Issuu on Google+

Sommer 2013

das magazin für wasser, wärme, Wohlbefinden

Das Wohnbad ideenreich gestalten

elegant Wannen in neuem Gewand

sommerzeit Schöne Lichtideen für Garten und Terrasse

sonne speichern Mit Solarthermie hat Ihre Heizung im Sommer Urlaub


° Editorial

Mehr Lebensqualität Liebe Kundin, lieber Kunde, kaum ein Tag vergeht ohne Medienbeiträge, die sich um die Themen Energiesparen und Nachhaltigkeit drehen. Dabei entsteht leicht der Eindruck, als müssten wir alle künftig den Gürtel enger schnallen und auf lieb gewordene Bequemlichkeit verzichten. Doch das ist ein Irrtum. Als Experten für innovative Haustechnik wissen wir: Energie­ effiziente Lösungen und nachhaltiges Design können viel Spaß machen und bringen häufig sogar einen Komfortgewinn – ob es dabei um clevere Heiztechnik, wasser- und energiesparende Arma­ turen oder faszinierende Lichtkonzepte geht. Auf den folgenden Seiten in diesem Magazin zeigen wir Ihnen viele neue Ideen und Innovationen für Ihr Zuhause, die den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen mit einem Gewinn an Lebensqualität verbinden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem neuen °celseo Magazin!

2

Celseo | 2.2013


° Inhalt

8 14 19 25

4

4 Oh, das hätte ich so gerne!

Gönnen Sie sich etwas Besonderes! Edles Design und frische Farben schenken gute Laune.

33 Gewinnspiel Für Profis: Gewinnen Sie den Wolf Edelstahlgrill!

34 Wohlfühltipp ... und welcher Duschtyp sind Sie?

° titel

8 Mein Bad Ein Bad, drei

Konzepte: Familienbad, Wohlfühloase oder repräsentativer Raum? Tipps für die Gestaltung nach Ihren Bedürfnissen.

° wasser

14 Die Wanne im

Glas Farbige Glasverkleidungen und LED-Scheinwerfer von Hoesch.

16 Funktionale Stil-

° wärme

° wohlbefinden

Die Heizung hat Pause – Zeit, die Technik zu prüfen.

interview: Terrasse und Garten beleuchten.

20 Energie ganz

28 Guter Schutz

19 Frühlings-Check

ohne Rechnung

Eine thermische Solaranlage lohnt sich doppelt.

25 Lichtspiele Trend-

Warum ein Fehlerstrom-Schutzschalter unverzichtbar ist.

30 Jederzeit frische

elemente Designklassiker

22 Warmes Wasser

und Innovationen: die Geberit Betätigungsplatten fürs WC.

Trinkwasser-Wärmepumpe.

Luft Lüftungsanlagen von Wolf schaffen ein gesundes Raumklima.

18 Background

24 Background

32 Background

interessante Meldungen.

interessante Meldungen.

Produkte und Meldungen.

Wasser Aktuelle Produkte,

zum Spartarif Die

Wärme Aktuelle Produkte,

Wohlbefinden Aktuelle Wasser, Wärme, Wohlbefinden

3


°Magazin

Stilelement Dieser Hingucker für den Flur oder Eingangsbereich garantiert tolle Effekte: Jede kleine Spiegelfläche wirft die einfallenden Licht- oder Sonnenstrahlen in eine andere Richtung zurück. Das Designobjekt „Involuto“ von Kare ist in verschiedenen Größen erhältlich. Foto: KARE Design GmbH

Oh, das hätte ich so gerne! Gönnen Sie sich etwas Besonderes! Edles Design und frische Farben schenken gute Laune.

Wattestäbchen, Reinigungspads, Lippenstifte oder Haargummis: Die farbenfrohen Porzellandosen von Remember bieten Platz für alles, was sicher verstaut werden muss. FOTO: REMEMBER

Blumen im Bad sind ein herrlicher Blickfang. Diese Orchidee steckt in einer Vase, die gleichzeitig als Ablage dient. „App“ stammt aus der „Joyce“-Kollektion von Villeroy & Boch. In vier Farben.  Foto: Villeroy & Boch

4

Celseo | 2.2013


° Magazin

Beautycase für alle Fälle So ein Taschen-Duo macht sich gut im Bad oder auf Reisen. Dabei passt die kleine Tasche wunderbar in die große. Die bunten Behälter halten Make-up, Bürsten oder Föhn bereit. Foto: Reisenthel

Alles passt zusammen Vom Waschtisch über das WC bis hin zu den Schränken und Accessoires – die Produkte aus der Kollektion „Joyce“ von Villeroy & Boch sind perfekt aufeinander abgestimmt. Die Keramik gibt es auch für ganz kleine Bäder. Foto: Vileroy & Boch

Wasser, Wärme, Wohlbefinden

5


°Magazin

Die Armaturenserie „Eurocube“ erhebt den Quader zum schillernden Gestaltungsprinzip. Foto: Grohe

perfekte Welle im bad Die Schlitze im Boden des „Surf“-Utensilos nehmen ein zweites auf oder lassen einfach Wasser ablaufen – ideal für die Dusche.  Foto: Design 3000

Ganz klare Sache

Hier ist absolut nichts rund oder geschwungen. Die Armaturenlinie „Eurocube“ von GROHE setzt ganz auf Quader und parallele Linien. Mit Wassersparfunktion und Spezialbeschichtung für dauerhaft glänzende Chromoberflächen.

Matteo Thun hat das praktische und preisgekrönte Dusch-WC entworfen. Foto: geberit

Spiel mit Form, Farbe und Licht

WC im neuen Design So edel kann ein Dusch-WC aussehen: Star-Designer Matteo Thun hat das neue „AquaClean Sela“ von Geberit entworfen. Das Komfort-WC ermöglicht die Reinigung mit warmem Wasser nach dem Toilettengang. Dem schlichten Objekt sieht man seine Funktion nicht sofort an, die integrierte Technik kommt erst nach dem Anheben des Deckels zum Vorschein. Die Bedienung ist so einfach, dass keine Anleitung nötig ist. Foto: GeBerit

6

Celseo | 2.2013


° Magazin

Hauchzarte Vasen Pastelltöne sind der Hit des Sommers, sie erinnern an Eiscreme, Schmetterlinge und andere schöne Dinge. Die halbtransparenten „Beauty“-Glasvasen von Leonardo bringen Leichtigkeit und gute Laune in Ihr Zuhause. Foto: Design 3000

Vorfreude auf milde Sommernächte So wie man sich am Abend um ein loderndes Feuer versammelt, könnten Ihre Gäste um dieses runde Lichtobjekt sitzen und ihre Cocktails darauf abstellen. Die Outdoorleuchte „Solar“ von Foscarini gibt es auch für Innenräume mit einer Ablage aus Holz statt aus Stahl. Foto: Foscarini

Wasser, Wärme, Wohlbefinden

7


relax genuss

Alleinsein und entspannen – das geht im Bad besonders gut.  Foto: fotolia

Ruhe

MEIN Bad 8

Celseo | 2.2013

Ein Bad, drei Konzepte: Tipps für die richtige Gestaltung nach Ihren Bedürfnissen.

