__MAIN_TEXT__

Page 1

2019

Ausbildungs- und Tourenprogramm Jugendprogramm Familienangebot Klettersteige Klettern Hochtouren Bergsteigen / Bergwandern Mittelgebirgswandern Theorie vor Ort


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

INHALT Jugendprogramm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 JUGENDLICHE ab 14 J. Nord-Italien Felsklettern in NRW Thüringen Süd-Norwegen KINDER bis 13 J. Winterspaß im Sauerland Kletterhallenübernachtung Klettern im Ith

Familienangebot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Familiencamp Ötzi, Ötztaler Alpen (Gemeinschaftstour)

Klettersteige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Landschaftspark Duisburg Tannheimer Berge Grenzgänge im Rätikon Dolomiti senza confini

Klettern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 2 x Neoliet Bochum Thüringen Freyr / Belgien Teneriffa

Hochtouren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Saas Grund

Bergsteigen / Bergwandern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 Mallorca Von Oberstdorf nach Meran Wilder Kaiser

Mittelgebirgswandern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 RheinBurgenWeg Sächsische Schweiz Eifel Pfälzerwald Erzgebirge (Gemeinschaftstour)

Theorie vor Ort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 FOCUS.Hochtour: Update behelfsmäßige Bergrettung FOCUS.Bergsteigen/Bergwandern: Sicher in den Bergen

Organisatorisches . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Teilnahmebedingungen Schwierigkeitsbewertung ATP-Team

2

Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Wir lieben die Berge Liebe Bergfreundinnen und Bergfreunde im DAV Recklinghausen, der Deutsche Alpenverein hat bundesweit mittlerweile über 1,2 Millionen Mitglieder! In der Sektion Recklinghausen sind 2018 einhundertneunundvierzig (149) Mitglieder neu hinzugekommen. Natürlich sind auch einige ausgetreten oder haben aus anderen Gründen unsere Sektion verlassen. Zum Jahreswechsel wird der Bestand bei ca. 1.700 Mitgliedern sein. Diese Zahl ist Verpflichtung und Ansporn zugleich. Auch für das Jahr 2019 erscheint das Ausbildungs- und Tourenprogramm (ATP) als eigenes Heft. Mit dem ATP 2019 wollen wir dem Wachstum unserer Sektion Rechnung tragen. Erstmalig bieten wir zwei Theorieveranstaltungen vor Ort an: „Wetter, Navigation, Ausrüstung, Orientierung“ und „Behelfsmäßige Bergrettung im Fels und hochalpinem Gelände“. Bitte beachten Sie auch die Angebote der jdav. Für 2019 haben wir unser Programm wieder auf den Prüfstand gestellt. Das klassische Bergsteigen, mittlere bis schwere Bergtouren im alpinen Wanderbereich und Mittelgebirgswanderungen werden wir vermehrt anbieten. Dafür stehen Anne Kube, Jörg Hardering, der in diesem Jahr seine Ausbildung zum Wanderleiter abgeschlossen hat, Rainer Helmes und Gerhard Schiweck zur Verfügung. Gerhard Schiweck hat die Trainerausbildung in 2018 zum TCBW fortgesetzt, musste aber wegen einer Verletzung unterbrechen und wird 2019 die letzte Prüfung absolvieren. Jörg Hardering hat den ersten Teil zum TCBW erfolgreich abgeschlossen und macht 2019 weiter. Sie bieten unterschiedliche Touren im gemäßigten bis schweren Alpinwanderbereich und Mittelgebirge an. 2019 geht Jörg Hardering auf den Rittersteig und bietet erstmals Touren in der Pfalz und der sächsichsen Schweiz an. Anne Kube geht in die Eifel und Gerhard Schiweck zur „Wilden Kaiserin“. Rainer Helmes ergänzt diese Angebote durch spezielle Touren auf Mallorca. HOCHTOUREN UND KLASSISCHE GIPFEL Natürlich machen wir auch Hochtouren in Eis, Fels und zu klassischen Gipfeln. Dafür stehen vor allem Thomas Küpper, Mareike Felix und Dominik Schumann. Arno Appelhoff hat seinen Schwerpunkt bei den Klettersteigtouren, die er sowohl als Hüttentouren als auch von einem festem Stützpunkt aus durchführt. Till Appelhoff und Niko Hochheimer sind unsere Sportklettertrainer C, die gemeinsam mit Thomas Küpper (unserem Trainer B Alpinklettern) sowohl im Gelände als auch in der Halle ein ansehnliches Paket geschnürt haben. Christian Gintze und Florian Nils Küpper haben 2018 ihre Ausbildung zum Trainer C Bergsteigen begonnen. Stephan Komorowski (Kletterbetreuer | künstliche Kletteranlagen) ist 2018 zum Ausbilderteam hinzugestoßen und hat seine Ausbildung zum Familiengruppenleiter abgeschlossen. Im Sommer 2019 wird er wieder eine Familienfreizeit im Ötztal anbieten. Mareike Felix wird auch 2019 noch pausieren; sie ist Mutter geworden. Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldungen. Herzlichst grüßt Sie der Vorstand und das ATP-Team der Sektion Recklinghausen.

3


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Jugendprogramm

Kletterfreizeit vor Ostern in Nord-Italien 23.03.-31.03.2019 – 2019-Jugend-01 Dieses Jahr geht es für uns vor Ostern (außerhalb der Ferien) in Richtung Süden. Dieses Mal locken die schon warmen Felswände in Norditalien unsere lange unterdrückte Lust für den Naturfels an. Zusammen in der Jugendgruppe geht es vom Campingplatz aus an die schönsten Wände Italiens, um später wieder einzukehren und den Tag mit einem gemeinsam gekochten Abendessen und anschließenden Gesellschaftsspielen ausklingen zu lassen. Falls Du Lust hast an der Bewegung an der frischen Luft, dem Klettersport oder dem gesellschaftlichen Beisein in der Gruppe, melde Dich bei uns. Programm: Sportklettern in verschiedenen Gebieten, Tagesstädtereisen an Pausentagen Unterkunft: Bungalow/Apartment/Campingplatz Teilnehmeranzahl: max. 20 Personen Voraussetzung: Du gehst nicht mehr zur Schule und bist älter als 14 Jahre. Du hast mit uns Spaß in der Gruppe, du beherrscht die Grundkenntnisse im Felsklettern, du beherrscht die Sicherungstechnik und du bewegst dich gerne. Teilnahmebetrag: ca. 220 Euro, Mitgl. anderer Sektionen: ca. 260 Euro Leiter und Info: Lukas Thomaka (JL), Florian Ishorst

