__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1


Coca-Cola, Coca-Cola Zero, Coca-Cola light, das rote Rundlogo, die Konturflasche und die dynamische Welle sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.

Eiskalt erfrischen.


LIEBE FANS, LIEBE VEREINSMITGLIEDER, Liebe Footballfreunde, zu den Heimspielen der Cologne Crocodiles in der German Football League 2 möchte ich Sie im Namen des American Football Verbandes Deutschland recht herzlich begrüßen. Ich bin mir sicher, Sie werden spannenden Sport und exzellente Unterhaltung geboten bekommen, und Sie werden erleben, mit welcher Begeisterung die Crocodiles und ihre Gegner American Football nicht nur spielen, sondern wahrhaft leben. Die Cologne Crocodiles sind in der Nachfolge eines der traditionsreichsten Vereine unseres Verbandes und haben eine bewegte und bewegende Geschichte hinter sich. Schon Anfang der 80er Jahre, als American Football in Deutschland noch exotisch war, gehörte der Verein zu den treibenden Kräften der Entwicklung. Es war ein hartes Stück Arbeit mit teilweise schmerzlichen Rückschlägen, ehe zwei Jahrzehnte später endlich die begehrte Meisterschaft gefeiert werden konnte. Aber es brauchte vor allem in den schweren Jahren danach mindestens ebensoviel Enthusiasmus und Ehrgeiz, den zielstrebigen Neuaufbau einzuleiten, der den Verein nun wieder zurück in die Lizenzligen des deutschen American Footballs gebracht hat. Parallelen zur Entwicklung von American Football insgesamt in Deutschland sind da nicht zu übersehen, auch unser Verband hat lange um Anerkennung ringen müssen, aber Beharrlichkeit und Engagement zahlen sich letztendlich aus. Heute sind es über 50.000 Einzelmitglieder in den rund 300 Vereinen, quer durch alle Altersklassen wird American Football immer beliebter. Innerhalb des Deutschen Olympischen Sport-Bundes ist der American Football Verband Deutschland einer der am dynamischsten wachsenden Sportfachverbände. Unsere Nationalmannschaft war bei allen WM-Teilnahmen jeweils beste europäische Mannschaft, hat die Europameisterschaft zweimal gewonnen und fährt auch als amtierender Titelträger zur EM 2014 nach Österreich. All diese Erfolge fußen auf der Basisarbeit in den Vereinen, ob bei den Crocodiles oder in anderen Klubs. Den vielen zumeist ehrenamtlichen Helfern gebührt unser Respekt und unser Dank für den unermüdlichen Einsatz. AFVD Präsident Robert Huber

Impressum Herausgeber: All-American Football Club Cologne e.V. Im Buschfelde 70, 50859 Köln Vertretungsberechtigter Vorstandsvorsitzender: Markus Ley info@cologne-crocodiles.de Redaktion: Sabine Hürth, Petra Ley Gestaltung: Nadine Bartz nadine.bartz@designicious.com Titel: DBonethree db1three@gmail.com Fotos: © Petro Cologne Photography petrocologne.photography@gmail.com Stefanie Weber, Anja Weitz, Marlene Kerling Druck: Druckerei Barz & Beienburg GmbH www.barz-beienburg.de Erscheinung: jährlich Bezugspreis: kostenlos

© 2014 Dargestellte Inhalte, Daten, Grafiken, Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung oder Verwendung in anderen Publikationen und Medien in jeglicher Form ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.


BACK TO THE FUTURE Wenn am 26. April der erste Ball wieder durch die Lüfte fliegt, steht für die Traditionsmannschaft aus der Domstadt ihre wohl härteste Saison der letzten Jahre an.

Nachdem vor über zehn Jahren die Cologne Crocodiles in die Insolvenz gegangen sind und damit die neben den Düsseldorf Panthern und den Berlin Adlern traditionsreichste Mannschaft aus der GFL (German Football League) ausgeschieden ist, wurde 2009 ein Neuanfang gewagt. Nach vier Aufstiegen in fünf Jahren konnte im letzten Herbst mit dem Aufstieg in die GFL2 das erste Ziel erreicht werden: Die Cologne Crocodiles spielen wieder Bundesliga-Football. Auch organisatorisch ist der Verein neu aufgestellt. Nachdem der SV Lövenich/Widdersdorf den Crocodiles zehn Jahre lang eine Heimat geboten hatte, wurde im Dezember 2013 ein neuer Verein mit dem Namen All-American Football Club Cologne e.V. „Cologne Crocodiles“ gegründet. Zum ersten Vorstand wurden auf der Gründungsversammlung als ers-

ter Vorsitzender Markus Ley sowie Barbara Weinreich, Conrad Hürth, Heike Akhlaghi und Jürgen Brock gewählt. American Football hat sich in Deutschland in den letzten zwanzig Jahren enorm weiterentwickelt. Der moderne Football ist schneller, variabler und noch attraktiver geworden. Das zeigt sich in Deutschland auch an den Zuschauerzahlen des Superbowl aus den USA, der den übertragenden Sendern in Deutschland 80% Marktanteil und in der Spitze, trotz nächtlicher Stunde, eine Zuschauerzahl von über 1,5 Mio. brachte. Die erste Mannschaft wird in dieser Saison als Außenseiter in ihre erste Saison in der GFL2 starten und mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren als jüngste Einheit antreten. Als Headcoach wird Da-

vid Odenthal die Mannschaft anführen. Dieser spielte schon als Jugendlicher bei den Cologne Crocodiles, bevor er als einer der ersten Spieler aus Europa, die den Sport nicht in Amerika gelernt hatten, in einem Division-1 College die große Bühne des American Footballs im Mutterland des Sports erleben durfte. Danach spielte er noch aktiv in der NFL Europe und weiteren Bundesliga Vereinen. Die Cologne Falcons führte er dann auch als Jugendcoach zur deutschen Meisterschaft und einige Zeit später als Headcoach der ersten Mannschaft in die GFL1. Der Aufstieg in die erste deutsche Liga (GFL1) ist auch sein mittelfristiges Ziel mit den Cologne Crocodiles. Austragungsort der Heimspiele wird mit der Bezirkssport-Anlage Chorweiler ein altehrwürdiger Platz in Köln sein. Hier wurden in den 80er und 90er Jahren immer wieder hitzige Duelle zwischen den damals in Deutschland führenden Teams der Cologne Crocodiles und der Red Barons Cologne ausgetragen. Zu unseren Heimspielen werden wir Gegner aus Hamburg, Bielefeld, Osnabrück, Lübeck, Bonn, Troisdorf und Hildesheim empfangen. American Football ist in Europa jünger und internationaler geworden. Die Cologne Crocodiles spielen mit insgesamt fünf Jugendmannschaften (U11/U13/U15/U17/U19) und stellen ein sehr großes Kontingent in den Nachwuchsauswahlmannschaften NRWs und Deutschlands. Als vorläufiger Höhepunkt dieser Entwicklung hat in den Osterferien eine U15 Auswahlmannschaft aus NRW an einem internationalen Turnier in Houston, Texas, teilgenommen und dieses auch gewonnen. Die Cologne Crocodiles haben dort mit neun Spielern das größte Kontingent gestellt. Auch bei der kommenden Juniorenfootballweltmeisterschaft in Kuwait werden einige Spieler die Farben der Crocodiles vertreten.


Förderverein der American Football Jugendabteilung des All-American Football Club Cologne „Cologne Crocodiles“ e.V. Gegründet wurde der CC Förderverein 2009 zur Unterstützung und Förderung der Jugendarbeit. Zahlreiche Eltern, Freunde, Geschäftspartner und ehemalige Spieler konnten wir auf diesem Weg schon als Mitglieder für diese gute Sache gewinnen. Der jährliche Mindestbeitrag liegt bei gerade einmal 30 €, nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt. So konnte der CC Förderverein nicht nur nützliche Trainingsgeräte anschaffen, die zur Steigerung der sportlichen Qualität beitragen, sondern fördert auch die Weiterbildungen unserer vielen ehrenamtlichen Coaches, so dass den Jugendlichen die bestmögliche sportliche Ausbildung zukommen kann. Daneben wird durch die För-

derung gemeinsamer Aktivitäten auch die soziale Kompetenz weiter ausgebaut. Ein hoher Anteil der Jugendlichen hat einen Migrationshintergrund. Hier hilft der Sport bei der Integration. Die ständig steigende Zahl der aktiven Jugendlichen erfordert natürlich auch wachsende finanzielle Unterstützung. Hierbei sei erwähnt, dass zweckgebundene Spenden sowie Sachspenden wunschgemäß eingesetzt werden. Eine steuerabzugsfähige Spendenquittung erstellen wir gerne. Für die Saison 2014 müssen wir neben unseren üblichen Ausgaben u.a. zusätzlich den Spielbetrieb einer U11 Mannschaft finanzieren. Immer wieder gelingt es Jugendlichen unserer Mannschaften, in der

ersten Mannschaft Fuß zu fassen. Dadurch gelang innerhalb der letzten fünf Jahre der Aufstieg von der 6. Liga bis heute in die GFL2. Ohne Arbeit des Fördervereins wäre auch dies nicht möglich gewesen. Unterstützen Sie unseren Sport! Werden Sie Mitglied im Förderverein der American Football Jugendabteilung des All American Football Club Cologne, „Cologne Crocodiles“ e.V. Kontakt: Im Buschfelde 80, 50859 Köln 0172-5302634 Bankverbindung: SK KölnBonn, BIC COLSDE33 IBAN DE78370501981929412334

Energie für Strom- und andere Netze. Wir unterstützen den Sport in der Region.


