; Optionale Ausflüge; Persönliches; Evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 01.8.17 Termine und Preise 26.03.18 – 05.04.18 (siehe Kabinentabelle)

Sea Cloud II

Zusatzkosten Internationale Flüge in der Businessklasse: auf Anfrage Schiffsinformationen · Anzahl der Segel: 23 · Passagiere: max. 94 · Crew: ca. 65 · Kabinen: 47 Außenkabinen (davon 29 Kabinen mit Dusche/WC und 16 Junior-Suiten mit Badewanne/WC, 2 Owner-Suiten mit Badewanne und Dusche/WC) · Kabinenausstattung: Bademantel, Föhn, Telefon, regulierbare Klimaanlage, persönlicher Safe, TV- und DVDAnlage, Minibar Hinweis Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe). Es gelten geänderte Zahlungs- und Stornierungs­ bedingungen. Die Reise findet auch mit der Sea Cloud von Barbados nach Antigua am 29.03. – 09.04.2018 statt BRBKRZ.

Virgin Gorda

St. Barthélemy Antigua Îles des Saintes

Karibisches Meer Bequia

Dominica Martinique St. Lucia Barbados

| 43


Kontraste der Karibik – Dschungel, Trekking und Meer

DIAMIR Aktiv

16 Tage Natur- und Wanderreise

s 3-tägige Trekkingtour zum Pico Duarte (3098 m) s Wandern in den Nationalparks Bahoruco und Jaragua s Relaxen an karibischen Traumstränden der Halbinsel Samana

1. Tag: Anreise nach Santo Domingo (1xA) Nach Ihrer Ankunft in Santo Domingo werden Sie von Ihrer Tourenleitung begrüßt und zu Ihrem Hotel in der kolonialen Altstadt gebracht. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Santo Domingo, älteste Stadt der Neuen Welt (1xF) Sie unternehmen eine Erkundungstour durch Santo Domingo, von wo aus die Spanier im 16. Jh. den südamerikanischen Kontinent eroberten. Dazu machen Sie einen Spaziergang durch die malerischen Gassen des historischen Zentrums, der Zona Colonial (seit 1990 UNESCO-Weltkulturerbe), wo die bewegte Geschichte der Insel noch allgegenwärtig ist. Sie besuchen den „Parque de tres ojos“ (Park der drei Tropfsteinhöhlen) mit unterirdischen Lagunen. Übernachtung wie am Vortag.

44 |

Bei dieser abwechslungsreichen Natur- und Wanderreise lernen Sie die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der Dominikanischen Republik kennen. Von der lebhaften Inselhauptstadt führt die Reise in üppige Regenwälder und an traumhafte Strände. 3. Tag: Santo Domingo – Barahona (1xF/1xA) Nach dem Frühstück verlassen Sie die quirlige Karibikmetropole und werden begeistert sein von den sich abwechselnden Vegetationszonen auf Ihrem Weg entlang der Südküste bis nach Barahona. Unterwegs unternehmen Sie eine kleine Wanderung durch die größte Dünenlandschaft der Karibik, den Dunas de Las Calderas, und schauen sich die Meersalzgärten bei Bani an. Übernachtung im Hotel. 4. Tag: Nationalpark Bahoruco (1xF/1xM/1xA) Nach einer abenteuerlichen Offroad-Fahrt auf über 1000 m in die Berge von Bahoruco erreichen Sie die Minen, wo der nur hier vorkommende Larimar-Halbedelstein zu Tage gefördert wird. Sie beginnen Ihre Wanderung durch die Nebelwälder des östlichen Nationalparks von Bahoruco. Übernachtung in einer Hütte. (Gehzeit ca. 6h, ca. 600 m↑, 250 m↓, 8 km). 5. Tag: El Cachote (1xF/1xM/1xA) Heute unternehmen Sie eine​Wanderung durch das Biosphären-Reservat von Cachote zur gleichnamigen Kommune, wo Sie näheren Kontakt zu den hier lebenden Dominikanern bekommen. Sie wandern bergab mit weiten Ausblicken und durch grüne Landschaft bis hinunter zum Meer, wo Sie sich erfrischen können. Anschließend fahren Sie entlang der malerischen Küstenstraße, der dominikanischen Côte d‘Azur, zurück in die

Nähe von Barahona. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 5h, ca. 50 m↑, 1150 m↓, 14 km).

6. Tag: Nationalpark Jaragua (1xF/1xM) Nach erlebnisreichen Tagen in der immergrünen Bergwelt von Cachote erwartet Sie heute ein starker Kontrast während Ihrer Wanderung entlang der Ufer der Lagune Oviedo mit der dortigen Kaktus- und Trockenstrauchvegetation. Während einer Bootsfahrt zur Leguan-Insel werden Sie eine Vielzahl an Flamingokolonien sehen. Sie stärken sich bei einem Mittagessen, zubereitet von den Landfrauen der Kooperative De mi Siembra (span.: aus meinem Anbau). Am Nachmittag können Sie ein erfrischendes Bad im Los Patos, dem kürzesten Fluss der Welt, nehmen. Besuch einer Werkstatt, in der Sie bei der Verarbeitung des Larimarsteins zuschauen können. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h, ca. 20 m↑↓, 2,5 km).


Dominikanische Republik 16 Tage Reise ab 3299 €

DOMWAN

Schwierigkeit:

7. Tag: Barahona – Jarabacoa (1xF/1xM) Auf Ihrem Weg nach Jarabacoa, der Stadt des ewigen Frühlings, passieren Sie heute die bergigen Nebelwälder der östlichen Zentralkordillere. Hier unternehmen Sie am Nachmittag eine spannende Wanderung zum Wasserfall Jimenoa I, einer der drei größten in dieser Region. Übernachtung in einer Lodge. (Gehzeit ca. 1h, ca. 170 m↑↓, 3 km).

Fotos: Archiv (5)

8. Tag: Cordillera Central: La Comparticion (1xF/1xM/1xA) Heute startet Ihre 3-tägige Trekkingtour durch die Bergwelt der Cordillera Central. In Begleitung einheimischer Führer und Lasttiere (Mulis) wandern Sie über Bergpfade und durch wilde Täler. Die Vegetation verändert sich, der Weg führt durch Pinienwälder, vorbei an Farnen, Sträuchern und klaren Gebirgsquellen. Übernachtung in einer Hütte. (Gehzeit: ca. 7-9h, ca.1550 m↑, 200 m↓, 18 km). 9. Tag: Cordillera Central: Pico Duarte (3098 m) (1xF/1xM/1xA) In aller Frühe nehmen Sie den Aufstieg zum Pico Duarte, dem höchsten Berg der Karibik, in Angriff. Vom Gipfel aus erleben Sie ein unbeschreibliches Panorama mit einer Sicht bis weit nach Haiti. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, ca. 650 m↑↓, 10 km).

10. Tag: Cordillera Central: Manabao (1xF/1xM/1xA) Heute beginnen Sie den Abstieg in das Bergdorf Manabao. Vorbei an unterschiedlichen Vegeta­ tionszonen erreichen Sie Ihre Unterkunft für die kommende Nacht. Übernachtung in einer Lodge. (Gehzeit ca. 7-8h, ca. 200 m↑, 1550 m↓, 18 km). 11. Tag: Manabao – Cibao-Tal – Halbinsel Samana (1xF) Heute verlassen Sie die dominikanische Bergwelt und lernen auf Ihrer Fahrt zur Halbinsel Samana die Plantagenwirtschaft des nordöstlichen Cibao-Tals kennen. Hier wachsen u.a. Zitrusfrüchte, Bananen, Reis, Tabak, Maniok oder Kakao. Während einer Wanderung über die private Kakaoplantage Hacienda Esmeralda erfahren Sie alles Wissenswerte – von der Frucht am Baum bis zur fertigen Praline – und können selbstverständlich auch probieren. Nach dem Mittagessen entdecken Sie die karibischen Strände auf der Halbinsel Samana. Übernachtung im Hotel. 12. Tag: Traumstrände von Samana (1xF) Die Halbinsel Samana vereint auf einer relativ kleinen Fläche alles, was Ihre Vorstellung vom Paradies in der Karibik prägt: Palmengesäumte Strände, Fischerhütten, türkisfarbenes Meer, Wasserfälle und grüne Berghänge. Die „Perle“ der Dominikanischen Republik lädt zum Relaxen ein. Genießen Sie alle Vorzüge der Halbinsel beim Baden oder bei anderen optionalen Akti­vitäten wie Surfen, Kitesurfen, Tauchen oder Mountainbiking. Übernachtungen wie am Vortag.