Felsklettern mit der Jugend in NRW 07.06.-10.06.2019 – 2019-Jugend-02 Felsklettern in NRW, geht sowas?! Ja, absolut! Wir laden euch ein über Pfingsten mit uns die coolsten, bekanntesten aber auch top-secret Spots bei uns in NRW zu beklettern. Wir zeigen euch, wie viel Fels es wirklich bei uns gibt. Etliche Meter Felswand sowie ein absolut riesiges Angebot an Routen wartet auf euch. Egal ob Einsteiger, Fortgeschritten oder Profi, jeder kann mitmachen. Programm: Vermittlung der Grundlagen des Felskletterns sowie Verhalten am Felsen sowie die coolsten Gruppenspiele die ihr je gespielt habt Unterkunft: Zeltplatz oder Bungalow Teilnehmeranzahl: max. 12 Teilnehmer (ab 14 Jahre) Voraussetzung: Sicheres Klettern im 4. Grad sowie beherrschen der Toprope Sicherung. Teilnahmebetrag: ca. 80 Euro, Mitgl. anderer Sektionen: ca. 120 Euro Leiter und Info: Daniel Kurte (JL), Sebastian Eger (JL) 4


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Jugendprogramm

Kletterfreizeit Thüringen 19.06.-23.06.2019 – Jugend 03 Auch dieses Jahr begleiten wir den Grundkurs von Thomas in den Thüringer Wald. Wir werden dort tagsüber unsere Kletterseile gebrauchen, die Slackline spannen und abends nach dem gemeinsamen Kochen eventuell noch etwas Spielen, wenn die Müdigkeit uns bis dahin noch nicht übermannt hat. Programm: Klettern, Slacklinen & Spaß haben Unterkunft: Nüßleshof, Fambach Teilnehmeranzahl: 20 (ab 14 Jahre) Voraussetzung: Teilnahmebetrag: c. 100 Euro, Mitgl. anderer Sektionen: ca. 140 Euro Leiter*in und Info: Svea Pause (JL), Johannes Monsheimer (JL)

Jugendgemeinschaftsfahrt nach Süd-Norwegen 15.08.-30.08.2019 – Jugend 04 Dieses Jahr im Sommer geht es mit uns für 16 Tage nach Norwegen. Zusammen wollen wir die unglaubliche Natur Norwegens entdecken. Egal ob durch Wandern oder Klettern, für jeden sollte etwas dabei sein. Die Anreise erfolgt gemeinsam mit dem Auto über Dänemark bis in den Süden des Landes. Dort werden wir dann zusammen unser Zeltlager aufschlagen. Wir freuen uns auf Euch. Programm: Wandern, Klettern, Zelten/Biwak Unterkunft: Sirdal in Süd-Norwegen; Übernachtet wird gemeinsam in Zelten Teilnehmeranzahl: Bis zu 15 Teilnehmer (ab 14 Jahre) Voraussetzung: Ein gemeinsames Vortreffen wird vorausgesetzt, außerdem solltest Du dich auf kälteres Wetter; als in Deutschland einstellen. Teilnahmebetrag: ca. 460 Euro, Mitgl. anderer Sektionen: ca. 500 Euro Leiter*in und Info: Svea Pause (JL), Sebastian Eger (JL) 5


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Jugendprogramm

Kinderfahrt - Winterspaß im Sauerland 18.01.-20.01.2019 – 2019-Kinder-01 Dieses Jahr zieht es uns nicht nur im Sommer in die Natur. Denn auch im Winter kann man viel entdecken und erleben. Wir möchten mit euch das hoffentlich schneereiche deutsche Mittelgebirge durch Aktivitäten wie Wandern und Rodeln kennenlernen. Das wird ein großer Spaß. Programm: Wandern und Rodeln Unterkunft: Übernachtet wird in einem/r Haus/Hütte Teilnehmeranzahl: Max. 15 (bis einschließlich 13 Jahre) Voraussetzung: Kondition und Motivation für mittel-lange (kindergerecht) Wanderungen. Teilnahmebetrag: ca. 30-40 Euro Leiter*in und Info: Jasmin Schemberg (JL), Sebastian Eger (JL)

Kinderfahrt - Kletterhallenübernachtung 23.03.-24.03.2019 – 2019-Kinder-02 Habe ich das richtig gelesen? Kletterhalle und Übernachtung? Ja, das habt ihr! Wir wollen zusammen mit den Kindern eine spannende und hoffentlich spaßige Nacht in der Kletterhalle in Senden erleben. Dabei sollen dem Spaß keine Grenzen gesetzt werden. Programm: Klettern, spielen und Spaß in der Halle haben Unterkunft: Kletterhalle „Big Wall“ in Senden Teilnehmeranzahl: Max. 15 (bis einschließlich 13 Jahre) Voraussetzung: Spaß mit anderen Kindern zu haben. Teilnahmebetrag: ca. 20 Euro Leiter und Info: Sebastian Eger (JL)

6


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Jugendprogramm

Familienangebote

Kinderfahrt - Draußen Klettern im Ith 14.06.-16.06.2019 – 2019-Kinder-03 Dieses Jahr zieht es uns zum Felskletten ins niedersächsische Weser-Leine-Gebiet. Dort wollen wir im Ith mit den Kindern klettern. Wir werden die Felsen erkunde, spiele am Lagerfeuer spielen und nachts im Zelt den Uhurufen lauschen. Das Abseilen vom weltbekannten Kamel darf natürlich auch nicht fehlen. Wir freuen uns auf einen riesen Spaß am Felsen mit euch. Programm: Klettern, Spielen, einfach zusammen Spaß haben Unterkunft: JDAV Zeltplatz Ith Sektion Nord Teilnehmeranzahl: Max. 15 (bis einschließlich 13 Jahre) Voraussetzung: Klettererfahrungen durch das Kinderklettern in der Halle. Teilnahmebetrag: ca. 30 Euro Leiter*in und Info: Jasmin Schemberg (JL), Sebastian Eger (JL)

