__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1


Cycling Affairs Smarte Ideen f端r Rad & Stadt


3


4


INHALT

6

GRUSSWORT CYCLING AFFAIRS

5

8

14

JURY

16

WINNERS


42

IN THE SPOTLIGHT

MISCELLANEOUS

80

200 MORE IDEAS

6

74

106

INDEX 110

IMPRESSUM


7

GruSSwort

»235 Einreichungen – mit dieser beeindruckenden Zahl beim Fahrradwettbewerb Cycling Affairs zeigt d ­ eparture einmal mehr, welches innovative und k­ reative Potenzial in dieser Stadt steckt.« Renate Brauner Vizebürgermeisterin der Stadt Wien


Gerhard Hirczi Geschäftsführer Wirtschaftsagentur Wien

8

»Radeln ist nicht mehr nur Freizeitaktivität, sondern smarte Fortbewegung, Lifestyle und ressourcen-­ schonendes Statement. Das Rad ist daher auch ein Wirtschaftsfaktor. Es freut mich, dass wir mit u ­ nserer Kreativtochter departure so viele Ideen rund um das Thema Fahrrad in der Stadt abrufen konnten.«


Cycling Affairs —

9

Smarte Ideen für Rad und Stadt

Das Radfahren in Wien boomt. Immer mehr Wiener­ innen und Wiener treten in die Pedale. Radfahren ist zum Ausdruck einer urbanen Lebenshaltung geworden. Eine Stadt, die auf das Rad setzt, setzt auf Lebensqualität und nachhaltigen Urbanismus. Obwohl noch genug Potenzial vorhanden ist, das Fahrrad vermehrt zu nützen, könnte es mit dem steigenden Radverkehr bald eng auf Wiens S ­ traßen werden. Aber auch weiche Kriterien wie Mode, Stil, Ästhetik und Geschmack entscheiden, über die ­kulturellen Trends, ob man gleichzeitig stilsicher und komfor­tabel mit dem Rad unterwegs sein kann. departure, die Kreativagentur der Stadt Wien, rief deshalb den Ideenwettbewerb Cycling Affairs aus: Kreative und Fahrradbewegte wurden eingeladen, innovative Ideen zur urbanen Radbenützung einzubringen. Smarte Ideen ­­zum Thema Fahrrad sollten abgefragt und sichtbar gemacht werden, um die Qualität für das Fahrradfahren in der Stadt zu erhöhen. Das Fahrrad soll nahtlos in den Alltag von Menschen integriert und fester Bestandteil werden. Wien soll durch vermehrtes Radfahren aktiver, attraktiver und noch lebenswerter werden.


Bedanken möchte ich mich bei der Cycling Affairs-­ Expertenjury für die Auswahl der Siegerprojekte und bei PlanSinn, für die Konzeption des Ideenwettbe­­­werbs Cycling Affairs. Mein besonderer Dank gilt den Mitar­ beitern von departure, insbesondere Heinz Wolf, der ­mit Einsatz und Engagement an der Realisierung des ­Ideenwettbewerbs gearbeitet hat. Bettina Leidl Geschäftsführerin von departure und leidenschaftliche Radfahrerin

10

Die Cycling Affairs-Ideen zum Radfahren in Wien ­sollen aber nicht für die Schublade erdacht worden sein: ­departure freut sich darauf, ausgesuchte Projekte bei ­ der Umsetzung zu unterstützen und zu begleiten.


Cycling Affairs —

Smarte Ideen für Rad und Stadt Das Fahrrad ist ein erstaunliches Objekt: Im Kern seit über 100 Jahren technisch unverändert, ist es das weltweit meist verbreitete Verkehrsmittel und weist eine unglaubliche Diversität an Formen und Nutzungen auf. Als Anziehungspunkt gestalterischer und kreativer Auseinandersetzung hat das Fahrrad seit jeher die Tätigkeit Kreativer beflügelt. Wichtige kreative, kulturelle, soziale und technische Innovationen nehmen vom Fahrrad aus ihren Anfang.

11

departure lud mit dem Ideenwettbewerb Cycling Affairs Kreative und Fahrradbewegte dazu ein, neue Ideen, kreative Denkansätze und smarte Lösungen für urbanes Radfahren und Fahrradkulturen in Wien zu entwickeln. Im Mittelpunkt standen dabei Wien-spezifische Fragestellungen rund um das Radfahren in der Stadt. Zur Orientierung für den Wettbewerb dienten sechs Themenstellungen:


Sicherheit und Komfort müssen kein Widerspruch sein. Zeitgemäßer Diebstahlschutz sowie die Erhöhung der individuellen Sicherheit im Straßenverkehr können verbessert werden. Wind und Wetter müssen ebenso keine Hinderungsgründe sein, um sich aufs Fahrrad zu schwingen. Das Fahrrad ist vielmehr als ein Sportgerät, es ist ­­­mittlerweile Ausdruck eines Lifestyles geworden. Stil und Kultur bot das zweite Ideenfeld für kreative Ideen. Dieses reichte von der stilsicheren und adäquaten Bekleidung und dementsprechender Fahrrad-Adaptierungen bis hin zu Themen der CSR und der Vernetzung von Radinitiativen.

Welche Dienstleistung mit, für und durch das Fahrrad fehlt der Stadt? Der Bereich Service und Dialog warf Fragen auf, wie Transportwege besser organisiert werden können oder wie die Orientierung und Navigation für Radfahrende erleichtert werden können. Und das kostenund umweltschonend, zeitsparend und auch – leise. Menschen und Wege stellte die Frage, wie mehr Menschen zum Radfahren bewegt werden können oder wie Alltagswege mit dem Fahrrad, etwa Kinder in die Schule bringen, mühelos und komfortabel erledigt werden können. Zusätzlich wurde in Kooperation mit SPAR Österreich ein Spezial-Preis ausgelobt: Wie lässt sich Einkaufen und Radfahren bequem miteinander vereinbaren? Nicht alle Herausforderungen des Lebens in der Stadt mit Fahrrad wurden durch diese Themenfelder abgedeckt. Der Bereich Offen und Frei eröffnete Möglichkeiten, weitere kreative Ideen einzubringen.

12

Fahrradfahren verändert die Sichtweise auf Raum und Stadt. Fragen, wie die Nutzung der Stadt gerecht für Fußgänger, Auto- und Fahrradfahrer verteilt werden kann, welchen Beitrag das Fahrrad zur Lebensqualität in der Stadt leistet oder wie Wohn- und Arbeitsräume die Benützung des Fahrrads positiv beeinflussen können, konnten in diesem Fragencluster behandelt werden.


Cycling Affairs — Facts & Figures

13

235 Ideen wurden bei Cycling Affairs eingereicht: Der departure-Ideenwettbewerb konnte damit zahlreiche Fahrradbewegte und Kreative mobilisieren, ihre neuen Ideen, kreativen Denkansätze und smarten Lösungen rund ums urbane Radfahren einzubringen. Projekte zur Steigerung der Sicherheit, zu stilvollem Radeln und das Radfahren mit Kindern wurden ebenso eingereicht, wie stadtplanerische Konzepte, Mode, Apps und Ideen zum bequemen Einkaufen. Das inhaltliche Spektrum der Einreichungen spiegelt sich auch bei den Einreichenden selbst wider: Von Uni-ProfessorInnen über DesignStudios und ArchitektInnen bis hin zu Familien – und auch ältere Menschen haben ihre Idee eingereicht. Die große Zahl an Einreichungen ist sicher auch darauf zurückzuführen, dass der Bewerb bewusst niederschwellig gehalten wurde: Eine Projektbeschreibung und eine Visualisierung waren ausreichend, um teilzunehmen. Aber nicht nur die vielen Einreichungen sind Grund zur Freude: Auch die Qualität und Ernsthaftigkeit der eingereichten Projekte zeigen, welch smartes Potenzial die Wiener Be­­ völkerung birgt. Und nicht nur WienerInnen haben eingereicht: Auch Projekte aus Asien, dem Nahen Osten und Amerika sind darunter. 16.798 Personen beteiligten sich am Publikumsvoting, für das sich 210 Projekte angemeldet haben. Das Siegerprojekt konnte 945 Stimmen für sich gewinnen und erhält ein Preisgeld von 3.000 €. Die Fachjury tagte Anfang Mai und vergab drei Preise: Der 1. Platz bekommt 7.000 €, der zweite 5.000 € und der 3. Platz 2.500 €. Zusätzlich hat sich die Jury entschieden, einen Spezialpreis zu vergeben. Auch das Thema „Einkaufen mit dem Fahrrad“ von SPAR Österreich ist auf großes Interesse gestoßen, die GewinnerInnen freuen sich über 4.000 € Preisgeld.