Leistungen · Linienflug ab/an Frankfurt inkl. Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17) · Deutschsprachige Tourenleitung · Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen · Bootstour zur Leguan-Insel · Lastentiere während des Trekkings zum Pico Duarte · Campingausrüstung · Alle Eintrittsgelder laut Programm · 9 Ü: Hotel im DZ · 3 Ü: Hütte im MBZ (Gemeinschaftsbad) · 2 Ü: Lodge im DZ · Mahlzeiten: 14xF, 7xM, 7xA Nicht in den Leistungen enthalten Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/ oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Flughafengebühren (ca. 20 US$); Trinkgelder; Persönliches Termine und Preise 11.01.18 – 26.01.18 08.02.18 – 23.02.18 15.03.18 – 30.03.18 01.11.18 – 16.11.18 29.11.18 – 14.12.18

3299 € 3499 € 3499 € 3499 € 3499 €

Zusatzkosten EZ-Zuschlag: 400 € Zubringerflug ab D/A/CH: ab 90 € Teilnehmerzahl 6 – 14 Hinweis Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet. Buckelwalbeobachtung in der Samana-Bucht erleben Sie zwischen Januar bis März.

13. Tag: Samana (1xF) Heute erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise: Die Wanderung zum Salto de Limon in den Bergen von Samana. Auf dem abenteuerlichen Weg über die Berge, Täler und Flüsse, kommen Sie in direkten Kontakt mit den Einheimischen und erleben deren Freundlichkeit. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h, ca. 200 m↑↓, 5 km). 14. Tag: Samana (1xF) Heute besteht die Möglichkeit optional einen Ausflug per Boot in den Nationalpark Los Haitises oder zur vorgelagerten Insel Cayo Levantado zu buchen. Auch kann von Mitte Januar bis Ende März direkt vor Ort der Beobachtungsausflug zu den Buckelwalen, welche alljährlich zum Kalben und Paaren in die Samana-Bucht kommen, gebucht werden. Eines der schönsten Naturschauspiele der Karibik! Übernachtung wie am Vortag. 15. Tag: Abreise (1xF) Je nach Flugzeit erfolgt der Transfer von Samana zum Flughafen von Santo Domingo. Mit tollen Eindrücken von der Reise treten Sie Ihren Heimflug an.

Pico Duarte s

l Samana l Santo Domingo

l NP Baoruco/Jaragua

16. Tag: Ankunft in Deutschland Sie kommen heute an Ihrem Ausgangsflughafen in Europa an.

| 45


TTOWAN

Trinidad & Tobago Tropischer Regenwald und fantastische Tierwelt 15 Tage Reise ab 2290 € 15 Tage Aktiv- und Naturreise

Höhepunkte s Radtouren an einzigartigen Schauplätzen z.B. Knolly’s Tunnel, Bon Accord Trail s Klang- und Gaumenfreuden mit karibischer Küche und Steeldrums Schwierigkeit: Termine und Preise ab/an Tobago 16.01.18 – 30.01.18 2490 € 20.03.18 – 03.04.18 2490 € 22.05.18 – 05.06.18 2490 € 27.11.18 – 11.12.18 2490 € Teilnehmerzahl: 2 – 10 Hinweis Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet.

Tobago Forest Reserve Bon Accord Lagune l l l

Tobago

l Salybia Bay l l Arima Valley l

Tabaquite l Ortoire River Trinidad

GLPWAN

Diese einmalige Aktivreise führt Sie in die südliche Karibik. Auf leichten bis mittelschweren Rad-, Wander- und Kayaktouren lernen Sie die Inseln Trinidad und Tobago kennen.

Guadeloupe • Dominica Aktives Inselerlebnis Karibik 15 Tage Reise ab 3890 € 15 Tage Aktiv- und Naturreise

Höhepunkte s Karibik aktiv erleben bequem von zwei Standorthotels s Trekking zu versteckten Wasserfällen und am Vulkan La Soufrière Schwierigkeit: Termine und Preise ab/an Frankfurt 09.02.18 – 23.02.18 3990 € 23.03.18 – 06.04.18 3990 € 11.05.18 – 25.05.18 3990 € 27.07.18 – 10.08.18 4190 € 26.10.18 – 09.11.18 3990 € 21.12.18 – 04.01.19 4190 € Teilnehmerzahl: 4 – 8 Hinweis Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet. Englischsprachige Tourenleitung auf Guadeloupe, deutschsprachige Tourenleitung auf Dominica.

Grand-Cul-de-Sac Marin

Guadeloupe

l Pointe-à-Pitre

La Soufrière s Vulkan Les Saintes l Marigot l Boiling Lake

Roseau l

46 |

Dominica

Auf dieser spannenden Aktiv- und Naturreise lernen Sie die karibische Inselwelt zu Fuß, per Boot und unter Wasser kennen. Alles bequem von einem der beiden Standorthotels auf Guadeloupe und Dominica.


Julia Grunwald (1), Archiv (6)

Lateinamerika mit dem Mietwagen

Sie reisen gern unabhängig, individuell und preisbewusst – eine Reise per Mietwagen ist die wohl flexibelste Art, ein Land und seine Höhepunkte zu erkunden. Erreichen und entdecken Sie entlegene Ecken eines Zielgebietes ganz nach eigenem Gusto und Tempo. Legen Sie Fotostopps an jeder beliebigen Stelle ein, verweilen Sie an Sehenswürdigkeiten so lange, wie sie es möchten und kommen Sie mit ei-

DIAMIR Individuell

nem „kleinen“ Auto in Gegenden, die nicht immer mit einem „großen“ Bus erreichbar sind. Egal für welche der Möglichkeiten Sie sich entscheiden, eine Tour per Mietwagen hält für Individualreisende eine Menge Spannung und Abwechslung bereit – erleben Sie es selbst!

Suzuki Jimny o.ä.

KIA Picanto o.ä.

Suzuki Grand Nomade o.ä.

s Empfohlen für 1-2 Personen s 3-Türer

s Empfohlen für 2-3 Personen s 5-Türer

s Empfohlen für 4 Personen s 5-Türer

– 1 großes und 1 kleines Gepäckstück – Klimaanlage – Allradantrieb 4x4 – Benziner – Durchschnittsverbrauch: ca. 8l/100km – Buchbar in: Costa Rica

– 2 große Gepäckstücke – Klimaanlage & Radio – Benziner – Durchschnittsverbrauch: ca. 6l/100 km – Buchbar in: Kuba

– 2 große und 2 kleine Gepäckstücke – Klimaanlage & Radio – Allradantrieb 4x4 – Benziner – Durchschnittsverbrauch: ca. 10l/100 km – Buchbar in: Costa Rica

Ansprechpartner steht Ihnen telefonisch während der gesamten Reise zur Verfügung. Jede Route passen wir individuell an Ihre Wünsche an.

DIAMIR stellt Ihnen Reiseliteratur und Landkarte zur Verfügung.

Ihre Reiseplanung mit DIAMIR Bei den von DIAMIR angebotenen Selbstfahrertouren handelt es sich um Mietwagenreisen ohne Tourenleitung. Ein deutschsprachiger

| 47


Belize • Panama mit dem Mietwagen

DIAMIR Individuell

s Jaguare im Cockscomb NP s Faszination Belize Zoo s Größte Mayastadt – Mystik in Tikal / Guatemala s Entlang des Hummingbird Highways, welcher sich imposant durch Dschungel, den Maya Mountains und an Höhlen vorbei windet s Tauchparadies Belize Riff, das zweitgrößte Korallenriff der Welt s Unzählige Inselparadiese, wie z.B. Caye Caulker, South Caye u.v.m. s Regenwald pur mit mehreren Tausend Pflanzenarten s Blue Hole Nationalpark mit seinen erfrischenden Cenoten

s Panama-Stadt mit dem 8. Weltwunder Panamakanal s Eintauchen in die Mannigfaltigkeit der unzähligen vorgelagerten Inseln, wie z.B. Bocas del Torro, San Blas, Isla Contadora u.v.m. s Unermessliches Naturparadies mit 940 Vogelarten s Wanderung durch den Nebenwald Boquetes mit einer Vielzahl von Aktivitäten, wie z.B. River-Rafting, Mountainbiken u.v.m. s Vulkanbesteigung Baru s Faszinierende Ethnien, wie z.B. den Embera und den Kunas s Fahren entlang der sagenumwobenen Schnellstraße „Panamericana“

9 Tage Erlebnis Belize & Tikal San-Blasl Inseln l Bocas del Toro

BELMW1

11 Tage Panama er„fahren“

PANMW1

l Colon l Panama-Stadt l Isla

El Palmar l l David

Contadora

l Chitre

San Pedro

Belmopan Tikal

San Ignacio

Belize-Stadt Dangriga

Punta Gorda

s Vulkane, Dschungel, Tierbeobachtung und Meer s Hängebrückentour & Bootsfahrten

s Nebelwald in El Valle & Boquete s Entspannen an Traumstränden

Dichte, grüne Regenwälder mit einer unglaublichen Pflanzen- und Tiervielfalt, traumhafte Karibik­ inseln mit einzigartigem Flair und Ruinen aus der Maya-Zeit erwarten Sie auf dieser einzigartigen Reise. Der Besuch des Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary, wird Sie genauso begeistern, wie der Abstecher zu den alten Maya-Ruinen von Tikal, inmitten der Wildnis Guatemalas. Belize ist ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen – die perfekte Voraussetzungen, um das Land individuell im Mietwagen zu erkunden.

