Page 47

Beim nächsten Palma-Besuch im Sommer beginnen Sie Ihren Bummel am besten am frühen Nachmittag, kurz bevor die Sonne langsam untergeht. Nachdem die schönsten Boutiquen und Galerien erkundet wurden, bleibt man zum Dinner in einem der schicken City-Restaurants. Längst hat sich die Hauptstadt der größten Baleareninsel als Wochenendziel für Fashionistas etabliert, die bei strahlender Sonne durch die jahrhundertealten JugendstilPaläste ziehen und nach ausgefallenen Pretty Ballerinas oder einer Hose von Pinko sehen. Wer in der Altstadt von Palma nach internationalen Labels sucht, sollte seinen Einkaufsbummel auf dem Paseo Borne beginnen, der gesäumt ist von exklusiven Boutiquen und schicken Cafés. Nachdem man dort große Namen wie Loewe Madrid oder Louis Vuitton gesehen hat, lohnt sich ein Abstecher in die kleinen Gassen, die rechts und links abgehen. Der Lifestyle-Store Rialto Living in der Carrer de Sant Feliu zeigt neben Mode von Jil Sander und Acne auch lustige Geschenkartikel und Interior-Design für Anspruchsvolle. Das Bistro im Erdgeschoss gehört zu den beliebten Treffpunkten der schwedischen und mallorquinischen It-Crowd, eine Etage darüber finden Kunstfans eine wechselnde

Ausstellung interessanter Möbel aus aller Herren Länder und dazu passend Gemälde wie Fotografien namhafter Künstler. Einmal im Monat lädt Besitzerin Barbara Bergman zur Vernissage, ein Termin, der sich unbedingt lohnt. Hier trifft man Persönlichkeiten, denen man sonst nur selten anderswo begegnet. Gleich die enge Gasse runter, gegenüber vom Puro Design-Hotel, zaubert Felix Hair Trendfrisuren, kleine Galerien zeigen zeitgenössische Kunst. Hier sind die Räumlichkeiten von Gerhardt Braun eine Empfehlung, der neben seinem Kunstgeschäft in der Carrer de Sant Feliu auch den benachbarten Altstadtpalast mit den Arbeiten von jungen Skulpturisten und Malern ausgestattet hat. Zu der bunten Mischung verschiedener Stilrichtungen gehört auch Video-Art. Die Jaume III ist für Jeans und junge Mode die richtige Adresse. Fragt man Estefania Heidemanns, so ist Rosemarine die beste Boutique für Strandkleider im Ibiza-Look –

unbedingt ansehen! Hier findet man auch die Looks von Sem per Lei und Anna's Dress Affair. Internationale Labels wie Sportalm und Marc Cain zeigen die aktuellen Kollektionen in ihren eigenen Monolabel-Stores in der Carrer Can Verí. Nicht weit davon, in der Carrer del Peraires, findet man Chrissy’s Closet, der Multilabel-Shop mit wunderschönen Regalwänden aus dem frühen 19. Jahrhundert führt Brands wie Juvia oder Alexander McQueen sowie witzige Accessoires. Neu ist die Aigner-Boutique in der Calle Jovellanos, sie wurde erst im Herbst 2015 mit viel Prominenz eröffnet und führt nun die Limited-Edition-Mallorca-Bag „Telas de Lengua” ebenso wie die aktuelle TaschenKollektion des Labels aus München. Was sonst noch sehenswert ist in der Hauptstadt, das erfahren Shopaholics und Großstadtbummler auf der Facebook-Seite des DELUXE Mallorca Magazins tagesaktuell unter facebook.com/deluxemallorcamagazin.

DELUXE 47

Deluxe Mallorca summer 2016  
Deluxe Mallorca summer 2016  

Featuring exclusive interviews with Bernd Kussmaul, Norbert Dobeleit, Timo Glock and fashion blogger Laura, new hotels, beach bars and resta...