Page 1

Neuigkeiten für Getränkeprofis

Dezember 2017 – Jänner 2018

The Spirits of Austria Heimat großer Meister-Brenner

Tasting with the Top Austrian Spirit Makers – v.l.n.r. Harald Keckeis, Hans Reisetbauer, Rafael Topf (Del Fabro), Josef Farthofer, David Gölles, Ernst Wallner, Lukas Wesselich (Del Fabro), Doris Farthofer, Hansi Reisetbauer, Herbert Reinhardt (Del Fabro) und Franz del Fabro

Austrian Bar Spirits Regionale Qualität, die nach Heimat schmeckt Seite 4

Goethes Alterungspotential Reif ist sexy Seite 21

Best of Tastings 2017 Die besten Szenen der Getränke-Szene

Fill the Difference Premium Fillers = Aroma2 Seite 28

Aromatisches Feuerwerk! Mit seiner reifen Birnenfrucht und seiner cremigen Art zaubert der Crémant von Domaine de la Petite Roche festliche Stimmung ins Glas


INHALT

Heimat großer Meister-Brenner. Austrian Spirits erleben nicht nur hierzulande einen Höhenflug. Und die interessante Zusammenarbeit der Del Fabro Sommeliers mit Farthofers, Gölles, Keckeis, Reisetbauers, Wallners und anderen heimischen Pionieren stößt auf erstaunlich fruchtbaren Boden.

COVER-STORY

04 The Spirits of Austria Regionale Qualität, die nach Heimat schmeckt. GLASWEISE SICHTWEISE

15 Von Sommelier zu Sommelier Räucheraromen für die kalte Jahreszeit INTERVIEW

16 Warum in die Ferne schweifen, Europas bester Sommelier über Österreichs Weinbau-Trümpfe.

Sommelier-Europameister Raimonds Tomsons erklärt im Gespräch mit dem Del Fabro Sommelier Benjamin Mayr, mit welchen österreichischen Weinen man beim internationalen Gast punkten kann.

REIF IST SEXY

Seite 16

liegt das Gute doch so nah.

21 Weinige Todsünden EDITORIAL

Liebe Kunden! Es ist wieder an der Zeit: Geht man durch die Stadt, scheinen Punsch oder Glühwein die einzige Wahl in diesen Tagen zu sein. Wir bieten die kreativen Alternativen: Einerseits gibt es Weihnachtsbiere von den CraftBrauern Europas, die extra für die kalte Jahreszeit gemacht sind. Cocktails funktionieren auch nicht nur mit Eisbällen darin und mit Klassikern wie Sherry, Cognac oder Whisky lässt sich einfach alles kreieren. Insofern steht mein Wunsch ans Christkind fest: Zeigen wir doch ganzjährig Vielfalt! Ihnen wünsche ich ein paar hoffentlich ruhige Tage für sich. Und starten Sie gut ins neue Jahr, Ihr

Teil 5: Goethes Alterungspotential RÜCKBLICKE

23 Die besten Fotos unserer Tastings 2017 Wein-Entdeckungen, Grappa Grande, Raritäten-Debüt, Spirituosenfestival & viele mehr TOPF SECRET

28 Fill the Difference Die neue Fülle an Fillers birgt ungeahnte aromatische Möglichkeiten. WEIHNACHTSAKTION

30 Advent, Advent -

Aroma zum Quadrat Differenzierung und Eigenkreationen sind das Um & Auf in der Bar. Die neue Fülle an Fillers macht das einfach: Die aromatischen Möglichkeiten der ZweiKomponenten-Drinks waren noch nie so vielfältig.

Seite 28

hier kommt der Trend! Zustellaktionen für die festliche Zeit im Jahr. NEW SPIRITS

32 Neues für die Bar Verkostet & empfohlen von Lukas Wesselich und Herbert Reinhardt NEU IM SORTIMENT

34 Von allem was Neues Wir präsentieren: je Getränkekategorie unsere Empfehlung. Franz Del Fabro

Weine für die Welt

Goethes Sexiness Benjamin Mayr, unser Spezialist für gereifte österreichische Weine, philosophiert über Erwartungen und Ansprüche an das Reifepotential großer Weine und stützt sich dabei auf die zeitlosen Lehren von Goethe.

Seite 21 2

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


DISCOVERIES

Neu: Frauenpower in der Sortimentsberatung Daniela Fleck eine Frau für alle Getränke. Eines vorweg: mit dem Säbel haben wir Daniela Fleck nicht ausgestattet, weil sie sich als erste Frau im Verkaufsteam Respekt vor den Männern verschaffen müsste! Mit ihrer Energie ergänzt sie unsere Verkäufer-Bande und bringt deren beste Umgangsformen zu Tage. Als Neuzugang unserer Sortimentsberatung bringt sie neben gastronomischem Organisationstalent und kompetenten Kundenservice neue Denkweisen in den Verkauf mit ein. Als gebürtige Südburgenländerin (dem wahren Blaufränkischland!) wurde ihr der Wein quasi in die Wiege gelegt. Um ihre Talente voll entfalten zu können, zog sie nach der Tourismusschule in die weite Welt – nach Wien – hinaus. Nach sieben Jahren Wein&Co – als Barleiterin am Schottentor und Naschmarkt – sowie nach zwei Jahren als Allrounderin am Weingut Mayer am Pfarrplatz profitieren jetzt Sie von ihren Erfahrungen.

Willkommen im Team

Lehrlingsinitiative „Amuse Bouche“ feiert 10. Geburtstag Ehrung durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft für lang jährige Unterstützer Seit zehn Jahren sorgt Amuse Bouche, das Netzwerk für Top-Lehrlinge unter der Gesamtkoordination von Piroska Payer, für eine Imagekampagne der Wiener Spitzenhotellerie.

© The Lead

Der Zauberwürfel von McLaren Vale Mitten in den Mourvedre-Weinbergen südlich von Adelaide hat Chester Osborn einen ganz eigenen Weinkeller errichtet. Die fünf-stöckige Glas-StahlKonstruktion erinnert an den Rubik-Zauberwürfel und wurde nach 13 Jahren Planung eröffnet. Die Attraktion ist Teil der d’Arenberg Winery, die Osborns Urgroßvater Joseph vor 104 Jahren gegründet hat. Ein automatisch ausgefahrenes Ensemble von 16 Schirmen schützt den Würfel vor der Sonne Südaustraliens. Doch auch das Innenleben des Mc Laren Vale-Weinguts hat es in sich: So werden im „Nebel“-Raum die Aromen der Weine per Flakon versprüht.

Nun ehrte das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) die Gesamtkoordinatorinnen von „Amuse Bouche“, Piroska Payer und Barbara Payer, sowie deren Unterstützer. Bedacht wurde unter anderem auch Del Fabro als Getränke-Partner der ersten Stunde. „Die heimische Gastlichkeit ist als Botschafter der österreichischen Weinkultur ganz wichtig“, meinte dazu Manfred Nessl, Weinverkaufsleiter bei Del Fabro. Entsprechend sollen die Top-Lehrlinge österreichische Weine dem Gast perfekt präsentieren können. Die Preise des jährlichen Wettbewerbes sind Einladungen, „die es nicht für Geld zu kaufen gibt“, wie es Piroska Payer formuliert. So nahmen sich bislang Fürst Albert II. von Monaco, Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann oder Filmstar Gerard Butler Zeit für ein persönliches Treffen mit „Amuse Bouche“-Lehrlingen aus Österreich.

www.darenberg.com.au

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

3


COVER STORY

Del Fabro Sommelier Manfred Nessl gefühlvoll – dieses Mal mit Weißburgunder!

Gut Ding braucht Reife. Meisterbrenner Harald Keckeis und Del Fabro Spirit-Sommelier Rafael Topf.

The Spirits of Austria Heimat großer Meister-Brenner Früchte, Getreide und Kräuter – um das Beste, was die Natur jährlich schenkt, in die Flasche zu bringen, braucht es echte Könner: Die Meister am Brennkessel schaffen damit auch die Basis für Cocktails, die nach Heimat schmecken.

4

von Rafael Topf

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Heimat großer Meister-Brenner

S

ich im fortgeschrittenen Alter wieder wie ein Lehrbub zu fühlen, ist doch etwas ungewohnt. Mir ging es bei allem Spirituosen-Wissen neulich so, als ich neben Harald Keckeis stand, als der direkt aus dem Fass einen 57%-igen Whisky auf Trinkstärke brachte. Jede Bewegung saß beim Vorarlberger Brenner – und das Mischungsverhältnis mit Wasser bestimmte er einfach anhand der Farbe. Nichts gegen einen schottischem Single Malt: Aber das hatte eine andere Qualität, als einfach Whisky aus der Flasche einzuschenken.

