Page 1

SÜDSCHWEDEN

SMÅL AND 2017 / 2018

HIG HL IGHTS

DAS WAHRE SMÅLAND ENTDECKEN KANU FAHREN DURCH FRIEDLICHE WILDNIS NATIONALPARKS – EXOTISCH UND ÜBERRASCHEND AUF TOUR DURCH DIE DESIGNREGIONEN


KLEINE STRASSEN ZU GROSSEN ERLEBNISSEN


O

b Sie nun viel über Småland wissen oder ob Sie ganz ohne Vorstellungen hierher kommen: Uns ist es wichtig, dass Sie Ihren SmålandBesuch voll auskosten können. Ziehen Sie frei durch die Region – dafür ist unsere „Spielwiese“ bestens geeignet – oder holen Sie sich Tipps bei uns Einwohnern Smålands, Smålänningarna.

Sie können diese Broschüre komplett durchlesen oder sie nur durchblättern und sich in einzelne Abschnitte vertiefen. Wir wollen Ihnen ganz bestimmt nicht vorschreiben, wie Sie Ihren Småland-Urlaub zu verbringen haben. Wir wollen Ihnen einfach nur ein paar Dinge zeigen, die uns besonders am Herzen liegen. Manche sind bekannt und leicht zu finden, andere verstecken sich an unauffälligen Landstraßen. Und auf einige der Dinge, die uns viel bedeuten, treffen Sie überall: auf Wälder und Seen, rote Häuser und massive Steinmauern. Wir hoffen, Sie genießen Ihren Aufenthalt bei uns. Herzlich willkommen in Småland! Beste Wünsche

VISITSMALAND.SE/DE


OSLO STOCKHOLM

DIE ROUTEN NACH Vimmerby Västervik

JÖNKÖPING

Göteborg

Nässjö

Frederikshavn Varberg

Visby

Oskarshamn

Gotland

SMÅLAND VÄXJÖ

Alvesta

Öland KALMAR

Grenå

Helsingborg

Helsingør KØBENHAVN

Karlskrona

Malmö Ystad Trelleborg Gdynia

Rødby Puttgarden

Kiel

Gdansk

Sassnitz

Rostock

´ Swinoujscie ´

Travemünde Hamburg

Brücke Fähre

BERLIN

Flugzeug

Växjö

Stockholm

Kalmar

ENTFERNUNG (KM)

Jönköping

Zug

Göteborg 157 366 490 277

Weeze

Helsingborg 247 272 580 184

(Charter)

Düsseldorf

København 338 332 630 244 Malmö 289 279 638 205 Oslo 444 673 540 562 Stockholm 336 424

Paris

Frankfurt am Main

München Milano Dresden

Graz

Linz

Praha

TOURISTENINFORMATIONEN IN SMÅLAND: VISITSMALAND.SE/DE/TOURISTENBUROS

Trelleborg

– 456

311 300 671 226

Ystad 292 257 638 198


12 6

DAS WAHRE SMÅLAND ENTDECKEN

KANU FAHREN DURCH FRIEDLICHE WILDNIS

INHALT

16.

DAS WAHRE SMÅLAND ENTDECKEN

25.

WILLKOMMEN IN PIPPIS WELT

10.

NOSTALGISCHE RÜCKBLICKE

26.

AUF TOUR DURCH DIE DESIGNREGIONEN

12.

KANU FAHREN DURCH FRIEDLICHE WILDNIS

32.

SMÅLAND KULINARISCH

18.

SMÅLAND AUF ZWEI RÄDERN

34.

NATIONALPARKS – EXOTISCH UND ÜBERRASCHEND

20.

OUTDOOR-AKTIVITÄTEN

40.

GROSSE FISCHE FANGEN

21.

BEGEGNUNG MIT DEM KÖNIG DES WALDES

41.

EIN WILDER FLUG

22.

NICHT VERPASSEN

44.

WARUM ROT?

34

26

NATIONALPARKS – EXOTISCH UND ÜBERRASCHEND

18

21

AUF TOUR DURCH DIE DESIGNREGIONEN

25

32


DAS WAHRE ENTDE

NATURSCHÖNHEITEN Vor Ort in Småland wird Ihnen schnell klar, dass dies einmal das Land der Bauern war – und zwar eines der unbequemeren Art. Noch im frühen 20. Jahrhundert verbrachten die småländischen Bauern ihr Leben damit, die Landwirtschaftsflächen von Steinen zu befreien. Der Dank? Rückenschmerzen, strenge Winter und bescheidene Ernten. Die von Hand errichteten Mauern, von denen die meisten übrigens unterirdisch fast gleich viele

Steine umfassen wie oberirdisch, sind Zeugen dieser Umstände. An Hartnäckigkeit kann es den Landwirten wahrlich nicht gefehlt haben. Die Steinmauern symbolisieren Schweden genauso wie die roten Häuser mit weißen Ecken. Wenn Sie tiefer in die Vergangenheit des ländlichen Smålands eintauchen wollen, stehen Ihnen mehrere fantastische Orte offen. Einer davon ist Åsens by, ein Weiler und Kulturreservat bei Aneby in der Nähe

6

von Huskvarna. Hier wurde die Zeit um 1900 angehalten. In Åsens by können Sie zwischen alten Wohnhäusern, Ställen, Scheunen und Einhegungen umherschlendern und sich in vergangene Zeiten versetzt fühlen. Auf den Feldern wachsen alte Weizen-, Hafer- und Gerstensorten, und für manche landwirtschaftliche Arbeiten werden Pferde eingespannt. Betreten Sie Teklas Haus, laufen Sie über die Flickenteppiche, die Tekla einst


E SMÅLAND ECKEN Willkommen auf einem erlebnisreichen Streifzug durch Småland! Wechseln Sie auf Ihrer Erkundungstour Haupt- und Nebenstraßen ab, nehmen Sie sich Zeit, machen Sie immer wieder Halt und sehen Sie genau hin. Viele Eigenschaften Smålands gelten als klassisch und typisch schwedisch. Deshalb nennt sich Småland ja auch „Das wahre Schweden“.

anfertigte, und erleben Sie, wie bescheidene Bauern früher wohnten. Um das Dorfleben von Åsens by richtig auszukosten, übernachten Sie am besten in der Herberge. Die Unterkunft liegt mitten im Weiler und ist umgeben von roten Häusern, Weideland und Natur. Sie wollen das wahre Småland erleben? Dann beziehen Sie doch für ein oder zwei Wochen

Ihr eigenes rotes Häuschen. Besonders im Sommer vermieten viele Leute Häuser, und Sie können sorgenfrei über eine Agentur mieten. DIE STEINMAUERN SMÅLANDS Laut einer Berechnung umfassen die Steinmauern von Småland so viele Steine, dass man 75 Cheops-Pyramiden aus ihnen bauen könnte. Das sagt einiges aus über den ungleichen Kampf zwischen den småländischen Bauern

7

und ihren Landwirtschaftsflächen! Die meisten Mauern entstanden im 19. Jahrhundert. In ihnen wurden die von Nutzflächen aufgelesenen Steine aufgeschichtet, sie markierten Grenzen und sie dienten als Einhegungen. DIE HEIMAT VON ASTRID LINDGREN Småland stößt ganz zweifellos wegen Astrid Lindgren auf so großen Anklang. Astrid


KÖSTLICHE TIPPS FÜR EINE FIKA IN SMÅLAND Två Röda Hus, fika im Retrostil auf dem Land in der Nähe von Eksjö Ingebo Hagar, ökologisches Café und Restaurant südlich von Vimmerby Rudenstams Gårdskafé, Hofladen mit Café mitten in den Apfelplantagen nördlich von Huskvarna Västersläts gårdsbutik & café in Kalmar, Café und Hofladen Stockhultgårdens Tebod in Markaryd, Teeladen und Café in einem alten Haus auf einer Waldlichtung Krusagården, Eksjö

8


Lindgren ist auf der ganzen Welt geliebt und viel gelesen. Einige ihrer bekanntesten Kinderbücher spielen in Småland, der Heimatregion der Schriftstellerin. Für viele Menschen repräsentieren diese Handlungsorte das traditionelle Småland und Schweden. Machen Sie die Probe aufs Exempel: So gut wie jeder Schwede kann Ihnen die Schauplätze von „Wir Kinder aus Bullerbü“ und „Michel aus Lönneberga“ beschreiben. Und die Vorbilder für diese fiktiven Orte finden Sie in den „echten“ småländischen Weilern Sevedstorp und Gibberyd. Der Hof Näs in Vimmerby ist das Elternhaus von Astrid Lindgren. Hier wurde die Schriftstellerin 1907 geboren. Heute ist Näs ein Kulturzentrum. Wer war Astrid Lindgren? Wo fand sie Inspiration für ihre Geschichten? In Astrid Lindgrens Näs erfahren Sie es! Sie können das im ursprünglichen Stil restaurierte Elternhaus, die Gartenanlage und die große Astrid-LindgrenAusstellung besuchen. Ihren Hunger können Sie bei einer Mahlzeit oder einer schwedischen fika stillen. Im Städtchen Vimmerby finden Sie übrigens auch den Themenpark Astrid Lindgrens Welt.

FIKA WIE DIE SCHWEDEN Wenn Sie sich auf Ihrer Reise einem schwedischen Brauch hingeben sollten, dann dem der fika: Unterbrechen Sie was auch immer Sie gerade tun und gönnen Sie sich ein heißes Getränk mit einem – nach Möglichkeit süßen – Happen. Fika kann man zu Hause, auf einem Ausflug oder in einem Café. Sie werden sehen: Die Schweden frönen der fika so oft wie möglich.

