Issuu on Google+

www.feuerwehr.naarn.at

Vorwort ................................................................................... Seite 2 Unser neues Tanklöschfahrzeug ULFA 2000 ............................... Seite 3 Weihnachtsfeier ........................................................................ Seite 4 Feuerwehrball ........................................................................... Seite 4 122. Vollversammlung ............................................................... Seite 5 Jugendgruppe ........................................................................... Seite 6 Wissenstest ................................................................................................. Seite 6 Eislaufen ..................................................................................................... Seite 7 Neue Staffellauf-Hindernisse ......................................................................... Seite 7

Aus- und Weiterbildung ............................................................ Seite 7 Einsatzübung Verkehrsunfall mit Traktor ....................................................... Seite 7 Gruppenübungen ......................................................................................... Seite 8 Atemschutzübungen ....................................................................................Seite 10 Brandursachenermittlung.............................................................................Seite 10 Betriebsbesichtigung Machland ....................................................................Seite 11 Betriebsbesichtigung DonauWell ..................................................................Seite 11 Lehrgänge ..................................................................................................Seite 11

Einsätze .................................................................................. Seite 12 Baum über Straße .......................................................................................Seite 12

Kameradschaftspflege ............................................................. Seite 12 Maskenball .................................................................................................Seite 12 Geburtstage................................................................................................Seite 13 Storch ........................................................................................................Seite 14

IMPRESSUM: FF NAARN News Informationsblatt für Mitglieder und Gönner der FF Naarn Text & Gestaltung:

Pilz Matthias

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: Freiwillige Feuerwehr Naarn Seite 1 Machlandstraße 26, A-4331 Naarn


www.feuerwehr.naarn.at

Vorwort Geschätzte Feuerwehrkameraden! Geschätzte Naarnerinnen und Naarner! Liebe Freunde und Gönner der Feuerwehr Naarn! Endlich ist es da! Nach langer Wartezeit durften wir am 16. April 2014 unser neues Tanklöschfahrzeug von Rosenbauer in Leonding abholen. Rund sieben Jahre sind seit dem ersten Antrag für eine Ersatzbeschaffung und der jetzigen Auslieferung vergangen. Eine lange Zeit, in der viel passiert ist. Mehrfach haben wir uns in dieser Zeit bei den Verantwortlichen massiv für ein vernünftiges und langlebiges Fahrzeug eingesetzt und einmal wurde eine Zusage wieder um Jahre hinausgeschoben. Leider ist auch vorgekommen, dass es seitens der Politik vor allem dann nicht mehr notwendig war sich an die gesetzlichen, übrigens von der Politik selbst geschaffenen Rahmenbedingungen zu halten, wenn es ums Geld ging. Aber letztendlich ist es uns gelungen, das unserer Ansicht nach Beste für die Gemeinde Naarn zu erreichen. Das neue Tanklöschfahrzeug, ausgeführt als ULFA 2000, ist ein modernes, dem heutigen Stand der Technik entsprechendes Fahrzeug geworden, welches auch das notwendige Potential hat, in Zukunft für viele Jahre eine wichtige und nicht ersetzbare Grundlage für die sichere und zuverlässige Versorgung der Gemeindebevölkerung bieten zu können. Betrachten muss man diese Anschaffung auch aus dem Blickwinkel der langen Zeit, die unser neues ULFA 2000 in Naarn im Dienst stehen wird. Mit einer Einsatzdauer von 30 Jahren oder noch mehr werden wir sicherlich zu rechnen haben. Wenn man bedenkt, dass in dieser Zeit zum Beispiel ein Haus sicherlich einmal umgebaut wird, war es eine unbedingte Notwendigkeit, das Fahrzeug auf dem modernsten, aktuell möglichen Stand anzuschaffen und auszurüsten. Wir waren bemüht, damit auch einen kleinen Ausblick in die Zukunft zu wagen! Gelungen ist diese Beschaffung aber nur, weil schlussendlich alle voll dahinter gestanden sind, die damit in irgendeiner Art und Weise zu tun gehabt haben. Auch der große Rückhalt aus der Bevölkerung und die großartige Unterstützung beim Aufbringen des finanziellen Anteils der Feuerwehr Naarn waren uns eine große Stütze. Ein herzliches Dankeschön an alle, die an der Beschaffung des neuen ULFA 2000 beteiligt waren, mitgearbeitet haben, uns finanziell großartig unterstützt haben oder sonst einen Beitrag für die gelungene Anschaffung geleistet haben, wir sind mit diesem neuen Fahrzeug für die Zukunft sicherlich gut gerüstet!