F

amilienbad, luxuriöse Wellness-Oase oder repräsentativer Vorzeigeraum: Ihr Bad kann gleich mehrere Funktionen erfüllen, wenn Sie die richtigen gestalterischen Akzente setzen. Unser erster Vorschlag: Machen Sie aus einem reinen Nutzbad eine behagliche Wohlfühloase. Das gelingt mit flauschigen Teppichen, Fliesen in Holzoptik und einem gemütlichen


wärme

° titel | badgestaltung

zeit

Landhausstil neu interpretiert: Die Badkollektion True Oak von Villeroy & Boch verbindet Tradition mit frischen Ideen. Foto: Villeroy & Boch

Ein Raum für mich

Markant wie ein Kunstobjekt wirkt die Armatur Eurocube von Grohe. Für wohnliche Atmosphäre sorgt die Wand in Aubergine. Foto: Grohe

Tipps für mehr Behaglichkeit Farbwahl: Erd- und Naturtöne wie Ocker und Braun vermitteln Geborgenheit. Blau-, Türkis- und Grün­ nuancen sorgen für Frische. Großflächig verarbeitet kommen die Farben besonders gut zur Geltung, der Raum strahlt Ruhe aus. Handtuch-Heizkörper, leise Musik oder Zimmer­ brunnen sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Fenster mit Rollos oder blickdichten Vorhängen abschirmen. Duftkerzen und Raumparfüm verstärken die wohltuende Spa-Atmosphäre.

Mit weichen Formen verwöhnt die Kollektion Aveo New Generation von Villeroy & Boch das Auge. So lässt es sich entspannen. Foto: Villeroy & Boch Wasser, Wärme, Wohlbefinden

9


° titel | badgestaltung

wir

MEIN Bad

Spaß zu zweit oder mit der ganzen Familie? Das Bad bietet Raum dafür.  Foto: Gettyimages

Zähne putzen im Team: Große Doppelwaschtische machen es möglich. Foto: Villeroy & Boch

10

Celseo | 2.2013

s n u r ü f z t a l P

leben

Sitzplatz, denn Möbel und Materialien aus den Wohnräumen ziehen jetzt ins Badezimmer ein. Manche Hausbesitzer verzichten sogar auf die Wand zwischen Bad und Schlafzimmer. Die Möglichkeiten der Gestaltung sind vielfältig: Schwere Möbel im antiken Stil, DesignArmaturen, aus denen das Wasser leise plätschert, oder Duschen mit programmierbarer Wassertemperatur sind nur einige Beispiele. Doch manches schöne Objekt stellt sich als unpraktisch heraus, wenn die Planung nicht stimmt – wie etwa eine edle Armatur, die nicht zur Größe des Waschtisches passt und dem Benutzer ungewollt spritzige Momente und nasse Kleidung beschert. Wer Veränderungen oder ein neues Badezimmer plant, sollte sich zuerst fragen: Wer nutzt das Bad und wie? Worauf kommt es dabei an? Was stört mich, und was tut mir gut? Steht der Wunsch nach Ruhe im Vordergrund, kann das Bad zu einer Oase der Erholung gestaltet werden. Warme Farben, sanftes Licht, Extras wie ein Dampfbad oder eine Sauna zaubern Wohlfühlatmosphäre. Dabei spielen auch Farben eine Rolle: Eine dunkle Wand vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit. Naturmaterialien und fließende Formen empfinden viele


freude

Fotos: Fotolia

Familienbad de luxe: In großen Bädern ist eine XXL-Wanne ein Highlight. Das Modell Aviva von Hoesch bietet Badespaß für Vier. Foto: Hoesch

SpaSS

Komfort im Generationenbad: eine offene Dusche mit rutschfestem Rost und Sitzplatz von Hoesch. Foto: Hoesch

Spaßbad statt Nasszelle! Unsere Tipps:

familie

F  arbwahl: Orange und Gelb vermitteln Fröhlichkeit. Bordüren oder bunte Fliesen können den Raum optisch aufteilen. A  chten Sie auf Bewe­gungs­ freiheit und ver­schenken Sie keinen Platz. P  lanen Sie ausreichend Kleiderhaken, Handtuchstangen und Stauraum ein. Im bodentiefen Spiegel können sich auch die Kleinen gut sehen. T  olle Extras sind ein nie­driger Waschtisch für Kinder oder eine Familien­ badewanne im XXL-Format. Wasser, Wärme, Wohlbefinden

11


° titel | badgestaltung

luxus

MEIN Bad

Klassische Formen, moderne Gestaltung: Dieses Bad wirkt so repräsentativ wie eine Empfangshalle – ein Raum für Persönlichkeiten.  Foto: Grohe

Genau mein Stil Starker Auftritt: Tipps für das Vorzeigebad Farbwahl: Setzen Sie auf außergewöhnliche Farben wie Violett oder Grau. Auch Silber oder Gold wirken edel und repräsentativ. Gehen Sie sparsam mit Deko-Artikeln um. Ein edles Stück wirkt besser als eine vollgestellte Fläche. Frische Blüten wie Orchideen oder Lilien setzen exotische Akzente. Stark duftende Pflanzen sind jedoch vor allem für kleine Räume zu aufdringlich. Ein Ethanol-Kamin zaubert Atmosphäre, ganz ohne Schornstein. Wichtig: Sie sollten ausreichend lüften, da das Feuer Sauerstoff im Raum verbraucht.

Werte glanz

12

Celseo | 2.2013

Menschen als wohltuend. Exotische Pflanzen runden die Wirkung ab. In Badewanne und Dusche lassen sich Lichteffekte oder Brausen mit verschiedenen Strahlbildern und Funktionen einbauen. Eine umfassende Beratung zur Badgestaltung mit edlem Design und innovativer Technik bekommen Sie bei Ihrem °celsisten. Das Bad als Rückzugsort ist im Familienleben wichtig. Platz für ungestörte Zweisamkeit bietet eine Badewanne in Maxi-Größe. Sichtschutz für die Dusche oder abgetrennte Bereiche – etwa für das WC – sichern Intimität. Tritt die ganze Familie gern zeitgleich zum Zähneputzen an, ist ein Doppelwaschtisch eine sinnvolle Investition. Sitzgelegenheiten und eine flexible Beleuchtung bieten praktischen Nutzen: Während die Kinder in der Wanne planschen, können sich die Eltern im Bad bequem für den Theaterbesuch fertigmachen. Familien-

Wasser in Szene gesetzt: Die Regenbrause Rainshower Jumbo von Grohe macht Duschen zum Erlebnis. Foto: Grohe


Die geradlinige Gestaltung gibt dem Raum Charakter.  Foto: Grohe

technik

design

bäder sollten vor allem Bewegungsfreiheit bieten. Das lässt sich – etwa mit einer faltbaren Duschwand – auch in kleineren Bädern erreichen. Im Neubau dient das Bad häufig auch der Repräsentation. Ein kurzer Blick ins Bad verrät vieles über den Besitzer und dessen Vorlieben. Einen repräsentativen Auftritt bekommt das Bad mit schlichter Gestaltung und bewusst eingesetzten Stilelementen. Das gilt auch für das Gäste-WC, die „Visitenkarte“ des Hauses. Design-Armaturen, außergewöhnliche Sanitärobjekte, hochwertige Leuchten und edle Materialien bringen Individualität zum Ausdruck. Einzelne Objekte setzen Akzente, üppige Dekoration wirkt dagegen leicht billig. Klare Formen und großzügige Flächen machen aus größeren Räumen exklusive Wohnbäder. Eine frei stehende Badewanne kann eine starke Wirkung entfalten. Unverzichtbar im Vorzeigebad ist Ordnung. Planen Sie deshalb Schränke mit viel Stauraum ein. Wir °celsisten helfen Ihnen gern, Ihr Bad zu etwas ganz Besonderem zu machen.

