Page 1

Oktober – Dezember 2010

Highlights

nEuauflage

Josef Smolle

Medizinische MC-Fragen Rasch und einfach erstellen Die 2. Auflage bietet in bewährter Form eine schnelle und einprägsame Anleitung zum Erstellen von Multiple-Choice-Fragen. Das Buch erklärt, welche Anforderungen eine gute MC-Frage erfüllen muss und weshalb MC-Fragen in der Klinik ihre Berechtigung haben. Der Leser erfährt anhand von Fallbeispielen, welche Aspekte zur Erstellung von guten Fragen und natürlich ebenso guten Antworten beachtet werden müssen. Dabei sind die Beispiele so gewählt, dass man das dahinter stehende Prinzip gut verstehen kann. Josef Smolle, Medizinische Universität Graz, Österreich. Zielgruppe Dozenten in der Medizin, Teilnehmer Aufbaustudiengänge / Kompetenzzentren Medizindidaktik, Studierende der Medizinpädagogik Fachgebiet Medizin, Allgemeines; Klinische Fächer / Allgemeines Werktyp Fachbuch Sprache Deutsch Erscheinungstermin 09/2010 VIII, 106 S. Br. € [D] 29,95/€ [A] 30,80

ISBN 978-3-11-022699-7 eBook. Preis auf Anfrage ISBN 978-3-11-022696-6

www.degruyter.com

Für Ihr Sortiment

Volker Briese

Gunther Göretzlehner, Thomas Römer

Ernährungs­ beratung in der Schwangerschaft

Langzyklus und Langzeiteinnahme mit OC

Dieses Buch informiert über spezifische Ernährungsformen, z. B. antientzündliche (antiinflammatorische) Ernährung und Ernährung bei adipösen Schwangeren oder speziellen Erkrankungen. Dabei werden alle Aspekte der Ernährungsmedizin und Orthomolekularen Medizin beachtet. Das Buch enthält u. a. die Ergebnisse einer regionalen Verzehrsstudie in der Schwangerschaft, um Defizite objektivieren zu können.

Das neue Frauenärztliche Taschenbuch geht auf empfehlenswerte Wirkstoffe für den Langzyklus ein, gibt Dosierungsschemata zur Einnahme, fasst die Ergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchungen zum Langzyklus zusammen und geht auf Besonderheiten und Empfehlungen bei Grunderkrankungen ein. Dieser verlässliche Wegweiser bietet Sicherheit bei der Verordnung von Präparaten, bei der Verlaufskontrolle und im Umgang mit den Patientinnen.

∙∙ Punkteprogramm für die kompetente Ernährungsberatung ∙∙ Kurzsteckbriefe von Inhaltsstoffen, Lebensmitteltabellen, Nahrungsergänzungsmittel, Laborwerte ∙∙ Handout für Patientinnen im Anhang

∙∙ Langzyklus-Anwendung bei Grunderkrankungen ∙∙ Mit Dosierungsschemata ∙∙ Verbindlicher und kompakter Wegweiser Gunther Göretzlehner, Rostock; Thomas Römer, Evangelisches Krankenhaus Köln-Weyertal.

Volker Briese, Klinikum Südstadt, Rostock. Zielgruppe Gynäkologen in Praxis und Klinik Zielgruppe Gynäkologen, Ärzte in Facharztweiter­

Fachgebiet Gynäkologie, Geburtshilfe,

bildung Gynäkologie und Geburtshilfe, Schwangere

Perinatologie / Gynäkologie

Fachgebiet Gynäkologie, Geburtshilfe,

Werktyp Fachbuch

Perinatologie / Geburtshilfe; Perinatologie

Sprache Deutsch

Werktyp Fachbuch

Erscheinungstermin 09/2010

Sprache Deutsch Erscheinungstermin 10/2010

Frauenärztliche Taschenbücher XI, 141 S. 49 Abb. 2 Tab.

Ca. V, 145 S. 10 Abb. 40 Tab.

