Issuu on Google+

FEBRUAR 2013 / NR. 509

Monatszeitschrift der Gemeinde Hallwil

Probealarm 2013 Seite 9


HBL_Anz_A5_1-1_hoch_118x180mm_Der_Hallwiler_sw.pdf 1 06.12.2012 15:15:10


der hallwiler / FEBRUAR 2013

Inhalt Mitteilungen des Gemeinderates

3

ZS-Sirenenalarm 2013/ Feuerwehrprobealarm 2013

9

I M PR E SSU M

Werterhalt Ihrer privaten Abwasserleitungen10

«der hallwiler» Monatszeitschrift der Gemeinde Hallwil

Geburtstagskinder, Neuzuzüger, Geburten13

Herausgeber: Gemeinde Hallwil (Offizielles Publikationsorgan)

Kehrichtabfuhren13 Senioren-Mittagstisch13 Workout for Body & Mind

15

Programm Montags-Turnen

15

Kirchennachrichten15 Kinderkleider- und Spielzeugbörse 

17

Frauenverein Hallwil Einladung zur Generalversammlung

17

Sudoku-Rätsel18 Auflösung des Sudoku-Rätsels der Januarausgabe19 Hatha-Yoga20

Redaktion: Hanspeter Keller Patricia Zacchia redaktion.der.hallwiler@bluewin.ch Auflage: 640 Ex. Redaktionsschluss: Jeweils am 20. des Vormonats Layout: Christoph Schütz Erscheint zwölfmal jährlich am Anfang des Monats und wird an alle Hallwiler Haushaltungen gratis abgegeben. Der Abonnementspreis für auswärts wohnende Personen beträgt jährlich Fr. 25.–. Ausland auf Anfrage.

1


WILLI WIRZ BAUGESCHÄFT 5724 DÜRRENÄSCH Ihr Spezialist für • Renovationen • An- und Umbauten

Telefon 062 777 15 23

Versicherung

Vorsorge

Allianz Suisse Hauptagentur Lenzburg Aarauerstrasse 25, 5600 Lenzburg Telefon 058 / 357 56 45 Fax 058 / 357 56 41 walter.gloor@allianz-suisse.ch

Vermögen

Walter Gloor 5705 Hallwil, 079 / 227 45 45

Signer & Gloor AG • Elektroanlagen • Leutwilerstrasse 14 • 5706 Boniswil • Tel. +41 62 777 16 56

– Schwach- & Starkstromanlagen – Telefonanlagen – Elektroapparate – Service, Reparaturen – EDV-Netzwerk-Verkabelungen – Planung, Projektierung


der hallwiler / FEBRUAR 2013

Mitteilungen des Gemeinderates Gemeindetermine 2013

Gemeindeversammlungsprotokoll

Es werden folgende Gemeindetermine für das Jahr 2013 festgelegt: – Rechnungsgemeindeversammlung: Freitag, 7. Juni 2013 – Budgetgemeindeversammlung: Freitag, 22. November 2013.

Das Protokoll der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 23. November 2012 wurde durch die Finanzkommission geprüft. Gemäss Berichterstattung sind die Protokolle korrekt abgefasst und können der kommenden Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung zur Genehmigung beantragt werden.

Im weiteren werden die Daten für die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden und Kommissionen wie folgt vorgesehen: – 22. September 2013 (1. Wahlgang) Gemeinderat, Gemeindeammann und Vizeammann, Schulpflege, Finanzkommission, Steuerkommission inkl. Ersatzmitglied, Stimmenzähler inkl. Ersatzmitglieder. – 24. November 2013 (allfälliger 2. Wahlgang).

Ablauf Referendumsfrist Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 23. November 2012 in Rechtkraft erwachsen.