Astrid Lindgrens Näs in Vimmerby

Auf Ihrem Weg durch Småland finden Sie viele verlockende Orte für behagliche Kaffeepäuschen. Autoreisen und fika-Stunden passen also bestens zusammen. Verlassen Sie die Hauptstraßen: Gerade abseits vom Rummel bieten sich die besten Gelegenheiten für eine fika. Wobei das Abschweifen und das Durchstreifen der manchmal bezaubernden, manchmal beeindruckenden Landschaften den Umweg ohnehin wert sind.

FIKA? OSTKAKA! Fika können Sie in Småland auf ganz unterschiedliche Weise. Keinesfalls entgehen lassen dürfen Sie sich allerdings eine fika-Stunde mit ostkaka (ost = Käse, kaka = Kuchen). Diese traditionelle und typisch småländische Nachspeise wird aus Milch, Mehl, Lab, Bittermandeln, Eiern, Sahne

und Zucker zubereitet. Der auflaufartige Kuchen ist nicht besonders süß und wird mit Marmelade und Schlagsahne gegessen. Seit langer Zeit ist er in Småland die Krönung von Familienfesten und Feiern. Einer der besagten verlockenden fikaOrte ist Systrarna Skogströms Lantcafé in Öhr an der Straße 30, circa 20 km nördlich von Växjö. In diesem historisch geprägten Café können Sie in reizvollem Rahmen eine fika oder eine Mahlzeit genießen. Ör wartet außerdem mit einem Dorfladen im alten Stil und einer Gärtnerei auf.

Systrarna Skogströms Lantcafé in Öhr

9

WEITERE BESUCHSZIELE: VISITSMALAND.SE/DE/SMALAND-ENTDECKEN


11

NOSTALGISCHE RÜCKBLICKE WEITERE BESUCHSZIELE: VISITSMALAND.SE/DE/SMALAND-ENTDECKEN

STENSJÖ BY

Reisen Sie bei einem Besuch dieses bezaubernden Dorfes in der Nähe von Oskarshamn in die Vergangenheit. Die wohlbehaltenen Gebäude gehen auf das 18. und 19. Jahrhundert zurück.

LINNÉS RÅSHULT

Besuchen Sie das Elternhaus des berühmten Botanikers und Zoologen Carl von Linné. Das Kulturreservat umfasst auch Kräutergärten und Anbauflächen, wie sie für Linnés Zeit typisch waren. Ein Gartencafé finden Sie hier ebenfalls.

HUSQVARNA-MUSEUM

Huskvarna, die Zwillingsstadt von Jönköping, ist bekannt für ihr international agierendes Unternehmen gleichen Namens. Die Firma Husqvarna wurde im 17. Jahrhundert gegründet und ist auch heute noch sehr aktiv. Im Husqvarna-Museum können Sie eine nostalgische Reise in die Vergangenheit antreten und zum Beispiel alte Motorräder, Waffen und Nähmaschinen bestaunen. Besuchen Sie doch auch das benachbarte Kopfsteinpflasterviertel Smedbyn mit alten Arbeiterhäusern, in denen heute unter anderem Künstlerateliers untergebracht sind.

10


HANDWERKSDORF KORRÖ

Ein ehemaliges Handwerksdorf am Fluss Ronneby. Ende des 19. Jahrhunderts wurden hier unter anderem eine Gerberei, eine Sägerei und eine Mühle betrieben. Heute sind in den gut erhaltenen Gebäuden ein Restaurant, ein Café, eine Herberge, ein Hotel und ein Laden untergebracht.

HUSEBY BRUK

Ein gut erhaltenes Eisenhüttenensemble aus dem 19. Jahrhundert. Huseby Bruk ist heute eine beliebte historische Attraktion, ein schwedisches Downton Abbey, in dem die Zeit angehalten wurde. Erleben Sie das Herrenhaus, die Parks und die Gärten und besuchen Sie Restaurant und Café

EKSJÖ – DIE EINZIGARTIGE HOLZSTADT

Eksjö ist eine der am besten erhaltenen Holzstädte Schwedens und umfasst Häuser aus vier Jahrhunderten. Für die Renovierung der traditionsreichen Gebäude wurde die Stadt mit dem Europa-Nostra-Preis ausgezeichnet. Haben Sie bei einer Führung Teil an der Geschichte!

Überall in Småland finden Sie Orte, an denen Sie in vergangene Zeiten eintauchen können.

MX WORLD COLLECTION – VIMMERBY

MÄRCHENMUSEUM

Der Motocross-Fan Magnus Frodig will seine Begeisterung für die Geschichte des Motocross mit der Welt teilen. Frodigs Sammlung umfasst nicht weniger als 230 Motorräder, die fast alle mit berühmten Fahrern in Zusammenhang stehen.

Ein Ort, an dem die alte Kunst des Erzählens erhalten und gepflegt wird. Im Märchenmuseum (Sagomuseet) können sich Kinder und Erwachsene von den magischen Wesen Smålands in Bann schlagen lassen. Und eine auf Deutsch und Englisch erhältliche App führt Sie zu den vielen geheimnisvollen Plätzen im schwedischen Märchenland. 11

TYROLEN IN BLÄDINGE

Ein folkets park auf dem Land, der in den 1960ern für Tanzveranstaltungen und Konzerte genutzt wurde. Inzwischen hat man den Park wiederbelebt und bietet Events im Retro-Stil wie Festivals, Autotreffen, Flohmärkte und Aktivitäten für Kinder.

ÅSENS BY

In Åsens by wurde die Zeit angehalten und das Gebäudeensemble als Kulturreservat geschützt. Der alte Weiler umfasst Wohnhäuser, Ställe, Scheunen und Einhegungen.

ANTIQUITÄTEN- UND TRÖDELMARKT ÖSTREGÅRD

Der größte Trödelmarkt (loppis) in Småland und ein toller Ort für alle, die auf der Jagd nach alten Möbeln und Ausstattungsgegenständen sind. Im Sommer kann man im netten Loftbodscaféet Kaffee trinken. Östregård ist sonntags geöffnet. Erfahrene Jäger kommen so früh, dass sie sich nicht anstellen müssen.


KANU FAHREN DURCH FRIEDLICHE WILDNIS

„Es ist eine fantastische Erfahrung, durch das Wasser zu gleiten und wild lebende Tiere aus der Nähe zu beobachten“, sagt Adam Holst, der mit seiner Frau Hendrikje eine Kanutour in der småländischen Wasserlandschaft unternimmt. Die Holsts verbringen eine Woche in Schweden. Schon vor der Anreise planten sie, Småland und seine Natur während zwei, drei Tagen vom Wasser aus zu erleben.

Nachdem sie Informationen gesammelt hatten, waren sie sich sicher: Dies würde eine ganz besondere Erfahrung werden. Etwas völlig Anderes als ihr Alltagsleben im geschäftigen Amsterdam. Die begeisterten Schilderungen der beiden verraten: Ihre Erwartungen wurden absolut erfüllt. „Wir haben so viele verschiedene Vögel gesehen und uns manchmal geradezu eins mit der Natur gefühlt“, sagt Adam Holst.

12

„Gestern Nacht haben wir auf einer Insel im See gezeltet und sind bis zum Sonnenuntergang um Mitternacht aufgeblieben.“ PLANEN SIE IHRE ROUTE Die Seen und Fließgewässer Smålands bieten exzellente Kanu- und Kajakrouten beliebiger Länge. Die Holsts begannen ihr Abenteuer in der småländischen Natur bei einem der lokalen Bootsvermieter. Ich treffe sie, als sie nach beendeter Tour das Kanu leeren, in das


Die Unterschiedlichkeit der Gewässer, die unberührten Landschaften und die einzigartig friedliche Atmosphäre Smålands lassen sich vielleicht am besten im Kanu oder Kajak erleben. Durch die Region ziehen sich mehrere Routen. Und etliche Vermieter freuen sich darauf, Sie bei der Umsetzung Ihres Paddelabenteuers zu unterstützen – ob Sie nun einen Tagesausflug oder eine mehrtätige Expedition unternehmen wollen.

sie ihre Ausrüstung vorsichtshalber – aber letztlich unnötigerweise – in wasserdichten Säcken gepackt hatten. Abgesehen von ein bisschen Muskelkater in den Armen sind die Holsts in bester Verfassung. Nach zwei Nächten im Zelt freuen sie sich aber auf die bevorstehende Hotelübernachtung. Die Kanurouten in Småland machen es Ihnen möglich, in ganz unterschiedlichen Gewässern zu paddeln. Manche Strecken verlaufen über

Seen unterschiedlicher Größe, bei anderen paddelt man auf kleineren und größeren Flüssen, wieder andere bieten eine Mischung aus stehenden und fließenden Gewässern. In jedem Fall erleben Sie Småland in Bestform. „In Småland kann man die Natur hautnah erleben“, sagt Hendrikje Holt. „Der Mix aus stillen, aber offenen Gewässern und engen Passagen macht die Kanufahrt zu einem wunderbaren Erlebnis.“

13

Die småländischen Fließ- und Stillgewässer sind sowohl für Anfänger als auch für geübte Kanuten reizvoll. Entlang vieler Routen finden sich vorbereitete Lagerplätze mit Mülleimern, Toiletten und Feuerstellen. Das ist praktisch – und manchmal auch nötig: In trockenen Zeiten kann das Feuermachen ansonsten verboten sein. Informieren Sie sich bei der Bootsvermietung, bevor Sie lospaddeln. „Gestern Nacht haben wir auf einer Insel im