Wasserspiele: Farbiges Licht in der Armatur Canyon lässt das Wasser violett, rot oder blau aussehen. Foto: hansa

Wie eine Skulptur lenkt die Design-Armatur Canyon von Hansa Blicke auf sich. Foto: Hansa Wasser, Wärme, Wohlbefinden

13


° wasser | badgestaltung

Die Wanne im Glas 14

Celseo | 2.2013

Farbige Glas­ verkleidungen und LED-Scheinwerfer machen die Wanne zum Stilelement.


Für die Verkleidung von Badewannen bietet HOESCH viele verschiedene Farben und Dekore an.  alle Fotos: HOESCH

M

it farbigen Glasverkleidungen und Unterwasserscheinwerfern für Badewannen und Whirlpools eröffnet HOESCH ganz neue Möglichkeiten, das Bad persönlich zu gestalten. Ob klassisch in Weiß, modern in Schwarz oder in der persönlichen Lieblingsfarbe: Die edlen Wannenverkleidungen aus Glas harmonieren mit dem glänzenden Acryl, aus dem die Wannen gefertigt sind. 213 RAL-Farbtöne stehen zur Auswahl, und auch andere individuelle Gestaltungswünsche setzt HOESCH gern um. So kann die Glasverkleidung zum Beispiel mit einem eigenen Foto oder mit verschiedenen Dekoren versehen werden. Die praktische Seite der Glasverkleidung mit einfachem Magnet-Befestigungssystem zeigt sich besonders bei Whirlwannen: Steht eine Wartung oder Reparatur an, lassen sich die Glasscheiben im Handumdrehen vom Wannenuntergestell abnehmen und ebenso schnell wieder anbringen. Im Vergleich zu einer klassischen Wannenverkleidung mit Fliesen punktet dieses System mit seiner einfachen Handhabung. Die Glasplatten lassen sich auch komplett austauschen. Wenn Sie also einmal Lust auf eine andere Farbe und ein neues Design im Bad verspüren, können Sie Ihre Ideen mit dieser Wannenverkleidung ganz leicht umsetzen. Ein toller Effekt lässt sich mit LED-Scheinwerfern im Inneren der Badewanne erzielen. Diese lassen sich in jeder Bade- und Whirlwanne von HOESCH schnell und einfach installieren. Das Spiel mit Licht und Wasser schafft eine besondere Atmosphäre im Raum, sogar mit Farblichtwechsler. Einfach per Bedienknopf am Badewannenrand gesteuert, können die LED-Scheinwerfer als stimmungsvolle Lichtquelle eingesetzt werden – auch ohne Wasser in der Wanne.

Montage mit Magnetsystem Die einfache Montage ist ein echter Pluspunkt der Wannenverkleidung aus Glas. Mithilfe von Magnetplatten lassen sich die einzelnen Wände im Handumdrehen am Untergestell der Wanne befestigen. Die Ecken werden mit passenden Leisten verkleidet. Noch mehr Genuss und Entspannung im Bad bietet das „Invisible Sound System“: Angebracht an der Rückseite der Badewanne nutzen die Lautsprecher die Wanne als Resonanzkörper. Die gesamte Technik liegt unsichtbar unter der Wanne. Die Musik kommt über Bluetooth vom Smartphone oder Tablet-PC. Wasser, Wärme, Wohlbefinden

15


° wasser | design

Funktionale Stilele

Die Sigma70 in gebürstetem Chrom liefert auf sanften Druck links viel und rechts wenig Wasser. Verfügbar ab Frühjahr 2014.

16

Celseo | 2.2013

Macht Eindruck im klassisch gestalteten Bad: Die große Taste der Sigma10 in Weiß und Gold wirkt repräsentativ.

So stark wirken Kombinationen von Farbe und Material: In Schwarz und Chrom zieht die Sigma10 Blicke auf sich und setzt ein Designhighlight im Bad.

Sie überzeugt mit Leichtigkeit: die Sigma50 im auf­ gefrischten Design. Auf der grün satinierten Glasplatte wirkt sie dezent und elegant.


° wasser | design

mente

Neu gestaltete Designklassi­ ker und Innovationen in ­Tablet-PC-Optik: die Geberit Betätigungsplatten fürs WC.

V

Ideal für puristisch gestaltete Bäder: die Betätigungsplatte Sigma70. alle fotos: geberit

iel Platz, freie Flächen und geradliniges Design sind bei der Gestaltung moderner Bäder sehr beliebt. Die eleganteste Lösung fürs WC bieten Unterputzspülkästen: Die Fläche hinter dem WC bleibt damit frei. Zu sehen ist nur die Betätigungsplatte, mit der die WC-Spülung ausgelöst wird. Geberit bietet Ihnen die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Designlinien, Werkstoffen, Farben und Oberflächen genau die Betätigungsplatte auszuwählen, die Ihren Wünschen entspricht. Geberit Betätigungsplatten bestehen aus langlebigen und pflegeleichten Werkstoffen mit Oberflächen aus Kunststoff, Glas oder Edelstahl. Die jüngste Innovation kommt im nächsten Jahr auf den Markt: Sigma70 ist dem Design eines Tablet-PCs nachempfunden und setzt beim Komfort neue Maßstäbe. Die gesamte Betätigungsplatte ist zugleich auch die einzige Taste. Die hochwertige Oberfläche aus Edelstahl oder Glas gibt es in verschiedenen Farbtönen. Sie ist mit ihrem fugenlosen Design nicht nur optisch ein Highlight, sondern auch äußerst pflegeleicht und hygienisch. Herzstück ist eine Servo-Hydraulik, die den Leitungsdruck für die Spülauslösung nutzt und dank Soft-Touch-Funktion schon auf sanften Druck reagiert. Die Sigma70 lässt sich auch mit älteren Unterputz-Spülkästen von Geberit (ab Baujahr 2002) kombinieren. Ein Klassiker ist Sigma50. Die Zweimengen-Spülauslösung wölbt sich dem Nutzer im neuen, moderneren Design entgegen. Der Diamantschliff an den Kanten und die randlose Optik erwecken den Eindruck, als würde die Betätigungsplatte vor der Wand schweben. Für Extra-Komfort und Hygiene sorgt der Einwurfschacht für Reinigungswürfel. Ein weiterer Klassiker im frischen Design ist Sigma10. Die vergrößerte Taste für die Spülauslösung lässt die neue Sigma10 moderner wirken als ihr Vorgänger. Die integrierte Spül-Stopp-Funktion ermöglicht es, die Spülung zu unterbrechen und damit den Wasserverbrauch individuell zu dosieren. In gebürstetem Chrom kommen die geschliffenen Kanten der Sigma50 besonders gut zur Geltung. Wasser, Wärme, Wohlbefinden