A while ago in Rankweil

Der „Baby Malt“ oder „new make“, wie der frisch gebrannte und noch völlig klare Whisky vor der Fasslagerung heißt, bekommt in der modernen Schaubrennerei alle Zeit, die er braucht. Die drei Jahre Mindestlagerzeit, um zur typischen Braun-Goldfärbung zu gelangen, gibt das Gesetz vor. Zum perfekt balancierten Single Malt Whisky macht ihn der Brenner. Oder auch der Gastronom, denn Keckeis liebt die Co-Kreation bei seinen Single Casks – und stellt sie gerne in Restaurants und Bars auf.

„Das präzise und saubere Arbeiten ist für mich in der Destillerie das Wichtigste.“

International nennt man das „Living Der Mann aus Rankweil stellt aber auch Cask“, wenn Gastronomen ihre eigenen ein gutes Beispiel dafür dar, dass wir bei Abfüllungen direkt vom Brenner Del Fabro Österreichs Brenner bestens beziehen und direkt daraus Destillate kennen – wir haben schließlich schon servieren. Doch wer kann sich ein gemeinsam die „Limited Edition“ eines Ungetüm von Bourbon-Fass leisten, Gins für Kunden destilliert. Doch was geschweige denn in die Bar stellen? Harald Keckeis Keckeis mit seinem wahlweise in 10 oder „Harry“ Keckeis, der ehemalige Koch, 30 Liter-Fässern gelieferten Single Malt versteht die Bedürfnisse der Gastronomie ermöglicht, hatte eine neue Qualität. Da staune ich gerne. „Gutes ähnlich gut wie Del Fabro und er bietet nicht nur die Fässer an, braucht Zeit“, meinte der Brenner. Er hat als Eigentümer der sondern auch den Whiskyheber dazu. „Mit seiner Hilfe entnehmen Vorarlberger Destillerie weder eine Controller noch eine Sie die gewünschte Menge, verschneiden sie auf Trinkstärke und Marketing-Abteilung im Genick sitzen, die ihm erklären, wann lassen Gäste am Genuss teilhaben“. Die aus französischer seine Kostbarkeiten auf den Markt zu bringen sind. Limousin-Eiche gefertigten Fässer (in den größeren reifte zuvor

Keckeis Single Malt Whisky: Heimat aus gemälzter Gerste und Alpenquellwasser aus dem Silvretta-Arlberg-Massiv.

m from Austria Originally from Rankweil, Vorarlberg. ‚ s Ländle, meine Heimat.

56,90 1 Fl 0,7 l (68,28)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

5


COVER STORY

Del Fabro Sommelier Manfred Nessl gefühlvoll – dieses Mal mit Weißburgunder!

Übersee am Neusiedler See: Brenner-Pionier Ernst Wallner und Del Fabro Spirit-Sommelier Lukas Wesselich bei der „Zuckerrohr-Lese“.

Sherry) kitzeln mit der Zeit immer neue Facetten aus dem gemälzten Vorarlberger Gerstenbrand. Das Unbezahlbare daran: Über die Jahre hinweg können Stammgäste ihren Austro-Whisky so immer neu entdecken. So lange eben der Vorrat reicht – aber für Nachschub sorgt mein „Lehrmeister“ aus Rankweil sicher auch gerne.

Rot-Weiß-Rot spricht sich Rum

Burgenland“, lacht etwa Ernst Wallner am anderen Ende des Landes und mischt ein „Panncoke“. Die eigenwillige Namensgebung verdankt der Longdrink dem „Pannonischen Rum“, den der Golser mit Rohrzucker und Zuckerrohrmelasse aus Mauritius erzeugt. „Der natürliche, charakteristische Geschmack eines jeden dieser Rohstoffe ergibt eine unverwechselbare und einzigartige Note“, schildert Wallner die Vorzüge dieses aromatischen Rums.

„Wir verwenden keine Bourbon- oder SherryFässer, sondern ausschließlich pannonische Eichenfässer.“

Es ist diese Neugierde auf neue Geschmäcker, die Österreichs Brenner zu immer neuen Pioniertaten führt. Schließlich Dass ein solches Destillat etwas Ernst Wallner will man als Destillateur immer Besonderes darstellt, unternoch mehr Aromen „einsammeln“, um sie dann in die Flasche zu streicht „Dorfbrenner“ Wallner auch mit der Verwendung von bannen. Für den gastronomischen Einsatz entstehen so laufend burgenländischen Eichenfässern. Was sollten auch Bourbon- oder neue Essenzen, die der Gast einfach verkosten will, weil auch er Sherry-Gebinde in der Weinbaugemeinde, in der Ernst Wallner neugierig geworden ist. „Zuckerrohr wächst noch nicht im seiner Brennleidenschaft nachgeht? Der ein Jahr gelagerte Rum ist

6

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Heimat großer Meister-Brenner

für seinen Produzenten ein ausgesprochener „Teamplayer“. Denn sein Zuckerrohr-Brand wurde explizit für Cocktails entwickelt. Mit seiner milden Art passt er im Daiquiri oder Mojito (eigentlich ein „Austrjito“) ebenso wie im erwähnten „Panncoke“. Diese Mischung aus „Pannonischem Rum“ mit Cola hat sich schon in kurzer Zeit als Seewinkler Kultgetränk etabliert. Wallners HausCocktail aber zeigt wieder einmal, wie sehr sich heimische Spirituosen auch an der Bar einsetzen lassen.

leicht. Denn den Wermut oder das Ginger Beer zu Wallners „Pannonischem Rum No. 1“ haben die meisten Bartender ohnehin bereits gelistet.

Nebenbei lassen sich mit solchen Destillaten selbst Stammgäste überraschen, denn der regelmäßige Besuch bedingt nicht automatisch auch das immer gleiche Getränk. Wie ein Gin-Tonic mit sympathischem Bio-Brand aus dem Mostviertel schmeckt – Josef Farthofers Regionales wird geliebt „O-Gin“ etwa – stellt eine reizvolle Frage Und gerade diese Eigenschaft stellt eine dar, wenn man das Produkt einmal auf wichtige Differenzierungsmöglichkeit der Getränkekarte entdeckt hat. Das dar. Denn auch wer in Österreich Urlaub Gleiche gilt für einen „Old Fashioned“ macht, will nicht einfach Fish & Chips mit Keckeis-Whisky oder die kubanischoder Burger kosten. Der Gast sucht pannonische Verbrüderung im Longauthentischen Genuss, made in A. Dass drink-Glas. Regionalität beschränkt sich man hier mit den immer beliebteren schließlich nicht auf das Gemüse-Regal Lukas Wesselich, Spirit-Sommelier Del Fabro Longdrinks mit heimischen Spirituosen im Supermarkt – auch die Barflys lieben punkten kann, liegt auf der Hand. Und während die meisterlichen es, wenn „viele Blumen blühen“ (und darunter möglichst viele Fruchtbrände der heimischen Destillateure den perfekten Digestif heimische). darstellen, betritt man mit Cocktails in Rot-Weiß-Rot Neuland. Was international längst üblich ist, nämlich klassische Rezepte Die Aufmerksamkeit auf die Kreationen der heimischen Brenner, ausschließlich mit heimischen Zutaten zu mixen, fällt in Österreich die sich mit ihrem Herzblut von austauschbaren Spirituosen

„Warum ein ‘Cuba Libre‘, wenn es auch ein ‘Panncoke‘ sein kann?“

Nr.1 Pannonischer Rum aus der Dorfbrennerei Ernst Wallner – gelagert in burgenländischen Eichenfässern.

m from Austria Actually from Gols am Neusiedler See.

14,90 1 Fl 0,7 l (17,88)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

7


COVER STORY

Del Fabro Sommelier Manfred Nessl gefühlvoll – dieses Mal mit Weißburgunder!

Die pure Frage nach dem guten Geschmack. Meisterbrenner David Gölles mit Del Fabro Spirit-Sommelier Herbert Reinhardt.

abheben, wurde vor allem durch den Gin geweckt. Denn hier tanzen rund um den dominanten Wacholder immer öfter vertraute Aromen im Glas. Und es wird an einem Gästetisch auch viel verglichen im Spiel von Fillern und Gins – um letztlich bei heimischen Produzenten wie den Kesselbrüdern mit ihrem „Wien Gin“ oder dem „Hands on“ von David Gölles zu landen.

