Issuu on Google+

Monat Der

MAI 2010

im Bezirk Neunkirchen

Hier ist es - Ihr neues Gratisblatt! Siehe Seite 2

Theatersommer Burg Pitten Publikumsliebling Barbara Karlich spielt von 19. bis 29. August 2010 in Shakespeares Komödie „Der widerspenstigen Zähmung“ auf Burg Pitten! Näheres im Innenteil auf Seite 5. Foto: Ricardo Herrgott / Werbung

Für gerade Teile, auf alle lagernden und im Aktionszeitraum bei uns neu gekauften Vorhänge. (ab € 10,-/lfm). Aufpreis Falten legen: € 2,-/lfm.

Der Fassadenprofi“

VOLLWÄRMESCHUTZ FASSADENANSTRICH FASSADENRENOVIERUNG

200 m2 exklusiver Schauraum

geöffnet Mo-Fr von 8-16 Uhr durchgehend Terminvereinbarung erbeten!

2620 Neunkirchen, Wiener Straße 98 (Neunkirchner Allee) Tel. 02635 / 65340, www.matula.co.at

Zaun- & Torcenter Automatische Toranlagen Dieter Leeb KG Dunkelsteinerstr. 10 * A-2630 Ternitz Tel. 02630 / 39225 * Mobil: 0664 / 14 10 333

www.eurotor.at

NEUNKIRCHEN

Mühlgasse 3 Tel. 02635/62822


Liebe Leserin, lieber Leser! Alles neu macht der Mai: Was Sie gerade in Händen halten, ist die Mai-Ausgabe einer neuen, monatlichen Gratis-Zeitschrift für ihren, für unseren Bezirk Neunkirchen. Und wie schon der Name sagt: Mit Erscheinung jeweils am Ende eines Monats, soll sie ein informatives Kompendium für den gesamten kommenden Monat sein: Mit möglichst vielen Terminen und Daten. Mit Informationen zum Thema Unterhaltung und Kultur. Mit interessanten Geschichten aus den Gemeindestuben und Reportagen über Menschen der Region. Mit Berichten über die Attraktionen unserer Heimat, über Natur und Freizeitangebote. Und schließlich will diese Zeitschrift auch über die vielfältigen Angebote unserer Wirtschaft, deren Leistungen, Neuheiten und Aktionen informieren. Der „Monat“ soll ein monatlicher Fixpunkt im Jahresreigen werden, den man schon gerne erwartet. Er soll Ihr monatlicher Begleiter werden. Er soll das werden, was eine Bezirkszeitung früher einmal war. Damit diese Zeitschrift das sein kann, würde ich mich über Ihre Mithilfe freuen: Schreiben Sie, was Ihnen gefällt – vor allem aber auch, welche Themen, die Sie noch gerne lesen möchten,

Ihnen fehlen. Und: Versorgen Sie uns mit Informationen, mit Geschichten aus der Region, mit Veranstaltungshinweisen. Denn nur dann können wir Ihnen umfassende Information und interessante Neuigkeiten bieten. Was Sie jetzt in Händen halten, das ist noch nicht perfekt. Es ist ein Anfang. Der in einer unglaublichen Rekordzeit von etwas mehr als drei Wochen realisiert wurde - eine Leistung, die ohne die tatkräftige Unterstützung guter Freunde nicht möglich gewesen wäre. Dafür möchte ich „Dankeschön“ sagen. Etwa den Grafikern Marco Naprawik (Indigo-Design), und Martin Ohr, der jetzt in Katzelsdorf seine eigene Agentur betreibt. All jenen, die mit Tipps, Ratschlägen und Kontakten zur Hand waren und auf diese Art geholfen haben. Den Online-Zeitungsmacher-Kollegen von „www. schwarzataler-online.at“. Danke natürlich auch den Inserenten dieser ersten Ausgabe, den Freunden und Partnern aus der Wirtschaft für diesen enormen Vertrauensbeweis. Und das wichtigste „Danke“ an Gitti Klosterer für ihre Unterstützung. So, jetzt halte ich Sie aber nicht länger auf: Ich freue mich über ihre Anregungen, Verbesserungsvorschläge etc. - und wünsche Ihnen ein interessantes Lesevergnügen mit dieser Ausgabe! Ihr Franz Mucker Herausgeber

IMPRESSUM: Eigentümer, Verleger und Herausgeber: Franz Mucker Eigenverlag, 2630 Ternitz, Eisteichweg 12 Tel. 0664/3086917

Layout, Grafik: Indigo-Design Marco Naprawik, Martin Ohr Werbung

Zuschriften an: „Der Monat“, 2630 Ternitz, Postfach 4 Mailadresse Anzeigen: mucker.franz@gmail.com Mailadresse Redaktion: dermonatnk@gmail.com

„Der Monat im Bezirk Neunkirchen“ erscheint monatlich als im Bezirk Neunkirchen verteilte Gratis-Zeitschrift, Druckauflage 38.000 Stück. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Für den Inhalt der Anzeigen und PR-Artikel übernimmt der Herausgeber keine Haftung.

Redaktionelle Beiträge dieser Ausgabe von: Franz Mucker, Karo Luif, Wilfried Scherzer

Nächster Erscheinungstermin: Ende Mai

Seite 2

Spende für Sporthauptschüler

Spendenübergabe: Den Flohmarkt-Reinerlös konnte Robert Bambas (Mitte) im Beisein von Bgm. Rupert Dworak an HS-Direktor Helmut Traper (li.) übergeben.

Seit November des Vorjahres organisiert Robert Bambas, Obmann des Elternvereines der HS Ternitz, einen Flohmarkt im ehemaligen MagnetMarkt im Stadtzentrum von Ternitz. Als Geschäftsführer von „Kunst & Krempel“ in Neunkirchen hat er großes Fachwissen im Bereich von Antiquitäten und wertvollen Kuriositäten erworben. Woche für Woche wird dieser Flohmarkt abgehalten und lockt hunderte Interessierte nach Ternitz. Den Reinerlös aus den Standgebühren – und damit den stolzen Betrag von € 5.130,00 - hat Robert Bambas nunmehr dem Elternverein der Sporthauptschule Ternitz zur Verfügung gestellt und Direktor Helmut Traper im Beisein von Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak übergeben. „Namens der Schule bedanke ich mit recht herzlich für diese großzügige Unterstützung

und werde diese Summe für diverse Aktivitäten unserer Schülerinnen und Schüler verwenden“, freute sich Direktor Traper. „Dieser große Erlös ist nur dadurch zustande gekommen, weil die Stadtgemeinde Ternitz die Räumlichkeiten kostengünstigst zur Verfügung gestellt hat“, so Robert Bambas, der den Flohmarkt ab Herbst erneut anbieten möchte. Interessenten melden sich bitte bei Robert Bambas, Kunst & Krempel, Triester Straße 20, 2620 Neunkirchen, Tel. 0650/8751818.

Holz- und Gartenarbeiten

Holzschlägerung, Hausservice wie z. B. Rasenmähen, Heckenschneiden, Garten-Frühjahrsputz

Franz Rössler Neunkirchen Tel.: 02635 / 66607

Druck: Druckerei Dorrong, 8053 Graz

Annahmeschluss 17. Mai

Beratung Kreation Druck Alles aus einer Hand - mobil und flexibel! www.indigo-design.at


Mitte Mai beginnt die Badesaison!

Noch muss man – wie hier im Ternitzer „blub“ – auf Fotomaterial aus dem Vorjahr zurückgreifen. Schon bald sind aber aktuelle BadeSchnappschüsse möglich! Fotos: Stadtgde. Ternitz/Mayerhofer

Die Temperaturen steigen, die ersten Badehungrigen stehen quasi schon in den Startlöchern. Und bald ist es auch schon wieder soweit! Das Ternitzer Erlebnisparkbad „Blub“ etwa startet zu Christi Himmelfahrt - am Donnerstag,

den 13. August – in die Saison. Die Kartenpreise sind gegenüber dem Vorjahr übrigens unverändert geblieben, und Saisonkarten gibt es im Vorverkauf ab 10. Mai im Bürgerbüro auf der Stadtgemeinde. In Ternitz locken 2.000 m² Wasserfläche, Rieserutsche,

Wildwasserkanal, 10-m-Sprungturm und großzügige Liege-und Spielwiesen. Ab 13. Mai ist auch das wunderschön gelegene Terrassenbad Würflach bei Badewetter geöffnet! Saisonkarten gibt es bereits!

Nur wenig später beginnt die Badesaison im Naturbad Gloggnitz – nämlich am Samstag, den 15. Mai. Auch hier können Saisonkarten ab 10. Mai gekauft werden, und auch hier wurden die Preise nicht erhöht. Mit der Anlage eines Biobadeteiches und Grander-Wasserbelebung hat Gloggnitz ja seinerzeit neue Wege beschritten - erfolgreich, denn mit dem Konzept eines „Naturbades“ hat man viele neue Fans gewinnen können.

fischer immobilien gmbh fabriksgasse 3/1/4 2620 neunkirchen tel. 02635/62325 e-mail: office@efi.at www.efi.at

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine(n) engagierte(n) Außendienstmitarbeiter(in). MS-Office-Kenntnisse, selbstständiges Arbeiten sowie ein gepflegtes und freundliches Auftreten setzen wir voraus und freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Foto. Ternitz: Großes, zentral gelegenes Wohnhaus mit Option für gewerbliche Nutzung, 1062 m² Grund, rd. 240 m² Nutzfläche, Teilkeller, Nebengebäude, KP € 169.000,-Gloggnitz: Ein- bzw. Mehrfamilienhaus in Randlage, rd. 192 m²Wfl., 4582 m² Grund, gediegene und gepflegte Ausstattung, KP € 180.000,-- zzgl. offene WBF €16.800,-Stuppach: Modernes Architektenhaus, Zweifamilieneignung, rd. 322 m² Wfl., 1250 m² Grund, großzügige, terrassenförmige Raumaufteilung, sehr guter Zustand, KP € 490.000,-Grafenbach: Doppelhaushälfte mit schönem Ausblick, rd. 120 m² Wfl., 570 m² Grund in Hanglage, Pelletszentralheizung, Winter— garten, Garage, KP € 119.000,--

Weitere Angebote finden Sie auf unserer Homepage!

www.efi.at MAI 2010

Seite 3


EUROTOR hat jetzt auch Alu-Carports im Programm!