Volksabstimmungen Am 3. März 2013 finden folgende eidgenössische und kantonale Volksabstimmungen statt:

3


Sonntag 8 – 20 h täglich geöffnet 6 – 21 h, Sonntag 8 – 20 h

Hallwil-Bon beim Bahn Hallwil-Boniswil beim Bahnhof Boniswil

Mont ab 6 Uhr K Montag – Samstag und h ab 6 Uhr Kaffee, Gipfeli und hausgemachte Sandwiches


der hallwiler / FEBRUAR 2013

A. Eidgenössische Volksabstimmungen 1. Bundesbeschluss vom 15. Juni 2012 über die Familienpolitik 2. Volksinitiative vom 26. Februar 2008 «gegen die Abzockerei» 3. Änderung vom 15. Juni 2012 des Bundesgesetzes über die Raumplanung (Raumplanungsgesetz, RPG). B. Kantonale Volksabstimmung 4. Lenzburg; A1-Zubringer, Kantonsstrasse K 123 und K 247, Projekt Neuhof; Kreditbewilligung vom 4. Dezember 2012.

wohnergemeinde Hallwil i.S. Durchführung und Finanzierung der Erschliessung überreicht. Diese Verträge (öffentliche Urkunden) entsprechen den gemeinderätlichen Vorstellungen und können unterzeichnet werden.

Farb- und Materialmuster Die Farb- und Materialmuster für den Neubau des Einfamilienhauses in der Delle werden gemeinderätlich genehmigt.

Abweisung Benützungsgesuch

Das Kant. Steueramt teilt mit, dass der Gemeinde Hallwil für das Jahr 2012 ein Gemeindeanteil (1/2-Anteil) von Fr. 2172.20 an Ordnungsbussen zusteht.

Ein Benützungsgesuch für die Turnhalle mit Nebenräumen zur Durchführung einer Fasnachtsparty wird abgelehnt. Die Turnhalle Hallwil ist bezüglich des Fassungsvermögens klar begrenzt und die vorhandene Infrastruktur (Parkieren, WC-Anlagen) ist nicht für solche Anlässe ausgelegt.

Zustimmung Dienstbarkeitsvertrag

Benützungsbewilliungen

Der Gemeinderat erteilt einem Dienstbarkeitsvertrag mit Parzellierungsbegehren sowie gegenseitigem Näherbaurecht die gemeinderätliche Zustimmung nach § 47 BauG.

Der Damenriege Hallwil wird die Benützungsbewilligung für die Turnhalle mit Küche und Nebenräumen für die Durchführung des Buurezmorge am Sonntag, 28. April 2013, unter Auflagen erteilt.

Beitrag Führung Gemeindezweigstelle SVA

Der Seetal Chile, Seon, wird gestattet, die Gottesdienste an folgenden beiden Daten in der Turnhalle Hallwil abzuhalten: – Sonntag, 5. Mai 2013 – Sonntag, 13. Oktober 2013.

Gemeindeanteil Ordnungsbussen

Die Sozialversicherungsanstalt Aargau gibt bekannt, dass der Gemeinde Hallwil für die Führung der Zweigstelle der SVA für das Jahr 2012 ein Beitrag von Fr. 1155.– zusteht.

Vertragsunterzeichnung Bauherrschaft für das Gebiet Rüchlig hat dem Gemeinderat vereinbarungsgemäss einen Entwurf eines Abtretungsvertrages für den Friedhofweg sowie einen Entwurf eines Erschliessungsvertrages zwischen dem Baukonsortium Rüchlig und der Ein-

Frau Sonja Werz wird die Benützungsbewilligung für das Sitzungszimmer im Obergeschoss des Kommunalbaus zur Durchführung von Kursen (Workout for Body & Mind) im Jahr 2013 zur Verfügung gestellt. Dem Verein Kinder in Hallwil wird die Benützung folgender Lokalitäten bewilligt:

5


Ruedi Brunner Gartenbau + Unterhalt

– – – – – – – –

Sämtliche Garten- und Umgebungsarbeiten Neuanlagen und Änderungen Rosen, Sträucher, Hecken u. Bäume schneiden Gartenräumungen und Entsorgung Geflecht- und Holzzäune planen und erstellen Rasenflächen erneuern, mähen u. vertikutieren Firmengärten pflegen Platten und Verbundsteine verlegen

Hübel 40, 5705 Hallwil, 062 777 11 50, 079 357 34 02, brunnergarten@bluewin.ch

Und die Arbeit macht Spass.

www.buerokonzept.ch | www.mathys-bueromoebel.ch Lenzburg | Baar | Schaffhausen

Jürg Gloor Seetalstrasse 1

www.seetal-carrosserie.ch

5703 Seon

Tel. 062 775 26 00 Fax 062 775 25 75


der hallwiler / FEBRUAR 2013

– Samstag, 16. März 2013: Kleider-/Spielzeugbörse in der Turnhalle – Samstag, 19. Oktober 2013: Kleider-/Spielzeugbörse in der Turnhalle – Samstag, 14. Dezember 2013: Backnachmittag im Vereinszimmer.

