Page 1

W i r

b e k l e i d e n

Mode

Royal-, Alpin-, Golf-Collection

Interviews

Franz Klammer & Tom Waits

Reports

Von Hanf und feinen Gläsern

P e rs Ăś n l i c h k e i t e n

s e i t

& friends

J a h r hu n d e r t e n 5 . - Eu r o

Au s gab e 2 / 2 0 1 2

Rettl


Vorwort

Liebe Rettl & Friends! V

oll Stolz dürfen wir Dir die neueste Ausgabe unseres Rettl & Friends Magazins vorstellen. Seit dem Erscheinen der ersten Ausgabe sind einige für uns sehr turbulente und spannende Monate ins Land gezogen.* Den starken und positiven Impuls, den wir für uns als Team, unsere Kollektion und unsere Partner durch diese neue Plattform erhalten haben, wollen wir gerne mit Euch liebe „RETTL Friends“ leidenschaftlich weiterpflegen und verstärken. Aus diesem Grunde haben sich alle Mitwirkenden noch mehr ins Zeug gelegt um - noch mehr interessante Geschichten über Persönlichkeiten, deren Wirken und Produkte – noch mehr tolle Designteile und innovative Kollektionen – in noch besseren Qualitäten mit noch mehr Geschichte und Tradition - mit noch aufwendigeren und spektakuläreren Bildern – so ansprechend wie möglich in Szene zu setzen. Was nach Sichtung des ersten Andrucks und der tollen Stimmung im gesamten Team unserer Meinung auch wirklich sehr gut und mit viel Einfühlungsvermögen gelungen ist. So wünschen wir Euch viel Freude und Vergnügen beim Schmökern und Büldlschaun :-) Mit freundschaftlichen Grüßen Nathaly und Thomas RETTL

* einige Berichte konnten wir ja im Magazin unterbringen, aber für alles was so passiert ist und wo wir überall präsent waren, reicht selbst hier der Platz nicht aus…. Aber für all diejenigen die noch mehr Backgroundstorys und Rettl-facts erfahren wollen gibt’s ja heutzutage Gottseidank unsere Homepage und Facebookseitn :-)

Rettl & friends

3


Inhalt

Inhaltsverzeichnis Impressum:

18 Rettl & friends: Unsere Freunde und Partner 20 Interview: Franz Klammer 22 Porträt: Alois Hechl-Kreuter 24 Mode: Royal Collection 44 Mode: Loitsch Collection 54 Porträt: Gottfried Hudl 58 Porträt: Maria K. und Richard Habring 68 Kulinarik: Den Kosmos im Glas 74 Mode: Alpin Collection 99 Mode: Young Design Line - YDL 100 Rettl Couch: Von Anna Rettl interviewt 102 Interview: Tom Waits 107 Mode: Golf Collection

4

Rettl & friends

Herausgeber: Rettl 1868 Kilts & Fashion, Freihausgasse 12, 9500 Villach, Geschäftsführer Thomas Rettl Medieninhaber: Magneto CPA OG, Draulände 25/97, 9500 Villach, Geschäftsführende Gesellschafter Nikolaus Gierok und Philip Umlauft Konzept, Koordination und Umsetzung: Magneto CPA, www.magneto-cpa.at Satz & Layout: René Krammer, www.derkrammer.at Foto: Georg Pflügl, Simone Attisani, Ferdinand Neumüller, Arnold Pöschl, Rettl Archiv Titelfoto: Simone Attisani Redaktion: Evelyn Rupperti, Gerhard Leeb, Karin Waldner-Petutschnig, Karin Loitsch, Anna Rettl, Philip Umlauft, Kathrin Bacher, Nikolaus Gierok Lektorat: Bernadette Farag Druck: AV+Astoria Druckzentrum/Wien Verteilung: Rettl Kilts & Fashion Shops Villach, Klagenfurt, Graz; Postalische Sendungen an Rettl Kunden; Messen und Events; Lesezirkel, Partnerverteilung • Es gelten die Anzeigenpreise 2012. Der redaktionelle Inhalt wurde gemeinsam mit Rettl 1868 Kilts & Fashion sorgfältig erarbeitet. Für die Richtigkeit der Angaben sowie für Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Das Kopieren von Texten und Fotomaterial des Magazins „Rettl & friends“ ist ohne Genehmigung der Magneto CPA OG verboten. Der Medieninhaber ist ebenso nicht für den Inhalt der Inserate und PR Seiten verantwortlich. Mit „Anzeige“ gekennzeichnete Beiträge oder Artikel sind bezahlt und müssen auch nicht die Meinung der Redaktion widerspiegeln. Erfüllungsort ist A-9500 Villach. Die Anwendung österreichischen Rechts sowie die ausschließliche sachliche und örtliche Zuständigkeit des Bezirksgerichtes Villach wird ausdrücklich vereinbart. Ein Produkt der


Mode

„Echte Villacher“ für Ihr Vermögen.

Genießen Sie Ihr Leben in vollen Zügen, während Sie Ihr Vermögen mit einem guten Gefühl veranlagen. Denn wir finden: Wer genießt, hat mehr vom Leben. Hier sind wir zu Hause, hier wollen wir etwas bewegen. Als echte Villacher Bank übernehmen wir Verantwortung: gegenüber den Menschen, der Wirtschaft und der Region. Und das aus großer Überzeugung. Wollen auch Sie Ihr Leben in vollen Zügen geniessen? Dann rufen Sie uns an: 042 42 / 24 9 43 – 88 Raiffeisen Bank Villach | reg. Gen.m.b.H | 9500 Villach | Nikolaigasse 4 | T: +43 (0) 42 42 / 24 9 43 – 88 | rb.villach@rbgk.raiffeisen.at

Rettl & friends

5


Report

Nathaly Rettl, Thomas Rettl und Karin Loitsch bei der Duchess of York in der Royal Lodge in Windsor

Weltberühmt mit Kilts und extravaganter Tracht aus Kärnten! Feinstes Schneiderhandwerk seit über 140 Jahren – tadellose Verarbeitung der ausschließlich besten Qualitäten – gepaart mit innovativem Design und Mut zu außergewöhnlichen Kreationen sind die Zutaten für den Erfolg der ehemaligen k.u.k. Uniformierungsanstalt aus Villach. Individualität steht an erster Stelle und so werden bei Rettl 1868 alle Modelle nach den Wünschen und Ideen der Kunden nach Maß gefertigt. Wort: Kathrin Bacher, Bild: Archiv Rettl

R

ettl 1868 bekleidet Persönlichkeiten – gilt seit jeher als Leitspruch des Familienunternehmens und viele prominente Kunden zeugen davon. Früher für das österreichische Kaiserhaus wie z. B. für Thronfolger Franz Ferdinand, Sportler wie Skikaiser Franz Klammer und Thomas Morgenstern, Showmaster Thomas Gottschalk und internationale Größen wie „Oberschotte“ Sir Sean Connery und die Royals aus Windsor.

Edle Gewänder für das britische Königshaus

Erzherzog Franz Ferdinand d´Este, auch er ließ einen Waffenrock im Haus Rettl fertigen

6

Rettl & friends

Erst kurz vor Weihnachten lieferte die Familie Rettl den Auftrag der Duchess of York persönlich nach London. Handgefertigte Sakkos und Accessoires aus der RETTL-Kollektion erfreuten unterm Weihnachtsbaum Prinz William und seine Frau Kate, die Duchess of Cambridge, Prinz Harry und dessen Cousinen Princess Beatrice und Princess Eugenie. Lesen Sie hier die ganze Geschichte.

Thomas Rettl und Sean Connery beim Versöhnungswhisky bei der Kilt-Gala in New York


Report

royal x-mas Die Story

E

in Weihnachtswunder der besonderen Art ereignete sich dieser Tage im Hause des Edelkilt- und Uniformschneiders Thomas Rettl in Villach. Am 6. Dezember erhielt RETTL 1868 Creative Director Karin Loitsch einen außergewöhnlichen Anruf. Eine englisch sprechende Dame aus London orderte per Telefon – anscheinend bestens informiert, aus dem neuen RETTL & Friends Magazin Kleidungsstücke von nicht unerheblichem Wert. Auf die Frage, ob es sich nicht doch um einen vorweihnachtlichen Telefonscherz handle, stellte die Dame zu ihrer Chefin durch, welche sich als Duchess of York zu erkennen gab.

Sogleich wurde die Tragweite dieser besonderen Bestellung klar: Sarah Ferguson orderte für sich und ihre „Royal Family“ die heurigen Weihnachtsgeschenke von RETTL 1868 aus Kärnten! So viel darf verraten werden. Bei der königlichen Bescherung durften sich ihre Töchter Beatrice und Eugenie, die Prinzen Harry und William und natürlich auch Catherine Middleton allesamt über Weihnachtsgeschenke „Made in Carinthia“ freuen. Natürlich ließ man es sich nicht nehmen, die eiligst gefertigten edlen Stücke höchstpersönlich auszuliefern. So übergaben Thomas und Nathaly Rettl gemeinsam mit Karin Loitsch kurz vor Weihnachten in der Royal Lodge im Great Windsor Park die georderten Teile.

Kaiserkrone der österreichischungarischen Monarchie

Karin Loitsch und Nathaly Rettl am Vorabend beim Aufbügeln der Geschenke in einem Londoner Hotel

Königskrone der „British and Commonwealth Monarchy“

Stolz präsentiert Thomas Rettl ein Buch von Sarah Ferguson über die englische Königsgeschichte

„Seit über 140 Jahren ist der Kunde bei uns König und Königshäuser Kunden.“ Thomas Rettl

Unglaublich, wie gelöst und freundlich alles war, insbesondere die Duchess zeigte sich sehr herzlich und leger und war begeistert von den mitgebrachten Modellen sowie vom als Gastgeschenk überreichten Kärntner Speck, welcher sofort bei „Tea & Mince Pies“ im bereits festlich geschmückten Wohnzimmer verkostet wurde. Die weitere Bestellung vorgeführter Modelle und die Zusage der Duchess zur nächsten Rettl „Prêt-à-porter“-Modeschau nach Kärnten zu kommen, machten das Weihnachtswunder für das Kärntner Familienunternehmen perfekt. Besonders gespannt wartet man nun auf die Reaktion der beschenkten Mitglieder der Königsfamilie sowie auf weitere Bilder in Rettl-Outfits.

Persönliche Widmung der Duchess of York für die Rettl-Family

Stilikone Catherine Middleton wurde mit dieser Damenjacke „Anna Karenina“ aus cremefarbiger Seide mit schwarzer Loden-Passepoilierung beschenkt.

Rettl & friends

7


Historie

Die Royals in Nötsch Nötsch im Gailtal am frühen Morgen des 5. Juni 1937. Entlang der Gail ziehen Nebelschwaden durch das Tal. Während in der Wiegele-Mühle hektische Betriebsamkeit herrscht, schlafen im Dorf noch alle. Noch ahnt kaum jemand, dass um Mitternacht drei ereignisreiche Monate angebrochen waren. Und jene, die es schon wissen, schweigen eisern. Wort: Gerhard Leeb, Bild: Archiv Wasserleonburg

D

er Gutsverwalter auf dem oberhalb des Ortes gelegenen Schloss Wasserleonburg hatte die geheimnisvollen Gäste bereits erwartet. Auch der Postenkommandant der Gendarmerie war kurzfristig von dem wichtigen Auftrag informiert worden. Im Laufe des Tages beginnt die rege Betriebsamkeit rund um das Schloss, das zu diesem Zeitpunkt der Besitzer Graf Paul von Münster an den Grafen Franz Kement FrankenFiertorpff verpachtet hatte, auch den Menschen im Dorf aufzufallen. Immer mehr Fahrzeuge schlängeln sich die kurvige Straße hinauf nach Wasserleonburg und im Ort tauchen Menschen auf, die man bis zu diesem Zeitpunkt noch nie gesehen hat. Die Gerüchteküche brodelt. Ein Fest bei „denen da oben“ war nichts Neues, aber die zusätzlichen Gendarmen und das ganze „Brimborium“ hatten auch die Alten unter den Nötschern das letzte Mal beim Besuch von Kaiserin Zita, 1917, erlebt.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit

Erst am Abend sickert die wahre Dimension durch: Kurz nach Mitternacht, aus Cannes kommend, auf der Flucht vor den Reportern der Yellow-Press, hatte der abgedankte britische König Edward III. gemeinsam mit seiner bürgerlichen Frau Wallis Simpson Nötsch als Versteck ausgewählt. Die Verschlafenheit des Ortes, in dem er bereits im Februar kurz weilt, soll seine Flitterwochen ruhiger gestalten. Edward VIII., Albert Christian George Andrew Patrick David, war von 1910 bis 1936 Prince of Wales und von Jänner bis Dezember 1936 – bis zu seiner Abdankung – König von England und Kaiser von Indien. Als sein Verhältnis zur bereits zweimal geschiedenen US-Amerikanerin Wallis Simpson bekannt wurde, musste Edward als König abdanken und ging freiwillig ins Exil in die Nähe von Cannes. Nach der Hochzeit im südfranzösischen Schloss Candé wurden die beiden von den Me-

Galant hilft ein österreichischer Staatspolizist Wallis Simpson über den Zaun einer Kuhweide bei Nötsch. Der Herzog von Windsor (3. v. l.) muss auf seinen „Auftritt“ noch warten.

8

Rettl & friends

dien gnadenlos verfolgt. Im international kaum zur Kenntnis genommenen Nötsch im Gailtal, erhofften sich die frisch Vermählten zur Ruhe zu kommen. Für ihre Sicherheit sorgten österreichische Gendarmen und Geheimdienstleute. Die strenge Geheimhaltung hielt nicht lange und bald tauchten auch die ersten Reporter auf und belagerten die Menschen im Dorf und im Schloss.

Liebespaar des Jahrzehnts

Edward und Wallis schienen sich inmitten der Dorfidylle am Fuße des Dobratschs wohlzufühlen. Sie nahmen am Kirchtag teil, spendierten Freibier und den Kindern Gebäck und unternahmen Ausflüge in die Umgebung. Nötsch war den Sommer 1937 über ein Mittelpunkt der royalen Welt. Erst am 7. September löste sich, mit der Weiterreise des „Liebespaares des Jahrzehnts“ nach Ungarn, der Spuk auf. In Nötsch selbst ging das Leben weiter.

Abdankungsurkunde des britischen Königs Edward III


Mode

Rettl & friends

9


Adabei

Live in der RETTL Auslage Als besonders wertvolle Idee unter den karitativen Weihnachtsveranstaltungen gilt seit mehreren Jahren der Live-Auftritt von BUZGI, dem Kärntner Elvis, der jedes Jahr im Schaufenster des RETTL 1868 Geschäfts in Villach seine kärntnerischen Elvis-Sangeskünste zum Besten gibt.

Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Magneto CPA

A

m 17. Dezember konnte man auch vergangene Weihanchten BUZGI vom Gehsteig aus vor dem Geschäft oder natürlich bei einem netten Weihnachtseinkauf im RETTL Kilts & Fashion Shop in Villach live erleben und seinen Kärntner Liedern – in Elvis Manier interpretiert – lauschen. Dazu genossen Besucher und Kunden einen Weihnachtspunsch und selbst gemachte Kekse. Der Reinerlös der Spenden kamen der PRO MENTE Tagesstätte Villach zugute. RETTL 1868 Kilts & Fashion sockelt den Gesamtbetrag der Spendenaktion.

BUZGI, der Kärntner Elvis war schon in vorweihnachtlicher Stimmung

rsorge Flexible Vo te Sparer. für bedach

FlexPlan Vorsorge wird immer schwieriger. Wie soll man sparen, auf welche Art und Weise Geld beiseite legen? Wie lange ist man gebunden? Mit dem FlexPlan kann man alle 6 Jahre auf vorhandenes Kapital zugreifen, ohne Abschläge oder finanzielle Einbußen befürchten zu müssen. So passt sich der FlexPlan dem Lebensrythmus an und begleitet Ihren Kunden bis zum Pensionsantritt.

www.donaubrokerline.at


News

Stop Motion in Mode Der neue Rettl Stop–Motion–Clip besteht aus über 1.000 Einzelbildern, produziert von der Multimedia Firma „Admymedia“, aufgenommen mit einer digitalen Spiegelreflexkamera.

Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Youtube/Screenshot

D

ie Bewegungen von Personen erhalten durch Pixilation (Einzelbildschaltung) den leicht stockenden Charakter von Figuren in einem Stop-Motion-Film. Verschiedene Effekte, wie zB. das Wechseln der Kleider, werden durch diese Aufnahmetechnik toll ermöglicht. „Eine hervorragende Methode um die hochwertige und charmant verspielte Mode, von Rettl 1868 Kilts & Fashion, einem breiten Publikum im Internet zu präsentieren,“ meint Bernd Zikulnig von ADMYMEDIA.

Hier gibt es den neuen Clip

Ein rasanter Querschnitt der modischen Vielfalt des Hauses Rettl 1868 - Prädikat Sehenswert!

WOHLFÜHLEN IM HERZEN KÄRNTENS

WWW.REGION-VILLACH.AT

Bestellen Sie Ihren Gratis-Katalog „Wohlfühlen im Herzen Kärntens“ ! Villach-Warmbad • Faaker See • Ossiacher See Tourismus Tel. +43(0)4242/42 000 • E-Mail: office@region-villach.at


Adabei

Rettl goes Vienna In Wien zu Hause, in Kärnten „daham“: Unter diesem Motto besann sich die Hypo Alpe Adria Bank ihrer Kärntner Wurzeln in Wien und lud Kunden und Geschäftspartner zu einem Kärntner Abend in das Haus der Musik.