TV

READY. SET. FILM AB. DAS ERSTE TEAM-TV ZUM MITMACHEN

DU BIS TD TEAM! AS Sei Kam Regiss eramann, Hauptd eur oder arstelle r ...

Bei CROCODILES TV werden Fans, Spieler, Trainer und Vereinsmitglieder erstmals zu Kameraleuten, Regisseuren und Hauptdarstellern. Mit der neuen Video-Community kann jeder seine ganz persönlichen Crocodiles-Momente per Handy oder Digitalkamera filmen, im Internet hochladen und teilen. Zeig uns Deinen American Football!

SO FUNKTIONIERT‘S: 2.

1.

Training, Teambus, Tabellensieg – zeig uns Deine besten Momentaufnahmen und teile sie mit der Video-Community.

Lade Deine Aufnahmen in unsere Video-Comunity hoch, per Mobile App oder über die Website crocodiles.tv.

JETZT CROCODILES APP herunterladen und loslegen! www.crocodiles.tv

3.

So entsteht ein LiveMitschnitt unseres Vereins. Registrierung und Teilnahme sind natürlich kostenlos.

Mit freundlicher Unterstützung von


Zwölf Crocodiles gewinnen die World Youth Championchip mit der NRW-Auswahl in Texas/USA 21.04.2014 – In der Nacht auf Ostermontag hat die NRW-Auswahl “GreenMachine” mit neun Spielern der Cologne Crocodiles in Houston/ Texas die World Youth Championship, ein U15 Turnier, gegen extrem hochkarätige Konkurrenz gewonnen.

WIE DIE HEINZELMÄNNCHEN „Wer sind denn die beiden gutgelaunten Herren auf dem Foto?“ Diese Frage werden sich nun einige stellen. Antworten wie: „Die kenne ich nicht.“ oder „Die habe ich noch nie gesehen.“, sind da nicht selten. Sie verpassen fast jedes Heimspiel, kommen nie zum Training und kaum einer sieht sie, aber trotzdem sind sie maßgeblich am spielerischen Erfolg unserer Mannschaften beteiligt! Klaus-Dieter Tietz (l) und Jens Gremmel (r) bilden das Video Team und sind somit die Scouts der Cologne Crocodiles. Unermüdlich reisen sie durch ganz Deutschland, um Spiele unserer Gegner mit der Kamera festzuhalten. Sie liefern unseren Coaches wichtige Informationen zu ihren Gegnern, die dann stundenlang am Computer mit einer speziellen Software analysiert wird. Oscar Wilde sagte einmal: „Die Zukunft gehört denen, die die Möglichkeiten erkennen, bevor sie offensichtlich werden.“ DANKE JUNGS!

Nachdem man schon im Halbfinale am Karfreitag das Texas Team USA 2 deutlich mit 28:8 schlagen konnte, wurde in einem packenden und bis zur letzten Minute spannenden Spiel gegen das Team Canada der „inoffizielle Weltmeister der U15“ im American Football ausgespielt. Erst wenige Minuten vor Schluss wurde durch einen fulminanten Lauf das Endergebnis von 24:10 erzielt. Bei der anschließenden Siegerehrung wurde dann zwei Spielern der Cologne Crocodiles eine besondere Ehre zuteil. Fabian Weitz und Vincent Heidrich wurden in das Allstar Team des Turniers gewählt. Aber auch Michail Adamske, Arian Akhlaghi, Sven Geiter, Noah Ley, Lukas Schaun in der Defense sowie Patrick Schülter und Oscar Stumpf in der Offense konnten ihren Teil zum Turniersieg beisteuern. Daneben unterstützten auch Alireza Akhlaghi als Assistent-Headcoach und RB-Coach, Heike Akhlaghi als Teammanagerin und Dr. Albert Heidrich als Teamarzt die Mannschaft in Texas.


URTIER DES AMERICAN FOOTBALLS Bereits vor 230 Millionen Jahren traten die ersten krokodilartigen Echsen auf. Auf die ersten modernen Krokodile konnte man während der frühen Kreidezeit treffen, vor ca. 140 Millionen Jahren. Auch wenn die Cologne Crocodiles auf eine nicht ganz so lange Entwicklungsgeschichte zurückblicken können, so spielt dennoch eine Art Urkrokodil in ihrer ersten Mannschaft. Frank Conen, geboren am 22.09.1965 im Severinsviertel, d.h. im besten Geburtsjahrgang und im besten Stadtteil Kölns – und nun ältester GFL2-Spieler. Redaktion: Frank, wie bist du zum American Football gekommen? Frank: Ich habe einiges ausprobiert. Angefangen habe ich mit Fußball, dann habe ich Tischtennis gespielt. Ich war beim ASV Köln sportlich unterwegs. Aber das war mir zu langweilig, ich fühlte mich immer unterfordert und unzufrieden. Dann sah ich einen Flyer der

„ICH HATTE AM GANZEN KÖRPER SCHMERZEN UND MIR WURDE KLAR, DASS DAS MEIN SPORT IST.“ Cologne Crocodiles, der mich neugierig machte und ich startete mit dem Training bei den Crocodiles.

Die ersten Trainingseinheiten waren die Hölle. Ich hatte am ganzen Körper Schmerzen und mir wurde klar, dass das mein Sport ist. Redaktion: Du brauchst Schmerzen? Frank: Ja! Quatsch nein, aber beim Football lässt du alles raus. Ich hatte trotz der anfänglichen Schmerzen Spaß und fand endlich meine sportliche Herausforderung. Heute verteile ich übrigens die Schmerzen (grinsend). Redaktion: Und seit 1980 spielst du bei den Crocodiles? Frank: Nein, ich wechselte mal zu den Leverkusen Leopards, ich war Mitgründer der Cologne Bears und habe dort auch gecoacht. Und ich spielte bei den Oberberg Bandits. Redaktion: Wie erfolgreich warst du? Frank: Hast du genug Zeit? Redaktion: Jein! Frank: Dann die kurze Zusammenfassung. Ich war 1983 Deutscher Jugendmeister mit den Crocodiles und 1985 spielte ich im BundeligaTeam der Crocodiles. Danach holte ich mit verschieden Vereinen in diversen Ligen Meistertitel. Ja und seit 2011 bin ich wieder hier, in grün-gelb. Redaktion: Welche Positionen hast du gespielt? Frank: Angefangen hab ich die ersten sieben Jahre als O-Liner, später spielte ich Linebacker und dann D-Line. Redaktion: Warum spielst du immer noch? Frank: Ich liebe diesen Sport! Weil

… es ein Machosport ist, das richtige Zusammenspiel zwischen Kraft, Härte und Taktik. Weil du an deine Grenzen gehen musst, um Erfolg zu haben. Redaktion: Welche Bedeutung hat American Football für dich außerhalb des Spielfelds?

„ICH LIEBE DIESEN SPORT! WEIL ES EIN MACHOSPORT IST!“ Frank: Football bringt mir für mein Leben extrem viel. Ich trete Problemen entgegen und packe sie an. Und ich laufe vor Schwierigkeiten niemals weg. Redaktion: Was planst du für die Zeit nach deiner aktiven Sportlerkarriere? Im letzten Sommercamp hast du Kinder und Jugendliche gecoacht und die Kids haben dich bewundert und Football mit dir genossen. Wie wäre denn für dich eine Tätigkeit als Coach? Frank: Damit ich selbst fit bleibe, werde ich weiterhin Kraftsport betreiben und klar möchte ich dem Football und den Crocodiles erhalten bleiben. Ich kann mir gut vorstellen, als Coach im Jugend- oder Erwachsenenbereich tätig zu sein. Ein Leben ohne American Football wird es für mich nicht geben. Redaktion: Danke Frank. Wir wünschen dir eine tolle GFL2-Saison!


Unser Sohn will Football spielen! Von Eltern, für Eltern – und alle Interessierten, die wissen wollen, wie es ist, wenn man als Neuling in die Welt des American Football eintaucht. Ein Beitrag der Familie Kuckuck.

Unser Sohn Niklas spielt seit letztem Jahr bei den Cologne Crocodiles in der U15 mit. Wir wollen mit Euch ein paar Eindrücke aus unserer ersten Zeit mit der Crocodile-Familie teilen.

„Welche Ausrüstung ist die richtige? Auf was sollten wir achten?“

Der Einstieg Als uns Niklas eines Tages mitteilte, dass er unbedingt American Football spielen wollte, mussten wir erst mal nachschauen, wo man diesen Sport in Köln überhaupt betreiben kann. Dank Internet war das aber schnell erledigt und so sind wir auf die Cologne Crocodiles gestoßen. Trainingsorte und -zeiten passten und so wurde mit dem Headcoach Jürgen Brock, den alle nur „Pops“ nennen, ein Probetraining vereinbart.

