Issuu on Google+


Übungsleiter B – Rehabilitationssport „Orthopädie“ • Sport mit Menschen, die durch Krankheiten im Bereich der Orthopädie (Block 30) betroffen sind • Medizinische Grundlagen des Rehabilitationssports • Methodik/Didaktik des Rehabilitationssports • Praktische Übungsstunden • Gesetzliche Grundlagen des Rehabilitationssports • Abrechungsfragen

Die Ausbildung zum Übungsleiter ist eine von den Krankenkassen nach §44 SGB IX anerkannte Zusatzqualifikation zum Leiten von Funktionstraining und Rehabilitationssport. Ziele und Inhalte entsprechen den Kriterien der Spitzenverbände der Krankenkassen und orientieren sich am Curriculum des Deutschen Behindertensportverbandes. Der gesetzliche Rahmen: Im SGB IX ist der Rehabilitationssport als „ergänzende Leistung zur medizinischen Rehabilitation “ (§ 44 SGB IX) im Rahmen unterhaltssichernder und anderer ergänzender Leistungen festgeschrieben. Damit ist der Rehasport eine Pflichtleistung geworden, auf die Behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen und chronisch Kranke Anspruch haben. Was erwartet Sie? Der Kurs umfasst 90 Lerneinheiten. In dieser Zeit werden folgende Grundlagen des Unterrichtens gelehrt: • Allgemeine Informationen zum Sport von Menschen mit Behinderung

Termine: an der DFA in Baunatal: Kursnr. 1. Teil 2. Teil 3. Teil 0814271 09.07. - 13.07.2014 13.08. - 16.08.2014 1214271 10.10. - 12.10.2014 14.11. - 16.11.2014 12.12. - 14.12.2014

Wer kann teilnehmen? • Fitnesstrainer B-Lizenz dflv oder • Fitnesstrainer B-Lizenz DFAV oder • Fitnesstrainer B-Lizenz – BSA – Akademie (sofern 2 weitere Fortbildungsmodule (u.a. Sportrehabilitation) belegt wurden) oder • Fitnesstrainer A-Lizenz – Inline Akademie oder • Diplom Fitnessökonom (BA-Saarland) oder • Sportlehrer für Fitness (ISA) oder • Diplom-Group-Fitnesstraining (IST) oder • Diplom-Sport- und Fitnesstraining (IST) oder • Sport- und Gesundheitstrainer (IST) Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhält jeder Teilnehmer auf Antrag eines Mitgliedsvereins beim zuständigen Landesverband des Deutschen Behindertensportverbands die Übungsleiter B-Lizenz „Rehabilitationssport – Bereich Orthopädie“. Struktur und Inhalte der Ausbildung sind in das Ausbildungssystem des Deutschen Sports, des Deutschen Behindertensportverbandes und der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e. V. integriert. Für die Ausstellung der Lizenz muss ein 16-stündiger Erste Hilfe-Lehrgang nachgewiesen werden. Dieser darf nicht älter als 2 Jahre sein!

Der Lehrgang wird in Kooperation mit der

Lehrgangspreis: 965,- € für Mitglieder im dflv 1025,- € für Nichtmitglieder

durchgeführt.

inkl. Prüfung

Qualifikationsstufe 3

Maßnahme-Nr. für die Arbeitsagentur: 435-0104-2013

der zertifizierte Bildungsträger Deutsche Fitnesslehrer Vereinigung e.V. • Stettiner Straße 4 • 34225 Baunatal • Tel: 0 56 01/80 55 • Fax: 0 56 01/80 50 • E-Mail: info@dflv.de • Internet: www.dflv.de


Ül rehasport