Franz Klammer, Thomas Rettl und Hypo Alpe-Adria Vorstand Peter Lazar Unten: Marketing-Lady Sigrid Seebacher und MarketingStabsleiter Christopher Gsaller von der Hypo Alpe-Adria Bank

Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Egon Rutter

D

a durfte natürlich eine Modeshow von Rettl 1868 Kilts & Fashion samt Kabarettist Markus Warum und dem Kärntner Elvis BUZGI nicht fehlen. Als Kärntner Aushängeschild war natürlich auch Hypo-Werbetestimonial Franz Klammer mit von der Partie. Thomas Rettl schickte schöne Damen der Nora Mackh Dance Company verpackt in edlen Kärntner Stoffen über den Laufsteg. Hypo Vorstand Peter Lazar zeigte sich von dieser geballten Ladung „Kärnten“ sichtlich beindruckt.

Immobilienverwaltungsund Bauträger GesmbH

Verwaltungen von Miet- und Eigentumswohnanlagen, Immobilienmanagement von Gewerbeimmobilien

www.fohn.at 9500 Villach, Hauptplatz 31 • Tel 04242 24 00 4 Fax 04242 24004-4 • E-Mail: office@fohn.at


Style. Sport. Die neuen Audi A4 Sondermodelle – jetzt schon ab EUR 239,– mtl.* Neue Sondermodelle machen die Audi A4 Limousine und den A4 Avant jetzt noch attraktiver: Als Audi A4 Style mit Komfortpaket und Xenon plus oder als Audi A4 Sport mit Komfortpaket, S line Sport- und Exterieurpaket und Xenon plus im Operating Leasing der Porsche Bank, 15.000 km/Jahr, 24 – 60 Monate Laufzeit, Eigenleistung EUR 10.100,–

Jetzt bis zu 5 Jahre Neuwagen-Garantie**

9500 Villach, Heidenfeldstraße 7 Telefon 04242/34502

David Kreiner Verkaufsleiter DW 74

Dietmar Hackl Audi Verkauf DW 73

Marina Frankl Verkauf DW 86

*Angebot freibleibend inkl. USt und NoVA, zzgl. gesetzl. Vertragsgebühr und Bearbeitungskosten. Operating Leasing für Privatkunden nur in Verbindung mit vollKASKO und TopService. Stand 01/2012. Symbolfoto. ** Audi Garantiepaket: Garantieverlängerung TopGarantie PLUS bei Finanzierung über die Porsche Bank im KMU- oder Privatkundenpaket über die gesamte Finanzierungslaufzeit kostenlos. Aktion gültig bis 30. 6. 2012. (Antragsdatum).

Kraftstoffverbrauch gesamt in l/100km: 4,5 – 7,3. CO2-Emission in g/km: 119 – 170.

Manuel Zauchner Verkauf DW 76


Adabei

Preisverlosung bei Wienerroither Die Bäckerei Wienerroither hat mit ihren Partnern eine besonders informative und schmackhafte Bewerbung ihrer Produkte gewählt. Wort und Bild: Nikolaus Gierok

M

it der Wahl zur „Besten Kärntnarin“ bzw. zum „Besten Kärntna“ konnte Martin Wienerroither Produkte und Partnerbetriebe vorstellen und einer qualitätsvollen Firmenphilosophie besonderen Ausdruck verleihen. Am 14. November fand in der Backstube in Pörtschach die große Preisverleihung des Gewinnspiels statt.

Martin Wienerroither und Thomas Rettl präsentieren den Korb mit den viele Einsendungen zum Gewinnspiel

Kleine Aufmunterung.

Ihr McCafé 2x in Villach: Hauptplatz 8 und Maria Gailerstraße 35

Interessante Hintergrundinformationen zu gschmackigen Backwaren sowie Hinweise, dass die Inhaltsstoffe allesamt von qualitativ hochwertigen Partnern stammen – das war die Grundidee hinter dieser Wahl. „Qualität hat unbedingte Priorität! Wir sind uns bewusst, dass alles, was wir essen, ein Teil unseres Körpers wird. Daher sollten wir nur die besten Lebensmittel für unsere Nahrung auswählen. Unser Ziel ist es, eine große Palette solcher Produkte möglichst frisch anzubieten – Produkte, die hochwertige Inhaltsstoffe und gu-

ten Geschmack in sich vereinen“, meint Martin Wienerroither, seines Zeichens Chef von mittlerweile 11 Wienerroither-Filialen in Kärnten.

Wertvolle Sachpreise

Gemeinsam mit der Kärntner Milch, der Kropfitsch Mühle und der Firma Krenn, sowie RETTL Kilts & Fashion 1868 als besonderen Gewinnspiel-Partner bei der Wahl zur/zum „Besten Kärntnarin/Kärntna“, setzt die Bäckerei Wienerroither einen wichtigen Akzent für bewusste Ernährung und die Beachtung heimischer Produzenten. Insgesamt wurden 64 Sachpreise verlost – unter anderen wurde man dabei auch noch von Partnern wie der Firma Robitsch, der Fleischerei Goritschnigg, der Firma Karnerta sowie der Firma Unterweger als Marmeladenspezialist, unterstützt. Gezogen wurden die Gewinner vom angehenden Wienerroither Nachwuchs, den Glücksengeln Elena und Hannah, Elias und Sophia.


Adabei

Das Beste für Kärntens Gastronomie In Villach eröffnete am 24. November der neue Lebensmittelgroßhändler C+C Pfeiffer seine Pforten. In der Triglavstraße 75 findet man auf 4.000 m2 Verkaufsfläche einen Großmarkt der Extraklasse.

Wort: Philip Umlauft, Bild: Karl Schwarz

M

it dem neuen C+C Pfeiffer Standort öffnet ein Markt, der mit Fleisch & Wurst, Obst & Gemüse, dem „natur-BIO“ Sortiment, einer Vinothek, dem Cook 2.0 Exquisit Premiumsortiment, Getränken, einem Trockensortiment und Nonfood sowie Tiefkühl- und Molkereiprodukten keine Wünsche offen lässt. Weiters dürfen sich die Kunden auf ein Efficient-Shopping -Konzept freuen, welches dank übersichtlicher und optimierter Wegführung kurze Wege sowie eine einfache Orientierung garantiert – was einen schnellen Einkauf einfach macht.

Das Team von C+C Pfeiffer im neuen Rettl-Outfit

Perfekt abgestimmt auf die Region

Um die Bedürfnisse der regionalen Gastronomie perfekt erfüllen zu können, gab es schon im Vorfeld regelmäßig Stammtische und intensive Gespräche mit Gastronomen vor Ort. Für Standortgeschäftsleiter Martin Petritsch selbstverständlich: „Die absolute Zufriedenheit unserer Kunden ist unser oberstes Ziel. Somit war

es für uns ganz logisch, dass wir schon vor der Eröffnung einen regen Austausch gesucht haben.“ Der Schwerpunkt des neuen C+C Pfeiffer Marktes liegt klar auf regionalen Kärntner Produkten. In Kooperation mit dem Genussland Kärnten werden vorrangig hochwertige Lebensmittel, die in Kärnten heranwachsen, reifen und verarbeitet werden, angeboten.

NEU!


Adabei

Kiltball 2011 Als Auftakt zum Veranstaltungsherbst präsentierte sich am 14. Oktober 2010 der RETTL 1868 Kiltball im Hotel Schloss Seefels. Das besondere Fest mit dem extravaganten Dresscode stand für Thomas Rettl und Hausherr Egon Haupt ganz im Zeichen von Kilt und Karo.

Weitere Fotos auf www.rettl.com Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Georg Pflügl

A

n der wohl stimmungsvollsten Adresse am Wörthersee, dem Hotel Schloss Seefels, erwartete die Gäste des Balls ein abwechslungsreiches Showprogramm mit „Pipes and Drums & loud Guitars“, DJ Lounge mit Armin Ascari, einer legendären Piano Bar mit Piano Virtuose Richie Loidl und einer Dauer-Modeschau von Choreograph Tony Lardge und Rettl Creativ Direktorin Karin Loitsch, bei der die neueste Herbst- Winterkollektion aus dem Hause Rettl 1868 endlich live zu sehen war. Unterstützt wurden sie dabei von der Showtanzgruppe Mackh, die auch für eine fulminante Mitternachtseinlage auf der schlosseigenen Seebühne verantwortlich zeichnete. An den Ufern des Wörthersee wurde zu rockigen Dudelsackklängen von Celtica Pipes Rock - einzigartige Stücke aus dem Hause RETTL 1868 Kilts & Fashion mit einer eigens einstudierten Tanzchoreographie vorgestellt.

In Kilt und Karo wurden begrüßt:

Cindy Kogler-Xi, Präsidentin der Sino Austria Industry & Commerce Ltd. mit einer Abordnung von Geschäftspartnern und hochrangigen Politikern der Volksrepublik China, Univ.Prof. DDr. Michael Matejka mit Gattin Emma, Dr. Mischa Dorfer mit Gattin Isabella, Dr. Gerald Kuchling mit Gattin, Stefan und Claudia Kulterer, Chefitäten der Hasslacher Holzwerke, Alex und Karin Gaggl, Inhaber der Jack Filter Werke, Christian Forster, Landesdirektor der Bank Austria, Edel-Bäcker Martin Wienerroither, Spargelwirt Stefan Sternad, Innenraumprofi Tarek Osmanagic, Styling Expertin Sylvia Katzdobler, RadSpezialisten Yvette und Christian Tyl, Musiker Gerry Vesterberg, Miss Kärnten 2011+ 2008 Anna Fleiss und Iris Mann, Styleexpertin Maria Radinger uvm

16

Rettl & friends


obweger haus Wir bauen H채user und zwar ganz

www.obweger.com


Rettl & friends

Rettl & friends Die meisten Kunden von Rettl 1868 Kilts & Fashion sind durch die persönliche Betreuung und familiäre Stimmung in den Shops auch echte Freunde des Hauses. Das Motto und der Titel dieses Magazins geht genau auf diese einzigartigen Beziehungen ein. Bild: Simone Attisani, Georg Pflügl, Privat

Johann Sorian, Unternehmer

David Kreiner, Verkaufsleiter Drive Wiegele

D

as Autohaus Drive Wiegele ist als Kärntner Traditionsbetrieb seit 126 Jahren eine Stütze der Region. So liegt es nur nahe, dass man in einer perfekten Symbiose eine Verbindung mit dem Modehaus Rettl 1868 Kilts & Fashion eingeht. Selbst gefällt mir die Verbindung von klassischem mit modernem Kleidungsstil des Modehauses.

18

Rettl & friends

R

ettl ist mehr als Mode - es verbindet Tradition mit Moderne, und besticht mit Eleganz und Stil. Rettl Kilts sind Lebenseinstellung, Freiheit und Gleichberechtigung für Männer!

Doris Scarpatetti- Matheis Immobilienmaklerin in Velden, Leitung ÖVI Landesstelle Kärnten

B

esondere Immobilien“ brauchen auch „besonderes Business-Outfit“.... und deshalb ist der Gehrock einer meiner Lieblingsstücke. Für mich war Tracht bis jetzt als Businesskleidung kaum einsetzbar. Seit dem der Gehrock nun salonfähig geworden ist, liebe ich diese Kombination Tracht-Business, sehr gelungen und vielseitig einsetzbar, ob lässig mit Jeans oder auch im eleganten Stil.

Simone Lenz, Geschäftsfeldmanagerin und Barbara Tschöscher, Unternehmenskommunikation bei der Kärnten Werbung

W

ir wollen durch unseren Auftritt Werte und Lebensgefühle wie Internationalität & Offenheit, Lockerheit & Lebenslust, Originalität, Heimatverbundenheit sowie modischen Zeitgeist darstellen. Die Kärnten Werbung ist sehr bemüht mit Kärntner Unternehmern zusammen zu arbeiten. Die Firma Rettl verkörpert mit ihrem Design genau die Eigenschaften, die wir mit der Tourismusmarke Kärnten kommunizieren möchten.


Rettl & friends

R

Margit Schmidt, Immobilientreuhänderin

ettl Mode ist für mich in erster Linie Tradition, Qualität und Lebensfreude. Ich trage Rettl bei jeder Gelegenheit, sowohl privat wie auch beruflich. Mir gefällt die Mentalität, die Thomas Rettl und sein Team transportieren. Ich lasse mir auch kaum ein Event von Rettl entgehen.

E

Asterix, Bologneser Rüde von Evelyn und Werner Resch

in Hund von Welt trägt Rettl. So wie mein Frauchen liebe ich diese elegante Art der Kleidung.

Mag. Michael Fohn, Fachgruppenobmann der Kärntner Immobilientreuhänder mit seinen Töchtern Julia und Nicole

R

ettl ist traditionelle Mode , welche mit modernen Elementen verbunden ist. Es sind die coolen Kombinationen aus Alt und Neu- das verkörpert für mich die Mode von Thomas Rettl und seinem Team.

Einfach riesig: XL Bausparen

Wenn’s um Bausparen geht, ist nur eine Bank meine Bank. Für alle, die länger von den Bausparvorteilen profitieren wollen, gibt’s jetzt das neue XL Bausparen mit +10 % Zinsbonus für 10 Jahre. Damit können Sie noch länger die attraktiven Zinsen nutzen, und dazu gibt’s wie immer die staatliche Prämie. Nähere Informationen in Ihrer Kärntner Raiffeisenbank und unter www.bausparen.at


Interview

Mythos Klammer Franz Klammer war Olympiasieger, Weltmeister und mit 25 Siegen der erfolgreichste Weltcup-Abfahrer der Ski- Geschichte. Nicht nur deswegen ist Kaiser Franz schon zu Lebzeiten eine lebende Legende.

Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Simone Attisani

Info: www.franzklammerfoundation.com

Sehr geehrter Herr Klammer! Sie sind ein vielbeschäftigter und gefragter Mann. Welche Projekte interessieren Sie derzeit besonders? Ein großes Projekt, welches mir nach wie vor am Herzen liegt, ist, dass wir die Senza-Confini -Skiweltmeisterschaften einmal in unsere Dreiländer-Region bekommen. Mit Kranjska Gora, Tarvis und Bad Kleinkirchheim, wäre es sehr schön hier eine länderübergreifende WM in meiner Heimatregion zu veranstalten. Die Chancen, dass wir für diese Veranstaltung 2019/2020 den Zuschlag bekommen, stehen recht gut, zumal uns auch der ÖSV, die FIS und die anderen Skiverbände unterstützen. Vor allem der slowenische Skiverband müsste ja „Host“ für diese WM sein, da wir heuer in Österreich die WM in Schladming haben. Der Mythos „Franz Klammer“ scheint groß wie noch nie. Wie fühlt man sich als lebende Legende? (Lacht) Ich weiß nicht, wie es sich anders anfühlt, aber ich fühle mich wohl und es gut mir sehr gut dabei. Der karitative Gedanke ist bei Ihnen auch groß. Was verfolgen Sie mit der Franz Klammer Foundation? Wir unterstützen junge Skifahrer, vor allem in besonderen Unfallsituationen, wo keine Versicherung bei den jungen Athleten besteht. Wenn diverse Operationen und Reha nötig sind, unterstützt die Franz Klammer Foundation diese Sportler, um wieder zurück in ihre Karrieren zu finden. Aber auch wenn schwerere Verletzungen wie Querschnittslähmungen auftreten, möchten wir hier den Menschen auch helfen wieder in ein sinnvolles Leben zurückzufinden. Natürlich ist es auch eine persönliche Geschichte – durch die Querschnittslähmung meines Bruders, die mir gezeigt hat, dass es nicht sein kann, dass junge Athleten einfach keine Rückendeckung, sprich Versicherung, haben. Sie veranstalten auch Ski Camps in den USA. Was passiert da?

20

Rettl & friends

Wir gehen Skifahren und haben eine Gaude, auf gut Kärntnerisch. Das dauert meist 10 bis 14 Tage. Wie öffentlichkeitswirksam ist der Skisport in den USA? In Amerika hat Skifahren sicher nicht den Stellenwert wie hier, aber auch deswegen weil man es im Fernsehen selten sieht. In den Wintersportorten wird das Skifahren allerdings sehr wohl verfolgt. Wichtig ist, dass Bode Miller oder Ted Ligety vorne sind und mit Lindsey Vonn ist natürlich ein tolles Aushängeschild vorhanden. Der Abfahrtssport wird immer schneller. Wie sehen Sie als ehemals bester Abfahrer der Welt diese Entwicklung? Ganz happy bin ich damit nicht. Auf der Geraden sind die Läufer ja nicht schneller als wir damals, aber in den Kurven ist die Geschwindigkeit sehr hoch. Das hat zu tun mit der Präparierung der Pisten, des Kunstschnees, der Steifheit der Schuhe und der Ski. Das hat dann manchmal nur mehr wenig mit Skifahren zu tun. Welche SkifahrerInnen sind Ihrer Meinung nach aus österreichischer Sicht in den nächsten Jahren große Hoffnungen? Bei den Herren ganz sicher Marcel Hirscher, der ein sehr intelligenter Skifahrer ist und aber noch dazu seine Nerven sehr gut im Griff hat. Bei den Damen sicher Anna Fenninger. Aus Kärntner Sicht ist der Mathias Maier ein Talent, Max Franz hat auch Potenzial. Was aber generell im österreichischen Ski-Team abgeht, ist die Tiefe der Leistungsträger. Im Sommer kennt man Franz Klammer als hervorragenden Golfer. Welches Handicap haben Sie derzeit? Ich war schon mal besser. Mein bestes Handicap war 4, im Moment habe ich allerdings 8. Golf ist ein toller Sport, ich könnte jeden Tag golfen, obwohl der Ball natürlich nicht immer dorthin fliegt, wohin er soll. Danke für das Interview.


