Page 85

Auch dieser wundervolle Stupa wurde bei dem schweren Erdbeben im April 2015 stark beschädigt. Der gesamte Aufbau oberhalb der weißen Kuppel musste abgetragen und neu aufgebaut werden. Heute schauen die Augen wieder ungetrübt über den Platz. Familien im Sonntagsstaat, Tibeterinnen in ihren landestypischen, regenbogenfarben gestreiften Schürzen und Mönche mit Mani-Mühlen füllen den Platz.

Manche der Gläubigen umrunden den Stupa in Form von Niederwerfungen. Dazu falten sie zuerst ihre Hände, führen diese zu Stirn, Mund und Herz. In einer fließenden Bewegung folgt das Niederlegen auf Knie, Bauch, Brust, Mund und Stirn. Die Arme sind ganz ausgestreckt, die Hände liegen flach auf dem Boden. Dieser Vorgang wird hunderte Male voller Ruhe und Hingabe wiederholt, nichts und niemand kann sie dabei ablenken.

Auf dem Weg zum Festsaal des Himalaya. Trekking in Nepal  

Nepal abseits ausgetretener Wege. Manaslu und Kanchenjunga. Eine 2-monatige Fotoreise.

Auf dem Weg zum Festsaal des Himalaya. Trekking in Nepal  

Nepal abseits ausgetretener Wege. Manaslu und Kanchenjunga. Eine 2-monatige Fotoreise.

Profile for delfabbro
Advertisement