Aktuelle Meldungen, Veranstaltungstermine, Expertentipps, laufend frisch im Internet auf:

Mit Karin Posch malen, für einen guten Zweck!

Wenn Sie Ihr Auto im Freien gegen Regen, Schnee und Hagel weitgehend geschützt haben wollen, bzw. auch auf derTerrasse oder im Hauseingangsbereich keine Regentropfen brauchen - dann hat die Ternitzer Firma Eurotor jetzt das passende Angebot für Sie! Denn zusätzlich zur bewährten Programmpalette mit Toren, Torantrieben und Alu-Zäunen hat man neu auch Carports und Terrassenüberdachungen aus Aluminium im Programm! „Dabei handelt es sich um ein hochwertiges Profilsystem, das nicht nur elegant aussieht, sondern auch rost- und wartungsfrei ist“, erklärt Firmenchef Dieter Leeb. Bestückt ist das Ganze mit hochwertigem und hitzeabwei-

sendem Acrylglas, das auf Wind und Schneelasten geprüft ist. Da nach Maß gefertigt wird und verschiedenste Farbtöne zur Wahl stehen, ist eine ideale Anpassung an bauliche Gegebenheiten und persönliche Wunschvorstellungen möglich. Wer sich dafür näher interessiert: Bei der Firma Eurotor in Ternitz, Dunkelsteinerstraße 10, Tel. 02630/39225, ist man Mo. bis Fr. von 8.30 bis 11.30 und 13.30 bis 16.30 Uhr gerne für Sie da. Auf dem Parkplatz hat man zwei Muster für derartige Überdachungen aufgebaut – das Carport präsentiert Dieter Leeb auf unserem Bild. Und im Schauraum erwarten Sie viele Beispiele für Tore und Alu-Zäune.

Als kleines Dankeschön dafür, dass ihre Malkurse in Ternitz so gut angenommen wurden, hat sich die heimische Künstlerin Karin Posch (Bild) – sie ist Certified Bob Ross Instructor® - eine lobenswerte Charity-Aktion einfallen lassen. Denn am Samstag, den 8. Mai, bietet sie von 9 bis 15 Uhr einen Malkurs an, dessen gesamte Einnahmen dem Sozialmarkt „SOMA“ in Ternitz zur Verfügung gestellt werden. Zehn Kursplätze stehen zur Verfügung und wer Interesse hat, die patentierte Bob Ross Maltechnik kennen zu lernen und schon immer einmal unter professioneller Anleitung innerhalb eines Tages ein tolles Bild selbst malen wollte, ist dazu eingeladen. Es ist verblüffend, wie schnell selbst Laien das richtige Gefühl für Farben und Formen bekommen - und es dient noch dazu einem

guten Zweck! Der Kursbeitrag inkl. Material € 90,- pro TeilnehmerIn, Kursort ist das Atelier von Karin Posch im Stadtzentrum Ternitz, Hans-Czettel-Platz 2. Und Anmeldungen werden erbeten bei Karin Posch, Tel. 0650/4357588 oder per Mail an: tk-paintings@gmx.at

Jetzt NEU im Programm: Carport und Terrassenüberdachungen aus Aluminium

Wir bewegen Tore!

Zaun- & Torcenter Automatische Toranlagen Dieter Leeb KEG Dunkelsteinerstr. 10 * A-2630 Ternitz Tel. 02630 / 39225 * Mobil: 0664 / 14 10 333

www.eurotor.at

Seite 4


Widerspenstige „Katharina“ Karlich! Erstmals wird heuer auch auf der Burg Pitten Sommertheater gespielt! Dabei zeigen Barbara Karlich als künstlerische Leiterin und Wolfgang Werner als Veranstalter Shakespeare´s Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“ mit einer völlig neuen musikalischen Umrahmung. Gespielt wird an 6 Abenden im August. Und Publikumsliebling Barbara Karlich agiert nicht nur als Intendantin dieses Theatersommers, sie übernimmt auch die Hauptrolle in diesem Stück vom Geschlechterkampf. „Der Widerspenstigen Zähmung“ ist eine Komödie von der Liebe und wie man sie sich „verdient“: Petruchio versucht, Katharina zu zähmen. Diese ist ein wildes, unabhängiges Weib. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und schlägt mit ihrer Widerborstigkeit jeden Freier in die Flucht.

Da geht es zwischen Bianca und Lucentio liebevoller zu. Aber ob diese harmonische Verpaarung letztendlich besser hält? Den obsiegenden Petruchio gibt Wolfgang Sailer, der auch die Regie dieser exzellenten Mischung aus Sprech- und Musiktheater übernommen hat. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Kyoko Oishi, die als Pianistin zusammen mit drei weiteren Musikern die Mimen unterstützt. Spezieller Clou der Pittener Inszenierung: Der sarkastische Witz des großen englischen Dramatikers und das Spiel der Darsteller werden durch Musik und Liedern aus den unterschiedlichsten Epochen musikalisch unterstrichen. Die Palette reicht dabei vom Schlager bis zum Pop-Song, von der Klassik bis zum Musical, von Udo Jürgens bis zum OperettenGassenhauer!

Ab 19. August wird die historische Kulisse der Burg Pitten an sechs Abenden also zum „englischen Schloss“ und zum italienischen Padua - und dieser Ort ist wie geschaffen als Schauplatz für die Aufführungen von Shakespeare Stücken. Die einmalige Inszenierung vor historischer Kulisse und die Intimität des Ortes: Das verspricht einen jener Abende, den man sich nicht entgehen lassen sollte! Das Wichtigste in Kürze: „Der Widerspenstigen Zähmung“ auf Burg Pitten Termine: Do 19.8., Fr. 20.8., Sa 21.8. Fr 29.8., Sa 28.8., So 29.8. Beginn 20.00 Einlass 18.00 Dauer 2,5 Stunden inkl. Pause Weitere Infos auch unter: www.theatersommerpitten.at

Intendantin und Hauptdarstellerin beim Sommertheater Pitten: Barbara Karlich. Foto: Ricardo Herrgott

Kartenbestellungen sind u.a. im Festspielbüro St. Margarethen unter 02680/42042, im Büro der KPZ in Pitten unter 02627/82692 sowie im Gemeindeamt der Marktgemeinde Pitten unter 02627/82212 möglich.

Es gibt mehr im Leben als einen Volvo. ES GIBT SCHÖNE MOMENTE, DIE UNWIEDERBRINGLICH SIND. UND JENE, DIE STÄNDIG WIEDERKEHREN. JEDES MAL, WENN Sie DAS GARAGENTOR ÖFFNEn. DESHALB GIBT ES DEN VOLVO XC60 IM NEUEN R-DESIGN.

Der VolVo XC60 Jetzt IM NeUeN r-DeSIGN. MIt Sportfahrwerk, 18-zoll-leIChtMetallfelGeN, Sport-leDerpoSterUNG, MUltIfUNktIoNS-Sport-leDerleNkraD, Sport-leDerSChalthebel, SportpeDaleN, ChroMapplIkatIoNeN, polIerte Doppel-eNDrohre UND VIeleM Mehr. SChoN ab 43.449,– eUro. Unverbindlich empfohlener Richtpreis inkl. NoVA und MwSt. Symbolfoto. Kraftstoffverbrauch ges. 6,0–11,7 l / 100 km, CO2-Emission 159–274 g / km. www.volvocars.at

Autohaus Rath

2620 Neunkirchen-Ternitz, Neunkirchnerstraße 30, Tel.: 02635/62 405, office@volvorath.at

MAI 2010

Seite 5


Auch Grundstücke können nun versteigert werden! die zweite (!) private Firma, welche solche Liegenschaftsversteigerungen durchführen darf! Am 13. April war Premiere, da wurden in Gloggnitz Grundstücke versteigert, und das Interesse war ganz beachtlich. Wer Interesse hat: Infos dazu gibt es unter 0699/16655322.

Respekt vor Heimo Hausberger: Der erfolgreiche Wimpassinger „Versteigerungshaus“-Unternehmer hat den Riecher für Marktlücken und Geschäftsideen. Sein jüngster Coup: Die Versteigerung von Grundstücken und Immobilien! Das klingt einfacher als es ist. Denn das entsprechende Bundesgesetz, wonach nun auch private Firmen die Versteigerung von Grundstücken und Immobilien durchführen dürfen, wurde erst im Vorjahr in diese Richtung abgeändert. Heimo Hausberger hat jedenfalls prompt reagiert – und nach dem Dorotheum in Wien ist das Versteigerungshaus in Wimpassing österreichweit erst

Womit das Angebot des Versteigerungshauses immer größer wird: Es reicht vom Verkauf von Waren aller Art und vom Aufsperrdienst bis zu Übersiedlungen und dem ALNOwellmann-Küchencenter. Im „Restpostenparadies“ hat man besonders günstige Waren auf Lager. Und mit „Quick Cash“ bietet man auch ein Pfandleihhaus, bei dem KFZ, Schmuck, Antiquitäten, Lebensversicherungen etc. gegen Bargeld cash auf die Hand belehnt werden. Das Versteigerungshaus Wimpassing erwartet Sie mit Verkaufslokal und ALNO-wellmann-Küchencenter in 2632 Wimpassing, Bundesstraße 55-59, Tel. 02630/38382. Das Restposten-Paradies finden Schnäppchenjäger gleich gegenüber auf Bundesstraße 52. Und weitere Infos gibt imInternet auf www.versteigerungshaus.at

Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer! HIER KÖNNTE

IHRE WERBUNG STEHEN!

Sie erreichen damit rd. 38.000 Haushalte im Bezirk Neunkirchen! Die JUNI-Ausgabe erscheint Ende Mai, Anzeigenschluss ist Montag, 17.5.