17


° wasser background Design mit Raffinesse: Die Dusche in Luxusgröße Eine extragroße Duschkabine ohne Tür bietet viel Bewegungsfreiheit – ideal für alle, die Bequemlichkeit schätzen. Eine frei stehende gläserne Raumtrennwand ermöglicht das „Walk-In“ Konzept auf besonders elegante Art. Dank einer Querverstrebung kann die Duschabtrennung „Duplo pure“ von Hüppe bis zu 1,5 Meter von der Badezimmerwand entfernt montiert werden. So entsteht ein bis zu drei Quadratmeter großer Duschtempel. Die Trennwand besteht aus zwei Teilen, was den Transport vereinfacht und die Kombination verschiedener Dekore ermöglicht. Die Fuge zwischen den Glassegmenten bietet Platz für Accessoires wie eine Duschablage. Auf Wunsch mit Glasveredlung „Anti-Plaque“. Foto: Hüppe

Spart Geld: die Regenwasser-App fürs Smartphone

Die App zeigt, wo Regenwasser zum Einsatz kommt, zum Beispiel im Garten. Dekorative Regentonnen fangen das wertvolle Nass auf. Foto: otto graf GmbH

18

Celseo | 2.2013

Trinkwasser ist ein kostbares Gut. Wer bewusst damit umgeht, schont die Umwelt und auch die eigene Haushaltskasse. Für die WC-Spülung, die Waschmaschine oder die Gartenbewässerung reicht Regenwasser völlig aus. Bis zu 50 Prozent Trinkwasser können Sie so einsparen. Wo und wie das funktioniert, zeigt die Regenwasser-App von Otto Graf: Einfach die Größe der Dachfläche, die Anzahl der Bewohner sowie die Wasserverbraucher eingeben, und schon sieht der Nutzer seine Einsparpotenziale und die benötigte Tankgröße. Die kostenlose Regenwasser-App findet sich unter „Otto Graf“ im iTunes-App-Store und für Android-Smartphones im Play Store.

Ausrutschen ist ausgeschlossen!

Ultraflach, extrem stabil und dazu noch rutschfest: Die neue „Muna“ von Hoesch macht das Duschen schön und sicher zugleich. Die Duschwanne ist nur drei Zentimeter hoch und kann im Einstiegsbereich schwellenlos und damit barrierefrei eingesetzt werden. Ein leichtes Gefälle sorgt für den optimalen Abfluss. Das Material, extrem hartes Solique, ist nahezu unverwüstlich und verzieht sich nicht. Dank Gelbeschichtung ist die Oberfläche leicht zu pflegen und fühlt sich angenehm an. Alternativ gibt es die Duschwanne auch aus SoliquePRO, deren Oberfläche eine Rutschhemmung nach Rutschklasse C aufweist, der höchsten Klasse im Barfußbereich. Foto: hoesch


° wärme | Service

Der Frühlings-Check

Die Heizung hat Pause – Zeit für einen kritischen Blick auf Ihre Haustechnik. 4 Muss etwas Neues her? Alte Heizungen verbrauchen viel Brennstoff. Vor allem wenn die Anlage älter als zwölf Jahre ist, lohnt sich ein Vergleich: Wie hoch ist der Jahresverbrauch? Wie viel lässt sich mit einer Modernisierung ein­sparen? Welche Investitionen sind dafür notwendig?

4 Hydraulischer Abgleich Wann hat Ihr °celsist zum letzten Mal einen hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage vorgenommen? Die Messungen und Anpassungen sind nicht teuer, können aber bis zu 15 Prozent Heizkosten sparen Fragen Sie Ihren °celsisten!

4 Richtig gewartet? Jeder Heizungstyp hat spezielle Wartungsbedürfnisse. Gasthermen sollten jährlich überprüft werden; aus Sicherheits-, Umwelt- und Energiespargründen. Öltanks

müssen je nach Bundesland mindestens alle fünf Jahre kontrolliert werden. Spätestens nach zehn Jahren sollte der Tank gereinigt werden. Checken Sie bei der Gelegenheit auch gleich den Ölstand – so lässt sich die nächste Ölbestellung strategisch günstig planen.

Endlich ist der Winter vorbei – auch die Technik braucht jetzt Pflege und Erneuerung. Foto: vaillant

4 Stromnetz nicht vergessen Der E-Check garantiert Sicherheit für die Elektroinstallation im Haus. Stromausfälle, Kabelbrände und Elektro-Unfälle lassen sich so verhindern. Alle vier Jahre sollte Ihr Fachbetrieb einen E-Check machen.

4 Sicherheit zählt Sicherheit ist die oberste Maxime für die Haustechnik: Funktionieren die Rauchmelder? Beleuchten die Außenlampen alle Zugangswege? Arbeiten Bewegungsmelder, Türsprechanlagen und Steuerelektronik einwandfrei? Wasser, Wärme, Wohlbefinden

19


° wärme | Solarthermie

Energiesparen kann auch Genuss statt Verzicht bedeuten – dank kluger Haustechnik. foto: grohe

20

Celseo | 2.2013


° wärme | Solarthermie

Energie ganz ohne Rechnung Eine thermische Solaranlage zur Warmwasserbereitung lohnt sich doppelt: für Sie und für die Umwelt.

I

st es nicht ein gutes Gefühl, mit reinem Gewissen eine heiße Dusche oder ein Entspannungsbad zu genießen? Eine thermische Solaranlage versorgt Sie täglich mit warmem Wasser – ohne dass dafür kostbare Brennstoffe verbraucht werden.

Die Voraussetzungen Für eine thermische Solaranlage benötigen Sie eine Dachfläche mit einer Neigung von etwa 30 bis 45 Grad, die Richtung Süd, Südost oder Südwest ausgerichtet ist. Die Kollektorfläche einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung sollte für einen Haushalt mit vier Personen vier bis sechs Quadratmeter groß sein. Soll die Anlage die Heizung unterstützen, sind 12 bis 18 Quadratmeter Kollektorfläche nötig. Da die Sonne nicht immer scheint, ist ein Speicher unverzichtbar. Ein reiner Warmwasserspeicher fasst 300 Liter, ein Pufferspeicher zur Heizungsunterstützung 750 bis 1000 Liter. Beide Funktionen können in einem Kombispeicher zusammengefasst werden.

Innovative Wärmesammler Eine besonders effiziente Möglichkeit der Energieversorgung besteht darin, mehrere Wärmeerzeuger wie Wärmepumpen, Pelletheizkessel oder eine Solarthermieanlage zu kombinieren. Möglich wird dies mithilfe eines Multifunktionsspeichers. Dieser bildet das Herzstück des Heizsystems und stimmt die einzelnen Bestandteile aufeinander ab.

Verstärkung für die Heizung Eine thermische Solaranlage kann auch die Heizung mit Sonnenenergie unterstützen. Die Kollektoren für die Heizungsunterstützung unterscheiden sich kaum von Kollektoren zur Warmwasserbereitung. Da für die erste Variante eine größere Kollektorfläche gebraucht wird, sind Vakuumröhrenkollektoren für die Heizungsunter-

stützung meist die bessere Wahl. Sie liefern mehr Energie auf kleinerer Fläche als Flachkollektoren.

Solarthermie im Paket Wenn die Heizungsanlage älter als zwölf Jahre ist, kann es sinnvoller sein, gleich in eine neue Heizung zu investieren. In Solarkompaktgeräten beispielsweise wird effiziente Brennwerttechnik mit Solarthermie kombiniert. Grundsätzlich ist es aber nicht nötig, für die neue Solaranlage auch den Kessel auszutauschen. Individuelle Beratung bekommen Sie bei Ihrem °celsisten vor Ort.