14


jury Ulrich Gries, Juryvorsitzender Ulrich Gries wuchs in der Fahrradhauptstadt Münster auf und lebt als Autor, Hochschuldozent und Gründer der Fahrradboutique Prêt-à-Vélo in Berlin. Alec Hager Alexander Hager ist Obmann der Wiener Radlobby IG Fahrrad und Sprecher sowie Geschäftsführer des ­Bundesverbandes Radlobby Österreich. Kabru Architekt, Mitbegründer von propeller z und Fahrrad­aficionado

15

Michael Kieslinger Gründer und Geschäftsführer von fluidtime, studierte Computer-Musik und elektronische Medien sowie C ­ omputer Related Design in Wien und London. Jörg Schindelhauer Mitbegründer Schindelhauer Bikes und studierter ­Maschinenbauer Ulrike Tschabitzer-Handler Ulrike Tschabitzer-Handler leitet seit der Gründung im Jahr 2000 als Creative Director die inhaltliche Konzeption von Unit F büro für mode und ist Geschäftsführerin von brand unit. Klaus Dieter Zimmer Künstler, Mitwirkung an zahlreichen nationalen und internationalen ­Ausstellungen, beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit der Verbindung von Kunst und Cycling Partnerpreis Spar Österreich: Franz Hölzl Spar Österreich, Leitung Nachhaltigkeit


Ideen, die Wien bewegen Das Rad ist weltweit längst mehr als ein Fortbewegungsmittel. Es entwickelt sich zunehmend zum LifestyleObjekt und gerade für jüngere Leute auch zum Statussymbol. Dieser globale Trend bietet für Wien die Chance, urbane Mobilität neu zu definieren und die Lebensqualität seiner Bewohner zu verbessern. Wie relevant das Thema bereits heute ist, zeigen die zahlreichen, hochwertigen Wettbewerbsbeiträge, die im Ideenwettbewerb „Cycling Affairs – Smarte Ideen für Rad und Stadt“ eingereicht wurden.

In diesem Sinne wünsche ich im Namen der gesamten Jury viel Freude bei der Lektüre. Ulrich Gries Juryvorsitzender

16

Der Jury fiel die Auswahl der Preisträger nicht leicht. Der vorliegende Katalog würdigt das breite Spektrum der kreativen Ideen und zeigt viele Ansatzpunkte für smarte Mobilitätslösungen für das Radfahren in der Stadt. Es ist nun zu wünschen, dass viele dieser Impulse möglichst bald in konkreten Projekten realisiert werden und dazu beitragen, dass sich immer mehr Wienerinnen und Wiener mit viel Lebensfreude per Rad durch ihre Stadt bewegen.


17


18

WINNERS


1. preis

19

wiener rad wg Die Wiener-Rad-WG verbindet die persönlichen Ansprüche der wachsenden Radcommunity mit der Nutzung von städtischem Leerstand. In Wien stehen unzählige Gassenlokale bzw. Räumlichkeiten im Erdgeschoß frei. In einem sinnvollen Netz werden einige dieser Objekte zu neuen Wiener-Rad-WGs, und geben der enger werdenden Beziehung zwischen Mensch und Maschine wortwörtlich Raum.

Kategorie

Raum & Stadt Einreicher/In

Josef Lueger e. U., Wien Lisa Schmidt, Wien Jan Hosa e. U., Wien Webseite

Die WGs bieten Rädern die Annehmlichkeiten eines Zuhauses: witterungsunabhängige Aufbewahrung, Sicherheit durch regulierten Zutritt, Austausch von Wissen. Werkzeuge und Utensilien für Reparatur und Reinigung stehen zur Ver­fügung. Abgesperrt an einem Bügel und unter dem wachsamen Auge einer Kamera findet das eigene Fahrrad – Alltagsgegenstand, Sportgerät und Begleiter – in der Rad-WG Komfort in Zeiten des Stillstands. WG-Mitglieder, aber auch NeuinteressentInnen und kurzfristig Suchende erhalten per Chip Zutritt. In jedem Lokal – aber auch an anderen hochfrequentierten Plätzen der Stadt – gibt es Terminals, die verschiedene Services anbieten: von Registrierung bis zur Standortsuche. Eine Mobile App bringt alle Tools und Services in die Hosentasche.

www.josef.or.at www.lisaschmidt.at www.janhosa.at


20

St채dtischer Leerstand wird als sicherer Abstellplatz f체r R채der genutzt


21

1. preis

Die Rad-WGs schützen Fahrräder vor Witterung und Dieben, bieten Werkzeuge für Reparatur und Platz für Austausch mit anderen WG-Mitgliedern


Die Mobile App hilft bei der Suche nach freien Pl채tzen und verwaltet alle Services

22

Per Chip erhalten Interessierte Zutritt zu den in der Stadt verteilten WGs


2. preis

23

MOBILER FAHRRADSTÄNDER

Ein mobiler Radständer für die Stadt Wien verschafft ­punktuell mehr Absperrmöglichkeiten für RadnutzerInnen.

Kategorie

Der temporäre Radständer beseitigt die stetig auftretende Parknot für Fahrräder bei Großveranstaltungen in Wien (Donauinselfest, Praterfest, Sommerfeste auf der Donauinsel). Der schwere Betonfuß des mobilen Radständers sorgt für die nötige Sicherheit vor Raddieben. Der geringe Platzverbrauch des Ständers verschafft einer hohen Anzahl von Fahrrädern Absperrmöglichkeit. Die Radständer können mit einem Kleinlaster mit Kran zum Einsatzort gebracht werden.

Einreicher/In

Den NutzerInnen ist dadurch auch bei besuchsintensiven Veranstaltungen ein Parkplatz für ihr Fahrrad garantiert. Durch den großen Ring ist ein bequemes Absperren des Rades, auch mit einem kurzen Fahrradschloss leicht möglich.

Service & Dialog Walking Chair Design Studio GmbH, Wien Webseite

www.walking-chair.com


24

Der mobile Fahrradständer verschafft temporäre Absperrmöglichkeit


25

2. preis

Durch geringen Platzverbrauch und den großen Ring des Fahrradständers lassen sich viele Räder sicher absperren


26

Der temporäre Radständer beseitigt punktuell die stetig auftretende Parknot ­für Fahrräder, z. B. während Veranstaltungen


3. preis

27

TEL-O-PORTER: SHARED URBAN BIKE TRAILER Der öffentliche Tel-O-Porter ist ein gemeinschaftlicher Fahrradanhänger, ähnlich und gleichzeitig verwendbar mit dem Citybike-System. In der Stadt verteilte Anhänger können an Radstationen ausgeliehen, und mit jedem Typus Rad verbunden oder per Hand gezogen werden.

Kategorie

Sinn und Zweck des Tel-O-Porters ist die temporäre Transportmöglichkeit per Fahrrad: sei es von Einkäufen, Besorgungen für die Arbeit, Freizeitausstattung oder Sportgeräten. Das Konzept setzt auf eine laufende Unterstützung des wachsenden Radverkehrs: Die Vision des Tel-O-Porters ist dabei die Verfügbarkeit von einer kostengünstigen, umweltfreundlichen, schnell anwendbaren und öffentlich zugänglichen Transportlösung für den Alltagsbedarf der städtischen RadfahrerInnen.

Webseite

Der Tel-O-Porter ist robust und wetterfest, verfügt über ein hohes Volumen und die notwendige Standhaftigkeit, selbst für schwere Ladungen.

Service & Dialog Einreicher

Udi Rimon, Tel Aviv www.udirimon.com Video ansehen


28

Der Tel-O-Porter kann 체berall in der Stadt an Stationen ausgeliehen werden und l채sst sich mit jedem Rad oder mit der Hand problemlos ziehen


29

3. preis

Der robuste Anhänger ermöglicht den spontanen Transport auch von größeren Mengen: sei es Einkauf, Arbeitsmaterialien, Freizeitgadgets


30

Städtischer Radverkehr wird mit dem umweltfreundlichen und für alle zugänglichen Tel-O-Porter alltagspraktisch gefördert


Preis der jury

31

CYCLINGPUBLIC

CyclingPublic ist ein neuer Gesellschaftsvertrag zwischen Wien und seinen BewohnerInnen: Fahrradfahren spart Kosten. Für die Allgemeinheit, für die Einzelnen. Fahrradfahren mit CyclingPublic verschafft aber auch Mehrwert: Zugang zu Dienstleistungen und Angeboten der Stadt. Das Konzept basiert auf dem Prinzip „Jeder Kilometer zählt“: Ein auf dem Rad montierter Zähler zeichnet die gefahrenen Distanzen auf, die am Ende des Monats in Punkte umgerechnet werden. Diese Punkte werden auf eine Karte geladen, mit der die NutzerInnen speziellen Zugang zu öffentlichen Einrichtungen und Leistungen bekommen. Die Palette der Angebote animiert alle BürgerInnen zum Mitmachen: NaturfreundInnen, Sportskanonen, Cent-ZählerInnen, Eventfixierte, Bildungshungrige. Als „RadlerIn des Monats“ gibt es als zusätzliche Belohnung öffentlichen Applaus und damit Street Credibility. Durch das gemessene Radeln durch Wien eröffnet sich die Stadt den BewohnerInnen neu – und wird gleichzeitig zu einem noch lebenswerteren Wohnort.