Dezember 2012 76 Fahrzeuglenker (19%) zu schnell unterwegs waren.

Mutationen Feuerwehrkader

Im Herbst 2013 wird die Räumung einer ganzen Gräberreihe bei den Urnenbeisetzungen vorgesehen (Gräber Nrn. 18 – 34). Die Publikation wie auch die schriftliche Anzeige der Gräberräumung wird den Angehörigen im Sommer 2013 mitgeteilt.

Das Feuerwehrkader Boniswil-Hallwil hat per 1. Januar 2013 Mutationen erfahren. Nachdem der bisherige Kommandant Roland Aeschbach demissioniert hat, wurde die Feuerwehrspitze wie folgt neu bestellt: – Kommandant: Zingg Roger, Boniswil – Vizekommandant: Boss Roland, Boniswil Den neuen Verantwortungsträgern wird für ihr Engagement bestens gedankt und ihnen viel Befriedigung in ihrer neuen Funktion gewünscht.

Abrechnung Abfallbeseitigung

Einsatzrapport Feuerwehr

Gestützt auf die Abrechnung der Finanzverwaltung Hallwil über die Abfallbeseitigung im Jahr 2012 kann festgestellt werden, dass der Aufwandüberschuss 7.32% beträgt. Daher kann auf eine Gebührenanpassung verzichtet werden.

Dem Einsatzrapport der Feuerwehr Boniswil-Hallwil zur Folge musste am 15. Dezember 2012 zu einem Wasserschaden ausgerückt werden.

Gräberräumung

Geschwindigkeitskontrolle Die Regionalpolizei Seetal gibt bekannt, dass anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Dürrenäscherstrasse am 4.

Gemeindeanteil Spitalfinanzierung Gemäss Mitteilung des Departement Gesundheit und Soziales vom 10. Januar 2013 hat die Gemeinde Hallwil für das Jahr 2013 einen Kostenanteil für die Spitalfinanzierung von Fr. 103‘700.– zu tragen.

Damenund Herrenmode

!

Mi.–Fr. 15 –18.30 Uhr, Sa. 11–15 Uhr 5703 Seon, Oholten 3, (Wäbiareal) www.lalunajeansmoden.ch

7


Die OPEL-Garage im Seetal

« F Ü H R E N D

I M

S E R V I C E »

Immobilienverkauf zum bestmöglichen Preis?

# 9 ERA-GARANTIE Mit der ERA-Garantie wird der Käufer abgesichert. Zudem steigern wir die Attraktivität Ihrer Immobilie und erreichen eine höhere Preisstabilität. Roger Christen

ERA SwissImmo, Seetalerstrasse 61, 5703 Seon, Tel. 062 77 22 111, www.era-swissimmo.ch


der hallwiler / FEBRUAR 2013

ZS-Sirenenalarm 2013/ Feuerwehrprobealarm 2013 ZS-Sirenenprobealarm Am Mittwochnachmittag, 6. Februar 2013, findet wie jedes Jahr zur genau gleichen Zeit von 13.30 – 14.00 Uhr in unserer Gemeinde, wie übrigens in der ganzen Schweiz, die jährliche Kontrolle der Alarmsirenen statt. Dabei sind keine Verhaltensund Schutzmassnahmen zu ergreifen. Bei der Sirenenkontrolle wird die Funktionstüchtigkeit unserer stationären und mobilen Sirenen getestet, mit denen unsere Einwohner im Katastrophen- und Notlagen oder im Falle eines bewaffneten Konflikts alarmiert werden. Ausgelöst wird das Zeichen «Allgemeiner Alarm», ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer. Wenn das Zeichen «Allgemeiner Alarm» jedoch ausserhalb des angekündigten Sirenentests ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall sind die Einwohner aufgefor-

dert, Radio zu hören, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren. Hinweise und Verhaltensregeln finden sich im Merkblatt «Alarmierung der Bevölkerung» auf den hintersten Seiten jedes Telefonbuches, ferner auf Seite 662 im Teletext sowie im Internet unter folgender Adresse: www.sirenentest.ch. Die Bevölkerung wird um Verständnis für die mit der Sirenenkontrolle verbundenen Unannehmlichkeiten gebeten.