„Gestern Nacht haben wir auf einer Insel im See gezeltet und sind bis zum Sonnenuntergang um Mitternacht aufgeblieben. Es war großartig!“

14


See gezeltet und sind bis zum Sonnenuntergang um Mitternacht aufgeblieben. Es war großartig!“ UNKOMPLIZIERT Für eine Paddeltour brauchen Sie keine Spezialausrüstung. Die Miete eines Kanus oder Kajaks mit einer Rettungsweste und gegebenenfalls einem Zelt ist nicht kompliziert. Und die meisten Vermieter unterstützen Sie gern bei der Kartenwahl, Routenplanung usw. „Wir sind beide recht aktiv. Und wir haben uns gedacht, dass uns eine Kanutour körperlich fordert und uns außerdem der Natur und einander näher bringt“, erklärt Hendrikje Holst. „Adam ist schon einmal Kanu gefahren. Für mich war das allerdings eine neue Erfahrung, und ich war anfangs ein bisschen nervös. Aber bei der Kanuvermietung ist man die Basics in Sachen Technik und Sicherheit mit

uns durchgegangen. Kanufahren ist weniger schwierig, als ich es erwartet hatte. Wir würden gern hierher zurückkehren. Vielleicht wagen wir uns das nächste Mal aber auch ans Seekajaken“, sagt sie lächelnd. KAJAKEN FÜR ANFÄNGER UND KÖNNER Sie bewegen sich lieber mittels Doppelpaddel fort? In Småland gibt es auch tolle Kajakrouten, und es finden sich viele Vermietungsstellen. Das Kajakfahren ist ziemlich leicht zu erlernen, und die meisten Kajakvermieter bieten Einführungen. Dem Kajaken kann man in den gleichen Gewässern nachgehen wie dem Kanufahren. Es bietet sich aber auch die Möglichkeit des Seekajakens. Die Schären von Misterhult sind ein tolles Revier zum Seekajaken. Mit vielen Inseln und wenigen Besuchern finden Sie hier sicher ein

15

eigenes Inselchen zum Übernachten. Auch die Schärenstadt Västervik wartet mit Kajakabenteuern auf. Und zwischen den Inseln können Sie sowohl Seeadler als auch Robben beobachten.

BITTE BEACHTEN Achten Sie auf die Schilder, die Vogelschutzgebiete kennzeichnen. Hier ist es zu bestimmten Zeiten des Jahres verboten, an Land zu gehen. Verwahren Sie Ihre Sachen in wasserdichten Packsäcken. So bleiben sie trocken, falls das Boot umkippen sollte. Packen Sie das Boot so, dass der Schwerpunkt möglichst tief und zentral liegt. Tragen Sie stets eine Rettungsweste. Nehmen Sie eine Kopfbedeckung und eine Creme zum Sonnenschutz mit. Das reflektierende Wasser intensiviert die Wirkung der Sonnenstrahlen.


TOLLE ORTE FÜR IHR KANUABENTEUER: Vergessen Sie nicht, sich beim Vermieter zu erkundigen, ob in der Region besondere Dinge zu beachten sind. Sicherlich gibt Ihnen die Vermietung auch Routentipps. Der Helge å fließt an mehreren Stellen in den See Möckeln. Er ist ein ideales Kanugewässer, um in offenen Seebereichen und durch sanfte Fließabschnitte zu paddeln. Im Gebiet gibt es ein Dutzend schöne Rastplätze. Zum Angeln benötigen Sie einen Erlaubnisschein, der für das jeweilige Gewässer gültig ist. Beginnen Sie Ihre Kanutour auf der Insel Korrö. Hier können Sie die erforderliche Ausrüstung mieten und ein Picknick kaufen. Der Fluss Ronnebyån windet sich vom See Rottnen im Norden zur Stadt Ronneby im Süden. Diese Route eignet sich auch, wenn Sie ein paar Tage wandern oder sich eine Zeit lang am Ufer aufhalten wollen Der Nissan, der unter anderem den Ort Gislaved passiert, erstreckt sich über 86 km von Norden nach Süden. Der beliebte Kanufluss ist weitgehend ruhig, hat aber auch ein paar schneller fließende Abschnitte. Der Nissan zieht sich durch eine schöne, von Kiefernwäldern dominierte Landschaft. Entlang des Flusses finden Sie Picknick- und Übernachtungsplätze. Die Emån-Kanutour beginnt auf dem größten Nebenfluss des Emån, dem Solgenån bei Värne, und führt bis zur Küste. In der Region Vetlanda führt die Tour durch die Dörfer Skede, Holsbybrunn, Alseda, Ädelfors und Kvillsfors, aber man kommt auch in den Genuss von viel Wald. Wenn Sie auf dem See Stråken oder dem Fluss Tidan Kanu fahren wollen, besuchen Sie am besten Kyrkekvarn Kanotcenter, eine Kanuvermietung im nördlichen Småland. Diese Gegend bietet sowohl Anfängern als auch geübten Kanuten tolle Paddelmöglichkeiten. An den Routen gibt es etliche vorbereitete Lagerplätze. Sie können Ihre Tour bei Kyrkekvarn beginnen und beenden, oder sich zu einem anderen Startpunkt transportieren lassen, von dem aus Sie zum Kanuzentrum zurückpaddeln. WEITERE KLARE GEWÄSSER: VISITSMALAND.SE/DE/WASSER

16


Genießen Sie die direkte Nähe zur Natur. So erleben Sie Småland in Bestform.

17


SMÅLAND AUF ZWEI RÄDERN Småland ist eine tolle und abwechslungsreiche Region zum Radfahren, und die Gegend ist sowohl für kurze Ausflüge als auch für längere Touren geeignet. Radeln Sie um einen See oder erkunden Sie Inseln, Wälder und Städte. Oder was halten Sie von einer Draisinenfahrt? Bringen Sie Ihr eigenes Rad mit oder mieten Sie Ihre Ausrüstung bei einer der zahlreichen Fahrradvermietungen. Hier haben wir ein paar Tipps für Sie.

Der Südostweg (1. Sydostleden) ist eine der besten Radtouren, die Småland zu bieten hat. Der 270 km lange Fernradweg verbindet Växjö in Småland mit der südschwedischen Küstenstadt Simrishamn. Die asphaltierte Strecke wurde erst im Juni 2016 eingeweiht und ist bis auf wenige Kilometer autofrei. Der abwechslungsreiche Radweg führt Sie durch Naturschutzgebiete, Biosphärenreservate, kleine Fischerdörfer und größere Ortschaften. Entlang der Strecke finden Sie Restaurants und Cafés sowie B&Bs und Herbergen. Beim See Åsnen, der bald den Status eines Nationalparks bekommt, können Sie einen Abstecher um das Gewässer machen. Der Auswandererweg (2. Utvandrarleden) ist ein 120 km langer Radweg, an dem man

auch wandern und Kanu fahren kann. Der Name des Wegs geht auf die Epoche im 19. Jahrhundert zurück, in der viele Menschen in die USA auswanderten. In der Nähe der Route finden sich Gästehäuser und B&Bs. Sie können auch Pakete buchen, die Vollpension und Gepäcktransport einschließen. Eine Seeumrundung mit dem Fahrrad ist ein schönes Erlebnis, bei dem man tolle Ausblicke genießen kann. Der herrliche Sommen (3) zum Beispiel wartet mit einer wunderbaren Radtour auf. Die Strecke um den See, der im nördlichen Teil Smålands liegt, ist 127 km lang; Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie in Tranås, Torpön und Malexander. Visingsö (4) erkundet man am besten vom

18

Fahrradsattel aus. Die Tour um die malerische Insel im Vättern ist 25 km lang und führt Sie zu historischen Stätten, durch eine hügelige Kulturlandschaft und durch sattgrüne Natur. Ihr Rad können Sie im Hafen mieten, sobald Sie von Gränna kommend die Fähre verlassen haben. RAD FAHREN AN DER KÜSTE UND IN DEN SCHÄREN Hasselö (5) ist eine der größten Inseln des Schärenarchipels von Västervik. Ihr 9 km langer Schotterweg lockt zu einem idyllischen Radausflug. Denjenigen, die mehr Herausforderung suchen, stehen Waldwege zur Verfügung. Auch Wanderwege ziehen sich über Hasselö. Hasselö wird von Linienbooten angefahren; Fahrräder können direkt auf der Insel gemietet werden.


3 4

8

5

JÖNKÖPING

9

7 10 11

VÄXJÖ

1

2

KALMAR

6

Isaberg Mountain Resort (7) hat sich zu einem wahren Radparadies entwickelt und verfügt über das beste MountainBike-Gelände Südschwedens. WEITERE RADINFORMATIONEN: VISITSMALAND.SE/DE/RADFAHREN

Die Kalmarsundroute (6) ist eine leicht zugängliche 80 km lange Wander- und Fahrradroute an der Küste. Sie folgt alten Landstraßen, Bahndämmen, Dorfstraßen und Küstenwegen. Entlang der Strecke gibt es mehrere Wetterschutzhütten und Feuerstellen.

Auch in Huskvarna (8) kann man toll biken. Die MTB-Trails bieten anspruchsvolle Steigungen und atemberaubende Blicke auf den See Vättern und auf Jönköping. Übrigens veranstaltete Huskvarna 2016 die UEC Mountain Bike European Championships.