Familiencamp Ötzi (Gemeinschaftsfahrt) 09.08.-19.08.2019 – 2019-SK-01 Die Vielfältigkeit der Berge mit der Familie in der Gruppe erleben? Das Ötztal bietet dafür ein breites Angebot: Talnaher Spaziergang zum Badesee oder naturnahe Wanderung mit Almhütten und Aussicht, kinderfreundlicher Klettersteig oder familientauglicher Klettergarten. Selbst für schlechtes Wetter gibt es genug attraktive Angebote z.B. Erlebnisbad o. Ötzimuseum. Wir, die Familien, erhalten Tipps und Anregungen von der Camp-Organisation für mögliche Aktivitäten und führen diese eigenverantwortlich durch. Unterstützt und betreut werden die Kinder durch die Jugendleiter des JDAV-Recklinghausen (siehe Jugendprogramm). Verpflegt (Frühstück/Lunchpaket/Abendessen) werden wir durch eine Feldküche, die von einem Koch geleitet wird. Die Kosten für die Verpflegung: Erw. 220 Euro, Kind bis 14 J. 110 Euro für die Woche und für den Campingplatz werden vor Ort entrichtet. Programm: Wandern/Klettern/Freizeit Unterkunft: Campingplatz Winkle bei Längenfeld Teilnehmeranzahl: 7-20 Personen Voraussetzung: Lust auf eine Familienfreizeit. Teilnahmebetrag: Die Kosten für die Verpflegung für die Woche (Erw. 220 Euro / Kind bis 14 Jahre 110 Euro) und für den Campingplatz werden vor Ort entrichtet. Leiter und Info: Stephan Komorowski (FGL) Anmeldung: Bis spätestens 01.05.2019 7


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Klettersteige

Einführung Klettersteige 07.04.2019 – 2019-AA-01 Du möchtest dich im Sommer in den Alpen an einem der zahlreichen Klettersteige austoben, Wege gehen, die versichert sind und für Wanderer ohne spezielle Ausrüstung nicht mehr sicher begehbar sind? Dann kannst Du an diesem Tag erste Eindrücke erleben. Sei es um mit Freunden einen alpinen Klettersteig zu begehen oder an einer unserer Sektionstouren teilzunehmen. Programm: Einführung in die elementaren Kenntnisse zur Ausrüstung und zum Begehen von Klettersteigen Ort: Duisburg – Kletteranlage des DAV Duisburg im Landschaftspark Voraussetzung: Schwindelfreiheit, Ausrüstung kann teilweise ausgeliehen werden. Teilnahmebetrag: 20 Euro, Jugend bis 25 Jahre 15 Euro Leiter und Info: Arno Appelhoff (TCBS & TBKS)

Frühjahrstour in den Tannheimer Bergen 19.06.-23.06.2019 (Fronleichnam) – 2019-AA-02 Berggipfel, Bergseen und fantastische Ausblicke. Die Tannheimer Berge bieten nicht nur für Kletterer interessante Ziele. Auch Wanderer und Klettersteiggeher finden hier schöne Wege und Steige. Mögliche Gipfelziele an diesem verlängerten Wochenende können nach Absprache sein: Rote Flüh über den Friedberger Klettersteig, Köllenspitze über den südseitigen Klettersteig, Lachenspitze über den nordseitigen Klettersteig sowie der Salewa Klettersteig zum Iseler. (Kooperationstour der Sektionen Bonn und Recklinghausen) Programm: Berg- und Klettersteigtouren im Umfeld des Tannheimer Tals Unterkunft: Tannheimer Berge, Hütten wie z.B. das Gimpelhaus Teilnehmeranzahl: 3-6 Personen Voraussetzung: Trittsicherheit auch auf Altschneefeldern, Klettersteige C, stellenweise D, T 4-T 5, Kondition für 800-1000 Hm und 6-8 Stunden Gehzeit. Teilnahmebetrag: 100 Euro (20 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 125 Euro (25 Euro/Tag) Leiter und Info: Arno Appelhoff (TCBS & TBKS) 8


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Klettersteige

Grenzgänge – Klettersteige im Rätikon 31.08.-07.09.2019 – 2019-AA-03 Das Rätikon im Grenzgebiet der Schweiz und Österreich liegend, ist schon seit langem ein klingender Name. Dort sind in den letzten Jahren hervorragende neue Klettersteiger entstanden. Imposante Kalksteinriesen wie Sulzfluh (2.817 m) Saulakopf (2.517 m) und Drusenfluh (2.817 m) werden uns bei unserer Tour im Rätikon begegnen. Nicht zu vergessen die Schesaplaner (2.965 m) die mit dem Brandener Gletscher am Nordhang den höchsten Gipfel dieser schönen Gebirgsgruppe bildet. (Kooperationstour der Sektionen Bonn und Recklinghausen) Programm: Klettersteigtouren mit Gipfelzielen Unterkunft: verschiedene Hütten Teilnehmeranzahl: 3-5 Personen Voraussetzung: Erfahrung in Klettersteigen vorteilhaft (Die Klettersteige sind anspruchsvoll C, stellenweise D), T 4 – T 5, Schwindelfreiheit und Kondition für 8 – 9 Stunden Gehzeit. Teilnahmebetrag: 160 Euro (20 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 200 Euro (25 Euro/Tag) Leiter und Info: Arno Appelhoff (TCBS & TBKS)

Dolomiti senza confini 03.09.-14.09.2019 – 2019-DS-03 „DOLOMITEN OHNE GRENZEN“ - Ein Höhenweg, der 12 Klettersteige aneinanderreiht und Italien mit Österreich verbindet. Jeder der Klettersteige erschließt entweder historisch bedeutsame oder alpinistisch interessante Wege. Der Wegverlauf erstreckt sich über die Gebiete des Cadore und dem Hochpustertal im Bereich der Drei Zinnen bis hin zum Tiroler Gailtal. Während der Tour bewegen wir uns entlang alter Kriegssteige, Schützengräben und Galerien, ein „Friedensweg“ auf ehemaligen Kriegsschauplätzen. Ein alpinistischer Genuss für alle Bergbegeisterte. Programm: mehrtägige Klettersteigtour Unterkunft: verschiedene Berghütten, z. B. Dreizinnenhütte, etc. Teilnehmeranzahl: 3-4 Personen Voraussetzung: Auf- u. Abstieg bis 1800 HM, Gehzeiten bis 10 Std., KS C, Bergwandern T4-T5. Teilnahmebetrag: 220 Euro (20 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 275 Euro (25 Euro/Tag) Leiter und Info: Dominik Schumann (TCBS) 9