Fragen Sie nach unseren günstigen Preisen! Infos und Anzeigenannahme:

FRANZ MUCKER Tel. 0664 / 308 69 17 mucker.franz@gmail.com

WOHNEN IN NEUNKIRCHEN / MÜHLFELD

MODERN ZENTRAL RUHIG

Wohnen im Mühlfeld ruhig und zentrumsnah! In Neunkirchens schönster Wohngegend – in der Stadt, doch ruhig gelegen und umgeben von Natur - entstehen vier Niedrigenergiehäuser in gekuppelter Bauweise! Die modernen Häuser werden mit einer Wohnfläche von ca. 107 m² und mit einem Grundanteil von ca. 275 m² bzw. ca. 400 m² errichtet. Vom sonnigen und komfortablen Wohnzimmer gelangt man auf die 12 m² große Terrasse und in den ruhigen Garten. Weiters wurde auf die Geräumigkeit der Küche und die Großzügigkeit der Stauraumflächen geachtet. Im Obergeschoss finden Sie 3 Zimmer, eines davon mit Balkon, sowie Bad und WC. Die Eigenheime werden belagsfertig übergeben Seite 6

- so können Sie den Innenraum Ihres neuen Zuhauses vollkommen individuell und Ihren Wünschen entsprechend gestalten. Und auf Grund der umweltbewussten und energiesparenden Bauweise kann eine hohe Wohnbauförderung beantragt werden. Das Team der S-Commerz informiert Sie gerne näher über dieses Projekt samt Finanzierungsmöglichkeiten. Unter Berücksichtigung der Ihnen zur Verfügung stehenden Eigenmittel und Ihres Einkommens erstellt man gerne Ihren persönlichen Finanzierungsplan, wofür die umfangreiche Produktpalette der Sparkasse Neunkirchen zur Verfügung steht. Infos bzw. Terminvereinbarung unter 050100/72790.

Niedrigenergiestandard Sofortiges Eigentum Hohe Förderung Massivbauweise 107 m² Wohnfläche Vollkeller, Garage Großzügiger Eigengarten Immobilien & Finanzierung aus einer Hand 2620 Neunkirchen . Hauptplatz 10 . 050100/72790 . www.s-commerz.at


Wo viele Hunde und Katzen warten… Wenn ein Tier zugelaufen ist, wird außerhalb der Öffnungszeiten um tel. Kontaktaufnahme unter 0676 / 4921211 gebeten. Nachfolgend einige der derzeit im Tierheim untergebrachten Schützlinge:

Franz Josef Das Tierheim Ternitz des Tierschutzvereins Schwarzatal in der Rechengasse 11 (gegenüber Volvo Rath) ist in vielen Fällen die lebensrettende Anlaufstelle für Hunde und Katzen, die oft ein ganz schweres Schicksal hinter sich haben. Und die nun bei einem neuen Herrchen oder Frauchen auf ein neues Hundeoder Katzenglück hoffen.

MAI 2010

Leiterin Elisabeth Platzky, ihre Mitarbeiterin Silke Sebesta und freiwillige HelferInnen versuchen unermüdlich, das Tierleid zu lindern und für ihre Schützlinge gute Plätze zu finden. Wer Interesse hat: Die Öffnungszeiten des Tierheimes sind Montag, Mittwoch, Donnerstag von 15-17 Uhr und Samstag von 9-11 Uhr. Telefon: 02635/61488.

QUIARA ist eine sehr freundliche, ca. 2 Jahre alte Dobermannhündin, die aus schlechten Verhältnissen gerettet wurde. Ein guter Platz, eventuell bei einemdominanteren Rüden, würde Quiara gut tun. Hündinnen oder Katzen mag sie nicht so sehr. FRANZ JOSEF wird im Tierheim liebevoll nur „Franzl“ genannt. Der 11-järjgie Schäferrüde ist trotz seines Alters noch überaus agil und äußerst freundlich. Er stellt keine hohen Ansprüche, würde einen ruhigen Einzelplatz mit Garten und seine Spaziergänge brauchen. DINO ist einer von 26 Huskys, die aus sehr schlechter Haltung von der Behörde beschlagnahmt wurden. Er ist 11 Jahre und ein freundlicher ruhiger Geselle. Mit Kindern hatte er aber keinen Kontakt, daher sollten auch keine Kleinkinder im Haushalt leben. ROTHSCHILD ist ein 2-jähriger kräftiger Kater, aber in seiner Seele eine Mimose und recht schüchtern. Da er lange Zeit in Freiheit gelebt hat, sucht man für ihn einen Platz, wo er nach der ersten Eingewöhnung auch wieder seinen Freigang haben kann. ARTURO wurde als Findling schwer verletzt und abgemagert

ins Tierheim Ternitz gebracht. Er hat sich sehr gut erholt, ist aber leider Leukose positiv. Arturo ist ein sehr lieber älterer Herr und bräuchte einen Wohnungsplatz, vorzugsweise alleine.

Quiara

Dino

Arturo

Rothschild

Seite 7


Weltmeister trainierten die Volksschüler

(Fast) ganz Seebenstein läuft, beim traditionellen „BirnbauerGedenklauf“. Aber dazu muss auch trainiert werden: Siegfried Wedl, Obmann des Elternvereines der Volksschule Seebenstein, organisierte daher einige Trainingsstunden mit unserem Bundesheer - worunter sich auch militärische Weltmeister befanden. Geleitet von Vzlt. Willibald Höritzauer (im Bild Mitte, zwischen BGM Walter Endl und Siegfried Wedl), beteiligten sich v.r.n.l. Zgf Andreas Depil (Weltmeister Militärischer 5-Kampf ), Zgf Thomas Daniel (Weltmeister Moderner 5-Kampf ) Kpl Andreas Völsner (Militärischer 5-Kampf ), OStWm Patrick Deimel (Fallschirmspringer) und Rekrut Sebastian Endl an dieser sportlichen Aktion – und die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache.

Den neuen VW Golf gibt es nun auch als „Rabbit!“

Luigi Köttlach bietet einen musikalischen Muttertag!

Der Golf Rabbit ist wieder da! Auch in der sechsten Generation des Golf ist das beliebteste Sondermodell Österreichs die richtige Wahl - ob als 80 PS Benziner oder als 90 PS TDI, ob als 3- oder 5-Türer.

Es gibt viele gute Gründe, um in der Pizzeria-Ristorante Luigi in Köttlach zu dinieren. Und am Muttertag gibt es noch einen - und zwar musikalischen - Grund mehr!

Und es ist durchaus verständlich, dass sehr viele der neu zugelassenen Golf das markante Emblem mit dem Hoppelhasen tragen. Denn dieses Extramodell, das es übrigens nur in Österreich gibt, genießt einen exzellenten Ruf als preisgünstiger und attraktiver Einstieg in die „Golf“-Regionen. So glänzt der Rabbit serienmäßig durch seine Hochwertigkeit und eine umfassende Sicherheits- und Komfortausstattung mit ESP, Klimaanlage, CD-Radio mit M P 3 -Wi e d e rg a b e f u n k t i o n , elektrischen Fensterhebern und

vielem mehr. 7 Airbags, inkl. Knieairbag für den Fahrer – sind mit an Bord. Es ist ein Auto, in dem man sich einfach von Beginn an wohlfühlt. Und mit dem man auch sparsam unterwegs ist – der Preis ab nur € 16.790,-, und in der TDIVersion begnügt sich der Rabbit mit durchschnittlich 4,5 Litern. Wer noch überlegt ob es nicht doch ein anderer Golf werden soll – schließlich warten noch andere Ausstattungsvarianten wie Comfortline oder Highline, Golf plus, Golf mit BlueMotionTechnologie, Golf Variant oder Golf GTI: IN diesem Fall gibt es das Autohaus Orthuber, in dem die verschiedensten Varianten begutachtet werden können bzw. für Sie zur Probefahrt bereit stehen!

Denn quasi als Geschenk an alle Mütter haben die „Hausherrn“ Leo und Luigi Doci an diesem Tag den beliebten Italo-Sänger „Domenico“ engagiert: Er war ja schon mehrfach in Köttlach zu Gast, hat sich schon in die Herzen seiner meist weiblichen Fans gesungen und wird nun auch am 9. Mai seine Palette an romantischen Love-Songs und Balladen zum Besten geben. Und das nicht nur zu Mittag, sondern ein weiteres Mal auch noch am Nachmittag! Tischreservierung ist unter 02662/42514 möglich und sicher auch notwendig. Weitere Gründe, die für einen Besuch bei Luigi sprechen?

Zum Beispiel die köstlich zubereiteten Meeres-Spezialitäten des Hauses: Ob Seezunge, Wolfsbarsch und Goldbrasse, ob Calamari, Scampi oder Riesengarnelen - sie lassen Feinschmecker selbst von Wien und aus der Steiermark hier Station machen! Dazu das wunderschön-angenehme Ambiente, das überaus zuvorkommende Personal, und jetzt natürlich ganz aktuell der wunderschöne und neu gestaltete Gastgarten, in dem man unter Palmen dinieren kann… Keine Frage: Bei „Luigi“ in Köttlach 1, direkt an der B17, lassen sich viele genussvolle und gemütliche Stunden verbringen. Probieren Sie es einmal aus! Vorgustieren können Sie auch schon im Internet unter: www.pizzeria-luigi.at Werbung

Ein Anlaufpunkt für Gourmets im Bezirk ist die Pizzeria Ristorante Luigi in Köttlach, im Sommer kann man hier im wunderschönen Gastgarten dinieren.

Seite 8


ESSEN & TRINKEN

ESSEN & TRINKEN im Mai 2010

Weinheuriger bei

Johann

HALLER Weikersdorf 192  02638/22916

von 30.04. bis 09.05. 2010 Geöffnet ab 11 Uhr

M o s t h e u r i g e r bei Familie Herta und Reinhold

Beidinger

15.-30. Mai ´10

in Grafenbach

Ernst Gruber Str. 34  02630/39726

Dienstag bis Sonntag täglich ab 10 Uhr geöffnet: Warme Küche! Backhühner!