Br. € [D] 34,95/€ [A] 36,-

Geb. € [D] 39,95/€ [A] 41,10

ISBN 978-3-11-022102-2 ISBN 978-3-11-024619-3

eBook. Unverb. Ladenpreis € 34,95

eBook. Unverb. Ladenpreis € 39,95

ISBN 978-3-11-022103-9

ISBN 978-3-11-024620-9


Chemie | Philosophie

Chemische Transportreaktionen Michael Binnewies, Robert Glaum, Marcus Schmidt, Peer Schmidt Als umfassendes Handbuch behandelt dieses Werk die vielseitigen Aspekte von Chemischen Transport­ reaktionen: Von der Grundlagenforschung bis hin zur praktischen Bedeutung. ∙∙ Umfassendes Handbuch zum Thema Chemische Transportreaktionen ∙∙ Grundlagen, Modelle und Verfahren z. B. zum Chemischen Transport von Metallhalogeniden, binären und polynären Oxiden, Sulfiden, Seleniden und Telluriden sowie zur Herstellung von Einkristallen für Kristallstrukturanalysen ∙∙ Klar strukturierte Übersichten und ausführliche Tabellen mit Beispielen aus der Literatur ∙∙ Zusätzliche Information zu thermodynamischen Daten, Modellierungsmöglichkeiten, Arbeitstechniken und ausgewählten Experimenten Michael Binnewies, Leibniz Universität Hannover; Robert Glaum, Universität Bonn; Marcus Schmidt, Max-Planck Institut für chemische Physik, Dresden; Peer Schmidt, Technische Universität Dresden. Zielgruppe Chemiker an Universitäten und in der Industrie, Doktoranden mit Schwerpunkt Festkörperchemie Fachgebiet Chemie / Anorganische Chemie; Physikalische Chemie, Technische Chemie / Festkörperchemie Werktyp Fachbuch Sprache Deutsch Erscheinungstermin 12/2010 Ca. XV, 528 S.

Kathi Beier

Selbsttäuschung [Self-deception] Selbsttäuschung ist ein problematisches, weil zutiefst irrationales Phänomen. Bisherige philosophische Auseinandersetzungen damit scheitern allerdings daran, dieses Phänomen als ein „Versagen der Vernunft“ verständlich zu machen. Daher argumentiert die Autorin dafür, Selbsttäuschung als ein privatives, d.h. ein von einer immanenten Norm abweichendes, und zugleich als ein ethisches Phänomen zu begreifen. Diesem Ansatz zufolge ist Selbsttäuschung eine motivierte epistemische Inkonsequenz, die immer dann zu einer Versuchung wird, wenn wir unsere Vorstellung davon, ein gutes Leben zu führen, bedroht sehen. ∙∙ Gut verständliche Darstellung für Studenten und alle allgemein Interessierten Kathi Beier, Georg-August-Universität Göttingen. Zielgruppe Wissenschaftler, Bibliotheken, Institute, Studenten Fachgebiet Philosophiegeschichte / Philosophie der Antike; 20. Jahrhundert; Theoretische Philosophie / Metaphysik, Ontologie; Praktische Philosophie / Ethik; Systematische Theologie und Religionsphilosophie / Systematisch-Theologische Grundsatzfragen Werktyp Monographie Sprache Deutsch Erscheinungstermin 10/2010 Grundthemen Philosophie Ca. 224 S. Br. € [D] 24,95/€ [A] 25,70

Geb. € [D] 89,95/€ [A] 92,50

Andreas Trampota, Oliver Sensen, Jens Timmermann (Eds.)

Kant’s “Tugendlehre” A Commentary In recent years there has been renewed interest in the “Doctrine of Virtue” or “Tugendlehre”, the ethical part of Kant’s late systematic treatise on moral philosophy, the Metaphysics of Morals. The present volume responds to these demands. Following a series of research workshops, 18 scholars from Germany, Italy, Britain and the United States provide a seamless commentary on the “Doctrine of Virtue”, discussing topics such as suicide, truthfulness, moral perfection, beneficence, gratitude, sympathy, respect and friendship as well as Kant’s moral psychology, philosophy of action and theory of moral education. This book will be an invaluable resource for moral philosophers and Kant scholars alike. ∙∙ New approaches to the current debate on “Tugend­ lehre” ∙∙ Articles by the most eminent authors in the field Andreas Trampota, Hochschule für ­Philosophie, Munich, Germany; Oliver Sensen, Tulane University, New Orleans, USA; Jens Timmermann, University of St Andrews, UK. Readership Academics, Libraries, Institutes Subject History of Philosophy / 18th and 19th Centuries; Moral Philosophy in General / Ethics Type of publication Collection Language English Pub. date 11/2010 Approx. iv, 300 pp. Pb. RRP € 39.95

