Page 7

„Ich sehe meine Arbeit für den Film als Fortsetzung jenes kreativen Prozesses, der auch meine Kunst hervorbringt. [...] Es mag die Leute in Hollywood überraschen, aber ich habe mich nie als Monstermacher gesehen.“

HR Giger

Deutsches Filminstitut/ Deutsches Filmmuseum Hans-Peter Reichmann Schaumainkai 41 60596 Frankfurt am Main Tel.: 069-961220-302 reichmann@deutsches-filmmuseum.de www.deutsches-filmmuseum.de

KO N TAK T

KONZEPT UND GESTALTUNG:

L ABORROT WANG

HR GIGER  
HR GIGER  

AUSSTELLUNG / FILME - 21. Januar bis 17. Mai 2009, Deutsches Filmmuseum - Frankfurt am Main

Advertisement