MOSTHEURIGER am

ALTHAMMERHOF bei Fam. Schneidhofer

Most- u. Weinheuriger im

ABST-Tower

2630 Ternitz Putzmannsdorferstraße 10

vom 29. April - 2. Mai täglich ab 10 Uhr Tischreservierungen: 0699/10769001 www.heuriger.putzmannsdorf.com

Neunkirchen Hauptplatz 14

FEINES VOM

SPARGEL Reservieren Sie für den

MUTTERTAG! Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Bauer

REICHENAUER SCHLOSS-STUBEN 2651 Reichenau an der Rax Schlossplatz 15

in 2641 Klamm am Semmering

11.03. - 24.05. immer Do. bis So. + F.

Tel 02666/54277 www.althammerhof.at

GRILLABEND

Genießen

Sie

den

MUTTERTAG bei unseren Schmankerln in der romantischen Schloss-Stuben-Atmosphäre!

Wir grillen bei jedem Wetter Spareribs, Steckerlfische, etc.!

Fr., 28. Mai, ab 18 Uhr im

Ganztägig warme Küche Jetzt aktuell: SPARGELGERICHTE

2630 Ternitz, Döpplingerstraße 27 Tischreservierungen:  02630 / 37 513 Reservieren Sie für Muttertag!

Tischreservierungen unter Tel. 02666 / 52570

GASTHAUS WIPPEL

Feste feiern! rstr. 65 Pottschache chach A - 2630 Potts

416 +43 2630 / 35 .com www.kumahin

MAI

uns gibt‘s a auf

i.

Mediterraner Brunch

ab 21.00 Uhr 07.05. NAZARETH AFTERSHOW inoffiziell, owa guad! Küche bis 24.00 african style percussion group

21.05. KULT IM KÖLLA

70er und 80er Jahre Hits

22.05. BIRGIT WIRD 30! 28.05. KULT IM KÖLLA

70er und 80er Jahre Hits

29.05. KARAOKE

Verwöhnen Sie Ihre Liebsten am Muttertag mit einer Einladung zum Brunchen ins Seminar-Park-Hotel Hirschwang. Sonntag, 9. Mai 2010 von 11 bis 14 Uhr, Preis: 18 Euro

K.K. 08.05. TIMBANO FILI

Muttertags-Brunch

LIVE

Am Vatertag genießen Sie im hoteleigenen Buffetrestaurant „Brasserie“ mediterrane Köstlichkeiten. Speisen Sie so viel Sie wollen und können. Sonntag, 13. Juni 2010 von 11 bis 14 Uhr, Preis: 18 Euro Details finden Sie unter www.seminarparkhotel.at.

SEMINAR • PARK • HOTEL

HIRSCHWANG

2651 Hirschwang 11, Tel. 02666 58110, office@seminarparkhotel.at

MAI 2010

Seite 9


Fiat schüttet jetzt 1 Million Euro Förderung für alle Familien aus! Mehr auf www.fiat.at

Gesamtverbrauch 4,1 - 7,2l/100 km, CO2-Emissionen 108 - 166 g/km. Symbolfotos. Unverbindlich empfohlene Aktionspreise inkl. Händlerbeteiligung, MwSt. und NoVA lt. NoVAG 1991 idgF ab 1. Juli 2008. Satz- und Druckfehler sowie Änderungen vorbehalten. Stand 04/2010.

www.fiat.at

Die Tinkerpferde von Pottschach Petra und Dominique Weitzbauer sind Landwirte in Pottschach, an der Grenze zu Buchbach, am Südhang des Schwarzatales. Auf den Koppeln rund um den Hof springen und grasen hübsch anzusehende Pferde mit langen Mähnen und gutmütigem Blick. Es sind irische Tinkerpferde, die sich auf den Grünflächen tummeln. Und der Star der friedlichen Herde ist Shakira. Die Seite 10

junge Tinkerdame brachte vor kurzem ihr erstes Fohlen zur Welt: Minnet, ein putziges Tinkerbaby, das - wenn es nicht gerade an den Zitzen von Mama Shakira saugt oder irgendwo unter einem Apfelbaum ruht - mit lustigen Sprüngen auf wackeligen Stelzenbeinen hinter seiner Mama herspringt. „Sheena war unsere erste Tinkerstute und ist uns eher

durch Zufall zugefallen. Mit ihr hat alles begonnen. Wir kauften sie im November 2007 und verliebten uns Hals über Kopf in die wunderschöne Dame. Seither sind wir von den Tinkern begeistert“, erzählt Dominique Weitzbauer, der Züchter aus Leidenschaft. „Shakira holten wir im März des Vorjahres von der Tinkerzucht Stadler in Bayern. Beim Bundes-Championat in St. Pölten wurde Shakira im vergangenen September 2009 nicht nur Best Tinker und Rasse-Champion, sondern darüber hinaus auch noch zur Prämienstute gekürt. Das heißt, Shakira wurde zur Schönsten der gesamten Schau gewählt – sie ist also sowas wie die Miss Austria der Tinkerpferde.“ Und auch bei der Zuchtschau Süd 2009 glänzte wieder Shakira mit dem 1. Platz bei den Tinkerstuten,

wurde Best Tinker und TagesChampion. „Mittelgroß, sehr ausdauernd und genügsam, seinem Besitzer eng verbunden, mutig, selbstbewusst und mit Nerven wie Drahtseilen…“, so beschreibt der Österreichische Zuchtverband die irischen Tinkerpferde. Ihren Namen haben sie übrigens von den früher in England und Irland umherziehenden Kesselflickern. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann man, diese attraktiven Tiere bewusst auf Farbe und Qualität zu selektieren und zu züchten. Die Tinker aus der Zucht der Familie Weitzbauer tragen vor dem Namen die Standortbezeichnung ITW, was für Irish Tinker Weitzbauer steht, also ITW Shakira. Mehr über die Tinker von Pottschach erfahren Sie auf www. irish-tinker-weitzbauer.at Text: Wilfried Scherzer Fotos: Dominique Weitzbauer bzw. www.schwarzataler-online.at


„Der Fassadenprofi“

Optimale Kundenbetreuung & erstklassige Qualitätsarbeit! Über die Notwendigkeit einer optimalen Wärmedämmung am Haus braucht man heute nicht mehr Ü zzu diskutieren. In Zeiten steigender Energiepreise ist sie ein Gebot der Stunde. Dies hat erst jüngst e ein Experiment der Energieberatung NÖ in der Landeshauptstadt St. Pölten erneut bestätigt: Bei zwei M Modellhäusern, die sich nur durch die Wärmedämmung unterschieden, wurde nach einem halben JJahr eine Ersparnis von rd. 75% an Energiekosten festgestellt, und auch die CO²-Belastung wurde d deutlich reduziert! D Der führende Partner für: Vollwärmeschutz, Fassadenanstrich und Fassadenrenovierung in der Reg gion ist die Fa. Matula in Neunkirchen. Als Familienbetrieb seit 1964 hat man jahrzehntelanges Know-how und ist durch die langjährige Zusammenarbeit mit der Industrie immer auf dem aktuellsten S Stand der Technik. So kann man als BauMit-Qualitätsverarbeiter die neuesten „Anti-Aging“-Produkte ffür die Hausfassade wie NanoporPutz und NanoporFarbe anbieten, wie auch das neue Wärmeverbundsystem XS 022 für schmale Dämmung, oder die Duplex-Technologie zur Aufdoppelung usw.

Wilhelm MATULA jun .

Ü Übrigens: Die Tradition eines Familienbetriebes wird auch von der jüngsten Generation aufrecht e erhalten: Nach Firmengründer Wilhelm Matula senior und dem derzeitigen Firmeninhaber Wilhelm M Matula ist mit dessen Sohn Wilhelm Matula junior (Bild links) nun die dritte Generation im elterlichen Betrieb.

Neben Vollwärmeschutzfassaden bietet die Fa. Matula auch Fassadenanstriche an - ein Anstrich mit hochwertigen Farben beugt auch Witterungsschäden vor. Natürlich ist die Fa. Matula auch bei der Sanierung von Stilfassaden oder alter Bausubstanz der richtige Ansprechpartner. Und wenn es etwa um die Dämmung der obersten Geschoßdecke geht, hat Matula ebenfalls die Lösung. Basisinformationen können Sie wunderbar im Betrieb selbst einholen: Im 200 m² großen Schauraum auf dem Betriebsgelände in Neunkirchen - geöffnet wochentags vom 8-16 Uhr - erwarten Sie jede Menge Produktund Farbmuster (Bild rechts). Für eine kompetente Fachberatung - zu der eine Terminvereinbarung erbeten wird, steht nun neben Wilhelm Matula sen. und Andreas Hanisch auch Wilhelm Matula jun. (Malermeister) zur Verfügung.

2620 Neunkirchen, Wiener Str. 98 (Neunkirchner Allee) Tel. 02635/65340, Fax: 02635/65775 e-mail: matula@der-fassadenprofi.at www.matula.co.at MAI 2010

Fa. MATULA steht für kompetente Fachbera tung!