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Klettern

Klettergrundkurs in der Kletterhalle 23.03., 30.03.2019 – 2019-TA-NH-01 Gehst du gerne klettern, aber kennst dich noch nicht mit den Knoten und Sicherungsmethoden aus? Dann komm zu unserem Klettergrundkurs! Unsere erfahrenen Klettertrainer zeigen und erklären dir nicht nur wie man den doppelten Achterknoten bindet und ein Sicherungsgerät benutzt, sondern geben auch einen ersten Einblick in die Materialkunde und Klettertechnik. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhältst du den DAV-Kletterschein Indoor Toprope. Der Kurs findet jeweils von 14 bis 17 Uhr statt. Programm: Erlernen des Toprope-Sicherns in der Halle / Toprope DAV-Sicherungsschein Ort: Kletterzentrum Neoliet, Bochum Teilnehmeranzahl: 4-8 Personen Voraussetzung: keine. Teilnahmebetrag: 69 Euro, Mitglieder anderer Sektionen 84 Euro, zzgl. Halleneintritt Leiter und Info: Till Appelhoff, Nikolas Hochheimer (TBSP)

Vorstiegskurs in der Kletterhalle 06.04., 13.04.2019 – 2019-TA-NH-02 Du kletterst sicher im Toprope, das Toprope Sichern bereitet dir ebenfalls keine Probleme und du möchtest den nächsten Schritt gehen? Dann bist du in unserem Kurs genau richtig. Hier lernst du das Sichern und Klettern im Vorstieg und unsere erfahrenen Klettertrainer bringen dir unter anderem Inhalte wie Klipp- und Sturztechniken näher, sodass du demnächst in der Halle mit einem guten Gefühl vorsteigen kannst. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhältst du den DAV-Kletterschein Vorstieg. Der Kurs findet jeweils von 14 bis 17 Uhr statt. Programm: Sichern und Klettern im Vorstieg / DAV Kletterschein Vorstieg Ort: Kletterzentrum Neoliet, Bochum Teilnehmeranzahl: 4-8 Personen Voraussetzung: Toprope-Sichern, Technik: 5.-6. Grad im Nachstieg. Teilnahmebetrag: 69 Euro, Mitglieder anderer Sektionen 84 Euro, zzgl. Halleneintritt Leiter und Info: Till Appelhoff, Nikolas Hochheimer (TBSP) 10


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Klettern

Grundkurs Fels in Thüringen 19.06.-23.06.2019 (Fronleichnam) – 2019-TK-01 Draußen klettern ist fast wie eine neue Sportart, man darf alle Griffe und Tritte benutzen, egal welche Farbe sie haben, dazu kommt, dass die Hallendecke oben offen ist und man oben am Kletterende (im Fachbegriff-Gipfel) sogar Aussicht in eine Landschaft hat. Wer hat Lust mal was Neues zu probieren und draußen die Grundbegriffe fürs Klettern zu wiederholen oder zu lernen. Allein das Abseilen an 20m hohen Felsen sollte man mal gemacht haben. Außerdem wird unsere DAV Jugend (jdav) mitkommen, so dass keine Langeweile aufkommen wird. Egal ob Erwachsener oder Kind - jeder ist willkommen. Programm: Einstieg ins Klettern an Naturfelsen, z.B. Abseilen, Sichern Unterkunft: Bungalows (Nüßleshof, Fambach), Anreise: 19.06. abends Teilnehmeranzahl: 3-8 Personen Voraussetzung: gute Laune und Freude an der Bewegung, keine Vorkenntnisse am Fels notwendig, Mittelmäßige Kondition für kurze Anstiege zum Klettergebiet . Teilnahmebetrag: 100 Euro (20 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 125 Euro (25 Euro/Tag) Leiter und Info: Thomas Küpper (TBHT & TBAK), Florian Nils Küpper (TCBS in Ausbildung)

Von der Halle an den Fels 23.08.-25.08.2019 – 2019-TA-NH-03 Du kletterst sicher in der Halle und möchtest dein Können endlich mal an echtem Felsen in der Natur erproben? Dann begleite uns in die wunderschöne Landschaft Freyr in Südbelgien. Wir werden euch bei den ersten Schritten am Felsen begleiten und Kenntnisse aus der Halle an den Naturfelsen übertragen. Programm: Einstieg ins Klettern an Naturfelsen, z.B. Abseilen, Sichern Unterkunft: Freyr (Belgien), Campingplatz Teilnehmeranzahl: 4-8 Personen Voraussetzung: Toprope-Sichern, Technik: 5.-6. Grad im Nachstieg. Teilnahmebetrag: 60 Euro (20 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 75 Euro (25 Euro/Tag) Leiter und Info: Till Appelhoff, Nikolas Hochheimer (TBSP) 11


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Klettern

Hochtouren

Klettercamp Teneriffa 12.10. - 19.10.2019 – 2019-TK-03 Wenn es bei uns langsam ungemütlich wird, ist Teneriffa mit dem Dauersommer eine sehr angenehme Alternative. Die skurrilen Felsformen am Fuße des Teide sind ein absoluter Traum zum Klettern. Beim Durchfahren der Insel zu den Klettergebieten bekommen wir sehr unterschiedliche Eindrücke einer faszinierenden Natur (Kakteenfelder, die unterschiedlichsten Felsfarben, kilometerlange Sandstrände, Lavafelder und vieles mehr). Programm: Verbesserung des eigenen Kletterkönnens, Update Sicherungstechnik und Taktik in Sportkletterrouten Sturztraining und richtiges Spotten. Unterkunft: Ferienhaus oder Hotel Teilnehmeranzahl: 4-8 Personen Voraussetzung: Teilnahme an einem Grundkurs Klettern, Beherrschung des 5. Grades (UIAA Skala), mittelmäßige Kondition für Zustiege zum Klettergebiet. Teilnahmebetrag: 200 Euro (25 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 240 Euro (30 Euro/Tag) Leiter und Info: Thomas Küpper (TBHT & TBAK), Florian Nils Küpper (TCBS in Ausbildung)