Am Tag des Probetrainings waren wir alle aufgeregt. Wir wurden freundlich von „Pops“ in Empfang genommen und Niklas bekam erst mal ausführlich erklärt, wie die verschiedenen Trainingseinheiten ablaufen. Danach ging es dann für Niklas aber auch schon direkt los. Da wir im Wintertraining anfingen, wurde in der Halle trainiert. Ihr habt vielleicht bemerkt, dass ich hier schon von „wir“ spreche. Das kommt ganz automatisch, denn man wird wahnsinnig schnell ein Teil der Crocodiles Familie. Dafür sorgen die Trainer und Betreuer, die sich wirklich umfangreich und mit wahnsinniger Geduld um „ihr“ Team kümmern. Aber auch von den Eltern der anderen Spieler wurden wir supernett aufgenommen. Nach dem ersten Probetraining war sofort klar, dass Niklas unbedingt weiter mitmachen möchte. Wir bekamen dann erst mal eine Leihausrüstung, damit Niklas sich an das Spiel mit Ausrüstung gewöhnen konnte. Diese Eingewöhnungsphase ist wichtig, da das Spiel mit Ausrüstung doch etwas ganz anderes ist. Die meistens Kids stört die Ausrüstung überhaupt nicht. Hin und wieder kommt es aber doch mal vor, dass ein Kind feststellt, dass ihm Helm und Schulterpads einfach unangenehm sind. Und dann ist es gut, wenn man das in der Eingewöhnungsphase mit der Leihausrüstung feststellen kann, bevor man Geld für eine eigene Ausrüstung ausgibt. In unserem Fall war aber klar, dass die Ausrüstung nicht stört und so wurde kurzfristig mit Unterstützung von „Pops“ ein Shopping-Termin vereinbart. Das Pops mit dabei war, war schon genial. Denn wenn man erst mal im Laden steht und wie wir, keine Ahnung von den ganzen Ausrüstungsgegenständen hat, ist es sehr hilfreich, wenn man jemanden dabei hat, der einem sagt, worauf man zu achten hat. Jetzt galt es erst mal, während des Trainings die verschiedenen Techniken zu


erlernen sowie Kraft und Kondition aufzubauen. Nach den ersten 2-stündigen Trainingseinheiten war es auf dem Weg nach Hause verdächtig still auf der Rücksitzbank unseres Autos ;o) Aber es ist beeindruckend zu sehen, wie schnell die Jungs durch das regelmäßige Training ihre Kraft und Ausdauer verbessern können. Und auch bei den Technikübungen oder den Spielzügen lernen die Jungs schnell. Wir als Eltern finden es schön, dass bei den Crocodiles der Teamgeist nicht nur groß geschrieben wird, sondern auch wirklich gelebt wird. Es ist toll mit anzusehen, wie sich die erfahreneren Spieler um die Neuzugänge kümmern. Da werden Tipps für die Techniken gegeben, es wird kurz angezeigt, wenn man sich als Neuer mal falsch aufgestellt hat oder erklärt, worauf es bei dem Spielzug ankommt.

„Liebe Eltern, für unsere Spieler benötigen wir Obst. Wer bringt etwas mit?“

© Fotos: Erik Kuckuck

Der Teamspirit macht auch vor den Eltern nicht halt. Hier werden mal eben kurzfristig Fahrdienste verabredet oder auch Absprachen getroffen, wenn es um die Verpfle-

gung der Jungs während der Spiele geht. Das erste Spiel Irgendwann war es dann soweit und das erste richtige Spiel stand in der Vorbereitungssaison an. Es war zwar ein Scrimmage, ein Freundschafts- oder Trainingsspiel, aber für uns war es einfach das „erste Spiel“. Und das fand gleich gegen eine holländische Mannschaft, die Amsterdam Crusaders, statt. Das erste Spiel und das gleich auf internationaler Ebene. Eine schönere Vorbereitung auf die Spielsaison kann man wohl nicht haben. :o) Wir, die aufgeregten Eltern, hatten plötzlich tausend Fragen im Kopf. In mehreren Familiensitzungen wurde besprochen, was noch zu organisieren war und wie wir nach Holland kommen. Verschiedene Vorschläge kamen zum Tragen: Kontakt mit dem ortsansässigen Fremdenverkehrs– amt aufnehmen, Kartenmaterial auf Ebay ersteigern, Großwetterlage per Satellit verfolgen, mit dem Vorstand der Deutschen Bahn Kontakt aufnehmen, intensive Verbindung zur Deutschen Botschaft in Bad Godesberg aufbauen, um Visa, Ausweisformalitäten und Krankenkassenschutz mit eventuellen Präventionsimpfungen, abzuklären.

„Unser erstes Spiel! und das fand gleich in Holland gegen die Amsterdam Crusaders statt.“ Nachdem die Lage sondiert war, wurde der Wagen noch mal durch die Inspektion gejagt, vollgetankt, die ADAC-Mitgliedschaft gecheckt, Lebensversicherungen und Unfallversicherung auf den aktuellen Stand gebracht. Für den Reisetag selbst wurden noch Notfall- und Handynummern ausgetauscht. Es stand noch die Frage im Raum, ob eventuell noch Notfallrationen, Decken und Schneeketten mit ins Gepäck aufzunehmen sind. Alles Quatsch, Spaß beiseite! Was wirklich erledigt werden musste, war lediglich Sabine Huerth, der Team Managerin, Bescheid zu geben, mit wie vielen Leuten man mitfährt, die Busfahrt bezahlen und das war’s. Erledigt! Sabine hatte einen entsprechend großen Bus mit den wohl lustigsten Busfahrern im Kölner Umland gebucht. Man munkelt, dass die Crocodiles künftige Busfahrten nur noch mit den beiden jetzt bestens bekannten Fahrern buchen werden. :o)


„Der Spass am Sport und der Teamgeist sind ebenso wichtig wie der Erfolg.“ Am Tag X natürlich großes Gewusel vor dem Start. Das Trainerteam prüfte die Anwesenheit aller Spieler und dann ging es auch schon los. Als Einstimmung für das kommende Spiel gab es im Bus für die Jungs zwei Football-Filme, die natürlich lautstark kommentiert wurden. In Holland angekommen wurden wir freundlich von unseren niederländischen Gastgebern in Empfang genommen. Bei bestem Wetter wurde das Aufwärmtraining absolviert und kurz danach begann dann das eigentliche Freundschaftsspiel. Da hier eine holländische und eine deutsche Mannschaft auf dem Rasen standen, wurden die Nationalhymnen gespielt! Wow, das erste Spiel und gleich mit Nationalhymne! :o)

© Fotos: Erik Kuckuck

Die Holländer nutzten dieses Freundschaftsspiel, um ihrer Auswahlmannschaft eine Möglichkeit für ein Testspiel zu geben. Die Crocodiles dagegen hatten bewusst alle Neuzugänge mitgebracht, damit diese vor der Saison die

Chance haben, ein Gefühl für die Abläufe und Anforderungen während eines Spieltages zu bekommen. Natürlich wurden auch etliche neue Spielzüge ausprobiert. Hat man uns dann später erklärt. Wäre uns sonst gar nicht aufgefallen, denn für uns war alles neu. :o) Dementsprechend groß war am Ende des Spiels dann auch der Punkteunterschied. Aber das spielte gar keine Rolle! Wichtig war an diesem Tag nur, dass die Jungs als Team zusammenwachsen, dass sie wissen, dass sie nur als Team eine große Leistung erzielen können. Und das haben sie an diesem Tag gelernt und auch gleich gezeigt, denn sie haben für jeden einzelnen Meter, für jeden einzelnen Punkt bis zur letzten Minute gekämpft und nicht aufgegeben! Nach dem Spiel gab es im Vereinsheim der Crusaders noch ein gemeinschaftliches Essen und eine Live-Band gab ein paar Lieder zum Besten. Das war ein schöner Abschluss für einen gelungenen Tag. Auf der anschließenden Heimfahrt gab es dann noch mal einen Football-Film im Bus, der aber kaum Beachtung fand, da die Eindrücke des Tages lautstark diskutiert wurden. Dieser Tag war ein tolles Event für die Jungs und wir Eltern hatten auch unseren Spaß.

Mittlerweile ist einige Zeit ins Land gezogen, das Training läuft weiter und die nächste Saison steht vor der Tür. Niklas spielt jetzt in der Offense als Tight-End und wird dort von Christian Rasquin, seinem Offense-Coach, und weiteren Trainern für die vielfältigen Aufgaben, die man innerhalb der Offense zu erledigen hat, mit viel Engagement und Herzblut trainiert. Er ist noch immer mit großer Freude dabei und kann sich überhaupt nicht vorstellen, mal ein Training ausfallen zu lassen. Wir als Eltern haben große Freude daran, dass unser Sohn einen Sport für sich entdeckt hat, den er mit so viel Spaß, Freude und Ehrgeiz ausübt. Noch schöner ist es zu sehen, wie unser Sohn in diesem Team aufgenommen wurde und neue Freunde gefunden hat. Wir fühlen uns alle als Teil der Crocodiles Familie! Kommen Sie mal vorbei und erleben Sie den Teamgeist, die Aufregung an einem Spieltag, unsere Cheerleader, die Show vor dem Spiel und das familiäre Drumherum. Ob als Spieler, Eltern oder als interessierter Zuschauer, lassen Sie uns alle zusammen eine schöne, aufregende Saison 2014 erleben!


Elektrotechnische Licht- und Kraftanlagen e.K.