Seite 11


TERMINE

WAS gibt‘s WO und WANN? Termine im Mai: Samstag, 1.5.: Ternitz: Mundart-Rock mit „Ribisls“, 21 Uhr, Kulturkeller Sonntag, 2,5,: Wimpassing: Florianimesse und Pfarrfest, ab 10 Uhr, Pater-JosefKlementh-Platz Dienstag, 4.5.: Aspang: Florianikirtag, ganztägig auf dem Hauptplatz Donnerstag, 6.5.: Neunkirchen: Regionaler Markt auf dem Hauptplatz Ternitz: Literarischer Cocktail mit Micha Fuchs & Helmut Mucker, 20 Uhr, Stadtbücherei Freitag, 7.5. Neunkirchen: „Bling“, roots-reggae-dancehall-classics out of Lickshot Soundsystem, 21 Uhr, Tom´s Oase Neunkirchen: Regionaler Markt auf dem Hauptplatz Samstag, 8.5.: Aspang: „Frühlingsmelodien“, Konzert der Musikkapelle Aspangberg-St. Peter, 19.30 Uhr, Hauptschule Neunkirchen: Regionaler Markt auf dem Hauptplatz Ternitz: Jazz-Night mit dem Silvio Sinzinger Trio, 21 Uhr, Kulturkeller Mittwoch, 12.5.: Wimpassing: Kabarettist Lukas Resetarits bringt sein Programm „Österreich – Ein Warietee“, 19.30 Uhr, Kulturcentrum Donnerstag, 13.5.: St. Johann: Volksfest der FF, Frühschoppen mit „Die Dorfer“, 10.30 Uhr, Festzelt Reichenau: Blumenfestival beim Cafe Reichenau, 11.30 und 14 Uhr Live-Musik mit Georg Greif & Silvana Mock im Cafe Freitag, 14.5.: Reichenau: Blumenfestival beim Cafe Reichenau, 11 Uhr CountryHits mit Karen McDawn, 16 Uhr „Best of Dean Martin“ mit Werner Wöhrer im Cafe Reichenau: Freitag „Brendels Fantasie“, Lesung Günther Freitag, 19.30 Uhr, Literatursalon Schlossgärtnerei Wartholz St. Johann: Volksfest der FF, „Marc Pircher & Band“, 20.30 Uhr, Festzelt

Donnerstag, 27.5.: Gloggnitz: „Grenzen gibt es nur im Kopf“, Multimediavortrag von Extremsportler Christian Schiester, 19.30 Uhr, Stadtsaal Freitag, 28.5.: Reichenau: „Sind wir bald da?“, Lesung Clemens Haipl, 19.30 Uhr, Literatursalon Schlossgärtnerei Wartholz Pottschach: Vorausscheidung zum Kabarett-Wettbewerb „Hirschwanger Wuchtel“ mit 7 Teilnehmern, 20 Uhr, Kulturhaus Samstag, 29.5.: Neunkirchen: „Von Kindern für Kinder“, KNAX-Flohmarkt des KNAXKlubs der Sparkasse Neunkirchen, 8-12 Uhr, Kundenparkplatz der Sparkasse Sonntag, 30.5.: Pitten: Kammerkonzert mit dem Wiener Streich Trio, 19.30 Uhr, Bergkirche Pitten

Diese 3 Damen sind nur eine, sie kommt dafür aber gleich 2x in unseren Bezirk: Kabarettistin Elli Colditz gastiert als „Web Elli“ am Freitag, 21.5., 20 Uhr im Kulturkeller Ternitz. Und Freitag, 28.5., ist sie im Kulturhaus Pottschach bei der Vorausscheidung zur „Hirschwanger Wuchtel“ mit dabei!

Samstag, 15.5.: St. Johann: Volksfest der FF, „Life Brothers”, 22 Uhr, Festzelt Freitag, 21.5.: Ternitz: Kabarett „Web-Elli“ mit Elli Colditz, 20 Uhr, Kulturkeller Wimpassing: Konzert mit dem SBO Wimpasssing, 20.15 Uhr, Kulturcentrum Samstag, 22.5. Reichenau: „Safer Six“, Rock & Pop a capella, 19.30 Uhr, Kulturschloss Ternitz: Hardcore-Punk live mit „BHF“, 21 Uhr, Kulturkeller Seite 12

Fotokünstler Peter Seelig stellt bis 14.6. in der Fotogalerie des Diagnosezentrums Neunkirchen, Schulgasse 5, aus. Zu sehen während der Ordinationszeiten und zusätzlich Mittwoch 17-18 Uhr.


Den Startschuss für ihre „musikalischkulinarische Reise 2010“ liefern Hans Czettel & Manfred Spies am Sonntag, 9. Mai, ab 11.30 Uhr beim Muttertagsbrunch im Hotel Payerbacherhof. Info und Reservierung unter 02666/52430.

3G - 8GB

3GS - 16GB

3GS - 32GB

offen per Software

offen ab Werk

offen ab Werk

nur

399-

nur

699-

statt 899,-

nur

799-

statt 1.099,-

Liebe Leserin, lieber Leser: Sagen Sie uns

Liebe Veranstalter im Bezirk: Senden Sie uns

IHRE MEINUNG

IHRE TERMINE

Haben Sie Ideen und Anregungen? Welche Themenbereiche wollen Sie gerne lesen?

für den Monat Juni bitte bis spätestens Montag, 17. Mai

Bitte um Info per Mail an: mucker.franz@gmail.com Zuschriften an: „Der Monat“, Postfach 4, 2630 Ternitz

Redaktions-Mailadresse: dermonatnk@gmail.com Zuschriften an: „Der Monat“, Postfach 4, 2630 Ternitz

MAI 2010

Seite 13


Gut Gasteil startet in die Kunstsaison Der Kärntner Maler Julian Taupe, die aus Finnland stammende und nun in Österreich lebende Objektkünstlerin Leena Naumanen, sowie Hausherr Johannes Seidl himself eröffnen am 1. Mai den diesjährigen Ausstellungsreigen der Galerie Gut Gasteil in Prigglitz.

Abstrakte, farbenprächtige Fragmente, Ausschnitte der absoluten Gesamtheit setzt der 1954 in Gritschach bei Villach geborene Julian Taupe immer wieder neu zusammen und schafft damit unterschiedliche Betrachtensweisen. Malen ist für ihn ein Entwicklungsprozess, ein ständiges In Beziehung Setzen seiner Arbeiten, seiner

Erfahrungen und Eindrücke. Leena Naumanes Ausgangsmaterial ist vor allem altes Holz, das sie aus Schindeln ihrer finnischen Heimat gewinnt. In Braun-, Rot- & Gelbtönen, mit den Grau-Schattierungen der Verwitterung, dem Grün des Mooses, dem Weiß der Flechten. Struktur und Textur der Schin-

deln, ihre Brüchigkeit und Maserung nutzt die Künstlerin, um die Aussagekraft ihrer Objekte zu erreichen. Flügel nach dem Prinzip des Savonius-Rotors lässt Johannes Seidl wieder ihr leichtes Spiel treiben: Massives Material und höchste Empfindsamkeit. Zwei Seiten eines Ganzen. Bis zu zweieinhalb Meter hoch sind die Objekte aus Edelstahl – gehämmert, verschweißt, geschliffen und poliert. Kugelgelagert erreichen sie ein Höchstmaß an Leichtläufigkeit: Schon ein Lufthauch setzt die Flügel in Bewegung. Die Ausstellung wird am Samstag, den 1. Mai, um 18 Uhr eröffnet und ist bis 20. Juni jeweils Sa, So und Feiertag von 10-18 Uhr zu besichtigen, dazu ist auch das Bio-Buffet geöffnet.

Malerei von Julian Taupe

Strukturen von Leena Naumanen

Hier könnte Ihr STELLEN-INSERAT stehen! Infos: Franz Mucker Tel. 0664/3086917 mucker.franz@gmail.com

Seite 14

Flügel von Hannes Seidl


Der andere Jakobsweg Der allgemein bekannte Jakobsweg nach Santiago de Compostela, das ist der „Camino Francés“, der knapp 800 Kilometer in Ost-WestRichtung von Frankreich in die Hauptstadt der spanischen Region Galicien führt, in welcher der Apostel Jakobus begraben sein soll. Aber er ist nicht der einzige: Weniger im Blickpunkt, dafür aber auch nicht so überlaufen, ist die „Via de la Plata“, der „andere“ Jakobsweg mit dem Ausgangspunkt in Sevilla im Süden. Die Gloggnitzerin Eva Gruber hat in 46 Tagen dessen 1.085 Kilometer lage Route erwandert – und darüber soeben ein beeindruckendes Buch auf den Markt gebracht. Wie fühlt man sich, wenn man nach wochenlangem und anstrengendem Pilgermarsch am Ziel in Santiago de Compostela ankommt? Welche Beobachtungen macht man bei sich selbst, bei den anderen Pilgern, welche Aufnahmen entstehen auf dem Pilgerweg im Kopf, welche Fotografien finden Eingang in das geplante Buch? Diese Fragen gehörten gewiss zu den spannendsten, die schließlich in dem neuesten Werk der Gloggnitzerin Künstlerin und Autorin Eva Gruber ihre Antworten fanden.

Die Via de la Plata ist die zweite große Pilgerroute Spaniens - und die ruhige Alternative zum überlaufenen Camino. Dieser „Silberweg“, welcher teils parallel zur portugiesischspanischen Grenze verläuft und durch Andalusien, die Extremadura, Kastilien und Galizien bis nach Santiago führt, entfaltet die ganze landschaftliche und kulturelle Schönheit Spaniens und ermöglicht auch heute noch ursprüngliche Pilgererfahrungen in Raum, Zeit und Stille. Hier sind es keine Pilgerströme, die sich durch die bezaubernde Landschaft wälzen. Nein, denn hier kann die Pilgerreisende, der Wanderer noch im Einklang mit der Natur und mit dem Geist den Horizont erobern. Dies dokumentiert Eva Gruber eindrucksvoll in ihrem Buch „Via MAI 2010

de la Plata – der Jakobsweg von Sevilla nach Santiago de Compostela“. Es bietet auf 160 reich bebilderten Seiten reichlich Stoff für die Daheimgebliebenen, diese wunderbare Reise im Kopf nachzuwandern. Die Geschichte des Weges und seiner Orte, der Verlauf der Route oder die persönliche Befindlichkeit der Pilgerreisenden werden von Eva Gruber wohltuend unprätentiös - eben im Pilgerstil – und in sehr persönlichen Texten geschildert. Einerseits beschreibt die Gloggnitzerin einfühlsam die unterschiedlichen Regionen und Gegenden, die sie auf ihrem Pilgermarsch durchstreift, anderseits schildert sie sehr lebendig ihre Erlebnisse und Empfindungen. „Das Gehen dieses noch etwas unbekannteren Jakobsweges ermöglichte auch eine innere Reise mit vielschichtigen spirituellen Erfahrungen und ganz individuellen Begegnungen“, zieht sie Bilanz. Und weiter: „Das Gehen ist für mich der größte Segen dieser Reise. Ich fühle mich durch unzählige Schritte tief mit der Erde verbunden, habe mich dabei kraft- und freudvoller erfahren, und viele Schritte auf mich zu getan.“ Und für wen hat Eva Gruber dieses Buch geschrieben und fotografiert? „Für alle, die einen Eindruck von der Faszination des Jakobsweges – es gibt ja bekanntlich nicht nur einen - bekommen wollen. Natürlich auch für diejenigen, die die Via de la Plata gegangen sind oder gehen wollen. Selbstverständlich auch für diejenigen, die sich, egal

ob in Praxis oder Theorie, mit dem Thema des Jakobsweges befassen. Und überhaupt für diejenigen, die Freude haben an guten Texten und Bildern.“ Text: Wilfried Scherzer PS: Mehr Infos zu diesem Buch finden Sie im Internet unter www.schwarzataler-online.at - hier wird auch ein signiertes Exemplar dieses Werkes verlost!

via de la plata der jakobsweg von Sevilla nach Santiago de compostela

TYR O LIA

eva gruber

Eva Gruber: „Via de la Plata – Der Jakobsweg von Sevilla nach Santiago de Compostela“, Tyrolia Verlag, Innsbruck/Wien, gebundene Ausgabe, 2010, 160 Seiten, Preis € 29,95.