Grundkurs Eis + Hochtouren (Saas Grund) 13.07. - 20.07.2019 – 2019-TK-02 Wir werden in dieser Woche die Grundtechniken im Eis kennenlernen, so dass wir uns unfallfrei mit Eisgeräten und Steigeisen bewegen können. Natürlich gehört Spaltenbergung sowie Versuche an kurzen Eiswänden in verschiedenen Steigtechniken dazu. Nach ca. 3 Tagen steigen wir dann auf eine Hütte auf, um das Erlernte auf verschiedenen Gipfeln (auch über 4000 Meter) auszuprobieren. Programm: Eisausbildung im Eisbruch, Spaltenbergung, behelfsmäßige Bergrettung, Planung und Durchführung von alpinen Touren, Hochtouren auf verschiedene Gipfel (z.B. Nadelhorn, Alphubel). Unterkunft: Pension im Tal, verschiedene Hütten im Saastal Teilnehmeranzahl: 3-8 Personen Voraussetzung: Gute Kondition für eine 8 Stunden Tour sollte vorhanden sein. Keine Vorkenntnisse im Eis notwendig. Schwierigkeit L-WS. Teilnahmebetrag: 200 Euro (25 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 240 Euro (30 Euro/Tag) Leiter und Info: Thomas Küpper (TBHT & TBAK), Florian Nils Küpper (TCBS in Ausbildung) 12


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Bergsteigen / Bergwandern

Genusswandern auf Mallorca Anfang Mai 2019 – 2019-RH-01 In 14/12 Tagen erobern wir auf unterschiedlichen Wanderungen die Vielfältigkeit und Schönheit dieser Insel. Dabei soll aber auch noch Zeit für einen Strandbesuch oder Bummel über den Bullevar von Paguera bleiben. Des Weiteren besuchen wir die Halbinsel Kap Formentor oder bummeln durch die Gässchen von Palma. Genaue Terminierung nach Eingang der Anmeldungen. Anmeldeschluss: Ende Februar 2019. Ort: Paguera / Hotel, Halbpension Teilnehmeranzahl: 2-6 Personen Voraussetzung: Kondition für ca. 600 Hm/Tag, ca. 6 Std. Gehzeit, T2, Trittsicherheit im unwegsamen, Gelände, evtl. T3 Stellen. Teilnahmebeitrag: 240 Euro (20 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen: 300 Euro (25 Euro/Tag) Leiter und Info: Rainer Helmes (WL)

Querung des Alpenhauptkamms 14.07.-21.07.2019 – 2019-DS-02 Eine der klassischen Wanderungen im Bereich der Alpenüberquerungen führt von Oberstdorf nach Meran. Die bekannte und häufig begangene Route bietet eine gute Möglichkeit des Einstiegs in das mehrtägige Hüttenwandern und kombiniert beeindruckende Aussichten auf bekannte Berge wie der Wildspitze oder dem Similaun, grüne Blumenwiesen im Bereich der Allgäuer Alpen bis hin zu kargen Geröllhängen des Alpenhauptkamms und der mediterranen Atmosphäre Merans zu einem beeindruckenden Bergerlebnis. Programm: mehrtägige Hüttenwanderung, Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran. Unterkunft: Berghütten, Gasthöfe, etc. Teilnehmeranzahl: 6-10 Personen Voraussetzung: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Auf- und Abstieg bis 1200 HM, Gehzeiten bis 9 Std., T2-T4. Teilnahmebetrag: 160 Euro (20 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 200 Euro (25 Euro/Tag) Leiter und Info: Dominik Schumann (TCBS) 13


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Bergsteigen / Bergwandern

Genusstouren bei der „Wilden Kaiserin“ 31.08.-07.09.2019 – 2019-GS-01 Die Wälder, Wiesen und Berge rund um das Hans-Berger-Haus im Talschluss direkt unterhalb der majestätischen Wand vom „Kleinen Halt“ bieten zahlreiche Möglichkeiten: leichte Wanderungen über saftige Almwiesen und Wälder, alpine, teilweise noch firnige Bergtouren im wegelosen Gelände, Bergsteigen im hochalpinen Bereich, Kletter- und Klettersteigtouren an den Hängen des Wilden Kaisers, Bouldern an riesigen Blöcken im fast trockenen Gebirgsbach, Abfahren auf fast endlosen Schutt- und Geröllhalden – die weitgehend unberührte Natur lässt kaum Wünsche offen. Nach der Tour laden die authentisch urig-gemütliche Gaststube und der beschauliche Gastgarten mit Weitblick zum kaiserlichen Bleiben und Genießen ein. Das Hans-BergerHaus ist eine Hütte für Menschen, nichts für „Turnschuhleute“, ein Ort für Freigeister und eine Freidenker-Zone! Kochen – am liebsten in großen Mengen – ist die große Leidenschaft der Hüttenwirtin Silvia. „Was immer Du tust oder unterlässt hat Folgen…“ … daher nimmt Silvia die „Wilde Kaiserin“ unsere ökologische und soziale Verantwortung sehr ernst, arbeitet nachhaltig und mit regionalen Produkten. Programm: Fünf Tages-Standorttouren mit Überschreitungen und drei Gipfelbesteigungen, Stripsenkopf, Gamskarköpfl, Sonneck, u.a. Unterkunft: Hans-Berger-Haus im hinteren Kaisertal Teilnehmeranzahl: 4-7 Personen Voraussetzung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, ca. 1.000 - 1.250 HM/Tag, Gehzeit bis ca. 8-10 Std., bis T3-T5, einige Stellen UIAA 1+ Teilnahmebetrag: 160 Euro (20 Euro/Tag), Mitglieder anderer Sektionen 200 Euro (25 Euro/Tag) Leiter und Info: Gerhard Schiweck (WL, TCBW in Ausbildung) Anmeldung: Spätestens bis zum 19.07.2019

14


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Mittelgebirgswanderungen

Auf Ritterpfaden über den RheinBurgenWeg 29.05. - 02.06.2019 (Christi Himmefahrt) – 2019-JH-01 Der Rhein mal anders – von Burg zu Burg mit Blick auf den Fluss und den Rheinsteig im gegenüberliegenden Taunus. Quartier beziehen wir in einem kleinen Hotel oder einer kleinen Pension in der schönen Stadt Koblenz. Von diesem festen Standort starten wir zu vier wunderschönen Wanderungen über die Städte Boppard, St. Goar, Oberwesel, Bacharach bis nach Bingen. Programm: Längere Mittelgebirgswanderungen (6 Std. und mehr), mit bis zu 20 km oder mehr am Tag. Unterkunft: Kleines Hotel/Pension in Koblenz Teilnehmeranzahl: 4-12 Personen Voraussetzung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition bis 1000 Hm/Tag, bis zu 8 Std. Gehzeit, T3 nach SAC Wanderskala Teilnahmebetrag: 20 Euro, Mitglieder anderer Sektionen 24 Euro Leiter und Info: Jörg Hardering (TCBW in Ausbildung)