Klarheit statt Wildwuchs

vor allem eine Vielzahl von Botanicals, die keinerlei aromatische Aufgabe erfüllten. „Ich hatte genug von Gins, bei denen man von mehr als dreißig Bestandteilen nur eine Handvoll wahrgenommen hat“, so der Steirer, der mit einem – im wahrsten Sinne des Wortes – klaren Gegenentwurf aufwartete. Lediglich fünf Bestandteile sollten seinem Gin den Geschmack geben.

„Die Qualität heimischer Brenn-Rohstoffe kann man nicht genug würdigen.“

Der international übliche Mix aus Gölles, der mit Vodka („Wanessa“) Wurzeln (Oris, Angelica) und Herbert Reinhardt, Spirit-Sommelier Del Fabro und Whiskey („Brexit“) auch Zitrusfrüchten wurde zugunsten andere Spirituosen neben den einer steirischen Komposition bekannten Fruchtdestillaten des zurückgewiesen. Die Schwarze südost-steirischen Hauses brennt, sieht seinen „Hands on“-Gin Ribisl etwa findet sich im „Hands on“-Rezept, für das in doppelt dabei als Manifest. Denn Destillieren unterliegt international gebranntem weißen Rum auch Zitronengras angesetzt wird – „für ebenfalls gewissen Moden; in diesem Falle ärgerte den Brenner die frisch-fruchtige Nase, welche ein wenig an grüne

8

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Heimat großer Meister-Brenner

Birnen erinnert“, wie der Brennmeister erläutert. Zu den weiteren Exoten Blattkoriander und Orangenschale gesellt sich dann der Wacholder. Die kräftigen Aromen werden von einem Alkoholgehalt von 46,5% getragen – denn schließlich soll das Destillat auch im Gin & Tonic noch gut durchkommen.

Markanter Heimat-Touch

Denn auch wenn der Inhalt Österreich pur sein mag, in punkto Professionalität beim Design brauchen sich die Brennmeister von heute nicht zu verstecken. Qualitativ ohnehin nicht, wie die ebenso beeindruckenden wie zahlreichen Spitzenplatzierungen bei internationalen Spirituosen-Bewertungen laufend zeigen. Das macht mich dann auch ein wenig stolz, wenn auch die Welt erkennt, was wir ohnehin schon lange sagen bei Del Fabro: Unsere Brenner sind meisterlich. Nicht von ungefähr haben wir in den letzten Jahren eine Vielzahl von AustroDestillaten gelistet, um die Vielfalt der Meister zwischen Bodensee und Neusiedler See auch unseren Kunden David Gölles anbieten zu können.

„Ich hatte genug von Gins, bei denen man von 30 Bestandteilen nur eine Handvoll wahrgenommen hat.“

Unterstützt wird der Wacholder von den erwähnten steirischen Johannisbeeren, sie liefern neben dem vollen Mundgefühl eine feine erdig-kräutrige Note. Dieses Wissen um die Botanicals zeichnet eben Fruchtbrenner aus, die aromatische Kraft paart sich hier mit der nachvollziehbaren Herkunft. Der „Hands on“ stellt das ja auch schon mit seinem Namen unter Beweis: Hier legt der Brenner selbst noch Hand an, es ist ein Produkt zum Angreifen, signalisiert der Handabdruck von Gölles auf den Flaschen, die genauso gut in London oder Singapur im Rückbuffet einer Bar stehen könnten.

Österreicher punkten international

Qualität mit Mehrwert Womit wir bei einem Thema wären, das selbst im Heimatbegeisterten Österreich schnell aufkommt. Der Preis, der naturgemäß oft über industriellen Spirituosen liegt, stellt in der

Gölles Hands on Gin. Purismus made in Styria.

m from Austria Truly from Riegersburg, Südoststeiermark.

25,00 1 Fl 0,7 l (30,00)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

9


COVER STORY

Del Fabro Sommelier Manfred Nessl gefühlvoll – dieses Mal mit Weißburgunder!

Beim Worfeln trennt sich die Spreu vom Weizen: Brenner-Legende Hans Reisetbauer und Rafael Topf von Del Fabro.

Gastronomie-Kalkulation natürlich einen wichtigen Faktor dar. nische Kontrolle der Gärkurven und Brenn-Verläufe dazu. Jeder Gute Gäste bestätigen jedenfalls gute Gastronomen: Was nichts einzelne Edelstahltank wird mit allen Werten überwacht, selbst in kostet, ist nichts wert. Und heimische Qualität ist ein Wert, der der Füllanlage spült man nicht mit Wasser die Flaschen aus („das vielen eben mehr wert ist. Wie könnte Trübungen geben!“). Das aber berechnet man „Heimat“? jeweilige Destillat kommt zum Diese Frage stellte ich auch einem Einsatz und bereitet die Flaschen der erfolgreichsten Brennmeister, ebenso optimal auf den edlen dessen Exportanteil bei über 40% Inhalt vor, wie das ein Sommelier liegt. Hans Reisetbauer hatte eine mit dem „Avinieren“ seines einfache Antwort parat: „Gegen Weinglases tun würde. die Spirituosen-Giganten können Aroma-Vorteil für Austria wir uns über die Qualität abheben. Dass zur Kompromisslosigkeit in Das ist auch das Wichtigste, dass Rafael Topf, Spirit-Sommelier Del Fabro der Herstellung auch ein gutes wir uns immer weiter verbessern!“ Gewissen über kurze TransNeben den besten heimischen portwege kommt, sollte man ebenfalls nicht vergessen. Bei Ausgangsmaterialien, die mehrfach selektiert werden, gehört für Reisetbauer kommt praktisch alles aus dem Umkreis um den Hof die Reisetbauers – Sohn Hansi arbeitet eifrig mit in der in Axberg, lediglich Himbeeren müssen – der Menge wegen – oberösterreichischen Destillerie – etwa auch lückenlose tech-

„Gerade beim Vodka macht das Getreide den Unterschied aus. Das spricht sehr für Österreich!“

10

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Heimat großer Meister-Brenner

schockgefrostet importiert werden. Am deutlichsten wird die klare Herkunft bei Reisetbauers neuer Klar-Spirituose. Der „Axberg“-Vodka stammt aus der Weizensorte Mulan, die man rund um die Ortschaft angebaut hat. Sie bringt gut Länge und natürliche Süße mit und wird im „Pot-Still-Verfahren“ in Kupferkesseln so lange destilliert, bis der glasklare Vodka erreicht wurde. Und dass das Wasser, mit dem der „Axberg“ auf Trinkstärke gebracht wird, aus dem Mühlviertel stammt, ist ebenso klar – kristallklar.

wurden. „Non-GMO“ wird weltweit immer stärker nachgefragt und bei amerikanischem Mais tun sich Hersteller schwer mit dieser Garantie. Es hat schließlich seinen Grund, dass in den Bourbon-Destillerien meist auch europäischer Roggen zum Einsatz kommt. Diesen Umweg über Importe kann man sich aber getrost sparen – auch das lehrte mich „Meister“ Hans.

„Wir bewirtschaften 99 Hektar und Jahrgänge sind für mich so wichtig wie beim Wein.“

Und der Vodka-Brenner spricht auch für die Kollegenschaft, wenn er dafür plädiert, „dass auch auf einer Flasche Brand die Inhaltsstoffe stehen sollten. Nicht nur, dass man bei den GetreideHans Reisetbauer Selbst beim Mineralwasser wird das Bränden – Reisetbauer ist auch einer der heute angeführt“. Denn vor Transparenz Whisky-Pioniere des Landes – weiß, woher die Rohfrucht kommt. Im Gegensatz zu manchen Spirituosen, die braucht sich in Österreich niemand fürchten – schon gar nicht bei sich über die Herkunft ausschweigen, weiß man bei heimischem unseren Bränden. Oder, wie man es in Axberg auf den Punkt bringt: Getreide auch, dass keinerlei Gen-Modifikationen vorgenommen „Ein Destillat steht für Klarheit!“

Hans Reisetbauers Axberg Vodka. Der spezielle Weizen stammt von den eigenen Feldern, das Quellwasser von einer Mühlviertler Alm.

m from Austria Clearly from Axberg Oberösterreich.