Meisterbetrieb & Mitglied der Elektroinnung Köln

BUSCHE – ELEKTROANLAGEN – EINFACH – GUT Wir sind da! Wenn Sie uns brauchen! Und wo Sie uns brauchen! Im Haus, im Garten, im Büro und im Gewerbe. Seit über 30 Jahren. Unsere Leistungen umfassen: Die Beratung, Planung, Ausführung und Wartung von ... • Licht- , Kraft- , Antennen-, Kommunikations- und Sicherheits-Anlagen • EDV- und Datennetzwerktechnik in Kupfer oder Glasfaser inkl. Messtechnik • Wir prüfen Ihre Elektroanlage mit dem E Check, sicher und regelmäßig. Zu ihrer Sicherheit. Ein weiteres Leistungsangebot ist: Die Organisation, Büro- und Betriebsausstattung mit der Übernahme von Ausbau- und Nebengewerken. Was wir nicht können, das können unsere Partner. Wir helfen Ihnen und beraten Sie gerne, bei der Erfüllung Ihrer Wünsche und der Lösung Ihrer elektrischen Probleme. Wir sind da! Für sie. Achtung! Eine wichtige Information. In NRW gilt seit dem 01.04.2013 eine Rauchwarnmelder-Pflicht. Diese müssen der Din/EN 16604 entsprechen. Wir als Q zertifizierter Fachbetrieb für Rauchwarnmelder beraten und installieren diese gerne für Sie.

1983 30 Jahre 2013

Anschrift Telefon Telefax

Detlef Busche Elektroanlagen

Hugo-Junkers-Straße 62 50739 Köln – Longerich 0221/5992011 0221/5992013

E-Mail Internet

info@busche-elektroanlagen.de www.busche-elektroanlagen.de


The official team clothing partner of the COLOGNE CROCODILES ab Mai erh채ltlich auf: www.INSIDE-SPORTS.de www.ace-performance.de


FÜR FOOTBALL BLEIBT DIE KÜCHE KALT Mehr als 67.000 Zuschauer pro Spiel. Durchschnittliche Eintrittspreise von knapp 80 US-Dollar. TV-Rechte im Wert von über 4 Milliarden US-Dollar – die NFL setzt weltweit Maßstäbe. Und ihre Bedeutung wächst seit ihrer Gründung im Jahre 1912 kontinuierlich weiter an. Heute hat sie bereits das Interesse von fast einer Milliarde Menschen weltweit geweckt. Die US-Amerikaner selbst werden von Klein auf mit dem Football-Virus infiziert. Er ist in gewisser

Weise allgegenwärtig – im TV sowieso, aber auch im Kindergarten, in der Schule, Universitäten, Fabriken und Firmen. Nichts durchdringt die amerikanische Gesellschaft stärker als Football. Allein die Spiele der NFL werden in den USA von insgesamt vier TV-Sendern übertragen. NBC, FOX, CBS sowie der Sportkanal ESPN senden von August bis Februar beinahe rund um die Uhr: In Livesendungen, Vorberichten, Rückblicken, Talkshows und in vielen weiteren

Programmformaten werden der Sport und seine Randerscheinungen beleuchtet. Dazu kommt eine massive Werbung im TV, die tatsächlich jeden Fernsehzuschauer erreicht – vom Kleinkind bis zum Greis. Ohnehin wird die Begeisterung für den Sport von Generation zu Generation weitergegeben. Nicht nur die Eltern stecken ihre Kinder mit ihrem Enthusiasmus an. Die meisten Schulen bilden ab der


Danke

An alle unsere Trainer und Betreuer, die unermüdlich ihre Freizeit für uns opfern und immer für uns da sind. An unsere Abteilungsleitung für die unzähligen Stunden der Organisation. An unsere medizinischen Betreuer für die vielen Pflästerchen. An alle Eltern, Familienangehörige und Freunde, die ständig fahren, machen, tun. An unsere Sponsoren, den Förderverein und die Gönner für die großzügige finanzielle Unterstützung. An die Stadt Köln und an SV Löwi für die Bereitstellung von Trainingsplätzen und Spielstätten. An alle Partnerfirmen für die tolle Kooperation. An unsere Dachverbände (AFVD, AFCVNRW, Jugend- und Schiedsrichterverband) für die hervorragende Zusammenarbeit. An die Good Old Boys für die vielen Jahre der Treue. An unseren HP-Master, der alles Unmögliche möglich macht. An alle unsere Fans, die immer zu uns halten … DANKE, DANKE, DANKE!

ARIZONA AMERICAN

RESTAURANT

WWW.ARIZONA-COLOGNE.DE

Petro Cologne Photography

siebten Klasse Football-Teams. Hier ist Football nicht einfach nur ein Spiel, sondern eine wichtige allwöchentliche Aktivität, mit der auch der gemeinsame Schul-Spirit gestärkt werden soll. Im Herbst finden in der Regel an jedem Freitag Spiele gegen andere Schulen statt – unter Beteiligung der gesamten Schulgemeinschaft: neben den Spielern machen Schüler, Lehrer, Cheerleader und Schulorchester mit entsprechenden Plakaten, Choreographien und Musik

das sportliche Event zu einem wahren Highlight. So wundert es dann nicht, dass das Finale der NFL, der Super Bowl, in den Vereinigten Staaten regelmäßig die höchsten Einschaltquoten aller TV-Sendungen des Jahres erzielt. Das Spiel und die parallel dazu stattfindenden Veranstaltungen bilden gemeinsam den „Super Bowl Sunday“ – er hat längst den Status eines inoffiziellen nationalen Feiertags in den USA erreicht. Jahr für Jahr

versammeln sich an diesem ersten Sonntag im Februar in der Spitze 150 Millionen Fans vor den heimischen TV-Geräten. Und dass der Football dann tatsächlich die gesamte Familie erreicht, zeigen die Geschäftszahlen der amerikanischen Pizza-Lieferdienste: Sie erzielen an diesem Tag ein Drittel ihres gesamten Jahresumsatzes.


, n e d n u f e g n e m m a s u z Es hat was zusammen gehรถrt!


© Fotos: Marlene Kerling | Petro Cologne Photography

Seit knapp einem Jahr besteht nun die Kooperation zwischen den Cologne Crocodiles und dem Cologne Cheerdance e. V. Bei jedem Spiel der Saison 2013 haben wir an der Sideline „gestanden“ und sowohl die Football-Spieler als auch das Publikum mit unseren Darbietungen unterhalten. Zu jedem Team der Crocodiles haben wir ein alterstechnisch passendes Cheerdance-Team zusammengestellt. Mit jeder Menge Spaß, egal ob Regen oder Sonnenschein können wir mit Stolz sagen, dass unsere Dancer „Blut geleckt“ haben und schon das „grün-gelb“ im Herzen tragen! Ganz nach dem Motto „Proud to be a part of it“ tragen wir mit Stolz den Titel:

„ Offizielle Cheerleader der Cologne Crocodiles“ Bei ca. 20 Gamedays kam jeder Dancer zu seinem Einsatz. Wir blicken zurück auf Highlights wie den „Family & Friends Day 2013“, bei dem die erste gemeinsame Pregame Show aller Teams (Alter 5 – 35) mit über 50 Tänzerinnen gezeigt wurde, oder die Präsentation des neuen „Cologne Crocodiles Seniordancer Kostüms“. Im Sommer 2013 fand auch das erste Cheerdance Summercamp statt. Das Ergebnis des Summercamps wurde bei einem darauf folgenden Gameday als Pregameshow gezeigt.

Auch in diesem Sommer (11 – 15. August 2014) findet wieder ein Cheerdance- und American Football Summercamp statt. Sei auch du dabei und lerne erste Grundlagen des jeweiligen Sports unter der Leitung von Fachtrainern kennen! Lerne im Team zu arbeiten und jede Menge Spaß dabei zu haben. Bekomme auch du ein Camp Shirt und zeige jedem: „Ich war dabei!“. Weitere Info´s auf den jeweiligen Homepages. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Dancern! Bei uns kann man ganzjährig in den unterschiedlichen Teams einsteigen. Möchtest du auch ein Cologne Cheerdancer werden und bist mindestens fünf Jahre alt? Dann melde Dich bei Alexandra Kleinmann: Mobil 0157/71481360, cologne.cheerdance@yahoo.de. Auch sind wir immer auf der Suche nach Partnern und Sponsoren. Sollten Sie Interesse haben, bitte sprechen Sie uns an! www.cologne-cheerdance.de


n n a m in e l K a r d n a x e l A : a it V 1987 – 1989 Red Barons Cologne (Deutsche Football Bundesliga) Allgirl Team, aktives Cheerleader 1989 – 1995 Cologne Crocodiles (Deutsche Football Bundesliga) Coed Team, mehrmaliger Deutscher Meister, aktives Cheerleader 1995 – 1997

Rhein Fire (National Football League Europe NFLE) aktives Cheerleader unter der Leitung von Barbara Joe Valentine, ehemaliges Dallas Cowboys Cheerleader

1996 – 1999

Trainer der Cologne Crocodiles Senior Cheerleader (Allgirl Team)

2000 – 2001 Rhein Fire (National Football League Europe NFLE) aktives Cheerleader unter der Leitung von Kathleen Taylor, ehemaliges NBA Cheerleader 2002 – 2005