Wandern in der Sächsischen Schweiz 14.07.-19.07.2019 – 2019-JH-02 Die Sächsische Schweiz oder das Elbsandsteingebirge ist über 700 km² groß und erreicht Höhen bis 723 m. Charakteristisch ist ein Wechsel zwischen Ebenen, Schluchten und Tafelbergen. Wir werden diese in vier Wanderungen erkunden mit herrlichen Weitblicken und schwindelerregenden Blicken in die Tiefe. Ebenfalls möglich sind Durchstiege durch enge Spalten und in Felslöcher. Basteibrücke, Felsenmeer, Schwedenlöcher und Kuhstall sind nur einige Stichworte für interessante und aussichtsreiche Wanderziele. Programm: Längere Mittelgebirgswanderungen (6 Std. und mehr), mit bis zu 20 km oder mehr am Tag. Unterkunft: Kleines Hotel/Pension in der Nähe von Hohenstein Teilnehmeranzahl: 4-12 Personen Voraussetzung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition bis 1000 Hm/Tag, bis zu 8 Std. Gehzeit, T3 nach SAC Wanderskala Teilnahmebetrag: 30 Euro, Mitglieder anderer Sektionen 36 Euro Leiter und Info: Jörg Hardering (TCBW in Ausbildung) 15


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Mittelgebirgswanderungen

Wandern auf Traumpfaden der Eifel 14.10.-17.10.2019 – 2019-AK-01 Auf Rundwegen erwandern wir eindrucksvolle Naturlandschaften der Eifel. Die Streckenlängen betragen ca. 15-20km, die Gehzeiten ca. 5 Stunden. Je nach Teilnehmer*in, können die Tagestouren mittelschwer bis anspruchsvoll sein. Bitte bis Ende Februar 2019 anmelden! Unterkunft: Hotel, Pension oder Gästehaus Teilnehmeranzahl: 5-8 Personen Voraussetzung: Ausdauer um eine Strecke von 20 km bewältigen zu können Teilnahmebetrag: 25 Euro, Mitglieder anderer Sektionen 30 Euro Leiterin und Info: Anne Kube (WL)

Wandern im Pfälzerwald 13.10.-18.10.2019 – 2019-JH-03 Wir verbringen vier Tage im verwunschenen Pfälzerwald zwischen dem Deutschen Weintor und dem Elsaß. Auf unseren Wanderungen erkunden wir Burgruinen und Sandsteinfelsen, zum Beispiel im Dahner Felsen-meer. Unsere Unterkunft ist stationär und wir entweder in Ferienwohnungen oder einer kleinen Pension sein. Allerdings könnte auch eine Hüttenwanderung mit Hüttenübernachtung, bzw. die ein oder andere Weinprobe arrangiert werden. Programm: Längere Mittelgebirgswanderungen (6 Std. und mehr), mit bis zu 20 km oder mehr am Tag. Unterkunft: Ferienwohnung / kleine Pension vor Ort Teilnehmeranzahl: 4-12 Personen Voraussetzung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition bis 1000 Hm/Tag, bis zu 8 Std. Gehzeit, T3 nach SAC Wanderskala Teilnahmebetrag: 30 Euro, Mitglieder anderer Sektionen 36 Euro Leiter und Info: Jörg Hardering (TCBW in Ausbildung) 16


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Mittelgebirgswanderungen

GEMEINSCHAFTSTOUR: Mehrtageswanderung im Mittleren Erzgebirge 19.-23.6.2019 – 2019-SH-01 Das Mittlere Erzgebirge gehört mit seinem sächsischen Anteil zum Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Es zeichnet sich durch breite Kammhochflächen aus, die überwiegend bewaldet sind. Sein Kamm ist gleichzeitig die Grenze zu Tschechien. Ein dichtes Netz von Wanderwegen sowohl auf der sächsischen als auch auf der böhmischen Seite durchzieht diese Region. Zu den wichtigsten Bergen zählen der Bärenstein (898 m), der Hirtstein (890 m) und der Pöhlberg (831 m). Ein touristischer Höhepunkt mit überregionaler Bedeutung ist die Preßnitztalbahn mit 750 mm Spurweite. Sie wurde nach der Stilllegung 1986 in den Jahren 1992 bis 2000 im Abschnitt von Steinbach bis Jöhstadt wieder aufgebaut. Bekannteste Städte im Mittleren Erzgebirge sind Annaberg/Buchholz, Marienberg, Wolkenstein und Satzung. Wegen frühzeitiger Reservierung ist die Anmeldung bis zum 28.2.2019 erforderlich! Unterkunft: Berggasthof, von dort aus Tagestouren im mittleren sächsischen und böhmischen Erzgebirge Teilnehmeranzahl: 4-8 Personen Voraussetzung: Kondition für ganztägige Wanderungen im Mittelgebirge bei jedem Wetter Info und Anmeldung: Stefan Hamann, 0162-3751742 stefan.hamann@alpenverein-recklinghausen.de

17


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Theorie vor Ort

FOCUS.Hochtour: Update behelfsmäßige Bergrettung 18.05.2019 – 2019-DS-01 Ein Update für die aktuellen Techniken der behelfsmäßigen Bergrettung beim Hochtourengehen gepaart mit einem Get-Together Hochtoureninteressierter bei einem kühlen Getränk und Gegrilltem – die optimale Möglichkeit, sich auf die kommende Saison vorzubereiten und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Lose Rolle, Prusiken, Garda-Klemme, Selbstflaschenzug, MicroTraxion – alles schon mal gehört, aber du kannst es nicht mehr korrekt zuordnen? Dann bist du hier genau richtig, denn wir bringen dich auf Spur und wiederholen für die kommende Saison alle relevanten Inhalte zum Thema Spaltenbergung! Auch andere offene Fragen und Probleme können dort diskutiert werden. Programm: Update zu behelfsmäßiger Bergrettung auf Hochtouren. Ort: Eintages-Veranstaltung im Ruhrgebiet, genauer Ort folgt Teilnehmeranzahl: 6-10 Personen Voraussetzung: Interesse für Hochtouren, Vorerfahrungen im Bereich Hochtour bzw. Spaltenbergung. Teilnahmebetrag: 15 Euro, zzgl. Kostenbeitrag für Verpflegung Leiter und Info: Dominik Schumann (TCBS)

FOCUS.Bergsteigen/Bergwandern: Sicher unterwegs in den Bergen 04./05.05.2019 – 2019-GS-02 Kleidung und Ausrüstung - Wetter - Karten richtig lesen – Orientierung im Gelände - Tourenplanung - navigieren mit alpenvereinaktiv.com Programm: Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen für angehende Bergwanderer*innen/-steiger*innen. Ort: Sa./So., jeweils von 10 bis 16 Uhr im Ruhrgebiet, genauer Ort folgt Teilnehmeranzahl: 6-10 Personen Voraussetzung: Interesse für Bergtouren, keine Vorerfahrungen erforderlich. Teilnahmebetrag: 25 Euro, zzgl. Kostenbeitrag für Verpflegung Leiter und Info: Gerhard Schiweck (WL, TCBW in Ausbildung) Diese Veranstaltung eignet sich auch für Interessierte, die nur im Mittelgebirge unterwegs sein wollen. 18


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Tourenleiter/innen Name

TrainerAusbildung1) Qualifikation

Telefon/E-Mail

Arno Appelhoff | AA

TCBS, TBKS

0170 - 3490340 arno.appelhoff@...