ISBN 978-3-11-022931-8 ISBN 978-3-11-024896-8 eBook. Unverb. Ladenpreis € 89,95 ISBN 978-3-11-024897-5

www.degruyter.com

eBook. Unverb. Ladenpreis € 24,95 ISBN 978-3-11-022932-5

ISBN 978-3-11-020261-8 eBook. RRP € 39.95 ISBN 978-3-11-022987-5


Sprach- und Kommunikationswissenschaften

Now Available in Paperback

Now Available in Paperback

Now Available in Paperback

Gert Rickheit, Hans Strohner (Eds.)

Gerd Antos, Eija Ventola (Eds.)

Ruth Wodak, Veronika Koller (Eds.)

Handbook of Communication Competence

Handbook of Interpersonal Communication

Handbook of Communication in the Public Sphere

Communicative competence is fundamental for a successful life in our society as it is of great importance for all areas of life. The contributions to this handbook focus on linguistic aspects of communication. ∙∙ provides a state-of-the-art description of different areas in the context of communication competence ∙∙ includes articles from international experts in the field ∙∙ deals with the foundations of communicative competence, language acquisition, adult competence, competence training and language therapy Gert Rickheit and Hans Strohner, University of Bielefeld, Germany. Readership Linguists, Informatics, Psychologists, Scholars and Academic Libraries Subject Linguistic Theories / Cognitive Linguistics; Applied Linguistics; Communications / Interpersonal Communication; Psycholinguistics, Neurolinguistics / Patholinguistics, Aphasia Type of publication Reference Work Language English Pub. date 06/2010 Handbooks of Applied Linguistics [HAL] 1 06/2010. xx, 538 pp. Pb. RRP € 39.95

Together with Tilo Weber In todays globalized world of international contact and multicultural interaction, effective intercultural communication is increasingly seen as a pre-requisite for social harmony and organisational success. The editors have brought together experts from a range of disciplines, including linguistics, psychology and anthropology. ∙∙ Provides a state-of-the-art description of different areas in the context of intercultural communication ∙∙ presents a critical appraisal of the relevance of the field ∙∙ offers solutions of everyday language-related problems ∙∙ international handbook with contributions from renowned experts in the field Gerd Antos, Martin Luther Universität HalleWittenberg, Germany; Eija Ventola, University of Helsinki, Finland. Readership Scholars, Scientists, Students and Academic Libraries Subject Applied Linguistics / Discourse Analysis; Communications / Intrapersonal Communication, Social Cognition; Language and Social Interaction Type of publication Reference Work Language English Pub. date 06/2010

This volume brings together research from different traditions which maps the vast territory of language and communication in the public sphere from a variety of angles, including (critical) discourse analysis, genre theory and media studies. The book is divided into the three broad fields of business, politics and media, ensuring the interdisciplinary nature of the volume. Every contribution provides the state of the art of the respective field as well as most relevant theoretical frameworks, a discussion of methodologies and some empirical examples. ∙∙ Combines an up-to-date overview with cuttingedge research Ruth Wodak and Veronika Koller, Lancaster University, UK. Readership Postgraduate students, Researchers and Scholars in Communication Studies, Cultural Studies, Linguistics, Marketing, Media Studies, Political Science, Sociology Subject Applied Linguistics / Discourse Analysis; Language Policy; Communications / General; Language and Social Interaction Type of publication Reference Work Language English Pub. date 06/2010 Handbooks of Applied Linguistics [HAL] 4 06/2010. xx, 462 pp. Pb. RRP € 39.95

Handbooks of Applied Linguistics [HAL] 2 ISBN 978-3-11-022603-4

06/2010. xx, 638 pp.

DE GRUYTER MOUTON

Pb. RRP € 39.95

ISBN 978-3-11-022605-8 DE GRUYTER MOUTON

Also available in Hardcover and as eBook.