Lohnt sich die Umrüstung? Eine Solaranlage zur Brauchwassererwärmung kostet mit Montage gut 4.000 Euro. Damit lassen sich bis zu 60 Prozent der Heizkosten zur Warmwasserbereitung einsparen. Die Kosten für eine Anlage, die auch die Heizung unterstützt, liegen bei 9.000 bis 10.000 Euro. Damit sparen Sie bis zu 30 Prozent der gesamten Heizkosten. Langfristig und bei steigenden Energiekosten lohnt sich die Investition – für die Umwelt sowieso! Gute Kollektoren erreichen eine Betriebsdauer von 20 bis 30 Jahren. Wichtig ist, dass die Anlage technisch einwandfrei installiert wird – wie es geht, weiß Ihr °celsist.

Multifunktionsspeicher Mit Multifunktionsspeichern, auch Schichtladespeicher genannt, lassen sich mehrere Wärmeerzeuger im Haus kombinieren. Wärmepumpe, Brennwertkessel und Solaranlage speisen warmes Wasser in unterschiedlichen Temperaturen ein. Schichtweise wird es effizient gespeichert. Der Vorteil: Heißes Wasser ist stets ohne lange Aufheizzeiten verfügbar. foto: vaillant Wasser, Wärme, Wohlbefinden

21


° wärme | ENERGIEEFFIZIENZ

Warmes Wasser zum Spartarif Mit der neuen TrinkwasserWärmepumpe sparen Sie Heizkosten auf die komfortable Art.

22

Celseo | 2.2013

I

n diesem Frühjahr schien es ewig zu dauern, bis es draußen warm genug wurde, um endlich die Heizkörper abzustellen. Doch bei aller Erleichterung über den lang ersehnten Frühling bleibt die Erkenntnis: Es wird Zeit, die Heizkosten zu senken. Heizungshersteller Brötje hat für diese Herausforderung bereits viele verschiedene Lösungen entwickelt. Die jüngste Innovation ist die Trinkwasser-Wärmepumpe SensoTherm BTW. Dieses neue Gerät erwärmt Trinkwasser, indem es dafür die Wärme der Umgebungsluft nutzt. Die neue Wärmepumpe koppelt die Warmwasserbereitung von der Heizung ab und lässt sich mit allen bestehenden Heizungsanlagen kombinieren. Unabhängig davon, ob Sie mit Öl der Gas heizen, eine Pelletheizung oder eine Wärmepumpe nutzen – mit der neuen SensoTherm BTW steht Ihnen jederzeit kostengünstig und umweltschonend erwärmtes Wasser zur Verfügung. Besonders clever und zukunftsweisend ist die Kombination der neuen Trinkwasser-Wärmepumpe mit einer Photovoltaikanlage, da sie den selbst erzeugten Strom für die Warmwasserbereitung nutzt. So profitieren Sie

Die Natur liefert reichlich Energie – moderne Technik nutzt sie für mehr Komfort. Foto: Brötje


° wärme | energieeffizienz

doppelt, denn: Photovoltaik lohnt sich am meisten, wenn ein möglichst großer Anteil des Sonnenstroms direkt verbraucht wird. Damit machen Sie sich unabhängiger von Energieversorgern mit ihren stetig steigenden Tarifen. Dank des schlanken Designs der SensoTherm BTW reicht eine kleine Ecke im Heizungskeller aus, um sie unterzubringen. Die Wärmepumpe kann bis zu 300 Liter Wasser bei einer Temperatur von 62 Grad speichern. Damit spart sie bis zu 70 Prozent Energie im Vergleich zu einem herkömmlichen Elektroboiler oder Durchlauferhitzer. Der COP-Wert, der die Effizienz von Wärmepumpen angibt, liegt bei 3,7. Als wirtschaftlich gelten alle Wärmepumpen mit einem COP, der höher liegt als 3. Damit jederzeit genug warmes Wasser zur Verfügung steht, lässt sich die Trinkwasser-Wärmepumpe für jeden Wochentag programmieren. Eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche und die grafische Darstellung der Speicherladung machen das Programmieren besonders einfach. Auf Wunsch lässt sich das Bedienelement auch separat in der Küche oder im Flur einbauen – so sparen Sie sich den Weg in den Heizungskeller.

Hier wartet Ihr Badewasser Bis zu 300 Liter Wasser speichert die TrinkwasserWärmepumpe. Dank antibakterieller Beschichtung innen und hochwertigen Werkstoffen wie Titan arbeitet das innovative Gerät absolut hygienisch.

Wasser, Wärme, Wohlbefinden

23


° wärme background

Das große beleuchtete Display lässt sich leicht ablesen. Foto: honeywell

Dank hydraulischem Ableich werden im Haus alle Heizkörper gleichmäßig warm – auch im Bad. Foto: viessmann

Wohlfühlwärme garantiert Benutzerfreundlich und energieeffizient: Der neue Heizkörperregler „TheraPro HR90“ von Honeywell steckt im modernen Gehäuse und überrascht mit

80%

Weniger Heizkosten, mehr Komfort: Der hydraulische Ableich sorgt dafür, dass im ganzen Haus die Heizkörper aufeinander abgestimmt und deshalb gleichmäßig warm werden. Alles, was wir °celsisten dafür benötigen, passt jetzt in einen Servicekoffer – entsprechend einfach und schnell können wir Ihnen diesen Service anbieten. Das TÜV-zertifizierte Verfahren ermittelt schnell und einfach alle Daten und Messwerte für den hydraulischen Abgleich. Diese kann die Heizungsregelung direkt übernehmen. Der Clou: Das System speichert alle Daten und liefert sogar ein vorgefertigtes Formular für den Antrag von KfW-Fördermitteln.

1,1 x mehr

als Frauen

60%

1,3 x mehr

als Frauen

40%

Männer Frauen

20%

2,2 x mehr als Frauen

unter der Fensterbank auch im Dunkeln gut ablesbar ist. Zum Programmieren lässt sich der Regler einfach vom Ventil nehmen. Pro Tag stehen bis zu sechs Schaltpunkte und drei unterschiedliche Temperaturen zur Auswahl. Außerdem gibt es Betriebsarten wie „Party“ und „Urlaub“, eine Frostschutzfunktion sowie eine Automatik, die das Ventil schließt, wenn das Fenster offen steht und die Temperatur abfällt.

Studie: Männer mögen es wärmer als Frauen Frauen frieren immer, vor allem Hände und Füße fühlen sich eisig an. Kein Wunder! Wie das „VaillantWärmebarometer“ beweist, drehen deutsche Männer ihre Heizungen länger und stärker auf als Frauen. Laut der Studie liegt der Anteil der Männer, die noch im Mai heizen, etwa sieben Prozentpunkte höher als bei den Frauen. Im Juni sind es immerhin noch drei Prozentpunkte. Vor allem im Badezimmer mögen es die Herren gern richtig kuschelig: Jeder dritte deutsche Mann bevorzugt zwischen 22 und 24 Grad Celsius. Im Vergleich dazu mögen es nur 28 Prozent der Frauen im Badezimmer so warm. Weitere Zahlen und Fakten unter www.waermebarometer.de.