DANKE!

HBI Günther Bayrhofer Pflichtbereichskommandant und Kommandant der Feuerwehr Naarn

Seite 2


www.feuerwehr.naarn.at

Unser neues Tanklöschfahrzeug ULFA 2000 Am 16. April konnten wir nach mehrjähriger Vorlaufzeit endlich unser neues Tanklöschfahrzeug bei der Firma Rosenbauer in Leonding abholen.

Fahrgestell: MAN TGM, 213kW Aufbau: Rosenbauer AT3 2000L Löschwasser 140L Schaummittel 90kg CO2-Anlage Mehrbereichspumpe (3000l/min bei 10bar – 400l/min bei 40bar) Lichtmast mit LED-Scheinwerfer, Stromerzeuger 14kVA, Hochleistungslüfter, Tauchpumpe, 3 Atemschutzgeräte, Rettungsplattform, 2 HD- Haspeln , Normaldruckhaspel (C-Rohr) Die taktische Bezeichnung ULFA 2000 steht für UniversalLöschFahrzeug Allrad mit 2000L Tank und weist darauf hin, dass dieses Fahrzeug mit mehreren Löschmitteln (Wasser, Schaum und CO2) ausgestattet ist.

Am Sonntag, den 4. Mai 2014 besteht im Rahmen der Fahrzeugsegnung mit anschließendem Maibaumsetzen und Frühschoppen für alle die Möglichkeit das Fahrzeug in seiner ganzen Pracht zu besichtigen!

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Naarnern sowie den Unternehmen in unserem Löschbereich herzlich für die Unterstützung im Zuge der Haussammlung bedanken!

Seite 3


www.feuerwehr.naarn.at

Weihnachtsfeier

Die alljährliche Weihnachtsfeier fand 2013 am 7. Dezember im Feuerwehrhaus statt. Unsere Gruppe 1 war diesmal für die Vorbereitungen zuständig und sorgte für festlich geschmückte Tische und eine weihnachtlich dekorierte Halle. Für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt und Resi Lindner und Walter Müllner schafften mit besinnlichen Gedichten echte Weihnachtsstimmung.

Feuerwehrball

Unser Feuerwehrball fand am 4. Jänner im Gasthaus Lettner statt. Die Moskitos sorgten für ausgelassene Stimmung und eine gut gefüllte Tanzfläche. Natürlich gab es auch heuer eine Tombola und ein Schätzspiel mit vielen schönen Preisen.

Seite 4


www.feuerwehr.naarn.at

122. Vollversammlung Am Samstag, den 15. März fand unsere 122. Vollversammlung im Saal des Gasthauses Lettner statt. Nach der Begrüßung der versammelten Kameraden und Ehrengäste durch unseren Kommandanten Günther Bayrhofer folgten die Berichte über das vergangene Jahr 2013. Schriftführer Matthias Pilz informierte über alle Aktivitäten des Jahres, Kassenführer Helmut Ebner präsentierte die Finanzen unserer Feuerwehr und Gerätewart Christian Starzer berichtete über Neuerungen und Ereignisse rund um Feuerwehrhaus, Fahrzeuge und Ausrüstung. Anschließend präsentierte der Kommandant seinen Bericht über die wichtigsten Ereignisse 2013 und einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2014. Natürlich standen auch wieder eine Reihe von Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen auf dem Programm. Angelobungen: Clemens Dierneder und Oliver Wahl in die Jugendgruppe Alexander Bindreiter, Gerald Raab und Patrick Spiegl in den Aktivstand Beförderungen: Markus Gaisberger zum Oberfeuerwehrmann, Manuel Kloibhofer und Werner Peterseil zum Hauptfeuerwehrmann, Andreas Nußbaummüller zum Löschmeister, Stefan Leitner und Peter Lindner zum Oberlöschmeister und Martin Kühhas zum Brandmeister. Folgende Kameraden wurden für ihre langjährige Tätigkeit und Verdienste um die Feuerwehr Naarn geehrt: 25 jährige Feuerwehr Dienstmedaille: Andreas Bayrhofer, Andreas Brunner, Christian Brunner, Günther Lettner. 40 jährige Feuerwehr Dienstmedaille: Gottfried Derntl, Gerhard Eichinger, Kurt Eichinger, Josef Lindner, Josef Peterseil. 50 jährige Feuerwehr Dienstmedaille: Walter Müllner, Franz Schatz Seite 5