MOUNTAIN BIKING Isaberg Mountain Resort (7) hat sich zu einem wahren Radparadies entwickelt und verfügt über das beste Mountain-Bike-Gelände Südschwedens. In der schönen bergigen Landschaft finden Sie längere und kürzere Strecken auf Schotter und Asphalt. Außerdem bietet Ihnen das Resort 12 MTB-Trails unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit. Mieten Sie ein Rad vor Ort oder bringen Sie Ihr eigenes mit. Sie können auch einen privaten Einführungskurs buchen.

DRAISINE FAHREN Gönnen Sie sich ein Fahrraderlebnis der besonderen Art und testen Sie eine der drei småländischen Draisinenstrecken. Strampeln Sie mit dem Schienenfahrrad auf der HultsfredMålilla-Route (9) durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit großen Kiefernwäldern, bestaunen Sie auf der Strecke VirserumAggatorp (10) die Umgebung des Sees Virserum oder rollen Sie auf der Åseda-HultanäsRoute (11) durch die tiefen Wälder Smålands.

19


6

OUTDOOR-AKTIVITÄTEN Sowohl die Küste mit zum Beispiel Västervik als auch das Landesinnere von Småland wartet mit einem spannenden Outdoor-Angebot auf. Der Grad der körperlichen Beanspruchung reicht von locker bis hin zu sehr anstrengend. Bestimmt finden Sie das Passende für sich!

ROBBEN- UND ADLERSAFARI

WANDERN

REITEN

Bei einem Besuch der Schären von Västervik mit einem der Outdoor-Führer von Idö sind sowohl Idyll als auch Spannung garantiert. Halten Sie Ihr Fernglas griffbereit, um Robben und Seeadler beobachten zu können. Die faszinierenden Robben werden bis zu 3 m lang und 200 bis 300 kg schwer. Auch der Anblick der majestätischen Seeadler mit ihrer Flügelspannweite von 2,5 m ist beeindruckend.

Erkunden Sie die Natur beim Wandern – in ganz Småland stehen Ihnen Wege zur Verfügung. In Mullsjö zum Beispiel gibt es ein gut ausgebautes Netz mit Wegen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit. Die meisten Strecken beginnen in der Nähe einer Unterkunft. Wenn Sie Lust haben, können Sie also mehrere Nächte an ein und derselben Stelle zubringen und von dort aus immer wieder eine neue Route ausprobieren.

Kyrkekvarn in der nordwestlichen Ecke Smålands ist einer der Orte, an denen Sie die bezaubernde Landschaft vom Pferderücken aus genießen können. Das Angebot wendet sich genauso an geübte Reiter wie an Besucher, die noch nie auf einem Pferd saßen. Erfahrene Reiter können auch ein Häuschen mit Pferd mieten, um das sie sich kümmern und mit dem sie selbstständig ausreiten.

INSEKTENSAFARI

KAJAK FAHREN

KLETTERN

Was versteckt sich in der Natur bei Huseby? Wie viele Schmetterlinge fliegen im Garten umher? Welche Libellen kommen hier vor? Auch Kinder können sich den geführten Insektensafaris anschließen. Leihen Sie Kescher und Lupe, und schon kann die Suche nach den kleinen Bewohnern der Natur losgehen. Auf Huseby Bruk werden noch viele andere Naturführungen angeboten.

Der Schärenarchipel von Västervik mit seinen 5 000 Inseln lädt Sie zu fantastischen Kajaktouren ein. Ziehen Sie allein los oder mit einem Guide, der Ihnen die besten Routen zeigt. Nordic OutdoorGuiding ist eine von mehreren Kajakvermietungen vor Ort.

WEITERE OUTDOOR-AKTIVITÄTEN: VISITSMALAND.SE/DE/NATUR

20

Die Granitfelsen von Västervik locken Menschen aus der ganzen Welt an die småländische Westküste. Hier werden Kletterkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Wenden Sie sich zum Beispiel an das Kletterzentrum Västervik Climbing.


ELCHPARKS IN SMÅLAND Elchpark Elinge, Ljungby Elchpark Laganland, Lagan Elch- und Landtierpark Grönåsen, Kosta Elchreich, Tingsryd Elchpark Målilla Elchpark Virum, Vimmerby Elchpark im Glasreich, Nybro Elchpark Isaberg, Hestra Elchpark Vrigstad Elchpark Skullaryd, Nässjö Smålandet Markaryds Älgsafari, Markaryd

BEGEGNUNG MIT DEM KÖNIG DES WALDES Der Elch ist ein majestätisches Tier, und so wird er in Schweden auch „König des Waldes“ genannt. Etwa 30 000 Elche leben wild in den Wäldern Smålands. Und in Elchparks können Sie den großen Hirsch aus nächster Nähe bestaunen.

Småland ist eine der schwedischen Regionen mit besonders vielen Elchen. Trotzdem ist es schwierig, das Tier in freier Wildbahn zu sehen. Bei einem Besuch eines Elchparks kann man dem Elch auf sichere und angenehme Weise nahe kommen. Smålandet, Markaryds Älgsafari, ist der einzige Park, in dem Sie das Elchgehege mit dem eigenen Auto befahren dürfen. Wer das nicht will, kann wie in anderen Parks auch in einem

kleinen Zug mitfahren und die Elche durch den Zaun sehen und sogar berühren. Karl-Åke Karlsson ist der Gründer von Smålandet. In seinem Park dürfen die Elche eine Fläche von 15 ha durchstreifen, an Zweigen knabbern und sich in einem Teich erfrischen. Die Tiere werden einmal täglich gefüttert, und die Parkbesucher können Karlsson in seinem Safarizug begleiten. Die Tour mit „Elchgarantie“ dauert ungefähr 50 Minuten. DEN ELCH ERLEBEN: VISITSMALAND.SE/DE/ELCHPARKS

21

„Auf jeder Runde beobachte ich im Rückspiegel die Reaktion der Passagiere“, sagt Karlsson. „Erst raschelt es im Gebüsch, dann ist ein Geweih zu sehen – und die Besucher geraten in Begeisterung.“ Karl-Åke Karlsson sieht jeden Tag mehrmals nach seinen Elchen, und er betont, dass es den Tieren in seinem Park sehr gut gehe. „Sie pflanzen sich fort, und die Elchkühe kümmern sich um ihre Kälber – ganz so wie in der Natur“, schließt er.


NICHT VERPASSEN

Småland bietet eine große Vielfalt an Landschaften: lange Küsten, tiefe Wälder, malerische Seen und pulsierende Städte. Und hier erwartet Sie auch ein bunter Mix an Erlebnissen. Stellen Sie Ihre Route also sorgfältig zusammen. Und denken Sie daran: Ein Besuch der folgenden Orte sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Gränna (1) am östlichen Ufer des Vättern liegt bezaubernd am Fuß des Gränna-Berges. Die alte Stadt ist bekannt für ihre Holzhäuser, Straßen mit Kopfsteinpflaster und Zuckerstangen. Schlendern Sie die Hauptstraße auf und ab und besuchen Sie eine der Manufakturen. Dort können Sie die Zuckerstangenkocher

beobachten – und bestaunen. Lassen Sie Ihr Auto am Hafen von Gränna stehen und fahren Sie mit der Fähre hinüber nach Visingsö. Auf der Insel im Vättern spielten sich viele wichtige Ereignisse der schwedischen Geschichte ab. Die klassische Weise, das zauberhafte Visingsö zu erkunden, ist im inseltypischen Pferdefuhrwerk (remmalag) oder auf dem Drahtesel. Vandalorum (2) ist ein Kunst- und Designmuseum für zeitgenössische Werke regionaler, nationaler und internationaler Künstler. Hier finden Sie auch ein Restaurant mit kreativer Küche und einen tollen Designshop.

22

Der Weiler Åsens (3) by ist als Kulturreservat geschützt. Hier wurden die Uhren im Jahr 1900 angehalten. Isaberg Mountain Resort (4) ist ein Mekka für Abenteuerlustige mit besten MTB-, Kanu-, Wander-, Angel-, Schwimm- und Skimöglichkeiten. Gunillaberg (5) ist das småländische Gartenkunstzentrum von Tage Andersen. Hier präsentiert der Blumenkünstler eigene Schöpfungen und Werke geladener Kunstschaffender. Das hätten Sie in den Wäldern von Småland


1 3 5

8 JÖNKÖPING

9

20

21

4

6 10 2

19 12

18

VÄXJÖ

14

17 11

13

15 7

KALMAR

16

22

WEITERE FAMILIENAKTIVITÄTEN: VISITSMALAND.SE/DE/KINDER

Schloss Kalmar (22) ist eines der am besten erhaltenen Renaissanceschlösser in Nordeuropa. Besonders im Sommer wird hier ein spannendes Programm geboten. Im Schloss für Kinder können die kleinen Helden den Schwarzen Ritter herausfordern und sich selbst zum Ritter schlagen lassen.

wohl kaum erwartet: einen Western-Themenpark. High Chaparral (6) ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen Smålands und wird immer größer und beliebter. Lassen Sie die Wirklichkeit hinter sich und treten Sie ein in den Wilden Westen der 1850er. Schauspieler und Stuntleute bringen für Sie und mit Ihnen klassische Figuren wie Jesse James, Billy the Kid, Lucky Luke und die Dalton-Brüder zu neuem Leben.

erleben Sie über 300 Jahre Fabrik- und Produktgeschichte.