Also available in Hardcover and as eBook. ISBN 978-3-11-022604-1 DE GRUYTER MOUTON Also available in Hardcover and as eBook.

www.degruyter.com


Sprach- und Kommunikationswissenschaften | Rechtswissenschaften

 4

Now Available in Paperback

  Neuauflage  

  Neuauflage  

William McGregor (Ed.)

Karl Riesenhuber (Hg./Ed.)

Raimond Emde

The Expression of Possession

Europäische Methodenlehre

Vertriebsrecht

This collection of nine original articles deals with the expression of possession at various levels of grammar, morphological, phrasal, and syntactic, and from a typologically diverse range of languages. A guiding principle in the selection of contributors has been to invite linguists whose research, while not necessarily directly dealing with possession, touches on it, and indicates that they are likely to provide fresh perspectives on this well-trodden field. ∙∙ William McGregor is a well known expert in this fíeld of research ∙∙ Possession is a paradigm for studies on typology, ethnology etc., because a multitude of linguistic and cultural varieties are reflected in this field William McGregor, Aarhus University, Denmark.

Handbuch für Ausbildung und Praxis In dem Lehrbuch werden Methodenfragen des Europarechts, insbesondere des Europäischen Privatrechts, umfassend systematisch für Ausbildung und Praxis dargestellt. Das Werk verbindet eine vertiefte Untersuchung von Methodenfragen mit der exemplarischen Vertiefung für einzelne Rechtsgebiete und Institutionen. Karl Riesenhuber, Ruhr-Universität Bochum. Zielgruppe Rechtsanwälte, Richter, Wirtschaftsund Verwaltungsjuristen, Studenten, Referendare, Wissenschaftler, Institute, Bibliotheken Fachgebiet Int. Recht, Auslands-, EG-Recht, Rechtsvergleichung / Internationales Recht, Auslands-, EG-Recht

Kommentierung zu §§ 84 bis 92c HGB. Handelsvertreterrecht – Vertragshändlerrecht – Franchiserecht Die Neuauflage zu „Vertriebsrecht, Kommentierung zu §§ 84 bis 92c HGB. Handelsvertreterrecht – Vertragshändlerrecht – Franchiserecht“ bringt die umfassende Kommentierung zu den §§ 84-92c HGB auf den aktuellen Stand. ∙∙ Aktuellste und umfangreichste Kommentierung des Vertriebsrechts ∙∙ Kommentierung der maßgeblichen Rechtsgrundlagen für Handelsvertreter, Vertragshändler, Franchisenehmer ∙∙ Berücksichtigt Novellierung des § 89b HGB (Ausgleichsansprüche des Handelsvertreters) als Kernvorschrift des Vertriebsrechts ∙∙ Berücksichtigt Novellierung der Vertriebs-GVO in 2010

Readership Research Libraries, Researchers and

Werktyp Lehr-/Studienbuch

Students of Linguistics and Psycholinguistics

Sprache Deutsch

Subject Linguistic Theories / Cognitive

Erscheinungstermin 08/2010

Raimond Emde, Graf von Westphalen - Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Hamburg.

Description / Morphology; Syntax; Semantics;

De Gruyter Studium

Zielgruppe Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer,

Psycholinguistics, Neurolinguistics

2. neu bearb. u. erw. Aufl. LVI, 853 S.

Steuerberater, Vertragshändler, Unternehmens­

Type of publication Collection

Br. € [D] 49,95/€ [A] 51,40

juristen, Betriebswirte, Richter

Linguistics; Language Typology; Levels of Linguistic

Language English

Fachgebiet Handels- u. Gesellschaftsrecht,

Pub. date 11/2010

Wirtschaftsrecht / Handelsrecht

The Expression of Cognitive Categories [ECC] 2 435 pp. Figs., tabs. and maps. Pb. RRP € 29.95

ISBN 978-3-89949-634-5 eBook. Preis auf Anfrage ISBN 978-3-89949-845-5

Werktyp Kommentar Sprache Deutsch Erscheinungstermin 11/2010 De Gruyter Kommentar Ca. 1500 S.