Interview

Franz Klammer im neuen Seide/Hanf Sakko „Grasleit´n“

Rettl & friends

21


Porträt

Ein vollkommen transparentes Handwerk Über Alois Hechl-Kreuter könnte man viel erzählen. Muss man aber nicht, denn das Wichtigste verraten ohnehin seine Werke. Sie zeugen von der Leidenschaft eines Mannes für einen einzigartigen Werkstoff: GLAS. Wort: Evelyn Rupperti, Bild: Georg Pflügl

Info: Hechl Glas Ankershofengasse 4 9500 Villach Tel: +43 (0)676 728 59 40 Öffnungszeiten: Mi und Fr: 10 - 12 und 15 - 18 Uhr Sa: 10 - 12 Uhr

W

ie gut, dass sich Alois Hechl schon in jungen Jahren für Glas erwärmte und sich an der Glasfachschule in Kramsach einschrieb, die er schließlich als „Glasbläser und Glasinstrumenteerzeuger“ verließ. Noch besser, dass er den Weg von Innsbruck nach Villach fand, wo er zehn Jahre in Diensten von Kärntens größtem Mikrochiphersteller stand (und an einem Tag der Woche noch steht!) – denn auch in der Industrie werden Meister seines Fachs gebraucht. Wäre all dies nicht so gekommen, wäre Villachs Innenstadt um ein kleines, feines Geschäft ärmer – und viele Sammler und Ästheten um diese durchscheinenden Gefäße und Objekte, die stets den Anspruch des Kostbaren in sich tragen – und des Vergänglichen. Dabei sind die Gläser, Karaffen und Vasen durchaus beständig und keineswegs so zerbrechlich, wie sie erscheinen: Sie sind nämlich aus widerstandsfähigem Bor-Silikatglas und vertragen sogar einen flotten Waschgang in der Spülmaschine.

Staboier: Tradition neu interpretiert

Hechl-Kreuter pendelt zwischen Altstadt-Geschäft und Werkstätte in Seebach, wo er an den Aufträgen arbeitet. Die meisten seiner Kunden bestellen Glasserien, die im Laden edel präsentiert sind: Space heißen sie zum Beispiel und haben einen eleganten hohen Stiel, der auch mal als roter oder blauer Zickzack den wohlgeformten Weinkelch trägt. Oder die Gläser der Serie Charlie, die sich leicht beschwingt zur Seite neigen wie junge Weiden im Wind. Oder die Staboier, eine Serie mit dem historischen Hintergrund der Glashütte in Stockenboi. Dort wurde einst meisterliches Waldglas erzeugt, das an seinem ganz speziellen Faden-Dekor erkennbar war. Mit seinen modernen Staboiern knüpft der Meister im Design an Vergangenes an. Seine Technik aber ist eine neue, denn die Glasbläserei vor der Lampe ist eigentlich eine neue Berufssparte, die kaum älter als 40 Jahre ist. Hechl-Kreuter selbst war einer der ersten Meister dieses Fachs, das die 1.600 Grad Hitze der Feuerlampe nützt, um

22

Rettl & friends

nur mit Händen und Lungenkraft Gestalt, Farbe und Dekor zu erschaffen – ganz ohne Formen. In einem speziellen Ofen wird das Glas dann spannungsfrei geglüht und so erst widerstandsfähig gemacht.

Der Meister, der kein Künstler sein will

Immer wieder arbeitet er mit Kugeln, der aus der natürlichen Urform des Tropfens entstandenen Lieblingsform des Meisters, und auch Duales hat es ihm angetan: Objekte z. B., die als Vase eine Blüte aufnehmen, aber auch einer Kerze formschönen Halt bieten. Oder ein Ensemble von gläsernen Kugeln, mit keinem geringeren Anspruch, als das Auge zu erfreuen – und das dann zur Lichtquelle mutiert. Oder, erst jüngst kreiert, das „Eier-Likör-Glas“, das sowohl als Eierbecher fungiert als auch als vollendetes Likör-Schleck-Glas. Sein Können gibt er bereitwillig weiter – seine Kurse sind gefragt und viele seiner Schüler kehren regelmäßig wieder. Denn das Glasblasen ist reine Übungssache, meint der Meister, keine Talentfrage. So weist er es auch weit von sich, ein Künstler zu sein. Auch wenn er schon etliche Ausstellungen gestaltet hat. Auch wenn seine Werke ausschauen wie Kunstwerke. Nur als Duo mit Alexander Samyi mutiert der Handwerker bereitwillig zum Künstler: HechlKreuter & Samyi nennt sich dann das kreative Gespann, das gemeinsam Installationen entwirft und fertigt. Das jüngste Werk schmückt die Infineon-Empfangshalle als „wetterfühlige“ Wolke mit eingebautem Barometer, die die Hochs und Tiefs nicht nur des Wetters, sondern auch des (Geschäfts-)Lebens symbolisieren soll. Aber nein, allein ist Hechl-Kreuter kein Künstler. Nur ein „gestaltender“ Handwerker, der das Glas liebt und die Formen und Farben, und jemand, der mit Leidenschaft Gläsernes schafft. Und dabei wollen wir es belassen. Hauptsache, wir dürfen uns weiter an seinen Kreationen erfreuen …


Portr채t

Rettl & friends

23


Mode

Schöne Künste Die „Royal Collection“ von Rettl 1868 konnte keinen besseren Ort der Präsentation bekommen: Auf Klimts Spuren wandelten wir in seinem 150. Geburtsjahr im Kunsthistorischen Museum zu Wien. Inspiration genug also – sehen Sie selbst.

Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Arnold Pöschl Models: Johannes, Diana, Dejana, Rahel, Reinhard

Dirndl „Lilienberg“ Blaudruck BW Stretch, Paspoill Loden rot, Schürze BW Stretch € 820,Unterrock Beti € 175,-

24

Rettl & friends

Rock „Mc Stretch“ Blaudruck BW Stretch € 189,Shirt Loitsch „Ava“ BW Jersey weiss € 159,-


Mode

Kleid Loitsch “Enea” Spitze und Jersey rot € 359,Stola Loitsch “Enea” Spitze und Jersey rot € 135,-

Rettl & friends

25


Mode

Gehrock “Franz Ferdinand” Rankenseide schwarz € 1.090,Gilet „Kaiser Franz“ Jubiläumsseide € 455,Hemd „Leopold“ BW Stretch weiss € 159,Herrenkilt Rankenseide schwarz € 435,Sporran € 295,Stutzen schwarz € 39,Garters € 29,Gamaschn Loden anthra mit Leder € 280,-

26

Rettl & friends


Mode

Jacke „Anna Karenina“ Satinseide Creme, Kontrast Satinseide schwarz € 990,Brautrock „Alissa“ Seide Kärnten Karo € 1.190,-

Rettl & friends

27


Mode

Gilet Loitsch „Amadea“ € 455,Rock „Polette“ Pantherseide Steirer Karo € 890,-

28

Rettl & friends


Mode

Dirndl „Lilienberg“ Rankenseide grün € 1.150,-

Rettl & friends

29


Mode

Jacke „Anna Karenina“ Leder Nappa schwarz € 1.050,Gilet „Merelyn“ Leder Nappa schwarz € 490,Rock „Sonia“ Seide schwarz mit Schürze Seide schwarz € 1.595,-

30

Rettl & friends


Mode

Jacke „Anna Karenina“ Seide Kärnten Karo mit Kontrast Loden rot € 990,Kleid HIGH € 278,-

Rettl & friends

31


Mode

Gilet „Rosenberg“ Seide Kärnten Karo, Kontrast Loden grün € 455,Kilt „Maria Hipps Patch“ Wolle € 435,-

32

Rettl & friends


Mode

Bluse YDL “Grace” BW Kärnten Karo € 139,Hose „Mc Short“ BW Stretch Kärnten Karo € 145,-

Rettl & friends

33


Mode

Kleid „Anna Karenina“ Blaudruck BW Jersey mit rotem Ripsband € 145,-

34

Rettl & friends


Mode

Shirt „Johanna“ Blaudruck BW Jersey, Doppelkragen mit Kärnten Karo, € 125,Rock „Lolita“ BW Jersey Kärnten Karo € 159,-

Rettl & friends

35


Mode

Shirt „Johanna“ BW Jersey blau, Doppelkragen mit Kärnten Karo, Tascherl am Ärmel € 125,Hose YDL „Chino“ BW Stretch Kärnten Karo € 245,-

36

Rettl & friends


Mode

Gilet „Kaiser Franz“ Seide Kärnten Karo € 455,Hemd „Leopold“ BW Stretch weiss € 159,Kilt “Falkert” Wolle 13 oz Kärnten Karo € 495,Sporran handmade € 295,Stutzen € 39,Garters € 29,Gamaschn Leder € 79,-

Rettl & friends

37


Mode

Jacke „Traktorjanka“ BW Stretch Khaki oliv mit Paspoill Leder braun € 590,Gilet „Kaiser Franz“ BW Stretch Khaki oliv mit Paspoill BW Kaki/Sahara € 385,Hemd „Alpendown“ BW grün/weiss, Kärnten Karo Steg innen und Ellenbogenpatches € 169,Jeans JBrand € 229,Satteltasche Leder Hirsch € 375,-

38

Rettl & friends


Mode

Corsage „Vivienne“ Rankenseide creme € 490,Rock „Polette“ Rankenseide creme € 890,-

Rettl & friends

39


Mode

Schmucke Stücke Erzählen von Tradition und Geschichte. Sie sind es, die einen Look ausmachen. Selbst ein schlichtes Outfit kann mit dem richtigen Stück zu einem Hingucker werden. Accessoires aus dem Hause RETTL sind handgefertigt und daher ist jedes schmucke Stück ein Unikat.

Stauraum

Traditionell

Dreieckstuch „Die Gailtalerin“ in Seide Kärnten Karo mit Fransenborte € 330,-

Blickfang

Halsband „Schlauferl“ Seide Blaudruck € 48,-

Damentasche - bzw. Sporran - aus Leder und mit tollen Details, jede ein Einzelstück zum Preis von je € 245,-

Black Beauty

Shirt Loitsch „Lucile“ BW Jersey mit Borte und Stick € 149,-

Extravagant

Halsband Loitsch „Schlauferl“ BW Jersey mit Stick € 28,-

40

Rettl & friends

Entzückend KLEINkariert Kinderrock „Mc Stretch“ BW Kärnten Karo mit Adlerstick blau ab € 89,-


Mode

Löwenstark

Griffbereit.

Gürtel aus Sattelleder mit Rettl- Logo Prägung und Löwenkopfschnalle € 75,-

Heiligtum

Gürtel aus Sattelleder Schließe Templer Kreuz € 75,-

Handgemachte Einzelstücke aus Hirschleder Modell Satteltasche € 375,-

Kuschelweich

Jersey Nickituch Kärnten Karo mit Borte und Stick € 55,-

Dezent

Jersey Schal Kärnten Karo mit Borte und Stick € 55,-

In Schale geworfen

Jersey Schlauchschal Kärnten Karo mit Stick € 125,-

Gut betucht!

Jersey Dreieckstuch Kärnten Karo mit Borte und Stick € 125,-

Rettl & friends

41


Accessoires

Goldmarie deluxe.

MEISTER Girello Rotgold 750/Platin 950 mit 72 Brill. 1.54 ct. G-VS € 10.180,MEISTER Girello Rotgold 750 mit 36 Brill. 0.77 ct. G-VS und 36 Brill. 0.77 ct. Cognac SI € 7.615,-

Ring frei!

Ring Titan/Rotgold 750 mit Fingerprint Ring Titan/Rotgold 750 mit Damaszenerstahl Ring Titan/Rotgold 750 mit Dinosaurierknochen alle je € 495,-

erhältich bei Schmuck & Uhren Ute Habenicht

Edles Duo.

Damenring Weissgold 750 mit 17 Brill. 0.16 ct. G-VS € 2.520,-

erhältich bei Schmuck & Uhren Ute Habenicht

Anhänger Weissgold 750 mit 13 Brill. 0.09 ct. G-VS mit Kette Weissgold 750 € 1.830,erhältich bei Schmuck & Uhren Ute Habenicht

Sonnenanbeter.

Herrenbrille von Chrome Hearts € 1.624,Erhältlich bei Reinhold Optik

Seiner Zeit voraus.

Modell: TIME DATE Handaufzug oder Automatik € 2.250,www.habring2.at

Anhänglich.

Amulett Titan/Rotgold 750 mit Dinosaurierknochen € 335,Amulett Titan/Rotgold 750 mit Damaszenerstahl € 495,-

erhältich bei Schmuck & Uhren Ute Habenicht

42

Rettl & friends

Silberschatz.

Mandelkern Herren-Armband € 1.280,erhältlich bei Reinhold Optik


A COMMITMENT FOR LIFE. www.meisterschmuck.com

GRÖSSTE WAHL INGAUS R U A R T MEISTER TEN IN KÄRN


Mode

LOITSCH bei RETTL 1868 - eine Premiere Die Lilie als unschuldige Verführerin, betörend, stark und überzeugend in ihrer vollkommenen Form, ist das Symbol der neuen LOITSCH Kollektion.

Wort: Karin Loitsch Bild: Georg Pflügl, Arnold Pöschl www.arnoldpoeschl.com, Johannes Puch www.johannespuch.at

44

Rettl & friends

K

arin Loitsch, Creative Director von Rettl 1868 spricht über den Kickoff ihres eigenen Labels: „Mit den Kollektionen ist es wie mit den eigenen Kindern, man hat genug Liebe für sie alle, die Liebe wächst mit der Anzahl der Sprösslinge. Ich habe viel Freude daran, für die Rettl 1868 Kollektion als Creative Director verantwortlich zu sein und bin glücklich über mein eigenes Label: Die Loitsch Kollektion. Nathaly und Thomas Rettl schaffen mit Ihrem Unternehmen ein Umfeld, in dem kreatives Wachstum möglich, innovative Ideen erwünscht und ein positives Miteinander das Fundament für gemeinsamen Erfolg sind. Warum die Lilie als Symbol für das Loitsch Label? Sie birgt in ihrer mythischen Bedeutung beides in sich: die Verführerin und die Unschuld. Kaum eine Pflanze ist in der griechischen Literatur so besungen worden, wie die Lilie. In den goldenen Mantel des Zeus zu Olympia, waren laut Legende Lilienblüten eingewebt. Lilien galten schon von jeher als Symbol der Urkräfte der Natur. Ich wünsche mir, das all die Liebe und Gedanken, die ich in jedes Teil gelegt habe, für die Frau die es trägt, spürbar wird und sie sich in ihrem Herzen unschuldig, verführerisch, stark und geliebt fühlt.“


Mode

Seidentrench Bette

Rettl & friends

45


Mode

„Karin Loitschs neues Mode Label überzeugt uns durch klare Linien, edle Stoffe und extravagant feine Deitails. Ihre Stücke laden unwillkürlich auf einen zweiten, entdeckerischen Blick ein. Ein Stil, der den elegant rebellischen Charakter der Schöpferin unverkennbar in sich trägt, ohne jedoch aufdringlich zu wirken – zeitlos und pointiert.“ Katrin und Lukas Schwarzkogler Airborn Motion Picture

Airborne Motion Pictures wurde von Lukas Schwarzkogler und Patrick Brandstätter gegründet. Ihr Angebot reicht von der Gestaltung visueller und inhaltlicher Bewegtbildkonzepte, über die Planung und Durchführung der Produktion, bis hin zur Finalisierung in der Postproduktion. Kurz zusammengefasst: Spezialisten für Imagefilmproduktionen, TVWerbung und Special Visual Effects im Kino. Samttrench Bette, Gilet Amadea, Rock Tüll

46

Rettl & friends


Mode

Jacke Kalinka, Hose Odrie

„Karin Loitsch zieht an, mich auch.“ Katharina Schmölzer Schauspielerin

Rettl & friends

47


Räume machen Leute I n n e n a r c h I t e k t u r u n d I n dI v I d u e l l e s e I n r Ic h t e n f ü r j e d e n a n s pr u c h . A l l e s Au s e i n e r meisterlichen hAnd Von der Planung über die Produktion bis zur Montage. Das sympathische Team bietet ein Rundum-Wohlfühlservice. Viele meisterliche Hände sind von der Idee bis zur Ausführung mit der Umsetzung des Lebenstraums eines Kunden beschäftigt. „Wir wissen um die Intimität und Sensibilität Bescheid, die mit dem Thema Wohnen, Arbeiten, Leben etc. verbunden ist. In unserem Beruf geht es nicht nur um die fachliche, sondern vor allem auch um die menschliche Qualifikation“, sagt Tarik Osmanagic. Mit Konzept zum individuellen Wohntraum. Maßgeschneiderte Raum- und Wohnkonzepte für Persönlichkeiten und deren Lebensgefühl. Planung inklusive.

