Page 99

Vor dem Abendessen schlürfen wir ein paar Becher eines ungewohnten hausgemachten Gebräus. „Tongba“ ist fermentierte Hirsemaische, die mit heißem Wasser aufgegossen und mit einem Strohhalm getrunken wird. Ein recht beliebtes Getränk in dieser Gegend, wie ich bald feststellen werde. Wohin ich auch komme, die Tongbakrüge stehen schon bereit. Es braucht ein paar Versuche, um mich mit dem alkoholischen, leicht süßlichen Geschmack anzufreunden, aber im Laufe der folgenden Abende wird es mehr und mehr zu einer angemessenen „Belohnung“ für einen erfolgreich verlaufenen Trekkingtag. Die Reste der Maische bekommen

- zumindest in dieser Unterkunft - die Ochsen. So wird nichts verschwendet und alle haben ihr Vergnügen. Ab und an sieht man noch Frauen - wie meine Gastgeberin in der heutigen Lodge - mit dem traditionellen nepalesischen goldenen Nasenschmuck, namens „Bulaki“, der in manchen Fällen bis über die Oberlippe hängt. Ein Schmuckstück, das insbesondere verheiratete Frauen aus der Volksgruppe der Limbu tragen.

Auf dem Weg zum Festsaal des Himalaya. Trekking in Nepal  

Nepal abseits ausgetretener Wege. Manaslu und Kanchenjunga. Eine 2-monatige Fotoreise.

Auf dem Weg zum Festsaal des Himalaya. Trekking in Nepal  

Nepal abseits ausgetretener Wege. Manaslu und Kanchenjunga. Eine 2-monatige Fotoreise.

Profile for delfabbro
Advertisement