ISBN 978-3-11-018438-9

Geb. € [D] 199,95/€ [A] 205,60

DE GRUYTER MOUTON Also available in Hardcover and as eBook. ISBN 978-3-89949-801-1 eBook. Unverb. Ladenpreis € 199,95 ISBN 978-3-89949-802-8

www.degruyter.com


Rechtswissenschaften

Julian Roberts

Winfried Keil

Norbert Krause

Rechtliche Behandlung von Derivaten

Die Societas Privata Europaea (SPE)

Das Schiffsregister

Ein Casebook

Statut der Europäischen Privatgesellschaft

Das Buch befasst sich mit dem rechtlichen Hintergrund des Derivatgeschäfts. Der Verfasser analysiert die bestehenden Regeln und gelangt zu dem Ergebnis, dass weitere Regulierungen überflüssig sind. Die europäischen Rechtssysteme kennen fundierte Prinzipien, die auf diese Geschäfte anwendbar sind, zum Beispiel aus den Bereichen Versicherung und Glücksspiel. Bewährte Instrumente des Schuldrechts und des Strafrechts bieten einen besseren Schutz als der Ausbau der Aufsichtsbehörden.

Die Societas Privata Europaea (SPE | „EuropaGmbH“) kommt. Wird die deutsche GmbH-Reform (MoMiG) obsolet? Überlagert von der Aufmerksamkeit, welche das MoMiG im Jahr 2008 beherrschte, hat der am 25.6.2008 von der Kommission der Europäischen Gemeinschaften vorgelegte Vorschlag für eine Verordnung des Rates über das Statut der Europäischen Privatgesellschaft zunächst kaum Beachtung gefunden. Als in den Mitgliedsstaaten der EU unmittelbar geltendes Recht könnte die SPE aber zu einer ernstzunehmenden Konkurrentin der deutschen GmbH werden. Die Verordnung soll am 1.7.2010 in Kraft treten.

∙∙ Berücksichtigung einer Vielzahl von vertraulichen Vertragsunterlagen, die für breitere Kreise bisher kaum zugänglich waren ∙∙ die Rolle der Finanzmathematik in der Strukturierung von derivativen Finanzinstrumenten und die Merkmale werden erklärt, worauf beim jeweiligen Abschluss zu achten ist ∙∙ deutsche und weltweit erfolgte „leading cases“ werden rechtsvergleichend berücksichtigt Julian Roberts, Ludwig-Maximilians-Universität München/London. Zielgruppe Juristen in Rechtspflege, Finanzwelt und Unternehmen, Finanzabteilungen, Finanzpolitiker Fachgebiet Handels- u. Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht / Wertpapierrecht, Finanzrecht,

Winfried Keil, lexgate, Darmstadt. Zielgruppe/Readership Unternehmensjuristen, Unternehmensberater, Rechtsanwälte, Notare, Institute, Bibliotheken. Fachgebiet Handels- u. Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht / Gesellschaftsrecht Werktyp Fachbuch Sprache Deutsch Erscheinungstermin 11/2010

Handbuch der Praxis Das Praxishandbuch regelt sämtliche Fragen rund um das deutsche Schiffsregister. Es behandelt die Einrichtung und Führung des Schiffsregisters ebenso wie das Seeschiffs- und das Binnenschiffsregister. Das Schiff betreffende Urkunden, das Schiffsbauregister, Registerwechsel, Bescheinigungen, Rechtsmittel und die Kosten in Schiffsregistersachen werden erläutert und mit praktischen Beispielen, Anträgen und Eintragungsmustern ergänzt. Gerichtsund Notarpraxis, Bibliotheken und Reedereien wird damit ein aktuelles Kompendium aus der Praxis für die Praxis an die Hand gegeben. Norbert Krause, Amtsgericht Kiel. Zielgruppe Sachbearbeiter bei Gerichten, Bibliotheken, Notare, Rechtsanwälte, Reedereien Fachgebiet/Subject Handels- u. Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht / Handelsrecht Werktyp Nachschlagewerk Sprache Deutsch Erscheinungstermin 11/2010 De Gruyter Handbuch Ca. XII, 320 S. Geb. € [D] 69,95/€ [A] 72,-