25,10 1 Fl 0,7 l (30,12)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

11


COVER STORY

We re fro KECKEIS

London Dry Gin Rankweil Vorarlberg 1 Fl 0,5 l

26,90 (32,28)

REISETBAUER

GÖLLES

Sloeberry Blue Gin Axberg Oberösterreich 1 Fl 0,7 l

Edelbitter Riegersburg Steiermark 1 Fl 0,7 l

23,50

24,

90

(28,20)

(29,88)

DOMÄNE WACHAU Veltlinerbrand Reserve Single Cask 1987 Dürnstein Niederösterreich 1 Fl 0,5 l

19,95 (23,94)

KESSELBRÜDER Wien Gin Wien 1 Fl 0,7 l

OLD JUDGE

33,90 (40,68)

Falernum Special Reserve Wien 1 Fl 0,5 l

23,20 (27,84)

12

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Heimat großer Meister-Brenner

om Austria FARTHOFER O. GIN Organic Premium Gin Destillerie Farthofer Öhling, Niederösterreich 1 Fl 0,7 l

34,15 (40,98)

„Wahre Harmonie kennt keine Kompromisse”: Josef & Doris Farthofer

PONTICA Red Vermouth Hainburg an der Donau Niederösterreich 1 Fl 0,5 l

21,

90 (26,28)

GÖLLES Brexit Whiskey Riegersburg Steiermark 1 Fl 0,7 l

WALLNER Moonshine Vodka Gols Burgenland 1 Fl 0,7 l

30,20 (36,24)

12,90 (15,48)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

13


GLASWEISE SICHT WEISE

Von Sommelier zu Sommelier von Manfred Nessl

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger – erwartet uns nach dem heurigen, heißen Sommer ein besonders kalter Winter? Wenn das der Fall ist, sind wir jedenfalls bestens gerüstet – denn niedrige Außentemperaturen steigern nicht nur die Nachfrage nach „Hauben“– sie veranlassen auch Sommeliers, ein Kaminfeuer an Aromen zur winterlichen Küche zu entfachen!

Harmonie

Kontrapunkt

Charme kann man nicht lernen – man hat ihn, oder eben nicht. Bei exotischer Frucht mit feiner Kräuterwürze ist der Fall klar – sie bietet viel davon! Da schmiegt sich die rauchig-cremige Blunzn doch gerne an.

Alles neu macht nicht nur der Mai – auch der Winter wartet mit Neuigkeiten in Pflaumenund Kirschenform auf. Dieser Bote des Jahrgangs macht Spaß – saftig, fruchtig und unkompliziert – da schmilzt der Junglauch fast schon dahin!

LAURENZ V Grüner Veltliner Charming Kamptal DAC Reserve 2015 1 Fl 0,75 l

GEORGES DUBOEUF Beaujolais Village Nouveau 2017 1 Fl 0,75 l

11,20

6,90 (8,28)

(13,44)

Die fülligen, gelben Fruchtaromen und das Walnussaroma bieten einen hervorragenden Hintergrund für das vor ihnen stattfindende Spiel aus pikanten Rauch- und Röstaromen, frischer Säure und zarter Schärfe. Einfach Top(f)!

Hausgeräucherte Blunzn aus dem Tullnerfeld an Chili-Ingwer Salsa und Jungzwiebel aus dem Ofen herzhaft zubereitet von Heuer am Karlsplatz

TOPF Weißburgunder Hasel 2014 1 Fl 0,75 l

10,80

Hartl, aber herzlich – so geht die Melange aus dunklen Beeren, Kirschen, Schwarztee und Bitterschokolade mit den scharfen Komponenten um – denn Merlot ist ein Gentleman: Er weiß, dass die Frucht das letzte Wort haben muss! HEINRICH HARTL Merlot 2015 1 Fl 0,75 l

√ (12,96)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

10,90 (13,08)

15


INTERVIEW

Raimonds Tomsons, Europas bester Sommelier 2017 im Interview

Warum in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah. Was serviert Europas bester Sommelier den Gästen im Restaurant? Und welchen Stellenwert nehmen Österreichs Weine auf seiner Karte ein? Das erzählte der hochdekorierte Lette Raimonds Tomsons dem Weinsortimentsleiter von Del Fabro, Benjamin Mayr – ebenso wie er die schwierigsten Pairings im Menü aufzählte. Tomsons verriet aber auch, mit welchem Wein er in Riga unter die Dusche geht.

16

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Europameister Raimonds Tomsons: Warum in die Ferne schweifen

mit Del Fabro Sommelier Benjamin Mayr Benjamin Mayr, Del Fabro: Herr Tomsons, was war der letzte Wein, der Sie so richtig überrascht hat? Raimonds Tomsons: Ich habe letztens einige richtig große Rotweine aus Russland getrunken und dazu herrliche Schaumweine nach traditioneller Methode aus Krasnodar kennengelernt. Beides wurde im berühmten Moskauer Restuarant White Rabbit serviert. Del Fabro: Welche Trends sehen Sie aktuell – sowohl am Heimmarkt, als auch international – wenn es um das Thema Food Pairing geht? Raimonds Tomsons: Sommeliers sind viel offener, was das Thema Naturwein, Orange Wine und Raw Wine betrifft. Die sind natürlich sehr spezifisch, aber nichts desto trotz auch sehr gastronomische

Weine. Wir müssen nur den Gast vorbereiten und ihm die Geschichte hinter diesem Wein-Stil vermitteln. Dazu wird Sake allmählich wirklich populär und der hat einen faszinierenden Charakter, der zu einer Vielzahl von Gerichten passt, vor allem natürlich der Japanischen Küche. Del Fabro: Was wird nach den – einigermaßen polarisierenden – Orange Wines kommen?

ist es dann, die Weine richtig zu erklären, damit man einen korrekten Eindruck davon bekommt. Wie ich schon sagte, sind das hervorragende Weine, wenn man sie zu ansonsten schwierig zu begleitenden Geschmäckern wie Umami-reichen Speisen oder fermentierten Gerichten serviert.

„Auch großartige Naturweine kommen aus Österreichs Weingütern.“

Raimonds Tomsons: Man muss diese Weine als natürliche Reaktion auf den globalen Weinmarkt begreifen. Ja, ich persönlich bin da sehr offen, aber am Ende des Tages liegt es am Gast zu entscheiden, welche Weine er gerne genießt. An den Sommeliers

Del Fabro: Bedeutet das auch eine Chance für den österreichischen Weinbau?

Raimonds Tomsons: Österreichs Weinbauern machen auch großartige Naturweine. Gäste und Gastronomen in Österreich müssen ohnehin nicht in die Ferne schweifen. Hier in Riga genießen österreichische Weißweine hohe Popularität – in jüngster Zeit auch die Roten. Das hat damit zu

Aromatisch nach Kirsche und schwarzem Pfeffer duftend, bietet sich dieser Alleskönner speziell als Begleiter zu raffinierter Pasta an.

Diabas bedeutet Grünschiefer, eine seltene Gesteinsart, die am Eisenberg zu finden ist. Er gibt der reifen Beerenaromatik Struktur und Vielschichtigkeit.

Ur-Österreichisch und passt doch zu indischer Küche: ein prachtvoller Wein, der mit Bratapfel und Karamell zu begeistern weiß.

WALLNER Blaufränkisch Eisenberg DAC 2015 1 Fl 0,75 l

JALITS Blaufränkisch Diabas 2009 1 Fl 0,75 l

FRITZ Roter Veltliner Wagramterrassen 2016 1 Fl 0,75 l

7,20

√ (8,64)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

24,90 (29,88)

6,70 (8,04)

17


Europameister Raimonds Tomsons: Warum in die Ferne schweifen

Der Europameister Raimonds Tomsons ist “Best Sommelier of Europe and Africa“ – der begehrte Titel wurde ihm von der 1969 gegründeten “Association de la Sommellerie Internationale“ (A.S.I.) dieses Jahr in Wien verliehenen. Der Absolvent der Weinakademie Rust war neben zahlreichen anderen Auszeichnungen bereits mehrfach bester lettischer und baltischer Sommelier geworden. 2010 bis 2014 fungierte Tomsons als Präsident der Lettischen Sommelier-Vereinigung. Der Europameister arbeitet als Manager und Head Sommelier im Restaurant Vincents in Riga und in der eigenen Wein-Consulting-Firma. Einhellige Ansicht

tun, dass diese Weine sehr beliebt bei den Sommeliers sind. Daher probieren sie sie auch bei verschiedenen Essenskombinationen aus, etwa bei Tasting Menüs, was ja eine perfekte Gelegenheit darstellt, glasweise Wein zu verkaufen.

für mich nach vier bis sechs Jahren perfekt. Ich habe auf meiner Weinkarte aber auch einen 2001er Blaufränkisch, der immer noch einen schönen rotfruchtigen Charakter und Säure zeigt, dazu Finesse und ein seidiges Tannin.