www.feuerwehr.naarn.at

Verdienstmedaille in Silber: Gerald Verdienstmedaille in Gold: Christian Starzer

Derntl,

Nach den Grußworten der Ehrengäste folgte ein kurzer Bericht von Bezirkskommandant Josef Lindner über aktuelle Themen aus dem Bezirkskommando Perg und dem Landesfeuerwehrverband. Außerdem nutzte er die Gelegenheit um Gerald Raab das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold und Georg Gruber das ÖSTA in Gold zu verleihen.

Abschließend bedankte sich Kommandant Günther Bayrhofer bei allen für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit und schloss die Sitzung getreu unserem Motto „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr!“

Jugendgruppe Wissenstest 8 Burschen unserer Jugendgruppe stellten sich am 2. Dezember 2013 erfolgreich dem Wissenstest im Feuerwehrhaus Perg. Dabei mussten sie ihr Wissen in den Bereichen Allgemeinund Feuerwehrwissen, Feuerwehrfunktionen und – dienstgrade, Feuerwehrfahrzeuge und –geräte, gefährliche Stoffe, Orientierung im Gelände, Umgang mit Feuerlöschern und Erste Hilfe unter Beweis stellen. Seite 6


www.feuerwehr.naarn.at

Unsere Jungs meisterten die Prüfungen souverän und somit dürfen wir zu folgenden Leistungsabzeichen gratulieren: Clemens Dierneder, Michael Lehner, Tobias Öller und Oliver Wahl zum Wissenstestabzeichen in Bronze und Alexander Bindreiter, Gerald Raab, Patrick Spiegl und Rene Tauber zum Wissenstestabzeichen in Gold.

Eislaufen Am 29. Dezember machte die Gruppe einen Ausflug zum Eislaufen ins Parkbad nach Linz.

Neue Staffellauf-Hindernisse Um sich besser auf die Bewerbe, genauer gesagt auf den Staffellauf vorbereiten zu können, wurden im Jänner eine Sprossenwand und Hürden für das Training hergestellt. Herzlichen Dank an die Fa. Luftensteiner Holzbau, die uns das Material zur Verfügung gestellt hat, und an Christian Kloibhofer für die fachmännische Unterstützung!

Aus- und Weiterbildung Einsatzübung Verkehrsunfall mit Traktor Übungsannahme war, dass ein Traktor mit Frontlader und Palettengabeln in einem Kreuzungsbereich mit einem PKW kollidiert war. Dabei bohrten sich die Gabeln durch die Türe und klemmte dabei den Fahrer im Hüftund Bauchbereich ein. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug dann noch auf einen Baum geschoben und fahrerseitig ausgehoben.

Seite 7


www.feuerwehr.naarn.at

Das Fahrzeug wurde mittels Hebekissen und Pölzholz gesichert, gleichzeitig wurde versucht, durch die Heckscheibe einen Zugang für die Verletztenbetreuung zu schaffen. Nun mussten die Gabeln so schonend wie möglich aus dem Fahrzeug zu entfernt werden, um die verletzte Person befreien zu können. Anschließend wurde die Fahrertür mit dem hydraulischem Rettungsgerät geöffnet und der Verletzte aus dem Fahrzeug gerettet. Die schlechte Zugangsmöglichkeit zum Verletzten und die instabile Lage des Fahrzeuges stellten dabei die größten Schwierigkeiten für die Übungsteilnehmer dar. Zum Abschluss konnte an dem exotischen Fahrzeug mit dem hydraulischem Rettungsgerät geübt werden. Durch die massive Bauweise des alten amerikanischen Geländefahrzeugs kamen selbst unsere Rettungsgeräte dabei an ihre Grenzen.