Astrid Lindgrens Näs (7) ist ein Kulturzentrum beim Elternhaus der weltberühmten Schriftstellerin.

Smålandet Markaryds Älgsafari (11) ist der einzige Elchpark, in dem Sie das Tiergehege mit dem eigenen Auto befahren dürfen. Man kann den Elchen aber auch von einem kleinen Zug mit offenen Waggons aus nahe kommen.

Im faszinierenden Husqvarna-Museum (8)

23

Das idyllische Eksjö (9) ist eine einzigartige Holzstadt, deren älteste Bereiche auf das 16. Jahrhundert zurückgehen. Der Nationalpark Store Mosse (10) ist das größte schwedische Moorgebiet südlich von Lappland. Ein wahres Wanderparadies!


Jönköping ist die größte Stadt Smålands. Sie liegt bezaubernd an der Südspitze des Sees Vättern und verfügt über den längsten Stadtstrand Schwedens. In Jönköping können Sie Shopping, kulinarische Genüsse und OutdoorAktivitäten problemlos unter einen Hut bringen.

JÖNKÖPING

KALMAR Växjö ist von Seen umgeben. Der Beiname „Grünste Stadt Europas“ reflektiert, wie stark man sich hier für die Umwelt engagiert. Växjö hat sich außerdem einen Namen in Sachen Kunst, Kultur und Kulinarik gemacht.

Erleben Sie die Vielfalt der småländischen Trödelmärkte. Der Antiquitäten- und Trödelmarkt Östregård (12) ist der größte von allen. Die Schären von Västervik (13) werden oft als der schönste Schärenarchipel Schwedens bezeichnet. Zwischen Västervik und den Sandstränden und Felsenküsten der Gegend verkehren Linienboote. Im Glasreich (14. Glasriket) wird seit dem 18. Jahrhundert Glas geblasen. Schauen Sie den Glasbläsern zu und erstehen Sie Glasgegenstände für den Alltagsgebrauch und erstklassige Glaskunstwerke.

Kalmar ist eine der ältesten Städte Schwedens. Traditionsreiche Gebäude, Kopfsteinpflaster und die alte Stadtmauer verleihen der Stadt eine ganz besondere Atmosphäre. Bezaubernd am gleichnamigen Sund gelegen, ist Kalmar ein Musterbeispiel für eine Sommerstadt.

Im Themenpark Astrid Lindgrens Welt (15) können Sie die Figuren und Schauplätze aus Astrid Lindgrens Geschichten erleben. Das neu eröffnete IKEA-Museum (16) in Älmhult ist in dem Gebäude untergebracht, in dem 1958 das erste IKEA-Möbelhaus der Welt eingeweiht wurde. Huseby Bruk (17) ist ein ehemaliges Eisenhüttenwerk mit lebendiger Geschichte. Spazieren Sie durch die Anlage aus dem 19. Jahrhundert mit Park, Gärten und Schloss. Der 129 Jahre alte Dampfer Thor (18) ist eines der ältesten Dampfschiffe Schwedens. Im Sommer fährt der Dampfer die Passagiere von der Schlossruine Kronoberg aus über den See Helgasjön.

VÄXJÖ

Little Rock Lake (19) ist die längste Seilrutsche in Europa. An dieser Zipline „fliegen“ Sie mit bis zu 75 km/h über Wälder, Flüsse und Seen. Das neue touristische Ziel Filmbyn Småland in Mariannelund (20) wird im Juni 2017 eingeweiht. Hier können die Besucher die Verfilmungen der Astrid-Lindgren-Erzählungen noch einmal erleben und außerdem in der Ausstellung von Filmbyn Småland und bei einer Aktivtour durch die Drehorte miterleben, wie Geschichten und Filme geschaffen werden. Die Linie der Schmalspurbahn von Hultsfred nach Västervik (21) ist die längste Nordeuropas. Sie fahren in reizvollen Waggons aus den 1950ern durch die småländische Landschaft, und die Umgebungen, Gerüche und Geräusche geben Ihnen das Gefühl, in die Vergangenheit zu reisen.

NICHT VERPASSEN: VISITSMALAND.SE/DE/NICHT-VERPASSEN

24


WILLKOMMEN IN PIPPIS WELT

©Astrid Lindgrens Värld

In Vimmerby, ganz in der Nähe von Astrid Lindgrens Elternhaus, liegt der Themenpark Astrid Lindgrens Welt. Hier werden die Schauplätze der Lindgren-Erzählungen nachgestellt und von Pippi, Michel, Karlsson vom Dach und anderen bekannten Figuren „höchstpersönlich“ belebt. Die Besucher können herumspazieren und bei Spaß und Spiel Teil der berühmten Geschichten werden: zum Beispiel dort, wo Michel allerlei Unfug anstellte und wo Ronja

Räubertochter den Höllenschlund überwand; zum Beispiel in der Villa Kunterbunt und im Heckenrosental. Hier darf man, wie Astrid Lindgren vor langer Zeit selbst, spielen und spielen und spielen, bis man sich fast totgespielt hat. Mehrmals täglich werden Astrid Lindgrens Geschichten von kleinen und großen Schauspielern – und oft mit Unterstützung des Publikums – auf Bühnen zum Leben erweckt. Auch zwischen den Vorstellungen haben die WEITERE INFORMATIONEN: VISITSMALAND.SE/DE/ASTRID-LINDGRENS-WELT

25

Besucher die Gelegenheit, Madita, die Brüder Löwenherz und viele andere Figuren zu einem Schwatz oder Schabernack zu treffen. Astrid Lindgrens Welt bietet viele fantasievolle Bereiche zum Herumtollen, und den Hunger kann man sich auf Picknickplätzen und in Restaurants und Cafés stillen. Das benachbarte Hüttendorf und ein Campingplatz bieten Übernachtungsmöglichkeiten. Planen Sie für Ihren Besuch einen ganzen Tag ein. Hier sollten Sie wirklich ohne Eile verweilen.


AUF TOUR D DESIGNR Småland ist für die Pfiffigkeit und den Unternehmergeist seiner Einwohner bekannt. Hier schufen Kreativität und Know-how eine Designtradition, die Ästhetik mit Nützlichkeit kombiniert – ein Design, das auf der ganzen Welt begehrt ist.

Was das Glas- und das Möbeldesign betrifft, ist Småland Weltklasse. So entstanden in Småland auch zwei Gebiete, die sich in Sachen Glas- und Möbelkunst klar umreißen lassen. Und die es von der Lage her zweifellos wert sind, hier als Besuchsziele vorgestellt zu werden. DAS GLASREICH Das Glasreich (Glasriket) ist ein Gebiet in Småland mit einer langen Tradition der

Glasherstellung. Die zwischen Kalmar und Växjö verstreut liegenden Glasbläsereien lassen sich perfekt auf einem Autoausflug erkunden. Und so pilgern jedes Jahr über eine Million schwedische und ausländische Besucher ins Glasreich, um die spannenden Hütten und die interessanten Ausstellungen zu besuchen und um vor Ort Glasdesign zu kaufen! Bei Ihrer Reise von Hütte zu Hütte fahren Sie durch die dichten Wälder, die einst den

26

Kraftstoff für die Glasöfen lieferten und die Glasherstellung überhaupt erst möglich machten. Planen Sie Ihre Tour am besten so, dass Sie genügend Zeit haben, mehrere Glasbläsereien zu besuchen, andere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und hier und da ein Kaffeepäuschen einzulegen. Dank der Attraktivität des Glasreiches entstanden viele weitere Publikumsmagnete. Achten Sie also auf die Straßenschilder, die Ihnen den Weg zu Sehenswertem weisen.


DURCH DIE REGIONEN

Im heutigen Glasreich wird seit 1742 Glas hergestellt. Nach einem bescheidenen Anfang erlangten die småländischen Glashütten allmählich weltweite Berühmtheit. Als die Produktion ihren höchsten Stand hatte, gab es hier ganze 45 Glasbläsereien. Heute ist die Zahl der Stätten zwar nicht mehr ganz so groß. Es erwartet Sie aber ein interessanter Mix aus kleineren Glashütten und größeren Glasbläsereien wie zum Beispiel Kosta. Die Produktionsstätten inspirieren und beflügeln

sich gegenseitig, und die Kunden finden eine reiche Vielfalt an Glaskunst und Glasgegenständen für den Alltagsgebrauch. Die geschickten Glasbläser in Aktion zu sehen und zu beobachten, wie sie mit Hilfe der Hitze des Glasofens weltbekannte Dinge schaffen, ist wohl der Höhepunkt einer Tour durch das Glasreich. Spätestens wenn Sie persönlich ver-

27

suchen, das rote, geschmolzene Glas zu formen, werden Sie die Kunstfertigkeit der Glasbläser richtig einordnen. Mehrere Glashütten bieten Ihnen die Möglichkeit, selbst Hand und Mund anzulegen. Und natürlich dürfen Sie Ihr Werk als Beweis Ihrer Künste mitnehmen. Dies sind einige der Stätten, die Sie auf Ihrer Fahrt durch das Glasreich besuchen können:


Besuchen Sie das Bruno Mathsson Center in Värnamo, um mehr über Mathssons revolutionäre Designideen zu erfahren und um ganze MathssonInterieurs zu bestaunen.