„Einrichten ist in erster Linie keine Frage des Budgets, sondern der Leidenschaft“, sagt Tarik Osmanagic, Geschäftsführer des Wohnateliers und Einrichtungshauses ROOMS. Das innovative Unternehmen ist in nur wenigen Jahren zur ersten Adresse für modernes Einrichten geworden. Dabei reichen die Kunden bereits weit über die Landesgrenzen hinaus. Das besondere Design und Service hat sich herumgesprochen und Projekte in Wien, Moskau und München Wirklichkeit werden lassen. Kunden aus ganz Österreich kommen zahlreich in das attraktive Wohnstudio. Der Standort in Ebenthal feiert heuer mit einer großen Gartenausstellung sein 5-jähriges Jubiläum.

D

Was ist so interessant an diesem Wohnstudio, dass es Kunden aus ganz Europa anzieht? Was ist das wirklich Besondere daran? Da gibt es einerseits die vielen sehr überzeugenden Referenzen. Auffällig dabei ist, dass

tatsächlich kein Raum wie jeder andere ist. Allesamt Meisterstücke individuellen Wohnens. Geschmack kann man augenscheinlich doch kaufen ... Das Team von ROOMS plant nach Ihren Wünschen, Vorstellungen und Ihrem Budget. Es ist eine interessante Herausforderung, die Emotionen der Kunden, die sie mit dem Thema Wohnen verbinden, zu gestalten. Diese wird bei ROOMS mit großer Leidenschaft zum Detail praktiziert. Und dann ist da noch die Sache mit einem vielleicht nicht ganz so selbstverständlichen Service. Egal ob es sich um ein Gesamtkonzept für ein Haus, Büro, Restaurant, Hotel oder eine Ordination handelt oder einfach um einen Lebensbereich wie Küche, Schlafraum, Diele oder eine Sauna – ROOMS plant völlig individuell. Raumgestaltung aus dem Atelier ROOMS ist nicht von der Stange. Innenarchitektur wird somit erschwinglich. Assembling, die Kombination aus individueller Fertigung mit exklusiven Möbelmarken, macht es möglich ...

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch im Atelier ROOMS in Ebenthal bei Klagenfurt. Auf 3 geräumigen Etagen bieten sich Einblicke in die modernen Trends internationalen Wohn- und Möbeldesigns. Ab April lädt das Atelier zur großen Gartenmöbelauststellung ein. Ausgesuchte Exponate für das Leben im Grünen. Ein Besuch, der Ihre Vorstellung von Wohnen verändern kann ...

Tarik Osmangaic, Firmengründer und Geschäftsführer.


circle & riends

des wohnens Viele versuchen hinter unser Geheimnis individueller Wohn- und Raumkonzepte zu kommen. Es gibt nur eines! Für uns ist einfach jeder Kunde einzigartig. Wir richten uns auf Ihre Persönlichkeit ein – von der Planung über die Fertigung bis zur Montage. Alles Meisterstücke des individuellen Wohnens und für jedes Budget.

Folgen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/rooms

ROOMS-atelier ARMW GmbH I miegererstraße 25 b I a-9065 ebenthal t: +43/463/264 679-0 I f: +43/463/264 679-22 I e: office@rooms.co.at www.rooms.co.at


Wort: Veronika Bauer/Marketing & Presse/Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten Bild: HT-NPR M. Glantschnig/ TB Obervellach

© HT-NPR/TV Obervellach, © HT-NPR/M.Glantschnig

Partner

Wolkenmeer – Bergsteiger am Kleinglockner Nachtbilder in der Groppensteinschlucht

Nachhaltigkeit und Authentizität im Nationalpark Hohe Tauern

Info: Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten Döllach 1, 9843 Großkirchheim Tel.: +43 (0) 48 25/20049 tourismus@nationalpark-hohetauern.at www.nationalpark-hohetauern.at

50

Rettl & friends

U

nter der Marke „TauernAlpin“ entstand ein effizientes Service-Center für Individualtouristen und für Veranstalter. Dieses entwickelt und organisiert innovative und hochwertige touristische Gesamtangebote mit größtmöglicher ökologischer Verträglichkeit und einem hohen Erlebniswert. Zum Beispiel hat jeder „TauernAlpin Genuss Wirt“ ein eigenes „0-km-Menü“ entwickelt. Dieses besteht ausschließlich aus Produkten der Region. Als „TauernAlpin Nationalpark-Partner“ zertifizierte Hotels und Pensionen dienen als „Basecamps“ für außergewöhnliche Erlebnisse in einer grandiosen Gebirgslandschaft. Die Nationalpark Kärnten Card, die viele Erlebnisangebote und über 100 Ausflugsziele beinhaltet, ist bei allen „Basecamps“ inklusive. Eine gefühlte Zeitreise in die Eiszeit, nächtliche Abenteuer für die Sinne oder eine Trekkingtour zu den Abbaustätten des Tauerngoldes im „Machu Picchu der Alpen“ – wer solche sprichwörtlich magischen Momente inmitten der Natur erleben möchte, sollte in der Sommersaison in die Kärntner National-Park Region reisen. Unter dem Motto „Magic Moments“ wartet zwischen 23. Juni und 16. September 2012 ein aufregendes Exkursionsprogramm auf Naturliebhaber, Aktivurlauber und Kulturfans. An jedem Wochentag zwischen Dienstag und Sonntag steht

eine attraktive, geführte Tour zur Auswahl: So steigen Trekkingfreunde etwa immer dienstags mit einem zertifizierten Bergführer auf den größten Gletscher der Ostalpen, die Pasterze. Am Mittwoch und Donnerstag lockt das „Erlebnis 3.000“ auf die beeindruckenden Gipfel von Ankogel und Bärenkopf. Mystische Lichtspiele begleiten die nächtliche Kultur-Wanderung „Sinnes:Schluchten“ durch die Groppensteinschlucht am Freitag – zum Abschluss genießen die Urlauber eine kleine Stärkung im Gasthof „Zur Guten Quelle“. Wer sich noch mehr Action wünscht, sollte die „Magic Week“-Packages buchen: Sie beinhalten jeweils sieben Übernachtungen mit Halbpension, drei Exkursionen, den Mobilitätspass für den Wanderbus sowie die Nationalpark Kärnten Card. Tipp: Package „Magic Week Großglockner“ • 7 Übernachtungen mit Halbpension beim zertifizierten TauernAlpin Nationalpark-Partner • Exkursion „Erlebnis 3000“ Gipfelbesteigung Bärenkopf (3.356m) • Exkursion „Gletschertrekking“, Pasterzengletscher • Exkursion „Mythos Tauerngold“ im Zirknitztal • Mobilitäts-Pass Nationalpark Wanderbus • Nationalpark Kärnten Card • Preis pro Person ab EUR 609,00

Anzeige

Touristische Nachhaltigkeit ist in aller Munde, wirklich seriöse und tiefgreifende Angebote sind jedoch schwer zu finden. Mit einem einzigartigen Angebot positioniert sich die Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten als Vorreiter im Alpenraum.


9. Juni

2012

Von Obervellach durch die Groppensteinschlucht zur “Guten Quelle“

Obervellach / Mölltal

Alpenlachs & Bioh Trioh Dudelsack & Alpenjazz Gsångsverein & Saure Suppn Elvis & die 7 Geißinnen

Anmeldung und Programminfos:

www.obervellach.at/kiltwanderung | www.rettl.com | www.wanderdoerfer.at

Magneto CPA / derkrammer.at

1. Alpen-Kilt Wanderung


Porträt

Möbel vom Ursprung

Info: Puschan Ges.m.b.H. Schlafstudio Kärntner Straße 18 9500 Villach 0664/83 68 908 www.puschan.com gesundundkreativ@puschan.com

Starke Wurzeln sind der Ursprung in der Natur und wir Menschen sind ein integraler Bestandteil dieser Natur. Dieses ursprünglich menschliche Lebensgefühl wieder greif- und erlebbar zu machen, hat sich der Familienbetrieb Puschan mit seiner Designlinie „JoseArt“ zum Ziel gesetzt.

H

Das Stammbaumbett steht auf festen Wurzeln

Wort: Kathrin Bacher Bild: Georg Pflügl

olz ist Leben“, das ist die Philosophie der Tischlerei Puschan und daher wird hier Holz nicht nur als Rohstoff gesehen, sondern vielmehr als etwas Individuelles, dessen unvollkommene Schönheit durch die besondere Kernschlifftechnik in den Vordergrund gestellt wird. Durch echte Handwerksqualität bearbeitet, entstehen langlebige Unikate, die eine Geschichte erzählen können. Auch die Feng-Shui-Gesetze werden bei jedem Einzelteil im Design berücksichtigt, ob es sich um die einzigartigen Tische aus Bauerntruhen aus dem 14. und 17. Jahrhundert oder um die Puschan-Stammbaumbetten handelt.

und der jahrzehntelang anhaltende Duft wirken antibakteriell und unterstützen zusätzlich durch eine Reduzierung der Strahlenbelastung ein optimales Schlafklima. Auch die beruhigende Wirkung der Zirbe führt, wissenschaftlich bewiesen, zu einer reduzierten Herzfrequenz und einer erhöhten Schwingung des Organismus im Tagesverlauf. Die durchschnittliche „Ersparnis“ im Zirbenbett liegt bei 3500 Herzschlägen pro Tag, was etwa einer Stunde Herzarbeit entspricht. Länger leben durch einen erholsamen Schlaf!

Schlafplatz

Natürlichkeit, Bodenständigkeit, und Echtheit sind die Werte, an denen sich dieser Familienbetrieb orientiert. Das spiegelt sich auch im hauseigenen Shop wider – ein Geheimtipp in Villach – wo man exklusive und außergewöhnliche Geschenkideen, Genusserlebnisse aus der Alpen-Adria-Region, sowie die Lebensqualität unterstützende Möbel findet.

Schlaf ist eine der drei Säulen des Lebens. Ein guter Schlaf ist entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, wo unser Magnetfeld permanent elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt wird, ist es wichtig sich einen strahlungsarmen Schlafplatz zu schaffen, um wieder in Harmonie und Gleichgewicht zu kommen. Deshalb hat sich die Tischlerei Puschan auf die Entwicklung und die Produktion von metallfreien Massivholzbetten spezialisiert, die durch ihre Neutralität die gewünschte Ruhe sichern und den Körper nicht belasten. Zusätzlich sind alle Massivholzbetten aus dem Hause Puschan mit dem Relax 2000 Bettsystem ausgestattet, das aus dreidimensional gelagerten Massivholztellern besteht und eine optimale Entspannung für die Wirbelsäule ermöglicht. Auf Wunsch auch mit 2,5 Karat Naturdiamanten.

Im Bett mit der Königin der Alpen Für die schönsten Momente gibt es handgefertigte Fotoalben

52

Rettl & friends

Das Zirbenholz stellt seit Jahrhunderten den besten Rohstoff für den Bettenbau dar. Die vorteilhaften Inhaltstoffe wie ätherische Öle, Harze

Ein Betrieb mit Tradition

Diamant in Zirbe gefasst, mit harmonisierender und vitalisierender Wirkung

Auf Anfrage kann man sich mit der Junior Chefin Eva-Maria Puschan einen Probeschlaftermin vereinbaren oder an einem der interessanten Schlafstammtische teilnehmen.


Portr채t

Eva Maria und Vater Josef Puschan f체hren den Familienbtrieb in Villach und Finkenstein

Rettl & friends

53


Porträt

Wunderwerk der Natur

Info: Gottfried Hudl, Gablern 18 9141 Eberndorf Tel.:04236 2760

Wort: Philip Umlauft, Bild: Georg Pflügl

Im ländlichen Gablern in der Nähe von Völkermarkt findet sich einer der neuzeitlichen Pioniere auf dem Gebiet der Hanf- und Leinfaserproduktion. Auf etwa 15 ha wird dort die alte Kulturpflanze seit 1995 von dem Bio-Landwirt Gottfried Hudl wieder kultiviert. Mittlerweile mit beachtlichem Erfolg.

Ü

ber Jahrhunderte wurde der Hanf unvoreingenommen kultiviert und seine vielfältigen Vorzüge genutzt. Ab den 1950er-Jahren wurde er dann propagandistisch verteufelt und verboten. Die Kunststoffe lösten dann die einzigartige Naturfaser ab, jedoch sind gewisse Eigenschaften bis heute unerreicht. Heutzutage erlebt die einst verteufelte Pflanze wieder einen wahren Aufschwung. Die Isolationseigenschaften, etwa des Hanfstrohs, sind so hervorragend, dass es für die Verwendung dieses Rohstoffes bereits Förderungen gibt. Man könnte fast eine 1000-jährige Garantie auf dieses Dämmmaterial geben, solange es nicht zu starker Feuchtigkeit ausgesetzt ist, erklärt der Experte Gottfried Hudl. Es wäre der perfekte Porozell-Ersatz. Bis heute gibt es keinen Fall, bei dem das Hanfstroh trotz sachgemäßer Ernte und Verarbeitung in den Wänden etwa von Insekten belagert wurde. Auch die Fähigkeit zur Klimatisierung des Gebäudes, also der Feuchtigkeitsaufnahme und Abgabe derselben, ist von synthetischen Materialien unerreicht. Noch heute werden etwa Seile für die Schifffahrt und Feuerwehrschläuche aus dieser robusten und extrem vielseitigen Faser hergestellt, weil Kunstfasern den extremen Belastungen im Einsatz nicht gleichwertig standhalten könnten. Solange die Faser wassergetränkt ist, lassen sich die Schläuche auch problemlos über Glut oder durch das Feuer verlegen, ohne dass sie Schaden nehmen – bis heute durch Kunststoff unerreicht.

Seife und Parfüms

Hochwertige Öle, Parfüms, Lippenbalsam, Seife und mit Ausnahme des Hanfbiers garantiert Rauschfrei.

54

Rettl & friends

Dieses unkrautartige Gewächs hat aber neben der Fasergewinnung noch weitere Qualitäten. Der Anteil des landläufig als Rauschgift bezeichneten THC (Tetrahydrocannabinol) ist bei den verwendeten Sorten derart gering, dass es zu Rauchund Rauschzwecken gänzlich ungeeignet ist. Viel interessanter jedoch sind andere Bestandteile, wie aus Samen gewonnenes Speiseöl und das ätherische Öl aus den Blütenständen. Aus den eiweißhaltigen Samen lässt sich nämlich eine Art Milch und daraus wiederum Käse gewinnen, der im Vergleich zu Tofu mehr Geschmack auf den Teller bringt und bei der Produktion gänzlich

ohne Chemie auskommt. Bei Gottfried Hudl gibt es neben dem hochqualitativen Hanföl auch weitere Nebenprodukte. So werden aus dem Hanfsamenöl und den ätherischen Ölen, die mit etwa 3000 Euro pro Liter zu den teuersten der Welt gehören, hochwertige Seifen, Kosmetikprodukte und Parfüms gewonnen.

Omega-Fettsäuren

Auf den Feldern des ambitionierten Landwirts gedeiht neben dem Hanf auch die Leinpflanze, deren Eigenschaften wohl als stärker toleriert bezeichnet werden können. Die Pflanze eignet sich wie der Hanf ebenso gut zur Faser-Erzeugung und ist gemeinhin besser als Flachs bekannt. Die hochwertigen Öle aus Hanf und Lein sind in der Geschichte der Gesundheitslehre häufig zu finden und erleben heutzutage einen wahren Aufschwung. So sind etwa die viel gepriesenen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sowie besonders die kostbare Gamma Linolensäure (GLA) in noch viel höherer Konzentration darin zu finden, als in vielen von der Bio-Industrie vermarkteten Produkten. Letztere wird bei Hautkrankheiten eingesetzt und wirkt bei Frauen hormonregulierend.

Hanfseide

Neben der Verwendung in der Baubranche werden Teile der hochwertigeren Fasern von dünge- und spritzmittelfreiem Hanf und Lein wieder vermehrt in der Bekleidungsindustrie nachgefragt. Die Hanfpflanze verträgt ohnehin keine Spritzmittel. Nicht zuletzt auch wegen der stetig steigenden Preise der Baumwolle stellt dieses Naturprodukt eine interessante Alternative zur Herstellung von Bekleidung dar. So fanden diese Fasern auch Einzug in der neuen Kollektion von Thomas Rettl. Eine eigene Hanfseidenlinie zeigt, was mit derartigen einfach zu kultivierenden Faserpflanzen möglich ist. Dabei wird die Hanffaser gemeinsam mit Seidenfasern versponnen und verarbeitet. Aufgrund der mannigfaltigen Einsatzmöglichkeiten dieser Gewächse sollte das dem Hanf zu Unrecht angehaftete negative Image vielleicht doch etwas überdacht werden.


Portr채t

Rettl & friends

55


Alte Werte – Neue Stoffe

Seide und Hanf Hanf ist die ökologisch verträglichste und bei Ertrag und Strapazierfähigkeit mit Abstand beste Fasernutzpflanze, welche die Menschheit seit Jahrtausenden kennt und nutzt.

N

„Åpfltoschn“ in jeder Seide-Hanfhose

Wort: Thomas Rettl, Bild: Simone Attisani

icht nur Taue und Segel, auch die ersten Jeans waren aus Hanfgewebe gefertigt. Leider ist der derzeitige Anteil am gesamten Textilmarkt äußerst gering. In Zeiten der Rückbesinnung auf alte Werte und ökologisch nachhaltige Produkte haben wir uns eingehend damit beschäftigt und mit unserem heimischen Weber ein spezielles Gewebe entwickelt.