Der Koch und der Sommelier sind ein Team! Genau das müssen sie aber auch dem Gast signalisieren.

Del Fabro: Welche Sorten bevorzugen Sie da im Restaurant?

Del Fabro: Es sieht ja so aus, als würde die klassische Weinbegleitung eine wenig ins Hintertreffen geraten. Gäste trinken lieber eine einzige Flasche Wein. Gibt es etwas, was man dagegen tun kann, schließlich zeigt ja die Glas-weise Begleitung oft auch gerade alternative Weine auf?

Raimonds Tomsons: Gänseleber und Sauternes, Sardellen und Manzanilla Sherry und Stilton mit Portwein.

Raimonds Tomsons: Bei den Weißweinen vor allem den Grünen Veltliner, weil er eine große Bandbreite aufweist, aber auch einen typischen Charakter hat. Dazu kommt der Blaufränkisch, der sowohl Eleganz, als auch Struktur besitzt. Er altert auch sehr gut und da zeigen wir gerne gereifte Jahrgänge.

Raimonds Tomsons: Naja, das hängt sicher stark vom jeweiligen Chefkoch, dem Sommelier und der Restaurant-Philosophie ab. Vor allem auch, wie es sich dem Gast präsentiert, wenn man an die Auswahl der Weine und auch die Preispolitik denkt. Bei uns im „Vincent’s“ servieren wir sicher mindestens 50% unserer Menüs mit der Weinbegleitung dazu. Das bedeutet natürlich auch, dass die Gäste dem Chef und mir als Sommelier vertrauen.

„Das Signal muss sein: Koch und Sommelier sind ein Team.“

Del Fabro: Was wäre denn für Sie das perfekte Alter, um sie zu servieren? Raimonds Tomsons: Das ist jetzt eine schwierige Frage, nachdem ich kein Freund von überreifen Weinen bin. Aber ein großer Grüner Veltliner wäre

Del Fabro: Sie trinken vermutlich auch nicht jeden Tag einen Château Margaux. Gibt es eine Weinsünde, die sie uns verraten wollen? Raimonds Tomsons: Eine gute Flasche Champagner – ohne Gläser ! – mit einer schönen Frau, in der Dusche. Del Fabro: Und wenn Sie nur eine Weinregion weltweit wählen dürften für Ihre Weinkarte, welche wäre das dann? Raimonds Tomsons: Die Champagne! Del Fabro: Herr Tomsons, wir danken für das Gepräch.

Die würzigen Tannine sind auf meisterhafte Weise präsent und unterstreichen die Eleganz der saftigen Him-und Waldbeeren.

Rote Ribisel und Veilchen harmonisch vereint in einem reif-fruchtigen St. Laurent.

Vom Rebschnitt bis zur Vergärung und dem Ausbau im großen Fass waren Sommeliers aktiv beteiligt. St. Laurent von Sommiliers für Sommiliers.

LEOPOLD AUER Pinot Noir Reserve bio 2013 1 Fl 0,75 l

STIFT KLOSTERNEUBURG St. Laurent Ausstich 2013 1 Fl 0,75 l

JOHANNESHOF REINISCH St. Laurent Sommelier Edition bio 2015 1 Fl 0,75 l   

17,90

√ (21,48)

18

Del Fabro: Was wären drei perfekte Paarungen aus Speise und Wein für Sie?

7,40

√ (8,88)

8,50 (10,20)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


GEREIFTE WEINE

Weinige Todsünden

Reif ist sexy Bekenntnisse von Benjamin Mayr

Teil 5: Goethes Alterungspotential Die Frage, wie sexy Goethe ist oder war, wollen wir dieses mal nicht beantworten. Fest steht aber, dass er – ob stürmend oder drängend – immer Erfolg bei den Damen hatte. Fest steht ebenfalls, dass er sehr viele kluge Sachen gesagt hat. Unter anderem: „Aller Anfang ist heiter, die Schwelle ist der Platz der Erwartung.“ Ja was erwarten wir uns von einem Wein? Oder was erwarten wir von einem großen Wein (abgesehen davon, dass er von Anfang an heiter macht)? Und da gibt es zwei wesentliche Punkte, die miteinander verwoben sind und alle anderen Kriterien überragen. Natürlich erwartet man sich intellektuelle und/oder hedonistische Qualitäten, wie Balance und Länge. Aber noch wesentlicher sind Herkunftscharakter und Alterungspotenzial. Was dabei so nüchtern klingt, ist in Wahrheit hochgradig emotional. Denn was ist ein Wein wert, wenn er seine Herkunft bzw. seine Seele nicht zeigt? Und wie kann ein Wein ein Großer sein, wenn er nicht zu reifen vermag. Erst dann können sich schließlich jene Erwartungen erfüllen, die den heiteren Anfang auf die nächste Stufe heben und uns emotional berühren und beglücken. Und erst dann ist auch eine abschließende Bewertung möglich und die überwundene Stufe darf (oder vielmehr soll) sich auch in Punkten ausdrücken. Schließlich kommen an diesem Punkt der Ist- und der Soll-Zustand des Weins zusammen und es entscheidet sich, ob ein Wein „nur“ sehr gut oder tatsächlich groß ist – und das Ende eben so heiter ist, wie der Anfang.

2013

2012

2011

2011

Bei Vollmond sprießt die Heiterkeit: Gelber Apfel, reife Birne, feine Mandelaromen und zarte Rauchuntermalung tanzen wie Faust zur Walpurgisnacht!

Riesling am Überwinden von Sturm und Drang. Das zeigt sich an der blitzsauberen Klasse und zeitlosen Schönheit von mineralischer Pfirsichfrucht.

So wie die Blutorange in den Hintergrund rückt, kommt die animalisch-rauchige Seite der Brombeere heraus. Authentisch, als Sorte unterschätzt und genial!

Ans Ende denkt man zuletzt – das ist aber noch lange nicht in Sicht bei Brombeerconfit, gekonntem Holzeinsatz und sehr hoher Tanninqualität.

CHRIST Weißburgunder Vollmondwein 2013 1 Fl 0,75 l

BRÜNDLMAYER Riesling Steinmassel 2012 1 Fl 0,75 l

KRUTZLER Eisenberg DAC Spätfüllung 2011 1 Fl 0,75 l

GESELLMANN Bela Rex 2011 1 Fl 0,75 l

8,50

√ (10,20)

21,50 (25,80)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

12,00

√ (14,40)

28,50 (34,20)

21


RÜCKBLICKE

Die Del Fabro-Trendscouts luden zur Europa-Reise im Glas

Spannende Schatzsuche für Sommeliers Eine Entdeckungsreise mitten in Wien: 30 Weingüter präsentierten am 29. Mai im Sofitel Vienna Stephansdom Neuheiten für die Gastronomie – vom Meersalz-geprägten baskischen Weißwein bis zum Apfel-Eiswein. Insgesamt 30 Betriebe aus Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich und natürlich Österreich waren bei der erstmalig als Tischpräsentation angelegten Leistungsschau der Entdeckungen im Del Fabro-Sortiment vertreten: Hondarrabi Zuri, Macabeo, Lugana oder Xarel-lo – im Mittelpunkt der Wein-Reise im Glas standen Rebsorten, die man nicht jeden Tag bekommt. Die persönliche Anwesenheit vieler Winzer oder deren Vertreter, unterstrich die guten Beziehungen des Getränkespezialisten zur internationalen Weinwelt.