Feuerwehrprobealarm Gemäss Mitteilung des Feuerwehrkommandos findet gleichzeitig auch der Probealarm der stationären Sirene auf dem Kommunalbau (cis-gis-Horn) statt. Die Bevölkerung wird gebeten, von diesem Kontrollalarm (welcher nach der Zivilschutzsirene erfolgt), Kenntnis zu nehmen. GEMEINDERAT HALLWIL

9


10

der hallwiler / FEBRUAR 2013

UNSER GRUNDWASSER IST EINES DER WERTVOLLSTEN GÜTER DER SCHWEIZ.  

Werterhalt Ihrer privaten   Abwasserleitungen.   Wieso dieses Merkblatt?   § Kennen Sie Lage und Zustand Ihrer privaten Abwasserleitungen?   Die Vergangenheit zeigt, dass oftmals Unklarheiten über die Eigentumsverhältnisse der Hausanschlussleitungen bestehen. Auch das Wissen über notwendige Unterhaltsarbeiten und Instandhaltung fehlt vielfach. Dieses Unwissen führt dazu, dass die Hausanschlussleitungen teilweise in einem schlechten Zustand sind.   § Was sind die Folgen?   Schadhafte Kanalisationen können zu Problemen und Grundwasserverschmutzungen führen. Der Eigentümer ist dafür haftbar und es können sehr hohe Kosten entstehen.   § Was wollen wir erreichen?   Die Erneuerung von Hausanschlüssen oder deren Sanierung soll fachgerecht ausgeführt werden. Die Hausanschlüsse sollen mit geringem Aufwand inspiziert und unterhalten werden können. Nur so erreichen sie eine Lebensdauer von   über 50 Jahren. Ihnen soll bewusst werden, dass Gesetze und Richtlinien Sie zum Werterhalt Ihrer Hausanschlussleitung verpflichten. Als Eigentümer wissen Sie, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.  

Erläuterungen zum Hausanschluss   § Die Abwasserleitung aus dem Gebäude bis zur Einleitung in die öffentliche   Kanalisation ist vom Grundeigentümer zu erstellen und verbleibt in seinem Eigentum. Diese Leitung wird als Hausanschluss bezeichnet.   § Sie als Grundeigentümer sind für Ihren Hausanschluss verantwortlich, er ist   regelmässig spülen zu lassen. Die Behörde kann Kontrollen an Ihrem Hausanschluss anordnen.   § Die Kosten für alle Arbeiten an der privaten Abwasserleitung gehen zu Ihren   Lasten.

   

   


Wieso ist ein intakter Hausanschluss so wichtig?  

der hallwiler / FEBRUAR 2013

11

§ Durch undichte Leitungen kann Abwasser ins Erdreich austreten und ins Grundwasser versickern. Weiter kann Sickerwasser   in die Leitung eindringen, welches die Abwasserreinigungsanlage (ARA) unnötig belastet und entsprechend zusätzliche Kosten verursacht.    § Bei verstopfter Leitung kann das Abwasser nicht mehr abfliessen und bis in Ihr Gebäude zurückstauen.    Welche Grundlagen berechtigen zur Kontrolle und Sanierungsaufforderung von privaten Hausanschlüssen?   § Diese finden Sie in der Gewässerschutzgesetzgebung und im kommunalen Abwasserreglement: §§ Die entsprechenden Dokumente finden Sie im Internet unter: www. hallwil.ch §

 Wann fordert die Behörde eine Überprüfung des privaten Hausanschlusses?   § Bauen Sie Ihre Liegenschaft um oder sanieren Sie diese, wird eine Kontrolle Ihres Hausanschlusses auf Funktionalität und Dichtheit verlangt. Dies kann mittels einer Kanalfernsehaufnahme geschehen. Allfällige Mängel sind zu beheben. Falls erforderlich, ist die Leitung zu sanieren oder zu erneuern.   § Bei einer Sanierung/Erneuerung von Strassen oder der öffentlichen Kanalisation sind alle daran angeschlossenen Hausanschlussleitungen zu überprüfen. Allfällige Leitungserneuerungen können so mit diesen Arbeiten koordiniert werden.  