Entdecken Sie Panamas Schönheit in Ihrem eigenen Tempo und auf Ihren eigenen vier Rädern entlang der sagenumwobenen „Panamericana“. Nicht nur üppige Flora und Fauna, sondern auch ein reiches kulturelles Leben, wunderschöne, einsame Strände und vieles mehr erwarten Sie. Ab Bouquete können Sie Ihre Reise individuell nach Bocas del Toro verlängern. Bocas del Toro ist eine Ansammlung zahlreicher idyllischer Inseln, umspült vom klaren, fischreichen karibischen Meer. Alternativ planen wir Ihnen gern auch eine Verlängerung in der Inselwelt Panamas oder ins grüne Herz Costa Ricas. Täglich ab/an Panama-Stadt ab 990 €

Täglich ab/an Belize-Stadt ab 1050 €

48 |


Fotos: Jörg Ehrlich (1), Markus Recknagel (4), Thomas Kimmel (2), Dominik Günther (1), Archiv (3)

Costa Rica mit dem Mietwagen

s Das Grüne Herz Mittelamerikas: Nach­ haltigkeit im Tier- und Naturparadies par excellence s Mystische Stimmung im Nebenwald von Monteverde erleben s Schildkröten bei der Eiablage im Tortuguero NP beobachten s Den türkisblauen Kratersee und eine versteckte Lagune erkunden am Vulkan Poas

15 Tage Regenwald & aktive Vulkane

COSMW2

s Malerische Landschaft rund um den Vulkan Arenal vor dem gleichnamigen See erwandern s Faultiere, Brüllaffen und bunte Tukane bestaunen s In heißen Quellen baden in La Fortuna s Beim Canopy durch die Baumwipfel sausen s Auf den berühmten Hängebrücken des Selvatura Parks durch das Dschungeldach wandeln

DIAMIR Individuell

s An paradiesischen Stränden an Karibik- und Pazifikküste entspannen s Den wilden Süden rund um den Corcovado NP erkunden s Garten Eden für Ornithologen: bunt-schillernd vom flinken Kolibri bis zum Göttervogel der Maya, dem Quetzal s Die Ticos: Lebensfrohe und tief zufriedene Menschen überall

19 Tage Vulkane, Dschungel und Meer

COSMW5

l

Rincon de s Tenorio la Vieja NP s Arenal Monteverde l l Samara

l Boca Tapada l Tortuguero NP l

Sarapiqui Poas s

San Jose l s Irazu

l Cahuita NP

Manuel Antonio NP l

Corcovado NP l

s Vulkane, Dschungel, Tierbeobachtung und Meer s Hängebrückentour & Bootsfahrten

s Leichte Wanderungen & Meer s Affen, Nasenbären, Leguane uvm.

Genießen Sie die Naturschönheiten Costa Ricas! Beobachten Sie auf Bootstouren durch den Tortuguero NP Kaimane, zahlreiche Vögel und mit etwas Glück die namensgebenden Meeresschildkröten. Am Rio Sarapiqui stehen zahlreiche Aktivitäten zur Auswahl, wie Reiten oder Raften. Bestaunen Sie in Monteverde die unzähligen Bromelien im Bergnebelwald von Hängebrücken aus der Vogelperspektive und wandern Sie auf Dschungelpfaden durch den Rincon de le Vieja NP. Am Ende der Reise erholen Sie sich an den paradiesischen Traumstränden im Manuel Antonio NP.

Costa Rica, „Reiche Küste“, soll Christoph Kolumbus das kleine Land voller Naturschönheiten genannt haben. Reich ist es: an verschiedensten Tier- und Pflanzenarten, an Vulkanen, die sich majestätisch über die Wipfel der Urwälder erheben, reich an herrlichen Stränden an der Karibikund Pazifikküste und nicht zuletzt reich an überaus gastfreundlichen Menschen. Lassen Sie sich entführen zu Feuer speienden Bergen, ans türkisblaue Meer, in grüne Bergnebelwälder und er„fahren“ Sie das Grüne Herz Mittelamerikas auf eigenen Wegen und individuell.

Täglich ab/an San Jose ab 1690 €

Täglich ab/an San Jose ab 1990 €

| 49


Kuba mit dem Mietwagen

DIAMIR Individuell

s Kuba im Wandel: Zwischen gezwungenem Erfindergeist, Nostalgie und Aufschwung s Edler Rum und weltberühmte Zigarren: Genussmomente bei Havanna Club, Cohiba & Co. s Viñales-Tal im Westen: Tabakplantagen und Mogotes soweit das Auge reicht s Üppig-grüne Nationalparks im Süden und Osten der Insel erkunden

Cayos Jutias Varadero l Havanna und Levisa Cayo Santa Maria l l Viñales l Santa Clara Cienfuegos l l Sancti Spiritus Trinidad l l Camagüey l Guardalavaca l Holguin l Baracoa Sierra Maestra l Santiago de Cuba

50 |

s Fidel Castro, Che Guevara und Ernest Hemingway: Auf den Spuren der Geschichte wandeln s Old Lady: Sozialistisch-morbides Flair und nostalgischen Charme in Havanna spüren s Karibische Lebensfreude: Sonne, Genuss, Gelassenheit und Herzlichkeit s Traumstrände wie aus dem Bilderbuch: Auf den Cayos oder auf Varadero relaxen

s Oldtimer: Blank poliert und chromglänzend durch die Gassen der schönsten Städte s Koloniale Perle: Trinidad mit seinem pflastersteingedeckten Straßen und bunten Fassaden bestaunen s Französisches Flair in Cienfuegos schnuppern auf dem Plaza Jose Marti s Musikalische Hauptstadt Santiago de Cuba

12 Tage Ganz Kuba in einer Reise er„fahren“

10 Tage Zentral- nach Westkuba entdecken

KUBMW1

KUBMW3

s Kuba kompakt von West nach Ost s Individuell Kubas Schönheiten erleben

s Schönheiten von Zentral- nach Westkuba s Unterkünfte tlw. In Privatunterkünften

Mit dem Mietwagen in Kuba unterwegs zu sein, ist einfach und unkompliziert. Halten Sie an, wo es gerade schön ist, springen Sie in das karibische Meer, um sich abzukühlen und kehren Sie in den typischen „Paladares“ ein. Zudem ermöglicht Ihnen der Aufenthalt in Casas particulares, Privatunterkünften bei Einheimischen, einen authentischen Einblick in das tägliche Leben. Der Charme aus Sozialismus, bunten Oldtimern und lebenslustigen Menschen in Kombination mit der derzeitigen Aufbruchsstimmung ermöglichen tolle, einmalige Erlebnisse. Que viva Cuba!

Entdecken Sie die Höhepunkte West- und Zentralkubas per Mietwagen im eigenen Tempo: die idyllische Tabakregion rund um Viñales, das Che Guevara-Denkmal in Santa Clara sowie das französisch-kolonial anmutende Cienfuegos und das bunt-karibische Trinidad an der Südküste erwarten Sie. Legen Sie Stopps dort ein, wo es Ihnen besonders gefällt. Dank der Übernachtung in Casas particulares – Privatunterkünften bei Einheimischen – sind Sie nah dran an Land, Leuten und der Aufbruchsstimmung, die derzeit herrscht. Erleben Sie Kuba – wohl DAS Trendziel 2018!