3,5 x mehr als Frauen

0%

März 24

einem aufklappbaren, beleuchteten Display, das

Celseo | 2.2013

April

Mai

Juni

Quelle: vaillant

Angenehme Temperatur in allen Räumen


° wohlbefinden | beleuchtung

Die Landschaftsarchitektin Christine Schaller ist Spezialistin für die Beleuchtung von Gärten. Das von der 43-Jährigen in vierter Generation geführte Familienunternehmen Zinsser in Uelzen ist Mitglied des renommierten Zusammenschlusses „Gärtner von Eden“. Foto: CHristine Schaller

Lichtspiele für Terrasse und Garten

Trendinterview: Mit Licht bekommt das Wohnzimmer im Grünen ein ganz besonderes Flair.

Wetterfeste Stehleuchten zaubern Atmosphäre. Foto: Wood, steel & more

Im Frühjahr wird der Garten zum zweiten Wohnzimmer. Frau Schaller, was empfehlen Sie Hausbesitzern, die Garten und Terrasse gekonnt in Szene setzen wollen? Ein gutes Lichtkonzept macht den Garten zur Bühne und lässt beim Betrachter eine besondere Stimmung aufkommen. Die Inszenierung setzt sich aus indirektem Licht und der Beleuchtung einzelner

Wasser, Wärme, Wohlbefinden

25


° wohlbefinden | Beleuchtung

1 Exklusive Hand-

arbeit: Die Lichtsäule „Wien“ aus einer kleinen Kunstschmiede beleuchtet Wege auf stilvolle Art. Im Sockel sind Steckdosen verborgen. Zu haben bei Wood, Steel & More.

Foto: Woodsteel Gmbh

2 Stimmungsvoll wie

ein Sonnenuntergang: Die Leuchte „Sunset 80“ aus unbehandeltem Gußeisen spendet warmes Licht. Zu haben bei Wood, Steel & More. Foto: woodsteel Gmbh

3

Flexibel und handlich: Die schlichte Outdoorleuchte „Edison The Petit II“ von fatboy hat einen aufladbaren Akku und leuchtet kabellos. Zu haben bei Design3000. Foto: design 3000

4 Nostalgie für den

Garten: Die klassische LandhausLaterne gibt durch sandgestrahltes Glas angenehm warmes Licht ab. Zu haben bei Wood, Steel & More.

Objekte zusammen. Das geschickte Zusammenspiel von Licht und Schatten schafft eine ganz besondere Atmosphäre im Garten und auf der Terrasse. Doch neben der Gestaltung mit Licht spielt auch die richtige Sicherheitsbeleuchtung eine wichtige Rolle. Sind damit funktionale Lichtquellen gemeint,

die beispielsweise Wege beleuchten? Genau. Bewegungsmelder für Treppen und Wege

sowie eine Pollerbeleuchtung dienen der Orientierung und Sicherheit. Solche funktionalen Leuchten können auch sehr ästhetisch wirken. Sie sollten separat zu bedienen sein.

3

Welche Trends gibt es bei der atmosphä-

rischen Beleuchtung im Garten? Können Sie ein paar Beispiele nennen? Beim indirekten Licht ist es wichtig, Einbauleuchten oder Lichtspots von unten nach oben strahlen zu lassen, um eindrucksvolle Effekte zu erzielen. Als Objekte eignen sich besonders trichterförmige Gewächse wie Magnolien oder Blumenhartriegel, aber auch Felsenbirnen und Zaubernüsse sind ideal. Sie haben in der Mitte weniger Blätter und lassen das Licht vom Stamm bis in die Krone aufsteigen. Je nach Größe des Gartens kann man drei bis fünf Bäume sowie mehrere kleinere Gehölze mit unterschiedlichen Lichtstärken beleuchten. Mit dem Wechsel zwischen hellen und dunklen Bereichen entsteht der Effekt räumlicher Tiefe.

4

Foto: woodsteel gmbh

5 Lichtspiele auf

dem Wasser: Die Kabel für die leuchtenden Kugeln sind unter Wasser verborgen. Es gibt auch kabellose Solar-Leuchtkugeln. Zu haben bei Oase Living Water.

Foto: oase living water

1 26

Celseo | 2.2013

2

5


° wohlbefinden | Beleuchtung

Ergänzt wird die Lichtinszenierung durch die Beleuchtung von Teichen und Skulpturen sowie durch einzelne Objektleuchten als Blickfänger. Wie sieht das moderne Lichtdesign bei

Leuchten für den Außenbereich aus? Für Gärten und Terrassen gibt es Objektleuchten

6

als Figuren oder im Kugeldesign, aber auch wetterfeste Outdoor-Stehlampen für die Sitzecke im erweiterten Wohnzimmer. Durch die Beleuchtung von Bäumen, Skulpturen und Gartenbänken schaffen wir zusammen mit ausgewählten Objektleuchten eine eindrucksvolle nächtliche Dramaturgie. Welche Leuchtmittel und Farben kommen in

7

6 Töpfe voller

Licht und Farbe: Der „Bloom Pot“ von Bloom! Holland verschafft Kübelpflanzen einen leuchtenden Auftritt. Zu haben beim Connox Wohndesign Versand.

Gärten in der Regel zum Einsatz? Im Außenbereich sind LEDs und Halogenleuchten verbreitet, wobei Halogenleuchten zwar günstiger in der Anschaffung, aber teurer im Verbrauch sind. Bunte Farben wie Orange und Grün sowie Farbwechsel setzen sich immer mehr durch. Mit dieser Entwicklung folgen wir Trends aus den USA.

Foto: Connox

Ist es aus ökologischer Sicht zu verantwor-

7 Farben für die

ten, den Garten nachts hell zu beleuchten? Ja, denn unser Lichtkonzept sieht in der Regel eine Festtagsbeleuchtung für besondere Anlässe und eine sparsame Variante für den Alltag vor.

blaue Stunde: Der „Light Cube“ von Viteo macht die Terrasse zur Lounge. Zu haben beim Connox Wohndesign Versand.

Foto: connox

Können Leuchten und Strahler in bereits

bestehenden Gärten installiert werden? Bei der Gartenplanung neuer Häuser ist es üblich, gleich Erdkabel zu verlegen, um es später bei der Lichtgestaltung einfach zu haben. Das ist sinnvoll, denn die Erfahrung zeigt, dass Bauherren sich um die Gartenbeleuchtung als Letztes kümmern. In gewachsenen Gärten mit altem Baumbestand ziehen wir schmale Gräben von zehn bis zwölf Zentimetern Breite für die Leitungen. Die wachsen aber schnell wieder zu. Wie entstehen individuelle Pläne für die

8

9

Beleuchtung von Gärten? Als Lichtexperten schauen wir uns die Gärten genau an und machen Vorschläge. Vor Ort arbeiten wir mit Probeleuchten, damit sich die Hausbesitzer ein konkretes Bild machen können. Wenn den Kunden die Lichtinszenierung gefällt, lassen wir ihnen die Leuchten gleich da.

8

Kunstobjekt: Wie eine moderne Skulptur wirkt die Edelstahl-Leuchte „Oops“ von F-Sign. Das Licht scheint zu beiden Seiten. Zu haben bei Nostraforma. Foto: nostraforma

9 Märchenhaftes

Licht: Die Gartenstrahler können einfach in die Erde gesteckt werden und setzen Ihre Pflanzen in Szene. Zu haben bei Wood, Steel & More.

