Page 21

21

DIE HOCHSTAPLER Deutschland 2006. R: Alexander Adolph Dokumentarfilm. 87 Min. DCP

Man nennt sie Hochstapler oder Millionenbetrüger. Sie selbst sehen sich als Märchenerzähler. Der Dokumentarfilm porträtiert vier im Gefängnis sitzende Schwindler und umkreist anekdotisch ihr Vorgehen sowie ihr Menschenbild. Dabei beleuchtet er auch die komplexen Täter-Opfer-Beziehungen und wirft ein Schlaglicht auf die Sehnsucht, mit allen Mitteln jemand Besonderes sein zu wollen. Die Hochstapler offenbaren, wie man andere belügt, betrügt, manipuliert, für dumm verkauft, wie sie sich Geld, Aufmerksamkeit und Liebe erschwindelt haben – und was das Lügen mit ihnen anstellt.

Dienstag, 01.08. 20:30 Uhr Freitag, 04.08. 20:30 Uhr

MONSIEUR VERDOUX Der Heiratsschwindler von Paris USA 1947. R: Charles Chaplin. D: Charles Chaplin, Mady Correll, Robert Lewis. 124 Min. Blu-ray. OF

Ein infolge der Weltwirtschaftskrise arbeitslos gewordener Pariser Bankangestellter bestreitet den Lebensunterhalt für sich und seine Familie als Heiratsschwindler. Beim Ermorden getäuschter Angetrauter geht er mit der gleichen Akribie und Bedenkenlosigkeit vor, die er schon als Angestellter an den Tag legte. Das letzte große Meisterwerk von Chaplin fiel zur Entstehungszeit bei Publikum und Kritik weitgehend durch und fand erst Jahrzehnte später eine Würdigung. Die aggressive und makabre Komödie rechnet in brillanter polemischer Zuspitzung mit der Gesellschaft und ihrer Doppelmoral ab.

Donnerstag, 03.08. 18:00 Uhr Sonntag, 06.08. 18:00 Uhr

Filmmuseum August 2017  

Kinoprogramm, Ausstellungen, Projekte des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt am Main. (c) Deutsches Filminstitut