28


Folgen Sie im IKEA-Museum der Entwicklung des schwedischen Lebensstils und Innendesigns sowie dem wichtigen Einfluss von IKEA

KOSTA GLASBRUK In dieser traditionsreichen Bläserei wurde bereits 1742 der erste Glasofen in Betrieb genommen. Hier finden Sie einen großen Shop und ein noch größeres Outlet. Beide Läden sind einen Besuch wert, genauso wie die eigentliche Produktionsstätte. Heute werden auch einige Erzeugnisse der berühmten Marke Orrefors in Kosta hergestellt. In Kosta liegt Schwedens größte Werkstatt für mundgeblasenes Glas. Beobachten Sie unbedingt die Bläser bei ihrer Arbeit am Glasofen. In einer großen Ausstellung können Sie altes und neues Glasdesign bestaunen. MÅLERÅS GLASBRUK Die Glashütte in Målerås wurde 1890 gegründet. Heute werden hier vor allem Glaskunstwerke und dekorative Glasgegenstände geschaffen. Der Haupteigentümer Mats Jonasson ist auch der Chefdesigner der Glasbläserei. Mit seinen Tierreliefs aus Kristallglas machte er sich auf der ganzen Welt einen Namen. Als Besucher können Sie alle Herstellungsschritte beobachten.

THE GLASS FACTORY Die Produktion in der gleichnamigen Glashütte von Boda wurde vor einigen Jahren eingestellt. Heute findet sich hier mit The Glass Factory ein kreativer Treffpunkt für Künstler, Designer und Besucher. Das Museum Glasriket Forever schildert die Geschichte des Glasreiches. Das Herz von The Glass Factory ist eine Werkstatt, in der die Besucher die Künstler und Glasbläser in Aktion sehen können. DAS MÖBELREICH Das småländische Möbeldesign ist ähnlich renommiert wie die Glasbläsereien der Region. Bei Ihrer Tour durch das Möbelreich (Möbelriket) können Sie sich mit der Kunst des Möbeldesigns auseinandersetzen, in den Ausstellungshallen Inspiration finden und Möbel kaufen. Auch kleinere Einrichtungsdetails sind erhältlich, die Sie leichter nach Hause mitnehmen können. IKEA-MUSEUM IKEA ist eines der größten Unternehmen der Welt, und die Firma ist eine småländische be-

29

ziehungsweise schwedische Berühmtheit. Das Unternehmen mit faszinierender Geschichte wurde von Ingvar Kamprad gegründet. Im Jahr 1958 eröffnete der außergewöhnliche Unternehmer in der Kleinstadt Älmhult, in deren Nähe er aufgewachsen war, das weltweit erste IKEA-Möbelhaus. Heute ist in diesem Gebäude das IKEA-Museum untergebracht. Das 2016 gegründete Museum ist ein fantastischer Ort für alle, die sich auch nur ein wenig für IKEA und die Geschichte des Unternehmens interessieren. Hier können Sie überdies der Entwicklung des schwedischen Lebensstils und Innendesigns sowie dem wichtigen Einfluss von IKEA folgen. Mit etlichen interaktiven Stationen hat das IKEA-Museum allen Familienmitgliedern etwas zu bieten. Im Museumsgebäude ist auch Köket untergebracht. In diesem Restaurant werden, ausgehend von den berühmten schwedischen Fleischbällchen, Gerichte mit modernem Twist serviert. Und die im Museumsladen verkauften Produkte sind nur hier erhält-


Vandalorum ist ein Kunst- und Designmuseum in einer Gegend mit langer Möbelgeschichte. In den fantastischen Ausstellungshallen werden interessante Ausstellungen regionaler, nationaler und internationaler Künstler präsentiert. Im Designshop finden Sie tolles Design sowie Originalgrafiken und Bücher.

30


Tage Andersens Zentrum für Gartenkunst auf Gunillaberg lockt sowohl schwedische als auch internationale Besucher an. Hier präsentiert der dänische Blumenkünstler eigene Schöpfungen und Werke anderer Kunstschaffender. Im Sommer finden auf Gunillaberg außerdem Konzerte und Ballettvorführungen statt.

Das Kunstmuseum von Virserum liegt in einem kleinen Ort, der einst von großer Bedeutung für die schwedische Möbelproduktion war. Es präsentiert Ausstellungen zu wechselnden Themen und will damit zur gesellschaftlichen Entwicklung beitragen und die alten Traditionen der Möbelbranche weiterführen.

Norrgavel schafft – inspiriert von japanischen Traditionen und vom Shaker-Stil – Möbel mit typisch nordischem Ausdruck. Eine interessante Mischung mit einer nicht weniger interessanten Philosophie als Grundlage! Norrgavel hat in Lammhult sowohl seine Produktionsstätte als auch einen Laden.

Norrgavel Easy Chair

lich – alle stehen im Zusammenhang mit der Geschichte von IKEA. VÄRNAMO Die Stadt Värnamo ist seit vielen Jahren ein Mekka für Designliebhaber. Das hängt zweifellos auch mit dem hier gebürtigen Bruno Mathsson zusammen, einem der international bekanntesten Möbeldesigner des 20. Jahrhunderts. In den 1930er Jahren beschloss Mathsson: Neue Zeiten verlangen nach neuen Arten des Sitzens. Sein funktionaler Ansatz beim Entwurf von Sitz- und Arbeitsmöbeln fand schnell auf der ganzen

Welt Anklang, und viele von Mathssons Stühlen wurden zu Klassikern des Möbeldesigns. Besuchen Sie das Bruno Mathsson Center in Värnamo, um mehr über Mathssons revolutionäre Designideen und über sein interessantes Leben zu erfahren und um ganze Mathsson-Interieurs zu bestaunen. Wenn Sie Möbelklassiker „lebensecht“ kennenlernen wollen, sollten Sie im Hotell Scandic in Värnamo logieren. Hier kann man in zwei Suiten und drei Zimmern umgeben von Designklassikern schön schlafen. MEHR KULTUR UND DESIGN: VISITSMALAND.SE/DE/KULTUR

31

LAMMHULT Östlich von Värnamo liegt Lammhult, ein anderer Ort, der bekannt ist für sein Möbeldesign. Die in Lammhult vertretenen Läden haben ein relativ exklusives Angebot. Statt etwas zu kaufen, kann man von hier natürlich auch einfach nur Einrichtungsideen mit nach Hause nehmen. Mit Svenssons i Lammhult erwartet Sie ein großes Geschäft mit fantastischem Ausstellungsbereich. Hier finden Sie alles, was das skandinavische Möbeldesign zu bieten hat – und noch viel mehr.


SMÅLAND KULINARISCH Die moderne småländische Küche wird von lokal und ökologisch erzeugten Zutaten und großem Respekt für regionale Spezialitäten geprägt. Dass exklusive Restaurants traditionelle, einfache ländliche Gerichte neu interpretieren, ist ein starker Trend der småländischen Kochkunst – ja, der schwedischen Kochkunst überhaupt. Hier finden Sie eine kleine Auswahl dessen, was Ihnen auf Ihrer Reise durch Småland Appetit machen wird:

WALD, WIESE, SEE PM & Vänner in Växjö ist eines der besten Restaurants/Hotels in Schweden und wurde mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet. Auch in diesem Lokal spielt die Verwendung hochwertiger regionaler Lebensmittel eine wichtige Rolle. Die Inspiration für die ambitionierte kulinarische Auslegung der småländischen Küche holt man sich bei Wäldern, Seen und Wiesen – bei Landschaftselementen, wie sie für Småland typisch sind.

Halten Sie doch Ausschau nach den „Paketen“ von PM & Vänner, bei denen Speisen, Getränke und Unterkunft zu einem vorteilhaften Preis für Sie zusammengestellt sind. Eines der jüngsten Pakete trägt den Namen „Michelin Trail“ und lässt Sie „zwei Sterne an zwei Tagen erleben“: Sie genießen und schlafen in zwei der besten skandinavischen Restaurants/Hotels: PM & Vänner in Växjö und Hotell Borgholm auf Öland.

32

DIE TOSKANA SMÅLANDS Am fruchtbaren Ostufer des Sees Vättern gelegen, wird dieser Teil von Småland oft „Die Toskana Smålands“ genannt. Vor Ort werden Sie schnell feststellen, wie gut dieser Titel passt. Im Apfeltal öffnen sich die für Binnenland-Småland typischen dichten Wälder und geben den Blick frei auf den Vättern sowie auf die großen Felder, Wiesen und Eichenhaine, die die Plantagen mit Tausenden von Obstbäumen säumen.


Köstliches aus dem Hüttenofen

Isterband ist eine für die småländische Küche typische grobkörnige Wurst mit leicht säuerlichem Geschmack. Preiselbeeren (lingon) wachsen in großer Zahl in den Wäldern Smålands. Preiselbeerkompott wird als Beilage zu vielen traditionellen Gerichten serviert.