Täglich ab/an Havanna ab 950 €

Täglich ab/an Havanna ab 850 €


Fotos: Mario Hochhaus (4), Carolin Sachs (1), Grit Riedel (1), Sabine Gamelin (1), Archiv (3)

Kuba mit dem Mietwagen

Mietwagenstationen: Camagüey, Cayo Coco, Ciego de Ávila, Cienfuegos, Havana, Holguín, Pinar del Rio, Santa Clara, Santiago de Cuba, Varadero Bei Übernahme oder Abgabe am Flughafen fallen Gebühren in Höhe von jeweils 20 CUC an. Einweggebühren auf Anfrage möglich. Mietwagenbedingungen im Überblick: s Unsere Mietwagenpreise verstehen sich inklusive aller gefahrenen Kilometer. s Es wird im 24-Std.-Takt abgerechnet. s Die Mindestmietdauer beträgt 3 Tage in der Nebensaison, 5 Tage in der Hochsaison und Festtagssaison. s Mindestalter beträgt 21 Jahre und Sie müssen mindestens ein Jahr im Besitz eines Führer-

DIAMIR Individuell

scheins sein. Fahrer unter 25 Jahren zahlen vor Ort einen Versicherungszuschlag von 5 CUC pro Tag. s Zusatzfahrer müssen angemeldet werden und kosten einmalig 10 CUC, zahlbar vor Ort. s Die Vorlage eines nationalen Führerscheins ist ausreichend. s Die Kaution wird vor Ort per Kreditkarte bei der Übernahme des Wagens hinterlegt (keine AMEX, Diners Club). s Bei der Annahme des Fahrzeugs bezahlen Sie die erste Tankfüllung (ca. 50 CUC). Bei Abgabe des Wagens, muss der Tank nicht voll sein. Das Benzin bei vollem Tank wird nicht zurückerstattet. s Es gibt keine Kindersitze/-Sitzerhöhungen, Navigationsgeräte/GPS welche angemietet werden können.

Versicherung: s Der Abschluss der Vollkaskoversicherung ist obligatorisch und muss vor Ort bei der Annahme des Mietwagens bezahlt werden. s Die Vollkaskoversicherung deckt die folgenden Schäden ab: Unfall, Brand, Diebstahl. s Nicht mit in der Versicherung eingeschlossen ist der Diebstahl von Reifen/Spiegeln, Radkappen und/oder Radio/ Kassetten/DVD-Spieler. s Bei Fahren von vertragsfremden Personen, sowie Fahren unter Alkohol oder Drogen, verfällt der Versicherungsschutz. Bitte beachten: Jeder Schaden muss bei der Polizei gemeldet und protokolliert werden. Sofern der Versicherungsnehmer schuldhaft ist, trägt er einen Eigenanteil ab 350 CUC je nach Kategorie.

Mietwagenkategorie Preis in Euro/pro Tag Nebensaison Hauptsaison Festtagssaison 01.05.– 30.06.18 04.01. –30.04.18 16.12. – 05.01.18 01.09.– 31.10.18 01.07. – 15.07.18 16.07. – 15.08.18 16.08. – 31.08.18

Versicherung Kaution in CUC pro Tag in CUC einmalig 1 EUR = 1,18 CUC 1 EUR = 1,18 CUC (Stand: 10/2017) (Stand: 10/2017) zahlbar vor Ort zahlbar vor Ort

Mittelklasse Schaltgetriebe 69 82 87 20 200 (Kia Picanto o.ä.)

Standard Schaltgetriebe (Renault Fluence Expression o.ä.)

74 85 90 20 200

Minivan (VW T5 o.ä.)

198 217 227 30 250

| 51


Verschaffen Sie sich einen Überblick Reisen mit DIAMIR Gruppenreisen Exklusive Kleingruppenreisen in über 120 Länder, spannende Länderkombinationen und Termine zur optimalen Reisezeit stehen Ihnen in diesem Katalog und im Internet zur Auswahl. Die wichtigsten Informationen einer jeden Reise inkl. Kurzbeschreibung, Anreise, Unterkunftsart und Schwierigkeitsgrad sind bei jeder Reise kompakt zusammengefasst.

funden werden kann, können wir halbe Doppelzimmer leider nicht garantieren. Wir vergeben nur halbe Doppelzimmer, wenn dies auf/bei der Reiseanmeldung ausdrücklich vermerkt/ausgewählt wurde. Wir berechnen Ihnen zunächst den gesamten Einzelzimmerzuschlag. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein Doppelzimmerpartner finden, bekommen Sie den Zuschlag gutgeschrieben.

DIAMIR Individuell Stellen Sie sich Ihre ganz individuelle Traumreise zusammen oder wählen Sie für Ihre Kleingruppenreise ein individuelles Vor- oder Nachprogramm. Dafür haben wir ein umfassendes Angebot an Reisebausteinen, Mietwagen- und Campertouren für Selbstfahrer sowie Unterkünften. Teilen Sie uns dazu Ihren Reisezeitraum, Anzahl der Reisenden, Urlaubsbudget und Ihre Interessen mit. So können wir Ihnen einen passenden Reisevorschlag unterbreiten.

Ausführliche Informationen …erhalten Sie von unserem DIAMIR-Team in Dresden und Leipzig, den DIAMIR-Reisebüros in Berlin-Charlottenburg und München-Schwabing oder im Reisebüro Ihres Vertrauens sowie rund um die Uhr auf unserer Internetseite.

DIAMIR PRIVAT Sie möchten eine unserer Kleingruppenreisen ausschließlich in Familie, mit Freunden oder Bekannten durchführen? DIAMIR PRIVAT bieten Ihnen diese Möglichkeit und das zum individuell geplanten Reisetermin. Kleingruppenreisen mit der Option DIAMIR PRIVAT sind entsprechend gekennzeichnet und können ab 2 Personen durchgeführt werden. Zubuchertouren Sie möchten sich auf Englisch verständigen oder in einer internationale Reisegruppe reisen? Dann sind unsere entsprechend gekennzeichneten Zubuchertouren genau das Richtige für Sie! Die Gruppen bestehen nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen. DIAMIR-Partner Wir haben einige Reisen von ausgesuchten Partnern im Programm. Bei diesen Touren gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Partner-Reiseveranstalters. Gutscheine und Frühbucherrabatte können nicht angerechnet werden. Unterkünfte Der Standard der Unterkünfte kann ortsspezifisch abweichen. Für alle „normalen“ Hotelübernachtungen gilt als Richtlinie: ordentliche, saubere Zimmer mit Dusche/WC. In abgelegenen Gegenden übernachten Sie teils in sehr einfachen Pensionen oder Hütten Einheimischer, was zu Einschränkungen beim Komfort führen kann. Außerdem gibt es Touren mit Übernachtungen im Zelt oder in Berghütten. Genauere Informationen finden Sie in den Reiseausschreibungen. Reiseverlängerung Auf passende Vor- und Nachprogramme weisen wir direkt bei der jeweiligen Reiseausschreibung im Katalog und im Internet hin. Ihre Verlängerung können Sie sich aus unserem DIAMIR-IndividuellAngebot selbst zusammenstellen. Wir beraten Sie gern zu speziellen Verlängerungswünschen. Alleinreisende / halbe Doppelzimmer Alleinreisende können das Zimmer/Zelt mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden teilen. Da nicht immer ein gleichgesinnter Teilnehmer ge52 |

Beratung

www.diamir.de Hier finden Sie neben detaillierten Reise- und Länderinformationen inspirierende Bilder, aktuelle Infos zu Sonderreisen, Zusatztermine sowie alle garantierten Reisetermine. Zudem können Sie sich über die Reiseerlebnisse anderer Reisegäste informieren und sind selbst herzlich eingeladen, einen Reise- oder Bildbericht zu verfassen! Professionelles Know-how Seit vielen Jahren ist es uns ein wichtiges Bedürfnis, Reiseerfahrungen und Wissen in Arbeitsgemeinschaften einzubringen, an Spezialisten-Programmen teilzunehmen und die Qualität unserer Reisen durch den Erfahrungsaustausch mit Fluggesellschaften, anderen Reiseveranstaltern und örtlichen Leistungsträgern weiter zu verbessern.

Buchung Preise Mit Erscheinen des vorliegenden Kataloges gelten ausschließlich die hierin abgedruckten Preise. Alle in vorangegangenen Katalogen und weiteren Publikationen veröffentlichten Preise verlieren damit ihre Gültigkeit. Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten. Frühbucherrabatt Bei Buchung einer von DIAMIR veranstalteten Gruppenreise bis sechs Monate vor Reisebeginn erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 3 %. Auf maßgeschneiderte Individualreisen ist der Frühbucherrabatt nicht anwendbar. Mindestteilnehmerzahl Unsere Reisen können erst bei Erreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Bitte beachten Sie Punkt 6.2 der Allgemeinen Reisebedingungen. Buchungsablauf Nach Eingang Ihrer Reiseanmeldung erhalten Sie eine Reisebestätigung/Rechnung inkl. Reisepreissicherungsschein und Zahlungszielen sowie Informationen zu Zielland und Reiseversicherungen. Soweit sich Änderungen bzgl. Ihrer Reise ergeben, erfolgt die Information dazu noch vor Fälligkeit der Restzahlung. Vier Wochen vor Abreise tätigen Sie die Restzahlung. 1 bis 2 Wochen vor Abreise erhalten Sie Ihre finalen Reisedokumente wie Flugtickets und Voucher. Nach Ihrem Urlaub freuen wir uns über die Rücksendung des Fragebogens zur Reise, gern auch online.