Foto: woodsteel gmbh

Wasser, Wärme, Wohlbefinden

27


° wohlbefinden | Sicherheit

Guter Schutz im ganzen Haus Wo Wasser und Strom im gleichen Raum fließen, ist ein Fehlerstrom-Schutzschalter unverzichtbar.

S Bodyguard unter den Schaltern Der FI-Schalter wacht über Ihre Sicherheit. Er prüft, ob der Strom, der in ein Gerät hineinfließt, auch vollständig wieder hinausgelangt. Ist die zurückfließende Strommenge geringer, bedeutet das: Der Strom hat seinen Stromkreis verlassen – etwa weil ein Mensch Strom führende Teile berührt hat. Sofort schaltet der FI-Schalter ab. Herkömmliche Sicherungen reagieren nur auf zu hohen Strom und Kurzschlüsse. foto: ABB

28

Celseo | 2.2013

amstagabend: Sie machen sich bereit für den Theaterbesuch, die Kinder planschen ausgelassen in der Badewannne. Nur noch eine halbe Stunde bis das Taxi kommt! Jetzt schnell den Kleinen die Haare waschen und nebenbei die eigene Frisur in Ausgehform bringen. In solchen hektischen Situationen wird leicht etwas übersehen. Zum Beispiel, dass der eilig weggelegte Fön noch läuft, während die Kinder im Wasser spielen. Hier lauert Gefahr, denn Wasser ist ein besonders guter Stromleiter. Kritisch wird es nicht erst, wenn ein elektrisches Gerät ins Wasser fällt, sondern auch schon, wenn man es mit nassen Händen berührt. Mit einem Fehlerstrom-Schutzschalter von ABB, kurz FI-Schalter, lässt sich die Gefahr eines Stromschlags von vornherein ausschließen. Der FI-Schalter wird in den Stromkreisverteiler eingebaut und vergleicht fortwährend, wie viel Strom in seinen Überwachungsbereich, etwa ein Haushaltsgerät, hinein- und hinausfließt. In einer Tausendstelsekunde registriert er, wenn Strom einen „falschen“ Weg nimmt – und schaltet sofort ab. So garantiert er maximale Sicherheit.

Technik gut getarnt Einen Stromkreisverteiler braucht jeder Haushalt. Allerdings gehören die Verteilerkästen meist nicht zu den beliebtesten Gestaltungselementen. Doch dank neuer Türvarianten lässt sich die Haustechnik auch optisch perfekt an Ihren Wohnstil anpassen. Verschiedene Oberflächen, zum Beispiel aus gebürstetem Edelstahl, oder sogar eine Tür mit integriertem Bilderrahmen stehen zur Wahl. foto: striebel & john


° wohlbefinden | Sicherheit

Modernes Wohnen bedeutet Komfort. Dazu gehört auch, sich jederzeit sicher fühlen zu können. foto: striebel & john

Wasser, Wärme, Wohlbefinden

29


Das ComfortWohnungsLüftungsgerät CWL-400 Excellent entzieht der Abluft Wärme und heizt damit die frische Luft auf.  Foto: Wolf

Lüftungsanlagen von Wolf sorgen für ein gesundes Raumklima und helfen beim Energiesparen.

Jederzeit frische Ü

berall dort, wo Menschen leben und arbeiten, ist ein ausgewogenes Raumklima unverzichtbar. Neben der richtigen Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit spielt auch die Qualität der Raumluft eine Rolle. Nur in frischer und sauberer Luft kann man sich auf Dauer wohlfühlen, konzentrieren und etwas leisten. Mit der Fensterlüftung für ein gutes Raumklima zu sorgen, ist schwieriger als man denkt. Denn dafür muss die Raumluft vollständig ausgetauscht werden. Das lässt sich nur mit regelmäßigem Stoßlüften bei weit geöffneten Fenstern erreichen. Vor allem in neuen, luftdicht gebauten Häusern steigt die Luftfeuchtigkeit in den Räumen leicht über 60 Prozent. Das macht sich nicht sofort

30

Celseo | 2.2013

bemerkbar, hat auf Dauer aber Folgen: Schimmelsporen in der Luft vermehren sich, Feuchtigkeit schlägt sich an den Wänden nieder, und irgendwann treten Allergien und Beschwerden auf. Das regelmäßige Stoßlüften in Abständen von wenigen Stunden wird im Alltag leicht vergessen. Besonders lästig ist es an kalten Wintertagen. Um nicht zuviel Heizenergie zu verschwenden, müssen die Heizkörper bei jeder Fensterlüftung herunter geregelt werden – und im Raum wird es schon nach wenigen Minuten unangenehm kalt. Ein gesundes Raumklima lässt sich am Besten mithilfe einer automatischen Lüftungsanlage erzielen. Das neue Comfort-Wohnungs-Lüftungsgerät CWL-400 Excel-


° wohlbefinden | Luftqualität

Frische Luft: Man bemerkt sie nicht, und doch ist sie ein Stück Lebensqualität. Foto: fotolia

 Luft lent von Wolf versorgt das ganze Haus ständig mit frischer Luft. Verbrauchte Luft aus Küche, Bad oder WC wird abgesaugt. Ein eingebauter Wärmetauscher entzieht der Abluft die Wärme und erwärmt zugleich die von außen hereinströmende Frischluft. So geht keine kostbare Energie verloren. Filter sorgen dafür, dass Pollen und Feinstaub draußen bleiben. Die Alternative im kompakten Format bietet die Wolf Comfort-Wohnungs-Lüftung CWL-F-300 Excellent. Das Flachgerät kann an der Decke oder an der Wand angebracht werden und liefert saubere, pollenfreie und frische Luft – bei geschlossenen Fenstern und ganz ohne Straßenlärm.

Ein ständiger Kreislauf Das Prinzip der Comfort-Wohnungslüftung CWL-400 Excellent ist einfach: Verbrauchte Luft wird abgesaugt, und zugleich strömt von außen Frischluft herein. Damit die Wärme drinnen bleibt, wird sie im Gerät von der Abluft auf die Frischluft übertragen. Grafik: wolf

Wasser, Wärme, Wohlbefinden

31


° wohlbefinden background Natürlicher Badespaß ganz ohne Chemie Ein Pool im eigenen Garten – davon träumen viele Hausbesitzer. Allerdings mögen sie es lieber ohne Chlor, vor allem wenn Kinder im Wasser planschen. Die Lösung sind Biopools mit einem speziellen Filter, der die Nährstoffe im Wasser bindet und so Algen die Lebensgrundlage entzieht. Mit diesem Verfahren Naturbelassenes Wasser schmeichelt Haut und Haaren. foto: djd/biotop

bleibt das Wasser so sauber wie in einem Bergsee. Mehr dazu unter www.living-pool.eu.

So kommen Sie immer gut nach Hause! Eine hinterleuchtete Hausnummer ist Tag und Nacht gut zu erkennen. foto: busch-jaeger

32

Celseo | 2.2013

In vielen Wohngebieten sucht man lange, bis die richtige Adresse gefunden ist. Hauseingänge liegen oft im Dunkeln, Hausnummern sind nur mit Glück zu erkennen. Eine schicke LED-Lichtquelle neben dem Eingang schafft Abhilfe. Die „Busch-MasterLight“ von Busch-Jaeger drückt sich ganz flach an die Hauswand und passt zu nahezu jedem Hausdesign. Ein integrierter Dämmerungsschalter sorgt für ausreichend helles Licht bei einsetzender Dunkelheit. Im Notfall agiert die Leuchte sogar als Signalgeber und schaltet auf rot-weißes Blinklicht um.

