Page 5

Eine Reise beginnt nicht erst mit der Ankunft im fernen Land, sondern schon mit den Gedanken an das mögliche Urlaubsziel. Wochen der Vorbereitung - der logistischen wie körperlichen - begleiten die Vorfreude auf ein solches Abenteuer. Ebenso endet eine Reise nicht mit der Heimkehr aus dem fernen Land. Sie geht im Kopf weiter, wobei nach und nach die Eindrücke verarbeitet werden, bis sie den richtigen Platz im Bewusstsein gefunden haben. Das Betrachten der Fotos, das Schreiben der Texte und vor allem das Teilen des Erlebten mit Freunden, bringt uns immer wieder zurück in den Himalaya. Begonnen hat diese Reise mit der Rückkehr von unserem letzten Nepalaufenthalt 2013. Schon damals entstand der Wunsch, einmal für längere Zeit dem Luxus des heimischen Alltags, den täglichen Verpflichtungen gegenüber Chef und Kunden zu entfliehen und sich nur auf die einfachen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Laufen, essen, Zähne putzen, schlafen - und natürlich Zeit zum Sehen, Staunen und Genießen. Nach wochenlanger ausgiebiger Recherche in Reiseführern, Büchern, Erfahrungsberichten und Blogs, ist unsere Wahl auf die beiden wenig begangenen Treks um die 8000er Manaslu und Kanchenjunga gefallen. - Der Manaslutrek, da die Region in den ersten Tagen der Tour mit ihrer üppigen Vielfalt der subtropischen Vegetation besticht und sich bis hinauf in die Gletscherwelt des höchsten Gebirges unserer Erde zieht. Außerdem liegt der Startpunkt auf unter 1000 m, was uns die optimale Voraussetzung für eine gute Akklimatisation bietet. - Das Kanchenjungamassiv, weil es zu den unberührtesten und beeindruckensten Hochgebirgslandschaften dieses Planeten gehört und aufgrund seiner Abgeschiedenheit viel Ruhe verspricht. Beide Touren sollen uns ein ursprüngliches Nepal zeigen, das noch nicht so stark vom Tourismus beeinflußt ist. Für diese Tour haben wir uns zwei Monate Auszeit genommen, unser Leben für diese Wochen komplett entrümpelt, um nur noch an die wenigen Dinge, die wir mit uns tragen, denken zu müssen. Komplettes analoges und digitales Detoxing. Es soll nichts geben, worüber wir uns ernsthafte Gedanken machen, wir wollen uns einfach treiben lassen.

Auf dem Weg zum Festsaal des Himalaya. Trekking in Nepal  

Nepal abseits ausgetretener Wege. Manaslu und Kanchenjunga. Eine 2-monatige Fotoreise.

Auf dem Weg zum Festsaal des Himalaya. Trekking in Nepal  

Nepal abseits ausgetretener Wege. Manaslu und Kanchenjunga. Eine 2-monatige Fotoreise.

Profile for delfabbro
Advertisement