Bezahlung Alle Zahlungen sind vom Reisenden unter Angabe der Kunden- und der Buchungsnummer, unmittelbar auf das Geschäftskonto der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH (IBAN: DE26 8505 0300 3120 1042 55, Swift/BIC: OSDDDE81XXX) zu überweisen. Überweisungen innerhalb der EU sind kostenfrei möglich. Bei Zahlungen aus einem Nicht-EU-Land gehen Bankgebühren und „fremde Spesen“ zu Ihren Lasten. Sofern mit DIAMIR keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde, gelten diese Zahlungsmodalitäten auch für über ein Reisebüro erfolgte Anmeldungen. Weitere Informationen zu unseren Zahlungsbedingungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Reisebedingungen, Punkt 2. Zahlungen können mit Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) getätigt werden. Bei Kreditkartenzahlungen kann je nach Kartentyp eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von maximal 2% des getätigten Umsatzes anfallen. Reiseversicherungen DIAMIR Erlebnisreisen arbeitet seit Jahren mit der HanseMerkur Versicherungsgruppe zusammen. Eigens für unsere Reisen haben wir das Versicherungspaket „BEST OF… -Rundum-Schutz“ zusammengestellt, zu dem Sie unsere Mitarbeiter gern beraten.

An- und Abreise Fluggesellschaften Sollten Sie mit einer anderen als der von uns ausgewählten Airline fliegen wollen, suchen wir im Rahmen der Verfügbarkeit gern eine Alternative. Für Gäste aus unseren europäischen Nachbarländern buchen wir bei Verfügbarkeit von Anschlussoder Direktflügen auf Wunsch gern eine Anreisealternative. Soweit für die Reise ein Visum benötigt wird, ist dies in der Reiseausschreibung vermerkt. Alle VisaAngaben gelten für deutsche Staatsbürger und können für andere Nationalitäten abweichen. Kerosinzuschläge / Luftverkehrssteuern Fluggesellschaften können – je nach Fluggesellschaft/Route – kurzfristig zusätzlich zum Flugpreis und den im Ticketpreis enthaltenen Flughafen- und Sicherheitsgebühren Kerosinzuschläge erheben. Gleiches gilt für Treibstoffzuschläge seitens der Reedereien von Fähr- und Kreuzfahrtschiffen. Mit Erscheinen dieses Kataloges für die Saison 2017/2018 haben wir alle uns bei Drucklegung (1.8.2017) bekannten Kerosinzuschläge in unsere Reisepreise einkalkuliert. Auftretende Erhöhungen der Kerosin- bzw. Treibstoffzuschläge nach der Drucklegung müssen wir Ihnen als Zuschlag in Rechnung stellen. Rail & Fly Umweltfreundlich zum Flughafen reisen? Profitieren Sie von unserem umweltfreundlichen Rail & Fly-Angebot in Kooperation mit der Deutschen Bahn. Direkt bei Reisebuchung ausgewählt kostet das Rail & Fly-Ticket 50 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt – egal wie kurzfristig Sie buchen. Bei nachträglicher Buchung ab 59 Tage vor Abreise zahlen Sie 90 € pro Person (Hin- und Rückfahrt). Bei fremdveranstalteten Reisen kann der Preis abweichen.


Der Weg zur Wahrheit. www.weinversand.chilenus.de


Allgemeine Reisebedingungen 1. Anmeldung, Reisebestätigung 1.1. Mit der Anmeldung zu einer ausgeschrieben Reise bietet der Reisende der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH (nachfolgend kurz „DIAMIR“ oder „Reiseveranstalter“) den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Mit der Anmeldung erkennt der Reisende diese Allgemeinen Reisebedingungen an, die die gesetzlichen Regelungen (insbesondere §§ 651a-m BGB; §§ 4-11 BGB-InfoV) ergänzen und das Vertragsverhältnis zwischen DIAMIR als Reiseveranstalter und dem Reisenden näher ausgestalten. 1.2. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden. Sie erfolgt durch den Reisenden auch für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Reisende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. Der Reisende ist an seine Anmeldung bis zur Annahme durch DIAMIR, jedoch längstens 14 Tage ab dem Datum der Anmeldung gebunden. 1.3. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme durch DIAMIR zustande. Der Reisende erhält dazu von DIAMIR eine schriftliche Reisebestätigung. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, wird hierauf in der Reisebestätigung ausdrücklich hingewiesen. An dieses neue Angebot ist DIAMIR 10 Tage gebunden. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn der Reisende innerhalb von 10 Tagen die Annahme erklärt. 1.4. Die vorliegenden Reisebedingungen gelten ausschließlich für die von DIAMIR selbst veranstalteten Reisen. 1.5. Bei einzelnen Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, oder Reisen fremder Veranstalter, die im Prospekt mit dem Zusatz „Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet“ versehen und damit als Reisen eines Fremdveranstalters deklariert sind, tritt DIAMIR nur als Vermittler auf. Bei diesen Leistungen bzw. Reisen gelten ausdrücklich die Geschäfts- bzw. Reisebedingungen des jeweiligen fremden Vertragspartners. Diese werden dem Reisenden bei Vertragsschluss vorgelegt bzw. vollständig übermittelt.

2. Bezahlung, Zusendung von Reisedokumenten 2.1. Nach Vertragsabschluss wird nach Aushändigung eines Sicherungsscheines im Sinne von § 651k Abs. 3 BGB eine Anzahlung fällig, die in Höhe von 10 % des Reisepreises zu zahlen ist. Für Schiffsreisen/ Kreuzfahrten beträgt die Anzahlung 25 % des Reisepreises. 2.2. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. 2.3. Der restliche Reisepreis wird spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 6.2 genannten Grund abgesagt werden kann. 2.4. Bei Buchungen, die weniger als 4 Wochen vor Reisebeginn erfolgen, ist der gesamte Reisepreis nach Übergabe des Sicherungsscheines sofort fällig. 2.5. Zahlungen können in bar, per Überweisung, mit EC-Karte oder mit Kreditkarte getätigt werden. Bei Kreditkartenzahlungen kann je nach Kartentyp eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von maximal 2% des getätigten Umsatzes anfallen. 2.6. Sind die Voraussetzungen der Fälligkeit des Reisepreises erfüllt, so besteht für den Reisenden ohne vollständige Zahlung des Reisepreises kein Anspruch auf Erbringung der Reiseleistung. Bei Überweisungen ist der vollständige Zahlungseingang des Reisepreises auf dem Konto von DIAMIR maßgeblich. 2.7. Die Reiseunterlagen werden dem Reisenden

nach seiner Wahl bei vollständigem Zahlungseingang des Reisepreises ausgehändigt oder zugesandt. 2.8. DIAMIR ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und als Entschädigung Rücktrittskosten nach Ziffer 5.3. dieser Reisebedingungen vom Reisenden zu verlangen, wenn dieser den fälligen Reisepreis nach einer Mahnung und angemessener Fristsetzung nicht gezahlt hat. 2.9. Rücktrittsentschädigungen, Bearbeitungs- und Umbuchungsentgelte sowie Versicherungsprämien sind sofort fällig. 2.10. Müssen Abrechnungen aufgrund nachträglicher Kundenwünsche neu gefasst oder geändert werden, fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 € an.

3. Leistungen 3.1. Der Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Prospekt von DIAMIR und den ausdrücklich mit dem Reisenden vereinbarten Sonderwünschen sowie den hierauf bezogenen, die Vereinbarung nachträglich wiedergebenden Informationen in der Reisebestätigung. 3.2. Die im Prospekt von DIAMIR enthaltenen Angaben sind bindend. DIAMIR behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsschluss eine Änderung konkreter Reiseleistungen der Reiseausschreibung zu erklären, über die der Reisende vor seiner Buchung in Kenntnis gesetzt wird. 3.3. Aus den genannten Gründen behält sich DIAMIR überdies auch ausdrücklich vor, vor Vertragsschluss eine Änderung des konkreten Reisepreises der Reiseausschreibung zu erklären, über die der Reisende vor seiner Buchung in Kenntnis gesetzt wird.

bezogenen Erhöhung den konkreten Erhöhungsbetrag vom Reisenden verlangen. In den anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden, konkreten Erhöhungsbetrag kann DIAMIR vom jeweiligen Reisenden verlangen. Sofern die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafen-, Flughafengebühren oder Einreisegebühren erhöht werden, kann DIAMIR den jeweils anteiligen, konkreten Erhöhungsbetrag vom jeweiligen Reisenden verlangen. Bei einer Änderung der geltenden Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann DIAMIR den entsprechenden, anteiligen, konkreten Erhöhungsbetrag der Verteuerung vom jeweiligen Reisenden verlangen. Eine Preiserhöhung ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin ein Zeitraum von mehr als 4 Monaten liegt.

vom 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 80 %, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90 %.