Kategorie

Menschen & Wege Einreicher/In

feld72 architekten zt gmbh, Wien Webseite

www.feld72.at


32 Der Vertrag zwischen Stadt und NutzerIn regelt Zutritt zu Angeboten f端r jeden gefahrenen Kilometer


33

Preis der jury

Die überwundenen Distanzen können in verschiedenste Angebote eingelöst werden, die BürgerInnen zum Mitmachen anregen sollen


34


publikumspreis

35

BIKELIKE VIENNA

BikeLike ist ein Synergiekonzept für RadfahrerInnen und die Stadt Wien zur gemeinschaftlichen Verbesserung des Fahrradverkehrs, des Wegnetzes und der Rad-Community, auf Basis einer App und einer Web-Plattform. BikeLike ist an bestehende Routensysteme angeknüpft und ermöglicht allen NutzerInnen durch in Smartphones integrierte Sensoren Geschwindigkeit, Stop & Go-Situationen, Steigungen und Vibrationen aufzuzeichnen. Die gewonnenen Daten werden kategorisiert, visualisiert und öffentlich zugänglich gemacht. Die intuitive Benutzung der App und der Web-Plattform resultiert in einem hohen Informationsgehalt über ein breites Wegnetz, auf welches sowohl personalisiert als auch allgemein zugreifbar ist. Die RadfahrerInnen können sich so sicherer und besser auf ihren Fahrradtyp und ihr Fahrverhalten abgestimmt durch Wien bewegen und aktiv an der Weiterentwicklung und Umgestaltung des Radwegenetzes mitwirken. Die Stadt Wien kann so auf die durch Crowdsourcing generierten, anonymisierten Daten zugreifen und durch eine Auswertung der gewonnenen Fahrdynamikgrafen, Markierungen und Kommentare das Radwegenetz schrittweise den NutzerInnen anpassen.

Kategorie

Service & Dialog Einreicher/In

Leonie Armeanu, Wien Studio Weber Werbe KG – creative operations design department (cropd.at), Wien Lukas Aschauer, Wien Webseite

www.cropd.at


36

BikeLike kn端pft als App und im Web an bestehende Routensysteme an und verbindet sie mit dem individuellen Fahrverhalten


publikumspreis GLÜCKLICHE FAHRRADFAHRERINNEN MEHR FAHRRADFAHRERINNEN BESSERE RADWEGE MEHR RADWEGE

VERBESSERU RADWEGEN BI

BIKELIKE WEB-PLATTFORM

KIN

G CO

Bike Like Mobile App

37

RADFAHRERINNEN/ USERINNEN GO

OG

LEM A

Fahrdynam height

Steigungen

speed

vibration

Straßenqu statistics

Marker personal data URBAN BIKE

RACING BIKE

MOUNTANBIKE

VALIDIERUNG DURCH CROWDSOURCING VISUALISIERTE DATEN


RUNG UNG DES DES ENETZES NETZES

OOMMMMUUNN I TI TY Y

mik amik

STADT STADTWIEN WIEN heightheight

speedspeed

vibration vibration

statistics statistics

n en

ualität qualität

URBAN URBAN BIKE BIKE RACING RACING BIKE BIKEMOUNTANBIKE MOUNTANBIKE

anonym anonymdata data

ANONYMISIERTE ANONYMISIERTEKATEGORISIERTE KATEGORISIERTEDATEN DATEN AKTUELLE AKTUELLESTRECKENDATEN STRECKENDATEN roadworks roadworks

collision collision risk risk

barriers barriers

BikeLike ist ein Synergiekonzept zwischen Stadt und RadfahrerInnen, zwischen öffentlicher Verantwortung und persönlichen Bedürfnissen

38

NN T TEE U U APPSS RROO

PRIORITÄTENSETZUNG PRIORITÄTENSETZUNG PLANUNG PLANUNGVON VONVERBESSERUNGEN VERBESSERUNGEN


Partnerpreis spar Österreich

39

DAS TRAGERL FÜRS RAD

In der Stadt lässt es sich am Besten mit dem Rad einkaufen – das „Tragerl fürs Rad“ bringt den Einkauf bequem nach Hause.

Kategorie

Offen & Frei Einreicher/In

Für spontane Einkäufe fehlt oft die notwendige Transportmöglichkeit für das Fahrrad: Das im Geschäft für einen geringen Preis erwerbbare „Tragerl“ bietet für solche Gelegenheiten die schnelle und transportable Alternative zum Plastiksackerl. Umweltfreundlich aus wachsbeschichtetem Karton ­hergestellt, ist das „Tragerl“ spritzwasserbeständig, ­einfach anwendbar, platzsparend faltbar, mehrfach einsetzbar und bietet genug Platz für den alltäglichen Einkauf.

Beatrice Stude, Wien steinerdesign, Wien Webseite

www.steinerdesign.at


40

Das „Tragerl“ ist die umweltfreundliche und für Radfahrende maßgeschneiderte Alternative zum Plastiksackerl


Partnerpreis spar Österreich

41

Faltbar, spritzwasserbeständig und wiederverwendbar ist das „Tragerl“ für den Alltagseinkauf mit dem Fahrrad geeignet


42


43

IN THE


44

SPOTLIGHT


in the spotlight

ride your bag Kategorie

Stil & Kultur Einreicherin

Eva Blut, Wien Webseite

45

www.evablut.com

Die Transportlösung für stilbewusste Radfahrer­Innen: Die hochqualitative Tasche ist während der Fahrt kaum spürbar und nach dem Absteigen ein funktionaler ­Auf­bewahrungsort für die notwendigsten Dinge.


46


in the spotlight

Urban Butterfly Kategorie

Offen & Frei Einreicher

47

Fred Hofbauer, Wien

Der „Urban Butterfly“ ermöglicht unterschiedliche Positionen zwischen aufrechtem und liegendem Radeln. Das Faltrad ist einfach verstaubar und vermeidet d ­ ie schmutzgefährdende Kette über einen versteckten Vorderradantrieb.


48


in the spotlight

Bikeline Kategorie

Raum & Stadt Einreicher

Francesco Morackini, Wien Webseite

49

www.morackini.com

Der Fahrradunterstand erzählt die Geschichte ­seiner Funktion: Die skulpturale Parkmöglichkeit ist leicht erkennbar, einfach benutzbar und erhöht die Wahr­ nehmung des Radverkehrs im öffentlichen Raum.


50


in the spotlight

BEFÖRDERUNG VON ­MENSCHEN MIT ­BESONDEREN ­BEDÜRFNISSEN MITTELS LASTENRÄDER Kategorie

Service & Dialog

51

Einreicher/In

Heavy Pedals Lastenradtransport und -verkauf OG, Wien Webseite

www.heavypedals.at

Mit Hilfe spezieller Lastenräder können Menschen im Rollstuhl befördert werden: Die Sitze lassen sich auch von den Rädern abkoppeln, um z. B. Einkäufe zu erledigen. Damit sind besondere Bedürfnisse nicht mehr vom Auto abhängig.


52


in the spotlight

Laufroller Kategorie

Stil & Kultur Einreicher

Ewald Neuhofer, Adam Wehsely-Swizinsky aws designteam, Wien Christoph Gredler – inflo.eu, ­Niederndorf Webseite

53

www.awsdesign.cc

Der Laufroller ist ein ressourcenschonendes Beispiel für Upcycling, das Kinder lange begleitet: Durch wenige Handgriffe wird aus den ersten Fahrversuchen mit dem Laufrad ein Trittroller für Heranwachsende.


54


in the spotlight

MIKILI – BICYCLE FURNITURE Kategorie

Stil & Kultur Einreicher/In

MIKILI UG, Berlin Webseite

www.mikili.de

55

Video ansehen

„Bicycle Furniture“ ist eine Halterung für das Fahrrad, die Ansprüchen von Funktionalität und Design gleichermaßen gerecht wird. Eine Filzauflage garantiert sicheren Halt, die integrierte Schublade setzt als Regal Akzente im Raum.


56


in the spotlight

BOX – SCHLIESSFACHSYSTEM FÜR FAHRRÄDEr Kategorie

Raum & Stadt Einreicher/In

Pera OG, perezramerstorfer, Wien Webseite

57

www.perezramerstorfer.com

Das Schließfachsystem für Fahrräder ist alarmgesichert und kann Statistiken über Routen und Mengenbedarf speichern. Die Boxen sind einfach transportabel und ­lassen sich modular nebeneinander installieren.