Gruppenübungen Leitern

Am 14. Februar beschäftige sich unsere Gruppe 2 mit dem Thema Leitern. Dabei wurde der richtige Aufbau und Umgang mit der 3teiligen Schiebeleiter, der 2teiligen Schiebeleiter, der Steckleiter und der Teleskopleiter in Theorie und Praxis geübt.

Seite 8


www.feuerwehr.naarn.at

Löschangriff

Verschiedene Löschangriffe standen am 14. März auf dem Programm der Gruppenübung unserer Gruppe 2. Dabei wurden mit unseren Youngsters der Aufbau der Löschleitung, die Handhabung der verschiedenen Strahlrohre sowie ein Löschangriff mit Mittelschaum geübt.

Einsatzzentrale und Haustechnik Unsere Gruppe 2 nutzte die Übung am 24. Jänner um sich mit der Technik in der Einsatzzentrale und des Feuerwehrhauses vertraut zu machen. Dabei wurden das WAS-Bedienfeld und die Funkanlage genau erklärt und z.B. alle notwendigen Schritte besprochen, um das Feuerwehrhaus mit einem Notstromaggregat versorgen zu können.

Feuerlöscher

Die Gruppe 3 veranstaltete am 21. März eine Übung zum Thema Feuerlöscher. Christian Brunner gestaltete den theoretischen Teil der Übung und frischte das Wissen der Männer zuerst im Lehrsaal auf, bevor man zum praktischen Teil überging. Dabei wurden Nass-, Pulver-, Schaum- und Kohlendioxidlöscher ausprobiert. Außerdem wurde in einem Versuch demonstriert, wie wichtig die Wahl des richtigen Löschmittels ist.

Seite 9


www.feuerwehr.naarn.at

Atemschutzübungen AS-Strecke in Arbing

Am 31. Jänner hatte wir die Möglichkeit die Atemschutzstrecke der FF Arbing für unsere Übung zu nutzen. 4 Trupps à 3 Mann ließen sich diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen und absolvierten den abwechslungsreichen Übungsparcours. Herzlichen Dank an unsere Kameraden Stefan Hani und Michael Nußbaummüller von der FF Arbing, die uns bei dieser Übung mit Rat und Tat zur Seite standen!

Brandursachenermittlung Ein Vortrag zum Thema Brandursachenermittlung stand am 7. Februar auf unserem Übungsplan. Bezirksbrandermittler BezInsp. Gerald Schild verschaffte uns dabei einen Überblick über die Tätigkeiten eines Brandermittlers, rechtliche Grundlagen und wertvolle Tipps aus der Praxis zum Thema Zusammenarbeit Feuerwehr und Polizei bei einem Brandeinsatz.

Seite 10


www.feuerwehr.naarn.at

Betriebsbesichtigung Machland Am 10. Jänner besichtigten wir im Zuge einer Einsatzübung den Betrieb der Fa. Machland GmbH in Oberwagram. Geschäftsführer Peter Mayerhofer führte uns persönlich durch die Produktionsbereiche, Lagerhallen, Labor und die Büroräume. Hauptaugenmerk lag dabei auf der Brandmeldeanlage, den Wasserentnahmestellen und den Zugangsmöglichkeiten der verschiedenen Bereiche.

Betriebsbesichtigung DonauWell Die Firma Donauwell hat in den letzten Jahren ihr Werk ständig erweitert und modernisiert. Mit den Produktions- und Lagerhallen ist natürlich auch die Brandmelde- und Sprinkleranlage gewachsen, weshalb wir zu einer ausführlichen Betriebsbesichtigung eingeladen wurden. Betriebsleiter Bernd Wakolbinger und Produktionsleiter Erich Greindl führten uns durch den gesamten Betrieb und brachten uns auf den aktuellen Stand was die neuen Hallen und die Bedienung der Brandmeldeanlage, Sprinkleranlage und Rauchabzugsklappen betrifft. Wir möchten uns bei der Firma Donauwell auf diesem Wege herzlich für die interessante Besichtigung und die anschließende Einladung zum Wirt z’Laab bedanken!