De Gruyter Handbuch Ca. XXXII, 368 S. Geb. € [D] 99,95/€ [A] 102,80

ISBN 978-3-89949-545-4 eBook. Unverb. Ladenpreis € 69,95

Bank- und Börsenrecht

ISBN 978-3-89949-742-7

Werktyp Fachbuch Sprache Deutsch

ISBN 978-3-89949-739-7

Erscheinungstermin 10/2010

eBook. Unverb. Ladenpreis € 99,95 ISBN 978-3-89949-740-3

De Gruyter Handbuch Ca. XXX, 372 S. Geb. € [D] 79,95/€ [A] 82,20

ISBN 978-3-89949-805-9 eBook. Unverb. Ladenpreis € 79,95 ISBN 978-3-89949-806-6

www.degruyter.com


Rechtswissenschaften

 Neubearbeitung  

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen

Arne Pautsch, Anja Dillenburger

Kompendium zum Hochschul- und Wissenschaftsrecht Dieses neuartige Kompendium zum Hochschul- und Wissenschaftsrecht versteht sich als Handbuch für Wissenschaft und Praxis.

Buch 1 Allgemeiner Teil §§ 139–163

Buch 2 Recht der Schuldverhältnisse §§ 488–490; 607–609

(Allgemeiner Teil 4b - Teilnichtigkeit)

(Darlehensrecht)

Bearbeitet von Reinhard Bork, Herbert Roth

Bearbeitet von Robert Freitag, Klaus J. Hopt, Peter O. Mülbert

Redaktor Norbert Habermann

Redaktor Dieter Reuter

Wissenschaftlich zuverlässig, praxisnah und aktuell informiert Sie die Neubearbeitung der §§ 139–163 u.a. über vorvertragliche Bindungen, den Vertragsschluss im elektronischen Rechtsverkehr, die Vertragsfreiheit und den Kontrahierungszwang, sowie die Vorschriften über die Bedingung und Befristung. Besonders wertvoll für Vertragsjuristen ist dabei die vertiefte Darstellung besonderer Erscheinungsformen und Ausprägungen, wie etwa das Anwartschaftsrecht.

Ein Schwerpunkt der Neubearbeitung 2010 liegt im Bankkreditrecht, in dem in den letzten Jahren eine Flut von kontrovers diskutierten Entscheidungen ergangen ist. Die Kommentierung berücksichtigt u.a. die neue Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen hinsichtlich kreditfinanzierter Immobilien- und Immobilienfondsanlagen. Bereits berücksichtigt ist die neue Verbraucherkreditrichtlinie und die Änderung der §§ 488–490.

Reinhard Bork, Universität Hamburg; Herbert Roth, Universität Regensburg; Norbert Habermann, Amtsgericht Offenbach.

Robert Freitag, Universität Hamburg; Klaus J. Hopt, Max-Planck-Institut Hamburg; Peter O. M ­ ülbert, Universität Mainz; Dieter Reuter, Universität Kiel.

Zielgruppe Richter/Gerichte, Rechtsanwälte,

Zielgruppe Bankjuristen, Syndici, mittlere bis

Rechtsabteilungen von Unternehmen, Wirtschafts­

große Wirtschaftskanzleien, Notare, öffentliche

verbände, Ministerien, Professoren, Institute,

Hand, Juristen in Handelsunternehmen

Arne Pautsch, Samtgemeindebürgermeister, Sickte, Lehrbeauftragter an der Universität Göttingen sowie den Fachhochschulen Nordhausen und Braunschweig/Wolfenbüttel; Anja Dillenburger, Rechtsanwältin, Bremen.

Bibliotheken

Fachgebiet Rechtswissenschaften, Allgemeines;

Fachgebiet Bürgerliches Recht / Allgemeiner Teil

Bürgerliches Recht / Allgemeines; Schuldrecht

Werktyp Kommentar

Werktyp Kommentar

Sprache Deutsch

Sprache Deutsch

Erscheinungstermin 09/2010

Erscheinungstermin 11/2010

Zielgruppe Juristen im Bereich Hochschulrecht,

Neubearb. Ca. X, 346 S. Geb.

Neubearb. Ca. X, 705 S. Geb.