Über die Autorin: Eva Gruber, geb. 1963, Studium der Germanistik und Anglistik. Die ehemalige Archivarin im Gugginger Art-Brut-Center „Haus der Künstler“ und Leiterin der Abteilung für Presse und PR in den Verlagen Böhlau und Christian Brandstätter lebt heute als selbstständige Künstlerin und Autorin in Wien, Gloggnitz und auf Reisen. Die Tochter von Bergretter/Bergsteiger und „Land der Berge“-Berater Ignaz und Gritli Gruber (ehem. „SportGruber“ Gloggnitz) hat seit 2002 weltweit auch rd. 600 „LandArt“-Objekte realisiert – 2008 erschien dazu das Buch „Ein Jahr am Fluss“. Kreationen mit Natur, Licht und Zeit“ mit einem Vorwort von André Heller. 2009 war sie Jakobspilgerin auf der Via de la Plata - darüber erschien soeben der hier vorgestellte Bildband. Fotos: Eva Gruber Seite 15


ÄRZTE - NOTDIENST Praktische Ärzte Aspang-Markt, Aspangberg-St.Peter, Feistritz, Kirchberg a.W., Mönichkirchen, Otterthal, St.Corona, Trattenbach: 01.05./02.05.: Dr. Alois RIECK, Tel. 02641/2540 08.05./09.05.: Dr. Günter FABITS, Tel. 02641/6989 13.05.: Dr. Annegret STRAUß , Tel. 02649/81 532 15.05./16.05.: Dr. Kurt-Thomas ZIEGLER , Tel. 02642/52 511 22.05./23.05.: MR Dr. Bernhard KOLLER , Tel. 02642/525 20 24.05.: Dr. Alois RIECK ,Tel. 02641/2540 29.05./30.05.: Dr. Sabine FRIEDL-EISENHUBER, Tel. 02641/21 021 Edlitz, Grimmenstein, Scheiblingkirchen-Thernberg, Thomasberg, Warth: 01.05./02.05.: MR Dr. Sepp WILSCHER, Tel. 02644/6018 08.05./09.05.: Dr. Richard SPREITZHOFER, Tel. 02629/5000 13.05.: Dr. Wolfgang PILZ, Tel. 02644/7227 15. 05./16.05.: Dr. Wilfried WIEBECKE, Tel. 02629/25 40 22. 05./23.05.: Dr. Wolfgang PILZ, Tel. 02644/7227 24. 05.: Dr. Richard SPREITZHOFER, Tel. 02629/5000 29. 05./30.05.: Dr. Richard SPREITZHOFER, Tel. 02629/5000 Gloggnitz, Enzenreith, Prigglitz, Raach am Hochgeb.: 01.05./02.05.: Dr. Christian BAUMFRISCH, Tel. 02662/42650 08.05./09.05.: Dr. Christian KOLL, Tel. 02662/43350 13.05.: Dr. Patricia WINDBRECHTINGER, Tel. 02662/42 929 15.05./16.05.: Dr. Johannes SCHIMEK, Tel. 02662/45632 22.05./23.05.: Dr. Patricia WINDBRECHTINGER, Tel. 02662/42 929 24.05.: Dr. Christian BAUMFRISCH, Tel. 02662/42650 29.05./30.05.: Dr. Hans Peter SEIT, Tel. 02662/44 200 Neunkirchen, Breitenau, Natschbach-Loipersbach, Wartmannstetten: 01.05.: Dr. Christian FREIS, Tel. 02635/64 104 02.05.: Dr. Hans HAUBER, Tel. 02635/64131 08.05.: Dr. Helmut ZWAZL, Tel. 02635/63005 09.05.: Dr. Friedrich HUMHAL, Tel. 02635/62350 13.05.: Dr. Hans HAUBER, Tel. 02635/64131 15.05.: Dr. Susanna LICMANN-WIRTH, Tel. 02635/63 366 16.05.: Dr. Sevil ALGAN-INCE, Tel. 02635/62542 22.05.: Dr. Gerald BRANDSTETTER, Tel. 02635/65550 23.05.: Dr. Wilfried Wolfgang SEEBURGER, Tel. 02635/62303 24.05.: Dr. Hans HAUBER, Tel. 02635/64131 29.05.: Dr. Friedrich HUMHAL, Tel. 02635/62350 30.05.: Dr. Helmut ZWAZL, Tel. 02635/63005 Payerbach, Reichenau an der Rax: 01.05./02.05.: Dr. Veronika SCHWEIGHOFER, Tel. 02666/52 393 08. 05./09.05.: Dr. Johannes STEFL, Tel. 02666/52 841 13.05.: MR Dr. Hans GRABENWEGER, Tel. 02666/58118 15.05./16.05.: MR Dr. Anton KORINEK, Tel. 02666/52990 22.05./23.05./24.05.: Dr. Johannes STEFL, Tel. 02666/52 841 29.05./30.05.: Dr. Johannes STEFL, Tel. 02666/52 841 Pottschach, Wimpassing, Altendorf, Grafenbach-St.Valentin: 01.05.: Dr. Herbert PÖTSCHER, Tel. 02630/38381 02.05.: Dr. Wolfgang MANDELBURGER, Tel. 02630/38905 08.05.: Dr. Rudolf NOVAK, Tel. 02630/36 000 09.05.: Dr. Wolfgang MANDELBURGER, Tel. 02630/38905 13.05.: Dr. Herbert PÖTSCHER, Tel. 02630/38381 15.05./16.05.: Dr. Georg SATOR, Tel. 02630/37 597 22.05./23.05.: Dr. Gerald KÖNIG, Tel. 02630/38361 24.05.: Dr. Herbert PÖTSCHER, Tel. 02630/38381 29.05.: Dr. Wolfgang MANDELBURGER, Tel. 02630/38905 30.05.: Dr. Rudolf NOVAK, Tel. 02630/36 000 Puchberg/Schn., Grünbach, Höflein, Schrattenbach, Willendorf: 01.05./02.05.: Dr. Günter SCHIRK, Tel. 02620/3386 08.05./09.05.: MR Dr. Alfred JOHNE, Tel. 02636/2219 13.05.: Dr. Günter SCHIRK, Tel. 02620/3386 15.05./16.05.: Dr. Margarete MEYER-HABERLER, Tel. 02636/2135 22.05./23.05.: Dr. Christian KARNER, Tel. 02637/2232 24.05.: MR Dr. Wolfgang WEBER, Tel. 02637/2322 29.05./30.05.: MR Dr. Alfred JOHNE, Tel. 02636/2219 St.Egyden, Urschendorf, Würflach: 01.05./02.05.: Dr. Heinz Peter DEISER, Tel. 02633/42 570 08.05./09.05.: Dr. Gerhard ZÖCHINGER, Tel. 02638/88920 13.05./15.05./16.05.: MR Dr. Gerhard WÜRDINGER, Tel. 02633/43434 22.05./23.05./24.05.: Dr. Johann HORNUNG, Tel. 02633/42271 29.05./30.05.: Dr. Johann HORNUNG, Tel. 02633/42271 Pitten, Schwarzau am Steinfelde, Seebenstein: 01.05./02.05.: Dr. Christian SEITELBERGER, Tel. 02627/82 149 08.05./09.05.: Dr. Viktor CHLOPCIK, Tel. 02627/48 520 13.05.: Dr. Günther JUNGMEISTER, Tel. 02627/81 260 15.05./16.05.: Dr. Rudolf BOGAD, Tel. 02622/78208