Feel the difference … kann man da nur sagen … es gibt fesche „Traktorjanka“ oder das Modell GRASLEITN ... und kühle mit Sämischleder eingefasste Beinkleider im Lederhosenschnitt. Einzig eine Erwartungshaltung an dieses tolle Material müssen wir leider mit einem Warnhinweis zunichtemachen: „Donʼt smoke this jacket! Es ist nur aus Nutzhanf gefertigt!

Da Hanf zwar sehr strapazfähig, aber doch ein wenig rau und spröde im Griff ist, haben wir ihn einfach mit der feinsten natürlichen Textilfaser vergarnt und gemischt: SEIDE! Diese neue, exklusiv für die RETTL 1868 Alpin-Collection gewebte SEIDE – HANF Material schaut lässig aus, wie altes Bauernleinen – ist aber nicht so knitteranfällig und wesentlich feiner im Griff.

Warnhinweis in jedem Sakko: „Dont smoke this Jacket!“

Eigner Herd ist Goldes wert Klassische Herde, Kaminöfen und Tischherde mit Backrohren, die auch als Zentralheizung fürs ganze Haus verwendet werden können, versprechen dezente Eleganz, sind warm, funktionell und schön. Wir bieten erste Qualität im Produktbereich und garantieren durch umfassendes KnowHow ausgezeichneten Lieferservice und vielseitige Kompetenzen, Zufriedenheit und Zuverlässigkeit für unsere Kunden. Auch im Bereich der Kaminsanierung, als Rauchfangkehrermeister und als beeideter und gerichtlich zertifizierter SV arbeiten wir auf höchstem Niveau. Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören! „Wir sanieren und heizen ein!“

SORIAN Kamin SOS GmbH Der Rauchfangsanierer aus Frohnleiten

w w w. k a m i n o f e n s h o p 2 4 h . a t

Tel: +43 / 316 / 814391 +43 / 3126 / 5096 Mail: j.sorian@aon.at Web: www.sorian.at


Alte Werte – Neue Stoffe

Blaudruck & Indigofärbung Ein seit Jahrtausenden bekanntes Textilveredelungsverfahren ist der heute noch in der traditionellen Tracht erhalten gebliebene Blaudruck. Es gibt unendlich viele individuelle – weil handgemachte Muster.

A

Wort: Thomas Rettl, Bild: Simone Attisani

llen gemeinsam ist der typische durchgefärbte Indigofarbton. Früher wurde in Europa für den Blaudruck der Farbstoff der Färberwaidpflanze (Isatis tinctoria) verwendet, der besonders intensiv und schön wurde, wenn man zur Farbgewinnung Urin von halbwüchsigen Knaben und Alkohol verwendete. Dank moderner Technik ist es heutzutage gelungen, ein ebenso farbintensives Ergebnis ohne Zuhilfenahme dieser Zutaten zu erzielen. RETTL 1868 Creative Director Karin Loitsch hat nach ersten Entwürfen aus dem Jahre 2001 nun eine hochwertige Kollektion mit dieser Thematik umgesetzt. Die Materialpalette besteht nicht nur aus eingefärbtem Rettl-Adler-TupfenBlaudruck auf feinsten Baumwollstoffen, sondern es gibt auch die Edelvariante im fließenden

Seidenjaquard mit eingewebten Adler und kleinen Punkten. Ein Traum von einem Gewebe und als Dirndl mit einer Kärnten Karo Seidenschürze in Szene gesetzt einfach ein neuer Klassiker. Althergebrachte Materialien und Muster, wie Blüamlsamtstickerei, Blaudruck, Seidenbrokat und Festtagsstickereien so in neue Formen und Schnitte zu bringen und es unserer Jugend und modisch aufgeschlossenen Kunden wieder schmackhaft zu machen, ist uns eine Herzensangelegenheit die wir unseren ehrwürdigen Vorfahren widmen.

„Dank moderner Färbetechnik ist es gelungen auf Alkohol und Urin bei der Herstellung zu verzichten.“

Blaudruck-Optik in feinstem Seidenjaquard

DER EINZIGE MALT VON DER ISLE OF SKYE Wer die weit verstreut liegenden Heimatorte edler Malt Whiskies besucht, kommt zu guter Letzt nach Talisker, der einzigen Destillerie auf der Hebrideninsel Skye. Versteckt in der kleinen Küstengemeinde Carbost kann Talisker wirklich von sich behaupten, eine der abgelegensten Destillerien Schottlands zu sein. Golden, körperreich und ausdrucksvoll tritt aus den schweren Schatten der Cuillin Hills einer der großen Single Malts hervor. Die überreiche Geschmacksfülle, die er am Gaumen entfaltet, bescherte ihm von dem Dichter R.L.Stevenson den ehrenvollen Titel « King o’Drinks ». Die Malts von Talisker zeichnen sich durch eine charakteristische, mächtige Pfeffrigkeit aus. Dabei besticht der 10-jährige Talisker durch seinen gewaltigen, langanhaltenden Abgang, er explodiert förmlich am hinteren Gaumen. Die im Sherry-Fass nachgereifte Distillers Edition dagegen addiert eine köstliche, reiche Süße zum typischen Destillerie-Charakter. Und auch die reiferen Abfüllungen 25 Jahre und 30 Jahre bieten dem Kenner ein unverwechselbares Geschmackserlebnis.

www.malts.com Bitte trinken Sie verantwortungsvoll sven.groendahl@diageo.com


Portr채t

58

Rettl & friends


Porträt

Info: www.habring2.com

Das Tourbillon 3D - nur wenige Uhrmacher weltweit können so etwas noch von Hand bauen.

Das Innenleben eines Chronographen von vorne und von hinten.

Zeitloses Handwerk Wort: Philip Umlauft, Bild: Georg Pflügl

Kennengelernt haben sich Maria Kristina und Richard Habring in einer S-Bahn nahe Dresden. Der erste gemeinsame Kaffee kann im positiven Sinn durchaus als folgenschwer bezeichnet werden, denn schon wenige Tage später fiel die Entscheidung zusammen zu bleiben. Dies war der Beginn einer Erfolgsgeschichte zweier Perfektionisten.

S

chnell wechselte die gebürtige Sächsin Maria Kristina von der Reisebranche in das Uhrenbusiness und erlernte das Uhrmacherhandwerk mit Unterstützung des vormaligen IWC Konstrukteurs Richard Habring. Im Jahr 2004 wurde die eigene Uhrenmarke Habring2 gegründet. Mit viel Liebe zum Detail und außerordentlich hohen Qualitätsansprüchen an die eigenen Produkte konnte sich so eine handgefertigte Uhrenmarke etablieren, die sich durch ein einzigartiges modulares System auszeichnet. Dieses System erlaubt es, in einem hohen Maß Kundenwünsche zu berücksichtigen.

Know-how aus Österreich

Alle Modelle sind auf maximal 12 Stück pro Jahr limitiert. Jede einzelne Habring2 entsteht erst nach Bestellung, der spätere Besitzer bestimmt dabei die gewünschten Anzeigen und

Funktionen und nimmt zugleich Einfluss auf das Aussehen. Ob klassisch-elegant, sportlich oder zur Abendgarderobe passend, die Möglichkeiten sind hierbei mannigfaltig. Das Jahr 2012 steht im Zeichen des Schleppzeigerchronografen auch Rattrapante genannt. Dieser ermöglicht das Ablesen der Zwischenzeit. Die Technik ist den beiden dabei nicht gänzlich neu, schließlich war Richard Habring bereits am Anfang seiner Karriere als Uhrenkonstrukteur an der Entwicklung dieser Komplikation beteiligt. Seine damals gänzlich neuen Ansätze überzeugten neben den Kollegen auch das Patentamt. Nach 20-jähriger konsequenter Weiterentwicklung zeichnet sich der heutige Habring2 Doppel 2.0 im Gegensatz zum ursprünglichen Patent durch Servicefreundlichkeit auf höchstem Niveau aus. Schwerpunkte bei den Produkten von Habring2 sind, die bis vor Kurzem weltexklusive und zwischenzeitlich gerne kopierte springende Sekunde, Chronografen und Tourbillons. Mit cleveren, innovativen Detaillösungen wie z. B. dem „Crown Operation System“ (COS – ein Chronograf der gänzlich ohne Drücker auskommt) oder dem 2010 vorgestellten „Foudroyante“ – der erstmaligen Kombination einer springenden mit einer blitzenden Sekunde – beweist Habring2 jedes Jahr aufs Neue, dass die Entwicklung der tragbaren mechanischen Uhr noch lange nicht am Ende ist.

Reines Handwerk

Etwa 80 Uhren verlassen die Werkstatt pro Jahr. Handwerk auf diesem Niveau braucht Zeit. Immerhin bestehen die Uhrwerke aus unzähligen Einzelteilen. Die Bauzeit pro Uhr beträgt in etwa sechs bis acht Wochen. Das zeitlose Design, die edlen Werkstoffe und nicht zuletzt die persönliche Hingabe der beiden sympathi-

schen Uhrenmacher machen wertvolle Zeit zu einer sichtbaren Kostbarkeit. Die Anzahl der servicerelevanten Bauteile liegt je nach Bauart zwischen beachtlichen 80 und 150 Stück. Diese Armbanduhren sind tatsächlich lebenslange Begleiter und keine Wegwerfartikel wie gewöhnliche Quarzuhren. Eine mechanische Uhr dieser Qualität kann stets repariert werden und trägt somit zu Recht das Attribut BIOlogisch zu sein. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt jedoch nicht nur bei der Herstellung der ausgefeilten Uhrwerke und deren eleganten Ummantelungen. Auch Uhrwerke für andere Uhrenmanufakturen werden konstruiert, spezielle Kleinteile produziert und dann in Serie montiert. Neben ihren beraterischen Tätigkeiten wird noch ein Großhandel für Bedarfsartikel und Werkzeuge für Uhrmacher und Goldschmiede betrieben. Den Überblick behält dabei speziell Maria Kristina.

Aus Kärnten in die Welt

Der Firmenstandort Völkermarkt lässt solch exklusive und weltweit gehandelte Armbanduhren nicht vermuten und entstand aufgrund des Umstandes das Kärnten eher ein uhrmacherisches Niemandsland ist. Die zentrale Lage ist für die Zwecke der beiden Habrings jedoch günstig. Die Flughäfen Graz, Klagenfurt und Laibach liegen in der Nähe und ermöglichen den beiden Vielfliegern erträgliche Transferzeiten bei ihren Besuchen von Messen und exklusiven Handelspartnern auf der ganzen Welt. So gibt es Standorte an der West- und Ostküste der Vereinigten Staaten, in der Schweiz, in Luxemburg, Singapur, Japan und ab heuer auch in Dresden. Ihre Wurzeln haben die erstaunlichen mechanischen Wunderwerke aber ausschließlich im beschaulichen Völkermarkt in Kärnten.

Rettl & friends

59


n e l a m r i W

Leb


rot.at rcher@purpur /2116-0 · ki 2 6 rot.at 7 ur )4 rp (0 pu 3 4 nbacher@ ircher · + ze K ar r te hw sc Pe at · · l 6 46/241 ig@purpurrot. 9800 Spitta r · +43(0)42 07 · puggan 3 he at ac /5 t. 2 nb ro 1 2 ze ur )4 ar rp g Schw ger@pu · +43(0 in · Wolfgan arl Pugganig 17 · steinber he K 1 nt · /3 n 2 de 6 la Ra 2 G 5 t/ )4 4 ei 95 43(0 9300 St. V einberger · + · Christian St n fe ho lt A 0 3 93

rbideen OG Purpurrot-Fa

e d u e r f s en raße 1 hein, Hauptst 9545 Radent 330 /5 6 4 2 )4 Telefon +43(0 t.at ro ur rp pu @ gruppe

tte e al P e t o Purpurr

Fassaden e h c li n h ö w e dgestaltung n a außerg W e ll e u id iv en Malerei & ind genlose Böd fu , Innenräume: e iv t k ra t at chwertige & Pandomo: ho eschichtung b d n a W e iv s lu er Raumluft d n u s Volimea: exk e g is n eim me: das Geh re c d n a W it n Io


Report

Garten Eden Aus diesem Garten sind wir vertrieben worden, so erzählt es die biblische Geschichte. Seither suchen wir das Paradies. Als weltlicher Hauch davon wurden seit jeher Gärten betrachtet.

D

Wort: Kathrin Bacher Bild: suteracher - Fotolia.com

© suteracher - Fotolia.com

ie Entwicklung unserer Gärten, entsprang dem Wunsch des Menschen nach geordneten Verhältnissen und Geborgenheit innerhalb der Mauern des Gartens im Vergleich zur unberechenbaren Wildnis jenseits der Mauern. Heute sind es vielfach der Stress, der Lärm und die Oberflächlichkeit, denen wir zu entkommen versuchen. Gärten sind Kraftplätze, Zufluchtsstätten, Orte der geistigen Entspannung. Der Lebensraum Garten lehrt uns fließen lassen, loslassen und die Kunst etwas wachsen zu lassen. Er ist ständig in einer zeitlichen Wandlung, seine Wahrnehmung ist die Wahrnehmung eines Momentes. Gärten erinnern uns an unsere Wurzeln, stellen unsere Sinne wieder her und beruhigen unsere Seelen. Eigentlich ist ein Garten der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum.

Die beste Zeit einen Baum zu pflanzen war vor zwanig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt. Afrikanisches Sprichwort

62

Rettl & friends


Report

Ab ins Beet

„Schließlich ist es nicht wichtig, was Sie aus Ihrem Garten machen, sondern was Ihr Garten aus Ihnen macht!“ Roland Düringer (Der wilde Gärtner)

Wer es mit bio wirklich ernst nimmt, baut sein Gemüse, seine Kräuter und sein Obst selbst an. Eigenbau ist etwas Schönes und Lehrreiches. Von der Aussat bis zur Ernte erlebt der Hobbygärtner biologische Kreisläufe von Grund auf. Er spürt die Erde in seinen Händen und die Sonne auf seiner Haut. Der Miniacker wird gepflegt und das Wachstum der Saat beobachtet. Der Lohn dafür ist der Genuss der sonnengereiften, ungespritzten Ernte. Unbeschreiblich, wie Gemüse und Obst schmeckt, wenn es direkt vom Beet auf den Teller kommt. Im Gegensatz zum in Zellophan verpackten, in Chemiesubstraten gewachsenen und aus irgendwo hergebrachten Gemüse und Obst, das im Kühlschrank drei Monate lang gleich aussieht. Wer diesen Geschmacksunterschied einmal erfahren hat, wird nicht mehr darauf verzichten wollen.

Zeig mir deinen Garten und ich sag dir wer du bist

Wie unsere Gärten aussehen, kann der Ausdruck dafür sein, wie wir die natürliche Welt sehen und wie wir mit ihr in Beziehung treten wollen. Daher spiegeln Gärten und die verschiedenen Stilrichtungen der Gartengestaltung die individuelle Beziehung des Menschen zur Natur wider. Da gibt es einerseits den Wunsch die Natur zu kontrollieren. Der geometrisch streng gegliederte Garten scheint von Menschen bevorzugt zu werden, die Ordnung und Regelmäßigkeit lieben. Für andere Menschen manifestiert sich das Wesen der Natur darin, dass sie sich der Kontrolle entzieht und entsprechend sagt ihnen die Idee eines „wilden“ Gartens mehr zu, wo sich die Pflanzen selbst aussäen und frei entwickeln. Wie auch immer man sein persönliches Refugium als Spiegelbild seiner Persönlichkeit kreiert – seine wandelnden Interessen und Lebensabschnitte in Gestalt bringt – es ist ein lustvoller und kreativer Prozess. Deshalb ist es klar, dass ein Garten nie „fertig“ sein kann. So wie wir uns im Lauf der Zeit wandeln, so verändert sich auch der Garten mit uns – ein Leben lang. Vollendung, das ist nur ein Ziel, dem wir zustreben, sowohl für uns selber als auch für unseren Garten.

BuchtippS: Der wilde Gärtner Das Gartenbuch Nach einer Idee von Roland Düringer Andrea Heistinger Löwenzahn Verlag

64

Rettl & friends

Gartenmenschen Sammler, Gestalter und Enthusiasten Christine Haiden – Petra Rainer 2005, Residenz Verlag


GrillProfi Projekt4:Layout 1

02.02.2010

15:42 Uhr

Seite 1

www.grillprofi.co.at

Catering

Firmenfeiern • Hochzeiten Geburtstage • Taufen Events • Spanferkelfeste

Feuerskulpturen Terrassenkamine Designerskulpturen Feuerplätze und Schalen Bioethanol Kamine

Grillkurse Basis- oder Profikurse Meeresfrüchte • Nachspeisen Wildkurse • Der GrillProfi kommt auch zu Ihnen Nachhause.

ProfiGriller Wahlweise mit Grillrost, Platten, Wok, Gulasch-, Glühweinkessel, Steckerlfischhalter, Hühner-, Spanferkelspieße als Zubehör erhältlich. Räucheröfen und Backöfen auch fürs Freie!