Hochschulangehörige aller Disziplinen

LadP € [D] 154,95/€ [A] 159,30

LadP ca. € 258,-

Fachgebiet Völkerrecht, Öffentliches Recht /

AboP € [D] 124,95/€ [A] 128,50

AboP ca. € 198,-

Besonderes Verwaltungsrecht, Steuerrecht

TeilAboP € [D] 139,95/€ [A] 143,90

TeilAboP ca. € 228,-

ISBN 978-3-8059-1091-0

ISBN 978-3-8059-1067-5

Sellier – de Gruyter

Sellier – de Gruyter

∙∙ Prägnante Darstellung des gesamten Hochschulund Wissenschaftsrechts ∙∙ Handbuch für Wissenschaft und Praxis ∙∙ mit Fokus auf die aktuellen Reformthemen (Stichworte: Bologna-Prozess, W-Besoldung) ∙∙ wendet sich an Juristen im Hochschulbereich sowie an Hochschulangehörige aller Disziplinen.

Werktyp Fachbuch Sprache Deutsch Erscheinungstermin 11/2010 De Gruyter Handbuch Ca. XXIV, 376 S. Geb. € [D] 99,95/€ [A] 102,80

ISBN 978-3-89949-715-1 eBook. Unverb. Ladenpreis € 99,95 ISBN 978-3-89949-716-8

www.degruyter.com


Rechtswissenschaften

 Neubearbeitung  

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen Buch 2 Recht der Schuldverhältnisse §§ 535–562d; Heiz­ kostenV; BetrKV

Buch 2 Recht der Schuldverhältnisse §§ 563–580a

Buch 2 Recht der Schuldverhältnisse §§ 651a–651m

(Mietrecht 2)

(Reisevertragsrecht)

(Mietrecht 1)

Bearbeitet von Volker Emmerich, Christian Rolfs

Bearbeitet von Ansgar Staudinger

Bearbeitet von Volker Emmerich, Christian Rolfs, Birgit Weitemeyer Redaktor Dieter Reuter Wie immer lässt einen der Mietrechts-Staudinger nicht im Stich. Die Bearbeitung von Mietrechtsfällen erfordert umfassendes Spezialwissen. Dieses bietet die Neubearbeitung 2010 des Mietrechts-Staudinger. Die schier endlose Reihe mietrechtlicher Kontroversen wird systematisch und detailreich mit vollständigen Belegen erläutert. Volker Emmerich, Universität Bayreuth; Christian Rolfs, Universität zu Köln; Birgit Weitemeyer, Bucerius Law School, Hamburg; Dieter Reuter, Universität zu Kiel.

Redaktor Dieter Reuter ∙∙ Lösungsorientierte Erörterung mietrechtlicher Zweifelsfragen. ∙∙ Einzigartig: Vollständige Darstellung der Entwicklung von Literatur und Rechtsprechung zum Mietrecht (vom RG bis heute). ∙∙ Mietrechtliche Spezifika des AGG werden berücksichtigt. ∙∙ Lösungsansätze für offene bzw. strittige Rechtsfragen. ∙∙ Umfassende Informationen zu allen Bereichen des Mietrechts – auch wenn’s einmal schwierig wird! Zielgruppe Richter/Gerichte, Rechtsanwälte, Notare, Rechtspfleger, Rechtsabteilungen von

Zielgruppe Richter/Gerichte, Rechtsanwälte,

Unternehmen, Unternehmen der Wohnungs­

Notare, Rechtspfleger, Rechtsabteilungen von

wirtschaft, Verbraucherverbände, Banken,

Unternehmen, Unternehmen der Wohnungs­

Versicherungen, Ministerien, Professoren, Institute,

wirtschaft, Verbraucherverbände, Banken,

Bibliotheken

Versicherungen, Ministerien, Professoren, Institute,

Fachgebiet/Subject Bürgerliches Recht /

Bibliotheken

Schuldrecht

Fachgebiet Bürgerliches Recht / Schuldrecht

Werktyp Kommentar

Werktyp Kommentar

Sprache Deutsch

Sprache Deutsch

Erscheinungstermin 12/2010

Erscheinungstermin 12/2010 Neubearb. Ca. X, 562 S. Geb. Neubearb. Ca. X, 1068 S. Geb.