58


in the spotlight

Biking glowes Kategorie

Sicherheit & Komfort Einreicherin

Irene Posch, Wien Webseite

www.ireneposch.net

59

Video ansehen

Die leuchtenden Radhandschuhe machen gerade im dämmrigen Winter und in den Nachtstunden das Fahren sicherer: Integrierte LEDs leuchten bei Handzeichen auf und erhöhen die Sichtbarkeit von RadlerInnen im Straßenverkehr.


60


in the spotlight

RADDEPOT Kategorie

Raum & Stadt Einreicher/In

Raddepot S&E GmbH, Wien Webseite

61

www.raddepot.at

Das Raddepot kombiniert Sicherheit mit geringem Platzbedarf und einfacher Bedienbarkeit.


62


in the spotlight

HOW THE APPLICATION BIKEHUBZ CAN MAKE CYCLING SOCIAL Kategorie

Offen & Frei Einreicherin

63

Sandra Y Richter, Persuasive Technology Expert at the MIT Media Lab, Boston, USA Stephanie Lee, Designer and Founder Neue Cooperative, Boston, USA Webseite

www.sandra-y-richter.com

RadfahrerInnen fühlen sich im Stadtverkehr alleine manchmal unsicher. Die App „Social Cycling“ regt zum gemeinschaftlichen Radeln an und verbindet Bewegung mit Begegnung.


64


in the spotlight

SPORTY SUPAHEROE Kategorie

Stil & Kultur Einreicher/In

Utope, Engerwitzdorf Webseite

www.utope.eu

65

Video ansehen

Die Jacke f체r leuchtende HeldInnen des Radverkehrs: LEDs, Sensoren und eine wiederaufladbare Batterie statten das Kleidungsst체ck aus und st채rken Sichtbarkeit und Sicherheit im Dunkeln.


66


in the spotlight

WIND POWER LIGHT Kategorie

Sicherheit & Komfort Einreicher

Valentin Vodev, Wien Webseite

www.valentinvodev.com

67

Video ansehen

Das Fahrradlicht verzichtet auf Batterien: Der integrierte Motor wird 端ber Propeller durch den Fahrtwind angetrieben und erzeugt Strom f端r LED-Lichter. Die Halterung l辰sst sich e 足 infach an- und abstecken.


68


in the spotlight

VELOBASE EASY RIDE Kategorie

Menschen & Wege Einreicher/In

Velobase Nuhsbaumer Fox GesbR, Wien Webseite

69

www.velobase.at

Die „Easy Ride“ – Wagen ermöglichen die unkomplizierte Mitnahme von Fahrrädern in der U-Bahn durch komfor­­ table Abstellmöglichkeiten und einfaches Ein-/Aussteigen durch Markierungen am Bahnsteig.


70


in the spotlight

pneuMatic Umbrella Kategorie

Sicherheit & Komfort Einreicherin

71

Magdalena Brunner, Graz

Der Wetterschutz ist unter dem Fahrradsattel montiert und bläst sich bei Regen durch das Ziehen an einer Schnur auf. Die wasserfeste Folie wölbt sich über das Rad und wird am Lenker eingehängt.


72


in the spotlight

ZWIKDESIGN – FAHRRADGURT Kategorie

Menschen & Wege Einreicher/In

Andrea Ginter, Linz Adnan Nakicevic, Linz

73

Video ansehen

Ein handgefertigtes Riemensystem aus Leder, das RadfahrernInnen das mühelose und elegante Transportieren von Alltagsgegenständen ermöglichen soll, ohne dabei den Fahrkomfort und die Fahrsicherheit zu beeinflussen. Unser Design ist so gewählt, dass es einerseits elegant aussehen und als schmückendes Element am Fahrrad fungieren soll, andererseits soll es eine optimale Benutzerfreundlichkeit bieten und das sichere Transportieren von Alltagsgegenständen, kleinen Einkäufen, Büchern etc. ermöglichen.


74


75


76

MISCELLANEOUS


77

miscellaneous

r u B e k Bi ic nre

ka

her

/In

ien o, W v o bon

Ei

o er nov o b / ch d stücks e i l u t t e i . n se ngs ige d ovo Web es e Kleidu m – un bon . n i w e r n u n e t ww o d dS en niti defi ng dien ind un u e W N u Die chleier egen, nnen! R s r r erI o e V zt v adfahr t ü sch alle R r zwa

Cycling

Einr

ei

Affairs

Ljudm cherin i Tiia V lla Georg ije ahula , Wie va, Wien n Berü hr beim ungen un d Kom Radf a lich. mun Mit v hren oft ibrier schw ikation si im Ve nd ier en r gege kehr zwis den Griff ig und ge ben w chen en kö fährmens n erde chlic nen auch n! he Si gnale


-Pli g n i R e m Pum eich

ng

er

ien nel, W S k ir Jan D

Einr

eite

Ei

Vien nr

78

cc und esign. d t r a t Form st . h c a lf www läs vie ke ver merin“ und des c lo g hrrad nding „Pum ! Die Fa er Wiener Sound Bra hrerInnen a : f d n d g e a n hR Kla kling s durc adt er die St chen Raum tli öffen

Webs

na S

win

g Bik

Eri eic k N he ord r en We ,W b ww seit ien w.i e gh op Da .at tan s mu l t du en 5 ifun r un chge -Uhr ktion da Tan us gebe Tee: ale R r zve oll n, a Per ad f ür rgn bar n G üg em dem PS w den en D sta anc mit R ird d spon ttfi eflo et er O r nd et. or da obox rt s n en äch ste

e


miscellaneous

Flader Das P Mi Ned – ickerl CO Ein

rei

c

79

OPE her/In RAT E, W Web ien sei www te .coo per ate. Mit eu d wer em An d s Rad en gem atz „D esig dieb ein n Abs per en die sam m agains it eh als p ren sch t Cr e w e i bra räventi rmitte ersten malige me“ cht. lt un ver n F eh Sch utz d in Sti ler bei m c auf Räd kerfor m ern aufg e-

Holla Einreicher

in

ns, Stuttgar t Lara Keischge Webseite

olla.de www.fahrmith

nn in seinem ische Griff ka m no go er er D des Alltags e kleinen Dinge di um ra n ne In , Stift und : Korkenzieher n re it ah ew fb au Rad immer m Up – auch am e ak M , er pi Pa dabei!


Bike Bugl Einrei

cher

Henning, Grahn, Websei

Wien

te

www.airx

xx.eu

Hamsterra

Einre

d

ich

Studio er/In Bezdek a, Wien

Webse

ite

www.b

ezdeka .com

Mit 71 % Wasser steht R a adfahr nteil der Erdo erInnen b Fläche viel ung erfläche zu enutzte bei der r Verfügung: Da E Attrakt rschließung n s Hamsterrad ionen. euer Ele h mente ilft und

80

Die auf R ad profile ve wegen installier te rschaffe n Höhen n immer Perspekti wieder n ven für R eue adlerInne ten Raum nu u Abstellflä nter witterungsg nd bieeschützte chen. n


81

200


82

MORE IDEAS


Lucky Loop 5F10, Amsterdam KSLA Ingenieursbüro für Landschaftsarchitektur, Wien www.5F10.nl www.ksla.at Raum & Stadt

s’Rucksackerl – s’superpraktisch Laura Amann, Wien Philipp Moherndl, Wien lauramorgenstern.com Stil & Kultur

Bike Drive In Shops Clemens Amon, Graz Offen & Frei

Berührungsloses Fahrradschloss – Handfree Bicycle Lock Christian Anuth, Brandenburg an der Havel Sicherheit & Komfort

FAHRRADGASSE | VERKEHRSSICHERHEIT Martin Huber, INGENIEURBÜRO, Wien ROQET WERBEAGENTUR e. U., Baden bei Wien www.deliciouswien.at Sicherheit & Komfort

LED – MultiLine Joachim Herler, Thal Schweigerdesign, Bruck/Mur www.schweigerdesign.at Raum & Stadt

LED – Liner Ragwegbegrenzung Joachim Herler, Thal Schweigerdesign, Bruck/Mur www.schweigerdesign.at Sicherheit & Komfort

Archivelo Archivelo, Wien www.archivelo.at Offen & Frei

83

Urban Cycling – mehr Wien erfahren Astrid Adami, Wien Anna Engstler, Wien Menschen & Wege


AchBike Manuel Felix Bauer, Dornbirn Katrin Stebinger, Dornbirn Service & Dialog

Drop Box Maria Bieber, Gerasdorf Sonja Hoffmann, Wien Raum & Stadt

Bike Experience Vienna Bike Experience Vienna, Wien www.bike-experience.at Offen & Frei

Bike-Polo-Platz Bike-Polo-League Vienna, Wien wien.bikepolo.at Offen & Frei

Bikesexual Bikesexual, Wien bikesexual.blogsport.eu Stil & Kultur

The Biketrials Vienna Project Biketrials Vienna, Wien www.biketrialsvienna.com Offen & Frei