Wie gehen Sie vor, wenn Ihr Hausanschluss zu prüfen ist?   § Durch ein Kanalfernsehunternehmen sind Zustandsaufnahmen zu fertigen (eine Unternehmerliste erhalten Sie bei der   Gemeinde).   § Nach der Aufnahme Ihres Hausanschlusses erhalten Sie ein TV-Protokoll. Dieses beinhaltet eine Videoaufnahme der Leitung (DVD), das Protokoll über alle vorhandenen Mängel und einen Situationsplan mit eingezeichnetem Verlauf der Leitung.

§ § Die Gemeinde Hallwil (Gewässerschutzstelle) unterstützt Sie gerne (kostenlos) bei der Organisation und Beurteilung.   Schadensbilder  

Wurzeleinwuchs   W E I T E R E I N F O R M A T I O N E N  

Risse  

Wassereintritt  

§ www.ag.ch/umwelt  ° Umweltschutzmassnahmen ° Abwasser ° Liegenschaftsentwässerung   § www. hallwil.ch Gemeinde Hallwil Haldenweg 3325 5705 Hallwil Tel.: 062 777 30 10 Mail: gemeinde@hallwil.ch  

   


Steiner + Herzog AG Oholten 11 5703 Seon 062/775 26 06 www.steinerherzogag.ch

Heizung Ölfeuerung Sanitär

Auto- und Motorrad-

FAHRSCHULE Franz Schaffhauser Villmergerstrasse 20 5619 Büttikon Telefon 062/777 30 30 Natel 079/227 44 50

Planung – Ausführung – Neubauten – Sanierungen Brennerservice Heizung/Sanitärreparaturen

Max Holliger Muldenservice GmbH Haus- und Industrieräumungen 5706 Boniswil

Holliger & Lauber AG Trax- und Baggerbetrieb, Transporte, 5706 Boniswil GmbH Max Holliger Muldenservice Haus- und Industrieräumungen 5706 Boniswil Büro: Spülservice Max Holliger Muldenservice GmbH Max Muldenservice GmbH Haus- und Industrieräumungen Tel. Holliger 062 777 10 73 Kanalfernsehen Holliger & Lauber AG FaxHaus062und 777Industrieräumungen 26 54 5706 Boniswil 5706 Boniswil 5706 Boniswil

Trax- und Baggerbetrieb, Transporte, 5706 Boniswil Holliger & Lauber AG Holliger & Lauber AG Trax- und Baggerbetrieb, Trax- und Baggerbetrieb, Büro: Spülservice 5706 Boniswil Transporte, 5706 Boniswil Transporte, Tel. 062 777 10 73 Kanalfernsehen

Büro: Tel. 062 777 10 73 Fax 062 777 26 54

Fax 062 777 26 54 Büro: Spülservice Tel. 062 777 10 73 Kanalfernsehen Fax 062 777 26 54 5706 Boniswil

5706 Boniswil Spülservice Kanalfernsehen 5706 Boniswil


der hallwiler / FEBRUAR 2013

Geburtstagskinder, Neuzuzüger, Geburten Die Datenschutzbeauftragte des Kantons Aargau hat bei den Gemeinden interveniert, weil Publikationen von Geburtstagen und Zuzügen/Geburten zu Missbrauch geführt haben. So sollen die veröffentlichten Geburtstage von Enkeltrickbetrügern benutzt worden sein, um ihrer Behauptung, sie seien mit der betagten Person verwandt, Glaubwürdigkeit zu verleihen. Adressen von Zuzügern/Geburten wurden für den Versand von Werbeunterlagen zweckentfremdet.