LadP ca. € 159,95

LadP ca. € 389,-

AboP ca. € 209,-

AboP ca. € 299,-

TeilAboP ca. € 184,95

TeilAboP ca. € 349,-

Redaktor Dieter Reuter Detailreich, dogmatisch fundiert, praxisnah und aktuell werden die reisevertraglichen Vorschriften des BGB (§§ 651a–651m) und die einschlägigen Bestimmungen (§§ 4–11 und 15) der BGB-InfoV kommentiert. Aktuelle Praxisfragen z.B. zur rechtswirksamen Vereinbarung und zu den Inhalten der Reisebedingungen von Pauschalreiseveranstaltern werden grundlegend erörtert. Das Reisevertragsrecht ist in hohem Maße europarechtlich beeinflusst. Die entsprechenden Richtlinien – etwa die EG-Pauschalreiserichtlinie – werden fallorientiert berücksichtigt. Rechtsprechung und Literatur wurden auf aktuellem Stand des Jahres 2010 eingearbeitet. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld; Dieter Reuter, Universität Kiel. Zielgruppe Richter/Gerichte, Rechtsanwälte, Rechtsabteilungen von Unternehmen, Wirtschaftsverbände, Ministerien, Professoren, Institute, Bibliotheken Fachgebiet/Subject Bürgerliches Recht / Schuldrecht Werktyp Kommentar Sprache Deutsch Erscheinungstermin 12/2010 Neubearb. Ca. X, 525 S. Geb. LadP ca. € 194,95 AboP ca. € 149,95 TeilAboP ca. € 174,95

ISBN 978-3-8059-1104-7 ISBN 978-3-8059-1103-0 Sellier – de Gruyter

Sellier – de Gruyter

ISBN 978-3-8059-1096-5 Sellier – de Gruyter

www.degruyter.com


Rechtswissenschaften

  Neubearbeitung  

Ihre Bestellungen senden Sie bitte an:

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen

Deutschland:

Buch 5 Erbrecht §§ 2303–2345

Rhenus Medien Logistik GmbH & Co. KG Justus-von-Liebig-Straße 1 86899 Landsberg Tel.: +49-(0)8191-97000-214 Fax: +49-(0)8191-97000-594 E-Mail: degruyter@de.rhenus.com Österreich: Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH Sulzengasse 2 A-1230 Wien Tel.: +43(1)680-14-0 Fax: +43(1)688-71-30 oder 689-68-00

(Pflichtteil, Erbunwürdigkeit)

E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at

Bearbeitet von Ulrich Haas, Wolfgang Olshausen

Schweiz:

Redaktor Gerhard Otte

Industriestraße Ost 10

Die in vielen Punkten kritisierte Erbrechtsreform wird in der Neubearbeitung der §§ 2303–2345 eingehend berücksichtigt. Kernpunkte der Neuregelung sind die Modernisierung der Pflichtteilsentziehungsgründe, die Ausdehnung der Stundungsgründe und die Einführung einer gleitenden Ausschlussfrist für den Pflichtteilsergänzungsanspruch. Literatur und Rechtsprechung zu diesem praxisrelevanten Bereich werden umfassend analysiert. Ulrich Haas, Universität Zürich, Schweiz; Wolfgang Olshausen, Rain am Lech; Gerhard Otte, Universität Bielefeld.

Buchzentrum AG (BZ) 4614 Hägendorf Schweiz Tel.: +41-62/2092525 Fax: +41-62/2092627 E-Mail: kundendienst@buchzentrum.ch Für Fragen wenden Sie sich bitte an die Vertriebsabteilung des Verlages De Gruyter: Tel.: +49-(0)30-26005-362 Fax: +49-(0)30-26005-177 E-Mail: kundenservice@degruyter.com

*eBooks sind nur erhältlich für Bibliotheken / Zielgruppe Richter/Gerichte, Notare, Rechts­

Institutionen

anwälte (mit Tätigkeitsschwerpunkt Familien- und

Preisänderungen vorbehalten.

Erbrecht), Fachanwälte für Erbrecht, Ministerien,

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.

Professoren, Institute, Bibliotheken Fachgebiet Bürgerliches Recht / Erbrecht Werktyp Kommentar Sprache Deutsch Erscheinungstermin 10/2010 Neubearb. Ca. X, 712 S. Geb. LadP ca. € 259,AboP ca. € 199,95 TeilAboP ca. € 239,-

ISBN 978-3-8059-1077-4 Sellier – de Gruyter

www.degruyter.com

De Gruyter Sortimentsvorschau 4/2010  

De Gruyter Sortimentsvorschau 4/2010

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you