Seite 16

22.05./23.05.: Dr. Michael TISCHLER, Tel. 02627/82 315 24.05.: Dr. Bernhard LICHTENAUER, Tel. 02627/824 24 29.05./30.05.: Dr. Ludwig DOCK, Tel. 02627/45494 Breitenstein, Schottwien, Semmering: 01.05./02.05.: Dr. Andreas WEIRER, Tel. 02664/22 62 08.05./09.05.: Dr. Rudolf SCHUSTER, Tel. 02663/8400 13.05.: Dr. Rudolf SCHUSTER, Tel. 02663/8400 15.05./16.05.: Dr. Rudolf SCHUSTER, Tel. 02663/8400 22.05./23.05./24.05.: Dr. Rudolf SCHUSTER, Tel. 02663/8400 29.05./30.05.: Dr. Andreas WEIRER, Tel. 02664/22 62 Ternitz 01.05.: Dr. Roland AL-SHAMI, Tel. 02630/37 195 02.05.: Dr. Christian KAGER, Tel. 02630/38 284 08.05.: Dr. Rainer SINABELL, Tel. 02630/35419 09.05.: Dr. Christian KAGER, Tel. 02630/38 284 13.05.: Dr. Gerhard EIDLER, Tel. 02630/36922 15.05.: Dr. Jürgen GERSTMAYER, Tel. 02630/323 88 16.05.: Dr. Marion-Anja NOLDEN, Tel. 02630/381 88 22.05.: Dr. Rainer SINABELL, Tel. 02630/35419 23.05.: Dr. Gerhard EIDLER, Tel. 02630/36922 24.05.: Dr. Roland AL-SHAMI, Tel. 02630/37 195 29.05.: Dr. Marion-Anja NOLDEN,Tel. 02630/381 88 30.05.: Dr. Jürgen GERSTMAYER, Tel. 02630/323 88 Zöbern: 01.05./02.05.: Dr. Manfred TYMCIW, Tel. 02646/85 82 08.05.: Dr. Günther SCHWARZ, Tel. 02647/42 200 09.05.: Dr. Gerlinde HARTER, Tel. 02646/27 072 13.05.: Dr. Johann FEUCHTENHOFER, Tel. 02642/8470 15.05./16.05.: Dr. Chi-mei HU, Tel. 02648/20 205 23.05.: Dr. Manfred TYMCIW, Tel. 02646/85 82 24.05.: Dr. Gerlinde HARTER, Tel. 02646/27 072 29.05./30.05.: Dr. Renate JAKEL, Tel. 02646/23 44 Apotheken Fr, 30.04., 8 Uhr bis Fr, 07.05., 8 Uhr: Apotheke „Zur Madonna“ Neunkirchen; Stadtapotheke Gloggnitz Fr, 07.05., 8 Uhr bis Fr, 14.05., 8 Uhr: Alpenland-Apotheke Pottschach Fr, 14.05., 8 Uhr bis Fr, 21.05., 8 Uhr: Apotheke „Zum Hl. Peter und Paul“ Ternitz Fr, 21.05., 8 Uhr bis Fr, 28.05., 8 Uhr: Merkurapotheke Neunkirchen Fr, 28.05., 8 Uhr bis Fr 04.06., 8 Uhr: Apotheke „Zum hl. Leopold“ Neunkirchen; Apotheke Wimpassing Die Apotheken Payerbach und Reichenau versehen jedes Wochenende Dienst. Zahnärzte Ordination jeweils von 9-14 Uhr 01.05./02.05.: Dr. Walter HACKER, 2486 Pottendorf, Wiener Straße 3, Tel. 02623/73585 08.05./09.05.: Dr. Peter-Ullrich KORNFELL, 2823 Pitten, Ob. Feldstraße 196, Tel. 02627/82226 13.05.: Dr. Madeleine NEGRIN, 2822 Erlach, LINSBERGER Straße 322, Tel. 02627/48564 15.05./16.05.: Dr. Gerda FISCHER, 2722 Winzendorf, Volksheimstr. 396a, Tel. 02638/22164 22.05./23.05./24.05.: Dr. Martina TISCHLER, 2823 Pitten, Alleegasse 51, Tel. 02627/82786 29.05./30.05.: Dr. Wolfgang SCHLANITZ, 2700 Wr. Neustadt, Bahngasse 41, Tel. 02622/27711 (Weitere Notdienste unter www.noezz.at) Tierärzte 01.05./02.05.: 08.05./09.05.: 13.05.: 15.05./16.05.: 22.05./23.05.: 24.05.: 29.05./30.05.:

Dr. Astrid Strobach, Pottschach, Tel. 0650/2529304 Mag. Gerlinde Prudic, Breitenau, Tel. 0676/3655500 Dipl.TA Christian Kahofer, Ternitz, Tel. 0664/3107602 Dr. Harald Dick, Schwarzau/Stlfd., Tel. 02627/82270 Dr Wolfgang Tritt, Reichenau, Tel. 02666/53204 Dr. Karin Deinhammer, Neunkirchen, Tel. 0664/5079801 Dipl-TA Ingmar Hartl, Puchberg, Tel. 0699/11088011 Dr. Eva Janezic, Neunkirchen, Tel. 0664/3626982 Dr. Horst Kampichler, Gloggnitz, Tel. 02662/43929 Dipl-TA Barbara Landskorn, Tel. 0699/12352166 Dr. Daniela Neubauer, Wimpassing, Tel. 0664/73379923 Mag. Birgit Steindl, Gleißenfeld/Erlach, Tel. 0650/2822111 Tierklinik Würflach, Tel. 0664/2138809


Im Bild die Coiffeur-Carlo-Crew mit Chefin Claudia Hammer (sitzend). Der Blumenstrauß im nachstehenden Bild ist von Bezirksinnungsmeister Heinrich Bacher – Bundes-IM Horst Hofmann (re) stellte sich mit Flüssigem ein.

Damit lässt sich´s elegant und komfortabel reisen: Der neue VIP-Bus von Nemec ist toll ausgestattet!

Nemec: VIP-Kleinbus „Coiffeur Carlo“ feierte Volles Haus gabs vor kurzem in der Neunkirchner Herrengasse 13: Zur „Ein-Jahres-Feier“ ihrer Übernahme des „Coiffeur Carlo“-Salons hatte Claudia Hammer Stammkunden und Geschäftsleute der Nachbarschaft geladen.

bildet. Bei leckeren Brötchen aus dem Hause Steinberger, flüssigen Köstlichkeiten von Weinfinder Ulrich, Musik und Verlosung schöner Preise wurde das „Coiffeur Carlo-Jahresfest“ jedenfalls ein gelungener und angenehmer Abend.

Der Einladung kam man gerne und überaus zahlreich nach, was für die Beliebtheit der CarloCrew spricht. Mit ihrem jungen, sympathischen Team Beatrice, Carina, Lisa und Christian ist Claudia Hammer sichtlich auf Erfolgskurs. Sie setzt aber auch immer wieder neue Aktivitäten und Akzente, bietet nicht nur die aktuellsten Farben und Schnitte, sondern auch Haarverlängerung, Haarverdichtung sowie neu auch Wimperndauerwellen etc. an. Und Mitarbeiter Christian Maldet ist auch als Make-Up-Artist ausge-

PS: Auf dem Weg zu dieser Feier hatte Friseur-Bezirksinnungsmeister Heinrich Bacher für etwas Aufsehen gesorgt: Wollte er sich doch auf dem Neunkirchner Hauptplatz mit seinem Bundesinnungsmeister KR Horst Hofmann treffen. Dieser verspätete sich, und so wanderte Heinrich Bacher an die 20 Minuten auf dem Hauptplatz auf und ab – mit einem Blumenstrauß in der Hand. Was den aus dem Stadtcafe zusehenden Pruggmayer-Clan schon Vermutungen in Richtung eines Dates anstellen ließ…

Auch in kleinen Gruppen komfortabel, ja luxuriös und entspannt zu reisen ist mit Nemec kein Problem – denn soeben hat das Neunkirchner Unternehmen dazu einen neuen, 18-sitzigen VIP-Kleinbus in Dienst genommen. Und dieser „Mercedes Sprinter“ spielt alle Stückeln, wie Otto Nemec weiß: „Mit an jedem Sitz einzeln bedienbarer Klimaanlage, seitlich verstellbaren Liegesitzen, TV und Video sowie Radio und vielem mehr bietet er höchsten Komfort und jede Menge Bequemlichkeit, und die große elektrische Schwenktüre ermöglicht ein problemloses Einsteigen“. Damit ist der VIP-Bus ein ideales Luxusgefährt für Tagesausflüge,

Flughafentransfers, Opernfahrten, Heurigentouren, Ritteressen, Hochzeiten, oder Fahrten zu Sportveranstaltungen, wenn die Gruppe für das eigene Fahrzeug zu groß ist bzw. wenn man unbeschwert und bequemst reisen möchte. Anfragen zum VIP-Bus und Buchungen sind unter der Hotline 0676/3259400 möglich. Das Reisebüro Nemec in Neunkirchen, Lokalbahnstr. 8, Tel. 02635/65050 ist ein Familienunternehmen mit 86 Jahren Reiseerfahrung. Die aktuellen Reiseangebote liegen im Reisebüro auf bzw. finden sich im Internet auf der Homepage www.nemec-tours.at Werbung

„SI-si“-Modenschau Elisabeth Weichselbaumer ist mit ihrer Boutique „SI-si“ am Ternitzer Theodor-Körner-Platz 6 die erste Anlaufstelle für die Fans italienischer Mode. Sie sieht sich immer persönlich in Bologna und Mailand um, bringt von hier die interessantesten Stücke mit, und hat zusätzlich renommierte Marken wie „passport“ oder „s.Oliver“ im Programm. Und was „frau“ heuer so trägt, das konnten zahlreiche Besucherinnen bei einer sehenswerten

MAI 2010

Modeschau im Ternitzer Herrenhaus bestaunen: Fesche Models präsentierten einen sehenswerten Querschnitt an wunderschöner tragbarer Damenmode – von legeren Jeans in allen Facetten, luftigen T-Shirts und T-Shirt-Kleidern bis zu eleganten Kombinationen in gedeckten Erdfarben bzw. in schwarz-weiß wurde dabei alles geboten.

„SI-si“-Chefin Elisabeth Weichselbaumer (inks) mit den sieben Models

Und dazu hat „Si-si“ auch die passenden Accessoires wie tolle Taschen, Gürtel und Schuhe auf Lager.

Optiker Werner Gradwohl steuerte zur Mode-Präsentation die aktuellen Brillentrends bei, und der „Weinhandler“ sorgte

mit einer Ladys-Weinbar für den feucht-fröhlichen Ausklang dieses gelungenen „SI-si“-Modeabends

Werbung

Seite 17


Die MOTORECKE

Ford Ka und Ford Fiesta – jetzt zum Superpreis! Die Qual der Wahl bietet sich beim Autokauf öfter – aber jetzt ganz besonders, und das gleich zwischen zwei Modellen derselben Marke: Denn bei den beiden „Kleinen“ von Ford, sprich dem Ford Ka und dem Ford Fiesta, sorgen derzeit tolle Preisangebote für Furore! Beginnen wir beim kleineren Modell: Der „Ford Ka“ ist der City-Flitzer par excellence - der beste Partner im Stadtverkehr und auch das ideale Zweitauto. Er bietet Dynamik mit hohem Spaßfaktor, sorgt mit seinem flotten Design auch optisch für Aufsehen, und bei 3,62 Metern Länge findet sich bald eine Parklücke. Mit ihm wird auch die kürzeste Spritztour zum Vergnügen. Und schon das

Basismodell „Ambiente“ verfügt über eine tadellose Ausstattung wie etwa ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, Bordcomputer mit Verbrauchs- und Kilometerangaben, Drehzahlmesser, intelligentes Sicherheitssystem IPS, Wärmeschutzverglasung etc. Der besondere Clou ist momentan aber der Preis: Denn der Ford Ka Ambiente mit 1.2-l-Motor und spritzigen 69 PS ist derzeit um nur € 8.490,00 zu haben. Und dazu gibt es das Cool & Sound-Paket mit Klimaanlage und Audiosystem um nur € 850,00 Aufpreis!