4.5. DIAMIR hat gegenüber dem Reisenden eine solche Preisänderung oder die Änderung einer wesentlichen Reiseleistung unverzüglich nach Kenntnis vom Änderungsgrund zu erklären. Eine Preiserhöhung muss dem Reisenden jedoch spätestens mit Ablauf des 21. Tages vor dem vereinbarten Abreisetermin zugehen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht mehr zulässig.

6. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter

4.6. Bei Preiserhöhungen um mehr als 5 % oder im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Reisende berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn DIAMIR in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus ihrem Angebot anzubieten. 4.7. Der Reisende hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung von DIAMIR dieser gegenüber geltend zu machen.

5. Rücktritt durch den Reisenden 3.4. Reisebüros und Reiseleitungen sind nicht bevollmächtigt, vom Inhalt des Reisevertrages abweichende Zusicherungen zu geben oder abändernde oder ergänzende Vereinbarungen zu treffen.

4. Leistungs- und Preisänderungen 4.1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss auch aufgrund des spezifischen Charakters der Reisen notwendig werden und die von DIAMIR nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich und für den Reisenden zumutbar sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. In einem solchen Fall werden adäquate Ersatzleistungen angeboten. 4.2. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. 4.3. DIAMIR ist verpflichtet, den Reisenden über Leistungsänderungen oder -abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird DIAMIR dem Reisenden eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten. 4.4. DIAMIR behält sich vor, die ausgeschriebenen und mit der Buchung vereinbarten Preise im Fall der Erhöhung der Beförderungskosten, insbesondere der Treibstoffkosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren und Einreisegebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse (Kostenfaktoren) gemäß der jeweils nachfolgenden Berechnung zu ändern, wobei der entsprechende Erhöhungsbetrag zum vereinbarten Reisepreis addiert wird: Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann DIAMIR bei einer auf den Sitzplatz des jeweiligen Reisenden

5.1. Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Reiseveranstalter oder seinen empfangszuständigen Personen. DIAMIR empfiehlt ausdrücklich, den Rücktritt schriftlich zu erklären. 5.2. Tritt der Reisende vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, kann DIAMIR eine angemessene Entschädigung verlangen. Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Wertes der von DIAMIR ersparten Aufwendungen sowie dessen, was sie durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann.

5.4. Dem Reisenden ist es jederzeit vorbehalten, nachzuweisen, dass DIAMIR im Zusammenhang mit dem Rücktritt oder dem Nichtantritt der Reise keine oder wesentlich niedrigere Kosten entstanden sind, als die unter Ziffer 5.3 für den einzelnen Fall ausgewiesenen pauschalen Kosten. 5.5. Bis zum Reisebeginn kann der Reisende verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. DIAMIR kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Reisende der DIAMIR gegenüber als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

DIAMIR kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen: 6.1. DIAMIR kann den Reisevertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Reiseleiter oder örtliche Vertreter von DIAMIR sind zur Erklärung der Kündigung bevollmächtigt. Ein wichtiger Grund kann insbesondere gegeben sein, wenn der Reisende den vorher bekannt gegebenen besonderen Reiseanforderungen nicht genügt oder wenn er durch sein Verhalten den Reiseablauf nachhaltig stört oder gefährdet und dem auch nach Abmahnung nicht abgeholfen wird oder abgeholfen werden kann. Im Falle dieser Kündigung behält DIAMIR grundsätzlich den Anspruch auf den Reisepreis, muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt werden einschließlich der ihr von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge. 6.2. Bei Nichterreichen einer in der Reiseausschreibung angegebenen Mindestteilnehmerzahl kann DIAMIR bis 5 Wochen vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (Zugang beim Reisenden). In jedem Fall ist DIAMIR verpflichtet, den Reisenden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Reisende erhält den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück.

7. Höhere Gewalt

5.3. DIAMIR kann für jede Reiseart unter Berücksichtigung der gewöhnlich ersparten Aufwendungen und des durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen gewöhnlich möglichen Erwerbs sowie der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn eine Entschädigung in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis unter Beachtung der nachstehenden Staffel festsetzen (pauschalieren):

7.1. DIAMIR kann den Reisevertrag bei nicht voraussehbarer, höherer Gewalt kündigen, wenn dadurch die Reise erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt würde. In diesem Fall ist auch dem Reisenden die Kündigung gestattet. Wird der Vertrag gekündigt, so kann DIAMIR für die erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

s Bei allen von DIAMIR veranstalteten Reisen - ausgenommen Schiffsreisen/Kreuzfahrten - kann DIAMIR eine pauschalierte Entschädigung wie folgt verlangen: Rücktritt bis zum 60. Tag vor Reiseantritt 10 %, vom 59. bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20 %, vom 29. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30 %, vom 21. bis zum 15.Tag vor Reiseantritt 50 %, vom 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 75 %, ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90 %.

7.2. Weiterhin ist DIAMIR verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten dem Reisenden zur Last.

s Bei allen von DIAMIR veranstalteten Schiffsreisen/Kreuzfahrten kann DIAMIR eine pauschalierte Entschädigung wie folgt verlangen: Rücktritt bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25 %, vom 29. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 40 %, vom 21. bis zum 15.Tag vor Reiseantritt 60 %,

8. Abhilfe, Minderung, Kündigung 8.1. Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der Reisende Abhilfe verlangen. Der Reiseveranstalter kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass er eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt. Der Reiseveranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.


8.2. Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann der Reisende eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises verlangen (Minderung). Der Reisepreis ist in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem zur Zeit des Verkaufs der Wert der Reise in mangelfreiem Zustand zu dem wirklichen Wert gestanden haben würde. Die Minderung tritt nicht ein, soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen. 8.3. Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Reiseveranstalter innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag – in seinem eigenen Interesse und aus Beweissicherungsgründen zweckmäßig durch schriftliche Erklärung – kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, dem Reiseveranstalter erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. Er schuldet dem Reiseveranstalter den auf die in Anspruch genommenen Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises, sofern diese Leistungen für ihn von Interesse waren. 8.4. Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel an der Reise beruht auf einem Umstand, den der Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat.

9. Haftung und Beschränkung der Haftung 9.1. Die vertragliche Haftung von DIAMIR für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, – soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder – soweit die DIAMIR für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 9.2. Für alle Schadensersatzforderungen des Reisenden aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet DIAMIR bei Sachschäden auf 4100,– € beschränkt. Übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise. 9.3. DIAMIR haftet nicht für Leistungsstörungen sowie Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B. Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Reiseprogramme usw.), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Reisebestätigung ausdrücklich als Fremdleistung so gekennzeichnet wurden, dass sie als solche für den Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Leistungen des Reiseveranstalters sind. 9.4. Ein Schadensersatzanspruch gegen DIAMIR ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist. 9.5. Kommt dem Reiseveranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so regelt sich die Haftung nach den Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadalajara und dem Montrealer Übereinkommen (nur für Flüge nach USA und Kanada). Diese Abkommen beschränken in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers für Tod oder Körperverletzung sowie für Verluste und Beschädigungen von Gepäck. Sofern der Reiseveranstalter

in anderen Fällen Leistungsträger ist, haftet er nach den für diese geltenden Bestimmungen.

10. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung 10.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter unter dessen unten genannten Anschrift geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der Reisende Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert worden ist, oder wenn es sich um deliktische handelt. 10.2. Gepäckschäden, Zustellungsverzögerungen bei Gepäck oder Gepäckverlust im Zusammenhang mit Flügen sind nach internationalen Übereinkommen unabhängig von der genannten Frist darüber hinaus binnen 7 Tage bei Gepäckverlust und binnen 21 Tagen bei Gepäckverspätung nach Aushändigung des Gepäcks anzuzeigen. Es wird empfohlen, unverzüglich an Ort und Stelle die Schadensanzeige bei der zuständigen Fluggesellschaft zu erheben. Gleichermaßen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der örtlichen Reiseleitung oder DIAMIR gegenüber innerhalb der genannten Monatsfrist anzuzeigen. 10.3. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651 c – f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters beruhen, verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters beruhen. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651 c – f BGB verjähren in einem Jahr. 10.4. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. Schweben zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde oder der Reiseveranstalter die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 10.5. Die Abtretung von Ansprüchen gegen DIAMIR ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht unter mitreisenden Familienangehörigen bzw. Mitreisenden einer gemeinsam gebuchten Reise.