Diverse Trainertätigkeiten bei diversen Cheerteams, Unterstützungsarbeiten bei Meisterschaftsvorbereitung u. a. Düsseldorf Magics (Basketball Dancer)

2005 – 2008

Junior Dance Coach Cologne Centurions. Aushilfsarbeiten bei den Senior Dancern in Zusammenarbeit mit La Kesha Bennett, ehemaliges Tampa Bay Buccaners Cheerleader

2008 – 2009

Senior Dance Coach Team Flashdance (ehemalige Cologne Centurions Junior Dancer)

2009 – 2012

Teilnahme an diversen Workshops unter verschiedenen Dozenten u.a. Kimberly Ann Cole (NBA Cheerdancer + professionelle Tänzerin), Marina Ortega (New York Celtics Cheerdancecoach + ausgebildete Tänzerin)

2009 – heute

Gründung von Cologne Cheerdance e.V. Verantwortlicher Dancecoach, Fortbildungen in unterschiedlichen Tanzstilen und Bereichen


JOIN OUR FANZONE facebook.com/ CologneCheerdance

• Tägliche Betreuung und Training durch qualifizierte Fachtrainer • Einführung in die Grundlagen des Cheerdance • Teilnehmer T-Shirt • Täglich warmes Mittagessen und alle Getränke während des Tages inklusive • Teilnehmergebühr: 80 €

CHEERDANCE SUMMERCAMP 2014 11. bis 15. August

9:30 bis 16:30 Uhr | 8 bis 15 Jahre ance@yahoo.de

eerd Anmeldung unter: cologne.ch

BSA Köln-Bocklemünd | Heinrich-Ro hlmann-Str. 1 | 50829 Köln


Hustle, Hit and never Quit! Der Weg ist das Ziel – die Crocodiles Seniors starten 2014 in eine Saison mit vielen Unbekannten. Nachdem im vergangenen Jahr der Durchmarsch durch vier Ligen innerhalb von fünf Jahren mit dem Ergebnis GFL2 Aufstieg erreicht werden konnte, steht nun erstmals in der Crocodiles Geschichte eine Zweitligasaison an. Die Mannschaft trifft auf hochkarätige Gegner mit langjähriger GFL Erfahrung. Im Laufe des langen Winters wurde ein 65köpfiger Kader auf die Herausforderungen in der zweithöchsten deutschen Spielklasse vorbereitet. Hauptaufgabe des Trainerstabes um David Odenthal ist es, diese sehr junge

Mannschaft an die Belastungen einer langen Zweitligasaison heranzuführen. Im Kader stehen 17 Spieler, die in den vergangenen zwei Jahren noch in der GFL Juniors und zum Teil in der deutschen Juniorennationalmannschaft aktiv waren. Unter ihnen ist auch Joao Krapohl, der als Quarterback die Offense der Domstädter führen wird. Ganz bewusst gehen die Crocodiles hier den Weg, jungen, ehrgeizigen Talenten eine Plattform zu geben, ihr Spiel weiter zu verbessern und die Ausbildungsmöglichkeiten zu nutzen. Deshalb wurde auch, im Vergleich zu allen anderen Zweit-

ligisten, die Mannschaft nur punktuell durch zwei amerikanische Spieler verstärkt. Andererseits spielen im Team die Veteranen Amir Badaghlou, Stefan Burggraf und David Rahier, die seit der Neugründung der Herrenmannschaft im Jahr 2009 alle Aufstiege mitgefeiert haben und auch in dieser Saison wieder zu den Leistungsträgern gehören wollen. Ein Mittelfeldplatz ist das Ziel des Vereins, ganz in Ruhe soll ein Team für die Zukunft geformt und aufgebaut werden, das sich langfristig das Ziel GFL1 setzen kann und will.


Seniors GFL 2

Coaches & Staff

Head Coach / Offensive Coordinator // David Odenthal Assistant Head Coach / Offense Assistant // Boris Hüsgen Assistant Head Coach / Defensive Coordinator // Jan Steickmann OFFENSIVE COACHES

DEFENSIVE COACHES

Wide Receiver // Simon Born Running Back // Boris Hüsgen Offensive Line // Philipp Stosberg Offense Assistant // Andreas Wegert

Defensive Line // Reginald Seabreeze Defensive Backs // Frank Unkelbach Linebacker // Ward Love

SPECIAL TEAMS Boris Hüsgen

EQUIPMENT Hinrich Wurthmann

TEAMMANAGER Claudia Ledau

KONTAKT info@cologne-crocodiles.de

STAFF Susanne Gebremadhin-Horak Snake H. Wolters Herbert Kühner Thomas Wißmann


Tufan Yagmur Defensive Back

Markus Radke Quarterback

Dominik Geiter Wide Receiver

Nils Schaller Defensive Back

Denis Dauben Running Back

9 Justin Parker Running Back | Quarterback

Marius Schmidt Defense Back

Ntima Kwala Running Back

Joao Kraphol Quarterback

Stefan Schmitz Defensive Lineman

Frank Kleinmann Defensive Back

14

16

Marc-Henry Bรถttcher Quarterback | Wide Receiver

Matthias Moutschka Wide Receiver

Jimmy Enderer Defensive Back

Jerome Boadi Defensive Back

Marvin Golke Defensive Back

Thomas Muttka Tight End | Wide Receiver

Hesam Darvishi Defensive Back

Stacey Bryant Defensive Back

27 Marco Kross Running Back

Mondray Bell Linebacker

Nico Schnier Linebacker

Mike Davis Running Back

28 Daniel Teubert Running Back

Marcel Wurthmann Running Back


David Rahier Defensive Back

Ben Pfaff Running Back

Marius Pohle Linebacker

Kilian Kessing Running Back

42 Alexander Deringer Running Back

Jeffrey TournĂŠ Linebacker | Defensive Back

Chris Sliwa Linebacker

Eik Fricke Linebacker

Till Hoffmann Linebacker

Max Reuter Tight End | Wide Receiver

Leon Littfinski Linebacker

Janni Keskinis Linebacker

Yunes Rahimi Linebacker

Pascal Dauben Defensive Lineman

44 Armin Wieschollek Linebacker

Amir Badaghlou Linebacker | Defensive Lineman

56 Michael Piechulla Linebacker

Caner Sayan Offensive Lineman

Aron Gebrehmadin Offensive Lineman

Stefan Burggraf Offensive Lineman

Seniors GFL 2

37


Lukas Bollert Offensive Lineman

Mario Löder Offensive Lineman

Christian Rasquin Offensive Lineman

Dominik Balg Defensive Lineman

77

79

Christian Rodenbach Defensive Lineman

Henning Glöckner Wide Receiver

Jannis Wollenhaupt Wide Receiver

David Strauch Offensive Lineman

Sven Keichel Offensive Lineman

Danny Becker Defensive Lineman

Frank Conan Defensive Lineman

Wanja Krieger Offensive Lineman

Mark-Dennis Voigt Wide Receiver

Glody Kunzika Wide Receiver

Max Denzer Wide Receiver

Jan Antweiler Wide Receiver

Pascal Will Linebacker

Andy Becker Defensive Lineman

Reservisten

Andreas Klinge Defensive Lineman

Stanislav Nitschev Offensive Lineman

Dominik Klein Offensive Lineman

Gereon Rodenbücher // Defensive Back Sebastian Sürth // Wide Receiver Ruben Deckers // Wide Receiver Victor Kremser // Wide Receiver Sebastian Kiwitz // Wide Receiver Yanik Muntos // Wide Receiver Daniel Altmeier // Linebacker Robin Newrzella // Offensive Lineman Sebastian Fuhrt // Running Back Benjamin Rahier // Running Back


© Foto: Martin Jacob

SPIELER 1990 – 2000 Spieler in der Rookie-, Jugend- und 1. Herrenmann schaft der Cologne Crocodiles 2000 – 2005 Spieler University of Toledo (Division 1A) 2005 Camp Arizona Cardinals und Houston Texans 2006

Cologne Centurions NFL Europe

2007

Rhein Fire NFL Europe

2008 – 2009 Nationalspieler COACHING 2005

Graduate Assistant Offense University of Toledo

2006 – 2009 Offensive Line Cologne Falcons 1. Herren 2008 – heute Offensive Line Coach Deutsche Jugend Nationalmannschaft 2008 – 2011 Head Coach Cologne Falcons Juniors 2012 – 2013 Head Coach GFL 2 Team 2013 – heute HC GFL 2 Team Cologne Crocodiles COACHING ERFOLGE 2008 Europameister mit der Deutschen Jugend-Nationalmannschaft 2008