Till Appelhoff | TA

TCSPB, JL

0151 - 52813620 till.appelhoff@...

Mareike Felix | MF

TCBS

0170 - 2400691 mareike.felix@...

Christian Gintze | CG

TCBS i. A.

0152 - 33978697 christian.gintze@...

Jörg Hardering | JH

WL, TCBW i. A.

0152 - 21654791 joerg.hardering@...

Rainer Helmes | RH

WL

02361 - 41121 rainer.helmes@...

Niko Hochheimer | NH

TCSPB

0157 - 88505183 niko.hochheimer@...

Stephan Komorowski | SK

KB

0170 - 3191302 stephan.komorowski@...

Anne Kube | AK

WL

0157 - 77883848 anne.kube@...

Florian Nils Küpper | FK

TCBS i. A.

0157 - 80382762 florian.kuepper@...

Thomas Küpper | TK

TBAK, TBHT

0171 - 6454789 thomas.kuepper@...

Gerhard Schiweck | GS

WL, TCBW i. A.

0163 - 3178871 gerhard.schiweck@...

Dominik Schumann | DS

TCBS, DSLV Skilehrer

0171 - 2931287 dominik.schumann@...

JUGENDLEITER (JL) Sebastian Eger - Jugendreferent Daniel Kurte Johannes Monsheimer Svea Pause Jasmin Schemberg Lukas Thomaka

vorname.nachname@ alpenverein-recklinghausen.de

0173 - 8221404 sebastian.eger@... daniel.kurte@... johannes.monsheimer@... svea.pause@... jasmin.schemberg@... lukas.thomaka@...

JL = Jugendleiter, FGL = Familiengruppenleiter, TCBS = Trainer C Bergsteigen, TBKS = Trainer B Klettersteig, TCSPB = Trainer C Sportklettern Breitensport, TBAK = Trainer B Alpinklettern, TBHT = Trainer B Hochtouren, KB = Kletterbetreuer, WL = Wanderleiter, TCBW = Trainer C Bergwandern.

1)

19


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Orientierungshilfe zum Tourenangebot:

Schwierigkeitsbewertung für DAV-Veranstaltungen Die Schwierigkeit einer Tour oder einer Gipfelbesteigung lässt sich mit einem einzigen Begriff oder Symbol oft nicht ausreichend exakt beschreiben. Deshalb haben wir zur ersten Orientierung eine Übersicht der in Mitteleuropa verwendeten Schwierigkeitsbewertungen in den verschiedenen alpinen Disziplinen zusammengetragen. Darin sind enthalten die Bewertung für Klettersteige, die französche sowie die UIAA-Skala für Felskletterei, die SAC-Wanderskala sowie die SAC- und die UIAA-Skala für Berg- und Hochtouren. Wir unterscheiden in unserer Orientierungshilfe zunächst zwischen Anforderungen an die Kondition und Anforderungen an die Technik. Darüber hinaus wird ein Gefühl vermittelt, ob sich das individuelle Angebot aus dem Ausbildungs- und Tourenprogramm als „Einfach“, als „Mittel“ oder als eher „Schwer“ beschreiben lässt. Lokale Ereignisse, wie das sich plötzlich ändernde Wetter, können hierbei natürlich nicht berücksichtigen werden. Details sind bei der jeweiligen Tourenleitung zu erfragen. Übung und Erfahrung am Berg, Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit werden stets vorausgesetzt. Für eine ausreichende Höhenanpassung muss vor Antritt der Tour gesorgt sein. Stellen sich nach Beginn der Tour fehlende Voraussetzungen heraus, kann ein Ausschluss erfolgen.

EINFACH

MITTEL

SCHWER

KONDITION Aufstiege bis zu

800 Hm (ca. 3 Std.)

1.200 Hm (ca. 4 Std.)

mehr als 1.200 Hm (> 5 Std.)

Gehzeit

ca. 6. Std.

ca. 8 Std.

> 8 Std.

A-B

C

D-E

TECHNIK Klettersteige

20

bis UIAA III/ UIAA IV/ Klettern 3b - 4a (UIAA / franz. Skala) 3a

Ab UIAA V/ 4b - 6b+

Hochtour (UIAA / SAC-Skala)