11. Mitwirkungspflicht Der Reisende ist verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Im Falle von Beanstandungen ist er verpflichtet, diese unverzüglich der örtlichen Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.

12. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften 12.1. DIAMIR verpflichtet sich, Staatsangehörigen des Staates, in dem die Reise angeboten wird, über die notwendigen Pass- und Visumerfordernisse, insbesondere über die Fristen zur Erlangung dieser Dokumente sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gelten möglicherweise andere Pass- und Visumerfordernisse, über die das zuständige Konsulat Auskunft gibt. Darüber hinaus verpflichtet sich DIAMIR, den Reisenden über die notwendigen gesundheitspolizeilichen Formalitäten sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten.

12.2. DIAMIR haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, es sei denn, dass der Reiseveranstalter die Verzögerung zu vertreten hat. Vorstehendes gilt auch, wenn der Reisende DIAMIR mit der Besorgung beauftragt hat. Von den diplomatischen Vertretungen erhobene Gebühren für die Bearbeitung der Visumanträge sind im Pauschalpreis nicht enthalten. 12.3. Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Insbesondere gilt dies auch für die korrekte Schreibweise des eigenen Namens sowie der Namen aller ggf. in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Reisende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, entsprechend der offiziellen Schreibweise im Reisepass. 12.4. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Lasten des Reisenden, ausgenommen wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation von DIAMIR bedingt sind.

13. Gültigkeiten der Prospektangaben 13.1. Sämtliche Angaben in diesem Prospekt über Leistungen, Programme, Termine, Preise und Reisebedingungen entsprechen dem Stand der Drucklegung im August 2017. 13.2. Mit Erscheinen des neuen Prospekts 2018, verlieren alle vorher erschienenen Kataloge ihre Gültigkeit.

14. Sonderleistungen, Vergünstigungen Im Prospekt beworbene Sonderleistungen bzw. Vergünstigungen der DIAMIR, insbesondere Frühbucherrabatte, werden ausdrücklich nur bei den von DIAMIR veranstalteten Reisen gewährt. Für entsprechende Regelungen anderer Veranstalter ist DIAMIR nicht verantwortlich.

15. Unterrichtung des Fluggastes über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens DIAMIR ist auf Grund der Verordnung (EG) Nr. 2111/2005 über die Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmers verpflichtet, den Reisenden bei der Buchung der Reise für die Beförderung im Luftverkehr über die Identität der/des ausführenden Luftfahrtunternehmen(s) zu unterrichten. Ist die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens bei der Buchung noch nicht bekannt, so ist DIAMIR verpflichtet, dem Reisenden den Namen bzw. des Luftfahrtunternehmen(s) mitzuteilen, die wahrscheinlich die betreffenden Flüge durchführen werden. Sobald DIAMIR Kenntnis über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens erhält, wird sie den Reisenden über die Identität der bzw. des ausführenden Luftfahrtunternehmen(s) unterrichten. Wird das bzw. die ausführenden Luftfahrtunternehmen nach der Buchung gewechselt, so leitet DIAMIR für die Beförderung im Luftverkehr unabhängig vom Grund des Wechsel unverzüglich alle angemessenen Schritte ein, um sicher zu stellen, dass der Reisende so rasch wie möglich über den Wechsel unterrichtet wird. In jedem Fall wird der Reisende bei der Abfertigung oder, wenn keine Abfertigung bei einem Anschlussflug erforderlich ist, beim Einstieg unterrichtet. DIAMIR sorgt dafür, dass der betreffende Reisende für die Beförderung im Luftverkehr über die Identität der oder des Luftfahrtunternehmen(s) unterrichtet wird, sobald diese Identität feststeht, insbesondere im Falle eines Wechsel des Luftfahrtunternehmens. Die von der europäischen Gemeinschaft veröffentlichte gemeinschaftliche Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der Gemeinschaft eine Betriebsuntersagung ergangen ist, ist im Internet aktuell abrufbar unter http://ec.europa.eu/transport/modes/air/safety/ air-ban/index_de.htm oder auf Anfrage bei DIAMIR erhältlich.

16. Datenschutz DIAMIR überlassene personenbezogene Daten werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Soweit nicht für DIAMIR erkennbar ist, dass der Reisende zukünftig keine schriftlichen Informationen über aktuelle Angebote wünscht, möchte DIAMIR auch weiter unter Nutzung der dafür notwendigen Daten informieren. Im Bereich „Datenschutz“ der Website von DIAMIR bzw. über die unten bezeichnete Adresse des Reiseveranstalters kann der Reisende jederzeit mitteilen, dass er die Zusendung weiterer Informationen nicht wünscht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen zur Einholung von Zustimmungen zur Datenverarbeitung bleiben unberührt.

17. Rechtswahl und Gerichtsstand; Sonstiges 17.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Das gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. Der Kunde kann den Reiseveranstalter an dessen Sitz verklagen. Soweit der Kunde Kaufmann oder juristische Person des privaten oder des öffentlichen Rechtes oder eine Person ist, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland hat, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des Reiseveranstalters vereinbart. 17.2 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages oder dieser Allgemeinen Reisebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

18. Einschränkungen Irrtum bei Preisangaben und Terminen bleiben vorbehalten. Stand August 2017 Bitte beachten Sie die Gültigkeit unserer AGB bis 30.06.2018. Ab 01.07.2018 gelten neue AGB gemäß den neuen EU-Pauschalreiserichtlinien, die zum 01.07.2018 in Kraft treten. Reiseveranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Str. 2 01257 Dresden/Deutschland Amtsgericht Dresden: HRB 18847 Geschäftsführer: Jörg Ehrlich, Thomas Kimmel, Markus Walter Reiseveranstalter-Haftpflichtversicherung: HDI Global SE, HDI-Platz 1, 30659 Hannover Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Hinweis zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Die DIAMIR Erlebnisreisen GmbH nimmt nicht an einem freiwilligen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Trotzdem sind wir verpflichtet, Ihnen die Kontaktdaten der zuständigen Stelle zu nennen: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Str. 8, 77694 Kehl, Telefon: +49 785179579 40, Telefax: +49 7851 79579 41 Internet: www.verbraucher-schlichter.de E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de


Reiseanmeldung Fax: (0351) 31 20 76 Tourcode laut Katalog K

Tourcode (Beispiel)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Str. 2 01257 Dresden

U

B

A

N

Tag des Reisebeginns O

2

6

1

1

1

7

Tourcode Reiseziel Reisetermin Reisepreis EZ-Zuschlag Vorprogramm/Verlängerung

1. Person (Anmelder)

2. Person

weitere Personen

Name (Schreibweise wie im Reisepass!): Vorname (Schreibweise wie im Reisepass!): Straße: PLZ/Wohnort: geboren am: geboren in: Nationalität: Telefon: Fax: E-Mail: Reisepassnummer: Reisepass ausgestellt am: Reisepass gültig bis: Ausstellungsort Reisepass: Beruf: Im Notfall verständigen (Name, Tel.): Zimmerwunsch1:

EZ

½ DZ

EZ

½ DZ

EZ

Rail & Fly bei Buchung2: 50 €

Ja

DZ

Nein

Ja

DZ

Nein

Ja

DZ

½ DZ Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Ja, in Höhe von €

Nein

Zusatzwunsch: (z. B. Gewünschter Abflugort, Einzelzimmer, Flugzubringer, Versicherung) Ich möchte zum Klimaschutz beitragen und den CO2-Fußabdruck der von mir gebuchten Reise ausgleichen3 (siehe S. 4):

 1 Für die Verfügbarkeit eines halben Doppelzimmers kann keine Garantie übernommen werden. Bei Buchungsbestätigung wird erst einmal der volle EZ-Zuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis 4 Wochen vor Abreise ein geeigneter Zimmerpartner finden, wird der EZ-Zuschlag gutgeschrieben. Bei Nichtangabe des Zimmerwunsches wird bei einer alleinreisenden Person automatisch ein Einzelzimmer und bei 2 gemeinsamreisenden Personen automatisch ein Doppelzimmer gebucht.  2 Direkt bei Buchung ausgewählt kostet Rail & Fly 50 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt, egal wie kurzfristig Sie buchen. Bei nachträglicher Buchung ab 59 Tage vor Abreise belaufen sich die Kosten auf 90 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt. Bei fremdveranstalteten Reisen kann der Preis für Rail & Fly abweichen. Der Erwerb eines Rail & Fly zu den genannten Konditionen ist nur in Verbindung mit einer Rundreise inkl. Flug bzw. eines Flugtickets bei DIAMIR möglich.  3 Durch meine freiwillige Spende erkläre ich mich damit einverstanden, dass DIAMIR meine Post- und E-Mailadresse an die Stiftung Wilderness International zum Erstellen und Versand einer Spendenbescheinigung sowie einer personalisierten Urkunde weitergibt. Dieser Anmeldung liegen die aktuellen Reiseausschreibungen der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH zu Grunde. Ich bin über die derzeitigen Visa- und Impfbestimmungen informiert. Für die von der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH veranstalteten Reisen gelten ausschließlich die im aktuellen Prospekt abgedruckten Allgemeinen Reisebedingungen. Die All­ge­meinen Reisebedingungen der DIAMIR Erlebnisreisen GmbH sind mir bekannt und ich erkenne diese mit meiner Unterschrift an. Bei einzelnen Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, oder Reisen fremder Veranstalter, die im Prospekt mit dem Zusatz „Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet“ versehen und damit als Reisen eines Fremdveranstalters deklariert sind, tritt die DIAMIR Erlebnisreisen GmbH nur als Vermittler auf. Bei diesen Leistungen bzw. Reisen gelten ausdrücklich die Allgemeinen Geschäfts- bzw. Reisebedingungen des jeweiligen fremden Vertragspartners. Die Schreibweise von Vorname und Name aller von mir angemeldeten Personen entsprechen der offiziellen Schreibweise im Reisepass.