HC/ Aufstieg in die Jugend-Bundesliga

2009

HC/ Deutscher Jugend-Vizemeister

2010

HC / Halbfinale Deutsche Jugend-Meisterschaft

2011

HC/ Deutscher Jugend-Meister

2012

HC Aufstieg in die GFL 1 mit Senior Team

2013

HC Aufstieg in die GFL 2 mit Cologne Crocodiles

Coaching Record als HC: 54 W - 11 L

Seniors GFL 2

David Odenthal


NO EXCUSES! Nach den letzten drei sehr erfolgreichen Spielzeiten, Aufstieg in die GFL Juniors und den Junior-Bowl-Teilnahmen in den letzten beiden Jahren, versucht man jetzt, den Titel nach Köln zu holen. Nach vier Spielen in der Hinrunde führt die U19 abermals die Tabelle in ihrer Gruppe West ungeschlagen an. Das Team musste 14 altersbedingte Abgänge kompensieren, konnte allerdings das Stammteam behalten und mit mehreren Zugängen aufstocken. Der Grundstein des Erfolges, die hervorragende Coach-Crew, bleibt nicht nur bestehen, sondern wurde mit René Neunzig, Phillip Anders und Glen Mansfield sogar noch erweitert. Die Crew um Headcoach Patrick Köpper

kann damit sowohl 14 erfahrene, größtenteils ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler, als auch College- und NFL-Europe-Spieler vorweisen. So ist gewährleistet, dass alle jungen Talente der Crocodiles optimal betreut werden. Der Verein legt großen Wert auf die Entwicklung der Jugendarbeit und unterstützt die U19 in vielerlei Hinsicht. Im Winter können die Jugendlichen auf dieselben Trainingsmöglichkeiten wie das Seniorenteam zurückgreifen. Trainiert wird auf Kunstrasen und in einer Mehrzweckhalle. Neueste Trainingsmaterialien aus Amerika gewährleisten eine optimale athletische Vorbereitung. Dazu nutzt das Team Videoanalysen, um sich auf jeden Gegner bestens vorzuberei-

ten. Im Sommer trainiert das Team in Bocklemünd, wo zum üblichen Equipment auch zwei nagelneue Blockschlitten zu Verfügung stehen. Diese optimalen Bedingungen erklären den langjährigen Erfolg der U19. Wir wünschen dem Team viel Erfolg in diesem Jahr. TEAMMANAGERIN Barbara Weinreich STAFF Heike Akhlaghi Martina Hartkopf Pamela West KONTAKT hakhlaghi@cologne-crocodiles.de


Head Coach / Defensive Coordinator // Patrick Köpper Assistant Head Coach // Markus Ley Defensive Coordinator // David Drane, OFFENSIVE COACHES

DEFENSIVE COACHES

Offensive Line // Ludger Schweikert Offensive Line // Frank Weinreich Quarterbacks // David Drane Running Backs // Alireza Akhlaghi Wide Receiver // Gernot Puhle Wide Receiver // Markus Ley Wide Receiver // Glen Mansfield

Defensive Backs // Peter Großmann Defensive Backs // Michael Tiedge Defensive Line // Claus Biedermann Linebacker // Philip Anders Linebacker // Patrick Köpper Linebacker // Renè Neunzig

HEAD OF SCOUTING

SPECIAL TEAMS

MANNSCHAFTSARZT

Jens Gremmel

Claus Biedermann, Peter Großmann

Dr. Albert Heidrich

Juniors U19

Coaches & Staff


Patrick Köpper

1989 – 1992

Red Barons Cologne Jugendspieler Linebacker und Fullback; zweimalige Berufung in die NRW-Auswahl

1992

Wechsel in die erste Mannschaft der Cologne Crocodiles

1993

Ernennung zum Defense Captain, Deutscher Vizemeister

1995

Berufung ins Allstarteam und Nationalmannschaft

1997

Deutscher Vizemeister, Beendigung der Spielerlaufbahn aufgrund einer schwerwiegenden Nackenverletzung

2008

Defense Coordinator der Cologne Crocodiles U14 Gewinn der NRW Meisterschaft

2009

2010

Defense Coordinator der Cologne Crocodiles U14 Gewinn der NRW-Meisterschaft 2010, Defense Coordinator der NRW-Auswahl U14, Gewinn des Spiels gegen Vienna Vikings

2011

Defense Coordinator und Assistant Headcoach der U19 Cologne Crocodiles, Aufstieg in die GFL Juniors. Defense Coordinator der U14 NRWAuswahl

2012

Defense Coordinator und Assistant Headcoach der Cologne Crocodiles U19. Deutscher Vizemeister. Defense Coordinator der NRW Auswahl GreenMachine U21.

2013

Headcoach und Defense Coordinator der Cologne Crocodiles U19. Deutscher Vizemeister Defense Coordinator der NRW-Auswahl GreenMachine U19. Dritter Platz des Jugendländertuniers in Hamburg

2014

Headcoach und Defense Coordinator der Cologne Crocodiles U19

Defense Coordinator der Cologne Crocodiles U14. Gewinn der NRW-Meisterschaft. Defense Coordinator der NRWAuswahl U14 GreenMachine.

1A-FOOTBALL

DER FOOTBALL SHOP IN KÖLN

Heinrich-Brüning-Str. 10 50969 Köln-Zollstock Tel. 0221-96267203 info@1a-football.de www.1a-football.de Di. - Do.: 15 - 19 Uhr Fr.: 10 - 19 Uhr Sa.: 10 - 16 Uhr


NAME Berat Michail Emanuel Dominik Richard Nicolai Noah Noah Torben Jan

POSITION DB DB DB LB QB DB LB LB WR/QB QB

14 15 17 18 19 20 21 23 24 25 26 27 29 31 33 34 36 40 44

Akhlaghi Hohn Rouas Häuser Bürger Lelic Heidrich Dahlenburg Schaun West Riepe Paffrath Ngovo Darvishi Haake Lampe Schülter Vainumäe Pluntke

Ramin Gerald Maximilien Noah Bastian Alvin Vincent Christian Lukas Noah Marius Lukas Glody Tiyam Anthony Emil Patrick Malte Dominick

WR DB DB WR DB DB RB LB DB DB DB WR RB DB WR LB TE RB RB

50 51 52 53 55 56 57 58 59 60 61 65 67 69 73 74 75 77 78 80 82 84 85 87 88 90

Tekindag Bunje Geiter Amiri Hartkopf Weitz Dambowy Arlitowitz Sevenich Strübind Heyne Cobanoglu Koch Busche Schülter Weinreich Bolengi Djeri Ouattara Weber Römer Schneider Heidrich Keßler Botakemo Naus

Erol Matthias Sven Mehdi Martin Fabian Sebastian Dominik Jeròme Tobias Björn George Jonas Lukas Nico Frederick Jan Moubarak Cedric Alexander Jonathan Karl Julius Luca Elijah Arkady

LB OL DL LB LB LB LB OL OL DL/OL DL OL OL DL DL OL OL DL DL WR WR WR WR WR WR DL

Juniors U19

VORNAME Tastekin Adamske Klinge Hähnel Steimel Gabelt Plöttner Ley Bossert Weinreich

Roster 2014

NUMMER 2 3 4 5 6 7 8 10 11 12


Take control ... Prepare Die U17 startet in ihre erste Saison. Die U17 umfasst in der Saison 2014 die Jahrgänge 1997-1999. Dachte der 97er Jahrgang letztes Jahr noch, es sei deren letztes Jahr in der B-Jugend gewesen, so wurden die Jahrgänge seitens des Landesverbandes altersmäßig neu eingeteilt. Die noch 2013 genannte „U16“ der Crocodiles führte die ganze Saison die Tabelle an. Da am Ende der Spielzeit die Düsseldorf Panther, die Cologne Falcons und die Crocodiles jeweils nur eine Niederlage auswiesen, musste der direkte Vergleich entscheiden. Hauchdünn mussten wir uns hinter den Cologne Falcons jedoch mit dem zweiten Tabellenplatz in der Gruppe

West zufrieden geben. Das „kleine Endspiel“ um Platz 3 wurde leider am Vorabend des Spiels von Ahlen Hamm Aces abgesagt. So wurden die Crocodiles in der Saison 2013 automatisch Dritter in Nordrhein Westfalen. Einige Spieler, die erst vor kurzem mit Football begonnen haben, werden nun den Kern der U17-Mannschaft bilden. Deshalb bietet sich gerade für Neueinsteiger jetzt die Möglichkeit, den Sport von der Pieke auf zu lernen und so schnell auf ein spielfähiges Niveau zu kommen. Die Mannschaft trainiert ab dem 6. Mai jeweils dienstags und donnerstags um 18.00 Uhr auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd/ Heinrich-Rohlmann-Straße. Nach

der Saison von A- und C-Jugend werden viele weitere Spieler zum Team stoßen, sodass wieder eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung stehen wird. Headcoach Glen Mansfield freut sich schon auf die Aufgabe: „Viele Spieler, die noch nicht das sehr hohe Niveau unserer GFLJ-Mannschaft mitgehen können, finden bei uns ideale Bedingungen, ihr Können weiter zu verbessern. Außerdem werden wir Anfängern helfen, die ersten Schritte auf dem Footballfeld zu erlernen. Wir werden viel Spaß haben und freuen uns schon jetzt auf die kommende Saison.“


Headcoach // Glen Mansfield Offensive Coach // Alireza Akhlaghi Offensive Coach // Frederick Weinreich Offensive Coach // Frank Weinreich Defensive Coach // Claus Biedermann Defensive Coach // Michael Tiedge TEAMMANAGERIN Heike Akhlaghi hakhlaghi@cologne-crocodiles.de STAFF

MANNSCHAFTSARZT

Martina Hartkopf Susanne Heyne

Dr. Albert Heidrich

Juniors U17

Coaches & Staff


Glen Mansfield

„Discipline, teamwork, reliability and fighting for your goal works in football and in real life!“

