DiALOG - Das Magazin für EIM, Ausgabe 2015

Page 58

Infobox Funktionen wie z. B. aus dem Responsible Gaming Modul ergänzt. Diese sind geeignet, ein suchtgetriebenes Spielen zu verhindern. Damit stellt die TQG ein Frühwarnsystem zum Spielerschutz zur Verfügung. Wir als Lottogesellschaft hinterlegen Limits je Kunde, die im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben individuell an die Bedürfnisse Einzelner angepasst werden können“, führt Dr. Mentrup weiter aus. Die TQG-LotterySuite kann flexibel auf landesspezifische Anforderungen bezüglich der Alterskontrolle (wie in Deutschland) und Spielerverifikation konfiguriert werden. „Wir sind mit der TQG-LotterySuite Up-to-date, nah am Kunden und dabei kosteneffizient aufgestellt“, so Herr Dr. Mentrup weiter. Die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH begrüßt die Ausrichtung der TQG, sich zukünftig als Technologieanbieter von zentralen LottoManagement Lösungen zu platzieren. Somit steht den internationalen Lotterien ein neuer Anbieter von End-to-End Lotterielösungen zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf http://www.tqg-lts.com

58

DiALOG - Ausgabe März 2015

Die TQG-LotterySuite Die TQG-LotterySuite ist eine hardware-unabhängige, modular aufgebaute, flexible und komplett skalierbare Plattform. Sie basiert auf den modernen Prinzipien der Standardlösungen und benötigt damit für den erfolgreichen Einsatz kaum bis überhaupt keine Anpassungen. Es werden alle relevanten Funktionen eines Lotterie-Spielesystems bereitgestellt. Sollten kundenspezifische Anpassungen erforderlich sein, können diese im System einfach eingebunden bzw. konfiguriert werden. Die TQG-LotterySuite unterstützt unterschiedlichste Terminal-Hardware, Zentralsystem-Hardware-Plattformen und Backoffice-Anwendungen Dritter. Den Kern des Systems bildet die hoch performante und sichere Transaktions-Engine in Verbindung mit der Spieleverwaltung (Games Management). Hierum gliedern sich – angeschlossen über offene Schnittstellen – unterschiedliche Softwareprodukte, die die Anforderungen einer Lotterie abdecken.

Durch das offene Schnittstellenkonzept ist eine Verbindung mit allen relevanten Partnern sowie die Einbindung von bestehenden Anwendungen ganz einfach möglich. Das TQG-PM (TQG-Player Management) steht im Mittelpunkt der TQG-LotterySuite. In Kombination mit dem CRM bietet es eine detaillierte Übersicht über jeden Spieler, sei es über die Aktivitäten in der Verkaufsstelle oder über das Internet. Zusammen mit dem erweiterten Reporting Tool bietet es einen einzigartigen Überblick über Spielgewohnheiten und -muster. Selbstverständlich stehen dem Lottokunden die gewohnten Services aus der Annahmestelle ebenso über das Internet zur Verfügung. Weitere Informationen und mehr über zusätzliche Funktionalitäten wie z. B. die TQG-Player Card, TQG-Syndicates/Spielgemeinschaften, TQG-Transaktions-Engine, den B2B Service und LCM können Sie nachlesen unter www.TQG-LTS.com.