Ort/Datum

Unterschrift

Bei gemeinsamer Anmeldung mehrerer Teilnehmer erfolgen Rechnungslegung und Unterlagenversand automatisch gemeinsam an die Anschrift der 1. Person (Anmelder). Sollten Sie getrennte Rechnungslegung und Unterlagenversand wünschen, teilen Sie uns dies bitte explizit mit: getrennte Rechnungen gewünscht Ich erkläre mich für die vertragliche Verpflichtung aller von mir angemeldeten Teilnehmer in gleicher Weise haftbar wie für meine eigene Anmeldung. Ort/Datum

Unterschrift


A xe l B r ü m m e r & P e t e r G l ö c k n e r

Südamerika querdurch

Galapagos Anden Amazonas Atlantikküste

alle Termine und weitere infos unter

www.weltsichten.de

Floß-Plakat A1 4 mm Beschnitt.indd 1

16.10.2017 26.10.2017 12.11.2017 20.11.2017 27.11.2017 17.01.2018 20 .01.2018 22.01.2018 25.01.2018 25.02.2018 27.02.2018 14 .03.2018

14.06.2016 13:48:23

Bonn – Kinopolis / Bad Godesberg Gotha – Theatercafé Berlin – Urania Hachenburg – Cinexx Rostock – Barocksaal Freiburg – Bürgerhaus am Seepark Suhl – CCS Erfurt – Kaisersaal Wismar – Theater Wien (AU) – Altes AKH Brühl – Festhalle Rheinfelden – Rathaus

Die neue Show! Eine Herausforderung für die beiden Weltumradler Axel Brümmer und Peter Glöckner: die Durchquerung des südamerikanischen Festlandes! Von den abgelegenen Galapagosinseln ging es weiter zu Fuß über vergessene Inkapfade in die eisigen Höhen der Anden. Mit einem selbstgebauten Balsafloß ließen sie sich wochenlang einen kleinen Fluss hinabtreiben und radelten ab Manaus durch Steppen und Regenwald bis in die kaum bekannten Länder Guyanas. An der atlantischen Traumküste erlebten die beiden Reiseprofis einen persönlichen Höhepunkt: 200 000 bisher geradelte Kilometer! Sie beenden ihre spannende Reise auf der „schönsten Insel der Welt“- Fernando de Noronha. Erleben Sie faszinierende Geschichten, erzählt mit der für die beiden Weltumradler typischen, unverwechselbaren Art!

2. bis 4. März 2018 in der Stadthalle Bad Blankenburg

Das große Erlebnisfestival! Cuba - Persien - Afrikas Süden - Kanada - Thailand uvm. Bilder von fernen Ländern sehen, Reiseträume vorwegnehmen, aber auch Gleichgesinnte kennenlernen, zusammen feiern, eisbaden, wintercampen, mitmachen bei einer der vielen anderen Out- und Indoor-Aktivitäten - bei diesem Festival ist für jeden etwas dabei!

Foto: Josef Niedermeier

Das vollständige Programm finden Sie unter

www.weltsichten.de

Besuchen Sie uns auch auf acebook!

AxelBrümmerPeterGlöckner 01.02.2017 10:26:47


Bestellen Sie kostenfrei unseren umfangreichen DIAMIR-Hauptkatalog oder weitere Spezialkataloge!

Tansania

Uganda · Ruanda · Kenia

Mosambik

2018

Reisen in mehr als 120 Länder weltweit

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

Südliches Afrika individuell

Natur- und Kulturreisen

USA

Südafrika

2018

Botswana

2018

Sambia · Simbabwe

Namibia

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

2018

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

Madagaskar Indischer Ozean 2018

Südsee Neuseeland 2018

2018

Australien 2018

eisen · Expeditionen · Trekking · Safaris · Fotor

2018

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte

Südostasien 2018

Südafrika · Namibia · Botswana · Simbabwe · Sambia · Mosambik Malawi · Ruanda · Uganda · Tansania · Kenia

Kanada Alaska

2018

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

Japan

Peru · Ecuador Brasilien 2018

Galapagos · Guyana · Kolumbien · Suriname · Venezuela

2018

Familienreisen 2018

Reunion · Mayotte · Seychellen · Mauritius · Individual- und Gruppenreisen

Tahiti · Osterinsel · Cook · Fiji · Vanuatu · Neukaledonien · Samoa · Tonga

Chile

Costa Rica

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

Argentinien · Bolivien

Kuba · Mexiko · Karibik

Fiji

Kleingruppenreisen · Mietwagen · Reisebausteine · Kreuzfahrten · Flüge

Dominikanische Republik · ABC-Inseln · Trinidad & Tobago · Dominica Panama · Nicaragua · Honduras · El Salvador · Guatemala

Kleingruppenreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Mietwagen · Flüge

2018

2018

2018

Expeditionen & Bergtouren

ExpeditionsKreuzfahrten 2018/2019

AFRIKA | ASIEN | AMERIKA | EUROPA | OZEANIEN | ARKTIS & ANTARKTIS

Thailand · Vietnam · Laos · Kambodscha · Myanmar · Indonesien

Kleingruppenreisen · Aktivreisen · Individualreisen · Fotoreisen

Kleingruppenreisen · Individualreisen · Reisebausteine · Unterkünfte · Flüge

Arktis · Spitzbergen · Grönland · Antarktis

Ausbildungskurse · Alpentouren · Expeditionen & Bergtouren weltweit

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH Berthold-Haupt-Straße 2 · 01257 Dresden Tel. +49 (0) 351 – 31 20 77 · Fax +49 (0) 351 – 31 20 76 E-Mail: info@diamir.de · www.diamir.de DIAMIR Büro Berlin Wilmersdorfer Str. 100 · 10629 Berlin Tel. +49 (0) 30 – 79 78 96 81 Fax +49 (0) 30 – 79 78 96 83 E-Mail: berlin@diamir.de

DIAMIR Büro Leipzig Paul-Gruner-Str. 63 HH · 04107 Leipzig Tel. +49 (0) 341 – 96 25 17 38 Fax +49 (0) 341 – 96 25 17 39 E-Mail: leipzig@diamir.de

DIAMIR Büro München Hohenzollernplatz 8 · 80796 München Tel. +49 (0) 89 – 32 20 88 11 Fax +49 (0) 89 – 32 20 88 14 E-Mail: muenchen@diamir.de

Ansprechpartner Konstanze Sturm Olaf Schau Grit Riedel Katja Volmer Jens Winter Tel. +49 (0) 351 31 207 351 Tel. Tel. +49 351 207 394 Tel. +49 (0) 351 207 166 324 +49 (0)(0) 351 3131 207 131 k.sturm@diamir.de o.schau@diamir.de j.winter@diamir.de g.riedel@diamir.de k.volmer@diamir.de

Sylvia Wesser Tel. +49 (0) 351 31 207 561 s.wesser@diamir.de

DIAMIR Amerika: Costa Rica, Kuba, Mexiko & Karibik 2018  

Kleingruppenreisen von 4 bis 14 Personen sowie Individualreisen und Reisebausteine ab 2 Reisenden sind in diesem Spezialkatalog von DIAMIR z...

DIAMIR Amerika: Costa Rica, Kuba, Mexiko & Karibik 2018  

Kleingruppenreisen von 4 bis 14 Personen sowie Individualreisen und Reisebausteine ab 2 Reisenden sind in diesem Spezialkatalog von DIAMIR z...