UIAA I/ L

UIAA II/ WS

UIAA III-IV/ ZS - S

Berg- und Alpinwandern

T1 - T2

T3 - T4

T5 - T6


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Teilnahmebedingungen Ausbildungs- und Tourenangebot Ausrichter: Deutscher Alpenverein Sektion Recklinghausen e. V. Mit der Anmeldung zu einem Kurs oder einer Tour stimmt der/die Teilnehmer*in den nachfolgend aufgeführten Teilnahmebedingungen zu: 1. Voraussetzungen für die Teilnahme Bei Kursen und Touren in den Alpen ist die Mitgliedschaft im Alpenverein Voraussetzung. Nichtmitgliedern steht die Teilnahme für Touren im Mittelgebirge und Grundlagenkurse wie Kletterkurse in der Halle oder im Mittelgebirge offen. Die Touren richten sich nach Wetterlage sowie örtlichen und situationsbedingten Gegebenheiten und können von der Kurs- / Tourenbeschreibung abweichen. Aufgeführte Ziele können möglicherweise nicht erreicht, Wege und Gehzeiten womöglich nicht eingehalten werden. Teilnehmer*innen bestätigen zudem mit ihrer Anmeldung, dass sie die in der Ausschreibung gestellten Anforderungen (Technik, Erfahrung, Kondition, Höhe der Tour) erfüllen. Bei Höhen oberhalb von 2.500 m ist eine vorherige Akklimatisierung sinnvoll/notwendig. Im Falle inkorrekter Angaben hat die Tourenleitung das Recht hat, den/die Teilnehmer*in nachträglich auszuschließen. In diesem Fall werden weder Teilnahmegebühr noch sonstige Aufwendungen vom DAV erstattet. Im Zweifelsfall ist es ratsam, vor Anmeldung Rücksprache mit der Tourenleitung bezüglich der Anforderungen zu halten. 2. Anmeldung / Zahlung des Teilnahmebeitrags Die Anmeldung erfolgt entweder über die Homepage oder per ausgefülltem und unterschriebenem Formular (auch per Scan) an die Tourenleitung. Diese wird nach schriftlicher Bestätigung verbindlich. Der Teilnahmebeitrag ist binnen 14 Tagen auf das Konto der Sektion DAV Recklinghausen einzuzahlen. Erfolgt die Einzahlung nicht in diesem Zeitraum, kann der Platz anderweitig vergeben werden. Falls die Anmeldung später als zwei Monate vor Kursbeginn erfolgt, ist die Kursgebühr sofort fällig. Bankverbindung DAV Sektion Recklinghausen Bank: Sparkasse Vest Recklinghausen IBAN: DE22 4265 0150 0000 4102 58 BIC: WELADED1REK Betreff: Tourennummer / Vor- und Nachname

3. Hinweis zum Teilnahmebeitrag Die Teilnehmerbeiträge betragen im alpinem Gelände grundsätzlich für Touren oder Kurse je Tag: Sektionsmitglieder / Mitglieder anderer Sektionen G 0: Wanderungen Mittelgebirge G 1: Deutschland, Österreich, Italien G 2: Westalpen (außer Schweiz) G 3: Schweiz

 5 / 6 € 20 / 25 € 25 / 30 € 30 / 35 € 21


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

Durch die Teilnehmerbeiträge werden die Kosten der ehrenamtlichen Kurs-/Tourenleiter für Unterkunft, Verpflegung, Organisation und Anreise zu den jeweiligen Veranstaltungen finanziert. Jede/r Teilnehmer*in muss selbst für die während der Tour entstehenden Kosten (Anreise, Unterkunft, Verpflegung, Transport etc.) aufkommen. 4. Rücktritt Ein notwendiger Rücktritt sollte der veranstaltenden Sektion in Ihrem eigenen Interesse unverzüglich gemeldet werden. Hierbei entstehen Stornokosten: • Bei Rücktritt bis zwei Monate vor Veranstaltungsbeginn 25 €. • Bei Rücktritt vom 29. bis 15. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Teilnehmerbeitrages, mindestens jedoch 25 €. • Bei Rücktritt vom 14. bis 5. Tag vor Veranstaltungsbeginn 80 % des Teilnehmerbeitrages, mindestens jedoch 25 €. • Bei einem Rücktritt ab dem 4. Tag vor Veranstaltungsbeginn wird der volle Teilnehmerbeitrages berechnet. • Ist eine Veranstaltung voll belegt und kann der Platz, der durch den Rücktritt frei wird, an eine Person vergeben werden, fallen lediglich Bearbeitungskosten von 25 € an. 5. Absage / Abbruch Eine Tour oder Kurs kann abgesagt werden, wenn die Mindestanzahl der Teilnehmer nicht erreicht ist. In diesem Fall werden bereits eingezahlte Teilnahmebeiträge zurückerstattet. Es besteht kein Anspruch auf die Durchführung, wenn Witterung oder sonstige Einflüsse die Realisierung verhindern. Der Ausschluss einzelner Teilnehmer aus Sicherheitsgründen oder aus anderem besonderen Anlass besteht kein Anspruch auf Erstattung des Preises / ggf. Vorauszahlungen. Eine mangelhafte Erfüllung des Angebots kann daraus nicht abgeleitet werden. 6. Erklärung zur Haftungsbegrenzung Bergsport ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung grundsätzlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung. Jede / r Teilnehmer * in verzichtet auf die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen die Tour- oder Ausbildungsleitung, andere Sektionsmitglieder oder die Sektion. Insbesondere ist eine Haftung der Tour- oder Ausbildungsleitung oder der Sektion wegen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Schwierigkeitsbewertung Eine genaue Schwierigkeitsbewertung für die Bereiche Klettersteige, Hochtouren, Berg- und Alpinwandern finden Sie auf unserer Internetseite im Bereich Tourenangebote. Scannen Sie mit Ihrem Smartphone einfach den rechts abgebildeten QR-Code oder gehen Sie direkt auf die Internetseite: www.alpenverein-recklinghausen.de/unterwegs/Tourenangebote 22


Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019

ANMELDUNG Hiermit melde ich mich verbindlich an und akzeptiere vorstehende Teilnahmebedingungen, insbesondere die Pflicht zur Erfüllung persönlicher Voraussetzungen (Technik, Kondition, Akklimatisierung). Auf die besondere Haftungsbegrenzung bin ich hingewiesen worden: (bitte in Druckschrift ausfüllen)

Name Vorname Geburtsdatum Straße, Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon E-Mail Tour-Nummer Tour-Bezeichnung

NOTFALLKONTAKT: Name Vorname Telefon Ort / Datum

Unterschrift

IMPRESSUM

Herausgeber: Deutscher Alpenverein Sektion Recklinghausen e. V., Im Wienäckern 11, 45721 Haltern am See Redaktion: Mike Lautenschläger, Gerhard Schiweck Gestaltung und Satz: agentur steinbökk Anzeigen, Produktion, Druck: druckfrisch medienzentrum ruhr gmbh, Herne; www.druckfrisch.de Redaktionsschluss: 10. Dezember 2019 23


Beste Aussichten für Klimaschützer

100 % Ökostrom aus Deutschland Prämierter Kundenservice Förderung von DAV-Klimaschutzprojekten Finanzielle Unterstützung deiner Sektion Unser Geschenk für dich!

Jetzt wechseln und eine Klean Kanteen Special Edition Trinkflasche erhalten.

Klimaschützer wechseln jetzt! edelweiss-strom.de

Profile for Alpenverein Recklinghausen

Ausbildungs- und Tourenprogramm (ATP) 2019  

Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019 des Deutschen Alpenverein Recklinghausen

Ausbildungs- und Tourenprogramm (ATP) 2019  

Ausbildungs- und Tourenprogramm 2019 des Deutschen Alpenverein Recklinghausen

Advertisement