Gipfeltreffen zu Italiens National-Spirituose fand in Wien statt

Grappa Grande: Trester-Trends im Del Fabro Tasting Der handwerklich destillierte Tresterbrand, stand am 12. Juni im Mittelpunkt beim Del Fabro Tasting „Grappa Grande“ im 57. Stock des Hotels Meliá Vienna. Herbert Reinhardt begrüßte 70 Gastronomen und vier der wichtigsten Grappa Produzenten, die dem Wesen des einzigartigen Destillats nachspüren wollten. Sensoriker Reinhard Pohorec moderierte die fachspezifische Diskussionsrunde. Aus den Hochburgen der Nationalspirituose Friaul (Antonella Nonino), Piemont (Marta Bocchino) und Veneto (Jacopo Poli) kamen aber nicht nur die Tresterbrände, sondern auch praktische Anregungen zum zeitgemäßen Einsatz in der Gastronomie. Jonathan Lyddon, Export-Direktor der ebenfalls im Piemont ansässigen Destillerie Luigi Francoli, komplettierte die Runde.

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

23


RÜCKBLICKE Del Fabro öffnete die RaritätenSchatzkammer für seine Kunden

Reife WeinSchönheiten tanzten im Glas Salzige Noten im Sauvignon Blanc, Veilchen-Duft beim Merlot: Es waren ungewohnte Aromen, die scheinbar bekannte Weine aus Österreich bei Del Fabros Raritäten-Verkostung im Palais Eschenbach zeigten. Manfred Nessl und Benjamin Mayer nehmen sich mit dem Del Fabro Raritäten Programm der Herausforderung an, vielversprechende Weine bis zur Trinkreife zu lagern um sie anschließend den Gastronomen exklusiv anzubieten. Willi Balanjuk („A la Carte“), Master of Wine Andreas Wickhoff (Weingut Bründlmayer) und Del Fabro Raritäten-Spezialist Benjamin Mayer führten durch die 15 verkosteten Raritäten. Neben den je sechs Weißund Rotweinen traten mit den Jahrgängen 1997, 1999 und 2002 auch heimische Süßweine, die besonders langsam altern, zur „Reifeprüfung“ an.

50 Rebsorten im Visier

Del Fabro Academy organisierte Kurs zum Certified Advisor of Spirits

Del Fabro Winetour Leithaberg

Jürgen Deibel brachte Spirituosen-Wissen nach Wien

Am 28. August durften die Teilnehmer der Del Fabro Winetour unter dem Motto „Tradition&Innovation“ die Weingüter Esterházy und G+R Triebaumer besuchen und bei einem beeindruckenden Workshop mit Günter Triebaumer über 50 Rebsorten entdecken. Das Programm wurde am innovativen Weingut Esterházy mit einem traditionellen Spanferkel abgerundet. Herzlichen Dank an die Winzer!

Fundiertes Produktwissen konnten sich die 14 Teilnehmer an der ersten Del Fabro Academy von 21.-25. August in Seminaren aneignen. Unter der „allwissenden“ Anleitung von Jürgen Deibel, seines Zeichens der renommierteste Spirituosen-Fachmann im deutschsprachigen Raum, wurde in den Räumen der Schlumberger Kellerei gelernt, gekostet und diskutiert bis die Köpfe geraucht haben. Am 30. Oktober wurden schließlich im Zuge einer Weiterbildungs-Verkostung zum Thema Rum die Zertifikate an die 9 neuen Certified Advisors of Spirits durch Rafael Topf feierlich übergeben.

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

25


RÜCKBLICKE Bar Convent Berlin 2017

Del Fabro in fremden Gefilden Zuhause ist, wo wir sind – unter diesem Motto traf sich die österreichische Bar- & Gastroszene (kein Ticket notwendig!) bei heimischen Speis‘ und Trank in Berlin zum Kennenlernen und Netzwerken. Im Rahmen der Bar Convent Berlin lud Del Fabro zu Drinks von Gast-Barkeeper Christoph Stocker, Spritzer, Bier und Rindsroulade ins MORE Berlin ein. Am ersten Tag DER Spirituosenmesse des deutschsprachigen Raumes war das die optimale Vorbereitung für die Österreichische Bar Community um startklar für lange Berliner Nächte zu sein.

Falstaff Bar & Spiritsfestival 2017

Del Fabro Business Hours in der Wiener Hofburg Beim Falstaff Bar- & Spiritsfestival 2017 gab es bei der Del Fabro Business Hour für alle Gastronomen wieder die Möglichkeit, sich noch vor der offiziellen Eröffnung über die neuesten Barund Spirituosen-Trends zu informieren. Am Programm standen zwei spannende Masterclasses von und mit Herbert Reinhardt & Rafael Topf. In der Del Fabro Business Lounge wurden alle Gäste den ganzen Abend lang mit Snacks & Drinks in gemütlicher Atmosphäre versorgt.

Salzburg: Alles für den GAST

Gin & Tonic Tasting von Del Fabro und Kolarik & Leeb Beim Falstaff Bar- & Spiritsfestival 2017 gab es bei der Del Fabro Business Hour für alle Gastronomen wieder die Möglichkeit, sich noch vor der offiziellen Eröffnung über die neuesten Bar- und Spirituosen-Trends zu informieren. Am Programm standen zwei spannende Masterclasses von und mit Herbert Reinhardt & Rafael Topf. In der Del Fabro Business Lounge wurden alle Gäste den ganzen Abend lang mit Snacks & Drinks in gemütlicher Atmosphäre versorgt.

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

27


FULL OF SPIRITS

Topf Secret Glosse von Rafael Topf

Premium Fillers: 2 Aroma C

  ocktails stehen für die Verfeinerung von Getränken. Das gilt auch für Longdrinks. Sie bieten eine mit einfachen Mitteln schnell kreierte Erfrischung. Der Blick nach Spanien zeigt, dass auch ein Abend im Restaurant immer öfter mit einem Gin&Tonic beginnt. Schließlich waren die aromatischen Möglichkeiten bei diesem Zwei-KomponentenDrink noch nie so vielfältig. Was mit der Gurke im Tonic-Glas begann, hat zu einer Fülle an Fillern geführt, die für unterschiedliche Gins optimiert wurden. Ich erinnere mich noch gut an die erste Gin-Verkostung von Del Fabro vor sieben Jahren. Hatten wir damals 40 Gins im Sortiment, bieten wir heute 40 Tonics an (Gins sind es aktuell 300). Denn damit lassen sich auch „alte Bekannte“ an der Bar völlig neu interpretieren. Probieren Sie den Unterschied!

Bei Anregungen rufen Sie mich an, oder schreiben mir: 0043 1 330 22 00-22 rafael.topf@delfabro.at 28

Fill the FEVER TREE Aromatic Tonic Water Angostura Rinde, Kardamon, Bitterorange, Ingwer, Nelkenpfeffer. Kräftiger Gin sucht würzigen Begleiter. Kt 24 Fl / 0,2 l pro Fl

1,

SCORTESE Pure Tonic Water Der Aperitivo im Art déco-Stil: Trockenes Tonic aus Treviso. Kt 24 Fl / 0,2 l pro Fl

30

1,29 (1,55)

(1,56)

DOCTOR POLIDORI THOMAS HENRY Slim Tonic Reduzierter Zucker gibt den Gin-Aromen noch mehr Spielraum. Kt 24 Fl / 0,2 l pro Fl

Cucumber Tonic Water „Eingebaute“ Frische dank Gurkenextrakt. Top zu kantigen Gins. Kt 24 Fl / 0,2 l pro Fl

1,00 (1,20)

1,40 (1,68)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Premium Fillers: Aroma2

difference SCHWEPPES Premium Mixer Tonic Pink Pepper Tonic Hibiscus Tonic Orange Blossom & Lavender Tonic Original Das würzige Quartett sorgt für viel Kreativität. Ki 20 Fl / 0,2 l (MW)

FENTIMANS Pink Grapefruit Tonic Water Very British: Knackige Zitrusfrische aus natürlichen Zutaten. Kt 24 Fl / 0,125 l pro Fl

1,20

pro Fl

(1,50)

1,16 (1,39)

LOBSTERS

1724

Tonic Water Das Tonic mit dem Heimat-Touch: Erfrischendes aus Salzburg. Kt 24 Fl / 0,2 l

Tonic Water Verfeinert mit Chinarinde aus Peru, dem Heimatland des Chinins. Kt 24 Fl / 0,25 l

pro Fl

1,36

pro Fl

(1,63)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

1,60 (1,92)

29


WEIHNACHTSAKTION

Advent, Advent – hier kommt der Trend! 11+1

11+1

bis 31.12.2017

MOËT & CHANDON Brut Imperial Großflasche in Holzkiste 1 Fl 3 l

ROEDERER Brut 1 Fl 0,75 l

DOMÄNE WACHAU Grüner Veltliner Smaragd Achleiten 2016 1 Fl 0,75 l

13,30

√ 22%

√ 20%

bis 31.12.2017

JALITS Blaufränkisch Eisenberg DAC Reserve Szapary 2015 1 Fl 0,75 l

Jetzt sparen

Jetzt sparen

37,50

statt

pro Fl

17,50

287,30

pro Fl

29,90

(21,00)