B’IQ Fahrrad B’IQ, Wien www.biq.cc Stil & Kultur

84

Velody – The Melody of Cycling Patricia Bachmayer, Wien Martin Haidacher, Wien patbac.blogspot.co.at Sicherheit & Komfort

Stützrad – Radwerkstatt für besondere Bedürfnisse Christan Berner, Wien Renzler. Design, Wien Christian Adelsberger, Wien www.renzler.net Menschen & Wege


Drive-Stick BND – Industrial Design, Wien www.bnd.at Menschen & Wege

WOODY WOODCYCLE Reinhard Bogner, Wien Offen & Frei

Cars and Bikes bonovo, Wien www.bonovo.eu Sicherheit & Komfort

Ceiling Storage und Clip-on-Gurt bonovo, Wien www.bonovo.eu Raum & Stadt

Chalk Trails Vienna bonovo, Wien www.bonovo.eu Raum & Stadt

Cycle-In Shopping bonovo, Wien www.bonovo.eu Raum & Stadt

Luggage to Airport bonovo, Wien www.bonovo.eu Service & Dialog

Zertifizierung fahrradfreundlicher Betriebe bonovo, Wien www.bonovo.eu Raum & Stadt

85

Spar Lenker-Einkaufstasche B’IQ, Wien Offen & Frei


Nachhaltigkeit und Effektivität im Blickpunkt Florian Burger, Wien Elisabeth Stephan, Wien Menschen & Wege

Bicycle Lantern Parades Juan Carlos Carvajal Bemúdez, Wien www.velegno.net Raum & Stadt

Pedalando ma non troppo Juan Carlos Carvajal Bemúdez, Wien www.velegno.net Raum & Stadt

Transport von 5 bis 12 jährigen Kindern am Erwachsenenrad ciclopia, Wien tischlerdrei og, Wien www.ciclopia.at www.gorjanz.at Menschen & Wege

Mein Grätzl mit’m Radl – Das Tyvek® Gelbörserl Valerie Wolff, Cycle Eco KG, Wien Stil & Kultur

Bicycle Repair Men designerei graz, Graz www.designerei.at Service & Dialog

keyLOCK Fahrrad-Absperrsystem designerei graz, Graz Sicherheit & Komfort

liege lasten tricke Michael Botka, Wien Raum & Stadt

86

Hommage à Jules Carvallo MARTIN BREUER BONO, Graz www.breuerbono.com Stil & Kultur


WIENER MELANGE – Komfortable, Genussvoll und ständig Unterwegs. Christian Dzwonkowski, Wien Service & Dialog

MILES AND MONEY e_design, Köln www.elaela.de Offen & Frei

minus Acht Marianne Eberl, Wien Raum & Stadt

Energy bag! ECODESIGN company GmbH, Wien www.ecodesign-company.com Sicherheit & Komfort

Rillenverschluss Johanna Edelmann, Wien Felix Edelmann, Wien Sicherheit & Komfort

Das Faltrad und der öffentliche Nahverkehr EHS Export- und Handelsges. m. b. H, Wels www.ehs.at Raum & Stadt

SPARvelo Maria Farcet, Wien Jean-Baptiste Farcet, Wien Offen & Frei

OKTAEDER FIN, Wien www.findizajn.com Stil & Kultur

87

Selbstversorgung Wie kann man im 21. Jhd. seinen eigenen Strom produzieren? Radstromaggregat Doppler DIY, Wien Offen & Frei


Maßnahme zur Verbesserung des Radverkehrsflusses Thomas Förster-Romswinckel, Wien Sicherheit & Komfort

HULAHOOP e-bike docking station Nikola Freissmuth, Wien Raum & Stadt

Wiener Fahrradbügel – 2 Frieder Simon, Wien Christian Voinescu, Brasov, Rumänien Tiberiu Aldea, Ploiesti, Rumänien Sicherheit & Komfort

Schulterblick – Die Wiener Radfahrschule Schulterblick – Die Wiener Radfahrschule, Wien www.schulterblick.at Menschen & Wege

LUFTIKUS Petrus Gartler, Graz Service & Dialog

BikeTower Alexander Gebhardt, Wien Sicherheit & Komfort

Secure Infrastructure Vienna Emanuel Gollob, Großklein Mario Stix, St. Marein b. Graz Arno Hernach, Wagna gollob.wordpress.com Raum & Stadt

88

Ucarver – the urban carver FMGH Fine Mobility GmbH, Wien www.ucarver.com Offen & Frei

DA-Masken Daniela Gastager, Salzburg Stil & Kultur


Spar Shopping Bike Emanuel Gollob, Großklein Arno Hernach, Wagna Mario Stix, St. Marein b. Graz gollob.wordpress.com Sicherheit & Komfort

Pumpm – Flächendeckende Aufstellung öffentlicher Fahrradpumpen Emo Gotsbachner, Wien Adam Gotsbachner, Wien Sicherheit & Komfort

Grr-Grr-Bike! GreenCityStreets.com, Wien www.andynash.com Offen & Frei

Fahrradpalme Artjom Grigorjan, Wien Alexander Hansy, Wien Raum & Stadt

RaD Lab (RadStadt Wien 2.0) Joshua Grigsby, Wien Raum & Stadt

Fahrradspind Walter Grill, Wien Martin Zopf, Wien Raum & Stadt

Bike4kids Rebekka Gruber, Untersiebenbrunn Menschen & Wege

Fahrradhalter Sicherheitssystem Johannes Haberl, Wien Raum & Stadt

89

Smart City Biking Vienna Emanuel Gollob, Großklein Arno Hernach, Wagna Mario Stix, St. Marein b. Graz gollob.wordpress.com Service & Dialog


Der SPAR KundInnenFahrradkorb Carmen Hasenknopf, Wien Carina Harbeuther, Wien Lennart Reymann, Wien Sicherheit & Komfort

Lastenräder für Kindergärten, Kindergruppen, Tagesmütter und Tagesväter Heavy Pedals Lastenradtransport und -verkauf OG, Wien heavypedals.at Menschen & Wege

Wiener Radweg-WIKI Johannes Hloch, Wien www.hloch.at Service & Dialog

poppy seats Fred Hofbauer, Wien Raum & Stadt

Bionic Cycling Backpack Florian Hofer, Wien Sicherheit & Komfort

YOGARADbalance Iris Höll, Wien Romana Bräuer, Wien Offen & Frei

Dumpster-BAG Matthias Humpeler, Wien Offen & Frei

90

Schick&Klick …mit dem Absatz, auf dem Rad. Renata Halabis, Ingelheim Stil & Kultur

Fahrradtaxistand auf der Mariahilfer Straße Lukas Hartwig, Wien Hubert Nussbaumer, Wien Service & Dialog


Sparklammer – Ich bin's, dein Körberl Matthias Humpeler, Wien Stil & Kultur

Ductile IQ Design, Wien www.iqd.at Sicherheit & Komfort

Poptail IQ Design, Wien www.iqd.at Sicherheit & Komfort

Bikeolution – from Vienna to Ramallah Nabila Irshaid, Salzburg www.summeracademyramallah. org Offen & Frei

Fahrradverkleidung isebuki, Wien www.isebuki.com Stil & Kultur

Wiener Fahrradbahn isebuki, Wien FORM SOCITEY, Wien www.isebuki.com www.formsociety.com Raum & Stadt

Verkehrskindergarten 2.0 Harald Janitschke, Wien Sicherheit & Komfort

veloSITy Lena Kandetzki, Idstein Stil & Kultur

91

Signs – Wie lange dauert es denn? Matthias Humpeler, Wien Raum & Stadt


SICHERWIEN Diebstahlsicherung für Fahrräder im öffentlichen Raum KLOSSRAD, Salzburg www.kloss-design.com Sicherheit & Komfort

LOTTE Einkaufen ohne Umladen. Kommod und flott mit dem Rad Wolfgang Enzinger, Kommod KG, Wien (in Gründung) Offen & Frei

SparBIKEshopper Julia Yvonne Kopitschek, Irnfritz Julia Simon, Mollram Service & Dialog

Fahrende Gärten in Wien Reinhold Korner, Pusarnitz Stil & Kultur

NoLock Mario Kupcevsky, Wien Filipp Shishkin, Wien Dario Loerke, Wien Sicherheit & Komfort

SafeSign Mario Kupcevsky, Wien Filipp Shishkin, Wien Sicherheit & Komfort

TrafiX Mario Kupcevsky, Wien Filipp Shishkin, Wien Dario Loerke, Wien Service & Dialog

Vicy – Vienna Cycle App Mario Kupcevsky, Wien Filipp Shishkin, Wien Dario Loerke, Wien Menschen & Wege