Aus diesem Grund müssen wir in Zukunft auf die Publikation dieser Sparten verzichten. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, für Ihre Lieben selber einen Geburtstagsgruss im «hallwiler» publizieren zu lassen. Schicken Sie Ihre Grüsse an redaktion.der. hallwiler@bluewin.ch. Vielen Dank für Ihr Verständnis. GEMEINDERAT HALLWIL

Kehrichtabfuhren – Dienstag, 12. Februar 2013 – Dienstag, 26. Februar 2013

Senioren-Mittagstisch Liebe Seniorinnen und Senioren Zum nächsten gemeinsamen Mittagstisch treffen wir uns am Dienstag, 19. Februar 2013 im Vereinszimmer Hallwil. Für Anmeldungen oder Informationen wenden Sie sich bitte an Ruth Schwegler, Telefon 062 / 777 37 06. Neue Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Auf ein gemütliches Beisammensein freuen sich herzlich Ruth Schwegler und ihr Team

13


Rasenm채her Service & Verkauf

Boniswilerstrasse 2 5725 Leutwil / AG Tel. Fax Natel

062 777 17 29 062 777 23 66 079 227 45 46

New Honda VFR1200FA

Honda-Service Zylinderschleiferei


der hallwiler / FEBRUAR 2013

Workout for Body & Mind Sonja Werz-Dietschi

062/777 34 08

jeden... Dienstag

19.30 – 20.45 Uhr «Workout for Body & Mind»

Mittwoch 14.00 – 15.00 Uhr Fitness und Gymnastik

Kommunalgebäude Pro Senectute / Turnhalle

...ausser in den Schulferien

Programm Montags-Turnen Dominique Lüscher, Aerobic BBP, 076/488 14 64 4. Februar 2013

Sportferien

STEP

11. Februar 2013

19 bis 20 Uhr

STEP

18. Februar 2013

19 bis 20 Uhr

Kirchennachrichten 10. Februar 2013, 9.15 Uhr, Hallwil, Pfarrer Jan Niemeier

Gottesdienstgelegenheit für die Katholiken

Jeden Freitag in der Katholischen Kirche Seon: 18.30 Uhr, Eucharistiefeier Jeden Samstag in der Katholischen Kirche Seon: 18.30 Uhr, Santa messa in lingua italiana Jeden Sonntag in der Katholischen Kirche Seon: 9.45 Uhr, Gottesdienst

Strangengasse 15 5502 Hunzenschwil Telefon 079 652 90 25 kurt.urech@gmx.ch

Unterhalt + Umänderungen

15


ins-120x90mm-keller-4c-11A

30.03.2011 2:54 Uhr

Seite 1

Feiern Sie ihr Fest oder Party wo Sie wollen – Wir sind ihr Partner!

Fest- und Partyzelt-Vermietung H. P. Keller GmbH Mülisacker 352 | 5705 Hallwil T 062 777 29 53 | F 062 777 50 69 info@keller-zelt.ch | www.keller-zelt.ch

Logistik aus einer Hand ! Bertschi AG Hutmattstr. 22 5724 Dürrenäsch Tel. 062 767 67 00 Fax 062 767 68 00 www.bertschi.com

! 

Europaweites Netzwerk

! 

44 Niederlassungen in 26 Staaten Europas

!

2000 Mitarbeiter

! 

Bulk-Chemie-Logistik

! 

Marktführend im kombinierten Verkehr


der hallwiler / FEBRUAR 2013

Kinderkleiderund Spielzeugbörse Samstag, 16. März 2013, 10 – 13 Uhr, Turnhalle Hallwil Jeder der gerne etwas verkaufen möchte, ist ab 9 Uhr in der Turnhalle willkommen. Die Sachen werden selber verkauft. Bitte nur gut erhaltene Waren mitbringen, welche deutlich mit den Preisen gekennzeichnet sind. Liebe Kinder, bringt doch bitte eine Decke mit, damit ihr darauf eure Spielzeuge verkaufen könnt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Eva Suter, Telefon 062 777 61 11 Für Verpflegung ist gesorgt, es werden Wienerli mit Brot sowie Kuchen und Getränke angeboten. Wir freuen uns auf einen regen Besuch!