P&W GrillProfi GmbH • Villacher Straße 75 • 9300 St. Veit/Glan • Tel. +43 664 822 7243 • profigriller@aon.at


Kulinarik

Rettl & „Gastro“ friends

E

Zur klanen Pfleger

in kleines und feines Wohlfühllokal. Die junge Wirtin Daniela Pfleger überzeugt neben ihrer gestalterischen Finesse bei Interieur und musikalischer Untermalung ebenso mit Kochkünsten, die ihresgleichen suchen müssen. „Wie bei Mutter“ umschreibt die liebevolle und individuelle Küche treffend. Ganz im Zeichen saisonal gegebener und regional verfügbarer Grundzutaten können bei größeren Runden – nach Absprache – auch gerne Menüwünsche erfüllt werden. An lauen Sommerabenden steht die großzügige Terrasse zur Verfügung und macht den Abend zu einem kulinarisch emotionalen Erlebnis. Der sonntägliche Brunch ist ein Gedicht, um Reservierung wird wegen des Erfolges gebeten. Tschau 26, A-9587 Riegersdorf, www.zurklanenfleger.at

D

Gostilna Kristof

ieses kleine Landgasthaus liegt in unmittelbarer Nähe des Renaissanceschlosses Brdo mit seinem prächtigen Schlossgarten. Die beiden Wirte Krištof und Tomaž Polka legen besonderen Wert auf frische und regionale Bioprodukte. Die Familie blickt auf eine fast tausendjährige Tradition als Wirtsleute zurück. Der Gastraum und die gemütliche Terrasse mit ihren Schatten spendenden Weinstöcken sind Treffpunkt für die Ortsbewohner ebenso wie für kulinarische Feinschmecker. Das Angebot variiert jahreszeitlich, steht aber stets im Zeichen der zahlreichen Qualitätslieferanten. Predoslje 22, SLO-4000 Kranj, www.gostilnakristof.si

66

Rettl & friends

Kaffeehaus Herr Vincent B

enannt nach dem Golden Retriever des Hauses wurde der Name „Herr Vincent“ österreichweit ein Synonym für einzigartige Kaffeehauskultur. Der Ursprung und die Gestaltung des kunstvollen Kaffeehauses entstand aus der Schöpferkraft der Inhaberin Kerstin Maria Anderwald gemeinsam mit Jonathan Seriatz. Das gastronomische Herzstück ist unumstritten die mechanische Kaffeemaschine by Daniel Moser, die den besten Kaffee in der gesamten Stadt garantiert. Ein weiteres Indiz für entspannte Kaffeehauskultur ist das umfangreiche Angebot an Frühstücksvariationen, das man rund um die Uhr genießen kann. 8.-Mai-Platz 3, A-9500 Villach, www.facebook.com/herrvincent

E

Casale Cjanor

twas nördlich von Fagagna bei Udine findet sich dieser Vorzeige-Agriturismo mit angeschlossenem Restaurant. Das organisatorische und kulinarische Regiment führen dabei vier reizende Schwestern – Carolina, Emanuela, Luigina und Margherita Missana, die für die Küche verantwortlich zeichnet. Als besondere Spezialität gelten ihre Kreationen von den hauseigenen Gänsen und Schweinen, die in einer Vielzahl am eigenen Hof gehalten und verarbeitet werden. Wer nach dem ausgiebigen, opulenten Essen und dem guten Hauswein nicht mehr ins Auto steigen will, dem bieten die Schwestern Missana gerne Unterkunft in den gemütlichen Gästezimmern. Via Casali Lini 9, IT-33034 FAGAGNA (Udine), www.casalecjanor.com


DAS BESTE AUS DER REGION FÜR DIE REGION

SCHMANKALAN TAGE JEDEN 1. FREITAG IM MONAT

• Um Kärntens Gastronomie mit besten heimischen Waren versorgen zu können, setzt C+C Pfeiffer auf regionale Erzeuger. Die Region ist somit unser wichtigster Partner. • In exklusiver Kooperation mit Genussland Kärnten unterstützen wir die Gastronomen und Erzeuger vor Ort. • Bei den Schmankalan Tagen stellen jeden ersten Freitag im Monat bis zu 10 Kärntner Erzeuger ihre Produkte im Markt aus – Eine perfekte Gelegenheit zum Verkosten und Informieren. • Der nächste Schmankalan Tag findet am 6. April statt. Ab sofort mit 5% Regionalbonus auf das gesamte Sortiment inkl. Aktionen, nur bei Abholung. 2345 Brunn am Gebirge • 8055 Graz/Seiersberg 5071 Salzburg/ Wals • 8720 Spielberg • 4050 Traun • 9500 Villach • 4600 Wels • 1220 Wien www.ccpfeiffer.at


Kulinarik

Marcus Gruze baut seit vier Jahren am Längsee Wein an, der es in sich hat – die Kraft der Sonne, der Erde, der Mondphasen nämlich. Der Erfolg reift langsam und biodynamisch.

Wort: Karin Waldner-Petutschnig, Bild: Ferdinand Neumüller

Z

eit lassen. Abwarten können. Hinhören und wahrnehmen. Einkehren zu Brot und Wein. – Spiritualität und Demut kennzeichnen den Werdegang des 32jährigen Jungwinzers, und da ist es wohl kein Zufall, dass das Stift St. Georgen am Längsee von seinem Haus aus direkt zu sehen ist. Sein Haus, das einstige, elterliche „Längseestüberl“, ist heute eine gebaute Referenz an die große Leidenschaft des Freigeists Gruze – die Natur. Auch wenn das auf den ersten Blick nicht gleich zu erkennen ist: Statt der Waschbeton-Terrasse aus den 70er Jahren begrüßt den Besucher eine rostige „Lärmschutzwand“, die sich auch als Zitat einer Klostermauer lesen lässt. Vor der Türe trocknet eine mit Kräutern gefüllte Hirschblase in der Sonne, die schwarze Hausfassade tritt hinter einem Vorhang aus Weinreben, Rosen, Glyzinien u. ä. zurück, und nur eine Litfass-Säule vor dem Eingang macht auf den Kern des Unternehmens aufmerksam, „mein Herzblut“, wie Gruze sagt – die Weinproduktion.

68

Rettl & friends


Kulinarik

Den Kosmos im Glas Pinot vom Längsee

Nicht nur das Stift, auch den drei Hektar großen Weingarten auf einem Ausläufer des Wolschartwaldes über dem See hat man vom Standort vis-a-vis des Strandbades im Blick. Hier wächst der Pinot vom Längsee (Pinot Noir sowie Weißburgunder und Chardonnay, die eine Burgundercuvee ergeben). Bei Vollertrag sollen es rund 15.000 Flaschen pro Jahr sein, die Gruze unter dem Markennamen „Georgium“ produziert. Wein, der beseelt ist von den Kräften der Natur, die der Winzer gemäß den Lehren Rudolf Steiners, des Begründers der Anthroposophie, zu nützen weiß. Da werden Pflanzenschutz-Tees aus Ackerschachtelhalm, Baldrian und Löwenzahn gebraut, Kuhhörner vergraben, Komposthaufen mit Pferde- und Hühnermist, Laub und Kräuterpräparaten, Ton, Humus u.a.m. angelegt, Vogelhäuschen und Ruhestangen für Raubvögel aufgestellt, da wird der Weingarten mit an die 30 verschiedenen, zusätzlichen Baum- und Blumenarten bestückt und auch sonst noch viel getan, um den natürlichen Kreislauf der Natur zu unterstützen. Chemie ist tabu – der Wein reift ohne Beigabe von Enzymen, Zucker, Säure, Holzchips, ohne Schwefel vor der Vergärung, ohne Filtrieren. Das hat seinen Preis (28 Euro

pro Flasche ab Hof) – „Ausdruck von Wertschätzung“, wie Gruze erklärt.

Von der Elbe nach Neuseeland

Appetit auf den Weinbau hat der umtriebige Jungunternehmer am anderen Ende der Welt bekommen. Bis nach Neuseeland verschlug es ihn nämlich im Anschluss an seine Koch-KellnerLehre – nach Stationen vom heimatlichen Hotel Hochschober bis zu Josef Viehhausers Hamburger Gastronomietempel an der Elbchaussee. „Ich habe mich überall wohl gefühlt, aber nirgends verwurzelt.“ Zurück im „Längseestüberl“ war der Entschluss zur Fachausbildung in der Weinbauschule Silberberg und zum Unternehmertum bereits gefasst. Das „Schaffen in der Natur“, das „Walten-Lassen“ war die Motivation, ein EU-Leader-Projekt die Starthilfe als er 2008 erstmals Reben auspflanzte und in drei Jahren aus dem, nach dem Unfalltod der Eltern verpachteten, Gasthaus einen Weinbaubetrieb machte. „Ich weiß, dass ich das Richtige mache“, sagt er heute überzeugt.

Wein ist Leben

Er ist Schöngeist, Naturmystiker, One-manShow und will „den Menschen etwas mitge-

Info: Georgium – Marcus Gruze Längseestraße 9, 9313 St. Georgen/Längsee Tel: 04213/2239, office@weinvomlaengsee.co.at

ben, nicht sie abspeisen“. Der Wirt, der ratlos anruft, weil jede Flasche Wein anders schmeckt und fragt: „Was mach ma da?“ ist bei ihm an der falschen Adresse. Der Bauer, der sich das pfluglose Bewirtschaften von Gruze abgeschaut hat und sich freut: „Jetzt sehe ich wieder Regenwürmer!“, ist da schon eher nach seinem Geschmack. Sinnvoll und sinnlich ist sein Zugang zu den Themen Genuss und Ernährung („Wein ist Leben!“) – da trinkt er Wasser mit Erde vom Weinberg, um dem Geschmack im Wein nachzuspüren, da beobachtet er im Sommer das Laub und schläft in der Nacht im Freien, um die Natur bewusst wahrzunehmen. „Die Erde atmet ein und aus“ oder „Der Komposthaufen verdaut“, sind bezeichnende Sätze für den Mann, der Entschleunigung, Nachhaltigkeit und Einfühlsamkeit zu seinem Lebensmotto gemacht hat. Kontakt und Kooperation zu Gleichgesinnten (wie zu biodynamischen Winzern aus der Steiermark) ist ihm dabei wichtig, sein Haus hält er für interessierte Besucher nicht nur bei Veranstaltungen („Kraut und Rüben“, „Sommertisch“) offen – „Wenn die Türe offen ist, dann gehst rein!“ Und wer einmal von dieser Philosophie gekostet hat, der bleibt auch gerne länger.

Rettl & friends

69


Kulinarik

Info: Haus der Mode & Spezialitäten 9640 Kötschach-Mauthen Hauptplatz 19, Österreich Tel.: +43 (0) 4715 246 Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8:00-12:00 Uhr und 14:30-18:00 Uhr Sa 8:00-12:00 Uhr www.kaeseschokolade.at

Herwig`s Genusseck Mein Ziel ist es, Menschen zu begeistern. Ich halte nichts von falscher Bescheidenheit. Ich tue Gutes und rede darüber. Hetzt nicht von Supermarkt zu Supermarkt, gönnt euch ein Einkaufserlebnis beim Edelgreißler! Kennt ihr den einzig leistbaren Luxus? Ich entdecke diesen mit euch gemeinsam! Lasst euch von mir überzeugen! Wort: Herwig Ertl, Bild: Ferdinand Neumüller

Feinste, handgerührte Kompositionen im Glas

Essbare Taglilien von Shu-Chen aus dem Burgenland als bester Begleiter zu Beinschinken, Parmesan und vielem mehr. Süß oder sauer, einfach köstlich

Eingelegter Ingwer Mit viel Liebe zum Detail wird im Hause Konrad eingekocht! Die vollreifen Früchte und Zutaten für die einzigartigen Marmeladen, Fruchtaufstriche und Gelees werden zum größten Teil in den regionalen Wäldern handgepflückt und wenn nötig von Zulieferern aus dem Alpe Adria Raum bezogen. Zu Hause werden diese handgeschält und mit wenig Zucker und keinen Zusatzstoffen in selbstkreierte Köstlichkeiten verwandelt. Die Palette reicht von raffinierten Eigenkompositionen bis zu hausgemachten Klassikern. Erhältlich beim Villacher Wochenmarkt an der Draulände (Mittwoch & Samstag von 7.00 Uhr – 12.00 Uhr) und Spezialitätenmarkt in der Widmanngasse (Freitags von 9.00 Uhr 16.00 Uhr) Tel. 0699/10 202 333 konrad-marmelade@gmx.at

70

Rettl & friends

von Ingo Holland (Gewürzamt) aus Deutschland auf Walnusstapenade von Erich Stekovics aus dem Burgenland serviert auf Crostini

Sonnengeküsste Tomaten aus Bari von Marina De Carlo auf Schwarzem Gold (Senf mit Aktivkohle) von der Familie Bösch von der Lustenauer Senfmühle auf Schwiegermutterzungen von Mario Fongo aus dem Piemont


Schenken Sie Geschmack!

Dinner & Casino

Dinner & Casino Nur

57,–

Euro pro Person

Verzaubern Sie Ihren Partner mit dem Dinner & Casino Gutschein: Genießen Sie ein prickelndes Glas Sekt, lassen Sie sich bei einem exquisiten 4-gängigen Dinner kulinarisch verwöhnen und machen Sie Ihr Spiel – mit Begrüßungsjetons im Wert von 25,– Euro.

Serviceline: +43 (0) 50 777 50

casinos.at

facebook.com/casinosat


Partner

Tradition über Generationen Eines der Villacher Unternehmen, die seit Generationen zu den starken wirtschaftlichen Stützen unserer Region zählen, ist das Autohaus Motor Mayerhofer. Die Geschicke werden mittlerweile in dritter Generation von Martin Mayerhofer geleitet.

S

eit Beginn der 1930er-Jahre steht dieses Unternehmen für automobile Affinität und im Zeichen der motorisierten Fortbewegungsmittel. Einst war es noch der Großvater und Firmengründer Fritz Mayerhofer, der damals noch bevorzugt auf zwei Rädern unterwegs war und einige Kärntner Meistertitel in der 350er-Klasse erringen konnte. 1955 dann startete er gemeinsam mit seiner Frau Hedwig die Hauptvertretung für BMW und Renault in Oberkärnten und Osttirol. Nach einigen Jahren der Wachstumsphase wurde schließlich in den 1970er-Jahren das Areal am Draubodenweg erworben und so

Wort: Philip Umlauft, Bild: Motor Mayerhofer ein weiterer Grundstein für den wirtschaftlichen Erfolg der Familie Mayerhofer gelegt. 1977 dann wurde der zweite Generationswechsel durch die Übergabe des Unternehmens an Sohn Heinz vollzogen, der den Betrieb durch Fleiß und seine Persönlichkeit in Villach weiter ausbauen und etablieren konnte.

Bestens betreut von einst bis jetzt

Knapp 30 Jahre später wurde schließlich der heutige Firmenstandort in der Villacher Triglavstraße im Jahr 2002 erworben und ein Neubau errichtet. Neben kundenorientierten

Verkaufs- und Ausstellungsräumen bietet die Niederlassung ein nach neuesten Gesichtspunkten organisiertes Kundenzentrum mit Werkstätte, Spenglerei, einem hochmodernen Lackierzentrum sowie einer Portalwaschanlage. Mit den Marken Hyundai, Dacia und Renault steht Martin Mayerhofer nun in dritter Generation für ein starkes Sortiment und ein Unternehmen, bei dem man in Sachen Auto von A-Z herzlich und kompetent aufgehoben ist. Langjährige Mitarbeiter und ambitionierte Unternehmer wie diese machen unsere Region zu dem, was sie ist: lebens- und erlebenswert.