Der Wiener Bügel Ismail Karaduman, Wien www.ismailkaraduman.at Raum & Stadt

92


93

Human Drive 3Roll Erol Kursani, Wien Christoph Döttelmayer, Wien Tamas Nyilanszky, Wien www.doettelmayer.com Service & Dialog

eins.plus Peter Kutz, Berlin Menschen & Wege

PARK+RAST Korbinian Lechner, Wien www.korbwurf.at www.raumzeug.at Raum & Stadt

das packtascherl – ganz einfach einkaufen mit dem rad Matthias Lechner, Wien Philipp Moherndl, Wien studio.stilage.org Sicherheit & Komfort

Citysammel – 365 Tage Citybike Rennen Clemes Lederer, Wien Menschen & Wege

Jederzeit Thomas Lehner, Wien Service & Dialog

ALLiSEARCH.com – Mobility Leichtfried Vincenz Seven Media Services, Wien www.allisearch.com Service & Dialog

Raddiebe packen aus – Ein Recherche- und Filmprojekt Stefan Löffler, Wien Anatol Vitouch, Wien Sicherheit & Komfort

BIKESEC lowfidelity, Wien www.lo-fi.at Sicherheit & Komfort


Mobiler Radständer Magistrat der Stadt Wien, MA 48, Wien www.abfall.wien.at Offen & Frei

Wiens Mobilitätssymphonie Mangokite, Wien rosaroth.mangokite.com Sicherheit & Komfort

Bike In – Restaurant Marina Mather; MM. Werk Architektur, Entwicklung, Forschung, Wien www.marinamather.com Raum & Stadt

Wiener Satteldach Martin Dvorak Art Director, Wien www.martin-dvorak.com Sicherheit & Komfort

trollbiker Heinrich Matzneller, Wien Offen & Frei

RadspeicheR am Donaukanal Christoph Maurer, Wien Raum & Stadt

Sicherheit und Eleganz am Bicycle Christoph Maurer, Wien Stil & Kultur

Velo Help Julia Mitteregger, Krems-Stein Philip Zipfinger, Zeilern Menschen & Wege

94

Die Radrose – Wo Räder stehen, lasst Blumen blühen! Florian Macke, Wien Karen Allmer, Wien Daniel Logar, Wien Raum & Stadt


FamAlleyCat – Fahrrad-Schnitzeljagd für Familien Andreas Moritz, Wien FamAlleyCat.com Menschen & Wege

flip*light Florian Novak, Wien Andreas Karl Ertl, Wien Sicherheit & Komfort

V_reflect Florian Novak, Wien Sicherheit & Komfort

PIKTO PIMP – neue Piktogramme für die Stadt Peter Obermoser Sojer, Wien Sicherheit & Komfort

Tram-Rad-Routen Corinna Oesch, Wien Menschen & Wege

Ü-RADLN: RADIO MACHEN AUF DEM RAD ORANGE 94.0 / Das Freie Radio in Wien, Wien www.o94.at Raum & Stadt

Radschurz GEGENREGEN Gudrun Ostermann, Wien Ingrid Palmetshofer, Wien Stil & Kultur

Stand-Sculpture Tomas Peciar, Bratislava Raum & Stadt

95

ENDLICH MEHR SINN FÜR GRATISZEITUNGEN! Phillip Moherndl, Wien studio.stilage.org Offen & Frei


service station Pichler Architekturbüro, Lans www.arch-pichler.at Raum & Stadt

das RuckSACKERL Stefanie Pichler, Graz Menschen & Wege

Velonautica – Institut zur Erforschung, Dokumentation und Förderung von Fahrradkulturen Gudrun Pollack, Wien www.velonautica.org Offen & Frei

Stromtankstelle für Elektrofahrräder und Elektromopeds Raphael Prammer, Loich Michael Schackerl, Rabenstein Matteo Stupphann, Frankenfels Offen & Frei

MedBike Roos Pulskens, Tokio Anna-Lena Vogt, Tokio Service & Dialog

Filmprojekt Radrouten in der Donaustadt Radagenda 22, Wien www.rad22.at Menschen & Wege

K(l)eine Hürde bis zum Radfahren Verena Rainer, Wien www.essart.at Menschen & Wege

BikeKeeper Mateusz Gorecki, Wien Erik Stadler, Wien Martin Kofler, Wien www.rarebyte.com Sicherheit & Komfort

96

urban shower pasekandfriends, Wien Ivonne Zimmermann, Wien www.pasek.at Menschen & Wege


CARRIE – Hände frei! Peter Rathmanner, Wien www.peterska.com Menschen & Wege

Everyday Shopping: Bike Drive In & TransportIdeen Martin Reingruber, Wien Menschen & Wege

CityBike Evolution – Mobile Stationen & Zielgruppen-Segmentierung Martin Reingruber, Wien Menschen & Wege

Treppenflitzer Karl Reiser, Wien Sicherheit & Komfort

Cycle Cinema Andreas Reiter, Wien www.cyclecinemaclub.at Stil & Kultur

BikeMe – Bike Sharing Konzept Jürgen Ress, München Service & Dialog

RetroVelos RetroVelos, Wien Stefan Fahrngruber, Wien www.retrovelos.at www.v3d.at Menschen & Wege

Bicycle Tag of Bike Vienna Lisa Riebenbauer, Wien Menschen & Wege

97

Arsch und Friedrich Peter Rathmanner, Wien www.peterska.com Menschen & Wege


S.W.O.P. Box Dervis Stulanovic, Schrick Dmitry Pereguda, Wien Sebastian Weber, Wien Jürgen Ohrhallinger, Wien Florian Königswenger, Weistrach Sicherheit & Komfort

dajabyke Javier Sancho Andrés, Wien Davinia Ros Bonanad, Wien Raum & Stadt

neue, platzsparende Radständer braucht die Stadt!! Martin Satzinger, Wien Raum & Stadt

…ein Vorschlag meine Mutter Sylvia Schaeffer, Gaaden Sicherheit & Komfort

„RING“ RADWEG Markus Schmoll, Wien Sicherheit & Komfort

BikeBx & BikeTmblr Präsenz und Sicherheit für unsere Räder in der Stadt Franz Bernhard Schnitzlbaumer, Bruckmühl Sicherheit & Komfort

98

velo station Katharina Roser, Wien Raum & Stadt

Pocket Trailer – Der temporäre DIY Fahrradanhänger für die Tasche Roland Ruf, Linz roland_ruf.public1.linz.at Stil & Kultur

SPIN Vanessa Schauer, Linz Stefanija Najdovska, Mailand Michaela Maier, Mailand Roman Klemencov, Klaipeda Taylor Smith, Toronto www.vanessaschauer.com www.najdovska.com/ najdovska/home.html www.klemencov.com Sicherheit & Komfort


Darf ich bitte überholen? Hans Schnitzlbaumer, Bruckmühl www.gsberner.musin.de/hs.php Sicherheit & Komfort

Der Sicherheits-Fahrradbügel Hans Schricker, Baden Sicherheit & Komfort

Cycling Affairs – Smarte Ideen für Rad und Stadt Isabella Schwartz, Wien Service & Dialog

FAHRRADIO Schwarzinger & Co KG, Wien Service & Dialog

Draperie – Der Wiener Faltenwurf Shakkei, Wien David Neubauer, Wien Markus Schmoll, Wien www.shakkei.de/de Stil & Kultur

Bikeshopper Julia Simon, Mollram Julia Yvonne Kopitschek, Irnfritz Service & Dialog

Ein puristisches Velo für den urbanen Raum. – aufregend, innovativ, funktional, nachhaltig. Sme Bicycles, Magdeburg www.sme-bicycles.de Menschen & Wege

Lasten’räder spacelab, Wien spacelab.cc Menschen & Wege

99

LILO Sebastian Scholz, Wien Menschen & Wege


GreenMiles Stefan Arztmann, Wien stefan.arztmann.net Menschen & Wege

Ein helles Köpfchen Natasha Stierli, Wien Stil & Kultur

Radkaffee Natasha Stierli, Wien Service & Dialog

Mit dem Lastenrad zur Tat Andrea Strießnig, Wien Offen & Frei

Pflasterstein, brich mir nicht das Bein! Andrea Strießnig, Wien Sicherheit & Komfort

BIKE BIER BOX Heike Stuckstedde, Wien Stil & Kultur

Der Kunde ist Königin Beatrice Stude, Wien *platzhalter architektur, Wien www.platzhalter.net Sicherheit & Komfort

100

Express your bike! Citybike customisation breeds usage Stadtradler, Wien www.stadtradler.at Stil & Kultur

StroM Bouquetin Martin Strohmeier, Wien Offen & Frei


Wir geben der Straße Profil und Rädern ein Dach Beatrice Stude, Wien *platzhalter architektur, Wien www.platzhalter.net Raum & Stadt

gugug.at – die logische Konsequenz nach Cycle Chic® Studio Bezdeka, Wien www.bezdeka.com Stil & Kultur