(15,96)

statt

225,00 (273,60)

(36,78)

36 Fl kaufen + 108 Moet Christbaumkugeln gratis Jetzt sparen

Jetzt sparen

√ 22%

√ 21%

MOËT & CHANDON Brut Imperial Magnum Fl 1,5 l statt

pro Fl

Jetzt sparen

Jetzt sparen

√ 22%

√ 20%

MOËT & CHANDON Brut Imperial Fl 0,75 l

MOËT & CHANDON Brut Imperial im Geschenkkarton 1 Fl 0,75 l

MOËT & CHANDON Rosé Brut Imperial 1 Fl 0,75 l

80,50

statt

35,10

statt

62,90

pro Fl

27,69

pro Fl

(77,28)

44,40

(34,13)

35,39

statt

36,10

pro Fl

27,99 (34,49)

(43,37)

36 Fl kaufen + 216 Veuve Anstecknadeln gratis Jetzt sparen

Jetzt sparen

√ 17%

√ 18%

TOPF Brut Rosé 2013 1 Fl 0,75 l

√ 22%

VEUVE CLICQUOT Brut Magnum 1 Fl 1,5 l

SEMMLER Cremant d‘Autriche 1 Fl 0,75 l

statt

13,50

statt

pro Fl

11,19

pro Fl

(14,33)

30

Jetzt sparen

15,80

statt

pro Fl

12,99 (15,59)

Jetzt sparen

√ 20%

VEUVE CLICQUOT Brut 1 Fl 0,75 l

92,20

statt

pro Fl

71,90 (88,08)

38,00 30,29 (37,25)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Gültig vo m 1.11.- 31.1 2.

Einfach zustellen lassen ! Die Del Fabro Wein- und Spirituosen-Spezialisten empfehlen ihre persönlichen Favoriten für die festlichste Zeit im Jahr. 24 Bestseller mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis stehen zur Wahl. Überraschen Sie Ihre Gäste mit erlesenen Raritäten, stocken Sie die Hausbar auf und beschenken Sie Ihre Liebsten!

Jetzt sparen

Jetzt sparen

√ 21%

√ 20%

KRUG CHAMPAGNE Grande Cuvée Brut 1 Fl 0,75 l

pro Fl

statt

statt

pro Fl

13,30

statt

10,90

pro Fl

√ 20%

statt

13,30

45,50

statt

10,90

pro Fl

37,90

pro Fl

pro Fl

Jetzt sparen

136,70 109,90 (132,78)

37,20

pro Fl ab

29,69 (35,63)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

120,90 (145,08)

Jetzt sparen

√ 17%

HÄMMERLE diverse Sorten 1 Fl. 0,5 l

149,00

(45,48)

(13,98)

ab

HENNESSY XO Cognac 1 Fl 0,7 l

statt

√ 20%

DOM PÉRIGNON Vintage 2006 1 Fl 0,75 l

(26,87)

√ 19%

TALISKER Distillers Edition 2015/16/17 Isle of Skye Single Malt Scotch Whisky 2005/06/07 1 Fl 0,7 l

Jetzt sparen

22,39

Jetzt sparen

√ 17%

(13,98)

Jetzt sparen

27,00

statt

(147,48)

Jetzt sparen

LOIMER Extra Brut 1 Fl 0,75 l

JIM BEAM Signature Craft 12 years old Kentucky Straight Bourbon Whisky Limited Edition und 2 Gläser 1 Fl 0,7 l

pro Fl

122,90

(66,78)

√ 18%

LOIMER Brut Rosé 1 Fl 0,75 l

151,20

pro Fl

Jetzt sparen

√ 18%

statt

54,90

(151,98)

Jetzt sparen

√ 17%

GLENMORANGIE Signet Highland Single Malt Scotch Whisk 1 Fl 0,7 l

69,20

pro Fl

125,90

Jetzt sparen

√ 19%

LAURENT-PERRIER Cuvée Rosé Brut 1 Fl 0,75 l

157,50

statt

Jetzt sparen

√ 20%

CAOL ILA Distillers Edition 2014/15/16 Islay Single Malt Scotch Whisky 2002/03/04 1 Fl 0,7 l

ARDBEG Uigeadail Islay Single Malt Scotch Whisky 1 Fl 0,7 l

statt

50,70

statt

pro Fl

41,90

pro Fl

(50,28)

70,90 56,90 (68,28)

31


NEW SPIRITS Bars gibt es viele, Trends auch. Doch die Getränke­ kompetenz macht den Unterschied. Daher bringen die Del Fabro-Scouts Herbert Reinhardt und Lukas Wesselich regelmäßig das Beste aus der internationalen Spirituosenwelt für Sie nach Wien. Doch Papier ist geduldig – daher verkosten wir gerne alle Neuheiten im Del Fabro Tasting-Room mit Ihnen!

In Zusammenarbeit mit der weltberühmten Bar im Craigellachie Hotel entstand dieser leichte Scotch. Acht verschiedene Speyside-Malts wurden dafür zu einem „Best of“ dieser traditionsreichen Whisky-Region vereinigt. COPPER DOG Speyside Blended Malt Scotch Whisky 1 Fl 0,7 l

BAYOU Select Rum 1 Fl 0,7 l

21,

70 (26,04)

23,40 (28,08)

Born on the Bayou: Aus Louisiana kommt dieses Rum-Doppel, das einem nicht nur einen Ohrwurm beschert. Karamell-Noten („Select“) bzw. schöne Frucht-Akzente („Blanco“) stehen in der Rum-Tradition der ersten US-Siedler. BAYOU Blanco Rum 1 Fl 0,7 l

20,50 (24,60)

g Highli

ht

Highlight Japan steht nicht nur für exzellente Whiskies, auch dieser Gin zeigt die fernöstliche Aromen-Kompetenz: Kirschblüte und grüner Tee sorgen für elegante Noten, die Kraft des Wacholders bildet das Rückgrat des Newcomers. ROKU Gin 1 Fl 0,7 l

23,

50 (28,20)

Kanadas Whisky ist groß im Kommen, dieser hier liefert Roggen in seiner reinsten Form. Das bedeutet beim alten Pionier-Rezept viel Würze und ein betont trockenes Finish. Überrascht auch Whisk(e)y-Kenner! LOT 40 Canadian Whisky 1 Fl 0,7 l

32,90 (39,48)

32

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


NEW SPIRITS

Neues für die Bar

Verkostet & Empfohlen von Lukas Wesselich & Herbert Reinhardt

Altersstufen zum Verlieben: Die bekannte kubanische Rum-Serie bietet sich für Vergleichsverkostungen praktisch an: Lieber 15, 18 oder doch 25 Jahre? Das ist eine Frage, die Freunde des karibischen Lebensgefühls lieben. Ganz klassisch kommt dieser Gin daher, sein reichhaltiger Geschmack gab dem „Rich“ dabei den Namen. Die intensive Pfeffer-Ingwer-Note und die Kraft des „Brave“ sorgt für eine Alternative im Longdrink-Glas.

RICK GIN Rich Dry Gin bio 1 Fl 0,5 l

RICK GIN Brave Dry Gin bio 1 Fl 0,5 l

RON VACILÓN Añejo 15 Años Cuban Rum 1 Fl 0,7 l

34,90

49,70 (59,64)

RON VACILÓN Añejo 18 Años Cuban Rum 1 Fl 0,7 l

84,70

RON VACILÓN Añejo 25 Años Cuban Rum 1 Fl 0,7 l

√ 152,00

(101,64)

(182,40)

34,90

(41,88)

(41,88)

Endlich auch in Österreich erhältlich ist die zehn Jahre gereifte Version des schnell zum Klassiker avancierten Bourbons. Das Ergebnis ist fruchtig, komplex und das alles mit der Kraft von 45,6 Volumsprozent unterlegt. BULLEIT 10 Years Old Kentucky Straight Bourbon Whiskey 1 Fl 0,7 l

31,50 (37,80)

Österreichs Whisky kommt in die Jahre – und er wird dabei immer ausdrucksvoller! Der 12 Jahre gelagerte RoggenBrand aus dem Waldviertel kombiniert die Würze und die dezente Süße der langen EichenfassLagerung.