Rettl & friends

73


Mode

Shirt „Balkony“ BW Jersey mit Steirer Karo € 95,Lederhose „Wunna“ Kaschmirziege € 450,-

74

Rettl & friends

Shirt „Johannes“ BW Jersey mit Doppelkragen und Patch € 125,Kilt „Schöckl“ Steirer Karo Wolle € 495,Sporran vulgo Beitl € 295,-

Bluse „Carmen“ BW Steirer Karo € 179,Rock Loitsch „Siri“ Spitze mit Jersey € 290,-


Mode

Alpines Sommergefühl Am Fuße der Burg Hochosterwitz auf einem sanften sonnenbeschienen Plateau liegt das Dienstl Gut. So ruht es seit 400 Jahren an diesem verträumten Ort im Süden von Kärnten an einem stillen, klaren Bach, umgeben von gewaltigen Wäldern, fernab von Lärm und Eile. Die Naturverbundenheit unserer neuen Rettl 1868 Alpin Kollektion kam hier in der Nähe zu Pferden, Hühnern, Ziegen, Hunden und Schafen besonders intensiv zum Ausdruck. Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Simone Attisani Models: Anna, Denise, Anna, Arne, Sebastian

Rettl & friends

75


Mode

Dirndl „Lilienberg“ Seide Blaudruck mit Schürze Kärnten Karo Seide € 1.150,Bluse „Rüschlpfoad“ BW weiss mit KärntenKaro Besatz € 115,-

Herrensakko „Grasleitn“ Leinen/Hanf braun mit Lodenpaspoillierung grün € 570,Herrengilet „Kaiser Franz“ Seide Blaudruck, Paspoill Loden schwarz € 455,Hose „Alp“ Seide/Hanf mit Lederpaspoill € 440,Hemd „Leopold“ BW Stretch weiss € 159,Schalkrawatte Kärnten Karo Seide € 75,Stutzen € 39,-

76

Rettl & friends


Mode

Damengilet „Merelyn“ Blaudruck BW Stretch mit roter Lodenpaspoillierung € 335,-

Rettl & friends

77


Mode

Shirt „Balkony“ BW Jersey schwarz mit Kärnten Karo € 95,Rock „Mc Stretch“ BW Stretch Kärnten Karo € 189,-

78

Rettl & friends

Shirt „Balkony“ BW Jersey weiss mit Kärnten Karo € 95,Hose „Mc Short“ BW Stretch Kärnten Karo € 145,-


Mode

Shirt “Rettl-Hirsch” BW Jersey schwarz € 155,Hose “Len” BW Stretch Kärnten Karo € 195,-

Rettl & friends

79


perfect timing

QR-Code R Website

best performance

Die schönen Seiten des Drucks

© iStockphoto / Bulent Ince

our quality makes the difference Zertifizierungen R ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647-2) – geprüfter Qualitätsbetrieb R Österreichisches Umweltzeichen – umweltfreundliche Druckprodukte R PEFC – Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft R FSC – Das Zeichen für verantwortungsvolle Waldwirtschaft R Print CO 2 geprüft – Klimaneutraler Druck (Klimaschutz zertifikatkauf)

Auszeichnungen R Sappi European Printer (Gold Award) R Printissimo R ARC

AV+Astoria Druckzentrum GmbH A-1030 Wien | Faradaygasse 6 Tel. +43/1/797 85-0 Fax +43/1/797 85-218 office@av-astoria.at | www.av-astoria.at


Mode

Bluse „ Lissi“ BW Stretch weiss, ¾ Arm, Knopfleiste Kärnten Karo € 175,Rock „Mc Stretch“ Blaudruck BW Stretch € 189,-

Rettl & friends

81


Mode

Bluse „Gerda“ BW Stretch Kärnten Karo € 179,Rock „Mc Stretch“ Blaudruck BW Stretch € 189,-

82

Rettl & friends


Logo-Belfigura-mit-Slogan_Belfigura 10.08.2011 10:19 Seite 1

Hochwirksame Kombination: Ultraschall und Laser

High-TechKörperformung mit SpaShape-Methode Eine der modernsten Technologien, die bei der schmerzfreien Fettreduktion bzw. bei der sanften Körperformung zum Einsatz kommt, ist SpaShape. Dabei wird die Kombination eines 635 nm Diodenlasers und eines HochfrequenzUltraschallgerätes der zweiten Generation mit fokussierter Energie genutzt. SpaShape ist besonders für die Behandlung von Fettdepots in den problematischen Körperregionen wie Bauch, Hüfte und Beinen bestens geeignet. Der hochfokussierte Ultraschall der zweiten Generation und der Scanning 635nM Diodenlaser sagen dem Fettgewebe den Kampf an. Jeder einzelne fokussierte Ultraschallstrahl bewegt sich durch das Gewebe und hat einen dynamischen Abbau-Effekt auf Fettzellen, ohne umliegendes Gewebe oder Strukturen zu zerstören. Überschüssige Fettpölsterchen schwinden, die Körperkonturen werden modelliert und der gesamte körperliche Eindruck optimiert.

Fettpölsterchen verschwinden mit Ultraschall und Laser- völlig schmerzfrei und vor allem ohne Operation! Das Wunder heißt SpaShape! Evelyn Resch

Fettgewebe

Jeder einzelne fokussierte Ultraschallstrahl bewegt sich durch das Gewebe und hat einen dynamischen Abbau-Effekt auf Fettzellen, ohne umliegendes Gewebe oder Strukturen zu zerstören. Überschüssige Fettpölsterchen schwinden, die Körperkonturen werden modelliert und der gesamte körperliche Eindruck optimiert.

Wirksamkeit

Schneller Erfolg

Jetzt neu bei Belfigura: SpaShape – die Zukunft der Körperformung.

Schon nach nur 3 bis 6 Behandlungen zeigt diese moderne „Fettzertrümmerung“ sichtbare Ergebnisse. SpaShape ist die neueste Technologie, die im Rahmen der Belfigura Methode eingesetzt wird.

Belfigura-Studio Klagenfurt

Die Belfigura Methode

Fromillerstraße 29, 9020 Klagenfurt Tel. 0463 / 59 13 59 – 13 • www.belfigura.com

Im technisch modernsten Studio Kärntens hat Figurexpertin Evelyn Resch mit ihrer BelfiguraMethode seit 8 Jahren mehr als 1000 Frauen zu ihrer Idealfigur verholfen. Sie erreichen Ihre Idealfigur ohne Jo-Jo Effekt und ohne radikale Ernährungsumstellung. Damit die Fettpölsterchen an den gewünschten Stellen wegschmelzen und die Haut wieder straff und strahlend ist, formt Belfigura während des Abnehmens Ihre Idealfigur.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag und jeden 1. Samstag im Monat! Vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungs- und Probetermin. Voranmeldung erbeten!

Foto: Deklofenak - Fotolia

SpaShap rückt den Fettzellen gezielt zu Leibe, mit genderspezifischen Programmen, nichtinvasiv und absolut schmerzfrei. Die Wirksamkeit bei der Reduktion von Fett wird durch diagnostische Ultraschalluntersuchungen entsprechend untermauert.


Mode

Bluse „Carmen“ BW Kärnten Karo € 179,Hose „Mc Short“ BW Stretch Kärnten Karo € 145,-

84

Rettl & friends


Mode

Dirndl „Gretchen“ BW Stretch Kärnten Karo € 240,Dirndlbluse „Gretchen“ BW Kärnten Karo € 79,Ab Mai lieferbar

86

Rettl & friends

Kindersakko „Franz Ferdinand“ Loden braun € 450,Shirt „Johannes“ Blaudruck Jersey € 79,Kinderkilt Kärnten Karo Wolle 5-6 J. € 125,Sporran € 145,- Gamaschn € 150,- Stutzen € 18,-


Das Herzstück

vom Dienstl Gut ist sein Hotel. So ruht es seit 400 Jahren an diesem verträumten Ort im Süden von Kärnten, auf einem sonnenbeschienenen Plateau, an einem stillen klaren Bach, umgeben von gewaltigen Wäldern und grünen Wiesen, fernab von Lärm und Eile.

Die Seele

vom Dienstl Gut ist seine Reitanlage. Seit fast 50 Jahren wird hier anspruchsvoller Reitsport betrieben. Die gutseigenen Schulpferde eignen sich perfekt für Reitanfänger und Fortgeschrittene. Mit Reitlehrer Sasha macht eine Reitlektion wirklich Spass, Kindern und Erwachsenen ebenso.

Ferien und Feiern

Ferientage lassen sich hier in familiärer Atmosphäre verbringen. 23 stilvoll eingerichtete Zimmer mit allen modernen Bequemlichkeiten. Restaurant mit Gaumenfreuden aus der Alpen-Adria Region. Es bietet sich auch an das Restaurant als Rahmen für Ihre Feier zu nutzen, wobei Sie bei Schönwetter natürlich die Gartenterrasse mit einbeziehen dürfen. Sprechen Sie mit dem Dienstl Gut Team über Ihren festlichen Anlass.

Sonntagslunch am Dienstl Gut

Sonntags von 12.00 bis 14.00 Uhr. Kulinarische Genüsse vom reichhaltigen Buffet. € 28.- pro Person. Wir freuen uns auf Ihre Tischreservierung.

Das Dienstl Gut liegt so nah. 10 Autominuten bis St. Veit. 25 Minuten bis Klagenfurt.

D Das enken s ie dr Dien an! stl Sem Gut ha www inarräu t super m .dien stlgu e! t.com

Wiendorf 1 • A-9314 Launsdorf • Kärnten • Tel: +43 (0) 4213 2140 • office@dienstlgut.com • www.dienstlgut.com


Mode

Kleid „Brigitta“ BW Jersey blau mit Kärnten Karo € 125,Damensporran Leder € 245,-

Herrensakko „Grasleitn“ Leinen/Hanf oliv Paspoillierung Loden grün € 570,Hemd „Alpendown“ BW grün/weiss mit Kärnten Karo Steg und Ellenbogenpatches € 169,Hose „Alp“ Leinen schwarz mit Papoill Leder schwarz € 440,Stutzen € 39,- Gamaschen Leder/Zebra braun € 290,-

88

Rettl & friends


Mode

Kleid „Anna Karenina“ BW Jersey Kärnten Karo € 145,-

Rettl & friends

89


Mode

Bluse „Rüschette“ Seide Kärnten Karo € 279,Kilt „Maria Hipps“ Seide Kärnten Karo € 575,-

Herrensakko „Grasleitn“ Seide/Hanf natur mit Paspoillierung Loden grün € 570,Shirt „Johannes“ Blaudruck mit Doppelkragen, Kärnten Karo, Patch € 125,Jeans JBrand € 245,-

90

Rettl & friends


Mode

Herrensakko „Franz Ferdinand“ Loden anthra, Paspoillierung Loden grün € 850,Gilet „Kaiser Franz“ Rankenseide grün, Paspoillierung Loden schwarz € 455,Hemd „Leopold“ BW Stretch weiss € 159,Kilt “Schöckl” Steirer Karo Wolle € 495,Sporran vulgo Beitl € 295,Stutzen € 39,Gamaschn Loden anthra mit Leder € 280,-

Brautrock „Alissa“ Rankenseide creme € 1.190,Gilet „Merelyn“ Rankenseide creme, Paspoill Seide grün € 395,Stola Rankenseide creme mit Paspoillierung Seide grün € 330,Blumenschmuck „Blumen Moser“ Villach

Rettl & friends

91


Mode

Top „Gailtalerin“ BW Jersey mit aufwendigem Stick und Fransen am Rücken € 245,Rock „Lieschen“ Spitze blau € 155,Halsband Schlauferl Blaudruck Seide € 48,-

92

Rettl & friends


Mode

Herrensakko „Bartholomäus“ Samt schwarz mit Paspoill Leder schwarz € 650,Gilet „Kaiser Franz“ Blaudruck Seide mit Paspoill Loden schwarz € 455,Hemd „Leopold“ BW Stretch weiss 159,Lederhose “Alp” Hirschleder € 790,-

Kleid „Gailtalerin“ BW Jersey schwarz mit Stick und Fransen € 285,Dreieckstuch „Gailtalerin“ Kärnten Karo Seide mit Fransenborte € 330,-

Rettl & friends

93


Mode

Herren Traktorjanka Seide/Hanf mit Leder Ellbowpatches halbgefüttert mit Rucksackgurten € 590,-

Damengilet „Merelyn“ Blaudruck BW Stretch mit roter Lodenpaspoillierung € 335,Rock „Mc Stretch“ Blaudruck BW Stretch € 189,-

94

Rettl & friends


Mode

Herrenshirt „Johannes“ Blaudruck Jersey mit Doppelkragen und Patch € 125,Kindershirt „Johannes“ Blaudruck Jersey mit Doppelkragen und Patch € 79,-

Rettl & friends

95


Mode

Kinderkleid “Anna Karenina” BW Jersey Kärnten Karo € 95,-

96

Rettl & friends


DAS IST WIE MIT TANTE MITZI. FAST JEDER KÄRNTNER HAT EINE. 259.000 tägliche Leser* machen uns zur beliebtesten Tageszeitung Kärntens.

* Quelle: Mediaanalyse 2010 (Mo—Sa)


Mode

Jung, talentiert, zielstrebig – Astrid Jandl, Jungdesignerin im Hause Rettl 1868

YDL

Die neue Young Design Line von Rettl 1868 N

ach sechs Jahren kreativen Einsatz für Rettl 1868, entwirft Astrid Jandl nun ihre Debütkollektion für die YDL – Young Design Line des Hauses Rettl 1868. Die Idee wurde vor einem Jahr von Creative Director Karin Loitsch geboren und soll jungen DesignerInnen die Möglichkeit geben, ihr Talent und ihre Kreativität bei Rettl unter Beweis zu stellen.

Die ersten Kollektionsteile für die YDL sind ab sofort bei Rettl 1868 erhältlich. Ziel ist es talentierten NachwuchsdesignerInnen die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen bei Rettl 1868 Wirklichkeit werden zu lassen. Astrid Jandl wird die neuen Talente auf ihrem Weg begleiten und unterstützen. Die YDL macht Lust auf Mode, Lust auf Neues. YDL unter Astrid Jandl begeistert und unterstreicht die Persönlichkeit der Trägerin.

YDL ist jung, immer edel, verspielt, sexy und elegant. Rettl & friends

99


Rettl Couch 1 Mantel Sirisa, Hose Odrie, Loitsch Kollektion 2 Maur Due & Lichter: Another Day, Genre: Alternative, Las Vegas Records 28.10.2011, www.maurduelichter.com, 3 Das Debutalbum „innocent queen“ der Band „instant avi“ Karin Loitsch (vocals, guitar), Jozej Stikar (keys, accordeon) Lan Stikar (percussion) 2009 veröffentlichten sie ihr Debut Album. Erhältlich in allen Rettl Geschäften. 4 „Guate Stoffe“ vertreibt textiles Handwerk aus dem pittoresken und magischen Hochland Guatemalas. A- 1070 Wien, Westbahnstrasse 37 www.guatestoffe.at 5 Wenn das Schlachten vorbei ist von Boyle, T. C.; 2012 Hanser T. C. Boyles furioser, apokalyptischer Roman handelt von der Ausbeutung der Natur durch den Menschen und den katastrophalen Folgen. Erhältlich bei Buchhandlung Heyn. www.heyn. at 6 Eindrucksvoll und mysteriös - das ist die Schwarze GAMS - Bockbier - aus dem Hause LONCIUM in Kötschach Mauthen/ Kärnten. Preisgekrönt mit dem European Beer Star 2011 – Silber.www.loncium.at 7 Makava - delighted ice tea 100% natürliche Zutaten, genial belebender, echter Tee. Biologisch, fair gehandelt. Produziert am Millstätter See mit ganz viel Liebe :) www.makava.at

Anna Rettl´s

Couch

Kunststudentin und Tochter des Hauses bittet Kunst und Kult auf die Rettl Couch. Wort: Anna Rettl Bild: Arnold Pöschl

1

7

6 4

8

2

100

Rettl & friends


Rettl Couch

D

as erste Mal, nimmt das Elektro Pop-Duo aus Wien Duo „Maur Due & Lichter“ Platz auf der Rettl Couch. Eine aufstrebende junge Band aus Wien, die sich irgendwo zwischen SingerSongwritertum und ausgetüftelten Elektrosounds bewegt. 2010 lernte sich das Duo über ein Internetforum kennen. Da man einen ähnlichen Musikgeschmack hatte, wie etwa die Bands Lali Puna oder The Notwist, begannen Daniel Lichter und Mauricio Duda, gemeinsam zu musizieren. Die Musiker mit deutschem und argentinischen Ursprung machten bald darauf mit einem Remix den ersten Platz beim Internationalen METRIC-Remix-Con-

test. So entschlossen sie sich akustische und digitale Soundwelten miteinander zu verbinden. Dies wird auf ihrem Debütalbum ersichtlich, welches das Duo gemeinsam im Wohnzimmer aufgenommen haben „Another Day“. Neben Akustikballaden haben Minimal House Beats ebenso wie abgerundete Pop-Tracks ihren Platz gefunden. Dann ging alles ganz schnell, nach einer Listening Session bei Fm4 wurden sie zur Soundparkband des Monats gekürt und fanden sich anschließend unter den Top 10 der Fm4-Charts wieder. Zurzeit sind sie auf ihren Live-Auftritte zu bewundern, nebenbei bereitet sich Maur Due & Lichter auf ihr zweites Album vor.

8 MOST – THE BRIDGE ausgezeichnet mit über zwanzig internationalen Filmpreisen, gezeigt bei über 60 Filmfestivals, u. a. in Cannes. SVJEDOK – DER ZEUGE wird seit Anfang 2012 bei zahlreichen Filmfestivals eingereicht. Beide Filme basieren auf wahren Begebenheiten aus dem Bosnienkrieg 1992. Buch/Regie von Kärntner Filmemacher Haris Bilajbegovic. www.haris.at. 9 Benq Joyce GP1 Mini LED Projector, Der ideale Begleiter für berufliche und private Anforderungen. Mit seinen kompakten Abmessungen liegt dieses elegante Design-Objekt wie eine CD Hülle in der Handfläche. Ein Großbildvergnügen bei Präsentationen und Filmen. www.elbe.at 10 Salzl, Zweigelt Reserve 2009, Barrique. Das pannonische Klima und die etwa 2000 Sonnenstunden im Jahr lassen im burgenländischen Seewinkel diese hervorragende Traube reifen. Ein Wein mit enormen Potential und wunderschöner Harmonie. Erhältlich in der Elbe Vinothek www.elbe-vinothek.at oder www.salzl.at

10

9

5

3

Rettl & friends

101


Interview Tom Waits bei seinem Konzert im Theater des Westen in Berlin

Tom Waits „I look like hell but I‘m going to see where it gets me“

102

Rettl & friends


Interview

„Bad as me“ Seinen letzten Drink nahm Tom Waits vor Jahrzehnten und seine Musik wird einfach nur verrückter und besser. Gerade veröffentlichte er sein 17. Album. Er geht in sein Stammlokal und redet mit uns über das Schreiben von Songs und das harte Leben.