PS: Und wer den pfiffigen Dreitürer optisch noch etwas mehr rausgeputzt haben will: Als Sondermodell „Grand Prix“ kommt der Ka im rot-weißen Rennwagen-Design daher, und als Sondermodell „Tattoo“ zeigt er sich mit den entsprechenden schicken Verzierungen im Straßenbild. Markant und athletisch – das dynamische Ford kinetic Design

verschafft dem “Ford Fiesta“ seinen unverwechselbaren Auftritt. Zudem präsentiert er sich um 33 cm länger als der Ka und mit etwas mehr an Ausstattungsumfang. So ist er etwa mit Staub- und Pollenfilter ausgestattet, was verhindert dass der gefürchtete Blütenstaub über das Lüftungssystem ins Rauminnere gelangt – etwas, das besonders Allergiker überaus schätzen werden! Zudem bietet der Fiesta neben stylischem Design und einem spektakulärem Innenraum auch viel innovative Technik – und dazu jetzt auch noch einen Sensationspreis: Der Fiesta ist

jetzt schon um € 10.990,00 zu haben, und das bereits inkl. MP3-fähigem Audiosystem, Klimaanlage, Nebelscheinwerfern, Bluetooth etc. Zwei ganz sensationelle Preisangebote also, mit denen Ford derzeit den Kleinwagenmarkt ordentlich durchrüttelt. Wenn Sie noch nicht wissen, ob Sie „Ja zu Ka“ sagen sollen, oder sich bei der Siesta vielleicht doch für den Fiesta entscheiden: Am besten, Sie schauen vorbei beim Ford-Partner der Region, dem Czeczelits AutoMegaStore in Neunkirchen, Sandgasse 5, Tel. 02635/62351, bzw. Wr. Neustadt, Zehnergürtel 40-52, Tel. 02622/22918, und überzeugen sich bei einer Probefahrt selbst davon, welches Ford-Modell für Sie das ideale ist. Kommen Sie aber bald, denn

die beiden voran angeführten Angebote sind nur begrenzt gültig solange der Vorrat reicht. Fotos: Ford

Beim Ka bietet Ford auch die originellen Sondermodelle „Tattoo“ (oben) und „Grand Prix“ an.

ENTWEDER, Ford Ka

jetzt um

€ 8.490,– 1)

Dazu gibt es das Cool & Sound Paket mit Klimaanlage und MP3-fähigem Audio2) system um nur o 850,–

Ford Fiesta

ODER.

jetzt um

€ 10.990,– 1)

Mit MP3-fähigem Audiosystem, Klimaanlage, Nebelscheinwerfern, Bluetooth® und vielem mehr. Kraftstoffverbr. ges. 3,7– 6,5 l / 100 km, CO 2 - Emission 98– 154 g / km Symbolfotos I 1) Aktionspreis (beinhaltet Händlerbeteiligung) inkl. MwSt., NoVA und 4 Jahre Garantie. 2) Brutto-Listenpreis inkl. MwSt. und NoVa. Nähere Informationen auf www.ford.at oder bei Ihrem Ford-Händler. Aktion gültig, solange der Vorrat reicht. * Beginnend mit Auslieferungsdatum, beschränkt auf 80.000 km.

Feel the difference

... der Konkurrenz immer

Macht auch von hinten eine ausgezeichnete Figur: Der Ford Fiesta

Seite 18

www.czeczelits.at


RÄTSEL

Rätselspaß im Mai! jap. Reiswein

Kurzbez. Lichtsignalanlage für Küstenmotorschiff

extrem, Abk. Bodyungemein Mass-Index

marok. rote weibl. Form Filzkappe des Namens Paul

leger, bequem

Rinderwahnsinn (Abk.) Lautmalendes Geräusch der Kuh

Pfeiler, Stützen (Plur.)

6

Felipe, F1 Ferrari-Pilot

Waschmittelmarke seit 1907

Schmerzensschrei bask. Un- Kurzname tergrundor- von Lady ganisation Diana

dumm, ungebildet

Sehnsucht nach fremden Ländern

Ausruf des Abscheus ital. Stadt mit schiefem Turm

Abk. Allgem Studentenausschuss

brit. Ehrentitel

feuchte, moorige Stelle

3

7

8

2

6

8

3

unterer Gesichtsteil

kurzer Moment Geschichtsabschnitt, das Altertums

8

5

4

1

3

5

6

2

5

8

2

4

3

6

7

6

7 9

3

9

4

7

2

Beim Sudoku-Rätsel (oben) füllen Sie das Rastergitter so aus, dass jede Reihe, jede Spalte und alle 3x3 Boxen die Ziffern 1-9 beinhalten. Und beim Kreuzworträtsel finden Sie die Lösung rechts unten auf den Kopf gestellt. Viel Spaß beim Rätseln wünscht Ihnen Ihr „Monat“-Team!

Bundesstaat der USA

Sportartikelhersteller

7

engl. Starkbier

perlendes AnstoßGetränk

Völlegefühl

8

7

9

Wenderuf beim Segeln

ital. Stadt ugs. für (Spumante) einen Haarknoten

lat. Wort Abgastest für gesund beim Kfz

Mädchenamerik. Befigur bei Pippi Lang- kleidungsmarke strumpf

trop. Plantagenpflanze

c Puzzle Company GmbH

brasil. FußballStar von Real Vorn. von Filmstar Pacino

F P S E A S S A L A U E L O P F U I P E L N R E E I N N W S S E K T O H I O N N U G A N T S

dürre Zweige, Astholz

gleichgültig

E G A L

Kurzform für Isabelle

S B S A K E M U H M P E R S I E M B L O E D T I P A S T A I I S A R M A D A A S U S A T T B A R I T O N A N A N A I N N P E K T I N R E I S I B K A K B E B E A

Nachlass, Gelier- und vererbter Bindemittel Besitz

franz. Wort für Baby

9

6

2

engl. Wort für Lieder

männl. Singstimme

2

ugs. für kleine Schritte gehen Bedeutung, Zweck

Seekriegsflotte der Spanier

5

die nächste Ausgabe erscheint Ende Mai Annahmeschluss 17. Mai

REPARATUREN ALLER MARKEN ERSATZWAGEN BEI REPARATUR KOSTENLOS! 2620 NEUNKIRCHEN-TERNITZ, Neunkirchner Straße 30, Telefon 02635 / 62405, Fax DW 19

c Puzzle Company GmbH

office@volvorath.at - www.volvorath.at

HAARVERLÄNGERUNG HAARVERDICHTUNG

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir für fallweise Einsätze

Perücken für alle Fälle

Mitarbeiter/in im redaktionellen Bereich für das Recherchieren und Erarbeiten von Bild- und Textbeiträgen auf Honorarbasis, sowie Mitarbeiter/in für Anzeigenakquisition auf Provisionsbasis

NEU! IHR MAKE UP von Make-up-Artist Christian Tages-Make-up € 9,50 Special-Make-up € 19,00

Voraussetzungen: Flexibilität, gutes Auftreten, PC-Kenntnisse, eigener PKW, mögl. Fotoapparat, Freude an der Arbeit. Bewerbungen bitte schriftlich an: „Der Monat“, Postfach 4, 2630 Ternitz, oder per Mail an: dermonatnk@gmail.com

MAI 2010

und dazu Diadermincreme im Wert von € 17,- gratis!

MEHR ALS NUR EIN FRISEUR

Inh. Claudia Hammer Neunkirchen, Herrengasse 13 Telefon 02635 / 63008

Seite 19


gen .. . für Volkswan ab 8 Jahre

Tiefpreise n e r u t a r a p bei Re Inspektionsservice inkl. Öl, Ölfilter und Mobilitätsgarantie*

Polo Bj. 95-01 Golf IV Bj. 98-02 Sharan Bj. 95-02

ab

0 185,9 ab ab

205,90 225,90

* exkl. Zusatzarbeiten (Preisbeispiele beziehen sich auf 30.000-km-Service lt. Herstellervorschrift)

Bremsklötze und -scheiben vorne inkl. Einbau

Golf III Bj. 92-97 Polo Limousine Bj. 95-01 Passat Bj. 97-02 auch für hinten erhältlich

Radlager vorne inkl. Einbau*

ab

Lupo Bj. 98-02 Polo Classic Bj. 97-01 Golf IV Bj. 98-02 auch für hinten erhältlich

141,90 157,90 166,90

ab

* Preis ohne Fahrzeugvermessung

Zahnriemen

140,

90

ab

ab 193,90 ab 245,90

inkl. Einbau

Polo Limousine Bj. 95-01 ab (bis 55 kW Benzin) Golf III Bj. 92-97 (1,9 l Turbo Diesel) Sharan Bj. 95–02 (Turbo-Diesel)

0 209,9 ab ab

269,90 441,90

Karl Orthuber GmbH 2620 Neunkirchen, Augasse 22, Telefon 02635/63171 8665 Langenwang, Grazer Straße 79, Telefon 03854/2844 2640 Gloggnitz, Franz-Dittelbacher-Str. 4, Telefon 02662/42600 E-Mail: volkswagen@orthuber.at, www.orthuber.at

Weitere Angebote finden Sie auf vw8plus.at

110 Jahre

Orthuber Qualität aus gutem Hause

Volkswagen Service

Preise in Euro inkl. MwSt. Sofern nicht anders angegeben inkl. Einbau. Angebote gültig für definierte Volkswagen Modelle ab 8 Jahren. Preisbeispiele (meist Angabe der gängigsten Motorisierung) gerechnet mit Qualitäts-Ersatzteilen (QualityParts – eine Marke von Porsche Österreich). Angebote auch für weitere Motorisierungen erhältlich. Angebote erhältlich bei allen teilnehmenden österreichischen VW Service-Betrieben.

Seite 20


Der Monat Mai 2010