PM & Vänner

RUDENSTAMS CAFÉ UND HOFLADEN Die Rudenstams widmen sich schon seit den 1940er Jahren der Erzeugung von Obst und Beeren. Im stilvollen Hofladen des Familienbetriebs werden unter anderem Äpfel, Gemüse, Fleisch, Eis und Getränke angeboten. Ein von der Firma Rudenstam produziertes edles Schaumgetränk aus Weißen Johannisbeeren wurde sogar am Nobelbankett gereicht. Im netten Hofcafé können Sie Kaffee, Sa-

Die Toskana Smålands – das Apfeltal

late und Backwaren genießen. Der Apfelsaft, der Ihnen hier serviert wird, stammt natürlich von vor der Haustür. KÖSTLICHES AUS DEM HÜTTENOFEN Wenn die Glasbläser abends nach Hause gehen, werden in den Glashütten Smålands lange Tische aufgestellt und gedeckt. Dann wird in den auskühlenden Glasöfen Hering zubereitet, werden knuspriges Fleisch und leckere Würste, dampfende Ofenkartoffeln und köstlicher schwedischer Käsekuchen (ostkaka) aufgetragen und die Gläser mit erWEITERE KULINARISCHE HIGHLIGHTS: VISITSMALAND.SE/DE/GENIESSEN

33

frischendem Bier gefüllt. Bald sorgen Gesänge für eine warme Atmosphäre in der Glashütte. Diese hyttsill-Abende gehen auf Zeiten zurück, in denen die Glashütten auch als Versammlungsort für die lokale Bevölkerung dienten. Hier trafen sich die Kollegen nach der Arbeit, die Jäger aus den umliegenden Wäldern – und die Landstreicher. Heute vermittelt hyttsill den Besuchern des Glasreiches die Hüttenatmosphäre und lässt sie auf traditionelle Weise zubereitete Speisen genießen.


NATIONALPARKS – EXOTISCH UND ÜBERRASCHEND

Urige Wälder und Fischadler. Unberührte Feuchtgebiete und eine blaue, mythenumwobene Insel. Ja, Småland strotzt vor Wäldern, Seen und wild lebenden Tieren. Fast überall begrüßt Sie dynamische Natur. Mit drei – bald vier – Nationalparks und zahlreichen Naturreservaten ist die Region reich an wert- und reizvollen Gebieten. In Schweden ist es jedem erlaubt, sich frei in der Natur zu bewegen. Das ist eine Selbst-

verständlichkeit für die Landeseinwohner, für viele ausländische Gäste aber eine der exotischen schwedischen Eigenschaften. Tun Sie es den Schweden gleich: Gehen Sie wandern, machen Sie Picknicks und sammeln Sie Beeren und Speisepilze. Aber: Mit ökologischem Reichtum geht Verantwortung einher. Und in Bereichen wie Nationalparks und Naturreservaten gelten zum Schutz der wertvollen natür-

34

lichen und kulturellen Gegebenheiten oft besondere Vorschriften. Als Besucher dürfen Sie die Natur genießen – sofern Sie die Hinweisschilder mit Geboten und Verboten zur Kenntnis nehmen und befolgen. Diese stehen meistens an den Zugangsbereichen zu den geschützten Gebieten. In allen småländischen Nationalparks gibt es Wanderwege. Sie werden bestimmt eine geeignete Route finden – ob Sie nun


In Småland liegen die südlichsten Wildnisgebiete Skandinaviens. Store Mosse, Norra Kvill, Blå Jungfrun und – in Kürze – Åsnen sind als Nationalparks geschützt. Hier können Sie wandern, Vögel beobachten und sich von der Landschaft in Bann schlagen lassen. Willkommen in der Natur – zu deren Bedingungen!

nur einen Spaziergang machen oder eine mehrtätige Wanderung unternehmen wollen. Und Sie werden feststellen, dass die Gebiete aus gutem Grund geschützt sind: Ihre Landschaften sind in der Tat etwas ganz Besonderes! ÅSNEN – WO DER FISCHADLER BRÜTET Das Seengebiet Åsnen mit über tausend Inseln ist gewissermaßen ein Binnenland-

Schärenarchipel. Die Naturwerte des Gebiets südlich von Växjö sind so hoch und einzigartig, dass hier ein Nationalpark gegründet wird. Die Vielfalt der Natur ist außergewöhnlich groß. Hier finden die Besucher Seen, Feuchtgebiete, Uferwiesen und Sümpfe (wo sie gute Chancen haben, einen Elch zu sehen) sowie alte Laubwälder und verwilderte Obstbäume. Eine Wanderung durch den mit Felsblöcken durchsetzten urwaldähnlichen Wald ist geradezu ein mystisches Erlebnis.

35

Wegen der reichen Vogelfauna wurden mehrere Schutzgebiete gegründet. Hier gibt es eine große Fischadlerpopulation, und hier kann man auch Seeadler beobachten und dem Ruf der Prachttaucher lauschen. WEGE ZU LAND UND ZU WASSER Hier warten Abenteuer zu Land und zu Wasser auf Sie: Åsnen bietet nicht nur schöne Wanderwege, sondern auch tolle Paddelstrecken. Im Gebiet gibt es etliche


Campingplätze sowie Ferienhäuser und B&Bs. Getnö gård – Lake Åsnen Resort ist ein privates Schutzgebiet mit Ferienhäusern, Zeltplatz sowie Angel- und Kanuaktivitäten. Wanderer und Radfahrer können auf gewundenen Wegen und Bahndämmen durch die abwechslungsreiche Landschaft ziehen. Zugänge finden Sie bei Bjurkärr und Trollberget im nordwestlichen Bereich des Sees Åsnen. NORRA KVILL – SEEROSEN UND FASZINIERENDE BÄUME Der Nationalpark Norra Kvill umfasst einen urwaldähnlichen Wald. Hier wurde seit 150 Jahren kein Baum mehr gefällt, und einige Kiefern sind 350 Jahre alt. Bei einer Wanderung durch den Nationalpark

treffen Sie auf umgestürzte Bäume, riesige bemooste Felsblöcke und Waldteiche. Im See Stora Idgölen wachsen viele Fieberkleepflanzen und Seerosen. Von Idhöjden aus, der höchsten Erhebung, bietet sich Ihnen ein wunderbarer Blick. In Südschweden gibt es nicht viele urwaldähnliche Wälder. Zum Glück wurde der älteste Teil von Norra Kvill bereits 1927 unter Schutz gestellt. Nach mehreren Erweiterungen umfasst der Nationalpark heute eine Fläche von 114 ha. GUT ERREICHBAR Sie erreichen den Nationalpark Norra Kvill von der Straße zwischen Vimmerby und Ydrefors kommend über eine markierte Seitenstraße. Beim Parkplatz gibt es Infor-

36

mationstafeln, Toiletten, Tische und Bänke. Um die beiden Seen des Nationalparks führt ein Wanderweg. STORE MOSSE – ZUGÄNGLICHE WILDNIS Store Mosse ist das größte unberührte Moorgebiet Schwedens südlich von Lappland. Im Nationalpark mit Hochund Niedermooren, Seen und kleineren Wäldern kommen viele verschiedene Tiere und Pflanzen vor. Hier sind auch Vögel zu sehen, die typisch für Nordschweden sind. Die Atmosphäre und die Landschaft erinnern ebenfalls an den Norden des Landes. Store Mosse liegt auf halber Strecke zwischen Gnosjö und Värnamo, im Westen des småländischen Hochlandes. Ganz in


Der Nationalpark Store Mosse ist von einer groĂ&#x;en Vielfalt an Pflanzen und Tieren geprägt.

37


Schon früh wähnte man die Insel als Hexentreffpunkt.

38


der Nähe des Hauptzugangs zum Nationalpark erstreckt sich der berühmte Vogelsee Kävsjön. Erkunden Sie den faszinierenden Nationalpark selbstständig auf einem der zahlreichen Wanderwege oder erkunden Sie das Moor bei einer geführten Schneeschuhwanderung – mitten im Sommer.

Erlebnis. Hier finden Sie unter anderem Informationen über das Gebiet, tolle Ausstellungen, einen Grillbereich, eine Wetterschutzhütte und einen Aussichtsturm. Ganz in der Nähe des Besucherzentrums gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten, die zum Teil rollstuhlgerecht sind.

WEGE FÜR ALLE Die Pfade im Nationalpark Store Mosse mit einer Länge von 300 m bis 14 km sind größtenteils als Bohlenwege angelegt. Die Wege Svartgölsleden und Wibecksleden sind rollstuhlgerecht. Hier kommt jeder auf seine Kosten!

BLÅ JUNGFRUN – EINE SAGENUMWOBENE INSEL Markant in Form und Größe ragt die Insel Blå Jungfrun als einsame Majestätin 86 m aus dem Kalmarsund. Aus der Ferne wirkt die Silhouette der von Gletschereis geformten Granitkuppel magisch bläulich. So ist es nicht verwunderlich, dass die Insel von vielen Sagen umwoben ist.

Das Besucherzentrum Naturum ist ein guter Ausgangspunkt für Ihr Store-Mosse-

Blå Jungfrun besteht teilweise aus nacktem Fels, in anderen Bereichen ist die Insel von

dichtem Wald bestanden. Es gibt mehrere Höhlen und ein streng geschütztes altes Steinlabyrinth.

sind. Sie müssen sich also vor der Anreise ausrüsten.

genutzt – in der Hoffnung, die bösen Geister auf der Insel zu beschwichtigen.

HEXEREI UND MAGIE? Schon im 15. Jahrhundert hatte die Insel eine dem Blocksberg ähnliche Bedeutung, und sie galt als Treffpunkt, zu dem Hexen auf ihrem Besen flogen. Der Name „Blå Jungfrun“, der „Blaue Jungfrau“ bedeutet, wurde ursprünglich von Seefahrern

Wenn Sie die sagenumwobene Insel besuchen wollen: Solkustturer fährt Blå Jungfrun täglich von Oskarshamn und Byxelkrok aus an.