F

Info: www.badasme.com

Wort: Tim Adams / The Observer / The Interview People Bild: picture-alliance / SCHROEWIG/CS / The Interview People

rüher dachte ich, dass alle guten Aufnahmen um drei Uhr morgens gemacht werden“, erzählt mir Tom Waits mit seiner verschwörerischen, verzehrten und kratzenden Stimme, die für diese frühen Stunden immer noch wie geschaffen scheint. „Als ich anfing, wollte ich daher ins Studio, wenn die Bars dicht machten. Ich dachte einfach, das sei die Zeit, zu der alles Entscheidende passiert. Und ich schätze, dass es für mich eine ganze Weile auch funktioniert hat. Aber heute glaube ich nicht mehr so recht daran. Heute weiß ich, dass es mehr als nur eine Art gibt, sich an eine Herde Vieh heranzuschleichen ….“ Waits sitzt im Hinterzimmer einer Kneipe in der Nähe seiner Heimatstadt Santa Rosa, wo die industrialisierte Agrarlandschaft im Norden San Franziskos in Weinanbaugebiet übergeht. Wie er ist das Washoe House eine altehrwürdige und etwas verwitterte Institution. Seit Ulysses S Grant hier zu Gast war – und Berichten zufolge unbekleidet vom Balkon aus eine Rede hielt, nachdem er auf dem Weg nach oben eine amouröse Begegnung hatte – hat fast jeder Gast einen Dollarschein an die Decke gepinnt und es war noch nie jemand verzweifelt genug, um wieder einen herunterzuholen. Die Jukebox spielt Country. Wie ein Hund, der vor einem Feuer liegt, hat der stets wachsame Waits ein Ohr auf sie gerichtet.

Immer mal wieder unterbricht er sich und grunzt einen Fetzen der ein oder anderen Cowboy-Melodie mit. Wir reden über sein neues Album „Bad As Me“, sein 17., und seine neue Angewohnheit, im Alter von 61 Jahren auf einmal früh morgens ins Studio zu gehen. „Heute will ich anfangen, bevor irgendjemand einen musikalischen Gedanken hatte”, sagt er. „Wenn du eine Platte aufnimmst, bist du derjenige, der sagt, wann es losgeht und wann gestoppt wird. Man muss aufpassen, dass die interessantesten Sachen nicht passieren, während das Band gerade nicht läuft. Ich versuche aufzupassen, was die Leute machen, wenn sie zur Tür reinkommen. Wenn sie nur herumblödeln, bevor wir anfangen, ist der erste Take möglicherweise der beste des ganzen Tages. Ich muss geduldig sein.“ Da auf Bad As Me Legenden wie Keith Richards, der Bassist Flea (von den Red Hot Chili Peppers) und der hochbegabte Marc Ribot mitwirken, liegt es auf der Hand, warum Waits sich immer auf Trab hält. Bei einem Titel auf dem Album singt er mit Richards im Duett. „I‘m the last leaf on the tree“ krächzen sie sagenhaft im Einklang und man ist fast davon überzeugt, dass die Endzeit kurz bevorsteht.

Fortsetzung auf Seite 104

Rettl & friends

103


Interview

Jetzt, da er schließlich das Alter erreicht, das er schon immer als sein eigentliches betrachtet hat, frage ich, ob es sich so anfühlt, wie er gehofft hatte? Er bellt ein kurzes Lachen heraus. „Es ist die übliche Geschichte. Als ich jünger war, wollte ich gern älter sein“, sagt er. „Jetzt bin ich älter und bin mir nicht mehr so sicher.“ Das Album ist das jüngste Kapitel seines heroischen Versuchs, die gesamte Geschichte des amerikanischen Liedes in seiner Stimme zu versammeln – einmal wie ein geistig verwirrter Louis Armstrong zu klingen, dann in ein Marvin Gaye-Falsetto zu verfallen, um anschließend zu grunzen wie Lead Belly, und dabei stets ganz und gar er selbst zu sein. Waits unterteilt sein Repertoire gerne in „grand weepers“ (große Seufzer) und „grim reapers“ (grimmige Schnitter) oder „bawlers“ (Heulbojen) und „brawlers“ (Krakeeler); Bad As Me macht da keine Ausnahme. Es beginnt mit der überzeugendsten Dampflok, die man je zu hören bekam – Waits schaufelt die Kohlen wie wahnsinnig – und schaltet dann die Gänge zwischen verzweifelten, gebrochenen Balladen und einer Art von „Krawall“ hin und her, wie man ihn sich zu der Partyszene in Wo die wilden Kerle wohnen vor-

104

Rettl & friends

stellt. („Jeder, der schon einmal Klavier gespielt hat, würde gerne hören, wie es klingt, wenn man so ein Ding im 12. Stock aus dem Fenster wirft“, sagt Waits gerne. Seine Musik befriedigt dieses Bedürfnis.) Die Band muss dabei mehr, als nur mithalten. „Es ist so wie Charlemagne oder einer dieser Alten gesagt hat“, fügt er hinzu. „Du willst Soldaten haben, die nicht anfangen, nach ihrem Trinkgeschirr zu suchen, wenn sie nach einem langen Marsch an einen Fluss kommen, sondern die einfach hinein tauchen.“ Es scheint unangebracht, Waits zu fragen, ob er heute einen feineren Sinn für die Vergänglichkeit habe. Der Tod war für den Songwriter Waits stets ein nicht allzu weit entfernter Gedanke („Ich schätze, für denjenigen von uns, die noch atmen, ist das Thema ein Dauerbrenner“, meint er dazu.) Am Ende von Bad As Me setzt er eine kleine Koda, die einen erschauern lässt – „What‘s it like when you die?“ – und stellt sich den ewigen Kater in immer barockeren Gleichnissen vor. Sind es diese Dinge, die ihn nachts nicht schlafen lassen? „Nun ja, ich schätze schon“, sagt er. „Aber der Song ist aus einem Gitarrenriff heraus entstanden, auf das ich dann irgendwelche Reime vorwärts und rückwärts aufsagte. ‚Like a jail door

closing, like a male whore dozing’ … Und so weiter.“ Die freie Assoziation ermöglicht ihm seiner Meinung nach, eigentümliche Wahrheiten offen zu legen. Der andere Ort, an dem er schon immer nach diesen Überraschungen gesucht hat, ist seine Stimme. Verblüfft ihre Bandbreite selbst ihn noch von Zeit zu Zeit? „Ich denke schon“, sagt er. „Jimmy Stewart sagte, er habe aufgehört, Filme zu drehen, weil ihm nicht mehr gefiel, wie er auf der Leinwand aussah. Ich bin mehr der Typ, der sich sagt: „I look like hell but I‘m going to see where it gets me“

Tom Waits - Badasme Genre: Rock, Erschienen: 21.10.2011, Label: Anti, Inc.


DIE NISSA

DIE NISSAN CROSSOVER:BEIM DESIGN GA DIE NISSAN CROSSOVER: DIE NISSAN CROSSOVER: BEIM PREIS GAN BEIM DESIGNBEIM GANZDESIGN GROSS.GANZ GROSS. BEIM KLEIN. PREIS GANZ KLEIN. BEIM DESIGN GANZ GROSS. BEIM PREIS GANZ

ISSAN CROSSOVER:

PREIS GANZ KLEIN. IGN BEIM GANZ GROSS. Motodrom Sintschnig Motodrom Sintschnig Lastenstraße 58 • 9020 Klagenfurt IS GANZ KLEIN. Lastenstraße 58 • 9020 Klagenfurt

M La Te

Tel.: 04 63/3 31 14 • www.motodrom.at Tel.: 04 63/3 31 14 • www.motodrom.at

Motodrom Sintschnig

Motodrom Sintschnig Motodrom Sintschnig Motodrom Sintschnig Lastenstraße 58 • 9020 Klagenfurt Lastenstraße 58 • 9020 Klagenfurt Karawankenweg 56 • 9500 Villach Karawankenweg 56 • 9500 Villach Tel.: 04 63/3 31 14 • www.motodrom.at Tel.: 0 42 42/3 31 12 • www.motodrom.at 31 14 • www.motodrom.at Tel.: 0 42 Tel.: 42/3 3104 12 •63/3 www.motodrom.at Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von 8,2 bis 4,5; CO 2 -Emissionen: kombiniert von 199,0 bis 119,0 g/km. Motodrom Sintschnig Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von Satz8,2 bisund 4,5;Druckfehler. CO 2 -Emissionen: kombiniert Abb. zeigen Symbolfotos.von 199,0 bis 119,0 g/km. Vorbehaltlich Abb. zeigen Symbolfotos. Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler. Gesamtverbrauch Karawankenweg 56 • 9500 Villach

Motodrom Sintschnig

M K Te

l/100 km: kombin Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler


www.murhofgruppe.at

:  

Grenzenloses Golfvergnügen!

Ob Anfänger oder Profi – Auf unseren Golfanlagen erleben Sie pures Golfvergnügen inmitten prächtiger Naturkulissen.

Wir wünschen ein schönes Spiel!

GC Klagenfurt-Seltenheim 27-Loch Anlage • Seltenheimer Straße 137 • 9061 Klagenfurt Telefon: +43 (0) 463 40223 • www.golf-seltenheim.at

GC Schloss Finkenstein 18-Loch Anlage • Schlossrainweg 8 • 9585 Gödersdorf Telefon: +43 (0) 4257 29201 • www.golf-finkenstein.at


Mode

Herrenshirt „Thomas“ Piquet weiss mit Kärnten Karo € 105,Golfhose „Wiederschwing“ Kärnten Karo € 375,Golfkappe Kärnten Karo € 75,Stutzen € 39,-

Rettl 1868

Golf Collection Shirts und außergewöhnliche Golfhosen nach Ihren Wünschen und Maszen individuell gefertigt.

Damenshirt „Johanna“ BW Jersey hellgrau mit Doppelkragen und Patch € 125,Hose „Checky“ BW Stretch Kärnten Karo € 225,-

Rettl & friends

107


Mode

Shirts „Erzherzog“ und „Erhzerzogin“ BW Jersey bestickt, mit Doppelkragen € je 135,-

108

Rettl & friends


Die Magie des Gehens

Mit Ă–sterreichs WanderdĂśrfer die Magie des Gehens entdecken.

Bildnachweis: Herbert Raffalt

40 neue Tourentipps mit elementaren Naturerlebnissen zum Staunen, Entdecken und Verzaubern lassen.

Kostenlose Katalogbestellung unter

www.wanderdoerfer.at oder unter +43-(0)-4242-257531


Kultur

Hanns Schell-Collection Schloss- und Schlüsselmuseum in Graz

Kammbartschlüssel mit Chimäre, Stahlschnitt, Frankreich 17. Jh.

Info: Schell-Collection, Schlüsselmuseum Wienerstraße 10 (Lendplatz) 8020 Graz Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8 - 16 Uhr Samstag 9 - 12 Uhr Abendführungen von Montag - Freitag ab 10 Personen möglich.

Warum ist an einer Taschenuhrenkette ein Schlüssel? Oder wozu braucht man einen Sargschlüssel? Sind Sie sicher, dass Sie alle Geheimfächer von Urgroßvaters Schreibtisch gefunden haben? Wenn Sie mit uns auf Spurensuche gehen möchten, dann besuchen Sie uns im weltweit größten Spezialmuseum für Schlösser, Schlüssel, Kästchen, Kassetten und Eisenkunstguss, der Schell-Collection in Graz.

W

ir präsentieren Ihnen auf 2.500 m2 aufgeteilt auf drei Stockwerke Schlüssel von der Keltenzeit bis zur Industrialisierung, versperrbare Kostbarkeiten, Schlösser aus Europa, Afrika und Asien sowie Objekte aus Eisenkunstguss und Schmiedeeisen. Sie können bei uns entweder selber durch die Ausstellung streifen - für ausgiebige Beschriftungen haben wir gesorgt - oder sich von einem unserer Mitarbeiter eine fachkundige Führung geben lassen und den Geschichten rund um unsere Objekte lauschen. Eigens für unsere kleinen Gäste bieten wir spezielle Kinderführungen an! Das Privatmuseum der Familie Schell besteht seit über 40 Jahren in Graz. Begründet wurde die Sammlung 1964 vom heute 74-jährigen Hanns Schell, dem heutigen Seniorchef der seit 200 Jahren bestehenden Eisenwarengroßhandlung Odörfer. Daraus hat sich die Firmensammlung entwickelt, die bereichert wurde durch Sammlungsstücke von den zahlreichen Auslandsreisen von Hanns Schell, der sich auch als Extrembergsteiger einen Namen gemacht hat

Stahlschnitt-Truhe, datiert 1733, ehemals Sammlung Rothschild

Gotisches Türschloss mit Schlüsselfang

(neben der Besteigung von vier Achttausendern fünf Erstbesteigungen von Siebentausendern in den Jahren 1964 bis 1975; die Schell-Route am Nanga Parbat ist nach ihm benannt). Der heutige Bestand an über 13.000 Objekten wird unermüdlich aufgestockt, ist die SchellCollection doch weltweit die einzige Anlaufstelle für Freunde von Schloss, Schlüssel, Kassetten, Eisenkunstguss und Schmiedeeisen. Vier Mitarbeiter, darunter ein eigener Restaurator, sind für den reibungslosen Ablauf des Museumsbetriebes samt Besucherbetreuung, Sonderausstellungen, Dauerausstellung und Publikationen verantwortlich. Gerne werden die Räumlichkeiten des Hauses für Abendführungen oder Veranstaltungen im Rahmen von Firmenevents genutzt. Seit alters her und in allen Kulturen haben die Menschen wertvollen Besitz durch Schlösser abgesichert. Die Hanns Schell Collection in Graz vermittelt kulturhistorisch interessante Einblicke in verschiedene Verschluss-Systeme und freut sich auf Ihren Besuch.

Führungen durch das ganze Haus werden je nach Wunsch während der Öffnungszeiten angeboten, Abendführungen erst ab 10 Personen. Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden, wir bitten um Voranmeldung unter: museum@schell-collection.com, Tel.: 0316/715 656 38

Rettl & friends

Anzeige

Schlüssel, Messing vergoldet: „Rokoko“

111


Partner

Ein Auto unter Strom

Der LEAF elektrisiert die Welt Autofahren mit Null Emissionen ist – endlich – Realität. Nach jahrzehntelanger Entwicklung läutet Nissan mit dem LEAF, seines Zeichens „Auto des Jahres 2011“ eine neue Ära der Mobilität ein. Wort: Kathrin Bacher, Bild: Simone Attisani

Christine und Martin Sintschnig fahren voll ab auf den LEAF

112

Rettl & friends

D

en Auspuff sucht man vergebens, denn das Herzstück des geräuschlosen Nissan LEAF ist ein kompaktes Paket aus laminierten Lithium-Ionen-Batterien, die zum Großteil wieder verwertbar sind. Das umfassende Recycling bezieht sich auch auf den Elektromotor und die Leistungselektronik. Schon bei der Produktion des LEAF setzt Nissan einen sehr hohen Anteil von recycelten Materialien ein. Mit einer Batterieladung fährt der Nissan LEAF bis zu 175 Kilometer. Ein Display im Kombiinstrument gibt jederzeit aktuelle Daten zum Ladezustand der Batterie und der Restreichweite. Wiederaufladen dauert zwischen 30 Minuten und acht Stunden. Eine ECO-Anzeige belohnt sparsames Fahren durch Tannenbaum-Piktogramme, die je nach Fahrweise mehr oder weniger schnell wachsen und sich vermehren. Das im LEAF installierte Informations- und Kommunikationssystem Nissan CONNECT ist über eine Telematikeinheit mit dem Nissan CARWINGS Data Center verbunden. „Der Fahrer kann dank dieser Verbindung via Smartphone oder PC Informationen zum Ladezustand der Batterien und zur verbleibenden Reichweite abrufen“, zeigt sich Martin Sintschnig begeistert. Zudem ist es möglich, per drahtloser Fernbedienung und Timer das Aufladen der Batterien zu programmieren oder schon vor Fahrtantritt die Heizung oder Klimaanlage zu aktivieren. Die lebhafte Beschleunigung (0 bis 100 km/h in 11,9 Sekunden) bietet im Stadtverkehr optimales und vor allem sauberes Fahrvergnügen. „Probefahren kann man diesen „Elektro-Flitzer“ jederzeit in unseren Autohäusern in Villach und Klagenfurt“, freut sich Christine Sintschnig schon auf Ihren Besuch.


Mode

NEW:

ONLINESHOP www.rettl.com

Rettl & friends

113


Kalender

Events for Rettl friends 1. Alpen-Kilt-Wanderung 7. - 9. Juni 2012

Rettl 1868 Romantik Kirchtag 1. August 2012

Rettl 1868 Prêt-à-porter 7. September 2012

Wanderung durch die Groppensteinschlucht mit inszenierten Stationen. 3-Tages Package Rettl-Wochenende Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Das Kirchtagshighlight im Hotel Post mit Modeschau und Live-Musik mit dem Kärntner Elvis Imitator Buzgi und weiteren Überraschungsgästen.

Präsentation der Herbstkollektion im Casineum Velden. Zusätzlich vom 3. - 7. September Rettl & Friends Ausstellung im Casino-Foyer.

www.obervellach.at

www.rettl.com

www.rettl.com

Danke an das beste Team.

Früher war alles viel besser – bei uns ist es das heute noch!

Barbara Dietrichsteiner • Elisabeth Ostrowerhow • Karin Winkler • Christina Zechner • Jessica Wende Patricia Leitner • Bettina Kofler • Anja Sorger • Sarah Reibnegger • Carina Hagleitner • Cornelia Strasser Erika Fabbro • Alexandra Wiesner • Astrid Jandl • Karin Loitsch sowie Gudrun, Fredy & Fredy, Brigitte, Hänsi, Gerti, Daniela, uva.

114

Rettl & friends


9500 Villach • Freihausgasse 12 • +43 (0)4242 26 855 • 8010 Graz • Bindergasse 6 • +43 (0)316 82 92 80 • 9020 Klagenfurt • Burggasse 8 • +43 (0)463 51 50 47

Rettl & friends 1-2012  

Rettl 1868 Kundenmagazin Frühjahr/Sommer 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you