Trolley-Hanger Studio Bezdeka, Wien www.bezdeka.com Menschen & Wege

pedalorama szenenbild.at, Wien www.szenenbild.at Menschen & Wege

TOMeBike – die coolste Art, Rad zu fahren. [TOMeBike = T.otal O.ekologische M.obilität auf E-Bikes] TOMeBike OG, Wien www.tomebike.at Menschen & Wege

Raumteiler Klemens Torggler, Wien Raum & Stadt

DiaLog Paris Tsitsos, Wien Harald Tremmel, Wien Service & Dialog

Tweed Ride Vienna Tweed Ride Vienna, Wien www.tweedride.at Stil & Kultur

101

districts 4 kids – kinderfreundliche Bezirke lassen radeln Beatrice Stude, Wien Arno Dermutz, Wien Menschen & Wege


Citybike TIMER Tiia Vahula, Wien Ljudmilla Georgijeva, Wien Sicherheit & Komfort

RadbaR Tiia Vahula, Wien Ljudmilla Georgijeva, Wien Raum & Stadt

Velobase_Smart Cycling Velobase Nuhsbaumer Fox GesbR, Wien www.velobase.at Raum & Stadt

Der Wiener Fahrradschnellweg Bram Vlaun, Berlin Raum & Stadt

Cargo-bike Valentin Vodev, Wien www.valentinvodev.com Raum & Stadt

Einkaufs-Trolley fürs Fahrrad Valentin Vodev, Wien www.valentinvodev.com Raum und Stadt

DOTS Lilly Vögel, Wien Sicherheit & Komfort

Sparsket Anna Lena Vogt, Tokio Roos Pulskens, Tokio Sicherheit & Komfort

102

SOLAR BETRIEBENE E+LUFTTANKSTELLE FÜR FAHRRÄDER. „bikeair“ up2-architektur, Graz www.up2.at Offen & Frei


SMART LIGHT Oskar v. Hanstein, Wien Anton Weichselbraun, Wien Stil & Kultur

City Hack Oskar v. Hanstein, Wien Anton Weichselbraun, Wien Sicherheit & Komfort

Velocity Lukas Wagner, Wien Menschen & Wege

Elka Velo Walking Chair Design Studio GmbH, Wien www.walking-chair.com Raum & Stadt

Helm Haken Walking Chair Design Studio GmbH, Wien www.walking-chair.com Menschen & Wege

Fahrrad-Pannenapp Oswald Walser, Wien oswald-walser.heimat.eu Sicherheit & Komfort

Die Krux mit dem Fahrradschloss. Christoph Wassmann, Wien Ute Bauer-Wassmann, Wien Helmut Lackner, Wien www.helmutlackner.com Sicherheit & Komfort

103

MULI-BAG Oskar v. Hanstein, Wien Anton Weichselbraun, Wien Offen & Frei

VERTI*GO! Simon Wallner, Wien Vincent Wagner, Wien www.simonwallner.at vincentwagner.info Raum & Stadt


Fingerabdruckerkennung als das Radschloss der Zukunft Lukas Wedam, Kleinsattel Sicherheit & Komfort

Radhose f체r die Kalte Jahreszeit Lukas Wedam, Kleinsattel Stil & Kultur

Radwegsystemschutzwand Lukas Wedam, Kleinsattel Sicherheit & Komfort

Bender Susanne Weinrich, Berlingerode Offen & Frei

Ein Esel f체r mehr Mobilit채t WiGL Design, Graz www.wigl-design.at Offen & Frei

Die Wiener Radler Birgit Wimmer, Wien Raum & Stadt

Volxwagen/Gartenrad Michael Oskar Wlaschitz, Wien Stil & Kultur

Das Radregister Patricia Ziegler, Wien radregister.blogspot.com Sicherheit & Komfort

104

Bus-Fahrrad Lukas Wedam, Kleinsattel Eva Irmann, Wien Menschen & Wege


105

Velo In – Der Fahrrad Drive-In für den Donauradweg Andrea Zuniga Espinoza, Wien Service & Dialog

Velotel – Das Donauradweg Motel Andrea Zuniga Espinoza, Wien Service & Dialog


106


index *platzhalter architektur 99, 100 5F10 ¼  82 Adami, Astrid ¼  82 Adelsberger, Christian ¼  83 Aldea, Tiberiu ¼  87 Allmer, Karen ¼  93 Amann, Laura ¼  82 Amon, Clemens ¼  82 Anuth, Christian ¼  82 Archivelo ¼  82 Armeanu, Leonie ¼  34–37 Aschauer, Lukas ¼  34–37 aws designteam ¼  52, 53 Bachmayer, Patricia ¼  83 Bauer, Manuel Felix ¼  83 Bauer-Wassmann, Ute ¼  102 Berner, Christian ¼  83 Bieber, Maria ¼  83 Bike Experience Vienna ¼  83 Bike-Polo-League Vienna ¼  83 Bikesexual ¼  83 Biketrials Vienna ¼  83 B’IQ ¼  83, 84 BND – Industrial Design ¼  84 Bogner, Reinhard ¼  84 bonovo ¼  76, 84 Botka, Michael ¼  85 Bräuer, Romana ¼  89 Brunner, Magdalena ¼  70, 71 Burger, Florian ¼  85 Carvajal Bemúdez, Juan Carlos ¼  85 ciclopia ¼  85 COOPERATE ¼  78 Cycle Eco KG ¼  85 Dermutz, Arno ¼  100 designerei graz ¼  85 Doppler DIY ¼  86 Döttelmayer, Christoph ¼  92 Dzwonkowski, Christian ¼  86 e_design ¼  86 Eberl, Marianne ¼  86 ECODESIGN company GmbH ¼  86 Edelmann, Felix ¼  86 Edelmann, Johanna ¼  86 EHS Export- und Handelsges.m.b.H ¼  86

107

¼ 

Engslter, Anna ¼  82 Enzinger, Wolfgang ¼  91 Ertl, Andreas Karl ¼  94 EVA BLUT ¼  44, 45 Fahrngruber, Stefan ¼  96 Farcet, Jean-Baptiste ¼  86 Farcet, Maria ¼  86 feld72 architekten zt gmbh ¼  30–33 FIN ¼  86 FMGH Fine Mobility GmbH ¼  87 FORM SOCITEY ¼  90 Förster-Romswinckel, Thomas ¼  87 Freissmuth, Nikola ¼  87 Gartler, Petrus ¼  87 Gastager, Daniela ¼  87 Gebhardt, Alexander ¼  87 Georgijeva, Ljudmilla ¼  76, 101 Gintner, Andrea ¼  72, 73 Gollob, Emanuel ¼  87, 88 Gorecki, Mateusz ¼  95 Gotsbachner, Adam ¼  88 Gotsbachner, Emo ¼  88 Grahn, Henning ¼  79 Gredler, Christoph ¼  52, 53 GreenCityStreets.com ¼  88 Grigorjan, Artjom ¼  88 Grigsby, Joshua ¼  88 Grill, Walter ¼  88 Gruber, Rebekka ¼  88 Haberl, Johannes ¼  88 Haidacher, Martin ¼  83 Halabis, Renata ¼  89 Hansy, Alexand ¼  88 Harbeuther, Carina ¼  89 Hartwig, Lukas ¼  89 Hasenknopf, Carmen ¼  89 Heavy Pedals Lastenradtransport und -verkauf OG ¼  50, 51, 89 Herler, Joachim ¼  82 Hernach, Arno ¼  87, 88 Hloch, Johannes ¼  89 Hofbauer, Fred ¼  46, 47, 89 Hofer, Florian ¼  89 Hoffmann, Sonja ¼  83 Höll, Iris ¼  89 Huber, Martin | INGENIEURBÜRO ¼  82


Moherndl, Philipp ¼  82, 92, 94 Morackini, Francesco ¼  48, 49 Moritz, Andreas ¼  94 Najdovska, Stefanija ¼  97 Nakicevic, Adnan ¼  72, 73 Neubauer, David ¼  98 Neue Cooperative¼  62, 63 Neuhofer, Ewald ¼  52, 53 Norden, Erik ¼  77 Novak, Florian ¼  94 Nussbaumer, Hubert ¼  89 Nyilanszky, Tamas ¼  92 Obermoser Sojer, Peter ¼  94 Oesch, Corinna ¼  94 Ohrhallinger, Jürgen ¼  97 ORANGE 94.0 / Das Freie Radio in Wien ¼  94 Ostermann, Gudrun ¼  94 Palmetshofer, Ingrid ¼  94 pasekandfriends ¼  95 Peciar, Tomas ¼  94 Pera OG, perezramerstorfer ¼  56, 57 Pereguda, Dmitry ¼  97 Pichler Architekturbüro ¼  95 Pichler, Stefanie ¼  95 Pollack, Gudrun ¼  95 Posch, Irene ¼  58, 59 Prammer, Raphael ¼  95 Pulskens, Roos ¼  95, 101 Radagenda 22 ¼  95 Raddepot S&E GmbH ¼  60, 61 Rainer, Verena ¼  95 Rathmanner, Peter¼  96 Reingruber, Martin ¼  96 Reiser, Karl ¼  96 Reiter, Andreas ¼  96 Renzler. Design ¼  83 Ress, Jürgen ¼  96 RetroVelos ¼  96 Reymann, Lennart ¼  89 Richter, Sandra Y ¼  62, 63 Riebenbauer, Lisa ¼  96 Rimon, Udi ¼  26–29 ROQET WERBEAGENTUR e. U. ¼  82 Ros Bonanad, Davinia ¼  97 Roser, Katharina ¼  97 Ruf, Roland ¼  97 Sancho Andrés, Javier ¼  97 Satzinger, Martin ¼  97