Wanderungen auf der herrlichen Insel sind anstrengend – und lohnend. Alle Wege sind gut markiert, und zum Teil erleichtern Bohlen und Geländer den Marsch. Denken Sie bitte daran, dass auf Blå Jungfrun weder Speisen noch Getränke erhältlich

39

WEITERE WANDERINFORMATIONEN: VISITSMALAND.SE/DE/WANDERN

NATIONALPARKS IN SMÅLAND: VISITSMALAND.SE/DE/NATIONALPARKS


GROSSE FISCHE FANGEN Småland kann wohl jeder Angelvorliebe gerecht werden. Ob Sie nun vom Ruderboot aus auf einem stillen Gewässer oder auf offener See fischen wollen: In Småland kommen Sie voll auf Ihre Kosten. Wels und Hecht sind die Giganten der småländischen Gewässer. Willkommen zu einem Treffen!

In Sachen Angelgewässer und -techniken gibt es viele Möglichkeiten. Wenn Sie sicher gehen wollen, mit der richtigen Ausrüstung am richtigen Ort zu sein, empfehlen wir Ihnen, einen Angel-Guide zu mieten. In Småland können Sie als Sportangler besonders gut per Spinnfischen auf Hecht, Flussbarsch und Zander angeln. Diese Fischarten kommen in den meisten Gewässern vor, sowohl in kleineren Seen als auch in Küstennähe. Småland verfügt über einige der besten Zandergewässer Schwedens; was die Sportfischerei betrifft, werden hier jedes Jahr einige der größten Exemplare des Landes gefangen. Der Hechtfischerei wird gern in Seen und am Meer nachgegangen. Neben dem Spinnfischen eignen sich auch das Vertikal- und Schleppangeln, am besten mit langen und dünnen

Ködern in auffallenden Farben. In manchen Seen, zum Beispiel im Bolmen und Rusken, kann man beim nächtlichen Schleppangeln sehr große Hechte und Zander fangen.

ANGELSCHULE Junge Angelbegeisterte finden auf Lake Åsnen Resort eine hervorragende Angelschule.

Der Alsterån ist ein toller Angelfluss. Hier findet man klare fließende Abschnitte sowie sumpfige und aufgestaute Bereiche. So ist das Gewässer zum Fliegenfischen sowie zum Fischen mit der Grund- und Wurfrute geeignet.

LOKALE BESTIMMUNGEN Bevor Sie zu angeln beginnen, müssen Sie einen Erlaubnisschein kaufen. Damit dürfen Sie aber keinesfalls überall und alles fischen. Mit jedem Erlaubnisschein sind mehr oder weniger detaillierte Angelbestimmungen verknüpft, die Sie zur Kenntnis nehmen und befolgen müssen. Dabei kann es zum Beispiel um geschützte Arten gehen, um Mindestmaße der Fische sowie um Schutzbereiche und Schonzeiten für bestimmte Fischarten. Auf der Website iFiske finden Sie Informationen über viele Seen in Småland. Dort können Sie auch bequem digitale Erlaubnisscheine kaufen.

Västervik ist einer der besten schwedischen Orte für die Küstenfischerei und zieht Angler aus ganz Europa an. Das Fischen auf Hecht ist Weltklasse; man hat hier auch großartige Möglichkeiten, auf Meerforelle und Flussbarsch zu angeln. Im großen Vättern-See können Sie das „Trio“ Saibling, Forelle und Atlantischen Lachs fangen. WEITERE ANGELINFORMATIONEN: VISITSMALAND.SE/DE/ANGELN

40


EIN WILDER FLUG

Sich aufschwingen und die Natur ganz neu erleben: Tief in den Wäldern Smålands erwartet Sie die längste Seilrutsche Europas. Sind Sie bereit? Dann klinken Sie sich ein, lassen Sie los und rasen Sie an einer Seilverbindung über Bäume, Flüsse und Seen.

Die Zipline von Little Rock Lake liegt in wilder Natur, circa 50 km nördlich von Växjö. Kilometerweit keine Häuser; nichts als Wälder und Wasser. Die Seilrutsche ist die längste ihrer Art in Europa und bietet Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes ein atemberaubendes Erlebnis. Gut gesichert „fliegen“ Sie mit bis zu 75 km/h und auf einer Höhe von bis zu 52 m an einer Seilverbindung zwischen Türmen, Plattformen und Bäumen über die Landschaft Smålands. Die neuste Attraktion ist eine Paralellbahn, an der sich zwei Personen bei einem „Wettrennen“ herausfordern können.

Die Touren werden von zwei erfahrenen Guides begleitet, einem, der vor Ihnen fährt und Sie am Ende des jeweiligen Abschnitts in Empfang nimmt, und einem, der die Teilnehmer einzeln auf den Weg schickt. Unterwegs geben Ihnen die Führer spannende Informationen über die Natur, in der Elche, Rehe, Füchse und Wildschweine leben. Das Mindestalter für die Benutzung der Seilrutsche beträgt 5 Jahre. Wer weniger als 35 kg wiegt beziehungsweise jünger als 11 Jahre ist, kann mit einer erwachsenen Begleitperson oder einem Guide im Tandem zippen. Das Höchstgewicht zum Zippen beträgt 125 kg. WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIE ZIPLINE: VISITSMALAND.SE/DE/ZIPLINE

41

Auch wer die Seilrutsche nicht benutzen will, kann sich auf den höchsten Turm begeben und den fantastischen Blick auf die Umgebung genießen. Es ist sogar möglich, dort zu übernachten. Was für ein Perspektivenwechsel beim Erwachen! Im Restaurant der Zipline, Fine Forest, werden zu einem sagenhaften Ausblick Gerichte aus regionalen Produkten serviert. Auch die Whirlpool- und Grillhütte bietet grandiose Aussichten. Wo könnte man den Tag besser ausklingen lassen?


Schloss Kalmar, das auf das 13. Jahrhundert zurückgeht, wurde wegen seiner strategischen Lage „Schlüssel des Königreiches“ genannt. Heute ist das Mittelalterschloss wichtig für das Kulturleben Smålands: Es bietet Ausstellungen, Führungen, ein Restaurant und Aktivitäten für Kinder. Und natürlich Schlossgeister.


HERAUSGEGEBEN VON:

FOTOS: CHRISTOFFER COLLIN, SMALANDSBILDER.SE,

LJUNGBY, JÖRGEN TANNERSTEDT, ASTRID LINDGRENS NÄS, ASTID

SMÅLANDS TURISM AB, BOX 1027, SE-551 11 JÖNKÖPING

GÖRAN ASSNER, HUSQVARNA MUSEUM, GUNNAR LINDQVIST,

LINDGRENS VÄRLD, SARA WINSNES, MARIKA KARLSTAD, ATTRAKTIVA

AB DESTINATION SMÅLAND, KRONOBERGSG. 7, SE-352 33 VÄXJÖ

PATRIC IVANSSON, PETER APPELIN, BRUNO MATHSSON CENTER,

OSKARSHAMN, GLASRIKET AB, SMÅLANDS TURISM, DESTINATION

REGIONFÖRBUNDET I KALMAR LÄN, BOX 762, SE-391 27 KALMAR

GUNILLABERG, PATRIK SVEDBERG, OLA CHRISTENSSON,

SMÅLAND AND REGIONFÖRBUNDET I KALMAR LÄN. UNTER-

SOFIA ERNEROT, ALEXANDER HALL, HANS RUNESSON,

NEHMEN UND TOURISTENINFORMATIONEN IN DEN PROVINZEN

DESIGN UND PRODUKTION: GRAND PUBLIC

STUDIO ROSENFORS, PELLE WAHLGREN, DANIEL BREECE, IKEA

JÖNKÖPING, KALMAR UND KRONOBERG.

TEXTE: HANNA-KARIN TINGMAN

MUSEUM, NORRGAVEL, PER PIXEL, MARCUS CRÉPIN SUNDSTRÖM,

VERFIELFÄLTIGUNG UND DRUCK: RUTER AB, LAHOLM

ÜBERSETZUNG: STEFANIE BUSAM GOLAY | STILREN

CATHRINE RYDSTRÖM, SMÅLANDET MARKARYDS ÄLGSAFARI,

EVENTUELLE DRUCKFEHLER SIND VORBEHALTEN.

UMSCHLAGBILD: CHRISTOFFER COLLIN (RÖTTLE BY, GRÄNNA)

GETNÖ LAKE ÅSNEN RESORT, SUPERSTUDIO, SAGOMUSEET

VISITSMALAND.SE/DE


WARUM ROT?

Gibt es etwas Schwedischeres als ein rotes Haus mit weißen Ecken? Die klassische rote Farbe hat eine lange Tradition und geht auf die Kupfermine in der schwedischen Stadt Falun zurück. Das ist vielen nicht neu. Weniger bekannt ist allerdings, dass die Geschichte der roten Häuser als Schwindel begann. Im 14. Jahrhundert war Backstein ein teures Baumaterial und wurde in Europa vor allem bei der Errichtung prächtiger gotischer Kirchen verwendet. Um das Aussehen von Backsteingebäuden zu imitieren, strich man in Schweden sowohl alte als auch neue Kirchen rot. In gleicher Absicht ließ der schwedische König im 16. Jahrhundert das Dach des Stockholmer Schlosses rot bemalen: Es sollte aussehen wie das Kupferdach eines Renaissanceschlosses. Der Adel griff bis Mitte des 19. Jahrhunderts auf Falunrot zurück, um exklusive Materialien zu imitieren. Schließlich durften alle, unabhängig von ihrem Status, die Farbe verwenden. Das führte bei den schwedischen und besonders bei den småländischen Bauernhäusern zu einer wahren Rotexplosion.

VISITSMALAND.SE/DE

Smaland2017 de  

A visitors magazine from the region of Småland, south Sweden - in german.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you