Lehrgänge Folgende Kameraden haben in ihrer Freizeit Lehrgänge an der OÖ Landesfeuerwehrschule besucht:

Seite 11

Günther Bayrhofer

Kommandanten Weiterbildungslehrgang

Gerald Derntl

Lehrgang Handbuch Grundausbildung

Stefan Dierneder

Kommandanten Weiterbildungslehrgang

Josef Lindner

Kommandanten Weiterbildungslehrgang Ausbildner Schulung Führungsseminar des ÖBFV

Christian Starzer

Lehrgang für Brandmeldeanlagen


www.feuerwehr.naarn.at

Einsätze Baum über Straße Am 4. April wurden wir in aller Frühe von der Polizei zu einem technischen Einsatz nach Au gerufen. Kurz vor der Brücke in Sebern war ein Baum umgestürzt, dessen Wipfel eine Fahrbahn blockierte. Die Kameraden der FF Au/Donau konnten das Hindernis schnell entfernen und wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Kameradschaftspflege Maskenball Der Maskenball der Union Naarn ist jedes Jahr ein Fixpunkt in unserem Terminkalender. Unter dem Motto „FF Naarn sucht Gerti!“ verkleideten sich unsere Kameraden mit ihren Frauen als Flamingoschwarn mit zwei Erdmännchen und Pinguinen.

Die Fernsehwerbung, die als Inspiration für diese Kostümierung diente, ist mir etwas Hausverstand leicht zu erraten…

Seite 12


www.feuerwehr.naarn.at

Geburtstage Feuerwehrmänner werden nicht älter sondern besser! Darum gratulieren wir folgenden Kameraden zum Geburtstag: Georg Haberbauer jun. am 15. April zum 20er Christian Kloibhofer am 26. Jänner zum 25er Andreas Buchmayr am 06. März zum 35er Christian Brunner am 08. April zum 40er Georg Derntl am 03. Februar zum 55er Msgr. KsR. Johann Zauner am 14. Jänner zum 75er Johann Brunner am 13. März zum 75er Josef Voggeneder am 22. März zum 75er Karl Brunner am 26. März zum 80er Georg Schober am 22. März zum 85er

Unsere Fahnenpatin Aloisa Schaurhofer feierte am 9. Jänner ihren 90. Geburtstag! Die Mitglieder des Kommandos ließen es sich natürlich nicht nehmen, zu diesem Anlass persönlich zu gratulieren. Wir möchten uns bei Frau Schaurhofer für die Einladung und die (wie könnte es auch anders sein) hervorragende Bewirtung bedanken und wünschen auf diesem Wege noch einmal alles Gute zum Geburtstag!

Karl Brunner feierte seinen 80er im Gasthaus Lettner und lud dazu auch eine Abordnung unserer Feuerwehr ein. Wir bedanken uns herzlich für die Einladung!

Seite 13


www.feuerwehr.naarn.at

Storch Auch unser Storch hatte wieder einige Einsätze:

Am 2. Dezember kam die kleine Johanna zur Welt. Wir gratulieren Papa Georg Hölzl und seiner Martina herzlich!

Am 2. Februar erblickte die kleine Mona Masilko das Licht der Welt. Wir gratulieren Papa Matthias und Mama Martina zu Kind Nr. 3!

Am 10. März feierte Florian Hölzl die Geburt von Sohnemann Lukas. Wir gratulieren ihm und Mama Tanja herzlich!

Seite 14


Zugestellt durch post.at

www.feuerwehr.naarn.at

09.00 Uhr Florianiwortgottesdienst am Markplatz 09.45 Uhr Fahrzeugsegnung

anschließend Frühschoppen Auf Euer Kommen freut Seite 15 sich die FF Naarn!


News mai 2014s