Ihr eigenes Spa: Dusche mit Dampfbad und Lichteffekt Die neue „SensePerience“ von HOESCH verwöhnt Sie auf Knopfdruck mit wohltuendem Wasserdampf und spielt dazu die Lieblingsmusik aus dem Sound-Modul mit Lautsprechern, Radio und MP3-Player. Eine durchgängige Dachbeleuchtung inklusive Farblichtwechsler liefert stimmungsvolle Lichteffekte dazu. Nach einer erfrischenden Dusche folgt dann ein Verwöhnprogramm mit Regenbrause oder sechs verstellbaren Rückendüsen für die anregende Massage. Viel zu putzen gibt es anschließend nicht: Dank EverClean-Beschichtung auf dem Glas perlt das Wasser einfach ab. foto: hoesch


° Gewinnspiel

IMPRESSUM Herausgeber °celseo GmbH & Co. KG  Geschäftsführung und anzeigenverantwortlich Bernd Stöhr (V. i. S. d. P.) Verlag und Redaktion JUST PUBLISH! MEDIA GmbH & Co. KG Paul-Dessau-Straße 1 22761 Hamburg Chefredaktion Sven Rohde  Produktion Vivien Rehder (Projektleitung und Fotoredaktion), Christian Mascheck (Textchef), Axel Limberg (Redaktionsmanager) Mitarbeit  Uske Berndt, Helvi Lüttringhaus, Nina Greve, Claudia Piuntek, Volker Thies (Autoren), Ronja Züllich (Schluss­redaktion), Renate Sifrin (Lithografie)  Layout Mone Beeck, Birte Holländer Titelbild Kristian Septimius Krogh Getty Images Druck M.P. Media-Print Informationstechnologie GmbH 33100 Paderborn Kontakt info@celseo.de Tel. 040/881 67 44-0

Ausgabe 2|2013

#

Alle Rechte vorbehalten. Das Werk darf nur zum persönlichen Gebrauch (§ 53 UrhG) genutzt werden. Nachdruck, elektronische Speicherung (auch durch Scannen), Vervielfältigung, Ermöglichung des Downloads durch Dritte, z. B. durch Aufnahme in eine Website, in Bulletins etc., und das elektronische Versenden über die Netze sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung der JUST PUBLISH! MEDIA GmbH unter Quellenangabe zulässig.

Gewinnen Sie einen Edelstahlgrill von Wolf im Wert von rund 300 Euro! Einfach diesen Coupon ausschneiden, auf eine Postkarte mit Ihrer Adresse kleben und an °celseo schicken:

Der Grill für Profis Mit dem Wolf-Edelstahlgrill wird jedes Gartenfest ein Sommerhit!

R

°celseo GmbH & Co. KG

iechen Sie schon den herben Duft von Holzkohle und köstlichen Röstaromen? Ob Würstchen, Fisch oder Gemüse – der Wolf-Edelstahlgrill garantiert gelungenen Brutzelspaß im Freien und bietet viele Möglichkeiten für fantasievolle Sommergerichte. Ausgestattet mit cleveren Details wie einem herausnehmbaren Kohlebehälter, einer Fettauffangwanne und vierfach höhenverstellbaren Rosten eignet sich dieses Profigerät auch für anspruchsvolle Grillgerichte. Praktische Ablagebleche bieten reichlich Platz, um das Grillbesteck und alle weiteren Utensilien komfortabel und griffbereit unterzubringen. So macht der Sommer Spaß!

Blinke 59, 26789 Leer Stichwort „Wolf-Grill“ Einsendeschluss: 1. August 2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. °celseo wünscht Ihnen viel Glück!

© Copyright 2013 JUST PUBLISH! MEDIA GmbH & CO. KG Wasser, Wärme, Wohlbefinden

33


° celseo | wohlfühltipp

a

... und welcher Duschtyp sind Sie? Kalt oder heiß? Feine Tropfen oder ein kräftiger Schwall? Dusche ist nicht gleich Dusche.

?

b

c

Wasserfall, Sommerregen oder Massage? Die perfekte Dusche ist eine Typfrage. Alle Fotos: grohe

34

Celseo | 2.2013

Typ b: die Prinzessin Für sie ist der Aufenthalt im Bad ein feierliches Ritual, das sie so lange wie möglich auskostet. Kalte Fliesen und kratzige Handtücher sind ihr ein Gräuel. Eine Viertelstunde vor Beginn der Zeremonie wird der Raum angenehm temperiert. Sanftes Licht, dahinplätschernde Musik und der Duft ätherischer Öle schmeicheln ihren sensiblen Sinnen. Eingehüllt in einen vorgewärmten, flauschigen Bademantel widmet sie sich den Geheimnissen der Pflege. Die Dusche bildet den Höhepunkt des Genuss-Rituals. Bevor Wassertemperatur und Strahlbild nicht stimmen, setzt sie keinen Fuß hinein. Unser Tipp: Bei einer Regenduschen-Kombination aus Kopf-, Seiten- und Handbrausen perlt das Wasser exakt nach Wunsch über jede Körperzone. Ein digitales Thermostat garantiert die perfekte Wohlfühltemperatur.

Typ c: der Hansdampf Typ a: der Abenteurer Klares Gebirgswasser, das von majestätisch aufragenden Klippen herabstürzt und nach tagelangem Trekking in Sekunden den Staub von der Haut spült – so stellt sich der Abenteurer das vollkommene Duscherlebnis vor. Ihn zieht es dorthin, wo die Natur ihre Kraft entfaltet. Kälte, Wind und beschwerliche Wege sieht er als Herausforderungen: Ein Mann stellt sich den Elementen entgegen – einsam, stark und unerschrocken. Zu Hause allerdings darf es auch gern etwas Komfort sein. Unser Tipp: Eine Kopfbrause im XXL-Format mit Wasserfallstrahl holt das Naturerlebnis ins eigene Bad.

Leben ist das, was passiert, während wir gerade mit anderen Plänen beschäftigt sind. Diese Einstellung hat der flexible Typ verinnerlicht. Abwechslung, Aktivität und Spontaneität sind für ihn das Wichtigste. Heute begeistert er sich fürs Kite-Surfen, morgen macht er eine Probestunde auf dem Golfplatz. Wer weiß, was der nächste Tag bringt? Vielleicht zieht die neue Freundin mit Hund und Kindern zu ihm ins Haus, vielleicht richtet er sich einen Fitnessraum ein. Unser Tipp: So abwechslungsreich wie sein Leben sollten auch die Duschfunktionen sein. Heute ein kräftiger Massagestrahl nach dem Training, morgen heißer Dampf gegen die beginnende Erkältung, übermorgen eine wohltuende Regendusche – wie das geht, weiß Ihr °celsist.


Geberit AquaClean Das WC, das Sie mit Wasser reinigt.

Das neue Wohlbefinden. Mit Geberit AquaClean erleben Sie ein völlig neues Gefühl von Frische und Sauberkeit: Das WC mit Duschfunktion reinigt den Po auf Knopfdruck mit einem warmen Wasserstrahl. Für mehr Hygiene und Wohlbefinden. → www.geberit-aquaclean.de oder 00 800 00 432 432 (gebührenfrei)


Wasser, W채rme, Wohlbefinden


°celseo Magazin 02/2013