Zitrusfrische aus dem Mostviertel? Das geht sich wunderbar aus, denn Bio-Brenner Farthofer verwendet für seine Fruchtauszüge der reifen Orangen die ganzen Früchte. Intensiv und südländisch wie ein Tag in Sizilien! FARTHOFER Orangengeist bio 1 Fl 0,7 l

43,80 (52,56)

WALDVIERTLER WHISKY J. HAIDER Original Rye Whiskey 12 Years 1 Fl 0,7 l

52,50 (63,00)

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at

33


NEU IM SORTIMENT

Pfirsich-Noten und zarte Tropenfrucht, leichte Süße und dazu knackige Säure – so macht Riesling Spaß! Ludwig Neumayers Einstieg in die Lagenweine des Traisentals hat einen großen Vorteil: Er passt fast immer. NEUMAYER Riesling Engelberg Traisental DAC 2016 1 Fl 0,75 l

9,60 (11,52)

Von allem was Neues Anton Drehers legendärer Bierstil, dieses Mal „Made in Atzgersdorf“. Vollmundig und mit schönem Malzkörper kommt dieses Bier aus der kleinen Brauerei im 23. Bezirk daher, der Hopfen sorgt für guten Trinkfluss. 100 BLUMEN 1020 Wiener Lager Kt 24 Fl/0,33 l pro Fl

DOMAINE DE LA PETITE ROCHE Crémant de Loire Blanc 2013 1 Fl 0,75 l

1,67

8,80 (11,46)

(2,10)

Mit dem aromatischen Fingerspitzen-Gefühl des Winzers werden in Ehrenhausen 28 Botanicals zu einer Komposition vermählt. Auch Apfel ist darunter, womit das Motto dieses Austro-Gins heißt: frisch, knackig, steirisch.

Es muss nicht immer Champagner sein, denn Pinot Noir und Chardonnay – zu gleichen Teilen – findet sich auch in diesem frischen Crémant von den Schieferböden von Anjou. Perfekter MenüAuftakt! Kräuterfrische pur oder als markante Zutat für Cocktails – der grüne Muntermacher mit der zarten Schärfe bietet sein Aromenprofil für beides an (und liegt dabei voll im Trend zu natürlichen KräuterDrinks).

STIN Styrian Dry Gin 1 Fl 0,5 l

√ 26,50 (31,80)

BALIS BASIL Basilikum Ingwer Drink Kt 24 Fl/0,25 l pro Fl

1,19 (1,43)

34

Bestellhotline: (01) 330 22 00 · Bestellfax: (01) 330 22 00 50 · getraenke@delfabro.at


Ihre Del Fabro Vorteile

Österreichs größte Auswahl vom Nr. 1 Partner in der Gastronomie √

6.200 Getränke aus einer Hand: ganz bequem Zeit und Geld sparen. √ Mehr Abwechslung: 3.300 Weine, 200 Schaumweine, 2.200 Spirituosen und Bar-/Mix-Getränke, 150 Biere und 350 alkoholfreie Getränke – aus Österreich und der ganzen Welt.

Erfahrene Sommeliers machen den Unterschied √ √ √

Verkostungen: Lernen Sie erlesene Raritäten, neueste Trends, Top-Winzer und Produzenten persönlich kennen. Getränkekarten: Der perfekte Mix für Ihren Betrieb, mit unseren versierten Sensorikern saisonal abgestimmt. Beschreibungen: Alles für den Wissensdurst. Wir erstellen individuelle, fundierte Texte über Charakteristik und Geschichte von Weinen und Spirits für Ihre Publikationen.

Zustellservice < Right on time √

Flexibel: Bestellen Sie rund um die Uhr. Binnen 24 Stunden stehen unsere Fahrer mit den richtigen Getränken zur rechten Zeit vor Ihrer Tür und helfen beim Einräumen. √ Reibunglos: Verlassen Sie sich auf uns. Del Fabro hält seinen Kunden die höchste Liefertreue.

Abholservice > Zum Greifen nahe √

Schnell: auswählen, abholen und von den aktuellen Abholaktionen profitieren. Fünf Minuten von der City mit 15 Kundenparkplätzen. √ Sorgfältig: Verkosten Sie die neuesten Tropfen mit unseren Sommeliers und lassen Sie sich von unserer Cuvée aus 60 erfahrenen Mitarbeitern persönlich betreuen.

√ €

Alles inklusive – zu sensationellen Großhandels-Preisen √

Guter Rat ist günstig: Profitieren Sie vom einzigartigen Preis-Leistungsverhältnis des bevorzugten Partners der Gastronomie und Hotellerie. √ Preis, lass nach! Nutzen Sie außerdem unsere regelmäßigen Abhol- und Zustellaktionen.


zustellaktionen

WEINE 12 Estoras Rot 0,75 l

+

1 Magnum gratis

48 Estoras Rot 0,75 l

+

6 Magnum gratis

SCHAUMWEINE Jetzt sparen

Jetzt sparen

√ 18%

√ 18 %

DOMAINE DE LA PETITE ROCHE Crémant de Loire Blanc 2013 Crémant de Loire Rosé 2010 1 Fl 0,75 l

STEININGER Riesling Heiligenstein Sekt 2013 1 Fl 0,75 l

ESTERHÁZY Estoras Rot 2015 1 Fl 0,75 l (6/Kt)

8,

SCHAUMWEINE

26,00

statt

80

pro Fl

21,39

(10,56)

statt

8,80

pro Fl

7,19 (9,53)

(26,57)

SPIRITS

SCHAUMWEINE

11+1

Jetzt sparen

√ 20%

bis 31.12.2017

5,10

statt

pro Fl

6,20 4,99

pro Fl

7,80

31,60

27,99

pro Fl

23,99

Jetzt sparen

√ 18 %

TERRE NARDIN Prosecco DOC Brut Venti2 Spumante Pink Cuvée Venti2 1 Fl 0,75 l statt

6,10

pro Fl

4,89

(9,36)

(28,79)

(34,49)

Jetzt sparen

√ 20 %

FRISCHENGRUBER Grüner Veltliner Federspiel Ried Kellerweingärten 2016 1 Fl 0,75 l (6/Kt)

34,30

statt

(6,89)

Jetzt sparen

bis 31.12.2017

HENDRICK‘S Gin 1 Fl 0,7 l

POL ROGER Brut Réserve 1 Fl 0,75 l statt

(6,12)

11+1

√ 24%

√ 18 %

ZONIN Prosecco Spumante 1821 DOC 1 Fl 0,75 l

MICHAEL AUER Rosé Zweigelt 2016 1 Fl 0,75 l (6/Kt)

Jetzt sparen

Jetzt sparen

√ 22%

GOBILLARD & FILS Brut Rosé 1 Fl 0,75 l statt

pro Fl

CHIVAS REGAL 12 years Blended Scotch Whisky 1 Fl 0,7 l

30,30

statt

21,90

24,90

pro Fl

17,09

(6,77)

(30,78)

Die November - Dezember Aktionen > Nur bei Zustellung von 01.11. - 31.12.2017* Bestellungen:

Beratung Mo-Fr 7.30-17h

Verkostung Mo-Fr 7.30-17h

Hotline (01) 330 22 00 Fax (01) 330 22 00-50 getraenke@delfabro.at

Hotline (01) 330 22 00-10 Fax (01) 330 22 00-50 getraenke@delfabro.at

Individuelle Sortimentsplanung mit Ihren Del Fabro-Sommeliers nach Vereinbarung.

* Die angeführten Preise sind Nettopreise in Euro pro Flasche exkl. aller Abgaben und Steuern (Preise in Klammern inkl. aller Abgaben und Steuern), gültig bei Zustellung, solange der Vorrat reicht. Preisangaben vorbehaltlich Druckfehler.

(20,51)

Impressum: Medieninhaber: Del Fabro GmbH, Creative Direction, Konzept: Juan Muiño, Fotografie Cover Story: Wolfgang Bohusch, Chefin vom Dienst: Daniela Leitner, Producing: Verena Humer, Grafik: braenda, Anzeigen: Wolfgang Jaje, Daniela Leitner, BIOS Kontroll-Nr. AT-BIO-401

WEINE

Del Fabro News Dezember 2017 - Jänner 2018  
Del Fabro News Dezember 2017 - Jänner 2018  

The Spirits of Austria - Heimat großer Meister-Brenner