108

Humpeler, Matthias ¼  89, 90 inflo.eu ¼  52, 53 IQ Design ¼  90 Irmann, Eva ¼  103 Irshaid, Nabila ¼  90 isebuki ¼  90 Jan Hosa e. U. ¼  18–21 Janitschke, Harald ¼  90 Josef Lueger e. U. ¼  18–21 Kandetzki, Lena ¼  90 Karaduman, Ismail ¼  91 Keischgens, Lara ¼  78 Klemencov, Roman ¼  97 KLOSSRAD ¼  91 Kofler, Martin ¼  95 Kommod KG ¼  91 Königswenger, Florian ¼  97 Kopitschek, Julia Yvonne ¼  91, 98 Korner, Reinhold ¼  91 KSLA Ingenieurbüro für Landschaftsarchitektur ¼  82 Kupcevsky, Mario ¼  91 Kursani, Erol ¼  92 Kutz, Peter ¼  92 Lackner, Helmut ¼  102 Lechner, Korbinian ¼  92 Lechner, Matthias ¼  92 Lederer, Clemens ¼  92 Lee, Stephanie ¼  62, 63 Lehner, Thomas ¼  92 Leichtfried Vincenz Seven Media Services ¼  92 Loerke, Dario ¼  91 Löffler, Stefan ¼  92 Logar, Daniel ¼  93 lowfidelity ¼  92 Macke, Florian ¼  93 Magistrat der Stadt Wien, MA 48 ¼  93 Maier, Michela ¼  97 Mangokite ¼  93 Marina Mather; MM.Werk Architektur, Entwicklung, Forschung ¼  93 MARTIN BREUER BONO ¼  85 Martin Dvorak Art Director ¼  93 Matzneller, Heinrich ¼  93 Maurer, Christoph ¼  93 MIKILI UG ¼  54, 55 MIT Media Lab ¼  62, 63 Mitteregger, Julia ¼  93


109

Schackerl, Michael ¼  95 Schaeffer, Sylvia ¼  97 Schauer, Vanessa ¼  97 Schmidt, Lisa ¼  18–21 Schmoll, Markus ¼  97, 98 Schnitzlbaumer, Franz Bernhard ¼  97 Schnitzlbaumer, Hans ¼  98 Scholz, Sebastian ¼  98 Schricker, Hans ¼  98 Schulterblick – Die Wiener Radfahrschule ¼  87 Schwartz, Isabella ¼  98 Schwarzinger&Co KG ¼  98 Schweigerdesign ¼  82 Shakkei ¼  98 Shishkin, Filipp ¼  91 Simon, Frieder ¼  87 Simon, Julia ¼  91, 98 Sme Bicycles ¼  98 Smith, Taylor ¼  97 Snel, Jan Dirk ¼  77 spacelab ¼  98 Stadler, Erik ¼  95 Stadtradler ¼  99 Stebinger, Katrin ¼  83 Stefan Arztmann ¼  99 steinerdesign ¼  38–41 Stephan, Elisabeth ¼  85 Stierli, Natasha ¼  99 Stix, Mario ¼  87, 88 Strießnig, Andrea ¼  99 Strohmeier, Martin ¼  99 Stuckstedde, Heike ¼  99 Stude, Beatrice ¼  38–41, 99, 100 Studio Bezdeka ¼  79, 100 Studio Weber Werbe KG – creative operations design department (cropd.at) ¼ 

34–37

Stulanovic, Dervis ¼  97 Stupphann, Matteo ¼  95 szenenbild.at ¼  100 tischlerdrei og ¼  85 TOMeBike OG ¼  100 Torggler, Klemens ¼  100 Tremmel, Harald ¼  100 Tsitsos, Paris ¼  100

Tweed Ride Vienna ¼  100 up2-architektur ¼  101 Utope ¼  64, 65 v.Hanstein, Oskar ¼  102 Vahula, Tiia ¼  76, 101 Velobase Nuhsbaumer Fox GesbR ¼  68, 69, 101 Vitouch, Anatol ¼  92 Vlaun, Bram ¼  101 Vodev, Valentin ¼  66, 67, 101 Vögel, Lilly ¼  101 Vogt, Anna-Lena ¼  95, 101 Voinescu, Christian ¼  87 Wagner, Lukas ¼  102 Wagner, Vincent ¼  102 Walking Chair Design Studio GmbH ¼  22–25, 102 Wallner, Simon ¼  102 Walser, Oswald ¼  102 Wassmann, Christoph ¼  102 Weber, Sebastian ¼  97 Wedam, Lukas ¼  103 Wehsely-Swiczinsky, Adam ¼  52, 53 Weichselbraun, Anton ¼  102 Weinrich, Susanne ¼  103 WiGL Design ¼  103 Wimmer, Birgit ¼  103 Wlaschitz, Michael Oskar ¼  103 Wolff, Valerie ¼  85 Ziegler, Patricia ¼  103 Zimmermann, Ivonne ¼  95 Zipfinger, Phillip ¼  93 Zopf, Martin ¼  88 Zuniga Espinoza, Andrea ¼  104


110


Impressum Diese Publikation erschien anlässlich des departure-Ideenwettbewerbs Cycling Affairs – Smarte Ideen für Rad und Stadt cycling.departure.at

Wettbewerb departure – Die Kreativagentur der Stadt Wien Konzeptidee

Bettina Leidl Konzeptentwicklung

Bettina Leidl, Heinz Wolf, Anne Zimmermann (departure), Wolfgang Gerlich, Florian Lorenz, Annemarie Sulzberger (PlanSinn) Projektleitung

111

Heinz Wolf Presse & PR

Michaela Reichel Design

buero bauer, www.erwinbauer.com Animation

LWZ, www.wearelwz.com Webseite Programmierung

Sebastian Schmid, 100und1, www.100und1.com Partner Bicycle Company City Bike Wien MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst Mobilitätsagentur Wien Mountainbiker Spar Österreich stilrad°° Velo City 2013 Vienna


Publikation Herausgeberin

Bettina Leidl Projektleitung

Heinz Wolf Redaktionelle Mitarbeit

Miriam Koller, Michaela Reichel, Elisa Stockinger, Anne Zimmermann Design

buero bauer Erwin K. Bauer, Anne Hofmann & Tobias Schererbauer www.erwinbauer.com Druck

Grasl 1. Auflage 2013: 2.500

Alle Rechte, auch die der Übersetzung, der fotomechanischen Wiedergabe und des auszugsweisen Abdrucks, vorbehalten. departure – Die Kreativagentur der Stadt Wien GmbH Hörlgasse 12 1090 Wien, Österreich Tel. (+43-1) 4000 87 100 Fax (+43-1) 4000 87 109 E-Mail: office@departure.at Hergestellt in Wien. Wir bedanken uns bei der Mobilitätsagentur Wien und der Velo City 2013 Vienna für die Unterstützung.

112

© 2013 departure – Die Kreativagentur der Stadt Wien GmbH © 2013 für die Texte bei den Autorinnen und Autoren sowie den Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmern © 2013 für die Abbildungen bei den Projektteil nehmerinnen und Projektteilnehmern


113 departure ist die Kreativagentur der Stadt Wien und fördert und vernetzt Wiener Unternehmen der Kreativwirtschaft in den Bereichen Architektur, Audiovision, Design, Kunstmarkt, Medien/Verlagswesen, Mode, Multimedia und Musik. Alle Details zu den Förderprogrammen und den Netzwerkaktivitäten unter www.departure.at

departure — Die Kreativagentur der Stadt Wien GmbH Hörlgasse 12, 1090 Wien T +43 1 4000-87100, F +43 1 4000-87109 office@departure.at, www.departure.at

Profile for Wirtschaftsagentur Wien / Creative Industries

Cycling Affairs - Smarte Ideen für Rad und Stadt  

Der Katalog zum departure Ideenwettbewerb "Cycling Affairs - Smarte Ideen für Rad und Stadt" Weiterführende Informationen: http://cycling....

Cycling Affairs - Smarte Ideen für Rad und Stadt  

Der Katalog zum departure Ideenwettbewerb "Cycling Affairs - Smarte Ideen für Rad und Stadt" Weiterführende Informationen: http://cycling....

Profile for departure
Advertisement