1972 – 1976

Safety and Running Back. All Country Safety 1976, Irvington High School

2012

Aachen Vampires Senior Team Defense Coordinator

1976 – 1980

University of Kentucky

2012

NRW GreenMachine U16 RB-Coach

1983 – 1985

Santa Clara High School

2013

Cologne Falcons RB-Coach

1985 – 1990

Santa Clara High School, DB-Coach and Defensive Coordinator

2014

Cologne Crocodiles WR-Coach U19, Head Coach U17

1990 – 2000

Westlake High School Texas, DB- and RB-Coach

2010 – 2012

Aachen Vampires U16 DB/RB-Coach and Defensive Coordinator

Petro Art AISON OF THE S 2014

Ihr wollt die Crocodiles Saison 2014 zuhause an der Wand, oder verschenken? Wir machen es möglich als Print! Beispiel: Auf Leinwand und Keilrahmen gespannt in 80x76 cm für nur 150 €. Weitere Größen und Preise auf Anfrage unter: petrocologne.photography@gmail.com

ab

150 €


VORNAME

NAME

POSITION

2

Tastekin

Berat

DB

3

Adamske

Michail

LB/RB

4

Klinge

Emanuel

DB

5

Hähnel

Dominik

LB

6

Stumpf

Oscar

WR

8

Plöttner

Noah

LB/K

10

Ley

Noah

LB/RB

11

Behrens

Severin

LB/DL

12

Weinreich

Jan

QB

14

Akhlaghi

Ramin

WR/RB

15

Hohn

Gerald

DB

17

Rouas

Maximilien

DB

18

Mütel

Martin

DB

19

Bürger

Bastian

DB

20

Lelic

Alvin

DB

21

Heidrich

Vincent

RB

Terbrüggen

Gustav

Elie-Meirè

Zec

DB/WR

24

Schaun, Lukas

Lukas

DB

25

Lüdenbach

Michael

DB

26

Riepe

Marius

DB/LB

32

Akhlaghi

Arian

RB/WR

34

Singh

Anton

RB

36

Schülter

Patrick

RB/LB

37

Möhrke

Justus

40

Sträter

Noris

44

Schumann

Lennart

45

Rzaev

Vladimir

DL

50

Maubach

Bastian

DL

52

Geiter

Sven

DL

53

Höck

Marvin

OL

54

Esser

Domink

OL

55

Hartkopf

Martin

LB/OL LB

56

Weitz

Fabian

57

Uecker

Daniel

59

Sevenich

Jeròme

OL

61

Heyne

Björn

OL/DL

68

Ilikel

Görkem

OL

69

Busche

Lukas

DL/OL

75

Bolengi

Jan

OL/LB

80

Weber

Alexander

WR

82

Römer

Jonathan

WR

85

Schlürscheid

Luca

WR

86

Schiller

Julian

WR

Roster 2014

22 23

Juniors U17

NUMMER


RESPECT ALL, FEAR NONE! Das U15 Team der Cologne Crocodiles ist durch die Neuordnung der Altersklassen des American Football Verbands NRW fast mit dem U14 Team der Saison 2013 identisch. Bis auf einige neue Spieler treffen wir auf Jugendliche, die bereits in der Saison 2013 gemeinsam eine erfolgreiche Saison Football spielten. Das Team besteht aus Spielern der Geburtsjahrgänge 1999, 2000 und 2001 und hat sich unter dem Motto „Respect all – Fear none“ vorgenommen, in diesem Jahr alle Spiele zu gewinnen. Im Vorjahr wurde das junge Team von Headcoach Jürgen Brock NRW-Vizemeister und möchte

nun endlich den Meistertitel erlangen. Die diesjährigen Gegner heißen Bonn Gamecocks, Düsseldorf Panther und Paderborn Dolphins. Die Crocodiles rechnen mit der Stärke der jungen Panther aus Düsseldorf, jedoch können sie noch nicht einschätzen, wie stark die beiden neuen Teams in der Regionalliga (höchste deutsche Spielklasse) die Paderborn Dolphins und die Bonn Gamecocks sein werden. Gemäß ihrem Motto gehen die Jungkrokodile zwar mit Respekt aber ohne Angst, mit viel Spaß am Footballspielen und hoch motiviert in die bevorstehende Saison. Wir freuen uns auf schöne Spiele mit unseren Jungs und wünschen ihnen viel Erfolg.

Nach Ende der Saison werden die Spieler des Jahrgangs 2001 in die U13 zurückkehren und die Spieler des Jahrgangs 1999 steigen in das Training des U17 Teams ein. Alle unsere Spieler des Geburtsjahrgangs 2000 bleiben zusammen und werden mit Headcoach Jürgen Brock weiter trainieren. Für neue Spieler wäre dies der perfekte Zeitpunkt mit American Football zu beginnen, um die Grundlagen zu erlernen und Teil des U15 Teams 2015 zu werden. Unsere Trainingszeiten erfährst du auf unserer Homepage oder melde dich bei unserer Teammanagerin Sabine Huerth. Wir freuen uns auf dich!


Name: J端rgen Brock Alter: 50 Jahre Beruf: Steuerfachwirt 1985 -1996 Spieler Leverkusen Leopard (Nr. 30, Fullback / Tight End) 2. Bundesliga / Bergische L旦wen in Remscheid Seit Juli 2010 Running Back Coach in der U12 und seit Oktober 2012 Headcoach der U14 bzw. U15. Grund wieder aktiv zu werden: Mein Sohn Louis

Coaches & Staff

Headcoach // J端rgen Brock Running Back // J端rgen Brock Running Back // Christian Rasquin Wide Receiver // Wolfgang Kremser Defensive Line // Klaus Hein Defensive Backs // Pascal Dauben Defensive Backs // Julius Bormann TEAMMANAGERIN Sabine Huerth shuerth@cologne-crocodiles.de

Juniors U15

Coach Pops


PURE ERFRISCHUNG

SO EINE FRISCHHEIT EHRLICH UND ECHT LECKER: DER ALKOHOLFREIE DURSTLÖSCHER REICH AN VITAMIN B + C (eine originale Gaffel Spezialität)


VORNAME

NAME

POSITION

3

Kremser

Phillip

QB

4

Bartz

Leon

WR

6

Lenhardt

Paul

WR

7

Penndorf

Nick

DE

10

Greihs

Fabian

QB

11

Behrens

Severin

LB

12

Huerth

AJ

QB

19

Mütel

Martin

DB

20

Al-Talabani

Roki

FS

21

Terbrueggen

Gustav

RB

23

Elie.Meire

Zec

LB

24

Brock

Louis

SS/FB

26

Heidrich

Cornelius

RB

27

Lüdenbach

Michael

DB

29

Wellesen

Marc

DB

31

Weitz

Lennart

FB

32

Akhlaghi

Arian

LB/RB

34

Singh

Anton

DL

36

Stumpf

Oscar

RB/WR

42

Kuckuck

Niklas

TE

45

Heyne

Jann

WR

Schumann

Lennart

DB

Pohl

Timon

DB

49

Lautenbach

Marcel

TE

51

Hein

Philipp

DE

52

Okoeguale

Darren

LB

54

Rasquin

Dwight

DL

57

Pendolino

Vincenzo

OL/DL

61

Schwickart

Nils

OL

63

Höck

Marvin

OL

65

Ilikel

Görkem

OL

69

Zweber

Marcel

OL

70

Temme

Joshua

OL

73

Hott

Max

DB

74

Faust

Luca

OL

76

Bunje

Leon

DB

80

Tannen

Robin

WR

83

Nawrocki

Louis

WR

84

Stier

Arthur

WR

85

Möhrke

Justus

DB

89

Luxemburg

Jasper

TE

90

Mampasi

Joaquin

DL

91

Sträter

Noris

DB

93

Maubach

Bastian

DL

95

Schlürscheid

Lukas

WR

97

Mahmoudvand

Dang Khoa

WR

99

Uecker

Daniel

TE

Kürkan

Dogukan

Smith

Paul

Roster 2014

47 48

Juniors U15

NUMMER


Mission: Titelverteidigung 2014! In dieser Altersklasse sind die Cologne Crocodiles seit dem Jahr 2010 aktiv. Wie sich das für einen Traditionsverein gehört, zählen wir somit zu den Gründungsmitgliedern dieser Altersklasse. Zu Beginn startete das Team noch als U12. Seit der Umstrukturierung der Altersklassen zum Ende des Jahres 2013 im NRW-Landesverband geht man dieses Jahr erstmals als U13 in den Ligabetrieb. Spielberechtigt sind dieses Jahr alle Jungs im Alter von 10-13 Jahren, also die Jahrgänge 2001, 2002, 2003 und 2004. Gespielt wird seit dem vergangenen Jahr im Modus neun gegen neun. Auch das war zuvor anders, alles begann im Modus fünf gegen fünf auf einem kleineren Spielfeld. Diese