Frauenverein Hallwil

Einladung zur Generalversammlung Freitag, den 8. März 2013 um 20 Uhr, im Vereinszimmer der Schule Hallwil Anschliessend erzählt uns Frau Waldispühl Geschichten und Märchen. Mitglieder erhalten eine persönliche Einladung. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. Der Vorstand Infos und Anmeldung: Ruth Schwegler, Telefon 062 777 37 06 oder Barbara Meier, Telefon 079 708 06 76, barbara.meier@bluewin.ch

17


18

der hallwiler / FEBRUAR 2013

Sudoku-Rätsel Anleitung Sudoku ist ein sehr beliebtes Zahlenrätsel. Die Regeln sind sehr einfach und mit wenigen Worten zu erklären. Das Spielfeld besteht aus insgesamt 81 Feldern, die je in 9 Zeilen und 9 Spalten eingeteilt sind. Zusätzlich zu diesen Zeilen und Spalten gibt es noch 9 Blöcke, die je 3x 3 Felder gross sind. Die Aufgabe bei der Lösung eines Sudokus ist es nun, alle Felder so zu füllen, 4 9 1 8 5 2 7 3 6 dass: in jeder Spalte, in jeder Zeile und in jeden Block die Zahlen von 1 7 8 6 4 1 3 9 5 2 bis 9 nur einmal vorkommen. Trotz 5 3 2 7 6 9 8 4 1 dieser nur wenigen und einfachen Regeln üben Sudoku-Rätsel eine 2 5 8 6 3 4 1 9 7 grosse Faszination aus.

2

1

3

9

1

3

5

2

7

6

8

4

6

4

7

9

8

1

3

2

5

1

2

5

3

7

8

4

6

9

3

7

4

2

9

6

5

1

8

8

6

5

3

9

1

6

2

7

4

8

2

4

7

3

5

8

9

6

1

1

8

6

4

7

9

5

3

2

9

6

2

5

3

1

8

7

4

4

7

5

2

8

6

3

1

9

3

1

8

9

4

7

2

5

6

7

9

1

6

2

3

4

8

5

8

2

4

7

1

5

6

9

3

6

5

3

8

9

4

1

2

7

4 7 5 9

1

4

5

2

7

3

6

89


der hallwiler / FEBRUAR 2013

Auflösung des Sudoku-Rätsels der Januarausgabe 9

4

8

7

2

1

6

3

5

4

2

5

1

7

9

6

3

8

2

5

7

4

3

6

9

8

1

6

7

1

5

3

8

2

9

4

1

6

3

9

8

5

7

4

2

8

9

3

2

6

4

5

7

1

8

2

1

6

5

7

3

9

4

2

5

7

4

9

3

8

1

6

4

7

5

3

9

2

8

1

6

3

4

9

8

1

6

7

2

5

3

9

6

8

1

4

5

2

7

1

6

8

7

5

2

9

4

3

5

8

4

1

6

9

2

7

3

5

3

4

9

8

7

1

6

2

7

3

2

5

4

8

1

6

9

9

1

2

6

4

5

3

8

7

6

1

9

2

7

3

4

5

8

7

8

6

3

2

1

4

5

9

19


Tabakfabrik Roth Tabakfabrik Roth

Hatha-Yoga Für Anfänger und Fortgeschrittene jedes Alters. Kursbeginn auf Anfrage.

Tannenweg 5 E-3 Gebäude 5712 Beinwil5a/See Tannenweg Tel. Gebäude 062 777 13 21 E-3 www.tabakfabrik.ch 5712 Beinwil a/See Tel. 062 777 13 21 www.tabakfabrik.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten: Mo–Do 08.00–11.45 13.15–17.00 Pia Walthert Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Fr Seengerstrasse 08.00–11.45 27 13.15–16.00 Öffnungszeiten: Sa geschlossen Mo–Do 08.00–11.45 13.15–17.00

5705 Hallwil

Fr 08.00–11.45 13.15–16.00 Sa geschlossen

Telefon 062/777 00 72

Mühlemann Motorgeräte GmbH •Ausserdorf 20 5705 Hallwil •Telefon 062-777 22 22 •Telefax 062-777 18 59 • www.muehlemann-gmbh.ch • Beratung • Reparatur-Service • Verkauf • 6 Tage offen!

• 20 verschiedene Mode • 1000 Watt Elektrotrimm • Motorenleistungen 22 – 5


P.P. 5705 Hallwil


der hallwiler 509 / Februar 2013