DiALOG - Das Magazin für EIM, Ausgabe 2016

Page 5

Aufschlag

Lieber Herr Huhle, ich schreibe Ihnen diesen Brief, weil ich Sie als kompetenten Fachmann und Experte für Industrie 4.0 in Bild und Ton kennen gelernt habe.

Ende der Juristen?

10

DIREKT AUS DER PRAXIS

14

Der strategische Schachzug zum Erfolg

Steffen Schaar, The Quality Group GmbH

18

ECM in der Cloud - die wachsende Chance für den Mittelstand

Thomas Kuckelkorn, BCT Deutschland GmbH

54

Wer verliert ist selber schuld

60

Unternehmenswege flexibel mitgehen und Projekte punktgenau unterstützen

David Ender, Right Point IT GmbH

Dr. Alexander Deicke, PRINCIPE DEICKE PARTGmbH

STANDARDS

3

Editorial

3

Impressum

5

Aufschlag

52

Nachgefragt

62

DiALOG Kaleidoskop

72

Drei Fragen an... Martin Schlaghecke, Mitbegründer von The Quality Group

30 Jahre TQG... und kein bisschen leise!

Informationsmanagement mal anders Die Klarheit überzeugt alle!

74

34

Return

Industrie 4.0 - die digitale Herausforderung

Selten hat ein Slogan wie „Industrie 4.0“ die Experten so bewegt oder sollte ich gar sagen so geteilt. Die einen waren Dank des visionären Aufbruches tagelang mit glänzenden Augen unterwegs, andere wiederum meinten, es sei längst fällig gewesen. Nachdem der Rauch des Initialfeuerwerkes sich gelegt hatte, kamen auch Stimmen zu Wort, die vielleicht ihre Verwunderung nicht mehr zurückhalten konnten: „Was ist das denn nun wieder?“ „Der mit dem Feuer spielt, hört selten von alleine wieder auf“ – sagt eine alte Weisheit. Und so wurde dann auch

kräftig nachgelegt. Wie Pilze schossen Vorträge, Awards, Regierungsprogramme und Presseartikel aus dem Boden und bringen ganze Branchen und Industriezweige in Aufruhr. Wo soll es jetzt hingehen? Sind unsere Investitionen von gestern schon wieder veraltet? Die Märkte brummen, die Maschinen laufen, naja, BigData haben wir halt nicht mehr (noch nicht?) im Griff. Was soll's – machen wir also alle mit! Soweit so gut – könnte man meinen. Kritiker gibt es eigentlich keine. Aber versteht noch ein jeder, was gemeint ist? Was ist Industrie 3.0 oder Mensch 4.0 oder … – Herr Huhle helfen Sie! Einem Verwirrten, der einfach nur verstehen will. Einem RDI – retard digital immigrant – der nicht abgehängt sein will. Einem, der engagiert ist und mitmachen will – aber haben Sie Mitleid und sprechen Sie Klartext! Sie haben sich dem Thema verschrieben. Sie konnten erleben, wie Regierungen, Verbände und Unternehmer sich zusammentun, um diesen Weg der „neuen Industrialisierung“ im Zeitalter von Digitalisierung und Transformation zu gestalten. Erklären Sie mir doch mal, wo der Nutzen dieser Vision liegt. Und ich als Trendsetter von Enterprise Information Management bin besonders gespannt darüber, wo und wie ich das als Mensch mitgestalten kann. Geben Sie mir einen „Denkanstoß“ oder „Wissensvorsprung“ – ach egal! Hauptsache Sie nehmen mich auch mit (gemäß dem bekannten Film in drei Teilen) „zurück in die Zukunft“. Als optimistischer Mensch bin ich Ihnen eng verbunden, wenn Sie mich an Ihren Visionen und Potenzialen für die Zukunft schon heute aufklärerisch teilhaben lassen. In diesem (DiALOG)Sinne freue ich mich auf Ihren Return. Ihr Fan Steffen Schaar Herrn Huhles „Return“ finden Sie auf Seite 74. DiALOG DiALOG -- Ausgabe Ausgabe März März 2016 2016

5