Altersklasse ist stark im Wachstum. Immer mehr Vereine in NRW melden U13 Mannschaften für den Spielbetrieb. Als im Vorjahr durch den Verband verkündet wurde, dass nun auch in der Altersklasse U12 (heutige U13) der Modus neun gegen neun angeboten wird, war die Freude im Team sehr groß. Diese Variante bietet Spielern und Trainern deutlich mehr Optionen. Die Premierensaison war in allen Belangen großartig und hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet. Die Mannschaft hat die Vorgaben der Coaches toll umgesetzt und wurde mit Erfolg belohnt. Alle Spiele konnten gewonnen werden. Es dauerte sogar bis zum letzten Saisonspiel, bis

das Team erstmalig Gegenpunkte hinnehmen musste. Am Ende stand der wohlverdiente Meistertitel. Und wieder einmal konnten die Cologne Crocodiles sich in die deutschen American Football Geschichtsbücher eintragen. Unsere U13 hat als amtierender Meister der NRW-Regionalliga ein ganz klares Ziel ausgegeben – der Titel soll verteidigt werden. Wir dürfen gespannt sein, ob diese Mission erfüllt werden kann. Die gegnerischen Teams aus Düsseldorf, Mönchengladbach und Langenfeld werden sicherlich alles daran setzen, dies zu verhindern. Grundsätzlich dürfen wir positiv in die Zukunft blicken. Da der diesjährige Kader aufgrund der neuen


Coaches & Staff Headcoach // Ralf Kleinmann Wide Receiver // Dominik Högger Quarterbacks // Dominik Högger Linebacker // Thomas Herentin Defensive Line // Klaus Hein Offensive Line // Christian Rasquin TEAMMANAGERIN Agnes Rasquin arasquin@cologne-crocodiles.de EQUIPMANT MANAGER

MANNSCHAFTSARZT

Frank Wellesen Ralf Dameris

Dr. Albert Heidrich

Juniors U13

Altersstrukturen nahezu komplett aus dem Vorjahr übernommen werden kann, ist die Hoffnung auf eine erneut erfolgreiche Saison zumindest nicht unberechtigt. Zudem erhoffen wir uns noch zahlreiche Neuzugänge, die das Team verstärken möchten. Jeder interessierte Junge im Alter zwischen 10-13 Jahren ist herzlich willkommen, es zu versuchen und Teil unseres Teams zu werden. American Football bietet sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten – da ist eigentlich für jeden was dabei. Vorbereitungszeit gibt es noch genug, da die U13 ihre Saison erst nach den Sommerferien spielt. Sobald der Spielplan feststeht, könnt ihr die Termine auf unserer Homepage einsehen.


Ralf Kleinmann

1987 – 1988

LB/K/P Cologne Crocodiles Jugend

1989 – 1999

LB/K/P Cologne Croodiles Herren (1. Bundesliga/GFL)

2003

K Tampa Bay Buccaneers (NFL – Trainingcamp)

1990, 1991, 1993, 1997

German Bowl – Teilnahme (alle mit Cologne Crocodiles) World Bowl – Teilnahme (alle mit Frankfurt Galaxy) 3x World Bowl Champion (alle mit Frankfurt Galaxy)

2000

K/P Düsseldorf Panther (GFL)

2002

LB/K/P Cologne Crocodiles (GFL)

2003

LB/K/P Rüsselsheim Razorbacks

1995, 1996, 1998, 1999, 2003, 2004

1995 – 2000 + 2003 – 2004

K Frankfurt Galaxy (World League of American Football/National Football League Europe)

1995, 1999, 2003

Wir freuen uns auch in diesem jahr wieder auf Eure Unterstützung!

JOIN OUR FANZONE

Facebook-Fan werden und immer Up-To-Date sein! JOIN IN: facebook.com/CologneCrocodiles


NUMMER

VORNAME

NAME

POSITION

2

Rene

Höck

QB/WR

3

Marc Luis

Coimbra

DB/LB

4

Joshua

Berzkalns

DB

5

Fabian

Stark

WR

6

Darren

Okolguale

RB/LB

7

Jason

Radermacher

DB/WR

8

Fabian

Greihs

QB

11

Dang Khoa

Mahmoudvand

TE/WR

12

Malik Antwone

Kwasi Ampedu

WR/DB

13

Marc

Wellesen

LB/DL

19

Tom

Kleinmann

WR/QB

20

Rocky

Amin Mohammed

LB

21

Jossif (Jutsch)

Gafur

DB

22

Moritz

Schirner

RB/DB

23

Cornelius

Heidrich

RB

24

Rene

Kante

DB

25

(Jacques) Benjamin

Bopoungue

DB/WR

26

Vinzent

Walter

WR

30

(An)toni(us)

Burghartz

DL

34

Silas

Jütte

RB

37

Paul

Plass

TE/DL

39

Janik

Lindenberg

RB

41

Jan

Petrov

WR/DB

43

Benedikt

Braun

DB

50

Leonard

Dameris

OL

51

Phillip

Hein

DL

52

Samy

Bensultana

DL/OL

53

Daniel

Schiffer

DL/OL

54

Dwight Tomek

Rasquin

DL

55

Julian

Geißler

DL/OL

58

Justin

Sieverding

DL/OL

70

Marcel

Zweber

OL

74

Nils

Schwickart

OL

79

Marcel

Lautenbach

OL

81

Noah

Baumann

WR

82

Jann

Heyne

WR/TE

88

Konstantin

Hölscher

WR

91

Chris

Kiala-Maleo

DL

Juniors U13

Roster 2014


Roster 2014 NUMMER

VORNAME

NAME

POSITION

2

René

Höck

QB/S

3

Marc

Coimbra

LB/RB

4

Dominik

Diete

FS

5

Julien

Rademacher

RB/LB

6

Damian

Diete

RB

7

Jason

Rademacher

RB/LB

12

Malik

Ampedu

RE/CB

25

René

Kante

LB

39

Janik

Lindenberg

NG

34

Can

Breinig

RB/LB

41

Cem-Sky

Demmer

LB

43

Maximilian

Schneider

LB

55

Samy

Bensultana

C/NG

81

Benjamin

Bapougue

RE/DB

82

Kasimir

Kranenberg

RE/S

88

Konstantin

Hölscher

RE

• Tägliche Betreuung und Training durch qualifizierte Fachtrainer • Einführung in die Grundlagen des American Football • Teilnehmer T-Shirt • Täglich warmes Mittagessen und alle Getränke während des Tages inklusive • Teilnehmergebühr: 80 €

Der Saisonder abschluss p U11 Startu Liga ist am n 19.06.2014 i d, Bocklemün 0 Beginn 10.0 Uhr.

SUMMERCAMP 11. bis 15. August 2014

9:30 bis 16:30 Uhr | 10 bis 18 Jahre crocodiles.de egn lo co @ fo in r: te un ng du el Anm BSA Köln-Bocklemünd | Heinrich-Rohlmann-Str. 1 | 50829 Köln


Die kleinsten Crocodiles lernen bei uns bereits ab dem siebten bis zum elften Lebensjahr die ersten Schritte im American Football. Wie man richtig läuft, den Ball fängt, wie man blockt, oder den Gegenspieler richtig zu Fall bringt, gehört ebenso zu Basisausbildung, wie Grundlagen der Theorie im American Football. Das Wichtigste hierbei bleibt jedoch die Spielfreude und den Spass an dieser einzigartigen Teamsportart zu entwickeln und zu behalten. Mit einer Kombination aus Spiel, Spaß und Wissen, lernen die Kinder die Basics des American Football. Aber auch die Vermittlung von Werten, wie z.B. Disziplin und Teamgeist, kommt nicht zu kurz. Auf Augenhöhe und mit viel Geduld vermitteln erfahrene Coaches ihr Wissen. Im Rahmen einer U11 Startup Liga, an der neben den Düsseldorf Panthern, der Spielgemeinschaft von Remscheid Amboss und Wuppertal Greyhounds und den Mönchengladbach Wolfpack auch

die Cologne Crocodiles teilnehmen, wird im Frühjahr von jedem Verein jeweils ein Turnier ausgerichtet. Das Training findet von April bis Oktober jeweils dienstags und donnerstags von 17.30 bis 19.00 Uhr und samstags von 11.00 bis 12.30 Uhr statt. Trainingsort ist die Bezirkssportanlage Bocklemünd. Das Training im Winter ist hiervon abweichend.

Coaches & Staff Headcoach // Andreas Schneider Coach // Stanislav Nitschev Staff // Susanne Lindenberg TEAMMANAGERIN Michaela Höck michaelahoeck@web.de

Juniors U11

Unsere Kleinsten ganz Gross!


FÜR ALLE, DIE SICH KEINEN FUMBLE LEISTEN KÖNNEN.

Inhabergeführte DRUCKEREI seit 1962 Fehler können teuer werden. Setzen Sie beim Thema Drucken deshalb auf die Profis: Barz & Beienburg bringt über 50 Jahre Erfahrung und moderne Technik ins Spiel. Für hochwertige Ergebnisse: pünktlich, sicher, zuverlässig. Druckerei Barz & Beienburg GmbH | Blériotstrasse 12 | 50827 Köln Telefon: 0221 95 64 46 – 0 | E-Mail: druckerei@barz-beienburg.de


Wir gratulieren zum Aufstieg in die 2. Bundesliga!

ie hen S Besuc

uf un s a

.de m v w DEIN HERZ. DEINE STADT. DEINE HAUSNUMMER IN Kร–LN. WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH | Sachsenring 83 | 50677 Kรถln | T. 0221-93 12 90-0 | wvm.de

Profile for designicious

Cologne Crocodiles Saisonheft 2014  

All-American Football Club Cologne e.V.

Cologne Crocodiles Saisonheft 2014  

All-American Football Club Cologne e.V.

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded